__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

260. Ausgabe KW 16 21. April 2021

S ta d t n a c h r i c h t e n Jetzt geht‘s um die Meisterschaft!

Nach zwei klaren Siegen sind die Kolbermoorer Damen im Finale.

Foto: Erik Thomas

Ausführlicherer Bericht zum Halbfinale auf Seite 14.

Pizzeria

M i lakanuo fskar te

rmoo

lbe

Ausgabe ab sofort au ch im Internet als epaper!

adtnach

ric

h te n - k o

www.stadtnachrichten-kolbermoor.de

w e . d Aktuelle .

st

r

er Straßenv enteil im Inn ennen r t s u a r e zum H ww

Die Stadtnachrichten als Mitteilungsblatt der Stadt Kolbermoor werden an sämtliche Haushalte verteilt, um alle Bürgerinnen und Bürger zu informieren.


Tel.: 08031-3921406 od. 08031-3651301 info@rovg.de · www.rovg.de


Stadtnachrichten K OL B ER M OOR Vorbereitungen fast abgeschlossen:

Ausgabe 260 · Seite

3

25 Dienstjahre als Bademeister im Freibad:

Hängepartie im Freibad

Jubiläum für Helmut Eggerl

Seitens der Stadt Kolbermoor laufen derzeit alle Vorbereitungen für eine Eröffnung des Freibades zum 1. Mai planmäßig. Neben klassischen Instandhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen, wie etwa dem Austausch defekter oder loser Fliesen, wurde auch das Corona-Hygienekonzept auf den aktuellen Stand gebracht. Grundlage sind dabei die sehr erfolgreichen Maßnahmen der Badesaison 2020, die als Grundlage der Planungen genommen und aufgrund von Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr in einigen Punkten ergänzt wurden. Bei Redaktionsschluss der Stadtnachrichten stand leider immer noch nicht fest, ob und ab wann die Öffnung von Freibädern erlaubt werden wird. „Es ist eine Hängepartie“, so beschreibt Christian Poitsch die Situation, „wir wären zum 1. Mai startklar, wenn das Wetter mitspielt.“ Sobald der Öffnungstermin feststeht, wird dies umgehend auf der Homepage der Stadt www.kolbermoor.de veröffentlicht. Stadtmarketing, Stadt Kolbermoor

Für viele Stammgäste gehört Bademeister Helmut Eggerl fast schon zum ‚Inventar‘ des Kolbermoorer Freibads. Das verwundert auch nicht, da Helmut Eggerl mittlerweile seit 25 Jahren im Freibad seinen Dienst tut. Dieses Jubiläum war auch für Kolbermoors Ersten Bürgermeister Peter Kloo Anlass, den Bademeister im Freibad einen Besuch abzustatten – mitten in den Vorbereitungsarbeiten für die Freibad-Eröffnung (siehe dazu auch Artikel „Hängepartie im Freibad“). Corona konform im Freien und passend vor der Graffitti-Wand überreichte das Stadtoberhaupt die Urkunde und ein kleines Präsent der Stadt. Und was wünscht sich Helmut Eggerl für ‚sein‘ Freibad? „Grundsätzlich die Erlaubnis zur Freibadöffnung, dann natürlich schönes Wetter am 1. Mai (geplanter Eröffnungstag) und möglichst schnell die Rückkehr zu einem ‚normalen‘ Badebetrieb früherer Jahre ohne Corona-Einschränkungen.“ Dem konnte Bürgermeister Peter Kloo nur beipflichten. Er meinte aber auch, dass ein Betrieb ohne Einschränkungen wohl erst 2022 wieder möglich sein werde. Stadtmarketing, Stadt Kolbermoor

Wichtiger Hinweis für Hundehalter:

Hunde anmelden Das Stadtsteueramt macht Hundehalter darauf aufmerksam, ihren Hund im Rathaus anzumelden, sofern dies bisher versäumt wurde. Nach § 1 der Hundesteuersatzung der Stadt Kolbermoor, ist das Halten eines über vier Monate alten Hundes steuerpflichtig. Die Hundesteuer ist eine Jahresaufwandsteuer und wird in voller Höhe fällig, wenn der Hund im Kalenderjahr mindestens in drei aufeinander folgenden Monaten gehalten wurde. Die Hundesteuer beträgt derzeit für den ersten Hund 41,00 € und für jeden weiteren Hund 61,50 €. Sollte die Anmeldung bisher versäumt worden sein, kann dies im Bürgerbüro des Rathauses, oder auch online über das Serviceportal der städtischen Homepage www.kolbermoor.de/service/service-portal nachgeholt werden. Hinweis: Bitte helfen Sie mit, unsere Stadt sauber zu halten und machen Sie stets von der Möglichkeit Gebrauch, sich kostenlos Hundekottüten von den hierfür im Stadtgebiet aufgestellten Behältern abzuholen und die Hinterlassenschaften Ihres Hundes zu entsorgen. Stadtsteueramt, Stadt Kolbermoor

Nächster Redaktionsschluss: Mo. 26. April, 9 Uhr!!! Nächster Erscheinungstermin: Mi. 5. Mai 2021


4

Seite · Ausgabe 260

Die Bauverwaltung informiert:

Bekanntmachung A. Satzungsbeschlusses über die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 83 „Am Weiher“ Gem. Pang.

I. Der Bauausschuss der Stadt Kolbermoor hat in öffentlicher Sitzung mit Beschluss vom 09.03.2021 die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 83 „Am Weiher“, Gemarkung Pang als Satzung beschlossen. Dieser Beschluss wird hiermit gemäß § 10 Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB) ortsüblich bekannt gemacht. Der Bebauungsplan tritt mit dieser Bekanntmachung in Kraft. II. Jedermann kann den Bebauungsplans Nr. 83 „Am Weiher“, Gemarkung Pang mit der Begründung und den Gutachten, welche als Anlagen beigefügt wurden – Relevanzprüfung zur speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung (saP) zur Neuaufstellung des Bebauungsplans Nr. 83 „Am Weiher“ (Bereich WA 1) vom 12.12.2018; Steil Landschaftsplanung – Relevanzprüfung zur speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung (saP) zur Neuaufstellung des Bebauungsplans Nr. 83 „Am Weiher“ (Bereich WA 2) vom 22.03.2019; Steil Landschaftsplanung und – Relevanzprüfung zur speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung (saP) zur Neuaufstellung des Bebauungsplans Nr. 83 „Am Weiher“ (Bereich WA 3 und Weiher) vom 13.01.2020; Steil Landschaftsplanung in der jeweiligen Fassung vom 09.03.2021, ausgearbeitet durch das Planungsbüro Wüstinger Rickert (Architekten und Stadtplaner PartGmbB), Nußbaumstraße 3, 83112 Frasdorf ab Veröffentlichung dieser Bekanntmachung im Rathaus der Stadt Kolbermoor, Rathausplatz 1, 83059 Kolbermoor, II Stock, Zimmer 209 - 211 einsehen und über dessen Inhalt Auskunft verlangen. Das absehen einer zusammenfassenden Erklärung nach § 10a Abs. 1 BauGB i. V. mit § 13 b, § 13a Abs. 1 Satz 2 und § 13 Abs. 3 Satz 1, § 13 b BauGB wurde form- und fristgerecht im Rahmen des Aufstellungs- und Änderungsverfahrens bekannt gegeben. Die Unterlagen zum Bebauungsplan liegen zudem für die die Dauer von 30 Tagen ab Bekanntmachung öffentlich aus und können auf der Internetseite der Stadt Kolbermoor unter der Rubrik Rathaus/Amtliche Bekanntmachungen/Bauleitplanung (www.kolbermoor.de) eingesehen werden. Außerdem können der Bebauungsplan und die Begründung auf einem zentralen Landesport für die Bauleitplanungen in Bayern unter dem Link: www.bauleitplanung.bayern.de abgerufen werden. Hinweis: Die Internetbekanntmachung ersetzt zu Zeiten dieser Pandemie die öffentliche Einsehbarkeit der Unterlagen im Rathaus der Stadt Kolbermoor. III. Auf die Voraussetzungen für die Geltendmachung der Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften und von Mängeln der Abwägung zum Bebauungsplan Nr. 83 „Am Weiher“, sowie die Rechtsnachfolgen des § 215 Abs. 1 BauGB wird hingewiesen. Unbeachtlich werden demnach 1. eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften, 2. eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche

Stadtnachrichten K OL B ER M OOR Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis des Bebauungsplanes und des Flächennutzungsplanes, 3. nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs, 4. nach § 214 Abs. 2a im beschleunigten Verfahren beachtliche Fehler, wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit Bekanntmachung des Bebauungsplanes Nr. 83 „Am Weiher“ Gem. Pang schriftlich gegenüber der Stadt geltend gemacht worden sind; der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll, ist darzulegen. Außerdem wird auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 sowie Abs. 4 BauGB hingewiesen. Danach erlöschen Entschädigungsansprüche für nach den §§ 39 bis 42 BauGB eingetretene Vermögensnachteile, wenn nicht innerhalb von drei Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem die Vermögensnachteile eingetreten sind, die Fälligkeit des Anspruches herbeigeführt wird. Datenschutz (Gilt für alle hier veröffentlichten Bekanntmachungen): Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e DSGVO i.V. mit § 3 BauGB und dem BayDSG. Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt „Datenschutzrechtliche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren“ das ebenfalls öffentlich.

Kolbermoor, im März 2021, Peter Kloo, 1. Bürgermeister

Bis 7. Mai können Arbeiten eingereicht werden:

Aktion „Junge Kunst“ Die eigenen Kunstwerke einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen, diese Möglichkeit soll es auch in diesem Jahr für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene geben. Bis spätestens 7. Mai müssen die Kunstwerke bei der Kommunalen Jugendarbeit Rosenheim abgegeben werden. Mit dieser Aktion soll die Bildende Kunst gefördert werden, die neben den kulturellen Bereichen wie Musik, Tanz und Theater in der Jugendarbeit sonst eher spärlich vertreten ist. Für „Junge Kunst 2021“ sind Jugendliche und junge Erwachsene aus Landkreis und Stadt Rosenheim aufgerufen, ihrer gestalterischen Kreativität freien Lauf zu lassen. Auf inhaltliche Vorgaben verzichten die Organisatoren, um eine möglichst breite Palette an Arbeiten zu ermöglichen. Gleiches gilt für die angewandten Techniken. „Junge Kunst“ gibt es heuer zum elften Mal. Parallel dazu soll zum sechsten Mal die Ausstellung „Kinder von Dali bis Picasso“ präsentiert werden. Hier sind Kinder bis 13 Jahren gefragt, die frei aus dem Bauch heraus ihre Fantasien auf ein Blatt Papier bringen. Dabei gilt, richtig oder falsch gibt es nicht, am Ende zählt nur das Bild. Voraussichtlich von Mai bis Juli sollen die beiden Ausstellungen an insgesamt drei Orten in Stadt und Landkreis Rosenheim zu sehen sein. Mit der Präsentation der Exponate soll Kunst als Kommunikationsform erkennbar sein, mit deren Hilfe man sich mit gesellschaftlichen Normen und Problemen, aber natürlich auch mit den schönen Seiten des Lebens auseinandersetzen kann. Die Ausschreibungen und Anmeldeunterlagen können nach telefonischer Anmeldung ab sofort am Empfang im Landratsamt Rosenheim abgeholt werden, telefonisch unter 08031/392-2392 angefordert oder auf der Webseite des Landratsamtes Rosenheim heruntergeladen werden. Spätester Termin für die Anmeldung und Abgabe von maximal drei Arbeiten für „Junge Kunst 2021“ oder für die Ausstellung „Kinder von Dali bis Picasso“ ist am 7. Mai bei der Kommunalen Jugendarbeit Rosenheim. Bitte melden Sie sich vorher telefonisch an. Anschließend wird eine Jury die Arbeiten auswählen, die bei der Wanderausstellung dem Publikum präsentiert werden. Ina Krug, Landratsamt Rosenheim, Pressestelle


Stadtnachrichten K OL B ER M OOR

Ausgabe 260 · Seite

5

Grubholzerstr. 6 83059 Kolbermoor Tel.: 08031/96760 Fax: 08031/95164 info@glaserei-moser.de www.glaserei-moser.de

Trachtenverein „d’Mangfalltaler“ Kolbermoor:

Osterpräsent für Mitglieder

Veranstaltungsreihe „WERT-schätzung“:

„Müll und Natur“ Unterschiedliche Referent*innen mit spannenden Themen werden in den nächsten Monaten ihre Beiträge präsentieren und mit den Teilnehmer*innen diskutieren. Teil 1: „Müll und Natur“ am 22. April beim Online-Stammtisch von 19.00 bis 20.30 Uhr. Als Referentinnen dabei sein werden Ulrike Fuchsberger (BUND) zum Thema „Regionale Vermüllung unter dem Fokus große und kleine Umweltverschmutzungen“ und Anita Fuchs (Kreisrätin Bündnis 90/Grüne) zum Thema „Müll und Wertstoffkreislauf vor Ort“. Anmeldung und Zugangslink unter info@gruene-kolbermoor.de. Stefanie Peters, Sprecherin OV Kolbermoor Bündnis 90/Die Grünen

Auch heuer Stand vor dem Alten Rathaus:

Spargel vom Erzeuger Mit einer kleinen Überraschung erfreute der Vereinsausschuss des Trachtenvereins „d‘Mangfalltaler“ Kolbermoor die Mitglieder: Eine Osterkerze, mit Süßem verziert, wurde allen nach Hause gebracht – auch als Zeichen, dass in diesen schlimmen Zeiten sich niemand vergessen fühlt. Walter Weinzierl, Trachtenverein „d’Mangfalltaler“ Kolbermoor

Haus Wittelsbach moderne Pflege in alten Mauern

Unser Leitbild ist unser Auftrag: „Durch christliche Zuwendung und Herzlichkeit schaffen wir einen Ort des Friedens und der Geborgenheit. Wir geben Ihnen und uns das Gefühl der Wärme und des Angenommenseins. Dabei wird der Mensch in seiner Ganzheit mit all seinen seelischen, geistigen und körperlichen Fähigkeiten und Bedürfnissen wahrgenommen, geachtet und einbezogen.“ Fordern Sie unser Informationsmaterial an. Wir freuen uns auf Sie.

Haus Wittelsbach, Senioren- und Pflegeheim Rosenheimer Str. 49, 83043 Bad Aibling Tel. 08061 4900-0, Fax 08061 4900-777

E-Mail: info@seniorenheim-wittelsbach.de · www.seniorenheim-wittelsbach.de

Seit vielen Jahren kommt der Schrobenhausener Spargelhof der Familie Hainzlmair aus Pörnbach nach Kolbermoor und bietet an seinem Stand auf dem Platz vor dem Alten Rathaus seinen frischgestochenen Spargel an. Die Saison hat aufgrund der warmen Witterung Ende März bereits etwas früher begonnen. Angeboten werden frischer Weiß- und Grünspargel direkt vom Erzeuger. Der Stand am Alten Rathaus ist bis auf weiteres jeden Samstag ab 7.30 Uhr geöffnet. Stadtmarketing, Stadt Kolbermoor


6

Seite · Ausgabe 260

Treffpunkt Frühling: “Wir gehen raus!”:

Die große Frage: Wann? Der Start des Zusatz-Sonderprogramms der vhs Kolbermoor mit vielen Bewegungsangeboten und Exkursionen in die Natur wird verschoben – und mit Ende des Lockdown aktiviert. Einen bunten Frühlingsstrauß an bereits veröffentlichten und neu geplanten Programmpunkten hat die vhs Kolbermoor gebunden: Ideen und Veranstaltungen draußen in der freien Natur. Das Gesundheitsprogramm von Yoga über GymWalk bis zu Fitness 50+ soll in den grünen Oasen Kolbermoors und schönen Plätzen entlang der Mangfall stattfinden. Fremdsprachen-Liebhaber treffen sich auf der vhs-Terrasse. Wildkräuter, Orchideen, Vögel, Mangfallkiesel: Weil man sieht, was man kennt, gibt es unter fachkundiger Leitung Ausflüge in die Natur. Dies und weitere Themen sind in Planung. Noch ist es aber nicht so weit: Nach den aktuellen Verordnungen sowie dem neuen Infektionsschutzgesetz ist an Präsenzveranstaltungen noch nicht zu denken. Die Inzidenz basierten Regelungen – Präsenzveranstaltungen unter 100 – erweisen sich als kaum handhabbar. Zu schnell und unkalkulierbar verändert sich diese Kennzahl. Zu umfassend sind die Ausnahmen: Bewegungskurse, auch Sport draußen, waren zuletzt ausgenommen. Vorhersehbarkeit und Stabilität sind aber nötig, um Kurse und Präsenzveranstaltungen zu starten. Dabei geht es nicht nur um Organisation und Planung, die eines Vorlaufs bedürfen. Volkshochschule als Dienstleisterin für die interessierten Bürger sieht es als auch Aufgabe, einen Rahmen zu schaffen, in dem sich alle wohl fühlen können. Neben dem reinen Lerninhalt oder der Gesundheits-Prävention sind die Begegnungen die daraus entstehende Atmosphäre wesentlich. Unsicherheiten über Zugangsbeschränkungen oder den weiteren Verlauf des Kurses, Hürden wie Maskengebote oder Testpflicht stellen sich als klare Hinderungsgründe für eine Teilnahme heraus. Gespräche mit den Interessenten zeigen: Der Wunsch für eine Teilnahme besteht sehr wohl, jedoch nicht zu allen Bedingungen. Am Ende vieler Telefonate steht der Stoß-Seufzer „Wann geht es endlich wieder normal weiter?“ Weil online wichtig, aber nicht das Leben ist, freut sich die vhs Kolbermoor, hoffentlich bald ihr Angebot „Wir gehen raus!“ präsentieren zu dürfen. vhs Kolbermoor, Rathausplatz 1, Telefon (08031) 98338, Fax 97473, info@vhs-kolbermoor.de Anmeldung jederzeit auch im Internet: Stöbern Sie unter www.vhs-kolbermoor.de

Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen 03944-36160 · www.wm-aw.de Wohnmobilcenter Am Wasserturm

Stadtnachrichten K OL B ER M OOR

MANGFALLTREFF BÜRGERHAUS KOLBERMOOR Von-Bippen-Straße 21/Zugang Ludwigstraße

Angebote ab 21. April 2021 Alle Gruppenangebote im Bürgerhaus müssen leider bis auf weiteres entfallen! Telefonisch und per Mail sind wir erreichbar! Dagmar Badura und Stephanie Weber 08031/231 92 57 mangfalltreff@sd-obb.de

Beratung

Aktuell können Termine nur telefonisch bzw. nach telefonischer Absprache stattfinden!!! Sozialpsychiatrischer Dienst (Caritas) dienstags, 08.00-16.00 Uhr, donnerstags, 13.00-16.00 Uhr Anmeldung 08031/20380 Flüchtlings- und Integrationsberatung mittwochs, 08.00-16.00, Anmeldung Tel.: 0151/21657674 Schwangerschafts- und Familienfragen (SkF) Anmeldung 08031/31412 Rentenberatung der Deutschen Rentenversicherung Anmeldung 08031/292250 Energieberatung Anmeldung Tel.: 0800/809 802 400 oder 08031/2968-100 Kosten: 7,50 € pro Beratung je 45 Minuten

Weitere Angebote

Müll-Mobil Freitag, 21.05.2021, 09.00-11.00 Uhr, Anmeld. Tel: 08031/2319257 Tafel Kolbermoor Öffnungszeit: 15.00-16.30 Uhr Einkaufsservice Möglichkeit der Nutzung besteht weiterhin für Senioren, Bedürftige und Angehörige von Risikogruppen! Anmeldung Tel.: 08031/2319257 Corona-Impfanmeldung Registrierung beim Impfzentrum Rosenheim für Senioren, die kein Handy und keine Emailadresse haben. Tel.: 08031/2319257 Taxi zum Impfzentrum Taxireservierung und Kostenübernahme für bedürftige Senioren für die Fahrt zum Impftermin im Impfzentrum Rosenheim. Tel.: 08031/2319257

KAUFE Antikes Glas, Porzellan, Volkskunst, Postkarten, Silbermünzen, Geldscheine, Uhren, Orden, Emaille-Schilder, Blechdosen, Radios, Krüge, Pfeifen, Bronze- und Holzfiguren, Bilder, alte Lederhosen, Trachtenschmuck – zahle bar, Tel. 0171 5223127

SUCHE Er, 82, 1,90m groß, rüstig, Witwer, sucht Sie, lustig, gesellig, zuverlässig für eine gemeinsame Zukunft. Tel. 08031 95377

ZU VERKAUFEN Brennholz trocken 33 cm, Fichte € 70, Buche/Esche € 100, gemischt € 85, Preis jeweils pro Ster, Lieferung möglich! Telefon 08062/1584


Druck: Kainz Werbe GmbH


Druck: Kainz Werbe GmbH


Stadtnachrichten K OL B ER M OOR

Inhaber Anton Limmer Herbststr. 19 83022 Rosenheim Tel. 08031/13484 Kammerlanderweg 19 Herbststr. 19 83098 Brannenburg 83022 Rosenheim 08034/2312 Tel. 08031/13484 Kammerlanderweg 19 83098 Brannenburg 08034/2312

Ausgabe 260 · Seite

11

GRABSTEINE WANDGRÄBER EINFASSUNGEN GRABPLATTEN FIGUREN AUS BRONZE, ALU, STEIN SCHMIEDEKREUZE LATERNEN WEIHKESSEL SCHALEN + VASEN ..................................... RENOVIERUNGEN BILDHAUERARBEITEN STEINRADIERUNGEN SCHRIFTEN VERGOLDUNGEN

Weitere Spenden für Kolbermoorer Tafel:

Osterüberraschungen

Aktuell nur ‚click & collect‘

Für den Verein „Kolbermoorer helfen“ ist es seit Jahren gute Tradition, den Tafelkunden Osterfladen in großer und kleiner Ausführung zu spenden. Dieses Mal wurden ausdrücklich auch die Ehrenamtlichen mit Osterfladen bedacht. Zu weiteren Osterüberraschungen zählen dieses Jahr auch wieder die Schoko-Osterhasen für die Tafelkinder, gespendet von der Firma Derings und erstmals vom Biohof Schlarb diverse großzügige Spenden, sowohl Gemüse, als auch Nudeln, Mehl, Milch und Co. Vielen Dank den Spendern, die den Tafelkunden mit den Geschenken eine große Osterfreude bereiteten. Dagmar Badura, Kolbermoorer Tafel

Mittlerweile ist auch die Kolbermoorer Stadtbücherei wieder geschlossen. Wir bieten aber wieder unseren bewährten Abholservice Click & Collect an. Suchen Sie in unserem Medienkatalog (WebOPAC Stadtbücherei Kolbermoor) nach den gewünschten Medien, schicken Sie uns eine E-Mail an stadtbuecherei@kolbermoor.de oder rufen Sie an unter 08031/2968-280. Abholzeiten sind Montag bis Freitag von 09.00 bis 12.00 Uhr. Nach Absprache gerne auch zu einem anderen Zeitpunkt. Ihre Bücher werden nicht automatisch verlängert. Bitte machen Sie das selbst oder kontaktieren sie uns. Die Rückgabeklappen stehen ihnen immer zur Verfügung. Ihr Team der Stadtbücherei

Nächster Redaktionsschluss: Mo. 26. April, 9 Uhr!!! Nächster Erscheinungstermin: Mi. 5. Mai 2021


12

Seite · Ausgabe 260

AWO Kindergarten Momo Kolbermoor:

Emma ist neu im Team Emma, eine Australien-Sheppard-Golden Retriever Hündin, „arbeitet“ als Therapiehündin und sozusagen als 20. Mitarbeiterin seit Herbst 2020 im AWO Kindergarten Momo in Kolbermoor. Möglich gemacht hat dies die Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim, denn diese hat die Ausbildungskosten in Form einer Förderung komplett übernommen. Emma darf seither auch einmal in der Woche die Waldgruppe begleiten und auch im Kindergartenalltag ist sie mit dabei. Es werden hier Begegnungen – unter Anleitung von „Frauchen“ Anja Landmann – angeleitet, die sowohl Emma als auch den Kindern große Freude bereiten. Gerade dadurch können Konzentration, Aufmerksamkeit und Sprachförderung ganz automatisch und sehr effektiv passieren.

In der vergangenen Woche ging es Emma (und den Kindern) in einer dieser Einheiten besonders gut. Emma wurde gebürstet, gekrault, gestreichelt, massiert und gesalbt. Es gab eine Klopfmassage, die Hundeohren wurden ausgestrichen und die Pfoten mit einer Bienenwachsbalsam gesalbt.

Die Hündin samt Kindern genossen diese Wellnesseinheit in vollen Zügen und so mancher wäre sicherlich gerne an Emmas Stelle gewesen. Besonders spannend war das Zählen der Zehen von Emma, denn aus unerfindlichen Gründen besitzen Hunde

Stadtnachrichten K OL B ER M OOR vorne 5 Zehen und hinten 4. Die Entdeckung der Wolfskralle als 5. Zehe war für die Kindergartenkinder besonders spannend. „Ganz besonders fasziniert mich immer, wie konzentriert die Kinder beim Umgang mit dem Hund sind“, meint Anja Landmann, Besitzerin von Emma. „Mit Behutsamkeit und Sanftmut begegnen sich hier Hund und Kind – und lernen dabei ganz viel: sich zurücknehmen, beobachten, Bedürfnisse wahrnehmen und diesen in angemessener Weise begegnen!“.

Alle Kindergartenkinder, die teilweise zu Anfang bei der Begegnung mit Emma vielleicht noch Ängste zum Ausdruck brachten, sind mittlerweile fasziniert und voller Vorfreude bei der Begegnung mit ihr. Sie spüren sicherlich die unbekümmerte, freundliche und fröhliche Stimmung, mit der die Therapiehündin Kindern (und Erwachsenen) begegnet. Ohne Vorurteile, voller Neugierde, Zugewandtheit und Lebendigkeit. Der Kindergarten Momo freut sich sehr über seinen Qualitätszuwachs, die mittlerweile wundervollen Erfahrungen in der Praxis und hofft, vielen Kindern in der Begegnung mit Emma weiterhin viel Gutes angedeihen zu lassen. Christine Flack, Kita Momo


Stadtnachrichten K OL B ER M OOR

Ausgabe 260 · Seite

13

AWO-Kinderhaus Kieselstein aktiv:

Osterspende für Tafel

Trachtenvereine und Musikschule:

Maibaum wird aufgestellt Allen Beschränkungen zum Trotz haben sich die beiden Trachtenvereine „Immergrün“ und „d‘Mangfalltaler“ sowie die Musikschule Kolbermoor entschieden, den Platz vor dem Alten Rathaus wieder mit einem Maibaum zu verschönern. Um im 5-Jahres-Rhythmus zu bleiben und Überschneidungen mit Nachbargemeinden zu vermeiden (bei Verschiebung auf 2022). Der Maibaum wird heuer mit technischer Hilfe, zum Beispiel einem Autokran aufgestellt. Leider kann kein Fest veranstaltet werden – die Gefahr der Ansteckung wäre zu groß.

Das Foto zeigt das Aufstellen im Jahr 2016. Gefällt wurde der von Wast Voit gestiftete Baum bereits und liegt – irgendwo. Von dort wird er dann in eine wettergeschützte Unterkunft zur Bearbeitung gebracht – ebenfalls irgendwo. Hauptorganisator Christian Staudinger (GTEV „Immergrün“) hofft mit dem Vorstand der „Mangfalltaler“ Trachtler, Monika Singhammer, und Günther Obermeier von der Stadtsingschule, dass bald wieder unter dem Maibaum gesungen, musiziert, getanzt und gefeiert werden kann. Walter Weinzierl, Trachtenverein „d’Mangfalltaler“ Kolbermoor

Auf Initiative der Kinderhausleiterin Claudia Kronawitter und des Elternbeirates sammelte das Kinderhaus fünf Bollerwägen voll Lebensmittel und Hygieneartikel von A bis Z, von Apfelmus bis Zahnpasta, als Osterspende für die Tafel Kolbermoor. In fünf Corona konformen Gruppen überbrachten die Kinder im Krippen- bis zum Vorschulalter die Sachen, begleitet von den Erzieherinnen, zur Tafel. Mit viel Ehrgeiz und Spaß reichten sie Mehl, Milch, Nudeln und viele andere Lebensmittel durch das Fenster oder reihten es auf der Fensterbank auf. Hocherfreut über die zahlreichen Spenden, die das Osterfest für die Tafelkunden bereichern und mit einem herzlichen Dankeschön an die Eltern, den Elternbeirat und den Mitarbeitenden des Kinderhauses verabschiedete Tafelleiterin Dagmar Badura die „Abordnungen“ des AWO-Kinderhauses. Dagmar Badura, Kolbermoorer Tafel


Seite · Ausgabe 260

Lichtblick für Tierschutzverein Rosenheim e.V.:

Neubau fast komplett fertig

Wo einst das völlig marode Tierheim geradezu einen „Schandfleck“ in der Umgebung des bewaldeten Gangsteigs darstellte, präsentiert sich heute ein schmucker, heller und moderner Gebäudekomplex. Dank einer zweckgebundenen Erbschaft und eines weiteren Nachlasses konnte der Tierschutzverein Rosenheim e.V. das dringend benötigte Neubauprojekt finanzieren. Bereits im Februar wurde eines der Gebäude bezogen und damit konnte das vorübergehend genutzte Containerdorf für Katzen und Kleintiere wieder abgebaut werden. Derzeit fallen die letzten Grundmauern des alten Gebäudes, da auch die Hunde mittlerweile umziehen konnten. Um den Umzug zu ermöglichen, können momentan die Hunde- und Katzenpension noch nicht genutzt werden, da dort die notwendigen Quarantänestationen vorläufig Platz gefunden haben.

Stadtnachrichten K OL B ER M OOR allzu häufig bringt die Polizei auch nachts ein Fundtier. Wie bisher, kann das Tierheim dann insgesamt ca. 150 Tiere aufnehmen. Die Aufnahme und die erfolgreiche Vermittlung der Vierbeiner halten sich zum Glück immer die Waage, sonst würde das Tierheim nämlich bald an seine Grenzen stoßen. Für die Mitarbeiter und den Vorstand des Tierschutzvereins ist auf jeden Fall ein Traum wahr geworden. Und auch die tierischen Bewohner des Tierheims scheinen sich vom ersten Tag an in den artgerecht und trotzdem fröhlich gestalteten Zimmern wohl zu fühlen. Endlich können die Mitarbeiter unter normalen Bedingungen arbeiten und müssen nicht mehr befürchten, dass die Decke des alten Hundehauses einstürzt – diese musste im letzten Jahr durch Metallstützen gesichert werden – der Strom mal wieder ausfällt oder gar Schlimmeres passiert. Jetzt gibt es Platz, um die Wäsche- und Futterbestände sicher und ordentlich zu lagern, und endlich können die Arbeitsabläufe ohne störende Widrigkeiten gestaltet werden. Zur Eröffnung des neuen Tierheims Am Gangsteig wünscht sich der Vorstand des Tierschutzvereins Rosenheim e.V., dass es möglich sein wird, vielen Unterstützern und Tierfreunden die neue Einrichtung vorstellen zu können. Ob allerdings in diesem Sommer eine große Feier möglich sein wird, scheint eher fraglich. Aber nachgeholt wird diese sicher, da sind sich alle Verantwortlichen einig. Andrea Thomas, 1. Vorsitzende Tierschutzverein Rosenheim e.V.

Tischtennisdamen souverän:

SV-DJK KO

LB ER MO O R

V.

14

e.

Im Endspiel nun Berlin

Spielte im Halbfinale überragend: Fu Yu

Nach der Fertigstellung des zweiten Gebäudes im Juli/August dieses Jahres wird sich aber dann das Tierheim hochmodern und allen veterinärmedizinischen Anforderungen gerecht präsentieren: Für jede Tierart (Hunde, Katzen, Kleintiere und Reptilien) gibt es die vorgeschriebenen Quarantäne- und Krankenstationen sowie abgetrennte Wirtschaftsbereiche. Die Gebäude verfügen außerdem über vier Tierarztzimmer, da auch hier eine Trennung vorgeschrieben ist. Im Hauptgebäude befinden sich darüber hinaus 2 Büros, ein Veranstaltungsraum und eine Wohnung für die Tierheimleitung, da das Tierheim nach wie vor 24 Stunden an 7 Tagen der Woche erreichbar ist – denn

Mit zwei deutlichen Erfolgen über den TSV Langstadt sind die Tischtennis-Damen des SV-DJK Kolbermoor einmal mehr in die Finalserie um die Deutsche Meisterschaft eingezogen. Nach dem 7:1-Sieg im Hinspiel gewannen sie das Rückspiel in Kolbermoor auch mit 6:2 und treffen nun auf den Titelverteidiger aus Berlin. Finalgegner ttc berlin eastside warf in der Parallelbegegnung den ESV Weil mit 8:0 und 7:1 aus dem Rennen. Die Uhr in der Halle zeigte genau 15.03 Uhr, da stand der Einzug in die Finalserie mit dem vierten Punkt, erzielt durch Fu Yu, fest. Noch vor Spielbeginn waren die Spielerinnen sowie Trainer Michael Fuchs und Kristzina Toth, die das zweite Coaching übernahm, doch ein wenig nervös, wussten sie doch, dass das Ergebnis in der ersten Begegnung etwas zu hoch ausgefallen war. Und bei der Ausgeglichenheit beider Teams war es auch nicht überraschend, dass es nach den ersten beiden Duellen unentschieden hieß. Nachdem Fu Yu durch einen lockeren 3:0-Sieg gegen Dina Meshref die 1:0 Führung erzielt hatte, unterlag Kristin Lang ihrer Konkurrentin Petrissa Solja mit 1:3 Sätzen.


Stadtnachrichten K OL B ER M OOR

Steinmetzbetrieb Dengel

Grabinschriften · Grabdenkmäler Grabinstandsetzung Ingo Dengel

Am Leitenfeld 11 (Gewerbegebiet) · 83556 Griesstätt Tel.: 08039 8279763 · Fax: 08039 8279764 Mobil: 0172 8859250

Dabei vergab sie nach der 2:1-Satzführung und nach einem 3:0 im vierten Satz am Ende einen Satzball beim Stand von 10:9 und musste sich letztlich mit einer 10:12-Niederlage abfinden. Auch das zweite Paarkreuz teilte sich die Punkte, wobei Svetlana Ganina – wie schon im Hinspiel – gegen Tanja Krämer nur zweite Siegerin war. Obwohl die Russin bei der Viersatz-Niederlage insgesamt zwar besser als zuletzt spielte, unterlief ihr der eine oder andere Fehler. Letztendlich sollte es sich dann der Einsatz von Fu Yu in der Finalserie bezahlt machen. Was sie mit Langstadts Nummer eins Petrissa Solja anstellte, darf unter der Rubrik „Tischtennis der Spitzenklasse“ verbucht werden. Die zwischenzeitliche 2:0-Satzführung war verdient und das Spiel hätte eigentlich schon im dritten Satz entschieden werden können, denn die Portugiesin führte auch hier bereits mit 3:0. Mitte des Satzes verwandelte sich die Führung aber in einen Rückstand, der zur 7:11-Niederlage führte. Im vierten Durchgang brachte sie beim Stand von 10:9 gleich ihren ersten Matchball durch und sorgte für den wichtigen vierten Zähler. Für den dritten Punkt war Kristin Lang zuständig, die wenige Minuten zuvor Dina Meshref in die Schranken wies. Nachdem der Finaleinzug nach der 4:2-Führung feststand, konnte man befreit aufspielen, wollte aber auch das Spiel gewinnen. Diesen Wunsch erfüllte zunächst Yuan Wan, die wiederum eine Spitzenleistung ablieferte, mit einem erneuten 3:0 Sieg gegen Tanja Krämer. Und auch Svetlana Ganina reihte sich noch in die Gilde der Punktesammlerinnen ein. Allerdings machte sie es nach der 2:1 Satzführung – Durchgang Nummer zwei gewann sie dabei klar mit 11:1 – noch recht spannend. Gegen Franziska Schreiner führte sie im vierten Durchgang mit 10:9, musste aber einen Satzball abwehren, ehe sie sich mit 14:12 in der Verlängerung durchsetzte und für den Zähler zum 6:2-Endstand sorgte. Trainer Michael Fuchs und sein Team zeigten zwar nach außen hin nur verhaltene Freude über den Finaleinzug, innerlich aber strahlten sie ob der vielen positiven Aspekte. Der Kolbermoorer Trainer meinte nach Spielende: „Es war genau wie am Freitag. Unser erstes Paarkreuz hat sehr stark gespielt. Dass wir letztendlich gegen das obere Paarkreuz von Langstadt mit Petrissa Solja und Dina Meshref mit einer 7:1 Bilanz aus den Spielen gehen, konnte man hoffen, aber definitiv nicht einplanen. Die Vergleiche in den letzten Jahren waren meistens sehr ausgeglichen.“ Foto: Erik Thomas, Text: Gerhard Erlich

Corona bedingt heuer in Mitterhart:

Bittgottesdienst am 12. Mai An den Tagen vor Christi Himmelfahrt werden die Bitttage begangen. Dabei wird um gutes Wetter und ausreichendes Wachstum der Feld- und Gartenfrüchte gebetet. Die Katholische Stadtkirche lädt heuer zum Bittgottesdienst in Mitterhart ein. Beginn ist am 12. Mai um 18.30 Uhr beim Feldkreuz der Familie Taxer. Dieser Bittgottesdienst ersetzt den traditionellen Bittgang nach Westerndorf am Wasen, da zurzeit keine gemeinsamen Wallfahrten. erlaubt sind. Es gelten die bekannten Vorgaben:Eine Anmeldung ist über die beiden Pfarrbüros möglich (Wiederkunft Christi: 230940, Hl. Dreifaltigkeit: 400710). Martina Mauder, Pastoralreferentin in der Stadtkirche

Ausgabe 260 · Seite

15

Apotheken-Notdienst Kolbermoor 21.04.2021 Max-Josef-Apotheke Tel.: 08031/33308, Max-Josefs-Platz 14, 83022 Rosenheim 22.04.2021 Marien-Apotheke Tel.: 08061/1770, Marienplatz 9, 83043 Bad Aibling 23.04.2021 Apotheke im Bahnhof Rosenheim Tel.: 08031/941250, Südtiroler Platz 1, 83022 Rosenheim 24.04.2021 Kur-Apotheke Tel.: 08061/2304, Bahnhofstr. 8, 83043 Bad Aibling 25.04.2021 Optymed-Apotheke im Hertopark Tel.: 08031/4095250, Carl-Jordan-Str. 16, 83059 Kolbermoor 26.04.2021 Apotheke Buchner Tel.: 08031/67905, Panger Str. 30, 83026 Rosenheim 27.04.2021 Mangfall-Apotheke Tel.: 08031/93232, Bahnhofstr. 3, 83059 Kolbermoor 28.04.2021 Frühlings-Apotheke Tel.: 08061/4597, Münchner Str. 17a, 83043 Bad Aibling 29.04.2021 Aesculap-Apotheke Tel.: 08031/18980, Salinstr. 11, 83022 Rosenheim 30.04.2021 Optymed-Apotheke im Kaufland Tel.: 08031/4095270, Äußere Münchener Str. 100, 83026 Rosenheim 01.05.2021 Wendelstein-Apotheke Tel.: 08031/91236, Rosenheimer Str. 16, 83059 Kolbermoor 02.05.2021 Linden-Apotheke Tel.: 08061/1066, Lindenstr. 4, 83043 Bad Aibling 03.05.2021 Sebastian-Apotheke Tel.: 08061/7908, Kirchzeile 6, 83043 Bad Aibling 04.05.2021 Adler-Apotheke Tel.: 08031/12987, Münchener Str. 9 A, 83022 Rosenheim 05.05.2021 Marien-Apotheke Tel.: 08061/1770, Marienplatz 9, 83043 Bad Aibling 06.05.2021 Apotheke am Brueckenberg Tel.: 08031/45566, Hochgernstr. 3, 83026 Rosenheim Jeweils von 08.00 bis 08.00 Uhr

Störungsdienst der Stadt: 0173-8644444

IMPRESSUM

Stadtnachrichten Kolbermoor

Verantwortlicher Herausgeber: Stadt Kolbermoor · 1. Bürgermeister Peter Kloo Rathausplatz 1 · 83059 Kolbermoor · Tel. (08031) 2968-100 Redaktionsleitung: Stadtmarketing Kolbermoor, Christian Poitsch eMail: redaktion@stadtnachrichten-kolbermoor.de Berichte/Texte geben inhaltlich die Meinung des jeweiligen Autors/ Verfassers wieder, nicht die der Redaktionsleitung oder des Heraus­ gebers. Für unverlangt eingereichte Artikel, Manuskripte oder Fotos wird keine Haftung übernommen. Redaktion/Herausgeber behalten sich grundsätzlich die Veröffentlichung und/oder Kürzung von Artikeln vor. Anzeigen-Redaktion · Gestaltung und Druck: Kainz Werbe GmbH · Dismas-Reheis-Straße 4 · 83059 Kolbermoor Tel. 08031 30453-0 · Fax 08031 30453-29 Anzeigenvertrieb: Kainz Werbe GmbH, Tel. 08031 304530 eMail: werbung@stadtnachrichten-kolbermoor.de Verantwortlich für den Anzeigeninhalt ist der jeweilige Auftraggeber. Für den Inhalt der Berichte/Texte/Inserate wird keine Haftung übernommen. Die Wiedergabe von Textteilen, Fotos oder Inseraten – auch auszugsweise – ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers gestattet. Auflage · Verteilung · Erscheinung: 8.500 Stück, kostenlos an sämtliche Haushalte, erscheint alle 14 Tage. Verteilung durch: Prospekt Express GmbH · Hafnerstraße 5-13, 83022 Rosenheim, Tel. 08031 90189-0, Fax 90189-22


Profile for Hans Peter

260 Stadtnachrichten Kolbermoor  

Nachrichten aus der Stadt Kolbermoor - präsentiert und gedruckt von der Druckerei Kainz aus Kolbermoor, dem Dienstleister für Drucksachen, D...

260 Stadtnachrichten Kolbermoor  

Nachrichten aus der Stadt Kolbermoor - präsentiert und gedruckt von der Druckerei Kainz aus Kolbermoor, dem Dienstleister für Drucksachen, D...

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded