__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

r

rmoo

lbe

adtnach

hten-ko

www.stadtnachrichten-kolbermoor.de

le Ausgabe ab sofort au ch im Internet als epaper!

st

Die Stadtnachrichten als Mitteilungsblatt der Stadt Kolbermoor werden an s채mtliche Haushalte verteilt, um alle B체rgerinnen und B체rger zu informieren.

e www . d Aktuel .

ric

S ta d t n a c h r i c h t e n

109. Ausgabe KW 14 02. April 2014


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R Wie geht es weiter mit dem Hochwasserschutz:

Ausgabe 109 · Seite

3

Forschungsprojekt zum Juni-Hochwasser:

Bürgerinformation am 8.4.

Anwohnerbefragung

Nachdem die Sofortmaßnahmen zum Hochwasserschutz in Kolbermoor mittlerweile sehr weit voran gekommen sind, gilt es nun, die nächsten Schritte und Maßnahmen zu planen. Die Stadt Kolbermoor möchte ihre Bürgerinnen und Bürger über den aktuellen Sachstand informieren und in den Meinungsbildungsprozess aktiv mit einbeziehen. Darum findet am Dienstag, den 8. April um 19.-30 Uhr im Mareissaal eine weitere Informationsveranstaltung zu den Hochwasserschutzmaßnahmen dazu statt. Vertreter des Wasserwirtschaftsamtes Rosenheim und der Stadt Kolbermoor werden zum einen die bisherigen und die in den kommenden Wochen und Monaten noch anstehenden Arbeiten erläutern. Zum anderen geht es natürlich um die weiteren Planungen, Vorgehensweisen und Zeitabläufe. Die Gestaltung der Spundwandverkleidungen wird dabei genauso ein Thema sein wie die Sanierung der Unteren und Oberen Mangfallstraße. Diese Informationsveranstaltung dient der aktiven Bürgerbeteiligung. Kolbermoorer Bürgerinnen und Bürger können sich aus erster Hand zum Thema Hochwasserschutz informieren und sich und ihre Ideen auch im laufenden Planungsprozess einbringen Stadt Kolbermoor, Stadtmarketing.

Im Rahmen eines Forschungsprojektes zum Thema Hochwasserwahrnehmung in Bayern werden im Zeitraum vom Montag, den 14. bis Donnerstag, den 17. April Mitarbeiter des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung – UFZ, Leipzig, bei zufällig ausgewählten Haushalten in den 2013 vom Hochwasser betroffenen Straßenzügen klingeln und um das Ausfüllen eines Fragebogens bitten. Weitere Befragungen in Rosenheim sowie in Deggendorf sind geplant. Die gleichen Fragen wurden auch schon in betroffenen Gebieten in Sachsen gestellt. Fragen nach der Wahrnehmung und den Folgen vergangener Hochwasserereignisse in der Region sowie nach der Verbesserung des Hochwasserschutzes stehen im Vordergrund. Die Ergebnisse sollen den Resultaten aus anderen bayerischen sowie sächsischen Befragungsorten gegenübergestellt werden. Um eine erfolgreiche Befragung zu ermöglichen, wird um die Unterstützung der Einwohner gebeten. Sie verfügen über entsprechendes Wissen und persönliche Erfahrungen, um einen für die Forschung bedeutsamen Beitrag zu leisten. Die Mitarbeiter des UFZ können sich ausweisen. Mit dem Fragebogen wird auch ein frankierter Briefumschlag ausgeteilt, mit dem der ausgefüllte Fragebogen an das UFZ zurückgeschickt werden kann. Alle Angaben in den Fragebögen werden selbstverständlich vertraulich behandelt - die Bestimmungen des Datenschutzes sind gewährleistet. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Ruben Stegbauer, B.A. ruben.stegbauer@ufz.de, oder an Dr. Christian Kuhlicke, christian.kuhlicke@ufz.de, 0341-235 1751. Stadt Kolbermoor, Stadtmarketing

Die milde Witterung der zurückliegenden Monate begünstigte die Baumaßnahmen an und in der Mangfall, so dass der Ausbau im Flussbett im Bereich Kolbermoor größtenteils abgeschlossen werden konnte.

Auszeichnung für Kolbermoorer Bürger:

Not hat keinen Feierabend

Baustellenumfahrung wird eingerichtet:

Brückenbau beginnt Im Zuge des Neubaus der Westtangente Rosenheim wird auch die Staatsstraße (St) 2078 zwischen dem Ortsteil Schwaig in Rosenheim und dem Ortsteil Mitterhart in Kolbermoor umgebaut, sowie die Brücke der Westtangente über die St 2078 gebaut. An dieser Stelle entsteht ein neuer, höhenfreier Anschluss der St 2078 an die B 15 Westtangente. Der Bau der Brücke beginnt ab dem 07. April. Um diese herstellen zu können, muss die Staatsstraße in diesem Bereich gesperrt und der Verkehr um die Baustelle herum geleitet werden. Die Arbeiten für diese Umfahrung laufen bereits. Ab dem 07.04.2014 wird die Baustellenumfahrung dann in Betrieb genommen und der Verkehr zweispurig in einem Bogen um die Brückenbaustelle für die Überführung der Westtangente geleitet. Die Arbeiten für die Baustellenumfahrung werden durch die Arbeitsgemeinschaft Zosseder/Grossmann im Zuge des Hauptloses, Bauabschnitt I durchgeführt. Den Auftrag für die Brückenbauarbeiten hat die Firma Baumgartner aus Sachsenkam im Rahmen eines offenen Verfahrens erhalten. Das Staatliche Bauamt Rosenheim bittet alle Verkehrsteilnehmer und Bürger um Verständnis für die unumgänglichen Erschwernisse und Behinderungen. Reichl, Staatliches Bauamt Rosenheim 02/2014

Christian Adam aus Kolbermoor ist von Landrat Josef Neiderhell für Verdienste um das Bayerische Rote Kreuz geehrt worden. Adam ist dort seit 25 Jahren Mitglied. Neiderhell beschrieb das Ehrenamt als eine wunderbare Bereicherung für die Gesellschaft: Viele Dinge würden geschehen, die sonst nicht bezahlbar seien. Im öffentlichen Amt lerne man, dass Hilfsorganisationen ohne ihre Ehrenamtlichen nicht so funktionieren würden. Karl-Heinrich Zeuner (links im Bild), der Vorsitzende des BRKKreisverbands Rosenheim, bedankte sich bei Adam und den weiteren drei Geehrten für die gezeigte Mitmenschlichkeit: Leise, ohne viel Aufhebens stünden sie immer zur Verfügung. Für Zeuner keine Selbstverständlichkeit: Wir wissen, dass der Weg vom Ohr zum Herzen weit ist, zu helfenden Händen ist er aber noch weiter. Für die Stadt Kolbermoor gratulierte 2. Bürgermeister Franz Schrank (rechts im Bild). Michael Fischer, Pressestelle Landratsamt Rosenheim


4

Seite · Ausgabe 109

Die Bauverwaltung informiert:

Bekanntmachung A.

Satzungsbeschluss für die Änderung des Bebauungsplanes Nr. 2 c „Alte und neue Siedlung – Dismas-Reheis-/ Ludwig-Prager-Straße“. I. Der Bauausschuss der Stadt Kolbermoor hat am 11.03.2014 die Änderung des Bebauungsplanes Nr. 2 c „Alte und neue Siedlung Dismas-Reheis-/Ludwig-Prager-Straße“ im Bereich des Grundstücks Fl.Nr. 749/36 Gem. Kolbermoor, LudwigPrager-Straße 35, als Satzung beschlossen. Dieser Bebauungsplan bedurfte keiner Genehmigung, da er aus dem rechtsverbindlichen Flächennutzungsplan entwickelt wurde. Dieser Beschluss wird hiermit gemäß § 10 Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB) ortsüblich bekannt gemacht. Der Bebauungsplan tritt mit dieser Bekanntmachung in Kraft. II. Jedermann kann die Änderung des Bebauungsplans in der Fassung vom 02.12.2013 ab Veröffentlichung dieser Bekanntmachung im Rathaus Kolbermoor, 83059 Kolbermoor, Rathausplatz 1, Zimmer 210, II. Stock einsehen und über dessen Inhalt Auskunft verlangen. III. Auf die Voraussetzungen für die Geltendmachung der Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften und von Mängeln der Abwägung sowie die Rechtsnachfolgen des § 215 Abs. 1 BauGB wird hingewiesen. Unbeachtlich werden demnach eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrensund Formvorschriften, eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis des Bebauungsplanes und des Flächennutzungsplanes und nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs, wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit Bekanntmachung des Bebauungsplanes schriftlich gegenüber der Stadt geltend gemacht worden sind. Der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll, ist darzulegen. Des Weiteren wird auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 und Abs. 4 des Baugesetzbuches über die fristgemäße Geltendmachung etwaiger Entschädigungsansprüche für Eingriffe in eine bisher zulässige Nutzung durch diesen Bebauungsplan und über das Erlöschen von Entschädigungsansprüchen hingewiesen. B. Satzungsbeschluss für die 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 34 „ Pullacher Au“. I. Der Bauausschuss der Stadt Kolbermoor hat am 11.03.2014 die 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 34 „Pullacher Au“ im Bereich des Grundstücks Fl.Nr. 1147 Gem. Kolbermoor, Pullacher Au, als Satzung beschlossen. Dieser Bebauungsplan bedurfte keiner Genehmigung, da er aus dem rechtsverbindlichen Flächennutzungsplan entwickelt wurde. Dieser Beschluss wird hiermit gemäß § 10 Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB) ortsüblich bekannt gemacht. Der Bebauungsplan tritt mit dieser Bekanntmachung in Kraft. II. Jedermann kann die Änderung des Bebauungsplans in der Fassung vom 21.01.2014 ab Veröffentlichung dieser Bekanntmachung im Rathaus Kolbermoor, 83059 Kolbermoor, Rathausplatz 1, Zimmer 210, II. Stock einsehen und über dessen Inhalt Auskunft verlangen. III. Auf die Voraussetzungen für die Geltendmachung der Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften und von Mängeln der Abwägung sowie die Rechtsnachfolgen des § 215 Abs. 1 BauGB wird hingewiesen. Unbeachtlich werden demnach eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrensund Formvorschriften, eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung der Vorschriften über

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R das Verhältnis des Bebauungsplanes und des Flächennutzungsplanes und nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs, wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit Bekanntmachung des Bebauungsplanes schriftlich gegenüber der Stadt geltend gemacht worden sind. Der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll, ist darzulegen. Des Weiteren wird auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 und Abs. 4 des Baugesetzbuches über die fristgemäße Geltendmachung etwaiger Entschädigungsansprüche für Eingriffe in eine bisher zulässige Nutzung durch diesen Bebauungsplan und über das Erlöschen von Entschädigungsansprüchen hingewiesen. C. Auslegung eines Bebauungsplanes im vereinfachten Bebauungsplanverfahren (§ 13 Abs. 2 i. V. m. § 3 Abs. 2 BauGB). Der Bauausschuss der Stadt Kolbermoor hat am 11.03.2014 in öffentlicher Sitzung beschlossen, für das Gebiet Nr. 7 „Rechts der Mangfall” im Bereich der Grundstücke Fl. Nrn. 1346/22, 1346/21, 1346/23 und1346/8 Gem. Kolbermoor, Breitensteinstr. 8 den Bebauungsplan zu ändern. Der Bebauungsplanänderungsentwurf ist vom Architekturbüro List, Wagner und Winkler, Gartenstr. 4a, 83115 Neubeuern, ausgearbeitet worden. Der Änderungsentwurf des Bebauungsplanes mit Begründung in der Fassung vom Februar 2014 liegt in der Zeit vom 31.03 bis 30.04 2014 im Rathaus Kolbermoor, Rathausplatz 1, 83059 Kolbermoor, Zi. 210, II. Stock öffentlich aus. Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen abgegeben werden, nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben. Von einer Umweltprüfung und einem Umweltbericht wird abgesehen. Ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können. D. Über die Auslegung eines Bebauungsplanes im vereinfachten Bebauungsplanverfahren (§ 13 Abs. 2 i. V. m. § 3 Abs. 2 BauGB). Der Bauausschuss der Stadt Kolbermoor hat am 11.03.2014 in öffentlicher Sitzung beschlossen, für das Gebiet Nr. 5 „Südlich der Staatsstraße” im Bereich des Grundstücks Fl. Nr. 1495/20 Gem. Kolbermoor, Josef-Hamberger-Straße den Bebauungsplan zu ändern. Der Bebauungsplanänderungsentwurf ist vom Architekturbüro Linhuber & Huber, Am Wiesengrund 14/Jahnstr. 5 a, 83059 Kolbermoor, ausgearbeitet worden. Der Änderungsentwurf des Bebauungsplanes mit Begründung in der Fassung vom 20.02.2014 liegt in der Zeit vom 03.04. bis 05.05.2014 im Rathaus Kolbermoor, Rathausplatz 1, 83059 Kolbermoor, Zi. 210, II. Stock öffentlich aus. Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen abgegeben werden, nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben. Von einer Umweltprüfung und einem Umweltbericht wird abgesehen. Ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können. Stadt Kolbermoor, März 2014 Peter Kloo, 1. Bürgermeister

Nächster Redaktionsschluss: Mo. 07. April, 9 Uhr!!! Nächster Erscheinungstermin: Mi. 16. April 2014


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 109 · Seite

5

Der Umwelttipp in den Stadtnachrichten: Angebot des Caritas Altenheims:

Essen auf Rädern Seit einem halben Jahr liefert das Caritas Altenund Pflegeheim St. Franziskus in Kolbermoor für Senioren frisch gekochtes Essen aus der EUzertifizierten Küche nach Hause. Zehn Jahre kochte Susanne Gruber mit drei weiteren Frauen im Ferienzeltlager für etwa 120 Kinder Tag für Tag das Essen, zuerst am Wolfgangsee, dann in Kohlstadt. Heute benötigt sie selbst Hilfe. Aus einer abwechslungsreichen Speisekarte wählt die Seniorin im Voraus zwischen zwei Hauptgerichten mit Suppe, Salat oder Dessert ihr Mittagessen aus: „Ich weiß, wie ein frisch zubereitetes Essen schmecken soll. Deshalb möchte ich auch im Alter nicht auf ein Fertigmenü zurückgreifen müssen. Das Essen aus dem Caritas Altenheim ist sehr gut, der Fahrdienst überaus höflich, ich bin rundum zufrieden.“ Bei Interesse erhalten Sie nähere Auskünfte unter Telefon 08031-29460, Fax -99366 E-Mail: st-franziskus@caritasmuenchen.de zum Thema Essen auf Rädern. Anna-Maria Schopp

Liebe Kolbermoorer Bürgerinnen und Bürger, herzlichen Dank für Ihre Unterstützung zum meiner Wahl in den Kolbermoorer Stadtrat und den Kreistag des Landkreises Rosenheim. Mit Ihrer Stimme haben Sie zu meinem Erfolg beigetragen! Das tolle Ergebnis hat mich sehr gefreut und zugleich motiviert, die neuen Aufgaben mit ganzer Kraft anzupacken. Danke für Ihr Vertrauen! Ihre Sabine Balletshofer

Fair gehandelte Bälle Fußbälle, Volleybälle und Handbälle zählen zu den wichtigsten Sportgeräten in Deutschland. Bälle, vor allem in hochwertiger Qualität, bestehen heute fast ausschließlich aus industriell gefertigten Komponenten. Doch das Zusammennähen der Waben geschieht in aufwendiger Handarbeit. Der größte Teil der Bälle weltweit wird in Pakistan genäht. Mit 650 Nadelstichen von Hand werden jeweils 32 Waben eines Balles zusammengenäht. Die Produktion der Bälle in Pakistan geschieht oft unter Bedingungen, die wir in unserem Land nicht akzeptieren würden. Das Lohnniveau in Pakistan ist sehr gering, so dass Familien gezwungen sind, ihre Kinder mitarbeiten zu lassen, um zum Lebensunterhalt beizutragen. Damit die Familien ein ausreichendes Einkommen haben und Kinder nicht gezwungen sind, zur Unterstützung ihrer Familien in noch gefährlichere Produktionszweige auszuweichen, setzt sich der Faire Handel in der Ballproduktion für folgende Ziele ein: Die Zahlung höherer Stücklöhne pro Ball, die Schaffung bzw. Erhaltung von Arbeit in den Dörfern, der Aufbau von Sozialmaßnahmen, die Finanzierung von Dorfentwicklungsmaßnahmen und unabhängige Kontrollen der Produktion. Es konnten schon erste Erfolge durch das Konzept Faire Bälle in mehreren Dörfern Pakistans erzielt werden. Fair Play ist ein unverzichtbares Ethos des Sports. Es kann schon beim Kauf des Balles damit begonnen werden. Alle fair gehandelten Fußbälle entsprechen den FIFAund DFB-Richtlinien. Mit jedem Kauf eines fair gehandelten Balles, wird die Kinderarbeit in der Ballproduktion überflüssig gemacht. Es ist also empfehlenswert, die Anschaffung dieser Bälle in Schulen oder Vereinen anzuregen. Faire Bälle sind in fast allen Weltläden zu erhalten. Martin Steidler


6

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Seite · Ausgabe 109

schreinerei marschner fertigt in form und funktion karolinenhöhe 5 · 83059 kolbermoor

Geburtstage 02.04.-17.04.2014 (Gratulationen zum 80., 85. und 90. Geburtstag und dann jährlich) 02.04. 03.04. 04.04. 07.04. 10.04. 10.04. 11.04. 12.04. 12.04. 12.04. 14.04. 14.04. 14.04. 15.04. 16.04. 16.04. 17.04. 17.04.

Knabl Anna Brunhuber Marin Korn Ida Halder Maria Andersch Anna Beck Wilhelm Schlarb Margarethe Bacher Hildegard Martl Anna Schlarb Rosalia Füglein Mathilde Scheib Bertha Schwank Hermine Altmann Anna Kaftan Josefine Kattner Theresia Rackl Horst Schmid Anna

91. Geburtstag 90. Geburtstag 90. Geburtstag 97. Geburtstag 93. Geburtstag 80. Geburtstag 80. Geburtstag 80. Geburtstag 96. Geburtstag 80. Geburtstag 90. Geburtstag 106. Geburtstag 97. Geburtstag 92. Geburtstag 91. Geburtstag 92. Geburtstag 80. Geburtstag 94. Geburtstag

Hochzeits-Jubiläen

03.04. Fottner Waltraud und Helmut Goldene Hochzeit 10.04. Schmid Carmen und Helmut Goldene Hochzeit Jubilare, die keine Veröffentlichung an dieser Stelle in den Stadtnachrichten Kolbermoor wünschen, bitten wir, dies im Rathaus unter der Telefonnummer 080312968-138 mit zu teilen. Peter Kloo Christian Poitsch 1. Bürgermeister Kultur- & Stadtmarketing

w w w. h o l z t e c h n i k e r. n e t S (0 80 31) 9 80 73 · (0174) 5238753 Im neuen Haus für Kinder- und Jugendliche:

Tag der offenen Tür

Im Januar 2014 startete in Kolbermoor beispielgebend ein neues Haus für Kinder- und Jugendliche. Durch die außergewöhnliche Architektur werden für junge Menschen zwischen 0 bis 27 Jahre in Kolbermoor völlig neue Möglichkeiten geschaffen. In der Dr.-Max-Hofmann-Straße 9 bietet der Jugendtreff Kolbermoor spannende Projekte für Kinder- und Jugendliche an. Zum Tag der offenen Tür werden die neu gebauten Sitzmöbel, welche im Rahmen eines Projektes angefertigt wurden, zu besichtigen sein. Die Kinderkrippe Kolbermoor bietet 48 Plätze für Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren an. Ganztags werden hier die Kleinsten betreut und haben in den kindgerechten Räumen großzügig Platz zum Toben und Spielen. In Kooperation mit der Stadt Kolbermoor lädt die Diakonie – Jugendhilfe Oberbayern alle interessierte Bürgerinnen und Bürger, ob nun Eltern, Kinder, Jugendliche und Nachbarn zum Tag der offenen Tür am Freitag, den 4. April von 16 bis 19 Uhr ein. Neben Hausführungen wird es ein vielfältiges Kinder- und Jugendprogramm geben. Foto: Stadtmarketing Text: Kerstin Mainka, Diakonie Jugendhilfe Oberbayern

KAUFE Antikes Glas, Porzellan, Volkskunst, Postkarten, altes Geld, Uhren, Radios, Bronze- und Holzfiguren, Bilder – zahle bar, Tel. 0171-5223127 Kunsthandwerk aus Kolbermoor und Umgebung:

Neues Kunstschaufenster Wenn Sie das Besondere lieben, Interesse an handgemachten nicht alltäglichen Einzelstücken haben und Dinge mit Herz mögen, dann sind Sie beim Kunstschaufenster genau richtig. Kunsthandwerker aus Kolbermoor und der näheren Umgebung zeigen dort ihre Werke. Das Angebot reicht von bemalten Möbeln, Ledertaschen, Filz und Stoff, Glasbildern, Keramik, Bilder über Vogel(t)räume bis hin zu Skulpturen und Guckkästen. Schauen und staunen Sie jederzeit im ehemaligen Fischladen in der Stadlerstraße (gegenüber Volks-/Raiffeisenbank). Bei Interesse können Sie direkten Kontakt zu den Kunsthandwerkern aufnehmen. Übrigens: Das Schaufenster wird am 10. Mai von 10 – 17 Uhr geöffnet. Ausstellungsorganisation: Telefon 08031-2216039. Rita Reiter


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R Frühjahrssingen der Musikschule:

Das Frühjahr begrüßt

Seit über vierzig Jahren veranstaltet die Stadtsingschule Kolbermoor ihre Frühjahrssingen mit attraktiven Gastgruppen zwischen Garmisch, Bad Tölz, Freising, Berchtesgaden, Tirol, dem Salzburger Land und natürlich mit den singschuleigenen Gruppen, wie dem großen Singschulchor, dem Mannergsang und einer Musikgruppe. Ende März war es wieder einmal so weit: Acht singende und musizierende Gruppen ließen sich von den witzreichen und zugleich informativen Ansagen des Sprechers Helmuth Hoch aus Bruckmühl inspirieren und zu erfreulichen Leistungen beflügeln. Hoch enttäuschte die in ihn gesetzten Erwartungen nicht. Dadurch, dass er in jungen Jahren selbst lange Zeit im Kolbermoorer Mannergsang mitgesungen hatte, wusste er etliche heitere Interna aus seiner Kolbermoorer Zeit zu erzählen. Dadurch, dass er ein Lehrerleben lang gewohnt war, Menschen mit heiteren Worten für seine Sache zu begeistern, hatte er stets alle Lacher auf seiner Seite. Und dadurch, dass er selbst zeitlebens in vielen Musikgruppen „daheim“ war und ist, wird er zu einem echten musikantischen Insider, der dann auch kraftvoll mit Tuba und Kontrabass mitwirkte.

Ausgabe 109 · Seite

7

abgrundtiefen Bass der legendären „Inntaler Sänger“. Die drei Sängerinnen erreichen ihre Höhen mühelos, ihre Sprache ist echt und zeugt vom täglichen Gebrauch all dieser Ausdrücke. Ihre Dreiklänge sind vom lebenslangen Zusammensingen wohlklingend zugeschliffen. Die Mitterberg Musi um die virtuose Harfenistin Susanne DräxlSinhart eignet sich in vielerlei Formationen ebenso gut für musikantische Stückl von „einer feinen Rass“, wie auch zum Begleiten von Singgruppen für deren Vor- und Zwischenspiele. „A diam amoi Musi“ ist vielleicht ein ungewöhnlicher Name, deutet aber darauf hin, dass „a diam amoi“ (= manchmal) zur Mitterberg Musi Peter Maiers Zither hinzukommt, die dann im Klangideal der Rupertiwinkler Musikanten das Programm wohltuend bereichert. Die Gastgeber bei diesem traditionsreichen Volksmusikhoagascht, der Singschulchor und der Kolbermoorer Mannergsang, hatten sich bestens auf das Konzert vorbereitet und alle ihre Lieder eifrig geprobt. Sowohl Heide Hauser mit dem gemischten Chor als auch Peter Maier, der alle Mannergsang-Liedsätze besorgt hatte, waren seit über zwei Monaten kritisch auf die Aussprache, die Atembögen und die Betonungen bedacht gewesen und konnten nun gut neben ihren „berühmten“ Gastgruppen bestehen. Während sich die veranstaltende Stadtsingschule über einen fast völlig ausverkauften Saal freute, dürften es die knapp einhundert Zuschauer auf den stufenförmig erhöhten hinteren Plätzen als sehr angenehm empfunden haben, dass sie auf diese Weise mühelos über die vor ihnen sitzenden zwölf oder vierzehn Parkettreihen hinweg schauen durften. Am Ende des offiziellen Konzertes traf man sich noch auf ein Stündchen oder zwei in den Kellergewölben unter dem Mareissaal, um das klangreiche Erlebnis bei Bier, Brotzeit und Gesang ausklingen zu lassen. Musikschule, Günther Obermeier

Infotag an der Musikschule Kolbermoor:

Neues Gutscheinsystem

Die weiteste Anreise hatte dieses Mal die Pongauer Geigenmusi aus St. Johann im Pongau. Deren Leiter, Peter Windhofer, stammt aus einer bekannten Pongauer Musikantenfamilie, die seit vielen Jahrzehnten Musikstücke und Lieder hervorbringt, die den ganzen Charme eines unverfälschten bäuerlichen Heimatklangs bewahrt hat. Allerdings sind bei aller bodenständigen Musizierweise doch stets auch mozartische Anklänge präsent. Ebenso, wie die Geigenmusi, ist auch der St. Johanner Viergesang stilsicher in seinem klangreichen Dialekt des Salzburger Landes gut aufgehoben. Die zwei souverän geführten Frauenstimmen werden von einem sanften Tenor und einem rollenden Bass umspielt und gestützt. Seine hallenden Jodler bekräftigen die kecken Aussagen ihrer Bergler-Region rund um die Hohen Tauern. Viel näher daheim als die Pongauer, aber doch aus den Bergen, sind die drei Bauer-Schwestern vom Samerberg. Musikantisch (und auch wirklich) sind sie mit dem Bauer Koni verwandt, dem

Am Samstag, den 5. April veranstaltet die Stadtsing- und Musikschule Kolbermoor einen Infotag von 9.30 Uhr bis 12 Uhr in der Musikschule. Dieser Vormittag ist für Interessierte gedacht, die ein Instrument lernen, einen Chor besuchen oder sich zu ihrem jetzigen Instrument zusätzlich musikalisch betätigen möchten. Schüler und Lehrer musizieren in den Räumen der Musikschule und informieren über ihre Instrumente. Es dürfen natürlich alle Instrumente ausprobiert werden. Neu im Programm der Musikschule ist ein Gutscheinsystem für berufstätige Erwachsene. Man kauft einen Gutschein über 18, 12 oder 6 Unterrichtsstunden und „arbeitet“ diesen dann über das Schuljahr bei einer bestimmten Lehrkraft ab. Die Unterrichtszeiten sind dabei flexibel. Ebenfalls neu wird das Fach Instrumentale Grundausbildung (IGA) eingeführt. Es ist für Kinder im Alter von etwa 7 Jahren (2. Klasse) als Vorbereitung auf Instrumente gedacht, die erst später erlernt werden können. Mit dem idealen Einstiegsinstrument Melodika werden wichtige Grundlagen des Instrumentalspiels wie z. B. Rhythmus und Hören gelegt. Auch das noch junge Fach Elektronische Tasteninstrumente (ETI) wird noch mal vorgestellt. Günther Obermeier, Musikschule Kolbermoor


8

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Seite · Ausgabe 109

V e r a n s ta lt u n g s k a l e n d e r Donnerstag, 03. April

Freitag, 11. April

14.00 Klubnachmittag mit Tanz der AWO 18.00 Gestalten mit Word: Flyer, Broschüren, u.a.

Mareissaal Rathaus

Freitag, 04. April

15.00 Literaturkreis der KFD

Pfarrsaal Hl. Dreifaltigkeit

Samstag, 12. April

16.00-19.00 Tag der offenen Tür Jugendtreff und Kinderkrippe Dr.-Max-Hofmann-Straße

06.15 Bus-Tagesfahrt „Schiff ahoi! Schlemmerfahrt” 09.30 Tennissaisoneröffnung TC Kolbermoor

Samstag, 05. April

Sonntag, 13. April

09.30-12.00 Infotag der Musikschule Kolbermoor Musikschule 11.00 Afrobrasilianischer Tanz-Workshop Rathaus

14.00 TT-Bundesliga Meisterschafts-Play-Off P.-Thoma-Sporthalle

Dienstag, 08. April 19.30 Bürgerinformation Hochwasserschutz

Mareissaal

Mittwoch, 09. April 15.00 Vorlesen für Kinder Stadtbücherei 19.30 „Englische/französische Aufklärer im Zeitalter” Rathaus

Donnerstag, 10. April 17.30 Es tönen die Lieder Pfarrsaal Hl. Dreifaltigkeit 19.30 Frühjahresvollversammlung Feuerwehrhaus Stadtjugendforum 20.00 AMI – rfo live im Kesselhaus Kesselhaus

verschiedene Abfahrtstellen Tennisclub

Mittwoch, 16. April 15.00 Figurentheater: DER KLEINE MONDBÄR Mondbär-Zelt an der Pauline-Thoma-Mittelschule

Donnerstag, 17. April 15.00 Figurentheater: DER KLEINE MONDBÄR Mondbär-Zelt an der Pauline-Thoma-Mittelschule

Heimat- und Industrie-Museum Kolbermoor Öffnungszeiten: Samstag & Sonntag 14:00 bis 17:00 Uhr

Mangfalltreff Bürgerhaus Kolbermoor · Von-Bippen-Str. 21/Zugang Ludwigstraße Veranstaltungsprogramm ab 02. April 2014 Tag

Uhrzeit

Raum

Veranstalter

regelmäßige Angebote (nicht in den Schulferien) dienstags 20.00-21.00 Gruppenraum Ursula Wisuschil donnerstags ab 19.30 Gruppenraum Schachklub ganzjährige regelmäßige Angebote (nicht an Feiertagen) montags 08.00-13.00 Beratungsbüro Caritas dienstags 15.00-17.00 Cafeteria Mangfalltreff mittwochs 09.00-13.00 Gruppenraum Nachbarschaftshilfe 12.00 Cafeteria Nachbarschaftshilfe weitere Angebote Mi, 02.04. 13.00-17.00 Beratungsbüro Caritas Mi, 02.04. 14.00-15.00 Gruppenraum Nachbarschaftshilfe 09.04. Do, 03.04. 09.00-12.00 Beratungsbüro Sozialdienst kath. Frauen Mo, 07.04. 19.00-21.00 Beratungsbüro Belinda Geis Di, 08.04. 09.00-16.00 Beratungsbüro Caritas Di, 08.04. 15.00-17.00 Gruppenraum Margrit Selle Mi, 09.04. 13.00-16.00 Beratungsbüro Caritas Fr, 11.04. 16.00-18.00 Cafeteria Antje Eisenhut Di, 15.04. 09.00-12.00 Beratungsbüro Silvia Thunig Di, 15.04. 19.00 Cafeteria Barbara Seemüller

Thema Sängerrunde Kolbermoor Schachspiel Sozialpsychiatrischer Dienst Anmeldung unter 08031/20380 Seniorencafé und Büchertauschbörse Betreuungsgruppe für Menschen mit demenziellen Erkrankungen Mittagstisch für Senioren Anmeldung unter 08031/93400 Beratung für pflegende Angehörige Anmeldung unter 08061 /35040 Beratung rund um demenzielle Erkrankungen Anmeldung unter 08031/93400 Schwangerschafts- und Familienfragen Anmeldung unter 08031/31412 Borderline Aufbaugruppe für Betroffene Anmeldung unter 08062/7251388 Schuldnerberatung Anmeldung unter 08061/35040 Deutsche Emphysemgruppe Selbsthilfegruppe: „Lungenerkrankungen“ Beratung rund um die Pflege zu Hause offener Familientreff Beratung der Deutschen Rentenversicherung (Anträge, Fomulare) Selbsthilfegruppe: „Trauernde Erwachsene“ Neuanmeldungen unter 08051/967503


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 109 · Seite

9

Aus der Jahreshauptversammlung des VdK:

Weiter auf Wachstumskurs

Parteifreie bedanken sich für das Vertrauen:

Freude über Stimmenzuwachs Mit einem Zuwachs von 15,73 % (2008) auf 17,91 % (2014) können die Parteifreien Kolbermoor mit den vier gewählten Stadträten Dieter Kannengießer, Josef Hartinger, Stefan Reischl und Kerim Bacak gestärkt in die nächste Amtsperiode 20142020 gehen. Aus beruflichen Gründen hat Stadtrat Alfred Thunig bewusst sein Engagement zurückgefahren. Günter Schirmer steht mit seinen erreichten 1.318 Stimmen als erster Nachrücker der kommunalpolitischen Vereinigung zur Verfügung. Das breitgestreute Berufsspektrum der Männer und Frauen des politischen Vereins hat durchaus zur Verbesserung des Ergebnisses beigetragen. Wahlrecht wurde nicht ausgenützt: Leider hatte Kolbermoor einen negativen Trend in der Wahlbeteiligung mit 41 % (2014) gegenüber 51,7 % (2008) zu verzeichnen. Es ist sehr bedenklich, dass das Wahlrecht, trotz immer höherer Forderungen nach mehr Bürgerbeteiligung, nicht ausgenutzt wird. Es bleibt zu hoffen, dass sich dieser Trend nicht fortsetzt und die kommunalen Wähler die Gestaltung ihres Lebensraums stärker als eigene Verantwortung zu sehen. Zielsetzung und Aufgabe der Parteifreien Kolbermoor bleibt es, möglichst viele Bürger an die städtischen Themen heranzuführen und mit einzubeziehen. Nächste öffentliche Versammlung der Parteifreien ist die Jahreshauptversammlung, zu der die Parteifreie Wählervereinigung am Donnerstag, den 8. Mai um 20:00 Uhr in das Gasthaus Brückenwirt in Kolbermoor einlädt. Gerhard Schlarb, 1. Vorsitzender Parteifreie Kolbermoor

Erfreuliche Nachrichten konnte Rudolf Eder, Vorsitzender des VdK-Ortsverbandes Kolbermoor, auf der Jahreshauptversammlung bekannt geben. So ist die Zahl der Mitglieder im Berichtsjahr auf 449 angewachsen. In den steigenden Mitgliederzahlen kommt die wachsende Bedeutung des VdK zum Ausdruck – so Eder. Auch bei den Vereinsaktivitäten kann der Ortsverband auf ein erfolgreiches Jahr zurück blicken. In seiner Rückschau streifte Eder die wesentlichen Ereignisse des vergangenen Jahres. Von besonderer Bedeutung war dabei der 1. Kolbermoorer Inklusionstag, für den der VdK-Ortsverband viel Lob und Anerkennung bekam. Für ihr ehrenamtliches Engagement bei der VdKHaussammlung „Helft Wunden heilen“, zu Gunsten hilfsbedürftiger Menschen, bedankte sich der Vorsitzende bei Josef Lingg und Erika Federmann für das großartige Ergebnis. Nach dem Kassenbericht von Marianne Wührer folgten Berichte der Schriftführerin, Elfriede Dangl und der Vertreterin der Frauen, Brigitte Höckh. In einer Gesellschaft, in der - bedingt durch die demografische Entwicklung – die Zahl der älteren und auch alleinstehenden Menschen stetig größer wird, steigt auch der Bedarf an Hilfsmittel, die ein längeres und selbstbestimmtes Leben zu Hause ermöglichen sollen. Christoph Wagner, stv. Ortsverbandsvorsitzender, nahm sich in seinem Vortrag dem Thema an und stellte anhand eines Films verschiedene Hilfsmittel und deren Einsatz vor. Kreisvorsitzende Marianne Keuschnig berichtete, dass der Sozialverband VdK 2014 in ein hoch spannendes Jahr gestartet ist. Themen wie Mütterrente, Rente mit 63, Erwerbsminderungsrente, die Pflegereform oder die Reform der Krankenversicherung bewegen die Gemüter und werden in der Presse heiß diskutiert. Der Kreisgeschäftsführer Dieter Störmann ging in seiner Rede unter anderem auf seine Arbeit in der Kreisgeschäftsstelle Rosenheim ein. So führte er im vergangenen Jahr 2.629 Beratungsgespräche durch. Es wurden 403 Anträge gestellt, 228 Widersprüche bei verschiedenen Sozial- und Verwaltungsträgern eingeleitet und 53 Klagen am Sozialgericht erhoben. Für die Mitglieder konnten so Nachzahlungen in Höhe von 176.801,47 Euro erreicht werden. Lob für den Ortsverband gab es auch vom Bürgermeister Peter Kloo. Er ging in seiner Rede auf den Kolbermoorer Inklusionstag ein und betonte, wie wichtig die Teilhabe von Menschen mit Behinderung in allen Bereichen unserer Gesellschaft ist. Ein wichtiger politischer Schritt wäre die Schaffung eines Bundesleistungsgesetzes. Zusammen mit Bürgermeister Peter Kloo, der Kreisvorsitzenden Marianne Keuschnig und dem Kreisgeschäftsführer Dieter Störmann nahm Eder die Ehrung von Frau Martha Elter für 30-jährige Mitgliedschaft beim VdK Ortsverband vor. Rudolf Eder, VDK Kolbermoor

Das Bild zeigt die Ehrung von Frau Martha Elter für 30-jährige Mitgliedschaft. Von links: VdK Kreisvorsitzende Marianne Keuschnig, Bürgermeister Peter Kloo, Martha Elter, Kreisgeschäftsführer Dieter Störmann und Rudolf Eder.


10

Seite · Ausgabe 109

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Kommunalwahl 2014 Ergebnisse Kolbermoor Wahl des Bürgermeisters

Wahl des Kreistages Stadtrat Kolbermoor Ergebnis Parteifreie

Stadtrat Kolbermoor gesamt

Stadtrat Kolbermoor Ergebnis CSU

Stadtrat Kolbermoor Ergebnis Die Grünen

Stadtrat Kolbermoor Ergebnis Republikaner Stadtrat Kolbermoor Ergebnis SPD


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 109 · Seite

11

Infoserie der Stadt Kolbermoor (Folge 03):

Sicher in der Katastrophe Richtiges Verhalten bei Unwetter Treffen kann es jeden – Unwetter können so plötzlich auftreten, dass eine Vorbereitung meist nicht mehr möglich ist. Oftmals kündigen sie sich aber auch an und werden über Wettervorhersagen, z.B. online durch den Deutschen Wetterdienst auf www.dwd.de erfasst und über Rundfunkdurchsagen an die Bevölkerung weitergegeben. Dabei handelt es sich mehr und mehr um örtlich begrenzte Wetterereignisse wie Starkregen, Sturm, Hagelschlag oder Gewitter. Im Juni 2011 hat es die Gemeinde Riedering innerhalb von zwei Wochen gleich zweimal schwer mit Hagel und Sturm getroffen. Mitte Juli 2011 überflutete ein Starkregen mehrere Straßenzüge in Kolbermoor und im Juni 2013 traf es die Gemeinden Bruckmühl und Feldkirchen-Westerham. Ein Starkregen mit Hagelschlag verursachte erhebliche Schäden an Fahrzeugen und Gebäuden. Im ersten Teil „Richtiges Verhalten bei Unwetter“ geben wir allgemeine Hinweise zur Prävention und werden im zweiten Teil (nächste Ausgabe) konkrete Tipps zum Verhalten bei Unwetterereignissen aufgreifen. Die Einschätzung von Wetterereignissen ist bekanntermaßen schwierig. Zeichnen sich jedoch konkrete Anzeichen für ein Unwetter ab, so werden die Führungskräfte der Feuerwehren präventiv über die Integrierte Leitstelle Rosenheim alarmiert. Ziel ist dabei die Warnung der Verantwortlichen von größeren Veranstaltungen im Schutzbereich sowie die Einsatzvorbereitung im Falle des Eintritts eines Unwetterereignisses. Aber auch jeder einzelne Bürger kann seinen eigenen Schutz vor Unwettern durch die Beachtung einfacher Regeln wesentlich verbessern. Allgemeine Hinweise: Achten Sie auf Unwetterwarnungen in den Medien und informieren Sie sich auch selbst mittels vorhandener Wetterdienste z.B. im Internet. Halten Sie Kerzen mit Feuerzeug, Taschenlampen und ggf. ein UKW-Radio mit Batterien griffbereit. Dokumentieren Sie im Vorfeld Ihr Eigentum in Form von Bildern, dies erleichtert im Schadensfall die Regulierung. Schaffen Sie sich einen sicheren Ort, an dem Sie Ihre wichtigsten Dokumente verwahren und von dem Sie diese im Falle des Falles auch schnell und einfach mitnehmen können. Denken Sie dabei auch an den Schutz für Ihre Haus- und Nutztiere. Lassen Sie als Verkehrsteilnehmer Vorsicht walten und rechnen Sie jederzeit mit Hindernissen. Umstürzende Bäume oder hoch gedrückte Kanaldeckel können lebensgefährlich sein.

Richard Schrank, Stadt Kolbermoor, Brand- und Katastrophenschutz

Am Graben, nach Starkregen im Juli 2011

Am Gangsteig, nach Starkregen im Juni 2012

Im Kindergarten Hl. Dreifaltigkeit:

Kinderflohmarkt Nach vielen Jahren Pause gibt es ihn nun wieder, den Kinderflohmarkt im Kindergarten Hl. Dreifaltigkeit: Und zwar am Sonntag, den 6. April von 8.30 bis 12.00 im Pfarrsaal neben dem KiGa Hl. Dreifaltigkeit, Rainerstraße 6a. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Selbstverständlich sind auch die Kirchengänger herzlich eingeladen, nach dem Gottesdienst noch auf Kaffee und Kuchen vorbeizuschauen. Die Standgebühr (für einen Biertisch) beträgt 10 Euro. Der Aufbau fängt um 8 Uhr an. Infos und StandAnmeldung bei Frau Leicher, Telefon 0173-5689715. Der Erlös kommt den Kindern zugute. Wir freuen uns auf Euer kommen. Birgit Hollnaicher, Elternbeirat

Schon traditionell am Ostersonntag:

Harfenfestival 2014 Auch an Ostern 2014 werden Harfenklänge im Kolbermoorer Mareissaal erklingen und die Besucher des Internationalen Harfenfestivals verzaubern: Am Ostersonntag, den 20. April stehen ab 19.30 Uhr sieben Künstler aus fünf Ländern auf der Bühne. Das internationale Harfenfestival unter der Leitung von Uschi Laar ist schon lange kein Geheimtipp mehr in der Region. Dieses Jahr tourt es vom 11.-20. April 2014 wieder durch Süddeutschland. Herausragende international bekannte Musiker präsentieren die bunte, schillernde musikalische Vielfalt der Harfe auf höchstem künstlerischen Niveau. Uschi Laar konnte dieses Jahr renommierte Musiker aus Südamerika, der Türkei, Italien und Irland gewinnen. Das Foto zeigt Kiko Pedrozzo, der aus Paraguay stammt und mit seinen feurigen Rhythmen begeistert. Karten gibt es in Kolbermoor bei der Buchhandlung Levin, Alte Spinnerei 3, im Internet unter www.vorverkauf.ro und telefonisch unter 08061-7356. Starke Ermäßigung gibt es unter anderem für Schüler, Studenten und Rentner. Stadtmarketing Kolbermoor


12

Seite · Ausgabe 109

1:6 - keine Chance gegen den Titelfavoriten:

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R rfo live im Kesselhaus:

Berlin bleibt eine Macht

Ami Warning live

SV-DJK Kolbermoor - ttc berlin eastside 1:6, so das Ergebnis des Matches Ende März in der Meisterrunde der Damen-TischtennisBundesliga. Das nächste Heimspiel in der Play-Off-Runde findet gegen den derzeitigen Tabellenzweiten Bingen-Sarnsheim am Sonntag, den 13. April um 14 Uhr in der Pauline-Thoma-Sporthalle statt. Gegen die Top- Spielerinnen Ding Yaping und Dana Cechova werden wir wieder spannende Kämpfe erleben. Der Tabellenführer aus der Bundeshauptstadt eröffnete die Partie vor einer tollen Kulisse von 205 Zuschauern gleich mit einer Glanzleistung von Shan Xiona/Georgina Pota im Doppel. Mit einem deutlichen 3:0 überrollten die Beiden das bis dato ungeschlagene Bayern-Duo Sabine Winter/Wenling Tan-Monfardini und damit glückte den Berlinerinnen schon mal ein wesentlich besserer Start als vor einer Woche. Krisztina Ambrus/Chantal Mantz überzeugten dann gegen Kristin Silbereisen/Irina Palina mit 3:1.

„Vielleicht mache ich ja technisch irgendwas falsch – aber ich habe Angst, dass etwas verschwindet, wenn ich es richtig mache.“ Amis Stimme ist etwas Besonderes. Weil sie so Vieles gleichzeitig ist: Sie klingt rau und sanft, stark und zerbrechlich. Ungeschult – und doch perfekt. Ami Warning ist gerade 18 geworden. Wenn man ihr begegnet, sieht man zunächst ein junges Mädchen, das gerade die Welt entdeckt, eine frische Erwachsene, voller Ideen und voller Erwartung ob ihrer Möglichkeiten. Hört man dann ihre Songs, spürt man eine kraftvolle Tiefe. Ami schreibt über ihre Gefühle; ihre Inspiration entsteht aus ihren Erlebnissen, aus Momentaufnahmen und Gedankenblitzen. Das ist an sich nichts Ungewöhnliches. Ungewöhnlich ist die Art der Performance. Man erlebt eine junge Frau, die sich mitteilt, weil sie es muss. Weil die Worte aus ihr herauskommen müssen, die gedachten Dinge formuliert werden wollen. Diese Dringlichkeit spürt man. Und man spürt, dass sich in der Gedankenwelt dieser 18-Jährigen vieles wiederfindet, das jeden schon gestreift hat, mal mehr, mal weniger vehement. Ob der Zuhörer dabei dasselbe empfindet wie sie? „Das sei nicht so wichtig”, sagt Ami, „Hauptsache, man empfindet überhaupt etwas.“ Und tatsächlich: Es ist unmöglich, das nicht zu tun. Ami Warning kommt von den Worten zu den Klängen. Der Vater, Wally, altbekannt in der Roots-Reggae-Szene, hatte seine Tochter stets dabei. Im Bauch ihrer Mutter bei Konzerten, als Kind neben der Bühne oder schlafend im Backstagebereich. Schließlich als Bassistin und Sängerin in seiner Band. Ami funktioniert nicht nach einem Konzept, sondern aus dem Bauch heraus. Ihre Lieder, die Texte und die Melodien, finden sie und folgen dabei keinem Schema. Ein Genre? Nicht nötig. Die Besetzung ihrer kleinen Band – Gitarre, Bass, Schlagzeug, manchmal ein Saxophon – zwingt sie nicht, sich festzunageln. Ami klingt genau so, wie sie klingen soll: Wie sie selbst. Ami Warning live im Kolbermoorer Kesselhaus am Donnerstag, den 10. April um 20 Uhr. Für Schüler, Studenten und Rentner gibt es ermäßigte Karten. Karten gibt es unter Telefon 08061/7356, www.vorverkauf.ro und bei der Buchhandlung Levin gleich neben dem Kesselhaus. Regionalfernsehen Rosenheim

Im Einzel knüpfte Tan-Monfardini gegen Shan Xiona an ihre starke Vorstellung in Bingen an. Nach einem Zwischenstand von 2:2 in den Sätzen bahnte sich nach einem 4:1 im fünften Satz die Wende zu Gunsten der Nummer Eins des ttc an, die ihr exzellentes Format mit einem 11:7 wieder einmal bestätigte. Winter und Mantz konnten in den folgenden Spielen gegen Pota und Silbereisen zumindest Gegenwehr mit einem Satzgewinn leisten, unterlagen aber jeweils 1:3.

Veranstaltungs-Tipps in Bad Feilnbach Über die 5:1-Führung freute sich Palina, die sich ebenfalls mit einem 3:1 gegen Krisztina Ambrus behauptete. Nach der Pause kam es wie es kommen musste, Sabine Winter fand nicht die entsprechenden Mittel, um den Lauf des ttc und in diesem Fall von Shan mit einem knappen 9:11, 8:11, 9:11 zu stoppen. Die Zuschauer wurden mit Tischtennis vom Feinsten belohnt und trugen trotz der Niederlage zur guten Gesamtstimmung bei. Gegen Berlin ist in dieser Saison wenig auszurichten, so waren sich Alle am Ende einig, aber die beiden anderen Mitkonkurrenten in den Play-Offs sind zu packen, so der Tenor bei Trainer und Betreuern der Kolbermoorer Damen. Wichtiger Erfolgsfaktor bei den Heimspielen, da sind sich auch Alle sicher, ist die Unterstützung des Kolbermoorer Publikums. Günther Lodes, SV-DJK, Abteilung Tischtennis

05./06.04.2014 4/6/2014 11./12.04.2014 11./12./13.04.14 20./22./23.04.14 4/23/2014

20:00 Theater „haarigen Fall“ Gasthof Andrelang in Au 19:30 Passionssingen mit den Echtler Sängerinnen Pfarrkirche „St. Martin“ in Kematen 19:00 Vierte Kulinarische Filmtag in Bad Feilnbach „Zimt & Koriander” Landgasthaus Aumanwirt 20:00 Theater „da kahle Krempling“ Gasthaus Weingast in Kematen 20:00 Theater „da kahle Krempling“ Gasthaus Weingast in Kematen 20:00 Konzert mit dem Jazzchor Miesbach Turnhalle Bad Feilnbach


MwSt.-Tage bei OBI Aicherpark und OBI Raubling! Samstag, 05.04. tag 12-17 Uhr) Sonntag, 06.04. (verkaufsoffener Sonn

nstudio von Am Samstag, 05.04. gibt es im Küche tfrühstück ab 1€! OBI Raubling ab 10.00 Uhr Weißwurs

(solange der Vorrat reicht)

MwSt.-Coupon

MwSt. sparen

bei einem Einkauf ab € 100,– (gilt auch im Küchenstudio von OBI Raubling)

Coupon nur gültig am Samstag, 05. April und Name: verkaufsoffenen Sonntag, 06. April in Ihren teilnehmenden OBI Märkten Adresse: So funktioniert’s: Einfach Coupon ausfüllen und abtrennen, vor dem Bezahlen an der Kasse in Ihrem teilnehmenden OBI Markt abgeben und MwSt. bei einem Einkauf ab 100 € sparen. Die ausgezeichneten Preise reduzieren sich um den Betrag der darin enthaltenen MwSt. (= 15,97 %). Der Coupon ist nicht mit anderen Rabattaktionen/Coupons kombinierbar, einmalig und nicht nachträglich einlösbar. Ausgenommen sind Kaution, Pfand, Mietmaschinen, Zeitschriften, Bücher, Service und Geschenkkarten. Darüber hinaus nicht einlösbar bei Einsatz der OBI Top-Kunden-Karte mit Sofortrabatt-Status und im OBI Online-Shop.

E-Mail-Adresse:

OBI Markt Rosenheim-Aicherpark

OBI Markt Raubling

Georg-Aicher-Straße 18 83026 Rosenheim

Hochstraß 5 83064 Raubling

8 q

Ja, ich will in Zukunft per E-Mail über interessante Angebote der Firma OBI informiert werden. Bei Wunsch bitte ankreuzen (Angaben sind freiwillig!)


Drahtwaren – Zaunbau – Toranlagen

in hochwertiger Qualität und fachgerechter Ausführung. Wir führen eine große Auswahl an: Gittern und Drahtgeflechten jeder Ausführung, verzinkt, blank, eloxiert. Unsere Drahtgeflechte erhalten Sie auch ab Lager als Meterware. In unserem Geschäft erhalten Sie auch kleine Metereinheiten!

Schönfeldstraße 19 · 83022 Rosenheim Tel. 08031 31442 · Fax 08031 31447 www.rudi-loferer.de

Wir sind Ihr professioneller Partner im Holzhandwerk Neben klassischen Zimmerer- und Dachdeckerarbeiten erstellen wir Häuser in Holzbauweise, übernehmen Dachsanierungen und -dämmungen, erledigen Dachausbauten und die Aufstockung von Gebäuden. Natürlich führen wir auch kleinere und kleinste Reparaturen fachgerecht und kompetent aus. Auch bezüglich finan­zieller Fördermöglichkeiten oder Grundstücksvermessungen von anerkannten Geo- und Baubiologen helfen wir Ihnen gerne weiter.

Ihr zuverlässiger Meisterbetrieb! Maler Bilek GmbH 83112 Frasdorf l Creative Farbgestaltung Hauptstraße 26

Seit über 50 Jahren !

für Innen und Außen

Tel.: +49 (0)80 52 - 15 59 + 868 l komplette FassadenFax: +49 (0)80 52 - 47 87 und Wohnungssanierungen Mobil: 0171 - 54 54 734 l Wellness-Renovierung info@maler-bilek.de

für Wand, Decke und Boden l zertifizierte Kirchenwww.maler-bilek.de und Denkmalpflege

l Fußbodenkomplettsanierung

Maler Bilek

GmbH

83112 Frasdorf · Hauptstraße 26 Tel.: +49 (0)80 52-15 59 + 868 · Fax: 47 87 Mobil: 0171-54 54 734 info@maler-bilek.de · www.maler-bilek.de


Meisterbetrieb

Kleeblatt

Rolladen · Tore · Sonnenschutz Reparaturen aller Art Thomas Kleeblatt

Rosenheimer Straße 23 · 83064 Raubling

Kleeblatt Tel.: 08035 9647134 · Fax: 08035 9647135 · Mobil: 0171 5319156 info@thomas-kleeblatt.de · www.thomas-kleeblatt.de

Angebot für Hunde aller Rassen:

Nächste Veranstaltung von "pizzicato":

Erziehungskurs

Kabarett mit Max Uthoff

In der heutigen Zeit ist es besonders wichtig, dass jeder Hund, ob groß oder klein, seinem Frauchen oder Herrchen gehorcht. Dadurch lassen sich viele Unfälle und die daraus folgenden Schreckensmeldungen in der Presse vermeiden. Ein gut erzogener Hund – egal welcher Rasse - wird immer ein Freund und Kamerad des Menschen sein. Durch Geduld und konsequente Erziehung können viele Fehler und Missverständnisse zwischen Mensch und Hund vermieden werden. Der Schäferhundeverein Kolbermoor führt auf dem Übungsgelände auch in diesem Jahr wieder einen Erziehungskurs für Hunde aller Rassen durch. Die Hunde lernen im Erziehungskurs „bei Fuß gehen“, „Sitz“ und „Platz“. Besondere Wissensvoraussetzungen für Hundebesitzer und Hund sind nicht erforderlich. Der Hund muss lediglich geimpft und haftpflichtversichert sein. Das Alter von mindestens 5 Monaten sollte nicht unterschritten werden. Mitzubringen sind ein Halsband und eine ca. 1 m lange Leine. Da wir mit positiver Verstärkung arbeiten, wären Leckerlis (z.B. aufgeschnittene Wiener) oder das Lieblingsspielzeug (z.B. ein Ball) sehr hilfreich. Der/die Hundeführer/in sollte wettergerechte Kleidung und ein festes Schuhwerk tragen. Der Kurs beginnt am Samstag, den 3. Mai um 15.00 Uhr auf dem Vereinsgelände des Schäferhundevereins, das sich zwischen Pullach (bei Bad Aibling) und der Autobahnauffahrt A 8 befindet. Der Kurs findet bei jeder Witterung immer freitags von 18.00 – 19.00 Uhr, samstags von 15.00 bis 16.00 Uhr und sonntags von 10.00 bis 11.00 Uhr statt. Der Kurs erstreckt sich über 10 Übungsstunden und kostet insgesamt 100,- €. Anmeldung und weitere Informationen erhalten Sie bei Claudia Zink, Telefon 08066-8240 und Susanne Fischer Telefon 0803195398 oder auf der Homepage unter www.sv.og.kolbermoor.de. Susanne Fischer

Seit Februar 2014 hat der Münchner Kabarettist Max Uthoff von Urban Priol und Frank-Markus Barwasser die ZDF Satiresendung „Neues aus der Anstalt“ übernommen. Mit seinem Bühnenprogramm "Oben bleiben" kommt Max Uthoff nun am 9. Mai um 20.00 Uhr nach Kolbermoor in den Mareissaal. Max Uthoff wirft einen Blick auf die Dinge des politischen Alltags und gibt tiefe Einblicke in die Parteienlandschaft und in politische Zusammenhänge. Aus der politischen Analyse entsteht so ein Kabarettprogramm erster Güte: Kabarett ist unanständig. Denn es bedeutet, sich in aller Öffentlichkeit über sein Personal lustig zu machen. So etwas tut man nicht. Max Uthoff weiß das. Er tut es trotzdem. Max Uthoff ist oben. Als Mann, Weißer, Westeuropäer. Da heißt es, die Pfründe zu sichern gegen die Hungrigen, die ihr Stück vom Kuchen abhaben wollen: Migranten, Arme, Frauen. Und so ruft man ihnen zu: Das Leben ist kein Wunschkonzert! Eher eins von Rammstein. Zu teuer, schlecht im Geschmack, das Böse anbetend. Die gute Nachricht lautet: Wir Deutschen haben auch anständig bezahlte Leiharbeiter: Politiker. Wir leihen ihnen die Arbeit, von der wir ahnen, dass sie zu schmutzig ist, um sie selbst zu machen. Das ist gut so, denn für eine gerechtere Weltordnung haben wir selbst keine Zeit. Max Uthoff (Jahrgang 1967, geboren in München) hat für sein Kabarettprogramm „oben bleiben“ 2011 den Förderpreis des Deutschen Kabarettpreises und 2012 den Deutschen Kleinkunstpreis erhalten. Karten für diesen Abend gibt es unter www.pizzicato-kolbermoor.de sowie in Kolbermoor bei Optik Schwägerl, Bahnhofstraße 3, Kolbermoor (08031-91878). Garhard Franke


16

Seite · Ausgabe 109

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

In Hl. Dreifaltigkeit und Wiederkunft Christi:

Kar- und Ostertage Zur Einstimmung auf die Heilige Woche sind alle Firmlinge und Jugendlichen eingeladen, den Jugendkreuzweg am Freitag, den 11. April um 18:30 Uhr in Wiederkunft Christi mitzubegehen. Die jungen Leute machen sich von dort auf den Weg durch die Stadt, um die Andacht in der Kirche Hl. Dreifaltigkeit abzuschließen. Am Palmsonntag gedenkt die Kirche des feierlichen Einzugs Jesu in Jerusalem. In Hl. Dreifaltigkeit sind alle Familien zur Palmweihe, Prozession und Familiengottesdienst um 9.00 Uhr mit dem Kirchenchor eingeladen. In Wiederkunft beginnt Palmweihe, Prozession und Familiengottesdienst um 10.30 Uhr. In der Karwoche sind die Gläubigen zur Feier eines Bußgottesdienstes für beide Pfarreien am Mittwoch, den 16. April um 18.30 Uhr in Hl.Dreifaltigkeit eingeladen. Die Werktagsmessen fallen am Montag und Dienstag aus. Den Gründonnerstag begehen die Katholiken von beiden Pfarreien gemeinsam um 18.30 Uhr in der Kirche von Wiederkunft Christi, für die Kinder wird gleichzeitig eine eigene Feier im Pfarrheim angeboten. Nach der Übertragung des Allerheiligsten in die Bücherei können die Gläubigen bis Mitternacht am Heiligen Grab verweilen und beten. Die Senioren treffen sich schon um 16.00 Uhr in der Kirche zur Seniorenandacht am Gründonnerstag. Am Karfreitag gehen die Kinder den Leidensweg Jesu Christi jeweils um 10.00 Uhr in beiden Kirchen mit. Die große Karfreitagsliturgie feiern wieder beide Gemeinden zusammen um 15.00 Uhr in Hl. Dreifaltigkeit. Den Tag über werden Anbetungsstunden am Heiligen Grab in beiden Pfarreien angeboten. (siehe Gottesdienstordnung) Am ruhigen Karsamstag gibt es die Gelegenheit, am Heiligen Grab in der Bücherei von Wiederkunft Christi die Trauermette mitzubeten. Außerdem kann das Sakrament der Versöhnung empfangen werden in Hl.Dreifaltigkeit von 9.00 bis 10.15 Uhr und in Wiederkunft Christi von 10.30 bis 11.30 Uhr. Das Hochfest der Auferstehung feiern die Pfarreien in feierlichen Osternachtgottesdiensten. In Wiederkunft Christi beginnt die Auferstehungsfeier am Karsamstag um 21.00 Uhr. Im Anschluss an den Gottesdienst sind die Besucher wieder ins Pfarrheim zur Osterbrotzeit eingeladen. In Hl.Dreifaltigkeit beginnt die Auferstehungsfeier am Ostersonntag, den 20. April um 5.00 Uhr in der Frühe. Die Hochämter zum Ostersonntag beginnen in Hl. Dreifaltigkeit um 9.00 Uhr und in Wiederkunft Christi um 10.30 Uhr. Hier singt der Kirchenchor die Spatzenmesse von W.A. Mozart. Gleichzeitig sind die Kinder in den Pfarrsaal eingeladen zum Osterkindergottesdienst. In allen Gottesdiensten in der Nacht und am Vormittag werden die mitgebrachten Speisen geweiht. Den Ostersonntag schließt feierlich die Ostervesper mit kleinem Chor in Hl. Dreifaltigkeit um 18.30 Uhr ab. Am Ostermontag erklingt um 9.00 Uhr in Hl. Dreifaltigkeit die Missa Sti Gabrielis von Michael Haydn. Das österliche Hochamt in Wiederkunft Christi wird um 10:30 Uhr gefeiert. Bitte beachten: Die Abendmesse entfällt am Ostermontag, für die Osterwoche gilt die Feriengottesdienstordnung.

Aktuelles im Bücherstüberl:

Neue Bücher zum Ausleihen Mit dem Frühling beginnt auch die Zeit des Wallfahrens und Pilgerns. Rom, Jerusalem, Santiago di Compostella - so weit muss es gar nicht sein. Schon vor der Haustür lassen sich lohnende Ziele finden. In unserer christlichen Leihbücherei laden viele neue Bücher mit Pilgerzielen in Deutschland, Österreich und Südtirol dazu ein, neue Ziele in der Nähe für sich zu entdecken. Über Kirchen, Klöster und Heilige Orte in ganz Bayern, Wallfahrten in Bayern, Österreich und Südtirol sowie verschiedene Pilgerwege, für Interessierte bleiben kaum Wünsche offen. Selbstverständlich gibt es auch immer wieder neue Bücher zum beliebten Jakobsweg und zum Franziskusweg. Das Wallfahren oder Pilgern ist für Gläubige eine ganz besondere Form, Gott zu begegnen. Außerdem bietet das Bücherstüberl Bastelbücher zum Thema Ostern an. Wie immer gibt es natürlich auch Leselektüre gegen eine Spende zu erwerben. Besonders große Auswahl bietet das Bücherstüberl derzeit bei historischen Romanen und Liebesromanen an. Aber auch Dekorationsartikel, DVDs, CDs und vieles andere gehören zum Sortiment. Man findet den Eingang in der Rainerstraße 6, zwischen Kirche und Pfarrhaus gegenüber der Eisdiele Rialto. Geöffnet ist es am Freitag 15 - 19 Uhr und am Sonntag 10 - 12 Uhr, außer am Karfreitag. Regina Rackl, Bücherstüberl

IMPRESSUM

Stadtnachrichten Kolbermoor

Verantwortlicher Herausgeber: Stadt Kolbermoor · 1. Bürgermeister Peter Kloo Rathausplatz 1 · 83059 Kolbermoor · Tel. (08031) 2968-100 Redaktionsleitung: Stadtmarketing Kolbermoor, Christian Poitsch eMail: redaktion@stadtnachrichten-kolbermoor.de Berichte/Texte geben inhaltlich die Meinung des jeweiligen Autors/ Verfassers wieder, nicht die der Redaktionsleitung oder des Heraus­ gebers. Für unverlangt eingereichte Artikel, Manuskripte oder Fotos wird keine Haftung übernommen. Redaktion/Herausgeber behalten sich grundsätzlich die Veröffentlichung und/oder Kürzung von Artikeln vor. Anzeigen-Redaktion · Gestaltung und Druck: Kainz Werbe GmbH · Dismas-Reheis-Straße 4 · 83059 Kolbermoor Tel. 08031 30453-0 · Fax 08031 30453-29 Anzeigenvertrieb: Kainz Werbe GmbH, Tel. 08031 304530 eMail: werbung@stadtnachrichten-kolbermoor.de Verantwortlich für den Anzeigeninhalt ist der jeweilige Auftraggeber. Für den Inhalt der Berichte/Texte/Inserate wird keine Haftung übernommen. Die Wiedergabe von Textteilen, Fotos oder Inseraten – auch auszugsweise – ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers gestattet. Auflage · Verteilung · Erscheinung: 8.500 Stück, kostenlos an sämtliche Haushalte, erscheint alle 14 Tage. Verteilung durch: MODO Werbung GmbH · Fraunhoferstraße 6 83059 Kolbermoor, Tel. 08031 3532080 • Fax 3542434


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 109 · Seite

17

Fahrt zur Landesausstellung Aktuell aus der Stadtbücherei Liebe Leserinnen und Leser, Ausleihen – überall und jederzeit! Jetzt auch in der Stadtbücherei Kolbermoor: Um Mitternacht einen spannenden Krimi finden, an einem regnerischen Sonntagnachmittag die Kinder mit einem Hörbuch beschäftigen, spontan in einigen Reiseführern blättern oder beim Warten auf den Zug im neuesten Spiegel lesen. Das wird für die Leser der Stadtbücherei Kolbermoor bald noch leichter: Ab dem 28. März ist es möglich, elektronische Medien auszuleihen. Mehr als 4.000 eBooks, über 600 Hörbücher und einige Filme und Zeitungen stehen dann rund um die Uhr von zuhause aus oder auch unterwegs zur Verfügung. Das große Angebot ist möglich, weil die Bücherei in einen bestehenden Verbund oberbayerischer Bibliotheken einsteigen konnte. Die eBooks können also von Lesern aus Kolbermoor, Bad Aibling und sechs weiteren oberbayerischen Büchereien genutzt werden.

Für viele gehören beim Lesen das gedruckte Buch in der Hand, der typische Geruch und das Geräusch beim Umblättern einfach dazu. Aber immer mehr wissen die Vorteile elektronischer Bücher zu schätzen. Etwa, dass man auf seinem 200g-schweren Lesegerät bis zu 2.000 Bücher abspeichern kann. Ältere oder sehbehinderte Leser können beim Lesen die Schriftgröße anpassen. Außerdem ist die Nutzung der BiblioLoad-Ausleihe komplett kostenlos. Nicht einmal Mahngebühren fallen an, da die Medien nach Ablauf der Leihfrist automatisch zurückgegeben werden. Alles was ein Leser braucht ist ein Ausweis der Stadtbücherei, Internetzugang und PC und ein passendes Lesegerät, also einen eReader oder ein Tablet oder auch einen MP3-Spieler. Bei der Eröffnungsfeier am 28. März ab 14 Uhr gibt es in der Stadtbücherei weitere Informationen für alle Interessierten. Dann wird auch das Preisausschreiben aufgelöst, bei dem als 1. Preis ein eBook-Reader zu gewinnen war. Unsere Öffnungszeiten: Dienstag: 10.00 – 13.00 Uhr, Mittwoch: 14.00 – 18.30 Uhr Donnerstag: 14.00 – 18.30 Uhr, Freitag: 14.00 – 18.30 Uhr und jeden 1. Samstag im Monat von 10.00 – 13.00 Uhr Das Team der Stadtbücherei Kolbermoor

Landesausstellung 2014 in Regensburg: „Ludwig der Bayer – Wir sind Kaiser“ Vortrag und Exkursion Kaiser Ludwig IV. (1294/1314-1347), genannt „der Bayer”, nimmt einen ersten Platz ein in der Ahnengalerie der „bayerischen Helden”. Über viele Jahrhunderte war er eine Identifikationsfigur der bayerischen Geschichte: Als erster Wittelsbacher auf dem Kaiserthron, als Förderer der Städte, als Mehrer des bayerischen Herzogtums und nicht zuletzt als energischer Kämpfer für den Franziskanerorden gegen die verweltlichten Päpste in Avignon. Der Bayerische Landeshistoriker Dr. Peter Hattenkofer begleitet die Exkursion nach Regensburg. Die Ausstellung findet an drei verschiedenen Orten statt. Der Rundgang führt durch das mittelalterliche Regensburg von der Minoritenkirche des Historischen Museums zum Diözesanmuseum St. Ulrich und endet im Domkreuzgang. Dazwischen Mittagseinkehr. VORTRAG: Donnerstag, 26. Juni, 19.00 Uhr, Kolbermoor EXKURSION: Samstag, 5. Juli, inkl. Einführungsvortrag, Busfahrt, Reiseleitung, Eintritt (beides kann auch einzeln besucht werden)

Aus der vhs-Reihe „Philosophie“:

Englische und Französische Aufklärer im „Zeitalter des Lichts“ Mit einem weiteren Thema bereichert der Philosoph und Kunsthistoriker Dr. Stefan Schmitt das „Studium Generale“ der vhs. In der Epoche des „Enlightenment“, der „Erhellung“ oder – im deutschen Sprachgebrauch üblich – der „Aufklärung“ wird nichts weniger als die Grundlage des modernen Denkens, der modernen Gesellschaftsordnung, geboren. Der Vortrag findet am Mittwoch, den 9. April, um 19.30 Uhr im Rathaus Kolbermoor statt. Immer weniger Denker sind bereit, die von der Theologie vorgegebenen Grenzen zu akzeptieren: Sie wollen weg von den Spekulationen der Metaphysik und fordern die Vernunft ein. Sie bekämpften die dogmatischen Borniertheiten der Konfessionalisierung und den Absolutismus. Mit Diderot, Voltaire, Hume, Kant, Lessing und Rousseau sowie vielen anderen begann jenes für den weiteren Verlauf so bedeutende „siècle de lumière“, das Zeitalter des Lichts, das politisch in die französische Revolution mündete. Die Aufklärung ist nach wie vor aktuell, denn mit der Aufklärung begann im Westen die Moderne und heute noch gültige Prinzipien wurden formuliert. Afrobrasilianischer Tanz-Workshop Dieser Workshop bietet mit energiegeladener Musik und typischen Rhythmen aus Bahia, der „schwarzen Seele“ Brasiliens, pure Lebensfreude. Die von der Kursleiterin Anja Deharde ausgewählten Tänze charakterisieren Oxum, die afrobrasilianische Süßwassergottheit, ein Tanz voller Schönheit und Lebensfülle. Er transportiert natürliche Lebendigkeit und spielerische Leichtigkeit; die Rhythmen gehen direkt ins Herz und in den Körper! Der Workshop findet statt am Samstag, den 5. April, von 11 bis 16.30 Uhr. Excel Themen-Abend: Pivot-Tabellen Dieses Seminar am Montag, den 7. April, von 18 bis 21 Uhr widmet sich einer nützlichen Spezial-Anwendung von Excel. Pivot-Tabellen sind interaktive Tabellen in Excel, die auf schnelle Art und Weise umfangreiche Datenmengen zusammenfassen. Mit diesen Tabellen besteht die Möglichkeit, Daten unter verschiedenen Gesichtspunkten auszuwerten und zu betrachten. Dadurch hat man ein Werkzeug zu einer komfortablen Analysemöglichkeit und vielseitigen Auswertung. Der Kurs soll Anregungen zum täglichen Einsatz dieses Werkzeugs geben. Excel-Vorkenntnisse sind erforderlich. Durch das Thema führt Stefan Wengert.

Anmeldung jederzeit auch per Internet, eMail, Fax und Anrufbeantworter. Stöbern Sie unter www.vhs-kolbermoor.de!!


18

Seite · Ausgabe 109

Kirchen Katholische Pfarrei Heilige Dreifaltigkeit Rainerstraße 6, 83059 Kolbermoor Telefon (08031) 400710, Telefax: (08031) 4007126 eMail: hl-dreifaltigkeit.kolbermoor@ebmuc.de Seelsorgeteam: Pfarrer Maurus D. Scheurenbrand, Pastoralreferentin Monika Langer, Pastoralreferentin Martina Mauder, Pfarrer i.R. Josef Stigloher zur Seelsorgsmithilfe Öffnungszeiten des Büros: Montag–Donnerstag 08.30-11.30 Uhr, Mittwoch 15.30-17.30 Uhr Unsere Gottesdienste: Sonntag 08.40 Uhr Beichtgelegenheit Sonntag 09.00 Uhr Pfarrgottesdienst Sonntag 18.30 Uhr Abendmesse Dienstag 09.00 Uhr Messe Donnerstag 18.30 Uhr Abendmesse, anschl. Aussetzung und Anbetung bis 19.25 Uhr Freitag 09.00 Uhr Messe Regelmäßige Termine: Montag – Samstag jeweils 17.45 Uhr Rosenkranzgebet Montag 20.00 Uhr Gebets- und Bibelkreis im Jugendheim Donnerstag 19.30 Uhr Kirchenchorprobe Pfarrsaal Freitag 15.30 Uhr Bücherei/Bücherstüberl Sonntag 10.00 Uhr Bücherei/Bücherstüberl —————————————————————————————————————— Katholische Pfarrei Wiederkunft Christi Heubergstraße 36, 83059 Kolbermoor Telefon: (08031) 230940, Fax: (08031) 2309420 email: wiederkunft-christi.kolbermoor@ebmuc.de Seelsorgeteam: Pfarradministrator Maurus D. Scheurenbrand, Pastoralreferentin Monika Langer, Pastoralreferentin Martina Mauder, Pfarrer i.R. Josef Stigloher zur Seelsorgsmithilfe Öffnungszeiten des Büros: Dienstag–Donnerstag 09.00-12.00 Uhr, Dienstag 14.00–17.00 Uhr Unsere Gottesdienste Samstag 07.30 Uhr Laudes 18.00 Uhr Rosenkranz 18.30 Uhr Vorabendmesse Sonntag 07.30 Uhr Laudes 10.30 Uhr Pfarrgottesdienst Montag 18.00 Uhr Rosenkranz 18.30 Uhr Abendmesse Regelmäßige Termine: Montag 19.30 Uhr Kirchenchorprobe in der Bücherei EKP Clubraum Dienstag 09.00 – 11.00 Uhr, 15.30 Uhr Mittwoch 15.00 Uhr Kinderchorprobe —————————————————————————————————————— Evangelisch-Lutherisches Pfarramt Kreuzkirche, Carl-Jordan-Straße 5 · 83059 Kolbermoor Tel. (08031) 91205 · Fax (08031) 299953 E-Mail: kreuzkirche.kolbermoor@t-online.de www.kolbermoor-evangelisch.de Gottesdienst – Sonntag, 10.00 Uhr in der Kreuzkirche jeden 1. Sonntag im Monat mit Abendmahl —————————————————————————————————————— Jehovas Zeugen Kolbermoor Spitzsteinstraße 2 · 83059 Kolbermoor Versammlungszeiten: Jeden Donnerstag 19.00 Uhr: Versammlungsbibelstudium, Theokratische Predigtdienstschule und Dienstzusammenkunft Jeden Samstag 18.00 Uhr: Biblischer Vortrag und Wachtturmstudium

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Apotheken-Notdienst Kolbermoor 02.04.2014 Aesculap-Apotheke Tel.: 08031/18980, Salinstr. 11, 83022 Rosenheim 03.04.2014 Mangfall-Apotheke Tel.: 08031/93232, Bahnhofstr. 3, 83059 Kolbermoor 04.04.2014 Linden-Apotheke Tel.: 08061/1066, Lindenstr. 4, 83043 Bad Aibling 05.04.2014 Wendelstein-Apotheke Tel.: 08031/91236, Rosenheimer Str. 16, 83059 Kolbermoor 07.04.2014 Sebastian-Apotheke Tel.: 08061/7908, Kirchzeile 6, 83043 Bad Aibling 08.04.2014 Optymed-Apotheke an der alten Spinnerei 8 Tel.: 08031/409520, 83059 Kolbermoor 09.04.2014 Apotheke am Brueckenberg Tel.: 08031/45566, Hochgernstr. 3, 83026 Rosenheim 10.04.2014 Marien-Apotheke Tel.: 08061/1770, Marienplatz 9, 83043 Bad Aibling 12.04.2014 Kur-Apotheke Tel.: 08061/2304, Bahnhofstr. 8, 83043 Bad Aibling 13.04.2014 Optymed-Apotheke im Hertopark Tel.: 08031/4095250, Carl-Jordan-Str. 16, 83059 Kolbermoor 14.04.2014 Rosen-Apotheke Tel.: 08061/7258, Rosenheimer Str. 4, 83043 Bad Aibling 15.04.2014 Lessing-Apotheke Tel.: 08031/86605, Lessingstr. 71, 83024 Rosenheim 16.04.2014 Mangfall-Apotheke Tel.: 08031/93232, Bahnhofstr. 3, 83059 Kolbermoor 17.04.2014 Linden-Apotheke Tel.: 08061/1066, Lindenstr. 4, 83043 Bad Aibling Jeweils von 08:00 bis 08:00 Uhr

Öffnungszeiten Rathaus Kolbermoor Rathausplatz 1, 83059 Kolbermoor Telefon (08031) 2968-100, Fax (08031) 2968-143 info@stadt-kolbermoor.de, www.kolbermoor.de Bürgerbüro: Montag – Freitag 07.30 – 12.30 Montag – Mittwoch 14.00 – 16.00 Donnerstag 14.00 – 18.00 Verwaltung: nur nach Terminvereinbarung Stadtbücherei: Dienstag 10.00 – 13.00 Mittwoch – Freitag 14.00 – 18.30 1. Samstag im Monat 10.00 – 13.00 vhs: Montag – Mittwoch 09.00 – 12.30 Geschäftsstelle: Donnerstag 14.00 – 18.00

Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr

Stadt Kolbermoor Wasserwerk: Montag – Donnerstag: 07.00 – 12.00 & 12.30 – 16.00 Uhr Freitag: 07. 00 – 12.00 Uhr Telefon: (08031) 35496-14 · Mobil 0172-8247118 Geigelsteinstraße 8 · 83059 Kolbermoor Störungsdienst/Notruf: 0173-8644444 Wasserhärte: 21° Grad Dt. Härte · Härtebereich: hart Städtischer Bauhof: Telefon: (08031) 35496-0 Geigelsteinstraße 8 · 83059 Kolbermoor Öffnungszeiten Wertstoffhof: Montag und Freitag: 09.00 - 12.00 und 13.00 – 18.00 Uhr Mittwoch: 13.00 – 18.00 Uhr Samstag: 09.00 – 13.00 Uhr Dienstag und Donnerstag geschlossen Telefon: (08031) 35496-18 Störungsdienst der Stadt: 0173-8644444


SV-DJK KO

LB ER MO O R

V.

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R e.

Umfangreiches Angebot beim SV-DJK:

Kursprogramm Frühjahr Im Frühjahr 2014 startet der SV-DJK Kolbermoor e.V. wieder ein umfangreiches Kursprogramm mit Gesundheits- und Fitnesskursen, die Sie und Ihn fit für den Sommer machen. Qualifizierte Trainer und günstige Preise sind uns wichtig. Sollten Sie einmal keine Zeit haben, Ihre Stunde zu besuchen, können Sie mit Ihrer Kurskarte die versäumte Stunde in einem anderen Kurs nachholen, dadurch verschenken Sie keine Stunden. Falls nicht anders angegeben findet der Kurs im Spiegelsaal auf der Turneralm statt. Unsere Gesundheitskurse: Kurs 1: Pilates für Anfänger Mit Pilates stimulieren Sie sanft und Gelenk schonend die tiefen Muskeln, kräftigen die Körpermitte, besonders Bauch-, Beckenboden- und Rückenmuskulatur. 12 x Montag von 8.30-9.30 Uhr, Kursbeginn: 28.04., Kursleitung: Marion Krattenmacher, Kurskosten: Mitglieder SV-DJK 30,– Euro/Nichtmitglieder 54,– Euro. Kurs 2: Pilates für leicht Geübte Wiederholung der grundlegenden Pilatesregeln. Das Training variiert von den grundlegenden bis hin zu den fortgeschrittenen Übungen und stellt somit eine größere Herausforderung dar. 10 x Donnerstag von 9.00-10.00 Uhr, Kursbeginn: 08.05., Kursleitung: Marion Krattenmacher, Kurskosten: 25,–/45,– Euro Kurs 3: Yoga am Morgen Yoga ist eine Kombination aus Atem-, Bewegungs- und Entspannungsübungen. Es ist unabhängig von Alter und Konstitution für jeden geeignet. Es werden die Grundelemente des Yoga vermittelt, das Körperbewusstsein wird gesteigert durch die Einheit zwischen Körper, Geist und Seele. Gymnastikmatten vorhanden, warme bequeme Kleidung und Decke mitbringen. 8 x Freitag von 8.30-10.00 Uhr, Kursbeginn: 09.05., Kursleitung: Mechthild Brosch, Kurskosten: 36,–/52,– Euro Unsere Fitnesskurse: Kurs 4: Langhanteltraining Kraft, Power und Spaß für Männer und Frauen. Es wird in der Gruppe mit Langhanteln trainiert - bekannt als Pump oder Hot Iron - zu peppiger Musik werden alle großen Muskelgruppen trainiert, stärkt das Herz, festigt die Knochen, verbessert die Haltung und Muskelkraftausdauer. 12 x Montag von 17.30-18.30 Uhr, Kursbeginn: 28.04., Kursleitung: Tanja Handke, Kurskosten: 30,–/54,– Euro Kurs 5 Neu im Programm: Aiki Fitness und Selbstverteidigung Eine Synthese aus körperlicher Fitness und einfachen Selbstverteidigungstechniken für Leute, die etwas mehr wollen als die normale Fitnessroutine. Trainiert werden Flexibilität, Fitness, Stärkung der Körperkernmuskulatur, gute Haltung und Koordination, sowie simple Selbstverteidigungstechniken, die ohne Kraftaufwand durchgeführt werden können. Geeignet für Männer und Frauen jeden Alters und Fitness, sowie Jugendliche ab 13 Jahre. 12 x Montag von 20.45-21.45 Uhr, Kursbeginn: 28.04., Kursleitung: Brigitte Puppe, 1. Dan Aikido, Nik Doyle, 4. Dan Aikido (Aikikai), Kurskosten: 30,–/54.– Euro Kurs 6: Langhantel /Bodyfit (Mix) für Sie und IHN Bodyfit ist ein Training für den ganzen Körper - ein Mix aus Kraft, Ausdauer, Koordination und Stretching, verstärkt mit Langhanteln, daraus wird ein intensives Training, das Muskeln, Herz-Kreislauf und Stoffwechsel stärkt. Teilnehmen kann jeder, da die Intensität durch  den Teilnehmer selbst bestimmt wird. 7 x Freitag von 18.00-19.00 Uhr, Kursbeginn: 02.05., Kursleitung: Sarah Krattenmacher, Kurskosten: 19,–/34,– Euro Kurs 7: Fitmix Workout Bei diesem Workout werden abwechselnd Belastungs- und Entspannungsphasen so eingebaut, dass Ihr richtig ins Schwitzen kommt. Elemente aus der Groupfitness, wie einfache Aerobic oder Step Elemente, Techniken aus dem Tae Bo und Kraftübungen heizen den Stoffwechsel an und bringen Euch fit durch die kalten Tage. 12 x Mittwoch von 19.25-20.25 Uhr, Kursbeginn: 30.04., Kursleitung: Anja Mörtl, Kurskosten: 30,–/54,– Euro Kurs 8: BBP – Bauch Beine Po Workout Einen flachen Bauch, feste Oberschenkel und einen knackigen Po: das ist unser BBP-Workout! Wir beginnen mit einem Warm-up für die Muskeln und gehen über zu gezielten, schnelle Übungen. Kräftigungsübungen mit

Ausgabe 109 · Seite

19

kurzen Cardioneinheiten wechseln sich ab. Wichtiger Bestandteil dieser Stunde ist auch das Dehnen der Muskulatur, sowie die Entspannung mit Elementen aus Yoga, Bodyart, Chigong zur Mobilisierung von Körper und Geist. 12 x Mittwoch von 20.30-21.30 Uhr, Kursbeginn: 30.04., Kursleitung: Anja Mörtl, Kurskosten: 30,–/54,– Euro Kurs 9: BOKWA® Fitness Der neue Fitness-Renner. Gemeinsames Bewegen auf aktuelle Hits der Charts ziehen weltweit Teilnehmer aus allen Ländern an. Bokwa Teilnehmer ziehen Buchstaben und Zahlen mit Ihren Füßen nach, daraus wird ein anregendes und süchtig machendes Cardio Workout, wobei jeder Teilnehmer die Intensität selbst bestimmen kann. BOKWA ist ein einzigartiges Fitness-Programm, welches das Herz-Kreislaufsystem, die Muskelkräftigung und die Flexibilität gleichermaßen fördert 12 x Dienstag von 17.55-18.55, Kursbeginn: 29.04. Kursleitung: Tanja Handtke, Kurskosten: 30,–/54,– Euro Kurs 10: Für Kinder!!! Zumba für Kinder von 5-9 Jahren Energiegeladenes Zumba für Kinder mit speziellen Choreographien und der Musik, die Kinder lieben - Hip Hop, Reggaeton, Cumbia und Vieles mehr. Mit Spielen wird das Programm von Zumba für Kinder abgerundet. Zumba für Kinder bewirkt eine Steigerung der Konzentration und das Selbstbewusstsein wird gestärkt. 12 x Mittwoch von 17.10-18.10 Uhr, Kursbeginn: 30.04., Kursleitung: Lena Rappenglitz, Kurskosten: 25,–/48,– Euro Kurs 11 neu: Zumba für Kids und Teens von 10-14 Jahren Bei diesem Programm können Kids und Teens mit ihren Freunden abrocken. Energiegeladenes Zumba speziell für Kids und Teens mit speziellen Choreographien und der Musik, die Kids lieben - Hip Hop, Reggaeton, Cumbia und vieles mehr. In diesem Kurs könnt Ihr abtanzen und Spaß haben, gleichzeitig macht Ihr Euren Körper fit. 10 x Donnerstag von 17.00-18.00 Uhr, Kursbeginn: 08.05., Kursleitung: Melanie Oberneder, Kurskosten: 20,–/40,– Euro Zumba Fitness Sie möchten etwas für Ihren Körper tun, ein gutes Workout bekommen und noch Spaß dabei haben? Dann sind Sie hier richtig. ZUMBA kombiniert ein Fitness-Workout zu heißen Latino-Rhythmen. Es formt den Körper, ist gesund, aber vor allem macht ZUMBA Spaß. Doch Vorsicht! Einmal ausprobiert, kommt man vom ZUMBA-Fieber so schnell nicht mehr los! Turnschuhe und etwas zum Trinken mitbringen! Kurs 12: Zumba 1 12 x Montag von 18.35-19.35 Uhr, Kursbeginn: 28.04., Kursleitung: Lena Rappenglitz/Nicole Heinold Kurs 13: Zumba 2 12 x Montag von 19.40-20.40 Uhr, Kursbeginn: 28.04., Kursleitung: Lena Rappenglitz/Nicole Heinold Kurs 14: Zumba 3 12 x Dienstag von 19.00-20.00 Uhr, Kursbeginn: 29.04., Kursleitung: Karin Maier Kurs 15: Zumba 4 12 x Dienstag von 20.05-21.05 Uhr, Kursbeginn: 29.04., Kursleitung: Karin Maier Kurs 16: Zumba 5 12x Mittwoch von 18.20-19.20 Uhr, Kursbeginn: 30.04., Kursleitung: Lena Rappenglitz/Nicole Heinold Kurs 17: Zumba 6 10 x Donnerstag von 19.40-20.40 Uhr, Kursbeginn: 08.05, Kursleitung: Heidi Oberloher Zumba Gold Wir tanzen Zumba ohne Sprünge, schonend für Wirbelsäule und Gelenke. Der Spaß kommt trotzdem nicht zu kurz. Diese Stunde ist ideal für Tanzeinsteiger, Übergewichtige und Ältere. Ein optimales Herz-Kreislauftraining mit Kraftelementen. Kurs 18: Zumba Gold 1 12 x Dienstag von 9.00-10.00 Uhr, Kursbeginn: 29.04, Kursleitung: Heidi Oberloher Kurs 19: Zumba Gold 2 10 x Donnerstag von 18.30-19.30 Uhr, Kursbeginn: 08.05., Kursleitung: Heidi Oberloher Kurskosten Zumba Fitness und Gold Kurse: 12-er Block Mitglieder SV-DJK 30,–/Nichtmitglieder 54,– Euro 10-er Block 25,–/45,– Euro Das gesamte Kursprogramm finden Sie auf unserer Homepage www. svdjk.de, Infos Zumba Facebook: Zumba in Kolbermoor. Anmeldung für die Kurse bei der Geschäftsstelle des SV-DJK Kolbermoor, Aiblinger Straße 12, 83059 Kolbermoor, Telefon 08031-97474, Fax -234768, E-Mail: info@svdjk.de. SV-DJK Kolbermoor, Karin Maier


Profile for Hans Peter

109 stadtnachrichten Kolbermoor  

109 stadtnachrichten Kolbermoor  

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded