Issuu on Google+

Kinderumzug beendet die fünfte Jahreszeit Am Fastnacht-Dienstag, 28. Februar, führen die Kinder in Cottbus das Regiment. Mit dem «Zug der fröhlichen Kinder» steht die Interessengemeinschaft Cottbuser Carneval vor dem größten Projekt in der Vereinsgeschichte, so ICC-Präsident Günther Hiebel. COTTBUS.

Folgende Grundschulen werden sich nach Hiebels Worten an dem Kinderumzug beteiligen: • 20. Grundschule mit 186 Kindern • Nevoigt-Grundschule mit 140 Kindern • Kinder- und Jugendzirkus Ratz-Fatz mit 30 Kindern • Kästner-Grundschule mit 93 Kindern • 21. Grundschule mit rund 300 Kindern • Blechen-Grundschule mit 78 Kindern • Albert-Schweitzer-Förderschule mit rund 100 Kindern • Bauhausschule mit rund 60 Kindern Jede Schule wird mit einem eigenen Thema im Umzug vertreten sein. Der Karneval Verein Branitz ist mit dem Kinderprinzenpaar der Stadt Cottbus dabei. Aufstellungsort ist am 28. Februar um 9.11 Uhr der Stadthallenvorplatz. Von dort setzt sich der Zug in Richtung Festzelt auf dem Viehmarkt in Bewegung. Im Zelt werden die Teilnehmer mit Getränk und Pfannkuchen zu einer anderthalbstündigen Kinderparty begrüßt. Die Grundschulen gestalten das Programm mit, unter anderem mit einer Aerobic-Vorführung und der Annemarie-Polka. Das Kinderprinzenpaar wird den Stadtschlüssel um 11.11 Uhr an die Schirmherrin des Umzugs, Oberbürgermeisterin Karin Rätzel, übergeben und damit die fünfte Jahreszeit beenden. Danach wird ein Spendenscheck für ein Schulprojekt in Afrika überreicht. (pm/ka)

21.02.2006


Kinderumzug beendet die fünfte Jahreszeit