Page 63

T r av e l & V oya g e

Freitag, 18. Jänner 2013

destinationworld – 63

Club Stumböck Reisen Privater Koch, Kino & Helikopter für ein funkelndes Vergnügen

short

Luxusurlaub auf die kanadische Art

Neun Tage Glamour-Feeling in den Rocky Mountains gibt‘s ab 2102 € pro Person im Doppelzimmer. caroline nussdorfer

© abu-dhabi.de

Wasserspaß in Abu Dhabi ab Ende Jänner

Kultur und Erbe der Perlentaucherei sind die Themen des Wasserparks.

München. Eine Szenerie, wie sie Hollywood nicht hätte besser schreiben können: Eine imposante Holzvilla, umgeben von feinstem Pulverschnee, Wäldern und Bergen. Im Inneren großzügige, edel und zugleich warm anmutende Räume, meterhohe Fenster, die den Blick auf die umliegende Winterwunderlandschaft freigeben, ein eigener Saunabereich, ein privates Kino und ein Hallenbad. Nicht zu vergessen der Helikopter, der auf dem Landeplatz direkt vor der Haustür darauf wartet, die Bewohner zu einem Heliskitrip zu bringen.

Abu Dhabi. Nach einer Bauphase von fünf Jahren eröffnet am 24. Jänner 2013 die „Yas Waterworld“ auf Yas Island in Abu Dhabi. Er gilt als einer der größten Wasserparks der Welt und bietet auf einer Fläche von 15 Fußballfeldern bis zu 6.000 Wasserratten Platz. Unter den 43 verschiedenen Rutschen sowie Fahrgeschäften befindet sich u.a. auch die weltweit größte Tornado-Wasserrutsche. Der Park ist im Winter täglich von 10 bis 18 Uhr und im Sommer von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Die Tickets kosten rd. 46 € für Erwachsene und 38 € für Kinder.  www.yaswaterworld.com

Ein rustikaler Kamin sorgt für mollige Wärme und verbreitet romantische Stimmung für gemeinsame Stunden.

Mit Helikopter zur Piste Selbstverständlich sind sämtliche Häuser mit Wireless Internet ausgestattet. Im Haupthaus befinden sich ein elegantes Restaurant, eine Bar und eine Lounge, sowie ein Shop und ein Spieleraum. Zudem besitzt die Tweedsmuir Lodge in einem weiteren Haus einen großen Massage- und Fitnessbereich und einen Outdoor Whirlpool. Vier Nächte mit Vollpension in der Tweedsmuir Lodge, inklusive Heli-Skiing mit 17 500 Höhenmetern, Heliguiding, Powder-Ski

und dem Transfer von/bis Vancouver sind ab 5 024 € pro Person im Doppelzimmer buchbar. Nur wenige Minuten vom blau funkelnden Lake Louise entfernt, liegt, eingebettet zwischen majestätischen Bergen und sanften Tälern, das Post Hotel & Spa Lake Louise. Mit nur fünf Fahrminuten zum größten Skigebiet der Rocky Mountains ist das Fünf-Sterne Hotel idealer Ausganspunkt für ausgedehnte Skisafaris. Nach einem anstrengenden Tag im Champagne Powder verwöhnt das Gourmetrestaurant mit ausgewählten Köstlichkeiten, die von der Condé Nast Traveler’s Gold List mit dem Titel „Bestes Essen Amerikas“ ausgezeichnet wurden. Passend werden aus dem Wein-

Traumhafte Ski-Region Außerdem verfügt das luxuriöse Hotel neben einem umfangreichen Spa- und Wellnessbereich mit Hallenbad, Hot-Tub, Dampfbad und Fitnesscenter über eine Lounge, eine Bibliothek und einen AprésSki-Pub. Bei Club Stumböck kostet eine neuntägige Skireise nach Lake Louise pro Person ab 2 102 €, Frühstück inklusive.  www.stumboeck.com

Ägypten Meier’s Weltreisen verbindet Kairo & Nilkreuzfahrt

München. Der Reiseveranstalter FTI und der Freizeitpark PortAventura machen gemeinsame Sache: Zum Sommer 2013 bringen beide zusammen eine 32 Seiten umfassende Broschüre heraus, die alle Informationen zum Themenpark an der Costa Dorada enthält. Damit setzt FTI einen Akzent auf Katalonien. PortAventura liegt etwa eine Stunde südlich von Barcelona entfernt und bietet u.a. die mit 76 m höchste Achterbahn Europas, diverse Themenwelten mit zahlreichen Shows, Restaurants verschiedenster Nationalitäten sowie Special Effects für Groß und Klein; für Abkühlung zwischendurch sorgt der integriertere PortAventura Aquatic Park.

Frankfurt. „Cheops: Von den Pyramiden bis zum Nil Katarakt“ lautet der Titel der elftägigen Rundreise von Meier’s Weltreisen, welche die Metropole Kairo mit einer Nilkreuzfahrt verbindet. Dank deutschsprachiger Reiseleitung erfahren die Teilnehmer viel Wissenswertes über Ägyptens Vergangenheit sowie Gegenwart. Aber es gilt auch Einiges zu entdecken: Die Pyramiden von Gizeh, die sagenumwobene Sphinx und der Luxor-Tempel sind ebenso Bestandteil des Programms wie das Tal der Könige mit seinen Grabkammern, der Hatshepsut-Tempel, der Tempel von Medinet Habu und die Memnon-Kolosse.

FTI und PortAventura kooperieren

zum Park. Wer eines dieser VierSterne-Hotels bucht, profitiert vom unbegrenztem freien Parkeintritt. Bei Aufenthalt im Mai sowie September ist zudem der Eintritt in den Wasserpark im Reisepreis enthalten. Eine Woche im Hotel PortAventura im Doppelzimmer mit Halbpension, Flug und Transfer ist z.B. ab 522 € pro Person zu haben.  www.fti.de  www.portaventura.de

Rundreise ins Land der Pharaonen

tungen und Eintrittsgelder. Der Preis beinhaltet zudem drei Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück im 4,5-Sterne-Hotel „Le Meridien Pyramids“ in Kairo sowie sieben Nächte in der Doppelkabine an Bord der MS Nile Style mit All Inclusive-Verpflegung. Bei Buchung bis 30. April 2013 gibt es einen Frühbucherbonus von 70 € pro Person. Weitere Informationen unter:  www.meiers-weltreisen.at

© FTI

Die Broschüre enthält alle Informationen zum Themenpark im Süden Barcelonas.

Entspannen ist dagegen während der Kreuzfahrt angesagt, bei der die Gäste die fruchtbare Landschaft rund um den Nil genießen und sich auf dem Sonnendeck der „MS Nile Style“ erholen können. Die Rundreise mit Nilkreuzfahrt ab Kairo/bis Luxor kostet ab 949 € pro Person inklusive innerägyptische Flüge, Transfers, Besich-

© Meier´s Weltreisen

Frühbucher sparen 70 € p.P.

Kostenlos und unbegrenzt

Düsseldorf. Hotels und Appartementanlagen an der portugiesischen Algarveküste sind ab sofort im Programm von ibero tours zu finden. Der Spanienund Portugal-Spezialist hat 28 Häuser, vorwiegend in der 4und 5-Sterne-Kategorie, neu aufgenommen. So ist beispielsweise eine Woche im Hotel Vila Gale Lagos ab 161 € pro Person inklusive Frühstück buchbar. Weitere Informationen, auch zu Spartipps, Frühbucherbonus sowie Kinderermäßigungen ­unter: www.ibero.com

keller 25 500 Flaschen der edelsten Tropfen aus aller Welt kredenzt. Gepflegte Gespräche bei einem Glas Brandy und einer Zigarre können die Gäste anschließend im Cigar-Room genießen.

Neu Reiseveranstalter & Themenpark legen Broschüre auf

Die Besucher können aus vier verschiedenen Themenhotels auswählen, von denen das PortAventura Hotel und das Gold River über einen direkten Zugang zum Park verfügen. Die Hotels Caribe sowie El Paso befinden sich hingegen in unmittelbarer Nähe und bieten im 20 Min.-Takt einen Gratis-Transfer

Algarveküste: ibero tours erweitert Angebot

Wie mit Zucker überzogen stehen die Chalets in der Bighorn Lodge vor der traumhaften Kulisse der kanadischen Berge.

Pyramiden, Tempel & Co.: Die Reise bietet zahlreiche kulturelle Höhepunkte.

In der Mini-Gruppe durch Nordindien reisen

© Marco Polo Reisen

Nach einem anstrengenden Tag in unberührtem Terrain stehen in der Luxus-Lodge acht Schlafzimmer zur Verfügung, um neue Kräfte zu tanken und stilvoll zu nächtigen. Ein diskretes Küchenteam kümmert sich um das leibliche Wohl der Gäste und überlässt nichts dem Zufall. Wer dieses Märchen Realität lassen werden möchte, kann die Bighorn Lodge im kanadischen Revelstoke, das als Heli- und Catski-Mekka Kanadas gilt, für sich und weitere 15 Gäste komplett buchen. Nur zu wenigen Terminen werden die Zimmer auch einzeln vergeben. Hoch im Norden von British Columbia im Herzen der Region Bella Coola gelegen, nur eine Flugstunde von Vancouver entfernt, liegt die bezaubernde Tweedsmuir Lodge. Auf 6 000 qkm Heliskigebiet erwartet die Gäste atemberaubende Panoramablicke auf den Pazifik und einsame Fjorde. Jedes der Chalets ist im typisch kanadischen Blockhausstil gehalten und verfügt über Schlafzimmer, Badezimmer und einen Loftbereich.

© Club Reisen Stumböck

Typisch British Columbia

Die Gruppen mit zwölf Teilnehmern nächtigen an kleinen Locations.

München. Wer Land und Leute hautnah erleben will, der ist mit den neuen Mini-GruppenReisen von Marco Polo gut beraten. Die Auswahl an Entdeckerreisen, die mit maximal zwölf Teilnehmern durchgeführt werden, reicht von Afrika über Asien bis Lateinamerika. Die 17-tägige Tour ab 2.779 € pro Person durch Nordindien führt z.B. von der Provinz Gujarat im Westen bis nach Delhi. Ein verstecktes Pilgerdorf und ein Heritage Walk durch ­Ahmedabad ermöglichen Einblicke ins Alltagsleben der Inder. Während die Teilnehmer u.a. in einer kleinen, familiären Safari-Lodge übernachten, sind sie so oft wie möglich wie die Inder „öffentlich” unterwegs: mit dem Fahrrad, Tuk-Tuk, Ambassador-Taxi oder Expresszug. www.marco-polo-reisen.com

medianet  

medianet - die ganze Zeitung

medianet  

medianet - die ganze Zeitung

Advertisement