Page 1

Bundeswehr „Für Ernstfall nicht gerüstet“

Foto: spdfraktion.de (s. knoll/f. jänicke)

Im Koalitionsstreit über den Verteidigungsetat warnt der Wehrbeauftragte Hans-Peter Bartels vor einer mangelnden Einsatzfähigkeit der Bundeswehr. Derzeit sei die Truppe für einen Nato-Bündnisfall nicht ausreichend gerüstet, sagte der SPD-Politiker der „Augsburger Allgemeinen“. „Die Bundeswehr lebte in der langen Schrumpfungsperiode von der Substanz, und die ist nun aufgezehrt.“ Es fehlten Ersatzteile, moderne Waffensysteme und neue Technik. Daher dürfe der Anteil der Verteidigungsausgaben im Bundeshaushalt nicht mehr sinken, sondern müsse steigen.

Abtreibungen

Bauen und Wohnen

„Keine Einigung beim Werbeverbot“

GroKo strebt „Paketlösung“ an

Foto: Tobias Koch

Kanzleramtschef Helge Braun hat Berichte über eine Einigung beim Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche dementiert. „Wir werden die Gespräche in der Bundesregierung in den nächsten Tagen fortsetzen“, sagte der CDU-Politiker am Samstag der Nachrichtenagentur Reuters. „Man darf aber kein schnelles Ergebnis erwarten, weil das Thema sehr sensibel und der Wertungsunterschied sehr groß ist“, dämpfte Braun zugleich Hoffnungen auf eine rasche Einigung von CDU, CSU und SPD. „Deshalb finden die Gespräche auch direkt auf Ministerebene statt.“

Foto: LBS

CDU, CSU und SPD streben eine „Paketlösung“ für die geplante Reform des Baukindergeldes und der Mietpreisbremse an. Die Spitzen der Parteien wollen nach Reuters-Informationen dazu auf ihrer Klausurtagung am Montag und Dienstag in Murnau und auf der Zugspitze einen entsprechenden Vorschlag beschließen. Sie hatten mehrfach betont, das in dieser Legislaturperiode Projekte beider Seiten gemeinsam vereinbart werden sollten. Weitere Beschlüsse sollen nach Reuters-Informationen zur Künstlichen Intelligenz sowie der beruflichen Bildung fallen.

Arbeitnehmer verstärkt unter Druck Immer mehr Krankheitstage im Job wegen Überlastung und Erschöpfung Berlin (rtr). In Deutschland erkranken Arbeitnehmer immer häufiger wegen Überlastung und Erschöpfung. Die Zahl der daraus resultierenden Fehltage sei von 2012 bis 2016 von 19,97 Millionen auf 30,53 Millionen im Jahr gestiegen, berichteten die Zeitungen der Funke Mediengruppe unter Berufung auf eine Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine Anfrage der Linken-Fraktion. Besonders stark gestiegen seien den Angaben des Ministeriums zufolge die Zahlen bei Belastungs- und Anpassungsstörungen. Jutta Krellmann (Die Linke) warf Arbeitgebern und Bundesregierung vor, die Beschäftigten wie Verschleißteile zu behandeln.

Nördlingen

Der Aktenberg wächst und wächst - und mit ihm der psychische Druck.

Foto: AOK Mediendienst

Nr. 18 · 23. Jahrg. · 6. Mai 2018 · Auflage 33.815 · Bei den Kornschrannen 18 · 86720 Nördlingen · Tel. 0 90 81 / 21 04 - 0 · info.donauries@wochenzeitung.de

Lokales

Behörden geschlossen Stadtverwaltung arbeitet nicht am Stabenmontag Nördlingen (stv). Am morgigen Montag, 7. Mai, feiert Nördlingen wieder das traditionelle Stabenfest mit dem Umzug der Kinder durch

die Stadt. Die Ämter und Abteilungen der Stadtverwaltung sind an diesem Tag geschlossen, teilt die Stadtverwaltung mit.

Schlachtfeld Albuch Themenführung heute um 11 Uhr

Heute haben wir für Sie alle wichtigen Infos zum Historischen Markt in Oettingen, der am kommenden Wochenende stattfindet. Dazu läuten wir die Biergartensaison mit einer Sonderveröffentlichung ein und geben Ihnen in unserer umfangreichen WochenFotos: pixabay (l.), SoZ-Archiv (M.), Maximilian Bosch (r.) schau einen Überblick über die Termine der kommenden Woche.

Elektrotechnik begeistert Montessori-Schüler Verein Deutscher Ingenieure adaptiert „Technik für Kinder“ nach Nordschwaben

Heute um 11 Uhr kann man bei einer Themenführung der Schlacht Repro: Tourist-Information Nördlingen bei Nördlingen gedenken. Schmähingen (red). Die Schlacht bei Nördlingen zählt zu den bedeutendsten Gefechten des 30-jährigen Krieges. Erstmals siegen kaiserliche Truppen gegen die schwedische Armee. Doch auch mehr als 9000 Soldaten und Söldner fanden in den Kriegswirren ihren Tod. Anlässlich des 400. Jahrestages des Prager Fenstersturzes und des Ausbruchs des Glaubenskrieges gedenkt Nördlingen der Schrecken

und Leiden des 17. Jahrhunderts. Eine Exkursion über das Schlachtfeld findet am heutigen Sonntag, 6. Mai, um 11 Uhr auf dem Albuch statt. Der Treffpunkt zum Rundgang befindet sich am Parkplatz beim Schmähinger Weiher. Die Führung kostet 5,50 Euro, Kinder unter zwölf Jahren sind frei. Es empfiehlt sich eine vorherige Reservierung bei der TouristInformation Nördlingen unter 0 90 81/8 41 16. Kurzentschlossene können sich natürlich auch spontan der Führung anschließen.

Deiningen (dm). In Deutschland fehlen Technikfachkräfte. Der Verein Deutscher Ingenieure e.V. (VDI) unterstützt daher seit Jahren gezielt den naturwissenschaftlichen MINT-Unterricht allgemeinbildender Schulen durch Fördermittel aus dem VDI-Technikfonds mit bis zu 5000 Euro. Gefördert wird technisch-experimenteller Unterricht. Durch anschaulich und spannend gestaltete Projekte, die den regulären Unterricht ergänzen, sollen der Spaß und das Interesse an Technik und Naturwissenschaft geweckt und gefördert werden. Daneben sollen Talente gezielt gefördert und die Berufswahlorientierung junger Menschen erleichtert werden, denn: „Deutschland braucht dringend mehr Ingenieure“, so

VDI-Bezirksvorstand Stefan Wieser. Neben Wieser war und ist auch Jens Ueckert aus Hüssingen ein MINT-begeisterter Schüler. Jens Ueckert führt heute mit „Kompetenz und Leidenschaft“ ein erfolgreiches und leistungsstarkes Unternehmen in Sachen Elektround Sicherheitstechnik und ist auch VDI-Mitglied der Bezirksgruppe Nordschwaben. Zusammen mit Stefan Wieser, dem Leiter der VDI-Bezirksgruppe Nordschwaben, war Ueckert „Drahtzieher“ der Idee, die VDI-Fördergelder künftig praxisgerechter einzusetzen und gleichzeitig Schulen und Unternehmen zu vernetzen. Als diesjähriger „Modell“-Projektpartner konnte die Montessori-Schule Deiningen und als Mentor die SPN Schwaben Präzision Fritz Hopf GmbH (SPN) gewonnen werden. Fortsetzung auf Seite 3

Veronika Seitz (rechts) absolviert derzeit bei der Nördlinger SPN Schwaben Präzision Fritz Hopf GmbH eine Berufsausbildung zur Industriemechanikerin und unterstützt Schüler der MontessoriSchule Deiningen beim VDI-Projekt „Technik für Kinder“ bei Foto: Dieter Möhle kniffligen Lötarbeiten.


Notdienste / Lokales

Service am Sonntag Ärzte-Bereitschaftsdienst 11 61 17 Ärzte-Notdienst Rettungsdienst/Feuerwehr 112 Zahnärztlicher Notdienst ZA Thomas Ahrendt Marktplatz 10, Wemding Telefon 0 90 92 / 2 54 Von 10 bis 12 Uhr und von 18 bis 19 Uhr ist der Zahnarzt in der Praxis. In der übrigen Zeit ist er telefonisch zu erreichen. Polizei-Notruf Tel. 110 Polizeiinspektion Nördlingen, Telefon 0 90 81 / 29 56-0 Weißer Ring Notruf für Kriminalitätsopfer 11 60 06 oder 0 90 81 / 41 20 Frauenhaus Notruf 09 06 / 24 23 00 DB-Fahrplan-Auskunft 0 18 05 / 99 66 33 Gift-Notruf 0 89 / 1 92 40 (rund um die Uhr) Apotheken-Notdienst Bissingen, Harburg, Kaisheim, Möttingen i. Ries, Monheim, Tapfheim und Wemding: Marien-Apotheke Wallfahrtstraße 9, Wemding Telefon 0 90 92 / 50 51 Oettingen, Wassertrüdingen, Fremdingen und Weiltingen: St. Michaels-Apotheke Schloßstraße 39, Oettingen Telefon 0 90 82 / 9 60 10 Nördlingen, Wallerstein, Deiningen: Stadt-Apotheke Zum Engel Marktplatz 19, Nördlingen Telefon 0 90 81 / 46 34 Augenärztlicher Notdienst Landkreis Donau-Ries, Dillingen, Günzburg, Meitingen: AAZ Dillingen Große Allee 37, Dillingen Telefon 01 74 / 9 97 95 65 Notfallbehandlung um 10 und 17 Uhr ohne Voranmeldung HNO-Notdienst Nordschwaben Dr. Marc Dellian Krankenhausstraße 11, Aichach Telefon 0 82 51 / 89 49 88-3 Gynäkologischer Notdienst Dr. Viktoria Bekker Schäfflesmarkt 8, Nördlingen Telefon 0 90 81 / 2 99 21 04 - alle Angaben ohne Gewähr -

SonntagsZeitung 86720 Nördlingen Bei den Kornschrannen 18 Tel. 0 90 81 / 21 04 - 0 Fax 0 90 81 / 21 04 - 9 90 info.donauries@wochenzeitung.de redaktion.donauries@wochenzeitung.de www.wochenzeitung.de Verlag uNd PoStaNSchrift Amedia Informations GmbH Bei den Kornschrannen 18, 86720 Nördlingen Tel. 0 90 81 / 21 04 - 0 Telefax 0 90 81 / 21 04 - 9 90 geSchäftSführer Manfred Fink Im Verlag erscheinen im Verbund weitere WochenZeitungen: Aalen, Altmühlfranken, Ansbach, Donauwörth, Heidenheim und Nördlingen. geSchäftSStelleNleituNg verantwortlich für redaktion und anzeigen: Lisa Unger Tel. 0 90 81 / 21 04 -20 redaktion: Maximilian Bosch (V.i.S.d.P.) Tel. 0 90 92 / 96 83 -31

Wemding an Feiertagen entdecken Kostenlose Feiertagsführungen 2018

Stimmt die unten abgedruckte Glücksnummer mit der Nummer auf Ihrer persönlichen NöCard überein? Am besten gleich nachschauen! Wenn ja, sind Sie nur noch einen Schritt von 1000 Bonuspunkten entfernt, die auf Ihrer NöCard gutgeschrieben werden. Sie müssen sich nur noch bis spätestens kommenden Freitag, 18 Uhr, unter der Telefonnummer 09081 / 84-211 melden. Es reicht dabei, wenn Sie Ihren Namen und Ihre Adresse/Tel.-Nr. auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Die Angaben werden dann vom Stadtmarketingverein „Nördlingen ist’s wert“ geprüft und wenn alles okay

Wemding (red). Ab diesem Jahr finden öffentliche Feiertagsführungen durch die Stadt Wemding statt. An festgelegten Tagen beginnen die Stadtführungen mit Besichtigung des Folterturmes immer um 14 Uhr am Mangoldbrunnen vor der Tourist-Information. Einheimische und Gäste können ohne Anmeldung vorbeikommen und ihre Heimat- und Urlaubsstadt kennenlernen. Die Teilnahme ist kostenlos. Termine: 10. Mai (Christi Himmelfahrt), 15. August (Mariä Himmelfahrt), 3. Oktober (Tag der deutschen Einheit).

Glücksnummer So funktioniert es!

Bei den kostenlosen Feiertagsführungen kann man ohne AnmelFoto: Judith Strohhofer dung einfach vorbeikommen. Führungen für Gruppen sind weiterhin in der Tourist-Informa-

tion (Telefon 0 90 92/96 90-36) kostenpflichtig buchbar.

ist, werden die 1000 Bonuspunkte sofort auf Ihrer NöCard gutgeschrieben und Sie können sie an allen teilnehmenden Akzeptanzstellen der Karte einlösen.

7-stelligen Kartennummern finden Sie auf 2125583 Die der Rückseite Ihrer neuen NördlingenCard

... 1000 Punkte für diese NöCard-Glücksnummer gültig bis Freitag, 11.05.2018, 18 Uhr

Stadtkapelle Harburg lädt ein am Vatertag

Polizeibericht

Traditioneller Vatertagsstadl in der Grasstraße in Harburg

Diebstahl aus Umkleidekabine

Harburg (red/mab). Auch in diesem Jahr gibt es den traditionellen Vatertagsstadl der Stadtkapelle Harburg. Der Vatertagsstadl findet im Stadl der Familie Schröppel in der Grasstraße direkt am Harburger Wörnitzstrand mit Burgblick statt.

Nördlingen (pol). Am Freitag, zwischen 16.30 und 18.45 Uhr, wurde aus einer unversperrten Umkleidekabine der HermannKessler-Halle in Nördlingen eine Bluetooth-Box im Wert von ca. 130 Euro entwendet. Weiterhin wurden diverse Sporttaschen durchwühlt und zumindest ein Geldbeutel, sowie noch weiteres Bargeld entwendet. Zum Zeitpunkt der Tat fand ein CJugendfußballspiel statt.

