Page 1

Andrea Knura Willy Lehmann

GENUSS GUIDE 2019 Geheimtipps und Schmankerln — Über 1.000 Lebensmittelgeschäfte im Test —

WEEZIINAL SP

www.genuss-guide.net |

Genuss Guide Austria


PAGO Bio ist jetzt in 4 köstlichen Sorten erhältlich: Apfel naturtrüb, Marille, Orange-Karotte-Zitrone und Orange.


Mit besten Empfehlungen


Willkommen in der Cashback World Als internationale Shopping Community bietet die Cashback World ihren Mitgliedern die Möglichkeit, bei jedem Einkauf Geld zu sparen – und das länder- und branchenübergreifend. Cashback und Shopping Points sind dabei nur einige der Vorteile, die Mitglieder bei den zahlreichen Partnerunternehmen nutzen können. Unternehmen wiederum werden maßgeschneiderte Kundenbindungsprogramme zur Verfügung gestellt. Damit präsentiert sich die Cashback World als starker Partner für Filialisten, Online Shops sowie kleine und mittelständische Unternehmen.


6

INHALT

VORWORTE 8 Die Herausgeber Andrea Knura und Willy Lehmann über den Genuss Guide 10 Fritz Stifsohn, ehemaliger Herausgeber des Genuss Guide über die Genuss-Vielfalt in Niederösterreich. NIEDERÖSTERREICHISCH GENIESSEN 14 NIEDERÖSTERREICH IST GENUSS VON A-Z, Vom Apfelmost aus der buckligen Welt über Marille und Wein bis zur Laaer Zwiebel. 26 28 30 34 38 42

SPEZIALTHEMA: WEIN ES WIRD EIN WEIN SEIN Weinkultur in Österreich ist gleichzeitig hochmodern und beständig im Wandel. WEINLAND ÖSTERREICH Im globalen Weinkosmos hat sich Rot-Weiß-Rot neuzeitlich fix etabliert. KLEINE WEIN-SCHULE Wein in seiner besten Form zu genießen, ist ein Zusammenspiel von Lust, Harmonie und Respekt PRICKELNDER GENUSS Was für österreichischen Wein gilt, ist jetzt auch für österreichischen Sekt geregelt. LAND DER VIELFALT Niederösterreich ist mit etwa 28.100 Hektar Österreichs größtes Qualitätsweinbaugebiet. DIE BESTEN VINOTHEKEN Der Genuss Guide hat die jeweils beste Vinothek aus jedem Bundesland gewählt.

GENUSSWELTEN KULINARISCHER EINKAUFSBUMMEL 46 Ein Spaziergang durch eine verführerische Geschmackswelt. 52 Bauernladen.at – Die neue Plattform für Lebensmitteleinkauf direkt vom Produzenten. FEINKOST 54 Über Gaumenkitzel und kulinarische Trends.

BROT 56 Brot macht glücklich 58 Emotionen Wecken SPEZIALITÄTEN AUS EUROPA 60 Bienvenue in Königs Welt KÄSE 62 Mit Genuss reifen 64 Geschmackvolle Partnersuche SCHINKEN 66 Warum in die Ferne schweifen 68 Begehrenswerte Hüfte FLEISCH 70 Avantgarde in Sachen Fleisch FISCH 72 Vom Kopf bis zur Flosse OBST UND GEMÜSE 74 Gedankensalat BIER 76 Vom Bier und seiner Heimat SCHOKOLADE 80 Genuss mit Verantwortung

N

84 100 120 168 218 242 290 324 342

at

u ra

l Herbal D

IN WELCHEN GESCHÄFTEN EINKAUFEN EIN VERGNÜGEN IST Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien

SERVICE: SO FINDEN SIE SICH IM GENUSS GUIDE ZURECHT 6 Zeichenerklärung 396 INDEX Alle Geschäfte alphabetisch 402 Impressum

ZEICHENERKLÄRUNG Mit den Produkten der Cashback Solutions wird KMU ein kostengünstiges und innovatives Kundenbindungsprogramm zur Verfügung gestellt. Es ermöglicht ihnen, ihren Kunden die Einkaufsvorteile der Shopping Community Cashback World – wie Cashback und Shopping Points – anzubieten. Dieses Logo zeigt, welche Geschäfte Teil der globalen Einkaufswelt sind. GENUSS GUIDE 2019

www.genuss-guide.net


ti

ve

s ig e

N

ZUM BIER at

u ra

ti

ve

D

seit 1846

l Herbal D

s ig e

»Auch heute noch wird die Auswahl der erlesenen und aromatischen Kräuter aus 43 Ländern und deren fein abgewogene Mischung durch die Mitglieder meiner Familie persönlich vorgenommen. Das ist seit fünf Generationen einer unserer ehernen Grundsätze. Deshalb garantiere ich die immer gleichbleibende Güte und Qualität von Underberg «.

Dr. Hubertine Underberg-Ruder

www.underberg.com

seit 1846


8

Vorwort die Herausgeber

LIEBE GENIESSERINNEN! LIEBE GENIESSER! Auch in diesem Jahr haben wir uns, mit unseren Genuss-Guide Testern, wieder auf die Suche nach den besten Adressen des heimischen Lebensmittelhandels, den kleinen Greißlereien, Spezialitätengeschäften, Bäckereien, Geschmackswerkstätten und Ab-Hof Läden gemacht. Mehr als 1.000 Geschäfte stellen wir im Genuss Guide 2019 vor. Auf www.genuss-guide.net finden Sie zudem nicht nur viele weitere Geschäfte, sondern auch spannende Informationen zu den Warengruppen sowie aktuelle Genussthemen. Und schließlich gibt es noch die Genuss-Guide App, die Ihnen den direkten Weg zu Ihren kulinarischen Wünschen weist. In Zusammenarbeit mit der Linzer Mystery-Shopping Agentur Whitebox wurde die heimische Lebensmittelhandelslandschaft auf Herz und Nieren geprüft. Dabei lag das Augenmerk nicht nur auf dem Sortiment und der Art der Präsentation, auch Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter sind für uns wichtige Kriterien für einen genussvollen Einkauf. Die „erlesenen“ Schwerpunktthemen dieses Genuss Guides sind Wein und Schaumwein sowie das Bundesland Niederösterreich. Niederösterreich ist das Land der Geniesser und mit etwa 28.100 Hektar Österreichs größtes Qualitätsweinbaugebiet. Heute zählt man alleine 26 Genuss-Regionen nur in diesem Bundesland. Die Römer, die einst hier siedelten, waren nicht nur Wegbereiter der weltberühmten Wein-, sondern auch der Genusskultur. In den letzten Jahren orientierte sich der Lebensmittelhandel bei Wein immer mehr an Trends und Strömungen. Herkunft, Bio, Nachhaltigkeit sind die dominierenden emotionalen Werbebotschaften. Die vielfältige Sortenpalette an Weinen aus Niederösterreich reicht von frischen Weißweinen, allen voran Grüner VeltliGenuss Guide 2019

ner und Riesling, bis zu fruchtigen Rotweinen. Sogar Süßweinspezialitäten findet man unter der Herkunftsbezeichnung Niederösterreich. Ein Großteil des Sektgrundweins und des Sekts kommt ebenso aus dem blau-gelben Bundesland. Die Wein-Siegergeschäfte sind im Guide mit einem roten Rahmen sowie dem Siegel „Genuss Guide Award 2019“ gekennzeichnet. Das Thema Online belebt den Lebensmittelhandel. Kleine Delikatessläden bieten ihr Sortiment erfolgreich über Onlineshops an. Die großen Handelsketten tun es ebenso. Das Gustieren und Erleben mit allen Sinnen kommt online zwar zu kurz, die Möglichkeit, egal wo man wohnt, an die feinsten Köstlichkeiten zu kommen, ist aber wahrlich grandios. Regionale Transparenz und transparente Regionalität – darauf legen wir bei Lebensmitteln heutzutage größten Wert. Zu wissen, was wir essen, ist zum zentralen Qualitätsmerkmal herangewachsen und mitverantwortlich für das Genusserlebnis. Ab-Hof-Verkauf, Wochenmärkte, individuelle Bio-Läden, ja sogar spezialisierte Onlineshops bieten diese Transparenz, jedoch mit überschaubarem Angebot. bauernladen.at ist die neue Plattform für Lebensmitteleinkauf direkt vom Produzenten. Es ist ein Füllhorn an wunderbaren Köstlichkeiten über alle Warengruppen und Regionen hinweg. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen beim Lesen des Genuss Guides 2019 viele genussvolle Momente.

Willy Lehmann, Andrea Knura Herausgeber Genuss Guide www.genuss-guide.net


9

Vorwort Die Herausgeber

www.genuss-guide.net

2019 GeNUSS Guide


10

VORWORT FRITZ STIFSOHN Fritz Stifsohn, ehemaliger Herausgeber Genuss Guide

NIEDERÖSTERREICH – GENUSS-VIELFALT SCHAFFT ERLEBNISWELTEN. Liebe Genießerinnen und Genießer; als ich mit dem Genuss Guide 2014, nach 10 Jahren meine Aufgabe als Herausgeber in jüngere Hände übergab, war dies keineswegs ein Abschied von meinem persönlichen Lebenselexier, dem Genuss von schönen und ganz besonderen Erlebnissen. Gerade mein Wohnort Gumpoldskirchen, der Weinort in der Thermenregion am Rande von Wien, bietet viele Möglichkeiten für kulturelle und lukullische Höhepunkte in einem Bundesland von höchster Lebensqualität. Zum Start in einen gedanklichen Rundflug über das Bundesland fuhr ich am letzten sonnigen OktoberSamstag mit dem „Salamander“ rauf zum Gipfel des mit 1.800 m höchsten Berges von Niederösterreich, dem Schneeberg. Ich stand am „Paradies der Blicke“ neben dem Elisabethkirchlein und konnte dabei über 100 km weit in alle Himmelsrichtungen schauen und dieses wunderschöne Land bewundern. Im Bergrestaurant genoss ich vor der Talfahrt noch ein Glaserl Grünen Veltliner aus Retz. Womit ich beim Schwerpunkt meines Beitrags zum Genuss Guide 2019 angelangt bin, nämlich bei Niederösterreich, dem größten Qualitätsweinbaugebiet Österreichs. Acht spezifische Weinbaugebiete und ein reichhaltiges Potenzial von Weinrieden und Weinstilen heimischer Weinrarität prägen dieses Bundes-

GENUSS GUIDE 2019

land wie kein anderes zum außergewöhnlichen Genussland. Drei Klimaräume spezifizieren die dort in typischen Sorten ausgebauten Weine: das Weinviertel im Norden, der Donauraum mit seinen Nebentälern westlich von Wien und das pannonische Niederösterreich im Südosten. Den Besuch jedes dieser Weinbaugebiete können Sie mit einer tollen Genuss- und Freizeitbeschäftigung verbinden. Die seit Jahren immer beliebter gewordene Niederösterreich-CARD ermöglicht Ihnen den kostenlosen Besuch von über 300 spannende, abwechslungsreiche und kulturelle Ausflugsziele, zum Großteil in allen Genussregionen in Niederösterreich. Wenn Sie im Herbst mal Lust auf ein ganz besonderes Genuss-Erlebnis haben, möchte ich Sie zur „längsten Schank der Welt“ einladen – und das bei freiem Eintritt. „Da bleib ma picken“, sagen die Niederösterreicher, wenn sie im Wienerwald verweilen und die lokale Gastlichkeit genießen. Kein Wunder, denn wo kann man besser wandern, verkosten und genießen als an den beiden ersten September-Wochenenden auf der Genussmeile zwischen Mödling und Bad Vöslau in der Thermenregion Wienerwald. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Fritz Stifsohn

www.genuss-guide.net


dafĂźr brennen wir Unsere Liebe zum Genuss und das Destillateurwissen von Jahrzehnten lassen immer wieder Besonderes entstehen. So wie unsere Puchheimer Edelbrandlinie: Sie bietet Feines fĂźr jeden Geschmack. puchheimer.at


SO WIRD FLEISCHKAUF ZUM GENUSS! FLEISCHBANK Öffnungszeiten Mo. – Fr. 7:00 bis 17:00 Uhr Sa. 7:00 bis 12:00 Uhr

Ob Hobby- oder Haubenköche, Hausfrauen aus der Nachbarschaft oder Hipster-Gourmets aus der Stadt:

Telefon +43 (0)2735 5228-10 fleischbank@hoellerschmid.at

Sie alle sind uns herzlich willkommen! Fleisch von Höllerschmid: ein hochwertiges, regionales, handwerklich erstklassig verarbeitetes Naturprodukt – in der FLEISCHBANK appetitlich präsentiert.

Fleischwaren Höllerschmid GmbH Gewerbestraße 19 3492 Walkersdorf Telefon +43 (0)2735 5228 www.hoellerschmid.at


Extra

Nieder รถsterreichisch

genies sen www.genuss-guide.net

2019 GENUss Guide


14

Niederösterreich landauf, landab geniessen

Niederösterreich ist Genuss von A bis Z vom Apfelmost aus der Buckligen Welt über Marille und Wein bis zuR Laaer Zwiebel. Das „Land für Genießer“ gibt es aber tatsächlich und es ist ganz nah: Niederösterreich. Heute zählt man alleine 26 Genuss-Regionen nur in diesem Bundesland. Die Römer, die einst hier siedelten, waren nicht nur Wegbereiter der weltberühmten Weinkultur, sondern auch der Genusskultur. Diese über die Jahrtausende gewachsene Tradition des guten Lebens wird in Österreichs größtem Bundesland von den Bauern, Produzenten und Wirtshäusern bewahrt und gepflegt. Noch dazu zeichnet sich Niederösterreich aufgrund seiner einzigartigen geografischen Vielfältigkeit durch unterschiedliche Regionalküchen aus. Und so ist es kein Wunder, dass man hier heute eine einzigartige Genussszene findet, die ihresgleichen sucht. Um nochmals auf … von A bis Z zurückzukommen, könnte man die Aufzählung der Regionen auch mit dem Alpenvorland Rind beginnen. Fleisch und Fisch ist in Niederösterreich ein besonderer Genuss. Sieben Genussregionen sind dem Rind, Schwein, Wild sowie Forelle und Karpfen gewidmet. Die Vielfalt entdecken Ob saftiger Braten vom Schneebergland-Schwein oder feldfrischer Marchfleder Spargel, duftige Wachauer Marillenknödel oder köstliches Sauerklee-Eis mit Veilchensirup: Was da wie dort auf den Teller kommt, ist stets mit viel Liebe, in höchster Perfektion und im Bekenntnis zu Qualität, Saisonalität und Regionalität zubereitet. Am Anfang der Niederösterreichischen Genussregionen steht A wie Apfelmost aus der Buckligen Welt. Diese – mit dem namensgebenden harmonischen „Buckeln“ – liegt an den Ausläufern der Ostalpen. Große zusammenhängende Waldflächen, saftige Wiesen und Streuhöfe mit Schüttkästen aus Holz bestimmen das Landschaftsbild. Die Bucklige Welt ist bekannt für ihre zahlreichen Mostheurigen. Die Mostbauern der Buckligen Welt verarbeiten mit großer Liebe das Obst zu diesem einzigartigen Getränk. Dieser Genuss Guide 2019

„frische Schluck Natur“ wird nach alter Tradition aus regionstypischen Apfelsorten hergestellt. Nur saftige, sonnengereifte Äpfel und strenge Qualitätskontrollen garantieren ein besonderes Getränk, das nicht jeder hat! Das neueste Schmankerl der Obst-Most-Bauern ist der Apfelschaumwein „Unterm Apfelbaum“. Genussvolle Gelassenheit Das Motto des Weinviertels lautet „Genussvolle Gelassenheit“. Österreichs größtes Weinbaugebiet besticht nicht nur durch ausgezeichnete Weine – allen voran der pfeffrig-würzige Weinviertel DAC, die Region im Nordosten Österreichs sorgt auch das ganze Jahr über für kulinarische Genüsse. Genussliebhaber sind hier an der richtigen Adresse… Von frischen Kräutern bis zu süßen Wuchteln. Im Frühling erwacht das Weinviertel nicht nur touristisch, auch die Natur blüht auf und beschert uns erste Schätze für die Küche. Bärlauch, Spargel oder Kräuter sorgen für frischen Geschmack. Im Sommer wachsen und gedeihen Früchte auf Bäumen und Sträuchern: Himbeeren, Erdbeeren, Kirschen, Marillen und vieles mehr sorgen für einen wahren Vitamin-Boost in der Weinviertler Küche. Im Herbst sind dann die Bodenschätze der Region tonangebend: Kürbis, Zwiebel und Erdäpfel sind hier beliebte Zutaten. Im Winter reihen sich neben den beliebten Weihnachtskrapferln und dem Glühwein Produkte aus Germteig, wie Striezel und Wuchteln, bzw. werden hier eingelegte Produkte serviert. Geschmack liegt in der Natur des Waldviertels Im hohen Norden Niederösterreichs und auch Österreichs, zeigt sich die Natur von eine ihrer geschmackvollsten Seite. Wie in keiner anderen Region Österreichs verstehen es die Waldviertler Landwirte, Produzenten, Gastronomen und Hoteliers den wertvollsten Schatz für das menschliche Wohlbefinden zu heben: Den www.genuss-guide.net


15

Niederรถsterreich landauf, landab geniessen

www.genuss-guide.net

2019 GeNUSS Guide


16

Niederösterreich landauf, landab geniessen

Geschmack in seiner ganzen Vielfalt. Von der Roggenähre zum Brot, von der Mohnblüte zum „Grauen Gold“, von der Knolle zum Erdapfel, vom Hopfen zum Bier oder vom Teich zum Karpfen und vom Wiesengras zum Weiderind – Geschmack liegt in der Natur des Waldviertels und seiner Menschen! Vom Spätfrühling bis in den Herbst hinein zeigt sich das Waldviertel in seiner einzigartigen Farbenpracht auf den Feldern und Äckern. Nach und nach reift ein farbenfrohes Blütenmeer zu besonderen Waldviertler Spezialitäten heran: Weiß-lila-rot kündigt sich etwa der Mohn, das „Graue Gold“, an und weckt die Gaumenfreude auf „Zelten“, „Tatschkerln“ oder Mohnknödeln und Mohnstrudeln. Waldviertler Erdäpfel entfalten durch das Hochflächenklima der Region ein unverwechselbares Aroma. Längst ist das „Arme-Leute-Essen“ aus den Zeiten Maria Theresias zu einer schmackhaften Bereicherung der modernen Küche avanciert. Im Waldviertel öffnet sich dem Besucher ebenfalls das Tor zum schönsten Kräutergarten Österreichs: Ob Pfefferminze, Käsepappel, Ringelblume oder Salbei – Kräuter lieben das Silizium der Jahrtausende alten Waldviertler Granitböden. Dank des Kräuterspezialisten „Sonnentor“ gilt heute das Waldviertel als eine der wichtigsten Kräuterregionen Europas. Genuss Guide 2019

Mmmhhharille Die Wachau liegt am südlichen Rand des Waldviertels. In dem engen Donautal wird auf Steinterrassen Weinbau betrieben. Auf den Flächen neben der Donau wird die Marille kultiviert. Günstige Marillenstandorte sind im gesamten Gebiet vorzufinden, da das örtliche Klima für die Geschmacks-, Aroma- und Inhaltsstoffausbildung besonders zuträglich ist. Zwischen Tag- und Nachttemperatur müssen vor allem zur Reife hin große Unterschiede bestehen. Die einzigartige und weithin bekannte Aroma- und Geschmacksausbildung der Wachauer Marille entsteht durch das besondere Klima der Gegend. Die EU hat aus diesem Grunde die Wachauer Marille als „Geschützte Ursprungsbezeichnung“ registriert. Bei der Weiterverarbeitung der Frischware Marille zu Marmelade, Nektar, Destillat, Marillenknödel usw. werden ausschließlich Qualitätsmarillen aus der Region verwendet. Die Herstellung dieser Produkte erfolgt nach alten, überlieferten Rezepturen. Die Produktionsfläche von derzeit ca. 100.000 Marillenbäumen wurde teilweise bereits ab etwa 1925 ausgepflanzt. Besonderen Wert legten die Marillenbauern und die ansässigen Marillenbaumschulen auf die Selektion und Vermehrung der „Klosterneuburger Marille“, die heute fast den ganzen Bestand ausmacht. Mit dem Gütesiegel „Original Wawww.genuss-guide.net


17

Niederösterreich landauf, landab geniessen

chauer Marille“ garantieren über 180 Wachauer Marillenbauern die Herkunft und die einzigartige Aroma- und Geschmacksqualität der Wachauer Marille. Dem Kriecherl haben sich ebenfalls zahlreiche Produzenten verschrieben und die Genussregion Waldviertler Kriecherl ins Leben gerufen. Dazu gehört zum Beispiel die Destillerie Rogner, die Kriecherl zu fruchtigem Gin verfeinert. Eine besondere Zwiebel Die Zwiebel kann auf vielen Bodentypen kultiviert werden – im Land um Laa jedoch finden sich die idealen Böden für den Anbau der Zwiebel: leichter, durchlässiger Boden. Im Bezirk Laa/Thaya ist die Zwiebelproduktion seit Generationen bedeutend. Die Zwiebel (Gelbe und Rote Laaer Zwiebel) aus der Laaer Region wird nicht bewässert, ist handverlesen und gelangt zu einer natürlichen Abreife. Eine nicht bewässerte Zwiebel ist um vieles aromatischer und auch länger lagerfähig. Durch die natürliche Abreife verbleiben die Zwiebeln auch länger am Feld, was sich positiv auf den Geschmack auswirkt. Die Zwiebel steht auch im Mittelpunkt des alljährlich stattfindenden Zwiebelfestes. Das ganze Jahr, vor allem aber im Herbst, setzen die Gastronomen auf die hohe Qualität der Laaer Zwiebel und kreieren köstliche Zwiebelmenüs, Schnäpse und ähnliches. www.genuss-guide.net

Das Viertel der Verführung Das Mostviertel ist ein aufblühendes Genussrefugium zwischen Donau und Ötscher. Der reizvolle Kontrast zwischen dem milden, fruchtbaren Land im Norden und der wild-romantischen alpinen Bergwelt im Süden verführt zu abwechslungsreichen Entdeckungsreisen. Es ist ein höchst genussfreudiges Land und lockt mit einer Vielzahl an kulinarischen Verführungen. Sanft und hügelig präsentiert sich das Mostviertel südlich der Donau. Hier ist die Heimat der Mostbarone und Edelbrenner, der Winzer und Bauern. Im milden Klima entlang der 200 Kilometer langen Moststraße gedeihen die Mostbirnen, aus denen die Mostproduzenten Birnenmoste mit einer erstaunlichen Geschmacksvielfalt keltern. Das milde Klima an der Donau und Traisen bevorzugt auch die Reife der Trauben im Weinbaugebiet Traisental, eingebettet in eine liebliche, zauberhafte Landschaft gedeihen hier schon seit 4.000 Jahren Weintrauben. Waren es zuerst die wilden Reben in den Aulandschaften, so sind es jetzt vor allem die Grünen Veltliner und Rieslinge. Während im Pielachtal rote Wildfrüchte, die Dirndln, sprießen, ist die Region östlich von der Landeshauptstadt St. Pölten vor allem für ihre Elsbeer-Spezialitäten bekannt. In der Region Dunkelsteinerwald am Südufer der Donau gedeihen 2019 GeNUSS Guide


18

Niederösterreich landauf, landab geniessen

viele Wildrosen, aus deren Blüten und Früchten, den Hagebutten, verschiedene Köstlichkeiten entstehen. Mostviertler Birnenmost Der „Star“ unter den Mostviertler Köstlichkeiten ist der Most, und zwar der Birnenmost. Dank des Einfallsreichtums der findigen Mostviertlerinnen und Mostviertler erlebt er eine Renaissance. Birnenmoste sind europaweit etwas Einzigartiges, denn fast überall sonst trinkt man Apfelmoste. Die vielfach sortenreinen Mostviertler Birnenmoste überraschen mit ihrem feingliedrigen Geschmack: Dabei reicht die Palette von birnig-mild über spritzig-frisch bis hin zu kantigkräftigen Spezialitäten. „Da bleib ma picken“ Jedes Jahr an den ersten beiden Wochenenden im September verwandeln mehr als 80 Winzer und Betriebe die Thermenregion Wienerwald in die längste Schank der Welt – und das bei freiem Eintritt. „Da bleib ma picken“, sagen die Niederösterreicher, wenn sie im Wienerwald verweilen und die Gastlichkeit genießen wollen. Kein Wunder, denn wo kann man besser wandern, verkosten und genießen als auf der Genussmeile in der Thermenregion Wienerwald. Die längste Schank der Welt entdeckt Genuss Guide 2019

man auf 10 km entlang des 1. Wiener Wasserleitungswanderweges zwischen Mödling und Bad Vöslau. Rund 80 Winzer begeistern jährlich mit Wein, Most, Sturm und Schmankerln aus dem Wienerwald. Traktorshuttles und Bummelzüge von den Bahnhöfen zur Veranstaltung ermöglichen einen entspannten Ausflug. Wandern – Verkosten – GenieSSen An den ersten beiden Septemberwochenenden lädt die Genussmeile mit ihren kulinarischen Ständen zum Flanieren durch das satte Grün. Ganz typisch für die Region sind ihre „Schmankerln“, die Genießer bei den Gastgebern der Niederösterreichischen Wirtshauskultur und bei regionalen Produzenten verkosten können. Die Vereine „Gutes zum Genießen“ und „So schmeckt Niederösterreich“ machen das kulinarische Erlebnis perfekt. Ein Glas Most oder Wein sind ein absolutes Muss am Wanderweg. Achtung: Bei einem Glas Sturm sollten Sie sich dann ganz fachkundig mit „Mahlzeit“ zuprosten. Ob Sie bei einem Stand – bis es dunkel wird – „picken“ bleiben oder die Genussmeile in voller Länge erkunden, bleibt ganz Ihrer persönlichen Genussfreiheit überlassen. Auf alle Fälle sind kurzweilige Stunden mit Freunden beim Spaziergang durch die Weingärten garantiert. www.genuss-guide.net


MAN NEHME:

WWW.EISHKEN.AT


20

Niederösterreich landauf, landab geniessen

Was man sonst noch in Niederösterreich erleben kann Anmerkungen von Fritz Stiefsohn, dem sein Vorwort für die Beschreibung der Genuss-Vielfalt nicht ausgereicht hat. Wilde Romantik, Natur und Kultur; all das bietet zum Beispiel der Reblaus-Express von Retz nach Drosendorf. Im Heurigenwaggon warten regionale Schmankerl und lokale Spitzenweine auf Sie. Entdecken Sie im unterirdischen Labyrinth von Retz den größten historischen Weinkeller Österreichs: 20 km lang und bis zu 20 m tief. Seit Gründung der Stadt anno 1279 „begraben“ die Retzer Bürger in der 30 m dicken Schicht aus Meeressand ihren kostbaren Schatz – den Retzer Wein. Schon bei der Anfahrt auf die Stadt begrüßt Sie von Weitem das Wahrzeichen von Retz, die einzige noch betriebsfähige Windmühle. Genießen Sie mit der DDSG-Flotte Blue Danube eine unvergessliche Schifffahrt durch das UNESCO-Weltkulturerbe Wachau; egal ob im Frühling die Marillenund andere Obstbäume in voller Blüte stehen oder im Herbst, wenn die Terrassen-Weinberge im rot-gold der Nachmittagssonne schimmern. Und erleben Sie bei einem Landestopp in einem der typischen WachauGenuss Guide 2019

Heurigen den unverwechselbaren Charakter von Steinfeder, Federspiel und Smaragd; mit Blick auf die Ruine Aggstein oder die Prachtbauten von Stift Melk oder Göttweig. Beim Abstecher ins naheliegende Pöchlarn erwarten Sie im Geburtshaus von Maler Oskar Kokoschka ein beeindruckender Einblick in das künstlerische Umfeld des bedeutenden Malers und Dramatikers. Flussabwärts von Krems erleben Sie einen weiteren Kunstgenuss – das Egon Schiele Museum in Tulln wird beim Besuch zu einem spannenden Parcours, der es ermöglicht, die Lebens- und Schaffensräume des Künstlers und seiner ihn begleitenden Menschen zu erleben. Im Süden der Bundeshauptstadt Wien erstreckt sich das erholsame Freizeitparadies im pannonischen Weinbaugebiet Wienerwald-Thermenregion. Für Rotwein-Liebhaber werden hier hervorragende Sorten wie Zweigelt, St Laurent und Pinot Noir an- und ausgebaut. Und überall finden sich die weltweit bekannten regionale Weißwein-Spezialitäten wie den Rotgipfler und Zierfandler. Schon Hans Moser hat in seinem Parade-Lied davon geschwärmt ... „drum hab’ den Gumpoldskirchner ich so vom Herzen gern, und wenn i stirb’, möchte i a Reblaus wieder werd’n.“ www.genuss-guide.net


BIST DU BEREIT FÜR DIESES ERLEBNIS? Spiel, um’s herauszufinden.

Eintritt ins Casino ab dem vollendeten 18. Lebensjahr im Rahmen der Besuchsund Spielordnung der Casinos Austria AG. Amtlicher Lichtbildausweis erforderlich.


Echt heimisch.

EIN GUTES STÜCK HEIMAT: BIO-QUALITÄT BEI LIDL ÖSTERREICH

Die Premium-Biomarke „Ein gutes Stück Heimat“ steht für regionale, heimische Produkte in höchster Bio-Qualität zum Superdiskontpreis. Über 350 Bio-Artikel haben wir aktuell in unserem Sortiment – allen voran im Obst- und Gemüsebereich. Dahinter stehen über 1.500 österreichische Bauern und Erzeuger. Bio und Regional

Wissen wo’s herkommt

Ob österreichische Äpfel, Kartoffeln, Karotten und Zwiebeln: Bei uns gibt’s zu jeder Jahreszeit frische Lebensmittel in Bio-Qualität. Ab sofort bieten wir über 80 verschiedene Artikel und mehr als 100 Sorten unter unserer Premiummarke „Ein gutes Stück Heimat“ an – ausschließlich österreichische Produkte in bester Bio-Qualität und fast alles AMA-zertifiziert.

Bio steht für echte Lebensqualität. Unsere Kunden wollen wissen, wo Ihre Lebensmittel herkommen und was drin ist. Daher steckt in „Ein gutes Stück Heimat“ 100 Prozent Qualität aus Österreich. Und davon profitiert auch die heimische Landwirtschaft: Schon heute stammen fast 50 Prozent aller Lebensmittel, die wir in unseren Filialen verkaufen, aus Österreich. Damit setzen wir ein Zeichen und geben ein klares Bekenntnis zu heimischen und regionalen Lebensmitteln ab.

Den neuen Nachhaltigkeitsbericht gibt‘s online auf

www.aufdemwegnachmorgen.at


PARTNERSCHAFT MIT MUTTER ERDE

Als Partner von MUTTER ERDE unterdein Essen stützen wir die aktuelle Kampagne „Schau, wo für unsere ung herkommt“. Dabei geht es um Wertschätz nachhalin ick Lebensmittel und einen transparenten Einbl tige Landwirtschaft. Mehr dazu finden Sie auf www.muttererde.at

ÖSTERREICHISCHEN LEBENSMITTELN AUF DER SPUR Der Verein „Land schafft Leben“ stellt den Wert und die Produktionsbedingungen österreichischer Lebensmittel in den Fokus und informiert entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Und zwar transparent und ohne zu werten. Deshalb unterstützt Lidl Österreich „Land schafft Leben“ seit der Gründung 2014.

www.landschafftleben.at


, n e b e i l Wir ns was u . t k c e m h sc


Spezial

Wein www.genuss-guide.net

2019 GENUss Guide


26

wein spezial weinkultur in österreich

Es wird ein Wein Sein Weinkultur in Österreich ist gleichzeitig hochmodern und beständig im Wandel. alexander jakabb Die Weinkultur ist in Österreich tief verwurzelt, sie ist ein lebendiger Ausdruck unserer Gesellschaft. Ältere Semester sitzen gemütlich beim Heurigen zusammen, während die Jungen in angesagten Szene-Lokalen über Natural Wine diskutieren. Die heimische Weinlandschaft ist in Bewegung und entwickelt sich seit dem jahrzehntelang zurückliegenden Weinskandal prächtig. Das gilt nicht nur für die Pioniere der ersten Stunde, die sich in den 1980er- und 1990erJahren einen Namen gemacht und für erste Exporterfolge gesorgt haben. In den letzten zehn Jahren ist eine neue Generation an außergewöhnlichen Winzern und Winzerinnen auf den Plan getreten, die anders Wein machen – manchmal „orange“, sehr oft „natural“, immer häufiger bio. Dogmen, wie etwa, dass gute Weißweine reinsortig zu sein haben, werden über Bord geworfen. süd und west In Vorarlberg und Kärnten hat sich eine lebendige Weinszene entwickelt, die zwischenzeitlich in Vergessenheit geraten war. Wer weiß, vielleicht kommen in Zukunft auch aus Oberösterreich, Salzburg und Tirol interessante Weine? verschlusssache Zur Jahrtausendwende waren praktisch alle heimischen Weine mit Korken verschlossen. Heute wird auch der Großteil der hochqualitativen österreichischen Weine mit Schraubverschluss gefüllt. Vor zehn Jahren wussten nicht einmal Weinkenner, worum es sich bei PIWI-Sorten handelt. Die Abkürzung steht für „pilzwiderstandsfähige Sorten“, die dabei helfen sollen, chemische Pflanzenschutzmittel weiter zurückzudrängen. Neue Vertriebswege Traditionell wurden viele Weine ab Hof verkauft, nur die teuersten Flaschen wurden in einigen wenigen VinoGenuss Guide 2019

theken vertrieben. Heute hat sich auch der Supermarkt und Diskonter als Vertriebsschiene für österreichische Qualitätsweine etabliert, wo er aufgrund seines positiven Images kein Problem damit hat, günstigere Weine aus dem Ausland zu verdrängen. Immer wichtiger werden auch die Online-Shops – entweder als virtuelle Ableger bestehender Händler oder als spezialisierte Nischenplayer. Besonders wichtig ist die heimische Gastronomie, die als Botschafter sehr viel zur gestiegenen Wertschätzung des heimischen Weins beiträgt. Identität und anerkennung Das Rückgrat des österreichischen Weinwunders stellen die Regionen und Weinbaugebiete, Weingärten und Reben, aber vor allem die Winzer dar. Vielfach spielt dabei die Tradition eine große, oft sogar wieder zunehmende Rolle. Das gilt für das Arbeiten mit alten Pressen genauso wie für den Verzicht auf Reinzuchthefen und den Ausbau in großen Fässern. Am wichtigsten ist jedoch die verstärkte Fokussierung auf die Herkunft: Wein aus Österreich hat international unter anderem deshalb einen so guten Klang, weil seine Herkunft sich auch bei genauerer Betrachtung nachvollziehen lässt. Diese hört bei den DAC-Gebieten noch lange nicht auf und lässt sich bei Lagen-, oder auch Riedenweine genannt, oft bis in die jeweilige Parzelle zurückverfolgen. Vergangenheit trifft zukunft Die besten Rieden sind und bleiben, über die Jahrhunderte betrachtet, das größte Kapital unserer Weinkultur, das auch den nächsten Generationen noch viel Freude bereiten wird. Es wird ein Wein sein, und wir werden nimmer sein. Und das ist gut so. www.genuss-guide.net


27

wein spezial weinkultur in รถsterreich

www.genuss-guide.net

2019 GeNUSS Guide


28

WEIN SPEZIAL EINBLICK

WEINLAND ÖSTERREICH VOR 2000 JAHREN BEGINNT DIE WEINBAUGESCHICHTE ÖSTERREICHS. IM GLOBALEN WEINKOSMOS HAT SICH ROT-WEISS-ROT NEUZEITLICH FIX ETABLIERT. ALEXANDER JAKABB Die Topografie, unterschiedliche Geologie und Mikroklimata ermöglichen einer Vielzahl an Rebsorten in Österreich, kultiviert und gekeltert zu werden. Dort, wo Wein angebaut wird, gibt auch immer die Gegend für alle Sinne was her, links und rechts entlang der Donau, in der pannonischen Tiefebene, entlang des Neusiedlersees, im Vulkanland und Schilcherland oder in der „toskanischen“ Südsteiermark. Und dann natürlich noch Wien, die Weinhauptstadt. Die Geschmackstilistiken reichen von leicht bis kräftig, mineralisch bis aromatisch, fruchtig bis edelsüß. AUF DIE HERKUNFT KOMMT ES AN Es werden drei Weinbauregionen unterschieden, wobei sich der Weinbau auf den Osten und Südosten Österreichs konzentriert: Weinland (Niederösterreich, Burgenland, Wien) | Steirerland (Steiermark) | Bergland (Oberösterreich, Salzburg, Kärnten, Tirol, Vorarlberg). Innerhalb der Weinbauregionen Weinland und Steirerland gibt es 21 offizielle Weinbaugebiete, die als Herkunftsbezeichnungen für Qualitäts- und Prädikatsweine verwendet werden, 13 davon sind DAC-Weinbaugebiete. In Österreich wurde mit dem an das romanische Herkunftssystem angelehnten DAC-System (Districtus Austriae Controllatus) die Herkunft von Weinen über Kriterien wie Rebsorte oder Zuckergehalt gestellt. Herkunftstypische DAC-Weine eines spezifischen Weinbaugebietes werden einer sensorischen Prüfung unterzogen, damit sie dem vorgegebenen Geschmacksstil entsprechen. NUR QUALITÄT ZÄHLT Ob Klassiker, Biodynamiker, Neueinsteiger, Quereinsteiger und Querdenker, Weinhandwerker sind stets bedacht, hochqualitative Erzeugnisse herzustellen und feilzubieten. Es geht auch gar nicht anders, durch die meist klein strukturierten bäuerlichen Familienbetriebe stehen Güte, Typizität und Authentizität immer im Vordergrund. GENUSS GUIDE 2019

Qualität geht vor Quantität. Das macht Österreich zum Feinkostladen Europas. Auf der Weinweltkarte ist Österreich mit 1 % Anteil gerade noch im Wahrnehmungsbereich angesiedelt, dennoch finden sich besonders heimische Weißweine auf den Weinkarten der besten Gourmet-Restaurants der Welt. WEINTRENDS IM HANDEL In den letzten Jahren orientiert sich der LEH immer mehr an Trends und Strömungen, das kann man besonders bei den angebotenen Lebensmitteln feststellen. Herkunft, Bio, Nachhaltigkeit sind die dominierenden emotionalen Werbebotschaften. Beim Wein ist das genauso, Bio-Weine findet man neuerdings vermehrt im Regal. Immer mehr Winzer besinnen sich auf den respektvollen Umgang mit der Natur und der Verarbeitung der Trauben im Keller unter größtmöglichen Verzicht von Chemie und Eingriffen in die Entwicklung des Weins. HARD FACTS Österreichs Rebfläche umfasst rund 46.500 Hektar, die von über 14.000 Weinbauern bewirtschaftet werden. Etwa 4.000 Betriebe füllen Qualitätswein selbst in Flaschen ab. Viele Winzer liefern ihre Trauben an Winzergenossenschaften oder Weinkellereien. Die Weinbaufläche ist zu 67 % mit Weißweinsorten bestockt, der Rotweinanteil ist in den letzten Jahren auf 33 % gesunken. Für die Herstellung von Qualitätswein sind in Österreich 26 Weißwein- und 14 Rotweinsorten zugelassen. Etwa zwei Drittel einer durchschnittlichen Weinernte werden als Qualitätsweine anerkannt. Im Durchschnitt der letzten fünf Jahre wurden 2,2 Millionen Hektoliter geerntet. 2017 waren es 2,5 Millionen Hektoliter, von denen etwa drei Viertel in Österreich konsumiert werden. Der Pro-Kopf-Konsum beträgt nach einer Schätzung der Statistik Austria 2016/17 über 26,9 Liter Wein im Jahr. www.genuss-guide.net


Mit Leib und Seele ist die Familie Maurer aus Röschitz mit dem Weinviertel verwurzelt. Und typisch für das Weinviertel gedeiht am Weingut Maurer der Grüne Veltliner in den Lagen am Manhartsberg hervorragend. Die Rieden rund um Röschitz bieten eine ideale Kombination aus optimaler Sonneneinstrahlung und Urgesteinsboden. Die sorgfältige Verarbeitung durch die Winzerfamilie garantiert ausgezeichnete Weine.

WEINGUT LEO MAURER

A-3743 Röschitz | Winzerstraße 19 | Weinviertel | Österreich Tel./Fax:+43-(0)2984-2940 | Mobil +43(0)676-358 38 07 | info@maurerwein.at | www.maurerwein.at


30

wein spezial weinschule

Kleine Wein-Schule Wein in seiner besten Form zu genieSSen, ist ein Zusammenspiel von Lust, Harmonie und Respekt. alexander jakabb Geschmack, Geruch und visuelle Wahrnehmung sind die verheißungsvollen Vorboten des kulinarischen Genusserlebnisses, das sich wesentlich in der Nase und auf der Zunge abspielt. Durch das bekannte Schlürfen beim Schmecken, auch wenn es nicht Knigge­konform ist, geraten die Aromastoffe durch die Atemluft zu den Rezeptoren in der Nase. Spätestens dann nimmt man die Aromen wahr. Es ist also durchaus möglich, dass ein Wein beim Hineinriechen zuerst als fruchtig empfunden wird, diese „Fruchtnase“ sich in weiterer Folge entfalten, verändern oder wieder verflüchtigen kann. Die Aromendefinition ist sehr komplex und unterliegt natürlichen, önologischen und kellertechnischen Einflüssen. In der Entwicklung des Weins lassen sich drei Aroma­- und Bukettstufen unterscheiden: Primäraromen werden durch den Charakter der Traubensorte und ihrer örtlichen Kultivierung bestimmt, Sekundäromen entstehen während der alkoholischen Gärung durch Hefen und Milchsäurebakterien. Das Tertiärbukett entwickelt sich nach der Gärung während des Reifeprozesses abhängig von der Art des Ausbaus – etwa Barrique oder/und durch die Lagerung in der Flasche. Weinbegleitung Die alten Regeln, welche Weinarten zu welchen Speisen kredenzt werden sollen, sind längst überholt. Dazu kommt ein neuer Mix an länderübergreifenden Kochkulturen und große Lust, Ungewohntes auszuprobieren, persönliche Vorlieben zu erschließen. Eine ideale Situation für den österreichischen Wein als Speisenbegleiter, der sich mit seiner Vielfalt an Rebsorten und Stilistiken das eine Mal als Wein von Welt, das andere Mal als Verkörperung regionalen Charakters präsentiert oder sich einfach bestechend facettenreich gibt. Das Spektrum reicht von würzig, spritzig, animierend und massiv bis zu elegant, vitalisierend, fruchtig und exotisch. So wie die von Kochkulturen, die Essgewohnheiten auf die Genuss Guide 2019

Probe stellt, beweist er ebenso, dass internationale Partnerschaften mit regionaltypischen Rebsorten möglich sind. Indes findet die traditionelle österreichische Küche ideale Genusspartner in den großen Klassikern der österreichischen Weinlandschaft. Beide haben ihre Wurzeln in den Ländern der ehemaligen Donaumonarchie, bevor sie dann sehr harmonisch Karriere gemacht haben. Mittlerweile sind die uns so vertrauten Rebsorten wie Grüner Veltliner, Zweigelt und Co. international gefragte Stars. Als k.u.k-Fusionskinder passen sie zu den unterschiedlichsten Küchen dieses Planeten. Ob Mittelmeerraum, Ferner Osten oder Nordamerika – sie überzeugen. Immer mehr Spitzenrestaurants in den Metropolen der Welt, von London bis Kopenhagen, von New York bis Tokio führen Weine aus Österreich, weil SterneKöche und Chef-Sommeliers mit diesen frischen und komplexen Gewächsen ihre Gäste anhaltend begeistern können. Vom Haubenrestaurant bis zum Picknick auf der Wiese – grundsätzlich gilt es bei der Wahl der Weinbegleitung zu beachten: Bei der Zubereitungsart der Speisen ist entscheidend, ob sie gebraten, gekocht oder gedünstet werden, welche Geschmacksnoten – also welche Aromen, Saucen, Marinaden, mild oder pikant – mit von der Partie sind. Die wichtigste Regel, so alt sie auch sein möge, ist: Zu kräftigen Speisen sind körperbetonte Weine vorteilhaft. Und weiterhin aufrecht bleibt: Zu leichten Gerichten bereiten frische, leichtere Weine mehr Freude. Neu daran ist, dass Rot und Weiß Platz tauschen können, wenn der eine leicht und der andere kräftig ist. Gewisse Rotweinsorten haben auch gekühlt einen gewissen Charme. Auch die Ansicht, dass es zu Käse Rotwein sein muss, ist Geschichte. Das öffnet ein weites Feld für vergnügliche Experimente. Am besten, die wenigen Grundregeln beachten und dann einfach selbst ausprobieren. Wenn www.genuss-guide.net


31

wein spezial wein-schule

www.genuss-guide.net

2019 GeNUSS Guide


32

wein spezial weinschule

es schmeckt, kann es noch so ausgefallen sein. Gegensätze ziehen sich auch in Weinpairings an. Schlussendlich wählt jeder selbst, wann und wozu einem der Wein am besten schmeckt. Glaskultur & Trinkgenuss Wer auf einen guten Tropfen Wert legt, sollte diesen auch aus dem passenden Glas genießen. Es ist nicht unbedingt nötig, für jede nur mögliche Sorte ein spezielles Glas zu besitzen, aber eine Grundausstattung von drei bis vier Gläsern erhöht nicht nur den Genuss, sondern bedeutet auch für jeden festlich gedeckten Tisch eine optische Aufwertung. Um das Aroma der Weine durch Schwenken des Glases besonders genießen zu können, sollten die Gläser höchstens zu einem Drittel gefüllt werden. Beim Schwenken werden hunderte Aromastoffe freigesetzt. Wie gut sie die Riechnerven erreichen, hängt von der Kelchform ab. Eine große Oberfläche begünstigt den Austausch mit Sauerstoff. Nach oben verjüngt sich der Korpus wie ein Kamin – für jeden Weintyp anders. Mit der Gestaltung des Glases lässt sich beeinflussen, in welchem Ausmaß die Knospen auf der Zunge an unterschiedlichen Stellen für süß, sauer, salzig und bitter animiert werden. Ein breiter Kelch lässt den Wein nach hinten fließen, ein schmaler Kelch benetzt zuerst die Zungenspitze. So definiert das Glas die Intensität der Frucht, der Säure, des Tannins – vom ersten Schluck bis zum Abgang. Deshalb gibt es auch für jeden Wein das richtige Glas. Für Weißweine empfiehlt sich etwas kleinere, für Rotweine Gläser mit größerem Inhalt, um das Bukett zur Geltung zu bringen. Weiße und rote Burgundersorten entfalten sich in Burgundergläsern besonders gut. Bei Sekt scheiden sich die Geister, idealerweise bietet sich ein Universal­-Weinglas an. Geruchfrei: Es lohnt sich, die Weingläser vor dem Benützen zu „avinieren“: Durch Spülen der Gläser mit etwas Wein werden etwaige Fremdgerüche entfernt. Diese entstehen durch Spülmittel (besonders parfümierte), die Aufbewahrung in Holzschränken oder das Abstellen der Oberseite auf einer Papierunterlage. Temperatur: Für das optimale Weinerlebnis ist neben der Güte des Weins und der Glasform die Serviertemperatur mitentscheidend: Perlwein, Sekt 6–8 °C | leichter Weißwein, Rosé 8–10 °C | guter Weißwein, Spätlese Genuss Guide 2019

10–12 °C | hochwertiger Weißwein, hohe Prädikate 12–14 °C | einfacher Rotwein 14–16 °C | kräftiger, hochwertiger Rotwein 16–18 °C. Aufbewahrung: Lange wurde diskutiert, ob denn nun Flaschen besser im Liegen oder im Stehen zu lagern seien. Eine Frage, die sich jedoch immer weniger stellt – mit Ausnahme bei großen, langlebigen und besonders wertvollen Weinen. Denn ein Großteil der österreichischen Weine – sicherlich schon mehr als 90 Prozent – ist mit Drehverschluss oder Glasstopfen ausgestattet. Die restlichen Flaschen sind fast ausschließlich mit Naturkork verschlossen. Umgebungs- und Reifebedingungen Die Aufbewahrungs- und Sammlerleidenschaft des Austro-Weinliebhabers wird jedoch durch die Tatsache gebremst, dass der moderne Haus- und Wohnbau mit vielen Heizungsrohren und staubtrockenen Umgebungsbedingungen keine idealen Voraussetzungen für die Weinlagerung bietet. Das Resümee: Weine können über einen Zeitraum von mindestens zwei Jahren stehend gelagert werden (mit Drehverschluss unlimitiert), das gilt in vielen Fällen bei richtiger Lagerung auch für Kork. Die konservative Weinfraktion fühlt sich jedoch meist wohler, wenn die Weine liegend verweilen, denn der Korken bleibt dadurch nass und kann nicht austrocknen. Viel wichtiger als die Position, in der gelagert wird, sind jedoch gleichbleibende Aufbewahrungsbedingungen. Temperaturschwankungen mögen Weine gar nicht gerne, zu viel Feuchtigkeit schadet dem Korken (Elastizität, Oxidation) und auch dem Etikett (Schimmelgefahr), zu wenig ist auch nicht förderlich. Zudem ist Licht absolut kein Freund des Weins. Dieser sollte daher immer am dunkelsten Platz der Wohnung oder des Kellers gelagert werden, alternativ ist natürlich auch eine Abdeckung möglich. Die Umgebungstemperatur sollte sich stabil zwischen 8 und 18 °C bewegen. Ideale Aufbewahrungs- und Reifestätten für Weine sind Weinklimaschränke mit einer Kühlzone und Weintemperierschränke mit zwei oder mehreren Zonen. Sie sorgen für eine ideale Luftfeuchtigkeit. Da sie – im Vergleich zu herkömmlichen Kühlschränken – zudem erschütterungsfrei sind, fühlen sich hier vom Schaumwein unten (bei 5 °C) bis zum Rotwein ganz oben (bei 18 °C) alle Kreszenzen sicher wohl. www.genuss-guide.net


PROMOTION

INTERSPAR WEINWELT DER BESTE WEINKELLER ÖSTERREICHS Über 2.500 Weine, Schaumweine und Spirituosen in der INTERSPAR weinwelt. Für Weinliebhaber, die die Vielfalt und Qualität der österreichischen Weine schätzen, hat die INTERSPAR weinwelt die besten Tropfen nationaler Größen wie Heinrich, Loimer, Scheiblhofer oder Reeh. Internationale Winzer aus den besten Anbaugebieten der Welt ergänzen das umfassende Sortiment. Insgesamt können Weinliebhaber in der INTERSPAR weinwelt aus über 2.500 Weine, Schaumweine und Spirituosen wählen. Mehr als 650 österreichische Top-Weine sind immer zu Preisen wie ab Hof erhältlich!

Finden Sie in unserem Onlineshop weinwelt.at Ihre Lieblingsweine, absolute Preis-Leitungshits sowie stilvolle Geschenke und lassen Sie sich von interessanten Stories rund um das Thema Wein, Champagner und Spirits inspirieren. Bestellen Sie ganz einfach online und lassen Sie sich Ihren Einkauf bequem nach Hause liefern oder holen Sie diesen im nächsten INTERSPAR Hypermarkt an der Rezeption ab.

IHRE VORTEILE bei www.weinwelt.at

weinwelt.at ist bester Online-Händler Österreichs! (*ÖGVS-Studie „OnlineWeinhänlder 2017“, Juni 2017)

WWW.WEINWELT.AT

GRATIS Versand ab € 100,– an eine Lieferadresse in ganz Österreich. GRATIS Pickup-Service ab € 25,– in allen INTERSPAR-Hypermärkten.

Sie haben die Möglichkeit, Für eine Bestellung ab 6 bestellte Waren innerhalb Flaschen Wein (je 0,75 l) von 21 Tagen ohne Angabe erhalten Sie automatisch von Gründen kostenlos 5 % Rabatt (ausgenomen zurückzuschicken. Schaumweine, Geschenkpakete und Warengruppenrabatte).


34

wein spezial sekt

Prickelnder Genuss Was für österreichischen Wein gilt, ist jetzt auch für österreichischen Sekt geregelt. alexander jakabb Sekt ist im deutschsprachigen Raum die geläufige Bezeichnung für Qualitätsschaumwein. Es ist ein alkoholisches Getränk mit Kohlensäure, dessen Gesamtalkoholgehalt von mindestens 8,5 % vol. nach der ersten Gärung von einem Stillwein (Sektgrundwein) aus zugelassenen Qualitätsrebsorten beträgt. Eine zweite Gärung wird durch Zusatz von Zucker und Hefe (Tiragelikör) in der Flasche, mit Kronenkorken versehen oder in einem Tank eingeleitet. Der Zucker wird in Alkohol umgewandelt und es entsteht Kohlensäure (Mousseux), die nicht mehr entweichen kann. Der Sekt ist geboren. SEKTMETHODEN „Österreichischer Sekt“ und „Sekt g.U.“ muss in geschlossenen Behältnissen bei 20 °C einen auf ungelöstes Kohlendioxid zurückzuführenden Überdruck von mindestens 3,5 bar aufweisen. Die drei wichtigsten Verfahren sind dabei die „Traditionelle Flaschengärung“, das „Tankverfahren“ und das „Transvasierverfahren“. Traditionelle Flaschengärung: Bei der Méthode Traditionelle bleibt der Sekt vom ersten bis zum letzten sorgfältigen Produktionsschritt in derselben Flasche. Der Sekt muss darin mindestens 90 Tage auf der Hefe liegen. Der Reifeprozess, die Lagerung auf der Hefe, kann je nach Qualität und Stilistik ein bis drei Jahre, in manchen Fällen auch länger dauern. Damit sich die Hefe absetzen kann, werden die Flaschen mit dem Kopf schräg nach unten auf sogenannte Rüttelpulte gesteckt. Sie werden insgesamt 32 Mal gerüttelt, hierbei um ein Achtel gedreht und jedes Mal eine Nuance steiler gestellt. Dies hat zur Folge, dass sich auch feinste Hefepartikel im Flaschenhals und letztlich beim Kronenkorken absetzen. Das Rütteln (Remuage) kann manuell oder maschinell erfolgen und dauert bis zu zwei Monate. Dann kann der Sekt „degorgiert“, die Hefe entfernt werden. Der Flaschenhals wird in ein Kälte-Solebad (Kühlflüssigkeit) Genuss Guide 2019

getaucht, die Hefe dadurch eingefroren. Anschließend wird die Flasche geöffnet, wobei der Hefe-Eis-Pfropfen durch den Eigendruck, der in der Flasche herrscht, herausgeschossen wird. Bevor die Flasche mit einem Korken verschlossen wird, wird noch der Dosagelikör, der die Geschmacksrichtung des Sekts (Zero Dosage, extra brut, brut, halbtrocken, süß) bestimmt, hinzugefügt. Die Zusammensetzung der Dosage ist das Geheimnis des Kellermeisters. Tankverfahren: Bei der Méthode Charmat findet die zweite Gärung in einem Drucktank statt. Der Sektgrundwein wird mit einem Tiragelikör (Zucker, Hefe) versetzt, damit der Zucker in Alkohol und Kohlensäure umgewandelt wird. Bei der anschließenden Reifung unterstützt ein Rührwerk diesen Prozess. Nach Abschluss des Reifungsprozesses wird der Rohsekt filtriert und einer zwei bis dreiwöchigen Kühlung unterzogen, anschließend mit der entsprechenden Dosage versehen und mittels eines speziellen Sektgegendruckabfüllers in die Flasche gefüllt, wobei die gesetzliche Mindestherstellzeit im Erzeugerbetrieb unter Druck sechs Monate beträgt. So kann Sekt in größeren Mengen ohne Rütteln und Degorgieren hergestellt werden. Transvasierverfahren: Bei dieser Kombination der traditionellen Methode mit dem Tankverfahren wird nach der zweiten Flaschengärung und einer gewissen Reifezeit der Inhalt ohne Rütteln und Degorgieren unter Gegendruck in Tanks umgefüllt. Heferückstände und Trübstoffe werden nach der Zugabe der Dosage und direkt vor der erneuten Abfüllung in Flaschen mittels Filtration entfernt. REINSORTIG UND CUVÉE Es lassen sich aus allen weißen und roten Rebsorten reinsortige Sekte oder Cuvées herstellen. Die klassischen Burgundersorten Pinot Noir (Blauburgunder) und Chardonnay zählen zu den edelsten Protagonisten zur www.genuss-guide.net


35

wein spezial sekt

www.genuss-guide.net

2019 GeNUSS Guide


36

wein spezial sekt

schaumweinherstellung. sie sind auch ideale Cuvéepartner für heimische Rebsorten, vom Grünen Veltliner bis zum Zweigelt, die genauso auch reinsortig versektet werden. Meist werden verschiedene Grundweine miteinander verschnitten (Assemblage), um ein gewünschtes Geschmacksbild zu erzielen. Die trauben dafür werden meist schon vor der allgemeinen traubenernte gelesen, wodurch ein höherer säuregehalt gewährleistet ist. Am Markt werden hauptsächlich folgenden sektkategorien angeboten: „Blanc de Blancs“ – ausschließlich aus weißen trauben, Blanc de Noirs – aus blauen trauben, die schonend gepresst werden und daher „weiß“ bleiben, Rosé aus Rosé-Grundwein – dazu zählt auch der weststeirische schilcher aus Blauen Wildbacher trauben und last but not least „roter“ sekt aus blauen trauben. österreichs sektMarkt 2015 wurden ca. 25 Millionen 0,75l-Flaschen abgesetzt, weit mehr als die Hälfte in der Gastronomie, bis zu 40 % im Lebensmitteleinzelhandel. Der konsument hält heimischem sekt die treue, obwohl immer mehr Perl- und schaumweine aus eU-Ländern am Markt zu teils sehr günstigen Preisen feilgeboten werden. Neben den großen österreichischen sektkellereien wie schlumberger, kattus, Inführ, szigeti & Co., die eigenmarken, Fremdmarken oder für Lohnversektungen produzieren, verschreiben sich immer mehr Winzer wie u.a. Bründlmayer, steininger, schloss Gobelsburg – alle in Langenlois beheimatet, dem erfolgreichen Versekten von Wein. sektpYraMide Beim Wein ist Österreich bereits im Bereich der Weltspitze angekommen. Nun wird auch dem sekt ein würdiger stellenwert eingeräumt. Wichtigster Grundsatz und vom Weingesetz vorgeschrieben ist die Garantie der österreichischen Herkunft der trauben und Grundweine. Die Herstellung muss ebenso in Österreich erfolgen, um die Bezeichnung Österreichischer sekt g.U. (geschützter Ursprung) verwenden zu dürfen. Um das zu gewährleisten, wurde eine dreistufige Pyramide mit klar definierten Qualitätsstufen festgeschrieben: Große reserve: ernte und Pressung der zugrundeliegenden trauben in einer einzigen Gemeinde, ausschließlich traditionelle Flaschengärung, mind. 30 Monate auf der Hefe. reserve: ernte und Pressung der zugrundeliegenden Genuss Guide 2019

trauben in einem einzigen Bundesland, ausschließlich Handlese und traditionelle Flaschengärung, mind. 18 Monate auf der Hefe. klassik: ernte der zugrundeliegenden trauben in einem Bundesland, ausschließlich Handlese, alle Methoden zur sekterzeugung sind erlaubt, mind. 9 Monate auf der Hefe. auGen auf! „Österreichischer sekt“ („Österreichischer Qualitätsschaumwein“) ohne geografische Angabe oder geschützte Ursprungsbezeichnung darf unter dieser Bezeichnung lediglich in Verkehr gebracht werden, wenn er ausschließlich aus den 40 in Österreich für die Herstellung von Qualitätswein zugelassenen Rebsorten bereitet wurde und in Aussehen, Geruch und Geschmack frei von Fehlern ist. Diese kategorie entspricht in puncto Herkunft einem Wein ohne geografische Angabe oder geschützte Ursprungsbezeichnung mit Rebsorten- oder Jahrgangsbezeichnung und darf daher nicht mit Qualitätswein auf eine stufe gestellt werden – im Gegensatz zu sekt g.U. passt iMMer sekt ist das ganze Jahr idealer Begleiter für festliche Anlässe und schöne Alltagsmomente, als Willkommensgruß, als Aperitif, Cocktail oder speisebegleiter. Weißer sekt und Rosé mit geringer oder gar keiner Dosage (Brut Nature/Zero Dosage) eignen sich als Aperitif oder zwischendurch zur erfrischung, besonders zu Meeresfrüchten, Frischkäse, salaten und leichten Vorspeisen. Universell einsetzbar sind die kategorien Brut und extra trocken von Fingerfood, Gemüse und Fisch bis zu hellen Fleischgerichten. Zu Braten mit dunklem Fleisch erweist sich sekt aus roten trauben als gelungene Alternative. sekt wird in den Bereichen trocken, halbtrocken und süß (mild) gefüllt und ist somit der ideale Partner zu süßspeisen, genauso wie zu Gänseleber oder käse. aufBewahrunG Beim sekt empfiehlt sich grundsätzlich dunkle Lagerung bei noch kühleren temperaturen als beim Wein. Die ideale trinktemperatur von hellem sekt liegt bei 5 bis 7 °C, von Rosé bei 6 bis 8 °C und von rotem sekt bei 7 bis 9 °C. Bei zu starker kühlung kann sich jedoch das Bukett nicht wirklich entfalten. www.genuss-guide.net


N EU SEKTGENUSS FÜR WEINLIEBHABER

N E U I N 3 S O RT E N : G R Ü N E R V E LT L I N E R , W E L S C H R I E S L I N G U N D Z W E I G E LT R O S É


38

wein spezial niederösterreich

Land der Vielfalt Niederösterreich ist mit etwa 28.100 Hektar Österreichs gröSStes Qualitätsweinbaugebiet. alexander jakabb Unter seinem Namen vereint sich ein reichhaltiges Potenzial von Weinherkünften und Stilen heimischer Weinspezialitäten wie auch internationaler Rebsorten. Von West nach Ost lassen sich drei Klimaräume unterscheiden: das Weinviertel im Norden, der Donauraum mit seinen Nebentälern westlich von Wien und das pannonische Niederösterreich im Südosten. Entlang der Donau von Melk bis Klosterneuburg sowie entlang ihrer Nebenflüsse Krems, Traisen und Kamp findet man herrliche Weinorte, aufgefädelt wie auf einer Perlenschnur. Donau so wichtig Die Donau ist ein Teil der österreichischen Weinbaugeschichte. Über 2.000 Jahre alte Weinkultur vermählt sich hier mit hochmodernen Weingütern, ehrwürdige Bräuche inspirieren elegante Weinevents. Die Donau beeinflusst einige der bekanntesten Weinbaugebiete Österreichs. Die unterschiedlichen Klimazonen und geologischen Gegebenheiten, die Temperaturspanne von Tag und Nacht, von Sommer und Winter sorgen trotz der geografischen Verbundenheit für ein Füllhorn differenter und spannender Weine. Alles möglich Die vielfältige Sortenpalette reicht von frischen Weißweinen, allen voran Grüner Veltliner und Riesling, bis zu fruchtigen Rotweinen. Sogar Süßweinspezialitäten findet man unter der Herkunftsbezeichnung Niederösterreich. Ein Großteil des Sektgrundweins und des Sekts kommt ebenso aus dem blau-gelben Bundesland. Ob weiSS, ob rot... Die acht in Niederösterreich beheimateten spezifischen Weinbaugebiete sind die Wachau, Wagram, Carnuntum und die Thermenregion sowie die DAC-Gebiete Weinviertel mit Grüner Veltliner und das Kremstal, Kamptal und Traisental mit Grüner Veltliner und Genuss Guide 2019

Riesling. Die vielfältige Sortenpalette abseits dieser jeweiligen Weißweinsorten sowie alle Rotweine und Süßweinspezialitäten finden sich unter der Herkunftsbezeichnung Niederösterreich wieder. Der Bogen gebietstypischer Rebsorten spannt sich bei den Weißweinen vom Roten Veltliner am Wagram, Neuburger in der Wachau über Zierfandler und Rotgipfler aus der Thermenregion bis zu Zweigelt, Blaufränkisch, St. Laurent und Blauem Portugieser bei den Rotweinen so wie deren Cuvées. Positiv beeinflusst durch die klimatischen Veränderung gedeihen Cabernet Sauvignon und Merlot in den nördlichen Regionen immer besser, sie gelten als ideale rote Vermählungspartnerreben mit heimischen Sorten. Eine weitere französische Rebsorte – die Grande Dame Pinot Noir (Blauburgunder) – wird meist reinsortig ausgebaut und erfreut ganz besonders Rotwein-Liebhaber. Herkunft und Authentizität In Österreich wurde mit dem System DAC die Herkunft von Weinen über Kriterien wie Rebsorte oder Zuckergehalt gestellt. Typische Weine eines Weinbaugebiets werden dabei unter einer Marke zusammengefasst, um größere Produktionsmengen eines regional zuordenbaren Geschmacksstils zu schaffen. Für den Konsumenten gewährleistet das DAC-System, dass eine bestimmte Herkunft des Weins für einen ganz bestimmten Typ steht. Rebsorten haben sich in den letzten Jahren immer wieder als austauschbar erwiesen, Herkünfte jedoch nicht. Das Weinviertel als größtes österreichisches Weinbaugebiet machte mit dem Weinviertel DAC im Jahr 2003 den Anfang. Der „Weinviertel DAC“ ist ein gebietstypischer Grüner Veltliner mit seinem typischem Pfefferl. 2011 wurde die DAC-Familie um den „Weinviertel DAC Reserve“ (kräftig mit mind. 13 % vol.) erweitert. Mittlerweile liegen in Niederösterreich Herkunftsweine der www.genuss-guide.net


39

wein spezial niederรถsterreich

www.genuss-guide.net

2019 GeNUSS Guide


40

wein spezial niederösterreich

sorten Grüner Veltliner und riesling auch aus den Weinbaugebieten traisental dAc, Kremstal dAc und Kamptal dAc in den stufen: ohne Ortsangabe, mit Ortsangabe, mit Ortsangabe und riedenbezeichnung sowie als reserve vor. herkunftspioniere der wahre Vorreiter des herkunftsschutzes ist die Vinea Wachau. der Verein Vinea Wachau nobilis districtus wurde 1983 von Wachauer Winzern gegründet. sie bekannten sich zur naturbelassenheit und dass ihre Weine nur dann die namen steinfeder®, Federspiel® und smaragd® tragen dürfen, wenn die trauben zur Gänze aus der Wachau stammen, dort gekeltert und auch abgefüllt werden. lagenklassifikation eine andere Vereinigung, die ötW „österreichische

wein guide die medianet-wein guides haben sich als umfangreiches nachschlagewerk für die Gastronomie und private Weinliebhaber etabliert. Zum zehnten und elften Mal in Folge wird der Wein GUide österreich Weiss bzw. rOt Alexander Jakabb herausgebracht. herausgeber Wein GUide die Wein Guides haben die Winzer und Weingüter mit ihrem engagement für beste Weine aus österreich möglich gemacht. Zum Gelingen eines Guides braucht es zu einer zahlreichen Auswahl an Weinen mit Potenzial zur spitzenklasse ein Medienformat, das mit klarer, inhaltlicher Kompetenz punktet und käufergerecht vertrieben wird. Genau das bietet medianet. ein unabhängiges team, zusammengesetzt aus spitzensommeliers, Weinakademiker, Weinhändler und Weinliebhaber verkostet und beschreibt die eingenuss guide 2019

traditionsweingüter“ verstehen es als Verpflichtung, die charakteristika ihrer Gegend und Böden, ihres Klimas und ihrer sorten in den Weinen zum Ausdruck zu bringen. die Weine sollen Zeugnis darüber ablegen, woher sie kommen. die Winzer stammen aus dem Kamp-, Krems- und traisental, vom Wagram, neuerdings auch aus carnuntum und Wien. eine „Lagenklassifikation“ wurde 2010 ins Leben gerufen und wird weiter entwickelt. grösster erfolg 2014 hat es erstmals ein österreichischer Wein geschafft, vom berühmten Weinkritiker robert Parker die höchstbewertung von 100 Punkten zu erhalten. Gelungen ist dies dem Weingut nikolaihof in Mautern mit dem riesling Vinothek 1995, der 17 Jahre im holzfass gereift ist. Gut ding braucht eben Weile!

gereichten Proben und prämiert die herausragenden Weine des Landes. Weine, die wegen ihres Preis-Genuss-Verhältnisses hervorstechen, werden mit einem symbol gekennzeichnet. nächste Ausgaben: Wein GUide rOt 2019 inkl. österreichs beste süßweine: dezember 2018 Wein GUide Weiss 2019 inkl. rosé-, schaum- und naturweine: Juni 2019 alexander Jakabb, freier Journalist und Autor in Wien, hat schon in den 1970er-Jahren seine Leidenschaft für die Kulinarik entdeckt. dem Gastronomiespezialisten und hervorragenden Kenner der österreichischen Weinszene liegt Produktqualität und optimale dienstleistung besonders am herzen. Zahlreiche Publikationen, u.a. Weinkaufen im supermarkt (jährlich seit 2007 – aktuell edition 2019), Weinbuch österreich (styria Verlag 2015), österreich kocht (Ausgaben 2015, 2016), medianet Wein Guide Weiß, medianet Wein Guide rot (Ausgaben 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019), servus Wein von daheim (Ausgaben 2015, 2016), Wirtshaus lebt – niederösterreich (2017). Bestellung unter www.weinguide.at www.genuss-guide.net


Weingutsleiter Roman Horvath MW I Kellermeister Heinz Frischengruber

Alexander Jakabb

Alexander Jakabb

WEIN GUIDE WEISS 2018 Österreich Weiß 2018 inklusive Rosé-, Schaum- und Naturweinen

Mit Winzer Guide Österreich

2018

WENN

WEIN DEINE WELT IST, IST DAS DEIN

GUIDE.

WEIN GUIDE WEISS

Man muss nicht alles wissen. Man muss nur wissen, wo man nachschauen kann. Informationen & Bestellung unter www.weinguide.at www.weinguide.at | 1_Cover_Ruecken_WWG_2018.indd 3

Wein Guide 28.05.18 14:46

Wein Guide


42

Genuss Guide Award 2019 Beste VINOTHEKEN des Landes

Erlesene Auswahl, beste Beratung Bei Vinotheken zeigt sich auffallend, dass nicht die GröSSe entscheidend ist. Es kommt auf das Angebot und ganz besonders auf die Beratung an.

BURGENLAND

Weinwerk Burgenland Greisslerei Vinothek 7100 Neusiedl am See, Obere Hauptstraße 31 02167/20705 www.weinwerk.at

siehe Seite 91

Kärnten

Sussitz - Wir leben Wein 9010 Klagenfurt, Feldkirchnerstraße 24a 0463/57557 www.sussitz.eu

siehe Seite 107

Niederösterreich

Domäne Wachau – Vinothek 3601 Dürnstein, Dürnstein 107 02711/371-0 www.domaene-wachau.at

siehe Seite 126

Oberösterreich

LaMuhr Catering & Wein 4810 Gmunden, Linzerstraße 142 07612/77193 www.la-muhr.at

siehe Seite 176

Genuss Guide 2019

www.genuss-guide.net


43

Genuss Guide Award 2019 Beste VINOTHEKEN des Landes

Salzburg

Magazin 5020 Salzburg, Augustinergasse 13 0662/841584-0 www.magazin.co.at

siehe Seite 232

Steiermark

Weingut Krispel 8345 Straden, Neusetz 29 03473/7862 www.krispel.at

siehe Seite 284

Tirol

Culinaria 6134 Vomp, Au 50 05242/63230 www.neururer.cc

siehe Seite 318

Vorarlberg

Bevanda 6850 Dornbirn, Färbergasse 15 05572/386631 www.bevanda.cc

siehe Seite 328

Wien

1130 Wein Ihre Hietzinger Vinothek 1130 Wien, Lainzer StraĂ&#x;e 1, 0699/18000002 www.1130wein.at

siehe Seite 382

www.genuss-guide.net

2019 GENUSS Guide


Mehr als 1.000 nationale & internationale Weine

METRO Sommeliers beraten Sie gerne.


Für Leib und Seele

Genuss welten www.genuss-guide.net

2019 GENUss Guide


46

genusswelten von a-z

Kulinarischer Einkaufsbummel Ein Spaziergang durch eine verführerische Geschmackswelt mit vielen Entscheidungsfragen. Münze eingeben. Einkaufswagen nehmen. Los geht’s – natürlich mit Einkaufszettel, an den ich mich wahrscheinlich wieder nicht halten werde. Die erste Station auf meiner Einkaufstour durch die Welt der Lebensmittel ist immer besonders schön, bunt und verführerisch.

amine, Mineral- und Ballaststoffe. Hochwertige Getreidesorten, die unterschiedlichen Mehltypen und erlesene Zutaten wie Nüsse, Gewürze oder Kürbiskerne bieten die Grundlage für eine breit gefächerte Vielzahl an köstlichen Brotvariationen und Geschmacksrichtungen.

Die Obst- und Gemüseabteilungen des heimischen Lebensmittelhandels empfangen uns bei jedem Einkauf mit einer unglaublich großen Auswahl und lassen keine Wünsche offen. Dabei werden heimische Gemüsesorten aus den jeweiligen Regionen ebenso angeboten wie Köstlichkeiten aus den Österreichischen Genussregionen oder Exotisches aus aller Welt. Mich bringt die Auswahl immer wieder ins Staunen. Ich liebe Gemüse. Es begleitet mich mit seiner abwechslungsreichen und bunten Vielfalt durch das Jahr. Längst sind die Zeiten, als es nur eine Sorte eines Gemüses gab, vorbei. Heute muss man sich entscheiden, ob man beispielsweise kleine oder lieber ganz kleine Tomaten möchte. Sollen sie noch an der Rispe hängen oder doch lieber lose sein. Sollen sie säuerlich süß schmecken oder doch lieber einen vollfleischigen Fruchtkörper haben. Wenn man sich also all diese Fragen stellt, dann kann es schon passieren, dass man wirklich viel Zeit bei Obst- und Gemüse verbringt.

Die Einkaufstour geht weiter entlang der langen Kühlregale. Längst sind hier nicht mehr nur Milch und Milchprodukte zu finden. Wobei die Auswahl an Joghurt oder Sauermilchprodukten mit verschiedenen Bakterienkulturen und Geschmacksrichtungen unglaublich ist. Selbst der Geschmack der Jahreszeiten oder traditionelle österreichische Mehlspeisen, wie Apfelstrudel oder Mohnzelten, finden sich im Jogurt wieder. Milchprodukte und natürlich Milch haben viele Vorteile, es gäbe eine Reihe von Punkten aufzuzählen, die für sie sprechen. Das wichtigste Argument aber, egal ob pur oder mit Frucht, ist: Sie schmecken einfach gut!

Mit einem leichten Schwenk und ein paar Schritten bin ich bereits in der herrlich duftenden Backwarenabteilung. Die Vielzahl an aromatisch duftenden Brot- und Gebäcksorten macht es schwer, sich zu entscheiden. Echte Fans können bei keiner Mahlzeit auf frisches Brot oder knuspriges Gebäck verzichten. Zum Frühstück, als Zwischen- oder als kalte Hauptmahlzeit. Die geschmackliche Vielfalt und die gesunden Inhaltsstoffe von Brotgetreide bereichern unseren täglichen Speiseplan. Brot enthält übrigens so ziemlich alles, was unser Körper braucht: Kohlenhydrate, wertvolles Eiweiß, VitGenuss Guide 2019

Und wer glaubt, dass man einfach so Milch kaufen kann, hat sich geirrt. Man muss sich entscheiden: Fettgehalt, mit oder ohne Laktose, frisch, länger frisch oder Haltbarmilch, von der Kuh oder lieber doch von der Ziege, biologisch, „normal“, von der Wiese ... Diese Fragestellung ergibt sich im Kühlregal ein Stück weiter gleich noch mal, nämlich bei der Butter, und dann noch mal beim Käse. Wobei der Weg in die Feinkostabteilung sich bezahlt macht, um über Käse ein wenig mehr zu erfahren oder auch ein Stück probieren zu können. Aus dem Kühlregal nehme ich mir gerne noch einen Blätter- oder Strudelteig mit. Damit lassen sich süße oder pikante Köstlichkeiten ganz schnell zubereiten. Und nicht zu vergessen: Eier. Die österreichische Küche ohne Klar und Dotter wäre undenkbar. Wenn Sie wissen möchten, woher das Ei kommt, brauchen Sie nur einen Blick auf die Verpackung oder auf jedes einzelne Ei zu werfen. Also: All jene, die ihre Eier nicht direkt beim www.genuss-guide.net


47

genusswelten

von a-z

www.genuss-guide.net

2019 GeNUSS Guide


48

genusswelten von a-z

Bauern kaufen, können sich dennoch genau über die Eier informieren. Auf jedem Ei gibt es einen Stempel mit Angaben zur Haltungsform und Herkunft. Als Code für Eier aus Biohaltung steht dann „0“, für Freilandhaltung „1“, Bodenhaltung „2“ und Käfighaltung „3“. Die nachfolgenden Buchstaben und Ziffern informieren über die genaue Herkunft (AT z. B. steht für Österreich). Sollte auch noch freiwillig das Mindeshaltbarkeitsdatum MHD angegeben sein, dann wissen Sie immer, wie lange das Ei mindestens noch haltbar ist. Weiter geht es zur Feinkostabteilung und hier zuerst zum Käse. Die unglaublich große Käseauswahl macht mir die Wahl zur Qual und die Frage, was es sein darf, kann nicht sofort beantwortet werden. Gut, jeder hat so seinen Lieblingskäse, aber da gibt es ja noch so viele andere, die verführerisch aussehen und unbedingt probiert werden müssen. Käse ist das Aushängeschild vieler Feinkostläden, ist Delikatesse gleichzeitig, aber auch ein fast „alltägliches“ Nahrungsmittel. Schon zum Frühstück gibt es einen leichten Frischkäse, vormittags ein Weckerl mit mildem Käse und Tomate für den kleinen Hunger zwischendurch, mittags wird reichlich Parmesan über die Pasta gehobelt und abends schließt der Käse den Magen. Wohlschmeckend, von Preiseinstieg bis richtig teuer erhältlich, nährstoff- und vitaminreich, ist Käse zumindest aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken. Kaum ein anderes Lebensmittel ist geschmacklich so vielfältig: Es gibt also einfach Käse und dann gibt es Käsespezialitäten, internationale ebenso wie jene aus den heimischen KäseGenussregionen. Für den Geschmack sind Lab, Klima, Zeit, Reifung und Handwerkskunst verantwortlich. Egal ob es sich um Kuh, Schaf, Ziege beziehungsweise Hart-, Schnitt-, Frisch-, Weich- oder Schmelzkäse handelt, ist es ratsam sich an der Feinkosttheke beraten lassen. Denn: Der Gaumen soll entscheiden. Käse ist ein lebendiges Naturprodukt und durch sein ständiges Weiterreifen sehr sensibel. Entscheidend ist vor allem die Temperatur. Ist es zu warm, reift der Käse zu schnell, ist es zu kalt, leidet das Aroma. Durch Kühllagerung wird der Reifungsvorgang etwas verlangsamt, gestoppt werden kann der Prozess aber nicht. Das hat aber auch den Vorteil, dass der Käse, speziell Weichkäse, zu Hause noch etwas „nachreift“. Kauf und Genuss von Käse wird mit „fast“ allen Sinnen erlebt. Aussehen, Geruch, Geschmack und Konsistenz sind wichtig. Genuss Guide 2019

Bei Wurst und Fleisch bin ich besonders sensibel und verlasse mich gerne auf die Empfehlungen der Fachkräfte in den Feinkostabteilungen. Fleisch schmeckt einfach gut und ist, vor allem aufgrund der Top-Qualität heimischer Fleischsorten, zum echten Genuss-Mittel, zu einem Energie- und Nährstofflieferanten höchster Güte avanciert. Österreichs Regionen und Genuss-Regionen haben beim Thema „Fleisch und Wurst“ Produkte der absoluten Spitzenklasse wie Zickentaler Moorochse, Hochschwab Wild, Glocknerlamm, Kärntner Blondvieh, Pustertaler Sprinzen oder Zackelschaf zu bieten. Die Fleischqualität hängt dabei immer von verschiedenen Faktoren ab. So ist zum Beispiel die Marmorierung ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Feine Fetteinlagerungen, die den Muskel durchziehen, beeinflussen maßgeblich die Genussqualität des Fleisches. Gut marmoriertes Fleisch ist zarter und saftiger als sehr mageres. Außerdem ist das Fett Träger von Aroma- und Geschmacksstoffen. Konsistenz, Verdaulichkeit und Bekömmlichkeit von Fleisch hängen vom Reifezustand ab. Fleisch muss vor der Zubereitung reifen, damit es beim Garen zart wird und saftig bleibt. Gute Fleischqualität und hervorragende Wurstwaren erkennt man ganz einfach: Tadelloses Fleisch ist am trockenen Anschnitt zu erkennen. Fleisch, das im eigenen Saft liegt, lässt man besser dort liegen. Fleisch darf außerdem niemals schmierig, schwabbelig oder feucht sein und sollte immer einen schönen frischen Glanz haben. Die beste Verpackung für ein Stück Fleisch ist ein zarter Fettrand. Er schützt das Fleisch bei der Lagerung vor dem Austrocknen und bewirkt, dass es beim Zubereiten saftig bleibt und seinen aromatischen Wohlgeschmack erhält. Achten Sie vor dem Kauf außerdem darauf, dass das Fleisch in der Vitrine nicht zu hoch gestapelt, sondern immer in der Kühlung gelagert ist. Das gleiche gilt für Wurst: Hier nicht zu geschnittener und hochgestapelter Wurst greifen, sondern frisch aufschneiden lassen. Frischen Fisch erkennt man am besten an seinen Augen. Sie sollten klar und prall sein. Trübe, milchige oder eingefallene Augen sind oft Zeichen für einen zu alten Fisch. Frischer Fisch hat eine metallisch glänzende Haut mit fest sitzenden Schuppen und ohne Druckstellen und Verletzungen. Alter Fisch hingegen zeigt keine Farbreflexe mehr und seine Schuppen sind www.genuss-guide.net


FESTE FEIERN! Graben 19, A-1010 Wien, Tel.: +43(0)1 532 33 34, Mo–Fr 8.00–19.30 Uhr, Sa 9.00–18.00 Uhr, http://www.meinlamgraben.at


50

genusswelten von a-z

leicht zu lösen. Frischer Fisch sollte an allen Stellen, an denen sein Blut sichtbar wird, wie beispielsweise an den Kiemen und an der Innenseite der Bauchhöhle, leuchtend rot sein. Alle Fische mit grauen Kiemen und bräunlichen Blutspuren sollten Sie nicht mit nach Hause nehmen. Zu guter Letzt verlassen Sie sich noch mal auf Ihre Nase und riechen Sie an Ihrem Stück Fisch. Dabei sollten Sie ein wenig Meeresluft oder frische Seeluft einatmen. Wenn Sie Fisch wirklich genießen, sein ganzes Aroma erleben wollen, denn kaufen Sie Fisch nicht auf Vorrat. Der beste Tag zum Einkauf von Frischfisch ist der Tag, an dem Sie ihn auch zubereiten wollen. Der Fisch sollte so schnell wie möglich vom Geschäft nach Hause gebracht und sofort in den Kühlschrank gegeben werden. Mit geringen, aber dennoch Qualitätsverlusten, kann man Fisch auch für längere Zeit einfrieren. Den mageren Kaltwasserarten (zum Beispiel Seelachs, Schellfisch und Alaska-Seelachs) bekommt es am besten, wenn sie eingefroren werden. Auch Hummer und Tintenfisch können gut „auf‘s Eis“ gelegt werden. Wichtig ist, dass die Tiere gereinigt und gespült in die Truhe kommen. Gut eignen sich dafür Gefrierbeutel aus Plastik. Vor dem Einfrieren die Luft aus dem Beutel saugen verringert die Gefahr, dass der Beutel reißt, die Haltbarkeit des Gefriergutes ist zusätzlich erhöht. Noch ein Tipp: Das Tiefkühlgerät vor dem Einfrieren immer kälter einstellen und das Gefriergut in das Vorfrierfach legen. Dort gefriert es besonders schnell. Weiter geht die „Reise“ zu den Gewürzen und zum Tee. Ein Einkauf im Supermarkt ist heute wie eine kleine Vorschau auf Erholung, Entspannung und Abenteuer im aromaversiegelten Aufgussbeutel: Hol dir Kraft, Atme dich frei, Träum schön, Jungbrunnen, Schlank und fit, Taufrisch, Blütenhauch ... Die Kraft der Kräuter wird uns so eindringlich wie geschmackvoll vermittelt. Tee ist stark aromaempfindlich. Deshalb sollten Teeblätter stets in geschlossenen Behältern kühl, dunkel und trocken aufbewahrt werden. Nach Anbruch sollte Tee in ca. 10 Wochen verbraucht werden. In ungeöffneten Packungen gilt er hingegen bis zu drei Jahre nach der Ernte als frisch. Die unglaubliche Warenvielfalt zieht sich durch alle Regalreihen. Getränke für jedes Alter, jeden Geschmack, eingelegtes Gemüse, Essiggurken in unzähGenuss Guide 2019

ligen Größen und Geschmacksvarianten, Öle aus den verschiedensten Früchten, Kernen und Pressungen ... Vorbei an der Tiefkühlreihe geht es schließlich noch durch die Süßwarenabteilung und die Knabberwaren zur Kasse. Hier stellt sich noch die Frage, ob man alles eingekauft und nichts vergessen hat? Dann stelle ich immer fest, dass ich natürlich das eine oder andere vergessen habe, dafür aber Köstlichkeiten in meine Einkaufswagen habe, die nicht auf der Einkaufsliste standen. Es ist doch immer wieder schön, Neues zu entdecken. Ab nach Hause Jetzt geht es darum. die Lebensmittel gut nach Hause zu bringen und sie entsprechend zu lagern. Brot am besten in sauberen und trockenen Behältern, etwa im Brotkasten, Brottopf oder Brotbeutel aufbewahren. Die Behälter sollten keine Löcher oder Schlitze haben, andernfalls trocknet das Brot viel rascher aus. Knusprige Brote und Kleingebäck werden schnell weich, wenn man sie luftdicht verpackt. Diese deshalb bis zum Verzehr luftig aufbewahren. Generell gilt: Helle Brote und Semmeln, das heißt, Produkte mit hohem Weizenmehlanteil, nur kurz lagern. Je größer der Anteil an Roggen, Schrot oder Sauerteig ist, desto länger hält sich Brot bei Raumtemperatur und richtig verpackt frisch. Damit Käse zu Hause möglichst lange frisch und aromatisch bleibt, ist er am besten dort lange aufgehoben, wo es gleichmäßig kühl ist (8 bis 12 °C) – im Keller, einer Speisekammer oder im Kühlschrank. Ist es zu warm, beginnt der Käse zu schwitzen und trocknet leicht aus. Um die Kühlkette nicht zu lange zu unterbrechen, sollten Fleisch und Wurstprodukte möglichst schnell und gut verpackt nach Hause in den Kühlschrank geschafft werden. Dazu eignet sich am besten eine Kühlbox oder zumindest eine Isoliertasche. Daheim das Fleisch aus dem Papier nehmen und im kältesten Bereich des Kühlschranks für maximal zwei bis drei Tage lagern. Da Frischfleisch sehr leicht Fremdgerüche annimmt und leicht austrocknet, sollten Sie es in einem zugedeckten Gefäß aufbewahren. Naturgereifte Würste und Schinken am Stück hingegen gehören in die Speisekammer – luftig, kühl, dunkel und hängend gelagert. Kühlschrankkälte schadet ihrem Aroma. www.genuss-guide.net


n e h c t h c ü r F , io B n e Gesta tem Hause! aus bes

Hoherteil Fruchtan

Rein ch io b logis

BIO FRÜCHTCHEN AUS BESTEM HAUSE. STAUDS.COM


52

Einkaufsnetz Regional Kaufen

Marktplatz Österreich Genuss Guide empfiehlt: bauernladen.at – die neue Plattform für Lebensmitteleinkauf direkt vom Produzenten. Regionale Transparenz und transparente Regionalität – darauf legen wir bei Lebensmitteln heutzutage größten Wert. Zu wissen, was wir essen, ist zum zentralen Qualitätsmerkmal herangewachsen und mitverantwortlich für das Genusserlebnis. Ab-Hof-Verkauf, Wochenmärkte, individuelle BioLäden, Feinkostläden, ja sogar spezialisierte Onlineshops bieten diese Transparenz, jedoch mit überschaubarem Angebot. Mit einem Füllhorn an wunderbaren Köstlichkeiten über alle Warengruppen und Regionen Österreichs hinweg kann keiner aufwarten – bis jetzt. plattform für geniesser bauernladen.at ist ein Marktplatz mit vollständigem Angebot an Lebensmitteln und Spezialitäten, auf dem sich Landwirte, Produzenten, die Gastronomie, der Lebensmittelhandel und private Verbraucher treffen. Die Plattform ist ideal für Genießer, die das Authentische suchen, für Wirte, Hoteliers und Ladenbetreiber, denen an höchster Qualität gelegen ist und die ihren Kunden besondere Lebensmittel bieten wollen. bauernladen.at ist für alle Teilnehmer kostenlos, Landwirte und Produzenten können ihr Angebot ohne Gebühren einstellen und pflegen. achtsamer umgang mit der natur Produzenten stellen auf bauernladen.at ihre Produkte vor, erzählen ihre Geschichten. Es sind Geschichten vom achtsamen und wertschätzenden Umgang mit der Natur, mit den Tieren und unseren Ressourcen. Es geht um Traditionen, die über Generationen weitergegeben wurden und dem Wissen, dass es gut ist. Hinter den Lebensmitteln steckt nicht nur eine Produktionsstrecke, sondern eine Philosophie. Sie macht neben der handwerklichen Produktion den Geschmack Genuss Guide 2019

aus. bauernladen.at ist eine redaktionelle Plattform, objektiv und unabhängig – sie ist somit auch eine verlässliche Orientierungshilfe zu den Themen wie nachhaltige Landwirtschaft und Naturschutz. bauernladen.at ermöglicht aber auch Transaktionen. Durchgeführt werden diese aber von den Landwirten und Produzenten selbst, nach eigenen Vorstellungen sowie zu deren Bedingungen. erweitertes genussspektrum Als Vermittler erweitert bauernladen.at das Genussspektrum der Österreicher. Selbst Klein- und Kleinstbetrieben gelingt es hier, ihre hervorragenden Produkte einem großen Publikum zu präsentieren. Auf der anderen Seite erhalten die Abnehmer flächendeckend umfassendes Wissen über das höchst kulinarische Angebot. Damit Gutes auch verschenkt werden kann, gibt es obendrein den bauernladen.at Genuss-Gut-Schein – das ideale Geschenk für Genießer, aber auch Firmen, denen Nachhaltigkeit am Herzen liegt. Eben dieses Engagement für den hochwertigen Genuss direkt vom Produzenten können wir als Herausgeber des Genuss Guide nur unterstützen. Die einzigartige Kombination aus einem vollständig abgebildetem Angebot, spannenden Neuigkeiten, einem Gutscheinsystem und einer B2B Auktionsplattform schafft alle Voraussetzungen dafür, dass Produzenten, Gastronomie, Lebensmittelhandel und private Verbraucher im Universum heimischer Genüsse gut zueinanderfinden.

www.genuss-guide.net


53

EinkaufsnEtz Regional Kaufen

www.genuss-guide.net

2019 GEnuss GuidE


54

genusswelten trends

Ein Leben voll Genuss Komm.Rat Leopold Wedl über Gaumenkitzel und kulinarische Trends. 1904 hat Leopold Wedl I. seine Kolonialwarenhandlung in Hall in Tirol eröffnet. 114 Jahre Wedl – einen großen Teil dieser Zeit haben Sie das Unternehmen geleitet. Sehen Sie sich als Genuss-Trendsetter? Ich war gerade mal 24, als mich mein Vater an die Spitze des Unternehmens gesetzt hat. Ich beschäftige mich also mein Leben lang mit Lebensmitteln, mit Trends und den Geschmacksvorlieben der Kunden. Letztendlich entscheidend war für mich aber immer die höchste Qualität der angebotenen Ware. Auf Frische und eine geschmackvolle Präsentation in den Märkten habe ich ausnahmslos größten Wert gelegt und damit sicher auch den einen oder anderen Trend am geschmackvollen Lebensmittelhimmel gesetzt. Eine Ihrer besonderen Vorlieben gilt dem Kaffee. Wie muss Kaffee schmecken? Mein Kaffee muss ein zartes Aroma von Trockenfrüchten sowie edlem Kakao und Vanillenoten haben. Für unseren italienischen Espresso, den ich bevorzuge, werden ausschließlich ausgesuchte Hochlandkaffeebohnen verarbeitet. Die schonende Verarbeitung und das Trommelröstverfahren führen zum unverkennbar samtigen Geschmack sowie der typisch dunkelbraunen Crema des kräftigen Espresso. Das Kaffeearoma stellt immer auch das Können des Röstmeisters unter Beweis. Zu scharf ist nie gut. Ob man den Kaffee dann mit oder ohne Milch oder Zucker trinkt, ist reine Geschmacksache. Wedl hat 2018 den Food Report veröffentlicht und sich dem Thema Käsegenuss gewidmet. Welche Neuigkeiten über unsere Genussvorlieben hat der Report gebracht? Käse ist beliebt. Während aromatischer Hartkäse häufiger von Männern bevorzugt wird, greifen Frauen eher zu Weichkäse aus Kuhmilch. Der Käsegeschmack wird ebenso durch das Alter beeinflusst: Nur ein Drittel der unter 30-Jährigen gibt an, gerne Käse zu essen. Ob Genuss Guide 2019

Parmesan, Brie, Emmentaler oder Mozzarella, die Österreicher können und wollen nicht auf ihre Käselieblinge verzichten. Ausgewählte Beilagen heben den Genuss auf ein neues Level und sorgen für Abwechslung: Acht von zehn Käsekonsumenten greifen dabei besonders gerne zum Brot. Trauben und Butter dürfen für die Hälfte der Befragten nicht fehlen. Für mich ist Käse und Wein wahrer Hochgenuss. Mit einem perfekt abgestimmten Wein wird das Genusserlebnis Käse unvergesslich. Welchen Wein bevorzugen Sie? Hier habe ich tatsächlich die Qual der Wahl. Der Weingeschmack wird von Trends geprägt. Mit über 1.000 heimischen und internationalen Spitzenweinen nimmt die Vinothek unter den einzelnen Sparten innerhalb des Handelshauses Wedl eine besondere Stellung ein. Unsere Sommeliers suchen aus den besten Sorten und Jahrgängen ausgewählter Kellereien jene Weine aus, die den Kriterien der Kunden entsprechen. Natürlich stehen die Weine heimischer Winzer bei mir ganz oben. Derzeit trinke ich auch gerne Weine aus Kroatien. Einer meiner Favoriten ist das biodynamische Weingut Roxanich. Die Weine reifen in Holzfässern von unterschiedlicher Größe und verbleiben lange auf den Pressrückständen. So entstehen mit der Liebe zum Wein wohl die besten Charakter-Weine Kroatiens. Sein „Motovun Projekt“ wurde kürzlich fertiggestellt. Er hat damit das modernste Weingut Kroatiens eröffnet. Oder die Weine von Giorgio Clai, dem atypischen istrianischen Winzer. Er lässt seine Weine mit viel Handarbeit und gnadenlosem Einsatz unter Berücksichtigung der Mondphasen auf trockenen Terrano-Kalkböden wachsen. Das sind wahre Schätze. Genussvoll einkaufen bedeutet für Sie? Eintauchen in die Genusswelt von kulinarischen Highlights. Ein umfassendes Vollsortiment ist die Basis für wahre Gaumenfreuden. www.genuss-guide.net


55

genusswelten

trends

www.genuss-guide.net

2019 GeNUSS Guide


56

brot backtradition

Brot macht Glücklich Barbara van Melle ist überzeugt, dass die Leidenschaft für wirklich gutes, handwerklich gebackenes Brot immer mehr Menschen eint. Was bedeutet Brot für Sie? Brot ist seit jeher unser wichtigstes Grundnahrungsmittel. Die große Bedeutung hat es aber leider verloren. Tatsächlich ist es so, dass der Werteverfall am Brot besonders deutlich zu sehen ist. Brot und Gebäck führt die Liste der Lebensmittel an, die am häufigsten weggeworfen werden. Auf der anderen Seite ist aber auch ein Aufschwung zu erkennen. Wir spüren wieder die Sehnsucht nach richtig gutem Brot, und es gibt sie auch noch, die richtig guten Bäcker. Die, die Brot noch aus besten Zutaten nach alter Tradition backen, die sich Zeit nehmen: Also Getreide, Sauerteig – er ist die Seele des Brotes –, Wasser, Salz und einige Gewürze wie Leinsamen oder Fenchel. Brot ist exemplarisch, um aufzuzeigen: Ja, wir leben industrialisiert, aber es gibt auch die Menschen, die es anders haben möchten. Kaum ein anderes Lebensmittel ist so vielfältig wie Brot. Wie geht es Ihnen mit diesem Überfluss? Wie viele Lebensmittel hat Brot an Wert verloren. Es ist innerhalb einer Generation zu einem Wegwerfprodukt verkommen. Dazu hat es tatsächlich nur eine Generation gebraucht. So kann das aber nicht weitergehen. Es braucht eine Kehrtwende. Es gibt die Menschen, die bewusst einkaufen, die nicht nur den Preis berechnen. Es gibt aber auch ganz viele, die industriell gefertigtes Brot und Gebäck kaufen. Handwerklich gefertigtes Brot ist ein Gegenkonzept, jeder hat die freie Wahl. Kulturgut oder Fast food?! Brot hat in den meisten Kulturen, wo es Getreideanbau gegeben hat, einen hohen spirituellen und rituellen Charakter. In der christlichen Religion gibt es unzählige Brotrituale. Zum Einzug in ein neues Haus schenkt man Salz und Brot als Glücksbringer. Wöchnerinnen legten ein Stück Brot unter das Kissen, um eine glückliche Geburt zu erbitten. Über Neugeborenen wurde das Brot Genuss Guide 2019

gebrochen, damit Leib und Seele gut gedeihen. Brot ist eines der ältesten Lebensmittel. Es ist aber auch das ideale Fast food – und hier spreche ich von gutem Fast food. In der Pause ein richtiges, gutes Hausbrot mit Butter und Schnittlauch ... Das geht schnell und schmeckt richtig gut. Kann man den Broteinkauf so planen, dass man nichts wegwerfen muss? Absolut. Wenn man gutes Brot kauft, wird man feststellen, dass es viel länger hält. Man kann mit Brot in der Küche aber auch richtig viel machen. Man kann es aufbacken, toasten, in die Pfanne legen und ein Spiegelei in die Mitte schlagen – das machen meine Kinder sehr gerne, man kann es mit Käse überbacken … das alles geht ganz schnell und schmeckt super. Wenn es dann tatsächlich zu trocken ist, bäckt man es und verarbeitet es zu Brösel. 80 % des Aromas stecken nämlich in der Kruste. Die Brösel werden dann wieder beim Brotbacken mit in den Teig eingearbeitet. Das macht das Brot aromatischer und gibt ihm Feuchtigkeit. Ihr Lieblingsbrot ist … Jedes Brot, das mit viel Zeit und handwerklich gebacken ist. Handwerk und gutes Getreide sind die Grundzutaten … und dann tu ich mir echt schwer. Es ist tatsächlich situationsabhängig und auch die Frage, wozu man es isst. Als Jause, also z. B. als Schnittlauch-Butterbrot, ist mein Favorit ein klassisches Hausbrot. Zu geräuchertem Fisch oder einem gutem Käse mag ich sehr gerne ein Baguette. Wichtig ist, dass es ein gutes Brot ist, das mit viel Zeit, Wissen und Geschick gebacken wurde. Barbara van Melle ist Journalistin, Buchautorin, Brotbäckerin und Gründerin von Kruste & Krume. Mehr über Brotgenuss, Backworkshops und das Brotfestival: www.krusteundkrume.at www.genuss-guide.net


57

brot

backtradition

www.genuss-guide.net

2019 GeNUSS Guide


58

BROT WISSENSWERTES

EMOTIONEN WECKEN BROT UND GEBÄCK SIND GRUNDNAHRUNGSMITTEL, ABER AUCH SEELENNAHRUNG. Der Duft von frischem Brot und Gebäck ist magisch. Sobald er in unsere Nase steigt, durchströmt uns irgendwie ein Gefühl der Zufriedenheit, oder wie Joachim Ringelnatz meint – ein ungeheurer Appetit auf Frühstück und aufs Leben. Frisches Brot und Gebäck ist in seiner Vielfalt beliebter denn je, denn Weizen und Roggen haben Verstärkung bekommen: Amaranth, Buchweizen, Dinkel, Hirse, Quinoa und Co. sind die Protagonisten, die lange Zeit in Vergessenheit geraten, jetzt wieder in den Mittelpunkt beim Brotgenuss rücken. WELTKULTURERBE UND GENUSSREGION Im Bäckerhandwerk und der bäuerlichen Herstellung, die die Vielfalt und Qualität des Brotes über die Jahrhunderte entwickelt und bewahrt hat, leben die alten Traditionen auch heute noch fort, wobei neueste Erkenntnisse der Wissenschaft stets in die Herstellung der Backwaren einfließen. Die Weitergabe des Wissens von Generation zu Generation, vom Meister zum Lehrling lassen lebendige Traditionen bestehen und kreative neue Brotsorten entstehen. Ein Tal in Kärnten ist für sein Brot bekannt. Das Lesachtaler Brot ist so einzigartig, dass es von der Unesco zum immateriellen Weltkulturerbe erklärt wurde. Eine Ehre, die sonst nur Landschaften oder Bauwerken zuteil wird. Doch im Lesachtal, dem abgelegenen Hochtal am westlichsten Zipfel Kärntens, bedeutete Brot Leben. Wenn man beobachtet, wie das Getreide unter widrigen Umständen den steilen Berghängen abgerungen wird, kann man dessen Wertschätzung erst verstehen. Sonnenblumen-, Leinsamen, Salz, Wasser, Brotgewürz, drei Sorten Mehl und Sauerteig – das sind die Zutaten des Lesachtaler Brots. Was es so besonders macht? Die Bäuerinnen fühlen den Teig, wissen, was er braucht, lassen ihm viel Zeit zum Gehen und schätzen jeden Bissen des wertvollen Lebensmittels. Im Niederösterreichischen Weinviertel gibt es die Genussregion Weinviertel Getreide. Gemeinsam mit Wein GENUSS GUIDE 2019

ist hochqualitatives Brotgetreide ein „Parade-Produkt“ der Region. Das Weinviertel Brot ist mit 1,5 kg ein gewichtiger Vertreter der Region, und durch die quadratische Form sowie dem integrierten Brotstempel leicht zu erkennen. Je größer das Brot, desto saftiger bleibt es. Außerdem ist es durch die Form das einzige Brot mit vier „Scherzln“. Auch die Tiroler setzten auf ihr Brot. Alle gewerblichen Bäcker des Bezirks Landeck arbeiten mit der regionalen Landwirtschaft zusammen und haben ein eigenes Brot entwickelt, das „Landecker Brot“. Insgesamt neun Landwirte bauen das Getreide zwischen einer Höhe von 700 und 1000 Metern an. Dadurch erhält der Roggen seinen intensiven Geschmack. Die Zutaten des „Tiroggl“ sind: Wasser, Mehl, Sauerteig und Salz. Gewürze und Geschmacksträger sind im Produkt keine enthalten. RICHTIGE AUFBEWAHRUNG Der ideale Aufbewahrungsort ist trocken und sauber, um die 18°C – bestens geeignet sind dafür Brotkästen aus Holz bzw. Steinguttöpfe. Wichtig ist die sorgfältige Reinigung des Brotbehälters – am besten mit Essigwasser. Alte Brotreste und Krümel sollten alle 2 bis 3 Tage entfernen werden. Brot gehört nicht in den Kühlschrank, denn dort wird es schnell altbacken und trocken, da ihm im Kühlschrank die Feuchtigkeit entzogen wird. Brot nicht luftdicht verpacken! Generell gilt: Helle Brote und helles Kleingebäck, das heißt, Produkte mit hohem Weizenmehlanteil nur kurz lagern. Je größer der Anteil an Roggen, Schrot oder Sauerteig ist, desto länger hält sich Brot bei Raumtemperatur und richtig verpackt frisch. Achtung: Wenn Brot einmal zu schimmeln begonnen hat, sollte es zur Gänze weggeworfen werden. Die vorhandenen Sporen wachsen meist kegelförmig tief ins Brot. Ein oberflächliches Entfernen geht daher nicht. www.genuss-guide.net


Frische

FLAMMKUCHENBÖDEN Schnell, gelingsicher und extra knusprig

Ganz nach meinem Geschmack – besonders dünn, extra knusprig – und in 7 Minuten essfertig. Traditionell nach original Elsässer Art besteht er nur aus feinstem Weizenmehl, Wasser, Rapsöl und einer Prise Salz. Einfach teigverliebt: www.tantefanny.at Besuche uns auf:

EINFACH TEIGVERLIEBT


60

feinkost spezialitäten aus europa

Bienvenue in Königs Welt Lebensmittel aus dem Mittelmeerraum haben eine lange Geschichte. Gerald König erzählt sie. Aus Italien, Frankreich, Spanien kennt man sie, die kleinen Spezialitätengeschäfte mit den lauten Händlern und ihren Geschichten darüber, wie wunderbar und einzigartig diese Pasta, jenes Olivenöl oder der Käse ist. Jedes Produkt hat eine Geschichte, und die wird gerne und mit großen Gesten erzählt. Die Menschen lieben das, und damit auch die angebotene Ware. Regionale, vertraute Produkte geben uns Sicherheit und sind ein wichtiger Aspekt der eigenen Identität. Wenn es um Herkunft geht, ziehen wir uns sehr gerne in unsere heimischen Küchen zurück. Gleichzeitig reizt aber das Unbekannte: Neue Geschmäcker und Gerüche ziehen uns magisch an und stillen ein wenig die Sehnsucht nach „mehr Welt“. Spezialitäten aus den Mittelmeerländern, aber ganz besonders aus Frankreich, stehen bei König in der Servitengasse im 9. Wiener Bezirk im Mittelpunkt. Das Besondere ist: Der Lebensmittelhändler bezieht die Ware direkt bei den Produzenten. Er ist zwar nicht laut, aber er kennt die Produkte sehr gut und er kennt vielfach auch die Menschen dahinter. Genuss ist Vertrauenssache. Bekannte französische Spezialitäten wie exquisite Rohmilchkäse, Champagner, Cidre, Austern, Foie gras, Olivenöl, Garvotte oder der französische Nougat haben immer auch eine Geschichte. Hier werden sie gerne erzählt. Jetzt weiß ich zum Beispiel, dass der Ursprung der Garvotte, das knusprige Gebäck aus der Bretagne, eigentlich eine Crêpe war, die zu lange gebacken wurde. In Frankreich kennt und liebt man die Marke, und ebenso die Geschichte dazu. Wenn das so ist, muss ich das natürlich probieren und bin schon sehr gespannt, wie es schmeckt. „Meine Kunden kennen sich zum Teil sehr gut aus und erwarten sich von mir eine ehrliche und richtig gute Beratung. Einfach ein G’schichtl zu erzählen, das funktioniert für mich nicht.“ Genuss Guide 2019

Man muss als Lebensmittelhändler seinen Kunden natürlich immer etwas Besonderes bieten. Austern sind da ein schönes Beispiel. Das Angebot variiert – übrigens gibt es sie frisch immer Mittwochs zum Mitnehmen oder gleich vor Ort mit einem Glas Champagner oder, das war der Hit in diesem Sommer, einem Gin Tonic mit Granatapfel. Bei König gibt es Gillardeau Austern aus der Bretagne oder auch Austern aus der Region Marennes-Oléron, der bei Weitem größten Austernkultivierungsregion Europas. König: „In manchen Claires – das sind die Zuchtbecken – setzen die Austernbauern lediglich ca. 30 bis 40 Austern pro Quadratmeter aus. Nach zwei bis vier Wochen werden sich diese Austern als „Fines de Claire“ brüsten können. Sie sind nun etwas fleischiger und ein wenig geschmackvoller.“ Es macht Freude, den Wienern den Austerngenuss ganz leger – wie in Frankreich – näher bringen zu können. Ein kurzer Schwenk in ein anderes Regal und damit nach Portugal zu Cantarà, einer der ältesten Fischkonservenfabriken. Jeden Tag werden die Fische frisch auf dem Fischmarkt eingekauft, dabei gilt: je fetter sie sind, umso zarter ist das Fleisch. Die Sardinen werden von Hand verlesen, in hochwertigem Olivenöl eingelegt und besonders schonend gegart. Die Qualität dieser Konserven ist unglaublich. Es geht König nicht nur um den Verkauf von Produkten. Es geht auch darum, den Kunden neue Geschmackswelten aufzuzeigen. Qualität ist dabei das entscheidende Kriterium. Deshalb gibt es bei König auch die Marke Cantarà. „Eingelegte Sardinen sind eine Delikatesse, wenn die Qualität stimmt.“ In diesem Spezialitätengeschäft gibt es noch viel zu entdecken. Champagner, zum Beispiel, und natürlich Wein. Für Gerald König selbst hingegen ist Kaviar der größte Genuss. Für ihn ist das nämlich eine Kindheitserinnerung. Aber das ist eine andere Geschichte. www.genuss-guide.net


61

feinkost spezialitäten aus europa

www.genuss-guide.net

2019 GeNUSS Guide


62

käse mut zu neuem

Mit genuss Reifen Über das schwarze Schaf, Mut zu Unbekanntem und der Reife für Käse. Margit, Josef und Eva betreiben ihren Hof Nuart vulgo Hafner in Waisenberg in Kärnten. Sie halten Schafe, Schweine und Hühner, produzieren in ihrer Hofkäserei unglaublich vielfältig Rohmilchkäse sowie andere Schafmilchprodukte und verkaufen diese an die Feinkostszene Österreichs. Was bedeutet eigentlich für Sie Käsegenuss? Käse ist an sich eine Form der Haltbarmachung von Milch. Daher ist es ganz klar, dass es für einen guten Käse in erster Linie gute Milch braucht. Für uns ist das die Rohmilch unserer Schafe. Wir achten auf eine natürliche Fütterung und darauf, dass es ihnen richtig gut geht. Käsegenuss ist dann auch Veränderung und Saisonalität. Der Geschmack und die Konsistenz unsere Käsespezialitäten verändern sich nämlich im Laufe der Saison, weil wir den Fettgehalt der Milch naturbelassen. Im Frühling und Herbst ist die Milch bedeutend fetter und eiweissreicher als in den Sommermonaten. Im Winter haben die Schafe übrigens Pause und damit auch wir. Von November bis Februar gibt es bei uns keinen Käse. Umso mehr freuen wir uns dann schon auf den Frühling, wenn es wieder in die Käserei geht. In jedem Fall geht es aber immer um Abwechslung. Das fängt schon beim Frühstück an. Da könnten wir keinen reifen Käse essen. Es gibt Brot mit frischem Topfen und Leinöl oder einem Frischkäse mit Kräutern. Die Kinder lieben die Fruchtjogurts … und natürlich die frische Milch. Warum Rohmilchkäse? Genießer geben Rohmilchkäse den Vorzug, und das lässt sich auch leicht erklären. Rohmilch hat Geschmack. Jede Veränderung, jede Manipulation der Milch beeinflusst die Qualität. Pasteurisieren, Homogenisieren, das Einstellen des Fettgehalts … so wird wertvolle Milch einheitlich gemacht. Wir brauchen für unsere Käserei lebendige Milch. Wir produzieren handwerklich, beobGenuss Guide 2019

achten den Reifeprozess. Unser besonderes Augenmerk richten wir aber darauf, die wertvollen Inhaltsstoffe und den Geschmack der Milch bis hin zu den verschiedenen Käsesorten zu erhalten. Rohmilchkäse schmeckt in Italien anders als in Frankreich, der Schweiz oder bei uns. Es liegt an der Fütterung, der Haltung, dem Klima und schließlich auch an den Bakterienkulturen. Das macht Käsegenuss spannend, bringt Abwechslung und Vielfalt. Wie soll guter Schafkäse schmecken? Wir sind uns da immer sehr einig, freuen uns über jede Weiterentwicklung und sind dann sehr gespannt, was unsere Kunden sagen. Über die Jahre haben wir selbst richtig viel dazugelernt. Schafkäse ist nämlich nicht nur Feta. Vor 30 Jahren – in unserer Anfangszeit – hätten wir nämlich selbst die reifen Schafkäse nicht gegessen, da der Geschmack sehr intensiv ist. Das sind keine Käse, die man so nebenbei isst. Sie brauchen Aufmerksamkeit, wollen genossen werden brauchen auch eine Begleitung wie ein gutes Glas Wein. Unser bekanntestes Produkt ist sicherlich das Schwarze Schaf. Zur Reifung wird der Käse in Holzasche gewickelt. Er zeichnet sich durch einen eigenwilligen Geschmack aus – entweder man liebt ihn oder eben nicht. Käsegenuss braucht in jedem Fall auch Mut. Mut, was Neues auszuprobieren. Bei Verkostungen treffen wir immer wieder Menschen, die schon bei dem Wort Schafmilch die Nase rümpfen. Wenn man sie dann aber überzeugt, mal ein Stück zu probieren und sich mit einem milden Käse an den Geschmack heranzutasten, sind fast alle begeistert. Für den Genuss von Schafkäse braucht es aber auch immer Offenheit und Wertschätzung für die Besonderheit der Produkte. Schließlich ist da noch das Verständnis für den preislichen Unterschied. Ein Schaf gibt eben nur einen Liter Milch am Tag. Mehr Info zu Nuart vulgo Hafner unter www.nuart.at www.genuss-guide.net


63

käse mut zu neuem

www.genuss-guide.net

2019 GeNUSS Guide


64

KÄSE WELCHER WEIN PASST?

GESCHMACKVOLLE PARTNERSUCHE DIE KOMBINATION VON KÄSE UND WEIN GILT ALS GÖTTLICHE FÜGUNG. Käse und Wein haben in der französischen Tradition – und die ist bekanntlich keine schlechte – einen Fixplatz. Kommt dann noch ein Baguette dazu, spricht man von der „Trinität der französischen Tafel“. Welcher Käse passt zu welchem Wein, und dann ist da noch die Brotfrage zu klären. Ein ganz einfacher Tipp: Vertrauen Sie dem „kollektiven Geschmack in den Regionen“. Weine und Käse aus einer Region passen in der Regel zusammen. Und bei Brot verlassen Sie sich einfach auf Ihren Geschmack. DIE RICHTIGE REIHENFOLGE ist entscheidend für das echte Geschmackserlebnis. Wenn mehrere Käsesorten angeboten werden, ist immer mit Frischkäse zu beginnen. Ideal ist ein frischer Ziegenkäse; zu Beginn am besten ohne Kräuter. Der Wein dazu sollte auch jugendlich und frisch sein. Eine kräftige Säure hilft, der Cremigkeit des Käses Herr zu werden, und nachdem der Käse selbst noch eine wenig ausgeprägte Aromatik hat, kann der Wein durchaus ein kräftiges Bouquet haben. Es bieten sich Wachauer Rieslinge oder Sauvignon Blancs aus der Südsteiermark an. Manchmal überrascht auch ein trockener österreichischer Sekt als Begleiter. Weiter geht es mit Weichkäse, wie etwa Camembert oder Brie. Diese Käse sind – wenn ein wenig gereift – bereits eine Spur kräftiger und aromatischer. Hier ist immer noch Weißwein angesagt, allerdings sollte auch dieser etwas voluminöser und vollmundiger ausgebaut sein. Der höhere Alkoholgehalt wirkt hier als Geschmacksverstärker. Zu empfehlen sind etwa Weißburgunder oder Chardonnay. Interessant können auch kräftige Grüne Veltliner aus der Reserve-Kategorie des Weinviertels sein. Einige Käsevarianten werden auch als Weinkäse angeboten. Das bedeutet, dass der Käse während der Reifung mit Rotweintrestern behandelt wurde. Der Käse nimmt den Geschmack des Weins auf eine sehr dezente GENUSS GUIDE 2019

Weise auf. Um das Geschmackserlebnis zu verstärken, sollte in diesem Fall natürlich der gleiche Wein angeboten werden, der auch schon zur Behandlung des Käses verwendet wurde. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass der Wein nicht allzu viel Gerbstoff hat. Wer hier zu Burgundern oder Weinen aus der Rebsorte Sankt Laurent aus der Thermenregion greift, liegt garantiert auf der richtigen Seite. KRÄFTIGE, WÜRZIGE KÄSESORTEN verlangen entsprechend kräftige Weine. Länger gereifter Bergkäse etwa wird am besten von sehr kräftigen und gut strukturierten Weißweinen begleitet. Prädestiniert sind hier vor allem Rebsorten, die von sich aus zu kräftigem Körper und Alkohol neigen. Ein kräftiger Traminer aus der Südoststeiermark kann zu außergewöhnlichen Geschmackserlebnissen führen. Bei Blauschimmelkäse wird die Sache einfach. Die Engländer haben es vorgemacht: Stilton und Port hat in der Welt der Wein-Käse-Kombinationen Schule gemacht. Die Roquefort-Käse dieser Welt sind ausschließlich mit süssen Weinen zu kombinieren. Die Engländer verwenden wie gesagt Port, die Spanier kombinieren ihren Cabrales mit Sherry und wir (Österreicher) affinieren unseren Blauschimmel mit einem gehaltvollen Süßwein aus der Thermenregion oder dem Burgenland. Natürlich gibt es auch schwierige Kombinationen. Sehr aromatische Käsesorten, die etwa mit Rotkulturen behandelt wurden. Hier ist eine Gratwanderung vonnöten. Einerseits haben diese Käse viel Eigenaromatik und verlangen einen nicht zu zurückhaltenden Wein. Andererseits sitzen in den Rändern meist Bitterstoffe, die kräftigen, tanninreichen Rotweinen das Leben schwer machen. In diesem Fall am besten ebenfalls zu vollmundigen und eher aromatischen Weinen greifen. Neuburger in hoher Erntequalität überrascht hier oft als universeller Galant. www.genuss-guide.net


Warum Alp- und Bergkäse von Alma am häufigsten ausgezeichnet wird. In den kleinen Alma Bergsennereien und auf den Sennalpen verwendet man nur unbehandelte Heumilch für die berühmten Käsespezialitäten aus Vorarlberg. Die Senner käsen so wie früher in großen Kupferkesseln und in Handarbeit den Alma Bergkäse g.U. und Alma Alpkäse.

alma_sennerin Alma Sennerin shop.alma.at


66

schinken geschmacksvielfalt

Warum in die Ferne Schweifen Gaby Kritsch über Schinken, Genuss und keine Kompromisse. Schinken ist seit jeher das essenzielle – und namensgebende – Thema bei Berger. Das Familienunternehmen in vierter Generation ist in Sieghartskirchen daheim und positioniert sich als regional verankerter Produzent, bei dem das Thema Tierwohl immer relevanter wird. Was ist die Grundzutat für Schinkengenuss? Ganz klar das Tierwohl – also gesunde, glückliche Tiere aus artgerechter Tierhaltung. Für mich ist das Wissen um die Herkunft entscheidend, und hier ist natürlich die Nähe zum Verarbeitungsort sehr wichtig. Es geht um natürliche Aufzucht, Futtermittel aus der Region und kurze Transportwege. Programme wie unser Tierwohl sowie regional-optimal stehen genau dafür. Die Tiere wachsen ausschließlich bei derzeit 40 ausgewählten österreichischen Bauern im Umkreis von maximal 50 Kilometern zu unserem Standort in Sieghartskirchen auf. Und weil auch ein REGIONAL-OPTIMAL Schwein ist, was es frisst, gibt es keine Kompromisse. Ein vollendeter Schinken entsteht dann aus dem harmonischen Zusammenspiel von Geschmack und Optik, Inhalt und Form. Bis es so weit ist, sind viele kleine und große Handgriffe nötig. Woran erkennt man einen guten Schinken? Für unsere handgelegten Kochschinken werden nur ganze Schlögelteile verwendet. So bestehen sie aus ein bis zwei natürlich gewachsenen Schinkenteilen. Bei genauer Betrachtung ist diese natürliche Struktur gut erkennbar. Ein hochwertiger Schinken enthält keine Bräteinschlüsse von diversen Kleinteilen. Die Schinkenkonsistenz soll zart und mürb sein und die Schinkenfarbe frisch rosa. Wichtig ist, dass der Fleischeigengeschmack trotz verschiedener Zutaten, wie Spargel, Kürbiskerne, Kren, etc. nicht übertönt wird. Welcher ist ihr Lieblingsschinken? Bei 60 verschiedenen Sorten liebe ich die Abwechslung, Genuss Guide 2019

wobei der knusprig gebratene Backofenschinken zu meinen absoluten Lieblingsschinken zählt. Wir orientieren uns stark an dem Trend, passend zur Saison zu essen, der sich hierzulande immer mehr durchsetzt. Die Klammer für Neuprodukte lautet daher immer Saisonalität und Regionalität. Woher nehmen Sie die Ideen für neue Schinken-Geschmacksrichtungen? Wir alle – die Familie, unsere Mitarbeiter und natürlich auch unsere Kunden – gehen mit offenen Augen und Geschmacksnerven durch die Welt. Wir lassen uns gern durch neue Gewürze und Zutaten inspirieren. An Ideen mangelt es uns nicht – doch leider hat der Handel keine ‚Gummi-Regale‘, und so schafft nicht jede neue Komposition den Einzug ins Regal. Genuss ist Schinken und was noch? Im Herbst und in der festlichen Weihnachtszeit liebe ich Pasteten. Pasteten zählen wegen ihrer aufwendigen Herstellung zu den wahren Delikatessen. Bereits im Frankreich des 15. und 16. Jahrhunderts erfreuten sich Pasteten in Adelshäusern großer Beliebtheit und stellten den Höhepunkt eines Festmahls dar. Für die Marillen-Pastete werden beispielsweise zarte Schweineleber und Schweinefleisch mit frischen Marillenstückchen und Schlagobers verfeinert. Bei der Preiselbeerpastete kommt auch noch Honig dazu. Sie schmecken fruchtig – und dennoch cremig zart. Highlight für Trüffelliebhaber ist die Trüffelpastete. Die Veredelung mit echten italienischen Trüffeln aus dem Piemont macht aus dieser Pastete eine ganz aparte Spezialität. Das natürlich-feine Trüffelaroma entfaltet sich zur perfekten Geschmacksnote. Wenn es mal ein bisschen deftiger sein soll, mag ich gerne ein Stück Bauerngeselchtes. Ländlicher Genuss, kräftiger Geschmack. www.genuss-guide.net


67

schinken geschmacksvielfalt

www.genuss-guide.net

2019 GeNUSS Guide


68

SCHINKEN SPEZIALITÄTEN

BEGEHRENSWERTE HÜFTE GEKOCHT, GERÄUCHERT ODER LUFTGETROCKNET – ÖSTERREICH HAT VIELE GESCHMACKVOLLE SCHINKENSEITEN! Grundlage für jeden Schinken ist der Schweineschlögel, der – auf welche Art auch immer – haltbar gemacht wird. Wenn in der Feinkostabteilung vom Prager Schinken feine Scheiben abgeschnitten werden, steigt die Vorfreude auf den Genuss. Sofort fallen einem der Kren, die Preiselbeeren und das knusprige Brot ein, die den Schinkengenuss zu einem kulinarischem Ereignis machen. Schinken ist die Königsklasse im Feinkostbereich. Qualitätskochschinken erkennt man auf einen Blick: Das Fleisch ist rosa, saftig und ohne grobe Fasern. Wer auf Echtheit setzt, sollte darauf achten, dass der Schinken eine Schwarte hat. Wahre Schinkenliebhaber lassen sich die feinen Scheibchen je nach Gusto frisch herunterschneiden. Variiert die Farbintensität der Schinkenscheiben, ist das ein Indiz für die Natürlichkeit des Stücks, denn der Ursprung sind verschiedene Muskeln des Schweins – je dunkler die Fasern des Endprodukts, desto mehr Bewegung hat das Tier gehabt. Je leichter das dünn geschnittene Schinkenblatt zerfällt, desto natürlicher ist das Produkt. Das Schinkenangebot ist bunt und vielfältig, regional und saisonal. Leichter Spargelschinken im Frühling, mild fruchtiger Marillenschinken im Sommer und Kastanienschinken im Herbst. Honig-, Kren-, Wacholder-, Whiskyschinken… der Fantasie der Produzenten sind bei Schinken keine Grenzen gesetzt. Es gibt aber auch die Puristen unter den Schinkenfreunden, für die ausschließlich der Kochschinken infrage kommt. Kochschinken wird umgangssprachlich auch als Beinschinken bezeichnet, wobei „Bein“ ein Synonym für Knochen ist. Es gibt Beinschinken (also konkret sind das die allermeisten), die nicht nur ohne Bein angeboten, sondern auch ohne Bein verarbeitet werden. Beinfreier Beinschinken wird – zumindest bei den österreichischen Herstellern – manuell zerlegt. Die werden dann geputzt, die besten Teile wie Schale und Fricandeau kommen in GENUSS GUIDE 2019

den Injektor, der eine Lake mittels feinster Nadeln ins Fleisch bringt. Anschließend sind die Massiertrommeln am Zug, in denen die Schinkenstücke nach speziell ausgearbeiteten Programmen bewegt und gedreht werden. Dadurch verbinden sich Eiweiß und Lake und das Stück wird vom Fleisch zum Schinken. In weiterer Folge wird geräuchert, gekocht und aus den einzelnen Stücken wieder ein ganzer Schinken gemacht – eine Presse in Keulenform, mit oder ohne zurechtgeschnittener und passend applizierter Schwarte, bringt den Schinken schließlich in Form. Der Beinschinken in seiner heutigen Form ist ein geschmackvolles Produkt aus der K. u. K.Monarchie. Weitere heimische Schinkenspezialitäten sind: Hammerfleisch: Dieser geselchte Rohschinken wird in aufwendiger Handarbeit aus den Hammen, dem Schlögel des Schweins, hergestellt. Die Hammen, die für die Herstellung des Loipersbacher Hammerfleisch ausgewählt werden, müssen einem hohen Qualitätsstandard entsprechen. Winzerrohschinken: Ein knochengereifter „Prosciutto aus dem Steirischen Weinland“ vom getreidegefütterten Edelschwein, mindestens 24 Monate gereift, mit Meersalz und Zucker gewürzt und luftgetrocknet. Oder ebenfalls aus der Steiermark, der luftgetrocknete VulcanoRohschinken, der bis zu 27 Monate gereift ist. Experten schwärmen: „Das Reifearoma ist von milder Feinheit geprägt, die Grundnote entschieden und beständig, alle Nuancen harmonisch balanciert.“ Eine besondere Delikatesse ist Mangalitzabeinschinken, der aus den Keulen von burgenländischen Mangalitzaschweinen stammt. Da die Schweine das ganze Jahr über im Freien verbringen und einen Großteil der Nahrung selbst suchen, ist ihr Fleisch besonders aromatisch. Die großzügige Fettschicht, die das Fleisch umgibt, macht die Schinken saftig und geschmackvoll. www.genuss-guide.net


Iss, wie du dich fĂźhlst! Nr.3 Der Genussvolle

W W W. B E R G E R - S C H I N K E N . AT


70

fleisch klasse statt masse

Avantgarde in Sachen Fleisch Klasse statt Masse, Tierwohl, „from nose to tale“, dry aged beef, moderner Zuschnitt … Die Fleischbank ist laut Duden eine alte österreichische Bezeichnung für Fleischerei, Arbeits- und Verkaufstisch des Fleischers, zentrale Verkaufsstätte für Fleischwaren. Der Name ist bei Höllerschmid Programm. Im unglaublich geschmackvollen und modernen Verkaufsraum in Walkersdorf wird ein umfangreiches Sortiment geboten. Es folgt der wiederentdeckten, aber eigentlich uralten Philosophie „von Kopf bis Schwanz“. Gemeint ist: Alle – auch die vermeintlich weniger wertvollen – Teile des Tieres werden verwertet. Von der Entenbrust bis zur Lammkeule, vom Schulterscherzel bis zum Saurüssel, von der Rindszunge bis zum Ochsenschwanz, vom Tafelspitz zum T-Bone-Steak, vom Leberkäse zur Käsekrainer. Manfred Höllerschmid ist Querdenker und deklarierter Genussmensch, geht gerne gut essen und lebt für Qualität. „Man muss nicht jeden Tag Fleisch essen. Aber wenn man sich dafür entscheidet, soll es aus regionaler, bäuerlicher Herkunft stammen und handwerklich verarbeitet sein. Es geht auch darum, das Besondere zu schätzen, Fleisch nicht als Massenware zu sehen. Also Klasse statt Masse und nur mit dem Besten zufrieden zu sein. „Niedrige Preise sind nicht unsere Stärke. Dafür aber hochwertige Produkte.“ In Ware übersetzt heißt das: Fleisch aus Österreich, aromatisch, saftig, zart, dennoch fest, schön marmoriert, im Muskel eingebundenes Fett, entsprechend gereift und handwerklich zerlegt. „Nicht Globalisierung, sondern die Stärkung der Regionen ist die Strategie der Zukunft! Gerade bei Lebensmitteln. Deshalb kommt der weitaus größte Teil des von uns verarbeiteten Fleisches aus Österreich, vorwiegend aus unserer näheren Umgebung in Niederösterreich.“ Der Qualitätsfanatiker hat mit dem Ötscherblick-Schwein sogar eine eigene Schweinerasse – eine Mischung aus Duroc und Edelschwein initiiert und „unter Vertrag“. Die Schweine leben auf einem Genuss Guide 2019

Hof in Niederösterreich im Außenklimastall, bekommen hochwertiges Futter mit viel Gerste und haben Zeit zu wachsen. Dafür liefern sie ein Fleisch, das fein marmoriert ist, einen hohen Anteil an intramuskulärem „kernigen“ Fett hat. Es ist saftig und geschmacksintensiv wie man es von Schweinefleisch kaum noch kennt. Die Essenz des guten Geschmacks ist für Höllerschmid aber das Dry-aged-beef, das bestgereifte Rindfleisch für charaktervolle Steaks und Kurzgebratenes. Bei der aufwendigen Dry-Aging-Methode hängen die Rinderrücken im Ganzen am Knochen bei optimalen Bedingungen 35 bis 42 Tage an der Luft, um danach noch bis zu 28 Tage im Vakuum zu reifen. So verliert das Fleisch Wasser und gewinnt enorm an Geschmack. Dry Aging ist heute eine unglaubliche Hightech-Sache. „Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftzirkulation sind die Schlüsselparameter, die man abstimmen muss und auch während des Reifeprozesses immer wieder anpassen muss.“ Die Trockenreifung des Fleisches ist jedoch eines der älteste Verfahren der Fleischreifung, also auch keine neue Erfindung. Fleischliebhaber, großteils sind es die Männer, sind aber ganz aufgeregt, wenn sie diese besonderen Stücke einkaufen. Damit das Fleisch aber das hält, was es verspricht, muss man auf die richtige Zubereitung achten: Wichtig ist, dass das Fleisch Zimmertemperatur hat, also rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen. Und: Das hochwertige Fleisch kommt am besten zur Geltung, wenn man es erst beim Anrichten nur mit grobem Salz und eventuell Pfeffer würzt. Was ist für Manfred Höllerschmid nun Genuss? „Für jeden hat Genuss eine andere Wertigkeit. Für mich ist ein Moment, der irgendwie perfekt ist, wahrer Genuss.“ Mal erlebt er diesen Moment in einem Gourmetrestaurant, mal in einem Wirtshaus, mal beim Würstelstand und natürlich ganz oft zu Hause. www.genuss-guide.net


71

fleisch

klasse statt masse

www.genuss-guide.net

2019 GeNUSS Guide


72

fisch know-how

Vom Kopf bis zur Flosse dass ein fisch kulinarisch viel mehr als filet hergibt, ist hierzulande noch unbekannt. Ganz im Sinne des Trends „from nose to tail“, den man vor allem aus der Fleischverarbeitung kennt, entpuppt sich auch der Fisch als ein geradezu holistisches Nahrungsmittel, von dem fast alle Teile verwertet und schmackhaft zubereitet werden können. Wie das gelingt, weiß Norbert Schuster, Fischexperte vom Premium-Fischhändler Eishken Estate. 1. Die Bäckchen Das äußerst zarte Fleisch ist eine wahre Delikatesse und zudem simpel in der Zubereitung. Mit verschiedenen Kräutern und feinen Gewürzen in Olivenöl angebraten sind sie ein wahrer Leckerbissen. „Sie eignen sich ausgezeichnet für diverse Pastagerichte, Salate, Suppen, Curry und Saucen. Besonders schmackhaft sind die Bäckchen von Kabeljau, Seeteufel und Zander. 2. Der Kopf Normalerweise wird dem Fischkopf (Karkasse) wenig kulinarische Bedeutung beigemessen, dabei verleiht er pikanten Fonds eine exquisite Note. Für die Zubereitung der Fischbrühe können unterschiedliche Fischköpfe verwendet werden. Die Kiemen entfernen, da diese Bitterstoffe enthalten, Fischkopf gründlich waschen und reinigen. Danach die Fischköpfe mit ein wenig Noilly Prat und in Scheiben geschnittenen Zwiebel, Sellerie, gelbe Rübe und Lauch ca. eine Stunde ziehen lassen – es darf nicht kochen. Fertig ist die Spezialität. 3. Die Leber Speziell die Leber des Wallers überzeugt mit ihrem besonders feinen Geschmack. Ihre Zubereitung ist unkompliziert und zeitsparend. Nach dem sorgfältigen Waschen die Leberstücke einfach in der Pfanne auf mittlerer Hitze eine Minute anbraten, zum Nachziehen ein paar Minuten zur Seite stellen und nach Geschmack würzen. Genuss Guide 2019

4. Die Flossen Die Fischflossen lassen sich hervorragend auf einer Platte grillen sowie braten und mit unterschiedlichen Saucen genießen. Gourmet-Tipp Skrei: Der besondere Kabeljau Es gibt ihn ausschließlich in Norwegen, wo er sich auch nur von Jänner bis April aufhält: der Skrei. Der Edelfisch wird international von Feinschmeckern und Genießern hochgeschätzt und seine Saison mit großer Freude erwartet. Jede Jahreszeit hat ihre kulinarischen Akzente. Eine noble Raffinesse der Wintermonate ist der Skrei. Durch die lange Wanderung baut der Skrei viel Muskelmasse auf, wodurch sein hellweißes Fleisch schön fest, mager, saftig und infolgedessen äußerst schmackhaft wird – was ihn unter Fischliebhabern sehr beliebt macht. Muscheln: Harte Schale – Delikater Kern Ob gebraten, gebacken, gekocht oder roh aus der Schale – Muscheln und Austern sind wahre Delikatessen. Allen voran ist die Bouchot-Muschel, als Königin der Miesmuscheln, ein Highlight auf jedem Speiseplan. Sie sind, mit ein wenig Handgeschick ganz simpel und schnell zubereitet, ein wahrer Gaumenschmaus. Innovativ: Österreichs einziges Salzwasserbecken Eishken Estate hat für die Muschel- sowie Austernaufzucht ein Salzwasserbecken entwickelt, in dem die Meerestiere mit der harten Schale lebend gehalten werden. Um dabei die optimalen Bedingungen und einen natürlichen Lebensraum zu gewährleisten, werden Ebbe und Flut simuliert. In dem rund 50 mal 100 Zentimeter großen Becken mit einem Fassungsvermögen von ca. 4.000 Litern, hält das österreichische Unternehmen über 500 Muscheln, darunter die beliebten Bouchot-Muscheln, Austern und Vongole. www.genuss-guide.net


73

fisch know-how

www.genuss-guide.net

2019 GeNUSS Guide


74

obst & gemüse nachhaltigkeit

Gedankensalat Einfach nur dasitzen und über Obst und Gemüse nachdenken – soviel Zeit muss sein. Peter Tichatschek Ich sitze im nördlichen Waldviertel auf einem klapprigen Holzbankerl am Waldrand – daneben eine Streuobstwiese. Es hat deutlich über 30 Grad. Das kleine Lüfterl bewegt das Kornfeld vor mir. Gedanken poppen wie Sprechblasen auf: Was muss Obst und Gemüse „können“, damit ich es gerne kaufe und esse? Kaufe ich ein, ohne Bedingungen zu stellen? Nein! Bedingung 1 poppt am Horizont auf: Mein Obst/Gemüse soll aus Österreich sein. Bedingung 2: Mein Obst/Gemüse soll am besten biologisch angebaut sein. Bedingung 3: Mein Obst/Gemüse soll reif sein. Bedingung reihte sich an Bedingung. Und dann stand da am Waldviertler Horizont das Wort „Selbstversorger“. Ein hehrer Gedanke. Schon während dem Versuch, die nötigen Quadratmeter für so ein Unterfangen zu berechnen, knurrte mein Magen. Nach einem kurzen Gedanken an den Aufwand und mein fehlendes Know-how als Obst- und Gemüsebauer war der Schriftzug „Selbstversorger“ auch schon wieder weg. Also auf zum nächsten Wochenmarkt. Brot, Milchprodukte, saisonales Gemüse und frisches Obst, das nehme ich alles mit und bin glücklich. Ich habe mit den ProduzentInnen geplaudert und sehe dank App auf der Apfelsaftflasche den roten Jungfernapfelbaum (Chrysofsker) auf seiner Wiese stehn. www.wildfrucht.at Nur Paradeiser vulgo Tomaten waren aus. Ausgerechnet! Was schon die Azteken in ihre Hochkultur aufnahmen, ist eben auch der Österreicher liebstes Fruchtgemüse. Ist Verknappung also die Lösung? Muss es immer alles und zu jeder Jahreszeit geben? „Popp“, die nächste Sprechblase erscheint: Ja – muss es! Ich liebe Paradeiser und will schließlich heute Abend einen Salat oder eine schnelle Pasta und nicht erst kommende Woche. Kein Vorwurf an die Marktstandler, sondern der Lauf der Zeit. Mehr Menschen – mehr Bedarf an Obst und Gemüse. Die heimischen Großbetriebe tun ihr Genuss Guide 2019

Bestes, um die Nachfrage zu bedienen. Daran sind aber dann auch Bedingungen geknüpft. „Popp“, „popp“ „popp“… Sechs Äpfel müssen in die Tasse passen, dürfen nicht zu groß oder klein sein, sonst funktioniert das beim Verpacken und Liefern nicht. Stichwort EU Normgurke. Gemüse muss immer verfügbar sein – schön gewachsen, reif und leistbar. So ein mehrere 10.000 Quadratmeter großes, klimaschonend klimatisiertes, perfekt bewässertes, schädlingsfreies Glashaus bewirtschaftet man auch nicht mal so nebenbei. Da steckt schon verdammt viel Know-how und Unternehmergeist dahinter. Bedingungslos geht da nix. Die Mischung macht´s. Der Gemüse-Selbstversorgungsgrad Österreichs liegt bei ca. 60 Prozent. Hunderttausende Tonnen Gemüse müssen importiert werden. Ob wir den CO2 Abdruck und den Geschmack akzeptieren, dafür sind wir Konsumenten ganz allein verantwortlich. Spitzenköchin Lisl Wagner Bacher sagte einmal zu mir: „Hin und wieder wollten Gäste schon im Februar Spargel essen. Einige waren etwas pikiert, weil ich ihnen den Wunsch nicht erfüllen konnte und wollte.“ Wir entscheiden also, was wir essen und können die wertvolle, kleinteilige Landwirtschaft in Österreich unterstützen. Die Vielfalt der Menschen, die sich tagtäglich um ehrliche Lebensmittel kümmern, gewährleisten die Vielfalt der Sorten und Arten in unserem Land. Das macht das Genussland Österreich erst aus. Die Tomaten für meinen heutigen Salat kommen also aus dem Supermarkt, der Rest vom Direktvermarkter. „Popp“: Die letzte Sprechblase poppt am Waldviertler Horizont auf. Die Mischung macht´s – und neben mir fällt ein knackig, frischer Klarapfel vom Baum. PS: Hallo Klimawandel Ein Hobbygärtner aus Wien hat unter großem Medieninteresse heuer in seinem Garten Bananen geerntet. www.genuss-guide.net


75

obst & gemĂźse nachhaltigkeit

www.genuss-guide.net

2019 GeNUSS Guide


76

bier regionalität

Vom Bier und seiner Heimat DER SPRUCH STAMMT AUS DEUTSCHLAND, österreichische Brauer haben ihn aber ebenfalls Begeistert aufgegriffen: „Bier braucht Heimat“. conrad seidl Seit gut 30 Jahren wird dieses Mantra vom Deutschen Brauerbund verbreitet, kaum eine Brauerei im Deutschen Sprachraum, die es nicht zeitweise aufgegriffen hätte, kaum eine Zeitung, die es nicht irgendwann gedruckt hätte. Und irgendwie passt es ja in den verbreiteten Trend zur Regionalität. Zum Umweltschutz passt es ebenso: Warum soll Bier, das zu mehr als 90 Prozent aus Wasser besteht, um die halbe Welt geschippert werden, wenn man doch gleich um die Ecke in einer Gasthausbrauerei oder wenigstens in der eigenen Region auch eine Brauerei finden kann, die sehr ordentliche Biere braut? Wobei „sehr ordentlich“ nicht reicht. Jeder hofft ja insgeheim, dass das Bier aus der eigenen Region nicht nur den Bieren von anderswo ebenbürtig ist, dass es nicht nur frischer ins Glas kommt – sondern, dass es eben besser ist. Also: irgendeine Besonderheit hat, die es auszeichnet. Unverwechselbar macht. Daher ist es eine der häufigen Anfragen, die einen Bierjournalisten erreichen: Könntest Du bitte ein paar Zeilen schreiben, was das Bier unserer Region so besonders macht? Hoffnungsvoller Blick der Tourismussprecherin, des Redakteurs der Lokalzeitung oder des Gestalterteams einer Fernsehsendung. Ja, mhmm, gern. UND DANN BEGINNT DAS NACHDENKEN: Einfach ist es ja für Köln – eigener Bierstil, geschützte Herkunftsbezeichnung (zumindest für den europäischen Raum). Schon schwieriger wird es, wenn man etwa an Einbeck denkt. Klar, da hat das Bockbier seinen Namen her. Aber nicht alle Biere aus Einbeck sind Bockbiere, und schon gar nicht kommen alle Bockbiere aus Einbeck. Nehmen wir das Wiener Lager: Das ist ein Bierstil von hoher historischer Bedeutung. Aber in Wien war er schon ausgestorben. Zwar haben sich österreichische Brauer lange darum bemüht, die „Erfindung“ der Untergärung in das Wien (oder eher das Kleinschwechat) des Jahres 1841 Genuss Guide 2019

zu verlegen – aber das hat nie so richtig zur Tatsache passen wollen, dass es längst vorher untergärige Biere in Bayern gegeben hat. Auch die Behauptung, dass alle Lagerbiere irgendwie vom Wiener Lager des Anton Dreher abstammten, lässt sich so nicht halten – schon eher kann man eine Verwandtschaft mit dem Pilsner Bier konstruieren. Das wäre aber eine ganz andere Geschichte und die würde aus Wien und Österreich wegführen. Das tut, nebenbei auch die Geschichte vom Wiener Bier, von dem es bis in die 1980er-Jahre geheißen hat, dass es authentisch ausgerechnet in Mexiko überlebt hätte. Wahr ist, dass Santiago Graf, ein aus Österreich stammender Brauer, ab 1882 in Mexiko das Toluca Lager gebraut hat, das mehr dem Wiener als dem Pilsner Stil entsprochen hat – und dass die Modelo-Gruppe Grafs Brauerei 1935 übernommen hat. Dass aber das Negra Modelo authentisches Wiener Lager gewesen ist, lässt sich mit den erhaltenen Wiener Rezepten nicht belegen. Eher schon stilgerecht war das Sam Houston Lager aus der Waterloo Brewing Company in Austin, Texas – leider ist diese Brauerei 2001 nach nur acht Jahren wieder geschlossen worden. Nicht immer ist Wiener Lager ein Erfolg gewesen – nicht in seiner Heimatstadt, die es in den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts vergessen hat und nicht in der Hauptstadt von Texas. Macht nichts: Immerhin gibt es seit Einführung des Hadmar der Weitraer Brauerei im Jahr 1994 wieder Wiener Lager aus Österreich – längst auch wieder aus Wien-Ottakring und aus Schwechat sowie aus etlichen Kleinbrauereien. Aber so detailliert will man vielleicht gar nicht in der regionalen Biergeschichte und ihren internationalen Verbindungen stochern. ODER FRANKEN: MIT DEM UNGESPUNDETEN GIBT ES ZWAR EINE REGIONALE SPEZIALITÄT, die so kaum anderswo gebraut wird – aber wenn man als Journalist vorschlägt, dies auch einmal richtig hervorzuheben, gewww.genuss-guide.net


77

bier regionalität

www.genuss-guide.net

2019 GeNUSS Guide


78

bier regionalität

rät man womöglich an einen Chefredakteur, der zufällig ganz sicher zu wissen glaubt, dass die wahre fränkische Spezialität doch das rauchbier wäre und man sich doch gefälligst diesem thema widmen solle. Und so weiter; und so fort. ganz schlimm wird es, wenn man über das „Spezielle“ einer region berichten soll, die einen bunten Mix an historischen Familienbrauereien und neuen Craftbierbrauern aufweist – vielleicht noch mit einer großen Konzernbrauerei mittendrin. „Diese bitte alle gleich behandeln und dabei schön das gemeinsame und ganz Spezielle der region herausarbeiten“, lautet so mancher auftrag, an dem man als seriöser Journalist zu scheitern droht. nun muss man fairerweise sagen, dass es die Brauereien selbst mit ihren ansprüchen der regionalität auch nicht leicht haben. Das zeigte sich im heißen Sommer des Jahres 2018 ganz besonders. in den Jahren davor hatte so manche Marktetingabteilung die idee entwickelt gehabt, dass die Brauerei doch „regional verwurzelt“ ist – und groß hinausposaunt, dass man nicht nur das Brauwasser (das dann in der Werbung mit allerhand mehr oder weniger passenden attributen versehen wird) aus der besten und schönsten gegend der Welt beziehe, sondern auch die Braugerste von lokalen Bauern anbauen lasse. das mag in guten JaHren eine halbwegs tragfähige Story im Sinne von „Bier braucht Heimat“ ergeben, in der die geschichte des Bieres vom Halm zum glas, vom fleißigen getreidebauern über den erfahrenen Braumeister bis zum kundigen Wirten erzählt wird. Was aber in Jahren wie 2018, in dem die gerstenernten in vielen regionen qualitativ und quantitativ hinter den langjährigen erfahrungen zurückgeblieben sind? nun könnte man sagen, dass das eben die natur ist. Schließlich hat es ja auch vor ein, zwei Jahrhunderten in den regionalen Brauereien dasselbe Problem gegeben: Familienbrauereien haben oft das getreide vom eigenen Feld im eigenen Haus vermälzt und damit gebraut, wie es eben möglich gewesen ist. Jahrgangsschwankungen waren damit quasi programmiert und wurden von den Kunden auch hingenommen. Man kannte es ja auch nicht anders. aber heutzutage? Da erwarten sich die Biertrinker völlig zurecht, dass „ihr“ Bier jahraus jahrein gleich schmecken soll. Was ja ohne Weiteres auch in Jahren mit problematischer ernte genuss guide 2019

möglich wäre – wenn man eben ausnahmsweise auf andere lieferanten zugreift. nur ist dann die schöne Story mit dem Bauern von nebenan nicht mehr für jede Brauerei und jedes Bier zu halten. aber, ehrlich gesagt: guter geschmack ist mir wichtiger als die Herkunft der rohstoffe. ÜberHauPt soLLte man es mit der regionaLitÄt niCHt aLLZu seHr Übertreiben. Denn so sehr Brauereien die regionalen Kreisläufe und vielleicht sogar das „terroir“ betonen, so gerne sehen es die meisten Brauer doch auch, wenn die eigenen Biere eben nicht nur in der heimatlichen region getrunken werden. Schön, wenn sich die lokalen Fans zur lokalen Brauerei bekennen. ebenso schön, wenn touristen in diese region kommen, um sich an den heimatlichen Bieren zu laben. aber natürlich ist es für eine Brauerei eine ehre (und meist auch ein sehr einträgliches geschäft), wenn sie das mehr oder weniger regionsspezifische Bier erfolgreich auf fernen Märkten etablieren kann. Österreichische Brauereien machen das mit großem erfolg – und es ist ihnen herzlich zu gönnen. als österreichischer Bierjournalist entwickle ich gewissen nationalstolz, wenn ich im Map room, meinem lieblingslokal in Chicago, Stiegl Bier als bestverkauftes Bier finde (auch wenn ich dann selber eher ein lokales Bier bestelle). Und ähnlich ist es mit meinem nationalstolz, wenn mir ein Hofstettner Bier in new York, ein Samichlaus in Shanghai, ein gusswerk-Bier in Helsinki oder ein gösser Bier in Moskau (wenn auch als lizenzprodukt) angeboten werden. Da freue ich mich einfach. Denn ich kenne ja die Kehrseite des Wunsches nach regionalität: Sie darf nicht zur Provinzialität verkommen – man kann nicht „Fair trade“ propagieren und gegen Welthandel sein, kann nicht nur von lokalen Produkten leben wollen, ohne anzuerkennen, dass andere regionen auch gute Produkte hervorbringen. Biere, die den weiten transportweg lohnen, eingeschlossen. es ist durchaus schön, dass man jetzt in Österreich etliche lokale und geschäfte findet, die belgische, amerikanische oder auch estnische und italienische Biere führen. Deutsches Kölsch und böhmisches Pilsner sowieso. Und umgekehrt kennt man es ja auch: Die Weltmarke Heineken ist längst in Österreich verankert. Bestellt man ein Heineken in Österreich, dann bestellt man ein heimisches Bier, denn gebraut wird es in Wieselburg. www.genuss-guide.net


ER REH N D ER O T A N F I N D E R ES E R ER BI L AG 4 1 DES 18

Genuss wie seinerzeit. Für Biergenießer von heute. 1841 braute Anton Dreher das erste untergärige Lagerbier der Geschichte. Seither verbindet man mit Schwechater Bier überall auf der Welt höchsten Biergenuss von besonderer Frische. Das Original Wiener Lager ist bernsteinfarben und überzeugt mit einer dezenten Bittere, die durch karamellartige, malzige Aromen unterstützt wird, ohne süß zu wirken. Das Original Wiener Lager jetzt neu in der 0,33L Flasche.


80

schokolade genuss pur

Genuss mit Verantwortung Chocolatier und Landwirt Josef Zotter über Schokoladenqualität und kreatives Schokotheater. Zartschmelzend zergeht sie auf der Zunge, setzt Endorphine frei, Stück für Stück reines Glück. Schokolade ist für viele der Inbegriff von Genuss. Was bedeutet Schokoladengenuss für Sie? Schokolade ist natürlich der pure Genuss, es muss aber die Basis stimmen. Zum Genießen braucht es für mich in erster Linie ein reines Gewissen. Genuss fängt immer in der Landwirtschaft an. Lebensmittel haben einen Ursprung, sie haben Wurzeln, wachsen, werden von Menschen geerntet. Bei Schokolade fängt der Genuss also bei den Kakaobauern an. Die Zusammenarbeit mit ihnen ist essenziell. Nur eine partnerschaftliche Zusammenarbeit kann Genuss bringen. Sie müssen wissen, für wen sie produzieren, so entsteht gegenseitiges Vertrauen. Genuss kann keine Einbahnstraße sein. Der Nachgeschmack von Schokolade kann sehr bitter sein, wenn man bedenkt, dass Kakaobauern unter härtesten Bedingungen arbeiten, während andere von den Früchten ihrer Arbeit profitieren. Die Produktion zu 100% Bean-to-Bar ist ebenfalls entscheidend: Von der Kakaobohne weg bis zur fertigen Tafel hat man die Qualität der Schokolade selbst in der Hand. Fairer Handel ist für mich entscheidend für Genuss. Massenbilanzierung ist der falsche Weg. Muss gute Schokolade handgeschöpft sein? Nein. Gute Schokolade ist, wie bereits besprochen, ehrlich. Ob sie dann handgeschöpft wird oder effizienter maschinell verarbeitet, hat nichts mit Qualität zu tun, sondern vielmehr mit Wirtschaftlichkeit. Früher waren Zotter Schokoladen rund fünfmal so teuer wie andere Marken, da alles händisch gemacht wurde. Heute hat sich der Preis dem allgemeinen Marktpreis angenähert. Bei mir wird es immer auch die handgeschöpften Schokoladen geben. Gegen einen Schokoladenroboter, der zum Beispiel Pralinen macht, ist aber gar nichts einzuwenden. Genuss Guide 2019

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Müssen Sie manchmal um eine Sorte kämpfen? Geschmack ist individuell. Kakao an sich ist bitter und kann daher hervorragend mit anderen Geschmacksrichtungen kombiniert werden. Das heißt aber nicht, dass jede Schokolade auch den allgemeinen Gusto trifft und sich verkaufen lässt. Geschmack verändert sich auch von Saison zu Saison. Letztes Jahr war etwa die Brennholz-Brenner-Schokolade mit getoastetem Holzbrand, hergestellt nach Barrique-Art mein Favorit. Wenn man von der Schokoladenmanufaktur in den Essbaren Tiergarten spaziert, passiert man einen Friedhof. Hier haben wir einige unserer Schokoladenkreationen und andere Ideen zu Grabe getragen, die nicht angenommen wurden. Manchmal kämpft man für eine Geschmacksrichtung, um später feststellen zu müssen, dass die Idee nicht ausgereift war. Das ist uns z. B. mit einer ZwiebelWeinfüllung passiert. Nach Reklamationen musste ich die Schokolade nochmals verkosten und feststellen, dass sie furchtbar schmeckt, da die Zwiebel den Geschmack mit der Zeit verändert hat. Oder Schokolade mit Fischgeschmack, für uns undenkbar. Die Chinesen, die noch keine Erfahrung mit Schokolade haben, glauben, das ist eine normale Kreation und finden sie super. Da sieht man die Schranken, die der Mensch im Kopf hat. Gibt es diese Schranken auch bei Ihnen? Ja und nein. Wenn man sich unsere manchmal irrwitzigen Schokoladen-Geschmacksrichtungen genauer ansieht, dann könnte man tatsächlich meinen, wir haben sie nicht mehr alle: Apfel-Karotten mit Ingwer, Caipirinha, Hanf und Mocca und so weiter. Aber es ist ein Konterpunkt zum ewig Gleichen. Genau aus dem Grund mache ich meine wohl auf den ersten Blick komischen Schokoladen. Weil wir alle Individuen sind. Und nicht immer alles gleich sein muss. Wenn man immer das Gleiche genießt, ist es irgendwann kein Genuss mehr. www.genuss-guide.net


81

schokolade genuss pur

www.genuss-guide.net

2019 GeNUSS Guide


Wenn Genuss zur Kunst wird.

www.szigeti.at


burgenland

burgen land www.genuss-guide.net

2019 Genuss guide


84

GEWINNER DES genuss GUIDE AWARD 2019 Der beste Genussladen im Burgenland

Die Genussquelle Rosalia

7202 Bad Sauerbrunn, Schulstraße 14, 02625/20270, www.die-quelle.at In dieser Vinothek & Greißlerei wird man genussvoll zu Spezialitäten aus dem Burgenland verführt. Die angebotenen Weine kommen ausschließlich aus dem Burgenland mit Schwerpunkt Region Rosalia. Bedacht auf beste Qualität, kultivieren die engagierten Winzer Hans Bauer, Heinz Döller, Alfred Fischer, Herbert Lassl, Anton Piribauer, Franz Steiger, Hans Waldherr, Weingut Esterhazy, Tremmel, K+K Wieder, Kirnbauer, Rotweine Lang, Gager, Sommer sowie Paul Lehrner in der Großlage Rosalia beste Weiß-, Rosé- und Rotweine. Die breite Palette an Genussprodukten reicht von Nudeln der Familie Werkovits, Brände und Liköre, Süßes vom Obsthof Pankl aus Pöttsching, Wildprodukte von Franzl’s Bauernladen, Genuss Guide 2019

Schafskäse von Hautzinger, Honig und Fruchtaufstriche, würzigen Chutneys und Pesti, Wurstspezialitäten (Schwein, Rind, Lamm und Gans) sowie verschiedene Öle und Senfsorten. Schokoladige Versuchungen gibt es von der Pralinenmanufaktur Spiegel und vieles mehr…Die Genussregionen Wiesener Ananas Erdbeere, Kittseer Marille, Südburgenländische Kräuter sowie Leithaberger Edelkirschen sind mit Produkten vertreten. Fruchtsäfte, Fruchtaufstriche und -Gelees runden das Angebot ab. Bei einem Besuch kann man die regionalen Köstlichkeiten z. B. als burgenländischen Antipastiteller mit feinstem Wulkaprosciutto aus Pöttelsdorf genießen und mit einem prämierten Achterl Wein aus der Region Rosalia anstossen. www.genuss-guide.net


85

Burgenland

antau · bad sauerbrunn · BAD TATZMANNSDORF · BADERSDORF

Antau

Markus Hergovits Nah&Frisch

7042 Antau, Untere Hauptstraße 17, 02687/62138 www.nahundfrisch.at/hergovits Das Motto des Genussgreißlers Markus Hergovits im Herzen des Wulkatales lautet: Essen ist ein Bedürfnis, Geniessen ist eine Kunst. Regionale Partner beliefern den Nah&Frisch Markt in Antau mit köstlichen Produkten wie Brot, Speck, Ziegenmilch, Rosalia-Whisky, Gin aus Horitschon, Pannonischem Safran und Golser Bier. Das Bio-Sortiment ist umfangreich und zieht sich durch praktisch alle Warengruppen. Die Genussregionen wie Wiesener Ananas-Erdbeere, Seewinkler Gemüse, Leithaberger Edelkirsche, Kittseer Marille und Mittelburgenland Kästen und Nuss haben hier eine starke Plattform ebenso wie Marchfelder Gemüse, Marchfeldspargel, Waldviertler Erdäpfel oder Fleisch vom Tullnerfelder Schwein. Fisch gibt es frisch oder auch geräuchert. In seinem Element ist der Genussgreißler aber auch dann, wenn es um das Weinangebot geht. Alle Weine vom Weingut Migsich gibt es übrigens zu Ab-Hof-Preisen!

Ebony mit einem Kakaoanteil von 96 Prozent sind unter Schokoladenliebhabern ebenso Topseller wie die Karamellschokolade oder die Trinkschokolade, die in 13 Sorten erhältlich ist. Schokoherzen schlagen höher! Onlineshop! Badersdorf

Aloisia’s Mehlspeis & Kaffeestub’n

7512 Badersdorf, Untere Dorfstraße 29, 03366/77369 www.aloisia.at

Bad Sauerbrunn

Die Genussquelle Rosalia

Genuss Guide Award

Aloisia’s Mehlspeis & Kaffeestub’n

7202 Bad Sauerbrunn, Schulstraße 14 2019 02625/20270 www.die-quelle.at Gewinner des Genuss Guide Award 2019, „Bester Genussladen im Burgenland“, siehe Seite 84

Die Genussquelle Rosalia Bad Tatzmannsdorf

Pralinen Manufaktur Spiegel

7411 Bad Tatzmannsdorf, Tatzmannsdorfer Straße 55 03353/8482-0 www.hotelspiegel.at Ein burgenländischer Familienbetrieb mit einer großen Leidenschaft für Pralinen und Schokolade aller Art – die Herstellung der Spiegel-Pralinen begann im Jahr 2000 mit der Produktion von drei Sorten. Im Laufe der Zeit sind daraus 160 Rezepturen entstanden, darunter viele sehr spezielle und saisonale Kreationen, z. B. mit Himbeer/Safran, Kirschpfefferoni oder Uhudlergelee mit weißer Schokoladenganache, die liebevoll in Handarbeit hergestellt werden. Feinste Zartbitterschokoladen wie Costa Rica, Ecuador, Peru oder www.genuss-guide.net

Aloisia Bischof, mit der burgenländischen Tradition der Hochzeitsmehlspeisen aufgewachsen, wollte diesen Brauch bewahren. Wie in alten Zeiten werden mit hochwertigen, natürlichen und frischen, überwiegend aus der unmittelbaren Region stammenden Rohstoffen, Torten und hochzeitliche Mehlspeisen hergestellt. Aber auch traditionelle Mehlspeisen wie Kleingebäck, Schnitten (darunter Schwarzwälder Kirsch-, Eierlikör-, Malakoff- oder Tiramisuschnitten), Lebkuchen oder burgenländische Schmankerl verführen in der sehr einladenden und gemütlichen Kaffeestub’n mit Wintergarten zum Genuss. Insgesamt kann man aus über 60 verschiedenen hausgemachten Sorten wählen. Zusätzlich wird, abhängig von der Jahreszeit, das Sortiment um saisonale Mehlspeisen erweitert. Selbstverständlich gibt es auch Süßes in Bio-Qualität, Kürbiskernöl, Schnäpse & Liköre, Nudeln, Knabberkerne, Tee, Säfte, Wein, Honig & Marmeladen aus der Region. Dem Trend zum leichten Essen wird ebenfalls Rechnung getragen. So werden zum Beispiel fettreduzierte, glutenfreie und zuckerreduzierte Produkte angeboten. Die süßen Verführungen kann man auch über den Onlineshop bestellen. 2019 GENUSS Guide


86

Burgenland bildein · BURGAUBERG-NEUDAUBERG · drassmarkt · eisenstadt

Bildein

Lendl’s Backstube

7521 Bildein, Hauptstraße 132, 03323/2915 www.lendls.at In der kleinen Backstube in Bildein werden von Erich Lendl und seinem Team aus ausgewählten Zutaten aus der Region köstliche Mehlspeisen aller Art zubereitet. Von der traditionellen Hochzeitsmehlspeise bis zu Dekor- und kunstvoll gestalteten Hochzeitstorten ... seine Liebe aber gehört dem Lebkuchen: So hat er mit dem „Bildeiner Lebkuchen“ und dem „Pinkataler Lebkuchen“ aus regionalen Zutaten einen bereits mehrfach ausgezeichneten Genuss kreiert. Auch die Lebkuchenstangen (gefüllt mit Uhudlermarmelade, Marzipan- oder Aranzinifüllung) sowie die Weinbauern-Winzerbusserl und -Stangerl, wo im Teig der Wein mitverarbeitet wird, verführen zum Genuss ebenso wie das köstliche Dessert-Buffet. Aber auch Salz- und Käsepikanterien als ideale Begleitung zum Wein dürfen nicht fehlen. Die freundliche Bedienung komplettiert den sehr guten Gesamteindruck.

lette reicht von 6 Ei-Teigwaren wie Bandnudeln, Fleckerln, Hörnchen, Makkaroni, Suppeneinlagen sowie bunte Teigwaren, aber auch Spezialitäten wie Bärlauch-, Steinpilz-, Vanille- oder Chilinudeln. Nudelliebhaber werden hier besonders köstlich verführt. Onlineshop! Eisenstadt

Bäckerei Altdorfer

7000 Eisenstadt, Hauptstraße 10, 02682/62356 www.altdorfer.at Filialen: Altes Backhaus in der Eisenstädter Fußgängerzone, Altes Stadttor in Eisenstadt, Großhöflein.

Burgauberg-Neudauberg

Biohof Labonca

8291 Burgauberg-Neudauberg, Hauptplatz 6, 03383/3349 www.labonca.at Die Biohof Labonca ist ein Paradies und ein naturbelassenes Zuhause für Sonnenschweine und andere Tiere. Im Hofverkaufsladen sauGUT& KOSTbar wird ein großes Sortiment an Bioprodukten geboten. Neben Frischfleisch vom Sonnenschwein, Les-Bleus Hähnchen, Bergschecken-Rind und steirischen Wurstspezialitäten gibt es Öle, Säfte, Marmeladen, Getreide und natürlich süße Köstlichkeiten. Erlebnis-Bauernhof mit Besichtigungsmöglichkeiten und Verkostungen. Über den Onlineshop kann man sich die Schmankerln gekühlt nach Hause liefern lassen. DraSSmarkt

Werkovits Nudeln

7372 Draßmarkt, Hauptstraße 7, 02617/2216 www.werkovits-nudeln.at

Bäckerei Altdorfer

Seit 1746 steht der Name Altdorfer in der Region für gewachsenes Handwerk. Die Angebotspalette reicht von Traditionsprodukten über aktuelle Trendbrotsorten wie beispielsweise das Nussbrot, Dinkelvollkornbrot, Purpurleinsamenbrot bis hin zu verschiedenen Dinkelgebäcken. Der Tradition entsprechend werden für die Brote ausschließlich täglich neu angesetzte Natursauerteige verwendet. Süße Spezialität des Hauses ist die Haydnrolle aus einem mit Powidl gefüllten Lebkuchenteig, umhüllt von Marzipan und Schokolade. Genüsse wie Rahmkipferl, Dinkel-Topfen- und Versöhnungsstangerl werden nach alten Hausrezepten hergestellt. Sündhaft gut! Catering mit kaltem Buffet und auch mit warmen Speisen.

Bäckerei Linauer & Wagner

Werkovits Nudeln

„Es ist Zeit für bessere Nudeln.“ Mit diesem Anspruch produziert Werkovits hausgemachte Teigwaren aus den besten Zutaten wie Eier aus eigener Bodenhaltung. Die ProduktpaGenuss guide 2019

7000 Eisenstadt, Domplatz 2, 02682/62630 www.linauer.at Brot und Gebäck von Linauer & Wagner ist bekannt für Geschmack und Qualität, das bestätigt sich auch in dieser Eisenstädter Filiale. Kraft und Vitalität sind für Linauer sehr wichtig, so wurde der neue Platz für die Produktionsstätte in Lichtenwörth von einem Geomanten vermessen. Brotspezialitäten wie Bio Vital Dinkelbrot, Vital Aloe Vera Spitz, Steinofen Roggenbrot, Vollkornbrot oder dem neuen Walterbrot (weizen- & laktosefrei, ohne Zusatz von Hefe) oder kleinem süßen Gebäck wie Erdbeerknöderl, Striezel, Topfenteigeckerl, Nussbeugerl oder Versöhnungsstangerl schmeckt man die Kraft. Feinste Mehlspeisen und Konditoreiprodukte wie Rondo de Coco- oder Limetten-Mango Delicioso, die kleinen Minitörtchen oder der Florentinerguglhupf schmecken sündhaft www.genuss-guide.net


87

Burgenland eisenstadt

gut. Ebenso im Programm sind die herzhaft-pikanten Brezen und köstliche Snacks, die man probiert haben muss. Weitere Filialen im Burgenland: Eisenstadt, Mattersburg, Neudörfl und Gols.

Bauernladen Eisenstadt

7000 Eisenstadt, Lobäckerstraße 6, 0650/4027717 w w w. f a c e b o o k . c o m / p a g e s / B a u e r n l a d e n - E i s e n stadt/716299885059141 Der kleine, urige Bauernladen glänzt mit einem großen Angebot an regionalen Bioprodukten sowie Spezialitäten aus den Genussregionen des Burgenlands. Die Palette reicht vom Obst wie Kittseer Marille, Wiesener Ananas Erdbeeren, Südburgenländischer Apfel über Seewinkler Gemüse und Südburgenländische Kräuter bis hin zu Weidegans, dem Pannonischen Mangalitzaschwein, dem Zickentaler Moorochsen – von dem es hier hervorragenden Schinken gibt – Lammfleisch und -würstel von Hautzinger, Produkte der Fisch Farm in Sigless, Schmankerln aus der Region, Bio-Puten aus Oberschützen, aber auch Fruchtsäfte von Pankl, Bioweine, Uhudler und Uhudler Sekt oder Nudeln von Werkovits. Die Bedienung ist herzlich und kompetent. Öffnungszeiten: Mi, Do, Fr 9:30 bis 16:30 Uhr, Sa 9:00 bis 13:30 Uhr.

Spar-Gourmet

7000 Eisenstadt, Hauptstraße 13, 02682/63940 www.spar.at Der Spar-Gourmet in Eisenstadt ist ein feinkostorientierter Markt mit einem überragenden Angebot an hochwertigen Lebensmittelspezialitäten. Wenn man das Besondere sucht, dann wird man hier sicher fündig: An der Käsetheke wird bei hervorragender Beratung eine große Auswahl an Spezialitäten aus dem In- und Ausland (wie z.B. Stilton, Jacobean und Sagederby, aber auch die Genussregionen sind unter anderem mit Murtaler Steirerkäs vertreten) angeboten, und auch bei Wurst und Schinken besticht die breite Produktpalette mit zahlreichen Biovarianten. Eines der Highlights des Marktes ist die Obst-und-GemüseAbteilung: eine tolle Auswahl von Produkten aus aller Welt in perfekter Qualität und Frische, auch hier mit Vertretern der Genussregionen wie Marchfeldspargel oder Wiesener Ananas Erdbeere. Das herrlich duftende Brot und Gebäck wird frisch von regionalen Anbietern geliefert, und in der Weinabteilung lacht das Herz des Genießers: Eine breite Palette an Exquisitem aus Österreich, Frankreich, Spanien oder Chile wird hier geboten.

VollkornBiobäckerei Waldherr 7000 Eisenstadt, Kleinhöfleiner Hauptstraße 39 02682/61008-0 www.vollkornbaeckerei-waldherr.at

Bauernladen Eisenstadt

Bio von Ihm

7000 Eisenstadt, Pfarrgasse 14, 0676/9334702 www.biopreisegger.at Der Bio-Laden in Eisenstadt! Aus eigenem Anbau stammen Getreide (Dinkel, Roggen, Weizen) sowie diverses Obst (Erdbeeren, Kirschen, Marillen, Pfirsiche, Äpfel, Zwetschken und Birnen). Fruchtaufstriche sowie Brot, Gebäck und Mehlspeisen sind aus eigener Produktion. Aber auch Wein, Bier und Schnäpse vom Hof werden angeboten. Die Käseauswahl spielt viele gechmackvolle Stücke, darüber hinaus werden zahlreiche andere Lebensmittel, die aus der biologischen Landwirtschaft bzw. von bekannten Bio-Marken (z.B. Sonnentor) kommen, angeboten: Nudeln, Gewürze und Kräuter, Aufstriche, Tee und Honig, aber auch verführerische Schokoladen. Und nicht zuletzt wegen der sehr freundlichen und kompetenten Beratung zahlt es sich aus, hier vorbeizuschauen. Öffnungszeiten: Do 14:00 bis 18.:00 Uhr, Fr 8:00 bis 18:00 Uhr. www.genuss-guide.net

Vollkornbäckerei Waldherr

Verkaufstellen: 8010 Graz, Gleisdorfer Gasse 21; 1010 Wien, Marc-Aurel-Straße 4; 1060 Wien, Am Naschmarkt, Höhe Theater a.d. Wien. Der kleine und handwerklich orientierte Betrieb stellt seit 20 Jahren Brot und Gebäck im liebevoll renovierten Winzerhaus streng nach den Richtlinien der Vollwerternährung her. Die Bäckerei zählt zu den Top-Adressen, wenn es um echte Vollkornprodukte geht, das feine Gebäcksortiment – darunter Spezialitäten aus alten und alternativen Getreidesorten wie Kamut, Amaranth oder Dinkel – wird sehr geschmackvoll präsentiert. Eine Besonderheit ist das Vollkorn-Bio-Quinoabrot mit dem FAIR-TRADE-Gütesiegel. Das kompetente und sehr freundliche Personal erklärt gern die Besonderheiten der jeweiligen Produkte (die übrigens ausschließlich in Bioqualität oder vegan hergestellt werden). Für Zöliakie-Patienten gibt es glutenfreies Gebäck, und auf 2019 GENUSS Guide


88

Burgenland eltendorf · frauenkirchen · gols · GROSSHÖFLEIN

Bestellung werden Brot und Gebäck abgestimmt auf individuelle Allergien zubereitet. Aber auch Genießer von Süßem werden hier fündig: Kamutbananenschnitte und Teegebäck gibt es ebenso wie Mohnrollen oder vegane Sesamtaler und Croissants. Vervollständigt wird das Angebot mit feinen Fruchtaufstrichen. Eltendorf

Uhudlerei Mirth

7562 Eltendorf, Kirchenstraße 7, 03325/2216 www.uhudlerei-mirth.at Das Herz von Familie Mirth schlägt für den Uhudler sowie für Wild- und Waldschweinprodukte, aber auch für Reh und Hirsch. Aus sorgfältig ausgewählten Rohstoffen werden einzigartige Geschmackserlebnisse kreiert, die man im Shop oder online kaufen kann. Frauenkirchen

keinem gut sortierten Delikatessgeschäft des Landes. Unbedingt probiert haben muss man die Maulbeeren mit Ribisel oder die Roten Kirschpfefferoni. Es gibt viele Besonderheiten wie Umurken, also extra große Gewürzgurken oder extrascharfen Zitronenchili. Man kann die köstlichen Produkte aber auch direkt am Hof kaufen. Ab Hof gibt es ab Juli auch bunte frische Bio-Paradeiserkörberl, dekorative und köstliche Bio-Knoblauch-Zöpfe sowie Bio-Zwiebelraritäten – ihr Geschmack ist so unterschiedlich wie ihre Herkunft. Gols

Sektkellerei Gebrüder Szigeti

7122 Gols, Sportplatzgasse 2a, 02173/2167 www.szigeti.at Jahrhundertealtes Know-how aus der Champagne, gepaart mit neuester Technik und Ideen: So produzieren die Brüder Szigeti feinsten Sekt und Frizzante in Gols. Die Sektkellerei wurde in Frankreich, der Heimat der besten Schaumweine der Welt, geplant und konzipiert. Den sortentypischen Geschmack der heimischen Trauben – die großteils von den Weinbergen aus der direkten Nachbarschaft, der Region Seewinkel, kommen – in seinem Sekt „einzufangen“, das war von Anfang an das erklärte Ziel von Kellermeister Norbert Szigeti. Onlineshop! GroSShöflein

Altes Kaufhaus

7051 Großhöflein, Hauptstraße 81, 0664/3955349 www.alteskaufhaus.at Bio-Hofladen Rommer

Bio-Hofladen Rommer

7132 Frauenkirchen, Kirchenplatz 11, 02172/2496 www.biohofladen-rommer.at Im Bio-Hofladen der Familie Rommer – der übrigens während der Erntezeit ohne Personal auskommt und in dem man dann auch bei der Bezahlung auf die Ehrlichkeit der Kunden setzt – findet man praktisch alles, was das Burgenland an Bio-Genussprodukten hergibt: Vom eigenen Feld kommt frisches Gemüse je nach Saison wie Kartoffel, Knoblauch, Paradeiser und Kürbisse. Neben den eigenen Produkten werden auch biologische Erzeugnisse von Partnerbetrieben angeboten: Die Produktpalette umfasst somit verschiedene Kartoffelsorten, Paprika, Paradeiser, Zwiebel, Zucchini, Knoblauch, Honig, Apfelsaft, Traubensaft, ApfelKarottensaft, Holunder-Karottensaft, Kräuter, verschiedene Tees, Hirse, Popcorn, Kürbiskernöl und Schafkäse sowie Eier aus Freilandhaltung.

Stekovics

7132 Frauenkirchen, Schäferhof 2, 0676/9660705 www.stekovics.at Stekovics‘ eingelegte Köstlichkeiten wie Paradeiser, Apfelpaprika, Chili, Gewürzgurken, Herbsthimbeeren ... fehlen in Genuss Guide 2019

Altes Kaufhaus

Regina und Ludwig Rokob bringen mit ihrem „alten Kaufhaus“ die Vielfalt der regionalen Produkte unter ein Dach. Das mit Sorgfalt ausgewählte Angebot umfasst ausschließlich Kostbarkeiten aus der Region wie Pöttelsdorfer Wulkaprosciutto, Südburgenländische Schnecken, Großhöfleiner Hartweizennudeln .... neben frischem Obst und Gemüse auch Milchprodukte von Kuh, Schaf und Ziege, Brot, www.genuss-guide.net


89

Burgenland

grosspetersdorf · KEMETEN · KÖNIGSDORF · KOHFIDISCH · KUKMIRN

Fleisch, Wurst, Eier, Nudeln. Spezialitäten gibt es auch im Glas. Chutneys und Marmeladen werden ebenso geboten wie Blütensalze, Schnaps und Likör. Das Weinangebot ist klein, aber fein. Alle örtlichen Winzer sind vertreten. Das Kaufhaus hat jedoch nur zweimal wöchentlich geöffnet, nämlich dienstags von 15:00 bis 19.:00 Uhr und freitags von 9:30 bis 19:00 Uhr. Bestellen kann man aber auch online oder persönlich. GroSSpetersdorf

Blumentalladen

7503 Großpetersdorf, Wildentengraben 8, 0664/9160888 www.blumentalladen.at Ein kleiner Laden für Feinschmecker und Bio-Begeisterte. Liebevoll werden hier nicht nur besondere Lebensmittel angeboten, sondern auch Küchenutensilien und Dekoration. Regionale Köstlichkeiten wie Bauern-, Dinkel- und Roggenvollkornbrot (täglich frisch), Wurstspezialitäten (Salami, Schinken, Presswurst, Blutwurst etc.), Milchprodukte in Gläsern und Flaschen, aber auch Uhudlerprodukte wie Sekt, Wein und Marmelade gibt es zu kaufen. Selbst Tofu aus dem Burgenland und spezielle gluten- und laktosefreie Lebensmittel fehlen nicht. Geschirr von Riess, Burgenländischer Blaudruck sowie Handarbeit von regionalen Künstlern runden das Angebot perfekt ab. Einkaufen ist hier ein richtiger Genuss!

Kohfidisch

Gebhard Baumann Nah&Frisch

7512 Kohfidisch, Untere Hauptstraße 31, 03366/77217 www.nahundfrisch.at Ein Nahversorger, wie man ihn sich wünscht. Der Familienbetrieb in der 4. Generation zeichnet sich durch das umfangreiche Sortiment in allen Warengruppen sowie durch die freundliche und kompetente Bedienung aus. Obst und Gemüse wie auch die Feinkosttheke überzeugen. Täglich wird hausgemachter warmer Kümmelbraten, selbstgemachtes Grammelschmalz und Bratlfettn angeboten. Ofenwarmes Gebäck verführt ebenso zum Genuss wie Mehlspeisen und Torten, die es auf Bestellung gibt. Selbstgemachte, frischbelegte Pizzen und verschiedenste Leberkässorten aus der heißen Theke sind weithin bekannt. Abgerundet wird das Komplettangebot mit frisch gepressten Obst- und Gemüsesäften, Partybrezn, Feinkostbrötchen und den überregional bekannten Partyplatten. Regionale Weinspezialitäten wie z.B. Uhudler, Zweigelt, Welschriesling, Liköre, diverse Destillate und Frizzante gehören da einfach dazu. Kukmirn

Brennerei & Wellnesshotel Lagler 7543 Kukmirn, Hotelgasse 1, 03328/32003 www.lagler.cc

Kemeten

NAH & FRISCH Steinmetz Nicole

7531 Kemeten, Am Dorfbrunnen 7, 03352/50403 www.nahundfrisch.at Das Geschäft bietet auf 140 m² ein umfangreiches Sortiment, wobei der Schwerpunkt auf regionalen Produkten liegt. Die Feinkosttheke, mit der guten Auswahl an Wurst- und Schinkenspezialitäten, ist ein weiteres Herzstück. Plattenund Brötchenservice, Geschenkgutscheine und eine eigene Haubis Backstation für frisches Brot und Gebäck runden das Angebot ab. Freundliche Bedienung. Königsdorf

Thamhesl‘s Hofladen

7563 Königsdorf, Bachstraße 4, 03325/2289 www.thamhesl.at Aus einem kleinen landwirtschaftlichen Betrieb mit Tierhaltung heraus entwickelte sich der Hofladen der Familie Thamhesl, in dem vielfach prämierte Produkte, wie Geselchtes von den hofeigenen Schweinen und Würste, z.B. die Kürbiskernuhudlerwurst, Reis- und Breinwürste, Hauswürste, Speck, diverse Aufstriche und Verhackertes, allerlei Sorten Nudeln, Kürbiskernöl, Kürbispesto, Fruchtaufstriche vom Kürbis u.v.m. geboten werden. Liebevoll eingerichtet präsentiert sich die Paradiesecke, wo von 14 verschiedenen Produzenten des Vereins „Südburgenland - Ein Stück vom Paradies“ Produkte zum Verkauf angeboten werden. Gerne werden auf Bestellung kalte Platten und Buffets für Ihre private Feier oder Firmenfeste zubereitet. www.genuss-guide.net

Brennerei & Wellnesshotel Lagler

Ein wahres Paradies für Genießer von Hochprozentigem. Das warme Klima des südlichen Burgenlandes lässt jene Früchte heranreifen, aus denen nach gelebter Tradition und mittels modernster Verarbeitungstechnologie – wie Niedertemperatur-Destillationsverfahren unter Vakuum – Qualitätsbrände gewonnen werden, die zu den Besten Europas zählen. Die Früchte aus den eigenen Obstgärten werden im Familienbetrieb zu hochwertigen Qualitätsbränden, Fruchtlikören, Apfelmost und Fruchtsäften (Xunder Xandl) verarbeitet. Zahlreiche Auszeichnungen und höchstprämierte Destillate zeugen von der Qualitätsphilosophie, die in diesem Hause gelebt wird. Im Whiskeyfasskeller mit integrierter Vinothek können direkt vom Fass „Panonnia Blend“, „Best Korn Burgenland“ und „Pannonia Korn Malt“ degustiert und erworben werden, und auch Führungen werden angeboten. 2019 GENUSS Guide


90

Burgenland LITZELSDORF · LOIPERSBACH im burgenland · MATTERSBURG · MOGERSDORF

Litzelsdorf

Mattersburg

Sagmeister Mühle – Mühlenladen

Café Konditorei Harrer

7532 Litzelsdorf, Mühlenweg 20, 03358/2400 www.sagmeistermuehle.at Ein kleiner Naturkostladen, in dem vorwiegend Getreideprodukte angeboten werden. Es gibt speiseaufbereitete Körner, Roggen-, Weizen-, Dinkelmehle verschiedener Typen, Vollkornmehle, -schrote und -flocken und Fertigmischungen. Zahlreiche Sorten von Müsli sowie Trockenfrüchte finden sich ebenso im Sortiment wie Teigwaren (Vollkornnudeln), Sojaprodukte, Ölsamen, Öle, verschiedene Teesorten, Honig und schokolierte Früchte. Außerdem Weiß- und Rotweine von Sagmeister Weinbau in Eisenberg. Loipersbach im Burgenland

Der Tschürtz

Genuss Guide Award

7020 Loipersbach im Burgenland 2019 Herrengasse 27, 02686/7235 www.der-tschuertz.com Die Kunst des Schinkenmachens wurde Otmar Tschürtz in die Wiege gelegt. Schon der Großvater Matthias erzeugte hervorragenden Rohschinken. Heute bietet der weit über die Grenzen bekannte Tschürtz aus der Genussregion Pannonisches Mangalitzaschwein Spezialitäten wie am Knochen gereiften Rohschinken, Bio-Rohschinken, Mangalitza-Rohschinken, Bein- und Osterschinken. Hammerfleisch, Salami mit Edelschimmel und Walnüssen oder Rohwürstel mit Chili und Safran sind ebenso gefragt wie das am Knochen gereifte Rindfleisch, das Dry-Aged-Beef. Erhältlich ist diese Spezialität auch samstags am Wiener Karmelitermarkt beim Slow Food Corner und freitags in Eisenstadt am Wochenmarkt. In Wien bietet Der Tschürtz zusätzlich auch fertig gewürztes Beef Tartar, Salzfleisch (Carne Salada), „Ochsen“Schnitzerl, Steaks mit Knochen usw. an. Geöffnet: Di – Sa 7:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 18:00 Uhr, Do u. Sa nachmittags geschlossen. Eisenstadt Wochenmarkt: Fr 8:00 bis 12:00 Uhr; Wien Karmelitermarkt beim Slow Food Corner: Sa 7:00 bis 13:00 Uhr.

Der Tschürtz

Genuss Guide 2019

7210 Mattersburg, Judengasse 8, 06266/2429 www.harrercafe.com Die Konditordynastie Harrer verwöhnt bereits seit vier Generationen mit den verschiedensten süßen Köstlichkeiten. Auf der Produktpalette finden sich sowohl gut bekannte und beliebte Mehlspeisen als auch außergewöhnliche Kreationen. Mit seinen Schokolade- und süßen Kreationen verführt Karl Harrer aber nicht nur die Burgenländer. Neben dem Familienunternehmen in Mattersburg eröffnete er in Sopron eine Schokoladen-Werkstatt. mogersdorf

likörmanufaktur posch-kindlhofer 8382 Mogersdorf, Deutsch Minihof 60, 0664/1401850

Likörmanufaktur Posch-Kindlhofer

Brigitte Posch-Kindlhofer erzeugt seit mehr als 10 Jahren in ihrer Likörmanufaktur Uhudlerwein, Uhudlerfrizzante und 14 verschiedene Liköre wie z. B. Cannabis-Kräuterlikör, Uhudlerlikör und -schnaps, Kürbiskernlikör, Haselnussschnaps, Karamelllikör, Nussgeist, Uhudlerwaldbeerlikör u.v.a. Auch Kürbiskernöl, Steinmühlenröstung, Kürbiskernkräutersalze und Kürbiskernbasilikumpesto aus rein biologischen Kräutern gehören zu ihren Spezialitäten sowie Uhudlerfruchtaufstrich, Löwenzahnhonig, hausgemachte Sirupe, Bio-Säfte und handgeschöpfte Schokolade, gefüllt mit hauseigenen Likören. Öffnungszeiten: generell ab 10:00 Uhr, Verkostungen nach telefonischer Vereinbarung. www.genuss-guide.net


91

Burgenland

mörbisch am see · neusiedl am see · oberpullendorf

Mörbisch am See

Casa.Peiso & dió

7072 Mörbisch am See, Herrengasse 16, 02685/60991 www.casapeiso.at Dió ist die Weinkantine und Greißlerei der Casa.peiso. Ein Ort für Kulinariker, Lebensgenießer und Regionalisten mit Leib und Seele. Im wunderbaren Ambiente eines originalen Winzerhauses aus dem 19. Jahrhundert lässt es sich himmlisch genießen: Pannonische Spezialitäten vom Graurind und Mangalitza Schwein gibt es ebenso im Angebot wie feinste Käse von Kuh, Schaf und Ziege, Marmeladen, Essige, Öle, Chutneys, Bio-Nussbrot vom örtlichen Bäcker und überhaupt alles von der Walnuss (Grüne Nüsse, Schoko- und Chilinüsse, Nussöl, Nusspesto ...). Achtung: Die Öffnungszeiten sind saisonal abhängig. Nebensaison: 10:00 bis 12:00 Uhr, Hauptsaison 9:00 bis 13:00 Uhr und 16:00 bis 19:00 Uhr. Neusiedl am See

Die Fischerei - Fischdelikatessen Oldenburg

7100 Neusiedl am See, Obere Hauptstraße 48, 0660/6517318 www.diefischerei.at Das kleine, feine Fischgeschäft überzeugt mit einem vielfältigen Angebot an heimischen Fischen, aber auch mit Austern und Champagner. Neben Zander, Karpfen, Wels und Hecht aus dem Neusiedlersee gibt es wöchentlich auch frische Saiblinge aus Österreich. Auf Qualität und Herkunft der Ware wird besonders großer Wert gelegt. Die wöchentliche Wildware (z. B. Wolfsbarsch, Seeteufel, Seezunge oder St. Petersfisch) kommt aus der Bretagne und wird erst vor Ort geschuppt und ausgenommen. Je nach Saison und Verfügbarkeit werden auch verschiedenste eingelegte und geräucherte Fischdelikatessen, vom Bismarck-Hering über Oktopussalat bis hin zu fein marinierten Alicefilets (Sardellen) angeboten. Nach Wunsch und auf Vorbestellung ist in diesem Fischdelikatessen-Geschäft auch frischer (lebender) Hummer aus der Bretagne erhältlich. Ebenfalls erhältlich: Krabbenfleisch – King Crab oder Schneekrabbenbeine, tiefgekühlt. Geboten wird aber auch ein SushiTake away. Montag und Dienstag geschlossen.

Weinwerk Burgenland Greisslerei Vinothek

Genuss Guide Award

2019 7100 Neusiedl am See Obere Hauptstraße 31, 02167/20705 www.weinwerk.at Die wohl umfangreichste Vinothek des Burgenlandes lädt zu einer besonderen Weinreise durch das östlichste Bundesland Österreichs ein. Fast 600 Weine von über 150 Winzern begleiten die Weinliebhaber von den Anbaugebieten des Neusiedler Sees über das Leithagebirge bis ins Mittel- und Südburgenland. Die hauseigene Greißlerei macht das Weinwerk Burgenland um eine geschmackvolle Attraktion reicher. Feinschmecker finden hier eine breite Produktpalette an regionalen Köstlichkeiten zu fairen Preisen. Die Greißlerei bietet bewussten Genießern hochwertige Erzeugnisse – von Produzenten mit klingenden Namen wie Stekovics, Kracher, Hautzinger oder Triebaumer ebenso wie von kleinen engagierten Selbstvermarktern. Traditionell überlieferte Schmankerl werden so bewahrt und mit Finesse neu erfunden. Onlineshop! Gewinner des Genuss Guide Award 2019, „Beste Vinothek im Burgenland“, siehe Seite 42

Weinwerk Burgenland Greißlerei Vinothek

Naglreiter Bäckerei & Konditorei

7100 Neusiedl am See, Wiener Straße 66, 02167/3600 www.naglreiter.com Handwerkliche Produktion kombiniert mit hohem technischen Einsatz, wo es notwenig ist. Rohstoffe aus der Region Seewinkel direkt von den Bauern, Flexibilität, wenn es um Kundenwünsche geht, und: die Nahversorgung sichern. Das alles bringt diese Bäckerei besonders geschmackvoll unter einen Hut, oder vielmehr in Form von feinstem Brot und Gebäck an den Kunden. Im Angebot finden sich Kürbiskernbrot, Kürbis-Karottenbrot, Karottenweckerln, Holzofenbrot und süße Köstlichkeiten wie Preßburger, Krapfen, Briochestriezel und feinste Kuchen. Filialen gibt es in Zurndorf, Nickelsdorf, Breitenbrunn, Frauenkirchen, Eisenstadt, Podersdorf, Hainburg, Bruck an der Leitha, Fischamend und Himberg. www.genuss-guide.net

Oberpullendorf

Gradwohl – Bio Vollwert Bäckerei

7350 Oberpullendorf, Hauptstraße 5, 02612/43101 www.gradwohl.info Sie können die hochwertigen Spezialitäten von Gradwohl im Onlineshop bestellen, aber wenn Sie den Duft von frischem 2019 GENUSS Guide


92

Burgenland OBERSCHÜTZEN · OLLERSDORF · PAMHAGEN

und knusprigen Brot und Gebäck in Hülle und Fülle erleben wollen, dann sollten Sie die Filiale in Oberpullendorf persönlich besuchen. Angeboten wird eine Vielzahl von feinsten, mit regionalen Rohstoffen in Handarbeit hergestellten und liebevoll präsentierten Brotsorten, darunter Spezialitäten wie das Bauernbrot, das Karotten-Nuss-Brot, Brot aus Pharaonenkorn oder das Kamutbrot. Kleine Tische laden zum Genuss der knusprigen Spezialitäten vor Ort ein. Neben verschiedenen Backwaren für Allergiker gibt es auch Salate und Müslis, Torten und Kuchen gibt es auf Bestellung, und den kleinen Hunger zwischendurch kann man hier mit Snacks, herrlich duftendem Kaffee oder Kakao stillen. Freundliche und sehr kompetente Mitarbeiter.

Knoblauchnudeln bis zu Rotweinnudeln – werden in der Manufaktur in erstklassiger Genussqualität hergestellt und perfekt präsentiert, auf Wunsch kann man hier auch die Produktion besichtigen. Unbedingt probieren sollte man die Dinkelband- und Kürbisbandnudeln, aber auch Chilinudeln, Kräuterspaghetti oder Schokoladenudeln zeugen von Innovation und Geschmack. Im Angebot finden sich darüber hinaus Spezialitäten aus der Region wie Weine und Spirituosen, Dinkel- und Vollkornprodukte in Bio-Qualität, Honig oder Marmelade. Die Mitarbeiter beraten fachkundig und freundlich und verraten auch gern Rezepte.

Oberschützen

Fleischerei Martin Karlo

Bio-Kräutergarten Elke Pfiff

Bio-Kräutergarten Elke Piff

7432 Oberschützen, Willersdorf 50, 0664/4571351 www.elkepiff.at Elke Piff, Bio-Gärtnerin aus Leidenschaft, schuf aus ihrem eigenen Hausgarten und drei benachbarten Feldern einen Kräutergarten mit 1,2 Hektar und einer Vielzahl an sowohl bekannten Kräutern als auch an Raritäten. In der Kräutermanufaktur werden Experimentieren und Entwicklung der Bio-Produkte großgeschrieben. Geboten werden Gewürze in der Salzmühle oder im Salzglas, jedes Produkt mit einem Namen versehen, der auf den Inhalt schließen läßt, wie z.B. „Drachenflamme“ (Chili-Salz) oder „Waldzauber“ (Pilz-Salz). Sirup gibt es in klassischen Varianten, wie Holunder und Melisse und in speziellen Sorten wie Indianernessel, Schafgarbe oder Salbeiblüte. Liebhaber von Süßem werden bei HolunderVerbenenzucker, Rosen- oder Lavendelzucker fündig. Abgerundet wird das duftende Angebot mit Kräuterteemischungen wie Keltentee oder Blütentee sowie mit vielfältigen Fruchtaufstrichen und Kräuterkissen. Ollersdorf

Bischof Spezialnudeln

7533 Ollersdorf, Bundesstraße 1, 03326/52280 www.bischof-nudeln.at Qualität und Einfallsreichtum sind das Fundament des Familienbetriebes, der ein umfangreiches und hochwertiges Sortiment an Spezialteigwaren aus eigener Produktion anbietet. Insgesamt mehr als 50 verschiedene Sorten – von Genuss Guide 2019

Pamhagen

7152 Pamhagen, Rosengasse 1, 02174/2126 www.fleischerei-karlo.at Filiale: 7142 Illmitz, Söldnergasse 20. Ein Muss für Fleischliebhaber. Der Nationalpark-Partnerbetrieb zeichnet sich durch eine breite Palette an außergewöhnlichen Spezialitäten – die übrigens alle in Bioqualität angeboten werden – aus. Bei Wurst und Schinken findet man Feines vom Mangalitza-Schwein aus der Genussregion ebenso wie vom Wasserbüffel, und auch den bekannten, kalt geräucherten und luftgetrockneten Nationalparkschinken gibt es nach wie vor. Frischfleisch wird in bester Qualität unter anderem vom Grauen Steppenrind aus der Genussregion Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel Steppenrind angeboten, und am letzten Wochenende jeden Monats gibt es frisches Fleisch vom Mangalitza-Schwein. Ein kleines Feinkostsortiment von burgenländischen Genuss-Partnern wie Nudeln, Gewürzen, Schnäpsen und verschiedenen Aufstrichen sowie eine Palette an Imbissen rundet das Angebot ab. Die beiden sehr sympathischen Besitzer beraten samt Team überaus freundlich und kompetent, auf Wunsch erhält man auch nützliche Kochtipps von Profis.

Seewinkler Eierteigwaren

Seewinkler Eierteigwaren

7152 Pamhagen, Hauptstraße 53, 02174/2146 www.seewinkler-eierteigwaren.at Ein kleines, feines Geschäft in einem alten Bauernhaus. Hier erwarten den Genießer mehr als 60 feine Nudelspezialitäten. Unter Verwendung von hochwertigen, regionalen Rohstoffen werden in Handarbeit burgenländische Eierteigwaren, www.genuss-guide.net


93

Burgenland

PINKAFELD · PODERSDORF AM SEE · PÖTTELSDORF · PÖTTSCHING

Festtagsnudeln, aber auch Kräuternudeln (Majoran, Thymian), Kürbiskern-, Safran-, Paprika-, Dinkelnudeln aus der Genussregion Mittelburgenland, Chilinudeln sowie cholesterinarme oder glutenfreie Nudelprodukte hergestellt. Ein ganz besonderer Genuss sind die süßen Nudeln. Den Einkauf zu einem Vergnügen macht die sehr freundliche und kompetente Chefin, die gerne Zubereitungstipps gibt und auch die lokalen Restaurants, Bäckereien, Feinkost- und Bauernläden mit ihren Nudelkreationen beliefert. Pinkafeld

Rahmen für Präsentationen und Degustationen. Dort wird auch der mittlerweile weit über die Grenzen hinaus bekannte Wulka Prosciutto zur Verkostung gereicht, der Genießer ins Schwärmen kommen lässt. Hans Bauer erzählt gerne und begeistert von der Entstehung des ersten im Burgenland hergestellten Prosciutto. Und mit den Spezialitäten wie dem 34 Monate luftgetrockneten Wulka Prosciutto Reserve, dem mindestens 18 Monate getrockneten Wulka Prosciutto oder dem feinen Mangalitzaspeck aus der Genussregion kann man auch gleich die hervorragenden Weine des Hauses wie den Two Blue, die Red Diva oder den Bluefrank verkosten. Ab Hof Verkauf samstags 9:00 bis 17:00 Uhr oder nach Voranmeldung.

Bäckerei Ringhofer

Bäckerei Ringhofer

7423 Pinkafeld, Bruckgasse 15, 03357/42290 www.ringhofer-baeck.at Backen führt zu Genuss und Genuss kommt von Leidenschaft. Mit dieser Philosophie werden hier köstliche Brot- und Backwaren hergestellt. Jedes Brot (Hausbrot, Steirer-, Schweizer-, Schrot-, Topfbrot ...) wird mit eigenem Natursauerteig gebacken, das Getreide für das Mehl wird von den Bauern in der Region angebaut, die Teige werden ausschließlich mit Granderwasser hergestellt. Nur beste österreichische Butter gelangt in die Briocheteige ... das alles schmeckt man einfach. Die Backwaren sind sehr liebevoll präsentiert, die Beratung ist freundlich und kompetent. Podersdorf am See

Bio-Weingut Ettl

7141 Podersdorf am See, Seestraße 48-52, 02177/72483 www.bioweingut-ettl.at Einkaufen direkt beim Winzer bedeutet, die Weine und ihre Wurzeln zu entdecken. Die leichten Sanderdeböden und die heißen, trockenen pannonischen Sommer bringen charaktervolle und extraktreiche Weine von hoher Qualität. In der Winzer-Greißlerei finden sich neben den erlesenen Weinen auch viele regionale Produkte. Onlineshop! Pöttelsdorf

Bauer Wein & Prosciutto

7023 Pöttelsdorf, Bachzeile 24, 0664/5221412 www.wein-prosciutto.at Im alten und liebevoll restaurierten Keller des traditionellen Bauernhauses findet man den intimen und heimeligen www.genuss-guide.net

Wein & Prosciutto Hans Bauer

Domaine Pöttelsdorf

7023 Pöttelsdorf, Kellerweg 15, 02626/5200 www.w-d-p.at So Wein, so gut. Das Weingut Domaine Pöttelsdorf Familymade liegt in der Großlage Rosalia. „Gebt mir die besten Trauben und ich mache euch den besten Wein!“ Unter diesem Leitsatz wird naturnaher Weinbau betrieben: terroirbezogen mit Schwerpunkt auf der bodenständigen Sorte Blaufränkisch. In der gut sortierten Vinothek des Hauses werden hochwertige Qualitätsweine in allen Preisklassen, exklusive Weingeschenke, aber auch Großflaschen und Accessoires rund um den Wein angeboten. Interessante Einblicke ins Barriquelager und in den alten Fasskeller machen den Einkauf in der Vinothek zum Erlebnis. Außer den eigenen Weinen werden die Weine der Winzerkollegen von der Vinum Rosalia angeboten. Abgerundet wird das Sortiment durch Traubenkernprodukte wie das hochwertige kaltgepresste Traubenkernöl, Traubengelee, Traubenkernmehl und vieles mehr. Öffnungszeiten: Mo – Fr 9:00 bis 17:00 Uhr. Pöttsching

Destillerie – Obsthof Pankl

7033 Pöttsching, Hauptstraße 52, 02631/2103 www.pankl-destillerie.at Im Hofladen der Destillerie Pankl wird einkaufen zum Genuss. Wer sich mit frischem Obst, feinen Fruchtsäften oder edlen Destillaten eindecken will, der ist hier an der richtigen Adresse. Zu den Spezialitäten zählen neben den vielfach prä2019 GENUSS Guide


94

Burgenland riedlingsdorf · rust · SCHÜTZEN · STEGERSBACH

mierten Destillaten aus alten, bodenständigen Apfel- und Birnensorten wie Kronprinz, Maschanzker, Ontarioapfel oder Winterforellenbirne auch Fruchtsäfte in höchster Qualität, die nur durch Erhitzen und ohne Zuckerzusatz haltbar gemacht werden. Unbedingt probieren sollte man den Kürbisbrand. Aber auch feine Marmeladen, Gelees mit und ohne Alkohol, Apfelessig und pannonisches Obst der Saison aus eigenem Anbau lassen Genießerherzen höherschlagen, und für Süße gibt es auch handgeschöpfte Schokoladen mit den eigenen Produkten wie mit Walnusslikör, Holunderblüten Cidre, Kirschwasser, Birnenbrand ... Öffnungszeiten: Mo, Mi, Fr: 8:00 bis 18:00 Uhr; Di, Do, Sa 8:00 bis 12:00 Uhr. Riedlingsdorf

Riedlingsdorfer Bauernladen Fam. Zapfel

7422 Riedlingsdorf, Sägegasse 6, 03357/43453 www.bauernladen-zapfel.at Hier locken vielerlei Schmankerl aus eigener Produktion und Schlachtung, z. B. Rindersalami und -rohschinken, Kürbiskernwurst oder Hausgeselchtes. Einmal wöchentlich Frischfleischverkauf von den eigenen Schweinen, und einmal monatlich gibt es frisches Rindfleisch von den eigenen Aberdeen Angus Rindern. Und von den Feldern der Familie Zapfel stammen Kartoffeln, Kürbiskerne sowie Burgenländisches Kürbiskernöl. Weiters im Sortiment: Kürbiskernschokolade & Pralinen aus der Manufaktur Spiegel, Kekse von der Mühle Sagmeister, Kräutersalz von Elke Piff, Honig, Schnäpse vom Obstgut Hoanzl, Teigwaren von Thamhesl, Gemüse aus dem Seewinkel u.v.a.m.

anderem Spezialitäten vom Mangalitza-Schwein (Rohwurst und Speck), Wildschwein und Hirsch. Feinste Fruchtnektare werden hier ebenso angeboten wie Marmeladen (ZigeunerApfel, Vogelbeere) oder außergewöhnliche Kompotte (Muskatellerdirndl, Hollerkoch, Weingartenpfirsich). Unglaublich gut! Schützen

GreiSSlerei beim Taubenkobel

Genuss Guide Award

2019 7081 Schützen, Hauptstraße 31-33 02684/2297 www.taubenkobel.com In die Greißlerei beim Taubenkobel von Familie Eselböck kommt man natürlich zum Essen, oder vielmehr zum Eintauchen in eine wunderbare Geschmackswelt. Man kommt aber auch zum Einkaufen. Geboten wird ein Streifzug durch die Pannonische Vielfalt, alles was Gaumen, Magen und Herz begehren. Erlesene Weine, feinste Schinken und Speckspezialitäten vom Mangalizaschwein bis zum Steppenrind, köstliches Eingemachtes, würzig Eingelegtes und Süßes, das verzaubert. Man lässt sich also zuerst von der feinen Küche verführen und kann dann noch das eine oder andere mit nach Hause nehmen. Wer gerne gut isst und trinkt, liebt auch Schönes zum Anrichten und Einschenken. Auch daran wurde hier gedacht. Großartig!

Rust

Greisslerei beim Taubenkobel Wein & Regionales Beate & Richard Triebaumer

Wein & Regionales Richard & Beate Triebaumer

7071 Rust, Rathausplatz 4, 02685/20438 www.triebaumerrichard.at Destillate, Pikantes, Wurst, Nektar, Marmeladen, Öl, Kompotte. Das Angebot dieses besonderen Geschäfts am Rathausplatz von Rust kann sich wahrlich sehen und schmecken lassen. Man findet in allen Warengruppen Besonderheiten, bei den Spirituosen zum Beispiel einen Vanille-Nusslikör, Muskatellerbrand oder einen Hagebuttenbrand, beim Pikanten Sugo Arrabbiata und Basilikum Pesto, Dörrzwetschken-OlivenSchmalz oder Paprika-Limetten-Schmalz, bei Wurst unter Genuss Guide 2019

Stegersbach

Gurkenprinz

7551 Stegersbach, Wiener Straße 18, 03326/52355 www.gurkenprinz.at „Das Reich des Prinzen“ ist ein moderner Shop sowie Veranstaltungsraum im Stammhaus der ehemaligen Genossenschaft. Wer es sauer eingelegt mag, ist hier im siebenten Himmel. Gurken, Pfeffern, eingelegte Salate, Maiskölbchen, Jausenzwieberln, Knoblauch, Chili-Knoblauch… Die Grundzutaten für die Produkte kommen von Vertragsbauern aus der Region, aber auch von dort, wo sie am besten gedeihen. Die Primeur-Linie ist eine Sonderabfüllung von sauer eingelegtem Gemüse allerbester Qualität in Geschmack, Form und www.genuss-guide.net


95

Burgenland

stegersbach · STREM · TADTEN · WEPPERSDORF

Zubereitung. Jedes einzelne Produkt ist seiner Herkunftsregion zugeordnet. Diese Delikatessen werden sowohl mit feinstem Cuvée-Weißweinessig einer exquisiten Manufaktur der Region als auch mit aromatischen Gewürzmischungen aus aller Welt verfeinert. Bei der Bio-Linie wurde auf die Herkunft der Region höchstes Augenmerk gelegt. Im „Reich des Prinzen“ finden regelmäßig Koch-Workshops und Verkostungen statt, mehrmals im Jahr wird südburgenländischen Genussbetrieben die Möglichkeit geboten, ihre regionalen und typischen Spezialitäten zu präsentieren.

Tadten

Schafzucht Hautzinger

7162 Tadten, Jägerweg 15, 02176/2693 www.schafzucht-hautzinger.at In diesem Familienbetrieb spürt man die langjährige Erfahrung, das fachliche Wissen, aber auch die Liebe zu den Tieren. Im hellen und sehr freundlichen Verkaufsraum der Schafzucht Hautzinger findet man praktisch alle Genussprodukte rund ums Schaf aus eigener Erzeugung. Angeboten wird eine große Auswahl an feinstem Schafkäse – darunter in Asche gereifter Schafkäse oder Schafkäse mit Basilikum und Tomaten – auch Milch, Joghurt, Topfen und Frischkäse. Daneben findet man aber auch hervorragende und nach traditionellen Rezepten hergestellte Wurst- und Schinkenspezialitäten oder frisches Lammfleisch in allen Variationen, die hohe Qualität der Fleischprodukte wird durch die eigene Hausschlachtung gewährleistet. Und wer Schafwollprodukte sucht, wird hier fündig: Warme Decken und Socken gibt’s ebenso wie Handschuhe und Felle. Das Personal berät kompetent und freundlich und gibt auch gerne einen Einblick in die Schafzucht und in die Herstellung der einzelnen Produkte. Authentisch, ehrlich!

Trummer Fruchtsäfte

Trummer Fruchtsäfte

7551 Stegersbach, Wiener Straße 63, 03326/54149 www.fruchtsaft-trummer.at „Genuss pur aus der Natur“, lautet die Devise bei Trummer, und pro Jahr werden hier 1.000 Tonnen feinstes Obst aus der Region zu hervorragenden Genussprodukten, teilweise auch in Bio-Qualität, verarbeitet. Alle verarbeiteten Apfelsorten – darunter viele alte Sorten – stammen aus der Genussregion Südburgenländischer Apfel. Angeboten werden aber nicht nur mehr als 20 Sorten von Direktsäften wie Apfel oder Birne, sondern auch regionale Feinheiten wie der Uhudlertraubensaft oder Bigala und Bigalasekt, ein großes Sortiment an Weinen und Edelbränden, die auch im Geschäft verkostet werden können, aber auch Fruchtnektare, Essigvariationen, Kürbiskernöl, Apfelwein, Marmeladen und weitere regionale Spezialitäten, über die das Personal gern und sehr kompetent Auskunft gibt.

Schafzucht Hautzinger

Strem

Unser G‘schäft in Strem

7522 Strem, Lindenstraße 16, 03324/61354 www.unser-gschaeft.at Honig, Waldschweinwürsten, Dinkelmehl, Polenta, Edelbrände, saisonales Frischgemüse, Kernöl... Über 20 Partner aus der Region, von Rotenturm über Güttenbach bis Neumarkt an der Raab und von Kukmirn über Hasendorf bis Moschendorf, beliefern das Geschäft mit ihren Spezialitäten. Der Uhudler ist hier übrigens nicht nur als Wein sondern auch als Frizzante, Sekt oder Schokolade erhältlich. Die Bäckerei Wolf aus Güssing und die Bäckerei Gansfuss aus Eberau sorgen für köstliches Brot und Gebäck. In diesem Geschäft kann man richtig gut einkaufen. www.genuss-guide.net

Weppersdorf

Gradwohl – Bio Vollwert Bäckerei

7331 Weppersdorf, Hauptstraße 40, 02618/27179 www.gradwohl.info Feinste Bio-Brote, Kleingebäck, Plunder, Kuchen und Kekse verführen besonders genussvoll. Liebe, Sorgfalt, 2019 GENUSS Guide


96

BuRGenlAnd Wiesen · WimPassing/leitHa · mÄrKte

Überzeugung und biozutaten aus der region sind die basis der gradwohl backkunst. das Korn wird natürlich in der hauseigenen getreidemühle gemahlen. spezialitäten, wie zum beispiel das dinkelbrot, das Karotten-nuss-brot oder das leinsamen- amarantbrot muss man einfach probiert haben. Kleine stehtische laden zum genuss der knusprigen spezialitäten vor Ort ein. neben verschiedenen backwaren für allergiker gibt es auch snacks zum mitnehmen. torten und Kuchen werden auf bestellung gebacken. die sehr freundlichen mitarbeiter runden den durchwegs positiven eindruck ab.

eisenstAdt

BioMARkt

Hauptplatz, di 8:00 bis 14:00 uhr

WocHenMARkt

Hauptplatz, Fr 7:00 bis 12.:00 uhr GüssinG

BAueRnMARkt

Wiesen

marktplatz Fr 9:30 bis 12:30 uhr

BioHoF PReiseGGeR

MAtteRsBuRG

7203 Wiesen, Hauptstraße 21a, 02626/81615 www.biopreisegger.at das genussvolle angebot aus eigenem anbau reicht von erdäpfel, Fleisch- und Wurstwaren, getreide wie dinkel, roggen, Weizen bis zu diversen Obstsorten (erdbeeren, Kirschen, marillen, Pfirsiche, Äpfel, Zwetschken und birnen). im Hofladen angeboten werden hausgemachte Fruchtaufstriche, Obst- und gemüsesäfte sowie essig und verschiedene gewürz-, Früchte- und Kräutertees. aber auch brot, gebäck und mehlspeisen werden natürlich selbst hergestellt. Weiters sind im geschmackvollen angebot des biohofes Käse von Kuh und schaf sowie naturkosmetik zu finden. dem Hof angeschlossen ist ein bioheurigenlokal mit der einzigen burgenländischen bauerngolfanlage. Öffnungszeiten: do 14:00 bis 18:00 uhr, sa 10:00 bis 17:00 uhr.

WocHenMARkt

Veranstaltungsplatz / Zentrum Fr 8:00 bis 12:00 uhr neusiedl AM see

oBstGARten FAMilie GustAv kocH

7203 Wiesen, Forchtenauerstraße 4, 0650/8088999 www.obstgartenkoch.at Frisches Obst in Hülle und Fülle, natürlich aus eigenem anbau, gibt es im genussladen des Obsthofes Koch, aber auch in einigen genussstandln von eisenstadt bis bad sauerbrunn. auch herrliche naturobstsäfte, zum beispiel apfel-Karotte oder apfel-Holunder und nektare wie erdbeer-, Pfirsich-, marillennektar, liköre oder prämierte marmeladen werden angeboten. die frischen Früchte werden hier auch zu Weinen, schnäpsen, edlen bränden verarbeitet, und neu im sortiment zu finden ist der erfrischend köstliche erdbeersekt. die freundliche, tolle beratung macht den besuch hier wahrlich zu einem echten genuss.

bauernmarkt neusiedl am see

BAueRnMARkt

vor dem rathaus märz bis mitte november, jeden Fr 10:00 bis 15:00 uhr neuHAus/klAusenBAcH

neuHAuseR MostkiRtAG

Freibad und Hauptschule am letzten sonntag im september.

WiMPAssinG/leitHA

PöttscHinG

nAH & FRiscH HöniGsBeRGeR MARtinA

FiscHzucHt PReisseGGeR

2485 Wimpassing/leitha, eisenstädter str. 42, 02623/72201 www.nahundfrisch.at der nah&Frisch markt von Frau Hönigsberger bietet auf 130 m² Verkaufsfläche alles, was man sich von einem modernen nahversorger wünscht. Feinkost, Frische und regionale Produkte sind der nah&Frisch Kauffrau besonders wichtig. Weitere extras sind unter anderem eine backstation sowie die liebevoll verpackten geschenkkörbe und -gutscheine. Genuss Guide 2019

Wiener neustädter straße 111 Fr, sa tagsüber; so & Feiertage geschlossen. RecHnitz

RecHnitzeR MARillenFest mühlbachgasse sa, 13. Juli 2019

www.genuss-guide.net


WO DIE REGION AM BESTEN SCHMECKT TÄGLICH VON 9.00 BIS 22.00 UHR DIE GENUSSQUELLE ROSALIA 7202 Bad Sauerbrunn, Schulstraße 14 | 0 26 25 /202 70

Alexander Jakabb

Alexander Jakabb

Wein Guide ROT 2019 Österreich Rot 2019 inklusive Österreichs beste Süssweine

Mit Winzer Guide Österreich

2019

www.die-quelle.at

WENN

WEIN DEINE WELT IST, IST DAS DEIN

GUIDE.

Wein Guide ROT

Man muss nicht alles wissen. Man muss nur wissen, wo man nachschauen kann. Informationen & Bestellung unter www.weinguide.at www.weinguide.at |

Wein Guide

Wein Guide


kärnten

Kärnten www.genuss-guide.net

2019 Genuss Guide


100

GEWINNER DES genuss GUIDE AWARD 2019 Der beste Genussladen in kärnten

Delikatessen Jäger

9020 Klagenfurt, Radetzkystraße 40, 0463/57354 www.delijaeger.com Delikatessen Jäger gibt es bereits seit über 50 Jahren. Andreas Jäger, der Enkel des Gründers, ist mit Leidenschaft Lebensmittelhändler. Und das spürt man. Sein Motto lautet: Zeit nehmen und sich von den perfekt präsentierten Delikatessen inspirieren lassen. Von Sicher in Tainach gibt es Kärntner Saiblingskaviar, der weniger bekannte Alpen-Kaviar von Schlader kommt aus dem Nationalpark Kalkalpen, Fleisch in Bio-Qualität gibt es von Markus Salcher aus dem Lesachtal – sein Lesachtaler Speck ist eine Sünde wert – sowie vom Hiasl Bauern. Besondere Schmankerln sind: Jungrindfleisch, Rindersaftschinken, Selch- und Wurstwaren, luftgeselchter Speck und die Hiasl Zirbenjaus’n. Obst und Gemüse wird je Genuss Guide 2019

nach Saison frisch und knackig in Kärnten bezogen, die Nudeln kommen aus der Norischen Nudelwerkstatt. Es gibt BioLachs vom Bachmann, die besten Marmeladen von Staud’s und Brot von der Bio-Bäckerei Nadrag. Alle frischen Milchprodukte und Bio-Käse werden von Kärntner Bauernhöfen wie Nuart, Skofitsch, Höfer, Oprießnig sowie dem bäuerlichen Milchhof Sonnenalm geliefert. Für seine Auswahl an vorwiegend österreichischen Weinen und auch vielen Kärntner Tropfen ist Jäger bekannt. Als besonderen Service kann man Weine im Geschäft kaufen und auch gleich vor Ort trinken – zum Ladenpreis plus Stoppelgeld. Die Vinothek Jäger am Beethofenplatz 4 ist nach Vereinbarung geöffnet. www.genuss-guide.net


101

Kärnten

bad kleinkirchheim · BODENSDORF

Bad Kleinkirchheim

Bäckerei Weissensteiner

9546 Bad Kleinkirchheim, Dorfstraße 58, 04240/219 www.weissensteiner.at 365 Tage durchgehend werden die Kunden in der Bäckerei Weissensteiner mit täglich nach hauseigenen Rezepten frisch produziertem Brot und Gebäck verwöhnt. Der Handwerksbetrieb verwendet ausschließlich heimische Rohstoffe, ist Mitglied des Vereins „Die Brothandwerker“ und ist die einzige Bäckerei Kärntens, die statt Salz reine Sole aus dem Salzkammergut verwendet! Sole ist unraffiniert und enthält 84 wichtige Spurenelemente und Mineralien. Der Roggen für das Mehl wird vom Nachbar Bio-Bauernhof Seidl extra für die Bäckerei angebaut. Butter, Eier und Topfen werden ebenfalls von Bauern der Region bezogen. Das Genussangebot reicht vom Holzofenbrot, Patergasser oder Arriacher Landbrot, Bauernlaib oder Falkertbrot bis zu zahlreichen Kleingebäcksorten, hausgemachten Kuchen und Torten. Im Backodrom in Spittal/Drau, der einzigen Drive-In-Bäckerei Kärntens, kann man sogar vom Auto aus einkaufen, und das an 7 Tagen in der Woche. Kleine warme und kalte Snacks, Getränke und bester Kaffe, auch als Coffe-to-go, runden das breite Sortiment ab. Auch die beiden Filialen in 9545 Radenthein im neuen Einkaufszentrum gegenüber der RHI sowie in 9021 Treffen, im Kreisverkehr direkt an der Autobahnab- und auffahrt, sind ebenfalls an 365 Tagen im Jahr durchgehend geöffnet! Weitere Filialen in Villach, Feistritz, Feldkirchen und Patergassen.

Bäckerei Weissensteiner

schen Köstlichkeiten aus der Mallhof-Biomolkerei wie frische Milch, Joghurt und Buttermilch gibt es feinste Speck- und Wurstspezialitäten, auch Brot- und Getreideprodukte, Nudeln, Tee und Säfte, Weine und Schnäpse, Speiseöle und Essig sowie Honig und Marmelade. Das Mallhof-Team ist donnerstags und samstags von 8:00 bis 12:30 Uhr am Benediktinermarkt in Klagenfurt, in den City Arkaden und jeden Freitag von 9:00 bis 15:00 Uhr am Biobauernmarkt am Hans-Gasser-Platz sowie im Geschäft im Neukauf in Villach zu finden.

Kur-Konditorei Hutter

Kur-Konditorei Hutter

9546 Bad Kleinkirchheim, Bacherweg 1, 04240/454 www.konditorei-hutter.at An dieser Vitrine kommt keine Naschkatze vorbei! Seit 50 Jahren lockt die Konditorei & Confiserie mit süßen Verführungen. Rund 50 verschiedene Torten und ebenso viele Mehlspeisen in unzähligen Variationen, Köstlichkeiten aus Marzipan und rund 25 Sorten Pralinen sind nur einige Beispiele für die Vielfalt, die hier geboten wird. Auszeichnungen wie die Goldene Kaffeebohne oder das Goldene Teeblatt zeugen nicht nur von der vorbildhaften Produktqualität, sondern auch von der besonderen Kaffeehaustradition und dem gemütlichen Flair, auf das man sich hier freuen darf. An der CaféKonditorei angeschlossen ist das Restaurant, in dem man eine feine Auswahl an internationalen Gerichten genießen kann. Und als süßen Abschluss kann man sich auch eine hauseigene handgeschöpfte Schokolade gönnen. Bodensdorf

Bäckerei Schieder Bioladen Mallhof

9546 Bad Kleinkirchheim, Dorfstraße 29, 04240/8332 www.mallhof.at Es ist die Wertschätzung, die das Mallhof-Team jedem Tier und jedem Rohstoff entgegenbringt, die das Besondere bei diesem Bioladen ausmacht. Keine Chemie am Feld oder im Stall und artgerechte Tierhaltung sind hier eine Selbstverständlichkeit. Im Bioladen werden ein rundes Sortiment von Biolebensmitteln für den täglichen Bedarf sowie auch Frischfleisch, z.B. vom Angus-Jungrind, angeboten. Das Käsesortiment umfasst Produkte von Kuh, Schaf und Ziege, unter anderem einen prämierten Camembert, Glundner und Graukäse. Neben den friwww.genuss-guide.net

9551 Bodensdorf, Lobisserweg 1, 04243/2838, www.schieder.at Unter den mehr als 20 verschiedenen Brotsorten finden Genießer hier besondere Spezialitäten wie das Paracelsusbrot und Turracher Bauernbrot, zahlreiche Bio-Brotsorten oder das Alpenkornweckerl. All diese Leckereien kann man im kleinen Café entspannt genießen. Frische Snacks und kleine warme Gerichte sorgen für eine genussvolle Mittagspause. Süße Backwaren, hausgemachte Torten und Kuchen, Nussund Mohnradl, Krapfen und vieles mehr versüßen den Tag. Große Auswahl an Zotter-Schokoladen! Weitere Filialen: Feldkirchen/Schillerstraße und Thunpassage, Turrach, Klagenfurt. 2019 GENUSS Guide


102

Kärnten dellach im gailtal · döbriach · feistritz · feldkirchen

Dellach im gailtal

St. Danieler G’schäft

9635 Dellach im Gailtal, St. Daniel Nr. 53, 04718/8857 bewusstgekaftdahamdotinfo.wordpress.com/2016/05/19/stdanieler-g-schaeft Der kleine, aber sehr feine Greißlerladen in St. Daniel wurde bereits als „Genuss-Partner-Handel“ ausgezeichnet. Er bietet den Bauern aus der Umgebung eine Plattform, ihre Köstlichkeiten zu verkaufen. Von Getreide über Gailtaler Bienenhonig, handgemachten Nudeln aus dem Gailtal, Säften, frischem Gemüse von Kollmitzer in Würmlach, und natürlich Wurst und Speck, bis hin zu verschiedenen Sorten Biokäse und dem Gailtaler Almkäse (natürlich sind auch die Genussregionen mit Gailtaler Almkäse und Gailtaler Speck vertreten), Almschoten, Hofkäse, Bergkäse, Camembert und Ziegenkäse finden Feinschmecker eine feine Auswahl der besten Produzenten aus der Umgebung. Eine Besonderheit sind die Spirituosen aus der St. Danieler Edelbrennerei sowie die geräucherten Alpenforellen. Ergänzt wird das regionale Angebot unter anderem durch Sonnentor-Produkte, Talggen, Schokoladen von Zotter und Pichler aus Sillian, Gewürzen sowie Buchweizen aus der Genussregion Jauntaler Hadn. döbriach

Bäckerei Meixner-Müller

987 Döbriach, Hauptstraße 29, 04246/7788-4 www.meixner-mueller.at Heimische Qualität und Liebe zum Handwerk zeichnen die Bäckerei und Konditorei aus. Verwendet werden Kärntner Korn und Zutaten wie Topfen, Eier oder Früchte aus der Region. Seit über 60 Jahren wird hier auch das „Schlüsselbrot“ gebacken, dem im Volksbrauch eine besondere Wirkung nachgesagt wird. Filialen in Seeboden, Spittal/Drau, Radenthein, Bad Kleinkirchheim.

lem sowie Köstlichkeiten aus den Genussregionen Gailtal wie z.B. Gailtaler Speck, Gailtaler Almkäse, Gailtaler Landmais, Gailtaler Bienenhonig, Gailtaler Alpenlachs usw. Neben den Genussregionen-Spezialitäten stehen vor allem Produkte aus dem Alpen Adria Raum, vorwiegend aus Italien, im kulinarischen Fokus. Die Italienische Jause ist weithin bekannt. Selbst Wein aus Kärnten, vom Weinbau Gartner aus dem Lavantal, aber natürlich auch viele Weine aus Österreich und Italien sind übersichtlich geordnet im Regal zu finden. Feldkirchen

Kärntnermilch Frischemarkt

9560 Feldkirchen, Ossiacher Bundesstraße 5, 04276/2141 www.kaerntnermilch.at Filialen: Villach, Hermagor und Spittal a.d. Drau. Rund 50 Käsesorten aus der Region – darunter hauptsächlich Produkte aus dem eigenen Haus – machen die Auswahl hier nicht gerade leicht. Vom Drautaler über den Kärntner Rahmkäse, Tiroler Graukäse, Mölltaler Almkäse bis hin zum Kärntner Jausenkäse oder dem Glundner reicht die Palette der Köstlichkeiten. Die freundlichen und überaus kompetenten Mitarbeiter informieren gern über Herkunft, Produktion und Geschmack jedes einzelnen Produktes. Die Neuheit der Kärntnermilch sind die Produkte der Bio Wiesenmilch Palette. Von Milch bis hin zu Käse und Jogurts kann man hier nachhaltig genießen. Eine kleine, aber feine Auswahl an Weinen aus Österreich, Frankreich, Italien und Spanien sowie Essige und Öle ergänzen das Sortiment.

Karnerta Fleischmarkt

9560 Feldkirchen, Ossiacher Straße 5, 05/997023200 www.karnerta.at Seit über 60 Jahren bekommt man bei KARNERTA Qualitätsfleisch und Qualitätsprodukte aus Eigenproduktion wie das Dry Aged Beef, die AMA-zertifizierten Kärntner Speck- und Rohwurstspezialitäten oder Nudelspezialitäten auch in Bio Qualität. Ebenso produziert KARNERTA auch Trendprodukte wie Pulled Meat oder Beef Ribs. Die Karnerta Fleischfachmärkte leben das Fleischmeister Gütesiegel und bieten ein regionales Sortiment an. Dies wird unter anderem durch die langjährige Kooperation mit Kärntner Milch und Kärntner Fleisch ermöglicht.

Bäckerei Meixner-Müller feistritz

ADEG Winkler

9710 Feistritz, Drautalstraße 4, 04245/6140 www.adeg-winkler.at Josef Winkler ist Kaufmann aus Leidenschaft. In seinem freundlichen Supermarkt findet jeder etwas. Von internationalen Spezialitäten im Feinkostbereich bis hin zu RegionaGenuss Guide 2019

Karnerta Fleischmarkt

www.genuss-guide.net


103

Kärnten

feldkirchen in kärnten · friesach · gödersdorf · greifenburg

Naturkost Duschlbaur

9560 Feldkirchen in Kärnten, Obere Tiebelgasse 6 04276/37710 www.facebook.com/naturkostduschlbaur Eine wahre Oase für Menschen, die auf der Suche nach Lebensmitteln aus der Region sind. Christian Telsnig betreibt seinen Naturkostladen mit Herzblut. Er kennt fast alle seine Lieferanten persönlich. Ganz egal, ob Fleisch, Fisch, Käse, Obst oder Gemüse oder Tee, alles stammt aus der Region. Wer gerne selbst Brot bäckt, kann das Getreide hier frisch mahlen. Großartig!!! Friesach

gödersdordf

Markt Cafe in der Finkensteiner Nudelfabrik

9585 Gödersdorf, Warmbaderstraße 34, 04257/22116 www.nudelfabrik.at Das idyllische Markt Café in Gödersdorf begeistert PastaLiebhaber mit ausgezeichneter Küche, frischer Qualität und einer Atmosphäre zum Wohlfühlen. Ambiente, Service und liebevolle Gestaltung bis ins kleinste Detail ist im gesamten Lokal spürbar. Genuss pur bei herrlichen Pasta Kreationen, italienischer Jause, köstlichwem Wein, Bier und Natursäften. Der liebevoll gestaltete Feinkostladen bietet das Beste aus den Kärntner Genussregionen und ausgesuchte Schmankerln aus den Nachbarregionen: 90 verschiedene Nudelsorten, Getreide, Qualitäts-Olivenöle, Bio-Gewürze, Tees, Gailtaler Honig und Speck, Schokoladen, Knabbereien, Pesti und Sugi aus Ullis Küche für Zuhause u.v.m. Greifenburg

Auer – Der Feinkost-Profi

9761 Greifenburg, Dolomitenstraße 221, 04712/8184-0 www.feinkost-profi.at

Café Konditorei Schokoladenmanufaktur Craigher

Café Konditorei Schokoladenmanufaktur Craigher

9360 Friesach, Hauptplatz 3, 04268/2295 www.craigher.at Vor über 100 Jahren gegründet, blickt die Traditionskonditorei Craigher auf eine lange und süße Geschichte zurück. Craigher zählt sicherlich zu den schönsten Konditoreien Kärntens und hat neben feinsten Kuchen und Torten noch weitere süße Argumente: In der Schokoladenmanufaktur entstehen handgeschöpfte Köstlichkeiten, die in großer Auswahl zum Genuss verführen, wie z. B eine Zartbitterschokolade mit Marzipan und Bockbierbrand, die Marc de Champagne – eine Milchschokolade mit Champagnerfülle – oder die Mocca, eine Milchschokolade mit Moccaganache und karamellisierten Kakaobohnen ... Schokoplättchen und verführerische Trüffel. Chocolatier Dieter Craigher hat die Geschichte der ältesten Stadt Kärntens, Friesach, in süße Genüsse verpackt in Form des Friesacher Würfels, des Burgbausteins oder des Friesacher Pfennigs – in Liebe zur Handarbeit wird jedes Stück Craigher Schokolade zum Unikat. Und für alle, die nicht nach Friesach kommen können, bietet der Onlineshop eine große Auswahl der köstlichen Schokolade-Creationen. Interessierte können an einer Führung durch die Schokolade Erlebnis- und Schaumanufaktur Mo-Sa von 9:00 bis 17:00 Uhr und So von 10:00 bis 17:00 Uhr teilnehmen. www.genuss-guide.net

Auer – der Feinkost-Profi

Kein typischer Fleischhauer, sondern echte Feinkost-Profis – das sind Hans und Petra Auer. Sie legen besonderen Wert auf beste österreichische und regionale Qualität abseits jeglicher Massenproduktion. Das Angebot umfasst neben Fleisch, Wurst, Speck und Käse auch andere feine Delikatessen rund um‘s Essen: Gölles Essige, Weine, Spirituosen, Sauergemüse und ein breites Sortiment direkt aus Italien. Die typischen Kärntner Spezialitäten stammen aus Eigenproduktion wie z.B. Speck, Hauswürstel, Kärntner Nudeln. Und aus Petra’s Küche kommen die vielen hausgemachten Spezialitäten für die schnelle Küche: Knödel, Gulasch, Suppe, Lasagne und frische Pasta.

Forellenzucht Jobst

9761 Greifenburg, Bruggen 25, 04712/500 www.forellen-jobst.at Hier dreht sich alles um Regenbogenforellen, Lachs- oder Bachforellen und Saiblinge – frisch, als Filet oder geräu2019 GENUSS Guide


104

Kärnten greifenburg · hermagor

chert. Reinstes Quellwasser mit ganzjährig gleichbleibender Temperatur, naturbewusstes Arbeiten und Erfahrung sind ein Garant für Topqualität bei Speiseforellen und Besatzforellen. Öffnungszeiten: Mo-Sa 8:00 bis 12:00 Uhr.

typische italienische Jause angeboten: herrlicher Prosciutto, feinste Salami, verschiedene Käse wie der Montasio... Klein, aber fein. Onlineshop!

Bachmann’s

Shop 13

Shop 013

9761 Greifenburg, Bruggen 8, 04712/82354 www.wulz-greifenburg.at Hier hat man sich eindeutig dem Thema Bier verschrieben. Im Gasthaus Wulz gibt es den Shop 013, der mit einer Auswahl von mehr als 1.000 Sorten Bier seine Kunden vor die Qual der Wahl stellt. Wer zuerst kosten möchte, kann dies im angeschlossenen Gasthaus tun. Die Beratung ist freundlich und kompetent.

9620 Hermagor, Obervellach 33, 04282/2069 www.biolachs.at Mit Leidenschaft und Hingabe werden beim Bachmann Köstlichkeiten rund um den Biolachs produziert. Das Edelprodukt hat längst nicht nur Feinschmecker in Österreich überzeugt. Selbst in Dubai oder Moskau ist der köstliche Biolachs aus Irland, der in der „Gailtaler Selch“ mit eigener Holzmischung und Kranewitten nach alter Tradition geräuchert wird, zu haben. Und dann gibts noch allerhand mehr vom Lachs wie Terrinen, das Räucherlachs-Mousse, die Lachsroulade oder das Tatar – unglaublich gut. Im hauseigenen Shop „Lachs & Friends“ werden auch Spezialitäten der österreichischen Feinkostszene angeboten. Dazu gehören unter anderem Chutneys von Fink, Köstlichkeiten aus Trausners Genusswerkstatt, Spezialitäten vom Mangalitza Wollschwein-Genussgut Krispel, edle Tropfen von Pfau und viele andere mehr. Daneben gibt es Produkte aus den Genuss-Regionen Kärntens, wie den Gailtaler Almkäse oder Gailtaler Speck und natürlich den Lachswein, passend zum köstlichen Lachsangebot.

Hermagor

ADEG Winkler

9620 Hermagor, Eggerstraße 11, 04282/42228 www.adeg-winkler.at Beste Qualität und ein breites Sortiment an regionalen und saisonalen Produkten der Genussregion Gailtal und vielen anderen heimischen Spezialitäten sind seit einiger Zeit das Erfolgsrezept des ADEG Marktes in Hermagor. Auch das Bio Sortiment kann sich sehen lassen. Fleisch, Eier, Obst und Gemüse sind dabei ebenso vertreten wie vollmundiger Kaffee oder der allseits beliebte Gailtaler Bienenhonig. Zusätzlich bieten einmal pro Woche auswärtige Händler frischen Fisch, Backhendl oder Stelzen, selbstverständlich frisch zubereitet, zum Verkauf an. Auch die große Auswahl an Essigen und Ölen sowie fruchtige Marmeladen lassen das Herz eines jeden Feinspitzes höherschlagen. Partytiger wissen auch das Cateringsortiment des ADEG Marktes sehr zu schätzen.

Bacchus

9620 Hermagor, Hauptstraße 11, 04282/20001 www.valpanera-austria.com Kleine Fläche, großer Genuss. Neben Weinen des Weingutes Ca‘ del Borgo sowie Olivenöl werden alle „Zutaten“ für eine Genuss Guide 2019

Bachmann’s

Kaffee Konditorei Semmelrock Confiserie

9620 Hermagor, Gasserplatz 6, 04282/2243 www.konditorei-semmelrock.at Sie suchen traditionelle Handarbeit, Innovationsgeist und Ideenreichtum? Dann sind Sie hier bei Familie Semmelrock richtig. Chef Erich lässt sich immer neue Genussvariationen einfallen und sorgt mit seinen Mehlspeisen, Kuchen und Torten für tolle Geschmackserlebnisse. Die riesige Auswahl an hausgemachtem Konfekt und handgeschöpfter Schokolade kann man auch individuell als kleines Geschenk verpacken lassen. Neueste Kreation sind die „Gailtaler Zuckerlan“, hergestellt mit einer Maschine aus dem 18. Jahrhundert. Den kleinen Hunger zwischendurch stillen Sie am besten mit den geschmackvoll angerichteten Kleinigkeiten aus www.genuss-guide.net


105

Kärnten

hermagor · kirchbach · klagenfurt

dem Hause Semmelrock. Unser Tipp: Im Sommer unbedingt das hausgemachte Eis probieren und gemütlich auf der Terrasse genießen!

Kattis

9620 Hermagor-Pressegger See, Gasserpl. 8, 0650/3130383 Das kleine Geschäft ist eine wahre Vitamin- und Genussoase. Frisches Obst- und Gemüse verlocken – ganz ohne Verpackung – zum Kauf. Aber auch Produkte aus der Region wie Mehl und Polenta von der nahen Wiegele Mühle sowie hochwertige Öle und Essige werden angeboten. Zum Mitnehmen, oder gleich vor Ort genießen gibt es Smoothies, Obstsalat, saisonale Suppen oder eine feine Jausenbox für Schulkinder.

Metzgerei Drumbl

9620 Hermagor-Pressegger See, Bahnhofstraße 5 04282/20281 www.metzgerei-drumbl.at/index.php

Klagenfurt

Bäckerei Taumberger

9020 Klagenfurt, Fleischmarkt 7, 0463/513471 www.taumberger.co.at Hier versteht man sich noch auf die traditionelle Kunst des Backens, man verwendet Getreide aus biologischem Anbau und Mehl aus der Region. Jedes Kipferl und jeder Laib Brot ist ein Unikat, hergestellt in Handarbeit. Die Bäckerei Taumberger vereint edles Design, qualitativ hochwertige Produkte und eine umfassende Auswahl. Insgesamt gibt es rund 160 verschiedene Sorten Brot und Gebäck, Spezialitäten sind der Taumberger Laib in verschiedenen Größen, ein würziges Mischbrot oder die besonders saftigen Käsestangerln. Für Allergiker wird auch Roggenoder Dinkelmehl verarbeitet, auch Gebäck ohne Hefe ist zu haben. Zusätzlich gibt es süße Versuchungen in allen Variationen, wie kleine Mamorküchlein, Knusper-Kipferln, Croissants, Linzerradl aus Hadnmehl, Apfelkuchen und zahlreiche weitere Leckereien, die man auch im gemütlichen Sitzbereich genießen kann. Besonders hervorzuheben: Das Taumberger-Team ist überaus freundlich, kompetent und hilfsbereit.

Metzgerei Drumbl

Aus der Geschmackswerkstatt wurde die Metzgerei Drumbl. Fleisch und Wurstwaren, regional, mit Herkunft und vor allem mit Geschmack. Beim Fleisch ist der Chef zu Hause. Mit bestem Fachwissen berät er und sein Team die Kunden. Egal ob Gailtaler oder Lesachtaler Speck, Hirschsalami und luftgetrocknete Salami, Hauswürstel, Brühwürste und ein Leberkäse. Hier wird Wert auf Qualität gelegt. Mit der langen Reifung wird beim Speck für den köstlichen Geschmack gesorgt. Es wird auch ein kleines Sortiment an regionalen Produkten wie Honig, Schnaps oder Bauernbrot angeboten. kirchbach

Adeg Einetter

9632 Kirchbach, Kirchbach 19, 04284/25166 www.gailtaler-mundart.at Der Adeg Markt in Kirchbach ist der klassische Nahversorger, jedoch mit einem besonderen Schwerpunkt: Regionale Produkte stehen im Mittelpunkt. Die Spezialitäten der „Gailtaler Mundart“, einem Zusammenschluss von Direktvermarktern aus dem Gailtal, gibt es hier exklusiv. Speck, Würsten, Schinken, Frischfleisch, Käse oder Honig muss man einfach probiert haben. Adeg Einetter ist auch offizieller Handelspartner der Slow Food Travel Region und von Genussland Kärnten. www.genuss-guide.net

Bäckerei Taumberger

Biofeld

9020 Klagenfurt, Krassnigstraße 36, 0676/9474487 www.biofeld.co.at Hier spürt man, dass mit Überzeugung biologischer Genuss verkauft wird. Die Biofeld-Inhaber kommen aus der biologischen Landwirtschaft, und das spürt man hier, denn beste Qualität und gesunde Ernährung stehen an oberster Stelle. Obst und Gemüse kann sogar lose gekauft werden, selbst wenn es nur eine Karotte ist. Das Käsesortiment überrascht mit Spezialitäten wie Adneter Rauchkäse, Bio-Schafrauchkäse, Goudavarianten mit Koriander/Pesto/Karotte oder auch mal von der Ziege. Fleisch ist natürlich aus der Region, und selbst der Truthahn kommt aus Kärnten. Den Kräuter-Rinderschinken muss man probiert haben! Bioweine gibt es aus Österreich, Italien und Slowenien. Der gelebte Bio-Gedanke 2019 GENUSS Guide


106

Kärnten klagenfurt

zieht sich durch alle Warenbereiche. Die Bedienung ist sehr freundlich und kompetent und trägt den Slogan: „Wir machen Bio aus Liebe.“

Buon Italia Italienische Spezialitäten

9020 Klagenfurt, Ebentaler Straße 149, 0463/310680 www.facebook.com/buonitalia Ein geniales, italienisches Spezialitätengeschäft. Jeden Tag frisches Gebäck wie Ciabatta in verschiedenen Varianten oder Paninis, köstliche Profiteroles und eine große Auswahl an Käse vom Weichkäse bis zu reifem Parmesan. Ein echtes Highlight aber ist die Weinabteilung, die im Mittelpunkt des Geschäftes steht. Hier können aus Tanks Weine, aber auch Prosecco, frisch abgefüllt werden. Das Ambiente ist angenehm, die Beratung überaus freundlich und es gibt keine Plastik-, sondern nur abbaubare Sackerln. So soll es sein!

Delikatessen Jäger

Genuss Guide Award

Genusskanzlei Karl Rockenbauer

Genuss Guide Award

2019 9020 Klagenfurt, Priesterhausgasse 1 0660/5066209 www.genusskanzlei.at Treten Sie ein in eine verführerische Welt aus duftenden Gewürzen, feinem Geräucherten, herrlichem Käse, kaltgepressten Ölen, aromatischen Kaffees und Tees aus aller Welt und vielen anderen Gaumenfreuden, ob süß, herb oder pikant. Denn Spezialitäten sind die Spezialität des Genusskanzlers. Karl Rockenbauer ist kreativer Feinspitz, gelernter Koch und „Adlatus Delikatessi“. Seit mehr als drei Jahrzehnten kocht, kostet und experimentiert er sich durch die kulinarischen Köstlichkeiten Österreichs. Süß wird es hier mit Schokoladen von Fenkart, Feingebäckspezialitäten wie Florentiner oder Duchesse, Glinitzers Salon Nougat sowie einer breiten Palette an süßen Likören. Onlineshop!

9020 Klagenfurt, Radetzkystraße 40 2019 0463/57354 www.delijaeger.com Gewinner des Genuss Guide Award 2019, „Bester Genussladen in Kärnten“, siehe Seite 100

Genusskanzlei Karl Rockenbauer

Delikatessen Jäger

Fleischerei Plautz

9020 Klagenfurt, 10. Oktoberstraße 10, 0463/56831 www.fleischerei-plautz.at Klein, aber fein. So präsentiert sich die bekannte Fleischerei in der Klagenfurter Innenstadt. Herkunft und Handarbeit sind bei Plautz entscheidende Qualitätskriterien. Bei der Herkunft legt der Fleischer aus Überzeugung und Leidenschaft besonderen Wert auf Fleisch aus dem Umland, darunter auch Fleisch aus der Genussregion Mittelkärntner Blondvieh. Das Wurstangebot ist hausgemacht, umfangreich und geschmackvoll. Ein besonderes Highlight ist der Rindersaftschinken sowie der Metnitztaler luftgetrocknete Speck. Bei Käse gibt es eine kleine, feine Auswahl. Der Imbissbereich bietet köstliche Abwechslung, wie Rouladen oder Gulasch, das man auch mitnehmen kann. Der „Plautz – Frisch ins Haus“-Lieferservice bringt die Ware alle 14 Tage direkt nach Hause! Einfach ein Genuss! Genuss Guide 2019

Kärntner Fleisch

9020 Klagenfurt, Schlachthofstraße 7, 0463/55919 www.kaerntnerfleisch.at Ein kleines Geschäft, das ein breites Angebot regionaler Produkte von den Görtschitztaler Bauern bietet. Wurst jeglicher Art, Schinken oder Käse, aber auch Öle, fruchtige Sirupe, Hadnmehl oder der Carnica Honig aus der Genussregion Rosental runden die bunte Produktpalette ab. Wer an Ort und Stelle Hunger verspürt, der kann seinen Gusto sofort am Imbisssortiment stillen.

Konditorei Hutter

9020 Klagenfurt, Alter Platz 11, 0463/507710 www.hutter-bachler.at Das Hutter ist zum einen das wohl wienerischste Kaffeehaus in Kärnten, zum anderen eine Institution. Wer in Klagenfurt war, ohne der Café-Konditorei einen Besuch abgestattet zu haben, hat was versäumt. Die köstlichen Spezialitäten des Hauses sind u.a. die Lindwurmkugeln, der Kärntner Reindling aus Germteig, frischen Nüssen und Rosinen sowie raffinierte www.genuss-guide.net


107

Kärnten

klagenfurt · klein st. paul

Pralinenkreationen und die Zirbenschokolade. Der 7. Himmel für Naschkatzen! Ebenso finden Sie Geschenkideen für Ihre Liebsten.

Sonnentor

9020 Klagenfurt, Wiener Gasse 5, 0463/276002 www.sonnentor.com Im Herzen der Stadt liegt dieser Sonnentor-Shop, der mit viel Liebe geführt wird. Hier sind alle Produkte mit dem Logo der lachenden Sonne vereint – vom „Gute Laune“ Tee und der Kaffee-Linie „Wiener Verführung“ über den Gewürz-Adventkalender bis hin zur beliebten Kinder-Linie Bio-Bengelchen und einer Vielzahl von kreativen, nachhaltigen Geschenkideen. Genuss trifft auf bäuerliche Tradition und zeitgemäßes Design. Ein Bistrobereich lädt zum Verweilen ein, um gleich vor Ort in die faszinierende Welt des Geschmacks und der Gerüche einzutauchen. In gemütlichem Ambiente werden neben Tee, Kaffee und Bio-Säften auch hausgemachte Mehlspeisen geboten – und wer möchte, kann die süße Versuchung auch gleich vor Ort genießen und so eine kleine Waldviertel-Entdeckungsreise antreten.

Sussitz – Wir leben Wein

Genuss Guide Award

9010 Klagenfurt, Feldkirchnerstraße 24a 2019 0463/57557 www.sussitz.eu Sussitz als Weinfachhandel bietet eine große Auswahl bekannter Weine von Traditionswinzern, Raritäten aus Österreich mit unschlagbaren Preisen und „kleine Unbekannte“. Ergänzt wird das Weinsortiment durch den Schwerpunkt Italien sowie einer gut durchdachten Weinauswahl aus aller Welt. Pasta & Reis, Sughi & Pesto kleiner Manufakturen werden als Grundzutat für einen mediterranen Abend angeboten. Olivenöle & Essige sowie Eingelegtes in Essig & Öl dürfen da natürlich auch nicht fehlen. Säfte bekannter Qualitätsproduzenten und Süßes, das wohl nicht mehr so schnell in Vergessenheit gerät, runden das Angebot ab. Onlineshop! Gewinner des Genuss Guide Award 2019, „Beste Vinothek in Kärnten“, siehe Seite 42

Vinothek Yomi’s

9020 Klagenfurt, Karfreitstraße 22, 0463/55827 www.yomiswein.com Ein kleines, aber feines Fachgeschäft, das ein sehr breites Spektrum an Weinen bietet. Großes Augenmerk legt das Team auf Weine aus Österreich. Aber auch edle Tropfen aus Spanien, Italien, Kalifornien oder Frankreich dürfen nicht fehlen. Regionale Köstlichkeiten findet man bei den Spirituosen, darunter auch ausgefallene Sorten wie Spargelschnaps. Das kompetente und freundliche Team gibt gerne Tipps, wenn Sie auf der Suche nach etwas Außergewöhnlichem sind. Exquisite Süßwaren wie handgerollte Schokotrüffel, eine Vielzahl an offenen Tees und Kaffee, italienische Antipasti, Essig und Öl runden das tolle Angebot ab. Die kleine Bar, in der man die Weine, den Champagner oder die Spirituosen gleich vor Ort ausprobieren kann, ist ein gemütlicher Treffpunkt.

Walter Gasser

9020 Klagenfurt, Benediktinerplatz 1 + 18, 0463/502700 www.essig-oele.at Hier sind Kaufleute am Werk, die offensichtlich ihre Leidenschaft zum Beruf machen konnten. Mit viel Wissen und Liebe zu jedem Produkt gibt das Team gerne Einblick in die Vielfalt der Köstlichkeiten, die geboten werden. Weiße und schwarze Trüffel aus dem Piemont, Trüffelöl und -butter sowie Trüffelmayonnaise, 32 verschiedene Sorten an Ölen, 28 Sorten Essig, 48 Sorten zertifizierte Schnäpse machen diesen Marktstand zu einem Treffpunkt für anspruchsvolle Genießer. Hinzu kommen eine große Auswahl an Pilzen, selbst gemachte Marmeladen in den ausgefallensten Sorten, eine breite Palette an Südfrüchten, Antipasti sowie Säfte. Regionalität spielt vor allem bei den Spirituosen eine große Rolle. Auf Wunsch gibt es frisch gepresste Fruchtsäfte. Die Obst- und Gemüseauswahl ist top!

Vollkornbäckerei Kornstube

9020 Klagenfurt am Wörthersee, Villacher Straße 7 0463/514397 www.gutgemacht.at/c/vollkornbäckerei-kornstube Die Kornstube ist Klagenfurt ist ein echtes Unikat. Das sieht man schon im Verkaufsraum, der mit einer alten Postkutsche an die ehemalige Poststation erinnert. 20 verschiedene Brotsorten, natürlich alle bio, darunter auch „Exoten“ wie Amaranth-, Hirse- und Buchweizenbrote machen die Wahl zur Qual. In der Kornstube von Günther Sommer wird noch selbst Hand angelegt. Alle Bäckereiwaren sind nicht nur biologisch, vollwertig und regional – sondern auch handgemacht. Vollwertig süß gibt es Dinkel-Plundergebäck wie Mohn- oder Nusskipferln, Honigringerln, Buchteln und Topfengolatschen, Mohnkuchen, Linzertorte ... Klein St. Paul

Sonnenalm Sussitz – Wir leben Wein

www.genuss-guide.net

9373 Klein St. Paul, Milchstraße 1, 04264/2716-0 www.milcherlebniswelt.at Hier wird noch von Hand die Milch verarbeitet und das breite Sortiment lässt kaum Wünsche offen: vom Kürbiskern Gervais, 2019 GENUSS Guide


108

Kärnten kötschach-mauthen

der Bio Ziegenmilch über süße und pikante Topfencremes (sehr empfehlenswert ist dabei unter anderem die süße Preiselbeertopfencreme!), Bio Eiskaffee und vielen weiteren edlen Milchprodukten bis hin zu Nudeln, dem typischen Kärntner Reindling, aber auch mit Honig, Marmeladen und Sirupe findet man in der Sonnenalm ein buntes Spektrum an Waren. Ein weiteres Highlight ist die Möglichkeit, an einer Führung durch die Molkerei teilzunehmen und selbst Käse herzustellen.

auch Slow Food Presidi aus dem Friaul. Online-Shop: www. genuss-shop.herwig-ertl.at

Kastner Fleischerei

9640 Kötschach-Mauthen, Mauthen 286, 04715/323 oder 0664/5212781 www.fleischerei-kastner.at

Kötschach-Mauthen

Bäckerei Matitz

9640 Kötschach-Mauthen, Kötschach 24, 04715/357 www.baeckerei-matitz.at Gegründet 1902, ist die Bäckerei Matitz eine Familienbäckerei mit viel Tradition. Heute wird nicht nur traditionell hergestelltes Sauerteigbrot, sondern auch Handsemmeln und zwei völlig neue Spezialitäten: das Loncium-Baguette mit Braumalz aus der nahen Loncium-Brauerei und das Maisbaguette aus Gailtaler Weißem Landmais geboten. Eine echte Köstlichkeit ist auch der Reindling, er schmeckt wie von Oma gebacken. Großartig!

Kastner Fleischerei

EdelgreiSSler Herwig Ertl

9640 Kötschach-Mauthen, 19, 04715/246 www.herwig-ertl.at

Edelgreißler Herwig Ertl

Edelgreißler Herwig Ertl machte die Orte Kötschach, Mauthen, St. Daniel und Dellach zum „Köstlichsten Eck Kärntens“, das jetzt auch das Herz der 1. Slow Food Travel Destination der Welt ist. Er wird nicht müde, wenn er begeistert in seiner Edelgreißlerei von seinen wertvollen Produzenten und deren Produkte schwärmt, denn er weiß, nur wenn Produkte eine Spannung bekommen, weil man die Philosophie der Produzenten lebt, kann man Wertvolles dem Kunden anbieten. Beim zelebrierten Genuss (der für eine oder mehrere Personen buchbar ist) öffnet er den Gästen Gaumen, Geist und Seele und taucht gemeinsam mit ihnen in seine Geschmackswelt der Genüsse ein. Hier findet man die feinsten und ausgefallensten Spezialitäten aus dem Raum Alpen-Adria. Ebenso feinste Öle, Essige, Wildsäfte, Original Wines (wie er die Weine nennt), Destillate, Speck, Gailtaler Almkäse, den weißen Gailtaler Landmais, das heimische Loncium Bier, San Giusto Kaffee, aber Genuss Guide 2019

Wer beim Kastner kauft, weiß, dass garantiert Naturprodukte aus Kärnten auf den Tisch kommen. Das gesamte Fleisch im Sortiment bezieht das Team von ausgewählten Bauern aus der Region. Wurst und Schinken stammen ausschließlich aus eigener Produktion und wurden bereits mehrfach ausgezeichnet. Egal ob hervorragender Speck aus der Genussregion Gailtaler Speck, Streichwurst, Schinkenspeck, Salami, Mettwurst oder geselchte Stelzn – höchste Qualität ist hier oberstes Gebot. Auf der Suche nach Biokalbfleisch, Lamm vom Plöckenpass oder Fleisch vom Almochsen wird kaum ein Weg an der Fleischerei vorbeiführen. Ergänzt wird das Sortiment durch ein kleines, aber immer frisches Sortiment an Obst und Gemüse von Bauern aus der Region bzw. aus Italien sowie eine feine Käseauswahl. Gailtaler Almkäse aus der Genussregion, Gailtaler Wald- oder Wildblütenhonig oder weißer Landmais – übrigens eine echte Rarität – dürfen ebenfalls nicht fehlen wie handgemachte Nudeln, Lesachtaler Schafkäse, Schafmilchjoghurt, Binters Topfentraum sowie das Loncium Bier aus Mauthen. Direkt im Geschäftslokal können Sie außerdem ein verlockendes Imbissangebot mit Gerichten aus der heißen Theke sowie ein tägliches Mittagsmenü genießen. www.genuss-guide.net


109

Kärnten

krumpendorf · lendorf · malta · maria luggau

Krumpendorf

Malta

Bäckerei Nadrag

9201 Krumpendorf, Bachweg 45, 04229/2466 www.nadragbrot.at Alles unter einem Dach – Backstube und Verkaufsladen. Überlieferte Rezepte und der bewusste Verzicht auf chemische Zusätze – denn in der Natur steckt der wahre Geschmack – ist das Geheimnis von Nadrag. Rohstoffe aus heimischen Regionen garantieren den hohen Qualitätsstandard der Backwaren wie hefefreie Dinkel-Vinschgerl, Kürbiskernbrot, Mehrkornbrot ... Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 6:00 bis 13:00 Uhr, Samstag 6:00 bis 12:00 Uhr. Lendorf

Ebner‘s GreiSSlerei

9811 Lendorf, Lendorf 56, 04769/203510 ebners-greisslerei.at Eine Genuss-Greißlerei, die auch ein Nahversorger ist. Brot von Bauern und verschiedenen Bäckern aus der Region, Milch und Milchprodukte – auch von Ziege und Schaf, Wurst, Speck und Feinkost zählen zum Basissortiment dieser Greißlerei. Feinste Gewürze und Tees aus dem Kräuterdorf Irschen gibt es ebenso wie Spirituosen aus Kärnten. Wer das Alltägliche sowie das Besondere sucht, wird hier fündig. Das gemütliche Kaffee ist ein herrlicher Platz zum Gustieren. Bei Bier gibt man sich hier ebenfalls kärntnerisch: Im Angebot sind das Loncium Bier aus Kötschach-Mauthen, Wimitz Bräu Biere und das Shilling Bier aus Radenthein. Großartig!

Anni Danler-Swatt

Anni Danler-Swatt

9854 Malta, Malta 53, 04733/203 Ein kleiner, feiner Nahversorger im Zentrum von Malta. Bereits in dritter Generation wird das Geschäft von Anni und Eva Danler-Swatt geführt. Mehr als nur Lebensmittel zu bieten, ist ihr Anspruch. Im Feinkostbereich werden neben einem Standardsortiment an Wurst und Käse – hier darf der Drautaler Käsekaiser nicht fehlen – regionale Produkte wie Honig, Talgg‘n, Dinkelmehl sowie frisches Brot und Gebäck vom regionalen Bäcker geboten. Das kleine Obst- und Gemüseangebot überzeugt durch Frische und ansprechende Präsentation. Angeboten werden aber auch verschiedene Tees (Kräuter- und Wohlfühltees, auch in BioQualität), Bergkernsalz mit Rosenblüten, Brunnenkressesalz oder Bodenschätze von Sonnentor. Ein kleines Angebot an Bio-Produkten sowie der Birkenzucker Xylitol, Bonbons und Zahnpasta runden das umfangreiche Sortiment ab. Selbst ein kleines „Café“ ist im Geschäft untergebracht, im Sommer kann man den Kaffee und Kuchen gemütlich vor dem Geschäft genießen, verweilen und plaudern. Maria Luggau

Lesachtaler Bauernladen

Ebner’s Greißlerei

www.genuss-guide.net

9655 Maria Luggau 15, 04716/484 www.lesachtal.com/bauernladen Mit dem Prädikat „naturbelassen“ punktet nicht nur das Lesachtal, sondern auch der urige Bauernladen in Maria Luggau, der ausschließlich Köstlichkeiten von Biobauern aus dem Tal im Sortiment führt. Dazu gehören Produkte vom Lesachtaler Lamm, Hirschsalami, Würstel vom Hochlandrind, Lesachtaler Speck, Schafskäse (frisch & eingelegt) sowie Bergkäse. Im Tal der 100 Mühlen darf natürlich das Lesachtaler Bauernbrot nicht fehlen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf exquisiten Spirituosen in Form von Schnäpsen und Likören, die man anderswo wohl vergeblich sucht. Das Sortiment reicht von Apfel-, Birnen-, Kümmel, Zirben- und Honigschnaps über die verschiedensten Liköre – etwa aus Ribiseln, Walnüssen, Trauben, Kümmel, Zwetschken, Minze, Heidelbeeren bis hin zu Honiglikör. Wer es lieber antialkoholisch mag, der kann sich eine der vielen Teesorten mitnehmen, die allesamt aus Lesachtaler Bergkräutern bestehen. 2019 GENUSS Guide


110

Kärnten mittertrixen · neuhaus · nötsch · obervellach · patergassen

Köstlich sind auch die frische Butter von Bauern aus der Umgebung, der echte Lesachtaler Bienenhonig sowie die hausgemachte Marmelade und Gelees wie Vogelbeere, Fruchtsalbei oder Holunder. Bäuerliches Handwerk komplettiert das Angebot. Geöffnet: 1. Mai bis Ende Oktober. Mittertrixen

Nötsch

Bäckerei Mühle Wiegele

9611 Nötsch 39, 04256/2148 www.wiegelehaus.at In dieser Bäckerei wird noch nach alter Tradition Brot gebacken. Seit 1876 in Familienbesitz, ist dies gleichzeitig die letzte Gailtaler Mühle. Alle Produkte werden aus unbehandelten Mehlen ohne Zusatzstoffe und Backhilfsmittel nach alten Rezepten hergestellt, die Milchprodukte stammen aus der eigenen Landwirtschaft. Spezialitäten sind das Gailtaler Weizenkeimbrot sowie das klassische Bauernbrot. Weitere regionale Köstlichkeiten sind weiße und gelbe Polenta, Kärntner Nudeln, Reindling sowie Gailtaler Bienenhonig. Als Partner des Naturparks Dobratsch werden auch Schmankerln wie Dotteröl, naturbelassene Obstsäfte, Karrespeck, Glundner u.v.m. geboten. Für Kulturgenuss sorgt das Museum des Nötscher Kreises, das sich im ersten Stock des Hauses befindet. Obervellach

Nuart vulgo Hafner

Nuart vulgo Hafner

9102 Mittertrixen, Waisenberg 6, 04231/2043 www.nuart.at Nuart Schafkäse ist nicht einfach Biokäse, sondern höchster Genuss. 15 Käsesorten mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, vom Schwarzen Schaf (in Holzasche gereift), Blauschimmel-Schafkäse, der mit französischem Roquefort mithalten kann, bis Schafschnittkäse mit Rotkultur, Heublüten oder gerösteten Hanfsamen . Dazu: Sauermilch, Milch und Joghurt natur oder mit verschiedensten Früchten, Schafcremetopfen, Schnittkäse. Zu kaufen gibt es den Käse ab Hof und in vielen Feinkostläden und am Slow Food Eck am Wiener Karmelitermarkt. Onlineshop unter www.vielfalt.com, der ersten Online-Greisslerei. Neuhaus

Bauernladen Walter

9821 Obervellach, Räuflach 6, 04782/2028 www.bauernladen-walter.at Egal ob frisch gebackenes Brot nach uraltem Rezept – das gibts gleich in der Labn“ auf einem alten Holzregal –, luftgetrockneter Mölltaler Speck, Kärntner Hauswürstel, Rohwürste, Säfte oder Most – für Liebhaber der bodenständigen Mölltaler Genüsse und der Kärntner Jausenkultur ist der Bauernladen im idyllischen Räuflach längst kein Geheimtipp mehr. Produkte der Region stehen im Vordergrund: Speck, Salami vom Wild aus dem Nationalpark Hohe Tauern und köstliche Bauernschinken. Streichwurst, Haussulze und vieles mehr stammen aus eigener Landwirtschaft. Aus anderen Genussregionen gibt es unter anderem Bregenzer Alpkäse und oststeirisches Kernöl. Geöffnet tägl. 8:00 bis 19:00 Uhr, So 8:00 bis 10:00 und 16:00 bis 19:00 Uhr, Di Ruhetag. patergassen

ADEG Schuler-Glawischnig

9155 Neuhaus, Neuhaus 6, 04356/2033 Dieser Familienbetrieb mit freundlicher und kompetenter Beratung bietet seinen Kunden das komplette Nahversorger-Sortiment an. Desweiteren ist die hauseigens produzierte, g’schmackige Hirschsalami weit und breit bekannt. Die Kunden schätzen aber auch das bunte Sortiment zusätzlicher regionaler Köstlichkeiten. Dazu gehören das Ja natürlich! Biosortiment genauso wie die Nudeln aus eigener Erzeugung oder verschiedene Öle. Ganz besonders aber hat sich Familie Schuler-Glawischnig dem Hadn verschrieben. Die Palette an Jauntaler Hadn Produkten (aus der Genussregion), wie zum Beispiel die Hadn Chips, die Hadn Busserln kann sich sehen lassen. Selbstverständlich kann sich dort jede Hausfrau oder Hausmann einfach das Hadnmehl kaufen und daheim eigene Hadn Kreationen produzieren. Auch das Biomehl und der Bioroggen sind als Wert-volle vollwert Küchenmittel dort zu erstehen. Genuss Guide 2019

Nockfleisch

Nockfleisch

9564 Patergassen, Vorwald 84, 04275/301 www.nockfleisch.at Eine Fleischerei mit feinsten Wurstwaren sowie ein sortimentsreicher Bauernladen. Der passende Wein zum www.genuss-guide.net


111

Kärnten

sattendorf · seeboden · spittal an der drau

guten Stück Fleisch findet ebenfalls seinen Platz in den Verkaufsregalen wie Zirbenprodukte von Peter Huber in Seeboden, Bio-Hühner-Fleisch von Familie Thaler in Silberegg, Kärntner Nudeln von der Nudelwerkstatt in Guttaring, Kernöl und Kürbisprodukte von Familie Knafl in Klagenfurt, Honig von Klammer Robert in Steindorf und Familie Höbling, Schnäpse und Liköre von Fam. Guber und Spendel, Milchspezialitäten von Familie Rössler vlg. Moosrösslerhof und Käsespezialitäten von Familie Ott. Hier kauft man mit gutem Gewissen echten Genuss. Sattendorf

stöcklWEINgarten

9520 Sattendorf, Mitterlingweg 3-5, 04243/2282 www.stoecklweingarten.at Kein Geschäft im herkömmlichen Sinn, vielmehr ein Ort des Genusses in Kombination mit Regionalität, der sich auf einen erweiterten „Alpe-Adria“ Raum bezieht. Wein ist ein Fixpunkt, vor allem Kärntner Wein. Weiters findet man Schokoladen von Craigher, Eingelegtes von Dazu, Pasta, Chilispezialitäten aus dem Lavanttal und Hochprozentiges von Scherzer‘s. Bier und Cidres von der Brauerei Shilling in Radenthein.

Milzschnitten zum Mitnehmen. Die Chefin berät gerne selbst und mit viel Sachwissen. Achtung Öffnungszeiten: Montag geschlossen! Spittal an der Drau

Chili Naturkostladen

9800 Spittal an der Drau, Tirolerstraße 10, 0664/75004085 In entspanntem Ambiente wird ein breites Sortiment an biologischen und regionalen Produkten, wie Milchprodukte, Bauernbrot und Getreide geboten, ebenso Gemüse (von regionalen Lieferanten und Biohof Achleitern) sowie, je nach Jahreszeit frisch aus dem Biogarten von Melitta Faller (Tomaten). Weiters: Spezialmehle, feine Öle, Gewürze und Tees, sowie Biowein vom Schmelzer in Gols. Vom Apo in Millstatt gibt es das Carinthia-Mineralwasser sowie Hoobert, das Naturkola (Rezept eines Salzburger Apothekers) und MakavaEistee. Fam. Erlacher von der Blutigen Alm liefert die selbst gemachten Schnäpse und Liköre. Auch neu im Sortiment: Finkensteiner Bio-Nudeln aus Dinkel und Hanfmehl.

Seeboden

Heitzmann – der Fleischveredler 9871 Seeboden, Hauptstraße 76, 04762/81146 www.fleischereiheitzmann.at

Hofladen der Spittaler Schlossbauern

Hofladen der Spittaler Schlossbauern Heitzmann – der Fleischveredler

„Natürlich, frisch, hausgemacht“, so lautet das Motto von Heitzmann. Im modernen, hellen und sehr liebevoll dekorierten Geschäft werden dementsprechend auch Waren von höchster Qualität angeboten, ein Schwerpunkt liegt dabei auf regionalen Spezialitäten. Dazu gehören der Nockalmschinken, die Seebodner oder die Millstätter Rohwurst ebenso wie Hirschschinken oder Lammsalami, auch zahlreiche Bio-Produkte finden sich im Programm. Umrahmt wird das Sortiment von hochwertigem Olivenöl, Kärntner Gebirgshonig und Spirituosen aus der Region. Beim Frischfleisch wird ausschließlich österreichische Qualität angeboten. Unbedingt probieren sollte man übrigens den Putenzopf! Die feinen Köstlichkeiten sowie Nudeln aller Art können gleich vor Ort genossen werden, für die schnelle Küche zu Hause gibt es Suppeneinlagen wie Knödel oder www.genuss-guide.net

9800 Spittal an der Drau, St. Peter 19, 04762/58973, 0650/4873420 www.biohof-sommeregger.at Drei Bauern (BioAustria Mitgliedsbetriebe) aus der Region haben in St. Peter gemeinsam eine kleine Genussoase geschaffen, die den klaren Schwerpunkt auf Bioprodukte legt. Viele Lebensmittel wie Getreide, Erdäpfel, Topfen, Butter, Salami, Sulz, Schinken, Leberwurst, Speck, Forellenaufstrich (übrigens: ausgezeichnet)... kommen aus eigener Produktion der Bauern, weitere Warengruppen wie verschiedene Nudelsorten, selbst erzeugte Suppeneinlagen, Honig, Wein oder Tee werden von Produzenten aus der Umgebung zugekauft. Zu haben sind frisches Obst und Gemüse, Brot, Wein und Spirituosen, Marmeladen und selbst Gebackenes wie Dinkelposterzipfel, die man unbedingt probieren muss. Besonders hervorzuheben ist die tolle Käseauswahl sowie das Angebot an Genussregionsprodukten. Forellen aus dem eigenen Teich gibt es frisch oder geräuchert. Öffnungszeiten: Donnerstag 16:00 bis 19:30, Freitag 8:00 bis 12:00 Uhr. 2019 GENUSS Guide


112

Kärnten spittal an der drau · st. lorenzen · st. marein

Kärntnermilch / Karnerta

9800 Spittal an der Drau, Villacher Str. 92, 04762/61061-77 www.kaerntnermilch.at Zwei Betriebe, ein Standort: Kärntnermilch und Karnerta unter einem Dach. Das Geschäft ist der absolute Käse-Kaiser in der Region! Rund 100 verschiedene Käsesorten – sowohl aus Österreich als auch internationale Spezialitäten – lassen keine Wünsche offen. Das Käseplatten-Service wird gerne für Partys oder Veranstaltungen in Anspruch genommen. Die Besonderheit ist jedoch, dass sich hier darüber hinaus eine außergewöhnliche Auswahl an Fleischprodukten, in erster Linie von Bauern aus Kärnten und der Steiermark, findet. Als sinnvolle Ergänzung zum Käse- und Fleischsortiment erhält man ausgewählte Weine, Obst und Gemüse-Basics sowie Öle und Essige. Ein Bio-Nudelsortiment sowie einige BioKäsesorten sind ebenso zu finden wie luftgetrockneter Speck oder Weinschinken.

Obst & Gemüsewelt Brandner

9800 Spittal an der Drau, Bahnhofstraße 3, 04762/37232 www.obst-gemuesewelt.at Das bunte Obst- und Gemüse-Angebot wird besonders geschmackvoll und übersichtlich präsentiert und stammt vorwiegend aus der Region bzw. von heimischen Bauern. Köstlichkeiten, wie z. B. Glinzer‘s handgefertigtes Wiener Salonnougat, Leinöl von Katja Schmidt aus Irschen, Sugi und Hauptgerichte im Glas aus der steirischen Manufaktur Christöphl, Premium Ursäfte von Terra Mater, 20 verschiedene, handverarbeitete Pesti von Grossauer, Essige von Gölles, vegane Suppen u.v.m. runden das Sortiment perfekt ab.

Konditorei Lienbacher Confiserie

9800 Spittal an der Drau, Schillerstraße 10, 04762/2525 www.konditorei-lienbacher.at

Obst & Gemüsewelt Brandner St. Lorenzen

Lesachtaler Fleisch

Konditorei Lienbacher Confiserie

Echte Schleckermäulchen, die gerne dem süßen Genuss frönen, kommen in der Konditorei Lienbacher voll auf ihre Kosten. Eine gute Portion Kreativität und Herzlichkeit macht die besondere Atmosphäre aus. Schokoladen- und Pralinenliebhaber, die der industriellen Fertigproduktion überdrüssig sind, sind bei den Lienbachers an der richtigen Adresse. Hier wird die Tafelschokolade mit viel Liebe handgemacht. Sogar an Diabetiker hat das Team gedacht und produziert für sie eine eigene, handgeschöpfte Schokolade. Die passende Verpackung dazu wird in einzigartiger Weise von der Dame des Hauses gefertigt und dekoriert. Nette Geschenkideen für süße Genießer gehören ebenso zum fixen Sortiment wie frische Kuchen und Torten wie die ausgezeichnete Schoko-Vanille-Torte, oder aber auch das selbst erzeugte Eis. Ein Angebot an Talern wie PorciaTaler oder Wappentaler bereichern das süße Sortiment. Täglich stehen außerdem zwei Mittagsmenüs zur Auswahl. Das Team ist überaus freundlich und kompetent. Genuss Guide 2019

9654 St. Lorenzen 42, 04716/22713 www.lesachtaler-fleisch.at Markus Salcher ist Fleischer mit Leib und Seele. An seinen Lesachtaler Speck lässt er nur hochwertiges Salz, die Produktion der Wurstwaren ist Handwerks- und Kochkunst gleichermaßen. Grillspezialitäten, Käse von heimischen Erzeugern, Fleisch von regionalen Bauernhöfen und viele Bio-Produkte der eigenen Landwirtschaft finden sich ebenfalls im Laden in St. Lorenzen im Lesachtal. Neben dem geschmackvollen Feinkostsortiment gibt es auch Nudeln sowie Honig von regionalen Imkern. Das Lesachtaler Bauernbrot gibt es hier immer frisch. Einmalig! St. Marein

Marzi Forellen, Gerhard Marzi

9431 St. Marein, Völking 4, 04352/81165 www.marzi-forellen.at Fischfreunde zieht es geradezu magisch in dieses Geschäft in St. Marein. Vom Saibling über Kärntner Laxn aus der Genussregion bis zum Biokarpfen zu Weihnachten ist das Angebot sowohl frisch als auch geräuchert erhältlich. Neben Regenbogenforellen, Lachsforellen, Saiblingen, Seeforellen und der patentrechtlich geschützten Kaiserforelle aus eigener Aufzucht gibt es auch Forellenkaviar und -aufstrich. Besonders zu empfehlen: die geräucherte Kräuterforelle. Durch die Zugehörigkeit zu den Lavanttalern Qualitätsbauern werden auch deren Produkte angeboten. Dazu gehören www.genuss-guide.net


113

Kärnten

st. stefan an der gail · st. Veit an der Glan

Imkereiprodukte, verschiedene Öle (Kürbiskernöl) und Essigvariationen (Nelken-, Safran-, Himbeeressig usw.) und Spirituosen, aber auch Lavanttaler Wein sowie Apfelwein aus der gleichnamigen Genussregion.

reiche Auswahl. Räucherforellen aus Frauenstein, täglich frisch gebackenes Bauernbrot sowie Biogemüse runden das Angebot ab. Bäuerliche Anbieter aus der Region beliefern den Bauernladen darüber hinaus auch mit Essig, Honig, Marmeladen, Tees und sogar mit Seifen. Besonderheiten wie Leinöl, Ziehöl oder Leindotteröl finden sich hier ebenso wie spezielle, saisonale Produkte – vom Weihnachtsgebäck bis hin zu Adventkränzen. Neu: Kärntner Hausmannskost vom Veidlhof (Ritschert, Beuschl...) Tipp: Das legendäre Wimitzer Biobier sowie handgeschöpfte Schokoladen in exquisiten Sorten!

Demeterhof Kraindorf

Marzi Forellen St. Stefan an der Gail

Fleischerei Smole

9623 St. Stefan an der Gail, St. Stefan 35, 04283/2128 www.gailtalerspeckbauer.at Das kleine Fleischerfachgeschäft wird seit über 50 Jahren von Familie Smole geführt. Smole ist in der Region ein Geheimtipp, wenn es um Qualität und echte Fleischerspezialitäten geht. So findet man hier noch verschiedene Selchwürste, Stelzen, Saumaisen und ein großes Angebot an Frischfleisch (aus eigener Schlachtung) und Aufschnitt aus eigener Erzeugung. Selbst den Gailtaler Speck gibt es hier, und wer es deftig mag, dem sei hier der würzige Salzspeck empfohlen. Selbst das Sauerkraut ist hier hausgemacht! Die Chefin bedient persönlich, ist sehr freundlich und bei der Beratung merkt man, dass sie dieses Handwerk kennt und lebt. Schön, dass es diese kleinen Fleischer noch gibt!

9300 St. Veit an der Glan, Kraindorf 1, 04212/5252 www.kraindorf.cc Leider kann man hier nur an Freitagen direkt am Hof einkaufen. Am Samstag gibt es die Köstlichkeiten vom Demeterhof in Kraindorf am Bauernmarkt in St. Veit. Knuspriges, duftendes Backwerk aus vollwertem Roggen, Hafer, Dinkel und Weizen – das möchte man am liebsten ofenfrisch genießen. Für die roggenhaltigen Brote wird ausschließlich Sauerteig als Triebmittel verwendet. Grieße und Brotmehle werden in der hofeigenen Steinmühle hergestellt. Milch ist Liebe, die schmeckt! Nach unserem Verständnis geben Kühe ihre Milch aus Liebe zum Kalb und zum Halter. Von Anfang Mai bis Ende Oktober verbringen die Tiere den ganzen Tag auf der Weide. Saftige Weidegräser und Kräuter geben der Milch, der Butter und dem Käse ihren unvergleichlichen Geschmack. Mmmmhhhh!

St. Veit an der Glan

St. Veiter Bauernmarkt

9300 St. Veit, Hauptplatz Der am Mittwoch und Samstag von 8:00 bis 12:00 Uhr am Hauptplatz stattfindende St. Veiter Bauernmarkt ist eine Empfehlung wert. Die Auswahl an verschiedenen Produkten ist sehr groß. Dort findet man verschiedenste Brotsorten ebenso wie Biohof Gemüse, Kuhmilch- und Schafskäseproduzenten sowie Frischfleisch- und Wurstwarenanbieter. Auch köstliche Honigprodukte werden feilgeboten.

Bauernladen

9300 St. Veit an der Glan, Villacher Straße 14, 0664/6575335 Die „kleine“ Adresse für alle, die echte Schmankerln aus der Region zu schätzen wissen. Von Äpfeln aus dem Glantal über 15 verschiedene Käsesorten bis hin zu Blutwurst, Leberpasteten oder Salami aus dem Glantal finden Genießer hier eine www.genuss-guide.net

Erste Café Kondotorei Hahn

Erste Café Konditorei Hahn

9300 St. Veit an der Glan, Unterer Platz 19, 04212/2055 www.cafe-hahn.at Mit Begeisterung und jahrelanger Erfahrung zaubern die Mitarbeiter der Konditorei Hahn in St. Veit köstliche Torten und Kuchen, die täglich frisch hergestellt werden. Das Team verarbeitet vorzugsweise Zutaten aus der Region. Natürliche Rohstoffe und der Verzicht auf chemische Zusätze sind hier eine Selbstverständlichkeit. Die Haustorte ist die Schokoladenmoussetorte mit Haselnusskrokant. Für besondere Anlässe – von der Hochzeitsfeier bis hin zur Taufe – können Sie sich die Köstlichkeiten aus dem Hause Hahn liefern lassen. Teefreunden werden bei einem Blick auf die Teekarte die Herzen höherschlagen. Nicht weniger als 30 verschiedene Sorten laden zum Probieren ein. 2019 GENUSS Guide


114

Kärnten st. veit an der glan · strassburg · tainach · treffen

Natur & Reform Leikam

9300 St. Veit an der Glan, Unterer Platz 15, 04212/6954 www.leikam.at Es duftet nach Tee, Gewürzen, frischem Brot. Das freundliche, helle Reformgeschäft überzeugt mit einem besonderen Angebot an „gesunden“ Lebensmitteln, aber auch an Genuss. Käse gibt es in vielen milden bis würzigen Sorten, von italienischem Bio-Mozzarella bis hin zu Vorarlberger Bergkäse. Bio Teigwaren, Sonnentor Tees, Müslis, Trockenfrüchte ... Frisch duftendes und ofenwarmes Vollkornbrot von der Klagenfurter Vollkornbäckerei Kornstube gibt es täglich frisch. Die Mitarbeiter sind freundlich und kompetent und helfen bei Fragen zu den Produkten gerne weiter. Verkostungen finden laufend im Geschäft statt!

freier Wildbahn) herangezogen und von Hand verarbeitet. Als Mitglied der Genussregionen Gurktaler luftgeselchter Speck sowie der Genussregion Metnitztaler Wild werden neben dem bekannten luftgetrockneten Speck, für den Seiser 201 die Auszeichnung „Speck-Kaiser“ erwarb, Produkte wie Wildsalami, -würstl sowie -schinken geboten. Fleischgenuss ist hier garantiert. Tainach

Ziegenhof Luger

9121 Tainach, Siedlungsstraße 25, 04239/3267 www.kulinarisches-erbe.at/kärnten/produzent/ziegenhofluger Ziegenkäse wird wegen seines delikaten Aromas und der feinen Konsistenz als Delikatesse geschätzt. Die Ziegenproduktpalette vom Biohof Luger reicht vom Frischkäse mit und ohne Kräuter über Ziegencamembert bis hin zum Hartkäse. Ziegenmilch ist für die Herstellung von Frischkäse besonders geeignet. Fester Frischkäse, zum Beispiel in Öl eingelegt, ist ein besonderer Genuss zum frischen Salat. Luger Ziegenmilchspezialitäten, Ziegenmilch und Cremetopfen gibt es ab Hof zu kaufen.

Taupe Genussschmiede

Taupe Genussschmiede

9300 St. Veit an der Glan, Unterer Platz 13-14 04212/30777 marktplatzmittelkaernten.at Eine Konditorei, Café und Lebensmittelgeschäft – eine echte Genussschmiede. Das Angebot reicht von vielen köstlichen Brotsorten – hier kann man in der Schaubäckerei noch zusehen, wie Brot gebacken wird – über eine feine Auswahl an Kuchen, Keksen und Schokoladen. Mittwochs gibt es frisches Gebäck und saisonale Köstlichkeiten aus dem fahrenden Holzbackofen in der Fußgängerzone. Kaffee wird aus der eigenen Rösterei in 6 Mischungen oder 9 sortenreinen Varianten geboten. Hausgemachte Marmeladen sowie eine eigene Essiglinie unterstreichen die Genuss-Kompetenz. Der Chef lebt das Thema Genuss und berät freundlich und kompetent. StraSSburg

Fleischerei Seiser

9343 Straßburg, Hauptstraße 13, 04266/2225 www.fleischerei-seiser.at Das komplette Angebot an Spezialitäten in der Fleischerei Seiser stammt aus der hauseigenen Schlachtung, für die Produktion wird ausschließlich Gurktaler Schweine- und Rindfleisch sowie Wildfleisch aus dem Hemmaland (aus Genuss Guide 2019

Ziegenhof Luger Treffen

Spar-Markt Treffen

9521 Treffen, Sparstraße 1, 04248/20290 www.spar.at Beste Qualität und ein breites Angebot an heimischen wie auch italienischen Spezialitäten sind seit Jahren das Erfolgskonzept des Spar-Marktes in Treffen. Ossocollo, Prosciutto, Mortadella sowie feinste Käsesorten vom italienischen Nachbarn vertrösten Liebhaber der italienischen Lebens- und Genusskultur bis zum nächsten Urlaub. Die Feinkost bietet heimische wie internationale Gustostückeln, die Fleischtheke überzeugt mit regionalen Köstlichkeiten wie das Glockner Lamm sowie Wild. Frisch, übersichtlich sortiert und geschmackvoll präsentiert sich die Obst-und-GemüseAbteilung, die auch im Winter mit Produkten von heimischen Bauern bestückt ist. Ein weiteres Highlight ist das Weinangebot, das erlesene Tropfen aus dem In- und Ausland bereithält. Ein breites Angebot an Bioprodukten von heimischen www.genuss-guide.net


115

Kärnten

velden am wörthersee · villach

Bauern rundet das Sortiment ab. Freitags und samstags gibt es fangfrische Forellen.

Villach

Velden am Wörther See

9500 Villach, Italiener Straße 14, 04242/230593 Genussvoll einkaufen in gepflegtem Ambiente ist garantiert. Das Sortiment von Axel Winkler besticht durch Auswahl und Vielfalt. Gewürze, heimisches sowie exotisches Obst und Gemüse, aber auch Schokolade oder Essige, zum Beispiel in den Geschmacksrichtungen Quitte oder Kirsche, runden das bunte Warenprogramm ab. Zusätzlich zur superfreundlichen Bedienung durch den Chef gibt es die eine oder andere Kostprobe gratis dazu. Zwischendurch bietet Axel Winkler in seinem Geschäft auch Kräuterschulungen mit einer geschulten Expertin an.

Axel Winkler

Fleischerei Goritschnigg

Fleischerei Goritschnigg

9220 Velden am Wörther See, Casinoplatz 3-5, 04274/2035 www.goritschnigg.com Seit 1893 ist die Familie Goritschnigg als Fleischer tätig und verwöhnt schon seit 125 Jahren ihre Kunden rund um den Wörthersee mit Köstlichkeiten in höchster Qualität und hervorragender Auswahl und freundlicher, kompetenter Bedienung. Alle angebotenen Wurst- und Fleischwaren, darunter auch Weißwürste, stammen aus eigener Produktion, wie der nach traditionellem Familienrezept in drei verschiedenen Variationen hergestellte Leberkäse. Die besondere Spezialität ist das Dry-Aged-Beef vom Kärntner Bio-Jung-Rind – T-Bone & Prime-Rib – die man abends in Goritschniggs Steakhaus genießen kann. Montag bis Freitag wird mittags ein herrliches, abwechslungsreiches Menü angeboten, und während der Grillsaison kann man aus einem vielfältigen Sortiment an Fleisch-Spezialitäten, natur oder fertig mariniert, wählen.

MPREIS

9220 Velden am Wörther See, Villacher Str. 8, 050321/928782 www.mpreis.at MPREIS steht für modern, aufgeschlossen und starke Vernetzung in der Region. In ansprechendem Ambiente genießt man beim Einkauf beste Qualität und ein breites Angebot an heimischen Spezialitäten. Obst und Gemüse sind eine Oase des guten Geschmacks und der Frische. Sobald und solange regionales Obst und Gemüse verfügbar ist, werden beim Familienunternehmen MPREIS ausschließlich Früchte aus Österreich angeboten. Die Feinkostabteilung bietet viele österreichische Käsespezialitäten und weiter heimische wie internationale Gustostückerln. Das Weinangebot ist groß, übersichtlich und mit profundem Wissen um die erlesenen Tropfen sortiert. Ein breites Angebot an österreichischen Bio-Produken von regionalen Bio-Bergbauern runden das Sortiment ab. Kein stressiger Einkauf sondern Genuss ist hier gefragt. Dan kann man auch bei Kaffee, Snacks und Imbissen im niveauvollen gestalteten Bistrot Baguette haben und dabei gemütlich entspannen. Die Bedienung ist, wie bei MPREIS gewohnt, freundlich und kompetent. www.genuss-guide.net

Frierss Feines Haus

Genuss Guide Award

9500 Villach, Maria-Gailer-Straße 53 2019 04242/3040-45 www.feines-haus.at Das Genusskonzept aus Delikatessenladen, Restaurant und Gourmet Eck (2 Hauben) ist hier besonders gelungen. Der Feinkostbereich verführt mit einer einmaligen Vielfalt an Wurst- & Schinkenspezialitäten und besonderen Fleisch-Gustostückerl aus der Region. Neu im Sortiment sind feinste DUROC-Spezialitäten wie der Beinschinken mit Knochen, Edelschinken oder Bratwurst. Neu sind auch Kärntner Bergsalami Alpenkräuter, SasakaVariationen, Hirschspezialitäten, Trüffel-Mortadella und der Prosciutto Castello Carinzia. Weiters finden sich Feinkost aus dem Alpe-Adria-Raum sowie aus dem Genussland Kärnten und den Genussregionen wie Gailtaler Almkäse, Jauntaler Hadn oder Lavantaler Apfelwein. Gewürze von Ingo Holland, eine besondere Weinauswahl, edle Pfau-Destillate, Biere von Loncium und der Villacher Brauerei, weltbeste Öle und Olivenöle, Essige, ein großes Senf- und Ketchupsortiment, Salze aus Piran, Chutneys, Gelees, eingelegtes Saures (Stekovics, Zimmermann u.a.), Risottoreis ... Süß wird es mit der Original Villach Torte, Kärnten Bienenhonig sowie feinsten Fink‘s Spezialitäten. Das Weinangebot ist vielfältig, mehr als 300 Weine entdeckt man im neuen „Wein Eck“, wo im stilvollen Ambiente auch bester Bordeaux angeboten wird. Danke, dass es dieses Genussparadies gibt.

Frierss Feines Haus

2019 GENUSS Guide


116

Kärnten villach · weissensee · wernberg

Genuss Eck

9500 Villach, Italiener Straße 5, 04242/23900 www.genusseck-villach.at Das Genuss Eck bietet ausschließlich den Geschmack Österreichs: Ausgewählte Weine, prämierte Destillate, weltbester Wodka, edle Grappe und Liköre, Waldviertler Whisky, Kärntner Wein vom Weingut Vinum Virunum, Apfelwein und Villach Erdbeerwein, fruchtige Essige und hochwertige Öle. Süßweine, Zigarrenbrände sowie Vulcanoschinken oder Wollschweinaufstriche. Auch eingelegte Delikatessen, Pesti, Gelees, Chutneys, Bio-Kräutersalze, Senfspezialitäten, Carnische Wildwürstel, Stollenkäse aus dem Almenland sowie Erlesenes aus dem Paradies der Paradeiser lassen das Herz von Genießern höherschlagen. Die Original Wachauer Marille aus der gleichnamigen Genussregion, veredelt in verschiedenen Produkten, muss man probiert haben. Der Bio-Bienenhonig sowie edle Schokoladen und dragierte Knabberkerne versüßen den Gaumen eines jeden Schleckermauls. Produktverkostungen auf Anfrage.

verschiedenen Brotsorten, Vollkornnudeln und eine große Auswahl an hervorragenden Ölen. In den Regalen finden sich auch Getreideerzeugnisse, Kräutertees, Säfte und Schnäpse, Eier, Honig, Marmeladen und Essiggemüse und vieles mehr. Die Bioweine liefert ein Winzer aus dem Burgenland. Geöffnet Mi, Fr und Sa von 9:00 bis 13:00 Uhr, Fr zusätzlich von 16:30 bis 18:30 Uhr. WeiSSensee

Weissenseefisch

9762 Weißensee, Neusach 106, 0676/5013674 www.weissenseefisch.at Mit Herzblut betreibt Martin Müller seinen Fischereibetrieb am Weissensee. Reinanken, Rotaugen, Flussbarsch und Karpfen holt er aus dem See, wobei auf eine nachhaltige Bewirtschaftung geachtet wird. Frisch oder verarbeitet sind die Weissenseefische eine wahre Delikatesse. Verkauf Wildfänge aus dem Weissensee: Di & Fr 14:00 bis 16:00 Uhr, Angelguiding und Angelseminar nach Voranmeldung. Wernberg

Fruhmann Landgasthof & Fleischerei

Genuss Eck

Strong Fellow – True Taste

9500 Villach, Getreideweg 3, 0660/5500010 www.truetaste.at Nur die besten Olivenöle kommen in dieses Geschäft. Handverlesen sind nicht nur die Oliven für die höchste Qualität, sondern auch die Lieferanten und Produkte. Jedes Olivenöl wird von Manuel Wulz persönlich verkostet und ausgewählt. Erleben und verkosten kann man die Öle in dem kleinen Shop. So schmecken Olivenöle nach frischen Kräutern und grünen Tomaten oder nach Artischocken und grünen Mandeln … Bei Seminaren und Degustationen gibt der Olivenölexperte sein Wissen gerne weiter. Die Olivenöle gibt es auch im eigenen Onlineshop.

Bioladen Völkermarkt

7562 Völkermarkt, Hauptplatz 30, 04232/2611 Angeboten werden ausschließlich Bioprodukte von höchster Qualität, 26 Biobauern aus der Region beliefern den Laden mit frischen Lebensmitteln. Die Palette reicht von Schaf-, Ziegen- und Kuhmilchprodukten, Schweine- und Rindfleischspezialitäten über Gemüse und Obst der Saison, vielen Genuss Guide 2019

9241 Wernberg, Triester Straße 1, 04252/2221 www.fruhmann.at Der Landgasthof und Spezialitätenladen Fruhmann ist ein Stück Heimat und Tradition. Regionale Spezialitäten und alte Fleischertradition stehen im Mittelpunkt. Daher dürfen hier die Produkte der Kärntner Genuss-Regionen auch nicht fehlen. Beispiele sind das Glockner Lamm oder der Gailtaler Almkäse. Das Fleisch kommt von Bauernhöfen aus der Region und wird handwerklich verarbeitet. Die herrliche Auswahl an Wurst, Schinken und Fleisch wird ergänzt durch eine kleine Obst-und-Gemüse-Abteilung, Forellen und Lachs auf Bestellung, Brot vom Bauern, italienische Weine, Schnäpse vom heimischen Bauern sowie Milchprodukte, Nudeln, Essige und Öle. Unser Tipp: Besonders köstlich verarbeitet werden die erstklassigen Produkte im eigenen Landgasthof.

Klosterladen im Kloster Wernberg

Klosterladen im Kloster Wernberg

9241 Wernberg, Klosterweg 2, 04252/2216140 www.klosterwernberg.at/klosterladen Wer nur aus reiner Neugierde einen Blick in den hübschen Laden im Kloster Wernberg wirft, der sei gewarnt. Das www.genuss-guide.net


117

Kärnten

wolfsberg · märkte

himmlische Sortiment an köstlichen Produkten aus eigener Herstellung sowie von Bauern der Umgebung ist einfach verführerisch. Frische Rohmilch, Joghurt, Butter sowie Topfen kommen ebenso wie Kräuter, Gemüse, Eier, Teigwaren und Getreide aus der klostereigenen Landwirtschaft. Die Klosterbackstube sorgt für täglich frische Abwechslung durch ein vielfältiges Brotsortiment, wie zum Beispiel Sauerteig-Roggenbrot, Dinkelbrot, Bio-Hanfbrot oder das Spezial-Waldstaudenbrot, pikantes und süßes Kleingebäck. Der Käse aufs Brot kommt aus der Klosterlandwirtschaft, die Wurst wird von Markus Salcher aus dem Lesachtal geliefert. Öffnungszeiten: Mo bis Fr 8:00 bis 18:00 Uhr, Sa 8:00 bis 12:00 Uhr. Wolfsberg

Feld am See

Fischfest

Am Kirchenplatz 13. Juli 2019 www.fischfest.at Feldkirchen

Wochenmarkt

Am Hauptplatz Sa von 8:00 bis 13:00 Uhr Klagenfurt

Haus der Region

9400 Wolfsberg, Getreidemarkt 3, 04352/35155 www.hausderregion.at/info/der-weg-zu-uns/index.php Hier findet man die Schätze des Lavanttales unter einem Dach. Die Vinothek des Hauses bietet Weine von Gartner, Janko, Klade, Lippitz oder vom Vinum Paulinum. Auf der Riede „Hintere Gumitschleiten“ bei Wolfsberg im klimabegünstigten Lavanttal wächst ein Chardonnay höchster Qualität. Der Weingarten mitten in der Stadt ist Ausgangspunkt des Weinlehrpfades, auf dem die Weingärten weiterer Lavanttaler Winzer erwandert werden können. Backfrisches Brot vom Biohof Puck wird jeden Donnerstag frisch um die Mittagszeit geliefert. Das Sortiment umfasst: Spinat-, Steinpilz- oder Kräuternudeln und viele mehr. Fruchtaufstriche von Bio Gartenkraft, eingelegter Spargel vom Kammerhof Jäger, luftgetrockneter Speck, Käse, Honig ... Der ganze Geschmack der Region hat hier eine Genussplattform.

M.Lackner, Kreativbäckerei

9400 Wolfsberg, Bambergerstraße 4, 04352/2369 www.mlackner.com Minimalistisch und klar. Stylisch, modern und trotzdem gemütlich. Der Geschmack konzentriert sich. Nicht verschnörkelt, sondern klar und echt präsentiert sich diese Bäckerei mit Handwerkskunst vom Feinsten in Wolfsberg. Die Sonntagssemmeln sind handgemacht, die süßen Teile absolut eine Sünde Wert ...

Sajovits

9400 Wolfsberg, St. Stefanerstraße 50, 04352/2232-14 www.sajovitz.at Seit 1950 steht Sajovitz für besondere Qualität bei Fleisch und Fleischwaren. In dem Geschäft in Wolfsberg sowie in Völkermarkt findet man köstliche Handwerksunikate aus wertvollem Rohstoff. Der Großteil der Ware stammt aus eigener Produktion, eingekauft wird regional. Täglich gibt es frisch gekochte Menüs zum Mitnehmen (zum Beispiel Klare Gemüsebrühe mit Sternchennudeln, Kärntner Ritschert mit Semmel, Zanderfilet mit Ratatouille und Risotto) sowie ein Brötchenservice, das man auch online nutzen kann. Catering für Ihre Feste! www.genuss-guide.net

Benediktinermarkt Klagenfurt

Benediktinermarkt

Benediktinerplatz Do, Sa von 6:00 bis 13:30 Uhr

Biomarkt

Lidmanskygasse Fr von 7:00 bis 13:00 Uhr Kötschach-Mauthen

Käsefestival

Rund ums Rathaus September 2019 www.kaese-festival.at St. Veit an der Glan

Bauernmarkt Hauptplatz Mi & Sa Vormittag völkermarkt

Wochenmarkt

Unterer Hauptplatz Mi 8:00 bis 13:00 Uhr Stadtgemeinde Völkermarkt 04232/2571 2019 GENUSS Guide


Die Geschmacks-

Agentin S. auf der Suche nach den besten Rezepten Österreichs Die Reporterin Sonja Kaiblinger begibt sich auf eine kulinarische Reise durch Österreich, um renommierte österreichische Handelsbetriebe, Restaurants und Sterne-Hotels zu besuchen. Alle zwei Wochen geht Agentin S. auf geheime Mission um ein besonderes Rezept zu erhaschen und in ihrer geheimen Online-Datenbank auf www.ÖsterreichhatGeschmack.at zu veröffentlichen. Jeden zweiten Sonntag auf ORF III und jederzeit online auf

www.ÖsterreichhatGeschmack.at Gerne besuchen wir auch Ihren Betrieb! Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme unter

info@oesterreichhatgeschmack.at Ihr Ansprechpartner für diese Produktion: www.product-placement.at | Tel.: +43 1 813 68 00-0


niederรถsterreich

Nieder รถster reich www.genuss-guide.net

2019 GENUss Guide


120

GEWINNER DES genuss GUIDE AWARD 2019 Der beste Genussladen in niederösterreich

Spar Gourmet

2500 Baden, Rathausgasse 1, 02252/24008 www.spar.at Im Herzen der Badener Altstadt ist dieser Spar Gourmet ein Treffpunkt für Geniesser. Die Feinkost sowie die frische Obstund Gemüseabteilung bieten den wunderbaren Auftakt für den Einkauf. Neben dem Standardsortiment werden auch Produkte aus den heimischen Genussregionen wie Waldviertler Erdäpfel, Steirisches Kürbiskernöl oder Dirndlsaft angeboten. Für alle, die es eilig haben, steht das „to go Convenience Angebot“ mit Wraps, Smoothies und Brötchen bereit. Bei Brot und Gebäck gibt es eine wunderbare Auswahl von drei Bäckereien – frische Weckerln sowie ofenfrisches Biovollkornbrot verlocken. Die Wurst- und Käseauswahl ist auf gewohnt hohem GourmetNiveau. Neben heimischen Spezialitäten wie dem Walserstolz Genuss Guide 2019

findet man vor allem auch eine Auswahl an Spezialitäten wie Appenzeller, Gruyère oder sizilianischer Pecorino. Wer gerne Schinken isst, wird bei dem Angebot seine Freude haben. Egal ob Koch- oder Rohschinken – es sieht verführerisch gut aus. Eine große Auswahl an Gewürzen und Spezialsalzen steht ebenfalls an der Feinkosttheke bereit. Das Staud‘s Marmeladenregal ist enorm. Die Wein- und Spirituosenabteilung ist – wie meist bei Spar Gourmet – ein Highlight des Geschäfts, in der auch spezielle Weinpräsentationen abgehalten werden. Schwerpunkt bei Wein ist natürlich Niederösterreich. Zum süßen Abschluss verführen Zotter-Schokoladen, Sarotti Pralinen oder Panforte. Eine geschmackvolle Einkaufsoase ohne Hektik. www.genuss-guide.net


121

Niederösterreich absdorf · amstetten

Absdorf

Gottfried Knell Nah&Frisch

3462 Absdorf, Hauptplatz 10, 02278/2268-0 www.nahundfrisch.at Knell bietet mit seinem „Echt aus Niederösterreich“-Sortiment Genuss mit regionalem Schwerpunkt. Die geschmackvoll gestaltete Frischeabteilung überzeugt mit vielen Produkten aus der Region wie Biorohmilch oder Joghurt aus dem Glas, frischem Topfen, echter Sennereibutter sowie frischen Kräutern ebenso wie mit einem großen Angebot an österreichischen Käsespezialitäten (Vorarlberger Bergkäse, Mostkäse, Weichkäse), Prosciutto, Putenspezialitäten, exotischen Früchten, frischem und knusprigen Brot und Gebäck, aber auch mit edlen Weinen aus der Region. Das großes Biosortiment aus Überzeugung sowie die Spezialitäten aus den Genussregionen (darunter Weinviertler Schwein, Wiener Gemüse oder Waldviertler Erdäpfel) runden das Angebot perfekt ab. Als besonderes Service werden die Einkäufe auch nach Hause geliefert. Amstetten

Bauernladen Lindenhof

Bauernladen Lindenhof

3300 Amstetten, Eggersdorferstraße 67, 07472/28137 www.lindenhof.am In diesem wunderbaren Bauernladen wird das Beste aus dem Mostviertel präsentiert: frisches, saisonales Obst und Gemüse, Säfte von heimischen Produzenten sowie Käse aus der Region, darunter Mostviertler Schofkas aus der Genussregion, aber auch Spezialitäten aus Vorarlberg. Auch das Fleisch und Wurstangebot ist geschmackvoll: Jausenwurst, Karree, Bauchspeck, für die schnelle Küche auch Fleischlaibchen, Bauern-, Sur-, Schweinsbraten. Zum Genuss verführen aber auch frisches Bauernbrot, Mehlspeisen, Kuchen und Kekse von den bäuerlichen Betrieben der Region, Nudeln, Sauergemüse, Gewürze, Tees, Essige, Öle, Marmeladen, Fruchtsäfte, Kletzencocktail, Dirndllikör oder Zirbenschnaps. Die Österreichischen Genussregionen sind mit der Mostviertler Mostbirn, Mostviertler Schofkas, Waldviertler Graumohn, Pielachtaler Dirndl, Pöllauer Hirschbirn sowie Buchkirchner-SchartnerEdelobst vertreten. Verschiedene Bio-Biersorten und Weine machen das Sortiment rund. Die Mitarbeiter präsentieren die Produkte charmant und mit viel Einsatz. www.genuss-guide.net

Ellegast GmbH

3300 Amstetten, Rathausstraße 6, 07472/6273 www.ellegast.at

Ellegast GmbH

Der Feinschmeckertreff in Amstetten erstrahlt nach dem Umbau im Sommer 2018 in neuem, modernen Glanz! Obst und Gemüse sind frisch und werden ansprechend präsentiert, rund 80 prämierte Sorten Wurst und Schinken aus eigener Erzeugung – darunter original Mostviertler Specksorten, aber auch 15 Schinkensorten – zeugen vom Ideenreichtum und der Liebe zu den Produkten, die hier geboten werden. Spezialitäten vom Schwein, Rind, Kalb, Geflügel und Lamm gibt`s beim frischen Fleisch, unter den 50 Käsesorten finden sich unter anderem zahlreiche Schaf-, Ziegen- und Vorarlberger Bergkäse sowie hausgemachte Aufstriche. Selbstverständlich werden auch Produkte aus den Genussregionen wie Mostviertler Schofkas oder Mostviertler Birnmost angeboten sowie fangfrische Fische. Hausgemacht sind hier die zahlreichen verführerischen Mehlspeisen, die breite Palette an Convenience-Produkten und Pasteten sowie das Mittagsmenü und die kleinen Imbisse. Die Mitarbeiter sind sehr zuvorkommend und hilfsbereit!

Lieglhof

3300 Amstetten, Gschirm 55, 07472/65425 www.lieglhof.com Der Lieglhof ist in eine wunderschöne Hügellandschaft mitten im Herzen des Mostviertels eingebettet und vereint Tradition mit Moderne. Allein die zehn verschiedenen Sorten an Naturfruchtsäften, darunter Birnen-Holunder-Saft, der prämierte Apfel-Quitten-Saft oder der Klassiker Apfelsaft zeigen, dass hier echte Liebhaber am Werk sind. Im Jahr 1988 begann die Familie Zarl mit der Herstellung von Fruchtsäften, die durch kurzes, schonendes Erhitzen ohne Zusatz von Konservierungsmitteln haltbar gemacht werden. In der Genussregion Mostviertler Birnmost dürfen aber beim Mostbaron auch köstliche Variationen vom Edelmost (wie Speckbirnmost, Weiberleut-Most oder der Stieglbirnmost) nicht fehlen! Frisches, duftendes Bauernbrot gibt es donnerstags, freitags und samstags. Darüber hinaus finden sich im stilvollen Verkaufsraum Mehlspeisen, Rapsöl von den eigenen Feldern, tagesfrische Mostviertler Landeier von den eigenen Hühnern, manuell hergestellte Teigwaren, darunter auch bunte Nudelvariationen, und Honig. 2019 GENUSS Guide


122

Niederösterreich amstetten

Most & Kost

3300 Amstetten, Waidhofnerstraße 1, 07472/25572 www.mostland.at Unter dem Motto „Daheim im Mostviertel“ wird hier ein großartiges Angebot an Spezialitäten aus der Region und den Genuss-Regionen präsentiert. Einer der Schwerpunkte liegt dabei auf regionale Spirituosen, Säften, Wein und Most – insgesamt zehn verschiedene Sorten aus dem Mostviertel werden angeboten. Aus den Genussregionen verführt aber nicht nur der Most, sondern auch Pielachtaler Dirndl, Mostviertler Schofkas, Waldviertler Mohn sowie Wachauer Marille zum Genuss. Bei der Wurst gibt es Spezialitäten wie Hirschwurst, Straußenwurst, Karreespeck, Hammerfleisch oder Wildleberkäse. Sie finden hier aber auch Blunzn, Schopfbraten, geräucherte Forellen, frisches Obst, Brot, Mehlspeisen, Bioprodukte wie Teigwaren, Müsli, Hanfprodukte, Knabbersnacks, Liköre, Tees, Aufstriche, handgeschöpfte Schokoladen und verschiedene Dinkelprodukte. Darüber hinaus feine Käse wie Rauchkuchl-, Dorf- oder Ziegenkäse, Mostkäse, Bergtilsiter sowie Spezialitäten vom Käsemacher. Die Beratung ist nicht nur charmant, sondern kann auch mit viel Wissenswertem über die zahlreichen Spezialitäten aufwarten.

Mostbauernhof Distelberger 3300 Amstetten, Gigerreith 39, 07479/7334 www.distelberger.at

Mostbauernhof Distelberger

Tradition und Innovation erleben und genießen kann man im „Genuss-Bauernhof“ Distelberger. Die Palette der Versuchungen aus der Genussregion Mostviertler Mostbirn reicht vom ganz milden, süßlichen Obstwein von der Schweizer Wasserbirne bis zum trockenen, reschen Apfelmost oder dem Gourmet-Most in 3 verschiedenen Variationen bis zu Cuvées – insgesamt 12 verschiedene Mostsorten (ausschließlich reinsortig) werden angeboten. Aber auch 26 Edelbrände (neu: der Weißdorn-Brand) und Liköre sowie Birnenschaumwein und -Cider verführen zum Genuss. Im Sortiment finden sich darüber hinaus handgeschöpfte Schokoladen mit Fruchtzutaten, Chutneys, Marmeladen sowie Essig- und Senfvariationen. Kalte Schmankerln können gleich beim eigenen Heurigen verkostet werden. Tipp: Hier gibts auch Mostkäse und Mostviertler Schofkas sowie weitere Produkte aus den Genussregionen Waldviertler Genuss Guide 2019

Graumohn, Pielachtaler Dirndln, Steirisches Kürbiskernöl sowie Bregenzer Wälder Bergkäse. Die Beratung durch den Mostbaron ist ausgezeichnet!

Obstparadies Seppelbauer

3300 Amstetten, Pittersberg 12, 07472/64660 www.seppelbauer.at

Obstparadies Seppelbauer

Der Seppelbauer ist nicht nur als Mostbaron und Produzent edler Tropfen weithin und vielfach ausgezeichnet. Im Herzen des Mostviertels finden Sie auch eine große Auswahl an Spezialitäten wie Frischobst (z.B. Heidelbeeren, Äpfel) und eine eigene Mostothek mit sortenreinen Mostspezialitäten (hergestellt mit Früchten aus der Genussregion Mostviertler Mostbirn, reinsortige Birnenmoste, aber auch Birnenmostcuvée, Eis-Most und Apfelmoste, im Barriquefass gelagert). Unter Verwendung des Obstes vom eigenen Hof werden feine Edelbrände hergestellt, auch Liköre, Frizzante und Cider. Angeboten werden auch kalt gepresste Öle, selbst produzierter Schafkäse (von Mitte März bis Mitte Oktober). Vervollständigt wird die umfangreiche Palette mit Dörrobst, Essigen und Honig. Hervorragende Beratung durch den Mostbaron! Verkostungen und Mostseminare nach telefonischer Vereinbarung.

Tee Schnabel

3300 Amstetten, Rathausstraße 7, 07472/64766 www.teeschnabel.at „Man trinkt Tee, um den Lärm der Welt zu vergessen“… mit diesem Motto und über 290 Teesorten aus den besten Anbaugebieten der Welt kann man sich bei Tee Schnabel verzaubern lassen. Riechen, schmecken und verkosten Sie Spezialitäten aus dem umfangreichen Sortiment. Neben Schwarzem-, Grünem-, Weißem und Gelbem Tee finden Sie ebenso Kräuter- oder Früchtetees, Bambus-, Lapacho-, Rooibos- und Honeybusch sowie weitere Teevariationen. Natürlich gibt es auch Tee in Bio-Qualität aus aller Welt. Wer lieber bei regionalen Tees bleibt, findet hier auch Kräutertees aus Österreich. Teekannen und praktisches Teezubehör sind ebenfalls erhältlich. Der Feinkostbereich überzeugt durch seine große Auswahl an italienischen Nudel-, Pesto-, Essig/Öl-, Senf-, Gewürz-, Likör- und Grappaspezialitäten. Vielfältiges Angebot an schokolierten Früchten, Pralinen www.genuss-guide.net


123

Niederösterreich atzelsdorf · atzenbrugg · Bad fischau-brunn

sowie feinster Tafelschokoladen, Trockenfrüchten und Nüssen! Bei der Suche nach Geschenken werden Sie im seit 1979 bestehenden Geschäft sicher fündig. Eine Kombination aller Produkte, z. B. mit Dekorartikeln oder Teedosen, wird vor Ort lieblich verpackt. Dank der sehr guten Beratung findet man trotz des riesigen Angebots immer das Richtige! Atzelsdorf

Marillenhof Hackl

2191 Atzelsdorf, Dorfstraße 20, 0664/4236770 www.hackls-marille.at Das Marillenparadies mitten im Weinviertel in Atzelsdorf bei Gaweinstal! Der Bauernhof, der bereits in der 10. Generation – seit 1711 – bewirtschaftet wird, steht für Tradition, Regionalität und Naturbelassenheit. Rund um Atzelsdorf wachsen knapp 20.000 Marillenbäume. Frische Marillen gibt es jährlich am Hof von Ende Juni bis Ende Juli zu kaufen! Zusätzlich werden aus den köstlichen, sonnengereiften Marillen in der eigenen Manufaktur fruchtige Marmelade, Nektar, Marillen-Früchtetee, Marillenbrand und -Likör, Marillen Kompott, Schokolade und Marillen Frizzante hergestellt. Im Marillengarten tummeln sich 600 Freiland Legehühner und sorgen für stets frische Eier. Liebevoll zusammengestellte Marillenkisterl mit diversen Schätzen aus der Marille oder das Weinkisterl mit Weinviertler DAC Grüner Veltliner und Weinviertler Schinkenspeck... runden das Angebot des Genuss Bauernladens am Marillenhof ab.

Langer Mühle

3452 Atzenbrugg, Schubertstraße 15, 02275/5273 www.lamuehla.at Die Langer Mühle in Atzenbrugg liegt mitten im Herzen des Tullnerfelds und blickt auf eine lange Tradition zurück. Neben der Herstellung verschiedener Mehlsorten wird im Mühlenladen „la müh la“ alles rund ums Backen und Kochen und vieles mehr angeboten, wie z.B. Fandler Öle, Spezialitäten von Gölles, Gewürze und Salz von Babette‘s, Urkorn Müsli, Mohn von Greßl, Backformen aus Holz... Regelmäßig werden Backkurse abgehalten, um eigenes individuelles Brot und Gebäck herzustellen. Das Saftsortiment kann sich sehen und schmecken lassen: Aroniasaft Solofine + Rabl, Hollervulkan, Pedacila, Raureif Saft, Franzi Apfelsaft von „Liebe isst“...

Langer Mühle

Marillenhof Hackl Atzenbrugg

Bad Fischau-Brunn

Adeg Haferl

Schneebergland GenussLaden

3452 Atzenbrugg, Bgm.-Haferl-Gasse 2, 02275/5364 www.adeg-haferl.at Ein Nahversorger, wie man ihn sich wünscht. Hier findet man ein feines Angebot an Köstlichkeiten aus der Region, darunter das Beste von Wild-Obst, Moser’s Wurstspezialitäten aus Wieselburg, Bio-Schafkäse aus der Melktaler Hofkäserei Familie Enner, Brot & Gebäck aus der Backstube Ehrenberger in Gars am Kamp. Hausgemachte Eierteigwaren, „Gutes vom Bauernhof“ oder Gemüse frisch vom Feld sind hier selbstverständlich. Die Genussregionen bieten Marchfelder Spargel sowie Tullnerfeld Schwein. Täglich wird ein Mittagsmenü geboten. So macht einkaufen wahrlich genussvoll Spaß. www.genuss-guide.net

2721 Bad Fischau-Brunn, Hauptstraße 6, 0650/2729221 www.schneebergland-genussladen.at In diesem GenussLaden finden sich Produkte von Lieferanten aus der Region Schneebergland und Umgebung. Obst und Gemüse kommen aus den Bauerngärten im Ort und der nahen Umgebung. Bio-Bauern liefern Fleisch- und Wurstwaren (Alpannon Angusrind, Bio-Weideochse, Bio-Lammfleisch), Bio-Enten im Ganzen oder auch die Teile davon bis hin zu Entenrilette, Gans. Alpenlachs gibt es im Ganzen, als Filet sowie kalt oder heiß geräuchert. Weitere Fische im Angebot sind Lachsforellen, Bachsaibling, Forellen- oder Saiblingskaviar sowie Karpfen. Topfen, Käse, Säfte... bis hin zum Bauern2019 GENUSS Guide


124

Niederösterreich BADEN · berndorf · biedermannsdorf · breitstetten

brot und Bauernhofeis vom Eis-Greißler vervollständigen das Angebot. Regionaler Geschmack hat hier einen guten Platz gefunden. Öffnungszeiten: Do, Fr 8:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 18:00 Uhr, Sa 8:00 bis 12:00 Uhr. Baden

Backhaus Annamühle

2500 Baden, Heiligenkreuzergasse 3-5, 02252/48502 oder 43500, www.backhaus-annamuehle.at Filialen: 2540 Bad Vöslau, Hochstraße 27; 2500 Baden: Schlossgasse 36, Erzherzog-Wilhelm-Ring 49, Wimmergasse 23. Bereits seit 1576 wird im Stammhaus Brot gebacken! Natürliche Backzutaten stehen hier im Vordergrund, die über 20 Brotsorten werden ausschließlich mit Natursauerteig hergestellt. Dadurch erhält es einen natürlichen Eigengeschmack. Das Angebot an süßen Verführungen aus der Annamühle-Patisserie ist vielfältig und lädt zum Verweilen bei einem Kaffee, zubereitet aus der eigenen Hausmischung, ein. Dazu wartet auch eine kleine feine Speisekarte mit regionalen Schmankerln auf. Je nach Saison finden sich auch süße Köstlichkeiten wie Faschingskrapfen, Faschingsmarzipanfiguren, zum Valentinstag auch kleine Törtchen. Exklusiv gibt es hier auch vegane Fruchtsäfte. Sehr freundliches Personal. Ein kleines Bäckereimuseum kann zu den Öffnungszeiten des Stammhauses besucht werden.

Berndorf

Fleisch- und Wurstwaren Pepperl Hoppel

2560 Berndorf, Leobersdorfer Straße 3, 02672/82306 pepperl-hoppel-berndorf.stadtausstellung.at Der mehrfache Grillstaats- und Vize-Europameister weiß nicht nur, wie man Fleisch zubereitet, sondern auch, wie man es geschmackvoll verarbeitet. Das Angebot an Wurst- und Schinkenprodukten ist umfangreich, Schinkenspeck, Bauernspeck und luftgetrocknetes Rindfleisch finden sich im Programm, Sonderwünsche erfüllt man gerne auf Bestellung. Der Chef berät hier selber, freundlich und kompetent, und der hauseigene Partyservice lässt jede Grillparty garantiert gelingen!

Fleisch- und Wurstwaren Pepperl Hoppel

Kost.Bar Baden

2500 Baden, Grüner Markt, Stand 9 und 10, 0680/2202483 www.facebook.com/kostbarbaden Am Marktstand von Nadine Pernjak findet man Bio Milchprodukte direkt von den Bauern, Schafjoghurt, Feinstes vom Waldviertler Lamm, Bio Fleisch & Fische, eine feine Käseauswahl, Gewürze und Öle sowie eine feine Auswahl an Spitzenweinen. Mo & Di geschlossen.

Spar Gourmet

Genuss Guide Award

2500 Baden, Rathausgasse 1 2019 02252/24008 www.spar.at Gewinner des Genuss Guide Award 2019, „Bester Genussladen in Niederösterreich“, siehe Seite 120

Spar Gourmet

Genuss Guide 2019

Biedermannsdorf

Presolly GmbH

2362 Biedermannsdorf, Ortsstraße 73, 02236/71147 Ein Sortiment für Feinschmecker: vom Ei (aus Bodenhaltung) bis zum Hühnerfleisch, aber auch Enten-, Gänse- und Rindfleisch wird angeboten, Hauskaninchen gibt es auf Bestellung, im Herbst auch Hirsch, Reh und Feldhasen von der Eigenjagd. Aber auch frisches Obst und Gemüse gibt es hier, genauso wie Olivenöl, Sauergemüse in Gläsern, steirische Kürbiskerne oder diverse Salate. Breitstetten

Haas Handels GmbH

2285 Breitstetten, Franzensdorferstraße 31, 02216/8203 www.haas-marchfeldgemuese.at Im diesem Familienunternehmen wird Landwirtschaft mit Herz und Seele gelebt, die Bearbeitung des Bodens mit größter Umsicht betrieben. Vom Anbau bis zum Verkauf steht die Qualität des Gemüses im Fokus. Der Schwerpunkt ist neben Getreide- und Zuckerrübenanbau die Eigenproduktion sowie auch der Ankauf, die Lagerung, Verarbeitung und Vermarktung von Karotten, Sellerie, gelben Möhren, Wurzelpetersilie und Zwiebel. Aber auch Pastinaken und Pferdekarotten stehen zur Verfügung. Natürlich ist die Genussregion Marchfelder Gemüse hier im Mittelpunkt. Die Chefin Waltraud Haas berät mit Freude und gibt auch gerne Rezepte weiter. Die verpackten Gemüsesorten werden entweder mit dem eigenen Lkw geliefert oder von den Kunden selbst abgeholt. www.genuss-guide.net


125

Niederösterreich brunn am gebirge · brunn an der Pitten · diendorf am kamp · dürnstein

Brunn am Gebirge

AMMERSIN GETRÄNKESHOP

2345 Brunn am Gebirge, Wiener Straße 131-133, 02236/312199 www.ammersin.at Ammersin war schon Pionier im Bierspezialitätensegment, als noch kein Mensch den Begriff „Craft Bier“ verwendet hat. Im Shop in Brunn am Gebirge gibt es eine gut ausgestattete Verkostungsecke, in der man das Craft Bier-Angebot auch testen kann. Gewinner des Genuss Guide Award 2018, „Bestes Biergeschäft in Niederösterreich.“

Confiserie Manfred Wiegand

2345 Brunn am Gebirge, Leopold-Gattringer-Straße 17 02236/379596 www.confiserie-wiegand.at Manfred Wiegand hat die Liebe zur Schokolade zu seinem Beruf gemacht. Seit beinahe 20 Jahren verarbeitet der Chocolatier in reiner Handarbeit edelste Rohstoffe zu einer unglaublichen Vielfalt an Köstlichkeiten. Wer das Besondere sucht, wird hier sicher fündig: Kandierte Orangenscheiben umhüllt mit belgischer Schokolade gibt es ebenso wie feinste Florentiner in verschiedenen Größen und Schokoladesorten oder Venezianisches Buttergebäck. Die Pralinenauswahl reicht von ApfelCalvados und Rahm-Karamell über Sekt-Orange, Williamsbirne, Waldhimbeere, Chili oder Bratapfel bis zu Zwetschke. In der Schau-Confiserie können Sie dem Chocolatier bei seiner süßen Arbeit zusehen. Geöffnet von Dienstag bis Freitag.

Rohmilch, aber auch – in geringen Mengen – Büffel- und Ziegenfleisch. Auch Käsekurse inklusive kochen mit Büffel- und Ziegenkäse werden angeboten, Details siehe Homepage. Dürnstein

Bäckerei & Konfiserie Schmidl

3601 Dürnstein, Dürnstein 21, 02711/224 www.schmidl-duernstein.at Die Bäckerei & Konfiserie Schmidl ist nicht nur ein Traditionsunternehmen inmitten des Weltkulturerbes Wachau, sondern auch der Geburtsort des „Original Wachauer Laberl“, das 1905 von Rudolf Schmidl erfunden wurde und das noch heute nach dem Originalrezept gebacken wird. Mit viel Handarbeit, Liebe und Erfahrung werden täglich die hochwertigen Genuss-Produkte (wie z. B. die Handsemmel, Wachauerspitz, Wachauertorte, Wachauer Marillenbrez‘n …) in der Manufaktur hergestellt. Besonders stolz ist Bäcker- und Konditormeisterin Barbara Schmidl auf ihre Vinschgerln, die auch Genießer aus Südtirol und Vorarlberg nach Dürnstein locken. Verkostet werden können diese im hauseigenen Kaffeehaus oder in den Schmidl-Filialen in Dürnstein und Krems. Auch viele Qualitätsheurige sowie Hotel- und Gastronomieunternehmen in der Region bis nach Wien werden mit den hochwertigen Handwerksprodukten beliefert. Tipp: Die hausgemachte Marillenmarmelade aus original Wachauer Marillen muss man probiert haben! Verführerisch ist das flaumige Marillenbrot mit Marillenstücken, das nur im Sommer gebacken wird, denn neben Tradition und traditionellen Produkten setzt Barbara Schmidl auf Innovation und Impulse für die Region.

Brunn an der Pitten

Denise Baeckerin

2823 Brunn an der Pitten, Hauptstraße 23, 0650/8011900 www.baeckerin.at Filiale: 7071 Rust, Conradplatz 13, jeden Samstag 8.00 bis 18.00 Uhr. Denise Pölzelbauer führt als jüngste Bäckermeisterin den Betrieb in fünfter Generation. Seit jeher war Qualität das oberste Kriterium. Ernährung ist für die Bäckerin Leidenschaft, Faszination und kreative Herausforderung. So verbindet sie in ihrer Slow Bakery das altbewährte Handwerk mit dem modernen Zeitgeist der 5-Elementeernährung. Dabei entstehen Produkte wie das in verschiedenen Variationen erhältliche Weingebäck aus Traubenkernmehl oder das Bio Crisp sowie Gebäck aus Dinkelmehl und diverse Roggenbrote aus Natursauerteig.

Bäckerei & Konfiserie Schmidl

Diendorf am Kamp

Hofkäserei Robert Paget

3492 Diendorf am Kamp, Kirchenweg 6, 0664/1540218 www.bufala-connection.at Die Diendorfer Hofkäserei ist vor allem für den hervorragenden Büffelmozzarella bekannt. Inhaber Robert Paget nennt eine Büffelherde und auch Ziegen sein Eigen. Er produziert feinste Milchprodukte und frisches Fleisch ganz nach biologischen Richtlinien: Büffelmozzarella, Büffelcamembert, Frischkäse (von Mai bis September), Ziegenkäse, diverse Produkte aus www.genuss-guide.net

2019 GENUSS Guide


126

Niederösterreich dürnstein · etsdorf am kamp · gars am kamp

Barbara Böhmer Nah&Frisch

3601 Dürnstein, Dürnstein 132, 02711/80540 www.nahundfrisch.at Dieser Nah&Frisch Markt ist der perfekte Nahversorger. Produkte aus der Region finden hier ein besonderes Forum, Wachauer Weine, verschiedene Marillenprodukte aus der Genussregion, Marmeladen, Konfekt und Obstbrände gehören ebenso zum Sortiment wie eine reiche Auswahl an geschmackvollen Käse- und Wurstsorten. Auch wenn viel zu tun ist, hat die Chefin immer Zeit für die besonderen Wünsche ihrer Kunden und berät gerne freundlich und kompetent.

Domäne Wachau – Vinothek

tel gesehen, denn jedes Brot hat seine eigene Geschichte und seinen eigenen Charakter. Die Leidenschaft für gutes Brot und das Bäckerhandwerk wird getragen von einer Rückbesinnung auf die Wurzeln der traditionellen Backkultur: hochwertige regionale Zutaten, eine sorgsame Teigbereitung mit Natursauerteig, handwerkliche Formgebung und vor allem viel Zeit. Die Bäckerei Braun gibt es seit 1932 und wird bereits in vierter Generation geführt. Neben Erfahrung braucht es auch Liebe und Gefühl im Umgang mit Teig sowie Kreativität und Spaß am Ausprobieren – so entstehen laufend neue Brotund Gebäckkreationen, die für schmeckbare Vielfalt sorgen.

Genuss Guide Award

3601 Dürnstein, Dürnstein 107 2019 02711/371-0 www.domaene-wachau.at In der modern gestalteten Vinothek finden Genießer das gesamte Angebot der Weine und Veltlinerbrände der im Herzen der Wachau gelegenen Domäne Wachau, die als eines der besten Weißweingüter Österreichs gilt. Von Steinfedern über Federspiele bis hin zu grandiosen Smaragden, ebenso auch einen Gemischten Satz Smaragd aus Uralt-Reben, kann man hier alle Topweine des Weingutes verkosten und kaufen. Darüber hinaus findet man Interessantes zu Weinbau, Kultur und Tradition der Region, aber auch regionale- sowie Genussregions-Spezialitäten wie Marillen-Essig und -Senf, Riesling-Essig und -Senf, die wunderbar mit Fischgerichten harmonieren, Wachauer Marillenmarmelade, Marillennektar, Traubensaft vom Grünen Veltliner sowie Zweigelt, handgeschöpfte Veltlinerbrand-Schokolade. Öffnungszeiten: April bis Oktober: Mo – Sa 10:00 bis 17:00 Uhr, November bis März: Mo – Fr 10:00 bis 17:00 Uhr (Feiertage geschlossen). Gewinner des Genuss Guide Award 2019, „Beste Vinothek in Niederösterreich“, siehe Seite 42

Bäckerei Braun

Gars am Kamp

Bäckerei Kurkonditorei Mohnzuzler GreiSSlerei

Domäne Wachau – Vinothek Etsdorf am Kamp

Bäckerei Braun

3492 Etsdorf am Kamp, Schlossstraße 1, 02735/5733 www.baeckerei-braun.at In der Bäckerei Braun werden Brot und Backwaren nicht nur als wichtige Grundnahrungs-, sondern auch als GenussmitGenuss Guide 2019

3571 Gars am Kamp, Dreifaltigkeitsplatz 55, 02985/2241 www.mohnzuzler.at Die Bäckerei ist nicht nur die Heimat des Original Waldviertler Mohnzuzlers und der Waldviertler Mohnzuzlertorte (die natürlich mit hochwertigem Mohn aus der Genussregion hergestellt werden), zum Genuss verführen hier auch die täglich frisch handgefertigten Brot- und Gebäcksorten und BioProdukte wie das Dinkelkornbrot, Bio Semmeln u.v.m. Eine weitere Spezialität ist das handgemachte Knäckebrot, das in den Sorten Sesam oder Dinkel angeboten wird. In der Greißlerei finden sich ausgesuchte Waldviertler Spezialitäten, und in der Kurkonditorei werden täglich frische und immer wieder neu kreierte Mehlspeisen gebacken. Im angeschlossenen Restaurant kann man auch gleich bodenständige Hausmannswww.genuss-guide.net


127

Niederösterreich gars am kamp · gaweinstal · glinzendorf · gmünd

kost, leckere Mehlspeisen, Waldviertler Schmankerl mit Mohn oder hausgemachte Eisspezialitäten genießen. Hier in der Original Waldviertler Mohnzuzler-Greißlerei eröffnet sich die Welt der Mohnzuzler mit einer Vielfalt von mehr als 100 Produkten.

einzigartig besonderer Genuss garantiert. Sehr zu empfehlen ist der echte Weinviertler Schinkenspeck. Täglich wird mittags ein Menü geboten. Das Personal ist überaus freundlich und kompetent und hilft gern mit Zubereitungstipps aus. Glinzendorf

Kiennast Nah&Frisch

3571 Gars am Kamp, Hauptplatz 7, 02985/2341-271 www.kiennast.at Das Handelshaus Kiennast wird seit jeher als Familienbetrieb geführt, und das bereits in 9. Generation! Das Geheimnis des Erfolgs ist vor allem die Nähe zur Region und den Kunden. Besonders eindrucksvoll zeigt sich die Kompetenz im Nah&Frisch Markt in Gars. Geschmack und Regionalität wird in dem 800 m2 großen Markt ehrlich gelebt, man wird als Kunde in die heimischen, aber auch ferne Geschmackswelten entführt. Es gibt Spezialitäten aus den Genussregionen wie Waldviertler Erdäpfeln, Vollkornteigwaren, Urgetreide, Mohnprodukte sowie hochwertiges Weinviertler und Tullnerfelder Schweinefleisch und vieles mehr. Der Feinkostbereich mit seinem umfangreichen Wurst- und Schinkenangebot lässt die Herzen der Jausengourmets höherschlagen: Babenberger Schinken, Kamptaler Bio-Schinken oder Holzofenschinken sind verlockend, Käse wird in großer Vielfalt geschmackvoll offeriert. Dazu werden rund 250 heimische und internationale Weinsorten angeboten, unter anderem natürlich auch den Garser Wein und Sekt von bekannten Kamptaler Winzern. Knuspriges Brot und Gebäck wird von sieben regionalen Bäckern geliefert. Auf die Herkunft des Getreides und die Verwendung natürlicher Zutaten wird großer Wert gelegt. Obst und Gemüse wird in einer bunten Frische und Vielfalt angeboten. Für Fischliebhaber bietet man jeden Donnerstag bis Samstag ein breites Angebot an frischen Fischen, Sonderwünsche werden gerne erfüllt.

Adamah BioHof

ADAMAH BioHof

2282 Glinzendorf, Glinzendorf 7, 02248/222421 www.adamah.at Der ADAMAH BioHof ist nicht nur bekannt für sein BioKistl, das im Großraum Wien BioLiebhaberInnen mit erntefrischem BioGemüse und BioObst sowie vielfältigen BioLebensmitteln verwöhnt, sondern begeistert auch mit seinem BioLaden. Er befindet sich direkt am idyllischen Hof in Glinzendorf, wo man unter dem Nussbaum picknicken oder ein lustiges Kindergeburtstagsfest feiern kann. Das ausgewählte Angebot im BioLaden reicht von frischem Gemüse und Obst, Brot und Süßes (von Joseph, Mauracher und Waldherr), Wurst, Fleisch, Käse, Milch- und Milchprodukten, Naturkosmetik, biologische Reinigungsmittel bis zu Speise- und Gewürzölen, Säften, Bier und Wein. Öffnungszeiten: Mo – Fr 9:00 bis 18:30 Uhr, Samstag 9:00 bis 16:00 Uhr. Onlineshop! Gmünd

Bäckerei-Konditorei Café Pilz Kiennast Nah&Frisch Gaweinstal

Fleischerei Wild

2191 Gaweinstal, Bischof-Schneider-Straße 5, 02574/2240 www.fleischerei-wild.at Die Fleischerei Wild bietet Fleisch- und Wurstwaren in höchster Qualität, die Tiere stammen von Landwirten aus der Region und werden im eigenen Betrieb geschlachtet. Durch die sorgfältige Herstellung und eigene Rezepturen ist ein www.genuss-guide.net

3950 Gmünd, Stadtplatz 16, 02852/52385 www.mohnzelten.eu Im Waldviertel haben die einzigartigen Mohnzelten ihren Ursprung. Die Bäckerei und Konditorei Pilz hat über Jahrzehnte ein traditionelles Familienrezept verfeinert und bietet heute den wohl besten Waldviertler Mohnzelten, dem man nur schwer widerstehen kann. Sollte man auch nicht, denn neben den klassischen Blockheide Mohnzelten sind diese auch als Dinkel-Mohnzelten, Bio-Mohnzelten und vegane Mohnzelten erhältlich. Die Gmündner Mohntorte oder die Gmünder Mohnkugerln für zwischendurch sind eine kleine Sünde wert! Probieren können Sie diese direkt vor Ort im hauseigenen Kaffeehaus. Die Auswahl an Brot und Gebäck ist hervorragend. Zu finden sind u.a. das Waldviertler Spezialbrot, Dinkel-, Walnuss- oder Ährenbrot. 2019 GENUSS Guide


128

Niederösterreich gmünd · göpfritz an der wild · göttlesbrunn-arbesthal · grafenegg · gross weikersdorf

Waldviertler Eck

3950 Gmünd, Stadtplatz 23, 02852/20139 www.waldviertlereck.at Das Waldviertler Eck bietet kulinarische und köstliche Produkte aus der Region Gmünd. Dabei wird besonderer Wert darauf gelegt, qualitativ hochwertige Bio-Produkte aus dem Waldviertel anzubieten. Genussregionsprodukte wie Waldviertler Graumohn oder -Karpfen sind selbstverständlich. Das Sortiment ist umfangreich: von Qualitätsweinen – die Weine vom Weingut Sax sind hier exklusiv erhältlich – Schnäpsen und Likören verschiedenster Herkunft bis Kräuterprodukten, Fruchtsäften, handgeschöpften Schokoladen, Teigwaren, einem breiten Sortiment heimischer Weine bis zu Essig und Öle. Auch die Bierfreunde kommen mit Spezialbieren aus Zwettl, Weitra und Schrems auf ihren Genuss. Das gesamte Sonnentor-Sortiment wie Tee, Gewürze, Kaffee wird ebenfalls geboten, und auf Bestellung gibt‘s frischen Karpfen. Einkaufen ist hier ein echter Genuss!

hat Ott bereits mit der Ernte 2010, bei der Vergärung mit der Teilnahme am Projekt Musikwein neue Wege beschritten! Gezielte Beschallung der Maische mit Musik, vom Gärbeginn an, bringt mehr Intensität in den Weingeschmack. Die Weine gibt es, ebenso wie Hauersekt Premium Cuvée, Rosé- oder Muskateller-Frizzante und Traubensäfte aus der Region sowie Brände und Liköre, ab Hof oder auch online.

Weingut Stefan Ott

Waldviertler Eck Göpfritz an der Wild

NAH & FRISCH Grill

3800 Göpfritz an der Wild, Hauptstraße 69, 02825/70013 www.nahundfrisch.at Ein neuer Nah&Frisch Markt, der besonders hell und freundlich ist. Schon im Eingangsbereich des Geschäftes gibt es eine Insellösung für Feinkost, Brot & Gebäck in Bedienung und Selbstbedienung. Der Verkaufsraum wurde offen und übersichtlich gestaltet. Die knapp 4.000 Artikel des täglichen Bedarfs werden zusätzlich durch regionale Produkte abgerundet. Göttlesbrunn-Arbesthal

Weingut Stefan Ott

2464 Göttlesbrunn-Arbesthal, Bachgasse 17, 02162/8200 www.weingut-ott.com Das Arbesthaler Hügelland liegt im Zentrum des Weinbaugebietes Carnuntum. Hier lassen Schotter-, Lehm- und Lössböden hervorragende und finessenreiche Weine gedeihen. Das Weingut Stefan Ott betreibt hier schon seit Generationen qualitätsorientierten Weinbau und bietet eine vielfältige Auswahl. Stefan OTT versteht es die Besonderheit des Gebietes zu nutzen. Als kreativer Winzer und immer offen für Neues Genuss Guide 2019

Grafenegg

Vinothegg – Vinothek im Schloss Grafenegg

3485 Grafenegg, Grafenegg 10, 02735/39939 www.vinothegg.at Diese Winzer schenken Ihnen richtig ein! In der modernen Design-Vinothek in Grafenegg präsentieren rund 30 Weinbaubetriebe die vinophilen Highlights einer bevorzugten Region. Die Optik der Vinothek ist lebendig und genussfreudig, Herzstück der Weinpräsentation ist die rundum verlaufende Kühlrinne, in der alle Weine zur Verkostung bereitstehen. Hier kann man nach Belieben gustieren und vergleichen, die persönliche, fachliche Beratung rundet das Angebot perfekt ab. Für Gruppen gibt es kommentierte Weinverkostungen. GroSS Weikersdorf

Ernst Knell Nah&Frisch

3701 Groß Weikersdorf, Hauptplatz 4, 02955/70202 www.nahundfrisch.at Freundlicher Markt mit einer breiten Palette an Käsespezialitäten, guter Wurst und feinem Schinken. Knackiges und www.genuss-guide.net


PROMOTION

NAHVERSORGUNG – GUTES AUS DER NÄHE UND DEN KUNDEN MIT NAMEN KENNEN Wir leben die Nähe zum Kunden und legen viel Wert auf regionale Produkte. Als richtiger Nahversorger bieten wir unseren Kunden von über 20 regionalen und lokalen Lieferanten ein reichhaltiges Sortiment an Produkten direkt aus der Umgebung. Wir führen sehr viele mit der Dachmarke „aus‘m Dorf“ gekennzeichnete Produkte. Unsere Kartoffeln bringt der Bauer mit der Scheibtruhe persönlich vorbei, da er nur zwei Häuser entfernt wohnt. Genauso machen es unsere Weinbauern aus der Ortschaft. Wenn sie zum Einkaufen kommen, bringen sie gleich den bestellten Wein mit und schlichten nach.

haben hier sogenannte „Stammtisch-Kaffeekränzchen“ zu fixen Zeiten, an mehreren Tagen pro Woche. Die Kunden lieben es, sich hier bei Kaffee und Kuchen auszutauschen und zu tratschen. Zusätzlich bin ich, gemeinsam mit meinem Bruder, der ebenfalls ein Nah&Frisch-Geschäft in Absdorf führt, ehrenamtlich in Vereinen in der Ortschaft wie der Feuerwehr, Musik- und Sportverein sowie im Männerchor tätig. Bei Festen beliefern wir die Vereine mit Brötchen, Feinkostplatten, Gebäck und Getränken und mit allem, was man für ein gelungenes Fest benötigt.

Am lustigsten ist es, wenn der Fleischhauer Hündler kommt – der verkauft die Ware unseren Kunden schon beim Reinkommen mit schmackhaften Aussagen und animiert gleich zum Kauf. Er liefert bestes Bio-Fleisch. Es ist ein ganz anderes Gefühl, wennst weißt, wo was herkommt. Persönliche Kundenbetreuung ist uns ein großes Anliegen. Dass wir unsere Kunden freundlich begrüßen und sie mit dem Namen ansprechen, ist selbstverständlich. Neben dem Lebensmittelsortiment und regionalen Schmankerln sowie Spezialitäten bieten wir auch eine ganze Reihe von Serviceleistungen wie PostPartner, Lotto/ Toto, Putzereiservice, Liefer- und Partyservice und Feinkostplatten. Die Kaffee-Ecke ist ein echter Treffpunkt bei uns im Ort und bei unseren Stammkunden sehr beliebt. Wir

Das Wichtigste ist die Freude am Umgang mit Menschen, und deshalb sind wir beide leidenschaftlich gerne Nah&Frisch-Kaufmann, der persönlich für die Kunden da ist.

NAH&FRISCH ERNST KNELL

3701 Grossweikersdorf, Hauptplatz 3 | +43 2955 70202 | www.nahundfrisch.at/knell-e


130

Niederösterreich gross-enzersdorf · grossmugl · grub · gumpoldskirchen

ansprechend präsentiertes Obst und Gemüse gibt es aus der Region, aber auch an exotischen Genüssen fehlt es nicht. Knuspriges Brot und Gebäck wird von zwei Bäckereien angeliefert. Die eigene Backstation bringt frisches Gebäck bis in den späten Nachmittag, das Angebot an Produkten aus den Genussregionen wird kontinuierlich erweitert und enthält mittlerweile unter anderem auch Weinviertler Getreide sowie Weinviertler Schwein. Das Highlight des Marktes ist aber das umfassende Weinangebot nationaler und internationaler Weine. Das freundliche und hilfsbereite Personal rundet den guten Eindruck charmant ab.

GroSSmugl

GroSS-Enzersdorf

Grub

Bäckerei Konditorei Müller & Gartner

Melktaler Hofkäserei Enner

2301 Groß-Enzersdorf, Kirchenplatz 23, 02249/2310 www.muellergartner.at In allen Produkten von MüllerGartner schmeckt man die Werte von Handwerk, Tradition, Kreativität und Natürlichkeit, und das seit 300 Jahren! Hauseigene Rezepturen garantieren den unverwechselbaren Genuss von Brot, Gebäck, Feingebäck und Konditorwaren. Künstliche Zusatzstoffe und industrielle Vormischungen haben bei MüllerGartner „Hausverbot“. Regionale, naturbelassene, auserlesene Rohstoffe werden bevorzugt verwendet. In allen Produktionsbereichen sind handwerkliche Könner am Werk. Die Konditoren freuen sich, wenn sie über die saisonal abgestimmten, gaumenverwöhnenden Mehlspeisen, Kuchen und Torten hinausgehend, spezielle Kundenwünsche und die damit verbundene Einmaligkeit erfüllen können. Aus der Vielfalt der angebotenen Brotspezialitäten ist das Rebstöckl hervorzuheben – der Wiener Winzer Stefan Hajszan suchte für seine Buschenschank mitten in den Weingärten des Reisenbergs ein einzigartiges Pendant zu seinen Weinen, äußerlich einem Rebstock ähnlich und gehaltvoller als herkömmliches Brot und Gebäck – so wurde aus Weizenmehl, Gerstenmalz, Sonnenblumenkernen, Sesam und Leinsamen das Rebstöckl erschaffen. Filialen: 2301 Groß-Enzersdorf, Wiener Straße 12a, Rathausstraße 18 und Hauptstraße 6; Popup-Store Tresor 1220 Wien, Esslinger Hauptstraße 73 (sonntags von 7:00 bis 11:00 Uhr geöffnet) sowie die mobile Filiale, der „Knusperflitzer“, der die frischen Backwaren für Veranstaltungen, Firmen, Schulen ... direkt vor die Haustüre liefert.

Bäckerei Konditorei Müller & Gartner

Genuss Guide 2019

NAH& fRISCH Seiler

2002 Großmugl, Marienplatz 58, 02268/61286 www.nahundfrisch.at Alles für den täglichen Gusto und viele Spezialitäten findet man beim Einkauf in diesem Geschäft. Die Feinkost sowie die Obst- und Gemüseabteilung überzeugen mit Frische und Qualität. Lebensmittel aus der Region, die „aus‘m Dorf“ sowie die besonders freundliche Bedienung sind ein zusätzliches Plus.

3281 Grub, Grub 6, 07483/410 www.enner.at Ein biologischer Schaf- und Rinderzuchtbetrieb im Mostviertel mit eigener Hofkäserei. Seit 1988 wird die Milch von Schafen und Kühen in der eigenen Käserei zu hochwertigem Schafmischkäse und Milchprodukten verarbeitet. Melktaler Schafmilchkäse und reiner Schafkäse aus der Genussregion Mostviertler Schofkas, aber auch Schafjoghurt und Fruchtjoghurt, Topfen, köstliche Aufstriche und gereifter Käse aus Kuhmilch. Lamm-, Rind- und Kalbfleisch werden hier ebenfalls direkt vermarktet.

Melktaler Hofkäserei Enner Gumpoldskirchen

Bäckerei Eder

2352 Gumpoldskirchen, Wiener Straße 35, 02252/62113 www.baeckerei-eder.at Filiale: 2362 Biedermannsdorf, Ortsstraße 27 Seit 1951 bereitet die Traditionsbäckerei feines und knuspriges Brot, Gebäck, Konditoreiwaren & andere Köstlichkeiten zu. Die Genusspalette reicht von mit Natursauerteig hergestellten Brotspezialitäten in großer Auswahl über den prämierten Bauernlaib und Spezialbrote, wie Purpur-Weizen Vollkornbrot, Aloe Vera Brot, Dinkel-Chia-Brot bis zu Speckbrot und Wienerwald-Brot. Gebäck und Spezialgebäck ist ebenfalls in großer Auswahl zu finden – über 150 Sorten Back- und Süßwaren werden in der Bäckerei Eder täglich hergestellt. Das Café Punschkrapferl mit seiner gemütlichen Atmosphäre ergänzt das Angebot, für große und kleine Feste wird Agape und Catering angeboten, seit Herbst 2018 auch Hauszustellung. www.genuss-guide.net


132

Niederösterreich guntersdorf · guntramsdorf · haag

Guntersdorf

Land-Fleischerei-Sturm OG

2042 Guntersdorf, Großnondorf 123, 0664/1203513 www.landfleischerei-sturm.at Das von den Brüdern Erich und Franz Sturm gegründete Unterehmen ist zwar jung an Jahren, jedoch wird in dieser Fleischerei Qualität und Fleischerhandwerk hochgehalten. Das beginnt bei der Auswahl der Tiere, stressfreier Schlachtung, regionaler Herkunft bis hin zur Verarbeitung mit Liebe zum Detail. So entstehen vielfach ausgezeichnete Handwerksprodukte, die wahren Genuss versprechen wie Blut-, Press- oder Bierwurst, Frankfurter, Lerberpasteten oder der Sandbergschinken – ein luftgetrockneter Rohschinken. Catering und Partyservice sowie ein Fahrverkauf (1x wöchentlich) für die umliegenden Orte runden das perfekte Angebot ab.

bei herzlicher und umfangreicher Beratung. In der Palette finden sich gschmackige Wurstwaren wie Dauer-, Brat-, Schinken- oder Paprikawurst, Leber- und Hascheeknödel, Speck, Stelzen, Ripperl, Blunzen, Bio-Geselchtes, Saumeisen, Roggen- und Dinkelbrot ebenso wie rund 45 Sorten an Schnäpsen und Likören (Nusslikör!), aber auch Getreide. Aus Äpfeln und Birnen wird sowohl Most als auch Saft hergestellt.

Guntramsdorf

Biohof Broschek

2353 Guntramsdorf, Hauptstraße 43, 02236/52009 www.biohof-broschek.at Das Beste vom Land, alles aus garantiert biologischem Anbau, bietet der Biohof Broschek aus Überzeugung. Die Auswahl reicht von Milch und Käse von Kuh, Schaf und Ziege (darunter Schlierbacher Käse aus der Genussregion, Mostviertler Schafbrimsen ...) über einer riesigen Auswahl an Obst und Gemüse (Erdäpfeln aus eigenem Anbau, aber auch hier sind die Genussregionen vertreten), Gewürzen, Nüssen und köstlichen Mehlspeisen bis hin zu Fleisch und Wurstwaren. Frischen Fisch gibt es von der ARGE BioFisch (wechselndes Sortiment). Getreide, Teigwaren aus eigener Produktion sowie Fair-Trade-Produkte aus aller Welt können Sie ebenfalls mit gutem Gewissen hier einkaufen. Für den süßen Genuss gibt es Torten und Kuchen sowie ein schönes Sortiment an Zotter-Schokoladen. Bio-Kosmetik gibt es hier ebenfalls. Im Sortiment gibt es jetzt auch Genuss für die Kleinsten als Bio-Babynahrung.

Biohof Broschek Haag

Biohof Aichberger

3350 Haag, Radhof 25, 07434/42282 Der Biohof Aichberger überzeugt Genießer mit einer umwerfenden Auswahl an Biolebensmitteln aus eigener Produktion Genuss Guide 2019

Destillerie Georg Hiebl –Die Schnapsidee

Destillerie Georg Hiebl – Die Schnapsidee

3350 Haag, Reichhub 44, 07434/42114 www.die-schnapsidee.at Für Georg Hiebl ist Destillieren eine Leidenschaft, Kreativität und Innovation wird bei ihm gelebt. Und so entstehen mitten im Mostviertel im 300 Jahre alten Vierkanthof weit über 100 verschiedene und vielfach prämierte Edelbrände und Liköre in höchster Qualität – von typisch bis ausgefallen. Mit Paprika, Tomate, Roter Rübe, Karotte oder Steinpilz hat hier auch das Gemüse Einzug in die Brennerei gehalten und bietet außergewöhnliche Gaumenkitzel. Zu den kreativen Destillerieprodukten zählen weiters Apfel-Ingwer-, Kakao-, Lemongras-, Rosmarin- oder Schoko-Chili-Likör, Kokos-Ananas-Likör, Limetten-, Blutorangen-, Zirbengeist, Brot- und Bierbrände oder der Cuesta Abejorro – der erste Rum aus dem Hause Hiebl. Aber auch Mostviertler Whisky und Mostviertler Wodka verführen hier zum Genuss. Um den Edelbränden das richtige Outfit zu geben, bietet die Destillerie eine Vielzahl an originellen Verpackungen und Geschenkideen. Kommentierte Edelbrandverkostungen für kleinere Gruppen von 10 bis max. 16 Personen sowie Betriebsbesichtungen werden gerne nach Voranmeldung angeboten.

Hansbauer

3350 Haag, Krottendorf 7, 07434/44702 www.hansbauer.at Auf Most wurde beim Hansbauer schon immer großer Wert gelegt, auch heute noch geht es hier in erster Linie um hochwertigen Most und Edelbrände in geschmackvollen Variationen. Dafür werden die Äpfel und Birnen aus Streuobstbeständen der Genussregion Mostviertler Mostbirn händisch www.genuss-guide.net


133

Niederösterreich haag · hainfeld · haarmannsdorf-rückersdorf · hofamt am priel

geerntet, traditionell verarbeitet und zu außergewöhnlichen Tropfen veredelt. Angeboten werden Mostspezialitäten wie Mostbaron, Dorschbirne, Speck- oder Blutbirne, Täuflingsmost oder der Edelapfelmost Jonagold, aber auch Frizzante mit besonderem Geschmack wie Himbeer-Chili oder Cidre, fruchtige Apfel- und Birnensäfte (auch Mischsäfte) sowie Essig und Birnenbalsamico. Aber der Hof hat noch mehr zu bieten. Rinder und Schweine werden am Hof gehalten und verarbeitet. Auch das Bauernbrot und die Mehlspeisen wie Bauernkrapfen, Mostschober und Topfenschnitten werden nach alten Rezepten selbst hergestellt. Im eigenen Heurigen erlebt man als Gast das Mostviertel – der Mostbaron und Mostsommelier Hans Hiebl beratet Sie gerne.

Mostviertler Bio-Kürbishof Metz 3350 Haag, Heimberg 22, 0664/5209393 www.metz-haag.at

Mostviertler Bio-Kürbishof Metz

Über 150 verschiedene Speise- und Zierkürbissorten werden hier vom eigenen Hof, der seit 2018 als Bio-Betrieb ausgelobt ist, angeboten. Eine große Auswahl an Kürbiskernprodukten, von gerösteten oder gesalzenen Kürbiskernen, Kürbisnudeln, Kürbiskern-Cracker bis hin zu feinem Pesto, dem exquisiten und 2018 mit Gold prämierten Kürbiskernöl, und dem ebenfalls prämierten selbst gepressten Rapsöl sowie Leinöl und Hanföl ist ebenfalls zu finden wie der Himbeer-Kürbis-ApfelFruchtaufstrich. Auch seltene Erdäpfelsorten in den Farben Lila (Blaue Elise) und Rosa (Rote Emma) und Geschenkskörberl finden sich im Sortiment. Der Mostviertler Kürbishof Metz öffnet gerne auch seine Türen und bietet Gruppen nach Anmeldung die Möglichkeit zur Betriebsbesichtigung mit Produktverkostung im KürbisHofLaden.

Salami-Angebot. Die Käsetheke wartet mit einer erlesenen Vielfalt an österreichischen Käsesorten und Spezialitäten aus Frankreich und Italien, die selbst importiert werden. Das Frischfleisch stammt von Bauern der Region. Exquisite Weine ergänzen die neue Vinothek – neben dem Hauswein, dem grünen Veltliner der Familie Ehn, wird auch der Reithofer Haus-Sekt angeboten. Der Riesling Brut kommt aus der Sektkellerei Szigeti aus Gols. Das Personal überzeugt mit Fachwissen und zuvorkommender Bedienung, das auch für Caterings, exklusive Buffets oder „Kochen bei Ihnen“ gebucht werden kann. Harmannsdorf-Rückersdorf

FrISCH gemacht Feinkostladen

2111 Harmannsdorf-Rückersdorf, Laaerstr. 3, 0680/1100474 www.fischgemacht.at FrISCH gemacht ist ein Fisch- und Genussladen der besonderen Art mit Schwerpunkt auf Fisch aus Österreich, und da insbesondere aus verantwortungsvoll und nachhaltig arbeitenden Teichwirtschaften. Fisch gibt es frisch, geräuchert, gebeizt, als Aufstrich oder Salat, von der fein geräucherten Waldviertler Forelle bis zu den beliebten Lachspralinen vom schottischen Lachs, Gebeiztem vom Lachs Saibling und Lachsforelle in den verschiedensten Geschmacksrichtungen, wie z. B. Rosmarin Honig Orangenschale oder selbst geräuchertem Chili. Beachtlich ist das Angebot an verschiedenen Frischfischen wie Forellen und Saiblingarten aus der Ysperklamm bis zum Wildfang Ausseerland Fisch. Ergänzt wird das vielfältige Angebot durch regionale Köstlichkeiten wie erlesene Weine, z.B. vom Weingut Esterhazy Eisenstadt, Bio Bier von Neufelder, Senf und Pesto, Speiseöle in Bio Qualität, Essigspezialitäten von Hirmann aus Rudersdorf und edlem Balsamico von Pecoraro aus Klosterneuburg. Regional ist hier nicht egal. FrISCHgemacht setzt wo es möglich ist, auf 100 % kompostierbare Verpackung. Vom Einkaufssackerl bis zur Salatschüssel. Das finden wir großartig!

Hainfeld

Feinkost Reithofer

3170 Hainfeld, Hauptstraße 44, 02764/2440-0 www.dascatering.at Nach einem Umbau erstrahlt der Feinkost-Markt in komplett neuem Design. Die Obst- und Gemüseabteilung wurde vergrößert, um das vielfältige Sortiment regionaler Produkte und frischester Marktspezialitäten noch reichhaltiger zu präsentieren. Die großzügige Feinkost-Theke bietet Platz für das herrliche Wurst-, Schinken- (handgeschnittener Beinschinken, Prosciutto di Parma Grande Reserva!) und www.genuss-guide.net

FrISCH gemacht Feinkostladen Hofamt Priel

Bioviertel

3681 Hofamt Priel, Ysperdorf 3, 07414/722810 www.facebook.com/bio4tel, www.bio-viertel.at Fünf Waldviertler Bio-Bauern warfen sich patriotisch ins Zeug und gründeten eine Vermarktungsgemeinschaft. Wer 2019 GENUSS Guide


134

Niederösterreich hoheneich · hollabrunn · horn · hütteldorf

nicht nur auf die Qualität des Fleisches achtet, sondern wem auch die natürliche Fütterung und ausreichender, artgerechter Lebensraum der Tiere sowie eine stressfreie Schlachtung am Herzen liegen, der ist hier goldrichtig! Geboten wird Fleisch vom Milchkalb, Ochsen, Angus Weide-Stier, Schwein sowie Würste. Und auch das Sortiment an heimischen Fischen kann sich sehen lassen: Forelle, Saibling und Lachsforelle (frisch, gebeizt, warm- oder kalt geräuchert), im Ganzen oder als Filet, diverse Aufstriche, Fischsulz u.v.m. Jede Woche frisch zubereitet werden Bio-Köstlichkeiten nach alten Rezepten, z.B. Ochsengulasch, Kalbsragout, Schweinsbraten mit Knödel, Grammel- und Wurstknödel. Die aktuellen MarktStandorte und Öffnungszeiten sind auf der Website www.bioviertel.at angeführt.

und Huhn kommt aus der Region und wird auch in BioQualität angeboten. Mit der besten Kranzl-Extra weit und breit konnte man schon früher die Weinviertler begeistern, im Programm finden sich aber auch Veltliner Schinken, Wildschweinschinken, Weinviertler Landgeselchtes, Blunzn, Weinviertler Prosciutto (für den man übrigens bereits ausgezeichnet wurde), Veltliner Würstel, Fleischschmalz oder Selchfleischaufstrich, Kürbiskernhauswürstel, Winzergold, aber auch sehr gute Weißwürste. Die kleine Auswahl an Käsefeinheiten sowie ein süßes Angebot wie die Fruchtschokolade von Frucht&Sinne oder Zotter Schokoladen begeistern. Mittwochs gibt es darüber hinaus frischen Fisch. Retzer Land Kürbis aus der Genussregion vervollständigt das Angebot.

Hoheneich

Rudi‘s Käs‘eck & Vinothek

3945 Hoheneich, Marktplatz 86, 02852/54148 www.rudis-kaeseck.at Der kleine Familienbetrieb ist ein Feinkostladen der besonderen Art. Rudolf Macho legt als Wein- und Käsesommelier größten Wert auf die Qualität der Produkte: Davon zeugen allein die mehr als 400 erlesenen Weinsorten aus aller Welt. Bei Käse bringt es das Geschäft auf ca. 150 Sorten (auf Vorbestellung auf 800 Sorten), wobei einige selbst affiniert sind. Hier findet man in fast allen Warengruppen Besonderes, bei Wurst und Schinken zum Beispiel Culatello, Lardo, Lonzo, Lomo, Bresaola oder Iberico Serrano. Vieles gibt es natürlich auch in Bio-Qualität. Einmal wöchentlich gibt es frische Austern. Auf Produkte aus den Genussregionen wie Waldviertler Karpfen, Mostviertler Birnenmost wird besonders hingewiesen. Tipp: Rudolf Macho führt Interessierte gern bei Seminaren in seine Wein- & Käsewelt ein. Onlineshop www. rudis-weinshop.at

Rudi´s Käs´Eck & Vinothek Hollabrunn

Weinviertler Fleischerei Hofmann

2020 Hollabrunn, Sparkassegasse 26-28, 02952/2163 www.fleischerei-hofmann.at Seit über 100 Jahren ist die Fleischerei Hofmann die erste Adresse für typische Weinviertler Fleischspezialitäten. Hochwertiges Frischfleisch von Rind, Schwein (unter anderem aus der Genussregion Weinviertler Strohschwein) Genuss Guide 2019

Weinviertler Fleischerei Hofmann Horn

Bauerngschäftl

3580 Horn, Prager Straße 5/2, Passage, 02982/20562 Die Idee des Bauengschäftl im Öhlknechthof war, dass sich Produzenten aus der Region zusammenschließen, um ihre Waren nicht nur im Ab-Hof-Verkauf zu vermarkten – das Bauerngschäftl wurde so quasi zu einem permanenten Bauernmarkt. Das breit gefächerte Biosortiment reicht von frischem Fisch, Fleisch, Wurst und Schinken über ein sehr gutes Angebot bei Obst und Gemüse, Brot und Gebäck und hausgemachten Mehlspeisen bis hin zu feinen Käsesorten aus der Region, die Genussregionen sind dabei mit Waldviertler Erdäpfel, Karpfen und Mohn vertreten. Aber auch Spezialitäten wie eingelegter Kürbis-Eierlikör, Frischkäse, gefüllte Feigen-Aprikosen und Datteln, Räßkäse und Honigbier bekommt man hier, ebenso wie Waldviertler Bio-Milch. Aufmerksame, nette Beratung. Hütteldorf

Hof zum alten Torbogen

3452 Hütteldorf, Rosaliaweg 2, 0699/11443792 Biobauer Herbert Feichtinger ist überzeugter Demeter Bauer. Neben einem großen Rindfleischsortiment (Aberdeen Angusrind) findet man hier auch Erdäpfel (auch Raritäten) sowie Topinambur, Knoblauch, Zwiebel, Kohlgemüse. Zucchini, Speise- und Ölkürbis werden teils auch weiterverarbeitet: Kütchap (einzigartig würziger Kürbis-Dip), Kürbiskerne, Kernöl, Sauerwww.genuss-guide.net


135

Niederösterreich inzersdorf-getzersdorf · irnfritz · japons · judenau · katzelsdorf

kraut, Wein und Traubensaft. Die Produkte gibt es jeden Freitag am Tullner Naschmarkt von 9:00 bis 18:00 Uhr und Samstag in St. Pölten am Wochenmarkt von 8:00 bis 12:00 Uhr. Inzersdorf-Getzersdorf

NAH & FRISCH Tury Doris

3131 Inzersdorf-Getzersdorf, Dorfstraße 23, 02782/83345 www.nahundfrisch.at Ein schmucker, neue renovierter Nah&Frisch-Markt. Neben der Frische bei Obst- und Gemüse, der Feinkost mit einem ansprechenden Sortiment an Wurst- und Käseköstlichkeiten, einem kleinen Weinangebot und frischem Brot- und Gebäck überzeugt auch hier die freundliche Atmosphäre. Einkaufen beim Kaufmann, freundliche Bedienung, kompetente Beratung. Irnfritz

Zotter Rudolf Nah&Frisch

3754 Irnfritz, Bahnstraße 5, 02986/6226 www.kaufhaus-zotter.at

Vollsortiment auch zahlreiche Extras. Hauszustellung, der Partyservice, eine Auswahl an Bio-Produkten und regionale Spezialitäten sind nur einige davon. Die gemütliche KaffeeEcke sowie großzügige Parkflächen runden das Einkaufserlebnis ab. Nadin Kases hat sich in Japons den Traum vom eigenen Geschäft verwirklicht. Stolz ist die junge Kauffrau, dass man neben einem breiten Bio-Sortiment auch Produkte heimischer Erzeuger in ihren Regalen findet. Judenau

Pfiel Ab-Hof-Verkauf

3441 Judenau, Wienerwaldstraße 19, 0 22 74/79 04 www.pfiel-abhof.at Ausgezeichneter Ab-Hof-Verkauf mit zahlreichen Spezialitäten bei Käse, Wurst und Schinken (prämierter Fragnerschinken – luftgetrocknet, geräuchert und im Kräuterbett gereift) sowie Geselchtem aus der Genussregion Tullnerfelder Schwein. Das Schweinefleisch stammt vom Tullnerfelder Schwein aus der Genussregion sowie dem Gerstenschwein, freitags gibt es frische Stelzen. Obst und Gemüse kommt aus der Umgebung, das Kraut aus der Genussregion Tullnerfelder Kraut, die Weine, Schnäpse und Liköre stammen von regionalen Herstellern. Darüber hinaus werden würzige Käse, Eier, Brot & Gebäck, Honig & Marmeladen sowie Spezialitäten wie Mohnöl, Dinkelteigwaren, Leinöl, Walnussöl oder schwarze Nüsse sowie Wildfleisch angeboten. Weitere Genussregionsprodukte im Angebot sind Waldviertler Mohn sowie Mostviertler Schofkas und Mostviertler Birnenmost. Katzelsdorf

Zotter Rudolf Nah&Frisch

Auf 170 m2 präsentiert der prämierte Nahversorger ein umfangreiches Angebot, vom klassischen Standardsortiment bis hin zu Spezialitäten in den einzelnen Frischebereichen. Obst und Gemüse sind frisch und werden sehr appetitlich präsentiert. Bei Wurst und Schinken hat man die Qual der Wahl zwischen fast 80 verschiedenen Sorten, von der klassischen Extra bis hin zu feinen Schinken, Pasteten und Aufstrichen. Brot und Gebäck wird von zwei regionalen Bäckereien zugeliefert, ebenso wie Mehlspeisen. Im Bio-Bereich wird das klassische Nah&Frisch-Sortiment angeboten, das von Brot und Gebäck bis zu Obst und Gemüse reicht, und auch aus den Genussregionen finden sich Spezialitäten wie Wachauer Marille, Waldviertler Erdäpfel oder Waldviertler Karpfen. Köstliche Produkte von den Direktvermarktern und regionalen Erzeugern aus der Umgebung haben hier ein eigenes Regal. Japons

Kases Nadin NAH&FRISCH

3763 Japons Nr. 3, 02914/70014 www.nahundfrisch.at Der modern ausgestattete Nah&Frisch Markt mit über 200 m2 Verkaufsfläche bietet neben einem abgestimmten www.genuss-guide.net

Böhm GenussBauernhof & Heuriger 2801 Katzelsdorf, Hauptstraße 86, 02622/78001 www.heuriger-boehm.at

Böhm Genussbauernhof & Heuriger

Most steht hier zwar im Mittelpunkt, im Hofladen finden Genießer jedoch eine große Vielfalt an Produkten aus der Region, die man natürlich gerne zum Most isst. Das Sortiment reicht von Fleisch und Wurst bis hin zum Schmalz. Dazu kommt die Getränkevielfalt an hofeigenen Produkten: Weiß- und Rotweine, sortenreiner Apfelmost, Traubensaft und Apfelsaft, Brände und Liköre. Darüber hinaus gibt es auch Spezialitäten aus anderen Genuss Regionen zu entd2019 GENUSS Guide


136

Niederösterreich kaumberg · kilb · kirchberg am walde · kirchberg an der Pielach · kirchschlag · klosterneuburg

Kaumberg

Halbwax NAH&FRISCH

2572 Kaumberg, Markt 4, 02765/229 www.halbwax.at Dies ist nicht nur der Treffpunkt im Ort, sondern auch für viele Durchreisende eine Gelegenheit für das Auffüllen des Proviants. Als der letzte Nahversorger in der Gemeinde Kaumberg bietet das Geschäft ein kleines, aber feines Angebot von der Milch und der Semmel für das Frühstück über allerlei Spezialitäten aus der Region. Dabei setzt man speziell bei Gemüse auf die Genussregionen wie Marchfelder Gemüse, Wiener Gemüse, Marchfeldspargel, Eferdinger Land Gemüse, Nordtiroler Gemüse sowie Weinviertler Erdäpfel. Ein wahrer Genuss ist die hausgemachte Käse- und Jausenwurst vom Lilienfelder Voralpenrind sowie Rohschinken vom Wildschwein und Hirsch. Kilb

Kutzer NAH&FRISCH

3233 Kilb, Kirchenweg 1, 02748/20004 www.facebook.com/pg/Nah-und-Frisch-Kutzer-590677277740859/ about/?ref=page_internal

sche eingegangen. Produkte aus der Region bereichern das Angebot. Andreas Walenta ist Kaufmann aus Leidenschaft. Er liebt Lebensmittel und seinen Beruf, und das spürt man hier einfach. Kirchberg an der Pielach

Eismanufaktur Bachinger

3204 Kirchberg an der Pielach, St. Pöltner Straße 10 02722/7351 www.cafe-bachinger.at Bei Bachinger wird man das ganze Jahr über verwöhnt. Neben verführerischen Eisspezialitäten wie Dirndleis, Ötschereis, Tartuffo dunkel, Topfen Holler, Oreo... und Mehlspeisen aus eigener Produktion steht auch hier die Genussregion Pielachtaler Dirndl im Fokus: Dirndlschokolade von Zotter, Bio-Dirndl-Fruchtaufstrich, Dirndlcremehonig, Dirndl-Frizzante, Dirndlessig oder Geschenke aus Dirndlholz... Brot von Gatterer in Obergrafendorf, Edelkonserven von Grossauer, Gemüse vom Schoberbauer, Vulcano Schinken... Die Vinothek ist bestückt mit ausgesuchten Weinen vorwiegend aus Niederösterreich, der Steiermark und dem Burgenland. Internationale Weine sowie die kultigen Biere von SIGLs u.v.m. runden das Sortiment ab. Kirchschlag

Biohof Handler

Kutzer Nah&Frisch

Ein Geschäft, wie man es sich wünscht. Das Angebot überzeugt durch alle Warengruppen und verführt zu allerlei Genuss, wobei Regionalität besonders geschmackvoll gelebt wird. Das zeigt sich bei Kilber Honig, Eiern, Äpfel und Erdbeeren oder Edelbränden, den Mostviertler Fruchtsäften, Bauernbrot, aber auch Schaffleisch, das es jedoch nicht immer gibt. Die Genussregionen sind mit Mostviertler Schofkas, Mostviertler Birnenmost, Pielachtaler Dirndl sowie Schlierbacher Käse und Laaer Zwiebel stark vertreten. Kirchberg am Walde

Walenta Andreas NAH&FRISCH

3932 Kirchberg am Walde 59, 02854/7050 www.nahundfrisch.at Auf nur 100 m² Verkaufsfläche wird ein geschmackvolles Sortiment geboten. In der Feinkostabteilung mit Frischfleisch samt Plattenservice wird gerne auf die KundenwünGenuss Guide 2019

2860 Kirchschlag, Limbach 8, 0680/4425170 www.biohof-handler.at Seit dem Jahr 1998 wird der nahe Kirschschlag gelegene Hof biologisch bewirtschaftet. Auf Qualität und Nachhaltigkeit wird seit jeher höchster Wert gelegt. Neben Handler Leindotteröl, dem flüssigen Gold der buckligen Welt, werden ab Hof Kartoffeln sowie Rindfleisch verkauft. Bei Kartoffeln hat man sich neben der Sorte Ditta vor allem auf die rotschalige Birgit spezialisiert. Außerdem werden Wachteleier angeboten. Einen Ausflug in diese idyllische Kulturlandschaft verbindet man geschmackvoll mit einem Besuch am Biohof Handler. Klosterneuburg

Bäckerei & Konditorei Hollander

3400 Klosterneuburg, Stadtplatz 29, 02243/32517 www.hollander.at In der kleinen Bäckerei am Stadtplatz wird die Backtradition bereits seit über 100 Jahren hoch gehalten. In der breiten Palette an frischem Brot und Gebäck finden sich Brotsorten wie Roggen-, Dinkel-, Fenchel- oder Hausbrot, Topfenbällchen mit verschiedenen Füllungen wie Nougat oder Vanille. Auf Bestellung werden auch Torten kreativ gestaltet. Spezielle Köstlichkeiten für Diabetiker. Wer sich selbst als „Zuckerbäcker“ versuchen möchte, bekommt hier alle notwendigen Utensilien zum Torten-Selbermachen. Ein einladendes Geschäft, im Sommer kann man die Spezialitäten des Hauses jetzt auch im Schanigarten vor der Bäckerei genießen. Erfreulich ist auch die sehr freundliche und kompetente Bedienung. www.genuss-guide.net


137

Niederösterreich klosterneuburg

Bäckerei Dacho

3400 Klosterneuburg, Stadtplatz 35, 02243/32730 www.dacho.at Die kleine, feine Bäckerei produziert ausschließlich mit regionalen Rohstoffen und stellt damit in traditioneller Handarbeit hochwertiges Brot und Gebäck her. Die Auswahl des mit Natursauerteig hergestellten Brotes reicht vom frischen Vollkorn- und Weidlinger Hauerbrot bis zum Körnerbrot, aber auch die zahlreichen herrlichen Mehlspeisen verführen zum Genuss. Das Angebot variiert je nach Saison, so gibt es zur Faschingszeit etwa Marillen-, Eierlikör-, Nougat- und Vanillekrapfen. Für den kleinen Hunger gibt es auch pikante Snacks. Ein echter Genuss, nicht zuletzt auch wegen des herzlichen Personals.

Berger Handels GesmbH

Genuss Guide Award

3400 Klosterneuburg, Stadtplatz 29 2019 02243/32820 www.berger-schinken.at Beste Qualität mit stark regionalem Charakter, das findet man in diesem Fleischerfachgeschäft am Stadtplatz: hochwertiges Frischfleisch, Dry Aged Beef sowie Gusto Stücke vom Duroc Schwein auf Bestellung. In der breiten Palette an Wurst und Schinken finden sich zahlreiche Spezialitäten wie Berger Schinken, Traditions-Beinschinken, Sauna Schinken, Wellness Schinken... saisonal Bärlauch-, Spargelschinken. Schweinefleisch kommt aus der Berger Nachhaltigkeits Offensive Regional Optimal. Das kleine, aber feine Angebot an frischem Fisch wie Bio Gebirgsforelle und heimische Fische stammt aus der Region Schneebergland, der Karpfen aus der Genussregion im Waldviertel. Und natürlich hat man hier auch an die schnelle Küche gedacht: Es gibt Schweins- und Rindsrouladen, Gnocchi, Schupfnudel oder den Fächerbraten – ein Schweinsbraten mit Käse oder Pflaumen gefüllt und aus Omas Küche Alt Wiener Suppentopf, Beuschl, Rinds- oder Kalbsgulasch im Glas. Einmal pro Woche verführen auch frische Grammel- und Fleischknödel zum Genuss. Ein kleines Sortiment an Essigen, Ölen und Senf sowie süße Cantuccini und italienische Trüffel rundet das Angebot ab.

Fisch und Feinkost Svoboda

3400 Klosterneuburg, Weidlingerstraße 36a, 02243/25015 www.fisch-feinkost.at

Fisch und Feinkost Svoboda

Nicht nur frische Fischspezialitäten, sondern auch kompetentes Fachwissen, freundliche Beratung und bestes Service bietet das am Weidlingerbach gelegene Familienunternehmen. Man achtet auf Nachhaltigkeit, der Schwerpunkt liegt auf Bio-Fisch aus Österreich (Genussregion Waldviertler Karpfen) und auf Fische, die nicht auf der Liste der artengefährdeten Fische stehen. Die Auswahl reicht von Biolachs über Mariazeller Wildsaibling und Attersee-Saibling bis zu Reinanken und Bachforellen. Spezialitäten aus aller Welt wie Thunfisch in Sashimi-Qualität, Tintenfische, Riesengarnelen, Seezunge, Angler, Red Snapper und Branzino sind hier ebenfalls zu finden, saisonal auch Austern. Die Präsentation der Fische, Salate und Antipasti verführt zum Kosten, die Qualität ist herrlich. Im Imbissbereich kann man Pastagerichte oder eine Fischsuppe genießen. Tipp: der geräucherte Schneebergsaibling. Alles rund um die Tomate aus der Toskana (mit Basilikum, Chili, Gemüse, Steinpilzen…) italienische Pasta, Pesto, Olivenöle, Balsamico bianchi, Grappa, und ausgesuchte Weine vom Weingut Jurtschitsch runden das Angebot ab.

Fleischhauerei Feiler Berger Handels GesmbH

www.genuss-guide.net

3400 Klosterneuburg, Weidlingerstraße 6, 02243/32794 de-de.facebook.com/Fleischerei-Feiler-1920085374982252/ In diesem Fleischfachgeschäft weiß man, wie man Lust auf Geschmack macht. Seit jeher legt man Wert auf Handwerkstradition sowie beste Qualität. Neben einem kleinen Käsesor2019 GENUSS Guide


138

Niederösterreich königstetten · korneuburg · krems

timent steht heimisches Fleisch im Mittelpunkt: Wurst und hochwertiger Schinken – darunter sehr guter Beinschinken – werden noch traditionell erzeugt, ebenso wie die Käsebratwurst mit Emmentaler oder die scharfen Ungarischen Debreziner. Im Imbiss kann Kümmelbraten, Fleischlaberln oder Schnitzel gleich verkosten, und jede Woche gibt es zwei Mittagsmenüs zur Wahl. Und nicht nur die Fleischprodukte sind hier hausgemacht: Aus eigener Erzeugung kommen auch die süßen Verführungen wie die Marmeladetaschen.

der Wildschweinschinken, und mit der besten Kranzl-Extra weit und breit konnte man schon früher die Weinviertler begeistern. Dass das Geschäft aber mehr als eine Fleischerei ist, beweist die hervorragende Auswahl an Käse (darunter Grieskirchner Butterkäse oder Almkönig), Biogetreide, Säften und Bio-Marmeladen, und auch die kleine, aber sehr feine Weinpalette weiß mit Top-Produkten zu überzeugen.

Königstetten

Weinviertler Fleischerei Hofmann Blunznkaiser Gutscher

Blunznkaiser Gutscher

3433 Königstetten, Wiener Straße 19, 02273/2229 www.blunznkaiser.at Im kleinen Weinort Königstetten wird in der Fleischerei Gutscher eine besondere Spezialität geboten: die Kaiserblunz‘n. Seit 1935 ist das Rezept in Familienbesitz und wird seitdem nach strengem Qualitätsdenken hergestellt: Ganz ohne Innereien oder Hilfszusatzstoffe, aus bestem Fleisch der Region – was mit zahlreichen Auszeichnungen honoriert wurde! Von der Bruderschaft der Blutwurstfeinschmecker wurde Gutscher zum „Blunz‘n-Ritter“ geschlagen. Weiters im Sortiment finden sich Kirtags-Bratwürstel, Bratleberwurst, Räucherund Saisonspezialitäten wie die Bärlauchbratwürstel, aber auch hausgemachte Fleisch-, Grammel oder Leberknödel. Produkte aus den Genussregionen Tullnerfelder Schwein und Traisentaler Fruchtsäfte bereichern das Sortiment. Unbedingt probieren muss man auch die saftigen Selchripperln, mild gesalzen und auf Buchenholz geräuchert. Hier kauft man gerne ein und ist bestens beraten. Korneuburg

Weinviertler Fleischerei Hofmann

2100 Korneuburg, Hauptplatz 13, 02262/72104 www.fleischerei-hofmann.at Seit über 100 Jahren ist die Fleischerei Hofmann die erste Adresse für typische Weinviertler Fleischspezialitäten in Top-Qualität. Das Frischfleisch vom Rind, Schwein und Huhn kommt aus der Region, hergestellt werden damit Veltliner Schinken, Landgeselchtes, Blunzn, Kürbiskernhauswürstel, Prosciutto, Veltliner Würstel, Fleischschmalz oder Selchfleischaufstrich, Presssack, Weißwürste oder auch hervorragenGenuss Guide 2019

Krems

Bäckerei Aubrunner

3500 Krems, Ringstraße 67, 0 27 32/845 00 www.baeckerei-aubrunner.at Die Bäckerei-Konditorei Aubrunner setzt aus Tradition auf Qualität und eine auf den Kunden abgestimmte Produktvielfalt. Die Rohstoffe werden soweit als möglich von regionalen Anbietern bezogen. Das umfangreiche Sortiment bietet für jeden Geschmack etwas, der Bioschwerpunkt – mit Biobroten auf Kamut- oder Dinkelbasis – ist einzigartig, ebenso wie das Eiweißbrot und die Chia-Kekse aus dem Waldviertel. Dazu kommen feine Marillenmarmelade aus eigener Erzeugung und ein umfassendes Mehlspeisenprogramm, das ebenfalls zahlreiche Bio-Leckereien enthält. Ein besonderes Service ist das Angebot an Festtagstorten, die für jeden Anlass und individuell nach Wunsch gebacken werden. Gerne wird auch auf Bestellung hefefreies Gebäck gebacken. Die Mitarbeiter sind freundlich, kompetent und beraten gern.

Bäckerei Hager

3500 Krems, Untere Landstraße 6, 0 27 32/722 12 www.hager.co.at „Beim Backen liegt die Liebe zum Detail in der Langsamkeit. In sorgfältiger Handarbeit. In hochwertigen, regionalen Zutaten. Und am meisten in einer Philosophie, die viel Platz für die Menschen und keinen für Maschinen lässt“, so Wolgang Hager, Bäckermeister in vierter Generation. Rund 70 % der Rohstoffe stammen aus landwirtschaftlichen Betrieben der nahen Umgebung. Durch ein spezielles Backverfahren und die Verwendung von Sauerteig sind Brot und Gebäck besonders bekömmlich. Die sprichwörtlich warmen Semmeln sind hier wirklich frisch, ebenso wie das gesamte Sortiment von rund 130 Spezialitäten. www.genuss-guide.net


139

Niederösterreich krems

EVI-Naturkost

3500 Krems, Utzstraße 5, 02732/85473 www.evinaturkost.eu Ein reiner Naturkostladen, der auf fairen Handel setzt sowie auf regionale Produkte, die im Kreislauf der Natur (biologisch) hergestellt und verarbeitet wurden. Mehr als 40 Sorten Brot und Gebäck, darunter auch Dinkel- und KamutProdukte, Schaf- und Ziegenkäse, bei Wurst und Schinken Spezialitäten vom Turopolje-Freilandschwein ebenso wie Büffelsalami oder Lammwurst. Waldviertler Karpfen gibt es auf Bestellung, aber auch Marmelade, Gewürze, Tee, Marchfelder Spargel und Waldviertler Mohn aus den Genussregionen, Gemüse aus Bioanbau sowie Produkte aus der Waldviertler Teichwirtschaft kann man hier finden. Rohmilch aus der Region, Ziegenmilch, Buttermilch, Butter, Schlagobers, Frischkäse, Topfen oder Joghurts gibt es ebenfalls wie eine Auswahl an Weinen und Bio-Bier. Die breite Palette an gesunden Köstlichkeiten macht dieses Geschäft mit Abstand zum führenden Biogeschäft in Krems.

Gemüseladen Köcher

3500 Krems, Pfarrplatz 1, 02732/82242 Ein kleines Obst- und Gemüseparadies, das mit Frische und perfekter Präsentation glänzt. Saisonal kommt der größte Teil des hochwertigen Obst- und Gemüseangebotes aus eigenem Anbau, zahlreiche Kräuter und Gewürze, Eingelegtes, verschiedene Säfte und eine kleine Auswahl an Ölen und Essigen kann man hier kaufen. Dann gibt es auch noch Zubereitungstipps. So macht Gemüseeinkauf Lust auf noch mehr davon.

Sabathiel Biobäckerei

3500 Krems, Hohensteinstraße 55, 02732/82021 www.sabathiel.at Seit über 85 Jahren wird in der Bäckerei Sabathiel in Krems Brot gebacken und die Öfen 18 Stunden täglich geheizt. Mittlerweile ist das Unternehmen an vier Standorten in Krems vertreten und BioAustria zertifiziert. Im Sortiment finden sich neben Weiß- und Schwarzgebäck sowie Mehlspeisen aus Plunder und Blätterteig auch für Gesundheitsbewusste Vollkorngebäck und Vollkornbrote sowie glutenfreies Brot und Gebäck, aber auch Spezialitäten, z. B. Nussbrot, Zwiebel-, Oliven-, Tomaten-, und Grammelbrot oder Vollkornjourgebäck.

Sonnentor

3500 Krems, Schwedengasse 2, 02732/70880 www.sonnentor.at Hier lacht die Sonne als Markenzeichen des Unternehmens! Im geschmackvollen, bäuerlichen Ambiente bekommt man nach den ersten Schritten Gusto auf die sonnigen Bio-Köstlichkeiten. Die vielfältige kulinarische Angebotspalette wird liebevoll präsentiert, ganz so, als ob die Zeit ein wenig stehen geblieben wäre. Zum Sortiment zählen mehr als 7 sonnige Produkte wie feinste Tee- und Gewürzspezialitäten, Kräuter, Kaffeekompositionen, Schokoladen, Kekse, Müsliriegel, BioBengelchen Kinderprodukte, Marmeladen sowie ein kleines Programm an frischen Biomehlspeisen. Das überaus freundliche und sehr gut geschulte Personal hilft bei Fragen zu den vielen Teesorten, Gewürzen oder den anderen Köstlichkeiten immer gerne.

Wachauer Privatdestillerie Hellerschmid

3500 Krems, Schmidgasse 1, 02732/76257 www.hellerschmid.com

Nemetz-Markt

Nemetz-Markt

3500 Krems, Bertschingerstraße 4, 0664/8109454 www.nemetz-fleisch.at, www.nemetz-shop.at Seit über 140 Jahren bietet Nemetz-Fleisch Frische und Qualität rund um Fleisch- und Wurstprodukte, dabei wird auf die Herkunft der Ware größter Wert gelegt. Das Sortiment an Wurstwaren reicht von Leberkäse über Käsekrainer bis hin zu Pfefferkarree und Speck. Auch bei Frischfleisch setzt Nemetz auf erstklassige Qualität. Für besondere Anlässe sind vielerlei liebevoll dekorierte Wursttorten erhältlich. Neu im Sortiment sind die Produkte vom Schweinefleisch Deluxe: dem Mangalitza und Duroc-Schwein! Eine kleine Palette regionaler Weine und Senfe vervollständigt das Angebot. www.genuss-guide.net

Wachauer Privatdestillerie Hellerschmid

Seit mehr als 60 Jahren werden im Betrieb, aufbauend auf alten, überlieferten Rezepturen und nach traditionellen Verfahren, köstliche Destillate und Liköre aus der edlen Marille der Genussregion hergestellt. Die Früchte stammen teilweise aus eigenem Anbau oder von Lieferanten, die die Familie bereits seit Generationen mit Obst beliefern. Der Schutz und die Erhaltung der Umwelt sind wichtig, daher werden sogar die Kerne der Marillen wiederverwertet. Sie finden als Füllmaterial für Geschenkverpackungen oder auch als Werbematerial eine sinnvolle, endgültige Verwendung. Im neu umgebauten 2019 GENUSS Guide


140

Niederösterreich krems · krumbach · laa an der Thaya · langenlois

und erweiterten Geschäft am Steinertor findet man aber auch feine Weine aus den heimischen Weingärten, Bier, Essig, Öl bis hin zu Pestos und Schokolade, Pralinen, Kaffee, Tee sowie diverse Mohn- und Marillenprodukte (wie die hervorragende Marillen-Schokoladen-Marmelade). Unbedingt kosten sollten Sie die Spezialität des Hauses, die „B’soffene Marille“, den prämierten Waldviertler Nuss-Schnaps oder den Marillen Limes – ein Marillennektar mit Limettensaft und Marillenbrand.

zu Honig, Freilandeiern, Dinkelwaren, Most und Erdäpfel. Regionalität, so umfangreich und geschmackvoll, ist ein wahrer Genuss.

Winkler-Langgartner Qualitätsfleischwaren

3500 Krems, Untere Landstraße 54, 02732/82419 www.winkler-langgartner.at Bauernladen-Jausenstube Ungerböck Laa an der Thaya

Zwiebelmanufaktur Eigner

Winkler-Langgartner Qualitätsfleischwaren

Die eigene Wursterzeugung ist das Spezialgebiet dieses gediegenen Innenstadt-Fleischerfachgeschäfts (Familienbetrieb seit 1858), dabei sind Regionalität und das Wissen um die Herkunft das Qualitätskriterium. Das Rindfleisch – auch in Bio-Qualität – wird ausschließlich von Bauern aus dem Waldviertel eingekauft, und auch das Lammfleisch und das Wild kommen aus dieser Region. Das Schweinefleisch stammt aus Niederösterreich. Sehr beliebt sind der Prosciutto-Schinken (Wachauer Landschinken) sowie Halbfertiggerichte und Fertiggerichte für die schnelle Küche. Die traditionellen hausgemachten Pasteten gibt es jetzt das ganze Jahr über: Wildschweinpastete mit Preiselbeeren oder Pflaumen, Zwiebelaufstrich, Wachau-Pastete (Geflügelpastete mit Marillen) und Trüffelpastete und Maronipastete! An der heißen Theke verführen gebackene Hendl- und Schweinsschnitzerl, Fleischlaberl und Gemüsestrudel. Krumbach

Bauernladen-Jausenstube Ungerböck

2851 Krumbach, Bundesstraße 17, 02647/42285 www.bauernladen-ungerboeck.at Ein Bauernladen mit den feinsten Schmankerln von Bauern aus der Region. Neben einem großem Angebot an Wurst- und Schinkenspezialitäten, Speck und Geselchtem, Schaf- und Ziegenkäse reicht die Auswahl von Fleisch über Fisch auf Bestellung über Brot und Gebäck, Wein, Spirituosen bis hin Genuss Guide 2019

2136 Laa an der Thaya, Hanfthal 6, 0664/4579772 www.zwiebelmanufaktur.at „Zwiebelguru“ Gerhard Eigner aus der GenussRegion Laaer Zwiebel führt den Familienbetrieb bereits in vierter Generation. Auf rund 60 Hektar werden unter anderem Kartoffeln sowie Zwiebeln angebaut und es blieb nicht aus, dass sich Gerhard Eigner vor einigen Jahren auf die Verarbeitung der Zwiebeln spezialisiert hat. So entstanden der Laaer Zwiebelessig, die legendäre Laaer Zwiebelmarmelade nach einem Rezept der Großmutter (als Beilage zu Käse, Wild, Barbecue...) oder das Zwiebelpulver, schonend geröstet und zu Mehl zerkleinert. Das Zwiebelpulver eignet sich hervorragend zum Würzen von Speisen und ist die ideale Alternative für alle, die rohe Zwiebeln nicht vertragen. Auch Köstlichkeiten wie der Zwiebelschnaps oder der Zwiebel-Balsamico finden sich unter den angebotenen Spezialitätenund ein Ende der Produktentwicklung ist nicht in Sicht – Herr Eigner hat noch viele Ideen, auf die sich der Genusssuchende freuen kann! Langenlois

Langenloiser Eingelegtes & Eingemachtes

3550 Langenlois, Weingartenweg 11, 0664/73682480 www.langenloiser.at Die Köstlichkeiten von Langenloiser Eingelegtes & Eingemachtes klingen so verlockend wie Chutney aus Weingartenpfirsich mit Rotwein, Kürbis-Chutney mit Grünem Veltliner, Paradeiser-Chili-Chutney, Marillen-Chutney, ZwetschkenChutney, Löwenzahnblütengelee, Grüne Paradeiser Gelee… Hinter Langenloiser steht Andrea Gillinger, die Schwester des bekannten Winzers Fred Loimer. „Von der Saat bis ins Glas“, lautet Andreas Devise, und damit ist auch schon das Wichtigste über ihre Arbeitsweise gesagt. Was in ihrem großen Gemüsegarten in den Weinhügeln von Langenlois wächst, wurde zuvor von ihr aus Samen gezogen. Durch stundenlanwww.genuss-guide.net


141

Niederösterreich langenlois · langenzersdorf · leobersdorf · lilienfeld · litschau

ges Einkochen verdichten sich Paradeiser, Zucchini, Marille und Co. zu geschmacksintensiven Chutneys und Gelees. Die Rezepte sind nach traditionellen und neueren Vorbildern entstanden und wurden von Andrea Gillinger in jahrelanger Praxis weiterentwickelt. Rund 30 verschiedene Sorten – von scharf bis süß – hat sie mittlerweile auf ihrer Produktliste. Die Chutneys und Gelees eignen sich zur Verfeinerung von Fleisch oder Käse, als Geschmacksgeber auf Nudel- und Reisgerichten, als Dip, als pikanter bzw. süßer Aufstrich und vieles mehr. Dass die Produkte frei von Konservierungsmitteln und Zusätzen sind, versteht sich für Andrea Gillinger von selbst: „Bei mir kommen nur jene Produkte in den Verkauf, die mir selbst schmecken und die ich bedenkenlos meiner Familie servieren würde.“

zersdorf und freitags in Korneuburg. Telefonische Bestellung oder Terminvereinbarung ist natürlich immer möglich. Leobersdorf

Gut Dornau

2544 Leobersdorf, Dornau 1, 02256/62666 erreichbar tgl. von 7:30 bis 12:30 Uhr www.gutdornau.at

Gut Dornau

Langenloiser Eingelegtes & Eingemachtes

Loisium WeinErlebnisWelt & Vinothek

3550 Langenlois, Loisium Allee 1, 02734/32240-0 www.loisium-weinwelt.com; www.loisium-vinothek.at Die Welt des Weines. Die LOISIUM WeinErlebnisWelt & Vinothek hat sich als Zentrum für Wein und Kultur in Niederösterreich etabliert. Man taucht ein in das bis zu 900 Jahre alte Kellerlabyrinth tief unter der Weinstadt Langenlois. In der Vinothek und Sektothek werden über 200 Weine und Winzer-Sekte aus ganz Niederösterreich zu Ab Hof Preisen angeboten. Die GENIUSS Linie, bestehend aus GENIUSS Wein, Sekt und Edelbränden sowie Traubensaft laden zu einem besonderen Geschmackerlebnis – regionale Produkte und Köstlichkeiten wie Chutneys, Marmeladen, Essige und Fachliteratur, die ebenfalls im Genuss-Shop erhältlich sind, runden den Besuch ab. Langenzersdorf

Fischgenuss

2103 Langenzersdorf, Wiener Straße 38/14, 0664/1252681 www.fischgenuss.at Andreas Nägler ist Fischer aus Leidenschaft. Als zertifzierter und passionierter Fachmann für Frisch-, Grill- und Räucherfisch biete er mit fischgenuss alles, was man sich an hochwertigem Fischgenuss wünscht. Sei es österreichische Reinanke, Bachforelle, Seesaibling, Wels, Karpfen für Weihnachten, Räucherlachs, Lachspralinen und Kaviar. Fischgenuss findet man am Wochenmarkt, donnerstags in Langenwww.genuss-guide.net

Nur 30 km südlich von Wien entfernt werden in drei Partnerbetrieben Fische in höchster Qualität gezüchtet. Je nach Saison gibt es Regenbogenforelle, Bachforelle, Bach- und Seesaibling und Lachsforelle, Karpfen, Amur, Schleien, Hecht, Zander, Wels und Huchen ... und geräucherte Fische sowie auch Speise-Flusskrebse. Zusätzlich werden Walnüsse aus eigener Plantage angeboten. Detailverkauf ganzjährig jeden Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr. Lilienfeld

Fleischerei Herbert Illmeyer

3180 Lilienfeld, Babenbergerstraße 23, 02762/52477 www.fleischerei-illmeyer.at Eine Fleischerei, wie sie sein sollte! In dem kleinen, aber sehr gut geführten Geschäft legt man seit über 50 Jahren auf Qualität und Regionalität besonderen Wert: Tiere aus der Umgebung werden hier noch selbst geschlachtet und verarbeitet. Die Spezialität aus der eigenen Produktion ist der Leberkäse, wahlweise auch mit Käse, Pfefferoni, Bärlauch, Zwiebel oder Schinken. Die Presswurst ist ebenso gefragt wie Geselchtes und Bauernspeck, Leberknödel und Maisen. Diverse Milchprodukte, Brot und Gebäck, Saucen, Nudeln und Reis, Süßigkeiten, eingelegtes Gemüse und Salate sowie verschiedenste Bio-Produkte aus dem Pielachtal (Dörrobst, Marmelade, Säfte, Nüsse) komplettieren das Angebot. Und Ihr vierbeiniger Liebling wird mit der Hundewurst, die in Stangen erhältlich ist, verwöhnt. Litschau

Bäckerei Karl Smetacek

3874 Litschau, Stadtplatz 68, 02865/297 Die Bäckerei verführt mit einem tollen Angebot an ofenfrischem und knusprigen Brot und Gebäck zum Genuss. Man 2019 GENUSS Guide


142

Niederösterreich maissau · mank · maria enzersdorf · maria lanzendorf

setzt auf Regionalität und verwendet in der Produktion hochwertiges Getreide aus dem Umland, aber auch Mohn und Kartoffeln aus den Genussregionen. Hergestellt werden damit Spezialitäten wie Dinkelvollkornbrot, Roggenvollkornbrot, Dinkelmalzbrot, Dinkelspitz oder der Krustenlaib. Aber auch Mangerl mit Salz und Mohn bestreut findet man, ebenso wie Joghurtriegel, Kürbiskernweckerl, Mohnzelten, Diabetiker Teegebäck, die Waldviertler Vollkornmohntorte oder die hausgemachten süßen Golfbälle. Im Sommer sorgt darüber hinaus original italienisches Eis für genussvolle Abkühlung. Das Personal berät herzlich und kompetent. Maissau

Zanitzer NAH&FRISCH

3712 Maissau, Wienerstraße 6, 02958/82253 www.nahundfrisch.at Dieses Nah&Frisch Geschäft führt praktisch alles, was man an Lebensmitteln benötigt. Das Fleisch sowie Wurst und Speck stammen vom örtlichen Fleischhauer. Auch Gemüse und Obst aus der Region gibt es hier. Vom Dörrobst über Marmeladen, Schnäpse, Sirup, Honig und Dirndl-Essig bis hin zum Kürbiskernöl aus dem Dirndltal sowie Brot, Gebäck und feine Backwaren bekommt man hier vieles aus der Region. Praktisch ist, dass es an eine Tankstelle angegliedert ist. Und: Selbst am Sonntag bekommt hier noch in verkleinertes Supermarkt-Angebot.

kauf aus ganzer Überzeugung bestens angeboten. So macht genussvoller Einkauf Spaß. Maria Enzersdorf

Kolm – Die Bäckerei

2346 Maria Enzersdorf, Südstadtzentrum 12E, 02236/866411 www.kolm-diebaeckerei.at Das kleine Geschäft bietet neben täglich frischem Brot, Gebäck und verlockenden Mehlspeisen weitere Produkte des täglichen Bedarfs und liebevoll ausgesuchte Geschenke. Gebacken wird im Mödlinger Familienbetrieb. Die Teigverarbeitung wird nach alter Backtradition noch größtenteils von Hand durchgeführt, die Teiglinge werden bei ruhiger Hitze auf Steinplatten gebacken. Die große Palette an frischem, hochwertigen Traditionsgebäck bietet für jeden Geschmack etwas – unter 150 verschiedenen Produkten kann der Kunde wählen. Die beliebtesten Produkte sind das „Mödlinger Kipferl“ und das Speckstangerl.

Mank Kolm – Die Bäckerei

Radatz

Bauernladen „Zum alten Kühlhaus“

Bauernladen „Zum alten Kühlhaus“

3240 Mank, Prandtauergasse 6, 0676/7707685 www.bauernladen.mank.info Bäuerliche Schmankerl aus der Region bietet der Bauernladen in Mank bereits seit dem Jahr 2008. Neben Brot- und Backwaren, Milchprodukten (Schollacher Schnittkäse, Schofkas...) und Fleischwaren befinden sich weitere Spezialitäten von Getreide, Obst und Gemüse bis zu Fruchtaufstrichen, Honig und Imkereiprodukten, Spirituosen, Likören, Kürbis und Teigwaren, Schinken (Pfeffer- oder Wildschinken) und gefülltes Bauchfleisch im Sortiment. Auf Bestellung gibt es frisches Lamm- oder Hirschfleisch, Pute und Schwein. Die Genussregionen sind mit dem Mostviertler Schofkas sowie Pielachtaler Dirndln geschmackvoll vertreten. Regionale Produkte und ein hoher Bioanteil werden von vier Damen im VerGenuss Guide 2019

2344 Maria Enzersdorf, Südstadt Zentrum 1/15, 02236/48068 www.radatz.at Diese Radatz-Filiale zeichnet sich vor allem durch eine hervorragende Auswahl an Wurst- und Schinkenspezialitäten in bester Qualität und Präsentation aus. In der Produktpalette finden sich aber auch feine Käsedelikatessen wie Cravanzina oder Dolce Cremoso, ofenfrisches Brot und Gebäck sowie Convenience-Produkte in großer Auswahl mit einem Schwerpunkt auf echten Delikatessen. Donnerstags bis samstags wird Fisch angeboten, die Auswahl reicht von Kabeljau und Zander über Saibling und Lachs bis zum Waldland-Karpfen. Eine kleine Auswahl an hausgemachten Nudeln, Babette´s Gewürzen, Spirituosen und Wein sowie eine ausgewählte Palette an süßen Verführungen, mit Schokoladen von Zotter oder Dirndlsirup und -marmelade aus der Genussregion Pielachtaler Dirndl rundet das Programm ab. Maria Lanzendorf

Biokontor

2326 Maria Lanzendorf, Achauer Straße 17, 0664/5454774 www.gut-kanzelhof.at Im Biokontor am Gut Kanzelhof wird mit einem Bio-Lebensmittel-Vollsortiment eine interessante Alternative zu den www.genuss-guide.net


143

Niederösterreich maria taferl · markgrafneusiedl · mauer · mautern

üblichen Supermärkten geboten. Es gibt sämtliche Produkte des täglichen Bedarfs in bester Bio-Qualität. Das Rindfleisch stammt aus eigener Produktion, denn am Fürstlichen Meierhof in Trausdorf an der Wulka lebt eine Herde von mehr als 50 schwarzen Angus-Rindern in Mutterkuhhaltung, die BioWurstspezialitäten stammen von verschiedenen Erzeugern der Region. Obst, Gemüse, Milch, Milchprodukte, feinste Käsewaren, Marmeladen, Kompotte, Chutneys, Tee, Kräuter & Gewürze ... komplettieren das Angebot und machen die Jahreszeiten geschmackvoll lebendig. Hofeigenes Schweinefleisch ist manchmal verfügbar – einfach nachfragen! Öffnungszeiten: Di & Fr 9:30 bis 18:30 Uhr, Sa 9:00 bis 13:00 Uhr.

Markgrafneusiedl

Prenner Beerenkultur

2282 Markgrafneusiedl, Altes Dorf 43, 0 22 48/22 23 www.prenner.at Der Spezialist für Beerenobst und dessen Verarbeitung und Veredelung. Frische Früchte gibt es von Juni bis September. Mit äußerster Sorgfalt werden aus den möglichst naturbelassenen und frischen Beeren köstliche Marmeladen, Sirupe, Fruchtessige, Dessertweine, Liköre und natürlich edle Destillate gezaubert. Jedes Glas Marmelade und jede Flasche wird hier noch vom ersten bis zum letzten Arbeitsgang von Hand gefertigt, äußerste Sorgfalt bei der Verarbeitung steht im Mittelpunkt. Legendär ist der Himbeercider! Und im Winter ist der sehr beliebte Weihnachtstopf (in Alkohol eingelegte Früchte) erhältlich. Weiters werden auch feine Dessertweine aus eingener Erzeugung angeboten. Tipp: hier gibt es auch trendige Geschenkideen und stilvolle Wohn- und Gartenaccessoires.

Biokontor Maria Taferl

Käsehütte Karl und Herta Stix

3672 Maria Taferl, Wimm 6 - 7, 07413/6180 www.kaesehuette.at In uriger Hüttenatmosphäre werden delikate bäuerliche Erzeugnisse präsentiert. Highlight sind natürlich Käse- und Milchprodukte von Kuh, Schaf und Ziege aus 18 Hof- und Kleinkäsereien von den Genussregionen Österreichs. Darüber hinaus gibt es ein fantastisches Nussbrot, Bauernbrot aus der Region, Waldviertler Mohnzelten (natürlich mit Mohn aus der Genussregion Waldviertler Mohn), Würste & Speck, eine reiche Auswahl an Dinkel- und Getreideprodukten, Eingelegtes sowie Most- und Fruchtsafterzeugnisse. Stöbern zahlt sich außerdem in der reich bestückten Vinothek aus.

Schüller Genusswerkstatt

3672 Maria Taferl, Hauptstraße 5, 07413/303 www.brennerei-schueller.at Brennerei mit angeschlossener Genusswerkstatt, wo die köstlichen Liköre und Destillate sowie vielfältigste Marmeladen und Gelees erstanden werden können. Besonders stolz ist man hier auf den berühmten „Maria Tafler Magenbitter“, der nach einem Geheimrezept der Familie aus Kräutern, Wurzeln und Samen hergestellt wird. Wachauer Marille und das Waldvierter Kriecherl stehen fruchtig im Mittelpunkt. Besonderes Highlight ist der Dry Gin No 5 mit Bestandteilen von 25 Kräutern, Blüten und Gewürzen. Die große Auswahl an exquisiten Destillaten kann natürlich auch vor Ort verkostet werden. Führungen und Verkostungen für Gruppen gegen Voranmeldung. Onlineshop. www.genuss-guide.net

Prenner Beerenkultur Mauer

Ellegast GmbH

3362 Mauer, Hauptstraße 40, 0 74 75/545 20 www.ellegast.at Hier überzeugt ein umfassendes Delikatessenangebot: Die große Produktpalette bei Käse – beachtlich auch bei Ziegen- und Frischkäse – und Wurst ist vom Feinsten. Auch im Frischfleischbereich gibt es spezielle Warenangebote, unter anderem an vorbereiteten Gerichten wie Rindsrouladen oder gefüllte Hühnerbrüstchen. Genuss versprechen darüber hinaus die zahlreichen Antipasti, und knuspriges Biobrot und -gebäck. Mautern

Wachauer Spezialitäten

3512 Mautern an der Donau, Mauternbach 14, 0699/15070230 www.schmankerl-laden.at Hier wird Wert auf Qualität und Geschmack gelegt. Der Schmankerl-Laden führt Genussprodukte von Klein- und Kleinsterzeugern – viele davon in Bio-Qualität – wie Käse, Wurst, Marmeladen, Chutneys, Marillensenf (mit Marillen aus der Genussregion), Wachauer Weine von Top-Winzern, Edelbrände und Liköre, Obst-Essige, Mohnprodukte, diverse Öle (Graumohn!), Most, handgemachte Teigwaren und auch Sirupe und Fruchtnektare. Die hochwertigen Produkte – oft 2019 GENUSS Guide


144

Niederösterreich melk · MISTELBACH

prämiert, viele aus Demeter- und Biohöfen – sind auch von Tierschutzorganisationen kontrolliert. Die Genussregionen sind unter anderem mit der Mostviertler Mostbirn vertreten. Als besonderen Service werden auch Geschenkkartons mit Spezialitäten aus Niederösterreich angeboten, oder auch nur aus der Wachau, mit Produkten Ihrer Wahl.

Mistelbach

’s gsunde Körberl Bioladen Kromer 2130 Mistelbach, Bahnstraße 29, 02572/4604 www.bioladen-kromer.at

Melk

Mostviertler Landbäckerei Neubacher

3390 Melk, Hauptstraße 11, 02752/51313 www.neubacher.cc Seit 140 Jahren verwöhnt die Familie Neubacher ihre Kunden mit Brot und Gebäck der besonderen Art. „In der Region, aus der Region, von der Region, für die Region“, lautet das Motto des Betriebs. Das Sortiment umfasst derzeit etwa 35 Sorten Brot (darunter Spezialitäten wie Dinkel-Hafer-Brot, Omega3-Brot, Toscana-, Nuss-, Kartoffel- oder Dinkelsprossenbrot) und ebenso viele Sorten Gebäck (wie die Keimkraft-Semmel oder das Kürbisweckerl), vieles davon in Bio-Qualität. Zahlreiche der feinen Mehlspeisen werden noch heute nach „Omas Rezepten“ hergestellt, im Sommer gibt es Eisspezialitäten aus der eigenen Produktion. Geschmack hat hier einfach Tradition.

’s gsunde Körberl Bioladen Kromer

Schmankerlfleischer Josef Sdraule

3390 Melk, Hauptstraße 2, 02752/52447 www.sdraule.at Familienbetrieb, der sich durch beste Qualität, Herkunft und das Wissen um die Wünsche der Kunden auszeichnet: frisches Schweine-, Rind- und Kalbfleisch stammen ebenso wie das Lammfleisch aus dem Most- und Waldviertel, bei Wurst und Schinken gibt es unter anderem Wachauer Beinschinken aus der eigenen Produktion, aber auch köstliches Geselchtes, Roastbeef oder Sulzen. Donnerstags gibt es frische Fischsorten. Im Convenience-Bereich gibt es täglich frische Wurst-, Speck-, Grammel- und Fleischknödel. Die Imbissstube und der herrliche Gastgarten mit Blick auf Stift Melk locken mit Mittagsmenüs, die von der Chefin täglich frisch gekocht werden. Spezialessige wie Hirschbirnen- oder Johannisbeeressig, hochwertige Öle und Salze runden das Angebot ab.

Taste & Beauty

3390 Melk, Hauptstraße 11, 02742/52529 www.styx-group.at Schnell vergisst man beim Betreten des Shops STYX Taste & Beauty den Alltag. Vielfältigste Düfte eines Sortiments aus feinen Schokoladen und Pralinen in mannigfachen Variationen aus eigener Produktion und Naturkosmetik liegen in der Luft. Ob als Tafel oder Pralinenriegel, die Schokokreationen sind einfach köstlich. Die Vielzahl an Füllungen, von Marillenbrand über zartes Marzipan aus Marillenkernen bis zu verschiedenen Nuss- und Beerencremes verführt zum Genuss. Aber dem ist nicht genug, bei Taste & Beauty findet man auch erlesene Konfitüren, Chutneys, Liköre und Edelbrände sowie Leckereien, wie z.B. dragierte Früchte in schokoladiger Hülle, kandierte Mandeln u.v.m. Genuss Guide 2019

Im neu umgebauten Laden hat man es sich zur Aufgabe gemacht, eine größtmögliche Auswahl an Bio-Produkten in bester Qualität bereitzustellen, beginnend beim frischen und perfekt präsentierten Obst und Gemüse, das übrigens in der Region auch als Biokisterl per Hauszustellung geliefert wird. Die Auswahl an Käsespezialitäten überzeugt genauso wie die feine Palette an frischem Fleisch. Bei Wurst und Schinken findet man zahlreiche Feinheiten wie Bio-Speck oder -Schinken aus der Region. Frisches Brot und Gebäck wird von Bäckern aus der Umgebung geliefert, das Korn aus der Genussregion Weinviertler Getreide. Und auch an Allergiker hat man hier gedacht, es finden sich zahlreiche Spezialprodukte wie das Bio-Dinkel-Keimbrot – das Brot ohne Mehl, das Hanfthaler Bio-Hanfbier und der Soypresso – das erste BioKaffee-Kaltgetränk auf Soja-Basis sowie Dinkelwaffeln mit diversen köstlichen Füllungen. Freundlich, kompetent, ein echtes Genussgeschäft!

WeinviertLer Fleischerei HofmanN

2130 Mistelbach, Hauptplatz 25, 02572/20808 www.weinviertler-fleischerei.at Seit über 100 Jahren ist die Fleischerei Hofmann die erste Adresse für typische Weinviertler Fleisch- und Wurstspezialitäten. Eine Besonderheit ist die einmalige Kombination aus www.genuss-guide.net


145

Niederösterreich mödling · mühldorf · neuhofen/Ybbs

traditionellen Feinkostprodukten und täglich frisch zubereiteten Imbiss-Schmankerl. Hier genießen Sie die Regionalität durch Frischfleisch vom Weinviertler Strohschwein, Weinvierter Rind, Bio-Weiderind und der daraus eigens hergestellten Köstlichkeiten wie z.B. dem Veltliner Schinken, Kürbiskernhauswürstel, Winzergold, Landgeselchte Nuss, Würstel und vielem mehr. Variierende warme Speisen und Tagesteller laden dazu ein, die Küche zu Hause mal kalt zu lassen. Die kleine Auswahl an Käsefeinheiten weiß ebenfalls zu überzeugen. Ein kleines Weinangebot regionaler Winzer macht den Genuss perfekt.

Mühldorf

Biokäserei Roland Berger

3622 Mühldorf, Weingraben 7, 0664/73646615 www.biokaeserei-berger.at

Mödling

Kolm – Die Bäckerei

2340 Mödling, Hauptstraße 62, 02236/22416-0 www.kolm-diebaeckerei.at 1902 wurde im Gewölbe des Bäckereibetriebes zum ersten Mal Brot gebacken und seit 1960 befindet sich Kolm – Die Bäckerei in Familienbesitz. Hier wird täglich frisch gebacken, und das mit österreichischem Getreide. Die Teigverarbeitung wird nach alter Backtradition noch größtenteils von Hand durchgeführt, die Teiglinge werden bei ruhiger Hitze auf Steinplatten gebacken. Innovation und Tradition prägen Stil und Geschmack. „Große Vielfalt in kleiner Stückzahl“ – das macht wohl die Exklusivität der beliebten Bäckerei aus. Die große Palette an frischem, hochwertigen Traditionsgebäck bietet für jeden Geschmack etwas – unter 150 verschiedenen Produkten kann der Kunde wählen. Die beliebtesten sind das „Mödlinger Kipferl“ und das Speckstangerl.

Kolm – die Bäckerei

Lebzelterei Rachenzentner e.U.

2340 Mödling, Herzoggasse 4, 0676/6486890 www.lebzelterei-rachenzentner.at Ein wahres Genussgeschäft, in dem man Stück für Stück süße und genussversprechende Handarbeit findet. Der Traditionsbetrieb, der auf eine über 300-jährige Geschichte zurückblicken kann, ist bekannt für den sensationellen Lebkuchen. Das Sortiment umfasst über 48 verschiedene Lebkuchensorten, vom klassische Honiglebzelten über fruchtige Füllungen wie Kirsch, Orange, Preiselbeer... bis zu Weinbeisser, die süße Begleitung zum Heurigen. Weiters gibt es verschiedene Sorten Met, Honig und Geschenkideen. Die Auswahl wird ständig innovativ erweitert und saisonal angepasst, der Lebzelter berät freundlich und mit großem Fachwissen. www.genuss-guide.net

Biokäserei Roland Berger

In dieser Wachauer Käsemanufaktur wird ausschließlich Schaf-, Ziegen- und Kuhmilch aus biologischer Landwirtschaft verarbeitet. Das Angebot sowie der Genuss sind sagenhaft, Schaf steht eindeutig im Mittelpunkt. Geschmackvolle Beispiele sind das „Wachauer Gold“, ein handgeschöpfter Weichkäse aus 100 % Bio-Schafmilch. Seinen Namen verdankt er der unverwechselbaren Färbekraft des Safrans. Der Bio-Weinkäse hingegen wird nach einem mehrtägigen Bad in Rotwein mit Rotweingeläger und Rotkultur geschmiert, wodurch er sein einzigartiges Aroma erhält. Käse in unzähligen Geschmacksrichtungen von Thymian über Trüffel bis hin zu scharfem Chili, Ricotta von der Ziege... Die Produktionsstätte der Biokäserei befindet sich in einem großen Vierkanthof am Fuße des Jauerlingmassivs. Der Reifekeller ist über 300 Jahre alt. Hier darf natürlich auch besichtigt und verkostet werden. Ab Hof Verkauf: samstags 9:00 bis 11:45 Uhr direkt im Reifekeller. Neuhofen/Ybbs

Alternative Ölerzeugung im Mostviertel

3364 Neuhofen/Ybbs, Unterhömbach 16, 0 74 75/540 72 www.aöm.at Die A.Ö.M. ist eine seit 1991 bestehende bäuerliche Genossenschaft, die sich als Ziel gesetzt hat, Ölfrüchte wie Raps und Sonnenblumen selbst anzubauen, zu verarbeiten und zu vermarkten. Der Schwerpunkt liegt auf Rapsöl, für das nur ausgesuchte Rapssorten aus österreichischem Anbau verarbeitet und garantiert keine genmanipulierte Saat verwendet wird. Darüber hinaus gibt es hier nicht nur die besten naturbelassenen Öle wie Lein-, Distel-, Kürbiskern-, Sonnenblumen-, Mohn-, Hanf- oder Rapsöl, sondern man findet auch den Geschmack der Region in einem kleinen, aber feinen Sortiment: Edelbrände, Dirndllikör, Bio-Essig, Bio-Eier, Tee, Honig, Kräuter, Teigwaren, Most … 2019 GENUSS Guide


146

Niederösterreich neuhofen/Ybbs · neunkirchen · ober-grafendorf · oberolberndorf

Harreither Mühle

3364 Neuhofen/Ybbs, Staudenmühle 1, 07474/338 In der ursprünglich aus dem Jahre 1435 stammenden Mühle wurde das Müllerhandwerk neu belebt. Ausschließlich Getreide aus Niederösterreich wird hier auf dem neuesten technischen Stand gemahlen: Weizen, Roggen und Dinkel. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Getreide reinigen zu lassen, um es für Ihre Hausmühle zu verwenden. Der Verkaufsraum bietet eine perfekte Bühne für das Sortiment: naturbelassenes Getreide wie Hirse oder Buchweizen, Mehle (auch in Bio-Qualität), Samen, Kerne, Brotbackmischungen, Müslimischungen, Backerbsen, Teigwaren, Tees, Öle und Salze, für Naschkatzen Kekse, Waffeln, getrocknete Früchte u.v.m.

(Schweinefleisch der Genussregion Schneebergland.Schwein, Rindfleisch von der Jungkalbin aus der Buckligen Welt), eine sehr gute Käseauswahl, Nudeln, Edelbrände und Liköre. Im Sommer 2018 wurde eine weitere Filiale in Baden am Erzherzog Rainer Ring 10-12 eröffnet. Ober-Grafendorf

Hofladen Gatterer

3200 Ober-Grafendorf, Marktgasse 25, 02747/2448 www.gatterer-abhof.at Unter dem Motto „Gutes vom Bauernhof“, wird in diesem Hofladen eine umfangreiche Palette an Genussprodukten angeboten. Frisches Fleisch kommt aus der hauseigenen Schlachtung, Geselchtes und Schinkenspezialitäten werden ebenso angeboten wie Surfleisch, Speck, Blutwurst, Hausund Bratwürste... Zahlreiche prämierte Mostspezialitäten, Birnencider und Fruchtsäfte aus eigener Erzeugung, aber auch feine Destillate wie der weltberühmte Dirndlschnaps – natürlich mit Dirndln aus der Genussregion Pielachtaler Dirndl – verführen zum Genuss. Neben dem Dirndlschnaps sind auch weitere Spezialitäten rund um die Dirndl wie Dirndlmarmelade, Dirndlsirup, Dirndlchutney, Dirndlschokolade… erhältlich. Die freundliche und ausführliche Beratung gibt es hier als Draufgabe!

Harreither Mühle Neunkirchen

Der Weinfinder

2620 Neunkirchen, Fabriksgasse 10-12, 0650/5051975 www.der-weinfinder.at In dieser Vinothek der etwas anderen Art findet man vorwiegend Weine und Produkte von österreichischen Winzern und Weingütern sowie zahlreiche internationale Feinheiten aus Italien, Spanien, Frankreich oder der Neuen Welt. Auf „Bio“ wird vermehrt Wert gelegt. Dank kompetenter Beratung fällt die Entscheidung trotz der enormen Auswahl nicht schwer. Grappe und Schnäpse, eingelegte Beeren, Säfte, Essige und Öle sowie Nudeln und Pesto aus der der Region Neunkirchen machen das Angebot komplett. In Schladming wurde eine weitere Vinothek nach dem Neunkirchener Vorbild eröffnet.

Fleischerhandwerk Seidl

2620 Neunkirchen, Wiener Straße 1, 02635/68687 www.seidl-fleischerhandwerk.at Hochwertige und geschmackvolle Fleisch- und Wurstspezialitäten, hergestellt nach handwerklicher Tradition. Feinschmecker werden hier mit zahlreichen Feinheiten aus der Genussregion Schneebergland.Schwein in Versuchung geführt. Schwarzataler Schinkenspeck findet sich ebenso im Programm wie Honigschinken oder Hirsch- und Wildschweinschinken (saisonal), und natürlich auch die Spezialität des Hauses, der Adlitzgrabner Schluchtenspeck. Neben der hervorragenden Wurstauswahl, z B. die ausgezeichnete Kalbspariser oder die Scharfe Rax, gibt es auch feines Frischfleisch Genuss Guide 2019

Hofladen Gatterer Oberolberndorf

Bauernhof Muck

2000 Oberolberndorf, Am Anger 42, 02267/2537 www.bauernhof-muck.at Der Betrieb hat sich auf Rinderzucht mit eigenem Futteranbau spezialisiert, geschlossener Kreislauf, stressfreie Schlachtung direkt am Hof. Das bringt eine gute Fleischqualität. Neben Frischfleisch gibt es Spezialitäten wie Weinviertler Hauswürstel, Kaminwurzen, Knabbernossi, Kellerbeisser mit Nüssen, aber auch Aufstriche wie Leberaufstrich mit Honig, Zwiebelleberaufstrich, Fleischschmalz, Verhackerts, Grammelschmalz sowie Wurst im Glas (Jagdwurst, Frühstücksfleisch, Corned Beef) aus bestem mageren Fleisch von Rind und Schwein aus der Genuss-Region Weinviertler Schwein, nach alter Bauernrezeptur gewürzt, geräuchert, gereift und luftgetrocknet. Hier findet man noch Qualität, www.genuss-guide.net


147

Niederösterreich oberwaltenreith · öhling · ottenschlag · perchtoldsdorf

die schmeckt und zu mehr verführt. Die Produkte sind auch in vielen Bauernläden sowie Märkten der Region erhältlich

Bauernhof Muck Oberwaltenreith

Waldland Vermarktungsgesellschaft

3533 Oberwaltenreith, Nummer 10, 02826/74430 www.waldland.at Oberstes Prinzip von Waldland ist es, ausschließlich „Produkte mit Lebenslauf“ auf den Markt zu bringen. Eine große Auswahl an feinen Delikatessen wird hier geboten: die Genussregion Waldviertler Karpfen ist ebenso vertreten wie Forellen aus dem Waldviertel (frisch oder geräuchert), viele Käsespezialitäten wie Mohn- oder Schafselchkäse von regionalen Käsebauern, und mehr als überzeugend ist auch die Palette bei Wurst und Schinken: von Gänse- und Lammschinken über Geselchtes, Hendlsulz, Waldviertler Knödel, Grammelknödel bis hin zu Waldlandente und Entenroller reicht die Auswahl. Liköre und Edelbrände aus dem Waldviertel kann man hier ebenso kaufen wie Mohntorten, -strudel und -zelten (natürlich mit Mohn aus der Genussregion Waldviertler Graumohn), Waldlandschokolade sowie Essige und Öle. Die Produkte sind auch über den Onlineshop erhältlich. .

Ottenschlag

Waldviertler Mohnhof Gressl

3631 Ottenschlag, Haiden 11, 02872/7449 www.mohnhof.at Der Waldviertler Mohnhof ist ein kleiner bäuerlicher Familienbetrieb, der sich seit 30 Jahren auf den Mohnanbau spezialisiert hat und seit gut 20 Jahren kaltgepresste, hochwertigste Speiseöle aus den Mohnvarietäten erzeugt. Aus Liebe zum Mohn wurde hier ein Haus des Mohns errichtet, in dem ein Shop und ein liebevoll eingerichtetes Museum untergebracht sind. „Mohn schauen und Erleben mit allen Sinnen“, lautet das Motto. Im Verkaufsraum werden Graumohn, Weißmohn und Blaumohn aus der Genussregion Waldviertler Mohn, verschiedene Mohnöle, der Mohnbrand „Papaver“, Mohnpesto, -schokolade, Mohnhonig, -likör und sogar Mohnkochbücher und Mohnölseifen angeboten. Die Produkte rund um den Mohn sind vielfach ausgezeichnet. Hier macht der Mohneinkauf richtig Spaß. Die Köstlichkeiten können nicht nur vor Ort, sondern auch über den Onlineshop bezogen werden. Tipp: Ganzjährig werden Exkursionen mit Produktverkostung nach Voranmeldung angeboten.

Waldviertler Mohnhof Greßl

Öhling

Destillerie Mag. Josef V. Farthofer

3362 Öhling, Öhling 35, 0676/3585644 www.mostelleria.at Farthofer ist mit einem Angebot von rund 40 Edelbränden und Likören einer der größten Bio-Spirituosen Anbieter in Europa. Doris und Josef Farthofer kombinieren althergebrachte Traditionen gekonnt mit neuen Technologien, mit dem Ziel, Qualität und Geschmack der Spezialitäten weiter zu steigern. Sämtliche Prozesse unterliegen dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit, alle Produkte sind biozertifiziert. Die Genussregion Mostviertler Birnenmost ist mit Mostello, ein nach der Portwein-Methode hergestellter Bio-Birnendessertwein, sowie der Edelbrand Speckbirne und Knollbirne vertreten. Farthofer‘s O-Vodka wurde bei der WSC Trophy in London zum weltbesten Wodka prämiert, ebenso wurde auch sein O-Gin (O = organic) preisgekrönt. In der Mostelleria stehen alle Farthofer Spezialitäten zum Degustieren und Erwerben bereit. www.genuss-guide.net

Perchtoldsdorf

Enoteca Amici Miei

2380 Perchtoldsdorf, Marktplatz 18, 0664/4532307 www.facebook.com/EnotecaAmiciMiei Der Geschmack Italiens Mitten in Perchtoldsdorf. In der Enoteca werden neben einer schönen Auswahl an italieni2019 GENUSS Guide


148

Niederösterreich PERCHTOLDSDORF · pfaffenschlag bei Waidhofen a.d. Thaya · pöchlarn

schen Weinen vor allem handgemachte Pasta, Schinken und Prosciutto, Käse sowie hochwertiger Grappa und Balsamico geboten. Köstlich: die herrlichen, goldgelben ProsciuttoGrammeln aus San Daniele. Die Enoteca gibt es auch am Vorgartenmarkt in 1020 Wien.

Genussfarm

Genuss Guide Award

2380 Perchtoldsdorf, Wienergasse 15 2019 01/8658177 www.genussfarm.at Ein Feinkostgeschäft der besonderen Art ist in die Wienergasse 15 übersiedelt. Neu ist auch das kleine, feine Bistro. Es verführen zum Genuss: Käsespezialitäten aus Frankreich, Sugi & Pesti aus Italien, Öle von Hartl, Essige mit Fruchtfleisch aus Frankreich und Spanien, Weine, Pariser Tee-Spezialitäten von Kusmitea & Le Palais de Thés, Edelkonserven von Grossauer, Marmeladen und Spirituosen von Wieser u.v.m. lassen das Herz jedes Genusssuchenden höherschlagen. Obst und Gemüse sind täglich frisch – auf Wunsch werden Körbe individuell zusammengestellt. Und auf Bestellung gibt es Gourmetblüten und frische Alba Trüffel.

Naturstube

2380 Perchtoldsdorf, Wiener Gasse 30, 01/8656083 www.naturstube.at Geniessen mit gutem Gewissen, 100 % bio. In diesem kleinen Naturkostgeschäft mit Gewölbe bleibt Hektik vor der Tür. Hier nimmt man sich Zeit für die Kunden, denn schließlich gibt es über die Produkte und deren Herkunft viel zu erzählen. Biobauern aus dem Wald-, Mühl- und Mostviertel beliefern den Laden. Angeboten werden unter anderem Mostviertler Schofkas aus der Genussregion, Waldviertler Schafkäse, Mostviertler Frischkäse, Schafbrimsen, Edelziege, Ziegenbutter und -camembert, aber auch Schafbrie. Das Wald- und Mühlviertel ist auch Herkunft des feinen Wurstangebots. Außerdem erhältlich sind Milch aus Lembach im Mühlviertel, Joghurt aus dem Mostviertel, Tofu, Soja, frisches Obst und Gemüse je nach Saison, Spezialöle, Teigwaren und Aufstriche sowie verschiedene Fair-Trade Produkte.

Obst & Gemüse Richard Fehringer

2380 Perchtoldsdorf, Marktplatz 18, 0676/373 59 54 Ein Marktstand mit bester, genussvoller Präsentation und der Auswahl eines Riesengeschäfts: angeboten werden Käse aus Vorarlberg und Oberösterreich, Schinkenspeck, Bauernspeck, Hosenträgerspeck, Feuerwurzen, geselchter Schopfbraten oder Blut- und Presswürste, frischen Fisch gibt es auf Bestellung. Die riesige Auswahl an Obst und Gemüse einerseits vom Gärtner oder auch auf Sonderbestellung überzeugt. Verschiedene Liköre, Eier, Spezialöle und Essige, Marmeladen, Honig mit Früchten sowie Fruchtsäfte runden das Programm ab, und für die äusserliche Anwendung gibt es steirische Naturseife. Pfaffenschlag bei Waidhofen a.d.Thaya

NAH & FRISCH Bauer Genussfarm

www.bioladen-kromer.at

Macaronmanufaktur

2380 Perchtoldsdorf, Hochstraße 21, 0676/5947336 www.macaronmanufaktur.at Ein kleiner, besonders süßer Laden. In bunten Farben präsentieren sich hier frische Macarons. In der Macaronmanufaktur von Ursula Palfalvi wird mit großer Begeisterung und Präzision das französische Mandelgebäck aus Mandeln, Staubzucker und Eiweiß hergestellt, jedes einzelne Macaron wird mit viel Liebe zum Detail von Hand gefertigt. Dabei kann man zusehen, denn die Produktion liegt nur durch eine Glasscheibe getrennt hinter dem Verkaufsraum. Die Sortenkreationen finden ihren Ursprung in der österreichischen Mehlspeisküche. Saisonale Macaronsorten, wie z. B. Linzer, Aschanti, Schwarzwälder Kirsch oder Mariandl runden das Standardsortiment optimal ab. NEU: Filiale in Wiener Neustadt, Hauptplatz 36! Genuss Guide 2019

3834, Pfaffenschlag bei Waidhofen a.d.Thaya, Pfaffenschlag 39, 02848/6214 www.bauer-fleischerei.at Ein Nah&Frisch Geschäft und eine Metzgerei. Meisterliche Fleisch- und Wurstwaren werden mit handwerklicher Tradition hergestellt. Dafür werden ausschließlich Tiere von den Bauern der Umgebung in der eigenen Schlachtung verarbeitet. Die Spezialität des Meisterbetriebes ist das Geselchte, das weit über die Bezirksgrenzen hinaus seine Liebhaber hat. Pöchlarn

Eurospar Prauchner

3360 Pöchlarn, Mankerstraße 13, 02757/4005-0 www.prauchner.at Nicht einfach ein Supermarkt, sondern ein moderner „Tempel“ der Genüsse. Die Feinkostabteilung verführt mit einem besonders umfangreichen Käseangebot. Über 100 Sorten aus aller Welt reihen sich hier an heimische Käse, z. B. vom Plangger, der Biokäserei aus Tirol, und Käsekaisern wie dem St. Severin, Dachsteiner oder Bergkäse aus Vorarlberg. Bei Wurst und Schinken werden Spezialitäten wie Mostschinken, www.genuss-guide.net


149

Niederösterreich poysdorf · RABENSTEIN · ravelsbach · reichenau

Prauchnerschinken, Schwarzwälder Rohschinken oder Prosciutto di Parma perfekt präsentiert. Besonders zu erwähnen sind auch die herrlichen Imbisse sowie das tolle Obst- und Gemüseangebot. Regionale Produkte werden stark gefördert, aus den Genussregionen gibt es Mostviertler Birnenmost und Mostviertler Schofkas, Bio-Produkte findet man nicht nur bei Brot und Gebäck, sondern unter anderem auch beim Frischfleisch. Die Mitarbeiter beraten freundlich und engagiert. poysdorf

Hauserwein

2170 Poysdorf, Brunngasse 38, 02552/2112 www.hauserwein.com

NAH & FRISCH Stoiber Christian

2170 Poysdorf, Josefsplatz 2, 02552/2408 www.nahundfrisch.at 220 m² Verkaufsfläche mit allem was das Feinkost-Genießerherz sucht. Zu den Besonderheiten gehören die Köstlichkeiten der hauseigenen Bäckerei und Konditorei, ergänzt durch eine gemütliche Café-Ecke. Platten- und Brötchenservice, Geschenkkörbe, regionale Schmankerl und zahlreiche BioProdukte runden den guten Eindruck ab. Rabenstein

Helga‘s Kaffee Stube

3203 Rabenstein, Ramsteinstraße 2, 02723/26169 Die kleine Kaffee-Stube ist auch ein Nahversorger mit einem Standardsortiment. So findet man im Feinkostbereich eine gut sortierte Wurst- und Schinkenauswahl, feine Käse, aber auch Brot und Gebäck, Wein und Spirituosen fehlen nicht. Das Biosortiment erstreckt sich über einige Warengruppen. Die Genussregionen sind mit den Produkten rund um die Pielachtaler Dirndl vertreten. Ravelsbach

NAH & FRISCH Riederich R.

Hauserwein

3720, Ravelsbach, Bachgasse 8, 02958/83055 www.nahundfrisch.at Einkaufen ist hier ein Genuss. Das Sortiment ist umfangreich und bietet neben den Standardprodukten auch eine große Auswahl an Produkten von regionalen Produzenten. Herzstück des Marktes ist die Feinkostabteilung. Hier wird kompetent und freundlich über die Wurst- und Käsesorten Auskunft gegeben, gerne kann man auch mal kosten. Obstund Gemüse ist eine kleine Frischeinsel. Reichenau

Nöbauer Konditorei/Bäckerei

2651 Reichenau, Schlossplatz 6, 02666/53613 www.konditorei-noebauer.at

Die Rieden des Weingut Hausers verteilen sich in den besten Lagen rund um die Weinstadt Poysdorf. Tradition und Moderne treffen sich hier in erlesenen Weinen. Werner Hauser führt bereits in der 13. Generation den Familienbetrieb. Durch eine schonende Traubenverarbeitung und langsam kontrollierte Vergärung im altehrwürdigem Keller und Lagerung im Stahltank, wird dem Wein die Natürlichkeit gelassen und trägt die reine Handschrift bis zur Abfüllung in die Flasche. Der kreative Winzer verkauft ab Hof aber nicht nur seine klassischen Weine, sondern unter anderem den Hauser Verschü, ein grüner Traubensaft, als Verschü Spritz, oder den Poy-secco (auch ohne Alkohol). Onlineshop! www.genuss-guide.net

Nöbauer Konditorei/Bäckerei

Naschkatzen werden sich wie im siebten Himmel fühlen: Es gibt eine große Auswahl an feinen Torten (für alle Anlässe) wie die k.u.k.- oder Haustorte, hervorragende Kuchen, aber auch Reichenauer Taler oder Kulturküsschen, Dinkelbäckerei sowie im Sommer Eis aus eigener Erzeugung. Und auch bei 2019 GENUSS Guide


150

Niederösterreich RETZ · ROGGENREITH

Brot und Gebäck findet man praktisch alles, was das Herz und der Gaumen begehren: 25 verschiedene Gebäcksorten, 10 Vollkornbrote, Spitzbrot, Bauernbrot, vom Oliven- über das Kürbiskernbrot bis zum Bärlauchweckerl. Auch kleine Imbisse und Speisen werden geboten. Retz

Bäckerei Blei

2070 Retz, Hauptplatz 22, 02942/2253 www.baeckerei-blei.at Filialen: Hollabrunn, Maissau, Pulkau. In diesem Traditionsbetrieb wird noch mit Liebe gebacken, nach dem Reinheitsgebot mit selbst geführtem Sauerteig, österreichischer Natursole und besten Rohstoffen. Dinkel-Roggenbrot, Kartoffel-Walnussbrot, Meterbrot, Pulkautaler Ähre, Weinvierter 7-Kornbrot sind ebenso verführerisch wie die vielen kleine Gebäckstücke.

Auswahl an Delikatessen, die überwiegend selbst hergestellt werden, auch zahlreiche hausgemachte Aufstriche finden sich im Angebot. Verschiedene warme Speisen und Tagesteller laden dazu ein, die Küche zu Hause mal kalt zu lassen. Ein kleines Weinangebot regionaler Winzer macht den Genuss perfekt. Roggenreith

Whisky-Erlebniswelt

3664 Roggenreith, Roggenreith 3, 02874/7496 www.whiskyerlebniswelt.at

Bauernladen Retzer Land

2070 Retz, Kremser Straße 2, 02942/20093 Jeder Artikel trägt hier den Vermerk des Produzenten – die regionale Herkunft der Waren, die Sie hier kaufen, ist also garantiert. Die Vermarktungsgesellschaft von regionalen Bauern bietet u.a. zahlreiche Käse-, Wurst- und Fleischspezialitäten (z. B. Retzer Schinken, Honigschinken, Kräuter- oder Knoblauchspeck), ein saisonales Obst- und Gemüseangebot, echtes, knuspriges Bauernbrot, eine tolle Auswahl an Weinen aus dem Weinviertel, Spirituosen und Liköre, Mohnprodukte wie Mohnöl oder Mohnschnaps, frische Karpfen und Forellen. Hausgemachte Mehlspeisen, handgerührte Marmeladen wie Vogelbeere-Apfel und Kompotte sowie ein reichhaltiges BioSortiment – auch mit Teigwaren – runden das Angebot ab.

Weinviertler Fleischerei Hofmann

Weinviertler Fleischerei Hofmann

2070 Retz, Hauptplatz 32, 02942/28088 www.weinviertler-fleischerei.at Höchste Qualität aus der Region hat hier Priorität. Die Vielfältigkeit des Angebots an Fleisch und Wurstwaren überzeugt auch anspruchsvolle Genießer. Frischfleisch gibt es unter anderem vom Weinviertler Strohschwein aus der Genussregion, auf Bestellung auch vom Weinviertler Bio-Weiderind oder vom Wild. Bei Wurst und Schinken verführt eine große Genuss Guide 2019

Whisky-Erlebniswelt

In der 1. Whiskydestillerie Österreichs und Whisky-Erlebniswelt brennt Familie Haider seit 1995 edle Tropfen auf weltweit höchstem Niveau. Was in den 1990er-Jahren mit einem Learning-by-doing Prozess im Schnapsbrennen begann, hat sich zu einer Pilgerstätte entwickelt für Kornbrand in seiner edelsten Form: dem Whisky. Hier wird die Faszination Whisky mit allen Sinnen spürbar: Malz riechen und schmecken, Whisky-Kino, Besichtigung der Produktions- und Lagerstätten, Whisky verkosten. Über 10 verschiedene Sorten führt die Destillerie mittlerweile – die auch schon international hoch ausgezeichnet wurden – aus Roggen- und Roggenmalz, Gerstenmalz, getorft oder in speziellen Fässern gelagert. Außerdem bietet der Betrieb diverse Edel-Liköre und -Brände, Gin und Wodka an und rundet sein Angebot mit täglichen geführten Touren ab, einem Whisky-Café und einem FeuerWasser-Garten. Schiltern bei Langenlois

BrauSchneider

3553 Schiltern bei Langenlois, Laaberstraße 5, 02734/32917 www.brauschneider.at In dieser neuen, modernen Brauerei dreht sich natürlich alles rund um das Thema Bier und dessen Genuss. Im Shop gibt es natürlich Bier, aber auch Köstlichkeiten passend zum Bier, von regionalen Produzenten – und darüber hinaus: Schmankerl & Gast, Terra Dalmatia, Essigmanufaktur Langenlois, Grossauer Edelkonserven .... www.genuss-guide.net


151

Niederösterreich SCHLOSS ROSENAU · SCHLOSSHOF · SCHÖNBERG · SCHWECHAT · SEITENSTETTEN

Schloss Rosenau

Meierhof – Heuriger Familie Weissenhofer

3924 Schloss Rosenau, Schloss Rosenau Nr. 7, 02822/58494 www.meierhof-heuriger.at Genusseinkauf ist hier garantiert. In der hauseigenen Fleischerei werden nach alter Tradition Wurst- und Schinkenspezialitäten, Waldviertler Geselchtes, Saumeisen, Haussulz, Blutwurst, Stelzen, Ripperln und Knödeln hergestellt. Saisonal wird das Angebot durch Wild erweitert, auch Wurstspezialitäten vom Wild sowie Wildpasteten werden hergestellt. Dazu wird ein erlesenes Wein- und Spirituosensortiment angeboten, und auch Waldviertler Kartoffel aus der Genussregion findet man ebenso wie hausgemachtes Bio-Bauernbrot. SchloSShof

Greisslerei Schloss Hof

2294 Schloßhof, Schloss Hof 1, 02285/200 00-31 www.schlossgastronomie.at Die Greißlerei Schloss Hof führt, angeschlossen an das Restaurant „Zum weißen Pfau“, ein umfangreiches und verführerisches Sortiment an Genussprodukten. Neben Säften, Schnäpsen, Weinen sowie Teigwaren sind auch Slow-food Produkte wie Marmeladen und Cidre zu finden. Die Genussregionen sind mit Pielachtaler Dirndln (als Aufstrich, Schokolade oder Likör) und vielen anderen Produkten vertreten.

Bestellung. In praktisch allen Bereichen werden auch BioProdukte angeboten. Für den Hunger zwischendurch stehen täglich drei verschiedene Menüs zur Auswahl, Leberkäse gibt es in 11 Sorten! Eine kleine Auswahl an Staud’s-Marmeladen, Honig mit eingelegten Maroni, Steirischem Kürbiskernöl aus der Genussregion, Hausmachernudeln, Pesto, Sauergemüse sowie Zotter-Schokoladen rundet das umfangreiche Angebot ab. Seitenstetten

Ellegast GmbH

3353 Seitenstetten, Marktplatz 6, 07477/42560 www.ellegast.at Delikatessen, so weit das Auge reicht: Beim Käse findet man an die 50 Sorten, u.a. Mostviertler Schofkas aus der Genussregion, die Auswahl bei Wurst und Schinken ist mit 80 Sorten – darunter Schinkenspeck, Karreespeck, prämierter Bauchspeck, prämierte Extra und Pikant, aber auch aussergewöhnliche Streichwürste – überragend. Im Frischfleischbereich gibt es eine breite Palette an Spezialitäten, darunter auch zahlreiche vorbereitete Gerichte wie Krautrouladen, gefüllte Hühnerbrüstchen, Rindsrouladen oder hausgemachte Leberknödel. Fangfrische Fische gibt es donnerstags und freitags. Auch das sonstige Programm verspricht puren Genuss: verschiedene Antipasti, knuspriges Bio-Brot und -Gebäck, Nudeln, Kaffee, Staud’s-Produkte, Essige und Öle, Schnäpse und Obstsäfte aus der Region.

Schönberg

Plabensteiner Nah&Frisch

3562 Schönberg, Kamptalstraße 12, 02733/76422 www.nahundfrisch.at Nahversorgung auf 250 m2 Verkaufsfläche mit sehr viel Charme und Geschmack. Geboten werden ein attraktives Sortiment und umfangreiche Serviceleistungen. Neben dem Grundsortiment setzt man auf Regionalität und Genussregions-Herkunft: Spezialitäten & Weine aus der Region, Produkte „Echt aus Niederösterreich“, ofenfrisches Gebäck, Getreide aus der Genussregion Weinviertler Getreide, hochwertiges Frischfleisch in Bedienung und verschiedene Angebote im Imbiss-Corner. Schwechat

Radatz

2320 Schwechat, Wiener Straße 12, 01/7073534 www.radatz.at Ein Einkauf mit Genusserlebnis ist hier garantiert. Beim Käse liegt der Schwerpunkt auf Produkten aus Österreich, aber auch auf französischen und italienischen Spezialitäten. Auswahl, Frische und Präsentation bei Wurst und Schinken – mit Feinheiten wie Vulkanlandschinken aus der Genussregion, Lachsschinken, Schwarzwälder Schinken, Weinviertler Salami oder Trüffelsalami – sowie beim frischen Fleisch sind überragend. Auf Regionalität und Saisonalität wird Wert gelegt: es gibt Adventbraten vom Kalb, im Herbst Wildspezialitäten, und im Frühling gibt es Lamm oder auch Kitz auf www.genuss-guide.net

Klosterladen Stift Seitenstetten

Klosterladen Stift Seitenstetten

3353 Seitenstetten, Am Klosterberg 1, 07477/42300 www.stift-seitenstetten.at „Genießen“, ist das Motto im Klosterladen. Angeboten werden wertvolle Garten- und Klosterprodukte, man weiß Gutes zu schätzen und auch in Szene zu setzen… Erlesene Rot- und Weißweine von Stiften aus Nieder- und Oberösterreich, Birnenschaumwein der Wein- und Sektkellerei Kirchmayr, Edelbrände und feine Klosterliköre, Moste von Produzenten aus der Region, aber auch Tees, Honig und Schokolade findet man in dem feinen Klosterladen, ebenso wie zur Saison Lebkuchen aus der Steiermark. Zur Vorweihnachtszeit werden Karpfen, geschröpft und geräuchert, vom Stift Geras im Waldviertel angeboten. Die Beratung ist kompetent und sehr freundlich. Hier nimmt man sich noch gerne Zeit für die Kunden! 2019 GENUSS Guide


152

Niederösterreich SIEGHARTSKIRCHEN · SITTENDORF · spitz

Sieghartskirchen

Sollenau

Berger am Platz

3443 Sieghartskirchen, Karl-Berger-Platz 1, 02274/46894 www.berger-schinken.at Ein Traditionsgeschäft mit ganz besonderem Flair! Der Name Berger steht für Qualität und Regionalität bei Fleisch, Wurst und Schinkenspezialitäten. Das Fleisch wird ausschließlich aus Österreich bezogen, eigene Vertragsbauern im Umkreis von maximal 50 km zum Standort Sieghartskirchen garantieren, dass die Tiere ohne gentechnisch verändertem Sojaschrot gefüttert werden. Im Angebot ist das Dry Aged Beef, das mindestens 21 Tage gereift ist. Wurst und Schinken gibt es hier in überragender Vielfalt, allein 25 verschiedene Schinkenvariationen stehen zur Auswahl, darunter Berger Schinken, Traditions-Beinschinken, Sauna Schinken, Wellness Schinken, Colorado-, Römer-, Rosmarin-, Grillhendl- oder Weinherbstschinken – dabei setzt Berger auf Handarbeit, weil man bei Berger den Unterschied kennt... Frischen Fisch gibt es Mittwoch bis Samstag. Aber auch Käse (Bio), Obst und Gemüse sind gut sortiert im Programm. Eine Auswahl an Pesto von Grossauer, Marmeladen Vorarlberger Käsespezialitäten (Genuss Region – Lohs), Marmelade und Chutneys von der Familie Raidl sowie feine Öle von der Ölmühle Fandler bereichern das Angebot. Der große Restaurantbereich macht vor, welche Vielfalt an Gerichten aus den köstlichen Fleischsorten gezaubert werden kann. Sittendorf

Teichwirtschaft Haberzeth

3485 Sittendorf, Hauptstraße 32, 0664/1413934 www.soschmecktnoe.at/teichwirtschaft-haberzeth

Fleischerei Steiner-Bernscherer

Fleischerei Steiner-Bernscherer

2601 Sollenau, Hauptplatz 15, 02628/47249, 0664/8464984 www.steiner.fleischer.at Die Fleischerei Steiner ist bekannt für ihre exquisiten Produkte, wie die mehrfach prämierte, nach Hausrezept hergestellte Blutwurst. Mit weiteren Leckereien wie Preiselbeerblunze, Bärlauchblunze und Blunzenstriezel kann das Fleischerfachgeschäft ebenfalls punkten. Desweiteren absolvierte Sohn Martin Junior die Prüfung zum Fleischsommelier. Die delikaten Produkte an der Wurst- und Schinkentheke verführen unter anderem mit Honig- oder Tomate-Basilikum-Schinken und verschiedenen Pasteten zum Genuss. Sehr zu empfehlen ist auch das Spanferkel. Beim Frischfleisch ist die Auswahl groß: Schneebergland-Schwein aus der Genussregion, Lammsteak... Die heiße Theke bietet jeden Tag Neues, z.B. Schnitzel, Surbraten, gefüllte Paprika... Die Beratung ist überaus freundlich und weiß über die einzelnen Produkte perfekt Bescheid. So viel Engagement und Freude am Beruf findet man nur noch selten. Catering und Party-Service. Spitz

Hubert Fohringer – Die Vinothek

3620 Spitz, Donaulände 1a, 02713/2029 www.fohringer.at Die Vinothek in der Wachau. Weinliebhaber und Genussmenschen finden im Sortiment nahezu alle großen Namen der Wachau und Österreichs sowie eine besondere Selektion von Weinen der bekanntesten Produzenten aus aller Welt. Neben dem umfangreichen Weinangebot gibt es erlesene Fruchtsäfte vom Stift Klosterneuburg sowie Essig von Gölles. Teichwirtschaft Haberzeth

Für höchste Qualitätsansprüche werden in fünf Teichanlagen mit insgesamt ca. 11 ha Wasserfläche neben Karpfen, Schleien und Zander auch Forellen zu Speisefischen gezogen. Dabei wird besonderer Wert auf nachhaltige Bewirtschaftung, welche sich im Besonderen durch die niedrigere Bestandsdichte und den Einsatz von ausschließlich natürlichen Futtermitteln auszeichnet, gelegt. Karpfen und Forellen werden auch heiß und kalt geräuchert angeboten – und als besondere Spezialität – kaltgeräucherte Lachsforelle. Genuss Guide 2019

Kastner Nah&Frisch

3620 Spitz, Mittergasse 3a, 02713/2970 www.kastner.at Nicht einfach Produkte, sondern Lebensmittel werden hier besonders geschmackvoll in Szene gesetzt. Eine 12 Meter lange Feinkostzeile bietet frisches Fleisch in großer Auswahl und bester Präsentation, aber auch eine tolle Palette an heimischen sowie internationalen Käse- und feinen Wurst- und Schinkenspezialitäten. Zahlreiche Bio-Produkte in bester Qualität, eine große Vielfalt an regionalen, frischen Brotwww.genuss-guide.net


153

Niederösterreich SPITZ · ST. OSWALD · ST. PETER/AU

und Gebäcksorten sowie Produkte aus den Genussregionen werten das Angebot auf. In der gut sortierten Weinabteilung findet der Genießer zahlreiche edle Tropfen aus der Wachau.

Obsthof Reisinger

3620 Spitz, Mitterndorf am Jauerling 1, 02713/2855 www.obsthof-reisinger.at

Obsthof Reisinger

Seit 1988 beschäftigt sich der Wachauer Obstbauer Franz Reisinger mit der Herstellung hochwertiger Fruchtsäfte und edlem Cidre („Methode Reisinger“). Ausschließlich aus heimischem, vollreifen und handgeernteten Obst entstehen köstliche Nektare (Wachauer Marille, Erdbeere, Apfel, Birne, Johannisbeere), Fruchtsäfte (Apfel, Birne) sowie Edelbrände und Liköre aus der Wachauer Marille. Eine kompromißlos strenge Qualitätskontrolle der zu verarbeitenden Früchte, eine rasche und schonende Verarbeitung und die eigene Abfüllung und Verpackung garantieren für die Spitzenqualität der Produkte ... und die Top-Gastronomie in ganz Österreich weiß dies zu schätzen! Zu beziehen sind die Produkte ab Hof oder über den Onlineshop.

form, die Produkte aus Ober- und Niederösterreich vertreibt und auch einige Genussregionen mit ihren Spezialitäten im Angebot hat: Großwalsertaler Bergkäse, Flachgauer Heumilchkäse, Mostviertler Schofkas sowie Schlierbacher Käse. Eine große Auswahl der KastKistl Käse und Michprodukte von Schaf, Ziege oder Kuh können im Handel oder auch im Internet bezogen werden.

Rosenfellner Mühle und Naturkost GmbH

3352 St. Peter/Au, An der Bahn 9, 07477/42343 www.rosenfellner.at Qualität und Regionalität sind die Basis für den traditionellen Familienbetrieb. Verarbeitet wird hochwertiges, naturbelassenes und biologisches Getreide aus der Region. Gerieben, nicht gequetscht, werden die Körner im über Generationen erhaltenen Mühlstein. Bio Getreide und Reis, das Sortiment umfasst Dinkel, Weizen, Roggen, Grünkern, Kamut, Pharaonenkorn, Einkorn, Gerste, Hafer, Hirse, Buchweizen, Amaranth, Sojabohnen, Braunhirse, Einkorn Reis, Dinkelreis, diverse Grieße, Bio-Mischungen für Pizza, Palatschinken, Dinkel- und Grünkernlaibchen, diverse Bio Müslis, Flocken und Cornflakes. Angeboten wird auch eine große Auswahl an Brotbackmischungen, Kuchenmischungen und Teigwaren, aber auch Tees, Öle, Gewürze, Fruchtaufstriche, Obstsäfte, feine Weine, Most oder Edelbrände aus biologischem Anbau. Für Naschkatzen gibt es ein breit gefächertes Sortiment an Dinkelkeksen, Schokoladen und Schokofrüchten, getrockneten Früchten oder glutenfreien Naschereien, auch Knabbergebäck wie Hirsebällchen oder Maisstangerl werden angeboten. Im Zuge einer Führung durch die Mühle können die Produkte auch gerne verkostet werden.

St. Oswald

Fischzucht Pöcksteiner

3684 St. Oswald, Fünflingeramt 28, 0650/7308731 www.yspertaler-fisch.at In diesem Familienbetrieb wird auf beste Qualität – also fangfrisch – und Beratung in Sachen Fisch höchster Wert gelegt. Das Angebot reicht von Lachs-, Regenbogen-, Bachforellen über Bachsaibling sowie Waldviertler Karpfen aus der Genussregion. Neben frischem Fisch gibt es auch geräucherte und gebeizte Köstlichkeiten. Einige Produkte sind nur auf Vorbestellung erhältlich, daher sollte man am besten nachfragen! St. Peter/Au

KasKist‘l

3352 St. Peter/Au, Kürnberg 103, 07252/30492 www.kaskistl.at Vor über 20 Jahren gründeten die Bauern aus Kürnberg die Arbeitsgemeinschaft „Mostviertler Spezialitäten“. Aus dieser Idee entstand schließlich das KasKist‘l, eine Bio-Käseplattwww.genuss-guide.net

Zur steinernen Birne

Zur Steinernen Birne

3352 St. Peter/Au, St. Johann 155, 07434/42112 www.steinernebirne.at Ab-Hof-Einkauf ist in diesem stilvollen Laden ein echter Genuss, sämtliche angebotenen Produkte werden selbst hergestellt. Die Genussregion Mostviertler Birnmost wird hier perfekt präsentiert, das Sortiment umfasst 12 Mostsorten (von Jungspund über den prämierten Vierkanter Apfel Birnen Cuvée halbtrocken bis zur roten Pichlbirne oder Landbirne), Dorschbirne extra trocken (ausgezeichnet mit der goldenen Birne), aber auch Freilandeier, hausgemachte 2019 GENUSS Guide


154

Niederösterreich ST. PÖLTEN

traditionelle Mehlspeisen wie Bauernkrapfen, Bauernbrot sowie Direktsäfte. Bei den Bränden überzeugen Speckbirne und Himbeergeist, von der hohen Qualität zeugen zahlreiche Auszeichnungen. Die vielen Köstlichkeiten können Sie beim Hof-Mostheurigen „Zur Steinernen Birne“ genießen oder über den Onlineshop beziehen. St. Pölten

mittags wöchentlich ein vegetarisches/veganes Menü, ein Metabolic-Menü sowie verschiedene Tagesmenüs.

Evi Naturkost

3100 St. Pölten, Kremser Landstraße 2, 02742/352092 www.evinaturkost.eu Es gibt viele gute Gründe für das Bio-Sortiment von Evi Naturkost, da hat jeder Bio-Kunde seine persönliche Hitliste. Das Angebot wird ständig erweitert und überzeugt mit frischem Obst und Gemüse, im Feinkostbereich unter anderem mit über 100 Käse-Spezialitäten aus Schaf-, Ziegen- und Kuhmilch. Schaffleisch wird ebenso angeboten wie BioProdukte aus den Genussregionen Waldviertel, der Wachau und dem Alpenvorland, aber auch das Brot & Backwarenangebot kann sich sehen lassen, ebenso wie das Sortiment an Bio-Weinen und Bio-Bier. Angeschlossen ist übrigens auch ein sehr empfehlenswertes Restaurant. Das Spezialgeschäft bietet neben gesunden Lebensmitteln aber auch eine Reihe von zusätzlichen Produkten wie Naturkosmetik, biologisches Tierfutter, Möbel und Bekleidung. Fragen Sie ruhig nach, die Beratung ist kompetent und charmant.

Bäckerei Hager

Bäckerei Hager

3100 St. Pölten, Mühlweg 68, 02742/357658 www.hager.co.at Frische ist Ährensache. Nach diesem Motto wird in allen Filialen in St. Pölten höchste Qualität bei Brot und Gebäck geboten. Für den Genuss sorgen unter anderem besonders lange Teigführungen, die bewirken, dass das Brot sein besonderes Aroma voll entfalten kann. Darüber hinaus steht bei vielen Produkten der Gesundheitsaspekt im Vordergrund, so kommen z. B. Sole statt Salz sowie energetisiertes Wasser zur Anwendung. Genuss und Geschmack sind damit garantiert, das gleiche gilt natürlich auch für die Mehlspeisen wie den Apfelstrudel, die herrlichen Croissants, sowie für die Torten und Pralinen. Insgesamt gibt es 13 Filialen (Böheimkirchen, 6 x in St. Pölten, Herzogenburg, Wilhelmsburg, Tulln, Krems, Obergrafendorf sowie eine rollende Filiale (Hagermobil 0664/2667858).

Café Konditorei Pusch

3100 St. Pölten, Domgasse 8, 02742/76644 www.cafe-pusch.at Im Café Pusch wird nicht nur die k.u.k. Backtradition fortgeführt und auf höchstem Niveau weiterentwickelt – hier gibt es auch das neue süße Wahrzeichen der Stadt: die original St. Pöltner Prandtauer-Torte – ein Mehlspeistraum aus flaumigem Nussteig, pfiffiger Birnen-Zwetschken-Marmelade und extra zartem Schokoguss. Diesen Fixstern am Mehlspeishimmel sollten Sie am besten gleich bei einer guten Schale Kaffee im Café Pusch probieren! Und bei der großen Auswahl an Frischpralinen von Wenschitz und an Zotter Schokoladen findet jeder Gourmet sicher das Passende nach seinem Geschmack. Aber auch für den Hunger zwischendurch wird gesorgt: Zur Wahl stehen verschiedene Frühstücks-Variationen, Genuss Guide 2019

Parzer-Reibenwein

3100 St. Pölten, Rossmarkt 9, 02742/353017 www.parzer-reibenwein.com

Parzer-Reibenwein

Seit über 130 Jahren steht Parzer-Reibenwein für Qualität in Sachen Fleisch- und Wurstwaren. Neben den klassischen Produkten rund um Schwein und Rind wird ein großes Sortiment an Wild und Wildspezialitäten vom Reh, Hasen, Hirsch und Wildschwein geboten. Bekannt ist die Fleischerei für das exzellente Event-Catering, das keine Wünsche offen lässt. Als Partner der Genuss-Region Österreich setzt der Betrieb auf heimische Qualität. Und für Ihre Events und Feiern kann „das palais“ in der St. Pöltener Linzerstraße 2 gemietet werden.

Spar Gourmet

3100 St. Pölten, Kremser Gasse 21, 02742/310342 www.spar.at Der Spar Gourmet ist das führende Feinkostgeschäft in der Landeshauptstadt. Auswahl und Frische überzeugen auch anspruchsvolle Genießer, sowohl beim sehr gut sortierten www.genuss-guide.net


155

Niederösterreich ST. PÖLTEN · staatz · STATZENDORF · STIFT ARDAGGER

Käsesortiment, das eine ganze Reihe regionaler Köstlichkeiten bereithält, als auch bei Wurst- und Schinken (übrigens mit feinen und sehr empfehlenswerten Pasteten) sowie beim Frischfleisch. Obst und Gemüse gefallen mit Frische, bester Präsentation und großer Auswahl, das ebenfalls sehr gut sortierte Weinsortiment ist eine gelungene Melange aus regionalen und internationalen Spezialitäten, auch zahlreiche edle Spirituosen verführen bei sehr guter Beratung zum Genuss. Insgesamt stehen im Markt rund 1.300 FeinkostSpezialitäten zur Wahl, ergänzt wird das Angebot mit dem bei Spar üblichen Supermarkt-Sortiment (natürlich auch mit der gesamten Palette an Spar Bio-Produkten) zur Abrundung eines umfassenden Einkaufs. Täglich werden Mittagsmenüs oder eine schnelle Jause geboten. Eine gelungene Kombination aus hervorragendem Angebot und Service.

Statzendorf

Winkler-Langgartner Qualitätsfleischwaren

3125 Statzendorf, Statzendorf Nr. 40, 02786/2346 www.winkler-langgartner.at Ein Fleischerfachgeschäft, Familienbetrieb seit 1895, wie man es sich wünscht. Regionalität und das Wissen um die Herkunft der Zutaten sind ein Qualitätskriterium, die eigene Wursterzeugung ist hier noch selbstverständlich. Das Rindfleisch wird ausschließlich von bäuerlichen Betrieben aus dem Waldviertel eingekauft, auch das Lammfleisch und das hervorragende Wild kommen aus dieser Region, ebenso wie das Schweinefleisch. Nicht nur die Auswahl beim hochwertigen Frischfleisch weiß zu überzeugen, auch die Palette an Genussprodukten bei Wurst und Schinken kann sich sehen lassen. Sehr beliebt sind der Prosciutto-Schinken (Wachauer Landschinken), die feinen Pasteten (wie die Wildschweinpastete mit Preiselbeeren oder Pflaumen, die Wachau-Pastete mit Marillen, die Trüffelpastete oder die Maronipastete) sowie die Halbfertig- und Fertiggerichte für zu Hause. CateringService. Stift Ardagger

Taste & Beauty

Taste & Beauty

3100 St. Pölten, Wiener Straße 17, 02742/31970 www.styxgroup.at Ein Einkaufsgenuss, der Seele und Körper gleichermaßen berührt. Taste & Beauty ist die gekonnte Kombination von Naturkosmetik und Kulinarik. Hier findet man nicht nur eine große Auswahl an Naturkosmetikprodukten auf Marillenbasis, sondern auch edle handgeschöpfte Schokoladen und Pralinen, Weine aus der Wachau, Marillenfrizzante, geröstete Marillenkerne, Marillensenf, Marmeladen, Chutneys und Öle sowie eine feine Auswahl an Destillaten. Das Taste & Beauty Mitarbeiterteam bietet stets freundliche und engagierte Beratung. Betriebsführung und Produktionsverkauf in Ober-Grafendorf. staatz

Zartpralinen

2134 Staatz, Burgring 17, 0664/933414 www.zartpralinen.at Schokoherzen mit flüssigem Karamell, Pralinen mit Lavendel aus eigenem Anbau, Staatzer Schokolade, Milchschokolade mit karamellierten Walnüssen oder sogar Zartbitter mit Zwiebel ... alles wird hier in reiner Handarbeit hergestellt. Selbst die Weine der Region finden sich als Zutat in Zart Pralinen wieder. In der Pralinenmanufaktur gibt es nicht nur die Pralinenerzeugung und Verkauf, sondern auch ein kleines, aber feines Kaffeehaus. In einem angenehmen Ambiente genießt man die Pralinen oder die hausgemachten Mehlspeisen bei einem Kaffee oder Tee. Onlineshop! www.genuss-guide.net

Hauer-Hauersdorf

Hauer-Hauersdorf

3300 Stift Ardagger, Hauersdorf 4, 07472/65424 www.hauerbrand.at In gediegenem Ambiente und bei sehr freundlicher Beratung werden im Gewölbe-Hofladen die qualitativ hochwertigen Produkte der Hauer Edelbrennerei angeboten, darunter fünf Sorten Most (auch aus Obst der Genussregion Mostviertler Mostbirn), etwa 25 Sorten an feinsten und fassgelagerten Edelbränden und Likören (wie Holler- oder Nusslikör, zu Weihnachten Kletzenbrotlikör), sowie der mehrfach prämierte Kletzenbirnenbrand, die alle im eigenen Verkostungskeller aus dem 14. Jahrhundert verkostet werden können. Die Entstehung der Preziosen kann in der eigenen Schaubrennerei verfolgt werden. Weiters werden im Shop Fleisch, Brot, hausgemachte Marmeladen, diverse Säfte, Spezialessige und -öle, Chutneys, Fruchtsäfte, Birnen-Cider, Knabberobst und Schokoladen angeboten. Online Shop. 2019 GENUSS Guide


156

Niederösterreich stockerau · STRASS · STRASSHOF · THAYA · TRAISKIRCHEN

Stockerau

Weinviertler Fleischerei Hofmann

2000 Stockerau, Bahnhofstraße 1a, 02266/72500 www.weinviertler-fleischerei.at Höchste Qualität aus der Region hat hier Priorität. Das reichhaltige regionale Fleischangebot (z. B. vom Weinviertler Strohschwein, Weinviertler Rind, Bio-Weiderind, Huhn …), das vielfältige Wurstspezialitäten- und Schinkenangebot aus eigener Erzeugung (Weinviertler Veltliner Schinken, Weinviertler Landgeselchtes, Weinviertler Blunzn, Weinviertler Prosciutto) sowie zahlreiche Delikatessen und hausgemachte Aufstriche überzeugen jeden Genießer. In geschmackvollem Ambiente werden täglich frisch zubereitete Tagesgerichte und Imbissschmankerl geboten. Außerdem: eine hervorragende Auswahl an Weinen regionaler Winzer, Käsefeinheiten (Bregenzerwälder Käse!) sowie Lebensmittel für den täglichen Bedarf. Strass

Frische Pasta

3491 Strass, Talstraße 17, 0676/6054145 www.frischepasta.at Doris Wasserburger verleiht dem Geschäft in Strass nicht nur mit ihrem Charme, sondern auch mit den angebotenen Delikatessen echt italienisches Flair: Die Pastaspezialitäten (Ravioli, Spaghetti, Pappardelle und Lasagneblätter) werden ganz nach italienischem Vorbild aus Hartweizengrieß und frischen Eiern hergestellt, und der Kreativität bei der Füllung scheinen keine Grenzen gesetzt: Die Variationen reichen von Blutwurst-Apfel, Karotte-Ingwer über Lauch-Speck bis zu Mascarpone-Gorgonzola. Frische Pasta hat sich damit zu einer der Attraktionen auf diversen Märkten in Niederösterreich und Wien entwickelt.

Steinofen gebacken. In der Schaubäckerei können Kinder live miterleben, wie die Köstlichkeiten entstehen. In der CaféKonditorei darf man sich sonntags immer über ein erweitertes Frühstücksangebot freuen. Großer Indoor-Spielplatz, sehr ambitioniertes Personal! Thaya

Bäckerei Konditorei Kasses

3842 Thaya, Hauptstraße 11, 02842/52657 www.kasses.at Der Traditionsbetrieb in Thaya wird bereits in dritter Generation geführt, und seit jeher setzt man auf Handwerk, Geschmack und Qualität und ist zertifiziertes SlowBaking Mitglied. Selbst Meinl am Graben in Wien bezieht das Brot und Gebäck von der Bäckerei Kasses. Die Auswahl ist extrem groß und reicht von handgeformten Semmeln, Waldstaudenbrot, Vollkorn- und Leinsamenbrot bis zu hefefreiem Brot. Wer Brot lieber „geistig“ mag, dem sei der Schwarzbrot Edelbrand empfohlen. Im Konditoreibereich werden neben zahlreichen exklusiven Feinbackwaren und hausgemachter handgeschöpfter Schokolade (unter anderen Jasmin-Rose, Mohn-Powidl oder Himbeere...) auch typische Waldviertler Spezialitäten angeboten, die selbstverständlich auch im angeschlossenen Kaffeehaus genossen werden können.

Strasshof Bäckerei Konditorei Kasses

NAH & FRISCH Josef Othmar

Ideenbäcker Geier

Ideenbäckerei Geier

2231 Strasshof, Hauptstrasse 207, 02287/2331 www.geier.at Tradition und Innovation gehen in der seit 100 Jahren in Familienbesitz stehenden Bäckerei eine geschmackvolle Verbindung ein. Wie anno dazumal wird hier noch auf Regionalität geachtet, man bäckt mit hochwertigen Rohstoffen aus der Region und mit Getreide aus dem Marchfeld. Jedes Brot wird noch mit der Hand geformt und anschließend im Genuss Guide 2019

3842 Thaya, Hauptstraße 12, 02842/20591 www.nahundfrisch.at Eine einladende Insel mit Feinkostware sowie Brot und Gebäck begrüßen den Kunden gleich im Eingangsbereich. Insgesamt findet man auf rund 170 m² Verkaufsfläche alles, was der Gaumen begehrt: eine umfangreiche Feinkostabteilung mit ofenfrischem Gebäck sowie die regionalen Produkte, die „aus‘m Dorf“, Obst und Gemüse bunt, knackig und frisch, eine kleine Weinauswahl ... Hier macht einkaufen Freude. Das kleine Kaffee lädt zu einer Auszeit. Traiskirchen

ETSAN

2514 Traiskirchen, Hauptplatz 17, www.etsan.at Das Fleischerfachgeschäft der neuen Generation ist AnlaufFrisches, aber richtig frisches Gemüse sowie ein unglaubliches Angebot an Früchten und Kräutern ist das Aushängewww.genuss-guide.net


157

Niederösterreich traismauer · TULLN

schild dieses Marktes. Halal-Fleisch, lokale Käsearten sowie Hülsenfrüchte, Nüsse und Backwaren überzeugen. Traismauer

Fischzucht Haimel

3133 Traismauer, Kremserstraße 65, 0664/3127297 www.fischzucht-haimel.jimdo.com Älteste Forellenzucht Österreichs. 1860 wurde hier vom Begründer der kontrollierten Fischzucht in Österreich, Thomas Dubisch, für den damaligen Eigentümer Baron Geymüller eine Forellenzucht angelegt. Das ganze Jahr über gibt es Regenbogen- und Bachforelle, Lachsforelle, Saibling, Eismeersaibling, Karpfen, Wels, Stör und Huchen; saisonal Hecht und Zander. Ab Hof sind die Fische im Ganzen, geputzt oder halbiert von Donnerstag bis Samstag von 8:00 bis 12:00 Uhr erhältlich. Tipp: Jeden Freitag kommen ab 18:30 Uhr frisch geräucherte Forellen, Saiblinge und Lachsforellen aus der Räucherkammer.

Betriebe aus der Region liefern Kalb-, Rind-, Schweine- und Lammfleisch, das hier mit größter Sorgfalt für die Kunden aufbereitet wird. Dry Aged Beef sowie Gusto Stücke vom Duroc Schwein gibt es auf Bestellung. Das damit hergestellte Wurst- und Schinkenangebot ist top, Spezialitäten wie der Berger Schinken, Traditions-Beinschinken, Sauna Schinken, Wellness Schinken, Colorado-Schinken, der Rosmarin-Schinken oder der Römer-Schinken stechen hervor. Hervorragendes Angebot an hausgemachten Convenience-Produkten. Ein großes Käseangebot sowie exklusive Olivenöle und Antipasti sowie Produkte aus den Genussregionen runden das Angebot ab. Frischfisch – Bio Gebirgsforelle und heimische Fische – gibt‘s von Mittwoch bis Samstag!

Tulln

Bäckerei Hager

3430 Tulln, Hauptplatz 8, 02272/64604 www.hager.co.at Qualität und Frische zählen in dieser modernen, freundlichen und auch architektonisch interessanten Bäckerei. Das Geschäft punktet mit einem tollen Angebot an knusprigem und herrlich duftenden Brot und Gebäck, das durch spezielle Verfahren besonders bekömmlich gemacht wird. Die Rohstoffe kommen zum überwiegenden Teil aus Ostösterreich, der Roggen aus dem Waldviertel, der Weizen aus dem Mostviertel und dem Nordburgenland… Fast schon selbstverständlich, dass auch die Teige mit energetisiertem Wasser angerührt werden. Zu den Highlights des süßen Warenangebotes zählen die Topfen-Biomehlspeisen. Appetitliche Snacks verführen dazu, sich auch einmal eine etwas längere Pause zu gönnen. Auch sonntags von 7:45 bis 11:30 Uhr geöffnet! Es gibt auch zwei rollende Filialen (Hagermobil 0664/2667858).

Bauernladen Tulln

3430 Tulln, Frauentorgasse 9-13, 02272/66567 Das Sortiment in diesem kleinen, aber feinen Bauernladen ist voll und ganz auf Bio ausgerichtet, schließlich war Stephan Teix der erste Biobauer im Ort. Die Auswahl bietet Biorohmilch oder -rahm, Biokäse, Fleisch vom Schwein, Lamm und Geflügel, Hauswürste, Speck aus eigener Produktion, aber auch Geselchtes, Blutwurst sowie ein saisonal ausgerichtetes Obstund Gemüsesortiment. Spezialöle, Kräuter und Kräutertees, frische Brot- und Teigwaren aus eigener Produktion sowie feine Marmeladen, Weine, Brände und Liköre in schönen Flaschen vervollständigen das umfangreiche Angebot.

Berger Handels GesmbH

3430 Tulln, Hauptplatz 3, 02272/65240 www.berger-schinken.at Das bereits in vierter Generation geführte Familienunternehmen steht für Innovation, Tradition und Qualität. Bäuerliche www.genuss-guide.net

Berger Handels GesmbH

Fleischhauerei Johann Schmölz

3430 Tulln, Hauptplatz 10, 02272/62317-0 www.fleischerei-schmoelz.at Alle Wurst- und Schinkenspezialitäten, die Sie in diesem Familienbetrieb finden, kommen ausschließlich aus der eigenen Produktion, das Fleisch dafür wird von Bauernhöfen aus der Umgebung bezogen. Zum Genuss verführen allein 8 Variationen von Schinken, darunter Honigkrusten- oder Krenschinken, aber auch Westfälischer Rohschinken oder Rinderschinken. Besonders beliebt ist auch die Hartwurst aus dem Hause Schmölz sowie die bekannte, sehr scharfe Flohwurst. Die Fleischvitrine ist bestens sortiert und umfasst zahlreiche Angebote nicht nur in den Bereichen Rind und Schwein (Tullnerfelder Strohschwein), sondern auch bei Wild, Bio-Lamm, Ente und Schaf. Fertiggerichte wie Beuschl, Knödel oder Leberkäse vervollständigen die breite Palette an Delikatessen.

Naturladen Tulln

3430 Tulln, Minoritenplatz 4-5, 02272/63791 naturladen-tulln.jimdo.com Was hier geboten wird, kann sich wirklich sehen lassen! Auf kleinstem Raum eröffnet sich hier dem Genusssuchenden ein kleines Paradies mit vielen Käsespezialitäten, Biospezialbroten, Bauernbroten aus dem Waldviertel, Vollwertkuchen und Strudel sowie ausgefallenen Ölen – unter anderem auch aus Leinsamen oder Distel. Aber auch Biofleisch und frisches Obst und Gemüse aus der Region wird angeboten. Der Chef 2019 GENUSS Guide


158

Niederösterreich TULLn · VÖSENDORF · WAIDHOFEN/THAYA · waidhofen/ybbs

berät seine Kunden kompetent und freundlich und nimmt sich gern die Zeit zum „Fachsimpeln“.

Tullner Naschmarkt

3430 Tulln, Hauptplatz, 0664/1612908 www.tullner-naschmarkt.at

dukte, die im Geschäft zu finden sind, stammen aus eigener Herstellung, die Tiere werden ausschließlich von Bauern in der Umgebung bezogen. Die lange Erfahrung und Tradition schmeckt man auch bei den herrlichen hausgemachten Würsten, dem hervorragenden Beinschinken, der Haussulz, dem Leberkäse, den gebratenen Stelzen und natürlich bei jedem Stück Fleisch. Für seine Blunzen und Bratwürstel wurde Hausenberger bereits mehrfach international ausgezeichnet. Sehr beliebt ist auch die warme Theke, an der es unter anderem verschiedene Braten, saftige Stelzen oder frischen Leberkäse gibt. Als süßer Abschluss werden hausgemachte Mehlspeisen angeboten. Die Familie bemüht sich besonders liebenswürdig um jeden einzelnen Kunden, berät gerne und mit viel Engagement. Waidhofen/Thaya

Tullner Naschmarkt

Der bereits seit 2002 bestehende Tullner Naschmarkt ist schon jetzt eine Institution. Etwa 20 ständige und einige saisonale Mitglieder bieten hier ihre geschmackvollen und hochwertigen Produkte an, die Vielfalt ist groß: frisches Obst und Gemüse aus der Region, Spargel, Trockenfrüchte, Gewürze, Nüsse, Kaffee, feine Käsespezialitäten, Eier, selbst gemachte Aufstriche, frisches und knuspriges Biobrot und -gebäck, aber auch Rindfleisch, Wein, Bier, Traubensaft, Obstsaft, Kräuter, Honigprodukte, Fleischwaren, Räucherfisch und frischer Fisch werden angeboten. Neben den Genussprodukten – die Genussregionen sind mit Marchfelder Gemüse sowie Traisentaler Fruchtsäfte präsent – gibt es auch Kunsthandwerk, Glas, Keramik, Wolliges und Schmuck, saisonal darüber hinaus beispielsweise zu Weihnachten stimmungsvolle Gestecke, zu Ostern Ostersträuße. Geöffnet jeden Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr.

Erber‘s Käsestand

3430 Tulln, Hauptplatz, 02272/62482 Hier schmeckt man die Leidenschaft für Käse. Neben einem großen Sortiment an bekannten Sorten finden sich Besonderheiten wie Feigenbergkäse, Büffelparmesan, Mango-KokosKäse, Papayakäse, Ziegentörtchen mit Cranberries, Trüffelbrie, Mango-Chili-Frischkäse oder auch ein Weinviertler Schafkäse mit Chili & Knoblauch ist im Sortiment. Aus den Bundesländern sind noch der Zillertaler Heublumenkäse sowie Vorarlberger Parmesan und Emmentaler im Angebot. Eine kleine Auswahl an Bio-Spezialitäten wie Wildkräuterkäse sowie Ziegencamembert runden das Angebot geschmackvoll ab.

Fleischhauerei Hausenberger

2331 Vösendorf, Klausengasse 1, 01/6992938 www.hausenberger.com In diesem bereits in dritter Generation geführten Familienbetrieb schreibt man Qualität seit jeher groß, alle GenussproGenuss Guide 2019

Waidhofner Bauernladen

Waidhofner Bauernladen

3830 Waidhofen/Thaya, Hans-Kudlich-Straße 2, 02842/20248 www.bauernladen-waidhofen.at Im sehr gut sortierten Bauernladen fängt der Genuss aus der Region schon beim frischen Obst und Gemüse an: Spezielle Kartoffelsorten aus dem Waldviertel wie die Kipfler (Genussregion Waldviertler Erdäpfel), aber auch Knoblauch und frisches Sauerkraut werden angeboten. Bei Käse findet man Spezialitäten von Schaf- und Ziege ebenso wie milden Schnittkäse mit Sonnenblumenkernen, Karotten, Mohn, Knoblauch oder Kümmel. Das Fleisch vom Rind (Genussregion Waldviertler Weiderind), Huhn, der Gans oder der Pute kommt aus der Region, frischer Waldviertler Karpfen aus der Genussregion wird am Wochenende geliefert. Die Bauern der Umgebung sorgen außerdem für frisches knuspriges Brot sowie verführerische Kuchen und Torten. Edelbrände, Öle und Teigwaren, Antipasti, Säfte, Bioessig und Marmeladen, auch Chutneys, Sugo, Zucchini-Sauce oder Gurken in Senf finden sich jetzt im Sortiment. Waidhofen/Ybbs

Bäckerei Konditorei Hartner

3340 Waidhofen/Ybbs, Hoher Markt 17 und Oberer Stadtplatz 14, 07442/52172-0 www.hartner.waidhofen.at Nachkatzen werden der Vielfalt an köstlichen hausgemachten Mehlspeisen, feinsten Torten und leckerem Konditor-Eis www.genuss-guide.net


grannys.at

Ganz ehrlich:

Kein Saft rettet die Welt. Aber irgendwo muss man ja anfangen.

Weil uns die Natur am Herzen liegt, geht auch weiterhin eine Spende von 5 Cent* pro Flasche zum Schutz der Naturvielfalt an den Verein ARCHE NOAH. Außerdem produzieren wir zu 100 % klimaneutral** und verwenden ausschließlich Äpfel aus Österreich. Das ist vielleicht noch nicht genug - aber es ist ein Anfang.

* Pro Flasche gehen 5 Cent an die ARCHE NOAH. Bis max. € 50.000 Spendensumme, von 10.11.2018 bis 9.11.2019 ** Näheres unter grannys.at

Spenden-Koop-Partner


160

Niederösterreich WAIDHOFEN/YBBS · WEISSENKIRCHEN IN DER WACHAU · WEITRA · wiener neustadt

hier wohl kaum widerstehen können. Besonderer Wert wird auf Nachhaltigkeit und Regionalität gelegt. Für die BIO-zertifizierten Backwaren wird das Getreide täglich frisch in der hauseigenen Getreidemühle gemahlen. Eine Besonderheit ist das Waidhofner Früchtebrot aus Feigen, Nüssen, Mandeln, Rosinen, Orangen, viel Schnaps und Natursauerteig. Das vielfältige und schmackhafte Angebot an Mehlspeisen reicht von der Haustorte über feine Maronikipferl bis zum buttergerührten Briochestriezel und der beliebten Hartner-Kardinalschnitte. Zum Frühstück kann man 7 Tage die Woche aus verschiedenen Varianten wie Schlemmer-, Business-, Vital-, Rustikal-Frühstück und vieles mehr wählen.

WeiSSenkirchen in der Wachau

Weingut Hermenegild Mang

3610 Weißenkirchen in der Wachau, Landstraße 38, 02715/2276 www.weingut-hermenegild-mang.at Genuss und Gemütlichkeit an einem der schönsten Plätze in der Wachau. Unmittelbar nahe der blauen Donau, in Weißenkirchen, befindet sich dieser Familienbetrieb, der sowohl das Weingut als auch eine Buschenschank beherbergt. Letzteres wurde im Frühjahr 2015 umfassend modernisiert und umgebaut. Das Resultat – eine grandiose Verschmelzung von Tradition und moderner Architektur im Herzen der Wachau. Die Qualitätsoffensive der Brüder Alexander und Hermenegild wird durch charakterstarke Weine und Frizzante belohnt. Stilistisch sind die Weine gut vom Mainstream abgehoben. Weg von den extrem reduktiven Weinen, weg von der allesumfassenden Primärfrucht – und in den Lagen das jeweils vorhandene Terroir herausarbeiten. Dieser gewissenhafte, lagenweise Ausbau resultiert in Stilsicherheit und Eleganz.

Bäckerei Konditorei Hartner

Bäckerei Konditorei Piaty

3340 Waidhofen/Ybbs, Unterer Stadtplatz 39, 07442/53110 www.piaty.at Hier wird seit über 100 Jahren gebacken. 30 Sorten Gebäck und 10 Sorten Brot zeigen heute von der Kreativität und dem Ideenreichtum. Mehrmals täglich werden frische handgemachte Salzstangerl kredenzt. Süße Spezialität: „Wuchteln“. Bei den selbst erzeugten Produkten und beim selbst gemachten Eis werden Bioeier und Biomilch aus bäuerlichen Betrieben von Waidhofen verwendet. Die Tagesfrischbäckerei ist von Montag bis Samstag ab 4:40 Uhr früh geöffnet!

Biomarkt Waidhofen

3340 Waidhofen/Ybbs, Oberer Stadtplatz 9, 07442/54894 www.diehoflieferanten.at Hier gibt es alles, was das Bio-Herz begehrt. In der Frischezone des Bio-Feinkostmarktes des Hoflieferanten findet man Obst und Gemüse aus der Region, aber auch feinen Prosciutto und Schinken ohne Pökelsalz bis hin zur Putenwurst. Weiters gibt es regionale Hart- und Weichkäse, selbst gemachte Aufstriche, Mostviertler Brotspezialitäten und natürlich köstliches Gebäck. Neben Bio-Teigwaren, heimischen Kräutern und wertvollen Bio-Ölen überzeugt auch eine große Auswahl an Bio-Säften. Vom Bio-Bauern direkt in den Markt, und das spürt und schmeckt man. Genuss Guide 2019

Weingut Hermenegild Mang Weitra

Zimmermann Teigwaren

3970 Weitra, Walterschlag 15, 02856/3167 www.zimmermanns-teigwaren.at Hier offenbart sich die Welt der Nudeln, der keine Grenzen gesetzt sind. Zimmermanns Teigwaren enthalten ausschließlich hochwertigen Hartweizengrieß aus der Genuss Region Weinviertler Getreide und frische Eier aus dem eigenen Legehennenbetrieb. Dinkelmehl und Gewürze, die zu einer riesigen Nudelsorten, auch in vielfältigen Schmacksrichtungen, verarbeitet werden, stammen direkt aus dem Waldviertel. Öffnungszeiten der Nudlstubn: Mo, Mi, Fr: 8:00 bis 18:00 Uhr, Di: 8:00 bis 10:00 Uhr, Sa: 9:30 bis 14:00 Uhr. Onlineshop! Wiener Neustadt

Bäckerei Linauer & Wagner

2700 Wiener Neustadt, Wiener Straße 4, 02622/2700611 www.linauer.at Brot und Gebäck von Linauer & Wagner ist bekannt für Geschmack und Qualität, das bestätigt sich auch in dieser Wiener Neustädter Filiale. Kraft und Vitalität sind für Linauer sehr wichtig, so wurde der neue Platz für die Produktionsstätte in www.genuss-guide.net


161

Niederösterreich WIENER NEUSTADT · WIeSELBURG

Lichtenwörth von einem Geomanten vermessen. Brotspezialitäten, wie das neue „Abendbrot“ Pane del Sole, Steinofenroggenbrot, Bio Körnerbombe, Olivenbrot, Vollkornbrot oder kleinem süßen Feingebäck wie Apfel-, Mohn- oder Nussbeugerln oder Versöhnungsstangerln schmeckt man die Kraft. Feinste Mehlspeisen und Konditoreiprodukte wie die Rondo delicioso – die kleinen Minitörtchen in den Sorten Kokos, Limette-Mango, Himbeer-Mohn-Topfen, Erdbeer-Joghurt oder Banane schmecken sündhaft gut.Weitere Linauer & Wagner Filialen: Bad Fischau, Winzendorf, Baden, Ternitz, Leobersdorf, Ebreichsdorf.

Bio-Fiedler

2700 Wiener Neustadt, Pottendorfer Straße 37, 02622/27171 www.biofiedler.at Den genusssuchenden Bio-Freund erwartet hier auf 1000 m2 ein mehr als umfangreiches Sortiment ausschließlich in BioQualität. Der frische Genuss beginnt schon bei der hervorragenden Auswahl an Obst und Gemüse. Im Feinkostbereich wird man zu Käse aus Österreich (Vorarlberger Bergkäse, Alpenperle, Alpenzeller), der Schweiz oder auch aus Sizilien verführt. Heimische und internationale Weine (darunter auch histaminfreier Wein), zahlreiche Demeter-Produkte, Fleisch, Fisch (frisch auf Bestellung, Alpenlachs) oder Wurst mit Spezialitäten wie Büffelsalami, Lammschinken, Parma- oder Nussschinken, Bio-Süßigkeiten wie Dinkelkekse oder glutenund laktosefreie Mehlspeisen gehören hier zum Standard. Die Beratung ist ausgesprochen freundlich und kompetent. Einkaufen ist hier ein Genuss!

Spar Gourmet

2700 Wiener Neustadt, Wiener Straße 14-16, 02622/22129 www.spar.at Ein Einkaufstempfel für Genießer. Obst und Gemüse überzeugen mit großer Auswahl und perfekter Präsentation, das Angebot an heimischen internationalen Käsesorten überzeugte bereits in den vergangenen Jahren, konnte aber wieder vor allem durch heimische Sorten gesteigert werden. Natürlich wird auch das Sortiment an Veggie-Produkten geführt. Zahlreiche Sorten von Schaf- und Ziegenkäse lassen die Herzen von echten Gourmets höherschlagen, auch das Bio-Sortiment wurde wieder aufgestockt. An der Wursttheke finden sich Hirsch- und Wildschweinschinken ebenso wie luftgetrockneter Schinken vom Iberischen Schwarzen Schwein, aber auch kleine Schmankerln wie Roastbeef-Röllchen. Eines der Herzstücke ist die Wein- und Spirituosen-Abteilung, in der sich die Weine österreichischer Top-Winzer und Edelbrand-Hersteller ebenso finden wie Wein- und Bier-Spezialitäten aus aller Welt. Die Abteilungen sind ausgesprochen gut betreut, das Personal freundlich und hilfsbereit.

Spar-Gourmet Wieselburg

Bio Lutz

Bio-Fiedler

Sonnentor

2700 Wiener Neustadt, Fischapark, Zehnergürtel 12-24, 02622/21709 www.sonnentor.com Kräuter, Tees, Gewürze, Suppen ... die ganze Sonnentorwelt findet man auch in diesem Shop. Für Kaffeegenießer hat Sonnentor ein besonders verführerisches Angebot: Hier kann man sich den Kaffee nach Wunsch mahlen lassen. Auch Mohn schmeckt frisch gequetscht am besten, und das macht man einfach im Shop. www.genuss-guide.net

3250 Wieselburg, Gumprechtsfelden 4, 07416/58888-23 www.bio-lutz.at Bereits seit 1980 gibt es den Bio-Hofladen, in dem Lebensmittel vom eigenen Hof sowie von Biobauern aus der Region in bester Qualität angeboten werden. Neben einer großen Auswahl an frischem Obst und Gemüse vom eigenen Hof (das übrigens ergänzt wird durch ein Frischeangebot biologischer Südfrüchte), gibt es auch knuspriges Brot und Gebäck, feine Lamm- und Putenwurst oder 40 verschiedene Käsesorten von Kuh, Schaf (auch die Genussregion Mostviertler Schofkas ist vertreten) und Ziege. Freunde der italienischen Küche finden hier aber auch Pasta, Pesto, Sugos, Tomatenprodukte sowie Antipasti. Hausgemachte Mehlspeisen verführen ebenso zum Genuss wie Marmeladen, Mohnzelten, Most aus der Genussregion Mostviertler Birnmost, Obst- und Obstmischsäfte sowie Einlegegemüse aus eigener Produktion, regionale Brände aus Zwetschke, Marille oder Kriacherln sowie Zirben- und Nussgeist. Tolle Beratung und ausgesprochen freundliche Mitarbeiter! Der Hofladen ist von Mo-Fr 8 bis 18 Uhr und Sa 8 bis 12 Uhr durchgehend geöffnet. Onlineshop www.myproduct.at/bio-lutz 2019 GENUSS Guide


162

Niederösterreich WIESELBURG · windigsteig · WOLKERSDORF · WÜRMLA

Culto Moser Wurst

3250 Wieselburg, Manker Straße 2-4, 07416/52318-0 www.culto.at Hier bei Culto Moser lässt die Feinkosttheke sogar verwöhnte Genießer staunen. Mehr als 100 Wurstsorten, darunter die prämierte schwarze Pute, Mostschinken, Mostviertler Schulterspeck oder Hamburger Speck verführen dazu, beim Einkauf ruhig mal über die Stränge zu schlagen. Frisches Fleisch gibt es saisonal auch vom Lamm oder vom Wild. Bei Käse hat man die Qual der Wahl, angeboten wird eine feine Palette an hauptsächlich regionalen Sorten, natürlich auch in Bio-Qualität, wie Bioschafkäse vom Bauernhof. Neben frischen, regionalen Produkten findet man hier aber auch zahlreiche internationale Spezialitäten wie italienische Pasta oder Produkte aus den Genussregionen wie den Mostviertler Schofkas. Als Imbiss werden täglich vier unterschiedliche Menüs – auch zum Mitnehmen – angeboten. Überzeugend ist auch die große Auswahl an Brot und Gebäck, das von regionalen Bäckern bzw. Bauern geliefert wird. Die Beratung ist top (an der Theke liegen Rezepte und Kochanleitungen auf), in Summe ein wirklich außergewöhnliches Einkaufserlebnis! Tip: Geschenkskörbe & Kartons für jeden Anlass, Platten- und Partyservice.

regionale Angebot, die „aus‘m Dorf“ Produkte ist beachtlich: Bio Milch in der Glaspfandflasche, Erdäpfel, Honig, Gemüsesaucen, Sirupe, Mehle, Nudeln, Selchwaren, Fleisch- und Grammelknödel, Tees, Speiseöle und Waldviertler Most. Das Weinsortiment umfasst vorwiegend Weine aus der Wachau, dem Burgenland, Bio Weine aus dem Weinviertel sowie eine kleine Auswahl an italienischen Weinen wie Barbaresco und Dolcetto D’Alba.

Nah&Frisch Walter Nitsch Wolkersdorf

Luki’s Laden – Der Biogreissler

Culto Moser Wurst

Lebzelterei Reschinsky

3250 Wieselburg, Hauptplatz 14, 07416/52474 www.reschinsky.com Höchste Qualität durch traditionelle Handarbeit – dieser Grundsatz wird hier schon seit 1888 hochgehalten. In der Lebzelterei Reschinsky wird wie eh und je der original Honiglebkuchen aus dem Ötscherland gebacken, selbstverständlich ohne chemische Hilfsmittel. Hier machen aber nicht nur Lebkuchen Lust auf Genuss, sondern auch 20 verschiedene Torten und ebenso viele Pralinenvariationen. Unser Tipp: Probieren Sie die Scheibbser Kugel, hergestellt nach einem Geheimrezept aus dem 19. Jahrhundert! Im Sommer wird auch hausgemachtes Konditoreis angeboten. Windigsteig

Nah & Frisch Walter Nitsch

3841 Windigsteig, Marktplatz 13, 02849/20114 Nicht groß, aber großartig. Dieses Geschäft bietet dem Genusssuchenden viele Möglichkeiten. Besonders das Genuss Guide 2019

2120 Wolkersdorf, Julius-Bittner-Platz 4, 02245/4237 www.lukisladen.at Klein, aber fein – Bio-Genuss in höchster Qualität wird hier auf nur 70 m2 geboten: Eine feine Auswahl an Käsesorten von u.a. der Käserei Plangger, aber auch aus Frankreich, Italien, der Schweiz, Belgien und Holland wird feinster Käse aus biologischer Landwirtschaft geboten. Schinken, Würste und Frischfleisch werden größtenteils aus dem Wein- und Waldviertel bezogen. Regionale Produkte haben Vorrang. „Bio ist unser Geschäft“, lautet das Motto, und dem wird man nicht zuletzt auch mit einer Auswahl an feinen Honig-Spezialitäten, Bio-Mehlspeisen und -Kuchen sowie einer sehr guten Obst & Gemüse Auswahl mehr als nur gerecht. Würmla

Grünsteidl Nah&Frisch

3042 Würmla, Hauptstraße 9, 02275/8518 www.nahundfrisch.at Dieser Nahversorger macht mit einem umfangreichen und geschmackvollen Angebot in allen Warengruppen seine Aufgabe perfekt. Die sehr gute Auswahl an Spezialitäten aus der Region bei Käse (hervorragend: Ziegen- und Schafkäse) und Wurst (sehr gutes Geselchtes) überzeugt im Feinkostbereich. Das Angebot an Frischfleisch wird saisonal von Wild und Lamm ergänzt. Frisches Brot und Gebäck gibt es hier natürlich den ganzen Tag über, für den süßen Hunger werden täglich frische Blechkuchen gebacken. Die Genussregionen sind unter anderem mit der Mostviertler Mostbirn vertreten. www.genuss-guide.net


PROMOTION

MEIN MARKT – TREFFPUNKT MIT WOHLFÜHLFAKTOR Bei uns wird die persönliche Kundenbetreuung großgeschrieben, und vor allem auch richtig gelebt. Wir verwöhnen unsere Kunden mit Produkten direkt aus der Nachbarschaft und bieten unter der Marke „aus‘m Dorf“ ein breites Sortiment, bei dem für jeden Geschmack etwas Passendes dabei ist. Fürs Frühstück beispielsweise bieten wir Bio-Milch in Mehrweg-Flaschen, klassischen Honig (aber auch z. B.: Holunder-, Mohn- oder Schokohonig) der Imkerei Stögerer und frisches Gebäck an. Weiters führen wir eingelegtes Gemüse von Bettina Litschauer, Erdäpfel von Christian Böhm und Fleisch- und Wurstwaren von lokalen Fleischereien. Demeter Teigwaren (Dinkel, Weizen, Vollkorn…) runden unser lokales Sortiment ab.

dass sich unsere Kunden über die Angebotsvielfalt in unserem Geschäft freuen und diese auch gerne nutzen. Es ist uns ein großes Anliegen, möglichst viele Kundenwünsche zu erfüllen und Gutes aus der Region, lokale Spezialitäten von unseren lokalen Lieferanten anzubieten und damit unsere „aus’m Dorf“ Produzenten in der Gemeinde zu unterstützen und gemeinsam mit ihnen weitere Produkte zu entwickeln. Der Zusammenhalt ist für die Gemeinde sehr wichtig, wir möchten die Nahversorgung für die Kunden sicherstellen und freuen uns über jeden Besuch: von Stammkunden, Laufkundschaft, Gäste und Touristen, alle sind herzlich willkommen!

Für unsere Kunden nehmen wir uns immer ausreichend Zeit für ein informatives Gespräch – uns ist es wichtig, über den persönlichen Kontakt eine Vertrauensbasis zu schaffen. Auch unsere Kaffee-Ecke mit frischen Mehlspeisen ist mittlerweile sehr beliebt und wird als gemütlicher Treffpunkt sehr gerne angenommen. Neben zahlreichen Dienstleistungen wie Hauszustellung, Plattenservice, individuelle Geschenkkörbe, Partybrezn in den unterschiedlichsten Variationen ist mein persönliches Angebot, jeden Donnerstag auf Vorbestellung, ein Mittagessen für unsere Kunden. Ich koche leidenschaftlich gerne und stehe dann selbst in der Küche. Man merkt einfach,

NAH&FRISCH WALTER NITSCH

3841 Windigsteig, Marktplatz 13 | +43 2849 20114 | www.nahundfrisch.at/nitsch


164

Niederösterreich ybbs an der Donau · ZEILLERN · ZELLErNDORF · ZÖBERN · ZWETTL

Ybbs an der Donau

Zellerndorf

Nah & Frisch Schatz Karin

Karl Schwayer Spar Markt

3370 Ybbs an der Donau, B 1 Center Nr. 8, 07412/5356000 de-de.facebook.com/pg/Nah-Frisch-Markt-KarinSchatz-1033621130016521/about/?ref=page_internal Hier wird mehr geboten als einfach nur Lebensmittel-Einkauf. Frische und Geschmack wird in allen Abteilungen in Szene gesetzt. Von der liebevoll gestalteten Obst- & Gemüseabteilung – mit einer Bar mit frischem Obstsalat– bis hin zur Feinkost. Neben regionalen Produkten wie Geselchtem, Honig und fruchtigen Säften findet man auf der Suche nach Genuss viele Besonderheiten. Zeillern

Zeillerner Mostg’wölb Mostheuriger und Bauernladen 3311 Zeillern, Oberzeillern 126, 07472/67706 www.mostgwoelb.com

2051 Zellerndorf, Hauptstraße 272, 02945/2212 Der Nahversorger ist vor allem für seine Liebe zu Käse & Wein bekannt. Als diplomierter Käsesommelier berät der Chef selbst bei der hervorragenden, sehr umfangreichen und teils mit dem Käsekaiser ausgezeichneten Auswahl. Auch beim breiten Weinangebot – darunter zahlreiche prämierte Spitzenweine auch aus dem eigenen Weingut, wird man ausgezeichnet bedient, selbstverständlich kann man die Weine auch im neuen Degustationsraum verkosten. Hervorzuheben sind auch das sehr gute Antipasti-Angebot. Bei Wurst und Schinken findet man Spezialitäten wie Wacholder-, Krusten-, Kren- und Winzerschinken, aus den Genussregionen Retzer Land Kürbis, Weinviertler Erdäpfel oder Laaer Zwiebel. BioLiebhaber wird auch die Auswahl an Bioprodukten in allen Bereichen überzeugen. Zöbern

Fleischerei Karl Höller

Zeillerner Mostg´wölb Mostheuriger und Bauernladen

Eine Oase für Mostliebhaber. Alte Wild- und Streuobstsorten aus der Genussregion Mostviertler Mostbirn veredeln die Pioniere der Mostkultur in bester bäuerlicher Tradition zu exquisiten Mosten, fruchtigen Säften wie Birne-Quitte und aromatischen Essigen (wie Birnenbalsam-, Apfel- oder Honigessig). Der kulinarische Bogen spannt sich darüber hinaus von Schafkäse aus der Genussregion Mostviertler Schofkas, hausgemachten Aufstrichen und Wurstspezialitäten wie Mostschinken, Mostsciutto – ein Jahr gereift, trocken gesalzen und ohne Knochen gereifter Rohschinken, Lachsschinken im Mostteigmantel, Rindersaft- oder Spargelfiletschinken über diverse Bauernbrote und hausgemachte Mehlspeisen bis hin zu Eichen-, Apfel- und Birnholzfassgelagerten Edelbränden aus eigener Produktion. Aber auch Tees, Marmeladen, Sauergemüse oder Dörrobst wird angeboten. Weitere Genussprodukte kommen aus den Regionen Waldviertler Graumohn, Mostviertler Mostbirn sowie Sauergemüse aus Eferdinger Landgemüse. Für freundliche und kompetente Beratung sorgt hier der Chef selbst, der übrigens auch Mostsommelier ist. Deftige und süße Bauernspezialitäten können Sie direkt im Heurigen genießen. Genuss Guide 2019

2871 Zöbern, Kampichl 35, 02642/8246 www.hoeller-fleischer.at Mit dem Qualitätssiegel ausgezeichneter Betrieb, der mit einem breiten und hochqualitativen Warenangebot punktet. Es werden fast ausschließlich Spezialitäten aus der eigenen Produktion angeboten, etwa feine Rohschinken oder Kochschinken, aber auch Sulzen und Pasteten. Ein Genusstipp ist der Mohnschinken. Das Frischfleisch (darunter auch Schneebergland Jungrind aus der Genussregion) stammt von bäuerlichen Familienbetrieben in der Region und wird in der hauseigenen Schlachtung zerlegt. Die Käsetheke ist klein, aber gut sortiert, und dazu wird ein tolles Angebot an Weinen und Schnäpsen, etwa Kraxenberger Edelbrände, geboten. Sehr freundliche Bedienung. Zwettl

Der Zuckerbäcker Wolfgang Fröschl

Der Zuckerbäcker Wolfgang Fröschl

3910 Zwettl, Hamerlingstraße 11, 02822/52429 www.derfroeschl.at Qualität und Regionalität sind Schwerpunkte in der Bäckerei Fröschl. Man verwendet ausschließlich hochwertige Grundprodukte, Eier, Mohn (aus der Genussregion Waldviertler www.genuss-guide.net


165

Niederösterreich ZWETTL

Mohn) und Kümmel zum Beispiel werden bei Waldviertler Bauern eingekauft, auch das verarbeitete Mehl stammt ausschließlich aus Waldviertler Mühlen. Hergestellt wird damit eine riesige Auswahl an verführerisch duftenden Brot- und Gebäckspezialitäten wie Kürbiskern-, Walnuss- oder Sonnenblumenbrot aus Natursauerteig. Bei den Mehlspeisen gibt hier der Mohn den Ton an: Mohnzelten, -strudel, -torten oder -rouladen stehen auf der Karte. Verführt wird man auch zu Rapsherzen oder Dinkel-Honig-Weckerln, aber auch zu hausgemachtem Eis. Ein kleines Angebot an Milch, Topfen und Joghurt von regionalen Bauern bereichert den Genusseinkauf. Die Beratung ist freundlich und sehr kompetent. Das gemütliche und vor kKurzem vergrößerte Café lädt zum Bleiben und Genießen ein.

Kräuterauswahl überzeugt mit Frische und ansprechender Präsentation, natürlich gibt es auch eine breite Palette an Bio-Produkten in fast allen Warengruppen. Auch das Angebot an frischem Brot und Gebäck von Bäckern aus der Region weiß zu gefallen, die Vinothek ist besonders ansprechend, Bioprodukte sind in allen Warengruppen leicht zu finden. Die sehr freundliche und nette Beratung vervollständigt den guten Eindruck.

Kastner Extra Nah&Frisch

Spar Gourmet

Fischerei Stift Zwettl

Fischerei Stift Zwettl

3910 Zwettl, Stift Zwettl 1, 0664/4221292 www.stift-zwettl.at Mit rund 90 ha Wasserfläche zählt Stift Zwettl zu den größeren Teichwirten im Waldviertel. Hauptfisch ist der Karpfen aus der Genussregion Waldviertler Karpfen, der hier auch in der eigenen Warmwasserbrutanlage gezüchtet wird, als Nebenfische werden aber auch Hechte, Zander, Schleien und Forellen gehalten. Im Stiftsladen werden die hochwertigen Fische frisch, filetiert, geräuchert oder auch zu köstlichen Spezialitäten wie Aufstrichen verarbeitet, angeboten. Die Bedienung ist freundlich, zuvorkommend und kennt sich in Sachen Fisch wirklich aus.

Kastner Extra Nah&Frisch

3910 Zwettl, Neuer Markt 18, 02822/52572 www.nahundfrisch.at Hochwertige Produkte, überwiegend aus der Region, aber auch aus ganz Österreich, findet man in diesem kleineren, feinen Markt. Die Käseauswahl überzeugt mit zahlreichen Spezialitäten aus Österreich, bei Wurst und Schinken findet man unter anderem Feines aus der Region, wie z.B. Bauerngeselchtes. „Echt Niederösterreich“-Produkte – wie Fruchtsäfte, Honig, Öl, Kürbiskerne, Dinkel, Müsli oder Nudeln – wurden ins Sortiment aufgenommen, die Obst-, Gemüse- und www.genuss-guide.net

3910 Zwettl, Landstraße 33, 02822/57004 www.spar.at Genussvoll einkaufen ist hier garantiert. Das Sortiment verlockt mit Qualität und Vielfalt. Brot und Gebäck von heimischen Bäckern und vor allem die gelungene Präsentation an der Fleisch-und-Wurst-Theke (z.B. mit fertigen Spießen, gefüllten Braten) sowie an der Käsetheke zählen bei Spar Gourmet zu den Highlights. Auch frischer Fisch wird angeboten, die Auswahl reicht von Lachs über Heilbutt bis zur Forelle. Obst und Gemüse verführen mit perfekter Präsentation und Frische, auch zahlreiche Exoten finden sich im Programm. Die Beratung ist hervorragend, und das gemütliche Café lädt mit allerlei Köstlichkeiten zu einer Pause ein.

Unter’m Hollerbusch Feinste biologische Naturalien

3910 Zwettl, Landstraße 5, 02822/53973 www.untermhollerbusch.at In einer einzigartigen Atmosphäre präsentiert sich das Waldviertler Bio-Geschäft „Unter‘m Hollerbusch“ mit einem völlig neuen Genusskonzept. Allein das Käsesortiment lässt Gourmets staunen – von Schafkäse aus dem Waldviertel bis zu Hildegardkäse und Bio-Gouda findet man hier alles. Bei Wurst und Schinken findet man Spezialitäten wie Wurzelspeck, Paprika- und Knoblauchspeck, Lammwurst und Schinkenspezialitäten, Brot und Gebäck kommen frisch von Bäckern aus der Region. Bei Obst und Gemüse stechen neben der traumhaften Frische auch die saisonalen Schwerpunkte hervor. Eine tolle Auswahl an internationalen Spezialitäten wie Gewürze, Kaffee, Tee, Bio Manuka Honig und Mehlspeisen und kleine Imbisse sowie die Beratung machen den Einkauf hier zum Erlebnis. 2019 GENUSS Guide


166

Niederösterreich märkte

Amstetten

Bauernmarkt

Hauptplatz, Donnerstag 6:00 bis 12:00 Uhr Gloggnitz

Wochenmarkt

Hauptplatz, Freitag 14:00 bis 18:00 Uhr

Purgstall an der Erlauf

Bauernmarkt

Feichsenstraße, jeden Freitag 14:00 bis 17:00 Uhr (Juli, August Sommerpause) Scheibbs

Bauernmarkt

GroSS-Enzersdorf

Gamingerstraße Freitag 14:00 bis 16:00 Uhr (in den geraden Wochen)

Frischemarkt

Seitenstetten

Hauptplatz, Samstag 8:00 bis 12:00 Uhr Haag

Bauernmarkt

Am Marktplatz, jeden 2. Donnerstag 8:00 bis 12:00 Uhr Senftenberg-Imbach

Imbacher Bauernmarkt

Klosterkeller Imbach, Samstag 9:00 bis 12:00 Uhr St. Pölten

Wochenmarkt

Domplatz, Donnerstag und Samstag 7:00 bis 12:30 Uhr St. Valentin Bauernmarkt Haag

Bauernmarkt

Bauernmarkt

Hauptplatz, Donnerstag 7:00 bis 11:00 Uhr Tulln

Hauptplatz, jeden 2. Samstag 8:00 bis 11:00 Uhr Kirchberg am Wagram

Kirchberger Naschmarkt

Allee am Marktplatz Samstag 8:30 bis 12:30 Uhr von Mai bis Oktober Krems

Bauernmarkt

Dreifaltigkeitsplatz Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr Jauerling

Tullner Naschmarkt

BAUERNMARKT JAUERLINGER BAUERN

Tullner Naschmarkt

Loosdorf

Wieselburg

Bauernmarkt

Bauernmarkt

Maria Laach 18 Samstag 9:00 bis 14:00 Uhr

Marktplatz Jeden 2. Samstag von März bis Dezember Genuss Guide 2019

Wienerstraße Jeden Freitag 9:00 bis 18:00 Uhr

Am Messegelände, Halle 2 Jeden 2. Freitag 14:00 bis 17:00 Uhr www.genuss-guide.net


oberรถsterreich

OBer รถster reich www.genuss-guide.net

2019 GENUSS Guide


168

GEWINNER DES genuss GUIDE AWARD 2019 Der beste Genussladen in Oberösterreich

Achleitner Biohof

4070 Eferding, Unterm Regenbogen 1, 07272/485970 www.biohof.at Biofrischmarkt & Kulinarium von Biohof Achleitner steht für nachhaltig Einkaufen und Genießen in der Region. Großzügig und hell hat man beim Einkauf ein wenig das Gefühl, eine kleine Auszeit vom Alltag zu machen. Auf dem eigenen Biobauernhof werden Karotten, Pastinaken, Porree, Salate, Brokkoli, Kohlrabi, Kraut, Paprika, Gurken und vieles mehr frisch geerntet und kommen direkt in den Laden. Schauen, riechen, probieren – im Bio-Frischmarkt gibt‘s immer irgendetwas zu gustieren: frisches Obst und Gemüse, köstliche Käsesorten, feinste Fleisch- und Wurstspezialitäten, Forellen, Saibling, Lachs von der Biofischzucht Krieg sowie Biofisch Haider. Im Holzofen gebackenes Brot von der Biohofbäckerei Mauracher … Selbst Genuss Guide 2019

die Naturkosmetik kann man hier verkosten – zum Beispiel als Schuss Rosenwasser in einem Gläschen Sekt. Auch nicht alltägliche Produkte, wie zum Beispiel Rohmilch, Wasserbüffelfleisch oder „Wildererstangerl“ vom Rotwild finden sich im Regal. Achleitner selbst ist seit 1990 biozertifiziert und arbeitet heute mit über 100 Biobauern zusammen. Die Biokiste ist der Lieferservice vom Biohof Achleitner. Jede Woche werden die Biokisten mit erntefrischem Obst & Gemüse gefüllt und direkt zu den Kunden nach Hause geliefert. Das Weinangebot wurde stark erweitert: Mittlerweile kann man aus über 50 Weinsorten von Biowinzern aus den wichtigsten Weinregionen Österreichs wählen. Online Shop! www.genuss-guide.net


169

Oberösterreich

alkoven · allhaming · altenberg bei linz

Alkoven

Allhaming

Alkovner Bauernladen

Wenschitz Maitre Chocolatier

4072 Alkoven, Prägartnerhofstraße 1a, 07274/71628 www.alkovner-bauernladen.at Der Alkovner Bauernladen bringt den frischen Genuss der Region an einen Platz. Insgesamt werden von den regionalen Bauern mehr als 150 verschiedene Lebensmittel und Schmankerln angeboten, die alle hausgemacht sind. Das verführerische Obst und Gemüse kommt aus den Genussregionen Eferdinger Landl Gemüse und Buchkirchner-Schartner Edelobst, beim Käse findet man regionale Spezialitäten vom Schaf ebenso wie von der Ziege, natürlich auch in Bioqualität. Bauerngeselchtes oder Speck sowie Rindersalami werden angeboten, es gibt Schweinefleisch, Leberkäse und frisches Fleisch vom Lamm oder Kitz. Das knusprige Bauernbrot und Gebäck wird selbst gebacken, die frischen Mehlspeisen verführen mit herrlichem Duft, und auch eine Auswahl an Fruchtsäften, Leinöl, Essigen, Marmeladen, edlen Bränden, Teigwaren, Tees, Kräutersalz, Honig, Milchprodukten, Bioprodukten wie Topfen, Butter, Joghurt und Eier wird angeboten.

Bäckerei Café-Konditorei Roland Furthmayr

4072 Alkoven, Kirchenstraße 8, 07274/6319 www.baeckerei-furthmayr.stadtausstellung.at

4511 Allhaming, Allhaming 47, 07227/7115 www.wenschitz.at Traditionelle Handwerkskunst aus Österreich, edelste Rohstoffe, feinste Zutaten und die Liebe zu Pralinen machen Wenschitz zum wahren „Maître Chocolatier“ und Wegbereiter der süßen Kunst aus Österreich. Einzigartig im Geschmack und die künstlerische Raffinesse kennzeichnen seine handgefertigten Schokoladen, Pralinen und Trüffel – ein wahres Genusserlebnis für Gaumen und Sinne. Absolute Frische ist das Credo und Erfolgsrezept der Wenschitz Manufaktur. Altenberg bei Linz

Bräuer Mühlviertler Naturbaecker

4203 Altenberg bei Linz, Raiffeisenweg 2, 07230/70950 www.naturbaecker.at Backen ist für Martin Bräuer Leidenschaft – und die spürt und schmeckt man. In dieser kleinen, aber sehr feinen Bäckerei wird noch nach alter Tradition handwerklich, aber mit höchster Kompetenz gearbeitet. Mit Natursauerteigführung und viel Liebe entstehen die knusprigen Köstlichkeiten. Unser Tipp: die „Kekse mit Sinn“. Ein Imbissbereich und das freundliche Personal runden den guten Gesamteindruck harmonisch ab.

Fleischerei Traunmüller

Bäckerei Café-Konditorei Roland Furthmayr

Mit einem sehr guten Angebot an hausgemachtem Brot und Gebäck überzeugt diese 1902 gegründete Bäckerei. Regionalität wird hier großgeschrieben, man verwendet überwiegend Mehle aus der Region. Damit werden unter anderem der knusprige „Kraftlackl“, ein Roggen-Dinkel-Malzbrot, aber auch verschiedene Vollkorn- und hervorragende Natursauerteigbrote hergestellt. Unser Tipp ist das herrlich flaumige Butter-Plundergebäck. Für süße Verführung sorgen aber auch eine Vielzahl an Torten oder die flaumigen Kardinalschnitten. Darüber hinaus werden aber auch Nudeln, Kaffee oder Milchprodukte angeboten. Das Personal berät freundlich und gibt auf Wunsch viele Informationen zu den einzelnen Produkten. www.genuss-guide.net

4203 Altenberg bei Linz, Schmiedgasse 2, 07230/7224 www.traunmueller.cc In der Fleischerei Traunmüller wird noch nach alter Handwerkstradition gearbeitet, man setzt auf Regionalität, Frische und Geschmack. Johannes Traunmüller achtet bei der Herkunft und Auswahl der Tiere auf beste Qualität, geschlachtet wird selbst. Die große Palette an verführerischen Wurstwaren und Schinken ist ausschließlich hausgemacht, im Imbissbereich findet man viele Schmankerln wie Kesselheiße, Bauchfleisch oder drei verschiedene Leberkäsesorten. Ein Angebot von Produkten der regionalen Bauernhöfe sowie Teigwaren und Olivenöl ergänzen das Sortiment. Man kauft hier genussvoll ein und kommt auch wegen der freundlichen Bedienung gerne wieder.

Ziegenhof Eckerstorfer

4203 Altenberg bei Linz, Pargfried 3, 07230/7481 www.ziegenhof-eckerstorfer.hofportrait.at In diesem kleinen Spezialgeschäft werden die zahlreichen Käsespezialitäten aus der eigenen Produktion geschmackvoll präsentiert. Dem Genießer wird jede erdenkliche Art von Ziegenkäse und Ziegenprodukten geboten: Milch, Joghurt, Frischkäse, Weich- und Hartkäse, Schnittkäse, in Kräutern gewälzt oder mit Kräutern in Öl eingelegt, Heukäse ... Und man schmeckt, dass die Produkte von Gerti Eckerstorfer mit viel Liebe, Leidenschaft und Hingabe hergestellt werden. Eine echte Empfehlung! Aber Achtung: Zwischen November und Februar ist der Laden geschlossen, denn im Winter brau2019 GENUSS Guide


170

OBERösterreich altenberg · altheim · altmünster · andorf · ansfelden

chen die Ziegen ihre Milch selbst. Die Produkte gibt es auch am Südbahnhofmarkt Linz jeweils freitags von 6:00 bis 12:00 Uhr und samstags von 6:30 bis 12:00 Uhr. Altheim

Anton Stranzinger Fleischhauerei

4950 Altheim, Stadtplatz 16, 07723/423330 Ein geschmackvolles Fleischerfachgeschäft, das mit Qualität und Geschmack durch Herkunft und bestes Fleischerhandwerk überzeugt. Neben Fleisch- und Wurstwaren – mit Spezialitäten aus der Genussregion Innviertler Surspeck – wird auch ein kleines Angebot an Käse geboten. Im ConvenienceBereich gibt es Leberknödel, Beuschel oder Gulasch, als süßes Dessert kann es eine Zotter-Schokolade sein. Die freundliche, kompetente Bedienung berät gerne, und lädt zum Gustieren ein.

Fleischhauerei Lettner

4950 Altheim, Bahnhofstraße 1, 07723/42241 www.lettner.fleischer.at Meisterliche Handwerksqualität und sorgfältige Auswahl des Fleisches, das von traditionellen bäuerlichen Betrieben aus der Umgebung stammt, sind die Eckpfeiler der vielfach prämierten Fleisch- und Wurstspezialitäten. Über 140 verschiedene Produkte werden angeboten, die geschmackvolle Stärke liegt im Frischwurstbereich. Ob feine Schinkenspezialitäten wie Bärlauch-, Winzer-, Frühlingskräuter- oder Wacholderschinken, die beliebten Altheimer Dauerwürste, Kärntner Roh- oder Hauswürstel, Rindersaftschinken, Bauerngeselchtes, der Innviertler Surspeck aus der gleichnamigen Genussregion oder ein köstliches Aufschnittsortiment – die Palette ist riesig. Der Großteil der Produkte ist glutenfrei. Donnerstags gibt es frischen und geräucherten Fisch. Die heiße Theke bietet Kaspressknödl, Surbratl u.v.m. Die Beratung ist freundlich und kompetent, und dann darf’s auch ruhig mal ein bisschen mehr sein. Catering-Service.

Fleischhauerei Lettner

füttert. Vom zarten Schinken über gschmackige Würste und dem Innviertler Surspeck aus der gleichnamigen Genussregion bis zum Leberkäse, aber auch frisches Schweinefleisch wird angeboten. Vier weitere Genussregionen sind hier vertreten: Mattigtal Forelle, Sauwald Erdäpfel, BuchkirchnerSchartner Edelobst sowie Mittelburgenländische Kaesten und Nuss. Weiters gibt es Bauernsulz, Blut- und Leberwurst sowie verschiedene Brände, auch in Bio-Qualität. Und an die schnelle Küche hat man ebenso gedacht: Speck-, Grammeloder Leberknödel gibt’s zum Mitnehmen. Daneben werden – übrigens bei sehr freundlicher Beratung – feine Liköre angeboten, Boskoop-Most, verführerische selbstgemachte Marmeladen wie Brombeer, Rhabarber-Erdbeer, Holler oder Pfirsich, aber auch eingelegte Spezialitäten. Altmünster

Fischer in der Wies

4813 Altmünster, Fischerweg 20, 07612/899 www.fischer-in-der-wies.at Monika Trawöger ist bekannt als „die Fischerin vom Traunsee“. Was sie aus dem See holt, wird veredelt zu Fischleberknödeln, Räucherfisch, Stanglfisch, Fischsuppe oder zu Aufstrichen. Ab Hof Verkauf! Andorf

Bäckerei Buchegger

4770 Andorf, Hauptstraße 30, 07766/2029 www.baeckerei-buchegger.at Traditionelles Bäckerhandwerk, stetig weiterentwickelt und verbessert, sowie beste Rohstoffe aus der Region sind seit über 50 Jahren die Grundlagen feinster Backwaren. Den Genießer erwarten rund 30 Sorten feines und ofenfrisches Brot (darunter Mühlviertlerbrot, 3-Korn-Traubenbrot, Bio-Berglandbrot) und Gebäck. 100 % reines Roggenbrot und 100 % reines Dinkelbrot sorgen für eine ausgewogene Ernährung. Das Angebot an hausgemachten Köstlichkeiten ist riesig: italienische Cantuccini, spanisches Windgebäck, Haferflockenkekse nach Omas Rezept, Müsliriegel, feine Amarettini und knusprige Brotchips mit Kräutersalz. Produziert wird ausschließlich mit Granderwasser und unter Verwendung von Natursauerteig. Für Bio-Liebhaber wird auch Bio-Brot und Bio-Gebäck angeboten, und auch Naschkatzen werden sich zwischen Bienenstich, Buchegger-Krapfen, Plundergebäck, Topfenschnitten und 15 verschiedenen Torten wohlfühlen. In den Filialen Andorf, Raab, Riedau und Schärding werden ausgewählte Produkte der Firma Sonnentor angeboten, wie z. B. Kräuter, Gewürze, Tees, Suppen u.v.m. Ansfelden

Bauernladen Ansfelden GmbH Genussbauernhof Jenichl

4950 Altheim, Wagham 1, 0676/9056080 www.genussbauernhof-jenichl.at Qualität beginnt bei den Wurzeln, darum werde die Schweine am Hof der Familie Jenichl nur mit dem eigenen Getreide geGenuss Guide 2019

4052 Ansfelden, Himmelreichstraße 8, 07229/78091 www.bauernladen-ansfelden.at Schon vor dem Geschäft machen Salat und Obst Lust auf frische Bioqualität. Eine wirklich umwerfende Auswahl an Genüssen der Region wird in diesem feinen Bauernladen bei bester Beratung angeboten (die Genussregionen sind unter www.genuss-guide.net


171

Oberösterreich

bad goisern · bad hall · bad ischl

anderem mit Linz Land Apfel-Birnensaft vertreten), neben ausgesuchten Käsespezialitäten gibt es auch Schaf- und Ziegenspezialitäten, Bauernbratl, Speck, Blut- und Bratwürste. Die große Palette an Fleisch (darunter auch Lamm und je nach Saison Wild) überzeugt. Frischen Fisch kann man hier ebenso kaufen wie knuspriges und duftendes Brot und Gebäck, das von 4 Bäckereien bezogen wird. Auch eine feine Auswahl an Hofmost, Edelbränden, Likören und Weinen sowie Tee, Getreide und Ölsaaten oder Produkte von Mühlviertler Bergkräuter kann man finden, ebenso wie feine Schokoladen von Frucht & Sinne. Und natürlich wird in allen Sortimenten auch eine breite Palette an Bio-Produkten geboten.

der besonderen Art – in der Senferei Annamax, quasi dem Erfinder des „Ganzkornsenfes“ werden sie fündig. Viele Geschenksartikel rund um Kulinarik und Genuss; Schausenferei. Onlineshop! Bad Hall

G. Zellinger GmbH

4540 Bad Hall, Hauptplatz 18, 07258/3519 www.zellinger.at

Bad goisern

Senferei ANNAMAX

4822 Bad Goisern, St. Agatha 38, 06135/50723 www.senferei.at

G. Zellinger Bad Hall

Senferei Annamax

Seit mehr als 60 Jahren vertrauen Kunden auf Fleischwaren vom Feinsten. Kern der Zellinger Philosophie ist es, in puncto Qualität keine Kompromisse einzugehen. Bei Wurst und Schinken findet man eine fabelhafte Auswahl an Produkten aus eigener Erzeugung, darunter hervorragenden Bratschinken oder original Beinschinken, luftgetrocknete Spezialitäten vom Rind, aber auch eine Vielzahl an fettreduzierten Köstlichkeiten. Das Frischfleisch wird perfekt präsentiert. Angeboten werden weiters Käse aller Art (darunter auch Schafkäsespezialitäten, Bio-Ziegenkäse, italienische sowie französische Feinheiten). Hier bekommt man das Beste geboten! Bad Ischl

Greisslerei Lifestyle & Genuss

In diesem Geschäft dreht sich, wie der Name schon sagt, alles um Senf. Insgesamt 24 Geschmackssorten werden derzeit in Handarbeit hergestellt, abgefüllt und versiegelt. Das Geheimnis der Senferei ist das Kaltmahlverfahren indem alle Aromen und wertvollen Wirkstoffe der Gewürz- und Heilpflanze Senf erhalten bleiben. Bei Annamax entdeckt man Gewürzsenf, Senf aus Wachauer Marillen, Kümmelsenf, Sardellensenf, Currysenf, Senfkaviar… um nur einige zu nennen. Frisch, nussig, pikant ist der Steyrersenf. Unterschiedliche edle Senfe, in denen die besten Geschmäcker zusammentreffen. Überwiegend regionale Zutaten wie Kürbiskerne, Kräuter, Waldhonig und Natursalz ergeben diese gelungenen Kompositionen. Senfkaviar – das fischbefreite Geschmackserlebnis www.genuss-guide.net

4820 Bad Ischl, Wirerstraße 6, 0664/1816061 www.greisslerei-ischl.at In wunderschönem Ambiente präsentieren sich in der Greißlerei in Bad Ischl Spezialitäten aus Österreich und aus aller Welt. Die Produkte werden direkt von Bauern, Direkterzeugern und Winzern bezogen. Es gibt hier nicht nur erlesene Weine, feinste Öle, Senfvariationen, Pesto, Wurst- und Käsespezialitäten, Schokoladen, Schnäpse und andere Köstlichkeiten zu kaufen, man kann herrlich gustieren und kosten, bevor man sich zum Kauf entscheidet. Ergänzt wurde die Auswahl durch die hauseigene Marke „Schierl’S feine Genussmanufaktur & Liqueure“, mit feinsten Produkten wie z.B. Fruchtaufstriche, wie Sisi`s Erdbeeraufstrich mit Prosecco, Franz Lehar Fruchtaufstrich mit Zirbenschnaps, Franz Josef mit Nussschnaps und natürlich mit allen Klassikern, wie Marilllen-, Erdbeer-, Apfel-, Birne-, Himbeerbrotaufstriche. Ebenso gibt es neu ein Feigen-Chili-Gelee, das perfekt zum Käse passt, sowie den eigenen Gin „GIN BOOM No.1“. 2019 GENUSS Guide


172

OBERösterreich bad ischl · bad leonfelden · bad Zell

Ischler Lebkuchen – Franz Tausch

4820 Bad Ischl, Schulgasse 1, 06132/236341 www.ischler-lebkuchen.at Der köstliche Duft von Lebkuchen strömt auf die Straße und Sie werden nicht umhin können, das Geschäft zu besuchen. Hier gibt es den traditionellen Ischler Lebkuchen und 40 Lebkuchensorten. Auch edle Lebkuchenschokolade, feine Lebkuchentorte mit Nougat und Kirschfülle gibt es hier zu entdecken – ein wahres Paradies für Lebkuchenfreunde! In der Ischler Backstube wird noch nach den alten, überlieferten Rezepten, die auf das Jahr 1848 zurückgehen, gebacken. Den Ischler Lebkuchen gibt es auch aus Dinkelmehl und selbstverständlich in vielen verschiedenen Geschenksverpackungen.

Konditorei Zauner

4820 Bad Ischl, Pfarrgasse 7, 06132/23310-0 www.zauner.at Der traditionelle österreichische Qualitätsbetrieb und ehemalige k.u.k.-Hoflieferant ist eine Genuss-Institution im Salzkammergut und lockt mit ganz speziellem Flair und einem überragenden Angebot an hochwertigen süßen Verführungen. Bekannt sind der Zauner-Stollen, der Zwetschkenfleck oder auch die Ischler Oblaten, insgesamt aber werden über 250 verschiedene Tortenspezialitäten wie die Oblatentorte, die Linzer Torte oder die Nougatchocolat angeboten. Umwerfend ist auch die Palette an feinsten und in traditioneller Handarbeit hergestellten Pralinen, die Wahl zwischen 60 verschiedenen Sorten fällt schwer. Und wer nicht nach Bad Ischl kommen kann, kann vom weltweiten Spezialitäten-Versand Gebrauch machen!

Maislinger Vollwertbäckerei

4820 Bad Ischl, Auböckplatz 11, 06132/23728 www.baeckerei-maislinger.at

Bad Leonfelden

Fleischerei Hochreiter

Fleischerei Hochreiter

4190 Bad Leonfelden, Kommunestraße 1, 07213/6328 www.hochreiter.cc Seit über 50 Jahren steht der Name Hochreiter für hochqualitative Fleischprodukte aus dem Mühlviertel. Die moderne und sehr innovative Fleischerei mit angeschlossenem Geschäftslokal ist ein wahrer „Geheimtipp“ – besonders wegen der herrlichen Auswahl an Salami- und Schinkenspezialitäten, Speck (darunter Wildschwein- und Putenspeck) und Sulzen. Ein Teil der Produkte wird in Bioqualität angeboten, und für die schnelle Küche gibt’s verschiedene Convenience-Spezialitäten wie Mühlviertler Knödel und Lasagne. Produktideen wie Meat Balls, Spice Beef Crumbles oder Porc Pizza Topping sind aus Kundeninspirationen entstanden und erfreuen sich großer Beliebtheit. Eine kleine Palette an Produkten aus der Region sowie hausgemachte Marmeladen runden das Angebot perfekt ab. In Hochreiters „Mahlzeit“ kann man täglich wechselnde Menüs zum kleinen Preis genießen. Bad Zell

Bio-Bäckerei Café-Konditorei Stöcher

Maislinger Vollwertbäckerei

Ernst Maislinger bäckt Brot und Gebäck ausschließlich aus natürlichen Rohstoffen, die großteils aus der Region stammen. Knusprige Spezialitäten auf Sauerteigbasis sind das Roggen-, Dinkel- und Kamutbrot oder das Holzofenbrot. Das Salzquellwasser (SOOL) für die Brotherstellung verfügt angeblich sogar über eine energetisierende Wirkung. Unbedingt probiert werden sollten die diversen süßen Rouladen. Im Angebot finden sich aber auch Bio-Tee und Bio-Kaffee, Bio-Teigwaren und Müsli, Spezialöle und -essige. Genuss Guide 2019

4283 Bad Zell, Marktplatz 2, 07263/7228 www.stoecher.at Backkunst vom Feinsten, traditionell, regional. Das Bäckerhaus gibt es bereits seit dem Jahr 1260. Backwaren werden aus 100% biologischen Rohstoffen hergestellt. Das Gebäck kommt täglich frisch aus der Backstube, man findet BioZeller-Brot ebenso wie die berühmten Stöcher Butterkipferln oder die Mühlviertler Urbrot-Kräcker zum Knabbern. Aber auch die süße Abteilung weiß zu gefallen: Zum Genuss verführt eine große Auswahl an Torten – darunter die Linzer Torte ebenso wie die Bad Zeller Torte (ein beliebtes Mitbringsel) – ebenso wie feinste Kuchen, Strudel, Plunder sowie die beliebten Brioches-Spezialitäten. Selbst Schokoladen, Pralinen und das Eis sind handgemacht. Neu: Onlineshop!

Hedwigs Gartl

4283 Bad Zell, Brawinkel 26, 07263/6291 www.hedwigsgartl.at In Hedwigs-Gartl wird „Natur pur“ geboten: Bio-Köstlichkeiten aus der Region. Die Auswahl an Schafkäsespezialitäten, edlen Schnäpsen, Likören, Getreiden, Tee- und Gewürzspewww.genuss-guide.net


173

Oberösterreich

baumgartenberg · buchkirchen · dietach

zialitäten aus dem Mühlviertel und Honig heimischer Imker ist hervorragend. Abgerundet wird die Palette mit Hausgemachtem wie die vielen feinen Marmeladen, Kräuterpesti, Chutneys, den Kräuternudeln. Der Holunder-SchafgarbeLavendel-Sirup wurde vielfach ausgezeichnet. Neu sind die Zischerl, trinkfertige Erfrischungsgetränke, und die Kräutergelees. Produkte aus fairem Handel ergänzen das Sortiment, das Wissen um die Kräuterkunde und der Erfahrungsschatz aus der Bio-Küche fließen bei der Bedienung mit ein. Baumgartenberg

Kastner Ziegenspezialitäten

4342 Baumgartenberg, Schneckenreitstal 9, 07269/7192 www.bio-produkte.at Auf diesem Biohof, der seit über 200 Jahren in Familienbesitz ist, werden feinste Ziegenspezialitäten ausschließlich in Bio-Qualität hergestellt. Den Ziegen geht‘s hier richtig gut, das sieht und schmeckt man. Die Auswahl reicht von Ziegencamembert über Ziegenschnitt- und Ziegenweichkäse bis zu Ziegenbällchen in Öl oder Ziegenkäsesalat in Öl. Frischer Topfen und Ziegentrockenmilch sowie von März bis Mai Kitzfleisch bereichern das Angebot. Frau Kastner erzählt gerne mehr über die Produkte und ihre Ziegen. Sehr freundlich und natürlich sehr kompetent.

der Gans & Huhn – natürlich alles in Bio-Qualität. Darüber hinaus werden aber auch Nudeln, Eier, Säfte, Öle, Essige, Kräuter und verschiedene Dinkel- und Getreideprodukte angeboten. Hier wird Einkaufen bei toller Beratung zum Genuss.

Obsthof Schiefermüller

4611 Buchkirchen, Spengenedter Straße 31, 07242/28038 www.obsthofschiefermueller.at Im wunderschön eingerichteten Hofladen des Obsthofes Schiefermüller werden nicht nur 30 verschiedene Apfelsorten, sondern auch Birnen, Weichseln, Zwetschken, Kirschen, Mini-Kiwis und Quitten – vieles davon aus der Genussregion Buchkirchner-Schartner Edelobst – perfekt präsentiert. Die Früchte aus eigener Erzeugung werden am Hof zu Säften wie dem prämierten Apfelsaft, Apfel-Holundersaft, Apfel-KarottenSaft oder Apfel-Quitten-Saft, Apfelmost, exquisiten Edelbränden wie Apfelbrand, Williamsbrand, Weichselbrand, Vogelbeerbrand oder Hagebuttenbrand, Likören, Dörrobst, Apfelessig oder Quittenessig veredelt. Angeboten werden darüber hinaus Honig, hauchdünne (Schoko-) Apfelchips, handgeschöpfte Schokoladen, edles Kürbiskernöl oder Holundersirup.

Buchkirchen

Bäckerei Klemens Aigner

4611 Buchkirchen, Hauptstraße 3, 07242/28009 www.aigner.baecker.at In meisterhafter Handarbeit werden seit 1920 die Produkte nach bewährten Rezepten, in bester Qualität und mit ausgesuchten Rohstoffen und Zutaten erzeugt. Neben den traditionellen Brotsorten gibt es auch Spezialbrotsorten (Störibrot) sowie eine Reihe von speziellem Gebäck, die genau dem Trend zur bewussten und gesunden Ernährung entspricht, wie das Buchkirchner Herzerl mit fünf erlesenen Heilkräutern und diverses Dinkelgebäck. Süß verführt wird man mit allerlei Plundergebäck, Keksen, süßen Krapfen und Petits Fours oder Kokoskuppeln. Auch eine kleine Käseauswahl wird angeboten, Äpfel gibt’s aus der Genussregion, hausgemachte Nudeln aus dem Mühlviertel, aber auch Kaffee und Tee. Für den kleinen Hunger zwischendurch helfen Frankfurter im Semmelteig, belegte Weckerln und andere Köstlichkeiten.

Biohof Silber

4611 Buchkirchen, Welser Straße 2, 0664/2518006 www.biohof-silber.at Auf dem Biohof der Familie Silber tummeln sich in intakter Natur nicht nur Gänse, sondern auch Hühner, Schweine und schottische Hochlandrinder. Im sehr geschmackvoll eingerichteten Hofladen wird eine feine Palette an Bio-Produkten aus eigener Erzeugung angeboten. Neben Gemüse aus der Genussregion Eferdinger Landl Gemüse wie Kartoffeln, Rote Rüben, Tomaten, oder saisonal auch Paprika, gibt’s auf Bestellung frisches Fleisch vom Hochlandrind, vom Hausschwein und vom Schwäbisch-Hällischen Landschwein, von der Ente, der Pute, www.genuss-guide.net

Obsthof Schiefermüller Dietach

Fleischerei Zehetner

4407 Dietach, Winklingerstraße 8, 07252/38254 www.zehetner-fleischer.at Seit über 45 Jahren steht das Geschäft für die sehr hohe Qualität der angebotenen Produkte. Über 100 Wurst-, Schinkenund Speckspezialitäten werden im EU-zertifizierten Betrieb in Dietach nur aus Fleisch der Region produziert, auch zahlreiche Bio-Feinheiten werden angeboten. Viele Eigenkreationen wie der Dietacher Saftschinken, die Dietacher Speziale, Zehetners Frankfurter oder die Mozzarellabratwurst mit Basilikum zeugen von der großen Vielfalt der Produkte. Daneben setzt man aber auch auf Convenience, zum Genuss verführen hier Putenspieße, Kaspressknödel, Schweinsbraten, Speck, Gourmetplatten oder bereits marinierte Hüftsteaks. Vervollständigt wird die Palette an regionalen Feinheiten mit frischem Bauernbrot, Käse, Obst & Gemüse, Eiern oder Ölen u.v.m. Die Gourmetfleischerei ist darüber hinaus aber auch Caterer (unter anderem wird Spanferkelgrillen angeboten), für den Hunger zwischendurch gibt es appetitliche Mittagsmenüs. Zudem punktet Zehetner mit dem ersten Fleischer-Drive-In Österreichs. 2019 GENUSS Guide


174

OBERösterreich dietach · eberstallzell · eferding · enns

Unser Bioladen

4407 Dietach, Ennser Straße 95, 0650/7881592 www.unser-bioladen.at Lebensmittel aus der Region. Die ausgesuchten Produzenten sind durchwegs Bio-Betriebe, die hier fair-verwurzelt sind und nachhaltig mit der Natur und den Tieren umgehen. Saisonales Obst und Gemüse, Geflügel, Getreide, Brot und Gebäck, Gewürze, Eingelegtes, Steirische Käferbohnen, Steirischer Gin, Marmeladen, Honig, Schoko-Nuss-Löffelkuchen ... bestellt wird einfach über den Onlineshop, am darauffolgenden Freitag kann die Bestellung im Bioladen von 9:00 bis 18:00 Uhr abgeholt werden – die Bauern liefern am Donnerstag die frischen Waren, das Brot wird ofenwarm am Freitag Morgen gebracht. Eberstalzell

Bäckerei Café Schmidler

4652 Eberstalzell, Hauptstraße 5, 07241/5574 www.schmidler-brot.at Nach der Philosophie „Nur wer Gutes reintut, bekommt Gutes raus“, werden hier seit Generationen ausschließlich besten Zutaten fürs Brot verwendet. Das gesamte Backwarensortiment wird mit Naturvollsalz und Natursauerteig produziert: Zur Auswahl stehen 15 Brotsorten, darunter reines Dinkel-Roggenbrot, Bio-Vollkornbrot, Purpurbrot, Urkornbrot, Mandelbrot, Walnussbrot oder Karotten sowie KarottenKürbisbrot, 15 bis 20 Gebäcksorten (auch frisch gefüllte Weckerl nach Wahl), nach alten Originalrezepten gefertigte Mehlspeisen sowie Plundergebäck oder Fastenbeugerln, aber auch Müsli, Dinkelreis, Knödelbrot, Brösel, Nudel, Kaffee oder Tee. Qualität, Frische und Kreativität werden hier großgeschrieben, das überaus freundliche Personal rundet den sehr guten Eindruck ab. Eferding

Achleitner Biohof

Genuss Guide Award

4070 Eferding, Unterm Regenbogen 1 2019 07272/485970 www.biohof.at Gewinner des Genuss Guide Award 2019, „Bester Genussladen in Oberösterreich“, siehe Seite 168

Biohof Berner

4070 Eferding, Pupping 17, 07272/2207 www.bernerpupping.at Der Bio-Gemüsebauer kultiviert das Edelgemüse Spargel im ungeheizten Gewächshaus und kann damit bereits ab Mitte März im eigenen Hofladen frischen weißen und grünen Spargel anbieten. Daneben werden je nach Saison bis zu 40 Sorten Gemüse vom eigenen Hof, wie z.B. Eferdinger Landl Genussregions-Erdäpfel, Pastinaken, Spinat, Porree, Knoblauch, Schwarzer Rettich angeboten, und zur Begleitung gibt es frisches Bauernbrot aus dem Ort und ausgesuchte Weine sowie Nudeln oder Marmeladen aus eigener Produktion. Weiters im Angebot: Salatpflanzen, Tomaten, Pfefferoni, Shiitake Pilze und Kräuterseitlinge sowie Schinken von Vulcano, Olivenöl und Balsamico Essig von Löw, Bio Essige in verschiedensten Variationen von Pölzer, Gewürzsalze von Kleewiese, Bio-Sirupe von Kaufmann u.v.m. Die Beratung ist freundlich und kompetent.

Jungmaier Fleisch- und Wurstwaren

Jungmaier Fleisch- und Wurstwaren

4070 Eferding, Stadtplatz 18, 07272/4155 www.jungmaier.at Jungmaier steht seit 1981 für regionale, bodenständige Fleisch- und Wurstspezialitäten. Im herrlich nach frischem Geselchten duftenden Geschäft gibt’s neben delikaten Käseund Schinkenspezialitäten über 80 Sorten Wurst, darunter Spezialitäten wie Omas Vergossenes (in Fett eingegossenes Surbratl), original Schartner Bauernspeck oder auch gekochtes Geselchtes. Das Frischfleisch stammt ausschließlich aus der Region, auch Lammfleisch wird angeboten, und Wild gibt es auf Vorbestellung. Vom sehr freundlichen Personal werden täglich wechselnde Mittagsmenüs angeboten. Verschiedene hausgemachte Aufstriche und Knödel, eine feine Auswahl an österreichischem Käse wie St. Severin oder Salzburger Almkönig, frischem Obst und Gemüse aus den Genussregionen, Brot von Eferdinger Bauern, Eier, Milchprodukte und Salate runden das Angebot ab. Freitags und samstags gibt es darüber hinaus frischen Fisch. Catering mit kalten und warmen Buffets. Enns

Hofladen Enns Achleitner Biohof

Genuss Guide 2019

4470 Enns, Linzerstraße 8, 07223/80602 www.hofladen-enns.at In diesem Hofladen wird Geschmack mit Herkunft verkauft. Die angebotene Ware stammt ausschließlich aus der Region, www.genuss-guide.net


175

Oberösterreich

enns · frankenmarkt · freistadt

aus Ober- und aus Österreich. So findet man Bio-Schinken und -Wurst von namentlich genannten „Hofmetzgereien“. Der Mensch lebt aber nicht von Wurst alleine, daher gibt es auch köstliche Brotsorten und Gebäck. Säfte, Tees, Kräuter, Öle, Essige lassen keine Wünsche offen. Selbst Bierliebhaber werden hier über das umfangreiche Angebot an Bierspezialitäten kleiner Brauereien staunen. Ein Geschäft für heimatverbundene Feinschmecker!

Freistadt

Bauernladen Xund Leben

4240 Freistadt, Hauptplatz 9, 07942/72287 www.bauernladen-freistadt.at „Genuss am Ursprung“ ist hier wörtlich zu nehmen. Der Bauernladen bietet hauptsächlich Regionales wie Schaf- oder Ziegenkäse, Speck, Putenschinken, Obst und Gemüse mit Herkunftsangabe, Convenience-Produkte wie Leberknödel oder Frischfleisch von Ziege, Lamm, Schwein und Rind. Jeden Freitag gibt es frische Fische: Regenbogen- sowie Lachsforelle, Bachsaibling und Eismeersaibling. Brot und Gebäck werden von mehr als fünf Bäckern aus der Region geliefert, für Naschkatzen gibt es herrlich duftende und frische Mehlspeisen und Krapfen. Nicht fehlen dürfen hier natürlich Most und Schnaps. Honig, Gewürze, Nudeln, Getreide- und Milchprodukte machen das Angebot „vollwertig“. Das geschmackvolle Sortiment wird auch als Catering, Buffet oder Plattenservice angeboten.

Lubinger der Zuckerbäcker Hofladen Enns

Zellinger

4470 Enns, Römerfeld 5, 07223/86079 www.zellinger.at Rund 650 verschiedene Produkte in höchster Qualität finden sich in der herausragenden Angebotspalette bei Zellinger, die Regionalität steht dabei im Vordergrund. Es gibt eine hervorragende Palette an Käsespezialitäten, bei Wurst und Schinken reicht die Auswahl von feinster Bauernsalami und edlem Beinschinken über luftgetrocknete Spezialitäten vom Rind und vom Schwein bis zur Rauchkäsewurst. Das frische Fleisch kommt ausschließlich aus der Region, und auch im Imbissbereich wird sehr viel Wert auf die Herkunft der Zutaten und auf die Verwendung alter Rezepturen gelegt. Gewürze, Sauergemüse sowie frische Salate, ein kleines Weinangebot sowie Edelschokolade von Zotter machen das umfangreiche Angebot komplett.

4240 Freistadt, Hauptplatz 10, 07942/72686 www.lubinger.at Das Zuckerbäcker- & Lebzelterhaus am mittelalterlichen Hauptplatz ist vor allem für seine süßen Köstlichkeiten bekannt. Naschkatzen werden hier täglich mit feinsten backofenfrischen Torten, Mehlspeisen und Strudeln (jeder Montag und Donnerstag ist Strudeltag!), exquisiten Lebkuchenspezialitäten oder handgefertigten Pralinen, darunter auch die Bier-Kugeln, mit Freistädter Bier und Bierschnaps verfeinert, in Versuchung geführt. Das reichhaltige Angebot lässt Genießer-Herzen höherschlagen, im Sommer gibt’s auch erfrischende Eisspezialitäten aus eigener Erzeugung.

Frankenmarkt

Frucht & Sinne

4890 Frankenmarkt, Mühlberg 8, 07684/202380 www.fruchtundsinne.at Die Faszination gefriergetrockneter Früchte wurde vor 20 Jahren entfacht, denn dieses Verfahren ermöglicht ein intensives Geschmackserlebnis. Die Früchte, wie Apfel, Marille, Erdbeere gibt es einfach zum Naschen als Fruchtpralinen, Fruchttrüffeln, gefüllte Schokoladen und ca. 30 verschiedene Sorten an Fruchtschokoladen. Die Erdbeeren stammen natürlich aus der Genussregion BuchkirchnerSchartner Edelobst. Onlineshop. Neu: Mittels Onlinedesigner kann Schokolade nach eigenen Vorstellungen kreiert werden (ab 15 Stück). www.genuss-guide.net

Lubinger der Zuckerbäcker

Rote Erde Naturkost

4240 Freistadt, Pfarrgasse 1, 07942/72466 Der Naturkostladen für Genießer, und das zu 100 % bio! Das Spezialgeschäft bietet neben einer kleinen Auswahl an Käse, Wurst und Schinken aus der Region auch Frischfleisch, ebenso auch Fisch auf Bestellung. Brot und Gebäck sowie ein umfangreiches Angebot an Nudeln, Gewürzen, Tees und Nüssen machen den biologischen Einkauf vollständig. Die Beratung ist freundlich und kompetent. 2019 GENUSS Guide


176

OBERösterreich gallneukirchen · Gampern · gaspoltshofen · geinberg · gmunden Gallneukirchen

Fleischmanufaktur Anton Riepl

4210 Gallneukirchen, Dienergasse 5, 07235/66022 www.antonriepl.at Ausschließlich Produkte aus der Umgebung, die jederzeit dem strengen Blick und dem sensiblen Gaumen von Anton Riepl bestehen können, werden in diesem sehr modernen Betrieb zum Verkauf angeboten. An der Käsetheke findet man neben Spezialitäten aus Frankreich unter anderem auch Topfen vom Bauernhof, die Auswahl an delikaten Würsten, feinen Schinken und frischem Fleisch (alles natürlich ausschließlich aus der hauseigenen Schlachtung) ist hervorragend. Die Besonderheit hier ist das Mozartrind. Darüber hinaus gibt’s eine feine Palette an Pasteten, Saisongemüse, Nudeln und Sonnentor-Gewürzen. Catering-Service. Gampern

machten Mehlspeisen, mit der Spezialität des Hauses, dem Hausruck-Stollen, aber auch Himbeerschnitten, Mürbgebäck oder hausgemachte Eisvariationen und feines Teegebäck verlocken. Ebenfalls im Sortiment vertreten sind hausgemachte Marmeladen sowie Trüffeln. Man legt großen Wert auf Regionalität, Mehl, Milchprodukte und Eier werden im Ort bezogen, die verarbeiteten Früchte kommen ebenfalls zum Teil aus der Region. Geinberg

Speck o‘ thek

4943 Geinberg, Nonsbach 5, 07723/8251 www.speckothek.at Die Speck o‘thek und Mostschenke bietet ein gemütliches Ambiente für jeden Anlass zu jeder Jahreszeit. Hier genießt man nicht nur auf das herrliche Panorama, sondern auch feinste Produkte vom eigenen Betrieb. Lust auf besondere Fleischwaren wird mit dem Innviertler Surspeck aus der Genussregion, Karreespeck, Schopfspeck, Bauchspeck oder den Speck-o-thek scharfen Hauswürsteln (Speck o‘thekerl) gestillt. Dazu empfehlen wir Bauernbrot, verschiedene Edelbrände oder einen Lederapfelmost. Die Beratung und Präsentation lässt keine Wünsche offen. Gmunden

LaMuhr Catering & Wein

Dorf Metzger Nah&Frisch

Dorfer Metzger Nah&Frisch

4851 Gampern, Hauptstraße 21, 0664/5321504 www.nahundfrisch.at Ein neuer, sehr stilvoller Nahversorger mit einer ganz besonderen Fleisch- und Feinkostabteilung. Die Familien Murauer und Holl betreiben bereits seit mehr als 20 Jahren einen eigenen Schlachtbetrieb mit Produktion. Somit hat dieser Nahversorger die Metzgerei gleich im Haus. Ein besonderes Augenmerk wird auf Frische in der Feinkost, aber auch in allen Bereichen gelegt. So verführt die große Obst und Gemüse Insel mit bunter Vielfalt. Das Angebot an Käse lässt keine Wünsche offen. Das Café im Haus lädt zu hausgemachten Mehlspeisen ein.

Genuss Guide Award

4810 Gmunden, Linzerstraße 142 2019 07612/77193 www.la-muhr.at LaMuhr steht für ein einzigartiges kulinarisches Angebot – Catering & Wein. Damit bietet LaMuhr für jeden Geschmack das Richtige. Die Vinothek hält ausgesuchte Weine bekannter Winzer und von kleinen familienbetriebenen Weingütern bereit. Das exquisite Catering bietet Menüs aus der LaMuhr-Genusslinie, elegante bis rustikale Buffets & Fingerfood bis zum veganen Catering. Täglich werden feinste Mittagsmenüs geboten, auch als „Take-Away“ im kompostierbaren Geschirr. Langjährige Erfahrung, Kompetenz und Beratung wird hier geschmackvoll gelebt. Gewinner des Genuss Guide Award 2019, „Beste Vinothek in Oberösterreich“, siehe Seite 42

Gaspoltshofen

Café Conditorei Mayer

4673 Gaspoltshofen, Hauptstraße 41, 07735/6840 www.conditoreimayer.at Alles begann vor 70 Jahren mit Schaumrollen in der Conditorei in Gaspoltshofen – mittlerweile wird sie in 3. Generation von Roland Mayer geführt. Die zahlreichen süßen Köstlichkeiten locken Genießer aus allen Gegenden ins Hausruckviertel. Im Angebot findet sich neben Hochzeitsund Anlasstorten eine breite Auswahl an ca. 60 hausgeGenuss Guide 2019

LaMuhr Catering & Wein

www.genuss-guide.net


177

Oberösterreich

gmunden · grieskirchen · gutau

Naschmarkt am Graben

Genuss Guide Award

4810 Gmunden, Am Graben 15 2019 07612/62124 de-de.facebook.com/naschmarktamgraben Ausgewählte Schmankerl und hausgemachte Köstlichkeiten erwarten den Genießer in diesem Feinkostgeschäft. Käsespezialitäten aus der Region wie Ziegenund Schafkäse vom Traunsee oder Heukäse findet man ebenso wie zahlreiche italienische und auch französische Käsesorten, daneben gibt’s aber auch eine feine Palette an Wurst und Schinken sowie Produkte aus den Genussregionen. Selbst gemachte Terrinen, Aufstriche und Pasteten verführen zum Genuss, aber auch eingelegtes Gemüse, hausgemachte Gerichte (TK) Fruchtessige und -sirupe, Bio-Limonaden, Kaffee, verschiedene Antipasti oder Sugi, und im Bioeck gibt’s Tee und herrlich duftende Gewürze. Auch die Palette an frischem, knusprigen Brot und Gebäck überzeugt, und für den süßen Abschluss kann man zwischen verschiedenen hausgemachten Süßspeisen wählen.

Naschmarkt am Graben Grieskirchen

Fleisch und Wurstwaren Josef Englmaier

4710 Grieskirchen, Mühlbachgasse 1, 07248/68395 Qualität ist das Motto der sehr guten Fleischerei, die mit einer umfangreichen Produktpalette glänzt. Wurst und Schinken (darunter 12 verschiedene Schinkensorten, wie Zitronella-Schinken mit Zitronen-Pfeffer oder Honigkrustenschinken, aber auch Schwarzer Wurzelspeck) in bester Qualität stammen aus der eigenen Produktion, ebenso wie die angebotenen Aufstriche. Das Frischfleisch wird sehr ansprechend präsentiert, verschiedene Convenience- und Grillprodukte kann man ebenso finden wie hausgemachte Nudeln. Sehr gut ist die Auswahl an frischem Fisch (sowohl Süß- als auch Salzwasserfische!). Das Gebäck kommt ofenwarm von den Grieskirchner Bäckereien. Selbst Obst und Gemüse aus der Region (Sauwald Erdäpfel aus der Genussregion) finden sich im Sortiment, die Käsepalette weiß mit nationalen und internationalen Spezialitäten zu überzeugen. Und nicht zuletzt die hervorragende Beratung macht den Einkauf hier zum Genuss. www.genuss-guide.net

Frau Holle – der Bioladen

4710 Grieskirchen, Mühlbachgasse 3, 07248/61155 www.holle-bioladen.at

Frau Holle – der Bioladen

Bei Frau Holle findet man ein märchenhaftes Angebot an BioProdukten. Man erfährt viel über Bio-Lebensmittel, über ihre Besonderheiten, über die Herkunft der Waren und über Kräutergeheimnisse. Angeboten wird frisches Obst und Gemüse ebenso wie feine Käsespezialitäten (Scheunenkäse, Rohmilch-, Ziegenfrisch-, Berg-, Kochkäse, geräucherter Mozarella, Scamorza) aus dem In- und Ausland (auch Biotopfen), und auch die Auswahl bei Wurst und Schinken sowie beim Frischfleisch überzeugt. Daneben gibt es knuspriges Brot und Gebäck vom Mauracher Hof, Biofreilandeier, feine Aufstriche, frisch gepresste Säfte, Tee oder fair gehandelten Kaffee, einmal in der Woche frischen Bio-Fisch. Auch Süßes wie eine große Auswahl an Zotter-Schokoladen oder Mehlspeisen wird angeboten, und für Weinliebhaber gibt’s Bioweine. Leichte und vitale Mittagsmenüs: „Holle bittet zu Tisch“. Frau Holle gibt es auch in Bad Schallerbach, Linzer Straße 2.

Grieskirchner Brotstube Nimmervoll

4710 Grieskirchen, Mühlbachgasse 5, 07248/62677 Eine kleine traditionelle Bäckerei, die auf Backqualität großen Wert legt. Als Mitglied der „Troadbäcker“ wird ausschließlich Mehl aus der Region für die Herstellung der hochwertigen Produkte verwendet, überhaupt stammen alle Zutaten zu 100 % aus Oberösterreich. Die Bäckerei gilt als Spezialist für Vorteige, vier bis fünf davon werden pro Teig verwendet, zum Beispiel für das Bauernbrot, ein Roggenbrot, das mit Natursauerteig produziert wird. Aber auch Brotspezialitäten in Bio-Qualität, etwa das Dinkel- und Roggenvollkornbrot, werden hier hergestellt. Ständig werden neue und innovative Sorten kreiert (z. B. KäseMohn-Stangerl, Dinkelbrot, Kekse und Mehlspeisen), aber auch Spezialitäten für die Fastenzeit. Und auch beim Kaffee achtet man auf die Region: Der sortenreine Hochlandkaffee wird in einer kleinen Rösterei in Freistadt zugekauft. Gutau

BIO-Schafkäserei Ortner

4293 Gutau, Marreith 15, 07946/6874-0 www.bio-schafkaese.at Seit 1989 wird der Bio-Betrieb der Familie Ortner nach organisch biologischen Richtlinien geführt. Auf 23 ha Grünland 2019 GENUSS Guide


178

OBERösterreich hagenberg im mühlkreis · hartkirchen

leben zwischen 130 und 150 ostfriesische Milchschafe und ihre Lämmer im Einklang mit der Mühlviertler Natur. In der eigenen Hofkäserei wird die Schafmilch täglich in sorgfältiger Handarbeit zu diversen Schafkäse-Spezialitäten verarbeitet, wie Frischkäse, Käsebällchen oder -würfel, mariniert mit Mühlviertler Bergkräuter und eingelegt in Öl, Schnittkäse in Salzlake, Tilsiter, naturgereifer- oder geräucherter Schnittkäse. Saisonal gibt es auch zartes Bio-Lammfleisch, Schäferschinken, Lamm-Kabanossi, würzige Schafpunkerl sowie luftgetrocknete Rohwürste. Als Zusatzsortiment werden Most – natürlich bio – Saft und Schafmilch angeboten. Freundliche, kompetente Beratung sowie die hochwertigen Produkte vom eigenen Hof machen Lust auf Genuss. Geöffnet jeweils Freitag nachmittags und Samstag vormittags nach telefonischer Vereinbarung.

Bio-Schafkäserei Ortner

auch blaue Erdäpfel) kommt direkt vom Hof, darüber hinaus werden aber auch knuspriges Bauern- und Vollkornbrot, Getreide, feine Mehlspeisen, Schokoladen, oberösterreichische Weine aus Eferding, Schnäpse aus der Region, Eier, Kräuter, Salz, Nudeln, Natur- und Kräutersalze sowie Herzkorn-Produkte angeboten. Das Besondere: das SB-Gemüseeck, das für den Einkauf via Selbstbedienung zugänglich ist. Hier kann frisches Gemüse von Samstagnachmittag bis Montagabend ins Körbchen wandern.

Moser Bäckerei & Konditorei

4081 Hartkirchen, Schaunbergstraße 2, 07273/6371 www.moser-baecker.at Die Geschichte der Bäckerei reicht bis ins Jahr 1371 zurück, wo der alte Stammhof in Hartkirchen als „Niedermayrgut“ erstmals erwähnt wird. Von damals bis heute zieht sich die Liebe zum Beruf und zur Region durch alle Epochen. Werte, die gelebt werden und bewusst in die Zukunft getragen werden. Einige der köstlichen Backwaren sind auch bio-zertifiziert. Spezialitäten wie Bio-Vollkornbrot, Sonnenblumenbrot, Kürbiskernbrot, Wurzelbrot, Senfbrot, Pain Paillasse, mediterrane Spezialitäten (Toskana-, Olivenbrot), verführen. Und auch beim knusprigen und täglich frischen Gebäck fällt die Wahl schwer, ebenso bei den Feinbackwaren. Für Naschkatzen gibt`s rund 20 verschiedene Torten und süße Verführungen wie Kuchen und Schnitten in diversen Varianten. Das Personal berät freundlich und mit viel Fachwissen.

Hagenberg im Mühlkreis

Honeder Naturbackstube

4232 Hagenberg im Mühlkreis, Hauptstraße 92 07236/26003 www.naturbackstube.at Knuspriges Honeder Brot gibt es an gut 20 Orten. Es gilt das Reinheitsgebot, das bedeutet höchste Qualitätsansprüche bei den Rohstoffen, ausgesuchte Lieferanten aus der Region, z.B. Verwendung von Biodinkel und Bioroggen von der Mühlviertler Alm, Gewürze aus dem oberen Mühlviertel, Verwendung von Butter. Daraus werden hier dann außergewöhnliche Spezialitäten gezaubert wie Bio-Dinkelbrot, Landzopf, Dinkel Ciabatta, Nusscracker, Müsliriegel… Honeder ist aber auch Nahversorger mit einem kleinen Angebot. Hartkirchen

Bäckerei & Konditorei Moser

Hof-Laden Haiss

4081 Hartkirchen, Karling 37, 07273/6280 www.haiss.at Ein stilvoll eingerichteter Hofladen mit einer großen Auswahl an Produkten: feine Käsespezialitäten (darunter auch Ziegenkäse, Biokäse aus Kuhmilch wie Camembert und Hofkäse) sowie Leberkäse, Aufstriche im Glas (Verhackert, Grammelschmalz, Leberstreichwurst), Bauernhenderl (Apr–Okt), Weidegänse (Nov), Bauernbutter, Topfen, kaltgepresste Öle aus der Ölmühle Raab u.v.m. Aus den Genussregionen findet man Eferdinger Gemüse oder Schartner Edelobst. Das saisonale Frischgemüse, insgesamt mehr als 50 Sorten (darunter Genuss Guide 2019

www.genuss-guide.net


Bier-Radtouren im Mühlviertel

im M ü h l v i e rt e l

Bie r-Ra dt o u r e n

Bier-Radto im uren

Mühlvierte l

Die mittelalterliche Braustadt Freistadt mit der Braucommune bildet das Zentrum der BierWeltRegion im Mühlviertel. Im südlichen Teil der Region treffen Bier und Kulinarik geballt aufeinander. 4 Brauereien, Hopfen und dazu die Vielfalt der regionalen Produkte laden in Tragwein, dem „Naschmarkt des Mühlviertels“ zum Verkosten ein. Bio-Weideschweinprosciutto, Essige, Öle, Kräuter, Käse, Bauernkrapfen, Selbstgebranntes und Moste stehen neben den Mühlviertler Bierspezialitäten in der Auslage.

Bier & Ku linarik RADTOU R

Bier-Radtouren

im Mühlviertel

Bier & Kul inarik RAD TOUR

Bier & Ku ltur RA DTOUR Bier & Kul tur RADTOU R

Start/Z iel: E-B Länge: ike Ver

72 km, leihstat Höh ion Pre Die amb enm garten eter spricht itioniert : 1.35 8m Gaumen e Tour hier im

Bier & Na tur RADT OUR ur RADTOU R

südlich geballt - und Das Aug en aufe Start /Ziel Vielfalt Bie ens chm Teil der inan an beschw r gehört Start/Z : E-Bik der. wer Reg e Verle regiona den 3 Bra aus. Bi iel: Bra Länge: einfac ing te, er und ion Freista len Erle tref fen . Teilihsta 72 km, weise Länge: tion Preg Produk uereien uhaus ben dt verhügelig h zum Kulinar Höheauf , ein radeln arten Freista Sie 81 km, ten nmet Obs starte kulter: Die ambi Hop Mühlv ik tref e Lan war tbäu ure1.35 fenf dt E-B Höh n Sie unsere tet Entd lle 8 m Sie entl tionie me, iertel eld und fen dschaf enm und ikes ecken oder Bie im Som Seh enswür ang der darauf, Ihre eter : BH – wie spricht Gaum rteimTour t und eine relle Sie die : 1.16 Fahrra Entdec rvielfalt südlichen mer Freista Amen- undHerim Museu verkostetStart n Seit hier felder, bst die 7m geht´s digkeite der mit AusganAuge dt radelt Teil e. Das Region Brau-E zu /Ziel: Brau der Regi allen besuch d. Entdec kungsr Gra Vielf geballtE-B entlang n. Im Frü msstraß aufei gsp nschmaus Freistad haus Wissen man rleb ikesnander. eise Zen Sinnen nit. e Läng ken alt an en Freis und e: 81 einz . Bierentl on Freis t nis-tadt der tadt hling zum 3unk mit swertes Sie die Sie regionalen StadE-Biktrum der t im Mü Braubeim igar Aist ver- blüh Verleih und ang werden. Höh km, Höhe und Ihre Erfa enm ereiePark bee tigem Kulin t mit Bad en die Ort hlvierte Start/Z rotes: BH Tou emp n, eter hre indr m zur Das Bier arik plat z ProduktenVer Teilw übe e ein zuteilen. historis Freistad E-Bike r bild fehl nmet uckend Hopf eise radeempfehl treffen eplätEntdecke er: iel: Bra Kulturha oratreff nge en fügu t Freis dieses n Sie von r die Roh der Bra mit tadt et die l von der n Sie Die Tou en wir 1.167 che zen aufrote ng (ww enfel en wirwartet ln dusund r Lau beschwin gehö Länge: m rt einfa uns uhaus kulturelleVom Star die Regio rellen ode stof fe ukunst und e HopfenObst Mittela kultueine bwälder entlang Bruc r verb Ihnen die n Stadtker großar n Kre Sehe Sie eren Ihne daraw.ha r jenech zum und Seite.nen Freista 70 km, t weg ninde tige kmü verko - bäumplat n die uf, ppy und Freistadt Tou is mit nswü der e, lern lterStart . deghüge Erleben gte, Bie Das s Mar hle Brau -bik im stet folg t Muse Bier Mühlvier und im dt E-B liche /Ziel Die r in zwe n. Aufgru r Bier den rsomm Höh Touumss en Sie ustiere z, Som kier rum Bier mitim Müh dem rdigk en sie e.at zu lige Land stehen -Erlebnissere r in zwe Sier unse kultur ist beim Zent enm per fekt Braupr : Brau Tour ikes nd Herbst vorbeimer traße ). Aufgrund einzi geht weißen eiten telelie n Sie i Tag der Kultlvier tel wäh . Im star ten StadtBrauung mitder eter scha : BH – rs, regiona im Nor i Tage re Bier Früh und Eise haus Freis demTour bilde und rendling wie oze Am Ausg um Reic esetapp der Höh radeltam Mus ´s entla Läng : 1.0 von Freis Pfeil. versch ft zur wardie „Gr urvi haus Freista Sie der gartigem rnen weiß undserder e: 70 der kultu hautadt setappe empf derblühe angsp den enm 65 m man eum in ng der üneIhre len vielf um ger ss. führ t unkthenstein Die histo stam s am mit en aufz oder vier ten en Pfeit dieelfa gesa n die km, AistStre iede alt E-Bik lt n eter Vor tadt E-Bik entla NieHöhe dt risch Gas Entd der . Mitte ehlen die Rich n Ban mit men mit Gran mte groß Entl Star es beim Fahr nste aufman nme hang deres: korp die rad. RegBH en Reg cke eckungsr Tou thau uteilen. zum Bade lalter tung wir d Eur Spe it.ise ade vom Stadtkernt. Brauartigl folg Die Tour Trag Parkpang ng rot-o sturm ionFreis dsla ter: Verle Ihnen mit führplätz n Route Die Tour liche s- allen Bie er en. felder, rang Greier Sinn Künstler . weinih zur r bis nach latz des Der 1. ion. Bitte nd und1.06entl rspen Bierk tadt die mit Tour im geb dem singberg t übeen passtHöhenmetwein fahr iete verbi Aufgbrun eckenopa“ an eise und besu ezia Tra chentelaEntd lterlich 5 ang des Freista VerfügungHoh KultuEuro ultur Nord der brau und r kultuund der Stad er empf . Ein Abs Eiser nen ndet t Rich rundnen Kle dt pascBruck Laub in zwei Arik Brau lizäte jetz t m Sie beein der mit Ihre Bier enstegrhaus und en Eur Wissensw gwe relle , derehlen zum er. den Stadnen Markierun deropa e Bra hutz mühl wäld in Sie tung techer (www m aue Grenzfl führ t am mitBah Tagesetaper. derund n un-zuteilen. Vom tmauer und Glas eine Höhe Grenze inbr Vorh Regi die Orte Höh im Süd s on E-Bi Pfla der wir Burg geb indiertes .happ t„Na (Bad druc regi Niem u-E ang das relie nmet g s der Kulturvielf zeic ken. in den e sstehe reie Das Linz nzenar am mit dem iete y-bik Start weg schmIhnen die usses Grü enm ist beim Freis ehemal nho ona roten fel, epla rlebniss kendzue Agrarm er nd epunkt andsland der Brau entla fwa en. Jed Erfahren viduellüber e.at). nen f nach alt hne pen aufzu tadt führt n usebed Flug The weiße tz) übe die aus Brauh Kreis Tour ngten. Tsc Hopf er Vom AufgrundWaldais folgearkt die Rohs Ma 70 Sie igen n teilen Ban gionmit le Genussk kunstadt gebie plat z Tor und inim und n und hec aus e enPfeil folgeWalder n des Müh inmen zwei undvon befahrb r das der t-Na haus stam t d. Sieameute . der im Sud platz, alerdem park jetzteine desSieGren ndsten ltsch. hien inStart dbuRegiodas n. histo dieses ompsie währ Tages - te Eurostam ehem entd ernm am zflus 80 km die Krä eines vorbe unserenar. Dietoffederund drei undFre lerne Kettenta arn Kaoetapp men r Par endlvier Eins pas men . Braub us laden. Der 1.rg; die Bitte der risch über find eten sichi am Prodweiße Für Bürgund Pflan Tou ses Malt ecken oderdiejenes öbeKüns vom linumen aufdertels“ uzen n Pfeil. der am . korps Touren istandtSie braut Stre en aligenNatursc z– tner kultur den e n uter Auf runne um Biers gesam ein und lmu Muse erGrün spät bede zur l Stad bis Die lade ist erre und degu Reichtags elle goti r in sogar sch.hier selt grund schaft zenarten. n und Bes tler Arik gemeind seum Einzelto um inten im Um utendsten ten Routelohnt sich nach turm dorf Strect zur tbild fel, zwischommcke Bier perfe mit , rech nac enstein. Abstech proz nlän Brauist Einst ene hutzplanstier zwe en Band mit mi elier sche Glasrichtigun Höhe punk icht dem besuBraue grasen der mit . Sie finde Verk Stadt . Tragfahrt Richtund der anm Entla er Richtung kreis ke führt ts einb en. Am n tFlüg . Ab- die aus & Natur Siei entd Hirschbaeliefw kt zuren 106 s, gen Rundwe h führt die den warum alsess. en Sie uren emp chen r. Dase Linze Höh n demNaturschu Vog maue serer über den . Grü ostu g ein. and ink t 1 Üb ink 1 Üb einer Rad Tagese ung Mos von de Tour bis eldenng deszu den Greis iegernzeich . Entl ecke elenm hier im Wei iiere ng vonStadtnhilde gen Tier Bahntver gera 0 und var verschied fehl serv regionalen bes und tapp l. l. Sud-ter elaltstam n soga kurz nach +43 EuropTrag ingbe30 äre men. Sie untePartn ierte rg km tour hofkost eter selte Richnen das ang derr Torch das Agra gar tentz- Wasserbü n de ten – die - Krä zum und ersch en zwisch g Tragwein. ab FrühsernabachtuFrüh erna en, nach aschu wein Pfar Prod 676 ne Aufg „Grünen ieße r 120se Hohe verbindensteen wir n Spei ein. tung n eineGast übe der Burge mit grasendeemp Voge uter aft mit Tour ungWaldburg; Lamhistorische tzgeb rkirc Bürge er ietes fklein 847 0 Höh eren Abste steilen nsteg (Bade tüc nmus e- ukten Flugplatz Ebe rmini den demaufz Bier rundr ww st ch en wein, andEin BiersIhne fehlen l-Schönb uteilen. Was pass t mund haus- en Beerbud An Sam biet Band r-n und r den in zwei he mit en Gus lade m nach Anstieg 265 andere reund derw.m Stadt us ihre die spätg enm der Wald 200 in die Tiergarten runn n lizwe Euro Woche Mü die mitte platz) laden en eine EU k ng ück tung und Sie die pezia serbüwir rste ee„Nas führcher ueh Tage EU t diein den Them bild. & Natu aist-N stagen NaturscHöhe Verbind dies zäten en Abnmet Bau Kräu Tros in und lviertel mit dem zur Besic Pau otisch setap f- Ihne Amb zur Sch ).über n berü nach i un- eter. regionale nachchma R aarn drei R er empfn Bier lohnernm terge hlviertlKlein (2 km, r Radt lalterliche pa“ an der öbelm der das Schö brau rkt desTour weit Lugend enpa se; weit ensels ition n en Sie Dör mein Kette t Flüge Bier-Ra Tag e einz hmtenhtigung Pfar hofe .at/ bier dorflaltär Steigers useum Tragwein aum rk Kaoli aufzu Genu weiß penhön ehlen radtour nbru Sie unte Tor our mit heiten ierte de Hirsc fl nach wochen dorf, PRO PRO nn die die rkirc igensskom orf. Mühl er n. dtou - Mos Brau-Erle GrenzeerzuGas ereie oste teilen er geh besuc en Pfei u- giona numreilohnt ntal Juge ein. Weite wir Ihnen e tmu den rechtführ Radnach DOP PER Vom en. Det über radtour r www en Prod he hen. DOP PER der .Reg im petenz–Rechtsvierteauf tfreechie ande Tsch ls“ dem Verbinden Bier s t zum ndst ler ist einEntla Kefehbach Produ PEL SON bniss tadt Pansich. PELZ SON ren und sich lerkost es nach l folg individuel den Bier und abb .mue und n renen. die ails ilfensterr tüber ungzente Radweg ladet zur abbiegeist erreic kraz Trag- nehmenund Mosthaueinbie en. ZIM IM MÜl befaSüden. Jede gen ion. denNeu seum IMM IM kultung derrmarkt;- Kräuterlad Bierr histo Sch iegen hlvie . Zurün im ukte wie ht. Richt find über Naturschö ME einkrap Freistadt sch ER loss StaradtourenBitte Sie dieDie Tou aft. relle kleinenDer HL hrba rischen verko en besi der drei Verko sbra n stung Abste Umkreis Mos R 913 hilde hofer. Für marmit ck Rich bis zur rtel.a zur Sch Grün 70 und t/bierradt t beim WeiLamm r Hoc der grünBier r verb en welt berü nund Feld uerebiete ung - Pfarr Rad stung fen cher Guse Baunheit dem weiße vorb – die . kt chti tags r. Die bis t, Tour nbe Deta Stad von Das80 kmVIERT nach alle (Abs aist. n i von hge en Essi zu kirch tung gen im nach ei am anme alten aum en 30 kmg, ouren. Brauha ils finde n eine rg (Füh Tross nuss nach hmt tal. lden lerin tpla Produ Unbe schw Unb esch wer er Mar indet Mei ELStrec techden Ein kurz der . ÜbeTor über acht n Pfeil ist Steig Regio Erdleite osterei kenlängen ist als Rund Säfte, Für die Gerbere ein. kten reBades- Ebersteinzur e mit nen e erserhoPause; rung elsdorf. Ein Die Tourus – ihren n – die den kurze Entl +43 676er 2 Tragw Flüg n. Bitte tz hina r ang zwischen . Von kierung tel Einze nicund es Start berüh f. Das weite en den en - und folgen. - Most kurz Samstagen km) einer Öle n zeig An (700 us beim verbidurc Landurc „HaDörfl linksn, steile der rom8472 und Stüc i - links dur ch der grüne mten Jugen das ltourht ver wu er, um elaltar in r gehtmöglich) muse abbiegen gen histor mit VerkBeerb Land scha ert BierWvariieren zwis weg etc. dsc haf ltestelle“ Wei ndeth das selbstge h die thüge m). Die der PfarrFürs kbeim abbiegen t eins planeDer uddie 6520 auf B38 anderen es nachmit steil warlohnt nach. Kefernberg Böhmer und bisischedurc r Mark n Stadt nde1060 auf Haf Brauh Anstiegantische er Ans 0). Ambi Linzer und 1200 n. Am gröen empfehle h die bis zur Sch dstilfe (2 ild f Ene t ostu kirch ten um t brau chen tenh ßte wied n ligedie hüg elig km, elt des führt des Neum Von aus rlic ierun und platz Felda rgie nster beste e ein Energ zur derarkt zweite n ng, dan Anstieg altenGrünba Ortshinau links – durchnerz mark t; tieg tionie n Wal Mühl te Elek Re die Tour Richzur Scha er in Müh dort gtor - rech genie Höhe ee nach und auch ist. Ein iesparend straße istamm rte Radle zuwoch Gerb ch chaf s beim Rich Ros en- Ver- führt zum – kultur verb Hopfe n wirh Ihnen gio er nach dais Urg den n besic ßen überDer weltb mit dem sparvier nme besu trolyn. 1. OÖ Gas achte weiter tung Färbumos kurzeder tels lvi erte ls e t fahr Böhmtung daseile eller Hoch Lugendorfeine sehe ts nanbau ist doc - entl eine Wocwichtiginden t bisPank ach terei Linze este Rich Ort und htige V E R L E mit dem können end könn gehr nehmi´s Bauern- hausb FürlSchlo straße - links die Burg erühm zweih Tage n ter. Straße ereirade t war s Stück ss Wein Übertet Sie ten. r ang E ln auf Schlag hofeigene chen n - und tung berg Lasb zur razho insw he e Roh dem erge die drei . . Rech nswauf rauerei die Toureen die te Flüge E-Bik K das einzu bis Pürs auf Zahelreic E-B erg;genuss. Beim Kreu fer. t es in en geb Höllberg entllaltar ing. nac ike Hafne Link s ertor der Punkenh ass Müh auf diegen durch VERLEI B38h -Mitt - Rich mei erte PfarRadw - recht ts abbie n ProduDie Stre - auf das Aist Radle (Führunge tung im Nac ang befa n Bierbefah Zahlreiche MühlvHint ergl Touren im OrtEin Dor iet Radt zung eg in stof f, nach E rzeile nde kurze Meie links Für die Bierbra er aus lvier tler und cke s 913 tling den he kostu Verk St. der ren Hein hren gen in Feld kte wie von h rhof. nach Guta rinneOsw erba Richt bis , das r, steile St. alle vorbe rkirc E-Bwerd n mögl rech Ladesta der Das of; - Weg ling Zurüc asm Ortscnach Gast freun in oure besser den ehr rich - entla Radweg haft fahre n. Von Österr u. Färb ike en. werden i am BadeLeonha - zur Guta zur Scha he mit uen rFrei n und ier- krapf ng. Volk selbs ald.Wein ts dem k RichtFürlingMost , Essig Ladestatio E-Bik Ansti e Verle aistAnstieg linksGrünbachaler Quellen das folg Schlag schlag.ng der Sandl.n. ch ung Wa licht tionenih- Ver leih u, vorb umos mit Ein kurz radel eg gilt ja ssch tgebr nachich) mitabb ei nmit „Halt dsch das Wa einb Rad rd; ihre erha der Vieh eichs. - auf Verke sseaft. terei Links en; dan berg wiede Rad tour en Kefe dem nen ung erfreut , Säfte estell und Nach aute Elekt m Ster - Richt 1. OÖ ieBier - und . Elz folgderiege (Abst r, n aufGast- museumstraß Ster Straßeberg lieg (700 m). us,s-Mus des demung Sandl beh in den ach liegeen. ganz es Inne r ule links e“.Aug Radto rma echerweg RichErdleiten am Sch sser, mit herr ei, Öle en längerem brauen Vonenb n entla nrippenDie e bis Pürst und tal. Entla nwarte nachund rolyt en Feis tritz in den uren.in Mus etc.loss Heinr e- Fürstenham besond Mühlvi kommt tung dort MÜ Mitte erbeRadwegca 2 kmhr zeigt ein umso An den sindng rkt acht2 km) mit Ebe warte ng denentlang warte - übe An eumichschlag. ründ Preg Ortabb über diehalten möHLV liche rbach merlicht Lasb rgt den einbie auf n – etw den Radl ling Wös en. Sch Verko in Prega tal- Hinterglas n zur gewölbe straß Abs Frei erre dericht. bes bei undiege chte IER oder noc r Pab arte ers der ertler Gra als nach - UNE Nach n nach t auf r Lanzu Tann Ausg Ausgan den folge entla romantisch links der erg folg Schild die musLasbe l. Tipp bis Winnach sSand e Richt undl. n (Par rten angspunk stung haus Kultursc- Sandas n; loss abbie male tech Dornder :Burg danach SCO Wallfah ng h tiefe ser das Rosi´s bachVerlänge Das der Felda en nach links besu Besuch Bes abse nits. über der Sieistist , ist inTEL ung zum eum rg; rei en. Auf dsch Pfar ach, Grunds genrkirc Sandl en Wald Weinbe , danac Bruplatz haus Bruck (Park kpla ten gspunkten Ledim Bauernund Richtichtigen its ca 2 kmKulturer rem ch ist das rtsk Mar der – die hatz den Fürling.Pilgersd er Punk Ort recht ckmühle Viehb chen mitdha um und r in die Bier“! h geht aftskulis behe ag rolle Mal nich dem erm enho aist rg Kultur- tz Kult Rich (BH tsch -Urs Ledauch atz „Je rberg t der Stre Golfplat der he Kefeung Färbe irche mühl Muse auf Sand Wer ühle. sdes f; - Weg verw Freistä Bie erstenFreilichtm telrundas das tKom -Par undKreuz Abbes Sie auchbis be. tung Stern nacherg und. Wei ermühle rWe urinngdas se. In Für- St. (gegNach orf zur (BH-P e)kpla The eine sehen den useum Mar lass-en.  und in ) und sein ter– entl n um underlich die 1.ung iegu d umgröß Für abbie dter z. ltRe besuc warte Leo Eben rmarkt. rgem Oswa enü dernach Volks arkpl pete OÖ UNES prung. Kultucke Ver befinde - In Sandl ElzAistHop tz) steh Freis tadtin Frei Golf gen auf eige und swer etwa Lasb hen. den schul Vonnach ld. atz) OÖSt. Bierak mat ikgio Schnap ia Bründl Radl Sie Wösspold Feistr das te Hop leihstehe Rich In CO Kultu Dan rscha nzzentr – ist ang fenf Der folge Bie Die s absei tz dert St. Elz Müzwei Verleih te PfarrÜber einde GasLeon welt Gutau kurze undschl links abbie itztal zur Ver The der ts der Windha Ca. 600Einber eldStrec nach Neu das Bus Inneh erg.e Ach Osw ninte hlvierte Höllb bis Wind n E-Bik en E-B stadt - ress ademie nr eint auc nes thauhard; tung mit dem derag. smu . Färbe - seum kirchden fena unte zur um für doch nach GrenzeStrec ag rerbeach können sich die Nat te wich ma Bie erg nach (E-Bke Malts von Augenbrün shalt Verfü Erfrch-U sbra e ihrem berü tung genald entlüber ierte Pabelohn fügues zum ikes hmtrhaus nbau das gen stad r ww estealten das . In Sand besuc Hussenbhaag ura Urge Hagenb unter ls - uns hen Bierku ischen gung n nach en Flüg ke befin Müh zum ng. Reg tige Rohs t zur mitBah nhoStern , Muse uerei und Freili lle) scha Danach Met bei der bei Einmnach Fürlingike VerlGutau r. Ent gebi rollen Aus 200 0 zu Tsch Sie das er w.h rspru ang , l ling Gre stein hen. vorbe www . dl. t Regis au Marc lvier f eihentl Hag et sich dem -inund Tipp: en Kefe Bierbusc erg (E-B lina Wallf ünd swas Weiteerg Rich lasse erfreut und Sieng. Dana echi det sich der .happy-bik appy-bitrieru istri i am rippe rich-tig. h Richt ang Besu rf rech enb Radw n. In ein nach und fahr rik ser ere Mit toff,dec rmangew elaltar in Abstescha chtmlinks Öste r entla tung Info Feisung ken useum zentWind sich Beim erun mit herrli die Cen erg eg ung der ch des ts ahrts en übe Belt ke.at ng Ladesta Schlo kirche Kefer Leop abbLede ss ike Verl henTannb e.at ölbe rum haag im ch gliedsbdas Sie die Werreic ng Stie Bierbraueund aus mitRicht vert cherttige g iterbild ter Was iege rmüh Landess mark scha ach rkt weit Besden Quel Maria Badkönne die Lan tritz übe Sie bruc oldscen ersteRichtung in hs. Archung Lasbe am Mar retetn.achte weiter der tion). Imm Gren ser,Bie das Gree Ham eih- cher Land eteichn Sie rdas gersze r über dener zur besser PilgermittelaltzumWal Golfp ung n gilt onderh len etri itek turs rg k übehlag. das Natu traße n OÖ komm sindBah schaf dessl d latz. n nachle.Stei Für Golfin Übertskulink Ede Üben. St. Osw Bründ mern und zu Tsche Imm er Die er Gut e folge sdorf nach ktplatz.n Belt Schlo ja ganz eite desebe und erreic das r den Erfrisinchen wun Sie dorf traß Mühlvier rvielfalt r Zain t als fahren Schnapsm Von nho n. Lad und chien pazierga stes ra 2000 Selk sse. r mit dem erliche und dan Centebesu Aufesta GuteBier ald Wein useum Kar ten wöh (gegeSch besonnder Wul ach St. nböckhoteressierte Kerschb ders rund ver Bier brau Wasser, umso undBesichtigezess des In Fürsich r chen der Pfarr fht. abbiege e Hussenbergerreiche tlernen Infoz überWei Kart tiongung er und chöner wied berg lossmus Lasbe Die BierBrau nübe ter ng biet Abbie rg. Achtu dasOswa im Bade lowitz. -Raen Bruc f; den (auf lohnt Hamm Verk ld entla Veichter In Stift Richtung s um er reto und en oder dtouhabe farb aum herrliche bess n Sie entru der Grun Gran die 1. die ). DerElzSoft Sieits. n. und fahre m am Uns kirche Keferkmünhle.Sie auch Radto Landsch Sie que geü teich und ehr ein Richt eum lebnisser Bush ernber Ca. 600 altestelle)-Erlebnng Anstieg sich ng der igen n...hab en. .. er Satt ren sind bei möchte, Lede mit OÖMög Stieg Mark tplatz ur zum et er Näc uren noch tiefe er das Bier“ das The achten). die farbig den dsatz Gasthausbr warung n ung rmüh Pfeisind ersdo Feistr Mete ren die den Ortsrf aft übe besuc . r entla und ma Bie schar f isstadtEinm ünduPan el zur . Weite weltb enmar erle ist in dem le undhtig mark t. Über len an lichk auereepark bruck zur Hauweitenach mit „Je itzichte Ausgan mit Pfeile r in wund ng oram Danach und Wullo chaf kiern links über recht Frei Hopfe in diea der Freis r in die Them ! Wer sein Pfer nach Sie ist über den r Eise hen B310 den Bahn erühm ptst raße ung markiert. ten der Stre ten Flügeeit zum rt der i gspu links abbie ng der LandKatharins Richtstad Land und nfeld In der Neus dee r geüb weit Ver trete eigenesr. Mit Fahr desInRad t.an stiptadt das Kom nhut, der Strec esstr stes erreic Füß tädter Kersc . Sie ersch atik Bier öner LandDeuwitz. übe enm ungt.St.Die Alte er Rich schat esstraße tschSie isenbah er den p: Gut cke Übe ke derkart aße nach Hage (E-Bike Verle gen nach zur Bierb hof Kefermarknkt inlaltar rad oder Brau ünster Oswa rund um Bierakade tigernative des Radk pete Über Preg in e eintauche Sie sichhbau Mit biegSatter die mer schaf t Hörquere n dien. Als Edltung In Energiehenn Sie fahre Ada Süd au ode ih- und sichts rsichtsk enp usche abbie t weite arten en l bieten ldstad E-Bike Verb Wald arten n (auf das Them nzzentrum : in danac Steinböckh über schl böhpake mitte Stiftung am die mmühle t gen. mie gena arte nscha hügeFah ag undB310 näch Ladestatio n Hagenberg nberg (E-Bi mit zur r zur die Bein gleic Ortsc Eisen indungswund men ts aket skarte lalter Verke Südböhme r Kef Ker ferm Mühlvier weit für AusPferdeeise ligerrad nk of; den h wied Müh ke Verle folgen nach links h das a Bier. hafte inklu oder durch die Kra u hrere Mühlvierte sind Land und hut, n). Über Zulissen erm Eder mit dem achten). dem zur Haup böhmenliche e nam EdlAnstieg Schlo tels ih- und arktherrliche Deuts und Weit richt ig. eg Wei er linksnbah hüg Entdecke dies e l/ lvier tel/ sindregi Sie dies ftpla E-Bike wunderba vertreten. mit Architektu undtz Selkeark ssmu -Mü BrauErlebnissta inklus eing nsive unsere tstraß n.Lore diese Chach Bierkulina eligscha urererleichtert Kult . Heiddie Als nzm t drei r und nberg-E dtbei Sch Panorama ive regio erbildung rspazierga Ladestatio kra-Hörs n Sie onadrei r e. Sie e Lanft des er bis über dur ab nach VertrBah nächühle Müh Pechölb seum hlvie Mitglieds ensAdam ezeinalem lebnis Veichter lem Toure Touren - bis loss der rik und etennstr Bahnhof Über Zainze die Bierv n). Der Freistadt. biege 1. Obe tein. mühl Wanchlag dschaf chlvier dem chnet. Radw Sum eingezeich se. renn undrtel) lz nach ng biete dietels. n Radweg derw und Zuliss (1km Sieecke n gleich Weinbe- weiter Richt betriebe Eibe wiede unte . InKatharinen Rich Softw Besonder Zurü und Bruck mer sich e Gast rösterre ielfal Energ Die und t Rad en. eg t des wunder die nste r r en. in. Paben Schotte dietung egenetz ene arepark au.wiede retour Elz treff müns ck an Loren und haus ung t des Braus +43 ie am rg folg verwöhne kart Beine Radk mühle. heiten unter kern net. Dor t r links Uns Mühlvi bar Bah zum Ausg Möglichkeit brau ichische en anfo tz tank (s. Deta tadt Kraftrstr der zmühle am Unser +43 land 794arten en sieter biete en er Näc nhoChak bieg rund um mit Sie rbst kun erei folge„He 2/75 anfor n zum Füße platz aßeHeide Alternativ Hauptst bisen Sie ertels. angsp dem f Sum n Sie in Kefe n weite Nächtigun ra-Wandeen ab 700 dern rder n il-Ra ) kernland@ 7942@ob /7570 auf Sie nach das Them Sie mit unkt in dem htigung diesest“ KM merau rweg redkar raße 0 oder oder rma links Eibenstein. Inspirati weitnstein das er bis. r bis Bahntenz Prega gstipp: Verbindun e: in Kerfe Müh rkt te 3rerobero eroe ster reic a Bier. Summone Zurüc strecrepr und Unesco Kultu ab, entl stipp: und tanke rten 10 Rain k an und weit ester reich Süd rmar Gas ke äsen Gutau Bier lvier tler erau. gsweg Richttiere kt Neu bach der n für ang (1km thof Blum busc Kulturer Dort ung n die böhmen-M .at h.at oder Kefe Weinberg- bei Schlo 20 nach n Sie der hens Hopfen Unsere biegen . Hier Haupertstraß Hau mass St. Scho beidSumm chan be rktWein auer Bahnhof s undSie links kön bei Elz nach rmarkt e Kra „Herb Petertterst raße) Koopera en Mitg k Eder der odeberg 30 undnkla und Pechölbre ühlviertel). Gar ten ab,nen stkunst“(got erau weite Paben r Keffolgen u Gas In Elz Brauere Sie Bräu entla und lieds r tion isch nnen. thof Unse bis (s. 40 Regio Inspiration ng bei erm Sie dem tenz reprä i treffen spar Detail-Rad e Kirc Rainbach. betrweiter hole der re Koop Mau nReg zurü 1. OÖ. Freistadt ark tner www.mueh sie auf Bierkom der rerw Hier iebe dernachn.Kran Gasthaus sentie eratio Unser ck zum enhe)fürund 50 www für Ene ion Freis brauerei irt. Dan könne Bier Gasth nspar tner ren das Unes karte 3t SüdHaus klau pelvierte .mue Nächtigun die Aus übeund of Blum l.at l.at/b n Sie welt tadt 60 hlvie für Energ rgie, Anr co Kultu r dasGarte ach übe /bierr gan ierrad auer und beide n gsp bei Reg rtel. gstip adtou Mitgl St.Uns n toure eise der holen Que rerbe ie, Peter at/b r ion unk ren iedsb Sonnbe p: Neu 70 Gasth Anreise er Näc und ierra n (gotische etrieb llgeb iet . Bierk of Maur t beim markt und AktueAktu dtou rg und Braue 1. Oberö der der ompe erwir t. Braeuha Kirche) ren oder Kefe rei zurüc htigung MühGasth KM lles elles FreistädDanach us Bierw und über KM lvier aus sterreichisc eltRe k zum stip rmarkt 10 tler braue überFrei 10 p: Leo Ausgangsp stad gion ter das Quell Bier rei in he Sonn t. vielf Kefer 20 berg 20 unktpol alt und markt Mühlv dschla gebiet der beim 30 30 Unser Braughaus Freis tädte „BeeBierb iertler Hopfe usche Nächtigun odeFreis 40 (Mik r Budd 40 n bei r r Witadt. ro-B ies“nschank Eder der 50 gstipp: raue in Trag ndhaag 1. OÖ. 50 SOSO Gasthausbra rei 2017 wein Bräu 60 Leopolds KOMM uerei 60 ) 70 KOMM chlag EN SIE 70 oder Win KM EN ZU UN 80 10 dhaag Bier Buschen SIE S

Bier & Nat

Bie r-Ra

2 TAGE

STADT FREYSTADT

K

E-BI

EN

N

AT I O N

ST

E

ST

AT I O N

1000

HM

9006001000 700

500

800

600

900

700

HM

800 HM

500

400

500

600

600

700

700

800

HM

400

500

600

700

E

& LADE

E-BI

H

Eder Bräu schank Hopfenf elder

-Bierr

egion

1708

21-R

d 1

Brauk Brauc unst erlebe ommu ne in n in der Freist adt

800HM

20

30 50 60

Mitte Braus lalterliche tadt Freist

adt

ZU UN S

KM

10

700

40

Rosis

Bauernk Schleife rapfenrei

70

20

40

KM

Berlin Passau Berlin Nürnberg Passau Nürnb

Brüssel Brüsse Frankfur Frankft l München Münch urt en

50

20

60

30

A8

70

Salzburg

A12

A12 Innsbruc Innsbr k uck

Salzbu

n 170821

-RZ.ind

d 1

Die detai lierte Down load findeWegbeschr www .muehlvier n Sie unter eibung und GPStel.at Daten /bierr adtou ren

A7

Linz

60

Buddies

Die deta ilier Dow te WegMuseum nloa d ww w.m finden beschrei uehlvie Sie bung und rtel. unter GPS at/b ierradto -Daten uren

ierregio

Kruma

A8

50

Beer

Linz Wels

A7

A1

A10

hau

A2

Bratislav Budapes a t Bratisl Budap ava est

A2

Mailand Mailan Rom d Rom Zagreb Belgrad

Triest Ljubljana Triest Ljublja na

Die deta ilier Dow te Weg nloa d ww w.m finden beschrei uehlvie Sie bung und rtel. unter GPS at/b ierradto -Daten uren

u

Warsc

Wien

A9

A10

Warscha

A1

Wels

rg

A9

Beer Buddies

Karte-B

Krumau

erg

Zürich Zürich Paris Paris

70

40

Rosis Bauernkra Schleiferei pfen-

Prag Budweis Kaplice Prag Budwe Kaplice is u Wullowit z FREISTA WullowDT FREIS itz Wien TADT

Mehr unter: www.muehlviertel.at/bierradtouren 10

Bier Buschensch Eder Bräu ank Hopfenfeld er

ww w.linz ag. www .linzag.a at t

30

80

Museum

Mitt „Beer Buddi (Mikr Brau elalt o-Bra es“ in Tragw stad erlic he uerei t Freis 2017) ein tadt

Z.ind

600

Brau Brau kunst erle com Mühlv mun ben in iertle e in r der Freis Bierv tadtielfalt

Karte

HM

an

a dt o u im M ü h l v i e rt e l ren im M ü h l v elfa ltBeientd ec ke i e rt e l rv i elf n . a lt e ntd ec k en .

