Page 1

Ausgabe 184 am 27. Juni 2015

Essen und Bewegung Freiburg

Stimmung unter Sternen Leben

Die Adipositas-Akademie Freiburg bietet Schulungen für übergewichtige Kinder und Jugendliche an. Die Zahl der adipösen Kinder wächst stetig. Seite 2

Luft nach oben U21-Europameisterschaft

Manfred Mann kommt mit seiner Earth Band zum Open Air im Park in den Kurpark Bad Krozingen. Auch Barclay James Harvest feat. Les Holroyd ist dabei und ebenso Justus Frantz. Seite 7

Erstmals seit 1988 hat sich wieder eine deutsche Fußballmannschaft für die olympischen Spiele - 2016 in Rio - qualifiziert. Im EM-Halbfinale geht es gegen Portugal. Seite 13

Wahre Absichten Nachdem bekannt wurde, dass der amerikanische Geheimdienst NSA gleich drei französische Staatspräsidenten abgehört hat, zeigen wieder alle mit dem Finger auf Amerika. Dabei kommen die Enthüllungen immer von dort. Von Michael Zäh

E

Boden Wand Treppe Bad Möbel...

www.beton-cire-info.de

HALLO ZUSAMMEN

Ein Teddy im goldenen Dress

Montage: S. Schampera

s macht einen Unterschied, ob man selbst belauscht und bespitzelt wird oder ob man im Gegenteil das Opfer solcher Praktiken ist. Ausgerechnet am Tage als die französische Nationalversammlung ein Gesetz beschließen wollte, das den Geheimdiensten sehr weitreichende Rechte einräumt, die Bürger abzuhören, wurde nun bekannt, dass der amerkanische Geheimdienst NSA die letzten drei französischen Staatspräsidenten samt und sonders abgehört hat, auch den amtierernden Hollande. Ein noch größeren Unterschied macht es, ob ein Rechtsstaat seinen Geheimdiensten das massenhafte Abgreifen vertraulicher Daten seiner Bürger erlaubt, oder ob befreundete Regierungschefs abgehört werden. Denn das Erste birgt die Gefahr, sich auf einen Überwachungsstaat hin zu bewegen, während das Zweite völlig legitim und logisch ist. Regierungschefs und andere ranghohe Entscheider sind exponiert und mächtig zugleich. Natürlich will da der amerikanische Präsident möglichst viel über seine Kollegen aus Europa wissen. Wie es ein US-Ge-

heimdienstler letztes Jahr vor dem Senat sagte: Das Abhören sei wichtig, um die wahren Absichten ausländischer Regierungschefs zu kennen. Und dies funktioniert nicht in den Kategorien von Freund und Feind. Den bösen Putin abhören, die nette Angela aber nicht - das wäre aus Sicht der Geheimdienste absurd. Und der Satz der Bundeskanzlerin, nachdem ihr klar wurde, dass die NSA ihr Handy abgehört hatte, muss man rein technisch nehmen. „Das geht gar nicht“, sagte Merkel damals. „Alles, was geht, wird von uns auch gemacht“, lautet das Motto der Spione. Natürlich dachte die „Grande Nation“ nicht im Traum daran, dass nicht nur Merkels Handy, sondern auch französische Präsidenten von den Amerikanern bespitzelt würden. Dabei lag ja nichts näher als das. Statt in seinem Stolz verletzt zu sein, könnte man es auch als eine Selbstverständlichkeit nehmen. Ein Lagebild für Europa, insbesondere in den Krisenzeiten des Euro, stellen die Ge-

heimdienste natürlich aus den „wahren Absichten“ mehrerer Regierungschefs zusammen. Seit Merkel und Hollande immer öfter Hand in Hand als Krisenmanager auftreten, will Obama natürlich wissen, was da läuft. Ein angeblich empörter François Hollande wollte denn auch gleich mit Obama telefonieren. Und was da Lustiges gesprochen wird, würden wir wirklich gerne wissen. Putin wahrscheinlich auch. Wer bitte hat das technische Rüstzeug dazu, dieses Gespräch abzuhören? Könnte nicht auch der BND mal so etwas zustande bringen? Es sagt viel über die politische Doppelmoral aus, wenn alle so tun, als wüssten sie von nichts. Schnell wird mit dem Finger auf Amerika gezeigt, als ob es nur dort Geheimdienste gäbe, die halt das tun, wofür sie da sind: Geheime Informationen besorgen. Wenn Hollande oder auch Merkel so tun, als würden sie aus purem Anstand niemals Obama bespitzeln

lassen, ist das lächerlich. In Wahrheit können sie es nicht, weil die Amis technisch überlegen sind. Oder aber sie tun es bereits und es weiß keiner davon, weil es anders als in Amerika kein Leck bei den Geheimdiensten gibt. Das immerhin ist auch Amerika: Die Enthüllungen kommen immer von dort. Und sollte es tatsächlich so sein, dass Politiker moralisch eine Vorbildfunktion haben und quasi ihren Bürgern vorleben, wie alles zu sein hat, dann hoffen wir doch, dass Angela Merkel nicht wirklich so naiv vertrauensselig ist und daher tatsächlich keine „Freunde“ bespitzeln würde. Noch ist ja nicht geklärt, ob der Bundesnachrichtendienst der NSA beim Abhören von Hollande geholfen hat. Es ist eine Farce, wenn Hollande und Co. so tun, als seien sie vollkommen überrascht von den neusten Enthüllungen. Wahrscheinlicher ist, dass sie sauer sind, weil die Abwehr nicht funktionierte.

Wie kann ein Gummibär sich von einem Schokoladenbär in seinen Rechten verletzt fühlen? Das ist die spektakuläre Frage, die nun vor dem BGH geklärt werden muss. Auf der einen Seite steht also der Gummibär von Haribo, der leuchtend gelb ist, sich aber „Goldbär“ nennt. In der anderen Ecke ist also der Schokoladenbär von Lindt, der sich unschuldig „Teddy“ nennt, sich aber ein goldenes Kleid angezogen hat (wie halt alle Schokolade nicht nackt in die Regale kommt), weshalb er laut Haribo so aussieht wir ihr Gummibärchen heißt: Wie ein Goldbär nämlich. Da dieser Name aber als berühmte Marke geschützt sei, soll Lindt ihn nicht benutzen, also gefälligst den goldenen Schokobären aus den Regalen nehmen. Obwohl also der Schokobär Teddy heißt, könnte die Kundschaft vor dem Süßigkeitsregal aus Versehen zu ihm greifen, im irrtümlichen Glauben, gleich den berühmten Goldbären zu vernaschen. Doch es ist ehrlich gesagt eher so, dass alle Welt mit dem gelben Gummibär doch nur Thomas Gottschalk verbindet, der aber nicht im Regal steht. Michael Zäh


2

FREIBURG

UND DIE WELT

Samstag, 27. Juni 2015

Balance aus Essen und Bewegung Die Adipositas-Akademie Freiburg bietet Schulungen für übergewichtige Kinder und Jugendliche an. Die Zahl der adipösen Kinder steigt, die Mediengewohnheiten verstärken diesen Trend. Von Barbara Breitsprecher

W

Zwei- bis dreimal in der Woche treffen sich diese Kinder und Jugendlichen dann in einer Gruppe, um miteinander Sport zu machen. Das ist neu für die meisten, denn in der Regel sind sie Viel-Sitzer und Viel-Lieger. Sie haben sich angewöhnt im Liegen mit ihren Handys oder Tablets zu spielen und oft sogar im Liegen zu essen. „Chillen“ ist das wichtigste, Bewegung findet nur noch im allernötigsten Maß statt, Schul-Sportunterricht ist sowieso der Horror. Als adipös gelten Kinder, die einen höheren BMI als 97 Prozent ihrer Altersgenossen haben. Obwohl der BMI (Body-Mass-Index – Körpergewicht geteilt durch Körpergröße im Quadrat) nicht die Körperfettverteilung berücksichtigt, ist er nach wie vor die standardisierte Methode zur Indentifizierung von Übergewicht. Die Adipositas-Sportgruppen eröffnen diesen Kindern eine neue Welt: Alle anderen die mitmachen sind ebenfalls dick, hier wird keiner gehänselt. Schon mal ein großes Problem weniger, was Türen öffnet für eine ganz neue Erfahrung – Bewegung macht Spaß. Und mit dieser Erkenntnis und deren Umsetzung beginnt auch ein körperlicher Prozess. Denn wer körperlich aktiv ist, verwertet auch Zucker besser.

Foto: fotolia

ährend der Anteil übergewichtiger Erwachsener in Deutschland auf hohem Niveau stagniert, nimmt die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die eindeutig zu dick sind, weiterhin stark zu. Diese Kinder leiden nicht nur unter Diskriminierung und mangelndem Selbstwertgefühl, sie sind auch stark Diabetes gefährdet. Seit vielen Jahren bietet die Adipositas-Akademie Freiburg deshalb spezielle Schulungen für übergewichtige Kinder an.

Ohne das sonst alltägliche Außenseiter-Gefühl gehen die übergewichtigen Kinder miteinander Schwimmen oder spielen in der Halle. Dabei trainieren sie Ausdauer, Koordination, lernen Kompetenzen und werden fitter für den Alltag. Spielerisch werden sie aber auch selbstbewusster und stärker – im körperlichen wie im geistigen Sinne. Darüber hinaus bekommen sie auch Schulungen, in denen sie lernen, wie das geht, gesund zu essen. Sie erfahren viel über Obst und Gemüse, lernen die Ernährungspyramide kennen und wissen danach, bei welchem Essen sie sich besser zurückhalten sollten.

Start für ein aktives Leben: Für übergewichtige 8- bis 12-Jährige beginnt ein neues Fitoc-Programm der Adipositas Akademie. Fotos: Fitoc

Aber – und das ist der Ärztin Ulrike Korsten-Reck, Geschäftsführerin der Adipositas-Akademie Freiburg, besonders wichtig – es gibt keine Essens-Verbote, nicht mal bei Süßigkeiten. Die Kinder lernen hingegen, dass es auf die Menge ankommt, bei dem was sie essen. Oftmals hilft es schon, wenn man sich einen kleineren Teller nimmt, weiß Cornelia Böttner. Die Diplom-Pädagogin betreut das Verhaltenstraining und die Schulungen der Adipositas-Akademie Freiburg. Bei ihr lernen die übergewichtigen Kinder auch, wie sie sich am besten verhalten, wenn es mit Freunden ins Fast-Food-Restaurant geht oder eine Geburtstags-Party ansteht. Gesunde Ernährung, auch das wissen die Kinder und Jugendlichen dann bald, beginnt schon beim Einkauf. Sie lernen saisonale Produkte zu bevorzugen und süße Getränke wegzulassen, und wissen dann, was man roh essen kann, wie man gesund kocht und Lebensmittel richtig lagert. „Was man nicht essen soll, am besten gar nicht erst einkaufen“, rät Ulrike Korsten-Reck. „In den vergangenen fünf Jahren hat sich das Leben der Kinder durch die Mediengewohnheiten komplett verändert“, hat sie beobachtet. Durch den Mediengebrauch hat sich eine sitzende Lebensweise verstärkt. „Viele Eltern trauen sich nicht, ihren Kindern zwischendurch mal die Handys wegzunehmen“, weiß die Ärztin. Gleichzeitig verschiebt das zunehmende Eintauchen in eine virtuelle Welt die Realitätswahrnehmung. Viele Übergewichtige nehmen oft gar nicht mehr wahr, wie

dick sie wirklich sind. Auch deswegen ist die Einbindung der ganzen Familie eines übergewichtigen Kindes so wichtig. Bei den Schulungenund im Elterngespräch werden Familienregeln vorgeschlagen, wie beispielsweise die, das Handy am Wochenende zeitweise auszuschalten. Medienfreie Zeiten zu finden, das sieht Ulrike Korsten-Reck als eine der großen Zukunftsaufgaben. Ganz besonders auch für Menschen, die eine Veranlagung zum Übergewicht haben. Denn das ist ihrer Erfahrung nach die Krux mit dem Übergewicht: Je länger man mit zu vielen Kilos lebt, desto mehr gewöhnt man sich daran. „Es wird normal und damit schwerer wieder davon weg zu kommen“, so die erfahrene Ärztin. Über 60 Prozent der männlichen Deutschen sind übergewichtig und über 50 Prozent

der Frauen in Deutschland. Damit liegen die Deutschen vom Gewicht her europaweit im oberen Drittel. Letztlich, ist Ulrike Korsten-Reck überzeugt, resultiert Übergewicht aus einer Dysbalance von Essen und Bewegung. Auch etliche Eltern der adipösen Kinder sind übergewichtig. Für sie gibt es beispielsweise das Angebot, parallel zur Schulung ihrer Kinder Nordic-Walking zu machen. Und im Rahmen der Schulungen finden auch immer wieder Gespräche mit den Eltern statt. Denn die müssen mitziehen und ebenfalls einiges ändern, wie Koch-, Einkaufs- und Essgewohnheiten, sonst kann das Projekt Gewichtsreduzierung bei ihrem Kind nicht klappen. Wobei nicht das Abnehmen entscheidend ist. Das Wichtigste für die Kinder und Jugendlichen ist, durch gesundes, vernünftiges Essen und Bewegung, ihr Gewicht zu halten. „Wenn sie dann wachsen, rutschen sie meist schon auf ihr Normalgewicht“, kann Cornelia Böttner voller Zuversicht vermitteln. In Kürze beginnt ein neues Programm für Acht- bis Zwölfjährige, das von den Krankenkassen bezahlt wird. Die Adipositas-Akademie, die vor kurzem in neue Räume in der Wirthstraße 7 umgezogen ist und das Programm organisiert und betreut, ist ein gemeinnütziger Verein. Im Vorstand ist der Badische Sportbund vertreten, ebenso die Sportschule Steinbach und verschiedene weitere Einzelpersonen. ■ Adipostias-Akademie Freiburg, neue Adresse: Wirthstraße 7; www.adipositas-akademie-freiburg.de; Infoabend: Mittwoch, 8. Juli, 19 Uhr, Lehrküche der Pädagogischen Hochschule

Engagiertes Team: Unter der Leitung von Ulrike Korsten-Reck (2. v.r.) arbeiten bei der Adipositas Akademie Freiburg Ärzte, Ökotrophologen, Diätassistentinnen, Psychologen und Pädagoginnen zusammen mit übergewichtigen Kindern und Jugendlichen.


ESSAY

Samstag, 27. Juni 2015

POLITIK

3

Im Windschatten Nach SPD-Konvent. Sigmar Gabriel und Heiko Maas haben den Gesetzentwurf zur Vorratsdatenspeicherung durchgedrückt und damit auch die Chance vertan, in Zeiten der Großen Koalition das eigene Profil zu stärken. Von Michael Zäh

D

ie SPD enttäuscht. Also, zur Hälfte ungefähr. Mit einer Mehrheit von nur knapp 57 Prozent (wenn die Enthaltungen dabei berücksichtigt) haben sich Heiko Maas und sein Chef Sigmar Gabriel auf dem SPD-Konvent durchgesetzt und die umstrittene Vorratsdatenspeicherung durchgedrückt. Ja tatsächlich, es ist derselbe Heiko Maas, seines Zeichens Bundesjustizminister, der lange Zeit ein ganz entschiedener Gegner eben der Vorratsdatenspeicherung war und eigentlich am rechten Fleck war, um diese auch verhindern zu können. Es wäre auch eine Chance für die SPD gewesen, selbst in Zeiten der Großen Koalition ihr Profil zu schärfen. Die Parteispitze hat sich aber offenbar dafür entschieden, sich hier der CDU (und sowieso der CSU) anzugleichen. Die Vorratsdatenspeicherung ist ein sperriger Begriff für die anlasslose Bespitzelung sämtlichger Bürger in Deutschland. Der Gesetzentwurf, den der umgefallene Heiko Maas nun zur Verabschiedung vorlegt, sieht vor, dass die Telekommunikationsunternehmen sämtliche Telefon und Internetdaten zehn Wochen lang speichern müssen Einfach so, von jedem Bürger, weil ja im Prinzip jeder ein Verbrecher oder gar ein Terrorist sein könnte. Deutschland stellt sich sozusagen selbst unter Generalverdacht. Die Grünen haben dagegen ein Klage angekündigt und wollen vor das Bundesverfassungsgericht ziehen. Niemand bestreitet, dass dieses Gesetz ganz tief in die Rechte der Bürger eingreift. Und warum das alles? Es ist aus Angst. Und diese Angst sollte man sich genauer anschauen. Wenn einer wie Sigmar Gabriel pauschal Sätze sagt wie: “Es gibt keine Freiheit ohne Sicherheit”, dann ist das schlicht ein Totschlägerargument.

Wer will schon gegen Sicherheit sein? Wer will vor allem die Verantwortung dafür übernehmen, wenn es zu einem Terroranschlag auch in Deutschland kommt? Da werden also Freiheit und Sicherheit gegeneinander ausgespielt. Denn es wird suggeriert, dass die Vorratsdatenspeicherung eine wirksame Waffe sei, um einen Terroranschlag noch rechtzeitig zu verhindern. Und das muss es dann ja wohl wert sein, dass sich die Bürger ein bisschen Freiheit nehmen lassen müssen. Diese krude Gegenüberstellung von Freiheit und Sicherheit hat selbst den “Konvent-Gewinner” Sigmar Gabriel so verwirrt, dass er nach der Abstimmung vor laufenden TVKameras seinen eigenen Satz auf den Kopf stellte und sagte: “Es gibt keine Sicherheit ohne Freiheit.”

Faktisch gibt es keinen Beweis für die These, dass mit den riesigen abgespeicherten Datenmengen wirklich ein Terroranschlag verhindert werden könnte. In Frankreich gibt es die Vorratsdatenspeicherung schon und konnte den Anschlag in Paris auf “Charlie Hebdo” doch nicht verhindern. Die Täter waren den Behörden ja sowieso bekannt, in einem viel engeren Sinne, weil schon aus dem Meer der Daten als potenziell gefährliche Täter herausgefischt. Man kann sogar sagen, dass die Menge der gespeicherten Daten es nicht leichter, sondern im Gegenteil schwerer machen wird, die Nadel im Heuhaufen zu finden. Die Vorratsdatenspeicherung bietet keinen Sicherheits-Vorteil, weder beim Verhindern eines Anschlags, noch beim Aufklären schwerer Straftaten. Jedenfalls gibt es bis

heute keinen einzigen Fall, bei dem dies tatsächlich eingetreten wäre. Wenn aber trotzdem mit dem Argument der Sicherheit die Grundrechte der Bürger angegriffen werden, dann ist das die vorauseilende Betroffenheit nach einem Anschlag. Obwohl man dann diesen eben nicht verhindert haben wird, will man sich dennoch wenigstens nichts vorwerfen lassen. Zumindest bei Bundesjustizminister Heiko Maas scheint dies die Erklärung zu sein, weshalb er seine Ansicht ins Gegenteil verkehrte. Aus Angst, dass es nach einem Terroranschlag heißen könnte, dass er nicht alles Menschenmögliche getan habe, um diesen zu verhindern. Wohl wissend, dass er mit dem Gesetzesentwurf zur Vorratsdatenspeicherung nicht wirklich die Sicherheitslage in Deutschland verbessert, sondern nur

den Anschein erweckt, dass dies so sei. Dies wiederum führt zurück zu SPD-Chef Sigmar Gabriel, der ja ganz offensichtlich und öffentlich “seinen” Bundesjustizminister zum Umdenken bewegt hat. Dahinter steckt ein fragwürdiges politisches Kalkül. Gabriel will sich gegenüber seinem Koalitionspartner keinerlei Angriffsfläche geben. Er will kein Fehler machen, über den er später stolpern könnte. Das genau ist aber in Augen fast der Hälfte seiner SPD-Genossen bereits der Fehler. Es mag potenzielle Wähler für die Partei gegeben haben, die sich von der Verhinderung des Gesetzentwurfs zur Vorratsdatenspeicherung hätten beeindrucken lassen. Es wäre ein Schritt aus dem Windschatten heraus gewesen, den sich Gabriel aber nicht traute.


4

Wir heißen in unserem Team seit dem 20.05.2015 Herzlich Willkommen:

Rechtsanwalt Max Fahr und Europäische Rechtsanwältin

Avv. Enza Ciccharello

FREIBURG

IMPRESSUM Verlag: Zeitung am Samstag Verlags GmbH, Benzstraße 22, 79232 March. Tel. 076 65/9 34 58-0, Fax -286, e-mail: info@zas-freiburg.de Geschäftsführer: Christopher Kunz, Rüdiger van der Vliet Chefredakteur: Michael Zäh (visdp), Tel.: 0170 / 739 17 87, m.zaeh@zas-freiburg.de

Redaktion: Barbara Breitsprecher, redaktion@zas-freiburg.de Verkaufsleitung: Michael Metzger, Tel. 076 65/9 34 58-21, 0179/739 6639, m.metzger@zas-freiburg.de Grafik, Layout & Herstellung: Sebastian Schampera; Tel: 0761 / 429 63 97 Adrian Kempf, www.dtpwork.de, Tel. 07643 / 39 42 65 00 Druck: Bechtle Druck&Service, Zeppelinstraße 116, 73730 Esslingen Vertrieb und Verteilung: Rusnak Direktwerbung, Tel. 07666 / 998 44, vertrieb@zas-freiburg.de

Samstag, 27. Juni 2015

Ein Balanceakt Arbeitszeugnisse müssen wohlwollend formuliert sein, zugleich aber auch der Wahrheit entsprechen. Von Rechtsanwalt Max Fahr

D

er Arbeitnehmer kann bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses die Erteilung eines sogenannten qualifizierten Zeugnisses verlangen. Ein solches Zeugnis muss neben Angaben zu Art und Dauer der Tätigkeit auch Angaben zu den gezeigten Leistungen sowie über das Verhalten des Arbeitnehmers enthalten. Wenn Arbeitsverhältnisse im Streit enden, wird oft auch um konkrete Formulierungen des qualifizierten Zeugnisses gestritten.

