Page 1

Zugestellt durch Post.at - An einen Haushalt

AUSGABE

JULI 09

Arnoldstein aktuell KUNDENZEITUNG DER RAIFFEISENBANK ARNOLDSTEIN

Wenn es ums

WOHNEN GEHT Seite 2

Tipps f端r den relaxten Seite 8

Foto: iStockphoto.com

SOMMER


Wenn es ums Wohnen geht ... ... ist nur eine Bank meine Bank. So wird der Traum vom Eigenheim wahr. Die RB Arnoldstein hat alle wichtigen Infos für Sie zusammengefasst.

D

ie eigenen vier Wände: der Traum jedes zweiten Österreichers. Mit der optimalen Beratung und klaren Vorstellungen und Zielen können Sie Ihren Traum vom Haus realisieren.

umweltbewusste Bauweise von ÖKO 1 bis ÖKO 4, 350 bis 750 Euro pro Quadratmeter. Außerdem werden Jungfamilien noch zusätzlich gefördert und auch Eigenleistung wird mit Barem belohnt.

Vorabberatung. „Suchen Sie als Erstes das Gespräch mit Ihrer Bank“, sagt Prok. Marianne Jakelj von der Raiffeisenbank Arnoldstein. „Denn vorab muss geklärt werden, wie groß der eigene finanzielle Spielraum ist“, so die Expertin. Mit dem Wissen über die Finanzierung macht es noch mehr Spaß, die eigenen vier Wände zu planen.

Nebenkosten beachten. Ein wichtiger Punkt in der Kalkulation sind die Nebenkosten, die manchmal die letzten Ersparnisse auffressen. „Unsere Mitarbeiter planen die gesamten Nebenkosten bei der Finanzierung mit ein. So gewährleisten wir unseren Kunden absolute Transparenz auf ihrem Weg zum Eigenheim“, sagt die Finanzierungsexpertin.

Griff in den Fördertopf. Die Experten der RB Arnoldstein informieren Sie auch über Ihre Fördermöglichkeiten und Förderbedingungen. In Kärnten beträgt das Förderausmaß bei der Errichtung von Eigenheimen, je nach Einstufung in

2

Fotos: iStockphoto.com

Finanzierungsmix. Die optimale Finanzierung ist oft nicht leicht zu finden. Bei der Entscheidung für ein Eigenheim handelt es sich oft um eine Entscheidung fürs Leben, daher sollte die Finanzierung optimal zu den Lebenswünschen und Anforderungen passen. „Im persönlichen Gespräch wird geklärt, wie hoch Ihr Finanzierungsbedarf ist“, erklären die Finanzierungsexperten der RB Arnoldstein. Dabei wird auch geklärt, wie viel Eigenkapital vorhanden ist und wie viel Sie davon in die Finanzierung einbringen möchten.

Vergleichen spart. Gerade bei den Notariatskosten lassen sich einige Euro sparen. Und auch sonst gilt, egal ob Hausbau, Eigentumswohnung oder Hauskauf: Vergleichen spart Bares. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit unseren Experten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und helfen Ihnen gerne bei der Erfüllung Ihrer Wohnwünsche.


Nebenkosten auf einen Blick. Die Berechnung erfolgt jeweils vom Kaufpreis/Wert des Hauses: •

3,5 % Grunderwerbssteuer

1 % Eintragungsgebühr ins Grundbuch

3 % Honorar für den Vertragserrichter exkl. USt

Beglaubigungskosten und Barauslagen

3 % Maklergebühr exkl. USt

0,8 % Kreditgebühr von der Kreditsumme

1 – 2 % Bereitstellungsgebühr von der Kreditsumme

1,2 % Pfandrechtseintragungsgebühr

Anteilige Kosten des Nutzwertgutachtens (Schaffung von Wohnungseigentum)

 Margarethe Gaugelhofer

Tipp: Wie schütze ich mein Heim?

D

er Traum vom Eigenheim soll auch gut geschützt sein. Margarethe Gaugelhofer, Versicherungsexpertin der RB Arnoldstein, zeigt wie: „Das eigene Haus ist fertig. Nun soll es aber auch gut versichert sein. Die Raiffeisen Eigenheimversicherung bietet optimalen Schutz: Sie ersetzt Schäden durch Feuer, Blitzschlag, Sturm, Hagel und andere Gefahren. Ersetzt werden nicht nur Schäden am Haus, sondern auch an Nebengebäuden, Zäunen, Hecken, Leitungsrohren und noch mehr. Prämie sparen. Wer bis zum 15. Juli 2009 eine Raiffeisen Eigenheimversicherung abschließt und entweder eine Photovoltaikanlage, eine Wärmepumpe, eine Solaranlage oder eine kontrollierte Wohnraumlüftung für das Eigenheim eingebaut hat, zahlt zwei Monate keine Prämie für seine Versicherung. Wer einen Wohnbaukredit gleichzeitig mit einer Eigenheimversicherung abschließt, genießt drei Monate lang gratis Versicherungsschutz. Mein Tipp: Informieren Sie sich über unsere Angebote. Vereinbaren Sie einen Termin telefonisch unter 04255 3343 oder per E-Mail: margarethe. gaugelhofer@rbgk.raiffeisen. at. Ich freue mich auf Sie!“

Raiffeisenbank Arnoldstein

3


m

kphoto.co

Fotos: iStoc

Banklexikon Was bedeuten Inflation und Deflation? Die RB Arnoldstein zeigt, was es mit den Fachbegriffen auf sich hat, und informiert über optimale Anlageprodukte. Was eine Deflation bewirkt, erklärt VDir. Hannes Michor anhand eines Beispiels: „Das Auto Ihrer Träume kostet heute 30.000 Euro. Weil die Preise aber ständig sinken, können Sie damit rechnen, dass dasselbe Fahrzeug in einem Monat nur noch 28.000 Euro kostet, und in einem halben Jahr vielleicht nur noch 20.000 Euro. Deshalb warten Sie lieber ab, bevor Sie sich den Flitzer zulegen.“ Anlageprodukte, die besonders viel bei einer Deflation herausholen, sind zum Beispiel Staatsanleihen oder Anleihefonds, wie der Raiffeisen Österreich Rent. Was bewirkt eine Inflation? „Bei der Inflation ist es gerade umgekehrt: Der Wert des Geldes sinkt, die Preise steigen. In solchen Zeiten steigt der Wert von Rohstoffen. Auch Gold hat sich als guter Inflationsschutz erwiesen“, sagt VDir. Michor. Mit folgenden Anlageprodukten bieten Sie der Inflation die Stirn. Investieren Sie in inflationsindexierte Anleihen, den Raiffeisen–Inflationsschutz– Fonds, Raiffeisen–Energie-Aktien oder Raiffeisen-EuropaAktien. Sie suchen die optimale Anlageform? Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Kundenbetreuer. Wir informieren Sie gerne im Detail.

4

Bis zu 5.000 Euro geschenkt Holen Sie sich jetzt den Sanierungsscheck vom Staat für thermische Sanierung.

S

ie denken über Sanierungsmaßnahmen an Ihrem Zuhause nach? Dann nehmen Sie sie jetzt in Angriff! Sanieren und kassieren. Ab sofort können Sie Ihre Sanierungsvorhaben noch günstiger mit Raiffeisen Wohn Bausparen realisieren: mit dem Sanierungsscheck, einer neuen Bundesförderung für thermische Sanierungsmaßnahmen. Jetzt Bares sichern. Mit dem Sanierungsscheck bekommen Sie bis zu 5.000 Euro Zuschuss, den Sie nicht zurückzahlen müssen. „Es werden Sanierungskosten von bis zu 25.000 Euro gefördert“, erklärt Marianne Jakelj von der Raiffeisenbank Arnoldstein. Niedrige Rate garantiert. Wer sich jetzt bei seiner Sanierung für eine Raiffeisen Bau-

sparfinanzierung entscheidet, profitiert dank dem Sanierungsgeld vom Staat von einer besonders niedrigen Rate. „Bei einer Laufzeit von etwa zehn Jahren verringert sich bei einer Darlehenshöhe von 22.000 Euro die Rückzahlungsrate um mehr als 50 Euro im Monat. Statt 231 Euro zahlen Sie monatlich nur mehr 183 Euro zurück“, erklärt Jakelj. Informieren Sie sich!

Für Sie da

Prok. Marianne Jakelj Telefon: 04255 3343-40 E-Mail: marianne.jakelj@ rbgk.raiffeisen.at


Nachfolger gesucht So übergeben Sie Ihr Unternehmen. Optimale Vorbereitung unbedingt notwendig.

S

ie stehen kurz davor, Ihr Unternehmen an Ihren Nachfolger zu übergeben? Dann zählen Sie zu einem von mehr als 51.000 Klein- und Mittelunternehmer in Österreich, die in den nächsten zehn Jahren der jungen Generation den Vortritt geben. Davon abhängig sind rund 460.000 Arbeitsplätze in ganz Österreich. Gute Vorbereitung. Damit die Übernahme problemlos klappt, muss sie gut vorbereitet sein. Die Raiffeisenbank Arnoldstein hilft Ihnen gerne dabei und gibt Ihnen

„Nur wer sich optimal vorbereitet, übergibt stressfrei.“

VDir. Hannes Michor

Tipps, wie von der Betriebsübernahme alle Beteiligten profitieren. Wert steigern. „Besonders wichtig ist die Ermittlung des Unternehmenswertes. Erkennen Sie diesen und steigern Sie ihn gezielt“, rät VDir. Hannes Michor. Wie weit sich dieser Wert vom eventuellen Kaufpreis unterscheidet, ist letztendlich aber eine Frage von Angebot und Nachfrage sowie Ihres Verhandlungsgeschickes.

Steuerrechtliche Aspekte. Das Unternehmen zu übergeben ist meist auch Anlass, sich mit den aktuellen rechtlichen Grundlagen auseinanderzusetzen. Nur so können Sie steuerliche Begünstigungen voll ausschöpfen. Für diese steuerspezifischen Fragen sollten Sie einen Rechtsanwalt sowie einen Steuerberater zuziehen. Das sollten Sie vermeiden! 1. Die Nachfolge wird so lange hinausgezögert, dass der Nachfolger unvorbereitet und ohne Einarbeitung übernehmen muss.

 VDir. Hannes Michor

2. Der Nachfolger arbeitet bereits in der Firma mit, aber ohne klare Kompetenzzuteilung. 3. Null Entscheidungsbefugnis für den Nachfolger. 4. Der Übergabeprozess zieht sich, weil der Übergeber nicht übergeben oder der Übernehmer nicht übernehmen will. 5. Falsche Hoffnungen bei den involvierten Personen wecken. 6. Der Übergeber kann es nicht lassen und zieht sich nicht zurück. Er mischt sich immer wieder ein und weiß immer alles besser. 7. Die Nachfolge wird so spät entschieden, dass der Übergeber „kein Leben nach der Übergabe“ mehr hat. Ohne Betrieb ist sein Leben wertlos.

 VDir. Claus Altenhuber

Für Sie da VDir. Hannes Michor Telefon: 04255 3343 E-Mail: hannes.michor@ rbgk.raiffeisen.at VDir. Claus Altenhuber Telefon: 04255 3343 E-Mail: claus.altenhuber@ rbgk.raiffeisen.at

5


Sicherheit gewinnt Ching Ling Oh gewinnt iPod. Vorteilskunden sparen bis zu 10 Prozent Versicherungsprämie!

S  VDir. Hannes Michor, Ching Ling Oh und Margarethe Gaugelhofer (v. l.).

icherheit geht vor. Davon überzeugt ist Ching Ling Oh. Sie gewann einen coolen iPod mit dem Abschluss einer Raiffeisen Versicherung bei der RB Arnoldstein. Und Sie können auch profitieren. Als Kunde der Raiffeisen Versicherung sparen Sie mit jeder Versicherung bares Geld. Bereits mit zwei Verträgen zahlen Sie fünf Prozent und mit drei Verträgen sogar zehn Prozent weniger Prämie. Vereinbaren Sie einen Termin mit Margarethe Gaugelhofer, Tel.: 04255 3343.

Große Leistungsschau 3. Arnoldsteiner Frühlingsmesse: Gewerbebetriebe präsentierten sich in Arnoldstein.

V

 Zahlreiche Neuerungen wurden präsentiert.

om 27. bis 29. März 2009 luden die Arnoldsteiner Gewerbebetriebe zur 3. Arnoldsteiner Frühlingsmesse. Verschiedenste Betriebe haben dabei ihre umfangreiche Produktpalette präsentiert. Zahlreiche Besucher informierten sich und zeigten großes Interesse an den Produkten und Dienstleistungen der heimischen Wirtschaft. Finanziell unterstützt wurde die Veranstaltung wie im Vorjahr von der Raiffeisenbank Arnoldstein.

Aufgegrillt Gschmackiges VIP-Lachsessen der Raiffeisenbank Arnoldstein auf der Klosterburg.

I  Vize-Bgm. Antolitsch, Prof. Komposch, Dir. Michor, Siegwald Serschön, Dir. Altenhuber und Peter Bogensperger.

6

m Juni lud die RB Arnoldstein zum VIP-Lachs-Grillfest auf die Klosterburg. Dir. Hannes Michor begrüßte rund 120 Gäste. Darunter waren u. a. Prof. Gretl Komposch, Vizebgm. Ing. Reinhard Antolitsch, Notar Dr. Thomas Michor, Bergbahnenchef Mag. Wolfgang Löscher, die Speditionsprokuristen Michael Cuder und Karl Pippan, AR Gerhard Schwei. Grillmeister Peter Keuschnig verwöhnte mit Lachsspezialitäten vom Wernberger Robert Mattersdorfer. Bei den Klängen von Andy Mikula und Robert Fritzer wurde bis in die Abendstunden gefeiert.


Fit for Job So klappt der Start ins Berufsleben: Bewerbungsseminar für Hauptschüler.

B

ereits zum sechsten Mal veranstaltete die RB Arnoldstein ein Bewerbungsseminar für Hauptschüler unter dem Motto „Fit for Job“, das von Ing. Wolfgang Monai geleitet wurde. 22 Schüler der vierten Klassen der HS Arnoldstein informierten sich über das optimale Bewerbungsschreiben und holten sich Tipps fürs erste Bewerbungsgespräch. Es wurden Bewerbungsschreiben und Lebensläufe verfasst. Mit nützlichen Tipps und Tricks lernten die Schüler, selbstsicherer aufzutreten.

 Die Schüler sind nun bewerbungsfit.

Schuss und Tor Bezirksfinale des Raiffeisen Volksschulcup. VS Arnoldstein holt sich den Sieg.

A

m 26. Mai 2009 tobte das Waldparkstadion Arnoldstein, war es heuer doch Austragungsort des Bezirksfinales Villach-Land vom Raiffeisen Volksschulcup. Jugendclubbetreuer Mario Jammer betreute die sechs Mädchen- und sechs Burschenmannschaften vor Ort. Trotz Hitze zeigten die Jungkicker eindrucksvoll ihr fußballerisches Können. Bei den Mädchen schoss sich die VS Arnoldstein und bei den Burschen die VS Feistritz/Drau aufs Stockerl.

 Die Siegerteams der VS Arnoldstein und Feistritz!

Auf dich kommt es an! 39. Raiffeisen Jugendwettbewerb: Farbenfrohe Kreativität wurde belohnt.

B

eim 39. Raiffeisen Jugendwettbewerb 2009 war mehr Menschlichkeit gefordert. Die Nachwuchs-Picassos zeigten Kreativität bei der visuellen Aufbereitung des Themas. Die besten Zeichnungen wurden auf Ortsebene von einer Jury der Raiffeisenbank Arnoldstein ausgesucht und mit Preisen belohnt. Den ersten Preis holte sich Sabrina Strauss aus der 2 a. Ihr Gewinn: ein MP-4-Player. Kerstin Zelloth, Giovanni Ertl, Adelisa Softic und Stefanie Gaggl gewannen tolle Sachpreise.

 Die Gewinner mit ihren Kunstwerken.

Raiffeisenbank Arnoldstein

7


Relaxt abheben

om

oto.c

ckph

: iSto

Foto

Die Raiffeisenbank Arnoldstein zeigt, wie Sie sich optimal vorbereiten. So wird der Urlaub mit Garantie ein stressfreier Erfolg.

D

er Sommer steht in den Startlöchern. Ab in den Urlaub lautet die Devise. Gut vorbereiten. Um relaxt in den Urlaub zu düsen, sollten Sie möglichst früh die Koffer packen. Reisepässe, Tickets und Buchungsbestätigung sollten Sie kopieren. Gehen die Ausweise verloren, können Sie damit Probleme vor Ort minimieren. Verzichten Sie auf große Bar-

geldmengen. Setzen Sie auf Plastik. Rundumschutz. Mit der Kreditkarte können Sie weltweit zahlen – zusätzlich sind Sie und Ihre Lieben reiseversichert. Können Sie die Reise nicht antreten, bieten einige Kreditkartenfirmen auch eine Reisestornoversicherung. Die ist hilfreich, wenn man die Reise zum Beispiel wegen einer plötzlich auftretenden Krankheit nicht antreten kann.

von Gerhard Leeb

 Podiumsdiskussion in der „Alten Post“ in Feistritz an der Gail: Prof. Dr. Hans Haid, DI Janez Bizjak, Moderator Gerhard Leeb, DI Kaspar Nickles und Bürgermeister Dieter Mörtl (v. l. n. r.).

Richtig stornieren. Die Reiseveranstalter retournieren nur einen Teil des Gesamtpreises. Ab 30 Tage vor dem Reisetermin werden bereits zehn Prozent der gesamten Reisesumme fällig. Storniert man erst ein bis drei Tage vorher, muss man 85 Prozent zahlen. Sie interessieren sich für eine Kreditkarte mit Rundumschutz? Informieren Sie sich in der RB Arnoldstein!

D

ie augenblickliche Krise zeigt es mehr als deutlich: kleine Einheiten können flexibler auf Probleme reagieren. Diesem Thema widmete sich eine Podiumsdiskussion im Gasthof „Alte Post“. Unter den internationalen Referenten auch Prof. Dr. Hans Haid, der sich bereits seit 1989 mit diesem Thema alpenweit beschäftigt und Initiativen und Organisationen im Alpenraum begleitet. Dabei entstanden beispielsweise die Bücher „Vom neuen Leben“ und „Neues Leben in den Alpen“. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass kleine und mittelständische Unternehmen oder – wie die „kleinen“ Raiffeisenbanken – genossenschaftlich organisierte Betriebe in der Krise leichter überleben. Die Veranstaltung selbst war aber auch ein Appell an die „mündigen“ Konsumenten, beim Einkaufen regionalen Produkten den Vorrang zu geben. Mehr Informationen unter planetalpen@gmx.at.

Impressum: Offenlegung nach § 25 Mediengesetz: Herausgeber und Medieninhaber: Raiffeisenbank Arnoldstein, Gemeindeplatz 2, 9601 Arnoldstein. Blattlinie: Informationsmedium für Kunden der RB Arnoldstein. Erscheinungsort: Arnoldstein, Thörl-Maglern, Riegersdorf, Feistritz/Gail. Für den Inhalt verantwortlich: Raiffeisenbank Arnoldstein. Fotos: Wenn nicht anders angegeben RB Arnoldstein. Redaktion und Layout: wuapaa.com – die redaktion, Dr.-Arthur-Lemisch-Platz 1, 9020 Klagenfurt. Druck: Dareb Print- und Medientechnik, Suppanstraße 69, 9020 Klagenfurt. Druckauflage: 3.540 Stück. Herstellungsort: Klagenfurt. Vertrieb: Zugestellt durch Post.at. Irrtümer, Druck- und Satzfehler vorbehalten.

8

Ausgabe 3  

Kundenzeitung der Raiffeisenbank Arnoldstein

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you