__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

97. Ausgabe KW 40 2. Oktober 2013

S ta d t n a c h r i c h t e n

2. Kolbermoorer Sport-Gala Samstag, 12. Oktober, 19.00 Uhr Sporthalle Pauline-Thoma-Mittelschule

1. Sied lerfes

t 1953

Fotos: Foto-Team Richter und Stadtmarketing Kolbermoor

Die Badesaison 2013 hat begonnen

lbe

ric

hten-ko

www.stadtnachrichten-kolbermoor.de

adtnach

rmoo

r

le Ausgabe ab sofort au ch im Internet als epaper!

st

Die Stadtnachrichten als Mitteilungsblatt der Stadt Kolbermoor werden an s채mtliche Haushalte verteilt, um alle B체rgerinnen und B체rger zu informieren.

e www . d Aktuel .


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 97 · Seite

3

Show und Unterhaltung als Rahmen der Kolbermoorer Sportler-Ehrung 2013:

2. Kolbermoorer Sport-Gala Kolbermoor war und ist eine überaus erfolgreiche Sportstadt. Olympiasieger, Welt- und Europameister, viele Deutsche und Bayerische Meister stammen aus der Mangfallstadt. Seit dem Jahr 2011 gibt es wieder alle zwei Jahre eine offizielle Sportler-Ehrung der Stadt Kolbermoor, bei der die Leistungen der vielen aktuell erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler gewürdigt werden. Als passenden Rahmen organisiert das Stadtmarketing auch dieses Mal wieder eine Sport-Gala, bei der neben den Ehrungen dem Publikum ein unterhaltsamer und spannender Abend geboten wird. Die 2. Kolbermoorer Sport-Gala ist am Samstag, den 12. Oktober in der Sporthalle der Pauline-Thoma-Mittelschule. Beginn ist um 19.00 Uhr. Neben den Ehrungen hat sich das Team des Stadtmarketings einiges einfallen lassen, um die Besucher gut zu unterhalten. Natürlich fehlen im Programm die Showeinlagen und Showkämpfe der Turn- und der Tischtennis-Abteilung genauso wenig wie eine Vorführung der Aikaido-Sportler und natürlich der Show­auftritt der Zumba-Gruppe. Daneben werden aber auch einige prominente, national und international erfolgreiche Sportler als Gäste bei der Kolbermoorer Sport-Gala erwartet, unter anderem hat DTM-Meister, Martin Tomczyk zugesagt. So gibt es zwischendrin immer wieder Interviews mit den Sportlern. Auch Taekwondo-Weltmeisterin Raffaela Delli Santi hat zum Glück keinen Kampf und wird in der Halle persönlich vor Ort sein. Dass alleine schon das Zuschauen hungrig

und durstig macht, wissen viele Sportbegeisterte. Deshalb sorgt das Stadtmarketing natürlich für eine umfangreiche Bewirtung vor Ort, neben alkoholfreien Getränken (zu günstigen Preisen) gibt es an der Bar Bier, Wein, Sekt und ähnliches mehr. Und natürlich auch etwas Warmes zum Essen. Alle geehrten Sportlerinnen und Sportler sind auch wieder in einer eigenen Buch-Publikation der Stadt dokumentiert, die ebenfalls bei der Sport-Gala präsentiert wird. Als Ehrengabe wird heuer die Jubiläums-Sonderprägung „150 Jahre Kolbermoor“ überreicht. Der Eintritt für die Sport-Gala beträgt 5,– Euro. Karten gibt es ab 18.30 Uhr an der Abendkasse. Stadt Kolbermoor, Stadtmarketing

Seit Jahren in der Weltspitze: Raffaella Delli Santi, die 2013 Welt- und Europa­meisterin wurde

Weitere Führung durch die Arbeitersiedlung:

„Ein einmaliges Ensemble“ Die Einschätzung des Bayerischen Landesamtes für Denkmalschutz ist eindeutig: „Es gibt kein vergleichbares Ensemble dieser Art in Ganz Bayern.“ Gemeint ist damit die Historische Werkssiedlung der Baumwollspinnerei in Kolbermoor, die nahezu komplett erhalten ist. Seit 20 Jahren sind die über 160 Wohnungen nunmehr im Eigentum der Stadt Kolbermoor und werden seitdem Stück für Stück aufwendig und nach strengen Vorgaben des Denkmalschutzes saniert. In der Führung wird Christian Poitsch erläutern, wie eng die Entstehung Kolbermoors mit der Industriegeschichte des Mangfalltals verknüpft ist und warum es zum Bau einer Arbeitersiedlung kam. Auf dem Weg durch die Siedlung zwischen Carl-Jordan- und Brückenstraße wird auch auf die drei Bauabschnitte (1860-1862, 1907-1912 und 1918-1923) und ihre architektonische Bedeutung eingegangen. Es werden bei der Führung – so weit möglich – Gebäude und Wohnungen auch innen gezeigt.

Die Führung ist am Sonntag, den 13. Oktober von 14.00 bis 16.00 Uhr. Start und Ziel ist der Rathausplatz. Gebühr: 4,– €/ ermäßigt 3,– €. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung erforderlich und zwar bei der vhs Kolbermoor, Telefon (08031) 98338, info@vhs-kolbermoor.de, www.vhs-kolbermoor.de Stadt Kolbermoor, Stadtmarketing

Die historische Ansichtskarte zeigt die „6 Häuser“, die ­Aufnahme entstand wohl Ende der 20er Jahre des 19. Jahrhunderts. Abbildung: Privatarchiv christian poitsch


4

Seite · Ausgabe 97

Hochwasserkatastrophe:

Spende von Vodafon Ein außergewöhnliches Ereignis führte die Vorsitzende des Vereins „Kolbermoorer helfen“, Gabriele Böning und die Mitarbeiter des Telekommunikationskonzerns Vodafone Deutschland, Kerstin Rilk (Leiterin Business) und Verena Bücherl (Betriebsrat), in der Alten Spinnerei zusammen. Vodafone spendete für die Mangfall-Flutopfer 4.130 Euro, die dem rührigen Kolbermoorer Verein nun persönlich übergeben wurden. Die beiden Konzernvertreterinnen freuten sich, dass mit diesem Betrag die Not der Hochwassergeschädigten etwas gelindert werden kann. Hintergrund dieser beachtenswerten Spende war das Ideenmanagement von Vodafone, das innerbetriebliche Verbesserungsvorschläge finanziell belohnt und unter dem sozialen Aspekt für jede dieser Ideen der engagierten Mitarbeiter 50 Euro einem Spendentopf zuführt, der regelmäßig an vorgeschlagene kreative Einrichtungen ausgeschüttet wird. „Von unserem Kolbermoorer Vodafone-Mitarbeiter Wolfgang Hartl haben wir von der schwierigen Situation nach dem Hochwasser erfahren“, so die Betriebsrätin Verena Bücherl, „und so stand es schnell fest, dass wir mit der Spende die wichtige Arbeit des Vereins vor Ort unterstützen wollen“. „Eine ausgezeichnete Idee“, lobte Gabriele Böning diese Aktion und freute sich, dass der von ihr geführte Verein diesmal Nutznießer war. Dankend nahm sie dann von Kerstin Rilk den symbolischen Scheck in Höhe von 4.130 Euro in Empfang. Das Geld war bereits vorab auf das Konto des Vereins überwiesen worden „und es ist auch schon teilweise wieder ausgegeben beziehungsweise verplant“. Franz Hoffmann

