Page 1

youngCARITAS-Award Soziale projekte gesucht


der youngCARITAS-Award in Kürze Die Idee

Soziale Inhalte sind ein «must»

youngCaritas sucht Projekte, die in einem sozialen Kontext stehen und von jungen Leuten durchgeführt werden. Wir helfen, die gesteckten Ziele zu erreichen und geben dem  Projekt    eine   Plattform:   Unter  www.youngcaritas.ch werden sämtliche Projekte veröffentlicht und dokumentiert.

Der youngCaritas-Award zeichnet Projekte aus, die soziale Themen ins Zentrum stellen. Gesucht sind nicht Perfektion und Grösse. Gesucht sind Wirkung und Kreativität.

termine für den award 2011 Mitmachen und eine reise gewinnen

30.09.2011

Anmeldeschluss für den Award 2011

Jeden Herbst werden die eingereichten Projekte an der youngCaritas-Award-Verleihung mit Konzert und Party gefeiert. Die Award-Gewinner reisen in ein Projektland der Caritas Schweiz, treffen dort einheimische Jugendliche und erhalten vor Ort einen Einblick in die Arbeit der Caritas.

30.10.2011

Alle eingereichten Projekte müssen realisiert sein.

Mitte November 2011

Verleihung youngCaritas-Award 2011

Weiterführende Informationen Gute Projekte gehören in die Öffentlichkeit youngCaritas möchte spannende, überraschende Projekte mit sozialem Bezug bekannt machen und Unterstützung geben, damit die Projekte ihre grösstmögliche Wirkung entfalten können. Wir wollen auf die Ideen und das Engagement junger Leute aufmerksam machen.

Wissen weitergeben Die eingereichten Projekte sollen inspirieren und mögliche Nachahmer finden. Ein Projekt, das in Bümpliz erfolgreich war, kann auch in Appenzell durchgeführt werden. Ideen, Erfahrungen und Kenntnisse sollen ausgetauscht werden!

Alle weiterführenden Informationen sind unter www.youngcaritas.ch/award abrufbar.

Anmeldung Anmelden kann man sich mit dem beiliegenden Formular oder online. Sobald die Anmeldung bei uns eingetroffen ist, nehmen wir mit dem Projektteam Kontakt auf.


bisherige Projekte EINE KLEINE AUSWAHL BISHERIGER PROJEKT-IDEEN Kinderbaustelle Aarau Von Juli bis Oktober 2008 haben zwei junge Frauen in Aarau auf einem brachliegenden Stück Land einen Platz geschaffen, wo Kinder frei nach ihren Ideen und Wünschen, ihrem Wissen und Können bauen konnten. Dank diesem kostenlosen Ferien- und Freizeitangebot konnten Kinder gemeinsam einen Raum erobern, nach Herzenslust werken, experimentieren und ihre eigene Kinderstadt verwirklichen.

Sozialforum Biel / Bienne Auf soziale Probleme stösst man überall auf der Welt und fühlt sich dabei häufig machtlos. Studentinnen und Studenten aus der Region Biel haben mit dem Sozial­ forum Biel / Bienne aufgezeigt, wie man sich aktiv für die Verbesserung sozialer Missstände einsetzen kann. An Workshops, Diskussionen und auch während des kulturellen Rahmenprogramms haben TeilnehmerInnen aus Politik, Wirtschaft und Forschung gemeinsam Antworten zu sozialen Fragen gesucht.

Marsch gegen die Armut «Armut geht uns alle an!» Diese Botschaft haben Remo und Ciril durch die ganze Schweiz getragen. Zu Fuss sind sie in sechs Tagen von Genf nach Zürich marschiert (ca. 280 km). Mit ihrem Sponsorenlauf haben Remo und Ciril auf die Armut in der Schweiz aufmerksam gemacht und für die Caritas-Märkte Geld gesammelt. Unterwegs haben sie die unterschiedlichsten Leute getroffen und spontane Unterstützung erhalten.

Pfadi ohne Grenzen Mit dem Projekt «Pfadi ohne Grenzen» hat die Pfadi Reiden Kinder und Jugendliche aus Migrantenfamilien zum Mitmachen bei der Pfadi ermuntert. Dank einem Begegnungsfest und multikulturellen Aktionen konnten Barrieren überwunden und neue Freundschaften geschlossen werden. Ein ganz konkreter Beitrag für das Zusammenleben von Menschen verschiedener Kulturen, Sprachen und Religionen.


Cycling Together Während sechs Monaten sind Philippe, Jonas und Dimitri mit dem Fahrrad 13 000 km von Lausanne über den Balkan durch den Nahen Osten nach Äthiopien gefahren, wo sie ein Wasserversorgungs- und Hygieneprojekt der Caritas Schweiz besucht haben. Sie wollten jedoch nicht nur zu anderen Kulturen und Völker aufbrechen, sondern mit dem zurückgelegten Weg Geld für das Projekt sammeln: Über ihre Website www.cycling-together.org brachten sie über CHF 26 000 zusammen!

Teenager treffen Senioren 30 Jugendliche aus Uster haben im Rahmen eines Sozialprojektes der Pfarrei Uster einen Anlass für 80 Senioren organisiert. Mit dem Anlass haben sie verschiedene Generationen zusammengebracht, um Vorurteile gegenüber der jeweils anderen Generation abzubauen. Für den gemeinsamen Anlass schrieben sie Einladungen, die sie verteilten, backten Kuchen, führten Gespräche mit den Senioren und begleiteten die älteren Menschen von zu Hause ins Pfarreizentrum und wieder zurück.

Benefizkonzert «Schools for Africa» Im Rahmen seiner Maturaarbeit hat Raphael ein Benefiz­ konzert organisiert. Der Gewinn der Veranstaltung floss vollumfänglich in das Projekt «Schulen für Afrika», das von UNICEF und der Nelson-Mandela-Stiftung ins Leben gerufen wurde. Den theoretischen Teil seiner Matura­ arbeit hat Raphael als Leitfaden gestaltet, wie man ein Benefizkonzert organisieren kann, den er interessierten Personen zu Verfügung stellt, damit auch andere von seinen Erfahrungen profitieren können.

Interkulturelle Kreative Sommerwochen Mit den Interkulturellen Kreativen Sommerwochen (IKS), organisiert der Verein idemo jedes Jahr ein Ferienangebot für Kinder und Jugendliche in Bosnien-Herzegowina. Im Rahmen dieses interkulturellen Aus­tausches, der eine kreative und aktive Freizeitgestaltung verfolgt, treffen sich junge Erwachsene aus Mitteleuropa mit Jugendlichen und Kindern in Bosnien-Herzegowina, um gemeinsam Spielplätze zu flicken, Theater zu spielen oder Musik zu machen.


Anmeldung für den youngCARITAS-Award 2011 Mitmachen und gewinnen. So oder so! Sie / du / dein  Team / Ihre Klasse hat eine Projektidee zu einem sozialen Thema und will das Projekt für den youngCaritas-Award anmelden? Das freut uns sehr!

Für das Mitmachen benötigen wir erste Angaben zum Projektteam und zur Projektidee. Sobald die Angaben bei uns eingetroffen sind, werden wir die Verantwortlichen kontaktieren, um die nächsten Schritte miteinander zu besprechen.

Angaben zur Projektleitung

Angaben zum Projekt

Nachname

Projekt- oder Arbeitstitel

Vorname

Strasse/Nummer

Projektidee (kurz einige Stichworte)

PLZ/Ort

Mail Adresse

Telefon Privat

Telefon Mobile

Ich möchte Informationen zu den youngCaritas-School-Angeboten

Bitte senden an youngCARITAS Löwenstrasse 3, 6002 Luzern oder per Fax an 041 419 24 24 oder online anmelden unter www.youngcaritas.ch/award

Weiterführende Informationen über den youngCaritas-Award (Reglement, Zeitplan, Support etc.) sind unter www.youngcaritas.ch/award zu finden.


Dreizehn tolle Projekte, zwei Preise Der youngCaritas-Award hat Tradition und wurde Anfang November zum siebten Mal verliehen. Der Preis zeichnet Projekte aus, die von jungen Menschen initiiert werden und soziale Themen ins Zentrum stellen. Insgesamt 13 Projekte waren 2010 im Rennen um den youngCaritas-Award. Die drei Initianten von «Cycling Together» gewannen den begehrten Preis, während das Projekt «Cistunac – das internationale Sommercamp» vom anwesenden Publikum mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wurde. Alle Augen sind auf die Bühne des Luzerner Treibhauses gerichtet: Soeben wurde der Sieger des youngCaritasAward 2010 bekannt gegeben: «Cycling Together», eine Sponsoren-Velotour von Lausanne nach Äthiopien. Die Jury lobt die besonderen Qualitäten des GewinnerProjekts: Mit viel Herzblut und Schweiss haben die Initianten von «Cycling Together» eine abenteuerliche Reise unternommen und hautnah die Kulturen verschiedenster Länder kennen gelernt. Auf eindrückliche Weise verbanden sie sportliche Leistung und soziales Engagement.

Mit ein paar Gesten viel erreichen Dimitri und Jonas Margot sowie Philippe Reymond hatten im Sommer 2009 ihre Velotour von Lausanne nach Äthiopien gestartet. Während sechs Monaten durchquerten sie den Balkan, die Türkei, den Iran, Oman und Jemen bis nach Äthiopien, wo sie ein Wasser­ versorgungs- und Hygieneprojekt der Caritas Schweiz besuchten. Dabei bewältigten sie über 13 000 Km. Mittels Patenschaften pro zurück gelegten Km sammelten sie über 26 000 Franken für das besuchte Projekt.

An der Party im Treibhaus in Luzern gewinnen die drei Projektmacher nicht nur den goldenen Pokal, sondern auch eine zweiwöchige Reise nach Bangladesch, wo sie zusammen mit youngCaritas Projekte der Caritas Schweiz besuchen werden.

Für eine solidarische Gesellschaft Den Publikumspreis verleihen die im Treibhaus anwesenden youngCaritas-SolidaritäterInnen und Gäste dem Projekt «Cistunac – das Sommercamp». Mitglieder des Jugendrotkreuz Basel und Jugendrotkreuz Bosnien-Herzegowina hatten im Sommer 2010 ein internationales Lager organisiert. Die Teilnehmenden setzten dabei in Bosnien-Herzegowina gemeinnützige Projekte um, die der Bevölkerung zu Gute kamen. So wurden Kinderspielplätze renoviert, Abfallkübel montiert und eine offene Bühne verwirklicht. youngCaritas wird im November 2011 den achten youngCaritas-Award an ein Jugendprojekt verleihen. Für den Award bewerben können sich Projektteams, die zwischen 16 und 26 Jahre alt sind und ein eigenes Projekt mit sozialem Hintergrund auf die Beine stellen. Weitere Informationen zum youngCaritas-Award finden sich auf: www.youngcaritas.ch/award

youngCaritas-Award: Infos und mehr  

Was ist der youngCaritas-Award, wer kann mitmachen, welche Bedingungen muss dein Projekt erfüllen und weitere wissenswerte Infos sind in der...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you