Issuu on Google+

SPEZIAL

AUTO siv:

Exklu

n edaktio R R E V Die XA einen b a r o v en durfte en neu d f u a Blick iulietta G o e m Alfa Ro rfen we


AUTO

SPEZIAL

Offen für alles. Das MINI Cabrio. Mini One Cabrio

Ab 20.700 Euro bei uns. Have a look, have a cabrio!

Wer sich auf das MINI Cabrio ONE einlässt, lernt sehr schnell: Finger weg vom Verdeckschalter. Das Verdeck bleibt offen: Denn sonst verpasst man das Beste. Der MINI verdreht nicht nur den Leuten auf der Straße den Kopf. Sondern lässt auch das Originalkonzept des MINI Classic weiterleben: außen kompakt, innen geräumig. Die Stärke des MINI ist sein unverwechselbares Design. Der einteilige Kühlergrill hat schwarze horizontale Streben und eine verchromte Einfassung. Der Innenraum ist vielseitig individualisierbar, zum Beispiel gibt es die Instrumententafel in zahlreichen verschiedenen Oberflächen. Kraftvolle Motoren, knackiges Getriebe und lebhafte Beschleunigung machen den MINI zum Allround-Sportler. Und dank des stabilen Fahrwerks, des niedrigen Schwerpunkts und des berühmten Gokart-Feelings ist viel Spaß garantiert. Im MINI Cabrio fühlt man sich rundum sicher: zum Beispiel durch eine verwindungssteife Karosserie, serienmäßige Dynamische Stabilitätskontrolle (DSC), aktivem Überrollschutz und vier Airbags. Zahlreiche Sonderausstattungen machen den MINI so individuell wie seine Besitzer. Selbstverständlich gibt es den MINI nicht nur als „One Cabrio“, sondern auch als „Cooper“ und „Cooper S“ - letzterer in besonders sportlichem Look. Eine Reihe innovativer Technologien, wie zum Beispiel eine vollvariable Ventilsteuerung, sorgen zudem für einen besonders niedrigen Verbrauch und CO2-Ausstoß.

Jasmin: Wahnsinn! Was für ein heißer Flitzer?! Sexy, spritzig und verdammt sportlich kommt der kleine Brite aus Oxford daher, überzeugt nicht nur mit einem innovativ trendigen Innendesign, übersichtlicher Bedienung und souveräner Handhabung, sondern ist zudem noch äußerst bequem, bietet angenehmen Sitzkomfort und ein sicheres Fahrgefühl. Mit einem Handgriff startet der „Open Air-Fahrspaß“ und verspricht gute Laune und Fahrspaß Deluxe garantiert! Jasmin zum Kriterium Öffentlichkeit: Egal, wo man sich mit dem MINI zeigt - der Kleine zieht immer die Aufmerksamkeit auf sich. Freudige Blicke aus dem Rückspiegel, lächelnde Gesichter aus dem Nachbarauto, nettes Winken vom Straßenrand oder auch ein freundliches Hupen beweisen bei jeder Fahrt: Dieses Wagen ist Kult! Larissa zum Kriterium Design: Der MINI Cooper wirkt von der ersten Minute an sympathisch. Die großen, runden Lichter geben dem kleinen Flitzer ein nettes Gesicht, was regelrecht zum Cruisen einlädt. Den Designern ist es gelungen einen perfekten Mittelweg zwischen elegant und sportlich zu entwickeln. Außerdem haben die Macher mit der auffälligen Gestaltung der Mittelkonsole, dem MINI Cooper eine besondere Note verliehen.

Autohaus Mulfinger GmbH Marie-Curie-Straße 11 73529 Schwäbisch Gmünd Tel. (0 71 71) 60 09-10 Fax (0 71 71) 60 09 -40 www.mulfinger.de

Hariolf zum Kriterium Agilität und Fahrspaß: Für den MINI Cooper kein Problem! Sicher liegt der britische Flitzer auf der Straße, auch in Kurven und Steigungen erweist sich Englands Cooper als wahrer Balance-Künstler. Klein? Oh ja, aber souverän und selbstbewusst wie ein ganz Großer...

00,-- € ab 20.7 Preis: i One) : n w (Min te Varian ab 55 k / ) l io r ,6 b 1 a er: i One C Benzin kw (Min ooper) 2 7 b a 1,6 l / (Mini C b 80 kw 1,6 l / a


Volvo C30 Volvo ist anders. Erstklassiger Komfort und Sicherheit sowie elegantes skandinavisches Design sind Teil der unverwechselbaren VolvoAusstrahlung. Das ist auch beim neuen C30 so. Auf den ersten Blick fallen die einzigartigen Designelemente ins Auge: vergrößerter Kühlergrill, elegant geschwungene Scheinwerfer und betonte Heckleuchten. Zudem bietet der C30 innen wie außen beinahe unzählige Individualisierungsmöglichkeiten. Die Stärke des Volvo C30 liegt in der Verbindung von Entspannung und Leistung. Das Sportfahrwerk sorgt für Agilität, die ansprechfreudigen Motoren für Kraft, während die bequemen Fahrersitze zum Entspannen einladen. Mit der umklappbaren Mittelarmlehne kommt echtes VIP-Lounge-Feeling auf. Selbstverständlich ist auch der C30 mit der intelligenten Sicherheitstechnologie von Volvo ausgestattet. Diese unterscheidet zum Beispiel normales Fahrverhalten von Paniksituationen und ergreift vor, während und nach einem Aufprall Schutzmaßnahmen. Bereits in der Serienausstattung bringt der C30 umfassende Sicherheitspakete mit. ABS mit EBV, zusätzlich zu den gängigen Airbags SIPS-Kopf-, Schulter und Seitenairbags und das WHIPS-Schleudertrauma-Schutzsystem. Das ist natürlich längst nicht alles. Das Paket „R Design“ unterstreicht die Sportlichkeit des Fahrzeugs, während die Pakete MOMENTUM und SUMMUM zusätzliche Features und Komfort bieten. Den C30 gibt es als Benziner und Diesel. Letzteren gibt es in der besonders kosten- und umweltschonenden DRIVe-Version. Dank verschiedener technischer Veränderungen an Motormanagement, Getriebe und Reifen verbraucht er nur sehr wenig Sprit und hat vorbildlich geringen CO2-Ausstoß. Und das ohne Einbußen bei Komfort und Leistung.

Hariolf: Schnittig, sportlich, elegant - der komfortable Flitzer aus dem Hause Volvo weiß nicht nur mit modern futuristischem Design, agiler Straßenlage und großartigem Raumgefühl zu verzaubern, auch liegt der schwarze Feger absolut sicher auf der Straße, bietet viel Platz und Stauraum und verspricht zudem sommerliches Feeling für ausgedehnte Spritztouren... Hariolf zum Kriterium Verbrauch: Der Volvo verbraucht 4,5 l Diesel auf 100 km - und fährt sich dabei erstaunlich sportlich! Luca zum Kriterium Hundefreundlichkeit: Der Vordersitz lässt sich problemlos umklappen und bietet auch einem größeren Hund wie mir ohne Probleme einen leichten Einstieg und verspricht auf der gemütlichen Rückbank viel Liegekomfort und „Ausstreck-Freiheit“ für uns Vierbeiner. Tobias zum Kriterium Design: Dass Volvo keine 08/15-Autos baut, ist bekannt. Der C30 ist da keine Ausnahme und sticht aus der Masse zum Verwechseln ähnlicher Autos heraus. Sehr angenehme, ergonomisch geformte Sitze. Da nimmt man gerne Platz auf dem Fahrersitz - auch für lange Strecken.

Preis: ab 19.0 00,-- € Varian ten: Benzine r: 1,6 l / 74 kw 2,4 l / 8 ; 2,0 l 0 kw u / 107 k nd der Diesel: w; T5 mit 1,6 l DR 169 kw IVe / 80 und de kw; 2,0 r D5 m it 132 k l / 100 kw w

Volvo e i g l a t Nos Es war schon immer mein

Traum, dieses Auto zu fahren! In Deutschland fand ich kein geeignetes Auto dieser Art und bin aus diesem Grund 2005 sogar nach Finnland gefahren, um mir dort den VOLVO Duett zu kaufen. Die erste große Fahrt mit dem Auto ging nach Palermo. Dort bekam der Wagen seinen heutigen Namen „Anto6 196 alen, Bj. nio“. Noch nie hat mich mann, A reiber en n n a D sbet „Antonio“ im Stich Martin affeehau enmann K / om ann Gastron / Café D gelassen und ich nutze ba m za Ramba ihn sowohl als Privatals auch Geschäftsauto.

Marke: VOLVO Duett (P 210), Bj. 1967, 75 PS, im Besitz seit 2005


AUTO

SPEZIAL

smart fortwo Seit über 10 Jahren stellt der smart fortwo eine Klasse für sich dar: ein außergewöhnliches und unverwechselbares Fahrzeugkonzept, das den immer knapper werdenden Platz in der Stadt einfach intelligenter nutzt. Denn was nutzen die vielen Geschäfte, Restaurants und Cafés, wenn man davor keinen Parkplatz findet? Die Stärken des smart for-two sind Komfort und Flexibilität. So hat er einen Wendekreis von nur 8,75 Metern. Im Smart fortwo wird geschaltet ohne zu kuppeln. So kommt man auch in der Rushhour ganz entspannt voran. Dabei bewegt sich die Tankanzeige nur sehr langsam. Dafür sorgen die sparsamen Motoren und das geringe Gesamtgewicht. Den smart fortwo gibt es grundsätzlich in zwei Ausführungen: als coupé und als cabrio. Beide Modelle gibt es in drei Design- und Ausstattungslinien: das Einsteigermodell „pure“, für sportliche Fahrer den „pulse“ und wer Wert auf edle Anmutung legt, greift zum „passion“. Und dann gibt es noch den BRABUS und den BRABUS Xclusive - die beiden Modelle stehen für Kraft und Understatement und vermitteln gleichzeitig Sportlichkeit und Eleganz. Schon die Serienausstattung ist umfangreich. So glänzt der smart mit elektronischem Stabilitätsprogramm ESP, ABS, Bremsassistenten, Crashsensor und automatisiertem 5-GangSchaltgetriebe. Und vielem mehr. Selbstverständlich steht der Individualisierung durch ein umfangreiches Arsenal an Sonderausstattungen nichts im Weg. Der smart fortwo ist als Benziner und cdi-Diesel erhältlich. Die Benzinmotoren 61PS und 71PS werden mit der serienmäßigen spritsparenden mhd-Technik (mirco hybrid drive - Start-Stopp Automatik) kombiniert. Bei dieser Technik schaltet sich das Fahrzeug bei Stillstand aus und läuft erst wieder an, wenn der Fahrer von der Bremse geht. Der 98 PS Reihen-Turbomotor wird ausschließlich in den BRABUS Varianten eingesetzt.

es

rced e M e i g stal

No

Seit Anfang der 90er fahre ich Oldies. Meine jetzige Heckflosse ist bereits die Fünfte. Die Heckflosse, der 190D, überzeugt durch seine Ästhetik, seine Zuverlässigkeit und nd den bezahlbaren ch Gmü is b ä w ch t Preis. Übrigens: woda, S D-Even y G rz n a o v W r Martin Manage l Die Heckflosse ra e n e G Bj. 1966 wurde nicht nur aus kosmetischen Gründen angebaut, sondern diente als Einparkhilfe und hieß im nüchternen Mercedes-Deutsch „Peilstäbe“. Die Kilometerleistung meines jetzigen Benz, mit seinem unverwüstlichen Motor, lässt sich nicht mehr rekonstruieren und ist auch nicht so wichtig. Wenn doch etwas kaputt geht, ist die Ersatzteilversorgung für diese Karossen perfekt. Marke: MERCEDES BENZ 190D (w110), Bj. 1965, im Besitz seit 2008

Jasmin: Klein, aber Oho?! Ja, das trifft absolut auf den kleinen blauen Flitzer aus dem Hause Smart zu. Als Cabrio verspricht der überraschend geräumige und übersichtliche kleine Wagen nicht nur entspannten Fahrkomfort, sondern besticht durch einfache Handhabung und bietet schon mit einem Knopfdruck geniales Cabrio-Feeling. So kann der Sommer bedenkenlos kommen! Jasmin zum Kriterium Cabrio: Durch das zusätzliche Abnehmen der Dachholme steht dem sommerlichen City-Cruisen nichts mehr im Wege. Einfach zu bedienen, effektiv und großartig in der Ausführung! Natalie zum Kriterium Innendesign: Ganz schön erstaunt war ich ja schon, als ich den Smart von innen gesehen habe - Mensch, ist der „groß“ geworden... Da ich bereits einen der ersten Modelle fahren durfte, die doch noch recht verspielt waren - hier ein Fach und da eine Schublade - hat mich das „erwachsene“ Design positiv überrascht! Luca zum Kriterium Raumvolumen: For Two? Nö, auch ein Hund passt noch bequem in den Zweisitzer. Wo? Na, im Kofferraum! Dieser ist absolut ausreichend zum gemütlichen Transport auf Kurzstrecken. Für längere Reisen bevorzuge ich jedoch eine große Rückbank.

990,-- € Preis: ab € 9. : en im Brabus) Variant (bis 72 kw be 0 l / ab 45 kw Benziner: 1, / 40 kw Diesel: 0,8 l


VW Polo Mit neuem Design, kraftvollen Proportionen und höchsten Qualitätsansprüchen hat der Polo eine neue Klasse begründet. Mit viel Liebe zum Detail und dem Streben nach Perfektion, ist der Polo eine Wonne für jeden, der an Verschwendung sparen möchte und optisch ein Fest für jeden Ästheten. Der VW Polo ist rundherum gelungen und wird mit Preisen überschüttet. Sei es für Design, Übersichtlichkeit oder Funktionalität. Oder für die komplette Sicherheitsausstattung und das Motorenprogramm. Die beiden letztgenannten Punkten brachten den Polo die Auszeichnung „Car of the Year 2010“ ein. Den Polo gibt es in zig Varianten, wobei bereits die Serienausstattung überzeugt: hochwertige Stoßfänger in Wagenfarbe, in Außenspiegel integrierte Blinker, praktische Ablagefächer und genügend Platz für Fahrer und vier (!) Mitfahrer. Die Trendline setzt auf hochwertigere Materialien, die Comfortline hat zahlreiche exklusive Extras, die Highline sorgt für einen souveränen Auftritt und der BlueMotion ist die Wahl für Umweltbewusste. Er erfüllt dank serienmäßigem Dieselpartikelfilter und innovativer BlueMotionTechnologie die Abgasnorm Euro 5. Und fährt mit unter vier Litern auf 100 Kilometern. Zusätzlich gibt es noch den CrossPolo für Outdoor-Orientierte und den Polo Team, der besonders wendig und spritzig wirkt.

Freuen Sie sich auf den Anpfiff. Der TEAM Polo.

Mit den TEAM Sondermodellen holen Sie sich echte Sieger ins Haus. Neben der sportlichen Ausstattung punkten Sie zusätzlich mit dem „All-Inclusive-Paket“. Viel Spaß beim Jubeln!

Das TEAM

ell Polo:

d Sondermo

aket“ und1 M PLUS P - mit „TEA von 1.970,00 € il Preisvorte t“ mit usive-Pake 2 cl In ll„A g n 3 ru e zi an eit eitslosigk 3,9 % -Fin ch bei Arb

au 4 bsicherung • Kredita tion und Inspek 5 5 • Wartung g un ertarif verlänger zum Sond • Garantie -Vollkasko t/ ch fli tp • Kfz-Haf

Das Sicherheitspaket umfasst beispielsweise ein elektronisches Stabilisierungsprogramm inklusive ABS, Berganfahrassistent, kombinierte Kopf- und Seitenairbags für Frontpassagiere und wahlweise auch für hinten und optionale Nebelscheinwerfer inklusive Abbiegelicht. Den Polo gibt es als Benziner und Diesel, sowie mit BlueMotion Technology. 1 Maximaler Preisvorteil

Larissa: Wirklich ein tolles Auto, was sich sowohl für Fahranfänger wie auch für erfahrene Autofahrer anbietet. Einfach zu bedienen, schnell und easy von A nach B und ein unglaublich schnittiges Design. Larissa zum Kriterium Fahrspaß: „Mein lieber Scholli“ war mein erster Gedanke bei der Fahrt mit dem neuen Polo. Die Ebnater Steige stellt für den Flitzer alles andere als ein Hindernis dar. Auf der Landstraße - wie auch in der Innenstadt - muss der Tacho im Blick behalten werden, da der Wagen regelrecht zum Gas geben verführt. Eine unebene Straße oder eine extreme Steigung - kein Problem, der Motor schnurrt wie ein Kätzchen und das Fahren macht einfach Spaß!

auf das TEAM Sondermodell Polo in Verbindung mit dem „TEAM PLUS Paket“. Gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers für einen vergleichbar ausgestatteten Polo. 2 3,9 % effektiver Jahreszins inkl. 3,5 % Bearbeitungsgebühr vom Nettodarlehensbetrag für Laufzeiten von 12 – 48 Monaten. 3 Gemäß Bedingungen der Cardif Allgemeine Versicherung/Cardif Lebensversicherung, Stuttgart: HRB 18173/18182. 4 Beinhaltet alle laut Serviceplan fälligen Inspektionen während der Vertragslaufzeit. 5 Kfz-Haftpflicht/ Vollkasko (endet mit der Laufzeit des Finanzierungsvertrages) in Verbindung mit Anschlussgarantieversicherung (jeweils gemäß Bedingungen der Allianz Versicherungs-AG), Wartung und Inspektion. Ein Angebot der Volkswagen Bank GmbH für Privatkunden und gewerbliche Einzelabnehmer mit Ausnahme von Sonderkunden, für ausgewählte Modelle. Nähere Informationen unter www.volkswagenbank.de oder bei uns. Stand 12/09. Abbildung zeigt Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

Jasmin zum Kriterium Gangempfehlung: Witzig: Eine Gangempfehlung, die einen dezenten Hinweis darauf kredenzt, welcher Gang nun angebracht wäre und so einige Diskussion, wann man(n) hochschalten sollte - denn das wissen die Männer natürlich immer viel besser :-) hinfällig werden lässt und manches „Motoraufheulen“ vermeidet... Natalie zum Kriterium Design: Sehen lassen kann sich der kleine Bruder des Golfes allemal. Auffallend beim Einsteigen ist vor allem, mit wieviel Liebe zu Detail und Design die Materialien im neuen Polo verarbeitet wurden. So wird z.B. das Armaturenbrett mit verchromten Zierleisten in Szene gesetzt. Aber auch der Innenraum ist nicht ohne - sehr geräumig und übersichtlich - ich hatte jedenfalls nicht das Gefühl, als würde ich in einem Kleinwagen sitzen... Preis: ab 12 .150,-- € Varianten: Benziner: 1, 2 l / ab 44 kw ; 1,4 l / ab 63 Diesel: 1,6 l kw / ab 55 kw BlueMotion: 1,2 l / 66 kw

Ihr Volkswagen Partner

Obere Bahnstraße 78, 73431 Aalen Tel. (07361) 945-620


AUTO

SPEZIAL

Fiat 500C

Fiat

ieNostalg

Den Spider habe ich mir letztes Jahr gekauft, nachdem ich schon lange den Gedanken hatte, mir ein solches Fahrzeug zuzulegen. ) Erstmals j. 1978 Köngen heim, B ( n e h id ic e m H Burg, us Kum sah ich Karsten iter bei Autoha sle den Wagen in Betrieb einer Fernsehserie vor mehr als 15 Jahren und dachte mir damals, dass ich auch einmal ein solches Fahrzeug mein Eigen nennen will. Über die Jahre habe ich meinen „Traum“ nur über verschiedene Fahrzeugbörsen angeschaut und letztes Jahr den Entschluss gefasst, nun Nägel mit Köpfen zu machen. Meine Maßgabe war eigentlich, dass das Fahrzeug „meinen“ Jahrgang haben soll. Ich stieß dann zwar auf einen leicht jüngeren Spider, der mir aber so gefiel und preislich ins Budget passte, dass ich nicht Nein sagen konnte und zuschlug. Seitdem habe ich eine sehr entspannte Alternative, um im Sommer ins Geschäft zu kommen. Marke: FIAT Spider 2000 CS2, Bj. 1979, im Besitz seit 2008

Der neue Fiat 500C setzt im Segment der superkompakten City-Fahrzeuge erneut die Impulse, mit denen Fiat regelmäßig seine Führungsposition in dieser Kategorie unterstreicht. Das innovative Cabriolet setzt nicht nur Standards in den Bereichen Komfort, Sicherheit, Technik und Ausstattung. Das Cabriolet der 500er-Baureihe garantiert außerdem umweltgerechtes Fahrvergnügen und weckt mit seinem typisch italienischen Design jene einzigartigen Emotionen, die seine historischen Vorgänger zur Legende werden ließen. Die Seitenansicht wird geprägt vom Bogen des Dachrahmens. Das Softtop verleiht dem Fiat 500C aus dieser Perspektive eine im Vergleich zur Limousine schlankere Linie. Softtop und Karosserie sind durch eine Chrom-Zierleiste klar voneinander getrennt. Der Innenraum des neuen Fiat 500C bietet mit hochwertigen Materialien bis zu vier Personen hohen Komfort. Chromverzierungen am Armaturenbrett und der 500CSchriftzug auf der Verkleidung verstärken den eleganten Look des Cockpits. Zur Verfügung stehen zwei Ausstattungslevel: Pop und Lounge. Bereits in der Einstiegsversion sind serienmäßig unter anderem die zweistufige elektrische Servolenkung Dualdrive, die geteilt umklappbare Rücksitzbank, Isofix-Befestigungen für Kindersitze und Parksensoren im hinteren Stoßfänger enthalten. In der höherwertigen Variante Lounge sind zusätzlich Klimaanlage, das HiFi-System „Interscope“ und die Bluetooth-Freisprechanlage Blue&Me an Bord. Sieben Airbags, Tagfahrlicht, „Follow me home“-Funktion der Hauptscheinwerfer und automatische Aktivierung der Warnblinkanlage bei Notbremsungen gehören zur Serienausstattung. Für das Cabrio stehen Benziner- und Diesel-Motorvarianten zur Verfügung. Die agilen Triebwerke des neuen Fiat 500C garantieren aber nicht nur Fahrfreude, sondern sind auch was für Umweltfreunde. Der Fiat 500C 1.2 8V unterbietet die Grenze für den CO2-Ausstoß von 120 g/km und erfüllt damit die Voraussetzung für die maximale Steuerbefreiung.

Natalie: Das ist Kult! Der Fiat 500C: Trendig, knuffig, einfach ideal im Stadtverkehr. Aber auch auf der Autobahn kann er locker mithalten. Auffallend ist die Armatur im angesagten Klavierlack-Design und die Positionierung der Schaltung, die sich äußerst bequem bedienen lässt. Natalie zum Kriterium Design: Jenseits aller Geschmacksfragen ist das Design des Fiat 500C schlichtweg Kult und zieht neidische Blicke auf sich! Außerdem verspricht die süße „Knutschkugel“ Open Air-Feeling pur. Luca zum Kriterium Hundekomfort: Auch für Vierbeiner garantiert der Kleine absoluten Fahrspaß. Die Rückbank bietet Platz zum gemütlichen Ausstrecken und bei Bedarf kann jede Menge Sonne und Fahrtwind mit wehenden Ohren im Cabrio getankt werden. Tobias zum Kriterium Fahrverhalten: Das traut man dem Kleinen gar nicht zu; aber der hat schon Feuer unter der Haube! „Spritzig“ nennt man das wohl. Lässig mit einem Finger lenken - sollte man aus Sicherheitsgründen nicht tun, ist aber im Fiat 500C durchaus möglich!

Preis: ab 14.000,-€ Variante n: Benziner : 1,2 l / 5 1 kw; 1,4 Diesel: 1 l / 73,5 k ,3 l / 55 w kw und 7 0 kw


Abb. zeigt Sonderausstattungen.

Ihr neuer Bodyguard.

Der neue Opel Astra Die grundlegenden Eigenschaften, die den neuen Opel Astra auszeichnen, sind viel Platz und Komfort für Fahrer und Passagiere, hohes Sicherheitsniveau, großer Gepäckraum – und ein einzigartiges Design. Zur Serienausstattung gehören unter anderem das elektronische Stabilitätsprogramm ESP plus, 16’’-Stahlräder mit ganzflächigen Radabdeckungen, Außenspiegel und Türgriffe in Wagenfarbe, Scheinwerfer in Hochglanz-Chromoptik und eine 60 : 40 geteilte Rücksitzbank. Wer im Astra Platz nimmt, fühlt sich intuitiv wohl. Die Sitze sind komfortabel. Das Cockpit überzeugt mit perfekt positionierten Schaltern, Instrumenten und Displays. Durchweg fällt die Qualität der verwendeten Materialien auf. Vier Modellvarianten stehen zur Auswahl: Die Einstiegsversion „Selection“, „Edition“ für Individualisten, „Sport“ für den sportiv-eleganten Typ und wer es stilvoll mag, greift zum „Cosmo“. Die jeweilige Grundausstattung lässt sich durch Sonderaustattungen sinnvoll ergänzen. Zum Beispiel durch einmalige Innovationen wie dem FlexRide Sicherheitsfahrwerk, das sich Straßenzustand und Fahrstil anpasst. Oder einer Frontkamera, die Verkehrsschilder liest und dem Fahrer Geschwindigkeitsbegrenzungen auf dem Display anzeigt. Oder ein Spurassistent, der optisch und akustisch warnt, wenn versehentlich die Fahrbahnbegrenzung überfahren wird. Schon zum Start ist der neue Opel Astra mit einem umfangreichen Motorenangebot verfügbar. Es gibt neun Motoren als Benziner und Diesel, darunter drei ecoFLEX-Varianten, die sich durch vorbildliche Verbrauchs- und Emissionswerte auszeichnen. Wenn Umwelt- und Kostenaspekte entscheidend sind, ist das die richtige Wahl.

Der Opel Astra legt Wert auf Ihre Sicherheit: Er schützt Sie und Ihre Mitfahrer besonders souverän vor und Gewinner in schwierigen Situationen. Denn er 2009 bietet Ihnen auf Wunsch: Vergeben von der BILD am • Adaptives Fahrlicht AFL+ mit neun SONNTAG und AUTO BILD Lichtfunktionen • FlexRide Premium-Fahrwerk Gewinner • Frontkamerasystem mit 2009 Verkehrsschild- und Spurassistenten Vergeben • elektrische Parkbremse mit von der Auto Zeitung.2 Berg-Anfahr-Assistenten Vereinbaren Sie noch heute Ihre Probefahrt und erleben Sie die neue Dimension in der Kompaktklasse. 1

Unser Barpreis für den Opel Astra 5-türig, Selection mit 1.4 ecoFLEX [64 kW/ 87 PS] schon ab

Unser Leasingangebot für den Opel Astra 5-türig, Selection mit 1.4 ecoFLEX [64 kW/ 87 PS]

monatliche Rate ab Tobias: Der Astra wirkt angenehm vertraut, komfortabel und gleichzeitig sportlich. Die Anmutung ist hochwertig - kurzum: ein verlässliches Fahrzeug, gerade mit Familie! Tobias zum Kriterium Innenraum: Der Innenraum wirkt vorne wie hinten sehr großzügig, so dass auch lange Strecken mit der Famile entspannt bewältigt werden. Larissa zum Kriterium Design: Mit seinem sportlich durchtrainierten und ebenso eleganten Aussehen überzeugt der neue Opel Astra auf ganzer Linie. Das Auto kann sich bei Jung und Alt sehen lassen. Ein wahrer Leckerbissen stellt der großzügig gestaltet Innenraum mit hochwertigen Oberflächen dar. Vom Armaturenbrett bis hin zur Gangsschaltung macht der Opel Astra eine super Figur. Hariolf zum Kriterium Bedienbarkeit: Ich fand mich im Astra sofort zurecht. Die zu bedienenden Elemente sind übersichtlich, logisch und funktional angeordnet. Sehr gut! Neben vielen inzwischen üblichen Features in dieser Klasse ist der Astra mit sportlichem 6-Gang-Getriebe und Tempomat ausgerüstet. 00,-- € Preis: ab 15.9 : en 2 kw Variant d 1,6 l / ab 13 l / ab 64 kw un l / 118 kw 2,0 d un Benziner: 1,4 kw ab 81 70 kw; 1,7 l / / l 1,3 el: es Di

15.900,– €

159,– €

Ein Leasingangebot von ALD Lease Finanz. Leasingsonderzahlung: 3.180,– €, Laufzeit: 36 Monate, Gesamtfahrleistung: 30.000 km

Kraftstoffverbrauch in l/100 km Opel Astra 5-türig, Selection 1.4 ecoFLEX [64 kW/ 87 PS], innerorts: 7,2, außerorts: 4,5, kombiniert: 5,5; CO2-Emissionen, kombiniert: 129 g/km (gemäß 1999/100/EG). 1

Vergeben von der BILD am SONNTAG und der AUTO BILD Nr. 35/2009, 6. November 2009.

2

Vergeben von der Auto Zeitung, Kategorie "Preiswertestes Auto", Nr. 25/2009, 25. November 2009.

Friedrichstr. 157                                 Gewerbehof 1 73430 Aalen                                        73441 Bopfingen Telefon 07361 / 96640                     Telefon 07362/96560 Im Internet: www.spiegler-automobile.de


partie wird vom neu interpretierten klassischen KühlergrillDreieck bestimmt. Dieser charakteristische Scudetto-Grill bestimmt die gesamte Linienführung des Fahrzeugs, das in seinem Design Dynamik mit außergewöhnlicher Eleganz vereint. Auch die Silhouette des Alfa Romeo Giulietta unterstreicht das agile und zugleich solide Erscheinungsbild. Dies ist in erster Linie der seitlichen Fensterlinie, aber auch den in der C-Säule versteckten hinteren Türgriffen zu verdanken, die den Alfa Romeo Giulietta wie ein Coupé erscheinen lassen. Das Heck unterstreicht den Auftritt eines kraftvollen

Alfa Romeo Giulietta

Nun ist es bald soweit: Der neue Alfa Romeo Giulietta wird beim exklusiven Vertragshändler D‘Onofrio in Aalen-Oberalfingen einkehren, darf bestaunt, bewundert und erworben werden. Die XAVER-Redaktion durfte vorab bereits einen Blick auf den wohl heißesten Flitzer des Jahres werfen und konnte sich live vor Ort von der Eleganz, Anmut und Dynamik des Kultautos überzeugen! Ab Mitte Mai zelebriert Alfa Romeo, pünktlich zum hundertsten Jubiläum der Kultmarke, die Wiedergeburt einer Baureihe, die bereits in den 50ern Maßstäbe setzte: die Giulietta. Damals begeisterte sie mehrere Generationen von Autofahrern. Zum ersten Mal konnten sich zahlreiche Autofans den Traum erfüllen, einen Alfa Romeo zu besitzen. Der von deutschen Autobesitzern auch liebevoll „Julchen“ genannte Wagen stach seinerzeit nicht nur technisch hervor (Motor aus Aluminiumlegierung, zwei oben liegende Nockenwellen), sondern überzeugte auch hinsichtlich seines Komforts und in Sachen Wirtschaftlichkeit. Der Wagen wurde in zahlreichen Varianten bis 1964 gefertigt. In den 70ern feierte die Giulietta eine erste Auferstehung. Sie hob die Fahrzeuggestaltung auf ein neues Niveau und führte erstmals viele, später gängige Standards (flacher Bug, hohes Heck) ein. Die Produktion wurde 1985 eingestellt. Der neue Alfa Romeo Giulietta versteht sich als Nachfolger des Alfa 147 und bietet eine komplett neue Fahrzeugarchitektur, die anspruchsvolle Autofahrer in punkto Straßenlage, Wendigkeit und Sicherheit überzeugen wird. Das Fahrzeug garantiert nicht nur eine außergewöhnlich dynamische Performance, sondern einen ebenso hohen Komfort. Maßgeblichen Anteil daran haben die innovativen technischen Lösungen wie das komplett neue Fahrwerk, das Lenksystem der neuesten Generation, die völlig neu entwickelte, ebenso steife wie leichte Plattform (aus Aluminium und hochfesten Stählen gefertigt) sowie die zukunftsweisende Produktionstechnologie. Die Front-

Der Fuhrpark der

und sichereren Fahrzeugs mit bester Straßenlage. Auch das Interieur besticht durch eine gleichzeitig dynamische und leichte Linienführung. Das Armaturenbrett mit horizontal ausgerichteter Gestaltung und Elementen aus Aluminium sowie die Kipphebel zur Bedienung einzelner Funktionen zitiert den Alfa Romeo 8C Competizione Kein Wunder also, dass die neue Giulietta, obwohl sie erst in den Handel kommt, bereits jetzt die „Design Trophy“ des Fachmagazins „Auto Zeitung“ in der Kategorie „Schönster Kompakter“ gewonnen hat. Rund 14.000 Leser wählten und bestätigten mit dem ersten Platz, dass der italienische Automobilhersteller erneut ein Designstatement der besonderen Art gesetzt hat. Die neue Giulietta wird das künftig höchste Rating in der EuroNCAP-Wertung erhalten, um einen vollständigen Schutz für alle Passagiere an Bord anzubieten. Darüber hinaus wurden das Fahrwerk, die Lenkung und die Bremsanlage so konzipiert, dass das Fahrzeug auch bei extremen Fahrmanövern optimal beherrschbar bleibt. Zudem bietet sie serienmäßig die modernsten elektronischen Systeme zur Kontrolle und Steuerung der Dynamik: „VDC“ (Vehicle Dynamic Control), „DST“ (Dynamic Steering Torque), „Q2“ (elektronisches Differential) und die „Alfa Romeo D.N.A.“ (Fahrdynamikregelung). Damit lassen sich Fahrvergnügen und Komfort individuell an-

passen: je nach gewünschtem Fahrstil oder jeweiliger Verkehrssituation. Diese Systeme sorgen für eine Sicherheit und Sportlichkeit, wie sie von einem hochmodernen Alfa Romeo erwartet werden. Auch die Motoren des neuen Modells sind im Technologie- und Leistungsspektrum führend im Segment – bei vorbildlicher Umweltverträglichkeit. Vier Turbomotoren stehen zur Verfügung, die alle die Euro-5-Anforderungen erfüllen und serienmäßig mit einem System zur Reduzierung des Verbrauchs und der Schadstoffemissionen ausgestattet sind. Es werden zum Start zwei Benziner und zwei hochmoderne Common-Rail-Diesel als Antrieb verfügbar sein. Schließlich wird die Baureihe durch den 1750 TBi mit 235 PS in Verbindung mit der exklusiven Ausstattung „Quadrifoglio Verde“ erweitert.

XAVER-Redaktion

Preis: ab 19 .900,-- € Varianten: Benziner: 1, 4 l / ab 88 kw ; 1,8 l / 173 Diesel: 1,6 l kw / 77 kw; 2,0 l / 125 kw

Der XAVER-Redaktionsfuhrpark

Tobias... und seine Liebe zu Zügen... Hariolf: Hassliebe Nach bestandener Fahrprüfung kaufte ich mir mit 18 Jahren mein erstes Auto, einen VWBus T2. Seitdem verbindet mich mit diesem Modell so etwas wie eine Hassliebe. Unzählige dieser Busse nannte ich mein Eigen, mindestens doppelt so viele Motoren habe ich verschlissen und vermutlich so über Jahre hinweg mehrere KfzMechaniker-Familien ernährt. Doch mit dem aktuellen T2 (Bj. 1977), den ich 1997 kaufte, habe ich nun meinen Frieden geschlossen. Er wurde vor zwei Jahren liebevoll restauriert und das Schmuckstück wird nur im Sommer bewegt - vorzugsweise für den Urlaub. Um es gleich vorweg zu nehmen: Nein, ich verkaufe ihn nicht! Und Nein! Ich verleihe ihn auch nicht!

Natalie: Mein grüner Blitz

Jasmin: Golfi und Ich eine Liebe fürs Leben!

Mein Gefährt ist mein erstes, deshalb hängt mein Herz besonders daran. Auch wenn sie nun doch schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat - und andere ihres Baujahres sicherlich ihr „Leben“ bei der Abwrackprämie lassen mussten, so ist meine A-Klasse ein sehr zuverlässiges Auto und hat mich noch nie im Stich gelassen. Und günstig in den Haltungskosten ist sie obendrein, sei es beim Spritverbrauch, bei der Steuer oder in der Versicherung! Außerdem ist mein grüner Blitz in Aalen nahezu einzigartig - meines Wissens nach sind nur zwei weitere im „reizenden Grün“ unterwegs.

Ich bin ein VW-Kind der ersten Stunde: Angefangen hat alles mit einem VW Polo Fox Steilheck in schneeweiß, danach folgten der Golf II und Golf III. Inzwischen fahre ich einen Golf V United und bin nach wie vor von der Langlebigkeit, Qualität, dem Design und Komfort des Volkswagens begeistert. Meine Autos haben mich nie im Stich gelassen, obwohl sie so einige aufregende Touren, FestivalExkursionen, Urlaubsreisen und auch Unfälle mitmachen mussten. Und letztendlich hat sich der Golf in nahezu jeder Situation mehr als bewährt. So was prägt eben doch :-)

Larissa: Mein Alter Tja, auffällig trifft es wohl am besten, wenn ich mir mein Auto so ansehe. Seit fast drei Jahren besitze ich den Führerschein und genauso lange auch meinen tollen Seat Ibiza. Auch wenn man es ihm nicht an sieht, aber mein „Alter“, wie ich ihn liebevoll nenne, hat mich wirklich noch nie im Stich gelassen. Die einzigartige Farbkombination macht uns bekannt wie einen „bunten Hund“. Vermutlich werden sich aber in diesem Jahr unsere Wege trennen - langsam kommt der Seat in die Jahre und es wird Zeit für ein neues Auto. Aber so viel steht fest: Vergessen werde ich die aufregenden Fahrten mit meinem „Alten“ niemals.

Eigentlich fahre ich begeistert gerne Auto, weil ich die Unabhängigkeit schätze. Die A8 von Ulm nach Aalen und zurück möchte ich dann aber auch nicht unbedingt täglich fahren. Da ist eine Zugfahrt entspannter. Und gut ausgerüstet mit mobilen Gadgets wie MP3-Spieler und HandheldKonsole sowie einem Stoß Büchern und Zeitungen vergeht die Fahrzeit sehr rasch. Zumal man die Zeit natürlich auch richtig sinnvoll nutzen kann. Ich schreibe zum Beispiel sehr gerne im Zug. Irgendwie hat das Geratter eine stimulierende Wirkung auf die Kreativität!


XAVER AUTO SPEZIAL