Page 1

vetroCUBE

Autark und damit unabhängig vom Baukörper hat der Cube sein eigenes Licht an Bord, seine eigene Belüftung und bringt eine ausgewogene Akustik mit. vetroCUBE bildet Rückzugsräume in modernen Bürolandschaften.

vetroCUBE ist ein Raum im Raum …


vetroCUBE

v e t r o C U B E ist ein System von beachtlicher Flexibilit채t ...


vetroCUBE

ist ein Raum im Raum ...

think tank, quiet booth, refuge, silent cube, huttle room - eine Reihe von Anglizismen begleiten die Planung einer modernen und offenen Bürofläche. Solche Konzepte brauchen Rückzugsflächen, sogenannte Denkerzellen. Ob Sie vertrauliche Gespräche führen müssen, ein Meeting abhalten wollen oder einfach ein komplexes Schriftstück lesen möchten, quiet areas bieten Raum für Konzentration und Vertraulichkeit. Selten lassen sich solche Denkerzellen an der Fassade realisieren, ist die Nähe zum Fenster doch so wichtig für Arbeitsplätze. Die Mitte des Raumes als ungeliebte Arbeitsplatzzone bietet sich an.

Üblicherweise greift der Planer erst zu gewohnten Werkzeugen, zu deckenhohen Trennwänden, um solche Vorhaben umzusetzen. Schnell wird klar, dass diese Bauweise im Großraum eine Reihe von Problemen mit sich bringt. Das Licht und vor allem die Belüftung müssen aufwendig angepasst werden. Abschottungen über der Abhangdecke müssten erstellt werden und oft ist der Anschluss an die Decke durch dort eingebrachte Kühlsysteme erschwert oder gar unmöglich. Last not least erfordern deckenhohe Systeme Verschraubungen zur Decke, – ein großes Problem im Bezug auf die erforderliche Flexibilität.


System/Konstruktion v  etroCUBE

ist selbsttragend

und autark ...

Das System bildet geschlossene Räume unabhängig vom Baukörper. Ein Sockelkranz und ein Deckenkranz, sowie tragende Wände bilden das flexible Gerüst für die Denkerzelle. Diese Wandelemente sind Glaselemente oder Vollwände. Glaselemente gibt es in unterschiedlichen Qualitäten. ESG, VSG und auch Doppelverglasung sind lieferbar, je nach den Anforderungen des Nutzers an die Schalldämmung. Vollwände lassen sich schallhart ausführen, z. B. in den üblichen Möbeldekoren aber auch hoch schallabsorbierend, z. B. in Stahl, mikroperforiert mit Akustikfüllung.

Im Deckenkranz liegen die Deckenelemente. Deren Sandwichkonstruktion bietet eine Reihe von Möglichkeiten. Schallharte Decken sind genauso möglich wie hoch schallabsorbierende Flächen. Kühlelemente lassen sich in die Decke einbauen. Zudem wird hier die integrierte Belüftung und die systemeigene Beleuchtung untergebracht. Cubes können Einzelräume sein, aber auch Verkettungen sind möglich.

Alternativ zu den üblichen rechteckigen Ausführungen können die Cubes mit bogenförmigen Elementen ausgestattet werden. Gebogene Glasscheiben stehen für hohen gestalterischen Anspruch. Türen sind als Glastüren oder Volltüren lieferbar. Das gilt für Schiebetüren wie auch für Flügeltüren. Auf Wunsch wird vetroCUBE nicht brennbar ausgeführt.


Modular/Flexibel vetroCUBE ist ein System von beachtlicher Flexibilität ...

Die tragenden Elemente sind über lösbare Verbindungen verschraubt. Dadurch ist die Denkerzelle jederzeit demontierbar und ist ohne Verluste an Material an einem anderen Ort wieder aufzustellen. Selbst die rahmenlosen Glasflächen sind „nur” haftend miteinander verbunden, sodass diese zerlegt werden können. Spezielle, transparente Profile legen sich in und zwischen die Glasfasen und sorgen so für einen stabilen und dichten Stoß. Alle Verbindungen werden trocken zusammengefügt. Die Deckenelemente sind segmentiert und liegen als Fertigbauteile im Kranzprofil. Sie geben dem Konstrukt die notwendige Stabilität, sodass die 3/4hohe Bauweise möglich ist. vetroCUBE entsteht dort wo der Planer es wünscht und nicht nur an Stellen, die das Gebäude aufgrund von Rasterstrukturen, Feuermeldern, Deckenleuchten u. a. vorgibt.


Akustik v  etroCUBE ist schalldämmend und schallabsorbierend ausgelegt ...

Akustikschalen können sowohl innen, wie außen angebracht werden. Auch die Decke lässt sich beidseitig aktivieren. So bietet die Denkerzelle auf Wunsch auch Akustikflächen für den Großraum. Akustikschalen können auf jeder Vollwand aufgebracht werden. Für einen nachträglichen Austausch ist lediglich die Dekorschale zu lösen und die Akustikschale dafür einzuhängen. Farben lassen sich so schnell und leicht anpassen (unterschiedliche Abteilungen o.ä.).

Die Absorberkassetten werden in unterschiedlichen akustischen Qualitäten angeboten. Der wirksamste Absorber ist mit = 1,0 bewertet und gehört so in die w Klasse A. Je nach Bedarf lässt sich die akustische Umgebung so sehr fein einstellen.

vetroCUBE

auch doppelt verglast ...

Die Verglasung der Cubes kann einfach oder auch zweifach ausgeführt werden. Für den Nutzer, der eine höhere Schalldämmung anstrebt, bietet sich eine doppelt verglaste Variante an. Zwei Scheiben ESG (Einscheibensicherheitsglas) 10 mm sorgen für ein Schalldämmmaß von ca. 42 dB. Die einscheibige Variante, 1 x 12 mm VSG (Verbundsicherheitsglas), bringt es auf ca. 39 dB.

Beide Varianten habe ihre Berechtigung. Die Einscheibenvariante bietet eine gute akustische Entkopplung vom Großraum. Für all diejenigen, die den im Inneren befindlichen Nutzer des Cubes vom „Lärm” des „open space” abschirmen wollen, ist das die wirtschaftlichere Variante. Eine optimierte Konzentrationsfähigkeit im think tank steht im Vordergund und dabei stört das „ausgesperrte Rauschen” des Großraums nicht mehr. Der Anwender allerdings, der diesen „Raum im Raum” für wirklich vertrauliche Gespräche nutzen will, sollte in die Doppelverglasung investieren.


Licht, Luft und Kühlung vetroCUBE ist unabhängig von technischen Systemen des Gebäudes ...

Folgerichtig muss der Raum im Raum sich selbst mit Licht und Luft versorgen. Auch hier gibt es mehrere Varianten. Indirekt strahlende Pendelleuchten sorgen für eine helle „schwebende Decke” und sind genau so lieferbar wie flächenbündige Direktbeleuchtungen. Natürlich können Sie auch bauseits vorhandene Stehleuchten einsetzen. Eine systeminterne Lüftung ist integriert. Ventilatoren ziehen die warme und verbrauchte Luft im Deckenbereich nach „draußen”, während über die Wandelemente im Bodenbereich kühlere Luft nachgezogen wird. Dafür steht auf dem Deckel eine flach bauende und akustisch gekapselte Lüfterbox mit einer entsprechenden Austattung von Ventilatoren. Die passiven Nachströmöffnungen sind in den Vollwandelementen verbaut. In Bodennähe, verdeckt und schalldämmend, sorgen sie hier für eine gute Durchlüftung des vetroCUBE. Alternativ dazu lässt sich die Denkerzelle an die Belüftung des Baukörpers anschließen.

Für dichtere Belegungen der doch recht kompakten Räume empfiehlt sich die zusätzliche Ausstattung mit einer Deckenkühlung. In den Metallkassetten der Deckenelemene liegen optional Kühlunits. Diese werden bauseits an den Kaltwasserkreislauf angeschlossen und absorbieren so die entstehende Wärme, ohne jegliche Zuglufterscheinung. Die Kühlung lässt sich auch während der Betriebsphase jederzeit nachrüsten.

Die Elektrifizierung erfolgt flexibel über die Wandelemente. Hier entscheidet der Nutzer, welche Medien er im Cube benötigt. Flexible Bausteine machen jeden Wunsch nach moderner Kommunikationselektronik möglich.


Max-Planck-StraĂ&#x;e 28 | D-55435 Gau-Algesheim E-Mail: info@woodtec.de | www.woodtec.de

|

Telefon: 06725-9314 0

|

Telefax: 06725-9314 14

vetroCube  

vetroCUBE ist ein Raum im Raum think tank, quiet booth, refuge, silent cube, huttle room - eine Reihe von Anglizismen begleiten die Planung...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you