& LAD

Radfkoraderrtne!

dt o uBrie rnR

B i erv i

R

IH

G r at i s

2 STOUR TAGE STOU

39,-39,-

K.K.

LANDESFÜRSTLICHE

Zagreb Belgra d

mit UMW mitden UM denÖBB ELTS ÖBB zuWELTS CHON zu den den beiCHO ENDE denNEN ANR bei den Toure DE ANR EISE derder Summ Tour n angef Sum ührten en ange EIS mer eraue E Bahn auer rbahnführ höfen bahn . ten Bah . nhöf en

ww

w.o ebb .at www .oebb.at

Mühlviertlerisch Tafeln

Die detai lierte Down load findeWegbeschr www .muehlvier n Sie unter eibung und GPStel.at Daten /bierr adtou ren

Die deta ilier Dow te Weg nloa d ww w.m finden beschrei uehlvie Sie bung und rtel. unter GPS at/b ierradto -Daten Die detai uren lierte Down load findeWegbeschr www .muehlvier n Sie unter eibung und GPStel.at Daten /bierr adtou ren

RegioRegion n FreistFreistadt adt

Müh lvier Mühlv tel iertel - Regi- Regio on Freisn Freist Tel.: +43 E-M Tel.: +43 ail:E-Ma 7942 7942/tadt adt . 4240 kernil: kernla . Öffn /757 75700 Freistadt, land ungs 00 . 4240 Öffnu Freis Fax: . Fax: Waag zeite ngsze@obnd@o beroe tadt, 732/7 gasse +43 +43 iten:eroe n: Mo sterr sterre Waa 277-9 732/ 6 ich.at - FrMo - Fr eich ggas646 7277 .

ww

w.m einbez irk. www .meinbeat zirk.at

„Festlich guat.“ – so soll das Tafeln im Mühlviertel sein. Mehr als gut essen – an einer gemeinsamen Tafel die Kulinarik und Kultur des Mühlviertels zu genießen – dazu laden die Wirtinnen und Wirte der Region Freistadt ein. Die regionalen Kulturanbieter ergänzen mit ihrem Programm die lukullischen Freuden. Der Fernsehkoch und Tafelmeister Mike Süsser führt durch den Abend. www. 8.30 8.30.at- 12.30 se 6 Impre -964 mueh - 12.3 . wwwund 6 lvierte land, ssum Impress 0 und .mue13.00 I Medie l.at viertel 4240 um I land, 13.0 hlviertel. Freist Medien Richar , OÖviertel, 4240 ninhab 0 - 17.0 17.00 inhaber at Uhr Touris adt, Freistad Fotos:er,t, Eigen Gisda d Schra , Eigentü OÖ mus, Tourism Richard 0 Uhr tümer Fotos: t Kartog mm, Schram Herma Archiv mer, se haftet , Verleg Verlege Gisdat Brauc m, us, TV Archiv Herman rafie,Kartogr nn Erber, TV er, verbe r, Redakti Mühlvie ommuBraucom der nMühlviertler ssertese haftet rtler Kernland jeweilKonzeafie, tet wird. ne RalfErber, on: Tourism mune Ralf Redak pt/Des Konzep n Lesba der jeweilig verbess tion: Freista ige Hochhau FreistadKernla t/Design Hochh , Mühlvie Veran ign: usverba erten Selbst nd, Mühlv rkeit Lesbark ser,Touris auser, t Gastron tet wird. e Veranst www. dt : Gastro Werner nd Mühlvie musve rtler Wirtshau verstäSelbstve um stalter neudewww.ne eit um nomie Werneomie iertler ; Druckalter; Harrer, Verstä ndlich rständlic rband rtler Kernund Beherbe sign.a r Harrer Druck- udesign Verstän Andreas skultur, Marke - und Mühlv sind ndnis, Preisba, Wirtsh t; und und.at;Beher dnis,Satzfe h sinddass auskul rgung iertler Röbl, Fraue sis 2017, dassPreisbSatzfeh tur, Mühlvie Martin MühllerberguAndre n undFrauen auf asis auf und hler as für Kerndie geschle 2017, vorbeha ng lten. Pröll, Röbl, Marke rtler vorbe Männ die Männer MühlvWirdieMartin gesch Richtigk Mühl- Kernlan chterspe halten für er gleich lechtegleicher die zifische eit der d; . maßen Pröll, Richtiiertlerbitten Wir im Kernla ermaß rspezifische Sinne PreigkeitFormuli bitten angespr nd; en anges einer der erung Formu im ochen. PreiAusgab verzichproch lierunSinne einer e 2017 en. Ausgag verzic be 2017h21.08.1

21.08

.17

14:29

7 14:29

Anfahr

tskizze

-Mühlv iertel-R Anfahrtsk egion-F izze-Müh reistad lviertel-R t.inddegion-Fre 1 istadt.ind

d 1

05.05.17

16:37

05.05.1

7 16:37

Mehr unter: www.tafeln.at

Region Freistadt

Information Tourismusbüro Tel.: +43 7942/75700 E-Mail: kernland@oberoesterreich.at www.muehlviertel.at/wo/region-freistadt


180

OBERösterreich hartkirchen · hirschbach · hofkirchen

Schmankerl Hofladen Rathmayr

4081 Hartkirchen, Karling 36, 07273/20219 de-de.facebook.com/Schmankerlhof Die Genusspalette reicht vom saisonalen und perfekt präsentierten Gemüse (das erntefrisch direkt vom Hof kommt, auch aus der Genussregion Eferdinger Gemüse) über exquisite Ziegenkäsespezialitäten aus der Region bis zum hervorragenden Frischfleisch von den eigenen Schweinen und dem umfangreichen, aus eigener Produktion stammenden Wurstangebot: Jausenwurst, Käsekrainer, Hartwurst, Bratwurst, Sulz und Tirolerpunkerl und natürlich hervorragendem Bauernspeck sowie Schinkenspeck. Dann gibt’s noch Surfleisch, Leberknödel und Beuschel, aber auch Verhackertes aus der eigenen Produktion. Abgerundet wird das Angebot mit knusprigem und prämierten (Vollkorn-) Bauernbrot aus dem Ort, süßen Bauernkrapfen, verschiedenen Edelbränden und Likören, Säften, hausgemachter Marmelade, Nudeln oder Eiern. Ein Hofladen, wo Qualität und bester Geschmack zu Hause sind.

reichische Bergkräutergenossenschaft seit dem Jahr 1986 ein. Auf kleinen Feldern zwischen 500 und 800 Meter Seehöhe gewachsen, werden Kräuter- und Gewürzmischungen, verschiedene Spezial-Essige, Pflanzensäfte, Sirupe, Honig & Zucker und Kräuterschokoladen geschmackvoll angeboten.

Bergkräutergenossenschaft

Kräuterkraftquelle Schmankerl Hofladen Rathmayr

Vinothek Peperino

4081 Hartkirchen, Rathen 20, 07273/69525 www.peperino.at Nach dem Motto: „Nimm Dir Zeit und genieße“, eröffnet sich dem Feinschmecker im sehr einladenden Gewölbekeller eine eigene Welt der Weine. Ungefähr 5.000 Flaschen aus fast 500 verschiedenen Sorten warten darauf, verkostet zu werden. Der Schwerpunkt liegt dabei klar auf Spezialitäten aus Italien, aber auch die österreichische Auswahl ist sehr gut sortiert, zahlreiche Raritäten verführen zum Genuss, auch Wein aus biodynamischem Anbau werden angeboten. Zusätzlich gibt es eine feine Auswahl an Grappe, hervorragenden italienischen Prosciutto, Pasta, knuspriges italienisches Brot, aber auch Sugi, Pesti, feine Antipasti, eingelegten Thunfisch, Essige und Öle, Trüffelhonig oder Trüffelbutter, Panforte, Torrone und als Abschluss einen herrlich duftenden Espresso aus einer 40 Jahre alten Faema. Ein echter Tipp, nicht zuletzt auch wegen der sehr freundlichen und überaus kompetenten Beratung. Hirschbach

Bergkräutergenossenschaft

4192 Hirschbach im Mühlkreis, Thierberg 1, 07948/8702 www.bergkraeuter.at Bio-Kräuter und Bio-Gewürze in höchster Qualität der Genussregion Mühlviertler Bergkräuter, dafür steht die ÖsterGenuss Guide 2019

4242 Hirschbach, Museumsweg 6, 07948/55895 www.kraeuterkraftquelle.at Eingebettet in die Genussregion Mühlviertler Bergkräuter, hat sich die Kräuterkraftquelle ganz den heimischen Kräutern, deren Wirkungsweise und Verarbeitung verschrieben. Der im Kräuterstadl untergebrachte Kräuterladen bietet eine Vielfalt an regionalen Produkten: Kräutertees, Kräutersäfte, Edelbrände, Liköre, Schokoladen, Marmeladen, Essige, Öle, Honig, Gelee mit Kräutern, eingelegte Früchte ... Biokräuter und -tees stammen von der österreichischen Bergkräutergenossenschaft. Im Kräuterladen mit seinem vielfältigen Genuss-Angebot findet man aber auch Kunsthandwerk und viel Information rund um das Thema Kräuter (Kräuterausstellung „Kräuterwissen erLeben“). Hofkirchen

Jagerbauer Fischspezialitäten

4491 Hofkirchen, Kiebach 6, 07225/7340 www.jagerbauer.at Das Sortiment des prämierten Fischkaisers zeichnet sich durch absolute Frische und hohe Produktqualität aus. Angeboten wird heimischer Fisch, darunter frische oder geräucherte Forellen und Lachsforellen, auch im Filet, Saiblinge und Karpfen aus den eigenen Naturteichen oder auch – saisonal – Forellenkaviar. Aber auch Aufstriche (wie den hervorragenden Lachsforellen-Kren-Aufstrich) und Forellensalat kann man hier kaufen, ebenso wie gebeizte Lachsforelle (Graved Lachs). Für die perfekte Begleitung wird ein feines Sortiment an österreichischen Weinen angeboten sowie verschiedene Gewürzmischungen. Freitags werden die Produkte auch am Linzer Hauptplatz verkauft, da gibt es dann auch ofenfrisches Bauernbrot im Programm. www.genuss-guide.net


SIE HABEN IDEEN. WIR DIE LÖSUNG.


182

OBERösterreich hohenzell · holzhausen · kaltenberg · kirchdorf

Hohenzell

Kreuzhuber Lebensmittel Feinkost

4921 Hohenzell, Hofmark 3, 07752/85703 www.feinkost-kreuzhuber.at Auf einer Verkaufsfläche von 350 m2 werden Genussprodukte aus der Region in bester Qualität angeboten. Obst und Gemüse sind frisch und knackig und werden perfekt präsentiert. Die Feinkosttheke bildet das Herzstück der Genuss-Greißlerei und überzeugt mit sorgfältig ausgewählten Wurst-, Schinken- und Selchspezialitäten aus dem Innviertler Raum, aber auch aus ganz Österreich. Cabanossi, Jausen- und Jagdwurst findet man ebenso wie feinen Schinken- oder Bauchspeck, die Palette an Käsespezialitäten verführt zum Genuss. Auch frischen Fisch kann man hier kaufen. Brot und Gebäck kommen aus der Backstation, aber auch von Meisterbäckern aus der Region. Und es gibt eine große Auswahl an Bio-Delikatessen „natürlich für uns“, die von Dinkel-Nudeln über Kräuter und Käse bis zu Tee und Gewürzen reicht. Für den süßen Abschluss gibt’s Zotter-Schokoladen, das Personal berät überaus freundlich und hilfsbereit.

führt. Es gibt mit viel Liebe und in Handarbeit hergestellte Edelbrände und Liköre, Kaltenberger Whisky mit handgeschriebenem Etikett, Kräutertees, Speck und Getreideprodukte vom Dinkel und Roggen (Nudeln, Mehl, Reis). Fleisch gibt es auf Vorbestellung (Murbodner Rinder, Wildmasthühner, Kaltenberger Whiskyschwein). Alle Produkte sind 100 % bio und stammen aus eigener Herstellung vom Familienbetrieb. Der geschmackvoll eingerichtete Hofladen lädt zum Gustieren und Verkosten ein. Kirchdorf

BioBauernladen Kremstal

4560 Kirchdorf, Simon-Redtenbacherplatz 7, 07582/52109 www.biobauernladen-kremstal.at

Holzhausen

Bio-Obsthof Wiesmeier

4615 Holzhausen, Niederprisching 2, 07243/57153 www.bio-obsthof.at Geschmackvolles aus eigener Bio-Landwirtschaft, viele Produkte aus der Region und eine besonders herzliche und kompetente Beratung zeichnen diesen Hofladen aus. Cider, Edelbrände, Essige, Frizzante, Sirupe, Apfelchips, SchokoApfelchips in vielen verschiedenen Sorten, Bio-Apfel, Fruchtaufstriche, Müsli, Nektare, Säfte, Saisonartikel, Most, BioMarillen... Edelbrände wie Haselnussgeist, Erdbeere „Strong Spirit“ und viele mehr gibt es verpackt im Schmuckkarton. Einkaufen voll Genuss ist hier garantiert. Kaltenberg

Biobauernladen Kremstal

In diesem einladenden Bauernladen spürt man die Nähe zur Natur. Das Angebot an frischem und knackigen Obst – auch aus der Genussregion Eferdinger Obst – ist überwältigend, unter anderem werden auch verführerische, frisch gepresste Fruchtsäfte angeboten. An der Käsetheke reicht die Auswahl an Spezialitäten von Gouda mit Möhrensaft und Ziegenkäsecamembert bis zu Käse mit Bockshornklee und 14 Monate gereiftem Bergkäse. An der Wursttheke gibt es feinste Biowürste oder Nationalpark Kalkalpen Bio-Rind aus der Genussregion, Kübelspeck oder Wollschweinspezialitäten ebenso wie Biofisch aus Aquakulturen, darüber hinaus werden Süßkartoffeln, Mangold, frische Ingwerwurzeln, Avocados, knuspriges Bauernbrot, edle Bioweine, Liköre, Olivenöl, Biomilchprodukte und Biogewürze, aber auch verschiedene Fair-Trade-Produkte angeboten, ebenso eine große Vielfalt an biologisch erzeugtem Wein, Bier, Edelbränden und Likör, aber auch Süßwaren und gesunde Knabbereien. Von Montag bis Freitag 11:30 – 13:30 Uhr gibt es einen biologisch-vegetarischen Mittagstisch. Das Personal berät sehr freundlich und kompetent.

Biohof Thauerböck

Biohof Thauerböck

4273 Kaltenberg, Silberberg 8, 0664/1020999 www.thauerboeck.com „Klein, aber fein und dafür höchste Qualität.” Nach diesem Motto wird auch der Hofladen des Biohofs Thauerböck geGenuss Guide 2019

Bachhalm Schokoladenmanufaktur

4560 Kirchdorf an der Krems, Hauptplatz 1, 07582/62066-12 www.bachhalm.at Seit 1928 wird das „süße Wissen” und die edle Handwerkskunst im Hause Bachhalm von Generation zu Generation weitergegeben. Maître Chocolatier Johannes F. Bachhalm www.genuss-guide.net


183

Oberösterreich

kirchheim im innkreis · lambach · lambrechten · lembach im mühlkreis · leonding

verbindet diese Tradition virtuos mit einzigartigen Kreationen und gestaltet seine ganz persönliche Choco Culture. Er ist Träger zahlreicher internationaler Auszeichnungen. Im Sortiment gibt es handgeschöpfte Edelschokoladen und Pralinen, Speiseeis, Mehlspeisen. Unser Tipp: Schokoladeseminar beim Weltmeister Bachhalm. Onlineshop: www.sovillo.com

Lambrechten

Schneiderbauer Gewürze

4772 Lambrechten, Augental 7, 07765/358 www.innviertler-gewuerze.at

Kirchheim im Innkreis

„Land lebt auf“ Diermair

4932 Kirchheim im Innkreis, Alleenweg 2, 07755/20916 www.landlebtauf.at Der kleine Nahversorger bietet nicht nur alles für den täglichen Bedarf, sondern auch eine breite Auswahl an regionalen Produkten wie dem Bio „Natürlich für uns“ Sortiment. Es gibt eine kleine, aber feine Käseauswahl (mit Spezialitäten aus den Genussregionen), Brot und Gebäck kommt frisch aus der eigenen Backstation, auch Konditorwaren werden angeboten. Wurst und Schinken werden appetitlich präsentiert, darüber hinaus gibt es aber auch Nudeln oder Convenience-Produkte wie Speckknödel. Der freundliche und helle Markt macht Einkaufen zum Genusserlebnis, die Bedienung berät kompetent und sehr hilfsbereit.

Schneiderbauer Gewürze

Lambach

„Entdecke, was vor deiner Haustür wächst“: Dieses Motto setzt das Gewürzgeschäft konsequent um. Die hohe Qualität der Produkte – die übrigens am Hof hergestellt werden oder zumindest aus der Region stammen – zieht sich durch alle Sortimente. Spezialitäten sind Gewürze und Gewürzmischungen (auch offen!) sowie Gewürzöle, Kräutersalze und Salatkräuter. Angeboten werden aber auch edle Liköre und exquisite Brände, feine Apfel- oder Karottensäfte, Honig, Getreide, Eingelegtes, verschiedene Marmeladen, Nudeln und Tees. Empfehlenswert sind der Innviertler Senf in der Variante „A Scharfa Senf“ und „A Siassa Senf“. „Die Gewürzwelt mit allen Sinnen erleben“, unter diesem Motto wurde ein Gewürzkino eröffnet – eine multimediale Erlebniswelt, in der das Handwerk im Vordergrund steht und dem Besucher der spannende Weg vom Anbau bis zur Ernte und Verarbeitung der Gewürzpflanzen vermittelt wird.

Fleisch – Wurst Martin Butz

Lembach im Mühlkreis

„Land lebt auf“ Diermair

4650 Lambach, Leitenstraße 17, 07245/8861 www.butz.at Hochwertige Wurst- und Fleischdelikatessen werden in diesem traditionellen Familienbetrieb nach überlieferten Rezepten und in echter Handwerkstradition hergestellt. Das Fleischfachgeschäft ist bekannt für geschmackvolle, vielfach prämierte und innovative Produkte wie Leber- und Rehleberpastete, Wildspezialitäten aus heimischer Jagd wie dem Hirschschinken, hausgemachte Aufstriche und Pfeffersäckchen. Bei Wurst und Schinken hat man die Qual der Wahl aus 150 verschiedenen Sorten, darunter Honig- oder Butterschinken ebenso wie Joghurtwurst, Schinkenspeck oder Hausruck Bauerngeselchtes. Das Frischfleisch kommt aus der Region, auch GustinoSchweinefleisch wird angeboten. Man findet aber auch eine feine Auswahl an Käse (saisonal auch Schafkäse), Convenience-Schmankerl wie Haschee- oder Speckknödel, Edelbrände wie einen sechs Jahre im Eichenfass gelagerten Apfelbrand, frisches Obst und Gemüse aus der Genussregion Eferdinger Landl Gemüse oder hausgemachte Nudeln. www.genuss-guide.net

Bio Hofkäserei Rein

4132 Lembach im Mühlkreis, Feichten 4, 07286/319 Im Biohofladen der Käserei Rein kann man aus einem kleinen, aber feinen Käsesortiment – Hartkäse und Weichkäse mit Kümmel, Kürbiskernen oder ganz natur – wählen. Spezialität ist der Bio Heumilch Käse. Honig, Säfte und Nudeln aus der Region werden ebenso angeboten wie Schnäpse und Liköre. Wenn man es nicht zu den Öffnungszeiten in den Laden schafft, kann man einfach kurz anrufen und am Hof vorbeischauen. Leonding

Fleischerei Josef Derntl

4060 Leonding, Alhartingerweg 1, 0732/677300 www.fleischerei-derntl.at „Qualität ohne Kompromisse“, ist die Philosophie, nach der in der Fleischerei Derntl gearbeitet wird. Ausschließlich Tiere 2019 GENUSS Guide


184

OBERösterreich leonding · lichtenberg · liebenau · linz

aus der Region werden in der hauseigenen Schlachtung verarbeitet, und fast 100 Prozent der angebotenen Fleisch- und Wurstwaren stammen aus der eigenen Produktion. Neben einem reichlichen Sortiment an Fleisch (darunter auch Lamm und Geflügel) und Wurst (mit einer sehr guten Auswahl an Schinkenspezialitäten, wie dem hochwertigen Beinschinken) gibt es auch viele küchenfertige Gerichte sowie montags bis freitags ein schmackhaftes Mittagsmenü, das vor Ort genossen oder mit nach Hause genommen werden kann. Die Bedienung ist sehr freundlich und kompetent, das Angebot wird durch ein kleines Sortiment an Käse, Eiern, Säften, Most aus der Region sowie Gebäck und Teigwaren abgerundet.

Nussböckgut

4060 Leonding, Gaumberg 6, 0732/671954 www.nussboeckgut.at Ein besonderer Hofladen. Hier wird auf Herkunft mit Geschmack viel Wert gelegt. Die Region ist eine echte Schatzkammer und liefert Leondinger Grünspargel aus der Genussregion frisch vom Feld, aber auch ein kleines Weinangebot wie Uhudler Frizzante, Velsecco Schaumwein sowie Spirituosen aus eigener Produktion wie Trester- oder Nussbrand. Im Angebot findet sich jetzt auch Österreichs erstes Spargel Bier, gebraut mit Grand Vert. Daraus wurde nun ein in der Champagnerflasche versektetes Spargelbockbier. Weiters werden geboten: Spargel Essig, Spargel Schnaps sowie ein genialer Concordia Likör aus den eigenen Weingärten. Seit Mitte 2018 ist der Tresterbrand Reserve im Verkauf, eine drei Jahre im Eichenfass gereifte Spezialität. Lichtenberg

Hofladen Geflügelhof Leitner

4040 Lichtenberg, Gramastettner Straße 10, 07293/6317 www.leitner-ei.at

Hofladen Geflügelhof Leitner

Ein besonders sympathischer Hofladen, der geschmackvolle Überraschungen bietet. Eier aus Freilandhaltung und Bodenhaltung, 20 Sorten Hausmachernudeln und Geschenkspakete gefüllt mit regionalen Schmankerln. Der Hofladen ist von Montag bis Sonntag jeweils von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet. Genuss Guide 2019

Honeder Naturbackstube

4252 Liebenau, Markt 54, 07953/8715 www.naturbackstube.at Aufgewachsen in ländlicher Umgebung, haben sich Reinhard und Helga Honeder das Empfinden und das Bewusstsein für unverfälschte Natur und gute Rohstoffe erhalten. Der „Mühlviertler Laib“, das Herzstück beim Honeder, wird nach Holzofenart auf Steinplatten gebacken. Eine goldprämierte Spezialität ist der Bio Roggenlaib, den es auch in der großen 3kg Variante gibt. Bei jedem Stück, das man aus der Naturbackstube Honeder genießt, schmeckt man das Echte und spürt die Vielzahl der natürlichen Rohstoffen. Mit Begeisterung berät des Honeder-Team über die Köstlichkeiten aus Backstube und Konditorei. Linz

Bäckerei Fenzl

4040 Linz, Freistädter Straße 428, 0732/245935 www.baeckereifenzl.at

Bäckerei Fenzl

Das Hauptgeschäft der Bäckerei Fenzl liegt direkt gegenüber der Backstube in Linz Urfahr. Als Troadbäcker steht die Qualität der Zutaten und die Verwendung von ausschließlich oberösterreichischen Mehlen und Gewürzen aus kontrolliertem Anbau, Natursauerteig, Natursalz und Granderwasser im Fokus. Dies garantiert längere Haltbarkeit, besten Geschmack, Sicherheit und Natürlichkeit. Brotspezialitäten von Fenzl sind UU-Vollkornhausbrot, Purpur- sowie Radlerbrot, ins Gebäckkörberl müssen der Troadspitz, Bauernstangerl, Speckweckerl und 3-Saat-Wecken. Eine große Auswahl an süßen Köstlichkeiten wie Schnitten, Kuchen und diverses Plundergebäck lässt das Naschkatzenherz hier höherschlagen. Als gesunde Alternative gibt es Dinkelchips mit Sesam und Natursalz oder mit Bergkäse von der Gmunder Milch. Allerlei Frühstücksvariatonen werden in allen 16 Filialen geboten.

Bäckerei Fritz Rath – k.u.k. Hofbäckerei

4020 Linz, Pfarrgasse 17, 0732/784110 www.kuk-hofbaeckerei.at Absolut bezaubernde, kleine Bäckerei, die nicht nur des geschichtsträchtigen Hauses wegen einen Besuch wert ist. Fritz Rath, Bäckermeister in 5. Generation, lebt sein Handwerk und die Liebe zur Backkunst Tag für Tag. Zusätzlich zu www.genuss-guide.net


185

Oberösterreich linz

den köstlichen Gebäcksorten, Broten und Mehlspeisen zählen Elisabethkränzchen, Kaiserkuchen und Linzer Torte – sie fand ca. 1565 ihre erste Erwähnung – zu den Spezialitäten des Hauses, die auf Wunsch gerne auch versendet werden. Daneben gibt es auch ein feines Sortiment mit Marmeladen, Honig oder Sirup. Bei Frühstück, Kaffee und Kuchen oder einem kleinen Happen zwischendurch kann man im Café dem Alltag entfliehen und vergangene Zeit wieder aufleben lassen. Die charmante Bedienung rundet den sehr guten Gesamteindruck ab.

Biertempel

4020 Linz, Graben 15, 0732/947878 www.biertempel.at Gut sortiertes Biergeschäft mit belgischem Schwerpunkt und den wichtigsten österreichischen Craft Bieren (Gusswerk, Hofstetten, Loncium, Bevog, Brew Age). Das industrielle Angebot reicht von Asahi über die Kultmarken Astra und Augustiner bis Weihenstephan und Zipf. Groß – aufgrund der Nachfrage – ist das Sortiment an Geschenkartikeln. Das Angebot reicht von stilvollen Geschenkkörben, Geschenkkisten, Geschenksäckchen bis zu eigenen Bierträgern – alle für eine individuelle Zusammenstellung geeignet. Ein kleines Weinund Spirituosenangebot gibt es ebenfalls. Onlineshop! Filiale: Biertempel Dornach, Freistädter Straße 287, 4040 Linz.

gencreme, getunkt in Zartbitterschokolade mit einem Kakaoanteil von 80 %. Spezielle Anfertigungen sind jederzeit möglich. Erlesene Marken wie Slitti, Niederegger, Blanxart, Frucht und Sinne, Bonnat, Bachhalm, Leone, Marzet, Idilio Origins, Lauenstein, Läderach, Coppeneur u.v.m. finden sich ebenfalls im Angebot.

Essig’s

4020 Linz, Niederreithstraße 35b, 0732/770193 www.essigs.at Restaurant und Edelgreißlerei – also vor Ort genießen oder Spezialitäten für zu Hause mitnehmen. Ob Rind-, Kalboder Gemüsesugo, verschiedenste Saucen und Suppen wie Fischfond, Hummersauce sowie Karotten-Ingwer-, Steinpilz-, Zwiebel- oder Kürbiscurrysuppe oder fertige Gerichte wie Rindsgulasch, Kalbsvögel und frische Pasta – die Köstlichkeiten stammen fast ausschließlich aus eigener Produktion, vielfach aus biologischen Zutaten. Aus den Genussregionen kann man weitere Köstlichkeiten finden, für den süßen Abschluss werden Kekse nach Saison und Edelschokoladen angeboten. Und auch der Weinkeller, die „Schatzkammer“ des Hauses, wird den Genusssuchenden mit so manchem edlen Tropfen in Versuchung führen. Viele themenbezogene Kochkurse für ambitionierte Hobbyköche werden angeboten.

Brandl, Meister des Handgebäcks

4020 Linz, Bismarckstraße 6, 0732/7736352 www.baeckerei-brandl.at Filiale: Landstraße 48, 4020 Linz. Die Traditionsbäckerei Brandl im Herzen der Linzer Innenstadt ist seit jeher bekannt für Backwaren höchster Qualität. In einzigartiger Kombination werden hier hochwertigste Zutaten nach alten Familienrezepturen nach wie vor ausschließlich in Handarbeit zu feinstem Brot und Gebäck veredelt. Ein exklusiver Genuss, den man einfach schmeckt. Hier verbindet sich handwerkliche Backkunst mit Gemütlichkeit im modernen Ambiente der ersten gläsernen Schaubäckerei Österreichs. Kunden und Bäcker teilen sich als Hauptakteure die selbe Bühne. Dabei kann bei einem entspannten Frühstück oder einem kleinen Imbiss der gesamte Produktionsablauf von der Zusammenführung der regionalen Rohstoffe über die Fertigstellung durch traditionelle Handarbeit bis hin zum Backen auf Steinplatten erlebt werden.

Essig‘s

Confiserie Isabella

4020 Linz, Landstraße 33, 0732/779697-0 www.confiserie-isabella.at Einer der ältesten Familien-und Traditionsbetrieben auf der Landstraße. Allein der Blick in die Vitrinen der Confiserie Isabella lässt die Herzen von bekennenden Schokoholikern höherschlagen. In dieser süßen Manufaktur sind Fair TradeProdukte sowie eine große Anzahl an Bio-Produkten eine Selbstverständlichkeit: gefüllte Schokoladen, Trüffel, Konfekt ... Eine außergewöhnliche Spezialität – weiche aromatische französische Pflaumen, Pruneaux d’Agen, gefüllt mit Oranwww.genuss-guide.net

2019 GENUSS Guide


186

OBERösterreich linz

Feinbäckerei Eichler

Feinbäckerei Eichler

4040 Linz, Leonfeldnerstraße 209, 0732/254664 www.baeckerei-eichler.at Filialen: Leonfeldnerstraße 133; Aubergstraße 35; Leonfeldnerstraße 73. Ein Familienbetrieb, in dem man sich einer langen Backtradition verpflichtet fühlt und nach wie vor hochwertige, geschmackvolle, natürliche, gesunde und handgemachte Spezialitäten herstellt. Alle Backwaren werden mit Natursauerteig in extralanger Gärung hergestellt. Zur Auswahl stehen zahlreiche herrliche duftende Natursauerteig-, Vollkorn- oder Dinkelbrote, aber auch Vollkorn- und Spezialgebäck wie Nussvintschgerl, Kartoffelspitz, Jogurt- und Tomatenweckerl oder Baguette. Und natürlich gibt es auch ein breites Angebot für Naschkatzen mit Brioche-Kipferln, Germkuchen, Krapfen oder Butterkipferln sowie die besten Nuss- und Mohnkronen von Linz. Besonders ans Herz gelegt sei diese Bäckerei aber auch Frühaufstehern: Das Bäckerfrühstück gibt es hier ab 4:30 Uhr!

dung der besten Zutaten wird eine außergewöhnliche Vielfalt geboten: aus Südamerika Steaks vom Angus Rind, aus Australien edles Lammfleisch. Bei Wurst und Schinken findet man Naturbeinschinken (gesalzen mit Natursalz) ebenso wie Sauna-, Press-, Rauch-, Karree- oder Rindersaftschinken oder frisches Beef-Tatar. Weiters verführen eine feine Auswahl an sehr guten Weinen, in Fässern gereifter BalsamicoEssig, handgefertigte Pasta oder auch Bio-Joghurts sowie Bio-Gemüse aus der Region. Täglich warme Menüs und eine kleine Auswahl an Sauergemüse, Getränken und Gewürzen machen das Angebot vollständig. Die Beratung ist freundlich und kompetent.

Honeder Naturbackstube 4020 Linz, Marktplatz 7, 0732/242405 www.naturbackstube.at

Honeder Naturbackstube

Gottfrieds Obst und Gemüsewelt

4020 Linz, Südbahnhof Markt 2, 0664/3979833 obstundgemuesewelt.at Seit der Pensionierung von Herrn Alfred Peterseil ist nun Gottfrieds Obst und Gemüsewelt das Fachgeschäft am Südbahnhof Markt für Obst, Südfrüchte und Gemüse – täglich werden rund 200 frische, köstliche Produkte angeboten: Original Wachauer Marillen, schmackhafte Melonen aus Eferding, auserlesene Pilze und feiner Spargel aus der Region begeistern verwöhnte Gaumen. Obst und Gemüse werden essreif geerntet, exotische Früchte kommen als Flugware. So ist einzigartiger Geschmack garantiert. Gourmets können aus verschiedenen Trüffelarten wählen, der weltberühmte Trüffel aus Alba nimmt in Gottfrieds Obst und Gemüsewelt einen wichtigen Platz ein. Nebst einer großen Auswahl an Obst und Gemüse werden auch individuelle Obst- und Gemüseverkostungen sowie Obstbuffets angeboten.

Ham & Luis, Fleisch- und Wurstspezialitäten Alois Hörlsberger

4040 Linz, Strabergerstraße 5, 0732/731245 www.ham-luis.at In dieser Fleischerei hat man sich ganz und gar dem Genuss verschrieben. Auf höchstem Qualitätsniveau, unter VerwenGenuss Guide 2019

Die Honeder Filiale gilt als erste Adresse für Brot und Backwaren am Linzer Südbahnhof Markt. Feinschmecker finden hier traditionelle Roggenbrote, köstliche Biobrote, Weizengebäcke in ursprünglicher Form und Geschmack, sowie regionale Spezialitäten wie Mühlviertler Laib, Mohnzelten und Anissemmeln. Hier bäckt man nach dem Reinheitsgebot und verwendet nur beste Rohstoffe von heimischen Produzenten, eigene Rezepturen und echten Natursauerteig. Die überaus charmante Bedienung gibt kompetente Erklärungen und bietet gerne Kostproben an.

Honeder Naturbackstube

4020 Linz, Landstraße 37, 0732/242402 www.naturbackstube.at Die Honeder Naturbackstube ist eine traditionelle Landbäckerei aus dem Mühlviertel. Hier gilt das Reinheitsgebot. Das bedeutet: höchste Qualitätsansprüche bei den Rohstoffen, ausgesuchte Lieferanten aus der Region, z. B. Bio-Dinkel und Bio-Roggen von der Mühlviertler Alm, Gewürze aus dem oberen Mühlviertel, österreichisches Mehl, Butter und Eier. Aus besten Zutaten werden außergewöhnliche Spezialitäten gezaubert, wie Bio-Dinkelbrot, Dinkel Ciabatta, Mohnzelten und der goldprämierte Mühlviertler Laib u.v.m. www.genuss-guide.net


187

Oberösterreich linz

Honeder Naturbackstube

4020 Linz, Pfarrplatz 19, 0732/242401 www.naturbackstube.at Bei jedem Stück, das man aus der Naturbackstube Honeder genießt, spürt man die Vielzahl an natürlichen Rohstoffen. Beim Brot findet man Spezialitäten wie den „Mühlviertler Laib“, ein traditioneller, rustikaler Bauernbrotlaib, der noch nach Holzofenart auf Steinplatten gebacken wird. Daher auch der unverkennbare und einzigartige Geschmack. Zahlreiche Bio-Produkte in bester Qualität verführen ebenso zum Genuss, eine goldprämierte Spezialität darunter ist der BioRoggenlaib, den es auch in einer großen 3kg Variante gibt. Unbedingt probieren sollte man auch die Mohnzelten oder die verschiedenen Mühlviertler Bio-Dinkelspezialitäten! Mit Begeisterung berät das Honeder-Team über die vielen Köstlichkeiten aus Backstube und Konditorei.

Im freundlichen Geschäft werden feinste Sauna-, Wacholder- oder Kürbisschinken (auch in Bio-Qualität) ebenso wie italienische Spezialitäten wie Salami oder Cervelat angeboten, aber auch hausgemachte Aufstriche, Pasteten, Sulze, Spinat-, Kaspress-, Speck-, Haschee-, Leber- oder Grammelknödel sowie Milzschnitten und neuerdings auch Pulled Pork. Für Liebhaber von Fisch gibt es Räucherforelle oder Räuchersaibling. Bio ist hier OBERIO – ich bin aus Oberösterreich und Bio aus Oberösterreich. Darüber hinaus verwöhnt Lackinger mittags mit einer feinen Menüauswahl. Genuss ist hier garantiert. Weitere Standorte siehe Homepage.

Käseglocke

4020 Linz, Südbahnhofmarkt 17, 0732/600943 www.kaeseglocke.at Die gesamte Geschmacksvielfalt des Naturproduktes Käse finden Genießer in diesem Genuss-Geschäft. Mehr als 300 Sorten – mit besonderem Schwerpunkt auf österreichischen sowie französischen Spezialitäten – stehen zur Auswahl, im Sommer sind es durch das große Angebot an Frischkäsesorten noch mehr. Auch die Genussregionen sind mit einem breiten Angebot vertreten, darunter Schlierbacher Käse. Eine geschmackvolle Auswahl an Wurst (darunter auch Prosciutto und Salami), Antipasti und Sauergemüse, frischer Pasta aus Italien, regionalem Brot (Maisbrot), hochwertigen Olivenölen und Balsamicos, aber auch Zwiebelkonfitüre oder Trüffelhonig rundet das Sortiment ab. Die Beratung ist freundlich und kompetent.

Lackinger Fleisch und Wurst von Meisterhand

Marc Chocolatier Käseglocke

Lackinger Fleisch und Wurst von Meisterhand

4040 Linz, Gallanderstraße 2-4, 0732/778858 www.fleischerei-lackinger.at Wer Wert auf persönliche und freundliche Bedienung sowie auf Frische und Qualität legt, ist hier richtig. Die Fleischerei erzeugt Spezialitäten noch nach alten Rezepturen – 90 Prozent der Wurstwaren werden selbst hergestellt. Ausschließlich aus Österreich: Schweine, Kälber, Rinder und Lämmer aus artgerechter Aufzucht und kontrollierter Tierhaltung. www.genuss-guide.net

4020 Linz, Harrachstraße 4, 0732/775461 www.marc-chocolatier.at Exquisite Schokoladenkreationen werden hier perfekt präsentiert. Selbst wenn man nur ein wenig degustieren und schauen möchte, wird man in dieser Schokoladenmanufaktur süß verführt. Handgemachte Pralinen und Schokoladen, die kleine Kunstwerke sind, schmelzen am Gaumen. Himmlische Maccarons gibt es in 12 bunten, unwiderstehlichen Sorten. Der süßeste Teil von Linz!

Meeresbrise

4020 Linz, Rainerstraße 12, 0732/600602 www.meeresbrise.at Wie der Name schon sagt, wird in diesem kleinen Geschäft Fisch angeboten, nicht nur aus den Weltmeeren, sondern 2019 GENUSS Guide


188

OBERösterreich linz

auch aus heimischen Gewässern. In der Vitrine verlocken Lachs, Buntbarsch, Seehecht, Tintenfisch, aber auch Miesmuscheln und frische Forellen zum Kauf. Eine Herkunftsliste liegt zur Information auf. Übersichtlich, sauber, kompetent. Alles in allem eines der wirklich guten Fischgeschäfte!

je nach Saison und Verfügbarkeit in Bioqualität angeboten. Auch das hervorragende Sortiment an Trockenfrüchten, die man hier übrigens auch ungezuckert kaufen kann, wird den Genießer überzeugen. Geschenkkörbe gefüllt mit einer feinen Fruchtpalette, geschmackvollem Trüffelöl, duftenden Gewürzen und einem Sortiment an Nüssen sind ebenso erhältlich wie Sommer- oder Wintertrüffel aus Alba und frische Pilze aus der Region.

paul‘s Küche. Bar. Greisslerei

4020 Linz, Herrengasse 36, 0732/783338 www.pauls-linz.at 40 Biersorten, darunter auch die Eigenmarke pauls Bier werden in Pauls küche.bar.greisslerei angeboten. Es gibt aber noch viel mehr: von paul’s Gewürzen über die eigene Kaffeemarke bis zu Steaks in Special Cuts sowie selbst gebackenes Brot. Meeresbrise

Non Solo Vino

4020 Linz, Bischofstraße 15, 0732/797788 www.nonsolovino.at Für Liebhaber von italienischen Delikatessen bleibt in diesem Feinkostgeschäft kein Wunsch offen. Hier findet man nicht nur Formaggi (fast 50 Sorten aus ganz Italien) oder feinsten Rohschinken in Topqualität (z. B. Rosmarinschinken), sondern selbstverständlich auch Brot (darunter eine sehr empfehlenswerte Focaccia mit Rosmarin), edlen Wein, Antipasti, täglich frische Mehlspeisen, exquisite Grappe, hausgemachte Pasta, Olivenöl, Essig oder Kaffee. Das Angebot an hausgemachten Delikatessen ist köstlich umfangreich: Sugo mit Ente, Wildschein oder Gänsebrust, Sugo auf sizilianische Art mit Melanzani und Kapern, Pistazienpesto, Walnuss-Haselnuss-Pesto muss man ebenso probiert haben wie die süßen und pikanten Marmeladen sowie verschiedene Patés für Crostini und Chutneys zum Käse oder die diversen hausgemachten Torten, wie die saftige Torta Maddalena. Die Lieferanten werden persönlich ausgewählt, beste Qualität ist damit garantiert. Täglich verlockt eine kleine Karte dazu, die Spezialitäten des Hauses gleich im kleinen Restaurant vor Ort zu probieren. Und ein wenig Urlaubsstimmung und mediterranes Lebensgefühl gibt’s da dann auch gratis dazu. Mit dem Buffetservice kann man sich die Delikatessen übrigens auch für den Genuss zu Hause bestellen.

Obstcorner Alois Röbl

4020 Linz, Marktplatz 19 / Südbahnhof, 0732/654859 www.roeblfruechte.at Der Obstcorner verführt mit einer geschmackvoll präsentierten Auswahl an hochwertigem und frischen Obst und Gemüse, darunter viele Spezialitäten aus den Genussregionen wie Buchkirchner-Schartner Edelobst, Wachauer Marille, Kittsee Marille, Waldviertler Erdäpfel oder Leondinger Grünspargel, aber auch mit einem reichhaltigen Sortiment an exotischen Früchten in bester Qualität. Ein Teil der Produktpalette wird Genuss Guide 2019

Pro Kaufland

Pro Kaufland

4040 Linz, Lindengasse 16, 0732/736401 www.pro-kaufland.at 250 Sorten Käse warten in diesem modernen und übersichtlichen Einkaufscenter darauf, entdeckt zu werden. Wurstspezialitäten aus der eigenen Fleischerei verführen bei bester Präsentation nicht nur Wurstliebhaber zu mehr, beim Fleischangebot muss man sich entscheiden: Rind, Kalb, Schwein, oder soll es doch einmal Ente, Fasan, Wild oder Lamm sein? Auch Frischfisch gibt es hier in großer Auswahl, Obst und Gemüse warten frisch, knackig und bunt im Regal. Das Angebot an Bio-Produkten ist vorbildlich und zieht sich durch praktisch alle Warengruppen. Das ist aber noch nicht alles: Denn Sie finden hier auch 60 verschiedene Brotsorten von verschiedenen Bäckern sowie eine eigene Konditorei und mehr als 1.200 Weine. Überschäumend ist mit achtzig Sorten auch das Bierangebot. Ein echtes Genussgeschäft, übrigens auch mit zahlreichen Spezialitäten aus den Genussregionen!

Samhaber Trockenfrüchte – Obst

4020 Linz, Südbahnhof 9, 0664/1323726 www.obst-samhaber.at Trockenfrüchte, Nüsse und Hülsenfrüchte in Topqualität. Die Auswahl ist riesig: drei Sorten Marillen, vier Sorten Datteln, www.genuss-guide.net


PROMOTION

TRADITION UND MODERNE UNTER EINEM DACH Gleich neben dem Linzer Hauptplatz, am Pfarrplatz, ist ein kleines Juwel versteckt. Die k.u.k. Hofbäckerei samt gemütlichem Café verzaubert seit etlichen Jahren Besucher aus aller Welt mit ihren herrlichen Backwaren. In einem geschichtsträchtigen Haus (erste urkundliche Erwähnung 1371), mit der ältesten erhaltenen Holzfassade der Stadt. Diesem traditionellen Erbe eingedenk, arbeiten wir mit den von Generation zu Generation weitergegebenen Rezepten und kreieren Tag für Tag frische Köstlichkeiten. DIE LINZERTORTE (ältestes bekanntes Tortenrezept der Welt) Bereits 1656 wurde diese Torte zum ersten Mal in einem Rezept erwähnt, und bis heute ist es ein Rätsel, wie es zu der Namensgebung kam, vermutet man doch, dass sie aufgrund des Rautenmusters (typisch maurisch) und der Mandelsplitter aus Spanien nach Österreich kam. Sie ist eines der Wahrzeichen von Linz und erfreute bereits Kai-

K.U.K. HOFBÄCKEREI

Pfarrgasse 17 4020 Linz

HOFBÄCKEREI 2.0 Hofgasse 3 4020 Linz

serin Sisis Gaumen, die passioniert Linzertorten-Rezepte sammelte. Unsere Rezeptur ist ein kleines Geheimnis, das seit Generationen in der Familie weitergegeben wird. Sie hat mit ihrer einzigartigen Kombination aus Nüssen, Gewürzen und Ribiselmarmelade bereits einige internationale Verkoster verzückt. Probieren auch Sie ein Stück dieser geschichtsträchtigen Torte... Die Liebe zu unseren Produkten, die Nähe zu unseren regionalen Lieferanten und der direkte Zugang zu unseren Kunden zeichnen uns aus und sind stetige Wegbeleiter und Weichensteller. Schließlich tragen wir eine Verantwortung gegenüber unseren Kunden, aber auch gegenüber der Natur. Genießen Sie in behaglich ruhiger Atmosphäre die wichtigste Mahlzeit des Tages und lassen Sie sich von unserem freundlichen Service verwöhnen.

office@kuk-hofbaeckerei.at 0732/784110 www.kuk-hofbackerei.at


190

OBERösterreich linz · lohnsburg

Feigen, Sauerkirschen (viele davon auch in Bio-Qualität), aber auch kandierter Ingwer und verschiedene Schokofrüchte werden angeboten, ebenso wie geröstete und mit Meersalz gesalzene Gemüsechips. Alle Produkte sind ungeschwefelt, und alle werden auch offen verkauft. Die Beratung ist top und glänzt mit außerordentlichem Fachwissen. Eine feine Auswahl an speziellen Gewürzen, Ölen, Gewürzsaucen und diversen Reissorten rundet das Sortiment ab.

koladen und Konfekt – teilweise aus der eigenen Produktion in Wien – sondern auch Fair-Trade-Produkte, gefüllte Schokoladekompositionen sowie Köstlichkeiten mit Nougat oder Marzipan. Daneben gibt’s aber auch Schokoladeaufstriche, Schokoladefondue oder Schokoladenlikör. Genussvolle Momente sind hier garantiert, auch wegen der sehr freundlichen und herzlichen Bedienung!

Südbahnhofmarkt

Der Lohnsburger Bäcker

4020 Linz, Südbahnhof Dieser traditionelle Linzer Markt erfreut sich besonders großen Zuspruchs und ist für Genusssuchende ein Fixpunkt. 58 fixe Geschäfte werden dienstags, freitags und samstags von 150 „Standlern“ und ihrem Angebot unterstützt. Zu finden ist eine absolute Qualität und große Auswahl an kulinarischen Besonderheiten sowie regionalen Spezialitäten. Von der Käseglocke über die Fleischereien Lackinger und Greisinger über Bäckereien bis hin zur Konditorei Jindrak findet man hier für jeden Gusto das Passende. Einkaufen in dieser Marktatmosphäre ist ein besonderes Erlebnis.

Lohnsburg

4923 Lohnsburg, Kobernaußerstraße 104, 07754/2407 www.lohnsburger.at

Winkler Markt

4040 Linz, Altenbergerstraße 40, 0732/757530-0 www.winklermarkt.at Wer im Raum Linz regionale Produkte im Supermarkt sucht, wird im Winkler Markt fündig: Von rund 450 Lieferanten stammen 150 aus Oberösterreich und davon wiederum rund 80 aus der nahen Mühlviertler Umgebung. Obst und Gemüse in Top-Qualität wird hauptsächlich von oberösterreichischen Produzenten geliefert, auch Feinheiten wie Spargel aus der Genussregion Leondinger Grünspargel finden sich im Sortiment. Die Feinkost verführt mit regionalen, internationalen und saisonalen Spezialitäten. Käseliebhaber werden die vielen angebotenen Sorten von kleinen Hofkäsereien zu schätzen wissen, darunter auch den aromatischen Ziegenkäse sowie die Pakete „Genussland Österreich“. Knuspriges und duftendes Brot und Gebäck wird von über 10 Bäckern (Bräuer Naturbäcker, Filipe Bäckerei, Keimlingsbäcker, Holzpoldl Brot…) geliefert. Frischfleisch wird von der Fleischerei Traunmüller aus Altenberg sowie von Sonnberg Fleisch geboten. Auch eine sehr gute Auswahl an frischem Fisch lässt keine Wünsche offen. Fair-Trade-Produkte gibt es hier ebenso wie eine umfangreiche Palette an Bio-Spezialitäten und Feinheiten aus den Genussregionen. Das Bierangebot lässt ebenfalls kaum Wünsche offen: Von der Bierschmiede über Gusswerk Biere bis hin zu Frankenmarkter, Grieskirchner und Freistädter Bier reicht das hopfige Angebot. Das Personal berät freundlich und ist überaus hilfsbereit.

Xocolat

4020 Linz, Herrenstraße 5, 0732/770989 www.xocolat.at Hochwertigste süße Verführungen in großer Auswahl und Vielfalt finden Naschkatzen in diesem exquisiten Schokoladenfachgeschäft. Angeboten werden aber nicht nur SchoGenuss Guide 2019

Der Lohnsburger Bäcker

Der Ursprung der heutigen „Lohnsburger Bäckerei“ liegt im Jahre 1850, Stephan Krautgartner übernahm 1997 den Betrieb. Und seine Leidenschaft fürs Backen merkt man – den knusprigen Verführungen kann man hier nur schwer widerstehen: Die Palette reicht vom Original Innviertler Bauernbrot über das Dinkel- oder Roggenvollkornbrot bis zum dunklen Schwarzbrot, und auch die Auswahl an Gebäck kann sich sehen lassen. Frische Kaisersemmeln werden vom freundlichen Personal ebenso angeboten wie Schusterlaibchen oder Kornspitz, Dinkelweckerl sowie die Original Lohnsburger Chili-Knoblauch- und Knoblauchstangerl – mit feinster Knoblauchbutter zubereitet – und die auch als Jourgebäck erhältlich sind. Zur Vervollständigung der Angebotspalette gibt’s eine feine Auswahl an Weinen, Kaffees und Tees. Aber auch Naschkatzen werden sich hier wohlfühlen: Herrliche Mehlspeisen, eine Vielzahl an Strudel- und Kuchenspezialitäten, Torten und Schnitten sowie Brioche wollen probiert werden. www.genuss-guide.net


191

Oberösterreich

lohnsburg · mattighofen · meggenhofen · micheldorf · mistelbach/wels

Fleischhauerei Badegruber

4923 Lohnsburg, Kirchenplatz 100, 07754/2128 www.fleischer-badegruber.at Erlesene und vielfach prämierte Wurst- und Fleischschmankerln, darunter auch vom Gustino-Schwein, werden in der sehr einladenden Fleischhauerei angeboten. Die Auswahl ist groß: Neben einer Vielfalt von Schinkenkreationen, Lohnsburger Speck, Schwanthaler Speck, Surspeck, Blunzn, aber auch scharfen Jalapeno-Leberkäse oder Käseleberkäse gibt es auch eine feine Käsepalette (ca. 20 Sorten). Und auch an die schnelle und warme Küche wurde gedacht: Innviertler Knödel, Kaspressknödel, Stelze, gebratener Surbauch oder gegrillte Hühnerkeule sind ein echter Genuss, während Gewürze, Nudeln, Weine, Senf, Honig oder eingelegte Spezialitäten das Angebot geschmackvoll abrunden. Das Personal berät freundlich und hilft auch mit Zubereitungstipps aus.

Zutaten zugrunde. Als einer der ganz wenigen Chocolatiers Österreichs stellt Martin Mayer Schokolade von der Kakaobohne bis zur fertigen Tafel – from Bean to Bar – im eigenen Haus her. Manufakturverkauf geöffnet freitags von 8:30 bis 12:30 Uhr und von 14:00 bis 17:00 Uhr. Onlineshop unter www.mayerschokoladen.at Micheldorf

Mattighofen

Fleisch-Wurst Kriechbaum

5230 Mattighofen, Stadtplatz 32, 07742/58222 www.fleischhauerei-kriechbaum.at Klassische handwerkliche Metzgerei, die als Familienbetrieb geführt wird und bei der die eigene Produktion aller verkauften Wurstwaren noch selbstverständlich ist. Mit viel Fachkenntnis und Erfahrung werden hier hochwertige Produkte hergestellt, das frische Fleisch – das auch in Bio-Qualität angeboten wird – kommt aus der hauseigenen Schlachtung. Die Angebotspalette bei Wurst und Schinken ist umfangreich, herrlich duftende Wacholder-, Burgunder-, Puten- und Beinschinken findet man ebenso wie Innviertler Speck oder Bauerngeselchtes. Auch die Salami wird hier selbst gemacht, verschiedene Sulzen, Aufstriche, Gewürze und Teigwaren vervollständigen das Sortiment. Auch Beratung und Service überzeugen. Meggenhofen

Rainer‘s Schafspezialitäten

Rainer’s Schafspezialitäten

4563 Micheldorf, Seebach 4, 07582/63159 Kleiner Biobetrieb, in dem die hochwertige Milch der eigenen – und ausschließlich die Bergkräuter des Kremstales grasenden – Milchschafe auch gleich zu verführerischen Schafmilchspezialitäten verarbeitet wird. Unter anderem werden Camembert, Schafkäsegupferl, Seebach Schaffrischkäse, Schaffrischkäse, Vitaminschafkäse, Altpernsteiner Burgjuwel (Rotschmierkäse) oder Schafjoghurt angeboten, darüber hinaus kann man zwischen fünf verschiedenen Hirtenkäsen wählen. Alle Käsesorten sind mehrfach ausgezeichnet. Und zum Käse gibts Traunviertler Feiermost. Käsekrainer vom Lamm und Lammknacker geben dem Angebot noch mehr Würze. Der Chef bedient persönlich, sehr kompetent und freundlich. Mistelbach/Wels

Apfelino Obsthof Schiefermüller

Mayer Schokoladen

Mayer Schokoladen

4714 Meggenhofen, Zwisl 1, 07242/53392 www.mayerschokoladen.at In liebevoller Handarbeit werden bei Martin Mayer handgeschöpfte Schokoladen aus bestem Kakao mit ausgewählten Früchten der Region gefüllt – darunter finden sich Spezialitäten wie Landlbirne, Holunder, Weberbartl oder Weichsel. Jeder Tafel liegt eine einzigartige Rezeptur aus natürlichen www.genuss-guide.net

4613 Mistelbach/Wels, In der Haberfelden 1, 07242/28221 www.apfelino.at Auf den Feldern des zertifizierten Obsthofes gedeihen mindestens 16 Sorten wohlschmeckender Tafeläpfel, verschiedene Beeren, Birnen, Nektarinen…, die zu Säften, Edelmost, Apfel- und Mostessig, Cider, Zigarrenbrand, Himbeergeist, Himbeerlikör, Apfel- und Birnenbrand, Frizzante, Apfelmus, Schoko-Früchten, Apfelstix, Apfelchips und küchenfertigenfrischen-gekühlten Apfelprodukten verarbeitet werden. Neu: Apfelino Most Red Apple aus rotfleischigen Äpfeln, Cider Red Apple, Kakao-Himbeeren sowie frische Apfelfilets.

Margit Roitner Apfelhof

4613 Mistelbach, Mistelbacherstraße 9, 07242/28819 www.apfelhof-roitner.at Familienbetrieb, der sich seit über 50 Jahren auf den Obstbau von Äpfeln und Birnen in höchster Qualität spezialisiert. 2019 GENUSS Guide


192

OBERösterreich mondsee · munderfing · neukirchen a. d. enknach

Im sehr freundlichen und herrlich duftenden Hofladen werden mehr als 20 verschiedene Sorten Äpfel und 7 Sorten Birnen aus der Genussregion Buchkirchner-Schartner Edelobst, aber auch Kartoffeln angeboten. Die Äpfel werden am Hof zu hervorragenden und prämierten direkt gepressten Säften verarbeitet, neuerdings auch zu Apfelcider und Apfelessig. Exquisite Apfel- und Birnenbrände sowie Apfelmost kann man ebenfalls hier kaufen. Zusätzlich gibt es Honig, eine tolle Auswahl an Marmeladen (darunter z.B. Schwarze Johannisbeere mit Rotwein oder Ribisel-Chili-Rosmarin-Marmelade) und süße Apfelchips. Mondsee

gezüchtetem Natursauerteig verarbeitet. Daher bleibt es lange saftig und frisch. Das große Geheimnis ist natürlich der Holzofen. Dieser wird mit Fichtenholz bis zu 300 °C aufgeheizt. Nach dem Entfernen der Asche wird das Brot eingeschossen. August Wieneroither, Müller- und Bäckermeister, führt auch gerne durch die Mühle. Munderfing

Spatzenegger Franz

5222 Munderfing, Hauptstraße 100, 07744/6245 www.spatzenegger.com

BioTreff

5310 Mondsee, Herzog-Odilo-Straße 28, 06232/6496 www.biotreff.at In Marias BioTreff erhält man nicht nur feinste Bio-Delikatessen, sondern auch viele andere wertvolle Lebensmittel für ein gesundes und vitales Leben. Die angebotenen Produkte sind zu 100 % biologisch, viele davon auch vegan, vegetarisch oder gluten- und laktosefrei. Neben frischen Lebensmitteln wie Obst, Gemüse, Brot, Mehlspeisen, Milchprodukten, einer großen Anzahl an Käsesorten aus Kuh-, Schaf- und Ziegenmilch sowie Wurst bekommt man im BioTreff auch eine Vielzahl an verschiedenen Ölen und Tees, Kaffee, frischen und getrockneten Kräutern, Gewürzen, Nudeln bis hin zu tiefgekühlten Produkten. Die Käseauswahl und viele Milchprodukte werden von der „Privat-Käserei Höflmaier“ aus Lochen bezogen. Selbst gemachte Marmeladen, fangfrische bzw. geräucherte Mondseefische und Wachteleier runden das Angeobt ab. Natürlich wird auf Regionalität und Saisonalität großer Wert gelegt. Besonders beliebt sind die grünen Smoothies und Frucht-Smoothies sowie die frisch gepressten Obst- und Gemüsesäfte.

BioTreff

Erlachmühle

5310 Mondsee, Vogelsangstraße 33, 06232/2578 www.erlachmuehle.at In der Erlachmuehle wird bereits seit dem 15. Jahrhundert Getreide gemahlen. Noch heute kommt die wichtigste Zutat für das frische Holzofenbrot direkt aus der eigenen Mühle, würziger Roggen aus dem Wald- und Mühlviertel werden täglich frisch gemahlen. Das Roggenbrot wird noch mit selbst Genuss Guide 2019

Spatzenegger Franz

Feinstes Geflügel sowie Wildspezialitäten verführen hier zum Genuss. Das angebotene Wild stammt überwiegend aus der Region und wird ausschließlich im eigenen Betrieb zerlegt. Hirsch, Reh, Rehkitz, Wildschwein oder Gemse werden ebenso angeboten wie Wildhase oder Wildgeflügel. Darüber hinaus gibt es aber auch eine breite Palette an Geflügelprodukten (auf Bestellung auch in Bioqualität), Tiefkühlprodukten, saisonal Maroni und Pilze, Käse, Nudeln oder Eier aus Freilandhaltung, aber auch den passenden Wein zum Wild, Edelbrände oder feine Liköre, Mehlspeisen und Strudel. Neukirchen a. d. Enknach

Pötzelsberger Ernestine Nah&Frisch

5145 Neukirchen a.d. Enknach, Bogendorf 2, 07729/2158 In diesem neu gestalteten Nah&Frisch Geschäft wird besonders großer Wert darauf gelegt, dass sich der Kunde richtig wohl und gut beraten fühlt. Das Sortiment, besonders im Feinwww.genuss-guide.net


Ganz schön schlau! Mutter Natur hat die Zutaten für unser Bio-Brot, Bio-Gebäck und Bio-Mehlspeisen mit allen Vorzügen ausgestattet. Das nennt man Fürsorge.

Bio-Hofbäckerei Mauracher, Pogendorf 8 4152 Sarleinsbach, Telefon: +43.(0) 7283 8466 office@mauracherhof.com, www.mauracherhof.com


194

Oberösterreich neuzeug · niederneukirchen · niederwaldkirchen · nussbach

kostbereich Wurst und Käse, lässt keine Wünsche offen. Neu ist auch das Frischeerlebnis durch die frei stehende Obst- und Gemüseabteilung im Marktplatzstil. Ein freundliches Geschäft, in dem man gerne auch mal ein bisschen länger „gustiert“. Neuzeug

Winklergut Familie Burgi & Josef Rogl

4523 Neuzeug, Pachschallernstraße 9, 07259/3088 www.rogl-speck.at Bereits seit 1833 bewirtschaftet die Familie Rogl den Bauernhof, man legt hier großen Wert auf Bewährtes und auf Genuss aus der Region, wohl auch weil man weiß, dass Essen viel mehr ist als nur Nahrung. Im kleinen und sehr heimeligen Geschäft werden ausschließlich aus eigenen Rohstoffen und nach überlieferten Rezepten erzeugte Spezialitäten wie der ausgezeichnete Rohschinken nach Prosciutto Art oder der Frikandeauspeck, Kaminwurzen, Blunzen oder die hervorragende Haussulz angeboten. Aber auch Grammelschmalz, Verhackert, Rauchkuchl-, Speck- oder Leberknödel gibt es, vervollständigt wird die umfangreiche Palette an Verführungen mit Nudeln, Sauerteigbroten oder Honig. Sympathische und sehr freundliche Beratung! Catering-/Buffet-Service.

sauerteigbrot sowie Vollkornbrote aus Einkorn, Dinkel, Roggen oder Buchweizen, gern auch mit Kürbis- oder Sonnenblumenkernen. Das 5-Korn-Kraftbrot bekommt durch Bockshornkleesamen seine besondere Note und dem Wurzelbrot werden geriebene Erdäpfel beigemengt. Anna Pevny hat bereits zahlreiche Preise und Auszeichnungen für ihre Brote erhalten. Begehrt sind auch die hausgemachten Bio-Mehlspeisen wie Creme- oder Kardinalschnitten und Apfelstrudel. Annas BioNudeln begeistern ebenso wie der Bio Apfel- und Birnensaft und die Liköre und Edelbrände aus eigener Erzeugung. Im Hofladensortiment sind weiters Obst, Gemüse, Milchprodukte, Wurst-und Fleischwaren, Tee`s, Gewürze sowie Naturkosmetik erhältlich. Öffnungszeiten: Fr 9:00 bis 17:00 Uhr und Sa 9:00 bis 12:00 Uhr, sowie Verkauf am Linzer Stadtmarkt, jeden Freitag am Linzer Hauptplatz von 8:00 bis 13:30 Uhr.

Niederneukirchen

Bio Gemüsehof Wild-Obermayr

4491 Niederneukirchen, Ipftal 29, 07224/8223 www.gemuesehof.jimdo.com Gartenfrisches Bio-Obst und -Gemüse rund ums Jahr gibt es hier direkt ab Hof. Die Qualität der Ware steht absolut im Vordergrund. Weitere Warengruppen sind selbst gemachte Marmeladen wie Marille oder Erdbeere, verschiedene Öle (Kürbiskern, Lein-, Hanf-, Mohn-, Kümmelöl), Honig, eingelegter Paprika, Eier, Innviertler Popkorn, Dinkelmehl, Gewürzsalze und wunderbare Fruchtsäfte von Apfel und Birne bis hin zu Johannisbeere, Erdbeere und Quitte. Fruchtiger geht`s nicht.

Bio Gemüsehof Wild-Obermayr

Biohof Pevny Niederwaldkirchen

Berger Nah&Frisch

4174 Niederwaldkirchen, Markt 29, 0723/130574 www.nahundfrisch.at Ein Nahversorger, der sich vor allem als Partner der regionalen Produzenten versteht. Das Oberösterreich-Regal bietet einen kulinarischen Streifzug durch das Genussland Oberösterreich: Biofruchtsäfte „Hasenfit“ aus Hofkirchen, Auinger Suppen aus Rohrbach-Berg, Brot liefert der Mühlviertler Naturbäcker Bräuer aus Reichenthal. Farmgoodies aus Niederwaldkirchen bietet vor allem heimische Bio-Lebensmittel aus regionalem Anbau, direkt vom Bauern. Besonderer Fokus liegt am Leinsamenanbau im Mühlviertel für echtes Mühlviertler Bio-Leinöl, Kräuter von der Bergkräutergenossenschaft in Hirschbach sowie Bio-Gemüse in Fraham (Essiggurkerl, Sauerkraut ). Auf ca. 250 m2 Fläche findet man hier höchsten Genuss, beste Beratung und sogar ein kleines Café. Nussbach

Biohof Pevny

4491 Niederneukirchen, Ruprechtshofen 46, 07224/7125 www.bio-pevny.at Der Biohof-Pevny ist ein Geheimtipp für feinstes Bio-Brot. Jeden Freitag und Samstag bäckt Anna Pevny köstliches BioBrot und Bio-Gebäck, das im Hofladen direkt verkauft wird. Im Sortiment findet sich klassisches Bauernbrot oder RoggenGenuss Guide 2019

Weigerstorfer Spezial Nussbacher Nussgeist

4542 Nussbach, Hauptstraße 53, 07587/8204 www.spezialnussbacher.at Der Spezial Nussbacher Nussgeist und Regionalitätenshop war mal ein kleiner Gemischtwarenhandel. Heute wird ein reichhaltiges Sortiment an Genuss- und Lebensmitteln gewww.genuss-guide.net


PROMOTION

FEINKOST, CATERING UND CAFÉ – DAS EINZIGARTIGE KONZEPT VON NAH&FRISCH BERGER

Als Partner für mehr Lebensqualität, ist die Zufriedenheit unserer Kunden unser oberstes Ziel! Wir punkten mit Freundlichkeit, Kundenbezogenheit, regionalen Produkten direkt aus der Ortschaft (Eier, Milch, Käse, Schlagobers, Säfte, diverse Bastelarbeiten etc.), Brot und Gebäck aus der hauseigenen Bäckerei und einer dementsprechenden Sortimentsanpassung in Form einer „regionalen bzw. lokalen Ecke“ – unter der Marke „aus‘m Dorf“. In unserer Feinkostabteilung bieten wir ein umfangreiches Angebot an verschiedenen Aufstrichen, hausgemachten Knödeln, ofenfrischen Bratln, Schnitzerln, Ripperln, belegten Brötchen und selbstgemachter Sulz. Unsere gemischten Feinkostplatten, unser individuelles Firmencatering, unsere befüllten Riesenbrezn sowie das gesamte Partyservice sind bei unseren Kunden sehr beliebt. Unser gemütliches Café, das familiäre Umfeld und die freundlichen, zuvorkommenden Mitarbeiter werden von unseren Stammkunden sehr geschätzt und die besondere Kombination aus Einkauf und Café wird sehr gerne genutzt. Wir bieten unseren Kunden verschiedene Früh-

NAH&FRISCH MARKUS BERGER

stücksangebote – eine sehr große Auswahl an Kaffee, Torten und Mehlspeisen sowie Brot und Gebäck aus unserer eigenen Bäckerei. Zudem können die Gäste Säfte von regionalen Obstbauern und kleine Snacks aus der Region genießen. Außerdem versuchen wir stets, sämtliche Kundenwünsche so gut wie möglich zu erfüllen.

4174 Niederwaldkirchen, Markt 29 | +43 7231 30574 | www.nahundfrisch.at/baeckerei-berger-gmbh-cokg


196

OBERösterreich oberwels-laakirchen · offenhausen · ostermiething · ottensheim

boten: Feinkost, Obst, Gemüse, Getränke, Bauernbrot und Gebäck, Fleisch, Wurst und ein EZA Weltladen. Besonders ist aber der Nussbacher Nussgeist, den man hier schon fertig kaufen oder als „Bausatz“ – also alle Zutaten zum selbst ansetzen – mit nach Hause nehmen kann. Oberweis-Laakirchen

Wagners Weinshop

4664 Oberweis-Laakirchen, Weinstrasse 31, 07613/440441 www.wagners-weinshop.com In Wagners Weinshop findet man Weine aus aller Welt für den puren Trinkgenuss. Die Auswahl ist riesig, es gibt edle Tropfen aus Österreich und Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Chile, Portugal, Argentinien, Australien, Neuseeland oder den USA, natürlich werden auch Schaumweine, Süß- und Portweine oder Cherry angeboten. In Versuchung führen aber auch hochwertige Brände, Grappe, Cognac, Whisky und Gin sowie Weine aus Bio-Dynamischem Anbau. Neu: das Trappisten-Bier „Benno“ aus der Stiftsbrauerei Engelszell und der klostereigene Honig. Pasta, edle Olivenöle, Sugo, Gewürze oder auch Meersalz runden das Angebot ab, für den süßen Abschluss gibt’s Edelschokolade. Beraten wird man hier mit viel Kompetenz und Charme von diplomierten Sommeliers.

und zeitaufwendigem Backverfahren. Alle angebotenen Brotsorten (darunter Flachgauer Bio-Laib, Walnussbrot, Innviertler Bauernlaib ...) werden ohne Verwendung von künstlichen Zusatzstoffen gebacken. Bei Brandner gibt’s noch knusprige handgemachte Semmeln, Salzstangerl, Mohn- Sesam- und Roggenweckerl. Für Mehlspeisliebhaber gibt’s eine große Auswahl an leckeren Feingebäcken, Kuchen und Schnitten. Übrigens, die besten Topfengolatschen im Bezirk Braunau kommen aus dem Hause „Brandner“. Das Personal bedient freundlich und mit viel Fachwissen.

Fleischhauerei Franz Schuster

5121 Ostermiething, Gewerbegebiet 1, 06278/6214 www.fs-partyservice.at Die edle, sehr moderne Fleischhauerei besticht vor allem mit einer Riesenauswahl an der Wursttheke, darunter zahlreiche feinste Schinkenspezialitäten wie Sauna-, Bein- oder Landschinken, aber auch Streichwurst mit Kürbiskernen, Chili oder mit Honig-Sahne. Das hervorragend präsentierte Frischfleisch in bester Qualität kommt ausschließlich von Lieferanten aus der Region. Frischer Fisch wird ebenso geboten wie Lachsbutter und hausgemachte Aufstriche, und auch die Käsepalette weiß mit Feinheiten zu gefallen. Im Imbissbereich stehen täglich mehrere Menüs zur Auswahl, die Auswahl an Fertiggerichten, unter anderem gibt’s Gulaschsuppe, Beuschel oder Blunzengröstl, überzeugt. Die Bedienung ist freundlich und hilfsbereit und für besondere Anlässe werden auch ein Partyservice/Catering sowie Geschenkartikel angeboten. Ottensheim

Wagners Weinshop Offenhausen

Kohlböckhof

4625 Offenhausen, Kohlböck 1, 0664/3843872 Günther Fuchshuber bäckt ein uriges Holzofenbrot nach alter Tradition und verkauft es im Hofladen sowie auf Märkten. Natursauerteig und lange Teigreifezeiten bringen höchsten Genuss. Die Spezialitäten sind Störibrot (halbweisses Traditionsbrot in Oberösterreich), Bauernbrot und Roggenvollkornbrot. Verkauf ab Hof: Fr 15:00 bis 19:30 Uhr, Wochenmarkt Wels: Sa 7:30 bis 12:00 Uhr, Schrannenmarkt Salzburg: Do 8:00 bis 12:00 Uhr. Ostermiething

Bäckerei-Konditorei Brandner

5121 Ostermiething, Gewerbegebiet 1, 06278/79385 www.baeckerei-brandner.at Liebe, Können, Zeit. Brot von der Bäckerei Brandner ist bekannt für naturbelassene Herstellung mit Natursauerteig Genuss Guide 2019

Backwekstatt Casagrande

Backwerkstatt Casagrande

4100 Ottensheim, Lederergasse 14, 07234/82438 www.backhaus-casagrande.at Hier in Ottensheim werden feinstes Brot und Gebäck und verführerische Mehlspeisen noch nach Großmutters Rezepten von Hand hergestellt. Beim Brot reicht die hochwertige Auswahl vom Bio Dinkel-Roggenbrot über das flaumige Toastbrot bis zum französischen Baguette, beim Gebäck gibt’s Maisweckerl ebenso wie Kornschrotweckerl oder Laugenbrezen. Naschkatzen werden aber auch die feinen Brandteigkrapfen, Topfenschnitten, Schaumrollen, den saftigen Marillenkuchen www.genuss-guide.net


197

Oberösterreich

pasching · pennewang · perg

oder den süßen Apfelstrudel zu schätzen wissen. Es wird übrigens ausschließlich mit Granderwasser und Meersalz gearbeitet. Selbst Nudeln kommen hier aus der eigenen Erzeugung. Die Produkte der Backwerkstatt sind im dazu gehörigen Café am Donauradweg/Wanderweg Donausteig sowie am Ottensheimer Freitagsmarkt ab 14:00 Uhr erhältlich. Pasching

on feinstes Brot, Backwaren und auch Süßes hergestellt. Die Rohstoffe werden soweit als möglich von regionalen Lieferanten bezogen. Für die gesamte Bäckerei wird ausschließlich Granderwasser verwendet. Traditionelle Backkunst zeigt sich hier in speziellen Sorten wie dem „Franzlbrot“, einem geschmackvollen Vollkornbrot nach selbst entwickelter Rezeptur. Herzhafte Snacks für den kleinen oder großen Hunger zwischendurch werden, liebevoll und frisch, ganz nach Wunsch zubereitet. In der Konditorei wird auf Qualität und Tradition gesetzt. Die Rezepturen der immer noch begehrten Punschkrapferl, Pyramiden und Cremeschnitten stammen von Großmutter Friederike Frauendorfer. Torten für Hochzeiten, Taufen und jeglichen anderen Anlass werden ganz nach Wunsch kreativ gestaltet.

Surace, Spezialitäten aus Italien

Surace, Spezialitäten aus Italien

4061 Pasching, Pluskaufstraße 7, 07229/61353 www.surace.at Eine Reise nach Kalabrien mitten in Linz-Land, in der PlusCity am Markusplatz. Den wahren Geschmack und Charme Italiens kann man im Restaurant und im Alimentari finden. Es werden ausschließlich Genussprodukte der Apenninhalbinsel geboten, darunter feinster Trüffelkäse, Pecorino, Wildschweinwurst, Salami, Prosciutto di Parma und natürlich auch Prosciutto di San Daniele, Mortadella, Kapern oder Oliven.

Bäckerei & Konditorei Clemens Frauendorfer

Pennewang

Ziegenhof Leeb

4624 Pennewang, Mitterfils 6, 07245/26450 www.ziegenhof-leeb.at An die 50 Ziegen sind die „Rohstoff-Lieferanten“ für die feinen Ziegenmilch-Produkte des Ziegenhofs der Famlie Leeb. Angeboten werden zahlreiche, aus naturbelassener Ziegenmilch hergestellte Köstlichkeiten, darunter 20 verschiedene Käsespezialitäten wie Frischkäse, Frischkäserouladen oder eingelegter Ziegenkäse ebenso wie Ziegengouda oder Frischkäseterrinen mit Lachs, aber auch frische Ziegenmilch, Molke, Joghurt, Topfen und Aufstriche. Darüber hinaus gibt es nur im Frühling auch frisches Kitzfleisch. Die Familie berät freundlich und mit viel Fachwissen. Ab Hof-Verkauf Donnerstag und Freitag von 14:00 bis 20:00 Uhr. Perg

Bäckerei & Konditorei Clemens Frauendorfer

4320 Perg, Linzer Straße 6, 07262/52294 www.frauendorfer.cc Das Bäckerhandwerk hat hier wahrlich Tradition. Schließlich wird in der Bäckerei Frauendorfer bereits in fünfter Generatiwww.genuss-guide.net

Pani – der Bäcker

4320 Perg, Herrenstraße 7, 07262/52534 www.pani.baecker.at „Backen in Tradition“, ist der Leitsatz von Johann Kapplmüller und bietet eine große Auswahl an feinem Brot und Gebäck, das zu besonderem Genuss verführt: Sehr zu empfehlen sind das Roggenbrot, das Walnussbrot, das Leinsamenbrot oder das Kletzenbrot. Jeden Dienstag, Donnerstag und Freitag gibt es frischen Schaumspitz und andere frische Süßigkeiten wie Punschkrapfen, und auch die feinen Schnitten seien Leckermäulern wärmstens ans Herz gelegt. Je nach Saison werden auch frische Kekse angeboten. 2019 GENUSS Guide


198

OBERösterreich perg · pfaffstätt · pregarten

Strasser-Markt

4320 Perg, Bahnhofstraße 16, 07262/52578 www.strasser-markt.at Nahversorger mit besonders freundlicher Atmosphäre und einem hochwertigen, erstklassig sortierten Produktangebot. Obst und Gemüse sind frisch, saisonal vorwiegend aus den Oberösterreichischen Genuss-Regionen und natürlich auch in Bio-Qualität zu haben, die Auswahl an der Käsetheke besticht mit Vielfalt und Qualität. Bei Wurst und Schinken findet man regionale Feinheiten wie hausgemachten Speck ebenso wie eine erstklassige Auswahl an internationalen Spezialitäten, aber auch hausgemachte Convenience-Produkte wie Kaspressknödel, Leberknödel oder Rindsrouladen. Frischfleisch wird fast ausschließlich von regionalen Lieferanten zugekauft, Brot und Gebäck (auch in Bioqualität) kommen frisch von Betrieben aus der Region oder ofenwarm aus der eigenen Backstation. Vervollständigt wird die Produktpalette mit einem sehr guten Angebot an Weinen – auch von TopWinzern – und Edelbränden. Insgesamt ein Nahversorger, wie man ihn sich nur wünschen kann!

Hauswürstel, Knödel, allerlei Wurstsorten sowie Prosciutto und hausgemachtem Faschierten Braten. Weitere Schmankerln sind Lamm vom Schwab in Auerbach, Schwarzbrot von Pollhammer in Mettmach, Nudeln von Leitner in Lichtenberg, Käse von Höflmeier in Lochen und viele andere Produkte, die alle eine regionale Herkunft haben. So geschmackvoll muss einkaufen sein! Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 8:00 bis 18:00 Uhr, Samstag 8:00 bis 12:00 Uhr. Party-Service. Pregarten

Pfaffstätt

Johann Winter „Michlbauer“ 5222 Pfaffstätt, Erlach 3, 07744/82223 www.michl-bauer.at

Fleischerei Karl Heinz Fürst

Fleischerei Karl Heinz Fürst

Johann Winter „Michlbauer“

4230 Pregarten, Tragweinerstraße 7, 07236/2206 www.fleischerei-fuerst.at Traditionsreicher Fleischerbetrieb, der bereits in der dritten Generation geführt wird. Angeboten werden Fleisch- und Wurstspezialitäten aus der Mühlviertler Region, darunter auch traditioneller Mühlviertler Knoblauchspeck. Bekannt ist auch die Spezialität des Hauses, der Fürstroller. In vielen Wurstsorten ist sogar kein tierisches Fett enthalten. Gesundes Raps- oder Olivenöl fungiert hier z.B. als Geschmacksträger. Es gibt kalorien- und cholesterinarme Schmankerl wie den Rindersaftschinken oder das Tafelspitzsülzchen. Bei Fürst wird ausschliesslich frisches Fleisch aus der Region zu Qualitätsprodukten verarbeitet. Eine feine Auswahl an Käse findet sich ebenso im Programm wie frischer Fisch am Wochenende. Als Nahversorger werden aber auch knuspriges Brot und Gebäck, frische Salate, feine, hausgemachte Mehlspeisen, Teigwaren, Essig, Öl oder Süßwaren sowie Catering und Partyservice angeboten. Mittags gibt es täglich ein Menü, das im Metzgerstüberl genossen werden kann.

Vinothek Mayr

Im Michlbauer Hofladen werden seit fast 40 Jahren Spezialitäten aus dem eigenen landwirtschaftlichen Betrieb angeboten. Vom Innviertler Speck und Genuss-Renkerl über Genuss Guide 2019

4230 Pregarten, Tragweinerstraße 30, 07236/2236 Hervorragende Vinothek, die sich durch eine besondere Auswahl an exzellenten Weinen (mit Schwerpunkt Österreich), exquisiten Grappe und Veltlinerbränden sowie eine sehr gute und freundliche Beratung auszeichnet. Die Weine und Brände werden hier auch glasweise verkauft. Angeboten werden aber auch verschiedene Weingeschenke, edle Weingläser sowie Zubehör. www.genuss-guide.net


PROMOTION

„So ein Saftladen!“ Ihr Ex-Kunde

DIE GEHEIME WAFFE MYSTERY-SHOPPING FÜR DEN GENUSS-GUIDE 2019 WURDEN DIE GENUSSTESTER ERNEUT VON PROFESSIONELLEN MYSTERYSHOPPERN DER FIRMA WHITEBOX UNTERSTÜTZT. Wenn Mystery-Shopper einkaufen gehen, haben sie keinen Einkaufszettel, sondern einen detaillierten Fragebogen, den sie exakt erfassen müssen. Sie sind daher bei ihrem „Einkauf“ besonders aufmerksam, achten nicht nur auf das Warenangebot und die Präsentation, sondern auf den Gesamteindruck, die Atmosphäre und die vielen Kleinigkeiten, die oftmals über den Erfolg eines Geschäftes entscheiden. Neben dem vordefinierten Fragebogen werden von den Testern auch Erlebnisberichte verfasst, in denen alle Eindrücke, die im Zuge des Testbesuchs wahrgenommen werden, zusätzlich schriftlich festgehalten werden. Diese Berichte liefern wertvolle Informationen zu den abgegebenen Bewertungen und erhöhen die Nachvollziehbarkeit des Testbesuchs. Außerdem können damit zusätzliche Informationen und Anregungen gewonnen werden (z.B. Empfehlungen zur Verbesserung). „Produkte und Leistungen werden immer austauschbarer – Kunden aber nicht! Kunden sind Menschen mit Bedürfnissen und Erwartungen – diese muss man, um erfolgreich zu sein, unbedingt kennen“, erläutert Daniela Höllerbauer, Geschäftsführerin der WHITEBOX GmbH. Das in Linz ansässige Unternehmen hat sich auf Kundenzufriedenheit und Servicequalität spezialisiert und deckt auf, wo es Schwachstellen in punkto Kundenorientierung gibt. „Wir finden heraus, was Kunden wirklich wollen und zeigen das ungenützte Potenzial von Angebot und Service und der tatsächlichen Nachfrage auf“, so Höllerbauer. WHITEBOX GMBH | Mystery Shopping, Marktforschung Wiener Straße 131, 4020 Linz | www.whitebox.at

WHITEBOX wurde 2002 gegründet. Als Experte für qualitative und quantitative Marktforschung ist das Unternehmen in Österreich, Deutschland, Schweiz, Ungarn, Italien, Kroatien und Slowenien tätig. In den letzten 16 Jahren wurden über 75.000 Testungen (sogenannte MysteryShoppings) in unterschiedlichen Branchen erfolgreich durchgeführt. Rund 14.500 TesterInnen sind in Österreich für WHITEBOX im Einsatz. Eines der wichtigsten Kriterien für die erfolgreiche Umsetzung von Mystery-Shopping-Projekten ist die Qualität der eingesetzten Tester. Aus diesem Grund wird bei WHITEBOX großer Wert auf die Auswahl und Schulung der Testpersonen gelegt.

Daniela Höllerbauer MBA Geschäftsführung


200

OBERösterreich ried im innkreis

Ried im Innkreis

Billa Corso

4910 Ried/Innkreis, Stelzhamerplatz 5, 07752/70275 www.billa.at Im vorbildlich geführten Billa Corso einzukaufen ist ein wahrer Genuss. Nicht nur die Feinkostabteilung mit einer geschmackvollen Auswahl an Käse (ca. 60 Sorten, darunter Rohmilchkäse, Camembert, aber auch Bio-Käse wie der Tilsiter), Wurst (mit einer großen Auswahl an Schinken- und Salami-Spezialitäten, aber auch Pasteten wie Entenleber- oder Wilschweinpastete) sowie Fleisch und Fisch – der saisonal auch frisch angeboten wird – ist überzeugend. Das knackige Obst und Gemüse sowie die unglaubliche Brotauswahl machen ebenfalls Lust auf mehr. Im umfangreichen Sortiment finden sich aber auch Feigensauce oder eine breite Palette an Spezialessigen und -ölen. Eine feine Weinauswahl sowie ein besonders umfangreiches Biosortiment sowie das CorsoSortiment bestehend aus Ölen, Gewürzen und Teigwaren runden das Angebot ab.

Brauerei Ried

4910 Ried, Brauhausgasse 24, 07752/82017 www.rieder-bier.at Eine wunderbare Biersorten-Auswahl und kreative BrauMeisterwerke vom Honigbier über Kürbiskernbier bis zu Pale Ale bietet der Rieder-Brau-Shop. Biere, die sich mit einer kristallklaren Optik von leuchtendem Bernstein darstellen oder die von vielen Fruchttönen umspielt sind oder die an weiches Karamell mit Süßholz erinnern. Öffnungszeiten: Montag – Donnerstag: 7:00 bis 17:00 Uhr, Freitag: 7:00 bis 16:00 Uhr.

frisch, zu besonderen Anlässen auch Meeresfrüchte. Das frische Obst und Gemüse wird sehr geschmackvoll präsentiert, die Weinauswahl ist – wie auch die Beratung – hervorragend. Einkaufen mit Genuss.

Mayer Bäcker – Handwerks-Backstube

Mayer Bäcker – Handwerks-Backstube

4910 Ried im Innkreis, Stelzhamerplatz 4, 07752/82563 www.mayer-baecker.at Die Adresse für den ernährungsbewussten Genießer. Alle Brot- und Gebäcksorten tragen hier das AMA-Gütesiegel. Die Hauptzutaten und Rohstoffe kommen aus der direkten Umgebung. Gebacken wird nach traditionellen Rezepten und unter Verwendung von echtem Natursauerteig, mit Dampfl-Führung und langen Teigruhezeiten. Die frischen Backspezialitäten kommen direkt aus der Backstube hinter dem Verkaufsgeschäft – darunter Innviertler Bauernbrot, Dinkelvollkornbrot, Original Schusterlaiberl ... Naschkatzen werden die hervorragenden Konditoreiprodukte – wie die Schwanthaler Torte, aber auch die hervorragenden Krapfen sowie Topfenschnecken – zu schätzen wissen. Viele Spezialitäten werden in Bioqualität angeboten und für Allergiker gibt es auch Roggenbrote ohne Hefe. Mittags gibt es köstliche Gerichte aus der „gesunden Küche“ – mit Zertifikat des Landes Oberösterreich.

Zöls Fisch-Wild-Feinkost

Brauerei Ried

Eurospar

4910 Ried/Innkreis, Goethestraße 10, 07752/71712 www.spar.at Ein Supermarkt, der keine Wünsche offen lässt. Im Feinkostbereich überzeugt ein riesiges Sortiment mit rund 200 Käsespezialitäten (darunter Spezialitäten aus der Region, aber auch französische und italienische Verführungen sowie zahlreiche Bio-Varianten, wie Schaf- oder Ziegenkäse, Almund Hirtenkäse) sowie Wurst- und Schinkenspezialitäten, darunter auch laktose- und glutenfreie Produkte. Fisch gibt es Genuss Guide 2019

4910 Ried/Innkreis, Bahnhofstraße 15, 07752/82058 www.zoels.at Ein sehenswertes Detailgeschäft, das den Gourmet mit einer sehr guten Palette an Wild- und Fischspezialitäten überrascht. Die Auswahl an Delikatessen reicht vom frischen Fisch (darunter Forelle, Zander, Saibling, Rainanke oder Karpfen, aber auch Hummer, Jakobsmuscheln, Austern, Langusten, Calamari) über pikante Fischsalate, Flusskrebssalat, Meeresfruchtsalat, Heringkäse, feine Räucherspezialitäten, Terrinen, Aufstriche, Haus- und Edelbrände. Daneben wird aber auch eine breite Palette an Wildspezialitäten angeboten, von Wildschwein, Reh und Rehkitz bis zu Wildente und Wachtel, Trüffelsalami oder Wildschweinschinken verführen ebenso zum Genuss wie eine feine Auswahl an Käse, Pasta, verschiedenen Antipasti, Pesti, natürlichen Gewürzen, Chutneys, Essigen und Ölen, Senf, Trüffelhonig und hochwertige Schokolade. www.genuss-guide.net


201

Oberösterreich

ried im traunkreis · rohrbach · rottenbach

Ried im Traunkreis

Destillerie Schosser

4551 Ried im Traunkreis, Hauptstraße 35/1, 0664/2022860 www.schosser.com Seit mehr als 20 Jahren sind Schosser Brände ein Begriff für höchste Qualität. Genuss aus Trauben, Beeren, Obst aus eigenem Anbau und Getreide stehen im Mittelpunkt. Die Produkte werden zu herausragenden Bränden, alle übrigens ausnahmslos Jahrgangsbrände, verarbeitet. Im sehr einladenden Verkaufsraum werden die vielfach ausgezeichneten Produkte höchster Destillierkunst perfekt präsentiert, die Palette an exquisiten (und auch fassgelagerten) Bränden und Likören – insgesamt stehen über 50 zur Auswahl – reicht von Brombeere über schwarze Johannisbeere bis zu alter Zwetschke, altem Apfel, Holunder und Traubenkirsch-Brand. Man wird kompetent und freundlich beraten und genussvoll durch das umfangreiche und hochprozentige Sortiment geführt. Im Webshop können die edlen Brände als Geschenk auch in exklusiven Holzkassetten erstanden werden.

Wurst) sowie der prämierte Wollschweinspeck oder Lardo vom Wollschwein wird komplett selbst hergestellt. Im Sortiment findet man auch Biofleisch von der Mühlviertler Alm Sonnberg. Rind-, Kalb- und Lammfleisch aus dem Bezirk Rohrbach, saisonal auch Böhmerwald-Wild, weiters GustinoSchweinefleisch und Kärtner Landhuhn. Frischen Fisch gibt es jeden Donnerstag, die Auswahl reicht von Forelle und Karpfen bis zu Lachs und Heilbutt. In der Imbissecke werden Mühlviertler Spezialitäten wie Leberschädl oder gebackene Speckknödel angeboten. Das Café im 1. Stock rundet die Leibetseder Genusswelt mit hausgemachten süßen Spezialitäten perfekt ab. Party-Service und Online-(Speck)Shop. rottenbach

Bäckerei-Café Heftberger

4681 Rottenbach, Rottenbach Nr. 6, 07732/2866 www.baeckerei-heftberger.at Traditionelle Feinschmeckerbäckerei mit umwerfendem Angebot an frischen und knusprigen Brot- und Gebäckspezialitäten. Das Brot wird mit großer Sorgfalt mit Natursauerteig aus eigener Züchtung im Steinofen gebacken und dem Teig wird noch die Zeit gegeben, die er braucht. Für Biogenießer wird unter anderem Bio-Dinkel-Vollkornbrot angeboten. Liebhaber von Süßem können aus einer Vielzahl an klassischen Torten wählen, auf Wunsch werden auch besondere Torten wie Anlass- oder Hochzeitstorten hergestellt. Besonders beliebt ist aber der flaumige Guglhupf nach Omas Rezept. Unter dem Motto „Land lebt auf“ wird der Nahversorger im Ort mit frischem Brot beliefert. Liefertouren im nahen Umkreis für Backfrisch- oder Ofenfrisch-Bestellungen, Onlineshop.

Destillerie Schosser

Schlattbauerngut

4551 Ried im Traunkreis, Rührndorf 30, 0664/6100720 schlattbauerngut.at Am Schlattbauerngut werden Bio-Öle & Bio-Essige im Einklang mit der Natur hergestellt. Alle Öle werden mit der Schneckenpresse schonend kaltgepresst. So entstehen neben Klassikern wie Sonnenblumenöl auch Hanf-, Chili- oder Bärlauchöl. Die Früchte zur Essigherstellung werden per Hand geerntet, zu Saft gepresst und vergoren. Im Hofladen können die wunderbaren Produkte Öle gemeinsam mit spannenden Essigen wie Apfel-, Birne- oder Quitte verkostet und natürlich gekauft werden. Führungen und Vorträge zum Thema Öl bringen dem Besucher das Thema anschaulich nahe.

Bäckerei-Café Heftberger

Rohrbach

Leibetseder Gastronomie und Fleischwaren

4150 Rohrbach, Stadtplatz 27, 07289/4276 www.essenvombesten.at Fleischerei mit mittlerweile über 50-jähriger Tradition, Regionalität wird seit jeher großgeschrieben. Die breite Palette an Schinken- und Wurstprodukten (darunter viele Schinkensorten wie Sauna- oder Honigschinken und über 50 Sorten www.genuss-guide.net

2019 GENUSS Guide


202

OBERösterreich sarleinsbach · schärding · schalchen

Sarleinsbach

Mauracher Bio-Hofbäckerei

Genuss Guide Award

2019 4152 Sarleinsbach, Pogendorf 8 07283/8466-0 www.mauracherhof.com Bereits seit 1625 wird am Mauracher Hof in Sarleinsbach, mitten im Mühlviertel, Brot gebacken. Der Traditionsbetrieb stellte schon vor über 30 Jahren auf Bio um, das hochwertige Bio-Getreide aus der Region wird auf dem Mauracher Hof unmittelbar vor dem Backen direkt in die Teigschüssel gemahlen. So bleiben Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe, also alle wertvollen Bestandteile des Korns inklusive Keimling, erhalten. Das Ergebnis ist Premiumqualität voller Vitalkraft und Geschmack. Übrigens wird das Mauracher Brot nur in Öfen mit Holzfeuerung gebacken. Die breite Palette an hervorragenden Natursauerteigbroten ist hefefrei, weizenfrei und laktosefrei. Im Sortiment finden sich neben knusprigem Gebäck und feinsten Mehlspeisen auch glutenfreie Backwaren aus Buchweizen wie Brot, Apfelkuchen, Nusszungen und Kokosbusserl. Zu empfehlen sind das saftige Sissys Dinkel Laiberl sowie die Dinkel Focaccia mit Rosmarin und Thymian. Führungen „Von der Ähre bis zum Brot“ werden gerne nach Voranmeldung für Gruppen durchgeführt. Filiale: Feinschmeckerei, 4150 Rohrbach, Stadtplatz 15.

auch Naschkatzen werden sich zwischen Buchteln, Bienenstich, Krapfen mit original Wachauer Marillenmarmelade, Topfenschnitten und hausgemachten Torten wohlfühlen.

Moser Metzger

4780 Schärding, Silberzeile 1, 07712/35880 www.moser-metzger.at

Moser Metzger

Geschmack ist hier hausgemacht. Die überragende Auswahl an Wurst- und Fleischwaren stammt aus eigener Produktion, angeboten werden rund 150 Sorten Wurst, eine feine Auswahl an Knacker in den verschiedensten Varianten wie Knacker fein, Knacker mit Speck, Chili-Pfefferoni Knacker oder Pizzaknacker, der Grill-Pfefferschinken, Bärlauch-, Bein- und Saunaschinken, aber auch der als Oberösterreichs bester ausgezeichnete Karreespeck sowie Wurzel- oder Knoblauchspeck. Beim Frischfleisch verführen Spezialitäten vom Lamm aus eigener Landwirtschaft sowie Rind- und Kalbfleisch von den Bauern der näheren Umgebung, im ConvenienceAngebot finden sich Gulasch, Beuschel, Rindsrouladen oder Rinderbraten sowie hausgemachte Knödel wie Speck-, Grammel- und Hascheeknödel. An der Käsetheke glänzt eine feine Auswahl an regionalen Käsen wie Bio-Bergkäse und Bruder Meinrad, darüber hinaus werden Nudeln, hausgemachte Aufstriche, Senf, Sauergemüse von Biobauern aus der Region, Brot und Gebäck aus der Region sowie verschiedene Schnäpse und Liköre angeboten. Sehr freundliches Personal. Schalchen

Mauracher Bio-Hofbäckerei Schärding

Bäckerei Buchegger

4780 Schärding, Oberer Stadtplatz 45, 07712/29678 www.baeckerei-buchegger.at Nur beste Zutaten aus der Region werden für die Herstellung der rund 30 Sorten an feinem und ofenfrischen Brot (darunter Roggenbrot, Dinkelvollkornbrot, Holzhackerbrot, Bauernbrot, Karottenbrot) und Gebäck (wie Kartoffelweckerl mit SauwaldErdäpfel aus der Genussregion, aber auch gluten- oder hefefreies Gebäck) verwendet. Produziert wird ausschließlich mit Granderwasser und unter Verwendung von Natursauerteig. Für Bioliebhaber wird Biobrot und Biogebäck angeboten, und Genuss Guide 2019

Achleitner Forellen

5230 Schalchen, Häuserbergstraße 11, 07742/2522-0 www.forellen.at Die in Schalchen bei Mattighofen gelegene Forellenzucht Achleitner ist ein Vollbetrieb und Genuss-Region Österreich Mitglied. Von eigenen Mutterfischen ausgehend, werden sämtliche Entwicklungsstadien der Forellen in der professionellen Anlage durchlaufen, und dies bedeutet eine nachhaltige regionale Fischzucht mit Tradition in der Fischereibranche. Die fachgerecht in klarem, kalten Wasser aufgezogenen Forellen zeichnen sich durch besondere Vitalität sowie feinem, ausgezeichneten, unbeeinflussten und natürlichen Geschmack aus – und sind ganzjährig erhältlich. Speiseforellen gibt es hier fangfrisch, filetiert, aber auch verarbeitet, geräuchert und entgrätet. www.genuss-guide.net


203

Oberösterreich

scharnstein · scharten · schlatt · schlierbach

Scharnstein

Silmbroth Fleischhauerei

4644 Scharnstein, Viechtwang 23, 07615/2254 www.silmbroth.at In diesem Traditionsbetrieb, der seit 1905 im Familienbesitz ist, wird noch selbst geschlachtet. Das Fleisch – ob Schwein, Rind, Kalb, Lamm oder Wild – stammt ausschließlich von Bauern aus dem Almtal. Bei der Wurstauswahl hat man als Kunde die Qual der Wahl. Über 75 verschiedene Sorten aus eigener Produktion, darunter verschiedene Kabanossi-Varianten als Dauerbrenner sowie feinste Aufschnittwürste kreativ anders – in jedem Fall aber sehr geschmackvoll. Spezialität ist der Kugel-Leberkäs sowie die Siebenbürger KnoblauchBratwurst. Und in der angeschlossenen Gaststätte kann man sich das Fleisch gleich schmecken lassen. Scharten

Kronbergerhof

Kronbergerhof

4612 Scharten, Kronberg 3, 07272/5341 www.kronbergerhof.weebly.com Inmitten einer der schönsten und ältesten Obstgegenden Oberösterreichs steht der Kronbergerhof, und hier wird die gesamte Vielfalt der Genussregion Buchkirchner-Schartner Edelobst angeboten. Alle Produkte stammen ausschließlich aus eigener Produktion, und die Palette beim Frischobst ist mehr als umfangreich: fünfzehn verschiedene Apfelsorten, Birnen, Kirschen, Weichseln, Nektarinen, Zwetschken, aber auch getrocknete Apfelringe oder Quitten und Nüsse. Natürlich gibt es das Obst auch in Saftform (auch Mischsäfte wie Apfel-Quitte oder Apfel-Kirsche), Marillennektar, ein hervorragender Apfelmost sowie feiner Apfelessig findet sich in der breiten Palette der Produkte ebenso wie hausgemachte Marmelade. Und für die Genießer von „Hochgeistigem“ werden die regionaltypischen Edeldestillate angeboten: Apfelbrand im Eichenfass, Birnen- oder Marillenbrand, um nur einige zu nennen, aber auch Liköre oder Apfel-Frizzante und Cider.

Lehner’s Bauernleberkäse

4612 Scharten, Herrenholz 7, 07272/5318 www.bauernleberkaese.at Über 150 Jahre alter, sehenswerter Hof, wo Genussprodukte in höchster Qualität hergestellt werden. Die gesamte Palet-

te an Wurst und Schinken ist selbstgemacht, das frische Schweinefleisch stammt ausschließlich von Tieren vom Hof. An Spezialitäten werden feiner Bauernleberkäse (ohne Zugabe von Mehl und Kartoffelstärke) in den Varianten „normal“, pikant oder mit Käse angeboten sowie Bauerngeselchtes, das bereits mit dem Speckkaiser prämiert wurde, oder der mit der Genusskrone OÖ ausgezeichnete Schinkenspeck, Hauswürste, Blutwürste, aber auch Sur- und Bratfleisch. Natürlich gibt es hier auch frisches Schweinefleisch. Dazu: knuspriges Bauernbrot, Fruchtsäfte vom Kronbergerhof, Most aus der Region und Honig. Auf Vorbestellung gibt es auch kaltes oder warmes Buffet. SCHLATT

Gemüsehofladen Niedermaier

4691 Schlatt 12, 0664/4552508 www.gemuese-kuerbis-hof.at Ein Hofladen, der Vitaminhungrige mit einem riesigen Angebot überzeugt. Saisonal werden bis zu 60 (!) verschiedene Gemüsesorten angeboten, das Angebot wird laufend durch neue und moderne, aber auch durch alte, beinahe vergessene Gemüsesorten erweitert. Die Vielfalt reicht von Asia-Salaten bis Zwiebel, von Artischocken bis Zucchini. Weiters gibt es Frischkäse, Teigwaren, Kürbismarmelade, Kürbiskernöl, frisch gepresste Obst- und Gemüsesäfte, Most, Tees, Apfelchips, bunte Nudeln, Honig sowie diverse Marmeladen. Unter www.gemuesekiste.at kann man sich auch seine wöchentliche Gemüsekiste bestellen. Öffnungszeiten: Mo, Di, Fr 9:00 bis 13:00 Uhr, Do 17:00 bis 19:00 Uhr oder nach Vereinbarung. Schlierbach

Genusszentrum Stift Schlierbach

Genusszentrum Stift Schlierbach

4553 Schlierbach, Klosterstraße 1, 07582/83013-180 www.genusszentrum.at Hier dreht sich alles ums genießen. Neben den Bio-Käsespezialitäten runden vielfältige erlesene GenusslandKöstlichkeiten das Angebot ab. Edle Weine, Bier, Schokolade, Edelbrände und Liköre aus anderen Klöstern und der Region werden ebenso gerne mit nach Hause genommen wie Kräutertees, Gewürze und Molkeprodukte und Bücher. Ein besonderer Tipp: Bio-Käsespezialitäten oder kleine süße Köstlichkeiten und Kaffee im modernen Ambiente auf der


204

OBERösterreich SCHLIERBACH · schwanenstadt · seewalchen am attersee · sigharting · sipbachzell

Panoramaterrasse mit atemberaubendem Blick über das Obere Kremstal. Öffnungszeiten täglich 9:00 bis 17:00 Uhr (Ausnahme: Nov. – März: Di – Fr 9:00 bis 17:00 Uhr, Sa 9:00 bis 12:00 Uhr).

Höfer Schlierbach

4553 Schlierbach, Stiftstraße 7, 07582/83049 www.bschoad-binkerl.at

Seewalchen am Attersee

Fischerei Ecker

4863 Seewalchen am Attersee, Moos 17, 07662/2487 www.fischerei-ecker.at Feinschmecker werden hier mit lebenden, fangfrischen oder geräucherten Fischen in bester Qualität verwöhnt. Die Auswahl an Frischfisch reicht von Reinanke – aus der Genussregion Salzkammergut Reinanke – über Maräne und Saibling, Hecht und Aal bis zu Regenbogenforelle, Bachsaibling oder Lachsforelle, ja nach Saison werden aber auch Karpfen, Schleie, Stör, Wels oder Huchen angeboten. Zweimal in der Woche gibt’s frischen Meeresfisch, und natürlich werden auch hausgemachte Salate, Aufstriche, verschiedene Antipasti, frisches Brot und Gebäck und ausgesuchte Weine angeboten. Sigharting

Pramoleum Höfer Schlierbach

Regionale Köstlichkeiten sind hier nicht nur selbstverständlich, sie werden auch gelebt. Neben dem klassischen Vollsortiment findet man hier große und kleine Boxen mit allem, was der Gaumen begehrt. Von den großen Mahlzeitboxen bis hin zum „Kloan Bschoad Binkerl“ mit Spezialitäten wie Apfel in Grammelschmalz. Tradition wird so wieder neu erfunden.

4771 Sigharting, Hofmark 4, 07766/41124 www.pramoleum.eu Bei Pramoleum dreht sich alles um den Kürbis: Regionales, reines, echtes Kürbiskernöl sowie Kürbiskernspezialitäten wie Pesto, Nudeln, Cookies, Knabberkerne und sogar auch ein Kürbiskernbier. Diese obergärige Bierkreation wird aus verschiedenen Getreidesorten und natürlich Kürbiskernen gebraut. Zu kaufen gibt es alle Produkte im Shop im Schloss Sigharting oder auch online!

Schwanenstadt

Grausgruber Lammspezialitäten

4691 Schwanenstadt, Hinterschützing 6, 07673/2910 www.lammkiste.at Hier spielt das Lamm die Hauptrolle. Die Produktpalette reicht vom hochwertigen, frischen Junglammfleisch über verschiedenste Schäferwürste bis zu feinem Schäferschinken und hervorragender Rohsalami mit Wildkräutern. Dazu gibt es Kräuter für das Lamm. Die Bedienung ist freundlich und berät gerne. Verkauf Donnerstag 17:00 bis 19:00 Uhr und Freitag 8:30 bis 10:00 Uhr, jeden Freitag am Salzkammergut Bauernmarkt / Bauernmarkt in Ohlsdorf / Kleinreith (nähe Gmunden) von 13:00 bis 17:00 Uhr.

Parzmair Destillerie

4690 Schwanenstadt, Staig 4, 07673/2676 www.parzmair.at Ein besonders edler Shop mit hochprozentigen Produkten. Unter dem Motto „Alles ist möglich, du musst nur wollen!“, werden die Naturprodukte der Familie Parzinger hergestellt und wurden bereits vielfach international ausgezeichnet. Hervorragend: Mei Dschin-My GIN. 21, den es auch als süße Trüffel-Verführung mit handgeschöpfter Schokolade gibt, sowie der Rum „Fassstärke“. Eine feine Selektion an Bränden, Likören und Sirupen, köstliche Marmeladen und Kompotte komplettieren das hochprozentige Angebot. Genuss Guide 2019

Pramoleum Sipbachzell

Bienenparadies Neubauer

4621 Sipbachzell, Zelldorf 7, 07240/8501 www.bienenparadies.com Sehr heimeliger und verführerisch duftender Laden, in dem der Imker persönlich, freundlich und ausführlich berät. Zur Auswahl steht eine umfassende Palette an Bienen- und Honigprodukten, übrigens ausschließlich in Bioqualität: natürlich Honig (Wald-, Blüten-, Creme-, Backhonig), Honig mit Walnüssen, Met (auch Apfel- und Pfirsichmet), PropolisTropfen und -creme, Bärenfang, Brände und Liköre wie Honig-Nuss-Likör, Mehle aus der eigenen Mühle, Getreide wie Roggen, Sipbachzeller Urweizen, Einkorn oder Dinkel, aber auch Dinkel- und Einkornnudeln oder für Naschkatzen HonigNusslikör-Schokolade und Propolisschokolade. www.genuss-guide.net


205

Oberösterreich st. aegidi · st. agatha · st. florian · st. georgen · ST. LEONHARD · ST. MARIEN

St. Aegidi

Sauwalderdäpfel

4725 St. Aegidi, Grübl, 07717/8000 www.sauwalderdaepfel.at Die ganze Vielfalt der Genussregion Sauwald Erdäpfel findet man hier: Inzwischen bieten die Bauern verschiedene Sorten an schmackhaften Erdäpfeln in bester Qualität an: Antonia, Alexandra, Princess, Linzer Delikatess, Red Lady (rotschalig), Queen Anne, Concordia, Freya und Lilly. Gekauft werden können die Erdäpfel unter anderem bei Maximarkt, Merkur, ab Hof beim jeweiligen Bauern, am Bauernmarkt oder in der Sauwalderdäpfel-Halle. Und auch die Liebhaber von Hochprozentigem werden hier fündig: Aus der Sorte Freya wird mit Urgesteinswasser verfeinerter, reiner Erdäpfel-Wodka hergestellt. Die Beratung ist hervorragend.

binette und Golden Delicious naturtrüb, mit Holunder, Himbeere, Quitte ... reinsortige Moste und prämierte Edelbrände wie Mispelbrand, Dirndl-, Vogelbeer-, Kletzenbirnen- oder Schlehdornbrand. Auch frisches Obst und Gemüse aus eigenem Anbau wird angeboten, ebenso wie Schaumwein aus Flaschengärung, hergestellt nach der „méthode champagnoise“. Ein kleines, aber feines Angebot an Likören rundet das Angebot perfekt ab. Der Wurm-Hofladen am Gustergut ist Fr von 8:00 bis 18:00 Uhr und Sa bis 12:00 Uhr geöffnet. St. Georgen bei Obernberg am Inn

Stroblobst

Stroblobst

Sauwalderdäpfel St. Agatha

Benischko Wolfgang

4084 St. Agatha, Stauffstraße 11, 07277/8849 Einkaufen in angenehmer und freundlicher Atmosphäre – das erwartet die Kunden im umgebauten Nah&Frisch Geschäft. Freundlich und kompetent beraten wird man hier in allen Bereichen. Das Herzstück ist jedoch die Frischeabteilung. Man hat die Qual der Wahl aus einem großen Sortiment an Wurst, Fleisch, Käse und Gebäck. Besonders empfehlenswert sind die hausgemachten Sulzen, Hascheeknödel und Aufstriche. Liebevoll gestaltete Obst- und Gemüsekörbe werden auf Bestellung individuell angefertigt. Diverse Verkostungen, ein Regional- / Bio- und Genussland Oberösterreich Regal sowie eine Kaffeetheke als Kundentreff runden das Angebot ab.

4983 St. Georgen bei Obernberg am Inn, St. Georgen 48, 07758/30276 www.stroblobst.at Apfel, Apfel und nochmal Apfelgenuss vom Baum! Den gibt es hier in vielen verschiedenen Sorten, wie z. B. Weirouge® Elstar, Rubinette, Pilot... Neben dem Frischobst werden im Hofladen die Äpfel in Form von Most und Saft, Mostgelee, Dörrobst, Apfelringe oder Marmelade in vier verschiedenen Variationen angeboten. Einfach köstlich. Der Hofladen ist geöffnet Do & Fr 8:00 bis 18:00 Uhr, Sa 8:00 bis 12:00 Uhr. St. Leonhard

Honeder Naturbackstube

St. FLORIAN

4294 St. Leonhard, Bäckergasse 1, 07952/8210 www.naturbackstube.at Die Honeder Naturbackstube ist eine traditionelle Landbäckerei aus dem Mühlviertel. Hier gilt das Reinheitsgebot. Das bedeutet: höchste Qualitätsansprüche bei den Rohstoffen, ausgesuchte Lieferanten aus der Region, z.B. Biodinkel und Bioroggen von der Mühlviertler Alm, Gewürze aus dem oberen Mühlviertel, österreichisches Mehl, Butter und Eier. Aus besten Zutaten werden außergewöhnliche Spezialitäten gezaubert, wie Biodinkelbrot, Dinkel Ciabatta, Mohnzelten und der goldprämierte Mühlviertler Laib u.v.m.

w2) Wurm & Wurm

St. Marien

4490 St. Florian, Weilling 10, 07224/4387 www.wurm-wurm.at Lebensfreude pur. Die Genussadresse besticht mit einer hervorragenden Auswahl an Gaumenfreuden: vielfach prämierte, naturbelassene Säfte aus baumgereiften Früchten in höchster Qualität wie Apfelsaft klar oder naturtrüb, Ruwww.genuss-guide.net

Bäckerei Alfred Zitterl

4502 St. Marien, Stein 10, 07227/8205 www.zitterl.at Das bereits in dritter Generation geführte Familienunternehmen bietet ein umfassendes Sortiment an hochwertigen 2019 GENUSS Guide


206

OBERösterreich st. marienkirchen · st. martin im mühlkreis · st. veit i. innkreis · steinerkirchen

Backwaren in Spitzenqualität. Die Rohstoffe werden ausschließlich aus der unmittelbaren Region rund um St. Marien bezogen. Damit werden in handwerklicher Tradition Spezialitäten wie das Purpurbrot oder das echte Holzofenbrot – das noch in einem originalen Holzbackofen gebacken wird – hergestellt, aber auch geknetetes oder gezogenes, geflochtenes oder gestaubtes Gebäck, das mit viel Geschick und handwerklichem Können an sechs Tagen in der Woche frisch gebacken wird. Ein täglich wechselndes Angebot an Mehlspeisen verführt ebenfalls zum Genuss.

säften und Limonaden. Ein kleines Weinsortiment gibt es übrigens auch. Eine Besonderheit sind die bierigen Geschenksideen. Öffnungszeiten: Mo – Fr 7:00 bis 12:00 Uhr, 13:00 bis 18:00 h. Sa 8:00 bis 12:00 Uhr. Onlineshop! St. Veit i. Innkreis

Naturschule St. Veit

St. Marienkirchen an der Polsenz

5273 St. Veit i. Innkreis, St. Veit 32, 07723/6018 www.st-veit-innkreis.at In der Naturschule St. Veit werden außergewöhnliche Produkte ohne Konservierungsmittel angeboten, die aus Pflanzen und Früchten des schuleigenen Kräutergartens oder Heckenlehrpfades hergestellt werden. Im Angebot finden sich feine Pralinen aus Dörrfrüchten und Wildfruchtmarmelade, edle Liköre und Schnäpse (Kirsch-, Steirerbirne-, Zwetschken-, Kriecherlschnaps, Quittenlikör, Kirsch- und Nusslikör) sowie fruchtige Marmeladen aus Schlehe, Sanddorn und Wildheckenfrüchten, und auch die beliebten Dirndl-Oliven sind wieder im Sortiment! Auch Kräuterteemischungen, Kräutersalze, Petersil-, Bärlauch-, Maggikraut-Pesto, Rosengelee, verschiedene Chutneys und getrocknete Pilze werden angeboten. Unser Tipp: Die Naturschule bietet viele interessante Kurse an!

Schauer Most-Obstsäfte-Schnäpse

Steinerkirchen

St. Marienkirchen am Hausruck

Hofladen Häusl‘s Hof

4926 St. Marienkirchen am Hausruck, Obereselbach 5 07753/35790 www.unser-hof.at Ein kleiner, feiner Hofladen, der vor allem Produkte aus der Region sowie die hofeigenen Schafmilchspezialitäten bietet. Geöffnet ist nach telefonischer Vereinbarung sowie Freitags von 13:00 bis 18:00 Uhr. Auch auf vielen Märkten der Region ist Familie Spitzer mit ihren Schafmilchprodukten zu finden.

4076 St. Marienkirchen, Holzwiesen 9, 07249/47346 www.das-beste-aus-obst.at Fruchtiges steht hier im Mittelpunkt. In dem bäuerlichen Familienbetrieb wird das Streu- und Speiseobst der Region – natürlich auch das Obst aus der Genussregion Hausruck Birn-Apfel-Most – mit großer Sorgfalt zu reinsortigen Mosten, aber auch zu Säften, Frizzante, Edelbränden und Likören verarbeitet und ab Hof verkauft. Die Palette reicht von Zapfen-, Apfel- und Birnenmost über Mischling- und Süßmost bis zu Fruchtsäften wie Apfel- oder Birnensaft, aber auch den prämierten Apfel-Karotten-Saft, Apfel-Weichsel- oder ApfelHolunder-Saft. Apfelsaft gibt es natürlich auch gespritzt. Und dann gibt’s auch feinste Edelbrände wie Williamsbrand, Kriecherlbrand, Kirsch- und Zwetschkenbrand sowie Liköre wie Nuss- oder Himbeergeist. Eine süße Idee: Schokolade mit Most! St. Martin im Mühlkreis

Brauerei Hofstetten Krammer

4113 St. Martin im Mühlkreis, Adsdrof 5, 07232/2204 www.hofstetten.at Ab Hof Verkauf – frisch aus der Brauerei. Hier taucht man ein in die faszinierende Welt des Bierbrauens, und selbst Nichtbiertrinker kommen auf den Hopfengeschmack. Mit Liebe zum Detail und Akribie weit weg von industriellem Einheitsbrei wird hier gebraut, und das seit 1229. Beim Rampenverkauf gibt es die Hofstettner Produkte wie Mühlviertler Bio Bier, Granitbier, Kübelbier, Mühlviertler Pale Ale, Hochland Bio Honigbier, Granit ICE Bock, G‘froren‘s aber auch einen Sündenbock oder Wildbrett- und Edelsaure Bockbiere. Auch nationale und internationale Bierspezialitäten finden sich im Shop neben anderen Getränken wie Mineralwasser, FruchtGenuss Guide 2019

Bäckerei Baumgartner

Bäckerei Baumgartner

4652 Steinerkirchen, Am Süßenberg 1, 07241/2228 www.baumgartner-baeckerei.at Christian und Friedi Baumgartner führen die Bäckerei Baumgartner bereits in 3. Generation. Durch den eigenen Bauernhof wird nicht nur Brot gebacken – das Getreide, im speziellen der Urdinkel, wird auch selbst angebaut und gemahlen. Diese Qualität schmeckt man auch bei den Produkten, denn Tradition wird in diesem Familienbetrieb großgeschrieben – der Natursauerteig wird täglich in einem alten Holzfass angesetzt, und die Salzstangerln, Mohnflesserln und Kleingebäcke werden noch von Hand gemacht. Liebhaber von Süßem wird die feine Palette an Mehlspeisen gefallen, wie Krapfen, Lebkuchen, Dinkelbusserl oder das Plundergebäck. www.genuss-guide.net


NEU!

die perfekte Beilage zum Grillen und Braten www.efko.at


208

Oberösterreich steyr · steyregg · taufkirchen · ternberg

Steyr

Die Hoflieferanten

Die Hoflieferanten

4400 Steyr, Leopold-Werndl-Straße 25, 07252/52373 www.diehoflieferanten.at Hier gibt es alles, was das Bio-Herz begehrt. Viele Produkte stammen direkt aus der Region, von den Höfen und Betrieben des Mostviertels. Und natürlich kommt nur wahre Bio-Ware in die Regale. Das beginnt schon an der Käsetheke: Die Auswahl an herrlich duftendem Käse ist hervorragend, man findet Feines vom Schaf ebenso wie von der Ziege. Italienischer Scamorca, Schafgouda, Schafmolkerahmkäse und vieles mehr. Wurst und Schinken gibt’s in Hülle und Fülle, darunter feinen Rohschinken und Speck (ohne Pökelsalz hergestellt) oder verschiedene Dauerwürste, und auch das zarte und saftige Fleisch wird Genießer überzeugen. Das erntefrische Gemüse kommt zu einem großen Teil aus dem Eferdinger Becken (natürlich auch aus der Genussregion), Obst wird in großer Vielfalt angeboten, und darüber hinaus gibt’s knuspriges Brot, edle Bioweine und Essige, aber auch Bioteigwaren. Der Gastronomiebereich bietet verschiedene Speisen, natürlich biologisch und regional.

Tabor

4401 Steyr, Kaserngasse 1a, 07252/72331 www.tabor.at Das Sortiment ist genussversprechend umfangreich – und das auf allen Linien. Gut sortiert ist ein Pluspunkt, der andere heißt: Qualität, natürlich in allen Bereichen. Selbst bei Convenience-Produkten wie Speckknödeln, Stelzen, faschierten Laibchen legt man Wert auf die besten Zutaten. Ca. 250 vorwiegend regionale Obst- und Gemüsesorten überzeugen durch eine frische, fruchtige Vielfalt. An der Fleischtheke überzeugen ausschließlich AMA-kontrollierte Spitzenprodukte aus der Region (Gustino, Cult-Beef, Premium-Rind). Spezialitäten wie Waldviertler Krustenbrot und eine große Auswahl bei Wein von österreichischen und internationalen Top-Winzern ziehen nicht nur die Leute aus der Umgebung an. Steyregg

Adolf Wegschaider

4221 Steyregg, Linzerstraße 42, 0732/640034 www.wegschaider.com Ganz nach Wegschaider’s Slogan: „Gutes aus dem Mmmühlviertel“, steht in dieser Fleischhauerei Qualität im Genuss Guide 2019

Mittelpunkt. Mit Sorgfalt, Liebe zum Handwerk, bewährten Rezepturen und hochwertigen Zutaten aus der Region werden Genussprodukte hergestellt. Die Tiere werden bei Bauern der Region bezogen und auch in der Region geschlachtet. Neben der klassischen Palette an Wurstwaren, Speck und Schinken überrascht hier vor allem das umfangreiche Angebot an Hausmannskost und Convenience Produkten, das von Haschee-, Grammel-, und Speckknödel über Kalbsrahmbeuschel und Blunzngröstl bis zum Gulaschsaft, Speckkraut, Bauernpresswurst oder Haschee-Punkerl usw. reicht. Auch Vegetarier werden fündig, denn es gibt ein umfangreiches, hausgemachtes Suppensortiment inklusive Gemüsesuppe sowie Mittagsmenüs mit je einem vegetarischen Menü. Teigwaren, Sauergemüse oder Senf runden das breite Angebot ab. Neu und innovativ: Vor der Filiale steht ein Fleischautomat, an dem rund um die Uhr ausgewählte Fleisch- und Wurstspezialitäten gekauft werden können. Die Befüllung und Kühlung der stets frischen Ware wird garantiert!

Adolf Wegschaider Taufkirchen

J. und C. Niedermayer

4775 Taufkirchen, Aichedt 2, 07719/7781 www.cider.at Genüsse rund um den Apfel werden hier ab Hof angeboten. Feinste, direkt gepresste Apfel- und Mischsäfte wie ApfelHolunder-Saft, Apfel-Weichsel-Saft oder Apfel-Birnen-Saft in prämierter Qualität, aber auch Apfel-Cider, Moste oder Essige. Da am Hof auch Rinder und Kälber gehalten werden, wird auch frisches Rind- und Kalbfleisch in hervorragender Qualität angeboten. Die Beratung überzeugt mit Kompetenz und Freundlichkeit. Ternberg

Adeg Ternberg

4452 Ternberg, Prinzstraße 11, 07256/8882 www.adeg.at Drei Frauen führen diesen Adeg-Markt in Ternberg. Und weil ihnen gesunde Ernährung, Regionalität und Bio wichtig sind, haben sie in ihrem Markt starke Partner aus der Region zur Seite. Frisches Fleisch und Wurstwaren kommen vom Metzger Mandel, die Backwaren vom Biobäcker aus dem Ort, der alle Zutaten im Umkreis von 100 km bezieht. Honig und Ziegenkäse liefert ein Bauer und viele Produkte stammen vom Urwww.genuss-guide.net


209

OBERösterreich

timelkam · unterach am attersee · unterweiSSenbach · vöcklabruck

kornhof in Vorchdorf. So kann man den Einkauf mit Sicherheit genießen. Und als Nahversorgungszentrum in Ternberg ist neben den Lebensmitteln auch junge Mode erhältlich. Timelkam

Markt-Metzger Hollerweger

4850 Timelkam, Pollheimerstraße 4, 07672/92153 www.marktmetzger.at Sympathische Metzgerei mit einer breiten Produktpalette: Bei Wurst und Schinken werden neben Gamssalami verschiedene hauseigene Schinkensorten, wie z. B. Beinschinken, Rohschinken, Wacholderschinken oder der hervorragende Burgunderschinken angeboten. Das Frischfleisch gibt’s in bester Qualität vom Rind, vom Schwein, vom Kalb, vom Wild oder von der Pute – alles stammt aus der Region. Auch die angebotenen Fische kommen fangfrisch aus den heimischen Seen, das knusprige Brot und Gebäck von den heimischen Bäckern. Die Auswahl an der Käsetheke überzeugt, es gibt silofreien Rohmilchkäse ebenso wie auf Bestellung Spezialitäten von der Ziege. Darüber hinaus werden Spitzenweine von Topwinzern, hausgemachte Salate und Pasteten, verschiedene Antipasti, Essige, Marmeladen und Chutneys angeboten. Als besonderen Service gibt es auch einen Party-Service & Catering. Unterach am Attersee

Christian Scheichl Fischerei

4866 Unterach am Attersee, Jeritzastraße 90, 07665/8336 www.fischer-scheichl.com In diesem Paradies für Liebhaber von frischem Fisch finden sich hochwertige Atterseefische, sowohl frisch als auch geräuchert. Angeboten werden je nach Saison und Fang Reinanken, Seesaiblinge, Hechte und Weißfische. Zusätzlich stehen aus dem eigenen Teich fangfrische Forellen und Bachsaiblinge zur Verfügung, und mehrmals in der Woche werden Fische im Holzofen geräuchert – Genuss ist garantiert!

Fleisch- und Wurstwaren in bester Bio-Qualität. Herkunft und artgerechte Tierhaltung sind oberste Produktionsrichtlinie. Angeboten wird erstklassiges österreichisches Qualitätsfleisch aus biologischer Landwirtschaft, vom Rind, Kalb, Schwein, Lamm und Geflügel, aber auch ein feines Wurst- und Schinkensortiment. Ebenso im Programm sind Bio-Fische, Käse, Gewürze, Senf und weitere Schmankerl aus biologischer Landwirtschaft!

Sonnberg Bio Fleisch – Bio-Wurst-Erlebnis Vöcklabruck

Biobauernladen im Meierhof

4840 Vöcklabruck, Salzburger Straße 16, 07672/22501 Ein kleiner, aber feiner Bio-Laden, ein Nahversorger der Sonderklasse mit einer großen Auswahl. Besonderer Wert wird auf Regionalität und Qualität gelegt. An der Käsetheke findet man Bio-Spezialitäten von Kuh, Schaf und Ziege, beim Frischfleisch hat man die Wahl zwischen Bio-Schweinefleisch und -Rindfleisch, aber auch Bio-Lamm wird angeboten. Es gibt eine breite Palette an Wurst und Schinken in Bio-Qualität, darunter auch Speckspezialitäten, die ohne Pökelsalz hergestellt werden, Bio-Fisch (auf Bestellung) verführt ebenso zum Genuss wie Bio-Obst und -gemüse. Brot und Gebäck aus Purpurweizen und Dinkel, Strudel, Bio-Wein aus Österreich, Schnäpse, Gewürze, Teigwaren, Getreide, Säfte, Tee und Kaffee runden das Angebot ab. Aus der eigenen Produktion gibt’s feine Marmeladen und verschiedene Aufstriche.

Fleisch Feinkost Hütthaler

Christian Scheichl Fischerei UnterweiSSenbach

Sonnberg Bio Fleisch – Bio-WurstErlebnis

4273 Unterweißenbach, Sonnbergstraße 1, 07956/7970-81 www.wurstkino.at Sonnberg Biofleisch mit Sitz in Unterweißenbach im schönen Mühlviertel verarbeitet und produziert schon seit 2004 www.genuss-guide.net

4840 Vöcklabruck, Stadtplatz 36, 07672/26032 www.huetthaler.at Aus Überzeugung werden hier nur natürliche und vielfach biologische Rohstoffe verwendet, köstliche Schinken und Wurstwaren, Würstel, Putenwurst u.v.m. aus eigener Produktion gibt es in gewohnt hoher Qualität. Aber nicht nur Frischfleisch vom Rind, Schwein und Geflügel, auch Dry Age Beef, Feinkostsalate und Aufstriche, großteils hausgemacht, Antipasti... auch die Palette an regionalen und internationalen Käsespezialitäten wird den Genießer überzeugen. Exquisite Weine & Schaumweine von ca. 30 namhaften heimischen Winzern, Spirituosen, Nudeln, Marmeladen & Honig, Schokoladen, tiefgekühlte Convenience-Produkte... runden das Sortiment ab. Onlineshop: shop.huetthaler.at/hofkultur.html 2019 GENUSS Guide


210

Oberösterreich vöcklabruck · vorchdorf · waldneukirchen · wallern an der Trattnach · wartberg · weitersfelden

Käseeck

4840 Vöcklabruck, Stadtplatz 11, 07672/26699 www.kaeseeck.at Käsespezialitäten und mehr. In diesem kleinen Spezialgeschäft werden Käseköstlichkeiten und italienische Schmankerln geführt. Rund 130 Sorten an Schnitt-, Frisch- und Weichkäse stehen zur Auswahl, darunter der Timanoix, ein Schnittkäse aus dem Périgord, sowie Spezialitäten aus reiner Schafmilch ebenso wie von der Ziege. Darüber hinaus werden verschiedene Antipasti, edler Prosciutto und Lardo, Trüffelsalami, Steirischer Vulkanlandschinken, Aufstriche und Pasteten angeboten, und Meeresfrüchte fehlen ebenso wenig wie hausgemachte Heringbutter. Das Brot kommt frisch von Bäckern aus der Umgebung, es gibt Marmeladen, Pesto, offene Spezialessige und -öle (auch vom Fass), Grappa aus Italien, Edelbrände und Liköre aus der Region sowie eine exquisite Auswahl an Spitzenweinen. Weiters im Sortiment: Geschenkkörbe und verschiedene kulinarische Geschenke wie Nudelsträuße, Ölspezialitäten und Käsekörberl. Vorchdorf

Pankrazhof

4655 Vorchdorf, Eichham 8, 04716/8818 www.pankrazhof.at Ein kleiner Hoflanden mit einem unglaublich umfangreichen Sortiment an Bioprodukten. Von Getreide über Hülsenfrüchte, Essig, Öle, Gewürzsalze, Backzutaten, aber auch Fleisch, Nudeln, Säfte, Most und Weine finden sich im Sortiment. Einkaufen kann man direkt am Hof oder im Onlineshop! Waldneukirchen

NAH & FRISCH Degenfellner Gabriele

4595 Waldneukirchen, Bad Haller Straße 6, 07258/50609 www.nahundfrisch.at „Wir haben Produkte von mehr als 20 regionalen Lieferanten zur Auswahl, vier Regalmeter stehen dafür zur Verfügung“, stellt die Nah&Frisch-Kauffrau Gabriele Degenfellner ihr Sortiment stolz vor. Insgesamt sind auf der 200 m² großen Verkaufsfläche rund 3.800 Artikel zu finden. Auch viele Genussland Oberösterreich Produkte sind vertreten, z.B. Auinger Suppen, Rohrbach-Berg; Feichti‘s Bauernspeck, Eitzing; INNPOPIS – Popcorn Schrattenecker, Mehrnbach (eigener Popcorn Mais, der direkt am Hof verarbeitet wird); Ölmühle Raab, Fraham – kaltgepresstes Sonnenblumen-, Leinsamenund Sojaöl; Pflügelmeier Bio-Gemüse, Fraham – Essiggurkerl, Sauerkraut sowie Tucek – Das Salzkontor – St. Wolfgang im Salzkammergut – Salzprodukte. Genussvoll einkaufen ist hier garantiert. Wallern an der Trattnach

Malznerhof

4702 Wallern an der Trattnach, Mauer 2, 07249/48756 www.malznerhof.at Im Bio Laden Malznerhof werden neben exquisiten Bränden auch feine Liköre und hausgemachte Spezialitäten angeboten. Mit mehr als 40 verschiedenen Edelbränden ist das Genuss Guide 2019

Angebot enorm. Montag und Freitag gibt es Holzofenbrot aus eigener Produktion. Großartig!

Malznerhof Wartberg

Honeder Naturbackstube

4224 Wartberg, Marktplatz 4 www.naturbackstube.at Die Honeder Naturbackstube ist eine traditionelle Landbäckerei aus dem Mühlviertel. Hier gilt das Reinheitsgebot. Das bedeutet: höchste Qualitätsansprüche bei den Rohstoffen, ausgesuchte Lieferanten aus der Region, z.B. Biodinkel und Bioroggen von der Mühlviertler Alm, Gewürze aus dem oberen Mühlviertel, österreichisches Mehl, Butter und Eier. Aus besten Zutaten werden außergewöhnliche Spezialitäten gezaubert, wie Biodinkel Korianderbrot, Dinkel Ciabatta, Mohnzelten und der goldprämierte Mühlviertler Laib u.v.m.

Most & Mehr Mairinger

4224 Wartberg ob der Aist, Obervisnitz 18, 07236/20512 www.mostundmehr.at Im Mostshop werden die mostundmehr Produkte von Mairinger und vieles mehr angeboten. Neben den verschiedenen Mosten, Säften, Destillaten, Ölen, Essigen, Trockenfrüchten ergänzen selbstgemachte saisonale Produkte wie Marmeladen, Pesti und Chutnys sowie Geschenksideen für jeden Anlass das Sortiment. Hier kann gerne verkostet werden. Geradlinigkeit, Nachhaltigkeit und Ehrlichkeit wird hier geschmackvoll gelebt. Weitersfelden

Nah & Frisch Riepl

4272 Weitersfelden, Weitersfelden 116, 07952/6205 Regionalität wird im Geschäft von Philipp Riepl großgeschrieben. Es werden viele regionale Schmankerln wie Honig, Getreide, Nudeln, Schnäpse und Liköre angeboten. Damit unterstützt der Kaufmann nicht nur die Bauern und Betriebe der Umgebung, sondern bringt seinen Kunden den Geschmack den Heimat näher. Eine große Auswahl an frischem Bio-Gemüse aus der Region rundet das vielfältige Sortiment ab. www.genuss-guide.net


211

OBERösterreich

wels · WEYREGG AM ATTERSEE

Wels

denn‘s Biomarkt

4600 Wels, Dr.-Salzmannstraße 7a, 07242 /252147 www.denns-biomarkt.at Filiale Linz: Untere Donaulände 36, 4020 Linz Biologisch einkaufen vom Feinsten, eine Auswahl von über 6.500 Bioprodukten verlockt zum Genuss. Hier gibt es höchste Qualität im Bereich Käse (speziell ein großes Angebot an Käse aus Österreich), Wurst, Fleisch, eine schöne Auswahl an Obst und Gemüse, eine breite Palette an exklusiven Weinen, eine freundliche und sehr fachkundige Beratung. Auch glutenfreie, vegane sowie laktosefreie Produkte und ein Spezialsortiment an Produkten für Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind im Sortiment. In einem Satz: Bio, alles unter einem Dach, sowohl bei Lebensmitteln als auch bei Gebrauchsartikeln.

Ploberger Feinkost und Catering

4600 Wels, Kaiser-Josef-Platz 21, 07242/45229 www.ploberger.at Der Naschmarkt samt zugehöriger Traditionsfleischerei am Kaiser-Josef-Platz fühlt sich dem Genuss verpflichtet. Es gibt eine kleine, feine Auswahl an Käsespezialitäten, bei Wurst und Fleisch findet man bestes Roastbeef, Hirschkalbschinken oder verführerischen Beinschinken vom Bioschwein (alles aus eigener Produktion) ebenso wie hochqualitatives Biokalbfleisch, aber auch Huhn und Pute aus der Region. Empfehlenswert sind „die Kleinen“, also Mini Käsekrainer, -Bratwürstel sowie -Berner Würstel. Die Frischfischpalette überzeugt mit Wildlachs oder delikatem Seeteufel, und in praktisch allen Warengruppen gibt es auch Bioangebote. Darüber hinaus gibt es ein wöchentlich wechselndes Menü für den großen und kleinen Hunger. Ploberger ist übrigens auch für exquisites Catering bekannt.

Stöbich Bäckerei

Stöbich Bäckerei

4600 Wels, Grünbachplatz 11, 07242/55315-0 www.stoebich-baeckerei.at Im traditionsreichen Welser Bäckereibetrieb finden Genusssuchende nicht nur über 50 Brotsorten, darunter Bauernbrot, Innviertler, Joghurtbrot, Störibrot... sondern auch Backwaren in Prämiumqualität wie Bärlauchweckerl, Capatino, Dinkelgebäck, Party-Gebäck u.v.m. Naschkatzen werden mit Plunder- und Feingebäck wie Powidl-Krapfen, Croissant mit www.genuss-guide.net

Vanillecreme, Nusspotize, Kuchen und Strudeln sowie Schnitten und Rouladen verwöhnt. Von November bis März ist der pikante hausgemachte Heringkäse erhältlich. Die Chefin bedient selbst, freundlich und sehr kompetent.

Teehaus Tea & more

4600 Wels, Bahnhofstraße 30, 07242/35355 www.teaandmore.at Feinste Teespezialitäten findet man in dem kleinen und herrlich duftenden Teeladen. Die Qual der Wahl hat der Genießer zwischen mehr als 400 Sorten aus aller Welt, sowohl konventionell als auch in Bio-Qualität, auch saisonale Schwerpunkte mit Herbst-/Wintertees werden gesetzt. Neben hochwertigen Plantagen Kaffeesorten werden auch Kandis, Honig, Tee Likör, Teegebäck, edle belgische Schokoladen sowie eine große Auswahl an Tee Zubehör angeboten. Die Liebe zu den Waren spürt man hier auch beim Personal, das sehr charmant und kompetent berät. Onlineshop.

Teehaus Tea & More

Welas Park

4600 Wels, Ginzkeystraße 27, 07242/206586-0 www.welas.at Hochwertiger Supermarkt, mit einer breiten Genusspalette für den täglichen Bedarf. Appetitlich präsentiert, frisch und in großer Auswahl gibt es Obst und Gemüse, die Feinkosttheke überzeugt mit einer hervorragenden Käseauswahl. Auch das Angebot an Wurst- (die großteils aus der eigenen Wursterei kommen) und Fleischspezialitäten (Gustino Schwein, Premium Rind) ist gut, ofenwarmes und knuspriges Brot und Gebäck sowie feine Mehlspeisen kommen aus der ebenfalls hauseigenen Bäckerei. Das Bio-Sortiment ist umfangreich und bietet Spezialitäten in fast allen Warengruppen, vom Salat über Obst und Gemüsebis zu Brot, Fleisch und Käse. Feiner Imbissbereich! Weyregg am Attersee

Edelbrandsommelière Brennerin

4852 Weyregg am Attersee, Seedorf 4, 0676/6636280 www.brennerin.at Die Kunst des Destillierens wird seit drei Generationen von Frauen liebevoll gepflegt. Von Edelbrandsommelière Rosi Huber werden 100 Prozent reine Destillate ohne jegliche Zusätze in gewissenhafter Handarbeit hergestellt und seit Eröffnung des Schnapsladens gibt es kaum eine Frucht, die nicht zu Hoch2019 GENUSS Guide


212

Oberösterreich wildenau · WINDISCHGARSTEN · ZELL AM MOoS · ZELL AN DER PRAM

prozentigem verarbeitet wird. Das Obst stammt ausschließlich aus der Region. Die hervorragenden Brände und Liköre können vor Ort verkostet werden, und sie werden den Genusssuchenden mit Sicherheit überzeugen: Über 20 verschiedene Sorten edler Brände, darunter auch Spezialitäten wie der Zirbengeist, aber auch diverse Liköre wie Nuss- oder Dörrzwetschkenlikör stehen zur Auswahl, ebenso wie der Pfahlbauschnaps – das Sortiment ändert sich laufend. 2018 durfte sich die Brennerin bereits über ihren größten Erfolg freuen: 2 x Gold & 2 x Silber sowie Sortensieger bei der internationalen Destillata! Wildenau

ten: Honig von Punz in Windhaag, Bio Senf von Friesenegger, hausgemachte Teigwaren, Bio-Milchprodukte von Graser .... Windischgarsten

Schnapsidee – Monika Freudenthaler

4580 Windischgarsten, Hauptstraße 10, 07562/7600 www.schnaps-idee.at Außergewöhnliche Edelbrände in bester Qualität erwarten den Genusssuchenden in diesem Fachgeschäft in Windischgarsten: Eine große Vielfalt an edelsten Tropfen, darunter Champagner-, Marillen- oder Birnenbrand wird hier angeboten. Die Edelbrände – teilweise „Destillata“ prämiert – stammen aus den besten Anbaugebieten der Steiermark und überzeugen Kenner und Genießer. Sie werden sowohl in mundgeblasenen Flaschen als auch in Standardflaschen angeboten. Natürlich können die Feinheiten bei bester Beratung vor Ort verkostet werden. Darüber hinaus gibt es auch eine kleine, aber feine Weinauswahl sowie zahlreiche Präsentideen rund um den Schnaps und feine Öle. Zell am Moos

Kletzl Fleischwaren

Kletzl Fleischwaren

4933 Wildenau, Gewerbepark Wildenau 6, 07755/7055-0 www.kletzl.at Seit mehr als 50 Jahren produziert die Innviertler Qualitätsmetzgerei Produkte aus Leidenschaft mit höchster Qualität. Zur Philosophie gehört seit Generationen, nur bestes Qualitätsfleisch aus der heimischen Region zu verarbeiten und die Beziehung zu den regionalen Landwirten zu pflegen – und dies wurde 2014 mit dem AMA-Gütesiegel ausgezeichnet. Angeboten werden verschiedene Sorten Kletzerl (schnittfester Rohwurstsnack aus magerem Rind- und Schweinefleisch sowie kernigem Speck) wie Kletzerl Classic und Kletzerl Feurig. An Grillspezialitäten gibt es eine riesige Auswahl an Bratwürstel wie würzige Schweinsbratwürstel Texana, herzhafte Bauernbratwürste mit Kartoffel- und Speckeinlage. An Schinken gibt es Innviertler Beinschinken mit Honig, diverse Innviertler Fricandeaus wie Knoblauch- Pfeffer-, Thymian-, Wacholder-Fricandeau, Beinschinken Chili-Orange sowie diverse Dauer- und Aufschnittwürste und Speck. Windhaag bei Freistadt

NAH & FRISCH Winklehner David

4263 Windhaag bei Freistadt, Schulstraße 1, 07943/61379 www.nahundfrisch.at Einkaufen bei Nah&Frisch Winklehner ist immer ein wenig mehr als das reine Besorgen von Nahrungsmitteln. Es ist verbunden mit einem freundlichen Gruß, einem netten Lächeln, manchmal auch mit dem Austausch von Neuigkeiten. Und das bei einem gut sortierten regionalen Warenangebot in einem modernen Lebensmittelgeschäft. Seit März 2018 ist dieses Nah&Frisch Geschäft auch Partner von GENUSSLAND Oberösterreich mit eigenem Regal sowie vielen regionalen LieferanGenuss Guide 2019

Dorfbäckerei Obauer

4893 Zell am Moos, Kirchenplatz 10, 06234/8203 www.baeckerei-obauer.at Echtes Brot-Handwerk aus Prinzip. Viele Rezepte der Bäckerei haben bereits eine sehr lange Tradition, immerhin bäckt die Familie Obauer schon seit sieben Generationen schmackhaftes Brot. Alle Zutaten werden sorgfältig ausgesucht und nur von regionalen Anbietern bezogen. Für alle Brote wird ausschließlich Natursauerteig verwendet. Der Natursauerteig bewirkt, dass die Brote locker und bekömmlicher werden und auch noch länger frisch bleiben. Im Café Obauer kann man feine Köstlichkeiten wie Apfelstrudel, Vollwertkuchen, Makronengebäck, Plundergebäck, verschiedene Torten ... genießen oder aus der umfangreichen Frühstückskarte wählen, ebenso wie aus der regelmäßig wechselnden Mittagskarte, Onlineshop. Zell an der Pram

Das Fruchterlebnis

4755 Zell an der Pram, Reischenbach 3, 0664/5407911 www.fruchterlebnis.at Edles Obst aus der Region verspricht wahres Fruchterlebnis. Die breite Palette an verarbeiteten, verführerischen Früchten reicht von Erdbeeren über Äpfel und Birnen bis hin zu Pfirsichen und stammt zum Teil vom eigenen Hof, zum Teil von Bauern aus der Region. Produziert werden aber nicht nur gefriergetrocknete Früchte, sondern auch herrliche Edelbrände vom Maschanzker Apfel oder vom roten Boskop sowie Säfte und Honige mit Früchten wie Heidelbeer-, Marillen- oder Aroniabeeren-Honig. Und im Winter gibt es Schokolade mit Frucht – Naschkatzen werden beim Erdbeertraum, einer Vollmilchschokolade mit gefriergetrockneten Erdbeeren, fündig. Als Mitbringsel können Geschenkeschachteln individuell befüllt werden. Die Beratung ist freundlich und kompetent, man kann hier viel über die Herkunft und fachgerechte Verarbeitung der Fruchtspezialitäten erfahren. www.genuss-guide.net


213

OBERösterreich märkte

Aisthofen

Enns

Bauernmarkt

Bauernmarkt

Altheim

Freistadt

Bauernmarkt

Bauernmarkt

Bauernmarkthalle Samstag 8:00 bis 11:00 Uhr

Hauptplatz 1. Samstag im Monat Produkte von bäuerlichen Direktvermarktern. Bad Hall

Bauernmarkt

Eduard-Bach-Straße Freitag 14:00 bis 16:00 Uhr Bad Ischl

Hauptplatz Freitag 13:00 bis 17:00 Uhr

Hauptplatz Samstag 8:00 bis 12:00 Uhr Grieskirchen

Bauernmarkt

Sparkassenplatz Samstag 8:00 bis 11:00 Uhr Hartkirchen

Bauernmarkt

Neben Billa Jeden 1. u. 3. Samstag im Monat 8:00 bis 11:00 Uhr Kirchdorf

Frischemarkt

Auf der Fußgängerzone Freitag 9:00 bis 13:00 Uhr Schafkäsespezialitäten, Wurst und Schinken, Bauernbrot, hausgemachte Kuchen.

Bauernmarkt der Ischler Bauern

Bauernmarkt der Ischler Bauern

Bei der Trinkhalle Bad Ischl Jeden Freitag im September von 8:00 bis 12:00 Uhr Findet im Rahmen des Bauernherbstes Bad Ischl statt. Braunau

BauernmarkT

Messegelände Freitag 12:00 bis 16:00 Uhr

GRÜNMARKT

Stadtplatz Mittwoch 8:00 bis 13:00 Uhr Gemüse, Obst und Kräuter, Fleischspezialitäten, Brotspezialitäten und Spirituosen.

Frischemarkt Kirchdorf Kleinreith

Bauernmarkt Salzkammergut Lagerhaus Freitag 13:00 bis 17:00 Uhr

Eferding

kremsmünster

Wochen- und Bauernmarkt

Bauernmarkt

Stadtplatz Jeden ersten Freitag im Monat 14:00 bis 18:00 Uhr www.genuss-guide.net

Hauptplatz Freitag 14:00 bis 17:00 Uhr 2019 GENUSS Guide


214

Oberösterreich märkte

Linz

Südbahnhof Markt

Südbahnhof Der Südbahnhofmarkt ist DER Markt in Linz, auf dem man alles erdenkliche Genussvolle erhält. Er besteht natürlich aus vielen, vielen Einzelgeschäften aus allen Branchen.

Markt Wiener Strasse

Wiener Straße vor der Otto-Glöckel-Schule Dienstag 15.00 bis 18.00 Uhr

Markthalle Altstadt

Markthalle in der Altstadt Montag – Freitag 6.00 bis 18.00, Samstag 6.00 bis 13.00 Uhr

Stadtmarkt Hauptplatz

Hauptplatz Dienstag und Freitag 9.00 bis 14.00 Uhr

Südbahnhofmarkt

Lustenauerstraße Mo – Fr. 6.00 bis 18.00 Uhr, Sa. 6.00 bis 13.00 Uhr Mondsee

Bauernmarkt Grünmarkt Urfahr

Grünmarkt Urfahr

Ende Mai – Oktober Samstag 8.00 bis 12.00 Uhr, sonst jeden 2. Samstag im Monat. Neufelden

Rudolfstraße Montag – Freitag 6.00 bis 18.00 Uhr, Samstag 6.00 bis 13.00 Uhr. Zusätzliche Marktstände Freitag und Samstag 7.00 bis 12.00 Uhr.

Bauernmarkt

Linzer bauernmarkt

Bauernmark

Markt Bindermichl

Pram

Hauptplatz Freitag (Brot, Fleisch, Speck, Fisch, Gemüse, Obst, Säfte und Most). Teuflstraße Montag – Samstag 6.00 bis 13.00 Uhr

Adeg, jeden 1. Samstag im Monat 9.30 bis 11.00 Uhr Obernberg am Inn

Marktplatz Ende März bis Ende November jeden 2. und 4. Samstag im Monat 9.00 bis 12.00 Uhr

Markt Dornach Auhof

Zwischen dem Volkshaus Dornach/Auhof und der HeiligenGeist-Kirche Samstag 6.00 bis 13.00 Uhr

Markt Lonstorferplatz

Ecke Zeppenfeld-/Willemerstraße Montag – Samstag 6.00 bis 13.00 Uhr

Markt Neue Heimat

Vogelfängerplatz Freitag u. Samstag 6.00 bis 13.00 Uhr

Markt Oed

Europastraße Samstag 6.00 bis 13.00 Uhr

Markt Spallerhof

Glimpfingerstraße Freitag 13.00 bis 17.00 Uhr Genuss Guide 2019

Bauernmarkt Pram

Bauernmarkt Pram

Furthmühle, Samstag 9.00 bis 11.00 Uhr Randegg

Bauernmarkt

Parkplatz Steinecker, Samstag 9.00 bis 12.00 Uhr www.genuss-guide.net


215

OBERösterreich märkte

Regau

Steyr-Stadt

Bauernmarkt

Bauernmarkt

Markthalle, Freitag 16.00 bis 19.00 Uhr Ried

Bauernmarkt in der Bauernmarkthalle

Messegelände, Freitag 13.00 bis 16.30 Uhr

RIEDER BAUERNMARKT

Freitag 12.00 bis 16.00 Uhr Fleisch, Käse, Wurst, Obst und Gemüse aus der Region, Brot, Gebäck, Kekse, Konfekt, Nudeln, Milch u.v.m.

Am Parkplatz bei der Bezirksbauernkammer Freitag 13.00 bis 16.00 Uhr, Samstag 8.00 bis 11.30 Uhr Thalheim

Bauernmarkt

Gemeindeplatz Jeden 1. Samstag im Monat 9.00 bis 12.00 Uhr Traun

Bauernmarkt

In der Fußgängerzone Traun Freitag 13.00 bis 17.00 Uhr

wochenmarkt

Kirchenplatz Samstag 7.00 bis 12.00 Uhr Vöcklabruck

Frischemarkt

Stadtplatz Samstag 6.00 bis 13.00 Uhr Fällt der Samstag auf einen gesetzlichen Feiertag, findet der Frischemarkt am vorhergehenden Werktag statt. Rieder Bauernmarkt

Varena Bauernmarkt

Stadtplatz Ried Dienstag 6.00 bis 12.00 Uhr Käse, Wurstspezialitäten, Fleisch, Backwaren.

Shopping-Center VARENA Vöcklabruck Fr 9.00 bis 19.00 Uhr und Sa 9.00 bis 18.00 Uhr Der VARENA Bauernmarkt bietet auf der VARENA-Plaza ländliche Produkte und köstliche Schmankerl, natürlich frisch aus der Region.

Rohrbach

Wels

Bauernmarkt

Bauernmarkt

RIEDER GRÜN- Und WOCHENMARKT

Rathaus/Stadtplatz Am 1. und 3. Samstag im Monat, 7.30 bis 11.00 Uhr Schärding

Am Messegelände vor dem Haus der Landwirtschaft Freitag 14.00 bis 17.00 Uhr, außer während Messeveranstaltungen und an Feiertagen.

Bauernmarkt

Stadtplatz Samstag 8.00 bis 12.00 Uhr (1. u. 3. Sa im Monat) Schlierbach

Bauernmarkt

Bauernmarkthalle, jeden Samstag 8.00 bis 11.30 Uhr Schwanenstadt

Bauernmarkt

Sparkassenplatz Jeden Samstag 8.30 bis 12.00 Uhr www.genuss-guide.net

Bauernmarkt Wels

2019 GENUSS Guide


VIA CULINARIA GENUSSWEGE IM SALZBURGERLAND

300 kulinarische Empfehlungen vereint die Via Culinaria auf neun Genusswegen: Entdecken Sie junge KĂźchentalente und arrivierte Meister, urige AlmhĂźtten und modern interpretierte Gerichte sowie traditionelle und innovative Produzenten und ihre erstklassigen Erzeugnisse aus dem SalzburgerLand. Bestellen Sie jetzt gratis den Via Culinaria-Guide: via-culinaria.com

SalzburgerLand Tourismus T +43 662 6688-44 | info@salzburgerland.com | salzburgerland.com


salzburg

Salz burg www.genuss-guide.net

2019 GENUss Guide


218

GEWiNNER dEs GENUss GUidE AWARd 2019 DER bESTE gENuSSlADEN IN SAlzbuRg

döllERERs MEtzGEREi + FEiNE Kost

5440 golling, Markt 56, 06244/42200 www.doellerer.at Döllerers Metzgerei und Feine Kost ist ein Anlaufpunkt für Feinschmecker und der Dreh- und Angelpunkt für ausgezeichnete Fleischspezialitäten. Für die einzigartige Qualität von Fleisch und Feinkost garantiert die hauseigene Fleischhauerei, die mit ihren Fleisch-, Wurst-, Schinken- und Käsespezialitäten sowie italienischen Antipasti längst einen hervorragenden Ruf genießt. Im Traditionsbetrieb wird Fleisch aus regionaler, bäuerlicher Erzeugung verarbeitet: Von der feinen Salzburger Kalbsbratwurst, den Reh- und lammbratwürsteln, nach altem Familienrezept hergestellten original „gollinger“ über saftigem landschinken bis hin zum delikaten Hirsch- oder lammschinken und köstlichen Speck. Genuss Guide 2019

Aber auch frischer Saibling sowie geräucherter Fisch findet sich in der genusspalette. Komplett wird das Sortiment durch Döllerer’s hausgemachte Marmeladen, Chutneys & Saucen. Schmankerl aus der Wirtshausküche gibt es als ehrlichen genuss zum Mitnehmen! bei den gerichten setzt Andreas Döllerer auf die kulinarische Vielfalt der Region. Der Name Döllerer ist untrennbar mit einem exzellenten Weinangebot verbunden. In Döllerers Weinhandelshaus & Enoteca, vor den Toren gollings, lagern nicht weniger als bis zu 300.000 Flaschen bester Jahrgänge und namhaftester Weingüter. Egal ob österreichische, französische oder italienische Spitzenlagen – Weinkenner finden hier die absolute Crème de la Crème. www.genuss-guide.net


219

Salzburg

abersee · abtenau · adnet · anif · bad hofgastein

Abersee

Seegut Eisl

5342 Abersee, Farchen 26, 06227/3234 www.seegut-eisl.at Für die Spezialitäten der „Wolfgangsee Schafprodukte“ liefern 140 Milchschafe 100 % biologische Schafmilch, die mit Sorgfalt und größtenteils handwerklich in der eigenen Käserei erzeugt werden. Zu den Klassikern wie dem Wolfgangsee Schafkäse gesellen sich Joghurt, Topfen, Fruchtmolke sowie Schafrohmilch. Eine ganz besondere Spezialität ist der Dessertkäse Wolfgangsee Schafkäse „honigsüß“, mit gebrannten Mandeln oder Zimt verfeinert – auch in Kombination mit Wein oder Doppelmalzbier. Ganz neu ist das Eisl-Eis aus Schafmilch. Zu kaufen gibt es die Spezialitäten am Schafkäseautomat rund um die Uhr direkt am Hof. Onlineshop! Abtenau

SPAR-Supermarkt

5441 Abtenau, Markt 255, 06243/20100 www.spar.at Mehr als 14.000 Artikel umfasst das Sortiment des 800 m2 großen Supermarktes in Abtenau. Alle Produkte zeichnen sich durch beste Qualität aus. Marktleiter Georg Grünwald arbeitet eng mit Lieferanten wie Bäckereien oder Konditoreien aus Abtenau zusammen. Für dieses Engagement wurden er und sein Team bereits mit der „Goldenen Tanne“ für besondere Leistungen als Nahversorger ausgezeichnet. Das Bistro überzeugt nicht nur durch ein vielfältiges Sortiment an herzhaften Snacks, Brotspezialitäten und Mehlspeisen, sondern auch durch besonders kundenfreundliche Öffnungszeiten: Damit man auch am Sonntag nicht auf frische Semmeln, Salzstangerl und Kipferl verzichten muss, ist das Bistro von 7:30 Uhr bis 11:00 Uhr geöffnet.

Weg, wo sie sofort frisch verarbeitet wird. Hier lebt man die Biophilosophie, der Käse reift in alten Steinkellern zu herrlichen Köstlichkeiten heran. An der sehr umfangreichen Käsetheke gibt es Spezialitäten wie Heublumen- und Magdalenenkäse, Bauernkas – herzhaft oder würzig mit Pfeffer, Tennengauer Almkäse aus der Genussregion, Rauchkuchlkas, Alpenperle, aber auch Schaf- oder Ziegenkäse. Würziger Speck stammt ebenfalls aus eigener Produktion. Freitags gibt es Hausspezialitäten wie Sulzen, Topfenaufstriche, regionale Feinheiten für die schnelle Küche wie Speck-, Leber- oder Kaspressknödel sowie frisches Gemüse je nach Saison, Eier und Brot.Öffnungszeiten: Di u. Do 8:00-12:00 Uhr, Mi 8:00-12:00 und 15:00-18:00 Uhr, Fr 8:00-18:00 Uhr, Sa 7:00-11:00 Uhr, Mo geschlossen.

NAH & FRISCH Seitz Stephanie

5421 Adnet, Adnet 400, 06245/80183 www.nahundfrisch.at Ein echtes Genussparadies mit Regionalität und Frische im Mittelpunkt. Das Herzstück des rund 500 m² großen Marktes ist die große Feinkostabteilung die vor allem viele regionalen Spezialitäten wie den Adneter Käse bietet. Produkte aus der Region sind in diesem Nah&Frisch Markt nicht wegzudenken. Eine Besonderheit ist hier der eigene „Natürlich für uns“ BioMeter. Diese Produkte werden, sofern möglich, regional bzw. aus Österreich bezogen. Alle Produkte, deren Bestandteile zu 90 % aus Österreich stammen, werden zusätzlich mit einer rot-weiß-roten Fahne beim Logo gekennzeichnet. Anif

Adnet

Anifer Mühlenbrot

Anifer Mühlenbrot Dorfkäserei Pötzelsberger

Dorfkäserei Pötzelsberger

5421 Adnet, Waidach 27, 06245/83228 www.biokas.at In der Dorfkäserei Pötzelsberger werden nach dem traditionellen Käsereiverfahren ausschließlich naturbelassene Rohmilch und natürliche Zugaben verwendet. Die Adneter Bauern liefern ihre Milch täglich auf kürzestem www.genuss-guide.net

5081 Anif, Mühleistraße 14, 06246/72312 www.muehlenbrot.at Seit 1870 gibt es bereits das Anifer Mühlenbrot. Die Backwaren werden zur Gänze in der Backstube in der Mühlenstraße ohne Zugabe von Konservierungsmitteln und unter Verwendung von biologischen und regionalen Rohstoffen hergestellt. In der kleinen Bäckerei in Anif gibt es eine große Auswahl an speziellen Brotsorten wie Dinkel-Buchweizen oder das Kornsteak – ein Proteinbrot, das Paradieskrustenbrot oder das Kristallbrot. Beim Gebäck von Weizenkleingebäck über Kornund Laugengebäck bis zum Salzstangerl mit französischem 2019 GENUSS Guide


220

Salzburg BAD HOFGASTEIN · bruck an der glocknerstraSSe · elixhausen · eugendorf

Meersalz kann man nicht widerstehen, und wenn man dann das Plundergebäck probiert hat, ist man garantiert im Backhimmel. Handwerk und Innovation perfekt kombiniert. Schön, dass es solche Genuss-Geschäfte gibt. Bad Hofgastein

Hintermann – Fam. Stuhler

5630 Bad Hofgastein, Gadaunern 70, 06432/2561 www.hintermann.at Ab Hof kann man frische Kräuter, Brot, Butter, Milch, Käse, Eier, Schinkenspeck, Bratwürstel das ganze Jahr über genießen. Selbst hergestellte Schnäpse und Liköre wie Vogelbeer- , Haus- oder Kräuterschnaps, Schwarzbeerund Hollerlikör runden das große Sortiment aus eigener Landwirtschaft bestens ab. Bad Hofgastein

der Käsetheke gibt es Feines aus der Region wie würzigen Almkäse, aber auch viele internationale Spezialitäten. Bei Wurst und Schinken sowie beim Frischfleisch werden zahlreiche Spezialitäten aus der Region geboten, das sehr gute Sortiment an Frischfisch überzeugt ebenso. Brot und Gebäck kommt ofenwarm und duftend aus der eigenen Bäckerei, auch Torten werden angeboten. Abgerundet wird die insgesamt überzeugende Produktpalette mit einer sehr guten Auswahl an Bio-Produkten in praktisch allen Warengruppen und einer feinen Auswahl an Weinen und Spirituosen. Elixhausen

Landmetzgerei Gmachl

5161 Elixhausen, Dorfstraße 14, 0662/480212-111 www.gmachl.com In der Landmetzgerei des Familienbetriebs erwarten den Genusssuchenden köstliche Fleisch- und Wurstspezialitäten sowohl aus eigener Produktion als auch aus der Region. Auswahl und Qualität sind hervorragend, die Frische überzeugt: Der hausgemachte Leberkäse sowie Käseleberkäse und die Landbratwürstl sind besonders beliebt. Der Genießer findet hier aber auch eine kleine Palette an feinen Käsespezialitäten, darunter Flachgauer Heumilchkäse aus der Genussregion, aber auch Elixhausener Emmentaler, Dachsteiner oder Almkönig. Verschiedene Oliven- und Kernöle, Apfel- und Balsamicoessige und auch hausgemachte Marmeladen sowie Wein und frischer Fisch Donnerstag bis Samstag runden das Angebot ab. Das hervorragend geschulte Personal berät engagiert und freundlich. Ein Genussschlaraffenland, wie es besser nicht sein könnte.

MPreis

MPREIS

5630 Bad Hofgastein, Pyrkerstraße 85, 050321/928751 www.mpreis.at MPREIS steht für modern, aufgeschlossen und starke Vernetzung in der Region. In ansprechendem Ambiente genießt man beim Einkauf beste Qualität und ein breites Angebot an heimischen Spezialitäten. Obst und Gemüse sind eine Oase des guten Geschmacks und der Frische. Sobald und solange regionales Obst und Gemüse verfügbar ist, werden beim Familienunternehmen MPREIS ausschließlich Früchte aus Österreich angeboten. Die Feinkostabteilung bietet viele österreichische Käsespezialitäten und weitere heimische wie internationale Gustostückerln. Das Weinangebot ist groß, übersichtlich und mit profundem Wissen um die erlesenen Tropfen sortiert. Ein breites Angebot an österreichischen Bio-Produkten von regionalen Bio-Bergbauern rundet das Sortiment ab. Bruck an der glocknerstraSSe

Maximarkt Bruck

5671 Bruck an der Glocknerstraße, Kapruner Straße 50 06545/22291-0 www.maximarkt.at Hier fühlt sich der Genießer gut aufgehoben. Obst und Gemüse sind frisch und werden ansprechend präsentiert, an Genuss Guide 2019

Landmetzgerei Gmachl eugendorf

Norbert’s Vitaminbar

5301 Eugendorf, Salzburger Straße 7, 06225/28253 Liebhaber von frischem Obst und Gemüse, knackigen Salaten und frisch gepressten Säften können sich hier ihre tägliche Ration an Vitaminen holen. Eine Riesenauswahl an exotischen Früchten und Besonderheiten in bester Qualität, jeden Tag frische Salate und Suppen. Brot und Gebäck kommen aus der eigenen Bäckerei, und auch Mehlspeisen wie Muffins und Obstkuchen verführen zum Genuss. Unser Tipp: Unbedingt den Obstsalat probieren! Die Chefs bedienen selbst – mit viel Enthusiasmus und Freude. www.genuss-guide.net


221

sAlzbURG

FAISTENAu · gÖRIACH · gollINg · gRÖDIg

FAistENAU

FAistENAUER HoFKäsEREi

5324 Faistenau, Tiefbrunnaustraße 17, 0664/5564026 www.faistenauer-hofkaeserei.at Der Hofladen hat viel zu bieten: Kräuter, Honig, Marmeladen, Holzofenbrot, Holunderliköre, Schnäpse und Säfte, Topfen, Frischkäse, Weichkäse sowie den mit gold ausgezeichneten Schnittkäse. Im ehemaligem Sägewerk, das 2004 zur Hofkäserei umgebaut wurde, wird unter anderem der Rohmilch Schnittkäse mit natürlichem Fettgehalt erzeugt. Durch viel Handarbeit bei der Käseerzeugung entsteht beste Qualität. GöRiACH

HiAsNHoF, FAM. NAyNAR-lANsCHützER

5571 göriach, göriach 31, 06483/219 www.tauernroggen.at/de/hiasnhof.html Der bioAustria zertifizierte bergbauernbetrieb in 1250 m Seehöhe wird von der Familie Nayna-lanschützer bewirtschaftet. Man hat sich in der Direktvermarktung vor allem auf Käse spezialisiert. In der kleinen, aber exquisiten Käserei am Hiasnhof wird die Milch der ziegenherde und daneben ein Teil der Kuhmilch zu seltenen Spezialitäten verkäst. ziegenkäse aus 100 % ziegenmilchvollfett gibt es u.a. als Weichkäse mit Weißschimmel oder in Meisterwurzblättern, Pyramide mit Wacholdernadeln, Pyramide mit lärchenholzasche oder als gereifter ziegenkäse mit Weißschimmel. Aus Kuhmilch gibt es Frischkäsekugerl mit Pfeffer und Knoblauch, lungauer Camembert, lungauer Hartkäse verschiedener Reifungsstufen, aber mind. 10 Monate gereift, sowie göriacher bergkäse. Auch Österreichs Spitzenrestaurants zählen seit vielen Jahren zu den Stammkunden. Verkauft wird ab Hof, am Tamsweger Wochenmarkt sowie im lungauer Spezialitätenladen „Kemmt‘s eina“ in Tamsweg.

Überhaupt hat bio in der Produktion einen sehr hohen Stellenwert, so z.b. kann man biogetreide hier auch gemahlen kaufen. um die beste Qualität zu erzielen, werden in der Produktion Sauerteige und vor allem regionale Rohstoffe eingesetzt. besonders empfehlenswert: Kamutbrot. Für Naschkatzen gibt es natürlich frische Kuchen (auch in bio-Qualität) und die hervorragenden Schaumrollen, für die die bäckerei bekannt ist.

döllERERs MEtzGEREi + FEiNE Kost

genuSS guide award

2019 5440 golling, Markt 56, 06244/42200 www.doellerer.at gewinner des genuss guide Award 2019, „bester genussladen in Salzburg“, siehe Seite 218

Döllerer Metzgerei + Feine Kost GRödiG

GRüll FisCHHANdEl

Hiasnhof, Fam. Naynar-lanschützer GolliNG

bäCKEREi HolztRAttNER

5440 golling, Markt 82, 06244/4363 www.baeckerei-holztrattner.at In der bäckerei Holztrattner wird nicht nur gebacken, sondern auch das verwendete biogetreide selbst gemahlen. www.genuss-guide.net

5082 grödig, Neue Heimatstraße 13, 06246/75492 www.gruell-salzburg.at Ein einzigartiges Einkaufserlebnis erwartet den genießer in diesem Fachgeschäft. Auswahl, Qualität und Frische sind überragend, von Süßwasserfischen wie Forelle, Saibling oder Wels über Salzwasserfische wie Steinbutt und Seeteufel bis hin zu Schalen-, Krusten- und Weichtieren kann man hier alles an genüssen finden. Österreichs einziger Stör-KaviarProduzent bietet auch auf bestellung den seltenen weißen Kaviar vom weißen Stör (Albinostör) an. Der mehrfach ausgezeichnete Kaviar wird ausschließlich aus eigener Erzeugung angeboten, darunter auch von Forelle, Saibling und Reinanke. Ebenfalls im Angebot ist der Streifenbarsch, der auch lebend verkauft wird. In gemeinschaftsproduktion mit der grödiger Hofmetzgerei entwickelte Walter grüll die „laxfurter“– mit dem Aussehen von Frankfurter Würsteln, aber zu 100 % aus feinstem norwegischen lachs und über buchenholz geräuchert. Ebenso köstlich wie innovativ – knusprige Chips vom Thunfisch oder vom Schwertfisch (Marlin) sowie Kaviar-Pralinen – grüll-Kaviar kombiniert mit 2019 GENUSS GUidE


222

Salzburg hallein

Schokolade höchster Qualität – Sensationell! Neben feinen Imbissen kann man auch ausgewählte österreichische, französische und italienische Weine genießen. Von Patrick Grüll entwickelte Fischgewürze sind ebenfalls erhältlich wie Schnäpse von Rochelt oder Beluga Vodka. Der Chef berät persönlich mit viel Engagement und Fachwissen.

werden verarbeitet und aromaschonend sowie temperaturgesteuert vergoren. Nach althergebrachter Tradition wird in kleinen Kupferbrennblasen zweifach destilliert. Zusätzlich zu Jahrgangsbränden mit der Bezeichnung „Reserve“ sowie „Altes Fasslager“ wird in limitierter Auflage der exquisite TauernROGG Single Malt Whisky hergestellt. Neben dem Klassiker GIN Alpin® finden sich im Produktportfolio auch der mit handverlesenen Schlehen verfeinerte SLOE GIN Alpin® sowie der SAFRAN GIN Alpin®, der ausschließlich in limitierter Auflage hergestellt wird. Öffnungszeiten: Mo-Fr 8:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr, Sa 8:00 bis 12:00 Uhr.

Grüll Fischhandel Hallein

Bäckerei Rosenmayer

5400 Hallein, Unterer Markt 3, 06245/82123 www.baeckerei-rosenmayer.at Nicht einfach eine Bäckerei, sondern eine großartig sortierte und sehr einladende Gourmetbäckerei. Alle Brot- und Gebäckspezialitäten wie z.B. Pain de Champagne, Handsemmeln, Salzstangerln, Schwiegermutterzungen sind handgemacht und es wird auschließlich Salz aus Hallein verwendet. Süß wird es bei den Mürbteigtascherln mit Apfel- oder Topfenfülle oder den Reinlingkipferln, Cantuccini sowie Weihnachtskeksen. Empfehlenswert: die Marmeladen und Schokoladen aus eigener Erzeugung, aber auch die süßen Verführungen von Zotter, Hachez, Amedei, Les Cakes de Bertrand oder Rovira. Wer Käsedelikatessen sucht, wird hier ebenso fündig wie der Wurstliebhaber (mit Feinheiten wie Prosciutto-, Trüffel- oder Barolo-Salami). Daneben gibt es ein tolles Antipasti-Angebot, Pasta und Pesto aus Italien, Fruchtessige aus Frankreich, hausgemachten Eierlikör und eine kleine Auswahl an hervorragenden Weinen. Außerdem gibt es täglich ein kleines Mittagsgericht wie z.B verschiedene Risotti, asiatische Suppen, gefüllte Erdäpfelkrapferl...

Brennerei Guglhof

5400 Hallein, Davisstraße 13, 06245/80621 www.guglhof.at Im „Guglhof“ wird Traditon gelebt, denn dort wird bereits seit 1928 die Kunst der feinen Destillation überliefert. Das spürt man vor Ort, der Rahmen dafür wurde mit dem stilvoll renovierten Gutshof geschaffen. Die Produkte der Spitzendestillerie sind längst in der Top Gastronomie und bei den Fachleuten etabliert, bereits zweimal in Folge wurde der „Guglhof“ als „Brennerei des Jahres“ ausgezeichnet. Solche Spitzenqualität ist eng mit der Wertschätzung der Natur verbunden. Nur selektierte gereifte Früchte alter Obstsorten Genuss Guide 2019

Brennerei Guglhof

Spar-Supermarkt

5400 Hallein, Salzachtalstraße 25, 06245/83844 www.spar.at Der im Dezember 2008 eröffnete Spar-Supermarkt in Hallein ist ein wahres Einkaufsparadies. Freundlich, sauber und übersichtlich und vor allem mit einer Vielfalt an Angeboten lädt der moderne Markt zum Gustieren ein. Die große Auswahl an regionalen Produkten bei Obst und Gemüse (unter anderem aus der Genussregion Walser Gemüse), Frischfleisch, Wurst-, Käse- und Brotspezialitäten präsentieren sich dem Kunden appetitlich und genüsslich angerichtet. Die Palette an Bio-Produkten zieht sich, wie bei Spar üblich, durch alle Warengruppen, die geschulten Mitarbeiter stehen den Kunden mit ihrem umfangreichen Fachwissen gerne zur Verfügung. www.genuss-guide.net


223

Salzburg

henndorf · hinterglemm · hof bei salzburg · hollersbach · hüttschlag

Henndorf

Hof bei Salzburg

Schätze aus Österreich – Online-Shop

Schlossfischerei Fuschl

5302 Henndorf, Eichenweg 26, 06214/7243 schaetzeausoesterreich.at Mit jedem Zusperren von Bauernhöfen, kleinen Manufakturen und Greißlereien verschwindet die Vielfalt an Genuss und Geschmack, sagt Josefine Lemmerer, Gründerin von Schätze aus Österreich. Und so gründete sie nach einigen Jahren an Vorbereitungszeit den Onlineshop. Die sorgfältig ausgewählten Produkte stammen teilweise aus Kleinstbetrieben – hier haben sie einen Vertriebsweg gefunden! Die Palette an ausschließlich österreichischen Köstlichkeiten ist schier unendlich: Frisches Fleisch vom Bison, Wasserbüffel, Jungrind, Kalb, Wildfleisch aus dem Gebirge der Hohen Tauern, Pustertaler Sprinzen, Mangalitza-, Duroc- und BIO-Sonnenschwein; Geflügel und Bio-Fisch, beides ist frisch und auch verarbeitet erhältich, u.v.m. Die Feinkost-Abteilung erweist sich als Schlemmer-Paradies vom Feinsten: vom Rohmilch Käse, Schaf- und Ziegenkäse über Jersey Käse bis zu Rohmilchprodukten wie Butter, Sauerrahm und Joghurt. Eine Vielfalt an Schinkenspezialitäten, Würsten, Fruchtsäften, Pralinen, Schokoladen und Bio-Bier der Brauerei Gusswerk runden das überaus umfangreiche, köstliche Sortiment ab. Die Versandkosten richten sich nach dem Gewicht, Express-Frische Versand und Kühlbox-Verpackung.

5322 Hof bei Salzburg, Schloss-Straße 19, 06229/2253-1533 www.schlossfuschl.com Die Schlossfischerei am glasklaren Fuschlsee ist mit ihrem Angebot an heimischen Frischfisch- und Räucherfischspezialitäten weit über die Grenzen von Salzburg hinaus bekannt. Täglich werden mit Buchenholz geräucherte Forellen, Saiblinge und Reinanken angeboten. Öffnungszeiten Fischverkauf in der Schlossfischerei: von April bis Oktober täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr. Über die Wintermonate November bis April ist Samstag von 8:00 bis 12:00 Uhr geöffnet und Sonn- und Feiertage geschlossen.

Hinterglemm

Edelschnapsbrenner Bartl Enn

5754 Hasenbachweg 475, 0676/6501258 www.enn-schnaps.at Enns vielfach prämierte Edelbrände sind Unikate, die aus handverlesenen österreichischen Produkten hergestellt werden. Die Qualität kann man sehen, schmecken und riechen. So entstehen feinste Steinobstbrände wie Kriecherlbrand, Weichselbrand, Marille, Alte Zwetschke oder Kernobstbrände wie Alter Apfel, Rote Williams, Alte Mirabelle sowie Spezialitäten wie Ingwergeist, Zirbenschnaps, Zigarrenbrand, Pistazienschnaps, Beerenbrände und Liköre. Und Bartl Enns Gin, ENNGIN, ist ein Kraftpaket an Geschmack und Vielseitigkeit: 44 Botanicals und 44 % Alkohol geben dem Gin unwahrscheinliche Dichte und Druck am Gaumen.

Schlossfischerei Fuschl Hollersbach

TEH naturwerke

5731 Hollersbach, Hollersbach 75, 06562/20701 www.teh.at/teh-naturwerke-hollersbach Silke Stöckl, TEH Praktikerin, bietet im Oberpinzgau TEH Produkte in bewährter Qualität und zusätzlich regionale Spezialitäten aus den Nationalparkgemeinden wie Kräuter als Tee oder Gewürz, aber auch Bergers Feinste Confiserie Produkte. Sie finden die TEH naturwerke Hollersbach direkt im Ortszentrum gegenüber vom Klausnerhaus und Kräutergarten. Hüttschlag

STEINMANNBAUER – Familie Huttegger

Edelschnapsbrenner Bartl Enn

www.genuss-guide.net

5612 Hüttschlag, Hüttschlag Nr. 57, 06417/265 www.steinmannbauer.at In diesem Hofladen sowie auf der Draugsteinalm Steinmannhütte gibt es eine Fülle an hofeigenen Produkten vom Edelbrand- und Käsesommelier: Butter, Topfenaufstriche, Jogurt, eine große Auswahl an Käsespezialitäten sind ebenso verführerisch wie die feinen Fleischprodukte von Wurst über Speck bis hin zu Selchfleisch. Dazu gibt es natürlich Bauernbrot, frische Eier sowie Honig und Fruchtsäfte und natürlich Hochprozentiges wie Heidelbeer-, Weichsel-, Zirben-, Latschen-, Himbeerlikör oder Wermutwein. Gerne werden auch Geschenkkörbe mit individueller Befüllung zusammengestellt. Gaumen, was willst du mehr? 2019 GENUSS Guide


224

Salzburg kuchl · leogang · lofer · maishofen · mauterndorf

Kuchl

Lofer

Bio-Hofkäserei Fürstenhof

Berger feinste Confiserie GmbH

5431 Kuchl, Fürstenweg 15, 06244/6475 www.fuerstenhof.co.at Sehr einladender Genuss-Bauernhof mit eigenem Bio-Hofladen und Schaukäserei. Angeboten werden ca. 35 verschiedene Sorten an Käse aus der besonders gehaltvollen Rohmilch der hofeigenen Jersey-Kühe, auch Tennengauer Almkäse aus der Genussregion, sowie knuspriges und verführerisch duftendes Dinkelbrot. Daneben gibt`s ein Angebot an diversen selbstgemachten Bio-Marmeladen und Bio-Chutneys sowie veredelte Apfelessige, Bio-Rohmilch-Butter, Aufstriche, Käsepesto, Löwenzahnsirup, Nudeln, Schokolade, Säfte… Öffnungszeiten: Mo­– Sa 9:00 bis 17:00 Uhr.

5090 Lofer, Schokoladenweg 1, 06588/7616 www.confiserie-berger.at In dieser Confiserie werden mit viel Liebe und Leidenschaft aus besten Zutaten und mit viel handwerklichem Geschick Edelpralinen und wahre süße Kunstwerke hergestellt. Die Berger feinste Confiserie in Lofer bezeichnet sich selbst als Stätte der Verführung, und wer je einmal einen Fuß über die Schwelle gesetzt hat und dem Duft von Schokolade gefolgt ist, weiß, dass diese Umschreibung keineswegs übertrieben ist. Unwiderstehliche Kostbarkeiten wie die Pralinen mit Obers-Trüffel oder mit feinsten Aromen von Champagner bis Cassis über fruchtige Pralinen bis zu den GeNussvollen überzeugen ebenso wie am Gaumen schmelzenden Trüffel. Aber auch die vielfältigen Kreationen an Schokoladetafeln mit raffinierten Füllungen, einem Hauch von Würze oder mit Heublumen versprechen süßen Genuss par. Filialen in Saalfelden, Salzburg, St. Johann und Wien. maishofen

SPAR-Markt Franz Ripper Döllerer Enoteca + Weinhandelshaus

Döllerer Enoteca + Weinhandelshaus

5431 Kuchl, Kellau 160, 06244/20567 www.doellerer.at Ein echtes Eldorado für Weinliebhaber. Bei bester Betreuung und in tollem Ambiente wird am Brennhoflehen vor den Toren Gollings ein umfassendes und exquisites Weinsortiment geboten. Über 300.000 Weinflaschen bester Jahrgänge und berühmter Weingüter der österreichischen sowie internationalen Winzerelite lagern in Döllerer’s Weinhandelshaus. Das fachkundige Team bietet eine umfassende Betreuung, zur Verkostung können auch feine mediterrane Antipasti genossen werden. Sehr empfehlenswert! Die vielseitigen Raumgestaltungsmöglichkeiten machen Döllerer’s Enoteca aber auch zum einladenden Rahmen für persönliche Feiern. Öffnungszeiten: Mo – Mi 9:30 bis 18:30 Uhr, Do – Fr 9:30 bis 23:00 Uhr, Sa 9:30 bis 12:30 Uhr.

5751 Maishofen, Anton-Faistauer-Platz 6, 0650/8706973 www.spar-maishofen.at Dieser Spar Markt kombiniert die Rolle als Nahversorger perfekt mit dem Anspruch auf genussvollen Einkauf. Neben einer breiten Palette regionaler Spezialitäten finden sich in der Feinkostabteilung hausgemachte Köstlichkeiten wie Press- und Speckknödel sowie viele Aufstriche. Die Genussregionen sind hier mit dem Pinzgauer Bierkäse geschmackvoll vertreten. In der Gemüseabteilung befinden sich Walser Gemüse und Lungauer Eachtling in echter Marktplatzatmosphäre. Franz und Roswitha Ripper führen den Markt mit viel Kompetenz, Charme und Persönlichkeit.

Leogang

Herzogbauer

5771 Leogang, Otting 5, 06583/8443 www.bauernhof-leogang.com Für Familie Widauer sind biologische Lebensmitteln sowohl in der Produktion als auch im Konsum eine Selbstverständlichkeit. Ab Hof werden Edelbrände und Milch vermarktet. Wer hier Urlaub macht, kann im Rahmen des „Salzburger Bio-Frühstück“ die bunte Palette von hofeigenen Bioprodukten genießen. Der Hof wurde 2014 mit dem „Bio-Award“ Salzburg ausgezeichnet! Genuss Guide 2019

Spar-Markt Franz Ripper Mauterndorf

Fleischhauerei Lankmayr

5570 Mauterndorf , Markt 1, 06472/7266 www.lungauerspeck.at Das kleine Spezialgeschäft im traditionsreichen Haus stellt seit 1949 Lungauer Spezialitäten her und bietet eine große www.genuss-guide.net


225

Salzburg

mauTerndorf · michaelbeuern · mittersill

Auswahl an Wurst- und Schinkenprodukten aus eigener Erzeugung. Daneben ist der Betrieb einer der führenden Speckhersteller im Salzburger Land. Die regionale Spezialität ist der Lungauer Speck, der geräuchert und luftgetrocknet seinen typischen feinen und über die Landesgrenzen hinaus bekannten Geschmack entwickelt. Im Geschäft angeboten wird aber auch ein ausgewähltes Sortiment an Käse, Spezialitäten wie Dinkel-Schafmilchjoghurt von regionalen Bauern kann man ebenfalls finden, und hausgemachte Suppenwürze sowie feine Edelbrände runden das Angebot geschmackvoll ab.

nig, Pollenhonig mit Gelée Royale)... all diese Köstlichkeiten und noch mehr Imkerprodukte wie Honiglikör und Propolisbonbons der Bioimkerei gibt es im Hofladen oder auch online zu kaufen. Mittersill

Fleischhauerei Feuersinger

Fleischhauerei Feuersinger Trausners Genuss Werkstatt

Trausners Genuss Werkstatt

5570 Mauerndorf, Steindorf 65, 06472/20065 www.genusswerkstatt.com So süß muss das Paradies sein! Alle angebotenen Produkte aus den regionalen Ernten des Biosphärenparks Lungau werden in der Genusswerkstatt von Hand und in Bio-Qualität hergestellt. Nur beste Früchte werden für WildpreiselbeerAufstrich, Birne Karamel oder Quitten Gelee verwendet, und auch das Chutney vom Grünen Paradeiser weiß zu überzeugen. Eingekocht wird noch am Kupferkessel und in kleinen Mengen, man hält den Fruchtanteil hoch und den Zuckeranteil niedrig. Genuss pur versprechen die Raritäten aus Ernten des Biosphärenparks Lungau und daher auch nicht unbegrenzt produzier- und lieferbar wie Bergminze in Apfelgelée oder die Mispel-Marmelade ... Süßer Genuss mit bestem Geschmack und außergewöhnlicher Qualität sind garantiert. Unbedingt probieren: Enzo Alpin, der alkoholfreie Enziansirup, Enzo Alpin APERO Bitterlikör sowie die Enzo Alpin Limonade (www.enzoalpin.com). Onlineshop. Michaelbeuern

Bioimkerei Hinterhauser

5152 Michaelbeuern, Dorfbeuern 64, 06274/8344 www.bioimkerei.at Der Wanderimker und BioAustria Mitgliedsbetrieb sucht für seine 250 Bienenvölker immer die besten Zielorte wie Tannen- und Fichtenwälder sowie blütenreiche Gegenden. Cremehonig, Hochgebirgshonig, Akazienhonig, Lindenblütenhonig, Edelkastanienhonig, Sonnenblumenhonig, Wabenhowww.genuss-guide.net

5730 Mittersill, Kirchgasse 5, 06562/6255 www.oberbrau.at Das kleine Geschäft im geschichtsträchtigen „Obern Bräuhaus“ überzeugt nicht nur mit einer hervorragenden Auswahl, sondern auch mit Frische und Qualität, denn es wird ausschließlich bestes österreichisches Rind- und Schweinefleisch verarbeitet. Die Ware wird ansprechend präsentiert, die Palette reicht von feinsten regionalen Wurstund Schinkenspezialitäten („Oberbräu“ Schinken ebenso wie hervorragender Original „Bräusciutto“ – ein luftgetrockneter Schinkenspeck, auch den prämierten Leberkäse sollte man unbedingt probieren) über zahlreiche Pinzgauer Frischfleischprodukte. Von Montag bis Freitag kann man täglich aus zwei verschiedenen Mittagsmenüs wählen, auch zum Mitnehmen, und als Imbiss stehen Grillhenderl und ofenfrischer Schweinsbraten zur Wahl. Und am Freitag ist Stelzentag angesagt. Das engagierte und sehr freundliche Team berät gern und hilft auch mit Zubereitungstipps aus. Die Pinzgauer Spezialitäten sind auch über den Onlineshop erhältlich.

MPREIS

5730 Mittersill, Samergasse 1, 050321/928764 www.mpreis.at MPREIS steht für modern, aufgeschlossen und starke Vernetzung in der Region. In ansprechendem Ambiente genießt man beim Einkauf beste Qualität und ein breites Angebot an heimischen Spezialitäten. Obst und Gemüse sind eine Oase des guten Geschmacks und der Frische. Sobald und solange regionales Obst und Gemüse verfügbar ist, werden beim Familienunternehmen MPREIS ausschließlich Früchte aus Österreich angeboten. Die Feinkostabteilung bietet viele österreichische Käsespezialitäten und weitere heimische wie internationale Gustostückerln. Das Weinangebot in der MPREIS-Vinothek ist groß, übersichtlich und mit profundem 2019 GENUSS Guide


226

Salzburg mühlbach am Hochkönig · neukirchen

Wissen um die erlesenen Tropfen sortiert. Ein breites Angebot an österreichischen Bio-Produkten von regionalen BioBergbauern rundet das Sortiment ab. Qualitativ erstklassige Brotsorten – ohne künstliche Zusatzstoffe bzw. Emulgatoren – aus eigener Produktion der „Bäckerei Therese Mölk“ gibt es im Brotfachgeschäft BAGUETTE. Kein stressiger Einkauf, sondern Genuss ist hier gefragt. Den kann man auch bei Kaffee, Snacks und Imbissen im niveauvoll gestalteten Café/ Bistro BAGUETTE haben und dabei gemütlich entspannen. Die Bedienung ist, wie bei MPREIS gewohnt, freundlich und kompetent. Mühlbach am Hochkönig

Bäckerei-Café-Konditorei Bauer

5505 Mühlbach am Hochkönig, Mühlbach 248, 06467/7220 www.baeckerei-bauer.at Genuss ist hier garantiert, schließlich blickt man auf über 100 Jahre Backtradition zurück. Bei der Herstellung der Spezialitäten vertraut man voll und ganz auf Bio: Mehl und Getreide stammen aus kontrolliertem Anbau aus der Genussregion Weinviertler Getreide, und als Basis für die über 40 verschiedenen Brotvarianten – darunter auch täglich frisches Holzofenbrot – dient biologischer Natursauerteig aus eigener Produktion. Daneben verführen über 100 verschiedene Sorten an handgemachten Konditoreiwaren, Torten und Pralinen sowie edlen handgeschöpften Schokoladen zum Genuss. Eine Empfehlung wert ist nicht zuletzt auch das nach traditionellen italienischen Rezepten selbst hergestellte Eis. Die Bedienung ist sehr freundlich und kompetent.

es eine große Auswahl an sehr ansprechend dargebotenen und hausgemachten Torten und Feingebäck. Freundlichkeit wird hier übrigens groß geschrieben, das Personal berät sehr zuvorkommend und fachlich kompetent.

Pinzgauer Speckladen Schöppl

5741 Neukirchen, Marktstraße 38, 0664/1716410 www.pinzgauer-speck.at Im kleinen, heimeligen und sehr einladenden Fachgeschäft werden ausschließlich Genussprodukte aus der eigenen Metzgerei sowie aus der Region angeboten. Vor allem Liebhaber von Speckspezialitäten werden hier fündig: Neben dem traditionellen Brüstl-, Schopf- und Schinkenspeck gibt’s Wildschwein-, Lamm- oder Hirschspeck und auch den Original Pinzgauer Naturspeck, der nach einer überlieferten Rezeptur im Haus hergestellt wird. Sehr zu empfehlen ist der hausgemachte, in Apfeltrester gepökelte Rinderspeck. Die Genussregionen sind mit Pinzgauer Rind sowie Bramberger Obstsaft vertreten. Daneben gibt es eine kleine, aber feine Auswahl an Käsedelikatessen (darunter Frisch-, Selch-, Bergkäse, aber auch würziger Pinzgauer Bergkäse) sowie aus der Region stammende Edelspirituosen und ein kleines Biosortiment. Frischfleisch gibt es auf Bestellung.

Pinzgauer Speckladen Schöppl

Rumpold – Feinste Fleischund Wurstwaren

Bäckerei-Café-Konditorei Bauer Neukirchen

Bäckerei Café Schroll / Schrollback

5741 Neukirchen, Markt 119, 06565/8488 www.schroll-back.at Schon beim Betreten der sehr gut sortierten Bäckerei-Café fühlt man sich auf Anhieb wohl. Das Ambiente ist toll, das Angebot an frisch duftendem Brot und Gebäck ist überragend und reicht von Bauern- über Bio-, Urgetreide- und Früchtebrot bis zu Ciabatta und Lebkuchen. Daneben gibt Genuss Guide 2019

5741 Neukirchen, Marktstraße 33, 06565/6228 www.fleischhauerei-rumpold.at In dieser sehr einladenden Fleischhauerei im Zentrum von Neukirchen wird vor allem auf Qualität, Regionalität und hervorragende Beratung gesetzt. Das Fleisch stammt von den Bauern aus der Umgebung und wird in der eigenen Metzgerei zu erstklassigen Produkten verarbeitet, darunter Bauch-, Karree- oder Schinkenspeck und feine Selchwaren. Feine Schinken und Spezialitäten wie der Salzburger Block oder die Salzburger Schmankerlpikante, Cervelat oder das Pinzgauer Rindfleischsülzchen verführen ebenso zum Genuss wie Blut- oder Leberwurst – vor allem die preisgekrönte Landjäger muss man probiert haben. Frisches Fleisch bester Qualität gibt’s vom Pinzgauer Kitz und Rind aus der Genussregion Pinzgauer Rind sowie vom Gustino Schwein. Eine kleine Palette an verschiedenen Antipasti, frischen Salaten und eingelegtem Gemüse wird ebenfalls geboten. www.genuss-guide.net


227

Salzburg

niedernsill · piesendorf · radstadt

Und wer seinen kleinen Hunger stillen möchte, der wird sicher an der vergrößerten Heiß-Imbisstheke fündig. Niedernsill

Sparmarkt Leitner

5722 Niedernsill, Steindorferstraße 1, 06548/20165 www.spar-leitner.at Martin Leitner führt den modern gestalteten Spar-Supermarkt, der mit einem Vollsortiment zum Einkauf einlädt, in zweiter Generation. Im Mittelpunkt stehen regionale Produkte, an der Feinkosttheke findet man unter anderem Käsespezialitäten von Bauern aus der Region oder hausgemachten Karree- und Bauchspeck. Bio-Produkte werden in praktisch allen Warengruppen angeboten, im Herbst gibt`s feines BioLammfleisch. Auswahl und Frische überzeugen auch in der Obst- und Gemüse-Abteilung sowie bei Brot und Gebäck. Komplettiert wird das Einkaufserlebnis vom perfekt beratenden, freundlichen und sehr hilfsbereiten Personal.

ansprechend präsentiert, die Käsetheke besticht mit Spezialitäten wie Frischkäse in Olivenöl. Das Bio-Sortiment wird ständig erweitert und reicht mittlerweile in praktisch alle Warengruppen. Auch viele Spezialitäten aus der Region sind hier erhältlich. Eine Auswahl der feinsten regionalen Destillate wird in der Spirituosenabteilung geboten, das Personal bedient freundlich und mit großem Detailwissen. Radstadt

Fleisch & Wurst Ladinger

5550 Radstadt, Stadtplatz 13, 06452/4234 www.ladinger.cc Genießer sind in diesem edlen Geschäft am Stadtplatz mit Sicherheit gut aufgehoben. Die große Palette an frischen Fleisch- und Wurstspezialitäten – die überwiegend aus eigener Erzeugung stammen – wird sehr appetitlich präsentiert, Wilddelikatessen aus der Region fehlen dabei ebenso wenig wie Bauern-, Schinken- oder der drei Monate gereifte Karreespeck (der übrigens ebenfalls aus eigener Produktion stammt). Aber auch eine kleine, feine Auswahl an regionalen Käsen verführt zum Genuss, und an bäuerlichen Produkten der Region werden verschiedene Schnäpse oder Honig angeboten. Die Chefin berät gerne und charmant.

Kochers Kräutergarten

5550 Radstadt, Steinerweg 4, 06452/6026 www.biokocher.at Sparmarkt Leitner Piesendorf

Oberkammerer Bauern

5721 Piesendorf, Walchen 66, 06549/8306 www.facebook.com/natuerlichauspiesendorf Eine Gruppe von Piesendorfer Bauern geht einen gemeinsamen Vermarktungsweg: Unter dem Namen „Natürlich aus Piesendorf“ bieten sie köstliche Bio-Produkte mit Herkunft. So wird bei den Oberkammerer Bauern auch eine der regionalen kulinarischen Besonderheiten, der sogenannte „Pinzgauer Reibkäse“ oder auch „Schotten“ angeboten. Hergestellt wird diese Spezialität aus feinster Vollmilch, Kräutern, Essig und Salz, und verwendet wird sie vor allem für Pinzgauer Feinheiten wie Schottnocken, Schlutzkrapfen oder für die traditionelle Schottsuppe. Das Angebot ist vielfältig und schmackhaft: geselchtes Rindfleisch, Butter, Käse, Ziegenkäse, Kitzfleisch, Schnäpse, Wild, Wurst, Speck, Brot, Eier, Joghurt, Topfen, Honig, Konfitüren, Kräutertees ... Die Beratung ist herzlich und kompetent.

Alles im Kreislauf der Natur, so lebt und wirtschaftet Ernst Kocher. Imkerei, Kräuterbau und Geflügelzucht sind die landwirtschaftlichen Schwerpunkte. Ernst Kocher stellt auf seinem Hof feinste Tees und Teemischungen – auf Wunsch auch Spezialmischungen – Sirupe (Goldmelisse, Löwenzahn ...) in Handarbeit her. Bei Honig, Propolis & Blütenpollen wird man hier ebenso fündig. Und dann gibt es noch Fleisch vom Wildhendl sowie biologische Wild- und Kulturkräuter wie Schachtelhalmkraut, Ysopkraut u.v.m.

Trafler Nah&Frisch

Zum Kaswurm

5721 Piesendorf, Dorfstraße 17, 06549/7219 Ein umfangreiches Produktsortiment bietet sich den Kunden im Nah&Frisch-Markt von Günter Trafler. Obst und Gemüse sind frisch und knackig und werden sehr www.genuss-guide.net

Kochers Kräutergarten

5550 Radstadt, Farnwangweg 5, 06452/4114 www.zum-kaswurm.at Der über 470 Jahre Hof „Unterfarnwang“ wird seit Generationen von Familie Kaswurm bewirtschaftet. Durch 2019 GENUSS Guide


228

Salzburg saalbach-hinterglemm · saalfelden

die Verwurzelung und Liebe zur Landwirtschaft gibt es im Hofladen nicht nur Produkte vom eigenen Hof, wie z. B. Fleisch- und Bauernkrapfen, Most, freitags Bauernbrot, Speck und Hauswürstel, frisches Rindfleisch vom hofeigenen Biorind, sondern viele und geschmackvolle Lebensmittel aus der Region. Ab Hof Verkauf Di-So nach telefonischer Vereinbarung.

aus eigenem Blütenhonig hergestellt werden. Waldhonigessig, Honigsenf, Honigschokolade und Honigmarmelade (Himbeer- und Bratapfelmarmelade, ausschließlich mit Honig gesüßt) machen das Sortiment zu einem wahren Genuss. Öffnungszeiten: Di und Fr 9:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 18:00 Uhr.

Saalbach-Hinterglemm

Siegfried Herzog Destillate

MPREIS

5753 Saalbach-Hinterglemm, Wieslweg 477, 050321/928763 www.mpreis.at MPREIS steht für modern, aufgeschlossen und starke Vernetzung in der Region. In ansprechendem Ambiente genießt man beim Einkauf beste Qualität und ein breites Angebot an heimischen Spezialitäten.Obst und Gemüse sind eine Oase des guten Geschmacks und der Frische. Sobald und solange regionales Obst und Gemüse verfügbar ist, werden beim Familienunternehmen MPREIS ausschließlich Früchte aus Österreich angeboten. Die Feinkostabteilung bietet viele österreichische Käsespezialitäten und weitere heimische wie internationale Gustostückerln. Das Weinangebot in der MPREIS-Vinothek ist groß, übersichtlich und mit profundem Wissen um die erlesenen Tropfen sortiert. Ein breites Angebot an österreichischen Bio-Produkten von regionalen BioBergbauern rundet das Sortiment ab. Qualitativ erstklassige Brotsorten – ohne künstliche Zusatzstoffe bzw. Emulgatoren – aus eigener Produktion der „Bäckerei Therese Mölk“ gibt es im Brotfachgeschäft BAGUETTE. Kein stressiger Einkauf, sondern Genuss ist hier gefragt. Den kann man auch bei Kaffee, Snacks und Imbissen im niveauvoll gestalteten Café/ Bistro BAGUETTE haben und dabei gemütlich entspannen. Die Bedienung ist, wie bei MPREIS gewohnt, freundlich und kompetent. Saalfelden

5760 Saalfelden, Breitenbergham 5, 06583/75707 www.herzogdestillate.at

Siegfried Herzog Destillate

International höchst prämiert! Qualitätsbewusstsein und größte Sorgfalt bei der Herstellung der edlen Produkte stehen für Siegfried Herzog im Vordergrund. Nicht zuletzt deshalb wird ausschließlich frisches, handverlesenes und saisongerechtes Obst für die Herstellung der herausragenden und vielfach international prämierten Destillate verwendet. Die edlen Destillate werden auch als Basis für die Herstellung von Likören, Schokoladen (Berger) und Fruchtaufstrichen herangezogen. Neben den edlen Bränden werden in dem 400 Jahre alten Erbhof, in dem sich auch die wahrscheinlich modernste Brennanlage Europas befindet, auch feine Liköre, Gin, Vodka, Rum und limitierte Sondereditionen von Meisterhand destilliert. Im erweiterten Hofladen (Mo-Fr 8 bis 17 Uhr, Sa 8 bis 12 Uhr) finden Genussfreunde exzellenten Heumilchkäse aus der eigenen Hofkäserei, Schokoladen, Marmeladen, Schmankerl aus der Region und Geschenke aller Art!

Weinkistl Georg Fürstauer

Imkerei Höttl

Imkerei Höttl

5760 Saalfelden, Euring 17, 0664/514764-7 oder 8 www.imkerei-hoettl.at Imkerei ist eine süße Leidenschaft von Mathilde und Franz Höttl. In ihrer Bienenwelt bieten sie Waldhonig und NussWald-Honig, aber auch Süßigkeiten wie Honigbärchen, die Genuss Guide 2019

5760 Saalfelden, Zeller Straße 1, 06582/71323 www.weinkistl.at Diplom-Sommelier Georg Fürstauer bietet eine genussvolle Auswahl von österreichischen Spitzenweinen sowie von internationalen Top-Winzern. Es werden aber auch edle Brände und Destillate, Schnäpse, Grappe, Sekt und Champagner sowie alle Arten von Spezial-Olivenölen, Pesti, Chutneys, Salze, Weinbrot, Honig u.v.m. angeboten. Das Sortiment wurde durch Bier in Holzfässern und dem entsprechenden Zubehör erweitert. Im Weinkistl erwartet Sie ein reichhaltiges www.genuss-guide.net


229

Salzburg

saalfelden · salzburg

Sortiment an Weingläsern und Dekantierutensilien führender Hersteller, selbstverständlich mit Fachberatung. Täglich werden drei ausgewählte Rot-, Rosé- und Weißweine unterschiedlichster Herkunft sowie Edelbrände, Whiskies, Grappe und Liköre zur Verkostung angeboten.

Biohof Stechaubauer

5760 Saalfelden am Steinernen Meer, Wiesersberg 3 06582/73394 www.stechaubauer.at Seit 1964 produziert Familie Haitzmann „Stechaubauer“ ausschließlich Produkte, die nach den strengen Kriterien der biologischen Landwirtschaft erzeugt werden. Die regionale Vermarktung der Produkte des Bio-Pioniers wie Gemüse von Artischocken bis Zwiebel und Eier erfolgt durch den Verkauf direkt am Hof (Dienstag 9:00 bis 11:30 Uhr, Freitag 14:00 bis 17:00 Uhr)und im Bioladen in Saalfelden. Beim Einkauf erzählt Michael Haitzmann dann über sein Gemüse, was es so besonders macht, und warum „bio“ für ihn selbstverständlich ist. Salzburg

Allerberger Obst & Gemüse

5020 Salzburg, Am Grünmarkt Universitätsplatz 0664/3571221 www.allerberger.at

Wunderschön sortierter Marktstand, bei dem absolute Frische das oberste Gebot ist. Die riesige Auswahl an buntem Obst und Gemüse wird saisonal überwiegend von regionalen Lieferanten und einheimischen Bauern zugekauft, dementsprechend hoch ist auch die Qualität. Die Palette reicht von knackigem Obst und Gemüse über fertig geschnittene Salate und vorgeschnittenem Gemüse und einer großen Auswahl an frischen Kräutern und Trockenfrüchten bis zu einem breiten Sortiment an Exoten. Zusätzlich werden Schmankerl wie Trüffelbutter und Trüffelnudeln, Kräuterseitlinge, Essige und Öle oder hausgemachte Marmeladen angeboten, und auch süße Schokofrüchte verführen zum Genuss. Das Personal berät freundlich und fachkundig, die Produkte kann man sich im Stadtgebiet einmal wöchentlich auch nach Hause liefern lassen.

Azwanger Delikatessen

Genuss Guide Award

5020 Salzburg, Getreidegasse 15 2019 0662/843394-0 www.azwanger.at In diesem 350 Jahre alten Traditionshaus in der Getreidegasse entdecken nicht nur Touristen die geschmackvollen Seiten Österreichs. Weine von Prickler, Holzapfel und Umathum bis zu Bründlmayer und außergewöhnliche Destillate von Guglhof und Rochelt werden ebenso geboten wie exquisite Champagner, Portweine, Whiskeys, Liköre, Brände und Sherrys. Darüber hinaus findet der Genießer auch alten Balsamico, Spezialessige von Gölles, Fink‘s Marmeladen, Nudeln aus Wallners Nudelei, hochqualitatives Kernöl, Marmelade von Staud’s oder eine große Honigauswahl, darunter auch Honig mit Himbeeren, Blattgold oder mit roten Walnüssen. Zum Abschluss gibt’s feinste Schokoladen von Berger, Bachhalm und Xokolat, Frucht&Sinne und echte Mozartkugeln. Der Chef berät persönlich, freundlich und mit großer Kompetenz.

Allerberger Obst & Gemüse

Azwanger Delikatessen

www.genuss-guide.net

2019 GENUSS Guide


230

Salzburg salzburg

Bäckerei Funder

5020 Salzburg, Nonntaler Hauptstraße 29, 0662/841332 www.meisterstrasse.at/s.funder Eine kleine, feine Bäckerei, ein Verkaufsladen, der den Genießer in eine Zeit zurückholt, als Handwerk noch selbstverständlich war. In der bereits 1957 gegründeten Bäckerei entstehen Brot, Gebäck, Kuchen und Kekse immer noch mit natürlichen Zutaten und nach alten Hausrezepturen. Nicht zuletzt für die Vielzahl an Jourgebäck und süßen Verführungen wie KirschTopfenstrudel, Riesenvanillekipferln oder Kakaokeksen ist die Bäckerei bekannt. In der großen Palette an Spezialitäten finden sich auch feines Früchtebrot, reines Vollkornbrot oder Roggenbrot, darüber hinaus kann man hier auch Kaffee oder hausgemachte Marmelade kaufen. Die ganze Familie arbeitet im Betrieb, man spürt die Begeisterung und Freude, mit der hier das Bäckerhandwerk ausgeübt wird.

die Mühlviertler Alm-Weidegans aus der Genussregion) bis zum begehbaren Kühlregal für frisches und knackiges Obst und Gemüse (Genussregion Walser Gemüse). Das Süßwarenregal lässt keine Wünsche offen. So soll ein Supermarkt aussehen.

Basic Austria – Bio für Alle

Borromäus Bio-Markt am Borromäus-Pont

Bäckerei Funder

5020 Salzburg, Gaisbergstrasse 20 Am Bio-Markt am Borromäus-Point wird bewussten Konsumenten seit 2004 eine große Auswahl an regionalen Feinheiten in Bio-Qualität geboten. Die Palette reicht von Frisch-, Schnitt- und Reifekäse über Milchprodukte wie Joghurts, Süß- und Sauerrahm oder Topfenaufstrichen bis zu Bio-Fleisch- und Wurstwaren sowie einer vielfältigen Auswahl an knusprigem und herrlich duftendem Brot- und Gebäck. Zum Genuss verführt aber auch frisches, knackiges und toll präsentiertes Obst und Gemüse, die Verkäufer beraten freundlich und charmant. Der Bio-Markt hat jeden Freitag von 14:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Bottle Shop

Basic Austria – Bio für alle

5020 Salzburg, Alpenstraße 75, 0662/626211-0 www.basicbio.at Der Basic-Biosupermarkt in Salzburg präsentiert sich einladend, hell und freundlich. Gleich beim Eingang befindet sich die Backstation, die auch zu süßen Bio-Köstlichkeiten verführt. Die Auswahl im Geschäft ist riesig und überzeugt auch anspruchsvollste Genießer. Von einer hervorragend sortierten Käsetheke mit fast 100 verschiedenen BioProdukten aus dem In- und Ausland (mit Spezialitäten von Ziege oder Schaf, Bio-Joghurt oder makrobiotische Labkäse) über sehr ansprechend präsentiertes Fleisch (darunter auch Genuss Guide 2019

5020 Salzburg, Mirabellplatz 7, 0662/876818 www.beerbottle.eu Im Bottle Shop in Salzburg findet man ausgewählte nationale wie internationale Cider und Craft Biere von den innovativsten und kreativsten BraumeisterInnen der Welt. Vertrieben werden ausnahmslos erlesene Biersorten aus kleinen Craft-Brauereien. Jeden letzten Donnerstag im Monat findet im Gewölbekeller eine Bierverkostung statt. Themen und Biere wechseln monatlich. Verkostet werden je nach Bierstil zwischen sechs und acht Biere. Onlineshop!

Del Ital Essen

5020 Salzburg, Imbergstraße 37-39, 0664/642938 www.baeckerei-holztrattner.at Ein kleiner, aber sehr feiner italienischer Laden, der liebevoll von Manfred Stoll geführt wird. Von Parmesan über Mortadella bis hin zu getrüffeltem Öl findet man eine große Bandbreite an italienischen Spezialitäten. Es darf aber auch mal eine Leberkäsesemmel sein oder eine italienische Jause. www.genuss-guide.net


231

Salzburg salzburg

Natürlich gibt es hier auch das Brot der Bäckerei Holztrattner. Mo-Fr 7:30 bis 18:00 Uhr, Sa 8:00 bis 12:00 Uhr.

denn‘s Biomarkt

5020 Salzburg, Sterneckstraße 31, 0 66 2/87 64 15 www.denns-biomarkt.at Biologisch einkaufen vom Feinsten, eine Auswahl von über 6.500 Bioprodukten verlockt zum Genuss. Hier gibt es höchste Qualität im Bereich Käse (speziell ein großes Angebot an Käse aus Österreich), Wurst, Fleisch, eine schöne Auswahl an Obst und Gemüse, eine breite Palette an exklusiven Weinen, eine freundliche und sehr fachkundige Beratung. Auch glutenfreie, vegane sowie laktosefreie Produkte und ein Spezialsortiment an Produkten für Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind im Sortiment. In einem Satz: Bio, alles unter einem Dach, sowohl bei Lebensmitteln als auch bei Gebrauchsartikeln.

Der Mache

5020 Salzburg, Siegmund-Haffner-Gasse 8, 0662/843355

Der Mache

In dieser Fleischerei findet man eine sehr gute Auswahl an Spezialitäten vom Rind, Kalb, Lamm und Schwein aus eigener Produktion. Die Palette an Wurst und Schinken ist groß und reicht vom feinen Bein- und Kochschinken über verschiedene Salamispezialitäten, feine Leberwurst und Blunzen bis zu Tafelspitzsulz oder Gemüsesulz. Abgerundet wird das Angebot mit einer kleinen Käsetheke, und für den Genuss zu Hause gibt es unter anderem ein Menü zum Mitnehmen, hausgemachte Salate und Aufstriche sowie eingelegtes Gemüse und Nudeln.

Der Mache Fleischhauerei Johann Mache

5020 Salzburg, Moosstraße 94, 0662/830011 www.fleischerei-mache.at Eine wunderbare Fleischhauerei, ausgezeichnet mit dem AMA-Handwerksiegel, und Nahversorger zugleich. Die Fleischertradition geht bis 1930 zurück und hat bei den Maches Bestand. Innovation ist ein Bestandteil dieser. „Der Mache“ steht für Spitzenqualität, hausgemachte selbst produzierte www.genuss-guide.net

Wurstsorten, Fleischeinkauf bei heimischen Bauern, feinstes Brot und Gebäck. Mit Ausnahme von Salami und Rohschinken werden alle angebotenen Produkte in der sehr einladenden Genussfleischerei selbst hergestellt. Unbedingt probiert haben sollte man die feine Kalbsleberwurst mit Trüffel, die Birnenrohwurst oder die Kräuterweißwurst. Aber auch die Paradiesrolle Deluxe, das Kalbs-Mousse oder das Graved Rind mit Lavendel, Zitrone und Meersalzflocken wissen zu überzeugen. Ein unglaublich geschmackvolles Fleischangebot, darunter Dry Aged Beef, überzeugt den Genießer. Von montags bis freitags werden täglich wechselnde, köstliche Speisen angeboten. Vervollständigt wird die Palette mit einer feinen Auswahl an BioBrot, verschiedenen Käsefeinheiten wie Emmentaler de Savoie, Talleggio vero Arrigoni oder Ziegenkäse mit Preiselbeeren, Nudeln, Honig, Kaffee und Marmeladen sowie einer gut sortierten, kleinen Gemüseabtei lung. Mittwochs ist Apfelstrudel-, freitags Topfenstrudeltag, und zwischendurch gibt es richtig gute Blechkuchen. Filiale in der Salzburg Altstadt: SigmundHaffner-Gasse 8.

Dolce Vita Italienische Feinkost

5020 Salzburg, Alexander Girardistraße 39, 0650/6600530 www.dolcevita.or.at Der Name des Geschäftes ist Programm. Italienische Feinkost und auch Lebensgefühl gibt es hier auf kleinem Raum, der auch ein Restaurant ist. Das große Angebot an feinen italienischen Käsespezialitäten wird ergänzt durch tellerfertige Antipastispezialitäten, die mit Kräutern und Gewürzen zubereitet und in hochwertigem Öl bzw. Marinade eingelegt sind. Es wird außerdem hochwertiges, italienisches Olivenöl, Aceto Balsamico und schmackhafte Saucen, wie Pesto, Arrabbiata sowie Hirsch- Fasan-, Kaninchen- oder Wildschweinsugo angeboten. Außerdem gibt es exklusive Frischteigwaren aus Italiens Feinschmeckerküche, wie z.B. Gnocchi mit Ricotta & Spinat und andere besondere Nudeln. Schlussendlich verführen italienische Desserts wie Tiramisu, Profiteroles oder Torta della nonna.

Dolce Vita Italienische Feinkost

Grünmarkt Salzburg

5020 Salzburg, Universitätsplatz Der Grünmarkt auf dem Universitätsplatz ist eine Institution. Bereits seit 1857 verkaufen hier die Bauern der Region ihr Obst und Gemüse. Wer Frische und Regionalität sucht, muss 2019 GENUSS Guide


232

Salzburg salzburg

diesen Markt besuchen. Freundliche Marktstandler beraten gerne und geben diesem grünen Markt eine ganz besonders persönliche Note. Alles, was der Gaumen begehrt, ist hier in großer Auswahl zu finden: Käse, Wurst, Fleisch, Fisch, Brot... natürlich regional und vielfach in Bio-Qualität. Der Markt findet täglich außer an Sonn- und Feiertagen statt, am Samstag auch in der Wiener-Philharmoniker-Gasse. Marktzeiten: Mo – Fr 7:00 bis 19:00 Uhr, Sa 6:00 bis 15:00 Uhr, an den Adventsamstagen zwischen 6:00 und 19:00 Uhr.

Kaslöchl

Genuss Guide Award

5020 Salzburg, Am Hagenauer Platz 2 2019 0662/844100 www.kasloechl.at Die älteste und wohl auch charmanteste Käseadresse in Salzburg. Auf rund 8 m2 werden variierend zwischen 100 und 150 verschiedene Käsesorten angeboten, in bäuerlich hergestellter Rohmilchqualität ebenso wie aus biologischer Landwirtschaft. Hier findet der Käseliebhaber Spezialitäten wie Ziegen- oder Schafcamembert, Pecorino Sardo oder Blue Stilton (übrigens auch in Bio-Qualität), Trüffelbrie, und man wird von wahren Käsekennern sehr freundlich und fachkundig beraten. Die kleine, aber feine Auswahl an Wurst weiß ebenfalls mit Feinheiten wie Mangalitza-Salami, ital. Trüffelsalami oder Bio-Prosciutto zu überzeugen, daneben gibt es ein kleines AlimentariAngebot mit eingelegtem Gemüse, hausgemachten Aufstrichen und Teigwaren wie Ruccola-, Pilz- oder ProsciuttoRavioli, feinem Brot und Gebäck und edlem Balsamico in Demeter-Qualität. Auch ausgewählte Kaffeespezialitäten, Marmeladen, Schafmilch- und Orangenschokolade finden in diesem kleinen Geschäft noch Platz.

Kaslöchl

Kneidl Fisch & mehr

5020 Salzburg, Augustinergasse 6a, 0664/1437309 www.kneidl.cc Familie Kneidl betreibt eine Fischerei am Waginger See. Die eigenen Fische werden zum Teil weiter zu Fischnuggets, Fischpflanzerl oder Matjes veredelt, kommen als „Steckerlfische“ (Verkaufsstand Kneidl im Müllner Bräu; Ruperti Kirtag) auf den Grill, oder werden eigens geräuchert. Auf verschiedenen Wochenmärkten (Schranne, Salzburg; Genuss Guide 2019

Wochenmarkt Mondsee; Bio-Bauernmarkt Europark) und im Fischgeschäft in Ainring werden neben den eigenen Waginger See Fischen auch andere heimische Fische sowie Meeresfische, Krustentiere und hausgemachte Fischsalate angeboten. Knödel (Kaspress-, Spinatkas-, Leber-, Gemüse-, Speckknödel) und weitere regionale Hausmannskost (Essig, Öl, Gewürze, Marmeladen, Dips) aus eigener Produktion runden das Angebot ab. Genuss Guide Award

Magazin

5020 Salzburg, Augustinergasse 13 2019 0662/841584-0 www.magazin.co.at In der am und im Salzburger Mönchsberg gelegenen, einzigartigen Feinkostabteilung des Magazins findet sich ein umfangreiches, verführerisches Sortiment für den Genießer: Klassiker wie Parmaschinken, Salami, Bresaola oder Pata Negra, an der Käsetheke auch Parmigiano Reggiano, Pecorino oder Gorgonzola Dolce. Fonds, Saucen und Pesti sind hausgemacht, ebenso wie das Tomatenoder das Weißbrot. Für Naschkatzen gibt es Pralinen aus Spanien oder Frankreich. Überragend ist die Vinothek mit mehr als 950 verschiedenen Weinen aus dem In- und Ausland und vielen exquisiten Spirituosen. Darüber hinaus findet man aber auch edle Essige und Öle aus Italien und Spanien, Pasta, Antipasti, Chutneys, Marmeladen und vieles mehr. Unbedingt eine Empfehlung wert: das architektonisch interessante und unter anderem auch mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurant. Gewinner des Genuss Guide Award 2019, „Beste Vinothek in Salzburg“, siehe Seite 43

Magazin

Nonnberger Erentrudishof – Bio-Hofladen Ernst Hofer

5020 Salzburg, Morzgerstraße 40, 0662/822858 www.erentrudishof.at/erentrudishof-hofladen.html Bio-Produkte, und diese fast ausschließlich aus Salzburg und Oberösterreich. Die Palette reicht von einer umfangreichen Auswahl an hervorragenden Bio-Käsen regionaler Lieferanten (darunter zahlreiche Spezialitäten vom Schaf und von der Ziege) über ein komplettes und toll präsentiertes Wurst- und www.genuss-guide.net


233

Salzburg salzburg

Fleischsortiment – darunter auch Spezialitäten wie Wild oder Tauernlamm – bis zu Fisch, den es donnerstags gibt. Neben frischem und knackigen Obst und Gemüse verführt duftendes Gebäck zum Genuss, und auch Nudeln, Gewürze, Tee, Kaffee, Essig oder Spezialöle kann man hier in Bio-Qualität kaufen. Es werden auch Bio-Produkte für die schnelle Küche angeboten, z. B. verschiedene Pastasaucen, Knödel oder Aufstriche. Aus den Genussregionen finden sich Spezialitäten wie Heumilchkäse und die Reinanke. Verschiedene Brot- und Backwaren wie Kuchen und Kekse werden aus hofeigenem Getreide von Frau Hofer selbst hergestellt bzw. von regionalen Biobäckern geliefert. Ein kleines Geschäft, das großartigen Genuss verspricht!

Patisserie – Konditorei – Café Fingerlos

5020 Salzburg, Franz-Josef-Straße 9, 0662/874213 www.cafe-fingerlos.at

Patisserie – Konditorei – Café Fingerlos

Rochushof

5020 Salzburg, Rochusgasse 6, 0662/832798 www.oekohof.at/filiale-rochushof Vier Bio-Pioniere arbeiten im Rochushof gemeinsam am Genuss und bieten Feinkost und Bio-Imbiss. Neben dem geschmackvollen Angebot an saisonaler, frischer Ware direkt von den Biohöfen, ist ein Vollsortiment erhältlich. Ökohof Feldinger bietet Gemüse und Obst an, Bio-Bäckerei Itzlinger liefert Gebäck und Mehlspeisen, Bio-Hofmetzgerei Hainz hat an Wurst- und Fleischwaren was das Herz begehrt, und die BioHofkäserei Mangelberger produziert beste Qualität im Bereich Käse und Milchprodukte. Das Angebot an Süßwaren ist umfangreich. Von Kuchen über Müsliriegel bis hin zu handgeschöpfter Schokolade – ausschließlich bio und regional!

Sapori del Sud

5020 Salzburg, Nonntaler Hauptstraße 88, 0650/6162470 www.sapori-del-sud.at Leidenschaftlich kalabresisch, typisch italienisch. Sapori del Sud bietet Erlesenes und Einzigartiges – fernab von Supermarkt und Massenware. „Dieser Laden hier, all das, was Sie sehen und wie Sie es sehen – das bin ich, das ist mein Leben“, so beschreibt Salvatore Furfaro sich und sein Feinkostgeschäft. Er verkauft italienische Spezialitäten, verpackt in ganz viel Geschichte, Kultur, Wissen und Leidenschaft.Den in Asche gereiften Schafskäse zum Wein aus dem Piemont, die Salami aus Sizilien und Kalabrien, die Wildschweinwurst aus der Toscana, den Pacorino aus Sardinien und Kalabrien muss man probiert haben. Dienstags gibt es frische Pasta. Frische Tomaten aus Sizilien ... Erlesene Weine: Librandi aus Kalabrien; Barbera und Barbaresco „Pertinace“ aus Alba (Piemont); Rosso Conero Grigiano „Villa Malacari“. So muss genussvoller Einkauf sein, und da wirds dann gerne auch ein bisschen mehr. Onlineshop!

Schatz-Konditorei

Ein süßer Höhepunkt in Salzburg – verführt wird man hier mit einer unglaublichen Auswahl an feinster Patisserie. Die Palette an süßen Versuchungen reicht von Klassikern der österreichischen Tortentradition über saisonale Verführungen wie Limettentorte, Melone-Portwein- und Kastanientorte bis zur Aloe-Vera-Torte. Und auch für Diabetiker sowie Allergiker gibt es ein entsprechendes, köstliches Angebot. Probiert haben muss man auch die saisonalen Spezialitäten, wie den Fingerlos-Weihnachtskonfekt, Osterbrioche oder die Sonderanfertigungen von Torten und Patisserie für feierliche Anlässe. Eine breite Palette an köstlichem Brot und Gebäck, ein umfangreiches Frühstücksangebot und täglich wechselnde Mittagsmenüs vervollständigen das süße Angebot. www.genuss-guide.net

5020 Salzburg, Getreidegasse 3, 0662/842792 www.schatz-konditorei.at Die kleine Konditorei mit dem besonderen Charme ist für ihre exquisiten Köstlichkeiten bekannt und legendär. Die Palette an süßen Versuchungen lässt den Gaumen jubilieren: Papageno-, Orangen-Trüffelobers-, Mohn-, Traunkirchner- oder Kokostorte und Köstlichkeiten aus Strudel-, Plunder- oder Blätterteig reihen sich aneinander. Absolut empfehlenswert sind auch die von Hand getunkten Mozartkugeln aus eigener Produktion (seit 1900!) sowie die Baisers, Kekse und das herrlich duftende Kleingebäck. Alle Produkte werden übrigens noch ausschließlich mit Butter hergestellt. Süßes macht glücklich: Die Mitarbeiter sind ausnehmend freundlich, bedienen aufmerksam und mit einem Lächeln auf den Lippen!

Seestern

5020 Salzburg, Neutorstraße 43, 0662/823172 www.fischfachgeschaeft.at Für alle Fischliebhaber in Salzburg ist der Seestern eine absolut empfehlenswerte Adresse: fangfrischer und zum Teil 2019 GENUSS Guide


234

Salzburg salzburg

direkt gelieferter Fisch aus den besten Küstengebieten der Welt sowie heimische Fische aus Wildfang und ausgesuchter Aquakultur werden in diesem Fischfachgeschäft bei bester Beratung perfekt präsentiert. Die Meeresfische aus Wildfang stammen aus Ländern wie Dubai, Sri Lanka, den Arabischen Emiraten oder aus Neuseeland, an heimischen Fischen wird unter anderem Seesaibling, Zander, Karpfen oder Hecht geboten, teilweise auch in Bio-Qualität. Natürlich gibt es auch Gambas, Garnelen und Co. aus Wildfang sowie – jahreszeitenabhängig – Miesmuscheln, Vongole oder Jakobsmuscheln und neben hausgemachten Fischsuppen, Saucen und Ragouts feinste Pasteten, Terrinen, Cremes, Parfaits und Salate und das einzigartige „Thunfischbratl“. Hier kann man nachhaltig mit gutem Gewissen Fisch genießen.

alkoholfreie Getränke wie Fruchtsäfte, Limonaden und Wasser sowie Weine, Prosecco, Sekt, Champagner und Spirituosen.Die neue „Bier-Greißlerei“, die mit sämtlichen Stiegl-Haus- und Saisonbieren sowie mit internationalen Craft-Bieren bestückt ist, bietet mehr als 80 unterschiedliche Bierspezialitäten aus aller Herren Länder. Der Getränkeabholmarkt hat allerdings noch mehr im Angebot: In einem eigenen „begehbaren Kühlschrank“ finden die Kunden die Getränke perfekt temperiert.

Unterbäck in der Panzerhalle

5020 Salzburg, Siezenheimerstraße 39b, 0650/3749944

Sporer Likör- und Punschmanufaktur

5020 Salzburg, Getreidegasse 39, 0662/8454310 www.sporer.at Das charmante Gewölbe in der Getreidegasse ist für Hochprozentiges bekannt. Schon seit 1903 sind die Sporers von ihrem Handwerk beseelt, hervorragende Brände und Liköre zu erzeugen ist ihnen eine Herzensangelegenheit: Vom Gründer und Urgroßvater stammt der legendäre Orangenpunsch, vom Großvater die berühmte Hausmischung, und der Seniorchef zeichnet sich für zahlreiche köstliche Mischungen aus dem Sortiment verantwortlich. Daneben werden rund 100 heimische Weine angeboten, darunter alle Topnamen wie Heinrich, Markowitsch, Triebaum, Prieler ... ebenso wie Geheimtipps und Newcomer, auch in Bio-Qualität. Ein besonderes kulinarisches Highlight: der Paris Lodron – ein Wein vom Mönchberg in Salzburg. Auch Whisky- und Rumliebhaber werden hier nicht enttäuscht. Handgeschöpfte Punschschokolade verführt schließlich besonders süß. Der sehr herzliche und kompetente Chef berät als Wein-Sommelier gern und ausführlich.

Sporer Likör- und Punschmanufaktur

Stiegl-Getränkeshop Salzburg

5020 Salzburg, Kendlerstraße 2, 0501492/2900 www.stiegl.at Der Stiegl-Getränkeshop Salzburg im Salzburger Stadtteil Maxglan bietet eine große Vielfalt an Markengetränken. Im Sortiment findet man neben den Stiegl-Bierspezialitäten Genuss Guide 2019

Unterbäck in der Panzerhalle

Die Markthalle in der Salzburger Panzerhalle ist ein Treffpunkt für Genießer. Architektonisch einzigartig, kulinarisch genial. Herrlich frischer Brotduft zieht in die Markthalle ein, wenn beim Unterbäck aus frisch zubereitetem natürlichen Teig die knusprigen Dampflstangerl, Handsemmeln, Baguettes, Brioches und die unterschiedlichsten Jausen-kreationen gebacken werden. Täglich ab 7:00 Uhr wird man hier mit richtig gutem Brot und Gebäck verwöhnt. Durch ausgesuchte Rohstoffe, Natursalz, Granderwasser und Vorteige wie Dampflteig, Dinkelteig und Natursauerteig bietet Unterbäck besondere Spezialitäten an. Hier muss man gustieren und probieren. Eine weitere Unterbäck-Filiale befindet sich im kleinen Grünmarkt, Franz-Josef-Straße 16b. www.genuss-guide.net


235

Salzburg

salzburg · sankt georgen bei salzburg · seekirchen

Wein & Co

5020 Salzburg, Platzl 2, 050706/3151 www.weinco.at

Bio-Gemüse und Bio-Eier, die Semesserbauern Monika und Josef Vitztum Käse- und Obstspezialisten an. Der Laden überzeugt mit Ambiente und einem Bio-Vollsortiment mit einem großen Anteil an Produkten aus eigener Herstellung. Öffnungszeiten: Mittwoch 16.00 bis 19.00 Uhr, Freitag 14.00 bis 19.00 Uhr und Samstag 8.00 bis 12.00 Uhr. Seekirchen

Biobauernmarkt

Wein & Co

Das ehemalige Riedel-Lokal am Salzburger Platzl ist eine Wein & Co Filiale mit besonderem Flair. Über 2.000 Weine, Spirituosen und Delikatessen sind geboten, Auswahl und Beratung sind exzellent. Die Liste der feinen Weine aus Österreich reicht von Arachon über Bründlmayer und Sabathi bis zu Stadlmann und Zantho .... Die internationalen Spezialitäten kommen unter anderem aus Frankreich, Italien, Portugal, Südafrika oder Chile. An der Bar können die aktuellsten Weine bei bester Beratung verkostet werden (alle Mitarbeiter sind entweder Diplom-Sommeliers oder Weinakademiker). Vervollständigt wird die Angebotspalette mit zum Wein passenden Gläsern und einer feinen Auswahl an Antipasti, Pasta, Pesti, Essigen, Ölen oder Kaffee. Plus: wining – dining-shopping, every day – every night. Gratiszustellung innerhalb von Salzburg noch am selben Tag. Öffnungszeiten: Mo – Sa 10:00 bis 24:00 Uhr, So & Feiertage 11:00 bis 24:00 Uhr.

5201 Seekirchen, Rupertusplatz, 0 62 12/71 28 Der seit 10 Jahren am Samstagvormittag stattfindende Biobauernmarkt in Seekirchen ist eine Empfehlung wert – denn hier bekommt man nahezu alles, was die Region zu bieten hat. Die Auswahl an Bio-Produkten ist vielfältig und wird immer wieder erweitert: man findet zahlreiche Käsespezialitäten der Mattigtaler Hofkäserei, darunter Rotweinkäse oder Hanfkäse. Biorinderhauswürstel und Lammspezialitäten werden ebenso angeboten wie regionales Obst und Gemüse, der Genießer kann aber auch zwischen einer breiten Palette an frischem Vollkornbrot und knusprigem Gebäck wählen. Vervollständigt wird das Angebot der Bauernmarktes mit einer breiten Palette an sonstigen Bioprodukten wie Honig, Tee, Kaffee, Obstsäften und Destillaten, Kräuter, Schokoladen oder auch verschiedenen Naturkosmetikprodukten.

Zellinger Feinkost vom Feinsten

5020 Salzburg, Mirabellplatz 6, 0662/874525 www.zellinger.at Die Fleischhauerei Zellinger ist bekannt für höchste Qualität, die auch schon mehrfach international ausgezeichnet wurde. Eine breite Palette an Fleischspezialitäten, darunter das bekannte Tauernlamm, sowie eine große Auswahl an Biofleisch überzeugen Genusssuchende ebenso wie die über 100 verschiedenen Wurst- und Schinkenköstlichkeiten aus eigener Produktion wie gekochter Schinken, Prosciutto, Bauernsalami, Mailänder, Edelcervelat, Rinderkarree in Meerrettichaspik oder Gletscherwurst. Auch hausgemachte Fertiggerichte, Biosäfte, frische Salate oder Aufstriche finden sich im Angebot, und zum süßen Abschluss gibt es Schokolade von Zotter. Sankt Georgen bei Salzburg

Aglassinger Bio-Bauernmarkt

5113 Sankt Georgen bei Salzburg, Wimpassing 2, 06272/7541 www.biomarkt-aglassing.at Der Biobauernmarkt befindet sich am Ortsende von Oberndorf am Hof der Familie Eisl. Auf rund 100 m2 Verkaufsfläche wird der Geschmack der Region geboten. Neben Heidi und Manfred Eisl vulgo Esserbauern bieten die Schusterbauern www.genuss-guide.net

Biobauernmarkt

Eurospar-Markt

5201 Seekirchen, Hauptstr. 4, 06212/30129 www.spar.at Der 1.600 m2 große Markt bietet eine hervorragende Auswahl in praktisch allen Warengruppen sowie eine überaus freundliche und sehr kompetente Beratung. Die großflächige Obstund-Gemüse-Abteilung bietet dem Genießer fast alles, was das Herz begehrt, darunter auch zahlreiche Exoten in bester Qualität. In der Feinkostabteilung finden Sie neben fast 140 verschiedenen nationalen und internationalen Käsespezialitäten auch knusprige Brot- und Backwaren. Zu den Besonderheiten dieses Marktes zählt auch das sehr gute Angebot an frischem Fisch, Meeresfrüchten, Muscheln und Krabben. Süßwasserfische wie Forellen, Regenbogenforellen, Zander aus kontrollierten Zuchtbetrieben und Gewässern benachbarter Regionen werden ebenfalls angeboten. 2019 GENUSS Guide


236

Salzburg seekirchen · st. johann im pongau · stuhlfelden

Fleischhauerei Pommer & Vinothek Vitis Vinifera

5201 Seekirchen, Hauptstraße 20, 06212/2240 www.wein-pommer.at Mit einem herausragenden Angebot an hervorragendem Fleisch aus der hauseigenen Schlachtung (Dry aged Beef v. d. Hohen Rippe) sowie mit feinsten Wurst- und Schinkenspezialitäten – darunter auch saisonale Produkte wie Bärlauch-, Knoblauch- oder Osterschinken – weiß die feine Landfleischerei in Seekirchen zu überzeugen. Geflügel, fangfrischer Fisch sowie Wild zeigen sich von ihrer besten Seite. Die Käsetheke glänzt mit exquisiten Produkten aus Italien sowie französischem und österreichischem Rohmilchkäse, und auch Pasta und Risottoreis, Trüffelhonig, Trüffelöl und feine Pasteten werden angeboten. In der angeschlossenen edlen Vinothek findet der Genießer ausgesuchte Weine vorwiegend aus Österreich (z.B. von Artner oder Kirnbauer). Edelbrände von Nonnino, Jöbstl oder Donabaum werden ebenfalls angeboten, das Personal berät gern und sehr kompetent.

Unterbäck Berthold Forstner

5201 Seekirchen, Hauptstraße 18, 06212/7500 www.unterbaeck.at

Gewürzfladen), aber auch die täglich frischen Krapfen oder Schaumrollen sowie herrliche Mehlspeisen und feines Teegebäck aus der hauseigenen Konditoreibackstube verführen zum Genuss. Die Auswahl ist riesig, die Qualität hervorragend, und nicht zuletzt das ausgesprochen freundliche und charmante Personal trägt dazu bei, dass man den Unterbäck immer wieder gern besucht. Kaffeehaus mit umfangreichem Frühstücksangebot ab 6:15 Uhr! St. Johann im Pongau

Bio-Laden Naturkost Renate

5600 St. Johann im Pongau, Hauptstraße 21, 06412/7235 www.bioladen-renate.at Seit 2005 engagiert sich Renate Trigler, Inhaberin des BioLadens Renate, für gesunde Ernährung und Bio-Produkte auf höchstem Niveau. So bietet sie in ihrem Bio-Laden eine große Palette an Produkten in bester Premium-Qualität an. Das Angebot reicht von Käsespezialitäten über frisches heimisches Obst und Gemüse, Brot und Gebäck bis zu Wein und Spirituosen. Säfte gibt es auch aus der Genussregion Linz Land Apfel-Birnensaft. Darüber hinaus wird auch eine sehr gute Feinkostauswahl geboten, und auch wer Bio-Essig, -Öl oder -Schokolade sucht, wird hier fündig.

Reiterhof – Fam. Rohrmoser

5600 St. Johann im Pongau, Maschl 3, 0664/2531605 www.reiterhof.co.at Der Biobauernhof und BioAustria Mitgliedsbetrieb befindet sich am Stadtrand von St. Johann in schöner und ruhiger Lage im Ortsteil Maschl. Hofprodukte sind Bauernbrot, Marmeladen, Bio Apfelsaft, frische Eier und selbst gebrannter Schnaps. Die Produkte kann man übrigens als Gast am Hof schon zum Frühstück genießen. St. veit im pongau

NAH & FRISCH Lercher OG Unterbäck Berthold Forstner

5661 Sankt Veit im Pongau, Markt 18, 06415/20264 www.nahundfrisch.at In diesem Geschäft fühlt man sich richtig wohl. Die Schwägerinnen Tanja und Burgi Lercher führen ihr Nah&Frisch Geschäft mit Liebe zum Detail vom ausgesuchten Sortiment bis hin zu speziellen Angeboten wie frische Produkte vom Bauern, die es einmal wöchentlich gibt. Im Feinkostbereich stehen regionale und österreichische Genussprodukte im Mittelpunkt. Das Angebot lässt keine Wünsche offen, die Beratung ist freundlich und sehr kompetent. Stuhlfelden

Rumpold – Feinste Fleischund Wurstwaren Die bereits seit 1670 bestehende Bäckerei überzeugt mit Engagement, Qualität und Tradition. Appetitlich präsentierte Brot-Spezialitäten (u. a. reines Vollkorn- oder Dinkelbrot, Dampflgebäck, Holzofenbrot, Flachgauer Krustenlaib oder Genuss Guide 2019

5724 Stuhlfelden, Stuhlfelden 277, 06562/40633 www.fleischhauerei-rumpold.at Der Tradition verpflichtet, setzt die Fleischerei Rumpold hohe Maßstäbe in der Erzeugung ihrer prämierten Wurst- und Fleischwaren. So wird das Schlachtvieh wie Pinzgauer Rinder www.genuss-guide.net


237

Salzburg

tamsweg · thalgau · wald im pinzgau

sowie Lämmer von Bauern aus der Umgebung bezogen. Rumpold bietet seinen Kunden im wortwörtlichen Sinn ausgezeichnete Wurstwaren. Die Venediger ist eine spezielle Wurst mit langer Tradition. Sie gehört zur Sparte der gekochten Dauerwürste und ist geschmacklich einzigartig! Salzburger Spezialitäten wie der Bierbock, die Schmankerlpikante, Speck in vielen Varianten, Hauswürstel und Landjäger oder die Currywurst machen Lust auf Fleischgenuss.

vor dem Geschäft, das Angebot an knusprigem und verführerisch duftenden Brot und Gebäck wird von regionalen Bäckereien angeliefert. Produkte aus den Genussregionen sind Walser Gemüse, Flachgauer Heumilchkäse sowie Lungauer Eachtling. Wie bei Spar üblich, gibt es auch das Spar Bio-Sortiment, das hier sogar bis zu Bio-Eiern reicht. Die beiden Besitzer sind herzlich um ihre Kunden bemüht und glänzen mit großer fachlicher Kompetenz.

Tamsweg

Wald im Pinzgau

Pinzgauer Spezialitäten Fleischhauerei Schöpf

Confiserie Hochleitner

Confiserie Hochleitner

5580 Tamsweg, Kirchengasse 4-6, 06476/2240 www.hochleitner.at Ausgezeichnet von Gault Millau als Café-Konditorei des Jahres für besondere Verdienste um die österreichische Kaffeehauskultur, sind die zwei Hochleitner Kaffeehäuser ein Muss für alle Kaffeehausfans, die Torten, Kuchen, das bekannte Hochleitner Eis und die bekannten Schokoladekrationen schätzen. Natürlich Lungauer Biomilch, echter Lungauer Bienenhonig, frisches Schlagobers, feinste Teebutter, Vanilleschoten aus Tahiti, Edelschokoladen bis 88 % Kakaoanteil, Spirituosen von heimischen Brennern wie Lungauer Whisky, Lungauer Wildkirsche, Lungauer Vogelbeere sind die Zutaten für feinste Schokoladen. Weiters im süßen Sortiment gibt es Truffes, Marzipan- und Nougatpralinen, Schokoladebruch, Nougat Igel, ca. 30 Sorten Schokoladentafeln sowie Hochleitner Pastete. Thalgau

5742 Wald im Pinzgau, Vorderkrimml 70, 06564/74505 www.pinzgauer-speck.at Im Pinzga Speckdorf in Wald im Pinzgau findet der Gourmet verschiedenste köstliche Speck- und Wurstspezialitäten, die im Familienbetrieb in 5. Generation nach alter Tradition und nach überlieferten Rezepten veredelt werden, wie z. B. den Pinzgauer Heuspeck, den Pinzgauer Brüstlspeck oder den Pinzgauer Schinkenspeck. Man findet aber auch feinen Lammschinken, Hirschwurst oder frisches Rindfleisch aus der Genussregion Pinzgauer Rind. An der Käsetheke wird eine Auswahl an Pinzgauer Käsedelikatessen („Söchkas“ )geboten, darunter auch würziger Almkäse und Spezialitäten aus den Genussregionen Pinzgauer Bierkäse sowie Flachgauer Heumilchkäse. Am Wochenende gibt’s frisches und knuspriges Bauernbrot, und auch die Spirituosenabteilung mit exquisiten Bränden aus der Region ist einen Besuch wert. Onlineshop!

Pinzgauer Spezialitäten – Fleischhauerei Schöpf

Spar-Markt Brandner

5303 Thalgau, Fuschler Straße 7, 06235/7207 spar.at Dieser helle und freundliche Sparmarkt verspricht ein genussvolles Einkaufserlebnis und bietet eine große Auswahl an sehr ansprechend präsentierten Produkten in fast allen Warengruppen. In der Feinkostvitrine finden sich fast 100 regionale (wie Flachgauer Heumilchkäse aus der Genussregion oder Pinzgauer Bierkäse) und internationale Käsespezialitäten, auch die Auswahl bei Wurst und Schinken sowie beim Frischfleisch überzeugt. Knackiges Obst und frisches Gemüse erwartet den Kunden schon am Marktstand www.genuss-guide.net

2019 GENUSS Guide


238

Salzburg wald im pinzgau · wals · werfen

Wald im Pinzgau

Schrollback

5742 Wald im Pinzgau, 124, 06565/8488-0 www.schroll-back.at

frischer Ware direkt von den Bio-Höfen ist ein Vollsortiment von ca. 3.000 Artikeln erhältlich. Ökohof Feldinger bietet Gemüse und Obst an, Bio-Bäckerei Itzlinger liefert Brot, Gebäck und Mehlspeisen, Bio-Hofmetzgerei Hainz hat an Wurst- und Fleischwaren was das Herz begehrt, und die Bio-Hofkäserei Mangelberger produziert beste Qualität im Bereich Käse und Milchprodukte. Das Angebot an Süßwaren ist umfangreich. Von Kuchen über Müsliriegel bis hin zu handgeschöpfter Schokolade. Und natürlich ausschließlich bio und regional!

Winklhofer

Schrollback

Der verführerische Duft von frischem, ofenwarmen Brot und Gebäck empfängt den Genießer schon beim Betreten dieses sehr netten Geschäfts. Hier ist alles hausgemacht! Die Auswahl an Brot und Gebäck ist riesig und reicht von Kürbisüber Kletzen- und Joggingbrot bis zum Sauerteigbrot. Bei den Konditorwaren stechen vor allem das appetitliche Plundergebäck sowie der feine Lebkuchen hervor. Freundlichkeit wird hier übrigens großgeschrieben, das Personal berät sehr zuvorkommend und fachlich kompetent.

5071 Wals, Viehauserstraße 28, 0662/853036 www.gartenbau-winklhofer.com Der Genussbauernhof bietet im Hofladen eine besonders große Auswahl an frischem, saisonalen Gemüse sowie verschiedene Gewürz- und Heilkräuter aus der Genussregion Walser Gemüse, aber auch aus anderen Genussregionen in BioQualität. Im Sortiment finden sich auch Öle, Nudeln, Käse, hausgemachte Kräutersalze, Kräuteressig, Pesto und BioBrot von der Bäckerei Obauer, Sonnentor Tees und Kräuter... Hier wird besonderer Wert auf Qualität und Herkunft gelegt. Öffnungszeiten: Mittwoch und Freitag 8:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 18:00 Uhr.

Wals

Ökohof Feldinger

5071 Wals, Walserfeldstraße 13, 0662/850897 www.oekohof.at Winklhofer Werfen

Fleischhauerei Obauer

Ökohof Feldinger

Mehr als nur Lebensmittel-Einkauf: Beim Ökohof Feldinger wächst der Salat noch auf dem Feld. Beim Einkaufen ist manchmal sogar noch ein bisschen Erde dran. Im Tomatenhaus leben Hummelvölker und der Seniorchef hat ein Auge auf die selbst angebauten Kartoffeln. Zu schön, um wahr zu sein? Stimmt, es klingt fast wie im Märchen. Doch am Ökohof Feldinger in Salzburg entsteht Gemüse nicht im Reagenzglas, sondern mit der Natur. Ohne künstlichen Dünger und Pestizide. Hier wächst aromatisches Gemüse aus dem eigenen Anbau. Neben dem geschmackvollen Angebot an saisonaler, Genuss Guide 2019

5450 Werfen, Markt 36, 06468/5224 www.obauer.at Filiale in Wagrain, Markt 17. Sehr einladendes und uriges Geschäft, das seit 100 Jahren in Familienbesitz ist und mit einem großen Sortiment an regionalen Genussprodukten (darunter zahlreiche Bioschmankerl) verführt. An der Käsetheke findet man Feinheiten wie den Radstädter Magerkäse, die breite Auswahl an Fleisch- und Wurstspezialitäten in bester Qualität (darunter feines Tauernlamm ebenso wie der nach alter Rezeptur hergestellte Werfner Schlossschinken, ein naturgereifter, ungeräucherter Schinken, Osso Collo, Obauer Hauswürstel oder Rohwurst vom Wild) stammt fast zur Gänze aus eigener Erzeugung, die Rohware dafür ausschließlich aus Österreich, zum Teil von Bauernhöfen der Umgebung, aber auch aus der Genussregion Pinzgauer Rind. Nudeln und Gemüse werden in sehr guter Qualität zugekauft, und auch eine feine Auswahl an exquisiten Destillaten aus der Region wird angeboten. www.genuss-guide.net


239

Salzburg

zederhaus · zell am see · märkte

Zederhaus

Abtenau

Edelbrände Moser

Abtenauer Bauernladen

5584 Zederhaus, Zederhaus 49, 06478/547 www.edelbraende-moser.at Bestes, handverlesenes Obst im richtigen Reifestadium, hohe Präzision und Liebe zum Produkt – kommen alle diese Komponenten zusammen, so entsteht ein besonderer Edelbrand. Verarbeitet werden großteils österreichische Früchte wie Steinobst und Beeren sowie Wurzeln und Knollen in bester Qualität. Unter den Spezialbränden überraschen ausgefallene Sorten wie ein Barrique Cigar oder ein Korn aus Roggen, der an Kletzenbrot erinnert. Aber nicht nur die Brände sind liebevoll und mit voller Hingabe hergestellt, auch die Etiketten, die alle vom Lungauer Künstler Reinhard Simbürger in filigraner Handarbeit speziell auf alle Sorten abgestimmt wurden.

Erlfeld 2, Freitag 13:30 bis 16:00 Uhr Altenmarkt

Bauernmarkt

Palfen 33 In der Sommerzeit jeden Freitag 14:00 bis 17:30 Uhr, sonst Freitag 14:00 bis 17:00 Uhr Radstadt

Wochenmarkt

Stadtplatz, Freitag 7:00 bis 12:00 Uhr Saalfelden

Bauernmarkt

Rathausplatz April bis Oktober jeden Freitag 8:00 bis 12:00 Uhr Salzburg

Edelbrände Moser Zell am See

Feinkost Lumpi

5700 Zell am See, Seegasse 6, 06542/72500 www.lumpi.biz In dem kleinen, urigen Spezialitäten- und Feinkostgeschäftslokal aus dem 16. Jahrhundert – geführt von Familie Lumpi – fühlt man sich sofort wohl. Angeboten werden regionale und internationale Käsespezialitäten ebenso wie eine feine Auswahl bester Speck-, Wurst und Schinkensorten (z. B. Hirsch-, Reh-, Gams- und Wildschweinrohschinken). Eine besondere Spezialität sind der frische Beinschinken und der hausgemachte Schweinsbraten. Frisches Fleisch aus der Region gibt es auf Bestellung. Zum Genuss verführen aber auch frischer und geräucherter Saibling, Forellen und Lachsforellen oder das nach traditionellen Rezepten vom Bauern hergestellte knusprige Brot. Außerdem gibt es feinsten Honig, edle Schokolade der Confiserie Berger und fruchtige Marmelade. Im Paradies für Feinschmecker finden Sie auch hochwertige Trüffelprodukte sowie Öle und Essige. Aber auch Selbstgemachtes wie Kaspressknödel, Sulze und saisonale Aufstriche erfreuen sich großer Beliebtheit. Auch Wein aus Österreich und edelste Destillate findet man hier. Die Sommelière des Hauses ist die Tochter selbst. Sie berät ebenso wie das gesamte Team mit Kompetenz und Leidenschaft. www.genuss-guide.net

Grünmarkt Salzburg

grünmarkt

Universitätsplatz Mo bis Fr 7:00 bis 19:00 Uhr, Sa 6:00 bis 15:00 Uhr

Bauernmarkt Salzburg Papagenoplatz Freitag 8:00 bis 13:00 Uhr

Salzburg Schrannenmarkt

Rund um die Andräkirche Donnerstag 5:00 bis 13:00 Uhr (ist Donnerstag ein Feiertag, dann findet der Markt am Mittwoch statt). Wals

Biobauernmarkt Klessheim Kleßheim 9 Samstag 7:30 bis 12:00 Uhr

2019 GENUSS Guide


WENN

GENUSS DEINE WELT IST, IST DAS DEIN

GUIDE.

Die aktuelle WEBSITE von

GRATIS DOWNLOA D App f ür Andro id und iOS

Andrea Knura Willy Lehmann

Genuss Guide 2019 Geheimtipps und Schmankerln — Über 1.000 Lebensmittelgeschäfte im Test —

Du bist auf der Suche nach … dem besten Lebensmittelgeschäft in deiner Nähe? Tipps und Tricks und Veranstaltungen zum Thema Genuss? www.genuss-guide.net | 001_GENUSS-COVER 2018_2019EINL.indd 1

Genuss Guide Austria 02.10.18 13:54

Ab sofort zu finden auf www.genuss-guide.net


steiermark

Steier marK www.grnuss-guide.net

2019 genuss Guide


242

GEWINNER DES genuss GUIDE AWARD 2019 Der beste Genussladen in der steiermark

GreiSSlerei de Merin

8345 Straden, Straden 5, 03473/75957 www.demerin.at In dieser liebevoll und engagiert geführten Greißlerei einer Vereinigung von Landwirten, Winzern sowie genuss- und kulturorientierten Menschen der Pfarre Straden, werden die besten Erzeugnisse aus der Region angeboten. Die Grundidee war nämlich, die in der Region traditionellen Erzeugungsmethoden zu bewahren, die Verfeinerung der landwirtschaftlichen Produkte zu fördern und für die Erzeugnisse einen schönen Verkaufsraum zu schaffen. Das ist in dieser Greißlerei perfekt gelungen. Neben edlen Weinen, Fruchtbränden und Likören finden Genusssuchende hier jede Menge Erlesenes wie Produkte der Schinkenmanufaktur Vulcano, Schnaps und Essig von Gölles, Schokoladen von Zotter, Käse der BioHofKäserei Deutschmann, Genuss Guide 2019

Saziani Weine, Verjus und Kräuteröle, spezielle Aufstriche, Marmeladen, Säfte von Obstbau und Safterei Gangl, Wurst, Grammeln, biologisches Getreide, Teig- und Backwaren, hochwertige Öle (natürlich auch Kürbiskernöl aus der Genussregion) vom Hofladen Hirschmann aus Straden und Neumeister sowie eingelegtes Obst und Gemüse vom Schillinger, die vor allem auch für die Senfspezialiäten bekannt sind. Die Delikatessen und edlen Weine kann man auch in Form von Gutscheinen verschenken oder in Geschenkkörbe verpacken lassen. Ein Besuch bei De Merin ist ein Erlebnis. Für alle, die es nicht nach Straden schaffen, empfehlen wir den Onlineshop. „Grauer Burgunder und Wollenes Schwein – genau so soll es sein.“ www.genuss-guide.net


243

Steiermark aflenz · allerheiligen bei wildon · anger · arnfels

Aflenz

Fleischerei Hans Georg Aigner

8623 Aflenz, Aflenz 49, 03861/2353 www.fleischerei-aigner.at Filialen: 8625 Turnau 7, 8621 Thörl Eine feine, sehr einladende Fleischerei, die durch beste Qualität und Frische überzeugt und die vor allem für ihre Wildspezialitäten bekannt ist. Neben einem kleinen Käse- und Fischangebot findet man eine umfangreiche Palette an Wurst und Schinken, darunter nach traditionellen Verfahren im eigenen Haus hergestellte Edelprodukte wie die prämierten Gamswurzn, Gams- und Hirschschinken oder Hirschkrainer. Das hochwertige Frischfleisch wird von den bäuerlichen Betrieben aus der Umgebung angeliefert, das Wildfleisch stammt aus der Genussregion Hochschwab Wild. Dem Geschäft angeschlossen ist eine Imbissstube. Vervollständigt wird das Angebot mit Steirischem Kürbiskernöl aus der Genussregion, Milchprodukten und Nudeln. Das Personal berät freundlich und kompetent. Catering-Service. Allerheiligen bei Wildon

NAH & FRISCH Nahversorger Allerheiligen

8643 Allerheiligen bei Wildon, Allerheiligen 81, 03864/37095 www.nahundfrisch.at Der Nah&Frisch Markt bietet auf kleiner Fläche, rund 200 m2, ein wunderbar abgestimmtes Angebot in allen Warengruppen. Der Verkaufsschwerpunkt wird auf Lebensmittel aus der Region gelegt. Eine Kaffee-Ecke, Imbiss, Platten- und Brötchenservice sowie eine eigene Haubis Backstation für frisches Brot und Gebäck ergänzen das Angebot.

– die in verschiedenen Sorten (z. B. mit Kürbiskernen) und Größen erhältlich ist, aber auch das köstliche Angerer Bauernbrot verspricht Genuss.

Pechmann Feinste Fleisch- & Wurstspezialitäten

8184 Anger, Hauptplatz 14, 03175/2249 Pechmann legt Wert auf Qualität und Herkunft sowie auf traditionelle Handwerkskunst, auf Geschmacksverstärker wird ausnahmslos verzichtet. So entstehen feinste Wurstsorten wie die Angererwurst (Rohwurstspezialität) oder der Angerer Naturschinken. Lammwurst (hergestellt mit Rohware aus der Genussregion Weizer Berglamm) gibt es hier ebenso wie den hervorragenden Knoflspeck oder den Hexenspeck (scharf, mit Chili), Paprika-, Selch- oder Wollschweinspeck, aber auch Beinschinken oder geräucherten Schinken – die Fleisch- und Wursttheke ist wahrlich beeindruckend. Brot & Gebäck vom örtlichen Bäcker sind hier ebenfalls im Angebot wie Weine und hausgemachte Nudeln aus der Region, Obst und Gemüse sowie Getreide gibt es teilweise auch in Bio-Qualität, frischen Fisch jede Woche von Donnerstag bis Samstag. Und auch an die rasche Küche für Zuhause hat man gedacht, dafür gibt es verschiedene Suppeneinlagen, Lasagne, Cevapcici, Gulasch oder Lungenstrudel. Ein echtes Genuss-Geschäft mit freundlicher, kompetenter Bedienung! Arnfels

Anger

Klapothek

Bäckerei Buchgraber

Bäckerei Buchgraber

8184 Anger, Hauptplatz 10, 03175/33640 www.baeckerei-buchgraber.at Die Bäckerei Buchgraber ist eine Traditionsbäckerei und ein Familienbetrieb seit 1911. Regionale Spezialitäten und Qualitätsbackwaren werden nach alter Tradition hergestellt. Die Spezialität des Hauses ist die Steirerwurz‘n – Das ORIGINAL www.genuss-guide.net

Klapothek

8454 Arnfels, Leutschacher Straße 37, 03455/6644 www.klapothek.at Der gemütliche kleine Bauernladen ist eine kulinarische Fundgrube, in der alle Köstlichkeiten der Süd-, West- und Oststeiermark vereint sind. Es gibt Käsespezialitäten von Rind, Schaf und Ziege, bei Wurst und Schinken Delikatessen wie Steirischen Vulkanland Schinken aus der Genussregion, Kübelfleisch frisch von der Selch sowie Spezialitäten vom Bio-Sonnenschwein „Labonca“. Obst und Gemüse – ebenfalls mit Feinheiten aus den Genussregionen wie Südost2019 GENUSS Guide


244

Steiermark bad blumau · bad gams · bad Mitterndorf

steirische Käferbohnen, Grazer Krauthäuptl – kommen aus der Region, und frisches Bauernbrot findet man ebenso wie hausgemachte Mehlspeisen. Die Auswahl an Qualitätsweinen und Edelbränden aus der Südsteiermark ist groß. Steirisches Kürbiskernöl (natürlich aus der Genussregion) darf nicht fehlen. Getreideprodukte, hausgemachte Teigwaren, Honig oder Marmeladen sowie Pesto- und Essigspezialitäten werden angeboten. Öffnungszeiten: Mo – Sa 8:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 18:00 Uhr, Di und Sa Nachmittag geschlossen. Bad Blumau

NAH & FRISCH Handler Gernot

8283 Bad Blumau, Blumau 121, 03383/30060 https://www.facebook.com/nahundfrisch.badblumau.at Ein Nahversorger mit einem besonderen Angebot an Wurstund Käsespezialitäten in der großzügigen Feinkostabteilung. Bereits seit 15 Jahren verwöhnt Gernot Handler seine Kunden. Regionale Produkte bereichern das Sortiment.

Ein wahrer Genusshof rund um Kulinarik und ein prämierter Steirischer Kernölbetrieb. Das Angebot reicht von feinstem Steirischen Kürbiskernöl (vom eigenen Acker und aus eigener Presse) über Kürbiskernaufstrich, Kürbismarmeladen, Pesto, Knabberkernen (über 40 Geschmacksrichtungen), Essig, Edelbrände und Liköre der Region. Viele Geschenkideen und auch Kosmetikprodukte wie Kürbiskernölseife und -creme runden das Angebot ab. Unzählige Auszeichnungen, wie z.B. die Genusskrone Österreich oder die Obstkrone, zeugen von der exzellenten Qualität der Produkte. Aber auch heimisches Obst wird hier zu edlen Bränden destilliert. Der Erlebnis- und Genusshof bietet auch Bäuerliches Handwerk (35 Bäuerinnen und Bauern bieten bodenständige Produkte), Bäuerliche Spezialitäten und Schilcherkeller (gemeinsame Vermarktung der Bad Gamser Weinbauern). Führungen täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr und Schaupressen in der Bäuerlichen Ölpresse freitags von 8:00 bis 12:00 Uhr (Gruppen gegen Voranmeldung). Bad Mitterndorf

Bad Gams

Farmer Rabensteiner vlg. Graf 8524 Bad Gams, Furth 8, 03463/3107 www.kuerbiskernoel.at

Fleischerei Diechtl

Fleischerei Diechtl

Farmer Rabensteiner vlg. Graf

Farmer Rabensteiner VLG Graf

Genuss Guide 2019

8983 Bad Mitterndorf, Hauptstraße 31, 03623/2321 www.diechtl.at Ein herausragendes Fleischerfachgeschäft, das mit hervorragender Auswahl, hoher Qualität und freundlicher, kompetenter Beratung glänzt. Die vielen perfekt präsentierten Wurstsorten werden nach langjährig erprobten Rezepten hergestellt und wurden – wie der Beinschinken – schon oft ausgezeichnet, vielfach prämiert wurden auch die verschiedenen Speckvariationen wie der Grimming Schinkenspeck. Die große Auswahl an feinstem Fleisch in bester Qualität wird direkt von Bauern aus der Region bezogen, das hochwertige Lammfleisch stammt aus eigener Zucht, Wild von Betrieben aus der Umgebung. Das gut sortierte Käsesortiment verführt ebenso zum Genuss wie der Fisch (aus eigener Zucht, darunter Ausseerland Seesaibling aus der Genussregion) und die edlen Spirituosen, die zum Teil ebenfalls aus eigener Produktion stammen. Diverse Nudeln, sauer eingelegtes Gemüse, Kernöl aus der Genussregion Steirisches Kürbiskernöl, Tees und Schokoladen runden das Sortiment ab. www.genuss-guide.net


245

Steiermark berghauseN · birkfeld

Berghausen

Felix Weinstock

8461 Berghausen, Zieregg 2a, 03453/4009 www.felix-weinstock.at

sich im hauseigenen Kletzenbrot zum Beispiel die Pöllauer Hirschbirne. Natürlich geschmackvoll, ein echter Genuss. Führungen durch die Schokoladen Manufaktur werden gerne angeboten. Onlineshop!

Bergmann

Felix Weinstock

Mitten in den Südsteirischen Weingärten, direkt an der Grenze zu Slowenien, verwandeln Felix Weinstock und sein Sohn Vasco handverlesene sonnengereifte Früchte in köstliche Spezialitäten: feinster, fassgereifter Aceto Balsamico, sortenrein von verschiedenen Trauben oder Obst wie Traminer-, Isabella-, Muskateller-, Zweigelt- und Sämling-Balsamico, Kirsch-, Apfel- und Pfirsich-Balsamico. Fruchtessige in perfekter Qualität von Quitten, Ribiseln oder Äpfeln, Heckenklescheressig von der Isabellatraube und Kräuteressige mit Bärlauch oder Chili, edle Brände von Obst und Trauben, aber auch Liköre, Chutneys, Gelees, Senf und Walnuss-Öl werden hier hergestellt. Und die hohe Qualität macht sich bezahlt: Weinstock wurde von der Landeskammer das Qualitätssiegel verliehen. Ab-Hof-Verkauf täglich von 8:00 bis12:00 Uhr und von 14:00 bis 18:00 Uhr, eine telefonische Anmeldung wird empfohlen.

8190 Birkfeld, Kirchengasse 1, 03174/4531 Eine riesige Auswahl aller möglichen, bunten und wohlriechenden Gewürze (sie ähnelt beinahe jener eines Bazars) findet man in diesem gut sortierten Geschäft. Ob Kardamom, Bockshornklee, Vanille, zahlreiche Pfeffersorten u.v.m.... es gibt nichts, was es hier nicht gibt! Von hübschen Gläsern geschützt und aromageschützt präsentiert, findet man hier alles, was ein Gewürze-, Kräuter- oder Teefreak mag. Auch die über 20 Sorten an Getreiden, die verschiedenen Nudeln, getrockneten Hülsenfrüchte, aber auch Obst und Gemüse in frischer Form, darunter auch Produkte der Genussregionen (Oststeirische Apfel, Kürbiskernöl, Grazer Krauthäuptl und Vulkanlandschinkenspezialitäten) werden appetitlich präsentiert. Das Bemühen, dem Kunden ständig Neuerungen und beste (Bio)Qualität bieten zu können, spürt man auch bei der kompetenten und freundlich zuvorkommenden Bedienung.

Birkfeld

Bäckerei Konditorei Schokoladen Erich Felber GmbH&CoKG

8190 Birkfeld, Oberer Markt 2, 03174/4546 www.felber-schokoladen.at Neben der Bäckerei, Café und Konditorei Felber ist die Schokoladen-Manufaktur der zweite Bereich des Familienbetriebes. Wie bei den Backwaren wird auch bei der Schokoladenherstellung auf die Verbindung von Tradition und Moderne gesetzt, im umfangreichen Sortiment finden sich die beliebten kleinen Törtchen in den verschiedensten Geschmacksrichtungen und feine Schokoladenspezialitäten, mit Köstlichkeiten gefüllt, z.B. mit Wiesenkräutergelee, Maiwipferl oder die Edelweißschokolade, aber auch die Vier Jahreszeiten Edition, Adam & Eve_Adam&Steve, Schoki Doki, ein Würfel mit 6 verschiedenen Smiley-Motiven, die – auf Brot oder Semmel gelegt – im Backrohr schmelzen oder die „I am from Austria“-Edition. Für glänzende Kinderaugen sorgt die eigene Märchenedition. Aus den Genussregionen findet www.genuss-guide.net

Essigmanufaktur Oswald/Schaffer

Essigmanufaktur Oswald / Schaffer

8191 Birkfeld, Rossegg 27, 0680/1262001 www.essigmanufaktur.at Die kleinste Essigmanufaktur Österreichs liegt auf 760 m Seehöhe im Naturpark Almenland und ist in einem Bauernhaus aus dem Jahr 1799 untergebracht. Verarbeitet werden hier ausschließlich naturbelassene, alte steirische Obstsorten aus eigenen Streuobstwiesen und jenen der unmittelbaren Nachbarn. Früchte, Beeren und Kräuter werden im hofeigenen Hausgarten gezogen oder in Wildsammlung geerntet. Derzeit sind ca. 45 Essigsorten je nach Saison rund um‘s Jahr immer erhältlich. Ob Lindenblüten-, Walnuss-, Quittenessig oder der mehrfach prämierte Apfel-Schlehdornessig ... 2019 GENUSS Guide


246

Steiermark birkfeld · deutschlandsberg

viele Kräuter-, Frucht- und Trinkessige werden angeboten. Zu finden sind auch handgemachte Essigseifen, salinierte Kräuter oder Rosenzucker – es fällt aufgrund der großen Auswahl schwer, sich nur für eine davon zu entscheiden. Am besten, Sie machen sich selbst ein Bild von diesem wahrlich speziellen Geschäft oder tauchen bei einer der angebotenen Führungen in die Welt des sauren Genusses ein. Onlineshop.

Kulmer Fisch

regionale Schwerpunkt zieht sich durch viele Bereiche, auch Bio-Produkte gibt es in fast allen Warengruppen. Das Personal hier ist besonders freundlich und kompetent. Deutschlandsberg

Fleischerei Kollar-Göbl

8530 Deutschlandsberg, Hauptplatz 10, 03462/2642 www.kollar-goebl.at

8190 Birkfeld, Haslau 63, 03174/4463 www.kulmer-fisch.at

Fleischerei Kollar-Göbl

Kulmer Fisch

Franz Kulmer ist in der Steiermark, aber auch über die Grenzen hinaus für die Qualität seiner kalt- oder heiß geräucherten Fische in allen Variationen bekannt – was 2018 gleich mit vier GenussKronen gewürdigt wurde. Dabei findet auch der Steirische Teichland Karpfen aus der gleichnamigen Genussregion seine Verwendung, ebenso wie Forelle, Lachs und Wels. In den Genuss der Köstlichkeiten aus der Gegend des Steirischen Almenlands kommt man aber auch im gleichnamigen Restaurant, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Hier werden verschiedenste köstliche Gerichte serviert und man wird kompetent und freundlich bedient.

Zeiringer Spar

8190 Birkfeld, Edlseestraße 42, 03174/4421 de-de.facebook.com/pg/sparmarkt.zeiringer/ about/?ref=page_internal Seit 1924 ist der Familienbetrieb Nahversorger der Region, auf 800 m2 wird Feinkost vom Feinsten neben Alltäglichem geboten. Eine große Auswahl an Käse (darunter Feinheiten aus den Genussregionen, wie Murtaler Steirerkäs oder Schafkäse von den Weizer Schafbauern, aber auch Schlierbacher Schloßkäse oder Zillertaler Heumilchkäse) mit Spezialitäten von regionalen Bauern, bei Wurst und Schinken Steirischer Vulkanland Schinken, Hirschbirnschinken und Feines vom Almland Almochsen, dazu viele heimische Brotsorten und italienische Spezialitäten versprechen kulinarische Genüsse. Wild- und Lammfleisch gibt es auf Bestellung, die Fischtheke ist von Mittwoch bis Samstag immer frisch bestückt. Der Genuss Guide 2019

Der Familienbetrieb gilt als Fleischerei-Institution mitten in Deutschlandsberg, der seit 1796 hier Handwerk und Regionalität lebt und die Tradition des Fleischerhandwerks aufrecht erhält. Die hauseigenen Spezialitäten vom weißen Edelschwein, Lammrohschinken oder der 24 Monate am Knochen gereifte Winzerrohschinken machen Lust auf mehr. Das Sortiment reicht vom Schinken getreidegefütterter Edelschweine bis zu erlesenem Wildschwein- und Rehschinken, auch Spezialitäten vom Lamm oder von Jungrindern finden sich im Angebot. Beim aromatischen Speck reicht die Auswahl von Paprika- über Knoblauch bis zum Schopfspeck. Die Gewürzzusammenstellungen für die Genussprodukte basieren seit Generationen auf überlieferten Rezepten und machen die Produkte zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis. In der Bauernecke findet man eine feine Käseauswahl, verschiedene Essige und Öle sowie Fruchtsäfte, Marmeladen und Gelees, die Genussregionen sind unter anderem mit Steirischem Kürbiskernöl und natürlich dem Steirischen Vulkanland Schinken vertreten. Abgerundet wird die feine Palette an kulinarischen Versuchungen mit einem kleinen Weinangebot. Platten-, Brötchen- und Canapes-Service.

Wein&Käs

8530 Deutschlandsberg, Hauptplatz 34, 03462/22511 www.weinundkaes.at Alles von der Rebsorte „Blauer Wildbacher“ wird hier angeboten. 25 Weinbaubetriebe der Weststeiermark bieten den Schilcher in all seinen Variationen bis hin zum SchilcherEiswein. Gemeinsam mit weiteren 31 Weinbaubetrieben der Süd- und Südoststeiermark werden Weiß- und Rotweine angeboten. In der Käsethek gibt es unter dem Motto „Käse ist unser Handwerk“ Bauernhofkäse vom Schaf und von der Ziege sowie Steirisches KürbiskernöI, Steirischen Whiskey und eine feine Auswahl an Zotter Schokoladen. www.genuss-guide.net


247

Steiermark deutschlandsberg · edelschrott · eggersdorf

Ölmühle Leopold – Leopold’s Ölkuchl

8530 Deutschlandsberg, Frauentaler Straße 120, 03462/2294 www.oelmuehleleopold.at Nur ausgesuchte, vollreife steirische Kürbiskerne mit ihren spezifischen Geschmacks- und Inhaltsstoffen werden von Josef Leopold verarbeitet. Hergestellt wird damit qualitativ hochwertiges und von Gault-Millau vielfach (auch 2018) prämiertes Kernöl aus der Genussregion Steirisches Kürbiskernöl, das es jetzt auch in der Dose gibt. Aber auch Steirisches Walnussöl und weitere Öle werden hier gepresst, angeboten werden die Produkte allesamt in Leopold’s Ölkuchl, dem urigen und sehenswerten Laden in der Leopoldmühle. Hier findet man aber nicht nur selbst Gepresstes, sondern auch süße und pikante Spezialitäten von bäuerlichen Qualitätsproduzenten aus der Steiermark, darunter 20 verschiedene Essigsorten, Marmeladen und Honige aus der Region, 40 unterschiedliche Geschmacksrichtungen an Kürbisknabberkernen, Schilchertrüffel oder Kürbiskernschokolade. Überzeugen wird Genießer darüber hinaus das sehr gute Angebot an Weinen aus der Südsteiermark und an Edelbränden, unter anderem von Gölles, Jöbstl, Hochstrasser und Krauss. Edelschrott

Alpenbrot Bäckerei CAFÉ Jechart 8583 Edelschrott, Edelschrott 4, 03145/294 www.alpenbrot.at

Seit drei Generationen in Edelschrott ansässig, wird die Bäckerei seit 1997 von Franz Jechart geführt. Dem Bewährten verbunden sein, ohne sich Neuem zu verschließen: Jechart hat diesen Grundsatz auf seine Kunst des Backens umgelegt. Das geschmackvolle Ergebnis sind innovative, aber auch bodenständige und mediterrane Backspezialitäten. Das Sortiment an Broten, Kleingebäck, Jour-, Fein-, Blätterteig- und Plunderteiggebäcken wird auch noch heute großteils handgefertigt. Das Aushängeschild des Betriebes, das aromatische Alpenbrot, ist ein naturbelassenes rustikales Roggenbrot, mit hauseigenem Sauerteig hergestellt und einer starken Rindenbildung, die durch eine lange Backzeit entsteht. Eine weitere Spezialität bei Jechart ist Abazia, das ähnlich einem Lebkuchen ist, und noch heute nach einem Rezept vom Großvater gebacken wird. Muss man ebenso probiert haben wie den Dinkelguglhupf mit Nuss- oder Mohnfülle. Eggersdorf

Bäckerei Rosenberger

8063 Eggersdorf, Mühlgasse 6, 03117/2224 www.cafe-rosenberger.com Die Bäckerei ist für sein Schöcklland Steinplattenbrot bekannt. Natürliche Herführung mit Natursauerteig nach Großmutters Rezept machen dieses Brot zu einem wahren Genuss. Mit süßen Verführungen wie die Schöckllandschnitte (Schoko-Rohmarzipan-Rührteig gefüllt mit AlpenkaramellObers) oder der Steiermark-Torte in Herzform zeigt die Bäckerei ihre Zuckerseite. Aber auch feines Teegebäck verführt zum Genuss.

Genussladen Maier

Alpenbrot Bäckerei Café Jechart

www.genuss-guide.net

8200 Eggersdorf, Brodersdorfstraße 80, 03117/2496 Hier findet man den Geschmack der Region. Die Feinkosttheke verführt deftig mit Schwarzautaler Bauch- und Butterspeck, Karreespeck und Wurzelspeck der Familie Monschein, aber auch Selch- und Krainerwürstel. Bio Schaf- und Ziegenkäse wird ebenso angeboten wie – auf Bestellung – frischer und geräucherter Fisch sowie frische Ziegenmilch, Ziegenbutter und Ziegentopfen. Saisonales und regionales Obst und Gemüse wird liebevoll präsentiert, vervollständigt wird die Palette mit hausgemachten Nudeln, Fruchtaufstrichen, Honig, Essigen und Ölen, vor allem mit dem wertvollen Leindotteröl, hausgemachten Mehlspeisen wie Strauben, Spagatkrapfen, Anisbögen, aber auch Trockenfrüchten, BioGetreide und Edelschokolade, biologischen Gewürzsalzen, Früchte- und Kräutertees, Holunderblüten Frizzante sowie biologischen Stutenprodukten aus der Region. Auch selbst gefertigte Insektenhotels, Vogelnistkästen und handbemaltes Geschirr lassen das Herz des Käufers höherschlagen. Die Genussregionen sind unter anderem mit der Pöllauer Hirschbirne, der Südoststeirischen Käferbohne, Waldviertler Mohn und Grazer Krauthäuptl vertreten. Und nicht zuletzt sorgt die freundliche Chefin dafür, dass man gerne wiederkommt. Gerne werden auf Wunsch Geschenkkörbe mit regionalen Genuss-Spezialitäten zusammengestellt und die kleine Kaffeeecke mit feinen hausgemachten Mehlspeisen lädt zum Verweilen ein. 2019 GENUSS Guide


248

Steiermark eggersdorf · ehrenhausen-vogau · eibiswald

Loder

8063 Eggersdorf, Hauptstraße 62, 03117/3680 www.loder.co.at Hier kann man richtig stilvoll einkaufen – beim Loder wird eng mit den Produzenten der Umgebung zusammen gearbeitet. Geboten wird eine Vielzahl an Köstlichkeiten, Qualität ist oberstes Gebot. Käsespezialitäten wie Wildbacher von der Bio-Hofkäserei Deutschmann sowie Arzberger Stollenkäse und Murtaler Steirerkäs aus der Genussregion, aber auch viele internationale Spezialitäten verführen zu mehr. Auch bei Wurst und Schinken findet man Feines aus den Genussregionen wie Steirischen Vulkanland Schinken oder Spezialitäten vom Weststeirischen Turopoljeschwein, Produkte der Südoststeirischen Käferbohne und natürlich darf hier auch das Steirische Kürbiskernöl nicht fehlen. Hervorzuheben ist die großartige Obst-und-Gemüse-Abteilung mit zahlreichen Bio-Produkten. Hausgemachte Konditorware (auch von Bauern der Region) wird ebenso angeboten wie eine Vielzahl an Süßem wie Zotter-Schokoladen. Die Vinothek mit dem großen Weinsortiment lässt das Herz jedes Weinkenners höherschlagen. Dazu die Freundlichkeit des Personals: Einkaufen in diesem Geschäft ist ein wahrer Genuss.

Obsthof Dietrich. In der Ausstellung vom Genussregal wird verkostet und erlebt. Viele Produkte können im Onlineshop www.vinofaktur.at rund um die Uhr erworben werden. Eibiswald

Eybel Spar-Markt

8552 Eibiswald, Aibl 72, 03466/42318-0 www.eybel.at

Ehrenhausen-Vogau

Vinofaktur mit dem Genussregal Südsteiermark

8461 Ehrenhausen-Vogau, An der Mur 13, 03453/40677311 www.genussregal.at; www.vinofaktur.at

Vinofaktur mit dem Genussregal Südsteiermark

In moderner Architektur kann man sich hier an 7 Tagen in der Woche von den Köstlichkeiten der Region zum Genuss verführen lassen. Die Markthalle mit der größten Gebietsvinothek in der Südsteiermark bietet ein vielfältiges Sortiment mit 2.500 steirischen Weinen und KulinarikProdukten. Zur Auswahl stehen Weißweine, Rotweine, Roséweine sowie Orange- und Schaumweine von mehr als 60 Winzern. In der kulinarischen Ecke erwartet Sie eine Vielfalt an Käse von der Schafkäserei Draxler und Hofkäserei Deutschmann, Fleischspezialitäten von Vulcano, Monschein und Gut Krispel (Wollschwein), süß-sauer Eingelegtes von Finks Delikatessen, Essige und Schnäpse von Gölles, Zotter Schokoladen, Kürbiskernöle und Knabberkerne, Käferbohnen, Chutney, Marmeladen, Honig u.v.m. Edelbrände von Tinnauer und Weutz werden ebenso angeboten wie exquisite Säfte vom Genuss Guide 2019

Eybel Spar-Markt

Der über 800 m2 große moderne Markt strahlt eine angenehme Atmosphäre aus, das freundliche und kompetente Personal trägt entschieden dazu bei. Die außergewöhnliche Obst-und-Gemüse-Abteilung des Marktes ist eine wahre Frischeinsel und bietet auch viele regionale Vitaminspender, darunter Genussregionsprodukte wie die Südoststeirische Käferbohne, den Steirischen Kren oder das Grazer Krauthäuptl. Die Feinkostabteilung überzeugt mit einem besonderen Angebot an regionalen und internationalen Spezialitäten. Lieferanten sind Kainacher sowie Pratters Fleisch & Wurstwaren. Die umfangreiche Warenpalette wird u. a. durch eine große Bio-Ecke, Schilcherland Spezialitäten, eine Backstube, eine umfangreiche Käsetheke mit regionalen Köstlichkeiten, unter anderem der Käserei Deutschmann sowie Schöninger Molkereiproduken und ein gutes Sortiment an Weinen abgerundet. Warme Speisen aus der Imbissecke gibt es auch zum Mitnehmen. www.genuss-guide.net


249

Steiermark eibiswald · feldbach

Hasewend’s Meisterfleischerei

8552 Eibiswald, Nummer 39, 03466/42216 www.hasewend.at Aus Liebe zum Handwerk, gutem Kontakt mit den Bauern und der SlowFood-Philosophie entsteht das Besondere. Alle Produkte werden nach alten Rezepturen selbst erzeugt, regionales Fleisch und Bio-Styria-Beef werden mit Meersalz und Naturkräutern in Handarbeit zu Speck und Würsten veredelt. Spezialitäten sind das Steirische Kübelfleisch, die geschützte Sulmtaler Zelodec Rohdauerwurst sowie viele traditionelle Köstlichkeiten und steirischen Specksorten. Im Genussladen präsentieren sich Speck & Wein, hier findet man unter anderem auch Steirisches Kürbiskernöl aus der Genussregion. Was wäre das beste Essen ohne den passenden Wein? Die Schilcherweinstraße und die Südsteirische Weinstraße treffen sich in Eibiswald. Schilchersekt und Schilcherfrizzante, Steirische Fruchtsäfte und Biere sowie Edelbrände vom heimischen Bauern runden das Angebot ab. Viele der angebotenen Feinheiten kann man auch im anliegenden und gemütlichen Gasthaus genießen.

namigen Genussregion oder viele ausgesuchte Wurst- und Käsespezialitäten, Weine und backfrisches Gebäck. Hier kann man aus dem Vollen schöpfen. Auch Naschkatzen kommen nicht zu kurz: Knabberkerne, Eis, Honig oder Milchprodukte – den Kunden erwartet ein breites Sortiment. Sollte Sie der Appetit an Ort und Stelle überkommen, so bietet der Imbissraum mit Sitzgelegenheiten ausreichend Platz, die Köstlichkeiten sofort zu probieren. Sie haben Lust, sich einmal daheim verwöhnen lassen zu wollen? Die Fischkochkünste der Firma Köhldorfer werden auch daheim vor Ort für fünf bis acht Personen gerne präsentiert. Das Cateringservice mit belegten Brötchen, Käse und kalten und warmen Fischspeisen erfreut sich immer größerer Beliebtheit. In Summe ein Einkaufserlebnis, wie man es sich wünscht.

Weinlandbäcker Katzjäger

8552 Eibiswald, Hauptplatz 84, 03466/42279 www.weinlandbaecker.at Die Bäckerei Katzjäger wurde 1953 gegründet und hat bis heute ihren hohen Qualitätsanspruch bewahrt. Die Entscheidung zwischen Buchweizenlaib, Buschenschankbrot oder Schilcherwandl, die mit Natursauerteig hergestellt werden, fällt da nicht leicht. Oder soll es doch lieber eine der vielen süßen Leckereien wie Erdbeerschnecke, Kirschtascherl, Mandelkipferl, Apfelzitronentasche oder eine köstlich süße Straube sein? In Eibiswald kann man sonntags ab 7:00 Uhr frisches, ofenwarmes Gebäck kaufen, vier verschiedene Frühstücksangebote sorgen für einen optimalen Start in den Tag. Weitere Filiale: 8551 Wies, Oberer Markt 8.

Weinlandbäcker Katzjäger Feldbach

Köhldorfer Kühl und Frisch

8330 Feldbach, Lugitschstraße 1, 03152/5603 www.koehldorfer.at Bei freundlicher und sehr kompetenter Bedienung bekommt man hier ein breit gefächertes Sortiment an Frischwaren verschiedenster Art, ob Vulkanland Schinken aus der gleichwww.genuss-guide.net

Lugitsch Geflügel-Frisch-Markt

Lugitsch Geflügel-Frisch-Markt

8330 Feldbach, Gniebing 52, 03152/242436 www.lugitsch.at Die umfangreiche Auswahl an Geflügelprodukten vom Steirerhuhn und die regionalen Spezialitäten machen den GeflügelFrisch-Markt in Gniebing zum besonderen Einkaufserlebnis. Der Geflügel-Frisch-Markt ist das Kompetenzzentrum für Geflügel in der Genussregion des Steirischen Vul-kanlandes und hat sich als regionaler Nahversorger etabliert. Die fachkundige Beratung sowie die Tipps der Damen im Geschäft werden von den Kunden gerne angenommen. Besonders geschätzt wird das individuelle Eingehen auf Kundenwünsche, wie z. B. Zerlegen ganzer Hendl fürs Backhendl, Filetieren, das Würzen von Produkten oder das Füllen ausgelöster Geflügelteile. Die Produktchampions wie der Steirerhuhn-Leberknödel, die feine Leberpastete vom Steirerhuhn sowie die Steirerhuhnspieße finden großen Anklang. Angeboten wird hier aber nicht nur das Steirerhuhn Klassik und Steirerhuhn Bio in bester Qualität, sondern auch Frischeier aus Boden-, Freiland und biologischer Freilandhaltung. Puten von Pöttelsdorfer findet man hier ebenso wie Feinheiten aus der Genussregion des Steirischen Vulkanlandes. Salami, Räucherspeck oder Trüffelfilet von Vulcano sind ebenso im Angebot wie Steirisches Kürbiskernöl von Lugitsch, hausgemachte Nudeln von Bischof und Krenn, frisches Gemüse vom Bauern aus der Region, Getreide und Mehle von Lugitsch und Schafler, Säfte und Marmeladen von Christandl, Fink`s Delikatessen, Honig 2019 GENUSS Guide


250

Steiermark ffeldbach · rauental

von Rauch, Schokolade von Zotter, Brot von Hummel, Gölles Essigspezialitäten, Bio Aroniasaft von Karner sowie Mariazeller Magenlikör. Der überwiegende Teil des Angebotes ist laktose- und glutenfrei.

vollkommenen Reife gelangen die Käseschmankerln im alten Kellergewölbe des Hofes. So sind der angebotene Fasslkäs, der steirische Kürbiskernkäse, der Rohmilchcamembert, der kräftige Schmelzkäse, der rote Brie und der Steirerschimmel von höchster Qualität, die Produkte können gerne auch verkostet werden. Darüber hinaus werden Bio-Brände von Gölles oder Bio-Weine vom Weinbau Beilschmidt und Weingut Jöbstl angeboten. Die fachkundige und sehr freundliche Beratung bestätigt den sehr guten Eindruck der BioHofkäserei. Betriebsbesichtigungen in kleineren Gruppen sind nach Voranmeldung jederzeit möglich.

Schilcherland Genusshof Hainzl-Jauk Vega Markt – Mein Nahversorger

VEGA MARKT – Mein Nahversorger

8330 Feldbach, Lugitschstraße 4, 03152/67794 www.feldbacher.at Im Vega Markt findet man eine Vielfalt an regionalen und saisonalen Produkten. Die Palette reicht von Fleischwaren über Milchprodukte bis zu Backwaren und Getränken, wobei der Schwerpunkt auf Obst und Gemüse liegt. Obst- und Gemüseproduzenten aus der näheren Umgebung liefern die Produkte nach Bedarf, wodurch die tägliche Frische und Verfügbarkeit gewährleistet ist. Köstliches aus den Genussregionen wie der Steirische Vulkanland Schinken, der Oststeirische Apfel in seiner ganzen Sortenvielfalt, die Südoststeirischen Käferbohnen und natürlich auch der Steirische Kren sind ebenfalls hier zu finden. Die Familie Pirker betreibt ist bis heute das Handwerk des Lebzelters, Wachsziehers und Metsieders und fertigt alle Produkte rund um den Honig. In der gut sortierten Weinabteilung finden sich über 60 Weingüter der Region.

8523 Frauental, Grazer Straße 231, 03462/2852 www.schilcherlandgenusshof.at Schilcher, Edelbrände, prämiertes Kürbiskernöl, Liköre und Nektare, produziert mit viel Liebe und Hingabe: Das ist das Erfolgsrezept des Frauentaler Weinguts „Hainzl-Jauk“, das bereits in dritter Generation geführt wird. Um die zahlreichen Schilcher- und Kernölspezialitäten aus eigener Produktion in exklusivem Rahmen präsentieren zu können, wurde auf dem Weingut der neue „Schilcherlandgenusshof“ geschaffen. Tradition und Moderne ist die feine Philosophie, die hinter der Erfolgsgeschichte steckt. Und das spiegelt sich im neu geschaffenen Verkaufs- und Präsentationsraum wider: Im „Genusshof“ soll sich der Genießer wohlfühlen, sich rund um das Thema „Schilcher“ – von der Rebe bis zum Wein und Destillat – informieren und mit Lust und Laune die Spezialitäten verkosten können. Neben den eigenen Weinen und Edelbränden steht die ganze kulinarische Vielfalt aus der Region in den Regalen: Verschiedene Essig- und Ölsorten, Brot- und Käsespezialitäten, hausgemachte Marmeladen, feine Apfel- und Traubensäfte sowie eine große Auswahl an Kräutern. Der „Genusshof“ kann für feierliche Anlässe auch gemietet werden.

Vulcano schinkenmanufaktur

8330 Feldbach, Auersbach 26, 03114/2151 www.vulcano.at Vulcano Ursprung ist eine Erlebniswelt, in der man die Themen Schinkenerzeugung, Schweinerassen und Haltung bei Führungen erleben und erfahren kann. Es ist aber auch eine Genusswelt, in der man in gemütlicher Atmosphäre Schinkenteller und Weine, Säfte, Bier und Most genießen kann. Im Genussladen gibt es Vulcano-Produkte sowie Spezialitäten aus der Region wie Essige, Chutneys, Fruchtaufstriche, Kürbisprodukte, Käse, Wein und Edelbrände. Geöffnet Mo – Sa 9:00 bis 18:00 Uhr. Frauental

Hofkäserei Deutschmann GbR

8523 Frauental, Oberberglastraße 10, 03462/4057 www.hofkaeserei-deutschmann.at Hier erwartet Sie ein kleines, aber feines Käseparadies. Die Basis der Genussprodukte ist Bio-Rohmilch. Zur Genuss Guide 2019

Schilcherland Genusshof Hainzl-Jauk

Sorger Wurst- und Schinkenspezialitäten

8523 Frauental, Grazerstraße 249, 03462/2302 www.sorger.co.at Filiale: 8530 Deutschlandsberg, Hauptplatz 19. Hier erwartet Sie eine riesige Auswahl an genussvoll dargebotenem Frischfleisch, Rohwürsten, feinster Wurst und hervorragenwww.genuss-guide.net


252

Steiermark gleinstätten · gleisdorf

dem Schinken, allen voran die Salami, die in vielfältigsten Variationen erhältlich ist (9 DLG Prämierungen für SorgerProdukte 2018, u.a. für die Landjäger pikant, Schwarzwälder, Putensalami, Salanettis...). Alle angebotenen Produkte stammen aus der eigenen Erzeugung, die Rohwaren dafür ausschließlich aus der Region. Der Geschmack reicht dabei von regional traditionell bis weltoffen innovativ. Und damit vieles von „damals“ nicht in Vergessenheit gerät, gibt es die Anno dazumal® Produktlinie mit dem Geschmack von damals. Die Beratung ist sehr, sehr freundlich und fachmännisch, so bekommt man neben bester Qualität auch feine Zubereitungstipps vom Personal. Und für den Hunger zwischendurch gibt es kalte und warme Speisen, natürlich frisch zubereitet! Gleinstätten

derheiten sind verschiedene Stollenkäse. Süßes aus der Wiener Zuckerlwerkstatt verführen zu mehr. Die hausgemachte Kuchen sind sündhaft gut. Mittagsteller gibt es im Steigerl vegetarisch und auf Wunsch auch vegan.

Familie Glieder

8200 Gleisdorf, Labuch 18, 03112/3319 Seit fast 45 Jahren wird im Familienbetrieb Brot in höchster Qualität gebacken, und nicht umsonst wurde Josefa Glieder zur „Echt-Steirisch“-Brot-Botschafterin ernannt, denn sie sieht im Brot nicht nur eine schmackhafte Speise, sondern im wahrsten Sinne des Wortes ein wertvolles Lebensmittel. Die innovativen Kreationen werden immer wieder mit zahlreichen Auszeichnungen gewürdigt – wie das 2018 mit Gold prämierte Hügelland-Dinkelbrot, das klassische Bauernbrot, das Bauernbrot und das Hügellandbrot sowie das Nussbrot. Wir finden das hervorragend! Angeboten werden hier aber nicht nur herrliche Brotspezialitäten in großer Vielfalt, sondern auch Germmehlspeisen wie Krapfen, Strauben und Striezel, und auch für die zahlreichen Wurst- und Schinkenfeinheiten aus eigener Produktion – wie Osterschinken, Moastabratl (Karree getrocknet), Bauchspeck oder Selchwürste – wurde man bereits ausgezeichnet. Vervollständigt wird die umfangreiche Genusspalette mit Aufstrichen, Sulzen oder Breinwürsten. Die Familie Glieder bietet ihre Produkte Mittwoch Nachmittag und Samstag Vormittag am Gleisdorfer Bauernmarkt an.

Spar-Markt Norbert Spari

Spar-Markt Nobert Spari

8443 Gleinstätten, Pistorf 192, 03457/40440 Das Genuss-Geschäft überzeugt nicht nur durch den optischen Eindruck, sondern auch durch freundliches Ambiente und die perfekte Präsentation der Produkte. Service und Warenangebot gehen weit über ein Lebensmittelgeschäft hinaus. Auf 800 m2 Verkaufsfläche findet der Kunde praktisch alles, was das Herz begehrt, beginnend mit einer sehr guten und vielfältigen Auswahl an Spezialitäten an der Feinkosttheke. Brot und Gebäck sind frisch und knusprig, Obst und Gemüse – mit Feinheiten aus den Genussregionen wie Steirischem Kren, Südoststeirischen Käferbohnen oder Grazer Krauthäuptl – sehr ansprechend präsentiert. Steirisches Kürbiskernöl aus der Genussregion darf hier natürlich ebensowenig fehlen wie regionale Feinheiten, die in der Bauernecke angeboten werden. Sehr beliebt sind die Feinkostplatten aller Art sowie Partybrezen, die auf Vorbestellung nach Wunsch belegt werden. Das Personal ist freundlich und sehr aufmerksam. Gleisdorf

Das Steigerl

8200 Gleisdorf, Bürgergasse 40, 0676/3322022 steigerl.at Mitten in Gleisdorf bietet diese Biogreißlerei ein richtig gutes Sortiment an Bio-Lebensmitteln wie Hülsenfrüchte, Kräuter sowie regionalen Köstlichkeiten wie hochwertige Öle. BesonGenuss Guide 2019

Familie Glieder

Familie Glieder Bauernbrotspezialitäten

www.genuss-guide.net


253

Steiermark gnas · graz

Gnas

Hütter’s Bauernschmankerln

8342 Gnas, Poppendorf 7, 03151/2617 www.bauernschmankerl.at Im Familienbetrieb wird Köstliches und Kostbares aus der eigenen Produktion oder direkt von bäuerlichen Betrieben aus der Umgebung angeboten. Feines vom Schwein wie Karree, Schweinsfilet geräuchert, Pfeffer- und Kürbiskernfilet, Rohschinken, aber auch Haussalami, Knoblauchstangerl oder Breinwurst (nur von Oktober bis April) kommt aus der eigenen Produktion, ebenso wie Verhackert, Leberaufstrich, Fleischoder Grammelaufstrich. Und es gibt auch Frischfleisch vom Freilandschwein. Köstliches von der Heidelbeere wie Heidelbeerkonfitüre und -Marmelade, Apfel-Heidelbeersaft verführen zum Genuss. Hausgemachtes Kernöl findet sich ebenso in der Genusspalette wie Marmeladen (z. B. Weinbergpfirsich), hauseigene Säfte (z. B. Apfel oder ApfelHolunder) oder Germmehlspeisen, auch Brot-Spezialitäten wie Bauernbrot oder Vollkornbrot kann man finden. Im Hofladen werden aber auch Wein und Schnäpse, Nudeln oder Paradeiskompositionen von Bauern der Region angeboten. Freitags beliefert man den Bauernmarkt in Bad Gleichenberg.

Spar-Markt Fürpass

8342 Gnas, Gnas 44, 03151/5115 www.fuerpass.at Im äußerst gepflegten Geschäft wird nach wie vor auf Genuss aus der Region gesetzt, 20 Betriebe aus der Umgebung beliefern den Markt mit landwirtschaftlichen Produkten in bester Qualität und Frische. Neben knackigem und ansprechend präsentiertem Obst und Gemüse aus der Region – darunter auch die Südoststeirische Käferbohne aus der Genussregion – gibt es knuspriges Gebäck sowie täglich frisches und herrlich duftendes Bauernbrot, aber auch Eier, feine hausgemachte Teigwaren und zahlreiche Milchprodukte in Bio-Qualität. Das Steirische Kürbiskernöl aus der gleichnamigen Genussregion ist ebenso vertreten. Die Feinkost bietet echte Schmankerln wie Kräuter-Frischkäse, Krustenkönig-Leberkäse, Frischhendln von regionalen Lieferanten und Milchprodukte aus der Region. Brötchen und Platten gibt’s auf Bestellung. Die Feinkost bietet aktuelle regionale Schmankerln, denen man sich nicht entziehen kann. Das Frischfleisch (Almochse, Schwein und Rind) wird mit dem AMA Gütesiegel geliefert. Ein echter Geheimtipp ist der Honig aus dem Vulkanland und der Steirische Vulkanlandschinken. Vervollständigt wird die umfangreiche Palette mit einer feinen Auswahl an Nektaren, Mosten und Weinen. Und sollte man mehr über die Produkte wissen wollen: der Chef und das Personal beraten freundlich und mit großem Fachwissen.

Schon beim Betreten der Bäckerei duftet es nach frischem Brot und Gebäck: Dem Genießer bietet sich hier eine breite Palette an Brotspezialitäten (wie Bergsteiger- oder Olivenbrot oder Keimkraftbrote wie Bio-Dinkelbrot oder Marienbrot) und Feingebäck (wie hervorragende Croissants oder Plunder) in bester Qualität und selbstverständlich auch eine große Auswahl an Bio-Produkten sowie laktosefreiem Brot und Gebäck. Zum Genuss verführen aber auch die vielen Mehlspeisen und Torten, und Kaffeeliebhaber schwören auf den im Haus gerösteten Kaffee. Genuss ist hier garantiert, auch an Sonnund Feiertagen.

Alles Käse Delikatessen Nussbaumer

Genuss Guide Award

2019 8010 Graz, Paradeisgasse 1 0316/829162 www.delikatessen-nussbaumer.at Delikatessen Nussbaumer wurde 1903 als Familienunternehmen gegründet und ist eine wahre Genussinstitution im Herzen von Graz. Delikatessen Nussbaumer steht für Käse höchster Qualität und ausgewählte Spezialitäten. Noch heute wird man mit k.u.k. Charme und besten Feinkostspezialitäten in fantastischer Auswahl verführt: über 140 Sorten Hart- und Weichkäse aus Österreich, aber auch aus der Schweiz, Frankreich, Italien, Spanien, Holland, England, Norwegen, Kroatien, Griechenland und Deutschland. Die Käse werden nach traditionellen Methoden hergestellt. Ein umfangreiches Sortiment an ausgewählten Wurst- und Schinkenspezialitäten, Salamis, Pasteten, Roastbeef und Wurst kommt u.a. aus Österreich, Italien und Spanien. Weiters gibt es Roastbeef aus der eigenen Küche, handgeschnittenen Beinschinken vom Mangalitzaschwein, 30 Monate gereifter Pata Negra, Lardo aus dem Aostatal, aber auch geräucherter Lachs aus Alaska oder frischer Störkaviar vom Zuchtstör aus Österreich. Chutneys, diverse Würzmittel und Soßen, Senf, Antipasti, Honig, Marmeladen, hausgemachte Süßwaren u.v.a. füllen die Regale. Ausgewählte heimische und internationale Weine, Champagner (Rosé und Brut), Crémant de Loire und Velsecco, das österreichische Pendant des Prosecco, und exquisite Brände runden das Sortiment ab. Als spezieller Kundenservice wird der Versand des Feinkostsortiments angeboten.

Graz

Albin Sorger „zum Weinrebenbäcker“

8020 Graz, Eggenberger Allee 36, 0316/586125-30 www.sorgerbrot.at In diesem Traditionsbetrieb wird seit jeher auf Qualität, Herkunft des Getreides und Handarbeit großer Wert gelegt. www.genuss-guide.net

Alles Käse – Delikatessen Nussbaumer

2019 GENUSS Guide


254

Steiermark graz

Bierboutique

8020 Graz, Lendplatz 5, 0664/4033561 www.bierboutique.at In dieser kleinen, aber feinen Boutique warten auf rund 47 m2 ca. 150 verschiedene, wohlsortierte Craft Biere. Bei diesem umfangreichen Angebot aus aller Welt tut man sich mit der Auswahl schon mal etwas schwerer, die Betreiber dieser besonderen Boutique stehen aber gerne mit Rat zur Seite.

Chocolaterie De Naeyer

8010 Graz, Kaiser-Josef-Platz 1, 0664/5104105 www.denaeyer.at

Bio-Laden Matzer

8010 Graz, Sparbersbachgasse 34, 0316/838799 www.bio-laden.at Bioladen Matzer ist der Pionier und ein echter Fixstern am Grazer Bio-Genuss-Himmel. Dank des guten Sortiments in allen Warengruppen kommen Feinschmecker hier natürlich auf ihre Kosten. Obst und Gemüse von regionalen Anbietern, eine Feinkostabteilung mit steirischen Vorlieben, bei Brot überraschen Spezialitäten mit Lavendel, die Weinabteilung bietet sogar histaminfreie Tropfen. Kurz und gut: Hier erhält man alles, was das Bio-Herz sucht oder auch nicht gesucht hat. Zu verlockend sind die Mehlspeisen, das süße Angebot an Zotter-Schokoladen, zu einladend das feine Obst und Gemüse. Die Beratung ist seeeeehr freundlich und kompetent. Selbst über Herkunft und Inhaltsstoffe einzelner Produkte wird gerne Auskunft gegeben.

Chocolaterie de Naeyer

Ein stylisches Geschäft und Café, in dem belgische Schokoladenkunst vom Feinsten geboten wird. Die Schokoladen stammen alle aus der weltberühmten Erzeugung von De Naeyer, die hier exklusiv in Graz seit 2007 angeboten wird. Herrliche Pralinen verführen ebenso wie köstliche Trüffeln, Geleefrüchte, Marzipanfrüchte (saisonal) und Fruchtgelees machen das Sortiment fruchtig rund. Und im Café werden 8 verschiedene Belgische Biere serviert, wie z. B. Stella Artois, Hoegaarden, Duvel und Kriek. Vanille-Trüffel, Mandelkrokant & Co. machen das Sortiment rund.

Die 3 Bauern im Citypark

Biofeld

Biofeld

8010 Graz, Elisabethstraße 84 – 88, 0676/94742246 www.biofeld.co.at Ein Biosupermarkt, der nicht durch seine Architektur, sondern durch sein Angebot überrascht. Mit und aus Überzeugung wird hier biologischer Genuss verkauft. Die Biofeld-Inhaber kommen aus der biologischen Landwirtschaft, und das spürt man. Obst und Gemüse – das Angebot ist unglaublich groß – kann sogar lose gekauft werden, selbst wenn es nur eine Karotte ist. Das Käsesortiment überrascht mit Spezialitäten wie Adneter Rauchkäse, Bio-Schafrauchkäse, Goudavarianten mit Koriander/Pesto/Karotte oder auch mal von der Ziege. Fleisch ist vorwiegend aus Österreich. Bioweine gibt es aus Österreich, Italien und Slowenien. Der gelebte Bio-Gedanke zieht sich durch alle Warenbereiche. Die Bedienung ist sehr freundlich und kompetent und trägt den Slogan „Wir machen Bio aus Liebe“. Genuss Guide 2019

8020 Graz, Citypark Einkaufszentrum Lazarettgürtel 55, 0664/1501783 Ursprünglich von 3 Bauern gegründet, wird der Bauernladen mittlerweile von 70 Bauern beliefert: Bioprodukte in allen Warengruppen, Käse- und Wurstsorten wie Steirischer Fasslkas, Hirschpastete, Steirischer Vulkanland Schinken aus der Genussregion, Feinheiten vom Sonnenschwein, Kartoffelwürste, Nudeln, Marmeladen, frisches Sauerkraut, Brot- und Gebäckspezialitäten (auch Bio) sowie zahlreiche Spirituosen findet man hier. Dazu gibt es Specknüsse – mit Nüssen oder Datteln gefüllte Speckröllchen. Eine Besonderheit ist das naturtrübe Bier aus dem Heustadel sowie Malzbier aus der hauseigenen Solar-Brauerei (Führungen durch die Brauerei/Metproduktion nach telef. Voranmeldung), hausgemachter Balsamico und Whisky. Die Weintheke ist reichlich bestückt, natürlich mit steirischen Weinen, und auch Süßes gibt es wie die Zirbenkugerln aus Schoko-Zirbenmasse, mit Honig und Zirbenschnaps gefüllt, oder Zotter Schokoladen und feine Marmeladen. Fast alle steirischen Genussregionen sind hier vertreten, auch der Steirische Kren, das Steirische Kernöl oder die Pöllauer Hirschbirne. Für den Hunger zwischendurch gibt es eine Stehtheke mit köstlichen Gerichten. Das Personal berät freundlich und mit viel Fachwissen. Genuss pur! www.genuss-guide.net


255

Steiermark graz

Dr. Bottle

8010 Graz, Reitschulgasse 27, 0316/824244 www.drbottle.at In diesem stylischen Shop im Herzen von Graz werden eine umfassende Auswahl an Premium-Spirituosen, internationalen Craft Bieren sowie erlesene Tropfen von ausgesuchten Weingütern geboten. Onlineshop!

Eis-Greissler

8010 Graz, Sporgasse 10, 0664/3119195 www.eis-greissler.at Für Eisliebhaber wird der Besuch hier zum Genuss. Der kleine, aber feine Laden verspricht großen Geschmack. Neben Fruchtsorbets stehen immer zwei vegane Cremesorten zur Wahl. Die Kreationen wie Steirische Kiwi, Kürbiskernöleis oder Grießschmarrneis halten das, was sie versprechen: einzigartiger Geschmack und sehr appetitlich veredelt. Alle Zutaten auf biologischer Basis – versteht sich. Die Manufaktur mit Erlebnisbereich in Krumbach kann gerne besichtigt werden, Führungen finden täglich nach Voranmeldung statt, das angeschlossene Kaffeehaus lädt zum Verweilen ein.

bei Mosshammer zu einem besonderen Erlebnis. Großer Wert wird auf die Herkunft der Rohstoffe gelegt, die alle aus der Steiermark kommen. Einer der Schwerpunkte liegt im Bereich Wild, die exzellente Auswahl an Wurst und Schinken – mit zahlreichen Angeboten aus den Genussregionen Steirischer Vulkanland Schinken und Weizer Berglamm – lockt ebenso wie das große Convenience-Angebot. Es gibt schmackhafte Gerichte wie Pasteten, Sulzen, hausgemachte Strudel, Leberkäse und Fleischlaibchen sowie zwei tägliche Menüs. Biogemüse aus der Umgebung, verschiedene Gewürze und Kren aus der Genussregion Steirischer Kren machen das Sortiment vollständig. Grillseminare von Grillbasics bis Grillen von Wild, die Termine sind auf der Homepage ersichtlich. Partyservice: die Auswahl an Brötchen reicht von Classic über Buschenschankbrötchen bis zum gefüllten Jourgebäck. Das sehr freundliche und engagierte Personal rundet den durchweg positiven Eindruck ab.

Frankowitsch Delikatessen

Eis-Greissler

Fauster’s Früchtchen

8044 Graz, Föllingerstraße 100, 0316/391189 www.most-sommelier.at Fruchtiges steht auf diesem Bauernhof hier im Mittelpunkt. Im Betrieb von Manfred Fauster wird Obst mit großer Sorgfalt exklusiv zu besten Mostspezialitäten, prämierten Obstweinen, Apfelfrizzante und, je nach Jahreszeit, auch zu vielfältigen anderen Produkten, wie z. B. Marmeladen, Trockenfrüchten, Kernöl ... verarbeitet. Honig und Freilandeier gehören wie alle anderen Produkte auch zum beliebten Warensegment des aktiven und etwas anderen Mostsommeliers, dem man es abnimmt, wenn man mit ihm über seine Arbeit spricht, dass er bei seiner Arbeit mit Leib und Seele dabei ist. Geführte Mostverkostungen mit Speisebegleitung werden ebenfalls gerne bei Manfred Fauster gebucht.

Fleischerei Mosshammer & Partner

8010 Graz, Zinzendorfgasse 12, 0316/319195 www.mosshammer.at Josef und Brigitte Mosshammer führen den Familienbetrieb mit voller Hingabe. Das spürt man und das macht das Einkaufen www.genuss-guide.net

Frankowitsch Delikatessen

8010 Graz, Stempfergasse 2, 0316/822212 www.frankowitsch.at Brötchen essen bei Frankowitsch hat bereits Tradition und zählt seit mehr als 70 Jahren zum Grazer Lebensgefühl! Es werden rund 60 verschiedene Sorten in überragender Frische angeboten. Hier findet der Feinschmecker, was das Herz begehrt: Spezialitäten aus den Genussregionen wie den Steirischen Vulkanland Schinken oder Steirischen Kren, Schilcherlandschinken, Käseverführungen aus Österreich, Italien und Frankreich, dazu Antipasti aller Art. Als wahrer Verführungskünstler erweist sich die Patisserie mit Desserts und Mignons, Torten und anderen Köstlichkeiten aus ausgesuchten Zutaten. Die große Weinabteilung glänzt mit erlesenen Tropfen (über 800 Sorten), der Schwerpunkt liegt auf Produkten aus Österreich, aber auch Champagner und edle Spirituosen findet man hier. Kompetente, freundliche Beratung und das Wissen um die Herkunft der Zutaten sind ein Garant für Genuss.

GenussBauernLaden Hillebrand im Brauquartier Puntigam

8055 Graz, Triester Straße 287 / 17-G3, 0664/5305032 www.genussbauernhof.com Der GenussBauernhof Hillebrand in Premstätten hat im April 2018 den GenussBauernLaden im Brauquartier Puntigam in Graz mit dem gleichen Sortiment an erlesenen Produkten er2019 GENUSS Guide


256

Steiermark graz

öffnet. Geöffnet Mo–Fr 8:00 bis 18:00 Uhr, Sa 9:00 bis 13:00 Uhr. Besonders innovativ ist der 24-h-Lebensmittelautomat vor dem Laden, der regelmäßig frisch bestückt wird.

GreiSSlerei & Kuchl Familie Greimel 8010 Graz, Riesstraße 143, 0316/301161 www.kaufhaus-greimel.at

buttenmark – genossen, und auch heute noch verführt man Naschkatzen in diesem Wohlfühlgeschäft mit Panthertatzen (Mandelmakronen mit Kürbiskernen aus der Genussregion bestreut), Kürbiskernölkipferl, Schoko-Orangenplätzchen, Haselnussstangerln, Krapfen oder mit Kaiserschmarrn mit Zwetschkenröster. Für Brotliebhaber gibt es das Pur-Pur Brot mit Sonnenblumenkernen, Dinkelbrot oder steirisches Landbrot, auch glutenfreies Brot (unter anderen Leinsamenbrot, Sesambrot oder Kürbiskernbrot) und glutenfreie Mehlspeisen (zum Beispiel Pariserkipferl, Topfentascherl, Nusskrone oder verschiedene Kekse) werden angeboten. Die Palette an Kleingebäck ist herausragend, wunderbare Torten gibt es auf Vorbestellung. Neu bei Edegger-Tax: feinster Zwieback nach historischem Rezept und in drei Geschmacksrichtungen gebacken. Seit 2015 verkauft und produziert die Hofbäckerei Edegger-Tax auch im fernen Tokio in einer eigenen Filiale.

Greißlerei & Kuchl Familie Greimel

Über 100 Jahre Nahversorger – Josef Greimel ist einer der letzten wahren Greißler in Graz. Das Angebot reicht von einer wunderbaren Auswahl an regionalen Produkten, Feinkost über Frischfleisch (Lamm und Wild auf Vorbestellung), einer ansprechenden Obst-und-Gemüse-Abteilung, hausgemachten Mehlspeisen und Gebäck von fünf verschiedenen Bäckern bis hin zu einer Vinothek mit vorwiegend steirischen und niederösterreichischen Weinen. Freundliche Bedienung und Beratung sind hier selbstverständlich. Party- und Zustellservice!

H & H Tee und Kaffee

8010 Graz, Hauptplatz 6, 0316/822655 www.heissenberger.com Nur das Feinste vom Feinen und immer mehr bio, mitten am Grazer Hauptplatz. Mehr als 400 Tee- und 50 Kaffeesorten in vier verschiedenen Röstgraden werden hier angeboten. Das Geschäft zählt zu den führenden in Europa und ist auch als größter Biolieferant bekannt. Die Ware wird aus ausgewählten Anbaugebieten in aller Welt bezogen, auf Fair Trade wird dabei besonders geachtet. Ein Schmankerl sind die mit Schokolade überzogenen Kaffeebohnen aus Eigenproduktion, der Biotee aus Japan, Grüntee mit anregendem, frischem Aroma verführt ebenso wie die vielen Kräutertees. Passend zur Teatime werden verschiedene Marmeladen wie die echte englische Orangemarmelade angeboten, Infos zum Tee liefert das Personal kompetent und freundlich dazu.

Hofbäckerei Edegger-Tax

8010 Graz, Hofgasse 6, 0316/830230 www.hofbaeckerei.at Der Name verpflichtet in der k.u.k. Hofbäckerei seit 1569. Seit jeher in Familienbesitz, kann man auf eine lange Tradition zurückblicken. Selbst Kaiser Franz Josef II. hat die Hetschepetsch-Bäckerei – dünne, knusprige Kekse mit HageGenuss Guide 2019

Hofbäckerei Edegger-Tax

Honigparadies

8010 Graz, Hamerlinggasse 1, 0316/812812 www.honigparadies.at Das Geschäft verströmt schon beim Betreten den wunderbaren Duft von Honig und Bienenwachs. Die Warenvielfalt ist beeindruckend: Man findet Waldhonig, Kastanienhonig, Lindenhonig, Akazienhonig, Honig mit Walnüssen, Lavendelblüten, Zitronenblüten, Honig mit Gelée Royale, verschiedene Cremehonige mit Löwenzahn, um nur ein paar der Sorten zu benennen. Internationale Honige wie Urwaldhonig, Kaffeeblütenhonig, Heidehonig, Neuseeländischer Manukahonig u.s.w. sind ebenfalls erhältlich wie ein großes Lavendel-Sortiment aus der Provence sowie Zirbenprodukte wie Öl, Polster u.s.w. Hier wird sehr viel Wert auf Qualität und Herkunft gelegt, die angebotenen Honige stammen allesamt aus der Steiermark, teilweise auch in Bio-Qualität. Gemahlene Blütenpollen werden ebenso angeboten wie edle Liköre, Paracelsusgeist, Honigmet aus Blüten- oder Waldhonig oder feinster Lebkuchen. Für die Gesundheit gibt es Propolis oder reines Gelée Royale, auch Honigseifen und kostbare Honigkosmetik finden sich im umfangreichen Programm.

Il Pastaio Feines aus Italien

8010 Graz, Schlögelgasse 3, 0316/835204 www.il-pastaio.at Wer bei Italien an erlesene kulinarische Genüsse denkt, der wird sich im Il Pastaio ganz wie im Urlaub fühlen. Und imwww.genuss-guide.net


257

Steiermark graz

mer steht die Pasta im Mittelpunkt, darunter auch die sehr empfehlenswerten Stelle al Tartuffo, Teigtaschen gefüllt mit schwarzem Trüffel. Saisonal gibt es Ravioloni mit KürbisRicotta-Fülle oder die fein abgestimmten Kürbis-Gnocchi. Die Produktpalette reicht von bestem Olivenöl, schwarzen Oliven, und Trüffelsalami bis zu erstklassigen Antipasti. Es gibt täglich frische, hausgemachte Pasta ebenso wie Käse (Bel Paese, Pecorino oder Taleggio), edle Schinken, Wildschwein-Prosciutto, Trüffelpesto und edlen Balsamico in allen Altersstufen. In der Spirituosenabteilung gibt es den klassischen Grappa und zum Probieren zwischendurch das eine oder andere Gläschen Rotwein oder Prosecco. Und das Ganze mit herzlicher und kompetenter Beratung.

Jürgen Koller Spar

8010 Graz, Rechbauerstraße 38, 0316/829938 www.spar.at Große Vielfalt auf kleinem Raum: Der Schwerpunkt liegt eindeutig auf heimischen Spezialitäten und Bio-Produkten, die es fast in allen Warengruppen gibt. Stark vertreten sind die Genussregionen mit Weizer Berglamm, Almenland Almochse oder Steirischem Vulkanland Schinken. Zudem besticht der Markt durch eine gute Auswahl an Käsefeinheiten wie Dachsteiner, Almkönig, St. Severin oder Rebella. Im Feinkostbereich locken Schmankerln wie die Salami dello Scudetto von Levoni, Schweinelende mit Rosmarin oder Bauerngeselchtes aus Hitzendorf, aber auch frische Forellen. Das Weinregal ist gut sortiert, vom Barolo aus dem Piemont bis zu zahlreichen Preziosen aus der Steiermark. Die Obst-und-Gemüse-Ecke überzeugt mit Frische und toller Präsentation, ein tägliches Menüangebot gibt es auch zum Mitnehmen. Das freundliche, kompetente Personal steht jederzeit für die Beratung bereit.

Bauern angeliefert wird. Viele dieser Produkte stammen aus biologischem Anbau. Viele haben in der Steiermark eine spezielle Tradition. Denkt man nur an die Käferbohne, die Äpfel und natürlich auch an das Kürbiskernöl. Echtes Bauernbrot, Speck und Selchwürstl, hausgemachte Kuchen, Fruchtsäfte, frische Blumen ... Das Einkaufen und Gustieren an Ort und Stelle macht Spaß. Die Händler beraten gerne und mit viel Wissen rund um ihre angepriesenen Waren. Öffnungszeiten: Mo – Sa 6:00 Uhr bis 13:00 Uhr.

Kasalm Ernst Koschuch

8010 Graz, Kaiser-Josef-Platz, Stand 14, 0316/830074, 0 688 813 4811, www.kasalm.at Käseherz was willst du mehr?! Dieser Stand am Marktplatz bietet 350 verschiedene Käsedelikatessen aus Österreich und ganz Europa. Ein Großteil der Produkte ist biologischer Herkunft und/oder ursprungsgeschützt. Einige der zahlreichen Spezialitäten: vom Epoisses (franz. Weichkäse) über Pecorino (ital. Schafkäse) bis zum Gudbrandsdalsost (norwegischer Süßmolkenkäse), echtem holländischen Gouda oder italienischem Parmesan, Grana Padana bis zum exquisiten Pecorino mit Albatrüffeln. Aus den Genussregionen: Alpenkäse aus dem Bregenzerwald, Murtaler Steirerkäse, Ennstaler Steirerkäse, Pinzgauer Bierkäse, Käse und Speck aus dem Gailtal sowie Montafoner Sura Kees. Diplom-Käse-Sommelier Ernst Koschuch empfiehlt den richtigen Wein zum Käse sowie Edeldestillate, Chutneys, Marmeladen, eingelegte Früchte, Essige, Olivenöle oder handgeschöpfte Schokolade. Catering aus feinsten Käsekompositionen mit Weinbegleitung!

Käsespezialitäten Färber

8010 Graz, Kaiser-Josef-Platz, Stand 34a, 0316/845617 Eine Institution am Grazer Käsehimmel. Hier wird dem Käseliebhaber mitten am Marktplatz eine schon fast unglaubliche Vielfalt an feinsten Milch- und Käsespezialitäten geboten. Beeindruckend ist das umfangreiche Sortiment: Holunder-, Ingwer-, Preiselbeer-, Ziegen- und Schafkäse, Schaftopfen (aus der Genussregion Weizer Berglamm), BioMurtaler-Käse für Histaminunverträglichkeit, Käse gegen Laktoseunverträglichkeit, Ziegenfrischkäse mit Knoblauch aus Pöllau, Parmesan, Frischkäse mit Kürbiskernen, Trüffelbrie, Biocamembert, Steirerschimmel- und Fasslkäse, Schafjoghurt mit echten Früchten, um nur einen Bruchteil aufzuzählen. Acht Monate gereiften Bergkäse gibt’s frisch vom 40-kg-Laib, überhaupt wird praktisch keine verpackte Ware angeboten, und die Qualität ist hervorragend. Dazu gibt es offene Landbutter und offenen Topfen, Roggenschrot- oder Weizer Bauernbrot. Die Chefin betreut die Kunden sehr freundlich und kompetent.

Kasalm Ernst Koschuch

Kaiser Josef Markt

8010 Graz, Kaiser Josef Platz Grazer assoziieren den Kaiser-Josef-Platz mit kulinarischen Genüssen, mit echt Steirischem, das täglich frisch von den www.genuss-guide.net

2019 GENUSS Guide


258

Steiermark graz

Kornwaage

8010 Graz, Theodor-Körner-Straße 47, 0316/681043 www.kornwaage.at

Kornwaage

Genießen mit gutem Gewissen und bei bester Beratung, so lautet die Devise in der Kornwaage. Angeboten werden ausschließlich Genussprodukte in Bio-Qualität. An der Käsetheke findet man steirischen Rohmilchkäse, BasilikumKuhgouda oder Schafparmesan aus Italien. Bei Wurst und Schinken verführen Ziegen-Jausenwürstel, Speck und Lardo vom Wollschwein ebenso wie herrliche Pasteten. Fleisch von Lamm, Rind, Gans und Huhn gibt es auf Bestellung, das Gleiche gilt für frischen Fisch. Natürlich sind auch Obst und Gemüse ausschließlich bio, und die Auswahl ist überwältigend: Von Avocado bis Ananas, von Zuckerhut bis Zwiebel ist alles da, auch alte Sorten werden angeboten. Bio-Brot und -Gebäck wird von Bauern und kleinen Bäckereien aus der Region angeliefert, Bio-Wein und -Champagner finden sich ebenso wie Bio-Olivenöle oder Bio-Balsamico. Fair Trade-Produkte wie Kaffee, Kakao, Schokolade, Nüsse, Zucker, Tee und Getreide runden das Angebot ab. Zur äusseren Anwendung gibt es hier auch Bio-Kosmetik. Und: Man kann die Produkte auch im Onlineshop kaufen und sich über den Zustellservice nach Hause liefern lassen.

Linzbichler

8010 Graz, Franziskanerplatz 16, 0316/848346 www.linzbichler-schoko.at Familie Linzbichler führt dieses kleine Süßwarengeschäft bereits in zweiter Generation. Noch heute gibt es hier die Zuckerln aus Großmutters Naschlade, eine feine Auswahl exklusiver, internationaler Schoko-Kreationen und als einziges Geschäft in Graz die gesamte Palette der Zotter Schokoladenmanufaktur. Gemeinsam mit ausgesuchten Chocolatiers und Konfiseuren werden zudem typisch steirische Kreationen wie die Grazer Schlossbergkugeln oder die Schilcher Trüffeln entwickelt. Übrigens gibt‘s hier auch Lebkuchen.

Martin Kleindl, Landwirt

8041 Graz, Betrieb: Liebenauer Hauptstraße 238, 0664/5354208 oder 0316/406034 Gemüse vom Bauernhof im Reigen der Jahreszeiten bietet Martin Kleindl am Bauernmarkt am Grazer Landeplatz an. Die Mitarbeit der gesamten Familie ermöglicht es, ganzjährig eine unglaublich breite Palette an saisonalem Gemüse aus ausschließlich eigener Produktion anzubieten, vom Spargel im Frühjahr bis zu Schwarzwurzeln und Pastinaken im Winter. Daneben dürfen auch Klassiker wie der Grazer Krauthäuptel, Steirische Käferbohnen sowie verschiedene Sorten Erdäpfel bis hin zu Zwiebelsorten von süß bis scharf nicht fehlen. Auch werden alte lokale Gemüsesorten, wie die echte Butterbohne oder auch Kipflerbohnen angebaut. Kürbiskernöl aus eigenem Anbau rundet die bunte Palette des Angebotes ab. Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag ist der Stand von Martin Kleindl am Lendplatz vertreten.

Lendplatz Bauernmarkt

8020 Graz, Lendplatz Einer der zwei stimmungsvollen Märkte in Graz ist der Lendplatz Bauernmarkt. Er wird permanent von Montag bis Samstag von Vollerwerbsbauern, Gärntnern, kleineren und großen Erzeugungsbetrieben mit Obst, Gemüse, Wurst, Fleisch, Gebäck, Essigen, Getränken, Blumen und saisonbedingten Waren bestückt. Ab 6:00 Uhr werden die Stände gustiös und anregend mit der angelieferten Ware aufgebaut. Besonders ins Augenmerk fällt das große Obst- und Gemüseangebot. Dabei entdeckt man auch die Waren aus den diversen Steirischen Genussregionen (Oststeirischer Apfel, Kernöl, Grazer Krauthäuptel, Steirischer Kren und die Produkte der SüdostSteirischen Käferbohne). Selbstverständlich gibt es auch ein großes Angebot bei den Fleisch-, Wurst- und Käseanbietern. Brot und Gebäck wird ebenfalls regelmäßig frisch erzeugt und angeboten. Nach einem genussvollen Einkauf laden diverse Getränke- und Jausenstationen zum Einkehren ein. Öffnungszeiten: Mo – Sa 6:00 bis 13:00 Uhr. Genuss Guide 2019

Martin Kleindl, Landwirt

Martin Kleindl Landwirt

www.genuss-guide.net


259

Steiermark graz

Meltschok Fischspezialtitäten KG

8010 Graz, Kaiser-Josef-Platz, Marktstand 5 – 9/61 0316/830542 Ein Fischspezialitäten-Marktstand, der Süß- und Salzwasserfische bietet. Frisch, sauber und geschmackvoll präsentiert. Nicht aufregend, aber einfach gute Qualität.

Stadt-Bauernladen Maria Bauer

8010 Graz, Hamerlinggasse 3, 0664/6025961260 oder 0316/8050-1260 www.stadtbauernladen.at

Stadtbauernladen Maria Bauer

Preziosen von Tinnauer, Scheucher, Platzer, Lang und dem Grazer Weingut Florian überzeugen. Bei den Edelbränden gibt es Spezialitäten von der Hirschbirne oder Vogelbeere, frisches Obst aus der Steiermark wird ebenso angeboten wie Kletzenbirnen, Steirischer Kren, Vollkornkekse oder Kräutertees aus dem Schilcherland. Außerdem gibt es Geschenksideen für viele Gelegenheiten, vom Weidenkorb bis hin zur Wolle, alles aus Bauernhand. Die Chefin berät hier persönlich, engagiert und äußerst freundlich. Online-Shop unter www.stadtbauernladen.com

Uni-Eno

8010 Graz, Heinrichstraße 51, 0316/381410 Sollten Sie Lust auf Genuss aus dem Süden verspüren, dann sind sie hier mit Sicherheit richtig. Die Enoteca verführt mit Geschmack und Flair nach Italien und bietet Spezialitäten aus fast allen Regionen der Apenninhalbinsel: Käse wie Provolone (Kuhmilchkäse aus Norditalien), Trüffel- und Schafmilchkäse, Caciotta al tartufo, olive oder pepe. Die Feinkostabteilung ist beeindruckend: seien es gekochter oder roher Schinken, Vitello Tonnato, Salami aus Kalabrien, Wildschweinsalami, saure Sardinen, Oktopussalat, Calamari oder das frisch gebackene und knusprige Brot. Natürlich werden auch exklusive Weine aus Italien angeboten, an der nunmehr vergrößerten Theke kann man gerne den einen oder anderen erlesenen Tropfen verkosten oder eines der beiden Mittagsmenüs genießen. Catering und Geschenkservice runden das Angebot ab, und auch das Personal vereint italienische Lebensfreude mit Grazer Freundlichkeit.

vom Fass

8010 Graz, Glockenspielplatz 7, 0316/719696 www.vomfass.at

Unter dem Motto: „Nimm dir das Beste“, werden im modernen und sehenswerten Stadtbauernladen verführerische Genussprodukte aus der Steiermark – darunter zahlreiche Bio-Produkte – präsentiert. Das hervorragende Angebot an ausgewählten Spezialitäten reicht beim Käse vom Bio-Steirerschimmel über Fasslkäse bis zum Konixberger Hexenkäse mit Bockshornklee, aber auch regionale Feinheiten von Bauern aus dem Umland finden sich. Wurst und Schinken kommen auch aus den Genussregionen Steirischer Vulkanland Schinken und Gesäuse Wild. Zahlreiche Öl- (darunter feines Walnuss- oder Mohnöl und natürlich Steirisches Kürbiskernöl aus der Genussregion) und Essigspezialitäten (wie Williamsbirnenessig oder Paradeiserfruchtessig) werden ebenso angeboten wie Bio-Honig und -Marmeladen. Jeden Donnerstag gibt es frischen Fisch von Igler, Bio-Frischfleiscch vom Biohof Labonca gibt es 14-tägig. Die Weinabteilung kann mit www.genuss-guide.net

Vom Fass

Ausgefallene Essigsorten, feine Öle (darunter Olivenöle aus Italien oder Spanien, Arganöl aus Marokko, aber auch Zedernnussöl aus Sibirien) und exklusive Weine und Brände in großer Auswahl und aus aller Welt werden in diesem Geschäft in Fässern oder Glasballons gelagert. Qualität steht im Fokus, auch das Personal zeichnet sich durch profundes Wissen und Freundlichkeit aus. Zu den Steirischen Spezialitäten gehören der „Olivin“ vom Weingut WinklerHermaden Schloss Kapfenstein, Zirben- und Lärchenbrände, Kürbisknabberkerne oder Marmelade. Das Weinangebot 2019 GENUSS Guide


260

Steiermark graz · gröbming · grosshartmannsdorf

bietet neben steirischen Tropfen von Winkler-Hermaden oder Polz auch Raritäten aus Frankreich, Italien und Spanien, und zahlreiche regionale Schmankerl vervollständigen die breite Genusspalette.

Waldherr Der Vollkorn Biobäcker

8010 Graz, Gleisdorfer Gasse 21, 0316/835441 www.vollkornbaeckerei-waldherr.at Seit über 20 Jahren bietet Waldherr Vielfalt und Genuss in bewährter Vollkorn-Bio-Qualität. Mit viel Liebe zum Handwerk, und vor allem mit der Zeit, die das Brot braucht, werden traditionelle Sauerteig-Brotklassiker aus alten Getreidesorten gebacken. Im Zentrum steht das ganze Korn um, die wertvollen Inhaltsstoffe zu bewahren. Gemahlen wird täglich frisch in der hauseigenen Mühle. Das Vollkorn-Bio-Sortiment umfasst weiters Spezialbrote und Gebäck mit und ohne Hefe oder aus alten und alternativen Getreidesorten wie Dinkel, Roggen, NOAH’s KORN oder Amaranth sowie eine große Vielfalt süßer Verlockungen. Echte Besonderheiten sind u.a. das Vollkorn-Bio-Quinoabrot und das glutenfreie Vollkorn-BioReisbrot mit Zutaten aus fairem Handel und das glutenfreie und intensiv aromatische Vollkorn-Bio-Buchweizenbrot.

Wein & Co

8010 Graz, Joanneumring 13, 050706/3161 www.weinco.at Die Grazer WEIN & CO Filiale am Joanneumring kommt einem wahren Weintempel gleich. Auf mehr als 600 m2 gibt es in einem ehrwürdigen Jugendstilhaus ein modernes, aber dennoch gemütliches Lokal, das sowohl einem Shop mit einem Sortiment von 2.000 Weinen, Spirituosen, Feinkost und Weinaccessoires als auch einer Bar ausreichend Platz bietet. Neben dem hochkarätigen Weinsortiment lässt vor allem das kulinarische Angebot in Graz keine Wünsche offen.

verschiedene Pfeffersorten und -mischungen aus Indien, China oder Australien, sowie zahlreiche Gewürzmischungen, diverse Salze wie etwa Schwarzes Pyramidensalz, Fleur de Sel und geräuchertes Salz, aber auch Fonds, Antipasti, Tapas, Senf, Spezialessige und -öle, Oliven, Sardinen und Nudeln. Natürlich dürfen auch Trüffel-Feinheiten und süße Gaumenfreuden wie Pralinen und edle Schokoladen nicht fehlen.

zumKochen Gröbming

Fleischerei Spanberger

8962 Gröbming, Gröbming 234, 03685/22375 Kunden aus der ganzen Region lockt dieses kleine und sehr nette Fleischerfachgeschäft – vor allem auch durch seine feine Imbissecke mit warmen und kalten Speisen – an. An Spezialitäten aus der Region findet man den Ennstaler Speck, den Paprika- sowie den Knoblauchspeck, den Almspeck und viele hausgemachte Wurstsorten. Im Fleischbereich wird neben dem Standardsortiment auch Saisonales, auf Bestellung auch verschiedene Bio-Produkte und Selbstgemachtes wie Beuschl und Gulasch angeboten. Sauergemüse, Rot- und Sauerkraut, Senf, Suppen und verschiedene Nudeln finden sich ebenfalls im Programm. Die Chefin berät selber, freundlich und kompetent. GroSShartmannsdorf

Eggler’s Kulinarium Wein & Co

zumKochen

8010 Graz, Theodor-Körner-Straße 37, 0316/689998 www.zumkochen.at Hübsches, kleines Geschäft, in dem Hobbyköche nicht nur Handwerkszeug und Schönes für den Tisch, sondern auch eine umfangreiche Palette an Gewürzen und Delikatem finden. Das Sortiment umfasst unter anderem 30 Genuss Guide 2019

8264 Großhartmannsdorf 21, 03386/8555 Hier gehört es zur Philosophie, von allem nur das Beste anzubieten. In der Palette finden sich zahlreiche Köstlichkeiten von ausgewählten Bauernhöfen aus der Region, schließlich ist man hier auch von der Qualität und Klasse einheimischer Produkte überzeugt. Beim Käse reicht das Angebot vom Frisch- und Schafskäse (auch in Bio) über Topfen und Naturjoghurt bis zu Käsebällchen, bei Wurst und Schinken findet man Vulcano-Schinken ebenso wie Schweinsbraten, Hamburger, Paprikaspeck oder Straußenleberaufstrich. Auch Qualitätsweine aus der Südost-, Südwest- und Weststeiermark verführen zum Genuss, genauso wie die Feinkostspewww.genuss-guide.net


261

Steiermark gross- pesendorf · halbenrain · hartberg

zialitäten vom Schirnhofer, die hausgemachten Mehlspeisen, kugelweise offenes Frischeis von der Eisoase Maria Zieberbründl, die Delikatessen von Fink’s oder die herrlichen Fruchtsäfte. Spezialöle (wie hervorragendes Kürbiskernöl aus der Genussregion) und -essige, die Südoststeirische Käferbohne, Kleingebäck, Nudeln aus der Region und Edelschokoladen von Zotter vervollständigen das umfangreiche Angebot. Das an das Geschäft angeschlossene Stüberl lädt zum Gustieren und Probieren der hochwertigen Produkte ein. Oder Sie lassen das Einkaufserlebnis bei einer Tasse Kaffee oder einem frisch gezapften Bier langsam ausklingen. GroSS Pesendorf

ILZTALER Hofladen, Familie Ertl

8211 Groß Pesendorf, Prebensdorf-Stadt 111, 03113/3748 www.ilztalerhofladen.com Das Beste aus der Region wird hier in der gemütlichen Atmosphäre des sehr urigen Kellergewölbes präsentiert. Der Oststeirische Apfel mit all seinen verschiedenen Produktfacetten hat hier seinen großen Auftritt – ob als Saft, Schnaps, Most oder als Frucht. Bei den Spirituosen dominieren verschiedenste Liköre wie Kürbiskern, Holunder-, Brombeer, Quittenoder Zirbenlikör, um nur einige wenige zu nennen. Marmeladen, wie Trauben- oder Apfel-Weisel-Marmelade, wissen zu überzeugen. Viele Waren der Produktpalette des Ilztaler Hofladens sind mit verschiedenen Prämierungen ausgezeichnet. Das zeugt von sensibler Auswahl bei der Zusammenstellung des Sortiments. Auch als Caterer hat sich Familie Ertl bereits bewährt. Dabei werden Produkte von regionalen Partnern verwendet. Die Mitarbeiter nehmen sich für ihre Kunden sehr viel Zeit und präsentieren die Waren mit viel Engagement.

Region sind Weine, Essig, Nudeln und Honig. Handgefertigtes Konfekt überzeugt nicht nur süße Gaumen. Hier kann man auch lernen, wie man die kugelrunden Pralinen selbst herstellt. Hartberg

Bio-Sphäre Hartberg

8230 Hartberg, Am Ökopark 20, 03332/32012 www.bio-sphaere.at Mitten im Thermenland Oststeiermark gibt es diesen besonderen Bioladen. Die Betreiber sind in der Steiermark Pioniere im Einsatz für faire, biologisch angebaute Lebensmittel. Eine große Auswahl erwartet den Kunden in allen Warengruppen. Bei Käse finden sich Spezialitäten von der Ziege wie Ziegenmilchgouda ebenso wie Knoblauch-Basilikum-Gouda, geräucherter Mozarella, Schafmilch-Gouda oder -Roquefort. Frisches, hochwertiges Fleisch (von Lamm, Pute, Schwein und Huhn) wird ebenso angeboten wie Hamburger Speck oder geräucherter Rohschinken, frischen Fisch gibt es auf Bestellung. Darüber hinaus gibt es aber auch ein breites Angebot an Brot und Gebäck sowie an Mehlspeisen (darunter auch Vollkornmehlspeisen), Nudeln, Ölen, Gewürzen, Obst- und Gemüse. Ein Supermarkt ganz bio. Natürlich ein Genuss!

Halbenrain

Bio-Sphäre Hartberg

Burgl Markt – der Bauernladen

Genussbauernhof Bäcksteffl

GenussBauernhof Bäcksteffl

8492 Halbenrain, Dietzen 32, 0664/4151989 www.baecksteffl.at Ein Bauernladen in einem liebevoll renovierten Stallgebäude. Neben dem Steirischen Kürbiskernöl g.g.A. liegt das Hauptaugenmerk auf der Südoststeirischen Käferbohne (die hat auch schon ein Museum, das „Käferbohnen Kabinett“). Weiters gibt es Dinkelprodukte, Kürbiskerne, Schnäpse & Liköre, Kürbis-Chutney, außergewöhnliche Marmeladesorten, wie z. B. Käferbohne-Isabella. Weitere Köstlichkeiten aus der www.genuss-guide.net

8230 Hartberg, Wienerstraße 10, 03332/63045 Im netten Bauernladen wird eine umfangreiche Palette an außergewöhnlichen Genussprodukten aus der eigenen Produktion sowie aus der Region geboten. Die Auswahl reicht von Frischkäse mit Kräutern über Weichkäse mit Pfeffer und Räucherkas bis zur Bauernbutter, bei Wurst und Schinken fällt die Wahl schwer: gekochten Schinken gibt es ebenso wie Schinken-, Karree-, Bauch- oder Seitenspeck, luftgetrockneten Rohschinken, Osso Collo, Trüffelfilet, verschiedene Würste wie Knoblauchrohwurst, Selch- oder Kürbiskernwürstel, aber auch Verhackert, Rauchfleisch-Aufstrich, Leberaufstrich, Hirsch- oder Wildschweinpasteten. Aus den Genussregionen ist das Pannonische Mangalitzaschwein mit Kräuter-Lardo und Rohschinken vertreten, die Pöllauer Hirschbirne mit Hirschbirn-Essig. Obst und Gemüse gibt es aus eigener Produktion. Knabberkerne und Kürbiskernöl aus eigener Herstellung gibt es natürlich ebenso wie haus2019 GENUSS Guide


262

Steiermark hartberg · hartl bei kaindorf · heilbrunn

gemachte Nudeln, Kekse und Mehlspeisen aus der Region, für die schnelle Küche gibt es Beuschl, Klachlsuppe oder Gulasch. Das hervorragende Angebot sowie die freundliche Bedienung laden hier zum Einkauf ein.

Lagerhaus Wechselgau

8230 Hartberg, Weidenstraße 17, 03332/607238 www.wechselgau.at Zugegeben, das Lagerhaus ist eine ungewöhnliche Adresse für Genusssuchende. In diesem Lagerhaus jedoch wird eine Vielzahl an Spezialitäten aus der Region liebevoll präsentiert. Die Auswahl beginnt mit zahlreichen Speck- und Wurst-Feinheiten der Familie Jeitler und Koch, darunter Karreespeck, Osso Collo oder Lardo, aber auch Selchwürste, Kaiserfleisch, Aufstriche und Pasteten. Bei Käse findet man Kuhmilchprodukte ebenso wie Stutenmilch, die Schaf- und Ziegenmilchprodukte stammen von Sonja Krutzler-Wappel und Frucht- und Naturjoghurt von Margarethe Bauer. Frisches Brot kommt von drei Familien aus der Umgebung. Im Bio-Bereich findet man unter anderem hausgemachte Weizen- und Dinkelnudeln, Gewürzspezialitäten wie Blütensalz, aber auch saisonales Obst und Gemüse vom Biohof Lebenbauer, die Genussregionen sind unter anderem mit der Pöllauer Hirschbirne (Hirschbirn-Essig vom Pöltl, HirschbirnSchaumwein, Hirschbirnbrand) und dem Steirischen Kürbiskernöl vertreten. Vervollständigt wird die Genusspalette mit einer großen Auswahl an Fandler-Ölspezialitäten, Germmehlspeisen, Kleingebäck und Honig von bäuerlichen Betrieben aus der Region, aber auch an hausgemachten Marmeladen und Zotter-Edelschokoladen. Sehr freundliches, hilfsbereites Personal.

Hartl bei Kaindorf

Hartler Marktplatz

8224 Hartl bei Kaindorf, Fruturastraße 1, 03334/41800-30 www.frutura.com Der neu gestaltete Hartler Marktplatz lässt keine Wünsche offen. Besonderes Augenmerk wird auf regionales und internationales frisches Obst und Gemüse gelegt, teilweise aus biologischer Landwirtschaft. Bauerngeselchtes, gekochter Schinken, Wurst und hausgemachte Aufstriche werden ebenso vermarktet wie regionale Käsesorten. Viele bäuerliche Spezialitäten wie Marmeladen, Honig, eingelegtes Gemüse, Fruchtsäfte und -sirupe, Kräuter- und Früchtetees, Liköre von regionalen Lieferanten, Biere von regionalen Brauereien sowie handgefertigtes Kleinkunsthandwerk sind im Sortiment. Saisonal gibt‘s Erdbeeren, Kirschen, Marillen und Zwetschken aus der Region. Natürlich dürfen Steirisches Kürbiskernöl, verschiedene Essigsorten, Bio-Schnäpse und -Liköre, Säfte sowie handgemachte Nudeln und Getreideprodukte aus heimischen Mühlen nicht fehlen. In der Vinothek werden erlesene Spitzenweine aus der Region geboten. Einkaufen im Hartler Marktplatz ist ein echter Genuss! Öffnungszeiten: Mo – Di 14:00 bis 19:00 Uhr, Mi – Fr 9:00 bis 19:00 Uhr, Sa 9:00 bis 13:00 Uhr. heilbrunn

Brandluckner Nesterl

8172 Heilbrunn, Brandlucken 175, 0676/5224437 www.brandlucken.at

Josef Lebenbauer

Josef Lebenbauer

8230 Hartberg, Ring 8, 03332/64308 www.biohof-lebenbauer.at Alles bio. In diesem Hofladen hat man ein geschmackvolles Angebot an Feinkost mit Herkunft. Neben Joghurt aus der Region (im Glas) gibt es sehr viele Käsesorten wie Frisch-, Weich-, Hartoder Schafkäse. Das Obst- und Gemüseangebot ist heimisch und wird von den Jahreszeiten bestimmt, auch Salat- und Gemüsepflanzen finden sich im Programm. Hausgemachte Nudeln, Fruchtsäfte und Mostessig runden das Sortiment ab, das Personal berät überaus freundlich und hilfsbereit. Genuss Guide 2019

Brandluckner Nesterl

Die Greißlerei befindet sich unweit vom Brandluckner Nesterl (200 m entfernt) in der Brandluckner Huab`n. Hier gibt es allerei für den täglichen Bedarf, aber auch Spezialitäten aus der Region, wie das geschmackvolle Almo-Fleisch. Weiters bietet die Greißlerei einen Kunsthandwerksmarkt mit Produkten aus der Region. www.genuss-guide.net


263

Steiermark heiligenkreuz · heimschuh · herbersdorf · hitzendorf

Heiligenkreuz

Adeg Kurzmann

8081 Heiligenkreuz, Marktplatz 1, 03134/3555 www.adeg.at Außergewöhnlich schöner und einladender Frischemarkt, der sich nicht nur durch eine große, hervorragend sortierte und sehr ansprechende Obst- und Gemüseabteilung auszeichnet, sondern auch durch die umfangreiche Palette an stets frischem, knusprigen Brot und Gebäck aus dem eigenen Backshop. Das Angebot an der Feinkosttheke ist hervorragend, vor allem die Auswahl bei Wurst und Schinken weiß mit zahlreichen regionalen Spezialitäten, wie dem Steirischen Vulkanland Schinken zu punkten, aus den Genussregionen findet man darüber hinaus aber auch Steirisches Kürbiskernöl oder Steirischen Kren. Im Bio-Bereich gibt es das Adeg-Standardprogramm, das Personal bedient überaus freundlich und zuvorkommend.

traditionell hergestellt wird. Bereits zum achtzehnten Mal wurde dieser Betrieb 2018 von der Steirischen Landesprämierung ausgezeichnet. Auch Gault Millau reiht das Steirische Kürbiskernöl dieser Mühle jährlich immer unter die Besten. Im einladenden Verkaufsraum finden die Kunden neben Kernölen verschiedene Köstlichkeiten des Schilcherlandes, wie die prämierten Schilcher, Schnäpse, Honig, Marmeladen, Tees, die Produkte der Genussregionen wie die Käferbohne und Kräutermischungen sowie Produkte aus der Bio-Ecke laden zum Kaufen und Kosten ein. Auch der Gasthauskeller der alten Ölmühle sei hier erwähnt: Er wurde mit viel Liebe zu einem Veranstaltungsraum adaptiert. Hier finden bis zu 100 Personen (auch Gruppen) Platz, die jeden Samstag, ansonsten gegen Voranmeldung, bei gut ausgestatteter Gastronomie und herrlichen Weinen aus der Region das einzigartige Ambiente genießen können.

Heimschuh

Ölmühle Hartlieb

8451 Heimschuh, Mühlweg 1, 03452/82551 www.hartlieb.at

Ölmühle Herbersdorf Ölmühle Hartlieb

Die Ölmühle Hartlieb stellt seit vier Generationen mittlerweile über 20 Öle aus verschiedensten Rohstoffen her. Vom klassischen Steirischen Kürbiskernöl g.g.A. über Walnuss-, Haselnuss-, Lein- oder Mohnöl bis hin zu seltenen Sorten wie Erdmandel-, Schwarzkümmel- oder Kressesamenöl. Neben Knabberkernen, Schokolade und Senf bietet der historische Mühlenladen auch verschiedene Essige von den besten Produzenten der Umgebung. Neben den klassischen Brot- und Weißmehlen aus Weizen und Roggen werden auch besondere Sorten aus Dinkel, Kamut und Buchweizen, Mais und Hartweizen geboten. Gerne werden Führungen und Verkostungen angeboten. Öffnungszeiten.: Mo – Fr 8:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 18:00 Uhr, Sa 8:00 bis 12:00 Uhr. Herbersdorf

Ölmühle Herbersdorf

8510 Herbersdorf, Herbersdorf 9, 03463/2828 www.herbersdorf.at Die Ölmühle Herbersdorf ist einer der wenigen noch vollständigen Betriebe, in denen das Steirische Kürbiskernöl ganz www.genuss-guide.net

Hitzendorf

Spar Sigrid Spath

8151 Hitzendorf, Hitzendorf 15, 03137/2258 www.spar.at Das tolle Sortiment macht den Einkauf hier zu einem echten Genuss. Die große und sehr gut sortierte Auswahl an Käse – darunter zahlreiche Spezialitäten aus der Region, auch der Murtaler Steirerkäse – wird appetitlich und übersichtlich präsentiert. Feines aus der Umgebung findet man auch beim frischen Obst und Gemüse sowie im Fleisch- bzw. Feinkostbereich, darunter Schinken und Speck von den „Gutes vom Bauernhof“-Betrieben, und das Weizer Berglamm von den Weizer Schafbauern. Darüber hinaus gibt es ein breites Sortiment an hausgemachten Nudeln, Getreide, gekochten rote Rüben, Kräutertees, Säften, Nektaren, Schnäpsen, Essigen und Steirischen Kürbiskernspezialitäten, natürlich aus der Genussregion. Als besonderes Schmankerl gibt es auf Bestellung jeden ersten Samstag im Monat fangfrischen Fisch aus der Steiermark. Angeboten werden Forellen, Lachsforellen, Saiblinge und Karpfen. Regelmäßig wird Frischfleisch von Kälbern und Styria Beef aus der Region auf Vorbestellung angeboten. Das Personal ist ausgesprochen freundlich und hilfsbereit. 2019 GENUSS Guide


264

Steiermark ilz · kaindorf · kammern im liesingtal · kindberg

Ilz

Kaindorf

Kaufhaus Dieter Baronigg

Rodler Markt

8262 Ilz, Hauptplatz 3, 03385/261 www.baronigg.at Das Angebot an genussversprechenden Spezialitäten auf kleinem Raum ist riesig. Die feine Käseauswahl überzeugt unter anderem mit Spezialitäten von der Blumauer Hofkäserei, dem Murtaler Steirerkäse oder Schafskäse vom Biohof. Steirisches Genussregions-Kürbiskernöl gibt es aus dem Ort, herrliche Fruchtnektare und -säfte von der Mostschenke Brunner, Most und Weine verführen zum Genuss. Frisches Brot und Gebäck liefern die Bäcker der Region, die Obst-und-Gemüse-Ecke lockt mit heimischen Genuss Produkten, wie unter anderem dem Grazer Krauthäuptel, der Südoststeirischen Käferbohne in bester Qualität und darüber hinaus auch mit einer Vielzahl an Exoten. Insgesamt ein sehr geschmackvoller und sympathischer Nahversorger mit einem hohen Anteil an Bioprodukten. Auch ein Brötchen- und Plattenservice wird geboten.

Fink‘s Delikatessen

Genuss Guide Award

8262 Ilz, Walkersdorf 23 2019 03385/260 www.finks-haberl.at In der hauseigenen Delikatessenmanufaktur wird in reiner Handarbeit eingelegt und eingekocht. So entstehen Köstlichkeiten wie Essigfrüchte, Chutneys, Pesti, Röster, Marmeladen, in Sirup eingelegte Raritäten u.v.m. Dafür werden die besten Zutaten verwendet, nämlich Obst und Gemüse aus der Region, frisch vom Baum oder vom Feld. Eingelegt und angesetzt werden die Früchte bei Fink‘s zum Zeitpunkt der optimalen Reife, und das ganz ohne künstliche Konservierungs-, Aroma- und Farbstoffe. Obstsäfte vom Obsthof Kaufmann findet man ebenso im Angebot wie Biere der Brauerei Gratzer in Kaindorf. Öffnungszeiten: Di – Sa 9:00 bis 17:30 Uhr, So & Mo geschlossen. Verkostungen nach Vorbestellung für Gruppen ab 10 Personen. Onlineshop!

8224 Kaindorf, Kaindorf 8, 03334/22910 www.rodler-markt.at Seit mehr als 15 Jahren gibt es den Bauernladen, eine Vereinigung der Familie Rodler mit landwirtschaftlichen Selbstvermarktern aus der Region Kaindorf und Umgebung. Christoph und Birgit Rodler führen den Markt mit viel Engagement und Liebe zur Region. Das Angebot ist umfangreich. Neben Obst und Gemüse sowie Wurst-, Fleisch- und Käseprodukten findet man auch verschiedenste Mehlspeisen und andere Schmankerln. Kompetent, freundlich, ein tolles Sortiment. Kammern im Liesingtal

Imkerei Stabler & Toblier

8773 Kammern im Liesingtal, Steinrissergasse 3b 0664/4310594 www.imkerei-stabler.at Eine traditionsreiche Imkerei, die auf über 70 Jahre Arbeit mit Bienen blicken kann. Neben den traditionellen Honigsorten werden auch Spezialitätenhonige wie ein himmlischer Cremehonig mit Kürbiskernen oder Zimt, Propolisprodukte, Blütenpollen, Honiglikör, Met und Bienenwachskerzen erzeugt. Über die Welt der Bienen kann man sich am Bienenlehrpfad bei einer Führung informieren und danach auch gleich den Honiglikör verkosten oder sich bei einem Honigbrot stärken.

Imkerei Stabler & Toblier Kindberg

Cafe Krikac

Fink’s Delikatessen

Genuss Guide 2019

8650 Kindberg, Hauptstraße 65, 03865/22321 www.krikac.at Mitten am Hauptplatz von Kindberg sticht ein Haus ins Auge, das selbst ein bisschen wie ein Lebkuchen aussieht. Seit 1951 wird hier feinster Lebkuchen oder vielmehr Honigkuchen aus reinen Biozutaten hergestellt. Bei der Herstellung kann man zuschauen und wer möchte, kann auch mithelfen. Man erfährt dabei allerlei Geschichtliches und Köstliches rund um die Backtradition. www.genuss-guide.net


265

Steiermark kindberg · kirchbach · knittelfeld · kobenz

Spar Franz Spruzina

8652 Kindberg/Aumühl, Auweg 2, 03865/3500 www.spar.at Ein geschmackvoller Markt mit Qualitäts- und Regionalitätsbewusstsein. Im Frische- und Feinkostbereich wird auf Präsentation, Geschmack und Regionalität Wert gelegt. Bei Wurst und Schinken werden vor allem regionale Produkte angeboten, neben Steirischem Vulkanland Schinken aus der Genussregion kann man hier auch Schwarzwälder Rohschinken, Karree-, Honigkrusten- oder Krenschinken finden. Obst, Gemüse und Kräuter sind frisch und werden übersichtlich präsentiert. Beim Käse gibt es ebenfalls Spezialitäten aus der Genussregion, wie den Murtaler Steirerkäs, an der Brottheke hat man die Qual der Wahl bei 60 Sorten Brot und 70 Sorten Gebäck, das besondere Fischangebot (jetzt von Dienstag bis Samstag) lässt kaum Wünsche offen. Abgerundet wird das Komplettangebot durch ein breites Sortiment von Bioprodukten in praktisch allen Warengruppen und durch eine Vielzahl von Spezialitäten wie Kernöl aus Birkfeld, Nudeln aus Pischelsdorf, Zotter-Schokoladen und vielem mehr. Insgesamt geht der Service im Markt weit über den eines üblichen Lebensmittelgeschäfts hinaus, auch das Personal ist außergewöhnlich freundlich und hilfsbereit.

ausgesuchte Spezialitäten, wobei auf Herkunft und Regionalität großer Wert gelegt wird. Die Auswahl an heimischen sowie internationalen Käsesorten ist beachtlich, die Wurst- und Schinken-Abteilung bietet Köstlichkeiten aus dem In- und Ausland bei bester Präsentation. Auch das Fleischangebot bietet eine Riesenauswahl: von Schwein und Rind bis hin zu Wild und Lamm. Weiters gibt es ein sehr gutes Angebot an frischem Fisch. Durch die Eigenmarke SPAR natur*pur gibt es auch eine große Auswahl an Bioprodukten. Das Personal ist sehr freundlich und kompetent. Kobenz

Kirchbach

Grasmugg – das Bauerneck

8082 Kirchbach, Kirchbach 24, 03116/2214 www.grasmugg.at Im heimeligen Bauerneck bei Grasmugg wird eine breite Palette an steirischen Spezialitäten von mittlerweile 40 Direktvermarktern und Bio-Betrieben angeboten. Die Frischfischtheke kann sich sehen lassen. Dort findet man angefangen bei Forelle, Lachsforelle, Saibling bis hin zum Karpfen – egal ob filetiert, ganz oder anderwertig verarbeitet – ein breites Spektrum vor. Frisches Bauernbrot gibt es Mo, Do, Fr & Sa. Und Bio-Vollkornbrot jeden Mittwoch. In der eigenen Mühle frisch gemahlenes Getreide vom Bio-Bauern wird ebenso angeboten wie hausgemachte Nudeln (auch Vollkorn- oder Kräuternudeln), Spezialessige und -öle, das Steirische Kürbiskernöl, die Südoststeirische Käferbohne, Kräutersalze, regionale Selchwaren (wie Karree, Rohschinken, Selch- oder Rauchwurst), Gemüse, Honig, Käse (Frischkäse ebenso wie Bauerntopfen oder Käsebällchen), Bio-Kräutertee, frisches Obst und Säfte, bäuerliche Schnäpse, Sekt, Schokolade und natürlich Weine aus der Region. Zum Genuss verführen hier aber auch die zahlreichen, täglich frischen und hausgemachten Mehlspeisen wie Guglhupf, Rehrücken, Schnitten, Nusspotize, Krapfen (Fasching), Striezel (Allerheiligen) und Kleingebäck (Weihnachten). Und auf Vorbestellung gibt es köstliche Brötchen und Aufschnittplatten. Knittelfeld

Eurospar

8720 Knittelfeld, Schubertstraße 5, 03512/85202 www.spar.at Wie im Eurospar üblich, bleiben hier praktisch keine Wünsche offen. Neben den Standards gibt es in jeder Warengruppe www.genuss-guide.net

Hofladen Herk

Hofladen Herk

8720 Kobenz, Hofladenweg 1, 0664/3245866 www.herk-eier.at Der Hofladen bietet auf einer Fläche von 80 m2 eine Produktpalette aus mehr als einhundert Steirischen Spezialitäten von rund 40 regionalen Bauern, Bio-Bauern und Gewerbetreibenden: Murtaler Steirerkäs (aus der Genussregion), Seckauer Lebkuchen, Ursprungsmilch, Wildspezialitäten, Ziegenprodukte, Freilandeier von den eigenen Hühnern, frisches Bauernbrot, Geselchtes und Speck, hausgemachte Mehlspeisen, Nudeln und Bauerntopfen, Marmeladen und Honig, Fruchtsäfte, Schnäpse, Backmischungen im Glas, Schafmilchseifen. Viele der angebotenen Produkte stammen aus den Genussregionen (z. B. Weizer Berglamm, Steirischer Vulkanland Schinken, Wachaucher Marille, Pielachtaler Dirndl). Das süße Sortiment verführt mit Strudeln, hausgemachten Keksen, Steierischen Kürbiskernherzen. Neu sind Spezialitäten der Destillerie Jakelj aus Knittelfeld. Am EierAutomat gibt es rund um die Uhr frische Freilandeier, aber auch frische Biomilch und Joghurt können 24 Stunden täglich über den Automaten bezogen werden. Freundlich, kompetent und authentisch. So macht Lebensmitteleinkauf Spaß.

Spar

8720 Kobenz, Kobenz Nr. 118, 03512/71096 www.spar.at Der architektonisch modern gehalten, helle und freundliche Supermarkt präsentiert neben dem Standardsortiment auch zahlreiche besondere Gustostückerln: Dazu gehören etwa Schinken- und Käsespezialitäten (Rotwein Rebell) oder auch 2019 GENUSS Guide


266

Steiermark köflach · kumberg · landl · lebring

die Vielfalt an appetitlichen Convenience-Produkten in der Fleischabteilung. Frischen Fisch gibt es saisonbedingt, und in der ansprechenden Obst-und-Gemüse-Abteilung sind auch Exoten und Kräuter zu finden. Brot und Gebäck sind stets ofenfrisch und knusprig. Auch die Weinauswahl ist sehr vielseitig, übersichtlich präsentiert und mit internationalen und regionalen Sorten bestückt. Köflach

Steirischer Bauernladen i. d. Köflacher Passage

Steirischer Bauernladen i.d. Köflacher Passage

8580 Köflach, Rathausplatz 1, 0664/1420158 www.bauernladen-weixler.com Schon seit Generationen werden die frischen, qualitativ hochwertigen und vor allem geschmackvollen Produkte der Familie Weixler ab Hof verkauft, im Jahr 1999 wurde mit viel Liebe zur Idee und zur Region zusätzlich der sehr einladende Steirische Bauernladen eröffnet. Das angebotene Sortiment, das ständig durch neue regionale Schmankerl erweitert wird, besteht ausschließlich aus Genussprodukten aus der eigenen Produktion sowie von etwa 20 bäuerlichen Betrieben aus der Region. Das hochwertige Fleisch, die nach überlieferten Rezepten hergestellten und perfekt präsentierten Wurstund Selchprodukte sowie der Hirschegger Speck stammen vom eigenen Hof, genauso wie das frische Brot und die hausgemachten Mehlspeisen. Von den regionalen Bauern zugeliefert werden das edle Kernöl aus der Genussregion, hausgemachte Nudeln, eingelegte Spezialitäten, Käse (wie Schafskäse oder Vorarlberger Alpkäse), Bio-Tee, Knabberkerne, Schilcher, Schnäpse und Liköre, Freilandeier oder Marmeladen. Aus den Genussregionen kann man auch die Südoststeirische Käferbohne finden. Kumberg

Loder

8062 Kumberg, Am Platz 1, 03132/23020 www.loder.co.at Bereits die besondere Architektur des Gebäudes macht den Einkauf zum Erlebnis. Auf großer Verkaufsfläche werden die vielen regionalen Produkte aus dem Schöklland, den Steirischen Genussregionen wie Weizer Berglamm, Kernöl, Vulkanland Schinken und Turopoljeschwein und von Bio-Fleischern und Hofkäsereien bestens präsentiert. Gleich beim Betreten Genuss Guide 2019

des Geschäftes wird man von einer einzigartigen Obst- und Gemüseabteilung empfangen. Die Vinothek bietet den gesamten Querschnitt der österreichischen Spitzenweine. Hier kann man nun auch bei einem Gläschen Wein, bio Fairtrade Kaffee oder Tee ganz gemütlich entspannen und genießen. Einkaufserlebnis auf höchstem Niveau – Genuss pur! Landl

Metzgerhandwerk Pfeiler

8931 Landl, Kirchenlandl 43, 03633/3111 www.metzgerhandwerk.at Kunden aus der ganzen Region lockt dieses für seine Wildwürstel mehrfach mit Gold prämierte Fleischerfachgeschäft an, in dem seit 1964 ausschließlich Produkte aus eigener Erzeugung angeboten. Im Fleischbereich gibt es neben dem Standardsortiment auch Saisonales (darunter Feines vom Xeis Edelwild aus der Genussregion Gesäuse Wild, wie Hirschrohschinken oder Wildfleischpastete). Zum Genuss verührt auch die Xeis Maus, ein gehacktes, geräuchertes Pöckelfleisch aus Wild- und Schweinefleisch im Schweinsnetz verschnürt. Zusätzlich im Angebot: Marmelade von Bauern aus der Region, regionale Weine sowie hausgemachte Nudeln. Grillservice und Catering! Lebring

Labugger’s Genussbauernhof

Labugger‘s Genussbauernhof

8403 Lebring, Dorfstraße 65, 03182/48847 www.labuggers-kernoel.at Auf 50 Hektar Ackerland wird bei Labuggers Kürbis für die Herstellung des mehrfach prämierten Kürbiskernöls angebaut. Vom Acker bis in die Flasche kann man hier den Produktionsweg verfolgen, denn gepresst wird natürlich in der hofeigenen Anlage. Aber es läßt sich noch einiges mehr aus Kürbiskernen machen, wie z.B. CAVIAROLI® KürbiskernölKaviar in Form kleiner, mit Kürbiskernöl gefüllter Perlen mit zarter Membran, die im Mund platzen und so ein völlig neues Geschmackserlebnis und einzigartiges Mundgefühl bereiten oder der Kürbiskernlikör „Steirische Urkraft“. Wer keine Zeit hat, an einer Besichtigung am Hof teilzunehmen, kann viele interessante Produkte, u.a. Kürbiskernnudeln, Kürbiskernsenf, handgeschöpfte Schokolade mit Kürbisnougat oder Kürbismarzipan im Onlineshop erstehen. www.genuss-guide.net


267

Steiermark leibnitz · leitring · leutschach

Leibnitz

Coffeshop Michael Adanitsch

8430 Leibnitz, Hauptplatz 23, 03452/82625 www.adanitsch-coffeshop.stadtausstellung.at Mit besonderem Flair und Ambiente besticht der Coffeshop am Hauptplatz von Leibnitz. Das Geschäft bietet zahlreiche Spezialitäten und eine sehr beeindruckende Auswahl an Rotund Weißweinen von den renommiertesten Weingütern der Südoststeiermark. Überhaupt verfügt das Geschäft über eine vielseitige Produktpalette: Man findet Wein- und Mostessig, Veltiner Weinessig, weißen Pfirsichessig, zahlreiche Edelbrände. Auch süße Köstlichkeiten wie Zotter-Schokolade und Staud’s-Marmeladen lassen das Kundenherz gleich viel höherschlagen. Ein Stehcafé lädt zum Verweilen und Gustieren ein. Das Personal überzeugt mit Freundlichkeit und Kompetenz, insgesamt ein sehr empfehlenswertes Geschäft.

Feinkostbereich aus. Großer Wert wird dabei auf den Käse gelegt, der sehr geschmackvoll und in überragender Vielfalt präsentiert wird. In der Bauernecke findet man hausgemachte Nudeln, Steirisches Kürbiskernöl aus der Genussregion, Kräutertees und Knabberkerne, aber auch Freilandeier oder gschmackige Selchwaren, und von Dienstag bis Freitag werden auch knuspriges Bauerngebäck und Brot angeboten. Obst und Gemüse gibt es frisch und knackig je nach Saison, mit Feinheiten wie Steirischem Kren oder Südoststeirischen Käferbohnen. Einmal in der Woche werden darüber hinaus Suppen vom Bauernhof angeboten, zur Auswahl stehen unter anderem Magerlsuppe, Fleck- oder Beuschelsuppe. Die Weinauswahl ist umfangreich, mit einem klaren Schwerpunkt auf Produkten aus der Steiermark, die Beratung freundlich und kompetent. Leitring

Hofladen Kicker

Coffeshop Michael Adanitsch

Frischehof Robier

8430 Leibnitz, Im Lagerfeld 11, 03452/74511-0 www.frischehof.at Das sehenswerte Biogeschäft überzeugt mit einem umfangreichen Bio-Vollsortiment: zahlreiche regionale Spezialitäten aus der Südsteiermark, aber auch Naturkosmetik und Nahrungsmittelergänzung – Qualität steht hier an erster Stelle. Feinste Käsedelikatessen, erlesene Weine, täglich in der eigenen Bäckerei frisch und knusprig gebackenes Brot und Gebäck. Obst und Gemüse stammen aus rein biologischem und teils eigenem Anbau und befinden sich in einem eigenen Abteil mit verglaster Wand, an Feinheiten findet man hier auch Südoststeirische Käferbohnen oder Steirischen Kren. Abgerundet wird das Sortiment durch verschiedene Ölspezialitäten wie Lein-, Sonnenblumen- oder Kürbiskernöl aus der Genussregion, Tee, Kaffee oder Honig. Einkaufen mit kompetenter und vor allem sehr persönlicher Beratung ist hier wirklich ein Genuss, verkosten kann man die Produkte gleich im Bio-Restaurant-Café.

Spar Siegwald Gschier

8430 Leibnitz, Hauptplatz 28, 03452/825060 www.spar.at Der moderne Markt bietet ein umfassendes Warensortiment und zeichnet sich besonders durch den sehr gut sortierten www.genuss-guide.net

8430 Leitring, Hofweg 13, 03452/75477 hofladen-kicker.at Der landwirtschaftliche Betrieb wird seit drei Generationen bewirtschaftet, angebaut werden Mais, Getreide, Erdäpfel, Zwiebeln sowie Ölkürbis, der von einer regional ansässigen Ölmühle zum originalen Leitringer Kürbiskernöl verarbeitet wird. Die Selchwaren und Würste stammen von den hofeigenen Schweinen, die Brat- und Blutwürste werden nach alten Familienrezepten hergestellt, ebenso wie das Brot, das in einem originalen Brotbackofen gebacken wird. Sainsonal gibt es Brat- und Blutwürste, von Oktober bis März an den Schlachttagen Bluttommerl. Des Weiteren werden von regionalen Erzeugern Schnäpse, Most, Apfelsaft, Pfirsichnektar, Knabberkerne, Honig und vieles mehr angeboten.

Hofladen Kicker Leutschach

Kaufhaus Repolusk

8463 Leutschach, Schloßberg 202, 03454/222 www.ekzrepolusk.at Sehr großzügig dimensionierter Lebensmittelmarkt, der nicht nur mit einer tollen Atmosphäre, sondern auch mit einer hervorragenden Auswahl in praktisch allen Genussbereichen zu überzeugen weiß. An der Käsetheke werden feine Spezialitäten bei bester Beratung perfekt präsentiert, die große Palette an Wurst und Schinken 2019 GENUSS Guide


268

Steiermark maria lankowitz · mariazell

verführt ebenso zum Genuss wie die sehr gut sortierte Wein- und Spirituosenabteilung. Brot und Gebäck duften verführerisch, Obst und Gemüse punkten mit GenussregionsSpezialitäten wie Grazer Krauthäuptel, Steirischem Kren oder Südoststeirischer Käferbohne. Darüber hinaus werden in der Bauernecke zahlreiche regionale Feinheiten – darunter auch Steirisches Kürbiskernöl aus der Genussregion – angeboten. Das Mitarbeiterteam berät freundlich, kompetent und sehr zuvorkommend. Im angeschlossenen Café gibt es jetzt auch Imbisse sowie täglich ein frisches Menü. Partyservice.

(zu Weihnachten und zu Ostern), hausgemachte Nudeln und Marmeladen, Aufstriche wie den hervorragenden Himbeeraufstrich, Honig, selbst gebackene und ofenwarme Strudel, Kekse und Kipferl. Die feine Weinauswahl konzentriert sich auf Produkte aus der Steiermark und dem Burgenland, bei den Spirituosen findet man exquisite Edelbrände von Hirtner oder Kuntner, und auch das Steirische Kürbiskernöl aus der Genussregion fehlt hier nicht.

Kaufhaus Caj. Arzberger

8630 Mariazell, Am Hauptplatz 6, 03882/2611 www.arzberger.co.at

Kaufhaus Repolusk Maria Lankowitz

Genussfleischerei Kranzelbinder

8591 Maria Lankowitz, Hauptstraße 175, 03144/2722 www.genussfleischerei.at Seit über 50 Jahren wird bei der Fleischerei Kranzelbinder eine hohe Qualitätskultur in Sachen Fleisch, Wurst und Schinken gepflegt. Das merkt man sowohl bei den hochwertigen Spezialitäten bei Wurst und Schinken als auch beim Fleisch. Es finden sich Schmankerln wie Rindfleisch vom Stubalmochsen, frische Weißwürste oder Prosciutto vom Weststeirischen Strohschwein sowie Edelschimmelgereifte Stubalmsalami und erlesene Speckkreationen vom Turopoljeschwein. Sämtliche Wurstund Schinkenspezialitäten werden glutamatfrei und unter ausschließlicher Verwendung von unbehandeltem Steinsalz hergestellt. Salami, Schinken und Speck werden auch in Bio-Qualität verkauft. Vervollständigt wird das Angebot mit regionalen Teigwaren, Kürbiskernöl oder Teespezialitäten sowie mit den Permakultur-Produkten des auf 600 m Höhe gelegenen Sonnhof. Die Bedienung ist sehr herzlich, zuvorkommend und vor allem auch kompetent. Mariazell

Hofladen Schweighofer

8630 Mariazell, Halltal 15, 03882/4533 Hier finden Genießer bei ausgezeichneter Beratung ein vielfältiges Angebot an Spezialitäten aus eigener Produktion, aber auch von Bauern aus der Region. Nicht nur Milch und Milchprodukte wie Käse – der in Kräuteröl eingelegte Frischkäse ist sündhaft gut – und Frischmilch oder ihre veredelten Varianten wie Joghurt, Molkegetränke und Butter gibt es hier, sondern auch feine Wildwürste und Speck Genuss Guide 2019

Kaufhaus Caj. Arzberger

Die Spezialität des Hauses ist der bereits seit 1883 in der eigenen Likörmanufaktur hergestellte und zuckerfreie Kräuterbitter. Auch der Magenlikör, dessen Mischung aus insgesamt 33 verschiedenen Kräutern besteht und der bereits den Pilgern in der Monarchie angeboten wurde, kommt aus der eigenen Produktion. Exquisites findet man beim Wein, darunter Spezialitäten von vielen namhaften Winzern, darüber hinaus auch ein feines Sortiment an Edelessigen und -ölen (z. B. Macadamiaöl), aber auch Steirisches Kernöl aus der Genussregion), feine Mariazeller Likörpralinen, hergestellt von der K. u. K. Hofzuckerbäcker Demel, Wien sowie Tees und Gewürzen von Sonnentor. Kleine Imbisse und die exquisiten Liköre und Weine kann man übrigens auch in der hauseigenen Genuss-Bar zu sich nehmen.

Pirker Lebkuchen Mariazell

8630 Mariazell, Grazer Straße 10, 03882/2179 www.lebkuchen-pirker.at Filiale: 8630 Mariazell, Pirker am Hauptplatz und Lebzelterei, Wiener Straße 9. Seit mehr als 300 Jahren wird der Mariazeller Honiglebkuchen gebacken. Familie Pirker betreibt bis heute das Handwerk des Lebzelters, Wachsziehers und Metsieders und fertigt alle Produkte rund um den Honig. Die drei Geschäfte im Herzen Mariazells sind ein wahres Schlaraffenland für Naschkatzen. Besondere Aufmerksamkeit verdient der Mariazeller Lebkuchen mit 80 unterschiedlichen Variationen, darunter Feines wie Trüffel-Lebkuchen oder zarte LebkuchenPlättchen mit Pfefferminz-Marzipan-Fülle. Auch glutenfreie www.genuss-guide.net


269

Steiermark mettersdorf am sassbach · mitterdorf an der raab · mönichwald · moskirchen

Elisen-Lebkuchen, Dinkel-Lebkuchen und vegane Lebkuchen sind im Programm! Die dazugehörige Brennerei bietet eine riesige Auswahl an hausgemachten Likören (Lebkuchenlikör), (Bio-)Edelbränden, Mariazeller Kräuterbitter und Geisten, die allesamt bereits mehrfach prämiert wurden. Aber auch verschiedene Honigsorten und diverse Essigvariationen wie Blütenhonig-Essig, Schwarze Johannisbeere-Fruchtessig, Bier-Essig bereichern das Sortiment und werden prachtvoll präsentiert. Insgesamt werden von der Familie Pirker mehr als 400 Spezialitäten in handwerklicher Fertigung hergestellt. Das Geschäft am Hauptplatz bietet einen wunderschönen Ausblick auf die Basilika sowie in die Schaubäckerei. In der neuenerLEBZELTEREI kann man den Lebzeltern über die Schulter schauen und auf 3.500 m beobachten, wie die köstlichen Lebkuchen entstehen. Die Mitarbeiter im Pirker Team sind stets um den Kunden bemüht und überaus freundlich.

Schafmilch bis zu Schafbrimsen, oder Wurstspezialitäten, wobei der Lammrohschinken unbedingt einmal probiert werden sollte. Lammfurter und Lammgrillwürstel finden sich ebenso in der Palette wie frisches, hochwertiges Lammfleisch. Lammfelle und Filzwolle sind ebenfalls im Sortiment. In der 2017 eröffneten Erlebnis- und Schaukäserei können Besucherinnen und Besucher alles rund um das Thema Schaf erfahren. Onlineshop! Mönichwald

Krogger‘s Biohof

8252 Mönichwald, Karnerviertel 61, 03336/48651 www.hochwechsel.at/krogger Ein unglaubliches Sortiment rund um Milch und Käse wird am Krogger‘s Biohof selbst hergestellt und auch verkauft. Acidophilus-/Kefirmilch, Butter- und Sauermilch, Molkegetränke, Butter, Topfen, Joghurt und verschiedene Frischkäse aus der eigenen Käserei. Ausgesuchte Produkte aus dem Wechselgebiet wie Hartkäse, Tofu, Dinkellaibchen, Teigwaren, Honig, Kernöl und Brot runden das Sortiment ab. Mooskirchen

Kienzl & Gschier

8562 Mooskirchen, Oberer Markt 5, 03137/2323 www.richtig-guat.at

Pirker Lebkuchen Mariazell Mettersdorf am SaSSbach

Mikes NAH & FRISCH

8092 Mettersdorf am Saßbach 59, 03477/2305 www.nahundfrisch.at Michael Wallner ist ein Nah&Frisch Kaufmann und Nahversorger aus Leidenschaft. Er führt seinen Markt mit angeschlossenen 24-Stunden-Shop und ist zugleich auch Postpartner. Auf Frische der angebotenen Produkte und Lebensmittel aus der Region wird hier besonderer Wert gelegt. Sowohl die Feinkost, mit einem umfangreichen und geschmackvollen Angebot, als auch die Obst- und Gemüseabteilung lassen keine Kundenwünsche offen. Mitterdorf an der Raab

Weizer Schafbauern

8160 Mitterdorf an der Raab, Obergreith 70, 03172/30370 www.mähh.at Hier dreht sich alles rund ums Schaf. Artgerechte Haltung, gutes Futter und richtige Sortenwahl von Fleisch- und Milchschafen bilden die wertvollen Grundlagen für die erstklassigen Produkte aus der Genussregion Weizer Berglamm, die hier angeboten werden. Von Milchprodukten wie Schaf(frisch)käse, Camembert, Schafselchkäse und Joghurt aus www.genuss-guide.net

Kienzl & Gschier

Durch die Verbindung von Kaufhaus und Catering findet man hier eine breite Auswahl an Genussprodukten. Vom frischen, knusprigen Frühstückssemmerl bis hin zum exklusiven 6-Gänge-Menü in den eigenen vier Wänden. Die Frischeinsel bietet Obst und Gemüse aus regionalem Anbau, täglich frisch gepresste Obstsäfte sowie eine Salatbar. Die Feinkostabteilung lockt mit nationalen und internationalen Schinken- und Wurstspezialitäten (auch vom Weststeirischen Turopoljeschwein aus der Genussregion findet sich Feines), hausgemachten Antipasti und Aufstrichen, frisches Brot dazu gibt es vom ortsansässigen Bäcker. Natürlich gibt es hier aber auch Steirisches Kürbiskernöl aus der Genussregion, in der Bauernecke regionale Schmankerl und Spezialitäten von umliegenden Bauernhöfen, wie frisches Joghurt oder herzhafte Lammwürstel. Das Personal steht dem Kunden stets freundlich und kompetent zur Seite. 2019 GENUSS Guide


270

Steiermark murau · mureck · obdach

Murau

Obdach

Bauernladen Murau

Mandl Bauern-Genussladen

8850 Murau, Grazerstraße 27, 0664/1611327 Ein großes Angebot an regionalen Spezialitäten bietet dieser Bauern- oder vielmehr Feinkostladen. Brot, Speck, Würstel, Käse, Marmeladen, Honig, Kräutertees, Säfte, Getreide .... und jede Menge Geschenksideen. Großartig und bio!

Bauernladen Murau

Spar

8850 Murau, Keltensiedlung 108, 03532/3866 www.spar.at Im sehr schönen Markt wird man unweigerlich auf das große Käsesortiment, das vom Schlierbacher Käse aus der Genussregion über italienischem Treccione bis zum Bärlauchkäse reicht, aufmerksam. Sowohl in der Fleisch- als auch in der Wurstabteilung gibt es Spezialitäten, die man gern verkosten darf, auf Bestellung ist hier auch Lammfleisch erhältlich. Brot und Gebäck kommt herrlich duftend und frisch aus dem eigenen Backofen. Frisch erhält man auch Forellenfilets und Kabeljau, beim knackigen und gut sortierten Obst und Gemüse sind die Genussregionen mit Südoststeirischen Käferbohnen, aber auch mit dem Steirischen Kürbiskernöl vertreten.

8742 Obdach, Hauptstraße 37, 03578/4081 www.mandl-genussladen.at Die enge Verbundenheit mit dem steirischen Zirbenland und den regionalen Bauern haben die Familie Mandl, Kaufmannsfamilie in dritter Generation, veranlasst, ihren Bauern-Genussladen erneut zu erweitern. Angeboten werden eine Vielfalt an regionalen und steirischen Produkten wie Kürbiskernöl, Knabberkerne, Essige, Schnäpse und Liköre, Säfte und Nektare, Aufstriche, aber auch Fleisch- und Selchwaren aus bäuerlicher Erzeugung – von mehr als 80 Lieferanten. Neu im Sortiment sind Sojabohnenöl sowie Weine aus dem Lavanttal. Die Genussregionen sind mit Murtaler Steirerkäs und der Wachauer Marille (Marillennektar und Marmelade), den Säften von Oststeirischen Äpfeln, dem Steirischen Kürbiskernöl und dem Weizer Berglamm, Jauntaler Had‘n und Lavantaler Apfelwein würdig vertreten. Der angrenzende Spar-Markt ladet auf 450 m2 zum Gustieren ein. Die feine Auswahl an Obst und Gemüse, das große Standardsortiment an Frischfleisch, Wurst-, Käse- und Brotspezialitäten präsentiert sich dem Kunden appetitlich und genüsslich angerichtet. Und auch die große Feinkosttheke mit Party-Service lässt keine Wünsche offen. Die geschulten Mitarbeiter stehen den Kunden mit ihrem umfangreichen Fachwissen gerne zur Verfügung. Öffnungszeiten im Bauern-Genussladen: Montag bis Freitag 8:00 bis 12:30 und 14:00 bis 18:00 Samstag 8:00 bis 13:00 Uhr.

Mureck

Meister-Fleischerei Jörg Oberer

8480 Mureck, Hauptplatz 16, 03472/2109 www.oberer-mureck.at In der feinen Fleischerei – die bereits 1908 gegründet wurde und seither ein Familienbetrieb geblieben ist – werden wie in der guten alten Zeit noch alle angebotenen Fleisch-, Wurstund Selchwaren ausschließlich selbst produziert und stammen bei Rind und Kalb auch aus der hauseigenen Schlachtung. Die Rinder, Kälber und Schweine werden von ausgesuchten bäuerlichen Betrieben aus der südsteirischen Region bezogen, damit ist hohe Qualität beim Frischfleisch garantiert. Das umfangreiche Angebot an Wurst und Schinken – mit typischen steirischen Spezialitäten, die nach alter Tradition und bewährten Rezepturen zubereitet werden – wird sehr appetitlich präsentiert, auch Grammeln, Grammelfett oder steirisches Verhackerts verführen zum Genuss. Vervollständigt wird die Palette an Feinheiten mit Aufstrichen und Salaten, auch die sehr guten Imbisse für den Hunger zwischendurch überzeugen. Die Chefin bedient hier selbst, freundlich und mit viel Kompetenz. Genuss Guide 2019

Mandl Bauern-Genussladen

www.genuss-guide.net


271

Steiermark passail · pischelsdorf · pöllau

Passail

Almenland Stollenkäse

8162 Passail, Arzberg 32, 03179/23050-0 www.stollenkaese.at Im neu errichteten Genussladen im ehemaligen Grubenhaus findet man nicht nur das komplette Sortiment rund um den stollengereiften Weltmeisterkäse, sondern ein großes Angebot von regionalen Spezialitäten aus dem Naturpark Almenland. Almenland Stollenkäse: Weich-, Schnitt- & Hartkäse aus der Milch von Kuh, Schaf und Ziege. Almenland-Produkte: Kräuter, Honig, Schokoladen & Pralinen, Nudeln, Essigspezialitäten, Brände & Liköre, Joghurt. Weine aus der Steiermark und dem Burgenland, Kürbiskernöl. Nach einer Führung mit anschließender Käseverkostung im Laden nimmt man sich ein Stück regionalen Genuss mit nach Hause. Liebevoll zusammengestellten Geschenkkörbe, geschmackvollen Käseplatten.

Almenland Stollenkäse

Almenland-Imkerei Kreiner

8162 Passail, Lindenbergweg 39, 03179/23788 www.imker.at Der Honigladen der Almenland-Imkerei Kreiner ist was für echte Genießer. Schon beim Betreten des Ladens steigt der Duft von Bienenwachs, Propolis und Lebkuchen in die Nase. Neben den klassischen Honigprodukten wie Löwenzahn-Cremehonig oder Almenland Waldhonig, Propolis, Blütenpollen, Met, Honig Lebkuchen oder Honig Pralinen gibt es immer wieder Neues zu entdecken wie Honig mit Brennesselsamen.

Reisinger Einkaufszentrum

8162 Passail, Markt 17, 03179/23301 www.reisinger.st Ein Kaufhaus im Alpenland, viel mehr als nur ein typischer Nahversorger. Durch eine enge Zusammenarbeit mit den Bauern der Region wird der Einkauf regionaler Spezialitäten zum Genuss. Im Feinkostbereich findet man AlmenlandStollenkäse (reift in Rotwein, und dies im ehemaligen Silberbergwerk), Schafselch- oder Kürbiskernkäse und eine Vielzahl an Spezialitäten. Gaumenfreuden wie das VulcanoLendbratl, Almenland- oder Kernöl-Schinken sowie viele www.genuss-guide.net

Sorten an Geselchtem und Würsten sowie frischer Teichalm Alpenlachs runden das Feinkostsortiment harmonisch ab. Mehlspeis-Köstlichkeiten werden aus eigener sowie bäuerlicher Produktion angeboten. Gebäck mit Schrot-, Dinkel- und Kürbiskernen werden von Bauern sowie von vier regionalen Bäckern frisch zugeliefert. Auch Spezialessigsorten von Gölles, Kürbiskernöl von Lugitsch oder Tandler-Öle finden sich im Sortiment. Die breite Palette an Bio-Produkten ist ungewöhnlich, gleich daneben gibt es natürlich auch frisches Obst und Gemüse. Weinliebhaber werden sowohl bei heimischen als auch bei internationalen Tropfen fündig. Das süße Sortiment aus der Region umfasst Almenland Pralinen sowie Schokoladen von Berger und Zotter. Tipp: die hauseigene Kaffeerösterei! Onlineshop. Pischelsdorf

Claudia‘s Kulinarium

8212 Pischelsdorf, Hauptstraße 15, 03113/3750 Feinkost vom Feinsten in heimeliger Atmosphäre. Claudia‘s Kulinarium bietet fast ausschließlich regionale sowie biologische Produkte. Das Sortiment an Käsespezialitäten ist umfangreich und wird sehr ansprechend präsentiert, Wurst und Schinken gibt es von bäuerlichen Betrieben aus der Region, die nach den Mondphasen schlachten, das Angebot reicht vom Schopf über Karree und Knoblauchsalami bis zu Wurzelspeck und Hauswurz’n. Frische hausgemachte Aufstriche und Salate gibt es hier ebenso wie Kürbiskernpesto, hausgemachte Marmeladen, knuspriges Bauernbrot, Senf und Essig von ortsansässigen Produzenten, Nudelspezialitäten, Honig, feine Fruchtnektare oder Wein. Die Genussregionen sind mit der Pöllauer Hirschbirne oder dem Weizer Berglamm vertreten. Und nicht zuletzt die perfekte Beratung rundet den sehr guten Eindruck ab und macht den Einkauf zum Genuss. Pöllau

Buchberger Fleisch- und Wurstspezialitäten

Buchberger Fleisch- und Wurstspezialitäten

8225 Pöllau, Mittelgasse 39, 03335/2317 www.buchberger.co.at Buchberger hat sich als Familienbetrieb ganz dem Genuss und der Tradition verschrieben. Über 120 hochwertige Fleisch- und Wurstspezialitäten sowie regionale Schmankerl werden in diesem einladenden und freundlichen 2019 GENUSS Guide


272

Steiermark pöllalu

Fleischerfachgeschäft angeboten. Alte, überlieferte Handwerkskunst wird hier im großen Stil gelebt. Die Rinder (die üblicherweise den Sommer auf der Alm verbringen), Kälber und Schweine stammen aus den Regionen um den Naturpark Pöllauertal und aus bäuerlichen Betrieben, die nicht weiter als 30 Kilometer von der Produktionsstätte entfernt sind. Das Sortiment an hochwertigem Fleisch, selbst produzierten Wurstsorten, Geräuchertem wie dem Bauernschinken oder über Buchenholz geselchtem Fleisch sowie Schinkenspezialitäten, darunter Spanferkelschinken sowie Steirerporchetta – Schinken mild gepökelt mit Steirischen Kräutern über Buchenholz leicht angeräuchert. Die Steirische Spezialität, die Steirische Erdäpfelwurst, gibt es bei Buchberger in Handarbeit und lässt keine Wünsche offen, auch Bio-Ware wird angeboten. Das Personal berät freundlich und mit viel Kompetenz.

Café Konditorei Lebzelterei Ebner

8225 Pöllau, Lamberggasse 31, 03335/2350 www.konditorei-ebner.at Wer das Lokal der Konditorei in der Lamberggasse des Marktes Pöllau betritt, findet sich an einem Ort wieder, der auf eine kulinarische Entdeckungsreise einlädt. Was anderswo erst konzipiert wird, war hier schon immer vorhanden. Qualität ist eine Selbstverständlichkeit und die Grundlage aller Zutaten. Therese Ebner ist die Dirigentin in der Backstube. Das Handwerk der Zuckerbäcker und die Tradition der Kaffeesieder bilden seit 75 Jahren die Basis der Café-Konditorei Ebner in Pöllau. Wissen und Können sind die Ausgangsbasis für kreative Meisterleistungen, die aus dem oststeirischen Pöllau auch in die Welt verschickt werden. Die Spezialität des Hauses ist die Steirertorte, für die ausschließlich beste Grundprodukte aus der Region infrage kommen: allen voran Kürbiskerne, Eier, Butter und Kürbiskernöl. Die süße Glasur steht dabei im spannenden Kontrapunkt zur Ribiselmarmelade im Inneren. Einfach köstlich und obendrein glutenfrei!

Ölmühle Fandler

8225 Pöllau, Prätis 1, 03335/2263-0 www.fandler.at Seit 1926 lebt der Pöllauer Traditionsbetrieb seine ganz besondere Vorstellung von Vollkommenheit. Egal ob heimische Saaten und Kerne oder exotische Nüsse – verarbeitet werden nur beste, handverlesene Rohstoffe. Inzwischen umfasst der Fandler-Sortenreichtum mehr als 40 Öle von Kürbis-, Sonnenblumen- und Traubenkernen, Mandeln, Sesam, Erd- und Macadamianüssen über innovativen Chia bis zu beinahe vergessenen Raritäten wie Camelina und Hanf, die mit größter Sorgfalt zu bestem Öl verarbeitet werden. Gearbeitet wird bei Fandler mit viel Fingerspitzengefühl, der Erfahrung von Jahrzehnten und nach alter Familientradition, laufend frisch und in kleinen Mengen. All diese „Zutaten“ sind sorgsam aufeinander abgestimmt und bringen jenen unverfälschten Geschmack und Duft hervor, der die FandlerÖle charakterisiert und unverwechselbar macht. Neue Produkte wie die Öl-Cuvées, Charaktersalze, Knabberkerne und Mehle ergänzen das Sortiment unverfälschter Öle aufs Beste und verführen zu echtem Genuss.

Ölmühle Fandler

Obsthof Retter

8225 Pöllau, Winzendorf 142, 03335/4131 www.obsthof-retter.at Seit 1886 besteht der Obsthof Retter, der sich aus einer kleinen Landwirtschaft im Pöllauer Tal zu einer international anerkannten Obstmanufaktur entwickelte. In der nunmehr dritten Generation führt Werner Retter die Etikette des qualitätsbewussten naturgerechten Obstbaues fort: Mit traditionellen Spezialitäten und innovativen Produkten, die einem genussvollen, nachhaltigen Lebensstil entsprechen. Seit 1990 ist der Obsthof Retter bio-zertifiziert. Nur erlesenes, vollreifes und zum richtigen Zeitpunkt geerntetes Bio-Obst sorgfältig ausgewählter Sorten von den besten Lagen garantiert auch hochwertigste Produkte. Im fein sortierten Ab-HofBioladen wird eine große Vielfalt an Spezialitäten angeboten: Bio-Säfte, Bio-Cider, Bio- Naturöle, Bio-Naturessige, Liköre und natürlich feinste Edelbrände wie der Original Hirschbirn’, gereift im Akazienfass.Öffnungszeiten: Mo – Fr 8:00 bis 16:00 Uhr, Sa. 9:00 bis 12:00 Uhr. Genuss Guide 2019

Pöllauer Bauernladen

8225 Pöllau, Hauptplatz 2, 03335/4550 www.bauernladen.gutes.at Produkte von Bauern aus der Region und natürlich die Pöllauer Hirschbirne aus der Genussregion in vielen Produkt-Varianten von Schinken bis Most über Cider stehen im Mittelpunkt des neuerlich erweiterten Bauernladens. www.genuss-guide.net


273

Steiermark pöllau · predig

Angeboten werden natürliche Milchprodukte von Kuh, Schaf und Ziege, Fleisch vom Bio-Rind und -Schwein (Frischfleisch vom Bio-Hochlandrind gibt es auf Bestellung), würzige und geschmackvolle Dauerwaren aus der Selchkammer wie Hauswürste (unter anderem auch vom Wild) oder Schinken, Schmalz, Kürbiskernverhackerts, Wildpasteten, knackiges Bioobst und -gemüse direkt vom Bauern und natürlich frisches Brot aus der Region, übrigens ausschließlich mit Sauerteig hergestellt und auch in Bio-Qualität, frische und geräucherte Forellen. Eine feine Auswahl an delikaten Weinen und Edelbränden, Pesti, Nudeln, Honig, Sirup, Marmeladen, Säften, Produkten des Oststeirischen Apfels gibt es ebenso wie hausgemachte, verführerisch duftende Mehlspeisen – und selbstverständlich auch das Steirische Kürbiskernöl aus der Genussregion darf hier nicht fehlen. Auch Catering-/ Partyservice, mit warmer Küche oder Brötchen, wird zusätzlich angeboten.

gezüchtet. Frischfisch und veredelte Produkte werden innerhalb von 24 Stunden mit dem Fischkisterl versendet: Karpfen, Amur, Zander, Brachse, Giebel, Rotauge, Schleie, Rotfeder, Wels, Flussbarsch oder Hecht sowie Aufstriche, Räucherfische, Sülzchen, Salate u.v.m. Das Fischkochbuch „Frische Fische“ von Gut Hornegg zeigt, wie man mit diesen Raritäten umgeht und ist ein Standardwerk über das Kochen mit heimischem Fisch geworden. Hornegger Bio-Fisch gibt es auf den Grazer Bauernmärkten am Kaiser Josef Markt, in St. Peter bei der Eisteichsiedlung, in Andritz und am Biomarkt in Alt Grottenhof/Eggenberg. Außerdem ist das Sortiment am Bauernmarkt im Marenzipark (Stadtpark) Leibnitz und am Hauptplatz von Deutschlandsberg erhältlich. Der Hofladen hat am Donnerstag von 15:00 bis 19:00 Uhr geöffnet.

Zeiringer Spar

8225 Pöllau, Schloffereckstraße 556, 03335/4803 www.spar.at Ein Einkaufsmarkt, wie man ihn sich nur wünschen kann. Feinkost vom Feinsten wird hier neben Alltäglichem geboten. Eine große Auswahl an Käse (darunter Feinheiten aus den Genussregionen, wie Murtaler Steirerkäs oder Schafkäse von den Weizer Schafbauern, aber auch Schlierbacher Schloßkäse oder Zillertaler Heumilchkäse) mit Spezialitäten von regionalen Bauern, bei Wurst und Schinken Steirischer Vulkanland Schinken, Hirschbirnschinken und Feines vom Almland Almochsen, dazu viele heimische Brotsorten und italienische Spezialitäten versprechen kulinarische Genüsse. Wild- und Lammfleisch gibt es auf Bestellung, die Fischtheke ist von Mittwoch bis Samstag immer frisch bestückt. Der regionale Schwerpunkt zieht sich durch viele Bereiche, auch Bio-Produkte gibt es in fast allen Warengruppen. Das Personal hier ist besonders freundlich und kompetent.

Zeiringer Spar Predig

Gut Hornegg

8504 Predig, Tobis 1 – 3, 03185/2304 bzw. 0650/4335176 www.gut-hornegg.at Gut Hornegg ist ein Traditionshaus am heimischen Fischsektor. Schon 1620 wurde in den Hornegger Teichen Fisch www.genuss-guide.net

Gut Hornegg

Spar Gerlinde Landner

8504 Preding, Nummer 253, 03185/8077 www.spar.at Der Sparmarkt bietet auf nunmehr 800 m2 Verkaufsfläche ein überragendes Angebot in hervorragender Qualität. Den ersten guten Eindruck erhält man schon an der Käsetheke: eine riesige Auswahl, beste Präsentation, freundliche und rasche Bedienung. Und der gute Eindruck setzt sich auch in den anderen Warengruppen fort: Spezialitäten bei Wurst und Schinken und auch beim Fleisch (darunter feines Lamm oder Wild), Convenience-Produkte wie frisches Gulasch, Beuschel oder Flecksuppe findet man ebenso wie Frischfisch am Wochenende, knackiges Obst und Gemüse – mit vielen Exoten und in großer Auswahl – wird im begehbaren Kühlhaus perfekt präsentiert, darüber hinaus gibt es ofenfrisches Brot und Gebäck aus der eigenen Backstation, eine umfangreiche Weinabteilung und ein tolles Bio-Sortiment sowie Produkte aus bäuerlichen Betrieben der Region. Die Genussregionen sind unter anderem mit dem Steirischen Kürbiskernöl, dem Steirischen Kren g.g.A., Grazer Krauthäuptel und den Steirischen Käferbohnen vertreten. In der kleinen gemütlichen Kaffee-Ecke kann man sich zwischendurch einen genussvollen Energieschub holen. 2019 GENUSS Guide


274

Steiermark premstätten · puch bei weiz · ramsau

premstätten

Puch bei Weiz

GenussBauernhof Hillebrand

Nah&Frisch Isabella Voit

8141 Premstätten, Bierbaum 43, 0664/5305032 www.genussbauernhof.com

GenussBauernhof Hillebrand

8182 Puch bei Weiz, Puch 65, 03177/2227 www.nahundfrisch.at Der kleine Nah&Frisch von Isabella Voit ist ein sehr sympathisches Geschäft der besonderen Art, und bietet bei sehr freundlicher Beratung viel Qualität und Geschmack. Die Auswahl an regionalen Produkten ist hervorragend, beginnend beim frischen Obst und Gemüse, das saisonal auch aus der Umgebung kommt und mit Feinheiten aus den Genussregionen wie dem Oststeirischen Apfel und der Südsteirischen Käferbohne glänzt. Kräutersalze sowie der Frizzante vom regionalen Bauern ergänzen das Sortiment. Wurst und Schinken in bester Qualität kommen überwiegend von bäuerlichen Betrieben, mit Spezialitäten wie Pfeffer- oder Kümmelkarree, Schopf, Bauchspeck oder Hamburger. Vieles gibt es natürlich auch in Bio-Qualität, wie z.B. Nudeln aus dem Nachbarort. Das überragende Angebot an Honigprodukten (Wald-, Creme-, Kastanienhonig, aber auch Cremehonig mit Propolis, Honig mit Walnüssen, Met, Propolistropfen sowie Schokolade mit Honig) stammt aus dem eigenen Familienbetrieb. Darüber hinaus findet man hier aber auch Kernöl, Marmeladen, Fruchtsäfte, Most, Kräutertees aus dem Apfelland, frisches Brot und Gebäck, Wein oder Eier, einmal wöchentlich auch frische Hendl. Brötchen- und kalte Platten werden auf Bestellung gerne vorbereitet. Ein Nahversorger, wie man ihn sich nur wünschen kann!

Obstbau Wilhelm www.genussbauernhof.com

Auf dem 1. GenussBauernhof Österreichs erwarten die Besucher heimische Produkte in hochwertiger Qualität, persönlicher Kontakt und die Möglichkeit, Einblick in die Faszination Landwirtschaft zu erhalten. Im angeschlossenen GenussLaden finden sich über 900 regionale und saisonale Spezialitäten von insgesamt 50 Bauern der Region. Neben der eigenen umfangreichen Palette an Gemüsespezialitäten, Kartoffeln, Sauerkraut und Kürbiskernöl gibt es Käse (auch von Ziege und Schaf), hochwertiges Rind- und Schweinefleisch, Hühnerfleisch, Lammfleisch und Wildspezialitäten, Fisch, Bauernbrot, hausgemachte Mehlspeisen und Marmeladen, Getreide sowie verschiedene Nudeln, Säfte und Nektare, Weine aus der Region sowie Edelbrände und Liköre. Geschenkartikel finden sich ebenso in den Regalen wie saisonal wachsendes Obst und Beeren sowie Schokoladen. In der GenussManufaktur werden hochwertigen Spezialitäten zu fertigen Leckerbissen verarbeitet. In der GenussKochSchule bietet sich die Möglichkeit, die Spezialitäten bei einem Kochkurs zu verarbeiten und genussvoll zu verspeisen, oder man nimmt an einer Hofführung und Betriebsbesichtigung teil. Genuss Guide 2019

8182 Puch bei Weiz, Lingstätten 2, 03177/4141 www.wilhelm.at Eigenanbau, eigene Erzeugung – echt steirisch. Insgesamt mehr als 40 verschiedene Edelbrände und Liköre werden in der Spezialitätenbrennerei Wilhelm angeboten, wobei im Familienbetrieb großer Wert auf das „ULA Sortiment“ (= unsere liebsten Alten) wie Golden Delicious (im Eichenfass gelagert), Zigarrenbrand, Kriacherlschnaps ... gelegt wird. Eine Spezialität ist der „Abakus“, der die höchste Vergeistigung des Apfels darstellt. Von ihm werden jährlich nur 1.444 Flaschen abgefüllt, 5 Flaschen werden in die Kirchhofmauer eingemauert. Zotter Apfelbrand Schokolade, gefüllt mit hauseigenem Brand, fruchtige hausgemachte Marmeladen, Honig, Dörrobst oder auch Knabberkerne sind ebensowenig zu übersehen wie die saisonal unterschiedliche, breit gefächerte Obstpalette. Wurst und Schinken von anderen regionalen Produzenten werden ebenso gerne angepriesen wie das gesamte Produktsortiment rund um den Oststeirischen Apfel. Obstbau und Brennerei entdecken: Führungen und Verkostungen werden gerne gegen Voranmeldung angeboten. Ramsau

Verweilzeit by Feinkost Tritscher

8972 Ramsau, Ramsau 193, 03687/81793 www.verweilzeit.at Den Geschmack der Steiermark findet man im Feinkostgeschäft Verweilzeit in der Ramsau ebenso wie erlesene Weine, www.genuss-guide.net


promotion

Plastikfrei in der Direktvermarktung – geht das? Die Landwirtschaftskammer Steiermark forciert die Verwendung umweltfreundlicher, nachhaltiger Verpackungen für Lebensmittel. Mit der Initiative „Plastikfrei“ setzt sie dazu einen eigenen Arbeitsschwerpunkt. Gerade im Bereich hochwertiger regionaler Spezialitäten soll – wo immer es geht – auf Plastik bei Lebensmittel verzichtet werden. Diese Botschaft wird ganz klar gegenüber den KonsumentInnen kommuniziert um das Bewusstsein dafür zu schaffen und beim Einkauf zu sensibilisieren. Direktvermarkter und Partner regionaler Lebensmittelproduzenten im Handel haben beste Voraussetzungen, als verantwortungsvolle Botschafter zu agieren. Dies beginnt bei der bewussten Auswahl von Produkten mit

plastikfreier Verpackung, geht über die Verwendung des selbst mitgebrachten Einkaufskorbes, bis hin zum bewussten Einkauf vor Ort, ab Hof, auf Bauernmärkten, sowie in Partnerbetrieben unserer Bauern, was aus Umweltsicht natürlich das Beste ist. Hier sind die Wege am kürzesten und auch offene Ware Selbstverständlichkeit. Für die landwirtschaftlichen Betriebe bietet die LK Steiermark eigene Bildungsveranstaltungen zum Thema „Plastikfrei“ an. Zudem wird in Kooperation mit GENUSS REGION ÖSTRREICH und „Gutes vom Bauernhof“ ein besonders günstiger Bezug von nachhaltigen Verpackungen in Form einer Sammelbestellung als Jahreseinkauf organisiert. Hinweis: „Woche der Landwirtschaft 2019“ zum Thema Plastikfrei, Nähere Infos: LK Steiermark. office@gutes.at

STEIERMARKHOF Ekkehard-Hauer-Straße 33, 8052 Graz, +43 (0)316 8050-7111, office@steiermarkhof.at, www.steiermarkhof.at


276

Steiermark ratten · riegersburg · rohrbach an der lafnitz

fruchtiges von Staud‘s oder aus Trausners Genusswerkstatt. Ein steirisches Geschenk, der passende Wein vom Sattlerhof, Tement, Umathum, Szigeti ... eine süße Verführung von Zotter, Johan von Ilten, Domori ... oder Biogewürze und Tees von Sonnentor. Ein kleiner, feiner Spezialist in Sachen Genuss. Ratten

Adeg Dampfhofer

8673 Ratten, Kirchenviertel 84, 03173/2306 www.dampfhofer.info Alles für den täglichen Bedarf und noch viel mehr. Das Geschäft bietet auf 800 m2 Verkaufsfläche viel Raum für Köstlichkeiten aus den Genussregionen der Steiermark, beispielsweise das Joglland zum Mitnehmen ... wie z. B. Hausgemachtes von Bine (Marmeladen, löffelfertige Müslis, Sirupe, Wildkräutersalz, Aufstriche, Suppeneinlagen, Mehlspeisen). Brot und Gebäck kommen mehrmals täglich frisch aus der Backstation und von zwei regionalen Bäckern. Das Frischfleischangebot umfasst Almo Rindfleisch, Maishendl, Premium-Schweinefleisch und Putenspezialitäten aus Österreich. Weiters wird ein Brötchen- und Plattenservice für jeden Anlass, Zustellservice, Schmankerl-Geschenkskörbe u.v.m. geboten. Die Obst und Gemüseabteilung ist der Chefin besonders wichtig – bestes Obst und Gemüse wird 5 x pro Woche von Bauern aus der Region und von ADEG frisch geliefert. Köstlichkeiten von den Bauern aus der Region wie Brot, Honig, Met, Liköre, Schnäpse, Most, Butter, Fleisch- und Selchwaren, frische Forellen und Bachsaiblinge, Bio-Getreideprodukte, Topfen, Pirker Lebkuchen und Erdäpfel sind hier ebenfalls zu finden. Die großzügige Vinothek bietet gut sortierte Spitzenweine aus dem In- und Ausland mit Schwerpunkt auf die Steiermark. Riegersburg

Manufaktur Gölles

Manufaktur Gölles

8333 Riegersburg, Stang 52, 03153/7555 www.goelles.at Höchste Qualität ist der Anspruch von Alois Gölles. Es werden nur die besten Früchte für die Produktion verwendet, und so wird auch der Edelbrand mit besonderer Hingabe verarbeitet. Verbunden mit moderner Technik und handwerklichem Geschick, entstehen ganz besondere Edelbrände und feinste Essige – Gaumenfreude pur. Die Klaren und Fassgelagerten Genuss Guide 2019

werden bis zum endgültigen Verkauf zweimal gebrannt und in Glasballons oder Eichenfässern gelegt. Eine Spezialität im Sortiment ist der Apfel Balsamessig, der acht Jahre gelagert wird. Durch die Kooperation mit Zotter gibt es auch einen Bio-Schokolikör sowie einen klaren Bio-Chocolate Spirit. Aber auch Essig-Gelees mit Früchten oder der Brexit-Whiskey verführen zum Genuss. Darüber hinaus wird eine Erlebnistour mit Verkostungsmöglichkeit geboten. Onlineshop.

Zotter Schokoladen Manufaktur

Zotter Schokoladen Manufaktur

8333 Riegersburg, Bergl 53, 03152/5554 www.zotter.at Seit jeher verzaubert Schokolade die Menschen, betört die Sinne, bereichert die Seele und schafft Wohlempfinden. In der Schokoladenmanufaktur Zotter werden unter der Regie von Josef Zotter Schokoladenkreationen in unerschöpflicher Sortenvielfalt hergestellt, natürlich in Bio- und Fair TradeQualität. Zum Kultobjekt avancierte die handgeschöpfte Schokolade – Trinkschokoladen, Balleros Kugeln (getrocknete Früchte und Nüsse in Schokolade gerollt), Labooko (laktosefrei und vegan), Mitzi Blue (vegan), Chocoshots, Biofekt und Lollytops zählen dazu. Durch das eigene Schokoladewerk ist es möglich, das Beste aus der Kakaobohne herauszuholen. Regionalität zeigt sich in weinhaltigen Füllungen wie z.B. Beerenauslese „Salzberg“ von Heinrich, Champagner + Himbeeren, „Sting“ Red Edition / “When We Dance“, Schilcher + Kürbisnougat, Rotwein „Olivin“ Winkler-Hermaden, Muscaris Wein + Trauben. Die Verkostungstour durch die ZotterSchokoladewelt bietet Wissenswertes über Schokolade und viele kreativ inszenierte Naschstationen (unbedingt vorab reservieren). Onlineshop! Rohrbach an der Lafnitz

Aichstern Käserei, Hofladen

8151 Rohrbach an der Lafnitz, Rohrbach 80, 0664/1304716 www.aichstern.at Die Käserei steht erst seit zehn Jahren am Aichsternhof: modern, mit mehreren Reiferäumen, wo die Käselaibe ihren Geschmack entfalten. An zwei bis drei Tagen in der Woche verwww.genuss-guide.net


277

Steiermark rosental a. d. kainach · schäffern · schwanberg

arbeitet Vinzenz Michael Stern, ehemals jüngster Käsemeister Österreichs, zwischen 200 und 250 Liter Rohmilch zu Käse. Gekäst werden der Liebochtaler Schnittkäse, Frischkäse mit Gewürzen und Kräutern aus dem eigenen Hausbauerngarten sowie ein Camembert, der bereits mehrmals Landessiege errungen hat. Hauptdarsteller ist jedoch der Aichstern, ein halb-harter, milder Schnittkäse – eine einzigartige Kombination aus Bier- und Bergkäse. Im angeschlossenen Hofladen reicht das vielfältige Angebot von Kürbiskernöl, Knabberkernen, Käse, Jogurt, Topfen, Molke, Äpfeln, Apfelsaft, -most, -essig, Freilandeiern, Honig und Geschenkskörben bis zu einer großen Auswahl an edlen Weinen aus der Steiermark und dem Burgenland. Und im Automaten gibt es immer frische Milch, Freilandeier und Most aus 100 % ungespritzten Äpfeln. Rosental a.d. Kainach

Käsespezialitäten und hausgemachten Aufstrichen, aber auch ein tägliches Mittagsmenü und kleine Imbisse bereichern das Sortiment. Egal ob klassische Brötchen, Fingerfood, kalte oder warme Buffets für Ihre Feier, die Fleischerei aus der Weststeiermark steht auch für ein perfektes Catering jederzeit zu Ihrer Verfügung. Schäffern

NAH & FRISCH Sientschnig Herbert

8244 Schäffern, Hauptstraße 5, 03339/7217 www.nahundfrisch.at Ein kleines Geschäft mit einer großen Auswahl besonders in der Feinkost. Rund 40 Wurst- und 15 bis 20 Käsesorten stellen die Kunden vor die geschmackvolle Wahl. Brot und Gebäck gibt es von zwei regionale Bäckern. Jeden Freitag gibt es zudem ofenfrisches Bauernbrot auf Vorbestellung. Das Angebot an „Gutes vom Bauernhof“-Produkten ist umfangreich und wird stilgerecht präsentiert. Dazu kommt Honig von einem Imker sowie regionale Bioprodukte vom Biohof Beiglböck (Kartoffeln, Sauerkraut, Dinkel Nudeln, Müsli, Freilandeier vom Bauernhof Zingl (Schandlmichl). Wurst- und Selchwaren der regionalen Fleischereien Höller aus Zöbern, Gruber aus Vorau sowie vom Bio-Schlachthof Nagl aus Guggendorf sind ein weiteres Plus dieses Marktes. Schwanberg

Fleischerei & Partyservice Passegger

Fleischerei & Partyservice Passegger

8582 Rosental a.d. Kainach, Hauptstraße 63, 03142/21623 www.passegger.at Seit drei Generationen wird das Fleischerhandwerk von der Familie Passegger aus Leidenschaft gelebt. Es wird großer Wert auf Regionalität und Nachhaltigkeit gelegt, deshalb werden alle Rinder, Kälber und Schafe nur von Bauern des Bezirkes Voitsberg bezogen und im eigenen Haus geschlachtet, zerlegt und verarbeitet. Schweinefleisch stammt ausschließlich von steirischen Schweinen der Qualitätsmarke „STEIRERGLÜCK“. Auch das gesamte Wurstsortiment stammt aus eigener Erzeugung und basiert noch heute auf traditionellen alten Rezepten, die schon seit Generationen weitergegeben werden. Gleichzeitig wird aber entwickelt, um neue Geschmacksrichtungen zu finden und Ernährungstrends aufzugreifen. Angeboten werden besondere Schmankerl wie Kürbiskernwurst, Schilcherstangerl, Schoko-Chili Wurzn, Tafelspitzsülze sowie für die schnelle Küche Halbfertiggerichte, Grillspezialitäten und Fertiggerichte, z. B. Gulasch, Flecksuppe oder Beuschl. Gratis dazu bekommt man Tipps für die Zubereitung und auf Wunsch auch Kochrezepte vom Fleischermeister persönlich.Ganz speziell sind die neu entworfenen Produkte der Brandlinie „SIE&ER“ mit eigens kreierten Spezialgewürzen, Grillsaucen und Jausenwürstln. Abgerundet wird das Angebot mit einer feinen Auswahl an www.genuss-guide.net

Fleischerei Rupert Mauthner

Fleischerei Rupert Mauthner

8541 Schwanberg, Hauptplatz 20, 03467/8264 www.mauthners.at „Qualität ist Ehrensache“, das ist seit jeher der Leitspruch des Betriebs. Die Schweine – Südoststeirisches Woazschwein – und Rinder bezieht die Fleischerei von Bauern aus der Region, das angebotene Geflügel (wie etwa das bekannte Sulmtal-Hendl) stammt ebenfalls aus kontrollierten Betrieben. Bekannt sind die besonderen Selch- und Wurstwaren, Frisch- und Dauerwürste sowie die Schinken, die nach überlieferten Rezepten hergestellt werden, auch zahlreiche typisch steirische Spezialitäten finden sich im Programm, wie z.B. das steirische Kübelfleisch. Die Markenprodukte werden handwerklich naturgebeizt und über Buchenholz geräuchert. Auch eine kleine, feine Palette an Käse wird angeboten, hausgemachte Aufstriche gibt es ebenso wie verschiedene Kürbisprodukte und das klassische, Steirische Kürbiskernöl aus der Genussregion. 2019 GENUSS Guide


278

Steiermark schwanberg · seggauberg · söchau · söding · spital am semmering

Nah&Frisch Brauchart

8541 Schwanberg, Hauptplatz 7, 03467/8214 www.brauchart-schwanberg.at Braucharts Bauernecke im Nah&Frisch Markt bietet hochwertige, regionale Produkte, direkt von den Bauernhöfen aus der Umgebung: Rohmilchkäse vom Bio-Bauernhof Deutschmann, Styria Beef, Honige von Hartner, Fruchtsäfte und Weine von Jöbstl, Bauernbrot und Mehlspeisen, Kernöl, Kürbisknabberkerne, Weissburgunder, Schilcher, Schilchertraubensaft aus dem Familienbetrieb u.v.m. Viele regionale Schmankerln locken so manchen Genusssuchenden in diesen Nah&Frisch Markt. Die Imbisstheke im Geschäft lädt ein, verschiedene Spezialitäten gleich vor Ort zu verkosten. Die große Reformabteilung lockt ebenfalls mit einer hervorragenden Auswahl an Bio-Produkten.

überzeugt mit einem geschmackvollen Angebot an Wurst und Käse sowie Feinkostplatten. Es gibt frisch gepresste Säfte, hausgemachte Bäckerei (vor allem zu Weihnachten) sowie Eis aus eigener Erzeugung – täglich bis zu 16 Sorten. Auf Qualität, Frische und Kundenservice wird besonderer Wert gelegt. Gerne werden auch Sonderwünsche erfüllt. Zusätzlich: Geschenkgutscheine, Geschenkskörbe, Jausenangebote, Hauszustellung, eine Putzereiannahmestelle sowie Post Partner Stelle. Im Dorfstüberl werden von Montag bis Freitag Frühstück sowie frisch zubereitete Menüs geboten. Söding

Seggauberg

Erich Freidl Nah&Frisch

Erich Freidl Nah&Frisch

Weingut Assigal

Weingut Assigal

8430 Seggauberg, Seggauberg 45, 03452/86811 www.assigal.at Im Weingut Assigal richtet man das Augenmerk vor allem auf klassisch-lokale Rebsorten. Die Rebenwurzeln auf zwei außergewöhnlich guten Lagen: am Seggauberg und Kogelberg. Alle Rebflächen werden schonend bewirtschaftet, man praktiziert integrierten Pflanzenschutz und achtet auf eine intakte, gesunde Natur. Denn letztlich stammt die Qualität jedes Weines aus dem Weingarten. Dieser Philosophie fühlt man sich im Hause Assigal seit Jahrzehnten verpflichtet. Klassische Apfelnoten, leicht und trinkfreudig, würzig-pikant, mit festem Biss im Abgang: Das ist der Welschriesling. Der Sämling 88 hingegen ist sehr präzise, geht von Beginn an aus sich heraus, im Duft an Stachelbeeren erinnernd, am Gaumen auch Paprikanoten, Frucht-Körper-Säure harmonisch abgestimmt ... Es lohnt sich, die ganze Welt der Assigal Weine kennenzulernen. Söchau

NAH & FRISCH Spörk Marianne

8362 Söchau, Übersbach 35, 03387/41841 www.nah-und-frisch-spoerk.at Ein Nahversorger für alltägliche Produkte und Grund-nahrungsmittel sowie Frischeprodukte. Die Feinkostabteilung Genuss Guide 2019

8561 Söding, Packerstraße 76, 03137/6121 www.nahundfrisch.at Im Feinkostbereich dieses freundlichen und neu gestalteten Nahversorgergeschäfts dominieren vor allem regionale Angebote. Die Obst-und-Gemüse-Abteilung ist relativ klein, die präsentierten Produkte aber von hoher Qualität und stets frisch und knackig. Aus den Genussregionen findet man hier die Südoststeirische Käferbohne und das Grazer Krauthäuptel ebenso wie den Oststeirischen Apfel, natürlich darf auch das Steirische Kürbiskernöl nicht fehlen. Die Käsetheke weiß ebenfalls mit Qualität und Auswahl zu überzeugen. Brot und Gebäck werden ofenfrisch angeboten, als zusätzlichen Kundenservice gibt es einen Platten- und Brötchenservice. Freitag ist Frischfischtag, Naschkatzen werden von selbst gemachten Topfen-, Nuss- und Schwarzwälder-Kirsch-Torten zum Genuss verführt. Erwähnt werden sollte auch die sehr gepflegte und gut sortierte Weinabteilung, in der dem Kunden das Personal freundlich und mit Rat und Tat zur Seite steht. Spital am Semmering

Spar Potz Adolf

8684 Spital am Semmering, Grautschenhof 35, 03852/2445 www.spar.at Hier einzukaufen ist ein wahrer Genuss. Das Obst-undGemüse-Regal besticht durch Frische, im Feinkostbereich wird man mit regionalen wie auch internationalen Spezialitäten verführt. Auch im Frischfleischbereich wartet man gewohnt gute Qualität auf. Bei Brot und Gebäck hat man eine große Auswahl. Spezialitäten wie Holzhackergrieß, www.genuss-guide.net


Amedeo Modigliani | Liegender Akt

Meisterwerke in Öl Seit jeher sind die größten Künstler auf der Suche nach Schönheit, um sie in einzigartigen Meisterwerken zu verewigen. Unser Tipp: eine regelmäßige Dosis Omega-­3­-Fettsäuren. Zum Beispiel in Form unseres wohltuenden Hanföls zur innerlichen Reinigung. Aber auch in unserem Hanfmehl finden Sie eine Portion davon – glutenfrei, zusammen mit wertvollen Ballaststoffen und ­pflanzlichen Proteinen. Denn wahre Schönheit entsteht dort, wo ­Körper, Geist und Seele in Harmonie sind.

Ölmühle Fandler | Pöllau | www.fandler.at


280

Steiermark st. magdalena · st. margarethen · st. martin im sulmtal · st. peter im sulmtal · st. radegund

Steirisches Kernöl aus Feldbach und Südoststeirische Käferbohnen aus den Genussregionen, Mostspezialitäten wie Hirschbirne oder Eisapfel und Liköre und Brände von der Steirischen Brennerei Harald Widmoser und Flecks Steirerbiere runden das umfangreiche Sortiment ab. Wie bei Spar üblich, zieht sich das Angebot an Bio-Produkten praktisch durch das ganze Sortiment. St. Magdalena

ADEG Grabner

8274 St. Magdalena, St. Magdalena 21, 03332/8100 www.grabners.at

Catering, Partyservice, Kompetente Beratung.

Brötchen-

und

Lieferservice.

St. Martin im Sulmtal

Spar-Markt Christine Pongratz

8543 St. Martin im Sulmtal, Sulb 114, 03465/3188 www.spar.at Dieser Supermarkt ist ein Paradies für den Genusssuchenden. Die Frischeabteilung überzeugt mit einer riesigen Auswahl in bester Qualität, das große Käse-, Wurst- und Schinkenangebot besticht vor allem durch seinen stark regionalen Charakter. Das Personal berät gerne und mit umfassendem Sachwissen. Auch die Frischfleischtheke macht Appetit auf mehr, das ofenfrische Brot und Gebäck aus der eigenen Backstation und von regionalen Bäckern verführt zum Genuss, wie auch die feine Auswahl an steirischen Weinen. Die Genussregionen sind ebenfalls vertreten, man findet Steirisches Kernöl ebenso wie den Oststeirischen Apfel, das Grazer Krauthäuptel und die Steirischen Käferbohnen. Darüber hinaus gibt‘s das klassische Spar-Angebot mit zahlreichen Bio-Produkten in fast allen Warengruppen. St. Peter im Sulmtal

Merschak Nah&Frisch

8542 St. Peter im Sulmtal, St. Peter im Sulmtal 2 03467/21490 www.nahundfrisch.at Adeg Grabner

Hochwertige Produkte, vielfach aus der Region, aber auch aus ganz Österreich, findet man in diesem ADEG Markt. Die Bauernecke überzeugt mit heimischen Produkten wie Honig, Sekt, Marmeladen, Fandler Ölen und Weinen. Das Obst- und Gemüsesortiment ist ebenfalls gut sortiert und bietet auch dort viele regional und saisonal zur Verfügung stehende Waren. Auch als Caterer hat sich dieser Markt bereits einen guten Namen gemacht. Angeboten werden Brötchen, Fische, Suppen ... sowohl für Hochzeiten als auch andere kleinere oder größere Anlässe. Das Personal ist sehr freundlich und gibt kompetent Auskunft. St. Margarethen bei Knittelfeld

NAH & FRISCH Penz

8720 St. Margarethen bei Knittelfeld, Hauptstraße 24, 03512/73310 www.kaufhaus-penz.at Genusseinkauf auf 500 Quadratmetern. Das Herzstück des Marktes ist die Feinkostabteilung, die mit einer besonderen Auswahl an Wurst- und Fleischwaren sowie feinen Käsespezialitäten überzeugt. Regionale Lebensmittel in Zusammenarbeit mit bäuerlichen Produzenten sind in vielen Warengruppen zu finden. Das Angebot umfasst außerdem: Zirbenprodukte und Honig, Jausenservice mit Zustellung, Genuss Guide 2019

Merschak Nah&Frisch

Auf 140 m2 werden in diesem freundlichen Nah&Frisch Markt Produkte des täglichen Bedarfs angeboten. Besonderes Augenmerk wird auf die Frische, die hohe Qualität der Feinkost sowie regionale Spezialitäten gelegt. st. Radegund bei Graz

NAH & FRISCH Wild Thomas

8061 St. Radegund bei Graz, Hauptstraße 17, 03132/2202 www.nahundfrisch.at Ein Nah&Frisch Markt, der Wert auf die Herkunft und Qualität der angebotenen Lebensmittel legt. Regionale Produkte sowie www.genuss-guide.net


281

Steiermark st. stefan im rosental · st. stefan ob leoben · st. stefan ob stainz · stainz

ein großes Bio-Sortiment sind ebenso zu finden wie feinste Konditorware. Auch Feinkostplatten und Brötchenservice werden angeboten. Freundliche und kompetente Beratung. ST. STEFAN IM ROSENTAL

Eurospar Riedl

8083 St. Stefan im Rosental, Gleichenberger Straße 1, 03116/81011 www.riedl-online.at/eurospar

St. Stefan ob Leoben

Riedl Sabine Nah&Frisch

8713 St. Stefan ob Leoben, Untere Dorfstraße 2 03832/35316 Ein Nah&Frisch Markt mit einer besonders großen Auswahl an Lebensmitteln aus der Region. Sabine Riedl kennt ihre Lieferanten und weiß um die Besonderheit vieler Produkte. Honig bezieht sie von der Imkerei Hoch, Weine von Hutter sowie Fleisch von Franz Kicker. Eine weiteres Steckenpferd von „Nah & Frisch Riedl“ ist das Catering. Die Bedienung im Geschäft ist freundlich und kompetent. Hier ist Einkaufen ein Genuss. St. Stefan ob Stainz

Nah&Frisch Andreas RoSSmann

Eurospar Riedl

8511 St Stefan ob Stainz, Sankt Stefan ob Stainz 140, 03463/80289 www.nahundfrisch.at Der nach der Renovierung zum schönsten Geschäft des Ortes avancierte Markt bietet neben einem guten Feinkostsortiment (Bärlauchkäse, Steirerkäse, Mettwurst usw.) ein breites Angebot an Bioprodukten sowie Feinkost aus der Region. Die Bauernecke offeriert Schnäpse, Wein, Nudeln, Marmelade und hausgemachte Säfte in hervorragender Qualität, die Genussregionen sind mit Steirischem Kürbiskernöl, Steirischem Kren, Grazer Krauthäuptel und Südoststeirischer Käferbohne vertreten. Genusssuchende werden hier in allen Bereichen genussvoll, kompetent und sehr persönlich beraten. Stainz

Bauer & Co.

Die hervorragende Auswahl an feinsten Käsesorten ist nur eine der kulinarischen Verlockungen. Verführt wird man hier aber auch mit feinen Wurst- und Schinkensorten (darunter viele Puten- und Hendlspezialitäten, wie Aufstriche oder Würstel) und zahlreichen Fleisch- und Selchprodukten von Bauern aus der Region. Obst-und-Gemüse überzeugen mit Frische und großer Auswahl, knuspriges Brot kommt von Bäckern aus der Region und das Steinofenbrot stammt von einer Bäuerin aus dem Ort. Milch und Joghurt kommen ebenso aus dem Ort, die Genussregionen sind mit Murtaler Steirerkäs, Weizer Berglamm, Steirischem Kürbiskernöl, Steirischen Teichland-Karpfen und dem Steirischen Kren vertreten. Die Wein- und Spirituosenabteilung überzeugt mit überragender Vielfalt und Top-Auswahl und bietet zunehmend auch regionale Spezialitäten. Gerne werden auf Wunsch auch Brötchen und kalte Platten vorbereitet. Das Personal ist freundlich und kompetent und kann praktisch jede Frage zu den zahlreichen Produkten beantworten. www.genuss-guide.net

8510 Stainz, Sauerbrunnerstraße 4, 03463/20114 www.bauerundco.at In dem kleinen und urigen Bauernladen findet man die Köstlichkeiten der Region, Landwirte aus der näheren Umgebung bieten hier ihre – überwiegend biologischen, zumindest aber naturnahen – Produkte an. Das saisonale Obst und Gemüse wird sehr ansprechend präsentiert, ist frisch und sehr gut sortiert, aus den Genussregionen findet man hier unter anderem die Südoststeirische Käferbohne. Steirisches Kürbiskernöl fehlt ebenso wenig wie regionale Essigsorten, hausgemachte Teigwaren oder hochwertige Getreideprodukte. Im Reformbereich sind Produkte von Sonnentor und Rapunzel Naturkost vertreten, natürlich gibt es auch frisches und knuspriges Brot und Gebäck sowie Käse- und Wurstprodukte von bäuerlichen Betrieben, auch Biofisch vom Gut Hornig sowie Räucherforellen aus der Fischzucht Leger in Wildbach. Abgerundet wird die Angebotspalette mit hausgemachten Marmeladen und einer kleinen Auswahl an Weinen und Spirituosen. Geöffnet Mi und Sa von 9:00 bis 13:00 Uhr, Do und Fr von 9:00 bis 19:00 Uhr.

Bauernspezialitäten LernpaSS

8510 Stainz, Rassach 29, 03463/2465 www.bauernspezialitaeten-lernpass.at In dem kleinen, sehr netten Geschäft gibt es ausschließlich Genussprodukte aus bäuerlicher Produktion. Das ganze 2019 GENUSS Guide


282

Steiermark stainz

Jahr über wird hier frisches, saisonales Obst verkauft, wie Erdbeeren, Kirschen, Zwetschken oder Pfirsiche. Die Wurst- und Schinkenprodukte wie Steirisches Kübelfleisch, Geselchtes und Trockenwürste wurden mehrfach ausgezeichnet. Unbedingt probieren sollte man die gebratene Stelze sowie die Ripperln. Im Sortiment zu finden sind auch Apfelessig mit Kräutern, Steirisches Kürbiskernöl und Knabberkerne. In der Weihnachtszeit gibt es darüber hinaus auch Weihnachtsputen. Natürlich wird auch täglich frisches Bauernbrot angeboten, und die hausgemachten Teigwaren, Fruchtsäfte, Bienenhonige, Marmeladen, Liköre und Edelbrände machen den Genuss perfekt!

Handarbeit hochwertige Bio-Spezialitäten hergestellt. Aus heimischen, regionalen Rohstoffen aus kontrolliert biologischem Anbau entstehen hier z. B. verführerische Pesti mit Kürbiskernen, Wildkräutern oder Mohn-Chili, Chutneys aus Weingartenpfirsichen, Löwenzahnblüten, Kürbis oder Rote Rüben, verschiedene außergewöhnliche Senfsorten wie Schilcher-Krensenf, Bärlauchsenf oder Preiselbeer-KrenSenfsauce, aber auch diverse Schmalze wie Kürbis-PaprikaSchmalz oder Zucchini-Knoblauch-Schmalz. Auch Gelees und Konfitüren – wie Steirische Gewürzapfelkonfitüre – werden hier hergestellt. Alle Produkte werden ausschließlich von Hand verarbeitet und abgefüllt. Für die Herstellung der Marmeladen und Gelees wird auf Konservierungsmittel und Zusatzstoffe komplett verzichtet, die Produkte werden wie in der guten alten Zeit noch am Holzfeuer gekocht. Vervollständigt wird die Genusspalette mit edlem Steirischem Kürbiskernöl aus eigener Produktion sowie diversen Salzmischungen, Essigen und Honig. Onlineshop.

Bauernspezialitäten Lernpass

Kaufhaus Hubmann

8510 Stainz, Grazer Straße 1, 03463/2106 www.adeg.at In diesem Kaufhaus findet man den Geschmack der Region. Neben dem gut sortierten Feinkostbereich mit Schmankerln wie Kürbiskernkäse, Rebella, St. Severin und Biokäse von der Hofkäserei Deutschmann sowie zahlreichen internationalen Spezialitäten gibt es eine große Auswahl an frischem Obst und Gemüse, knusprigem Brot und Gebäck. Almo-Rindfleisch ist ebenso erhältlich wie frischer Fisch (Forellen, Karpfen, Saibling, Lachsforelle) aus der Region. Sehr geschmackvoll präsentiert wird auch das Sortiment an Produkten von Bauern aus der Umgebung wie hausgemachte Marmeladen, Liköre und Fruchtsäfte, die Genussregionen sind mit Oststeirischem Apfel, Steirischem Kren, Südoststeirischer Käferbohne, Grazer Krauthäuptel, Steirischem Kürbiskernöl und Steirischem Vulkanland Schinken vertreten. Die feinen Torten werden hier noch selbst gebacken. Süße Verführungen gibt es von Zotter sowie verschiedenen regionalen Marmelade- sowie Saftproduzenten. Das Herz des Weinkenners freut sich über die gut sortierte Vinothek, und für den kleinen Hunger gibt es verschiedene Mittagsmenüs (auch zum Mitnehmen) sowie ConvenienceProdukte aus der Hubmann-Küche. Erstklassige Beratung gibt es durch das freundliche und kompetente Personal.

Lukashof Genussmanufaktur

8510 Stainz, Grafendorf 11, 03463/3950 www.lukashof.com In der Genussmanufaktur am Lukashof – der sich bereits seit dem 16. Jahrhundert im Familienbesitz befindet – werden in Genuss Guide 2019

Lukashof Genussmanufaktur

Messner Feinkost

8510 Stainz, Hauptplatz 21, 03463/2118230 www.messner-wurst.at In der Feinkostfiliale von Messner in Stainz findet der Wurstund Schinkenliebhaber alles, was sein Herz höherschlagen lässt, die Palette an ausschließlich aus heimischem Fleisch mit besten Zutaten hergestellten Genussprodukten reicht von Würstel frisch aus der Selcherei bis zum ofenwarmen Schweinsbraten. Qualität und Auswahl überzeugen, die Präsentation im Geschäft zeugt von viel Sorgfalt, Liebe und Erfahrung. Hochwertiges frisches Fleisch gibt’s vom Rind, Schwein oder Huhn, beim Schinken findet man feine Schilcher- und Saunaschinken, bei der Aufschnittwurst Krakauer, Beskiden – eine gebratene und über Buchenholz geräucherte Fleischwurst – oder Rosenkogler. Sehr beliebt sind die „Messner rein“-Produkte, die ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern, Farbstoffen und künstlichen Aromen hergestellt sind sowie der Schinkenaufschnitt, eine Variation aus gebratenem, gekochten und geräuchterten Schinken. Natürlich darf hier auch die feine Kalbsleberstreichwurst, die Knoblauch- und die Röstzwiebelstreichwurst nicht fehlen, und für die schnelle Küche gibt es verschiedene Beilagen und Suppeneinlagen. Das frische und herrlich duftende Brot und Gebäck kommt aus dem Bäckereishop im Geschäft. www.genuss-guide.net


283

Steiermark stainz · stallhofen · Stein an der enns · straden

Sparmarkt Barbara ReiSS

8510 Stainz, Pichling 283, 03463/4063 www.spar.at Genussvolles Einkaufen ist hier garantiert! Nicht umsonst wurde der Sparmarkt von Barbara Reiß 2011 mit dem goldenen Merkur, einer Auszeichnung der Handelszeitung der Steirischen Landwirtschaftskammer, ausgezeichnet. Dabei sticht dem Kunden das auffallend große Obst- und Gemüsesortiment ins Auge. Die Genussregionen sind mit dem Steirischen Kürbiskernöl, dem Grazer Krauthäuptel, Stainzer Schilcher und den Südoststeirischen Käferbohnen vertreten. Produkte aus der Region wie verschiedene Fruchtsäfte, Marmeladen und Weine ergänzen ebenso das Programm wie das ansonsten übliche Sparmarktangebot. Die appetitliche Präsentation der Waren und die freundliche Bedienung machen den Einkauf hier zum Erlebnis. Stallhofen

Pammer Spar-Markt

8152 Stallhofen, Marktplatz 1, 03142/22161 www.spar.at Der helle und freundliche Spar-Markt ist ein Vorzeigebetrieb, der zum Gustieren einlädt: Im Feinkostbereich wird auch auf regionale Spezialitäten aus der Umgebung und aus der Steiermark (aus den Genussregionen findet man unter anderem das Weststeirische Turopoljeschwein oder den Steirischen Vulkanland Schinken) sowie auf ein besonderes Schinkenangebot gesetzt, bei Käse verführt eine riesige Auswahl an Feinheiten aus dem In- und Ausland zum Genuss. Obst und Gemüse werden in großer Vielfalt und frisch und knackig am Marktplatz angeboten, auch hier findet sich Hochwertiges aus den Genussregionen wie Grazer Krauthäuptel, Südoststeirische Käferbohne oder Steirischer Kren. Brot und Gebäck kommt regelmäßig ofenwarm aus der Backstation, und auch die Weinabteilung weiß mit einer großen Auswahl und einem eigenen WeinTerminal zu gefallen. Das Mitarbeiterteam ist fachlich kompetent, motiviert und freundlich. So genussvoll kann Einkauf sein!

Pammer Spar-Markt

www.genuss-guide.net

Stein Enns

Kleinsölker Hoamatlad‘n

8961 Stein a.d. Enns, Kleinsölk 77, 03685/8196 www.schladming-dachstein.at Was das Sölktal kulinarisch zu bieten hat, gibt es in diesem kleinen Bauernladen zu kaufen. Vom Steirerkäse – dessen würzige Note man nicht unterschätzen sollte – über luftgetrocknetem Wildbündnerfleisch bis hin zu Marmeladen und natürlich süßen Steirerkrapfen. Liebevoll präsentiert, und jedes Produkt mit Herkunft und Geschichte. So schön kann einkaufen sein! Das Naturparkkisterl mit den Naturparkspezialitäten gibt es übrigens auch zum Verschenken! Straden

GreiSSlerei de Merin

Genuss Guide Award

8345 Straden, Straden 5 2019 03473/75957 www.demerin.at Gewinner des Genuss Guide Award 2019, „Bester Genussladen in der Steiermark“, siehe Seite 242

Greißlerei de Merin

Hofladen Hirschmann

8345 Straden, Muggendorf 4, 03473/8348 www.hofladen-hirschmann.at Im Bio-Hofladen von Hirschmann kann man eintauchen in die Welt von Kürbissen, Bohnen (auch die Südoststeirische Käferbohne aus der Genussregion ist vertreten), Trauben, Kräutern und Gewürzen, Obst und Gemüse. Früchte und Feldfrüchte aus eigenem Anbau werden hier ohne Zusatz von Farb-, Geschmacks- oder Konservierungsmittel von Hand zu wahren Köstlichkeiten weiterverarbeitet. Die Leidenschaft gilt hier vor allem den hausgemachten Leichtmarmeladen, es gibt mittlerweile mehr als 30 teilweise prämierte Sorten wie Himbeer mit weißer Schokolade, Himbeer mit Sekt, Holunder mit Apfel oder Birne, Holunder-Zwetschke oder Weichsel-Marille. Auch Fruchtgelees werden angeboten, das hochwertige Steirische Kürbiskernöl aus der Genussregion gibt es das ganze Jahr über frisch aus eigener Pressung, aber auch geröstete und/ oder gesalzene Kürbisknabberkerne, eingelegter Kürbis, feines Kürbiskernpesto oder Kürbiskernzwieback findet sich in der umfangreichen Palette. Die Qualitätsweine aus dem eigenen 2019 GENUSS Guide


284

Steiermark straden · studenzen · tieschen · turnau

Weinbau, Liköre – wie Holunder oder Apfel-Zimt – und Edelbrände sowie eigene Schokoladekreationen vervollständigen das verführerische Angebot.

Landkauf Bund

8345 Straden, Wieden-Klausen 35, 03473/82540 www.bund.at Das überragende Sortiment eines 600 m2 großen Supermarktes wartet hier auf die Kunden. Überzeugend sind neben dem sehr freundlichen und kompetenten Personal sowie der liebevollen Präsentation der Waren vor allem die Produktgruppen Obst und Gemüse mit dem Schwerpunkt steirische Äpfel und der Feinkostbereich, in dem hausgemachte Aufstriche aus Topfen oder Kürbiskernen ebenso angeboten werden wie eine umfangreiche Auswahl an Wurst- und Schinkenspezialitäten, darunter auch Steirischer Vulkanland Schinken aus der Genussregion. In der Weinabteilung findet man zahlreiche hochwertige Produkte aus der Steiermark, darüber hinaus werden Essigvariationen von Neumeister, aus den Genussregionen Steirische Kürbiskernöle, die Südoststeirische Käferbohne, Steirischer Kren oder Grazer Krauthäuptel, Spezialmehle oder frisches und knuspriges Brot und Gebäck aus der eigenen Backstation angeboten. Freitags und samstags gibt es frischen Fisch von der Fischzucht Schlein aus Weixelbaum.

Weingut Krispel

Genuss Guide Award

8345 Straden, Neusetz 29, 03473/7862 2019 www.krispel.at Im Weingut Krispel dreht sich alles um gutes Essen und Trinken, genauer gesagt um Weine und (Woll)Schweine. Klassiker unter den weißen Weinen sind der Krispellino oder der Welschriesling. Aber auch die Lagenweine und die Roten wie der Neusetzer Rot Cuveé zeigen wahre Größe. Die Veredelung von Lebensmitteln ist schon seit jeher Toni Krispels Passion. Köstlichkeiten wie den Neusetzer Speck Fein oder Klassik vom eigenen Wollschwein, Wollschweinverhackerts gibt es ebenso im Ab-Hof-Verkauf „Kostbar” wie Wollschweinsalami, Mortadella, Paprikaspeck oder die Neusetzer Kuh – ein Kuhmilchkäse mit Rotschimmel, ummantelt mit Neusetzer Fein und Kräutern. Öffnungszeiten unter www.krispel.at Gewinner des Genuss Guide Award 2019, „Beste Vinothek in der Steiermark“, siehe Seite 43

Weinhandl Mühle – Ölpresse-Mühlenladen

8345 Straden, Dirnbach 12, 03473/8286 www.weinhandl-muehle.at Genussvolles aus der eigenen Mühle: Im sehenswerten und heimeligen Mühlenladen steht das Kürbiskernöl im Vordergrund. Mit selbst gemachten Teigwaren und Naturkostprodukten, Ölsamen, Nüssen, Gewürzen, Honig, Hildegard von Bingen Produkten erhält der Kunde eine Vielfalt an geschmackvollen Bioprodukten und gesunder Kost, einige Mehle und Grieße werden hier auch offen verkauft. Genießer schätzen besonders das prämierte Steirische Kürbiskernöl (Genussregionsprodukt) aus eigener Ölpresse und auch das Biokernöl. Abgerundet wird das breit gefächerte Sortiment mit feinen Konfitüren und edlen Spirituosen, Essigen, glutenfreien Produkten und Zotter Schokoladen. Freundlich und kompetent wird man hier durch den Einkauf begleitet. Studenzen

Ab-Hof-Produkte Cepin

8322 Studenzen, Fladnitz 9, 03115/3148 www.abhof.org Vielfach ausgezeichnet für sein besonderes Sortiment ist dieser Ab-Hof Laden. Bei den Spezialitäten steht an erster Stelle das Kaninchenfleisch, gefolgt vom Kürbiskernöl, das 2018 zum sechzehnten Mal prämiert wurde. Knabberkernen in allen möglichen Geschmacksrichtungen, fruchtige Marmeladen von Johannisbeere bis Heidelbeere, aber auch Honige wie Blüten- oder Kastanienhonig werden hier produziert, und auch die Freilandeier stammen vom eigenen Hof. Und dann gibt‘s noch die legendären Edelbrände...Onlineshop. Tieschen

NAH & FRISCH Puntigam Angelika

8255 Tieschen, Tieschen 12, 03475/2306 www.nahundfrisch.at Das Nah&Frisch Geschäft mit einer Verkaufsfläche von 240 m² bietet alles, was das Herz der Kunden begehrt und noch vieles mehr. Frischfleisch in Bedienung ist ein Extra vom Chef persönlich. Besonderen Stellenwert haben neben dem außerordentlich umfangreichen Sortiment Fischereiartikel, regionale Produkte und regionaler Wein vom Weinhof Locknbauer in Pichla bei Radkersburg oder Weinbau Hopferl, Käsespezialitäten von der Obersteirischen Molkerei, regionale Kräutervielfalt kommt von Schmid in Pillichsdorf, Teigkreationen von MONIS in Gratkorn – Manufaktur von Knödeln, Pasta & Ravioli und vieles mehr. Turnau

Bäckerei Seidl

Weingut Krispel

Genuss Guide 2019

8625 Turnau, Turnau 8, 03868/2242 www.baeckerei-seidl.at Seit 1937 werden in diesem Familienbetrieb nach traditionellen Rezepten aus naturbelassenen Rohstoffen täglich 30 verschiedene Brot- und Backwaren hergestellt, wie z. B. das Buchweizenbrot, Jakobusbrot, Erzherzog Johann Brot, www.genuss-guide.net


285

Steiermark voitsberg · wagna · weitendorf · weiz

Wilderer Leiberl, Steirerbrot (Eigenkreation), Joghurtbrot, Bründlwegbrot... Fürs Körberl verlocken Hochschwabwurze und Speckweckerl. Liebhaber von Süßem kommen mit der Mango-Topfentorte mit weißem Pfeffer auf ihre Kosten.

Krainer auf Herkunft und Qualität. Die abwechslungs- und umfangreiche Imbisspalette wird täglich frisch zubereitet, und eine feine Auswahl an Convenience Produkten weiß zu überzeugen. Die Beratung ist freundlich und kompetent. Ein sehr empfehlenswertes Fachgeschäft, das wahren Genuss verspricht! Buffet & Catering-Service. Weitendorf

Am Dorfplatz 8

Voitsberg

8410 Weitendorf, Am Dorfplatz 8, 0664/3332574 www.amdorfplatz8.at Am Dorfplatz 8 findet man Köstliches aus der Steiermark, mit frischen Zutaten direkt vom Hof, wie z. B. fruchtige Chutneys, Apfel-Kürbis-Orangen Fruchtaufstrich, Bratapfel Fruchtaufstrich, Kürbis-Nougat Schokolade, diverse KürbisKnabberkerne und nicht zuletzt das prämierte Kürbiskernöl, das in der Tonflasche à 0.2, 0.5 und 0.7 l erhältlich ist. Und wer es nicht nach Weitendorf schafft, der kann sich bequem über den Onlineshop ein Stück Steiermark nach Hause holen.

Steirischer Bauernladen

Weiz

Bäckerei Seidl

8570 Voitsberg, Grazer Vorstadt 23, Blue Sky 0664/1138330 www.bauernladen-weixler.com Die frischen, qualitativ hochwertigen und vor allem geschmackvollen Produkte der Familie Weixler gibt es nicht nur in Köflach, sondern auch im Steirischen Bauernladen in Voitsberg. Das Sortiment besteht ausschließlich aus Genussprodukten aus der eigenen Produktion sowie von etwa 20 bäuerlichen Betrieben aus der Region. Das hochwertige Fleisch (Freilandschweine), die nach überlieferten Rezepten hergestellten Wurst- und Selchprodukte sowie der Speck stammen vom eigenen Hof, genauso wie das frische Brot und die hausgemachten Mehlspeisen. Von den regionalen Bauern zugeliefert werden das edle Kernöl aus der Genussregion, hausgemachte Nudeln, Käse, Schilcher, Schnäpse und Liköre, Freilandeier oder Marmeladen. Spezialitäten sind der Hirschegger Speck, der in 1.200 m Seehöhe getrocknet wurde oder der original Vorarlberger Alpkäse. Das umfangreiche Sortiment wird ständig erweitert, aus den Genussregionen kann man auch die Südoststeirische Käferbohne finden. Wagna

F. Krainer Fleisch- und Wurstwaren

8435 Wagna, Marburgerstraße 91, 03452/82190-0 www.krainer.cc Auf der Basis von regionalen Rohstoffen und unter Einbeziehung von traditionellen Veredelungsmethoden werden in diesem Fleischerfachgeschäft vielfach prämierte Qualitätsprodukte hergestellt. Die Auswahl reicht von köstlichen Schinkenspezialitäten wie Burgunderschinken, Farmerschinken über Schinkenbraten bis zu Omas Karrebratl. Und auch die Wanderjoschi, eine nach altem Familienrezept hergestellte Dauerwurst, überzeugt den Genussuchenden. Alle Specksorten sind Nat(UR)produkte, d.h. nat(UR)veredelt – frei von Nitrit- und Zusatzstoffen – verwendet wird wertvolles, unraffiniertes Nat(UR)salz. Auch beim Frischfleisch setzt www.genuss-guide.net

Bioinsel Rosenberger

Bioinsel Rosenberger

8160 Weiz, Hans-Sutter-Gasse 1, 03172/42028 www.bioinsel.at Ein echter Feinkostladen, zu 100% Bio. Neben dem großen Käseangebot – vom Bioschafskäse vom Gutshof Borkenstein über Gouda aus Holland bis hin zu Roquefort aus Frankreich – findet man im Wurst- und Schinkenbereich Spezialitäten aus der Region und aus ganz Europa, die Palette reicht von Kräuterschinken über Mostbratl bis zu Hamburger und verschiedenen Labonca-Spezialitäten wie Salami. Das Obstund Gemüseangebot ist ganz im Biogedanken von der Jahreszeit geprägt, Brot und Gebäck stammen von regionalen Biobäckern, die sehr guten Bio-Mehlspeisen von Chance B, einem Gleisdorfer Sozialprojekt. Das Weinsortiment ist übersichtlich mit Schwerpunkt auf die heimischen Tropfen. Weiters im Sortiment ist Hirter Bio Bier, Milchprodukte vom Milchhof Feistritztal, Öle von der Fandlermühle sowie Waschpulver in der Zirbenholzkiste. Ein genussvoller Einkauf in angenehmer Atmosphäre ist garantiert, auch Bio-Frühstück und Bio-Imbisse werden angeboten. 2019 GENUSS Guide


286

Steiermark weiz

Schwindhackl Cafe, Konditorei

Buchis GmbH

Buchis GmbH

8160 Weiz, Birkfelder Straße 51, 03172/41082 www.brot-fleisch.at Wo sich bestes Brot & bestes Fleisch treffen! Bäcker Klaus Buchgraber und Fleischer Robert Buchberger möchten mit ihrem steiermarkweit einzigartigen Geschäftskonzept eine neue Art der Nahversorgung schaffen. Unter ihrem Motto: „Wo sich bestes Brot und Fleisch treffen“, entstand ein neuer Filialtyp, in dem sich zwei Traditionsbetriebe unter einem Dach vereinen. Höchste Qualität und unverkennbarer Geschmack – neben Klassikern wie dem mehrfach ausgezeichneten Angerer Bauernbrot, Buchgraber‘s Steirerwurz‘n, dem herzhaften Buchberger Leberkäse oder dem saftigen Pöllauer Hirschbirnschinken stehen viele weitere Brot- und Fleischspezialitäten zur Auswahl. Im neu erbauten Geschäftslokal mit gemütlichen Sitzflächen können Gäste neben köstlichen Mehlspeisen und Snacks auch eine Vielzahl an Frühstückvariationen probieren.

Feinkost Bleykolm

8160 Weiz, Europa-Allee 10, 03172/2381-0 Die sehr gute Auswahl an Delikatessen beginnt schon beim Käse mit Almenland Stollenkäse und Schafkäse aus der Genussregion Weizer Berglamm, bei Wurst und Schinken verführen ebenfalls Genussregions-Feinheiten wie Weststeirisches Turopoljeschwein oder Steirischer Vulkanland Schinken, aber auch Angerer Naturschinken sowie zahlreiche Roh- und Kochschinken und das Cult Beef zum Genuss. Wild gibt es hier ebenso wie frischen Fisch (Forellen, Karpfen, Zander aus der Weizklamm, Lachsforelle und Fischsulz vom Kulmer), Obst und Gemüse sind regional durch die Genussregionen vertreten, unter anderem mit Oststeirischem Apfel, Steirischem Kren, Grazer Krauthäuptel oder Südoststeirischer Käferbohne. Brot und Gebäck wird ofenfrisch von sieben Bäckern der Umgebung angeliefert, und Qualität wird auch beim Wein geboten, mit einem Schwerpunkt auf Delikatem aus der Steiermark und dem Burgenland. Die exquisiten Edelbrände stammen ebenfalls vorwiegend aus der Region, und natürlich gibt es eine breite Palette an Bioprodukten, unter anderem vom Lukashof. Abgerundet wird das Angebot mit Köstlichkeiten aus dem Glas wie Kaninchen in Holundersauce, Wildpasteten, Hirschragout, aber auch Teigwaren, Säften und Marmeladen von Christandl oder Spezialölen. Erfrischend besonders! Feinkostplatten und Geschenkkörbe werden gerne hergerichtet. Genuss Guide 2019

8160 Weiz, Klammstraße 5, 03172/2486 www.schwindhackl.at Ganz im Zeichen von Slow Food setzt man hier auf regionale Zutaten und nimmt sich Zeit für die Herstellung süßer Köstlichkeiten, aber auch fürs Genießen. Die zahlreichen Trüffelkreationen basieren meist auf einer Idee von Heinz Schwindhackl und werden in der Manufaktur mit viel Liebe zur Qualität hergestellt. Auch hauseigene Edelschokoladen aus sortenreinen Kakaobohnen werden hergestellt. Auch das knusprige und herrlich duftende Brot und Gebäck stammt aus eigener Produktion. Darüber hinaus besitzt das Geschäft eine eigene Gelateria, in der Eisfans Besonderheiten wie laktosefreies Eis verkosten können. Hausgemachte Marmeladen werden ebenso angeboten wie Nudeln aus einer Mühle in der Region, als besonderen Service bietet die Konditorei Online-Bestellung an. Spezialität des Hauses: die Steiermark Torte.

Schwindhackl Café, Konditorei

Spezialitätencenter Feiertag

8160 Weiz, Dr.-Karl-Renner-Gasse 12, 03172/2717 www.derfeiertag.at Artgerechte Haltung, Bio und Topqualität sind in diesem bio-zertifizierten Betrieb selbstverständlich. Das hochwertige Fleischangebot stammt von Biobauernhöfen aus der Umgebung und von Weizer Schafbauern – von denen es hier übrigens auch sehr guten Käse gibt – sowie aus der Genussregion Weizer Berglamm, auch ausgewähltes Rindfleisch aus dem Almenland findet sich im Sortiment. Bei Wurst und Schinken findet man Speckspezialitäten vom Turopoljeschwein ebenso wie Kernölschinken, Rindersaftschinken, Bein- oder Saunaschinken, luftgetrockneten Schinken vom Turopoljeschwein, aber auch Feines vom Lamm- oder Wild. Weiters wird eine große BIO dry aged Steakpalette, hausgemachtes Pulled Pork sowie hausgemachte Nudeln, Edelbrände, Bio-Schmalz und Bio-Pesto aus der Region angeboten. Und wer direkt probieren möchte – all diese Köstlichkeiten und auch Gulasch, Beuschel und mehr können im angrenzenden Wirtshaus verkostet werden. Tipp: Das Genuss-Kisterl mit feinsten Fleischerspezialitäten. Filialen: 8010 Graz, www.genuss-guide.net


287

Steiermark werndorf · wolfsberg · zeltweg · märkte

Kaiser-Josef-Platz Stand 13-15; 8020 Graz, Lendplatz Stand 7; 8200 Gleisdorf, Ludwig-Binder-Straße 14. Werndorf

NAH & FRISCH Sonnleitner-Unger

Graz

Die Grazer Märkte sind von 6:00 bis 13:00 Uhr geöffnet.

Andritz Hauptplatz

jeden Sa (21. 3. bis 28. 11. auch Di 12:00 bis 19:00 Uhr)

8402 Werndorf, Bundesstraße 130, 03135/52696 https://de-de.facebook.com/silviasnahundfrisch Silvia Sonnleitner-Unger führt das Traditionskaufhaus mit besonders viel Engagement und Leidenschaft. Die Wurzeln des Kaufhauses gehen bis 1956 zurück. 1971 entstand das Geschäft in der jetzigen Form und war eines der ersten Kaufhäuser mit einer Verkaufsfläche von 300 m2. „Geht nicht, gibts nicht“, ist das Motto in diesem Kaufhaus. Die gute Zusammenarbeit mit regionalen Produzenten wird hier geschmackvoll in einer wunderbaren Auswahl an Lebensmitteln gelebt.

Eggenberg-Hofbauerplatz

Wolfsberg

Interkauf

Monschein Bauernspezialitäten

8421 Wolfsberg, Maggau 3, 03184/2388 www.steirischgut.at Der Familienbetrieb Monschein produziert Fleisch- und Wurstköstlichkeiten auf höchster Ebene. Die Produktpalette reicht hier von Speckprodukten, Würsten, Aufstrichen bis hin zu Frischfleisch auf Vorbestellung. Die Basis dafür liefert das Freilandschwein, das vom Frühjahr bis Herbst in freier Natur lebt. Stressreduzierte Schlachtung bildet neben einer optimalen Futterergänzung mit hofeigenem Getreide und Heu die Grundlage für die Haltbarkeit von Frischfleisch und Fleischprodukten und sorgt für einen besseren Geschmack der Spezialitäten. Abgerundet wird dieses breit gefächerte Fleischsortiment mit weiteren Köstlichkeiten aus der Region wie etwa Honig, Steirisches Kürbiskernöl aus der Genussregion, Knabberkerne in acht verschiedenen Geschmacksrichtungen, Käferbohnen und Eingemachtes. Gerne werden auch Geschenkskörbe je nach Bedarf und Preisvorstellung vorbereitet. Zeltweg

LebensArten – Der Laden

8740 Zeltweg, Bundesstraße 24, 0664/1122667 www.lebensarten.at Ein liebevoll gestalteter Laden, gefüllt mit vielen schönen Dingen und Köstlichkeiten. Es gibt Produkte wie verführerische Pesti aus dem Kamptal, herrliche Rot- und Weißweinnudeln, außergewöhnliche Senfsorten, viele Kräuter- und Blütensalze von Frau Kleindienst, Essig der Manufaktur Gölles, griechisches Bio-Olivenöl, prämiertes Kernöl, Liköre und Schnäpse der Destillerie Hochstraßer, Fink’s Delikatessen und Chutneys von Frau Sagmeister. Für die süßen Gaumenfreuden sorgt die fantastische Schokolade der Confiserie Berger aus Lofer, Rosenblütensirup- und Gelees, Lavendelzucker, Goldprosecco und Marmeladen von kleinen steirischen Produzenten sowie SUSA’s Mus – steirische Früchte zum Löffeln. Hier geht man nicht nur einkaufen, sondern auf Entdeckungsreise. www.genuss-guide.net

jeden Mittwoch und Samstag

Geidorfplatz

jeden Mittwoch und Samstag

Gösting/Interspar

Wiener Straße, jeden Samstag

Hasnerplatz

jeden Mittwoch und Samstag jeden Mittwoch und Samstag

Kaiser-Josef-Platz

Montag bis Samstag, 6:00 bis 13:00 Uhr

Lendplatz, Bauernmarkt

Montag bis Samstag, 6:00 bis 13:00 Uhr

Bauernmarkt Lendplatz

Ostbahnhof jeden Samstag

Pfarre Ragnitz

Ragnitzstraße 164, jeden Dienstag und Freitag

St. Peter Pfarrweg

(ehemalige Eustacchiogründe) jeden Sa (21. 3. bis 28. 11. auch Di. 14:00 bis 19:00 Uhr)

Strassgang

Strassganger Straße 129, jeden Samstag

Triestersiedlung

Pfarre St. Johannes, jeden Mittwoch und Samstag 2019 GENUSS Guide


tirol

Tirol www.genuss-guide.net

2019 GENUss Guide


290

GEWINNER DES genuss GUIDE AWARD 2019 Der beste Genussladen in Tirol

Hörtnagl Andrä

6020 Innsbruck, Burggraben 4-6, 0512/59729 www.hoertnagl.at Hörtnagel setzt auf Regionalität und Nachhaltigkeit und ist in Tirol Synonym für Genuss. Das Geschäft am Burggraben in Innsbruck ist das Stammhaus des Betriebes. Hier reihen sich in der Feinkostvitrine Wurst-, Speck und Schinkenspezialitäten wie der ausgelöste Beinschinken, Rouladen und Pasteten sowie Wurstklassiker wie Pariser, Bauernpresswurst oder Leberaufstriche, mit und ohne Trüffel, aus eigener Produktion an aromatische Käsesorten wie Biokorbkäse, Waldviertler Goaskas, getrüffelter Rohmilchkäse, Spezialitäten aus den Genussregionen (Bregenzer Alp- und Bergkäse, Großwalsertaler Bergkäse, Jagdberger Heumilchkäse) und internationale Größen. Verlockend sind die Gustostückerln vom Genuss Guide 2019

Nordtiroler Grauvieh Almochsen oder die Tiroler Edelweiße, die Weißwurst aus 100 % Tiroler Zutaten. Schokoladig süß verführt die Tiroler Edle in verschiedenen Sorten. Obst und Gemüse wird von der Firma Reinstadler betreut. Besondere Gustostückerln sind auch die Brote von heimischen Bauern. Das Weinangebot lässt keine Wünsche offen, es finden sich alle Top-Winzer Österreichs, und auch die vielen Rum- und Whiskyspezialitäten werden Genießer überzeugen. Die Frischfischabteilung ist klein, aber anspruchsvoll sortiert. Die Bedienung ist freundlich, kompetent, lädt zum Verkosten ein und hilft bei der schönen, aber manchmal schwierigen Aufgabe, sich in dieser Genusswelt entscheiden zu müssen. www.genuss-guide.net


291 Tirol

aldrans · angath · bach · BREITENBACH

Aldrans

Angath

Landmetzgerei Piegger KG

Metzgerei Wimpissinger

6071 Aldrans, Dorf 5 (im MPREIS), 0512/342343 www.piegger.at „Für die Umgebung – von der Umgebung“, ist das Motto dieses seit über 50 Jahren bestehenden Familienbetriebs in Aldrans. Für die Herstellung der hausgemachten Produkte wird ausschließlich Fleisch aus eigener Schlachtung verwendet. Wurst, Schinken, Speck, Fleisch gibt es hier in feinster Qualität von heimischen Produzenten, auch Spezialitäten aus den Genussregionen wie Nordtiroler Grauvieh Almochs oder das Stubaier Berglamm finden sich im Programm. Auch das Käseangebot und der frische Fisch sind sehr zu empfehlen. Das Personal ist sehr freundlich, berät gern und schafft es charmant, auf die verschiedenen Spezialitäten wie Patscherkofelwurst oder die Bärlauchwürstl Gusto zu machen. Hier kauft man gern ein und nimmt auch gerne den Catering-Service für private Feste in Anspruch.

MPREIS

6071 Aldrans, Dorf 5, 050321/928028 www.mpreis.at MPREIS steht für Modernität, Aufgeschlossenheit und starke Vernetzung in der Region. In ansprechendem Ambiente genießt man beim Einkauf beste Qualität und ein breites Angebot an heimischen Spezialitäten. Obst und Gemüse sind eine Oase des guten Geschmacks und der Frische. Sobald und solange regionales Obst und Gemüse verfügbar ist, werden beim Familienunternehmen MPREIS ausschließlich Früchte aus Österreich angeboten. Die Feinkostabteilung bietet viele österreichische Käsespezialitäten und weitere heimische wie internationale Gustostückerln. Das Weinangebot ist groß, übersichtlich und mit profundem Wissen um die erlesenen Tropfen sortiert. Ein breites Angebot an österreichischen Bio-Produkten von regionalen Bio-Bergbauern runden das Sortiment ab. Kein stressiger Einkauf sondern Genuss ist hier gefragt. Den kann man auch bei Kaffee, Snacks und Imbissen im niveauvollen gestalteten Bistro Baguette haben und dabei gemütlich entspannen. Die Bedienung ist, wie bei MPREIS gewohnt, freundlich und kompetent. MPREIS gibt es an über 260 Standorten in Tirol, Salzburg, Kärnten, Vorarlberg und Südtirol.

6321 Angath, Obere Dorfstraße 8, 05332/74307 www.metzgerei-wimpissinger.at Filiale: Dorf 4, Reith im Alpbachtal

Metzgerei Wimpissinger

In der 2018 neu umgebauten Genussfleischerei Wimpissinger spielt die Verbundenheit mit der regionalen Landwirtschaft seit jeher eine große Rolle. Die Rinder werden ausschließlich von Bauern aus der Region bezogen, auch das Schweinefleisch stammt zu 100 % aus Österreich. Hergestellt werden über 70 verschiedene Wurst- und Schinkenspezialitäten, und über 60 Goldmedaillen zeugen von der hohen Qualität der Produkte. Zum Gustieren laden Spezialitäten wie Nordtiroler Schinkenspeck, Kaminwurz‘n, Landjäger oder die St. Johanner (eine Frischwurst) ein. Zur Grillsaison gibt`s eine Riesenauswahl an Fleischspezialitäten und Grillwürsteln. Kundenservice wird hier großgeschrieben, das Personal berät freundlich und hilft auch mit Zubereitungstipps aus. Bach

Spar Markt F. Wolf jun.

6653 Bach, Bach 89, 05634/6383 Eingebettet in der schönen Landschaft des Tiroler Lechtals, spiegelt sich die Natur im Angebot dieses typischen Nahversorgers wider. Neben dem Sparsortiment setzt der Betrieb auf unverwechselbare heimische Schmankerln wie Hauswürstl, die der Kunde in dieser Form nur im Lechtal findet. Verschiedene Käsespezialitäten wie Soyer Bergkäse und spezieller Sauerkäse vom selben regionalen Produzenten lassen die Herzen von Käseliebhabern höherschlagen. Brot und Gebäck wird vom heimischen Bäcker laufend frisch geliefert. Urlauber finden hier neben ihrer Wanderjause aber auch kulinarische Urlaubsmitbringsel wie Speck, Marmeladen oder feine Spirituosen. Breitenbach

Bäckerei-Konditorei Erwin Margreiter MPREIS Aldrans

www.genuss-guide.net

6252 Breitenbach, Dorf 102, 05338/8856 www.baeckereimargreiter.at Die Bäckerei-Konditorei Margreiter steht als traditioneller Meisterbetrieb für eine Vielfalt täglich ofenfrischer Backwaren und höchste Ansprüche an Qualität und Service. Dabei 2019 GENUSS Guide


292 Tirol

brixen im thale · dölsach · elbigenalp · ELLMAU

Brixen im Thale

len- oder Kirsch- bis zu Vogelbeer-, Enzian- und Zirbenbrand. Fruchtliköre sowie naturtrüber Apfelsaft, Osttiroler Kartoffel (aus der Genussregion) und Obst je nach Saison werden ebenfalls angeboten. Ebenfalls vom Kuenzhof kommen der international ausgezeichnete Rote Turm-Alpine Dry Gin sowie der Rauchkofel-White Spirit Single Malt. Degustierfreunden bietet sich hier aber auch die Gelegenheit, die Kultur des Obstbrennens näher kennenzulernen und einen Einblick in die aufwendige und nach alter Tradition erfolgende Herstellung der exquisiten Produkte zu gewinnen (Reisegruppen bitte anmelden). Im Hofladen werden darüber hinaus auch Spezialitäten vom Stadtmarkt Lienz oder der Initiative „Natur aus Osttirol“ angeboten.

Bäckerei Hirzinger

Elbigenalp

wird alte Handwerkskunst mit moderner Technik kombiniert und großer Wert auf heimische Rohstoffe gelegt, welche zum größten Teil aus biologischem Anbau stammen. Für die Teigherstellung wird belebtes Granderwasser verwendet. Neben traditionellen Brot- und Gebäcksorten gibt es immer wieder neue Erlebnisse für Gaumen und Augen und köstliche Spezialitäten wie das Aloe Vera Brot oder das Urgetreide-6-KornBrot. Das Bauernbrot, den Welser und das Nussbrot muss man einfach gekostet haben. Torten, Kuchen und Schnitten, die in der hauseigenen Konditorei täglich und zu allen Anlässen angefertigt werden, sind wahre Verführer.

6364 Brixen im Thale, Dorfstraße 28, 05334/8102 www.hirzinger.com

Bäckerei Hirzinger

Die Bäckerei Hirzinger blickt auf 60 Jahre Bäckerhandwerk zurück. Hauptaugenmerk wird seit jeher auf Qualität gelegt, und diese Leidenschaft ist auch der Ansporn, nur beste Rohstoffe nach traditionellen Rezepturen zu verarbeiten. Das frische und knusprige Angebot umfasst rund 150 herrlich duftende Brot- und Gebäcksorten, darunter Spezialitäten wie das Tiroler Landbrot, aber auch Bio-Spezialitäten wie das Bio-Roggenvollwertbrot oder das prämierte Bio-DinkelKnäckebrot. Auch Innovationen wie der Bierspitz finden sich im Angebot, und Naschkatzen werden bei den vielen süßen Versuchungen wie Buchteln, Krapfen, Hirzinger Zelten – ein über die Landesgrenzen hinaus beliebtes Früchtebrot – oder dem Hirzinger Lebkuchen mit echtem Tiroler Bienenhonig sicher ebenfalls fündig. Das Personal berät charmant und mit viel Fachwissen. Dölsach

Kuenz Naturbrennerei

9991 Dölsach, Gödnach 2, 04852/64307 www.kuenz-schnaps.at Im absolut sehenswerten Hofladen des bereits seit 400 Jahren im Besitz der Familie Kuenz stehenden Erbhofes werden edelste und vielfach prämierte Brände und Liköre in tollem Ambiente angeboten. Die Auswahl reicht vom Pregler, einer alten Osttiroler Spezialität aus verschiedenen Äpfel- und Birnensorten über sortenreine Apfelbrände, Birnen-, MarilGenuss Guide 2019

Spar Winkler Thomas

6652 Elbigenalp, Dorf 46, 05634/20123 www.sparmarkt-winkler.at Regionale Spezialitäten, wohin das Auge reicht. Das breite Sortiment erstreckt sich von frischem Brot und Gebäck, das von drei Bäckern der Umgebung laufend frisch geliefert wird, über Wurstspezialitäten von Sonnweber in Stanzach bis hin zu Lechtaler Käse oder den Almkäsespezialitäten von der Petersberg-Alm. Einige Schmankerln, wie Grill- und Sandwichaucen werden von den Mitarbeitern nach eigenem Rezept zubereitet und schmecken unverwechselbar. Feinkostplatten, Partyservie und das komplette Spar-Angebot garantieren komplette Nahversorgung. Ellmau

Bauernkäserei Widauer 6352 Ellmau, Dorf 36, 05358/2303 www.wilder-kaeser.at

Bauernkäserei Widauer

Die Schaukäserei mit 400 m2 Schauraum in Kirchdorf/Gasteig ist einen kulinarischen Ausflug wert. Hier kann man den handveredelten Köstlichkeiten beim Reifen zuschauen, dem Wilden Käser viele Fragen stellen und einen Blick in die heiligen Handwerkshallen werfen, wo der Wilde Käser täglich rund 1.200 Liter Heumilch in 700 Käse-Laibe verwandelt. Herzstück ist das original erhaltene 500 Jahre alte Bauernhaus mit Verkostungsstüberl. Im Bauernladen finden Sie die besten Produkte der Bergwelt: herzhafte Kaminwurzen & www.genuss-guide.net


TOP-GENIESSER-ANGEBOTE

A LA CARTE KOMBI-ABO

4 × A la Carte (Einzelpreis € 8,–) Das Magazin für Ess- und Trinkkultur 4 × slow Das Magazin von Slow Food Wien 1 × A la Carte Gourmet- und Wein-Führer 2019

(Einzelpreis € 30,–) Alles über Köche, Speisen, Restaurants, Verkostungen, Zubereitungen, Winzer, Weine u. v. m.

um

39,–

in Österreich, ab € 47,– im Ausland

Wir bitten um Ihre Bestellung per Tel.: 01/740 77-866, Fax: Dw. 896, E-Mail: abo@alacarte.at oder auf www.alacarte.at Das Abo ist problemlos mit sechswöchiger Frist vor Ablauf der Bezugszeit kündbar. Ansonsten erhalte ich danach das A la Carte-Jahresabo zum jeweils gültigen Preis (inkl. MwSt. und Versand). Beginn des Abos mit der auf die Bestellung folgenden Ausgabe. Druckfehler und Irrtum vorbehalten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


294 Tirol

erl · feichten · FIEBERBRUNN · FULPMES

Speck, feinste Marmeladen, Tiroler Edelbrände und Destillate, Honig, Schokoladen ... und natürlich den würzigen Tiroler Alpen-Weichkäse (großer Stinker) und den milderen Tiroler Berg-Camembert (kleiner Stinker). All diese Köstlichkeiten können auch im Online-Bauernladen bestellt werden. Erl

Dorfbäckerei Maier

6343 Erl, Dorf 37, 05373/8146 www.dorfbaeckerei-maier.at In dieser kleinen, aber feinen Dorfbäckerei werden seit nunmehr fast einem Jahrhundert von der Familie Maier beste Backwaren, natürlich und mit Granderwasser nach alten Rezepten im Steinofen gebacken. Spezialität des Hauses sind das Schüttelbrot, die Almkracherl mit Dinkelvollkornmehl und Wildkräutern sowie das Fladenbrot mit Sesam und Leinsamen. Ganz im Sinne eine dörflichen Nahversorgers werden in der Feinkostabteilung auch Produkte des täglichen Bedarfs meist in Bio-Qualität angeboten. Bevorzugt werden dabei Nahrungsmittel aus der Umgebung und aus den Genussregionen Österreichs. Selbst gemachte Nudeln sowie eine feine Auswahl an heimischem Saisongemüse wie frische Beeren aus dem Garten runden das Angebot ab. Die große Auswahl an hochwertigen Lebensmitteln sowie die kompetente und freundliche Bedienung machen den Einkauf hier zu einem sinnlichen Erlebnis. Feichten

Plankensteiner Nah&Frisch

6524 Feichten, Kaunertal 136, 05475/423 www.sportplankensteiner.com Klein, aber mit viel Charme und Genuss: Freundlich und kompetent wird hier ein Warenangebot offeriert, das praktisch keine Wünsche offen lässt. Regionales findet man an der Käsetheke wie Heumilch- oder Weinkäse, aber auch bei Wurst und Fleisch Spezialitäten vom Wild und eine feine Auswahl an Schinken. Zum Genuss verführt auch die Obst-und-Gemüse-Insel, die mit Frische und ansprechender Präsentation lockt. Bei den Spirituosen werden unter anderem Edelbrände aus dem Oberinntal angeboten, auch die Auswahl an Weinen weiß zu überzeugen, das besondere Weinfachwissen rundet den Eindruck perfekt ab. Neue und innovative Genussprodukte finden immer wieder den Weg ins Programm, und hinter dem umfassenden Angebot spürt man das große persönliche Engagement aller Mitarbeiter. Fieberbrunn

Fleischerei Horngacher

6391 Fieberbrunn, Spielbergstraße 29, 05354/52584 www.fleischerei-horngacher.at Handwerk und das Wissen um die Herkunft der Zutaten werden in diesem Familienbetrieb in Fieberbrunn großgeschrieben. Das breite Sortiment an Wurst, Schinken und Fleisch stammt fast durchwegs aus eigener Produktion. Heimische Qualität wie beispielsweise Lamm ist bei den Kunden besonders gefragt, auch das Rindfleisch kommt vorwiegend von Genuss Guide 2019

regionalen bäuerlichen Lieferanten. Im Dry Ager Reifeschrank reift zartes Steakfleisch zu Gaumengenuss. Die gereifen heimischen Rinderrücken werden zu Prime Rib-, Ribeye-, Roastbeef oder T-Bone-Steaks portioniert. Alle Wurstprodukte sind allergen- und glutamatfrei. Köstliche Wurstsalate und andere kleine Snacks können vor Ort verkostet werden, auch Gewürze, fertige Suppen und Nudeln kann man hier kaufen. Die Atmosphäre des Geschäfts ist einladend und herzlich, die Kompetenz mehrerer Generationen macht sich bei der Beratung der Kunden bemerkbar. Qualität, die schmeckt! Genuss Guide Award

Sparmarkt Alois Hofer

6391 Fieberbrunn, Rosenegg 66 2019 05354/56388 www.alois-hofer.at Alois Hofer ist Kaufmann und Nahversorger von ganzem Herzen, Regionalität wird bei ihm auch im Spar-Vorzeigemarkt in Fieberbrunn großgeschrieben. So bietet die sehenswerte Feinkostabteilung Biokäsesorten der Sennerei Danzl aus der Genussregion Kaiserwinkl: vom Bioschnittlauchkäse bis zum Bergkäse ein echter Genuss. An der Fleischtheke wird großer Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit gelegt, hier finden sich Fleischspezialitäten direkt von Bauern aus der Region. Das frische und knusprige Brot wird von drei eingesessenen Bäckereien aus der Region geliefert, die auf chemische Hilfsmittel und Fertigmischungen vollständig verzichten und die Rohstoffe für die Herstellung ausschließlich aus Österreich beziehen. Und auch beim Fisch wird auf Frische und Herkunft geachtet, die Saiblinge, Forellen und Lachsforellen kommen innerhalb von nur einer Stunde aus dem Wasser des Naturteichs in die Frischetheke. Das Einkaufen ist hier ein echter Genuss!

Sparmarkt Alois Hofer Fulpmes

Krösbacher Helmut Metzgerei

6166 Fulpmes, Kirchenstraße 5, 05225/62225 www.metzgerei-kroesbacher.at Die Tiroler MeisterMetzger fühlen sich in ihrer Heimat stark verwurzelt, in der sehr schönen Landmetzgerei Krösbacher ist bereits der Anblick der Vitrine ein Genuss, Auswahl und www.genuss-guide.net


PROMOTION

DER PLANKENSTEINER – MULTIFUNKTIONALER HOTSPOT IM KAUNERTAL

Wir sind ein Familienunternehmen und legen Wert auf Kundennähe, qualifizierte Mitarbeiter und eine Produktpalette direkt aus der Region! Unser Geschäft gibt es bereits seit 1904, und unsere Vorfahren waren damit die ersten Nahversorger im Kaunertal. Es ist ein Familienbetrieb geblieben und wir behaupten uns auch als das einzige Lebensmittelgeschäft in der Gemeinde. Damit sind wir ein echter Nahversorger für 600 Einheimische und viele unserer Gäste. Endlos ist die Vielfalt unserer Natur im Kaunertal: von Alm- und Hochgebirgswanderungen bis zu den höchsten Gipfeln im ewigen Eis unserer eindrucksvollen Gletscherwelt. Bei Tagestouren oder mehrtägigen Durchquerungen erlebt man die ganze Schönheit des Kaunertales! Wir bieten unseren Kunden deshalb auch einen Ski- und Snowboardverleih sowie individuelle Ski- und Bergtouren an. Im angrenzenden Sportgeschäft finden Sie auch die notwendige Ausrüstung dafür. Einige unserer Stammkunden sind über die vielen Jahre zu Freunden geworden. Unser Lebensmittelgeschäft ist unsere persönliche Kulturveranstaltung! Schließlich hat Essen und Trinken viel mit „Kultur“ zu tun. Als Nah&Frisch-Kaufleute können wir selbst bestimmen, was wir in unserem Geschäft anbieten. Deshalb führen wir ein kleines, feines Regionalsortiment sowie einige Produkte „aus‘m Dorf“. Wir legen sehr viel Wert auf Qualität und Herkunft. Das Kaunertal NAH&FRISCH PLANKENSTEINER

ist eine wildreiche Gegend und deshalb gibt’s bei uns ausgezeichnete Wildwürstel, Hirschsalami, Gamsboxerl und Wildspezialitäten. Unsere Männer in der Familie sind allesamt Jäger. Auch die vielen regionalen und lokalen Käsesorten aus kleinen Sennereien sowie den Almen sind bei unseren Einheimischen und Gästen sehr beliebt. Kräutertees in Arzneimittelqualität sowie Kräutersalze sind weithin geschätzt. Dazu passen Produkte der Zirbe. Wir haben oberhalb von 2.000 m einen großen Waldbestand davon und führen somit Zirben-Kissen, Seifen, Öle, Einreibungen u.v.m. Wir möchten unseren Kunden eine Vielfalt an Besonderheiten rund um unsere Naturpark- und Genussregion bieten. Im Rahmen des Naturparks Kaunergrat ist unser Tal das Schutzgebiet der Tiroler Urbiene Braunelle. Wir verkaufen diesen Honig sehr erfolgreich. Zur Freude von begeisterten Kunden und den vielen jungen Imkern.

6524 Kaunertal, Feichten 136 | +43 5475 423 | www.nahundfrisch.at/plankensteiner | www.sportplankensteiner.com


296 Tirol

GRÄN · HALL

Frische der Produkte sind absolut überzeugend. Das Angebot an Wurst- und Schinkenköstlichkeiten aus eigener Produktion ist überdurchschnittlich, das Fleisch – mit Spezialitäten wie Aged Beef (Dry, Aqua, Asche, Wet) – kommt ausschließlich aus dem Stubaital und wird selbst geschlachtet, auch Nordtiroler Grauvieh Almochs aus der Genussregion wird angeboten. Feine Spirituosen aus dem Stubai und Spezialöle runden das genussvolle Angebot ab. Freitags gibt es frisches Bauernbrot, und samstags wird Frischfisch angeboten. Die Stubaier Räucherspezialitäten können ganz bequem online bestellt werden. Unser Tipp: der Grillkurs in der Grill-Academy mit dem Grillmeister und Fleischsommelier Helmut Krösbacher. Catering-Service mit Rundum-Paket. Grän

Bergkäserei Otto Biedermann

6673 Grän, Seestraße 1, 05675/6463 biedermann-kaese.com Vor über 60 Jahren nahm Werner Biedermann seine Erfahrungen als Senner aus der Schweiz mit und gründete eine Privatkäserei. Seine prämierten Käse (aus silofreier Milch) sowie ein Sortiment von ca. 40 verschiedenen handelsüblichen Käsesorten machen Lust auf mehr. Regionale Spezialitäten, wie selbst gemachtes Joghurt, Bergbutter, Molke, Speck, Marmelade sowie Konfekt sind ebenso verführerisch wie eine kleine Auswahl an Zotter-Schokoladen und Wein von heimischen Topwinzern, Edeldestillate sowie feinstes Öl aus der Genussregion Steirisches Kürbiskernöl. Man wird gern zum Verkosten und zum Kaufen animiert. Onlineshop. Hall

regionen finden sich ebenso wie sündhaft gute Krapfen mit Vanille- oder Eierlikörfüllung. Die breite Palette an Kleingebäcken wird mehrmals täglich frisch gebacken, und auch feines Frühstück wird hier angeboten.

Gutes aus der Natur

6060 Hall, Eugenstrasse 7, 05223/45944-13 www.gutes-aus-der-natur.at Nomen est Omen. In diesem originellen Geschäft in einem wunderschönen Gewölbe schlägt das Herz des Feinschmeckers höher. „Gutes aus der Natur“ ist die einzige Vinothek in Hall und Umgebung und die einzige Vinothek Tirols, die sich auf Wein aus Österreich spezialisiert hat. Alle Weinbauregionen Österreichs sind vertreten, die Winzer und deren Weine wurden liebevoll ausgewählt und sogar histaminfreie Weine befinden sich im umfangreichen Sortiment. Die Palette an Edelbränden und Likören von Kuenz erfreut anspruchsvollste Genießer. Aber auch das Fleischpaket vom Tuxer Jahrling weiß von der Qualität zu überzeugen. Eine wahre Gaumenfreude sind die Senf Spezialitäten von Lustenauer Senf und Defregger Senf. Die Auswahl an Süßem ist klein, aber fein: Bio Naschfrüchte umhüllt mit Fair-Trade-Schokolade, ein feines Sortiment an Tiroler-Edle-Schokoladen. Erlesene Öle von Hartl wie Hanfsamen- oder Haselnussnöl und Essige von Goelles wie Tomaten- oder Bieressig und von Hartlieb wie Quitten- und Schilcheressig sind hier ebenfalls erhältlich, feines Brot und Gebäck stammen von der Vollwertbäckerei Hauber. „Gutes aus der Natur“ ist ein Genussgeschäft, in dem man von den Inhabern selbst fachkundig und freundlich beraten wird.

Der Bäcker Ruetz

6060 Hall, Sparkassengasse 1, 05223/54828 www.ruetz.at

Haller Bauernmarkt Der Bäcker Ruetz

In der Bäckerei Ruetz wird der Genusssuchende nicht nur mit der Aussicht auf den malerischen Haller Stadtplatz, sondern auch mit Frische und Qualität überrascht und verführt. Man findet eine große Auswahl an frischem, herrlich duftenden Brot und Gebäck, wie z. B. das Tiroler Roggenbrot, den Tiroler Krustenlaib, den Ruetz-Wecken oder das Ruguette sowie verschiedene Kuchenschnitten. Produkte aus den GenussGenuss Guide 2019

Haller Bauernmarkt

6060 Hall in Tirol, Oberer Stadtplatz, 0676/7199799 www.hall-in-tirol.at/336.html Seit 20 Jahren ist der Bauernmarkt am Oberen Stadtplatz in Hall wöchentlicher Treffpunkt für Ernährungsbewusste und Genießer regionaler Produkte. Angeboten werden Genussprodukte aus bäuerlichen Familienbetrieben, von knackigem Gemüse und Obst, frischen Milchprodukten, selbst gemachtem Brot oder Marmeladen bis hin zu Honig, Fisch-, Fleisch-, Speck- oder Wurtspezialitäten und Blumen www.genuss-guide.net


297 Tirol

hall · HOPFGARTEN im brixental· IMST · INNSBRUCK

– was auf den heimischen Feldern und Gärten wächst, kann beim Haller Bauernmarkt jeden Samstag von 9 bis 13 Uhr direkt verkostet und gekauft werden.

Hörtnagl – Jens Becker

Hörtnagl – Jens Becker

6060 Hall, Wallpachgasse 10, 05223/54294 www.hoertnagl.at Ein Fleischerfachgeschäft, wie man es sich wünscht. Wurst und Fleisch wird in großer Auswahl und bester (teilweise Bio) Qualität perfekt präsentiert, neben der geschmackvollen und umfangreichen Schinkenauswahl stechen auch die zahlreichen Würste, wie z. B. die Bauernkrainer, ins Auge. Beim Fleisch – das von bäuerlichen Betrieben aus der Region bezogen wird – dominieren Regionalität und Saison das Genusssortiment, auch Produkte aus den Genussregionen wie Nordtiroler Grauvieh Almochs oder Osttiroler Berglamm finden sich im Programm. Feinkost-Salate von Dahlhoff bereichern das Angebot. An der heißen Theke gibt’s Deftiges: Stelzen, Schweineripperln oder auch ein Grillhendl. Die Beratung erfolgt überaus freundlich und fachkundig, man nimmt sich für jeden Kunden Zeit, und natürlich gibt das Personal auch gern Zubereitungstipps.

Konditorei Weiler

6060 Hall, Oberer Stadtplatz 1 + 2, 05223/52560 Die gemütliche Konditorei ist weit über die Stadtgrenzen von Hall hinaus bekannt. Naschkatzen werden hier mit feinsten Torten, duftenden Kuchen, saftigen Fruchtschnitten und knusprigem Gebäck verführt, natürlich wird alles frisch und selbst gemacht. Der absolute Hit sind die Pralinen, die in einer beachtlichen Auswahl angeboten werden. Auch Macarons aus eigener Produktion finden sich im Programm. Im Sommer wird das süße Angebot durch hausgemachtes Eis cremig abgerundet. Hopfgarten im Brixental

Hopfgartner Bauernladen Salvena Parkplatz

6361 Hopfgarten im Brixental, Brixentalerstr. 41a, 05335/3451 www.kulinarisches-erbe.at/tirol/produzent/hopfgartnerbauernladen/ Alle Produkte, die im kleinen, aber feinen Bauernladen angeboten werden, stammen ausschließlich von www.genuss-guide.net

heimischen Bauernhöfen. Ein Schwerpunkt liegt auf Speckund Wurstwaren, die nach alten Rezepturen und unter Verwendung von besten regionalen Rohstoffen hergestellt werden. Frischfleisch gibt’s von Rind, Schwein, Ziege, Lamm oder Huhn auf Vorbestellung, für Feinschmecker wird auch eine Auswahl an Ziegenprodukten angeboten. Die feine Käsepalette mit Berg- und Schnittkäse kommt von regionalen Almen, auch frische Almbutter verführt zum Genuss. Darüber hinaus gibt es Produkte für die schnelle Küche, wie hervorragende Krapfen, Tiroler Knödel oder Fleischlaibchen, abgerundet wird das Sortiment mit Nudeln, Gewürzen, Säften, Tees, Marmeladen, Honig und hochwertigen Destillaten. Das freundliche und kompetente Personal rundet den sehr guten Eindruck ab. Imst

Stadtconditorei-Café Regensburger 6460 Imst, Kramergasse 20, 05412/63803 www.regensburger.cc

Stadtkonditorei-Café Regensburger

Moderne und Tradition treffen in diesem Kaffeehaus nicht nur architektonisch aufeinander. Das herrliche Tortenangebot bietet die Klassiker der österreichischen Konditorenkunst, und besondere Kreationen wie die original Imster GeNussTorte und saisonal wechselnde süße Verführungen machen die Auswahl schwer, bei den hausgemachten Macarons in verschiedenen Farben und Geschmacksrichtungen schweben Feinschmecker auf Wolke sieben. Köstliches Gebäck, hausgemachtes Eis, das nach klassischen Rezepturen hergestellt und mit selbst gebackenem Biskuit oder Waffeln serviert wird sowie allerfeinste Pralinen verführen zu noch mehr süßem Genuss. Innsbruck

ARKO confiserie

6020 Innsbruck, Herzog-Friedrich-Straße 33, 0512/582240 In diesem schönen Altstadtgeschäft ist süßer Genuss garantiert. Das Angebot an handgefertigten, edlen Pralinen, Trüffeln mit verschiedenen Füllungen sowie Marzipanprodukten lässt die süßen Herzen höherschlagen. Hier stehen der Chef und die Chefin noch selbst im Geschäft, um die Kunden in allen Fragen kompetent und freundlich zu beraten. Neben der 2019 GENUSS Guide


298 Tirol

innsbruck

Süße – auch Kekse und Marmelade sowie feinsten Likören – gilt die Leidenschaft hier dem Kaffee, natürlich nur bester Qualität und unter anderem auch aus biologischem Anbau.

Bäckerei Kröll

6020 Innsbruck, Riesengasse 9, 0512/588074 www.strudel-cafe.at In der sehr charmanten, kleinen Bäckerei kann man Backkunst in heimeliger Atmosphäre genießen: Die große Auswahl an frischen, knusprigen Brot- und Gebäcksorten wird ausschließlich mit Granderwasser und nach der 5-ElementeLehre der TCM hergestellt. Ansonsten dreht sich alles um Strudel. Man lässt sich hier aber auch gerne zu süßem Gebäck, hausgemachten Marmeladen und Croissants mit verschiedenen Füllungen verführen. Und sogar Eier von „glücklichen Hühnern“ vom eigenen Hof werden angeboten.Die sehr freundliche Beratung rundet den Gesamteindruck perfekt ab.

heimischen Lieferanten. Das Sortiment umfasst u.a. das rustikale Natursauerteigbrot, Dinkelbrot, ein nach altem Rezept hergestelltes Sauerteigbrot, oder das Powerbrot, aber auch Kleingebäck sowie italienische Brotspezialitäten wie Ciabatta oder Vinschgerln. Das Balance Brot aus 90 % Roggenvollkorn und 10 % Dinkelvollkornmehl verführt nicht nur Figurbewusste. Im Angebot findet sich auch ein „Kuchen des Tages“, Zitronen-Mohntörtchen und Feingebäck. Je nach Saison wird man aber auch süß mit Apfel-, Rhabarber- oder Marillenstrudel verführt. Die freundliche, kompetente Beratung und die Kostproben erleichtern die Auswahl. Filialen: Bozner Platz 2, Pradlerstraße 34.

Bäckerei Moschen

BierWelt.Tirol Bäckerei Lener

Bäckerei Lener

6020 Innsbruck, Museumstraße 37a, 0512/584063 www.brotbuben.at Filialen: Museumstr. 10; Josef-Wilbergerstr. 19 (Fruchthof); Fischnalerstr. 10 a; Hunoldstr. 3; Innrain 9; Leopoldstr. 9; Bei den „Brotbuben“, wie die Feinbäckerei Lener auch genannt wird, werden über 100 Brotsorten angeboten. Gebacken wird nach dem Reinheitsgebot nur mit natürlichen Zutaten und Keimkraftmehl. Spezielle Brotsorten wie das Doppelgebackene, diverse Körnerspezialitäten, reines Dinkel-Vollkornbrot, Top-Finger (ein helles Weizenbrot mit Kartoffel und frischem Topfen), Wurzelbrot und Olivetti mit Oliven sind ebenso beliebt wie Hauszelten, Stollen und Früchtebrot. Krapfen werden hier noch händisch aus Butterteig gemacht. Die Beratung ist freundlich und kompetent, der Einkauf ein echter Genuss.

Bäckerei Moschen KG

6020 Innsbruck, Schillerstraße 1, 0512/571893 www.moschen-baeckerei.com Qualität und Backhandwerk werden hier geschmackvoll seit 1965 täglich aufs Neue gelebt. In der Backstube werden täglich über 60 Sorten Brot hergestellt. Man setzt auf althergebrachte, verfeinerte Rezepturen und Rohstoffe von Genuss Guide 2019

6020 Innsbruck, Marktgraben 2, 0677/61158171 www.bierwelt.tirol Die größte Auswahl an Bieren in ganz Innsbruck gibt es in der Bierwelt. Dieser Shop und Onlineshop ist spezialisiert auf Craft- und Spezialbiere. Zustellung auch im Stadtbereich von Innsbruck.

Bruno‘s Fruchtinsel

6020 Innsbruck, Herzog-Siegmundufer 1-3, 0512/563700 Dem regelmäßigen Markthallenbesucher ist Bruno Stampfer und seine Fruchtinsel ein Begriff. Bruno‘s Fruchtinsel verführt zu heimischen und exotischen Köstlichkeiten. Produkte aus den Genussregionen Stanzer Zwetschke, Oberländer Apfel, Nordtiroler Gemüse, Wachauer Marille sowie Marchfeldspargel ergänzen das umfangreiche Sortiment.

Der Bäcker Ruetz

6020 Innsbruck, Maria-Theresen-Straße 18, 0512/573672 www.ruetz.at Nach dem Komplettumbau des Ruetz Bäckerei-Cafés in den Innsbrucker Rathausgalerien erstrahlt die Bäckerei im neuen Glanz. Der neue Treffpunkt des guten Geschmacks verfügt über einen vergrößerten Sitzbereich und präsentiert sich nunmehr im unverkennbaren Ruetz-Genießerambiente. Gleich geblieben ist das vielfältige Angebot an täglich frischen Brot- und Gebäckspezialitäten, sowie frischen Snacks und köstlichen Kuchenschnitten. www.genuss-guide.net


299 Tirol

innsbruck

Falkner Robert Obst und Gemüse

6020 Innsbruck, Amraser-See-Straße 56a, 0512/325510 www.falkner-dez.com So frisch kann Obst und Gemüse sein! Das herrliche Angebot verlockt zum Genuss, es macht richtig Spaß, in diesem Vitaminparadies einzukaufen! Den ganz Sommer über bekommt man hier Erdbeeren und Gemüse aus eigenem Anbau. Besonderer Wert wird auf Bioprodukte von regionalen Bauern sowie auf in- und ausländische Obst- und Gemüsesorten gelegt. Eine besondere Geschenkidee sind die liebevoll zusammengestellten Körbe, und für den schnellen Vitaminkick gibt’s frisch gepresste Fruchtsäfte vom Powerdrink bis zur Vitaminbombe! Aus den Genussregionen gibt`s die Stanzer Zwetschke, den Marchfelder Spargel oder Obersteirische Äpfel, das sehr freundliche Personal berät gern und mit viel Fachwissen.

dem Passeiertal oder Seesaiblinge. Aber auch King Crab, Langustenschwänze, Wolfsbarsch aus Wildfang, Red Snapper und viele andere Köstlichkeiten finden sich im Sortiment, sowie täglich 30 frisch zubereitete Fischsalate.

Frank’s Oliven – Frank Triebert

Fisch Peer

6020 Innsbruck, Herzog Siegmund Ufer 1-3 (Markthalle) 0 512/572 562 www.fischpeer.at

Fisch Peer

Frische ist das Zauberwort! Der Fisch kommt von den größten Fischmärkten Europas wie dem Großmarkt Rungis in Paris – dem größten Fischmarkt vom Mittelmeer bis zum Atlantik oder aus Bremerhaven für Fischspezialitäten aus dem Nordatlantik. Frische garantiert auch der kurze Transportweg vom großen Fischhafen in Chioggia in Italien direkt zu Fisch Peer. Aus den heimischen Gewässern finden sich z. B. Forellen aus www.genuss-guide.net

Frank’s Oliven – Frank Triebert

6020 Innsbruck, Herzog-Siegmund-Ufer 1-3 (Markthalle), 0664/3205537 www.franks-oliven.at Filiale: Josef-Wilberger-Straße 19 (Fruchthof). Einzigartig! Ein Geschäft mit einer großen Auswahl an grünen und schwarzen Oliven und Olivenölen aus Portugal, Griechenland, Frankreich, Italien und Marokko sowie an verschiedenen Essigen, eingelegten Schafskäsen und hausgemachten Antipasti und Aufstrichen. Die rund 25 verschiedenen Pasten, Aufstriche und Dips (Bärlauchkäse, Dattel-Curry-Dip, Marillenkäse, Feigenkäse, Preiselbeer-Kren-Dip, TomatenZucchini-Pesto...) wechseln saisonal. Basis sind Schafskäse, Magertopfen sowie frische Zutaten. Auf die Herkunft der Produkte wird besonderer Wert gelegt. Die Olivenöle sind meist biologisch und sortenrein aus kleinen Mühlen. Genussvoller Einkauf ist hier garantiert.

Fruchthof – Der Frischemarkt

6020 Innsbruck, Josef-Wilberger-Straße 19, 0512/262664 www.fruchthof.com Der Spezialitätenmarkt Fruchthof wird nicht umsonst als „Naschmarkt” Tirols bezeichnet: Das Warenangebot reicht von feinsten und sorgfältig ausgewählten Käsesorten über eine enorme Vielfalt an Obst, auch raren Gemüsesorten, besonderen Salaten, frischen Kräutern, Gewürzen aus aller Welt, verschiedenen Salzen wie Kristallsalz aus dem Himalaya, Fleur de Sel, Stein- oder Meersalz bis zu exquisiten Essigen und Ölen, Marmeladen, Tee und Kaffee. Auch das Warenangebot aus den Genussregionen ist umfangreich und reicht von Ländle Apfel über Nordtiroler Gemüse bis zu Mühlviertler Bergkräuter, Waldviertler Mohn, Marchfelder Spargel und Kittseer Marille. Praktisch alle Produkte gibt es hier auch in Bio-Qualität, darunter Milch in Glasflaschen und DemeterSpezialitäten. Das Weinregal bietet Tropfen aus aller Welt, der hauseigene Sommelier berät gerne auch zu den ausgezeichneten Whiskys und Rum-Sorten. In der Getränkeabteilung findet man neben einer Vielzahl an Bieren auch besondere alkoholfreie Getränke. Ein besonderer Schwerpunkt des Sorti2019 GENUSS Guide


300 Tirol

innsbruck

ments liegt beim Fisch: Hier bekommt man eine fantastische Auswahl in absoluter Spitzenqualität. Fünfmal wöchentlich wird das Geschäft mit Frischfisch beliefert. An die 150 Spezialitäten wie Red Snapper, Goldbrasse, Ährenfisch, Steinbutt, Seeigel, Vongole etc. werden täglich angeboten. Als Gipfel des Genusses gelten Belon-Austern, aber auch Black-TigerGarnelen aus Wildfang. Verschiedene Fischsalat-Spezialitäten runden das Angebot ab. Auf eine umfassende Beratung durch das kompetente Personal wird viel Wert gelegt. Auch das Fleischsortiment des Fruchthof trägt das Prädikat wertvoll: Schonend gereiftes Dry Aged Beef, hochwertiges argentinisches Campo Beef, schmackhaftes Iberico-Schwein oder französisches Edelgeflügel mit dem Label Rouge werden angeboten. In den Genuss der Köstlichkeiten aus See und Meer kommen Sie auch im hauseigenen Restaurant ,,Fischiff“, das aus den Delikatessen des Markts wahre Köstlichkeiten am Teller zaubert.

Fürbass Feinkostmeile

exklusiven Spitzenwein bis hin zu ausgezeichneten Weinen in gemäßigter Preislage. Ob regionale Spezialität oder internationale Feinheiten aus den schönsten Weinbauregionen der Welt – hier findet jeder Weinfreund das Richtige. Gottardi gilt als der „Bordeaux Spezialist Österreichs“. Daneben gibt es noch ein kleines, aber feines Angebot an Champagner, Sherry, Portwein und Grappa. Nicht zuletzt die kompetente und freundliche Beratung inklusive Buchempfehlung zu den Weinen macht diese Weinhandlung zu einem echten Genussgeschäft. Tipp: Jeden Tag wird hier ein anderer Wein verkostet!

Hörtnagl Andrä

Genuss Guide Award

6020 Innsbruck, Burggraben 4-6 2019 0512/59729 www.hoertnagl.at Gewinner des Genuss Guide Award 2019, „Bester Genussladen in Tirol“, siehe Seite 290

6020 Innsbruck, Amraser-See-Straße 56a, 0512/325-513 www.fuerbass.cc Das Traditionsunternehmen im Bereich von Geflügel und Wildspezialitäten, Lammfleisch und Imbiss legt großen Wert auf Frische, Qualität und Regionalität und bietet ausschließlich Fleisch aus Österreich, vorzugsweise aus der Region, an. Biohendl, Biopute aus dem Stubaital, Lamm aus dem Nationalpark Hohe Tauern, Weidegänse aus der Genussregion finden sich im Angebot. Saisonal sind Reh, Gams, Wildschwein, Hirsch und Tiroler Berglamm erhältlich. Die Beratung ist freundlich und kompetent. Sehr zu empfehlen: Das große Imbissangebot von hausgemachten Salaten, Stelzen, Backhendl und Fleischkäse bis hin zu Enten, die auf Bestellung gegrillt werden. Hörtnagl Andrä

Gottardi Weinhandlung und Weinversand

6020 Innsbruck, Heiliggeiststraße 10, 0512/584493 www.gottardi.at

Gottardi Weinhandlung und Weinversand

Das traditionsreiche Familienunternehmen in vierter Generation präsentiert in wunderschönem Ambiente der gediegenen alten Mauern eine genussvolle Auswahl an über 300 heimischen und internationalen Weinen. Das Angebot reicht vom Genuss Guide 2019

Il Gusto di Viesti

6020 Innsbruck, Maria-Theresien-Straße 42 0699/12033331 Ein echt italienisches Geschäft. Rund 100 verschiedene hausgemachte Nudelsorten und das passende Saucen- und Pestoangebot geben nur einen kleinen Vorgeschmack auf das unglaubliche Sortiment. Im Feinkostbereich finden Sie Pecorino aus Sardinien, Caciocavallo aus Apulien, Mozzarella di www.genuss-guide.net


301 Tirol

innsbruck

Bufala neben Prosciutto di San Daniele, Lardo sowie Trüffelund Wildschweinsalami. Das Antipasti-Angebot ist schlicht großartig – das Schwertfisch-Carpaccio muss man probiert haben – und wird täglich frisch zubereitet. Trüffel wird auf Wunsch bestellt. Folgen Sie den Empfehlungen des Chefs, der hier selbst hinter der Theke steht und genießen Sie die Erinnerung an Ihren letzten Italienurlaub!

Früchten und vielfältigen Kräutern findet sich alles, was das Genießerherz begehrt. Besonders geschätzt wird auch das vielseitige Angebot an Trockenfrüchten, Backzutaten und verschiedensten Nüssen, die auf Wunsch frisch gerieben werden. Unter dem Titel „Italia & Amore“ werden hochwertige, traditionelle italienische Naturprodukte angeboten, die nicht nur großartig schmecken, sondern zudem gesunden Genuss versprechen. Wöchentlich gibt es frischen Büffelmozzarella aus Rohmilch und Pasta direkt aus der Manufaktur im Piemont. Aus dem Süden kommen auch die Gourmet-BergApfelsäfte von Thomas Kohl, die der Südtiroler exklusiv bei Stauder vertreibt.

Markhalle Innsbruck

Markthalle Innsbruck

6020 Innsbruck, Herzog-Siegmund-Ufer 1-3, 0512/584837 www.markthalle-innsbruck.at Das Zauberwort heißt Vielfalt – ein Marktplatz mit 70 Frischeanbietern unter einem Dach. Von Grundnahrungsmitteln bis zu erlesenen Spezialitäten, wie an kaum einem anderen Ort in Tirol, treffen in der Markthalle regionale Köstlichkeiten auf internationale Delikatessen und Schmankerln aus ganz Österreich. Feinschmeckern wird in der Markthalle mit Sicherheit nicht langweilig. Dafür sorgen die vielen Anbieter und deren stetig wachsendes, variierendes Angebot wie die Nudelmanufaktur Achleitner, der italienische Feinkoststand „Da Raffaele“, Wurst & Wonne, Fisch Peer – alles aus See und Meer – bietet Fischliebhabern eine köstliche Auswahl an frischen Fischen aus heimischen Seen sowie internationalen Gewässern, Meeresfrüchten aus aller Welt sowie Fischprodukten wie geräucherten Filets sowie Salaten ... Gewürze aus aller Welt findet man ebenso wie Bergkräuter und handgemachte Nudel, Knödel oder Schlutzkrapfen, auch Käse, Fleisch- und Wurstprodukte, Brot und Gebäck oder Obst und Gemüse in Bio-Qualität. Aus den Genussregionen gibt es unter anderem Bregenzerwälder Alp- und Bergkäse, Nordtiroler Gemüse, Oberländer Apfel oder Nordtiroler Grauvieh Almochsen. Lustenauer Senf, Balsamico, Feigensirup oder roter Traubensaft runden das Angebot ab. Der Lieferservice bringt Ihren Einkauf bequem nach Hause!

Martin Stauder Obst und Gemüse

6020 Innsbruck, Pradlerstraße 55, 0512/341187 www.obst-stauder.at Seit 1924 überzeugt der Familienbetrieb Stauder mit verführerisch frischem Obst und knackigem Gemüse. Das zuvorkommende Team berät seine Kunden über regionale und saisonale Spezialitäten aus den einzelnen Genussregionen. Von einer großen Auswahl an Nordtiroler Gemüse über die Stanzer Zwetschke bis hin zu exotischen www.genuss-guide.net

Martin Stauder Obst und Gemüse

MPREIS

6020 Innsbruck, Maria Theresien Straße 31, 050321/928113 www.mpreis.at MPREIS steht für modern, aufgeschlossen und starke Vernetzung in der Region. In ansprechendem Ambiente genießt man beim Einkauf beste Qualität und ein breites Angebot an ca. 1.300 Spezialitäten aus Tirol, zum Beispiel heimisches Qualitätsfleisch vom Tiroler Bio-Jungrind, Tiroler Bio-Kalbl und Tiroler Jährling, Honig vom Wilden Kaiser, Alpmehl in drei verschiedenen Sorten... Obst und Gemüse sind eine Oase des guten Geschmacks und der Frische. Sobald und solange regionales Obst und Gemüse verfügbar ist, werden beim Familienunternehmen MPREIS ausschließlich Früchte aus Tirol angeboten. Die Feinkostabteilung bietet viele regionale Tiroler Käsespezialitäten und weitere heimische wie internationale 2019 GENUSS Guide


302 Tirol

innsbruck

Gustostückerln. Das Weinangebot ist groß, übersichtlich und mit profundem Wissen um die erlesenen Tropfen sortiert. Ein breites Angebot an heimischen Bio-Produkten aus Österreich rundet das Sortiment ab. MPREIS bietet exklusiv die Tiroler Bio-Marke „BIO vom BERG“, für die über 600 Bio-Bergbauern aus Tirol im Einsatz sind. Qualitativ erstklassige Brotsorten – ohne künstliche Zusatzstoffe bzw. Emulgatoren – aus eigener Produktion der „Bäckerei Therese Mölk“ gibt es im Brotfachgeschäft BAGUETTE. Kein stressiger Einkauf, sondern Genuss ist hier gefragt. Den kann man auch bei Kaffee, Snacks und Imbissen im niveauvoll gestalteten Bistro/Café BAGUETTE haben und dabei gemütlich entspannen. Die Bedienung ist, wie bei MPREIS gewohnt, freundlich und kompetent. Weitere MPREIS Standorte in Innsbruck und Tirol finden Sie übersichtlich auf der Homepage.

Wildschönauer Krautingerrübe. Fruchtig geht‘s weiter mit Wachauer Marille, Oststeirischer Apfel, Oberländer Apfel sowie Stanzer Zwetschke. Natürlich kann man sich gerne mit einer Kostprobe von der tollen Qualität der angebotenen Ware überzeugen. Die Beratung ist freundlich und sehr kompetent. So mach Obst- und Gemüseeinkauf Spaß!

Peter Reinstadler

6020 Innsbruck, Herzog-Siegmund Ufer 1-3, 0512/583491 Für Peter Reinstadler beginnt der Tag frühmorgens mit der Fahrt zu seinen Tiroler Gemüsebauern oder grenznahen Produzenten in Südtirol oder Bayern, um erntefrisches Obst und Gemüse einzukaufen. Frische ist hier das Erfolgsgeheimnis, schließlich wird das Geschäft bereits in 3. Generation geführt und man spürt die Erfahrung, aber auch die Freude am Verkauf frischer Ware. Die Genussregionen sind mit der Stanzer Zwetschke, Oberländer Apfel, Nordtiroler Gemüse sowie Wachauer Marille stark vertreten. Reinstadler ist der Spezialist für frisches Obst, Gemüse aus heimischem Anbau, aber auch für Exotisches. Der Anteil an Bioprodukten variiert über die Jahreszeiten. Als Kunde steht man hier absolut im Mittelpunkt. Mehr Beratung, Freundlichkeit und Einkaufserlebnis ist nicht möglich.

Sardinienprodukte Niederwieser Obst und Gemüse

Niederwieser Obst und Gemüse

6020 Innsbruck, Museumsstraße 19, 0512/588406-1 www.niederwieser.tirol „100 % regional und weltweit das Beste“, ist das Credo von Niederwieser. Eine unglaubliche Auswahl an heimischen, aber auch exotischen Früchten überzeugt einfach. Das ganze Jahr über gibt es frisches Obst und Gemüse in großer Vielfalt, frische Trüffeln aus Alba sind täglich von November bis Jänner erhältlich. Aus den Genussregionen gibt es Nordtiroler Obst und Gemüse wie Stanzer Zwetschke, Putzer Marille, Haiminger Äpfel, Thaurer und Rumer Gemüse sowie Oberinntaler Erdäpfel oder Marchfelder Spargel. Großes Augenmerk wird auf die enge Zusammenarbeit mit den heimischen Bauern gelegt. Selbst gekochte Spezialitäten wie Polenta, Spargelrisotto oder Gemüselasagne machen Appetit auf mehr, feine Öle und Nussspezialitäten laden zum Mitnehmen ein – und man erhält auch immer den passenden Weintipp!

Pasquetto OHG

6020 Innsbruck, Herzog-Siegmundufer 1-3, 0512/584948 Obst und Gemüse Pasquetto in der Innsbrucker Markthalle ist ein wahres Paradies für Obst- und Gemüseliebhaber. Egal ob heimisch oder exotisch, die Auswahl lässt keine Wünsche offen. Die Genussregionen sind mit sehr vielen Produkten besonders geschmackvoll vertreten. Neben Nordtiroler Gemüse finden sich Marchfeldspargel sowie die Genuss Guide 2019

6020 Innsbruck, Pradler Straße 42, 0664/4660781 www.sardinienprodukte.at Dieses kleine Geschäft ist eine Liebeserklärung an Sardinien oder vielmehr an die kleine Ortschaft Seneghe. Das Angebot reicht von edlen Olivenölen über Peperoncino- und Artischockenmousse, Wilddisteln in Olivenöl, Antipasti, Bottarga (getrockneter Fischrogen), Pasta u.v.m. Dann gibt es das typische Pane Carasau und Guttiau, ein Fladenbrot aus Hartweizengrieß und Olivenöl. Eukalyptushonig, Confettura di Mirto, Torrone, Feigenmarmelade, Ichnusa Bier ... aber auch viele besondere Gewürze wie Safran werden geboten. Weine aus Sardinien: Cannonau di Sardegna, Vermentino di Gallura, Vernaccia di Oristano, Carigano del Sulcis, Turriga und viele mehr. Wer es nicht ins Geschäft schafft, kann auch online bestellen.

SPAR-Markt

6020 Innsbruck, Museumstraße 16, 0512/571052 www.spar.at Die ganze Faszination von Lebensmitteln erwartet Gourmets im SPAR-Feinschmeckermarkt in der Museumstraße 16 in Innsbruck. Die Kombination aus erlesenen Feinkost-Artikeln, dem bestens bewährten Sortiment eines SPAR-Marktes und den SPAR-Eigen- und Exklusivmarken wie SPAR PREMIUM oder SPAR Natur*pur Bio-Produkte ist ideal für den täglichen Ein-kauf oder die schnelle Pause. Einen Schwerpunkt bildet die große Auswahl an „Food to go“-Produkten sowie hausgemachten frischen Snacks zum Mitnehmen wie Suppen, Tramezzini, Focaccia, Salate oder Müsli. Die Palette an Köstlichkeiten reicht von internationalen und heimischen Käse- oder Schinkenspezialitäten und Antipasti über Feinwww.genuss-guide.net


303 Tirol

innsbruck

kost-Konserven, Konfitüren und Schokolade bis hin zu Nudeln und Spirituosen. Besonderes Highlight ist die Obst- und Gemüseabteilung mit Frischwasser-Brunnen. Brot, Gebäck und Mehlspei-sen werden von ansässigen Bäckereien und Konditoreien bezogen. Herzstück des Marktes ist die Wein- und Spirituosenabteilung mit erlesenen Tropfen aus Österreich und der ganzen Welt.

Spar-Supermarkt

6020 Innsbruck, Gumppstraße 25, 0512/342675 www.spar.at Der rundum modernisierte und barrierefrei gestaltete SparSupermarkt im denkmalgeschützten Haus in der Innsbrucker Gumppstraße ist ein wahrer Genussmarkt im Stadtzentrum. Licht und luftig präsentiert sich das Geschäft, auf 600 Quadratmetern findet man ein feines Frische-Sortiment von allerbester Qualität. 25 Mitarbeiter/innen beraten die Kunden über die Produkte aus aller Herren Länder, besonders im Mittelpunkt stehen aber regionale Spezialitäten. Dazu zählen unter anderem die Frischfleischprodukte wie das Tiroler Berglamm, Tiroler Kalbl und heimisches Tiroler Gemüse aus der Genussregion. Überzeugen Sie sich von der hohen Qualität der heimischen Produkte, die dieser Spar-Supermarkt zu bieten hat.

Seit mehr als 25 Jahren versorgen „Spezialitäten aus der Stiftgasse“ Kenner und Liebhaber mit ausgewählten Destillaten, Weinen und Schmankerln aus Österreich. Einkaufen hat hier besonderes Flair, zumal man die edlen Brände und Liköre auch gerne vor Ort probieren kann. In der charmanten Ecke der Innsbrucker Altstadt, ein wenig vom großen Touristenstrom abgekehrt, schätzen Gäste und Einheimische das ausgewählte Weinsortiment, das auch glasweise genossen werden kann. Zum Angebot zählen Weine aus allen österreichischen Anbauregionen, Spitzen-Destillate von heimischen Brennereien, feine Essige und Öle sowie hausgemachte Marmeladenspezialitäten. Im Sortiment finden sich weiterhin hochprozentige in- und ausländische Besonderheiten, Delikatessen „made in Austria“ sowie frische Früchte und Produkte von Maiers Beerengarten. Die Beratung ist freundlich und kompetent.

Spezialitäten aus der Stiftgasse 6020 Innsbruck, Stiftgasse 2, 0512/576580

Stefan´s Brotmanufaktur

Stefan‘s Brotmanufaktur

Spezialitäten aus der Stiftgasse

6020 Innsbruck, Innrain 16, 0676/846978251 www.diebrotmanufaktur.net Die Bäckerei präsentiert sich gleich auf den ersten Blick geschmackvoll und modern. Wenn es jedoch darum geht, das beste Brot zu backen, hält man es gerne mit der Tradition und der guten alten Handwerkskunst. So sind Langzeitteigführung und die Verwendung ausgesuchter Zutaten aus biologischem Anbau selbstverständlich. Allerlei Kleingebäck und Brotspezialitäten machen hier die Auswahl schwer. Dazu kann man verschiedene Antipasti, Prosciutto und Bio-Käse aus Südtirol gleich vor Ort genießen. Oder man probiert die täglich wechselnden 5-Elementen-Suppen und danach eine der hausgemachten Dessertköstlichkeiten aus dem Glas.

Süsswaren Rajsigl

6020 Innsbruck, Maria-Theresien-Straße 18, 0512/587487 Ein kleiner, süßer Laden im wahrsten Sinne des Wortes, mit einer riesigen Auswahl an außergewöhnlichen Verführungen für Naschkatzen. Mehr als 200 Schokoladesorten, darunter die handgeschöpften Schokoladen von Pichler und die Tiroler Edle aus Landeck lassen die Herzen und natürlich die Gaumen von süßen Genießern höherschlagen. Neben einem umfangreichen Angebot an erlesenen offenen Pralinen von Wenschitz, Läderach und Lauenstein verführen heimische www.genuss-guide.net

2019 GENUSS Guide


304 Tirol

ischgl · jochberg

Produkte der Firmen Wenschitz und Bachhalm sowie Köstlichkeiten von Berger aus Lofer sowie verschiedenste Sorten der begehrten Zotter-Schokoladen. Das freundliche Personal ist überaus aufmerksam und berät mit viel Fachwissen. Ischgl

Bäckerei Konditorei Kurz

6561 Ischgl, Dorfstraße 53, 05444/5211 www.baeckerei-kurz.at „Wir erzeugen mit natürlichen Zutaten regionale Produkte von höchster Qualität“ – und das seit 1898. Die Tradition des Brotbackens wird hier nach wie vor gelebt, und das schmeckt man auch. Spezialitäten, wie das neue Dinkelkrustenbrot aus 100 % hellem Dinkelmehl, Tiroggl, Ruchbrot oder die verschiedenen Pain PaillasseSpezialitäten muss man einfach probiert haben. Auch das Bio-Angebot überzeugt den Gaumen, vervollständigt wird die Genusspalette mit feinen Torten und gefüllten und ungefüllten Lebkuchen sowie einer kleinen Auswahl an Marmeladen und Honig. Bis heute ist die Bäckerei Kurz ein Familienbetrieb geblieben, freundlich und kompetent wird hier mit viel Liebe zum Handwerk gearbeitet.

heimischen und internationalen Weinen weiß zu überzeugen, auch Wodka mit 700 Swarovski-Kristallen oder Mineralwässer aus aller Welt kann man hier finden. Für Naschkatzen gibt es Südtiroler Waldblüten- und Kastanienhonig und feinste Marmeladen. Ein wahres Gourmetparadies, freundlich und kompetent geführt von einem Genuss-Papst! Jochberg

Krimbacher Metzgerei

6373 Jochberg, Dorf 7, 05355/5223 www.metzger-kitzbuehel.at

Plangger Delikatessen

6561 Ischgl, Dorfstraße 79a, 05444/20142 www.plangger.net Krimbacher Metzgerei

Plangger Delikatessen

Plangger steht seit 100 Jahren für Genuss und herausragende Qualität. Innovationen von heimischen Käseproduzenten wie Aschenputtel (mit Asche und Rotwein), Champagneroder Safran-Edelschimmelkäse sowie ein großes Sortiment an Grand Crus sind ebenso zu finden wie Hirsch-, Gams-, Steinbock- oder Rehschinken, Salami von Mufflon oder Gämse. Dazu sollte man Feigen- oder Bärlauchsenf probieren. Aus den Genussregionen findet man Paznauner Almkäse, Bregenzerwälder Alp- und Bergkäse, Steirisches Kürbiskernöl oder Käferbohnen. Zu den hochwertigen Teigwaren gibt es feine Trüffel-und Steinpilzsaucen, eine riesige Auswahl an tollen Ölen und ausgefallenen Essigsorten verführt ebenso zum Genuss wie Trüffel oder Kaviar. Das erlesene Sortiment an Genuss Guide 2019

Als Familienbetrieb steht die Metzgerei Krimbacher seit 1919 für Frische, Qualität und besten Service. Hier werden Tiroler Speck, Schinken, Selchwaren, Sülzen, und natürlich die zahlreichen Wildschinken und Wildwürste, noch selbst hergestellt. Da es neben der Metzgerei jetzt auch eine Gaststube und Café gibt, findet man bei Krimbacher´s auch hausgemachte Kuchen, Torten, Süßspeisen, handgemachte Schokolade, Pralinen, hausgemachte Marmeladen und Liköre. Zahlreiche Produkte von den umliegenden Bauern sowie aus den Genussregionen runden das Sortiment ab. Hier findet man auch tolle Geschenkskörbe, Schmankerlkisten, kleine Souvenirs und Mitbringsel – nicht zu vergessen ist auch der Partyservice, den man bei Krimbacher´s in Anspruch nehmen kann. www.genuss-guide.net


305 Tirol

kematen · kitzbühel

Kematen

Der Bäcker Ruetz

Der Bäcker Ruetz

6175 Kematen, Sportplatzweg 2, 05232/220848 www.ruetz.at Das Ruetz-Backhaus in Kematen ist nicht umsonst ein beliebter Treffpunkt für alle Liebhaber und Genießer der Tiroler Brotkultur. Ruetz steht für Qualität und besten Geschmack. Dies beweist auch der Gesamtsieg des Internationalen Brotwettbewerbes 2018 mit 40 Goldmedaillen. Vom reichhaltigen Frühstücksangebot über Tiroler Brotspezialitäten bis zu innovativen Snacks und gefüllten Weckerln hat das Haus viel an Genuss zu bieten. Der gemütlich moderne Sitzbereich und der große Gastgarten mit dem traditionellen Holzbackofen lädt zu genussvollen Ruhepausen ein. Von sechs Uhr früh bis sieben Uhr abends werden die Gäste hier verwöhnt. Kitzbühel

Fach- und Delikatessengeschäft Huber

6370 Kitzbühel, Bichlstraße 14, 05356/62480 www.huber-metzger.at Qualität lohnt sich! Nach diesem Motto arbeitet das Traditionsunternehmen Huber seit über 200 Jahren in der Herstellung der vielfach ausgezeichneten traditionellen Kitzbüheler Spezialitäten wie Speck, Schinken sowie Rohwürsten. Dabei wird nur tagesfrisches, österreichisches Fleisch verarbeitet. Aber auch das angebotene Frischfleisch macht Lust auf Genuss. Rind, Schwein und Geflügel gibt es in Bioqualität. Das umfangreiche Angebot wird durch hausgemachte Produkte wie Grillsaucen ergänzt und durch eine feine Auswahl an Essig, Ölen sowie Teigwaren und Getränken abgerundet. Eier, Milch und Brot sind ebenfalls Bio. Nicht zuletzt die ausgezeichnete Beratung und freundliche Bedienung machen den Einkauf hier zu einem Erlebnis.

Tiroler BIO-Jungrind, Tiroler BIO-Kalbl und Tiroler Jährling. Obst und Gemüse sind eine Oase des guten Geschmacks und der Frische. Sobald und solange regionales Obst und Gemüse verfügbar ist, werden beim Familienunternehmen MPREIS ausschließlich Früchte aus Tirol angeboten. Die Feinkostabteilung bietet viele regionale Tiroler Käsespezialitäten und weitere heimische wie internationale Gustostückerln. Das Weinangebot ist groß, übersichtlich und mit profundem Wissen um die erlesenen Tropfen sortiert. Ein breites Angebot an heimischen Bio-Produkten aus Österreich rundet das Sortiment ab. MPREIS bietet exklusiv die Tiroler Bio-Marke „BIO vom BERG“, für die über 600 Bio-Bergbauern aus Tirol im Einsatz sind. Qualitativ erstklassige Brotsorten – ohne künstliche Zusatzstoffe bzw. Emulgatoren – aus eigener Produktion der „Bäckerei Therese Mölk“ gibt es im Brotfachgeschäft BAGUETTE. Kein stressiger Einkauf, sondern Genuss ist hier gefragt. Den kann man auch bei Kaffee, Snacks und Imbissen im niveauvoll gestalteten Bistro/Café BAGUETTE haben und dabei gemütlich entspannen. Die Bedienung ist, wie bei MPREIS gewohnt, freundlich und kompetent. Weitere Filialen siehe Homepage.

Plangger

6370 Kitzbühel, Im Gries 20, 05356/21021 www.plangger.net Das 1915 gegründete Unternehmen gibt es jetzt auch im Zentrum von Kitzbühel in der „Kitz Galleria“. Ein Delikatessengeschäft mit einer angeschlossenen Genusslounge. Neben einem speziellen „regionalen Sortiment“ aus Tirol, Südtirol und Graubünden wird den internationalen Gästen auch ein hochwertiges Delikatessensortiment aus aller Welt samt edler Vinothek angeboten. In diesem Paradies gibt es eine reiche Palette von ausgesuchten Produkten, wie Trüffelprodukte, Gänseleber, edle Balsamico Essige, delikate Senfsaucen, geräucherte Wildschinken, diverse Pesti, erlesene Olivenöle, handgeschöpfte Schokoladen und vieles mehr. Großer Wert wird auf die handwerkliche Herstellung von Produkten gelegt. Unbedingt probieren muss man die Alpentapas, Käsevariation oder das herzhafte Beef Tartar mit einem Glas Wein.

MPREIS

6370 Kitzbühel, Jochberger Straße 58, EKZ Süd 050321/928036 www.mpreis.at MPREIS steht für modern, aufgeschlossen und starke Vernetzung in der Region. In ansprechendem Ambiente genießt man beim Einkauf beste Qualität und ein breites Angebot an Spezialitäten aus Tirol, zum Beispiel heimisches Qualitätsfleisch www.genuss-guide.net

Plangger

2019 GENUSS Guide


306 Tirol

kitzbühel · kössen · kramsach · kufstein

Tutto Italia

6370 Kitzbühel, Hinterstadt 16, 05356/72244 www.tuttoitalia.at Im Herzen von Kitzbühel befindet sich ein kleines Stück Italien. Im Feinkostbereich werden verschiedene Schinkenspezialitäten und Salami, Antipasti und natürlich Käse von der Burrata bis hin zum gereiften Montasio geboten. Die Auswahl an italienischen Weinen überzeugt ebenso wie das Pastasortiment, bei Olivenölen und Essigen bleibt auch kein Wunsch offen. Abgerundet wird das Sortiment durch feine Zotter Schokoladen.Einkaufen und gustieren in typisch italienischer Atmosphäre bei besonders freundlicher Beratung.

Kössner Sennlaib, dem Bayrischen Landbrot, dem Gewürzlaib oder dem Chiabrot, und die große Auswahl an köstlichem Kleingebäck lässt keine Wünsche offen. Ebenso kann man nicht an Pretzners selbst gemachten Nudeln, z.B. Gobetti, Trottolle (Hütchen), Conchiglioni... vorbeigehen. Für den fruchtigen Aufstrich wird mit einer riesigen Auswahl an köstlichen hausgemachten Marmeladen gesorgt, und den kleinen Hunger vertreibt eine feine Imbisspalette. Pretzners Schokoladen und Prezners Trüffel, die in verschiedensten verführerischen Variationen angeboten werden, verführen zum Genuss. Die besonders freundliche Beratung und Bedienung rundet den positiven Gesamteindruck des Geschäfts perfekt ab.

Kössen

Kramsach

Prügeltorten Mader

Kaiserwinkl Sennstube

Kaiserwinkl Sennstube

6345 Kössen, Mühlbachweg 3, 05375/5331 www.almsenner.at Naturnähe, Nachhaltigkeit und langjährige Erfahrung sind das Geheimnis der Käsespezialitäten der Kaiserwinkl Sennerei Kössen. Die Sennereigenossenschaft wurde 1939 gegründet und im Jahr 2013 in Zusammenarbeit mit der Pinzgau Milch umfassend renoviert. Heute präsentiert sich die Sennerei als leistungsfähige Spezialsennerei, die die Milch von rund 60 Bauern aus der Region täglich verarbeitet. Viele der Bauern bringen ihre Kühe von Mai bis September auf ihre Almen und Hochalmen. Auf den natürlichen Almwiesen findet sich eine besondere Artenvielfalt an würzigen Bergkräutern, Gräsern und schmackhaften Wiesenblumen, die sich im ausgezeichneten Geschmack der Produkte widerspiegelt. Im Sennereiladen in Kössen kann man sich von der Vielfalt der köstlichen Almsenner Käsespezialitäten überzeugen. Neben einer erlesenen Auswahl an hochwertigen Milch- und Käseprodukten werden viele weitere regionale Spezialitäten wie Speck, Honig und feine Brände angeboten.

Pretzner’s Brotgenuss

6345 Kössen, Dorf 36, 05375/2676 Hausgemachtes, herrlich duftendes und knuspriges Brot nach eigenen Rezepturen, das findet man in diesem Familienbetrieb in 3. Generation. Als Triebmittel wird nur 3-Stufen Vollkornsauerteig und Backferment verwendet, dadurch kann bei fast allen Broten auf Hefe verzichtet werden. Die Auswahl reicht vom Roggen-, Buttermilch- und Sprossenbrot bis zum Genuss Guide 2019

6233 Kramsach, Winkl 63, 05337/64977 www.pruegeltorten.at Die Tiroler Prügeltorte ist eine besondere Spezialität, die nach bewährter Rezeptur im Hause Mader hergestellt und auch perfekt präsentiert wird. Die ursprüngliche Backtradition wurde hier nach altem Vorbild übernommen, wie eh und je werden in Handarbeit und unter Drehen Schicht für Schicht die Zutaten aufgebracht und über offenem Feuer in zweistündiger Backzeit goldbraun gebacken. Die Prügeltorte enthält keinerlei Konservierungsstoffe und bleibt kühl und trocken gelagert über mehrere Wochen frisch. Kufstein

1. Vollwertbäckerei Heidi Hauber 6330 Kufstein, Arkadenplatz 1, 05372/62168 www.vollwertbaeckerei-hauber.com

1. Vollwertbäckerei Heidi Hauber

Authentischer Brotgeschmack und handwerkliche Verarbeitung stehen im Fokus des Familienbetriebs, der nun schon in 3. Generation von Bäckermeisterin Heidi Hauber geführt wird. Die Vollwertbäckerei Hauber hat sich auf die Produktion von vollwertigen Brot- und Backwaren spezialisiert – ein gesunder Genuss sind die Vollwertkuchen und Torten aus Dinkelmehl. Außerdem werden Spezialbrote für Allergiker hergestellt. Im Imbissbereich werden Sie mit hausgemachten Aufstrichen, Gemüseburgern und gesunden Snacks verwww.genuss-guide.net


307 Tirol

kufstein · kundl · landeck

wöhnt. Weiters gibt es Kaffee, verschiedenste Kuchen und frisch gepressten Karottensaft. Im Sommer können Sie die Köstlichkeiten auf der Terrasse im Freien genießen.

Metzgerei bietet weiters ein reichhaltiges Frühstücksangebot, schmackhafte Jause, täglich frisch zubereitete köstliche und abwechslungsreiche Mittagsmenüs und kümmert sich um das leibliche Wohl der Kunden.

Schlögl Fleisch und Wurstwaren

Brennerei Kronthaler

Brennerei Kronthaler

6330 Kufstein, Kaiserbergstraße 16, 05372/62711 www.brennerei-kronthaler.at Hier offenbart sich die Welt des „Hochgeistigen“: In der Brennerei Kronthaler in Kufstein werden rund 50 verschiedene Edelbrände, exquisite Schnäpse und feine Liköre hergestellt. Zusätzlich gibt es eine große Auswahl an internationalen Bränden, und die freundliche und kompetente Beratung ist eine große Hilfe, um den richtigen Tropfen zu finden. Darüber hinaus bietet die Brennerei rund 60 internationale Weinsorten an, aber auch Zubehör für den Weinfreund.

Der Bäcker Ruetz

6330 Kufstein, Inntalcenter, 05372/65110 www.ruetz.at Nicht nur mit nationalen und internationalen, sondern vor allem auch mit typisch Tiroler Spezialitäten aus Natursauerteig und in Bio-Qualität – wie der Tiroler Bio-Wurz‘l oder dem Steinofenbrot – werden Genießer beim Bäcker Ruetz, Mitglied der Brotbruderschaft, verwöhnt. Die gesamte Palette an Brot und Gebäck verführt mit Frische und herrlichem Duft, unbedingt probieren sollte man auch die verschiedenen süßen Verführungen. Die Bedienung ist freundlich und um jeden Kunden bemüht. Alles in allem ein echtes Genussgeschäft!

6330 Kufstein, Gewerbehof 1, 05372/71767 metzgerei-schloegl.at Der mehrfach ausgezeichnete Familienbetrieb mit eigener Schlachterei gilt als eine der besten Metzgereien Tirols, was auch mit zahlreichen Auszeichnungen gewürdigt wurde. Nicht zuletzt aber das große Angebot an bestem Fleisch aus der Region macht das Geschäft zu einem echten Tipp für Genießer. Die Auswahl bei Wurst und Speck, z.B. Karreespeck im Pfeffermantel, ist sehr gut. Und auch die riesige Auswahl an Schinkenspezialitäten (Burgunder-, Rinder-, rustikaler Landschinken) weiß zu überzeugen, ebenso wie auch das Angebot an Pasteten und Rouladen, die in verschiedensten Variationen erhältlich sind. Einfach köstlich! Kundl

Metzgerei Wopfner

6250 Kundl, Dr. Hans-Bachmann-Straße 35, 05338/7256 Innovativ und geschmackvoll – so kann man die hausgemachten Wurstspezialitäten von Wopfner beschreiben. Das kleine, nette Geschäft hat sich vor allem auf hausgemachte Schmankerln spezialisiert und bietet hier eine große Auswahl: hochwertige Wurst- und Schinkenprodukte, feine Spezialitäten zum Grillen und Kochen sowie frische Blut- und Leberwurst. Regionale Spezialität sind die Kundlerwurst sowie der nach Überlieferung geräucherte Speck. Das Rindfleisch kommt von bäuerlichen Betrieben aus der Region und wird selbst geschlachtet. Von der hervorragenden Qualität kann man sich auch vor Ort überzeugen. Landeck

Juffinger‘s Gaumenwerk

6330 Kufstein, Herzog-Stefan-Straße 3, 05372/62151 www.gaumenwerk.at Seit seinen Anfängen hat sich Bio-Metzgermeister Anton Juffinger das Ziel gesetzt, gesunde Lebensmittel zu produzieren und so seinen Kunden höchste Bio-Qualität zu bieten. Denn wo „Bio“ draufsteht, darf nichts als Natur drin sein. Die konsequent biologische Philosophie und die modernste Produktionstechnik liefern Ihnen ein komplettes Biosortiment in kraftvoller Tiroler Topqualität. Die Produkte von Juffinger sind nicht nur zu 100 Prozent Bio, sondern echte LEBENSMittel. Im Gaumenwerk können die Juffinger Köstlichkeiten nicht nur gekauft, sondern auch gleich probiert werden. Die www.genuss-guide.net

Feindestillerie Christoph Kössler

Feindestillerie Christoph Kössler

6500 Landeck, Stanz 57, 05442/61200 www.edelbraendetirol.at Im Geburtshaus des bedeutenden Barockbaumeisters Jakob Prandtauer kreiert Christoph Kössler in seiner Feindestillerie 2019 GENUSS Guide


308 Tirol

landeck · lienz · matrei in Osttirol · maurach

vielfach ausgezeichnete Qualitätsbrände, die zu den besten der Welt zählen. Über 40 verschiedene Edelbrände und 10 naturbelassene Fruchtliköre und Whisky können hier in heimeliger Atmosphäre verkostet werden, das Sortiment an Edeldestillaten wird immer größer, aus der Genussregion findet man auch die Stanzer Zwetschke. In der Schaudestillerie kann man dem Brenner darüber hinaus auch bei der Arbeit zusehen. Eine strenge Obstselektion, die Gärung in Edelstahltanks, modernste Destillationstechnik sowie die Lagerung in Glasballons sind das Geheimnis für die mit Gold prämierten Edeldestillate. Tipp: „Parfum de Vie“ ist die Bezeichnung für edle Destillate mit einem Alkoholgehalt von 71 vol.%, die mit einem Zerstäuber geschmackliche Harmonie auf Speisen zaubern.

Auswahl an Wurst und Schinken – Spezialitäten aus eigener Produktion –, Köstlichkeiten aus der Genussregion wie das Villgrater Frischlamm, und auch Convenience-Produkte wie Speck-, Kaspress- und Spinatknödel versprechen dem Gaumen wahre Freuden. Eine Überraschung ist das Fischangebot mit Steinbeißer, Wels und Zander oder Thunfisch – ein echter Genuss. Matrei in Osttirol

Konditorei Haag – Hansjörg Haag

6500 Landeck, Maisengasse 19, 05442/62328 www.tiroleredle.at Süße Verführungskunst auf besonders charmante Art. Hansjörg Haag ist Konditormeister und Edel-Chocolatier. Den cremigen, knusprigen, flaumigen Köstlichkeiten der Konditorei Haag kann man ebenso wenig widerstehen wie der handgeschöpften Schokolade aus frischer Milch vom Tiroler Grauvieh. Diese wird z.B. mit Whisky verfeinert, schmilzt auf der Zunge und wird auch im ausgesuchten Handel angeboten. Die „Tiroler Edle“ wird mit feinsten Zutaten aus der Region gefüllt, unter anderem mit verschiedenen Edelbränden, Alpenkräutern oder der Stanzer Zwetschke aus der Genussregion. Besonders empfehlenswert sind auch die Trinkschokoladen, z. B. mit Blutorange oder Nougat. Das Pralinensortiment lässt keine Wünsche offen, selbst für ausgefallene Geschmäcker gibt es genussvolle Verführungen, z.B. gefüllt mit Paznauner Almkäse. Und nicht zuletzt die freundliche Bedienung macht den Besuch hier zu einem Erlebnis.

Fleischerei Mühlstätter

Fleischerei Mühlstätter

9971 Matrei in Osttirol, Rauterplatz 7, 04875/6464 www.henkele.at Hausgemachte Osttiroler Spezialitäten wie Schlick- oder Käsekrapfen und landesgemäß verschiedene Knödel sind neben dem Henkele seit über 100 Jahren das Aushängeschild dieses Traditions-Fleischerfachgeschäfts. Das Henkele ist eine luftgetrocknete, geräucherte Spezialität von Rind, Hirsch, Lamm und Wildschwein sowie Gams, die in der über 1.000 Meter hochgelegenen Naturselch entsteht. Aber auch für die beste Fleischqualität bei Rind, Schwein und Kalb, den Mühlstätter Speck- und die Wildspezialitäten von Wildschwein, Hirsch, Gams und Reh sowie das Tauernlamm aus der Genussregion ist Mühlstätter bekannt. Zum Genuss verführen auch die feinen Osttiroler Hirsch-, Lamm- oder Pfefferwürstel. Darüber hinaus gibt es eine feine Auswahl an edlen heimischen Spirituosen, und natürlich berät der Chef selbst kompetent, freundlich und hat den einen oder anderen Zubereitungstipp parat. Onlineshop! Maurach

Edelbrennerei Kostenzer Franz Konditorei Haag Lienz

Metzgerei Ortner Andreas KG

9900 Lienz, Hauptplatz 15, 04852/72925 Versteckt in der Einkaufspassage liegt dieses Fleischerfachgeschäft, das seinen kulinarischen Schwerpunkt auf Speck legt: Dieser wird in wirklich großer Vielfalt von mild bis würzig angeboten. An der Feinkosttheke findet man eine gute Genuss Guide 2019

6212 Maurach, Maurach 220, 05243/5795 www.schnaps-achensee.at Insgesamt mehr als 70 verschiedene Edelbrände – viele davon prämiert – werden in der Edeldestillerie Kostenzer angeboten, darunter klassische Obstler ebenso wie Bananen-, Kornelkirschen-, Bier- oder Elsbeeren-Brand, verschiedene Tresterbrände und Besonderheiten wie fassgelagerte Brände, Whisky Alpin oder auch der Gin Achensee. Für Naschkatzen gibt es mit den Edelbränden gefüllte Schokoladen und Pralinen. Die Genussregion Steirisches Kürbiskernöl ist ebenfalls geschmackvoll vertreten. Und natürlich kann man die hervorragenden Produkte hier nicht nur kaufen, sondern bei bester Beratung auch verkosten. www.genuss-guide.net


309 Tirol

maurach · mayrhofen · mils · münster

Spar Buchauer

6212 Maurach, Maurach 87, 05243/5120 www.spar.at Genussvoller Einkauf ist hier garantiert: In allen Warengruppen wird auf Qualität und Geschmack besonderer Wert gelegt. Regionalität steht dabei im Fokus: Backwaren werden von der Wildschönauer Backstube geliefert, auch die Weinabteilung ist hervorragend sortiert. Obst und Gemüse – unter anderem aus der Genussregion Nordtiroler Gemüse – sind frisch und verlocken zu einem Vitaminstoß, wie üblich bei Spar gibts auch die klassische Palette an Bio-Produkten. Kompetente Beratung und freundliche Bedienung runden den durchweg guten Gesamteindruck ab! Mayrhofen

heimisches Lamm, Hirsch, Reh oder Gams in bester Qualität. 90 Prozent der angebotenen Wurst- und Schinkenprodukte stammen aus der hauseigenen Schlachtung und eigener Produktion, darunter auch die Original Zillertaler Wurst, die ihren Ursprung in diesem Familienunternehmen hat. Frische Wachteleier gibt es ebenso wie Frischfisch (Forellen und Saiblinge) oder eine gute Auswahl an Basissaucen und Fonds, Pesto, Kürbiskern- oder sizilianisches Olivenöl, Spezialessige und Gewürze. Für den schnellen Hunger oder auch zum Mitnehmen gibt es Gulasch, Kasknödel, Kohlrouladen mit Schafkäse, Beuschel, Kalbskopf, Holzknechtkrapfen oder eine vegetarische Lasagne, ebenfalls selbst gemacht. Die freundliche und kompetente Beratung rundet das tolle Angebot perfekt ab. Ein Geschäft für Genießer. Mils

Trofana Tyrol

6493 Mils, An der Au 1, 05418/601 www.trofanatyrol.at Rasten und genießen. In dieser erlebenswerten Raststation an der Autobahn ist man nicht nur auf der Durchreise gut aufgehoben. Genuss wird hier mit Tiroler Spezialitäten gleichgesetzt. Eine große Auswahl an Speck sowie Spirituosen, aber auch Wurst, Käse (ca. 20 Sorten aus Vorarlberg und Tirol), frisches Bauernbrot, Schnaps von regionalen Anbietern verlocken zum Einkauf. Speck und Käse reifen in den beiden Schaukellern bis zur Geschmacksvollendung. Erst dann werden sie zum Verkauf angeboten. Als echte Tiroler Spezialität darf natürlich die Prügeltorte nicht fehlen. Die Beratung ist freundlich und kompetent und lädt zum Wiedereinkehren ein. Erlebnissennerei Zillertal

ErlebnisSennerei Zillertal

6290 Mayrhofen, Hollenzen 116, 05285/62713 www.sennerei-zillertal.at Im Herzen von Mayrhofen, direkt an der Hauptstraße, gibt es das Sennerei Gschäftl. Die Heumilchprodukte, die hier neben anderen regionalen Köstlichkeiten angeboten werden, kommen von der ErlebnisSennerei Zillertal. Dort wird die Heumilch der Zillertaler Bergbauern zu einer bunten Produktpalette verarbeitet: von Zillertaler Frischmilch über cremige Fruchtjogurts bis hin zu köstlichen HeumilchSpezialitäten von Kuh, Schaf und Ziege. Direkt im Geschäft oder auf der gemütlichen Terrasse kann man alle Produkte gleich vor Ort kosten – es gibt verschiedene Snacks, Kaffee mit viel Heumilchschaum und Süßes aus der Sennereiküche.

Münster

Spar Supermarkt Mair

6232 Münster, Am Kirchplatz, 05337/8277 www.sparmair.at

Spar Supermarkt Mair

Fleischhauerei Alois Kröll

6290 Mayrhofen, Scheulingerstraße 382, 05285/62364 www.kroell.at Die Spezialität des Hauses, das 1927 gegründet wurde, ist der bekannte Schlegeis-Speck, der drei Monate in einer Berghütte auf 1.800 Meter reift. Ein Geschäft für Genießer. Hier wird Regionalität geschmackvoll gelebt. Die Palette umfasst neben den klassischen Fleischereiprodukten auch www.genuss-guide.net

Das umfangreiche Angebot in allen Warengruppen wird von geschulten Verkäufern freundlich und hilfsbereit offeriert. Man findet regionale und ausländische Käse wie Rotholzer, Zillertaler Schmugglerkäse, Käse von der Sennerei Reith im Alpbachtal und viele Graukäsesorten sowie feine Fleischund Wurstprodukte, Weine und Spirituosen, frisches Brot vom Bäcker aus der Umgebung und eine wunderbar frische 2019 GENUSS Guide


310 Tirol

natters · niederndorf

Obst-und-Gemüse-Abteilung. Regionalität und Bio werden hier besonders großgeschrieben, das Bio-Angebot zieht sich durch praktisch alle Warengruppen. Jede Woche ab Mittwoch gibt es fangfrischen Fisch, als ausgezeichneter Genusspartner finden sich natürlich auch eine Reihe von Produkten der Genussregionen, darunter Alpbachtaler Heumilchkäse, Bregenzerwälder Käse oder Nordtiroler Gemüse, Osttiroler Berglamm oder die Stanzer Zwetschke. Das regionale Getränkeangebot reicht von Alpquell Mineralwasser und Mineralwasser der Privatquelle Gruber in Brixlegg über Silberquelle- und Chabeso Limonaden aus Wattens bis hin zu Qualität Tiroler Apfelsaft und Zillertaler Bier. Einkaufen ist hier wirklich ein Genuss! Natters

MPPREIS

6161 Natters, Innsbrucker Straße 3, 050321/28147 www.mpreis.at

haben und dabei gemütlichentspannen. Die Bedienung ist, wie bei MPREIS gewohnt, freundlich und kompetent. Niederndorf

Käserei Plangger

6342 Niederndorf, Sebi 26, 05373/61260 www.kaeserei.at In dieser kleinen Käserei erfolgt die Produktion der Bioheumilch-Käsespezialitäten ausschließlich aus silofreier Bioheumilch und nach überlieferten Rezepten, die Verfeinerung und Endlagerung erfolgt bis zu einem Jahr in Spezialkellern. Regionale Käsespezialitäten wie der Biosennkäse, Räßkäse, Rahmkäse, Rohmilch-Emmentaler und Bergkäse, Blauschimmelkäse oder Tilsiter – rund 100 Sorten ausschließlich Heumilchkäse (natürlich auch aus der Genussregion) werden hier angeboten. Die Käserei wird als Familienbetrieb geführt, die langjährige Erfahrung in der Herstellung von Biokäse macht sich natürlich in der hervorragenden Produktqualität bemerkbar. Auch wer frische Heumilch-Produkte wie Sauerrahmbutter, Topfen, Rahm, Joghurt ... schätzt, ist hier an der richtigen Adresse.

MPREIS Natters

MPREIS steht für modern, aufgeschlossen und starke Vernetzung in der Region. In ansprechendem Ambiente genießt man beim Einkauf beste Qualität und ein breites Angebot an Spezialitäten aus Tirol, zum Beispiel heimisches Qualitätsfleisch Tiroler BIO-Jungrind, Tiroler Bio-Kalbl und Tiroler Jährling. Obst und Gemüse sind eine Oase des guten Geschmacks und der Frische. Sobald und solange regionales Obst und Gemüse verfügbar ist, werden beim Familienunternehmen MPREIS ausschließlich Früchte aus Tirol angeboten. Die Feinkostabteilung bietet viele regionale Tiroler Käsespezialitäten und weitere heimische wie internationale Gustostückerln. Das Weinangebot ist groß, übersichtlich und mit profundem Wissen um die erlesenen Tropfen sortiert. Ein breites Angebot an heimischen Bio-Produkten aus Österreich rundet das Sortiment ab. MPREIS bietet exklusiv die Tiroler Bio-Marke „BIO vom BERG“, für die über 600 Bio-Bergbauern aus Tirol im Einsatz sind. Qualitativ erstklassige Brotsorten – ohne künstliche Zusatzstoffe bzw. Emulgatoren – aus eigener Produktion der „Bäckerei Therese Mölk“ gibt es im Brotfachgeschäft BAGUETTE. Kein stressiger Einkauf, sondern Genuss ist hier gefragt. Den kann man auch bei Kaffee, Snacks und Imbissen im niveauvoll gestalteten Bistro/Café BAGUETTE Genuss Guide 2019

Käserei Plangger

Niederndorfer Bauernladen Sebastian Gasser

6342 Niederndorf, Niederndorf Nr. 61, 05373/61406 Qualität und Frische sind hier das Markenzeichen. Wer regionale Köstlichkeiten sucht, wird im als Familienbetrieb geführten Bauernladen in Niederndorf mit Sicherheit fündig: Die Auswahl reicht von hervorragendem Almkäse und Kaiserwinkl Heumilchkäse über frische Milch und Kartoffel bis zu saftigen Äpfeln und Tiroler Bauernspeck aus dem eigenen Zucht- und Mastbetrieb. Eier von frei laufenden Hühnern und Getreide werden ebenso angeboten wie Apfelsaft, Most, feine Schnäpse wie der Wildschönauer Krautinger Schnaps, Sirupe oder luftgetrocknete, hausgemachte Eiernudeln. Vervollständigt wird das Sortiment mit naturbelassenem Wein, Marmeladen, Honig und Kräutertees. Ein Muss für Genießer sind der hausgemachte Holunderlikör und das knusprige Hausbrot. Öffnungszeiten: Mo – Fr 8:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 18:00 Uhr, Sa 8:00 bis 12:00 Uhr. www.genuss-guide.net


311 Tirol

niederndorferberg · oetz · pfunds · ranggen

Niederndorferberg

Bio-Sennerei Hatzenstädt

6346 Niederndorferberg, Gränzing 22, 05373/61713 www.hatzenstaedt.at

Delikatessen, herzhaften Spezialitäten, edlen Weinen und Spirituosen. Großer Wert wird auf die Auswahl der Produkte und einheimische Unternehmen gelegt. Im Feinkostsortiment findet man regionale Produkte, wie Tiroler Bergmarillen-Schnaps und Tiroler Spenling-Marmelade von Maass, Wildschinken, Wildsalamis, Alm-und Bergkäse aus der Genussregion Paznaun, Almrosenhonig aus der Genussregion Landeck, nachhaltige Tiroler Grauvieh–Produkte aus der Genussregion Paznaun, handgeschöpfte Haag-Schokoladen von der Tiroler Edlen aus der Genussregion Landeck und Stilfser Bio-Bergkräuter aus dem Nationalpark Stilfserjoch in Südtirol. Neben diesen regionalen Spezialitäten gibt es auch Delikatessen aus aller Herren Länder: Salzperlen aus Hawai, Weine, Champagner, 100-jähriger Balsamico aus Modena, aromatische Essige und Öle sowie die feinsten Konfiserien. Exklusiver Catering-Service. Pfunds

Plangger Delikatessen

Bio-Sennerei Hatzenstädt

Seit mehr als 60 Jahren wird in der Sennerei Hatzenstädt gekäst – bis heute hat sich nicht viel verändert. Für die Produktion werden nach wie vor ausschließlich reines Quellwasser, naturbelassene Biomilch, Naturlab, Salz und sonst nichts verwendet. Ein Genuss sind der Hatzenstädter Emmentaler, der Bergkäs und der Almbauernkäse. Die Hatzenstädter Sennereibutter, die 2018 mit dem Kasermandl in Gold ausgezeichnet wurde, und Butterschmalz gehören ebenso zu den Köstlichkeiten wie frischer Topfen, Biowein Niederösterreich, Edelbrände sowie Marmeladen und Kräutertees aus der Region. Das Personal überzeugt mit Fachkenntnis und hervorragender Beratung. Öffnungszeiten: Mo – Fr 9:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr, Sa 9:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr, So & Feiertage 9:00 bis 11:00 Uhr. Oetz

Plangger Delikatessen

6433 Oetz, Hauptstraße 41/2, 0676/6287989 www.plangger.net/standorte/oetz/ Seit einem Jahrhundert besticht die Firma Plangger Delikatessen durch ein einmaliges Sortiment an exklusiven www.genuss-guide.net

6542 Pfunds, Postplatz 34, 05474/5216 www.plangger.net Seit einem Jahrhundert besticht die Firma Plangger Delikatessen durch ein einmaliges Sortiment an exklusiven Delikatessen, herzhaften Spezialitäten, edlen Weinen und Spirituosen. Begonnen hatte diese schöne Erfolgsgeschichte in Pfunds, am Dreiländereck von Tirol. Der Großvater des heutigen Firmeninhabers Rudolf Plangger, gründete im Jahr 1915 im Ortskern dieser kleinen Gemeinde sein erstes Geschäft mit Gemischt- und Kolonialwaren. Im Winter 2012 wurde begonnen, dieses kleine Geschäft im Ortskern von Pfunds von Grund auf zu renovieren und bereits nach wenigen Monaten wurde im Juli 2012 dieses feine, liebevoll im traditionellen Tiroler Stil eingerichtete Juwel fertiggestellt und feierlich wiedereröffnet. Neben Spezialitäten aus aller Herren Länder und den Genussregionen Stanzer Zwetschke, Berg- und Almkäse Paznaun wird in diesem geschichtsträchtigen Stammhaus auch eine feine Auswahl an Frischfleisch sowie ein exklusiver Catering-Service angeboten. Ein Besuch lohnt sich immer. Ranggen

Gutleben Hofschank

6179 Ranggen, Itzlranggen 21, 05232/81787 www.facebook.com/gutlebenhofschank Gustieren in der heimeligen Stube, genießen auf der schönen Terrasse mit herrlichem Ausblick. Zur Brettljause gibt`s in der Hofschank hausgemachten Speck, Kaminwurzen, Verhackertes, ein Käseangebot aus einem Voralberger Biobetrieb und dazu das selbst gebackene Bauernbrot. Hofeigene Spezialitäten sowie hausgemachte Kuchen runden darüber hinaus das Angebot ab. Neben der Viehwirtschaft bringen Obst- und Beerenanbau Apfel- und Holundersaft, Most und Sirup Säfte, sowie sortenreine Schnäpse. Öffnungszeiten: April, Mai und Juni, sowie September, Oktober und November, jeweils Freitag von 16:00 bis 22:00 Uhr und Sonn- und Feiertag von 13:00 bis 18.00 Uhr. 2019 GENUSS Guide


312 Tirol

ranggen · reutte · rietz

Wölfl’s Hofladen

6175 Ranggen, Unterdorf 16, 05232/81118 In diesem geschmackvollen kleinen Laden werden ausschließlich Produkte aus eigener Erzeugung verkauft. Speck, Würste, Knödel, Bauernbrot, Torten und Kuchen muss man probiert haben. Im Reigen der Jahreszeiten steht das Gemüseangebot. Die Produkte der Genussregionen Paznauner Almkäse, Oberländer Apfel und Oberinntaler Erdapfel bereichern das Angebot, und Milchprodukte wie Buttermilch, Joghurt, Rahm und Butter, Eier sowie süße Verführungen runden das Sortiment perfekt ab. Vorsicht, Öffnungszeit beachten: Freitag von 16:00 bis 18:30 Uhr.

sorgen für genussvolle Abwechslung. Sämtliche Leckereien können sofort vor Ort verkostet werden, das Café lädt aber mit seinem gemütlichen Ambiente auch zum Genuss der herrlichen Süßspeisen (legendär: die Butterbrezen!) und geschmackvollen Kaffeespezialitäten ein. Rietz

Mairs Beerengarten

6421 Rietz, Bichl 2, 05262/65317 www.mairs-beerengarten.at

Reutte

Bäckerei Holzmayr

6600 Reutte, Obermarkt 53, 05672/66199 Hinter der neuen Fassade gilt es, alte Backtradition im Reigen der Jahreszeiten zu entdecken. Brot und Gebäck werden nach eigenen Rezepturen hergestellt, das Korn selbst gemahlen, und die Natur gibt die Zutaten vielfach biologisch vor. Der Kreativität des Bäckers sind dabei keine Grenzen gesetzt. Nachhaltiges Wirtschaften ist ihm ein besonderes Anliegen und brachte ihm Auszeichnungen. Wer biologischen Genuss sucht, muss in diese Bäckerei kommen, die herrlichen hausgemachten Kuchen kann man gern in der kleinen Kaffeesitzecke in der Bäckerei genießen. Die Liebe zum Handwerk spürt man mit jedem Stück. Eine echte Genussbäckerei!

Knittel Bäckerei Konditorei

Knittel Bäckerei Konditorei

6600 Reutte, Obermarkt 29, 05672/62507 www.knittel.co.at Der Weg zur geschmackvollen Vielfalt an Brot und ofenfrischem Gebäck sowie zu Torten und Kuchen führt über einige Stiegen. Die kleine Mühe lohnt sich aber. Torten, Kuchen und Gebäck sind verführerisch. Im Ofen im Geschäft wird nach Sauerteigführung und Belebung durch Granderwasser Brot frisch gebacken. Spezialbrote wie das Abendbrot mit wenig Kohlenhydraten, Chili-Tomaten-Baguette oder Olivenbrot Genuss Guide 2019

Mair‘s Beerengarten

Frische Beeren, handverlesen geerntet aus eigenen Obstgärten in der Genussregion Oberländer Apfel, sowie handwerkliche und sorgfältige Verarbeitung in überschaubaren Einheiten – das ist das Genusskonzept. Ziel war es immer, die Natürlichkeit der Früchte auch in den Produkten weiterleben zu lassen. Und das ist den Mairs gelungen – sowohl bei der Herstellung von Edelbränden, Schaumweinen, Sirupen, Früchtetees mit dem Geschmack von Himbeere oder Holunder und Marmeladen (insgesamt 25 Sorten, darunter Waldbeere, Zwetschke, Quitte, Johannisbeere oder Bergnektarine), Beerenessig sowie Gelees und Chutneys als auch bei Schokoladen, Pralinen und Edelbrandtrüffeln. Die Beratung ist freundlich und voll fruchtiger Leidenschaft. Das gemütliche Hofcafé lädt in den Sommermonaten nachmittags ab 14:30 Uhr zum Verweilen ein. www.genuss-guide.net


313 TIRol

ruM · scHlitters · scHWaZ

RUm

mETzGEREI BRINdlINGER

6063 rum, langer Graben 16, 0512/204694 www.metzgerei-brindlinger.at Vor bald 30 Jahren übernahm Klaus brindlinger die Metzgerei, heute ist auch sohn christopher mit von der Partie. Klaus brindlingers leidenschaft gilt dem „Wursten“. egal ob extra oder Wiener, Kaminwurzen, landjäger, Würstel oder streichwurst – es wird eine vielfältige auswahl an frischen, teilweise auch prämierten Wurstwaren geboten. Das Fleisch – Kalb und lamm vom biobauern, Kitz von heimischen Jägern sowie Grauvieh-almochs – stammt aus eigener schlachtung und hat top-Qualität. Käsespezialitäten wie der Weichkäse aus Kolsass und der lechtaler naturkäse runden das angebot ab. Qualität setzt sich einfach durch, das zeigt der Familienbetrieb brindlinger auf sehr genussvolle art und Weise. Partyservice für innsbruck und umgebung.

taler speck- und Wurstspezialitäten in großer auswahl ebenso wie feinen Grau- und bergkäse, aus den Genussregionen verführerischen Zillertaler und alpbachtaler Heumilchkäse. Wildfleischspezialitäten sind auf Vorbestellung erhältlich, für die schnelle Küche werden hausgemachte tiroler Knödel oder Kaspressknödel angeboten. bio-Produkte finden sich in praktisch allen Warengruppen, auch die obst- und Gemüseabteilung glänzt mit großer auswahl und toller Präsentation. einkaufen in genussvoller und kompetenter atmosphäre ist hier garantiert. ScHWAz

SENNEREI G‘ScHäFTl

6130 schwaz, Franz-Josef-straße 25, 05242/66226 www.erlebnissennerei-zillertal.at

ScHlITTERS

SPAR-SUPERmARKT STEFAN RAUcH

6262 schlitters, schlitters nr. 327, 05288/72949 www.spar.at

sennerei G’schäftl

spar-supermarkt stefan rauch

Rauch stefan rauch`s leben ist der einzelhandel, und mit der Übernahme des spar-Marktes in schlitters verwirklichte er sich seinen traum von der selbstständigkeit. besonders großen Wert legt er auf Frische, Qualität, regionalität und besten service. Frisches brot und Gebäck wird von bäckereien in der umgebung geliefert, an der Feinkosttheke findet man Zillerwww.genuss-guide.net

ein echter insidertipp in sachen Käse. in diesem kleinen Fachgeschäft in schwaz wird noch Wert auf ein regionales, genussvolles angebot an Käsesorten gelegt: von spezialitäten wie Zillertaler Zwerglkäse und Heumilchkäse aus der Genussregion, würzigem schaf- und Ziegenkäse wie Zillertaler edelschaf & edelziege, bis hin zu selbst gemachten aufstrichen. sennereibutter, Frischmilch oder Heumilch von der edelziege kann man hier ebenso kaufen wie ausgefallene senfsaucen für den perfekten Käsegenuss. Die beratung ist freundlich und kompetent. im kleinen imbissbereich kann man sich durch das angebot an Gerichten für Zwischendurch probieren. und auf bestellung gibt es köstliche Graukäsetorten oder kalte Platten. 2019 GENUSS GUIdE


314 Tirol

schwendt · see im paznauntal · seefeld

Schwendt

Sebastian Danzl’s Sennerei

6345 Schwendt, Dorfstraße 25, 05375/6818 www.sennerei-danzl.at Die kleine Dorfsennerei legt Wert auf traditionelle und naturnahe Erzeugung, natürlich biologisch. Hier werden Käsespezialitäten aus reiner Heu- und Biomilch aus der eigenen Käserei angeboten. Biobergkäse, -schnittlauchkäse und -bierkäse, Kaiserwinkl Heumilchkäse aus der Genussregion, Kümmelkäse, Tilsiter mit einem ganz speziellen Eigengeschmack sowie Biofasslbutter sind die Gaumenfreuden, die hier verführerisch präsentiert werden. Reife Leistung: Der Tiroler Bergkäse reift entweder 3 bis 4 Monate für einen mild-aromatischen oder 6 bis 8 Monate für einen vollmundigen Geschmack. Käseeinkauf voll Genuss ist hier garantiert, aber auch Wurst und Speck oder Schnäpse von heimischen bäuerlichen Betrieben kann man hier kaufen.

riesiges Sortiment bei bester Beratung. An der Backstation wird stündlich ofenwarmes und knuspriges Brot und Gebäck großer Auswahl geboten, Salat und Gemüse werden saisonal erntefrisch von Bauern aus dem Inntal geliefert und hervorragend präsentiert. Speck und Wurstwaren kommen von den Tiroler Traditionsbetrieben Hörtnagl und Handl, auch die Auswahl an frischem Fleisch weiß zu überzeugen. Wie bei Spar üblich gibt’s ein breites Bio-Sortiment in allen Warengruppen sowie eine überzeugende Auswahl an Weinen und Spirituosen aus dem In- und Ausland. Ebenfalls erwähnenswert: Der Markt hat auch an Sonn- und Feiertagen von 10:00 bis 13:30 Uhr und von 15:30 bis 18:00 Uhr geöffnet.

See im Paznauntal

Dorfsennerei See

6553 See im Paznauntal, 23, 05441/8589 www.dorfsennerei.com Klein, aber fein, so präsentiert sich die Dorfkäserei in See. Wilderer Käse, Paznauner Bergkäse aus der Genussregion und Paznauner Schmugglerkäse werden hier aus hervorragender Kuhmilch (Almwirtschaft) produziert und bis zu acht Monate gereift. Heimische Spezialitäten wie Bauchspeck, Karreespeck oder Schulterspeck runden neben Kaminwurzen, die im Paznauntal Schübling heißen, das Angebot ab.

Dorfsennerei See Seefeld

Eurospar Albrecht

6100 Seefeld, Olympiastraße 882, 05212/22291 www.spar-seefeld.at „Die Liebe zu Lebensmitteln und der Ehrgeiz, unseren Kunden das Beste zu bieten, spornt uns an.“ Auf über 1.000 m2 Verkaufsfläche bietet Kaufmann Albrecht seinen Kunden im neu errichteten und sehenswerten Eurospar-Markt ein Genuss Guide 2019

Spar Albrecht

Spar Albrecht

6100 Seefeld, Innsbrucker Straße 24, 05212/2229-0 www.spar-seefeld.at Ein moderner Supermarkt mit dem besonderen Charme eines Nahversorgers. Die Auswahl an Käse (rd. 90 Sorten), Wurst und Brot – vieles in Bioqualität – steht einem Delikatessenladen in keinem Punkt nach und ist ausgesprochen geschmackvoll, die fachliche Beratung kompetent. Ein Feinkostvorgeschmack: Ländle Weinkäse, Steinpilzbrie, Stubaitaler Ziegenkäse, Zillertaler Bergkäse und Leutschacher Zelten, auch Produkte aus den Genussregionen fehlen nicht. Das perfekt präsentierte Nordtiroler Gemüse verführt knackig und frisch. Die Bedienung ist durchwegs freundlich und kompetent. Die Weinabteilung hält viele erlesene Tropfen bereit, und auch für den Genießer von Süßem ist das Angebot verlockend.

Speck Stube

6100 Seefeld, Innsbrucker Straße 20, 05212/2261 www.handltyrol.at Das Fachgeschäft ist spezialisiert auf geräucherte und luftgetrocknete Fleischspezialitäten aus eigener Produktion, die man gleich vor Ort verkosten kann und muss. Die Auswahl dieser Spezialitäten, allen voran der Tiroler Speck g.g.A., der Bergluftschinken, der Rinderrauchschinken, die Rohwürste Kaminwurzen, Bergwurzen und nicht zuletzt der Bauernbraten sind hervorragende Botschafter der Tiroler Esskultur. Regionale Käsesorten wie der Almkäse und eine kleine Auswahl an Schnäpsen wie Birne, Marille oder Apfel aus der Region www.genuss-guide.net


315 Tirol

seefeld · serfaus · sistrans

runden das Sortiment ab. Originelle Geschenke rund um den Speck sind ein tolles Präsent zum Mitnehmen für sich selbst oder zum Weiterschenken. Die Mitarbeiter beraten freundlich, mit viel Charme und Fachwissen. Onlineshop!

Tre.Culinaria

Genuss Guide Award

6100 Seefeld, Klosterstraße 43 2019 0650/2007500 www.plangger.net Im Delikatessenhaus von Plangger im Zentrum von Seefeld findet man Raritäten, wie zum Beispiel einen 150-jährigen Balsamico aus Modena. Besonderheiten, wie der ausgezeichnete Kaffee San Giusto aus Kötschach-Mauten, Seefelder Honig, Speck-Pesto aus Vorarlberg, eingelegte schwarze Nüsse, Zirbenessig aus dem Mölltal, BergheuEssig, Spezialessige von Gölles, ein breites Angebot an handgeschöpften Schokoladen, Tiroler Edle Schokolade, Safranhonig, Schwarzes Gold (Spezialsenf aus Lustenau), Jiddische Zwiebelkonfitüre. Oberg´richtler Sperling oder Oberg´richtler Bergmarille sind Schmankerln, die kaum anderswo in dieser Vielfalt angeboten werden. Ebenso begeistern das Spezialbier HY, Biere aus der Zillertaler Brauerei, Stanzer Zwetschke, Pöllauer Hirschbirn und Wachauer Marille. Das erlesene Feinkostsortiment, für das Plangger in diversen Tiroler Regionen mehr als nur bekannt ist, beinhaltet Delikatessen, die jedem das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Zu diesen zählen nationale und internationale Raritäten wie Lammschinken, Straußschinken, Steinbockschinken, Gamsschinken, Trüffelsalami, Wildschweinsalami und verschiedenste Reh- und Hirschschinken. Auch Gustostückerln aus den heimischen Genussregionen, wie Paznauner Almkäse, Bregenzer Wälder Alp- und Bergkäse sowie Vulcano Schinken, Spezialitäten vom Mangalitza- und Wollschwein und die Spezialitäten vom Gut Leutasch (alle Wildspezialitäten, z.B. Hirschwürste, Schopfspeck, Gamssalami, Hirschsalami, Schinken, Salzspezialitäten, wie Lavendelsalz und Zirbensalz, Zirbensenf, hausgemachte Marmeladen) dürfen in diesem Feinschmeckerhaus nicht fehlen. In den Delikatessenshop integriert ist eine gemütliche Genusslounge, zu den Besonderheiten des Hauses zählen die köstlichen Alpentapas. Ein genussvoller Einkauf ist hier garantiert!

Tre.Culinaria

www.genuss-guide.net

Serfaus

Plangger Delikatessen

Plangger Delikatessen

6534 Serfaus, Untere Dorfstraße 28, 05476/20018 www.plangger.net Plangger steht seit Generationen für Genuss, Qualität und ein herausragendes Angebot. Innovationen von heimischen Käseproduzenten wie Aschenputtel (mit Asche und Rotwein), Champ