Issuu on Google+

Wegeskizze und Anmeldung

Ist die Qualität einer Predigt messbar?

Evangelisches Bildungs- und Tagungszentrum Alexandersbad Markgrafenstr. 34 95680 Bad Alexandersbad

Ideen und Methoden aus der Wirtschaft zur Identifikation der Einflussfaktoren für die erfolgreiche Predigt

Termin/Kosten: Die Tagung findet am Samstag, 14. Januar von 10.00 - 16.00 Uhr statt Als Tagungsbeitrag erbitten wir Euro 30,00. Darin sind Begrüßungskaffee, Mittagessen und Nachmittagskaffee enthalten. Der Beitrag wird zu Tagungsbeginn eingesammelt.

Tagesveranstaltung am Samstag, 14. Januar 2012 10.00 - 16.00 Uhr im EBZ Bad Alexandersbad

Die Tagung ist FEA, FED und FRED zugelassen. Tagungsort: Evangelisches Bildungs- und Tagungszentrum Markgrafenstr. 34, 95680 Bad Alexandersbad Telefon (0 92 32) 99 39-0 Fax (0 92 32) 99 39-99 info@ebz-alexandersbad.de www.ebz-alexandersbad.de

Evangelisches Bildungszentrum Alexandersbad Projektstelle Gemeinde– und Regionalentwicklung in Nordostbayern


Dieser Tag richtet sich an alle, die mit Gottesdienst und Predigt zu tun haben: PfarrerInnen, LektorInnen und PrädikantInnen, aber auch alle weiteren Interessierten.

Leitung: Pfr. Thomas Guba, Projektstelle „Gemeindeund Regionalentwicklung in Nordostbayern“ Referent: Dipl.–Ing. Andreas Rieß, Hammelburg Samstag 14.01.2012, 10.00 - 16.00 Uhr

O vegetarische Kost

Wir wollen einmal nicht theologisch an das Thema „Predigt“ herangehen, sondern mit Methoden der Wirtschaft. Das ist spannend für Predigerinnen und Prediger vielleicht aber auch ein wenig fremd. Können wir Methoden der Wirtschaft einfach so in den Predigtprozess integrieren? Ich meine, dass wir viel lernen können, wenn wir uns einmal auf einen anderen Zugang einlassen.

Essenswunsch:

Was sind wichtige Einflussfaktoren für die Predigt? Kann man die Qualität einer Predigt messen? Gibt es erfolgreiche und weniger erfolgreiche Predigten?

_______________________________________________________________

Was macht diesen Kehrbesen, von dem Jean Paul spricht, aus?

Adresse:_________________________________________________________

Unser Referent, Andreas Rieß, ist in Marktredwitz als Sohn eines Pfarrers geboren und in Mitterteich aufgewachsen. Beruflich hat er einen anderen, technischen Weg eingeschlagen. Nach dem Maschinenbaustudium „Ich kann kein Buch schreiben, arbeitet er seit vie- und ich kann auch keine Predigt halten, die nicht unmitlen Jahren bei der Fa. ZF in Schwein- telbar in Bezug steht zu dem, was ich gerade erlebe.“ furt. Mittlerweile ist er Heinrich Albertz (1915-93), dt. dort Leiter der Ver- Politiker (SPD) u. ev. Theologe, 1966-67 Reg. Bürgermeister v. fahrenstechnik. Berlin Er ist Inhaber des „Six Sigma Master Black Belt“ einem besonderen Verfahren im Bereich des Qualitätsmanagements.

Name, Vorname: __________________________________________________

„Predigten sind Kehrbesen, die den Unrat von acht Tagen aus den Herzen der Zuhörer herausfegen.“ Jean Paul

„Ist die Qualität einer Predigt messbar?“ Samstag, 14. Januar 2012

Referent und Zielgruppe Anmeldung (oder per Mail an info@ebz-alexandersbad.de)

Darum geht es


Predigtkurs