Page 1

93. Ausgabe KW 30 24. Juli 2013

S ta d t n a c h r i c h t e n

Fotos: Foto-Team Richter und Stadtmarketing Kolbermoor

rmoo

lbe

Ausgabe ab sofort au ch im Internet als epaper!

adtnach

ric

hten-ko

www.stadtnachrichten-kolbermoor.de

e www . d Aktuelle .

st

Die Stadtnachrichten als Mitteilungsblatt der Stadt Kolbermoor werden an s채mtliche Haushalte verteilt, um alle B체rgerinnen und B체rger zu informieren.

r

Die Badesaison 2013 hat begonnen


Ausgabe 93 · Seite

3

LICHT SPIELE KOLBERMOOR

Open Air Kino im Rathauspark 23.07. bis 4.08. PROGRAMM Do., 25. Juli Ziemlich beste Freunde Ein Film über Toleranz und Freundschaft. 2011 – F – 112 Minuten Fr., 26. Juli Was weg is, is weg Fulminante Komödie mit Maximilian Brückner, Hans Braun, u.a. 2012 – D – 87 Minuten Sa., 27. Juli Buena Vista Social Club Von Wim Wenders. Ein Hauch Kuba an der Mangfall. 1999 – Kuba – 101 Minuten So., 28. Juli Casablanca Ingrid Bergmann und Humphrey Bogart. 1942 – USA – 102 Minuten Mo., 29. Juli Das Venedig-Prinzip Bei der „nonfiktionale 2013“ in Bad Aibling ausgezeichneter Dokumentarfilm über eine Schönheit, die im Sterben liegt. 2012 – D – 102 Minuten Di., 30. Juli Konzert: „Moana & The Tribe“ Sie ist Maori und in ihrer Heimat Neuseeland ein Star: Moana Maniapoto. Sie baut musikalische Brücken zwischen den Traditionen ihres Volkes und der westlichen modernen Popkultur. Sie ist eine Botschafterin des Miteinanders und ihr Motto lautet: MANA MAORI – seid stolz auf Eure Wurzeln als Maoris MANA WAHINE – habt Respekt vor den Frauen MANA TANGATA – habt Respekt vor allem Lebendigen Mit Sicherheit einer der Konzerthöhepunkte in diesem Jahr in der Region. Mi., 31. Juli Die Lustige Welt der Tiere Ein Klassiker des unterhaltsamen Naturfilms. 1974 – ZA – 92 Minuten Do., 01. August Vergiss mein nicht Es sollte eine Dokumentation zum Thema Demenz und Alzheimer werden, heraus kam eine filmische Liebeserklärung an das Leben. D – 2013 – 104 Minuten Fr., 02. August GOLD – Du kannst mehr als Du denkst „Jeder Mensch kann auf seine Weise ein Champion sein. Jeder kann für sich etwas erreichen, wenn er hart arbeitet und seinem Herzen

folgt.“ Das ist für Henry Wanyoike, blinder Läufer aus Kenia, die Kernbotschaft dieses Films, der seine Geschichte erzählt. Und dazu die der deutschen Schwimmerin Kirsten Bruhn und des australischen Rennrollstuhlfahrers Kurt Fearnley. Drei Menschen aus unterschiedlichen Kulturen mit kaum vergleichbaren Schicksalen. „Aber eines verbindet uns“, sagt Kurt: „Wir haben alle drei unseren Weg gefunden und der Sport hat uns dabei geholfen.“ Der Film begleitet die Drei auf ihrem Weg zu Gold bei den Paralympics in London 2012. 2013 – D – 113 Minuten Sa., 03. August Der Schuh des Manitu Ein Wiedersehen mit Ranger, Abahachi und seinem Zwillingsbruder Winnetouch (der auf der Puder-Rosa-Ranch lebt), dem Gauner Santa Maria, dem Schoschonenhäuptling Listiger Lurch und dem Griechen Dimitri. WICHTIG: Feuerwasser, Feuerwaffen, Kriegsbeile und noch gültige Schatzkarten sind am Einlass des Open Air Geländes unaufgefordert abzugeben. 2001 – D – 82 Minuten So., 04. August ALMANYA – Willkommen in Deutschland Dem sechsjährigen Cenk Yilmaz, Sohn des türkischstämmigen Ali und dessen deutscher Frau Gabi, stellt sich die Frage nach seiner Identität, als er in seiner deutschen Schule weder in die türkische noch in die deutsche Fußballmannschaft gewählt wird. Seine 22-jährige Cousine Canan erzählt ihm deshalb die Geschichte, wie sein Großvater in den 1960er-Jahren als 1.000.001. Gastarbeiter nach Deutschland kam, wie er seine Familie in das fremde Land nachholte, welche Träume und Vorurteile sie hatten. Auf der Suche nach der Identität. Ein Film, wie für das Kolbermoorer Stadt-Jubiläum gemacht. 2011 – D – 101 Minuten

Vor und nach dem Film ist die LICHT-SPIEL-Filmbar geöffnet. Einlass: 20.00 Uhr – Beginn: 21.15 Uhr Ausnahme: Das Konzert am 30.07. beginnt um 20.30 Uhr. Eintritt 5,50 € im VVK und 6,00 € an der Abendkasse (ab 20 Uhr) Festivalpass: 33,00 € (Ersparnis 53,00 €) Die Einzelkarten und den Festival-Pass gibt es am Empfang im Rathaus Kolbermoor.

Bei schlechter Witterung wird der Film im Rathaus gezeigt ­(garantierter Platz nur für Inhaber des Festival-Passes). Getränkeausschank im Gelände, keine Ausgabe von Speisen. Mitnahme von Getränken, Flaschen, harten Gegenständen, Stühlen, Regenschirmen und Tieren in den Veranstaltungsbereich ist nicht gestattet. Das Rauchen ist untersagt. Filme auf Großleinwand.


4

Seite · Ausgabe 93

Die Bauverwaltung informiert:

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R Hochwasser: Verteilung der Spendengelder

Bekanntmachung

Jetzt Antrag stellen

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Bereich des Landkreises Rosenheim hat gemäß § 196 BauGB und der Gutachterausschussverordnung die Bodenrichtwerte zum Stichtag 31.12.2012 ermittelt. Der Bodenrichtwert ist der durchschnittliche Lagewert des Bodens für eine Mehrheit von Grundstücken mit weitgehend übereinstimmenden Merkmalen zu Art und Maß der Nutzbarkeit und im Wesentlichen gleichen allgemeinen Wertverhältnissen. Er ist bezogen auf den Quadratmeter Grundstücksfläche eines Grundstücks mit den dargestellten Lagemerkmalen. Die Bodenrichtwerte für Kolbermoor liegen ab Veröffentlichung dieser Bekanntmachung im Rathaus Kolbermoor, Rathausplatz 1, Zimmer 210, 2. Stock einen Monat lang bis zum 14.08.2013 öffentlich zur Einsichtnahme aus. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass keine Vervielfältigungen und Kopien der Richtwertliste und -karten von der Stadt zur Weitergabe angefertigt werden dürfen. Darüber hinaus können die Bodenrichtwerte jederzeit im Internet auf der Homepage des Landratsamtes Rosenheim (www.landkreis-rosenheim.de) eingesehen werden. Schrift­liche ­Einzelauskünfte können bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses im Landratsamt ­Rosenheim, Wittels­bacher­­str. 53, 83022 Rosenheim, email: ­gutachterausschuss@lra-rosenheim.de gegen Gebühr angefordert werden. Kolbermoor, den 12.07.2013

Wir möchten noch mal darauf hinweisen, dass für besondere Härtefälle Geld aus den Spendentöpfen beantragt werden kann. Ein Gremium aus Vertretern der Stadt und von Kolbermoorer helfen e.V. wird über die Vergabe der Spendengelder entscheiden. Als Antrag reicht dazu ein formloses Schreiben, das aber folgendes enthalten sollte: – Adresse, Telefonnummer (für Rückfragen) – Betroffene Personen – Beschreibung des Schadens – Schadenshöhe bzw. anfallende Kosten – Schilderung der besonderen Härte – Angabe zu bereits erhaltenen oder zu erwartenden Zahlungen (z.B. die 1.500 € Soforthilfe des Freistaates, andere Zuwendungen vom Staat oder Versicherung usw.) – Fotos vom Schaden bzw. vom Zustand der Wohnung – Dringlichkeit Sämtliche Angaben werden natürlich vertraulich behandelt. Das Schreiben ist entweder zu richten an die Stadt Kolbermoor, zu Hd. 1. Bürgermeister Peter Kloo, Rathausplatz 1, 83059 Kolbermoor oder an Kolbermoorer helfen e.V., zu Hd. Gabi Böning oder Helga Schiffmann, Sulzbergstraße 20 a, 83059 Kolbermoor, Telefon (08031) 299173. Auch Hinweise von Nachbarn, Kollegen, Bekannten zu durch das Hochwasser in Not geratener Bürgerinnen und Bürgern, die sich vielleicht selbst scheuen, einen Antrag zu stellen oder von der Möglichkeit, Spendengelder erhalten zu können, keine Kenntnis haben, sind willkommen. Für Fragen zu den staatlichen Sofortmaßnahmen und auch zu den Anträgen für Gelder aus dem Spendentopf hat die Stadt Kolbermoor mit Thomas Rothmayer eigens einen Mitarbeiter abgestellt. Er ist im Bürgerbüro persönlich zu sprechen oder telefonisch unter 2968-122 zu erreichen. Bitte bedenken Sie: Die Verteilung der Spendengelder wird zum Teil geraume Zeit in Anspruch nehmen, da viele Betroffene noch nicht wissen, ob und wie viel Geld sie bekommen, etwa von der Versicherung. Auch sind die genauen Kosten für die Schäden manchmal erst in den nächsten Wochen genau ermittelbar oder die Abrechnung von Kosten, wie etwa für die Gebäudetrocknung, erfolgt erst noch. Peter Kloo, 1. Bürgermeister Gabi Böning, Helga Schiffmann, Kolbermoorer helfen e.V.

Der Umwelttipp in den Stadtnachrichten:

Tipps für die Grillsaison 1. Grillkohle: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) rät, beim Kauf der Grillkohle auf das Herkunftsland zu achten. Grillkohle aus Deutschland stammt in der Regel aus heimischem Holz. So werden Tropenwälder geschont und lange Transportwege vermieden. Viele Produkte sind außerdem mit dem DIN-Prüfzeichen gekennzeichnet. Dies sichert einen Mindeststandard hinsichtlich Qualität und geringer Umweltbelastung. Im sogenannten Retortenverfahren werden bei der Herstellung dieser Grillkohle umweltschädliche Stoffe, die beim Grillen entweichen könnten, aufgefangen und destilliert. Die Grillkohle wird zudem aus unbehandeltem Holz hergestellt, auf Beimischungen wie Pech wird verzichtet. 2. Eine Gesundheitsgefährdung geht auch vom krebserregenden Benzo(a)pyren, einem aromatischen Kohlenwasserstoff, aus. Es entsteht vorwiegend beim Grillen auf Holzkohle, aber nicht durch die Holzkohle selbst, sondern durch herabtropfendes Fett, das sich in der Glut zersetzt. Durch den Rauch schlagen sich die Stoffe dann auf dem Grillgut nieder. Fettes Fleisch wird daher in der Regel stärker mit Benzo(a)pyren und anderen Zersetzungsprodukten behaftet sein als mageres. 3. Weitere Grilltipps für Gesundheit und Umwelt: Das Grillgut erst auf den Rost legen, wenn die Holzkohle gut durchgeglüht ist, das heisst ihre Oberfläche mit einer hellen Ascheschicht bedeckt ist. Das Grillgut herunternehmen, wenn zwischendurch Holzkohle nachgeschüttet wird. Mit dem Auflegen des Grillgutes warten bis die Holzkohle wieder durchgeglüht ist. Keine gepökelte Ware (z.B. Schinkenspeck, Kasseler, Schweinehaxen) grillen. Dabei können sich aus dem Nitritpökelsalz (E250, Natriumnitrit, Kaliumnitrit) gesundheitsschädliche Nitrosamine bilden. Wurstwaren enthalten oft Nitritpökelsalz. Öfter mal Gemüse grillen, z.B. Paprika, Auberginen, Zucchini, Tomaten, Maiskolben. Um ein Abtropfen des Fettes in die Glut zu vermeiden, mehrfach verwendbare Alu-Fettpfannen benutzen. Andrea Rosner

Hochwasser: Sammlung beim Juli-Konzert:

600 € vom Orgel-Mittwoch 600 Euro spendeten beim Juli-Konzert des „Kolbermoorer Orgelmittwoch“ die zahlreichen Besucher für die Kolbermoorer Hochwasseropfer. Kirchenmusiker Gerhard Franke hatte „Romantische Orgelmusik“ zum Besten gegeben. Der Vorstand des Orgelbauvereins zeigte sich sehr erfreut über die Spendenfreudigkeit und übergab die Einnahmen dem Hochwasserfonds der Pfarreien Wiederkunft Christi und Hl. Dreifaltigkeit, von wo aus das Geld nun in die richtigen Hände weitergegeben wird. Der „Kolbermoorer Orgelmittwoch“ verabschiedet sich jetzt in die Sommerpause mit dem Konzert am 7. August um 19.45 Uhr in Wiederkunft Christi. Zu Gast ist dieses Mal der Münchner Organist Christoph Koscielny. Auf seinem sehr abwechslungsreichen Programm stehen unter anderem Werke von Johann Sebastian Bach und Robert Schumann. Der Eintritt zum Konzert ist wie immer frei. Gerhard Franke


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

SV-DJK Kolbermoor gratuliert Delli Santi:

„Ein Aushängeschild“ Einen freudigen Empfang organisierte die Abteilungsleitung der Taekwondo-Abteilung zusammen mit dem SV-DJK Kolbermoor der frischgebackenen Europameisterin Raffaella Delli Santi. Die Ehrung fand in einem kleinen Rahmen in der Pauline-ThomaSporthalle statt. Gerhard Duschl, Vorstandsvorsitzender des SVDJK Kolbermoor, überbrachte im Namen des Hauptvereins die Glückwünsche sowie einen Blumenstrauß. Duschl sprach in seinen anerkennenden Worten von einem „Aushängeschild“ für die TaekwondoAbteilung, den Hauptverein und die Stadt Kolbermoor. Raffaella Delli Santi, amtierende Weltmeisterin im Teamlauf, holte bei der Taekwondo Poomsae-Europameisterschaft im spanischen La Nucia die Goldmedaille mit ihren Teamkameradinnen Tanya Bussmann und Andrea Gruber. Nach einer kurzen Verschnaufpause gehen die Vorbereitungen für die top besetzten deutschen Ranglistenturniere in Nieder­ sachsen und Hessen (im Herbst) weiter. Denn das große Ziel liegt noch vor den frisch gebackenen Europameisterinnen: Sie arbeiten auf die Nominierung zur Weltmeisterschaft 2013 hin, die im November auf Bali stattfinden wird. Hier gilt es, den Titel vom Vorjahr zu verteidigen. Andreas Steindlmüller

Ausgabe 93 · Seite

5

Hochwasser-Spendenaktion Kolbermoor:

15.000 € von IKEA Eine Großspende für die Hochwassergeschädigten in Kolbermoor kam von der IKEA-Niederlassung in Ottobrunn: 15.000 Euro, aufgeteilt in 30 IKEAGeldkarten zu je 500 Euro übergab Silke Stahl von der Marketing-Abteilung in Ottobrunn an Kolbermoors 1. Bürgermeister Peter Kloo. Diese Einkaufswertkarten wandern ebenfalls in den Kolbermoor-Spendentopf, der von Stadt und Kolbermoorer helfen e.V. gemeinsam verwaltet wird. Stadtmarketing Kolbermoor

Nächster Redaktionsschluss: Mo. 29. Juli, 9 Uhr!!! Nächster Erscheinungstermin: Mi. 7. August 2013


6

Stadtnachrichten K O L B e r M O O r

Seite · Ausgabe 93

LICHT-SPIELE KOLBERMOOR

Kinderkino im rathaus Nicht vergessen hat das Stadtmarketing bei den LICHT-SPIELEN KOLBERMOOR die Kinder. Weil es am Abend für sie zu spät ist, wird in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei parallel zum Open Air Kino ein eigenes Kinder-Film-Programm auf die Beine gestellt. Alle Vorstellungen beginnen um 15 Uhr und finden im Sitzungssaal des Rathauses statt. Und weil Kolbermoor sein Jubiläum hat, ist der Eintritt für Kinder und Erwachsene bei allen vier Vorstellungen frei. Das Programm: Montag, 29. Juli horton hört ein hu! Animationsabenteuer von den „Ice Age“-Machern, basiert auf dem Bestseller von Dr. Seuss, der mit seinen Büchern bereits Generationen begeistert hat und zu Amerikas berühmtesten und meistgelesenen Kinderbuchautoren zählt. FSK ohne, 86 Minuten Dienstag, 30. Juli Michel in der Suppenschüssel Fünf Jahre alt und stark wie ein kleiner Ochse, das war Michel aus Lönneberga. Wenn er schlief, konnte man ihn für einen Engel halten, aber wenn er nicht schlief, dann hatte dieser Michel mehr Unsinn im Sinn als irgendein anderer Junge auf der ganzen Welt. Oder war es etwa kein Unsinn, daß er seinen Kopf in die Suppenschüssel steckte? FSK 0, 92 Minuten

Mittwoch, 31. Juli Flußfahrt mit huhn Preisgekrönter Kinderfilm über vier Kids, die sich im Ruderboot auf große Fahrt begeben. Der vielfach preisgekrönte Kinderfilm von Arend Aghte aus dem Jahre 1983 verlässt sich ganz auf die Perspektive der Kinder. FSK 6, 104 Minuten Sonntag, 4. August ice age 1 Achtung Eiszeit! Mit Scrat, dem urigen Eichhörnchen-Mix in die Welt vor 20.000 Jahren rutschen und das eis-coolste Abenteuer der Filmgeschichte erleben. FSK 0, 81 Min.

LICHT-SPIELE KOLBERMOOR:

Schmieden für Jung und alt Natürlich möchte sich im Jubiläumsjahr Kolbermoor auch als Schmiede-Stadt präsentieren. Und so kam die Idee, sich zwischen den BIENNALE-Jahren 2012 und 2014 mal den Dingen zu widmen, die beim großen Schmiedefest aus logistischen Gründen nicht unter zu bringen sind. Deshalb wird heuer an drei Tagen, von Donnerstag, den 1. bis Samstag, den 3. August im Rahmen der LICHT-SPIELE Schmieden für Jung und Alt im Park hinter dem neuen Rathaus angeboten.

Kinderschmieden gibt es am

Do., 01.08. von 10.00 – 12.00 und 14.00-16.00 Uhr Fr., 02.08. von 10.00 – 12.00 und 14.00-16.00 Uhr Sa. 03.03. von 10.00 – 12.00 Uhr Kosten 2,– € pro Kind, zu zahlen am Schmiedeplatz vor Ort, inklusive Schutzkleidung, Brille und Materialkosten Auch die Erwachsenen dürfen ran und sich am Schmiedefeuer unter fachmännischer Anleitung versuchen und zwar am

Do., 01.08. von 17.00 – 19.30 Uhr Fr., 02.08. von 17.00 – 19.30 Uhr Kosten 10,– € pro Teilnehmer, vor Ort zu bezahlen inklusive Schutzkleidung und Materialkosten.

Jung und Alt parallel am Schmiedefeuer ist geplant für Sa., 03.08. von 14.00 – 19.00 Uhr An allen drei Tagen werden die Schmiedemeister Michael Ertlmeier, Cees Pronk und Hans Reif an den Schmiedefeuern den Nachwuchsschmieden – egal welchen Alters – hilfreich und fachmännisch zu Seite stehen. Dabei sollen sich nicht nur Männer berufen fühlen zum Schmiedehammer zu greifen. Zusätzlich werden die drei auch einiges Wissenswerte rund ums Schmieden und rund ums Schmiedehandwerk vermitteln. Getragen wird diese Schmiedeaktion vom Förderverein Europäisches Zentrum für zeitgemäße Metallgestaltung in Kolbermoor e.V., der diese Projekt zusammen mit dem Stadtmarketing erarbeitet hat. Stadtmarketing Kolbermoor


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 93 · Seite

7

Hastreiter Motorroller Rosenheimer Straße 37 – gegenüber Rathaus –

83059 Kolbermoor · Tel.: 08031 4093604 Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9 – 12 Uhr und 14 – 18 Uhr · Sa. 9 – 14 Uhr Ständig über 50 Fahrzeuge zur Auswahl! Vertragshändler von Keeway, Benelli, Luxxon

Haus für Kinder besuchte den Flughafen:

Montessori-Kindergarten „Sonnenschein“:

Spannender Ausflug

Noch 1 Integrationsplatz frei

Flugzeuge und das Fliegen ist im Haus für Kinder in der Bodenseestraße seit gut einem Jahr ein großes Thema. Flugzeugbücher werden angeschaut und Papierflieger in allen Formen und Farben gefaltet. So kam es, dass 38 Kinder, 10 Eltern und 4 Betreuer aus dem Haus für Kinder sich im Juli auf den Weg zum Flughafen München gemacht haben. Nach der Anreise mit Zug und S-Bahn (in der wir schon die Flugzeuge beim Landen und Starten beobachteten), konnte am Besucherzentrum eine gemütliche Brotzeit eingenommen werden, bevor die Spannung beim Verteilen der Besucherausweise stark angestiegen ist. Pünktlich um 12 Uhr wurden wir am Besucherzentrum abgeholt und nach der Sicherheitskontrolle haben die 52 Wissbegierigen einen Platz im Bus gefunden und die spannende Rundfahrt nahm ihren Lauf. Vorbei an Terminal 1 und 2 an ganz vielen Flugzeugen aus den verschiedensten Ländern, an der Flughafenfeuerwehr und an den Polizeihubschraubern, konnten auf der Start- und Landebahn Süd eine Menge Flugzeuge beobachtet werden. Die Kinder haben erfahren, wie viele Starts und Landungen pro Tag stattfinden, das über 50.000 Essen täglich gekocht werden, wie schnell die Flughafenfeuerwehr ist, welche Flugzeuge von gepanzerten Fahrzeugen zum Start begleitet werden, wie viele Briefe in ein Flugzeug passen und vieles mehr. Verabschiedet von der spannenden Rundfahrt wurden die Kinder durch die Landung „der Königin der Lüfte“. Der A380 landete auf der Landebahn neben dem Bus und rollte direkt auf dem Weg zum Terminal an den Kindern vorbei. Nach einer halben Stunde auf dem Spielplatz am Besucherzentrum wurde der Rückweg mit S-Bahn und Zug angetreten und viel über die spannenden Erlebnisse erzählt! Frank Deininger

Denken Sie, Ihr Kind benötigt eine kleine Gruppe, um sich wohl zu fühlen? Braucht Ihr Kind vermehrte Unterstützung, um den Kindergartenalltag zu meistern? Bei Entwicklungsverzögerungen, erhöhtem Förderbedarf im emotionalen und sozialen Bereich, Beeinträchtigungen im sprachlichen sowie im physischen Bereich sind bei uns die Rahmenbedingungen optimal. 18 Kinder, davon 5 Integrationskinder, werden liebevoll und intensiv von 4 Pädagoginnen betreut, die aufgrund des sehr guten Personalschlüssels Zeit für jedes einzelne Kind und dessen Bedürfnisse finden. In unserer Einrichtung ist der Fachdienst gleichzeitig Gruppenpädagogin. Dadurch ermöglichen wir den Kindern eine bestmögliche Förderung, sowohl im Gruppenalltag als auch in den ­wöchentlichen Förderstunden. Durch die Kooperation mit externen Fachdiensten (Ergotherapie/Logopädie) entsteht eine wertvolle interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Integrationsarbeit. „Der Weg auf dem die Schwachen sich stärken, ist der gleiche auf dem die Starken sich vervollkommnen“, erkannte Maria Montessori schon vor über hundert Jahren, und wir können uns dieser Vorstellung nur anschließen. Aus langjähriger Erfahrung sehen wir die Integrationsarbeit als große Bereicherung für alle an. Für das Kindergartenjahr 2013/14 können wir noch einen Integrationsplatz anbieten, wenn Sie sich dafür interessieren, bitte melden. Kontakt: sonnenschein@montessori-kolbermoor.de, Telefon 08031/299640. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin mit uns für ein Informationsgespräch. Melanie Lüers

IMPRESSUM Direkt neben der „Königin der Lüfte“: Der A380 rollte ganz nah am Bus der kleinen Besucher ­vorbei, die natürlich große Augen machten.

Aktuelles aus dem Kindergarten Hl.Dreifaltigkeit:

Erste Hilfe Kurs und Spende Erste Hilfe im Kindergarten Hl. Dreifaltigkeit

Auch dieses Kindergartenjahr findet bei uns wieder ein zweitägiger Erste Hilfe Kurs für Kinder statt. Frau Mayer vom Trainingszentrum für Erste Hilfe vermittelt den Vorschülern spielerisch Wissen über die Stabile Seitenlage, den Rettungsgriff, Wundversorgung, Notruf und noch vieles mehr. Am Ende des Kurses erhält jedes Kind eine Urkunde über die Teilnahme.

Dank an unseren Elternbeirat

Beim Pfarrfest Hl. Dreifaltigkeit erzielte unser Elternbeirat durch den Losverkauf einen Erlös von 800 €. Von dieser Summe wird im Kindergarten eine neue Puppenecke eingerichtet. Ein herzliches Dankeschön den fleißigen Helfern! Evelyn Heinemann

Stadtnachrichten Kolbermoor

Verantwortlicher Herausgeber: Stadt Kolbermoor · 1. Bürgermeister Peter Kloo Rathausplatz 1 · 83059 Kolbermoor · Tel. (08031) 2968-100 Redaktionsleitung: Stadtmarketing Kolbermoor, Christian Poitsch eMail: redaktion@stadtnachrichten-kolbermoor.de Berichte/Texte geben inhaltlich die Meinung des jeweiligen Autors/ Verfassers wieder, nicht die der Redaktionsleitung oder des Heraus­ gebers. Für unverlangt eingereichte Artikel, Manuskripte oder Fotos wird keine Haftung übernommen. Redaktion/Herausgeber behalten sich grundsätzlich die Veröffentlichung und/oder Kürzung von Artikeln vor. Anzeigen-Redaktion · Gestaltung und Druck: Kainz Werbe GmbH · Dismas-Reheis-Straße 4 · 83059 Kolbermoor Tel. 08031 30453-0 · Fax 08031 30453-29 Anzeigenvertrieb: Kainz Werbe GmbH, Tel. 08031 304530 eMail: werbung@stadtnachrichten-kolbermoor.de Verantwortlich für den Anzeigeninhalt ist der jeweilige Auftraggeber. Für den Inhalt der Berichte/Texte/Inserate wird keine Haftung übernommen. Die Wiedergabe von Textteilen, Fotos oder Inseraten – auch auszugsweise – ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers gestattet. Auflage · Verteilung · Erscheinung: 8.500 Stück, kostenlos an sämtliche Haushalte, erscheint alle 14 Tage. Verteilung durch: MODO Werbung GmbH · Fraunhoferstraße 6 83059 Kolbermoor, Tel. 08031 3532080 • Fax 3542434


8

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Seite · Ausgabe 93

„Vorsorge – Wohlfühlen & Sicherheit im Alter“ Mitglied im Parität. Wohlfahrtsverband Seit 1986 im Dienst am Nächsten

Rosenheimer Str. 3 83059 Kolbermoor Tel. 0 80 31 - 93 400 od. 0 80 61 - 68 50

NACHBARSCHAFTSHILFE KOLBERMOOR E.V. Ambulanter Pflegedienst

Bürozeiten: Montag bis Freitag 8.00 – 13.00 Uhr

Die Nachbarschaftshilfe Kolbermoor e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Betreuungsmöglichkeiten von dementen Men­ schen zu verbessern. Das möglichst lange Verbleiben in der eige­ nen häus–lichen Umgebung ist ein besonderes Anliegen des Vereins. Mit qualifizierten Betreuungshelferinnen, die in die Familien ­gingen, begann 2009 das Projekt „Demenzhilfe Kolbermoor“. Hier wird der Umgang und die Kommunikation mit Demenz­ kranken kompetent vermittelt. Seit Juli 2011 bietet die Nachbar­ schaftshilfe wöchentlich eine Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz an. In Zusammenarbeit mit der Stadt Kolbermoor wurde 2013 die Aktion „demenzfreundliche Kommune“ gestartet, in der Schulun­ gen, Vorträge und Aktionen angeboten werden.

So wissen Sie Ihre Lieben gut versorgt! Die Begleiterscheinungen des Älterwerdens sind nicht immer so, wie wir es uns wünschen und manche Familien stehen dann vor einem Problem: Wer kümmert sich um die älteren Familienmitglieder, wenn man selbst arbeitet und nicht täglich Zeit hat. Keine Sorge, das Rote Kreuz bietet hierfür verschiedene Lösungen an, damit Ihre Lieben weiterhin in den eigenen vier Wänden bleiben können und Sie sie in guten Händen wissen: Der Hausnotruf: eine kleine Installation, durch die im Notfall schnell Hilfe herbeigeholt werden kann. Essen auf Rädern: Die Alternative, wenn Senioren nicht immer selbst kochen möchten oder können. Besuchsdienst: Unsere Besuchsdienstmitarbeiter sorgen bei unseren Kunden für kurzweilige Stunden, gehen mit ihnen spazieren und zum Einkaufen. Seniorenreisen: Sorgfältig wählen wir für Sie Reiseziele und Hotels mit seniorengerechten Einrichtungen in In- und Ausland aus. Holen Sie sich unser Programm für 2013! Das BRK bietet ein umfangreiches Angebot für Senioren und deren Angehörige. Unter der Servicenummer für Soziale Dienste 08031/3019-13 erhalten Sie weitere Informationen.


Anzeige

Sehr geehrte

r Herr Schw

ich konnte m ich unterdes sen gut an d Hörgeräte ge ie neuen wöhnen. Die Lebensquali doch sehr zu tät hat genommen, seit ich wied am Hörgesch er besser ehen teilneh men kann. Ganz besond ers vorteilha ft war das TERZO-Gehö rtraining, wa s wesentlich konzentrierte zum ren Hören be igetragen ha t. Ich bin sehr positiv von d er fachlichen Kompetenz u nd der persö nlichen Betr Ihres Hause euung s überzeugt. Rosenheim

terzo-Zentren – über 100x in Deutschland und 3x auch in Ihrer Nähe Neben der einzigartigen terzo®Gehörtherapie bieten Ihnen unsere terzo-Zentren auch sämtliche Leistungen und Produkte aus dem Bereich der klassichen Hörgeräteakustik. Vom Gehörschutz für Musiker, zum Schlafen oder Fliegen bis hin zum nahezu unsichtbaren Hörgerät: Wir beraten Sie gerne!

Am Roßacker 6 83022 Rosenheim Tel. 0 80 31 / 319 37

Schmiedestraße 3 83059 Kolbermoor Tel. 0 80 31 / 614 91 88

Schmiedestraße Mo-Fr 08:30 – 12:00 3 Mo-Fr 08:30 – 12:30 Di+Do – 18:0091 88 13:30 – 17:30 Tel. 0 80 3114:00 / 614 Mi. Nachmittag kolbermoor@hoergeraete-schwaegerl.de geschlossen info@ hoergeraete-schwaegerl.de | www.hoergeraete-schwaegerl.de Montag bis Freitag: 08:30 – 12:00 Uhr Dienstag und Donnerstag: 14:00 – 18:00 Uhr www.hoergeraete-schwaegerl.de Mo-Fr 08:30 - 12:30 13:30 - 18:00 Sa 08:30 - 12:00

Rosenheim Am Roßacker 6 Tel. 0 80 31 / 319 37 rosenheim@hoergeraete-schwaegerl.de Montag bis Freitag: 08:30 – 12:30 Uhr und 13:30 – 18:00 Uhr Samstag: 08:30 – 12:00 Uhr

Raubling Kufsteiner Straße 15 Tel. 0 80 35 / 87 52 15 raubling@hoergeraete-schwaegerl.de Montag bis Freitag: 08:30 – 12:30 Uhr und 13:30 – 17:30 Uhr Mittwoch Nachmittag geschlossen

Für gutes Hören nach Hörverlust ist nicht allein die Hörgeräte-Technik entscheidend. Das terzo-Zentrum will dies mittels einer Studie belegen – Teilnehmer gesucht.

chwerhörigkeit ist keine Seltenheit: Derzeit sind in Deutschland über 16 Millionen Menschen davon betroffen. „Diesen schleichenden Prozess nehmen viele Menschen als Zeichen fürs Älterwerden wahr“, so HörgeräteAkustiker und terzo-Berater Gerhard Schwägerl. Doch das Gehör nutze sich im Alter nicht einfach ab, ein Nachlassen des Hörvermögens sei die Folge diverser Schädigungen, allen voran der zunehmende Alltagslärm. Aber auch Schadstoffe aus der Umwelt, Medikamente, Stress und Krankheitserreger sorgen für zunehmenden Hörverlust.

viele Hintergrundgeräusche durchlassen. Die Folge: Plötzlich klingen alle Geräusche lauter, die Worte eines Gesprächspartners ertrinken förmlich im Geräuschbrei der Umwelt. „Diese Beeinträchtigung der Kommunikation empfinden viele Menschen als das Hauptproblem ihrer Schwerhörigkeit“, weiß terzo-Berater Schwägerl.

Unbehandelte Schwerhörigkeit kann zu Abbauprozessen im Gehirn führen.

Einzigartige Kombination aus Gehörtherapie und Hörgeräten Experten des terzo-Instituts für angewandte Gehörforschung in Stuttgart haben vor einigen Jahren eine Gehör therapie entwickelt. „Sie kombiniert modernste und kaum sichtbare Hörgeräte-Technik und ein neuartiges Gehör training wirkungsvoll“, sagt Gerhard Schwägerl. Die Therapie basiert darauf, dass das menschliche Gehör aus zwei Teilen besteht: dem Hörorgan, das den Schall aufnimmt, und dem Gehirn, das ihn verarbeitet. Das Gehirn trennt Wich-

Kufsteiner Straße 15 83064 Raubling Tel. 0 80 35 / 87 52 15

Kolbermoor

Hören ist Kopfsache

S Hier heraustrennen

Mit freundli chen Grüßen Ursula M.

Hier heraustrennen

ägerl,

Hier heraustrennen

Anmeldung bis 31. August

Anzeige

Sprachverstehen mit 55 dB Störschall

ohne Training 1. Trainingsphase

Trainingsende und Hörgeräteversorgung

Zeit

2. Trainingsphase

Typischer Verlauf des Sprachverstehens vor, während und nach dem terzo-Gehörtraining.

Das terzo-Gehörtraining regt geschädigte Nervenzellverbindungen zur Regeneration an und kann so die Hörverarbeitung verbessern.

tiges von Unwichtigem und schützt vor zu vielen Hörsignalen. Funktionieren die Hörfilter nicht mehr richtig, werden Nebengeräusche, etwa das ständige Ticken einer Uhr, nicht ausgeblendet. Sind die Filter gesund, erreicht nur ungefähr ein Drittel aller uns umgebenden Geräusche tatsächlich das Bewusstsein. Lässt das Gehör auch nur leicht nach, erreichen immer weniger Hörsignale das Gehirn. „Je länger eine Schwerhörigkeit andauert, desto mehr schwindet auch die Fähigkeit des Gehirns, relevante von irrelevanten Geräuschen zu trennen“, so Schwägerl. Wer sich dann einfach nur Hörgeräte anschafft, sei oft enttäuscht, weil die abgebauten Filter im Gehirn zu

Nach nur 2 Wochen wird Sprache meist wieder viel besser verstanden Die terzo®Gehörtherapie soll dem Wirrwarr von Sprache, Klängen und Geräuschen ein Ende machen. Sie kombiniert modernste Hörsysteme mit dem speziell ent wickelten terzo-Gehörtraining, das die natürlichen Hörfilter des Gehirns gezielt wieder aufbauen soll. „Die Hörgeräte verstärken den eingehenden Schall und das trainierte Gehirn vermag seine Filterfunktion wieder wahrzunehmen. Bereits nach zwei Wochen systematischen Trainings erleben viele Teilnehmer eine deutlich spürbare und messbare Verbesserung ihrer akustischen Wahrnehmungsfähigkeit“, sagt Hörgeräte-Akustiker Gerhard Schwägerl. Das Ziel: Der Gesprächspartner im Straßencafé oder die Unterhaltung im Foyer des Theaters werden endlich wieder verstanden.

Teilnehmer an kostenfreier Studie gesucht Um eine Studie auszuweiten, die die Effektivität der terzo®Gehörtherapie im Alltag belegen soll, sucht das terzo-Zentrum derzeit Menschen mit Hörproblemen. „Das Interesse an unserer Gehörtherapie ist groß. Für die Studie kann man sich noch bis zum 31. August anmelden“, sagt Gerhard Schwägerl. Weitere Informationen und einen Gutschein für eine ausführliche kostenlose Höranalyse finden Sie auf der nächsten Doppelseite.


Anzeige

Hier heraustrennen

Anzeige

Ihr persönlicher Gutschein Helfen Sie uns, den Nutzen der terzo®Gehörtherapie in einer umfangreichen Studie zu belegen. Vereinbaren Sie gleich einen Termin für eine kostenlose persönliche Höranalyse in einem der terzo-Zentren auf der Gutscheinrückseite. Gutschein-Code: t52e26r8z62o

› Ausführliche Höranalyse Unsere präzisen gehöranalytischen Messungen ermöglichen es uns, Ihre Trainings-Hörsysteme ganz individuell an Ihren Hörverlust anzupassen.

Hier heraustrennen

› Studienteilnahme

Ausweitung der Studie wegen großen Interesses: Wie weit lässt sich das Verstehen von Sprache durch die terzo®Gehörtherapie in lauten Alltagssituationen maximal verbessern?

Nehmen Sie teil, wenn …

Mitmachen lohnt sich:

› Sie den Eindruck haben, in lauter Umgebung schlecht zu verstehen › Sie sich in Gesprächen durch Nebengeräusche gestört fühlen › Ihre Konzentration in Gruppengesprächen nachlässt

› Ausführliche Höranalyse › Wissenschaftlich begleitete Durchführung Ihres Gehöraufbaus › Auswertung Ihrer Studienergebnisse › Kompetente Beratung und Begleitung von erfahrenen Hörakustikern › Kostenlos und geringer Zeitaufwand

Teilnehmerzahl: 50 Personen. Telefonische Anmeldung bis 31.08.2013 in unseren terzo-Zentren (siehe Gutscheinrückseite).

Hier heraustrennen

50 Teilnehmer für eine Studie zur ® terzo Gehörtherapie gesucht!

Sind Sie für unsere Studie geeignet, entstehen Ihnen dafür keinerlei Kosten – weder für den Gehöraufbau noch die Auswertung Ihrer Ergebnisse.


Anzeige

Hier heraustrennen

Anzeige

Ihr persönlicher Gutschein Helfen Sie uns, den Nutzen der terzo®Gehörtherapie in einer umfangreichen Studie zu belegen. Vereinbaren Sie gleich einen Termin für eine kostenlose persönliche Höranalyse in einem der terzo-Zentren auf der Gutscheinrückseite. Gutschein-Code: t52e26r8z62o

› Ausführliche Höranalyse Unsere präzisen gehöranalytischen Messungen ermöglichen es uns, Ihre Trainings-Hörsysteme ganz individuell an Ihren Hörverlust anzupassen.

Hier heraustrennen

› Studienteilnahme

Ausweitung der Studie wegen großen Interesses: Wie weit lässt sich das Verstehen von Sprache durch die terzo®Gehörtherapie in lauten Alltagssituationen maximal verbessern?

Nehmen Sie teil, wenn …

Mitmachen lohnt sich:

› Sie den Eindruck haben, in lauter Umgebung schlecht zu verstehen › Sie sich in Gesprächen durch Nebengeräusche gestört fühlen › Ihre Konzentration in Gruppengesprächen nachlässt

› Ausführliche Höranalyse › Wissenschaftlich begleitete Durchführung Ihres Gehöraufbaus › Auswertung Ihrer Studienergebnisse › Kompetente Beratung und Begleitung von erfahrenen Hörakustikern › Kostenlos und geringer Zeitaufwand

Teilnehmerzahl: 50 Personen. Telefonische Anmeldung bis 31.08.2013 in unseren terzo-Zentren (siehe Gutscheinrückseite).

Hier heraustrennen

50 Teilnehmer für eine Studie zur ® terzo Gehörtherapie gesucht!

Sind Sie für unsere Studie geeignet, entstehen Ihnen dafür keinerlei Kosten – weder für den Gehöraufbau noch die Auswertung Ihrer Ergebnisse.


Anzeige

Sehr geehrte

r Herr Schw

ich konnte m ich unterdes sen gut an d Hörgeräte ge ie neuen wöhnen. Die Lebensquali doch sehr zu tät hat genommen, seit ich wied am Hörgesch er besser ehen teilneh men kann. Ganz besond ers vorteilha ft war das TERZO-Gehö rtraining, wa s wesentlich konzentrierte zum ren Hören be igetragen ha t. Ich bin sehr positiv von d er fachlichen Kompetenz u nd der persö nlichen Betr Ihres Hause euung s überzeugt. Rosenheim

terzo-Zentren – über 100x in Deutschland und 3x auch in Ihrer Nähe Neben der einzigartigen terzo®Gehörtherapie bieten Ihnen unsere terzo-Zentren auch sämtliche Leistungen und Produkte aus dem Bereich der klassichen Hörgeräteakustik. Vom Gehörschutz für Musiker, zum Schlafen oder Fliegen bis hin zum nahezu unsichtbaren Hörgerät: Wir beraten Sie gerne!

Am Roßacker 6 83022 Rosenheim Tel. 0 80 31 / 319 37

Schmiedestraße 3 83059 Kolbermoor Tel. 0 80 31 / 614 91 88

Schmiedestraße Mo-Fr 08:30 – 12:00 3 Mo-Fr 08:30 – 12:30 Di+Do – 18:0091 88 13:30 – 17:30 Tel. 0 80 3114:00 / 614 Mi. Nachmittag kolbermoor@hoergeraete-schwaegerl.de geschlossen info@ hoergeraete-schwaegerl.de | www.hoergeraete-schwaegerl.de Montag bis Freitag: 08:30 – 12:00 Uhr Dienstag und Donnerstag: 14:00 – 18:00 Uhr www.hoergeraete-schwaegerl.de Mo-Fr 08:30 - 12:30 13:30 - 18:00 Sa 08:30 - 12:00

Rosenheim Am Roßacker 6 Tel. 0 80 31 / 319 37 rosenheim@hoergeraete-schwaegerl.de Montag bis Freitag: 08:30 – 12:30 Uhr und 13:30 – 18:00 Uhr Samstag: 08:30 – 12:00 Uhr

Raubling Kufsteiner Straße 15 Tel. 0 80 35 / 87 52 15 raubling@hoergeraete-schwaegerl.de Montag bis Freitag: 08:30 – 12:30 Uhr und 13:30 – 17:30 Uhr Mittwoch Nachmittag geschlossen

Für gutes Hören nach Hörverlust ist nicht allein die Hörgeräte-Technik entscheidend. Das terzo-Zentrum will dies mittels einer Studie belegen – Teilnehmer gesucht.

chwerhörigkeit ist keine Seltenheit: Derzeit sind in Deutschland über 16 Millionen Menschen davon betroffen. „Diesen schleichenden Prozess nehmen viele Menschen als Zeichen fürs Älterwerden wahr“, so HörgeräteAkustiker und terzo-Berater Gerhard Schwägerl. Doch das Gehör nutze sich im Alter nicht einfach ab, ein Nachlassen des Hörvermögens sei die Folge diverser Schädigungen, allen voran der zunehmende Alltagslärm. Aber auch Schadstoffe aus der Umwelt, Medikamente, Stress und Krankheitserreger sorgen für zunehmenden Hörverlust.

viele Hintergrundgeräusche durchlassen. Die Folge: Plötzlich klingen alle Geräusche lauter, die Worte eines Gesprächspartners ertrinken förmlich im Geräuschbrei der Umwelt. „Diese Beeinträchtigung der Kommunikation empfinden viele Menschen als das Hauptproblem ihrer Schwerhörigkeit“, weiß terzo-Berater Schwägerl.

Unbehandelte Schwerhörigkeit kann zu Abbauprozessen im Gehirn führen.

Einzigartige Kombination aus Gehörtherapie und Hörgeräten Experten des terzo-Instituts für angewandte Gehörforschung in Stuttgart haben vor einigen Jahren eine Gehör therapie entwickelt. „Sie kombiniert modernste und kaum sichtbare Hörgeräte-Technik und ein neuartiges Gehör training wirkungsvoll“, sagt Gerhard Schwägerl. Die Therapie basiert darauf, dass das menschliche Gehör aus zwei Teilen besteht: dem Hörorgan, das den Schall aufnimmt, und dem Gehirn, das ihn verarbeitet. Das Gehirn trennt Wich-

Kufsteiner Straße 15 83064 Raubling Tel. 0 80 35 / 87 52 15

Kolbermoor

Hören ist Kopfsache

S Hier heraustrennen

Mit freundli chen Grüßen Ursula M.

Hier heraustrennen

ägerl,

Hier heraustrennen

Anmeldung bis 31. August

Anzeige

Sprachverstehen mit 55 dB Störschall

ohne Training 1. Trainingsphase

Trainingsende und Hörgeräteversorgung

Zeit

2. Trainingsphase

Typischer Verlauf des Sprachverstehens vor, während und nach dem terzo-Gehörtraining.

Das terzo-Gehörtraining regt geschädigte Nervenzellverbindungen zur Regeneration an und kann so die Hörverarbeitung verbessern.

tiges von Unwichtigem und schützt vor zu vielen Hörsignalen. Funktionieren die Hörfilter nicht mehr richtig, werden Nebengeräusche, etwa das ständige Ticken einer Uhr, nicht ausgeblendet. Sind die Filter gesund, erreicht nur ungefähr ein Drittel aller uns umgebenden Geräusche tatsächlich das Bewusstsein. Lässt das Gehör auch nur leicht nach, erreichen immer weniger Hörsignale das Gehirn. „Je länger eine Schwerhörigkeit andauert, desto mehr schwindet auch die Fähigkeit des Gehirns, relevante von irrelevanten Geräuschen zu trennen“, so Schwägerl. Wer sich dann einfach nur Hörgeräte anschafft, sei oft enttäuscht, weil die abgebauten Filter im Gehirn zu

Nach nur 2 Wochen wird Sprache meist wieder viel besser verstanden Die terzo®Gehörtherapie soll dem Wirrwarr von Sprache, Klängen und Geräuschen ein Ende machen. Sie kombiniert modernste Hörsysteme mit dem speziell ent wickelten terzo-Gehörtraining, das die natürlichen Hörfilter des Gehirns gezielt wieder aufbauen soll. „Die Hörgeräte verstärken den eingehenden Schall und das trainierte Gehirn vermag seine Filterfunktion wieder wahrzunehmen. Bereits nach zwei Wochen systematischen Trainings erleben viele Teilnehmer eine deutlich spürbare und messbare Verbesserung ihrer akustischen Wahrnehmungsfähigkeit“, sagt Hörgeräte-Akustiker Gerhard Schwägerl. Das Ziel: Der Gesprächspartner im Straßencafé oder die Unterhaltung im Foyer des Theaters werden endlich wieder verstanden.

Teilnehmer an kostenfreier Studie gesucht Um eine Studie auszuweiten, die die Effektivität der terzo®Gehörtherapie im Alltag belegen soll, sucht das terzo-Zentrum derzeit Menschen mit Hörproblemen. „Das Interesse an unserer Gehörtherapie ist groß. Für die Studie kann man sich noch bis zum 31. August anmelden“, sagt Gerhard Schwägerl. Weitere Informationen und einen Gutschein für eine ausführliche kostenlose Höranalyse finden Sie auf der nächsten Doppelseite.


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 93 · Seite

13

Ganztagesklasse besichtigt Großküche:

Linsensuppe ist nicht beliebt Geburtstage 24.07.-08.08.2013 (Gratulationen zum 80., 85. und 90. Geburtstag und dann jährlich) 24.07. 27.07. 28.07. 28.07. 29.07. 31.07. 02.08. 05.08. 05.08. 08.08. 08.08.

Werner Elisabeth Schuster Maria Befurt Margit Fischer Egon Steidl Josef Abenstein Irmgard Aigner Johann Brielmeier Johann Zäch Maria Metzner Reinhard Scholz Maria

94. Geburtstag 90. Geburtstag 80. Geburtstag 80. Geburtstag 85. Geburtstag 80. Geburtstag 95. Geburtstag 85. Geburtstag 95. Geburtstag 80. Geburtstag 85. Geburtstag

Jubilare, die keine Veröffentlichung an dieser Stelle in den Stadtnachrichten Kolbermoor wünschen, bitten wir, dies im Rathaus unter der Telefonnummer (08031) 2968-138 mit zu teilen. Peter Kloo Christian Poitsch 1. Bürgermeister Kultur- & Stadtmarketing

Nachmeldung zum Kinderferien-Programm:

Spaß beim Tanzen Eine Zusatzveranstaltung, die nicht im Programmheft steht, wird im Kinderferienprogramm 2013 von den Mangfalltalern angeboten: Alle tanzbegeisterten Kinder im Alter von 4 bis 14 Jahren können am 5. und 6. August beim Trachtenverein D’Mangfalltaler kostenlos „reinschnuppern“. Zusammen mit den Trachtler-Kindern werden traditionelle bayerische Volkstänze gelernt. Spiel und Spaß sowie das leibliche Wohl kommen dabei gewiss nicht zu kurz. Bitte Schuhe ohne Gummisohle anziehen. Die Veranstaltung beginnt um 15.30 Uhr und endet um 18.00 Uhr. Treffpunkt ist das Trachtenheim an der Angerbauerstraße. Bei Fragen gibt Michaela Zink Auskunft, Telefon 0170-3476171. vhs Kolbermoor

Seit drei Jahren liefert die Küche des Alten- und Pflegeheims St. Franziskus in Kolbermoor das Mittagessen für die Ganztagesklasse der Mangfallschule. Vor einiger Zeit entschied sich die Mittagsbetreuung an der Hasslerstraße, der Träger ist die Arbeiterwohlfahrt, das Essen ebenfalls aus dem Caritas-Altenheim zu beziehen.

Nun besichtigten die Schüler der Ganztagesklasse den Ort, an dem „ihr Essen“ gekocht wird. Zudem wollte Küchenchef Wolfgang Vilsmeier seine kleinen Gäste auch einmal kennen lernen. Doch bevor es zu den riesengroßen Rührgeräten, Küchenmaschinen und Töpfen ging, hatte manch einer Mühe, die langen Haare unter die Haube zu bringen und die Überschuhe anzuziehen. Für Heimleiter Jakob Hartmann und Wolfgang Vilsmeier muss der Hygienestandard unbedingt eingehalten werden: „Dennoch ermöglichen wir sehr gerne der Ganztagesklasse einen Einblick. Die Schüler nehmen dadurch eine klare Vorstellung der Speisenzubereitung mit“, so Hartmann. Zwei Dinge begeisterten die Zehnjährigen am meisten: Die Spülmaschine, die einer Waschstrasse gleicht und der begehbare Kühlschrank. Klassenleiterin Stefanie Weyer erklärte: „Ich esse immer wieder mal zusammen mit den Kindern, damit ich sehe, was jedes Kind isst. Wenn ich die frischen Sachen hier liegen sehe, ist mir klar, dass es gut schmeckt. Meine Erfahrung wird in diesem Moment bestätigt. Das Essen ist wirklich gut und die Portionen sind reichlich bemessen.“ Von den 16 Schülern erfuhr Vilsmeier dann, dass Tomatensuppe, Pizza, Spaghetti, Schnitzel Hawaii, Wiener und Lasagne (mit Hackfleisch!) ihre Lieblingsgerichte seien. An oberster Stelle stünde aber Pfannenkuchen mit Nutella. An absolut letzter Stelle sind Linsensuppe und Gemüselasagne. Zum Kartoffelschälen wollte keiner bleiben. Hingegen die Spülmaschine zu bedienen, könnten sich sowohl die Buben als auch die Mädchen sehr gut vorstellen. Als Dank für die Besichtigung sangen die Kinder das Kolbermoor-Lied. Auf dem Rückweg zur Schule ließen sie sich dann noch ein Eis schmecken. Anna-Maria Schopp


14

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Seite · Ausgabe 93

Benefizspiel zugunsten Hochwasserbetroffener: PRAXIS KOLBERMOOR

www.hebammen-kolbermoor.de

Leistungen:

O Schwangerschaftsvorsorge O Schwangerschaftsbetreuung O Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden O Geburtsvorbereitungskurse O Hausbesuche in der Schwangerschaft O Wochenbettvisiten nach der Geburt O Rückbildungsgymnastik O Klassische und alternative Behandlungsmethoden O Zusammenarbeit mit erfahrenen Frauenärzten

Rosenheimer Str. 6 83059 Kolbermoor Mobil: 0170 23 60 224

SV-DJK gegen Burghausen Wenn sich im Fußball eine Profimannschaft gegen einen Bezirksligisten die Ehre gibt, steht immer ein besonderer Anlass dahinter. Vor zwei Jahren stieß der SV DJK Kolbermoor sensationell bis in die zweite Hauptrunde des Toto-Pokals vor – und durfte den Drittligisten SpVgg Unterhaching als Wunschgegner empfangen. Am 31. Juli ist nun wieder ein Team aus der 3. Liga zu Gast in Kolbermoor, nämlich der SV Wacker Burghausen. Anpfiff zu diesem Highlight ist um 18.30 Uhr am Sportplatz der Pauline-Thoma-Mittelschule in Kolbermoor.

SV-DJK Mäuseburg – Anmeldung ab sofort:

Angebot für 2013/2014 Eltern-Kind-Gruppen

Schon wieder ist ein „Mäuseburg“-Jahr fast vorbei und einige unserer kleinen Mäuse gehen ab Herbst in den Kindergarten. Deshalb haben wir wieder Plätze für neue neugierige „Mäuse“ mit Mama, Papa oder Großeltern in unseren Eltern-Kind-Gruppen am Montag-, Dienstag- oder Freitag-Vormittag bei verschiedenen Gruppenleiterinnen. Wer mit seinem Kind neugierig ist auf viel Neues und einmal in der Woche mit anderen Gleichgesinnten einen spannenden Vormittag erleben will, fröhlich singen und lustig spielen mag, offen für Material- und Sinneserfahrungen ist und seinem Kind die ersten sozialen Kontakte ermöglichen will, bei uns sind Sie ab September wieder herzlich willkommen. Wir freuen uns auf neue Familien in unserer „Mäuseburg-Familie“, die gemeinsam eine tolle Zeit mit den Kindern und uns erleben wollen. Telefonische Auskünfte und Voranmeldung für alle Eltern-KindGruppen ab Herbst bei Brigitte Petzinger (98229).

Der Anlass ist diesmal allerdings ein trauriger: Das Hochwasser von Anfang Juni, das viele Orte Deutschlands und der angrenzenden Länder – und auch Teile Kolbermoors – schwer heimgesucht hat. Über Monate und Jahre hinweg werden viele Geschädigte der Katastrophe auf Hilfe angewiesen bleiben. Aus dieser Einsicht heraus entwickelte sich in der Fußballsparte des SV-DJK die Idee, Unterstützung für die Betroffenen nach Kräften zu mobilisieren. Mit dem SV Wacker fand sich dafür auch ein prominenter Partner, was den Kontakten von Trainer Jochen Reil zu verdanken ist. Es geht also um die gute Sache, wenn Kolbermoorer und die erste Garde Burghausens einander am 31. Juli gegenüberstehen.

Waldgruppen

Ab September gehen Kinder mit ihren Eltern auch nach den Sommerferien wieder zur Walderoberung. In diesen ElternKind-Gruppen im Wald werden wir die Natur entdecken, die Jahreszeiten erleben, das Wetter spüren und auf Spurensuche gehen. Wer mit seinem Kind den Wald riechen, fühlen und spüren will, sich und andere in der Natur erproben möchte, ist bei uns am Montag-Nachmittag oder am Donnerstag-Vormittag willkommen. Wir freuen uns auf neue abenteuerlustige Familien, welche mit den verbleibenden Kindern und Eltern unserer bestehenden Gruppen in den Wald kommen. Telefonische Auskünfte und Voranmeldung für die Waldgruppen im Herbst ab sofort bei Elfriede Briechle (59620) für MontagNachmittag oder Regina Petz (50068) für Donnerstag-Vormittag.

SOS-Ruf der Spielgruppe hatte Erfolg

Unser SOS-Ruf zur Verstärkung des Teams für unsere Spielgruppe ist erfolgreich gewesen. Es geht weiter! Ab September arbeitet ein neues Team-Mitglied in der „Mäuseburg“ mit. Am Vormittag in unseren Spielgruppen können die kleinen „Mäuse“ ein paar Stunden im Kreis von anderen Kindern singen, spielen, malen, fühlen, basteln, sich was trauen – einfach erste eigene Erfahrungen ohne Eltern machen und das in behütetem Umfeld. Auskunft und Voranmeldung bei Anja Landmann unter 95760 (bitte erst ab 17 Uhr). Brigitte Petzinger

Wie jedem Benefizspiel ist auch diesem ein großer Zuschauerandrang zu wünschen, zumal hundert Prozent der Einnahmen an die vom Kolbermoorer Hochwasser Betroffenen gehen werden (der Eintrittspreis wird 7 Euro betragen, respektive 5 Euro für Schüler, Studenten, Rentner und Schwerbehinderte; für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre ist der Eintritt frei). Bereits ab 17.00 Uhr ist für das leibliche Wohl gesorgt, wobei auch die Erlöse aus dem Verkauf von Speisen und Getränken gespendet werden, aufgrund der Unterstützung der Metzgerei Lax und dem Getränkemarkt Büchler. Um die Wartezeit bis zum Spielbeginn zu verkürzen, wird man zudem eine Torwand aufbauen, an der es für die Besten 12er-Eintrittskarten für das Kolbermoorer Freibad zu gewinnen gibt. Die ganze Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft unseres Bürgermeisters Peter Kloo, der zusammen mit dem Burghausener Bürgermeister Hans Steindl auch den Anstoß ausführen wird. SV-DJK, Abteilung Fußball


SV-DJK KO

V.

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

. e LB ER MO O R

SV-DJK Kolbermoor informiert.

Kursprogramm Herbst 2013 Das Kursprogramm Herbst 2013 beinhaltet viele neue Kurse sowohl im Fitness- als auch im Gesundheitsbereich. Neu ist der Kurs Bodyfit-Mix, ein Training für den ganzen Körper; ein Mix aus Kraft, Ausdauer, Koordination und Stretching. Der Kurs findet 8 x Freitag von 20.05 – 21.05 Uhr im Spiegelsaal auf der Turneralm statt: Kursbeginn ist am 18.10.; Kursleitung Stefanie Effenberg. Die Kurskosten betragen für Mitglieder SV-DJK 20.– Euro; für Nichtmitglieder 36.– Euro. Ebenfalls neu ist freitags von 19.00 – 20.00 Uhr Langhanteltraining, hier werden alle großen Muskelgruppen trainiert. Der Kurs beginnt ebenfalls am 18.10., Kurskosten 20.–/36.– Euro. Neu ist auch der Kurs BBP-Bauch Beine Po Workout hier wird der Schwerpunkt auf einen flachen Bauch, feste Oberschenkel und einen knackigen Po gelegt. Er findet 12 x Mittwoch von 20.30 – 21.30 Uhr im Spiegelsaal auf der Turneralm statt Start ist am 18.09. mit Matthias Lutz. Kurskosten 30.–/54.– Euro. Der aktuelle Fitnessrenner BOKWA® ist auch neu im Programm. Gemeinsames Bewegen auf aktuelle Hits der Charts zieht weltweit Teilnehmer an. Bokwa Teilnehmer ziehen Buchstaben und Zahlen mit Ihren Füßen nach, daraus wird ein anregendes und süchtig machendes Cardio Workout, wobei jeder Teilnehmer die Intensität selbst bestimmen kann. Er findet 10 x Dienstag von 17.55 – 18.55 im Spiegelsaal auf der Turneralm statt. Kursbeginn ist am 01.10., mit Heidi Oberloher und Tanja Handtke. Kurskosten 25.–/45.– Euro. Achtung Sie können BOKWA kostenlos testen am Dienstag, den 17.09. und Dienstag, den 24.09. von 17.55 – 18.55 Uhr im Spiegelsaal der Turneralm. Neu ist Zumbatomic®, Zumba für Kinder von 8 – 12 Jahren. Es beinhaltet energiegeladenes Zumba speziell für Kids mit speziellen Choreographien und der Musik, die Kinder lieben Hip Hop, Reggaeton, Cumbia und vieles mehr. Zumba für Kids bewirkt eine Steigerung der Konzentrationsfähigkeit, und das Selbstbewusstsein wird gestärkt. Der Stoffwechsel wird angeregt, und die Koordination verbessert sich. Der Kurs findet 12 x Mittwoch von 17.15 – 18.15 Uhr im Spiegelsaal auf der Turneralm statt. Kursbeginn 18.09., Kursleitung: Lena Rappenglitz. Kurskosten 25.–/50.–Euro. Mit dem neuen Kurs Bodytoning wird Entspannung, Kräftigung, Balance und Ausgeglichenheit vermittelt. Es beinhaltet eine ­Mischung aus Yoga, Thai Chi und Pilates. Der Kurs findet 12 x Donnerstag von 17.45 – 18.45 Uhr im Spiegelsaal der Turneralm statt. Kursbeginn ist am 19.09. mit Anja Mörtl. Kurskosten 30.–/54.– Euro. Unser gesamtes Kursprogramm mit Downloads finden Sie auf unserer Homepage: www.svdjk.de/Kursprogramm oder ­fordern Sie einfach unseren Flyer an. Bei Fragen melden Sie sich bei der Geschäftsstelle des SV-DJK Kolbermoor, Telefon 08031-97474 oder per email: info@svdjk.de. Ein ausführliche Programmübersicht folgt in der nächsten Ausgabe der Stadtnachrichten. Karin Maier, SV-DJK

Ausgabe 93 · Seite

15

KAUFE Antikes Glas, Porzellan, Volkskunst, Postkarten, altes Geld, Uhren, Radios, Bronze- und Holzfiguren, Bilder – zahle bar, Tel. 0171-5223127

Rentner sucht günstig/kostenlos Flohmarktzeug (wird abgeholt), Tel. 08031-2204970

Alte Rennräder der 1960/70/80/90er Jahre oder älter Tel. 08031-2209054

Aktuelles von der vhs Kolbermoor:

Herbst-Programm ist fertig Das Team der Volkshochschule Kolbermoor ist während der gesamten Sommerferien immer Montag bis Mittwoch jeweils von 9 – 12 Uhr zu erreichen. Nachrichten und Anmeldungen können Sie darüber hinaus jederzeit auf dem Anrufbeantworter unter (08031) 98338 hinterlassen oder per eMail schicken an ­info@vhs-kolbermoor.de. Wir kümmern uns schnellst­möglich um Ihr Anliegen. Das neue vhs-Programm für Herbst/Winter 2013 bietet wieder viele interessante Themen und Angebote – es ist ab Ende Juli im Internet veröffentlicht und liegt ab Ende August im Rathaus, in Banken und Geschäften auf. Thema des „Studium Generale“ im Herbst ist „Bayerische Geschichte“. Bayern ist einzigartig: Das wissen alle Bayern und kaum in Bayern angekommen, erfahren es auch alle Zugereisten. Diese Einzigartigkeit beruht auf dem Reichtum an historischer Tradition, aus der im 19. Jahrhundert das moderne Bayern geschaffen wurde. In anschaulicher Form führen die Veranstaltungen von der Frühgeschichte über das Mittelalter und die Zeit der Reformation, des Barock und der Aufklärung bis zur wechselvollen Geschichte des modernen Freistaates. Sie erfahren, wie Bayern entstand, wie Herrschaft erlebt wurde, wie sich Sprache, Religion, Wirtschaft und Kultur entwickelten. Wie immer gibt es die ermäßigte Gesamtkarte für alle acht Abende für 80 Euro; der einzelne Vortrag kostet an der Abendkasse 12 Euro. Das Programm: Di, 9.10., Vor- und Frühgeschichte, A. Marquard-Mois, Kolbermoor Mi, 16.10., Bayern vom frühen Mittelalter bis zu den Wittelsbachern, K-J. Klose, Bad Aibling Mi, 23.10., Wie die Wittelsbacher an die Macht kamen, G. Schulz, Kolbermoor Mi, 30.10., Streifzug durch die Bayerische Literatur, D. Levin, Kolbermoor Mi, 13.11., Bayern wird ein Königreich, G. Schulz, Bad Aibling Mi, 20.11., „Das Königreich im Kaiserreich“ – Bayern 1890 – 1918, Dr. P. Hattenkofer, Kolbermoor Mi, 27.11., Nationalsozialismus in Bayern, A. Wypokul-Klose, Bad Aibling Mi, 4.12., Bayerns Weg in die Moderne , C. Ahrens, Bad Aibling vhs Kolbermoor


16

Seite · Ausgabe 93

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R SV-DJK Kolbermoor Abteilung Leichtathletik:

Erfolgreicher Nachwuchs

Geschichten aus dem Korb mit Christl Pfister:

Hören, Sehen, Anfassen Eine ganz besondere Überraschung konnten die 35 Kindergartenkinder und ihre Erzieherinnen vom „Haus für Kinder“ diesmal in der Kolbermoorer Stadtbücherei erleben: Christl Pfister war mit ihren Handpuppen und einem Korb voller zauberhafter Geschichten zum Hören, Sehen und Anfassen zu Gast in der Bücherei. Gespannt lauschten die Kinder den Geschichten von der kleinen Maus, die sich im Mund des Krokodils vor der Eule versteckt, vom Gorillababy, das eine Kokosnuss findet, vom Igel, der im Wald nach einem Freund sucht und vom kleinen Drachenkind das statt Feuer nur Seifenblasen speien kann und damit ja etwas ganz besonderes ist. Mit ihren warmherzigen Geschichten zog Christl Pfister alle in ihren Bann und die Kinder klatschten zum Abschluss begeistert Beifall.

Neues aus der Stadtbücherei Lesen, was geht – Sommerferien-Leseclub für Kinder und Jugendliche von 11 bis 15 Jahren Alle Jugendlichen zwischen 11 und 15 Jahren haben die Gelegenheit, beim Sommerleseclub der Stadtbücherei Kolbermoor vom 23.07. bis 13.09.2013 mitzumachen! Wie funktioniert’s? Mit der kostenlosen Anmeldung in der Bücherei erhält jeder Teilnehmer einen Clubausweis, mit dem er exklusiv für Clubmitglieder reservierte, topaktuelle Jugendbücher ausleihen kann! Wer ein Buch gelesen hat, füllt eine Bewertungskarte aus und gibt diese mit dem Buch zurück. Schon mit dem ersten gelesenen Buch bzw. einer ausgefüllten Bewertungskarte nimmt man an der Verlosung beim Abschlussfest am 20. September teil, bei der es tolle Preise zu gewinnen gibt! Und wer mindestens 3 Bücher gelesen hat, bekommt eine Urkunde! Veranstaltungshinweis:

Do You Want To Practice English???”

Der nächste Englisch-Stammtisch findet am Donnerstag, den 25. Juli von 19.00 bis 20.30 Uhr in der Stadtbücherei statt. Auch in den Sommerferien ist die Bücherei zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Unsere Öffnungszeiten: Dienstag: 10.00 – 13.00 Uhr Mittwoch: 14.00 – 18.30 Uhr Donnerstag: 14.00 – 18.30 Uhr Freitag: 14.00 – 18.30 Uhr Jeden 1. Samstag im Monat 10.00 – 13.00 Uhr Besuchen Sie uns – wir freuen uns auf Sie! Das Büchereiteam

Beim Mangfall-Kinder-Lauf war die Abteilung Leichtathletik des SV-DJK Kolbermoor mit 21 Athleten vertreten. Es wurden viele gute Plätze in den verschiedenen Läufen erzielt: 500 m: U6 weiblich 1. Platz Mattea Röhner, U8 weiblich 1. Platz Clarissa Zaucker, 2. Platz Katharina Schleyer, 3. Platz Finja Kleinmanns. 1000 m: U10 weiblich 1. Platz Maria Lengauer, 2. Platz Isabell Zaucker. U10 männlich waren 8 junge Leichtathleten dabei und vier davon kamen unter die ersten 10 Plätze, weiter U12 weiblich 3. Platz Amelie Reuter, U12 männlich 3. Platz Jakob Lindner. Marion Holzbauer – eine Trainerin – lief bei dem 10 km-Lauf auf den 3. Platz bei den Frauen.

Am nächsten Tag traten 16 Athleten bereits beim nächsten Wettkampf, dem Sportfest des TSV Neubeuern an. Zwei Disziplinen, der Dreikampf (Sprint, Weitsprung und Werfen) und der 800mLauf, waren zu bewältigen. Bei warmen Temperaturen und blauen Himmel machten die Kinder und Jugendlichen ehrgeizig mit und erzielten außer einigen Plätzen im Mittelfeld folgende gute Ergebnisse: 3 Kampf: U8 weiblich 3. Platz Clarissa Zaucker, U10 männlich 1. Platz Justin Gries und bei der U12 weiblich verpasste Amelie Reuter den dritten Platz sehr knapp. 800m Lauf: U10 weiblich 2. Platz Maria Lengauer, U10 männlich 3. Platz Florian Schreck, U16 männlich 3. Platz David Stange und knapp dahinter Johannes Diehl auf dem 4. Platz. Alle waren mit den Ergebnissen sehr zufrieden, denn es gibt junge Athleten, die erst seit 1 bis 2 Jahren trainieren. Es gab Urkunden, Medaillen und fröhliche und stolze Gesichter bei beiden Veranstaltungen. Sabine Schreck

2014 wird der Faschingsverein 10 Jahre:

Training fürs Jubiläum Seit Mai schwingt der Faschingsverein Mangfalltal wieder die Beine. Trotz extremer Wetterbedingungen, Kälte oder Hitzewelle, trainieren die Mädls und Burschen der Erwachsenen Garde- und Showtanzgruppe weiter. Doch nicht nur die Großen sind fleißig, auch der Nachwuchs, die Kindergarde und die Jugendshowtanzgruppe üben mit Begeisterung und Vorfreude für die kommende Saison. Es ist aber auch eine ganz besondere Saison, denn der Faschingsverein Mangfalltal feiert 10-jähriges Jubiläum. Für diesen besonderen Anlass werden nicht nur ehrgeizig die Tanzschritte der neuen Choreographie einstudiert, sondern auch Akrobatik und spektakuläre Hebefiguren geübt. Ganz besonders möchte sich der Verein an dieser Stelle bei der Stadt Kolbermoor und der Pfarrgemeinde Wiederkunft Christi für die Bereitstellung der Turnhallen zum Trainieren bedanken. Wer uns jetzt schon in der Jubiläumssaison buchen will, kann das telefonisch unter 08031296669 oder per e-mail an ­info@fv-m.de tun. Melanie Oberneder


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 93 · Seite

17

Mangfalltreff Bürgerhaus Kolbermoor · Von-Bippen-Str. 21/Zugang Ludwigstraße Veranstaltungsprogramm ab 24. Juli 2013 Alle Angebote in der Cafeteria und im Gruppenraum müssen vorerst wegen Hochwasserschäden entfallen! Somit finden NICHT statt: offene Mutter-Kind-Gruppe, „Lesespaß-Buchkoffer“ für Kinder von 1-3 Jahren mit ihren Eltern, die ­Sängerrunde Kolbermoor, Seniorencafé und Büchertauschbörse; Kochen; Sprechstunde der Senioren- und Behindertenbeauf­ tragten der Stadt Kolbermoor; Talentetauschbörse, Deutschkurs für Aussiedler, Krimilesung Der Schachklub ist donnerstags vorübergehend wieder in den Raum im Mareis zurückgekehrt. Die Nachbarschaftshilfe führt die Betreuungsgruppe für Menschen mit demenziellen Erkrankungen mittwochs 09.00-13.00 in der Wiederkunft Christi durch. Das Seniorencafé findet dienstags von 15.00-17.00 im Jugendtreff, Friedrich-Ebert-Str. 14 a statt. Die Selbsthilfegruppe für Angehörige von Borderlineerkrankten trifft sich am 05.08. um 19 Uhr im Beratungsbüro. Anmeldung erbeten unter 08062/7251388 bei Belinda Geis. Beratungsangebote finden statt: Tag Uhrzeit Raum Veranstalter Mo, 29.07. 08.00-14.00 Beratungsbüro Caritas Mi, 31.07. 13.00-16.00 Beratungsbüro Caritas Do, 01.08. 09.00-12.00 Beratungsbüro Sozialdienst kath. Frauen

Thema Sozialpsychiatrischer Dienst Beratung, Haus- und Klinikbesuche, Nachbetreuung, Angehörigenberatung, betreute Wohnformen Anmeldung unter 08031/20380 Beratung bei Fragen rund um die Pflege zu Hause Schwangerschafts- und Familienfragen Voranmeldung unter 08031/31412

V e r a n s ta lt u n g s k a l e n d e r Donnerstag, 25. Juli

Donnerstag, 01. August

21.15 Open Air Kino: Ziemlich beste Freunde

Rathauspark

10:00-12.00 und 14.00-16.00 Kinderschmieden 17.00-19.30 Erwachsenenschmieden 21:15 Kino-Open-Air: Vergiss mein nicht

Rathauspark

Freitag, 02. August

Freitag, 26. Juli 21:15 Open Air Kino: Was weg is, is weg

Samstag, 27. Juli 19:00 Stadlfest des Trachtenvereins Immergrün

Familie Redl

mit 20jährigem Jubiläum der Schnoizergruppe Schwaig

10:00-12.00 und 14.00-16.00 Kinderschmieden 17.00-19.30 Erwachsenenschmieden 21:15 Kino-Open-Air: GOLD

Rathauspark

Samstag, 03. August

11:00 LICHT-SPIELE-Frühschoppen

Rathauspark

10:00-12.00 Kinderschmieden 14.00-19.00 Schmieden für Jung und Alt 21:15 Kino-Open-Air: Der Schuh des Manitu

21:15 Kino-Open-Air: Casablanca

Rathauspark

21:15 Kino-Open-Air: Buena Vista Social Club

Sonntag, 28. Juli

Montag, 29. Juli 21:15 Kino-Open-Air: Das Venedig Prinzip

Rathauspark

Rathauspark Kolbermoor

Konzert

Mittwoch, 31. Juli 18:30 Benefiz-Fußballspiel SV DJK I

Rathauspark Rathauspark Rathauspark

Rathauspark Rathauspark Rathauspark

Sonntag, 04. August 11:00 LICHT-SPIELE-Frühschoppen 21:15 Kino-Open-Air: Almanya

Rathauspark Rathauspark

Mittwoch, 07. August

Dienstag, 30. Juli 20:30 MOANA & THE TRIBE

Rathauspark Rathauspark Rathauspark

P.-Thoma-Mittelschule

gegen Wacker Burghausen I

21:15 Kino-Open-Air: Die lustige Welt der Tiere

Sportplatz Rathauspark

19:45 9. Kolbermoorer Orgelmittwoch

Wiederkunft Christi

Heimat- und Industrie-Museum Kolbermoor Öffnungszeiten: Samstag & Sonntag 14:00 bis 17:00 Uhr In den Ferien geschlossen Noch bis 28. Juli: Sonderausstellung „150 Jahre Post in Kolbermoor“


18

Seite · Ausgabe 93

Kirchen Katholische Pfarrei Heilige Dreifaltigkeit Rainerstraße 6, 83059 Kolbermoor Telefon (08031) 400710, Telefax: (08031) 4007126 eMail: hl-dreifaltigkeit.kolbermoor@ebmuc.de Seelsorgeteam: Pfarrer Maurus D. Scheurenbrand, Pastoralreferentin Monika Langer, Pastoralreferentin Martina Mauder, Pfarrer i.R. Josef Stigloher zur Seelsorgsmithilfe Öffnungszeiten des Büros: Dienstag – Donnerstag 09.00 Uhr – 12.00 Uhr Unsere Gottesdienste: Sonntag 08.40 Uhr Beichtgelegenheit Sonntag 09.00 Uhr Pfarrgottesdienst Sonntag 18.30 Uhr Abendmesse Dienstag 09.00 Uhr Messe Donnerstag 18.30 Uhr Abendmesse, anschl. Aussetzung und Anbetung bis 19.25 Uhr Freitag 09.00 Uhr Messe Regelmäßige Termine: Montag – Samstag jeweils 17.45 Uhr Rosenkranzgebet Montag 20.00 Uhr Gebets- und Bibelkreis im Jugendheim Donnerstag 19.30 Uhr Kirchenchorprobe Pfarrsaal Freitag 15.30 Uhr Bücherei /Bücherstüberl Sonntag 10.00 Uhr Bücherei /Bücherstüberl —————————————————————————————————————— Katholische Pfarrei Wiederkunft Christi Heubergstraße 36, 83059 Kolbermoor Telefon: (08031) 230940, Fax: (08031) 2309420 email: wiederkunft-christi.kolbermoor@ebmuc.de Seelsorgeteam: Pfarradministrator Maurus D. Scheurenbrand, Pastoralreferentin Monika Langer, Pastoralreferentin Martina Mauder, Pfarrer i.R. Josef Stigloher zur Seelsorgsmithilfe Öffnungszeiten des Büros: Dienstag–Freitag 09.00 Uhr–12.00, Donnerstag zusätzlich 14.00–17.00 Uhr Unsere Gottesdienste Samstag 07.30 Uhr Laudes 18.00 Uhr Rosenkranz 18.30 Uhr Vorabendmesse Sonntag 07.30 Uhr Laudes 10.30 Uhr Pfarrgottesdienst Montag 18.00 Uhr Rosenkranz 18.30 Uhr Abendmesse Mittwoch 09.00 Uhr Messe Regelmäßige Termine: Montag 19.30 Uhr Kirchenchorprobe in der Bücherei EKP Clubraum Dienstag 09.00 – 11.00 Uhr, 15.30 Uhr Mittwoch 15.00 Uhr Kinderchorprobe Donnerstag 16.00 – 18.00 Uhr Bücherei —————————————————————————————————————— Evangelisch-Lutherisches Pfarramt Kreuzkirche, Carl-Jordan-Straße 5 · 83059 Kolbermoor Tel. (08031) 91205 · Fax (08031) 299953 E-Mail: kreuzkirche.kolbermoor@t-online.de www.kolbermoor-evangelisch.de Gottesdienst – Sonntag, 10.00 Uhr in der Kreuzkirche jeden 1. Sonntag im Monat mit Abendmahl —————————————————————————————————————— Jehovas Zeugen Kolbermoor Spitzsteinstraße 2 · 83059 Kolbermoor Versammlungszeiten: Jeden Donnerstag 19.00 Uhr: Versammlungsbibelstudium, Theokratische Predigtdienstschule und Dienstzusammenkunft Jeden Samstag 18.00 Uhr: Biblischer Vortrag und Wachtturmstudium

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Öffnungszeiten Rathaus Kolbermoor Rathausplatz 1, 83059 Kolbermoor Telefon (08031) 2968-100, Fax (08031) 2968-143 info@stadt-kolbermoor.de, www.kolbermoor.de Bürgerbüro: Montag – Freitag 07.30 – 12.30 Montag – Mittwoch 14.00 – 16.00 Donnerstag 14.00 – 18.00 Verwaltung: nur nach Terminvereinbarung Stadtbücherei: Dienstag 10.00 – 13.00 Mittwoch – Freitag 14.00 – 18.30 1. Samstag im Monat 10.00 – 13.00 vhs: Montag – Mittwoch 09.00 – 12.30 Geschäftsstelle: Donnerstag 14.00 – 18.00 Stadt Kolbermoor Wasserwerk: Montag – Donnerstag: 07.00 – 12.00 & 12.30 - 16.00 Freitag: 07.00 - 12.00 Telefon: (08031) 35496-14 · Mobil 0172-8247118 Geigelsteinstraße 8 · 83059 Kolbermoor Störungsdienst/Notruf: 0173-8644444 Wasserhärte: 20° Grad Dt. Härte · Härtebereich: hart Städtischer Bauhof: Telefon: (08031) 35496-0 Geigelsteinstraße 8 · 83059 Kolbermoor Öffnungszeiten Wertstoffhof: Montag und Freitag: 09.00 - 12.00 und 13.00 - 18.00 Mittwoch: 13.00 - 18.00 Samstag: 09.00 - 13.00 Dienstag und Donnerstag geschlossen Telefon: (08031) 35496-18 Störungsdienst der Stadt: 0173-8644444

Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr

Uhr Uhr

Uhr Uhr Uhr

Apotheken-Notdienst Kolbermoor 24.07.2013 Marien-Apotheke Tel.: 08061/1770, Marienplatz 9, 83043 Bad Aibling 25.07.2013 Karolinen-Apotheke Tel.: 08031/5307, Karolinenplatz 10, 83109 Großkarolinenfeld 26.07.2013 Kur-Apotheke Tel.: 08061/2304, Bahnhofstr. 8, 83043 Bad Aibling 27.07.2013 Rathaus-Apotheke OHG Tel.: 08031/34362, Rathausstr. 14/16, 83022 Rosenheim 28.07.2013 Rosen-Apotheke Tel.: 08061/7258, Rosenheimer Str. 4, 83043 Bad Aibling 29.07.2013 Engel-Apotheke OHG Tel.: 08031/35940, Münchener Str. 29, 83022 Rosenheim 30.07.2013 Sebastian-Apotheke Tel.: 08061/7908, Kirchzeile 6, 83043 Bad Aibling 31.07.2013 Linden-Apotheke Tel.: 08061/1066, Lindenstr. 4, 83043 Bad Aibling 01.08.2013 Wendelstein-Apotheke Tel.: 08031/91236, Rosenheimer Str. 16, 83059 Kolbermoor 02.08.2013 Sebastian-Apotheke Tel.: 08061/7908, Kirchzeile 6, 83043 Bad Aibling 03.08.2013 Optymed-Apotheke an der alten Spinnerei 8 Tel.: 08031/409520, 83059 Kolbermoor 04.08.2013 Apotheke am Stadtcenter Tel.: 08031/3040411, Brixstr. 4, 83022 Rosenheim 05.08.2013 Marien-Apotheke Tel.: 08061/1770, Marienplatz 9, 83043 Bad Aibling 06.08.2013 Apotheke Buchner Tel.: 08031/67905, Panger Str. 30, 83026 Rosenheim 07.08.2013 Kur-Apotheke Tel.: 08061/2304, Bahnhofstr. 8, 83043 Bad Aibling 08.08.2013 Bahnhof-Apotheke Tel.: 08031/13242, Bahnhofstr. 5, 83022 Rosenheim Jeweils von 08:00 bis 08:00 Uhr


RABAT T-

1 0 % R

AK

TION · RAB

BATT-AKT A I R

· N O

abatt für Selbstzahler Gültig bis 30

.9.2013

T-AKTION · AT


93 Stadtnachrichten Kolbermoor - Informatioen aus Kolbermoor  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you