Der Hofstadl von Fritz Schröppel besticht durch seine einzigartige Dachstuhlkonstruktion und lädt alle Vatertagswanderer und natürlich alle Freunde der traditionellen und modernen Blasmusik zum Verweilen ein. Los gehts ab 11 Uhr mit Grillspezialitäten

vom Holzkohlegrill und dem berühmten, ofenfrischen Rahmfleck. Nachmittags gibt es Kaffee, Torten, Kuchen und natürlich leckere Küchle. Abends rundet ein Brotzeitangebot den Tag ab. Neben Fassbier und Weizen gibt es Blas- und Unterhaltungsmusik von der Stadtkapelle. Die Musiker freuen sich auf Ihr Kommen und auf schöne gemeinsame Stunden. Der Eintritt ist frei und der Zugang zum Veranstaltungsgelände ist barrierefrei. Bei schönem Wetter wird unter freiem Himmel mit Burgblick bestuhlt, bei schlechtem Wetter wird im beheizten Stadl gefeiert.

Tankbetrug Besuchergruppe eines letzten Vatertagsstadls

Foto: Wolfgang Stolz

Ein halbes Jahr Schafkopfrennen ging zu Ende Finale des Donau-Rieser Schafkopfcups 2017/2018 im Gasthof Zur Wallfahrt gespielt Wemding (mab). Es war eine Saison der Superlative: 23 Qualifikationsturniere, 470 Spielerinnen und Spieler, 26.000 Euro ausbezahltes Preisgeld und jede Menge denkwürdige Partien und Begegnungen prägten die zweite Saison des Donau-Rieser Schafkopfcups 2017/2018, die vor Kurzem mit dem großen Finale im Gasthof Zur Wallfahrt in Wemding endete. Die Veranstalter Karl und Maximilian Bosch konnten 308 Kartlerinnen und Kartler begrüßen, die sich zwischen dem 15. Oktober 2017 und dem 17. März 2018 für diesen Abend qualifiziert hatten. Sie alle wollten die Chance nutzen, den Hauptpreis von 1000 Euro mit nach Hause zu nehmen, zuvor jedoch wurden einige Spieler für verschiedenste Leistungen mit Sonderpreisen bedacht. Fleißigster Teilnehmer und bei jedem der 23 Turniere dabei war Friedrich Kesselbauer aus Alerheim, ihm folgten Albert Stelzle (Buttenwiesen, 22 Turniere), Adolf Holzner (Ederheim, 21), das Ehepaar Arthur und Christa Bach (Greiselbach, beide 20) und

Möttingen (pol). Am Freitag, gegen 19.15 Uhr, tankte ein osteuropäischer Lkw-Fahrer an einer Tankstelle in Möttingen Dieselkraftstoff für ca. 50 Euro. Nachdem die Zahlung mit einer Kreditkarte mangels Deckung nicht erfolgen konnte, wollte der 54-Jährige sein Fahrzeug stehen lassen und sich anderweitig das nötige Geld beschaffen. In einem günstigen Moment fuhr er mit seinem Lkw davon, ohne die Tankschuld zu begleichen. Die Identität des Mannes wurde zuvor schon vom Tankstellenpersonal festgestellt. Trunkenheitsfahrt

Siegerehrung in Wemding (von links): Karl Bosch (Veranstalter), Friedrich Schönemann (Möttingen, 5. Platz, 100 Euro), Florian Foag (Buttenwiesen, 2. Platz, 400 Euro), Rudolf Steiger (Bopfingen, 1. Platz, 1000 Euro), Ludwig Strobel (Donauwörth, 3. Platz, 200 Euro), Maximilian Bosch (Veranstalter), Soon Kratzer (Friedberg, 4. Platz, 150 Euro), Lucas Bosch, Aylin Kreutner (beide Foto: Günther Andermann Helfer bei der Auswertung) und Wallfahrts-Wirt Alexander Trollmann Ralf Feist (Nördlingen, 20). Sie alle erhielten ein Brotzeitbrett zum Dank. Die Damen mit den meisten Teilnahmen bekamen Blumen: Christa Bach und Anni Megele (Augsburg, 15 Teilnahmen). Auch der beste und der unglücklichste Spieler der Saison wurden ausgezeichnet: Josef Sontheimer aus Buttenwiesen schaffte es im

Schnitt auf Platz 35 (bei durchschnittlich 93 Teilnehmern im Turnier, entspricht 23,2 Partien) und war damit der erfolgreichste Spieler der Saison. Vom Pech verfolgt war dagegen Nicolaus Mayer aus Kirchheim, der im Schnitt nur Platz 59 erreichte, er wurde dafür als Pechvogel der Saison ausgezeichnet – nächs-

Beiträge und Leserzuschriften in der WochenZeitung mit voller Namensangabe geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion wieder und werden von den Autoren/-innen selbst verantwortet. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Bilder kann keine Gewähr übernommen werden. druck Druck- und Pressehaus Naumann GmbH & Co.KG, Gutenbergst. 1, 63571 Gelnhausen Für gewerbl. Werbeanzeigen gilt zzt. die Preis lis te Nr. 39 in Verb. mit den AGB des Verlages. Nachdruck , auch auszugsw. von Anzeigen und Texten, nur mit ausdrückl. Genehmigung des Verlages. Eine Haftung für die Richtigkeit telefonisch aufgegebener Anzeigen kann nicht übernommen werden. Unsere Zeitung bedient sich folgender Nachrichtenagentur: Reuters

Ausgabe 18 | 6. Mai 2018 | 2

SonntagsZeitung Nördlingen

Der Gasthof Zur Wallfahrt war mit 308 Spielerinnen und Spielern voll besetzt. Foto: Maximilian Bosch

te Runde klappt’s wieder besser. Danach ging es ans Eingemachte, das Finale wurde im bewährten Modus ausgetragen. 77 Partien waren es, die zweimal 32 Spiele austrugen. Noch einmal vor der Sommerpause wurde gestochen, geschmiert, geschrieben und viel gelacht, bevor die Auswertung sich ans Werk machte. Gegen Mitternacht standen die Sieger fest und es wurde ausbezahlt: Beim Höhepunkt der Saison ging Rudolf Steiger aus Bopfingen mit 124 erspielten Punkten als Sieger hervor – herzlichen Glückwunsch! Vielen Dank allen Spielerinnen und Spielern für die schönen Momente dieser Saison. Im Oktober wird der Donau-Rieser Schafkopfcup 2018/2019 beginnen, dann mit offizieller Unterstützung der Marke DONAURIES. Jeder in Nordschwaben, der das Schafkopfspiel liebt, darf sich bereits heute darauf freuen! Wer eine Einladung zur nächsten Saison möchte, kann sich unter vertrieb@baginbox-vertrieb.de anmelden.

Nördlingen (pol). In der Nacht auf Samstag, gegen 01.30 Uhr, erreichte die PI Nördlingen die Mitteilung, dass im Stadtgebiet der Fahrer eines silbernen Peugeots eine auffällige Fahrweise zeigen würde. Kurze Zeit darauf konnte das gesuchte Fahrzeug in der Krankenhausstraße in Nördlingen gesichtet werden. Der Fahrer flüchte zunächst zu Fuß, konnte jedoch kurz danach festgenommen werden. Ein Alkotest erbrachte einen Wert von annähernd 2 Promille, weswegen eine Blutentnahme bei dem 27-jährigen Mann veranlasst wurde. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Fahrt unter Medikamenteneinfluß Höchstädt (pol). Am Freitag, um die Mittagszeit, verständigte ein Verkehrsteilnehmer, der von Höchstädt in Richtung Nördlingen unterwegs war die Polizei, dass ein vor ihm fahrender Pkw der Marke Fiat eine sehr unsichere Fahrweise an den Tag legen würde. Auf Höhe Reimlingen konnte der Fiatfahrer angehalten werden. Bei der Überprüfung des 20-jährigen Mannes wurde festgestellt, dass er unter dem Einfluss von Medikamenten stand, die dem Betäubungsmittelgesetz unterliegen. Nach einer Blutentnahme wurde ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.


3 | Ausgabe 18 | 6. Mai 2018

Lokales / Sonderveröffentlichung

SonntagsZeitung Nördlingen

Kleinkunstabend

Einladung am 8. Mai

Reimlingen (red). Das Nördlinger Kulturforum veranstaltet am Samstag, 12. Mai, um 20 Uhr einen Kleinkunstabend im Konzertstadl in Reimlingen. Frei nach dem Motto „Singen hilft“ gibt das Trio Gentner – Koller – Schwarz Einblicke in den Schnürlinger Gesangsverein. Karten im Vorverkauf sind u.a. erhältlich in der Tourist-Information der Stadt Nördlingen.

Maiandacht unter freiem Himmel Nördlingen (red). Wie jedes Jahr im Marienmonat Mai lädt die Altenbewegung von St. Salvator am Dienstag, 8. Mai, zu einer Maiandacht unter freiem Himmel in den Paradiesgarten von St. Salvator ein. Die Andacht mit Kaplan P. Czeslaw Miszczyk beginnt um 14 Uhr.

Anschließend wird zum gemütliches Beisammensein mit kleinem Imbiss eingeladen. Bei schlechtem Wetter findet die Andacht nicht im Garten, sondern in der Kapelle von Maria Stern statt. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Andrea Vogel, Telefon 0 90 81/2 90 30 70.

Niederhausschützen laden nicht nur Väter ein

Foto: Andrea Vogel

Elektrotechnik begeistert Montessori-Schüler Fortsetzung von Seite 1 Deiningen (dm). An sechs Nachmittagen haben die MontessoriSchüler der fünften bis achten Klasse die Möglichkeit, nachmittags zu experimentieren, zu forschen und ohne Lerndruck in die faszinierende Welt der Elektrotechnik einzutauchen. Beim Basiskurs des Technikbegeisterungsprojektes werden spannende elektronische Bausätze von den Kindern selbst gelötet: Eine selbst gebaute LED-Taschenlampe, ein Wechselblinker und eine Sirene dürfen am Ende des Kurses von den Kindern mit nach Hause genommen werden. „Solche Erfolgserlebnisse prägen die Kinder und legen oft den Grundstein für eine spätere Berufswahl“, erläuterte Peter Kuhberger, Leiter der SPN-Ausbildungswerkstatt. Unterstützung erhalten die Technikbegeisterten von zwei engagierten SPN-Tutoren. Veronika Seitz und Florian Kotz, beide derzeit technische Auszubildende bei SPN, geben den Kindern praktische Hilfestellung im Umgang mit dem Lötkolben und stärken in ihrer Rolle als Tutoren gleichzeitig ihre eigenen sozialen Kompetenzen. VDI-Bezirksvorstand Stefan Wieser plant die Intensivierung und Fortsetzung

Hürnheim (red). Auch in diesem Jahr laden die Niederhausschützen Hürnheim am Vatertag zu ihrem Frühlingsfest ein. Für viele Wanderer und Radfahrer ist das Frühlingsfest in Hürnheim das ideale Ausflugsziel am Vatertag.

Geistliche Barockmusik in St. Martin

Der VDI fördert Montessori-Schüler mit elektronischen Bauteilen. Von links: Monika Häußler (Schulleiterin Montessori-Schule Deiningen), Peter Kuhberger (Leiter Ausbildungswerkstatt SPN Schwaben Präzision Fritz Hopf GmbH, Nördlingen), Stefan Wieser (VDI-Bezirksvorstand Nordschwaben), Veronika Seitz (SPN, Azubi Industriemechanikerin), Johanna Hirtreiter (TfK - Technik für Kinder e.V. an der Technischen Hochschule Deggendorf), Florian Kotz (SPN, Azubi Mechatroniker), Jens Ueckert (E-Service Ueckert, Hüssingen), Rainer Hertle (SPN, Technischer Geschäftsführer), Tanja Wagner (Verwaltungsfachkraft und Vorstand der Montessori-Fördergemeinschaft Foto: Dieter Möhle Nördlingen e.V.). Vorne von links: Vera Schülein, Tim Deeg, Julian Wüst des erfolgreichen Konzeptes durch verstärkte Zusammenarbeit mit weiteren interessierten Schulen

ANZEIGE

Frühlingsfest am Vatertag

in Nordschwaben: „Es ist uns ein großes Anliegen, dass wir noch mehr Schüler für Technik, auch

Technik-Wettbewerbe und letztendlich auch für das Ingenieurwesen begeistern können.“

Mönchsdeggingen (red). Die gebürtige Donauwörther Sopranistin Michaela Zeitz wird am heutigen Sonntag, 6. Mai, gemeinsam mit einem Streichquartett bestehend aus Stephan Dollansky (Violine), Veronika Böhm (Violine), Susanna Stefaniak (Viola) und Thomas Freier (Violoncello) sowie Christoph Teichner am Cembalo und an der Orgel mit Werken von Antonio Vivaldi, Arcangelo Corelli, Giovanni Battista Pergolesi u.a. ein geistliches Barockkonzert im Rahmen der 22. Rieser Kulturtage darbieten. Der Veranstaltungsort, die Kloster- und Wallfahrtskirche St. Martin, befindet sich in der Klosterstraße 5 in Mönchsdeggingen. Beginn ist 17 Uhr, der Eintritt kostet sieben Euro.

Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst. Nach dem Mittagessen lohnt sich ein Besuch auf dem Albuch, in der Ruine Niederhaus und im Karthäusertal, dazu gibt es noch einen schönen Radweg entlang des Retzenbaches. Wie immer gibt es auch für Kinder zwei Foto: privat Hüpfburgen.

Stabenfest am Montag, 7. Mai Nördlingen (stv). Der Höhepunkt beim traditionellen Stabenfest ist immer der Umzug der Kinder und vieler Gruppen durch die Altstadt zur Festwiese. Alle Umzugsteilnehmer treffen sich um 9.15 Uhr auf dem Hof der Alten Turnhalle in der Augsburger Straße. Ob der Umzug aufgrund der Witterung stattfinden wird, entscheiden die Verantwortlichen am Montagmorgen. Die Entscheidung wird traditionell durch das Heraushängen der Fahnen am Daniel um 6.30 Uhr bekannt gemacht. Hängen die Fahnen, findet der Umzug statt, ist der Daniel unbeflaggt, entfällt der Stabenfestumzug. Bei Nachfragen kann zudem der Türmer unter 0 90 81/27 18 13 angerufen werden, weil dieser von der Entscheidung der Verantwortlichen informiert ist.

Die Biergartensaison beginnt

Bier und Schmankerln genießen · Entspannte Stunden in idyllischer Atmosphäre

Überraschend vielfältig Biergärten – der schönste Platz an einem lauen Abend

Seeterrasse • Kreuzgewölbe-Saal • Schloss-Café • Hotelzimmer Schloßstraße 2 • Tel.: 0171-855 46 33 info@schloss-otting.de • www.schloss-otting.de

Landg thof as

Schwäbisch-bayerische und internationale Küche für jeden Geschmack Ruhige Umgebung mit vielen Parkplätzen ums Haus 400 m östlich von Utzmemmingen in freier Landschaft

Kleincampingplatz Sonnenterrasse Bouleplatz D-73469 Riesbürg-Utzmemmingen/ Württ. bei Nördlingen - staatl. anerkannter Erholungsort Nördlinger Str. 36 · Tel. 0 90 81 / 93 63 Fax 0 90 81 / 8 62 64

Auf Ihren Besuch freut sich Familie Winter und Graumann

Wir sind immer aktuell Ihre SonntagsZeitung

Hier lässt es sich aushalten: Der Biergarten bleibt beliebt, egal in welcher Form. (djd). Mal schlicht mit ein paar Bänken, mal idyllisch mit Bäumen: Genauso vielfältig wie die Gastronomie stellen auch Biergärten oft ein facettenreiches Angebot dar. Der gastronomischen Fantasie in Sachen Außenterrassen sind keine

Grenzen gesetzt: Man findet sie über den Dächern der Stadt, in bester Innenstadtlage, an den bekanntesten Ausflugszielen der Region oder versteckt an einem See. Sie alle haben eins gemeinsam: Unter blauem Himmel werden sie zum genussvollen Freizeitvergnügen. An lauen Sommerabenden fin-

Foto: pixabay

det man in ihnen kaum ein freies Plätzchen, sie sind bei den Bundesbürgern beliebter denn je. „Die Zahl der Biergärten in Deutschland nimmt immer weiter zu. Seit der Jahrtausendwende dürfte sich die Anzahl in etwa verdreifacht haben“, schätzt Ulrich Biene von der Brauerei C. & A. Veltins.

Forstquell-Brauerei Genießen Sie den Sommer in unserem idyllischen & traditionellen Biergarten.

Wir freuen uns auf Sie!

So schmeckt Franken!

91717 Fürnheim 35 Tel. 0 98 32 / 96 57 www.forstquell.de


Lokales / Wochenschau

Ausgabe 18 | 6. Mai 2018 | 4

SonntagsZeitung Nördlingen

Imkerei erleben

Bauarbeiten in vollem Gange

Gläserne Produktion bei Härtsfeldimkern/-innen

Erschließung des BayWa-Areals kommt voran Nördlingen (stv). Nachdem im vergangenen Jahr auf der Fläche an der Adamstraße, dem sogenannten BayWa-Areal, sämtliche Kanal- und Wasserleitungen verlegt wurden, haben vor Kurzem die Bauarbeiten zur Neuerschließung begonnen.

Neresheim (red). Der Bienenverein Neresheim-Härtsfeld lädt an Christi Himmelfahrt, 10. Mai, zum Tag der offenen Tür ein. Lernen Sie alles über die Wichtigkeit der pelzigen Tierchen kennen. Wer möchte, kann sich die faszinierenden Honigbienen hautnah an den Völkern von Berufsimker Daniel Pfauth erklären lassen. Es gibt Informationen rund um die

heimischen Blühpflanzen, die live im anliegenden Kräutergarten zu bestaunen sind. Diese bunte Blütenvielfalt ist wichtige Nahrungsquelle für unsere Bienen, Hummeln und Schmetterlinge. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Beginn ab 10 Uhr, der Lehrbienenstand liegt fünf Fußminuten vom Parkplatz Steinmühle entfernt, zwischen Neresheim und Foto: privat Härtsfeldsee.

Im Zuge des Straßenbaus werden umfangreiche Stromkabel und Glasfaserrohre mitverlegt. Darüber hinaus soll die Straßenbeleuchtung in moderner LEDTechnik erstellt werden. Die Firma Thannhauser, die diese Arbeiten und den folgenden Straßenausbau durchführt, wird eine Fahrbahn mit sechs Metern Breite und einem zwei Meter breiten, gepflasterten Gehweg entsprechend den Planungen einbauen. Diese Arbeiten sollen bis Mitte Juni fertiggestellt werden, sodass dann die geplanten

Das BayWa-Areal wird derzeit erschlossen. Vorhaben Lebensmittelmarkt, Hotel und Wohnbebauung begonnen

werden können. Für die StraßenErschließungsmaßnahmen sind im

Foto: Rudi Scherer, Stadt Nördlingen

Investitionsprogramm der Stadt 360.000 Euro eingeplant.

Wochenschau

von 6. bis 13. Mai 2018

Sonntag, 6. Mai

Bopfingen. Bildhauersymposium „Grabzeichen und Denkmale im Wandel der Zeit aus Stein, Metall, Holz etc.“, Katharinenfriedhof, 10 Uhr Ederheim. Dorfgeschichtlicher Rundgang „Spuren Ederheimer Vergangenheit“, Treffpunkt: Parkplatz Mehrzweckhalle, 14 Uhr Enkingen. Dorfschulmuseum zur Besichtigung geöffnet, 14 bis 16 Uhr Hainsfarth. Buchpräsentation „Taxi am Shabat“ – Eine Reise zu den letzten Juden Europas, ehemalige Synagoge, 19 Uhr Mönchsdeggingen. Konzert „Geistliche Barockmusik“, Klosterkirche, 17 Uhr; Eintritt: sieben Euro Nördlingen. Stabenfest, Kaiserwiese Oettingen. Eröffnung der neuen Sonderausstellung „Bewegt durch die Vergangenheit“, Museumshof des Heimatmuseums, 14 bis 17 Uhr Oettingen. Bläserkonzert mit BlechReiz, Kirche St. Jakob, 19.30 Uhr Schmähingen. Exkursion auf das Schlachtfeld Albuch, Treffpunkt: Parkplatz am Schmähinger Weiher, 11 bis 12.30 Uhr Wallerstein. Ökumenisches Taizé-Gebet, Maria-Hilf-Kapelle, 19 Uhr Wemding. Künstlerführung mit Maler Bernd Schottdorf und Dr. Sabine Heilig durch die Afrika-Sonderausstellung, KunstMuseum Donau-Ries, 15 Uhr; Kostenbeitrag: zwei Euro plus vier Euro Eintritt

Neresheim. Tag der offenen Tür des Bienenvereins Neresheim-Härtsfeld, Lehrbienenstand zwischen Neresheim und Härtsfeldsee, ab 10 Uhr Pfäfflingen. Jugendfußballturnier des FC Pfäfflingen/Dürrenzimmern, Sportgelände an der B466, ab 8.50 Uhr Wemding. Morgenführung ins Wemdinger Ried, Treffpunkt: Parkplatz Kranichholz zwischen Wemding und Fessenheim, 6 Uhr Wemding. Kostenlose Feiertagsführung durch die Stadt, Treffpunkt: Mangoldbrunnen vor der Tourist-Information, 14 Uhr Wemding. Mariensingen, Wallfahrtsbasilika Maria Brünnlein, 17 Uhr

Freitag, 11. Mai

Bopfingen. „Kirche klingt“ mit Christa Schnell, evangelische Stadtkirche, Kirchplatz 5, 10 Uhr Nördlingen. Musical „Noah und die coole Arche“, Turnhalle der Fachakademie für Sozialpädagogik Maria Stern, 19 Uhr Oettingen. Historischer Markt, Innenstadt, Nacht der Narren ab 19 Uhr, Nachtturnier um 21 Uhr, Feuershows gegen Mitternacht Utzmemmingen. Gitarrenkonzert „Serenata de Guitarra“, Alte Bürg, Hippolytkapelle, 19 Uhr, Eintritt: neun Euro Wemding. Workshop „Blind wie die Nacht“, KunstMuseum DonauRies, 8.15 bis 12.15 Uhr, Eintritt: acht Euro

Samstag, 12. Mai Montag, 7. Mai

Bopfingen. Lesung „Schwaben erlesen“ – Lieblingsplätze zum Entdecken, Schranne im alten Rathaus, 19 Uhr, Anmeldung erbeten unter kultur@bopfingen.de Nördlingen. Stabenfest, Kaiserwiese, Umzug durch die Stadt zur Kaiserwiese um 9.30 Uhr Nördlingen. Aktionstag „Neue Formen der (E-)Mobilität testen“ im Rahmen des Stabenfests, Kaiserwiese, 10 bis 17 Uhr Wemding. Turmbesteigung der Wallfahrtsbasilika und Maiandacht des Treffpunktes Frauen der Kolpingsfamilie Wemding, 18.30 Uhr

Dienstag, 8. Mai

Amerdingen. Blutspendetermin des BRK, Mehrzweckhalle, 17 bis 20.30 Uhr Deiningen. Kinder-Musical „Schneewittchen“, Turnhalle der Grundund Mittelschule, 19 Uhr Nördlingen. Marienandacht der Altenbewegung von St. Salvator, Paradiesgarten von St. Salvator, 14 Uhr Oettingen. Vortrag „Die Geschichte des Hauses der Grafen und Fürsten zu Oettingen“, Marstall des Residenzschlosses, 19.30 Uhr Wemding. Jahreshauptversammlung des Katholischen Frauenbunds Wemding, Haus St. Emmeram, 14.30 Uhr

Mittwoch, 9. Mai

Kirchheim. Tag der offenen Tür an der Alemannenschule, 14 bis 18 Uhr Maihingen. Vortrag mit Lichtbildern: „Die Mühle als Träger des technischen Fortschritts“, Vortragssaal im Museum KulturLand Ries, 19 Uhr Nördlingen. Vortrag „Wen die Muse küsst: Rainer Maria Rilke – der Dichter und die Frauen, die ihn inspirierten“ mit Arnika Kaulfersch, Stadtbibliothek, 19 Uhr Reimlingen. Tanznachmittag des Seniorenbeirats Nördlingen, mit Musik von Livemusiker Willi, Gasthaus Braun, 14 bis 18 Uhr Schmähingen. Hawaii-Party im Lagerhaus, ab 21 Uhr Wemding. Workshop „Blind wie die Nacht“, KunstMuseum DonauRies, 8.15 bis 12.15 Uhr, Eintritt: acht Euro Wemding. Bürgersprechstunde des Ersten Bürgermeisters Dr. Martin Drexler, Verwaltungsgebäude, 18 bis 19 Uhr

Donnerstag, 10. Mai

Bissingen. Himmelfahrtsmarkt, Marktstraße, ab 10 Uhr Deutschland. Christi Himmelfahrt Harburg. Traditioneller Vatertagsstadl bei Familie Schröppel, Grasstraße, ab 11 Uhr Hürnheim. Frühlingsfest der Niederhausschützen, ab 10 Uhr

Auhausen. Auftaktkonzert der diesjährigen Musica-Ahuse-Konzertreihe mit dem ChorWerk Ruhr, Klosterkirche, 19.30 Uhr Monheim. Offener Spieletreff, Juze, 16 bis 20 Uhr Nördlingen. Orgelmusik zur Marktzeit mit Klaus Geitner, Kirche St. Georg, 12 Uhr Nördlingen. Frühjahrs-Dampftage im Bayerischen Eisenbahnmuseum, 9 bis 17 Uhr, Eintritt: zehn Euro Nördlingen. Frühjahrskonzert der Stadtkapelle, Hermann-KeßlerHalle, 19 Uhr Oettingen. Historischer Markt mit Lagerleben, Gauklern, Livemusik, Ritterturnieren und Umzug, Innenstadt, ab 10 Uhr Reimlingen. Kleinkunstabend „Singen hilft“ mit dem Trio Gentner – Koller – Schwarz, Konzertstadl, 20 Uhr Wemding. Offene Stadtführung, Treffpunkt: Mangoldbrunnen vor der Tourist-Information, 10 Uhr

Sonntag, 13. Mai

Asbach-Bäumenheim. Tag der offenen Tür von Werkstatt und Wohnheim der Lebenshilfe Donau-Ries, 13 bis 17 Uhr Baldern. Schlossführung „Vom Keller in den Dachboden“, Schloss Baldern, 10 bis 18 Uhr Deutschland. Muttertag Donau-Ries. Internationaler Museumstag mit Aktionen in Museen des Netzwerks Schlösser und Museen im Ferienland Donau-Ries Hainsfarth. Bläserkonzert „Hoffnung – Hatikva“, ehemalige Synagoge, 17 Uhr Harburg. Kunst im Park, Märkerpark, 11 bis 17 Uhr Nördlingen. Frühjahrs-Dampftage im Bayerischen Eisenbahnmuseum, 9 bis 17 Uhr, Eintritt: zehn Euro Nördlingen. Konzert mit dem Polizeichor Fulda zum Internationalen Museumstag, Stadtmuseum, 14.30 bis 15 Uhr Nördlingen. Kinderkonzert mit Ausschnitten aus Haydns „Schöpfung“, Kirche St. Georg, 16 Uhr Nördlingen. Joseph Haydn – Die Schöpfung: Oratorium in drei Teilen, Kirche St. Georg, 18 Uhr Oettingen. Historischer Markt mit Lagerleben, Gauklern, Livemusik, Ritterturnieren und Umzug, Innenstadt, Beginn mit Gottesdienst um 9.30 Uhr, Ende mit Großem Zapfenstreich um 20 Uhr Rudelstetten. Spargelhoffest, Sonnenhof, 10 bis 22 Uhr Schmähingen. Lagerhausfest der Albuchschützen, Lagerhaus, 11.30 Uhr Wemding. Internationaler Museumstag mit Besichtigung der Afrika-Ausstellung- und Erstellen eines eigenen Höhlengemäldes, KunstMuseum Donau-Ries, 14.30 Uhr, Eintritt und Workshop: sechs Euro

Wiederkehrende Termine

Auhausen. Führung durch die Klosterkirche, Treffpunkt: Hauptportal, 14 Uhr (jeden 1. Sonntag im Monat) Dirgenheim. Seniorennachmittag, Landgasthof „Kreuz“, 14 Uhr (jeden 2. Montag im Monat) Ehringen. Rieser Löwenstammtisch, Gasthaus Glauning, 19.30 Uhr (jeden 1. Dienstag im Monat) Gosheim. Stammtisch der Oldtimerfreunde, Kegelstube, 20 Uhr (jeden 2. Samstag im Monat) Harburg. Trauertreff der Hospizgruppe Donau-Ries e.V., offener Gesprächskreis für Trauernde, katholisches Gemeindehaus 17 Uhr (jeden 1. Montag im Monat) Kirchheim. Seniorenstammtisch, Landhotel Oßwald, 15.30 Uhr (jeden Mittwoch) Nördlingen. Begleiteter Spaziergang um die Stadt für Senioren, Infos unter 0 90 81/2 90 70 60, Diakonie Donau-Ries gGmbH, Treffpunkt: Baldinger Tor, 9.30 Uhr (jeden Mittwoch) Nördlingen. Tägliche Stadtführung, Treffpunkt: Tourist-Information, 14 bis 15 Uhr (bis 4. November) Nördlingen. Treffen der MS-Selbsthilfegruppe Durchblick, Gemeindezentrum St. Georg, 19.30 Uhr (jeden 1. Montag im Monat) Nördlingen. Sprechstunde für Mitglieder des Auto-Club-Europa und Gäste, DGB-Heim, Nürnberger Straße 1, 18 Uhr (jeden Dienstag) Nördlingen. Treffen des Freundeskreises Nördlingen – Freie Suchtselbsthilfe e.V. für Alkoholkranke und Angehörige von Alkoholkranken, Berufliches Schulzentrum, Kerschensteinerstraße 4, 19.30 bis 21 Uhr (jeden Mittwoch) Nördlingen. Winterspielplatz für Kinder von null bis 12 Jahren, mit Elterncafé, jeden Mittwoch und Donnerstag, Gospelhouse, 15 bis 18 Uhr (verlängert bis Ende Mai) Nördlingen. Pfadfindergruppe Royal Rangers für Schulkinder bis 14 Jahre, Gospelhouse, jeden Freitag, 17 Uhr Nördlingen. „Tauschtreffen“ des Tauschrings Nördlingen in den Räumen des BRK, Bleichgraben 2, 19 Uhr (jeden 1. Montag im Monat, fällt dieser auf einen Feiertag, verschiebt sich der Termin um eine Woche) Nördlingen. Interkulturelles Frauencafé, Polizeigasse 12, 11 bis 13 Uhr (jeden Freitag) Wallerstein. Seniorentreff in der Fürstin Wilhelmine Stiftung, Treffpunkt des Altenheims, 15 Uhr (jeden 3. Sonntag im Monat) Wemding. Gesprächskreis für pflegende Angehörige, Caritas-Sozialstation, 20 Uhr (jeden 1. Donnerstag im Monat) Wemding. Geselliges Volksliedersingen mit steirischer Harmonika, Gasthaus „Zur Ente“, ab 19 Uhr (jeden 3. Donnerstag im Monat) Wemding. Sprechstunde des VdK, Geopark-Infostelle, Mangoldstraße 2, 14 bis 16 Uhr (jeden 2. und 4. Dienstag im Monat)

Ausstellungen

Maihingen. Museum KulturLand Ries, Sonderausstellungen „Menschen im Ries. Bilder aus der Sammlung Gerda Schupp-Schied“ und „Brot – Nahrung mit Kultur“, Dauerausstellungen „300 Jahre Alltagskultur im Ries“ und „Rieser Landwirtschaft im Wandel“, täglich außer Montag, 13 bis 17 Uhr, an Feiertagen geöffnet, Gruppen und Schulklassen nach Vereinbarung Nördlingen. RiesKraterMuseum, Sonderausstellung „Strahlenkegel – Signaturen der Katastrophe“, Dienstag bis Sonntag, 10 bis 16.30 Uhr, an Feiertagen geöffnet außer Karfreitag, Heilig Abend, 1. und 2. Weihnachtsfeiertag Nördlingen. Stadtmuseum, Sonderausstellung „Ackern in der Stadt: Nördlingens Stadtbauern im 19. und 20. Jahrhundert“ und Dauerausstellung zur Geschichte der Stadt Nördlingen, Dienstag bis Sonntag, 13.30 bis 16.30 Uhr, Pfingstmontag geöffnet Oettingen. Heimatmuseum, Sonderausstellung „Bewegt durch die Vergangenheit“ und Dauerausstellung zur Geschichte der Region und der geteilten ehemaligen Residenzstadt Oettingen sowie begehbares Depot mit Kleidung, Möbeln und Hausrat, Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 17 Uhr, Führungen nach Voranmeldung Oettingen. Residenzschloss, Schlossführungen für Gruppen jederzeit nach Voranmeldung, Telefon 0 90 82/96 94 24


5 | Ausgabe 18 | 6. Mai 2018

SonntagsZeitung Nördlingen

Sonderveröffentlichung

Oettingen reist ins Mittelalter Historischer Markt von 11. bis 13. Mai

Tapfere Ritter werden sich im Hofgarten beim Turney des GraFoto: SoZ-Archiv fen Wolfgang I. im Kampfe messen.

Lodernde Flammen gilt es beim Nachtturnier furchtlos zu durchFoto: SoZ-Archiv reiten.

Oettingen (mab). Ritter, Landsknechte, Handwerker, Spielleute, Gaukler: Die Residenzstadt Oettingen erlebt am kommenden Wochenende ihre Geschichte und lädt ein zu einer dreitägigen Zeitreise ins Mittelalter.

neben St. Jakob und vieles mehr zu erleben. Mittelalterliche Livemusik gibt es in den Straßen und auf den Bühnen zu jeder Zeit. Besonderes Augenmerk verdienen die Auftritte am Samstagabend auf den Bühnen, z.B. mit Totus Gaudio, Spectaculatius und Terzium Laszivus.

Alle zwei Jahre wird die Stadt für ein Wochenende in der Zeit zurückversetzt. Allerhand Volk in historischen Gewändern lagert dann in der Stadt und lässt das Mittelalter für all ihre Besucher wieder aufleben. Programmhöhepunkte Für einen magischen Auftakt des Festes sorgt die Nacht der Narren am Freitag, 11. Mai, ab 19 Uhr. Hier treten Spielleute, Akrobaten, Gaukler, Hexen, Zauberer und Narren auf sechs in der Stadt verteilten Bühnen auf. Zusätzlich beginnt das Lagerleben der zahllosen Handwerker, Landsknechte und anderen Darsteller. Um 21 Uhr kommen die Ritter beim Nachtturnier im fürstlichen Hofgarten zusammen, wo lodernde Flammen den Schwierigkeitsgrad des Kräftemessens der Edelmänner zusätzlich erhöhen. Der erste Abend endet gegen Mitternacht mit Feuershows auf allen Plätzen rund um die sechs Bühnen.

Oettinger Vereine sorgen für zünftige Kost Am Samstag wird der Historische Markt 2018 um 10 Uhr offiziell geöffnet. Besucher können das Lagerleben genießen, Gaukler, Mimen und Spielleute bestaunen, Landsknechten bei ihren Waffenübungen zusehen und historische Kulinarik genießen. Speis und Trank werden von den Oettinger Vereinen zubereitet und ausgeschenkt. Alle Helfer sind ehrenamtlich tätig und bieten mit dem vielfältigen Angebot für jeden Geschmack etwas an. Als Besonderheit werden alle Getränke in salzglasierten Steinkrügen ausgegeben, die auch mit nach Hause genommen werden können (Pfand: sieben Euro). Die festliche Eröffnung am Marktplatz findet am Samstag um 13.30 Uhr statt, gefolgt vom historischen Umzug um 14 Uhr. Die Ritterturniere im Hofgarten werden um 15 und 18 Uhr ausgetragen, erstmals mit einem echten Oettinger Ritter: Graf Wolfgang I. „Der Schöne“, der nachweislich im 15. Jahrhundert Turniere bestritten hat, wird für die Wörnitzstadt reiten. Kleine Gäste werden am Historischen Markt ihre helle Freude haben: Für sie gibt es Mitmach-Handwerk im Museumshof, ein Kinderritterturnier, Bogen- und Armbrustschießen, Erbsenschmiede, Strohhüpfburg

Ende mit Großem Zapfenstreich am Sonntag Am 13. Mai ist der letzte Tag der Zeitreise gekommen. Bereits um 9.30 Uhr lädt Bruder Tauber jedermann ein zum historischen Gottesdienst. Neben dem Markttreiben streiten die Ritter auch am Sonntag um 12 und 17 Uhr im Hofgarten, um 14 Uhr gibt es ein weiteres Mal den Umzug zu sehen. Seinen gebührenden Abschluss findet das Spektakel um 20 Uhr beim Großen Zapfenstreich auf dem Marktplatz mit der Knabenkapelle Dinkelsbühl.

gen. Eine Tageskarte für Freitag oder Samstag kostet für Erwachsene 15 Euro, ermäßigt zwölf Euro (VVK: zwölf bzw. zehn Euro). Die Tageskarte für Sonntag ist für zwölf Euro erhältlich, ermäßigt zehn Euro (VVK: zehn bzw. acht Euro). Eine Wochenendkarte für alle drei Tage kostet 25 Euro, ermäßigt 17 Euro (VVK: 20 bzw. 15 Euro). Kinder bis 130 cm haben freien Eintritt. Im Pflasterzoll sind alle Spectaculia wie Ritterturniere, Konzerte, Vorstellungen und das Kinderprogramm enthalten. Auch Toiletten und Parkplätze kosten nicht extra. • Weitere Informationen zum Historischen Markt und zum Programm unter http://historischermarkt-oettingen.de

Vorverkauf läuft bis 9. Mai Karten im Vorverkauf gibt es bis Mittwoch, 9. Mai, bei folgenden Vorverkaufsstellen: Tourist-Information, Weinhaus Dantonello, Mode Hölderle, Sparkasse und Raiffeisen-Volksbank in Oettingen, Sparkassen-Geschäftsstellen Nördlingen und Donauwörth und Museum Fluvius Wassertrüdin-

Der Historische Markt ist ein Spektakel für Jung und Alt, das alle zwei Jahre in Oettingen stattfindet. Foto: Georg Lindner  Die Nacht der Narren ist der traditionelle Auftakt des HistoriFoto: Georg Lindner schen Markts.

Das Lagerleben und die Stände der historischen Handwerker begeistern auch dieses Foto: SoZ-Archiv Jahr. Wir wünschen allen Besuchern des

Historischen Marktes einen angenehmen Aufenthalt in Oettingen!

Wir wünschen allen Besuchern und Aktiven ein schönes Historisches Wochenende • •

Inh. Anita Thorwarth Königstraße 20 · Oettingen

g Eigene Schlachtun Fränkische Wurst- und n Fleischspezialitäte Imbiss Plattenservice

86732 Oettingen Schützenstraße 8 Tel. (0 90 82) 23 26 Fax (0 90 82) 23 86

Historischer Markt Oettingen

Traditionell schenken wir an den Feldlagern und Verpflegungsstellen während der historischen Markttage

unser speziell für diese Tage gebrautes naturtrübes Qualitäts-Bier aus OETTINGER Brauerei GmbH · Brauhausstraße 8 · 86732 Oettingen · Tel. 0 90 82 / 70 8 - 0 · www.oettinger-bier.de


Sport

Ausgabe 18 | 6. Mai 2018 | 6

SonntagsZeitung Nördlingen

Sport lokal Fußballmeile

Drei unverhoffte, aber wichtige Punkte sammelte letzten Sonntag der SC D.L.P. im Spiel gegen den FSV Flotzheim, den man nach Rückstand noch 2:1 besiegen konnte. Im Bild: Rene SteinFotos (3): Maximilian Bosch meyer bei seinem Ausgleichstreffer

Mit zwei schnellen Toren gegen den SSV Höchstädt hielt der TSV Wemding zuletzt den Abstiegskampf in der Kreisliga Nord spannend. Im Bild: Wemdings Florians Veit (weißes Trikot) bei einer spektakulären Aktion, die aber ohne Folgen blieb.

Eine deftige 6:0-Klatsche holte sich am letzten Sonntag der FC Marxheim/Gansheim in Wechingen ab. Im Bild: Wechingens Thomas Loehmann beim Freistoß, der jedoch nicht zum TorerFotos (3): Maximilian Bosch folg führte.

Bezirksliga Schwaben Nord

Kreisliga Nord

Kreisklasse Nord I

Kreisklasse Nord II

A-Klasse Nord

B-Klasse Nord

Horgau - Donaumünster-Erlingsh. (Fr.) Nördlingen 2 - Ehekirchen (Sa., 14.30 Uhr) Neuburg/​Donau - Ecknach (Sa., 15 Uhr) Wörnitzst.-Berg - Lauingen (Sa., 15 Uhr) Meitingen - Bubesheim Glött - Adelzhausen Rain/​Lech II - Hollenbach (alle So., 15 Uhr) Offingen - Gersthofen (So., 16.30 Uhr)

Hainsfarth - Reimlingen Höchstädt - Unterringingen/​Amerdingen Möttingen - Wemding Holzkirchen - Wertingen Mertingen - Altisheim-Leitheim Deiningen - Maihingen Unterthürheim - Alerheim (alle So., 15 Uhr)

Harburg - Monheim Gundelsh. /​Weilh.-Rehau - Wolferstadt Flotzheim - Marktoffingen Hausen-Schopflohe - Sportclub D.L.P. Laub - Wallerstein Schwörsheim-Munn. - Niederhofen-Eh. (alle So., 15 Uhr) Oettingen - Ederheim

Schretzheim 2 - Ebermergen (So., 13.15 Uhr) Eggelstetten - Tapfheim Pfaffenhofen-Untere Zusam - RiedlingenGenderkingen - Wertingen 2 Oberndorf - Bäumenheim (alle So., 15 Uhr) Wortelst. - Kicklingen-Frist. (So., 17 Uhr) Dillingen - Binswangen (So., 18 Uhr)

Möttingen 2 - Mündl.-Sulzd. (So., 13.15 Uhr) Großsorheim - Wechingen Megesheim - Marxheim/​Gansheim Mönchsdegg. - Nähermemm.-Baldingen Wörnitzstein-Berg 2 - Athletik Nördlingen Birkhausen/​Munzingen - Buchdorf Minderoffingen - Huisheim (alle So., 15 Uhr)

Flotzheim 2 - Kaisheim (So., 13.15 Uhr) Eintracht T.R.B. - Mauren Hohenaltheim - Sportclub D.L.P. 2 Otting - Utzwingen Grosselfingen - TKSV Donauwörth (alle So., 15 Uhr) Nordries - Zirgesheim Daiting - Fatih Spor Asbach-B. (So., 17 Uhr)

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16.

1. SV Holzkirchen 2. TSV Wertingen 3. TSV Möttingen 4. Altisheim-Leitheim 5. FC Maihingen 6. FC Mertingen 7. FSV Reimlingen 8. TSV Hainsfarth 9. SpVgg Deiningen 10. TSV Unterthürheim 11. SSV Höchstädt 12. SG Alerheim 13. SG Unterring./​Amerd. 14. TSV Wemding

1. FSV Marktoffingen 22 59:28 46 2. TSV Wolferstadt 22 54:30 44 3. FSV Flotzheim 22 46:21 38 4. TSV Harburg 22 51:37 38 5. SpVgg Ederheim 22 35:32 35 6. Niederhofen-Ehingen 22 36:29 34 7. TSV Oettingen 22 37:32 34 8. Gundelsh. /​Weilh.-R. 22 24:29 30 9. SV Schwörsh.-Munn. 22 21:21 27 10. SV Hausen-Schopfl. 22 30:38 24 11. Lauber SV 22 38:44 24 12. Sportclub D.L.P. 22 27:38 23 13. TSV Monheim 22 30:49 21 14. SC Wallerstein 22 25:85 7

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14.

1. SG Birkhausen/​Munz. 2. Mönchsdeggingen 3. SV Wechingen 4. BC Huisheim 5. FSV Buchdorf 6. Minderoffingen 7. SV Megesheim 8. Marxheim/​Gansheim 9. Mündling-Sulzdorf 10. Nähermemm.-Bald. 11. Wörnitzstein-Berg 2 12. TSV Möttingen 2 13. SV Großsorheim 14. Athletik Nördlingen

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14.

VfR Neuburg/​Donau 26 78:30 TSV Gersthofen 27 52:22 TSV Rain/​Lech II 27 56:35 TSV Meitingen 27 62:38 SC Bubesheim 26 58:37 FC Ehekirchen 27 48:39 VfL Ecknach 27 54:40 BC Adelzhausen 27 52:53 TSV Hollenbach 26 46:47 TSV Nördlingen 2 27 47:56 SV Donaumünster-Erl. 27 46 : 55 SSV Glött 27 34:52 TSV Offingen 27 26:52 SV Wörnitzstein-Berg 27 35:49 FC Lauingen 26 22:68 FC Horgau 27 35:78

65 60 58 54 46 40 38 35 34 32 31 30 25 24 15 11

23 65:26 54 23 63:20 52 22 35:19 37 23 44:35 37 22 36:31 34 22 40:38 33 22 47:58 30 22 28:33 28 23 38:50 28 22 35:48 27 22 32:38 21 22 32:47 20 22 31:48 19 22 24:59 17

SpVgg Riedlingen 22 SV Kicklingen-Frist. 22 SSV Dillingen 22 VfB Oberndorf 21 TSV Binswangen 22 SV Genderkingen 22 SV Wortelstetten 22 SV Eggelstetten 22 TSV Wertingen 2 23 FC Pfaffenh.-Untere Z. 22 BC Schretzheim 2 22 TSV Bäumenheim 22 TSV Ebermergen 21 SC Tapfheim 21

53:20 73:22 43:28 53:31 45:23 34:33 38:38 34:39 39:48 25:39 39:47 28:65 36:60 22:69

52 48 45 37 35 34 34 30 24 20 20 18 14 11

22 56:28 51 22 58:23 48 22 50:23 42 22 50:34 41 22 48:33 39 22 30:34 29 22 36:37 28 22 30:48 26 22 29:37 24 23 26:43 22 22 32:51 21 22 34:48 21 22 27:46 21 23 37:58 20

Eintracht T.R.B. SV Kaisheim SV Mauren FSV Flotzheim 2 SV Grosselfingen TKSV Donauwörth FC Nordries Fatih Spor Asbach-B. FSV Utzwingen FC Zirgesheim Sportclub D.L.P. 2 SpVgg Daiting SV Otting SV Hohenaltheim

22 94:21 22 67:27 22 69:28 22 50:23 22 58:54 22 50:57 22 56:40 22 40:46 22 40:35 22 32:40 22 17:41 22 24:55 22 25:62 22 10:103

56 48 48 38 35 33 31 29 27 26 23 20 11 8

Achtung: Die Ergebnisse der Spiele am vergangenen Freitag konnten wir für diese Ausgabe nicht mehr berücksichtigen.

Sechs Meistertitel

Neuer Sportverein

Der FC P/D lädt ein

Deutsche Leichtathletik Hallenmeisterschaften mit Winterwurf der Behinderten in Erfurt

Voltigierzentrum Nördlingen e.V. gegründet

Jugendfußball pur am Vatertag (10. Mai)

Erfurt (red). Wie jedes Jahr fanden, kurz bevor der Frühling sich mit warmen Temperaturen ankündigte, die Deutschen Leichtathletik Hallenmeisterschaften mit Winterwurf der Behinderten in Erfurt statt. Der Integrative Sportverein SGHandicap Nördlingen wurde dabei von drei Athleten vor Ort vertreten: Susanne Frauenberger, Mandy Frauenberger und Kurt Weinmann waren mit insgesamt sechs Meistertiteln sehr erfolgreich. Allein Susanne Frauenberger konnte sich über eine grandiose Leistung von vier Mal Gold und somit vier Deutschen Meisterti-

teln freuen. Damit wurde sie zur erfolgreichsten Sportlerin unter den Seniorinnen. Sie gewann das Diskuswerfen mit einer Weite von 17,48 Metern, das Kugelstoßen mit 7,98 Metern, den Speerwurf mit 20,24 Metern und den Standweitsprung mit 1,65 Metern. Mandy Frauenberger wurde im Hochsprung bei den Frauen mit einer Höhe von 1,08 Metern Deutsche Meisterin. Bei den Herren wurde Kurt Weinmann im 800-MeterLauf überlegen Deutscher Meister der Seniorenklasse M50. Auch über die 3000 Meter war er nicht zu schlagen, wurde jedoch leider nachträglich wegen Verlassens der Bahn disqualifiziert.

Susanne (links) und Mandy Frauenberger

Foto: privat

Pfäfflingen (red). Die Jugendabteilung des FC Pfäfflingen/ Dürrenzimmern veranstaltet an Christi Himmelfahrt ihr traditionelles F- und E-Juniorenturnier auf dem Sportgelände an der B466.

Gründungsmitglieder (von links): Sinja Baumann (Schriftführerin), Birgit Vermeulen-Koch, Marie-Christine Strauß (1. Vorsitzende), Markus Strauß, Kerstin Lindner, Veronika Koch (Schatzmeisterin), German Groß (2. Vorsitzender)  Foto: Maximilian Roth Nördlingen/Fünfstetten (red). Die Geburtsstunde des Vereins Voltigierzentrum Nördlingen e.V. am vergangenen Sonntag, 29. April 2018 war von Sonnenschein und Frühlingswetter begleitet. Zur Gründungsversammlung fanden sich unter anderem die sieben Gründungsmitglieder im Land­gasthof „Zur Sonne“ in Fünfstetten ein, um den Verein ordnungsgemäß mit Satzung und Vorstandswahl zu beschließen. Als derzeit einzige Institution im Landkreis Donau-Ries, die sich auf die turnerischen und akrobatischen Übungen auf dem an der Longe laufenden Pferd spezialisiert hat, kann der Verein demnächst schon Trainingsstunden anbieten. Die Idee, diesem vielseitigen Jugendsport regional Raum zu geben, stammt von der nun frisch gewählten 1. Vorsitzenden des Vereins Marie-Christine Strauß.

Mit insgesamt 17 Jahren Trainererfahrung und als studierte Pferdesportwissenschaftlerin steht sie dem Verein auch als Trainerin und Ansprechpartnerin für Interessierte zur Verfügung. Obwohl sich der Verein aktuell mit einem Pony noch in der Aufbauphase befindet, können sich bereits zum jetzigen Zeitpunkt Kinder körpergrößenabhängig im Alter von vier bis ungefähr zehn Jahren zum Voltigiertraining anmelden. „Selbstverständlich soll das Angebot zeitnah um ein Großpferd erweitert werden, um auch größeren Kindern und Jugendliche das Voltigieren zu ermöglichen“, so die 1. Vorsitzende. Dennoch seien Interessierte aller Altersklassen auch jetzt schon herzlich eingeladen, sich auf einer Warteliste für das Training auf dem Großpferd einzutragen. Zu kontaktieren ist der Verein unter folgender E-Mailadresse und auf Facebook: voltigierzentrumnoerdlingen@web.de

Der Turniertag startet um 8.50 Uhr mit der Begrüßung der Mannschaften. Ab 9 Uhr spielen die F-Junioren von SC Tapfheim, TSV Nördlingen, TSV Oettingen, TSV Bissingen, Lauber SV, SV Megesheim, FC Maihingen und SG Dürrenzimmern/Löpsingen/ Pfäfflingen um die Platzierungen. Gegen 12 Uhr findet die Siegerehrung statt. Um 12.15 Uhr werden die Bambinis bei einem Testspiel ihr Bestes geben. Gegen 13.30 Uhr starten die EJunioren in ihr Turnier. Hier treten

Sie haben Mitteilungen Ihres Vereins? Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an:

redaktion.donauries @wochenzeitung.de

SG Alerheim, FSV Reimlingen, TSV Oettingen, SpVgg Deiningen und SG Dürrenzimmern/Löpsingen/Pfäfflingen gegeneinander an. Gegen 16.30 Uhr findet die Siegerehrung statt. Um 17 Uhr folgt das Kreisliga-Punktspiel der C-Junioren JFG Nordries Marktoffingen gegen den FC Günzburg. Auch das Rahmenprogramm sorgt wieder für einen kurzweiligen Tag. So kommen die Kinder in der Hüpfburg und auf dem Kinderspielplatz auf ihre Kosten. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt (Weißwurstfrühstück ab 9.30 Uhr, Mittagstisch mit Gegrilltem, Kaffee und Kuchen, sowie erstmals in diesem Jahr Waldi’s Pizza Ape). Die Jugendabteilung des FC P/D würde sich über zahlreiche Zuschauer und Fans sehr freuen.

Spiele am Wochenende 1. Bundesliga Die erste Bundesliga hat die Spiele des 33. Spieltags bereits alle am gestrigen Samstag absolviert und spielt wieder am kommenden Samstag, den 12. Mai um 15.30 Uhr

2. Bundesliga 1. FC Union Berlin - VfL Bochum 1848 FC St. Pauli - DSC Arminia Bielefeld SpVgg Greuther Fürth - MSV Duisburg Eintracht Braunschweig - FC Ingolstadt 04 SV Sandhausen - 1. FC Nürnberg SSV Jahn Regensburg - SV Darmstadt 98 Fortuna Düsseldorf - Holstein Kiel 1. FC Kaiserlautern - 1. FC Heidenheim 1846 FC Erzgebirge Aue - SG Dynamo Dresden (alle So., 15.30 Uhr)


Veranstaltungen

7 | Ausgabe 18 | 6. Mai 2018

Veranstaltungen

SonntagsZeitung Nördlingen

Veranstaltungen Veranstaltungen

Veranstaltungen Veranstaltungen Veranstaltungen

Veranstaltungen Veranstaltungen Veranstaltungen Energie sparen Neuanmeldungen Tanznachmittage des Elektrisch an Staben im Haushalt am AEG Neue Formen der E-Mobilität testen Seniorenbeirats Nördlingen (red). Auch im Mai bietet der Landkreis Donau-Ries wieder die kostenlose Energieberatung an: am Donnerstag, 17. Mai in der Bauinnung Nordschwaben in Nördlingen. Jeweils von 14 bis 17 Uhr führen Energieberater der Kooperation Einzelgespräche mit Kunden. Terminvereinbarung bitte bei der Bauinnung, Telefon 0 90 81/ 2 59 70

Reimlingen (red). Zu den regelmäßigen Angeboten des Seniorenbeirats der Stadt Nördlingen gehören auch die beliebten Tanznachmittage. Nicht nur Paare, sondern auch viele Einzelpersonen genießen diese Nachmittage bei der schwungvol-

Oettingen (red). Die Neuanmeldungen für das Schuljahr 2018/19 werden von Montag, 7. Mai, bis einschließlich Freitag, 11. Mai, am Albrecht-Ernst-Gymnasium angenommen. Das Sekretariat ist von Montag bis Mittwoch jeweils von 8 bis 17 Uhr, am Freitag von 8 bis 12 Uhr geöffnet. An Christi Himmelfahrt bleibt die Schule geschlossen. Bei Problemen mit den Anmeldezeiten bietet die Schule nach telefonischer Vereinbarung (0 90 82/ 9 69 00) auch zusätzliche Möglichkeiten an. Zur Anmeldung sind die Geburtsurkunde und das Übertrittszeugnis mitzubringen. Die Termine und weitere Infos sind unter www.gymnasiumoettingen. de einzusehen. Um Wartezeiten zu vermeiden, kann dort das Anmeldeformular heruntergeladen und vorab ausgefüllt werden.

len Livemusik von Musiker Willi. Der nächste Termin ist Mittwoch, 9. Mai. Wie immer trifft man sich im Tanzlokal Braun in Reimlingen, um in der Zeit von 14 bis 18 Uhr das Tanzbein zu schwingen. Selbstverständlich wird kein Eintrittsgeld erhoben, die anfallenden Kosten trägt der Seniorenbeirat.

Buchpräsentation heute Abend Taxi am Shabbat. Eine Reise zu den letzten Juden Osteuropas

Helmut Zeller

Fotos (2): privat

Hainsfarth (red). Mehr als 75 Jahre nach Beginn des Holocaust reisen zwei Journalisten an die Orte, die vor dem Zweiten Weltkrieg Zentren des osteuropäischen Judentums waren. Sie wollen wissen, wie sich jüdisches Leben nach 1945 in sieben ehemals kommunistisch beherrschten Ländern im Osten Europas entwickelt hat. Wurden Juden wieder in ihren Rechten anerkannt, ihr Eigentum

restituiert und die Täter zur Rechenschaft gezogen? Verschwand der Antisemitismus oder wurde er verdrängt? Wie spielt sich jüdisches Leben heute ab in Krakau, Prag oder Budapest? Sie sprechen mit den letzten Überlebenden, mit Rabbinern, Gemeindevertretern, jüdischen Intellektuellen, Museumsgründern, Friedhofswärtern, mit den Heimkindern in Odessa und den Bewohnern von Altersheimen, sie erzählen von den Respekt und Bewunderung einflößenden Lebenserfahrungen im Strom der Regimewechsel, der Tauwetter und Repressionen, bis hin zur Auflösung der Sowjetunion und ihren Folgen. Eva Gruberová arbeitet als freie Journalistin und Filmautorin; sie ist Referentin in der KZ-Gedenkstätte Dachau. Gemeinsam verfassten Eva Gruberová und Helmut Zeller das bei C.H.Beck erschienene Buch „Geboren im KZ. Sieben Mütter, sieben Kinder und das Wunder von Kaufering I (2015)“. Helmut Zeller leitet die Dachauer Redaktion der Süddeutschen Zeitung. Zuletzt erschien von ihm und Abba Naor bei C.H. Beck: „Ich

Unterhaltung M O E U N C H T F U M

L E L E L O G U I M A E I N E S S N O E R

U Z K Q U A D R A T I M O R A D F B I A M U P L O E Q R H U T A T R E O T E E T E L

S C H I U M N T S G U S T L A R A R A E D E R E H L N D L E R E N Leben in religiös. Gemeinschaften

viereckig

Bundeskriminalpolizei der USA

tropische Lehrer BaumSamuels eidechse

Eva Gruberová

fürs Wochenende russischer Monarch

einzeln, vereinzelt

Ziegenleder

italienisch: drei

DENNENLOHER

Schloss- & Gartentage Bayerns blühendste Messe

Karten vorverKauf 2018

Gebühr

hr

K-Gebü

inkl. VV

27.

Döckingen 20 24kl,. VVK-€Gebühr 22.-24. Juni 2018

in

20 35kl,. VVK-€Gebühr in

UD . WG 19 O D Z D U DZ W .0 19.31WU5. 19. -

AIR N E OP

31.05.

OG 19. WUDZDZD OG 19. WUD

scheues Waldtier

subarktisches Herdentier

90 53, €

30. Open Air BEBT! 8 DER KRATER – 29. Juli 201

Papagei Mittelund Südamerikas Witzfigur, Gauner

früherer österr. Adelstitel

4-Tages-Ticket

kleiner gesalzener Fisch

Weißhandgibbon

&

ibik Fest Afrika & Kar i 2018 19. - 22. Jul

Haarbüschel (Mz.)

starke Neigung

Fluss in Kalifornien

kurz für: lecker

10. - 13.Mai

ptHauüte Bl

Kinkl. VV 00 42, €

Elefantenführer

auf diese Weise

Herrenschoßrock (Kw.)

radioaktives Element

Abk.: quarter (engl. Gewicht)

leblos

Foto: Koterfoto

immer aktuell

Musikintervall

poetisch verhüllend: Tod

Sogenannte Lastenpedelecs sind insbesondere für Familien mit kleinen Kindern und Senioren ohne eigenen Pkw, die ihre Einkäufe zu Fuß oder mit dem Rad erledigen, interessant. Am morgigen Stabenmontag, 7. Mai, können Interessierte diese innovative Form der Fortbewegung kostenlos kennenlernen. Die Firmen Zweirad Müller und Tretlaster präsentieren auf der Kaiserwiese neben dem Vergnügungspark auf einer abgesperrten E-Bike-Teststrecke mögliche E-Räder.

SonntagsZeitung

US-Nachrichtenagentur (Abk.)

Verluste (ugs.)

Verbindungsmasse aus Gips

In vielen Großstädten gehört sie längst zum alltäglichen Stadtbild und leisten einen wichtigen Beitrag zur Entlastung der Verkehrs- und Parksituation sowie der Luftqualität und Lärmminderung:

kurz für: an dem

Schmeichelei

Randbemerkung

Einfuhr von Gütern

Nördlingen (stv). Die Stadt Nördlingen beschäftigt sich aktuell mit alternativen Mobilitätsformen und macht bereits Vorüberlegungen, diese mit einem Förderprogramm zu unterstützen, wie es beispielsweise die bayerische Landeshauptstadt München praktiziert.

Teil der Bibel (Abk.)

Fette

einfarbig

bauliche Vorname LindenVeränderung bergs

sang für die SS. Mein Weg vom Ghetto zum israelischen Geheimdienst (2014)“. Die Lesung findet statt am heutigen Sonntag, 6. Mai, um 19 Uhr in der Synagoge Hainsfarth. Veranstalter sind der Freundeskreis der Synagoge Hainsfarth und Bücher Lehmann. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

akademischer Grad (Abk.)

IR NA R OPE OPEN AI

DT

T TRNSTA O ST AD DORN ST RNAD DOD . bei Oettingen/Bay Oettingen/Bay.

en/Bay.

ng bei Oetti

bei

31. Mai 01 03. Juni 2

31. 31M.aiMa- i 45, Ge€bühr 03. Juni 20 18 Kinkl. VV 03. Juni 2018 10

Wochen- und SonntagsZeitung

Wir sind für Sie da: Mo. – Do. 8 – 12.30 Uhr und 13 – 17 Uhr, Fr. 8 – 12 Uhr und 13 – 16 Uhr

Bei den Kornschrannen 18 · 86720 Nördlingen · Tel. 0 90 81 / 21 04 - 0 · Fax 0 90 81 / 21 04 - 9 90

A EN OPE OGDOOGP .2 DZDZ 6 0 .W 1919 . UW5.U-D03.0 03.06 31.301.05. -


Lokales

Ausgabe 18 | 6. Mai 2018 | 8

SonntagsZeitung Nördlingen

Samtpfote Mienchen

Curly Friseure feiern Jubiläum

Dies & Das

Heimatloser Stubentiger sucht ein Zuhause

Sonderaktion zum Zehnjährigen: mitmachen und gewinnen!

Arbeiten an der Wemdinger Unterführung

Donau-Ries (red). Mienchen ist im September 2016 geboren, ist kastriert, entfloht und hat jetzt ihre erste Impfung erhalten. In ihrem jetzigen Zuhause gibt es noch zwei ältere Katzen, die Mienchen absolut nicht ausstehen können. Deswegen suchen die Samtpfoten ein schönes Zuhause für sie. Wenn das Umfeld passt, ist

Nördlingen (stv). Wie die Stadtverwaltung mitteilt, müssen relativ geräuscharme Arbeiten am Großprojekt Wemdinger Tunnel auch am heutigen Sonntag, 6. Mai, Donnerstag, 10. Mai und Sonntag, 13. Mai fortgeführt werden, um den beabsichtigten Zeitplan bis zum Abschluss der Gesamtmaßnahme zu gewährleisten. Die neue Eisenbahnunterführung Wemdinger Tunnel soll bis Ende August fertiggestellt werden.

auch nach einer bestimmten Eingewöhnungszeit Freigang möglich. Bis jetzt war sie eine reine Hauskatze. Wer sich für die hübsche Maus interessiert, darf sich gerne melden. Ansprechpartner: Heike Jannicke, Tel. 0 90 93/90 11 23, oder Claudia Bosch, Tel. 01 51/14 32 45 00, unter www.samtpfoten-ries.de oder bei facebook.

Defibrillator-Schulung JELD-WEN-Mitarbeiter ließen sich unterweisen

Stefanie Kritsch (links) ist seit zehn Jahren mit Curly Friseure im Geschäft und konnte Ende 2017 ihren neuen Salon in Wemding eröffnen. Mitarbeiterin Maria Schneid und Albert Bachmann Foto: Marco Kleebauer feierten bereits mit – jetzt sind die Kunden dran! Wemding (mab). In Mai und Juni 2018 feiert Curly Friseure by Stefanie Kritsch mit einem besonderen Gewinnspiel zehnjähriges Jubiläum. Noch bis 30. Juni kann man mitfeiern und auch noch attraktive Preise gewinnen. Dazu braucht

man nur ein Foto von sich aus dem Jahr 2008 mit dem Text „10 Jahre Curly Friseure – ich feiere mit!“ auf www.facebook.com/CurlyFriseure posten oder es einfach beim nächsten Besuch in den neuen Salon in Wemding mitbringen. Alle Teilnehmer haben eine Chance, einen von drei Preisen zu gewin-

nen: 1. Preis ist ein Gutschein von Curly Friseure im Wert von 100 Euro, 2. Preis sind drei VITAHAIRLIGHT Behandlungen (à 20 Minuten) und als 3. Preis gibt es zwei Haarpflege-Produkte der Marke Glynt, abgestimmt auf den individuellen Haartyp des Gewinners/der Gewinnerin. Viel Glück!

Würdigung besonderer Leistungen Förderpreis der Wirtschaft mit 1000 Euro dotiert Bei der Schulung wurde die Angst vor dem Defibrillator abgelegt, um ihn sicher einsetzen zu können. Foto: Christian Hammling Oettingen (red). Unter fachkundiger Anleitung von Fritz Ackermann vom BRK Nördlingen übten 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Oettinger Türenherstellers JELD-WEN in zwei Gruppen die Anwendung des werkseigenen Defibrillators.

Die Initiative für die Schulung ging von der Belegschaft aus, um im Ernstfall Hilfe leisten zu können. Werkleiter Wolfgang Oswald bedankte sich bei Sicherheitsfachkraft Christian Hammling für die Organisation und bei Fritz Ackermann für die professionelle Durchführung des Trainings.

Workshop Zivilcourage Partnerschulen-Programm der LEWBildungsinitiative „3-malE – Bildung mit Energie“

Donau-Ries (red). Die IHK-Regionalversammlung Donau-Ries vergibt in diesem Jahr wieder den „Förderpreis der Wirtschaft für Jugendliche in Berufsausbildung“. „Mit dieser Auszeichnung möchten wir dazu beitragen, den Leistungsgedanken und die Leistungsmotivation in der Jugend zu fördern und zu stärken“, so Dieter von Hummel, Leiter des Arbeitskreises „Förderpreis der Wirtschaft“. Dieser Ehrenpreis für herausragende Leistungen wird Jugendlichen zugesprochen, die ihren gemeldeten Wohnsitz im Landkreis Donau-Ries haben, im

Alter zwischen 16 und 25 Jahren sind und ihre Aus- und Weiterbildung in einem von der Industrieund Handelskammer Schwaben anerkannten Ausbildungsberuf erfolgreich abgeschlossen haben sowie in einer weiteren Fortbildung stehen oder diese anstreben. Die Ausbildungsfirma selbst muss ihren Sitz oder ihre Zweigniederlassung im Wirkungsbereich des IHK-Regionalbereichs DonauRies haben. Als „herausragende Leistungen“ sind hervorragende Prüfungsergebnisse bei der Ausbildungsabschlussprüfung oder beim Abschluss des berufsbegleitenden Lehrgangs zu sehen. Einbezogen in die Wertung werden auch

besondere Erfolge bei Berufswettbewerben. Berücksichtigung finden ebenso bemerkenswerte, nicht anderweitig abgegoltene Erfolge im weitesten Sinne des beruflichen Engagements junger Leute oder besondere kulturelle oder soziale Leistungen, soweit diese in Zusammenhang mit der gewerblichen Wirtschaft stehen. Der Preis ist mit 1000 Euro dotiert. Vorschläge für Preisträger können, zusammen mit den Wertungsunterlagen, bis 18. Mai an die Industrie- und Handelskammer Schwaben, Arbeitskreis „Förderpreis der Wirtschaft“, Dieter von Hummel, Hindenburgstraße 7, 86609 Donauwörth, eingereicht werden.

Dienststellen des Landratsamtes feiern Staben Nördlingen (red). Anlässlich des Stabenfestes bleiben am Nachmittag des morgigen Montags, 7. Mai, die Dienststellen des Landratsamtes in Nördlingen geschlossen. Bis 12.30 Uhr stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der beiden Dienststellen in der Nürnberger Straße 17 und am Hafenmarkt 2 im gewohnten Umfang zur Verfügung. Das Jobcenter am Standort Nördlingen ist nicht betroffen.

Schwaben erlesen Bopfingen (red). In Form einer interaktiven Lesung nimmt Autor Bernhard Hampp seine Zuhörer am morgigen Montag, 7. Mai, mit auf eine Reise durch die Region Schwaben. Die Heimat von Friedrich Schiller und Hermann Hesse ist die Wiege berühmter Dichtungen und Bücherschätze. Nirgendwo sonst kann man an so vielen Orten großen Denkern, Buchpionieren und Lesetrends nachspüren. Die Lesung findet statt in der Schranne oder im Soler im Alten Rathaus in Bopfingen, Einlass ist 18.30 Uhr, Beginn 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Unterwegs in der Fuchsienstadt Wemding KDFB-Diözesanverband lud zu Ehemaligentreffen ein Wemding (red). Große Resonanz fand heuer wieder das „Treffen der Ehemaligen“, bei dem rund 40 Frauen der Einladung des KDFB-Diözesanverbands Eichstätt in die Fuchsienstadt Wemding folgten.

Cornelia Seibert, Fachlehrerin und Initiatorin der Schul-Teilnahme, bedankte sich am Ende des Vortrages, den die Klasse mit Foto: privat großem Applaus würdigte. Nördlingen (red). Für die Schülerinnen und Schüler der 10 Z der Wirtschaftsschule Nördlingen stand vor Kurzem eine ganz besondere Unterrichtseinheit auf dem Programm. Sandra Gartner, Kriminalhauptmeisterin bei der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle der Kriminalpolizei Dillingen, sensibilisierte die Schüler in einem sehr anschaulichen und lebensnahen Vortrag für kritische Situationen im öffentlichen Raum. Außerdem konnten die Schüler anhand von Rollenspielen Strategien erlernen

und einüben, wie sie Zivilcourage zeigen können, ohne sich selbst dabei in Gefahr zu bringen. Ermöglicht wurde dies durch das Partnerschulen-Programm der LEW-Bildungsinitiative „3-malE – Bildung mit Energie“ für die Schulen in der Region. Ziel des PartnerschulenProgramms der Lechwerke ist es, durch verschieden Projekte den Schulen einen sinnvollen Bildungsmehrwert zu bieten. Erfreulicherweise bekam die Wirtschaftsschule Nördlingen zum dritten Mal in Folge einen Zuschlag.

Mit dem Angebot dieses gemeinsamen Tages will der KDFB-Diözesanverband den Frauen, die jahrelang engagiert in Führungspositionen des Frauenbundes im Zweigverein, in den Bezirken oder in den Kompetenzforen gearbeitet haben, Dank und Wertschätzung ausdrücken. Der Erlebnistag startete im Karmelitinnenkloster, wo sich die Teilnehmerinnen mit einer Priorin über die Spiritualität und das Leben in der Gemeinschaft des Klosters austauschten. Daneben wurde auch über die Geschichte des Ordens und die Niederlassung in Wemding gesprochen. Nach einem gemütlichen Mittagessen ging es weiter zur Stadtführung. Auf diesem ganz besonderen Spaziergang erfuhren die Ehemaligen vieles über Wemdings Stadtgeschichte und Botanik sowie über seine wohl bekanntes-

Zu einem erlebnisreichen gemeinsamen Tag trafen sich ehemalige Frauenbund-Vorstandsfrauen Foto: Bianca Fürsich, KDFB auf Einladung des KDFB-Diözesanverbandes Eichstätt in Wemding. te Persönlichkeit, den Arzt und Botaniker Leonhart Fuchs, nach dem die Fuchsie benannt wurde. Zum Abschluss waren alle zu

Kaffee und Kuchen eingeladen. Die teilnehmenden Frauen waren sehr begeistert und zufrieden über dieses Zusammentreffen der ehe-

maligen Vorstandsfrauen: „Dass der KDFB so etwas macht, ist echt schön! Ich freue mich schon auf nächstes Jahr!“


9 | Ausgabe 18 | 6. Mai 2018

SonntagsZeitung Nördlingen

Stellenmarkt / Kleinanzeigen / Lokales

» Stellenmarkt ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Medizinische Fachangestellte

Wir suchen ab sofort eine/n

Kraftfahrer (m/w)

in Teilzeit ab sofort gesucht, zur Verstärkung unseres Praxisteams

(FS Klasse CE erforderlich)

Schriftliche Bewerbungen: Gemeinschaftspraxis Dr. med. Michaela Scheible, Dr. med. K.F. Scheible FÄ f. Allgemeinmedizin, prakt. Arzt, Homöopathie, Palliativmedizin 86733 Alerheim, Hauptstr. 52 Telefon: 09085 1031

an unserem Fahrzeugstandort in Nördlingen Schweiger GmbH & Co. KG Gewerbegebiet Süd 5-10, 85126 Münchsmünster Tel. 08402 / 9292-52 // www.schweiger-transporte.de

in Voll- oder Teilzeit für unsere Backstube in Maihingen Wir bieten: faire Bezahlung, Mitarbeiterrabatte und gute Sozialleistungen. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung an: Bäckerei Linse · Hauptstraße 44 · 86747 Maihingen · Tel. (0 90 87) 3 03

2spaltig Höhe 75 mm

Mitarbeiter/in (m/w) für Waschanlage

Total Station

Konditor (m/w)

Filiale: 86732 Oettingen · Schützenstraße 6 · Tel. (0 90 82) 9 03 48 86720 Löpsingen · Ortsstraße 37 · Tel. (09 0 81) 8 09 80 33 www.baeckerei-linse.de · Mail: baeckerei-linse@t-online.de

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams

aufVollzeit 450,- bzw. Basisauf 450 €-Basis in • Sie verfügen über handwerkliches Geschick für kleinere Reparatur- und Wartungsarbeiten? • Sie sind engagiert, zuverlässig und körperlich belastbar? • Sie sind Service- und Kundenorientiert und haben Freude im Umgang mit Menschen? Dann sind Sie bei uns richtig!!! Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung.

Wir suchen ab sofort einen

Wir suchen tatkräftige Mitarbeiter für den Betrieb eines Kippersattelzugs im Nahverkehr/Fernverkehr

N JETZT BEWERBE enzeitung.de

Jetzt Zusteller für folgende Regionen werden:

@woch Mail: angelika.holzner 03 Telefon: 0174 / 2 12 86

- Bopfingen-Aufhausen - Kirchheim - Oettingen Hiermit bewerbe ich mich als Austräger für die WochenZeitung

Nürnberger Str. 61, 86720 Nördlingen, Tel. 0 90 81 / 60 11

Name: ......................................................................................................... Straße: ........................................................................................................ Wohnort: .....................................................................................................

Werde Journalist/-in WERDE JOURNALIST.

OFFLINE

BLOGGER GESUCHT.

Du suchst einen Job, in dem Du Du suchst interessanten dich kreativeinen ausleben und Deine Nebenjob mit vielseitigen Ideen mit einbringen kannst? Entwicklungsmöglichkeiten? Dann werde Volontär/-in werde freier Mitarbeiter für inDann der WochenZeitung/ den Bergwinkel Wochen-Boten. SonntagsZeitung in Nördlingen. Schreibe Artikel, schieße Fotos

Nimm an Presseterminen teil, und lerne dabei Deine Heimat besser kennen. schreibe Artikel, schieße Fotos und vieles mehr.

Jetzt bewerben unter: Jetzt bewerben unter:

Redaktion@Wochen-Bote.de

karriere@wochenzeitung.de

WochenZeitung/SonntagsZeitung Bei den Kornschrannen 18 86720 Nördlingen · Tel. 09081 21040

Telefon:............................................................ Alter ...........................

Oder senden Sie Ihre Bewerbung an: Wochen- und SonntagsZeitung, z. H. Frau Angelika Holzner Bei den Kornschrannen 18 86720 Nördlingen · www.wochenzeitung.de

Textilpflege Paris Deininger Str. 5 86720 Nördlingen Tel. 0 90 81 / 38 76

Wir erweitern unser Team! Sie sind zeitlich flexibel, haben Spaß am Bügeln von Textilien, Sie beherrschen die deutsche Sprache in Wort und Schrift? Dann richten Sie Ihre Kurzbewerbung an die oben genannte Adresse oder rufen Sie uns an!

Aushilfsfahrer gesucht! Führerscheinklasse 3/B 450-€-Basis

» Fundgrube ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Ankauf zu fairen Preisen

v. Zinn, Gemälde, Porzellan, Antik, Uhren, Münzen, Teppiche, Musikintrumente, Auflösungen uvm.  0177-1578329

Baumschnitt

wer schneidet Bäume und Sträucher.  0172-9001989 ab 18 Uhr

Bauservice, Fassade,

Renovierung, Sanierung und kl. Reparaturen  09081-2721494

Fliegen lernen am Flugplatz Nördlingen

Pilotenausbildung ä Motorflug, Motorsegler ä UL und Hubschrauber Info unter 01 72- 7 04 99 28 oder 0171-7 40 75 84 Rieser Flugsportverein e.V Nördlingen

Heckenpfl. smaragd

40/60 á 3 €  09091-1630

Kaufe alle Arten Zinn,

Armbanduhren, Taschenuhren (mechanisch) auch defekt  0178-9168783

Kleinbagger- u.

Gerüstverleih  0170-3823958

Küchenzeile gü. abzug.  09081-1259

PKW-Dachkoffer,

Thule-Jetbag, 70€ zu verk.  09080-1793

Räumungsverkauf!

Buchskugeln, ca. 50 cm h, 50 cm Ø, Pyramiden 70 cm h, 40 cm Ø, Stck./10 €  09083-638

Flohmarkt Halle u. Außen-

gelände Sonntag, 06.05.2018, 91634 Wilburgstetten, Bahnhofstraße 29 von 9 Uhr bis 17 Uhr!  0170-8329801

Zahle bar und fair!

Höchstpreise für: Gold, Münzen, Zinn, Silber, Pelze, Teppiche und alles aus Oma's Zeit Fr. Fischer  0152-37153506

Seit vielen Jahren bekannt für Ehrlichkeit, Kompetenz und beste Preise. Sofort Bargeld für Gold, Silber, Edelsteine, Uhren, Münzen, Bestecke, Zinn u.v.m. Fa. Zäh, Bergerstr. 7, Nö  01745265165, STABENMONTAG, 07.05. geöffnet

WB Dienstleistungen

erledigen schnell, sauber u. diskret Wohnungsauflösungen m. SperrmüllWertanrechnungen, entsorgungen u. alle anfallenden Arbeiten rund ums Haus  09081-2408540 od. 017644404736

Übern. Malerarbeiten u.

Fliesenleger hat noch

Außenfass.  0176-61747223

Termine frei.  0162-3213896

Buchen- u. Fichtenbrenn-

Buchenbrennholz trocken

holz, Stammholz ab 52€ tr. u. Lieferung mögl. ofenfertig,  0160-96243284

Gold & Silberankauf

u. Stammholz zu verk., Lieferung mögl.  09081-23679 www.brennholz-eisele.de

Gartenstühle Eisen. Diawand 20€  0152-06895457

Buchenbrennholz

4m lang ab 49€ fr. Hs. Fa.  08233-7950745

Haushaltsauflösungen

u. Entrümpelungen m. Wertanrechnung  0175-5284476

» ImmobIlIen -------------------------------------

Seedbombs, Hochbeete und Outdoor-Air-Hockey-Tisch

2 ZKB 60m² OG m. Gäste-

Am Dienstag, 22. Mai, von 14 bis 18 Uhr, können die Teilnehmer Seedbombs selber machen. Es handelt sich hierbei um kleine

Samenkugeln, die alles enthalten, was Blumen brauchen, und somit fast überall wachsen können. In der zweiten Woche, am Dienstag, 29. Mai, von 13 bis 18 Uhr, können sich alle handwerklich Begeisterten an selbst gebauten Hochbeeten aus alten Paletten versuchen. Die letzte Ferienaktion im Jugendgarten findet am Mittwoch, 30. Mai, von 13 bis 17 Uhr statt. An diesem Tag wird für den Jugendgarten ein Outdoor-Air-Ho-

ckey-Tisch gebaut und anschließend mit einem kleinen Turnier eingeweiht. Alle drei Angebote sind kostenlos. Damit für alle genügend Material zur Verfügung steht, wird um Anmeldung gebeten. Kontaktdaten: Jana Niederlöhner, Gemeindliche Jugendarbeit für die Stadt Nördlingen, Lerchenstraße 1, 86720 Nördlingen, jugendsozialarbeiter@noerdlingen.de, Telefon 01 51/29 14 77 20

Zusteller Springer Zusteller Springer sein bedeutet: · kurzfristig für verschiedene Bezirke einsetzbar sein · mobil sein · Spaß haben an Bewegung an der frischen Luft · Mittwochnachmittag und/oder Sonntagmorgen Zeit haben Wir bieten: Zahlung nach Stunden Zahlung von Kilometergeld bei geringfügiger Beschäftigung Haben Sie Interesse? Bitte bewerben Sie sich bei Wochen- und SonntagsZeitung, Bei den Kornschrannen 18 86720 Nördlingen, z. Hd. Frau Holzner, Tel. 0174/2128603 oder per E-Mail: angelika.holzner@wochenzeitung.de www.wochenzeitung.de

» Zweirad » Landwirtschaft ------------------------------------- ------------------------------------Verk. schwa. Kawasaki,

Ninja ZX10R, Bj. 2007, 22.500km, unfall- u. schadenfrei, 4.500€ VB  01705862866

Rarität, 2 Antike

Pfingstferien im Jugendgarten Nördlingen (stv). Wie bereits im letzten Jahr lädt die Gemeindejugendpflegerin der Stadt Nördlingen Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren in den „Jugendgarten“ an der Löpsinger Mauer direkt neben dem Löpsinger Tor ein.

Zum nächstmöglichen Eintritt suchen wir sofort einsetzbare

WC 300€ KM Bedingung: gelegentliche Mithilfe bei Stallarbeit u. Gartenpflege  01711103316

Ladenlokal als Büro- und

Praxisräume geeignet, ca. 80 100m² in Oettingen zu vermieten  09081-3190

Schöne, Stadtnahe

2-3 Zi-Neubauwohnungen, EBK, Bad mit Dusche WC, AbstRaum, Garage, ab 01.07./ 01.08.2018 zu vemieten. E-Mail: wohnenbaldingen@hnpfl.de

» AutomArkt ------------------------------------4 Alufelgen, für Vectra B 6Jx15H2 ET49  09083-522

zu

verk.

4 SR 195/65 R15 91 H auf

Alufelgen, 7Jx15H2 ET45, Loch 80%  09080-923336

Bio-Suppenhühner ge-

schlachtet und Bio-Eier zu verkaufen  0170-5837539

Suche Heu in Großballen  0162-6541138

Silierwagen Siwa 240

Schutemaker, Bj. 2005, guter Zustand, zu verk.  015158872025

Suchen gebr. Bongossi

Bodenspalten  0171-7284723 5

Kaufe Diesel od. Benziner

auch mit Mängel, alles anbieten  0173-8009051

Dachdecker für Dachumdeckung 54108813

gesucht

 0151-

Claas Tandemladewagen mit Knickdeichsel zu verkaufen  09080-2537

Porsche Traktor zu verk.  0171-9403799

Gewerbestr. 8 I 86720 Nördlingen Tel. 09081 29081-0 info@autohausmeier.com I www.autohausmeier.com

Weiterhin bei uns: ■ Fiat-Werkstattservice ■ Fiat-Garantiearbeiten ■ Wohnmobil-Service ■ Jahreswagen, Tageszulassungen (Fiat-Pkw und Transporter!) Wir kaufen Wohnmobile +

Wohnwagen  03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)

» Single-Treff ------------------------------------Hübsche Witwe Gudrun,

72 J. ich suche üb. pv einen lieben guten Mann für den ich da sein kann, ich lebe ganz allein in meiner Wohnung, bin fleißig, häuslich, koche gern u. gut liebe es den Haushalt zu führen, aber das Alleinsein ist schwer für mich, wenn Sie auch verwitwet sind werden Sie mich verstehen. Bitte rufen Sie heute noch an - alles Weitere können wir gerne telefonisch besprechen.  0151-62913879


PÄDAGOGISCHE SCHÜLER-FÖRDERUNG 20. September 2012 Ausgabe 18 | 6. Mai 2018 | 10 -1-

Entwurf - … mit SonntagsZeitung Foto Anzeigenkunden aus derAnzeigenmotive: Region / Lokales Nördlingen Format:

Heute ScHauSonntag! Unsere Format armaturen Yano und aparto

1-/2-spaltig

HEUTE

vonallgemein_1 12-17 Uhr

Präzise. emotional. a Besonders!

Wohin am Vatertag?

12:30 – 17:00 Uhr

am Steinerbach 2 · 86732 oettingen www.bohner.com tel. 09082 / 72-0 · Fax 0 90 82 / 72-1 52 info@bohner.com

Fenster Haustüren Einbruchhemmung Reparaturverglasung www.Schreinerei-Ziegelmeier.de Tel. 09081 / 3910

Nachhilfe nach Maß

Bohner - mehr Ideen fürs Bad.

SCHAU

TAG

Natürlich nach Maihingen in die Geflügelzuchthalle, wo der GZV sein alljährliches Vatertagsfest veranstaltet! Beginn: 11.00 Uhr

Nachhilfe nach Maß Für Unterhaltung und Ihr leibliches Wohl  ist bestens gesorgt. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Keine Beratung, kein Verkauf.

www.psf-nachhilfe.de

www.psf-nachhilfe.de

EiSEngaSSE 1  86720 nördlingEn

Hier bitte einfügen: Ort, Straße TTelefon.Nr.

Hier bitte einfügen: Ort, Straße T Telefon.Nr.

Tel. 0 90 81 / 7 89 02 30

ps-a01.1

1-spaltig x 35 mm hoch

ps-a01.2

Wir verwöhnen... Sie genießen!

10. bis 13. Mai 2018

Anzeigenschluss: 7. Mai 2018, 11.00 Uhr

Besuchszeiten: Donnerstag bis Sonntag 10.00 bis 21.00 Uhr Wir laden Sie herzlich zu traditionellen Feierlichkeiten Für in unserer Moschee ein

bessere Noten

Spezialitäten aus der türkischen Küche · Türkischer Mokka und Tee in der orientalischen Ecke · verschiedene Grillspeisen · Moscheeführungen Kinderschminken und Hüpfburg für unsere kleinen Gäste

Die Geschäftsstelle Nördlingen ist am Stabenmontag, 7. Mai 2018, ab 12.00 Uhr geschlossen.

2-spaltig x 32 mm hoch

Ihre Anzeigen können Sie selbstverständlich an die Für bessere Noten bekannten E-Mail-Adressen senden.

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-18 Uhr, Sa. 9-14 Uhr

 

Bei den Kornschrannen 18

www.psf-nachhilfe.de

BEILAGENHINWEIS

 Hier bitte einfügen: Ort, Straße TTelefon.Nr.

ps-a02.1

Bitte beachten Sie den einem Teil unsererps-a02.2 Auflage beiliegenden Prospekt der Firma

1-spaltig x 35 mm hoch

NachhilfeKIK

www.psf-nachhilfe.de

Hier bitte einfügen: Ort, Straße TTelefon.Nr.

Hofer Straße 3 86720 Nördlingen 2-spaltig x 32 mm hoch

www.eisenfischer.de

86720 Nördlingen Tel. 0 90 81 / 21 04-0

Bauer Gerd Haustechnik GmbH

Thurn-und-Taxis-Str. 4 · 73432 AA-Ebnat

Nachhilfe

07367 923 79 mit79 besten

mit besten Erfolgsaussichten

Erfolgsaussichten



86655 Harburg, Bahnhofstr. 3 Telefon 0 90 80 / 92 29 08 Heizung - Sanitär Solaranlagen

www.psf-nachhilfe.de

www.psf-nachhilfe.de www.psf-nachhilfe.de



Hier bitte einfügen: Ort, Straße TTelefon.Nr. Nördlingen, Bauhofgasse 8 - Rufen Sie uns an:  09081-257878

Hier bitte einfügen: Ort, Straße TTelefon.Nr.

ps-a03.1

1-spaltig x 37 mm hoch

ps-a03.2

2-spaltig x 35 mm hoch

• Krankenfahrten • Kurierdienst • Reisen • www.omnibus-taxi-graf.de

Oettingen - Nördlingen - Wemding - Westheim

Die bewährte Nachhilfe

für alle

für alle Schüler und Fächer www.psf-nachhilfe.de

 Hier bitte einfügen: Ort, Straße TTelefon.Nr.

ps-a04.1

1-spaltig x 35 mm hoch

Vatertag

Großes Salat- & Beilagenbuffet

info@seebauer-hotels.de Tel. 09092-9980

86650 Wildbad-Wemding HOTEL Reservierung erwünscht.

Ochs v. Spieß im VIP-Zelt (ab 11:00)

10.05. Musical Der Glöckner v. Notre Dame o. Bodyguard Stuttg. (+26.5.Nachhilfe +9.6.) ab 74,00 € Die bewährte 10.05. Vatertags-Schlemmen auf dem Schiff in Kelheim mit LIVE-Wirtshausmusik 69,00 € 12.–13.05. Muttertag Salzkammergut (Fa./Ü/HP/Schifffahrt/Schokofabr./Gärtnerei…) 159,00 € Schüler und Fächer 15.05. Baumwipfelpf. Ebrach+Freilandmuseum o. wahlw. Therme Bad Windsheim 41,00 €  03.–07.06. Portoroz/Slowenien (4x Ü/HP im 4* Htl. direkt am Meer/m. Ausflugsmögl.) 359,00 € 01.07. Fränkische Passionsspiele Sömmersdorf (+19.08.) Fahrt/Karte ab PK3 59,00 € 07.–08.07. Rhein in Flammen, Bingen/Rüdesheim/Wiesbaden (Fa./Ü/Fr./Schifffa./…) 229,00 € 14.07.–15.07. Schwarzwald – Triberg, Freiburg, Titisee, … (Fa./Ü/HP/Eintritte/Weinpr./…) 159,00 € www.psf-nachhilfe.de 28.07.–05.08. Milano Marittima/Cervia – Italien Badeurlaub (Fa./7x Ü/VP/Strand/…) 679,00 € Hier bitte einfügen: Ort, Straße TTelefon.Nr. 13.5. Muttert. „Ins Blaue“ inkl.vieler Leist. 85 € 13.5. Muttertag Ottobeuren m. Live-Cooking 59 € 13.5. Zillertal, Swarovski + Bauernschwank 89 € 13.5. Muttertag Würzburg m. Schiff/Buffet ... 59 € 13.5.2-spaltig Schifffa. Bodensee Captains Brunch 76 € 21.5. Bodensee/Bregenz m. Schiff u. Pfänder 66 € x 35 m. mm hoch 25.5. Therme Bad Wörishofen (+29.6.) Fahrt 24 € 25.5. Skylinepark B. Wörishofen (Fa./Eintr.) 45 € 26.5. Fantasy Konzert Stuttgart Fa./Karte ab 81 € 27.5. Musical „Wahnsinn“ Mün. Fa./Karte ab 69 € 27.5. Fack ju Göhte-Musical, München ab 61 € 27.5.+9.9. Legoland® Günzburg Fa./Eintritt 33 € 31.5. Hockenheimring+Technik Museum Sins. 59 € 31.5. Therme/Badewelt Sinsheim (Fa./Eintr.) 54 € Alle Reisen und Beschreibungen finden Sie im Internet: www.omnibus-taxi-graf.de - gleich online buchen!

ps-a04.2

www.bauer-gerd-haustechnik.de

BEILAGENHINWEIS Bitte beachten Sie den einem Teil unserer Auflage beiliegenden Prospekt der Firma

TEDi

Am Sauereck 10 · 86732 Oettingen · Tel. 0 90 82 / 91 16 33-0

Beilagenhinweis Bitte beachten Sie den einem Teil unserer Auflage beiliegenden Prospekt der Firma

Vorbereitung auf die Berufssuche Bewerbertraining an der Mittelschule Oettingen

Cap-Markt Nördlingen

Inserieren bringt Erfolg

Andreas Sand ist neuer Geschäftsführer bei Eisen-Fischer Maßnahmen zur Neuausrichtung zeigen Wirkung Nördlingen (red). Die eingeleiteten Schritte zur strategischen Neuausrichtung von Eisen-Fischer zeigen Wirkung: So ist die derzeitige operative Geschäftsentwicklung, sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis, über Plan und besser als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die geplanten Maßnahmen und Projekte – insbesondere in den Bereichen Kundenausrichtung, Vertrieb und Verbesserung der internen Prozesse – kommen nach Mitteilung des Unternehmens gut voran. Auch die externen Unternehmensberater sind mit der aktuellen Entwicklung mehr als zufrieden. Ab sofort wird Andreas

Sand (51) die operative Geschäftsführung der Eisen-Fischer GmbH verstärken und bis August die Geschäfte zusammen mit dem jetzigen Geschäftsführer Alexander Pascher führen. Ende August wird Pascher Eisen-Fischer auf eigenen Wunsch verlassen, um ab September eine Geschäftsführungsposition bei einem Unternehmen in seiner Heimatregion anzutreten. Andreas Sand verfügt über eine umfangreiche Geschäftsführungsund Branchenerfahrung und war in verschiedenen mittelständischen Unternehmen tätig. „Ich freue mich sehr auf meine künftige Aufgabenstellung. Eisen-Fischer ist ein Traditionsunternehmen mit erstklassigen Produkten und guten Dienstleistungsangeboten. Hier

mein Wissen einzubringen und mitzuwirken, das Unternehmen auf die Anforderungen der kommenden Jahre einzustellen, ist eine große Herausforderung und hohe Verantwortung, der ich mich aber gerne stelle“, so Andreas Sand zu seiner künftigen Tätigkeit. Gesellschafter und Beiratsvorsitzender Franz Seegerer sagt: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Andreas Sand einen erfahrenen Geschäftsführer gewinnen konnten, der mit seinen Erfahrungen auch einen wesentlichen Beitrag zur strategischen Neuausrichtung von Eisen-Fischer leisten wird. Alexander Pascher danken wir für seine gute Arbeit und wünschen ihm viel Erfolg in seinem künftigen Wirkungskreis.“

Zahlreiche Firmen beteiligten sich am Bewerbertraining, um den Schülerinnen und Schülern Foto: Walter Fuchs wertvolle Tipps für den Start ins Berufsleben zu geben. Oettingen (red). In der Schule soll nicht nur Theorie vermittelt werden. Deshalb ist es wichtig, den Schülern auch praktisches Wissen sowie wichtige Kenntnisse und Fertigkeiten für das spätere Leben mit auf den Weg zu geben. Aus diesem Anlass veranstaltete die Mittelschule Oettingen an zwei Nachmittagen ein Bewerbertraining für die Klassen 8 und 9 M. In Einzelgesprächen bekamen

die Schüler eine Rückmeldung zu ihren vorher eingereichten Bewerbungsmappen und konnten anschließend in Vorstellungsgesprächen wertvolle Erkenntnisse gewinnen. Am Ende des Nachmittags zogen die Vertreter der teilnehmenden Betriebe in der Aula zusammen mit allen Beteiligten ein Resümee. Für das leibliche Wohl sorgte der Elternbeirat mit Kaffee und Kuchen. Rektorin Ursula Hertle bedankte sich bei al-

len teilnehmenden Betrieben und Institutionen. Das waren im Einzelnen: Jeld-Wen Door Solutions, Malerbetrieb Baur, Holzbau Taglieber, Kleintierpraxis Dr. Sperling, Diakonie Neuendettelsau, Donau-Ries-Klinik Oettingen, Waldkindergarten, Kanalservice Baierle, Polizeiinspektion Dillingen, Zimmerei Stark, Autohaus Oettingen, Zentrum für Betreuung und Pflege, Jakobus-Kindergarten, Friseursalon Guthy, Schwarzkopf & Henkel.

Profile for WochenZeitung / SonntagsZeitung

SonntagsZeitung Nördlingen KW 18.18  

SonntagsZeitung Nördlingen KW 18.18  

Profile for wz-soz
Advertisement