Page 1

Success Story

IVY entris Kurze Dienstwege und schnelle Reaktionszeiten Entris Banking entscheidet sich für die HRMPortallösung mit Xpert.Line – und bringt Service auf den Punkt. Es begann mit einer Webapplikation im Ausbildungsbereich. Diese ermöglichte der RBAGruppe, Mitarbeitende anzumelden und diverse Weiterbildungsdaten abzufragen. Ein Standard entstand. Der auch blieb, als sich Entris Banking für die Einführung von Xpert.Line entschied. «Deshalb lag es nahe, die Portallösung mit Soreco zu realisieren», sagt Petra Walchensteiner, Leiterin HRM Produktion von Entris Banking. Das HRM-Portal soll den Vorgesetzten sowie den HR-Verantwortlichen als Personalinformationssystem und den Mitarbeitenden als Informationsplattform dienen. Die Vorstellungen des Service-Netzwerk-Betreibers für Banken und Finanzdienstleister über die Zusammenarbeit waren klar beschrieben. Und Soreco zeigte sich dabei als «sehr innovativer und unkomplizierter Partner, mit dem wir auf einem sehr guten Niveau zusammen arbeiten», so Petra Walchensteiner.

Aufgabe für Soreco war es, eine mehrteilige Portallösung zu entwickeln: einerseits ein Portal für die RBA-Holding und ihre Tochtergesellschaften, andererseits ein Portal für Kunden wie die RBA-Banken sowie ein Portal für den Ausbildungsbereich, das RBA-KursNet. Damit jedem Benutzer spezifische Funktionalitäten zur Verfügung stehen, wurden benutzerdefinierte Rollen wie beispielsweise Vorgesetzte, HR-Verantwortliche, Mitarbeitende oder Ausbildungsverantwortliche zugewiesen. Das Besondere: Die Portallösung ist dadurch flexibel und erlaubt es, individuell auf Wünsche der Kunden und Benutzer einzugehen. Das RBA-KursNet steht seit Herbst 2004 zur Verfügung. Das Portal für die RBA-Holding ist seit dem 4. Quartal 2006 und das für die RBABanken seit dem 2. Quartal 2007 im Einsatz. Aktuell nutzen rund 30 RBA-Banken sowie die RBA-Holding und ihre Tochtergesellschaften die Portallösung (ca. 1000 Anwender). 


Das Angebot umfasst bei der RBA-Holding und den Tochtergesellschaften:

bei den RBA-Banken:

• Lohnabrechnung online

• Mitarbeiterdaten wie Personalien, Dienstalter usw.

• Mitarbeiterdaten wie Personalien, Dienstalter, aktuelle Funktion • alle Funktionsbeschreibungen innerhalb des Unternehmens • die Organisationsstruktur mit der Leitung, den unterstellten Organisationseinheiten sowie den zugeordneten Mitarbeitenden • unternehmensspezifische Dokumente wie Anstellungsweisungen und sonstige Weisungen, Reglemente, Informationsblätter usw. • innerhalb des MbO-Prozesses die elektronische Zielverwaltung sowie die Mitarbeiterbeurteilung online • innerhalb der Salärrunde die Salärrevision, d.h. die auf der Lohnpolitik basierenden, gerechneten Lohnvorschläge können durch die Vorgesetzten bearbeitet und visiert werden

• Daten zu Vertrag, Anstellung, Kinder, Lohn mit der Möglichkeit als HR-Verantwortlicher z.B. weitere Kinder oder variable Lohndaten wie die Stunden der Stundenlöhner selbstständig zu erfassen • Lohnabrechnung online • Unternehmensspezifische Dokumente wie Anstellungsweisungen und sonstige Weisungen, Reglemente, Informationsblätter usw. • Reports wie Adress-, Telefon, Geburtstagsund Dienstalterslisten


Nächstes Ziel ist es, die Prozesse technisch noch weiter zu unterstützen. Abläufe innerhalb der Wertschöpfungskette sollen laufend optimiert und der Nutzen für Kunden und Benutzer kontinuierlich gesteigert werden. Diese neuen Funktionen sind für das 2. Semester 2009 geplant. Die technische Herausforderung dabei: Entris Banking muss für Banken und Finanzdienstleister eine Plattform zur Verfügung stellen, die den Bedürfnissen aller Kunden und Benutzer entspricht. Petra Walchensteiner: «Für ein Unternehmen unserer Grösse ist Soreco der richtige Partner. Die Zusammenarbeit ist unbürokratisch, dadurch sind Dienstwege und Reaktionszeiten entsprechend kurz. Das HRMPortal von Soreco ist ein tolles Instrument, um die Zukunft aktiv mitzugestalten und die Kunden noch oft mit innovativen Dienstleistungen zu überzeugen.» Der Wunsch für die Zukunft: «Dass wir noch viele herausfordernde Projekte zusammen mit Soreco realisieren können.»

Entris Banking Entris Banking ermöglicht Banken und Finanzdienstleistern eine umfassende Auslagerung von Services. Die Banken können sich so auf den Markt, den Vertrieb und die Kundenbetreuung konzentrieren. Über 50 Banken profitieren von den Lösungen zur Auslagerung von kompletten Geschäftsprozessen, dem so genannten Business Process Outsourcing (BPO). Das Angebot schafft Synergien und Skaleneffekte dank Standardisierung und Volumenbündelung, also tiefe Kosten durch grosse zu verarbeitende Mengen. Kernkompetenzen von Entris Banking sind Dienstleistungen, die den Banken das BPO von Verarbeitungsprozessen sowie von CorporateCenter- und Risk-Management-Services erlauben. Zu den Corporate-Center-Services zählt unter anderem das HRM. Zusätzlich stellt Entris Banking den Banken attraktive Produkte für Privat- und Firmenkunden zur Verfügung. Entris Banking verfügt über den Bankenstatus und untersteht der Aufsicht der Eidgenössischen Bankenkommission. Das Unternehmen mit Sitz in Gümligen beschäftigt 370 Personen. Es ist eine Tochtergesellschaft der RBA-Holding. Kunden von Entris Banking sind die RBA-Banken sowie weitere Banken. Weitere Informationen: www.entris-banking.ch

Die RBA-Gruppe Die RBA-Gruppe ist eine Gemeinschaftsorganisation von 50 Schweizer Regionalbanken. Ziel der Gruppe ist die nachhaltige Existenzsicherung von wettbewerbsfähigen, erfolgreichen RBA-Banken, unter Wahrung ihrer juristischen Unabhängigkeit an der Front. Im Rahmen der RBA-Gruppe arbeiten die RBA-Banken nach dem Motto «Autonomie an der Front – Zusammenarbeit im Rückwärtigen» zusammen. Damit stärken sie ihre fundamentalen eigenen Erfolgsvoraussetzungen und können die Herausforderungen aus dem Umfeld erfolgreich bewältigen. Die RBA-Banken halten die Aktien der RBA-Holding. Diese verfügt mit Entris Banking, RBA-Finanz und Entris (ein Joint Venture mit der Berner Kantonalbank) über drei operative Tochtergesellschaften. Bei den RBA-Banken handelt es sich um die Valiant Holding mit zwei Banken, die Clientis Gruppe – 28 Banken mit gemeinsamer Dachmarke – sowie 20 eigenständig auftretende RBA-Banken. Sie beschäftigen knapp 2300 Mitarbeitende, verfügen über rund 250 Geschäftsstellen


«Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen.» Antoine de Saint-Exupéry, aus: Die Stadt in der Wüste (1956)

SCHWEIZ

Deutschland

Österreich

Frankreich

Soreco AG Ringstrasse 7 CH-8603 Schwerzenbach Tel. +41 44 806 25 25 www.soreco.ch

Niederlassung München

Soreco International Ltd. Schottenring 16 A-1010 Wien Tel. +43 1 537 12 4831

Azur Technology, Siège Technoparc 3 allée du Moulin Berger F-69130 Ecully (Lyion) Tél: +33 4 72 52 30 00 www.azurtechnology.com

TI Informatique Codi Techo-Pôle Sierre 1 CH-3960 Sierre Tél: +41 27 452 20 20 www.ti-informatique.com

Soreco International Ltd. Landsbergerstrasse 320 D-80687 München Tel. +49 89 90 54 74 34

Success Story  

Entris Banking entscheidet sich für die HRM- Portallösung mit Xpert.Line – und bringt Ser- vice auf den Punkt. unternehmensspezifische Doku...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you