Denn dem Arbeitnehmer ist an einem möglichst positiven Zeugnis gelegen, das überdurchschnittliche Leistungen und vorbildliches Verhalten bescheinigt. Nur so bestehen für Bewerbungen bei neuen Arbeitgebern bestmögliche Chancen. Das gilt umso mehr, als sich Statistiken zufolge die Bewertung von Arbeitnehmern in den letzten Jahren im Durchschnitt deutlich verbessert hat. Ein Zeugnis mit einer durchschnittlichen Bewertung bescheinigt daher unter Umständen faktisch eher eine unterdurchschnittliche Leistung des Arbeitnehmers.

Herausgeber: Michael Zäh und Christopher Kunz

RECHT / FREIZEIT

Der Arbeitgeber soll bung nicht unwissentdas Fortkommen seines lich ein schlechtes ehemaligen ArbeitnehZeugnis vorzulegen, mers nicht behindern hilft fachkundige jurikönnen und ist deshalb stische Beratung. Audazu verpflichtet, das ßerdem lassen sich zu Zeugnis möglichst ponegativ ausgefallene sitiv zu formulieren. Er Bewertungen oftmals darf aber auch keine – durch gerichtliche Unwahrheiten schrei- Rechtsanwalt Schritte oder auch auben. Das führt in der Max Fahr ßergerichtlich – bePraxis dazu, dass Forrichtigen. mulierungen in Arbeitszeugnissen Arbeitgeber sollten sich davor häufig schön klingen, inhaltlich hüten, die Wahrheitspflicht zu sehr aber eine negative Bewertung darauf die leichte Schulter zu nehmen. stellen. Wenn sich beispielsweise Es scheint zwar auf den ersten jemand „stets bemüht“ hat, die Blick verlockend, dem ausscheiübertragenen Aufgaben zu erledidenden Arbeitnehmer das gegen, heißt das im Klartext, es ist wünschte Zeugnis zu erteilen, um ihm trotz aller Bemühungen nicht sich Streitereien zu ersparen. Das gelungen, die Aufgaben zu meibirgt aber die Gefahr, von späteren stern. Wer laut Zeugnis durch seine Arbeitgebern in Anspruch genom„gesellige Art zum Betriebsklima men zu werden. Denn einem spätebeiträgt“, trinkt vermutlich – auch ren Arbeitgeber, der auf die Richwährend der Arbeitszeit. tigkeit des ausgestellten ZeugnisWie positiv ein Zeugnis wirklich ses vertraut und den Arbeitnehmer ist, lässt sich nur durch eine genaue auf dieser Grundlage einstellt, könPrüfung des konkreten Textes festnen Schadensersatzansprüche gestellen. Will ein Arbeitnehmer sigen den früheren Arbeitgeber zuchergehen, bei der nächsten Bewerstehen.

Konstruktives Kritikgespräch? ZaS-Leser Michael L. fragt: In ein paar Tagen muss ich ein Mitarbeitergespräch führen in dem es darum gehen wird, meinem Mitarbeiter mitzuteilen, dass er sich in sehr vielen Punkten verbessern muss. Mein Problem ist, dass ich keine Erfahrung mit solchen Gesprächen habe. Es fällt mir grundsätzlich schwer, solche Themen anzusprechen. Da sich aber in letzter Zeit Fehler bei meinem Kollegen gehäuft haben, die ich so auch nicht mehr auffangen kann, werde ich das Gespräch suchen müssen. Bislang habe ich immer versucht, die Fehler irgendwie auszubügeln. Als IT-, aber nicht Personalprofi fällt es mir sehr schwer, ein solches Gespräch zu initiieren. Vielleicht können Sie mir sagen, wie ich hier am besten drangehe ohne meinem Kollegen zu nahe zu treten. Jobcoach Alexandra Feder: Lieber Herr L.: Dass Ihnen die Vorstellung ein wenig Bauchschmerzen bereitet, ist sehr gut zu verstehen. Es geht schließlich nicht darum, mal schnell etwas zu besprechen, sondern konstruktiv unangenehme Punkte zu thematisieren. Ich möchte Ihnen Mut zusprechen und Ihnen sagen: Sie werden das meistern, denn den ersten Grundstein haben

An dieser Stelle können Leser kostenlos Fragen zu Berufswahl, Bewerbung, Vorstellungsgespräch usw. an Jobcoach Alexandra Feder richten. Zuschriften an: jobcoach@alenova.de. Die Namen werden von der Redaktion geändert.

Sie mit Ihrer Haltung, den Kollegen nicht persönlich treffen oder verletzen zu wollen schon gelegt. Gerne möchte ich Ihnen einen kleinen Fahrplan mit auf den Weg geben. Im ersten Schritt ist es wichtig, dass Sie sich sehr gut auf das Gespräch vorbereiten. Schreiben Sie Stichpunkte auf, die Sie gerne besprechen

möchten. Dann ist es wichtig, mit dem Mitarbeiter rechtzeitig einen festen Termin zu vereinbaren. Der Kollege soll auch die Gelegenheit haben, sich auf das Gespräch vorzubereiten. Wenn er fragen sollte, um was es geht, können Sie ihm offen sagen, dass Sie sich mit ihm grundsätzlich über die Zusammenarbeit austauschen möchten. Sorgen Sie außerdem dafür, dass zum vereinbarten Termin keine Störfaktoren auftreten. Seien Sie ernst, beschönigen Sie nicht, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe. Noch kennen Sie die Gründe der Schlechtleistung nicht. Geben Sie dem Kollegen die Möglichkeit, seine Position darzulegen. Signalisieren Sie, dass Fehler passiert sind, die nicht akzeptabel sind, aber geben Sie auch die Möglichkeit, daraus zu lernen. Ein Kritikgespräch ist immer ein Dialog und sollte nie in eine Art Verhör ausarten. Fragen Sie statt einem Warum danach wie es dazu kam, dass… Lassen Sie nach Möglichkeit den Kollegen die Lösung selbst erarbeiten, dann ist die Akzeptanz höher. Wichtig ist es zum Schluss, eine klare Vereinbarung zu treffen und auch Ihre Erwartungshaltung ist es, um Ausdruck zu bringen. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg für das Gespräch.


FREIBURG

5

Angebot für übergewichtige Kinder Adipositas Akademie

Freiburg

(8-11 Jahre) und deren Eltern Adipositas Akademie Freiburg e.V. beim Badischen Sportbund Freiburg (BSB) Wirthstraße 7, 79110 Freiburg

Einladung zur offenen Infoveranstaltung am 08. Juli 2015, Beginn 19:00 Uhr, Pädagogische Hochschule Freiburg (Treffpunkt in der Lehrküche) Ebneter Straße, Kollegiengebäude (KG) 7 Weitere Infos und Fragen an: adipositasakademie@gmail.com (Frau Frank)

Abriss frei!

www.adipositas-akademie-freiburg.de

STADT

Samstag, 27. Juni 2015

Er win Wagner Waldmösle 2 79112 FR-Opfingen geöffnet vom 11.07. bis 13.09.2015 tägl. von 11 Uhr bis Sonnenuntergang In der Nachsaison (bis zur Ernte Mitte Okt.) sonn- und feiertags 12 - 17 Uhr

Eingang Kartaus: Auf dem Gelände des Robert-BoschColleges steht auch der alte Meierhof, der nun zum Abriss freigegeben wurde. Foto: wikipedia.de

Benötigen Sie

Entlastung im Alltag? Gemeinsam durch den Tag!

Der Meierhof der Kartaus soll abgerissen werden. Was bedeutet Denkmalschutz? Von Barbara Breitsprecher

Noch vor einem Jahr hatte die Denkmalschutzbehörde erklärt, das gesamte Kartäuser-Kloster, inklusive des 270 Jahre alte Bauernhofs sei ein Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung und hoher historischer Aussagekraft. Der mit der Sanierung der Anlage beauftragte Architekt widersprach damals vehement irgendwelchen Abrissgerüchten, versicherte, davon könne definitiv nicht die Rede sein. Nun wird verkündet, der alte Meierhof, der noch bis 2011 bewohnt wurde, sei marode. Der Architekt sagt, ein Erhalt des historischen Gebäudes wäre nur möglich, wenn es in den tragenden Teilen nachgebaut

würde. Dennoch spricht er sich nun für einen Abriss aus. Zu marode für eine Sanierung also. Das Gebäude sei „wertlos“ und müsse nun abgerissen werden, erklärt auch die Robert-Bosch-Stiftung, der die gesamte Kloster-Anlage gehört. Ursprünglich war geplant, in dem alten Bauernhof des Klosters im Stadtteil Waldsee die Lehrerwohnungen für das United-World-College (UWC) unterzubringen. Das UWC-Robert Bosch College, wie die internationale Internatsschule inzwischen heißt, ist seit 2014 auf dem ehemaligen Klostergelände Zuhause. Nun hat die Stadt den Hof zum Abriss freigegeben und neue Lehrerwohnungen sollen an seiner Stelle dort errichtet werden. Einen Neubau hält auch Baubürgermeister Martin Haag für richtig, damit keine städtebauliche Lücke entsteht… Offensichtlich wurde trotz eines 100 000 Euro teuren Gutachtens über die Bausubstanz des Meierhofs nie geprüft wie teuer denn nun ein Erhalt käme. Die Frage, wieviel mehr ein Erhalt gegenüber einem Abriss käme, wurde anscheinend nie gestellt. Viel-

leicht ist die Antwort wirtschaftlich gesehen irrelevant. Nicht jedoch städtebaulich und schon gar nicht hinsichtlich des Denkmalschutzes. Auf dem Klosterareal hat das Robert-Bosch-College inzwischen viele moderne Betonwürfel errichten lassen. In den acht Häusern wohnen die Schüler, die aus aller Welt nach Freiburg gekommen sind. Die Würfel sollen symbolisch für die Vielfalt am College stehen. Wenn es nun heißt, der Hof sei zu marode, um ihn zu sanieren, dann stellt sich auch die weitere Frage, ob hier über die vergangenen Jahre ausreichend Bestandsschutz im Sinne des Denkmalschutzgesetzes stattgefunden hat. Und bleibt Zeit, dies nachzuholen? Auch für die Knopfhäuslesiedlung in der Oberwiehre , die nach 130 Jahren marode geworden waren, hatte die Stadt Freiburg als Eigentümerin einst eigentlich eine „Radikallösung“ für sinnvoll gehalten. Weil aber die frühere Arbeitersiedlung unter Denkmalschutz steht, entschied sie sich damals gegen einen Abriss, seitdem werden die Häuser nach und nach saniert und modernisiert.

TICKER

Leopoldring 13, 79098 Freiburg Bei uns werden von Montag bis Freitag pflegebedürftige und demenzkranke Menschen tagsüber fürsorglich begleitet und betreut. Unser hauseigener Hol- und Bringdienst, ist Ihnen gerne behilflich. Lernen Sie unser Haus und unsere Tagespflege bei einem kostenlosen „Schnuppertag“ kennen. Wir informieren Sie gerne unter 0761/2113-411 und freuen uns über eine Kontaktaufnahme. 1057

A

ufgabe des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege ist es, Kulturdenkmale zu schützen und zu pflegen. Dazu gehört insbesondere, den Zustand der Kulturdenkmale zu überwachen und Gefahren für ihren Bestand abzuwehren. So heißt es im Denkmalschutzgesetz Baden-Württemberg. Wurde diese Aufgabe in ausreichendem Maße beim Meierhof auf dem Areal des Freiburger Kartäuser-Klosters erfüllt?

Tagespflege im Katharinenstift

Das Beste für Mensch, Tier und Umwelt. Eigene Rinderund Schweineaufzucht Direktverkauf an unseren Theken Radius = 60 % weniger max. 50 km Verpackungsmüll = beste Ökobilanz; alles in einer Hand = 100% Sicherheit

Eigener Futteranbau genfrei

CO2

Reperatur-Café lädt wieder ein

Stadtforum Inklusion im Bürgerhaus Seepark

Kostenfrei Lastenvelos ausleihen

Am 27. Juni und am 25. Juli bietet das Reparatur-Café wieder an, kaputte Gegenstände unterAnleitung selbst zu reparieren. Zwischen 14 und 17 Uhr kann jeder dazu ins Café der Seniorenwohnanlage Im Grün 5 kommen (und gerne auch Kuchen mitbringen). Am 12. Juli ab 14 Uhr gibts hier auch ein Nähcafé. Am 4. Juli wird es von 14 bis 18 Uhr erstmals auch im Vauban im Jugendzentrum Haus 037 ein Reparaturcafé geben. Und am 11. Juli wird von 14 bis 18 Uhr das Reparaturcafé Holz in der Spieloffensive Weingarten starten.

Vor eineinhalb Jahren gab der Freiburger Gemeinderat der Stadtverwaltung den Auftrag einen Aktionsplan „Inklusives Freiburg“ zu entwickeln. Nun liegt dieser Plan vor. Am 1. Juli von 15 bis 18.30 Uhr soll er im Bürgerhaus Seepark vorgestellt werden, mit Musik, Vorträgen, Foren und Podiumsdiskussionen. Der Veranstaltungsort ist barrierearm.Für Schwerhörige steht eine Induktionsanlage zur Verfügung. Die Veranstaltung wird von der Stabsstelle Inklusion organisiert und durch Gebärdendolmetscherinnen visualisiert.

So was in der Art kennt man aus Amsterdam – oder aus Asien: LastenFahrräder. Diese Idee haben nun Robert Schneider, Philip Holderried und Johannes Schmid mittels Crowdfunding nach Freiburg geholt. Sie bieten fünf Lasten-Velos an, die rund um die Uhr kostenlos geliehen werden können. Eine einmalige Registrierung unter www.lastenvelofreiburg.de genügt. Jeder Nutzer erhält einen elektronischen Schlüssel und los gehts. Feste Parkplätze für die Räder gibts nicht, aber jedes Rad hat ein GPSBordcomputer.

Umweltfreundliche Weiterverarbeitung

Kurzer, stressfreier Transport

Schonende Schlachtung im Glottertal

Weitere Infos unter www.metzgerei-reichenbach.de Unsere Verkaufsstellen: GLOTTERTAL In den Engematten 9, 0 76 84/2 40 GLOTTERTAL Talstraße 60, 0 76 84/2 21 GUNDELFINGEN Bundesstraße 37, 07 61/58 03 69 UMKIRCH Hauptstr. 9, 0 76 65/5 02 02 50 SEXAU Dorfstraße 65, 0 76 41/91 35 95 FR-ST. GEORGEN Terlaner Straße 14, 07 61/1 56 99 77 Unsere mobilen Verkaufsstellen: Täglich auf dem FREIBURGER MÜNSTERPLATZ, 8 – 14 Uhr WEINGARTEN Bauernmarkt bei EKZ, Mi 8 – 13 Uhr und Sa 7 – 13 Uhr MOOSWALD bei der Mooswald Bierstube, Elsässer Straße, Di + Fr 8 – 13 Uhr EBNET Do 8 – 12 Uhr // EICHSTETTEN Bauernladen Hiss, Di + Fr 14.30 – 18 Uhr OBERROTWEIL beim Raiffeisen-Markt, Hauptstraße, Do 14 – 18 Uhr


KONZERTE

Samstag, 27. Juni 2015

LEBEN

Stimmung, Genuss und Sterne Im Kurpark Bad Krozingen finden wieder stimmungsvolle Konzerte unter freiem Himmel statt: Original-Oldie-Hits, Klassik mit jungen Musikern und volkstümliche Schlager. Von Barbara Breitsprecher

M

itten im Grünen finden vom 18. Juli bis 1. August im Kurpark Bad Krozingen wieder viele Open-Air-Konzerte für die unterschiedlichsten Musikgeschmäcker statt: klassisch mit Justus Frantz, rockig mit Barclay James Harvest und Manfred Mann’s Earth Band, heimatlich mit Reiner KIrsten und Semino Rossi. Den Auftakt für den musikalischen Open-Air-Sommer in Bad Krozingen macht wie jedes Jahr das Lichterfest. Am 18. Juli verwandelt sich der Kurpark mit über 15 000 Kerzen und 1000 japanischen Bambuslaternen in ein romantisches Lichtermeer. Geschmückte Lauben und Stände örtlicher Vereine bieten feines Essen und GetränBarclay James Harvest feat. Les Holroyd: Unermüdlich stehen die britischen Altrocker seit den 70er Jahren auf der Bühne.

Manfred Mann’s Earth Band: Wenn die fröhlichen Jungs mit ihrer legendären Band auftreten, ist energiegeladene, satte Stimmung garantiert.

ke. Es folgt ein musikalischer Sonntag, am 19. Juli, mit Unterhaltungs- und Familienprogramm mit der Europapark Kinderparty. Ein großes Feuerwerk gegen 23 Uhr beendet das Lichterfest. Fans der Schlager- und Volksmusikszene können sich auf den 23. Juli freuen, wenn um 20 Uhr Reiner Kirsten und der argentinische Sänger Semino Rossi die Bühne betreten. Letzterer hat gerade ein neues Album herausgebracht – produziert vom unverwüstlichen Dieter Bohlen. Unverwüstlich scheint auch die britische Band Barclay James Harvest zu sein, die am 24. Juli um 20 Uhr auftritt. Ihrem Band-Namen haben sie aus Urheberrechtsgründen ein „feat. Les Holroyd“ angehängt. Er ist der sympathische (Locken-)Kopf der Gruppe, die seit den 1970er Jahren unermüdlich auf der Bühne steht und rockt. Zu den bekanntesten Songs der Band gehört unter anderem „Hymn“, „Mocking Bird“ und „Life is for Living“. Justus Frantz wird mit seiner Philharmonie der Nationen am 29. Juli um 20 Uhr unterm Sternenhimmel (hoffentlich) „Klassik pur“ bieten. Das Orchester gilt als Ensemble mit hohem Niveau, den talentierten jungen Musiker und Musikerinnen wird damit eine Chance eröffnet, auf den großen Bühnen weltweit zu konzertieren. Seit mehr als 30 Jahren ist Justus Frantz ein international erfolgreicher Pianist und Dirigent. Immer wieder entdeckt und fördert er junge Musiktalente und begleitet sie ein stückweit auf ihrem Weg in die Professionalität. Keyboarder und Bandkopf Manfred Mann ist eine Rock-

Justus Frantz dirigiert seine Philharmonie der Nationen.

legende. Am 1. August wird der Südafrikaner mit seiner Manfred Mann’s Earth Band, die sich ebenfalls in den 70ern gründete, auf die Konzertbühne im Kurpark klettern. Seit 2011 ist Robert Hart als Sänger bei der britischen Kult-Band mit dabei. Mit Hits wie „Blinded By The Light“, „Davy’s On The Road Again“ und „For You” wird die Manfred Mann’s Earth Band den Kurpark und alle Fans rocken. Sie gelten als begnadete Livemusiker, bei deren kraftvollen, stimmungsgeladenen Oldies kein Kozertbesucher still halten kann. ■ Open-Air im Park 2015 vom 18. Juli bis 1. August im Kurpark Bad Krozingen, Tickets: Tel. 07633/4008164; www.bad-krozingen.info

7


8

LEBEN

TIPPS

Samstag, 2

I N D E P E N D E N C E D AY PA RT Y

Barbecue für alle: Das Carl-Schurz-Haus lädt zusammen mit der Freiburg-Madison-Gesellschaft und dem Goethe Institut Freiburg zur Feier des 239. amerikanischen Unabhängigkeitstags in den Ganter Hausbiergarten ein. Mit Barbecue, Square Dance, Live-Music und Kids’ Corner soll auch in Freiburg nach amerikanischem Vorbild der 4. Juli 1776, an dem die Unabhängigkeitserklärung durch den Kongress beschlossen wurde, gefeiert werden. Spare Ribs und Stageshow, Taiji-Balong-

AUSSTE

Ball und Football werden geboten, aber – Überraschung! – auch ein Kalligraphie-Bereich, in dem das Konfuzius-Institut zum Ausprobieren der chinesischen Schönschrift einlädt. Vielleicht ist dieses Angebot ein kleiner Hinweis auf den unerlässlichen Blick über den nationalen Tellerrand… ■ Independence Day Party des Carl-Schurz-Hauses Freiburg, 4. Juli, 11 bis 18 Uhr, Ganter Hausbiergarten, Leo-Wohleb-Straße 4

Malerei des Zwielichts: Stille, meist menschenleere Stadtansichten oder Landschaften, zumeist bei Nacht oder in der Dämmerung, zeigen die Ölbilder des aus Spanien stammenden und seit vielen Jahren in Freiburg lebenden Malers Celso Martínez Naves, die jetzt im Rathaus March-Hugstetten zu sehen sind. Der 1953 geborene Künstler hat an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe, Außenstelle

Freiburg bei Peter Dreher st er Kunstgeschichte in Karl Bilder – darunter auch viele ßenansichten aus Freiburg „Sfumato“, Licht und Scha Schärfe. Es ist ein Changie Realismus, zwischen Tag un Blautöne sowie rotbraune E

Theater

Ausstellung

Konzert

Theater

Afrika-Fest

Theatralische Studie zum Krieg

Auf die Pointe kommt es an

Musik und Gesang im Damenbad

Der große Gatsby auf der Bühne

Trommeln, Tanzen, Basteln, Spielen

Das düstere Phänomen Krieg soll bei diesem Theaterprojekt in seine Bestandteile zerlegt werden. Es geht den Theatermachern um die Frage: Was hat der Krieg im Großen mit uns im Persönlichen gemein? Und: können wir unser Leben wirklich selbst steuern - und wenn nicht, wer lenkt uns dabei? Der Krieg soll nicht mehr ein nicht nachvollziehbares Phänomen sein. Mit den Mitteln des

Der Cartoonist Peter Gaymann wird 65 und feiert in Freiburg: Das Museum für Neue Kunst, das dieses Jahr 30 wird, widmet ihm eine un-

Im Damenbad des Lorettobades beginnt wieder die Zeit der Konzerte: Den Auftakt macht Öl des Südens, die „Boygroup“ tritt mit ihrem a-capella-Gesang im Stil der Comedian Harmonists seit vielen Jahren immer wieder im Damenbad auf. Beim

In F. Scott Fitzgeralds Roman „Der große Gatsby“ von 1925 sind Konsum und Luxus hohle Pappfassaden, in denen das Glück niemals beheimatet sein kann. Eine zeitlose Parabel über die Projektionen von Liebe, die das Theater der Immoralisten zeigen möchte. Nick Caraway mietet ein Haus auf Long Island, direkt neben dem beeindruckenden Anwesen des Millionärs Gatsby. Die Nächte sind erfüllt vom Lärm der Parties, denen der Gastgeber auf geheimnis-

Auf dem Mundenhof findet das 11. Afrika-Fest statt, das die Freiburger Aktionsgruppe des Kinderhilfswerks Plan International organisiert hat. Neben einem afrikanischen Markt, einer afrikanischen Trommelgruppe und heißen Rhythmen mit der Band Djeli und Blackback, gibt es viele Mitmachangebote wie Schmuckbasteln und diverse Spielstationen. Im KonTiki wird getrommelt und getanzt und in den Zelten, an den Ständen und auf der Bühne wird den ganzen Tag über ein Programm angeboten. Die erzielten Einnahmen aus dem Fest sollen nach Sambia gehen, zur Unterstützung einer Bildungskampagne für 600 Mädchen. Weitere Informationen dazu unter www.freiburg.plan-aktionsgruppen.de.

Theaters soll der scheinbar auswegslose Schrecken gebannt werden. Zum dritten Mal lassen sich die beiden Theatergruppen Lebenskünstler und Zeitgenossen auf ein gemeinsames Theaterexperimet ein, um sich unter einem neuen Arbeitstitel den aktuellen Problemen des Menschen in seiner modernen Gesellschaft zu widmen.

gewöhnliche Ausstellung. Der gelernte Sozialpädagoge wurde mit seinem Markenzeichen, dem Huhn und mit seinen „Paarbeziehungen“ berühmt. Jetzt wird von ihm der Muesumsbetrieb auf die Schippe genommen. Im Museumsshop gibt es Unikate – allesamt unverkäuflich. Sein Atelier hat der Peter Gaymann in Köln ab- und in Freiburg im Museum wieder aufbauen lassen. Hin und wieder will er hier auch arbeiten. Zu sehen gibt es viele pointierte Originalzeichnungen und große Reproduktionen. Außerdem eine CartoonWerkstatt, wo jeder sich selbst erproben kann sowie Workshops.

zweiten Konzert wird die AlbertLouis-Jazzband ein Jubiläumskonzert geben, denn Albert Louis wird 50. Die Jazzband bestritt 1986 das erste Lorettobad-Konzert. Neu ist, dass die Meerjungfrauengruppe der PH am 18. Juli um 19.30 Uhr ein Vorprogramm bieten – derartige Wesen wurden bislang im Lorettobad noch nicht gesichtet. Der Eintritt zu allen Konzerten (und dem Vorprogramm) ist kostenlos, bei schlechtem Wetter entfallen die Veranstaltungen ersatzlos.

volle Art fern bleibt. Als Nick ihm begegnet, offenbart sich eine schicksalhafte Verbindung: Vor Jahren hatte Gatsby eine Affäre mit Daisy, die inzwischen verheiratet ist. Gatsby ist besessen von ihr und will sie durch Prestige und Besitz zurück gewinnen.

■ „Krieg! Eine theatralische Studie“, 27. Juni, 20.30 Uhr sowie 28. Juni, 19 Uhr, Kammertheater E-Werk Freiburg

■ „Peter Gaymann. Kunst kommt von Kaufen“, 27. Juni bis 25. Oktober, Die. bis So., 10 bis 17 Uhr, Museum für Neue Kunst Freiburg

■ Lorettobad-Konzerte, 11. Juli, 20 Uhr, a-capella mit Öl des Südens sowie 18. Juli, 20 Uhr, AlbertLouis-Jazzband, Eintritte frei

■ „Der große Gatsby“, Theater der Immoralisten, Premiere 9. Juli, 20.30 Uhr, Ferdinand-Weiß-Str. 911; www.immoralisten.de

■ 11. Afrika-Fest des Kinderhilfswerk Plan International auf dem Mundenhof, Sonntag, 28. Juni, 11 bis 17 Uhr, Eintritt frei


TIPPS

7. Juni 2015

ELLUNG

LEBEN

9

KUNST & THERAPIE

tudiert. Außerdem studierte lsruhe und Freiburg. Seine e, oftmals regennasse Strag – haben das berühmte tten schaffen Realität ohne eren zwischen Romatik und nd Traum. Dafür benutzt er Erdfarben, und stets arbeitet

Künstler und Therapeuten arbeiten seit 20 Jahren Seite an Seite in der Wiehre in der Einrichtung „Räume für Kunst und Therapie e.V.“, um KunstProjekte und Gespräche anzubieten. Verschiedensten Lebenserfahrungen und -situationen treffen hier aufeinander, die Teilnehmer kommen aus verschiedensten Berufen und erproben in Kursen oder in offenen Ateliers neue Wege und Ausdrucksmöglichkeiten. Dabei werden sie von erfahrenen Dozentinnen und Dozenten unterstützt, die

er mit Ölfarben, die er mit Leinöl mischt. Das ist für ihn die vollkommenste Art der Malerei. ■ Ausstellung Celso Martínez Naves, bis 31. Dezember, Foyer des Rathauses March-Hugstetten, geöffnet Montag, Mittwoch, Donnerstag 8 bis 12 Uhr und 14 bis 15.30 Uhr sowie Dienstag 7.30 bis 18 Uhr und Freitag 8 bis 12 Uhr; www.march.de

teilweise auch als Therapeuten in der Psychiatrischen Klinik in Emmendingen gearbeitet haben. Hinzu kommen sogenannte Mitmachprojekte des Vereins, der sich auch als Anbieter für kulturelle Bildung in der Wiehre versteht. Gerade Familien mit Kindern sollen dabei angesprochen werden. ■ „Tag der offenen Tür“ bei den Räumen für Kunst und Therapie e.V., 27. Juni, 11 bis 18 Uhr, Sternwaldstraße 6a; www.raumfuerkunst.de

Ausstellung

Maisfeld-Labyrinth

Lesung

Tanz

Theater

Horst Kerstan: moderne Keramik

Auf Irrwegen durch dichtes Grün

Teju Cole kommt nach Freiburg

Tanz, Improvisation und Performance

Open-Air-Theater am Schwarzwaldhof

Horst Kerstan gilt als einer der bedeutendsten Keramiker Deutschlands. Er gestaltete Gefäße in klaren, kraftvollen Formen mit einer großen Vielfalt an Glasuren. Daneben fertigte er aber auch Skulpturen und Gemälde. Das Freiburger Augustinermuseum widmet dem Künstler eine große Retrospektive. Horst Kerstan lebte und arbeitete von 1965 bis zu seinem Tod 2005 in Kandern im Schwarzwald. Der mit zahlreichen Preisen und Auszeichnungen geehrte, lehrte zudem an der Académie Internationale de la Céramique in Genf. Besonders faszinierten ihn die alten keramikkulturen Chinas, Koreas und Japans. Die Aussteluung im Augustinermuseum zeigt Objekte aller Schaffensphasen aus verschiedenen Museen und Privatsammlungen. Außerdem sind Werke aus Horst Kerstans eigener Kunstsammlung zu sehen: unter anderem Grafiken und Gemälde von Julius Bissier, Klaus Merkel und Jürgen Partenheimer.

Orientierungssinn und Ausdauer sind gefragt, wenn man sich ins Maislabyrinth in Opfingen wagt. Schon nach wenigen Metern hat einen das grüne Dickicht verschluckt, jeder Stängel sieht gleich aus. Ein paar Meter rechts gegangen, zweimal links und schon steht man wieder am selben Punkt wie vorher.

Mit der hypnotischen ManhattanHymne „Open City“ ist der amerikanisch-nigerianische Schriftsteller Teju Cole 2011 schlagartig internatio-

Vor zwei Jahren zog es neun Menschen aus sechs Ländern nach Freiburg, um Tanz und Performance zu erforschen. Sie tanzten, schwitzten, improvisierten und trainierten gemeinsam, um an ihren künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten zu arbeiten. Mit vielseitigen Abschlussstücken beendet die AK 13 nun ihre

Vor über zehn Jahren wurde der Kaltwasserhof im Münstertal deutschlandweit bekannt. Damals dreht die ARD dort die Serie „Leben wie vor 100 Jahren“. Nun ist der idyllische Schwarzwaldhof Kulisse für ein neues Theaterstück, das Regisseur Dietmar Berron-Brena erneut als Open-Air auf die Beine gestellt hat. Im Rahmen des Münstertäler Theatersommers wird am Schwarzwaldhaus sowohl eine Impro-Show mit dem Spritztourtheater und dem Ensemble Wilde Mathilde (4. Juli) als auch das Schattenspringer-Stück

■ Ausstellung „Horst Kerstan. Keramik der Moderne“, bis 4. Oktober, dienstags bis sonntags, 10 bis 17 Uhr, Freiburger Augustinermuseum

Nicht nur die Wegführung ist spannend, hinzu kommt auch ein Quiz. Das diesjährige Motto lautet „Green City – Green Tea.“ Unterwegs auf den vier Kilometer langen Wegen sind acht Fragen versteckt. Alle richtigen Lösungen nehmen an der Tombola teil, die am Ende der Saison stattfindet. Und wer sich nach den Irrungen ausruhen möchte, kann sich in der rustikalen Welschkornhütte erfrischen und stärken.

nal bekannt geworden, er schreibt und fotografiert für die New York Times und den New Yorker und gilt momentan als wichtigster und wortgewaltigster Chronist. Sein in Lagos spielender und ursprünglich nur in Nigeria publizierter Debütroman „Jeder Tag gehört dem Dieb“ („Everyday is for the Thief“) ist nun auch bei uns erschienen. Das Carl-SchurzHaus Freiburg hat den Literaturstar zu einer Lesung nach Freiburg eingeladen. In schlanker sprachlicher Eleganz führt sein Werk durch Chaos, Korruption, Schmuggelei und Lösegelderpressungen in Nigerias Hauptstadt.

Ausbildung und freut sich auf den Start ihrer selbstständigen künstlerischen Laufbahn. Das Ausbildungskonzept der seit 2006 staatlich genehmigten Schule für Tanz, Improvisation und Performance (TIP) ist einzigartig in Europa. Hier werden die körperlichen und tänzerischen Fertigkeiten, sowie in besonderem Masse die kreativen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler individuell gefördert und ausgebildet.

„Das System… will doch nur Ihr Bestes!“ (5. Juli) gezeigt. Zudem wird im Wald beim Besucherbergwerk Teufelsgrund im Münstertal das Open-Air „Der Ackermann und der Tod“aufgeführt (27. Juni).

■ Maisfeld-Labyrinth Opfingen, 11. Juli bis 13. September, täglich ab 11 Uhr, Eintritt: 4,50/3,50 Euro; www.maisfeld-opfingen.de

■ Lesung Teju Cole, „Everyday is for the Thief“, 2. Juli, 20 Uhr, Peterhofkeller der Uni Freiburg, Eintritt: 8/6 Euro

■ „Schritt:Reise“, Abschlussstücke 2015 von Bewegungs-Art Freiburg, 27.6./28.6. sowie 3.7./4.7., jeweils 20 Uhr, E-Werk Saal Freiburg

■ Münstertäler Theatersommer am Kaltwasserhof,Infos: Tel. 07636/70730; www.mtktheatermünstertal.de/theatersommer/


10

MARKT

AUSBILDUNG

Samstag, 27. Juni 2015

Fachkraft Metall werden Lehrgang ab Oktober an der Gewerbe-Akademie Freiburg: In 200 Unterrichtseinheiten zur CNC/CAM-Fachkraft

P

rogramme erstellen für die automatisierte Fertigung von Werkstücken, beispielsweise Drehen und Fräsen, fällt in die Zuständigkeit der CNC/CAM-Programmierer. Eine spannende Geschichte.

Anzeigenservice

076 65/9 34 58-21 anfrage@zas-freiburg.de

Wir beraten Sie gerne

Fachleute aus dem Metallbereich, die über solide CNC-Kenntnisse verfügen, können nun an der Gewerbe Akademie Freiburg ab dem 27. Oktober einen Lehrgang zur CNC/CAM-Fachkraft besuchen. In 200 Unterrichtseinheiten erlernen die Teilnehmer, CNC-Programme für Fräs- und Drehteile zu erstellen. Dazu bedient man sich verschiedener Steuerungen. Auch Werkstoffkunde gehört zum Kursprogramm. Ebenso wird die Beund Verarbeitung der Programme auf den Maschinen mit Werkzeugvermessung geübt. Unter Anleitung von Metall-Ausbildungsmeister Florian Schneider werden die Teilnehmer auf ihre Prüfung vorbereitet.

Daumen hoch: Teilnehmer lernen CNC-Programme für Fräs- und Drehteile zu erstellen Foto: Jörn Buchheim - Fotolia Der Lehrgang ist zertifiziert und kann durch den Bildungsgutschein der Arbeitsagentur oder aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert werden.

■ Weitere Informationen: Berliner Allee 3, 79110 Freiburg im Breisgau Tel: 0761 3894790 www.kolping-bildung.de

Freie Ausbildungsplätze Schulabgänger haben für den Ausbildungsbeginn beim Handwerk im September noch gute Karten

W Isabel, Bäckerin

Bewirb Dich auf handwerk.de und werde Bäckerin.

Besonders gesucht sind Fachverkäufer/-innen im Lebensmittelhandwerk, Anlagenmechaniker/-innen für Sanitär, Heizungs- und Klimatechnik sowie Elektroniker/-innen. Auch weniger bekannte Berufe wie Augenoptiker/in oder Hörgeräteakustiker/-in sind für kommunikationsstarke Jugendliche eine große berufliche Chance. Eine Übersicht über die von den Betrieben gemeldeten freien Ausbildungsstellen ist in der Lehrstellenbörse der Handwerkskammer unter www.hwk-freiburg.de/lehrstellenboerse zu finden. Eine gründliche Recherche ist bei der Berufswahl unerlässlich. Alleine gelassen wird dabei aber niemand: Wer für das kommende Lehrjahr noch einen Ausbildungsplatz im Handwerk sucht oder sich über die Berufsperspektiven in diesem

Foto: fotolia, lev dolgachov

er im Handwerk seine berufliche Perspektive sieht, liegt goldrichtig. Noch sind in vielen Betrieben Ausbildungsplätze frei. Aktuell kann das südbadische Handwerk so viele neue Lehrverträge vorweisen wie im vergangenen Jahr zur selben Zeit. Dennoch sind für das am 1. September beginnende Lehrjahr alleine in der Lehrstellenbörse der Handwerkskammer Freiburg noch 275 freie Ausbildungsplätze gemeldet. Wer noch einen Ausbildungsplatz sucht, hat im Handwerk also nach wie vor sehr gute Chancen. Wirtschaftszweig informieren möchte, findet zum Beispiel bei der Handwerkskammer Freiburg die richtigen Ansprechpartner. Der Ausbildungsservice der Kammer informiert rund um das Thema Ausbildung und Karriere im Handwerk. Wer Fragen hat, meldet sich einfach per Telefon unter 0761-21800-999 oder per E-Mail unter ausbildungsservice@hwk-freiburg.de. Mehr Infos gibt es auch im Internet unter www.hwkfreiburg.de/ausbildungsservice. Passgenau die richtige Lehrstelle finden: Beim Projekt „EXAKT- Passgenaue Besetzung“, das die Fördergesellschaft Handwerk für die Handwerkskammer Freiburg durchführt, werden passende Betriebe und Bewerber zusammengebracht. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter suchen gemeinsam mit jedem Interessierten den optimalen Ausbildungsplatz.

Auch jetzt sind die Projektmitarbeiter noch auf der Suche nach motivierten Bewerbern für das kommende Ausbildungsjahr. Das Projekt „EXAKT – Passgenaue Besetzung - Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen bei der passgenauen Besetzung von Ausbildungsplätzen sowie der Integration von ausländischen Fachkräften“ ist mit verschiedenen Ansprechpartnern in ganz Südbaden präsent. Mehr Infos und die Kontakte gibt es im Internet unter www.hwk-freiburg.de/exakt.

■ Weiterführende Informationen: Lehrstellenbörse: www.hwkfreiburg.de/lehrstellenboerse Ausbildungsservice: www.hwkfreiburg.de/ausbildungsservice EXAKT – Passgenaue Besetzung: www.hwk-freiburg.de/exakt


Kultursensible Pflege

Excellent opportunity

D

ie zweijährige Ausbildung in Teilzeit ermÜglicht insbesondere Menschen in besonderen Lebensumständen (Alleinerziehende, mit pflegebedßrftigen AngehÜrigen, Vereinbarkeit Familie und Beruf, Menschen mit Zuwanderungsgeschichte) die Ausbildung zur Altenpflegehelferin oder zum Altenpflegehelfer. Neben beruflichen Ausbildungsinhalten werden insbesondere Kenntnisse der deutschen Sprache bis zur Niveaustufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens vermittelt. Ein zweiter zusätzlicher Schwerpunkt der Qualifizierung ist der Bereich kultursensible Pflege, die Auseinandersetzung mit den eigenen Wurzeln und den kulturellen Bedingungen von Pflege.

Die Ausbildung zur staatlich anerkannten Altenpflegehelferin oder zum staatlich anerkannten Altenpflegehelfer vermittelt berufliche Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähig-

keiten, mit denen die erforderliche Handlungskompetenz fĂźr eine qualifizierte Mitwirkung und Mithilfe bei der Betreuung, Versorgung und Pflege gesunder und kranker älterer Menschen erlangt wird. Sie befähigt dazu, in der stationären, teilstationären, ambulanten und offenen Altenhilfe insbesondere pflegerische und soziale Aufgaben der Grundversorgung unter Anleitung einer Pflegefachkraft verantwortlich wahrzunehmen. Die theoretische Ausbildung erfolgt jeweils an Schultagen im Bildungszentrum in der Berliner Allee 3, die praktische Ausbildung im jeweiligen Ausbildungsbetrieb. Die Theorie-Praxis-VerknĂźpfung erfolgt anhand eines von der Schule entwickelten Ausbildungskonzeptes, das eine regelmäĂ&#x;ige Begleitung der SchĂźler durch die LehrerInnen gewährleistet. Insbesondere die Verbindung von Deutsch und Pflege ist sehr praxisorientiert, vom Fachwortschatz bis hin

Curious? 0761-380 9990

Start your international career now!

Die Vorbereitungen fĂźr die GrĂźndung einer Berufsfachschule fĂźr Altenpflegehilfe im Kolping Bildungswerk e.V. in Freiburg laufen auf Hochtouren. Zum 1. Oktober soll der erste Ausbildungskurs starten.

11

MARKT

BERUF & KARRIERE

Samstag, 27. Juni 2015

info@isw-freiburg.de

Bachelor of Arts in Business Administration

zum ‚Smalltalk auf badisch‘. Der Abschluss in der Altenpflegehilfe erĂśffnet darĂźber hinaus den Zugang zur dreijährigen Altenpflegeausbildung mit den darauf aufbauenden Qualifikationen. Das Kolping Bildungswerk e.V. ist seit mehr als 40 Jahren zertifizierter Anbieter von Aus- und Weiterbildungen mit einem Schwerpunkt im sozialen Bereich. Die Qualifizierung in der Altenpflegehilfe ist eine sinnvolle Erweiterung des Angebotsspektrums im Bereich der Pflege. Diese Qualifizierung ist AZAVzertifiziert und damit auch fĂśrderbar. im Rahmen des SGB III, beispielsweise Ăźber Bildungsgutscheine der Agentur fĂźr Arbeit und Jobcenter.

SCHULE VORBEI!

LUST AUF NEUES? FSJ & BFD – Freiwilligendienste bei der AWO.

www.fsj-bfd-freiburg.de Freiburg

â– Weitere Informationen: Berliner Allee 3, 79110 Freiburg im Breisgau Tel: 0761 3894790 www.kolping-bildung.de

Massagetherapie starten Wochenend-Ausbildung an der Freien Heilpraktikerschule Freiburg

$"$"#

D

ie Freie Heilpraktikerschule bildet seit Jahren erfolgreich Heilpraktiker und Heilpraktikerinnen fĂźr Psychotherapie aus. DarĂźber hinaus werden Ausbildungen in Heilpflanzenkunde, HomĂśopathie, Massagetherapie und Ernährungsberatung, sowie zahlreiche Fortbildungen zu HomĂśopathie, Heilpflanzen oder ganzheitlicher Ernährung ÂŹangeboten – auch fĂźr Laien. Ab dem 26. September beginnt nun wieder die bewährte Ausbildung zur/zum Massagetherapeut/-in, zu der keine Vorkenntnisse nĂśtig sind. Auf dem Lehrplan stehen dabei neben der Klassischen Massage auch Gelenkmobilisation, FuĂ&#x;reflexzonen-, Aroma-, Hot-Stone- und Honigmassage. Diese Ausbildung schlieĂ&#x;t mit einer freiwilligen PrĂźfung ab. Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Die Kurse kĂśnnen auch einzeln gebucht werden. So geht es beispielsweise bei der Aromamassage um die Anwendung der natĂźrlichen ätherischen Ă–le im Rahmen einer ganzheitlichen Behandlung von KĂśrper, Seele und Geist. Die Aromamassage wirkt stabilisierend und harmonisierend auf unser kĂśrperliches und seelisches Gleichgewicht, lockert die Muskulatur, lĂśst Verspannungen, regt den Lymphfluss und die Durchblutung

 Heilpraktiker/in s• (EILPRAKTIKERIN    • Heilpraktiker/in fßr    s(EILPRAKTIKERINFà R   Psychotherapie     0SYCHOTHERAPIE  • Ernährungsberater/-in   s(OMÚOPATHIE     • HomÜopathie       s(EILPmANZENKUNDE   • Heilpflanzenkunde     • Massagetherapie u.v.m. s.ATURHEILKUNDE  



  

 







 Massage kann entspannen: Neben klassischer Massage stehen auch Aroma-, Hot-Stone-, und Honigmassage auf dem Lehrplan Foto: Rido - Fotolia an und fĂśrdert damit die Entgiftung. Gleichzeitig nährt und strafft sie das Gewebe. Zu den Seminarinhalten gehĂśren die Anwendung ätherischer Ă–le und BasisĂśle, die Frage „Wie und welche Ă–le mische ich“, das Erlernen und AusfĂźhren der Aromamassage, Umgang mit dem Klienten und das Thema Dufterleben. Im FrĂźhjahr 2016 beginnt erneut die Heilpflanzen-Ausbildung mit Kursleiterin Astrid Fiebich, bekannt aus der Sendung „Kaffee oder Tee“ oder das „ARD-BĂźffet“, in der sie regelmäĂ&#x;ig Heilpflanzen vorstellt. In diesem Kurs beschäftigen sich die Teilnehmer zum einen intensiv mit den wichtigsten Heilpflanzen, die

unsere Gesundheit unterstßtzen und Krankheiten heilen kÜnnen und zum anderen mit Wildkräutern, die zusätzlich auch noch unsere Ernährung bereichern. Es werden keine Kenntnisse vorausgesetzt. Das komplette Kursprogramm schickt die Freie Heilpraktikerschule auf Anfrage gerne zu. Ebenso kÜnnen auch persÜnliche Beratungsgespräche vereinbart werden.

â– Freie Heilpraktikerschule Freiburg, Marie-Curie-Str. 1 79100 Freiburg-Vauban Tel. 0761 / 4014452 www.freie-heilpraktikerschule.de









!  !#!"$ 

!$!      

-ARIE #URIE 3TR           &REIBURG       





 

  4EL         &AX             



$$") %!!#!



    WWWFREIE HEILPRAKTIKERSCHULEDE 



Zuverlässige Zusteller gesucht Wir suchen ab sofort zuverlässige Zusteller fĂźr die „Zeitung am Samstag“ in Holzhausen, Buchheim, Hugstetten, Neuershausen und Freiburg-Lehen, immer freitags 14 - täglich. Weitere Infos und Bewerbung:

Rusnak Direktwerbung Tel. 076 66 / 99 8 44 Mobil 0176 / 844 844 88 vertrieb@zas-freiburg.de

!






GESUNDHEIT

Samstag, 27. Juni 2015

Für Zahngesundheit aktiv sein N

ach einer Füllung müssen viele Zähne nach kurzer Zeit wieder therapiert werden. Das geht aus dem Barmer GEK Zahnreport 2015 hervor. Demnach müssen die Zahnärzte fast jeden dritten Zahn nach einer Füllung innerhalb von vier Jahren erneut einer Behandlung unterziehen.

Der aktuelle Zahnreport der Barmer GEK hat 17 Millionen Füllungen der Jahre 2010 bis 2013 unter die Lupe genommen. Dabei zeigt sich, dass eine Füllung im Durchschnitt zwischen 8,7 und 10,5 Jahren hält. Laut dem Report gibt es bei der Behandlung von schweren Zahnproblemen deutliche Unterschiede zwischen den Bundesländern. So fertigten die Zahnärzte in Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen mehr als doppelt so viele großflächige Füllungen an wie neue Kronen oder Teilkronen. In Hamburg, Bremen und Berlin hingegen kam weniger als eine Füllung auf eine neue Krone. Studienautor Professor Michael Walter, Direktor der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik an der Medizini-

Foto: Intiative proDente e.V.

Nur jeder Zweite nimmt eine Zahnprophylaxe in Anspruch. Die Krankenkasse Barmer GEK hat für ihren „Zahnreport 2015“ Millionen von Patioentendaten ausgewertet.

Vor dem Zahnarztbesuch noch rasch die Zähne geputzt und dann das: Fast überall in der Zahnreihe verfärben sich die Zähne. Die Testtabletten kennzeichnen mit blauen Stellen ältere Belege (Plaque), neue Plaque werden an den Zähnen rosa eingefärbt. schen Fakultät Carl Gustav Carus der TU Dresden, sieht die niedrigere Einkommensstruktur in den neuen Bundesländern als einen möglichen Grund für den verstärkten Einsatz von Füllungen. Im Gegensatz zu Kronen können die Versicherten sie auch ohne Zuzahlung in Anspruch nehmen. Eine weitere Erkenntnis des Zahnreports. Nur gut jeder Zweite nimmt eine Zahnprophylaxe in Anspruch. Im Jahr 2013 haben rund 53 Prozent

der Versicherten eine Zahnprophylaxe vornehmen lassen. Während in Thüringen 63 Prozent der Versicherten ihre Zähne vorsorglich untersuchen ließen, gehörten die Bremer mit einer Quote von knapp 45 Prozent zu den Vorsorgemuffeln. „Die Bereitschaft zur Vorsorge ist ein wichtiger Faktor für die Zahngesundheit. Wie lange beispielsweise eine Füllung hält, kommt somit nicht nur auf deren Qualität an, sondern auch auf die Bereitschaft, aktiv

etwas für die eigene Zahngesundheit zu tun", erklärt Christoph Straub, Vorstandsvorsitzender der Barmer GEK. Die beste Zahnvorsorge fängt bereits ab dem sechsten Lebensmonat an. Im Jahr 2013 lagen die Zahnarztausgaben je Versicherten im Schnitt bei 154,82 Euro. Hier sind Eigenanteile nicht mit eingerechnet. Unter den Bundesländern gab es dabei deutliche Unterschiede. Während sich in Rheinland-Pfalz die Durchschnittsausgaben auf 140,65 Euro beliefen, betrugen sie in Sachsen-Anhalt 171,03 Euro. Vergleichsweise hoch waren die Kosten auch in Mecklenburg-Vorpommern (169,34 Euro), Sachsen (165,25 Euro) und Bayern (164,29 Euro). Versicherte sollen mit dem Bonusheft dazu motiviert werden, einmal im Jahr zur Früherkennung zum Zahnarzt zu gehen. Rund 260 000 Personen nutzen diese Chance nicht. Allein die Versicherten der Barmer GEK verschenken auf diese Weise rund 20 Millionen Euro im Jahr, wenn man den Bonus für neuen Zahnersatz und Reparaturen zusammenfasst.

GROSSBRITANNIEN

Do it yourself gilt hier auch für Zähne Unter dem Begriff „Do-it-yourself dentistry“ gibt es in Großbritannien in Supermärkten, Drogerien oder online Produkte, mit denen man eine Zahnfüllung selbst reparieren kann. Ein Starter-Kit gibt es bereits für umgerechnet rund vier Euro, ein umfangreicheres Zahnreparatur-Paket kostet etwa 18 Euro. Die Ausrüstung reicht von Sets, die aus einem einfachen Kunststoffapplikator und Zement bestehen, bis hin zu Boxen, die außerdem Eugenol, Multifunktionswerkzeuge, Phiolen für ausgefallene Zähne und Mundspiegel enthalten. Eigentlich sind die „Do-it-yourself“Angebote für den Fall gedacht, falls im Urlaub oder bei einem Geschäftstermin ein abgebrochener Zahn oder eine kaputte Brücke schnell übergangsweise selbst repariert werden muss, bevor es später zum Zahnarzt geht. Anscheinend gehen aber nicht wenige Engländer davon aus, dass ein solches Provisorium eine günstige Alternative zum Zahnarztbesuch ist. Dabei sind die Zahnarzt-Kosten in Großbritannien längst nicht so hoch wie oft behauptet wird.

Dr. med. dent.

Amr Hussein

Zahnarzt

Tätigkeitsschwerpunkte Prothetik Implantologie Parodontale Mikrochirurgie Badenweiler Straße 2 79115 Freiburg Telefon 0761- 41 627 Telefax 0761- 45 39 785 Handy 0173 - 31 25 353 praxis@dr-hussein.de www.dr-hussein.de

Jacobistr. 39 79104 Freiburg Tel. 07 61 - 3 40 05 www.gesundeZaehne-Freiburg.de

schöne Zähne - einfach genial

12

Wir sind die Qualitätspraxis für unsichtbare Kieferorthopädie

Helling, Hübler & Schwering Stadtstraße 28 79104 Freiburg i. Br. Telefon: 07 61 / 3 88 44 - 0 Telefax: 07 61 / 3 88 44 -11 info@kieferorthopaedie-freiburg.de www.kieferorthopaedie-freiburg.de


FUSSBALL

Samstag, 27. Juni 2015

SPORT

13

Fotos: Witters

Mit Haltung: Sieht fast aus wie beim Bogenschießen, was der Nico Schulz da macht. Und es ist dann sogar ein ganz entscheidendes Tor, das die U21-Elf nach Rio zu Olympia bringt, und ins Halbfinale

Nicht wirklich dominant U21-Europameisterschaft. Auch wenn sich erstmals seit 1988 eine deutsche Mannschaft wieder für Olympia qualifiziert hat – spannend ist eher, welche Nachrücker für Joachim Löw zur EM in Frankreich in Frage kommen

A

lso gut: Erstmals seit 1988 hat sich nun eine deutsche Fußballmannschaft tatsächlich wieder für die Olympischen Spiele qualifiziert. Und das ist deswegen ganz besonders hübsch für alle, die dann dabei sein werden, weil diese Spiele im kommenden Jahr in Rio de Janeiro ausgetragen werden. Man kann es aber auch umgekehrt sagen: In Brasilien wurden die deutsche Nationalmannschaft bekanntlich Weltmeister. Was soll also das Tamtam um den Fußball bei Olympia? Es wird nicht viele Spieler geben, die sich überhaupt um die Teilnahme reißen, wie etwa Leonardo Bittencourt, der als in Deutschland geborener Sohn brasilianischer Eltern nun schon die Tickets bestellt, um seine Freunde und Verwandte unterbringen zu können. Ansonsten ist der Auftritt des U21-Teams in Tschechien vor allem deshalb spannend, weil es da noch Spieler für die Europameisterschaft in Frankreich, die ja ebenfalls kommendes Jahr stattfindet, schaffen können. Und klar, es geht ja jetzt noch weiter, im Halbfinale der U21-Europameisterschaft. Den immer wieder artikulierten Anspruch der Jungs von Trainer Horst Hrubesch, in Tschechien den Titel zu holen, wie zuletzt 2009 unter demselben Coach mit all den späteren WeltmeisterSpielern wie Mesut Özil und Manuel Neuer, folgten bisher nicht eben souveräne Auftritte der deutschen Nachwuchs-Elf. Es gab zwei ✆ 0761 Remis und einen Sieg gegen den späteren

Gruppenersten aus Dänemark. Ein dominantes Auftreten gab es eher nicht. Das 1:1 gegen Gastgeber Tschechien war am Ende eher einer guten Defensivarbeit sowie einer Portion Glück zu verdanken als einer offensiv überzeugenden Vorstellung. Das hat möglicherweise auch damit zu tun, dass Trainer Hrubesch (und dafür: Hut ab!) sehr eigenwillige Personalentscheidungen trifft. So lässt er Amin Younes (1. FC Kaiserslautern) immer spielen, der in der Zweiten Liga kaum auf Einsätze kam, während etwa der Mainzer Johannes Geis, der kommende Saison auf Schalke spielt und an dem Dortmund sowie Atletico Madrid ebenfalls Interesse hatten, nur ab und zu mal eingewechselt wird. Bisher hat sich eindrucksvoll und in besonderem Maße Emre Can für ein Nachrücken ins Löw-Team beworben, der in Liverpool offensichtlich viel an Robustheit und Selbstvertrauen dazu gewonnen hat. Auch Kevin Volland zeigt immer mal wieder, dass er ein Kandidat für die Europameisterschaft 2016 BODENBTEU-NG sein könnte, zum Beispiel mit seinen SCHICH Treffern gegen Dänemark. Orth & Schöpflin Am Samstag (18 Uhr/ARD) steigt Freiburg GmbH das Halbfinale gegen Portugel. Gibt es da / 2144 22 - 50 einen Ronaldo in spe zu bewundern?


Wohlfühlen mit Kalk Foto: a.j.schmidt

Badgestaltung mit reinen Kalkputzen: Feuchtigkeitsausgleichend, schnell trocknend und schimmelwidrig.

H

ochwertige, leistungsfähige, natürliche Baustoffe – dazu gehört auch der Sumpfkalk. Er kann zu einem Wohlfühlputz verarbeitet werden, der über eine hohe Säurebindekraft, beste Feuchtausgleichswirkung und eine antiseptische Wirkung verfügt. Der Sumpfkalk-Wohlfühlputz „wellwall dry&color“ bietet hochleistungsfähige Funktionsfläche und attraktive Raumgestaltung zugleich. Ein Überstreichen oder Tapezieren entfällt damit. Mit seinen besonderen

Eigenschaften wie hohe Aufnahmefähigkeit von Wasserdampf in der Raumluft und schnelle Rücktrocknung durch große innere Oberfläche, ist dieser Putz optimal als Oberflächengestaltung in Bädern einsetzbar, wo es immer wieder zu hoher Wasserdampfkonzentration und Schimmelbildung kommt. Zudem ist er rein mineralisch und frei von organischen Bestandteilen und mit einem ph- Wert von 12,6, hoch alkalisch und somit schimmelwidrig, Nicht nur in Bädern , sondern im gesamten Wohnbereich ver-

bessern solche Sumpfkalk-Wände die Raumluftqualität und schaffen ein angenehmes Wohnklima. Wenn es um die hochwertige Gestaltung von Bädern geht, kommt immer wieder die Frage nach wasserfesten Putzoberflächen auf, als Alternative zum üblichen Fliesenbelag in Duschen und Dampfbädern. Mit Tadelakt, einem hochhydraulischen Kalkputz, lassen sich wasserfeste Putzoberflächen , mit einer faszinierenden Haptik und einem einzigartigem Farbenspiel herstellen. Ebenso – allerdings nicht rein mineralisch – eignet sich beton ciré, ein ursprünglich aus Frankreich stammender Betonstuck, hergestellt aus einem modifizierten Zement und einem Kunstharz, um sowohl in Bädern aber auch in allen anderen Räumlichkeiten einzigartige und auch wasserfeste Oberflächen zu schaffen. ■ Fresco Raumgestaltung Thore Friesinger Kartäuserstrasse 31a 79102 Freiburg www.frescoraumgestaltung.de

Schneller und günstiger

15

MARKT

SANIEREN

Samstag, 27. Juni 2015

)HVHQPHLHU +RIPD\HU

4XDOLWlW 4 XDOLWlW ]]X X IIDLUHQ3UHLVHQ DLUHQ3UHLVHQ %DVOHU6WU 6FKDOOVWDGW

7HO

ZZZVFKUHLQHUHLIKGH

Firma Haustechnik Scheer GmbH Hugstmattweg 12 79112 Freiburg-Opfingen

www.scheer-haustechnik.de Götz+Moriz GmbH · Basler Landstraaße 28 · 79111 Frreiburg

Lassen Sie sich inspirieren ...

... besuchen Sie unsere Fliesen- & Sanitär--A Ausstellung in FFrreiburg !

V I S UA L I S I E R U

NG

INSPIRATION

UMSETZUNG

Nutzergerechte Rohr-Sanierung mit D+D Rohrsanierungstechnik: Wasserleitungen schnell und praxiserprobt sanieren 3D3 D-BAD DPLANUNG PLANUN

R

in „LEBENSGRÖSSE“ Anhand Ihres Grundrisses und Ihrer Vorgaben erstellen wir einen maßstabsgetreuen 3D-Plan Ihres Bades.

B e s u ch e n S i e u n s e re Fliesen- & SanitärAusstellung.

Genießen Sie zu Hause I h re e i g e n e n e u e Wellness-Oase.

79111 FREIBURG · Basler Landstraße 28 · Tel. 0761 497- 0 · Fax -735 Weitere Niederlassungen: Bad Krozingen, Bad Säckingen, Lörrach, Müllheim, Riegel, Titisee-Neustadt und Waldkirch www.GOETZMORIZ.com

ZENTRUM FÜR BAUEN U + MODERNISIEREN EN Foto: D+D

ost, Kalk und Lochfraß in den Wasserleitungen stellen viele Hausbewohner vor große Herausforderungen, insbesondere wenn die Räumlichkeiten vermietet sind. Nach der herkömmlichen Sanierungsmethode müssen die Wände aufgestemmt werden. und nach dem Austausch der Wasserleitungen müssen die Ausbruchstellen neu verputzt und die Wände gestrichen oder gefliest werden.

Alles ist mit einem großen zeitlichen, organisatorischen und finanziellen Aufwand verbunden. Außerdem entsteht viel Staub und Schmutz. Doch es geht auch anders: Mit der speziellen D+D Verfahrenstechnik. Die Spezialisten decken die Laufwege ab, demontieren die Armaturen, befestigen ihre Anschlussmodule und erzeugen ein geschlossenes System. Im ersten Schritt der Sanierung werden die alten Wasserleitungen getrocknet, danach werden sie mit einem Granulat gestrahl, bis sie metallisch blank sind. Anschließend werden die Wasserleitungen beschichtet. Die D+D Rohrsanierungstechnik wird strangweise ausgeführt, das heißt, in mehrgeschossigen Bauten werden die übereinander liegenden

Wohnungen in der Regel in einem Zug bearbeitet. Die Wasserleitungen eines Hauses können so meist in nur zwei bis drei Tagen saniert werden. „Wasserleitungen tauscht unsere Sanitärabteilung nur aus, wenn sie auf Putz liegen“, berichtet D+D Fachberater Peter Elzner, „denn dann ist die herkömmliche Methode interessanter. Ansonsten ist eine Sanierung im D+D-Verfahren gegenüber einer herkömmlichen Sanierung um 50 bis 70 Prozent günstiger.“ ■ D+D Rohrsanierungstechnik GmbH, Assenheimer Weg 10 67125 Dannstadt Telefon 06231 / 91 63 84 Telefax 06231 / 91 63 86 info@rohrsanierungstechnik.de www.rohrsanierungstechnik.de

Wasserleitungen dauerhaft sanieren bei

Rost, Lochfraß, Druckabfall Seit 1994 Mit Abteilung Sanitärnik und Heizung stech

Saubere Rohre. Sauberes Wasser. 0 62 31 - 91 63 84 www.rohrsanierungstechnik.de


LEASING

569 EUR MONATLICHE LEASINGRATE* OHNE ANZAHLUNG

6/4&3&*%&&70/-6964 DER NEUE VOLVO XC90. MADE BY SWEDEN. JETZT BEIM AUTOHAUS ENGELHARD

Endlich ist es soweit! Der ALL NEW VOLVO XC90 kommt direkt aus Schweden zu uns nach SĂźdbaden. Mit dem neuen Volvo XC90 hat Volvo ein Fahrzeug geschaffen, bei dem der Mensch und seine BedĂźrfnisse mehr denn je im Mittelpunkt stehen. Dank seiner Formensprache tritt er selbstbewusst auf, ohne aufdringlich zu wirken. Sein Innenraum wird von natĂźrlichen Materialien und bester Handwerkskunst bestimmt. Mit dem intuitiven Bedienkonzept Sensus kĂśnnen Sie alle wichtigen Fahrzeugfunktionen per Touchscreen steuern. Und ob Sie nun Benziner, Diesel oder Plug-in Hybrid bevorzugen: Die neuen Drive-E Motoren kombinieren Leistung und Effizienz vorbildlich – schlieĂ&#x;lich ist Nachhaltigkeit tief in unserer DNA verankert. Der neue Volvo XC90 ist ein SUV, der die Werte Schwedens zu etwas Einzigartigem verbindet: zu wahrem Luxus. Besuchen Sie uns in Ihrem Autohaus Engelhard. Kraftstoffverbrauch: 6,4 l/100km (innerorts), 5,4 l/100 km (auĂ&#x;erorts), 5,8 l/100km (kombiniert), CO2-Emissionen (kombiniert): 149 g/km (gem. vorgeschriebenem Messverfahren). * Ein Leasing-Angebot der Volvo Car Financial Services. ein Service der Santander Consumer Leasing GmbH, Santander-Platz 1, 41061 MĂśnchengladbach - fĂźr den Volvo XC90 D5 AWD Geartronic (165 kW) KINETIC. Fahrzeugpreis: 53.400 Euro, 10.000 km Laufleistung pro Jahr, 36 Monate Vertragslaufzeit, 0,00 Euro Leasing-Sonderzahlung, Mehrkilometer 0,109 Euro, Minderkilometer 0,065 Euro. Transport und Bereitstellungskosten 946 Euro. Alle Preise brutto inkl. MwSt. Bonität vorausgesetzt. GĂźltig bis 31.08.2015.

Freiburg im Industriegebiet Nord ZinkmattenstraĂ&#x;e 10 • D-79108 Freiburg Tel. +49 761 504060 E-Mail: engelhard-nord@auto.ag

Autohaus Engelhard GroĂ&#x;kundenzentrum ZinkmattenstraĂ&#x;e 10 • D-79108 Freiburg Tel. +49 761 5040627 E-Mail: fleetsales@auto.ag

Autohaus Engelhard GmbH Ăœber 50 Jahre Volvo-Kompetenz

365 Tage – 24 Stunden erreichbar Ein Unternehmen der Kollinger-Gruppe

Schliengener Str. 23 • D-79379 Mßllheim Tel. +49 7631 80560 E-Mail: engelhard-muellheim@auto.ag

www.auto.ag

184. Ausgabe, ET 27.06.2015  

Wahre Absichten: Nachdem bekannt wurde, dass der amerikanische Geheimdienst NSA gleich drei französische Staatspräsidenten abgehört hat, zei...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you