__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

Programm für Schulen

www.paranoia-tv.com

Isi Toccafondi

24.9.–18.10.20


Einleitung & Editorial Büro der Offenen Fragen

www.paranoia-tv.com/bof/archiv-der-offenen-fragen/ Ein merkwürdiges Jahr, dieses 2020, nicht wahr? Als ob unsere letzte Festivalausgabe, Grand Hotel Abyss, in der es um apokalyptische Gefühle in hedonistischen Zeiten ging, die Zukunft vorhergesagt hätte ... Das Jahr begann mit einem surrealistischen Frühling, ging in einen Sommer voller vorsichtiger Hoffnung über und bringt nun einen Herbst, in dem die Ängste zurückkehren. Einige haben Angst davor, dass das Leben nie wieder normal wird. Andere wiederum genau davor, dass es wieder normal wird. Einige fürchten den gefährlichen Atem der anderen, andere den eigenen. Aber warten Sie: Es gibt ja noch den steirischen herbst! Er wird Ihnen helfen, das alles durchzustehen. Similia similibus ist kein wissenschaftlich anerkannter medizinischer Ansatz, aber wir werden Folgendes tun: Wir werden Ängste mit Paranoia und unserem neuen fiktiven (oder vielleicht doch realen? – wir sind uns selbst nicht mehr ganz sicher) Medienkonglomerat Paranoia TV heilen.

2

Und auch heuer ist das Büro der Offenen Fragen für Sie und Ihre Schüler*innen da, um am steirischen herbst noch einen Tick intensiver und interaktiver teilhaben zu können. Ganz im Sinne von Paranoia TV senden wir als „Backoffice der Offenen Fragen“ unsere Veranstaltungen auf unterschiedlichen Kanälen zu Ihnen: entweder als versiegeltes Workshop-Setting, das Ihr Klassenzimmer zu einer interaktiven Watchparty verwandelt oder ganz digital via Videokonferenz im Zwiegespräch mit unseren Guides. Sie können Ihre Schüler*innen mit Hilfe der App Actionbound auf Schnitzeljagd schicken: im Klassenzimmer, zuhause oder doch im Grazer Stadtraum? Ganz wie Sie es für angebracht erachten. Und auch die Kleineren von 4–10 kommen mit der miniPARANOIA auf Ihre Kosten. Aber Vorsicht: Die Auseinandersetzung mit Kunst kann durchaus herausfordernd und vergnüglich sein. Lassen Sie sich mit uns auf einzelne künstlerische Positionen ein, versammelt rund um einen großen Tisch/Bildschirm voller Eindrücke und Ausschnitte. Und ganz wie es Ihr Stundenplan, das Corona-bedingte Klassenmanagement und der gesundheitliche Zustand Ihrer Schüler*innen verlangt: Wir freuen uns hinter unserem desinfizierten Display auf Ihren Besuch. Unsere Einladung, sich mit dem Programm des steirischen herbst auseinander zu setzen, wird auch heuer entlang offener Fragen begangen. War bislang das Quartett der Offenen Fragen Dreh- und Angelpunkt unserer Diskussionen, so ist heuer Ihre Schule an der Reihe: Verraten Sie uns Ihre Fragen zu den künstlerischen Arbeiten oder auch zum Festival/zu Paranoia TV an sich. Ein Online-Tool sammelt all diese Fragen und macht diese – erweitert Kommentare des Paranoia TV-Teams – im Archiv der Offenen Fragen_2020 online zugänglich.


miniPARANOIA TV-Format zum aktuellen Festivalprogramm für Kinder und Neugierige, Nachmittagsbetreute und Nachmittagsbetreuende im Alter von 9 bis 99 Jahren, in der Schule, zu Hause oder im Pflegeheim. Mo–Fr ab 14:10 Dauer: 15 Minuten

www.paranoia-tv.com/silentcrafting

Use it!

Gimme Shelter!

Silent Crafting mit den Dingen des täglichen Lebens

Interaktiver Workshop via Actionbound

Lasst uns gemeinsam den Geist der Zeit milde stimmen und ihm durch unsere Opfergaben zeigen, dass wir ihn verstehen. Dass es wohl darum geht, aus dem Hier und Jetzt zu schaffen und zu entwickeln. In einer Zeit, die uns voneinander fernhält, gilt es, die Verbindung aufrechtzuhalten. Diese soll durch eine Schnur weiterlaufen: Geknüpft, gewebt, umwunden soll uns dieses Band Halt geben. Wir drillen, nähen, flechten, ummanteln mit selbstgeschnittenen Jerseybändern Praktisches, Notwendiges, Absurdes und Verwerfliches. All you need is – ausrangierte T-Shirts! Upcycling at its best!

Kennen Sie das? Gerade in Zeiten von Paranoia, Homeschooling und -office braucht es den sicheren Hafen, der vor vermeintlichen Bedrohungen wie zum Beispiel betreuungsfreier Zeit schützt. Lassen Sie Ihre Kinder einen solchen Hafen bauen, mit Decken, Kissen oder Versandschachteln, und entdecken Sie dabei gleich auch einschlägige künstlerische Positionen von Paranoia TV. QR-Code scannen, Actionbound starten und die Kids bauen lassen. Übrigens: Gimme Shelter! kann auch für Eltern ganz schön spannend sein.

Isi Toccafondi

24.9.–18.10.20 Mo–Fr ab 14:10 Dauer: 15 Minuten

„Gimme Shelter!“ kann während des Festivals jederzeit online gespielt werden. Nähere Informationen: t +43 (0) 664 24 500 89 education@steirischerherbst.at

Isi Toccafondi

Online-Workshop mit Isabel Toccafondi für Kinder und Neugierige, Nachmittagsbetreute und Nachmittagsbetreuende, Pinterest-Follower und Handicraft- Nerds im Alter von 9 bis 99 Jahren, in der Schule, zu Hause oder im Pflegeheim.

Für Kinder von 4 bis 10 Jahren, allein oder mit deren Eltern/Betreuungspersonen

3


Actionbounds

Individuelle virtuelle Tour im Grazer Stadtraum

Für Neugierige und Entdeckungsfreudige von 9 bis 99 Jahren, allein oder in Kleingruppen Die Tour kann jederzeit im Festivalzeitraum zwischen 10 und 18h selbstständig durchgeführt werden. Den Startpunkt finden Sie mit Festivalbeginn auf unserer Homepage unter Vermittlung / Büro der Offenen Fragen. Nähere Informationen: t +43 (0) 664 24 500 89 education@steirischerherbst.at

Vadim Fishkin

4

Auch heuer geleiten wir Sie auf einer Tour entlang ausgewählter künstlerischer Positionen des steirischen herbst durch die Grazer Innenstadt. Ganz im Sinne des Social Distancing ist Ihr Guide dabei Ihr Smartphone, das Sie mithilfe der App Actionbound von einer Position zur nächsten führt, Fragen aufwirft und diese auch durchaus mit Ihnen diskutieren möchte. Also, wann immer Sie Zeit haben: QR-Code scannen und los geht’s! Auf der Tour sind wir immer für Sie da, auch wenn Sie es vielleicht nicht auf den ersten Blick bemerken – ganz im Sinne von Paranoia TV.

Escape Paranoia Interaktiver Escape-Zoom-Room Sie lieben die Kunst und das Spiel? Schätzen sowohl den Thrill ernsthafter künstlerischer Auseinandersetzung als auch herausfordernde Escape Rooms? Und wollen über eine Auswahl künstlerischer Arbeiten in die Welt von Paranoia TV einsteigen oder diese noch einmal genauer unter die Lupe nehmen? Dann stellen Sie sich doch unserer Escape Paranoia-Challenge, in der Sie mit drei anderen Spieler*innen anhand einzelner Werke eine Stunde lang Aufgaben und Rätsel lösen müssen. Vorsicht ist geboten: Kooperation in Zeiten von Paranoia kann ganz schön tricky sein. Für Neugierige und Spielfreudige von 16 bis 99 Jahren in ein bis zwei Gruppen von 4 bis 24 Personen In deutscher und englischer Sprache Jede/r Teilnehmer*in benötigt ein Smartphone mit der App Actionbound sowie einen PC oder ein Tablet mit Kamera und Mikrofon für Zoom. Termine nach Vereinbarung, freie Slots finden Sie ab 24.9. auf unserer Homepage. Nähere Informationen: t +43 (0) 664 24 500 89 education@steirischerherbst.at

Gelatin

Geheime Botschaften in Zeiten von Corona


Online-Workshop zu

L’Opra Fatale – eine Intervention Agustín Farías

Lulu Obermayer

5

Aufbauend auf ihrer Praxis kritisch-feministischer Rollendekonstruktion besetzt Lulu Obermayer die Grazer Oper und präsentiert einen Gegenentwurf zur Rolle der Frau im Standardrepertoire der Opernhäuser. Wie sehr setzen sich Kinder und Jugendliche heute mit Rollenbildern auseinander? Wie stark werden sie von TV, Pop- und Hochkultur beeinflusst? Und welche Relevanz hat dabei noch die Oper? Wandern Sie mit Ihren Schüler*innen auf den digitalen Pfaden zur Hochkultur um deren Weg ins 21. Jahrhundert zu dekonstruieren. Ab 4.10 Termin nach Vereinbarung Dauer: 2 Unterrichtseinheiten


Im Fokus_Club digital Mit den Beinen auf dem Boden der realen Welt und mit dem Kopf im digitalen Himmel – oder umgekehrt? Wie in den vergangenen beiden Jahren möchten wir auch heuer wieder die vertiefende Betrachtung und Diskussion einzelner künstlerischer Arbeiten pflegen und dabei verschiedene Blickwinkel auf die Werke ausprobieren. Touren zu Kunstwerken an diversen Orten in Graz können wir heuer zwar nicht anbieten – wir laden jedoch zu anregenden Unterhaltungen via Video-Konferenz. Wir schicken Ihnen das versiegelte, desinfizierte Workshop-Setting zu. Alles was Sie benötigen, ist ein Beamer und eine möglichst akzeptable Internetverbindung. Aber auch da kann Ihnen geholfen werden! Termin nach Vereinbarung Dauer: 1 Unterrichtseinheit Im Fokus_Club digital zu den folgenden künstlerischen Positionen:

Judy Radul

Vadim Fishkin

Der Grazer Spiegel

Dictionary of

2020 Künstleredition Das perfekte Selfie-Accessoire und eine verblüffende Herausforderung für die eigene Eitelkeit bietet Judy Radul mit ihrem Grazer Spiegel.

Johanna Arco

In Auftrag gegeben und produziert von steirischer herbst ’20

Imaginary Places 2020 Installation Burgring In Vadim Fishkins Arbeit werden Laternen zu Darstellern mit Quietschstimme und Bass. In ihrem Dialog rezitieren sie die Namen von geheimnisvollen Städten und Ländern aus der Welt der Literatur. In Auftrag gegeben und produziert von steirischer herbst ’20

Vadim Fishkin

6


Ahmet Öğüt

Sung Tieu

Artworks Made

Ohne Titel

2020 Englisch Ab 24.9. auf Paranoia TV Schon immer haben Künstler*innen von Zuhause gearbeitet und ihr Zuhause künstlerisch verarbeitet. Ahmet Öğüts essayistische Dokumentation zeigt, was bereits vor der Pandemie hierbei alles entstanden ist.

Ahmet Öğüt

In Auftrag gegeben von steirischer herbst ’20 Eine Koproduktion von steirischer herbst ’20 und ULTRAVIOLET Film Prodüksiyon Mit freundlicher Unterstützung von SAHA – Supporting Contemporary Art From Turkey

2020 Zeitungsintervention Kleine Zeitung (Steiermark-Ausgabe) Durch die Pandemie hat sich nicht nur viel Konkretes verändert. In ihrer Intervention in der Kleine Zeitung entwirft Sung Tieu Nachrufe für abstrakte Begriffe, von denen wir uns verabschieden müssen. In Auftrag gegeben und produziert von steirischer herbst ’20

Akinbode Akinbiyi

Photoautomat 2020 Installation Am Eisernen Tor Auch der Fotoautomat am Eisernen Tor hat ein Virus: Er spuckt die falschen Bilder aus. Sie zeigen Berlin während des Lockdowns – als unheimliche, sozial distanzierte Stadt von universeller Einsamkeit. In Auftrag gegeben und produziert von steirischer herbst ’20

Johanna Arco

at Home

7


Im Fokus_Club digital Was bleibt von den fremden Städten übrig, die man während des Lockdowns nicht mehr besuchen konnte? Sind sie zu bloßen Traumlandschaften geworden? Diese Frage beantworten Gelatin aus Wien für Graz, das sie aus ihrer eigenen kopf- und querstehenden Perspektive betrachten, und die Grazer Gruppe studio ASYNCHROME für Wien, dessen Sehenswürdigkeiten sie in einer illusionistischen Perspektivencollage verquicken. In Auftrag gegeben und produziert von steirischer herbst ’20 Mit freundlicher Genehmigung von Galerie Meyer Kainer (Gelatin)

Gelatin

studio ASYNCHROME

grazelatin city

Wien aus dem

map 2020

Gedächtnis 2020 Stadtkarte

studio ASYNCHROME

8

Gelatin

2020 Stadtkarte


Festivalfilme_goes_Watchparty Filmscreenings mit Regiegesprächen an Schulen Das Programm richtet sich an Jugendliche ab 15 Jahren im Klassenverband Besonders empfehlenswert für die Fächer: Bildnerische Erziehung, Deutsch, Englisch, Ethik, Geografie und Wirtschaftskunde, Geschichte und Sozialkunde, Religion, Technisches und Textiles Werken

9

Mit Filmen der Künstlerin Anna Witt Watchparty-Feeling im Klassenzimmer? Wir starten den Versuch und besuchen Schulklassen mit außergewöhnlichen Kurzfilmen, Popcorn und der deutschen Künstlerin Anna Witt als Gesprächsgast – via Lieferservice (Desinfizierung inbegriffen) und Zoom-Konferenz! Unsere Filmbeiträge wollen weniger kurzfristig unterhalten als nachhaltig beeindrucken. Sie fesseln unsere Aufmerksamkeit, spielen mit unserer Wahrnehmung – und werfen aktuelle Fragen auf, über die wir mit Ihren Schüler*innen und der Künstlerin diskutieren können. Es spielt keine Rolle, ob die halbe oder die ganze Klasse Homeschooling oder Präsenzunterricht genießt: Wir regeln das für Sie. Sie benötigen nur einen Beamer im Klassenzimmer. Termine buchbar während des Festivalzeitraums vom 24.9.–18.10.20 Mo–Fr zwischen 8:00 und 16:00 Dauer: 2 Unterrichtseinheiten Information und Anmeldung: t +43 (0) 664 24 500 89 education@steirischerherbst.at


Praktische Informationen

So funktioniert’s! 1 Installiere die Actionbound-App in Google Play oder im App Store. 2 Öffne Actionbound und tippe auf das Symbol „Code scannen“. 3 Scanne den QR-Code und lege los! Tipp: Lade den Bound schon vorher zu Hause im WLAN herunter, so kannst du vor ort problemlos starten!

10

Auskunft und Anmeldung zu den Vermittlungsformaten des Büro der Offenen Fragen ist via Telefon, E-mail oder auch direkt in der Paranoia TV Zentrale möglich.

education@steirischerherbst.at t: +43 664 24 500 89 Impressum: Herausgeber: steirischer herbst festival gmbh Büro der Offenen Fragen Grafik: Augenhaptik / Ulla Klopf

Profile for steirischer herbst

steirischer herbst ’20 – Programm für Schulen  

steirischer herbst ’20 – Programm für Schulen  

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded