Issuu on Google+

KJUS WORLD

www.kjus.com 09/10 D

2009/2010


follow your passion Maximale Bewegungsfreiheit, leichtes Gewicht, optimales Kรถrperklima. Dies sind Eigenschaften, die jedes Produkt von KJUS auszeichnen.

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 3

10.07.2009 14:34:24 Uhr


follow your passion

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 4

10.07.2009 14:34:29 Uhr


6

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 5

Editorial

13

Die Marke KJUS

14

KJUS & Bode Miller

20

Im Fokus: Jean-Claude Biver

30

Mountain Lifestyle

32

Skiwear Collection

44

Im Fokus: Lucas Swieykowski

54

Spirit Collection

62

KJUS Owners Club

10.07.2009 14:34:32 Uhr


Vorwärts zu wahren Werten KJUS setzt auf Nachhaltigkeit, Emotionen, Ehrlichkeit.

Die Welt hat sich verändert. Die Zeiten der Mass­ losigkeit, der Unersättlichkeit, des ungezügelten Appetits auf mehr sind vorbei. Oberflächlicher Luxus ist je länger, je weniger gefragt. Ein neues Werte­ verständnis kündigt sich an. Es stellt Nachhaltigkeit ins Zentrum. Inhaltliche Tiefe anstelle oberfläch­ licher Belanglosigkeit. Emotionalen Gehalt anstelle von rein materieller Bedürfnisbefriedigung. Was bleibt, ist die Freude an schönen Dingen. Doch man begegnet diesen aus einer anderen Perspektive. Nimmt ihre Schönheit bewusster wahr. Erkennt ihre inneren Werte. Nicht das Besitzen ist die Motivation. Nicht das Prestige. Vielmehr rückt die Botschaft des Produkts in den Vordergrund. Sie drückt sich aus in seiner Wertigkeit, seinem Charakter, seiner

Ausstrahlung. Sei es eine Uhr, sei es ein Automobil, sei es ein Bekleidungsstück. Die Botschaft von KJUS ist das Wohlbefinden in der freien Natur. Das intensive Erlebnis in den Bergen. Das Gefühl von Freiheit. Die Verlockung, Grenzen auszuloten. Das Wesen der Marke KJUS liegt im ­Lebensgefühl, das sie zum Ausdruck bringt. Es ­beruht auf den Werten, die KJUS stark gemacht ­haben: Professionalität, Detailbesessenheit, Kom­ promisslosigkeit. KJUS spricht Menschen an, die die­ se Haltung teilen. KJUS wird sich treu bleiben. Den eingeschlagenen Weg konsequent weitergehen. Jetzt erst recht: Überragende Qualität ist oberstes Gebot. Beim Produkt.

6

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 6

10.07.2009 14:34:34 Uhr


Im Service. KJUS ist ein starker Partner für starke Partner. Erfolg beruht auf gemeinsamen Anstrengungen. Auf gemeinsamen Zielen. Auf Nähe zum Markt. Hier zeichnet sich die Bildung eines Mountain Lifestyle ab. KJUS interpretiert diesen Trend als Hinwendung zu Authentizität. Zu Bodenhaftung. Aber auf hohem qualitativem Niveau. Ehrlichkeit passt in diesen Lebensstil. Mehr sein als scheinen. Understatement als Ausdruck von Klasse. KJUS verfolgt diese Linie konsequent. Mit der Ski Collection genauso wie mit der Spirit Freizeit Collection, die vor und nach dem Skifahren zum Zug kommt. Als angemessene Bekleidung für die Reise. Für den Ausklang eines sportlichen Tages. Aber mit den gleichen Attributen wie die Teile für das Erlebnis am Berg: Tragekomfort, Weichheit, Leichtigkeit, Bequemlichkeit.

KJUS bleibt nicht stehen. Es kann immer etwas verbessert werden. Bei der Atmungsaktivität. Beim Gewicht. Beim Design. Spitzensportler machen es vor. Sie versuchen immer wieder, sich selbst zu übertreffen. Auch das ein Wert, der Bestand hat.

Didi Serena, Präsident, CEO und Mentor der Marke KJUS

7

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 7

10.07.2009 14:34:36 Uhr


0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 8

10.07.2009 14:34:40 Uhr


Der Entdecker, der seinen Weg geht. Ohne Kompromisse.

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 9

10.07.2009 14:34:42 Uhr


0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 10

10.07.2009 14:34:49 Uhr


0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 11

10.07.2009 14:34:53 Uhr


0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 12

10.07.2009 14:34:55 Uhr


Das Zeichen ist Programm

Ein Zeichen. Schlicht. Elegant. Dynamisch. Orange, weiss, schwarz. Insider erkennen seine Bedeutung. Wissen, wofür es steht. Es grenzt ab von der grossen Masse. Unterscheidet. Aber es verbindet auch. Ein kurzer Blickkontakt. Ein spontanes Einvernehmen. Unausgesprochen, aber unmissverständlich. Du gehörst dazu? Ich auch!

Design. Sie entsteht auch durch Passion, Ehrgeiz, Liebe zur Sache. Fast scheint es, als würden diese Werte im Produkt quantifizierbar. Messbar. Fassbar. Es ist tatsächlich so. Das perfekte Produkt ist das Resultat einer Philosophie, einer Einstellung, einer Mentalität. Es kann nur entstehen, wenn alles stimmt. Wenn nicht nur der Kopf dabei ist, sondern auch das Herz. Wie bei KJUS.

KRAFT. AUSDRUCK. SINN.

Das Zeichen ist Ausdruck eines gemeinsamen Anspruchs: an das Leben. An den Sport. An die Qualität eines Produktes. An die Funktion der Bekleidung. «uncompromising skiwear» heisst die Erwartung. Sie widerspiegelt sich in der Leistung einer Skibekleidung. Komfort, Schutz, Bewegungsfreiheit. Die Funktionen sind weder neu noch aussergewöhnlich. Sie in Perfektion zu erfüllen, hingegen schon. Daran arbeitet KJUS. Diszipliniert. Leidenschaftlich. Unermüdlich. Performance ist nicht nur eine Frage von Material und

In der aktuellen Kollektion tritt das Zeichen in einer neuen Erscheinungsform auf. Dreidimensional. Ausdrucksstark. Messerscharf gezeichnete Linien verleihen ihm Kontur und Charakter. Eine handwerkliche Meisterleistung. 14 Arbeitsschritte pro einzelnes Logo. 18 Minuten Präzisionsarbeit. Eigentlich viel zu aufwändig, sagt der Verstand. Aber bei KJUS kann es nicht anders sein. Denn das Streben nach Perfektion lässt keine Kompromisse zu.

13

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 13

10.07.2009 14:34:55 Uhr


bode miller Der Mensch hinter der Legende.

KJUS Fahrer Bode Miller ist eine Legende im internationalen Skizirkus: schnell, erfolgreich, freiheitsliebend, naturverbunden. Aber auch eigenständig, konsequent und spontan. Jetzt haben Christoph Frutiger und Brett Rapkin einen Film über ihn gedreht, der ihn als offenen, umgänglichen und tiefgründigen Menschen zeigt. Filmer Christoph Frutiger staunte nicht schlecht. Da sass einer der besten Skifahrer aller Zeiten in seinem Wohnmobil. Vor der Spiel­ konsole, mit einer Gitarre in der Hand. Und freute sich diebisch über die rasanten Tonfolgen, die er dem Spielzeug entlockte. «Wie ein grosser Bub, der einfach Spass am Leben hat», sagt Frutiger. So kennt man Bode Miller. Auf und neben der Piste. Anders. Aufregend. Verspielt. Kompromisslos. Konsequent. Und erfolgreich: Weltmeister, Gesamtweltcupsieger, Gewinner von Olympiame­­­daillen, Seriensieger im Weltcup. Mit Leib und Seele Aber Bode Miller ist auch ein «offener, umgänglicher, tiefgründiger und geerdeter Mensch». So hat ihn Christoph Frutiger kennen gelernt. Der renommierte Schweizer Outdoor- und Stuntfilmer (u. a. bei den letzten drei Bond-Filmen im Einsatz) hat ihn besucht. Während der FIS-Skirennen in Adelboden, Wengen und Kitzbühel. Und er hat zusammen mit dem amerikanischen Regisseur Brett Rapkin einen kurzen Porträtfilm realisiert. Der zeigt den Menschen hinter der Skilegende.

Christoph Frutiger renommierter Schweizer Outdoor- und Stuntfilmer

Wer den Skizirkus und seine Protagonisten hautnah kennen lernen will, muss einige Hürden überwinden. Und das ist gar nicht so einfach. «Ohne die Hilfe vom Team America hätten wir nicht so einfach Zutritt für das Trainingsgelände bekommen», blickt Frutiger zurück. «Aber Bode und sein Team haben uns dabei sehr unterstützt.» Bode Miller nahm das Filmteam mit auf eine erlebnisreiche Reise. Liess sich auf dem Skilift interviewen. Gewährte Einblicke in seinen Wohnwagen. In seine ganz persönliche Welt. Dabei entstanden Bilder, die bisher noch nie jemand gesehen hat. Allerdings: Wer den Skistar hautnah begleiten will, muss sich auch auf einiges gefasst machen. Braucht ein grosses Mass an Flexibilität und Spontaneität. Muss sich auf Bode Miller einlassen. Denn der hat ein grosses Herz und kann kaum einen Autogrammwunsch ausschlagen. Er nimmt sich Zeit für seine Fans. Lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Selbst im grössten Tumult und Stress. Und auch für sein rund achtköpfiges

14

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 14

10.07.2009 14:34:58 Uhr


0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 15

10.07.2009 14:34:58 Uhr


Zeit, in sich zu gehen. Bode Miller kurz vor der Lauberhorn-Abfahrt in Wengen.

16

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 16

10.07.2009 14:35:01 Uhr


Team America ist er immer da. Dort ist er Chef, Hauptperson und Freund in einem. Er nimmt sich Zeit für seine Leute. Kümmert sich um sie. «Wie ein Zirkusdirektor, der sein Unternehmen mit Leib und Seele lebt und liebt», sagt Christoph Frutiger. Das hat er von seinen Eltern gelernt. Bode und seine drei Geschwister hatten zuhause viel Besuch von Kolleginnen und Kollegen. Weil es bei ihnen «ein bisschen mehr nach Freiheit roch». Und nach gelebter Solidarität. wir müssen uns umeinander kümmern Die ist bis heute geblieben. Was viele nicht wissen: Ganz in der Nähe seines Elternhauses hat Bode eine Farm gekauft, auf der biologische Landwirtschaft betrieben wird. Er ist auch, gemeinsam mit seiner Familie, Gründer der Turtle ridge Foundation für das Wohlergehen von Kindern. Bode Miller tut viel für das Gemeinwesen. Er sagt: «Wir müssen uns umeinander kümmern.» Dabei bleibt die Professionalität nie auf der Strecke. Das hat auch Christoph Frutiger erlebt. «Bode kennt seinen Körper und seine Gren­ zen sehr genau. Wo andere das Training bis zum Schluss ausreizen, weiss er, bis zu welchem Punkt er gehen kann und will.» Oder wenn er nach einem Abfahrtstraining noch schnell durch einen Slalom tanzen will. So geschehen in Kitzbühel. Nach dem zweiten Abfahrtstrainingslauf war Schluss mit hohen Tempi. Bode wollte noch eine Slalomeinheit anhängen. Im benachbarten Dorf. Die Nachricht kam per SMS. Die Filmcrew musste schnell reagieren. Packte ihre Sachen und konnte atemberaubende Bilder von Bode zwischen den Stangen drehen. Typisch Bode. Unkonventionell. Spontan. Direkt. Filmer Christoph Frutiger sagt: «Bode Miller ist alles andere als ein oberflächlicher Partygänger und Small­Talker. Was er sagt und tut, hat Hand und Fuss.» Am Ende der letzten Saison erfuhr die Welt von seiner einjährigen Tochter. Er verliess den Skizirkus noch vor dem Saisonfinale. Um sich um seine Tochter zu kümmern. Weil es auf die Dauer schwierig sei, rennen zu fahren, wenn man lieber an einem ganz anderen Ort wäre. Bode Miller hat über 360 rennen bestritten. Nicht, dass er die Lust auf Sport verloren hätte. Dem Skifahren wird er immer verbunden bleiben. Aber: Er braucht eine Pause. Vielleicht für immer. Sicher ist: Er will mehr Zeit mit seiner Tochter verbringen. Sie begleiten. Ihre ersten Schritte. Ihre ersten Worte. Verantwortung übernehmen. Das Leben und das Glück geniessen. So wie er es immer getan hat. Und selbst wenn er sich ganz vom rennsport verabschiedet, hat das auch seine guten Seiten. Dann hat er noch mehr Zeit für KJUS …

KJUS & Bode miller – die gemeinsame leidenschaft für den Skisport Seit Herbst 2007 ist KJUS Partner von Bode Miller und seinem Team America. Während der Ski­Welt­ cup 08/09 Saison folgen das KJUS Kamerateam Christoph Frutiger und Brett rapkin dem Team America und erfassen Bode in seinem alltäglichen Leben als Skifahrer. Ein faszinierender Film mit spannenden Gesprächen über den Ski­Weltcup­ Zirkus, Skirennen und Bodes Philosophie über Ehr­ geiz, Grenzen erkennen, risiko, hart kämpfen und die stetige Herausforderung, dies in die Tat umzu­ setzen. Auch KJUS ist anspruchsvoll und will neue Stan­ dards setzen. Keine Kompromisse eingehen, wenn es bei ihrer Ski­ und Sportbekleidung um die ästhetik und Funktion geht. Dieser Film zeigt die Leidenschaft für das Skifahren und den Skisport. Er ist allen Freunden und Partnern der Marke KJUS gewidmet.

Jetzt aNSchaUeN UND herUNterlaDeN aUf www.KJUS.com follow your passion! 17

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 17

10.07.2009 14:35:05 Uhr


0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 18

10.07.2009 14:35:10 Uhr


0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 19

10.07.2009 14:35:13 Uhr


JEAN-CLAUDE

BIVER

«Das wichtigste Element einer Marke ist ihre Botschaft. Wir verkaufen nicht einfach ein Produkt, sondern eine Philosophie.»

Vor wenigen Jahren war sie völlig unbekannt. Ein Uhrenname unter vielen. Bis Jean-Claude Biver kam. Er machte aus Hublot eine Marke. Erzählte eine Geschichte. Und die Geschichte war gut. Weil sie aus einer Idee heraus entstand. Jean-Claude Biver näherte sich der Uhr von einem neuen Standpunkt her an. In Anerkennung der grossen Vergangenheit der Schweizer Uhrmacherkunst. Und gleichzeitig mit einem Blick nach vorn. Das Wesen der Marke Hublot liegt in der Verknüpfung von gestern und morgen. Der geistige Vater von Hublot nennt es Fusion. Sie führt die Menschen in die Zukunft. Das ist die Botschaft der Marke Hublot. Und ihr beispielloser Erfolg. Dahinter steckt Leidenschaft. Disziplin. Leistung. Jean-Claude Biver: «Erstens Arbeit. Zweitens Arbeit. Drittens Arbeit. Viertens Kreativität. Fünftens Unterstützung von Partnern. Und dann stellt sich auch das Quäntchen Glück ein, das es auch noch braucht.» Heute hat Hublot Kultstatus. Ähnlich wie KJUS. Weil sich die Markenbotschaft in der Botschaft des Produkts fortsetzt. Konsequent und gradlinig. Das verbindet. Die Gemeinsamkeit von Hublot und KJUS liegt in der gelungenen Fusion von Tradition und Vision.

20

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 20

15.07.2009 16:57:37 Uhr


Jean-Claude Biver, Topmanager der Schweizer Uhrenindustrie. Seit 2004 f端hrt er die Luxusuhrenmarke Hublot.

21

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 21

15.07.2009 16:57:39 Uhr


0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 22

10.07.2009 14:35:25 Uhr


Skifahren ist Lebensgef체hl. Lebensqualit채t. Leben. Nicht mehr. Nicht weniger.

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 23

10.07.2009 14:35:27 Uhr


0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 24

10.07.2009 14:35:29 Uhr


KJUS Design ist nicht nur sichtbar, sondern auch erlebbar. Es schafft Wohlbefinden durch W채rme, durch Leichtigkeit, durch Tragekomfort.

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 25

10.07.2009 14:35:31 Uhr


0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 26

10.07.2009 14:35:34 Uhr


Ein Produkt hat bei KJUS nur eine Chance, wenn wir hundertprozentig DafĂźr einstehen kĂśnnen.

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 27

10.07.2009 14:35:36 Uhr


Maximale Bewegungsfreiheit, leichtes Gewicht, optimale Wärme. KJUS verfolgt unermüdlich die Idee «uncompromising skiwear». Und setzt dabei immer wieder neue Massstäbe. Jüngstes Beispiel ist SALT&PEPPEr. Das Design ist modern und dennoch zeitlos. Es fällt auf, aber es wirkt nicht aufdringlich. Wie die Auto­ mobile der Marke Audi. KJUS SALT&PEPPEr. Die zeitgeistige Interpretation des KJUS Spirit. 28

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 28

10.07.2009 14:35:52 Uhr


Emotionales Design, Qualität, Umweltbewusstsein. Audi versteht es, aktuelle Bedürfnisse in Einklang zu bringen. Und setzt dabei immer wieder neue Massstäbe. Jüngstes Beispiel ist der Audi Q5. Er verbindet Effizienz und Fahrspass in Perfektion. Er ist sportlich und dennoch vernünftig. Er überzeugt, statt zu überreden. Wie Skibekleidung der Marke KJUS. Der Audi Q5. Der erste Sportwagen unter den SUV. 29

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 29

10.07.2009 14:36:03 Uhr


Mountain Lifestyle Natur Design Wellness

Ist Skifahren nur ein Sport oder ist etwa mehr damit verbunden? Beim Wellenreiten liesse sich die Frage blitzschnell beantworten. Aus dem Sport ist längstens ein weltumfassender Lebensstil gewor­ den. Er findet seinen Ausdruck in der Mode, in der Musik, in der ­Architektur und er bildet den Nährboden für unzählige Marken. Ob Surfer oder Nicht-Surfer: Jeder ist eingeladen, an diesem Lebens­ gefühl teilzuhaben. Gibt es ähnlich wie beim Beach Lifestyle auch einen Mountain Lifestyle? Die Antwort auf diese Frage ist weniger offensichtlich. Unbestritten ist, dass von den Bergen seit je eine fast unheimliche Anziehungskraft ausgeht. Aber ist deswegen ein typischer Mountain Lifestyle entstanden und bis in die Städte vorgedrungen? Seit ein paar Jahren kommt Bewegung in die Bergwelt. Der urbane Mensch entdeckt die vitalisierende Seite der Alpen. Die Berge als Energiequelle. Als Gegenpol zum hektischen Alltag. Als Ort zum Loslassen und Wohlfühlen. Die Gipfel sind auf den schwierigsten

Routen bezwungen worden. Ein gutes Jahrhundert nach den Pionieren folgen die Geniesser. Auf der Suche nach dem Mountain Lifestyle. Auf der Suche nach echten, ehrlichen Gefühlen. Sichtbar wird der neue Mountain Lifestyle auch in der Architektur. Sie verbindet Modernität mit regionalem Charme. Die Natur wird Teil der Architektur. Grosszügige Glasfronten holen das Naturspektakel in den Innenraum. Holz und Stein bilden die Brücke zwischen Natur­ verbundenheit und Modernität. Klare Linien, modernes Design, ge­ konnt verbunden mit lokalem Kunsthandwerk. In den Spas fliesst das frische Quell- und Gletscherwasser. Authentische Kochrezepte zelebrieren die frischen Produkte aus der Region. Die Zeichen mehren sich, dass ein neuer Mountain Lifestyle entsteht. Eine Besinnung auf Einfaches, Echtes, Natürliches. Die Freude an der Natur und der Wunsch, sie zu erhalten. Die Berge als Quelle von Energie, Harmonie und Weitblick. Die Verbindung von Sport und Genuss.

30

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 30

10.07.2009 14:36:12 Uhr


31

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 31

10.07.2009 14:36:14 Uhr


Collection 09/10 KJUS Skiwear

32

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 32

10.07.2009 14:36:20 Uhr


LS15­204.20600 LADIES SALT&PEPPEr Jacket

Bei KJUS steht «uncompromising skiwear» für das, was Ihre Skibekleidung leisten soll, nämlich kompromisslosen Schutz, Wärme, Komfort und maximale Bewegungsfreiheit. Jacken und Hosen sollen perfekt passen, im Material wie auch in der Schnittführung. Die Passion und das Streben nach Perfektion entstehen da, wo Menschen mit Leib und Seele an der Arbeit sind. So wie bei KJUS. Die komplette Kollektion finden Sie auf www.kjus.com.

33

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 33

10.07.2009 14:36:39 Uhr


0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 34

10.07.2009 14:36:45 Uhr


UNcomPromiSiNg SKiwear

LS15­203.10000 LADIES SCALA Jacket

LS15­204.20600 LADIES SALT&PEPPEr Jacket

LS15­205.10000 LADIES FAMArA Jacket

LS15­206.21500 LADIES NEW WAyS Jacket

LS15­210.10014 LADIES SELECTION Jacket

LS15­211.30100 LADIES FOrMULA Jacket

LS25­220.10000 LADIES LEGEND Shirt

LS30­203.21500 LADIES ALUA Jacket

LS25­219.10000 LADIES SIGNATUrE Shirt

35

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 35

10.07.2009 14:38:17 Uhr


0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 36

10.07.2009 14:38:27 Uhr


UNcomPromiSiNg SKiwear

LS20­203.30100 LADIES ADrENALINE Pants

LS20­204.20600 LADIES FOrMULA Pants

LS20­207.10000 LADIES SEQUENCE Pants

«Die Silhouette ist wichtig, die Längen müssen stimmen. Die Hose muss perfekt passen. Frauen wollen beim Skifahren gut aussehen.» Michaela Gerg­Leitner, ehemalige Skirennfahrerin. 37

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 37

10.07.2009 14:39:02 Uhr


0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 38

10.07.2009 14:39:04 Uhr


UNcomPromiSiNg SKiwear

MS15­229.50500 MEN SALT&PEPPEr Jacket

MS15­207.10000 MEN XENON Jacket

MS15­202.15000 MEN PHANTOM Jacket

MS15­208.10000 MEN LIBErTy Jacket

MS15­209.30100 MEN FOrMULA Jacket

MS15­204.23000 MEN SONIC Jacket

MS25­203.23000 MEN MISSION Shirt

MS25­211.30100 MEN LASEr Shirt

MS25­206.10000 MEN AVIATOr Shirt

39

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 39

10.07.2009 14:40:46 Uhr


0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 40

10.07.2009 14:41:03 Uhr


UNcomPromiSiNg SKiwear

MS20­205.30100 MEN FOrMULA Pants

MS20­203.50500 MEN ADrENALINE Pants

MS20­213.31000 MEN PErFOrMANCE Pants

«Freiheit pur. Einfach genial. KJUS liegt technologisch ganz vorn. Stretch und trotzdem winddicht, leicht und warm. Das ist KJUS für mich.» Daniel Mahrer, Testfahrer KJUS. 41

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 41

10.07.2009 14:41:43 Uhr


0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 42

10.07.2009 14:41:46 Uhr


UNcomPromiSiNg SKiwear

MS15­206.50500 MEN CUBE SHELL Jacket

MS20­204.15100 MEN MOTION SHELL Pants

MS15­223.15100 MEN WALKEr Jacket

LIGHTWEIGHT SySTEM Im Funktionsbereich Lightweight setzt KJUS auf die unterschiedlichen Bedürfnisse des Skifahrers. Je nach persönlicher Wärmeempfindung kann der Skifahrer seine Bekleidung individuell zusammenstellen. Zum KJUS Lightweight System gehören die MEN CUBE SHELL Jacket aus 4­Wege­ Stretch und 3­Lagen Material, die MEN WALKEr Jacket aus 60 g PrimaLoft® Sport und die dazu konzipierten MEN MOTION SHELL Pants mit herausnehmbarer Innenhose aus Fieldsensor Material.

43

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 43

10.07.2009 14:42:19 Uhr


LuCas Swieykowski «Freeriding ist das einzigartige Gefühl, absolut frei zu sein. Eins mit dem Berg. Freeriding ist mein Leben.»

Er steht ganz oben. Vor ihm der Abgrund. Verschneite Steilhänge. Dazwischen Kluften. Felsvorsprünge. Vereistes Gestein. Nur Berg. Unberechenbar. Gefährlich. Verlockend. Das Adrenalin pulsiert durch seinen Körper. Aber er bleibt ganz ruhig. Und dann ist der Moment da: Er stürzt sich in die Tiefe und ist frei. So frei wie ein Mensch nur sein kann. Für Lucas Swieykowski ist es Glücklichsein pur. Der Extremskifahrer hat Freeriding zum Mittelpunkt seines Lebens gemacht. Hat sich seinen Lebenstraum erfüllt. Immer wieder tastet er sich an seine Grenzen heran. Will weiter und weiter kommen. Stets auf der Suche nach der noch besseren Linie, nach dem noch kühneren Sprung. Getrieben von einer inneren Energie, die der Berg erwidert. Das Risiko fährt mit. Lauert in instabilen Schneedecken am Hang, in verborgenen Spalten, im Fels. Jede Bewegung, jede Drehung, jeder Schwung muss präzis kalkuliert sein. Blitzschnelle Entscheidungen sind überlebenswichtig. Der Freerider setzt sich die Limiten selbst. Ist ganz allein für sein Tun verantwortlich. Auch für seine Ausrüstung. Lucas Swieykowski trägt KJUS.

44

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 44

10.07.2009 14:42:22 Uhr


Lucas Swieykowski

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 45

10.07.2009 14:42:25 Uhr


0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 46

10.07.2009 14:42:28 Uhr


Sie lieben die Freiheit. Vertrauen auf hohe Qualit채t und Performance.

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 47

10.07.2009 14:42:31 Uhr


LADIES ArCTIC Glove Aussenmaterial: 100% Schafsleder Einsatz Handinnenfläche: 100% Chamude Futter: Polyester Isolation PrimaLoft® One LS70­209.10000

LS70­204.10001 LADIES J Mitten

MS70­203.15000 MEN rADICAL Glove

MS70­207.15000 MEN FUTUrE Glove

MS70­206.15000 MEN X­Glove

48

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 48

10.07.2009 14:44:10 Uhr


KOMFORT, STIL & ELEGANZ Sie lieben das Kribbeln im Bauch. Die Herausforderung im Steilhang. Das schwerelose Gleiten im Neuschnee. Aber Sie mögen auch andere Dinge. Sicherheit. Komfort. Stil und Eleganz. Wenn alles zusammenkommt, ist es perfekt. Sie leben Ihre Bewegungsfreude aus. Ihre Verspieltheit. Ihr Temperament. Sie stellen hohe Ansprüche. Verbinden gerne das Schöne mit dem Angenehmen. Und beides mit dem Nützlichen. Deshalb tragen Sie nicht irgendeinen Handschuh. Sondern einen, der Ihrer Haut

schmeichelt. Der wunderbar warm hält. In dem Sie viel Gefühl entwickeln. Fingerspitzengefühl. Sie schützen Ihre Hände mit dem Arctic Glove. So schön zu tragen, wie er aussieht. Erstklassig verarbeitet. Maximaler Komfort und optimale Beweglichkeit. Weichstes Leder für harte Bedingungen. Ein Handschuh, der so leicht ist, dass Sie ihn kaum spüren. Nur einen Hauch von Sinnlichkeit.

49

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 49

10.07.2009 14:44:12 Uhr


US65­210.15000 UNISEX LEGEND Beanie

US65­215.30100 UNISEX STrUCTUrE Beanie

LS65­204.20100 LADIES ICE FOX Beanie

LS65­202.10000 LADIES VISOr Beanie

US65­207.15000 UNISEX TrIPLE LINE Beanie

US65­203.10000 UNISEX KJUS Headband

US65­202.31000 UNISEX KJUS Beanie

US65­213.10000 UNISEX WAFFLE Beanie

50

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 50

10.07.2009 14:45:01 Uhr


Charme & Lebensfreude Sie haben Ihren eigenen Kopf. Und eine ganze Menge darin: ­Fantasie. Selbstbewusstsein. Ideen. Manchmal vielleicht etwas Übermut. Aber auch: Sinn für Ästhetik. Spass an Raffinesse. Freude an schönen Details. Lebensfreude sowieso. Und das ­zeigen Sie gerne! Sie sind die Individualistin, die ihren Weg geht. 08/15 ist nicht Ihr Stil. Sie mögen Farben, bunt wie das Leben. Und Mode,

die so ist wie Sie. Aufregend, aber nicht aufgeregt. Charme und Persönlichkeit ausstrahlend. Coolness und Wärme. Nach aussen und nach innen. Deshalb gefallen Ihnen die Beanies von KJUS. Sie tragen das Ladies Snowdance Beanie. Grob gestrickt, aber flauschig weich. Herrlich anschmiegsam dank Fleece-Einsatz. Den Kopf wärmend und auch das Herz. Eine Mütze wie ein ­Lächeln.

LADIES SNOWDANCE Beanie Material: 100% Polyacryl Futter: Microfleece lining LS65-201.20600

51

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 51

10.07.2009 14:45:04 Uhr


0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 52

10.07.2009 14:45:16 Uhr


0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 53

10.07.2009 14:45:21 Uhr


Spirit Collection Eine tief verschneite landschaft in Mittel­norwegen erwacht Plötzlich zum Leben. Die KJUS FotoCrew zeigt die Spirit Collection von ihrer besten Seite.

Eine herrliche Winterlandschaft. Fast zum Greifen nah die Kette der Jotunheimen-Berge mit ihren schneebedeckten Gipfeln und atemberaubenden Gletschern. Nahezu unberührte Natur, so weit das Auge reicht. Die richtige Kulisse für einen starken Auftritt der KJUS Spirit Collection. Lasse Kjus ist da. Fredrik Luytkis. Anja Alme Gardli. Lucas Swieykowski. Die Teamriders von KJUS sind in ihrem Element. Bereit für das Fotoshooting. Der Fotograf Sindre Kinnerød misst das Licht. Es kann losgehen. Mit seiner einmotorigen Cessna hat Lasse die Crew in die vom arktischen Winter verzauberte Berglandschaft geflogen. Eidsbugarden heisst der Flecken. Ein paar Hütten. Ein kleines Hotel. Keine weiteren Spuren von Zivilisation. Nur Himmel und Schnee.

54

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 54

10.07.2009 14:45:46 Uhr


MC15足205.15100 MEN TOrErO DOWN Jacket

55

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 55

10.07.2009 14:45:53 Uhr


0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 56

10.07.2009 14:45:57 Uhr


SPIrIT COLLECTION Stil SPortlichKeit qUalität farBe wärme leichtigKeit

MC15­205.15100 MEN TOrErO DOWN Jacket

MC15­201.15000 MEN yODA DOWN Jacket

MC35­218.15000 MEN FIrE 1/2 ZIP Pullover

MC35­207.18800 MEN SANDEr CASHMErE 1/2 ZIP Pullover

MC35­211.15100 MEN CHILLI Pullover

MC45­204.30100 MEN MUSTANG Hoody

57

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 57

10.07.2009 14:47:26 Uhr


Dienstag, 10. März, Nachmittag

Bei strahlendem Wetter entstehen die ersten Bilder. Im warmen Licht der Abendsonne kommen die Vorzüge der Spirit Collection bestens zur Geltung. Dann wird es Nacht. Und eiskalt. Mittwoch, 11. März: frühe Tagwache. Sindre kennt kein Erbarmen. Er will das Morgenlicht nutzen. Es wird ein langer Tag. Das Team gibt sein Bestes. Unterstützt von einer kleinen Gruppe einheimischer Helfer. Die gute Stimmung unter den Beteiligten überträgt sich auf die Fotos. Der KJUS Spirit lebt. Nicht nur in den Teilen der neuen Spirit Collection. Auch in den Herzen der Crew. Es ist ein guter Tag. Donnerstag, 12. März: grauschwarze Wolken am Himmel. Dichtes Schneegestöber. Ein kalter Wind. KJUS Wetter. Ein letzter Effort des Teams. Dann ist das Shooting im Kasten. Es geht zurück in Richtung Süden. Richtung Oslo. Eidsbugarden sinkt wieder in seinen späten Winterschlaf.

58

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 58

10.07.2009 14:47:52 Uhr


0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 59

10.07.2009 14:47:59 Uhr


0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 60

10.07.2009 14:48:01 Uhr


SPIrIT COLLECTION Stil SPortlichKeit qUalität farBe wärme leichtigKeit

LC15­201.30000 LADIES LAVA DOWN Jacket

LC15­205.20600 LADIES DELIA DOWN Jacket

LC15­206.15100 LADIES DELIA DOWN Coat

LC35­202.15000 LADIES SUAVE DANCE CASHMErE Jacket

LC35­201.10000 LADIES MILK&SUGAr Jacket

LC45­204.30000 LADIES MUSTANG Hoody

61

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 61

10.07.2009 14:49:09 Uhr


Sie leben den KJUS Lifestyle, tragen KJUS «uncompromising skiwear» aus Überzeugung und Leidenschaft.

WILLKOMMEN IM

KJUS OwnerS ClUb Der KJUS Owners Club ist der exklusive Zugang in die faszinierende Welt von KJUS. Als passionierte/­r Skifahrer/­in stehen Sie bei KJUS im Mittelpunkt. Wir laden Sie ein, im KJUS Owners Club mehr über den KJUS Lifestyle zu erfahren. Erhalten Sie Informationen aus erster Hand. Werfen Sie exklusiv einen Blick hinter die Kulissen von KJUS oder schliessen Sie neue Freundschaften an spannenden KJUS Events. Eine neue, faszinierende Welt von KJUS wartet auf Sie!

62

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 62

10.07.2009 14:49:28 Uhr


eiNe mitglieDSchaft lohNt Sich

– KJUS organisiert exklusive Events für Clubmitglieder

– Membershop: attraktive Angebote in limitierter Auflage

– Golf: das erste KJUS GolftrophyTurnier, ein Event für Golfbegeisterte

– «Meet & Greet» mit Lasse Kjus und Bode Miller

– Sie erhalten das KJUS World Magazine direkt nach Hause geschickt

... und vieles mehr.

Join the Club – die Mitgliedschaft ist gratis und unverbindlich. Melden Sie sich noch heute an. wir freuen uns auf Sie!

www.KJUSclUB.com 63

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 63

10.07.2009 14:49:47 Uhr


0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 64

10.07.2009 14:49:50 Uhr


Die KJUS Teamriders. Sie leben f端r Ihre Passion. Lieben die Freiheit.

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 65

10.07.2009 14:49:51 Uhr


Masterhead Editor Film Photos Skiers Special Thanks Concept Text Interviews Print shop Copyright

«KJUS WORLD» is dedicated to all partners and friends of the KJUS brand. LK International AG, Atrium, Gewerbestrasse 11, 6330 Cham, Switzerland, info@kjus.com, www.kjus.com Christoph Frutiger, Switzerland Sindre Kinnerød, Flash Studio, www.flashstudio.no, Norway Thomas Ulrich, www.thomasulrich.com, Switzerland syn für gestaltung, www.synbol.ch, Switzerland Tschuggen Grand Hotel, Arosa Lasse Kjus, Fredrik Luytkis, Anja Alme Gardli, Lucas Swieykowski Hublot SA, Nyon, Switzerland WVC Communications AG, 8608 Bubikon, Switzerland, www.wvc.ch Martin Bucher, verbung GmbH, Switzerland Walter Kern, 8005 Zürich, Switzerland textatelier.ch, Peter Bader, 2502 Biel, Switzerland LK International AG, Switzerland Color Gruppe, 81379 München, Germany © LK International AG, 2009

0029_0097_KJUS_Magazin_09_10_Inhalt.indd 66

10.07.2009 14:49:52 Uhr


KJUS WORLD

www.kjus.com 09/10 D

2009/2010


KJUS World Magazin 09/10 Deutsch