Page 1

Söhnstetter Bockbierfest am 22. und 23. September verspricht wieder allerbeste Stimmung.

Den Herbst genießen, schauen und einkaufen am Sonntag, 23. September in Gerstetten

Lesen Sie mehr auf Seite 15

Lesen Sie mehr auf Seite 16

WochenZeitung Landkreis Heidenheim · neresheim

Ihr Baufinanzierer Nr. 1:

Vor Ort an 14 Standorten im Landkreis.

Wenn‘s um Geld geht

.de

Nr. 37 · 47. Jahrg. · 15. September 2018

Mensa reiht sich in stete ModernisierungsAktivität in Steinheim unter Olaf Bernauer ein. Großer Mehrwert für die Bürger Steinheims – 21. September feierliche Einweihung

07321 344-0 ksk-heidenheim.de/baufinanzierung

Ankauf-PKW aller Art Unfall, defekt, hohe KM Tel. 0160 / 2518610

Schroff outdoor Store

74579 Fichtenau · Matzenbach Floriansweg 7 · Tel. 07962 / 7119933 Wander- u. modische Funktionsjacken Auch in Übergrößen! Riesen Auswahl! www.schroff-outdoor.de WellenSteyn-Jacken und viele andere! Anzeige 2sp. / 140mm Mo.-Fr. 10.00 – 18.00 Uhr · Sa. 10.00 – 16.00 Uhr · Mi. geschlossen

GmbH & Co. KG Osnabrücker Str. 21· 49143 Bissendorf



Fotos: Walter Dittrich

land Hüll lässt er Steinheim dessen vernetzendes, übergeordnetes Planungsdenken zugutekommen, das Hüll bei deutschlandweiten Großprojeken erworben hat.   Mehr auf Seite 8

Find us and like us!

TOTALER

Mo. – Fr. 9:00 – 19:00 Uhr, Sa. 9:00 – 16:00 Uhr

Steinheim(Wag). Im Gespräch mit Bürgermeister Olaf Bernauer stellte sich heraus, dass sich die Mensa als Bildungs-Bau-Projekt mit dem der Modernisierung der Grundschule einreiht in eine Zahl anspruchsvoller Sanierungen in Steinheim, die in Olaf Bernauers bisheriger Amtszeit umgesetzt wurden. Solide Bürgerorientierung und verantwortungsvollen Gegenwartsbezug mit Blick fürs zukunftsorientierte Ganze beweist der gebürtige Steinheimer in einer Zahl wahr gemachter Vorhaben. In Zusammenarbeit mit Ro-

AUSVERKAUF wegen Marktschließung! Deshalb in

HEIDENHEIM

20%

Facebook

www.facebook.com/ WZ Heidenheim und www.wochenzeitung.de

gesamte auf das m Sorti ent! r Straße Königsbronne

de 47 · 89520 Hei

nheim

Assem Alzarzour · Wilhelmstraße 27 WOHNUNGSAUFLÖSUNGEN * gegen bar / Wertausgleich schnell - seriös - diskret Fa. Preisfuchs Giengen/HDH Tel.: 0175 7811178

BARANKAUF *sofort Geld* von Waren aller Art - schnell seriös - diskret. Jeden Mittwoch ab dem 5.9.18 von 14 bis 18 Uhr in 89537 Giengen - Riedstraße 20 Fa. Preisfuchs Gebrauchtwaren Tel.: 0175 7811178

g

0 73 21 / 98 64-0 Redaktion 0 73 21 / 98 64-30 Anzeigen

b

Post E-Mail

Wilhelmstraße 25 · 89518 Heidenheim info.heidenheim@wochenzeitung.de

!

Auflage 63.673 www.wochenzeitung.de


2 | Lokales

WochenZeitung Heidenheim · 15. September 2018

Objekt der Woche

1. FC Heidenheim gegen die SpVgg Greuther Fürth

„Mit Sicherheit Fußball (er)leben“ FCH Fanbetreuung stellt sich vor Ebenerdiger Walmdach-Bungalow mit 2 Zi.ELW, 175m² Wfl., Wintergarten, Doppelgge. im Haus, Bj.80, 623m² Grd., fast barrierefrei. ideal als Altersruhesitz, E: B, 134kWh, G, 80, F, keine zusätzl. Käuferprovision., Dettingen 269.000,- € www.remax-heidenheim.de Tel. 0 73 21 / 3 05 12 00

» ImmobIlIen ------------------------------------EFH in Haunsheim

guter Zust., Wfl. 170 m², 5 Zi., Küche, 2 Badezimmer, 3 WCs, ZH, Werkstatt 135 m² + Nebengeb. 60 m², Grdst.-Fl. 2.460 m², VK 340.000 € noch ohne Maklergebühr  0172-6470189

Su. 4 Zi.-Whg. od. Haus

in HDH, tausche dagegen 6 Zi.Whg. mit gr. Garten und 2 gr. Terrassen in Hohenmemmingen  0176-80883502

Zu verk. letzter Bauplatz

615m², sehr gute Lage, Giengwen/Brenz, Hochgratweg 4, Kontakt : orijaz@gmx.net

Heidenheim (PM). Im Vorfeld des kommenden Heimspiels des 1. FC Heidenheim 1846 gegen die SpVgg Greuther Fürth am Sonntag, 23. September, findet von 9 bis 11.30 Uhr ein Aktionstag rund um die Themen Prävention vor und in der Voith-Arena statt. Die Heimspiele des 1. FC Heidenheim 1846 sind beim genauen Betrachten weit mehr als nur 90 Minuten Fußball auf dem Rasen der Voith-Arena. Genauso wie sich die Mannschaften Woche für Woche auf den Gegner und die Begegnung vorbereiten, tun dies auch zahlreiche Netzwerkpartner wie Polizei, Feuerwehr, DRK, Ordnungs-

dienst, die Stadt Heidenheim, das Fanprojekt und der FCH, die somit durch ihre Arbeit für einen sicheren und reibungslosen Spieltag sorgen. Die beteiligten Institutionen setzen dabei auf eine sehr enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit. Am Sonntag, 23. September 2018, werden die genannten Netzwerkpartner im Rahmen eines Aktionsspieltags gegen Greuther Fürth unter dem Motto „mit Sicherheit Fußball (er) leben!“ ihre Arbeit vorstellen. Dabei haben die Besucher unter anderem die Möglichkeit, die Einsatzzentrale der Polizei und hier insbesondere die Videoüberwachungsanlage oder die Arrestzellen zu besichtigen. Räumlichkeiten also, die der Stadionbesucher am Spieltag in

der Regel sonst nicht zu Gesicht bekommt. Das Heidenheimer Fanprojekt und der dazugehörige Trägerverein G-Recht e.V. werden sich und ihre Arbeit ebenfalls umfassend vorstellen und die Besucher zum Dialog einladen. Auch der FCH wird sich im Rahmen des Aktionsspieltags präsentieren. Zum Thema Suchtprävention wird der Suchtbeauftragte des 1. FC Heidenheim 1846 anwesend sein und informieren. Darüber hinaus stellt sich u.a. die FCH Fanbetreuung mit ihren Tätigkeiten vor. Ebenso wird der FCH Kids-Club „Paule Bande“ sein Angebot und seine Aktionen für Kinder und Jugendliche den Besuchern präsentierten. Natürlich wird auch Maskottchen Paule ebenfalls vor Ort sein.

WochenendWetter präsentiert von WochenZeitung

.de

Facebook www.facebook.com/ WZHeidenheim und www.wochenzeitung.de

» Sonntag, 16.09.

» Montag, 17.09.

» Dienstag, 18.09.

Höchsttemperatur Tiefsttemperatur

21 °c

24 °c

26 °c

26 °c

Sonnenscheindauer

8 Std. 00 Min.

8 Std. 00 Min.

8 Std. 00 Min.

09 Std. 00 Min.

Sonnenaufgang – Sonnenuntergang

06.55 h – 19.32 h

06.57 h – 19.30 h

06.58 h – 19.28 h

06.59 h – 19.26 h

Luftfeuchtigkeit

54 %

47 %

41 %

43 %

(Quelle: www.wetter.de)

Find us and like us!

» Heute, 15.09.

Bauernregel: Septembernebel, wenn er steigend sich erhält, bringt Regen, doch klar Wetter, wenn er fällt.

10 °c

7 °c

10 °c

ANZEIGE

10 °c

ANZEIGE

Nagelpilzfrei ins Frühjahr sorgfältiges Fußpflegeprogramm zu beachten. Trotz der Häufigkeit des Nagelpilzes behandeln ihn nur etwa eine Million der Betroffenen, da erst im späten Verlauf Beschwerden wie Schmerzen beim Gehen und Laufen auftreten. Er ist jedoch keineswegs ein rein kosmetisches Problem, sondern eine ernste Erkrankung, die behandelt werden muss. Dabei braucht der Betroffene vor allem eines: Geduld. Einige Monate sind dazu nötig, da der Nagel nur sehr langsam wächst und der Pilz selbst für Reinfektionen sorgen kann. Neben den vielen Speziallacken und Kombipaketen aus Ihrer Apotheke gibt es auch eine ganz spezielle Behandlungsmethode aus der medizinischen

»»» »Service & Notdienste in der Region Apotheken

Samstag, 15.09.2018 Altheim/Alb: Zeppelin-Apotheke Tel. 07340-929088 Giengen: Engel-Apotheke Tel. 07322-4067 Sonntag, 16.09.2018 Heidenheim: Heckental-Apotheke Tel. 07321-43377 Montag, 17.09.2018 Herbrechtingen: Adler-Apotheke Tel. 07324-2256 Dienstag, 18.09.2018 Heidenheim: Schloss-Apotheke Kurze Straße Tel. 07321-557890

Mittwoch, 19.09.2018 Heidenheim: Zoeppritz-Apotheke Tel. 07321-52511

Donnerstag, 20.09.2018 Giengen: Giengener Bärenapotheke Tel. 07322-96270 Gerstetten: Alb-Apotheke, Tel. 07323-6146 Freitag, 21.09.2018 Heidenheim: Karl-Olga-Apotheke, Tel. 07321-23025 Die Notdienst habende Apotheke erfahren Sie über: Festnetznummer (kostenlos) Tel. 08000022833 Mobilnetznummer (Kosten max. 69 ct/Min.) Tel. 22833 Homepage der Apothekennotdienste www.aponet.de4

Fußpflegepraxis, die vor allem dann zum Einsatz kommt, wenn der Pilzbefall besonders schwerwiegend oder hartnäckig ist und der Pilzerreger resistent gegen die herkömmlichen Wirkstoffe ist: die PACT-Lichttherapie. PACT® ist eine Abkürzung und ein wissenschaftlicher Begriff für Photodynamische Antimikrobielle Therapie. Mit dieser Methode können Bakterien, Viren und Pilze sehr effektiv auf Haut- und Schleimhautoberflächen sowie Fuß- und Fingernägeln abgetötet werden. In Ihrer podologischen Praxis in der „Hautsache“ in Heidenheim, Bergstraße 2 wird diese Behandlung von erfahrenen Podologen mit großem Erfolg bereits seit einigen Jahren durchgeführt. Wie funktioniert

»»Ärztlicher

Bereitschaftsdienst

Gesamter Landkreis Heidenheim: Ärztlicher Bereitschaftsdienst von Freitag 16 Uhr bis Montag 8 Uhr, Tel. 116117 Notfallpraxis am Klinikum HDH: Samstag 8 Uhr bis Montag 8 Uhr, Feiertag 8 Uhr bis nächster Werktag 8 Uhr Tel. 07321-480050

die PACT-Nagelpilzbehandlung? Ein spezieller, für den Menschen harmloser Farbstoff wird auf den betroffenen Nagel aufgetragen. Die Zellwand der Mikroorganismen wird dadurch selektiv angefärbt und lichtsensibilisiert. Die Anregung funktioniert mit dem speziell dafür entwickelten PACT® MED Gerät, denn die Lichtstärke, die Wellenlänge und die Belichtungszeit müssen genau auf das Farbstoff-Gel abgestimmt werden, um wirksam zu sein. Um den Pilz komplett loszuwerden, sind je nach Befall mehrere Behandlungen nötig. Möchten Sie mehr über das besondere PACT-Verfahren erfahren und wie Sie damit dem Nagelpilz zu Leibe rücken, dann laden wirSie zu unseren Informationstagen

»»Zahnärztlicher Notdienst

Stadt und Kreis Heidenheim Am Sa. und So. sowie an Feiertagen von 11-12 und von 18-19 Uhr: Notfalldienst abfragen unter Tel. 0711/7877777 Härtsfeld und Neresheim Zu erreichen unter DRK Aalen Tel. 07361/69700

»»Tierärztlicher Notdienst

»»Kinder- und Jugend-

Für Notfälle wenden Sie sich bitte an Ihren Haustierarzt.

Samstag, Sonntag, Feiertag von 10-16 Uhr in der Notfallpraxis Heidenheim

»»Notrufnummern

ärztlicher Notdienst

»»Augenärztlicher Notdienst Stadt und Kreis Heidenheim Fr. 14.30 Uhr bis Mo. 8 Uhr Notrufnummer Tel.: 0180-50112098

Marion 63, liebevolle

Witwe, sehr hübsch mit schöner Figur, mag die Natur bei jedem Wetter, wohne alleine hier i. d. Gegend, suche einen lieben Mann, gerne auch älter, der mich braucht u. liebevoll umsorgt sein möchte, habe Auto und kann umziehen. pv  015162913874

» KontaKte ------------------------------------Playground HDH 0 73 21-92 43 10 Infoband 0 73 21-9 24 50 18 täglich ab 11 Uhr vormittags www.playground-hdh.com Jede Woche neue Ladys

Gesundheitstipp der Neuen Schiller Apotheke Heidenheim (pm). Es beginnt mit weißlich gelben Verfärbungen am Nagelrand, die bald in dunkle, gelbbraune Flecken übergehen. Die verdickte Nagelplatte wird rau und brüchig, bis schließlich die gesamte Nagelsubstanz mehr und mehr zerstört wird: Nagelpilz, ein Tabuthema, von dem bereits zehn Millionen Menschen in Deutschland betroffen sind. Der Pilzerreger lauert überall dort, wo es warm und feucht ist: im Schwimmbad, in der Sauna, im eigenen Badezimmer. Selbst in den Schuhen ist der Pilz zu finden und vermehrt sich, wenn wir darin schwitzen. Besonders leicht anstecken können sich Menschen mit Durchblutungsstörungen, Immunschwäche und Diabetiker. Für sie gilt, ein besonders

» Single-Treff -------------------------------------

Rettungsdienst Notruf Tel. 112 Polizei Notruf Tel. 110 Polizeiinspektion Heidenheim Tel.: 07321-322-0 Feuerwehr Notruf Tel. 112

Heike Laib

Foto: Robin Füchtner

ein: An den Samstagen 22. und 29. September, jeweils von 10 bis 16 Uhr in der „Hautsache“ in Heidenheim wird Sie unser Podologe Daniel Lucke über die PACT-Behandlung und deren Durchführung informieren. Sie erfahren unter anderem auch, wie Sie es schaffen, mit einer speziellen PACT-Kurztherapie den sogenannten weißen Nagelpilz, der nur die Oberfläche befällt, innerhalb von kurzer Zeit bis zum Frühjahr loszuwerden. Wir bitten dabei um telefonische Voranmeldung unter: 07321/941770 (Schiller-Apotheke) oder 07321/925829 („hautsache“) Heike Laib, Schiller Apotheke

Feuerwehrhaus Heidenheim Tel.: 07321-3250 Kreiskrankenhaus Heidenheim Tel.: 07321-33-0 Staatl. Gesundheitsamt – HDH Tel.: 07951-321-0 Kinderschutzbund Tel.: 07321-23550 Elterntelefon Tel.: 0800-1110550 Frauen- und Kinderschutzhaus des Diakonischen Werkes Tel.: 07321-24099 Suchtberatung Tel.: 07321-359421 Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen Tel.: 08000-116 016 Gift-Notruf-Zentrale München Tel.: 089-19240 Weißer Ring – Außenstelle HDH Tel.: 0151-55164630

Angaben ohne Gewähr –

WochenZeitung

.de

unser anzeigenservice

g 0 73 21 / 98 64-0 WochenZeitung 89518 Heidenheim · Wilhelmstraße 25 Tel. 0 73 21 / 98 64 - 0 Fax 0 73 21 / 98 64-9 90 info.heidenheim@wochenzeitung.de redaktion.heidenheim@wochenzeitung.de www.wochenzeitung.de Verlag und PostanscHrift Amedia Informations GmbH Bei den Kornschrannen 18, 86720 Nördlingen Tel. 0 90 81 / 21 04 - 0 Telefax 0 90 81 / 21 04 - 9 90 gescHäftsfüHrer Manfred Fink Im Verlag erscheinen im Verbund weitere WochenZeitungen: Aalen, Altmühlfranken, Ansbach, Donauwörth, Nördlingen sowie die SonntagsZeitung Nördlingen. gescHäftsstellenleitung verantwortlich für redaktion und anzeigen: Maike Wagner Tel. 0 73 21 / 98 64-10 redaktion: Daniela Staengle Tel. 0 73 21 / 98 64-30 Beiträge und Leserzuschriften in der WochenZeitung mit voller Namensangabe geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion wieder und werden von den Autoren/-innen selbst verantwortet. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Bilder kann keine Gewähr übernommen werden. druck DZO Druckzentrum Oberfranken GmbH & Co. KG, Gutenbergstraße1, 96050 Bamberg Für gewerbl. Werbeanzeigen gilt zzt. die Preis lis te Nr. 39 in Verb. mit den AGB des Verlages. Nachdruck , auch auszugsw. von Anzeigen und Texten, nur mit ausdrückl. Genehmigung des Verlages. Eine Haftung für die Richtigkeit telefonisch aufgegebener Anzeigen kann nicht übernommen werden.


Lokales | 3

15. September 2018 · WochenZeitung Heidenheim

Sarah (10) dreht ARD-Serie auf Mauritius

Freundeskreis Asyl

Am 23. September werden in Heidenheim Talente gesucht

Einladung in den Treffpunkt Integration

Heidenheim (PM). Im Januar 2018 startete in der ARD die neue Reihe „Die Inselärztin“. Mit dabei ist die 10-jährige Sarah aus BadenWürttemberg. Sie spielt neben bekannten Schauspielern wie Anja Knauer, Helmut Zierl und Tobias Licht. Sarah ist überglücklich. Im Juli war sie auf der Trauminsel Mauritius zu den Dreharbeiten für zwei neue Folgen, die im Januar 2019 ausgestrahlt werden. Dabei wurde sie von der Agentur betreut und gecoacht. Angefangen hatte alles mit einem Casting bei Sunshine-Casting. Die renommierte

Giengen (PM). Christina Augustin, Integrationsbeauftragte der Stadt Giengen, wird alle Mitglieder und Unterstützer des Freundeskreises über Projekte, Netzwerktreffen und sonstige Neuigkeiten informieren. Insbesondere soll das am 30. September geplante Kulturfest erneut mit den Beteiligten besprochen werden. Darüber hinaus besteht für alle Mitglieder des Freundeskreises sowie Interessierte die Möglich-

Kinder-Casting-Agentur sucht regelmäßig bundesweit nach Talenten für Fernseh- und Kinofilme, TV-Serien, Werbespots, Modefotografie und vieles mehr. Am 23. September sucht SunshineCasting in Heidenheim nach weiteren Talenten. Anmelden zum Casting kann man sich unter Telefon 02234 9244040 sowie per E-Mail mail2@sunshine-casting. de. Mehr Informationen gibt’s auf www.sunshine-casting.com und die aktuellen Projekte auf www. facebook.de/ SunshineCasting. Foto: pm 

Schlosshotel

Vom leeren Notizbuch zum Fußball-Krimi

Michael J. J. Stenner übernimmt Leitung

Samuel und Julius Schmid aus Giengen haben einen Fußball-Krimi geschrieben Giengen (PM). Julius und Samuel Schmid, 14 und 11 Jahre alt, haben das Buch „FCH-Krimi-Kids“ verfasst. Es handelt sich um einen amüsant geschriebenen FußballKrimi für junge Leser und spielt in Heidenheim und Giengen. In der temporeichen Geschichte versuchen die Krimi-Kids einen Fall zu lösen und ihren FCH zu retten. Das Buch ist ab dem 17. September in Heidenheim (Sport Jentschke, Osiander, Thalia) und Giengen (Süßmuth, Druckerei Schmid) für 9,90 Euro erhältlich. Zudem wird das Büchlein beim Heimspiel des 1. FC Heidenheim am 23. September in der Halbzeitpause in der Voith-Arena den Zuschauern vorgestellt.

„FCH-Krimi-Kids“-Autoren Julius und Samuel Schmid. (v.l.)

keit zum Austausch über aktuelle Anliegen rund um die Unterstützung für Geflüchtete. Am runden Tisch wird auch Stefan Linke, Integrationsbeauftragter des Landkreises Heidenheim, teilnehmen und über geplante Aktivitäten berichten sowie für Fragen zur Verfügung stehen. Gäste und Interessierte sind herzlich und ohne Anmeldung willkommen. Fragen beantwortet der Treffpunkt Integration: Tel. 073227/9568949 oder christina.augustin@giengen.de.

Foto: pm

Heidenheim/Berlin (PM). Michael J.J. Stenner wird Direktor des Schlosshotels Park Consul Heidenheim. Mit Stenner rückte zum 3. September ein profilierter Fachmann an die Spitze des Hotelteams am Schloss Hellenstein. Der 55-Jährige bringt 20 Jahre Erfahrung in der Leitung von 4*und 5*-Häusern in Deutschland und Europa mit. Zuletzt leitete er das Hotel Atlantic auf Juist. „Es hat mich gereizt, nach einigen Jahren im reinen LeisureBereich wieder eine Aufgabe zu übernehmen, bei der auch mein Corporate-Know-how zum Tragen kommt“, so Stenner. „Stenner hat ein Gespür für Businesskunden und weiß, was für die Wirtschaft zählt“, bestätigt Dr. Astrid AuerReinsdorff, Generalbevollmäch-

Michael J.J. Stenner 

Foto: Brendal Hotel Group/Erik Riikoja

tigte der Brendal Hotel Group. „Nicht umsonst war er als Hoteldirektor in Estland zugleich Regionalpräsident der deutschbaltischen Handelskammer.“ Auch erfolgreiche Re-BrandingProzesse sind für Stenner nicht neu. „Ein führendes Haus“, sagt er, „ist niemals fertig.“


4 | Lokales

WochenZeitung Heidenheim · 15. September 2018

Unsere Aktion

de Der Metzger für Ihr Wohlbefn

n

»------------------------------------------------------------------------------Fundgrube

gültig vom 19. bis 22. September 2018 in Bopfingen, Neresheim und Nördlinge

n

Schweineschnitzel „auch paniert“ Hackfleisch „gemischt Rind und Schwein“ Gelbwurst „lecker auch aufs Schulbrot“

100 g 100 g 100 g

gültig vom 19. bis 25. September 2018 Stilfser Käse „45% Fett i. Tr. - kräftig im Geschmack“ 100 g Nudelsalat „mit Paprika und Gurke“ 100 g

0,99 € 0,79 € 1,09 € 1,20 € 1,20 €

Fr

Do

Mi

Di

Mo

Speiseplan vom 17. - 21. September Zwiebelsahneschnitzel mit Butternudeln Paella mit Hähnchenstreifen und Meeresfrüchte Nudel-Gemüse-Auflauf Gefüllte Paprika mit Reis Böhm`s Spätzlespfanne mit Schinken Überbackenes Gemüse mit Sauce Hollandaise Grobe Bratwürste mit Kartoffelsalat Thai Spaghetti mit hausgemachter gebratener Chillicreme Blauschimmelkäse Brokkolicremesauce mit Nudeln Jägerbraten mit Semmelknödel 2 Currywürste mit Pommes Gemüsemaultaschen in der Brühe Schlemmerfilet mit Salzkartoffeln Gebratener Reis mit frischem Gemüse und Garnelen Gemüse-Lasagne

5,90 € 5,20 € 4,50 € 5,20 € 5,20 € 4,50 € 5,60 € 6,50 € 5,20 € 5,90 € 5,20 € 4,90 € 5,80 € 7,20 € 5,20 €

Bopfingen, 0 73 62 - 71 78 . Neresheim, 0 73 26 - 96 43 46 . Nördlingen, 0 90 81 - 43 50

Achtung! Pelze bis 5000

Gobelin 1000, Zinn, Teppiche, Porzellan, Krokotaschen, Uhren, alte Bibeln, versilb. Besteck, Abzeichen, Ölgemälde, Spinnrad, alte Puppen, alten Wein, alte Bügeleisen.  0151-63953795

Alter Krempel, alte

Schachspiele uvm. z. kauf. gesucht  01523-7012482

Baggerarbeiten, Garten-

u. Landschaftspflege, Abbrucharbeiten  0177-8253910

Brennholz frei Haus

Buche, Esche 5 m lang. Firma Adlmann  0170-5643557

Minibagger günstig zu

vermieten  0173-8794089 Kunststoff 30 + 60L, preisgünstig abzugeben  07328-5413

Nachhilfe Ma, De, Eng.

sehr preiswert. (gewerblich)  0157-92348536

Porsche Traktor zu verk.  0171-9403799

Neresheim

Su. Kutter bis 20l  0151-54137819

Suche Rasentraktor

Rasenmäher, Fahrräder, defekt  07327-9978066

auch

Suche Unterstützung bei

Jahresabschluss mit Lexware finacal-office  07321-23090

Fliesenleger hat noch

Zahle bar und fair!

Termine frei.  0162-3213896

Hole kostenlos gut

erhaltene Möbel, Schlafzimmer, Sofas etc.  07322-9543810

Malerarbeiten

per SMS  01575-1727060

Beilagen* *in der Gesamtauflage oder in Teilbereichen

Mostfässer aus braunem

arbeiten  0171-9571746

Erledige alle Garten-

In dieser Ausgabe finden Sie folgende

Heidenheim

Höchstpreise für: Gold, Zinn, Pelze, Münzen, Silber, Porzellan und alles aus Oma's Zeit Fr. Fischer  0152-37153506

Heidenheim

Zu verk. Sofa, Wohn-

zimmertisch, Schuhschrank, Flurmöbel  07324-5271

WochenZeitung

.de

informativ und aktu

ell

NEUER KAMMERCHOR Heidenheim meets SIGGI SCHWARZ & BAND

VOICE & SOUL, Samstag, 6.Oktober 2018, Heidenheim, Congress Centrum, 20 Uhr

» AutomArkt ------------------------------------Familie su. Wohnmobil/-

wagen (älter)  0175-8205232

Kaufe Diesel od. Benziner

Find us and like us!

auch mit Mängel, alles anbieten  0173-8009051

Facebook

Winterauto MB C180

Automatik, 210.000Km, TÜV 2/ 20, VB 1500€  07324-980549

www.facebook.com/ WZHeidenheim und www.wochenzeitung.de

Wir kaufen Wohnmobile +

Wohnwagen  03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)

Fotos: Veranstalter

WochenZeitung

.de

Tierschutz im Fokus Förderverein für den Tierschutz in Ostwürttemberg e.V., Kreissparkasse Ostalb - Konto: 805 024 157 BLZ: 614 500 50 IBAN DE74614500500805024157, BIC: OASPDE6AXXX.

HEIDENHEIM(PM). Der preisgekrönte NEUE KAMMERCHOR HEIDENHEIM unter der Leitung von Thomas Kammel stellt zusammen mit SIGGI SCHWARZ und seiner Band ein neues spannendes Programm vor. Auf dem Programm stehen viele große Hits aus Soul, Pop, Funk und Rock, präsentiert von 80 jungen Sängerinnen und Sängern, begleitet von der großartigen Band um den Heidenhei-

mer Gitarristen Siggi Schwarz. Ein Konzert mit vielen musikalischen Highlights und emotionalen Momenten! Der NEUE KAMMERCHOR HEIDENHEIM unter der Leitung von Thomas Kammel besteht aus 80 Sängerinnen und Sänger im Alter von fünfzehn bis zwanzig Jahren des musischen Schiller-Gymnasiums. Jährlich finden ca. vierzig Konzerte im

Buchtipp »

... Die öffentliche Bücherwand der WochenZeitung wird präsentiert von unserer sympathischen Mitarbeiterin

Regina Glaser

Jörg Maurer, Alpenkrimi

Brownie Unser Brownie ist nun so weit, dass er in ein neues Zuhause ziehen könnte. Mit viel Liebe und Zuwendung konnten wir und seine Gassigänger ihm über Jahre zeigen, wie das Leben als Hund sein kann. Als Brownie zu uns kam, war er ein Häufchen Elend, er kannte nichts, vermutlich verbrachte er sein ganzes Kinder- und Jugendleben in einer spanischen Auffangstation, abgeschottet von allem. Es war ein langer mühsamer Weg, ihm alles zu lernen und zu zeigen, dass man nicht vor einer Nuss, welche vom Baum fällt, Angst haben muss. Nun hat er es aber geschafft. Kennt er seine Leute, geht er unwahrscheinlich gerne Gassi und erkundet die große weite Welt.

07321 9864 15

Am Abgrund lässt man gern den Vortritt Brownie mag schon auch mal gestreichelt werden, aber ein totaler Schmusehund wird er nie werden. Er will einfach nur Hund sein, ohne viel Tamtam… Gassigehen, gutes Futter und am Abend in sein Bettchen liegen und die Ruhe genießen. Dies wäre sein Traumplatz. Geboren ist er im Jahr 2013 SH 70 cm · Gewicht 50 Kg Katzen tolerant · Hunde tolerant Kinder, eher nicht, wegen der schnellen Bewegungen, oder schon ruhige. Donzdorf e.V Im Lautergarten 5 73072 Donzdorf Tel: 0049/(0)7162-943288 Spendenkonto:15140625 bei der KSK GP, BLZ 61050000

Wir sind auch weiterhin auf Ihre Hilfe angewiesen, um den Tieren zu helfen. Wenn Sie Geld spenden möchten, können Sie das auf das genannte Konto tun. Auch Futter- und Sachspenden werden weiterhin benötigt. Diese können jede Woche bis Donnerstag bei der WochenZeitung Heidenheim in der Wilhelmstraße 25 abgegeben werden. Gerne kommen wir auch bei Ihnen vorbei, um größere Spenden abzuholen.

Kommissar Hubertus Jennerwein gönnt sich eine Auszeit. Aber schon vor der geplanten Abreise trifft er auf dem Bahnhof einen Kommissar-Kollegen aus dem Allgäu und wird aufgehalten. Gerade als die beiden so richtig ins ermittlerische Fachsimpeln kommen, erreicht Jennerwein ein Hilferuf aus dem Kurort: Ursel Grasegger, Bestattungsunternehmerin a.D., hat eine blutige Morddrohung gegen Ignaz erhalten. Ihr Mann ist seit Tagen unauffindbar. Ist er in den Händen von Entführern? Oder hat er heimlich etwas Illegales geplant, was nun schiefgegangen ist? Jennerwein weiß nur zu gut, dass die Graseggers beste Mafiaverbindungen haben. Aber er verspricht Ursel, Ignaz‘ Spur außerdienstlich zu verfolgen - und bringt sich in noch nie gekannte Gefahr. Sein Team geht derweil tödlichen Umtrieben von Medizinern nach, eine frühere Freundin von Ignaz kündigt ihre bevorstehende Ermordung an, und auf einmal steht Jennerwein vor dem Abgrund seiner Polizeikarriere… ISBN 978-3-651-02519-6 · Preis: 15,99 € · Verlag: Fischer Verlag

In- und Ausland statt. Bei der Teilnahme an vielen internationalen Wettbewerben, hat dieser erstklassige Chor schon viele Preise gewonnen. SIGGI SCHWARZ zählt zu den europäischen Spitzengitarristen und er hat schon mit fast allen Größen des internationalen Rock-Business zusammengearbeitet. Weltweite CD-Veröffentlichungen und Charts-Plat-

zierungen, Tourneen mit Rocklegenden von Bryan Adams über The Scorpions bis ZZ Top, Musik für den Hollywood-Film, Auszeichnungen wie der „Marlboro Music Award“ und der „Gibson Award“ lassen Siggi Schwarz zur Institution in Gitarrenangelegenheiten werden. Tickets: Tourist Info, Activ Reisen, Schreibwaren Süßmuth, RESERVIX

Der grüne Daumen » ... für Sie von unserer sympathischen WZ-Mitarbeiterin

Sandra Graf

Männertreu - lockt nektarsuchende Insekten Männertreu wird in der Regel zwischen 10 und 20 cm hoch mit einer Breite von 10 bis 30 cm pro Pflanze. Sie haben zarte, in Trauben angeordnete Lippenblüten und einfache sommergrüne Blätter. Männertreu ist nicht winterhart. Die Lobelien sind schnell wachsend und mehrere Pflanzen zusammen können durchaus den Eindruck eines Blütenteppichs erregen, was im Beet und Kübel gleichermaßen dekorativ wirkt. Es gibt zahlreiche Sorten, die sich untereinander in kleinen Aspekten und vor allem in der Farbe unterscheiden. Am häufigsten ist Männertreu immer noch in allen Schattierungen von Blau, allerdings gibt es mittlerweile auch rote, weiße und rosafarbene Züchtungen. Männertreu ist mäßig pflegebedürftig. Zum Gedeihen im Pflanzkübel reicht Balkonblumenerde. Die verwendete Erde sollte frisch, wasserdurchlässig und nicht ausgetrocknet sein. Männertreu muss regelmäßig gegossen und gedüngt werden, Staunässe gilt es zu verhindern. In Blumenkästen und Pflanzkübeln kann dazu auf eine Drainageschicht zurückgegriffen werden. Ebenfalls lohnt es sich, das Loch am Boden des Blumentopfes mit einem größeren Kieselstein oder einer Tonscherbe zu bedecken, so kann überschüssiges Wasser ungehindert ablaufen. Foto: pixabay.com


Medizin

ANZEIGE

Durchfall, Bauchschmerzen, Blähungen Immer wieder Darmbeschwerden? Dahinter steckt oft ein gereizter Darm. Lesen Sie, was helfen kann. Wiederkehrende Da rmbeschwerden wie Durchfall, Bauchschmerzen oder Blähungen beeinträchtigen hierzulande die Lebensqualität von zahlreichen Menschen – und es werden immer mehr. Warum dies so ist, lässt sich mitunter durch unseren modernen Lebensstil erklären. Vor allem Stress, ungesunde Ernährung, Infekte oder Medikamenteneinnahme können die Darmprobleme begünstigen. Genau hier setzt ein innovatives

gereizten Darm die Darmbarriere geschäd ig t i st . Durch diese k leinsten Schädigungen können Schadstoffe und Erreger in die Da rmwa nd eindringen und die typischen Symptome auslösen. Die gute Nachricht: Ein Forscher-Team unter der Leitung des renommierten Prof. Dr. S. Guglielmetti an der Universität Mailand hat einen einzigartigen Bakterienstamm entdeckt, der hier helfen kann. Der Bakterienstamm B. bifidum MIMBb75 (enthalten in Kijimea Reizdarm, Apotheke) legt sich sinnbildlich

Der Ursache auf der Spur Produkt an – Kijimea Reizdarm (rezeptfrei, Apotheke). Darmbeschwerden – woher sie kommen Hinter wiederkehrenden Darmbeschwerden steckt oft ein gereizter Darm, auch Reizdarm genannt. Immer mehr Wissenschaftler gehen davon aus, dass bei einem

wie ein Pflaster auf die gereizte Darmwand und schützt diese – der Darm kann sich erholen. Ein Plus an Lebensqualität – wissenschaftlich belegt Eine groß angelegte klinische Studie mit dem ausschließlich in Kijimea Reizdarm (rezeptfrei) enthaltenen Bakterienstamm zeigte: Die typischen Reizdarmbeschwerden wurden signifikant gelindert. Bei vielen verschwand der Reizdarm sogar vollständig. Mehr noch: Die Lebensqualität Betroffener verbesserte sich deutlich. Kein anderes Präparat kann vergleichbare wissenschaftliche Ergebnisse aufweisen. Fragen Sie daher in der Apotheke gezielt nach Kijimea Reizdarm!

Zufriedene Anwender berichten:

Harald L.

„Die Bauchkrämpfe und auch der Durchfall, der mich oft in der Woche zu allen möglichen Tageszeiten heimgesucht hat, hat sich mit Kijimea Reizdarm erledigt.“

„Kijimea Reizdarm ist bisher das einzige Mittel, das mir bei wiederkehFür Ihren Apotheker: renden DarmKijimea Reizdarm beschwerden zuverlässig Die Nr 1* bei Reizdarm hilft. Absolut weiterzuemp(PZN 8813754) fehlen!“ Maria F.

Guglielmetti S. et al. Randomized clinical trial: Bifidobacterium bifidum MIMBb75 significantly alleviates irritable bowel syndrome and improves quality of life: a double-blind, placebo-controlled study; Alimentary Pharmacology & Therapeutic, 2011 • *Meistverwendetes Präparat bei Reizdarm in Deutschland laut Insight Health und GfK Medic Scope MAT 06/2018 • Abbildungen Betroffenen nachempfunden, Namen geändert • www.kijimea.de

Thema Nervenschmerzen

Hilfe bei

Rückenschmerzen:

„Dieses Mittel ist für mich die Wucht“

Wiederkehrende Rückenschmerzen sind keine Frage des Alters – auch viele junge Menschen sind davon betroffen. Jedoch nehmen die Beschwerden mit den Jahren meist noch zu. Was viele nicht wissen: Diese Schmerzen werden häufig durch gereizte oder geschädigte Nerven verursacht. Die Auslöser hierfür sind vielfältig: Sie reichen von Verspannungen und Fehlstellungen bis hin zum Ischias-Syndrom oder einem Bandscheibenvorfall. Inzwischen gibt es jedoch ein natürliches Arzneimittel, das speziell zur Behandlung von Nervenschmerzen entwickelt wurde und diese wirksam bekämpft: Restaxil (Apotheke, rezeptfrei)! Spezielles Arzneimittel begeistert Betroffene Mit Nervenschmerzen im Rücken hatte

auch Stefan L. zu kämpfen, er berichtet: „Nach einem Bandscheibenvorfall habe ich seit drei Jahren Probleme.“ Fakt ist: Herkömmliche Schmerzmittel, zu denen Betroffene wie Stefan L. oft greifen, helfen oft nicht. Das bestätigt auch die Deutsche Gesellschaft für Neurologie in ihrer Leitlinie.1 Denn diese Präparate bekämpfen häufig nur Entzündungen, die meist nicht die Ursache von Nervenschmerzen sind. Anders Restaxil: Die natürlichen Arzneitropfen konnten bereits vielen Anwendern und auch Stefan L. helfen, die Schmerzen zu lindern. Begeistert schreibt er: „Jetzt kann ich mich wieder besser

bewegen und ich schlafe Darin steckt die Kraft aus gleich fünf Arzneipflanauch besser.“ zen, die sich bei Nervenschmerzen (Neuralgien) 5-fach-Wirkkomplex bewährt haben. So setzt bekämpft Nervenschmerzen effektiv Das Besondere an Restaxil ist sein spezieller Wirkkomplex:

Gelsemium sempervirens laut Arzneimittelbild im zentralen Nervensystem an. Es kommt vor allem bei Schmerzen längs einzelner Nervenbahnen am ganzen Körper zum Einsatz. Diese Arzneipflanze wurde mit der natürlichen Wirkkraft aus Cimicifuga racemosa, Spigelia anthelmia, Iris versicolor und Cyclamen purpurascens kombiniert. Genial: Restaxil hat keine bekannten Neben- oder Wechselwirkungen und ist rezeptfrei in jeder Apotheke erhältlich. Mit seinem speziellen 5-fachWirkkomplex hat Restaxil Stefan L. überzeugt. Sein begeistertes Fazit zu dem Arzneimittel lautet: „Ich werde es wieder kaufen. Dieses Mittel ist für mich die Wucht.“

Typische Auslöser von Nervenschmerzen: Verspannungen, Bandscheibe & Ischias

Eine häufige Ursache von Nervenschmerzen in Nacken oder Rücken sind Verspannungen. Diese können zu gereizten Nerven führen, was sich zum Beispiel durch dumpfe, ausstrahlende Dauerschmerzen äußern kann. Auch ein Bandscheibenvorfall kann Auslöser von Nervenschmerzen sein. Dabei übt ein Teil der Bandscheibe Druck auf den Nerv aus – ausstrahlende Rückenschmerzen sowie Taubheitsgefühle können entstehen. Weit verbreitet ist auch die Reizung des Ischias-Nervs, bei der es zu ziehenden Schmerzen im unteren Rücken kommen kann. Häufig strahlen diese bis ins Bein aus.

Für Ihren Apotheker:

Restaxil

(PZN 12895108)

¹www.dgn.org/leitlinien/2373-ll62-2017-pharmakologisch-nicht-interventionelle-therapie-chronisch-neuropathischer-schmerzen, Abgerufen: 01.06.2018 • Erfahrungsberichten nachempfunden. Die Wirkung ist von individuellen Faktoren abhängig. • Abbildung Betroffenen nachempfunden, Name geändert RESTAXIL. Wirkstoffe: Gelsemium sempervirens Dil. D2, Spigelia anthelmia Dil. D2, Iris versicolor Dil. D2, Cyclamen purpurascens Dil. D3, Cimicifuga racemosa Dil. D2. Homöopathisches Arzneimittel bei Neuralgien (Nervenschmerzen). www.restaxil.de • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. • Restaxil GmbH, 82166 Gräfelfing


6 | Lokales

WochenZeitung Heidenheim · 15. September 2018

» Stellenmarkt ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Wir suchen Verstärkung

Ihr kompetenter Partner für alle Sanitär- und Spenglerarbeiten

Aushilfskraft auf 450-Euro-Basis gesucht • Mithilfe bei Verglasungen an Fahrzeugen aller Art • Hol- und Bringservice unserer Kundenfahrzeuge • gerne auch rüstigen Rentner • Führerschein Klasse B setzen wir voraus

Spenglerei Sanitär

Die Firma Güther Sanitär ist ein innovativer Handwerksbetrieb, der seit über 30 Jahren Sanitär- und Spenglerarbeiten bei größeren Projekten durchführt.

Banzhaf Autoglas

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Eintritt

Projektleiter Sanitär (m/w) Ihre Tätigkeitsschwerpunkte ● Projektsteuerung und Abwicklung anspruchsvoller Großprojekte ● Koordination & Überwachung der Projekte in technischer, terminlicher und wirtschaftlicher Hinsicht ● Erstellung von vertragsrelevantem Schriftverkehr und Nachtragsangeboten ● Führung von Montageteams

Heidenheimer Str. 81 89537 Giengen/Brenz Tel. 0 73 22 / 95 57 77

Kurze Bewerbung bitte an klaus@banzhaf-autoglas.de

Ihr Profil ● Ausbildung zum Anlagenmechaniker SHK mit Weiterbildung zum Meister/Techniker ● Erfahrung in der Abwicklung von Projekten ● gute Kenntnisse einschlägiger Regelwerke DIN, VDI, VOB

Wir präsentieren Ihre Themen mit profihaftem Konzept:

Abwechslungsreiche Aufgaben und individuelle Entwicklungsmöglichkeiten

.de

Wir haben Ihr Interesse geweckt und Sie können sich gut mit unseren Anforderungen identifizieren? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Foto und Zeugnissen.

Hatice Gencer Mediaberaterin

Güther Sanitär GmbH, Schafhauser Weg 13, 91555 Feuchtwangen Ansprechpartner: Ernst Schrödel, es@guether.com Telefon: 09852-67020, www.guether.com

Wz aktuell - Wochenzeitung Geschäftsstelle Heidenheim Wilhelmstraße 25 · 89518 Heidenheim

Telefon: 0 73 21/98 64 20 E-Mail: hatice.gencer@wochenzeitung.de

Ihr Ansprechpartner

Die bofrost*-Niederlassung Neu-Ulm/Ellwangen sucht zum nächstmöglichen Eintritt

Mitarbeiter(-in) im Neukunden-Team Sie verteilen unseren Frischekatalog an interessierte Haushalte in Ihrer Region. Wenn Sie eine gewinnende, positive Ausstrahlung haben und gern mit Menschen kommunizieren, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per Email an wolfgang.sailer@bofrost.de oder telefonisch an bofrost Neu-Ulm unter Tel. 0157-51763014. ANZEIGE

Space Robot zu Gast in den Schloss Arkaden Heidenheim agiert. Für die engagierte Betreuung der Besucher steht fachkundiges, pädagogisch geschultes Personal zur Verfügung. Die „Astro-Kids“ lernen die Namen der Planeten und deren Reihenfolge im Sonnensystem. Was ist ein Stern, was ein Planet? Sie erkennen zwölf Sternbilder und wissen wie die Planeten aussehen, wie eine Sonnen- oder Mondfinsternis entsteht. Sie lernen wie Planeten um die Sonne kreisen, was „Anziehungskraft“ bedeutet und vieles, vieles mehr. „Wir würden uns ganz besonders über einen regen Zuspruch der Schulen freuen“, betont Center Managerin Roswitha Girdler von den SCHLOSS ARKADEN, die die Ausstellung gemeinsam mit dem Planetarium im süddeutschen Laupheim organisiert hat.

Termine für kostenfreie Führungen durch die Ausstellung können bei der Aktions-Betreuung unter der Tel.: 01781831600 vereinbart werden.

Beschäftigung, gerne auch für privat  0176-80646488

sunshine-casting.com Suche Möbelpacker mit

Nette und freundliche

Bedienung für Kneipe Innenstadt HDH ges.  015775214197

Führerschein im Raum Giengen, Voll/Teilzeit, ab sofort  01757811178

Fahrer/in bis 3,5t gesucht

LKW-Fahrer/in für

4-Achser ges.  0170-8322115

gerne auch Rentner/in, 450€ oder Teilzeit  0179-7079930

Krankenschwester m/w oder Altenpfleger m/w Arbeitsumfang 50% bis 100%

Hauswirtschafter m/w ergänzende Hilfe m/w Stellvertretung Pflegedienstleitung m/w Arbeitsumfang mind. 75%

WochenZeitung

.de

Walter Dittrich

Wenn Sie interessiert sind, selbstständig und flexibel arbeiten können, freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung.

Mobile Pflege

Mediaberater

Tel. 0 73 21/98 64 23 E-Mail walter.dittrich@wochenzeitung.de

Neueröffnungen, Jubiläen, Firmenfeste ...

Weilerstraße 9 ·

· Marinela Dittrich

89522 Heidenheim

www.Pflege-dittrich.de · mobile-pflege@t-online.de

ANZEIGE

Orientalisches Aromen-Flair à la Damas

ANZEIGE

Shisha-Aromen verbinden europäisches Café-Sortiment mit arabischer Kachua-Spezerei im „Damas“ (syrisch für Damaskus)

„Hallo Kinder! Darf ich mich vorstellen? Ich bin Elly, der Roboter und komme aus dem Weltraum…“ So beginnt der Auftritt des Space Robot im interaktiven Kinderevent, der vom Planetarium Laupheim entwickelt wurde. Die SCHLOSS ARKADEN in Heidenheim werden damit in der Zeit vom 15. bis 28. September zur „Space-Station“ und laden Kindergärten und Schulen, aber auch Erwachsene herzlich ein ihr Wissen um unsere kosmische Heimat zu testen. Kommen Sie mit der ganzen Familie und greifen Sie nach den Sternen! „Spielerisch lernen“ - das ist das Motto, bei dem „ACTION, SPASS und SPIEL“ im Vordergrund stehen. Der Event besteht aus einem Lern- und Spielemodul sowie einer Bühne auf der „Elly, der Roboter aus dem Weltraum“,

Allroundhandwerker su.

Die größte Casting-Agentur für Kinder & Jugendliche sucht dringend für große KINO-, TVProduktionen und Fotowerbung neue Gesichter. Info: 0 22 34/9 24 40-40

Arbeitsumfang 50% bis 100%

Wir präsentieren Ihre Themen mit profihaftem Konzept:

Neueröffnungen, Jubiläen, Firmenfeste, Stellenanzeigen ...

ab sofort auf 450-Euro-Basis. Für Fitness- & Wellnessoase in Giengen Tel: 0175 7844478.

Wir suchen ab sofort Verstärkung für unser Team

Unser Angebot Wir bieten einen unbefristeten Arbeitsvertrag bei leistungsgerechter Bezahlung mit Firmenwagen auch zur Privatnutzung

WochenZeitung Ihre Ansprechpartnerin

Servicekraft gesucht

Shisha-Bar und Damas-Barteam von Assem Alzarzour (2. von rechts) 

Heidenheim (PM). Der syrische Selbständige Assem Alzarzour eröffnete am 1. September seine europäisch-orientalische ShishaCafé-Bar „Damas“ in der Wilhelmstraße 27 in Heidenheim.

Fotos: Alzarzour

Er bietet seinen Kunden bewusst ein Angebot, das beiden Kulturen gerecht werden soll, was sich sowohl im Kaffeesortiment wie sogar in der bikulturellen Raumgestaltung bemerkbar macht.

Neben Shisha und Kaffee-/Kachua- oder Teegetränken gibt es Cocktails, Smoothies sowie Home-Specials aus dem Repertoire syrisch-orientalischen FoodDesigns wie „Polo“(Lemon-Minze) oder „Damas“ (Mandel-MilchHonig). An Fußballabenden wird die bewegte Bilder-Screen zum sportlichen Spielfeld für PublicViewing-Gäste. Ein Tisch mit eingebauter Oberfläche für digitale Gesellschaftsspiele erinnert an das orientalische Backgammon am Straßenrand. Besonders gemütlich gestaltet lädt der Sitzkissenbereich zum feierabendlichen Plausch ein. Die gastfreundliche Damas-Familiencrew öffnet von Sonntag bis Donnerstag von 17

bis 1 Uhr, am Freitag und Samstag von 17 bis 3 Uhr. Dienstags und mittwochs kosten Shishas je 6 Euro, regulär 8 bis 9 Euro.

Die Sezers vom Grill OB Henle und Vetter würdigen türkisches Traditionslokal Giengen (PM). Nur zwei Minuten vom Giengener Rathaus gibt es seit über 20 Jahren Sezer Grill – und damit türkische Grillspezialitäten wie Döner, Pizza und Pide vom Feinsten. „Ideal für die Mittagspause“, freute sich der neue städtische Wirtschaftsförderer Sebastian Vetter, als er das türkische Traditionslokal vergangene Woche zusammen mit seinem Chef besuchte. Die Inhaberfamilie war vollzählig anwesend und so gab es Gelegenheit für einen lebendigen Austausch. „Wir beziehen bei unseren Planungen die örtlichen Geschäfte und Lokale konsequent ein“, kommentierte OB Dieter Henle. „Es geht uns ja

darum, die Innenstadt gemeinsam zu gestalten und attraktiver zu machen!“ Hasan Sezer, Familienoberhaupt und Gründer von Sezer Grill, setzt dabei ganz auf persönliche Kontakte. „Ich kenne fast alle meine Kunden und weiß auch, was sie am liebsten essen“, erklärte der leidenschaftliche Gastronom. Geöffnet ist montags bis sonntags ab zehn Uhr. „Gut, dass Ihre Familie so groß ist und Sie entsprechend Unterstützung bekommen“, meinte Sebastian Vetter und lobte sowohl das gute Essen als auch den Schwarztee. Seine nächste Mittagspause bei Sezer Grill hat er schon heute fest im Blick.

Familie Sezer: Betül Sezer, Tülin Sezer, Hasan Sezer, OB Dieter Henle, Badegül Sezer und Ersin Sezer (v.l.n.r.) Foto: Stadtverwaltung Giengen


Veranstaltungen | 7

15. September 2018 · WochenZeitung Heidenheim

Matthäusmarkt in Sontheim Händler und Marktflair am 21. September Sontheim (pm). Am Freitag, 21. September, findet der traditionelle Matthäusmarkt statt. Wie in den vergangenen Jahren haben sich auch wieder verschiedene Händler angemeldet. Die Sontheimer Gastronomie bietet ihre traditionellen Speisen wie Hammelund Kalbsbraten, Kutteln sowie Bratwürste an. Die Einwohner der Gesamtgemeinde und der Nachbargemeinden werden herzlich zum Besuch des diesjährigen Matthäusmarktes eingeladen. Fahrer von Kraftfahrzeugen be-

achten bitte die folgenden Maßnahmen: Die Hauptstraße wird von Freitag, 21. September, 6 Uhr, bis Samstag, 22. September, 12 Uhr, für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Zum Aufbau der Fahrgeschäfte wird die Wöhrstraße von Donnerstag, 20. September, 8 Uhr, bis Samstag, 22. September, 12 Uhr, ebenfalls gesperrt. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die benannten Bereiche zu umfahren. Die Gemeinde Sontheim bedankt sich für das Verständnis.

Erlebnisreicher Matthäusmarkt in Sontheim

Foto: sdlk

Eine Woche länger Freibadwetter Find us and like us!

Facebook www.facebook.com/ WZ Heidenheim und www.wochenzeitung.de

Sprechstunde

Leni Breymaier in Heidenheim Heidenheim (PM). Die SPDBundestagsabgeordnete Leni Breymaier lädt am Donnerstag, 20.September, zwischen 13 und 14:30 Uhr zur „offenen Sprechstunde“ nach Heideheim ein. In lockerer Atmosphäre besteht die Möglichkeit, im Café Sonnleitner (Hauptstraße 32) mit der Abgeordneten ins Gespräch zu kommen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Letzter Betriebstag ist Sonntag, 16. September Heidenheim (Pm). Oberbürgermeister Bernhard Ilg hat entschieden, dass die Saison im Heidenheimer Waldfreibad um eine Woche verlängert wird. Letzter Betriebstag ist morgen, Sonntag, 16. September. Normalerweise schließt das Waldfreibad mit dem Ende der

Sommerferien. Die aktuellen Wetterprognosen kündigen für nächste Woche einen Altweibersommer an. Auch in den Nächten soll es nicht allzu kalt werden. Für Ilg sind die Nachttemperaturen ein wichtiges Kriterium für seine Entscheidung, um Energieverbrauch und Heizkosten gegen die Wün-

sche aus der Bevölkerung nach einer Verlängerung der Öffnungszeit abzuwägen. Zugleich hofft er, dass die Heidenheimerinnen und Heidenheimer dieses Angebot auch annehmen. Schon jetzt steht fest, dass die Saison 2018 die Gästezahlen der Vorjahre weit hinter sich lassen

wird. Bis Dienstag, 4. September, wurden 219.972 Badegäste gezählt. Hier die Vergleichszahlen aus den Vorjahren: 100.126 (2014), 155.262 (2015), 115.767 (2016), 171.672 (2017). Das Spitzenjahr von 2003 mit 277.340 bleibt aber weiter unerreicht.

Hallenbad Giengen Öffentlicher Badebetrieb beginnt Giengen (PM). Im Hallenbad in der Walter-Schmid-Halle beginnt der Badebetrieb ab Freitag, 28. September, zu den bisherigen Öffnungszeiten. Die Warmbadetage

Weltkindertag 20. September 2018

finden jeweils freitags – Familienbad von 16 bis 21 Uhr – und samstags – Seniorenbad von 9 bis 10 Uhr, Familienbad von 10 bis 12 Uhr und von 13 bis 17 Uhr statt.

Weltkindertag 20. September 2018

Deutsches Rotes Kreuz

Ihre Blutspende rettet Leben!

Nächste Termine: 18.09.2018 Herbrechtingen Bibris-Halle 19.09.2018 Bachhagel Turn- u. Festhalle 24.09.2018 Günzburg Pfarrzentrum St. Martin Kreisverband Heidenheim e.V., Schloßhaustraße 98, 89522 Heidenheim Tel. 0 73 21 / 35 83 - 0, Fax 0 73 21 / 35 83 - 60

information

Landratsamt geschlossen Landkreis (PM). Am Freitag, 21. September, ist das Landratsamt Heidenheim mit allen Dienststellen, inklusive Fahrerlaubnisbehörde und Zulassungsstelle - aufgrund einer internen Veranstaltung geschlossen.

Foto: pixabay

Musikschule Giengen Kostenlos Musikinstrumente ausprobieren Giengen (PM). Im Oktober beginnt das neue Schuljahr in der Musikschule und es sind in einigen Fächern noch wenige Plätze frei. Am Mittwoch, dem 19. September 2018 findet von 17 bis 19 Uhr ein Feierabend-Schnuppern statt. Informieren Sie sich gerne über die Angebote in der Musikschule. Möchten Sie Ihr Kind spielerisch an die Musik heranführen oder suchen Sie das geeignete Instrument für Ihr Kind? Man hilft Ihnen gerne weiter. Ausprobiert werden können viele verschiedene Instrumente aus dem umfangreichen Fächerangebot wie z.B. Klavier, Violine, Gitarre, Blockflöte, Querflöte, Trompete, Posaune,

Horn und Tuba. Die Musikschullehrerinnen und -lehrer stehen Ihnen während der Schnupperstunden für alle Fragen zu den jeweiligen Instrumenten zur Verfügung. Oder suchen Sie selbst ein neues Hobby und möchten ein Instrument lernen? Auch für Erwachsene bietet die Musikschule vielfältige Möglichkeiten. Das Feierabend-Schnuppern findet in der Städtischen Musikschule Giengen, Beethovenstraße 10 statt. Informationen erhalten Sie im Sekretariat der Musikschule unter 07322/919286, musikschule@giengen.de sowie auf der Homepage der Musikschule unter www.musikschule-giengen.de.

Termine von 16. bis 22. September

Sonntag »»Märkte, Feste, Partys:

Heidenheim: Ausstellung „Summertime“ von Nicoline KochLutz, Duale Hochschule, Mo. bis Fr. 9 bis 17 Uhr (bis 20.09.) Würzburg: Landesgartenschau Bayern, täglich 9 bis 18 Uhr (bis 07.10.) Crailsheim: Fränkisches Volksfest (bis zum 17.09.) Gerstetten: Albdrachenfest, VA Flugsportverein Frickingen: Sichelhenke, Maschinenhalle Bisingen: Falkner-Wochenende auf der Burg Hohenzollern, Info: www.burg-hohenzollern.com Schwäbisch Gmünd: Garten-, Gold- und Gsälz-Markt, Remspark 10 bis 18 Uhr Giengen: Kultur an der Mauer, Ramensteiner aus Nattheim, 11 Uhr Giengen: Kultur an der Mauer, „Wind & Strings – Klezmer, Jazz und mehr, 16 Uhr

Lauingen: Monday Night Orchestra, Seebühne an der Promenade, 17 Uhr Bächingen: Baby- und Kindertrödel, Gemeindehalle, ab 14 Uhr Höchstädt: Damen- und Kinderbasar, Nordschwabenhalle, 14 bis 16 Uhr

»»Theater, Kabarett, Konzer-

te, Vorträge:

Heidenheim: Promenadenkonzert mit dem MV Westerstetten, Brenzpark, 11 Uhr Langenau: Leo & Gutsch, „Es ist nur eine Phase, Hase!“, Pfleghof, 20 Uhr Dischingen: Fatih Cevikkollu, ARCHE

Dienstag »»Märkte, Feste, Partys:

Heidenheim: Bewegte Bilder aus Heidenheims Vergangenheit, Filmabend im Museum, Schloss Hellenstein, 19.30 Uhr

»»Theater, Kabarett, Konzerte, Vorträge: Wallerstein: The Wood Brothers, Fürstlicher Keller

Mittwoch

»»Märkte, Feste, Partys:

Hürben: Stadt Giengen „Henle hautnah“ – Zeit für Fragen, Antworten, Wünsche, Hürbetalhalle, 19 Uhr

Donnerstag

»»Theater, Kabarett, Konzerte, Vorträge: Lauchheim: „Le Caravansérail“ – französisches Ensemble, Schloss Kapfenburg, 19.30 Uhr Oberkochen: Mark’n’Simon, Musik-Comedy, Rathaus, 20 Uhr

www. WochenZeitung

.de

Freitag

»»Märkte, Feste, Partys:

Sontheim: Matthäusmarkt Neresheim-Elchingen: 40. Weinfest des MV, Musikantenstadl (bis zum 23.09.)

»»Theater, Kabarett, Konzerte, Vorträge: Heidenheim: Gypsy Swing, Joscho Stephan Trio, Duale Hochschule, 20 Uhr Langenau: Nacht der Gitarren, Antonio Malinconico & Martin Müller Duo, Pfleghof, 20 Uhr

Samstag »»Märkte, Feste, Partys:

Neu-Ulm: Autoschau, ratiopharm arena, 10 bis 17 Uhr Hohenmemmingen: Deutscher Böhmerwaldbund – Ortsgruppe Giengen, 60-jähriges Jubiläum, Gemeindehalle. 16 Uhr Hürben: Spanferkelessen, im Feuerwehrmagazin, 18 Uhr

Neresheim-Elchingen: Kinderbedarfsbörse, Turnhalle Zang: 50 Jahre SV Zang, Jubiläum in der Turnhalle, 19 Uhr Stetten: Stadelfest des Gesangvereins Stetten, Finkels Stadel Böhmenkirch: Rocknacht, VA „Frisch Auf“ Böhmenkirch, Gemeindehalle Giengen: Weinfest, Schießberg, ab 16 Uhr Heidenheim: Make Ostwürttemberg, Zukunft, Digitalität, Trends, Stowe Woodward, 10 bis 19 Uhr Heidenheim: Herbstmarkt in der Innenstadt (auch am Sonntag, 23.09.) Neu-Ulm: Mein Leben! Messe für Gesundheit, Wellness und Sport, ratiopharm arena (auch am 23.09.) Heubach-Lautern: Historischer Markt, Ortsmitte (auch am 23.09.) Söhnstetten: Bockbierfest des Musikvereins Söhnstetten (auch am 23.09.) Oberkochen: 11. Kartoffelfest, Mühlenscheune (auch am 23.09.)

Kolping Familientag machte wieder riesig Spaß, den Kindern wie den Erwachsenen. Besonders schön das anschließende Grillen. Fotos: Kati und Conny

WochenZeitung

.de

... live dabei!


8 | Sonderthema

WochenZeitung Heidenheim · 15. September 2018

EinwEihung dEr MEnsa in stEinhEiM am 21. September 2018

Fotos: Daniela Stängle

Mensa Steinheim: „Wir schaffen hier Zukunft“ Bürgermeister Olaf Bernauer beweist erneut umfassenden Weitblick, detailbewusste Bürgerorientierung und strategisches Vordenkertum an zwei Projekten der Hillerschule

V.l.n.r. : Architekt Roland Hüll, Bürgermeister Olaf Bernauer, Walter Dittrich (WZ). Foto: Daniela Staengle

Steinheim (PM). Am Freitag, 21. September, findet an der Steinheimer Grund-, Werkreal-, Musik- und Realschule die Einweihung der neuen Mensa statt. Am vergangenen Mittwoch befanden sich Bürgermeister Olaf Bernauer und Architekt Roland Hüll mit Walter Dittrich und Daniela Staengle (WZ) im Gespräch: WZ: Herr Bernauer, wie ist die Stimmung in der Steinheimer Bevölkerung bezüglich der neuen Mensa? Welche Rückmeldungen erhalten Sie im Moment vonseiten Schule, Eltern, Ihrem Umfeld? „Das Konzept Ganztagsschule kommt den Eltern sehr entgegen. Bezüglich der neu gebauten Mensa gibt es durchweg positive Rückmeldungen. Die Eltern in Steinheim sind von Anfang an bewusst mit der Fragestellung umgegangen. Im Vorfeld wurde hierzu eine Umfrage durchgeführt, dabei stellte sich eine eindeutige Befürwortung

heraus. Elternschaft, Lehrer und Schüler freuen sich auf die Einweihung der Mensa, die für die erfolgreiche Umsetzung des Themas ‚Ganztagsschule’ eine wichtige, zentrale Rolle spielt. Die Zusammenarbeit mit der Gemeinde Steinheim als Träger wurde von Schulseite als besonders positiv erlebt. In der Summe freut sich jeder darauf“, äußert sich Bernauer zufrieden. WZ: Welche Aufgaben wird die neue Mensa erfüllen? Wie ist das Gebäude konzipiert? „Das Gesicht der neuen Mensa war von Beginn an kein Zufallsprodukt. Wir haben es uns damit nicht einfach gemacht und alle denkbaren Varianten untersucht“, lässt uns Hüll wissen. Um die politischen Vorgaben „Erweiterung der Grundschule zur Ganztagsschule“ angemessen mit Leben füllen zu können, war der erste Schritt zur Mensagestaltung eine Mensatour in der Umgebung. „Die Gemeinderatsmitglieder

besahen sich einen Tag lang verschiedenste Mensaräumlichkeiten, auf diesem Weg gelang es uns, eine für die Steinheimer Schulen passende eigene Konzeption zu erstellen. Wir entschieden uns für eine Mensa, in der Schüler sich neben den Essenszeiten auch aufhalten, treffen, gemeinsam lernen und sich wohlfühlen können. Für die Schüler der Sekundarstufe gibt es altersgerecht eine ‚Lounge’ im ersten Stock. Hier kann gemeinsam gearbeitet und reflektiert werden“, so Bernauer stolz. „Die barrierefreie Mensa ist von allen Teilbereichen der Gesamtschule (Grund-, Real-, Werkreal-, Musikschule) und separat von der Straße her trockenen Fußes erreichbar. In der unteren Etage kam uns die Lage am Hang gelegen: Wir konnten noch drei zusätzliche Unterrichtsräume dazugewinnen. In der neuen Mensa können alle Schüler der drei Schulen ihre Mittagsmahlzeit erhalten und zu sich nehmen. Gesunde und abwechslungsreiche Ernährung stand bei unseren Planungen mit im Vordergrund, daher entschieden wir uns von der Konzeption her für die ‚Küche plus’. Das bedeutet, dass im Küchenbereich auch selbst gekocht werden kann. WZ: Herr Bernauer, was gab den Anlass zum Bau der Mensa in dieser Form? „2014 fiel die politische Entscheidung, dass Grundschulen einen Ganztagesbereich anbieten müssen und dafür eine Erweiterung brauchen. Bereits im gleichen Jahr schufen wir eine

Übergangslösung. In zwei ehemaligen Hauswirtschaftsräumen war bereits eine Küchenzeile vorhanden. Wir legten die Räume zusammen, die seither als Mensa mit einfachen Mitteln funktioniert. Im Jahr 2015 reichten wir den Zuschussantrag ein. Vom Oberschulamt kam die Rückmeldung, dass es zur Modernisierung im Sinne einer Ganztageseinrichtung einer Mensa mit Aufenthaltsmöglichkeiten und weiteren Unterrichtsmöglichkeiten bedarf. Zudem verlangen veränderte Modalitäten der Lehrund Lernanforderungen ein geeignetes Räumlichkeitenprofil. Für Teamarbeiten beispielsweise. Die neue Mensa bietet diesen Mehrwert an Multifunktionalität auf einer Grundlage heller, freundlicher Atmosphäre. Das Ergebnis ist ja klasse“, freut sich Bernauer.

kunft. - Wenn nicht jetzt, wann dann?“ Olaf Bernauer. WZ: Herr Hüll, was ist aus Ihrer Sicht als Architekt das Besondere an der Mensa? „Das Besondere an der Mensa ist aus meiner Sicht, dass sie mit Weitblick platziert ist. Die Mensa wurde so gebaut, dass sie auch über schulische Veranstaltungen

hinaus attraktiv ist und geeignet für besondere Veranstaltungen. Die neue Mensa verfügt über einen separaten Eingang, die Schule müsste in dem Fall nicht betreten werden“, so Hüll. „Auch Lichtplanung, Raumhöhe und die geschaffene Raumweite sind schulischen oder außerschulischen multifunktionalen sowie Wohlbefindens-Ansprüchen gewachsen.“

Ausführung der Ausführung der Ausführung der Ausführung der Rohbauarbeiten Außenanlagen Rohbauarbeiten &&& Rohbauarbeiten &Außenanlagen Außenanlagen Rohbauarbeiten Außenanlagen Ausführung der Rohbauarbeiten & Außenanlagen

WZ: Die Schule gewann insgesamt bereits in der Planungsphase an Attraktivität und Zulauf. Die lokal-politische Entscheidung mit der Schule gemeinsam für „Realschule plus“ (Werkrealschule läuft daher aus) gewährt eine bessere Chance für Schüler, die nach der Basisschulzeit noch den Realschulabschluss machen möchten. Dadurch stiegen die Schülerzahlen und die Auslastung der Mensa wird dadurch mit gewährleistet.

Telefon: 07322 5242 Mail: info@lindel-bau.de

Wir gratulieren zum gelungenen Neubau Telefon: 07322 5242 Mail: info@lindel-bau.de Telefon: 07322 5242 Mail: info@lindel-bau.de 07322 5242 Mail: Mail: info@lindel-bau.de Telefon:Telefon: 07322 5242 info@lindel-bau.de

Wirgratulieren gratulieren zum zum gelungenen gelungenen Neubau Wir Neubau Wir gratulieren zum gelungenen Neuba Wir gratulieren zum gelungenen Neuba

„Wir nehmen sehr viel Geld in die Hand. Das sind über sechs Millionen nur für diese beiden Projekte. Steinheim liegt mir am Herzen. Wir schaffen hier Zu-

Ausführung der kompletten Sanitärtechnik

Mensa reiht sich in stete ModernisierungsAktivität in Steinheim unter Bernauer ein Bei dem Gespräch stellte sich heraus, dass sich die Mensa als Bildungs-Bau-Projekt mit dem der Modernisierung der Grundschule überschneidet und einreiht in eine Zahl anspruchsvoller Sanierungen in Steinheim, die in Olaf Bernauers bisheriger Amtszeit umgesetzt wurden. Solide Bürgerorientierung und verantwortungsvollen Gegenwartsbezug mit Blick fürs zukunftsorientierte Ganze beweist der gebürtige Steinheimer in einer Zahl wahr gemachter Vorhaben. In Zusammenarbeit mit Roland Hüll lässt er Steinheim dessen vernetzendes, übergeordnetes Planungsdenken zugutekommen, das Hüll

bei deutschlandweiten Großprojeken erworben hat. Da ist zum einen die energetische Sanierung der Wentalhalle, die zu diesem Zeitpunkt über 30 Jahre alt war und eine Generalmodernisierung brauchte. „Das Dach war undicht, energetisch brachten wir es auf den aktuellen Stand, ein neuer Sportboden wurde eingebaut, da der alte verschlissen war“, berichtet Hüll. „Die Architekten und Bauleute leisteten fantastische Planung und Arbeit. Nun haben wir eine der schönsten Hallen im Landkreis“, freut sich Bernauer. Dann war Bernauer ein offenes, bürgerfreundliches Rathaus wichtig, in das der Bürger gerne

hi­neinkommt. Weg von einem tristen Innenbereich wurde ein freundliches, glaswandiges Bürger-Areal geschaffen, das Offenheit mit Diskretion verbindet. Seither gibt es zum Steinheimer Rathaus auch einen barrierefreien Zugang, im Gebäude einen Lift sowie einen in jeder Hinsicht serviceorientierten Bürgerbereich. 13.09.2018 In einem dritten Projekt erhielt die Steinheimer Feuerwehr eine Erweiterung mit zwei multifunktionalen Fahrzeugboxen, im Bestand zeitgemäße Umkleide- und Sozialbereiche sowie moderne Schulungsräume und eine verbesserte Grundausstattung. Das ehemalige Postgebäude, ursprünglich bereits zum Abriss bestimmt, wurde erhalten, entkernt und kostensparend zu einer ansehnlichen Gemeindegarage für Polizei, Gemeinde und DRK umgestaltet.

Seit Frühjahr dieses Jahres erfolgt zudem die energetische und bauliche Modernisierung der in den 50er- und 60er-Jahren erbauten Hiller-Grundschule. Damit verbunden ist auch die Umsetzung eines neuen schulischen Gesamtkonzeptes für Ganztagesbetreuungsangebote. Diese Maßnahme erfolgt in mehreren Bauabschnitten und wird zum Ende des neuen Schuljahres 2018/19 fertiggestellt sein.

Ausführung der Holzarbeiten Herzlich Glückwunsch zum gelungenen Neubau!

Ihr Partner rund ums Holz

Holzbau Dachsanierung Haus- & Hallenbau Abbund & Bausätze Holzverpackungen

Bühlstraße 64 · 89547 Gussenstadt · Tel. 0 73 23 - 91 94 32 · Fax 0 73 23 - 91 94 38

Planung und Bauleitung der Heizungs- Lüftungs- und Sanitäranlagen

Ingenieurbüro für Haustechnik

89168 Niederstotzingen Große Gasse 23 Telefon: 07325 / 92 20-50 Telefax: 07325 / 92 20-55

Planung und Beratung für Heizungs- Lüftungs- und Sanitäranlagen

www.burr-ingenieure.de

info@burr-ingenieure.de

Herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Neubau! Energie und Effizienz für Industrie, Gewerbe, Behörden und Wohnbau Ströhle

Elektrik

Ströhle Elektrotechnik GmbH 89567 Sontheim · Tel. 0 73 25 / 9 23 90 - 0 · www.stroehle-elektrik.de

Im Riegel 4 • 73450 Neresheim • Telefon 07326 / 9613-0 Info@schiele-schlosserei.de • www.schiele-schlosserei.de


Sonderthema | 9

15. September 2018 · WochenZeitung Heidenheim

BerufsausBildung

Jetzt schon planen!

Fotos: pixabay

Karrierestart bei der Kreissparkasse

Karriere ums Eck?

Zehn Auszubildende und fünf Studenten der Dualen Hochschule starteten #kskhdh

Hier bist du richtig. Bewirb dich jetzt!

ksk-heidenheim.de/karriere

Dieter Steck (2. v.l.), Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Heidenheim, begrüßte gemeinsam mit Personalleiter Armin Kaprano und den Ausbildungsverantwortlichen Susanne Kolb und Karin Gold die neuen Nachwuchskräfte. 

Foto: KSK

Heidenheim (PM). Der Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Heidenheim, Dieter Steck, begrüßte die Nachwuchskräfte, auf die nun eine abwechslungsreiche und spannende Ausbildungszeit wartet. „Das gesamte SparkassenTeam freut sich auf die neuen Kolleginnen und Kollegen“, so Dieter Steck. Mit derzeit 34 Auszubildenden und DH-Studenten erreicht die Kreissparkasse als größtes Kreditinstitut im Landkreis eine Ausbildungsquote von rund zehn Prozent. Unterstützt und begleitet werden die Nachwuchskräfte von den Ausbilderinnen Susanne Kolb und Karin Gold. „Die individuelle und persönliche Betreuung unserer Auszubildenden ist uns dabei besonders wichtig“, betont Dieter Steck. Zum gegenseitigen Kennenlernen fanden bereits im Vorfeld abwechslungsreiche Aktionen statt. Beim Infonachmittag und bei einem Sommerevent wuchs die Gruppe stärker zusammen. Ebenso tauschten sich die „Neuen“ mit Auszubildenden

FLIESEN LANZINGER Ausstellung · Beratung · Verkauf · Verlegung

Ihr eb Meisterbetri

Giengener Straße 33 89428 Syrgenstein / Landshausen Tel. 0 90 77 / 2 80 · Fax 60 96

anderer Jahrgänge aus. In der Einführungswoche werden zudem Informationen sowie Tipps rund um den Ausbildungsbetrieb und die künftigen Aufgabengebiete vermittelt. Ergänzend zum Berufsschulunterricht und zur Praxiserfahrung gibt es vielfältige innerbetriebliche Seminare, Trainings und Projekte. Im Anschluss an die Ausbildung bietet die Kreissparkasse ihren Nachwuchskräften vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten mit Seminaren oder Studiengängen an der Sparkassenakademie oder der Hochschule der SparkassenFinanzgruppe an. Ihre Ausbildung bzw. das Studium an der Dualen Hochschule (DH) 2018 haben begonnen: Volkan Alici, Selin Aslan, Vanessa Buinac, Robin Eberhard, Dennis Duymaz, Giuseppe Ferraro, Lennert Haselmaier (DH), Jessica Hauser, Christian Heinze (DH), Vanessa Hinterberger, Sabina Hod­zic, Lucas Maier (DH), Justin Vanessa Nalepa, Jana Schnalzger (DH) und Joshua Wengert (DH).

Neuer Ausbildungsjahrgang bei der Lebenshilfe Fach- und Umschüler, Praktikanten, Teilnehmer im Freiwiligen Sozialen Jahr Heidenheim/Giengen (PM). Im Schulkindergarten der Lebenshilfe Heidenheim und in den Werkstätten und Wohnheimen der HWW GmbH in Heidenheim und Giengen beginnt eine Gruppe von Teilnehmern im Freiwilligen

Sozialen Jahr, Praktikanten und Fach- und Umschülern das Ausbildungsjahr 2018/2019. Der Jahrgang wurde von Personalleiterin Sabine Frank und Geschäftsführer Kurt Wörrle begrüßt.

Ausbildungsjahrgang 2018/19 mit Geschäftsführer Kurt Wörrle (links) und Personalleiterin Sabine Frank (rechts) Foto: Horst Adam

Husqvarna Group – Ausbildung einfach anders! Die Husqvarna Group gilt als weltweit größter Hersteller von Motorgeräten Ulm/Heuchlingen/Niederstotzingen (PM). Die Husqvarna Group mit Sitz in Stockholm ist als weltweit größter Hersteller von Motorgeräten für Forstwirtschaft, Landschaftspflege und Garten international aufgestellt. Im Werksverbund Ulm, Heuchlingen und Niederstotzingen erhalten zurzeit 28 junge Menschen eine fachlich hoch qualifizierte gewerblich-technische Ausbildung, unterstützt durch Ausbilder und Fachkräfte. Reinkommen und wohlfühlen – dazu gehören Einführungs- und Kennenlerntage, Schulungen, die Möglichkeit zu Auslandsaufenthalten und die Paten, die den Azubis bei allen Fragen zur Seite stehen. Im zweiten Jahr stärkt sich die Gemeinschaft durch verschiedene Projekte, auch im sozialen Bereich. Optimal ist, dass alle gewerblich-technischen Azubis – egal in welchem Werk sie später die Ausbildung fortführen – im Ausbildungszentrum starten. Der Zusammenhalt der Azubis ist dadurch enorm, wodurch man sich auch als Neuling schnell wohlfühlt. Max und Alexandros (Verfahrensmechaniker) gefällt,

dass sie durch das Kennenlernen nahezu aller Abteilungen einen umfangreichen Überblick über das Unternehmen erhalten. Toll ist auch, dass immer wieder neue Herausforderungen an sie gestellt werden und sie in Eigen­ initiative arbeiten können. Moritz (Industriemechaniker) ist begeistert von „der Freundlichkeit der Kollegen und dem hilfsbereiten

Industriemechaniker 

Foto: Husqvarnagroup

Miteinander unter den Azubis“. „Mir hat das Einsteigerseminar besonders gut gefallen; dort hatte ich die Gelegenheit, die anderen Azubis besser kennenzulernen, meine Präsentationstechniken zu verbessern und meine Teamfähigkeit zu zeigen.“ Ann-Katrin

(Werkzeugmechanikerin) macht es besonders viel Spaß durch logisches Denken und technisches Verständnis eigene Lösungen für Probleme zu finden. „Bei manchen Aufträgen kann ich meine Kreativität mit einbringen.“ Daniel und Eduard (Industriemechaniker) finden es toll, wie viel man in der Ausbildung lernt, und schätzen das selbstständige Arbeiten. „Man sieht, wofür man die theoretischen Kenntnisse braucht, weil man sie täglich in der Praxis umsetzten muss“, Max (Werkzeugmechaniker). Sein Interesse galt schon immer dem handwerklichen Tätigkeitsfeld, deshalb ist er begeistert, so viele unterschiedliche Tätigkeiten wie Feilen, Sägen, Drehen, Fräsen, Bohren Schweißen, Löten und vieles mehr zu erlernen. Er ist überzeugt, mit der Husqvarna Group eine gute Ausbildungsfirma gefunden zu haben, die ihn jederzeit unterstützt und von Anfang an gut begleitet hat. Pat­ rick (Verfahrensmechaniker) ist beeindruckt von der Vielseitigkeit der Kunststoffbranche, die von der Autoindustrie bis zur Medizintechnik führt.

Kunststoffe sind aus dem heutigen Alltag kaum mehr wegzudenken und bereits so in unser Leben integriert, dass sich kaum noch einer darüber Gedanken macht, welches Know-how eigentlich dahintersteckt. Wenn du also Lust hast, dich neuen und spannenden He­ rausforderungen zu stellen, und gern mit netten Leuten zusammenarbeitest, dann bist du hier genau richtig! Husqvarna Group – Ausbildung einfach anders. Die Ausbildung ist toll, weil Theorie- und Praxisphasen optimal miteinander verknüpft werden! Lust auf Abwechslung? Du kannst viel Neues erleben durch werksübergreifende Projekte! Und was ist mit der Zukunft? Du hast gute Entwicklungsperspektiven nach der Ausbildung! Unschätzbar – Vertrauen: Du bekommst hier Gelegenheit, an deine Grenzen zu gehen und dich zu beweisen! Oder einfach: Ausbildung bei der Husqvarna Group. Wenn du Spaß an einer erfolgreichen Ausbildung in einem netten Team suchst: karriere.husqvarnagroup.de

Lenken Sie Ihren Blick in Richtung Zukunft! Reinkommen und durchstarten – Ihre Ausbildung in der Husqvarna Group. Ein Team. Unterschiedliche Persönlichkeiten. Und viele Ideen, aus denen technische Produkte werden, die bei Profis und Hobby-Anwendern rund um den Globus hoch im Kurs stehen! Das ist die Husqvarna Group, der weltweit größte Hersteller für motorbetriebene Geräte in den Bereichen Forstwirtschaft, Landschaftspflege und Garten. Wir verbinden Leidenschaft für Innovationen und die Qualität unserer starken Marken HUSQVARNA und GARDENA in einzigartiger Weise. Und das gilt auch für Ihre Ausbildung.

Wir suchen zum Ausbildungsstart 2019 Für den Standort Niederstotzingen:

Industriemechaniker/-in

mit Elektrozusatzqualifikation mit Einsätzen in Ulm

Mechatroniker/-in

mit Einsätzen in Ulm und Heuchlingen

Für den Standort Heuchlingen:

Verfahrensmechaniker/-in Kunststoff- und Kautschuktechnik

Werkzeugmechaniker/-in Einsatzgebiet: Formentechnik

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihren vollständigen Unterlagen online unter: karriere.husqvarnagroup.de Ansprechpartner für gewerbl./techn. Ausbildungsberufe: Herr Armin Groll, Telefon: 07325 15-227 Sie finden uns am Samstag, 22.09.2018 auf der Ausbildungsplatzbörse der Albecker-Tor-Schule in Langenau sowie am Samstag, 11.11.2018 auf der Ausbildungs- und Studienmesse im Congress Centrum Heidenheim. Jetzt informieren: karriere.husqvarnagroup.de


10 | Sonderthema

WochenZeitung Heidenheim · 15. September 2018

BerufsausBildung Fotos: pixabay

Jetzt schon planen!

256 Auszubildende bei der AOK Baden-Württemberg Die AOK Ostwürttemberg begrüßt in der Region 14 neue Azubis

Schwäbisch Gmünd/Aalen/ Heidenheim (PM). Die AOK Baden-Württemberg ist am Markt erfolgreich. Damit dies so bleibt, investiert die Gesundheitskasse nicht nur in die ärztliche Versorgung und Gesundheitsvorsorge, sondern auch in den Nachwuchs. Landesweit starteten 256 junge Frauen und Männer ihre Ausbildung oder ihr Studium beim Marktführer der gesetzlichen Krankenkassen in Baden-Württemberg. Die AOK Ostwürttemberg begrüßte 14 junge Menschen, die in den nächsten zwei oder drei Jahren ihre Ausbildung oder ihr Studium an den neun Standorten in Ostwürttemberg machen. Mit den vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten ebnet die AOK vielen jungen Menschen den Einstieg ins Berufsleben und bildet ihre eigenen Nachwuchskräfte aus. „Das Gesundheitssystem und die steigende Zahl komplexer gesetzlicher Regelungen lässt den Bedarf an qualifiziertem Fachpersonal weiter steigen“, erklärt Josef Bühler, Geschäftsführer der AOK Ostwürttemberg. „Daher investieren wir viel in die Ausbildung. Neben dem Arbeitsplatz vor Ort und der regulären Berufsschule sind die Auszubildenden oft am eigenen AOK-Bildungszentrum,

Josef Bühler, Geschäftsführer der AOK Ostwürttemberg (r.) und Ausbildungsleiter Joachim Antoni (l.) freuen sich über die 14 neuen Azubis, die bei der AOK in Ostwürttemberg starten. Foto: AOK Ostwürttemberg/Oliver Bayer

um optimal für zukünftige kundenorientierte und kompetente Beratungen vorbereitet zu werden. Den Start ins Berufsleben erleben die neuen Auszubildenden der AOK Ostwürttemberg gleich auf eine besondere Art und Weise. Gemeinsam mit ihrem Ausbildungsleiter Joachim Antoni sind sie in der ersten Woche in Ostwürttemberg unterwegs. Sie besuchen verschiedene AOKKunden- und CompetenceCenter und bekommen Einblick in deren Arbeit. Neben dem Tätigkeitsfeld des Sozialversicherungsangestellten wurden die Azubis informiert, wie die AOK Ostwürttemberg bei den Versicherten mit guten An-

geboten Versorgung – Stichwort AOK-HausarztProgramm und AOK-RückenKonzept – punktet. Unter den neuen Auszubildenden finden sich acht angehende Sozialversicherungsfachangestellte (Sofa), drei Kauffrauen für Dialogmarketing (KfD) und zwei Studentinnen, die in Kooperation mit der Dualen Hochschule BadenWürttemberg ihren Bachelor of Arts „Soziale Arbeit im Gesundheitswesen“ angehen. Zusätzlich kooperiert die AOK Ostwürttemberg mit der Deutschen Angestellten-Akademie Ostwürttemberg, um jungen Menschen eine Ausbildung im Büromanagement zu ermöglichen.

Auf dem Bild von links nach rechts: AOK-Chef Josef Bühler, Selinay Toprak (Büromanagement), AOK-Ausbildungsleiter Joachim Antoni, Loreen Kopp (Sozialversicherungsfachangestellte), Jennifer Hilpert (Kauffrau Dialogmarketing), Isabell Scharla (Sofa), Andrea Benz (Sofa), Sina Ebert (KfD), Hani Floum (Soz. Arbeit), Sophia Mailänder (Soz. Arbeit), Max Seibel (Sofa), Patricia Heidler (Sofa), Melanie Schierle (Sofa), Jan Werner (Sofa), Laura Stelzer (Sofa), Gabriel Grüner (Sofa) und Andrea Schwarz, AOKPersonal AOK Ostwürttemberg.

Find us and like us!

Facebook www.facebook.com/ WZHeidenheim und www.wochenzeitung.de

Ausbildungsstart bei LEONHARD WEISS 108 neue „Weissianer“ in Satteldorf begrüßt Satteldorf (PM). Beim Bauunternehmen LEONHARD WEISS wurden am 1. September 108 neue Auszubildende im Foyer des Verwaltungsgebäudes Satteldorf begrüßt. Die jungen Erwachsenen starten 2018 in 21 verschiedenen Berufen ihre Ausbildung beziehungsweise ihr Studium beim Familienunternehmen. Mit dieser hohen Zahl an Auszubildenden

wappnet sich das Bauunternehmen für die Zukunft und beugt dem Fachkräftemangel und den Auswirkungen der demografischen Veränderung vor. Deshalb investiert LEONHARD WEISS in eine qualifizierte und individuell gestaltete Ausbildung. Während bundesweit im Handwerk im Allgemeinen die Ausbildungszahlen rückläufig sind, hält LEONHARD

WEISS als einer der größten Arbeitgeber der Region seit Jahren an seiner Ausbildungsoffensive fest. Und so konnten die Geschäftsführer Marcus Herwarth, Ralf Schmidt und Alexander Weiss am 1. September insgesamt 108 neue Auszubildende und Studenten begrüßen. Im Rahmen der Begrüßungsveranstaltung hatten die Berufsanfänger die

Gelegenheit, das Unternehmen gemeinsam mit ihren Eltern kennenzulernen. „Herzlich willkommen bei LEONHARD WEISS! Für euch alle ist der heutige Tag der Start in das Arbeits- und Berufsleben. Ihr habt euch für eine Ausbildung bei LEONHARD WEISS entschieden, dafür danke und beglückwünsche ich euch in gleichem Maße. Ich denke, Die neuen Auszubildenden mit dem Ausbildungsteam und der Geschäftsführung vor dem Verwaltungsgebäude in Satteldorf Foto: pm

DEINE AUSBILDUNG BEI LEONHARD WEISS! Du hast Deinen Schulabschluss in der Tasche und möchtest Deine Zukunft aktiv gestalten? Bei LEONHARD WEISS finden motivierte und engagierte Schulabgänger eine Vielzahl von interessanten Berufen. Am Standort Günzburg für die Region Heidenheim bilden wir folgende Ausbildungsberufe aus:

` Baugeräteführer/in, Straßenbauer/in ` Kaufmann/-frau für Büromanagement Wir freuen uns auf Deine Bewerbungsunterlagen: LEONHARD WEISS GmbH & Co. KG – BAUUNTERNEHMUNG Siegmund Priemke, Leonhard-Weiss-Str. 22, 73037 Göppingen, P +49 7161 602-1640, ausbildung@leonhard-weiss.com

www.leonhard-weiss.de

das war eine gute und richtige Entscheidung!“, begrüßte der Geschäftsführer und Gesellschafter Alexander Weiss die neuen Auszubildenden und deren Eltern im Foyer des Satteldorfer Verwaltungsgebäudes. Geschäftsführer Marcus Herwarth ermutigte die jungen Erwachsenen: „Bleiben Sie neugierig! Mit Ihnen und den Auszubildenden des zweiten und dritten Lehrjahres begleiten wir knapp 300 junge Menschen bei ihrem Einstieg ins Berufsleben. Auch nach der Ausbildung warten vielfältige Chancen und Perspektiven in der Unternehmensgruppe LEONHARD WEISS auf Sie. Wir begleiten Sie, wir machen Sie fit – nutzen Sie die sich ergebenden Chancen und Möglichkeiten!“ Als symbolisches Geschenk bekam jeder Auszubildende von der Geschäftsführung ein kleines Olivenbäumchen überreicht. LEONHARD WEISS bildet nicht nur in den klassischen Bauberufen wie Straßenbauer, Gleisbauer oder Beton- und Stahlbetonbauer aus – inzwischen können die jungen Erwachsenen aus insgesamt 21

verschiedenen Berufsbildern im gewerblichen, technischen und kaufmännischen Bereich wählen. Und auch eine Vielzahl verschiedener Studienmöglichkeiten bietet das Familienunternehmen an. Damit möchte LEONHARD WEISS gezielt Auszubildende mit Hochschulzugangsberechtigung gewinnen. Das Ausbildungsspektrum der Bauunternehmung wurde deshalb bereits in den Vorjahren regelmäßig um duale und praxisintegrierte Studiengänge erweitert. An verschiedenen Standorten des Familienunternehmens (Göppingen, Satteldorf, Bad Mergentheim, Günzburg, Metzingen, Stuttgart, Plankstadt, Kirchheim, Köln, Weinstadt) und in den Tochterunternehmen SDC - Steinsanierung Denkmalpflege Crailsheim und der LEONHARD WEISS BAU AG (Regensdorf bei Zürich, Schweiz) beginnen die jungen Erwachsenen offiziell am 3. September mit einer 3- bis 5-jährigen Ausbildungs- bzw. Studienzeit in dem werteorientierten Familienunternehmen.


Sonderthema | 11

15. September 2018 · WochenZeitung Heidenheim

BerufsausBildung Fotos: pixabay

Jetzt schon planen!

Nachwuchskräfte bei der Stadt Heidenheim Ausbildungsbeginn 2019:

Ausbildungen, Duales Studium und Soziales Jahr bei der Stadtverwaltung

Die neuen Azubis der Stadt Heidenheim mit Bürgermeisterin Simone Maiwald (Dritte von rechts) und den Personalverantwortlichen der Stadtverwaltung vor dem Elmar-Doch-Haus Foto: Stadt Heidenheim

Heidenheim (PM). Insgesamt 37 neugierige und motivierte Menschen starteten Anfang September in ihre Ausbildung oder ihr Freiwilliges Soziales Jahr bei der Stadtverwaltung. Bürgermeisterin Simone Maiwald begrüßte die Nachwuchskräfte im Elmar-Doch-Haus. Über alle Ausbildungsjahre verteilt werden bei der Stadt 78 junge Menschen ausgebildet oder in einem Freiwilligen Sozialen Jahr beschäftigt. Die Stadtverwaltung Heidenheim begrüßt in diesem Ausbildungsjahr 21 Auszubildende in den Ausbildungsberufen Verwaltungsfachangestellte,

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, Kauffrau für Marketingkommunikation, Vermessungstechniker, Erzieher, Gärtner und Kfz-Mechatroniker. Fünf Studenten beginnen an der Dualen Hochschule die Studiengänge Sozialmanagement, Kinder- und Jugendhilfe, Tourismusbetriebswirtschaft und Arbeit mit älteren Menschen/ Bürgerschaftliches Engagement. 18 weitere Jugendliche absolvieren ein Freiwilliges Soziales Jahr bei der Stadt Heidenheim. Eine Auszubildende ist aus familiären Gründen zur Ausbildung in Teilzeit beschäftigt.

Bewirb dich jetzt!

Volksbank Brenztal eG

www.volksbank-brenztal.de/karrierestart

Eigenbetrieb Seniorenheime des Landkreises Günzburg

Make Ostwürttemberg am 22./23. September Zukunft, Trends, Digitalität Heidenheim (pm). Präsentiert werden attraktive Arbeits- und Ausbildungsplätze, neueste Technologiethemen und innovative Geschäftsmodelle. Es geht um 3D-Druck, Drohnen, virtuelle Realitäten oder auch künstliche Intelligenz. „Macher“, im Fachjargon sogenannte „Maker“, kaufen nicht, sondern stellen selbst neue Dinge her. Sie bauen bereits Existierendes um und nutzen eigene Mittel sowie die Kompetenzen von Netzwerken und Gemeinschaften, um technische Probleme zu lösen oder Alternativen zu bestehenden, kommerziellen Lösungen zu finden. Wissen wird in Hackathons, Maker-Spaces, Co-Labs und Fablabs geteilt und weitergegeben. Diese offene Innovationskultur der Maker-Bewegung kann – so sehen es Experten – unsere Gesellschaft und Wirtschaft in den kommenden Jahren radikal verändern.

»»Die Make Ostwürttemberg will die Weiterentwicklung dieser Basis in der Region Ostwürttemberg und weit darüber hinaus fördern, vor allem um die Unternehmen der Region zu stärken Denn die Digitalisierung oder der Einsatz neuer Technologien, gepaart mit einer neuen Arbeitskul-

tur, sind auch Schlüssel für den weiteren wirtschaftlichen Erfolg der Region. So werden die Stadt Aalen und die GEO DATA GmbH einen Smartcity Hackathon anbieten, bei dem es um die digital vernetzte Stadt der Zukunft gehen wird. Darüber hinaus warten Roboter-Workshops, Drohnenwettkämpfe oder ein Science FictionKinoevent auf die Besucher. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen außerdem die Zukunftsthemen 3D-Druck sowie virtuelle und erweiterte Realitäten. Die Aussteller und Sponsoren bieten zudem Fachvorträge, Workshops und Hackathons zu unterschiedlichsten Themen an. Spannende Programminhalte werden dem Besucher geboten.

»»Es geht nicht ums „Nurmal-eben-Vorbeischauen“, sondern ums Mitmachen, Ausprobieren und Erleben. Samstag 10 bis 19 Uhr, Sonntag 11 bis 19 Uhr. Rund 20 spannende Themen wie Virtual Reality, selbst fahrende Autos, 3D-Druck, Zahlungssysteme der Zukunft, Smart Cities, das Maker-Movement, Prototypenbau für alle, und vieles mehr … Tagesticket Erwachsene: 8 Euro, Familienticket: 14 Euro, Tagesticket ermäßigt/Kinder: 4 Euro. Tickets und weitere Infos: www.make-ow.de

Karriere als gesuchte Fachkraft? Krisenfester, gut bezahlter Beruf? Spannende Ausbildung? Garantierte Übernahme?

Seniorenheime des Landkreises Günzburg

Tel.: 08221 2079234 bewerbung@ebs-guenzburg.de

Mach eine Ausbildung zur Pflegefachkraft!

www.ebs-guenzburg.de

Wir bilden aus: Wir suchen einen Azubi für folgenden Beruf:

Ausbildung zum Stuckateur (m/w)



 Du bist handwerklich begabt, motiviert und teamfähig?  Du willst selbstständig handeln und kreativ sein?





Dann bist Du bei uns genau richtig!   Dann bewirb Dich!

• • • • • • • •





Innenputz Außenputz Trockenbau Wärmedämmung Gerüstbau Altbausanierung Echtstuckarbeiten Anhydrit-Fließestrich

Giengener Str. 25 · 89428 Syrgenstein · Tel. 0 90 77 / 3 36 Fax 0 90 77 / 200 32 14 · info@stuckateur-rehm.de

GESTALTE DEINE ZUKUNFT MIT UNS! HENLE Baumaschinentechnik GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen im Metallbau. Wir sind ein namhafter Hersteller von Anbaugeräten und Ausrüstungen für Baumaschinen – für jeden Einsatzzweck und für jedes Einsatzgebiet. Das HENLE-Team bildet die Basis des Unternehmens. Unsere Unternehmensphilosophie basiert auf einem offenen und partnerschaftlichem Umgang mit unseren

Kunden und Lieferanten. Ein ressourcenund umweltbewusstes Arbeiten gehört ebenso zur Basis der Unternehmensführung wie ein respektvolles und faires Miteinander in unserem Team. Wir suchen dich als Unterstützung für unser Team! Lerne bei uns einen interessanten Beruf im kaufmännischen oder gewerblichen Bereich. Ausbildungsbeginn September 2019:

IndustrIekaufmann/frau - Startvoraussetzungen: Mittlere Reife

kaufmann/frau für Büromanagement - Startvoraussetzungen: Hauptschulabschluss

konstruktIonsmechanIker/In - Startvoraussetzungen: Hauptschulabschluss

Wir konnten dein Interesse wecken? Dann freuen wir uns auf deine Unterlagen. Schriftliche Bewerbung, gerne auch per E-Mail an bewerbung@henle-baumaschinentechnik.de. Wir freuen uns, dich in unserem Team begrüßen zu dürfen. HENLE BAUMASCHINENTECHNIK GMBH Frau Gabriele Henle Ringstrasse 9 89192 Rammingen

Komm ins HENLE-TEAM! www.henle-baumaschinentechnik.de Tel.: 07345 - 96 77 0

Anzeige_Ausbildung 2019_2_Heidenheimer.indd 1

10.09.2018 16:30:30


12 | Sonderthema

WochenZeitung Heidenheim · 15. September 2018

BerufsausBildung

Jetzt schon planen!

Fotos: pixabay

Du bist noch nicht 25 Jahre alt und beziehst Leistungen über uns?

Hallo Azubis, Studenten und Schüler, wir haben für Sie die leistungsfähigste Berufsunfähigkeitsabsicherung mit den Bausteinen AU, schwere Krankheit und Pflegeabsicherung. Wir beraten Sie als Makler neutral und maßgeschneidert. Sie erhalten den Testsieger.

Wir suchen einen Auszubildende/n

Wir unterstützen Dich auf dem Weg zur und während der Ausbildung!

für den Beruf des Landschaftsgärtner/-in

Du bist handwerklich begabt, zuverlässig und motiviert. Dann bewirb Dich!

Ruf uns an: 07321 345-0

Margit Berghammer GmbH · Tel. 0 73 67 / 91 90 70 a.berghammer@maklerumb.de · www.maklerumb.de Nähere Infos: 07322 9604-30 Frau Gewandt

IHK Ostwürttemberg 1.721 Azubis starten in IHK-Berufen

Über alle Wirtschaftsbereiche betrachtet, ist der Lehrstellenzuwachs relativ einheitlich. Ein kleiner Ausschla nach oben ist bei den Metallberufen festzustellen, die insgesamt 34 Ausbildungsverträge (plus 5,8 Prozent) mehr verzeichnen konnten. Im Bild: Auszubildende in der überbetrieblichen Ausbildung in der Lehrwerkstatt des neuen IHKBildungszentrums in Aalen.  Foto:IHK

Ostwürttenberg (pm). Erneut mehr Ausbildungsverträge – Anstieg über Landesdurchschnitt: Zum Ausbildungsbeginn am 1. September 2018 haben die Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung im Bezirk der IHK Ostwürttemberg insgesamt 1.721 Ausbildungsverträge abgeschlossen. Das sind 4,4 Prozent oder 73 Verträge mehr als vor einem Jahr – ein überaus erfreuliches Ergebnis nach jahrelangen Rückgängen. Insgesamt betreut

die Industrie- und Handelskammer Ostwürttemberg somit 4.829 Ausbildungsverhältnisse im gewerblichen und kaufmännischen Bereich. Mit 1.721 bei der IHK Ostwürttemberg neu eingetragenen Ausbildungsverhältnissen beginnt das Ausbildungsjahr 2018 erneut mit einem sehr erfreulichen Plus von 4,4 Prozent oder 73 Ausbildungsverträgen mehr gegenüber dem Vorjahr. „Nach jahrelangen Rückgängen beglei-

tet uns dieser positive Trend nun im zweiten Jahr in Folge,“ freut sich IHK-Hauptgeschäftsführerin Michaela Eberle. „Unsere Bemühungen um die duale Ausbildung scheinen nun zu greifen. Trotz der verschiedenen Einflüsse, wie rückläufiger Schulabgangszahlen, der demografischen Entwicklung oder des Trends der Jugendlichen an die Hochschulen haben die Unternehmen in der Region die Jugendlichen von einer dualen Berufsausbildung und den damit

verbundenen tollen Chancen in Industrie, Handel und Dienstleistung begeistert“, so Michaela Eberle weiter. Ostwürttemberg liegt damit weit über dem landesweiten Durchschnitt von lediglich plus 0,3 Prozent. Mit Blick auf die Landkreise der Region legten zum Ausbildungsstart der Landkreis Heidenheim bei den neu eingetragenen Ausbildungsverträgen um 6,4 Prozent auf 463 zu und der Ostalbkreis mit einem Plus von 3,7 Prozent auf 1.258. Über alle Wirtschaftsbereiche betrachtet ist der Lehrstellenzuwachs relativ einheitlich. Ein kleiner Ausschlag nach oben ist bei den Metallberufen festzustellen, die insgesamt 34 Ausbildungsverträge (plus 5,8 Prozent) mehr verzeichnen konnten.

»»Blick in die Branchen Die Hotel- und Gaststättenberufe liegen mit 61 Verträgen wieder auf dem noch immer zu schwachen Vorjahresniveau. Dies hat zur Folge, dass in der Branche aktuell der größte Fachkräftemangel beklagt wird. Gleiches ist im Handel festzustellen. Zwar ist in der Branche die Zahl der neuen Auszubildenden konstant; dies

Steigen Sie zum 1.9.2019 ein in unser Team als Auszubildende/r zur/zum Immobilienkauffrau/Immobilienkaufmann

Voraussetzung: Abitur oder Fachhochschulreife/Führerschein Bewerbungen bis 31. Oktober 2018 an: Ausbildungsleiterin Patrizia Gewandt 89537 Giengen, Burgstrasse 30 www.kreisbau.de reicht jedoch nicht aus, alle freien Ausbildungsplätze zu besetzen. André Louis, Leiter Ausbildung bei der IHK Ostwürttemberg, sieht die Gründe für die steigenden Ausbildungszahlen im Metallbereich in der Teilnovellierung der Ausbildungsinhalte in den Metall- und Elektroberufen. Insbesondere wurden die Berufe mit Inhalten zur Digitalisierung aufgewertet und zudem mit vier Zusatzqualifikationen ausgestattet, die das Thema Digitalisierung beinhalten. Die kaufmännischen Berufe wurden dieses Jahr um den E-Commerce-Bereich erweitert. So kann seit 1. August 2018

der Kaufmann für E-Commerce ausgebildet werden. Insgesamt vier Jugendliche beginnen in dem neuen Beruf ihre Ausbildung. „Richtig durchstarten wird dieser neue Beruf erst im nächsten Jahr“, ist sich Louis sicher, der weiß, dass die Unternehmen in diesem Jahr vielfach den Bewerberprozess zum Start des neuen Berufes bereits abgeschlossen hatten.

»»IHK wünscht neuen Auszubildenden guten Start Michaela Eberle: „Allen neuen Auszubildenden in der Region wünschen wir einen tollen und erfolgreichen Start in ihre Ausbildung.“ Den Neu-Azubis bietet die IHK Ostwürttemberg vom 5. bis 7. September 2018 die Willkommensveranstaltung „Fit für die Zukunft“ für einen reibungslosen Start ins Berufsleben. Auch während der Ausbildung stehen die IHK-Ausbildungsberater Carmen Bassler, Cornelia KuhnFunke und Manfred Weigl allen Auszubildenden und Betrieben bei Fragen und Problemen rund um die Ausbildung zur Verfügung unter bassler@ostwuerttemberg. ihk.de, kuhn-funke@ostwuerttemberg.ihk.de und weigl@ostwuerttemberg.ihk.de. Für alle, die aktuell noch einen Ausbildungsplatz suchen, gibt es auf der IHK-Lehrstellenbörse unter www. ihk-lehrstellenboerse.de noch eine ganze Reihe an interessanten Ausbildungsplätzen. Denn ein Einstieg in die Berufsausbildung ist auch nach dem Stichtag 1. September noch möglich. Nähere Informationen dazu geben ebenso die IHK-Ausbildungsberater unter Telefon 07321/324-166. Alle Informationen zu den verschiedensten Ausbildungsprojekten der IHK bei der IHK Ostwürttemberg erhält man bei André Louis, Telefon 07321/ 324-185, louis@ostwuerttemberg. ihk.de.


Sonderthema | 13

15. September 2018 · WochenZeitung Heidenheim

BerufsausBildung

Jetzt schon planen!

Fotos: pixabay

Wie bewerbe ich mich richtig?

Mit TEGEL-TECHNIK in die Zukunft

Kontaktstelle Frau und Beruf veranstaltet Workshop

Zufriedene und motivierte Mitarbeiter sind unser wertvollstes Gut

Heidenheim (PM). Der Weg zu einem Arbeitsplatz führt in der Regel über die schriftliche Bewerbung. Doch wann ist eine Bewerbung überzeugend? Wie kann man Stärken und Kompetenzen in einer Bewerbung präsentieren? Welche Bewerbung passt zur eigenen Person? Welche Unterlagen gehören dazu?

giengen (PM). Soziale Verantwortung und Kompetenz sind ein Selbstverständnis in unserem Familienunternehmen. Gut und Garant für unseren Erfolg. Ein fester und wichtiger Baustein unserer Unternehmensphilosophie und Personalpolitik ist daher die Ausbildung. Wir setzen auf qualifizierten Nachwuchs aus unseren eigenen Reihen.

All diese Fragen werden in einem Workshop zum Thema Bewerbungsunterlagen behandelt, den die Kontaktstelle Frau und Beruf am Montag, 17. September, von 8.30 bis 11.30 Uhr im Landratsamt Heidenheim, Raum A142, bietet. In diesem Workshop haben die Teilnehmerinnen auch die Möglichkeit, unter Anleitung

eine Bewerbung zu erarbeiten oder die eigene Bewerbung prüfen zu lassen. Der Workshop ist kostenfrei. Die Teilnehmerinnenzahl ist begrenzt, um eine verbindliche Anmeldung wird gebeten. Anmeldung und weitere Infos unter Tel. 07321/321-2558 oder per Mail an frau-und-beruf@ landkreis-heidenheim.de.

Information Gleichstellung Interessante Angebote und Aktionen Landkreis (PM). Der neue Info­ brief der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Heidenheim für das zweite Halbjahr 2018 liegt nun aus. Das Informationsblatt, in dem interessante Angebote für Frauen und Männer samt verschiedenster

Aktionen im Landkreis Heidenheim aufgeführt sind, bietet einen Überblick über aktuelle Termine unter anderem von Arbeitskreisen, Beratungen, Vorträgen und Kursen. Das Informationsblatt liegt in Rathäusern, Bildungseinrich-

tungen und Familienzentren im Landkreis aus, oder ist bei der Gleichstellungsbeauftragten Susanne Dandl in der Bergstraße 36 in Heidenheim erhältlich. Es kann aber auch unter Telefon 07321/321-2559 angefordert werden.

Während der Ausbildung erhältst du eine angemessene Vergütung. Diese kann mit überdurchschnittlichen schulischen und betrieblichen Leistungen durch Prämien angehoben werden. In den meisten Fällen können wir unseren Auszubildenden nach erfolgreichem Abschluss einen modernen, attraktiven Arbeitsplatz anbieten.

Elektroniker: Zukunft bei Tegel-Technik

Foto: Tegel-Technik

Neuer Ausbildungsjahrgang 2018 startet ins Berufsleben Fünf neue Auszubildende und zwei neue DHBW-Studenten bei der Christian Maier GmbH & Co. KG Heidenheim (PM). Bereits seit Jahrzehnten bilden wir erfolgreich junge Leute in verschiedenen Ausbildungsberufen aus. Aktuell befinden sich insgesamt 14 Auszubildende bei uns. 2019 kommt mit dem Ausbildungsberuf zum Mechatroniker (m/w) zusätzlich eine weitere Ausbildung hinzu. Vor allem für den Ausbildungsberuf Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) und den DHBW-Studiengang Informatik – Informationsmanagement und -systeme sind wir noch für 2019 auf der Suche nach qualifizierten Bewerbern. Wenn Sie also motiviert und engagiert sind, gerne im Team arbeiten, aber auch mal selbst Lösungen entwickeln können, Sie gerne mit technischen Produkten und netten Kollegen zusammenarbeiten, dann sind Sie bei uns genau richtig. Bewerbungsschluss

für unsere Ausbildungsstellen ist der 30. September 2018, für unsere DHBW-Stellen der 31. Oktober 2018. Wir freuen uns auf viele

aussagekräftige Bewerbungen und wünschen unserem Ausbildungsjahrgang 2018 einen guten Start.

Mechaniker bei Tegel-Technik

Foto: Tegel-Technik

Ausbildung zum

Feinwerkmechaniker (m/w)(HK) Industriemechaniker (m/w)(IHK) Grundausbildung bei Voith Heidenheim

Ausbildung bei Christian Maier GmbH & Co. KG

Foto: pm

» Zuhause male ich mir meine Zukunft aus – bei Maier verwirkliche ich sie.«

Keithwah Lai – Auszubildender zum Zerspanungsmechniker Wir bilden aus:

Ohne Euch dreht sich nichts. Weltweit aktiv und in Heidenheim zuhause – Drehdurchführungen von Christian Maier sind wesentlich verantwortlich für die Leistungsfähigkeit der Maschinen und Anlagen, in denen sie verbaut sind. Unser Anspruch ist es, bei Drehdurchführungen immer die erste Wahl zu sein. Dafür brauchen wir die besten und ambitioniertesten Köpfe – denn ohne unsere Mitarbeiter dreht sich nichts.

Bachelor of Engineering Maschinenbau + Informatik DHBW (m/w) Fachkraft Lagerlogistik (m/w) Industriekaufmann/-frau Industriemechaniker (m/w) Mechatroniker (m/w) Technische/r Produktdesigner/in Zerpanungsmechaniker (m/w)

Unsere aktuellen Ausbildungsangebote finden Sie hier:

Christian Maier GmbH & Co. KG Maschinenfabrik, 89520 Heidenheim personal@maier-heidenheim.de www.maier-heidenheim.com

Elektroniker (m/w) Fachrichtung Automatisierungstechnik oder Betriebstechnik Mechatroniker (m/w) Grundausbildung bei der IHK in Aalen


14 | Sonderthema

WochenZeitung Heidenheim · 15. September 2018

BerufsausBildung Fotos: pixabay

Jetzt schon planen!

Volksbanknachwuchs startet in die Ausbildung Nach traditionellen Willkommensgesten vonseiten aller Ebenen der Volksbankfamilie beginnen Auszubildende Startseminar Heidenheim (PM). Anfang September ist traditionsgemäß der Ausbildungsstart bei der Heidenheimer Volksbank und so konnten am letzten Montag der Vorstand und die Vertreter der zweiten Führungsebene die sechs neuen Mitglieder der VolksbankFamilie herzlich willkommen heißen. Ein erstes „Reinschnuppern“ fand bereits vor den Sommerferien in lockerer Runde statt. Im Rahmen eines Infoabends konnte sich der Nachwuchs gegenseitig kennenlernen und auch die Eltern der angehenden Bankkaufleute konnten sich an diesem Abend ein Bild vom Ausbildungsbetrieb ihres Nachwuchses machen.

Nach der ersten Vorstellungsrunde, den vielen Informationen und Formalitäten hat sich die Jugendund Auszubildendenvertretung der Volksbank auch in diesem Jahr – wie es seit Jahren Tradition ist – um ein gemeinsames Mittagessen gekümmert und für alle drei Ausbildungsjahrgänge gekocht. Bevor es in die Fachabteilungen geht, erwartet die Nachwuchsbanker zur Einführung ein abwechslungsreiches Startseminar mit Vorträgen und Projektarbeiten. Das Bild zeigt von links nach rechts: Ausbildungsleiterin Sarah Böhm, Jan Loy, Vorstandsvor-

sitzender Oliver Conradi, Elin Pappe, Helen Bruch, Lars Zorn, Cristian Milian, Lara Hagstotz,

stellvertretender Vorstand Ulrich Hasenmaier und Vorstand Elke Müller-Jordan.

Ausbildungsbeginn bei der Heidenheimer Volksbank 

Foto: Heidenheimer Volksbank eG

Ausbildungsstart beim Landratsamt Landratsamt begrüßt 14 Auszubildende und drei DHBW-Studentinnen

Landkreis Heideheim

Landkreis (PM). 14 Frauen und Männer haben am 3. September ihre Ausbildung beim Landratsamt Heidenheim begonnen. Drei DHBW-Studentinnen werden am 1. Oktober zudem in das duale Studium in Kooperation mit dem Landratsamt starten. Die stellvertretende Leiterin des Stabsbereichs Personal Cornelia Drechsler begrüßte die neuen Auszubildenden, unter ihnen Das Landratsamt Heidenheim sucht für die Pistoriusschule in Herbrechtingen zum 1. November 2018 eine

Küchenkraft Ihr Profil: Abgeschlossene Ausbildung im Gastronomiebereich oder vergleichbare Ausbildung, Flexibilität, Teamfähigkeit, Organisationstalent Der Beschäftigungsumfang beträgt in den Schulwochen drei Tage pro Woche (Montag, Dienstag, Donnerstag) von 10:00 bis 15:00 Uhr. Nähere Informationen finden Sie unter www.landkreis-heidenheim.de Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 28. September 2018 über unser Onlineportal. Weitere Informationen erhalten Sie bei Frau Gerstenlauer (07321 321 2216) oder Frau Dietrich (07321 321 2482).

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur Ausbildung zum/zur Altenpfleger/-in:

DRK Heidenheim Pflegedienste gGmbH

- 3-jährige hochqualifizierte Ausbildung zur Pflegefachkraft - qualifizierte Begleitung durch ausgebildete Mentoren - hervorragende Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung - beste berufliche Perspektiven als Fachkraft im Gesundheitswesen

Haus der Pflege Darwinstr. 9 89518 Heidenheim Tel.: 07321 / 3048-0

- halbjährlicher Ausbildungsbeginn im April und September

Karl Kaipf Heim Mühlstr. 11 89542 Herbrechtingen Tel.: 07324/9619-0 Altenhilfezentrum Im Olgagarten 6 89555 Steinheim Tel.: 07329/9208-0

Weitere Infos unter: www.drk-heidenheim.de

auch einige der künftigen Studierenden: „Sie starten in einen spannenden Job, der sich aufgrund der Digitalisierung im Wandel befindet.“ Sie betonte, wie wichtig der Nachwuchs aufgrund der demografischen Entwicklung im Landratsamt Heidenheim ist: „Ein Drittel unserer Mitarbeiter wird in den nächsten Jahren in den Ruhestand gehen – Sie sehen also: Sie werden dringend gebraucht.“ Ausbildungsleiterin Martina Nann versprach den Auszubildenden eine spannende, abwechslungsreiche und lehrreiche Ausbildungs- und Studienzeit, auf deren Begleitung sich das gesamte Ausbildungsteam sehr freut. In diesem Ausbildungsjahr werden beim Landratsamt insgesamt 54 junge Frauen und Männer ausgebildet: Zwölf Verwaltungsfachangestellte, vier Beamtenanwärter im mittleren nichttechnischen Dienst, eine Informatikkauffrau, 15 Forstwirte/ Innen, ein Vermessungstechniker, zwei Straßenwärter, zwölf DHBWStudierende und sieben Anwärter im gehobenen nichttechnischen Dienst (Einführungspraktikum und Praxisphase). Neu beginnen in diesem Jahr (v.l., beginnend mit vorderer Reihe): Marc Ditzinger, Ulrike Mayer, Nathalie Kopp, Nancy Puz (Verwaltungsfachangestellte), Michael Maier, Matthias Funk, Mal-

te Blessing (Forstwirte), Annika Stumpf (Verwaltungswirtin m. D.), Julian Nagel, Lukas Hieber (Forstwirte), Sebastian Rothenhäusler, Elena Bass (Einführungspraktikum Public Management), Maike Hörger, Stefanie Knauer (Verwaltungswirtinnen m. D.), Anna Maier, Sinja Klenk (DHBW

Soziale Dienste der Jugend-, Sozial- und Familienhilfe – Soziale Arbeit) sowie Franziska Schüßler (DHBW Sozialmanagement). Begrüßt wurden sie von Anna Rau (Ausbilderin), Cornelia Drechsler (stv. Stabsbereichsleitung Personal) und Martina Nann (Ausbildungsleitung).

Ausbildungsstart beim Landratsamt

Foto: Landkreis Heidenheim

Azubis im DRK Haus der Pflege Neun sozial Engagierte beginnen Pflegeausbildung Heidenheim (pm). Insgesamt neun neue Auszubildende begannen am 1. September mit ihrer Ausbildung als Altenpfleger und Altenpflegehelfer im DRK Haus der Pflege in Heidenheim. Die Ausbildung erfolgt in Kooperation mit der Maria-von-Linden-Schule in Heidenheim. Zur Begleitung der Auszubildenden in der Praxis stehen mit Chantal Bettinger und Lena Erdt zwei Praxisanleiterinnen zur Verfügung. Das DRK Haus der Pflege wünscht seinen Neulingen einen guten Start und viel Erfolg für die Zukunft.

Alieu Kamara, Geschäftsführer Ulrich Herkommer, Sebastian Steckl, Ziad Alhurayra, Paulina Janiak, Nicole Ruf, Daniela Bachmann, Geschäftsführer Mathias Brodbeck, Lilia Daubert, Edissa Ramic und Anita Marias (v.l.n.r.)   

Foto: pm


Sonderthemen | 15

15. September 2018 · WochenZeitung Heidenheim

22. SÖHNSTETTER BOCKBIERFEST

Musikverein feiert am 22. und 23. September 2018

Fotos: WZ-Archiv

Musik, Geselligkeit und allerlei Schmackhaftes Das Wochenende am 22. und 23. September steht ganz im Zeichen des 22. Bockbierfestes Söhnstetten (pm). Wenn die heiligen Hallen der Hirschbrauerei Söhnstetten herbstlich dekoriert werden, dann ist es wieder soweit. Am 22. und 23. September findet das traditionsreiche und allseits beliebte Bockbierfest in Söhnstetten statt. Das Bockbierfest kann heuer auf eine 22-jährige Tradition zurück blicken. 1996 öffnete die Hirschbrauerei zum 100-jährigen Bestehen das Herzstück der Brauerei und ließ die Festbesucher einmal hinter die Kulissen blicken. Dieses Event fand besonders großen Anklang und somit war das Bockbierfest geboren. Am 22. und 23. September treffen schwäbische kulinarische

Köstlichkeiten auf zünftige Unterhaltungsmusik in herbstlicher Atmosphäre. Das Bockbierfest in der Halle der Hirschbrauerei in Söhnstetten hat einiges zu bieten. Neben Schlachtplatte mit Kesselfleisch, Blut-, Leberwurst und Sauerkraut stehen auch Leberkäse, Kassler, Maultaschen, aber auch Flammkuchen auf der Speisekarte. Das Ganze wird mit einer köstlichen Auswahl an heimischen Bieren abgerundet, die eigens fürs Bockbierfest frisch gebraut werden. Der Samstagabend wird gegen 18 Uhr musikalisch von der Jugendkapelle des Musikvereins Söhnstetten eröffnet. Schwungvoll geht´s dann weiter mit dem tollen Unterhaltungspro-

gramm des Musikvereins Gerstetten ab 20 Uhr. Der Abend wird mit einem Fassanstich um 19 Uhr eröffnet bei dem 30 Liter Freibier ausgeschenkt werden. Parallel dazu findet der Barbetrieb bis 2 Uhr statt. Der Sonntagmorgen startet um 10.30 Uhr und wird ab 11 Uhr von den Musikanten des Musikverein Dettingen musikalisch umrahmt. Ab 16 Uhr übernimmt die Original Schwäbische Trachtenkapelle das Unterhaltungsprogramm bis zum Ende der Veranstaltung. Neben einer Großverlosung mit tollen Preisen um 19 Uhr findet auch eine Fahrradausstellung mit interessanten Exponaten und ausführlicher Beratung statt.

Inh. K. - D. Schmitt Heidenheimer Str. 27 89555 Söhnstetten Tel. 07323 / 6558 Fax 07323 / 3550

Heimdienst Fest - Service Getränkevertrieb gut - bürgerliche Brauereigaststätte

www.hirschbrauerei-soehnstetten.de

Leckeres Essen, gute Unterhaltung und herbstliche Dekorationen erwarten die Besucher beim Bockbierfest in Söhnstetten. Foto: pm

EXPERT Power³ Benzinrasenmäher ExpErT 53 BA V

Willi Bühner landmaschinen

Böhmenkircher Str. 19 89555 Söhnstetten Tel. 0 73 23 / 65 84

Ihr Fachhändler Für GartenGeräte

Bauen & Wohnen Fotos: pixabay, WZ-Archiv

Typische Energielücken im Haus Die vier wichtigsten Sanierungsmaßnahmen vom Keller bis zum Dach eine Hausbegehung vom Keller bis zum Dachboden hinzuzuziehen. Er kann die Schwachstellen im Haus feststellen und einen Sanierungsfahrplan aufstellen.

»»Tipp 1: Kellerdecke dämmen

Fassadendämmungen aus Polyurethan werten das Haus energetisch auf und sorgen für warme Innenwände. Foto: rgz/puren

(rgz). Die Heizkostenrechnung zeigt es schwarz auf weiß: Viele ältere Wohngebäude haben beim Thema Energieeffizienz Nachholbedarf. Vor allem vier typische Schwachstellen gibt es, bei denen sich eine Verbesserung des Wärmeschutzes auszahlt: Ungedämmte Kellerdecken, schlecht isolierende Fenster, unzureichend gedämmte Fassaden

und Dächer ohne ausreichenden Wärmeschutz. Was man gegen diese Schwachstellen tun kann, ist im Folgenden kurz zusammengestellt. An manchen Stellen lassen sich mit einfachen Mitteln Verbesserungen erzielen - in jedem Fall lohnt es sich aber, vor dem Beginn von energetischen Sanierungsmaßnahmen einen zertifizierten Energieberater für

Ein kalter, unbeheizter Keller kann für einen unangenehm kalten Boden im Erdgeschoss verantwortlich sein. Deutliche Verbesserungen bringt eine Dämmung der Kellerdecke von unten, zum Beispiel mit Polyurethan-Dämmelementen. Wegen seiner guten Leistungsfähigkeit genügt eine Dämmstoffdicke von etwa acht Zentimetern, sodass im Untergeschoss genügend Kopffreiheit für die Nutzung der Kellerräume erhalten bleibt.

»»Tipp 2: Fassade renovieren

- Wärmedämmverbundsystem vom Profi anbauen lassen

Eine Fassadendämmung lässt sich sehr gut mit einer ohnehin geplanten Erneuerung des Putzes verbinden. Dann fallen zum

Beispiel Gerüstkosten nur einmal an. Sie sollte vom Profi geplant und durchgeführt werden. Auch hier bewähren sich hochleistungsfähige PU-Dämmstoffe, die mit sehr geringen Materialstärken die Architektur der Fassade bewahren.

»»Tipp 3: Fenstertausch

Dämmung der obersten Geschossdecke ausreichen, hierfür gibt es mit Trittschicht versehene PU-Elemente. Sollen im Dach Wohnräume entstehen

Raff Estrich GmbH • Neubau • Sanierung • Renovierung Ihr Fachmann für Estriche

- kann mit der Fassadenrenovierung verbunden werden Alte Fenster ohne Isolierverglasung können im Rahmen einer Fassadensanierung gleich mit ausgetauscht werden. Ideal ist es, wenn die Fenster ein Stück weiter nach außen in die Dämmebene gesetzt werden. Falls die Rahmen noch sehr gut erhalten sind, genügt es in manchen Fällen auch, nur die Verglasung zu ersetzen.

»»Tipp 4: Dachdämmung – hängt von der Nutzung der Dachräume ab Wird der Dachboden nur als Lagerraum genutzt, kann eine

oder gibt es diese schon, empfiehlt sich im Zuge einer Erneuerung der Dachziegel eine zwar aufwendigere, aber effektive PU-Aufsparrendämmung. Bleiche 20/1 · 89537 Giengen Tel: 07322/ 2 24 28 Fax: 07322/ 93 39 55 Mobil: 0171/ 9 72 99 70

Ab sofort Gewerbe- und Wohnbauflächen mit Glasfaseranschluss Nähere Informationen:

www.vg-syrgenstein.de

Montagebau

Werner Wünsch

• • • • •

Vertrieb und Montage von Garagentoren und Antrieben Rollladen, Jalousien und Service Ausbau bis Fertigstellung s aus Austausch von Bodenanschlagschienen Alle einer Planung, Ausbau, Entsorgung, Wartung und Reparatur

Buchenweg 2 Mobil 01 51 / 14 10 99 62 Fax 0 73 22 / 9 55 76 85

Hand

89537 Giengen/Brenz Telefon 0 73 22 / 24 05 18 montagebau-w.wuensch@web.de


16 | Sonderthemen

WochenZeitung Heidenheim · 15. September 2018

GERSTETTER HERBST

Verkaufsoffener Sonntag, 23. September 2018

Foto: WZ-Archiv

Verkaufsoffener Sonntag „Gerstetter Herbst“ Am 23. September hats Gerstetten: Sonderaktionen und Angebote in offenen Geschäften GERSTETTEN (PM). Den Herbst genießen, schauen und einkaufen am Sonntag, 23. September in Gerstetten. Unter dem Motto „Gerstetter Herbst“ werden die Besucher am kommenden Sonntag zwischen 12 und 17 Uhr wieder in den Genuss kommen, durch die großen und kleineren Ladengeschäfte bummeln zu können. Sie dürfen sich aber auch kulinarisch verzaubern lassen. Maler „Herbst“ spielt bereits mit seinen Farben! Er schimmert in Gold, Rot und Grün zugleich, ist bunt und schön. Es ist, als wolle die Natur zeigen, welche Vielfalt an Farben und Formen sie hervorgebracht hat. Die Luft ist klar, die Hitze des Hochsommers verschwunden. Gerstetten eröffnet den Herbst und heißt seine Gäste herzlich willkommen. Unter dem Motto

„Gerstetten hat‘s:“ Attraktive Angebote beim herbstlichen Shopping. Fotos: Maike Wagner

„Gerstetter Herbst“ können Besucher durch die Ladengeschäfte bummeln, aber auch am Rathaus

FAMILIENEINKAUFSONNTAG 23.9.2018 - 12 - 17 UHR TAMARIS Plateau-Sneaker

69,90 €

49.90 €

ADIDAS Laufschuhe Damen und Herren Modell Supernova

139,95 €

sind die Türen von 12 bis 17 Uhr geöffnet. „Kohle trifft Aquarell“ heißt die beeindruckende Ausstellung von Bruno Stierberger, Dozent an der VHS Gerstetten. Ein Gespräch mit dem Künstler ist allemal interessant. Attraktive Herbst- und Winterangebote laden zum Auswählen ein. Für eine Stärkung zwischendurch ist immer wieder gesorgt. Am Marktplatz hält „Mille baci“ köstliche Leckereien bereit. Bei Margot Banzhaf wartet der Bäcker aus Bernstadt mit einer leckeren Dinnete auf. Kulinarische Köstlichkeiten zwischen Weißwurst

89.90 €

und Pizza hat der Tag zu bieten. Leuchtende Farben herrschen auch in den Blumengeschäften vor. Der Anspruch an eine attraktive Herbstbepflanzung im Garten ist hoch. Die Farbenpracht dazu liefert die Natur, gute Beratung gibt es in den Geschäften. Der „Herbst“ naht, genießen Sie also einen interessanten Tag in Gerstetten, denn hier ist am verkaufsoffenen Sonntag so allerhand geboten. Ein angenehmer Familieneinkauf mit tollen Schnäppchen und Angeboten lockt doch jeden vor die Tür. Es wird immerhin die Herbstsaison

eröffnet, die nicht trist und grau ist. Die Geschäftswelt heißt alle aus nah und fern ganz herzlich willkommen. In Gerstetten können Sie einen abwechslungsreichen Einkauf erleben, da macht es Spaß zu shoppen und Leute zu treffen. In den vielen Unternehmen erfahren Besucher kompetente und freundliche Beratung. Die Kinder können sich etwa beim Torwandschießen testen, der Flohmarkt auf dem Parkplatz bei Edeka kann durchstöbert werden. Der Handels- und Gewerbeverein hat seine Geschäfte von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Der verkaufsoffene Sonntag liegt genau richtig und bildet einen idealen Startschuss in die Herbstzeit im Bereich der Angebotspalette der nahezu 20 beteiligten Firmen und Geschäfte. Auch Edeka ist mit von der Partie, genauso wie die Bäckerei Gnaier am anderen Dorfende. So ein verkaufsoffener Sonntag bringt auch Gelegenheiten, mit vielen Menschen ins Gespräch zu kommen. Bei hoffentlich angenehmen Temperaturen steht also einem gemütlichen Bummel durch Gerstetten nichts mehr im Wege. Der Handels- und Gewerbeverein wünscht allen einen unterhaltsamen Tag im herbstlichen Gerstetten.

nsere

chon u n Sie s Kenne stigen n gü

nd Neu- u? en chtwag

u

Reiner Zimmermann –Kfz-Meister– Mühlstraße 69, 89547 Dettingen Tel.: 073 24/9 87 68 88, Fax: 073 24/9 87 68 80 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. von 8.00 - 12.00 und 13.30 - 17.00

Gebra Ihr sta

uto

chen A

r in Sa

rtne rker Pa

raten Wir beSie gerne!

Autohaus DIETERICH

& GRÜNER

Wilhelmstr. 26, 89547 Gerstetten, Tel. 07323/6118, info@dieterich-gruener.de

senioren Fotos: WZ-Archiv

Fit im Alltag

Stabwechsel, neue Aufgaben und Suche nach Gründungsstiftern Weitblick fürs „leben und leben lassen“ HEIDENHEIM (PM). In feierlichfamiliärer Atmosphäre wurden vor Kurzem im Pflegeheim St. Franziskus in Heidenheim personelle Zepter gereicht. Helmut Willi, der sich durch sein offenes Wesen im Haus bereits einen Namen gemacht hat, ist nun neuer Heimleiter der Seniorenresidenz in der Spitalstraße. Bereichsleiter Clemens Wochner-Luikh begrüßte wertschätzend Bewohner, Pflegekräfte und Gäste nach einem musikalischen Willkommen. Vorstand der Stiftung Haus Lindenhof Jürgen Kunze stärkte in seinem Plädoyer für „gutes Leben im Altenheim“ dem Personal sowie der bisherigen Hausleitung, Lars Helfert, überzeugt den Rücken. Dies sei möglich, weil

liebevolle, professionelle Pflege den Geist des Hauses präge. Helfert hatte seit acht Jahren im konsequent visionären Stil die angenehm wirkende Altersbleibe Schritt für Schritt anstehenden Erneuerungen unterzogen. Beispielsweise wurde mit ihm die einst wohl düster anmutende Kapelle zu einem illustren Besinnungsort, der einmal im Monat seine Türen für kulturell interessiertes Publikum öffnet. „Kultur in der Kapelle“ genießen auch die Heimbewohner gerne, für die es der Alt-Heimleiter ursprünglich konzipierte. Wer seine berufliche Reise mit solchem „Drive“ tut, sieht sich wie Helfert mit neuen Aufgaben betraut: In Zukunft wird er für

k-Resi c i l b z de n e nz Heidenheim r B

Neue Hausleitung im Pflegeheim St. Franziskus: Helmut Willi (links) mit Vorstand Stiftung Haus Lindenhof Jürgen Kunze Foto: Daniela Staengle

zwei Pflegeheime und das aktuell im Bau befindliche humanitäre Projekt „Heidenheimer Hospiz Barbara“verantwortlich sein. Die Vorbereitungen zur Gründungsstiftung eines Hospiz-Fördervereins seien abgeschlossen. Das Neuland nebenan werde bereits inhaltlich erschlossen: Man sei am Lernen, „wie Hospiz gehe“. Für das Gesamtgelingen

seien derzeit händeringend Gründungsstifter gesucht; gute Pflege koste. Auch bei der Eigeninitiative zum Erlangen finanzieller Mittel gehen Idee und Tat bei St. Franziskus Hand in Hand. Kann sie sich noch mit hinzutretender Unterstützung verbinden, dürfte einer künftig sorgenden Begleitung um „leben und leben lassen“ wenig im Wege stehen.

Unser Pflegeheim wunderschön an der Brenz gelegen. Bevor es zu Hause nicht mehr geht, bieten wir Ihnen

Langzeitplätze an.

Wir beraten Sie gerne, kommen Sie vorbei. Natürlich ist auch eine Besichtigung unseres Heimes möglich.

Telefon Nr. 07321 956 120 www.brenzblick-residenz.de


Sonderthemen | 17

15. September 2018 · WochenZeitung Heidenheim

Auto news Fotos: pixabay

Opel Astra J Lim. 5türig Style EZ 06/2015, 39.900 km, Benzin, 88 kW (120 PS), Schaltgetriebe, HU neu, Umweltplakette: 4 (Grün), ABS, Armlehne, Bordcomputer, ESP, Einparkhilfe (hinten) u.v.m. Kraftstoffverbr. komb.: ca. 5,5 l/100 km, Kraftstoffverbr. innerorts: ca. 7,2 l/100 km, Kraftstoffverbr. außerorts: ca. 4,5 l/100 km, CO²-Emissionen komb.: ca. 130 g/km

12.900,- €

Opel Corsa E EZ 09/2017, 15.000 km, Benzin, 152 kW (207 PS), Schaltgetriebe, HU neu, Umweltplakette: 4 (Grün), ABS, Android Auto, Apple CarPlay, Berganfahrassistent, Bi-Xenon Scheinwerfer, Bluetooth, Bordcomputer, CD u.v.m. Kraftstoffverbr. komb.: ca. 7,5 l/100 km, Kraftstoffverbr. innerorts: ca. 9,9 l/100 km, Kraftstoffverbr. außerorts: ca. 6,2 l/100 km, CO²-Emissionen komb.: ca. 178 g/km

20.990,- €

Opel Corsa E Edition, Klima, CD, Bordcomputer EZ 12/2014, 18.000 km, Benzin, 66 kW (90 PS), Schaltgetriebe, HU neu, Euro6, ABS, Bluetooth, Bordcomputer, CD-Spieler, ESP, Elektr. Fensterheber, Elektr. Seitenspiegel, Isofix u.v.m. Kraftstoffverbr. komb.: ca. 5,2 l/100 km, Kraftstoffverbr. innerorts: ca. 6,6 l/100 km, Kraftstoffverbr. außerorts: ca. 4,3 l/100 km, CO²-Emissionen komb.: ca. 123 g/km

9.490,- €

Elsterweg 17 89542 Herbrechtingen Telefon: 07324 / 2305 info@autohaus-butsch.de www.autohaus-butsch.de

Ihr KIA Partner für Stadt und Landkreis Heidenheim

89520 Heidenheim

www.ah-ruediger.de

Picanto 1.0 Edition 7

Rio 1.2 Dream-Team

Ceed 1.4 Edition 7

EZ 07/2018 49 KW (67 PS), Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Lenkrad beheizbar, Sitzheizung vorn, Dämmerungssensor, Manuelle Klimaanlage, USB- und AUX-Anschluss, Multifunktionslenkrad, Elektrische Fensterheber vorn u. hinten, Bordcomputer, Elektrische Fensterheber vorn u. hinten, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Außenspiegel elektr. einstellbar und beheizt

EZ 06/2018 62 KW (84 PS), PrivacyVerglasung, NSW, Regensensor, Dämmerungssensor, LED-Tagfahrlicht, Parksensoren hinten, Klimaautomatik, Lenkrad beheizbar, Sitzheizung vorn, 16“ Leichtmetallfelgen, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Multifunktionslenkrad, USB- und AUX-Anschluss, Elektrische Fh vorn u. hinten, Außenspiegel beheizbar u. anklappbar, Abbiegelicht

EZ 07/2018 73 KW (100 PS), Spurhalteassistent, Frontkollisionswarner, Müdigkeitswarner, Dämmerungssensor, BC, LED-Tagfahrlicht, Klima manuell, Tempomat, Elektr. Fh vorn und hinten, Fernlichtassistent, Multifunktionslenkrad, USB-/AUX-Anschluss, Bluetooth, NSW, Parksensoren hinten, Lenkrad beheizbar, Sitzheizung vorn, Kia-Touchscreen-Radio (7 Zoll), Android Auto™ und Apple CarPlay™, Rückfahrkamera

13.980,- €

17.980,- €

10.580,- €

r Ihr KIA Partne kreis d n a L für Stadt und Heidenheim

89520 Heidenheim In den Seewiesen 88 Tel. 07321/660940 E-Mail: info@ah-ruediger.de www.ah-ruediger.de

Die Fairp(l)ay OFFensive bei autOhaus burr Fotos: pm

vom 15. September bis 29. September 2018

ANZEIGE

ANZEIGE

Fairp(l)ay bei Nissan BURR in Herbrechtingen zum Start in die neue Saison der Fußball-Königsklasse. Verlosungsaktionen in der Zeit von 15.9. bis 29.9.2018 – Candle-Light-Dinner für 2 Personen zu gewinnen. Monat ist das Elektroauto lokal emissionsfrei unterwegs und macht mit innovativen Technologien wie dem Nissan e-Pedal und dem ProPILOT System zum teilautomatisierten Fahren. Abgerundet wird die Nissan Fairp(l)ay Offensive von weiteren Leasingangeboten für die HerbrecHtingen(PM). Mit einer Fairp(l)ay Offensive startet das Autohaus Burr Nissan in die neue Fußballsaison: Zum Start der UEFA Champions League offeriert der japanische Automobilhersteller vom 15. bis 29. September attraktive Angebote. Start der Offensive mit einem Tag der offenen Tür ist am heutigen Samstag, 15. September. Die Nissan Intelligent Flatrate umfasst attraktive Finanzierungsangebote: Den Nissan Micra N-Way mit 52 kW/71 PS starkem 1,0-Liter-Einstiegsbenziner gibt es beispielsweise schon zu einer monatlichen Rate ab 119 Euro, der Preisvorteil beträgt 3.450 Euro, dazu kommen Winterkompletträder und die Flat. Das auf der mittleren Ausstattungslinie Acenta basierende Sondermodell enthält eine Klimaanlage, Sitzheizung vorn, Parksensoren

hinten, eine Rückfahrkamera sowie ein Audiosystem mit Sieben-Zoll-Touchscreen. Der Crossover-Bestseller Nissan Qashqai Acenta, der mit dem 85 kW/115 PS starken 1,2-Liter-Turbobenziner vorfährt, ist ab 169 Euro im Monat erhältlich, ebenfalls inklusive Intelligent Flat. Der Kundenvorteil beläuft sich auf 2.800 Euro. Mit dem NissanConnect Navigationssystem mit Rückfahrkamera, eine Klimaautomatik, Sitzheizung vorn, Einparkhilfen vorn und hinten sowie ein Fahrerassistenz-Paket mit autonomem Notbremsassistenten und Fußgängererkennung, die Fünf-Jahres-Mobilitätsgarantie, kostenlosen Wartungen gemäß Serviceheft und dem Versicherungsschutz Securplus.Die Null steht mit der zweiten Generation des Nissan Leaf: Zu Preisen ab 249 Euro pro

Nutzfahrzeugpalette: Der Pick-up Navara – ab sofort auch als neues Topmodell N-Guard erhältlich - beginnt bei monatlich 189 Euro (netto) und 0 % Zinsen. Er verfügt über Einparkhilfen vorn und hinten, eine Scheinwerferreinigungsanlage und vieles weitere mehr.

Der NV200 (ab 119 Euro netto), der NV300 (172 Euro netto) und der NV400 (198 Euro netto) stehen zur IAA Nutzfahrzeuge ebenfalls mit attraktiven Angeboten parat. Nissan Autohaus Burr – Im Saun 20 – 89542 Herbrechtingen 07324 9633 0


18 | Lokales

WochenZeitung Heidenheim · 15. September 2018

Baustellenrundfahrt durch Heidenheim Hoch- und Tiefbaustellen im Stadtgebiet besucht Heidenheim (PM). In Begleitung von Stefan Bubeck, dem Geschäftsbereichsleiter Hochbau, führte Oberbürgermeister Bernhard Ilg die örtliche Presse kürzlich durch die aktuellen Baustellen in Schulen, Turnhallen und Kindergärten. „2018 verbauen wir 12 Mio. Euro in Bildung, Sport und Betreuung. Dabei arbeiten wir immer im Bestand und schaffen Synergien zu Erweiterungsbauten“, betont Ilg. Im ehemaligen WCM-Handwerkergebäude entsteht derzeit die Sekundarstufe für die Gemeinschaftsschule am Brenzpark (Außenstelle Friedrich-Voith-Schule). In dem denkmalgeschützten Bau mit seinen historischen Fenstern des berühmten Architekten Manz entstehen Fachräume und Ateliers mit einer barrierefreien

Verbindung zur Roten Halle. Im Ballenlager wird die Schulmensa eingebaut. Ein Technolab ist geplant. Im OG befindet sich derzeit die Zukunftsakademie. Auf dem Gelände der Hirscheckschule gibt es mehrere Baustellen, Fertigstellung des letzten Abschnittes der Umstrukturierung ist für 2021 geplant: Ein Ganztagsbetrieb soll eingerichtet werden, die Verwaltung verlegt, der Innenbereich des Gebäudes wird saniert. Es entsteht eine Mensa als Mehrzweckraum mit Verteilerküche und Nebenräumen, ein Verbindungsbau in Form einer Pausenhalle sowie ein neuer Eingangsbereich sind geplant. Die Turn- und Festhalle in Schnaitheim wird bis Herbst 2018 mit 2 Mio. Euro einer Generalsanierung unterzogen. Ilg lobt die

Kooperation der Sportvereine untereinander, die in der Umbauphase „ihre Sporträume“ klaglos teilten. Im März 2019 sollen die Kinder in den viergruppigen Kindergarten Zinzendorfhaus einziehen. Die Gesamtkosten von 2,4 Mio. Euro werden zum Teil mit Zuschüssen aus dem Programm „Soziale Integration im Quartier“ mit 1,565 Mio. Euro finanziert. In der Gemeinschaftsschule werden Klassenzimmer bezüglich Akustik, Schallschutz und Transparenz erneuert. Ein Aufzug sorgt für Barrierefreiheit. Durch die räumlich enge Verknüpfung der Schule mit dem Kindergarten können je nach Entwicklung der Kinderzahlen drei umgebaute Klassenräume multifunktional genutzt werden. Der Hort soll im Mai 2019 fertig werden. „Inge-

samt 6,5 Mio. Euro investiert die Stadt 2018 in den Tiefbau. Wir danken den Anliegern für ihre Geduld und bitten diejenigen um Sachlichkeit, denen es zu langsam geht. Teilweise haben wir Baustellen ohne Handwerkerferien. Dank des trockenen Wetters kommen wir bei einigen Straßen schneller voran“, erläutert Oberbürgermeister Bernhard Ilg bei der diesjährigen Tiefbaurundfahrt mit der örtlichen Presse. Die erste Station ist die Ploucquetstraße, die voraussichtlich schon Ende September fertig sein wird, weil in den Ferien durchgearbeitet wird. Die Straße wird im Erscheinungsbild des südlichen Abschnitts ausgebaut. Die zweite Station der Baustellentour führte die Teilnehmer an die Baustelle Täle. Bis Ende Au-

Baustellen-Tour 2018: Eugen-Gaus-Straße

gust wurde an einem 1800 m² großen Vollausbau der Gehwegund Straßenflächen gearbeitet. Noch bis Ende November 2018 wird die Römerstraße auf 5.500 m² bebaut. Zur bestehenden Lindenallee werden zusätzliche Bäume gepflanzt. Die vierte Station führte in die Fabrikstraße in Schnaitheim. Der Straßenneubau wird bis Mitte November 2018 entstehen.

Foto: Stadt Heidenheim

Die fünfte Baustelle der Tour mit 6.500 m² umfasst Ziegelstraße, Panoramaweg und Treppe, sie soll bis Ende Oktober 2018 fertiggestellt sein. In der Eugen-Gaus-Straße wurde die Tiefbaustellentour 2018 beendet. Auf einer Fläche von 2.000 m² gibt es bis Mitte November einen Vollausbau der Gehweg- und Straßenflächen.

HEIDENHEIM

– Sport in Stadt und Kreis

Präsentiert von Ihrer WochenZeitung in Zusammenarbeit mit dem Sportkreis Heidenheim e.V.

Sparkassen-Cup Heidenheim

So kommt Ihr Sport in die

Heidenheimer Jugendturnier der hsb-Handballabteilung Heidenheim (Pm). Zum 18. Mal ist es der hsb-Handballabteilung gelungen, mit ihrem langjährigen Partner, der Kreissparkasse Heidenheim, eines der größten Hallenturniere in dieser Zeit und in unserer Umgebung zu organisieren. Zudem tritt die Heimmannschaft wieder als Spielgemeinschaft mit dem TSV Dettingen als JSG Heidenheim/ Dettingen an. Gespielt wurde

WochenZeitung

.de

über zwei Wochenenden am 8. und 9. September sowie am 16. September in fünf Altersklassen mit etwa 40 Mannschaften der männlichen Jugend. Alle Spiele einer Altersklasse finden an einem Tag in der Karl-Rau-Halle jeweils ab 9 Uhr statt. Das Turnier soll den neu formierten Mannschaften als letzter Leistungstest für die Hallenrunde dienen. Da unter gleichen Bedin-

gungen wie in der Runde gespielt wird, nämlich in der Halle, ist es praktisch perfekt und die ideale Ergänzung zur Vorbereitung. Für das leibliche Wohl sorgt wie immer die Handballabteilung des Heidenheimer Sportbunds. Die Veranstalter freuen sich über zahlreiche Zuschauer, die dem sportlichen Nachwuchs einen vortrefflichen Rahmen bieten.

Maike Wagner Nachwuchsmannschaft Hallenhandball JSG Heidenheim/Dettingen

Geschäftsstellenleitung Foto: HSB

Die Redaktion der WochenZeitung aktuell in Heidenheim ist für Ihre Sportmitteilungen und Veranstaltungshinweise 24 Stunden erreichbar unter:

Jugend dominiert beim Brenz-Donau-Cup

Tel. 0 73 21 / 98 64 10 E-Mail maike.wagner@ wochenzeitung.de

Zahlreiche Zuschauer an drei Tuniertagen

Johannes Krohmer

Sontheim (PM). Annähernd 100 Meldungen aus dem badischen, bayerischen sowie württembergischen Tennisverband machten am letzten August-Wochenende die 12. Auflage des mit über 1.000 Euro dotierten Brenz-Donau-Cups

beim Tennis Club Sontheim e.V. wieder zu einem besonderen überregionalen Ereignis. Die zahlreichen Zuschauer bekamen an den drei Turniertagen bei herbstlichen Witterungsbedingungen in insgesamt fünf

Konkurrenzen sehr hochklassige und viele spannende Matches geboten. Bemerkenswert in diesem Jahr: In allen vier EinzelKonkurrenzen siegten Spieler aus dem Nachwuchsbereich. Für die größte Überraschung sorgte dabei Johannes Krohmer vom TC Heidenheim. Der ungesetzte 15-Jährige bezwang in einem aufreibenden Herren A-Finale den an Nummer drei gesetzten Steffen Simon (TC Bischweier) mit 6:1/7:5 und sicherte sich damit ein Preisgeld von 200 Euro. Sehr erfreulich war die Siegesserie vom Sontheimer Vincent Herrmann, der erst im Halbfinale von Simon gestoppt werden konnte.

Foto: PM

Im Damen A-Feld dominierte die an Nr. 2 gesetzte 15-jährige Marie Gklanou vom TC Günzburg. Sie setzte sich im Finale gegen Vorjahressiegerin Caterina Klumpp vom badischen TC Bischweier mit 6:3/6:4 durch und durfte sich wie schon 2016 ebenfalls über 200 Euro Siegprämie freuen. In den B-Konkurrenzen war bei den Damen die erst 14-jährige Sina Walter (TA Spfr. Schwendi) knapp mit 3:6/6:2/10:4 gegen Jacqueline Strauß (TA VfB Ulm) siegreich. Der auch erst 14-jährige Tobias Krabler vom TC Lauchheim überzeugte mit einer überragenden Turnierleistung und ließ im Endspiel Leon Pfeiffer (TC Dillingen)

Lokalmatador Vincent Herrmann in Aktion

beim 6:0/6:0 nicht den Hauch einer Chance. Im Mixed-Wettbewerb ohne LK-Wertung durften sich Robert Nagy/Zsofia Krupanics (TC Leopoldshafen) über einen 6:3/7:5-Sieg im Finale gegen Marc Dürr/Aline Glatzel freuen. Vorstand Hans-Georg Weber zeigte sich abschließend zufrieden darüber, dass trotz teilweise schwierigen äußeren Bedingungen alle Wettbewerbe im Zeitplan durchgespielt werden konnten. Einen besonderen Dank richtete er an Turnierdirektor Jens Pralow, den TC Niederstotzingen für die Überlassung der Tennisanlage und Familie Wöhrle für die Unterstützung, den Küchenchef

Foto: PM

Thomas Waibel sowie die zahlreichen Helfer, die einen wichtigen Beitrag zum Gelingen der Veranstaltung leisteten. Erst möglich machen ein solch überregional beachtetes Turnier die Sponsoren Stark-Walzen (Sontheim), Cost Expert GmbH (Ulm), Volksbank Brenztal, R+V Versicherung Danfi-Göth, Arcasa Wohnbau GmbH (Günzburg) und Getränke Gross (Bächingen). Verbunden mit der Hoffnung, auch im Jahr 2019 neben vielen „Wiederholungstätern“ erneut zahlreiche erstmals teilnehmende Spielerinnen und Spieler begrüßen zu dürfen, endete ein sportlich reizvolles Turnierwochenende.


Lokales | 19

15. September 2018 · WochenZeitung Heidenheim

Dachreinigung

Dachbeschichtung

Imprägnierung

Mit unserer professionellen Dachreinigung, befreien wir Ihr Dach oder Ihre Dachfläche von Moos und Pilzbewuchs. So sammelt sich keine Feuchtigkeit mehr auf Ihrer Dachfläche.

Die anschließende Dachbeschichtung lässt Ihr Dach wieder im frischen Glanz erstrahlen. Sprechen Sie uns gerne hierfür an.

Mit einer Versiegelung bzw. Dachimprägnierung reinigt sich Ihr Dach quasi von selbst. So wird einer erneuten Verschmutzung vorgebeugt.

Seit 13 Jahren

DACH & STEIN REINIGUNG HEIDENHEIM

Dachreinigung

Gerne beraten wir Sie persönlich vor Ort. Friedrich-Ebert-Straße 23 · 89522 Heidenheim Inh. R. Kwiek · Telefon: 07321/ 939 970 Mobil: 0151/ 290 793 47 Mail: die-steinreiniger@web.de

Akuter Handlungsbedarf ist notwendig, 20% auf alle Dienstleistungen bis 25. September wenn Terrassenbeläge oder Außentreppen durch Moosbewuchs rutschig werden! Wir machen sauber, wo immer

Sie es wünschen.

vorher

nachher

Ob kleine oder große Flächen, ob Privat- oder Geschäftskunde - wir bringen Ihr Haus und Ihren Hof wieder auf Hochglanz. Wir garantieren höchste Qualität und professionelle Reinigung - lassen Sie sich von uns ein unverbindliches Angebot vor Ort erstellen!

Sind Sie es auch leid, jedes Jahr aufs Neue den Kampf gegen das Unkraut zwischen den Fugen zu verlieren? Machen Sie Schluss mit Fugenkratzen, Abflammen oder gar Gift - wir haben die bessere Lösung: FUGLI® ist die feste, aber wasserdurchlässige Fuge auf Kunstharzbasis.

Unser Spezialgebiet ist die Oberflächensanierung von Stein - darüber hinaus bieten wir an:

Als zertifizierter FUGLl® Betrieb beraten wir Sie gerne vor Ort. Das führende Markenprodukt FUGLI® ist seit vielen Jahren erfolgreich im Einsatz. Ob auf neuen oder bestehenden Pflasterflächen, FUGLI® ist einfach überall einsetzbar! FUGLI® ist 100% umweltfreundlich, absolut frostsicher und beständig gegen Hochdruckreiniger bis 200 bar. Profitieren auch Sie von unserer Erfahrung in der professionellen Fugensanierung.

Dachreinigung und Dachversiegelung Dachbeschichtung (Auswahlfarben) Reparaturen von Absenkungen Malerarbeiten und Innensanierung Terrassen- und Treppenverlegung Neuverlegung von Naturstein-, Waschbeton-, Buntsteinplatten

Handwerkskammer Ulm ehrt 21 Absolventen

Ulm (pm). 585 Handwerker haben 2017 im Gebiet der Handwerkskammer Ulm erfolgreich ihre

Brauer- und Mälzermeister

Foto: Handwerkskammer Ulm

Meisterausbildung abgeschlossen. Der Meistertitel sichert die Qualität von Handwerkerleistun-

Foto: Handwerkskammer Ulm

Wir bringen Ihr Dach und Ihre Einfahrt wieder zum Glänzen!

20% auf alle Dienstleistungen bis 25. September 2018

50 Jahre Leidenschaft für das Handwerk

Betonstein- und Terrazzoherstellermeister

Glatte Treppen können gefährliche Unfälle verursachen, die Hausbesitzer in große Schwierigkeiten bringen. Ähnlich wie bei Glatteis sind Eigentümer gemäß der Verkehrssicherungspflicht nach BGB für gefahrlose Wege zum Haus verantwortlich, dies gilt auch für vermietete Objekte. Auch bei guter Pflege bilden sich nach einigen Jahren Ablagerungen auf Außenflächen, die eine Reinigung erforderlich machen. Bei der Hochdruckreinigung werden Oberflächen und Fugen sorgfältig gereinigt. Moose und Flechten werden durch mechanische Verfahren abgelöst.

gen und somit die Versorgung der Bevölkerung. Nicht nur heutzutage, auch bereits vor 50 Jahren galt der Meistertitel als Qualitätssiegel unter den Handwerkern. 21 Absolventen aus zwei Gewerken des Meisterjahrgangs 1968 waren nun in der Handwerkskammer Ulm zu Gast, um eine ganz besondere Ehrung in Empfang zu nehmen: den Goldenen Meisterbrief zum 50-jährigen Bestehen der Meisterprüfung der Handwerkskammer Ulm. „Es ist ganz wunderbar zu sehen, mit welchem Elan und welcher Freude meine Meisterkollegen auch nach 50 Jahren

über ihr Handwerk sprechen und sich die Anekdoten aus ihren Meisterlehrgängen erzählen“, sagt Handwerkskammerpräsident Joachim Krimmer, der die Urkunden übergeben durfte. „Sie sind ein Beleg dafür, wie man im Handwerk stabil seine Karriere machen kann.“ Neben der feierlichen Übergabe der Goldenen Meisterbriefe an die zehn Betonstein- und Terrazzoherstellermeister sowie die elf Brauer- und Mälzermeister gab es im Anschluss noch eine gemütliche Zusammenkunft, bei der sich die ehemaligen Meisterschüler, die sich auch heute noch regelmäßig treffen, nicht nur über ihr Gewerk austauschten. Auch die eine oder andere Geschichte aus dem jeweiligen Meisterlehrgang war zu hören. Mit dem Goldenen Meisterbrief geehrt wurden: Betonstein- und Terrazzoherstellermeister Kurt Braun,Walter Eckel, Joachim Eisenhuth, Hansbert Hellstern, Hans Walter Luhr, Adolf Stadelbauer, Karl Steeb, Klaus Tommasini, Willi Wanner, Wilfried Thran. Brauer- und Mälzermeister Herbert Ammer, Josef Baumer, Gerhard Bortenlänger, Peter Duffner, Werner Eder, Alfred Helm, Jürgen Klisch, Rudolf Lohrmann, Sebastian Rank, Hermann Rittler, Friedrich Wiedemann.

Facebook

www.facebook.com/ WZHeidenheim und www.wochenzeitung.de

ratiopharm arena sammelt für „Ulms kleine Spatzen“ Bürgerschaftliche Solidarität: 2.000 Euro für Kinder in Not

Walter Biersack (Verein „Ulms kleine Spatzen“, links mit Richard King. 

Ulm/Neu-Ulm (pm). Im vergangenen Veranstaltungsjahr 2018/19 (07/17-06/18) hat die ratiopharm arena während verschiedener Veranstaltungen insgesamt 1.800 Euro über zwei Spendeaktionen eingesammelt. Die Besucher der ratiopharm arena hatten die Möglichkeit, ihre Sammelbecher in orangefarbene Behälter zu geben und damit den Pfandbetrag zu spenden. Ebenso konnten die Besucher im Zuge ihres Ticketkaufs eine Gabe auf ulmtickets.de überstellen. Die Arena Ulm/Neu-Ulm Betriebsgesellschaft ergänzte den entstandenen Betrag noch zur runden Summe. Der Erlös aus der Aktion kommt zu hundert Prozent dem gemeinnützigen Verein

Foto: pm

„Ulms kleine Spatzen“ zugute. In der vergangenen Woche konnte der von der Arena Ulm / Neu-Ulm Betriebsgesellschaft aufgestockte Spendenbetrag offiziell überreicht werden. Walter Biersack von „Ulms kleine Spatzen“ nahm die Spende von Richard King von der ratiopharm arena entgegegen. „Wir sind sehr froh, über diese beiden Aktionen so viel Geld eingesammelt zu haben, und bedanken uns bei allen Gästen, die zum Erfolg des Vorhabens beigetragen haben. In der kommenden Saison werden wir die Aktionen natürlich wieder durchführen, der Spendenbetrag geht dann an die Radio7 Drachenkinder“, äußerte King optimistisch.


SO GÜNSTIG KOMMEN WIR NICHT MEHR ZUSAMMEN. Der

SPACE STAR

BASIS 1.0 Benziner 52 kW (71 PS) 5-Gang

5 Türen und 6 Airbags

Statt 9.990,– EUR1

6.990,–

nur

EUR2 Aktionspreis gültig bis 30.09.2018

* 5 Jahre Herstellergarantie bis 100.000 km, Details unter www.mitsubishi-motors.de/garantie Messverfahren VO (EG) 715 / 2007, VO (EU) 2017 / 1151 (WLTP) Space Star BASIS 1.0 Benziner 52 kW (71 PS) 5-Gang Kraftstoffverbrauch (l / 100 km) innerorts 5,3; außerorts 4,1; kombiniert 4,6. CO2-Emission kombiniert 104 g / km. Effizienzklasse C. Die Werte wurde entsprechend neuem WLTP-Testzyklus ermittelt und auf das bisherige Messverfahren NEFZ umgerechnet. 1 | Unverbindliche Preisempfehlung der MMD Automobile GmbH, Emil-Frey-Straße 2, 61169 Friedberg, ab Importlager, zzgl. Überführungskosten, Metallic- und Perleffektlackierung gegen Aufpreis. 2 | Empfohlener Aktionspreis für Space Star BASIS 1.0 Benziner 52 kW (71 PS) 5-Gang, solange der Vorrat reicht, gültig bis 30.09.2018. Veröffentlichung von MITSUBISHI MOTORS in Deutschland, vertreten durch die MMD Automobile GmbH, Emil-Frey-Straße 2, 61169 Friedberg

Mitsubishi Handelspartner in Ihrer Nähe: Autohaus Ulsamer Inh. André Ulsamer Osthausen 19 97255 Gelchsheim Tel. 09335 / 337 www.auto-ulsamer.de

Schmidt Automobile GmbH Treuchtlinger Straße 31 91781 Weißenburg Tel. 09141 / 86120 www.schmidt-automobile.de

Autohaus Randi GmbH & Co. KG Joseph-Gänsler-Straße 5 86609 Donauwörth Tel. 0906 / 4816 www.autohaus-randi.de

Walter GmbH Faunstraße 1 91522 Ansbach Tel. 09805 / 9332211

Autohaus Strauß Inh. Timo Strauß Schlosserstraße 14 89542 Herbrechtingen Tel. 07324 / 6500 www.auto-strauss.de

EF M Automobile GmbH Schnaitheimer Straße 171 89520 Heidenheim a.d. Brenz Tel. 07321 / 318-0 www.heidenheim.efm-automobile.de

Autohaus Schlunski GmbH Rossacher Straße 20 – 22 74214 Schöntal Tel. 07943 / 568 www.autohaus-schlunski.de

Autohaus Kern GmbH & Co. KG Schweinsdorfer Straße 34 91541 Rothenburg Tel. 09861 / 8908 www.autohaus-kern.de

.

.

.

.

180806mi_MGS_Knalleranzeige_SpaceStar_BASIS_HGW_Distrikt_287x435mm.indd 1

.

.

.

.

08.08.18 09:27

WochenZeitung Heidenheim KW 37.18  
WochenZeitung Heidenheim KW 37.18  
Advertisement