Issuu on Google+

Einladung 2nd B2B Diversity Day Vielfalt fÜrdern und Chancen sichern! Dienstag, 17. September 2013 Aula der Wissenschaften, Wollzeile 27a, 1010 Wien


„Wie Sie mit Diversity Management noch erfolgreicher werden!“

Programm Dienstag, 17. September 2013

Ehrenpatronanz: Präs.in KommRin Brigitte Jank, BM Rudolf Hundstorfer

Nach dem großen Erfolg des ersten „B2B Diversity Day“ im Jahr 2011 findet die

Initiatorin:

Mag.a Ursula Simacek

Moderation:

Mag.a Birgit Fenderl

08.00 Uhr

Check In – Besuch der Ausstellung

Erfolgreiche Diversity-Plattformen präsentieren ihr Angebot

für die Wirtschaft.

abz austria, ASBD, Audit berufundfamilie, BMASK-Gütesiegel NESTORGOLD, Career Moves,

Charta der Vielfalt, crosslink and company, CSR-Experts-Group, equalizant, fair.versity,

JobTRANSFAIR, Lebenshilfe Wien – Allegro Plus, Meritus, Österreichischer Integrationsfonds,

respACT, Seniors4success, Social Mentoring, Verein Wirtschaft für Integration, Verso Globe

09.30 Uhr

Eröffnung

10.00 Uhr

Einleitung und Vorstellung der fünf nominierten NGO- und SE-Projekte

zum Thema „Wirtschaft und Diversität“ ‒ Voten Sie für Ihren Favoriten!

SMS-Voting sponsered by Drei

erfolgreich neue Zielgruppen und Märkte erschließen.

10.30 Uhr

Keynotes

Aus der Wirtschaft für die Wirtschaft ‒ ganz nach dem Motto „Abschauen erlaubt ‒

bis

„Frauen in Führungspositionen in der Wirtschaft“ von Tobias Müllensiefen

Nachmachen erwünscht!“

12.00 Uhr

Referat für Gleichbehandlungsrecht – Generaldirektion Justiz, Europäische Kommission

Soziale Projekte werden gefördert, voten Sie für Ihren Favoriten!

„Diversität ein entscheidender Wettbewerbsfaktor“ von

Univ. Prof.in Edeltraud Hanappi-Egger – Wirtschaftsuniversität Wien

„UnterzeichnerInnen und ExpertInnen über die Charta der Vielfalt“

moderiert von Dagmar Linde, MBA – Charta der Vielfalt Österreich

12.00 Uhr

Mittagspause / Buffet

13.00 Uhr

Podiumsdiskussion Politik, Wirtschaft und Wissenschaft

Dialoginitiative, entwickelt von der SIMACEK Facility Management Group, nun die zweite Auflage. Das rege Interesse ist Indikator, dass das Konzept des Diversity-Management, selbst in wirtschaftlich turbulenten Zeiten, von österreichischen Unternehmen immer mehr gelebt wird. Personelle Vielfalt hinsichtlich Alter, Geschlecht, ethnischer und religiöser Zugehörigkeit, Behinderung oder sexueller Orientierung werden zunehmend als unternehmerische Chance erkannt. Das Wirtschaftsforum gibt Einblicke über Österreichische CSR- und Diversity-Inhalte von Industrie, Handel und Dienstleistung. Im Rahmen der Podiumsdiskussion beleuchten MeinungsbildnerInnen und Fach-SpezialistInnen die wirtschaftliche, die politische und wissenschaftliche Dimension von Diversity. Anhand der zahlreichen BEST Practice Beispiele wird aufgezeigt, wie Unternehmen mittels Diversity-Management ihre wirtschaftliche Sozialkompetenz steigern und

Wir freuen uns auf einen spannenden Tag im Zeichen von „B2B Diversity“! Ihre Ursula Simacek CEO SIMACEK Facility Management Group

Anmeldung unter: www.b2bdiversityday.at

Thema: „Förderung der Diversitätsschwerpunkte in Unternehmen“

BM Rudolf Hundstorfer / BMASK: NESTORGOLD und Inklusion

StS Sebastian Kurz / BMI: Jugend und Integration

Österreichischen Umweltzeichens für Green Meetings.

Präs.in KommRin Brigitte Jank / WKO Wien: Diversity und Wirtschaft

Anfahrt: Der Umwelt zuliebe empfehlen wir, auf die Anreise per PKW zu verzichten

GDin Tatjana Oppitz / IBM Österreich: Praxis

GFin Mag. Elisabeth Wenzl / Familie & Beruf Management: Entwicklung

Univ. Prof.in Edeltraud Hanappi-Egger / WU Wien: Wissenschaft

Die Veranstaltung entspricht den Kriterien des

und stattdessen öffentliche Verkehrsmittel zu verwenden. Detailinformationen zur öffentlichen Anreise finden Sie auf der B2B Diversity Day-Webseite.


14.00 Uhr

Start Up – BEST Practice-ThemenpartnerInnen

Die ThemenpartnerInnen: Charta der Vielfalt, BMASK, Industriellenvereinigung,

VWFI, Meritus, DIAKONIE, Audit berufundfamilie stellen Ihre Plattformen zu

den Diversity-Kerndimensionen vor.

14.30 Uhr

BEST Practice Beispiele „Aus der Wirtschaft – für die Wirtschaft“

bis

Jeweils drei Sessions parallel – Impulsvorträge zu den sechs Dimensionen

17.20 Uhr

der Vielfalt

Moderation: Meri Disoski, Mathias Cimzar, Günter Spittersberger

BEST Practices z.B. von: Allianz, Austrian Social Business Day, BMASK-Gütesiegel NESTORGOLD,

BONUS Vorsorgekasse, Charta der Vielfalt, Career Moves, CEOs on Wheels, CSR-Consultants,

Comfort4all, CSR-Jahrbuch, equalizent, factor-D Diversity Consulting, Familie & Beruf

Management, IBM, Industriellenvereinigung, Kapsch, Ludwig Boltzmann Institut,

Seniors4sucess, SIMACEK Facility Management Group, Sollak Kommunikationsarchitekten,

TNT, Verein Wirtschaft für Integration, Verso Globe

> Alle BEST Practice-Beispiele sind auf der Veranstaltungs-Webseite zu finden.

Parallel

1,5 Stunden-Workshop „Diversität – Kommunikation“

Moderation: Dr. Michael Fembek / Herausg. CSR-Jahrbuch – Abt. Ltr. Soziales bauMax

17.45 Uhr

Abschluss – Präsentation des Votingergebnisses

Überreichung des Förderschecks und Verlosung

Vielen Dank an unsere KooperationspartnerInnen:

Ludwig Boltzmann Institut Menschenrechte

Das verwendete Papier dieser Einladung ist PEFC zertifiziert.


B2B Diversity Day 2013 Einladung