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R Der Umwelttipp in den Stadtnachrichten:

Kosten sparen beim Heizen Nun beginnt sie wieder, die Heizperiode. Hier ein paar wichtige Tipps dazu: Heizpumpe wechseln: Heizungspumpen sind für fast 20% des gesamten Stromverbrauchs eines Hauses verantwortlich. Die Anschaffung einer neuen, effizienteren Pumpe kostet rund 300 €. Eine Investition, die sich schon nach kurzer Zeit rechnet. Denn die Neue spart bis zu 3/4 des Stroms und viel CO2. Entlüften: Heizungen müssen regelmäßig entlüftet werden. Wenn der Heizkörper gluckert oder trotz aufgedrehtem Thermostatventil nicht mehr richtig warm wird: Einfach das Lüftungsventil aufdrehen und die Luft entweichen lassen, bis Flüssigkeit tröpfelt. Eine genaue Anleitung gibt es unter: www.heizung-entlueften.de. Gezielt geheizt: Machen Ihre Heizkörper komische Geräusche? Einige heizen auf Hochtouren, während andere kaum in die Gänge kommen? Dann wurde wahrscheinlich die Pumpe zu hoch eingestellt. Ein hydraulischer Abgleich löst das Problem: Jeder Heizkörper wird individuell eingestellt. Das senkt die Heizkosten um 5 bis 15 € bei Investitionskosten von 1 bis 6 € pro qm. Den Abgleich kann fast jeder Handwerker durchführen: www.meine-heizung.de. Fenster und Türen schön dicht? Nicht jeder kann sich neue Fenster leisten. Aber gerade hier geht viel Wärme verloren. Für die Rahmen alter Fenster empfiehlt sich Moosgummi. Einen Meter Fensterdichtung gibt es ab 2 €. Mit einer Dichtung lassen sich 25% der Heizkosten einsparen. Für die Haustüren gibt es Zugluftblocker. Gehen Sie doch mal in den Baumarkt oder informieren Sie sich unter www.gruenspar.de. Else Huber

Nächster Redaktionsschluss: Mo. 7. Oktober, 9 Uhr!!! Nächster Erscheinungstermin: Mi. 16. Oktober 2013

IMPRESSUM Über den Scheck in Höhe von 4.130 Euro freute sich die Vorsitzende des Vereins Kolbermoorer helfen, Gabriele Böning (rechts), den ihr die Mitarbeiterinnen von Vodafone Deutschland, Kerstin Rilk (links) und Verena Bücherl überreichten

Heimat- und Industriemuseum:

Luftbilder aus den 80ern Das Heimat- und Industriemuseum präsentiert derzeit die Ausstellung „Ausblicke auf unsere Heimat – Kolbermoor von oben“. Gezeigt werden 62 Luftbilder von verschiedenen Stadtteilen Kolbermoors, aufgenommen in den 1980er Jahren. Die Ausstellung läuft voraussichtlich bis Ende Januar 2014. Geplant sind außerdem mindestens 2 Abendöffnungen, deren Termine aber noch nicht endgültig feststehen. Franz Petzinger

Stadtnachrichten Kolbermoor

Verantwortlicher Herausgeber: Stadt Kolbermoor · 1. Bürgermeister Peter Kloo Rathausplatz 1 · 83059 Kolbermoor · Tel. (08031) 2968-100 Redaktionsleitung: Stadtmarketing Kolbermoor, Christian Poitsch eMail: redaktion@stadtnachrichten-kolbermoor.de Berichte/Texte geben inhaltlich die Meinung des jeweiligen Autors/ Verfassers wieder, nicht die der Redaktionsleitung oder des Heraus­ gebers. Für unverlangt eingereichte Artikel, Manuskripte oder Fotos wird keine Haftung übernommen. Redaktion/Herausgeber behalten sich grundsätzlich die Veröffentlichung und/oder Kürzung von Artikeln vor. Anzeigen-Redaktion · Gestaltung und Druck: Kainz Werbe GmbH · Dismas-Reheis-Straße 4 · 83059 Kolbermoor Tel. 08031 30453-0 · Fax 08031 30453-29 Anzeigenvertrieb: Kainz Werbe GmbH, Tel. 08031 304530 eMail: werbung@stadtnachrichten-kolbermoor.de Verantwortlich für den Anzeigeninhalt ist der jeweilige Auftraggeber. Für den Inhalt der Berichte/Texte/Inserate wird keine Haftung übernommen. Die Wiedergabe von Textteilen, Fotos oder Inseraten – auch auszugsweise – ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers gestattet. Auflage · Verteilung · Erscheinung: 8.500 Stück, kostenlos an sämtliche Haushalte, erscheint alle 14 Tage. Verteilung durch: MODO Werbung GmbH · Fraunhoferstraße 6 83059 Kolbermoor, Tel. 08031 3532080 • Fax 3542434


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 97 · Seite

5

Softbälle für die Mittagsbetreuung:

Leuchtende Kinderaugen Geburtstage 02.10.-17.10.2013 (Gratulationen zum 80., 85. und 90. Geburtstag und dann jährlich)

03.10. 05.10. 06.10. 06.10. 07.10. 08.10. 09.10. 11.10. 14.10. 14.10. 14.10.

Beinhofer Erika Körner Hans Bauer Margaretha Santl Maria Eisner Alois Meißner Anna Spannbrucker Hermine Janisch Johann Buchmann Eleonore Höfner Erna Ullrich Edwin

98. Geburtstag 80. Geburtstag 92. Geburtstag 80. Geburtstag 92. Geburtstag 93. Geburtstag 90. Geburtstag 80. Geburtstag 93. Geburtstag 85. Geburtstag 90. Geburtstag

Die Mädchen und Buben der Mittagsbetreuung Mangfallschule stehen schon in den Startlöchern, die neuen Softbälle auszuprobieren, die ihnen von Apothekerin Monika Mayer und ihrer Dekorateurin Ina Moormann gespendet wurden. Die bunten

Hochzeits-Jubiläen 03.10. Mittendorfer Susanne und Anton Diamantene Hochzeit 15.10. Balta Hava und Tahsin Goldene Hochzeit Jubilare, die keine Veröffentlichung an dieser Stelle in den Stadtnachrichten Kolbermoor wünschen, bitten wir, dies im Rathaus unter der Telefonnummer 080312968-138 mit zu teilen. Peter Kloo Christian Poitsch 1. Bürgermeister Kultur- & Stadtmarketing

Spielgeräte hatten noch kurz zuvor das Apothekenschaufenster an der Rosenheimer Straße geziert und wurden nun von Betreuerinnen und Kindern der AWO-Einrichtung an der Haßlerstraße sofort begeistert in Empfang genommen. „Es ist schön, wenn man mit einer Kleinigkeit so viel Freude machen kann“, meinte denn auch Monika Mayer angesichts der leuchtenden Kinderaugen. Susanne Mills-Goodlet


6

Seite · Ausgabe 97

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R Konzertreihe Live im Kesselhaus Kolbermoor:

„Abba hautnah“ „Abba hautnah“ ist die Multivisions-Show des legendären AbbaFotografen Bubi Heilemann überschrieben, der die ganze Karriere von Abba fotografisch begleitet hat. Seine Show mit Fotos und Videos zeigt die schwedische Popband von den Anfängen des Erfolgs beim Grand Prix d`Eurovision 1974 bis zur Auflösung der Band. Dazu berichtet er aus seinen Erinnerungen. Am

Info- und Diskussionsveranstaltung der afa:

Gefahr Rechtsextremismus Die „NSU“ und die „Zwickauer Zelle“ haben den Rechtsextremismus in Deutschland wieder in die Schlagzeilen gebracht. Diese rechtsextreme Szene schockierte die Öffentlichkeit – im nachhinein – mit ihren brutalen Morden und Gewalttaten, gegen unbescholtene Mitbürger. Auch in unauffälliger und angepasster Optik werben die Rechtsextremen für ihr menschenverachtendes Weltbild. Zum Beispiel als „Bürgerinitiative Ausländerstopp“, „Pro Bayern/Pro Deutschland“, „Kameradschaft...“, „Freies Netz Süd“, „Politically Incorrect“ oder „Bürgerbewegung Pax Europa“. Nicht nur Ewiggestrige, sondern auch viele Jugendliche sind zwischenzeitlich in der rechtsextremen Szene aktiv. Was macht diese rechtsextremen Gruppen so attraktiv? Welche Bedürfnisse befrieden sie? Gibt es eine besondere psychologische Struktur der Anhänger rechtsradikaler Gedanken und Gruppen? Wie weit ist rechtsextremes Gedankengut schon in unserer Gesellschaft präsent? Gibt es in Rosenheim und im Landkreis rechtsextreme Gruppen? Wie aktiv sind sie dort? Über diese und andere Fragen referieren und diskutieren: Martin Becher, Politologe, Geschäftsführer der Projektstelle gegen Rechtsextremismus, Bad Alexanderbad, Angelika Graf, SPD, Vorsitzende Rosenheimer Bündnis gegen rechts „Gesicht zeigen“. Die Veranstaltung ist am Freitag, den 11. Oktober um 19 Uhr im „Stüberl“ der Pizzeria Milano (Tiefparterre Mareissaal), Rosenheimer Strasse 8. afa, Agathe Lehle

09. Oktober 20 Uhr bei rfo live im Kesselhaus Kolbermoor. In seiner kurzweiligen Multivisions-Show zeigt er seine schönsten, zum Teil bislang unveröffentlichten Fotos. Die zweistündige Show enthält zudem Ausschnitte aus Fernsehinterviews – natürlich unterlegt mit den Hits von ABBA. Karten gibt es unter Telefon 08061/7356, www.vorverkauf.ro und bei der Buchhandlung Levin gleich neben dem Kesselhaus. Regionalfernsehen Rosenheim

Die Rock-Röhre aus Nashville auf Tour:

Stacie Collins kommt Sie singt, schreit, gospelt sich die Seele aus dem Leib, pustet aus allen Rohren in ihre Blues-Harp, dass es noch weit über den Mississippi schallt. Jetzt kommt Stacie Collins mit ihrer Band zu rfo live im Kesselhaus Kolbermoor, am Dienstag, den 15. Oktober, 20 Uhr. „Sometimes Ya Gotta“ heißt das aktuelle Album der Rockröhre aus Nashville und man braucht nicht viel Phantasie, um schon nach dem ersten Höreindruck zu komplettieren: Der Wunsch, Sängerin zu werden, begleitete Stacie Collins von klein auf. Doch erst mit Ehemann Al Collins (Bassist bei Jason & The Scorchers) nahm die Karriere Fahrt auf. Und ein Umzug nach Nashville sorgte für das aktuelle Album für die Begegnung mit einem der heißesten Gitarristen und Produzenten der Stadt. Dan Baird von den legendären Georgia Satellites sorgte für den rough-rockenden Sound von „Sometimes ya gotta“. Jetzt kommt Stacie Collins mit ihrer Band zum zweiten Mal nach Deutschland und zum ersten Mal so weit in den Süden. Irgendwie liegt Nashville halt doch gleich hinter Kolbermoor. Karten gibt es unter Telefon 08061/7356, www.vorverkauf.ro und bei der Buchhandlung Levin gleich neben dem Kesselhaus. Regionalfernsehen Rosenheim


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 97 · Seite

7

Ständig wechselnder Lagerbestand von technisch-geprüften Fahranfänger-Autos mit Gewährleistung von 1.990,– € bis 8.990,– € Telefon 08065 / 9068-58

www.autopark1.de Trommlerzug Pullach feierte 10-jähriges:

Viele Gäste beim Weinfest

Nach anstrengenden Wochen voller Auftritte und Veranstaltungen konnten sich die Aktiven des Vereins auf ein gemütliches Fest freuen. Dies ließen sich auch die Gäste nicht entgehen und feierten zahlreich mit den Trommlern ihr kleines, aber schon rundes Vereinsjubiläum. Schmackhafte Brotzeitplatten und süffige Weine sorgten für allgemeines Wohlbefinden und das musikalische Trio „Tacos“ riss das Publikum gekonnt mit sich. So wurde schon gelegentlich die Brotzeit zu Gunsten einiger Runden auf dem Tanzboden vergessen. Wem es eher nach einer süßen Stärkung verlangte, wurde an der opulenten Kuchentheke bestens verwöhnt. Zu späterer Stunde trafen sich die Feiernden dann an der umfunktionierten Hawaiibar, um bei dem einen oder anderen Bargetränk das Fest ausklingen zu lassen. Franz Sigl

Obst- und Gartenbauverein Kolbermoor:

Vortrag zum Abschluss Der Sommer hat sich verabschiedet und auch das Jahresprogramm des Obst- und Gartenbauvereins Kolbermoor neigt sich seinem Ende entgegen. Allerdings stehen noch zwei interessante Veranstaltungen auf dem Programm. Am Montag, den 14. Oktober, wird die staatlich geprüfte Floristin Monika Müller von 14 bis etwa 16.30 Uhr mit den Gartenfreunden „liebevolle Gestecke für Allerheiligen“ anfertigen. Die passenden Materialien können mitgebracht oder auch vor Ort – Am Markholz 15 bei Monika Müller in Kolbermoor erworben werden. Form und Größe der Gestecke richten sich nach den Wünschen und Vorlieben der betreffenden Teilnehmer, einzig eine gute Gartenschere und falls gewünscht, ein Gefäß oder ein Korb als Basismaterial sollten mitgebracht werden. Für diesen Kurs sind auch noch einige Plätze frei. Anmeldung hierfür bitte bei Waltraud Reischl im Haushaltswarengeschäft Mittendorfer, Rosenheimer Straße 19. Einen Tag später schließt Heilpraktiker Herbert Huber mit dem Vortrag „Die Medizin der Hildegard von Bingen“ die diesjährige Veranstaltungsreihe im Mareissaal. Am Dienstag, den 15. Oktober um 19.30 Uhr dreht sich bei dem beliebten Heilpraktiker, der schon seit einigen Jahren mit seinem Wissen die Gartlerveranstaltungen bereichert, alles um die besonderen Heilverfahren der Hildegard-Medizin, bis hin zum „Schröpfverfahren“ und „spezieller Psychotherapie“. Aus aktuellem Anlass wird Herbert Huber auch das Thema „Jodversorgung“ am Rande erörtern. Zu diesem Vortrag sind selbstverständlich auch Nichtmitglieder wieder herzlich eingeladen. OGV, Susanne Mills-Goodlet

