Page 1

74. Ausgabe KW 42 17. Oktober 2012

lbe

rmoo

r

e Ausgabe ab sofort au ch im Internet als epaper!

ric

hten-ko

www.stadtnachrichten-kolbermoor.de

adtnach

Die Stadtnachrichten als Mitteilungsblatt der Stadt Kolbermoor werden an sämtliche Haushalte verteilt, um alle Bürgerinnen und Bürger zu informieren.

e www . d Aktuell .

st

Fotos: Foto-Team Richter

Sonntag, 21. Oktober

Markt 10 – 17 Uhr, Geschäfte 12 – 17 Uhr

S ta d t n a c h r i c h t e n


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R Kolbermoorer Horst Barnickel ausgezeichnet:

„Die Gesellschaft dankt“ Immer da zu sein, wenn jemand Hilfe brauche, das sei ein wesentlicher Bestandteil unserer Gesellschaft, sagte Landrat Josef Neiderhell bei der Ehrung von Bürgerinnen und Bürgern auf Schloss Hartmannsberg. Er sei glücklich, dass er für die Gesellschaft danken könne. Unter anderem konnte Neiderhell Horst Barnikel aus Kolbermoor mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern auszeichnen. Der Geehrte engagiert sich in den Vorstandschaften der Reservistenkameradschaft Miesbach-Schliersee und bei der Truppenkameradschaft Brannenburg. Er ist Fachreferent im Umweltressort beim Bayerischen Kanuverband und war Berater für Gewässerschutz in der Hauptverwaltung des Deutschen Alpenvereins. Für die Stadt Kolbermoor gab es von Bürgermeister Peter Kloo ein herzliches Vergelt’s Gott. Landratsamt Rosenheim, Pressestelle/ Stadt Kolbermoor, Stadtmarketing

Infostand und Probefahrten beim Kirchweihmarkt:

Der Stadtbus kommt! Am Kirchweihsonntag, den 21. Oktober ist es soweit. Beim Kirchweihmarkt präsentiert sich der neue Stadtbus für Kolbermoor. DER neue Stadtbus – nein DIE Busse! Es wurde eine Vorauswahl von fünf attraktiven Modellen getroffen und jetzt haben die Bürger die Wahl: Wie soll der neue Stadtbus sein? In welches Modell können Sie am leichtesten ein- und wieder aussteigen? In welchem Exemplar sitzen Sie denn am Besten? Oder wünschen Sie sich lieber mehr bequeme Stehplätze? Was bietet Ihnen dann besseren Halt: Schlaufen oder Haltegriffe an der Decke – und sollen die lieber gelb oder rot sein? Na und der Rollstuhlplatz – lieber vis-a-vis der Eingangstür oder rechter (bzw. linker) Hand des Einstiegs? Die neuen Busse rollen extra zum Kirchweihmarkt nach Kolbermoor – von Herstellern aus Deutschland, Österreich und Frankreich, um sich Ihnen vorzustellen. Welcher wird ihr Favorit? Sie haben die Qual der Wahl. Das möchten wir wissen, damit der neue Stadtbus ein Erfolg für uns alle wird. Denn nur wenn Sie ihn mögen, werden Sie auch mit ihm fahren. Und auch zum Mitfahren bietet sich beim Kirchweihmarkt erstmals Gelegenheit – kostenlos natürlich. Die Modelle warten nicht nur darauf, von Ihnen besichtigt zu werden, sie stehen auch bereit zur Probefahrt: Zwischen 10 Uhr und 16 Uhr laden wir Sie zur Mitfahrt ein, immer zur vollen und halben Stunde (Minuten 00 und 30) an den Treffpunkten „An der Alten Spinnerei/Brückenstraße“ und Haltestelle „Bahnhofstraße“ und jeweils zur Viertelstunde (Minuten 15 und 45) an der PaulineThoma-Mittelschule, wo ja der große Markt „Brauchtum, Handwerk, Tracht“ stattfindet. An unserem Infostand am Platz zwischen Stadtpfarrkirche Hl. Dreifaltigkeit und Kindergarten erwarten Sie die neuesten Infos rund um den Kolbermoorer Stadtbus (wo soll er fahren, wann wird er fahren, was wird es kosten) und ein spannendes Gewinnspiel mit tollen Preisen. Aber dazu müssen Sie uns Ihre Meinung sagen. Einsteigen, mitmachen und gewinnen! Stadt Kolbermoor, Hauptamt

Ausgabe 74 · Seite

3

Am Montag, den 5. November im „Mangfalltreff“:

Seniorenbürgerversammlung Zum ersten Mal lädt Bürgermeister Peter Kloo alle älteren Kolbermoorer Mitbürgerinnen und Mitbürger sehr herzlich zu einer Seniorenbürgerversammlung ein. Er wird dabei über aktuelle Fragen der Gemeindepolitik und Themen, die insbesondere für ältere Bürgerinnen und Bürger von Interesse sind informieren. Vor allem besteht aber auch die Gelegenheit, Wünsche und Anfragen vorzubringen und mit dem Stadtoberhaupt zu diskutieren. Zum Stand der Umsetzung des seniorenpolitischen Gesamtkonzeptes wird Jürgen Laupheimer vom Landratsamt Rosenheim ein kurzes Referat halten. Die Versammlung ist am Montag, den 5. November um 15 Uhr in der Cafeteria im „Mangfalltreff“ Bürgerhaus (Aufzug vorhanden), Von-Bippen-Straße 21, Zugang über Ludwig­ straße. Stadt Kolbermoor, Stadtmarketing

Die Stadt Kolbermoor informiert:

Sozialamt geschlossen Aufgrund von Schulungsmaßnahmen ist das Sozialamt/Rentenversicherungsamt der Stadt Kolbermoor an folgenden Tagen im Oktober jeweils ganztags geschlossen: Mittwoch, 17., Donnerstag, 18., Freitag, 19. Stadt Kolbermoor, Sozialamt

Die Bauverwaltung informiert:

Bekanntmachungen A. Bekanntmachung über die Rechtswirksamkeit der Sat-

zung der Stadt Kolbermoor zur Festlegung der Grenzen für den im Zusammenhang bebauten Bereich „Blumenstraße“ (Klarstellungssatzung gemäß § 34 Abs.4 Satz 1 Nr. 1 BauGB) I. Die Stadt Kolbermoor erlässt aufgrund der Art. 23 und 24 der Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern – Gemeindeordnung – GO – und des § 34 Abs.4 Satz 1 Nr. 1 des Baugesetzbuches (BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 23. 09 2004 (BGBl.I S. 2414), zuletzt geändert durch Art. 1 des Gesetzes zur Erleichterung von Planungsvorhaben für die Innenentwicklung der Städte vom 21.12.2006 (BGBl. I S.3316) folgende Satzung: § 1 Geltungsbereich Die Grenzen für den im Zusammenhang bebauten Bereich „Blumenstraße“ werden gemäß den im beiliegenden Lageplan ersichtlichen Darstellungen festgelegt. Der Lageplan ist Bestandteil dieser Satzung. § 2 Zulässigkeit von Vorhaben Innerhalb der in § 1 festgelegten Grenzen richtet sich die planungsrechtliche Zulässigkeit von Vorhaben (§ 29 BauGB) nach § 34 BauGB. Soweit für das Gebiet des gemäß § 1 dieser Satzung festgelegten Innenbereichs ein rechtsverbindlicher Bebauungsplan nach Inkrafttreten dieser Satzung bekanntgemacht wird, richtet sich die planungsrechtliche Zulässigkeit von Vorhaben nach § 30 BauGB. § 3 Inkrafttreten Diese Satzung tritt mit der ortsüblichen Bekanntmachung nach § 10 Abs. 3 BauGB in Kraft. II. Jedermann kann die Klarstellungssatzung „Blumenstraße“ ab Veröffentlichung dieser Bekanntmachung im Rathaus


4

Seite · Ausgabe 74

­ olbermoor, 83059 Kolbermoor, Rosenheimer Straße 30 b, K Zimmer 24, II. Stock einsehen und über deren Inhalt Auskunft verlangen. III. Auf die Voraussetzungen für die Geltendmachung der Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften und von Mängeln der Abwägung sowie die Rechtsnachfolgen des § 215 Abs. 1 BauGB wird hingewiesen. Unbeachtlich werden demnach eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrensund Formvorschriften, eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis der Klarstellungssatzung und des Flächennutzungsplanes und nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs, wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit Bekanntmachung der Klarstellungssatzung schriftlich gegenüber der Stadt geltend gemacht worden sind.Der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll, ist darzulegen. Des Weiteren wird auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 und Abs. 4 des Baugesetzbuches über die fristgemäße Geltendmachung etwaiger Entschädigungsansprüche für Eingriffe in eine bisher zulässige Nutzung durch diese Satzung und über das Erlöschen von Entschädigungsansprüchen hingewiesen. B. Satzungsbeschluss für die Änderung des Bebauungsplanes Nr. 30 „Pullach - Kern“. I. Der Bauausschuss der Stadt Kolbermoor hat am 04.09.2012 die Änderung des Bebauungsplanes Nr. 30 „Pullach - Kern“ im Bereich des Grundstücks Fl.Nr.1118/2 Gem. Kolbermoor, Staatsstraße 2089/Anton – Fahrner - Straße als Satzung beschlossen. Dieser Bebauungsplan bedurfte keiner Genehmigung, da er aus dem rechtsverbindlichen Flächennutzungsplan entwickelt wurde. Dieser Beschluss wird hiermit gemäß

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R § 10 Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB) ortsüblich bekannt gemacht. Der Bebauungsplan tritt mit dieser Bekanntmachung in Kraft. II. Jedermann kann die Änderung des Bebauungsplans in der Fassung vom 22.08.2012 ab Veröffentlichung dieser Bekanntmachung im Rathaus Kolbermoor, 83059 Kolbermoor, Rosenheimer Straße 30 b, Zimmer 24, II. Stock einsehen und über dessen Inhalt Auskunft verlangen. III. Auf die Voraussetzungen für die Geltendmachung der Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften und von Mängeln der Abwägung sowie die Rechtsnachfolgen des § 215 Abs. 1 BauGB wird hingewiesen. Unbeachtlich werden demnach eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrensund Formvorschriften, eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis des Bebauungsplanes und des Flächennutzungsplanes und nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs, wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit Bekanntmachung des Bebauungsplanes schriftlich gegenüber der Stadt geltend gemacht worden sind. Der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll, ist darzulegen. Des Weiteren wird auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 und Abs. 4 des Baugesetzbuches über die fristgemäße Geltendmachung etwaiger Entschädigungsansprüche für Eingriffe in eine bisher zulässige Nutzung durch diesen Bebauungsplan und über das Erlöschen von Entschädigungsansprüchen hingewiesen. Stadt Kolbermoor, September 2012 Peter Kloo, 1. Bürgermeister


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 74 · Seite

5

Informationsbroschüre für ältere Bürger:

Kolbermoorer Maler:

Seniorenwegweiser fertig

Ausstellungs-Vorbereitung

Ganz im Zeichen des Mottos „Stadt voller Leben“ sieht Kolbermoors 1. Bürgermeister Peter Kloo die Erstauflage einer Informations-Broschüre für ältere Bürgerinnen und Bürger. 24 Prozent der Kolbermoorer Bevölkerung sind heute schon 60 Jahre und älter und der demografische Wandel geht weiter. Umso wichtiger sei dieser Wegweiser, so das Stadtoberhaupt bei der offiziellen Präsentation der Broschüre. Der Wegweiser ist ein Gemeinschaftsprojekt des Hauptamtes der Stadt Kolbermoor und des Bürgerhauses Mangfalltreff. Finanziert wird er ausschließlich von der Stadt, auf Werbeeinträge wurde dabei ganz bewusst verzichtet. Die Erstauflage beträgt 5.000 Stück, wovon über 2.500 bereits per Post an alle Bürgerinnen und Bürger über 65 verschickt wurden. Im Rathaus, im „Mangfalltreff“ und in vielen Kolbermoorer Geschäften, Banken, Arztpraxen liegt der Wegweiser auf und kann kostenlos mitgenommen werden. Anregungen, Korrekturen und Neueinträge für die nächste Auflage werden vom Team des „Mangfalltreff“ Bürgerhauses, Von-BippenStraße 21 entgegengenommen. Stadt Kolbermoor, Stadtmarketing Froh über das Werk zeigten sich Martina Protze und Dagmar Badura vom „Mangfalltreff“, die Kolbermoorer Seniorenbeauftragte Andrea Rosner und Irmgard Pross-Kohlhofer vom Hauptamt der Stadt (von links) bei der offiziellen Präsentation zusammen mit Bürgermeister Peter Kloo im Garten des Bürgerhauses.

Auch heuer wieder findet in den Allerheiligenferien in der Pauline-Thoma-Schule die Jahresausstellung der „Kolbermoorer Maler“ statt. Sie steht unter der Schirmherrhaft des 1.Bürgermeisters Peter Kloo. Heuer beteiligen sich an der Ausstellung Gerd Brosch, Hanni Harzenetter, Meise Inninger, Sabine Koschier, Brigitte Schindler, Penny Seitz-Würdemann, Josef Stempfl, Rudolf Strobel, Helene Troffer, Erich Wagner und Thomas Wagner. Die Ausstellungseröffnung wird klanglich untermalt durch die Combo der Musikschule unter der Leitung von Günther Obermeier. Die „Kolbermoorer Maler“ laden alle Freunde und Interessenten zur Vernissage am Freitag, den 26. 10. um 19 Uhr ein. Ausstellungsdauer: 27. Oktober bis 4. November Öffnungszeiten: Samstags, sonntags und am 1. November von 10 bis 18 Uhr, werktags von 14 bis 18 Uhr. Hanni Harzenetter


6

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Seite · Ausgabe 74

Neues aus der Stadtbücherei Kolbermoor :

Liebe Leserinnen und Leser, wir haben wieder viele Neuerscheinungen für Erwachsene, ­Kinder und Jugendliche für Sie eingekauft, z.B.: Alles für Sankt ­Martin: Geschichten, Basteln, Lieder, Rezepte, Altmeyer: Knuffige Laternen, Bichler: Damals auf dem Lande, Falk: Grießnockerl­affaire, Fitzek/Tsokos: Abgeschnitten, Funke: Reckless – Lebendige Schatten, Hoffman: Argus, Hunter: Warrior Cats – Die Macht der Drei: Der geheime Blick, Irving: In einer Person, Jackson: Zwillingsbrut, Kaufmann: Freche Laternen für Jungs, süße Laternen für Mädchen, Lorentz: Feuertochter, Nesser: Am Abend des Mordes, Neuhaus: Böser Wolf, Riordan: Helden des Olymp – Der verschwundene Halbgott, Ross: Freude am Malen, Rowling: Ein plötzlicher Todesfall, Sendker: Herzenstimmen, Siegner: Der kleine Drache Kokosnuss reist in die Steinzeit, Spencer: Dark Angels Fall – Die Ver­ suchung, Wood: Die Schicksalsgabe … und vieles mehr Unsere Öffnungszeiten: Mittwoch 14.00 bis 18.30 Uhr Donnerstag 14.00 bis 18.00 Uhr Besuchen Sie uns – wir freuen uns auf Sie! Das Büchereiteam

Geburtstage 17.10.-31.10.2012 (Gratulationen zum 80., 85. und 90. Geburtstag und dann jährlich)

18.10. 19.10. 19.10. 22.10. 23.10. 26.10. 26.10. 28.10.

Hillinger Hermine Frick Eleonore Stotko Gertrud Lesch Elsa Nowak Rafaela Ketterle Alfred Rohrer Elise Bayer Hedwig

80. Geburtstag 80. Geburtstag 85. Geburtstag 91. Geburtstag 85. Geburtstag 85. Geburtstag 90. Geburtstag 85. Geburtstag

Hochzeits-Jubiläen

Aus dem Herbst-Programm der vhs:

Motorsägenführerschein Der 2-tägige Motorsägenkurs (= Sachkundenachweis Brennholzwerbung) beinhaltet einen Theorie- sowie einen praktischen Übungstag. Am ersten Kurstag geht es um Unfallverhütung sowie Pflege und Wartung der Motorsäge. Der zweite Tag dient der praktischen Übung, das heißt es werden im Wald verschiedene Schneide-, Fäll- und Astungstechniken zur Brenn­ holzaufarbeitung vorgeführt und unter Anleitung selbst nachvollzogen. Jeder Teilnehmer erhält eine Bestätigung, wie sie für den Erwerb von Brennholz bei privaten oder staatlichen Waldbesitzern benötigt wird. Diesen Kurs leitet der Forstwirtschaftsmeister Thomas Hobmeier für die vhs Kolbermoor am Freitag, den 2. November, von 13 bis 19.30 Uhr und am Samstag, den 3. November, von 8 bis 16 Uhr. vhs Kolbermoor

19.10. Ahrens Lieselotte und Alfred Goldene Hochzeit 25.10. Meißner Anna und Franz Eiserne Hochzeit 26.10. Mittermaier Rosa und Johann Goldene Hochzeit 27.10. Wetzl Edith und Gerhard Goldene Hochzeit 30.10. Baum Sieglinde und Siegfried Goldene Hochzeit Jubilare, die keine Veröffentlichung an dieser Stelle in den Stadtnachrichten Kolbermoor wünschen, bitten wir, dies im Rathaus unter der Telefonnummer 080312968-38 mit zu teilen. Peter Kloo Christian Poitsch 1. Bürgermeister Kultur- & Stadtmarketing


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 74 · Seite

7

V e r a n s ta lt u n g s k a l e n d e r Mittwoch, 17. Oktober 20:00-22:30

Ganes

Sonntag, 21. Oktober Kesselhaus

Donnerstag, 18. Oktober 14:00-17:30

Kirchweihtanz der AWO

Mareissaal

Freitag, 19. Oktober 20:00-22:00

Neonazis und Rechtsradikale – Evangelisches Gefahr für Deutschland und Gemeindehaus Landkreis Rosenheim?

Samstag, 20. Oktober 10:00-18:00

Brauchtum Handwerk Tracht P.-Thoma-Schule

10:00-18:00 Kirchweihmarkt Innenstadt 09:00-18:00 Brauchtum Handwerk Tracht P.-Thoma-Schule 14:00-00:00 Kirtawatturnier im Sportheim Sportanlage Turner-Alm 19:00-00:00 Kirchenkonzert Kath. Pfarrkirche Wiederkunft Christi

Mittwoch, 24. Oktober 20:00-22:30

Carolyn Wonderland

Kesselhaus

Freitag, 26. Oktober 19:00-21:00

GREGORIANIKA – Trilogy Tour 2012

Kath. Pfarrkirche Wiederkunft Christi

Am Sonntag, den 21.10. in „Wiederkunft Christi“:

Barbara-Strell-Kindertagesstätte:

Feierliches Kirchenkonzert

Herbst- und Winter-Basar

Ein feierliches Kirchenkonzert mit Werken von J. S. Bach, Heinrich Schütz, Franz Biebl, Albert Becker und Sebastian Weyerer gestaltet die Stadtsingschule Kolbermoor, zusammen mit dem Frauenchor und dem Mannergsang, den Echtler Sängerinnen, einem Bläserquintett und einem Flötenquartett am Sonntag, den 21. Oktober um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Wiederkunft Christi. Der Eintritt ist frei, jedoch werden Spenden für Projekte der Kirche dankbar angenommen. Musikschule

Der Basar findet am Samstag, 20. Oktober 2012 von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr in der Turnhalle der Pfarrei Wiederkunft Christi statt. Zum Verkauf angeboten werden: Kinderbekleidung sämtlicher Art (nicht angenommen werden Unterwäsche, Strumpfhosen, Socken), Kinderwägen, Sportgeräte, Spielsachen, „alles rund um´s Kind“. Listen liegen im Kindergarten und in der Raiffeisenbank Heubergstr. Warenannahme: 19.10.2012 von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr Rückgabe/Auszahlung: 20.10.2012 von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr Für Getränke, Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Auf Ihr Kommen freut sich der Elternbeirat der Barbara-StrellKindertagesstätte. Sandra Lucic

Nächster Redaktionsschluss: Mo. 22. Oktober, 9 Uhr!!! Nächster Erscheinungstermin: Mi. 31. Oktober 2012 Ein Energiekonzept der Zukunft – Weg von herkömmlichen Heizungsanlagen! Mit einem innovativen Konzept für die komplette Energieversorgung des Hauses bietet die Firma ibeko-solar seinen Kunden den Weg in eine ­unabhängige und saubere Zukunft. Bei gleichen Investitionskosten gegenüber einer herkömmlichen Heizungs­ anlage können die laufenden Heiz- und Stromkosten um über 60% reduziert werden! Mit einer Photovoltaik-Anlage erzeugt der Hausbesitzer seinen eigenen Strom und speist diesen in einen Energiespeicher ein. Die gewonnene Energie wird dann im gesamten Haus rund um die Uhr für die integrierte Heizung und alle anderen elektrischen Verbraucher genutzt. Die neuen Heizungen lassen sich beliebig und individuell in jeden Wohnraum integrieren. Energieüberschüsse werden darüber hinaus in das Netz des Energieversorgers eingespeist und vergütet. Ein System mit Köpfchen, das auf Dauer den Geldbeutel und die Umwelt schont! Weitere Informationen bei ibeko-solar, Telefon 08031-2213030.


8

Seite · Ausgabe 74

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R Mitglied im Parität. Wohlfahrtsverband Seit 1986 im Dienst am Nächsten

NACHBARSCHAFTSHILFE KOLBERMOOR E.V. Ambulanter Pflegedienst

Rosenheimer Str. 3 83059 Kolbermoor Tel. 0 80 31 - 93 400 od. 0 80 61 - 68 50 Bürozeiten: Montag bis Freitag 8.00 – 13.00 Uhr

Seit über 25 Jahren helfen wir den alten und kranken Mitbürgern von Kolbermoor mit medizinischer Ver­ sorgung, Körperpflege und hauswirtschaftlicher Hilfe. Wir sind mehr als ein ambulanter Pflegedienst – wir errichten für Sie ein Netzwerk von Hilfeleistungen, damit Sie so lange wie möglich zu Hause bleiben können. Als erster Verein in unserer Stadt, der die Belange der Demenzkranken und deren Angehörigen an die Öffentlichkeit gebracht hat, bieten wir seit Jahren den Betroffenen Entlastung und Betreuung an. Lassen Sie sich unverbindlich über die Möglich­ keiten und Kostenübernahmen der Hilfeleistungen beraten. Nachbarschaftshilfe Kolbermoor 83059 Kolbermoor, Rosenheimer Straße 3 – mehr als nur ein ambulanter Pflegedienst!


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 74 · Seite

9

SV-DJK – Abteilung Kegeln:

Gewerbeverband Kolbermoor:

Noch viel Sand im Getriebe

Kirchweihmarkt mit ­verkaufsoffenem Sonntag

Null Punkte und die rote Laterne nach drei Spieltagen – der Saisonauftakt ist denkbar schlecht ausgefallen für Kolbermoors Sportkegler in der Bezirksliga. Mitte September lief der Spielbetrieb an, und von den Teams des SV-DJK erwischte nur die vierte Herrenmannschaft einen guten Start. Es ist also noch viel Sand im Getriebe, der sich im Laufe des Herbstes hoffentlich verflüchtigen wird. Das Bezirksliga-Team verlor seine erste Partie sehr klar, auswärts bei Traunreut Croatia stand es am Ende 5156:5034 aus Sicht der Hausherren. Bester Akteur auf Seiten der Gäste war Neuzugang Andre Pollmer mit insgesamt 894 Holz. Etwas knapper gestaltete der SV-DJK das Geschehen in seinem ersten Heimspiel der Saison 2012/13: Gegner in dieser spannenden Begegnung war der SKC Prien, bester Kolbermoorer war Frank Warter (887 Holz) vor Bernhard Böhme (881) und Pollmer (869). Das reichte am Ende aber nicht zu einem Punktgewinn, die Priener setzten sich mit 5173:5137 durch. Und auch im dritten Saisonspiel gab es nichts zu erben, auch wenn die Mannschaft sich steigerte und sowohl Böhme (917) als auch Ulrich Griebel (913) die 900-Punkte-Marke übertrafen. Im Lokalderby, auswärts gegen den Rosenheimer Verein Mangfalltal KCH, musste sich der SVDJK mit 5205:5283 geschlagen geben. Keineswegs besser lief es derweil für die zweite Mannschaft in der Kreisklasse A. Auch sie landete vorerst am Tabellenende, nachdem sie mit drei Niederlagen in Folge gestartet war. Besonders schmerzlich war die überdeutliche Auswärtsniederlage in Fridolfing (1937:2083). Relativ ansehnlich fällt hingegen die erste Kolbermoorer Bilanz in der Kreisklasse B aus: Die vierte Mannschaft steht an der Spitze der Tabelle, mit fünf Punkten aus den ersten drei Partien. Die dritte Mannschaft sammelte zu Beginn je einen Sieg, ein Remis und eine Niederlage. Ähnlich ausgeglichen ist das Konto der Damen in der Kreisklasse: Nach zwei Spieltagen standen ein Erfolg und eine Niederlage zu Buche. Doch größeres Augenmerk liegt derzeit wohl bei der schwächelnden Bezirksliga-Equipe, die möglichst schnell zu ihrer Form finden muss. Kilian Harrer

VERKAUFE Umzugskartons günstig abzugeben, 20 Stück, Tel. 08031-8073648 Wohnwagen-Vorzelt DWT neuwertig, 5 Teile mit Zubehör, Gr. 15, VB 500 €, Carry-Bike 50 €, Tel. 08031-8073648

Der Gewerbeverband Kolbermoor organisiert wieder den beliebten Kirchweihmarkt. In den vom Autoverkehr abgesperrten Straßen der Innenstadt laden etwa 120 Marktaussteller am Sonntag, 21. Oktober ein. „Wir freuen uns wieder auf die zahlreichen Gäste, die uns immer wieder bestätigen, dass sich Kolbermoor als Einkaufs- und auch als Marktstadt zu besuchen lohnt“, so das Organisa­tionsteam um Herbert Ernst, Anita Kainz und Frank Pfützenreuter. An den Marktständen gibt es wieder die unterschiedlichsten Schmankerl, von herzhaft-würzig eingelegten Antipasti über Geräuchertes und Käsespezialitäten, Obst, Eingemachtes, Süßigkeiten, Tees bis hin zu verschiedenen Würstl, Steaks und Sauerkraut. Die örtlichen Bäckereien verwöhnen die Besucher mit Krapfen, Kirtanudeln und Auszog'nen, den traditionellen regionalen Kirchweihgebäcken. Aber nicht nur kulinarisch bietet der Markt eine Vielfalt: Bekleidung, Spielzeug, Korbwaren, Schmuck, Lederwaren, Haushaltsartikel, Schafwollprodukte und CDs prägen wie jedes Jahr das Bild des Marktes. Die Kolbermoorer Gärtnereien bieten eine Vielzahl an Grabgestecken für Allerheiligen. Traditionell findet in den Kolbermoorer Geschäften ab 12 Uhr ein verkaufsoffener Sonntag statt. Hierzu öffnen viele Betriebe in der Innenstadt, im Herto-Park und in der Alten Spinnerei und ergänzen somit bis 17 Uhr das reichhaltige Angebot. Kostenlose Parkplätze stehen im Stadtgebiet, vor allem aber auch im Herto-Park und auf dem Spinnereigelände zur Verfügung und laden zum Bummel über den Kolbermoorer Kirchweihmarkt ein. Michael Eder, GV Kolbermoor

KAUFE Antikes Glas, Porzellan, Volkskunst, Postkarten, altes Geld, Uhren, Radios, Bronze- und Holzfiguren, Bilder – zahle bar, Tel. 0171-5223127 Rentner sucht günstig/kostenlos Flohmarktzeug (wird abgeholt), Tel. 08031-2204970 Alte Rennräder der 1960/70/80/90er Jahre gesucht, Tel. 08031-2209054 Hof zur Übernahme von junger Familie gesucht, Tel. 0049-176-23555737

Mangfalltreff Bürgerhaus Kolbermoor · Von-Bippen-Str. 21/Zugang Ludwigstraße Veranstaltungsprogramm ab 17. Oktober 2012 Tag

Uhrzeit

Raum

Veranstalter

regelmäßige Angebote (nicht in den Schulferien) montags 09.00-11.00 Cafeteria Frau Eisenhut dienstags 20.00-21.00 Gruppenraum Frau Wisuschil donnerstags ab 19.30 Gruppenraum Schachklub ganzjährige regelmäßige Angebote (nicht an Feiertagen) mittwochs 09.00-13.00 Gruppenraum Nachbarschaftshilfe dienstags 15.00-18.00 Cafeteria Mangfalltreff weitere Angebote Do, 18.10. 09.00-12.00 Beratungsbüro Sozialdienst kath. Frauen Do, 18.10. ab 19.00 Gruppenraum Frau Hermann Do, 25.10. 11.00-12.00 Beratungsbüro Frau Rosner Do, 25.10. 11.00-13.00 Cafeteria Frau Rosner

Thema offene Mutter-Kind-Gruppe Sängerrunde Kolbermoor Schachspiel Betreuungsgruppe Demenz Seniorencafé und Büchertauschbörse Schwangerschafts- und Familienfragen Voranmeldung unter 08031/31412 Selbsthilfegruppe: Verlassene Eltern Sprechstunde der Senioren- und Behindertenbeauftragen der Stadt Kochen: Kürbissuppe und Wirsingauflauf Voranmeldung unter 08031/2319257


10

Seite · Ausgabe 74

Kirchen Neue Gottesdienstordnung für Oktober 2012 Ab dem 1. Oktober beginnt in Kolbermoor die verstärkte Zusammenarbeit der beiden katholischen Pfarreien Wiederkunft Christi und Heilige Dreifaltigkeit. Da nur noch Pfarrer Maurus Scheurenbrand und die Pastoralreferentinnen Frau Monika Langer und Frau Martina Mauder für die beiden Pfarreien zur Verfügung stehen, wird die Gottesdienstordnung angepasst. In Zukunft gilt am Wochenende folgende Regelung: In Wiederkunft Christ wird am Samstag um 18.30 Uhr und am Sonntag um 10.30 Uhr Gottesdienst gefeiert. In Heilige Dreifaltigkeit findet der Gottesdienst am Sonntag um 9 Uhr und um 18.30 Uhr statt. Unter der Woche steht die Gottesdienstordnung noch nicht endgültig fest, sie wird in der Zeitung, im Internet und in den Aushängen veröffentlicht. Bitte informieren Sie sich, damit Sie nicht vergeblich kommen. Am 1. November an Allerheiligen sind wieder alle Gläubigen zur Gräbersegnung in den Kolbermoorer Friedhöfen eingeladen. Die Feier mit Pfarrer Scheurenbrand und Pfarrerin Molnar wird von der Bläsergruppe der Stadtsingschule Kolbermoor musikalisch gestaltet. Die Gräbersegnung findet um 13.00 Uhr im Neuen Friedhof „Am Rothbachl“ und um 14.00 Uhr im Alten Friedhof in Kolbermoor statt. Christine Wiesner Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Rainerstraße 6, 83059 Kolbermoor, Pfarrer: Maurus D. Scheurenbrand Telefon (0 80 31) 4 00 71-0, Telefax: (0 80 31) 4 00 71-26 E-Mail: hl-dreifaltigkeit.kolbermoor@erzbistum-muenchen.de www.erzbistum-muenchen.de/hldreifaltigkeitkolbermoor Beichtgelegenheiten: Sonntag 8.30 Uhr bis 9.00 Uhr Rosenkranz: Montag und Dienstag jeweils 16.45 Uhr Mittwoch und Freitag jeweils 17.30 Uhr Donnerstag 17.45 Uhr Samstag 17.00 Uhr Nachtanbetung: Immer am letzten Samstag im Monat von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr früh Sonstige regelmäßige wöchentliche Termine: Kinderchor (1. bis 3. Klassen): Montag 14.45 Uhr im Pfarrheim Bücherei und Bücherstüberl: Freitag 15.30 Uhr bis 19.00 Uhr Sonntag 10.00 Uhr bis 11.45 Uhr 28.10.2012 10.30 Uhr Amt der Pfarrgemeinde mit Einführung des neuen Pfarrers Maurus D. Scheurenbrand Pfarrei Wiederkunft Christi Heubergstr. 36 · 83059 Kolbermoor Tel. 0 80 31 - 23 094-0 · Fax 0 80 31 - 23 094-20 wiederkunft-christi.kolbermoor@erzbistum-muenchen.de www.erzbistum-muenchen.de/wiederkunftchristikolbermoor Seelsorgeteam: Pfr. Maurus Scheurenbrand, Pfr. Josef Stigloher, Pastoralreferentinnen Fr. Monika Langer/Fr. Martina Mauder Regelmäßige Gottesdienste Dienstag 18 Uhr Rosenkranz, 18.30 Uhr Abendmesse Freitag, 9 Uhr Messe Samstag 18 Uhr Rosenkranz, 18.30 Uhr Abendmesse Sonntag 10.30 Uhr Messe Sonstige Termine: So. 21.10. 19.00 Uhr Kirchenkonzert der Stadtsingschule Fr. 26.10. 19.00 Uhr Konzert der Gruppe Gregorianika Fr. 26.10. und Sa. 27. 10. Kinderbibeltage in der ev. Kreuzkirche Fr. 1. 11. Allerheiligen Gräbersegung 13.00 Uhr im neuen Friedhof und um 14.00 Uhr im Alten Friedhof

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R Evangelisch-Lutherisches Pfarramt Kreuzkirche, Carl-Jordan-Straße 5 · 83059 Kolbermoor Tel. 0 80 31 - 9 12 05 · Fax 29 99 53 E-Mail: kreuzkirche.kolbermoor@t-online.de www.kolbermoor-evangelisch.de Gottesdienst – Sonntag, 10.00 in der Kreuzkirche jeden 1. Sonntag im Monat mit Abendmahl

Öffnungszeiten · Stadt Kolbermoor Stadt Kolbermoor · Öffnungszeiten Rathaus Montag – Freitag 8.00 - 12.00 Uhr Dienstag 14.00 - 17.00 Uhr Donnerstag 14.00 - 18.00 Uhr Der Rathauswegweiser und die Daten zu den einzelnen Ämtern und MitarbeiterInnen sind auf der Homepage zu finden unter >Stadtverwaltung >Rathaus Rosenheimer Straße 30 b · 83059 Kolbermoor Telefon 0 80 31/29 68-0 · Fax 0 80 31/29 68-43 info@stadt-kolbermoor.de · www.kolbermoor.de Stadt Kolbermoor Wasserwerk Montag – Donnerstag: 7.00 – 12.00 & 12:30 - 16:00 Uhr Freitag: 7:00 - 12:00 Uhr Telefon: 0 80 31/354 96 14 · Mobil 0172-82 47 118 Geigelsteinstraße 8 · 83059 Kolbermoor Störungsdienst/Notruf: 0173-8644444 Wasserhärte: 20° Grad Dt. Härte · Härtebereich: hart Städtischer Bauhof Telefon: 0 80 31/354 96-0 Geigelsteinstraße 8 · 83059 Kolbermoor Öffnungszeiten Wertstoffhof: Montag und Freitag: 9:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr Mittwoch: 13:00 - 18:00 Uhr Samstag: 9:00 - 13:00 Uhr Dienstag und Donnerstag geschlossen Telefon: 0 80 31/354 96 -18 Störungsdienst der Stadt: 0173-8644444

Apotheken-Notdienst Kolbermoor 17.10.2012 Optymed-Apotheke an der alten Spinnerei 8 Tel.: 08031/409520, 83059 Kolbermoor 18.10.2012 Sebastian-Apotheke Tel.: 08061/7908, Kirchzeile 6, 83043 Bad Aibling 19.10.2012 Wendelstein-Apotheke Tel.: 08031/91236, Rosenheimer Str. 16, 83059 Kolbermoor 20.10.2012 Sonnen-Apotheke Tel.: 08031/92835, Rosenheimer Str. 27, 83059 Kolbermoor 21.10.2012 Kur-Apotheke Tel.: 08061/2304, Bahnhofstr. 8, 83043 Bad Aibling 22.10.2012 Mangfall-Apotheke Tel.: 08031/93232, Bahnhofstr. 3, 83059 Kolbermoor 23.10.2012 Marien-Apotheke Tel.: 08061/1770, Marienplatz 9, 83043 Bad Aibling 24.10.2012 St. Anna-Apotheke Tel.: 08031/299060, Bahnhofstr. 16, 83059 Kolbermoor 25.10.2012 Rosen-Apotheke Tel.: 08061/7258, Rosenheimer Str. 4, 83043 Bad Aibling 26.10.2012 Linden-Apotheke Tel.: 08061/1066, Lindenstr. 4, 83043 Bad Aibling 27.10.2012 Optymed-Apotheke an der alten Spinnerei 8 Tel.: 08031/409520, 83059 Kolbermoor 28.10.2012 Sebastian-Apotheke Tel.: 08061/7908, Kirchzeile 6, 83043 Bad Aibling 29.10.2012 Wendelstein-Apotheke Tel.: 08031/91236, Rosenheimer Str. 16, 83059 Kolbermoor 30.10.2012 Sonnen-Apotheke Tel.: 08031/92835, Rosenheimer Str. 27, 83059 Kolbermoor 31.10.2012 Kur-Apotheke Tel.: 08061/2304, Bahnhofstr. 8, 83043 Bad Aibling 01.11.2012 Mangfall-Apotheke Tel.: 08031/93232, Bahnhofstr. 3, 83059 Kolbermoor Jeweils von 08:00 bis 08:00 Uhr


Bei der Gesundheit setzt Vater Staat immer mehr auf ­Eigenverantwortung Die gesetzlichen Krankenversicherungen bieten nur eine Grundabsicherung. Was darüber hinausgeht, müssen Sie selbst tragen. Die Zuzahlungen beginnen schon bei Sehhilfen, Medikamenten und vor allem, beim hochwertigen Zahnersatz. Au Backe! Gerade Zahnersatz kann sehr teuer werden. Seit Anfang des Jahres gilt die neue private Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ). Auch gesetzlich Krankenversicherte müssen sich auf höhere Kosten einstellen. Denn die Krankenkasse zahlt nur einen Zuschuss zur wirtschaftlich günstigsten Versorgung. Entscheidet man sich als Patient zum Beispiel für ein Inlay ­anstelle einer Amalgamfüllung, berechnet der Zahnarzt sein Honorar vollständig nach der privaten Gebührenordnung. Zusammen mit den Laborkosten stehen dann auf der Rechnung leicht 600 Euro. Die Gesetzliche erstattet aber nur 30 bis 45 Euro. Das sind die Kosten für eine Amalgamfüllung. Fazit: Wer höherwertigen Zahnersatz möchte als für gesetzlich Versicherte vorgesehen, muss privat tief in die Tasche greifen oder eine ­private Zahn-Zusatzversicherung abschließen. Eine Zusatzversicherung lohnt sich also sehr schnell, wenn man sich beim Zahnersatz nicht nur auf die kostengünstigste Ausführung beschränken will. Denn für jeden zahnmedizinischen Befund haben Zahnärzteschaft und Kassen eine Standardversorgung festgelegt. Darüber erhalten Versicherte einen Fest­ zuschuss, unabhängig davon, welchen Zahnersatz sie wählen. In der Praxis sieht das dann so aus: Zur Regelversorgung ­zählen zum Beispiel nur Legierungen ohne Edelmetall, also keine ­Brücken oder Kronen mit Goldanteil. Den Aufpreis für die schöne­re Goldkrone muss man als Patient selbst tragen. Noch

teurer wird es, wenn ein seitlicher Zahn nicht mit Metall, sondern mit zahnfarbener Keramik überkront werden soll. Da rechnet auch der Zahnarzt Ihres Vertrauens fast vollständig nach der privaten Gebührenordnung ab. Am teuersten werden Inlays und Implantate, weil diese in der Regelversorgung gar nicht erst vorkommen und deshalb komplett zur privaten Abrechnung anstehen. Achtung! Nicht erst versichern, wenn es wehtut. Denn dann ist es zu spät. Hat der Zahnarzt ein Zahnproblem bereits diagnostiziert, ist die folgende Behandlung vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Das gilt auch, wenn noch kein Heil- und Kostenplan erstellt wurde. Zu Beginn der Vertragslaufzeit gilt außerdem eine mehrmonatige Wartezeit und in den meisten Tarifen begrenzen die Versicherer ihre Leistungen in den ersten Vertragsjahren. Eine Zahn-Zusatzversicherung rechtzeitig abzuschließen, ist also sehr sinnvoll. Bei der HUK-COBURG können Sie zum Beispiel mit folgenden Leistungen rechnen: – bis 90% Leistung für Zahnersatz, Implantate und Inlays – daneben gibt es auch Leistungen für professionelle Zahnreinigung oder Kunststofffüllungen Auch Finanztest findet das „Sehr Gut“ und empfiehlt die ZahnZusatzversicherung Premium Plus der HUK-COBURG-Krankenversicherung. Für detaillierte Fragen und kompetente Beratung suchen Sie am besten ein persönliches Gespräch mit einem Versicherungsspezialisten. Das gilt auch für weitere Zusatzversicherungen wie Privatpatient im Krankenhaus oder private Krankenvollversicherungen.

StadtNa  

StadtNachrichten Kolb

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you