Issuu on Google+

www.kgs-hamburg.de

Massage heilende Kraft der berührung

José Argüelles: Das Geheimnis um 2012

nicole Schöfmann: Indianische Lichtarbeit


Die Buchhandlung WRAGE präsentiert die wichtigen Autoren und Lehrer LIVE

d e m   l i c h t  E n t g e g e n V

ortr

ä

ge

semi

Ingrid Münchow

Aura Soma Foundation-Kurs Seminar in zwei Teilen, 3.-5. Juli 2009 und 10.-12. Juli 2009, jeweils 9:15-19 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 495 Euro (inkl. Zertifikat und Kursmaterial) Ort: Wrage Seminar Center

Ralf Marien-Engelbarts

Aura-Fotografie und Video,. NEU: Partner-Fotos Einzeltermine 28. Juli 2009 und 8. September 2009

Kosten: 33 Euro Foto inklusive Beratung (ca. 20 Minuten) und 66 Euro für Foto mit Beratung und Behandlung (ca. 40 Minuten) Terminvereinbarung unter: 040-41 32 97-0 Ort: Wrage Seminar Center

Aurafoto und Aurabehandlung Tagesseminar, 30. August 2009, 11-17 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 120 Euro Ort: Wrage Seminar Center

Barbara Temelie

Ernährung nach den 5 Elementen Basisseminar, 5./6. September 2009 Sa 12-18 Uhr, So 9.30-16 Uhr Teilnehmerbeitrag: 175 Euro, ermäßigt und Frühbucher bis 1. August 2009 160 Euro Ort: Wrage Seminar Center

Barbara Sher

Lebe das Leben, von dem du träumst Abendworkshop, 9. September 2009, 19-22 Uhr Teilnehmerbeitrag: 75 Euro, ermäßigt und Frühbucher bis 15.7.2009 65 Euro Ort: Raum Planten und Blomen, CCH

Doug De Vito und Team

Reconnective Healing Level I/II Die Grundwahrheiten des Heilens Die Neuen Frequenzen der Heilung Seminar, 12.-13. September 2009

Sa. und So. 9.30-18 Uhr Teilnehmerbeitrag: 650 Euro, Frühbucher bis zum 12. Juli 2009: 555 Euro Ort: Hotel Vitalis, Kathi-Kobus-Straße 22, 80797 München

The Reconnection, Level III Semi-Private-Seminar Seminar, 14.-15. September 2009

Mo. und Di. 10-18 Uhr Teilnehmerbeitrag: 890 Euro, Frühbucher bis zum 12. Juli 2009: 750 Euro Ort: Hotel Vitalis, Kathi-Kobus-Str. 22, 80797 München

n

are

E

ve

n

ts

2012 – Der Kongress Die Welt im Wandel

mit Josè Argüelles, Gregg Braden, Diana Cooper, Nah Kin Eugenia Casarin, Tibor Zelikovics, Dieter Broers, Ute Kretzschmar, Rainer Berchtold, Peter Ruppel, Janosh u.a.

Kongress, 19./20. September 2009

Sa 12-ca. 21 Uhr, So 10-18 Uhr Teilnehmerbeitrag: Frühbucher bis 31.7.2009: 180 Euro, ermäßigt 160 Euro, ab 1.8.2009: 200 Euro, ermäßigt 180 Euro, Gruppenpreise auf Anfrage Ort: CCH, Marseiller Straße

Snatam Kaur

Konzert, 20. September 2009 , 19.30 Uhr Teilnehmerbeitrag: Vvk 28 Euro, erm. 26 Euro, Ak 30 Euro Ort: Laeizhalle, kleiner Saal, Johannes-Brahms-Platz

Nah Kin – Eugenia Casarin

Schlüssel zum Neuen Bewusstsein Die Weisheit der Maya überbracht von Nah Kin Seminar, 26./27. September 2009

Teilnehmerbeitrag: 190 Euro, Frühbucher bis zum 20. Juli 2009 und ermäßigt 170 Euro Ort: Logenhaus, Moorweidenstraße 36

Prof. Dr. Todd Ovokaitys

Ein Produkttag, 2. Oktober 2009, 14-19 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 33 Euro

Körper-Zellen verjüngen – Ihr Leben verlängern! LifeCode Seminar, 3.-4. Oktober 2009

Teilnehmerbeitrag: 222 Euro, Frühbucher bis zum 30. Juni 2009: 199 Euro, wenn Sie zusätzlich zu Ihrer eigenen eine Karte für eine Person erwerben, die zum ersten Mal ein Dr. Todd Seminar besucht, kostet diese lediglich 111 Euro Ort: jeweils Patriotische Gesellschaft, Trostbrücke 4, Hamburg

Brandon Bays

Bewusstsein als neue Währung Erlebnisabend, 27. Oktober 2009, 19.30 Uhr

Teilnehmerbeitrag: Vvk 22 Euro, Ak 25 Euro Veranstaltungsort: Logenhaus, Moorweidenstr. 36

Bitte fordern Sie unser Seminarprogramm an. Aktuelle Informationen zu unseren Veranstaltungen finden Sie auch im Internet.

Wrage Seminar Service Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg Telefon 41 32 97-15, Fax 44 24 69 E-Mail: seminarservice@wrage.de Internet: http://www.wrage.de


Foto: Yuri Arcurs/fotolia.com

INHALT kurz & bunt – Hamburg im Juli: Seite 4 Massage – Berührung mit Bewusstheit und Kompetenz – Monika Knapp stellt wirksame Methoden vor Seite 18 Der Maya-Faktor – 2012: José Argüelles erklärt einen Weg jenseits der Technologie Seite 22 Der Maya-Kalender: Jürgen Knoop beschreibt die energetischen Wirkkräfte für den Monat Juli 2009 Seite 26 Die „Jahreszeiten der Seele“ Hilfe in spirituellen Krisen bietet das Phoenix-Netzwerk an Seite 28 „Mein Körper schien in goldenes Licht getaucht“ –Nicole Schöfmann spricht über ihre Reise zu den Indianern Seite 30 kalender selbstdarstellung horoskop kleinanzeigen katalog wer macht was? termine Lesen, Hören, Sehen Spirit Cinema impressum KGS trifft ... cartoon

Seite 32 Seite 36 Seite 38 Seite 40 Seite 46 Seite 62 Seite 70 Seite 73 Seite 78 Seite 62 Seite 82 Seite 82

Verlag: Jürgen P. Lipp Design, Bornstraße 4, 20146 Hamburg, Tel. 040-44 28 81, Fax 44 49 32, eMail: anzeigen@kgs-hamburg.de Termine, Kleinanzeigen, „Wer macht was?“: 040-45 03 76 40 (vom 7.-10. jeden Monat von 11.15-15 Uhr) Redaktion: 040-410 79 35, Di und Fr 11-14 Uhr

KGS HAMBURG 7/2009

Seite 3


K

URZ & BUNT

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

YOGA FÜR MUTTER UND KIND. Yoga für Babys und Kinder zusammen mit ihren Müttern ist ein moderner Ansatz im Yoga, der sich zunehmend verbreitet. Die wohltätige Stiftung Birthlight, von der medizinischen Anthropologin Dr. Françoise Barbira-Freedman 1982 in Cambridge gegründet, hat sich zum Ziel gesetzt, Schwangerschaft, Geburt und die ersten Lebensjahre aus einer holistischen Sicht zu behandeln, um mit Hilfe von Yoga und gezielten Atemübungen das Wohlbefinden der jungen Mutter und das ihres Babys zu fördern. Inspiration für den Ansatz ist eine Synthese aus indischen und peruanischen Traditionen mit Forschungsergebnissen aus der westlichen Medizin. Im Juli leitet die Birthlight-Tutorin Melanie Hamilton Davies eine Yogalehrer-Ausbildung für Yoga mit Kleinkindern, die mit dem „Smart-Certificate“ ausgezeichnet wird. Inhalt der Ausbildung sind Smart-Stretch, Dehnung, Bewegung und Entspannung für Mutter und Kind und ist die Fortführung des Baby-Yoga-Prinzips für mobilere Babys, Klein- und Kindergartenkinder mit deren Eltern. Im September findet dann die Ausbildung für Baby Yoga statt. MELANIE HAMILTON DAVIES: „Lehrerausbildung Yoga mit Kleinkindern – SMART-Certificate“ • Seminar, 28.-30. Juli 2009 • Teilnehmerbeitrag: 550 Euro inklusive Birthlight Mitgliedschaft • Ort: Toulouse-Institut, Beerenweg 1d, 22761 Hamburg • Information und Anmeldung: www.birthlight.de

DIE WELT DER FARBEN.

Vicky Wall war praktizierende Chiropraktikerin, Pharmazeutin und Kräuterkundige. Mit 66 Jahren, klinisch blind, einem Impuls folgend, ging Vicky Wall in ihr Labor und stellte eine Mixtur aus verschiedenen natürlichen Inhaltsstoffen, Farben und Schichten her. Die Aura-Soma-Essenzen waren geboren – mit ihrer Hilfe soll der Energieaustausch zwischen der Aura und dem physischen Körper verbessert werden. Die langjährige Aura-Soma-Lehrerin Ingrid Münchow (Foto) wurde 1992 von Mike Booth und seiner Frau Claudia Booth ausgebildet und bietet einen Aura-Soma-Grundkurs über zwei Wochenenden an, der die Basis für die Ausbildung zum Aura-SomaBerater bildet. Wichtigstes Thema Seite 4

des Seminars ist die Bedeutung der Farben auf verschiedenen Ebenen. Das Chakra-Set und die Pomander sowie die Quintessenzen werden ausführlich besprochen. Alle Aura-SomaFlaschen werden kurz vorgestellt. Die Auswahl und Deutung der vier persönlichen Lieblingsflaschen mit praktischen Übungen stellt einen Höhepunkt des Seminars dar. INGRID MÜNCHOW: „Aura Soma Foundation Kurs“ • Seminar, 3.-5. Juli und 10.-12. Juli 2009 • Teilnehmerbeitrag: 495 Euro inklusive Zertifikat und Kursmaterial • Ort, Information und Anm.: Wrage Seminar Service, Schlüterstr. 4, 20146 Hamburg, Telefon 040-41 32 97-0, E-Mail seminarservice@wrage.de, www.wrage.de


...das Neueste aus Hamburg und Umgebung

BEGEGNUNG MIT NATURSEELEN. „Natur ist

Leben. Leben ermöglicht Wahrnehmungen. Wahrnehmungen bringen Vertrauen. Vertrauen schenkt Liebe. Liebe aktiviert Heilung.“ Wie oft nehmen wir uns wirklich die Zeit, mit einem Baum zu sprechen, Pflanzen zu lauschen, Botschaften von einem Stein zu bekommen, die Nähe von Tieren zu fühlen und lassen uns von Seele zu Seele berühren? „Trau dich Ulrike Podehl-Stock: und verrücke ein Stück“, Elementarwesen sind sagt Ulrike Podehlüberall zu finden Stock, Körpertherapeutin und Naturmedium. Seit 20 Jahren bereist sie die ganze Welt, praktiziert geistiges Heilen, gibt Klangmassagen nach Peter Hess und leitet Klangmeditationen. Ihre Urgroßmutter hat ihr die natürliche Kommunikation mit Naturseelen vermittelt und durch Begegnungen mit verschiedenen Lehrern und besonderen Orten wurde die Öffnung zur Anderswelt für sie immer größer. So ist auch ihr Bewusstsein dafür gewachsen, dass heilende Kraftplätze und Elementarwesen überall zu finden sind. Ulrike Podehl-Stock teilt ihr Wissen in Einzelstunden und Hausbesuchen und hält Mitte Juli wieder einen Vortrag und ein Seminar im Gutshaus Stellshagen in Mecklenburg-Vorpommern. ULRIKE PODEHL-STOCK: „Begegnung mit Naturseelen“ • Vortrag, 11. Juli 2009, 20.30 Uhr • Eintritt: 5 Euro • • • Seminar, 17.-19. Juli 2009 • Teilnehmerbeitrag: 198 Euro, ermäßigt 153 Euro zzgl. U/V • Ort: Gutshaus Stellshagen, Lindenstraße 1, 23948 Stellshagen, www.gutshaus-stellshagen.de • Information und Anmeldung: Ulrike Podehl-Stock, Telefon 040-640 66 17, E-Mail ulrikeposto@aol.com

YES WE CAN YOGA. Junge Erwachsene stehen häufig unter Leistungsdruck, hohe Erwartungen können ein emotionales Ungleichgewicht bewirken. Der interaktive „Yes!+“-Workshop des Yogazentrums der Kunst des Lebens e. V. versteht sich als Angebot an 18KGS HAMBURG 7/2009

bis 34-Jährige, ihre verborgenen Potenziale zu erkennen und zu entfalten. Uraltes yogisches Wissen wird hier mit modernen, innovativen Prozessen und Übungen kombiniert. Neben Kommunikationsübungen und Spielen sind wirkungsvolle Yoga- und Atemtechniken sowie Meditationen und jede Menge Spaß Bestandteil des Workshops. Darüber hinaus werden Methoden für konzentriertes und effizientes Arbeiten und für einen gelassenen Umgang mit Herausforderungen vermittelt. Getanzt wird auch, jeden Dienstag bei der „Yes-We-Can!“ Yoga-Party mit netten Leuten, viel Yoga und mitreißender Musik – Alkohol und Nikotin sind dabei ganz überflüssig. Eines der Projekte vom „Yes-We-Can!“-Team in deutschen und weiteren europäischen Städten ist „Ein Lächeln zu verschenken“. Dabei werden sonntags Blumen zum Weiterverschenken verteilt, um eine Welle der Freundlichkeit zu initiieren. In Hamburg haben sich mehrere Blumenläden bereit erklärt, dafür die Blumen zu spenden. YOGAZENTRUM KUNST DES LEBENS e. V.: „Yes!+“Workshop • Seminar, 2.-7. Juli 2009, Mo bis Sa 18.30-22 Uhr, So ganztägig • Teilnehmerbeitrag: bitte erfragen • • • „Info-Abend“ • dienstags, 19-20 Uhr • Eintritt frei • • • „Yoga-Party“ • dienstags im Juli, 20 Uhr • Eintritt frei • Ort, Information und Anmeldung für alle Veranstaltungen: Kunst des Lebens e. V., Eduardstr. 46-48, 20257 Hamburg, Hamburg-Eimsbüttel, Telefon 040-85 33 76 80, mobil 0175-577 64 47, www.artofliving.de, www.yeswecan-clp.org

TRANSFORMATION AUF ALLEN EBENEN. Wenn Menschen von ihrer Begegnung

mit dem ehemaligen Schauspiellehrer Heribert Czerniak (Foto) berichten, ist immer wieder von Spontanheilungen und Glücksgefühlen die Rede, die in dieser Intensität noch nicht erlebt wurden. Seit seinem Erwachen als Heiler in den Ramana Maharshi Höhlen des Arunachalas in Indien möchte Heribert Czerniak immer mehr Menschen mit ihrem wahren Wesen in Kontakt bringen. Selbstsucht und andere alte Energien dürfen zu liebevollem Handeln transformiert werden. Gebete, Anrufungen, tibetische Kehlgesänge und Obertonklänge des universellen Lichts sollen die Schwingung auf den Retreats des Heilers verstärken, der seit 2006 als Medium mit Klängen, Berührungen, in der Aura und am Körper arbeitet. HERIBERT CZERNIAK: „Die heilende Stimme“ • Vortrag und Erlebnisabend, 9. Juli 2009, 19-21 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 10 Euro • Ort: Wrage Seminar Center, Schlüterstraße 4, nahe Bhf. Dammtor • Retreats, 10.-12. Juli 2009, jeweils Fr 19-21.30, Sa 10-12.30, 14-16.30, 17.30-20 Uhr, So 11-13.30 und 15-17.30 Uhr • Teilnehmerbeitrag: jeweils 25 Euro • Ort: Integrale Yoga Schule, Rentzelstraße 10 a, nahe Uni Hamburg • Information: Veronika von Blücher, Telefon 040-87 59 97, E-Mail info@heribert-czerniak.de, www.heribert-czerniak.de

Seite 5


K

URZ & BUnT

Cirque du Soleil: Eintauchen in eine fantastische Welt

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

im Frühjahr in Hamburg gastieren (KGS berichtete), doch es gab organisatorische Probleme, so dass die Vorstellungen verschoben werden mussten. Das Wort Varekai bedeutet in der Roma-Sprache „ganz gleich wohin“ oder „wohin auch immer“. Diese Produktion zollt der Seele der Nomaden Anerkennung sowie dem Geist und der Kunst der Zirkustradition und der allumfassenden Leidenschaft derjenigen, „deren Suche sie entlang dem Pfad leitet, der nach Varekai führt“. CIRQUE DU SOLEIL: „Varekai“ • Zirkusshow, 28. August bis 20. September 2009 • Eintritt: 40-105 Euro • Ort: Amandus-Stubbe-Straße 12, Hamburg-Moorfleet • Tickets unter www.cirquedusoleil.com oder Telefon 040-99 99 87 98

MagISche ZIrKuSShow. Tief in einem Wald, auf dem Gipfel eines Vulkans, 2. haMburger frIeexistiert eine ganz besondere Welt – denSlauf. Die Organisation

Peace Brigades International (pbi) setzt sich seit über 25 Jahren in Krisengebieten erfolgreich für Menschenrechte und gewaltfreie Konfliktbearbeitung ein. Zum zweiten Mal veranstaltet sie jetzt in Hamburg einen Friedenslauf, zu dem über 2000 Läufer und Läuferinnen erwartet werden. Er ist gedacht als Sportevent, Bildungsprojekt und Friedensdemonstration. Auch in diesem Jahr hat sich der Dalai Lama wieder bereit erklärt, die Schirmherrschaft zu übernehmen. In seiner Botschaft sagt er: „Es beeindruckt mich immer, wenn Menschen ihren gut gemeinten Worten sichtbare Taten folgen lassen. Mit Freuden gebe ich daher dem Hamburger Friedenslauf meine volle Unterstützung und meine Ermutigungen gelten allen, die an ihm teilnehmen und dadurch den Weltfrieden heute und in der Zukunft fördern möchten. Bei einer Aktivität wie dieser ist nicht nur die Anstrengung wichtig, sondern auch die Verbindung, Geschichte von die entsteht, wenn man Varekai an. Er landet im gemeinsam mit anderen Schatten eines magischen etwas Positives tut.“ Als Waldes, in einer kaleidoskopischen Läufer anmelden können Welt, bevölkert von fantastischen Gruppen, Schulklassen Kreaturen. Hier erlebt der junge s i c h Mann unglaubliche, märchenhafte und Einzelpersonen. Und auch und überwältigende Abenteuer. Die Sponsoren und Helfer werden noch neue Show des berühmten Cirque gesucht. Ein Bühnenprogramm mit du Soleil können sich Hamburger ab Prominenten aus Sport, Musik und Ende August in Moorfleet ansehen. Politik findet begleitend auf dem Ursprünglich sollte der Zirkus bereits Gerhard-Hauptmann-Platz in der

eine Welt, in der alles möglich ist. Eine Welt namens Varekai. Vom Himmel herab schwebt ein junger Mann – mutterseelenallein – und so fängt die

Seite 6

Hamburger Innenstadt statt. Auch Schüler und Lehrer können sich hier mit Bands, Theatergruppen oder anderen Beiträgen beteiligen. 2. Hamburger Friedenslauf • 10. Juli 2009, ab 9 Uhr Gerhard-Hauptmann-Platz • Anmeldung und Information: pbi Regionalgruppe Hamburg, Telefon 040-380 69 03, E-Mail friedenslauf@pbi-deutschland.de, www.pbi-deutschland.de

waS dIe farben der aura VerraTen. Die

Aura zeigt die Farben, zu denen ein Mensch von seiner Persönlichkeit her tendiert, sowie die Einflüsse momentaner Zustände und Lebensphasen. Der Heilpraktiker Ralf MarienEngelbarts arbeitet seit vielen Jahren mit der Aurafotografie und mit der Technik des Aura-Videos. Seine Auravideostation macht die gesamte Aura mit allen Chakren auf dem Bildschirm sichtbar. Das Tagesseminar „Aurafoto und Aurabehandlung“ zeigt den Teilnehmern, wie die Aura auf einfache Art manuell behandelt werden kann und wie man die Aura zur Erde hin öffnet, damit „energetischer Müll“, der sich gerne in den KGS HAMBURG 7/2009


...das Neueste aus Hamburg und Umgebung

KGS HAMBURG 7/2009

Seite 7


K

URZ & BUNT

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

unteren Chakren sammelt, ausgestrichen werden kann. Die Auswirkungen der Behandlung werden direkt mit einem zweiten Vergleichsfoto dokumentiert. Gemeinsam werden die Fotos erklärt, die Bedeutung der Farben wird erläutert und Ralf Marien-Engelbarts präsentiert weitere Phänomene rund um die Aura. Das Wissen über die Aura bleibt damit keine Theorie mehr, sondern kann konkret fühlbar werden. RALF MARIEN-ENGELBARTS: „Aurafotografie, Auravideo und Partnerfotos“ • Einzeltermine, 28. Juli und 8. September 2009 • Teilnehmerbeitrag: 33 Euro Foto inkl. Beratung (ca. 20 Minuten) oder 66 Euro für Foto, Beratung u. Behandlung (ca. 40 Minuten) • • • „Aurafoto und Aurabehandlung“ • Tagesseminar, 30. August 2009, 11-17 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 120 Euro • Ort, Info und Anmeldung: Wrage Seminar Service, Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg, Telefon 040-41 32 97-15, E-Mail seminarservice@wrage.de, www.wrage.de

Foto: Andreas Lau

wohnk

KRAFT DES KI. Auf einem wunderschönen Platz am Eichbaumsee wird im Juli eine Woche lang die traditionelle koreanische Lebensund Naturphilosophie des Shinson Hapkido praktiziert. Übende aus ganz Europa finden unter der Leitung des Meditations- und Kampfkunstgroßmeisters Ko. Myong (Foto) aus Korea zusammen, um innere und äußere Selbstverteidigungstechniken sowie Energie- und Atemübungen, Massage- und Meditationspraktiken zu lernen. Neben dem umfangreichen Trainingsangebot für alle Ausbildungs- und Altersstufen gibt es viel Raum für kulturellen Austausch und Geselligkeit. Bei Ballsportturnieren, Musik und Comedydarbietungen lernen sich die Teilnehmer über alle kulturellen oder sprachlichen Grenzen hinweg schnell kennen. Höhepunkt des Sommercamps ist Seite 8

KGS HAMBURG 7/2009


...das Neueste aus Hamburg und Umgebung

die spektakuläre Shinson-HapkidoKampfkunst-Show unter der Leitung von Großmeister Ko. Myong auf Kampnagel. Über einhundert Träger des schwarzen Gürtels aus ganz Europa zeigen neben atemberaubenden Akrobatik- und Action-Szenen auch die Essenz dieser außergewöhnlichen koreanischen Kampfkunst. Die Überschüsse kommen einem Kinderheim in Arequipa, Peru, sowie der Medizinischen Beratungsstelle für Flüchtlinge und MigrantInnen in Hamburg zu Gute.

psychologischen Gesprächen leitet Philip Spirit Bear die Teilnehmer an, mit Hilfe der geistigen Welt alte Glaubenssätze loszulassen und das Lebensdrehbuch neu zu schreiben. In den Meditationen öffnen sich die Teilnehmer für ihr göttliches Potenzial und nehmen sich in ihrer Mitte war. Die Schwitzhütte soll, eng verbunden mit Mutter Erde, helfen, „neu geboren“ zu werden. Und in den Ritualen kann eine starke Kraft erlebt werden, um Wünsche und Heilungen auf allen Ebenen zu manifestieren.

OH HAENG E.V., SUYANG E.V.: „25. Internationales Shinson Hapkido Sommercamp 2009“ • 24.-31. Juli 2009 • Teilnehmerbeitrag: 90 -120 Euro Erwachsene, 50 - 70 Euro Kinder 6-17 Jahre, unter 6 Jahren u. Behinderte frei, inkl. Zeltplatzgebühr • Ort: Festwiese am Eichbaumsee, Moorfleeter Deich, nahe S-Bhf. Mittlerer Landweg • Information und Anmeldung: Chon-Jie-In, Telefon 43 18 33 18, E-Mail info@sommercamp2009.org, www.sommercamp2009.org • • • „ Shinson Hapkido Benefiz-KampfkunstShow“ • 30. Juli 2009, 19 Uhr • Eintritt: 9 - 36 Euro • Ort: Kampnagel k6, Jarrestraße 20, nahe Bhf. Saarlandstraße • Kartenbestellung: info@sommercamp2009.org

ELKE KIRCHNER, SPIRIT BEAR: „Heilungs- und Transformations-Sommerwoche“ • Seminar, 1.-8. August 2009 • Teilnehmerbeitrag: 590 Euro, Ü/V 360 Euro • Ort, Info und Anmeldung: Vision of Love im Licht-Hof, Dorfstraße 14, 21386 Betzendorf, Telefon 04138-265, E-Mail visionoflove4u2@aol.com, www.licht-hof.com

Barbara Sher: “Trauen Sie sich zu träumen!“

Elke Kirchner, Spirit Bear Philip: Das göttliche Potenzial darf sich entfalten

DEM GLÜCK AUF DER SPUR. Glück lässt sich nicht GANZHEITLICHE HEI- erzwingen – doch tun wir wohl LUNG. Eine Heilungs- und mehr dafür, als uns bewusst ist, Transformations-Sommerwoche bieten die hellsichtigen Schamanen und spirituellen Lehrer Spirit Bear Phillip Kansa und Elke Kirchner an. Heilungsaufstellungen, schamanische Rituale, tiefenpsychologische Gespräche, Heilkreise, Meditationen und Schwitzhütte sind dabei die angewandten Methoden, die innere Freiheit und spirituelles Erwachen möglich machen. Die Heilungsaufstellungen unterstützen eine tief greifende Lösung von Problemen und Herzensbrüchen. In den tiefen-

KGS HAMBURG 7/2009

Glück geschehen zu lassen oder zu verhindern, dass es uns über den Weg läuft. Die in New York lebende Autorin Barbara Sher wirft in ihrem Buch Wishcraft – Lebensträume und Berufsziele entdecken und verwirklichen (Edition Schwarzer 2004) gewichtige Fragen auf wie: Welche Art von Leben wünschen Sie sich? Was fehlt Ihnen, wovon träumen Sie und welche Projekte würden Sie gern in Angriff nehmen? Barbara Sher ist seit mehr als 30 Jahren als Life-Coach tätig und hat einen Ansatz geschaffen,

der sich durch bodenständige Weisheit, Originalität und menschliche Wärme auszeichnet. Mit ihrem Praxisworkshop möchte Barbara Sher ihre Teilnehmer zielsicher zu ihren geheimen Träumen und Wünschen führen und die Kunst der Verwirklichung lehren. Wer sich zu träumen traut und bereit ist, über erste Schritte nachzudenken, könnte bei Barbara Shers Workshop Inspiration für ein selbstverwirklichtes Leben finden. BARBARA SHER: „Lebe das Leben, von dem Du träumst“ • Abendworkshop, 9. September 2009, 19-22 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 75 Euro, ermäßigt und Frühbucher bis 15. Juli 65 Euro • Ort: CCH, Raum Planten und Blomen, nahe Bhf. Dammtor • Anmeldung: Wrage Seminar Service, Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg, Telefon 040-41 32 97-15, E-Mail seminarservice@wrage.de, www.wrage.de, weitere Informationen: www.wishcraft-online.de

S O M M ERCA M P I N SEMKYE LING. Meditation

in Theorie und Praxis bei dem tibetischen Meister Geshe Pema Samten – das erwartet die Teilnehmer der traditionellen Sommercamps des Tibetischen Zentrums im Meditationshaus Semkye Ling in der Lüneburger Heide. Grundlage für die beiden jeweils einwöchigen Camps bildet das Werk des indischen Gelehrten Kamalashila „Die Mittleren Stufen der Meditation“. Die erste Woche (7.-13. August) mit dem Titel „Mitgefühl – Das gute Herz“ ist besonders gut für Anfänger geeignet und steht ganz im Zeichen des so genannten

Steht Ihr Bett am rechten Fleck? Ulrike Just, Ärztin Akupunktur, TCM, Rutengängerin, Baubiologin, Feng Shui Seit 30 Jahren: Schlafplatz-, Haus- und Geschäftsberatungen, Hilfe bei Haus- und Wohnungskauf

Telefon 040/458 457

Seite 9


K

URZ & BUNT

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Methode-Aspekts. Die Teilnehmer lernen grundlegende buddhistische Kontemplationen kennen, wobei die Schulung von Mitgefühl wesentlich ist. In der zweiten Woche (13.-19. August) geht es um die Vereinigung von Konzentration und tiefer Einsicht. Nach buddhistischer Auffassung lässt sich nur so der eigene Geist von Verblendungen befreien. Geshe Pema Samten (Foto) wird sowohl die „Meditation der Geistigen Ruhe“ als auch die „Übung der Besonderen

Weisheit“ erläutern und zur Praxis anleiten. GESHE PEMA SAMTEN: „Mitgefühl – Das gute Herz“ • Sommercamp, 7.-13. August 2009 • • • „Weisheit – Die tiefe Einsicht“ • Sommercamp, 13.-19. August 2009 • Teilnehmerbeitrag: 150 Euro (Mitglieder 112,50 Euro) pro Woche, 25 Euro (18,75 Euro) pro Tag, Übern. 78 Euro im MZ, 156 Euro im EZ, Zelt/Auto 30 Euro pro Woche, Verpfl. 90 Euro pro Woche • Ort, Information und Anmeldung: Buddhistisches Meditationshaus Semkye Ling, Lünzener Straße 4, 29640 Schneverdingen, Telefon 05193-525 11, E-Mail sl@tibet.de, www.tibet.de

RAUM UND MENSCH.

Zum sechsten Mal findet in unserer Stadt der Hamburger Architektursommer statt. Die Öffentlichkeit ist dazu eingeladen, sich mit der Hamburger Baukultur in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft auseinanderzusetzen. Unter dem Motto „Raum in der Zeit – Hamburg im Fluss“ stehen stadtbildprägende Projekte wie die Nachverdichtung, neue Quartiere oder die Hafencity auf dem Programm. Und eine Feng-Shui-Analyse des Hamburger Rathauses. Der Vor-

Seite 10

Bild-Montage Hamburger Rathaus und L uopan von Lore Galitz

trag von Lore Galitz von „Optimum Feng Shui“ erläutert die landschaftlichen, räumlichen und zeitlichen Einflüsse auf das Rathaus und damit auf den Bürgermeister, den Senat und die Bürgerschaft. • • • Die Ausstellung „amēn, amen, āmīn – Architektur der Predigt in Synagogen, Kirchen und Moscheen“ unter dem Motto „Sakraler Raum“ stellt drei Variationen eines Glaubensbekenntnisses aus Islam, Christentum und Judentum in einer Fotogeschichte über Architektur und Geistesgeschichte dieser Gotteshäuser vor. • • • Eine Busexkursion mit dem Architekten Friedhelm Grundmann zu Sakralräumen verschiedener Konfessionen in Hamburg gibt einen erhebenden Einblick in die Kunstfertigkeit der Bauweise vergangener Epochen. LORE GALITZ: „Feng-Shui-Analyse des Hamburger Rathauses“ • Vortrag, 5. Juli 2009, 11 Uhr • Eintritt frei • Ort: Hamburger Rathaus, vor dem Eingang • Information: Telefon 0174-973 27 41, www.optimum-fengshui.de • • • JÜDISCHER SALON AM GRINDEL: „amēn, amen, āmīn – Architektur der Predigt in Synagogen, Kirchen, Moscheen“ • 26. August bis 7. Oktober 2009, jeweils Mo-So 12-18 Uhr • Information und Anmeldung: Salon am Grindel, Stefanie Krawehl, Telefon 0176-80 13 95 27, E-Mail stephanie.krawehl@salonamgrindel.de, www.salonamgrindel.de • • • FRIEDHELM GRUNDMANN: „Exkursion Raum und Ritual“ • Busexkursion, 1. Juli 2009, 10-19 Uhr • Teilnehmergebühr: 8 Euro • Ort: Moorweide, ShellTankstelle, gegenüber Bhf. Dammtor • Information und Anmeldung: WenzelHablik-Museum, Telefon 04821-888 60 20, E-Mail museum@wenzel-hablik.de, www.wenzel-hablik.de

HINTER DER MASKE IST DIE ESSENZ. Innere Qualitäten brauchen kein „Tun“, sie sind Teil unseres „Seins“. Wenn wir den Kontakt zu unserem Sein verlieren, versuchen wir diese Qualitäten durch „Tun“ zu imitieren. Wir versuKGS HAMBURG 7/2009


...das neueste aus Hamburg und Umgebung

chen liebevoll, stark oder freudvoll zu sein. Aber dieses Versuchen ist eine Fälschung, eine Maske. Wenn wir uns dem zuwenden, was hinter der Maske ist, finden wir wieder unser ursprüngliches Gesicht. Aber wie machen wir das? Nicht, indem wir weiter den Weg von Tun, Verändern und Verbessern beschreiten, sondern indem wir die Maske sehen, verstehen, akzeptieren, Mitgefühl für uns und unser Leben entwickeln – ohne zu versuchen etwas zu ändern. Auf diese Weise wird die Maske transparent, lässt erkennen, was darunter ist, und wir können uns mit unserem wahren Sein und der Quelle allen Seins verbinden. Rani Willems, spirituelle Therapeutin, und Prasadam Tiesler, Schauspieler, Theaterregisseur und Therapeut, bieten im Juli und im Oktober jeweils

einen Wochenendworkshop an. Sie möchten die Teilnehmer unterstützen, mit Hilfe der uralten Landkarte des Enneagramms den Weg zurück zu ihrer wahren Natur und ihren essentiellen Qualitäten wie Stärke, Liebe, Frieden, Freude und Freiheit zu finden. RANI WILLEMS, PRASADAM TIESLER: „Essenz und Enneagramm“ • Teil 1: 24.-26. Juli 2009 (einzeln buchbar), Teil 2: 9.-11. Oktober 2009 (nur nach Teilnahme an Teil 1 buchbar) • Teilnehmerbeitrag: jeweils 250 Euro • Ort: Integrale Yoga Schule Hamburg, Rentzelstraße 10 a, nahe Uni Hamburg • Information und Anmeldung: Lavanya Bretschneider, Tel. 040-20 90 85 79 oder 0176-29 64 58 11, E-Mail lavanya08@gmx.de, www.rani-willems.org

Swami Suddhananda: Meditation als ständige Bewusstheit erfahren

für einen Liveevent ein. Schon viele Menschen hat Swami Suddhananda mit seiner humorvollen und geistreichen Ausstrahlung fasziniert. Er ist bekannt für eine messerscharfe und überzeugende Sicht der Realität und des Lebens, die seine öffentlichen Auftritte prägt. Existentielle Fragen bewegen die Teilnehmer der Veranstaltung: Wie kann ich die ständige Identifikation mit meinen eigenen Gedanken, Gefühlen und Rollen erkennen und loslassen? Wie kann ich einen Hauch von Ewigkeit einatmen und meine wahre Natur, meine Existenz und meine Glückseligkeit erkennen? Nach einem Vortrag gibt es beim Satsang die Möglichkeit, persönliche Fragen zu stellen. SWAMI SUDDHANANDA: Lecture und Satsang • Abendevent, 23. Juli 2009, 19-22 Uhr, Einlass 18.15 bis 18.45 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 35 Euro, bei Vorauszahlung 30 Euro • Ort: Toulouse-Institut, Beerenweg 1d, Hamburg-Bahrenfeld, nahe Metrobus 2 oder 3 • Information und Anmeldung: No Guru, Matthias Möbius, Tel. 040-35 71 09 89 oder 0170-484 92 48, E-Mail info@no-guru.net, www.no-guru.net

eS SchMecKT und IST geSund. Über gesunde

Ernährung existieren eine ganze Reihe von Halbwahrheiten und irreführenden Ansichten. Barbara Temelie ist ausgebildet in Traditioe I n h a u c h V o n neller Chinesischer Medizin (TCM) ewIgKeIT. Zu den zentralen und möchte den Teilnehmern ihres Aspekten des Tantra gehören Sinn- Seminars über die Ernährung nach lichkeit, Sexualität, Bewusstheit den fünf Elementen ermöglichen, und Erkenntnis des eigenen Selbst. Platz zu schaffen für die Beurteilung Alle tantrischen Rituale, in denen der eigenen Gesundheit mit Hilfe des der Körper eine große Rolle spielt, gesunden Menschenverstandes und haben unter anderem die Erweiterung der nachvollziehbaren, einfachen des Bewusstseins zum Ziel. Die Logik der TCM. Ernährung nach den No-Guru Tantra Lounge im Tou- fünf Elementen dient nicht nur der louse Institut lädt im Juli einen der Steigerung des Wohlbefindens und interessantesten Meister aus Indien damit der Lebensqualität – sie kann KGS HAMBURG 7/2009

Gelebte Mystik & Meditation Vorträge jeweils 19.00 Uhr Fr, 10.7. Fr. 24.7. Fr. 14.8.

„Meine persönlichen Erfahrungen mit drei lebenden Mystikern“ „Mystische Liebe im Alltag“ – ein Gespräch „Heilige Frauen in den Weltreligionen“

offene Meditationsgruppe jeweils mittwochs 19.00 Uhr alle Veranstaltungen kostenfrei Wissenschaft der Spiritualität e.V. Südring 1 im LAB Gebäude Info-Telefon: 040 / 528 23 38 http://hamburg.wds-online.eu

Seite 11


K

URZ & BUNT

auch köstlich schmecken. Barbara Temelie vermittelt, wie man die Ernährung zur Gesundheitsvorsorge oder zur Unterstützung einer medizinischen Behandlung nutzen kann. Die Teilnehmenden erfahren etwas über die möglichen Ursachen von Verdauungsproblemen, Übergewicht und Süßgelüsten. Sie lernen, wie man hochwertige Lebensmittel erkennt und wie man ausgewogen für die Barbara Temelie: Den Gaumen verwöhnen

eigene Konstitution und gleichzeitig für die ganze Familie kocht. BARBARA TEMELIE: „Ernährung nach den 5 Elementen“ • Basiskurs, 5./6. September 2009, Sa 12-18 Uhr, So. 9.30-16 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 175 Euro, ermäßigt und Frühbucher bis 5. August 160 Euro • Ort: Rudolf-SteinerHaus, Mittelweg 11-12, nahe Bhf. Dammtor • Information und Anmeldung: Wrage Seminar Service, Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg, Tel. 040-41 32 97-15, E-Mail seminarservice@wrage.de, www.wrage.de

KARTEN ALS SPIEGEL DER SEELE. Johannes Fiebig

gilt als Pionier der psychologischen Tarot- und Symboldeutung. Als Verleger ist der Experte für zahlreiche Bestseller im Bereich Träume und Traumdeutung sowie Orakel verantwortlich. „Wenn Sie in eine fremde Stadt reisen, brauchen Sie einen Stadtplan oder eine Landkarte. Wenn Sie neue seelische Räume betreten oder sich auf neue persönliche Realitäten einstellen müssen, so helfen Ihnen die Tarot-Karten wie ein Wegweiser für Herz und Verstand“, sagt Johannes Fiebig, der im Juli ein Erlebnisseminar und einen Meditations- und Vortragsabend in Kiel anbietet. Das Seminar beleuchtet die Seite 12

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

leise Melancholie, zeitlose Schönheit und unbändige Lebenslust der subtilen Wortgefüge faszinieren über 20 Jahre später auch den Schweizer Musiker David Klein, der Selmas Gedichten eine nachdenklich-zarte musikalische Gestalt gegeben hat. Nicht nur, weil er selbst Jude ist, hat der Künstler eine besondere Beziehung zu ihnen: „Ich habe den Band einmal einer Frau geschenkt, in die ich verliebt war und von der ich wusste, dass sie Lyrik liebt.“ Die Angebetete las ein Gedicht daraus vor und David Klein wusste: Das ist ein Songtext! So kam es zur Johannes Fiebig: Das Tarot Vertonung mit namhaften Musikern als Wegweiser nutzen wie Thomas D, Joy Denalane oder Möglichkeiten, mit dem Tarot die Stefanie Kloß von Silbermond – zu Zukunft als Zugang zu einer größeren hören im Rahmen des SchleswigWirklichkeit zu deuten, und richtet Holstein Musik Festivals im Juli. Wer sich an Menschen mit oder ohne sich zuvor mit den wunderschönen Erfahrung im Tarot – vorhandene Gedichten von Selma MeerbaumKarten sollen gerne mitgebracht Eisinger vertraut machen möchte: werden. Der Vortragsabend steht Bei Hoffmann und Campe ist das ganz im Zeichen des verstorbenen Hajo Banzhaf, einem der größten deutschen Tarot-Experten: „Zwischen Himmel und Erde. Hajo Banzhafs Vermächtnis“ lautet der Titel des Abends, musikalisch wird er begleitet von Mo Casal und Band. JOHANNES FIEBIG: „Tarot: Fenster der Zukunft – Tür einer größeren Wirklichkeit“ • Seminar, 11. Juli 2009, 11-17 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 90 Euro, Frühbucher bis 30. Juni 2009 75 Euro, mit Vortrag 100 bzw. 80 Euro • Ort: „Die Pumpe“, Hassstr. 22, 24103 Kiel • • • „Zwischen Himmel und Erde. Hajo Banzhafs Vermächtnis“ • Meditations- und Vortragsabend, 11. Juli 2009, 19-21 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 20 Euro, Frühbucher bis 30. Juni 2009 15 Euro • Ort, Information und Anmeldung: Kulturforum, Andreas-Gayck-Straße 31, 24103 Kiel, Telefon 0431-901 34 00 oder Christel Kreutzfeldt, Tel. 0431-23 22 53, E-Mail c.kreutzfeldt@kielnet.net

IN SEHNSUCHT EINGEHÜLLT. Vor über 60 Jahren

schrieb das jüdische Mädchen Selma Meerbaum-Eisinger Gedichte über ihre erste Liebe, bevor sie 1942 mit 18 Jahren in einem SS-Arbeitslager an Typhus starb. Einige dieser Gedichte überlebten auf wundersame Weise: Selma kann sie vor ihrer Deportation heimlich einer Freundin übergeben, die sich quer durch Europa bis nach Israel durchschlägt, in ihrem Rucksack Selmas handgeschriebenes Gedichtbändchen Blütenlese. Die

Buch Ich bin in Sehnsucht eingehüllt sowie die gleichnamige CD mit Iris Berben erschienen. THOMAS D, STEFANIE KLOSS, SARAH CONNOR, JOY DENALANE, VOLKAN BAYDAR, HANNELORE ELSNER, DAVID KLEIN SEXTETT: „Selma – In Sehnsucht eingehüllt“ • Konzert, 28. Juli 2009, 20 Uhr • Eintritt: 10 bis 62 Euro • Ort: Laeiszhalle, GorchFock Wall, nahe Bhf. Gänsemarkt • Information und Tickets: www.shmf.de

D I E K UN S T DE S LEBENS. Wenn der Dalai Lama vom 30. Juli bis 2. August 2009 nach Frankfurt kommt, bietet sich die seltene Gelegenheit, dem spirituellen Vorbild von Millionen Menschen zu begegnen. Mehr noch: ihm zuzuhören und sich von ihm inspirieren zu lassen. Wer in unserer täglichen Hektik nach einer sinnvollen OrienKGS HAMBURG 7/2009


...das neueste aus Hamburg und Umgebung

Stufen der Meditation“ des indischen Gelehrten Acharya Kamalashila. Am Donnerstag lehrt Seine Heiligkeit „Die Essenz des Lebens – Bewusst leben, geistige Stabilität, inneres Gleichgewicht“ und einen Tag später geht es um die „Vereinigung von Geist und Herz – Segensermächtigung in Amitabha“. Am Wochenende folgen Podiumsgespräche mit Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Religion, der Dalai Lama spricht unter anderem. mit Matthieu Ricard, dem Benediktinerpater Anselm Grün und dem Zenmeister Roshi Bernard Glassman. Abschließend hält der Dalai Lama einen Vortrag zum Thema „Die Kunst des Lebens“.

Tarot-Kongress statt. Namhafte Referenten reisen dafür in unsere Stadt. Neben vielen anderen sind Mario Montano, Autor des Buches Intuitiver Tarot (Urania) und Gerd B. Ziegler, Autor des Buches Tarot – Spiegel deiner Seele (Urania) vor Ort – die Experten gehören zu den Urgesteinen

DALAI LAMA: „Die Kunst des Lebens“ • 30. Juli-2. August 2009 • Weitere Informationen, Anmeldung und Ticketverkauf: www.dalailama-frankfurt.de

der Tarot Szene. Veranstaltet wird der Kongress vom Ersten Deutschen Tarotverband e.V., der vom leider viel erfreuen sich großer Beliebtheit. zu früh verstorbenen Tarot-Experten Allein im deutschsprachigen Raum Hajo Banzhaf gegründet wurde (siehe legen sich Millionen Menschen auch Kurz&Bunt-Artikel „Karten die Karten. Dabei steht der seriöse als Spiegelbild der Seele“ in diesem Gebrauch der Karten als Orakel KGS). tierung sucht, nach einem Weg, um und als „Spiegel“ im Vordergrund. „100 Jahre Moderner Tarot – 1. InternatioTarot-Kongress“ • Kongress, 27.-29. die Anforderungen des Alltags nicht Ende 1909 erschienen in London die naler November 2009 • Teilnehmerbeitrag: bitte Tarot-Karten von Arthur E. Waite nur zu bewältigen, sondern dabei erfragen • Ort: Logenhaus, Moorweidenauch glücklich zu sein, der kann vom – der sogenannte „Rider-Tarot“ straße 36, nahe Bhf. Dammtor • InformaDalai Lama (Foto) mehr über die mit 78 Bildern, gemalt von Pamela tion und Anmeldung: Erster Deutscher Kunst des Lebens lernen, unabhängig Coleman Smith. Dies markierte den Tarotverband – Tarot e.V., M. Hopf, Traunsnitzstraße 42, 81671 München, von religiösen oder philosophischen Beginn des modernen Tarot. Aus Telefon 089-49 69 90, Positionen. Seine Unterweisungen diesem Anlass findet im November E-Mail tarotverband@web.de, basieren auf dem Text „Die mittleren erstmalig ein großer internationaler www.tarotkongress.de

100 Jahre Moderner TaroT. Tarot-Karten

KGS HAMBURG 7/2009

Seite 13


MASSAGE IN HAMBURG: Körper und Seele im Einklang

Hawaiianische Massage für Frauen

i

… ist eine tiefgehende Berührung, bei der ich Deinen Körper mit liebenden Unterarmen und viel warmem Öl massiere. Sie ist ein Erlebnis voller regenerativer Energie, mit dem zentralen Element der absichtslosen, heilenden Kraft der Liebe - dem ALOHA. Die Massage dauert 1½ -2 Stunden und kostet 95 Euro. Subagh Bloßfeldt, ARDAS Zentrum für Yoga & Gesundheit Spritzenplatz 5-7, Eingang C, 1. OG Telefon 040-39 80 52 75, www.ardas.de

Yonia-Rosenblütenmassage

i

Die Yonia-Rosenblütenmassage ist eine sinnliche Ganzkörpermassage für die Frau, mit Beckenboden- und Yonimassage. Die Yoni ist ein Ort, der viele Emotionen und Informationen speichert. Diese gilt es neu zu erforschen. Der Fokus dieser Massage bewegt sich zwischen Lust und Heilung. Vortrag für Frauen: Die Yonia-Rosenblütenmassage – Ein Weg in die weibliche Lust am 25.8.2009, 19.30 Uhr, 12 Euro Ort: Kegelhof KommunikationsKüche, Kegelhofstr. 49 Info/Anmeldung: Susanne Golob, 0178-9069101, www.yonia.de

InTouch Massageschule Hamburg

i

Ganzheitliche Massageausbildungen seit 1994 Unsere TrainerInnen lehren Massagekunst auf höchstem Niveau, ärztlich geleitete Abschlussprüfung mit Zertifikatsvergabe. Erleben Sie 25 Trainingstage, die Sie auch persönlich weiter bringen. Kostenlose Broschüre anfordern – Einführungs-Workshop am 5./6.9.2009 oder Kennenlern-Massage buchen! Nächste Ausbildung beginnt im November 2009 · info@intouch-massage.de Stückenstraße 74, 22081 Hamburg www.intouch-massage.de, Tel. 040-712 53 18 oder 05651-33 05 15

Atem-Massage

i Seite 14

Claudia Kaltenbach, Atemtherapeutin Die Atem-Massage folgt mit sanften Streichungen der Bewegung des Atems im Körper. Das freie Fließen des Atems löst Blockaden und bewirkt eine tiefe Entspannung. Sie entwickeln eine feinere Körper- und Atemwahrnehmung und eine starke Verbindung zu sich selbst. Jede Behandlung hat eine wunderbar wohltuende und heilerische Wirkung. Auf Wunsch Atemübungen für den Alltag. Praxis, Borselstraße 7, 22765 Hamburg, Tel. 040-23 94 39 44 www.claudia-kaltenbach.de KGS HAMBURG 7/2009


MASSAGE IN HAMBURG: Körper und Seele im Einklang

Deep Yoga Massage

i

Deep Yoga Massage – Core Integration, Bewusste Berührung, Tiefengewebsmassage, Gelenklockerungs-Techniken (Tragering) und begleitende Yoga Dehnungen mit Ursprung in Thai- und Ayurvedischer Massage. Antar Rasal, Bodyworker seit über 20 Jahren, Stationen: Leitung der Osho Multiversity Massage Akademie in Poona, Massagepraxis in Istanbul, Leitung von Trainings weltweit. Basiskurs 23.-25.10.2009 im Toulouse-Institut • Advanced „Arbeit in Seitenlage“ 26.10.2009. Infos/Einzelsitzungen: www.toulouse.de, www.ayurvedicyogamassage.com

Hawaiian Lomi Lomi Massage

i

Alohafeeling – achtsam-liebevolle hawaiianische Heilmassagen Lomi Lomi ist tief bewegend, dabei harmonisch und intuitiv im Wechselspiel der verschiedenen Elemente und Techniken. Sie hilft Körper und Geist in Einklang zu bringen und führt in einen Zustand der Entspannung und Ruhe. Helga Voss, Heilpraktikerin und Sportmasseurin Praxis Mundsburger Damm 4, 22087 Hamburg Termine: 040-31 76 74 91, www.alohafeeling.de

Shiatsu zum Leben Ausbildung und Praxis GSD-anerkannt

i

Shiatsu zum Leben – Mit Freude Gutes tun! Wir bilden professionell Shiatsu-PraktikerInnen aus. GSD-anerkannt, 500 Zeitstunden in 3 Jahren. Wochenenden einzeln buchbar. Tag der offenen Tür: Freitag, 11. September 2009, 15-18 Uhr Ausbildungsbeginn 2009: Kostenloser Schnupperabend: Freitag, 06. November 2009, 19-22 Uhr Grundkurs im Herbst: 06.-08. und 27.-29. November 2009 Shiatsu zum Leben, Holländische Reihe 31a, 22765 Hamburg Telefon 040-39 90 53 16, mail@shiatsu-zum-leben.de www.shiatsu-zum-leben.de

Master Wellness Akademie

i KGS HAMBURG 7/2009

Wellness Massage Ausbildung & Kundengewinnung • Master Wellness Masseur • Master Lomi Practitioner • Lomi Lomi • Hot Stone • Lomi Pohaku • Wellness-Massage • Aromamassage • Beauty Queen Massage • Nuna Vut Massage etc. Mit uns erfolgreich im Wellness- & Massagebereich. Darüber hinaus vermitteln wir Ihnen praxisnahe Tricks zur Kundengewinnung, Umsatzsteigerung, Preis-Konkurrenz und Existenzgründung. Ratenzahlung sowie Erfolgspakete mit Rabatt sind buchbar unter www.Master-Wellness-Akademie.de, Telefon 040-52 38 51 40 Seite Seite15 15


MASSAGE IN HAMBURG: Körper und Seele im Einklang

BenefitMassage®-Schule

i

Im Weg der Mitte beginnt im Rahmen der BenefitMassage®Schule im Februar 2010 eine 10-teilige zertifizierte Ausbildung in Klassischer Massage! Zusätzlich bieten wir ein Basisprogramm mit folgenden Themenschwerpunkten an: Ayurveda- Massage, Polarity-Massage, Intuitive- Massage, Fußreflexzonen-Massage und Relax-Massage. Wir beraten Sie gern: Weg der Mitte gem.e.V. Gesundheits- und Ausbildungszentrum, Ahornstr. 18, 14163 Berlin-Zehlendorf, Telefon 030- 813 10 40 oder www.wegdermitte.de.

Somatic Integration®

i

Somatic Integration®, Tiefenbindegewebsarbeit und Gestaltpsychotherapie. Ausbildung in Deutschland, mit Perry Holloman aus Esalen, Kalifornien. Einführungswochenenden: Perry Holloman, SI bei Hüft- und Knieproblemen: 02.-06.10.09 • Dörte Bemmé & Tom Kausch: Berlin: 09.-11.10.09, Infoabende: 10.07., 04.09. & 08.10.09 Hamburg: 27.-29.11.09, Infoabende: 11.09 & 06.11.09 Ausbildung: Perry Holloman,1. Block: 15.-24.06.2010 Info: www.somaticintegration.de

Wohlfühlen & Kraft schöpfen Tiefe Entspannung durch Massage zu erfahren kann Beschwerden lindern die Selbstheilungskräfte fördern und eine Quelle der Kraft sein.

i

Es ist eine Einladung, mehr Raum im Körper einzunehmen und Lebendigkeit zu erwecken. Achtsame Berührung vermittelt ein Gefühl der inneren Stille und Balance. Termine kurzfristig täglich bis 23 Uhr heat and silence Osho Sauna, A&A Oswald Karolinenstraße 7, 20357 Hamburg, Telefon 040-43 15 21, www.sauna-hamburg.de

In Touch With The Spirit!

i Seite 16

EAT Integral Bodywork ist Körper- und Geistarbeit. Muskeln, Bindegewebe, Atem und Gelenke werden entspannt. Verstärkte Sensitivität und Bewusstsein lassen Schmerz und Empfindung verstehen, Fühlen und Wissen integrieren. Wachheit, Präsenz, ein Empfinden von Kraft, Frische und tiefer Anbindung fördern Kreativität, Wachstum und die Entfaltung des höheren Selbst. Carola Lutz, Dipl.-Psychologin, Tel. 040-490 89 53, www.E-A-T.eu KGS HAMBURG 7/2009


MaSSage In haMburg: Körper und Seele im einklang

Die Grüne Schule

i

lomilomi hawaiianische Massage ausbildung mit Margareta Kappl Lomi ist eine Massageform die ursprünglich in den Tempeln Hawai‘is angewandt wurde. Diese besondere Form der Körperarbeit – lange fließende Massagegriffe, teilweise mit dem Unterarm ausgeführt, wechseln ab mit intensiver Körper- und Energiearbeit – bringt die Lebensenergie wieder in Fluss. Der grundkurs beinhaltet das Erlernen einer kompletten Behandlung von Vorder- und Rückseite. Termin: 09.-12.7.09, 450,- Euro die grüne Schule, www.hafn.de, Telefon 040-49 32 07

Praxis für körperorientierte Therapien

i

www.kgs-hamburg.de

Dörte Bemmé

dörte bemmé – heilpraktikerin und Körpertherapeutin Azidosemassage, Basenfasten, Esalen Massage, Somatic Integration, Fußreflexzonentherapie basenfastenkurs 10.-21. September 2009 einführungswochenenden Somatic Integration: HAMBURG: 27.-29.11.09, Infoabende: 11.09.09 und 06.11.09 BERLIn: 09.-11.10.09, Infoabende: 10.07., 04.09., 08.10.09 dörte bemmé, Bornstraße 14, 20146 Hamburg Rotherbaum Telefon 410 10 60, www.doerte-bemme.de, www.somatic-int.de

Massage und viele weitere Themen und angebote finden Sie im

KgS-Portal

Kontakt: Telefon 040-44 28 81

KGS HAMBURG 7/2009

Seite Seite17 17


MASSAGE HAMBURG: und Seele Einklang Massage –IN Berührung mitKörper Bewusstheit undim Kompetenz

Massage – Berührung mit Bewusstheit und Kompetenz

Massage gilt als eines der ältesten Heilmittel der Menschheit. Wir alle wissen, welch wohltuende und entspannende Wirkung die Berührung einer schmerzenden Stelle am eigenen Körper oder dem eines anderen Menschen haben kann. Instinktiv legen wir uns selbst die Hand auf den Bauch oder an den Kopf, wenn es weh tut, oder reiben, wo wir uns gestoßen haben. Eine Vielfalt von Methoden hat sich über die Jahrtausende entwickelt, wir stellen Ihnen eine Auswahl vor

Foto: Yuri Arcurs/fotolia.com

eine Renaissance. Der französische Arzt Ambroise Paré (1510 – 1590) etablierte sie schließlich in der modernen Medizin – zunächst als Rehabilitationsmaßnahme nach Operationen. Die heute als Klassische oder Schwedische Massage bekannte Form hat ihren Ursprung im frühen 19. Jahrhundert. Sie geht zurück auf den Gymnastik- und Fechtlehrer Pehr Henrik Ling, der bestimmte Handgriffe entwickelte: Reiben, Drücken, Walken, Hacken und Kneipen. Verspannungen, Verhärtungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates können damit behandelt und gelindert werden. In den 1960er Jahren entwickelte sich auf dieser Basis im kalifornischen Big Sur die Esalen Massage. Charakteristisch für sie sind leicht fließende Streichungen über den ganzen Körper, passive Gelenkbewegungen und tiefe Arbeit an Muskeln und Gelenken. Im Laufe der Zeit wurden immer mehr Elemente anderer Körpertherapien mit einbezogen, beispielsweise aus dem Feldenkrais, der Arbeit nach Milton Trager, der Tiefengewebsmassage und der Akupressur. Durch die bewusste Berührung soll sich die Körperwahrnehmung sowohl von Klient als auch vom Massierenden erhöhen und es können sich Blockaden auf körperlicher und seelischer Ebene auflösen. Auf der Grundlage der Klassischen Massage sind zahlreiche Methoden entstanden, darunter die InTouch®Massage, entwickelt von den Heilpraktikern und Körpertherapeuten Andreas Thielemeyer und Stephan Ludwig. Das Griffrepertoire vereinigt Elemente zahlreicher moderner Massagetechniken, die in den letzten 50 Jahren im Umfeld der humanistischen Psychologie und Körpertherapie entstanden sind. Es ist eine besondere innere Haltung der Vorurteilslosigkeit, des Respekts, der Leichtigkeit und der Freude an spielerischen Berührungselementen, die die InTouch-Massage kennzeichnet. Mit einer besonderen Berührungskultur darf hier ein Kontakt

Schon in dem weit über zweitausend Jahre alten Huangdi Neijing, dem Klassiker des Gelben Kaisers zur Inneren Medizin, finden sich erste Erwähnungen von Massagegriffen und gymnastischen Übungen. Mit großer Wahrscheinlichkeit hat die Massage als Mittel zur Heilung ihren Ursprung in Asien – China, Persien, Ägypten – und auch im östlichen Teil Afrikas finden sich Hinweise. Nach Europa gelangte die Kunst der Berührung durch den griechischen Arzt Hippokrates ungefähr um 400 vor Christus. Während Massage in China bis heute einen Teil der traditionellen Medizin darstellt, der unter dem Namen Tuina inzwischen auch bei uns bekannt ist, geriet sie über die Jahrhunderte in Europa als Prävention und Therapieform in Vergessenheit und erlebte erst durch den Arzt und Alchimisten Paracelsus (1493 – 1541), der sie wieder in die medizinische Behandlung integrierte, Seite 18

KGS HAMBURG 7/2009


MASSAGE IN HAMBURG: Körper und Seele im Einklang Massage – Berührung mit Bewusstheit und Kompetenz

KGS HAMBURG 7/2009

nur als besonders entspannungsfördernd empfunden, sie kann bei fachgerechter Anwendung auch vielerlei Beschwerden lindern. Am bekanntesten ist bei uns sicher die Fußreflexzonenmassage, aber auch an der Hand, am Ohr, an der Nase und am Schädel sind Reflexzonen bekannt. Es wird davon ausgegangen, dass sich in jedem dieser Teilbereiche jeweils der gesamte Körper abbildet und so indirekt eben beispielsweise Organe behandelt werden können. Foto: Liv Friis-Larsen/fotolia.com

Foto: Claus Mikosch/fotolia.com

Berührung körperliche und seelische Verhärtungen geschmeidig macht und einen freien Energiefluss erlaubt. Die Atemmassage, entwickelt in den 1920er Jahren von dem Arzt Ludwig Johannes Schmitt, ähnelt äußerlich der Klassischen Massage, unterstützt aber zusätzlich gezielt den freien Atemfluss. Sie kann regulierend wirken auf das Herz-Kreislaufsystem, den Verdauungstrakt und die Drüsenfunktionen und eignet sich unter anderem besonders bei der Geburtsvorbereitung und bei Erkrankungen der Atemwege. Als weitere Methoden, die neben Elementen der Schwedischen oder Klassischen Massage auch andere Techniken mit einbeziehen, seien hier noch die Ganzheitliche Massage und die Intuitive Massage genannt. Während die Ganzheitliche Massage unter anderem auch als eine Ayurweda-Ölmassage: Seelische gute Ergänzung zu fachärztlichen und körperliche Spannungen auf sanfte Art lösen Behandlungen gesehen wird und der Schwerpunkt mehr auf der Linderung hergestellt werden, der Selbstwert körperlicher Beschwerden liegt, und seelische Gesundheit unterstützt, betont die Intuitive Massage die DiStress auflöst und zu einem Zustand mension von Stille, in der die eigene Präsenz und der Moment bewusst innerer Gelassenheit führt. Die Touch Life Massage nach erfahren werden können. Mit der Zeit entwickelte sich die Leder und von Kalckreuth verbindet klassische Techniken mit lockernden direkte Einwirkung durch bestimmte Bewegungsgriffen und einer Wahr- Griffe auf betroffene Körperstellen nehmungsschulung für das subtile hin zur Behandlung über ReflexKörperenergiesystem. Sie versteht zonen. Man entdeckte, dass durch sich im Sinne der Tradition ganz- die Reizung der Haut auch innere heitlicher Methoden und interpretiert Organe beeinflusst werden können. diese mit einem modernen Verständ- Die Reflexzonenmassage, wie sie nis von Ganzheitlichkeit, nach dem heute angewendet wird, wird nicht

Reflexzonenmassage: Durch die Reizung der Haut innere Organe beeinflussen

Seite 19


MASSAGE HAMBURG: und Seele Einklang Massage –IN Berührung mitKörper Bewusstheit undim Kompetenz

Seite 20

wieder hergestellt werden und der Körper zurück in Balance und damit in die optimale, natürliche Haltung gebracht werden. Oft geht mit der Arbeit am Körper eine Aufarbeitung psychischer Erfahrungen einher, die in den körperlichen Strukturen eingefroren waren und durch die Behandlung gelöst werden. Im Allgemeinen wird eine Serie von zehn Sitzungen gegeben, in denen der ganze Körper behandelt wird. In Anlehnung an das Rolfing ist Rebalancing® entstanden, eine Methode, die sich in den 1970er Jahren hauptsächlich im Ashram des indischen Mystikers Osho in Pune/Indien entwickelt hat. Auch Elemente der TragerFoto: Kzenon/fotolia.com

Eine andere Art der Druckmassage ist Shiatsu. Bei dieser in Japan entwickelten Form der Körpertherapie, die aus der traditionellen chinesischen Massage Tuina hervorgegangen ist, setzt der Behandelnde zur Berührung sowohl die Finger (shi = Finger, atsu = Druck) als auch den ganzen Körper ein. Behandelt wird in der Regel entlang der Meridiane, der Energiebahnen im Körper. Um die Methode gegen reine Entspannungsmassagen abzugrenzen, hat man in Japan Anfang des 20. Jahrhunderts verschiedene Formen von energetischer Körperarbeit und manuellen Behandlungsmethoden unter dem Namen Shiatsu vereint. Im asiatischen Raum wird heutzutage eher das sehr am Körper orientierte Shiatsu nach Tokujiro Namikoshi, einem der Begründer von Shiatsu, praktiziert, während man im Westen die energetische Form nach Shizuto Masunaga, einem Schüler Namikoshis, bevorzugt. Hilfreich kann die Druckmassage vor allem bei Beschwerden am Bewegungsapparat – Rücken, Schulter, Hüfte, Knie – sein, sie fördert zudem generell das psychische, emotionale und geistige Wohlbefinden. Haltungs- und Bewegungsmuster, die Beschwerden verursachen, lassen sich mit der Tiefen Bindegewebsmassage verändern. Sie basiert auf der Annahme, dass im Bindegewebe, das sich im ganzen Körper findet und unter anderem Muskeln und Organe umgibt, Lebenserfahrungen jeder Art gespeichert sind. Durch gezielte Arbeit an diesen Gewebestrukturen können Verklebungen und Verkrustungen gelöst werden, so dass der Behandelte sich sowohl auf physischer als auch auf psychischer Ebene befreit fühlen kann. Sowohl vom Gebenden als auch vom Empfangenden wird hier Aufmerksamkeit gefordert. Die Einbeziehung des Atems und ein verbaler Austausch verstärken die heilsame Wirkung der Massage, auch wenn diese sich nicht immer angenehm anfühlt, da die Arbeit am tiefen Bindegewebe durchaus schmerzhaft sein kann. Rolfing®, oder auch Strukturelle Integration, ist eine Sonderform der Bindegewebsbehandlung, entwickelt von der amerikanischen Biochemikerin Ida Rolf. Sie vergleicht die Struktur des Körpers und der Wirbelsäule mit einem Turm aus Bauklötzen, die einzelne Körpersegmente repräsentieren. Wenn die Klötze sauber übereinander gestapelt sind, hat der Turm Stabilität, wenn aber durch Verletzungen oder seelische Erfahrungen Verschiebungen stattgefunden haben, wird das Gefüge wackelig. Mit Hilfe von Rolfing kann die Symmetrie

Methode, der Feldenkrais-Methode, der Postural Integration, der Alexander-Technik, Osteopathie, Polarity und Akupressur sowie des Body Reading (Körperlesen) nach John Pierrakos und Shiatsu finden sich hier wieder. Wie beim Rolfing wird auch im Rebalancing eine Serie von zehn Sitzungen als sinnvoll angesehen, um über die schrittweise Wiederherstellung des Körpergleichgewichts wieder eine ganzheitliche Balance herzustellen. Was sicherlich für jede Form von Massage gilt, ist eine Grundannahme, von der im Rebalancing ausgegangen wird: Schon allein die Erlaubnis, sich von einem anderen Menschen berühren zu lassen, kann einen Heilprozess in Gang setzen, denn durch einfühlsame Berührung kann sich der Massierte selbst besser spüren. Davon abgesehen ist diese Form der tiefen Bindegewebsmassage ebenfalls hilfreich bei Rückenschmerzen, Spannungskopfschmerz, Ischiasbeschwerden, flacher Atmung, depressiven Verstimmungen und nervösen Unruhezuständen. Auch Somatic Integration® hat sich aus dem Rolfing entwickelt, Begründer ist der im Esalen Institut in Kalifornien lebende Perry Holloman. Grundgedanke der Methode ist ebenfalls, dass im Körper psychische und KGS HAMBURG 7/2009


MASSAGE IN HAMBURG: Körper und Seele im Einklang Massage – Berührung mit Bewusstheit und Kompetenz

physische Traumata sowie Gefühle und Gewohnheiten gespeichert sind und sich beispielsweise in einer flachen Atmung, verspanntem Kiefer oder hochgezogenen Schultern zeigen. Dies kann zu chronischen Schmerzen, Einschränkungen in der Bewegung oder psychosomatischen Beschwerden führen. Die Methode setzt behutsam dort an, wo im Körper der Schmerz sitzt, und über die gezielte Berührung können auch feinstoffliche Ebenen erreicht werden. Ursprünglich eher therapeutische Körperarbeit als Massage ist die traditionelle hawaiische Massage, Lomi Lomi oder Lomi Lomi Nui. Im Rahmen von Heilbehandlungen oder als Teil von Initiationsriten diente sie traditionell der körperlichen, seelischen und geistigen Reinigung. Im Westen ist sie vor allem als Wellnessbehandlung bekannt geworden. In der Regel dauert eine LomiLomi-Massage etwa zwei Stunden. Mit viel Öl wird meistens zunächst der Rücken behandelt, da er in der schamanischen Sicht der Ort der Vergangenheit ist. Der oder die Massierende arbeitet dabei mit den Händen, aber auch mit dem ganzen Unterarm und den Ellbogen. Mit fließenden, leicht schaukelnden Bewegungen kann die Massage sanft und beruhigend sein, mit intensiveren Berührungen können aber auch tiefer liegende Spannungen aufgelöst werden. Traditionell wird die Behandlung von Musik und hawaiischen Gesängen begleitet. Eine andere für uns Westler etwas exotischer anmutende Massageform ist die Thai-Massage. Sie gehört in Thailand ganz selbstverständlich zum Alltag und wird im familiären Umfeld oder zur Gesundheitsvorsorge praktiziert. Im touristischen Bereich wird sie meist in

abgewandelter Form angeboten. Die Thai-Massage verwendet unter anderem Streckpositionen, Dehnbewegungen und Gelenkmobilisation, die dem Yoga entnommen sind, und wird im westeuropäischen Raum deshalb auch Thai-Yoga-Massage genannt. Die behandelte Person bleibt dabei bekleidet, der Behandler bearbeitet mit Hilfe von Handballen, Daumen, Knien, Ellbogen und Füßen mit rhythmischem Druck bestimmte Energielinien, die nach der ayurvedischen Lehre den ganzen Körper durchziehen. Dadurch vertieft sich unter anderem die Atmung und so kann frische Lebensenergie (Prana) aufgenommen werden. Rücken- oder Kopfschmerzen, Verdauungsprobleme, Schock oder Schlafstörungen sind einige Beschwerden, die durch eine professionelle Thai-Massage gelindert werden können. Die Abayanga ist eine Form der ayurvedischen Massage. Traditionell ist sie – vor allem ausgeführt an Kopf und Füßen – Teil der Lebensführung und zur täglichen Durchführung empfohlen. Sie wird heute aber vor allem im Rahmen medizinischer Behandlungen praktiziert. Verwendet wird in der Regel viel hochwertiges Öl, das erwärmt und auf den Körper aufgetragen wird. Dadurch werden Haut, Muskeln und Sehnen gelockert und entspannt – wie auch bei der klassischen Massage. Mit warmem Öl massiert zu werden trägt zusätzlich zu einem tiefen Gefühl der Geborgenheit bei und nach der Lehre des Ayurveda kann sich „Unverdautes“ auf der psychischen Ebene lösen. Werden dem Öl bestimmte Kräuteressenzen beigemischt, hat dies auch eine gezielte medizinische Wirkung. Der Begriff Abayanga bezeichnet im Allgemeinen eine Behandlung durch Einölung des ganzen Körpers, es gibt aber auch eine Reihe von Teilmassagen, die jeweils einem eigenen Zweck dienen. Ob Massage gezielt zur Linderung von Beschwerden eingesetzt oder ob sie als Präventionsmaßnahme oder Mittel zur Entspannung genutzt wird – es gibt so viele verschiedene Angebote, dass für jedes Bedürfnis etwas dabei ist. Wer als Klient die passende Massageform für sich sucht oder wer sich über Ausbildungen informieren möchte, findet im Internet eine Fülle von Informationen. Darüber hinaus informiert natürlich jeder Massagetherapeut oder -Praktiker selbst über seine Arbeit und Institute bieten Informationsveranstaltungen an. MonikaKnapp In der Rubrik „Lesen Hören Sehen“ ab Seite 73 finden Sie Bücher zum Thema Massage und Körpertherapie.

Ganzheitliche onkologische Beratung seit 20 Jahren

Praxis für Naturheilkunde Katin Reger, Hamburg-Rotherbaum Telefon 040-44 19 18 99 www.naturgegenkrebs.de KGS HAMBURG 7/2009

Seite 21


der Maya-faktor – ein weg jenseits der Technologie

Der Maya-Faktor – Ein Weg jenseits der Technologie

José Argüelles gehört zu den bekannten Kapazitäten auf dem Gebiet der modernen Deutung des Maya-Kalenders und ist seit langem eine Inspirationsquelle für zahlreiche Menschen, die sich mehr Hinweise für den Maya-Kalender und das Jahr 2012 wünschen. Sein Buch Der Maya-Faktor hat Wellen geschlagen und uns mit dem so genannten „Galaktischen Synchronisationsstrahl“ vertraut gemacht. Laut José Argüelles ist der Galaktische Synchronisationsstrahl eine Zeitwelle, die jetzt eine neue Phase der galaktischen Evolution auslöst. Der folgende Artikel ist aus einem Interview entstanden, das Tami Simon mit José Argüelles als Teil der Earthshift-Serie geführt hat. Argüelles spricht über seine 30-jährigen Forschungsarbeiten auf dem Gebiet des fortgeschrittenen Maya-Kalenders Foto: Marco Birn/Fotolia.com

Von José Argüelles, Ph.D.

Unseren Planeten durch die Mayas und deren galaktische Sichtweise verstehen Traditionell haben wir das Bild, dass wir uns als Wesen auf diesem Planeten innerhalb dieses Sonnensystems befinden. Ein System wie die Astrologie beispielsweise untersucht die Faktoren, die uns auf diesem Planeten im Verhältnis zu den anderen Planeten innerhalb unseres Sonnensystems beeinflussen. Normalerweise berücksichtigen wir nur sehr geringfügig weitere Faktoren wie die galaktischen Faktoren, die unser Sonnensystem beeinflussen. Uns ist weniger bewusst, dass unser Sonnensystem tatsächlich ein Sternensystem innerhalb einer Konstellation anderer Sternensysteme ist und dass wir innerhalb eines größeren Feldes, nämlich dem galaktischen Feld agieren. Dieses galaktische Feld besitzt viele verschiedene Energiestrahlungen, die wiederum unterschiedliche Konstellationen beeinfl ussen und aufeinander einwirken. Die Mayas haben ihr Leben auf diesem Planeten innerhalb dieses galaktischen Zusammenhangs verstanden. Aus der Geschichte sind uns die Mayas als Zivilisation bekannt, die in Zentralamerika, im heutigen Mexiko und auf der Yukatan-Halbinsel lebte. Wir wissen, dass ihre klassische Zivilisation, auf die man normalerweise verweist, etwa 500 Jahre lang existierte, von 400 – 830 n. Chr. Wenn ich von den Mayas spreche, dann beziehe ich mich insbesondere auf die klassische Zivilisation der Mayas. In allen großen Städten der USA hat es zahlreiche Ausstellungen zur Mayakunst gegeben. Viele Menschen haben die Frage gestellt: Wer waren die Mayas? Warum ist ihre Zivilisation so rasch um 830 n. Chr. verschwunden? Was haben sie mit dem ausgefeiltesten Kalender gemacht, der uns auf diesem Planeten bekannt ist, während sie gleichzeitig doch eher als Steinzeitmenschen galten? Sie hatten keine Nutztiere. Bei ihnen gab es weder die Metallbearbeitung noch das Rad. Wie auch immer, Seite 22

wer waren diese Menschen, die diesen Kalender und ein erstaunliches mathematisches System erfunden hatten? Für die meisten Menschen sind die Mayas ein großes Mysterium. Die Archäologen haben nicht genügend Antworten gefunden und das Geheimnis besteht weiter. Man könnte tatsächlich sagen, dass das Mysterium der Mayas zu den größten Geheimnissen dieses Planeten gehört. Ich persönlich habe mich mit den Mayas befasst, seit ich vierzehn Jahre alt war und meine Phantasie zum ersten Mal von alledem beflügelt wurde. Etwa 30 Jahre lang habe ich mich durch dieses Material hindurchgekämpft, bis mich ein Maya namens Hunbatz Men kontaktierte und ich ihn nach Boulder einlud, damit wir uns treffen konnten. Das war ungefähr 1985. Während er in Boulder war, hielt er einen Vortrag über die Maya-Astrologie. Seine Informationen waren genau das, was ich brauchte, um die Puzzlestücke fertig zusammenzusetzen. Das einzig wirklich spannende Puzzlestück, das Hunbatz Men für mich zurückließ, war die Information, dass unser Sternensystem das siebte Sternensystem war, das die Mayas kartographiert, graphisch dargestellt und bereist haben. Daraufhin dachte ich: „Nun, wenn das der Fall ist, dann können wir einmal davon ausgehen, dass die KGS HAMBURG 7/2009


der Maya-faktor – ein weg jenseits der Technologie

Mayas nicht von diesem Planeten stammen – zumindest nicht das Ursprungsvolk der Mayas.“ Mit dieser neuen Sichtweise ging ich an die Arbeit zurück und überprüfte die Informationen und Daten, die ich besaß. Alles passte plötzlich, und alles machte Sinn. Ich bezeichne die Mayas als „galaktische Surfer“. Einige von ihnen waren besonders faszinierend, und ich möchte sie „galaktische Meister“ nennen.

Die Absicht der Mayas und der galaktische Strahl Die Mayas hatten einen bestimmten Grund, weshalb sie auf diesen Planeten kamen, denn sie hinterließen ganz eindeutige Hinweise und Informationen über die Beschaffenheit und den Zweck unseres Planeten innerhalb dieser bestimmten Zeit im Sonnensystem und innerhalb des galaktischen Feldes. Die Mayas gelangten zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt hierher und führten ihre Beobachtungen durch. Sie hinterließen Aufzeichnungen über die Beziehung unseres Planeten zu mindestens sieben inneren Planeten und Informationen zur Beschaffenheit des galaktischen Strahls, den unser Planet nun seit 3113 v. Chr. durchläuft. Als sie das Verhältnis zwischen unserem Planeten und dem galaktischen Strahl, den anderen Planeten und der Sonne gemessen und geeicht hatten, war ihre Arbeit getan. Eines dieser Geheimnisse der Mayas hat mit ihrem K alen d er zu tun oder mit dem, was

man für ihren Kalender hält. Wenn die klassischen Mayas erst 100 – 300 n. Chr. mit ihrem Tempel- und Städtebau begonnen hatten, warum benutzten sie dann einen präzisen Kalender mit einem Anfangspunkt, der dem 13. August 3113 v. Chr. entspricht? Dieser Kalender wird normalerweise als „Kalender des Großen Zyklus“ bezeichnet und umfasst den Zeitraum von 3113 v. Chr. bis 2012 n. Chr. Die Frage stellt sich: Warum hatten sie einen Kalender, der 3113 v. Chr. begann, wenn für sie als Zivilisation die Blütezeit erst in den ersten Jahrhunderten des jetzigen Jahrtausends begann? Während ich davon ausging, dass die Mayas ursprünglich von außerhalb des Sonnensystems und aus einem anderen Teil der Galaxie stammten, befasste ich mich auch mit dem eigentlichen mathematischen System, das für die Kalenderberechnung verwendet wurde. Oft wurde angenommen, dass die Mayas den Kalender erfunden hatten, um die Jahreszeiten für die Landwirtschaft und Pflanzzeiten festzuhalten. Ich ging weiter zurück und nahm an, dass das mathematische System zuerst existierte und danach an einen irdischen Kalender angepasst worden war. Als ich mich mit der Mathematik beschäftigte, war ich von der erstaunlichen Eigenschaft der Harmoniewerte fasziniert, die der Kalender enthielt. Der Kalender maß tatsächlich eine Art harmonischer Welle, eine Art großer Welle oder Strahl, die bestimmte Fluktuationszyklen und erstaunlich harmonische Eigenschaften aufwiesen. Rasch erhielt ich die blitzartige Eingebung, dass es beim Großen Zyklus nicht so sehr um die Zeit geht, sondern um die Spanne, in der der Planet einen Strahl passiert, der 5125 Jahre breit ist oder einen Durchmesser von 5125 Jahren hat. Natürlich ist es uns nicht so einfach bewusst, dass wir einen Strahl durchlaufen, der dem galaktischen Kern entstammt und durch die Sonne, den lokalen Stern, übertragen wird. Die Erde durchläuft diesen Strahl, so wie alle anderen Planeten auch, aber er scheint für die Erde eine besondere Bedeutung zu haben. Jede Galaxie besitzt ein Zentrum. Viele Galaxien, die wir physisch wahrnehmen, sind Spiralgalaxien, die einen Mittelpunkt haben. Der galaktische Kern ist ein unvorstellbar dichter zentraler Kern der Galaxie, der den Ursprung für die galaktischen Strahlen und Informationen bildet. Was den Galaxien entspringt, steht in engem Zusammenhang mit den Quasaren und ähnlichen Phänomenen. Wir wissen, dass es eine ständige Übertragung verschiedener Arten von Radiowellen gibt, die wir als „Informationsstrahlen“ bezeichnen könnten, die im galaktischen Kern entstehen und von dort ausgesandt werden. Daraus ergeben sich die folgenden Fragen: Wie sind diese Strahlen beschaffen? Warum werden sie übertragen? Ist die Information, die von diesen Strahlen stammt, die Information, die Leben entstehen lässt? Ist der DNA-Code ein Bestandteil dieser Strahlen? Wie wirken sich diese Strahlen tatsächlich auf die unterschiedlichen Planetensysteme aus?

Die Maya-Wissenschaft José Argüelles: „Die Mayas haben das ausgefeilteste Kalendersystem entwickelt, das auf diesem Planeten bekannt ist“

KGS HAMBURG 7/2009

Die Maya-Wissenschaft basiert auf Resonanzprinzipien. Unsere Wissenschaft, die aus dem 17. Jahrhundert stammt, gründet sich auf Materie – diese Materie stellt die ultimative Wirklichkeit dar und das ist die Wirklichkeit, Seite 23


der Maya-faktor – ein weg jenseits der Technologie

der einen Ebene nebeneinander existieren, die wir gewöhnlich für die einzig wahre Wirklichkeitsebene halten.

Die Resonanz auf dem Weg jenseits der Technologie anwenden

die letztendlich erfassbar ist. Die moderne Wissenschaft ist jedoch in Bereichen angelangt, in denen das nicht mehr eindeutig ist. Die moderne Wissenschaft hat sich dem Bereich, in dem die Maya-Wissenschaft beginnt, viel stärker angenähert. Die Maya-Wissenschaft geht davon aus, dass die Schlüsselfaktoren bei universellen Abläufen Resonanzfaktoren sind – Schwingungszyklen oder Schwingungswellen. Diese Wellen erreichen bestimmte Kondensationspunkte und werden zu Materie – Atomen, subatomaren Teilchen und so weiter. Aber die zugrunde liegende Struktur der Wirklichkeit ist Schwingung und Resonanz. Resonanz ist eine Eigenschaft. Das Wort „Resonanz“ bedeutet „nochmals erklingen, widerhallen“. Über verschiedene Medien können Schwingungssignale von einem Sender zu einem Empfänger gelangen. Das Schwingungssignal ist eine Art Frequenz. Aus der Sicht der Mayas ist die gesamte Wirklichkeit aus verschiedenen Schwingungsebenen aufgebaut. Ein weiterer entscheidender Unterschied zwischen der Maya-Wissenschaft und der modernen Wissenschaft besteht darin, dass die moderne Wissenschaft allgemein annimmt, dass die einzig erfassbare Wirklichkeit die materielle Welt ist, die wir über unsere Sinne wahrnehmen können. Sie gibt nicht zu, dass es andere Wirklichkeiten geben könnte, andere Dimensionen, die neben dieser Wirklichkeit existieren. Die Eigenschaften der Resonanz, die es ermöglichen, die anderen koexistierenden Dimensionen langsam zu erfassen, sind beispielsweise im Konzept des Obertons zu finden. Jeder Ton besitzt sowohl eine Schwingungseigenschaft als auch Obertöne. Die Obertöne erklingen in vielen verschiedenen Oktaven, auch wenn wir in unserer Wirklichkeit nur einen Ton hören. Diese Wirklichkeit, die wir jetzt erleben, während wir hier sitzen und zuhören oder uns unterhalten, ist ein Ton, aber gleichzeitig existieren innerhalb dieses Tons verschiedene Obertöne. Diese verschiedenen Obertöne sind Schlüssel zu unterschiedlichen Dimensionen der Koexistenz – die unterschiedlichen Realitätsebenen, die innerhalb Seite 24

Alles steht in Resonanz miteinander. Beginnen wir mit diesem Prinzip. Es ist wirklich eine radikale Veränderung vonnöten, um die Bedeutung dieses Prinzips vollkommen zu verstehen. Wenn alles miteinander in Resonanz steht, dann befindet sich letztendlich alles in einer Art von Harmoniezustand. Es gibt verschiedene Veränderungen, verschiedene Wellen, bestimmte Zyklen, die sich auflösen, und andere, die beginnen – aber im Grunde genommen liegt aller Wirklichkeit eine harmonische Struktur zugrunde. Wenn alles in Resonanz steht, was bedeutet das dann für uns? Es bedeutet, dass wir in Resonanz mit der Umgebung stehen. Das bedeutet, dass wir in Resonanz mit dem Planeten stehen. Das bedeutet, dass wir in Resonanz mit der Sonne stehen. Wie wir wissen, ist unsere Gehirnaktivität in Form von verschiedenen Gehirnwellenzyklen und unterschiedlichen Frequenzen messbar. Wir wissen beispielsweise, dass die Alphaschwingung unserer Gehirnwellen mit 7,5 Hz der Grundresonanz und den Megazyklen des Planeten entspricht – was ein sehr interessantes Beispiel für diese Art von Resonanz ist. Das öffnet die Türen zu Möglichkeiten, die unser jetziger Geisteszustand, unsere jetzige Wissenschaft und unsere Anhaftung daran und der Geisteszustand, den diese Wissenschaft entstehen lässt, nicht zulassen. Indem wir unsere eigenen Resonanzen und Schwingungen an die Schlüsselresonanzen und -schwingungen der Umwelt anpassen, beginnen wir zu erkennen, wie wir aus unserer Umgebung unmittelbar Energie beziehen können – und zwar unmittelbar über unseren eigenen Körper. Das ist ein radikaler Gedanke. Wenn wir uns in der Natur umsehen, dann ist es sehr interessant, dass wir die einzigen Wesen sind, die eine äußere Schicht um ihren Körper herum entstehen lassen. Wir sind die einzigen Wesen mit Isolierschichten, Kleidung und so weiter. Alle anderen Lebewesen können in der Natur einfach so bestehen, sie können ihre Körpertemperatur an die Umgebung anpassen. Möglicherweise besitzen wir die gleiche Fähigkeit, aber wir stellen nicht die richtigen Fragen oder – schlimmer noch – wir haben die falschen Antworten akzeptiert und können daher für die Resonanz nicht voll empfänglich sein, um die richtige Art von Harmonie mit unserer Umwelt herzustellen. Den zweiten Teil des Artikels lesen Sie in der nächsten Ausgabe von KGS Hamburg.

„2012 – Der Kongress: Die Welt im Wandel“ mit José Argüelles, Gregg Braden, Diana Cooper, Nah Kin – Eugenia Casarin, Tibor Zelikovics, Dieter Broers, Ute Kretzschmar, Rainer Berchtold, Peter Ruppel, Janosh u. a. • 19./20. September 2009, Sa 12-21 Uhr, So 10-18 Uhr • Teilnehmerbeitrag: Frühbucher bis 31. Juli 2009: 180 Euro, ermäßigt 160 Euro, ab 1. August 2009: 200 Euro, ermäßigt 180 Euro, Gruppenpreise auf Anfrage • Ort: CCH, Marseiller Straße, nahe Bhf. Dammtor • Information und Anmeldung: Wrage Seminar Service, Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg, Telefon 040-41 32 97-15, Fax 040-44 24 69, E-Mail seminarservice@wrage.de, www.wrage.de

KGS HAMBURG 7/2009


Anzeigen

KGS HAMBURG 7/2009

Seite 25


der Maya-Kalender

Der Maya-Kalender im Juli Monatlich vorgestellt von Jürgen Knoop Das wesentliche Kriterium der Zeit besteht darin, dass sie sich bewegt. Die Bewegung der Zeit erfasst der menschliche Intellekt in der Wahrnehmung, wie sich Tage, Wochen, Monate, Jahre und so weiter als zeit-quantitative Größen hintereinanderreihen. Die zeit-quantitative Erfahrung hat keine Kenntnis davon, dass alle Zeit bewegenden Größen einer energetischen Gesetzmäßigkeit folgen. Diese energetische Komponente der Zeit, die abseits der biologisch agierenden Sinneswelt spielt, wirkt unmittelbar auf die feinstofflichen Körper des Menschen ein. Die antreibenden Kräfte der höher-dimensionalen Zeit sind dafür zuständig, dass über mathematisch exakt geordnete Abfolgeprozesse weiterreichende Entwicklungen möglich sind. Diese andere Ebene ist in der Tat das, um was es im menschlichen Leben tatsächlich geht. Es handelt sich um die Entwicklung des Geistigen – letztlich um neues individuelles menschliches Bewusstsein. Jürgen Knoop (Foto) ist bekannt geworden als spiritueller Lehrer und Lebensberater. Seit mehr als einem Jahrzehnt lebt er mit dem MayaZeitwissen und dem Kalender der Mayas und bietet ab Juli im Wrage Seminar Center einmal monatlich eine Abendveranstaltung zum Thema an. Dort wird er den Kalender mit den jeweiligen Tages-Energiequalitäten, die direkt auf uns wirken, vorstellen und sie zugänglich machen. Die Erkenntnisse, die man aus dem Wissen der Mayas ziehen kann, sollen eine Unterstützung bei der Löschung alter ängste bieten, die aus Unwissenheit entstanden sind. Das kann dazu beitragen, der Zukunft ruhig und in Frieden entgegenzusehen. Jürgen Knoop: „Das Wissen um die Zeit löscht alle alten Muster – wir sind frei, gesegnet und glücklich.“ nächste Termine: 15. Juli und 12. august 2009, jeweils 19 Uhr Auch bietet J. Knoop im Wrage Seminar Center regelmäßig Einzelgespräche zum Thema „Geld und Lebensberatung“ an • Information und Anmeldung: Jürgen Knoop, Tel. 0177-322 42 12 und 04105-527 52, E-Mail juergenknoop-immobilien@t-online.de Seite 26

Da uns durch den Maya-Kalender die Gesetze der Zeit längst zugängig gemacht worden sind, ist es nun nur noch notwendig, sie in fassbare Zeitgrößen zu platzieren. Eine fassbare Zeitgröße ist der 13 x 28-Tage-Zyklus. 28 Tage sind das Grundmaß des Planeten Erde und so ist es kein Zufall, dass beispielsweise im Körper der Frau dieser Lebenszyklus eine Entsprechung findet. Die energetischen Wirkkräfte der Zeit nach dem Maya-Kalender für den Monat Juli 2009 In diesem Zeitzyklus wird das laufende Energiejahr abseits der drei-dimensionalen Alltäglichkeit des Lebens in seine Verabschiedung geführt. Es wird als Jahresergebnis deponiert, um bei Bedarf weiter energetisch mitzuspielen. Die Strahlung von Sirius B im Sternbild des Hundes sorgt dafür, dass der Planet Erde einen alljährlich wiederkehrenden Initialimpuls bekommt. Die stärkste Strahlkraft findet in den so genannten Hundstagen (benannt nach dem Sternbild Hund) vom 23. bis 28. Juli eines jeden Jahres statt. Der 26. Juli ist immer Start-Tag, also Neujahrstag im Maya-Kalender. Das neue Energiejahr läuft dann KGS HAMBURG 7/2009


der Maya-Kalender

wieder bis zum 24. Juli 2010 (13 mal 28 Tage). Der 25. Juli ist der so genannte Grüne Tag oder Zwischentag, die Kelten nannten ihn auch Misteltag. Dieser Tag eignet sich besonders gut, um das alte Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen, sich von überholten Situationen, Glaubensstrukturen und so weiter zu verabschieden und sich auf das neue Maya-Jahr einzustimmen und vorzubereiten. Meditationen und Rituale sind besonders kraftvoll. Dieser Tag hält die Essenz des abgelaufenen Jahres, ebenso stellt er die Einspielfrequenz für das neue Energiejahr bereit. Er ist das Eingangstor für die Energien, die das kommende Energiejahr bestimmen werden. In diesem Jahr wird dieser Tag durch das Siegel von Akbal bestimmt. Es steht für Intuition und Fülle. Die finalisierende Kraft im laufenden Energiejahr verdient höchste Beachtung. Die Tage der blauen Adler-Welle vom 27. Juni bis 9. Juli bringen höchste transformierende Kräfte zur Wirkung. Hier ruht das Potenzial der spirituellen Reife, die sich als Visionskraft artikuliert. Die Mächtigkeit des Individuums liegt in seiner Unabhängigkeit und Souveränität. Man sollte sich der eigenen Schöpferkraft bewusst sein und auf ihre Wirkung achten. Die Tage der gelben Stern-Welle vom 10. bis 22. Juli stellen den Bezug zu der geschichtlich aktuellen Zeit von 2000 bis 2013 her. Wann immer wir uns in dieser Stern-Welle befinden, weist sie auf Abschluss hin. Alles, was nicht vollkommen und in sich harmonisch ausgeglichen ist, reflektiert sich in diesen Tagen besonders. Dieses gilt kollektiv, aber natürlich auch auf ganz persönlicher Ebene. Die Tage vom 23. Juli bis 4. August gehören zur Drachen-Welle. Mit neuer Initialkraft setzt sie den ganzen Zeitfaktor in seiner Einwirkung auf die äußere Wirklichkeit fraktal wieder in Gang. Mit dem Drachen begleiten wir immer das Urmütterliche und somit nährende weibliche Prinzip. Wo dieses nicht gelebt wird, stellen sich Mangelwelten ein. Daher sollte man den Wert der eigenen Gefühle und Emotionen hoch einschätzen. KGS HAMBURG 7/2009

Seite 27


Die „Jahreszeiten der Seele“ – Hilfe in spirituellen Krisen

Die „Jahreszeiten der Seele“ – Hilfe in spirituellen Krisen

Spirituelle Krisen und esoterische Notfälle können eine große Chance für inneres Wachstum sein. Wie aber unterscheidet man zwischen einer solchen Krise und einer geistigen Erkrankung, wer entscheidet das und wo kann man Hilfe finden? Das Phoenix-Netzwerk bietet bundesweit Unterstützung für Menschen an, die durch tiefe spirituelle Erfahrungen in eine Situation geraten sind, in der sie allein nicht weiterkommen. Manuela Schindler leitet das Phoenix-Netzwerk und die Beratungsstelle in Wedel bei Hamburg und erläutert hier, was eine spirituelle Krise mit sich bringen und wie man ihr begegnen kann Es ist gar nicht so leicht, über dieses Thema in der Öffentlichkeit zu berichten, denn eigentlich will man lieber nichts hören von spirituellen Krisen und noch weniger von Notfällen, die durch die Anwendung diverser esoterischer Techniken entstehen können. Für viele scheinen Krisen etwas zu sein, das meistens auf einen groben (Verhaltens-)Fehler hinweist und der Änderung bedarf. Das ist aber oft nicht hilfreich für diejenigen, die gerade den „Tod ihres Egos“ erleben als Folge echten spirituellen Fortschritts! In vielen alten, ehrwürdigen Schriften wird darauf hingewiesen, dass spirituelle Krisen spätestens dann entstehen, wenn die ersten wirklich wichtigen Entwicklungsschritte gegangen werden und man sich aus der „Erprobungs- und Spielzone“ hinausbewegt. Die klassischen spirituellen Krisen entstehen vor allem durch die innere Gottesbegegnung, die nachhaltig alle alten Weltbilder infrage stellt und somit bewirken kann, dass sämtliche bisher gelebte Lebensstrategien auf einmal keine Wahrheit und Gültigkeit mehr haben. Der Blick hat sich verändert, das alte Leben passt nicht mehr. Aber auch ausgelöst durch esoterische Seminare, Einweihungen, karmische Altlasten und mangelndes Hintergrundwissen über den spirituellen Weg an sich, seine Herausforderungen und an sich gesunde Krisen (Tod des Egos, Aufstieg der Energien, Zunahme von Hellsichtigkeit, medialen Fähigkeiten und Ähnliches), geraten immer mehr Menschen in echte Nöte. Viele derjenigen, die die Beratungsstellen vom PhoenixNetzwerk aufsuchen, kamen – teilweise recht plötzlich – in psychische und energetische Zustände, die sie nicht verstanden, über die man scheinbar nirgendwo etwas lesen und für die man in der alltäglichen Umwelt schon gar kein Verständnis finden konnte. Einige meinen sogar, dass sie geistig erkrankt sind, haben große Angst vor Wahnsinn oder dem Zusammenbruch ihrer Realität, wurden sie doch mit unerwarteten energetischen oder medialen Phänomenen nicht fertig und erfuhren auch sonst oft ungewollte Wahrnehmungssteigerungen, die sie nicht steuern und schon gar nicht verstehen konnten. Da liegt es nahe, um seine geistige Gesundheit zu fürchten, zumal unsere Gesellschaft diese Symptome – bedingt durch ihre überwiegend materielle Sicht – meistens noch so einordnet und behandelt. Doch hört man die Aussagen Seite 28

Mitarbeiterinnen des Phoenix-Teams (von rechts nach links): Heidemarie Meidlein (Helferin), Manuela Schindler (Gründerin und Beraterin), Martina Haase Struckhoff (Beraterin in Heide und Nordhastedt), Uta Freckmann (Beraterin in Duderstadt bei Göttingen), Claudia Scherreiks (Helferin)

der Betroffenen, scheinen auch die herkömmlich abgesegneten Therapien nicht wirklich Besserung zu bringen. Es wird also im Regelfall schnell anhand der Symptome „pathologisiert“, was eigentlich in Wirklichkeit anzeigt, dass der Mensch begonnen hat, innere Grenzen zu überschreiten, um sich zu neuen Ufern des Menschseins aufzumachen. Die Frage, die man sich in solchen Fällen in Zukunft wirklich stellen sollte, lautet eigentlich: Hat der Mensch eine spirituelle Krise, die eine gesunde Weiterentwicklung anzeigt, oder ist er wirklich psychisch krank? Wie aber will man das unterscheiden? Und: Wer definiert eigentlich, was psychisch krank ist? Einige uns bekannte Psychologen, Psychiater und spirituelle Berater arbeiten an diesem Thema und versuchen durch Studien beweisbar zu machen, wann jemand einfach nur psychisch oder energetisch krank ist und wann jemand eine echte spirituelle Krise durchläuft, die letztendlich zu einem neuen und kraftvolleren Erwachen führen wird. KGS HAMBURG 7/2009


Die „Jahreszeiten der Seele“ – Hilfe in spirituellen Krisen

Es soll hier keineswegs unterschlagen werden, dass auch spirituelle Krisen und Transformationsgeschehen zeitweilig sehr destruktive Folgen hervorbringen können, aber meiner Meinung nach liegt das eher an einem Mangel an Wissen um die Hintergründe, richtige Herangehensweise und Begleitung in solchen Fällen. Schließlich stellt eine spirituelle Krise immer einen Geburtsprozess (seiner selbst) dar, der durchaus genauso problematisch verlaufen kann wie die Geburt eines Kindes! Man muss auf seinem spirituellen Weg unbedingt damit rechnen, dass neuartige Eindrücke in das Leben eintreten können, und zwar sowohl gute als auch manchmal zunächst (zwecks Bemeisterung und Integration) negative Aspekte des Weges. Und sicherlich kann es zu enormen Schwankungen sowohl innerhalb der Psyche als auch des materiell-körperlichen Gefüges kommen, doch deshalb hat man nicht unbedingt den falschen Weg eingeschlagen oder gravierende Fehler gemacht! Es wird in fast allen spirituellen Traditionen darüber berichtet, mit der Begründung, dass die göttliche Energie des Höheren Selbst zunächst verstärken würde, was alles (an Ballast) vorhanden sei, damit dieses „aus dem Weg geräumt werde“, um so Platz zu schaffen für noch mehr göttliche Einstrahlung. Wo viel Licht ist, ist auch durchaus – zunächst, oder zwischendurch immer mal wieder – viel Schatten. Wichtig ist im Umgang mit unerklärlichen psychischen oder medialen Phänomenen, dass man immer und auf jeden Fall das Vertrauen in eine sinnvolle göttliche Führung aufrechterhält und sich nicht von Angst, Wahn und der Vorstellung, krank zu sein, gefangen nehmen und auf einem niedrigen Level seines Menschseins „binden“ lässt. Nur die Entfaltung dessen, was wir sind, natürlich ausgerichtet auf unser spirituelles Lebensziel, macht die Erfahrung von tiefer Freude und einem sinnhaften Leben möglich. Und dass man dafür teilweise auch schwierige Wegstrecken passieren muss, ist absolut normal, sinnvoll und nützlich. Oft hilft allein das Verstehen um die Folgerichtigkeit dieser Herausforderungen und welche große Chance zu echtem spirituellen Wachstum in ihnen verborgen liegt, um eine bis dahin kaum aushaltbare Notsituation in ein fruchtbares Lebensfeld zu verwandeln. Spirituelle und medial/esoterische Krisen als Zeichen größeren Wachstums zu erkennen, die seltsamsten Symptome erklärbar zu machen, Herausforderungen zu erkennen, zu unterscheiden und verstehen zu lernen, um dann die folgerichtigen Schritte abzuleiten, all das will das deutschlandweite Beratungsstellen-Projekt von Phoenix-Netzwerk fördern und vermitteln. Manuela Schindler KGS HAMBURG 7/2009

Phoenix-Netzwerk, Netzwerk für spirituelle Krisen und esoterische (mediale) Notfälle: Für finanzielle Notfälle gibt es auch die Möglichkeit der kostenlosen E-Mail-Beratung, telefonische oder Beratung im Zentrum dann für 10 Euro. Kostenlose Selbsthilfeseiten (SOS – Notfallhinweise, Fragen und Antworten), viele Texte zu den Themen spirituelle Krisen und esoterische (mediale) Notfälle sowie die Anschriften sämtlicher Beratungsstellen und kooperierender Netzwerke mit demselben Schwerpunkt in Deutschland findet man auf der Homepage www.phoenix-netzwerk.de, Tel.: Manuela Schindler, 04103-97 03 70, E Mail an@phoenix-netzwerk.de

Seite 29


»Mein Körper schien in goldenes Licht getaucht«

»Mein Körper schien in goldenes Licht getaucht«

Die Navaho Indianer in New Mexico lehrten Nicole Schöfmann das Geheimnis von Licht und Schatten. Die hellsichtige Heilerin lebte bei den Indianern, teilte ihren Alltag und nahm an Ritualen teil. Das KGS sprach mit der Autorin über ihre mystische Reise in die Welt der Indianer KGS: In Ihrem neuen Buch schreiben Sie von Lichtsprache und persönlicher Lichtentwicklung. Für mich bedeutet Licht in erster Linie jene Helligkeit, die uns die Sonne spendet, also das Tageslicht. Was bedeutet für Sie eigentlich Licht? Nicole Schöfmann: Gott. Licht ist ein Ausdruck davon. Für mich ist alles Gott und was wir erfahren, greifen, sehen, schmecken und riechen können, ist für mich eine Erweiterung dieses Göttlichen. Ein halbes Jahr verbrachten Sie bei den Navaho-Indianern in New Mexico, die in einer vollkommen anderen Kultur leben als wir in Europa. Wie wurden Sie von ihnen aufgenommen? Ich bin durchschaut worden. Die Indianer haben gesehen, wie viel Licht bei mir vorhanden und wie stark meine Gottessuche ist. Was willst Du verstehen? Gott! Das war den Navahos am Wichtigsten. Sie haben mich nie als Fremde, als Touristin gesehen, sondern gleich sehr offenherzig als Schülerin aufgenommen. Allerdings sahen sie auch meine Ängste. Ich hatte wirklich viel Gepäck dabei... Worin unterscheidet sich der Navaho-Alltag von unserem in Deutschland? Die Navahos haben kein Ziel, mit dem sie durch den Tag gehen und dementsprechend verspüren sie auch keine innere Unruhe oder Druck. Wenn sie arbeiten, beispielsweise Felder bestellen, sehen sie dies nicht als eine Arbeit an, die hart ist und über die sie klagen müssten. Sie machen das, was sie machen, in diesem Moment so

Seite 30

gut, wie sie können, dort, wo sie gerade sind. Auf uns im Westen bezogen bedeutet dies: Ich gehe ins Büro, egal ob ich meine Arbeitskollegen mag oder nicht. Ich mache meine Arbeit gut, weil mich Gott gerade in diese Situation hineingegeben hat. Habe ich dies erledigt, kann ich spüren, wo mich mein Weg hinführt. Für die Indianer ist Arbeit nichts Anstrengendes, sondern Leben. Schauen die Navahos in den Himmel, so denken sie, dass der Himmel wie sie selbst ist, »denn das, was den Himmel erschaffen hat, erschuf auch den Menschen«. Sie spüren eine vollkommene Einheit mit der Natur und fragen nicht nach ihrer Lebensaufgabe. Der Alltag ist ihr Leben. Und es besteht eine große Dankbarkeit für das, was man hat. Die Navahos zelebrieren teilweise sehr lange Rituale, die für Touristen nicht zugänglich sind. Ermöglichten Ihre indianischen Lehrer Ihnen dennoch die Teilnahme an Ritualen, in denen das Sehen erlernt wird? Meine Navaho-Lehrer haben mich manchmal an Orte mitgenommen, ohne mir zu sagen, ob dort etwas Besonderes vorhanden ist oder nicht. Ich musste sagen, was ich sehe, von mir aus, ohne gefragt zu werden. Wenn ich dann etwas Bestimmtes erkannt habe, bekam ich nach ihrem Verständnis die Erlaubnis weiterzugehen. Die Navahos sind beispielsweise überzeugt davon, dass ihre Vorfahren, die unglaubliche Kräfte hatten, in den Canyons energetische Lichter etablierten. Diese können Sie als Tourist nicht sehen. Haben Sie aber im Sinne der Indianer eine bestimmte Bewusstseinsstufe erreicht, dann sind Sie fähig, Lichtpunkte zu erkennen, die in KGS HAMBURG 7/2009


»Mein Körper schien in goldenes Licht getaucht«

stockfinsterer Nacht flackern. Diese Lichtpunkte leiten läuft noch ein Geist zwischen den Reihen ...« Das habe die Indianer durch den Canyon, sie orientieren sich am ich bemerkt und es unterlassen, über Erscheinungen zu Licht und verlieren sich nicht. Auch ich habe das Flackern berichten, die ich wahrnahm aber andere nicht. Wissen im Canyon gesehen. Sie, viele Kinder haben Wahrnehmungen wie das Aura­ Das klingt mystisch und geheimnisvoll. Können Sie für Sehen, nur wird diese Fähigkeit nicht gefördert. Ich gehe unsere Leser ein weiteres Ritual beschreiben, an dem Sie davon aus, dass jeder Mensch diese Anlage hat, nur, dass sie eben mehr oder weniger gut entwickelt ist. Auch teilgenommen haben? glaube ich, dass jeder heilende, lichtvolle Qualitäten hat. An einem Tag bei Sonnenaufgang brachte mich einer meiner Lehrer zum Big Mountain, einem der Heiligen Sie gründeten 1992 die »Sunrise Schule«. Welche Inhalte Berge. Wir gingen einen schmalen Pfad hinauf, der vor vermitteln Sie Ihren Schülern? einer in den Stein geschlagenen Höhle endete, die nicht Wir lehren das, was ich als die Alte Lichtarbeit bezeichmehr als zwei Meter im Durchmesser maß. Wir schlugen ne, die wir in unserer über 8000-jährigen, spirituellen das Zentrum der Höhle mit alten Wolldecken aus. Auf Kultur finden und die in anderen Teilen der Welt gelebt den bunten Figuren und kunstvollen Mustern ließen wir wird. Dabei handelt es sich um eine Zusammenfassung uns nieder. Mein Lehrer, in der Tradition der Navaho ein aus buddhistischem, indianischem und nahöstlichem »Sänger« beziehungsweise Priester, begann mit Heiligen Verständnis. Wir unterrichten Engelkunde, TierkomGesängen und begleitete diese durch Räucherungen. Mei- munikation und geben Heilseminare. Wir sprechen von ne Aufgabe war es, die Augen offen zu halten und still zu einer Lichtarbeit, in der es ganz normal ist zu heilen, mit sitzen, einfach nur zu atmen. Ungefähr eine Viertelstunde Tieren zu sprechen oder Engel zu sehen. Es geht darum später fühlte ich mich etwas benommen von der hohen ein Mensch zu sein, der in guten Handlungen, Gedanken Energie, die sich in der Höhle aufgebaut hatte. Ich spürte und Worten lebt und so Licht auf die Erde bringt. Wir am ganzen Körper ein starkes Pulsieren, vergleichbar mit zeigen, das ein solches Leben glücklich macht. leichten Stromschlägen, die blitzten und sich bewegten. Das Gespräch führte Andrea Brettner Mein Lehrer warf nun verschiedene Kräuter auf die Buchtipp: NICOLE SCHÖFMANN: Das Geheimnis von heißen Steine, die am Ausgang der Höhle neben einer kleinen Feuerstelle glühten. Mit einem Mal konnte ich Licht und Schatten; Allegria 2009, 240 Seiten 19,90 Euro ein strahlendes Licht um seinen Körper sehen, er war vollständig darin eingetaucht und es schien um ihn herum zu funkeln und ständig in Bewegung zu sein. Das Strahlen umfasste etwa einen halben Meter im Durchmesser, und als ich versuchte näher hinzusehen, konnte ich geometrische Formen und Verbindungen wahrnehmen. Wie reagierte Ihr Körper? Ich blickte an meinem Körper hinab; auch er schien in goldenes Licht getaucht und voller Bewegungen und Geometrien. Ich konnte jedes Chakra spüren, auch die Rotation und Eigenbewegung, die ihm inne liegt. Ich bewegte meine Arme und sah auf meine Hände, die auch zu einer Kontur aus Licht geworden waren. Im Hintergrund hörte ich, wie die Gesänge meines Lehrers weicher und langsamer zu werden schienen. Das Licht, das vorher klar und deutlich um uns war, vibrierte langsam aus und der Felsen um uns herum schien es aufzunehmen. Allmählich wurde alles wieder normal, wenn auch nicht vollständig, denn ein schwaches Vibrieren konnte ich immer noch in der Höhle wahrnehmen. Als mein Lehrer nach einer Weile zur Ruhe gekommen war, teilte er mir mit, dass ich meinen Lichtkörper gesehen hätte. Viele Heiler berichten, dass sie bereits als Kind Dinge vorausahnten und die Auren anderer sehen konnten. Wie war das bei Ihnen? Bei mir war das sehr extrem. Doch leider bin ich früh in eine bayerische Klosterschule ge- Der Artikel ist illustriert mit den historischen Fotos von kommen. Es war nicht besonders beliebt, wenn Edward S. Curtis (1868-1952), der fast drei Jahrzehnte lang die Gebräuche man im Schlafsaal sagte »Ach übrigens, da nordamerikanischer Indianer dokumentierte KGS HAMBURG 7/2009

Seite 31


K

ALENDER

A

n dieser Stelle finden Sie Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen, Seminare, Workshops und andere kulturelle Ereignisse. Diese Rubrik ist offen für alle Veranstaltungen im Bereich ganzheitlich orientierter Kultur. Veranstalter, die ihre Angebote hier inserieren möchten, wenden sich bitte an unsere Anzeigenabteilung, Telefon 040/44 28 81

Ein Abend zum Thema: „Das Bewusstsein des Neuen Zeitalters“

Vortrag und Erfahrungsreise Das sich entfaltende Bewusstsein der Neuen Zeit weckt die Vision einer Welt, in der Liebe, Freiheit und Frieden die Grundlage des Lebens auf der Erde sind. Erfahren Sie selbst, was die Qualität des erwachenden Bewusstseins in Ihrem Leben berührt und wie Sie sich selbst darin wiederfinden Leitung: Shunti S. Zimmermann, spirituelle Lehrerin Termin: Dienstag, 14. Juli 2009, 19.30 – ca 21 Uhr; Ort: ­Heilpraxis S. Zimmermann, Hamburger Str. 173 b, Bitte anmelden: Tel. 040-45 95; Beitrag: 9 Euro; weitere Information: www.integration-bewusstsein.

de

61

Tantra für Paare mit Eva Szabo

Unser Körper ist ein wundervoller Garten, in dem Früchte der sexuellen Lust, der Sinnlichkeit wie auch der Herzensliebe gedeihen. Die Sexualenergie ist der Stoff, aus dem Erfahrungen von Ekstase und Einheit gewirkt sind. Diese lustvolle Lebensenergie wird zu einer Brücke zwischen unserem Körper und unserer Seele, wenn wir sie mit meditativer Achtsamkeit kultivieren. In meinen Seminaren haben Sie den Raum, Ihre Lebensfreude und Vitalität intensiver zu leben - Ihre sexuelle Energie zu steigern - Ihr sexuelles Potential entfalten zu lernen - in respektvoller und behutsamer Atmosphäre den freudigen Weg der Heilung gemeinsam zu gehen. Termine: 4.-6. Dezember 2009, Wochenendgruppe für Paare; Kosten: 200 Euro pro Person (zzgl. U/V) im Seminarhaus MaRah (bei Minden); Info/Anmeldung: Seminarorganisation Alka Harberts, Kohlhökerstraße 8, 28203 Bremen, Telefon 0421-339 90 28, E-Mail info@evaszabo-tantra.de, Internet www.evaszabo-tantra.de

INSHA-Healing kennenlernen und erfahren

Der Hymendorfer Nervenarzt und Psychotherapeut Dr. Taro F. Möller-Titel arbeitet in seinem Zentrum für bewusste Lebensführung mit INSHA-Healing. In einem Erlebnisvortrag informiert er über Inhalte der Heilmethode, deren Möglichkeiten und Ausbildung. So berichtet er auch über Lösungsebenen von Krankheitsbildern, die sich in Gehirnströmungen als Muster manifestiert haben, über die Auflösung tiefer genetischer Ursachen aus der Familienstruktur, von Inkarnationstraumata oder über die Lockerung und Eingliederung energetischer Verdichtungen in den Lichtfluss. Termin: 18. Juli 2009, 17 Uhr; Ort: Praxis Shunti Zimmermann, Hamburgerstr. 173b; Info und Anmeldung: 04704-23 06 95

„Im Zeichen des Christuslichts des neuen Zeitalters“

Erstmalig findet in Hamburg ein Transformationsseminar im Christuslicht statt: Ein 7-Tages-Seminar, in dem 7 Tore des Christuslichts durchschritten werden können. Das 7. Tor ist ein Eingang in das neue Zeitalter. Teilnehmer können die Gunst der Stunde des aufsteigenden Christuslichts erfahren und ihrer eigenen Liebe wieder Ausdruck geben. Ziel ist es, das Christuslicht in sich so zu erfassen, dass man nur noch der Liebe folgt und gleichzeitig erfährt, dass das Christuslicht uns trägt. Ein Seminar für Menschen, die ihr eigenes Selbst erkennen wollen und die Hoffnung nicht aufgegeben haben, dass die Erde ein besserer Ort wird. JyotiMa Flak, als eine der 108 Begleiter um Jesus, verfügt über die Kraft, Menschen beschleunigt in ihr Potential zu führen. Sie bietet Kristallarbeit, Energetisches Feng Shui, Seminare und energetisches Design an. Termin: 31. August – 6. September 2009, 2.100 Euro + MwSt., Vortrag: 22. Juli + 19. August 2009, 19h, kostenfrei, danach Kurzbehandlung 50 Euro möglich, bitte anmelden; Anmeldung: JyotiMa Flak, Bernadottestraße 54, 22763 Hamburg, 040-31 79 02 30, www.JyotiMa.com Seite 32

Diese Rubrik ist offen für alle Veranstaltungen im Bereich ganzheitlich orientierter Kultur.


Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen, Seminare, Workshops und andere kulturelle Ereignisse.

GEDANKEN bestimmen unsere GEFÜHLE.

Sind Deine ewig kreisenden GEDANKEN Dir auch manchmal im Weg? GEFÜHLE sind subjektive Empfindungen. Sind wir gut drauf, können wir positiv denken, geht es uns schlecht, sind die GEDANKEN oftmals negativ. Wenn Du Deine erste Reaktion - Deine GEDANKEN über die Situation nicht im Griff hast, werden Deine GEFÜHLE den weiteren Verlauf der Situation bestimmen, damit verlierst Du die Kontrolle. So entstehen Blockaden! Kann ich lernen, meine GEFÜHLE in eine gute Richtung zu bringen? Meditation ist ein Weg, um in den Frieden und zur Ruhe zu kommen. Lerne in der Gruppe zu meditieren und Dich auszutauschen! Info/Anmeldung: www.esotekum.de, Telefon: 040-511 09 99

RAJA YOGA SCHULE: Tag der offenen Tür mit Gartenfest

Eine herzliche Einladung an alle, die uns kennen lernen möchten. Sie können sich bei dieser Begegnung darüber informieren, wie wir meditieren und mit täglichen Herausforderungen umgehen. Umfangreiches Informationsmaterial, z.B. in Form von Literatur, Videos und Bildern, steht Ihnen zur Verfügung. Termin: Samstag, 4. Juli 2009 ab 14 Uhr; Ort: Brahma Kumaris Hamburg, Schule für Raja Yoga und Meditation, Maienweg 130, 22297 Hamburg; Anmeldung: Telefon: 040-47 86 97 (AB), Email: hamburg@de.bkwsu.org, www.bkwsu.de

„Zwischen Himmel und Erde“

Seminar und Meditations-/Vortragsabend mit Johannes Fiebig Erlebnisseminar „TAROT: Fenster der Zukunft – Tür einer größeren Wirklichkeit“ mit Verleger und Bestsellerautor Johannes Fiebig. Für Leute mit und ohne Tarot-Erfahrung (vorhandene Karten bitte mitbringen): 11–18 Uhr. „Zwischen Himmel und Erde. Hajo Banzhafs Vermächtnis“. Meditations- und Vortragsabend mit Johannes Fiebig: 19–21 Uhr. Musikalische Begleitung: Mo Casal + Band. Termin: Kiel, 11. Juli 2009, Erlebnisseminar 11–18 h (Frühbucher bis 30. Juni 2009: 75 Euro, danach 90 Euro), Meditations- und Vortragsabend 19–21 h (Frühbucher bis 30. Juni 2009:15 Euro, danach 20 Euro), Seminar und Abend zusammen bis 30. Juni 2009: 80 Euro, danach 100 Euro; Ort & Vorverkauf: Kulturforum, Andreas-Gayck-Str. 31, 24103 Kiel (Nähe Bahnhof), 0431-901 34 00, oder Christel Kreutzfeldt, 0431-23 22 53, c.kreutzfeldt@kielnet.net

Dein Weg ins HeilSein

Heilerausbildung, Lichtkörperprozess, Channeling, meditative Reisen Tagesseminar zur Heilung der PEMS und Lebenssituationen im Juli und August: „Licht von Shamballa“. Alles ist in Bewegung, alles verändert sich. In diesen Zeiten des Bewusstseinswandels steht Blandina Swa’Lana Gellrich Dir als Heilerin und Medium in der Energie der neuen Zeit zur Seite. Die Abendseminare und die Einzelarbeit zentrieren Dich, führen Dich in Deine Kraft. Sie helfen Dir, Dich an Dein Wissen und Deine Fähigkeiten, die Du mitgebracht hast, zu erinnern und Deine Prozesse mit Leichtigkeit und Freude zu erleben. Außerdem monatliches öffentliches Channeling zu den Energien der Zeit, Engelsprechstunden und meditative Reisen zu den inneren Räumen der Seele. Nähere Informationen zu den Terminen, Themen und das aktuelle Channeling als mp3 sind auf ihrer Webseite. Alle Abende sind einzeln buchbar. Info/Anmeldung: Blandina Swa’Lana Gellrich - Lichtarbeiterin, Telefon 040-5 11 38 28, blandina-gellrich@gmx.de, http://swalana.oyla12.de (ohne www)

Gemalte Bewegung – bewegtes Malen Sommerwoche in Hamburg

Den Körper erfahren, der Erfahrung Bild geben. Das Bild in Bewegung bringen, die Bewegung aufs Blatt fließen lassen. Gemalte Bewegung – bewegtes Malen. Jeder Mensch ist ein Künstler. Jeder Mensch kann malen. Malen und Tanzen kommen aus der Seele in Form. Das Gemalte kann man bewahren, der Tanz ist jetzt… Wir begleiten Sie dabei, ihre natürliche Kreativität, ihre lebendige Ausdruckskraft und ihre individuelle Gestaltungsfähigkeit aufzuspüren und auf dem Papier und in der freien Bewegung zu entwickeln. Christine Gewalt, Body-Mind Centering® und freier Tanz, Prozessbegleitung. Petra Schwarz, Malerei, Bewegungsskizzen und Ausdrucksmalen. Termin: 17. bis 22. Juli 2009; Ort: Studio Kinesis, Bahrenfelder Straße 201 a, 22765 HH-Ottensen; Information und Anmeldung: Christine Gewalt, Telefon 040-227 38 722, k.kinesis@hamburg.de

Unsere Anzeigenabteilung berät Sie gern: Telefon 040/44 28 81

Seite 33


K

ALENDER

Die Rote Göttin tanzt

Archetypen im Tanz In diesen vier Stunden (mit kleinen Pausen) findet eine intensive Begegnung mit eigenen Anteilen der roten Göttin in Form von freiem Tanz, Kreistänzen, angeleiteten Bewegungsangeboten, Begegnung und Gespräch, statt. Innerliche und äußerliche Bewegung ermöglicht uns einen Zugang zu der inneren Lebendigkeit, dem Herdfeuer, der Präsenz und allem, was persönlich zu entdecken ist. Termin: 5. Juli 2009, 11-15 Uhr; Kosten: 60 Euro; Ort: Freiraum für Tanztherapie im SaselHaus, Saseler Parkweg 3, 22393 Hamburg; Info/Anmeldung: Birgit Schulze-Voges, Telefon: 040-603 51 27, Email: birgit-schulze-voges@web.de, www.tanz-therapie.net

Kleider, Haare, Aura!

Linda Deslauriers, auf Maui lebende Autorin (Haare im Licht, Nie Mehr Haarausfall & Die Kleiderdiät), bietet diesen Sommer an: private Termine Hair Balancing, Modeberatung, Hair Balancing Seminar 15.-21. Juli 2009, Haare & Astrologie Workshop 25.-26. Juli 2009., Heilpotential der Edelsteinkämme 1. August 2009, 15-18 Uhr oder 18.30-21.30 Uhr Vorstellung & Erlebnis, Mehr als nur ein Kamm: Transformation, Schönheit, Liebe für Ihre Haare, Körper, Aura und Selbst. Hören Sie die Botschaften und Geschichten der Gemcombs und erleben Sie die Edelsteinkämme an sich und anderen zur Entspannung und Wiederbelebung. 2. August 2009: Gemcomb Vertiefungsworkshop 9-18 Uhr, Buchveröffentlichungsparty für „Die Kleiderdiät“ am 8. August 2009, 16-20 Uhr. Info & Anmeldung: linda@hairgarden.com und www.kleiderdiaet.de

Ausbildung in geistigem Heilen

In der Ausbildung lernen Sie wie körperliche, psychische und seelische Störungen über die Aura, die Chakren, die Nebenchakren, die Meridiane, die Organe, die Wirbelsäule, die Kommunikation mit der Seele und der geistigen Welt aufgelöst werden können. Sie lernen Produkte und Schlafplätze zu untersuchen; Organsprachetherapie; Traumatisierungen, Besetzungen, Gelübde etc. aufzulösen; Geisteschirurgie; Spontanheilungen; Fern- und Selbstbehandlung; Erdheilung. Die Ausbildung findet an drei Wochenenden in der Nähe von Hamburg statt und kostet insgesamt 450 Euro. Termine: 15./16. August 2009 + 26./27. September 2009 + 17./18. Oktober 2009; Kontakt: Katrin Neugebohren, Telefon: 040-27 87 27 33, Handy: 0177-628 48 85, Email: K.Neugebohren@gmx.de

Einführung in die Spirituelle Christuslehre

Wochenendseminar mit Michael E. Stein Die Spirituelle Christuslehre zeigt auf eindrucksvolle Weise, welche großartigen spirituellen und übersinnlichen Fähigkeiten der Mensch in sich trägt. Im folgenden Seminar wird das theoretische und praktische Wissen vermittelt, diese Fähigkeiten auszubilden. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen und über mich unter www.christuslehre.com. Termine: Infoveranstaltung am Mittwoch, 15. Juli 2009, 19.30-21 Uhr, Eintritt: 5 Euro; Wochenendseminar (Teilnehmeranzahl begrenzt): 17. bis 19. Juli 2009, Kosten: 180 Euro; die Veranstaltungsorte werden rechtzeitig bekanntgegeben; Informationen und Anmeldung: Telefon: 040-74 39 45 00, info@christuslehre.com, www.christuslehre.com

„Wandlung im Feuer des Bewusstseins“

Temenos-Schulung in Meditation, Kontemplation und Selbstheilung Im Schutz des Heilenden Raumes geht eine feste Gruppe von Menschen unter der erfahrenen Leitung von Manfred de Vries auf die Reise zu sich selbst. Die Schulung findet statt in den Räumen von Aurum Cordis in Buxtehude. In zwei aufeinander folgenden Jahresblöcken von je sieben Wochenenden geht es um Themen wie Stille & Erdung, Meditation, Kontemplation und Selbstheilung, Spirituelle Ethik & Werte, Dialogschulung und spirituelle Wegbegleitung. Beginn: 22.-23. August 2009; Ort: Aurum Cordis, Staderstraße 32, 21614 Buxtehude, www.aurum-cordis.de, Tel. 04161-71 47 12; Anmeldung erbeten bei: Manfred de Vries, Am Löschteich 2, 29451 Dannenberg, Groß Heide, Tel: 05861-806 90 18, Fax. -019 Seite 34

Diese Rubrik ist offen für alle Veranstaltungen im Bereich ganzheitlich orientierter Kultur.


Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen, Seminare, Workshops und andere kulturelle Ereignisse.

Hellsichtige, heilende Readings für Ihren Lebensfluss ...

Als Vertraute, zwischen Ihnen und dem reinen Universum, decke ich die Ursache Ihres Themas auf Seelenebene auf. Ihr Bewusstsein ist nun aktiviert und der energetische Heilungsprozess beginnt, mit Ihrem individuellen Heilungsweg. Universell geführt erhalte ich zu Ihrer Themenlösung klare, hellsichtige Bilddetails, Dialoge, Emotionen. Lichtbringende Readings mit „Hinübergegangenen“ zur nachträglichen Aufklärung! Seien Sie einfach nur bereit. Info/Anmeldung: Kathrin B. Ziemann, Lösung B, Thesdorfer Weg 58a, 25421 Pinneberg, Telefon: 04101-831 74 77, mobil: 0177-349 35 61, ziemann@loesungb.de, www.loesungb.de

Auftanken unter griechischer Sonne mit Qigong, Yoga, Wandern …

Haben Sie Lust, im Urlaub etwas für Ihre Gesundheit zu tun? Wenn Sie zudem die Natur, das Meer, die Stille, aber auch Spaß unter Gleichgesinnten schätzen, können Sie wohltuend entspannende Tage bei „Iliohoos – der Schule des einfachen Lebens“ verbringen. Angeboten werden am Vormittag Übungen aus dem Qigong oder Yoga sowie eindrucksvolle Wanderungen durch die unberührte Natur des sagenumwobenen Piliongebirges. Ziel des Kursleiters Dr. Jorgos Pappas, der nach seiner langen Weltwanderung auf Pilion die „Schule des einfachen Lebens“ gründete, ist es, Wissen und Praxis des Ostens mit unserer westlichen Realität zu verbinden und den Besucher für die Lebensenergie und ein gelasseneres und gesünderes Leben zu sensibilisieren. Termine: Workshops von April bis Oktober 2009. Neu: Wanderspecials im Frühjahr und Herbst; Infos: Petra Greiner-Senft, Telefon 089-26 01 94-46, Fax -47, iliohoos@web.de, www.iliohoos.gr

Tore zum Licht Zoran Mikic – Engelheiler und Lichtarbeiter, spiritueller Meister Die „Lichtkörperheilung“ ist eine spezielle Energieübertragung, bei der höhere Lichtwesen (wie die Erzengel Michael, Raphael, Gabriel, Uriel und Haniel sowie weitere Erzengel oder höhere Meister wie Zarathustra) als Kanal für Heilung jedweder Krankheit dienen und höherdimensionale Lichtkörperfrequenzen aufgebaut werden. Durch diese Art der Behandlung werden zudem höhere Chakrenenergien aufgebaut und der Körper und sein Energiefeld (Aura) gereinigt. Einzelbehandlung, Gruppensitzungen. Information/Terminvereinbarung: Telefon 040-299 34 67 (ca. ab 16 Uhr, ggf. Anrufbeantworter); Ort: Elise-Averdieck-Straße 22, Hamburg-Mitte Balancierte Ohrakupunktur nach Seeber® - einfach | klar | effektiv

In zwei Tagen Seminar die Ohrakupunktur sicher und erfolgreich einsetzen in der eigenen Praxis Die Balancierte Ohrakupunktur ist ein einzigartiges, einfach zu erlernendes und sehr wirkungsvolles System der Ohrakupunktur. Viele Erkrankungen lassen sich in wenigen Sitzungen schnell und effektiv behandeln. Der Arzt Jan Seeber hat dieses System in über 15 Jahren Praxis- und Lehrtätigkeit entwickelt. Es verbindet klassische Ohrakupunktur mit modernem Vorgehen und der individuellen Art des Therapeuten. Sofort nach dem Kurs können Sie erfolgreich Patienten behandeln. Beginnen Sie Ihre Praxis mit einem eigenständigen, effektiven Verfahren. Für Ärzte, HP, HPA - jetzt Infopaket anfordern: www.Yase-Institut.de Termine: 29.-30. August 2009, Hannover, weitere Termine: Oldenburg und Köln

Lichtkörper-Meditationsabende mit OMRON ab 26. Juli 2009 Die nun auch für einen erweiterten Publikumskreis geöffneten und daher neu konzipierten Lichtkörper-Meditationsabende von Omron, beinhalten gechannelte Meditationen zur allgemeinen Klärung, inneren Harmonisierung, Schwingungsanhebung und der Verstärkung des Kontaktes zu Deinem wahren Selbst, sowie auf die Teilnehmer oder die aktuellen Energien abgestimmte Informationen zum Thema Lichtkörper, Schwingungserhöhung u.ä.. Die Abende sind grundsätzlich für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet. Erlebe die Kraft der Meditationen von Omron und das hochschwingende Lichtkörper-Energiefeld eines langjährigen Lichtkörper-Lehrers. Termine: 26. Juli 2009, weitere Termine sind in Planung, bitte nachfragen; Zeiten: 19.15 h bis ca. 22.30 h; Preis pro Abend: 25 Euro / ermäßigt 20 Euro; Ort: Hamburg, genaueres bei Anmeldung; Info/Anmeldung: Omron / Thorsten Simon, Telefon: 040-69 64 27 32 Unsere Anzeigenabteilung berät Sie gern: Telefon 040/44 28 81

Seite 35


Hier können Einzelpersonen und Institutionen sich und ihre Arbeit vorstellen. Interessenten wenden sich bitte an unsere Anzeigenabteilung, Telefon 040/ 44 28 81

ELBSTDARSTELLUNG

Meridian-Energie-Techniken nach Franke®

Haben Sie noch Angst oder klopfen Sie schon? Wer kennt das nicht, die Prüfungsangst, das Lampenfieber, die Angst vor anderen Menschen, die Angst, ausgelacht zu werden oder ganz aktuell die Angst vor oder wegen der Finanzkrise, vor Rezession. Die Medien tun ihr Übriges. Permanent wird über irgendwelche Katastrophen, Unglücke, Kriege, Morde, Unfälle, egal wo, berichtet, so dass bei dem Betrachter der Eindruck entsteht: die Welt ist ein gefährlicher Ort, Angst

lauert überall und in jedem Lebensalter. Schon in der Schule singen unsere Kinder statt der guten alten Volkslieder ein Lied der Angst. Im jugendlichen Alter geht es gleich weiter. 85 % aller Jugendlichen haben Angst vor der Zukunft. Keine rosigen Aussichten! Und dann gibt es ja all die diffusen Ängste, die dann gern als generalisierte Angststörung tituliert werden. Schöner Name, aber dem Leidenden ist damit nicht geholfen. Die Angstliste ließe sich beliebig fortführen: Angst, Auto zu fahren oder auf der Autobahn (besonders bei Frauen), Angst vorm Fliegen, Angst U-Bahn zu fahren, Angst vor Überfall, Krankheit, Krieg, Tod und Teufel, Existenzangst, der Angst vor Pleiten, Pech und Pannen. Ganz zu schweigen von all den Phobien, also Ängsten vor bestimmten Situationen oder Tieren: Schlangen, Spinnen, Mäusen, Höhe, Tiefe, dem Fliegen im Flugzeug etc. Die meisten haben sich mit ihren Ängsten arrangiert, indem sie knifflige Situationen einfach meiden, so nach dem Motto: Es geht schon! Und wer einmal Angst gehabt hat, kennt den Mechanismus: Angst zieht andere Ängste magisch an. Ein Ausweg schien bisher außer Reichweite. Die Bestsellerautoren Dipl.-Psychologe Rainer Franke und seine Frau Regina, Heilpraktikerin, jedoch haben da etwas geschaffen, was geeignet scheint, diesen Teufelskreis der Angst zu durchbrechen: die Meridian-Energie-Techniken nach Franke®. In vier Büchern zeigen sie dem Leser, wie dieser durch sanftes Beklopfen von Akupunktur-punkten mit den Fingerspitzen belastende Gefühle wie eben Angst sofort und dauerhaft auflösen kann. Denn jedwede Befindlichkeit des Menschen ist immer abhängig vom Energiefluss in den Meridianen. „Ist dieser unterbrochen, so fühlt der Mensch sich unwohl, hat Angst oder Schuldgefühle oder andere belastende Emotionen,“ erklärt Franke. „Fließt die Energie jedoch frei, so fühlt sich der Mensch wohl, ist entspannt und voller Zuversicht.“

Seite 36

In verschiedenen Fernsehsendungen konnte Rainer Franke bereits die Wirksamkeit der Klopftechnik eindrucksvoll demonstrieren (SAT1 Planetopia, RTL Punkt 12, ntv, Hess. Fernsehen Maintower, J.-B. Kerner, Fliege, NDR, Stern TV Reportage u.a). MET nach Franke® findet nicht nur Anwendung bei Ängsten, sondern auch bei Ärger, Trauer, Schuld- und Schamgefühlen, Resignation, Eifersucht und anderen belastenden Gefühlen sowie bei körperlichen Beschwerden. Diese effiziente Technik kann von jedermann/frau in nur einem Seminar erlernt werden. Im Grundseminar erlernen die Teilnehmer die Technik zur sofortigen Anwendung in der Eigenbehandlung und in der therapeutischen Praxis. MET nach Franke® darf ärztliche Diagnose und Therapie nicht ersetzen, kann sie aber unterstützen und sinnvoll ergänzen. Die Wirkung von MET nach Franke® ist bislang nicht wissenschaftlich nachgewiesen worden. MET-Workshop mit Dipl.-Psych. Rainer Franke in Hamburg: 22.11.2009, 10.00 h, Workshop auf der Messe „Lebensfreude“ in Hamburg, Schnelsen (Modezentrum) MET-Grundseminar mit Dipl.-Psych. Rainer Franke in Hamburg: 11.-12.07.2009 im Novotel Hamburg Arena 10.-11.10.2009 im Novotel Hamburg Arena MET-Vorträge von Trainern der MET Akademie in Hamburg: 28.08.2009 MET-Grundseminare von Trainern der MET Akademie in Hamburg: 29.-30.08.2009 Anmeldung und Kontakt: Franke² Die Akademie S.L. Apartado 133 07620 Llucmajor/Spanien Tel. (0034) - 971 - 66 28 23 oder (0049) - 040 - 87 08 09 69 Fax: (0034) - 971 - 66 42 56 info@met2.de, www.klopfen.de

KGS HAMBURG 7/2009

ANZEIGE

S


Anzeigen

KGS HAMBURG 7/2009

Seite 37


DER BLICK IN DIE STERNE Im Juli sind sämtliche Themen des Jahres angesprochen. Unbewusstes steigt hoch, Träume und Ängste wollen beachtet und bearbeitet werden. Diese nicht ganz real scheinende Zeit ist begleitet von starken emotionalen Reaktionen, die man vielleicht gar nicht kennt – oder jedenfalls nicht in diesem Ausmaß. Darüber hinaus birgt sie ein großes Potential: Man kann berührende spirituelle und/ oder religiöse Erfahrungen machen und feststellen, dass Vertrauen und Sicherheit nicht unbedingt mit äußeren Gegebenheiten zu tun haben.

Widder

21. März – 20. April Krebs

Erste Dekade (21.-31.3.): Eigene Interessen versus die Ihres Umfeldes stehen im Juli ganz gewiss im Mittelpunkt. Obwohl Ihnen ein rascher Sieg möglich wäre, halten Sie sich klugerweise an die Spielregeln. Zweite Dekade (1.10.4.): Es scheint alles in Ordnung zu sein, allein Ihre Laune will sich nicht so richtig heben. Gehen Sie nicht drüber hinweg, sondern der Sache auf dem Grund. Dritte Dekade (11.-20.4.): Themen aus dem Mai melden sich jetzt wieder. Das ermöglicht Ihnen, damals angesprochene Muster und Verhaltensweisen aus der Kindheit, die heute keine Gültigkeit mehr haben, zu bearbeiten.

Stier

21. April – 21. Mai Löwe

Erste Dekade (21.-30.4.): In den vergangenen Monaten scheinbar müheloses Gelingen wird jetzt noch einmal gewogen. Zu leicht Befundenes könnte nun verloren gehen. Machen Sie sich klar, was wirklich wichtig für Sie ist. Zweite Dekade (1.-10.5.): In den letzten Monaten haben Sie nach passendem Halt und neuen inneren Strukturen gesucht. Der Juli kann einen diesbezüglichen Erfolg bringen. Dritte Dekade (11.-21.5.): Ihr augenblickliches Leben ist wahrscheinlich etwas anstrengend und voll von Überraschungen. Daraus können Sie den Vorteil einer größeren Flexibilität ziehen und plötzliche Erkenntnisse, die in die Zukunft weisen.

Zwillinge

23. Juli – 23. August

Erste Dekade (23.7.-2.8.): Sie sind großzügig und gut gelaunt in diesem Juli. Das kommt zwar gut an, aber da Sie auch ein wenig zu gutgläubig sind, sollten Sie auf Ihr Herz und Ihr Geld aufpassen. Zweite Dekade (3.-12.8.): Wenn in Ihrem persönlichen Horoskop nichts dagegen spricht, machen alle kosmischen Konstellationen in Ihrem Fall Sommerpause. Sollten Sie nachmachen. Dritte Dekade (13.-23.8.): Sie sind in die derzeitigen kosmischen Ereignisse insofern eingebunden, als Sie durch tiefgreifende Prozesse gehen. Diese wollen Ihnen klarmachen, dass Glücksvisionen nicht nur im Außen zu suchen sind.

22. Mai – 21. Juni Jungfrau 24. August – 23. September

Erste Dekade (22.-31.5.): Eine vielversprechende Konstellation begünstigt Ihre Beziehungen – vor allem solche, die Sie vor kurzem geknüpft haben. Auch in materiellen Angelegenheiten werden Sie kosmisch unterstützt. Zweite Dekade (1.-11.6.): Eine innere Stimme mahnt Sie zur Vernunft. Obwohl das Ihrer Vorstellung von Freiraum und Lebensart zuwiderläuft, sollen Sie auf diese Stimme hören! Dritte Dekade (12.-21.6.): Blitzartige Erkenntnisse sind Ihnen nicht fremd, jetzt aber sind diese nicht zukunftweisend, sondern sie holen vergessen geglaubte Erinnerungen hervor, die noch einmal betrachtet werden wollen.

Seite 38

22. Juni – 22. Juli

Erste Dekade (22.6.-1.7.): Zu Beginn dieser Dekade Geborene sind in das Zeitgeschehen stark eingebunden und sollten daher ihr Tun immer auch aus einer übergeordneten, kollektiven Perspektive sehen. Zweite Dekade (2.-12.7.): Sie sind zur Zeit wesentlich weniger empfindlich als sonst und können ziemlich unaufgeregt und angstfrei Veränderungen vornehmen. Dritte Dekade (13.-22.7.): Längere Zeit schon hat Ihr Leben an Tempo und Temperament zugekommen. Jetzt tun Sie gut daran, Ihre gewohnte Vorsicht wieder mehr mit einzubringen, Sie könnten sonst Warnschilder übersehen.

Erste Dekade (24.8.-2.9.): Sehr frühe Jungfrauen kommen jetzt in den Genuss, sich aus eventuellen Abhängigkeiten und Unterordnung zu lösen und ihre Bedürfnisse auch klar benennen zu können. Zweite Dekade (3.-12.9.): Sie müssen mit Ein- und Beschränkungen rechnen, wenn Sie sich bisher zu sehr nach anderen gerichtet haben. Die Chance dieser Krise liegt darin, eigene Maßstäbe auszubilden und nach ihnen zu leben. Dritte Dekade (13.-23.9.): Gesundheitlich sollten Sie in diesen Zeiten etwas vorsichtig sein, weder beim Sport übertreiben noch dem Hang zum Workaholic nachgeben.

KGS HAMBURG 7/2009


Die Sterne im Juli 2009 gedeutet von Hermine-Marie Zehl

Hermine-Marie Zehl ist Soziologin, psychologische Astrologin, NLP-Master und Buchautorin. Sie führt Kommunikationstraining und Coaching durch und arbeitet als Supervisorin. Auf dem Gebiet der Astrologie hält sie Aufbauseminare ab, in denen auch das Kartenlegen mit dem AstroTarot integriert ist. Ihre Einzelsitzungen gibt sie im Wrage Seminar Center, Schlüterstraße 4 (Terminvereinbarung unter: Telefon 040-219 68 83). www.hermine-marie-zehl.de.

Waage

24. September – 23. Oktober Steinbock

Erste Dekade (24.9.-3.10.): Wahrscheinlich begegnen Ihnen in diesen Monaten Macht- bzw. Ohnmachtthemen in den verschiedensten Facetten. Das verlangt Entgegenkommen und Kompromissbereitschaft von Ihnen. Zweite Dekade (4.-12.10.): Das ist ein Monat, in dem Sie Ihre Gelassenheit üben können. Man will Sie nicht verärgern, sondern es vertritt eben jeder seinen eigenen Standpunkt und Sie lernen dabei, von der eigenen Person abzusehen. Dritte Dekade (13.-23.10.): Diese Zeit eignet sich hervorragend für Kuren und Therapien, denn ihre Seele ist jetzt sehr empfänglich für Einsichten und Erkenntnisse.

22. Dezember – 20. Januar

Erste Dekade (22.12.-31.12.): Sehr frühe Steinböcke sind in die laufenden Veränderungsprozesse sehr eingebunden, die unrealistische Vorstellungen und überzogene Erwartungen zum Einsturz bringen. Zweite Dekade (1.-10.1.): Im Moment überwinden Sie Schwierigkeiten wie ein guttrainierter Hürdenspringer. Wie ihm wurde auch Ihnen nichts geschenkt, jetzt aber macht sich das Training bezahlt. Dritte Dekade (11.-20.1.): Sie müssen sich entscheiden, was Sie für veränderungswürdig halten und was es wert ist, erhalten zu bleiben. Das kann zur Gratwanderung werden, bei der Sie sich am besten auf Ihre Intuition verlassen.

Skorpion 24. Oktober – 22. November Wassermann 21. Januar – 19. Februar Erste Dekade (24.10.-2.11.): Jetzt können Sie kreative Veränderungen in Ihrem Leben ohne jene Aufregungen vornehmen, die solche Prozesse häufig begleiten. Zweite Dekade (3.-12.11.): Die augenblickliche Zeitqualität kann Ihnen richtig Glück und Anerkennung bringen, wenn Sie an Ihren Zielen, die Sie vor circa vier Jahren anvisiert haben, geduldig und ausdauernd dranbleiben. Dritte Dekade (13.-22.11.): Alte (Seelen-) Zustände nach dem Motto „Weiter wie bisher“ aufrecht zu erhalten, wird nicht mehr funktionieren. Sie gehen besser neue Wege, auch wenn sich Gefühle wie Unsicherheit oder Zorn einstellen.

Erste Dekade (21.-31.1.): Sie können zur Zeit sich bietende Chancen gut wahrnehmen und sind dabei wunderbar geerdet. Prima Zeit für wichtige Verhandlungen. Zweite Dekade (1.-10.2.): Dies ist ein extra für Sie gemachter Ferien-Juli – schöner kann man es kosmisch kaum haben. Genießen Sie dieses Geschenk und lassen Sie sich nicht von Kleinigkeiten aus der Ruhe bringen. Dritte Dekade (11.-19.2.): Durch Träume, Menschen in Ihrem Umfeld und sich verändernde Umstände, die aber auf irgend eine Art mit der Vergangenheit zu tun haben, werden Sie an alte Themen herangeführt – auch wenn Sie das nicht mögen.

Schütze 23. November – 21. Dezember Fische Erste Dekade (23.11.-2.12.): Bequemlichkeit macht sich bei Ihnen breit und will, dass Sie ein, zwei Gänge zurückschalten. Entdecken Sie (wieder) die lustvollen Seiten des Lebens! Zweite Dekade (3.-12.12.): Sie zeigen jetzt vollen und konzentrierten Einsatz. Dort allerdings, wo Sie zu keinen befriedigenden Ergebnissen kommen, sollten Sie loslassen und sich auf Gebiete verlegen, die erfolgversprechender funktionieren. Dritte Dekade (13.12. bis 21.12.): Bestimmte Dinge in Ihrem Leben, die Sie belastet haben, kommen jetzt fast wie von selbst auf die Reihe, wenn Sie nicht in Aktionismus verfallen, sondern geschehen lassen.

KGS HAMBURG 7/2009

20. Februar – 20. März

Erste Dekade (20.-28.2.): In diesem Monat haben Sie Sinn für Geselligkeit, pflegen Beziehungen, Erholung und Genuss –Anstrengung, Disziplin und Pflichterfüllung haben jetzt keine Chance. Zweite Dekade (1.-10.3.): Sie erleben jetzt vielleicht eine Zeit, in der Sie rasch entmutigt sind. Auch Ihre Vitalität und Ihr Unternehmungsgeist sind nicht auf dem Höhepunkt. Suchen Sie sich während dieses Härtetests eine ruhige Ecke des Lebens. Dritte Dekade (11.-20.3.): In diesen Monaten nimmt Ihr Leben wahrscheinlich unvorhersehbare Wendungen. Das zwingt Sie zu immer neuen Gedanken und Wegen – kurzum: zu Veränderungen.

Seite 39


K

Anzeigenschluss für die August-Ausgabe ist der 10. Juli

LEINANZEIGEN

I

hre Kleinanzeige ist bei uns immer gut platziert. Kosten: 12 Euro bis 4 Zeilen à 30 Zeichen, jede weitere angefangene Zeile 3 Euro. Farbliche Hervorhebung 5 Euro je Monat. Chiffre-Anzeigen kosten zusätzlich 6 Euro je Monat. Der jeweilige Betrag ist im Voraus fällig. Zahlung per Bankeinzug oder in bar bei Lipp Design. Bei Online-Schaltung erhalten Sie 10% Rabatt! Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt

workshop Tanz die Göttin in Dir! Mit Bewegung, Stimme und Klang lustvoll die ureigene schöpferische Kraft entdecken und ins Fliessen bringen, im Tanz von Innen nach Außen. 14-tägiger Kurs und Einzelarbeit in Altona. Meike Gooß, Tanztherapeutin, Tel. 040/85 73 45 Im Einklang sein! Mit der Klangmassage nach Peter Heff® eintauchen in die Welt der Klänge. Die wohltuende, entspannende Wirkung von tibet. Klangschalen und FenGong spüren, Körper und Seele in Einklang bringen. Termine nach Absprache. Meike Gooß, Tanztherapeutin, Tel. 040/85 73 45 Finden Sie Ihre Berufung! Verwirklichen Sie Ihre Träume! Denn wir sind glücklich, wenn wir tun, was wir lieben! Info zu Teamstart und Leitung: Britta Hilse 040-644 07 72 - brittahil se@email.de Kunst+Malworkshop Info/Anmeldg. 39902885 Kurse und Einzelberatung sowie 14-tägige Kindermalgruppe. B. Bonifacius Kristallschädel-Majas-LichtEnergie mit Star Johnsen-Moser, USA www.Begegungsstaette-Atlantis.de Tel.: 04142-89 88 63, Aug.-Sep. 2009 Sommercamp im Lebensgarten in Gemeinschaft die Fülle des Lebens miteinander teilen; zahlreiche Workshops, Rituale etc.; mit Kinderbetreuung; 25.7.-2.8.09; 390,-€ incl. BioEssen; Info/ Anm.: 05764/ 94 28 44; www.lebensgartensommercamp.de Stein-Bildhauer-Kurse, bei Lüneb, Skulpturen aus Alabaster, Speckstein, Sandstein, Tel.04178-890079, www.gise la-milse.de Naturphilosophische Praxisseminare auf La Palma, mit Wolf-Dieter Storl, Christian Rätsch, Holger Kalweit u.a.; weitere Informationen und Anmeldung unter www.gevert.net Herzöffnung und Verbindung zum höheren Selbst. Seminar mit geführten Meditationen und Übungen. 25. + 26.07.09, € 160. Heilerin Ulrike Leana Schmidt, T. 017652 11 15 92

Seite 40

Räucherwerk

Meditationszubehör

Essenzen Radiästhesie L

Spirituelle KunstLKlangwelten www.esoterischelebensart.de Tel: +49 (0) 4191 - 91 90 805 info@esoterische-lebensart.de

Tantra-Tag 4/7 10-22 Uhr Gudrun&Gopal, JA zur eigenen Seele-SeinserkenntnisStirnchakra Tel.43910900; 30896502 www.gopal-balance.de; www.tantra-HH.de Tanz die Muse in Dir - weibl. Heilkünste im Rhythmus der Jahreszeiten. Körperarbeit, Ritual, Stimme, kreative Medien u. Tanz in der Landschaft, 4 WE-Workshops in St. PeterOrding. Beginn: 18.-20. 9 09. Meike Gooß, Tanztherapeutin, Tel. 040/85 73 45, Birgit Below, Künstlerin, 040-551 55 36 Visionssuche - Sinnsuche und Selbstheilung in der Natur. Mit Dr. Dieter Teschke, 1. bis 11. August 2009 in der Toskana. Infos unter 040/565550 oder www.wilder-frieden.de Videovortrag! Über die Meditation auf den Inneren Klang und das innere Licht. Jeweils Mi.19h + So.16h, Tel. 22696040, Alles wie immer kostenfrei: Gemeinnütziges Yoga Zentrum, Laufgraben 43 (neben U-Schlump) Rücken und 5 Sinne–Seminar 11.-13.9.09, entschleunigen und regenerieren, Tel. 0451-4096667, nähe Lübeck Tromeln-Groove-Bodypercussion. Erlebe die Magie von Trommeln & Rhythmus – bei afrik. Trommel-Arrangements, meditativ/dynamischer Körperpercussioin und spielerischen Trommerlsessions. Einführungsworkshop am 11. Juli, Horst Hagen, 850 93 65, www.horsthagen.de Seelenzeit-göttliche Kräfte im Alltag. Meditation & Chakren. Schnupperabend:13.07. Trainig: ab 3.09. Marie-Paule Gerges: 3906125 www.orte derkraft.de MannSein: Abendgruppe für Männer Beginn Herbst 2009 Info: Mathias Witt Tel. 040-38 84 71, www.mathias-witt.de

Videovortrag! Über die Meditation auf den Inneren Klang und das innere Licht. Jeweils Mi.19h + So.16h, Tel. 22696040, Alles wie immer kostenfrei: Gemeinnütziges Yoga Zentrum, Laufgraben 43 (neben U-Schlump) Integratives Stimmtraining Mit Romeo Alavi Kia (Sonne, Mond & Stimme), 4.-6. Sep 2009, www.alavikia.net, 04029 82 48 91, info@wunsch konzert-hh.de Flug des Adlers – Erlebe Deine Kraft; 6.Juli 19-22 Uhr Workshop mit GOPAL im Toulouse Tel.30896502, www.­gopal-ba lance.de Die Kraft der Bäume: Pflanzenkommunikation & Meditation in der Natur. Am 11.07.09 von 11-16h Spendenbasis! Anmeldung: 040 3906125 www. ortederkraft.de Sommerretreat vom 15.19.8.2009 mit Meditation, persönlichem  Austausch und viel Zeit für sich auf Hof Leesthal, Retreats und Auszeiten, www. hofleesthal.de, Tel.: 05851/ 60 29 01 Kraftorte in Schleswig Holstein Wochenendseminar f. Frauen 25.-27-9-09 mit Tina Gehse u. Barbara Schumacher 040/430 17 90 Berufung finden und leben! Suchen Sie auch? Soll es jetzt endlich losgehen? Im Orientierungscoaching finden Sie Ihre Berufung, das für Sie passende Lebenskonzept. Sie analysieren Ihre jetzige Situation und legen die nächsten Schritte auf dem Weg zu Ihrem Leben fest! Und wenn Sie es jetzt und sofort wissen wollen, buchen Sie den Powertag, ganz für Sie! Mehr Info unter www. brittahilse.de E-Mail: orientierung@brittahilse.de oder Tel: 040-644 07 72 Den Körper erinnern, Sommerkurs: zur Ruhe, zu sich und in die eigene Bewegung kommen. Eine Verbindung von Körperarbeit, Selbsterfahrung und Tanz, Body-Mind Centering und Elementen aus der Integrativen Körperarbeit. 6 Abende, 27.7.bis 17.8. Mo+ Do 18.00 – 20.30 in hellem Raum in Ottensen mit Christine Gewalt, Studio Kinesis , Inf. 040 / 227 38 722

5 Elemente im therapeutischen Prozess Chinesische Medizin einmal Anders - ein besonderes Seminar für Therapeuten, die es wirklich wissen wollen. www.Yase-Institut. de/5-Elemente Qigong und Meditation – Neuer Abendkurs Mittwoch 17.30–19 h in HH-Eimsbüttel. Tel: 040-40 06 43, www.elvi ra-glueck.de Qigong, Taiji, Meditation in Altona. Neu! Lu Jong, älteste Tibetische Bewegungslehre, Info 4910289, www.praxisclaudia-mueller.de

therapie Fortlaufende Therapiegruppe im Integralis Institut HH mit den Schwerpunkten Beziehung, Versöhnung und Spiritualität. Anmeldung: Gerold Wehde, T. 040-85 41 42 80; Info: www.therapie-in-ham burg.de Psychotherapie, Psychoedukation für Patienten und Angehörige (Schwerpunkte: Depressionen, Borderline, Psychosen), allg. Lebens- und Konfliktberatung. Magrit Kühl, MA, Doz. + HP für Psychotherapie. Info: 040-800 21 55 Märchen-Chakra-Therapie: Durch Visualisierungen zu den eigenen Ressourcen kommen. Bei Depressionen, (Prüfungs-) Ängsten/Phobien, Traumata u.a. Psych-HP Elita Carstens 410 38 99 Gesprächliches ProblemClearing mit anschließender lichtvoll, herzlicher Aufladung (Aktivierung des Chi der Liebe, Verbindung mit dem inneren Kind und dem höheres Selbst herstellen), Andreas Leithoff erreichbar bei Fa. ESOMA Tel.: 413 54 27 1 od. 0171-172 45 58 Das Glück liegt in Dir, spirituelle Gruppen- & Einzeltherapie, Meditation, Info Dipl. Psych. J. Heinz 64 20 81 36, jaa.h@web.de HP/Zellkommunikation www.energiebehandlung.com Was Sie in Ihrem Zellsystem klären,finden Sie im Außen wieder. Suche Übungspartner für „Touch for Health 1“, Chiffre 070901

KGS HAMBURG 7/2009


Sparen Sie jetzt 10% bei ONLINE-SCHALTUNG!

Shiatsu in Hamburg-Rotherbaum, Termine nach Vereinbarung, Anne Frederiksen, Tel. 040/410 29 80 Lust auf Selbsterfahrung? Angehender Gestalttherapeut hat noch Plätze frei! Auch Paarberatung, Coaching und Fußreflexzonenmassagen nach Absprache möglich. Ich freue mich auf Ihre Anfragen unter Tel.: 0178/1689948 oder ach imvogt@web.de Ganzkörpermassage! Seele, Körper und Geist. Was der Moment her gibt. Zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte und zur Entspannung. Andruwah 0151/23 97 97 85 Naturheilpraxis Dorothea Dirkes Lösen von Energieblockaden, Herstellung des inneren Gleichgewichtes durch Osteopathie, Kinesiologie, Pranaheilung uvm. www. osteopathie-wandsbek.de 040/20947166 Seumestr. 14 EinzelCoaching als professionelle Unterstützung für Lösungen von privaten u. berufl. Probl. mit Methoden der Energetischen u. Buddhistischen Psychologie. Info: www. praxis-claudia-mueller.de, fon 040-491 02 89

Reisen Sinai-Kameltrekking, kl. Gruppe. 10Tage Wüste, 4 Tage Rotes Meer 27.10.12.11.09, T. 880 48 02, chris tineraschendorfer@web.de Der Geist Afrikas: Urlaub & Kurse in Tanz, Musik, Tradi-Medizin. Burkina Faso, 28.12.09-18.01.10. 040-46 85 68 55 (AB) Mallorca-Wellness-Heil-Urlaub, um zu sich selbst zu finden, ganzjährig-traumhafte Finca. Massage- + Entspannungspraxis Info: 04131-756 28 79 www.wellness-del-sol.de

Frauen - Heilungscamp, Insel Rügen, an einem verwunschenen Kreidesee mit Schwitzhütte und Naturritualen 14.-18.8. 038 30 72 75, www. frauenheilweise.de

www.schmerzfrei-ja.de

ausbildung

„Geistheilungswoche“ Intensiv zum geistigen Heiler. 20. – 26. 7. 09 Alle Grundlagen geistigen Heilens, „Besprechen“, arbeiten mit dem „göttlichen Heilstrom“. Das Seminar ist für Anfänger geeignet und vermittelt Fähigkeiten und Kenntnisse, selbst geistiges Heilen zu praktizieren. Es enthält mehrere Einweihungen, die autorisierten Zugang zu göttlichen Heilebenen vermitteln, Info: 040-647 13 11 Gabriele Krüger, Geistheilungsmeisterin, Geistheilerausbildung seit 1995

Psychotherapeutischer Heilpraktiker, regelmäßig Prüfungsvorbereitungskurse in HH und LG. Kompakt an 4,5 Wochenenden. 90 % Bestehensquote. Kosten 945,- €. Leitung: Dipl.-Psych. Jürgen Koeslin, Autor von „Psychiatrie und Psychotherapie für Heilpraktiker“. Auch Einzel- und Kleingruppenunterricht. Infos bei Integra Seminare, Tel.: 04132/82 44 Fußreflexzonenmassage– Ausbildung – als Seminar (10.-11.10.09) oder im Einzelunterricht. Theorie und effekt. prakt. Unterricht, mit Zertifikat. Info: G. Pfeiffer, Heilpraxis Eimsbüttel 040-490 85 29 Augendiagnosekurs: Das Rezept aus dem Auge, speziell für HP, bietet J. Fahning. Tel. 040/410 50 00. Der Kurs findet 1 x wö. statt. Ganzheitliche Massage-Ausbildung als Seminar (28.6.29.6.09 / 11.07.-12.07.09) od. Einzelunterricht. Theorie u. effekt. prakt. Unterricht, mit Zertifikat. Info: G. Pfeiffer, Heilpraxis Eimsb. 490 85 29 Psychotherp. Heilpraktiker/ In Individ. angepasste Prüfungsvorb., Einzel + Kleingruppen, Intensivtraining direkt v. d. Prüfung, Magrit Kühl, M.A., Doz. + Psych. HP, Info: 040/800 21 55 YOGA-Lehrerausbildung (ARDAS-Zentrum, HH) Unsere zertifizierte Stufe 1 startet am 16. Okt. in die 8. Runde. Infos, Termine und Infoabende auf www.ardas.de , 39 80 52 75, Herzlich Willkommen!

Behandlung von Borreliose und Fibromyalgie Telefon 040-52 77 192

NaturalBalance–Ausbildung: Neue Methode d. Körperarbeit (Dorn, Tiefes Bindegewebe, Massage u. a.) am 31.10.-01.11.09, Info: HP Susanne Siemers, T.: 0160-99 13 92 93 und HP Gunnar Pfeiffer, T.: 040-490 85 29 Bach-Blütentherapie-Seminar: 38 Blüten, die Seele und Körper in Harmonie bringen. Kein Vorwissen nötig. Theorie und viel Praxis, am 03.-04.10.09. Info: G. Pfeiffer, Heilpraxis Eimsbüttel, 040490 85 29 Ab Sept.09 startet in Norderstedt eine neue 12-monatige Ausbildung zur/m Geistheiler/rin.Aus dem Herzen leben, heilen u.agieren und dabei selbst heil werden.Nähere Info Christel und Anja StollTel040-52640466- www.chri sanja.info Hot-Stone Massage und Bernsteinmassage, Ausbildung und Anwendungen, www.kayakalpo.de, Tel. 040601 61 04

Heilerausbildung – O`Shinas Heilerschule – neuer Basiskursus September 2009. Information Angela O`Shina 041813 06 02

räume/biete Wrage Seminar Center vermietet Seminarräume (bis 45 qm) im Hochparterre über der Buchhandlung, Schlüterstraße 4. Ausstattung: Teppich oder Linoleumboden, Seminartechnik. Info: Tel. 040-41 32 97-15/-0, Fax 44 24 69 Seminarhaus Schlagsülsdorf, zw. Lübeck u. Ratzeburg in ruhiger Dorfrandlage mit 32 Betten in 1 Appartm., 9 DZ, 3 Vier-BZ, alle Zi. m. Dusche + WC, 146 qm Seminarraum mit Holzboden gr. Thangka aus Tibet (Darstellung des Kalachakra), Sauna, 1 ha Park m. Schwimmteich u. Tipi. Vegetar. Verpflegung. Buchung + Info: Hanne Wilberg, Tel.: 038875201 02, Fax: 038875-80 01, e-mail: info@haus-wilberg.de, Internet: www.haus-wilberg.de Ottensen (Spritzenplatz): sehr schöne, helle Räume (ges. 170 qm: 92/32 qm) incl. Teeküche, Duschen etc. im ARDAS – Zentrum für Yoga & Gesundheit – tagsüber und am WE frei: www.ardas. de, 39 80 52 75 Eine Insel in Ottensen – Wochenenden (auch Einzeltage) in Therap. Praxis in ruhigem Innenhof – schöne Gruppen- und Einzelräume (55 + 13 qm), hell und klar! Tel. 390 07 71 Blick über Hamburg – schöner Therapie- und Seminarraum in Ottensen vormittags, abends und am Wochenende zu vermieten. Informationen, Infos: http://www.psychotherapie-hamburg-altona.de/untermenue/therapieraum.html,Tel. 390 81 46

Seminarzentrum Licht-Hof bei Lüneburg Raum für spirituelles Wachstum, Freude und Heilung. Am Rande der Lüneburger Heide, in einem Kraftvollen Waldgebiet. Ein 100 qm großer lichtdurchfluteter Seminarraum. Liebevoll gestaltete Ein- bis Dreibettzimmer mit Dusche und WC. 1 Stunde von Hamburg entfernt, Vegetarische Küche und Nichtraucher Haus. Für Seminare von 10-50 Personen geeignet. Wir haben noch Termine frei für 2009.

Einen ausführlichen Flyer & Anmeldung: Vision of Love Dorfstraße 14, 21386 Betzendorf, Telefon 04138-265, www.VisionOfLove.de KGS HAMBURG 7/2009

Seite 41


K

Anzeigenschluss für die August-Ausgabe ist der 10. Juli

LEInAnZEIGEn

110 qm großes, schönes Tanzstudio, Nähe U-Bahn Hoheluftbrücke, std.weise und am Wochenende zu vermieten, Mittw. ab 19:30 h frei. D. Heitmann, Tel.: 420 66 76 Klar und licht Rentzelstr. 10a, 82 qm Parkett, 25 qm naturbel. Teppichb. für Yoga, Meditation, Körperarbeit, Seminare, Einzelarbeit abds., tags u. WE zu vermieten, Tel.: 45 10 92 Dübbekold Seminar- und Ferienhaus mit Schwimmbad und Sauna. Im Naturpark Göhrde südl. von Lüneburg, 1 Std. von HH. 2 Seminarräume 100 qm und 45 qm, Holzböden, 11 DZ, 2 EZ, Appartements kompl. eingerichtet. Tel. 05855/979 90, Fax 97 99 99, www.düb bekold.de

Hell! Ruhig! Frei-Räume! 100/20 qm für Tanz (Spiegel, Holzschw. Boden), Seminare (Stühle, Teeküche), Gesang (Klavier), Meditation. WE/tags/ abds. www.studiovermietung. de; Tel. 45 03 84 47 Toulouse-Institut, Bahrenfeld, drei schöne Seminarräume (110/65/40qm), laute & leise Gruppen, Holzboden, Teeküche/Lounge, mit Massagetischen, Anlage, Overhead, Flipchart, Matten, Kissen usw. verm. WE/Std./Tg.-weise, netter Service. www.toulouse.de, 390 59 91

Ottensen, superzentral, tageslichtdurchflutet, ruhig und sehr schön ausgestattet. Mehrzweckräume (2x 90 qm + 1x 80 qm) und Umkleideräume (16/20 qm) für Tanz, Schauspiel, Yoga, Taichi, Kampfkunst u. ä., auch als Seminarraum std.-/tageweise/WE zu vermieten. 040/390 46 16, www.tanz studiomariecougul.de 100 qm Winterhude, ruhig, hell, für Bewegungs- u. Meditationsarbeit + Stühle/Tische, für WE + stundenweise. Tel. 460 20 47 / 40 64 55

Helles 90 qm Studio in Ottensen, Holzfußboden, für Schauspiel, Tanz (Spiegel, Musikanlage), Gesang (Klavier), Meditation, Bewegung, ... WE/tags/ abends. www.schauspielstu dio-krapp.de oder Tel. 49 76 19

Altona: Wunderschöner lichter Raum (104 qm, Baumwolltatamimatten, Tee-Küche, Duschen) tagsüber, Do. abends u. WE zu vermieten. T. 85 50 83 93 Alsterdorf - HP-Praxis nähe U-Bahn, 30 qm, ruhig, hell, gut ausgestattet, mit Garten, Tel: 511 57 52

Schöner, heller 60 qm Gruppenraum (mit Gartenbentzung), zentral gelegen im Centrum f. Integr. Psychoth./ CIP, nahe U-Bahn Schlump, auch tagsüber zu vermieten. Ebenfalls kl. Therapie-Raum (13 qm) Mo u. Mi zu vermieten. Tel. 410 68 84

Über den Dächern Ottensens. Seminarraum 120 qm mit Holzfußboden, sehr hohen Decken, schöner Teeküche und großer Dachterrasse. Bestuhlung bis 34 Personen. Präsentationstechnik vorhanden, wochenweise Vermietung in der Ferienzeit möglich. Tel. 43 21 44 86, info@hikh.de

Das Kontor in HH-Ottensen bietet 100qm Veranstaltungsraum für Seminare und Therapie und Bewegung. Tel. 390 59 52 oder 27 86 91 15, www. das-kontor.info Zen-Raum in Eppendorf/ Grindel, sehr ruhig und klar, 60 qm freie Bewegungsfläche, Holzschwingboden, tagsüber frei, abends + am WE frei. Info: Tel. 05828-97 98 37, www. asta-eichhorst.de

Die matria-Oase macht im Juli und August Sommerpause! Schreitet in Schönheit! walk in beauty!

www.matria.de Seite 42

achse, schöner heller Raum 79 qm + Dachterrasse in ZorbasGarten, Karolinenviertel., tags, abends, WE zu mieten; Musikanl., E-Piano, Stühle, Matratzen vorh.; Catering mögl.; Petra Bauer Fon 040430 58 90 achse@deinebe wegung.de

Atmosphäre & Stil in Ottensen. Hell, ruhig, besonders schön! Teeküche, Parkett, Judomatten 70 & 20 qm. Info: (040) 39 90 53 16

Sehr schöner heller Gruppenraum, 80 qm, an der Sternschanze mit Holzschwingboden, Klavier, Teek., Umkleideraum, stdw., tags., abds. + am WE zu vermieten. T: 430 39 61 DEVAH, 2 Räume in saniertem Fachwerkhaus in Schanze / St. Pauli. ruhig + herzlich, 80 qm inkl. Teeküche u. Parkett + 35 qm, inkl. Küche! Kursraum 35 qm, tagsüber, abends und am Wochenende zu vermieten, Tel: 0160/44 44 7 44 www.devah.de

45 qm heller, ruhiger Raum, Spiegel, asiatischer Stil, für Bewegung, Meditation, in Praxis Moltkestraße, nur WE. Tel. 52 10 38 84

Seminar- und Bewegungsraum, ruhig und gepflegt in schönem Hinterhof in Ottensen, 135 qm Arbeitsfläche + 30 qm Teeküche und Aufenthaltsbereich, Parkettboden, mit oder ohne Stühle, an Wochenenden oder für Blockseminare zu vermieten. Fotos: www.studio-kinesis.de, Info: 040/22 73 87 22 Tagungszentrum Tanzheimat Inzmühlen, Naturpark Lüneburger Heide, 100 qm Gruppenraum u. 50 qm Gruppenraum mit Fußbodenh. + Schwingboden. Alleinlage mit gepfl. Ambiente + kul. Küche. 04188/89 10 70, www.Tanz heimat.de Gruppenraum, hell, hoch, freundlich, 45 qm, Ottensen/ Elbnähe an WE u. Abenden zu vermieten, Tel.: 040/38 84 71 M. Witt Eimsbüttel: schöne ruhige Räume 30 und/oder 43 qm, tgs., abends u. a. WE zu verm. Vorraum, Pantry, 2 WC‘s. Für Therapie, Meditation u. Seminare geeignet. Tel. 42 93 61 52

HH-Eppendorf 90qm, Hell ruhig mit Gartennutzg. im Innenhof, Holzschw. Boden, Spiegel, für Tanz, Therapie, Yoga, Schauspiel,... Seminare, Vorträge (Stühle/ Seminartechnik...) WE/tgs/tls. abds, u. 18 qm Raum, mietbares Café u. Küche, 040-46 77 61 42, www. mov-it.info 360 qm japanisches Traumdojo Tagsüber und am WE zu vermieten. Das Kyodo ist optisch und akustisch trennbar in zwei Räume mit jeweils 125 qm. Thomas Volkmann, Tel. 040-89 89 22, www.kyodo.de Winterhude (nahe Mühlenkamp) ruhige, helle GruppenEinzelräume std., tagw. + WE in Praxis zu vermieten.040-27 88 09 77 Naturheilpraxis Lange Reihe, schöner Raum 21qm zentral gelegen tageweise und am WE günstig zu vermieten. HP Jens Müller, Tel. 8817 86 86 Für Gruppen und Einzelsessions, Ottensen, 2 schöne Praxisräume 60 qm und 25 qm, langfristig zu vermieten, So.-Do. ab 19.30 Info: c.schebetz@gmx.net oder Tel.: 040 / 88 16 75 47

KGS HAMBURG 7/2009


Sparen Sie jetzt 10% bei ONLINE-SCHALTUNG!

Kastanienhof! 125 qm mit viel Charme im Zentrum von Ottensen. Freistehendes Haus in ruhigem Innenhof, Holzboden, rollstuhlgeeignet für spirituelle und therapeutische Arbeit oder Vorträge (70 Stühle) zu vermieten. 0173/310 08 52 Hamburg Uhlenhorst, 1 heller, freundlicher Raum, ca. 16m² in HP-Praxisgemeinschaft für € 320.- zu vermieten. Tel. 040/22697020 u. 040/22 53 46 Zedernhain, 100 qm mit Holzboden+Licht im Karolinenviertel für Seminare, Bewegung, Körperarbeit tags/ abends/WE. Tel. 040/23 55 59 69 NEU! Seminar-/Bewegungsraum (ca. 60qm) in ländlicher Idylle in HH-Billwerder std-/tageweise und WE zu mieten + kl. Behandlungsraum ebenfalls std-/tageweise bei Sport u. Spirit, Sabine Hirth 0163/914 26 03 Hamburg-Mitte (Speicherstadt) – Schöner, heller Raum, 40 qm, für Yoga, Körperarbeit, Einzelarbeit o. ä. mit Teeküche, an 2-3 Tagen/Woche unterzuvermieten. H. Zörner. 490 55 80 Freundliche Räume zentral im Grindel, 25+15qm, für Musik, Therapie, Körperarbeit mit Kindern und Erwachsenen, Klavier/Matten/Meditationskissen vorhanden, tagew./ stundenw./abends und WE zu vermieten T: 41 83 54 65 qm Seminarraum Nähe Lüneburg. Stühle + Medikissen vorhanden. Küche, Dusche Garten(!). Übernachtung möglich. Näheres unter www. hanna-schuetz.de Behandlungsraum, ruhig, hell nähe Dammtor, 1-3 Tage, gerne für Körperarbeit (Massagen, Shiatsu o.ä.). Im Kutscherhaus, Ulla Twenhövel T.: 040 42 91 30 80

Heller 30 qm-Raum i. Praxis HH-Nord für Therapie o. Seminare, Liege o.14 Stühle/ Overhead 1 - 2,5 Tge wö. Tel. 511 32 61 AKTUELL: Im KENKO-Zentrum (Ottensen/ehem. Fabrikgebäude) ist ab 1.8.09 ein großer Tanz- u. Bewegungsraum (110 qm) zu vermieten. (Tanzboden, Spiegelwand, Teeküchen-Mitbenutzung, idyllischer ruhiger Innenhof). Tel./ Fax. 040-390 30 02, mail: Ken kozentrum@aol.com 100 qm top renov. Praxis-, Seminarräume in Winsen/L., indiv. aufteilbar. Innenstadt/ ZOB 5 Min., Bahnhof 10 Min. zu Fuss. Frei ab sofort. Tel. 04171-23 15 Vermiete stundenweise einen schönen, hellen 30 qm großen Raum in Barmbek-Süd für Beratungen oder Gruppen.10 € od. VB. Tel.43 25 48 44 Therapieraum 28 qm – hell, zentral, für Einzelarbeit (€ 8,/Std). u. kleine Gruppen, tage- oder stundenweise z. Mitnutzung frei. T: 48 71 13 (nur freitags erreichbar) das schöne ist so nah. Tel. 04303-92 87 37 fewo., 2 pers., 55,- € HH-Wandsbek, 2 schöne helle Räume mit Verb. Tür, 19+20 qm, in lgj. Praxisgem. für 450€ zu verm. Sem. Raum vorh., Tel: 0171 852 04 51 Groß Borstel/ 85 qm Wunderschöner Seminar/Gruppenraum in liebevoll saniertem Altbau, ruhig im Hinterhof gelegen, für alle Arten von Veranstaltungen zu vermieten. Info: www.immonet.de: „Gewerbe“, „22453“, T. 040-61 16 81 25   Coachingraum (18qm) Nähe Dammtor (Bhf.) mit flexibler Terminvergabe (Kalender) unterzuvermieten. Walle Gairing, Tel. 56 19 54 77

KGS HAMBURG 7/2009

Wir bieten 2 Räume tageweise oder Vollzeit zur Untermiete an, ein gemeinschaftlicher Labor-Raum incl. Rotherbaum, Altbau, sehr hell, super schön. Per sofort. Nähere Infos unter 0151 15 77 25 84. Wandsbek, 38qm, heller schöner Seminarraum in HPPraxis tage/wochenendweise zu verm., OHP, Flipchart, Stühle, Meditationsmatten etc. vorh., Tel: 0171-852 04 51 NEU! Seminar-/Bewegungsraum (ca. 60qm) in ländlicher Idylle in HH-Billwerder std-/tageweise und WE zu mieten + kl. Behandlungsraum ebenfalls std-/tageweise bei Sport u. Spirit, Sabine Hirth 0163/914 26 03 Ottensen: Schöne, helle, ruhige Räume mit netten KollegInnen suchen tageweise für Coaching/Psychotherapie eine/n neue/n Mieter/in: 390 83 84 www.praxis-­kastanien hof.de „Heller“ Raum ges. für LichtSeminar 31.8.-6.9., tägl. 1018.30h,  7-11 P, gern Altona o Nähe, JyotiMa.com, Tel: 31 79 02 30 Grindel, lichter Raum f. Medit. u Bewegg., 90m²+25m², Pantry, Du WC/WC, histor. Geb. sehr ruhig i. Hihof, total renov., Std/Tag/WE, ab 01.07.09, Tel 67 92 87 95 Praxis in HH-Blankenese – Top Lage: 20 qm, + Vorraum, Wartezone, WC . Für Heilpraktiker, Körpertherapeuten etc. 1 - 3 Tage/ Miete: 35,- pro Tag, mindestens 4 Tage/ Monat, info@wellveda.de Therapieraum, Meditation , Gespräche, Massagen, ca.22 qm, in wunderschönem, restaurierten Haus in Rellingen. 04101-869 28 52 Raum mit Chic + Stil in Altona! Parkett, Bar, Anlage, 130 qm, für Party/Tanz. Fon 38 31 94

Therapieräume in St. Georg buchbar ab 90 min., mehr: www.ichwerk.net ,Tel: 040/ 33 98 20 98 Praxisraum in Gesundheitszentrum zwischen Volksdorf und Ahrensburg für 1/2 Tag(60?) bis 2 Tage (180?) zu vermieten, mit Tel.Anschl./ Internet Katharina Schreiner T. 04102-604360 Schöner, heller Praxisraum ab 1.07. zu vermieten in HHWinterhude. Ca. 15 qm, heller Laminatboden. Gerne an HP, Physio oder Psychologen/in. 420.-€ inkl. Reinigung, Küche und Wartezimmer. Praxis besteht seit 11 Jahren. Infos unter Tel.: 27807040 oder www. naturheilpraxis-dieckmann.de Gruppenraum in Eppendorf, 65 qm, mit asiat. Flair, hell, für Qigong, Taiji,Meditation, Therapie o. elektr. Geräte, Energiearbeit tagsüber und WE, ab 1.9. Di./Do.-Ab. ab 18 Uhr, Tel: 040-85 65 64/480 45 27

räume/Suche Freie Journalistin sucht ein stets freies, möbliertes Zimmer für gelegentliche Übernachtungen. Tel: 0170-2349042. Massage Therapeutin sucht ruhigen Raum i. Winterhude bei HP, Hebammen o. ä. Alleinnutzung für Massagen f. Schwangere, Kosmetik,  Ayurveda, Reiki, Tel. 279 63 76, gvonb@gmx.de Suche Praxisraum stundenweise zu mieten für für Einzelbehandlung in der Klangmassage nach Peter Hess, Tel. 0163-75 11 62 62 Therapeuten ( HP+ Bio Energy) suchen Praxisraum tageweise oder ganz in Eimsb., Schanze oder Harvesteh.; 0176-49200756 o. 63678060.

Seite 43


K

Anzeigenschluss für die August-Ausgabe ist der 10. Juli

LEInAnZEIGEn

dies&das Hellseherin Thesoro Wübber - Beantwortet Deine Fragen im Kontakt mit Deinem Höherem Selbst. Sitzung (ca. 2 Std.) 7090 €, erm. 50 €. Meine Energiearbeit beseitigt Blockaden und schädliche Muster. 50-70 €, erm. 30 €. Info www.theso ro.de. Termine: Tel.: 040/439 11 59 (AB) Geistige Wirbelsäulenbegradigung, Handauflegen, Oneness Deeksha freitags 19 h, Tel: 040-55 57 34 65 Eimsbüttel. *Im Sein gibt es keine Zeit* Entspannungsmassagen für Damen und Herren unter Tel. 040 555 67 209 Begib Dich in meine Hände: Tantra-Massagen, Ganzkörper-Mass. für Sie und Ihn, auch 4-händig, sinnlich u. liebevoll, 0175-155 38 38 Gibt es einen Gott? Wo ist Gott? Wer ist Gott? Immer mehr Menschen fragen. Bücher der Weisheit geben Antwort. Gratis-Leseproben anfordern! Tel. 09391/50 41 35, www.das-wort.com Geistheilerpaar.de Seminare: Tierkommuniktion, Hypnose, Reiki I., II. III. und Leherausbildung, Besprechen von Beschwerden bei Rendsburg, 04802/ 75 16 116 Pilates für Schwangere im Guanyin, nahe Eppendorfer Marktplatz, jeweils DI, Leitung: Sabine Boesinger, Pilates Ausbilderin DTB, Kontakt:0174 380 88 63 www.sa bineboesinger.com

Gefühlvoll-zärtlich-erotische- tantrische GanzkörperÖl-Entspannungsmassagen. – Für Sie und Ihn – Lassen Sie sich von unserer herzlichen Tantra-Energie berühren. Fa. Esoma, Försterweg 69 (1. Og), Tel. 41 35 42 71, tgl. von 10.00 bis 22.00 h auch Sa./So.

Tarot-Kartenlegen, Antworten zu allen Fragen des Lebens (1 Std. 30 Euro) bei Martina Schmidt, Tel. 040-49 31 07

Kartenlegen sofort mit TVAstrologin Iris Treppner, telefonisch 15 €, persönlich 20 €. Tel: 0171-204 06 07

Hellsichtiges Medium: „Sie stellen die Frage, ich gebe die Antwort.“ Bekanntes hellsichtiges Medium, Geistheilerpaar.de, auch Telefonberatung 04802/ 75 16 116

Aussteiger-Paradies! Im Rundling, östl. Wendland, ohne Straße, ruhig, Tierhaltung. Mgl., 5300qm m. Großem Haus, 89.000,- €, Tel.: 05883989349 (ab 18 Uhr) Du brauchst eine! Kreiere deine spirit. Homepage; gebe Sat Nam Rasayan Behdlg.; info@km-grafik-design.de, T. 220 94 71 Offene MassagegruppeMassage im Austausch – hat noch Plätze frei, Info + Anmeldung: 0179-990 06 39 „Drei Stühle“ Aufstellung zu dir Selbst, innersystemische Aufst. mit Peter Dohmen HP, Info Tel: 040 22 53 46 www. peter-dohmen.de/drei-stuehle Seriöses + ehrliches Kartenlegen mit Gisela unter 0900 5 10 58 29 (0,99 € / Min. aus dem Festnetz; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen) www.rueckfuehrungengisela-mueller.de Chakra-Reading/-Healing mit Elke Fischer. 21.-23.08. und 23.-25.10.09, € 510, AMARA Schule. Tel 040-390 44 84.www.amara.de

ISNLP TARFENBÖÖM 14 E · 22419 HAMBURG TEL. 040-553 52 32 · FAX 53 16 06 88 E-MAIL INFO@ISNLP.DE · WWW.ISNLP.DE NLP-LEHRTRAINERIN/DVNLP

GRETA MILDENBERG NLP-LEHRTRAINER/DVNLP

ROGER VAISEY

Seite 44

• NLP Master Ausbildung 6 Wochenenden Beginn: 11. September 2009

• Hypnose Intensivausbildung 23. Oktober bis 1. November 2009 Gutshaus Stellshagen/Ostsee

• NLP Einführung SPEZIAL Bildungsurlaub 9.-14. November 2009

• Infoabend

3. Juli 2009, 18.30 Uhr Johnsallee 21

Dornmethode und Breussmassage 24.-26.07. und 02.10.2009 mit Petra Rüping, € 320, AMARA Schule, Tel 040-390 44 84, www.amara.de

an - & V e r k a u F Ankauf von Literatur: Esoterik/Buddhismus/Okkulta sowie Sachbücher + Literatur aller Art. Gerne gr. Mengen. T. 040/33 98 21 43 Günstige klappbare Massagetische www.massagetische.org Engel, Einhörner, Fabelwesen und Tierplastiken aus Holz gearbeitet, Tel.: 0179-911 50 91 Taraxacum der spirituelle Allesanbieter südl. der Elbe. Verkauf-Seminare-Beratung 04174-71 10 05 www.taraxa cum-esoterik.de Spanien: Gredos, Naturparadies, 1 Stunde von Madrid entfernt: Grundstück, 3 ha, mit 2 Häusern - bioklimatische Architektur - zu verkaufen. Ideal als Seminar-Ort, für Familien, für Permakultur, etc. Hat eigenes Heilwasser. Exposé anfordern unter: kleist.ferreras@ gmail.com oder Infos unter: 015203192799 Aussteiger-Paradies! Im Rundling, östl. Wendland, ohne Straße, ruhig, Tierhaltung. Mgl., 5300qm m. Großem Haus, 89.000,- €, Tel.: 05883989349 (ab 18 Uhr)

wohnen See-Gras-Sterne, ökol. Wohnprojekt in Kellinghusen zw. Hamburg u. Kiel (gute Bahnanbindung) sucht fröhliche interessierte Menschen www.wohnprojekt-rensinger see.de Gemeinsames wohnen 50+ auf wunderschönem Anwesen bei Bad Bevensen. Bestehende WG sucht Mitbewohner. www.gemeinsames-wohnen50plus.de Gutshaus im Mecklenburger Elbetal, 120.000 Euro, 900 qm, 800 qm Grundstück, 04469-1876, www.volzrade.de

Suche Zimmer in WG in HH, w., 36 J., NR, Tel. 04161/800 345.

Jobs medial begabte heilerin sucht agent/in, mit der/dem ein gelungener neuanfang möglich ist. bitte nur ernstgem, ausf. antw. m. bild. danke. neue_vi sion@gmx.de

kontakte Netter, spirituell esoterischer Hauskreis freut sich neue, gleichgesinnte Menschen kennen zu lernen. Info Andreas Leithoff Tel. 41 35 42 71, Handy 0171/172 45 58 Violette Visionen – Jahreskreisfeste: Nordheide-Hauskreis freut sich über neue, spirituell interessierte Teilnehmer. Info/Kontakt: www.violette-visionen.de, Ute Ingeborg Russ, 04165-85 00 Gemeinsam in d. 5 Dimension. Habt Ihr Kryon, Law of Attraction geles., Lust auf Reiki/Engel? Wir s. spirit. Fröhl. Menschen f. monatl. Gruppe f. Austausch+Spaß, Tel.: 439 91 61/752 26 56 Ruf in den Kosmos! Er ist da: Es gib den Partner, der Lust hat, mit mir spirituell zu wachsen. Den Tanz des Lebens mit mir und Pachamama gemeinsam zu genießen. Der seine Passion lebt und das göttliche in sich liebt. Ich bin die ICH BIN, Lebens- Tänzerin, lebe in der Fülle, bin mit Leidenschaft Oma von 2 Indigo Jungs, Gärtnerin, Hausverwalterin, Hexe und Heilige. Gehe meinen spirituellen Weg mit verschiedenen MeisterInnen, Kryon, Tobias, der Göttin in mir und dem Wegweiser der Freude. Hast Du Freude daran, Opa, Gärtner, Handwerker und Zauberer zu sein? Meine sichtbare Materie: 64 J. jung, 60 kg, 164 cm, nordisch blond. Gracias a la Vida y todos cambia! Chiffre 070902 Gesellige Einzelgängerin 49J., NR, sucht Frau/Freundin für Gespräche, Spaziergänge, Kino oder Konzert. Spirit. Interesse: christl., buddh., interreligiös. Freue mich auf deine mail: freundingesucht 123@web.de 2 Frauen möchten Affinity Gruppe nach Ferrini ins Leben rufen, in Verbindung mit Biodanza. Wer hat Freude daran? Email: mariabiodanzera @aol.com

KGS HAMBURG 7/2009


Anzeigen

KGS HAMBURG 7/2009

Seite 45


K

ATALOG

KATALOG – Das ganzheitliche „Branchenbuch“ für Hamburg und Norddeutschland. Jetzt können Sie Ihre Arbeit, Ihr Institut, Ihre Angebote übersichtlich in gestalteten Anzeigen vorstellen. Zu ganz besonderen Preisen und kostenloser Gestaltung. Die Gestaltung ist einheitlich: Foto/Logo, kurzer Text, Adresse. Die Anzeige im Standardformat (38 x 148 mm) können Sie jeweils für 3 Monate, 6 Monate oder 12 Monate buchen. Kosten incl. Satz und Gestaltung pro Monat: 118 Euro bei Schaltung für 3 Monate 98 Euro bei Schaltung für 6 Monate 78 Euro bei Schaltung für 12 Monate Änderungen und Aktualisierungen werden extra berechnet. (Preise zuzüglich 19% Mwst.). ... und als Ihre Seite im Internet bei KGS-Online ab € 5 im Monat! Gleich mitbuchen.

ASTROLOGIE

Astrologie-Zentrum HH

Dipl.-Psych. Rafael Gil Brand Ausbildungszentrum/DAV, Klassische und vedische Astrologie Telefon 040-78 89 28 03 rafael@astrologie-zentrum.net www.astrologie-zentrum.net

Lichtkörper-Prozess

ASTROLOGIE

Anja Nitzschke

Astrologie, Numerologie, Mediale Heilerin, Coach, Ratgeber für Kinder und Paare Buchholz in der Nordheide Telefon 04181-234 97 79 anja.nitzschke@ web.de Endlich im Norden:

DER ERFAHRBARE ATEM

ATEM

nach Prof. Middendorf®

Brigitte Wellner-Pricelius Atemtherapeutin (BEAM-Dipl.), Pädagogin und Gesangslehrerin Steinburger Straße 49 22527 Hamburg Telefon 040-54 32 35 oder 0162-181 68 42

AUFSTELLUnGSARBEIT

Stark-Institut®

Seite 46

Seminar- und Retreathaus in der Göhrde: Vermietung Heinz Stark Lehrtherapeut / Trainer DGfS Aus- und Fortbildungen in systemischer Aufstellungsarbeit Dübbekold 10 Telefon 05855-97 82 33 www.starkinstitute.com

• Lebensberatung • Stundenastrologie • Prognosen und Terminwahl • Grundausbildung in klassischer und vedischer Astrologie • Berufsausbildung zum astrologischen Berater Neue Ausbildungsgruppe noch Plätze frei!

Bewusstseinserweiterung mittels Sternenlicht www.holoenergetic.ch Lerne dich selbst zu heilen ... mit Liebe, Licht und Gedanken. Werde heil und glücklich. Hilfe bei Angst und Schuldgefühl, Indigo- und Kristallkindern

Sie möchten etwas für sich tun? Sie möchten sich beruflich verändern? Ausbildung zur Atemtherapeutin Einzelstunden, Gruppen Ferienkurse – Atem und Gesang 11. Juli 2009 Schnuppertag

• Ausbildungen in Deutschland und USA • Aufstellungsworkshops in Aachen, Bremen, Hamburg, Göhrde (bei Lüneburg), Minden • Einzelsitzungen in Systemisch Integrativer Therapie (SYIN)®

KGS HAMBURG 7/2009


w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Klares Sehen AUGEn

Marita v. Berghes Dipl.-Psych. Ordinger Weg 9 22609 Hamburg-Klein Flottbek

AYURVEDA

AYURVEDA

Telefon 040-82 71 38 040-45 97 32

Secret Emotion Kosmetik GmbH

Ayurvedische Behandlungen Kosmetik & Ölmassagen Ayurveda Produkte Abhyangaöle, Cremes und mehr... Ayurveda Seminare Fortbildungen & Erlebnis!

Ageh Popat

Ayurveda Entspannung – Regeneration – Wohlfühlen

Bahrenfelder Straße 159-161 22765 Hamburg Telefon 040-390 29 30 info@secret-emotion.de

Ayurveda, Reiki Meditation Rückführung Perlbergweg 28 22393 Hamburg Telefon 040-601 61 04 ageh.popat@online.de www.kayakalpo.de

BIODAnZA

BESTATTUnGEn

„Rituales“

KGS HAMBURG 7/2009

Verbessere oder erhalte deine Sehfähigkeit Es werden natürliche Verhaltensweisen vermittelt, die wieder zu klarem Sehen führen oder es erhalten. So ist es möglich die Brille erst gar nicht zu benutzen oder sie wieder wegzulegen. Infoabend, Abendkurs, WE-Kurs

Ganzkörpermassage Kopfmassage Stirnölguss Schönheitsbehandlung Massageausbildung

Bestattung und Ritual Grotepaß 22359 Hamburg-Volksdorf Hoisberg 32 22307 Hamburg-Barmbek Habichtstraße124 Telefon Tag und Nacht 040-603 44 55 www.rituales.de

Den Übergang, Wandel, Abschied einfühlsam gestalten ist unsere Berufung.

Deutsche Biodanza-Schule

Dance of Life Process Entwicklung der menschlichen Potentiale durch Musik – Tanz – Begegnung – Erleben Ausbildung • Weiterbildung Workshops • Supervision

Dipl. Psych. Cristina Arrieta Rosenhofstraße 13 20357 Hamburg Telefon 0700-24 63 26 92 040-43 28 09 80 info@biodanza.de www.biodanza.de

Professionell, mit langjähriger Erfahrung, begleiten wir Sie individuell und umfassend im Trauerfall.

Seite 47


K

BUECHER

BIODYnAMIK

BIODYnAMIK

ATALOG

Europäische Schule für Biodynamische Psychologie E.S.B.P.E. e.V.

Aus- und Fortbildung in Biodynamischer Psychologie®/ Körperpsychotherapie: neue Struktur in Modulen, zum Teil auch einzeln belegbar. Weiterbildung für Therapeuten Biodynamische Selbsterfahrungsgruppen in Hamburg, Lübeck und Hannover

Susanne Lührs

Dipl.-Psychologin Tanz- und Körperpsychotherapie Psychotherapie HPG Bewegtes Coaching Tarpenbekstraße 65 20251 Hamburg Telefon 040-46 77 61 42 tanz-be-wege@mov-it.info www.tanz-be-wege.de

Heilende Kräfte im Tanz® Einzelarbeit, laufende tanzpädagogische und tanztherapeutische Gruppen für Frauen Workshops, Jahresgruppe für Frauen Mittw. u. Sonntags: oriental. Tanz Aus dem Bauch tanzen, 19.15 h Donners. dance for balance, 9.30 h Trauer hat eine Bewegung

Bücher-Insel

Spirituelle Literatur

Ltg: Ebba und Mona Lisa Boyesen Hüxterdamm 22 23552 Lübeck Telefon 0451-700 41 www.biodynamik.de

Werner Höschler Eppendorfer Weg 258 20251 Hamburg Telefon 040-420 88 12

Manrich Ashraf COACHInG

(Trans)-Personaler Berater und Coach Telefon: 040-89 80 73 36 m.ashraf@onlinehome.de www.manrich.de

COACHInG

beratensein.de

Seite 48

Professional coaching, Organisationsentwicklung, moderierte Erfolgsteams Bernd Schuster Telefon +49 40 83 92 86-10 Fax +49 40 83 92 86-29 kontakt@beratensein.de www.beratensein.de Ein Angebot der MSK GmbH

Öffnungzeiten Mo-Fr 11-19 Uhr Sa 11-15 Uhr

Antworten, Informationen und Lösungen finden, die Klarheit, n aetau log im k Licht und Liebe in das eigene Leben bringen Einssein mit der eigenen Wahrheit trainieren – Selbstentfaltung und Befreiung erleben

Moderiertes Erfolgsteam n aetau In der Gruppe das eigene Ziel log im k verfolgen.  Aus den Erfahrungen anderer lernen  Sich Feedback geben lassen  SichüberdieeigenenZieleklarwerden  Mit der Gruppe Meilensteine vereinbaren  Schneller und mit Spaß ans Ziel kommen

KGS HAMBURG 7/2009


EMOTIOnALES ESSEn

CRAnIO-SACRALE THERAPIE

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Ewa Marek

Heilpraxis Adlerhof Gerhofstraße 2/Ecke Poststraße 20354 Hamburg Telefon 040-35 01 95 88 www.andere-dimensionheilung.de

Sehnsucht und Hunger

Workshops und Gruppen zur Heilung von emotionalem Essen Wenn wir mehr essen als unser Körper braucht, essen wir nicht aus körperlichem, sondern aus seelischem Hunger. Erst die Beschäftigung mit den tiefer liegenden Gründen lässt uns dauerhaft zwanglos abnehmen.

Eugenia Lione

• Cranio Sacrale Arbeit • Divine Mirror Work • Kommunikation mit Körperzellen

Maria C. Sanchez Praxis für Psychotherapie Roonstraße 13 20253 Hamburg Telefon 040-43 91 07 41 info@sehnsuchtundhunger.de www.sehnsuchtundhunger.de

FAMILIEnAUSFSTELLUnG

ERnäHRUnG

EnERGIEARBEIT

„No Mind” Body Work

KGS HAMBURG 7/2009

Naturheilverfahren • Coaching • Körperarbeit • Cranio-Sacrale Therapie • Dorn-Ther. und Breuß-Massage • Prozess-Begleitung • psychologische Beratung • Arbeit mit dem Familienbrett • Aufhebung von Psychoblockaden • Regenerierung des biologischen Alters

Energetische Körperarbeit Kleiner Ring 20a 25492 Heist Tel. 04122-810488 www.eugenialione.de

Habe Mut zur Heilung!

Barbara Temelie

NEU FRÜHJAHR 2009! Mit der 5-Elemente-Ernährung zur Wohlfühlfigur. Wie Sie Ihr Gewicht dauerhaft halten oder reduzieren – und sich vor Ernährungsirrtümern schützen, Knaur MensSana AKTUALISIERT: TEMELIE / TREBUTH • Das Fünf Elemente Kochbuch • Die Fünf Elemente Ernährung für Mutter und Kind, Joy Verlag

Markus Peter

wöchentliche offene Abendgruppe in Hamburg „Spirituelle Entwicklung im Alltag“

5-Elemente-Lehre Hamburg - München • Ernährungs- und Kochkurse • Körper-Geist-Seminare • Ausbildung in Ernährungsberatung Telefon 0700-53 53 63 68 buero@barbaratemelie.de www.barbaratemelie.de

Heilpraktiker Praxis für Naturheilkunde und Persönlichkeitsentwicklung Alsterdorfer Straße 9 (Hamburg) Telefon 040-51 32 66 50 info@ihr-heilpraktiker.info www.ihr-heilpraktiker.info

Seminare für Familienaufstellungen Individuelle Termine Lösungen für Gesundheit, Beruf, Liebe

Seite 49


K

ATALOG

FRAUEn

Kelch der Weiblichkeit

Luna U. Müller Einzelberatung und Seminare für Frauen Kontakt Telefon 040-27 86 37 59 luna@moon-sun.de www.moon-sun.de

GEISTIGES HEILEn

GEISTIGES HEILEn

GAnZHEITL. LEBEnSBERATUnG

GAnZHEITLICH HEILEn

Nada G. Heer (Lahma)

Seite 50

Heilpraktikerin Einzel- und Paararbeit in Systemstellen Coaching Esmarchstraße 42 22767 Hamburg Telefon/Fax 040-389 24 80

Einzelberatung für Fragen und Probleme des Frauseins Offene Frauengruppe für Austausch, Kreativität und Selbsterforschung Wochenendseminare zu vertiefenden Themen

• Craniosacrale Körpertherapie • Rebalancing-Massage • Tibetan Pulsing Energiearbeit Satsang-Kreis

Mehr Lebensqualität!

Ich helfe Ihnen Ihre eigene Wahrheit zu leben ... Ich löse mit Ihnen verstrickte Verhaltensmuster auf ... Ich helfe Ihnen beim Loslassen.  Ganzheitliche Lebensberatung  Energetische Auflösung von privaten & beruflichen Problemen  Aurareinigung, Kundalini Aktivierung und Geistige Reisen

Gabrièle Franklin

Übertragung von Engel-Energie Auflösung karmischer Verträge Aura- und Chakrenarbeit Reinkarnationstherapie Rückführungen Schule für Ganzheitliche Engel-Energie

Cornelia Uecker

Auflösen v. Blockaden u. Aufspüren d. Krankheitsursachen, z.B. bei: Allergien, Wirbelsäulenerkrankungen Migräne, Hauterkrankungen, MagenDarmprobl.,Knochenerkrankungen -Aurareinigung -Lösen v. Fremdenergien -Lösen v. Verträgen, Geblübten -Rückführung -Lebensberatung

HAKINEM: Ihr Wegbereiter Christian Schneider Heiler, Medium & Coach Wiesenweg 2 21266 Jesteburg Telefon 04183- 79 19 06 www.hakinem.de Christian.Schneider@hakinem.de

Heilerin – Heilpraktikerin Altonaer Chaussee 45 22869 Schenefeld Telefon 040-730 38 90 Mobil 0173-20 555 02 Anerkannte Heilerin und Ausbilderin des DGH e. V. www.praxis-franklin.de

Energ.u.geistige Heilerin Ärztl.gepr. Gesundheitsberaterin NLP-Personal-Trainerin Mitglied im DGH e. V. Dweerblöcken 67 c 22393 Hamburg/Sasel Tel. 040 600 49 802 www.uecker-heilbehandlung.de

KGS HAMBURG 7/2009


w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Günes Sandra Kale HEILERIn

Heilerin & Heilpraktikerin The Journey Practitioner Elbterrasse 13 22587 Hamburg-Blankenese

Handauflegen & Energiearbeit Lomi Lomi Heil-Massagen The Journey nach Brandon Bays Rückführungen

Telefon 040-86 92 04

Clearings

sunfish@t-online.de www.sunfish-line.de

Spirituelle Beratung Aktuelle Miniworkshops

Christiane Siverly

Ich heile mit der Liebesenergie von Jesus und Maria und bin für alle Menschen da, die sich nach dieser Liebesschwingung sehnen

Heilung durch Liebesenergie

HEILERIn

Heilen und wachsen mit

Hamburg Rotherbaum

HEILPRAKTIK-AUSBILDUnG

HEILPRAKTIKER-AUSBILDUnG

HEILERIn

Telefon 040-45 68 10

KGS HAMBURG 7/2009

Hannelore Köpke

Licht – Gottes Heilung von Körper, Geist und Seele Einweihung in Christusenergie Einweihung in alle Lichtsymbole Erzengelarbeit Die Geistige Aufrichtung der Wirbelsäule Fernbehandlung

Die Grüne Schule

Berufsbegleitende 2,5 jährige Heilpraktikerausbildung

Licht – Großmeisterin der ALL-Einheit Ausbildungen in VII Lichtgrade Lehrerdiplom Heckenweg 3, 21635 Jork Telefon: 04162-91 36 47 Email: hannelorekoepke@gmx.de www.lichteinweihung.de

Kompetenter Unterricht für Naturheilkunde BDH-Verbandsschule

Vorbereitung auf den Heilpraktiker für Psychotherapie Prüfungsvorbereitungskurse

Telefon 040-49 32 07 www.hafn.de

Fachausbildungen wie Osteopathie oder Fußreflexzonentherapie

Hamburger Institut für Klassische Homöopathie und Heilpraktik

Heilpraktik-Ausbildung berufsbegleitend über 2 Jahre. HP Intensivkurs, einjährig für medizinisch Vorerfahrene Prüfungsvorbereitung Homöopathie-Ausbildung berufsbegleitend über 2,5 Jahre entsprechend SHZ-Richtlinien. Seminare, Supervision Kostenloser Probeunterricht

Kleine Rainstraße 38 22765 Hamburg Fon/Fax 040-43 21 44 86 info@hikh.de www.hikh.de

Seite 51


K

3 Jahre, ca. 3000 Unterrichtsstd., davon ca. 50 % Therapie und Praxis, 1-jähriges Ambulatorium, Intensiv-Prüfungsvorbereitung Faire Schulverträge Kostenloser Probeunterricht Ausbildungs-Beginn Mai 2009 Einstieg noch möglich

ABIS

2 Jahre, berufsbegleitend abends medizinische + naturheilkundliche Grundlagen NEU: Ambulatorium NEU: Intensiv-HeilpraktikerPrüfungsvorbereitung NEU: Psycho-Heilpraktiker Infoabend am 3.6. / 8.7. 19:30 Uhr

HEILPRAKTIKER-AUSBILDUnG

AMARA

Heilpraktikerausbildung in 2-jährigen Vollzeitkursen und berufsbegleitend in Teilzeitkursen Ambulatorien und verschiedene Fachausbildungen Lernen mit Kopf und Herz Unser Programm schicken wir Ihnen gerne zu!

HEILPRAKTIKER-AUSBILDUnG

Mike Hellwig

Direkt ins Ziel! In einem Jahr Heilpraktiker. Intensiv-Ausbildung mit NLP

Infos 040-460 90 726 www.mike-hellwig.de kontakt@mike-hellwig.de

1 Jahr, berufsbegleitend glasklare Struktur Einstieg jederzeit

Thalamus

Heilpraktikausbildungen 1-jähriger Crashkurs HP für Psychotherapie Humanistische Psychotherapie Gesprächs- und Gestalttherapie Schamanisches Heilen Chakradiagnostik Homöopathie für Kinder Wir freuen uns auf Sie!

HEILPRAKTIKER-AUSBILDUnG

HEILPRAKTIKER-AUSBILDUnG

ARCANA

HEILPRAKTIKER-AUSBILDUnG

ATALOG

Seite 52

HEILPRAKTIKER SCHULE

berufsbegleitende Heilpraktiker-Ausbildung

Heilpraktikerschule (e.V.) Fundierte Berufsausbildung Conventstraße 14 22089 Hamburg-Eilbek Telefon/Fax 040-251 21 51 Info@arcana-heilpraktikerschule.de www.arcana-heilpraktikerschule.de

Heilpraktiker-Ausbildung (e.V.) Fundierte Berufsausbildung Conventstraße 14 22089 Hamburg-Eilbek Telefon/Fax 040-251 21 51 Info@abis-heilpraktikerausbildung.de www.abis-heilpraktikerausbildung.de

Schulen für Naturheilkunde und Heilpraxis GmbH Am Born 19 22765 Hamburg Telefon 040-390 44 84 www.amara.de Hamburg@amara.de

Heilpraktiker, NLP-Lehrtrainer Vormittags- und Abendkurse; zentral in Hamburg

Heilpraktikerschule Hamburg Büro: Raamstieg 33 22397 Hamburg Telefon 040-27 16 69 72 Ausbildungsort: HH-Zentrum info@thalamus-hamburg.de www.thalamus-hamburg.de

KGS HAMBURG 7/2009


HEILPRAKTIKER-AUSBILDUnG

Florian Kohlstedt

HYPnOSE

HOMÖOPATHIE

HOCHSEnSIBILITäT

Berufsbegleitende Heilpraktikerausbildungen

HEILPRAKTIKER-AUSBILDUnG

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

KGS HAMBURG 7/2009

Lüneburg – Celle – Hamburg

Büro: Jungfernstieg 8 21385 Amelinghausen Telefon 04132-82 44 info@integra-seminare.com www.integra-heilpraktikerschule.de

Heilpraktiker, Hypnotherapeut Düppelstraße 11, 22769 Hamburg Telefon 040-85 37 28 29 Ausbildungsort: SKG-Coaching Fruchtallee 19, 20259 Hamburg kohlstedt.f@gmx.de www.heilpraktikerausbildung kohlstedt.de

2,5 Jahre berufsbegleitende HP-Ausbildung Prüfungsvorbereitung zum Psychotherapeutischen Heilpraktiker Fachausbildungen in Ayurveda, Fernöstlicher Medizin, Tanztherapie, Coaching, Beratung und Psychotherapie

Heilpraktikerausbildung 1-Jährige Intensivkurse Vormittags- oder Abendkurse

Aurum Cordis

• offene Abendveranstaltungen n e uog • begleitete Gesprächsgruppen für im katal HSPs • Einzelgespräche und –begleitung • Integrative Begleitung aus dem Netzwerk von AC • Temenos-Schulung für Meditation, Kontemplation & Selbstheilung • Wahrnehmungsschulung für Ärzte und Therapeuten

Schule der Homöopathie und Heilpraktik

Homöopathie- und HeilpraktikAusbildung im Tageskurs Beginn Mai 2009 Wochenendausbildung Homöopathie ab Herbst 2009 Seminar: „Materia Medica begreifen “ mit Armin Seideneder Infoabend: 25.6.09 um 19.00Uhr Supervisionsgruppe Praxisgruppe

Andrea Köster

Hypnose, Releasing und Coaching individuelle und effektive Lösungen bei • Ängsten und Phobien • Stress und persönlichen Krisen • Essstörungen • Rauchen und anderen Suchtproblematiken

Entwicklungsraum Mensch Zentrum für hochsensible Menschen (HSPs) Staderstrasse 32 21614 Buxtehude Tel: 04161-71 47 12 www.aurum-cordis.de info@aurum-cordis.de

Gesundheitszentrum St. Pauli Seewartenstraße 10, Haus 4 20459 Hamburg Telefon 040-88 91 33 93 Fax 040-88 91 33 96 info@sdh-hamburg.de www.sdh-hamburg.de

Dipl.-Psychologin Hypnotherapeutin Vize-Präsidentin Hypnose-VerbandDeutschland Telefon 040-23 51 88 27 info@psycho-lounge.com www.psycho-lounge.com

Seite 53


K

ATALOG

Roswitha Berggold

HYPnOSE

HYPnOSE

Diplom-Psychologin Hypnotherapie

Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion

Thomas Ternes

Naturheilkunde, EFT-Coaching und Psychotherapie (HPG) • Psychische/psychosomatische Beschwerden • Chronische Erkrankungen • Abnehmen mit gesund & aktiv • Angst- und Stressmanagement • Berufliche, familiäre und spirituelle Krisen

Maike Altmann

Hypnose hilft, das Unterbewußtsein zu aktivieren Geistiges Heilen und Auraarbeit Rückführungen Individuelle Persönlichkeitsberatung für: Gesundheit Beruf Partnerschaft persönlichen Lebensweg

Diplom-Psychologe Hypnotherapeut Heilpraktiker Schlüterstraße 44 20146 Hamburg-Rotherbaum Telefon 040-78 80 74 80 Praxis-ternes@email.de www.praxis-ternes.de

HYPnOSE

Schrammsweg 25 20249 Hamburg Telefon 040-20 00 61 04 www.selbstheilungsarbeit.com

Djamila Antje Koplin KATEnLEGEn

Kartenlegen und Arabische Magie Telefon 040-480 79 91 Djamila777@gmx.de www.1001-nacht.info Kartenlegen: www.phönix-world.de “PIN: 160” und im Afghanischen Museum in Hamburg Termine bitte erfragen

Legekunst – Die Kunst des Kartenlegens KARTEnLEGEn

Psychotherapie (auch für Kinder und Jugendliche)

Eppendorfer Landstraße 61 20249 Hamburg Telefon 040-42 91 20 13 hypnose@roswitha-berggold.de www.hypnose-jetzt.de

Heilpraktikerin Hypnotherapeutin

Seite 54

Hypnose – das Unbewusste hilft

Schule für individuelles Kartenlegen und lösungsorientierte Lebensberatung Stephanie Mertens Freiberufliche Lebensberaterin Oehleckerring 2, 22419 Hamburg Telefon 040- 53 03 53 13 www.legekunst.de

HypnoBirthing® – Geburtsvorbereitung nach der Mongan-Methode

Arabische Magie Kartenlegen – Arabisches Orakel Wunsch- und Schutzrituale Arabische Kalligraphie Geweihte Räucherstäbchen Eine Kartenlegerin für Ihre Feier Poster aus dem Orient Individuell geweihte Amulette

Legekunst steht für Arbeit mit Karten auf der Basis der Intuition. Persönliches Coaching Strukturiertes Vorgehen und psychologische Orientierung können Ihnen helfen Ihren Weg zu finden und zu gehen. Aus- und Fortbildung auf den Lenormand- und Tarotkarten

KGS HAMBURG 7/2009


w w w. k g s - h a m b u r g . d e

KInDER UnD FAMILIE

Verena Langhagel-Behnk Ergotherapeutin Heilpraktikerin und Mutter Clemens-Schultz-Straße 16 20359 Hamburg Telefon 040-74 20 36 36 www.verena-langhagel.de mail@verenalanghagel.de

KRYOnSCHULE

KRäUTER

KInESIOLOGIE

KInESIOLOGIE

Janne Vitting

KGS HAMBURG 7/2009

Heilpraktikerin, Kinesiologin Große Brunnenstraße 20 22763 Hamburg Telefon 040-39 77 83 Info@naturheilpraxis-ottensen.de www.naturheilpraxis-ottensen.de

Ganzheitliches BehandlungsKonzept, sanfte Begleitung für die neuen Kinder und Ihre Probleme in unserer Welt. (z.B. Hyperaktivität) • Klassische Homöopathie • Energiearbeit und andere Heilmethoden • Syst. Kinder und Familientherapie

Nutzen Sie die Weisheit Ihres eigenen Körpers Psychosomatische Erkrankungen Allergien: Test / Behandlung Rückenprobleme Ängste, Phobien, Traumaarbeit Stress- und Krisenbewältigung Energetische Psychologie

Kinesiologische Praxis

Kinesiologie kann wirken • in Lebenskrisen • bei Bearbeitung psych. Themen • bei Stressbewältigung • bei Lernproblemen • bei Beeinträchtigung durch elektromagnetische Störfelder • zur Gesundheitsprävention

Cafe & Kräuterladen „Machandel”

Über 100 verschiedene Heilkräuter aus kontrolliert-biologischem Anbau Fachlich kompetente Beratung Zusammenstellung individueller Tees Grüntee - Schwarztee - Kräutertee Ayurvedische Gewürze u. Heilmittel Vollwertiges Frühstück Täglich frisch zubereiteter vegetarischer Mittagstisch Tee – Kaffee – Vollwertkuchen

KRYONSCHULE

• Ausbildung zur/zum Bioenergietherapeutin/en mit persönlicher Betreuung • RAFTAN-Aktivierung (Systemstabilisierung) • Mediale Heilsitzungen • Energetische Reinigung Wohn-/ Geschäftsräume, Gewässer u. a. • Mediale/Intuitive Lebensberatung • Intuitionsseminare + Seminare für Erdung + inneren Frieden

Petra König, Instructor Kinesiologie (TFH, EDU-K, HK) Dipl.-Sozialarbeiterin Sielkamp 3 25548 Kellinghusen Telefon 04822-57 49 Mobil 0162-528 78 66 pg.koenig@t-online.de

Heike Wilkens Frahmredder 5 22393 Hamburg Telefon 040-80 60 69 21 www.machandel-cafe.de info@machandel-cafe.de Öffnungszeiten Mo - Fr 9 -18, Sa 9.30-15 Uhr

Kryonschule in Hamburg Monika Isma’Hin Wegner Bioenergietherapeutin RAFTAN-Therapeutin Meisterin der Bioenergie Heilerin der Syronfrequenz Telefon 040-70 10 37 76 www.kryon-hamburg.de

Seite 55


K

ATALOG

LICHTARBEIT

LICHTARBEIT

KURS In WUnDERn

Lars Ole Giza

Hansastraße 60, 20144 Hamburg Heilungszeremonie: Jeden Dienstag, 20 Uhr bis ca. 22 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr Keine Anmeldung erforderlich Kosten: €10,- (Freies Geben) Einzelsitzungen: Terminabsprache Telefon 040-279 88 91, 41 71 70

Lichtarbeit, Meditation, Metamorphische Methode, Transformation ins Licht

Geistige Heilbehandlungen und Reiki

Einzel- und Gruppenarbeit/Kurse Geistige Heilbehandlungen Reiki-Einweihungen Reiki-Treffen Die Fünf Tibeter Meditation/Heilkreis Heilkreis für Mutter und Kind Positives Denken

Heilpraktikerin Psychotherapie Lichtfrequenz-Beraterin Farmsener Landstraße 193 22359 Hamburg Telefon 040-64 53 80 67 www.lichtfrequenzen.de

Christa Mentzel

Praxis für Gesundheit und Entspannung Bremer Straße 95 21073 Hamburg Telefon 040-46 00 09 44 Termine nach Vereinbarung

MännER:

Dipl.-Psych., Coach BDP MET-Therapeut, Systemaufsteller Schröderstiftstraße 29 20146 Hamburg Telefon 040-410 68 84 lebeherec@ciphamburg.de www.lebeherec.de

Petra Beierdörffer MASSAGE

* „Ein Kurs in Wundern“ erscheint im Greuthof Verlag

Urte Lawrenz

Roger Le Béhérec

InTouch Massagen Integralis Institut Stückenstraße 74 22081 Hamburg

Telefon 040-18 20 05 70

Seite 56

Heilung durch Wunder Heilungszeremonie und Therapie nach Erkenntnissen aus „Ein Kurs in Wundern“ *. Raum für innere und äußere Heilung durch die KRAFT GOTTES. www.heilung-durch-wunder.de

• Das Jupiter-Projekt: Mannsein mit Hirn, Herz und Humor. Eine Reise zu den Seelenkräften der vier Archetypen König, Krieger, Magier, Liebhaber • Führungsseminare • Fortbildung in MEP (Meridian Energetische Psychologie)

Genuss am Morgen, die Kaffeeparty mit Massage und Meditation Einstieg jederzeit möglich • InTouch* Massagen • Integralis* Beraterin mehr unter www.beierdoerffer-beratung-massage.de

KGS HAMBURG 7/2009


w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Gudrun Lübkert MASSAGE

in der Wohlfühl-Oase: FliessendeHaende Tantra-HH Luruper Weg 29 20257 Hamburg Telefon 040-43 91 09 00 Mobil 0172-432 71 45 www.FliessendeHaende.de www.Tantra-HH.de

Inge Pott MASSAGE

Hawaiische Massage und Loslösetechnik Hamburg und Ahrensburg Telefon 040-721 86 55 Mobil 0178-285 28 92 www.halelomilomi.de

Copyright by Benjamin Creme

MEDITATIOn

Transmissions-Meditation Jetzt in neuen Räumen: Raum Mirabeau, Koppel 8 (Nähe Hauptbahnhof)

Juli, August keine Vorträge

Maria Kalinski MEDIUMSEHERIn

Mediale Seherin

Mobiles Heilen und Beraten in und um Hamburg, Praxis in Ochsenwerder Telefon 040-60 56 69 96 www.mariakalinski.de

MOTIVATIOn

Lia M. Schrader

KGS HAMBURG 7/2009

Motivationscoaching MI-Trainerin (Motivational Interviewing) Einzel- und Gruppencoaching Telefon 040-35 07 86 60 Mobil 0170-554 20 78 www.lia-m-schrader.de

Wohlfühlmassagen Massagen zum Ausspannen Massagen für Zwei Massage-Abende Tantragruppen • offene Gruppe (2.+ 4. Do.) • feste gemischte Gruppen • feste Frauengruppen • Intensivtage (21.03./16.05.) • Wochenenden (I 19.-21.06)

Ho’oponopono LomiLomiSM nach Kumu Alapa’i Eine Lomi Massage berührt Körper, Geist und Seele und bringt tiefe körperliche und mentale Entspannung. Durch die einzigartige Verbindung von Ho’oponopono (mentale Klärung) und LomiLomi und die Einbindung in die kraftvollen uralten Rituale, entsteht der Raum für tief greifende Prozesse.

Eine Gruppenmeditation für das neue Zeitalter als aktiver Dienst an der Welt und zur persönlichen spirituellen Entwicklung. Neue Meditationstermine dienstags 19, 20 bzw. 21 Uhr Teepause mit Gespräch donnerstags 10-12 Uhr Info 643 13 57

30 Jahre erfolgreich in klarsichtiger Einzel und Paarsitzung Hilfe bei Energiephänomenen Reinkarnationstherapie Heilbehandlung und Hypnose Schulung und Vorträge

Lebe dein Leben! Lerne deinem inneren Reichtum zu vertrauen und aus ihm zu schöpfen Ich begleite und unterstütze dich auf deinem Weg bei • Veränderungssprozessen • Gewichtsproblemen/Essstörungen (geschafft: endlich schlank!)

Seite 57


K

nLP/REIKI

nATURFRISEURIn

nATURFRISEURIn

ATALOG

Kirsten Kelting

Wir sind die Spezialistinnen und retten demoliertes Haar professionell. Glänzende, tolle Haare nach kurzer Zeit. • Ganzheitliche Hautund Haarbehandlung • Persönlicher Haarschnitt nach dem goldenen Schnitt Wir begleiten Sie gerne

Doris Blieffert – haare leben

Die Doris-Blieffert-Methode® • Reise ins Haar: Zusammenhänge von innen und außen erfahren • Förderung von Selbstannahme, Selbstbewusstsein, Harmonie und Schönheit • Klärungsschnitt für Haare, ergibt Glanz und Heilung • Waschen, Schütteln, fertig!

NLP-Lehrcoach / Lehrtrainer (DVNLP, IANLP); Reiki-Lehrer Hypnosetherapeut ABH

• NLP-Ausbildung bis zum Coach mit Reiki • Jikiden-Reiki-Kurse • Coaching • Lebenstraum Seminare

Friseurmeisterin Heilerin Liliencronstraße 7 25336 Elmshorn Telefon 04121-622 29 Fax 04121-578 04 99 www.kirstenkelting.de www.Schoenes-Sein.de

Haar-Modellistin Friseurmeisterin Ifflandstraße 75, 22087 Hamburg Telefon 040-220 47 09 mail@haareleben.de www.haareleben.de Vortrag - 10 Euro jeden ersten Montag im Monat

Lebenstraum! Ralf Hungerland

Katharinenstraße 30 D-20457 Hamburg Telefon 040 / 23 936 112 info@lebenstraum-seminare.de www.lebenstraum-seminare.de

PSYCHOTHERAPIE

Helene Claus-Silinger Heilpraktikerin Hamburg – St. Georg

Telefon/Fax 040-28 05 21 20 info@psyche-und-homoeopathie.de www.psyche-und-homoeopathie.de

PSYCHOTHERAPIE

Bettina Badorrek

Seite 58

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin Ganzheitliche Psychotherapie und Meditation Bleicherstraße 7 22767 Hamburg www.badorrek-therapie.de Telefon 040-80 00 70 69 Termine nach Vereinbarung

• Ganzheitliche, homöopathischunterstützte Psychotherapie und psychologische Homöopathie • Ausbildung zum ganzheitlichen Therapeuten „Psyche&Homöopathie” • Kurse in Homöopathie und der Sprache des Unbewussten

Krisenbewältigung & Kurzzeittherapie • die eigene Intuition als Kraftquelle für Körper & Geist entdecken • das Leben mit all seinen Facetten annehmen • zu mehr Lebensfreude finden • Krisen als Möglichkeit verstehen, sich weiter zu entwickeln

KGS HAMBURG 7/2009


RECOnnECTIVE HEALInG TM

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Telefon 04542-836858 Mobil 0160-96086131 sabinerogga@yahoo.com

n aetau log Reconnective Healing TM im k Ist eine Erfahrung, die weit über jede Technik hinausgeht, welche Dir je begegnet sein mag Ist eine völlig neue Form der Energie und ermöglicht durch die Verwendung höherer 5-dimensionaler Frequenzen Heilung des Körpers, des Geistes und der Seele

Unmesha und Ageh V. Popat

Einweihungen in alle Grade

Sabine Rogga

Reconnective Healing Practitioner TM (Level 1, 2 und 3) Gudower Weg 107 23879 Mölln

REIKI UnD MASSAGE

REIKI

REIKI

Traditionelle Reiki-Meister/Lehrer Perlbergweg 28 22393 Hamburg

Geistige Begradigung

Telefon 040-601 61 04 ageh.popat@online.de www.kayakalpo.de

Ayurveda- und Hot Stone Massage

Reikizentrum Harburg

Reiki-Ausbildung / Weiterbildung: Fortbildung für alle Grade Schamanisches Reisen Energetische. Schutzmaßnahmen Clearing von Personen u.Gebäuden Heilung d. inneren Kindes Heilerausbildung Heilsteinprogrammierung Reiki I. u. II. – Meisterausbildung

Monika Szymanowski

REIKI – Ein Weg, der in die Stille führt • REIKI zum Kennenlernen • Austauschabende • Einzelsitzungen und Einweihungen Massage • Ganzheitliche Massage • Workshops für Paare • Mobile Massage am Stuhl

Frank ZachariasReikimeister / Lehrer Niemannstraße14 21073 Hamburg Telefon 040-30387310 Fax 040-30387320 info@reikizentrum-harburg.de www.reikizentrum-harburg.de

REIKI – Meisterin / Lehrerin Dorotheenstraße 80 22301 Hamburg Telefon 040-27 87 66 86 Mobil 0174-990 40 23 ms@reiki-massage-monika.de www.reiki-massage-monika.de

SCHAMAnISMUS

Irina Rode

KGS HAMBURG 7/2009

Lehrerausbildung

Sibirische Schamanin, und meine Partner Heiler und Schamanen von anderen Kontinenten. Hollkoppelweg 19, 22115 HH Tel. 040 714 86363 irina.rode@rhythmen-der-erde.de www.rhythmen-der-erde.de

Rückführung

Jikiden Reiki Seminare

Heilung, Leben in eigene Hände nehmen, Lösung von Blockaden, Schutz vor negativen Einflüssen durch schamanische Rituale und magische Energiearbeit nah und fern. Aktivierung der Selbstheilungskräfte im Geist, in der Seele, im Körper.

Seite 59


K

ATALOG

TIERKOMMUnIKATIOn

TELEFOnBERATUnG

TAnTRA

SOULInG

SHIATSU

Shiatsu zum Leben

Seite 60

GSD-Ausbildung und Praxis Holländische Reihe 31a 22765 Hamburg-Altona/Ottensen Wir informieren Sie gerne: Telefon 040-39 90 53 16 info@shiatsu-zum-leben.de www.shiatsu-zum-leben.de

Freude im neuen Beruf: Shiatsu. Berührung, die bewegt 3-jährige Profi-Ausbildung mit GSD-Prüfung und Anerkennung Spezialkurse Sommer 2009: Fit sein & köstlich Essen 28.-30.8. Vom Wünschen & Wollen 11.-13.9. Tag der offen Tür: 11.9. 15-18 Uhr Wochenend-Kurse, einzeln buchbar. Berufsbegleitend lernen!)

Souling-Zentrum

Souling® - der therapeutische Weg des Herzens Lösung von Angst und emotionaler Belastung und emotionale Heilung und Charaktertransformation durch Arbeit mit dem inneren Kind, idealen Eltern und bilateraler Musik. Einzelsitzungen, Gruppen, Fortbildung

BAHARA TANTRA

In der offenen wöchentlichen Gruppe geht es darum dich in deiner Selbstliebe zu stärken. Tanz, Begegnung, Atem- und Energiearbeit sowie achtsame Berührungsrituale werden dich dabei unterstützen. Du bist eingeladen die Liebe und das Leben zu feiern und die Verbindung zwischen Herz, Sexualität und Spiritualität wieder zu finden.

Sabina Heinsohn

Die Veränderung des Blickwinkels kann unser Umfeld nachhaltig beeinflussen.

mehr über mich unter: www.sabinaheinsohn.com direkt Tel.: 0900-377270737 1,86€/ Min. abweichend mobil

Nutze meine Fähigkeiten für Dein Lebensglück in Liebe und Fülle

Sunrise Schule

• Ausbildung zum Engeltherapeuten • Ausbildung zum Tierkommunikator, Tierlichtheiler • Mediale Beratung und Heilsitzungen • Tierkommunikation • Laufend Einweihungen in alle Magnified Healing Grade

Dipl. Psych. Martin Siems Steintorweg 2 20099 Hamburg Telefon 040-24 64 05 Fax 040-24 31 15 MartinSiems@Souling-Zentrum.de www.Souling-Zentrum.de

Berndt Prommer Movit Tarbenbekstraße 65 20251 Hamburg Mobil 0173-4759271 berndt@bahara-tantra.de www.bahara-tantra.de

hellsichtiges Kartenmedium spirituelle Lebensberatung Reikimeisterin – Geopathologin

Nicole Schöfmann Autorin der Bücher „Katzenflüstern“ - „Hundeflüstern“. Telefon 040-88 15 08 99 info@tiermedium.de www.tiermedium.de www.sunriseschule.de

Ich freue mich auf Dich ...

KGS HAMBURG 7/2009


TIERKOMMUnIKATIOn

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Yvonne Sebestyen

Telepathische Kommunikation mit Tieren nach Penelope Smith

Vienenburger Weg 2 22455 Hamburg

Wollen Sie wissen, was Ihr Tier denkt? Besuchen Sie mich unter: www.versteh-dein-tier.de email@versteh-dein-tier.de

Tierkommunikatorin

Telefon 040-532 061 65 Mobil: 0173-861 51 78

Brigitte Koesling WOHnEn

Dipl.-Ing. Innenarchitektur (FH) Feng Shui Beraterin Gutachten und Beratung Vortrag und Seminar

YOGA

YOGA

WORKSHOPS/HEILUnG

Telefon 040-27 45 35 www.brigitte-koesling.de

GOPAL Arne Kruse

Bewusst wie! Blosweg 10 22111 Hamburg Telefon 040-30 89 12 27 Fax 040-18 29 99 30 Mobil 0178-5182503 www.gopal-balance.de info@gopal-balance.de

• „Flug des Adlers“ Power-Workshops • Meditation und Bewusstseinsarbeit • sinnliche Wohlfühl-Massagen • Tantra-Intensivtage & Jahrestraining • Reiki-Behandlung und -Ausbildung • Coaching Termine und Preise im Internet

Hatha Yoga meditativ

Wohlbefinden für Körper Geist und Seele

Kirti P. Michel Waterloostraße 3 22769 Hamburg Telefon/Fax 040-439 84 93

Harmonisierung und Entspannung Einfühlsames Atmen

kirtimichel.yoga@t-online.de www.kirtimichel-traumwelten.de

Praktische Hilfe für die Gesundheit

Yoga Vidya Zentrum

• Yogalehrerausbildung, 2 Jahre • Yogatherapieausbildung, 1 Jahr • Ayurveda-GesundheitsberaterAusbildung 1 Jahr alle Ausbildungen berufsbegleitend • Hatha Yogastunden: Anfänger, Mittelstufe, Fortgeschrittene, Yoga für den Rücken, Einzelstunden • Workshops: • Satsang, gemeinsam Sein, Meditieren, Singen, Lachen

im Einkaufszentrum „Forum Winterhude“ Winterhuder Marktplatz 6-7 Telefon 040-46 96 19 84 www.yoga-vidya.de/hamburg hamburg@yoga-vidya.de

KGS HAMBURG 7/2009

Wohnen geht tiefer als man denkt Das einzigartig-typische Erleben des eigenen Wohnraums erkennen und nutzen • Gestaltungslösungen • Entscheidungsfindung bei Kauf, Umzug und Renovierung Neue Vortrags- und Seminardaten über Internet oder Telefon

Seite 61


W

Anzeigenschluss für die August-Ausgabe ist der 10. Juli

ER MACHT WAS

Machen Sie hier mit einem Brancheneintrag auf sich aufmerksam. Ein Eintrag erfolgt für mindestens 3 Monate und kann um jeweils 3 Monate verlängert werden. Kosten pro Eintrag 36 Euro bis 4 Zeilen à 30 Zeichen. Maximale Anzeigenlänge 6 Zeilen. Farbliche Hervorhebung 5 Euro je Monat. Der jeweilige Betrag ist im Voraus fällig. Zahlung per Bankeinzug oder in bar bei Lipp Design. Bei Online-Schaltung erhalten 10% Rabatt!1-4 Zeilen je 30 Zeichen = 12 Euro. Jede weitere angefangene Zeile + 3 Euro* (max. 6 Zeilen). Mindestlaufzeit 3 Monate. * alle Preise inklusive MwSt. Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt

ACHTSAMKEIT MBSR Stressbewältigung durch die Übung der Achtsamkeit. Regelmäßige 8-Wochenkurse T. 040/27 88 97 88 www. sagra-hannich.de

ALEXANDERTECHNIK Alexandertechnik, Einzelstunden u. Gruppe mit u. ohne Tanz (GLAT) Marli Andersen Lehrerin der F.M. Alexandertechnik Info 040/601 60 17 Alexandertechnik - Ausbildung Gruppen u. Einzelstunden mit Ulli Pawlas (G.L.A.T.), www. alexandertechnik-hamburg. de, T. 39 56 56 o. 439 55 15

IMPRESSUM KÖRPER, GEIST UND SEELE ist ein monatlich erscheinendes Veranstaltungsmagazin für Hamburg und Umgebung. REDAKTION: Monika Knapp, Jürgen P. Lipp, Andrea Brettner, Frank Schenker (USA) VERLAG: Jürgen P. Lipp Design, Bornstraße 4, 20146 Hamburg, Tel. 040-44 28 81, Fax 44 49 32, eMail: anzeigen@kgs-hamburg.de HERAUSGEBER: Wrage Versandbuchhandlung GmbH, Tel. 040-41 32 97-0, Fax 44 24 69 GESCHÄFTSFÜHRUNG: Tamara Steg AUFLAGE: 14.000 Exemplare DRUCK: Compact Media GmbH, Auf dem Königslande 45, 22041 Hamburg, Tel. 040-35 74 54-0 ANZEIGEN: Für Ihre Werbung in unserer Zeitschrift fordern Sie bitte unsere Anzeigenpreisliste2009 an. Das KGS übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Anzeigen. IHRE ANSPRECHPARTNER Gestaltete Anzeigen, Selbstdarstellungen, Beilagen: Tamara Steg, 040-44 28 81, Mo-Fr 9.30-13 Uhr Katalog, Kalender, Internet: Agnieszka Kosakowska, 040-44 28 81, Mo-Fr 9.30-13 Uhr Termine, Kleinanzeigen, „Wer macht was?“: Oliver Heß, 040-45 03 76 40 (vom 7.-10. jeden Monat von 11.15-15 Uhr) Redaktion: 040-410 79 35, Di und Fr 11-14 Uhr WRAGE Seminar Service: Ernestine Müller, 040-41 32 97-15 Buchhandlung WRAGE: 040-41 32 97- 0

Seite 62

ARCHETYPEN

König - Liebhaber - Magier - Krieger .  Kontakt:  mkpdeutschland.de

ATEM

Praxis für Atem und Körperbewusstsein in HH-Ottensen, Einzel/Gruppe, Barbara Kiefer, C. Kaltenbach, 23 94 39 44, www.claudia-kaltenbach.de Atem Leben: Herzlich Willkommen zu wöchentlichen Donnerstagabenden und 1x monatlichen Atemstunden gemäß den Lehren von Reshad Feild. Kontakt: Stanja 522 81 11 Praxis für Atem, Heilen u. Meditation in Salzhausen/Nordheide Meike Ohlsen, 01577-535 93 03 www.meikeohlsen.de

AUFSTIEG

www.Aufgestiegenemeister. de. Enthüllte Geheimnisse Orig. Gr. Weiße Bruderschaft Leseproben für Wahrheitssucher Erzengel Violette Flamme Chakren Einweihung ICH BIN Aufstieg usw. Info 0206482 61 02 AMTF

AUGEN

Was wollen Ihre Augen Ihnen sagen? Lösungsfindung mit intuitiver Kinesiologie u. Visiopädie durch Dipl. Päd. Tel. 040-40 94 88

AURA SOMA Beratung, Ausbildung, Verkauf und Versand der Aura-SomaBalance-Öle: Buchhandlung Wrage, Schlüterstr. 4, 20146 HH, 040/41 32 97-0, www. wrage.de Beratung (Reading) mit Blick aufs Horoskop. Ingrid Münchow (Ausbildung bei Mike Booth), Tel. 49 29 82 18 Verkauf, Beratung + Versand aller Produkte. Buchhandlung Hier + Jetzt, Erzbergerstr. 10, 22765 HH-Altona, 39 57 84, www.hierundjetzt.de

AUSZEITEN UND RETREATS Auszeiten und Retreats in schönem Bauernhaus inmitten der Natur. Begleitung mit Meditation, Körperarbeit und Gesprächen. Hof Leesthal, Tel.: 05851 60 29 01, www.hof leesthal.de

AYURVEDA

BESPRECHEN

Ayurvedische Qualitätsprodukte aus Indien – Prospekt best. 04131/40 98 33 od. www. ayurveda-handel.de, AHG Ayurveda-Handels GmbH, Lüneburg

Reiki-Meisterin, Hilfe durch „Besprechen“ nach alter Tradition, Martina Schwarz Tel. 040/531 78 65 o. 0176/53 08 78 96

Klass. Ayurveda – Kuren, Massagen, Seminare und Beratung mit ausführlicher Diagnostik. www.ayurveda-leben.de, Tel. 04128/94 20 48

Besprechen von Gürtelrose, Haut- und anderen Krankheiten, energ. Heilbehandlungen / Doris Burmeister, Tel.: 04191-74 33

BEZIEHUNGEN

BACH-BLÜTEN

Gute Gefühle in der aktuellen Beziehung erreichen. Alte Beziehung ohne Wut, Hass, Ärger, Trauer beenden. Mit dem EMBBefreiung 5-Schritt-System. Dr. Sabine Timm, Tel. 57 20 11 68, www.johannes-steilmann.de

Befreiung durch die natürliche Energien der Bach - Blüten. Einzelsitzungen, Ausbildung zum Bach-BlütenberaterIn, Dr. Sabine Timm, Tel: 040 57 20 11 68 www.JohannesSteilmann.de

Biodanza – Tanz des Lebens. Fülle erleben. Workshops – regelm. Gruppen – Ausbildung. Gabriele Freyhoff, www.biodan za-online.de, 0241-900 71 05

Ayurveda-Classic, Einzelbeh. u. Kuren www.ayurveda-clas sic.de Abhayanga-GarshanStirnguß u.a. Tel.: 0151-56 62 16 12

BASENFASTEN Original nach Wacker! Intensiv entgiften und entsäuern, ohne zu hungern und ohne Leistungsverlust! Info & Termine: 40 19 65 95. Hanne Tauscher, Heilpraktikerin.

BERATUNG Beratungsstelle für mediale Notfälle und spirituelle Krisen. 0 41 03-188 87 30, www.ralfmanthey.de, www.phoenixnetzwerk.de Medialität, Channeling, Höheres Selbst. Seminare, Ausbildung, Beratung u. m. Begl. bei spirit. Krisen u. medialen Notfällen. www.phoenix-netzwerk. de, Tel. 04103-97 03 70, Manuela Schindler Beratung, Therapie, Seelsorge seit 12 Jahren bei Pädagogin und Gestalttherapeutin an der Mundsburg, Hammoniabad: Eva-Grove-Hinrichsen; Tel. 42 93 78 80 bzw. 603 66 62. info@grove-hinrichsen.de

BERATUNG, ENERGIE& HEILARBEIT Impulse zur Heilung: Beratung, Coaching und energetische Behandlungen, Tel. 04041352500, www.heilarbeithamburg.de

BIODANZA

BIOGRAFISCHE SEMINARE Das Wesen des eigenen Lebenspanoramas erkennen durch Familienaufstellungen, Kunsttherapie und Biografiearbeit. Mein Weg: 31.7.- 2.8.09; Tel. 04186-8136 www.christen son-communications.de Krebserkrankung in der Biografie - ein Körperseminar mit Familienaufstellung, Kunsttherapie, Meditation und Visualisieren für Betroffene und/oder Angehörige. 8.10.- 11.10.; Tel. 04186-8136

BOGENSCHIESSEN & ZEN ZEN & Bogenschiessen als Zugangstor zum Leben / Übungstag 1x Monat So. in Ottensen Termine unter www.soto-zenhamburg.de

BORRELIOSE

Offene Borreliose Gruppe in Ostholstein. Austausch, Bedeutung, natürliche Behandlung. U. Schweiger, HP, Tel. 04561/ 84 86

CHANNELING Gabriele Krüger: Channel für Engel-, Meister- + Göttliche Ebenen. Hochgradige Channelausbildungen + Einweihungen., spirituelle Einzelchannelings, Info 040-647 13 11

Weitere Angebote finden Sie auch in unserem KATALOG, dem ganzheitlichen „Branchenbuch“ für Hamburg und Norddeutschland.


3.-5. Juli 2009 Aura Soma Foundation-Kurs

Seminar über zwei WE: 3.-5.7.2009 und 10.-12.07.2009 mit Ingrid Münchow Teilnehmerbeitrag: 495 Euro (inkl. Zertifikat und Kursmaterial) Info/Anm. 040-41 32 97 15

08. Juli 2009, 19 Uhr Lesen im Morphischen Feld Fachvortrag von Kurt Z. Hörmann. Teilnehmerbeitrag 15 Euro, Info Anm. T. 030 3628 4492, www.gutes-gelingen.d

9. Juli 2009, 19.30 Uhr Channeling mit „Mutter Maria“ und Sabine Bähr als Medium - Anmeldung nicht erforderlich Energieausgleich: 25 Euro / Pers. www.reiki-dithmarschen.de

12. Juli 2009, ganztags Der digitale Schlüssel zur Seele

Jeden Dienstag Tarot-Einzelberatung

15. Juli 2009, 19 Uhr Mayakalender

Jeden 2. Dienstag im Monat Beratung für Einzelne und Paare

Trainingsprogramm mit Yashi Kunz Info/Anmeldung: 030-86 39 45 03 oder www.lightball-media.de

Abend mit Jürgen Knoop 25 Euro, Info: 04105-527 52

21. Juli 2009, 19.30 Uhr Deeksha Energieübertragung

mit Yvonne Abèl, 20 Euro, Anmeldung erbeten 040-279 69 84

28. Juli 2009, ganztags Aurafotografie und Video

Einzeltermine mit Ralf Marien-Engelbarts Info/Anm. Wrage Tel. 41 32 97 0

REGEL M Ä S S I GE T ER M I NE

9. Juli 2009, 19 Uhr Gespräche mit Gott nach Neal D. Walsh

Jeden 1. Montag und 3. Freitag Fußzonen- und InTouch-Massagen mit Angelika Hampel

9. Juli 2009, 19-21 Uhr Die heilende Stimme

Jeden 1. und 3. Montag, 20 Uhr Meditation über zwei Herzen und Selbstheilung

Celebration of Life“ Event Info: 04605-18 86 59, www.ankeblaue-coaching.com

Vortrag und Erlebnisabend mit Heribert Czerniak (siehe KGS kurz&bunt). 10 Euro, Info: 040-87 59 97, www.heribert-czerniak.de

11. Juli 2009, ganztags Ausbildung zum Engelheiler/in mit Maria Schein Info/Anm. 0151-18 41 39 67, www.engelsbruecke.de

Info / Terminvereinbarung Tel. 36 48 91

nach G.M. C.K.S mit Annekatrin Brodersen Anm. erbeten: 040-477 920 od. 0160-8425677

Jeden 2. Montag im Monat Handlesen mit Monika Tafel-Weber Einzeltermine 16 - 18 Uhr Info/Terminvereinbarung Wrage. Tel. 040-41 32 97 -0

Terminabsprache Friedburg Hüllmann Tel. 04174/593180

zum Thema Liebe, Beziehung, Sexualität mit Anand Pramoda, 040-82 27 99 66, www.liebesundlebenscouch.de

Jeden Mittwoch, 19-20 Uhr Herzliche Einladung zum qiwani-Abend Spirituell mobil telefonieren wie geht das? www.qiwani-mobil.de, Tel. 040-41 32 97-0

Jeden 2. Mittwoch Einzelsitzungen mit Jürgen Knoop zum Thema Geld

Info/Anmeldung: 04105-52752 Kosten 30 Euro / 20 Euro

Jeden Donnerstag Einzelsitzungen für individuell erstellte Horoskope Terminvereinbarung: HermineMarie Zehl, Tel. 21 96 883

Jeden letzten Do, 19-21 Uhr Integraler Salon

Lektüre, Gespräch und Übungen anhand der integralen Theorie Ken Wilbers Info/Anm. integralesforum(at) SuccessUtilities.com, Tel. 040-85 41 42 80 oder 04191/95 93 54

Das Wrage Seminar Center bietet Ihnen eine wunderbare Atmosphäre für Ihre Veranstaltungen. Es ­stehen ­Ihnen 2 große Räume (je 45 qm) und zwei kleinere Räume (20 und 25 qm) zur Verfügung. Unsere Nicht­raucherTagungsräume sind sehr hell mit schönen, hohen Stuckdecken, mit Teppich- bzw. Linoleumfuß­boden und dimmbarer Rundumbeleuchtung. Sie können zudem unsere Teeküche nutzen und auch diverse Technik für Ihre Veranstaltung buchen. Ein Text in dieser Anzeige ist inklusive. Bitte rufen Sie uns an: 040-41 32 97-15, Ernestine Müller oder online: www.wrage.de/live/ und dann „Seminarcenter“ klicken


W

Anzeigenschluss für die August-Ausgabe ist der 10. Juli

ER MACHT WAS

CRANIOSACRAL-THERAPIE CST eingebunden in Tiefenbindegewebearbeit und energetischen Heilmethoden Heilpraxis S. Zimmermann www.in tegration-bewusstsein.de Tel.: 040-45 61 95

CREATIV-POWER

CLEARING „Purifying Process“ Sitzungen + Ausbildung zur völligen Durchlichtung + Befreiung von negativen Belastungen durch göttliche Energie. Clearingausbildung: 23./ 24. Mai und 6./ 7. Juni 2009 G. Krüger, 040647 13 11

COLON-HYDROTHERAPIE Sanfte Darmreinig., zur Revitalis. u. Stärk. d. Immunsyst., ideal auch beim Fasten; entgiften u. entschlacken. 040- 73 44 33 86 www.praxis-nierhaus.de Darmreinigung/Colon-HydroTherapie zur Stärkung des Immunsystems, Fastenbegleitung, info-ginkgo@arcor. de, Tel.: 40 17 12 80

Seite 64

CreativPower® -Seminare und Workshops mit Petra und Hans Rosehalm. Lizenzierte Lehrer nach Dr. Franz Minister. www. rosehalm.de, info@rosehalm. de Tel.: 07425 910 94 oder 07425 22 05 46

CHRISTUSLICHT

7-Tages-Transformationsseminar im Zeichen des Christuslichts und Einzelarbeit. JyotiMa Flak 040-31 79 02 30, JyotiMa.com

DEEKSHA

Taraxacum DER Esoterikladen südl. der Elbe. Verkauf-Seminare-Beratung 04174-71 10 05 www.taraxacum-esoterik.de

DETOX-FUSSBAD

Entspannen, entgiften, Energie tanken. Säuren, Schlacken, Toxine ausscheiden und den Körper entlasten. Gesundheitszentrum Osterstraße 92, Info-Tel. 40 60 22

DUNKELFELDVITAL BLUTUNTERSUCHUNG Diagnose v. parasit. Belastung Stoffwechsellage, Vitalität www.Naturheilpraxis-Gleitsmann.de Tel.: 040 – 61 77 44

EDELSTEINE UND MINERALIEN Heilsteine+Mineralien, Pendel, Brunnen, Klangspiele, Salzlampen+ Äth. Öle von Primavera-Life Schatzkiste Tel. 04050 79 11 57

EMB-BEFREIUNG

Energetische Meridian Balancetechnik gegen Konflikte, Ängste, Stress, energ. Blockaden und Selbstsabotage. Einzelsitzungen, Ausbildung in Gruppen oder Einzel, Dr. Sabine Timm, 572 011 68, www. johannes-steilmann.de

ENGEL „Schwingen des Lichts“ der Weg mit den alttestamentarischen göttlichen Engeln. Seminare, Einweihungen und Einzelarbeit. Zweiteilige Ausbildung, G. Krüger, Engel und Meisterchannel 040-647 13 11 Heilarbeit mit 72 göttlichen Engeln für Körper, Geist, Spirit. Transformierend, aufla-

dend, abschirmend am konkreten Thema nach ausführlicher Beratung. G. Krüger, Tel. 040-647 13 11. Die Engel möchten uns unterstützen. Ich überbringe Ihnen Antworten auf Ihre Fragen. Bettina Gräper, 040-59 98 12

ERDHEILUNG

www.erdheilung.eu

ESSENER

Die „Lehre der Essener“ ist heute noch erfahrbar und ermöglicht eine intensive Selbstentwicklung, eine Öffnung der geistigen Fähigkeiten. T: 647 13 11

ESSENZARBEIT

Diamantene Lehre n. Almaas u. Faisal, Tage in Essenz, Sufiwissen ü. das Sein u. Ego, Tel. 040-39 90 21 31, www.HerzWerk.de

FAMILIENSTELLEN

Einzelsetting, Seminare, offene Abende, Fortbildung. Dag Werner, Lehrtherapeut/-trainer (DGfS), 040/410 15 71, www. Dag-Werner.de Hamburger Institut für Systemische Lösungen. Johannes Steilmann Tel. 57 20 11 68 & Dag Werner Tel. 410 15 71.

Weitere Angebote finden Sie auch in unserem KATALOG, dem ganzheitlichen „Branchenbuch“ für Hamburg und Norddeutschland.


w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Familienstellen in Einzelund Gruppenarbeit. Erfahre die heilsame Kraft der Liebe. Barbara An’Roela Heeb, Tel. 040-677 79 83, www.barba raheeb.de Systemische Familienarbeit in Einzel und Gruppen. Info, Tel. 040-250 23 99 www.fami lienaufstellungen-hamburg.de Aufstellungen zu Themen wie früherer Tod, Karma, homöopath. Miasmen, Geburtskanal, unsichtbare Erbinformationen, Infos & Kontakt: www.schmerz frei-ja.de, Tel: 040 527 71 92 HerzWerk-Seminare, Vorträge u. Wirkungsvolle Einzelarbeit mit Figuren, Tel. 040/39 90 21 31, www.HerzWerk.de

FASTEN

aus den göttlichen Heilungsebenen. Geistheilungswoche - Ausbildung: 20 -26. Juli 2009 Geistheilung/ Masterpiece 3.-5. Juli 2009, G. Krüger, Geistheilungsmeisterin 040647 13 11 Fernheilbehandlung für verschied. Probleme, Lebenskrisen meistern, Heilen karmischer Muster/ Fam.-verstrick., Befreien anhängender Seelen. Dipl. Psych. E. Kemner, Tel.: 040-45 98 52, www.energie fernbehandlung.de Energiebehandlung, geführte Innere Reisen, Vermittlung hilfreicher Übungen u. Symbole. Heilerin Ulrike Leana Schmidt, T.: 0176-52 11 15 92

GESANG

Für eine bessere Gesundheit: Kurfasten im Gesundheitszentrum Osterstraße. Wir begleiten Sie täglich mit unserem bewährten Behandlungsprogramm. www.gesundzentrum. de, Tel. 40 60 22

Taizé-Singen – Begegnungen, Gespräche, Kontakte. Ab 20 Uhr. 0176-43 10 30 37

FRAUEN

Mantra-singen mit Shoshan & Freunden. Jeden 1. Sonntag im Monat, 19h30, 15€, Info: 0151/22 81 10 97, www. myspace.com/shoshanmusic, www.yoga-hamburg.de

Schoßraum-Massagen für Frauen, Rückverbindung mit der Quelle, tantrische Körperund Bewusstseinsarbeit, emotionale Selbstheilung, Tiefenkommunikation, JnanaShakti, HH 0170-752 41 45 „Der eigenen Spur folgen.“ Psychologische Beratung/ Coaching. Mit Psychodrama und inneren Reisen auf den Weg kommen. renate-leis mann@web.de, 439 23 93

FÜNF TIBETER Kurs: Jeden Mi. von 18-19.30 h, jeden 4. Sa. im Monat Intensivtag, 11-17 h, in Bramfeld, liz. Trainerin A. Micheel, T. 712 41 19

FUSSREFLEXZONEN Über die Füße Körper und Seele berühren. Vertrauen Sie meiner Erfahrung. HP Voss, Mundsb. Damm 4, T. 040 31 76 74 91, www.alohafeeling.de

GEISTIGE WIRBEL­ SÄULENAUFRICHTUNG Geistige Wirbelsäulenaufrichtung (auch Ausbildung), Reiki-Behandlungen/-Seminare (jap. Methode des Handauflegens), Sabine Dembeck, Geistiges Heilen, Tel. 04131/846 69

GEISTIGES HEILEN Intensivausbildung in Techniken der spirituellen Heilung, Besprechen, Heilungsarbeit

„Jeder kann singen“ Gruppen und Einzelstimmentwicklung, Lieder des Herzens, 735 19 19 www.regine-steffens.de

HAARE Naturfall-Haarschnitt (Einführungsangebot 39,50 €). Friseurmeisterin H. Meidlein Tel. 040/45 35 74, www.heidema riemeidlein.de

HELLSICHTIGE BERATUNG

HYPNOSE

Geistheilerpaar.de: Raucherentwöhnung, Gewichtsreduzierung, Rückführugen, Seelenreinigung, Steigerung der Schulleistung, auch Seminar mgl., 04802/ 75 16 116

INDIGO-KINDER

Ein schönes Indigo-Kinderfest (mit Eltern) erlebte ich im Oktober 2008 in Mainz. Könnten wir ein ähnliches Kinderfest nicht auch in Hamburg organisieren? Sind da Mithelfer oder Interessierte? Andreas Leithoff, Tel. 0171-172 45 58

INITIATION

Männer - Initiation.   Info und Kontakt unter mkp-deutsch land.de

KARTENLEGEN

Klarheit d. intuit. Kartenlegen, als Gesamtschau v. Körper, Geist + Seele. G. Heilmann v. Bergen, 040/24 66 22 o. 0177/339 22 45 www.diekartenlegerin.de Tarot/Lenormand: Direkt, schnell, präzise. Tel. 0900327 18 27 (0,99 €/Min. a. d. deutschen Festnetz) Kartenlegen - persönlich sowie telefonisch. Info www.ka rin-kartenlegen-hamburg.de Tel. 040/45 06 33 57 Tarot u. Zigeunerkarten. Beratung. Legepraxis. Vernetzung von ROE u. Kirsten: Infos: www. tarotwissen.de, Tel: 68 99 44 64

KINDER UND FAMILIE

„Sie stellen die Fragen, ich gebe die Antwort.“ Bekanntes hellsichtiges Medium MaritaGerlach.de, auch Telefonberatung 04802/ 75 16 116

Negative Gefühlsblockaden in der Eltern-Kind- Beziehung aufheben. Zurück zum Familienfrieden. Lösung mit dem EMBBefreiung 5-Schritt-System. Dr. Sabine Timm, Tel.: 57 20 11 68, www.johannes-steilmann.de

HEXEN

KINESIOLOGIE

Befreiung von negativen Energien. Schutzamulette, Kraftsäcke, Glücksbeutel. Info Tel. 04824/14 93

HOLOTROPES ATMEN Klaus John, Grof-zertifiziert seit ’91, Naturheilpraxis in Lauenburg, Einzelsitzungen u. Workshops. Tel. 04153/5 38 28; www.klaus-john.de

HUMAN DESIGN SYSTEM Chakren-System, I Ging, Astrologie & Genetik in einem System. Absolut präzise Aussagen über Ihr Zusammenspiel von Leib & Seele. Analysen & Ausbildungen aus 1. Hand: www. martin-grassinger.info

Ausbildung und Workshops, zertifiziert, ICK geprüft. Heidrun Faaborg, Tel. 04824-14 93 Stress auflösen, Ziele entspannt erreichen. Kinesiologie und Hypnotherapie. Angela Kadereit, 46 46 63, www. kadereit.info

KLANGMASSAGE

Taraxacum DER Esoterikladen südl. der Elbe. Verkauf-Seminare-Beratung 04174-71 10 05 www.taraxacum-esoterik.de

KREBS

Positiver Umgang mit starken Gefühlen. Belastende Gefühle erleichtern. Auch für Angehörige. Hilfe durch das EMB-Be-

Buchen Sie „Wer macht was“ Einträge online unter www.kgs-hamburg.de.

freiung 5-Schritt-System. Dr. Sabine Timm, Tel: 57 20 11 68, www.johannes-steilmann.de

KRISTALLARBEIT Lemurische und atlantische „Kristallarbeit“ im göttlichen Licht. Ausbildung und Heilarbeit im alten Wissen. Gabriele Krüger, Kristallheilungsmeisterin T. 647 13 11 Heilarbeit mit Kristallen: Kristalloperationen, Blockaden lösen, Freude + Potentiale wecken. JyotiMa Flak 040-31 79 02 30, JyotiMa.com

KRYONSCHULE Kryonschule in Hamburg - Erkenne dass du göttlich bist! Gruppen + Einzelbetreuung, 040-70 10 37 76, www.kryonhamburg.de

KUSCHELN Du bist eingeladen zum Wohlfühlen, Kuscheln und liebevollen Berührungen in geschütztem Raum. Sex ist tabu! Monika Kratzsch, 05141-97 80 78, www.kuschelabende.de

LEBENSBEICHTE Befreiung durch Lebensbeichte. Die schwer(st)e Last auflösen Tel: 040 572 011 68  www. Johannes-Steilmann.de

LEBENSGESCHICHTE Erzählen Sie mir Ihre Lebensgeschichte. Ich höre zu. Sabine Timm. Lebenslehrerin. Tel: 040 572 011 68 www.Johan nes-Steilmann.de

LEBENSBERATUNG Taraxacum DER Esoterikladen südl. der Elbe. Verkauf-Seminare-Beratung 04174-71 10 05 www.taraxacum-esoterik.de Innere Befreiung erlangen, Probleme und Krisen meistern, Heilpraktiker O. Hugk Tel:040/ 42 90 71 55

LIEBESCOACH Für Liebende: Ich berate u. unterstütze mit Coachings u. Workshops zu Liebe, Sexualität u. Beziehung. Infos & Termine: Anand Pramoda, 82 27 99 66, www.liebesundlebens coach.de

MÄNNER Männerinitiations - Wochenende.  Info und Kontakt unter mkp-deutschland.de MannSein: Abendgruppe für Männer Beginn Herbst 2009 Info: Mathias Witt Tel. 040-38 84 71, www.mathias-witt.de

Seite 65


W

Anzeigenschluss für die August-Ausgabe ist der 10. Juli

ER MACHT WAS

MAGNETFELDTHERAPIE Energieaufbau u. ganzheitl. Harmonisierung biol. Funktionen durch puls. Magnetresonanztherapie. Heim- und Praxisgeräte. Info: 18 11 33 12

MASSAGE Massage mit tantrischen Elementen zum Wohlfühlen und Ausspannen, auch für zwei, Gudrun 43 91 09 00, www. fliessendeHaende.de Fa. „ESOMA“ – Erotisch-tantrische Ganzkörper-Öl-Entspannungsmassagen für Sie u. Ihn. Sehr attrakt. Team u. jahrelange Erfahrung. T: 41 35 42 71 90 Min. Kennenlern-Massage 49 €, Rückenmassage ab 30 Min., Paar-Massage-Workshop für ZWEI (keine Gruppe!), HP, 040-88 12 99 96, www.An nette-Templin.de Magic Touch: zärtlich-erotische, befreiende Öl-Massage mit viel Zeit für Sie (w) + Paare von Tantra-Lehrer in Wedel. Tel.: 04103-121 29 08 Traditionelle Thai-Massage, professionelles Team (20 Jahre Erfahrung), in der Schanze und in Barmbek – TTMKrackow, 51 31 05 58 www. trad-thai-massage.de Von der Schönheit der Blüten . . . Energie und Aromamassagen in Harburg. Tel.: 0152/01 60 59 90 „Wohlfühl-Oase“ im Alltag: Mobile Massage, bioenergetisch oder klassisch von Massagetherapeut und Fitnesstrainer für Hamburgs Norden. 04106/ 8 26 76

MEDIATION Friedvolle Konfliktlösungen systemisch-psychologisch für Teams, Familien, Paare Tel: 040 57 20 11 68 www.Johan nes-Steilmann.de

MEDITATION Geführte Lichtmeditationen entstressen, laden mit Kraft, Licht und Liebe auf, helfen bei Veränderung + Heilung, Krüger, Med.-Lehrerin 040647 13 11

MENTAL & EMOTIONSTRAINING Techniken zur Steuerung Ihrer Mental & Emotionskraft, Ziele erreichen! Praktisch, einfach – effizient, weil die Wahrheit einfach ist! www.Siegfriedhoechst.de

PAARMEDIATION Konfliktklärung für Paare durch Paar: 1 Berater + 1 Beraterin

Seite 66

Tel: 040 57 20 11 68 www.Jo hannes-Steilmann.de

PAARTHERAPIE Im Beruf erfolgreich? In der Liebe verzweifelt oder hoffnungslos? Paartherapie / Paarcoaching seit 20 Jahren Tel. 040 57 20 11 68 www.JohannesSteilmann.de

Licht und Liebe durch die Hände. Reiki – Einweihung – alle Grade – Behandlung. Herzöffnung – Herzreisen, Lösen und Heilen alter Muster – Traumatas. Klangschalenmassage. Jane 040/39 30 40

PARTNERVERMITTLUNG

Reiki, ein Geschenk für die Seele, Einweihung, Behandlung, Treffen. Trad. ReikiLehrerin: Andrea Züllich Tel. 040/61 18 91 53

Ganzheitliche Partnervermittlung mit Erfolgskonzept, seriös, persönlich, überregional, www.pv-heidina.de, Tel.: 0175/248 14 23

Reikibehandlungen, 1.-3./Lehrer-Grad Einweihungen (auf Anfrage auch andere Seminare) / Doris Burmeister, Tel: 04191-74 33

PFERDE

REIKI-Ausbildung, Gruppenu. Einzelarbeit: Anforderungen, Aufgaben u. Risiken des spiriutuellen Weges. Info: T. 040/ 45 35 74, Heidemarie Meidlein, REIKI-Meisterin/Lehrerin (USUI-Traditon), Mitglied im www.phoenix-netzwerk.de

www.pferdundpsyche.de Reitpsychotherapie (Islandpferde), system. Therapie & Körperpsychotherapie. Dipl. Psych. Nele S. Köhler 04105/77 06 33

PHILOSOPHIE Große Fragen der Menschheit. Was kann ich tun? Was soll ich tun? Wer / was ist der Mensch? Erklärungen, Lösungen, Zukunft Tel: 040 572 011 68 www. Johannes-Steilmann.de

PRANAHEILUNG Pranaheilung nach Choa Kok Sui. Seminare und Anwendungen mit Annekatrin Brodersen, Pranalehrerin – Vorträge Seminare Pranasitzungen 040/47 79 20

PRIMÄRTHERAPIE Primärtherapie seit 1981: Primal Praxis, Luckmoor 21, 22549 Hamburg, Telefon: 040/831 97 62, Homepage: www.primal-praxis.de

QI GONG Qigong Yangsheng nach Prof. Jiao Guorui; 8 Brokate, 5 Tiere, 6 Laute, 15 Ausdrucksformen des Taiji, in Eppendorf mit Roger Donoghue. Tel. 040/41 36 98 88.

REIKI Reiki Meisterin, Lehrerin, Großmeisterin bietet das vollständige alte Wissen und energetische Potential in intensiver Ausbildung der Grade auf therapeutischem Niveau. G. Krüger, 647 13 11 Erfahrene Reikilehrerin bietet R1-R3, je € 160,--. Kostenlose Probebehandlungen mögl. Anja Peters Tel. 63 97 64 85 www.reiki-magazin.de, ReikiWelt: Urkunden, Shop, Adresseinträge, News. Probeheft anfordern. Tel. 0700-23 32 33 23

RELIGION Jede Seele findet Ihren Weg ins Paradies. Unabhängige religiöse und spirituelle Beratung Tel: 040 572 011 68 www.Jo hannes-Steilmann.de

RÜCKFÜHRUNG Eine Reise zum Ursprung & zur Lösung, Achtsam-Liebevoll-Sanft, Maja Martina Sturm, Schamanin, HPin, www.ma jasturm.de, Fon 550 22 32

SCHAMANISMUS Schamanische Einzelsitzungen: Auflösung von Traumata, Seelenrückholung, Behandlung von Krankheiten, Sterbebegleitung... Pia Brunhart, Tel. 040-71 66 87 40, www.seelenmeer.com Schamanisches Reisen, Seelenkraftrückholungen, Seminare, Gruppen und Einzelarbeit. Tina Berendsohn Tel. 0172 403 49 85 charoomati@yahoo.com www.growyourself.eu Scham. Heilweisen, Einweihungen, Ausbildung, Einzel- u. Gruppen, für Mensch und Natur. Rena Sievers, Tel. 040/536 59 06

SCHULPROBLEME Schulängste, Leistungsschwäche, Versagen, intelligent aber trotzdem schlechte Noten?. Angst vor Klassenarbeiten etc.? Lösung durch das EMBBefreiung 5- Schritt-System. Dr. Sabine Timm, 572 011 68, www.johannes-steilmann.de

SELBST­V ERWIRKLICHUNG Schamanisches Tagesseminar in Wandsbek. Das innere

Kind finden. Samstags 11-17 h. C. Piest HP, R. Thissen HP Tel. 653 44 54

SEXUALTHERAPIE Paar- und Sexualtherapie in HHUhlenhorst. Systemische und körperorientierte Einzel- und Paararbeit. Auch Ihr Problem hat Lösungen! www.paar-undsexualtherapie.de Tel: 44 61 59

SHIATSU Schule und Heilpraxis f. Shiatsu & Chin. Medizin, energ. Heilarbeit & trad. europ. Heilkunde T. 46 77 51 88, 0163-914 15 09 info@shiatsu-heilarbeit.de Shiatsu-zum-Leben.de…...mit Freude Gutes tun! GSD-Ausbildung. Offene Tür 11.9.09 15-18 Flyer + Info: (040) 39 90 53 16 Shiatsu in Wandsbek. Entspannung für Körper, Seele u Geist. Barbara Müller (HP, GSD). Tel: 65 68 35 93

SPIRITUAL BODY RELEASE „Spiritual Body Release“ Befreiung des Körpers von alten Speicherungen und Blockaden, Neuverankerung durch göttliche Energien und Aktivierung bestimmter Felder am Körper Initialsitzungen. Info 040-647 13 11

SPIRITUALITÄT Begegnung mit Menschen, die eine tiefere Gotteserfahrung suchen. Kann ich Gott so erfahren, dass er mein Leben verändert. T. 602 85 40 Positive Lebensveränderung durch spirituelle Kraft. Grenzen überschreiten, unabhängig werden. Die Liebe kommt in Fluss. Tel: 040 572 011 68 www.Johannes-Steilmann.de

SPIRITUELLES HEILEN Christuslicht, Erzengel, Integrative Energiearbeit, monatl. Meditationsgruppen, Mechthild Müller, Heilerin DGH, www. nord-licht.org, Tel.04536-13 38

STIMMBILDUNG Befreiung d. Stimme durch Kinesiologie, system. Einzelaufstellungen u. natürliche Stimmbildung, www.peter-dohmen. de, Tel.: 040-22 53 46

STREICHELN Wohlfühlen durch liebevolle Körperarbeit. Sanft, sinnlich und entspannend. (no sex) 0176-96977871 // www. mimih.de

Weitere Angebote finden Sie auch in unserem KATALOG, dem ganzheitlichen „Branchenbuch“ für Hamburg und Norddeutschland.


Anzeigen

KGS HAMBURG 7/2009

Seite 67


W

Anzeigenschluss für die August-Ausgabe ist der 10. Juli

ER MACHT WAS

»Die letzten großen

Weissagungen Gottes«

Ich suche einen Verlag/Mäzen für die Veröffentlichung

Telefon 0 41 93/965 89 93

TAI CHI/TAIJIQUAN

THE JOURNEY

Taijikurse in Winterhude/Barmbek und Altona/Ottensen. Im Sommer im Park! Einstieg jederzeit möglich! www.christianspruner.de, Tel. 99 99 31 55

Katrin Ripa Journey Praktitioner nach Brandon Bays. Tel: 040 832 06 58 www.kat rin-ripa.de

TANTRA ARUNA-Institut: Tantraseminare mit R. König & H. Schinko, St. Nepomukstr. 13, 74673 Mulfingen, 07936-621 www. aruna-tantra.de Monika Entmayr & Rainer Kaminski. Workshops für Paare, Paarberatung. Tel. 04435-91 68 68, www.liebeskultur.de BewusstSeinserweiterung und Selbstheilung durch Befreiung der sexuellen Kraft - Tantrische Körper & Energiearbeit, Tiefenkommunikation, Tantraritualmassage, JnanaShakti 0170752 41 45 Tantramassage - Ausbildungen und Seminare mit Nhanga Ch. Grunow, 0171-141 94 84 www.tantramassage-lernen. de, Nhanga@web.de TantraAbendgruppe in WohlfühlOase, jeden 2. und 4. Donnerstag, mit Anmeldung, Gudrun, 43 91 09 00, www.Tantra-HH.de Zärtlich-erotische Öl-Massagen zum Kennenlernen neuer Dimensionen von Tantra-Lehrer in Wedel. Tel. 04103-121 29 08 Paarweise: Tantra Meditationswoche für Paare Hella Suderow, Christian Schumacher, Tel.: 04165-82 94 84, www. paarweise.info

TANZ - DIE 5 RHYTHMEN™ „Waves“ – Tanzen in den 5Rhythmen nach G. Roth. Di. 19.45 h, Aikido-Centrum, Beerenweg 1d, Info Tom Schulz, T: 41 09 55 47, www.5rhythmentom.de

TANZ - TANZTHERAPIE Authentic Movement – Einzelbegleitung + Gruppen. Psychologische Psychother./Tanztherapeutin. Irmgard Halstrup 04532/28 24 85

TANZ - SCHAUSPIELPERFORMANCE Impro-Theater & Selbsterfahrung: Mit inneren Figuren spielen www.theaterwerkstatt-ludi. de, 040-21 90 98 69

THERAPIE Klassische Homöopathie, Körperpsychotherapie, Tanztherapie, Dorn-WS-Therapie. Heilpraktikerin Cornelia Kathke, 040-55 97 15 11, www.heil praxis-kathke.de

Seite 68

TRÄUME Träume zeigen uns die unsichtbare Wirklichkeit. EIT-Traumarbeit und Traumberatung. Tel: 57 20 11 68 www.JohannesSteilmann.de

VS-LICHT Vollspektrumlicht für Wohnung & Arbeitsplatz in Tageslichtqualität für besseres Sehen & Wohlbefinden, z.B. „Herbstblues“. IFE HH-St. Georg Fon 040/1811 33 12

WACHSTUMS­B EGLEITUNG

Sie sind Ihr eigener Meister. Finden Sie die Antworten auf Ihre Lebensfragen in sich selbst! Professionelle Beratung und Wachstumsbegleitung durch Dipl. Päd. Tel. 040-40 94 88

WOHNEN ALS SYMBOL

Auf www.arche-typen.de: Narrative Möbel mit Geschichten zu Geborgenheit, Ambivalenz, Genuss und... ihre Geschichte!

YOGA Integrale Yogaschule, Ortwin Schultz, Yogalehrer-Ausbild. (BDY/EYU), Sem., Kurse, Einzelarb., Asanas, Pranayama, Medit. Entsp., 45 10 92 YOGA, ein Weg zu Dir! Mit Meditationen, Körper- und Atemübungen hilft Kundalini Yoga uns, Ruhe, Entspannung und Gelassenheit zu finden und uns zu regenerieren. Willkommen im ARDAS-Zentrum, 39 80 52 75, www.ardas.de (HHOttensen) Kundalini-Yoga für Jung und Alt. Ruhe und Dynamik bieten dir Raum, Klarheit und Entspannung. Susanne Bodewaldt-Wesche, Tel.: 390 76 46 Himalaya Institut e.V., Hatha Yoga & Meditation. Yoga-Ausbildung (BDY) seit 1984, Schwerpunkte: Meditation, östliche & westliche Philosophie/Psychologie, persönl. & spirituelles Wachstum. www.himalaya-in stitut.de, Tel:040–43 27 33 58 Hatha-Yoga, Klass. Asanas, Entfaltung von Atem- und Vokalräumen, Entspannung, Helga Schenk, 20 11 55 Yogazentrum Nanak Niwas, Zentrum für Kundalini Yoga u. Geburt, www.nanak-niwas. de, T.420 36 36, offene Kurse. Willkommen!

Weitere Angebote finden Sie auch in unserem KATALOG, dem ganzheitlichen „Branchenbuch“ für Hamburg und Norddeutschland.


T

Anzeigenschluss für die August-Ausgabe ist der 10. Juli

ERMINE

5. SONNTAG 10 - 17 h „Familienstellen nach B. Hellinger“ Tagesworkshop mit Amano und Devarpana, Osho Tabaan* Tel. 432 2140 11 h Gottesdienst zu einem Thema im Eckankar-Center, Wandsbeker Chaussee 7, 22089 Hamburg (U1 Wartenau): HU-Gesang, Kontemplation, Gespräch und Austausch über Erlebnisse mit Gott im Alltag, jeder ist herzlich willkommen! www. eckankar.de

6. MONTAG 19.00 - 20.30 Uhr Montagsgespräche mit  Margret Waldmann Dharma-Gespräche auf der Grundlage des achtsamen Zuhörens und heilsamen Redens. Ort: Tibetisches Zentrum, Hermann-Balk-Str. 106, Tel. 644 35 85, www.tibet.de

10. FREITAG Ab 18.00 h, Kinderyoga Seminar, Schwerpunkt Psychomotorik mit Christiane Pauliks, Osterstraße 172b, Tel.: 43273358 | www.himalaya-institut.de

11. Samstag 10 – 20 h Sabine Gödecke: Seminar „Die Botschaft der Natur verstehen – im Einklang le-

Seite 70

ben“, Neustadt-Rettin/Ostsee: Schöpferisches Zentrum OASE, Schaarweg 70, Tel. 04561-7471 11.– 18. h, TAROT: Türen einer größeren Wirklichkeit. Johannes Fiebig: Verleger und Bestsellerautor lädt zu einem ganz besonderenErlebnisseminar ein. Mit Tarot neue Räume betreten. Für Leute mit und ohne Vorkenntnisse, 90,-€; Zwischen Himmel und Erde. Hajo Banzhafs Vermächtnis Feierlicher Erlebnisabend mit Musik. Mo Casal & Band begleiten Johannes Fiebig, der kompetent und einfühlsam das letzte Buch von Hajo Banzhaf vorstellt. 20,€. (Beides zusammen 100,-) Kulturforum Kiel 0431-901-3400 oder C.Kreutzfeldt@kielnet.net

12. Sonntag 10 - 17 h „Heart Dance“ Tagesworkshop mit Shantidharma, Osho Tabaan* Tel. 432 21 40 11.00 - 17.00 Uhr Tag der offenen Tür im Meditationshaus Semkye Ling. Mit Rundgängen, Meditationen und Qi Gong. Lünzener Str. 4, 29640 Schneverdingen, Tel. 05193-52511, www.tibet.de 18.00–19.30 h, Mantra-Singen „Singen vom Herzen“ mit Jan Sonntag, Osterstraße 172b, Tel.: 43 27 33 58 | www.himala ya-institut.de

19.45 - 20.30, Offene Meditation mit Jan Sonntag, Osterstraße 172b, Tel.: 43273358 | www. himalaya-institut.de

18. Samstag 8 - 20 h „Schnuppertag“ mit dem Tabaan Team, alle  Meditationen kostenfrei, Osho Tabaan* Tel. 432 2140 18h - Sa. 8.8. Schöpferische Sommerzeit, Programm bitte anfordern! Neustadt-Rettin/ Ostsee: Schöpferisches Zentrum OASE, Schaarweg 70, Tel. 04561-7471, www.schoepferi sches-zentrum-oase.de

ker Chaussee 7, 22089 HH (U1 Wartenau) - anschließend kleiner Imbiss - www.eckankar.de

24. FREITAG 10 Uhr - 26.7. 17.00 Uhr: Essenz und Enneagramm mit Rani und Prasadam, Integrale Yoga Schule, Rentzelstr. 10a, Tel. 040/20 90 85 79, lavanya08@gmx.de 

TÄGLICH Mo-Fr 7 h, Sa/So/Feiertag 8 h, Dynamische Meditation, ­Osho Tabaan*

17.30 h Kundalini Meditation, 19-22h Kuschelabend, mit Mo- Osho Tabaan* nika Kratzsch + Team, Lipp19 h Abendmeditation, Osho mannstr. 53 Aufgang im Hof, Tabaan* Feldenkrais Etage, Nähe S-Bhf Sternschanze, 15€. Einfach vorbeikommen! Info: www.kusche labende.de und 05141-97 80 78  10-11.30 h u. 19-20.30 h Yoga und Meditation in Eppendorf, M. Altmann, Tel. 040-20 00 61 04 10 - 17 h „Für Liebende“  Ta- 11-12.30 h Taijiquan, Yang-Stil gesworkshop mit Amano und nach Cheng ManChing (bei Devarpana, Osho Tabaan* Tel. schönem Wetter im Fischers 432 2140 Park in Ottensen), 18.45-20.15 h 15 h „Abenteuer Leben - Chance Qigong – Qi wecken in 8 Richtunzu spirituellem Wachstum“, lo- gen, 20.30-22. h Qigong – Die 6 ckere Gesprächsrunde zu The- heilenden Laute - TIAO Zentrum men aus dem Leben und de- Hamburg, Arnoldstraße 77, Otren spirituellem Hintergrund: im tensen, Eugenie Horsch, 39 90 ECKANKAR-Center, Wandsbe- 51 40, www.tiao-qigong-taiji.de

montags

19. SOnntag

KGS HAMBURG 7/2009


Sparen Sie jetzt 10% bei ONLINE-SCHALTUNG!

16-18 h jd. 2. Mo./Monat Handlesen mit Monika Tafel, Info: Wrage 413 29 70

19.30-21.30 h Singen in der Canto-Gruppe Hamburg, 735 19 19, www.regine-steffens.de

20.15 h (1. u. 3. Mi.) „MantraSingen „ mit Elora oder Nirmala, Osho Tabaan* Tel. 432 21 40

20.15 h Impro-Kabarett-Theater-Workshop, Osho Tabaan*

19.45-22 h 5 Rhythmen Tanz Aikidozentrum Hamburg Beerenweg 1d, Hamburg-Bahrenfeld. Tel. 41 09 55 47, www.5rhythmentom.de

donnerstags

20.15 h letzter Montag im Monat, „Osho Nataraj Meditation“ mit Jayanti, Osho Tabaan* Tel. 432 2140

dienstags 7-7.45 h offene Morgen-Meditation, Himalaya Yoga Zentrum Hamburg, Osterstraße 172 b 18.30 -19.30h Tibetisch-Buddhistische Meditation, Interessierte und Geübte sind herzlich willkommen, Rigpa-Zentrum, Mozartstr. 19, Tel. 480 14 31, www.rigpa.de 19 h Meditation für Fortgeschrittene, gechannelte Lichtmeditation. „The Inner Light“ Lichtzentrum (Anmeldung!) 040-647 13 11 G. Krüger

20 h Pantha Hatha Yoga. Osho Tabaan* 432 21 40 Jeden 1. Dienstag im Monat, Wahrheitsfindung mit der Spirituellen Lehrerin Kirsten Jebsen im Gesprächskreis. 25,-€, Info 05852-39 02 69

mittwochs 18 h Kundalini-Yoga für Männer u. Frauen; 20 h KundaliniYoga für Frauen; in Ottensen; Susanne Bodewaldt-Wesche T. 390 76 46

19-20.30 h Yoga und Meditation in Eppendorf, M. Altmann, Tel. 040-20 00 61 04

18.45–20.15 h Qigong – Die 18 Bewegungen, 20.30 – 22.00 h Taijiquan Anfängerkurs, TIAO Zentrum Hamburg, Arnoldstraße 77, Ottensen, Eugenie Horsch, Tel. 39 90 51 40 www. tiao-qigong-taiji.de

19-20.30 h Buddhistische Meditation und Gesprächskreis mit Geshe Pema Samten u.a., Tibetisches Zentrum, HermannBalk-Str. 106, Tel. 644 35 85

19.30-21.30 jd. 3. Mi. Kryonschule in Hamburg, Lichtmeditation, jd. 4. Mi. Infoabend. Info: M. Isma´Hin Wegner Tel. 70 10 37 76

8-8.45 h offene Morgen-Meditation, Himalaya Yoga Zentrum Hamburg, Osterstrasse 172 b 9.30-11 h Qigong – Die 8 Brokate, TIAO Zentrum Hamburg, Arnoldstraße 77, Ottensen, Eugenie Horsch, Tel. 39 90 51 40 www.tiao-qigong-taiji.de 17.30-19 h Yoga und Meditation in Eppendorf, M. Altmann, Tel. 040-20 00 61 04

FREITAGS 8.30 h Kundalini-Yoga für Frauen; in Ottensen; Susanne Bodewaldt-Wesche T. 390 76 46 8.30-10 h Yoga und Meditation in Eppendorf, M. Altmann, Tel. 040-20 00 61 04 19-20.30 h Buddhistische Meditation für Neueinsteiger unter Anleitung eines erfahrenen Lehrers des Tibetischen Zentrums, Ort: Yoga Zentrum, Eppendorfer Weg 213, Hi.hof links, 1. Stock, T. 644 35 85, www.tibet.de

18 h Meditation für Anfänger, geführte Lichtmeditation. „The Inner Light“ Lichtzentrum (Anmeldung!) 040-647 13 11 G. Krüger 18-19.30 h Qigong nach den 5 Elementen (nach dem gleichnamigen Buch), Guanyin-Zentrum, Eppendorfer Landstr. 105, Petra Hinterthür, Tel. 040-85 65 64 20-21.30 h Qigong Yangsheng: Neuer Kurs für Anfänger „Das Spiel des Affen“ mit Roger Donoghue ab 18. Juni. in Eppendorf. Anm.: 040 41 36 98 88 20:15 h 20.15 h (2. zu. 4. Do) „Osho Nadabrahma Meditation“ mit Amano, Osho Tabaan* Tel. 432 2140

samstags 21.30 h „Buddha´s Beatbox“, (rauchfrei) Funky & Progressive House/Trance, Loungebeat, Ethno, DJ’s Ashish & Carsten H. Im Toulouse, Beerenweg 1d, 22761 HH, 390 59 91

kgs-hamburg Jahresabo Wollen Sie regelmäßig am Anfang des Monats informiert werden, was in der spirituell/ganzheitlichen Szene Hamburgs und seiner Umgebung läuft, welche kleineren und größeren Veranstaltungen, Workshops und Kurse stattfinden? Dann abonnieren Sie das KGS. Für 12 Ausgaben 25 Euro inkl. MwSt. Benutzen Sie bitte untenstehenden Abschnitt und senden ihn an: KGS, Bornstraße 4, 20146 Hamburg

Ich möchte Körper, Geist & Seele abonnieren. Bitte senden Sie mir KGS-HAMBURG ab der nächsten erreichbaren Nummer 12 Monate lang an folgende Adresse:

Name: Straße: PLZ/Ort: Jahresabo für 25 Euro inkl. MwSt. für 12 Ausgaben bitte Abbuchen, Konto: Datum:

KGS HAMBURG 7/2009

BLZ:

Bank: Unterschrift:

Seite 71


klei n a n zeigeNauftrag Sparen Sie jetzt 10% bei ONLINE-SCHALTUNG unter www.kgs-hamburg.de 3 Euro pro Zeile à 30 Zeichen (mindestens 12 Euro) kosten alle gewerblichen Einträge. Darunter verstehen wir jede berufliche oder nebenberufliche Tätigkeit, die mit Geld verbunden ist. 2 Euro pro Zeile (mindestens 8Euro) kosten die privaten Einträge. Chiffre-Anzeigen kosten zusätzlich 6 Euro pro Monat. Einträge unter Wer macht was dürfen maximal sechs Zeilen lang sein. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Dieser Eintrag soll in den folgenden Monaten erscheinen

1

2

3

4

5

als Kleinanzeige unter der Rubrik: An- & Verkauf

Räume

Ausbildung

Reisen

Dies & Das

Therapie

Jobs

Wohnen

Kontakte

Workshops

6

7

oder als:

Chiffre-Gebühr(+ 6 Euro)

als Zusatzfarbe (+ 5 Euro) wähle ich:

8

9

10

11

12

Einzeltermin am

DATUM Regelmäßiger Termin am

WOCHENTAG Wer macht was für mindestens drei Monate (max. sechs Zeilen á 3 Euro) unter:

RUBRIK Eine eigene Rubrik ist möglich und kostet 6 Euro.

Rot Blau

oder Grün

Annahmeschluß für Kleinanzeigen und Termine ist der 10. des Vormonats. Bitte D E U T L I C H mit G R O S S E N B L O C K B U C H S T A B E N schreiben. Pro Buchstabe, Satzzeichen und Wortzwischenraum ein Kästchen benutzen. Nur eine Kleinanzeige/ einen Termin pro Vordruck. Den Gesamtbetrag in Höhe von Euro:

Name_______________________________

zahle ich per Bankeinzug:

Straße_______________________________

Bank:_______________________________________________

Ort__________________________________

BLZ: _______________ Konto-Nr._______________________

Unterschrift__________________________

Bitte per Post senden an: KGS, Bornstr. 4, 20146 Hamburg. Zahlung per Bankeinzug. Bei Chiffre-Anzeigen werden eventuelle Antworten per Post zugesandt. Eine Quittung sowie weitere Kleinanzeigen-Formulare können gegen Rückporto angefordert werden bei KGS, Bornstraße 4, 20146 Hamburg


Die Kunst der Berührung

schlag des Klienten mit einbezogen, auf die der Behandelnde seinen Druck abstimmt. Simon Piers Gall beschreibt Schritt für Schritt Behandlungsabläufe und ihre jeweilige Wirkung auf den Körper und versäumt auch nicht, auf Kontraindikationen hinzuweisen. Ein gut verständliches Übungsbuch.

Bücher über Massage und verwandte Behandlungsmethoden vorgestellt von Monika Knapp

Rolfing

Aufrecht durchs Leben gehen Struktuelle Integration war der Name, den Ida Rolf der von ihr entwickelten Arbeit am tiefen Bindegewebe gegeben hat, das heute auch unter dem Begriff Rolfing bekannt ist. Körperliche und seelische Traumata hinterlassen ihre Spuren und können sich in muskulären Dysbalancen oder Haltungsschäden ausdrücken. Mit Hilfe von Rolfing kann der Körper auch nach

vielen Jahren eines solchen Ungleichgewichts wieder ins Lot gebracht werden. Dabei werden mit tief gehenden Massagegriffen, die auch schmerzhaft sein können, Blockaden und Verklebungen im Bindegewebe gelöst, was auf körperlicher, aber auch auf feinstofflichen Ebenen Raum schaffen soll. Peter Schwing, selbst Rolfer und Rolfing-Ausbilder, beschreibt die Grundlagen der Methode, das Prinzip der zehn Sitzungen, die als Serie empfohlen werden, sowie die einzelnen Sitzungen, die jeweils ein klar formuliertes Ziel haben. Im zweiten Teil des Buches gibt Co-Autor Hubert Godard einen Selbsthilfekurs und erklärt Übungen, die die eigene Körperwahrnehmung schärfen und bei bestimmten Beschwerden hilfreich sind. PETER SCHWIND: Rolfing. Wie Sie Ihren Körper ins Lot bringen • Irisiana 2008, geb., mit Abb., 19,95 Euro

Thailändische Fußmassage

SIMON PIERS GALL: Die Kunst der thailändischen Fußmassage. Praktisch und einfach anwenden • Lüchow 2008, br., 197 Seiten, mit Abb., 17,50 Euro

Einführung und Anleitung Eine Fußmassage ist nicht nur Entspannung und Genuss, sie kann auch umfassende und ganzheitliche Behandlung für Körper, Seele und Geist sein. Simon Piers Gall ist holistischer Therapeut und Lehrer der Traditionellen Thaimassage, die er von einigen noch lebenden Meistern dieser Kunst in Thailand gelernt hat. Mit seinem Buch führt er in die Praxis der Thai-Fußmassage ein, die einfach zu lernen und anzuwenden ist, wie er sagt. In die Behandlung werden Atem und Herz-

Hand und Fuß

Reflexzonenmassage zur Stabilisierung der Gesundheit Im Laufe seiner jahrzehntelangen Praxis hat Friedrich Butzbach die Fußreflexzo-

W I R HABEN D I E BÜCHER ! • • • •

Esoterik Gesundheit Heilung Neues Wissen

Buchhandlung Wrage Schlüterstraße 4 20146 Hamburg Telefon 040-41 32 97-0 Fax 040-44 24 69 wrage@wrage.de

Öffnungszeiten: Werktags von 10-19.30 Uhr · Samstags 10-18 Uhr KGS HAMBURG 7/2009

Seite 73


L

ESEN, HÖREN, SEHEN

nenmassage verfeinert und zahlreiche neue Reflexpunkte entdeckt. Diese befinden sich vor allem an den großen Zehen. Friedrich Butzbach hat bei der Behandlung über diese Punkte wesentlich schnellere und intensivere Reaktionen beobachtet. Mit einem von ihm gefundenen Reflexpunkt hat er sogar weit zurückliegende Traumata erfolgreich behandelt. In seinem Buch beschreibt er die Behandlung verschiedener Krankheitsbilder und Beschwerden von Asthma, Zahnschmerzen, Schnupfen, Migräne bis hin zu Neurodermitis und Bluthochdruck über die Reflexzonen der Füße und auch der Hände. Hilfe kann die Reflexzonenmassage sowohl im Notfall (z. B. bei Zahnschmerzen auf der Reise) als auch langfristig bei chronischen Beschwerden bieten. Friedrich Butzbach empfiehlt sie einerseits als Methode zur Selbsthilfe und andererseits zur Behandlung vor allem von Kindern. FRIEDRICH BUTZBACH: Hand und Fuß – Quellen der Heilung. Eine völlig neuartige Reflexzonen-Massage • ViaNova 2009, br., 187 Seiten, mit Abb., 15,90 Euro

Seite 74

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

anfassen? In welchem Alter des Babys kann ich damit anfangen und wann soll ich wieder aufhören? Frédérick Leboyer beantwortet viele solcher Fragen und sagt dann: „Dein Baby wird dein Meister sein. Alles, was du brauchst, ist Aufmerksamkeit, Offenheit. Und große Schlichtheit.“

Sanfte Hände

Baby-Massage verbindet Mutter und Kind Bereits Mitte der 1970er Jahre hat der französische Frauenarzt und Geburtshelfer Frédérick Leboyer nicht nur Methoden für eine sanfte Geburt, sondern auch die indische Baby-Massage im Westen populär gemacht. Sein Buch Sanfte Hände ist seit vielen Jahren ein Klassiker und inzwischen in einer Sonderausgabe mit Anleitungs-DVD ebenfalls schon in der zweiten Auflage erschienen. Schöne Schwarzweißaufnahmen der jungen Inderin Shantala aus Kalkutta, die ihr Baby massiert, begleiten die kurzen Texte, mit denen Leboyer die Massagegriffe beschreibt. Wie sanft oder fest soll ich mein Kind

FRÉDÉRICK LEBOYER: Sanfte Hände. Die traditionelle Kunst der indischen Baby-Massage • Kösel 2008, geb., 141 S., zahlr. Fotos, mit DVD, ca. 23 Minuten, 22,95 Euro

Indische Massage

Heilbehandlungen nach Yogi Bhajan „Der Körper ist ein heiliger Tempel, den man mit besonderer Ehrfurcht und Verehrung berührt“, sagt Yogi Bhajan, Meister des Kundalini-Yoga

und Begründer der Happy Healthy Holy Organisation (3HO). Waheguru S. Khalsa ist einer seiner Schüler und kombiniert in seiner Praxis in Los Angeles chiropraktische Verfahren, Ernährungsberatung und Kundalini-Yoga mit indischen Heilmethoden, die er in seinem Buch vorstellt. Wer bereits Erfahrungen im Bereich Heilen und Körpertherapie hat, braucht in die ersten beiden Kapitel nicht tiefer einzusteigen, in denen der Autor die Gesetzmäßigkeiten des Heilens und die Kraft der Berührung erläutert. Ab Kapitel drei werden verschiedene Massagetechniken wie Fußund Schädelmassage sowie Körperperkussion und so genannte Quicktouch-Behandlungen beschrieben. Über die Anleitung zur Massage hinaus erfährt der Leser auch einiges über die Wirkung von Berührungen auf den Gemütszustand, Methoden zur Stärkung des Immunsystems und die Hydrotherapie. WAHEGURU S. KHALSA: Heilen mit Indischer Massage. Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu 35 Techniken nach Yogi Bhajan • Schirner 2007, br., zahlr. Fotos, Großformat, 221 Seiten, 17,95 Euro

KGS HAMBURG 7/2009


L

ESEN, HÖREN, SEHEN

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Craniosacrale Heilkunst

wertvoller Begleiter während einer CraniosacralAusbildung. DANIEL AGUSTONI: Craniosacral-Rhythmus. Praxisbuch zu einer sanften Körpertherapie • Kösel 2006, geb., 365 Seiten, zahlr. Fotos, 29,95 Euro

Am Puls des Lebens Es ist eine Methode, die sehr unspektakulär aussieht, nach innen aber große Wirkung haben kann: die Craniosacral-Therapie. Mit feinen Handgriffen wird am Fluktuationssystem der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit gearbeitet, die Grundlagenwerk sich im innersten Kern mit umfassendem unseres Körpers befinAnwendungsteil det. Sie hat einen eigenen Es ist keine Massage, arbei- Rhythmus, der Atem und tet unter anderem aber auch Herzschlag und anderen mit Berührung: Polarity, Körperrhythmen übergebegründet von dem öster- ordnet ist, und gilt als reichisch-amerikanischen Bindeglied zwischen Geist Arzt Dr. Randolph Stone. und Materie. Ramraj Ulrich „Leben ist Energie in Be- Löwes Buch über die Crawegung“ – auf dieser An- niosacrale Heilkunst ist ein nahme basiert Polarity und sehr gründliches und umbaut auf fünf Säulen auf: fangreiches Werk, das den innere Haltung, Gespräch, Körperarbeit, Körperübungen und Ernährung. Die drei Autoren dieses Grundlagenwerkes führen in die Methode ein, erläutern ihre Prinzipien, geben Fallbeispiele und beschreiben genau, wie verschiedene Behandlungen durchgeführt werden. Querverweise verdeutlichen Zusammenhänge, im Anhang relativ hohen Preis sicher findet sich ein Überblick rechtfertigt. Der Cranioüber Ausbildungsmöglich- sacral-Therapeut, der die keiten und die rechtliche Arbeit als „Weg zur HeilSituation für die Praxis in und Ganzwerdung in allen Deutschland, der Schweiz Aspekten unseres Seins“ und Österreich sowie ein sieht, geht ausführlich auf Glossar. Das Buch wird all ihre Dimensionen ein seinem Anspruch weitge- und stellt sie als Verbinhend gerecht, Polarity auch dung von anatomisch beInteressierten ohne Vor- gründeter Körperarbeit, kenntnisse nahe zu bringen intuitiver Energiearbeit und die Anwendung zu und therapeutischer Bevermitteln – dennoch sollte gleitung innerer Prozesse ein Buch nie eine Ausbil- dar. Ramraj Ulrich Löwe dung durch einen kom- versteht sein Buch auspetenten Lehrer ersetzen. drücklich als Begleitung

Polarity

JOHN BEAULIEU, ANDREAS LEDERMANN, RONALD SCHNETZER: Polarity. Das große Grundlagen- und Arbeitsbuch • AT 2009, geb., 255 Seiten, Großformat, zahlr. s/w-Fotos, 36,90 Euro

Seite 76

für Craniosacral-Lernende und Praktizierende. RAMRAJ ULRICH LÖWE: Craniosacrale Heilkunst • Aurum2005, geb., 421 Seiten, zahlr. Abb., 49 Euro

CraniosacralRhythmus

Basiswissen für den Einstieg Vor zwanzig Jahren machte Daniel Agustoni seine erste Erfahrung mit der Craniosacralen Körpertherapie. Begeistert von der Wirkung ließ er sich zum Craniosacral-Therapeuten ausbilden und gründete zehn Jahre später das Sphinx-CraniosacralInstitut in Basel. Sein Buch über den CraniosacralRhythmus hat er mittlerweile in einer aktualisierten und erweiterten Neuauflage veröffentlicht. Es ist konzipiert als Praxisbuch für Laien und Personen mit medizinischer Vorbildung über diese Arbeit und ihre Wirkungsweise und stellt die wichtigsten Vorkenntnisse und grundlegende Techniken vor. Der Begriff Craniosacral setzt sich zusammen aus Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein), das sind die Bereiche, an denen vorwiegend gearbeitet wird. Das Craniosacrale System umfasst zudem Hirn- und Rückenmarkshäute mit ihrer Flüssigkeit, deren freier Fluss zahlreiche lebenswichtige Funktionen unterstützt. Daniel Agustoni zeigt den Ablauf einer strukturellen Ganzbehandlung, die abhängig von bestimmten Faktoren aber unterschiedlich ausgeführt werden kann. Das Buch eignet sich ebenfalls als

Hot Stones

Heiße Steine für das Wohlgefühl Die Wurzeln der HotStone-Massage sind in der chinesischen Medizin zu finden, die Behandlung mit heißen Steinen war aber auch bei indianischen und hawaiischen Schamanen bekannt. Aufzeichnungen zeugen davon, dass sie bereits vor circa 2000 Jahren angewandt wurde. Zur Entspannung und zur Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens wird das Auflegen der angewärmten Steine heute vor allem im Wellnessbereich praktiziert. Geschichte, Anwendungsgebiete und Durchführung einer HotStone-Massage finden sich kompakt im Buch von Dagmar Fleck, Edelsteinberaterin, und Liane Jochum, Leiterin einer Fachschule für Naturkosmetik, Ayurveda und Wellness. Welche Steine verwende ich? Welche Öle sind geeignet? Neben Antworten auf diese Fragen gibt es noch eine kleine Einführung in die Chakrenlehre und die Edelsteinkunde. DAGMAR FLECK, LIANE JOCHUM: Hot Stones. Massagen mit heißen Steinen • Neue Erde 2006, br., 124 Seiten, zahlr. Fotos, 19,80 Euro

KGS HAMBURG 7/2009


. . . B ü c h e r, C D s , F i l m e

Osteopathie

Sanft, ganzheitlich und effektiv Mit sanften Handgriffen kann ein Osteopath Krankheitsursachen aufspüren und Beschwerden behandeln. Die Osteopathie basiert auf dem Wissen um die Wechselwirkung zwischen inneren Organen, Knochen und Gelenken. So ist es nicht verwunderlich, wenn in einer OsteopathiesitWenn heilende zung der Zusammenhang zwischen Kopfschmerzen Energie fließt Eine gute Ergänzung zu und einem verstauchten verschiedenen Methoden Knöchel hergestellt wird. In den USA steht die sanfkann der von Richard Gorte Methode seit langem don entwickelte Quantum gleichberechtigt neben der Touch sein. Als höchst effektiv und dabei sehr einfach zu erlernen beschreibt der amerikanische Körpertherapeut diese Kombination von Atemtechniken, Körperwahrnehmungsmethoden und Handhaltungen, die auch als eigenständige Methode angewendet werden kann. Neben Linderung und Heilung bei Fehlstellungen des Körpers, Migräne und Rückenschmerzen kann Schulmedizin, bei uns hat Quantum Touch auch un- sie erst seit einigen Jahren terstützend bei der Harmo- mehr und mehr Beachtung nisierung von Emotionen gefunden. Der Heilpraktisein. Schritt für Schritt ker und Osteopath Torsten Liem hat gemeinsam mit führt der Autor in die Ander Journalistin Christine wendung ein, wichtigster Tsolodimos ein Buch über Grundsatz ist: Am Anfang die Prinzipien und die steht die Liebe als Basis Praxis von Osteopathie jeder Heilung. Der eigentgeschrieben. Es ist weniliche Heiler, so Gordon, ger für Anwender als für ist der Patient selbst, der Betroffene geeignet, die Behandelnde hält mit sei- sich über Wirkungsweise nem Bewusstsein und den und Behandlungstechniken erlernten Techniken das informieren und wissen höchstmögliche Energie- möchten, woran man einen niveau, mit dem der Be- guten Osteopathen erkenhandelte dann in Resonanz nen kann. Auch erklären geht, so dass die natürliche eie Autoren, bei welchen Intelligenz seines Körpers Beschwerden das Heilverdiese Energie zur Heilung fahren funktioniert. nutzen kann. TORSTEN LIEM, CHRISTINE

Quantum Touch

RICHARD GORDON: Quantum Touch. Mit den Händen heilen • Goldmann Arkana 2005, TB, 284 Seiten, 10 Euro

TSOLODIMOS: Osteopathie. Die sanfte Lösung von Blockaden • Irisiana 2000, br., 160 Seiten, mit Abb., 7,95 Euro

KGS HAMBURG 7/2009

Seite 77


Spirit Cinema in Hamburg

ABA T ON K I NO u n d WRAGE p r ä s e n t i e r e n

pirit Cinema

NEU IM ABATON

Im Bundesstaat Mato Grosso do Sul haben sich Großgrundbesitzer durch Birdwatchers. In seinem Drama den Anbau genveränderter Pflanzen Birdwatchers nimmt Regisseur einigen Reichtum erwirtschaftet. Die Marco Bechis den Zuschauer mit schon lange von ihrem Land vertrieauf eine hypnotische Reise ins innere benen Guarani-Kaiowa-Indianer des brasilianischen Regenwaldes. hingegen führen ein tristes Leben in

Seite 78

Reservaten. Lediglich durch Feldarbeiten oder „Birdwatching“-Touren (Vogelbeobachtungs-Touren) für Touristen können sie sich etwas Geld hinzuverdienen. Nach dem Selbstmord einer Jugendlichen ist Nadio (Ambrosio Vilhava) überzeugt, dass sein Stamm das Reservat verlassen und sich an einem Ort niederlassen muss, der einst von seinen Ahnen bewohnt wurde. Doch das Gebiet gehört heute dem Großgrundbesitzer Lucas Moreira (Leonardo Medeiros) und der versucht, die Eindringlinge mit allen Mitteln zu vertreiben. Früher vermochten die Indianer autark im vollständig von dichtem Regenwald bewachsenen Gebiet zu leben. Heute dienen riesige gerodete Areale der Landwirtschaft, die einigen wenigen Menschen auf Kosten der einheimischen Bevölkerung ein Vermögen einbringt. Die filmische Aufarbeitung dieses Hintergrundes könnte leicht in bittersüßem EthnoKitsch versinken, der erfahrene Filmemacher Marco Bechis vermeidet dies aber souverän und gestaltet seine mit viel Herzblut produzierte Geschichte von den Guarani-Kaiowa Indianern mit größter Natürlichkeit – alle Indianer-Rollen werden von Indianern gespielt. MARCO BECHIS: Birdwatchers • Drama, Brasilien/Italien 2008, 108 Minuten, OmU, Preview 14. Juli 2009, 20 Uhr, AbatonKino, Allendeplatz 3, nahe Uni-Campus • Start DF: 16. Juli 2009. www.birdwatchersfilm.com, www.abaton.de

KGS HAMBURG 7/2009


Anzeigen

qiwani

KGS HAMBURG 7/2009

Seite 79


Spirit Cinema in Hamburg

Mitte Ende August. Zwei Männer, zwei Frauen und ein Haus – das ist der Stoff, aus dem Sebastian Schippers neuer, von Goethes „Wahlverwandschaften“ inspirierter Film Mitte Ende August gemacht ist. Thomas (Milan Peschel) und Hanna (Marie Bäumer) sind verliebt. Als die beiden in ihr neues Heim im Berliner Umland ziehen, wo sie den Sommer mit Renovierungsarbeiten verbringen wollen, scheint ihr junges Glück keine Grenzen zu kennen. Auch wenn nicht in allen Einzelheiten Einigkeit besteht, sind die beiden überzeugt, mit jeder Herausforderung fertig werden zu können. Doch dann

innere Transformation erlebte, die den Verlauf seines Lebens radikal veränderte. „Hör auf zu kämpfen“ lautet die einfache Botschaft, denn die wichtigste Aufgabe sei es, einfach zu sein – voll in diesem Moment aufzugehen und mit dem natürlichen Fluss der Realität verbunden zu sein. Auf dieser DVD lädt der Bestsellerautor von Jetzt! Die Kraft der Gegenwart (Kamphausen) dazu ein, den doppelten Zweck unserer menschlichen Inkarnation zu entdecken: Sich aus dem Gefängnis der mental konstruierten Realität zu befreien und auf ganz eigene Weise die großartige Vision zu verkörpern, die das universelle Bewusstsein durch das persönliche Leben ausdrücken will. ECKHART TOLLE: Entdecke deine Bestimmung im Leben • DVD 2009, Veröffentlichung 15. Juli 2009 • www.eckharttolle.de

kündigt sich Thomas Bruder Friedrich (André Hennicke) an. Der erfolgreiche Architekt ist von seiner Frau verlassen worden und möchte die Turteltäubchen nun in ihrem neuen Haus besuchen. Hanna hätte die Zeit lieber zu zweit verbracht, aber Thomas entspricht der Bitte seines Bruders und lädt ihn ein. Die Konflikte sind vorprogrammiert ... Sebastian Schipper hatte schon immer ein außergewöhnliches Gespür dafür, alltägliche Beziehungen in leicht erhöhter Form und trotzdem jederzeit nachvollziehbar auf die Leinwand zu bringen. Ein ungewöhnlicher und wahrhaftiger Film über eine Beziehung, der den Ruf Sebastian Schippers als Romantiker des Alltags festigt. SEBASTIAN SCHIPPER: Mitte Ende August • Drama, Deutschland 2009, 92 Minuten • Start: 30. Juli 2009 • www.abaton.de

NEU AUF DVD Entdecke deine Bestimmung im Leben. Ein weiterer inspirierender Vortrag des Weisheitslehrers Eckhart Tolle, der an den Universitäten London und Cambridge studierte und im Alter von 29 Jahren eine tiefe

Let´s Make Money. Was passiert mit unserem Ersparten? Wer benutzt es und mit welchen Konsequenzen? Der österreichische Filmemacher Erwin Wagenhofer, der schon mit We feed the World eine brillante Dokumentation vorlegte, beleuchtet mit seiner erschütternden Dokumentation Let´s make Money die hässliche Fratze des globalen Finanzsystems. An konkreten Beispielen zeigt Erwin Wagenhofer, wie die Schere zwischen Arm und Reich immer größer wird. Nach einem Abstecher zu Privatisierung und verantwortungslosen Politikern kommt die Doku zum ehemaligen „Wirtschaftskiller“ John Perkins, der mit seinem autobiografischen Buch Bekenntnisse eines Economic Hit Man (Goldmann) einen Bestseller landete. Jon Perkins erklärt die Praktik von US-Organisationen wie der Weltbank, Entwicklungsstaaten hohe Kredite aufzuschwatzen, die diese dann mit ihren Rohstoffen oder zwielichtigen Gegenleistungen abbezahlen müssen. Spätestens wenn Wagenhofer unbewohnte Immobilienparks in Spanien zeigt, die nur als Profitanlage für Banken gebaut werden und deren sinnlose Golfplätze jährlich so viel Wasser wie zwölf Millionen Menschen verbrauchen, vergeht dem Betrachter die Lust auf diese Welt. Dass man mit den entgangenen Steuern auf jene 11,5 Trilliarden Dollar Privatvermögen, die am Fiskus vorbei in Steueroasen verschoben wurden, die weltweite Armut effektiv lindern könnte – es schlägt dem Fass den Boden aus. ERWIN WAGENHOFER: Let´s make Money • DVD, Österreich 2008, 103 Minuten. www.letsmakemoney.de

Seite 80

KGS HAMBURG 7/2009


allegria


KGS trifft...

KGS ... KGStrifft trifft ...

Mechthild Scheffer will mit ihrem Engagement dem Werk von Dr. Bach nichts hinzufügen oder es verbessern, sondern vielmehr die Einfachheit bewahren, die Bach selbst immer angestrebt hat. Wir sprechen über den großen Erfolg ihres ersten Buches und die Zeit, als Bachblüten, im wörtlichen Sinne, in aller Munde waren und einen wahren Boom in den Medien erlebten. „Heute ist es so“, schmunzelt Frau Scheffer, „dass viele Menschen die Bachblüten kennen, aber zu über 70 Prozent nur die Rescue-Mischung anwenden, als Notfalltropfen. Und die werden sogar in Drogeriemärkten angeboten.“ Das ist für sie aber kein Grund zu resignieren. Vielmehr hat sie noch einmal einen ganz neuen Einstieg in das Bach-Blüten-System entwickelt, um den Zugang zu den heilenden Pflanzenenergien zu erleichtern. Dabei verbindet sie die 38 archetypischen Seelenzustände der Bachblüten mit drei grundlegenden menschlichen Reaktionsmustern: schnell und wendig, tatkräftig und engagiert, ruhig und friedfertig. Wer dabei an die ayurvedischen Temperamente Vata, Pita und Kapha denkt, liegt nicht falsch. Mechthild Scheffer verbringt viel Zeit in Indien und hat in Zusammenarbeit mit indischen Ärzten und Heilern dieses neue Konzept entwickelt, das sie Reharmonisierung nennt. In ihrem neuen Buch Bach-Blüten nach Reaktionstyp (Irisiana), das Anfang Juli erscheinen soll, werden sechs Blütenmischungen vorgestellt, die jedem der drei Konstitutionstypen zum optimalen seelischen Gleichgewicht verhelfen können. Ihr Institut bietet eine zweistufige Ausbildung an, in der das Wissen um Wesen und Wirkung der Blüten ebenso sorgfältig vermittelt wird wie die einfühlsame Gesprächsführung während einer Beratung. Durch ihre Erfahrungen auf dem Markt der alternativen Gesundheitsangebote hat Frau Scheffer erkannt, dass die Bachblüten aus der Hand eines gut ausgebildeten Beraters nach wie vor einen wichtigen Platz einnehmen – gerade wenn sie sich mit anderen geeigneten Therapieansätzen verbinden. M.R.

Mechthild SchefferKGS Als Mechthild Scheffer Ende der 70er Jahre in einer Londoner Buchhandlung mit den Entdeckungen des englischen Arztes Dr. Edward Bach in Berührung kam, hatte die damals angehende Heilpraktikerin ihr Lebensthema gefunden: die Bachblüten. Seither beschäftigt sie sich intensiv mit den 38 Blütenessenzen und deren heilsamen Kräften und ist im deutschsprachigen Raum die Expertin sowohl für deren naturheil­ kundliche Anwendung als auch für die Aus- und Weiterbildung von Beratern und Anwendern. Ich treffe Mechthild Scheffer in ihrem Institut in Hamburg-Eppendorf und erlebe eine vitale, engagierte Frau, die auch nach dreißig Jahren intensiver Forschung und Lehre ihre tiefe innere Berührtheit von der göttlichen Kraft der Bach’schen Essenzen nicht verloren hat. 14 Bücher hat sie über Heilkraft, Wirkung und Anwendung der Bachblüten geschrieben, für Laien, Heilpraktiker, Ärzte und Therapeuten. Ihr geht es darum, die feinen Botschaften aus dem Pflanzenreich, die direkt an die menschliche Seele gerichtet sind, zugänglich und verständlich zu machen. Sie geht davon aus, dass jeder Krankheit, jeder Störung der Befindlichkeit ein geistiges Missverständnis zugrunde liegt, das mithilfe der passenden Blütenessenzen und einer kompetenten Beratung bewusst gemacht und dann „erlöst“ werden kann. Der Mensch kommt wieder mit seiner inneren Führung in Kontakt und kann den eigenen Lebensplan erkennen.

trifft ...

KGS trifft ...

KGS trif

KGS trifft ...

KGS trifft ...

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.bachbluetentherapie.de, www.reharmony.org

Die komplette Serie finden Sie im Internet unter www.kgs-hamburg.de Der ganze Hermit als Buch: Hermit: Also, sprach der Einsiedler Neu im Internet: www.hermitcartoon.com

Seite 82

KGS HAMBURG 7/2009



KGS Hamburg Juli 2009