Page 1

r rmoo

st

lbe

Ausgabe ab sofort au ch im Internet als epaper!

adtnach

h te n - k o

www.stadtnachrichten-kolbermoor.de

e www . d Aktuelle .

ric

S ta d t n a c h r i c h t e n

201. Ausgabe KW 28 11. Juli 2018

Die Stadtnachrichten als Mitteilungsblatt der Stadt Kolbermoor werden an sämtliche Haushalte verteilt, um alle Bürgerinnen und Bürger zu informieren.


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 201 · Seite

3

Bahn zieht Streckensperrung zurück:

Kein Baubeginn 2019 Während sich die Region intensiv mit dem ‚großen‘ Thema Trassenfindung für den Brennernordzulauf beschäftigt, ist in Kolbermoor das Thema Bahnunterführung am Tonwerk überraschend wieder im Brennpunkt. Kolbermoors Bemühen um den Neubau der Unterführung erhielt nämlich einen Dämpfer. Bis dato waren alle Signale auf Grün für den Neubau der Unterführung mit Baubeginn in 2019. Der Stadtrat hatte schon längst grünes Licht gegeben, die Planungen sind am Laufen. Für den Neubau der Tonwerkunterführung ist jedoch zwingend eine Streckensperrung für wenige Tage nötig. Sie war von der Bahn in Abstimmung mit der Stadt Kolbermoor und den Planern für 11.4.2019 20.00 Uhr bis 15.4.2019 5.00 Uhr festgesetzt. Die Zusage für diese Sperrung wurde nun von der DB Netz AG zurückgezogen. Der Wortlaut des knappen Schreibens: „…wurden die angemeldeten Sperrpausen im GJ 2019 für die Maßnahme EÜ Kolbermoor seitens des Baubetriebs abgesagt. Als Grund wurden uns die erforderlichen Kreuzungen im Bf Kolbermoor für den Umleitungsverkehr der Strecke München-Rosenheim benannt.“ Damit muss der Baubeginn verschoben werden. Die vorbereitenden Baumaßnahmen, die seitens der Stadt vorgenommen werden können, wie Verlegung sämtlicher Leitungen aus der Unterführung, werden jedoch wie geplant in den kommenden Monaten umgesetzt. Seit Ende Juni laufen ja bereits die Vorbereitungen für die beiden Räumbohrungen links und rechts der bisherigen Unterführung – vom Garten der ehemaligen St. Anna Apotheke und vom Park+Ride-Parkplatz Hasslerstraße. Mit dieser Maßnahme werden alle Leitungen (Wasser, Abwasser, Strom, Kommunikation etc.) unter dem Bahnkörper durchgeführt und dann neu an das jeweilige Netz angeschlossen. Diese Arbeiten werden bis September laufen und sind inklusive der Wasserleitung mit Kosten in Höhe von etwa 900.000 Euro veranschlagt.

„Wir führen sämtliche städtische Maßnahmen planmäßig durch und stehen damit ‚Gewehr bei Fuß‘, um sofort mit dem Bau der Unterführung loslegen zu können, wenn uns die Bahn grünes Licht gibt. Natürlich hoffen wir, dass dies nun definitiv 2020 passieren wird“, so Kolbermoors Erster Bürgermeister Peter Kloo zur aktuellen Lage. Stadt Kolbermoor, Stadtmarketing

Mach mit beim Leseclub Unter dem bekannten Motto „Lesen was geht“ startet am Freitag, 20. Juli, der diesjährige Sommerferien-Leseclub. Alle Kinder und Jugendlichen von 8 bis 15 Jahren können mitmachen und tolle Preise gewinnen. Die Stadtbücherei Kolbermoor hat wieder viele neue Kinder- und Jugendbücher gekauft, die in den Sommerferien nur den Clubmitgliedern zur Verfügung stehen. Wie funktioniert‘s? Mit der kostenlosen Anmeldung in der Bücherei erhält jeder Teilnehmer einen Clubausweis und kann damit die für Mitglieder reservierten Bücher ausleihen. Wer ein Buch gelesen hat, füllt eine Bewertungskarte aus und gibt diese mit dem Buch zurück. Wer bis zum 14. September mindestens drei Bücher liest und bewertet, nimmt an der Verlosung beim großen Abschlussfest am Freitag, 21. September (Beginn um 15.00 Uhr) teil. Mitmachen lohnt sich – viele neue Bücher entdecken, Urkunde bekommen, Preise gewinnen und Spaß haben. Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Taschenbuch-Flohmarkt In den Räumen der Stadtbücherei Kolbermoor findet noch bis 27. Juli ein Taschenbuch-Flohmarkt statt. Es erwarten Sie stapelweise Schnäppchenpreise, jedes Buch kostet nur 0,50 €. Wir freuen uns auf Ihren Besuch zu den Öffnungszeiten: Dienstag und Samstag von 10.00-13.00 Uhr, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 14.00-18.30 Uhr. Schöne Sommerzeit wünscht das Team der Stadtbücherei


4

Seite ¡ Ausgabe 201

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 201 · Seite

5

Einschreibefrist der Musikschule verlängert:

Verstärkungsruf erfolgreich

Noch ein paar Plätze frei

Der Verstärkungs-Ruf der „Mäuseburg“ des SV-DJK für unsere Spielgruppe ohne Eltern war erfolgreich. Ab Herbst arbeiten zwei qualifizierte neue Team-Mitglieder in der „Mäuseburg“ mit. An den Spielgruppen-Vormittagen, Mittwoch und Donnerstag, können die kleinen „Mäuse“ ein paar Stunden im Kreis von anderen Kindern singen, spielen, malen, fühlen, basteln, sich was trauen – einfach erste eigene Erfahrungen ohne Eltern machen und das in behütetem Umfeld. Es steht die selbstständige Aktivität und die achtsame Begleitung durch den Erwachsenen im Vordergrund. Wir haben noch ein paar freie Plätze und freuen uns auf interessierte Familien. Auskunft und Voranmeldung bei: Veronika Wimmer, 0160/90345394. Brigitte Petzinger/Team „Mäuseburg“

Wer die offizielle Einschreibung in der Stadtsing- und Musikschule Kolbermoor verpasst hat, kann sich noch bis 20. Juli über die Online-Anmeldung unter www.musikschule-kolbermoor.de oder zu den Öffnungszeiten persönlich im Büro der Musikschule anmelden (Mo. bis Do. 9.30-12.30, Mi. 14.0015.30, Do. 16.00-18.00 Uhr). Günther Obermeier