„pizzicato“ startet in die Herbst-Saison:

„Alfons“ in Kolbermoor Mittlerweile ist Alfons schon bekannt wie ein bunter Hund – er sieht ja auch (fast) so aus in seiner typisch orangefarbenen Trainingsjacke und dem Puschelmikrofon. Mit seinem Bühnenprogramm „Mein Deutschland“ wagt sich der in Hamburg lebende Franzose nun auch in bayerische Gefilde vor und kommt nach Kolbermoor: Am Sonntag, dem 6. Oktober um 20.00 Uhr tritt er im Mareissaal auf. Baguette-Brot, Basken-Mütze und der Charme des „Isch-abedisch-lieb“-Akzents: So betrachtet „Alfons“ in seinem Bühnenprogramm „Mein Deutschland“ aus der Sicht eines Franzosen das deutsche Leben und die deutsche Politik und stellt witzige Vergleiche zwischen Frankreich und Deutschland an. Zwischendurch werden immer wieder einige seiner Straßenumfragen vorgespielt und kommentiert. Karten für diesen Kabarettabend gibt es bei Optik Schwägerl in Kolbermoor (08031/91878) oder unter www.pizzicato-kolbermoor.de, außerdem an der Abendkasse ab 19.00 Uhr. Gerhard Franke

Lesung in der Stadtbücherei:

Andreas Altmann Andreas Altmann aus Altötting schrieb 2012 den Besteller „Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend“. Eine Geschichte aus der beschaulichen deutschen Provinz voller Misshandlungen, Demütigungen, bigotter, tätlicher Pfarrer und verkappter Nazis. Altmann erzählt von seiner Kindheit und Jugend in Altötting und wie am Ende aus einem Opfer ein freier Mensch wird. Zitat Süddeutsche Zeitung: „Ein menschlich wie literarisch beeindruckender, ja betäubender Amoklauf“. Altmann liest auch aus seinem brandaktuellen Buch „Dies beschissen schöne Leben“ und steht für Fragen zur Verfügung. Die „afa“ und die Stadtbücherei Kolbermoor laden dazu am 16. Oktober ein. Eintritt: 10 Euro Die Lesung findet in den Räumen der Stadtbücherei Kolbermoor, im Rathaus, Rathausplatz 1 statt. Beginn ist 19.30 Uhr. Einlass ab 19.00 Uhr. Platzreservierung unter der Rufnummer 0803195464 bei Agathe Lehle, afa-Sprecherin, Kolbermoor und zu den Öffnungszeiten der Stadtbücherei (www.stadtbuecherei-kolbermoor.de) möglich. Agathe Lehle


8

Seite · Ausgabe 97

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R Bei Augustauslosung des VR Gewinnsparvereins:

Gewinnerin aus Kolbermoor

Qualitätszeichen für Barbara-Strell-KiTa:

Im Rahmen der August-Auslosung des VR Gewinnsparverein Bayern e.V. gingen 1.000 Euro an Madelaine Matthes aus Kolbermoor. Der Gewinn wurde Frau Matthes in der VR Bank Kolbermoor, Hauptgeschäftsstelle der VR Bank Rosenheim-Chiemsee eG, übergeben. Wolfgang Klinghuber, Geschäftsführer der VR Bank Kolbermoor und Waltraud Buchheim, Kundenberaterin, gratulierten der glücklichen Gewinnerin, die sich sehr über die Blumen und ihren unverhofften Gewinn freute. Beim VR Gewinnsparverein Bayern e.V. kann jeder Bankkunde mit einem Gewinnsparlos von fünf Euro monatlich an den Auslosungen teilnehmen. Es winken Geldgewinne in Höhe von 3 bis 10.000 Euro monatlich und bei Sonderauslosungen sportliche Autos und Reisen. Zudem besteht ein wichtiger Zweck des Gewinnsparens in der Unterstützung gemeinnütziger und karitativer Einrichtungen in der Region.

Musikfelix für KiTa Die Katholische Kindertagesstätte Barbara Strell in Kolbermoor wurde erneut mit dem Qualitätszeichen „Musikfelix“ als Anerkennung und Ansporn für tägliches und kindgerechtes Singen und Musizieren im Kindergarten, Kinderkrippe und Kinderhort ausgezeichnet. Der „Musikfelix“ ist das Qualitätszeichen des Deutschen Chorverbandes, mit dem Kindertagesstätten ausgezeichnet werden, welche in besonderem Maße die musikalische Entwicklung der Drei- bis Sechsjährigen fördern. Der Schwerpunkt wird dabei auf das kindgerechte Singen gesetzt. Im Rahmen des diesjährigen Sommerfestes der Kindertagesstätte wurde nun die Auszeichnung von Susanne Sedlbauer als Vertreterin des Bayerischen Chorverbandes und vom Sängerkreisvorsitzenden, Alois Hundhammer, verliehen. Mit lobenden Worten für die Kinder und ihre Betreuerinnen überreichten sie Renate Eder, Leitung der Kindertagesstätte, die Urkunde und das Felixschild mit dem neuen Prüfsiegel. Diese Auszeichnung gilt für weitere 3 Jahre und wird nun die Hauswand der Einrichtung schmücken. Die Verleihung wurde von den Kindern der Kindertagesstätte mit einer erneuten Aufführung ihres Prüfungsprogramms feierlich umrahmt. Musikalisch durch den Jahreslauf gaben die Kinder mit Liedern und lustigen Kreistänzen ihr Bestes. Voller Stolz lud Frau Renate Eder abschließend zum reichhaltigen Büffet, das vom Elternbeirat aufs Beste organisiert wurde. Martha Wudy

Von links: Waltraud Buchheim, Kundenberaterin, Madelaine Matthes und Wolfgang Klinghuber, Geschäftsführer der VR Bank Kolbermoor

Steelcase-Kindergrippe „Holzwürmchen“:

Basar am 12. Oktober Am Samstag, den 12. Oktober findet in der Steelcase-Kinderkrippe „Holzwürmchen“, Rosenheimer Straße 78a, 83059 Kolbermoor, ein Basar für alles rund um Baby und Kind von 9.30 bis 12 Uhr statt. Einlass für Schwangere mit Mutterpass bereits ab 9 Uhr. Warenannahme am 11. Oktober von 15 bis 18 Uhr. Rückgabe am 14. Oktober zwischen 7.30 und 9 Uhr. Listen ab sofort in der Kinderkrippe oder unter tanja.osmanaj@gmx.de erhältlich. Tanja Osmanaj

„Mäuseburg“ des SV-DJK „Spielgruppe“:

Erfolgreicher SOS-Ruf!

Unser Foto zeigt (von links) Susanne Sedlbauer, Renate Eder und Alois Hundhammer bei der Überreichung der Urkunde.

Unser SOS-Ruf zur Verstärkung des Teams für unsere Spielgruppe ist erfolgreich gewesen. Wir freuen uns, da es nun ohne Unterbrechung weitergeht. Wir haben zwei erfahrene Fachkräfte als neue Kolleginnen im Team, die jetzt unsere Spielgruppen leiten. An den Vormittagen in unseren Spielgruppen können die kleinen „Mäuse“ ein paar Stunden im Kreis von anderen Kindern singen, spielen, malen, fühlen, basteln, sich was trauen – einfach erste eigene Erfahrungen ohne Eltern machen und das in behütetem Umfeld. Wir haben noch ein paar freie Plätze und freuen uns auf interessierte Anrufe und Anmeldungen bei: Ansprechpartnerin für Mittwoch ist Sabina Di Rienzo, Telefon 08031/2210086, Ansprechpartnerin für Donnerstag ist Irmi Utz, Telefon 08061/92919. Brigitte Petzinger


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 97 · Seite

9

Eltern-Kind Taekwondo Training:

Neuer Schnupperkurs im KwonRo für Eltern gemeinsam mit Kindern ab 6 Jahren Sie suchen nach einem Familiensport, bei dem Sie gemeinsam mit Ihren Kindern Sport treiben können? Sie achten auf die Gesundheit Ihrer Familie und suchen nach einem interessanten Ausgleich für Schule, Beruf und Alltag? Abwechslungsreich und vielseitig wie mit kaum einer anderen Sportart optimieren Sie mit Traditionellem Taekwondo bereits nach kurzer Trainingszeit Fitness, Ausdauer und Beweglichkeit. Das Training im Traditionellen Taekwondo unterscheidet sich wesentlich von einem wett­kampf­orientierten Kampfsport-Training. Das sogenannte ­„Koreanische Karate“ ist eine traditionelle Kampfsportsart, mit dem Ziel, die körper­ liche LeistungsfähigTraditionelles Taekwondo als Familiensport: keit zu steigern, sowie Eltern trainieren gemeinsam mit ­ihren ein grundsätzlich bes­Kindern in einer ­eigenen Stunde seres Lebens­gefühl zu erreichen. „Die Wirkung des Traditionellen Taekwondo mit Worten zu erklären, gelingt nur unzulänglich. Die praktische Erfahrung liefert den Aha-Effekt“, so der leitende Großmeister Stefan Roitner, Träger des 6. Dangrades. Der 45-Jährige praktiziert Taekwondo seit 32 Jahren. Ausgeglichenheit und mehr Power fürs Leben. Das sind Attribute, die für Traditionelles Taekwondo stehen. Natürlich beinhaltet dieser Kampfsport auch ein Selbstverteidigungs-Programm und bietet somit neben Gesundheit und Fitness eine hohe Sicherheit und steigert das Selbstvertrauen. Der Schnupperkurs ist speziell für völlig ungeübte Mamas, Papas und Kinder ab 6 Jahren konzipiert und wird sowohl im KwonRo Rosenheim, Isarstr. 1b, als auch im KwonRo Prien, Am Mühlbach 6, angeboten. Kursbeginn ist Donnerstag, 10.10.2013 um 18.00 Uhr. Vier Kurstage, donnerstags, kosten pauschal 48 EUR, egal wie groß die Familie ist. Die TeilnehmerInnen erscheinen am besten in Jogging­hose und T-Shirt. Es wird barfuß trainiert. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl bitte Voranmeldung. Rosenheim: info@kwonro.de oder Telefon 08031 37378, Prien: prien@kwonro.de, Telefon 0177 8046973.


10

Seite · Ausgabe 97

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

vhs-Räume in der Rosenheimer Straße:

Renovierung abgeschlossen

Das neue Kursprogramm der vhs startet: In neuem Glanz erstrahlen die Räume der vhs Kolbermoor in der Rosenheimer Straße 8, im „Mareis“-Gebäude. Hier lag vor Jahrzehnten sogar die Keimzelle der jetzigen vhs in Form des Kolbermoorer Volksbildungswerks. Nun wurden die Räume einer Renovierung unterzogen und empfangen die Kursteilnehmer nun mit einer freundlichen, hellen und angenehmen Atmosphäre. Der Licht durchflutete Gymnastikraum wurde mit einem Flächenspiegel aufgewertet, mit dimmbarem Licht ausgestattet und erhielt durch dezente Vorhänge eine entspannende Wohlfühl-Atmosphäre. Die Umkleide wurde neu möbliert und farblich passend eingerichtet. Weiterhin bieten zwei Seminarräume ein frisches, motivierendes und erwachsenengerechtes Ambiente für gesellige Gruppenstunden und guten Lernerfolg. vhs Kolbermoor

Am 8. Oktober startet die Vortragsreihe:

Bayerische Geschichte Die Historikerin Annette Marquard-Mois referiert über die „Vorund Frühgeschichte Bayerns“ am Dienstag, den 8. Oktober um 19.30 Uhr im Rathaus Kolbermoor. Sie bietet eine Bilderreise durch 100.000 Jahre Vorgeschichte anhand einer Fülle von Bildern (fotografiert größtenteils in der Archäologischen Staatssammlung München) an und mit übersichtlichen Zeittafeln erzählt die Historikerin von bayerischen Nomaden, wie Know-How aus dem Nahen Osten Landwirtschaft und Handwerk in Bayern beeinflussten, von der großen Bedeutung des Bernsteins, von Kriegerfürsten, gut organisierten Salzhändlern, den Handelswegen vor 5000 Jahren, wie die Eisenverhüttung die Gesellschaft veränderte und vieles mehr. Die Historikerin Annette Marquard-Mois begeistert seit 20 Jahren in Vorträgen und Führungen ihre Zuhörer für Geschichte auch Vorgeschichte kann kurzweilig sein! vhs Kolbermoor

SV-DJK Abteilung Turnen und Fitness:

Neue Trainingszeiten Die Damengymnastik „Bewegung hält gesund“ hat ab sofort geänderte Trainingszeiten und zwar von 17.00 bis 18.00 Uhr in der Turnhalle Rainerstraße. Übungsleiterin ist Birgit Rummer. Sarah Krattenmacher

Bleiben Sie gesund… … mit einem Kurs an der vhs Kolbermoor! Neben dem umfangreichen, bewährten Angebot der vhs, das weiterhin zur Auswahl steht, kommt mit neuen Themen und Kursen frischer Schwung! Dazu gehören unter anderem: Mo, ab 7.10., 9.30 Uhr, „RAKKA“, Johanna Wannowski Di, ab 8.10., 18.15 Uhr, „Fit after Work“, Birgit Pannovski Mi, ab 9.10., 10.30 Uhr, „Pilates für Anfänger”, Ursula Harzenetter Mi, ab 9.10., 18.45 Uhr, „Zumba“, Sabine Kastner im Rathaus Do, ab 10.10., 9.45 Uhr, „Tai Chi/ Qi Gong - 24 Gesundheitsübungen“, Annette Schomburg Do, ab 10.10., 17.30 Uhr, „Pilates für Sie und Ihn – Anfänger 50+“, Marion Krattenmacher Do, ab 10.10., 18.45 Uhr, „Fit durch den Winter – für Sie und Ihn“, Marion Krattenmacher Fr, ab 11.10., 17.15 Uhr, „Body in Balance“, Iris Johanna Peine vhs Kolbermoor Anmeldung jederzeit auch per Internet, eMail, Fax und Anrufbeantworter. Stöbern Sie unter www.vhs-kolbermoor.de!!


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R Russland – Seidenstraße – Pamir:

Ausgabe 97 · Seite

11

Bei Atemwegs- und Lungenerkrankungen:

Diavortrag Zentralasien

Neue Selbsthilfegruppe

Der preisgekrönte Fotodesigner Thomas Bäumel reiste mit seiner Lebensgefährtin Andrea Höss mit Motorrad und Roller (!) auf dem Landweg von Deutschland nach Sibirien und weiter bis Malaysia. 1 Jahr waren sie unterwegs und legten dabei über 30.000 Kilometer zurück. Über den 1. Teil ihrer Reise entstand unter dem Titel „Zentral­ asien extrem – Mit dem Roller entlang der Seidenstrasse zum Pamir“ eine sehr außergewöhnliche und emotionale Multivisionsshow, die am Donnerstag, den 10. Oktober um 20 Uhr im Mareissaal in Kolbermoor zu sehen ist. Von Deutschland aus gestartet ging es immer Richtung Osten. In Russland erlebten die Beiden eine unglaubliche Gastfreundschaft, bevor sie in Kasachstan an die Grenzen der physischen Belastbarkeit gerieten. Weiter ging es entlang der alten Seidenstraße nach Usbekistan, mit den historischen Städten Samarkand und Buchara, wo sie sich wie in einem Märchen aus 1001 Nacht wähnten. Den Höhepunkt der Reise erreichten sie anschließend im Pamirgebirge, als es galt, fast 5000 Meter hohe Pässe mit dem Roller zu überwinden. Das und noch viel mehr erwartet den Besucher in dieser bildgewaltigen Reportage – lassen Sie sich überraschen. Weitere Infos unter www.weltenbaeumel.de. Vorverkauf in Kolbermoor bei der Buchhandlung Levin. Thomas Bäumel

Der Alltag verändert sich für Menschen mit COPD, Lungenemphysem, Alpha1-Antitrypsinmangel oder chronischer Bronchitis und deren Folgeerkrankungen. Die neue Selbsthilfegruppe „Rosenheim-Bad Aibling der Deutschen Emphysemgruppe“ bietet ab Oktober 2013 einmal monatlich im „Mangfalltreff Bürgerhaus Kolbermoor“ die Möglichkeit in einem geschützten Rahmen unter Menschen mit Atemwegserkrankungen sich auszutauschen und Erfahrungen weiter zu geben. Es können Probleme angesprochen werden, denn Zukunftspläne müssen revidiert, der Alltag gemeistert, die Lebensqualität neu aufgebaut werden. Auch fachliche Informationen ergänzen das Angebot. Das erste Treffen ist am Dienstag, den 8. Oktober von 15-17 Uhr im Mangfalltreff Bürgerhaus Kolbermoor, Von-Bippen-Straße 21 – der Eingang ist auf der Seite der Ludwigstraße. Für Fragen steht die Gruppenleiterin Margrit Selle, Telefon: 08066-88 472 55, Email: margrit.selle@emphysem.de gerne zur Verfügung. Margrit Selle

KAUFE Antikes Glas, Porzellan, Volkskunst, Postkarten, altes Geld, Uhren, Radios, Bronze- und Holzfiguren, Bilder – zahle bar, Tel. 0171-5223127

Rentner sucht günstig/kostenlos Flohmarktzeug (wird abgeholt), Tel. 08031-2204970 Alte Rennräder der 1960/70/80/90er Jahre od. älter Tel. 08031-2209054

Unsere Pflegedienstleitung Frau Ursula Steinbeißer freut sich auf Ihren Anruf.

info@ddro.de www.ddro.de

Herbstfestbesuch Wir danken dem Wirtschaftlichen Verband der Stadt und des Landkreises Rosenheim e.V. für die Einladung zum Seniorennachmittag in der Auerbräu-Festhalle. Text/Foto: A.Schopp

w w w. d d r o . d e


12

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Seite · Ausgabe 97

V e r a n s ta lt u n g s k a l e n d e r Samstag, 05. Oktober 06.15 18.30

Bus-Tagesfahrt „Pustertaler Höhenstraße – Pragser Wildsee“ 90. Gründungsjubiläum Sängerrunde Kolbermoor

Dienstag, 15. Oktober Diverse Haltestellen Mareissaal

19.30 Die Medizin der Hildegard von Bingen – OGV Mareissaal

Mittwoch, 16. Oktober 19.30 Lesung: Andreas Altmann

Sonntag, 06. Oktober 20.00 ALFONS – pizzicato

Mareissaal

Donnerstag, 17. Oktober

Dienstag, 08. Oktober

14.00 Kirchweihtanz der AWO 18.15 Verlagsführung beim OVB

18.00 Bauausschusssitzung Rathaus – Sitzungssaal 19.30 Vor- und Frühgeschichte Bayerns Rathaus Kolbermoor

Samstag, 19. Oktober

Donnerstag, 10. Oktober

100 Jahre Kaninchenzuchtverein B121 – Jubiläumsausstellung

19.00 Filmvorführung „Water makes money“ mit Diskussionsrunde 20.00 Multivisionsshow „Zentralasien extrem“

Rathaus Kolbermoor Mareissaal

Freitag, 11. Oktober 19.00 Neonazis und Rechtsextreme – afa

Milano – Stüberl

Sonntag, 13. Oktober 14.00 Zum Gedenken an Gerhard Reischl Tonwerksgelände am Lehrbienenstand 14.00 Führung durch die Start am Historische Werkssiedlung Rathausplatz

Stadtbücherei Kolbermoor

Mareissaal Treffpunkt OVB Rosenheim

Lohholz

Sonntag, 20. Oktober 100 Jahre Kaninchenzuchtverein B121 – Jubiläumsausstellung 10.00 Kirchweihmarkt

Lohholz Innenstadt

Heimat- und Industrie-Museum Kolbermoor Öffnungszeiten: Samstag & Sonntag 14:00 bis 17:00 Uhr In den Ferien geschlossen!


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 97 · Seite

SV-DJK Kolbermoor Kursprogramm:

13

Vokalensemble in Hl. Dreifaltigkeit:

Noch Plätze frei

„Russische Seele“ zu Gast

Wir haben noch Plätze frei für folgende Kurse, die im Oktober starten: Bodyfit ist ein Training für den ganzen Körper – ein Mix aus Kraft, Ausdauer, Koordination und Stretching. Kursbeginn ist am Freitag, den 18.10.2013 von 20.05-21.05 Uhr, Kurskosten für Mitglieder 20.— Euro/Nichtmitglieder 36.— Euro. Im Kurs Langhanteltraining werden an Langhanteln die großen Muskelgruppen trainiert (auch bekannt als Pump). Kursbeginn ist am 18.10.2013 von 19-20 Uhr, Kurskosten 20.–/36.— Euro. Bei Interesse wenden Sie sich an die Geschäftsstelle des SV-DJK Kolbermoor Telefon 08031-97474 oder e-mail info@svdjk.de. SV-DJK Kolbermoor, Karin Maier

Zurzeit befindet sich das Vokalensemble „Russische Seele“ auf einer Tournee durch Europa. Dabei werden die Musiker ihre faszinierende Gesangskunst aus jahrhundertealter Tradition auch in Kolbermoor darbieten. Am Sonntag, den 13. Oktober gestaltet das Vokalensemble „Russische Seele“ um 18.30 Uhr die Abendmesse in der Kirche Hl. Dreifaltigkeit und bietet im Anschluss in einem kleinen Konzert noch mehr aus seinem Repertoire. Der Eintritt ist frei, es wird jedoch nach dem Konzert um eine Spende gebeten, um die Unkosten der Tournee zu bestreiten und um ein Kinderheim in St. Petersburg zu unterstützen. Gerhard Franke

Mangfalltreff Bürgerhaus Kolbermoor · Von-Bippen-Str. 21/Zugang Ludwigstraße Veranstaltungsprogramm ab 2. Oktober 2013 Tag

Uhrzeit

Raum

Veranstalter

regelmäßige Angebote (nicht in den Schulferien) dienstags 20.00-21.00 Gruppenraum Ursula Wisuschil donnerstags ab 19.30 Gruppenraum Schachklub ganzjährige regelmäßige Angebote (nicht an Feiertagen) montags 08.00-14.00 Beratungsbüro Caritas dienstags 15.00-18.00 Cafeteria Mangfalltreff mittwochs 09.00-13.00 Pfarrheim Nachbarschaftshilfe weitere Angebote Mo, 07.10. ab 19.00 Gruppenraum Belinda Geis Di, 08.10. 15.00-17.00 Gruppenraum Margrit Selle Mo, 23.09. 19.00-21.00 Beratungsbüro Belinda Geis Mi, 09.10. 13.00-16.00 Beratungsbüro Caritas Fr, 11.10. 16.00-18.00 Cafeteria Antje Eisenhut Mo, 14.10. 19.00-21.00 Gruppenraum Belinda Geis Di, 15.10. 09.00-16.00 Beratungsbüro Caritas Mi, 16.10. 13.00-17.00 Beratungsbüro Caritas

Thema Sängerrunde Kolbermoor Schachspiel Sozialpsychiatrischer Dienst Anmeldung unter 08031/20380 Seniorencafé und Büchertauschbörse Betreuungsgruppe für Menschen mit demenziellen Erkrankungen Selbsthilfegruppe: „Angehörige von Borderlineerkrankten“ Deutsche Emphysemgruppe Borderline Aufbaugruppe für Betroffene Anmeldung unter 08062/7251388 Beratung rund um die Pflege zu Hause offener Familientreff Borderline Aufbaugruppe für Betroffene Anmeldung unter 08062/7251388 Schuldnerberatung Anmeldung unter 08061/35040 Beratung für pflegende Angehörige Anmeldung unter 08061/35040


14

Seite · Ausgabe 97

Kirchen Katholische Pfarrei Heilige Dreifaltigkeit Rainerstraße 6, 83059 Kolbermoor Telefon (08031) 400710, Telefax: (08031) 4007126 eMail: hl-dreifaltigkeit.kolbermoor@ebmuc.de Seelsorgeteam: Pfarrer Maurus D. Scheurenbrand, Pastoralreferentin Monika Langer, Pastoralreferentin Martina Mauder, Pfarrer i.R. Josef Stigloher zur Seelsorgsmithilfe Öffnungszeiten des Büros: Dienstag – Donnerstag 09.00 Uhr – 12.00 Uhr Unsere Gottesdienste: Sonntag 08.40 Uhr Beichtgelegenheit Sonntag 09.00 Uhr Pfarrgottesdienst Sonntag 18.30 Uhr Abendmesse Dienstag 09.00 Uhr Messe Donnerstag 18.30 Uhr Abendmesse, anschl. Aussetzung und Anbetung bis 19.25 Uhr Freitag 09.00 Uhr Messe Regelmäßige Termine: Montag – Samstag jeweils 17.45 Uhr Rosenkranzgebet Montag 20.00 Uhr Gebets- und Bibelkreis im Jugendheim Donnerstag 19.30 Uhr Kirchenchorprobe Pfarrsaal Freitag 15.30 Uhr Bücherei /Bücherstüberl Sonntag 10.00 Uhr Bücherei /Bücherstüberl —————————————————————————————————————— Katholische Pfarrei Wiederkunft Christi Heubergstraße 36, 83059 Kolbermoor Telefon: (08031) 230940, Fax: (08031) 2309420 email: wiederkunft-christi.kolbermoor@ebmuc.de Seelsorgeteam: Pfarradministrator Maurus D. Scheurenbrand, Pastoralreferentin Monika Langer, Pastoralreferentin Martina Mauder, Pfarrer i.R. Josef Stigloher zur Seelsorgsmithilfe Öffnungszeiten des Büros: Dienstag–Freitag 09.00 Uhr–12.00, Donnerstag zusätzlich 14.00–17.00 Uhr Unsere Gottesdienste Samstag 07.30 Uhr Laudes 18.00 Uhr Rosenkranz 18.30 Uhr Vorabendmesse Sonntag 07.30 Uhr Laudes 10.30 Uhr Pfarrgottesdienst Montag 18.00 Uhr Rosenkranz 18.30 Uhr Abendmesse Mittwoch 09.00 Uhr Messe Regelmäßige Termine: Montag 19.30 Uhr Kirchenchorprobe in der Bücherei EKP Clubraum Dienstag 09.00 – 11.00 Uhr, 15.30 Uhr Mittwoch 15.00 Uhr Kinderchorprobe Donnerstag 16.00 – 18.00 Uhr Bücherei —————————————————————————————————————— Evangelisch-Lutherisches Pfarramt Kreuzkirche, Carl-Jordan-Straße 5 · 83059 Kolbermoor Tel. (08031) 91205 · Fax (08031) 299953 E-Mail: kreuzkirche.kolbermoor@t-online.de www.kolbermoor-evangelisch.de Gottesdienst – Sonntag, 10.00 Uhr in der Kreuzkirche jeden 1. Sonntag im Monat mit Abendmahl —————————————————————————————————————— Jehovas Zeugen Kolbermoor Spitzsteinstraße 2 · 83059 Kolbermoor Versammlungszeiten: Jeden Donnerstag 19.00 Uhr: Versammlungsbibelstudium, Theokratische Predigtdienstschule und Dienstzusammenkunft Jeden Samstag 18.00 Uhr: Biblischer Vortrag und Wachtturmstudium

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Öffnungszeiten Rathaus Kolbermoor Rathausplatz 1, 83059 Kolbermoor Telefon (08031) 2968-100, Fax (08031) 2968-143 info@stadt-kolbermoor.de, www.kolbermoor.de Bürgerbüro: Montag – Freitag 07.30 – 12.30 Montag – Mittwoch 14.00 – 16.00 Donnerstag 14.00 – 18.00 Verwaltung: nur nach Terminvereinbarung Stadtbücherei: Dienstag 10.00 – 13.00 Mittwoch – Freitag 14.00 – 18.30 1. Samstag im Monat 10.00 – 13.00 vhs: Montag – Mittwoch 09.00 – 12.30 Geschäftsstelle: Donnerstag 14.00 – 18.00 Stadt Kolbermoor Wasserwerk: Montag – Donnerstag: 07.00 – 12.00 & 12.30 - 16.00 Freitag: 07.00 - 12.00 Telefon: (08031) 35496-14 · Mobil 0172-8247118 Geigelsteinstraße 8 · 83059 Kolbermoor Störungsdienst/Notruf: 0173-8644444 Wasserhärte: 20° Grad Dt. Härte · Härtebereich: hart Städtischer Bauhof: Telefon: (08031) 35496-0 Geigelsteinstraße 8 · 83059 Kolbermoor Öffnungszeiten Wertstoffhof: Montag und Freitag: 09.00 - 12.00 und 13.00 - 18.00 Mittwoch: 13.00 - 18.00 Samstag: 09.00 - 13.00 Dienstag und Donnerstag geschlossen Telefon: (08031) 35496-18 Störungsdienst der Stadt: 0173-8644444

Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr

Uhr Uhr

Uhr Uhr Uhr

Apotheken-Notdienst Kolbermoor 02.10.2013 Optymed-Apotheke an der alten Spinnerei 8 Tel.: 08031/409520, 83059 Kolbermoor 02.10.2013 Adler-Apotheke Tel.: 08031/12987, Münchener Str. 9 A, 83022 Rosenheim 03.10.2013 CityPlus-Apotheke OHG Tel.: 08031/13747, Prinzregentenstr. 2, 83022 Rosenheim 04.10.2013 Marien-Apotheke Tel.: 08061/1770, Marienplatz 9, 83043 Bad Aibling 05.10.2013 Karolinen-Apotheke Tel.: 08031/5307, Karolinenplatz 10, 83109 Großkarolinenfeld 06.10.2013 Kur-Apotheke Tel.: 08061/2304, Bahnhofstr. 8, 83043 Bad Aibling 07.10.2013 Rathaus-Apotheke OHG Tel.: 08031/34362, Rathausstr. 14/16, 83022 Rosenheim 08.10.2013 Rosen-Apotheke Tel.: 08061/7258, Rosenheimer Str. 4, 83043 Bad Aibling 09.10.2013 Engel-Apotheke OHG Tel.: 08031/35940, Münchener Str. 29, 83022 Rosenheim 10.10.2013 Mangfall-Apotheke Tel.: 08031/93232, Bahnhofstr. 3, 83059 Kolbermoor 11.10.2013 Linden-Apotheke Tel.: 08061/1066, Lindenstr. 4, 83043 Bad Aibling 12.10.2013 Wendelstein-Apotheke Tel.: 08031/91236, Rosenheimer Str. 16, 83059 Kolbermoor 13.10.2013 Sebastian-Apotheke Tel.: 08061/7908, Kirchzeile 6, 83043 Bad Aibling 14.10.2013 Optymed-Apotheke an der alten Spinnerei 8 Tel.: 08031/409520, 83059 Kolbermoor 15.10.2013 Apotheke am Stadtcenter Tel.: 08031/3040411, Brixstr. 4, 83022 Rosenheim 16.10.2013 Marien-Apotheke Tel.: 08061/1770, Marienplatz 9, 83043 Bad Aibling 17.10.2013 Apotheke Buchner Tel.: 08031/67905, Panger Str. 30, 83026 Rosenheim Jeweils von 08:00 bis 08:00 Uhr


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 97 · Seite

15

Sie suchen? Wir finden!

Wir kümmern uns um Ihre Lebensräume Nur Ihr Glück zählt! Es ist uns als regionaler Immobilienpartner ein besonderes Anliegen, auf Ihre Wünsche, Pläne und auch Träume einzugehen, diese zu verstehen und mit Ihnen gemeinsam eine passende Lösung zu finden. Wohnen ist sehr individuell und persönlich. Daher ist es unser Anspruch, für jeden Wunsch, einen machbaren und realistischen Weg zu finden, diesen zu erfüllen. Kundenorientierung, eine objektive Beratung und Diskretion sind uns dabei besonders wichtig, um Ihnen viel Raum für Ihre Entscheidung zu überlassen, wenn Sie ein Objekt verkaufen, kaufen, vermieten oder mieten wollen. Eine erste Objekteinschätzung erhalten Sie von uns kostenlos und unverbindlich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unseren Büroräumen in Bruckmühl. Thomas Jedlitschka gründete 2011 das Unternehmen und betreut selbst den Bereich Immobilienkauf/-verkauf. Mit seiner über 20-jährigen Vertriebserfahrung bietet er seinen Kunden einen kompetenten Service von der ersten persönlichen Beratung bis zum Vertragsabschluss. Eine kundenorientierte Planung und realistische Bewertung der Immobilienobjekte sind hier die wesentlichen Erfolgsfaktoren. „Eine unabhängige Beratung kann dem Kunden aufzeigen, welche Vermarktungsstrategie zu empfehlen ist. Am Ende müssen alle zufrieden sein, der Käufer, der Verkäufer. Hierbei müssen auch die Interessen eines eventuellen Mieters berücksichtigt werden“, so Jedlitschka. Frühzeitig werden die richtigen Partner mit eingebunden für finanzwirtschaftliche Fragen aber auch für die professionelle Darstellung der Objekte in Bild und Text. Neben der reinen Maklertätigkeit sucht die raumverteiler immobilien GmbH Objekte oder Grundstücke zum Selbstankauf.

Die Geschäftspartnerin Simone Rück verantwortet ebenfalls den Schwerpunkt Immobilienkauf/-verkauf sowie den Bereich Vermietung von Geschäftsräumen, Häusern und Wohnungen. Mit Kompetenz und Gespür findet die studierte Betriebswirtin (B. A.) schnell und unkompliziert den passenden Raum für die jeweiligen Bedürfnisse ihrer Kunden. Eine bedarfsgerechte Beratung ist immer oberste Qualitätsmaxime. Simone Rück liebt den Vertrieb und absolvierte bereits während ihres Studiums verschiedene Praktika in den Bereichen Marketing und Vertrieb. Kundenobjekte im Bereich Vermietung platziert sie bestmöglich in allen wichtigen Internetportalen. Für Mietinteressenten organisiert sie auf Wunsch kompetente Handwerker aus allen Fachbereichen, mit denen sie im Netzwerk zusammenarbeitet. Ihr Tipp an alle Vermieter von Objekten: „Die Suche nach dem passenden Mieter ist für Sie kosten-und stressfrei! Tipp für Mieter: unbedingt Suchauftrag bei den raumverteilern aufgeben! Sowohl für Suchaufträge als auch Suchwünsche arbeitet die raumverteiler immobilien GmbH mit einer hauseigenen Datenbank. Hier können die Daten einmalig erfasst und mit den gewünschten Regionen und Kriterien hinterlegt werden. Zeitsparend für den Kunden und zielgerichtet auf den tatsächlichen Bedarf suchen und finden Simone Rück und Thomas Jedlitschka die jeweils passenden Objekte zu den passenden Interessenten. Schöne Räume sind immer gesucht! Die Nachfrage an Immobilienangeboten steigt – daher ist die raumverteiler immobilien GmbH immer an Immobilienangeboten zum Kauf/ Verkauf oder zur Vermietung interessiert. Anfragen aus dem Bereich der Gemeinde Kolbermoor sind herzlich willkommen. Wir makeln das für Sie. www.dieraumverteiler.de.


: ive ATE s lu PL ten c n I ER inu W 0 M lg.“ PO„Der 1 Erfo info@bavarese-fitnessclub.de

Profile for Hans Peter

97kolbermoorer Stadtnachrichten  

97kolbermoorer Stadtnachrichten  

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded