__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

S ta d t n a c h r i c h t e n

106. Ausgabe KW 08 19. Februar 2014

Auftritt von Prinzenpaar, Garde und Hofstaat:

Hoher Besuch im Rathaus

Fotos: Rudolf Eder

Am Rosenmontag, den 03. März, stattet der gesamte Hofstaat von Prinzessin Claudia I. und Prinz Manuel I. dem Kolbermoorer Rathaus einen Besuch ab. Gegen 11.00 Uhr zeigt der Faschingsverein Kolbermoor sein großes Showprogramm. Die Bürgerinnen und Bürger Kolbermoors sind dazu herzlich eingeladen. Stadt Kolbermoor, Stadtmarketing

lbe

adtnach

ric

hten-ko

www.stadtnachrichten-kolbermoor.de

rmoo

r

le Ausgabe ab sofort au ch im Internet als epaper!

st

Die Stadtnachrichten als Mitteilungsblatt der Stadt Kolbermoor werden an sämtliche Haushalte verteilt, um alle Bürgerinnen und Bürger zu informieren.

e www . d Aktuel .


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 106 · Seite

3

Hochwasser:

Spende aus Kuglmoos

Aktuelles vom Stadtbus (18):

Fahrplanänderung ab 24.02. Für den Stadtbus Kolbermoor gelten ab Montag, den 24. Februar ein neuer Linienverlauf und ein neuer Fahrplan. Eine wesentliche Änderung in der Linienführung findet in der Nordlinie statt. Der nord-östliche Teil Kolbermoors (Richtung Moorkultur) wird direkt an Bahnhof und die Alte Spinnerei angebunden. Erst dann fährt der Bus über die Gottfried-KellerStraße in den Nord-Westen (Richtung Lohholz). Die Fahrzeiten verkürzen sich hierdurch erheblich. Der Norden wird zudem zu bestimmten Zeiten, auch samstags, direkt an den Hertopark angebunden. Die Südlinie bleibt im Wesentlichen unverändert. Allerdings wird künftig der Bereich der Oberen Mangfallstraße wegen der Baumaßnahmen für den Hochwasserschutz umfahren. Für die Schülerinnen und Schüler, die den Schulbus zwischen 7 und 8 Uhr nutzen, wird in dieser Zeit keine Änderung eintreten. Es ändern sich hingegen die Abfahrtszeiten nach Schulschluss. Die Eltern der Schulbuskinder erfahren die neuen Abfahrtszeiten über den Fahrplan, durch eine gesonderte Information der Schule sowie über die Homepage der Stadt. Der neue Fahrplan ist ab sofort im Bürgerbüro im Rathaus erhältlich. Er liegt zudem in der Stadtbücherei, im „Mangfalltreff“ und in vielen Kolbermoorer Geschäften, Banken und Arztpraxen aus. Als weitere Neuerung können diejenigen Fahrgäste, die bereits im Besitz einer blauen Erwachsenen-Monatskarte sind, diese Karte künftig durch den Kauf einer Monatswertmarke im Bus verlängern lassen. Stadt Kolbermoor, Hauptamt

Wasserwirtschaftsamt berichtet im Stadtrat:

Wie geht es nun weiter? Augrund der guten Witterung schreiten die Baumaßnahmen zum Hochwasserschutz entlang der Mangfall in Kolbermoor sehr zügig voran. Nun stehen neben den Überlegungen zur Verkleidung der Spundwände auch die Planungen zu den Folgebaumaßnahmen an: Wie etwa Straßenbau Mangfallstraße, Geh- und Radwegeverbindungen und Mangfallstege an. Zum aktuellen Stand der Baumaßnahmen so wie der Planungen, Vorplanungen und Überlegungen berichtet das Wasserwirtschaftsamt im öffentlichen Teil der nächsten Stadtratssitzung am Mittwoch, den 26. Februar um 18 Uhr. Die Stadt Kolbermoor möchte in den kommenden Monaten beim Thema Baumaßnahmen Hochwasserschutz weiterhin eine möglichst breite Bürgerinformation und Bürgerbeteiligung erreichen, ähnlich wie dies auch beim Rathausneubau praktiziert wurde. Stadt Kolbermoor, Stadtmarketing

Aufgrund ihres 40-jährigen Firmenjubiläums, beteiligte sich Donaumoos Reisen Seitz an unserem heurigen Ferienprogramm mit einer Fahrt ins Steiff Museum in Giengen und ins Legoland nach Günzburg. Der Erlös und eine separate Spende von Donaumoos Reisen Seitz, einem Gesamtbetrag von 1.000 Euro, werden dem Verein „Kolbermoorer helfen e.V.“ für die Hochwassergeschädigten übergeben. Die Gemeinde Königsmoos bedankt sich bei der Firma Seitz recht herzlich für die Unterstützung unserer Partnergemeinde. Gabi Böning, Kolbermoorer helfen e.V.

Aktuelles zur Kommunalwahl am 16.03.14 (4):

Briefwahlmöglichkeit nutzen Dieser Tage sind die Wahlscheine an die Wählerinnen und Wähler in Kolbermoor verschickt worden. Nutzen Sie auch Möglichkeit der Briefwahl. Sie können sich ab sofort die Briefwahlunterlagen schicken zu lassen oder sie im Rathaus abzuholen. Sie können die Briefwahlunterlagen mit dem Wahlschein schriftlich beantragen oder auch auf der Homepage unter www.kolbermoor.de online bestellen. Klicken Sie dazu auf den Menüpunkt „Service-Portal“ (in der waagrechten Menüleiste) und dort bei „Online Anträge„ auf Wahlschein (letzter Punkt der Liste). Stadt Kolbermoor, Stadtmarketing

Aktuelles zur Kommunalwahl am 16.03.14 (3):

Bekanntmachungen Folgende weitere Bekanntmachungen werden auf der Homepage der Stadt Kolbermoor und auf der Anschlagtafel im Eingangsbereich des Rathauses veröffentlicht: 1. Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge, laut Beschluss des Wahlausschusses. 2. Bekanntmachung über die Einsicht in das Wählerverzeichnis, Einsicht in das Wählerverzeichnis ist im Bürgerbüro möglich. 3. Wahlbekanntmachung der Stadt Kolbermoor Stadt Kolbermoor, Der Wahlleiter

Verstärkte Kontrollen an der Adolf-Rasp-Schule

Aufgrund der geänderten Linienführung werden im Bereich der Adolf-Rasp-Schule, Breitensteintraße künftig verstärkt Kontrollen durch den Zweckverband Kommunale Verkehrsüberwachung Oberland und die Polizei durchgeführt. Stadt Kolbermoor, Hauptamt

Nächster Redaktionsschluss: Mo. 24. Februar, 9 Uhr!!! Nächster Erscheinungstermin: Mi. 05. März 2014


4

Seite · Ausgabe 106

Die Bauverwaltung informiert:

Bekanntmachungen A.

des Satzungsbeschlusses für die Außenbereichssatzung „Heideweg“ gemäß § 35 Abs. 6 BauGB. I. Der Stadtrat der Stadt Kolbermoor hat in seiner öffentlichen Sitzung am 05.02.2014 für das Gebiet „Heideweg“ eine Außenbereichssatzung nach § 35 Abs.6 BauGB. Diese Satzung bedurfte keiner Genehmigung. Dieser Beschluss wird hiermit gemäß § 10 Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB) ortsüblich bekannt gemacht. Die Außenbereichssatzung tritt mit dieser Bekanntmachung in Kraft. II. Jedermann kann die Außenbereichssatzung „Heideweg“ in der Fassung vom 05.02.2014 ab Veröffentlichung dieser Bekanntmachung im Rathaus Kolbermoor, 83059 Kolbermoor, Rathausplatz 1, Zimmer 210, II. Stock einsehen und über deren Inhalt Auskunft verlangen. III. Auf die Voraussetzungen für die Geltendmachung der Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften und von Mängeln der Abwägung sowie die Rechtsnachfolgen des § 215 Abs. 1 BauGB wird hingewiesen. Unbeachtlich werden demnach eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrensund Formvorschriften, eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis des Bebauungsplanes und des Flächennutzungsplanes und nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs, wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit Bekanntmachung des Bebauungsplanes schriftlich gegenüber der Stadt geltend gemacht worden sind. Der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll, ist darzulegen. Des Weiteren wird auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 und Abs. 4 des Baugesetzbuches über die fristgemäße Geltendmachung etwaiger Entschädigungsansprüche für Eingriffe in eine bisher zulässige Nutzung durch diesen Bebauungsplan und über das Erlöschen von Entschädigungsansprüchen hingewiesen. B. über die Widmung einer Teilfläche aus der Fl.Nr. 678/10 Gem. Kolbermoor als Öffentliche Straße. I. Der Bauausschuss der Stadt Kolbermoor hat am 21.01.2014 folgenden straßenrechtlichen Beschluss gefasst: Zum 01.02.2014 wird der Straßenstich „Aiblinger Straße 14“ als Bestandteil der Ludwig-Prager-Straße gemäß Art. 6 BayStrWG als Ortsstraße (Art. 46 Nr. 2 BayStrWG) gewidmet. Das vorhandene Karteiblatt Nr. 34 der Ludwig-Prager-Straße wird wie folgt berichtigt: Inhalt der Eintragung: Straßenbaulastträger: Stadt Kolbermoor: 678/10/Teil, 672/Teil Gem. Kolbermoor, Anfangspunkt: Südgrenze Fl.Nr. 672/5 Gem. Kolbermoor, Endpunkt: Einmündung in die Ludwig-Prager-Straße, Länge der Straße in Meter: 65 m, Widmungsbeschränkungen: keine. Rechtsbehelfsbelehrung: Gegen diese Verfügung kann innerhalb eines Monats nach seiner Bekanntgabe Klage bei dem Bayerischen Verwaltungsgericht in München, Postfachanschrift: Postfach 200543, 80005 München, Hausanschrift: Bayerstr. 30, 80335 München, schriftlich oder zur Niederschrift des Urkundsbeamten der Geschäftsstelle dieses Gerichts erhoben werden. Die Klage muss den Kläger, die Beklagte (Stadt Kolbermoor) und den Gegenstand des Klagebegehrens bezeichnen und soll einen bestimmten Antrag enthalten. Die zur Begründung dienenden Tatsachen und Beweismittel sollen angegeben, der angefochtene Bescheid soll in Urschrift oder in Abschrift beigefügt werden. Der Klage und allen Schriftsätzen sollen Abschriften für die übrigen Beteiligten beigefügt werden. Durch das Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Ausführung

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R der Verwaltungsgerichtsordnung vom 21.06.2007 (GVBl S. 390) wurde das Widerspruchsverfahren im Bereich des Straßen- und Wegerechts abgeschafft. Es besteht keine Möglichkeit, gegen diesen Bescheid Widerspruch einzulegen. Die Klageerhebung in elektronischer Form (z.B. durch E-Mails) ist unzulässig. Kraft Bundesrecht ist bei Rechtsschutzanträgen zum Verwaltungsgericht seit 01.07.2004 grundsätzlich ein Gebührenvorschuss zu entrichten. C. über die Auslegung eines Bebauungsplanes im vereinfachten Bebauungsplanverfahren (§ 13 Abs. 2 i. V. m. § 3 Abs. 2 BauGB). Der Bauausschuss der Stadt Kolbermoor hat am 21.01.2014 in öffentlicher Sitzung beschlossen, für das Gebiet Nr. 2 c „Alte und neue Siedlung – Dismas – Reheis-/ Ludwig-Prager-Straße” im Bereich des Grundstück Fl. Nr. 749/36 Gem. Kolbermoor, Ludwig-Prager-Straße 35 den Bebauungsplan zu ändern. Der Bebauungsplanänderungsentwurf ist vom Architekturbüro Petzenhammer, Architekten und Stadtplaner, Rosenheimer Str. 1, 83043 Bad Aibling, ausgearbeitet worden. Der Änderungsentwurf des Bebauungsplanes mit Begründung in der Fassung vom 02.12.2013 liegt in der Zeit vom 10.02.2014 bis 10. 03 2014 im Rathaus Kolbermoor, Rathausplatz 1, 83059 Kolbermoor, Zi. 210, II. Stock öffentlich aus. Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen abgegeben werden, nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben. Von einer Umweltprüfung und einem Umweltbericht wird abgesehen. Ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können. D. über die Auslegung eines Bebauungsplanes im vereinfachten Bebauungsplanverfahren (§ 13 Abs. 2 i. V. m. § 3 Abs. 2 BauGB). Der Bauausschuss der Stadt Kolbermoor hat am 21.01.2014 in öffentlicher Sitzung beschlossen, für das Gebiet Nr. 34 „Pullacher Au” im Bereich des Grundstücks Fl. Nr. 1147 Gem. Kolbermoor, Pullacher Au, den Bebauungsplan zu ändern. Der Bebauungsplanänderungsentwurf ist von Herrn Architekt Dipl.Ing.(FH) Christoph Fuchs, Friedrich-Ebert-Str. 15, 83059 Kolbermoor, ausgearbeitet worden. Der Änderungsentwurf des Bebauungsplanes mit Begründung in der Fassung vom 21.01.2014 liegt in der Zeit vom 10.02.2014 bis 10.03.2014 im Rathaus Kolbermoor, Rathausplatz 1, 83059 Kolbermoor, Zi. 210, II. Stock öffentlich aus. Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen abgegeben werden, nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben. Von einer Umweltprüfung und einem Umweltbericht wird abgesehen. Ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können. Stadt Kolbermoor, Februar 2014 Peter Kloo, 1. Bürgermeister


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 106 · Seite

5

Veranstaltung der Mangfalltaler Kolbermoor:

Mülltrennung an den Friedhöfen ist Pflicht:

Zweit-Hand-Trachtenmarkt

Dekoration ist Plastikmüll

Der Trachtenverein D’Mangfalltaler Kolbermoor veranstaltet am Samstag, den 8. März seinen 4. Zweit-Hand-Trachtenmarkt. Im Trachtenheim an der Angerbauerstraße in Kolbermoor (hinter dem neuen Rathaus) kann jeder in der Zeit von 13:00-16:00 Uhr sicher das eine oder andere Schnäppchen machen. Privatpersonen haben hier die Möglichkeit, ihre zu klein gewordenen oder nicht mehr benötigte, gebrauchte Bekleidung, Schuhe und auch Schmuck rund um die bayerische Tracht zu verkaufen. Es werden keine Händler-Waren anboten und verkauft. Angelehnt an die Kindergartenbasare wird eine nummerierte Verkaufsliste pro Verkäufer ausgegeben, in die dann die zu verkaufenden Waren eingetragen werden. Diese Listen sind bei Haushaltswaren Mittendorfer in Kolbermoor, Blumen Ollesch in der Alten Spinnerei und bei Monika Singhammers „Wolle und mehr“ in Bad Aibling erhältlich. Die Verkaufslisten können aber auch telefonisch bei Barbara Zink unter der Telefonnummer 08031/4007634 angefordert werden. Des Weiteren steht sie auch für alle weiteren Fragen zur Verfügung. Annahme der Ware ist bereits am Freitag, den 7. März von 17:00-19:30 Uhr. Im Anschluss an den Markt kann die nicht verkaufte Ware bzw. der Verkaufserlös in der Zeit von 18:0019:00 Uhr abgeholt werden. Nicht abgeholte Ware wird an das Bayerische Rote Kreuz gestiftet. Der Trachtenverein behält 10 Prozent des Verkaufserlöses ein und führt ihn vollständig in die Jugendkasse. Jan Butenberg

Weihnachten und die Feiertage sind nun schon wieder lange vorbei. Langsam aber sicher kommen deshalb die vielen Weihnachtsgestecke, Adventskränze und die kleinen Christbäume wieder weg von den Gräbern. Wie Sie alle wissen, haben wir am alten Friedhof und am Friedhof Am Rothbachl Mülltrennung. Das bedeutet, Plastikmüll und kompostierbarer Müll sind zu trennen. Da dies sehr oft nicht passiert, möchten wir Sie an dieser Stelle gerne nochmals darauf hinweisen, dass Christbaumkugeln, Kerzenhalter, Drähte, Plastikblumen usw. getrennt vom Grünzeug entsorgt werden müssen. Leider wird darauf nicht sonderlich geachtet. Die Mehrkosten die dadurch entstehen, sind beachtlich. Falls Sie die Dekosachen nicht vom Grünzeug trennen können, werfen Sie alles komplett in den Plastikmüll. Das Gleiche gilt auch für die Bestattungskränze, die in angemessenem Rahmen entsorgt werden müssen. Die Schleifen extra entsorgen (Plastikmüll), den Rest zu den kompostierbaren Abfällen. Falls Sie gesundheitlich oder aus Altersgründen diese Dinge nicht erledigen können, müssen Sie einen Gärtner, Bekannten oder Verwandten bitten oder damit beauftragen. Nochmals möchten wir auch auf die Problematik mit den vollen Hundetüten hinweisen. Diese werden immer öfter in den Kompostierbehälter geworfen. Diese gehören aber ausschließlich in die dafür vorgesehenen Hundetoilettenbehälter. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und für Ihre Mithilfe. Petra Blume, Stadtgärtnerei für das Friedhofspersonal


6

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Seite · Ausgabe 106

Neue Aktion des Bücherstüberls:

Happy Hour Geburtstage 19.02.-06.03.2014 (Gratulationen zum 80., 85. und 90. Geburtstag und dann jährlich) 20.02. 21.02. 23.02. 23.02. 25.02. 26.02. 28.02. 01.03. 02.03. 05.03. 05.03.

Schaitz Maria Aigner Magdalena Hartl Anne Krauß Hildegard Schucht Hildegard Baumgartner Maria Kirchmaier Theresia Barnsteiner Franziska Wohlrab Elfriede Ascher Johann Baier Rosina

80. Geburtstag 80. Geburtstag 85. Geburtstag 80. Geburtstag 94. Geburtstag 93. Geburtstag 101. Geburtstag 91. Geburtstag 80. Geburtstag 91. Geburtstag 80. Geburtstag

Hochzeits-Jubiläen

20.02. Vu Thi Biet und Ho Dac Viem Goldene Hochzeit 28.02. Breitner Elfriede und Josef Goldene Hochzeit Jubilare, die keine Veröffentlichung an dieser Stelle in den Stadtnachrichten Kolbermoor wünschen, bitten wir, dies im Rathaus unter der Telefonnummer 080312968-138 mit zu teilen. Peter Kloo Christian Poitsch 1. Bürgermeister Kultur- & Stadtmarketing

Leider musste die Pfarrbücherei Wiederkunft Christi nach 43 Jahren ihre Pforten schließen – doch im Bücherstüberl geht es weiter. Schon vor fünf Jahren beschloss der Pfarrgemeinderat Hl. Dreifaltigkeit aus der Pfarrbücherei etwas Besonderes zu machen. So ließen sich alle auf das „Experiment“ Bücherstüberl ein. Anfangs waren es „nur“ Bücher, die Besucher für eine Spende von ein bis drei Euro „kaufen“ konnten. Doch mit der Zeit wurde das Angebot erweitert auf Geschenkartikel, Schmuck, Parfüm, Spiele, CDs, DVDs etc. Alle machten sich Gedanken was mit der Pfarrbücherei geschehen sollte. So beschloss wiederum der Pfarrgemeinderat der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit, dass sich die Leihbücherei innerhalb des Bücherstüberls auf christliche Bücher spezialisieren sollte. Begonnen wurde mit 400 Büchern, inzwischen stehen rund 1.500 Bücher bereit, die Themen des christlichen Glaubens, der katholischen Kirche, Anregungen zu Gebet oder auch Hilfen zum Leben zum Inhalt haben. Bei den Neuerwerbungen wird darauf geachtet, dass die Bücher für den Laien gut verständlich sind. Besonderer Wert wird auf authentische Berichte von Glaubenszeugen gelegt, beschreiben diese doch den christlichen Glauben sehr anschaulich. Auch Anregungen von interessierten Lesern werden bei der Auswahl der neuen Bücher gerne berücksichtigt. Für Kinder und Jugendliche steht eine schöne Auswahl von Büchern bereit. Auch für Leser, die eher spannende Unterhaltung in der christlichen Literatur suchen, warten immerhin 120 Bücher. Ausleihen kann man die Bücher kostenlos zu den Öffnungszeiten des Bücherstüberls.

schreinerei marschner fertigt in form und funktion karolinenhöhe 5 · 83059 kolbermoor

w w w. h o l z t e c h n i k e r. n e t S (0 80 31) 9 80 73 · (0174) 5238753 In der Stadtsing- und Musikschule Kolbermoor:

Musikspielwiese Die Musikspielwiese, das früheste Angebot der Stadtsing- und Musikschule ist für 2½ -jährige Kinder zusammen mit einem Erwachsenen konzipiert. Auf kindgerechten Instrumenten musizieren und Musik mit Mama, Papa oder Oma und Gleichaltrigen erleben. Mit einfachen Sing-, Finger- und Bewegungsspielen werden die sprachliche und emotionale Ausdrucksfähigkeit entwickelt. Die frühe Erfahrung, dass Musik Spaß macht, weckt die Neugier des Kindes für weitere musikalische Aktivitäten. Der Kurs beginnt am 12. bzw. 13. März. Anmeldung vormittags ab 9.30 Uhr unter Tel. 08031-95776. Günther Obermeier

Auf keinen Fall möchte die Pfarrbücherei mit der Stadtbücherei konkurrieren. Viel eher soll es eine Bereicherung für die Stadtbücherei sein, wenn sie bei speziellen Fragen auf die Pfarrbücherei hinweisen können. Was sie auch gerne tun. Der Leitung des Bücherstüberls ist es ohnehin ein großes Anliegen, dass alle Gremien gut zusammenarbeiten. Ob die Kleiderkammer der evangelischen Kirche, die Tafel der Diakonie, Kolbermoorer helfen oder die Stadtbücherei. Mit einem guten Miteinander kann man viel erreichen. Das Bücherstüberl ist bekannt dafür, dass regelmäßig Sonderaktionen stattfinden mit speziellen Angeboten. Aktuell heißt dies, dass alle Interessierten am Freitag, 21. Februar und Freitag, 28. Februar von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr zur Happy Hour eingeladen sind. In dieser Stunde gibt es ALLE Bücher für einen Euro. Danach ist wie jeden Freitag bis 19.00 Uhr geöffnet und sonntags von 10 bis 12 Uhr. Regina Rackl


Gesche

1 0 % R

nk

-Gutschei

utsche i

路 e n

G眉ltig bis 30

.04.14

ne

-G k n

abatt f眉r Selbstzahler

路 Gesche


8

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Seite · Ausgabe 106

Erster Vortrag beim Obst- und Gartenbauverein:

Formschnitt bei Gehölzen Ein Blickfang für jeden Garten sind die in besondere Formen geschnittenen Gehölze in jedem Fall. Doch welche Figuren eignen sich besonders und wie lassen sich Buchsbaum, Buchen und andere Gehölze zu formschönen Kugeln, Pyramiden oder auch Spiralen fachgerecht schneiden? Oder soll es doch lieber eine Rot- und Hainbuche sein, die in eine Phantasieform mit dachförmiger Baumkrone geschnitten, das Gartlerherz erfreut? All diesen Fragen stellt sich am Freitag, 21.Februar, der Baumschulmeister Gereon Göller in seinem Powerpointvortrag „Formgehölze für den modernen Garten“ um 19.30 Uhr im Mareissaal. Zu diesem ersten Vortrag des Obst- und Gartenbauvereins Kolbermoor (OGV) in diesem Jahr sind wie immer auch Nichtmitglieder herzlich eingeladen. Susanne Mills-Goodlet

Veranstaltung der Parteifreien Kolbermoor:

Kernthema Stadtentwicklung Die „Parteifreien Kolbermoor“ luden zum Kernthema „Stadtentwicklung“ in das Gasthaus Brückenwirt ein. Dabei nannte Vorsitzender Gerhard Schlarb insbesondere eine moderate Nachverdichtung, bezahlbares Wohnen sowie Schaffung und Erhalt von Arbeitsplätzen als vordringlich. Stadtrat Kerim Bacak versicherte, dass sich die Parteifreien stets dafür einsetzen, die Stadt Kolbermoor weiterhin attraktiv zu gestalten, damit Firmen ihren Mitarbeitern die notwendigen Rahmenbedingungen bieten können. Die angemessene Fortschreibung der Flächennutzungsplanung ist nach seiner Ansicht hierfür maßgebend. „Hinsichtlich der Kindertagesstätten-Betreuung und den schulischen Ganztagsangeboten gilt es den geänderten Familienstrukturen weiterhin Rechnung zu tragen“, so Stadtrat Günter Schirmer. „Mit der baldigen Fertigstellung der 4-gruppigen Kinderkrippe und dem neuen Jugendtreff an der Mittelschule wurde ein bedeutender Schritt in die Zukunft getan.“ „Für die Innenstadtentwicklung leisten das geplante Parkdeck am Rathaus und die künftige Verkehrsführung an der Rosenheimer Straße einen wichtigen Beitrag“, erläuterte Fraktionssprecher Dieter Kannengießer. Des Weiteren sind – teils hochwasserbedingt – die Gestaltung der Spundwände, der neue Mangfallsteg vom Karl-Daniels-Platz zum ausgewiesenen Baugebiet südlich der Unteren Mangfallstraße und der zugehörige Straßenraum noch intensiv zu diskutieren. Abschließend freute sich Stefanie Schaffer, dass sie für das „Faschingskranzl“ der Parteifreien Wählervereinigung am 22. Februar beim Brückenwirt eine Showeinlage des Kolbermoorer Faschingsvereins organisieren konnte. Günter Schirmer, Parteifreie Kolbermoor Der Hochwasserschutz war auch Thema bei der Versammlung der „Parteifreien“. Die Stadträte Dieter Kannengießer und Günter Schirmer informierten sich vorab direkt an der Baustelle an der Oberen Mangfallstraße.

Aktuell aus der Stadtbücherei

Liebe Leserinnen und Leser, möchten Sie Ihr Deutsch verbessern? Andere Menschen kennen lernen? Kommen Sie zu unserem Deutsch-Stammtisch. Der nächste Termin ist der 26. Februar, von 18.30 bis 19.30 Uhr in der Stadtbücherei. Die Veranstaltung ist kostenlos. Auch im neuen Jahr: Unser Englisch-Stammtisch: DO YOU WANT TO PRACTICE ENGLISH??? Just bring yourself and be ready to talk! Der nächste Termin: 27. Februar von 19.00 bis 20.30 Uhr in der Stadtbücherei. Unsere Öffnungszeiten: Dienstag: 10.00 – 13.00 Uhr, Mittwoch: 14.00 – 18.30 Uhr Donnerstag: 14.00 – 18.30 Uhr, Freitag: 14.00 – 18.30 Uhr und jeden 1. Samstag im Monat von 10.00 – 13.00 Uhr Das Team der Stadtbücherei Kolbermoor

Im Kindergarten Hl. Dreifaltigkeit:

Tag der offenen Tür Der katholische Kindergarten Hl. Dreifaltigkeit in der Rainerstraße lädt am Samstag, 22. Februar von 10.00 – 14.00 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Alle Interessierten können die Räume besichtigen und sich über die Bildungs- und Betreuungsangebote der Einrichtung informieren. Wir freuen uns, Sie bei Kaffee und Kuchen begrüßen zu dürfen. Unser Elternbeirat führt für unsere kleinen Besucher um 11.00 und um 13.00 Uhr ein Kasperltheater auf. Carmen München, Kindergartenteam mit Elternbeirat

IMPRESSUM

Stadtnachrichten Kolbermoor

Verantwortlicher Herausgeber: Stadt Kolbermoor · 1. Bürgermeister Peter Kloo Rathausplatz 1 · 83059 Kolbermoor · Tel. (08031) 2968-100 Redaktionsleitung: Stadtmarketing Kolbermoor, Christian Poitsch eMail: redaktion@stadtnachrichten-kolbermoor.de Berichte/Texte geben inhaltlich die Meinung des jeweiligen Autors/ Verfassers wieder, nicht die der Redaktionsleitung oder des Heraus­ gebers. Für unverlangt eingereichte Artikel, Manuskripte oder Fotos wird keine Haftung übernommen. Redaktion/Herausgeber behalten sich grundsätzlich die Veröffentlichung und/oder Kürzung von Artikeln vor. Anzeigen-Redaktion · Gestaltung und Druck: Kainz Werbe GmbH · Dismas-Reheis-Straße 4 · 83059 Kolbermoor Tel. 08031 30453-0 · Fax 08031 30453-29 Anzeigenvertrieb: Kainz Werbe GmbH, Tel. 08031 304530 eMail: werbung@stadtnachrichten-kolbermoor.de Verantwortlich für den Anzeigeninhalt ist der jeweilige Auftraggeber. Für den Inhalt der Berichte/Texte/Inserate wird keine Haftung übernommen. Die Wiedergabe von Textteilen, Fotos oder Inseraten – auch auszugsweise – ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers gestattet. Auflage · Verteilung · Erscheinung: 8.500 Stück, kostenlos an sämtliche Haushalte, erscheint alle 14 Tage. Verteilung durch: MODO Werbung GmbH · Fraunhoferstraße 6 83059 Kolbermoor, Tel. 08031 3532080 • Fax 3542434


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R Im Pfarrheim von Wiederkunft Christi:

Ausgabe 106 · Seite

9

Wahlkampfmotto das Grünen Liste Kolbermoor:

Buntes Faschingstreiben

„Wir gehen voran“

In bewährter Weise wird die Pfarrei Wiederkunft Christi Kolbermoor auch in diesem Jahr wieder ein buntes Faschingstreiben im Pfarrheim gestalten. Den Beginn macht am Unsinnigen Donnerstag, den 27. Februar, ab 13:30 Uhr der Seniorenfasching: Eine hervorragende Möglichkeit für die etwas reiferen Semester, sich vielleicht in die Rolle großer Schauspieler alter Filme zu versetzen oder aber auch gezielt die Helden der jüngeren Generationen auf die Schippe zu nehmen. Fortgesetzt wird das närrische Treiben dann am Samstag, den 1. März. Hier veranstaltet die kfd (Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands) Kolbermoor ab 14.00 Uhr ihren Faschingsball. Im Eintrittspreis von fünf Euro sind Kaffee und ein Los für die Tombola enthalten. Weiterhin erwarten die Gäste Kuchen und andere kulinarische Spezialitäten, Musik und Tanz, ein Besuch des Kolbermoorer Prinzenpaares und weitere Überraschungen.

Die Grüne Liste (GL) stellte in einer öffentlichen Veranstaltung die Kandidatinnen und Kandidaten, die sich für ein Mandat im Kolbermoorer Stadtrat bewerben, sowie das Wahlprogramm vor. Die GL steht seit fast drei Jahrzehnten für Glaubwürdigkeit und politische Ehrlichkeit. Nie wurden Eigeninteressen bedient, sondern an oberster Stelle stand und steht die Entwicklung und Gestaltung einer lebenswerten Stadt. Die beiden erfahrenen Stadträte, Georg Kustermann (Spitzenkandidat) und Andrea Rosner (Seniorenund Behindertenbeauftragte der Stadt Kolbermoor, Landratskandidatin, Listenplatz 2) führen die offene „Grüne Liste“ von Bündnis 90/Die Grünen an. Der Spitzenkandidat bei seiner Begrüßung: „Es freut mich sehr, dass ich eine tolle Liste anführen darf. Unsere Kandidaten/-innen können viele Belange, die es in einer Kommune, genauer im Stadtrat zu bewältigen gibt, mit ihrem beruflichen Know How, dem persönlichen Engagement, jugendlichem Elan und reichem Erfahrungsschatz perfekt abdecken. Wir haben bewusste den Slogan „Wir gehen voran“ gewählt, denn ein Blick in

Für die Unterhaltung der Kleinen und Kleinsten Kolbermoors wird am Faschingssonntag, den 2. März, mit dem traditionellen Kinderfasching gesorgt, veranstaltet von den Ministranten der Pfarreien. Ab 14.00 Uhr erwartet die Gäste ein buntes Programm aus Spannung, Spiel, Brotzeit und einem Auftritt der Nachwuchsgarde. Der Eintritt ist frei. Den Abschluss des pfarreilichen Faschings bildet am 3. März der große Rosenmontagsball. Für das leibliche Wohl ist in trockener und flüssiger Form gut gesorgt. Auftritte der jungen Turner, der Faschingsgarde, sowie der Tanzgruppen „Zuckerpuppen“ und „Dreamboys“ werden einige Höhepunkte an diesem Abend sein. Für die richtige Musik zum Tanzen sorgt die Gruppe „Gentlemen“. Einlass ab 19.00 Uhr, Beginn um 20.00 Uhr. Karten für den Rosenmontagsball gibt es zum Preis von zehn Euro jeweils dienstags zwischen 9.00 Uhr und 12.00 Uhr und zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr im Pfarrbüro Wiederkunft Christi (Telefon: 08031/230940), sowie nach den Gottesdiensten in der Kirche Wiederkunft Christi, welche an den kommenden Samstagen jeweils um 18.30 Uhr und an den kommenden Sonntagen jeweils um 10.30 Uhr stattfinden. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich. Josef Weiher

die Vergangenheit zeigt, dass die „Grünen“ immer einen Tick schneller mit ihren Ideen waren – hier nur ein paar Schlagworte: Atomausstieg, Energiewandel, Ausbau Personennahverkehr, Gentechnik freie Landwirtschaft gepaart mit naturnahen Produkten aus der Region – um nur einige globale Themen zu nennen.“ Das Wahlprogramm steht mit den dicken Überschriften: Klimaschutz und Energiewende für Kolbermoor; Umweltfreundliche Mobilität und Verkehrssicherheit; Eine Stadt zum Wohlfühlen – mit grüner Stadtplanung, gemeinsames Kolbermoorer Stadtleben, ökonomisches Wirtschaften durch ökologisches Handeln. Martin Steidler (Listenplatz 3) und Carolin Schwägerl (Listenplatz 4) dazu: „Wir denken, das Motto passt zu uns! Die Bürgerinnen und Bürger von Kolbermoor werden im Programm wieder die eine oder andere Idee finden, die der Zeit vielleicht ein Stück weit voraus ist, zum Beispiel die Schaffung einer Energieberatungsstelle im Rathaus, ein durchgehendes Radwegenetz durch Kolbermoor und mehr Sensibilität zur Erhaltung von Bäumen. Lassen Sie sich von den „Grünen Ideen“ überzeugen, wir sind es.“ Katharina Kristen, Grüne Liste Kolbermoor

Veranstaltungstipps in Bad Feilnbach Samstag 22.2.2014, 19:00 Vierter Kulinarischer Filmtag in Bad Feilnbach Cesars Grill Gasthof-Landhotel Kistlerwirt Karten unter 08066/887-11 Sonntag 23.2.2014, 19:00 Vierter Kulinarischer Filmtag in Bad Feilnbach Cesars Grill Gasthof-Landhotel Kistlerwirt Anmeldung Tel. 08066/887-11

Freitag 14.3.2014, 19:00 Vierte Kulinarische Filmtage in Bad Feilnbach Chocolat Landgasthof-Hotel Maximilian Karten unter 08066/887-11 Samstag 15.3.2014, 19:00 Vierte Kulinarische Filmtage in Bad Feilnbach Chocolat Landgasthof-Hotel Maximilian Karten unter 08066/887-11


10

Seite · Ausgabe 106

Viele Gesundheitsangebote „Kleb Dir eine!” – Selbstunterstützung mit Taping Was verbirgt sich hinter den farbenfrohen Klebebändern, die man überall sieht? Was bewirken sie und was ist beim Aufkleben zu beachten? Das schauen wir uns im Theorieteil an, genauso wie die wichtigsten und oft beklebtesten Muskeln. Im Praxisteil werden diese dann - rot, gelb, blau - getapt. Die Physiotherapeutin Stefanie Lenk gibt eine Anleitung, damit Sie sich im Anschluss selbst tapen können. Der Kurs ist in zwei Teile gegliedert: 1.Theorieteil am Donnerstag, den 13. März im Rathaus Kolbermoor, 2. Praxisteil am Donnerstag, den 20. März im Reithofpark Bad Feilnbach, jeweils 17.30 - 20.30 Uhr Lauftreff für Einsteiger „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!” - wir werden uns ganz langsam den ersten Laufschritten nähern. Teilnehmen können Alle, die noch nicht länger als 30 Minuten laufen können und sich bisher z.B. mehr dem Walking gewidmet haben. Durch den einleitenden Theorieteil am 1. Abend und die anschließenden vier gemeinsamen Lauftermine erhalten Sie von der Physiotherapeutin Stefanie Lenk eine fundierte Anleitung für ein weiteres eigenständiges Training. Der erste Termin findet im Rathaus Kolbermoor statt; die Treffpunkte zum Laufen werden vereinbart. Beginn ist Dienstag, 11. März um 17.30 Uhr. Happy 70 - gesund und beweglich Marie-Luise Kaiser leitet seit Jahren die beliebten Kurse „Happy 60“. Ab 11. März gibt es ein neues Angebot für alle, die auch bei eingeschränkter Beweglichkeit etwas für ihre Gesundheit tun möchten. Das Ziel ist, bei viel Spaß, die Beweglichkeit bis ins hohe Alter zu erhalten. Dazu gehören natürlich Kräftigungs-, Dehn- und Gleichgewichtsübungen. Auch Koordination, Kraftaufbau oder Beckenboden sind Schwerpunkte. Für Abwechslung sorgen verschiedene Kleingeräte. Der Kurs findet immer von 8.30 bis 9.30 Uhr statt. Pilates für Anfänger und leicht Geübte Pilates ist ein systematisches Ganzkörpertraining. Es stärkt und formt die Muskulatur, verbessert die Haltung, fördert sowohl die Beweglichkeit als auch die Balance und vereint Körper und Geist. Die Übungen basieren auf einem ausgleichenden harmonischen Training, bei dem alle Muskelgruppen gleichermaßen gestärkt und gedehnt werden. Die körperliche Kraft entwickelt sich aus fließenden Bewegungen – somit ist Pilates für Menschen jeden Alters geeignet. Die Konzentration auf die Bewegungsabläufe und die bewusste Atmung stellen eine Verbindung zwischen Körper und Geist her. Die vhs Kolbermoor bietet im Frühjahrssemester eine Palette von Pilates-Kursen für Anfänger und leicht Geübte in den verschiedensten Zeitfenstern an: Bei Marion Krattenmacher „Pilates für Sie und Ihn – auch 50+“ ab Donnerstag, 20. Februar, 17.30 Uhr, Ursula Harzenetter „Pilates am Vormittag“ ab Mittwoch, 12. März, um 10.30 Uhr, Nicole Tamburin ab Montag, 10. März um 20.15 Uhr und bei Sieglinde Schirmer ab Montag, 17. Februar, 17.45 Uhr, „Figurstyling und Rückentraining mit Pilates“. Daten auf dem PC verwalten Wer kennt das Problem nicht? Daten, Bilder, Musik sind auf dem Computer gespeichert und teilweise nicht mehr zu finden. Oder man

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R möchte gerade dies von vornherein verhindern. Ralf Kobisch gibt in seinem Seminar wertvolle Tipps und Tricks, um Speicherplatz sinnvoll zu nutzen und Daten zu organisieren. In einem Ausblick zeigt er auch, wie man Bilder bearbeitet, speichert, organisiert, sichert und in der Cloud teilt. Vier Abende ab Dienstag, 25. Februar um 19 Uhr. Word-Themenabend Ein Überblick für Ein- und Wiedereinsteiger: Ursula Göttert macht Sie an diesem Abend mit dem Textverarbeitungsprogramm Word vertraut. Wir beginnen mit grundlegenden, hilfreichen Einstellungen, erfassen, bearbeiten und formatieren Texte (auch Rahmen und Schattierungen), legen übersichtliche Ordner an und drucken Ihre Werke aus. Mittwoch, 12. März um 18 Uhr. Information und Anmeldung bei der vhs Kolbermoor unter 08031/98338, über die homepage www.vhs-kolbermoor.de, oder per eMail unter info@vhs-kolbermoor.de. vhs Kolbermoor

Thema des Studium Generale der vhs:

Philosophie Das Studium Generale im neuen vhs-Semester widmet sich mit acht Einzelveranstaltungen der Philosophie. Die Vorträge finden wechselweise in Kolbermoor und in Bad Aibling statt und werden gemeinsam von beiden vhs veranstaltet. Jeder Vortrag kann einzeln besucht werden; die Gesamtkarte für alle Veranstaltungen ist vergünstigt. Die Volkshochschulen greifen damit eines der großen Menschheitsthemen auf: Die methodische Reflexion über die Bedingungen des Menschseins und der Weltdeutung, die „Liebe zur Weisheit“ (aus dem Griechischen) oder die Entwicklung vom Unvollkommenen zum Vollkommenen (nach Aristoteles). Die acht Vorträge stellen bestimmende Epochen der Philosophie-Geschichte vor. Doch eigentlich kann man ja nicht die Philosophie, sondern nur das Philosophieren lernen – diese Prämisse Kants liegt als zweiter Aspekt der Themenauswahl der Vorträge zugrunde. Es wurden Schwerpunkte gesetzt, die auch für die individuellen Lebensfragen fruchtbar gemacht werden können; die zum aktuellen Denken, zum Verständnis der Zeiten und der heutigen Zeit beitragen. Denn Philosophie ist nach Epikur ja etwas, was Jeden beschäftige, „der sich um die Gesundheit seiner Seele bekümmere“. Und so wird im Laufe des Lebens – oder im Laufe der Vortragsreihe Jeder im gewissen Grade zum Philosophen. Die Themen und Termine (jeweils 19.30 Uhr): 5. März, Kolbermoor, „Eine Annäherung in Form eines Gesprächs“ (siehe eigene Ankündigung). 12. März, Bad Abiling, „Platonische Liebe – ein Missverständnis?“, Hanskarl Kölsch 19. März, Kolbermoor, „Die Vorsokratiker“, Reinhard Falter, Historiker, Naturphilosoph 26. März, Bad Aibling, „Philosophie des Mittelalters anhand von Gottesbeweisen“, Thomas Mandl 2. April, Kolbermoor, „Humanismus – das neue Bild vom Menschen“, Kunsthistoriker und Philosoph Dr. Stefan Schmitt 9. April, Kolbermoor, „Englische und französische Aufklärer im ‚Zeitalter des Lichts‘, Dr. Stefan Schmitt 7. Mai, Bad Aibling, „Kant und die Folgen“, Dr. Giovanni Russo 14. Mai, Bad Aibling, „Philosophische Entwürfe der Gegenwart“, Klaus-Joachim Klose. Zum Studium Generale gibt es ein eigenes Programm-Faltblatt mit ausführlichen Beschreibungen der einzelnen Veranstaltungen. Information und Anmeldung bei der vhs Kolbermoor unter 08031/98338, über die homepage www.vhs-kolbermoor.de, oder per eMail unter info@vhs-kolbermoor.de. vhs Kolbermoor Anmeldung jederzeit auch per Internet, eMail, Fax und Anrufbeantworter. Stöbern Sie unter www.vhs-kolbermoor.de!!


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 106 · Seite

11

SV-DJK Abteilung Aikido informiert:

Offenes Aikido-Seminar

Eröffnungsvortrag Studium Generale der vhs:

„Was ist Philosophie“ Was ist die Philosophie? Eine Annäherung in Form eines Gesprächs.Diesen Ansatz hat der Eröffnungsvortrag des „Studium Generale“ am Aschermittwoch, den 5. März um 19.30 Uhr in Kolbermoor. Zu Gast ist Dr. Giovanni Russo, Institut für Systemische Philosophische Praxis in München. Er hält ein Impulsreferat und spürt dann gemeinsam mit den Besuchern entscheidenden Kernfragen klärend und vertiefend nach. Denn die Philosophie ist seiner Meinung nach lebensnah und lebensbejahend und doch eine theoretische Tätigkeit, die hin und wieder sehr speziell anmutet. Wie kommt das? Und wie kann sie sich an Alle wenden, wenn Fichte sagt: "Was für eine Philosophie man wähle, hängt davon ab, was für ein Mensch man ist"? vhs Kolbermoor

Kolbermoor Aikikai beim SV-DJK Kolbermoor lädt ein zu einem offenen Aikido Seminar mit Nik Doyle, 4. Dan Aikikai. Nik demonstriert und lehrt effektives, direktes, dynamisches Aikido, orientiert am Selbstverteidigungsaspekt dieser faszinierenden Kampfkunst. Als langjähriger Schüler Christian Tissiers, 7. Dan Aikikai hat Nik in England über 20 Aikikai anerkannte Dan Grade erfolgreich ausgebildet.  Er legt Wert darauf, dass seine Schüler in entspannter Atmosphäre mit Spaß neue Fähigkeiten lernen können. Das Seminar ist am Samstag, den 22. Februar von 13.00 – 15.00 und von 15.30 – 17.30 Uhr im Spiegelsaal der SV-DJK Turneralm, Aiblinger Straße12 Kolbermoor (Parkplatz direkt am Dojo sowie in fußläufiger Entfernung vorhanden). Kosten:  € 10 für eine Einheit, € 17 für den gesamten Nachmittag, für SV-DJK Mitglieder kostenlos. Wer hat, bitte Bokken, Jo und Tanto mitbringen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Info: www.kolbermoor-aikikai.de oder email an brigitte.puppe@kolbermoor-aikikai.de. Brigitte Puppe, SV-DJK Abteilung Aikido

KAUFE Antikes Glas, Porzellan, Volkskunst, Postkarten, altes Geld, Uhren, Radios, Bronze- und Holzfiguren, Bilder – zahle bar, Tel. 0171-5223127 Veranstaltungen zur Kommunalwahl:

Grüne Liste Kolbermoor „Mit Kind und Radl durch Kolbermoor” lautet das Motto einer Radltour anlässlich der kommenden Kommunalwahl. Ob mit Fahrradanhänger oder Kindersitz, durch Kolbermoor zu radeln, kann eine Freude oder ein Ärgernis sein. Die beiden Grüne-Liste-Kandidatinnen Birgit Hollnaicher und Hanna Specht laden zu dieser speziellen Radl-Tour ein. Sie wird etwa eine Stunde dauern und klingt gemütlich im Cafe aus (die Tour findet bei jedem Wetter statt). Freitag, 21. Februar 15 Uhr, Treffpunkt Platz vor dem Alten Rathaus. „Mehr als ich kann – Pflegealltag im Verborgenen”, so der Titel einer Gemeinschaftsveranstaltung mit der Grünen Offenen Liste Bad Aibling mit  Elisabeth Scharfenberg (pflegepolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag) und  Andrea Rosner, Kreisrätin, Stadträtin, Landratskandidatin der Grünen. Montag, 24. Februar, 15 - 17 Uhr, Haus Wittelsbach, Senioren- und Pflegeheim, Rosenheimer Straße 49, 83043 Bad Aibling. Else Huber, Grüne Liste Kolbermoor

Lebensqualität im Alter Hier steht der Mensch im Mittelpunkt. Kontakte werden spielend geknüpft.


12

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Seite · Ausgabe 106

Mangfalltreff Bürgerhaus Kolbermoor · Von-Bippen-Str. 21/Zugang Ludwigstraße Veranstaltungsprogramm ab 19. Februar 2014 Tag

Uhrzeit

Raum

Veranstalter

regelmäßige Angebote (nicht in den Schulferien) dienstags 20.00-21.00 Gruppenraum Ursula Wisuschil donnerstags ab 19.30 Gruppenraum Schachklub ganzjährige regelmäßige Angebote (nicht an Feiertagen) montags 08.00-13.00 Beratungsbüro Caritas dienstags 15.00-17.00 Cafeteria Mangfalltreff mittwochs 09.00-13.00 Gruppenraum Nachbarschaftshilfe 12.00 Cafeteria Nachbarschaftshilfe weitere Angebote Mi, 19.02. 13.00-17.00 Beratungsbüro Caritas Do, 20.02. 09.00-12.00 Beratungsbüro Sozialdienst kath. Frauen 06.03. Do, 20.02. 10.30-13.00 Cafeteria Mangfalltreff Do, 20.02. 11.00-12.00 Gruppenraum Frau Rosner Fr, 21.02. 16.00-18.00 Cafeteria Antje Eisenhut Di, 25.02. 09.00-16.00 Beratungsbüro Caritas Mi, 26.02. 13.00-16.00 Beratungsbüro Caritas Mi, 26.02. ab 19.00 Cafeteria Mangfalltreff Mo, 03.02. 19.00-21.00 Beratungsbüro Belinda Geis Di, 04.02. 19.00 Cafeteria Barbara Seemüller

Am Faschingssonntag in Hl. Dreifaltigkeit

Thema Sängerrunde Kolbermoor Schachspiel Sozialpsychiatrischer Dienst Anmeldung unter 08031/20380 Seniorencafé und Büchertauschbörse Betreuungsgruppe für Menschen mit demenziellen Erkrankungen Mittagstisch für Senioren Beratung für pflegende Angehörige Anmeldung unter 08061/35040 Schwangerschafts- und Familienfragen Anmeldung unter 08031/31412 Kochen: Eintopf mit/ohne Würstel Anmeldung erforderlich 08031/2319257 Sprechstunde der Senioren- und Behindertenbeauftragten der Stadt offener Familientreff Schuldnerberatung Anmeldung unter 08061/35040 Beratung rund um die Pflege zu Hause Treffen der Teilnehmer und Interessierten der Talente-Tauschbörse Kolbermoor Borderline Aufbaugruppe für Betroffene Anmeldung unter 08062/7251388 Selbsthilfegruppe: „Trauernde Erwachsene“ Neuanmeldungen unter 08051/967503

Neues Angebot der Nachbarschaftshilfe:

Jugendgottesdienst

„Wer ißt schon gern allein?“

Am Faschingssonntag, den 2. März sind alle Firmlinge, Jugendlichen und ihre Familien eingeladen zum Jugendgottesdienst um 18.30 Uhr in Hl. Dreifaltigkeit. Es werden auch junge Leute aus dem Landkreis Rosenheim zu Gast sein, weil der Jugendgottesdienst in der Reihe der Landkreis-Rucksackmesse steht, die immer am ersten Sonntag im Monat in einer anderen Kirche gefeiert wird. Die KLJB Kolbermoor hat sich bereit erklärt, den Gottesdienst zusammen mit Firmlingen mit zu gestalten, aus beiden katholischen Pfarreien werden jugendliche und erwachsene Instrumentalisten neue geistliche Lieder begleiten. Martina Protze, KLJB Kolbermoor

Neues Angebot der Nachbarschaftshilfe Kolbermoor e.V. für Senioren: „Wer ißt schon gerne allein?“ Jeden Mittwoch um 12 Uhr können sich Senioren im Bürgerhaus - Mangfalltreff an den gedeckten Tisch setzen. Es gibt frisch gekochtes, gesundes Mittagessen mit Suppe und Nachtisch. Der Unkostenbeitrag beträgt 4,00 €. Anmeldung jeweils dienstags bis 13 Uhr im Büro der Nachbarschaftshilfe Kolbermoor e.V., Telefon 93400. Nachbarschaftshilfe Kolbermoor


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 106 · Seite

13

V e r a n s ta lt u n g s k a l e n d e r Donnerstag, 20. Februar 18.30 WAHL: Jugendveranstaltung „Was geht ab in Kolbermoor?”

Freitag, 28. Februar Rathaus Sitzungssaal

14.30 Happy Hour im Bücherstüberl 18.30 11er Symposium

Hl. Dreifaltigkeit Mareissaal

Freitag, 21. Februar

Samstag, 01. März

14.30 15.00 19.30 19.30

14.00 Faschingskranzl der KFD Wiederkunft Christi 14.00 Kinderfaschingsball in Wiederkunft Christi Pfarrsaal

Happy Hour im Bücherstüberl Hl. Dreifaltigkeit WAHL: Grüne Liste Kolbermoor: Start: Radltour durch Kolbermoor Altes Rathaus Vortrag OGV: Formgehölze Mareissaal für den modernen Garten WAHL: Podiumsdiskussion Pfarrsaal Die Spitzenkandidaten zur Hl. Dreifaltigkeit Kommunalwahl in Kolbermoor stellen sich vor

Samstag, 22. Februar 13.00 Faschingskranzl der AWO Kolbermoor 20.00 WAHL: Parteifreie Kolbermoor: „Faschingskranzl mit der Partygang” 09.00 9. Kolbermoorer Hallenmeisterschaft für Hobbykicker

Mareissaal Brückenwirt Sonntag, 23 Pauline-ThomaSporthalle

„Aktion Rumpelkammer“ der KLJB:

Montag, 03. März 11.00 Auftritt Prinzenpaare, Garde und Hofstaat 20.00 Rosenmontagsball in Wiederkunft Christi

Rathaus Pfarrsaal

Dienstag, 04. März 19.00 15.00 19.45

Kehraus des Faschingsvereins Wiederkunft Christi Mangfalltal Mittwoch, 05. März Literaturkreis KFD Pfarrsaal Hl. Dreifaltigkeit Kolbermoorer Orgelmittwoch Wiederkunft Christi

Sonntag, 16. März 8.00-18.00 WAHL: Kommunalwahlen in Bayern

„Kolbermoorer Orgelmittwoch“ am 5. März:

Altkleidersammlung am 8.3.

Franziska Maier zu Gast

Der katholische Jugendverband KLJB Kolbermoor beteiligt sich in diesem Jahr wieder an der landkreisweiten Altkleidersammlung „Aktion Rumpelkammer“. Am Samstag, den 8. März werden im Landkreis Rosenheim in den Orten mit einer KLJB-Gruppe Altkleider und Alttextilien gesammelt. Infoblätter und Sammelsäcke für Kolbermoor liegen in den drei Kirchen Wiederkunft Christi, Heilige Dreifaltigkeit und Kreuzkirche aus. Es wird gebeten, die Altkleidersäcke gut verschnürt und nicht allzu vollgepackt am 8. März um 8.00 Uhr früh zum Kirchturm in Wiederkunft Christi oder zum Eingang vom Kindergarten Heilige Dreifaltigkeit zu bringen. Von dort wird das Sammelgut zum Verladen nach Heufeld transportiert. Der Erlös aus dem Verkauf der Textilien kommt zwei Hilfsprojekten für Kinder und Jugendlichen zugute. Ein Projekt unterstützt jugendliche Flüchtlinge in München, die für ihre schulische und handwerkliche Ausbildung Finanzmittel brauchen. Das andere Projekt sorgt für die Verbesserung der Infrastruktur von Waisenhäuser in Rumänien. Monika Langer

Eine junge, sehr talentierte und auch schon erfolgreiche Organistin bestreitet den „Kolbermoorer Orgelmittwoch“ am 5. März um 19.45 Uhr in der Kirche Wiederkunft Christi: Franziska Maier (23) aus Thansau, inzwischen Musikstudentin am „Mozarteum“ in Salzburg, hat noch als Schülerin beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ teilgenommen und war dabei in den Jahren 2006 Landes- sowie 2009 Bundespreisträgerin an der Orgel. Noch während ihrer Gymnasialzeit am Ignaz-Günther-Gymnasium in Rosenheim war sie Jungstudentin an der Hochschule für Musik und Theater München bei Professor Harald Feller und wechselte nach dem Abitur zu Prof. Hannfried Lucke nach Salzburg. Beim Konzert am Aschermittwoch in Kolbermoor spielt sie Werke von Bach, Liszt und Dupre. Der Eintritt ist wie immer frei. Gerhard Franke

Meisterbetrieb

Kleeblatt

Rolladen · Tore · Sonnenschutz Reparaturen aller Art Thomas Kleeblatt

Rosenheimer Straße 23 · 83064 Raubling

Kleeblatt Tel.: 08035 9647134 · Fax: 08035 9647135 · Mobil: 0171 5319156 info@thomas-kleeblatt.de · www.thomas-kleeblatt.de


14

Seite · Ausgabe 106

Kirchen Katholische Pfarrei Heilige Dreifaltigkeit Rainerstraße 6, 83059 Kolbermoor Telefon (08031) 400710, Telefax: (08031) 4007126 eMail: hl-dreifaltigkeit.kolbermoor@ebmuc.de Seelsorgeteam: Pfarrer Maurus D. Scheurenbrand, Pastoralreferentin Monika Langer, Pastoralreferentin Martina Mauder, Pfarrer i.R. Josef Stigloher zur Seelsorgsmithilfe Öffnungszeiten des Büros: Montag–Donnerstag 08.30-11.30 Uhr, Mittwoch 15.30-17.30 Uhr Unsere Gottesdienste: Sonntag 08.40 Uhr Beichtgelegenheit Sonntag 09.00 Uhr Pfarrgottesdienst Sonntag 18.30 Uhr Abendmesse Dienstag 09.00 Uhr Messe Donnerstag 18.30 Uhr Abendmesse, anschl. Aussetzung und Anbetung bis 19.25 Uhr Freitag 09.00 Uhr Messe Regelmäßige Termine: Montag – Samstag jeweils 17.45 Uhr Rosenkranzgebet Montag 20.00 Uhr Gebets- und Bibelkreis im Jugendheim Donnerstag 19.30 Uhr Kirchenchorprobe Pfarrsaal Freitag 15.30 Uhr Bücherei /Bücherstüberl Sonntag 10.00 Uhr Bücherei /Bücherstüberl —————————————————————————————————————— Katholische Pfarrei Wiederkunft Christi Heubergstraße 36, 83059 Kolbermoor Telefon: (08031) 230940, Fax: (08031) 2309420 email: wiederkunft-christi.kolbermoor@ebmuc.de Seelsorgeteam: Pfarradministrator Maurus D. Scheurenbrand, Pastoralreferentin Monika Langer, Pastoralreferentin Martina Mauder, Pfarrer i.R. Josef Stigloher zur Seelsorgsmithilfe Öffnungszeiten des Büros: Dienstag–Donnerstag 09.00-12.00 Uhr, Dienstag 14.00–17.00 Uhr Unsere Gottesdienste Samstag 07.30 Uhr Laudes 18.00 Uhr Rosenkranz 18.30 Uhr Vorabendmesse Sonntag 07.30 Uhr Laudes 10.30 Uhr Pfarrgottesdienst Montag 18.00 Uhr Rosenkranz 18.30 Uhr Abendmesse Mittwoch 09.00 Uhr Messe Regelmäßige Termine: Montag 19.30 Uhr Kirchenchorprobe in der Bücherei EKP Clubraum Dienstag 09.00 – 11.00 Uhr, 15.30 Uhr Mittwoch 15.00 Uhr Kinderchorprobe Donnerstag 16.00 – 18.00 Uhr Bücherei —————————————————————————————————————— Evangelisch-Lutherisches Pfarramt Kreuzkirche, Carl-Jordan-Straße 5 · 83059 Kolbermoor Tel. (08031) 91205 · Fax (08031) 299953 E-Mail: kreuzkirche.kolbermoor@t-online.de www.kolbermoor-evangelisch.de Gottesdienst – Sonntag, 10.00 Uhr in der Kreuzkirche jeden 1. Sonntag im Monat mit Abendmahl —————————————————————————————————————— Jehovas Zeugen Kolbermoor Spitzsteinstraße 2 · 83059 Kolbermoor Versammlungszeiten: Jeden Donnerstag 19.00 Uhr: Versammlungsbibelstudium, Theokratische Predigtdienstschule und Dienstzusammenkunft Jeden Samstag 18.00 Uhr: Biblischer Vortrag und Wachtturmstudium

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Öffnungszeiten Rathaus Kolbermoor Rathausplatz 1, 83059 Kolbermoor Telefon (08031) 2968-100, Fax (08031) 2968-143 info@stadt-kolbermoor.de, www.kolbermoor.de Bürgerbüro: Montag – Freitag 07.30 – 12.30 Montag – Mittwoch 14.00 – 16.00 Donnerstag 14.00 – 18.00 Verwaltung: nur nach Terminvereinbarung Stadtbücherei: Dienstag 10.00 – 13.00 Mittwoch – Freitag 14.00 – 18.30 1. Samstag im Monat 10.00 – 13.00 vhs: Montag – Mittwoch 09.00 – 12.30 Geschäftsstelle: Donnerstag 14.00 – 18.00 Stadt Kolbermoor Wasserwerk: Montag – Donnerstag: 07.00 – 12.00 & 12.30 - 16.00 Freitag: 07.00 - 12.00 Telefon: (08031) 35496-14 · Mobil 0172-8247118 Geigelsteinstraße 8 · 83059 Kolbermoor Störungsdienst/Notruf: 0173-8644444 Wasserhärte: 20° Grad Dt. Härte · Härtebereich: hart Städtischer Bauhof: Telefon: (08031) 35496-0 Geigelsteinstraße 8 · 83059 Kolbermoor Öffnungszeiten Wertstoffhof: Montag und Freitag: 09.00 - 12.00 und 13.00 - 18.00 Mittwoch: 13.00 - 18.00 Samstag: 09.00 - 13.00 Dienstag und Donnerstag geschlossen Telefon: (08031) 35496-18 Störungsdienst der Stadt: 0173-8644444

Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr

Uhr Uhr

Uhr Uhr Uhr

Apotheken-Notdienst Kolbermoor 19.02.2014 Kur-Apotheke Tel.: 08061/2304, Bahnhofstr. 8, 83043 Bad Aibling 20.02.2014 Optymed-Apotheke im Hertopark Tel.: 08031/4095250, Carl-Jordan-Str. 16, 83059 Kolbermoor 21.02.2014 Rosen-Apotheke Tel.: 08061/7258, Rosenheimer Str. 4, 83043 Bad Aibling 22.02.2014 Apotheke am Brueckenberg Tel.: 08031/45566, Hochgernstr. 3, 83026 Rosenheim 23.02.2014 Mangfall-Apotheke Tel.: 08031/93232, Bahnhofstr. 3, 83059 Kolbermoor 24.02.2014 Linden-Apotheke Tel.: 08061/1066, Lindenstr. 4, 83043 Bad Aibling 25.02.2014 Wendelstein-Apotheke Tel.: 08031/91236, Rosenheimer Str. 16, 83059 Kolbermoor 26.02.2014 Rosen-Apotheke Tel.: 08031/9416969, Happingerstr. 77b, 83026 Rosenheim 27.02.2014 Sebastian-Apotheke Tel.: 08061/7908, Kirchzeile 6, 83043 Bad Aibling 28.02.2014 Optymed-Apotheke an der alten Spinnerei 8 Tel.: 08031/409520, 83059 Kolbermoor 01.03.2014 Prinzregenten-Apotheke Tel.: 08031/32733, Prinzregentenstr. 41, 83022 Rosenheim 02.03.2014 Marien-Apotheke Tel.: 08061/1770, Marienplatz 9, 83043 Bad Aibling 04.03.2014 Kur-Apotheke Tel.: 08061/2304, Bahnhofstr. 8, 83043 Bad Aibling 05.03.2014 Optymed-Apotheke im Hertopark Tel.: 08031/4095250, Carl-Jordan-Str.16, 83059 Kolbermoor 06.03.2014 Rosen-Apotheke Tel.: 08061/7258, Rosenheimer Str. 4, 83043 Bad Aibling Jeweils von 08:00 bis 08:00 Uhr


Profile for Hans Peter

106 Stadnachrichten Kolbermoor  

Informationen aus der Stadt Kolbermoor, gedruckt von Kainz Werbe GmbH dem spezialisten für Hochzeitskarten in Rosenheim, Kolbermoor und Bad...

106 Stadnachrichten Kolbermoor  

Informationen aus der Stadt Kolbermoor, gedruckt von Kainz Werbe GmbH dem spezialisten für Hochzeitskarten in Rosenheim, Kolbermoor und Bad...

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded