Page 1

Trend Report Online Recruiting Schweiz 2010 So präsent Themen wie Social Recruiting und Mobile Recruiting auch sind — so gross ist vielerorts auch die Unsicherheit über Möglichkeiten und Sinnhaftigkeit des Einsatzes von Instrumenten wie Social Networks, Blogs, iPhone Applikationen, etc. im Recruiting.

Ihnen Trends in der Nutzung einzelner Instrumente aufzeigen. Der Fragebogen war während zwei Monaten aufgeschaltet, bzw. wurde er für Recruiter dem Fachmagazin «HR Today» beigelegt. So wurden während dieser Zeit insgesamt 664 Fragebogen ausgefüllt (513 Arbeitnehmer/ 151 Arbeitgeber) von denen 459 ausgewertet werden konnten (312/147).

Der Trend Report 2010 wurde zusammen mit unserem Social Media Partner xeit gmbh erstellt und soll Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten im Online-Recruiting geben und

Die Ergebnisse im Überblick Stellensuche und –angebot mern nutzen Print-Anzeigen bei der Stellensuche.

— Stellen werden genau da gesucht wo sie ausgeschrieben werden — oder umgekehrt.

— Unternehmen setzen nach wie vor hauptsächlich auf aktionsgetriebenes Recruiting.

— Print rangiert überraschenderweise noch immer ganz weit vorn — 4 von 5 Arbeitneh-

Welche Kanäle nutzen Sie um Stellen auszuschreiben bzw. zu suchen? 100

89.8% 78.2%

80

89.7%

93.2%

Suche

74.8%

Angebot

60 46.1%

40 20 0

18.9% 16.3%

Social Networks

Print

Trend Report Online Recruiting Schweiz 2010

Firmenwebsite

OnlineStellenbörsen

© Prospective http://www.prospective.ch

Eine Arbeitsmarktstudie der Prospective Media Services AG

1


Informationssuche und –angebot — Google hat sich nebst Firmen-Webseiten zur beliebtesten Informationsquelle für Stellensuchende entwickelt.

— Die Nutzung von Social Networks liegt sowohl für die Stellensuche als auch für Recruiting voll im Trend.

— Nur 17% der Bewerber glauben, dass der zukünftige Arbeitgeber nach ihnen googelt. Tatsächlich tun dies aber mehr als 60% der Recruiter zumindest gelegentlich.

— Arbeitnehmer wollen keine 08/15 Informationen, sondern einen konkreten authentischen Blick hinter die Kulissen einer Firma.

Welche Informationen würden Sie sich auf der Website eines potenziellen Arbeitgebers wünschen? Welche Informationen bieten Sie an? Wirklichkeit 100 Wunsch

61.9

60

0

43.2

39.7

40 20

81.6

81.4

80

29.8 15.6

12.9

70.8

46.9 30.7

25.9

23.8

66.7 67.6

11.2

Blick hinter Bewerbungsdie Kulissen tipps

Videos

Bewerbungs- Bilder echter Job- Unternehmens- Direkte Konprozess Mitarbeiter Profile kultur taktmöglichkeit © Prospective http://www.prospective.ch

Bewerbung und Bewerbungsmanagment — Bewerbungs-Videos haben sich noch nicht durchgesetzt: Meist abgeschreckt durch den Aufwand für das Erstellen eines Bewerbungsvideos nutzen erst 2% aller Stellensuchenden diese Form der Bewerbung.

— Bewerber und Unternehmen sind sich einig: elektronische Bewerbungen werden bevorzugt. — Arbeitnehmer empfinden Bewerbungsformulare auf Firmenseiten eher als störend. — 43% der Firmen begrüssen die formularbasierte Bewerbung aufgrund ihrer hohen Effizienz. Welche Bewerbungsarten lassen Sie zu?

10.2 0.7 E-Mail

89.1 69.4 53.7

13.6

42.9 28.6

18.4

12.9 21.7

2.7 Papier

27.9

30.6 32

14.3

Online-Stellenplattform

13.6

Online-Bewerbungsformular

17.7

Soziale Netzwerke

© Prospective

2

gerne nicht zugelassen k/A ungerne http://www.prospective.ch Trend Report Online Recruiting Schweiz 2010 Eine Arbeitsmarktstudie der Prospective Media Services AG


Fazit Durch die Umfrage für den Trend Report 2010 konnten wir fünf Typen von Firmen identifizieren: «Die Prozessorientierten»: Der Einsatz von neuen Tools ist in dieser Gruppe in erster Linie nach innen gerichtet. «Die Zurückhaltenden»: Sie setzen noch kaum neue Instrumente in der Personalarbeit ein.

«Outgoing»: Wird die Gruppe derer bezeichnet, die ihren Blick nach aussen gerichtet haben (im Gegensatz zu den Prozessorientierten) und sehr viel ausserhalb ihrer eigenen Website publizieren. «Social»: Diese Gruppe hat eine hohe Affinität zu sozialen Medien und geht sehr versiert damit um.

«Die Mobilen»: Mobile Recruiting interessiert sie besonders, zudem setzen sie viel Social Media in der Personalarbeit ein. Unternehmen lassen sich in fünf Typen untergliedern

Stellenanzeigen auf Social Network

Social Media in der Personalarbeit

E-Assessment

Mobile Recruiting

Bewerber-ManagementSystem

Monitoring

Informationen ausserhalb eigener Website prozessorientiert (12)

zurückhaltend (82)

mobil (18)

outgoing (8)

social (27) © Prospective http://www.prospective.ch

Auch wenn sich Firmen vermehrt mit dem Umgang mit neuen Instrumenten auseinandersetzen, so ist die Mehrheit nach wie vor sehr zurückhaltend, was den Einsatz von Social Media im Bereich Recruiting betrifft.

Trend Report Online Recruiting Schweiz 2010

Die Generation die jetzt auf den Arbeitsmarkt drängt, möchten mit Unternehmen in einer offenen Art und Weise interagieren — geprägt durch den Umgang mit Social Media kennen sie nichts anderes. Firmen sollten sich also den Trends anpassen — abwarten kann nur die zweitbeste Lösung sein.

Eine Arbeitsmarktstudie der Prospective Media Services AG

3


Die Gesamtstudie Im «Trend Report Online Recruiting Schweiz 2010» finden Sie aktuelle Informationen zu — Online-Plattformen — Stellensuche und –angebote im Web — Informationssuche

Wir wollten von den Umfrageteilnehmern z.B. wissen: über welche Kanäle gehen sie auf Jobsuche? Was erwarten Sie von Unternehmen? Wo veröffentlichen Firmen vakante Stellen? Welchen Einfluss auf die Stellensuche haben soziale Netzwerke?

— Bewerbungen und Bewerbemanagment

Die detaillierten Studienergebnisse mit vielen Grafiken und Zusatzinformationen können über info@prospective.ch kostenpflichtig (85.— inkl. MwST. und Versandkosten) als PDF oder in gedruckter Form bestellt werden.

Kontakt Prospective Media Services AG Matthias Mäder Hofackerstrasse 32 CH-8032 Zürich info@prospective.ch http://www.prospective.ch http://blog.prospective.ch

Prospective ist der erfahrene Spezialist für STELLENINSERATE, PERSONALMARKETING und E-RECRUITING-SOLUTIONS. Als schweizweit einzige unabhängige Agentur mit Fokussierung auf Stelleninserate-Management, Beratung und eigenem JobCenter sind unsere Kunden frei in der Medienwahl: Mit 750 Printtiteln und 290 Onlinemedien nutzt Prospective eine der grössten Mediendatenbanken für den Stellenmarkt. Unternehmen, die auf das langjährige Know-how von Prospective vertrauen, profitieren von ausgewiesener Erfahrung im Stelleninserate-Management bei Print- und Onlinemedien. Prospective unterstützt seine Kunden auch in Personalmarketing und Positionierung am Arbeitsmarkt. Mit eigens entwickelten E-RECRUITING-SOLUTIONS wie JobCenter, CareerCenter und MyCareerCenter wird das Management von Stelleninseraten einfach, transparent und schafft Unabhängigkeit. So kann auch die firmeneigene Career-Site über das JobCenter beliefert werden. Prospective beschäftigt heute 25 MitarbeiterInnen und zählt zahlreiche der renommiertesten Unternehmen der Schweiz sowie internationale Brands zu seinen Kunden. Mehr Informationen unter: www.prospective.ch

4

Trend Report Online Recruiting Schweiz 2010

Eine Arbeitsmarktstudie der Prospective Media Services AG

Zusammenfassung Trendreport Online-Recruiting Schweiz  

Diese Zusammenfassung enthält die wichtigsten Erkenntnisse des Trendreports Online-Recruiting in der Schweiz.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you