__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

S TA D T N A C H R I C H T E N

235. Ausgabe KW 8 19. Februar 2020

rmoo

lbe

Ausgabe ab sofort au ch im Internet als epaper!

adtnach

ric

h te n - k o

www.stadtnachrichten-kolbermoor.de

e www . d Aktuelle .

st

r

M채rchenhaftes Faschingstreiben in Pullach

Die Stadtnachrichten als Mitteilungsblatt der Stadt Kolbermoor werden an s채mtliche Haushalte verteilt, um alle B체rgerinnen und B체rger zu informieren.


Stadtnachrichten K O L B E R M O O R Die Stadt Kolbermoor sucht für Ende August 2020

Omnibusfahrer (m/w/d) bzw. eine Fachkraft im Fahrbetrieb

Ausgabe 235 · Seite

3

Die Stadt Kolbermoor sucht

1 Reinigungskraft

(m/w/d) in Teilzeit befristet für die Freibadsaison. (m/w/d)

in Vollzeit unbefristet. für die Personenbeförderung im Schichtbetrieb im innerörtlichen Linienverkehr sowie für die Vorschul- bzw. Schulkindbeförderung. Ihr Profil: – abgeschlossene Ausbildung als Berufskraftfahrer oder Berufskraftfahrerin bzw. als Fachkraft im Fahrbetrieb – Erfahrung in den Bereichen öffentlicher Linien- und Schülerverkehr – zeitliche Verfügbarkeit zwischen 5.30 Uhr und 20.00 Uhr, auch samstags – Führerscheinklasse D – ggf. Nachweis der Grundqualifikation nach BKrFQG Um Beigabe eines erweiterten Führungszeugnisses gemäß §§ 30a, 31 Bundeszentralregistergesetz (BZRG) wird gebeten. Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des TVöD. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden bis spätestens Montag, 9.3.2020 erbeten an die Stadt Kolbermoor, Rathausplatz 1, 83059 Kolbermoor, Tel. 08031/2968-126 oder per E-Mail an personalverwaltung@kolbermoor.de.

Die Stadtnachrichten Kolbermoor informieren:

Kurz und bündig Sprechstunde Senioren und Inklusion im Februar Die nächste Sprechstunde der Inklusionsbeauftragten Frau Vroni Gmeiner und des Seniorenbeauftragten Herr Dr. Berthold Suldinger ist am Donnerstag, 5. März. Von 16.00 bis 18.00 Uhr beantworten die beiden im Bürgerbüro im Rathaus Erdgeschoss Fragen aus ihren Themenbereichen. Auch Wünsche und Anfragen an die Stadt können hier vorgebracht werden. Stadtmarketing, Stadt Kolbermoor

für die Abendstunden (täglich ab 19.00 Uhr für 3 Stunden) im städtischen Freibad. Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des TVöD. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden bis spätestens Montag, 9.3.2020 erbeten an die Stadt Kolbermoor, Rathausplatz 1, 83059 Kolbermoor, Tel. 08031/2968-126 oder per E-Mail an personalverwaltung@kolbermoor.de.

Kommunalwahlen 2020 – Wahlausschuss:

Listen und Kandidat*innen Der Kolbermoorer Wahlausschuss hat in seiner Sitzung am 4. Februar alle eingereichten Bürgermeister-Kandidaten und alle Stadtratslisten zur Wahl am 15. März zugelassen. Folgende Listen für den Kolbermoorer Stadtrat stehen zu Wahl: 01 Christlich-Soziale Union in Bayern e.V., CSU 02 Bündnis 90/Die Grünen 04 Alternative für Deutschland, AfD 05 Sozialdemokratische Partei Deutschland, SPD 06 Freie Demokratische Partei, FDP 07 Parteifreie Wählervereinigung Kolbermoor Die Listen mit den Namen aller Kandidat*innen finden Sie auf der Homepage www.kolbermoor.de. Für das Amt des Bürgermeisters kandidieren: 01 Sedlbauer, Leonhard, Realschullehrer, CSU 02 Hörl, Michael, Wirtschaftsinformatiker, Bündnis 90/Die Grünen 04 Schmid, Herbert, Selbständiger, AfD 05 Kloo, Peter, Erster Bürgermeister, SPD 07 Stefan Reischl, Einzelhandelskaufmann, Parteifreie Kolbermoor Stadt Kolbermoor, Wahlamt

Energieberatung vor Ort Der nächste Termin der Energieberatung in Kolbermoor ist Montag, 9. März. Dieser Bürgerservice wird von der Stadt Kolbermoor in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Bayern angeboten. Eine Terminvereinbarung ist zwingend erforderlich unter Telefon (08031) 2968-100 beim Bürgerbüro der Stadt Kolbermoor oder unter 0800-809 802 400 (kostenlos) bei der Verbraucherzentrale. Die Beratung findet jeweils statt von 16.00 bis 19.00 Uhr im Bürgerhaus Mangfalltreff, Von-Bippen-Straße 21/Eingang Ludwigstraße. Klimaschutz/Stadtmarketing, Stadt Kolbermoor Englisch-Stammtisch Der nächste Termin des kostenlosen Englisch-Stammtisches in der Stadtbücherei Kolbermoor ist am 20. Februar um 19.00 Uhr. Der Stammtisch dauert im Normalfall bis etwa 20.30 Uhr. Gudrun Holzhauser, Stadtbücherei Rathaus am Faschingsdienstag geschlossen Am Faschingsdienstag, 25. Februar, sind das Rathaus, die Volkshochschule, die Stadtbücherei und der Bauhof geschlossen. Stadt Kolbermoor, Stadtmarketing Auftritt der Garde und des Prinzenpaars Am 24. Februar stattet der Faschingsverein um 11.00 Uhr der Sparkassen-Geschäftsstelle in der Kolbermoorer Bahnhofstraße einen Besuch ab. Das Kolbermoorer Prinzenpaar mit Melanie I., bezaubernde Schönheit aus dem Reich der Fitness Götter und Stephan II., kämpfender Herrscher über das Feuer und die edlen Kutschen, gibt sich die Ehre. Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling

98,– Werkstatt/Verkauf Kolbermoor Am Anger 16 · Tel.: 08031 98098 · Fax: 91541 info@fischer-kolbermoor.de www.auto-fischer24.de


4

Seite · Ausgabe 235

Kommunalwahlen 2020:

Bekanntmachung Zur Einsicht in die Wählerverzeichnisse und zur Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl des Stadtrats, des ersten Bürgermeisters, des Kreistags und des Landrats am 15. März 2020: 1. Die Wählerverzeichnisse für die Stimmbezirke werden an den Werktagen während der allgemeinen Dienststunden in der Zeit vom 24.2.2020 (20. Tag vor dem Wahltag) bis zum 28.2.2020 (16. Tag vor dem Wahltag) von Montag bis Freitag in der Zeit von 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr, am Montag und Mittwoch in der Zeit von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr, am Donnerstag in der Zeit von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr in der Stadtverwaltung Kolbermoor, Zimmer 003, Rathausplatz 1, 83059 Kolbermoor (barrierefrei) für Wahlberechtigte zur Einsicht bereitgehalten. Jeder Wahlberechtigte kann die Richtigkeit oder die Vollständigkeit der zu seiner Person im Wählerverzeichnis eingetragenen Daten überprüfen. Sofern ein Wahlberechtigter die Richtigkeit oder die Vollständigkeit der Daten von anderen im Wählerverzeichnis eingetragenen Personen überprüfen will, hat er Tatsachen glaubhaft zu machen, aus denen sich eine Unrichtigkeit oder eine Unvollständigkeit des Wählerverzeichnisses ergeben kann. Das Recht zur Überprüfung besteht nicht hinsichtlich der Daten von Wahlberechtigten, für die im Melderegister ein Sperrvermerk nach dem Meldegesetz eingetragen ist. 2. Das Stimmrecht kann nur ausüben, wer in ein Wählerverzeichnis eingetragen ist oder einen Wahlschein hat. Wer das Wählerverzeichnis für unrichtig oder für unvollständig hält, kann innerhalb der oben genannten Einsichtsfrist Beschwerde einlegen. Die Beschwerde kann schriftlich oder zur Niederschrift bei der Gemeinde oder der Verwaltungsgemeinschaft eingelegt werden. 3. Wahlberechtigte, die in einem Wählerverzeichnis eingetragen sind, erhalten spätestens am 23.2.2020 (21. Tag vor dem Wahltag) eine Wahlbenachrichtigung mit einem Vordruck für einen Antrag auf Erteilung eines Wahlscheins. Wer keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, aber glaubt, wahlberechtigt zu sein, muss Beschwerde gegen das Wählerverzeichnis einlegen, wenn er nicht Gefahr laufen will, dass er sein Stimmrecht nicht ausüben kann. 4. Wer in einem Wählerverzeichnis eingetragen ist und keinen Wahlschein besitzt, kann nur in dem Stimmbezirk abstimmen, in dessen Wählerverzeichnis er geführt wird. 5. Wer einen Wahlschein besitzt, kann das Stimmrecht ausüben 5.1 bei Gemeindewahlen durch Stimmabgabe in jedem Abstimmungsraum der Gemeinde, die den Wahlschein ausgestellt hat, 5.2 bei Landkreiswahlen durch Stimmabgabe in jedem Abstimmungsraum innerhalb des Landkreises; gilt der Wahlschein zugleich für Gemeindewahlen, kann die Stimmabgabe hierfür nur in dieser Gemeinde erfolgen, 5.3 durch Briefwahl. 6. Einen Wahlschein erhalten auf Antrag 6.1 Wahlberechtigte, die in einem Wählerverzeichnis eingetragen sind. 6.2 Wahlberechtigte, die in einem Wählerverzeichnis nicht eingetragen sind, wenn 6.2.1 sie nachweisen, dass sie ohne Verschulden die Antragsfrist für die Eintragung in das Wählerverzeichnis oder die Frist für die Beschwerde wegen der Richtigkeit und der Vollständigkeit des Wählerverzeichnisses versäumt haben, oder 6.2.2 ihr Wahlrecht erst nach Ablauf der in Nr. 6.2.1 genannten Antrags- oder Beschwerdefristen entstanden ist, oder 6.2.3 ihr Wahlrecht im Beschwerdeverfahren festgestellt worden ist und sie nicht in einem Wählerverzeichnis eingetragen wurden. 7. Der Wahlschein kann bis zum 13.3.2020 (2. Tag vor dem Wahltag),

Stadtnachrichten K O L B E R M O O R 15.00 Uhr, bei der Stadtverwaltung Kolbermoor, Zimmer 003, Rathausplatz 1, 83059 Kolbermoor schriftlich oder mündlich, nicht aber fernmündlich, beantragt werden. Die Schriftform gilt durch Telefax, E-Mail oder durch sonstige dokumentierbare Übermittlung in elektronischer Form als gewahrt. Der mit der Wahlbenachrichtigung übersandte Vordruck kann verwendet werden. In den Fällen der Nr. 6.2 können Wahlscheine noch bis zum Wahltag, 15.00 Uhr, beantragt werden. Gleiches gilt, wenn bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung der Abstimmungsraum nicht oder nur unter unzumutbaren Schwierigkeiten aufgesucht werden kann. 8. Wer den Antrag für einen Anderen stellt, muss durch Vorlage einer schriftlichen gesonderten Vollmacht nachweisen, dass er dazu berechtigt ist. 9. Die Wahlberechtigten erhalten mit dem Wahlschein – einen Stimmzettel für jede oben bezeichnete Wahl, – einen Stimmzettelumschlag für alle Stimmzettel, – einen hellroten Wahlbriefumschlag für den Wahlschein und den Stimmzettelumschlag mit der Anschrift der Behörde, an die der Wahlbrief zu übersenden ist, – ein Merkblatt für die Briefwahl. 10. Der Wahlschein, die Stimmzettel und die Briefwahlunterlagen werden den Wahlberechtigten zugesandt. Sie können auch an die Wahlberechtigten persönlich ausgehändigt werden. Anderen Personen als den Wahlberechtigten dürfen der Wahlschein, die Stimmzettel und die Briefwahlunterlagen nur ausgehändigt werden, wenn die Berechtigung zum Empfang durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht nachgewiesen wird. Von der Vollmacht darf nur Gebrauch gemacht werden, wenn die bevollmächtigte Person nicht mehr als vier Wahlberechtigte vertritt; dies hat sie der Gemeinde vor der Aushändigung der Unterlagen schriftlich zu versichern. Die bevollmächtigte Person muss bei Abholung der Unterlagen das 16. Lebensjahr vollendet haben; auf Verlangen hat sie sich auszuweisen. Kann eine wahlberechtigte Person infolge einer Behinderung weder die Unterlagen selbst abholen noch einem Dritten eine Vollmacht erteilen, darf sie sich der Hilfe einer Person ihres Vertrauens bedienen. Diese hat unter Angabe ihrer Personalien glaubhaft zu machen, dass sie entsprechend dem Willen der wahlberechtigten Person handelt. 11. Verlorene Wahlscheine werden nicht ersetzt. Versichert eine wahlberechtigte Person glaubhaft, dass ihr der beantragte Wahlschein nicht zugegangen ist, kann ihr bis zum Tag vor dem Wahltag, 12.00 Uhr, ein neuer Wahlschein erteilt werden. 12. Ein Wahlberechtigter, der des Lesens unkundig oder wegen einer Behinderung an der Abgabe seiner Stimme gehindert ist, kann sich zur Stimmabgabe der Hilfe einer anderen Person bedienen. Die Hilfsperson muss das 16. Lebensjahr vollendet haben. Die Hilfeleistung ist auf technische Hilfe bei der Kundgabe einer vom Wahlberechtigten selbst getroffenen und geäußerten Wahlentscheidung beschränkt. Unzulässig ist eine Hilfeleistung, die unter missbräuchlicher Einflussnahme erfolgt, die selbstbestimmte Willensbildung oder Entscheidung des Wahlberechtigten ersetzt oder verändert oder wenn ein Interessenkonflikt der Hilfsperson besteht. Die Hilfsperson ist zur Geheimhaltung der Kenntnisse verpflichtet, die sie bei der Hilfeleistung von der Wahl einer anderen Person erlangt hat. 13. Bei der Briefwahl müssen die Stimmberechtigten den Wahlbrief mit den Stimmzetteln und dem Wahlschein so rechtzeitig an die auf dem Wahlbriefumschlag angegebene Stelle einsenden, dass der Wahlbrief dort spätestens am Wahltag bis 18.00 Uhr eingeht. Er kann dort auch abgegeben werden. Nähere Hinweise darüber, wie die Briefwahl auszuüben ist, ergeben sich aus dem Merkblatt für die Briefwahl.

5. Februar 2020, Thomas Rothmayer, Wahlleiter Stadt Kolbermoor


Stadtnachrichten K O L B E R M O O R

Ausgabe 235 · Seite

5

Grubholzerstr. 6 83059 Kolbermoor Tel.: 08031/96760 Fax: 08031/95164 info@glaserei-moser.de www.glaserei-moser.de

kfd spendet für Herzenswunsch-Hospizmobil:

Von der Idee sehr angetan

Jedes Jahr ist die kfd Kolbermoor mit einem Stand am Christkindlmarkt vertreten. Sie verkauft dort selbstgemachte Plätzchen und andere Köstlichkeiten. Auch Socken oder Adventskränze gehören zum Angebot. Der Erlös wird jedes Jahr für soziale Zwecke in der Umgebung gespendet. Dieses Mal wurde neben der Kolbermoorer Tafel das Rote Kreuz ausgewählt. Das BRK Rosenheim hat im Jahr 2019 ein Herzenswunsch-Hospizmobil angeschafft. Mit diesem speziellen Fahrzeug können die BRK’ler Wünsche schwerkranker Patienten erfüllen, zum Beispiel die Teilnahme an Familienfeiern oder gar eine Pilgerfahrt. (Näheres zum Hospizmobil findet sich unter www.brk-rosenheim.de/herzenswunsch.) Diese Idee hatte es der Vorstandschaft angetan und so konnten Ende Januar 500 Euro übergeben werden. Mit großer Freude wurde das Geld entgegengenommen. Auf dem Foto vor dem Fahrzeug sind zu sehen: Gitti Baumann (Leiterin der Freiwilligenarbeit), Martina Mauder, Stefan Müller (Leiter Soziale Dienste und stellvertretender Kreisgeschäftsführer des BRK Kreisverband Rosenheim), Marianne Mayer (1. Vorsitzende kfd) und Ursula Höfner. Die kfd-Vorstandschaft bedankt sich herzlich bei all den fleißigen Händen, die jedes Jahr den Stand bestücken und gestalten. Foto: Susanne Haidacher Text: Martina Mauder, Schriftführerin der kfd Kolbermoor

KAUFE Antikes Glas, Porzellan, Volkskunst, Postkarten, Silbermünzen, Geldscheine, Uhren, Orden, Emaille-Schilder, Blechdosen, Radios, Krüge, Pfeifen, Bronze- und Holzfiguren, Bilder, alte Lederhosen, Trachtenschmuck – zahle bar, Tel. 0171 5223127

Lerne mit Spaß Leben zu retten:

Erste-Hilfe-Kurs des BRK Ganz ohne Vorkenntnisse lernen Sie alles Wichtige rund um die Grundlagen der Ersten Hilfe. Der Kurs eignet sich im Besonderen auch für Führerscheinerwerber aller Klassen sowie Verantwortliche in Vereinen. Er ist praktisch orientiert und bereitet die Teilnehmer auf die wichtigsten, lebensrettenden Sofortmaßnahmen bei Not- und Unfällen vor, damit diese sie auch sicher anwenden können. Die verschiedenen Hauptthemen wie z.B. Stabile Seitenlage, Schockbekämpfung, Verhalten an Unfallstellen und mehr werden mit zahlreichen praktischen Übungen ergänzt – ganz nach dem Motto „Lerne mit Spaß, Leben zu retten“. Der Kurs findet am Samstag, 22. Februar, von 9.00 bis 16.30 Uhr, in den neuen Räumen der Bereitschaftsleitung des BRK im Bahnhof Kolbermoor statt und kostet 50 Euro. Weitere Informationen/Anmeldung unter www.brk-rosenheim.de, kurse@kvrosenheim.brk.de oder Tel. 08031/3019-53. Foto: pixabay Text: BRK Kolbermoor, Stadtmarketing Kolbermoor

Nächster Redaktionsschluss: Mo. 24. Februar, 9 Uhr!!! Nächster Erscheinungstermin: Mi. 4. März 2020


6

Stadtnachrichten K O L B E R M O O R

Seite · Ausgabe 235

Veranstaltungskalender Freitag, 21. Februar 18.30 11er Symposium

Mareissaal

Samstag, 22. Februar Sonntag, 23. Februar Wiederkunft Christi

Dienstag, 25. Februar 14.00 SPD Kinderfasching 18.00 Kehraus des Faschingsvereins

Mareissaal Wiederkunft Christi

Freitag, 28. Februar 19.30 Wahl 2020: Fünf Bürgermeister- Evang. Gemeindehaus Kandidaten beantworten Fragen (afa)

Samstag, 29. Februar 14.00 VHS-Führung: „Made in Rosenheim – Design und Werbung aus 100 Jahren“

Städt. Galerie Rosenheim

Sonntag, 1. März 10.00 Wahl 2020: SPD Frühschoppen in Lohholz Im Hof der Familie Kumberger 16.00 Wahl 2020: CSU-Glühweingespräch Bergmann-Platz vor Stadtcafe

Montag, 2. März 19.30 VHS-Vortrag: Mensch und Welt: Saal Historischer Philosophische Fragen und Antworten Bahnhof

Dienstag, 3. März 10.00-13.00 Großer Bücherflohmarkt Stadtbücherei 19.00 VHS-Vortrag. Bayerische Sprache: Rathaus Gotisch, slawisch, griechisch, lateinisch – Bairisch? Herkunft des Bairischen

Mittwoch, 4. März 13.00 VHS-Führung: Die Staatskanzlei in München Bayerische Staatskanzlei 14.00-18.30 Großer Bücherflohmarkt Rathaus – Sitzungssaal 19.45 Kolbermoorer Orgelmittwoch Wiederkunft Christi

Donnerstag, 5. März 14.00-18.30 Großer Bücherflohmarkt Rathaus – Sitzungssaal 16.00 Sprechstunde für Senioren und Rathaus Bürgerbüro Menschen mit Behinderung 19.30 OGV-Jahreshauptversammlung 2020 Mareissaal mit Vortrag „Helden im Darm“

Freitag, 6. März 13.30 OGV-Baumschneidekurs – Jungbäume Biohof Schlarb 14.00-18.30 Großer Bücherflohmarkt Rathaus – Sitzungssaal

Samstag, 7. März 09.30 Verlegung eines „Stolpersteins“ Rathausplatz/Rathaus 16.00 Wahl 2020: CSU-Glühweingespräch Kolbermoor Nord

