Issuu on Google+

www.xaver.de Diesen M o

Heimatlinat mit ebe & Azubi-Sp ecial

August 2013 Nº228 | 19. Jahrgang

Das Kultur- und Veranstaltungsmagazin für Ostwürttemberg

bis 1. September 2013 Galerie im Prediger Schwäbisch Gmünd


22.8., 19.30 h, Garten des Palais Adelmann Lesung „Schlafzimmergäste“ von Alan Ayckbourn Veranstalter: SKM Ellwangen, Kontakt: 07961 3250

1.8., 20 h, Café Ars Vivendi Bevor ich’s vergesse … – Ein Abend im Zeichen von Demenz und Erinnerungen Veranstalter: Cafe Ars Vivendi

2.8., 20 h, Theatersenke im Schloss Ellwangen (Freilichtaufführung) Theater: „Odysseus“

24.8., 11–15 h, Unter den Platanen „Sommercafé“ Veranstalter: Blumenhaus Widmann

24.8., 20 h, Schafstall im Schloss I dreamed a dream.... Die Musical-& Operetten Gala 24.8., Garten des Cafe Omnibus Ausstellung Einzelstücke

8.9., 19 h, Schlosskapelle „Souvenirs“ Geschichten in Tönen mit Oliver Jaeger (Spanische Gitarre) – Jumping fingers 2013

29.8., 19 h, Garten des Cafe Omnibus Konzert mit AcoustasoniXs

13.9., 20 h, Cafe Ars Vivendi „Konzert mit Las Caseras“

31.8., 11–15 h, Unter den Platanen „Sommercafé“

15.9., 19 h, Evangelische Stadtkirche Junge Philharmonie und Junger Kammerchor Ostwürttemberg

Veranstalter: Junge Oper Neuburg

Veranstalter: TheaterMenschen Ellwangen e.V.

Veranstalter: Waltraud Brasse

3.8., 11–15 h, Unter den Platanen „Sommercafé“ Veranstalter: Blumenhaus Widmann

Veranstalter: Cafe Omnibus

3.8., 19 h, Journal Klaus Momper & friends – Benefizkonzert zu Gunsten der Deutschen Krebshilfe und Kinderkrebshilfe.

Veranstalter: Blumenhaus Widmann

Veranstalter: Klaus Momper

Veranstalter: Fam. Paolo Santamaria

Veranstalter: TheaterMenschen Ellwangen e.V.

Veranstalter: Kultur-, Presse- und Touristikamt

Auskünfte zu den einzelnen Programmpunkten erhalten Sie bei dem jeweiligen Veranstalter

Veranstalter: Cafe Ars Vivendi

Veranstalter: Lions Club Aalen/Ipf

31.8., 20 h, Jagsttalschenke Rindelbach Musikalischer Krimi-Abend mit Ursula Ermisch und Monika Hartmann

3.8., 20 h, Theatersenke im Schloss Ellwangen (Freilichtaufführung) Theater: „Odysseus“

Eine Veranstaltungsreihe für Ellwangen & seine Gäste von Juli bis September

Allgemeine Informationen erhalten Sie bei Sommer in der Stadt: c.grohmann@t-online.de oder im Kulturamt: Tel.: 07961 84309, Herr Thielke, Fax: 07961 91654151, olaf.thielke@ellwangen.de oder bei der Tourist-Information: Tel.: 07961 84303, Fax: 07961 54380, tourist@ellwangen.de

18.9., 20 h, Palais Adelmann Konzert des Liedpoeten Harald Immig mit der Sängerin Ute Wolf Veranstalter: Harald Immig

20.9., 19 h, Stadtbibliothek Lesung aus ‚Die Kosakenmütze‘ mit Arnulf Vogelmann

10.8., 11–15 h, Unter den Platanen „Sommercafé“ Veranstalter: Blumenhaus Widmann

Veranstalter: Stadtbibliothek und Schlossmuseum

12.8.–15.8., jeweils 20 h, Garten Palais Adelmann Geschichten zur guten Nacht

1.9., 18 h, Palais Adelmann Soireé im Palais

Veranstalter: Kulturinitiative Sommer in der Stadt e.V. / TheaterMenschen Ellwangen e.V.

Veranstalter: Oratorienchor Ellwangen

15.8., 19.30 h, Sieger Köder Museum „Abend im Sieger Köder Museum – Engel – Narren – Vogelscheuchen“

7.9., 11–15 h, Unter den Platanen „Sommercafé“ Veranstalter: Blumenhaus Widmann

GaSGriLL vom StErnEkoch EmPfohLEn

Veranstalter: SKM Ellwangen, Kontakt: 07961 3250

17.8., 11–15 h, Unter densonderedition Platanen die Weber® „Sommercafé“ Veranstalter: Blumenhaus Widmann

+

Weber® Spirit® E-320 Premium Johann Lafer

EUR

869,00 UVP

7.9., 20 h, Speratushaus Ellwanger Schlosskonzert mit Benjamin Moser

Veranstalter: Stiftsbund Ellwangen e.V. und Stadt Ellwangen Gusseiserne Wendeplatte

19.8.–21.8., jeweils 20 h, Garten Palais Adelmann Geschichten zur guten Nacht aSGriLL vom

Die perfekte Kombination von Original-Grillgeschmack und modernem Lifestyle. Mit tollen Extra-Features, ausgewählt von Sternekoch Johann Lafer.

DER GRIll. Das ORIGInal.

tErnEkoch Veranstalter: Kulturinitiative Sommer in der Stadt e.V. / GaSGriLLTheaterMenschen vom Ellwangen e.V. mPfohLEn StErnEkoch GaSGriLL vom EmPfohLEn StErnEkoch 20.8., 19 h, TheaterSenke Schloss EmPfohLEn

WEBER.COM

Ihr Partner

Veranstalter: Städtische Musikschule „Johann Melchior Dreyer“

Poetry Slam – Dichterwettstreit in Ellwangen die Weber® sonderedition

8.9., Stadtgebiet Ellwangen Tag des offenen Denkmals

EUR

Veranstalter: Jugend- und Kulturzentrum, Stadtbücherei und die Weber® sonderedition 869,00 Piepmatz Verlag 869,00 die Weber® sonderedition 869,00 + + + UVP

8.9., 17 h, Marienkirche Ellwangen Konzert des Ellwanger Kammerensembles zum Tag des offenen Denkmals

20.9., 20.30 h, Atelier Rudolf Kurz Kabarett im Stiftsbund: Uta Köbernick Veranstalter: Kulturverein Stiftsbund e.V. Ellwangen

Im Internet finden Sie aktuelle Informationen über das Programm und wichtige Hinweise auf Programmänderungen, die sich bei einem so umfangreichen Angebot nicht vermeiden lassen:

28.9., 20.30 h, Atelier Rudolf Kurz Kabarett im Stiftsbund: Marco Tschirpke – „Am Pult der Zeit“. Veranstalter: Kulturverein Stiftsbund e.V. Ellwangen

28.9., 21 h, Café Ars Vivendi „13. Musikquizparty“ Veranstalter: Cafe Ars Vivendi

www.ellwangen.de

29.9., 17.30 h, Basilika Musik aus verschiedenen Zeiten an historischen Orten II Veranstalter: Kirchenmusik St. Vitus

29.9., 19 h, Schafstall im Schloss „End of summer“ – Ellwangen Jazz Orchestra und Ernst Mantel Veranstalter: Jazzinitiative Ellwangen

EUR

EUR UVP UVP

Weber® Spirit® E-320 Premium Johann Lafer Gusseiserne Wendeplatte Weber® Spirit® E-320 Premium ckhaube + gratis Abde Johann Lafer Gusseiserne Wendeplatte Spirit® E-320 Premium DieWeber® perfekte Kombination von Original-Grillgeschmack und moderJohann Lafer Gusseiserne Wendeplatte

Kicherer Home: Friedrich Kicherer KG | Schmiedstraße 5-7 | 73479 Ellwangen Montag – Freitag 09.00 – 18.30 Uhr | Samstag 09.00 – 16.00 Uhr Tel. 07961 - 885 114 | www.kicherer-home.de

DER GRIll. Das ORIGInal. Weber_Spirit_320_145x160 .indd 1

alle Preise inkl. 19 % MwSt.

nem Lifestyle. Mit tollen Extra-Features, ausgewählt von SterneDie perfekte Kombination von Original-Grillgeschmack und moderkoch Johann Lafer. nem Lifestyle. Mit tollen Extra-Features, ausgewählt von SterneDie perfekte von Original-Grillgeschmack und moderkoch JohannKombination Lafer. nem Lifestyle. Mit tollen Extra-Features, ausgewählt von Sternekoch Johann Lafer. Grills & Zubehör

WEBER.COM 29.05.2012 11:41:21

DER GRIll. Das ORIGInal.

WEBER.COM

DER GRIll. Das ORIGInal. Ihr Partner

WEBER.COM

Ihr Partner

im Kaufland

Cafe Bar Rossi

Ihr Partner

Auto Center W&B GmbH

Zigarren Sperrle Sommer in der Stadt wird Ihnen präsentiert mit freundlicher Unterstützung von …

... und vielen anderen!!!


Inhalt

Schönen guten Tag! Die Tour de Ländle hat dieser Tage mal wieder durch die Region geführt. Und weil mein Nachbar als Roter Radler den Tross anführte, hab ich mich an den Wegesrand gestellt und dem Radlermeer in einem gelben Trikot - zu Ehren der 100. Tour de France - zugewunken. Dabei bekomme ich schmerzliche Gedanken, die mein Hinterteil betreffen. 2005 war es, als ich für wenige Kilometer die Tour mitgefahren bin. Als Reporterin, von Ellwangen nach Aalen, mit einem geliehenen Rad. Ich war außer Übung, der Rahmen zu klein, der Achter zu groß. Danach hab ich beschlossen, mir wieder ein Rad zu kaufen. Ein Hollandrad. Das wär‘s. So ein schickes Retroteil. Mit Körbchen. Hab ich gedacht. Aber die im Radfachhandel haben mir abgeraten. Für die Berg- und Talfahrten, die unsere Region mit sich bringen, da reichen drei Gänge nicht aus. Vernünftig wie ich bin, hab‘ ich mich für 24 Gänge und einen Gelsattel entschieden. Schön ist das nicht. Da hilft auch das Körbchen nichts. Funktionales Design ist nichts für mein Herz und so bleibt das Rad ungeliebt im Keller stehen. Inzwischen gibt es Retro-Räder mit mehr als drei Gängen. Aber vermutlich nicht genug für das hiesige Auf und Ab mit meiner Kondition. Vielleicht sollte ich mir ein Jan-Ullrich-Rennrad zulegen. Die sind jetzt bestimmt günstig zu haben. Aber das würde nur ein zweiter Fehlkauf werden. Es gibt zwei Möglichkeiten, dass ich eine glückliche Radlerin werde: aufs flache Land gen Norden ziehen oder - ganz wie die Profis Testosteron-Doping. Stimmt nicht, da ist eine dritte: Mein Nachbar könnte mich schieben. Kette rechts, Sonne in den Speichen und Epo im Körbchen wünscht

04

Portraits

10

Live im August

19 44

Was sonst so läuft

Kunst / Ausstellungen

48

Veranstaltungskalender

54

Kleinanzeigen

PS: Die Ostalb ist für Radler anspruchsvoll und birgt wunderbare Schätze. Zu entdecken sind die in der XAVER Sonderveröffentlichung „Heimatliebe“, die dieser Ausgabe beiliegt.

Aus der Redaktion geplaudert „Abschiedsworte müssen kurz sein, wie eine Liebeserklärung“, sagte einst Theodor Fontane - Recht hat er. Auch die XAVER-Redaktion muss in diesem Monat wieder Abschied nehmen und versucht sich nun an ein paar wenigen Abschiedsworten: Alena, sechs Monate warst du nun unter uns und willst uns jetzt verlassen, um in die große, weite Welt der Fachhochschulen und Universitäten auszuschwärmen. Mit im Gepäck hast Du die diesjährigen Ausgaben von „Freiluft Schnuppern“ und „Heimatliebe“, an deren Umsetzung Du fleißiges Bienchen maßgeblich beteiligt warst. Wir hoffen, dass Du uns so schnell nicht vergisst - Du wirst uns jedenfalls noch lange in Gedanken bleiben und für schmunzelnde Gesichter sorgen, wenn wir uns an die unzähligen Geschichten mit unserer doch immer ein bisschen „verballerten“ Alena erinnern... ;-)


Im Portrait

Der entscheidende Augenblick Gemeinschaftspraxis für Naturheilkunde Lebermann Fieber und Schmerzen sind Reaktionen des Körpers, um die Selbstheilung anzuregen. Diese komplexen Selbstheilungsprozesse sollten unterstützt werden. Die Gemeinschaftspraxen von Maike und Kurt Lebermann in Aalen und Bopfingen-Aufhausen behandeln ihre Patienten nach genau diesem Prinzip. Es geht um Hilfe zur Selbsthilfe, die Heilung wird als natürlicher, ganzheitlicher Prozess gesehen und das mit vollem Erfolg.

Langjährige Erfahrung & frische Dynamik „Der menschliche Körper ist ein biologisches Wunder. Eine Therapie sollte immer darauf zielen, dass sich der Körper am Ende selbst hilft“, betont Kurt Lebermann, der die Praxis in Aalen führt. Vor etwa 35 Jahren stieß er eher zufällig auf die Naturheilkunde und war sofort überzeugt: „Der Bereich hat mich so fasziniert, dass ich mich darin vertieft habe“, beschreibt er seinen Werdegang, die anfängliche Ausbildung in Esslingen und den anschließenden Schritt in die Selbstständigkeit. Über zehn Jahre lang war er Prüfungsbeisitzer an diversen Gesundheitsämtern. Heute gibt er neben seinen beruflichen Verpflichtungen zahlreiche Seminare und Workshops. In seiner beruflichen Laufbahn konnte er sich ein sehr umfangreiches Wissen in den einzelnen Behandlungsbereichen aneignen. Diese langjährige Erfahrung wird optimal von der frischen Dynamik seiner Tochter Maike Lebermann ergänzt, die sich schon seit jeher für den Bereich begeisterte. Die gelernte Heilpraktikerin leitet vornehmlich die Praxis in Bopfingen, ist aber auch im Aalener Standort anzutreffen. „Sie bringt neue moderne Ansätze und Ideen ins Konzept“, freut sich Kurt Lebermann. Schon in den Räumlichkeiten der Praxis im idyllischen Aufhausen, die sie Anfang des Jahres komplett umgestaltet hat, ist ihr frischer Einfluss zu erkennen. „Es war mir ein Anliegen, die Praxis zeitgemäß zu gestalten. Es ist wichtig, dass sich die Patienten hier wohl fühlen“, erläutert Maike dazu. Die einst mit Holz verkleideten Räumlichkeiten verwandelten sich in einen hellen, modernen und in edlem Design gestalteten Arbeitsplatz. Frische grüne Pflanzenelemente und freundliche Details unterstreichen das einladende Gesamtbild der Praxis.


Anzeige

Heilung auf natürlichem Weg Kurt und Maike Lebermann sind keinesfalls Gegner der modernen Medizin. „Die Errungenschaften der Schulmedizin sind wichtig und hilfreich, vor allem im Bereich der Notfallmedizin. Ausgenommen davon können aber viele Beschwerden gut mit pflanzlichen Mitteln behandelt werden. Die früher eher belächelte Naturheilkunde konnte sich durch ihre großen Erfolge in den letzten Jahren in ein anderes Licht rücken. Grundlegend anders macht diese Arbeitsweise die ganzheitliche Betrachtung - schon Plato wusste von dem Makel

unseres in Spezialisierungen verstrickten Ärztesystems: „Dies ist der größte Fehler bei der Behandlung von Krankheiten, dass es Ärzte für den Körper und Ärzte für die Seele gibt, wo doch beides nicht voneinander getrennt werden kann“, kritisierte der griechische Philosoph vor über 2.000 Jahren. Über den fortschrittlichen Ansatz der Lebermanns wäre er sicher erleichtert gewesen, setzen sie schließlich in ihrer Arbeit genau diese Philosophie um. „Die Körperfunktionen sind untereinander so vernetzt, dass nur eine ganzheitliche Behandlung optimale Ergebnisse erzielt. Für eine Besserung ist es notwendig, alle physischen und psychogenen Aspekte zu berücksichtigen“, beschreiben die Lebermanns ihre Vorgehensweise. Deswegen gehört auch die ausführliche Aufklärung des Patienten zu ihrer Arbeit, um einen Verständnis- und Lerneffekt zu erzielen. Nur wer den Zusammenhang zwischen alltäglichen Ritualen und ihren schädlichen Auswirkungen erkenne, könne auch gezielt dagegenwirken und so eine langfristige Heilung und letztendlich eine Verbesserung der Lebensqualität erreichen. Nachhaltige Behandlung Ob Heuschnupfen, Bronchialasthma, allergische Sinusitis oder Hautkrankheiten - Allergien haben viele Gesichter. In über 35 Jahren hat Kurt Lebermann bei der Anamnese in vielen Fällen dasselbe Problem als Ursache diagnostizieren können: eine falsche Ernährung, Kaffee im Übermaß, dazu Süßes und Medikamente können die Darmflora verändern. In dem geänderten Milieu können auch bei einer nachhaltigen Ernährungsumstellung die nötigen Vitamine und Nährstoffe nicht im ausreichenden Rahmen aufgenommen werden. Erst nach der Darmsanierung kann sich der Körper wieder selbst helfen. Deswegen stellt sie in vielen Fällen die Basisbehandlung dar, auf die dann spezielle Verfahren aufbauen. Auch bei Kindern wirkt sich eine falsche Ernährung oft negativ auf die Gesundheit aus, asthmatische oder allergische Erscheinungen sind die Folge. Die genetische Veranlagung spielt dabei ebenfalls eine wichtige Rolle. Daher wird sie bei der Therapie analysiert und in die Behandlung miteinbezogen, um so effektiv gegensteuern zu können. „Im Allgemeinen werden je nach Indikation zehn bis zwölf Behandlungen empfohlen. Es sollte jedoch nach circa sechs Behandlungen bereits eine deutliche Linderung der Beschwerden einsetzen, um weitere Behandlungen zu rechtfertigen“ betonen die Heilpraktiker. Krankheitsbilder und Behandlungsmöglichkeiten Die beiden Praxen haben ein breit gefächertes Behandlungsspektrum. Wenn es sich nicht um medizinische Notfälle handelt, ist ein Besuch bei Herr oder Frau Lebermann auf jeden Fall empfehlenswert. Neben Hauterkrankungen und Allergien liegen allem voran auch asthmatische Beschwerden, Schmerzleiden und Probleme im orthopädischen Bereich - zum Beispiel Knie, Hüfte und Schulter - in ihrer Zuständigkeit. Die vorwiegenden Behandlungsmethoden liegen im Bereich der Akupunktur und schmerzlosen Lasertherapie sowie in Injektionen in Akupunkturpunkte. Für die Laserbehandlung wird ein Softlaser verwendet, der mit verschiedenen Wellenlängen und somit unterschiedlichem Energiepotenzial einsetzbar ist und körperliche Prozesse beeinflusst. Ebenso wie die Darmsanierung, stellt auch die Akupunktur eine wichtige Basistherapie dar. Die Phytotherapie und die Homöopathie ist ebenso ein wesentlicher Bestandteil.

Digitale Augendiagnose als Hinweis für mögliche Erkrankungen Die Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung ist die richtige Diagnose. Die Anamnese ist daher von entscheidender Bedeutung. Um zusätzliche Hinweise zu bekommen wird die Augendiagnose verwendet. Es werden Makroaufnahmen der Iris erstellt und mit den Patienten besprochen. Bestimmte Veränderungen auf der Iris können auf Erkrankungen und Veranlagungen hinweisen. Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure „Der Gesundheits- und Pflegebereich hat mich seit jeher interessiert. Deswegen habe ich auch immer schon in der Praxis mitgeholfen“, erzählt Maike Lebermann, die zuerst eine Ausbildung zur medizinisch-technischen Radiologieassistentin und anschließend eine Ausbildung zur Heilpraktikerin absolvierte. „Meine ständige Tätigkeit in der Praxis gab mir von vornherein einen direkten Einblick in die Arbeit. Ich war gut mit den Abläufen vertraut und wusste, dass es das ist, was ich machen wollte“, erläutert sie bestimmt. Mit großem Engagement widmet sie sich der Praxis und ist dabei für Neuerungen stets offen. Dazu gehört auch die Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure. Hyaluronsäure ist ein körpereigener, natürlicher Bestandteil der Haut. Sie bindet Feuchtigkeit und sorgt für die nötige Spannkraft. Doch bereits im Alter von 40 Jahren hat der Körper 50 Prozent seines ursprünglichen Hyaluronsäuredepots aufgebraucht. Die Erfolge sind sofort sichtbar und wirken sehr natürlich. „Es werden in meiner Naturheilpraxis nur reine und hochwertige Hyaluronsäure-Gele, die nicht tierischen Ursprungs sind, verwendet“, betont die Heilpraktikerin. Dadurch sind auch eventuelle Nebenwirkungen sehr gering. Der Verjüngungseffekt hält je nach Faltentiefe zwischen acht und 18 Monaten an. Besonders geeignet ist Hyaluronsäure beispielsweise für Nasolabial- und Zornesfalten. In ausführlichen Gesprächen klärt sie gerne alle Fragen dazu. Die Heilpraktikerin sieht ihre Beautyangebote als sinnvolle Ergänzung zur gesundheitlichen Materie. „Äußere Schönheit stärkt die Psyche und dadurch die Gesundheit. Ein gesundes Inneres wirkt sich wiederum positiv auf das Erscheinungsbild aus“, resümiert sie. [Alena Hieber]

Seit 35 Jahren im Dienste der Gesundheit Alternative Wege gehen Mit ganzheitlichen Methoden behandeln hat in der Naturheilkunde eine lange Tradition Homöopathie Lasertherapie Akupunktur Osteopathie Vitamin C-Therapie Hauterkrankungen Allergien Schmerzen Sportmedizin Digitale Augendiagnose

Naturheilpraxis Kurt Lebermann

Spitalstrasse 19 73430 Aalen Tel.: 07361/61166 www.naturheilpraxis-kurtlebermann.de Sprechzeiten: Di./Do. 9.00 bis 12.00 und 19.00 bis 21.00 Uhr Sa. 9.00 bis 12.00 Uhr

Naturheilpraxis Maike Lebermann Welkfeldstraße 23 73441 Bopfingen-Aufhausen Tel.: 07362/919770 www.naturheilpraxis-maike-lebermann.de Termine nach Vereinbarung


11. Historisches Stadtmauerfest Nördlingen Eine Stadt erlebt ihre Geschichte. 06. bis 08. September „Die schönsten Ecken sind rund“ - so lautet der Slogan der größten Stadt des Landkreises Donau-Ries. Die Rede ist von Nördlingen. Und eben deshalb ist Nördlingen bis weit über die Stadtgrenzen beliebt und bekannt - weil Nördlingen rund ist. Definiert wird diese eher ungewöhnliche Kontur durch die Stadtmauer. Die Nördlinger Stadtmauer ist übrigens die einzige in ganz Deutschland, die über einen vollständig erhaltenen und rundum begehbaren sowie überdachten Wehrgang verfügt. Da verwundert es kaum, dass die Nördlinger ihrer Stadtmauer ein Fest widmen. Alle drei Jahre wird in der ehemals Freien Reichsstadt das „Historische Stadtmauerfest“ gefeiert, in diesem Jahr bereits zum 11. Mal. Für ein Wochenende werden die Stadt und ihre Bewohner dann erneut ins Mittelalter zurückversetzt ... Die perfekte Zeitreise „Da geht es stets recht urig zu“, schmunzelt David Wittner, Leiter der TouristInformation Nördlingen. Kein Wunder! Auf den romantischen Straßen und Plätzen der mittelalterlichen Altstadt tummeln sich dann nämlich historische Musiker, Gaukler, Zauberer und Artisten, fahrendes Volk, freche Marketenderinnen, Fahnenschwinger, Trommler, es finden Reiter- und Ritterspiele statt und überall kann man Eindrücke vom alten Handwerk sammeln. Das Stadtbild, das von zahlreichen historischen Bauten geprägt ist, und die Struktur der Stadt, mit den verschiedenen Vierteln und Märkten, bilden dabei die ideale Kulisse für das abwechslungsreiche Treiben. In Nördlingen wurde das Mittelalter quasi konserviert! „Es ist sicherlich diese Authentizität, die das Stadtmauerfest zu etwas ganz Besonderem macht“, erklärt Wittner. Dabei werde das Fest nicht nur von den zahlreichen Attraktionen und Angeboten, sondern allem voran von Nördlingens Bürgerinnen und Bürgern mitgetragen. Ein passendes Kostüm zählt deshalb zur Grundausstattung eines jeden heimischen Kleiderschrankes - ob selbst genäht oder eingekauft. Mehrere tausend kostümierte Bürgerinnen und Bürger gewähren einen Rückblick in die reiche Geschichte Nördlingens und gestalten das Festgeschehen aktiv mit. Zum Schauen und Staunen laden nicht nur die prächtigen historischen Lager mit mittelalterlicher Musik und Tanz, sondern auch das historische Messetreiben, der Handwerkerhof und das Rieser Markttreiben „anno dazumal“ ein. Auch für die Kleinen gibt es allerlei Lustbarkeiten, sodass der Besuch des Stadtmauerfestes zum unbeschwerten und besonderen Erlebnis für die ganze Familie wird. Speisen und Getränke nach alten Rezepten machen die Zeitreise perfekt!

Der Sprung in die Gegenwart Höhepunkte bietet ein dreitägiges Fest zahlreiche - zu einem der traditionellen Höhepunkte zählt aber auch in diesem Jahr schon der Auftakt. Am Freitag, den 06. September, wird das Historische Stadtmauerfest mit einem kurzen Zug vom Spitalhof zur Hauptbühne auf dem Marktplatz feierlich eröffnet. Sowohl der Freitag- als auch der Samstagabend sind dann ganz dem Motto „Nächte des Liedes und des Lichts“ gewidmet. Auf fünf Bühnen im Altstadtbereich spielen und musizieren verschiedene Gruppen, spannende Feuershows ziehen in ihren Bann und die Verbindung von Licht und Dunkelheit, mittelalterlicher Musik, Anmut, Schönheit, Grazie und Akrobatik lässt selbst die Augen der Großen ganz groß werden. Ein Brauchtumszug, wie er nur selten zu sehen ist, beginnt am Samstag, den 07. September um 14.00 Uhr. Dann ziehen rund 75 Gruppen, 40 Gespanne, 6er-Pferdezüge genauso wie Ochsengespanne, eine Vielzahl altertümlicher Traktoren, Brauchtumsgruppen mit Trachten und landwirtschaftlichen Geräten durch die engen, von tausenden Zuschauern gesäumten Straßen. Auch am Sonntag gibt’s einen großen Festumzug. Dieser startet um 13.00 Uhr und es nehmen über 2.500 Teilnehmer und annähernd 90 Gruppen teil. Beginnend mit der erstmaligen urkundlichen Erwähnung im Jahre 898 wird die Entwicklung der Stadt in vielen Bildern, Begebenheiten und Geschichten markanter Ereignisse nachvollzogen. Abschluss und ein weiterer Höhepunkt des historischen Stadtmauerfestes ist traditionell der „Große Zapfenstreich“ am Sonntag, den 08. September, der im Schein von Fackeln in der Dämmerung am Marktplatz von der Knabenkapelle Nördlingen gespielt wird. Der „historische Bürgermeister“, der „historische Rat der Stadt“ und viele weitere Mitwirkende zaubern ein beeindruckendes Schauspiel auf die Bühne. Mit Dank, Glockengeläut und Musik geht dann auch das 11. Historische Stadtmauerfest zu Ende. „Jetzt gilt es nur noch den Sprung in die Gegenwart wieder zu schaffen“, kommentiert David Wittner den wehmütigen Abschluss dieses stets mit viel Begeisterung und Herzblut begangenen Festes.


Anzeige

Programm-Auszüge und -Höhepunkte Besondere Höhepunkte im Festgeschehen bilden am Freitag- und Samstagabend die stimmungsvollen „Nächte des Liedes und des Lichts“. Künstler des Feuers und der Musik verzaubern auf verschiedenen Plätzen ihr Publikum und garantieren damit ein einmaliges Erlebnis für die Sinne! >> Marktplatz Fr. um 20.30 und 22.30 Uhr / Sa. um 21.30 Uhr: Feuershow mit „Domini Ignis“ - Die Herren des Feuers Fr. um 21.00 Uhr Historisches Konzert mit „Dunkelschön“ >> Hof des Hallgebäudes Fr. um 19.30 Uhr: Konzert mit der Gruppe „Horch“ aus Halle/Saale mit mittelalternativem Folkrock quer durch die Jahrhunderte >> Löpsinger Straße Fr. um 22.00 Uhr / Sa. 21.30 Uhr: Feuerzauber mit „Spinnentöter“ Sa. um 19.00 Uhr: Konzert der Gruppe Al’Varez „Entre chien et loup!!!“ >> Brettermarkt Fr. und Sa. um 21.00 Uhr: Feuergaukler Drakeley >> Tändelmarkt Fr. um 21.30 Uhr / Sa. um 20.30 Uhr: Feuerspiel mit „Dragana Drachentochter“ >> Herrengasse Fr. und Sa. um 22.00 Uhr: Feuershow mit Sanguis Cordis - Die Vogelfreyen“ Historischer Handwerkerhof An allen drei Tagen führen verschiedene Handwerkszünfte ihr traditionsreiches Gewerbe in lebenden Werkstätten vor: >> Weinmarkt: Maurer, Schuhmacher, Landvermesser, Goldschmied, Buchbinder, Maler, Restaurator für Holzarbeiten, Buchdrucker, Zimmerer, Drechsler, Flaschner, Spengler, Holzbildhauer, Schreiner >> Hof C.H. Beck: Buchdrucker >> Fußgängerzone/Kriegerbrunnen: Steinmetz Rieser Markttreiben „anno dazumal“ Am Samstag und Sonntag wird am Brettermarkt, am Schäfflesmarkt, am Obstmarkt, in der Neubaugasse, der Hallgasse und am Kohlenmarkt Rieser Markttreiben und Brauchtum von „anno dazumal“ vorgestellt. Überdies warten stimmungsvolle Lager und Attraktionen an verschiedenen Orten während der gesamten drei Festtage auf regen Besucherandrang. Was es sonst zu sehen gibt: Sa. um 14.00 Uhr: Großer Brauchtums- und Folkloreumzug durch die Altstadt So. um 13.00 Uhr: Großer Historischer Festumzug >> Marktplatz Fr. um 18.00 Uhr: Feierliche Eröffnung des „Historischen Stadtmauerfestes 2013“ durch Oberbürgermeister Hermann Faul und zahlreiche historische Gruppen Sa. um 14.00 Uhr: Entr’Act und Pépiloué: außergewöhnliche Tierdressur mit Gänsen und Hunden, umrahmt von skurrilen Stelzenläufern, die lebendig gewordene Tarotfiguren darstellen Sa. um 20.00 Uhr: Tanz auf dem Marktplatz - Tänze zum Mittanzen mit der „Danserey Landshut“ und „Saltarello“ aus Mindelheim So. um 14.00 Uhr: Empfang des Historischen Festumzuges mit Ansprache von Oberbürgermeister Hermann Faul So. 20.00 Uhr: Gebetsszene aus „Die arge Not von Nördlingen“ von Hans Fischer, Dank an alle Beteiligten durch Oberbürgermeister Hermann Faul, Großer Zapfenstreich der Knaben- und Stadtkapelle Nördlingen >> Weinmarkt Fr. ab 18.00 Uhr / Sa. und So. ab 11.00 Uhr: Großer Handwerkerhof >> Löpsinger Straße Fr. ab 18.00 Uhr / Sa. und So. ab 11.00 Uhr: Entr’Act - Akrobatik, Jonglage, Stelzenläufer, Musik, Geschichten zum Lachen und Träumen um 20.00 Uhr: Konzert Entr’Act >> Reimlinger Tor Fr. ab 18.00 Uhr / Sa. ab 11.00 Uhr: Lebendiges Mittelalter mit der Köhlerfamilie Lauerer: Betrieb eines Holzkohlemeilers, Lagerleben, Köhlerklause So. um 09.30 Uhr: Festgottesdienst mit Abendmahl in St. Georg in historischen Kostümen, Orgelwerk des Nördlinger Kantors Johann Caspar Simon So. um 10.00 Uhr: Gottesdienst in St. Salvator - musikalisch umrahmt durch den Musikverein Ederheim So. um 13.00 Uhr: Großer Historischer Festumzug durch die Altstadt mit mehr als 2.000 Teilnehmern

Kurz nachgefragt: Hermann Faul, Oberbürgermeister XAVER: Herr Faul, der sehr treffende Slogan der Stadt lautet „Die schönsten Ecken sind rund“. Was macht Nördlingen für Sie zum schönsten Eck? Hermann Faul: Nördlingen bietet mit seiner rundum begehbaren 2,7 Kilometer langen Stadtmauer ein weltweit einmaliges Stadtbild. Die Altstadt liegt inmitten des Mauerrings, bietet mittelalterliche Baukunst von prächtigen Patrizier-Häusern bis zu den Gerberhäusern oder den kleinen Kasarmen direkt an der Mauer. Die Stadt ist also ein mittelalterliches Juwel aus der unsere St. Georgs Kirche mit dem 90 Meter hohen Daniel herausragt. Insofern trifft es sich sehr gut, dass wir den Slogan „Die schönsten Ecken sind rund“ entsprechend den - vielen Menschen bekannten Luftbildern unserer Heimatstadt Nördlingen - gewählt haben. X: Das mittelalterliche Stadtbild bietet den idealen Rahmen für das Historische Stadtmauerfest, das alle drei Jahre gefeiert wird. Welche Bedeutung hat dieses traditionelle Mittelalterfest für die Stadt und ihre Bürger? HF: Das Historische Stadtmauerfest ist ein mittelalterliches Fest - für die Bürger und von den Bürgern mitgestaltet. Über 2.500 Nördlingerinnen und Nördlinger haben Kostüme geschneidert oder sich Kostüme besorgt und beteiligen sich aktiv am Festgeschehen. Vom Lagerleben bis zu den Umzügen, von Bewirtung bis Musik und Tanz - die Nördlinger Bürgerschaft feiert ihr Fest, an dem selbstverständlich auch viele auswärtige Gäste willkommen sind. X: „Eine Stadt erlebt ihre Geschichte“ - das ist das Motto des Stadtmauerfestes. Wie wichtig ist das bereits Geschehene für das Nördlingen von heute? Wie wichtig ist Ihnen Geschichtliches? HF: Die Zukunft kann nur von den Erfahrungen in der Gegenwart und Vergangenheit gestaltet werden. Insofern sind die Erfahrungen, sind unsere geschichtlichen Errungenschaften und Erfolge, Grundlage für Diskussionen in der Gegenwart und die Gestaltung der Zukunft. Wenn man sieht wie Nördlingen und das Ries, im Geopark Ries landwirtschaftlich strukturiert, den Wechsel von der bäuerlichen Region zum Zukunftsstandort mit prosperierender Industrie und Wirtschaft, Technikerschule und Hochschule geschafft haben, beinhaltet dies die Bedeutung der Geschichte für unser Wirken in der Zukunft. X: Wer ist für die Organisation und Koordination des Festes zuständig? Sind Sie ebenfalls in die Planung involviert? HF: Die Organisation und die Koordination des Historischen Stadtmauerfestes leisten Mitarbeiter der Stadtverwaltung mit Hilfe vieler Arbeitskreise, die quasi als Koordinatoren ins Festgeschehen involviert sind und das umfangreiche Programm erstellen. X: Worauf dürfen sich Besucher besonders freuen? HF: Die Besucher können sich auf die „Nächte des Liedes und des Lichts“ am Freitag und Samstagabend freuen, auf den Brauchtumsumzug am Samstag, den Festumzug am Sonntag, den Festakt, historischer Gottesdienst in Kostümen, und zum Abschluss den traditionellen Zapfenstreich im Schein der Fackeln vor St. Georg und dem Daniel. Das ausführliche Programm ist im Internet unter www.stadt.noerdlingen.de abrufbar.

Info:

Die Innenstadt ist ab Freitag, den 06. September um 17.30 Uhr autofrei. An den Toren verkaufen die Stadtsoldaten Festabzeichen. Holzplakette für alle Festtage: 5,--/9,-- € Tageskarte: Fr. 2,--/4,-- €, Sa./So. 3,--/5,-- € (ermäßigte Preise gelten für Jugendliche bis 16 Jahre) Kinder bis 1,30 Meter sind frei! Festbüro: Tourist-Information Nördlingen (Leihhaus) Marktplatz 2 86720 Nördlingen Tel.: 09081/84116 Festzeiten: Fr. ab 18.00 Uhr, Sa./So. ab 11.00 Uhr www.stadtmauerfest.noerdlingen.de www.stadtmauerfest.de


Im Portrait

Schon seit ein paar Tagen gibt’s in Heidenheim endlich wieder KinoFeeling unterm Sternenhimmel. Noch bis zum 11. August präsentiert das Team des Capitol- und Kino-Centers Heidenheim das große Open Air Kino in der Volksbank-Arena direkt im Brenzpark Heidenheim.

Kurz nachgefragt:

Ralf-Christian Schweizer, Betreiber Kino Heidenheim und Aalen XAVER: An lauen Abenden mit einem kühlen Drink in der Hand und in einem gemütlichen Liegestuhl sitzend tolle Filme genießen, unter freiem Himmel - das ist die Idee hinter dem Open Air Kino. Wie lange gibt es dieses Angebot des Capitol & Kino-Centers Heidenheim schon und wer initiierte diese Form von Kino-Erlebnis? Ralf-Christian Schweizer: Mein Vater baute einst das Heidenheimer Kino, dessen Leitung ich im Jahre 1995 übernahm. Genauso lange gibt es nun auch schon das Open Air Kino. Ich kannte diese Form der Vorführung aus anderen Städten und Ländern und wollte das dann eben auch mal im schönen Heidenheim versuchen. Der Spielort hat sich inzwischen bereits einige Male geändert und verließ sogar die Stadtgrenzen. Begonnen hat jedenfalls alles im Rittersaal von Schloss Hellenstein. Es folgte das Heidenheimer Albstadion, das Aalener Waldstadion und ein kleiner Ausflug nach Itzelberg, bis wir schließlich in der Volksbankarena im Brenzpark landeten. Diese verwandelt sich nun zum zweiten Mal für kurze Zeit in ein Kino. Wir sind sehr glücklich über diesen Veranstaltungsort, da er viele Vorteile mit sich bringt auch mit Blick auf die Logistik, Infrastruktur und Anbindung. Künftig wollen wir uns jedenfalls wieder voll und ganz auf Heidenheim konzentrieren. X: Auch in diesem Jahr darf man sich wieder auf 18 Abende voller Action, großer Gefühle und zahlreicher, gekonnter Angriffe auf die Lachmuskeln freuen. Wer ist denn für die Zusammenstellung des Programms zuständig und nach welchem Prinzip werden die Filme ausgewählt? RCS: Jochen Wetzel, der meine sprichwörtliche rechte Hand, mein Disponent ist und mit dem ich bereits viele Jahre zusammenarbeite, kümmert sich jedes Jahr um eine erste Vorauswahl. In einem größeren Team wird diese anschließend diskutiert und beraten. Wichtig ist vor allem, dass die auserkorenen Filme ein breites Spektrum verschiedener Genres abdecken - es soll einfach für jeden etwas dabei sein. Das Open Air Kino bietet dabei auch den idealen Rahmen dafür, kleinere oder gar lokale Produktionen und Arthouse einem größeren Publikum zu präsentieren. Natürlich muss bedacht werden, dass sich Filme mit einer Altersbeschränkung nur bedingt eignen. Alles in allem ist die Zusammenstellung des Programms ein mühevolles Unterfangen in dem ganz viel Hirn-Arbeit steckt...

X: Was erwartet die Besucher - neben exzellenter Filmkunst - noch so alles? RCS: Auf die üblichen und obligatorischen Kino-Accessoires muss man natürlich auch beim Open Air Kino nicht verzichten - auf Popcorn und ein kühles Getränk. Damit aber nicht genug! Das Team um Bernd Busse vom Bellinis wird die Besucher in diesem Jahr erstmals mit leckerem Essen versorgen. Wir haben uns ganze bewusst auf die Suche nach geeigneten Partnern gemacht. Wir sind die Profis, wenn’s um Filme und deren Vorführung geht und unsere Partner sind Profis in ihrem Bereich - jeder soll das machen, was er kann. Wenn wir um 20.00 Uhr die Pforten öffnen kann man sich so ganz gemütlich und mit einer rundum guten Verpflegung auf den Film einstellen; das Gesamtkonzept stimmt einfach. X: Erstmals kommt bei dieser Ausgabe des Open Air Kinos die digitale Technik zum Einsatz - alles wird in bester digitaler Bild- und Tonqualität gezeigt werden. Welche Vor- oder Nachteile bringt diese andere Form der Präsentation mit sich? Warum haben Sie sich für die Umstellung entschieden? RCS: Analoge Filmkopien verschwinden derzeit rasend schnell vom Markt. Auch das Capitol- und Kino-Center wird deshalb umfangreichen Umbau- und Modernisierungsarbeiten unterzogen. In diesem Zuge haben wir alle bisherigen und analogen Filmprojektoren in den wohlverdienten Ruhestand geschickt, um diese durch die neueste, digitale Technik zu ersetzen. Passend zur Wiedereröffnung des Kinos Ende Juli, kommt die neue Technik auch beim Open Air Kino zum Einsatz. Verwendet wird nämlich jedes Jahr der Projektor aus Saal 3, der während dieser Zeit komplett geschlossen ist - so auch in diesem Jahr. Die digitale Technik macht vieles einfacher und sie ermöglicht es uns künftig mehr und andere Filme zu zeigen. Ein Vorteil ist ohne Zweifel auch die Tatsache, dass das Filmmaterial keine Verschleißspuren mehr aufweisen wird. Die Bild- und Tonqualität ist und bleibt die gleiche, beim ersten und beim tausendsten Abspielen. X: Warum lohnt es sich Ihrer Meinung nach einen Film einfach mal unterm Sternenhimmel zu schauen? Was ist das Besondere am Open Air Kino? RCS: Seien wir doch mal ehrlich: Im Sommer will man einfach raus gehen! Und wir verlagern eben auch das Kino auf die Wiese. Fernab von den starren Sitzreihen im dunklen Kino kann man sich hier ganz frei bewegen, kann seinen eigenen Stuhl, die eigene Decke mitbringen oder es sich auf einem der rund 360 Liegestühlen bequem machen. Und die Atmosphäre ist klasse, viel lässiger, cooler, man kann zwischendurch mal eine rauchen - das Open Air Kino verspricht einfach das etwas andere Kino-Erlebnis!


Anzeige

Do. 01.08. Life Of Pi - Schiffbruch mit Tiger Zoodirektor-Sohn landet mit bengalischem Tiger nach Schiffbruch in einem Rettungsboot und muss diesem jetzt beibringen, dass er besser Fisch statt Mensch essen soll. Soweit die Kurzzusammenfassung von Yann Martels irrem Bestsellerroman „Schiffbruch mit Tiger“. Für die Verfilmung dieser unglaublichen Geschichte brauchte es schon einen Meister. Mit Ang Lee wurde der gefunden. USA 2012, Fantasy, R: Ang Lee, FSK ab 12 Jahre

Fr. 02.08. Schlussmacher Paul ist Schlussmacher. Für eine Berliner Trennungsagentur übermittelt er den Trennungswunsch seiner Kunden an deren zukünftige Ex-Partner. Emotionale Ausbrüche aller Art ist Paul dadurch gewöhnt. Bei einem seiner Aufträge trifft Paul auf den sensiblen und anhänglichen Toto, der die von Paul überbrachte Trennungsnachricht nicht überwinden kann und sich, um nicht allein zu sein, an dessen Fersen heftet und fortan alles auf den Kopf stellt. Deutschland 2012, Komödie, R: Matthias Schweighöfer, Torsten Künstler, FSK ab 6 Jahre

Sa. 03.08. Django Unchained Django, das war 1966 im gleichnamigen Film Sergio Corbuccis ein grobschlächtiger Geselle. Ein solcher ist der Django in Quentin Tarantinos erstem Western, zurückverlegt in die Zeit kurz vor dem amerikanischen Bürgerkrieg, anfangs noch nicht. Erst im Zuge der Verbrüderung mit dem ihn befreienden Kopfgeldjäger Dr. King Schultz wird Django zu einer blutrünstigen Mordmaschine, die nur ein Ziel hat: Er will seine Frau Broomhilda befreien, die in einer Plantage des skrupellosesten aller Sklavenhändler, Calvin Candie, gefangen gehalten wird. USA 2012, Action, R: Quentin Tarantino, FSK ab 16 Jahre

So. 04.08. Die Kirche bleibt im Dorf Der Film dreht sich um die Geschichte zweier Dörfer, die nicht zueinander kommen können. Oberrieslingen und Unterrieslingen, getrennt durch ein so gewaltiges wie verhängnisvolles Schlagloch, genau an der Dorfgrenze. Dazu noch ein Romeo- und Julia-Techtelmechtel, ein waschechtes RobertRedfort-Lookalike mit der Absicht, die Dorfkirche zu kaufen und ein ewig gärender Familienzwist. Stoff genug also... Deutschland 2012, Komödie, R: Ulrike Grote, FSK ab 6 Jahre

Mo. 05.08. Trainer! Eine Dokumentation, für die der Regisseur die Fußballtrainer Frank Schmidt, André Schubert und Stephan Schmidt eine Saison begleitet hat und in der auch renommierte Kollegen wie Jürgen Klopp und Armin Veh zu Wort kommen. Deutschland 2012, Doku, R: Aljoscha Pause, FSK ab 0 Jahre

Di. 06.08. Mann tut was Mann kann Gerade erst hat sich der überzeugte Single Paul auf eine Affäre eingelassen - und schon ist er wieder verliebt. Blöd nur, dass das Objekt der Begierde in Kürze heiraten wird. Und zu allem Unglück stehen dann auch noch Pauls Freunde Schamski, Günther und Bronko vor der Tür und machen Pauls Loft zu einem Männer-Krisenzentrum. Deutschland 2012, Komödie, R: Marc Rothemund, FSK ab 6 Jahre

Mi. 07.08. Die Croods Nach „Shrek“ und „Madagaskar“ kommen jetzt „Die Croods“, eine stubenhockerische Steinzeitfamilie, die nach dem Komplett-Kollaps ihrer Höhle gezwungen sind, sich mal draußen umzusehen. Und was sie da finden, haut sie komplett aus den Socken: lustige Mausfanten, kuschelige Krokowuffs, gefährliche Bäreneulen und einen jungen Kerl namens Guy, der sich zu allem Überfluss auch noch in die eigensinnige Tochter Eep des Familienoberhauptes Grug verliebt. USA 2013, Animation, R: Kirk DeMicco, Chris Sanders, FSK ab 0 Jahre

Do. 08.08. Heiter bis wolkig Tim und Can haben eine besondere Masche, um Frauen rumzukriegen: Sie geben sich als unheilbar krank aus. Das funktioniert auch bestens, bis sich Tim in Marie verliebt. Leider ist deren Schwester Edda wirklich unheilbar krank. Tim bleibt nichts anderes übrig, als weiter den Kranken zu spielen; auch vor Edda. Edda durchschaut schnell, dass Tim nur simuliert und bietet ihm einen Deal an... Deutschland 2012, Komödie, R: Marco Petry, FSK ab 6 Jahre

Fr. 09.08. Ich - Einfach unverbesserlich 2 Nur ein ehemaliger Superschurke kann es richten, finden zumindest die Leute von der „Anti-Schurken-Liga“ und holen Gru aus der Familienidylle mit seinen drei Adoptivtöchtern Margo, Edith und Agnes zurück ins Geschäft. Mit dabei natürlich wieder die superknuffigen Minions - und mit der Agentin Lucy eine Frau, deren spitzige Nase fast an Grus Zinken rankommt. USA 2013, Animation, R: Chris Renaud, Pierre Coffin, FSK ab 0 Jahre

Sa. 10.08. Extrem laut und unglaublich nah Oskars Vater ist bei den Anschlägen am 11. September ums Leben gekommen. Dass er ihm aber irgendwo in der Stadt eine Nachricht hinterlassen hat, daran zweifelt der Neunjährige keine Sekunde. Deshalb macht er sich in New York auf die Suche nach jenem Schloss, in das ein geheimnissvoller Schlüssel passt. USA 2011, Drama, R: Stephen Daldry, FSK ab 12 Jahre

So. 11.08. Lone Ranger In diesem spektakulären Blockbuster-Western verwandelt sich Johnny Depp in einen Indianer, der einem weißen Greenhorn hilft, Rache für seinen ermordeten Bruder zu nehmen. USA 2013, Action, R: Gore Verbinski, FSK ab 12 Jahre

Info: Gartenwirtschaft ab 20.00 Uhr Programmbeginn ca. 21.45 Uhr VVK 6,-- €, AK 8,-- €

www.kino-hdh.de www.kino-aa.de


Live im August

Jamsession der Jazz-Mission Jazzsession - Opener: MIR

>> 02.08. Schwäbisch Gmünd, a.l.s.o. kulturcafé Wie jeden ersten Freitag im Monat findet in Kooperation mit der Jazz-Mission die gemeinsam veranstaltete Jamsession statt. Opener sind dieses Mal die Band MIR. Danach ist die Bühne frei für alle, die Spaß am Musizieren haben. Damit soll Nachwuchs-Jazzern die Möglichkeit zum Auftritt und zum gemeinsamen Spielen mit erfahrenen Musikern geboten werden. Selbstverständlich ist auch jeder eingeladen, der sich in freundlicher Atmosphäre mit guter Musik unterhalten lassen möchte. >> Beginn: 20.30 Uhr, Eintritt: frei Info: www.facebook.com/kulturmachenunderleben

Open-Air: Flamenco & Barock Inspirationen zwischen Andalusien und der Karibik

Ratatöska

Galgenberg-Festival Wir verlosen

3 x 2 Karten

Teilnehmen unter: www.xaver.de

>> 02./03.08. Aalen, Innenhof der Grünbaum-Brauerei Stefan Stoppok, Topact des Festival-Samstags, steht unter Strom, unter „Sensationsstrom“! Sein aktuelles Album präsentiert er in minimaler, aber edelster Besetzung mit sattelfesten Rock, lässigem Groove, und frecher Lippe. Den Samstag beschließt eine wilde Formation aus Berlin: Ratatöska kommt mit Ska ohne Karos, Pop ohne Kitsch, Reggae ohne Joint, Rock ohne Leder, Elektro ohne Hype - auf die Ohren, für die Beine. Für die Eröffnung am Samstag sorgt traditionell eine Band aus Aalen, diesmal ist es Amplitheater. Über den Freitag braucht man nicht viele Worte zu verlieren. Einmal im Jahr treffen sich weit über 20 Musiker aus den unterschiedlichsten Aalener Bands, nennen sich Das Vereinsorchester und machen die Musik, die ihnen Spaß macht, die schon immer mal gespielt werden musste. Die Aalen-All-Star-Band um Orchesterleiter Matthias Kehrle hat wieder ein gewaltiges Sammelsurium an Rock- und Soulklassikern einstudiert.

>> 02.08. Schwäbisch Gmünd, Johannisplatz Flamenco-Leidenschaft und barocke Spielfreude entzünden beim 25. Festival Europäische Kirchenmusik zum Thema „Feuer und Flamme“ das „Feuer der Seele“: Francisco José Arcángel Ramos, Shootingstar der spanischen Flamenco-Szene, ist in Andalusien aufgewachsen. Seine Gesänge treten mit den inspirierenden Klängen der klassisch ausgebildeten Musiker um den virtuosen Gambisten Fahmi Alqhai in einen lebendigen Dialog. Die barocken Noten klingen nach Folk, werden zu bester Popmusik, und dabei wird die eine oder andere Gambe schon mal zur Gitarre umfunktioniert - ein Crossover-Projekt voller musikalischer Lebendigkeit, Temperament und Experimentierfreude. Bei Regenwetter findet das Konzert im Kulturzentrum Prediger statt. >> Beginn: 21.30 Uhr, Eintritt: 29,-- €, Info: www.kirchenmusik-festival.de Karten: i-Punkt Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/6034250

Estnischer Philharmonischer Kammerchor >> Beginn: jeweils 20.00 Uhr, Eintritt: 26,-- € Tagesticket: Fr. 12,-- €, Sa. 18,-- € Info: www.galgenberg-festival.de Karten: Touristik-Service Aalen, Tel.: 07361/522358

10

Stefan Stoppok

Großartige Chormusik mit einem Ensemble der Weltklasse >> 03.08. Schwäbisch Gmünd, Heilig-Kreuz-Münster Zum Thema „Feuer und Flamme“ gestaltet der Estnische Philharmonische Kammerchor unter Daniel Reuss das Abschlusskonzert des 25. Festivals Europäische Kirchenmusik. Ausgewählte Meisterwerke von Arvo Pärts „Magnificat“ über romantisch anmutende Psalmen des Komponisten Cyrillus Kreek bis hin zur gewaltigen Leuchtkraft der „Vesper“ von Sergej Rach-maninow zeigen die unglaubliche Tiefe an spiritueller Kraft der geistlichen Chormusik des Ostens. Sie trägt ein glühendes Feuer in sich, das durch die Interpretationen des Estnischen Philharmonischen Kammerchores, der seit Jahrzenten zu den besten Chören der Welt zählt, ein unvergessliches Hörerlebnis verspricht. >> Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt: 17,--/34,-- €, Info: www.kirchenmusik-festival.de ein Künstlergespräch mit Daniel Reuss, moderiert von Sonntraud EngelsBenz, findet um 18.30 Uhr im Kulturzentrum Prediger (Refektorium) statt Karten: i-Punkt Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/6034250


 

 

01. - 03. August

                        ���     >> 03.08. Geislingen/Steige, Rätsche im Alten Schlachthof, RätscheGarten   Der Singer, Songwriter und Texter Marc Hofmann war Mitglied in Freiburger    Bands wie Blue Haze, The Refrigerators und The Callahan Affair. Sein aktu   elles Programm spielt er mit Akustikgitarre, Bluesharp und Bandbegleitung:   Sid Salb am Bass und Grischka Brand an den Drums. Hofmann spielt größ   tenteils eigene, deutschsprachige Lieder, dazwischen Coversongs von seinen   persönlichen Helden wie Bruce Springsteen, Element of Crime oder Townes    van Zandt. Die Songs und Texte wandeln meisterhaft zwischen Romantik und   Textglossen,  Verwunderung. Neben Liedern schreibt Hofmann auch satirische   die er, nach Möglichkeit, in sein Programm integriert. Der hauptberufliche    Lehrer tritt auch mit der Fernsehschauspielerin und Drehbuchautorin Irene    Fischer im Rahmen einer philosophischen Lesung zugunsten der Lebenshil  fe auf. Zusammen mit Sascha Bendiks organisiert er die Freiburger Singer/    Songwriter-Reihe „Das Lied zum Sonntag“.   >> Beginn: 19.00 Uhr, Eintritt: frei, Info: www.raetsche.de    bei schlechtem Wetter entfällt die Veranstaltung.                 

Marc Hofmann & Band

03. - 10. August

Kinder - Ferienprogramm - Sommer, Spaß und Sport!

The Toneflakes >> 03.08. Schwäbisch Gmünd, Bunter Hund Was geschieht, wenn vier endjunge Männer nach Feierabend regelmäßig in einen Proberaum hinabsteigen mit der Absicht zu musizieren, um sich gegenseitig zu erfreuen? Naja, es könnte eine feuchtfröhliche Runde werden, in der die größten Hits aller Zeiten zelebriert werden. Vielleicht wird im Testosteronrausch auch kurzer Hand ein völlig eigenständiger, neuer, bandeigener Sound und Stil in exklusiver Einmaligkeit gefunden. Bei The Toneflakes entstehen im Proberaum selbst komponierte Songs, Popmusik im besten  Sinne. Klassische Besetzung, mehrstimmiger Gesang, heitere Harmonien mit melancholischer Einfärbung, Groove - dies alles sind die Eckpfeiler. Die Bandmitglieder sind eindeutig Mannschaftsspieler. Unaufgeregt und aufmerksam wird der Ball mit offenen Ohren offensiv und flach gehalten. Die Tage kommen um wieder zu gehen. Mehr ist nicht zu sagen, außer: The Toneflakes, das sind Steffen Borbély, Reiner Kautt, Steffen Köble und Thilo Sautter. >> Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt: 3,--/6,-- € Info: www.haus-lindenhof.de, Tel.: 07171/8077120

Sa. 3.8. DAK Kinderolympiade 11 -16 Uhr Uhr Mo. 5.8. Schlag den Ball 14 -17.30 Di. 6.8. Finde Dein Gle ichgewic

ht 14 -17.30 Uhr Mi. 7.8. Triff in die Vollen 14 -17.30 Uhr -17.30 Uhr Do. 8.8. Wer ist der Schnellste 14

Fr. 9.8. Zwergentag (4 bis 10 Jahre) 14 -17.30 Uhr Sa. 10.8. Lass Dich überraschen 14 - 17.30 Uhr  Limitierte Plätze Voranmeldung unter 07365 / 3419510 nähere Infos unter Facebook.de oder in der Filiale

Decathlon Aalen-Essingen Margarete-Steiff-Str. 23 73457 Essingen, Mo- Sa 9-20 h

11


Live im August Klaus Momper & Friends >> 03.08. Ellwangen, Journal [Benefizkonzert] Nach glücklich überstandener Krebserkrankung möchte Klaus Momper musikalisch ein Zeichen setzen, anderen Mut machen und zeigen: „Das Leben ist schön!“ Mit seiner Band Gimme Five und weiteren bekannten und engagierten Musikern aus der Region, wie Zwirbel, Zopf und Quetschkommod, Guido und Rudi Salenbauch von NAC, Sonja Wilhelm und Peter Freimuth präsentiert er ein breit gefächertes Repertoire von Ambros bis Zappa, von sanften Balladen über fetzigen Rock bis hin zu Swing und Jazzstandards. Eigenwillige Interpretationen bekannter Klassiker und aktuelle Songs in eigenen Arrangements lassen aufhorchen und machen Laune auf mehr. >> Beginn: 19.00 Uhr, Eintritt: frei, um Spenden für die Deutsche Krebshilfe und Kinderkrebshilfe wird gebeten.

Tangomatinée mit León Martínez

>> 04.08. Adelberg, Zachersmühle Argentinische Tangolieder hautnah, zum Hören und Tanzen. „Alle Welt spricht von Tango. Er singt ihn. Und zwar so authentisch, dass ich beim Zuhören dachte, ich sitze in einer dieser legendären Tango Bars in Buenos Aires“, so beschreibt Alfred Biolek begeistert den Tangosänger León Martínez während dessen Gastspiels auf der MS Europa. Seine Musik orientiert sich am Tango Canción, der Liedform des Tangos, die am Anfang des 20. Jahrhunderts große Persönlichkeiten wie Carlos Gardel und Julio Sosa ins Rampenlicht gebracht hat und die auch noch später von Astor Piazolla wieder revolutioniert wurde. León Martínez nimmt sein Publikum förmlich mit auf eine Reise zwischen Sehnsucht und Schwermut, zwischen Leidenschaft und Vernunft. Unwiderstehliche Rhythmen und Melodien und eine leichtfüßige Beschwingtheit prägen den Ton. Zusammen mit dem Pianisten Alex Nagel tritt León eine Reise in den Süden an und lädt alle Interessierten ein, mitzukommen. >> Beginn: 11.00 Uhr, Eintritt: 8.-- €, Info/Karten: www.zachersmuehle.de zum Frühstücken reservieren unter Tel.: 07166/255

The Hooters >> 06.08. Göppingen, WerftHalle Die Kultband Hooters meldet sich im Rahmen ihrer „33 1/3 Sommertour“ aus einer längeren kreativen Pause zurück und wird mit neuen, aber vor allem auch mit ihren bekannten Hits das Publikum begeistern. Als die Musiker 1980 erstmals in der Musikszene von Philadelphia auftauchten, eroberten sie mit rasanter Geschwindigkeit die East Coast. Die einzigartige Mischung aus Ska, Reggae und Rock’n’Roll machte ihren frischen und kraftvollen Sound so erfolgreich. 1983 veröffentlichten sie ihr erstes Independent-Album „Amore“, das unter anderem einen ihrer größten Hits „All You Zombies“ enthält. Nach zahlreichen Tourneen beschlossen The Hooters, eine wohlverdiente Pause einzulegen und sich auf diverse Soloprojekte zu konzentrieren. Rob Hyman und Eric Bazilian stellten ihre Talente, sowohl als Musiker als auch als Songschreiber, anderen Künstlern zur Verfügung, darunter Taj Mahal, Mick Jagger, John Bon Jovi, Robbie Williams und Cyndi Lauper. 2013 starten sie wieder durch und sind auf Tour, um ihre Fans aufs Neue zu begeistern. >> Beginn: 20.30 Uhr, Info/Karten: i-Punkt Göppingen, Tel.: 07161/650292

12

Cantiamo >> 06.08. Ellwangen, Evangelische Stadtkirche Die Mitglieder des dreizehnköpfigen Männerchor-Ensembles Cantiamo, bestehend aus den Abiturienten des Dresdner Kreuzchores 2013, begeben sich nach nun fast zehn Jahren intensiver Chortätigkeit und Reisen weit über die Grenzen Europas hinaus auf eine dreißigtägige Tournee durch ganz Deutschland. Dabei widmen sie sich nicht nur der klassischen Barock- und romantischen Musik, sondern verleihen auch moderneren Stücken eine Stimme - natürlich acapella. Angefangen bei gregorianischen Gesängen führt Cantiamo durch fast 500 Jahre Musikgeschichte bis hin zur modernen Popmusik. >> Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt: frei, Spenden erbeten Info: www.kirche-ellwangen.de, Kantor Reinhard Krämer Tel.: 07961 9695435


Green Express & Finalstair >> 09.08. Schwäbisch Gmünd, a.l.s.o. kulturcafé Green Express heißt die brandheiße Rockband von der brasilianischen Südostküste. Nicht nur hart treibende Gitarren, starke Basslines und eingängige Vocals machen diese Band 2013 zu einer Entdeckung im Alternative Rock. Sie bietet das Beste aus der Ära des Genres mit Anspielungen auf klassische und moderne Varianten des Rocks. Es ist ein besonderes Privileg, die vier bärtigen Gauchos während ihrer Europatour live genießen zu dürfen. Auch Finalstair gehört definitiv zu den Acts, die man nicht verpassen sollte! Bereits der Opener „Be mine“ ihres Debütalbums „Sleeping Pilot” geht sofort ins Ohr. Gitarre, Bass und Schlagzeug - mehr braucht es nicht, um das Finalstair-typische Klanggewitter zu erzeugen. Sänger und Gitarrist Istvan und Bassist Denes haben gemeinsam an der Music Academy International in Nancy studiert. Drummer Felix besuchte die Popakademie im holländischen Enschede. In Berlin fanden die drei zusammen. Die zunehmende Fangemeinde darf sich auf die Live-Präsentation des neuen Albums freuen. >> Beginn: 20.30 Uhr, Eintritt: 4,--/6,-- €, Info: www.facebook.com/kulturmachenunderleben

03. - 12. August

Geschichten zur guten Nacht >> 12. bis 15.08. und 19. bis 21.08. Ellwangen, Garten Palais Adelmann Die Leseabende im lauschigen Palaisgarten haben sich über die Jahre zu einem echten Höhepunkt des Ellwanger Kultursommers entwickelt. Jeden Abend lesen drei Literaturfans im roten Ohrensessel thronend aus ihren Lieblingswerken. Die Bandbreite ist groß; von Goethe bis Karin Duve, von Klassik bis Science Fiction war in den vergangenen Jahren beinahe jede Sparte vertreten. >> Beginn: jeweils 20.00 Uhr, Eintritt: frei Info: Bei schlechter Witterung finden die Lesungen im Palais Adelmann statt, bei Interesse selbst im Sessel Platz zu nehmen und zu lesen, telefonische Meldung an Jürgen Volmer unter Tel.: 07961/569889

NUVISAN

®

Pharma Services

URLAUBSGELD!

Bis zu 2.800,- EUR für Ihre Teilnahme. Weitere Infos zu unseren Arzneimittelstudien erhalten Sie telefonisch von Mo - Fr von 900 - 1700 Uhr gebührenfrei unter: Tel. 0800 2243 388

Jetzt anmelden!

www.nuvisan.de

Wir forschen für Ihre Gesundheit

Nuvisan GmbH Wegenerstr. 13 89231 Neu-Ulm

13


Live im August Seefest >> 09. bis 11.08. Ellenberg, Haselbach Ein buntes Programm wird auch dieses Jahr während der drei Festtage geboten. Am Freitag unterhält der Musikverein Ellenberg die Gäste ab 20.00 Uhr. Traditionell sind an diesem Abend schon der Bieranstich und die folgende Bierprobe. Am Samstag wird der Froschhaxn Express ab 20.00 Uhr Stimmung und Gaudi im Festzelt in Haselbach verbreiten. Die sechs jungen Musiker stammen aus der Nähe von Regensburg. Sie machen vielseitige Musik, garniert mit fetzigem Bläsersatz, Spaß, guter Laune und Freude am Musizieren. Der Sonntag beginnt um 09.45 Uhr mit einem Zeltgottesdienst. Musikalisch mitgestaltet wird der Gottesdienst von der Jugendkapelle Ellenberg. Zum Frühschoppen und Mittagstisch unterhält der Musikverein Neuler die Gäste. Ab 14.30 Uhr wird die BigBand Ellenberg aufspielen, anschließend übernimmt Ottos Böhmische Blasmusik die musikalische Unterhaltung. Sie wird den Ausklang des diesjährigen Seefests gestalten. Auch ein großer Vergnügungspark ist vorhanden. >> Beginn: Fr. 19.00 Uhr, Sa. 20.00 Uhr, So. 09.45 Uhr, Eintritt: frei, Info: www. musikverein-ellenberg.de, Tel.: 07962/712780

Summer Breeze 2013 >> 15. bis 18.08. Dinkelsbühl, Flugplatz 2013 geht das beliebte Open Air in die 16. Runde und kann mittlerweile auf eine Historie zurückblicken, die in Deutschland und Europa nur wenige vorweisen können. Das mittelalterliche Dinkelsbühl verwandelt sich jeden Sommer in den Schauplatz des zweitgrößten reinen Metal Festivals Deutschlands. Doch trotz dieser immensen Größe hat das Open Air nie seinen familiären Charakter und seine gemütliche und freundliche Atmosphäre verloren. Betrachtet man den musikalischen Teil des Festivals, so legt das Open Air nach seinem Jubiläum im Jahr zuvor mächtig nach. Viele Bands, die in den letzten Jahren die Stimmung der Fans schon einmal zum Kochen gebracht haben, werden ein Stelldichein geben. Stellvertretend seien hier Namen von Chartstürmern wie In Flames, Sabaton, Der W, Anthrax, Lamb Of God, Hatebreed, Amorphis, Powerwolf, Eisbrecher oder Saltatio Mortis genannt. Aber auch die angesagtesten Newcomer, die sich gerade auf dem aufsteigenden Ast befinden, und heiße Geheimtipps fehlen anno 2013 ebenso wenig wie in der Vergangenheit. >> Info: www.summer-breeze.de

14

Kaffeeseminar

Mit Kaffeesommelier Rolf Irtenkauf >> 10.08. Schwäbisch Gmünd-Straßdorf, Restaurant Kaffeehaus In seinem Kaffeeseminar führt Rolf Irtenkauf in die „Genusswelt Kaffee“ ein und verrät alles Wichtige und Wissenswerte rund um das Schwarze Gold. Nicht nur die verschiedenen Kaffeesorten, Anbaugebiete und unterschiedlichen Verarbeitungs- und Zubereitungsmethoden werden hier erläutert natürlich gibt es auch erlesene Kostproben zum Gehörten: das einzigartige Mokkaaroma des äthiopischen Kaffees, die Kraft der mexikanischen Sorten, zarte Nussaromen aus Kolumbien oder die wunderbaren Geschmacksaromen eines frischen Espressos. Beim gemeinsamen Kaffeerösten kann das zuvor Erlernte und Erfahrene anschließend in die Praxis umgesetzt werden. >> Beginn: 14.00 Uhr, Kosten: 10,-- € Info/Anmeldung: www.restaurant-kaffeehaus.de, Tel.: 07171/4950581


09. - 17. August

Offene Bühne Tom & Lisa

>> 16.08. Schwäbisch Gmünd, a.l.s.o. kulturcafé Aller guten Dinge sind drei! Unter diesem Motto findet an jedem dritten Freitag im Monat die Offene Bühne statt. Opener sind an diesem Abend Tom & Lisa. Die Beiden singen aus voller Leidenschaft und mit ganzem Herzen. Tom „der Oldie“ kam erst im hohen Alter von 40 zur Gitarre, wogegen Lisa, „die nicht ganz so Alte“, schon seit frühester Jugend musikalisch engagiert ist. Ob als Sängerin in der Schulband, Solistin beim Jugendmusical „Jump“, bei der „Jungen Oper“ oder mit dem Vater im Keller, immer drehte sich alles um die Musik. Danach ist die Bühne wieder frei für alle, die Lust haben, mit anderen Musikern zu jammen oder ein eigenes Projekt mit einem Kurzauftritt zu präsentieren. Willkommen sind sowohl junge als auch erfahrene Musiker jeder Stilrichtung und ausdrücklich auch Musiker mit traditionellen nichtwestlichen Instrumenten. Bei der Offenen Bühne geht es um den Spaß an der Musik, der Kunst und der Performance. Dies hat im vergangenen Jahr auch zu interessanten Bandgründungen geführt. Für Musiker und Musikbegeisterte! >> Beginn: 20.30 Uhr, Eintritt frei Info: www.facebook.com/kulturmachenunderleben

Acht Jahre Leprechaun Tom „Cat“ Wilson

>> 17.08. Ellwangen, Irish Pub Leprechaun Im Lied „Time Warp“ aus der Rocky Horror Picture Show heißt es: „It‘s astounding - time is fleeting“. Tatsächlich besteht der Irish Pub nun schon acht Jahre unter dem Namen „Leprechaun“. Noch immer führt die verschworene Gemeinschaft der „Pub Family Limited“ das Lokal und kann Stolz darauf sein, dass der kulturelle und kultige Treffpunkt nach so langer Zeit noch immer vor Leben sprüht und Musiker aus aller Welt hier eine Bühne finden. Zur lieb gewordenen Tradition gehört es auch, dass jeweils am Pub-Geburtstag Tom „Cat“ Wilson live auf der Bühne steht. Schon zur ersten Stunde zelebrierte er Irish und American Folk vom Feinsten und brachte den Laden zum Kochen. Auch dieses Mal ist der Musiker wieder mit von der Partie! Er bringt seine Gitarre, einige Effektgeräte und ein großes musikalisches Geschenkpaket mit und interpretiert die Songs aus der Folk-, Blues- und Rock-Etage mit so viel Spielfreude und Power, dass die Stimmung schnell auf dem Siedepunkt ist. >> Beginn: 21.00 Uhr, Eintritt: frei, Info: www.pubfamily.de

Ü40-Party mit DJ Folti

>> 17.08. Schwäbisch Gmünd-Straßdorf, Restaurant Kaffeehaus „Alte Autowerkstatt“ Rocken neben der Zapfsäule? Hier geht das! In der einzigartigen Atmosphäre kann man zu toller Musik zwischen Bremsenprüfstand und Druckluftleitung abtanzen! DJ Folti legt die Musik auf, die die Generation „Ü40“ liebt und braucht - Stimmung ist vorprogrammiert! >> Beginn: 21.00 Uhr, Eintritt: frei Info: www.restaurant-kaffeehaus.de, Tel.: 07171/4950581

15


Live im August

Eselfest

Freischwimmer Festival >> 16. - 18.08. Schwäbisch Hall, Karl-Kurz Areal Die Freischwimmer erschließen die Provinz! Groovende Beats, einzigartige Atmosphäre, fantastisches Line up, Spaß, Kultur und Miteinander - das verspricht ein neuer aber nicht unbekannter Stern am Festivalhimmel. Die Freischwimmer erschließen die Provinz und erobern ihren Platz im wellengeprägten Fahrwasser des Draußenfeierns. Eine urbane Kulisse voller Charme und ein direkt angrenzender Miniwald wird für zwei volle Tage der Treffpunkt für alle Liebhaber elektronischer Musik. Das Programm des ersten „Festival electronique“ lässt sich mit seiner erlesenen Auswahl mehr als sehen. Neben Headlinern wie Deep Dive Corp, Hanne & Lore, Kollektiv Klanggut, Luis Hill und Aleq Tronic wird insbesondere die kleine Avantgarde der elektronischen Musikkultur für ein spannendes Festivalerlebnis sorgen. >> Beginn: Fr. 15.00 Uhr, Sa./So. 10.00 Uhr, Eintritt: 31,90 €, So. frei Info: www.freischwimmerei.de, das Festivalgelände liegt zwei Gehminuten vom Bahnhof Schwäbisch Hall/Hessental entfernt Karten: UnverzichtBar Schwäbisch Hall, Tel.: 0791/9413938

Wir verlosen

2 x 2 Karten

Poetry Slam

Teilnehmen unter: www.xaver.de

>> 20.08. Ellwangen TheaterSenke im Schloss Moderiert wird der fünfte Ellwanger Dichterwettstreit von den beiden in der Slam-Szene bekannten Moderatoren Alexander Willrich und Hanz. Ein Poetry Slam (sinngemäß: Dichterwettstreit oder Dichterschlacht) ist ein literarischer Vortragswettbewerb, bei dem selbstgeschriebene Texte innerhalb einer bestimmten Zeit einem Publikum vorgetragen werden. Die Zuhörer küren anschließend den Sieger. Ausschlaggebend ist dabei, dass der Textvortrag durch performative Elemente und die bewusste Selbstinszenierung des Vortragenden ergänzt wird. >> Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt: 5,--/7,-- €, Karten: Stadtbibliothek Ellwangen Tel.: 07961/84351, Info: Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Schafstall statt, Interessenten aus Ellwangen und Umgebung, die auftreten möchten, melden sich bitte bei Sandra unter mail@piepmatz-verlag.de

16

>> 17./18.08. Adelberg, Zachersmühle Auch bei der vierten Ausgabe des beliebten Eselfestes sollen die Tiere ganz im Mittelpunkt stehen. Bei verschiedenen Wettbewerben gibt es tolle Preise für Esel, ihre Führer und auch für die Zuschauer zu gewinnen. Am Samstag wird man gemeinsam mit den geschmückten Eseln nach Adelberg ins Kloster pilgern, um die Tiere dort im Rahmen einer schönen Zeremonie segnen zu lassen. Am Abend kann man in geselliger Runde bei Lagerfeuer und Grillfest Erfahrungen und Tipps austauschen und den Tag im einzigartigen Charme der Mühle ausklingen lassen. Am Sonntag folgt ein Schönheitswettbewerb für die Langohren mit einer Fachjury. Zuschauer können ihren Publikumsliebling wählen. Ein Geschicklichkeitsparcours mit Hindernissen sowie ein Geländeparcours versprechen Kurzweil und Spaß. Alle, die die gemütlichen Tiere hautnah erleben möchten, kommen hier ganz auf ihre Kosten. >> Beginn: Sa. 16.00 Uhr, So. 11.00 Uhr, Info: www.zachersmuehle.de wenn man samt Esel teilnehmen möchte, rechtzeitige Anmeldung unter Tel.: 07166/255

I Dreamed A Dream... Die Musical- & Operetten Gala

>> 24.08. Ellwangen, Schafstall im Schloss In intimer Atmosphäre werden die zwei Bühnenprofis Lauren Francis und Franz Garlik in wunderschöne musikalische Momente entführen, ergreifend, entzückend und wirklich was Besonderes. Dabei steht der Gesang ganz im Vordergrund. Es werden unter anderem die Interpretationen der Höhepunkte aus Les Misérables, Tanz der Vampire, Cats, Giuditta, Die Csárdásfürstin und Rudolf zu hören sein. 2013 stehen für das Künstlerpaar Lauren Francis und Franz Garlik viele unterschiedliche Projekte an: Lauren wird mit der Venezia Festival Opera als La Traviata auf Tour sein, beispielsweise auf Deutschlands größter Freilichtbühne Tecklenburg. Franz Garlik ist weiterhin bei Theater auf Tour in drei verschiedenen Stücken zu sehen. Zusammen werden sie mit ihrem Jugendprojekt „Junge Oper Neuburg“ in den Hauptrollen in Madama Butterfly auftreten und mit ihren Musical- und Operettengalas in ganz Deutschland unterwegs sein. Höhepunkt ist im Juli eine große Schlösser- und Küstentour an der Nordsee. >> Beginn: 20.00 Uhr Eintritt: 7,--/15,-- € Info: bei guter Witterung findet die Veranstaltung im Schlossinnenhof statt, Karten: Tourist-Information Tel.: 07961/84303


präsentiert die Met-Saison 2013|2014

16. - 25. August

C L A S S I C

EIN UNTERNEHMEN DER TELE MÜNCHE N GRUPPE

Meike Krautscheid & Mr. Big >> 23.08. Schwäbisch Gmünd-Straßdorf, Restaurant Kaffeehaus Meike Krautscheid ist schwer verliebt in Mr. Big, das Instrument ihres Lebens. Egal wo sie hingeht, er ist immer an ihrer Seite. Der Bemerkung: „Junge Frau, hätten Sie mal lieber Piccoloflöte gelernt!“, begegnet sie lächelnd, denn nichts kann ihr Herz mehr erfüllen als Stunden mit ihrem Kontrabass. Mit ihrem Solo-Programm lässt es Meike Krautscheid genussvoll auf der Bühne knistern, ihrer Leidenschaft, groovende Basslines, atmosphärische Klänge und eine berührende Stimme nehmen das Publikum gefangen. Dabei entlockt die Künstlerin ihrem Kontrabass knarrende Geräusche, wendet sich ab, legt ihren Bogen beiseite und schlägt auf den Korpus des Instruments. Zupfend ergeben sich neue Töne, Fingerschnipsen und rhythmisches Stampfen erweitern ihr klangliches Repertoire. Ihre jazzige Interpretation der Songs „Afro Blue“ und „Be My Husband“ polarisierte vor TV-Millionenpublikum, weil sie Passagen der Stücke nicht ins Mikrofon sang, sondern stöhnte. >> Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt: 12,-- € Info/Reservierung: www.restaurant-kaffeehaus.de, Tel.: 07171/4950581

Odalys >> 25.08. Geislingen/Steige RätscheGarten Latin, Afro, Jazz, Reggae und ein kräftiger Schuss Pop, so beschreiben Odalys ihr aus mitreißenden Coversongs und Eigenkompositionen zusammengestelltes Repertoire. Ihre Lieblingslieder von Bob Marley, Gloria Estefan, Jimi Cliff, Santana, Peter Tosh und vielen mehr interpretieren sie gekonnt im unverwechselbar lebendigen Odalys-Style. Virtuose, ausgiebige Instrumentalsoli und die unverkennbaren Stimmen von Birgit und Colin machen das Programm zusätzlich zum absoluten Highlight. Odalys, das sind Birgit van Straelen, Colin Weavill und Claudio La Vega. >> Beginn: 18.00 Uhr, Eintritt: frei, Info: entfällt bei schlechtem Wetter

17


Live - 30. - 31. August Ansbach Open

Familie Popolski & Christina Stürmer >> 30./31.08. Ansbach, Reitbahn Bei den „Ansbach Open“ kommen Musik- und Kabarettfans wieder voll auf ihre Kosten: neben Künstlern der Familie Popolski, die mit ihrer parodistischen und musikalischen Kabarettshow bis über die Landesgrenzen hinaus bekannt sind, wird die auch international berühmte Popsängerin Christina Stürmer den Besuchern einheizen. Die bekannte österreichische Sängerin macht am Freitag im Rahmen ihrer „Hör auf dein Herz“ Tour in Ansbach Station. Fans der sympathischen Musikerin erwartet ein energiegeladener und begeisternder Auftritt, der die Herzen höher schlagen lässt. Am Samstag wird die Familie Popolski das Publikum mit ihrem neuen Programm „Get the Polka started“ begeistern. Die Popolskis decken viele neue Skandale anhand von Foto- und Filmbeweisen auf und bringen die Wahrheit schonungslos ans Licht. Wenn die Band am Abend die Bühne verlässt, bleibt nur ein Resümee: „Da geht die Post ab durch der Decke!“ >> Beginn: je 20.00 Uhr, Eintritt: Fr. 31,50/42,-- €, Sa. 26,50/36,-- € Info: www.ansbach.de, Karten-Tel.: 0981/51365

Peter Parker’s Rock’n’Roll Club

Castle Jam >> 31.08. Bühlertann, Tannenburg Bei dem Festival zum Ausklang des Sommers finden sich regionale und internationale Künstler ein, um ihre Musik unter freiem Himmel im Burghof zu präsentieren. Dieses Jahr sind unter anderem Sons Of The Lighthouse aus Köln mit dabei. Mit ihrem Debütalbum im Gepäck verwandeln sie mit einer Mischung aus staubigem Americana und treibendem Alternative jede Bühne in einen endlosen Highway. El Capitano aus Schwäbisch Hall verschmelzen in ihren Songs Elemente aus Blues, Reggae, Funk und Soul zu einem treibenden und eingängigen Sound. Die drei Jungs von Noisepollution begeistern derzeit in ganz Süddeutschland mit eigenen Interpretationen von Klassikern und Raritäten der Rock- und Popmusik. Höhepunkt des Abends ist das aus London stammende Trio Peter Parker’s Rock’n’Roll Club. Der Rolling Stone bezeichnet sie als „eine der spannendsten Bands 2013“ mit der „aufregendsten Platte des laufenden Jahres“. Nach den Auftritten lassen mehrere DJs die Teller bis tief in die Nacht rotieren. >> Beginn: 19.00 Uhr, Eintritt: 7,--/9,-- €, Info: www.castlejam.de

Deep Black

Fragmentation & Carnage Calligraphy >> 31.08. Wemding, Hotel Seebauer Festzelt Von Ritchie Blackmore und Toni Iommi inspiriert, machte sich Lello Sabato auf die Suche nach Gleichgesinnten, um mit einer Deep-Purple/Rainbow-Tribute Band seinen musikalischen Traum zu verwirklichen. Die 2001 gegründeten Deep Black geben neben Klassikern wie „Smoke On The Water“, „Highway Star“ und bekannten Rainbow-Songs ein zwei- bis zweieinhalbstündiges Programm zum Besten, das mitreißt und Spaß macht. Umrahmt wird der Auftritt von der jungen Metal-Band Fragmentation. Nach der Gründung im März 2012 entstanden schnell die ersten Songs und es wurde klar, welche Richtung die Jungs aus dem Ries musikalisch einschlagen. Die Kombination aus rhythmischem Clean-Gesang und den brachialen Growls haben hohen Wiedererkennungswert und kommen auch unter Nicht-Metallern sehr gut an. Wer auf harten Metal mit eingängigen Melodien, angehaucht von modernen Bands und untermalt von Screams und Crowls steht, sollte auch Carnage Calligraphy aus Öttingen in Bayern nicht verpassen. >> Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt: 7,-- €, Info: www.ak-soundlight.de

18

We Are One >> 30./31.08. Aalen, Rock It Das Festival We are One findet unter dem Motto „Für Akzeptanz und Toleranz“ statt. Die Veranstaltung soll den Kreisjugendring Ostalb in seiner Arbeit gegen Rechts unterstützen, Menschen aus vielen Kulturkreisen zusammenbringen und vor allem zeigen, dass es auch in der Musik keine Grenzen gibt, sondern jede Musikrichtung miteinander harmoniert. Come together and have an awesome Party! Große und bekannte Acts konnten zu diesem Zweck für die kulturelle Bühne gewonnen werden: Am Freitag werden neben RapperFard auch MaximNoise und Die Leute einen ansteckenden und bewegenden Sound zum Besten geben. Am Samstag darf man sich auf weitere Höhepunkte freuen, unter anderem auf Marcus NRG Vibes, Oak Barrel, Ezzo und Feuerkind. >> Beginn: 19.00 Uhr, Eintritt: 33,--/35,-- € Tagesticket Fr. 20,--/22,-- €, Sa. 15,--/17,-- €


02.08. Stuttgart, Universum Teenage Bottlerocket 21.00 Uhr

>> 03.08. Stuttgart, Zwölfzehn Die große Zeitreise beginnt jetzt und der Einstieg sollte nicht verpasst werden: Benannt nach einem ScienceFiction-Roman von 1962 nimmt einen dieses Quartett aus dem amerikanischen Baltimore mit auf einen Trip in die 60er und 70er Jahre des letzten Jahrhunderts. Auf extrem authentische Art und Weise präsentiert sie einen Heavy-Psychedelic-Rock, dessen Wurzeln unter anderem im rauen Mississippi-Delta-Blues der 1920er Jahre liegen. Die Musik besitzt Intensität und Melodie, das Spektrum reicht von sphärischen, düster-balladesken Passagen bis hin zu wilden, hypnotischen Improvisationen. Wer die Musik von Graveyard, White Hills und Arbouretum zu schätzen weiß, wird bei diesen vier Jungs hier sicherlich voll und ganz auf seine Kosten kommen. Die Support-Band The Trona Experience aus Ludwigsburg gestaltet psychedelischen, rein instrumentalen Sound, den sie selbst als „Stoner“ bezeichnen. >> Beginn: 20.00 Uhr, Info/Karten: www.zwoelfzehn.de

02.08. Stuttgart, Theaterhaus Moana & The Tribe 20.15 Uhr

Support: The Trona Experience

Immeldorf Open Air XIII

Robbie Williams Take The Crown Stadium Tour

>> 11.08. Stuttgart, Mercedes-Benz Arena Über sechs Jahre ist es her, dass Robbie Williams Solokonzerte auf deutschen Bühnen gegeben hat. Ein halbe Ewigkeit, die nun endlich, endlich vorüber ist. Für vier Konzerte kommt er nach Deutschland, darunter eines in der Stuttgarter Mercedes-Benz Arena. Mit neuen Songs seines aktuellen Albums „Take The Crown“ und seinem unvergleichlichen Talent, Menschen zu begeistern, das er über all die Jahre seiner erfolgreichen Solokarriere nicht verloren hat. Im Gegenteil: der Brite ist bereit, noch mal allen zu zeigen, was in ihm steckt. Den Titel seines Albums will er deshalb auch ganz bewusst als Kampfansage verstanden wissen: „Ich will es mit jedem aufnehmen, der sich mir in den Weg stellt und mir den Platz auf dem Thron der Popwelt streitig machen will“, berichtet er. Live darf man sich auf einen Robbie Williams freuen, der kampfeslustig und dabei immer mit diesem einzigartig verschmitzten Lächeln auf den Lippen die Stadien zum Beben bringen wird. >> Beginn: 18.00 Uhr Info/Karten: www.musiccircus.de

>> 16. - 18.08. Immeldorf Der verträumte 300-Seelen-Ort verwandelt sich für drei Tage zur internationalen Pilgerstädte für Freunde improvisationsgetragener Live-Musik. Hinter dem Open Air stehen die Kultkneipe Weißes Ross, Gewinner des Bayerischen Rockpreises Pick Up, und die Mars Mushrooms, Frankens Urgesteine der psychedelischen Livemusik, die dieses Jahr ihren 15. Geburtstag mit dem Open Air in ihrem geliebten Immeldorf gebührend feiern. Musikalisch spannt das Festival einen durchaus außergewöhnlichen Bogen: energiegeladener Bluegrass aus der Tschechischen Republik mit G-Runs ‘n‘ Roses, Singer-Songwriter-Folk mit James Dalton aus New Jersey und zahlreiche Jambands aus Deutschland und der Schweiz. Das Highlight bildet der Auftritt des Trios Jerry Joseph & The Jackmormons aus Portland, Oregon. National bekannte Bands aus der Region wie Yohto, Smokestack Lightnin’ und Patrick McCranc runden das Programm am Sonntag ab. >> Beginn: Fr. 18.00 Uhr, Sa. 13.00 Uhr, So. 15.00 Uhr Eintritt: 29,--/34,-- €, Tagesticket: 15,-- € Info: www.immeldorf-openair.de

05.08. Stuttgart, JuHa WEST Horse The Band + Support 20.00 Uhr 05.08. Stuttgart, Universum Black Flag 20.00 Uhr 06.08. Stuttgart, Universum Chronixx 20.00 Uhr

Was sonst so läuft

The Flying Eyes

08.08. Stuttgart, Universum The Bellrays 20.30 Uhr 09.08. Stuttgart, Universum Big Mandrake 20.30 Uhr 09.08. Stuttgart, Wagenhalle King Rocko Schamoni 21.00 Uhr 11.08. Stuttgart, Mercedes-Benz-Arena Robbie Williams 18.00Uhr 13.08. Stuttgart, Universum Mondo Generator 20.30 Uhr 14.08. Stuttgart, Keller Klub Eyehategod 21.00 Uhr 15.08. Stuttgart, Keller Klub Face To Face 20.00 Uhr 16.08. Stuttgart, LKA-Longhorn Rock Open #5 18.00 Uhr 17.08. Stuttgart, Freilichtbühne Killesberg Nabucco 19.00 Uhr 20.08. Stuttgart, Universum Downset 20.00 Uhr 22.08. Stuttgart, Club ZwölfZehn The Bronx + Special Guest: John Coffey 21.00 Uhr 23.08. Stuttgart, Universum Jello Biafra & T G S O M 20.00 Uhr 23.08. Stuttgart, LKA-Longhorn Metallfest #20 18.00 Uhr

Nabucco Guiseppe Verdi

>> 17.08. Stuttgart Freilichtbühne Killesberg Das dramatische Spiel um Liebe und Macht wird mit prachtvollen Kostümen, imposantem Bühnenbild, zauberhafter Beleuchtung und über 100 Mitwirkenden einzigartig in Szene gesetzt. Die renommierten Solisten, der große Chor und das Orchester musizieren unter der Leitung des bulgarischen Dirigenten Nayden Todorov. Die Inszenierung stammt von der Regisseurin Nadia Hristo. Hristo legt großen Wert auf traditionelle Umsetzung und tut dies mit viel Fingerspitzengefühl und musikalischem Gespür, was vom Publikum bereits in den vergangenen Jahren begeistert aufgenommen wurde. >> Beginn: 19.00 Uhr, Eintritt: 38,50/59,50 €, Info: www.c2concerts.de

26.08. Stuttgart, Theaterhaus Jugendorchester: IRO Christian Lorenz 19.00 Uhr 26.08. Stuttgart, Theaterhaus A Capella I: Voces8 22.00 Uhr 27.08. Stuttgart, Theaterhaus EELS 20.00 Uhr 31.08. Stuttgart, Theaterhaus Musikfeststuttgart Nr. 22 19.00 Uhr

19


Was sonst so läuft

Obstwiesenfestival

Che Sudaka

>> 22. bis 24.08. Ulm-Dornstadt, Lerchenberg 26 Bands, drei Aftershow-Acts, ein Film und das Finale des Songslams Ulm gehören zum Repertoire der diesjährigen Ausgabe des beliebten Festivals und garantieren tolle Momente und Erlebnisse. Am Donnerstag wird der Film „Fraktus“ zu sehen sein, anschließend spielen Kommando Elefant und Brassedarts. Als Aftershow-Act konnte an diesem Abend Deejot Roterfreibeuter gewonnen werden. An den folgenden Tagen werden unter anderem We Were Promised Jetpacks, Goose, The Blood Arm, The Electic Moniker und Ok Kid neben vielen weiteren einmaligen Acts für Stimmung sorgen. Das große Finale wird der Songslam am Samstag darstellen. >> Beginn: Do. 20.00 Uhr, Fr. 17.00 Uhr, Sa. 14.00 Uhr Eintritt: frei, Info: www.obstwiesenfestival.de

Lab-Festival >> 23. bis 25.08. Stuttgart, Berger Festplatz Jedes Jahr seit 1981 findet am letzten Augustwochenende das „Lab-Festival zum Nulltarif“ statt. Seither gibt es auf Stuttgarts einzigem Schlosspark-Open Air Musik, Kabarett und (Kinder-)Theater „für umsonst“. Seit 1981 standen bereits mehr als 300 verschiedene Bands und Solokünstler auf den Brettern der Festivalbühne, Zehntausende von Besuchern strömten in das Zelt im Unteren Schlossgarten. Über diese lange Zeit hat sich das Lab-Fest seine ehrenamtliche Struktur ebenso bewahrt wie seine charmante, entspannte Mischung aus Musik, Kinderprogramm, Kunsthandwerkermarkt und Kulinarischem aus aller Welt. Seit Jahren gibt es auf der Wiese vor dem Festivalzelt auch einen Markt zivilgesellschaftlicher Initiativen, Bündnisse und Vereine, die sich sozial-, umwelt- und entwicklungspolitisch engagieren. Und natürlich darf am Samstag und Sonntag das Kinderprogramm mit Spielmobil, Kindertheater, Kinderzirkus und Schminken nicht fehlen. Für die 32. Edition konnten unter anderem Che Sudaka, das SkaZka Orchestra, Lightnin‘ Guy, die Guttenberger Brothers, Kaira Tiló, Sunny Blue und die Old Fashion Jazzband gewonnen werden. >> Beginn: 18.00 Uhr, Eintritt: frei, Info: www.laboratorium-stuttgart.de

The Electic Moniker

NoFX >> 26.08. Ulm-Dornstadt, Obstwiesenzelt Als Anfang der 90er der Punk sein großes Revival erlebt, starrt die ganze Welt auf Green Day und The Offspring, die jeweils mehr als zehn Millionen Exemplare ihrer Alben verkaufen. Doch da gibt es eine Band, die sich absolut allen Vermarktungstechniken widersetzt, die keine Videos dreht, sich gegen Airplay im Radio zur Wehr setzt und kaum Interviews gibt: NoFX. Als 1992 „White Trash, Two Heebs And A Bean“ veröffentlicht wird, gelingt der Band der Durchbruch und zwei Jahre später sind sie mit „Punk In Drublic“ ganz oben. Mit fulminanten Auftritten gewinnt die Band die Herzen der Fans auf der ganzen Welt. Hier kriegt der ungeliebte George „Dabbeljuh“ Bush sein Fett weg, ein Festival-Klassiker ist ihre Interpretation von Joe Dassins „Les Champs-Elysées“. Obwohl die „Bewegung“ mit der Wiederwahl von Bush 2004 einen herben Rückschlag erhielt, sind NoFX weiterhin lautstark gegen die US-Regierung unterwegs. Musikalisch entwickelt sich die Band nicht bemerkenswert weiter, spielt aber immer noch Ligen über anderen Bands und behauptet allein auf Grund ihrer Hintergründigkeit und Selbstironie ihre Daseinsberechtigung. >> Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt: 27,40 €, Info: www.rebellution.de

20

Eels >> 27.08. Stuttgart, Theaterhaus Während andere Künstler oftmals über Schaffenskrisen und fehlende Inspiration klagen, scheint es bei Mark Oliver Everett aka „E“ eher, als könne er sich vor der eigenen Kreativität kaum retten. Seine letzte Veröffentlichung „Tomorrow Morning“ war der letzte Teil einer Album-Trilogie, deren zwei andere Teile er nur kurz zuvor herausbrachte. Vor diesem ambitionierten musikalischen Projekt kam sein erstes Buch auf den Markt; mit „Parallel Worlds, Parallel Lives“ entstand eine Film-Dokumentation über seinen Vater. Die Arbeit an den außermusikalischen Projekten hätten ihm nach eigener Aussage zwar viel Freude bereitet, gleichzeitig habe er aber festgestellt, dass die Musik immer noch oberste Priorität hat: ein Glück. Denn so bemerkenswert seine anderen Projekte sind, so sehr lieben wir „E“ für seine großartigen Songs. Auf dem aktuellen Album „Wonderful, Glorious“ gibt es davon wieder einige zu finden. >> Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt: ab 30,73 € Info/Karten: www.musiccircus.de


l a i c e p S i b u Az en!

- jetzt bewerb

rgeben aumjobs zu ve

Jede Menge Tr

ben! ne bewer Jetzt onlistalb.de/karriere www.ksk-o

Glänzende Berufschancen – mit einer sicheren Ausbildung bei uns. s Kreissparkasse Ostalb 4 Sie suchen: - eine abwechslungsreiche, interessante Ausbildung? - ein berufsbegleitendes Studium?-

4Sie sind: - freundlich und kontaktfreudig! - leistungsbereit und flexibel! - zuverlässig und teamfähig!

8 Dann sind Sie hier genau richtig - denn wir bieten Ihnen: - eine qualifizierte Ausbildung und attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten - garantiert jede Menge Interessantes bei Seminaren und im internen Unterricht

4 Überzeugt? Dann bewerben Sie sich jetzt bei uns. Unsere Ausbildungsberufe: 4Bankkaufmann/-frau 4Bachelor of Science (B.Sc.) Studiengang Wirtschaftsinformatik 4Kaufmann/-frau für Bürokommunikation 4Bachelor of Arts (B.A.) Studiengang BWL-Bank 4Informatikkaufmann/-frau 4Informatikkaufmann/-frau 4Jetzt online bewerben unter www.ksk-ostalb.de/karriere Gerne beantwortet unser Ausbildungsleiterin, Frau Carmen Fuchs, auch telefonisch noch offene Fragen. Telefon: 07361/508-120.


Glänzende Glänzende Berufschancen Berufschancen mit einer mit einer sicheren sicheren Ausbildung Ausbildung bei uns. bei uns. S Kreissparkasse S Kreissparkasse Ostalb Ostalb

„Persönlichkeiten werden nicht durch schöne Reden geformt, sondern durch Arbeit und eigene Leistung.“

[Albert Einstein]

Wer seinen Traumjob sucht, der sollte frühzeitig damit anfangen. Schließlich wird der Arbeitsmarkt immer unübersichtlicher und ein früher Einstieg in die Arbeitswelt erleichtert den weiteren Werdegang. Eine Ausbildung ist dabei schon der erste Schritt in die richtige Richtung und setzt einen Grundstein für späteren beruflichen Erfolg und persönliche Erfüllung. Die Suche Die Suche nach dem passenden Angebot gestaltet sich meist schwierig, oft weiß man gar nicht, wo man anfangen soll. Damit das nicht passiert, haben wir die wichtigsten Anlaufstellen aufgelistet: >> Berufsberatung bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) >> für Studieninteressierte Pflicht: www.was-studiere-ich.de >> weitere Orientierungsadressen: planet-beruf.de, arbeitsagentur.de, abi.de Die perfekte Bewerbung Eine gute Bewerbung entscheidet, ob man zum Gespräch eingeladen wird oder nicht. Das sollte man auf jeden Fall beachten: >> saubere und korrekte Form >> prägnantes, informatives Anschreiben >> konkreter Bezug zur Stellenanzeige oder anderem Anlass >> Interesse für das Angebot/den Betrieb bekunden >> Checkliste: Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und sonstige Nachweise

Das Bewerbungsgespräch Mit der Einladung zum Gespräch ist man dem Traumjob schon einen Schritt näher gekommen! Jetzt nur nicht nervös werden, sondern folgende Hinweise beachten: >> vorbereitende Recherche zum Betrieb >> im Voraus Überlegungen zu Stärken, der Motivation etc. >> freundliches, professionelles und selbstsicheres Auftreten! >> angemessene Kleidung >> Gibt es Fragen zum Stellenangebot? Wir wünschen Euch viel Erfolg bei der Traumjob-Suche!

Triumph International gehört zu den Global Playern des Wäschemarktes, mit weltweit 36.400 Mitarbeitern, einem Jahresumsatz von 2,0 Mrd. Schweizer Franken und einer breitgefächerten Produktpalette, die in über 120 Ländern auf der ganzen Welt verkauft wird, mit den Kernmarken Triumph®, sloggi®, Valisère® and HOM®. Triumph managt und steuert die gesamte Wertschöpfungskette bei seinen Markenprodukten - vom Entwurf bis zur Distribution und Verkauf in eigenen Stores oder über Partner im Einzelhandel. Für den Ausbildungsbeginn ab 01.09.2014 bieten wir folgende Ausbildungsberufe an: Standort Heubach – Gewerblich-technische Ausbildung:

 Modenäher/-in / Modeschneider/-in  Industriemechaniker/-in Kaufmännische Ausbildung/Studium:

 Industriekauffrau/-mann  Textilbetriebswirt/in (BTE)  Bachelor of Arts (B.A.) (m/w)  Bachelor of Science (B.Sc.) (m/w) Standort Aalen – Gewerblich-technische Ausbildung:

 Fachlagerist/in  Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)

Haben Sie ner Interessildeunang eiin einem sb vielseitigen Au hmen? nden Unterne re ie ag al ob gl

e n Sie sich onlin Dann bewerbe r: te un e ag omep über unsere H .de

triumph www.career. chluss Bewerbungss 2013. 9. .0 ist der 15


Gl채nzende Gl채nzende Berufschancen Berufschancen mit einer mit sicheren einer sicheren Ausbildung Ausbildung bei uns.bei Suns. Kreissparkasse S Kreissparkasse Ostalb Ostalb

Wir suchen Naturtalente. Weleda AG Bewerben Sie sich jetzt unter www.weleda.de/ausbildung


Glänzende Glänzende Berufschancen Berufschancen mit einer mit einer sicheren sicheren Ausbildung Ausbildung bei uns. bei uns. S Kreissparkasse S Kreissparkasse Ostalb Ostalb

Wir über uns Computing Forum wurde 1996 gegründet, wir sind ein inhabergeführtes IT-Systemhaus. Als innovativer und unabhängiger IT-Dienstleister betreuen wir zusammen mit unseren Partnern Kunden aller Größen und Branchen im Ostalbkreis sowie im gesamten Bundesgebiet. Wir stellen durch kompetente und umfassende Betreuung aller Komponenten der ITInfrastruktur einen reibungslosen Ablauf der Geschäftsprozesse des Kunden sicher und bieten dabei alles aus einer Hand - kompetent und praxisorientiert! Die Ausbildung junger Menschen liegt uns schon immer sehr am Herzen. Wir bilden seit vielen Jahren erfolgreich in folgenden Ausbildungsberufen aus:

Fachinformatiker/in, Fachrichtung Systemintegration IT-Systemkaufmann/-kauffrau Darüber hinaus stellen wir Praktikumsplätze für Schüler/-innen von allgemein- und berufsbildenden Schulen zur Verfügung. Begleiten Sie uns auf unserem zukünftigen Weg? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.01.2014.

1. Platz BEO Wettbewerb der Baden-Württemberg-Stiftung

Leonardo - Partner der University of Reading (UK) für Chemie und Pharmazie

Der Standort für Naturwissenschaft ! Staatliche Schule – schulgeldfrei – BAföG-Förderung

Zweijährige Berufskollegs in Vollzeit für

Chemisch-technische Assistenten (CTA) Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA) Umweltschutztechnische Assistenten (UTA)

Technisches Gymnasium mit den Profilen Umwelttechnik Mechatronik (früher: Technik) Gestaltungs- und Medientechnik

Altenpflegeberufe

Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe Fort- und Weiterbildung Praxisanleiter/ in

Anmeldeschluss für das nächste Schuljahr: 01.März 2014

Computing Forum IT-Systemhaus Frau Kerstin Thum Weiße Steige 2 I 73431 Aalen Telefon: 07361/3701-19 E-Mail: k.thum@c-forum.de I www.c-forum.de

Ausbildungsmesse 23.11.2013

Informationsabend 05.12.2013

Informationen auch zu anderen Vollzeitschulen am Kreisberufsschulzentrum! Infos über das Sekretariat des Kreisberufsschulzentrums Ellwangen, Tel. 07961-8720, E-Mail: info@kbsz-ellwangen.de, Internet: www.kbsz-ellwangen.de


Glänzende Glänzende Berufschancen Berufschancen mit einer mit sicheren einer sicheren Ausbildung Ausbildung bei uns.bei Suns. Kreissparkasse S Kreissparkasse Ostalb Ostalb

Moderne Medienberufe mit Zukunft ab Herbst 2014 201

Ausbildungsberufe Wir sind der führende Informationsund Kommunikationsdienstleister im Ostalbkreis. Unsere Tageszeitungen Schwäbische Post und Gmünder Tagespost, die Anzeigenzeitungen Wochenpost und Gmünder Anzeiger sowie die Monatszeitung Wirtschaft Regional sind mit ihrer Reichweitenund Auflagenentwicklung die hervorragende Basis für zielgruppenorientierte Vermarktungs- und Werbekonzepte in einem wirtschaftlich stabilen Marktgebiet.

Wir bilden aus:

Voraussetzung Abitur

Bachelor of Arts (B.A.)

Zusammen mit unseren Dienstleistungsmarken SDZeCOM und DigitalDruck Deutschland bieten wir unseren Kunden eine breite Palette crossmedialer Print- und Onlineprodukte und stärken damit unsere Kompetenz als innovatives Medienhaus.

Interessiert?

Dann richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 30. September 2013 an:

Voraussetzung mittlere Reife

Digitaldrucker/in Fachinformatiker/in Fachrichtung Anwendungsentwicklung Mediengestalter/in Digital und Print Medienkaufmann/frau Digital und Print Dienstleistungsmanagement, Medien und Kommunikation

SDZ Druck und Medien GmbH & Co. KG Personalabteilung, Bahnhofstraße 65, 73430 Aalen, Telefon: 0 73 61/5 94-6 83, E-Mail: personal@sdz-medien.de, www.sdz-medien.de


Gl채nzende Gl채nzende Berufschancen Berufschancen mit einer mit einer sicheren sicheren Ausbildung Ausbildung bei uns. bei uns. S Kreissparkasse S Kreissparkasse Ostalb Ostalb


Glänzende Glänzende Berufschancen Berufschancen mit einer mit sicheren einer sicheren Ausbildung Ausbildung bei uns.bei Suns. Kreissparkasse S Kreissparkasse Ostalb Ostalb

Ausbildung IT-Systemkauffrau/-mann Dein Platz im Team ist noch frei!

Zukunft und bist fit im Du hast Lust auf einen Ausbildungsberuf mit n bewirb Dich bei uns! Umgang mit modernen Technologien? Dan

Alle Informationen zur Ausbildung bei INNEO findest Du auch unter www.inneo.com/ausbildung

Anzeige_bfm_180x100.pdf

C

M

Y

CM

MY

CY

CMY

K

INNEO Solutions GmbH Rindelbacher Straße 42, 73479 Ellwangen Tel. +49 (0) 7961 890-0, Fax +49 (0) 7961 890-177

1

15.10.12

09:50

www.inneo.com · inneo@inneo.com


Gl채nzende Gl채nzende Berufschancen Berufschancen mit einer mit einer sicheren sicheren Ausbildung Ausbildung bei uns. bei uns. S Kreissparkasse S Kreissparkasse Ostalb Ostalb


Glänzende Glänzende Berufschancen Berufschancen mit einer mit sicheren einer sicheren Ausbildung Ausbildung bei uns.bei Suns. Kreissparkasse S Kreissparkasse Ostalb Ostalb

Der Moment, in dem Sie erleben, dass Sie jeder gerne unterstützt. Weil Sie ein Teil der Zukunft von ZEISS sind. Für diesen Moment arbeiten wir.

Innovative Köpfe legen Wert auf eine gute Ausbildung. ZEISS auch. Bildung ist der erste Schritt zu einer erfolgreichen Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich online unter www.zeiss.de/ausbildung. Besuchen Sie uns auf www.facebook.com/meetcarlzeiss

// HERZ UND VERSTAND MADE BY ZEISS

13_04_Anzeige_Azubi_185x130.indd 1

GroßverbraucherZustellservice und C + C-Abholmarkt

für Hotellerie, Gastronomie, Großverpflegung, Fleischerei, Bäckerei und Konditorei

Planung und Lieferung von Großküchen

Ausbildung ... denn morgen beginnt heute!

Wir bilden aus in den Berufen Kauffrau/-mann im Groß- u. Außenhandel Kauffrau/-mann im Einzelhandel Fachkraft für Lagerlogistik/Lagerwirtschaft

OMEGA SORG GmbH Margarete-Steiff-Str. 2, 73457 Essingen Tel. 0 73 61/94 70-39 Fax 94 70-70 ausbildung.essingen@omega-sorg.de

www.zeiss.de

19.07.13 10:37


Wir bilden Dich aus. Beweg Dich mit uns. Für das Ausbildungsjahr 2014 suchen wir motivierte Azubis für folgende Ausbildungsberufe: Berufskraftfahrer (m/w)

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Du wirst Experte für sicheres und ökonomisches Fahren mit unterschiedlichen Fahrzeugen.

Das lernst Du: • Du führst Fahrten des Gütertrans- ports sicher und kundenorientiert durch • Dir obliegt die Kontrolle, Wartung und Pflege unserer Fahrzeuge • Du be- und entlädst die Fahrzeuge und prüfst die mitzuführenden Papiere • Du organisierst und planst die Fahrten in Abstimmung mit der Disposition

Das bringst Du mit: • Mind. Hauptschulabschluss • Freundliches und verbindliches Auftreten • Zuverlässigkeit und Verantwortungs bewusstsein • Technisches Verständnis und Freude an praktischen Tätigkeiten • Bereitschaft zur Übernahme einer Auswärtstätigkeit • Hohes Engagement und Einsatzbereitschaft

Fachkräfte für Lagerlogistik sind die Profis für die richtige Lagerhaltung.

Das lernst Du: • Güterannahme sowie Prüfung der Ware anhand der Begleitpapiere über Art, Menge und Beschaffenheit • Transport und anforderungsgerechte Einlagerung der Güter • Kommissionieren und verpacken der Güter sowie Zusammenstellung der Waren zu Ladeeinheiten • Verladung der Sendungen anhand der Begleitpapiere auf unsere Fahrzeuge

Das bringst Du mit: • Mind. Hauptschulabschluss • Spaß an körperlicher Betätigung • Organisationsfähigkeit • Du bist freundlich, engagiert und arbeitest gern im Team • Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit sind für Dich selbstverständliche Eigenschaften

Die Finanzierung des CE-Führerscheins (LKW-Führerschein) wird im Rahmen der Ausbildung von uns übernommen.

Unsere Auszubildenden sind die Zukunft unseres Unternehmens.

Kaufleute für Spedition- und Logistikdienstleistung (m/w)

Gute Leistungen und Engagement werden bei der Spedition Brucker GmbH belohnt. Bei uns stehen die Chancen auf die Übernahme in ein festes Arbeitsverhältnis sehr gut.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Motivierte, engagierte und kreative Köpfe sind bei uns immer gefragt.

Kaufleute für Spedition- und Logistikdienstleistung haben stets den Überblick: Sie kennen ihre Kunden und deren Wünsche ganz genau.

Das lernst Du: • Organisation des Güterversands, des Umschlags und der Lagerung unter Beachtung einschlägiger Rechtsvorschriften • Planung, Organisation und Steue- rung logistikrelevanter Prozesse • Berücksichtigung der Zoll- und außenwirtschaftlichen Bestimmungen • Ermittlung von Kundenwünschen sowie Betreuung und Beratung unserer Kunden • Preiskalkulation und Angebots- erstellung

Das bringst Du mit: • Abitur oder Fachhochschulreife bzw. guter Realschulabschluss • Kunden- und serviceorientiertes Denken und Handeln • Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit • Selbstbewusstes und freundliches Auftreten • Fähigkeit, logische Zusammenhänge zu erkennen • Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung

Einen Eindruck von uns gewinnst Du auf unserer Facebookseite:

www.facebook.com/Brucker.Logistik

Wenn Du denkst, Du könntest zu uns passen, dann sende uns Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail oder Post an: Spedition Brucker GmbH, z. Hd. Fr. Friesen, Daimlerstr. 15, 73431 Aalen, afriesen@spedition-brucker.de Bei Rückfragen: Tel. 07361/929234 Weitere Infos erhältst du unter: www.spedition-brucker.de

BRUCKER LOGISTIK DIE BEWEGT


Glänzende Glänzende Berufschancen Berufschancen mit einer mit sicheren einer sicheren Ausbildung Ausbildung bei uns.bei Suns. Kreissparkasse S Kreissparkasse Ostalb Ostalb

Ludwig-Lutz-Str. 8 . 73479 Ellwangen

Wir suchen zur Verstärkung unseres Elektroinstallationsunternehmens AUSZUBILDENDE für die Berufe: -> Elektroniker/innen mit Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik -> Elektroniker/innen mit Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik -> Technische Systemplaner/innen mit Fachrichtung Elektrotechnische Systeme Ausbildungsdauer 3 ½ Jahre beginnend ab August 2013 und 2014

Eine Ausbildung, die begeistert. Mit Zukunft. Kessler Achsen und Getriebe

Kessler + Co entwickelt, fertigt und vertreibt seit über 60 Jahren schwere Planetenachsen, Radantriebe und Getriebe für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen, darunter zum Beispiel Baumaschinen, Mobilkrane, Umschlaggeräte und Untertagefahrzeuge. Mit einer schlanken und effizienten Organisation, einer innovativen Konstruktion und einem internationalen Einkauf sind wir weltweit wettbewerbsfähig. Wir bieten zum Ausbildungsbeginn 2014 interessierten Jugendlichen eine Ausbildung in den technischen und kaufmännischen Berufen: Industriemechaniker/in Zerspanungsmechaniker/in Konstruktionsmechaniker/in

Technische/r Produktdesigner/in Industriekaufmann/frau Bachelor of Engineering (DHBW)

Ihr Profil: - Mindestens sehr guter Hauptschulabschluss - Gute Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern - Handwerkliches Geschick - Teamfähigkeit - Genauigkeit und Sorgfalt Fühlen Sie sich angesprochen? Dann schicken Sie noch heute Ihre Bewerbungsunterlagen an unsere Verwaltung zu Händen Frau Schlagenhauf oder an bewerbung@schlagenhauf.de www.schlagenhauf.de

Unsere Passion:

Der WerKStoFF FIlz – UND DEINE?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie uns bitte bis 15.10.2013 zu.

Kessler & Co. GmbH & Co. KG Frau Elise Vogel Hüttlinger Straße 18-20 D 73453 Abtsgmünd Tel +49 (0) 73 66/81-825 Fax +49 (0) 73 66/81-953 e.vogel@kessler-achsen.de www.kessler-achsen.de

Für beste Ideen in Filz wenden sich Kunden weltweit an einen Spezialisten auf dem Gebiet. Die VFG ist bekannt für innovative und individuelle Lösungen. Unsere Kunden sind namhafte und anspruchsvolle Unternehmen aus der Filtrations-, Automobil-, Akustik-, Bau- und Stahlbranche, aber auch Instrumentenund Maschinenbauer, Designer, Raumausstatter sowie die klassische Textilindustrie. Fazit ... Filz by VFG bleibt spannend – auch in Zukunft.

Unsere Ausbildungsangebote Gewerblich-technischer Bereich » Produktionsmechaniker/-in » Produktveredler/-in

Studium an einer Berufsakademie » Bachelor of Arts

Kaufmännischer Bereich » Industriekaufmann/-frau

Vereinigte Filzfabriken AG Weitere Informationen unter: www.vfg.de

MeMBeR OF

VFG_AZ_Ausbildung_210x297+3_RZ.indd 1

NeVeR FeLT BeTTeR

23.07.13 17:58


Glänzende Glänzende Berufschancen Berufschancen mit einer mit einer sicheren sicheren Ausbildung Ausbildung bei uns. bei uns. S Kreissparkasse S Kreissparkasse Ostalb Ostalb

Seit über 50 Jahre

„In die

Zu“kunft

starten!

einem erfolgreichen Starten Sie bei der Firma Jedele – en, Bodenbeläge, Farb Großhandelsunternehmen für ante und abress inte eine – inen Gard Tapeten und ! ung bild wechslungsreiche Aus

Wir suchen Auszubildende für das Ausbildungsjahr 2013 für den Beruf zum/zur

Glaser/in

Für 2014 suchen wir:

Fachlagerist/in Fachkraft Lagerlogistik Kaufmann/-frau Groß- und Außenhandel Bachelor of Arts (B.A.)

(Glaser, Fenster- & Fassadenbauer/in)

Studiengang BWL-Handel

Wenn Euch diese Ausbildungsstelle interessiert, freuen wir uns Euch kennenzulernen. Weitere Infos findet Ihr unter www.lingel-fenster.de

Schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen z. Hd. Frau Bopp. Wir freuen uns auf Sie!

Farben und Heimtex Großhandel

Eure Bewerbungsunterlagen sendet Ihr bitte an: Karl Lingel Fensterbau Pfahlheimer Straße 7 73479 Ellwangen-Röhlingen info@lingel-fenster.de

Robert-Bosch-Straße 15 · 73431 Aalen Mehr Infos über uns: www.jedele.de

Aalen . Augsburg . Dinkelsbühl . Esslingen . Fellbach Heidenheim . Neu-Ulm . Schwäbisch Gmünd . Ulm

Mühlgraben 46, 73479 Ellwangen, Tel. 07961/9053-0 www.hermann-fuchs-bau.de Qualität und Fachwissen werden bei uns groß geschrieben. Um dies weiterhin garantieren zu können bilden wir aus.

– Maurer m/w – Beton- und Stahlbetonbauer m/w – Baugeräteführer m/w Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, würden wir uns über eine Kontaktaufnahme freuen.

squalität

Seit übe

r Leben h e m r fü n e r h a r 100 J


Glänzende Glänzende Berufschancen Berufschancen mit einer mit sicheren einer sicheren Ausbildung Ausbildung bei uns.bei Suns. Kreissparkasse S Kreissparkasse Ostalb Ostalb

STARTE DURCH MIT DER IG METALL!

MEHR IN DER TASCHE Es lohnt sich Mitglied der IG Metall zu sein. Alleine die Tarifrunde 2013 bringt ein Plus von 3,4 % ab 1. Juli 2013 und weitere 2,2 % ab 1. Mai 2014 für die Auszubildenden der Metallund Elektroindustrie. BESSERE PERSPEKTIVEN Mit dem Tarifvertrag zur unbefristeten Übernahme nach der Ausbildung haben wir erreicht, dass zwei Drittel inzwischen nach ihrer Ausbildung einen unbefristeten Arbeitsvertrag bekommen. Noch vor einem Jahr waren es gerade mal 35 %. ERFOLG IM JOB Mit dem Tarifvertrag Qualifizierung schaffen wir beste Voraussetzungen um Dich für Deine weitere berufliche Entwicklung vorzubereiten. DIE IG METALL MACHT‘S MÖGLICH

IG Metall Aalen Friedrichstraße 54 73430 Aalen Tel. 07362-95 910 aalen@igmetall.de www.aalen.igm.de

IG Metall Schwäbisch Gmünd Türlensteg 32 73525 Schwäbisch Gmünd Tel. 07171-92 7540 schwaebisch-gmuend@igmetall.de www.schwaebisch-gmuend.igm.de

IG Metall Heidenheim Robert-Kosch-Straße 28 89522 Heidenheim Tel. 07321-93 840 heidenheim@igmetall.de www.heidenheim.igm.de

IG Metall Schwäbisch Hall Haller Str. 37 74523 Schwäbisch Hall Tel. 0791-95 9280 schwaebisch-hall@igmetall.de www.schwaebisch-hall.igm.de


Glänzende Glänzende Berufschancen Berufschancen mit einer mit einer sicheren sicheren Ausbildung Ausbildung bei uns. bei uns. S Kreissparkasse S Kreissparkasse Ostalb Ostalb

             

              



Dein freiwilliges soziales

Ja!

Bundesfreiwilligendienst | FSJ | Praktikum | Ausbildung

           

dein-ja.de

Beschützende Werkstätte für geistig und körperlich Behinderte Heilbronn e.V. bw-heilbronn.de

Viele beschreiben das Freiwillige Soziale Jahr als einmalige Erfahrung - als ein Jahr, in dem man unzählige Kompetenzen, wie Teamfähigkeit, Verantwortung, aber auch Sensibilität erlangen kann. Auch die Beschützende Werkstätte für geistig und körperlich Behinderte Heilbronn e.V. bietet an sieben Standorten, von Heilbronn bis Crailsheim, Plätze für die Ausbildung zum Heilerziehungspfleger, für ein Vorpraktikum, ein Praktikum, den Bundesfreiwilligendienst aber auch das Freiwillige Soziale Jahr. Die circa 550 angestellten Mitarbeiter betreuen mehr als 1.300 Menschen mit Behinderung im Werkstatt-, Förder-, Betreuungs- und Berufsbildungsbereich sowie etwa 430 Menschen mit Behinderung im Wohnbereich. "Hier lernt man wirklich was fürs Leben", sagt auch Brandon Hawthrone aus Bühlerzell, der bei den Beschützenden Werkstätten ein Freiwilliges Soziales Jahr absolvierte.


Remind Advertising

Glänzende Glänzende Berufschancen Berufschancen mit einer mit sicheren einer sicheren Ausbildung Ausbildung bei uns.bei Suns. Kreissparkasse S Kreissparkasse Ostalb Ostalb

Werkstoffprüfer/in und sieben weitere Ausbildungsgänge. Jetzt bewerben. Innovationen haben bei C.D. Wälzholz Tradition – seit mehr als 180 Jahren. Mit Standorten in Europa, Asien und Amerika sind wir eines der größten und innovativsten Kaltwalzwerke weltweit. Zuverlässigkeit, Flexibilität und Bandstahlprodukte höchster Qualität machen uns zum bevorzugten Lieferanten global tätiger Unternehmen der verschiedensten Branchen. Sie finden CDW-Qualität z. B. in Kfz-Motoren, Sport- und Haushaltsgeräten, Werkzeugen oder Anlagen zur umweltschonenden Energiegewinnung. So vielseitig wie unsere Werkstoffe sind auch die fundierten, zukunftsorientierten Ausbildungsgänge bei CDW. Bewerben Sie sich jetzt! Ihre aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte zu Händen Frau Tina Wagner an die unten aufgeführte Adresse. Ausbildungsberufe bei C.D. Wälzholz Oberkochen: » Werkstoffprüfer/in Fachrichtung Metalltechnik » Verfahrensmechaniker/in Fachrichtung Stahlumformung » Industriemechaniker/in Fachrichtung Instandhaltung » Elektroniker/in Fachrichtung Betriebstechnik C.D. Wälzholz GmbH

Weitere Ausbildungsgänge bei C.D. Wälzholz: » Industriekaufmann/-frau » Zerspanungsmechaniker/in Fachrichtung Drehtechnik » Fachinformatiker/in Fachrichtung Anwendungsentwicklung » Verbundstudium

Aalener Str. 62 | 73447 Oberkochen | www.cdw.de

re-cdw_anz-azubi-185x130-4c-OK-V02b-Druck.indd 1

26.07.13 11:50

Wir bilden 2014 aus zur / zum › Elektroniker/-in für Betriebstechnik › Industriekaufmann/-frau (auch in Teilzeit möglich) › Bachelor of Arts (B.A.) Studiengang BWL-Industrie › Bachelor of Engineering (B.Eng.) Studiengang Energiewirtschaft Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den letzten beiden Schulzeugnissen. Bitte senden Sie uns diese bis 31. Oktober 2013 zu.

Mit Energie in den Beruf Ausbildung bei den Stadtwerken Schwäbisch Gmünd

Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH Bürgerstraße 5, 73525 Schwäbisch Gmünd Simone Brenner Telefon 07171 603-8315 E-Mail simone.brenner@stwgd.de

Weitere Informationen unter: www.stwgd.de


Glänzende Glänzende Berufschancen Berufschancen mit einer mit einer sicheren sicheren Ausbildung Ausbildung bei uns. bei uns. S Kreissparkasse S Kreissparkasse Ostalb Ostalb

ANDRITZ Ritz GmbH Wir bilden aus „ Industriemechaniker „ Maschinenbau

Wir bilden aus:

(Bachelor of Engineering)

Stuckateur (m/w)

„ Wirtschaftsingenieurwesen

(Bachelor of Engineering)

Als Stuckateur bearbeitest und gestaltest Du Außenfassaden und Innenräume mittels traditionellen und modernen Techniken. Der Stuckateur ist Profi in Sachen Putz und Stuck, im Trockenbau und bei der Wärmedämmung. Wenn Du handwerklich begabt und engagiert bist und in einem tollen Team die Vielseitigkeit des Stuckateurberufes erlernen willst, dann bewirb‘ Dich jetzt!

ANDRITZ Ritz bietet interessante Einstiegsmöglichkeiten: In der Produktentwicklung durch ein Praktikum, eine Abschlussarbeit oder den Direkteinstieg als Ingenieur/-in. In den Bereichen Service, Vertrieb, Marketing und Auftragssteuerung sind wir ebenfalls stets offen für neue Impulse. Offene Stellen finden Sie auf der ANDRITZ Karriereseite. Auch Initiativbewerbungen sind bei uns willkommen.

Deine schriftliche Bewerbung sendest Du bitte an: Brenner Putz. Farbe. Ausbau Ludwig-Lutz-Straße 25. 73479 Ellwangen Tel.: 07961/7420 E-mail: brenner-peter@t-online.de

ANDRITZ Ritz GmbH Güglingstraße 50, 73529 Schwäbisch Gmünd Telefon: 07171 6090, Telefax: 07171 609287 ritz@andritz.com, www.andritz.com

AUSBILDUNG

2014 beim Landratsamt

Wir bilden aus: 7 Forstwirt (m/w) 7 Straßenwärter (m/w) Schulabschluss: Hauptschulabschluss 7 Fachangestellte für Bürokommunikation (m/w) 7 Vermessungstechniker (m/w) Schulabschluss: Mittlere Reife / sehr guter Hauptschulabschluss 7 Beamte (m/w)

im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst Schulabschluss: Mittlere Reife

7 Bachelor of Arts (B.A.) (m/w)

- Studienbereich Sozialwesen - Studienbereich Public Management Schulabschluss: Abitur / Fachhochschulreife

Interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung bis spätestens 15. September 2013 an das Landratsamt Ostalbkreis · Personal und Organisation · 73428 Aalen Das Landratsamt Ostalbkreis bietet die Möglichkeit, eine Ausbildung in Teilzeit zu absolvieren. Gerne beantwortet unsere Ausbildungsleiterin Ursula Winkler weitere Fragen. 9 07361 503-1232 · m ursula.winkler@ostalbkreis.de · Infos auch im Internet unter www.ausbildung.ostalbkreis.de


Gl채nzende Gl채nzende Berufschancen Berufschancen mit einer mit sicheren einer sicheren Ausbildung Ausbildung bei uns.bei Suns. Kreissparkasse S Kreissparkasse Ostalb Ostalb


Glänzende Glänzende Berufschancen Berufschancen mit einer mit einer sicheren sicheren Ausbildung Ausbildung bei uns. bei uns. S Kreissparkasse S Kreissparkasse Ostalb Ostalb

Hochmotiviert, engagiert und leistungsstark so präsentieren sich die Auszubildenden der praxisintegrierten Ausbildung in St. Loreto in Aalen. Seit einem Jahr lernen und arbeiten 16 Auszubildende in Kindertageseinrichtungen und stellen sich den Anforderungen in der Erzieherausbildung. Ihre besondere Herausforderung besteht darin, dass sie ihr in der Theorie erworbenes Wissen direkt in den Kindertageseinrichtungen anwenden und Erfahrungen aus der Praxis in Diskussionen erörtern, in der Theorie durchdringen und hinterfragen. Sie stellen sich den Themen der Bildung für Kinder unter 3 Jahren, sowie im Kindergartenalter, erfahren und üben sich in den pädagogischen Grundhaltungen, lernen ihre Berufsrolle kennen und übernehmen darin zunehmend mehr Verantwortung. Die Auszubildenden setzen sich mit der Tagesgestaltung in Kindertageseinrichtungen aber auch mit Kunst, Sport, Religion, Spiel und Sprache auseinander um nur einige der Unterrichtsinhalte zu beschreiben. Eindrucksvoll setzten sie ihre Stärken auch im Theaterspiel und in der Musik um. In Kooperation mit dem Theater an der Aal konnte eine Bühnenaufführung inszeniert werden. Angehende Erzieherinnen und Erzieher in St. Loreto entwickeln ein theoriebasiertes Sprachspiel, lernen Sprachförderkonzepte kennen und anwenden und setzen sich sehr persönlich mit ihren eigenen Erfahrungen, zum Beispiel: „Wie wurde ich erzogen?“ auseinander. Die förderlichen Rahmenbedingungen sowie eine faire Beziehung zu den Lehrkräften ermöglichen diese intensive Form des Lernens. Entscheidend für viele Studierende, die sich für diese Ausbildungsform entschieden haben, ist die enge Verzahnung zwischen Theorie und Praxis und mit einem freundlichen Schmunzeln fügen die Auszubildenden hinzu: „Schön, dass wir ein Ausbildungsentgeld für unsere Leistungen bekommen“. St. Loreto bietet auch im kommenden Schuljahr diese Ausbildungsform in Aalen an und leistet in enger Kooperation mit den Trägern von Kindertageseinrichtungen einen Beitrag, um dem Fachkräftemangel auf der Ostalb zu begegnen, so Institutsleiterin Dr. Heidrun Neukamm.

Interessiert? Dann bewirb‘ Dich jetzt!

St. Loreto gGmbH Institut für Soziale Berufe Schwäbisch Gmünd Aalen / Ellwangen Wildeck 4 73525 Schwäbisch Gmünd www.soziale-berufe-ostalb.de Das Institut in Aalen


Glänzende Glänzende Berufschancen Berufschancen mit einer mit sicheren einer sicheren Ausbildung Ausbildung bei uns.bei Suns. Kreissparkasse S Kreissparkasse Ostalb Ostalb

Stahl bewegt die Welt. Eine Ausbildung mit Zukunft.

Your life. Our steel. Werden Sie Teil eines weltweit agierenden Stahl Unternehmens. Wir bilden aus in unseren Standorten in Oberkochen, Königbronn und Mannheim: » Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel » Bürokaufmann/Bürokauffrau » Fachlagerist/Fachlageristin Bewerben Sie sich bei Günther+Schramm und erhalten Sie eine fachliche Ausbildung mit umfassenden Einblicken in alle Abteilungen. S+BI GROUP Günther+Schramm GmbH Annika Herm Tel. 07364 24 - 116 E-Mail. annika.herm@gs-stahl.de www.guenther-schramm-stahl.de/ausbildung

waren zuständig für die Außenanlagen

Grundlage jeglicher Zivilisation … WASSER ABWASSER INFRASTRUKTUR … unsere Leistungen

Die kirchliche Stiftung Haus Lindenhof ist Träger von Einrichtungen für ca. 1.800 alte und behinderte Menschen in der Region Ostwürttemberg. Folgende Ausbildungsplätze in der Zentralverwaltung bieten wir zum Ausbildungsbeginn September/Oktober 2014 an:

• Ausbildungsplatz zur/zum Bürokauffrau/-mann • Ausbildungsplatz zur/zum Bachelor of Arts (DHBW)

INGEN

AZUBIS WILLKOMMEN! Für die Aufgaben der Zukunft am Bau bilden wir aus:

· Bachelor of Arts (B.A.) (m/w) 3-jähriges BA-Studium an der DH Stuttgart

für den Studiengang BWL – Dienstleistungs management Non-Profit-Organisationen

· Bachelor of Engineering

Bewerbungsschluss 13. September 2013 Genaue Informationen erhalten Sie unter: www.haus-lindenhof.de

· Baugeräteführer (m/w) · Straßenbauer (m/w) · Landmaschinenmechaniker

www.stelleninserate.de

Studienrichtung Straßen-, Ingenieur- und Tiefbau (m/w) 3-jähriges BA-Studium an der BA Glauchau

Nähere Infos zu den Ausbildungsberufen auf unserer Homepage www.haagbau.com unter HAAG-BAU/Karriere. Dort findest Du auch unser Online-Bewerbungsformular oder schicke Deine Bewerbung an bewerbung@haagbau.com.

HAAG-BAU GmbH Ziegeleistraße 13-15  73491 Neuler  Tel. 07961 9050-0

(m/w)


Glänzende Glänzende Berufschancen Berufschancen mit einer mit einer sicheren sicheren Ausbildung Ausbildung bei uns. bei uns. S Kreissparkasse S Kreissparkasse Ostalb Ostalb

AUS B IL DUNG 2014 Zerspanungsmechaniker m/w Mechatroniker m/w Werkzeugmechaniker m/w Fachrichtung Formentechnik

Verfahrensmechaniker m/w Fachrichtung Stahlumformung Bachelor of Engineering m/w Fachrichtung Maschinenbau Bachelor of Arts m/w Fachrichtung Industrie

WE KEEP IT RUNNING Die Maschinenfabrik ALFING Kessler GmbH produziert hochwertige Kurbelwellen und Härtemaschinen – vornehmlich für Großmotorenbau, Nutzfahrzeuge, Automobilindustrie und Rennsport. Wir sind Technologie- und Innovationsführer in unseren Segmenten – weltweit. Und damit das so bleibt brauchen wir Sie!

Maschinenfabrik ALFING Kessler GmbH Personalabteilung Auguste-Kessler-Str. 20 73433 Aalen

T: 07361-501-4312 F: 07361-501-4398 ausbildung@mafa.alfing.de www.alfing.de

FSJ - Freiwilliges Soziales Jahr BFD - Bundesfreiwilligendienst Das Freiwillige Soziale Jahr und der Bundesfreiwilligendienst bieten motivierten BewerberInnen ab 16 Jahren die Möglichkeit, sich in interessanten und vielfältigen Betätigungsfeldern sozial zu engagieren sowie wichtige berufliche Qualifikationen und Kenntnisse zu erwerben.

>> Sozialarbeit / Schule / Schulsozialarbeit / Jugendzentrum >> Kindergarten / Kinderhort >> Einrichtungen für mit Menschen mit Behinderung >> Altenpflege / Tagespflege / Seniorenbetreuungsstätte

Ab September 2013 bieten wir in der Region Aalen, Ellwangen, Bopfingen, Schwäbisch Gmünd und Heidenheim folgende Einsatzbereiche an:

Für nähere Informationen zu den Aufgabenfeldern der verschiedenen Einsatzbereiche können Sie sich gerne an uns wenden.

>> Krankentransport und Rettungsdienst >> Mobile Soziale Dienste (Essen auf Rädern, Hausnotruf) >> Amublanter Pflegedienst >> Unterstützung in der Haustechnik

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Weitere Infos finden Sie unter www.drk-aalen.de DRK-KV Aalen e.V., Bischof-Fischer-Straße 119, 73430 Aalen E-mail: fsj@drk-aalen.de, Tel.: 07361 - 951-258


Glänzende Glänzende Berufschancen Berufschancen mit einer mit sicheren einer sicheren Ausbildung Ausbildung bei uns.bei Suns. Kreissparkasse S Kreissparkasse Ostalb Ostalb

Hauff-Technik. Sicher. Dicht.

Innovation ist für uns Einstellungssache

Platz 2 im Ranking der Unternehmen bis 250 Mitarbeiter und zum 4. Mal in Folge in den TOP 100 der innovativsten Mittelständler.

Hauff-Technik ist einer der bedeutendsten europäischen Hersteller von Kabel-, Rohr- und Leitungsdurchführungen. Die kontinuierliche Entwicklung innovativer Lösungen hat uns nicht nur zum 4. Mal unter die Top 100 der innovativsten mittelständischen Unternehmen gebracht, sondern ist die Kernkompetenz unseres traditionsreichen Hauses. Wir wissen aus Erfahrung, dass die Säulen unserer Innovationskraft immer unsere Mitarbeiter sind.

Starten Sie Ihre Ausbildung 2014 bei Hauff-Technik! Eine Ausbildung bei Hauff-Technik ist Ihr Grundstein zu einem erfolgreichen Einstieg in die Berufswelt: Ausbildungsberufe • Industriekaufmann (m/w) • Maschinen- und Anlagenführer (m/w) • Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) • Fachinformatiker für Systemintegration (m/w) • Technischer Systemplaner (m/w) Studienplätze an der DHBW-Heidenheim • Bachelor of Engineering - Wirtschaftsingenieur (m/w) Es erwartet Sie eine fundierte und praxisnahe Ausbildung mit interessanten Zukunftsperspektiven. Informieren Sie sich auf unserer Homepage unter www.hauff-technik.de zu den einzelnen Ausbildungsangeboten. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung! Hauff-Technik GmbH & Co.KG Human Resources In den Stegwiesen 18 89542 Herbrechtingen Telefon + 49 73 24 96 00-0

Mit dem Kopf durch die Wand.

Top-Innovator 2013


Ausbildungsstart 2014 Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 42.000 Mitarbeitern, 5,7 Milliarden Euro

Aus Theorie wird Praxis.

Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Seit über 140 Jahren leistet Voith mit seinen Tech nologien und Dienstleistungen Beiträge für die Märkte Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe, Wir bilden in folgenden Studiengängen aus: Transport & Automotive. Mit Standorten in über 50 Ländern, einem Umsatz von rund 5,7 Mrd. € und mehr als 42.000 Mitarbeitern ist Voith Studienbereich Studienbereich Wirtschaft: eines von EuropasTechnik: größten Unternehmen in Familienbesitz.

· Maschinenbau 3 · International Business 2 2 2 ·Machen Informationstechnik Industrie in Sie den ersten Schritt ins Berufsleben – mit einem ·Praktikum einem 1 unserer folgenden Bereiche: · ET/Fahrzeugelektronik · Wirtschaftsinformatik 2 · Wirtschaftsingenieurwesen 2

Konstruktion

1

Ulmer Modell

Ihre Aufgaben: Design und Konstruktion von Baugruppen und Bauteilen für 2 DHBW Heidenheim Papiermaschinen, Wasserkraftwerke und Antriebskomponenten bis hin zur 3 DHBW Heidenheim und Ulmer Modell Planung und Konzeption kompletter Anlagen.

Elektro- und Informationstechnik Ihre bieten Aufgaben: Weiterentwicklung Automatisierungsgrades Wir eine Ausbildungdes in hohen folgenden Berufen:

von Papiermaschinen und Wasserkraftanlagen sowie Einbindung von Einzelkom­ ponenten in Fahrzeugsysteme.

Kaufmännische Ausbildung: Gewerblich-technische Ausbildung: · Kaufmann m/w für Bürokommunikation ·Forschung Mechatronikerund m/wEntwicklung · Industriekaufmann m/w ·Ihre Industriemechaniker m/wund Entwicklung von Baugruppen Aufgaben: Optimierung und Systemen Papiermaschinen, Wasserkraftwerken und Antriebskomponenten. Theo­für Lagerlogistik · Fachkraft m/w ·von Konstruktionsmechaniker m/w und experimentelle Untersuchung in der Grundlagenforschung sowie ·retische Zerspanungsmechaniker m/w bei der auftragsbezogenen Entwicklung. Gastronomische Ausbildung: · Technischer Produktdesigner m/w · Hotelfachmann m/w ·Was Fachinformatiker m/w Systemintegration wir von Ihnen erwarten Koch m/w ·Abgeschlossenes Maschinen- undGrundstudium Anlagenführer in m/w einem technischen, ·naturwissenschaft­ lichen oder wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang mit entsprechenden Schwerpunkten, gute Englischkenntnisse, eigenständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit. Weitere Informationen zu den einzelnen Praktika finden Sie unter

Weitere Informationen Wir unter www.voith.com/karriere www.voith.com/karriere. freuen uns auf Ihre Bewerbung.

3

ARBEITGEBER

2012 STUDENT SURVEY

148 x 210 mm, 4c


Lesezirkel

Wahlmappen

W30 W40 W50

Wählen Sie aus ca. 170 Zeitschriften die Zusammenstellung Ihres persönlichen Lesezirkels! Bei unseren Angeboten W30 / 40 / 50 suchen Sie sich aus der Riesenauswahl der nebenstehend aufgeführten Titel Ihre Favoriten aus. Jeder Zeitschrift ist eine bestimmte Punktzahl zugeordnet – alle Punkte addiert sollten die Summe 30 / 40 / 50 ergeben. Sie können natürlich auch eine höhere Punktzahl bestellen. Jeder weitere Punkt kostet € 0,20. Und nun viel Spaß bei der Zusammenstellung Ihres persönlichen Lesezirkels! Wöchentliche Mietpreise bei:

30 Punkte

40 Punkte

50 Punkte

Neue Hefte

Neumappe

€ 6,50

€ 8,00

€ 10,00

2. Folgewoche

Klasse 2

€ 5,20

€ 6,40

€ 8,00

3. Folgewoche

Klasse 3

€ 4,90

€ 6,00

€ 7,50

4. Folgewoche

Klasse 4

€ 4,55

€ 5,60

€ 7,00

Lieferbeginn

Straße/Nr.

Hiermit bestelle ich den Lesezirkel zur Lieferung frei Haus zum wöchentlichen Mietpreis von

Punkte

✃ Seite bitte heraustrennen und an die nebenstehende Adresse schicken oder faxen.

WÖCHENTLICH: 5 5 3 11 11 5 9 6 4 5 4 5 11 11 5 5 4 8 4 6 7 6 6 3 3 7 5 5 6 12 4

Auto Bild Bella Bild der Frau Bild Paket* Börse Online Bravo Bunte Closer Das goldene Blatt Das neue Blatt Die Aktuelle Echo der Frau Focus Focus Money Frau aktuell Frau im Spiegel Freizeit Revue Gala Glücks Revue Grazia Hörzu IN-Das Star Magazin In Touch Laura Lisa Micky Maus Neue Post Neue Welt OK! Magazin der Stars Spiegel Sport Bild

* Bild-Paket: Sport-Bild, Auto-Bild, Bild der Frau

Telefon

Vor- und Zuname

Titel- und Preisänderungen vorbehalten!

Die Bestellung gilt für mindestens 52 Lieferungen (1 Jahr). Unterbrechungen werden nachgeholt. Die Bestellung bleibt jeweils ein weiteres Jahr bestehen, wenn nicht 3 Monate vor Vertragsablauf schriftlich gekündigt wird. Die Bestellung kann von Privatpersonen (Haustürgeschäft) innerhalb zwei Wochen schriftlich widerrufen werden. Die Auftragsbestätigung mit den Lieferungs- und Zahlungsbedingungen ist Bestandteil des Vertrages.

PLZ/Ort

Klasse WÖCHENTLICH: 10 4 16 5 12

Stern Super Illu The Economist Tina Wirtschaftswoche

14-TÄGIG: 6 3 4 4 6 4 4 6 3 3 4

Auto Motor und Sport Auto Zeitung Brigitte Computer Bild CD Computer Bild DVD Freundin Für Sie Motorrad Praline TV Today Wendy

MONATLICH: 3 3 4 4 6 3 5 4 2 7 3 2

11 Freunde Abenteuer und Reisen AD Architectural Digest Alpin Art Auto-Bild Allrad Bild der Wissenschaft Blinker Bob der Baumeister brand eins Brigitte woman Bummi

Datum/Unterschrift

MONATLICH:

MONATLICH:

MONATLICH:

4 2 5 6 3 4 3 3 2 1 3 2 4 2 2 3 2 4 2 5 3 4 3 5 3 4 3 1 2 2 5

4 2 5 2 2 4 2 3 4 6 1 2 2 3 6 2 3 3 2 3 2 3 4 3 3 3 2 4 3 4 2

4 2 2 3 2 4 2 3 5 4 3 3 2 4 3 3 3 3

Burda style Bussi Bär Capital Cicero Cinema Color Foto Computer-Bild-Spiele DVD Connect Cosmopolitan Das Haus Dein Spiegel Ein Herz für Tiere Elle Eltern Eltern Family Emotion Essen & Trinken Euro Finanzen Familie & Co. Feinschmecker Fit for Fun Foto Magazin Garten Flora Geo Geo Mini Geo Saison Geolino Gesunde Medizin Glamour Glücks Rätsel Golf Magazin

GQ Guter Rat Impulse In Style Joy Kraut & Rüben Lissy Living at home Madame Manager Magazin Maxi Mein schöner Garten Meine Familie und ich Men‘s Health Merian Mosaik Mountainbike Musikexpress myself National Geographic National Geographic Kids Natur & Heilen natur Neon Öko Test P.M. Magazin Partner Hund PC go DVD PC Welt mit DVD PC Magazin DVD Petra

Playboy Prinz Stadtmagazin Reader’s Digest Schöner Wohnen Selber Machen SFT Spiele Film Technik Shape Spielen und Lernen Spotlight Tennis Magazin Video Home Vision View Vital Vogue Welt der Wunder Wohnen und Garten Wohnidee Zuhause Wohnen

2-MONATLICH: 3 2 2 2 2 2 2 2

Architektur + Wohnen Bio Country Dogs Elle Decoration Focus Schule Stern Gesund leben Zeit „LEO“

✗ Gewünschte Zeitschriften bitte ankreuzen.

Kinder- und Jugendzeitschrift

73431 Aalen | Robert-Bosch-Straße 91 Telefon 07361. 94 86-0 | Telefax 07361. 94 86-40 | info@lesezirkel-brabandt.de

www.lesezirkel-brabandt.de


Kunst und Ausstellungen

Friedrun Reinhold Männer

Erlebnistag zur Caracalla Ausstellung >> 03.08. Aalen, Limesmuseum Zu Beginn der Sommerferien darf man sich wieder auf einen der beliebten Erlebnistage im Reiterkastell freuen. Im Fokus der Veranstaltung steht die große Sonderaustellung Caracalla - Kaiser, Tyrann, Feldherr. Die vier bekanntesten Römergruppen Süddeutschlands werden dazu ein spannendes Programm vorbereiten, das speziell die Militärtechnik und Ausrüstung des dritten Jahrhunderts präsentiert. Rüstungen werden erklärt, gefährliche Pfeilgeschütze sind in Aktion zu bewundern und römische sowie alamannische Handwerker, unter anderem Zimmerleute, Schmiede und Bäcker, zeigen Techniken der damaligen Zeit. Dazu gibt es Führungen durch die aktuelle Sonderausstellung und viele Mitmachaktionen für Kinder und Erwachsene, zum Beispiel Filzen, Schmuckherstellung, Pfeil- und Bogenschießen, Rüstungsprobe und vieles mehr. >> Beginn: 11.00 Uhr, Eintritt: 3,--/4,-- €, Familienkarte: 9,50 € mit Familienpass freier Eintritt; Info: www.limesmuseum.de, Tel.: 07361/5282870

>> Ab 08.08. Aalen, Wein Musketier Seit mehr als 25 Jahren fotografiert der Aalener Fotograf Friedrun Reinhold immer wieder Männer. Medial ist die Darstellung holder Weiblichkeit weit mehr verbreitet und so ist der Blick auf Männer, allesamt keine Models, sehr spannend. Ob Straßenjungs in Dublin, bekannte Musiker oder der Schauspieler Ingo Naujoks auf einem Motorrad, alle sind sie selbst und durch die Kamera von Friedrun Reinhold dürfen sie das auch bleiben. Auch Thilo Rentschler, inzwischen Oberbürgermeister, trifft man bei der Ausstellung, denn neun Tage vor der Stichwahl fand er die Zeit, sich portraitieren zu lassen. Die Fotografien sind jeweils mit einer kurzen Beschreibung behaftet, so ergänzen die Aufnahme des Musikers Stefan Remmler beispielsweise die Zeilen: „In einem beengten Hotelzimmer hatte ich ein provisorisches Studio aufgebaut. Stefan Remmler war pünktlich und verpeilt und fing sofort an, Luftschlagzeug zu spielen. Die Aufnahmen gingen schnell, denn als ich ihn bat, seine Sonnenbrille abzulegen, ging er wortlos aus dem Zimmer.“ >> Beginn Vernissage: 19.00 Uhr Info: www.friedrun-reinhold.com Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 15.00 bis 19.00 Uhr Sa. 10.00 bis 16.00 Uhr

Hannelore Heyes - Kreativtag Experimente mit Ton

>> 10.08. Geislingen/Steige, Rätsche im Alten Schlachthof, RätscheGarten [Kulturwerkstatt] Wir leben in vielfältigen Beziehungen zu Menschen, Tieren, zur Natur, zu allem, was uns umgibt. Diesem Thema will Hannelore Heyes mit ihren Gästen nachspüren und ihm Ausdruck und Gestalt verleihen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die Künstlerin, die sich seit Jahrzehnten in ihrer Werkstatt mit dem Werkstoff Ton handwerklich und künstlerisch auseinandersetzt, gibt fachkundig Anleitung. Während die Werke trocknen, bleibt Zeit, Beziehungen untereinander zu pflegen, mitgebrachte Köstlichkeiten zu verzehren und einen kleinen Spaziergang zu machen. Bei einem gemeinsam entfachten Feuer gegen 16.00 Uhr im RätscheGarten werden die Figuren der Glut übergeben und man kann gespannt auf die Ergebnisse warten. >> Beginn: 10.00 Uhr, Teilnahmegebühr: 15,-- €, Materialkosten: 15,-- € Info: Anmeldungen bis spätestens 03.08. an silviapetter@web.de, Tel.: 07331/680953 max. 12 TeilnehmerInnen, bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Rätsche statt.

44


Kunst und Ausstellungen

Offizieller Beginn des Caracallafeldzugs >> 17.08. Aalen, Limesmuseums Ein ganz besonderes archäologisches Experiment beginnt: Mehr als 20 wagemutige und historisch interessierte Frauen und Männer begeben sich auf die Spuren des Caracallafeldzuges, der vor genau 1.800 Jahren erfolgreich durch unsere Region führte. Kleidung und Rüstung der Teilnehmer unter Leitung der Welzheimer Römergruppe Numerus Brittonum sind dabei nach originalen Funden und neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen rekonstruiert. Pferde und ein Muli unterstützen den 100 römische Meilen langen Marsch von Aalen nach Osterburken. Wie wahrscheinlich schon im Jahr 213 die kaiserlichen Truppen unter Caracalla, so starten die modernen Reenactors vom großen Areal des berühmten Reiterkastells aus. Ab 11.00 Uhr versammeln sich die aktiven Teilnehmer und stellen sich und ihre Ausrüstung vor. Gegen 12.00 Uhr bricht die Truppe auf, um nach offizieller Verabschiedung durch Aalens Kulturbürgermeister Wolf-Dietrich Fehrenbacher ihre erste Etappe in Richtung Limeskastell Rainau-Buch zurückzulegen. >> Beginn: 12.00 Uhr, Eintritt: frei, Info: www.limesmuseum.de alle interessierten Wanderfans und Abenteurer sind herzlich eingeladen (auch ohne römische Rüstung) den Feldzug zu begleiten.

Martin Schwenk

„Affentellerschraubenblockbaumbuster“ >> Bis 01.09. Schwäbisch Gmünd, Museum und Galerie im Prediger Wie verzauberte Gebilde aus „Alice im Wunderland“ erfüllen riesige, wundersam-befremdliche Pflanzen die Ausstellungsräume: hier ein baumartiges Etwas mit Holzlattenstamm, Plexischlauchgeäst und schwammartigen Massen als Blattwerk, dort ein knollenartiges Gebilde, das an eine Ingwerwurzel denken lässt. „Affentellerschraubenblockbaumbuster“ heißt dieser exotische Garten künstlicher Naturgebilde, den der Düsseldorfer Bildhauer Martin Schwenk als Rauminstallation angelegt hat. Vereint sind darin neun Arbeiten des Künstlers der vergangenen zehn Jahre. Martin Schwenk formuliert im Spannungsfeld zwischen Kunst und Natur einen eigenständigen wie eigenwilligen, überraschenden wie überzeugenden Standpunkt. Vornehmlich aus Acryl- und Plexiglas, Gießharz, Polyester und PU-Schaum gestaltet er im offenen Prozess der Skulptur den ebenfalls offenen Prozess der Natur. Martin Schwenk, geboren 1960, studierte an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf und ist heute Professor für Bildhauerei an der Kunsthochschule Mainz. >> Info: www.museum-galerie-fabrik.de Öffnungszeiten: Di./Mi./Fr. 14.00 bis 17.00 Uhr, Do. 14.00 bis 19.00 Uhr Sa., So./Ft. 11.00 bis 17.00 Uhr

Kurz nachgefragt Martin Schwenk, Bildhauer XAVER: Herr Schwenk, was genau ist es, dass Sie an der Bildhauerei fasziniert? Martin Schwenk: Alle Dinge, die in der Welt sind, haben bildhauerische Aspekte. Insofern eignet sich die Bildhauerei jenseits des Virtuellen und Illusionistischen in besonderem Maße zur Verarbeitung und Darstellung von Welt. X: Der exotische Garten künstlicher Naturgebilde, der derzeit in der Galerie im Prediger durchwandelt werden kann, hört auf den Namen „Affentellerschraubenblockbaumbuster“. Welche Idee verbirgt sich denn hinter diesem ungewöhnlichen Ausstellungs-Titel? MS: Dahinter verbirgt sich die Vorstellung, dass in einer Skulptur viele Aspekte anklingen können. Ein Objekt kann in seinen Bezügen vielschichtig sein. X: Sie bezeichnen die ausgestellten Arbeiten selbst als „Naturprothesen“. Warum? MS: Das ist ein vielleicht verwirrender Begriff. Ich meine damit eine Art kondensierte Naturerfahrung. Die Skulpturen schaffen im besten Fall eine Möglichkeit der Betrachtung und Empfindung, wie sie auch in der Natur entstehen könnte. Aber nicht durch Imitation von Natur, sondern indem sie die Mechanismen von natürlichem Wachstum und kulturell geprägter Naturbetrachtung zusammenbringt. So entsteht etwas, was auf unsere Vorstellung von Natur anspielt. X: Die Skulpturen fertigen Sie hauptsächlich aus Acryl- und Plexiglas, Gießharz, Polyester und PU-Schaum. Diese größtenteils synthetisch hergestellten Materialien nutzen Sie, um daraus pflanzenartige Gebilde zu formen. Welches Ziel verfolgt das Aufgreifen dieses Gegensatzes, dem Spannungsfeld von Künstlichkeit und Natürlichkeit?

MS: Die Wahl des Materials erfolgt weniger unter dem Gesichtspunkt dieses Gegensatzes, sondern ergibt sich durch seine technischen Möglichkeiten. Dies sind allerdings Möglichkeiten, die oft nichts mit der eigentlichen Funktion des Materials zu tun haben. X: Bei den verwendeten Materialien handelt es sich um handelsübliche Baumarktprodukte. Arbeiten Sie bevorzugt mit auch im Alltag gebräuchlichen Dingen? Was sind die Herausforderungen aber auch Möglichkeiten, die sich daraus ergeben? MS: Nicht alle Produkte, die ich benutze, sind im Baumarkt zu bekommen. In der Regel sind es aber keine exotischen Materialien. Ich suche sie nach Kriterien aus, die meiner Arbeitsmethode entgegenkommen. Mich interessieren Oberflächen, Farbigkeiten und die statischen Eigenschaften, die ich aber erkunden muss, da sie oft erst durch eine nicht der eigentlichen Bestimmung entsprechenden Benutzung entstehen. Dies ist ein zunächst planloser Vorgang, aus dem sich aber im Laufe der Zeit brauchbare Formen herausbilden. X: Sind Sie bei der konkreten Konzeption einer Ausstellung stets beteiligt und bestimmen selbst, wo welches Objekt wie platziert wird? Oder geben Sie diese Aufgabe in fremde Hände? MS: Ich baue und plane meine Ausstellung immer selbst.

45


Kunst und Ausstellungen

Kleinanzeigen Peter Seidel

Ganz rein! Jüdische Ritualbäder >> Bis 25.08. Crailsheim, Stadtmuseum im Spital Sich mit „den facettenreichen Realitäten des Untergrundes zu konfrontieren“ und die Bilder, die ihn „dort finden, ins Fotografische zu übersetzen“, das ist das Anliegen des Frankfurter Fotografen Peter Seidel. Die Aufnahmen der intimen Räume unterhalb der Alltagsoberfläche entstanden ab den 1990er Jahren in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Österreich. Gezeigt werden rituelle Tauchbäder von der Antike bis zur Gegenwart: das Untertauchen dient der rituellen Reinigung von Körper und Geist. Vor allem im Leben traditionell religiöser jüdischer Frauen spielt der Besuch des rituellen Bades eine wichtige Rolle. Kulturgeschichtlich haben Mikwen eine ähnlich große Bedeutung wie Synagogen, liegen aber meist versteckt. Seidels großformatige Architekturstudien verbinden dabei zeitgenössische Fotografie und Kulturgeschichte. Die leuchtenden Bilder präsentieren die Vielfalt der Bauformen aus einem ungewöhnlichen Blickwinkel und in überraschendem Licht. >> Info: www.museum-crailsheim.de, Tel.: 07951/94640 Öffnungszeiten: Mi. 9.00 bis 19.00 Uhr, Sa 14.00 bis 18.00 Uhr, So./Ft. 11.00 bis 18.00 Uhr

Nikola Dicke Fahrt bei Nacht

>> Bis 22.09. Schorndorf, Galerien für Kunst und Technik Licht ist nicht nur das Thema der künstlerischen Arbeit von Nikola Dicke, sondern auch ihr Zeichenmaterial. Die Künstlerin lässt eine mit spiegelnden Metallgegenständen beladene Modelleisenbahn durch eine Landschaft aus reflektierenden Materialien fahren. Im Hintergrund wird eine Zeichnung projiziert, deren Licht reflektiert wird. Mit seiner Bewegung versetzt der Zug die Reflexionen an den Wänden ebenfalls in Bewegung. Mit der Installation „Fahrt bei Nacht“ konzipierte die junge Künstlerin aus Münster eine Raum-Licht-Zeichnung, die nicht nur alltägliche Sehgewohnheiten hinterfragt, sondern neue und faszinierende Erlebnisse ermöglicht. Nikola Dicke wurde 1971 in Witten an der Ruhr geboren und schloss 2004 ihr Studium der Freien Kunst an der Kunstakademie Münster ab. Für ihre künstlerische Arbeit erhielt sie bereits zahlreiche Preise und Stipendien, die sie unter anderem nach Jerusalem und auf die Lofoten führten. >> Info: www.galerien-kunst-technik.de Öffentliche Führungen: 08.08./05.09. um 19.00 Uhr und 25.08./15.09. um 15.00 Uhr Öffnungszeiten: Di./Mi./Fr./Sa. jeweils 10.00 bis 12.00 und 14.00 bis 17.00 Uhr, Do. 10.00 bis 12.00 und 14.00 bis 20.00 Uhr, So. 10.00 bis 17.00 Uhr

Werk 13 >> Heidenheim, Stadtgebiet und Kunstmuseum Gegenwartskunst und aktuelle Technologie gehen im sechsten Bildhauersymposion Heidenheim eine ungewöhnliche Symbiose ein. In der kleinen Industriestadt am Rande der Schwäbischen Alb bieten fünf unterschiedliche Industriebetriebe sechs ausgewählten Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit, Kunstprojekte im öffentlichen Raum zu realisieren. Die besondere Herausforderung besteht darin, dass sie mit jenen Materialien und Technologien arbeiten, die in den Betrieben vorhanden sind. So kommt es zu einer produktiven Konfrontation von Gegenwartskunst und aktueller Industrieproduktion, die ungewöhnliche Werke und Projekte hervorbringt. Die Künstlerinnen und Künstler wurden in einem zweistufigen Wettbewerbsverfahren ermittelt. Eine fachkundige Jury wählte aus den eingereichten Vorschlägen sechs Preisträger mit ihren Projekten aus, die nun der Öffentlichkeit präsentiert werden. >> Info: www.kunstmuseum-heidenheim.de, Tel.: 07321/3274810 Öffnungszeiten: Di. bis Fr. 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr Mi. 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 19.00 Uhr Sa., So./Ft. 11.00 bis 17.00 Uhr

46


>> 31.08./01.09. Adelberg, Zachersmühle Seit vielen Jahren gibt es die Veranstaltung nun schon, sie hat Tradition und zählt zu einem typischen ZachersmühleEvent: Die Lichterfestperformance mit Feuerwerk steht dieses Jahr unter dem Motto „Sinn und Wort, Wortsinn, Sinnwort“. So hält der kunsthandwerkliche, künstlerische Markt etwas für jeden Sinn bereit - die Thematik schlängelt sich durch die Stände und spiegelt sich auch in der Performance am Samstagabend wider. Mit dem dreidimensionalen Schattenspiel „round-cube“ als zentralem Akt und Beiträgen von weiteren Künstlern und kreativen Freunden wird wieder eine Performance geboten, die es nur einmal oder keinmal gibt - denn falls es regnet, findet nur die Aufführung statt! >> Info: www.zachersmuehle.de, Tel.: 07166/255, Eintritt: Anerkennungsspende von 1,-- € oder gewürfelter Betrag Öffnungszeiten: Sa. 14.00 bis 22.00 Uhr, So. 10.00 bis 17.00 Uhr

Aalen Limes Museum bis 03.11. „Caracalla - Kaiser, Tyrann, Feldherr“ Stuttgarter Straße 6 Di. bis So. 10.00 bis 17.00 Uhr Aalen M & S Zeitarbeit bis 31.12. „Menschen, Masken und Gestalten“ - farbintensive Acrylmalerei von Jessica Rühmann Stuttgarter Straße 6 Mo. bis Fr. 09.00 bis 16.00 Uhr Aalen Rathausgalerie bis 11.08. „Die Grenzen der Ähnlichkeit“ - Peter Holl Marktplatz 30 Di. bis So. 14.00 bis 17.00 Uhr Vernissage: 30.06. um 11.00 Uhr Aalen Ulmer Straße 65 / Burgstallstraße bis September „außen vor“ - sieben Künstler, drei Häuser, ein Weg. Zeitgenössische Interventionen im Stadtraum Ein Weg: Beschreitung mit Gabi Pfitzer am 13.07. um 17.30 Uhr, Bahnhofstraße 31 Crailsheim Stadtmuseum im Spital bis 25.08. „Ganz rein! Jüdische Ritualbäder.“ - Fotografien von Peter Seidel Spitalstraße 2 Mi. 09.00 bis 19.00 Uhr Sa. 14.00 bis 18.00 Uhr So./Ft. 11.00 bis 18.00 Uhr

Ellwangen Pfarrbüro Schönenberg Dauerausstellung „Sakrale Sammlung Schönenberg“ Schönenberg 40 Täglich 08.00 bis 13.00 Uhr Do. 13.00 bis 18.00 Uhr Di. vormittags geschlossen Göppingen Kunsthalle bis 01.09. „schön.“ 99 sunsets Thomas Weinberger Marstallstraße 55 Di. bis Fr. 13.00 bis 19.00 Uhr Sa./So. 11.00 bis 19.00 Uhr Göppingen Kunsthalle bis 01.09. „Eine friedliche Invasion“ - Auke de Vries Marstallstraße 55 Di. bis Fr. 13.00 bis 19.00 Uhr Sa./So. 11.00 bis 19.00 Uhr Heidenheim Kunstmuseum und Stadtgebiet seit 19.07. Werk 13 - Bildhauersymposion Heidenheim Marienstraße 4 Di. bis Fr. 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr Mi. 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 19.00 Uhr Sa./So./Ft. 11.00 bis 17.00 Uhr Öffentliche Führungen: 21. und 28.07. jeweils 11.15 Uhr Heidenheim Hermann Voith Galerie Dauerausstellung - Picasso Plakateund Druckgraphiksammlung Marienstraße 4 Di. bis Fr. 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr Mi. 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 19.00 Uhr Sa./So./Ft. 11.00 bis 17.00 Uhr

Hüttlingen Musikschule Dauerausstellung „Musikschule wird zum Kunsttempel“ Hildegard Diemer - Malerei, Skulpturen, Texte Kirchhofweg 10 Mo. bis Do. ab 14.00 Uhr Schorndorf Galerien für Kunst und Technik bis 22.09. „fahrt bei nacht“ - Nikola Dicke Arnoldstraße 1 Di., Mi., Fr., Sa. 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr Do. 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 20.00 Uhr So. 10.00 bis 17.00 Uhr Schwäbisch Gmünd Museum im Prediger bis 13.10. „Madonna - unsere Liebe Frau.“ - Marienbildnisse aus sieben Jahrhunderten Johannisplatz 3 Di., Mi., Fr. 14.00 bis 17.00 Uhr Do. 14.00 bis 19.00 Uhr Sa./So./Fr. 11.00 bis 17.00 Uhr Schwäbisch Gmünd Galerie im Prediger bis 01.09. „Affentellerschraubenblockbaumbuster“ - Martin Schwenk Johannisplatz 3 Di., Mi., Fr. 14.00 bis 17.00 Uhr Do. 14.00 bis 19.00 Uhr Sa./So./Fr. 11.00 bis 17.00 Uhr

Kunst und Ausstellungen

Markt der Sinne/Lichterfest

Schwäbisch Hall Hällisch-Fränkisches Museum bis 15.09. Kunstautomaten von Bernhard Deutsch Keckenhof 6 Di. bis So. 10.00 bis 17.00 Uhr Schwäbisch Hall Kunsthalle Würth bis 11.05.14 „Menagerie“ - Tierschau aus der Sammlung Würth Lange Straße 35 Mo. bis So. 11.00 bis 18.00 Uhr Schwäbisch Hall Kunstverein bis 08.09. „Quadratisch, formalistisch, gut“ - Heinrich Modersohn Am Markt 7 Mi. bis Fr. 15.00 bis 18.00 Uhr Sa./So. 12.00 bis 18.00 Uhr Schwäbisch Hall Johanniterkirche „Alte Meister in der Sammlung Würth“ und „Madonna des Bürgermeisters Jacob Meyer zum Hasen“ - Hans Holbein Im Weiler 1 Di. bis So. 11.00 bis 17.00 Uhr Schwäbisch Hall Therapiezentrum am Diak „Neuseelandabenteuer und Südseeträume“ - Fotografien von Sabine Kohler Am Mutterhaus 1 Mo. bis Fr. 07.00 bis 18.00 Uhr

Schwäbisch Hall Hällisch-Fränkisches Museum bis 08.09. „Zwischen den Dingen“ Christa Schmid-Ehrlinger Keckenhof 6 Di. bis So. 10.00 bis 17.00 Uhr

47


Veranstaltungskalender

>> 01

>> 02

>> Musik

>> Musik

ELLWANGEN

AALEN

Café Omnibus Sommer in der Stadt: Axel Nagel und Band - „360°“ ‰ 20.00

Grünbaum Brauerei Galgenberg-Festival 2013: „Das Vereinsorchester“ - AalenAll-Star-Band ‰ 20.00, Eintritt: 12,-- € „ www.galgenberg-festival.de k siehe Seite 10

|08

Donnerstag

>> Klassik SCHWÄBISCH GMÜND Augustinuskirche Festival Europ. Kirchenmusik 2013: Capella de la Torre - Luthers Hochzeitsmusik ‰ 20.00 „ 07171/603-4250

>> Kleinkunst ELLWANGEN Ars Vivendi Sommer in der Stadt: „Bevor ich es vergesse...“ - ein Abend im Zeichen von Demenz und Erinnerungen, Lesung und Lieder zum Thema „Demenz“ ‰ 20.00, Eintritt frei!

>> Theater DINKELSBÜHL Freilichtbühne am Wehrgang Sommerfestspiele 2013: „The Bluesbrothers“ - Rhythm and Blues, bekannt durch den Film von John Landis, Landestheater Dinkelsbühl ‰ 20.00 „ 09851/902600

HEIDENHEIM Naturtheater Musical-Night - Broadway am Naturtheater ‰ 20.00, Eintritt: 38,60/43,-- € „ 07321/925555

>> Sonstiges HEIDENHEIM Volksbank Arena im Brenzpark Open Air Kino: „Life Of Pi“ ‰ 21.45, Eintritt: 6,--/8,-- € „ www.kino-hdh.de

SCHWÄBISCH HALL Haller Akademie der Künste 12. Haller Sommerakademie ‰ bis 09.08.

Freitag

|08

SCHORNDORF Manufaktur Garten „Cat Balou“ ‰ 20.30

SCHWÄBISCH GMÜND a.l.s.o. ...kulturcafé Jazzsession - Opener: MIR (GD) - Jamsession der Jazz-Mission ‰ 20.30, Eintritt frei! k siehe Seite 10

>> Klassik SCHWÄBISCH GMÜND Heilig-Kreuz-Münster Festival Europ. Kirchenmusik 2013: Orgelkonzert Michael Schöch (Wien) - Werke von Bach, Reger und Messiaen ‰ 18.30 Johannisplatz Open-Air-Konzert Flamenco & Barock - der portugiesische Star-Flamenco-Sänger Arcángel & Barockensemble ‰ 21.30 „ 07171/603-4250 k siehe Seite 10

>> Theater ABTSGMÜND-HOHENSTADT Freilichtbühne am Eiskeller „Der letzte Sommer“ - Komödie von Neil Simon, Kulturverein Schloss Laubach e.V. ‰ 20.00, Eintritt: 9,--/11,-- € „ www.kulturverein-schlosslaubach.de

DINKELSBÜHL Freilichtbühne am Wehrgang Sommerfestspiele 2013: „The Bluesbrothers“ - Rhythm and Blues, bekannt durch den Film von John Landis, Landestheater Dinkelsbühl ‰ 20.00 „ 09851/902600

ELLWANGEN Schloss - Theatersenke Sommer in der Stadt: „Odysseus“ - nach Homers Odyssee, Theatermenschen ‰ 20.00

HEIDENHEIM Naturtheater „Kohlhiesels Töchter“ - komödiantisches Singspiel von Jörg Doppelreiter und Hanns Krälly ‰ 20.30, Eintritt: 14,--/20,-- € „ 07321/925555

48

KÖNIGSBRONN

ELLWANGEN

DINKELSBÜHL

Brenzursprung „Pygmalion“ - klassische Erzählung George Bernhard Shaws vom Blumenmädchen Eliza Doolittle und dem Sprachforscher Henry Higgins, Theatergruppe Königsbronn und Sasse-Theater Heidenheim ‰ 20.00

Journal Sommer in der Stadt: Klaus Momper & friends Benefizkonzert zu Gunsten der Deutschen Krebshilfe und Kinderkrebshilfe ‰ 19.00, Eintritt: Spenden! k siehe Seite 12

Freilichtbühne am Wehrgang Sommerfestspiele 2013: „The Bluesbrothers“ - Rhythm and Blues, bekannt durch den Film von John Landis, Landestheater Dinkelsbühl ‰ 20.00 „ 09851/902600

GEISLINGEN/STEIGE

HEIDENHEIM

Rätschegarten Marc Hofmann & Band ‰ 19.00, Eintritt frei! „ 07331/42220 k siehe Seite 11

Naturtheater „Kohlhiesels Töchter“ - komödiantisches Singspiel von Jörg Doppelreiter und Hanns Krälly ‰ 20.30, Eintritt: 14,--/20,-- € „ 07321/925555

>> Kids AALEN Samocca Kindermalnachmittag mit Kunsttherapeutin Regina Werner ‰ 14.30

>> Disco / Party GÖPPINGEN

GUNDELFINGEN Kulturgewächshaus Birkenried Flamenco-Festival ‰ 19.00 „ 08221/24208

Chapel/Krypta im Stauferpark „Kryptonite“, groovy Dance Mix & Rock Rarities ‰ 21.00

REICHENBACH/FILS Freibad FreibadSchwoof ‰ 21.30, Eintritt: 6,--/8,-- €

SCHWÄBISCH HALL Löwenkeller - Club Alpha 60 Forever Young ‰ 21.00, Eintritt frei!

SCHWÄBISCH HALL Kantine 26 Bang! Boom! Pow! Power in Mixed Music ‰ 22.00, Eintritt: 6,-- € „ www.kantine26.de/sha

>> Sonstiges AALEN Tiefer Stollen Wasseralfingen Klangschalen-Meditation im „Tiefen Stollen“ mit Diane Bolsinger ‰ 16.30, Eintritt: 14,-- € „ 07361/970280

HEIDENHEIM Volksbank Arena im Brenzpark Open Air Kino: „Schlussmacher“ ‰ 21.45, Eintritt: 6,--/8,-- € „ www.kino-hdh.de

>> 03|08 Samstag

>> Musik AALEN Grünbaum Brauerei Galgenberg-Festival 2013: „Amplitheater“ und „Ratatöska“ und Stefan Stoppok ‰ 20.00, Eintritt: 18,-- € „ www.galgenberg-festival.de k siehe Seite 10

KÖNIGSBRONN Brenzursprung „Pygmalion“ - klassische Erzählung George Bernhard Shaws vom Blumenmädchen Eliza Doolittle und dem Sprachforscher Henry Higgins, Theatergruppe Königsbronn und Sasse-Theater Heidenheim ‰ 20.00

>> Kids SCHORNDORF Manufaktur Garten „Brothers fdm“ ‰ 20.30

SCHWÄBISCH GMÜND Bunter Hund „The Toneflakes“ - Pop/Funk/ Folk/Jazz ‰ 20.00, Eintritt: 3,--/6,-- € „ 07171/8077120 k siehe Seite 11

SCHWÄBISCH HALL

DINKELSBÜHL Freilichtbühne am Wehrgang Sommerfestspiele 2013: „Eine Woche voller Samstage“ - aus der Reihe „Das Sams“, Familienstück von Paul Maar von 4-99, Landestheater Dinkelsbühl ‰ 15.30 „ 09851/902600

>> Disco / Party AALEN

Kantine 26 K26 LIVE & CLUB – Der Partyabend mit DJ und Band ‰ 22.00, Eintritt: 7,-- € „ www.kantine26.de/sha

Apfelbaum Single-Night - Flirt-Party ‰ 21.00 „ www.apfelbaum-aalen.de

WEINSTADT/BEUTELSBACH

Bottich Ü40 BeatClub ‰ 22.00 „ www.bottich-aalen.de

Weinberge Queen Mum & The Kings of Rhythm - Rock/Funk ‰ 18.00, Eintritt frei!

AALEN

>> Sonstiges AALEN Limesmuseum Aktionstag zur CaracallaAusstellung ‰ 11.00 bis 17.00 k siehe Seite 44

>> Klassik SCHWÄBISCH GMÜND Heilig-Kreuz-Münster Festival Europ. Kirchenmusik 2013: Estnischer Philharmonischer Kammerchor - Rachmaninow: Vesper; Werke von Pärt, Schnittke und Kreek ‰ 20.00 „ 07171/603-4250 k siehe Seite 10

>> Theater ABTSGMÜND-HOHENSTADT Freilichtbühne am Eiskeller „Der letzte Sommer“ - Komödie von Neil Simon, Kulturverein Schloss Laubach e.V. ‰ 20.00, Eintritt: 9,--/11,-- € „ www.kulturverein-schlosslaubach.de

GÖPPINGEN VHS OpenEndKino: „Caramel“ - F/ Libanon 2007 ‰ 20.00

HEIDENHEIM Volksbank Arena im Brenzpark Open Air Kino: „Django Unchained“ ‰ 21.45, Eintritt: 6,--/8,-- € „ www.kino-hdh.de

NÖRDLINGEN Altstadt Flohmarkt 9.00 bis 16.00


Sonntag

Montag

Mittwoch

>> Musik

>> Kleinkunst

>> Musik

ADELBERG

DINKELSBÜHL

DINKELSBÜHL

Zachersmühle Tangomatinée mit „León Martínez“ ‰ 11.00 bis 15.00 „ 07166/255 k siehe Seite 12

Freilichtbühne am Wehrgang Sommerfestspiele 2013: „Das wollt‘ ich noch sagen...“ Kabarett mit Michl Müller ‰ 20.00 „ 09851/902600

CRAILSHEIM

>> Sonstiges

Freilichtbühne am Wehrgang Sommerfestspiele 2013: „Die Drei von der Tankstelle“ - Komödie mit viel Musik von Franz Schulz und Paul Frank, Landestheater Dinkelsbühl ‰ 15.00 und 20.00 „ 09851/902600

Bartenders „Chill Out Sunday“ mit Magic Acoustic Guitars ‰ 21.00, Eintritt frei!

HEIDENHEIM

GUNDELFINGEN

Volksbank Arena im Brenzpark Open Air Kino: „Trainer!“ ‰ 21.45, Eintritt: 6,--/8,-- € „ www.kino-hdh.de

Kulturgewächshaus Birkenried Sonntags-Matinèe mit Bassist Thomas Dirr und die Sängerin Claudia Kocian ‰ 14.00 „ 08221/24208

>> 06|08 Dienstag

>> Musik GÖPPINGEN

>> Klassik SCHWÄBISCH GMÜND Heilig-Kreuz-Münster Festival Europ. Kirchenmusik 2013: Ökumenischer Schlussgottesdienst - Klaus Dreher (Schlagzeug) & Stephan Beck (Orgel) ‰ 11.00 „ 07171/603-4250

>> Kids HEIDENHEIM Naturtheater „Robin Hood“ - ein tierisches Vergnügen von Hannes Hirth ‰ 15.00, Eintritt: 7,--/13,-- € „ 07321/925555

Werfthalle „The Hooters“ ‰ 20.30 „ 07161/650292 k siehe Seite 12

>> Klassik ELLWANGEN Stadtkirche Sommer in der Stadt: „Cantiamo!“ - Wir singen!, dreizehnköpfiges MännerchorEnsemble ‰ 20.00, Eintritt: Spenden! k siehe Seite 12

>> Theater DINKELSBÜHL

Brenzursprung „Der Räuber Hotzenplotz“ Theaterjugend Königsbronn ‰ 17.00

Freilichtbühne am Wehrgang Sommerfestspiele 2013: „Die Drei von der Tankstelle“ - Komödie mit viel Musik von Franz Schulz und Paul Frank, Landestheater Dinkelsbühl ‰ 20.00 „ 09851/902600

>> Sonstiges

>> Kids

HEIDENHEIM

DINKELSBÜHL

KÖNIGSBRONN

Volksbank Arena im Brenzpark Open Air Kino: „Die Kirche Bleibt Im Dorf“ ‰ 21.45, Eintritt: 6,--/8,-- € „ www.kino-hdh.de

SCHORNDORF Galerien für Kunst und Technik Skulpturen-Rundgang ‰ 15.00

Freilichtbühne am Wehrgang Sommerfestspiele 2013: „Eine Woche voller Samstage“ - aus der Reihe „Das Sams“, Familienstück von Paul Maar von 4-99, Landestheater Dinkelsbühl ‰ 10.30 „ 09851/902600

>> Sonstiges HEIDENHEIM Volksbank Arena im Brenzpark Open Air Kino: „Mann tut was Mann kann“ ‰ 21.45, Eintritt: 6,--/8,-- € „ www.kino-hdh.de

01. - 08. August 2013

>>04|08 >> 05|08 >>07|08

SCHWÄBISCH HALL Kantine 26 „Biohazard“ - Hardcore Legende aus New York ‰ 19.45, Eintritt: 18,--/21,-- € „ www.kantine26.de/sha

>> Kids HEIDENHEIM Naturtheater „Robin Hood“ - ein tierisches Vergnügen von Hannes Hirth ‰ 15.00, Eintritt: 7,--/13,-- € „ 07321/925555

>> Sonstiges HEIDENHEIM Volksbank Arena im Brenzpark Open Air Kino: „Die Croods“ ‰ 21.45, Eintritt: 6,--/8,-- € „ www.kino-hdh.de

>> 08|08 Donnerstag

>> Musik DINKELSBÜHL Bühne im Spitalhof Jazz Open Air mit: ensemble KONTRASTE und Kevin John Edusei Leitung ‰ ab 18.00, Eintritt: 15,-- €

>> Theater

Tel. 0 71 81 - 99 27 940 · www.kulturforum-schorndorf.de

Skulpturen-Rundgang

So, 4. 8., 15 Uhr Treff: Galerien für Kunst und Technik

Ferien-Workshops

Rataplom... Di, 6. 8. - Do, 8. 8. 2013 Holzbildhauer-Workshop für Kinder ab 8 Jahren Ausstellung Milchtüten und Kaltnadel fahrt bei nacht – Nikola Dicke Mi, 21. 8. – Fr, 23. 8. 2013 Dauer: 9. 7. - 22. 9. 2013 Druck-Workshop für Jugendliche ab 12 Jahren Führungen: Radierung geht anders als Radieren Do 8. 8. + 5. 9., je 19 Uhr Mo., 26.08. – Mi., 28.08.2013, für Kinder ab 8 J. So 25. 8. + 15. 9., je 15 Uhr Anmeldung erforderlich: 07181/9927940 Galerien für Kunst und Technik

DINKELSBÜHL Freilichtbühne am Wehrgang Sommerfestspiele 2013: „Die Drei von der Tankstelle“ - Komödie mit viel Musik von Franz Schulz und Paul Frank, Landestheater Dinkelsbühl ‰ 20.00 „ 09851/902600

>> Kids DINKELSBÜHL Freilichtbühne am Wehrgang Sommerfestspiele 2013: „Eine Woche voller Samstage“ - aus der Reihe „Das Sams“, Familienstück von Paul Maar von 4-99, Landestheater Dinkelsbühl ‰ 10.30 „ 09851/902600

49


Veranstaltungskalender

>> Sonstiges AALEN Wein Musketier Ausstellungseröffnung „Männer“ - Fotografien von Friedrun Reinhold ‰ 19.00 k siehe Seite 44

CRAILSHEIM Volksfestplatz 100 Jahre Circus Krone ‰ 15.30 und 20.00 Eintritt: 15,-- bis 40,-- € „ bis 12.08.

HEIDENHEIM Volksbank Arena im Brenzpark Open Air Kino: „Heiter bis wolkig“ ‰ 21.45, Eintritt: 6,--/8,-- € „ www.kino-hdh.de

SCHORNDORF Galerien für Kunst und Technik Führung: „fahrt bei nacht“ Rauminstallation Nikola Dicke ‰ 19.00 k siehe Seite 46

>> 09|08 Freitag

>> Musik DINKELSBÜHL Bühne im Spitalhof Jazz Open Air mit: GoodFellas, The Jilman Zilman Duo Experience, Carina Schwertner & Band und Ensemble LeGRAN feat. Annette Banneville ‰ ab 17.00, Eintritt: 18,-- €

SCHORNDORF Manufaktur Garten Max & Laura Braun ‰ 20.30

KÖNIGSBRONN Brenzursprung „Pygmalion“ - klassische Erzählung George Bernhard Shaws vom Blumenmädchen Eliza Doolittle und dem Sprachforscher Henry Higgins, Theatergruppe Königsbronn und Sasse-Theater Heidenheim ‰ 20.00

>> Disco / Party

Naturtheater „Kohlhiesels Töchter“ - komödiantisches Singspiel von Jörg Doppelreiter und Hanns Krälly ‰ 20.30, Eintritt: 14,--/20,-- € „ 07321/925555

Kantine 26 Soul2Soul mit DJ Reg und DJ Case ‰ 22.00, Eintritt: 7,-- € „ www.kantine26.de/sha

>> Sonstiges AALEN Tiefer Stollen Wasseralfingen Klangschalen-Meditation im „Tiefen Stollen“ mit Diane Bolsinger ‰ 16.30, Eintritt: 14,-- € „ 07361/970280

ELLENBERG Festzelt Haselbach Seefest mit buntem Programm und Musikverein Ellenberg ‰ 20.00 k siehe Seite 14

Apfelbaum Back for good - Musik von 2000 bis 2009 ‰ 21.00 „ www.apfelbaum-aalen.de

GÖPPINGEN Club Rouge Ü30-Party ‰ 22.00

>> Sonstiges SCHWÄBISCH HALL Festzelt Übrigshausen „Die TET‘s“ - das Heimspiel im Seeholz-Dome ‰ 21.00, Eintritt frei!

SULZBACH/LAUFEN Kohlwald Kohlwaldfest mit „Barbed Wire“ - Cover-Rock tagsüber: 23. Freizeit-FußballTurnier ‰ 21.00 „ www.lj-kohlwald.de

>> Theater DINKELSBÜHL

SCHWÄBISCH HALL

HEIDENHEIM

Festzelt Übrigshausen 14. Bunter Abend & 23. Freizeit-Fußball-Turnier ‰ ab 18.00, Eintritt frei!

AALEN

Kantine 26 TAHITI JAM - R‘n‘B, Dance, Charts, Hip Hop, Pop, Rock ‰ 22.00, Eintritt: 7,-- € „ www.kantine26.de/sha

Volksbank Arena im Brenzpark Open Air Kino: „Ich - einfach unverbesserlich 2“ ‰ 21.45, Eintritt: 6,--/8,-- € „ www.kino-hdh.de

HEIDENHEIM

>> Disco / Party

SCHWÄBISCH HALL

Freilichtbühne am Wehrgang Sommerfestspiele 2013: „Die Drei von der Tankstelle“ - Komödie mit viel Musik von Franz Schulz und Paul Frank, Landestheater Dinkelsbühl ‰ 20.00 „ 09851/902600

Naturtheater „Kohlhiesels Töchter“ - komödiantisches Singspiel von Jörg Doppelreiter und Hanns Krälly ‰ 20.30, Eintritt: 14,--/20,-- € „ 07321/925555

ELLENBERG Festzelt Haselbach Seefest mit buntem Programm und dem Froschhaxn Express ‰ 20.00 k siehe Seite 14

GÖPPINGEN VHS OpenEndKino: „Suite Habana“ - Kuba 2004 ‰ 20.00

HEIDENHEIM Volksbank Arena im Brenzpark Open Air Kino: „Extrem laut und unglaublich nah“ ‰ 21.45, Eintritt: 6,--/8,-- € „ www.kino-hdh.de

SCHWÄBISCH GMÜND Restaurant Kaffeehaus - Straßdorf Kaffeeseminar mit Kaffeesommelier Rolf Irtenkauf ‰ 14.00 bis 17.00 „ Anmeldung: 07171/4950581 k siehe Seite 14

SCHWÄBISCH HALL Haller Akademie der Künste Abschlussausstellung der 12. Haller Sommerakademie ‰ 11.00 bis 14.00

KÖNIGSBRONN

SULZBACH/LAUFEN Kohlwald Kohlwaldfest mit den Böllerschützen und „Die Vellberger“ ‰ 20.00, Eintritt frei! „ www.lj-kohlwald.de

>> 10|08 Samstag

>> Musik DINKELSBÜHL Bühne im Spitalhof Jazz Open Air mit: „Die Schönen und das Biest“, „PAO“, Norbert Nagel & Friends und Olivia Trummer Trio ‰ ab 12.00, Eintritt: 24,-- €

50

Manufaktur ...And You Will Know Us By The Trail Of Dead (USA) ‰ 21.00

SCHWÄBISCH HALL

>> Theater

HEIDENHEIM

SCHORNDORF

Zachersmühle SommerMühlenDisco ‰ 21.00 „ 07166/255

a.l.s.o. ...kulturcafé Green Express (Rio de Janeiro, BRA) + Finalstair (B) - Alternative Rock, Post-Rock ‰ 20.30, Eintritt: 4,--/6,-- € k siehe Seite 13

Freilichtbühne am Wehrgang Sommerfestspiele 2013: „Die Drei von der Tankstelle“ - Komödie mit viel Musik von Franz Schulz und Paul Frank, Landestheater Dinkelsbühl ‰ 15.00 und 20.00 „ 09851/902600

Im Bäldle Axel Nagel und seine Sommerfestband ‰ 20.00, Eintritt: 5,--/7,-- €

ADELBERG

SCHWÄBISCH GMÜND

DINKELSBÜHL

SCHORNDORF/WEILER

Brenzursprung „Pygmalion“ - klassische Erzählung George Bernhard Shaws vom Blumenmädchen Eliza Doolittle und dem Sprachforscher Henry Higgins, Theatergruppe Königsbronn und Sasse-Theater Heidenheim ‰ 20.00

>> Kids DINKELSBÜHL Freilichtbühne am Wehrgang Sommerfestspiele 2013: „Eine Woche voller Samstage“ - aus der Reihe „Das Sams“, Familienstück von Paul Maar von 4-99, Landestheater Dinkelsbühl ‰ 15.30 „ 09851/902600

08 / 2013

...

café

Programm

Jazzsession

r Fr 02.08. 20.30 Uh R (GD) t MI Jazzsession mi

Konzert, 2 Bands

r Fr 09.08. 20.30 Uh Finalstair (B) + o, BRA) (Ri Green Express

Bands, Sessions

r Fr 16.08. 20.30 Uh Tom & Lisa (HDH) mit Offene Bühne kein Konzert

Fr 23.08. laub! kulturcafé im Ur Sommerpause

keine Kleinkunst

Fr 30.08. laub! kulturcafé im Ur Sommerpause

h Gmünd 65, Schwäbisc Goethestraße .de ne nli t-o also.kulturcafé@/kulturmachenunderleben www.facebook.com

OBSTWIESENFESTIVAL.DE UMSONST & DRAUSSEN IN DORNSTADT/ULM VERANSTALTER: OBSTWIESENFESTIVAL E.V. mit freundlicher Unterstützung der Gemeinde Dornstadt


Sonntag

>> Musik HEIDENHEIM Brenzpark Musikverein Dischingen ‰ 11.00, Eintritt frei!

SCHORNDORF Manufaktur „Wovenhand“ - (USA) ‰ 21.00

Festzelt Übrigshausen 23. Freizeit-Fußball-Turnier und buntes Programm ‰ ab 10.30

SULZBACH/LAUFEN Kohlwald Kohlwaldfest mit buntem Programm ‰ ab 10.30, Eintritt frei! „ www.lj-kohlwald.de

>> 12|08 Montag

>> Literatur ELLWANGEN

>> Theater DINKELSBÜHL Freilichtbühne am Wehrgang Sommerfestspiele 2013: „Die Drei von der Tankstelle“ - Komödie mit viel Musik von Franz Schulz und Paul Frank, Landestheater Dinkelsbühl ‰ 20.00 „ 09851/902600

>> Kids ADELBERG Zachersmühle Struwel und Svenson´s - Jazz für Kinder ‰ 15.00, Eintritt: 3,--/5,-- € „ 07166/255

DINKELSBÜHL Freilichtbühne am Wehrgang Sommerfestspiele 2013: „Eine Woche voller Samstage“ - aus der Reihe „Das Sams“, Familienstück von Paul Maar von 4-99, Landestheater Dinkelsbühl ‰ 15.30 „ 09851/902600

HEIDENHEIM Naturtheater „Robin Hood“ - ein tierisches Vergnügen von Hannes Hirth ‰ 15.00, Eintritt: 7,--/13,-- € „ 07321/925555

KÖNIGSBRONN Brenzursprung „Der Räuber Hotzenplotz“ Theaterjugend Königsbronn ‰ 17.00

>> Sonstiges ELLENBERG Festzelt Haselbach Seefest mit buntem Programm mit Jugendkapelle Ellenberg, Musikverein Neuler und BigBand Ellenberg ‰ ab 9.45 k siehe Seite 14

HEIDENHEIM Volksbank Arena im Brenzpark Open Air Kino: „Lone Ranger“ ‰ 21.45, Eintritt: 6,--/8,-- € „ www.kino-hdh.de

Garten Palais Adelmann Sommer in der Stadt: Geschichten zur guten Nacht Leseabend im Palaisgarten ‰ ab 20.00, Eintritt frei! „ 07961/569889 k siehe Seite 13

>> 13|08 Dienstag

>> Kids HEIDENHEIM Naturtheater „Robin Hood“ - ein tierisches Vergnügen von Hannes Hirth ‰ 15.00, Eintritt: 7,--/13,-- € „ 07321/925555

>> Literatur ELLWANGEN Garten Palais Adelmann Sommer in der Stadt: Geschichten zur guten Nacht Leseabend im Palaisgarten ‰ ab 20.00, Eintritt frei! „ 07961/569889 k siehe Seite 13

>> 15|08 Flugplatz Sinbronn Summer Breeze 2013 ‰ ab 12.00 „ www.summer-breeze.de k siehe Seite 14

>> Theater Freilichtbühne am Wehrgang Sommerfestspiele 2013: „The Bluesbrothers“ - Rhythm and Blues, bekannt durch den Film von John Landis, Landestheater Dinkelsbühl ‰ 20.00 „ 09851/902600

>> Literatur

>> Literatur

ELLWANGEN

ELLWANGEN

Garten Palais Adelmann Sommer in der Stadt: Geschichten zur guten Nacht Leseabend im Palaisgarten ‰ ab 20.00, Eintritt frei! „ 07961/569889 k siehe Seite 13

Mittwoch

>> Musik DINKELSBÜHL Flugplatz Sinbronn Summer Breeze 2013 ‰ ab 15.00 „ www.summer-breeze.de

>> Theater DINKELSBÜHL Freilichtbühne am Wehrgang Sommerfestspiele 2013: „Die Drei von der Tankstelle“ - Komödie mit viel Musik von Franz Schulz und Paul Frank, Landestheater Dinkelsbühl ‰ 20.00 „ 09851/902600

a.l.s.o. ...kulturcafé Offene Bühne: Opener: Tom & Lisa (HDH) Singer-Songwriter Bands, Projekte, Jamsession ‰ 20.30, Eintritt frei! k siehe Seite 15

>> Kleinkunst EBERSBACH/FILS Musikschule „Mit eenem Ooge - kiekt der Mond mir an“ - ein literarischmusikalischer Bummel durch einen stimmungsvollen Abend und eine melancholisch-satirische Mondnacht ‰ 20.00, Eintritt: 5,--/10,-- €

DINKELSBÜHL

DINKELSBÜHL

>>14|08

SCHWÄBISCH GMÜND

Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Menschen ist ein Schmatz Schma z. Schmatz.

>> Musik

DINKELSBÜHL

Garten Palais Adelmann Sommer in der Stadt: Geschichten zur guten Nacht Leseabend im Palaisgarten ‰ ab 20.00, Eintritt frei! „ 07961/569889 k siehe Seite 13

Manufaktur Garten „1810“ ‰ 20.30

Donnerstag

>> Theater Freilichtbühne am Wehrgang Sommerfestspiele 2013: „Die Drei von der Tankstelle“ - Komödie mit viel Musik von Franz Schulz und Paul Frank, Landestheater Dinkelsbühl ‰ 20.00 „ 09851/902600

SCHORNDORF

09. - 16. August 2013

>>11

|08

SCHWÄBISCH HALL

>> Sonstiges ELLWANGEN Sieger Köder Museum Sommer in der Stadt: „Engel - Narren - Vogelscheuchen“ - ein Abend im Sieger Köder Museum ‰ 19.30, Eintritt: 3,50 € „ 07961/3250

>> 16|08 Freitag

>> Musik DINKELSBÜHL Flugplatz Sinbronn Summer Breeze 2013 ‰ ab 12.00 „ www.summer-breeze.de k siehe Seite 14

>> Theater

Samocca Schokoladenmanufaktur Friedhofstraße 11 · 734300 Aalen Aa len Aa Telefon 07361 529031 · www.samocca.de

DINKELSBÜHL Freilichtbühne am Wehrgang Sommerfestspiele 2013: Xaver_2.indd 3 „The Bluesbrothers“ - Rhythm and Blues, bekannt durch den Film von John Landis, Landestheater Dinkelsbühl ‰ 20.00 „ 09851/902600

05.03.13 17:07

HEIDENHEIM Naturtheater „Kohlhiesels Töchter“ - komödiantisches Singspiel von Jörg Doppelreiter und Hanns Krälly ‰ 20.30, Eintritt: 14,--/20,-- € „ 07321/925555

KÖNIGSBRONN Brenzursprung „Pygmalion“ - klassische Erzählung George Bernhard Shaws vom Blumenmädchen Eliza Doolittle und dem Sprachforscher Henry Higgins, Theatergruppe Königsbronn und Sasse-Theater Heidenheim ‰ 20.00

EIN VERSPRECHEN. ANGENEHM ZU TRAGEN, EIN LEBEN LANG.

w w w. e r g o t r a u r i n g e . d e G O L D S C H M I E D E I M FA B R I K L E 07963.840 353 · info@ergotrauringe.de

>> Disco / Party AALEN-EBNAT

blindow-gruppe.de

IMS5094 44x80 AZ 4c RL v03 indd 2 21 03 12 09:39 Bisons Clubhaus Bernd-Blindow-Schule 20. Motorradtreffen MF Bison im Verbund mit staatlich anerkannter mit DJ Martinez ‰ ganztags DIPLOMA Hochschule staatlich anerkannter Abschluss in Aalen SCHWÄBISCH HALL Karl-Kurz Areal Physiotherapie BBS Freischwimmer - Festival Pharmazie PTA Electronique - swim in and Grafik-Design dance out Ergotherapie ‰ 15.00 bis 5.00 Bachelor möglich Eintritt: 15,40/18,-- € „ www.freischwimmerei.de Präsenz- o. Fernstudium k siehe Seite 16 in privater Atmosphäre !!!

SCHWÄBISCH HALL Kantine 26 26+ / BRAVO Hits Party ‰ 22.00, Eintritt: 6,-- € „ www.kantine26.de/sha

Bachelor - Master

Vielzahl akkreditierter Studiengänge

bundesweite Standorte

info@blindow.de 0 73 61 / 5 24 88 60

51


Veranstaltungskalender

>> Sonstiges

>> Kids

>> Theater

AALEN

DINKELSBÜHL

DINKELSBÜHL

Tiefer Stollen Wasseralfingen Klangschalen-Meditation im „Tiefen Stollen“ mit Diane Bolsinger ‰ 16.30, Eintritt: 14,-- € „ 07361/970280

Freilichtbühne am Wehrgang Sommerfestspiele 2013: „Eine Woche voller Samstage“ - aus der Reihe „Das Sams“, Familienstück von Paul Maar von 4-99, Landestheater Dinkelsbühl ‰ 15.30 „ 09851/902600

Freilichtbühne am Wehrgang Sommerfestspiele 2013: „The Bluesbrothers“ - Rhythm and Blues, bekannt durch den Film von John Landis, Landestheater Dinkelsbühl ‰ 20.00 „ 09851/902600

ADELBERG Zachersmühle Kulinarisches und Kulturelles aus Griechenland ‰ 19.00 „ 07166/255

>> 17|08 Samstag

>> Musik AALEN-EBNAT Bisons Clubhaus 20. Motorradtreffen MF Bisons Ebnat mit „Hazard“ - CoverRock ‰ 20.00

DINKELSBÜHL Flugplatz Sinbronn Summer Breeze 2013 ‰ ab 12.00 „ www.summer-breeze.de k siehe Seite 14

ELLWANGEN Irish Pub Leprechaun 8 Jahre Leprechaun mit: „Black Desert“ - Irish+ American Folk ‰ 21.00, Eintritt frei! k siehe Seite 15

SCHORNDORF Manufaktur Garten „Nachtnomaden“ ‰ 20.30

>> Kids

>> Disco / Party

DINKELSBÜHL

AALEN Apfelbaum Mallorca Party ‰ 21.00 „ www.apfelbaum-aalen.de

SCHWÄBISCH GMÜND Restaurant Kaffeehaus - Straßdorf Ü-40 Party mit DJ Folti ‰ 21.00, Eintritt frei! „ 07171/4950581 k siehe Seite 15

SCHWÄBISCH HALL Karl-Kurz Areal Freischwimmer - Festival Electronique - swim in and dance out ‰ 10.00 bis 6.00 Eintritt: 20,--/22,-- € „ www.freischwimmerei.de k siehe Seite 16

SCHWÄBISCH HALL Kantine 26 Black Dynamite ‰ 22.00, Eintritt: 7,-- € „ www.kantine26.de/sha

>> Sonstiges Limesmuseum Offizieller Start des Caracalla Feldzuges am Limesmuseum ‰ 11.00 k siehe Seite 45

Naturtheater „Kohlhiesels Töchter“ - komödiantisches Singspiel von Jörg Doppelreiter und Hanns Krälly ‰ 20.30, Eintritt: 14,--/20,-- € „ 07321/925555

KÖNIGSBRONN Brenzursprung „Pygmalion“ - klassische Erzählung George Bernhard Shaws vom Blumenmädchen Eliza Doolittle und dem Sprachforscher Henry Higgins, Theatergruppe Königsbronn und Sasse-Theater Heidenheim ‰ 20.00

KÖNIGSBRONN Brenzursprung „Der Räuber Hotzenplotz“ Theaterjugend Königsbronn ‰ 17.00

>> Sonstiges AALEN-EBNAT Bisons Clubhaus 20. Motorradtreffen MF Bison ‰ ganztags

Zachersmühle 4. „Eselfest“ ‰ ab 11.00 „ 07166/255 k siehe Seite 16

ADELBERG

>> Literatur

Zachersmühle 4. „Eselfest“ ‰ ab 16.00 „ 07166/255 k siehe Seite 16

ELLWANGEN

GÖPPINGEN VHS OpenEndKino: „Il commandante“ - USA 2005 ‰ 20.00

>>18 Sonntag

>> Musik HEIDENHEIM Brenzpark Geschwister Popp ‰ 11.00, Eintritt frei!

52

Naturtheater „Robin Hood“ - ein tierisches Vergnügen von Hannes Hirth ‰ 15.00, Eintritt: 7,--/13,-- € „ 07321/925555

Dienstag

>> Literatur ELLWANGEN Garten Palais Adelmann Sommer in der Stadt: Geschichten zur guten Nacht Leseabend im Palaisgarten ‰ ab 20.00, Eintritt frei! „ 07961/569889 k siehe Seite 13

ELLWANGEN Schloss - Theatersenke / Stall Poetry Slam - Dichterwettstreit in Ellwangen ‰ 20.00, Eintritt: 5,--/7,-- € „ 07961/6467 k siehe Seite 16

>>21|08 Mittwoch

>> Kids HEIDENHEIM Naturtheater „Robin Hood“ - ein tierisches Vergnügen von Hannes Hirth ‰ 15.00, Eintritt: 7,--/13,-- € „ 07321/925555

>> Literatur ELLWANGEN Garten Palais Adelmann Sommer in der Stadt: Geschichten zur guten Nacht Leseabend im Palaisgarten ‰ ab 20.00, Eintritt frei! „ 07961/569889 k siehe Seite 13

>> 19|08 >> 22|08 Montag

DINKELSBÜHL

HEIDENHEIM

HEIDENHEIM

ADELBERG

AALEN

>> Theater Freilichtbühne am Wehrgang Sommerfestspiele 2013: „The Bluesbrothers“ - Rhythm and Blues, bekannt durch den Film von John Landis, Landestheater Dinkelsbühl ‰ 20.00 „ 09851/902600

Freilichtbühne am Wehrgang Sommerfestspiele 2013: „Eine Woche voller Samstage“ - aus der Reihe „Das Sams“, Familienstück von Paul Maar von 4-99, Landestheater Dinkelsbühl ‰ 15.30 „ 09851/902600

>> 20

|08

|08

Garten Palais Adelmann Sommer in der Stadt: Geschichten zur guten Nacht Leseabend im Palaisgarten ‰ ab 20.00, Eintritt frei! „ 07961/569889 k siehe Seite 13

Donnerstag

>> Literatur ELLWANGEN Garten Palais Adelmann Sommer in der Stadt: Lesung: „Schlafzimmergäste“ Komödie von Alan Ayckbourn ‰ 19.30, Eintritt frei!

>> 23|08 Freitag

>> Musik SCHORNDORF Manufaktur Garten „The Tremolettes“ ‰ 20.30

SCHWÄBISCH GMÜND Restaurant Kaffeehaus - Straßdorf Meike Krautscheid & Mr. Big (Kontrabass) - Jazz ‰ 20.00, Eintritt: 12,-- € „ 07171/4950581 k siehe Seite 17

SCHWÄBISCH HALL Löwenkeller - Club Alpha 60 „Option Weg“ - mit Liedermacher-Urgestein YOK von Quetschenpaua ‰ 20.00 „ 0791/6665

SCHWÄBISCH HALL Kantine 26 „The Brains“ und „Los Bang Bang“ - Rockabilly ‰ 22.00, Eintritt: 9,-- € „ www.kantine26.de/sha

>> Kids HEIDENHEIM Naturtheater „Robin Hood“ - ein tierisches Vergnügen von Hannes Hirth ‰ 15.00, Eintritt: 7,--/13,-- € „ 07321/925555

>> 24|08 Samstag

>> Musik AALEN Samocca Claus Wengenmayr am Hauspiano - Motto: „Sommer Boogie Woogie“ ‰ 10.30, Eintritt frei!

SCHORNDORF Manufaktur Garten RubowKoch plus Kysela ‰ 20.30

>> Theater ELLWANGEN Schafstall im Schloss Sommer in der Stadt: „I dreamed a Dream“ - Musicalund Operetten Gala, Junge Oper Neuburg ‰ 20.00, Eintritt: 15,--/17,-- € „ 07961/84303 k siehe Seite 16

>> Kids HEIDENHEIM Naturtheater „Robin Hood“ - ein tierisches Vergnügen von Hannes Hirth ‰ 15.00, Eintritt: 7,--/13,-- € „ 07321/925555

>> Disco / Party AALEN Apfelbaum Jack Daniels Party ‰ 21.00 „ www.apfelbaum-aalen.de

SCHWÄBISCH HALL Kantine 26 SWR3 Club Party ��� 22.00, Eintritt: 7,-- € „ www.kantine26.de/sha


ELLWANGEN Café Omnibus Sommer in der Stadt: Ausstellung: Einzelstücke ‰ ganztags

ELLWANGEN-RÖHLINGEN Reitplatz Reit- und Springturnier des Reit- und Fahrverein Röhlingen ‰ ab 8.00 „ www.reitverein-roehlingen.de

GÖPPINGEN VHS OpenEndKino: „Der Müll im Garten Eden“ - D 2012 ‰ 20.00

>>25|08 Sonntag

>> Musik GEISLINGEN/STEIGE Rätschegarten „Odalys“ - Latin/Afro/Jazz/ Reggae ‰ 18.00, Eintritt frei! „ 07331/42220 k siehe Seite 17

HEIDENHEIM Brenzpark Shanty-Chor Heidenheim ‰ 11.00, Eintritt frei!

>> Sonstiges AALEN Wasseralfingen - Schreinerei Hieber Das Küchenstudio für Jedermann - Schausonntag ‰ 10.00 bis 18.00

ELLWANGEN-RÖHLINGEN Reitplatz Reit- und Springturnier des Reit- und Fahrverein Röhlingen ‰ ab 8.00 „ www.reitverein-roehlingen.de

SCHORNDORF Galerien für Kunst und Technik Führung: „fahrt bei nacht“ Rauminstallation Nikola Dicke ‰ 15.00 k siehe Seite 46

>> 29|08 Donnerstag

>> Musik ELLWANGEN Café Omnibus Sommer in der Stadt: „AcoustasoniXs“ - Acoustic Rock ‰ 19.00, Eintritt: 8,-- €

>> 30 Freitag

|08

>> Musik AALEN Rock it Festival „We are One“ - Akzeptanz und Toleranz, Benefizkonzert mit lokalen Bands zu Gunsten Kreisjugendring Ostalb ‰ ab 19.00 k siehe Seite 18

ANSBACH Reitbahn Ansbach open: Christina Stürmer ‰ 20.00 „ 0981/51243 k siehe Seite 18

SCHORNDORF Manufaktur Garten Session mit Werner (Keule) Bohner & Friends ‰ 20.30

>> Disco / Party SCHWÄBISCH HALL Kantine 26 Soul2Soul ‰ 22.00, Eintritt: 7,-- € „ www.kantine26.de/sha

>> Sonstiges DISCHINGEN Burg Katzenstein Das Kriminal Open Air Dinner „Das tödliche Vermächtnis“ ‰ 19.00, Eintritt: 69,-- € „ 07472/980083

>> 31|08 Samstag

>> Musik AALEN Rock it Festival „We are One“ - Akzeptanz und Toleranz, Benefizkonzert mit lokalen Bands zu Gunsten Kreisjugendring Ostalb ‰ ab 19.00 k siehe Seite 18

SCHORNDORF Manufaktur Garten Tristan Reverb ‰ 20.30

WEMDING Festzelt Hotel Seebauer „Deep Black“ - Deep Purple/ Rainbow - Tribute-Band ‰ 19.00, Eintritt: 7,-- € k siehe Seite 18

>> Kleinkunst ELLWANGEN Jagsttalschenke Rindelbach Sommer in der Stadt: Musikalischer Krimiabend mit Ursula Ermisch und Monika Hartmann ‰ 20.00, Eintritt: 5,-- €

17. - 31. August 2013

>> Sonstiges

>> Disco / Party SCHWÄBISCH HALL Kantine 26 26+ La Boum - die Fete ‰ 22.00, Eintritt: 6,-- € „ www.kantine26.de/sha

>> Sonstiges ADELBERG Zachersmühle Markt der Sinne - Lichterfest ‰ ab 14.00 „ 07166/255 k siehe Seite 47

DISCHINGEN Burg Katzenstein Das Kriminal Open Air Dinner „Das tödliche Vermächtnis“ ‰ 19.00 AUSVERKAUFT! „ 07472/980083

ELLWANGEN Weltladen Sommer in der Stadt: Erster „Weltbewusster Stadtrundgang“ ‰ 10.30 „ Anmeldung: 07961/53966

GAILDORF Festplatz 50. Int. Motocross Gaildorf ADAC MX Masters ‰ Ganztags

GÖPPINGEN VHS OpenEndKino: „Auf der anderen Seite“ - D 2007 ‰ 20.00

ANSBACH Reitbahn Ansbach open: Der Familie Popolski ‰ 20.00 „ 0981/51243 k siehe Seite 18

BÜHLERTANN Tannenburg Castle Jam - Open Air mit: „Sons of the Lighthouse“, „El Capitano“, „Noisepollution“ und „Peter Parker’s Rock’n’Roll Club“ - Rock’n’Roll, Blues, Indie, Rock, Soul, Reggae ‰ 19.00, Eintritt: 7,--/9,-- € „ www.castlejam.de k siehe Seite 18

53


Kleinanzeigen

Coupon für kostenlose Kleinanzeige

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ Vor- und Nachname / Straße, Hausnummer / PLZ, Wohnort ___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ Telefonnummer / E-Mail-Adresse (für Rückfragen)

Meine Anzeige soll unter der Rubrik erscheinen: Chiffre (2,50 €)

Kontakte/Grüße

Haus und Hof Kurse/Gruppen Stellenmarkt/Job Zwei-/Vierräder Bands/Instrumente Flohmarkt/Verschiedenes Engagierte gesucht

bitte zusenden!

Meine Kleinanzeige ist gewerblich, ich erhalte nach Druck eine Rechnung (siehe rechts)

Die Regeln:

So geht‘s:

Private Kleinanzeigen sind im XAVER kostenlos und dürfen keinen gewerblichen Hintergrund haben. Das regelmäßige Vermieten von Ferienhäusern ist gewerblich. Die Chiffre-Gebühr für Chiffre-Anzeigen beträgt 2,50 €. Chiffre-Zuschriften werden Ende des Monats zugeschickt. Gewerbliche Kleinanzeigen bis 5 Zeilen 15 €. Wir behalten uns vor, Kleinanzeigen abzudrucken. Zahlungsweise: Chiffre-Gebühr Bar oder in Briefmarken (auf eigenes Risiko). Für gewerbliche Anzeigen erhalten Sie eine Rechnung. Kleinanzeigenschluss: Der 18. des Vormonats.

Ausschneiden, ausfüllen und an XAVER Bahnhofstraße 78 73430 Aalen schicken! Fax: 07361-5249490 Internet: www.xaver.de

Kontakte / Grüße Überhaupt keine Lust mehr auf AlleineSpazierengehen und Selbst-ist-die-FrauSein-müssen! Ich suche einen verständnisvollen Freund, mit dem ich u.a. auch gerne wieder (gemäßigt) Radfahren würde. Bin w, 47 J. NR, NT, Nschlank (Gr.46/48), kein Mode- und Partytyp. Mag Ruhe und Natur, auch mal eine schöne Stadt und Kultur, meine Freundinnen und meine erw. Kinder, Ernst und Quatsch und eher Öki-Sein. Ich freue mich auf eine Mail von dir, gerne mit Bild. E-Mail: aaud@gmx.de Ich wünsche mir eine liebevolle, verständnisvolle Partnerin, die Lust hat etwas Neues zu beginnen, gemeinsam etwas zu unternehmen, z.B. (Berg)Wandern, Kultur erleben oder einfach nur einen gemütlichen Abend zuhause, und wichtig: füreinander da zu sein. Du solltest warmherzig und gefühlsvoll sein. Gemeinsam durch das Leben zu gehen, wäre mein Traum, den ich gerne mit Dir verwirklichen würde. Melde dich bitte.Ich bin 55 Jahre jung, 182 groß und freue mich sehr auf deine ehrlich gemeinte Mail. E-Mail: apart16@aol.com Aussehen wie George Clooney tue ich nicht, Tore schießen wie Gomez kann ich nicht, und so reich wie Trump bin ich auch nicht, habe aber eben auf meine Art und Weise meine Vorzüge. Grundsätzliches über mich: Bin 42 Jahre, 1,82 m, NR, sportl., vielseitig interessiert, natürlich, humorvoll und suche sympathische und ebenso natürliche und humorvolle Lebenspartnerin und Freundin im Raum GD. Chiffre: 01082013

54

Er, 34 J. eher koservativ, an alten Traditionen, Werten und Überzeugungen festhält, nach dem Motto „warum soll heute etwas schlecht sein, was früher gut war“, Romantiker, aber trotzdem auch für Innovationen zu begeistern ist mit zwei Kids sucht nette Sie, die einen Sinn für das Familienleben hat, naturverbunden ist und vielleicht manchmal kompromissbereit ist. Tel.: 0151/21370500 Geh aus mein Herz und suche Freud in dieser schönen Sommerszeit... Eine Radtour entlang eines Flüsschens oder über die Felder, zwischendurch ein Picknick im Schatten knorriger Obstbäume, ein kurzweiliger Abstecher in einen Biergarten oder Landgasthof... danach steht mir (44) derzeit der Sinn. Wenn auch für dich, den netten unaufgeregten Begleiter der männlichen Art, neue Eindrücke und Entdeckungen bereichernder sind als Kilometeranzahl und Höhendifferenz, dann lass uns doch bald mal gemeinsam ausschwärmen. E-Mail: campanula@hotmail.de Bitte melde dich, sei jung geblieben und innen schön, sei nicht perfekt und träume nicht von mir, sei einfach bereit mir zu begegnen, ich freue mich auf dich. Bin 51 und 182 groß, besonders wie wir alle, normal. E-Mail: licht24@gmx.de Liebe ist manchmal das Schlimmste, oft das Schönste, aber immer das Wich-

tigste im Leben... 24jährige lebensfrohe, naturverbundene Frau sucht Mann mit Niveau und großem Herz. E-Mail: goldeneyelady@gmx.de Ich wünsche mir einen Menschen, der frei genug ist und Lust hat, etwas Neues zu beginnen, es gemeinsam zu tun, anders zu tun als bisher. Einen warmherzigen Menschen, der offen ist, natürlich und jung geblieben. Einen Menschen um sich in Ruhe kennen zu lernen und zu spüren, was zwischen uns sein kann, gemeinsam durch das Leben, Hand in Hand in die Natur oder Kultur, Musik… Er, attraktiv und jung geblieben aus Lorch, 51 Jahre alt, Sternzeichen Zwilling, 182 groß mit normaler Figur. E-Mail: behan18@gmx.de Du bist Single, fährst gerne Fahrrad oder gehst gerne Wandern? Wir suchen gleichgesinnte zwischen 24 und 38 Jahren für gemeinsame Unternehmungen. Melde dich einfach bei uns per Mail. E-Mail: single35dkb@gmx.de Eigentlich habe ich ein ausgefülltes Leben, einen wunderbaren Freundeskreis, viel Freude an Musik, Natur und Kultur aber: Du fehlst! Suche einen Mann mit dem ich in Balance zwischen Nähe und Distanz leben kann - einen Mann der unkonventionell, offen und unternehmungslustig ist - einfach das Herz am rechten Fleck hat. Wo bist du? Bin 48 J. (NR) und wohne im Ostalbkreis. E-Mail: sommersonne-2013@web.de

Glatzkopf mit Humor und Verstand gesucht von Frau (48 J, 1,67 m) E-Mail: eisvogel2013@web.de Reisepartner/in für Safari gesucht! Ich (32/m) möchte vom 26.12.2013 10.01.2014 nach Namibia und Südafrika. Die geführte Bus-Rundreise umfasst in Namibia (8 Tage) Windhoek, Sossuvlei, Solitaire, Swakopmund, Khorixas und natürlich den Etosha-Nationalpark. In Südafrika (6 Tage) Kapstadt, die Gardenroute mit Oudtshoorn, Knysna, Mossel Bay und das Kap der Guten Hoffnung. Das Safari-Abenteuer ist für 2.449,-- Euro zu haben. Interessiert? E-Mail: afrika@raubtierbaendiger.de Gemeinsamkeit ist herrlich! Dafür suche ich dich, einen intelligenten, warmherzigen, humorvollen, etwas unkonventionellen Mann mit Geschmack und Stil. Mir sind Natur und Umwelt, Weltmusik und Theater, schöne Sprache und Denken und natürlich Handeln danach wichtig. Austausch, gemeinsame Weiterentwicklung, Sinnlichkeit und Spiritualität sollten keine böhmischen Dörfer für dich sein. Dazu noch wandern, radeln, evtl. tanzen, lachen und Leichtigkeit - das wär‘s schon, was ich mir von dir wünsche! Was ich dir zu bieten habe? Eine schlanke, dunkelhaarige, vielseitige Frau von 57 Jahren und gutem Aussehen, die sich auf deine Antwort freut! E-Mail: freudenlicht@web.de


Er, ende 30, großer, sympathischer Mann mit schönem Zuhause, sucht eine zuverlässige, jüngere Frau mit dem Wunsch nach eigener Familie. Bin gerne in der Natur unterwegs: Wandern, Radfahren, Schwimmen... mag auch Kino, Musik und Tanzen. Würde mich über einen Anruf von dir freuen. Tel.: 0160/95355596 Suche sportliche, naturbegeisterte Frau zw. 45 und 53 für Unternehmungen am Wochenende, z.B. Mountainbiken, Wandern, Schwimmen, Nordic Walking, gut Essen gehen, Kino. Bin 52, NR, geschieden und wohne in Aalen. Über ein paar Zeilen von dir würde ich mich freuen! E-Mai: Paradisesphil@gmx.de Rollstuhlfahrer sucht Menschen, die ihm helfen, seine Kenntnisse am Computer auszubauen und zum gegenseitigem Austausch (Geschichte, Politik, Arbeitswelt), in Aalen. Tel.: 07361/9242548 Ich suche eine Frau für ein erotisches Abenteuer. Bin 50, Diskretion zugesichert. Aus dem Raum SHA - CR - AA. Ich freue mich auf dich. Tel.: 0791/53992 Weibl., Single (45) mit Tochter (7) sucht nette Leute für gemeinsame Unternehmungen mit und ohne Kinder. Mag Natur, Bewegung, Musik, Spiele... Raum Heidenheim und Umgebung. E-Mail: naturalwoman1@web.de Hallo Holger aus Abtsgmünd! Das Alter ist doch nur eine Zahl?! Bitte ruf mich an - ich halte dich auf Trab! Herzliche Grüße, Christine.

Haus und Hof Vermiete schöne 3-ZKB im 2. Stock, beste Lage am Braunenberg in AalenWasseralfingen, neu renoviert, ruhig gelegen, ohne EBK, ca. 90 qm, KM: 580 €, ab sofort Tel.: 0151-51958423 Ich, w, 45 J., suche zum 1.10.13 oder später eine 2-3 Zimmer-Wohnung, gerne auch in netter Hausgemeinschaft oder WG. Ort flexibel, da berufl. Veränderung. E-Mail: whg.2013@gmx.net Suche 2-3 Zimmerwohnung im Erdgeschoss, zwischen 50-70 m2 in Röhlingen und der näheren Umgebung.Im Umkreis von 10 Kilometer Ellwangen ausgenommen. Zu meiner Person: Ich (45) Rentner bin alleinstehend, das heißt keine Frau, keine Kinder, keine Tiere. Aufgrund meiner körperlichen Behinderung (Rollifahrer) lebe ich sehr ruhig und zurückgezogen. Die Kaltmiete sollte um die 300,-- Euro betragen.Eine Terrasse wäre schön, aber nicht zwingend. Tel.: 07361/8166620 Hallo! Wir, drei unkomplizierte junge Menschen zwischen 28 und 35, die einfach nicht alleine wohnen möchten, suchen eine nette Wohnung oder auch ein Häuschen zur Gründung einer WG. Wir sind alle berufstätig und haben ein geregeltes Einkommen. Eine zentrale Wohnung, nicht weit zur Innenstadt, wäre super, mind. 90m2; mit Balkon oder Garten, EBK, Badewanne sind erwünscht. Bevorzugte Wohngebiete: Hüttfeld, Bohl-Hofstätt, Greut. Max. Kosten: 700,-- Euro kalt. E-Mail: wohnungssucheaalen@gmail. com

Schöne, helle 3-Zimmer-Wohnung, ca. 60m2, Aalen Zentrum, ab 01. September zu vermieten, KM 300,-- Euro. 2. Stock, Deckenhöhe ca. 2,10 m, großer Balkon, Einbauküche, großer Dachboden (nur für diese Wohnung), Kaufland eine Minute entfernt, Innenstadt zwei Minuten. Tel.: 0178/9066288 E-Mail: Jo.Natt@gmx.de

Hörspielproduktion sucht Sprecherin und Sprecher. Bewerbungen bitte mit CD-Hörprobe. Honorar wird geboten. Chiffre: 02082013

Nette Kleinfamilie, sie Krankenschwester, er Schreiner, neunjähriges Kind und Katze, sucht ca. 4 Zimmer in AalenKernstadt zu Miete oder Kauf. Tel.: 0151/58712182

Sänger/in, Schlagzeuger/in, Bassist/in gesucht. Zwei Gitarristen aus dem Kreis HDH suchen zur Komplettierung ihres Bandprojektes noch einen/eine Sänger/ in, Schlagzeuger/in, Bassist/in. Wenn ihr Bock auf die härtere Gangart habt dann meldet euch bei uns. Tel.: 017632367138 oder E-Mail: jesterbenny@gmx.de

Suche kleine, rollstuhlgerechte Wohnung in Aalen, ab November. Tel.: 07361/9242548 Alleinerziehende Mutter mit zwei Kindern sucht in Obersontheim, Kreis SHA oder Gaildorf, 4-Zimmer-Wohnung, 90m2, bis 530,-- Euro Warmmiete. Wir sind NR und sehr ruhig. Tel.: 07907/942547 Dringend! Mutter mit zwei Kindern sucht 3 - 4-Zimmer-Wohnung in Aalen (+ 10 km) mit Balkon oder Garten! Bis 450,-- Euro Kaltmiete; Miete gesichert! Tel.: 07361/8120308 oder Mobil: 0176/78505341

Kurse / Gruppen Lust auf Spanisch? Urlaub geplant oder eine längere Reise? Spanischkenntnisse auffrischen oder eine neue Sprache lernen? Privatunterricht individuell zugeschnitten mit Kompetenz und Schwung. Tel.: 07361/969118 Gitarrenunterricht, elektrisch, akustisch, Blues, Jazz, Rock, Metal, Country. Kostenlose Probestunde. Tel.: 0152/51771619 Kundalini-Yoga: Workshops Sonntagvormittag in HDH - Yoga-Urlaube in Italien am Meer (Herbst‘13/Frühjahr’14). Info/Anmeldung: Tel.: 0176/43100931 www.yogaambodensee.de Angehende Lehrer (Studenten der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd) bieten Nachhilfe in allen Fächern und Klassenstufen im ganzen Ostalbkreis! Tel.: 01578/4939666 E-Mail: info@crashkurs-nachhilfe.de www.crashkurs-nachhilfe.de

Zwei-/Vierräder

Bands / Instrumente

Mischmensch gesucht! Wer erdigen Rock mit deutschen Texten mag, flexibel ist, einen starken Rücken hat und mit einem digitalen Mischpult umgehen kann, ist bei uns richtig aufgehoben. Wir suchen jemanden, der uns während der Proben ab und zu soundmäßig begleitet und uns dann bei den Auftritten einen richtig guten Mix zaubert. Anlage ist vorhanden, der Proberaum befindet sich in Aalen, Auftritte stehen nach der Sommerpause ab September wieder an. E-Mail: webmaster@zylinderkopf-rockt.de Rockband sucht Sänger. Proberaum vorhanden. Sind eine Rockband mit der klassischen Besetzung Drum/Leadgit/ Rhythmgit/Bass im Alter zwischen 26-32 Jahren. E-Mail: modernrock@gmx-topmail.de

Engagierte gesucht Interesse an einem Jahr in der Aalener Partnerstadt Cervia (Italien)? Der DRK Kreisverband Aalen e.V. bietet Jugendlichen (ab 18 Jahren) die Möglichkeit sich ein Jahr lang im Ausland sozial zu engagieren. Bitte wenden Sie sich zeitnah! E-Mail: Annika.Arning@drk-aalen.de Lust auf einen Freiwilligendienst im Ausland? Der DRK Kreisverband Aalen e.V. bietet Jugendlichen (ab 18 Jahren) die Möglichkeit, sich für ein Jahr in Litauen oder Tschechien zu engagieren. E-Mail: annika.arning@drk-aalen.de

Flohmarkt / Verschiedenes

Yamaha TDM 900 zu verkaufen, 31.500 km, 897ccm, EZ 08/02, TÜV 08/14, 63KW (86 PS), blaumetallic, sehr gepflegt, Garagenfahrzeug, unfallfrei, kein Umfaller, regelmäßig gewartet, Heizgriffe, Hauptständer, Kofferträger, zwei Seitenkoffer, 3.290,-- Euro Tel.: 07367/4658 oder E-Mail: andreasjablonski@freenet.de

Spinnrad, Eiche, funktonsfähig. Abholung in Bopfingen, 100.- Euro E-Mail: janewayne64@web.de

Stellenmarkt / Jobs

Gut erhaltener 8-Eck-Pool, 400 x 120 cm, tolle Technik, an Selbstabholer, VB 990,-- Euro. E-Mail: ohsonne@gmx.de

Wir bieten einen Vor-Praktikumsplatz für ein Grafik-Design-Studium. Dauer 1 Jahr, ab September 2013. Bewerbungen an: Atelier Sturm www.museografie.de E-Mail: tomas.sturm@museografie.de

Steiff ab ca. 1960 Sammlungsauflösung: Bären aller Größen, z.T. handsigniert: H.O. Steiff, B.Steiff, Theo Roosevelt, v.a. Margarete Steiff Edition, SE 500 x Kleinkinderspielzeug, Arche Noah, Millenniums- u. New Orleansband, Vespa, Isetta, Mercedes, Porsche, BMW, Kataloge, Bücher. Tel.: 07322/8450

Schallplattensammler sucht laufend LPs aus dem Bereich Rock/Pop, gerne auch kistenweise. Tel.: 07322/932719 E-Mail: ottmargawron@yahoo.de

Impressum Herausgeber: XAVER GmbH & Co. KG Geschäftsführer: Hariolf Erhardt, Werner Gnieser Anschrift: Stadtmagazin XAVER Bahnhofstraße 78 73430 Aalen Tel.: 07361/52494-20 Bürozeiten: Mo. bis Fr. 09.30 bis 18.00 Uhr

Kleinanzeigen

Wassermann-Frau sucht ebenso sportlichen Zwillinge-Mann (50+/-) zwecks gemeinsamer Freizeitgestaltung. E-Mail: wochenende-Wassermann@ yahoo.de

Vertrieb: Fam. Dyhne, Manuel Fuchs, Tanja Fuchslocher, Helga Heiden, Benjamin Kowalzik, Julia Lindhorst, Bernd Lukschanderl, Hermann Prölle, Stephanie Schreg, Jürgen Vaas, Josef Waltsch Druck: Geiselmann Printkommunikation Redaktion/MitarbeiterInnen: Susan Bässler, Peter Bickel, Wolfgang Brenner, Timo Djebrallah, Hariolf Erhardt [V.i.S.d.P.], Lena Fahrian, Jasmin Froghy, Kai Forster, Alena Hieber, Thomas Jentsch, Matthias Lübbe, Anja Robisch, Klaus Schlichter, Erik Starz, Eva-Maria Vochazer, Natalie Wittkowski, Christoph Wolf Werbung und Verkauf: Jasmin Froghy Online: www.xaver.de E-Mail: aalen@xaver.de ISSN: 1610-2266 Druckauflage: XAVER das Kultur- und Veranstaltungsmagazin für Ostwürttemberg mind. 24.000 Stück Verbreitung: Ostalbkreis flächendeckend, sowie Schorndorf, Heidenheim, Nördlingen, Dinkelsbühl, Crailsheim, Eislingen, Göppingen, Geislingen und Schwäbisch Hall, an ca. 500 Auslagestellen, sowie 4.000 Abonnenten des Lesezirkel XAVER erscheint monatlich und wird kostenlos verteilt. Keine Haftung für eingesandte Bilder und Manuskripte. Lizenzrechte für Fotos sind gegenüber dem Veranstalter geltend zu machen, der sie zuschickt. Alle Veranstaltungshinweise ohne Gewähr. Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen. Redaktionsschluss ist immer der 15. des Vormonats! Das Copyright liegt beim Herausgeber. Jede Wiedergabe und Verbreitung nur mit dessen Genehmigung! Vom Verlag angefertigte Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ausschließlich nur mit Genehmigung für andere Zwecke verwendet werden.

55



Xaver 08I13