KAUFE Antikes Glas, Porzellan, Volkskunst, Postkarten, Silbermünzen, Geldscheine, Uhren, Orden, Emaille-Schilder, Blechdosen, Radios, Krüge, Pfeifen, Bronze- und Holzfiguren, Bilder, alte Lederhosen, Trachtenschmuck – zahle bar, Tel. 0171 5223127


6

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Seite · Ausgabe 201

Veranstaltungskalender Freitag, 13. Juli 18.00 Bürgerfest Platz vor dem Alten Rathaus 19.00 Deutschkurs Mangfalltreff Bürgerhaus für Aussiedler und Spätaussiedler

Samstag, 14. Juli

Mittwoch, 18. Juli Bienenzuchtverein: Magazinimkern Lehrbienenstand Beuten selber bauen am Tonwerkweiher

Donnerstag, 19. Juli 14.00 Tanznachmittag der AWO Kolbermoor

Mareissaal

Samstag, 21. Juli 19.00 Stadlfest

Maschinenhalle Familie Redl, Schwaig

Mittwoch, 25. Juli 18.00 Stadtrat

Rathaus – Sitzungssaal

Sonntag, 29. Juli 10.00 Bienenzuchtverein: Info-Stammtisch Lehrbienenstand am Tonwerkweiher

Montag, 30. Juli

Von-Bippen-Straße 21/Zugang Ludwigstraße

Angebote ab 11. Juli 2018 Geselligkeit/offene Treffs

11.00 Bürgerfest – Frühschoppen Platz vor dem Alten Rathaus 17.00 Bürgerfest Platz vor dem Alten Rathaus

MANGFALLTREFF BÜRGERHAUS KOLBERMOOR

Tennis-Sommercamp Tennisclub Kolbermoor e.V. für Kinder und Jugendliche

Mittwoch, 1. August 18.00-22.00 XII. BIENNALE der Schmiede Platz vor dem Eröffnung & Anschmieden Alten Rathaus 19.45 Kolbermoorer Orgelmittwoch Wiederkunft Christi

Donnerstag, 2. August 14.00-22.00 XII. BIENNALE der Schmiede 16.00-18.00 Sprechstunde für Senioren und Menschen mit Behinderung

Platz vor dem Alten Rathaus Rathaus

Freitag, 3. August 09.00-23.00 XII. BIENNALE der Schmiede Platz vor dem mit „Ladies-Night“ Alten Rathaus Tennis-Sommercamp Tennisclub Kolbermoor e.V. für Kinder und Jugendliche

Samstag, 4. August 0900-24.00 XII. BIENNALE der Schmiede mit Nachtschmieden 18.00 Jubiläumsfeier der Pullacher Trommler, Schützen und Fuflballer

Beratung Sozialpsychiatrischer Dienst (Caritas) montags, 9.00-15.00 Uhr, donnerstags, 13.00-16.00 Uhr Anmeldung unter 08031/20380 Beratung der Deutschen Rentenversicherung Di., 17.7., 9.00-11.00 Uhr Demenzberatung (Nachbarschaftshilfe) mittwochs, 14.00 Uhr Anmeldung unter 08031/93400 Schwangerschafts- und Familienfragen (SkF) Do., 19.7., 9.00-12.00 Uhr Anmeldung unter 08031/31412

Selbsthilfegruppen Platz vor dem Alten Rathaus Feuerwehrhaus Pullach

Sonntag, 5. August 09.00-13.00 XII. BIENNALE der Schmiede 11.00 XII. BIENNALE der Schmiede Versteigerung

Schmuckgestalten Mo., 16.7., 10.00-12.00 Uhr Montagstreff für psychisch beeinträchtigte Menschen (Caritas, SPDI) Mo., 16.7., 14.30-16.00 Uhr Bürgerhauscafé, Spielenachmittag und Büchertauschbörse dienstags, 14.30-17.00 Uhr Yoga für Senioren dienstags, 10.00-11.00 Uhr, 10 EUR pro Stunde mittwochs, 9.15-10.15 Uhr, 10 EUR pro Stunde Sängerrunde Kolbermoor (nicht in den Ferien) dienstags, 19.30-21.00 Uhr Gedächtnistraining (Nachbarschaftshilfe Kolbermoor) Mi., 25.7., 10.00-11.00 Uhr Nadelwerkstatt Mi., 11.7. + 25.7., 14.00-16.00 Uhr Brotzeitln auf der Bürgerhaus-Terrasse Mi., 11.07., 17.00 Uhr Kochen: mediterranes Ofengemüse Do., 19.7., 10.00-13.00 Uhr Anmeldung bis 17.7. unter 08031/2319257 Bastelnachmittag für Kinder von 3-12 Jahren donnerstags 15.00-16.00 Uhr und 16.00-17.00 Uhr Frühstück für Senioren Fr., 27.7., 8.00 Uhr Anmeldung bis zum 26.7. unter 08031/2319257

Platz vor dem Alten Rathaus

Trauernde Erwachsene Di., 17.7., 19.00 Uhr Neuanmeldung unter 08051/967502

Integration/Migration/Asylarbeit Deutschkurs für Aussiedler mittwochs u. freitags, 19.00-20.30 Uhr Coffee & More: Spielenachmittag für Migranten und Interessierte Sa., 14.7., 15.00 Uhr


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 201 ¡ Seite

7


8

Seite · Ausgabe 201

Gas & More Schweißtechnik und Freizeitartikel

Grillen auf Knopfdruck, wer entspannte Grillabende mit Komfort verbinden möchte, muss nur die Flasche aufdrehen, der Gasgrill von Outdoorchef übernimmt den Rest, während Sie sich mit den Gästen unterhalten. Bei Gas & More gibt es Gasgrills in verschiedenen Formen und Größen mit Zubehör, ob für Balkon oder Terrasse.

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R Der Bund Naturschutz Kolbermoor lädt ein:

Die Welt der Ameisen Ameisen haben Königinnen, gründen Staaten und haben ein komplexes Kommunikations- und Orientierungssystem. Bei einem Spaziergang am Sonntag, 22. Juli, ab 10.00 Uhr durch das Tonwerksgelände in Kolbermoor lernen wir die faszinierenden Lebensstrategien dieser nur wenige Millimeter großen Tiere kennen. Treffpunkt ist der Lehrbienenstand am Tonwerkweiher. Die etwa zweistündige Veranstaltung ist kostenlos und für alle Altersgruppen und auch für Familien geeignet. Wer eine Lupe besitzt, darf sie gerne mitbringen. Bei Regen fällt die Veranstaltung aus. Weitere Infos und Anmeldung bei Herrn Michael Werner, Telefon 01739563066 oder info@bnko.de. Eine Anmeldung ist nicht zwingend erforderlich. Wer sich aber per Email anmeldet wird bei unsicherem Wetter über den Ausfall der Veranstaltung informiert. Klaus Dehler, Bund Naturschutz Kolbermoor

Projektchor und Kammerorchester in Oberwöhr: EIN WUNDERSCHÖNES GESCHENK, ein Ballongruß als Liebeserklärung, ein Genesungswunsch, zur Geburt oder zum Geburtstag. Eine lang anhaltende Freude. Luftballons und Heliumballons für Geburtstage, Hochzeiten, Geburten usw.

Hätten Sie das gedacht – bei Gas & More gibt es ausser Schweißtechnik auch Freizeitartikel in großer Auswahl.

Reinhold Siefke Fraunhofer Straße 7 · 83059 Kolbermoor Telefon 08031-79764-0 · www.gasandmore.de

Eine musikalische Erfüllung

Wieder einmal begeisterten der Projektchor und das Kammerorchester Kolbermoor bei einem gemeinsamen Konzert. Unter der Leitung von Martin Kreidt hatten beide Ensembles unter dem Titel „Halleluja“ ein meditatives, aber dafür umso intensiver unter die Haut gehendes, Programm vorbereitet. Ob bei Karl Jenkins‘ „Benedictus“ aus der „Mass for Peace“, bei dem aus der rhythmisch extrem zurückgenommenen Begleitung - der Orchesterpart besteht nahezu nur aus ganzen Noten – die Melodiemotive wie der Lichtkegel eines Leuchtturms aufblitzten oder bei Gabriel Faurés „Cantique du Jean Racine“, bei dem Chor und Orchester in erfüllender Einigkeit musizierten: Chor und Orchester präsentierten sich gemeinsam äußerst homogen und in harmonischer Abstimmung. Man merkte, dass die beiden Ensembles nicht zum ersten Mal miteinander musizierten. Beim Projektchor leisteten insbesondere auch die profunde Stimmarbeit von Martin Kreidt und der von ihm erarbeitete homogene Chorklang den entscheidenden Beitrag, dass die anspruchsvollen modernen Vokalwerke eine intensive, ja stellenweise sphärische Wirkung entfalteten. Nicht zuletzt trug die akustisch wunderbare Kirche in Oberwöhr ihren Teil dazu bei, durch ihre schlichte Modernität war sie ein nahezu idealer Raum für das Konzertprogramm. Langer Applaus durch die zahlreichen Zuschauer und viele strahlende Gesichter am Ausgang zeugten von einer erfüllenden musikalischen Stunde. Dr. Bettina Scherbaum


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 201 · Seite

9

Kostenlose Beratung nun auch in Kolbermoor:

Neuer Pflegestützpunkt

Im Bürgerhaus „Mangfalltreff“:

Frühstück mit Senioren Im Mangfalltreff, Bürgerhaus Kolbermoor, starten wir wieder am 27. Juli ab 8.00 Uhr mit einem gesunden und geselligen Frühstück in den Tag. Der Unkostenbeitrag beträgt 2,00 €. Zur besseren Planung bitte Anmeldungen bis Donnerstag, 26. Juli unter Telefon 08031/2319257. Martina Kaul, Bürgerhaus Kolbermoor

Nächster Erscheinungstermin: Mi. 25. Juli 2018 Nächster Redaktionsschluss: Mo. 16. Juli, 9 Uhr!!!

Der Verband Pflegehilfe berät und informiert die Bewohner von Kolbermoor kostenlos rund um die Themen Pflege und Mobilität im Alter. Er ist der neue Pflegestützpunkt für Kolbermoor. Bereits seit acht Jahren berät der bundesweite Pflegestützpunkt in verschiedenen Städten deutschlandweit und ist jetzt auch für Kolbermoor aktiv. Als Pflegestützpunkt hilft der Verband Pflegehilfe bei der Suche nach passenden Pflegeanbietern und Unterstützungsangeboten – unverbindlich und unabhängig. Wertvolle Tipps und Hinweise aus jahrelanger Erfahrung bereichern das Konzept. Ob Pflege zu Hause, ein barrierefreies Bad oder ein Treppenlift; das Angebot ist individuell und bedarfsgerecht. Die Arbeit finanziert sich dabei zu 100 % aus den Beiträgen der Mitgliedsunternehmen und Sponsoren, die gemeinsam diesen branchenübergreifenden Beratungsservice finanzieren. Die Mitarbeiter aus der Beratung sind an sieben Tagen in der Woche von 8.00 bis 20.00 Uhr unter der bundesweiten Rufnummer 06131/8382160 kostenfrei für Sie da. Weitere Informationen auch auf der Verbands-Homepage unter www.pflegehilfe.org. Pressemitteilung Verband Pflegehilfe, Sara Ständecke


10

Seite ¡ Ausgabe 201

Sonderbeilage B Ăź r g e r f e s t


14

Seite · Ausgabe 201

Bürgerfest-Sonderservice Auch beim diesjährigen Bürgerfest am 13. Und 14. Juli fährt der STADTBUS Kolbermoor nächtliche Sonderschichten, siehe untenstehenden Fahrplan. Dieser Service ist zum einen für alle diejenigen Kolbermoorer BürgerInnen, die keine andere Möglichkeit hätten zum Fest zu gelangen und zum anderen kann das Auto daheim bleiben – gut für die Umwelt und gefahrlos in Sachen Promille. Stadt Kolbermoor, Hauptamt

Sonderbeilage B ü r g e r f e s t


Sonderbeilage B ü r g e r f e s t

Ausgabe 201 · Seite

Wir nehmen uns ausreichend Zeit für ein individuelles Beratungsgespräch und eine typgerechte Umsetzung Ihrer Wünsche. Kreativität, Fachkompetenz und Professionalität kennzeichnen unser handwerkliches Können. Für Ihren schönsten Tag bieten wir Ihnen unseren professionellen Service als Spezialisten für Brautfrisuren und Make-up an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch

An der Alten Spinnerei 10 · 83059 Kolbermoor Telefon 08031 92249 www.haarmode-wiesboeck.de

15


16

Sonderbeilage B ü r g e r f e s t

Seite · Ausgabe 201

E ERVIC reitag S Y T R F A is A- & P is.de ontag b

are PIZZ karte von M ano-m l i m s . g w a itt ww M

R

ERMOO

9 KOLB 8 · 8305

3078ta1 9 : x a · F Uhr · kein Ruhe g! 98632 s. 3.30 ER STR.

EIM OSENH REIS · R

031-hr und von 17.30 – 2 gewölbe: bis 70 Perrs. 8 0 : . TEL is 70 Pe – 14.30 U · Keller

ZUM MA

Pers. asse: b on 10.30 r : bis 45 . · Sommerterr wie Hochzeiten, e Täglich v m im z n s Nebe 300 Per chkeiten urtstage, usw. Saal: bis ieren Ihre Feierli b nis feiern, Ge Wir orga union, Muttertags Komm

h e persönlicio n r e g e i S n r Wir berate eppe und Sohn Ma98 s 1 9 Giu 0160 9678


Sonderbeilage B ü r g e r f e s t

Ausgabe 201 · Seite

17

– Lieferung und Einbau aller Ver- und Entsorgungsleitungen für Neu- und Altbau, einschließlich Dichtigkeitsprüfung und Erstellung der Entwässerungspläne – Lieferung und Einbau von Kleinkläranlagen und Regenwasserzisternen – Erdarbeiten aller Art

Büro: Staatsstrasse 6b · 83059 Kolbermoor Tel. 0 80 31 - 9 23 11 · Fax 9 80 40 · balletshofer@t-online.de www.balletshofer-baggerbetrieb.de

Neuer Veranstalter – traditionelles Programm:

Freitag, 13. und Samstag 14. Juli Bürgerfest 2018 Das Kolbermoorer Bürgerfest, traditionell schon immer ein Fest der Vereine, wird seit diesem Jahr von einem eigenen Verein getragen. Der „Bürgerfest Kolbermoor e.V.“ mit Wast Voit an der Spitze ist ein Zusammenschluss aller, denen das Fest am Herzen liegt, den teilnehmenden Vereinen genauso, wie der Stadt Kolbermoor und engagierten Gewerbetreibenden. Inhaltlich, so hat der Vorstand von Anfang klar gestellt, soll sich wenig ändern. An eine räumliche Erweiterung ist nicht gedacht, lediglich der Bereich des Kinderprogramms in der Albert-Loher-Straße soll Stück

für Stück etwas vergrößert werden. „Das Kolbermoorer Bürgerfest wird durch die teilnehmenden Vereine geprägt, das macht seinen besonderen Reiz aus, und das soll auch so bleiben“, betonte Wast Voit bei allen Sitzungen. Der Bürgerfestverein, alle Teilnehmer und die Stadt Kolbermoor begrüßen alle BürgerInnen und Gäste zum Kolbermoorer Bürgerfest recht herzlich und wünschen gute Unterhaltung. Der Kolbermoorer STADTBUS fährt an beiden Bürgerfesttagen als Sonderservice auch nachts. Der genaue Sonder-Fahrplan ist auf Seite 14 abgedruckt.

Freitag, 13. Juli ab 18.00 Uhr – Bieranstich mit dem Ersten Bürgermeister Peter Kloo – Böllerschützen – es spielt die Stadtkapelle Kolbermoor – Zwischendurch Trachtenverein „Immergrün“ – „funky reflection“ – Stadtkapelle bis Ende

Samstag, 14. Juli – 10.00 Uhr Frühschoppen mit Musik – 16.00 Uhr Kinderprogramm – 17.00 Uhr Stadt Singschule – 18.00 Uhr Musikkapelle Willing – zwischendurch Trachtenverein „D´Mangfalltaler“ – Musikpause mit Auftritt Quest Dance Club – Willinger Musik bis etwa 23.30 Uhr

Bücherstüberl: Sonderöffnung zum Bürgerfest Besucher des Bürgerfestes, die neben den leiblichen Genüssen auch Freude am Stöbern haben, finden heuer im Bücherstüberl Hl. Dreifaltigkeit ein reichhaltiges Angebot an Flohmarktwaren zu günstigen Preisen vor. Der Erlös wird wie immer zu 100 % gespendet. Dafür öffnet das Bücherstüberl

zusätzlich am Samstag ab 9.00 Uhr seine Tür für Ihren Besuch – und dann geht’s zum Frühschoppen aufs Bürgerfest. Ansonsten hat das Bücherstüberl am Freitag von 15.0019.00 Uhr und am Sonntag von 10.00-12.00 Uhr geöffnet. Regina Rackl


18

Seite · Ausgabe 201

Mit der vhs Kolbermoor zum Brenner-Tunnel:

Projekt der Superlative Mit dem Brenner-Basis-Tunnel wird derzeit an der längsten unterirdischen Eisenbahnverbindung der Welt gearbeitet. Die Distanz zwischen Innsbruck und Franzensfeste beträgt 55 Kilometer, rechnet man die bereits bestehende Eisenbahnumfahrung Innsbruck dazu, ist der Alpendurchstich 64 Kilometer lang. Dies und noch mehr erfuhren die Teilnehmer an der von vhs und Stadtmarketing organisierten Besichtigungsfahrt Juni zur Baustelle Ahrental/Zenzenhof bei Innsbruck und nach Steinach am Brenner. Der Brenner-Basis-Tunnel besteht aus einem komplexen Röhrensystem. In einem Abstand von 70 Metern verlaufen zwei jeweils 8,1 Meter breite Tunnelröhren, durch die der Eisenbahnverkehr zukünftig eingleisig geleitet werden wird. In Abständen von 333 Metern verbindet ein sogenannter Querschlag diese beiden Röhren; dieser dient im Notfall als Fluchtweg. Zwischen den Hauptröhren, jedoch nochmals 12 Meter tiefer, befindet sich ein durchgehender Erkundungsstollen. Die Vortriebsarbeiten hier geben Aufschluss über die Beschaffenheit des Gebirges. Beim Betrieb des Tunnels dient der Erkundungsstollen dann der Entwässerung. Seinen Scheitel erreicht der Tunnel genau unter dem Brennerpass, und zwar 580 Meter unter der Erdoberfläche. Damit wird auch die Wasserscheide zwischen Österreich und Italien beibehalten. Bis jetzt ist etwa ein Drittel des Bauvolumens abgewickelt; die Bauzeit wird bis etwa 2025 veranschlagt und es wird mit Kosten von etwa 11 Milliarden Euro gerechnet. Soweit einige Fakten, mit denen die Kolbermoorer im Besprechungsraum des Container-Dorfes an der Baustelle Ahrental/ Zenzenhof bei Innsbruck begrüßt wurden. Bauloskoordinator Martin Keinprecht gab mit seinem Vortrag einen Eindruck über die Dimension dieses gewaltigen Projektes. Er verwies auch auf die Problematik des bei Innsbruck anstehenden Gesteins, des Quarzphyllits, ein Tonglimmerschiefer, der nicht anderweitig verwendet oder verwertet werden könne. Deswegen sind umfangreiche Deponierungsmaßnahmen erforderlich - die immerhin 17 Mio m³ ausgebrochenen Gesteins müssten schließlich gelagert werden. Die Spannung steigerte sich auf der Fahrt untertags: Eingekleidet, mit Schutzhelmen, Funk-Chip und Sauerstoff-Rettungsgeräten versehen, fuhren die Kolbermoorer Besucher in Kleinbussen in die Tunnelbaustelle ein. Und das bei laufenden Arbeiten: Ein reger Betrieb von Baustellengeräten, Lastwagen, Muldenkippern und Betonmischern herrscht in den Röhren. Knapp drei Kilometer legen die Fahrzeuge zurück, bis sie über den Zufahrtstunnel überhaupt in den Arbeitsbereich gelangen. Sichtlich beindruckt zeigten sich die ‚Baustellen-Gäste‘, so mitten im Geschehen zu stehen: Den Geruch des Flüssigsprengstoffs in der Nase, Baustellenlärm und –verkehr um sich, und über 20° warm ist es trotz der Belüftung auch noch. Und die Dimensionen 8 Meter Tunneldurchmesser erscheinen in einer Powerpoint-Präsentation doch ganz anders als real im Berg, mit gewaltigen Hohlräumen vor, hinter und über sich. Die verzweigten Tunnelsysteme haben fast jeden um die Orientierung gebracht; alle sind froh über die Führer und Fahrer, die dieses Labyrinth beherrschen. An einem anderen Baustellen-Abschnitt sieht man die bereits armierte und mit Spritzbeton ausgekleidete Tunnelhülle, oder die Sperrschicht aus Plastikfolie, die unter der endgültigen Wandverkleidung angebracht wird. Weiter geht es nach Steinach am Brenner, einem kleinen Dorf im Wipptal, das direkt neben der Brenner-Autobahn, bzw. eigentlich unter den gewaltigen Stelzen der Autobahnbrücken in dem eigentlich schönen Bergtal liegt. Der Bürgermeister von Steinach, Josef Hautz, schildert engagiert und drastisch die Verkehrssituation in seiner Heimat: der Lastwagenverkehr habe

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R allein von 2016 auf 2017 um 12,5 % zugenommen, die Motorradfahrer um ein Vielfaches und zu alledem seien in den nächsten Jahren erhebliche Staus zu erwarten, da die inzwischen 50 Jahre alten und enorm belasteten Brücken der Brenner-Autobahn saniert werden müssten. Sein Fazit ist, dass ein Verkehrsfluss in diesem Ausmaß oberirdisch nicht mehr zu bewältigen sei und das Tunnel-Bauwerk für Bewohner der Gemeinde eine enorme Entlastung darstelle. In der Diskussion sind sich beide Bürgermeisterkollegen, Josef Hautz und Peter Kloo, einig, dass gleichzeitig zum Verkehrswegebau auch die entsprechende Logistik entwickelt werden müsse, damit die Bürger von den Investitionen sowie von der Verkehrsverlagerung auf die Schiene bzw. Untertage schließlich auch profitieren. Josef Hautz appelliert an die Politik und Bürger, das notwendige Umdenken voranzutreiben. Noch sei Zeit, der Tunnel sei noch nicht fertig, noch könne man Lösungen suchen und finden – doch irgendwann sei es zu spät. In die gleiche Bresche springt Dr. Dipl.-Ing. Walter Eckbauer, Projektleiter der BBT-SE, im Anschluss an seine Präsentation: „Solange wir alles haben wollen und das möglichst billig, solange wird es Verkehr geben und damit auch die damit verbundenen Belastungen“. Ein weiterer Gedankenaustausch bereicherte den abschließenden Besuch des Museums ‚Tunnelwelten‘ und die Fahrt zurück nach Kolbermoor. Text: Ulrike Sinzinger, vhs Kolbermoor, Foto: Stadtmarketing

Auf die Spritzbetonschale kommt eine Dichtungsfolie, dann ein Schutzflies und darüber dann die Beton-Innenschale, die wir später als Tunnelwand wahrnehmen.

Das Kinderferienprogramm 2018 steht:

Anmeldung am 20. Juli Das Stadtjugendforum und die Stadt Kolbermoor geben bekannt, dass die diesjährige Anmeldung für das Ferienprogramm am Freitag, 20. Juli von 18.00 bis 19.30 Uhr im Mareissaal, Rosenheimer Straße 8, stattfindet. Anmeldungen sind nur dort möglich. Die Anmeldung muss durch den Erziehungsberechtigten oder eine bevollmächtigte Person erfolgen. Die gebuchten Veranstaltungen sind vor Ort zu bezahlen. Die Broschüren werden in der 27. Kalenderwoche, also ab etwa 2. Juli an den Schulen verteilt. Weitere Exemplare erhalten Sie in vielen Kolbermoorer Geschäften und Banken, in der Stadtbücherei, bei der vhs sowie im Rathaus. Die Stadt und das Stadtjugendforum freuen sich auf rege Resonanz am Anmeldetag. Restplätze werden danach im Mangfallboten und auf der Homepage der Stadt Kolbermoor bekanntgegeben. Nachmeldungen dann beim jeweiligen Veranstalter. vhs Kolbermoor


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R FÜR JUNG UND ALT

19

BAYERISCHES

MODERNES

Ausgabe 201 · Seite

20. Juli 2018 · 19.30 Uhr Musikalischer Sommerabend mit dem Frauenchor der Stadtsingschule Mit Musik und Texten führt der Frauenchor der Stadtsingschule am Freitag den 20. Juli 2018 um 19.30 Uhr im Novalishaus in Bad Aibling durch einen heiter-besinnlichen Sommerabend. Von Mozart bis Volksmusik, von Liebe und Leben erzählen Lieder, Texte und Musikstücke. Dazu gesellt sich die Mitterbergmusi, der Sulzberger Dreigsang und die Harfenistin Susanne Dräxl-Sinhart. Gesamtleitung hat Heide Hauser. Eintrittskarten zu 10 € gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.

Sigi Zimmerschied spielt, erzählt, liest:

„Der Komparse“

Klassiker und eigene Stücke live on stage:

Rock und Pop im Mareis Am Donnerstag, 12. Juli, präsentieren sich um 19.30 Uhr im Mareissaal Ensembles und Bands der Stadtsing- und Musikschule Kolbermoor mit ihrem Repertoire aus der Rockund Popmusik. Mit dabei sind das Gitarrenensemble 1, die Rockwerkstatt 1 & 2, das Drachenorchester, Uwom Franklin und als Gast Palina. Auf dem Programm stehen Klassiker der Rock- und Popgeschichte, sowie aktuelle Hits und eigene Songs. Zur Erfrischung gibt es eine kleine Bar mit Getränken vom Mareiswirt. Neue und alte Fans sind dazu herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Günther Obermeier

Vortrag am 12.07.18 um 19 Uhr:

„Der Komparse“, gespielt, erzählt, gelesen von Sigi Zimmerschied am Samstag, 29. September, im Mareissaal Kolbermoor, Beginn: 19.30 Uhr. Sigi Zimmerschied ist ein Urgestein des bayerischen Kabaretts, Schauspieler, Regisseur und Autor. In seinem ersten Roman erzählt er die Geschichte von Stephan Fadinger, dessen Leben einer Fußnote gleicht. Zu den Höhepunkten seines Lebens gehören ein Krippenspielauftritt als „Hirte mit Schaf“ und ein Schienbeinbruch beim Behördenfußball. Als Stephan nach dem Tod seiner Mutter den Halt zu verlieren droht, vermittelt ihm eine alte Bekannte seine erste Komparsenrolle. Stephan verliert sich zusehends in der Welt des Vorabendglimmers und des Prime-Time-Glamours. Als er am Ende seiner Kräfte eine Rolle in einem Serienkiller-Krimi spielt, schwört er Rache. Mit expressiver Mimik und Gestik erweckt Zimmerschied die Geschichte eines Nichts, das in der Sehnsucht nach Identität verglüht. Vorverkauf ab sofort bei Optik Schwägerl, Bahnhofstr. 3, Telefon 08031-91878 und online unter zimmerschied.justticket24.de. Eintrittspreise: PK1 22,– €/20,– €, PK2 20,– €/18,– €, PK3 18,– €/ 16,– € incl. VVK-Gebühr, Abendkasse + 2 Euro. Veranstalter: Kolbermoorer Aktionsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (afa) in der Evang.-Luth. Kirche in Bayern. Agathe Lehle, afa

Anzeige

„Gesund essen in der Schwangerschaft & Stillzeit“ Ab September 2018 gibt es eine neue Vortragsreihe sowie neue Ernährungskurse. Das Kursprogramm und alle Vortragsthemen finden Sie unter: www.issdichgesund.eu

Katja Niggl staatl. zugelassene Ernährungsberaterin

Brückenstraße 36 Tel: 08031 46 99 706 E-Mail: info@issdichgesund.eu

Alle Infos unter: www.issdichgesund.eu


20

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Seite · Ausgabe 201

Aus dem regionalen Wirtschatsleben:

Ein Jahr RIWA Geburtstage 11.7.-26.7.2018 (Gratulationen zum 80., 85. und 90. Geburtstag und dann jährlich)

Seit nun einem Jahr ist die RIWA am Standort Kolbermoor erfolgreich tätig. Kurz nach Eröffnung der Niederlassung hat der 1. Bürgermeister von Kolbermoor Peter Kloo die RIWA GmbH persönlich in den neuen Räumlichkeiten in der Alten Spinnerei besucht und willkommen geheißen. Ziel des neuen Standortes ist und war es, die Betreuung im Bereich GIS zu optimieren und die Durchführung von regionalen Dienstleistungen auszubauen. Dies ist gelungen. So wurde bereits der Mitarbeiterstamm von vier auf acht Fachkräfte aufgrund der vollen Auftragsbücher erhöht. Viele Projekte konnten erfolgreich umgesetzt werden. Langfristig freut sich der Standort auf noch weitere Kunden, die es durch fundiertes Fachwissen in allen Bereichen der Geoinformation und durch eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit überzeugen kann. Die RIWA hat mit Gründung der Niederlassung alles richtig gemacht und blickt sehr zuversichtlich in eine erfolgreiche Zukunft. Nina Weber, Riwa GmbH

Sommerfest im Zwergerlhaus Kolbermoor:

„Willkommen im Zirkus“

11.07. 12.07. 13.07. 13.07. 14.07. 15.07. 20.07. 25.07.

Wetzl Edith Hollmann Maria Fischbacher Margarete Körner Ingeborg Plieninger Ingrid Litzfelder Emerentia Röglinger Michael Lammel Johanna

80. Geburtstag 85. Geburtstag 93. Geburtstag 80. Geburtstag 80. Geburtstag 90. Geburtstag 85. Geburtstag 85. Geburtstag

Hochzeits-Jubiläen 11.07. Teichmann Anneliese und Günther Diamante Hochzeit 15.07. Gashi Gjejrone und Miftar Diamante Hochzeit 17.07. Schörghuber Katharina und Konrad Goldene Hochzeit 19.07. Schmid Monika und Carl Goldene Hochzeit 26.07. Wiery Kreszenz und Erwin Goldene Hochzeit Jubilare, die keine Veröffentlichung an dieser Stelle in den Stadtnachrichten Kolbermoor wünschen, bitten wir, dies mindestens 2 Monate vor dem jeweiligen Termin im Rathaus unter der Telefonnummer 08031/2968-138 mit zu teilen. Peter Kloo 1. Bürgermeister

Christian Poitsch Kultur- & Stadtmarketing

Abschlusskonzert der Früherziehung:

„Die Jahresuhr“

Bei schönstem Wetter feierte das Zwergerlhaus des Familienverbandes Kolbermoor sein alljährliches Sommerfest. Das Motto lautete heuer „Willkommen im Zirkus“. Die Spielgruppenkinder und die Eltern-Kind-Gruppe zeigten bei ihren Aufführungen die Vielfalt einer Zirkusvorstellung. Mit liebevoll selbstgemachte Masken traten Elefanten, Bären, Schlangen genauso wie Seiltänzer und Musikanten auf. Kinderschminken und unserer Zauberer Marco rundeten das Programm ab. Das leibliche Wohl kam natürlich bei Grillfleisch, Würstel und großem Salatbuffet nicht zu kurz. Für die musikalische Untermalung sorgte der Musiker Beppo. Vielen Dank den fleißigen Helfern für das tolle Gelingen dieses Festes. Andrea Markl

Unter diesem Motto laden die Kinder der Musikalischen Früherziehung 2 und des Grundkurses zu ihrem Abschlusskonzert am Sonntag, 22. Juli, um 18.00 Uhr in den Mareissaal ein. Begleitet werden die jungen Musikanten, Sänger und Tänzer vom Kinderchor unter der Leitung von Elisabeth Riedl und dem Lehrerorchester „TickTack“ der Musikschule. Der Eintritt ist frei. Günther Obermeier


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 201 · Seite

21

Pfarrbüro geschlossen Das Pfarrbüro Hl. Dreifaltigkeit ist in der Zeit vom 16. bis 27. Juli wegen des Umzugs in das neu renovierte, barrierefreie Pfarrhaus geschlossen. Gerne können Sie in dieser Zeit mit Ihren Anliegen in das Pfarrbüro Wiederkunft Christi gehen. Die dortigen Öffnungszeiten: Di. + Fr. 9.00-11.30 Uhr, Di. 15.30-17.30 Uhr. Wir bedanken uns im Voraus für Ihr Verständnis. Weitere Informationen zum neuen Pfarrhaus Hl. Dreifaltigkeit, wie z.B. Öffnungszeiten, Tag der offenen Tür, Segnung des neuen Pfarrhauses, erfahren Sie in der nächsten Ausgabe der Kolbermoorer Stadtnachrichten. Elisabeth Menz für das Stadtkirchenteam Anzeige

Sport Go West – ein Tag zum Thema Sport 28.7.2018

Kolbermoor Sports Day

Vier Trompeten und Orgel:

„Call to Glory”

Kolbermoor – zum ersten Mal veranstaltet das Gewerbegebiet West einen Tag zum Thema Sport. Dreh- und Angelpunkt ist der Bergausrüster „Sport Go West“ in der Zugspitzstraße 32, in und um dessen Räumlichkeiten die Veranstaltung stattfinden wird. Die Spezialisten von Face&HairStyle verwöhnen die Besucher mit einer kostenlosen Aroma Kopf- und Nackenmassage. Dazu kommt eine einstündige Yoga-Vorführung mit Mitmachgelegenheit des Teams von MOYO-Yoga&Motion, sowie der beliebte Laufschuhtest des Herstellers BROOKS. Der Erfinder der Marke Grüezi-Bag und erfolgreicher Teilnehmer bei „Die Höhle der Löwen“ Markus Wiesböck plaudert aus dem Nähkästchen, und Extremsportler Norman Baum schildert unter anderem, wie man 600km und 8.000 Höhenmeter mit dem Fahrrad unter 27 Stunden fährt. Medial unterstützt wird die Veranstaltung von BRÖDL digital marketing aus Kolbermoor. Die Veranstalter kommen allesamt aus der Region und freuen sich auf einen spannenden Tag. Der Eintritt ist frei, weiterführende Informationen gibt es auf der Webseite www.kolbermoor-sports-day.de

Immer wieder versucht „pizzicato“, in Kolbermoor spezielle Veranstaltungen anzubieten. Nun ist es wieder einmal so weit: Ein Kirchenkonzert der besonderen Art bietet “pizzicato” dem Kolbermoorer Publikum am 22. Juli um 20.00 Uhr in der Pfarrkirche Wiederkunft Christi: die Trompetenklasse von Prof. Peter Mönkediek der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf zeigt ihr Können. In der recht ungewöhnlichen Besetzung (vier Trompeten und Orgel) und spielen die Studenten Lars Dietrich, Eike Klein, Stefan Vörding, Sophia Winhart zusammen mit der Organistin Elisabeth Freiberger (Studentin an der Münchner Musikhochschule) einserseits Werke von J.S. Bach und Antonio Vivaldi, andererseits aber auch modernere Stücke z.B. von Rutter oder Francaix, bei denen auch noch eine Snare Drum zum Einsatz kommen wird. Ein spannendes Projekt, zu dem der Eintritt frei ist. Gerhard Franke


Seite · Ausgabe 201

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Mangfalltreff – Bürgerhaus

22

Ziel der Neugestaltung des Friedhofvorplatzes:

Mehr Aufenthaltsqualität Schon seit einiger Zeit in der Planung ist der Vorplatz und Eingangsbereich des alten Friedhofs. Bevor allerdings hier mit der Neugestaltung begonnen werden konnte, musste abgewartet werden, dass die Maßnahmen des Hochwasserschutzes durch das Wasserwirtschaftsamt abgeschlossen sind. Dies ist nun seit einigen Wochen der Fall und so konnte mit der Baumaßnahme Friedhofsvorplatzes begonnen werden. Die Abbildung zeigt den letzten Stand der Planung, wie sie dann auch vom Stadtrat beschlossen wurde. Wesentliche Punkte der Neugestaltung sind: – Schaffung von acht Parkplätzen auf der Südseite mit 2 großzügig bemessenen Behinderten-Parkplätzen

– Sämtliche Wege auf einer Ebene von allen Seiten bis zum Friedhofsportal ohne Stufen, komplett Rollstuhl- und Rollatorengerecht – Miteinbeziehung der Stufen am Mangfallufer – Erhalt der großen Bäume, soweit sie noch gesund sind. – Neupflanzung von Schatten spendenden Laubbäumen samt Sitzgelegenheit im Vorplatzbereich des Friedhofs – Verbreiterung des Gehweges auf der Ostseite der Ludwigstraße in Verbindung mit dem Einrichten eines Fahrradstreifens auf der Ludwigstraße Die Bedeutung dieser bis dato wenig attraktiven innerstädtischen Grünfläche kam deutlich bei der „nonkonform Ideenwerkstatt“ zum Ausdruck. Die jetzige Planung setzt auf den Ergebnissen dieser Bürgerbeteiligung auf und wird zu einer deutlichen Qualitätsverbesserung des gesamten Bereichs führen. Plan: Fellgiebel architekten Text: Stadt Kolbermoor, Stadtmarketing


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R Meisterinnen tragen sich ins Goldene Buch ein:

Empfang im Rathaus

Ein Finale um die Deutsche Meisterschaft auf Augenhöhe. Zwei Mal 5:5 unentschieden. Im dritten, entscheidenden Match dann ein 6:1 Sieg der Kolbermoorer Damen. Fans, die ihre Kolbermoorer Mannschaft lautstark unterstützten. Und am Ende überglückliche Siegerinnen samt ihrem gesamten Umfeld. Ein Traum wurde wahr. Die Stadt Kolbermoor möchte die Leistung der Damen und auch aller Ehrenamtlichen aus dem Umfeld mit einem kleinen Empfang würdigen, bei dem sich die Spielerinnen auch ins Goldene Buch der Stadt eintragen werden. Der Empfang ist natürlich öffentlich und findet am Samstag, 21. Juli, um 12.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses statt. Das Motto „Ein starkes Team braucht starke Partner“ weist auf einen weiteren Baustein dieses Erfolgs hin. Partner sind auch die vielen Ehrenamtlichen der Tischtennis-Abteilung, die engagierten Funktionäre, und natürlich gehört dazu auch die finanzielle Unterstützung der Sponsoren und nicht zuletzt der Stadt Kolbermoor, die in der jüngsten Stadtratssitzung auf Antrag der SPD-Fraktion einen zusätzlichen Zuschuss in Höhe von 5.000 € bewilligte.

Ausgabe 201 · Seite

23

Apotheken-Notdienst Kolbermoor 11.07.2018 Optymed-Apotheke im Hertopark Tel.: 08031/4095250, Carl-Jordan-Str. 16, 83059 Kolbermoor 12.07.2018 St. Georg Apotheke Tel.: 08061/3459711, Rosenheimerstraße 5, 83043 Bad Aibling 13.07.2018 Mangfall-Apotheke Tel.: 08031/93232, Bahnhofstr. 3, 83059 Kolbermoor 14.07.2018 Frühlings-Apotheke Tel.: 08061/4597, Münchner Str. 17a, 83043 Bad Aibling 15.07.2018 Salin-Apotheke Tel.: 08031/34113, Salinstr. 10, 83022 Rosenheim 16.07.2018 Bahnhof-Apotheke Tel.: 08031/13242, Bahnhofstr. 5, 83022 Rosenheim 17.07.2018 Linden-Apotheke Tel.: 08061/1066, Lindenstr. 4, 83043 Bad Aibling 18.07.2018 Optymed-Apotheke im Kaufland Tel.: 08031/4095270, Äußere Münchener Str. 100, 83026 Rosenheim 19.07.2018 Optymed-Apotheke an der alten Spinnerei 8 Tel.: 08031/409520, 83059 Kolbermoor 20.07.2018 Heilig-Geist-Apotheke OHG Tel.: 08031/13377, Heilig-Geist-Str. 14, 83022 Rosenheim 21.07.2018 Marien-Apotheke Tel.: 08061/1770, Marienplatz 9, 83043 Bad Aibling 22.07.2018 Adler-Apotheke Tel.: 08031/12987, Münchener Str. 9 A, 83022 Rosenheim 23.07.2018 Kur-Apotheke Tel.: 08061/2304, Bahnhofstr. 8, 83043 Bad Aibling 24.07.2018 Optymed-Apotheke im Hertopark Tel.: 08031/4095250, Carl-Jordan-Str. 16, 83059 Kolbermoor 25.07.2018 St. Georg Apotheke Tel.: 08061/3459711, Rosenheimerstraße 5, 83043 Bad Aibling 26.07.2018 Mangfall-Apotheke Tel.: 08031/93232, Bahnhofstr. 3, 83059 Kolbermoor Jeweils von 08.00 bis 08.00 Uhr

Störungsdienst der Stadt: 0173-8644444

IMPRESSUM Es gibt also genügend Gründe diese so überaus erfolgreiche Saison nochmal Revue passieren zu lassen und zu würdigen. Die Stadt lädt dazu alle BürgerInnen, alle Fans, Freunde, Unterstützer zu diesem kleinen Empfang im Rathaus ein. Foto: Erik Thomas, Text: Stadtmarketing, Stadt Kolbermoor

Kochen im Mangfalltreff im Juli:

Mediterranes Gemüse Beim nächsten Kochtermin im Mangfalltreff, Bürgerhaus Kolbermoor, Von-Bippen-Straße 21, gibt es am 19. Juli mediterranes Ofengemüse mit Reis. Ab 10.00 Uhr können alle Hobbyköche und Interessierte beim Kochen mithelfen. Anschließend wird das zusammen vorbereitete Mahl bei einem gemeinsamen Mittagessen verzehrt. „Gast-Esser“ sind ab 12.00 Uhr herzlich willkommen! Der Unkostenbeitrag beträgt 2 €. Voranmeldung bis Dienstag 17.7. unter 08031/2319257 zur besseren Planung erbeten. Dagmar Badura, Mangfalltreff

Stadtnachrichten Kolbermoor

Verantwortlicher Herausgeber: Stadt Kolbermoor · 1. Bürgermeister Peter Kloo Rathausplatz 1 · 83059 Kolbermoor · Tel. (08031) 2968-100 Redaktionsleitung: Stadtmarketing Kolbermoor, Christian Poitsch eMail: redaktion@stadtnachrichten-kolbermoor.de Berichte/Texte geben inhaltlich die Meinung des jeweiligen Autors/ Verfassers wieder, nicht die der Redaktionsleitung oder des Heraus­ gebers. Für unverlangt eingereichte Artikel, Manuskripte oder Fotos wird keine Haftung übernommen. Redaktion/Herausgeber behalten sich grundsätzlich die Veröffentlichung und/oder Kürzung von Artikeln vor. Anzeigen-Redaktion · Gestaltung und Druck: Kainz Werbe GmbH · Dismas-Reheis-Straße 4 · 83059 Kolbermoor Tel. 08031 30453-0 · Fax 08031 30453-29 Anzeigenvertrieb: Kainz Werbe GmbH, Tel. 08031 304530 eMail: werbung@stadtnachrichten-kolbermoor.de Verantwortlich für den Anzeigeninhalt ist der jeweilige Auftraggeber. Für den Inhalt der Berichte/Texte/Inserate wird keine Haftung übernommen. Die Wiedergabe von Textteilen, Fotos oder Inseraten – auch auszugsweise – ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers gestattet. Auflage · Verteilung · Erscheinung: 8.500 Stück, kostenlos an sämtliche Haushalte, erscheint alle 14 Tage. Verteilung durch: Prospekt Express GmbH · Hafnerstraße 5-13, 83022 Rosenheim, Tel. 08031 90189-0, Fax 90189-22


Stadtnachrichten Kolbermoor  

Nachrichten aus der Stadt Kolbermoor - präsentiert und gedruckt von der Druckerei Kainz aus Kolbermoor, dem Dienstleister für Drucksachen, D...

Stadtnachrichten Kolbermoor  

Nachrichten aus der Stadt Kolbermoor - präsentiert und gedruckt von der Druckerei Kainz aus Kolbermoor, dem Dienstleister für Drucksachen, D...

Advertisement