Dienstag, 10. März 18.00 Bauausschuss

Von-Bippen-Straße 21/Zugang Ludwigstraße

Angebote ab 19. Februar 2020

09.00-16.30 Erste Hilfe Kurs des BRK Saal Historischer Bahnhof 13.30 Faschingskranzl der kfd Wiederkunft Christi

14.00 Kinderfasching der Stadtkirche

MANGFALLTREFF BÜRGERHAUS KOLBERMOOR

Rathaus – Sitzungssaal

Geselligkeit/offene Treffs

Montagstreff für psychisch beeinträchtigte Menschen (Caritas, SPDI) Montag, 2.3., 14.30-16.00 Uhr Yoga für Senioren dienstags, 10.00-11.00 Uhr, 10 € pro Stunde Bürgerhauscafé, Spielenachmittag und Büchertauschbörse dienstags, 14.30-17.00 Uhr Backen: Diverse Muffins Dienstag, 3.3., 10.00-13.00 Uhr, Anmeldung bis 2.3. unter 08031/2319257. Zwecks besserer Planung bitte auch für den Kuchen-Nachmittag anmelden. Gedächtnistraining (Nachbarschaftshilfe Kolbermoor) Mittwoch, 26.2., 10.00-11.00 Uhr Nadelwerkstatt Mittwoch, 4.3., 14.00-16.00 Uhr Kochen: Bunter Gemüseeintopf Donnerstag, 20.2.2020, 10.00-13.00 Uhr Anmeldung bis zum 18.02.2020 unter 08031/2319257 Frühstück für Senioren Freitag, 28.2.2020, 8.00 Uhr Anmeldung bis 27.2.2020 unter 08031/2319257

Beratung

Sozialpsychiatrischer Dienst (Caritas) montags, 9.00-15.00 Uhr, dienstags, 13.00-16.00 Uhr Anmeldung unter 08031/20380 Energieberatung Montag, 9.3., 16.00-19.00 Uhr Beratung der Deutschen Rentenversicherung Dienstag, 10.3., 9.00-11.00 Uhr Flüchtlings- und Integrationsberatung mittwochs, 13.00-16.00 Demenzberatung (Nachbarschaftshilfe) mittwochs, 14.00 Uhr, Anmeldung unter 08031/93400 Schwangerschafts- und Familienfragen (SkF) Donnerstag, 20.2., 9.00-12.00 Uhr, Anmeldung 08031/31412

Selbsthilfegruppen

Sauerstoff- und BeatmungsLiga (COPD) Dienstag, 10.3., 14.00-16.00 Uhr Trauernde Erwachsene Trauergruppe für junge Hinterbliebene (bis ca. 55 Jahre), die Ihren Partner durch Tod verloren haben Dienstag, 3.3., 19.00 Uhr, Neuanmeldung unter 08051/967502

Integration/Migration/Asylarbeit Asylhelferkreis Donnerstag, 5.3., ab 19.00 Uhr


Stadtnachrichten K O L B E R M O O R

Haus Wittelsbach moderne Pflege in alten Mauern

Unser Leitbild ist unser Auftrag: „Durch christliche Zuwendung und Herzlichkeit schaffen wir einen Ort des Friedens und der Geborgenheit. Wir geben Ihnen und uns das Gefühl der Wärme und des Angenommenseins. Dabei wird der Mensch in seiner Ganzheit mit all seinen seelischen, geistigen und körperlichen Fähigkeiten und Bedürfnissen wahrgenommen, geachtet und einbezogen.“ Fordern Sie unser Informationsmaterial an. Wir freuen uns auf Sie.

Haus Wittelsbach, Senioren- und Pflegeheim Rosenheimer Str. 49, 83043 Bad Aibling Tel. 08061 4900-0, Fax 08061 4900-777

E-Mail: info@seniorenheim-wittelsbach.de · www.seniorenheim-wittelsbach.de

Altkleidersammlung der KLJB Kolbermoor:

„Aktion Rumpelkammer“ Der katholische Jugendverband KLJB Kolbermoor beteiligt sich in diesem Jahr wieder an der Landkreis-weiten Altkleidersammlung „Aktion Rumpelkammer“. Am Samstag, 7. März, werden Altkleider und Alttextilien gesammelt. Infoblätter und Sammelsäcke liegen in den drei Kirchen Wiederkunft Christi, Hl. Dreifaltigkeit und Kreuzkirche an den Schriftenständen und in den Pfarrbüros aus. Es wird gebeten, die Altkleidersäcke gut verschnürt und nicht allzu vollgepackt bis 8.00 Uhr früh zum Kirchturm in Wiederkunft Christi, zum Eingang vom Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit oder zum Eingang des Gemeindehauses der Kreuzkirche zu bringen. Von dort wird das Sammelgut zum Verladen nach Rohrdorf weiter transportiert. Der Erlös aus dem Verkauf der Textilien kommt zwei Hilfsprojekten zugute: Ein Projekt vom Verein „Fanga e.V.“ ermöglicht Kindern in Burkina Faso eine schulische Ausbildung. Das andere Projekt „Winana – Sterne auf den Straßen Boliviens“ unterstützt Kinder und Jugendliche dabei, eine Arbeit zu finden, damit sie nicht länger auf der Straße leben müssen. Monika Langer für die Vorstandschaft KLJB Kolbermoor

VdK-OV Kolbermoor fährt zur Großdemo:

„Soziales Klima retten!“ „Soziales Klima retten!“ lautet das Motto der VdK-Großdemonstration, die am 28. März auf der Münchner Theresienwiese startet und von dort durch die Münchner Innenstadt zieht. Die Schlusskundgebung beginnt um 14.00 Uhr auf dem Odeonsplatz. Hauptrednerin ist VdK-Präsidentin Verena Bentele. Eine zuverlässige und sozial gerechte Rentenpolitik ist unentbehrlich für den sozialen Frieden im Land. Eine vernünftige Rentenpolitik ist Grundlage, Altersarmut heute und für zukünftige Rentnergenerationen zu verhindern. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte in den nächsten Tagen und Wochen der regionalen und überregionalen Presse und im Internet unter www.rentefüralle.de. Der OV Kolbermoor des VdK organisiert für die Fahrt nach München zur Demonstration am 28.3. in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband Rosenheim des VdK einen Bus ab Kolbermoor. Haltestellen werden sein an der Kirche Wiederkunft Christi und an der Bushaltestelle am Parkhaus in Kolbermoor. Die genauen Abfahrtszeiten werden noch bekanntgegeben. Die Kosten für die Busfahrt übernimmt der VdK. Eine vorherige Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen notwendig. Die Anmeldung für VdK-Mitglieder und Nichtmitglieder ausschließlich aus Kolbermoor wird in der Zeit von vom 17.2.2020 bis einschließlich 21.2.2020 von Rita Gilk unter der Telefonnummer: 08031/8070191 angenommen. Michael Zeisler. Vorsitzender VdK-OV Kolbermoor

Ausgabe 235 · Seite

7

Anzeige Strobl Service ist Ihr Dienstleister für das Schadenmanagement nach Wasser-, Brand- und Schimmelschaden

Die Optimale Lösung für Ihren Schadensfall Wasser- und Brandschadensanierung Schimmelpilzsanierung Leckageortung / Messtechnik Wiederherstellungsarbeiten Bautrocknung Brand- und Wasserschäden sind leider alltäglich und in vielen Fällen unvermeidlich – die Folgen oft gravierend: durchweichte Böden, tropfende Decken, marode Leitungen, schimmelnder Dämmstoff und vieles mehr. Ist der Schadensfall eingetreten, dann ist sofortiges Handeln die beste Voraussetzung für effektive Schadensbegrenzung und Kostenminimierung. Auch die Information und Schadensabwicklung mit der Versicherung gehört zu unserem Leistungsumfang. Wir sind rund um die Uhr für Sie da. Als erfahrene Spezialisten im Gebäudeschadenmanagement verhelfen wir Ihnen schnell zu einer sachlichen Einschätzung des Schadens. Umgehend leiten wir alle nötigen Hilfs- und Sicherungsmaßnahmen in die Wege. Strukturiert und mit den Kosten fest im Griff sorgen wir für einen zügigen Ablauf der Schadensbeseitigung und für die Wiederherstellung des Ursprungszustands. Strobl Service koordiniert Fachleute aus sämtlichen Gewerken – von Malern über Boden- und Fliesenleger bis hin zu Heizungs- und Sanitärtechnikern. Von der individuellen Serviceleistung bis zur kompletten Schadenabwicklung bieten wir alles aus einer Hand.


Wahlwerbung


Stadtnachrichten K O L B E R M O O R

9

Ausgabe 235 · Seite

Anzeige

Sabine Balletshofer – die Frau mit kommunalpolitischer Erfahrung

Starke CSU Frauen aus Kolbermoor für den Kreistag!

Waltraud Giese Stadträtin CSU Liste 1 Platz 54

Daniela Ludwig MdB Kreisrätin CSU Liste 1 Platz 3

Sabine Balletshofer Stadträtin/Kreisrätin CSU Liste 1 Platz 12

Unterstützen Sie uns! Gehen Sie wählen – am 15. März 2020 zählt jede Stimme! Arbeiterwohlfahrt Kolbermoor:

Jahreshauptversammlung Die Arbeiterwohlfahrt Kolbermoor lädt zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen und Ehrungen langjähriger Mitglieder am Samstag, 7. März in den Mareissaal recht herzlich ein. Beginn ist um 14.00 Uhr. Die Vorstandschaft freut sich auf Euer Kommen. Für die Organisation der Ehrungen bitten wir um Ihre Rückmeldung: Telefon 08031/91765, Frau Katharina Nebauer. Katharina Nebauer, AWO Kolbermoor

Musikspielwiese der Musikschule Kolbermoor:

Noch ein paar Restplätze Die Musikspielwiese in der Musikschule Kolbermoor ist für Kinder zwischen 2 1/2 bis 3 1/2 Jahren zusammen mit einer Begleitperson (Mama, Papa, Oma, Opa) als spielerischer Einstieg in die Musik konzipiert. Für den Kurs am Donnerstag von 10.00 bis 10.50 Uhr sind noch wenige Restplätze frei. Beginn ist am 5. März und er dauert bis Ende Juli. Die Anmeldung erfolgt über die Homepage der Musikschule Kolbermoor: www.musikschule-kolbermoor.de Service Online-Anmeldung. Die Gebühr für Kolbermoorer Schüler beträgt für dieses Halbjahr 126 €. Im neuen Schuljahr ab September 2020 finden wieder neue Kurse am Dienstag und Donnerstag statt. Günther Obermeier, Musikschule Kolbermoor

Die gelernte Bankkauffrau Sabine Balletshofer leitet seit 2001 zusammen mit Ihrem Bruder die Firma Balletshofer Bagger- und Fuhrbetrieb GmbH, die 1973 von ihren Eltern gegründet wurde. Sabine Balletshofer führt das Büro und steht den Kunden als kompetente Ansprechpartnerin zur Verfügung. 12 Jahre kommunalpolitische Erfahrung (12 Jahre Stadtrat und 6 Jahre Kreistag), Vorsitzende im Rechnungsprüfungsausschuss der Stadt Kolbermoor. Seit Ihrem 20. Lebensjahr ist sie ehrenamtlich im größten Sportverein der Stadt Kolbermoor, dem SV-DJK, aktiv, der Schwerpunkt liegt in der erfolgreichen Tischtennisabteilung. Sie fungiert auch als ehrenamtliche Richterin am Bayerischen Verwaltungsgericht in München. Sabine Balletshofer Stadtrat CSU, Liste 1, Platz 3 Kreistag CSU, Liste 1, Platz 12

– Lieferung und Einbau aller Ver- und Entsorgungsleitungen für Neu- und Altbau, einschließlich Dichtigkeitsprüfung und Erstellung der Entwässerungspläne – Lieferung und Einbau von Kleinkläranlagen und Regenwasserzisternen – Erdarbeiten aller Art Büro: Staatsstrasse 6b · 83059 Kolbermoor Tel. 0 80 31 - 9 23 11 · Fax 9 80 40 · balletshofer@t-online.de www.balletshofer-baggerbetrieb.de

Altenpflege – Beruf mit Perspektive

Wir setzen zeitgemäße Konzepte in der Betreuung und Pflege bei älteren Menschen in den Wohnbereichen um: ✓ wir sind eine attraktive Ausbildungsstätte zum Beruf der AltenpflegerIn, PflegefachhelferIn ✓ wir bieten und fördern berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten ✓ ein krisenfester Arbeitsplatz ist sicher ✓ eine Ausbildung mit Zukunftsgarantie ✓ vielfältigste berufliche Entwicklungsmöglichkeiten werden geboten Interessiert – dann bieten wir Ihnen die Möglichkeit – im Rahmen eines Schulpraktikums Einblicke in den Beruf eines AltenpflegerIn, PflegefachhelferIn zu bekommen – bei einem Praktikum die abwechslungsreichen und vielfältigen Aufgaben eines Heimes kennen zu lernen – auch als Quereinsteiger diese hochinteressante Ausbildung beginnen zu können Zur Abstimmung und Planung eines Praktikums bzw. Praktikum mit Ausbildung nehmen Sie bitte Kontakt zu unserer Pflegedienstleiterin, Frau Ilka-Verena Yost (08031 29460), auf – wir freuen uns auf Sie!


Wahlwerbung


Stadtnachrichten K O L B E R M O O R

Ausgabe 235 · Seite

11

Im Raum Kolbermoor, Rosenheim, Bad Aibling und Umgebung:

Ihre mobile Friseurmeisterin Mein Dienstleistungsangebot erstreckt sich vom Haarschnitt bis hin zur Dauerwelle, ebenso wie farbliche Veränderungen. Da mir die Gesundheit Ihrer Haare sehr wichtig ist, verfüge ich in meinem Sortiment auch über – milde Pflegeprodukte, garantiert ohne (Mikro-) Plastik und Silikone – spezielle Anwendungen für feines und kraftloses Haar – eine multifunktionelle Pflegeserie für Allergiker und sensible Haut. Ich hab Ihre Neugier geweckt? Ich freue mich auf Ihren Anruf!

Programm im Winter 2019/2020:

Theaterfahrten der VHS

Geburtstage (Gratulationen zum 80., 85. und 90. Geburtstag und dann jährlich)

20.02. 21.02. 21.02. 23.02. 24.02. 25.02. 25.02. 25.02. 25.02. 01.03. 01.03. 01.03. 02.03. 02.03. 03.03. 03.03. 04.03.

Schaffer Anna Moser Eleonore Rudolph Christoph Hartl Anne Schmid Berta Bauer Helga Hebeda Maria Holzmeier Anton Ruoff Gundel Barnsteiner Franziska Paris Jürgen Parstorfer Karl-Heinz Kustermann Anna Schlarb Katharina Schrank Kreszenz Schuster Georg Stadler Georg

90. Geburtstag 85. Geburtstag 85. Geburtstag 91. Geburtstag 96. Geburtstag 80. Geburtstag 92. Geburtstag 80. Geburtstag 85. Geburtstag 97. Geburtstag 80. Geburtstag 85. Geburtstag 92. Geburtstag 92. Geburtstag 80. Geburtstag 85. Geburtstag 93. Geburtstag

Hochzeits-Jubiläen

20.02. Aleksovski Marija und Tomislav Goldene Hochzeit Jubilare, die keine Veröffentlichung an dieser Stelle in den Stadtnachrichten Kolbermoor wünschen, bitten wir, dies mindestens 2 Monate vor dem jeweiligen Termin im Rathaus unter der Telefonnummer 08031/2968-138 mit zu teilen. Peter Kloo Christian Poitsch 1. Bürgermeister Kultur- & Stadtmarketing

Auch in diesem Jahr bietet die VHS Kolbermoor regelmäßig Theaterfahrten an. Zusteige-Möglichkeiten gibt es in Kolbermoor beim REWE-Parkplatz und nach Vereinbarung. Informationen und Anmeldungen sind bei Herrn Lechermann möglich: 08031-92111, E-Mail: musikfan48@freenet.de. Hier erhalten Sie auch die ausführliche Planungsübersicht für die nächsten Monate. Die nächsten Fahrten: 11.3. I masnadieri (Die Räuber), Giuseppe Verdi, unter anderem mit Diana Damrau, München Nationaltheater 9.4. Mignon (Ambroise Thomas), München Cuvilliés-Theater 2.5. Don Giovanni (W. A .Mozart), unter anderem mit Erwin Schrott, München Nationaltheater) 11.6. Symphonie Nr. 8 (Symphonie der Tausend), Gustav Mahler, Kiril Petrenko, Solisten, Tölzer Knabenchor, München Nationaltheater 24.6. Lakmé, Léo Delibes, Tiroler Landestheater, Innsbruck 3.7. Festspielgala, unter anderem mit Erwin Schrott, München Nationaltheater Vorschau: 29.11. Heilige Nacht (Ludwig Thoma) in St. Bartholomä, mit Christkindlmarkt in Berchtesgaden Rudolf Lechermann

Kolbermoorer Orgelmittwoch im März:

Dr. Martin Welzel zu Gast Die 77. Auflage des Kolbermoorer Orgelmittwochs am 4. März um 19.45 Uhr in der katholischen Pfarrkirche Wiederkunft Christi zeigt wieder einmal die riesige Bandbreite des Orgelrepertoires aller Zeiten und Länder auf: Kein einziges der Stücke, die der Münchner Organist Dr. Martin Welzel auf sein Programm gesetzt hat (Werke von Bach, Reger, Demessieux und Baker), wurde in Kolbermoor schon einmal gespielt. Dr. Martin Welzel geht einer umfangreichen internationalen Konzerttätigkeit in Europa, Rußland, Südafrika und den USA nach. Seine musikalische Ausbildung erhielt er in seiner Heimatstadt Bremen, in Saarbrücken und Seattle (USA), wo er 2005 mit einer Arbeit über Jeanne Demessieux promovierte. Für Naxos hat er drei CDs mit Orgelwerken von Max Reger im Dom zu Trier eingespielt. Er unterrichtet derzeit an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Wie immer ist der Eintritt zum Orgelmittwoch frei. Gerhard Franke, pizzicato


Wahlwerbung


Stadtnachrichten K O L B E R M O O R

Eine bunte Palette Alle Kurse und Veranstaltungen der vhs Kolbermoor sind unter www.vhskolbermoor.de auch online buchbar. Das gedruckte Programmheft ist im Rathaus und an vielen anderen Aufliege-Stellen (Banken, Getränkemärkten usw.) erhältlich. Hier ein Überblick über die nächsten Veranstaltungen und demnächst anlaufenden Kurse der vhs Kolbermoor: Grundfragen des Menschseins – Antworten der Philosophie Die Vorträge möchten zur Auseinandersetzung mit Philosophie ermutigen, indem sie strukturieren und in dynamisch-anschaulicher Weise kardinale Probleme und deren Diskussion in Hauptwerken der Philosophie vorstellen. Dr. Stefan Schmitt ist Kunsthistoriker und Philosoph. Jeweils Montag, 19.30 Uhr, Anmeldung erforderlich – nur gesamte Reihe buchbar. 02.03.: Antike: Erkenne Dich selbst! Grundfragen antiker Philosophie 16.03.: Mittelalter: Der Konflikt zwischen Glauben und Vernunft 23.03.: Neuzeit: Die Würde des Menschen und die neue Wissenschaft 30.03.: Moderne: Das intellektuelle Drama Gefühle in Zeiten des Kapitalismus Live-Stream mit Prof. Dr. Eva Illouz, Donnerstag, 5.3., 19.30 Uhr Die international renommierte israelische Soziologin Eva Illouz wird in diesem Vortrag zeigen, dass die Kultur des Kapitalismus eine intensive emotionale Kultur ausgebildet hat. Umgekehrt sind die Gefühle durch eine Ökonomisierung geprägt, die von der ersten Kontaktaufnahme bis zur Trennung das Gefühlsleben reguliert. Der Vortrag findet in englischer Sprache statt und wird live aus dem Goethe-Institut Israel gestreamt. Bitte anmelden. Alltag im Ausnahmezustand: ein Blick auf Israel Live-Stream mit Richard C. Schneider, Mittwoch, 4.3., 19.00 Uhr In diesem Vortrag wird die komplexe und komplizierte Entwicklung der israelischen Gesellschaft in den vergangenen Jahren analysiert. Richard C. Schneider war von 2006 bis 2015 als Leiter und Chefkorrespondent des ARD-Studios Tel Aviv verantwortlich für Israel und die palästinensischen Gebiete. Er gilt als einer der besten Kenner Israels. Bitte anmelden. Bayerische Architektur vom Mittelalter zur Moderne: Ein Überblick in Bildbeispielen Vortrag mit der Kunsthistorikerin Dr. Kaija Voss am Dienstag, 10.3., 19.00 Uhr. Alte Römerstraßen sind bis heute erkennbar, mittelalterliche Kirchen gehören wie die zahlreichen Barockkirchen und Klöster zum Landschaftsbild. Daneben Bauernhäuser, klassizistische Tempel, Reformarchitektur des 19. Jahrhunderts, Jugendstil und Moderne: von der Welt nach Bayern – und wieder zurück. Rathaus Kolbermoor, Anmelden bis 4.3. Gotisch, slawisch, griechisch, lateinisch = Bairisch? Vortrag mit Peter von Cube, Dienstag, 3.3., 19.00 Uhr Von der Herkunft des Bairischen und seiner Wörter: Unser Dialekt war über die Jahrhunderte hinweg in der Lage, Wörter aus fremden Sprachen zu übernehmen, abzuwandeln und auf Dauer zu behalten – aber auch aus dem umgangssprachlichen Sprachschatz wieder zu entfernen: Bairisch lebt – auch heute noch. Rathaus Kolbermoor, bitte anmelden bis 27.2. Führung durch die Staatskanzlei Mittwoch, 4.3., 13.00 Uhr, Treffpunkt in München Das Gebäude der Bayerischen Staatskanzlei, Amtssitz des bayerischen Ministerpräsidenten, beeindruckt durch seine Kombination aus steinernem Altbau und gläsernem Neubau, es verbindet den sanierten Kuppelbau des Armeemuseums mit den Arkaden des Hofgartens. Die Besichtigung gibt Gelegenheit, die „Innenausstattung der Macht“ in Augenschein zu nehmen. Bitte anmelden bis 26.2. Ausstellungsführung: „Made in Rosenheim“ Samstag, 29.2., 14.00 Uhr Gesamtschau regionalen Produktdesigns und Werbegrafik. Ein zeitlich gegliederter Rundgang, beginnend mit der Zeit um 1900 bis in die 1990er Jahre zeigt eine facettenreiche Auswahl bedeutsamer Alltagsgegenstände, Werbeschilder und Druckerzeugnisse. Anmeldung erforderlich.

Ausgabe 235 · Seite

13

Office am Vormittag Bei Sabine Mutschke, 3x, ab Montag, 9.3., 9.00-11.30 Uhr Excel 2013 – Einstiegskurs Bei Stefan Wengert, 3x, ab Montag, 2.3., 18.15-21.15 Uhr iPad Tablet und iPhone Grundkurs Bei Sabine Mutschke, 2x, ab Montag, 2.3., 16.00-18.00 Uhr Digitale Bezahlmethoden: Verschiedene Systeme, drohende Gefahren. Live-Stream mit Sylvia Enzer, Montag, 2.3., 19.00 Uhr Gesprächsrunde: Treffpunkt Deutsch – A2 – B1 Bei Heidi Andrä, am Mittwoch, 4.3., 19.30 Uhr, Seminarraum im Bahnhof Kolbermoor. Gebührenfrei, ohne Anmeldung. Offene Film- und Gesprächsrunde englisch Mit Pat Lloyd, Donnerstag, 27.2., 19.00 Uhr, Anmelden bis 24.2. Gemeinsam sehen Sie die Originalfassung des britischen Film-KomödienKlassiker „Full Monty“ mit wahrem Hintergrund aus dem Jahr 1997. Pat Lloyd arbeitet im anschließenden Gespräch das Hintergrundtableau heraus. Back to basics (1. Sem.) Bei Pat Lloyd, 12x, ab Montag, 2.3., ab 18.00 Uhr Englisch für Grundlagenkönner (A2) Bei Pat Lloyd, 12x, ab Mittwoch, 4.3., ab 19.30 Uhr Englisch mit guten Kenntnissen (B1) Bei Pat Lloyd, 12x, ab Dienstag, 3.3., ab 18.15 Uhr Englisch mit leichten Vorkenntnissen – 50+ Bei Pat Lloyd, 12x, ab Mittwoch, 4.3., ab 18.00 Uhr Englisch Konversation für Senioren Bei Uta Sandbach-Lorenz, 11x, ab Montag, 2.3., ab 10.15 Uhr English Conversation Intermediate (B1) Bei Pat Lloyd, 12x, ab Mittwoch, 4.3.,ab 8.30 Uhr Italienisch mit sehr leichten Vorkenntnissen (Sem. 3) Bei Sabine Stuffer, 10x, ab Donnerstag, ab 5.3., 19.00Uhr Italienisch mit guten Vorkenntnissen (A2 – 12. Sem.) Bei Sabine Stuffer, 10x, ab Donnerstag, 5.3., ab 17.30 Uhr Russisch für Anfänger – Schnupperstunde und Anfänger-Kurs Bei Tatjana Rotar, Dienstag, 3.3., 18.00 Uhr; Kurs ab 10. März Tai Chi/Qi Gong – Grundkurs Bei Annette Schomburg, 7x, ab Donnerstag, 5.3., 9.45 Uhr Rock the Billy Ein junges Tanzkonzept, welches den Trend in Richtung Swing-Tänze legt. Die Kombination aus Boogie Woogie, Rock’n’Roll, Swing und Jazzabilly macht diese Form von Fitness zu einem einzigartigen Erlebnis. Rock the Billy ist Training, das Spaß macht und für jeden geeignet ist. Bei Claudia Mäder, 11x, ab Mittwoch, 4.3., 18.30 Uhr Trau‘ Dich singen! Grundlagen der Stimmbildung für alle Erwachsenen, die gern singen. Keine Vorkenntnisse nötig. In diesem Gesangs-Workshop zeigt Brita Halder wie die Stimme funktioniert. Sie zeigt, wie sie Ihre Stimme kräftigen, den Tonumfang erweitern, Klangfarben in die Stimme bringen. Spannungen lösen. Bei Brita A. Halder, 4x, ab Mittwoch, 4.3., 19.30 bis 21.00Uhr Kalligraphie mit Pinsel und Feder Auf Papier und Leinwand gestalten wir Initialen, individuelle Anordnungen von Sätzen, österliche Motive und Sprüche oder wirkungsvolle Hervorhebungen einzelner Buchstaben/Wörter auf ansprechend gestalteten Hintergründen. Bei Sabina Sewald, 3x, ab Dienstag, 3.3., 18.00-20.00 Uhr Workshop Naturkosmetik Duftende Pflege aus der Natur ohne synthetische Zusätze, die einfach zu Hause nachzumachen sind. Bei Irmengard Linder, Freitag, 6.3., 14.0017.00 Uhr Besser in Deutsch 3./4. Klasse Bei Petra Mehne, 12x, ab Freitag, 6.3., 15.40 Uhr Aufsatz-Training 3./4. Klasse Bei Petra Mehne, 12x, ab Freitag, 6.3., 14.30 Uhr Frühlingsbacken (für Kinder ab 6 Jahren) Bei Christian Mittl, Samstag, 29.2., 13.00-17.00 Uhr

vhs Kolbermoor, Rathausplatz 1, Telefon (08031) 98338, Fax 97473, info@vhs-kolbermoor.de Anmeldung jederzeit auch im Internet: Stöbern Sie unter www.vhs-kolbermoor.de


Wahlwerbung


Wahlwerbung


Wahlwerbung


Stadtnachrichten K O L B E R M O O R

Ausgabe 235 · Seite

17

Clever fit Kolbermoor mit großer Futterspende:

Vor vier Monaten begann die Baumaßnahme:

800 Dosen für Tierheim Ostermünchen

Sanierung Feuerwehr läuft

Über die Adventszeit startete das clever fit Kolbermoor eine große Spendenaktion für das Tierheim Ostermünchen. Vom 1. bis 24. Dezember konnte auf der facebook Seite des Fitnessstudios täglich eine Antwort auf ein Rätsel gegeben werden – für jede richtige Antwort spendete clever fit eine Dose Katzenfutter, für jede falsche Antwort erfolgte eine Spende durch den Antwortgeber. Auch unabhängig von facebook konnte vor Ort im Studio gespendet werden, sodass am Ende über 800 Dosen Katzenfutter zusammengekommen sind, welche im Januar dem Tierheim Ostermünchen voller Freude übergeben werden konnten. „Ich möchte mich auf diesem Weg ganz herzlich für die tolle Weihnachtsaktion im Studio clever fit in Kolbermoor bedanken. Die große Resonanz im Netz aber auch die Akribie, mit der einige der nicht immer ganz leichten Fragen zu lösen waren, zeugen von dem sportlichen Ehrgeiz der Kunden und dem Einsatz für unsere Bewohner. Besonders erfreulich ist auch die große Zahl von „direkten Futterspenden“ im Studio, die nicht über die Beantwortung von Fragen gespendet wurden. Die mehr als 800 Dosen werden die hungrigen Katzenmäuler füllen und sind eine große Erleichterung für unsere Arbeit. Herzlichen Dank!“ so Tilman Rieger, 1. Vorstand der Interessengemeinschaft Mensch und Tier e.V. Auch das clever fit Kolbermoor möchte sich auf diesem Wege nochmal bei allen Spendern für die großartige Unterstützung bedanken. Diana Zapf; Studioleitung Clever Fit Kolbermoor

Vortrag wie Familienalltag gelingt im Mangfalltreff:

„Grenzen setzen“ Grenzen setzen in der Erziehung, das ist wichtig. Viele Eltern wissen das, doch die Umsetzung im Familienalltag erscheint alles andere als einfach. Im Vortrag des Kinderschutzbundes am 9. März um 19.30 Uhr im Mangfalltreff in Kolbermoor, von-Bippen-Straße 21, mit der Sozialpädagogin und Elternkursleiterin Simone Batek erhalten Eltern Informationen und alltagstaugliche Tipps für eine gelungene Umsetzung. Es geht unter anderem um folgende Fragen und Aspekte: Warum, wann und wie Grenzen setzen? Wo sind Grenzen nötig, wo Freiräume? Wie kann ich die Trotzphase erfolgreich meistern? Wie hängen Regeln und Konsequenzen zusammen? Info & Anmeldung: Simone Batek, Mobil 0160-2809992, E.Mail s.batek@gmx.de und www.kinderschutzbund-rosenheim.de. Bärbel Astner, Kinderschutzbund

Seit gut vier Monaten sind die Umbau- und Sanierungsarbeiten am Feuerwehrhaus nun in vollem Gange. In dieser Zeit hat sich einiges getan: Vor Beginn der Bauarbeiten wurden auf dem Gelände der Feuerwehr Kolbermoor ein Baustofflager eingerichtet sowie ein Baukran und einige Baucontainer aufgestellt. Anschließend wurde im Bereich des ersten Bauabschnitts damit angefangen, mehrere Wände zu entfernen und neue Wände einzuziehen, sowie Öffnungen für künftige Türen zu schaffen. Auch mit der Abtragung des Schlauchturmes wurde gleich begonnen. Dieser ist mittlerweile komplett entfernt. Der Rohbau des Anbaus, in dem künftig unter anderem die Einsatzzentrale untergebracht werden soll, steht inzwischen ebenfalls. Auch an die Umstellung im Feuerwehralltag haben sich die Feuerwehrler nun mehr oder weniger gewöhnt. Trotzdem hofft man auf einen zügigen und reibungslosen Baufortschritt, damit der Dienst sobald wie möglich wieder unter normalen Umständen verrichtet werden kann. Man freut sich bereits jetzt auf den Moment, wenn das Feuerwehrhaus in neuem Glanze erstrahlen wird. Trotz den widrigen Umständen steht die Freiwillige Feuerwehr Kolbermoor der Stadt und ihren Bürgern natürlich rund um die Uhr zur Verfügung. Auf der Homepage der Feuerwehr Kolbermoor (www.ff-kolbermoor.de) werden Sie regelmäßig über den Baufortschritt informiert. Daniel Gebert, FFW Kolbermoor

SPD lädt ein zu Diskussion und Ratsch:

Frühschoppen in Lohholz Am Sonntag, 1. März, lädt die Kolbermoorer SPD zu einem geselligen Frühschoppen nach Lohholz im Hof der Familie Kumberger, Aiblinger Straße 40 ein. Die SPD KandidatInnen zur Kommunalwahl 2020 und Bürgermeister Peter Kloo stehen zu kommunalpolitischen Themen Rede und Antwort. Es soll aber auch Zeit für einen gemütlichen Ratsch sein. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Für Verpflegung ist natürlich gesorgt. Dagmar Levin, SPD Kolbermoor


Wahlwerbung


Stadtnachrichten K O L B E R M O O R Bürgermeister-Kandidaten bei der afa:

Ausgabe 235 · Seite

19

Verlegung am Rathausplatz am 7. März:

Fragen und Visionen

Stolperstein für Zanobini

In Kolbermoor bewerben sich erstmalig fünf Kandidaten um das Amt des Ersten Bürgermeisters. Die „afa“ bringt alle Bewerber an einen Tisch, damit sie in einem fünf-minütigen Statement zu Fragen konkret Stellung beziehen. Interessant dürfte es sein, wo die neuen Kandidaten neue Akzente setzen wollen, wo sie etwas besser machen würden, als der jetzige Amtsinhaber Bürgermeister Peter Kloo. Folgende Fragen werden eingangs der Veranstaltung, zu der wir alle Interessierten herzlich einladen, gestellt. Danach gibt es reichlich Gelegenheit für Fragen aus dem Publikum. Peter Kloo (SPD): „Befürworten sie das Projekt „Fairtrade-Stadt“ auch für Kolbermoor?“ Leonhard Sedlbauer (CSU): „Was werden sie tun, um die von Ihnen bezeichnete „Innenstadt-Meile“ attraktiv zu gestalten?“ Michael Hörl (Bündnis90/Grüne): „Wie stellen sie sich die Umsetzung des Kolbermoor Radverkehrskonzept vor?“ Stefan Reischl (Parteifreie): „Als Fachbeirat „Jugendtreff“ sind Ihnen Freude und Sorgen der Kolbermoorer Jugendlichen bekannt. Wo sehen Sie noch Handlungsbedarf?“ Herbert Schmid (AfD): „Wie wollen sie in Kolbermoor ein Wohnförderprogramm für den kleinen Geldbeutel umsetzen?“ Ebenfalls anwesend ist Anita Fuchs aus Bad Aibling, die mit Erfolg das Projekt „Fairtrade-Stadt“ in Bad Aibling umsetzt. Fuchs wird das Projekt kurz vorstellen, bevor Bürgermeister Peter Kloo dazu Stellung bezieht. Die Gesprächsrunde findet statt am Freitag, 28. Februar, um 19.30 Uhr, im evangelischen Gemeindehaus, Mitterharter Strasse 2 in Kolbermoor. Agathe Lehle, afa Kolbermoor

Die „Stolpersteine“ des Künstlers Gunter Demnig erinnern an Opfer des Naziterrors und werden vor deren letzten frei gewählten Wohnort, aber auch vor ihrer Schule oder Arbeitsstätte ins Pflaster eingelassen. Auf eine 10 x 10 cm große Messingplatte sind Name, Geburtsjahr, Zeitpunkt und Ort von Deportation und Tod eingraviert. Über 75.000 dieser Steine gibt es schon in ganz Europa, verlegt in etwa 2.000 Städten und Gemeinden. Am Samstag, 7. März, um 9.30 Uhr wird Gunter Demnig einen Stolperstein vor dem Rathaus in Kolbermoor verlegen. Damit erinnern wir an Fortunato Zanobini, geboren am 9.2.1915 in Bologna, der Ende 1943 als Zwangsarbeiter zunächst nach München und im Mai 1944 nach Kolbermoor gebracht wurde, wo er im „Baumwollspinnerei Werk II“ für BMW tätig sein musste. Wegen „Arbeitsverweigerung“ wurde er Ende Mai 1944 verhaftet und einen Monat später in das Konzentrationslager Dachau gesperrt. Im Dezember 1944 verlegten ihn die Nazis zunächst in das KZ Buchenwald, von dort ins KZ Ohrdruf und am 13. März 1945 ins KZ Bergen Belsen, wo er ermordet wurde. Die Patenschaft für den Stolperstein hat der BMW Vorstand übernommen. Nach der Verlegung findet ein Empfang im Rathaus Foyer statt, wo eine kleine Ausstellung über die Stolpersteine informiert. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Peter Kloo beleuchtet Andreas Salomon in einem Vortrag den Lebens- und Leidensweg von Fortunato Zanobini. Bereits am Freitag, 6. März, um 18.00 Uhr, hält Gunter Demnig den Vortrag „Stolpersteine – Spuren und Wege“ in der Altkatholischen Kirche, Kaiserstraße 48, in Rosenheim, Eintritt frei, Spenden erwünscht. Zur Verlegung und zur Veranstaltung sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Thomas Nowotny, im Namen der Initiative Erinnerungskultur

Kammerorchester mit tollem Programm:

Renaissance-Barockkonzert

Ökumenischer Weltgebetstag 2020:

Aufruf aus Simbabwe

Das Kammerorchester Kolbermoor hat für seine kommenden Konzerte unter dem Motto „Renaissance-Barock“ echte musikalische Leckerbissen in petto: Den Kern des Programms bilden das zupackende Konzert für Oboe und Violine in d-moll von Johann Sebastian Bach und - als jubelnder Vorgeschmack auf die Jahreszeit - „Der Frühling“ von Antonio Vivaldi. Umrahmt werden die beiden Solokonzerte von zwei Suiten, zunächst lebensfrohe Renaissancetänze aus Terpsichore von Michael Praetorius sowie schließlich als barockes, quasi höfisch-verfeinertes Pendant „Le Bourgeouis Gentilhomme“ von Jean Baptiste Lully. Das Orchester spielt unter der Leitung von Martin Kreidt, Solisten sind Maria Kaltenbrunner (Oboe) und Marinus Kreidt (Violine). Aufführungstermine sind Freitag, 6. März, 19.30 Uhr, in der Michaelskirche Brannenburg, Samstag, 7. März, 19.30 Uhr Kirche Hl. Dreifaltigkeit in Kolbermoor und Sonntag, 8. März, 18.00 Uhr, Kirche St. Margaretha in Söchtenau. Der Eintritt ist wie immer frei, Spenden sind willkommen. Günther Obermeier

Alle Frauen und Männer sind herzlich eingeladen zum ökumenischen Weltgebetstag am 6. März. Mit dem Aufruf „Steh auf und geh!“ haben christliche Frauen aus Simbabwe den von ihnen verfassten Gottesdienst in diesem Jahr überschrieben. Das Gebet beginnt um 19.30 Uhr in der evangelischen Kreuzkirche. Frauen und Männer aus unseren drei Kirchen haben den Gottesdienst und den anschließenden Imbiss im Gemeindehaus vorbereitet. Der evangelische Singkreis und Instrumentalisten begleiten unter der Leitung von Susanna Schwarz den Gottesdienst mit Liedern aus Afrika und Deutschland. Für das Vorbereitungsteam Monika Langer


20

Seite · Ausgabe 235

Stadtnachrichten K O L B E R M O O R

Vergnügtes Treiben im „Pullacher Märchenwald“:

Nochmal mit dem kompletten Show-Programm:

Schneewittchen, Hexe & Co

Hoher Besuch im Rathaus

Ein großer Andrang an Maschkera und Narren verwandelte den Kolbermoorer Ortsteil Pullach in eine Faschingshochburg. Unter dem Motto „Pullacher Märchenwald“ fand das erste Faschingstreiben in Pullach, bei strahlendem Sonnenschein und super Stimmung, rund um das örtliche Feuerwehrhaus statt. Cheforganisator und Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Pullach, Josef Hofmann, hatte mit seinem Team im Vorfeld viel Schweiß in eine akribische Organisation des Faschingstreibens gesteckt. Zum Motto „Pullacher Märchenwald“ konnte er viele Interessierte begeistern, in entsprechenden Märchenkostümen am geplanten Faschingsumzug mitzuwirken. Auch die Vorbereitungen für die anschließende Feier vor dem Feuerwehrhaus hatte das gesamte Team hervorragend bewältig wie sich zeigte. Bestimmt 400 Faschingsaktivisten und Zuschauer folgten den Einladungen. Bevor Josef Hofmann die Zugaufstellung bekannt gab, heizte die Oberlandler Jugend- und Kindergarde unter großem Applaus die Stimmung mit einer tollen Tanzvorführung schon mal richtig an. Anschließend zogen 12

Traditionell stattet am Rosenmontag der gesamte Hofstaat dem Kolbermoorer Rathaus einen Besuch ab. Das Kolbermoorer Prinzenpaar mit Melanie I., bezaubernde Schönheit aus dem Reich der Fitness Götter und Stephan II., kämpfender Herrscher über das Feuer und die edlen Kutschen, gibt sich die Ehre. Selbstverständlich werden auch das Kolbermoorer Kinder-Prinzenpaar mit der Kinder- und Jugendgarde wieder mit von der Partie sein. Das Show-Programm startet am Rosenmontag, 24. Februar, gegen 11.45 Uhr bei hoffentlich guter Witterung auf dem Rathausplatz. Alle Bürgerinnen und Bürger Kolbermoors sind herzlich eingeladen. Stadt Kolbermoor, Stadtmarketing Fußgruppen, die bekannte Märchen verkörperten, an begeisterten Zuschauern vorbei. Begleitet vom gesamten Hofstaat des Faschingsvereins Mangfalltal e.V. und der Oberlandler Jugendund Kindergarde zogen die Maskierten durch die Unterführung am Feuerwehrhaus Richtung Süden und bogen auf die alte Straße Richtung Willing ab. Für die Zuschauer am Wegrand wurden von manchen Fußgruppen, wie bei den großen Faschingszügen auch, einige Kleinigkeiten verteilt. Besonders freute es die Organisatoren, dass in den Fußgruppen Alt und Jung vertreten waren. Zurück am Feuerwehrhaus zeigte die Garde des Faschingsvereins Mangfalltal unter großem Jubel ihr Können. Zu einem ausgiebigen Faschingstreiben gehört natürlich auch eine Ordensverleihung. Stellvertretend für die verschiedenen Arbeitsbereiche wurde den Verantwortlichen jeweils ein Orden überreicht. Neben Josef Hofmann erhielten Andreas Stadler, Dominik Tutschka und Nina Schmid von den Garden die Orden überreicht. Die Stimmung vor dem Feuerwehrhaus war nun endgültig auf dem Höhepunkt angekommen. Da auch für Speis und Trank, mit einer eigens aufgebauten Bar, hervorragend gesorgt war, entwickelte sich das erste Pullacher Faschingstreiben zu einem großartigen Erfolg und einem langen geselligen Nachmittag mit Wiederholungspotenzial. Ulrich Rose, FFW Pullach

Heimat- und Industrie-Museum Kolbermoor Öffnungszeiten: Samstag & Sonntag 14.00 bis 17.00 Uhr

Am 23. Februar im Pfarrsaal Wiederkunft Christi:

Kinderfasching Die Ministranten der Stadtkirche Kolbermoor laden herzlich ein zum Kinderfasching am Sonntag, 23. Februar ab 14.00 Uhr im Pfarrsaal Wiederkunft Christi Kolbermoor (Heubergstraße 36). Es gibt Kinderspiele, Kinderschminken, eine Tombola, Essen und Getränke, einen Auftritt der Kindergarde Kolbermoor und vieles mehr. Einlass kann für maximal 200 Personen gewährt werden. Über viele Kinder und Eltern freuen sich die Ministranten der Stadtkirche Kolbermoor und Elisabeth Maier (Pastoralreferentin). Elisabeth Maier, Pastoralreferentin, Stadtkirche

Kinderfasching der FFW Pullach:

Erobert das Feuerwehrhaus Am Rosenmontag, 24. Februar, findet traditionell der große Kinderfasching der Freiwilligen Feuerwehr Pullach statt. Von 14.30 Uhr bis etwa 17.00 Uhr gehört das Pullacher Feuerwehrhaus ganz den Kindern. Andrea Stadler bietet mit ihrem Team in gewohnter Weise ein umfangreiches und recht kurzweiliges Programm. Der Höhepunkt ist wieder der Auftritt der Kinder- und Jugend-Prinzengarde der Oberlandler. Auch sonst werden die Kinder an diesem Nachmittag von vielen fleißigen Helfern bestens versorgt und viel Spaß haben. Ulrich Rose, FFW Pullach


Konzertreihe „rfo live im Kesselhaus“:

Weltstars und Nachwuchs Auch in diesem Jahr geben sich Weltstars und junge Nachwuchskünstler im Kolbermoorer Kesselhaus die Klinke in die Hand. In der Konzertreihe „rfo live im Kesselhaus“ kommen heuer unter anderem nach Kolbermoor: Andrew Roachford, Superstar und aktuell Sänger bei „Mike and the Mechanics“ (22. April) und am 10. September kommen die grammy-Gewinnerinnen Madison Violet. Los geht es nach der Faschingspause aber mit der im Jahre 2008 gegründeten 6-köpfigen Band „Auf A Wort“, deren Ziel es ist, die einzigartige Musik ihrer Ikonen, der steirischen Kult-Band „STS“ (Steinbäcker, Timischl, Schiffkowitz) möglichst authentisch zu spielen. Viel ist seitdem passiert. Über 300 sehr erfolgreiche, oft ausverkaufte Konzerte in ganz Bayern sowie Österreich hat die Band aus dem Chiemgau mittlerweile absolviert. Für viel Abwechslung und Kurzweile sorgen die verschiedenen musikalischen Interpretationen der Band – mal „unplugged“ nur mit Akustik-Gitarren, oder zusätzlich mit Klavier oder aber mit kompletter Band. Auch durch die sympathische und lockere Moderation schafft es die Band immer wieder, bei den Konzerten nicht nur musikalisch voll zu überzeugen. Am Donnerstag, 26. März, spielt „Auf a Wort“ im Kolbermoorer Kesselhaus. Die Gäste erwartet hier ein abwechslungsreiches Konzert auf hohem musikalischem Niveau mit einer Zeitreise durch das vielfältige Repertoire von „STS“. Der zwischenzeitliche Höhepunkt in der mittlerweile seit über 10 Jahren währenden Erfolgsgeschichte der Band fand am 18.4.2016 im ausverkauften, legendären Circus-Krone-Bau in München statt. Nochmals getoppt wurde dieses Ereignis durch ein Open-AirKonzert im Rahmen der Augustini-Festtage am 23.08.2019 in A-Fürstenfeld. „Auf A Wort“ hatte die große Ehre, hier in der Heimat des „T’s“ von STS, Günter Timischl, ein viel-umjubeltes Konzert am vollbesetzten Augustinerplatz zu geben – und das auch noch zufällig 35 Jahre nach der Ersterscheinung des KultLiedes „Fürstenfeld“. Karten für alle Kesselhaus-Konzerte gibt es im Vorverkauf unter www.vorverkauf.ro und in Kolbermoor im Giuseppe Café, An der Alten Spinnerei 5. Pressemitteilung rfo Rosenheim

Ausgabe 235 · Seite

Für die Fußballabteilung:

SV-DJK KO

LB ER MO O R

21 V.

Stadtnachrichten K O L B E R M O O R

e.

Neue Küche gesponsort

Josef Krug mit Ehefrau von Möbel Krug aus Kolbermoor sponsorte die Küche. Anfang letzten Jahres kamen viele Mamas und Papas unserer Jugendmannschaften auf die Abteilungsleitung zu mit der Bitte, am Sportgelände an der Turneralm eine neue Küche zu installieren. „Wir brauchen eine Küche für die Jugend, damit wir mal einen Tee kochen oder etwas Warmes zum Essen zubereiten können. Und wir brauchen auch einen Platz, wo wir uns mal mit unseren Mannschaften hinsetzen, gemeinsam essen und ratschen können“, so der Tenor. Gesagt, getan: Im Oktober letzten Jahres begannen wir vor der Küche eine größere Fläche zu pflastern, um einen Treffpunkt für die Jugendmannschaften zu schaffen, der bald auch für eine Beschattung überdacht sein wird. Mehr als 20 Spieler, Verantwortliche und Trainer packten mit an und waren mit Freude dabei. Unseren herzlichen Dank gilt an dieser Stelle Franz Oberloher und Michael Glas, die federführend am Umbau beteiligt waren. Josef Krug von Firma Möbel Krug fackelte nicht lange und sponsorte uns eine moderne, hochwertige Küche, die keinen Wunsch offenlässt. Lieber Sepp – vielen Dank dafür!

Hermann Bogner vom Sanitärfachbetrieb Bogner sponsorte alle Sanitäreinrichtungen. Hermann Bogner von Hermann Bogner Sanitärfachbetriebe übernahm alle Sanitäraufgaben und sponserte uns noch einen „Heizschwammerl“. Lieber Hermann – auch Dir gilt unser herzlichster Dank! Thomas Petri von Rosenheimer Netzwerkservice übernahm alle anfallenden elektrischen Arbeiten. Thomas – danke Dir! Die Schloßbrauerei Maxlrain stellte uns noch einen Gastroschirm und Biertische und -bänke zur Verfügung und die Firma KOMAR aus Kolbermoor stiftete uns noch eine Wandtapete, damit die Küche noch einladender wirkt. Und natürlich möchten wir uns bei unserem Hauptverein allen voran Herrn Gerhard Duschl bedanken, der uns sofort Hilfe zugesagt hat, um unseren Traum einer neuen Küche zu verwirklichen. Danke Gerhard! Andreas Mayr, 3. Abteilungsleiter Fußball SV-DJK Kolbermoor


22

Seite · Ausgabe 235

Stadtnachrichten K O L B E R M O O R

Aktion der Stadtkirche in der Fastenzeit:

Caritas-Kita-Kinder besuchen Schlüsseldienst:

Handys werden gesammelt

Interview für Zeitungs-AG

Zu einer besonderen Sammelaktion ruft die katholische Stadtkirche die Kolbermoorer Bevölkerung in der Fastenzeit 2020 auf. In vielen Haushalten werden nicht mehr gebrauchte und veraltete Handys und Smartphones achtlos in Schubläden und Schränken liegen gelassen. Diese Geräte beinhalten Teile und Materialien, die von Fachfirmen ausgebaut werden können und als recycelbare Bestandteile wieder zur Herstellung von neuen mobilen Endgeräten verwendet werden können. Dieses Vorgehen spart Rohstoffe, schont weltweit wertvolle Bodenschätze und verringert die schlimmsten Auswirkungen der Rohstoffgewinnung durch Kinderarbeit oder durch drohende Kriege um seltene Rohstoffe in Afrika und Asien. Durch den Verkauf von gesammelten Althandys an anerkannte Verwertungsfirmen unterstützt das bischöfliche Hilfswerk Misereor sinnvolle Hilfsprojekte in den Entwicklungsländern. In Kooperation mit dem Weltladen Bruckmühl führt die Stadtkirche Kolbermoor die Sammlung von Althandys und nicht mehr verwendeten Smartphones durch. Wer solche Geräte zuhause hat, kann sie bis Ostern in den katholischen Pfarrbüros Hl. Dreifaltigkeit oder Wiederkunft Christi abgeben. (Bitte vorher die SIM-Karte und die SD-Karte entfernen.) Die Stadtkirche freut sich auf rege Teilnahme bei der Aktion. Sie ist eine besondere und praktische Form von persönlicher Einkehr und Aufräumen in den sechs Wochen der österlichen Bußzeit. Monika Langer, Pastoralreferentin, Stadtkirche

Kita Wiederkunft Christi:

Ausflug zu den Ponys Die Kinder der Kinderkrippe der Caritas KiTa Wiederkunft Christi wanderten Ende Januar nach Schlarbhofen zum Pferdehof von Astrid & Norbert Schlarb. Das Therapiepferd Meitill, ein Isländer, das schon einmal die KiTa besuchte, wurde mit neugierigen Blicken begrüßt. Die Krippenkinder durften Meitill und auch die anderen Ponys streicheln und füttern. Beim Erklären, wie man „schnalzt“, hatten die Zwerge einen Riesenspaß. Auf dem Rückweg wurden dann auch noch einige große Pfützen erkundet - was konkret heißt - mit vollem Elan reinspringen, dass es nur so spritzt... Nach diesem tollen Ausflug waren die Kinder reif für das leckere Mittagessen und träumten beim Mittagsschlaf sicherlich vom Pferdeduft und Pfützen. Cindy Kock

Die Caritas-KiTa hat viele Arbeitsgruppen. Der Kinderhort betreibt eine Zeitungs-AG und im Zuge dessen besuchte diese Gruppe einen richtigen Handwerksbetrieb – Giovannis Schlüsseldienst. Vor dem Besuch bereiteten die Kinder Fragen vor. Giovanni zeigte dann den Kindern in seiner Werkstatt, wie ein Schlüssel nachgemacht wird. Große Augen gab es auf die Antwort, dass ein Tresorschlüssel ganze 30 Minuten zum Nachmachen braucht, der Haustürschlüssel dagegen nur 2 Minuten. Es durfte sogar hinter den Tresen gegangen werden, um die Maschinen ganz nah zu betrachten oder die Schutzbrille aufzusetzen. Alle Fragen wurden zur Zufriedenheit der Kinder beantwortet und sie durften sich sogar noch zeigen lassen, wie man einen Schuh herstellt oder eine Sohle repariert. Giovanni hat den Laden schon 21 Jahre, erzählte er uns und dass er schon seit 40 Jahren diesen Beruf liebt. Zum Abschluss durften die Kinder den Schlüssel behalten, bekamen noch ein Geschenk und dann ging es auch schon wieder zurück, um den Artikel auszuarbeiten. Cindy Kock

Backen im Mangfalltreff Bürgerhaus:

Diverse Muffins Beim nächsten Backen im Bürgerhaus werden diverse Muffins gebacken. Das Backvergnügen findet am Dienstag, 3. März, ab 10.00 Uhr statt. Wer mitbacken möchte, meldet sich bitte bis 2. März bei Dagmar Badura, Telefon (08031) 2319257, da die Anzahl an „Backgehilfen“ begrenzt ist. Einmal monatlich dienstags werden Kuchen und andere süße Leckereien auf dem Plan stehen, die im Cafeteria-Betrieb ab 14.30 Uhr bei einer guten Tasse Kaffee oder Tee verspeist werden können. Unkostenbeitrag 2,00 €. Zwecks besserer Planung bitte auch für den Kuchen-Nachmittag anmelden. Dagmar Badura, Mangfalltreff


Stadtnachrichten K O L B E R M O O R Ökumenische Alltagsexerzitien 2020:

Thema „Alles umsonst“ Die evangelische Kreuzkirche Kolbermoor und die katholische Stadtkirche Kolbermoor laden ein zu einem gemeinsamen Weg durch die Fastenzeit mit dem Thema „Alles umsonst“. Einmal in der Woche treffen sich die Teilnehmer zum Austausch über ihre Erfahrungen und zum Hören auf Impulse und Hilfestellungen für die kommende Woche. Das erste gemeinsame Treffen findet am Mittwoch, 4. März, um 19.30 Uhr im Chorsaal in Wiederkunft Christi statt. Die Kosten für das Exerzitienbuch betragen 6,00 €. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Monika Langer, Tel. 08031/4007111 oder Pfarrerin Birgit Molnar, Tel. 08031/91205. Leitung: Pfarrerin Birgit Molnar, Pastoralreferentin Monika Langer und Pastoralassistentin Barbara Huber. Monika Langer, Stadtkirche

Aktion der Stadtkirche in der Fastenzeit:

Auszeit für Jugendliche Lust auf was Neues? Offline und kreativ? Sehnsucht nach etwas, das tragen kann? Dann wär das vielleicht was: Vier Wochen lang, jeden Tag 15 Minuten, Start: Mittwoch, 4. März, um 18.30 Uhr im Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit, Rainerstraße 6. Treffen dann immer mittwochs am 11.3., 18.3., 25.3., 1.4. Noch Fragen? Gern persönlich (08031/400710) oder per Mail: mmauder@ebmuc.de Gedacht für Jugendliche ab der 8. Klasse. Ohne Vorkenntnisse, einfach ausprobieren. Veranstalter ist die Kath. Kirchenstiftung Hl. Dreifaltigkeit, Rainerstraße 6, 83059 Kolbermoor. Martina Mauder, Stadtkirche

Teilnahme am Kinderchortag in München:

Kinderchor auf großer Fahrt

Ausgabe 235 · Seite

23

Apotheken-Notdienst Kolbermoor 19.02.2020 Optymed-Apotheke im Hertopark Tel.: 08031/4095250, Carl-Jordan-Str. 16, 83059 Kolbermoor 20.02.2020 St. Georg Apotheke Tel.: 08061/3459711, Rosenheimerstraße 5, 83043 Bad Aibling 21.02.2020 Mangfall-Apotheke Tel.: 08031/93232, Bahnhofstr. 3, 83059 Kolbermoor 22.02.2020 Frühlings-Apotheke Tel.: 08061/4597, Münchner Str. 17a, 83043 Bad Aibling 23.02.2020 Max-Josef-Apotheke Tel.: 08031/33308, Max-Josefs-Platz 14, 83022 Rosenheim 24.02.2020 Rieder`sche Alte-Apotheke Tel.: 08031/3096-0, Ludwigsplatz 21, 83022 Rosenheim 25.02.2020 Linden-Apotheke Tel.: 08061/1066, Lindenstr. 4, 83043 Bad Aibling 26.02.2020 Sebastian-Apotheke Tel.: 08061/7908, Kirchzeile 6, 83043 Bad Aibling 27.02.2020 Optymed-Apotheke an der alten Spinnerei 8 Tel.: 08031/409520, 83059 Kolbermoor 28.02.2020 Apotheke Buchner Tel.: 08031/67905, Panger Str. 30, 83026 Rosenheim 29.02.2020 Marien-Apotheke Tel.: 08061/1770, Marienplatz 9, 83043 Bad Aibling 01.03.2020 Bahnhof-Apotheke Tel.: 08031/13242, Münchener Str. 36, 83022 Rosenheim 02.03.2020 Kur-Apotheke Tel.: 08061/2304, Bahnhofstr. 8, 83043 Bad Aibling 03.03.2020 Optymed-Apotheke im Hertopark Tel.: 08031/4095250, Carl-Jordan-Str. 16, 83059 Kolbermoor 04.03.2020 St. Georg Apotheke Tel.: 08061/3459711, Rosenheimerstraße 5, 83043 Bad Aibling 05.03.2020 Mangfall-Apotheke Tel.: 08031/93232, Bahnhofstr. 3, 83059 Kolbermoor Jeweils von 08.00 bis 08.00 Uhr

Störungsdienst der Stadt: 0173-8644444

IMPRESSUM

Ein spannendes Erlebnis gab es für die Kinder des Kinderchores der Stadtkirche Kolbermoor, als sie zusammen mit Chorleiter Gerhard Franke (hinten links) zum Kinderchortag der Erzdiözese nach München-Laim aufbrechen durften. Schon die Fahrt mit Zug und Tram freute die Kinder, noch mehr dann das gemeinsame Singen mit 200 weiteren Kindern in den Räumen der Münchner Domsingschule. Außerdem gab es den ganzen Tag über interessante Workshops mit Stimmbildung, Bodypercussion und noch vielem mehr. Schließlich bildete ein gemeinsames Abendlob in der Pfarrkirche „Namen Jesu“ den krönenden Abschluss des Tages, bei dem die gemeinsam einstudierten Chorstücke stimmgewaltig noch einmal zum Klingen gebracht wurden. Bemerkenswert war dabei das Durchhaltevermögen der Kinder, die bis zum Ende der Veranstaltung mit Feuereifer bei der Sache waren. Voll schöner Eindrücke kam die Gruppe am Abend eines langen und ereignisreichen Tages wieder nach Kolbermoor zurück. Bestimmt wird in den nächsten Monaten einiges vom neuerlernten Repertoire in der Stadtkirche zu hören sein! Gerhard Franke, Stadtkirche Kolbermoor

Stadtnachrichten Kolbermoor

Verantwortlicher Herausgeber: Stadt Kolbermoor · 1. Bürgermeister Peter Kloo Rathausplatz 1 · 83059 Kolbermoor · Tel. (08031) 2968-100 Redaktionsleitung: Stadtmarketing Kolbermoor, Christian Poitsch eMail: redaktion@stadtnachrichten-kolbermoor.de Berichte/Texte geben inhaltlich die Meinung des jeweiligen Autors/ Verfassers wieder, nicht die der Redaktionsleitung oder des Heraus­ gebers. Für unverlangt eingereichte Artikel, Manuskripte oder Fotos wird keine Haftung übernommen. Redaktion/Herausgeber behalten sich grundsätzlich die Veröffentlichung und/oder Kürzung von Artikeln vor. Anzeigen-Redaktion · Gestaltung und Druck: Kainz Werbe GmbH · Dismas-Reheis-Straße 4 · 83059 Kolbermoor Tel. 08031 30453-0 · Fax 08031 30453-29 Anzeigenvertrieb: Kainz Werbe GmbH, Tel. 08031 304530 eMail: werbung@stadtnachrichten-kolbermoor.de Verantwortlich für den Anzeigeninhalt ist der jeweilige Auftraggeber. Für den Inhalt der Berichte/Texte/Inserate wird keine Haftung übernommen. Die Wiedergabe von Textteilen, Fotos oder Inseraten – auch auszugsweise – ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers gestattet. Auflage · Verteilung · Erscheinung: 8.500 Stück, kostenlos an sämtliche Haushalte, erscheint alle 14 Tage. Verteilung durch: Prospekt Express GmbH · Hafnerstraße 5-13, 83022 Rosenheim, Tel. 08031 90189-0, Fax 90189-22


Wahlwerbung

Profile for Hans Peter

235 Stadtnachrichten Kolbermoor  

Nachrichten aus der Stadt Kolbermoor - präsentiert und gedruckt von der Druckerei Kainz aus Kolbermoor, dem Dienstleister für Drucksachen, D...

235 Stadtnachrichten Kolbermoor  

Nachrichten aus der Stadt Kolbermoor - präsentiert und gedruckt von der Druckerei Kainz aus Kolbermoor, dem Dienstleister für Drucksachen, D...

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded