Page 1

Architektenhaus Vero

Fallersleben feiert ersten Advent

Aktion zum Aidstag am 1. Dezember

schlßsselfertig ab 279.900 ₏ | 163 qm Wohnäche Kathrin Baer | Telefon: 0391 636 72 30 N

 N

 N

Seite 4

Seite 3

Kleinanzeigen-Annahme Ăźber Internet: www.wolfsburger-kurier.de Ăźber Fax (0 53 61) 20 00 65 oder Ăźber Telefon (0 53 61) 20 00 10 bis 20 00 13

"SDIJUFLUFOIÅVTFSVOEJOEJWJEVFMMF 1MBOVOHFO NBTTJWF#BVXFJTF 5ž7HFQSÛGUF#BVRVBMJUÅU



KFEFT,FSO)BVTJTUFJO &OFSHJFTQBSIBVT

N

IPDIXFSUJHF"VTTUBUUVOH

XXXLFSOIBVTEFNBHEFCVSH

Sonntag, den 25. November 2018 ¡ Nr. 4742. Jahrgang ď€ PoststraĂ&#x;e 41, 38440 Wolfsburg, Tel. (0 53 61) 20 00-0

Niedersächsischer Städtetag: Präsidium traf sich in Wolfsburg

Forderung: Mehr Netzausbau, Lehrerstunden und Erzieher WOLFSBURG (ph). In dieser Woche traf sich das Präsidium des Niedersächsischen Städtetags in Wolfsburg. Bei einem Pressegespräch im Anschluss an das Treffen stellte der Kommunalverband gleich drei Forderungen vor – zum Netzausbau, zur SchulfĂśrderung und zur Ausbildung von Kita-Erziehern. „Wir sind nach wie vor enttäuscht, dass das Thema Erzieherausbildung nicht vorangetrieben wird und in Sorge, dass wir nicht alle Kita-Plätze besetzen kĂśnnen“, so Wolfsburgs OberbĂźrgermeister Klaus Mohrs. Der Städtetag spricht sich dafĂźr aus, dass das Thema „Duale Ausbildung schneller in Angriff genommen wird“, so Mohrs weiter. In den städtischen Kitas beschäftigt die Stadt derzeit rund 180 pädagogische Mitarbeiter. Auf Grundlage der aktuellen Ausbauplanung benĂśtigt Wolfs-

burg in den nächsten fĂźnf Jahren – alleine fĂźr die städtischen Kitas – rund 100 zusätzliche Mitarbeiter. Die Pädagogen, die bei den freien Kita-Trägern in den nächsten Jahren benĂśtigt werden, kommen noch dazu. „Das ist ein Problem, was auf uns zugelaufen ist“, so LĂźneburgs OberbĂźrgermeister und Präsident des Niedersächsischen Städtetages Ulrich Mädge. Und: „Der Arbeitsmarkt gibt nicht viel her“, so Mohrs. Hauptproblem sei, dass Erzieher nach wie vor keine VergĂźtung während ihrer Ausbildung erhalten. Die

Umstellung auf eine Duale Ausbildung „dauert zu lange“, so Mädge. Landesweit werden in den nächsten drei Jahren 4.200 Erzieher zusätzlich benĂśtigt, erklärte Jan Arning, Vizepräsident des Niedersächsischen Städtetages. In diesem Jahr hätten in Niedersachsen – laut Arning – bereits 100 Gruppen wieder geschlossen, weil die Erzieherstellen nicht besetzt werden konnten. Auch bei den Schulen fordert der Verband eine bessere Ausstattung, durch die Ă–ffnung des Programms „Schule plus“ fĂźr

ErÜffnung der City-Kita in Wolfsburg (gr. Foto: Archiv) – der Niedersächsische Städtetag forderte Nachbesserungen im Bereich Erzieherausbildung, Lehrerstunden und Netzausbau.

Premium Store Wolfsburg . Goethestr. 61

Jacke? Mo-Fr 10-19 Uhr Sa 10-18 Uhr

weitere Bildungseinrichtungen. Bislang werden 20 Brennpunktschulen in den Städten Delmenhorst, Hannover, Salzgitter und Wilhelmshaven besonders gefĂśrdert. Den Schulen werden insgesamt 300 zusätzliche Lehrerstunden zur VerfĂźgung gestellt – diese kĂśnnen auch in Sozialarbeiterstunden umgewandelt werden. Mädge: „Nicht nachvollziehen kĂśnnen wir, dass dieses Programm nach aktuellem Stand auf die vier genannten Städte begrenzt ist. Besondere Herausforderungen haben wir in vielen Schulen – auch in anderen Städten!“ Mädge forderte, dass Kriterien entworfen werden, nach denen Schulen gefĂśrdert werden kĂśnnen: „Das Thema Integration von anerkannten FlĂźchtlingen ist ein bisschen weggerutscht. Das ist auch unsere Aufgabe, aber wir brauchen da UnterstĂźtzung.“ Wichtig sei hierbei, dass die Hilfe sofort erfolge, „und nicht in fĂźnf bis zehn Jahren“, so Mädge. Eine weitere Forderung richtet sich an die Telekommunikationsunternehmen: „Eine gute Breitbandanbindung ist inzwischen der wichtigste Standortfaktor und zwar sowohl fĂźr Unternehmen wie auch Privathaushalte. Es gehĂśrt zur Daseinsvorsorge wie Wasser und Energie“, so Mädge im Anschluss an ein Gespräch mit JĂźrgen Schneider, Deutsche Telekom. Wenn sich die TK-Unternehmen wenig kooperativ zeigten, wenn es um die ZurverfĂźgungstellung von Daten zur Versorgung mit Breitband oder aber um die Verbindlichkeit von Ausbauplänen gehe, fehle jegliches Verständnis, so Mädge. Diese Erwartungen richten sich nicht nur an den Flächenausbau: „Gerade in den Städten, wo es viel Gewerbe und Handel gibt, brauchen wir den Breitbandausbau“, ergänzte Mohrs.

Die Produktion im Volkswagen Werk Wolfsburg – der Konzern meldete Schwierigkeiten durch die Umstellung beim WLTP-Verfahren. Foto: Volkswagen AG

WLTP-Umstellung bremst VW-Konzern

Ist die Talsohle bereits durchschritten? WOLFSBURG. In dieser Woche stellte der Volkswagen Gesamtkonzern die aktuellen Auslieferungszahlen vor. Es hat sich bereits angekßndigt: Nach der Konzernmarke leidet auch der Konzern unter der WLTP-Umstellung. Der Volkswagen Konzern hat im Oktober durch die Umstellung auf das neue Prßfverfahren WLTP weniger Fahrzeuge ausgeliefert als im Vorjahr – das teilte der Konzern in dieser Woche mit. Insgesamt 846.300 Fahrzeuge wurden weltweit an Kunden ßbergeben, das ist ein Rßckgang um 10,0 Prozent. Dabei schlugen die Belastungen in Europa im Berichtsmonat mit einem Rßckgang von 15,6 Prozent gegenßber Vorjahr allerdings deutlich schwächer zu Buche als noch im September. Sßdamerika wächst zweistellig und hat dazu beigetragen, dass der Konzern im Jahresverlauf in einem insgesamt stagnierenden Gesamtmarkt mit 8,98 Millionen Auslieferungen ein Wachstum von 2,6 Prozent erzielen konnte. Christian Dahlheim, Leiter Konzern Vertrieb: „Beim Thema WLTP-Umstellung ha-

Black Days

ben wir die Talsohle in Europa durchschritten. Diese positive Entwicklung sollte sich im November und Dezember fortsetzen, denn die Umstellung der Modelle all unserer Marken auf den neuen PrĂźfzyklus macht weiter Fortschritte. FĂźr das Gesamtjahr erwarten wir ein Auslieferungsergebnis, das leicht Ăźber dem Vorjahr liegen wird.“ Europa: Nach dem starken RĂźckgang der Auslieferungen im September habe sich die Lage im Berichtsmonat mit 295.400 ausgelieferten Fahrzeugen (–15,6 Prozent) „deutlich verbessert“, so die Konzernmitteilung. Die Region Zentralund Osteuropa schaffte im Oktober komplett die Wende und erreichte mit 66.100 ausgelieferten Fahrzeugen wieder das Niveau der Auslieferungen des Vorjahresmonats. Russland erneut als starker Treiber: 21.300 Fahrzeuge wurden hier Ăźbergeben (+22,4 Prozent).

MULTI LABEL STORE

Markenware bis zu 70 % reduziert

Teilräumungsverkauf/Sortimentswechsel

Wolfsburg • Goethestr. 61 • Parkhaus Schillergalerie • 1. Etage (Baby Walz)


Seite 2

WOLFSBURGER KURIER

Sonntag, den 25. November 2018

24-Stunden-Warnstreik im Gebäudereiniger-Handwerk

Reinigungskräfte fordern tarifliches Weihnachtsgeld WOLFSBURG. Am Dienstag fand bundesweit ein Warnstreik der IG BAU statt. Auch die Reinigungskräfte der Neuen Schule legten ihre Arbeit nieder, um die Tarif-Verhandlungen mit dem Arbeitgeber ins Rollen zu bringen. „Ziel der Warnstreiks war es, die Arbeitgeber zu Verhandlungen Ăźber einen Weihnachtsgeld-Tarifvertrag fĂźr die rund 600.000 Beschäftigten der Branche zu bewegen“, so die Pressemitteilung der Gewerkschaft. Denn bislang wurde fĂźr die Branche kein Tarif festgelegt – unfair, denn „80 Prozent der Beschäftigten in tarifgebundenen Betrieben in Deutschland bekommen jährliche Sonderzahlungen“, so Claudia Keil, Gewerkssekretärin der IG BAU (Industriegewerkschaft BauenAgrar-Umwelt). So wurden im gesamten Bundesgebiet 170 Objekte bestreikt.

Daran beteiligt waren Fachkräfte aus Reinigungsobjekten, die eine Vielfalt vom Flughafen ßber Industrieobjekte bis hin zu Krankenhäusern, Kasernen, Verwaltungen und Schulen abdeckten. In der Spitze streikten mehr als 200 Gebäudereiniger in einem einzigen Objekt. Die Bandbreite der Warnstreiks umfasste aber ebenso Kleinstobjekte mit fßnf Beschäftigten. Wie die IG BAU ankßndigte, wurden neben der Neuen Schule in Wolfsburg, auch bundesweit einige Bßros, Friedhofsgebäude sowie Sporthallen bestreikt. Laut der Gewerkschaft habe am Tag zuvor ein Gespräch der

IG BAU mit der Arbeitgeberseite zur Weihnachtsgeld-Forderung stattgefunden. „Es ist in dem Gespräch noch keine Tarifverhandlung vereinbart worden. Wir erwarten von den Arbeitgebern jetzt eine zeitnahe RĂźckmeldung, wie es in diesem Punkt weitergehen soll. Die IG BAU wird daraufhin entscheiden, wie die weitere Strategie aussieht“, sagte Ulrike Laux, IG BAU-Bundesvorstandsmitglied. Die groĂ&#x;e Beteiligung am Warnstreik habe deutlich gemacht: „Die Beschäftigten wollen ihr Weihnachtsgeld“, betonte Laux. Und: „ Sie verstehen das Weihnachtsgeld als Ausdruck von Respekt und Wertschätzung. Beides Themen, die Gebäudereinigerinnen und Gebäudereinigern seit Jahren umtreiben.“

Bei der zentralen Gedenkfeier am Klieversberg beteiligte sich neben SchĂźlern auch das Stadtwerke Orchester, das fĂźr die musikalische Untermalung sorgte.

Volkstrauertag: Gedenken an die Opfer der Weltkriege

Nur wenige Teilnehmer bei Feierstunde am Klieversberg WOLFSBURG (of). Zum Volkstrauertag wird bundesweit der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht. So auch in Wolfsburg bei der zentralen Gedenkfeier am Klieversberg. Doch der Platz rund um das Ehrenmal blieb weitestgehend leer.

Die Reinigungskräfte der Neuen Schule legten ihre Arbeit fßr 24 Stunden nieder und fordern eine Tarifverhandlung fßr Weihnachtsgeld. Foto: Roland Hermstein

Caritasverband Wolfsburg feierte 40-jähriges Bestehen

„Ein DankeschĂśn an alle Mitarbeiter und UnterstĂźtzer“ WOLFSBURG (nd). Am Montag feierte der Caritasverband sein 40-jähriges Jubiläum im FĂśhrenkrug. ErĂśffnet wurde die Feier durch eine Messe in der St. ChristophorusKirche. Danach gab es ein buntes Rahmenprogramm. Unter dem Motto „Not sehen und handeln“ wurde „ein DankeschĂśn gefeiert – mit Ehrenamtlichen, Hauptamtlichen, UnterstĂźtzern sowie Vertretern aus Politik und Verwaltung der Stadt“, berichtete Barbara-Maria Cromberg, GeschäftsfĂźhrerin des Caritasverbands Wolfsburg. Nach der heiligen Messe in St. Christophorus gab es ein Lichterglanz-Spektakel: Der Weg zwischen St. ChristophorusKirche und Caritas-Begegnungsstätte wurde mit Lichtern bestĂźckt. „Sogar ein Feuerschlucker war anwesend“, so Cromberg. Danach gab es im FĂśhrenkrug Jazzmusik mit Imbiss und GlĂźhwein. „Insgesamt nahmen 160 Gäste an der Feier

teil – damit war dies eine gelungene Veranstaltung. Wir freuen uns Ăźber den groĂ&#x;en Zuspruch und Ăźber ein gepflegtes Verhältnis untereinander“, so Cromberg erfreut. Denn ohne die vielen langjährigen UnterstĂźtzer und Kooperationspartner, darunter auch die Stadt, wäre die Sozialarbeit des Verbands nicht mĂśglich. „Ratsherr Ingolf Viereck und Sozialdezernentin Monika MĂźller nahmen auch teil. Im Namen der Stadt Ăźberreichten sie uns ein Bild und bedankten sich damit fĂźr unser Engagement.“ Derzeit sind 60 Mitarbeiter hauptamtlich im Verband tätig und rund 100 ehrenamtlich. Zu folgenden Themen kĂśnnen Menschen in Not das Gespräch

aufsuchen: Lebens- und Sozialberatung, Insolvenz- und Schuldnerberatung, Schwangeren- und Familienberatung, Aussiedlerberatung, FlĂźchtlingssozialberatung und Migrationsberatung. Einiges zur Chronik des Verbands: Im Jahr 2008 wurde die Caritas-Begegnungsstätte FĂśhrenkrug erĂśffnet – hier finden auch Kurseinheiten fĂźr Senioren wie „Kreatives Gestalten“ statt. Seit 2015 bietet der Verband neue Beratungsstellen fĂźr FlĂźchtlingsarbeit und insbesondere fĂźr Frauen mit Fluchthintergrund an. In demselben Jahr feierte der Mittagstisch sein 20jähriges Jubiläum und versorgt BedĂźrftige mit warmen Mahlzeiten. In 2016 wurde gemeinsam das CafĂŠ Welcome erĂśffnet. Insbesondere fĂźr FlĂźchtlinge bietet sich das Hilfsangebot an. Weitere Infos unter www.caritas-wolfsburg.de.

Meistens ist es am Volkstrauertag Mitte November recht kĂźhl, so auch vergangenen Sonntag. Doch das kann nicht der einzige Grund gewesen sein, dass die Gedenkfeier am Mahnmal am Klieversberg nahezu ohne Ăśffentliche Beteiligung stattfinden musste. Stadträtin Iris Bothe, die auch Vorsitzende des Volksbundes Deutsche KriegsgräberfĂźrsorge in Wolfsburg ist, erinnerte zum Auftakt an das Ende des 1. Weltkrieges vor 100 Jahren. „Es waren Millionen Tote zu beklagen.“ Bei dem Gedenktag gehe es auch darum, die Opfer und alle Beteiligten mit einzubeziehen und VersĂśhnung der VĂślker zu erreichen. „DafĂźr wollen wir vor allem die Jugend mit miteinbeziehen“, so Bothe. Auch aus diesem Grund waren SchĂźlerinnen und SchĂźler der Eichendorffschule an diesem kĂźhlen Novembermorgen auf den Klieversberg gekommen. Mit Textbeiträgen gestalteten sie die Feier mit. „FĂźr den Frieden mĂźssen wir alle etwas tun“, stellte zum Beispiel ein SchĂźler fest. Friede sei ein Geschenk Gottes, das man nicht kaufen kĂśnne. Tim-Oliver Engelmann, Hauptgefreiter der Reserve, war genau wie die SchĂźler zu jung, um die Schrecken der

Kriege selbst miterlebt zu haben. Doch wie in anderen Familien hatten beispielsweise die GroĂ&#x;eltern des 26-Jährigen den Krieg miterlebt. „Die Erlebnisse des 2. Weltkrieges waren so schrecklich, dass viele Menschen darĂźber gar nicht sprechen konnten“, stellte Engelmann fest. Auch auf die Nachwirkungen des Krieges mit Millionen von FlĂźchtlingen, „allein nach Niedersachsen kamen 1,8 Millionen Men-

schen“, ging Engelmann in seiner Gedenkrede ein. „Die 12 bis 14 Millionen FlĂźchtlinge ahnten damals nicht, dass sie lange ihre Heimat nicht mehr sehen wĂźrden.“ Erst 1992, nach dem Fall des Eisernen Vorhangs, seien viele dann erstmals wieder in ihrer ehemaligen Heimat gewesen. Der Volkstrauertag helfe denen, die Krieg nicht erlebt haben, sich zu erinnern und auĂ&#x;erdem lehre der Gedenktag den Menschen der Gegenwart „Empathie und Demut“. Daher mĂźsse am Ende das gemeinsame Ziel aller Menschen lauten: „Nie wieder Krieg!“

Kranzniederlegung am Klieversberg: BĂźrgermeister Ingolf Viereck und die Landtagsabgeordnete Immacolata Glosemeyer (rechts).

BEILAGENHINWEIS Unserer heuĆ&#x;gen Ausgabe liegen Beilagen folgender Firmen bei:

"VGMBHF 7FSMBHVOE%SVDL 7FSMBH-PLBMQSFTTF8PMGTCVSH(NC) 1PTUTUSB“F 8PMGTCVSH 5FMFGPO 'BY XXXXPMGTCVSHFSLVSJFSEF 7FSMBHTMFJUVOH8PMGTCVSH +VUUB)ÕMM 5FM WFSMBHTMFJUVOH!XPMGTCVSHFSLVSJFSEF "TTJTUFO[ "MFYBOESB,SJ[BO 5FM BLSJ[BO!XPMGTCVSHFSLVSJFSEF 7FSMBHTSFQSÅTFOUBOUFO 1FUSB#PSEGFME 5FM QCPSEGFME!XPMGTCVSHFSLVSJFSEF $ISJTUB*SNMFS 5FM DJSNMFS!XPMGTCVSHFSLVSJFSEF 4BOESB(BTQBS"MNFJEB 5FM THBTQBSBMNFJEB!XPMGTCVSHFSLVSJFSEF 4BOEZ"MBK 5FM XL!XPMGTCVSHFSLVSJFSEF

!

Qualität sehr gßnstig

3FEBLUJPO 0MJWFS'SJDLF PG  5FM WFSBOUXPSUMJDI

1BTDBM)FTTF QI  5FM /BUIBMJF%JBOB OE  5FM SFEBLUJPO!XPMGTCVSHFSLVSJFSEF &STDIFJOVOHTXFJTF XĂ•DIFOUMJDI TPOOUBHT LPTUFOMPT JN (SP“SBVN8PMGTCVSH "O[FJHFO3FEBLUJPOTTDIMVTT %POOFSTUBH 6IS

Wir biĆŠen um Beachtung. Der Caritas-Mittagstisch besteht nun auch schon seit 23 Jahren.

Archivfotos: ph

Bedenken Sie biĆŠe, dass unsere Kunden oĹŒ nur einen Teil der Gesamtausgabe belegen und Sie nicht alle genannten Beilagen vorfinden.

,MFJOBO[FJHFOTDIMVTT %POOFSTUBH 6IS 'ÛS EJF 3JDIUJHLFJU UFMFGPOJTDI BVGHF HFCFOFS "O[FJHFO PEFS ¨OEFSVOHFO ÛCFSOJNNU EFS 7FSMBH LFJOF (FXÅIS


Sonntag, den 25. November 2018

Ahornbäume beschädigt WOLFSBURG. Auf dem Lärmschutzwall an der Autobahn 39 in Höhe Westhagen hat der Geschäftsbereich Grün der Stadt Wolfsburg am Donnerstag kurzfristig insgesamt sechs Ahornbäume entfernt. Zwei der Bäume wurden von Unbekannten abgehackt, bei zwei Bäumen wurde die Rinde mutwillig beschädigt, zwei weitere Exemplare sind aus anderen Gründen eingegangen. Die sechs Bäume sollen zur nächsten Pflanzsaison wieder ersetzt werden.

Infos zum Sanierungsgebiet WOLFSBURG. Zu einem Informationstag in Sachen Sanierungsgebiet Handwerkerviertel laden die Complan Kommunalberatung, das Sanierungsmanagement Stern und die Stadt Wolfsburg am Dienstag, 27. November, zwischen 12 und 17 Uhr ins Sanierungsbüro, Schachtweg 12 ein. „An diesem Tag lassen sich Meinungen und Bedürfnisse äußern, die für die Festlegung weiterer Schritte wichtig sind“, so die Stadt in einer Mitteilung. Am Abend folgt von 18 bis 19.30 Uhr im Forum der Carl-Hahn-Schule, Schachtweg 2, eine Diskussion zur Zukunft des Viertels. „Das Handwerkerviertel zeichnet sich durch eine hohe Dynamik und herausragende überregionale Funktionen aus. Die Hochschule und zwei Berufsschulen befinden sich im Quartier ebenso wie Wohnbauten, Büroflächen und kleinteilige Läden. Seit zehn Jahren ist der Bereich als Sanierungsgebiet ausgewiesen. Seitdem wurde viel erneuert, neu gebaut und aufgewertet“, so die Stadt.

WOLFSBURGER KURIER

31. Welt-Aids-Tag in Wolfsburg

Trennung der Beschleunigungsstreifen

Viele Aktionen gegen die Diskriminierung Erkrankter

Baustelle am Kreuz A 2/A 39

WOLFSBURG. Die offizielle Auftaktveranstaltung zum Welt-Aids-Tag findet in diesem Jahr bereits am Freitag, 30. November, ab 11 Uhr in der Bürgerhalle des Rathauses A statt. Die Aids-Hilfe will Diskriminierung „beleuchten“. Die Schirmherrschaft des diesjährigen Welt-Aids-Tages übernimmt in Wolfsburg Thomas Zernechel, Leiter der VW Konzernlogistik. Grußworte spricht Oberbürgermeister Klaus Mohrs. Der Aids-Sammel-Teddy wird gegen eine Spende am 30. November am Infostand der Aids-Hilfe ebenfalls im Rathaus ab 9 Uhr erhältlich sein. Er kann aber auch in den Geschäftsräumen der Aids-Hilfe, Kleiststr. 13, käuflich erworben werden. Rund um den Welt-Aids-Tag

werden verschiedene Aktionen stattfinden: Am 28. November wird bereits am Infostand bei der VW-Betriebsversammlung der Teddy verkauft. Am 1. Dezember ist der Infostand mit Teddyverkauf in der City-Galerie Wolfsburg. Gleichzeitig starten die Spenden-Sammlung in der Fußgängerzone Porschestraße und die Teddyaktion in der Autostadt. Am 5. Dezember ist der Infostand in der Ostfalia zu Gast. Der Welt-Aids-Tag dient auch dazu, Verantwortliche weltweit daran zu erinnern, dass

In Wolfsburg werden wieder die Teddys der Aids-Hilfe verkauft und leuchtende Würfel sollen darauf Aufmerksam machen, dass Aids immer noch als Stigma gilt.

das HI-Virus noch längst nicht besiegt ist. Die diesjährige Gemeinschaftsaktion stellt das Thema „Antidiskriminierung“ von Menschen mit HIV ins Zentrum. Die Kernbotschaft „Stopp die Diskriminierung von Menschen mit HIV“ soll die Betrachter zur Reflexion ihrer eigenen Verhaltensweisen anregen. In Deutschland leben rund 90.000 Menschen mit HIV. Noch immer werden viele aufgrund ihrer Infektion diskriminiert – in der Familie, im Freundeskreis, im Job, in der Freizeit und sogar im Gesundheitswesen. „Ausgrenzung aber macht krank, weil sie z. B. Menschen von HIV-Tests abhält – auch deshalb wollen wir Diskriminierung entgegentreten“, so die Aids-Hilfe. Über die Initiative der AidsHilfe Niedersachsen startet eine Anti-Stigma-Kampagne. Symbol der Kampagne ist ein Würfel mit der Aufschrift „n = n“ (nicht messbar = nicht übertragbar), „den wir als erste Aktion zum diesjährigen Welt-Aids-Tag zum Leuchten bringen wollen“, so teilte die Aids-Hilfe weiter mit. Die Aktion beziehe sich darauf, dass bei nicht messbarer Viruslast durch medizinische Behandlung dieHIV-Infektion der Träger nicht infektiös ist. Voraussetzung für eine Behandlung ist das Wissen um die Infektion durch einen HIV-Test. Ab 2019 wird der HIV-Selbsttest über die Aids-Hilfe Wolfsburg angeboten. Das Angebot von Selbsttests soll die Bereitschaft steigern, sich auf HIV testen zu lassen.

Wolfsburger packten fleißig Geschenke

Gaetana Tuccio und Patricia Plöger bedankten sich bei allen Wolfsburgern, die ein Geschenk abgegeben haben.

Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Montag in Wolfenbüttel hin. Die Arbeiten begannen am Donnerstag, 22. November. Wie die Behörde weiter mitteilte, müssen während der Bauzeit Verkehrsteilnehmer, die von der A 2 aus Hannover kommend auf die A 39 in Richtung Wolfsburg fahren wollen, im Autobahnkreuz zunächst in Richtung Salzgitter abfahren und an der Anschlussstelle

Sonderaktion bis 30.11.2018 05351/424757



Haustüren Vordächer

Scheppau in Richtung Wolfsburg wenden. Verkehrsteilnehmer aus Richtung Berlin (A 2) kommend können wie gewohnt im Kreuz in Richtung Wolfsburg abfahren. Die Arbeiten sollen bis Mitte Dezember andauern. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich. Die Landesbehörde bittet Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Die Kosten belaufen sich auf rund 455.000 Euro und werden vom Bund getragen.

V. Gloger Internetpräsenz: gloger.com

Terrassenüberdachungen Wintergärten Markisen

Garagentore

Fenster & Rollläden Schiebeanlagen Faltanlagen

Gültig auf alle Produkte und Montagen

mind.

20% RABATT

HELMSTEDT GRÖPERN 49, vom Fenster bis zum Garagentor

Sommersdorf Bergstraße 48, Produktion und Logistik

BERKAUER gern! • Dachdeckerarbeiten aller Art ten Sie Wir bera • Dachklempnerarbeiten • Herstellung von Dachstühlen, Fachwerkhäusern, Carports, Zimmermannsarbeiten aller Art • Maler- und Fassadenarbeiten

WOLFSBURG (nd). Letzte Woche ging die weltweite Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ des Vereins Geschenke der Hoffnung zu ende. Auch Wolfsburger packten Spielsachen oder Plüschtiere für bedürftige Kinder ein. rinnen Tuccio und Plöger. „Besonders schön an der Aktion finde ich, dass die Kinder z. B. Handschuhe, Socken oder Hygieneartikel wie Zahnbürste und Zahnpasta bekommen – Sachen, die für uns hier selbstverständlich sind, sind es in ärmeren Ländern nicht“, betonte Plöger. Und: „Letztes Jahr kamen in ganz Deutschland 406.563 Geschenke zusammen!“ Für die Aktion „sind wir auch in Kindergärten und Schulen gegangen, haben Flyer verteilt und auf das Geschenkepacken aufmerksam gemacht“, so Tuccio. „So hat bespielsweise die Carl-Hahn-Schule 60 Pakete bei uns abgegeben“, erzählte Plöger erfreut. Für das nächste Jahr sei das Ziel, noch mehr Geschenke einzusammeln. Weitere Infos: www.weihnachten-im-schuhkarton.org.

WOLFSBURG. Um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, sollen im Kreuz Wolfsburg / Königslutter die Beschleunigungsstreifen auf der A 39 in Richtung Wolfsburg aus Hannover und Berlin (A 2) kommend baulich getrennt werden.

Dach- & Fassadenbau GmbH Dachdecker- u. Zimmerei-Meisterbetrieb

600 Päckchen für bedürftige Kinder In erster Linie „geht es darum, Kindern eine Freude zu machen, indem ein Geschenkpäckchen zusammengestellt wird“, erläuterte Patricia Plöger, Koordinatorin der Geschenkepack-Aktion in Wolfsburg. Gemeinsam mit Gaetana Tuccio und 15 weiteren ehrenamtlichen Helfern machten sie 60 Pakete à 10 Geschenken versandbereit. Nachdem die Pakete in der Zentrale in Berlin eingegangen sind, werden sie weiter nach Litauen, Polen und Weißrussland verschickt. Dort kommen sie dann Kindern aus sozialschwächeren Verhältnissen zugute. „Teelichter, Socken, Handschuhe, Buntstifte, Malhefte, Hygieneartikel und Plüschtiere wurden in Schuhkartons verpackt. Die meisten Kartons sind bis oben hin vollgepackt“, freuen sich die Koordinato-

Seite 3

39638 Gardelegen Magdeburger Landstr. 14 b

Tel. 0 39 07 / 77 62 62 Fax 0 39 07 / 77 62 60

SPAREN • SPAREN • SPAREN • SPAREN • SPAREN • SPAREN • SPAREN • SPAREN • SPAREN MATRATZEN • UNTERFEDERUNGEN • DECKEN • KISSEN • NACKENSTÜTZKISSEN

FABRIK-VERKAUF

ZU SCHNÄPPCHENPREISEN wegen Sortimentumstellung direkt vom Hersteller!

WANN? WO? Freitag, 30. November 2018

Ab dem 1. Dezember gilt die von der Stadt verordnete Anleinpflicht für Hunde. Symbolfoto

Leinenpflicht in Wäldern und Gehölzen

Hunde müssen an die Leine ab 1. Dezember WOLFSBURG. Vom 1. Dezember bis 31. März nächsten Jahres gilt eine Leinenpflicht, die in der Verordnung über öffentliche Sicherheit der Stadt festgelegt wurde. Der Anlass dafür: Schutz von Wildtieren vor Beunruhigungen. Wie die Stadt ankündigte, gilt die Leinenpflicht in den Wäldern und Gehölzen (Baumgruppen und Hecken) sowie zusätzlich in einem jeweils 50 Meter breiten Schutzstreifen um die Waldgebiete, Gehölze und beiderseits von Hecken und Gewässern in den Gemarkungen in Wolfsburg. „Ausnahmen hiervon gelten nur für Hunde, die zur regelmäßigen Jagdausübung oder von der Polizei als Diensthunde eingesetzt werden“, so die Stadt in einer Pressemitteilung. Die Leinenpflicht setzt sich nach dem Niedersächsischen Gesetz über den Wald und die Landschaftsordnung vom 1. April bis zum 15. Juli in der freien Landschaft fort. „Zur freien Landschaft zählen Wälder und die übrigen Flächen der freien Landschaft – auch wenn diese innerhalb von bebauten Orts-

teilen liegen, ebenso die dazugehörigen Wege und Gewässer wie zum Beispiel die Bereiche um den Schillerteich, Detmeroder Teich, Neuen Teich, Krummen Teich und Kleinen Schillerteich“, erläuterte die Stadt. Ganzjährig gilt die Leinenpflicht hier: Wendschotter Drömling, Barnbruch und Ilkerbruch. Ebenso: Allerpark Wolfsburg (bis auf den eigens für Hunde eingerichteten Hundefreilauf am östlichen Ufer des Allersees), Porschestraße, Sarah-Frenkel-Platz und WilliBrandt-Platz. Die Anleinpflicht gilt außerdem bei Umzügen, Veranstaltungen, Festen und nach Eintritt der Dunkelheit. Andere Vorschriften, z. B. Naturschutzgesetze, bleiben von den genannten Regelungen unberührt. Verstöße können mit einer Geldbuße geahndet werden.

9.00 - 18.00 Uhr Samstag, 01. Dezember 2018 9.00 - 15.00 Uhr WOB • Gewerbegebiet Ost • Daimlerstraße 19

vorrätige Matratzen in Sondergrößen erhalten Sie zu Sonderpreisen

Sie haben keine Zeitung erhalten? Bitte teilen Sie uns das mit! Ihre Beschwerde richten Sie bitte schriftlich unter Angabe der Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Wohnort an kleinanzeigen@wolfsburger-kurier.de

www.wolfsburger-kurier.de

Sie sind damit einverstanden, dass wir Ihre personenbezogenen Daten erheben müssen, um Ihre Reklamation bearbeiten zu können. Ihre Daten werden dabei nur zweckgebunden zur Bearbeitung Ihrer Beschwerde benutzt.


Seite 4

WOLFSBURGER KURIER

Sonntag, den 25. November 2018

REISEN • VERANSTALTUNGEN • GASTLICHKEIT

Der Fallersleber Weihnachtszauber lädt ein zu kulinarischen Angeboten mit buntem Rahmenprogramm. Foto: ph

Weihnachtszauber in Fallersleben

Schlosshof bietet „malerische“ Kulisse FALLERSLEBEN. Anlässlich des ersten Advents gibt es am 30. November sowie 1. und 2. Dezember einen Weihnachtsmarkt am Schloss Fallersleben. Ein buntes Kulturprogramm zum Mitmachen erwartet die Besucher. „Das malerische Ambiente des in der Renaissance Schlosses erbauten Schlosses mit dem Schlosshof bietet eine Kulisse, wie man sie sich nicht schöner wünschen kann“, erklärte Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist. Die Veranstaltung wird vom Kultur- und Denkmalverein gemeinsam mit dem Hoffmannvon-Fallersleben Museum und Jugendzentrum „Forsthaus“ organisiert. „Die Ehrenamtlichen des Kulturvereins schmücken den Hof, den ehemaligen Wassergraben und die Umgebung mit Tannen und vielen kleinen Lichtern“, so Weist.

SCHAROUN THEATER

WOLFSBURG

Märchen von Astrid Lindgren Ab 4 Jahren

Bis 22.12. fast täglich! Ticketservice 05361 267338 www.theater.wolfsburg.de

Außerdem werden im Sichtfenster neben dem Kavaliershaus lebensgroße Figuren dekoriert, die eine Märchenszene darstellen. Neben kulinarischen Angeboten im Schlosshof gibt es Kunstgewerbe, Handarbeiten und Handwerk im Gewölbekeller, Bastelangebote und Aussteller im „Forsthaus“ und Karussells für Kinder. Auch Weihnachtsgeschichten werden dort vorgelesen. Außerdem bietet der Kultur- und Denkmalverein an allen 3 Tagen im Schlosshof ein Kulturprogramm mit Musik, Liedern und Vorführungen an. Infos: www.kulturvereinfallersleben.de.

„Current Trend“ ist zu Gast WOLFSBURG. Am 1. Dezember, ab 18 Uhr tritt der international besetzte Chor „Current Trend“ mit Symphonieorchester unter der Leitung von Paul Schaban in der Immanuelgemeinde, Dresdener Ring 99 auf. Insgesamt 80 Sänger und 40 Musiker aus Deutschland, der Ukraine, Russland, Schweden, Tschechien, Kirgisistan und Weißrussland wirken an der Symbiose aus Jazzmusik, Symphonieorchester und christlichen Inhalten mit. „Die professionellen Musiker aus den verschiedenen Ländern haben sich extra freigenommen und spielen ehrenamtlich“, so Schaban. „Current Trend“ startet zum dritten Mal in Wolfsburg, „aber erst zum zweiten Mal in dieser großen Besetzung“, so Schaban. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Städtische Galerie zeigt neues Kunstwerk

Aktuelles zur ISS-Mission „Horizons“

Südamerikanisches Flair in Wolfsburg

„Spannende Einblicke in Gersts Arbeit“

WOLFSBURG (nd). Noch bis zum 20. Dezember präsentiert die Städtische Galerie die Rauminstallation „Mi Casa“ von Roberto Espinoza. Die Ausstellung stellt einen Teil des Alltags der Südamerikaner dar.

WOLFSBURG. Am Mittwoch, 28. November, ab 19 Uhr wird Volker Schmid, Missionsleiter des Zentrums für Luftund Raumfahrt (DLR) im Planetarium Wolfsburg einen Vortrag halten..

„Die Installation des Hauses aus landesüblichen Materialien wie Bambus und Palmenblättern ist nur ein kleiner Teil eines größer geplanten Museumsprojektes“, erzählte der Künstler Roberto Espinoza. Er selbst stammt aus Ecuador. „Der eine oder andere Wolfsburger kennt mich vielleicht“, so Espinoza. Denn beim Bürgerfrühstück des 80. Stadtgeburtstages gewann seine Vereinigung „Casa de las Americas“ den Wettbewerb für die schönste Tischdekoration. „Wer sich gerne mehr über Südamerika informieren möchte, ist bei ‚Mi Casa‘ herzlich willkommen“, so der Künstler. Denn die Rauminstallation zeige einen realen Ausschnitt des täglichen Lebens vieler Süd-

„Schon heute Wissen für Morgen sammeln, um unsere Zukunft zu gestalten – das ist das Ziel der aktuellen Mission ‚Horizons‘ zur Internationalen Raumstation ISS“, kündigte Isabell Schaffer, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Planetariums Wolfsburg an. Der Vortrag von Volker Schmid werde spannende Einblicke in die Arbeit vom deutschen Astronauten Alexander Gerst im All geben und erste Ergebnisse und Highlights präsentieren. Etwa 65 europäische Experimente werde Gerst auf der ISS durchführen, über 40 davon mit deutscher Beteiligung: Unter anderem die Bereiche Magnetfelder, künstliche Intelligenz und Fluoreszenzmikroskopie werden mit der Einwirkung der Schwerelosigkeit im All erforscht. Fragen wie zum Beispiel: „Warum forschen wir eigentlich im All und wie profitieren wir auf der Erde von den Ergeb-

„Mi Casa“ amerikaner, die in ländlichen Regionen leben. Die Ausstellung kann dienstags von 13 bis 20 Uhr, mittwochs bis freitags von 10 bis 17 Uhr, samstags von 13 bis 18 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr angeschaut werden. Weitere Informationen beim Künstler: rocarespinoza@ hotmail.com.

Verlosung: Kurier sucht Plätzchenrezepte

Mit Kekse backen den Advent einstimmen

Was ist los in Wolfsburg vom 25. November bis 2. Dezember

WOLFSBURG (nd). Wöchentlich sucht der Kurier nach den weihnachtlichen Lieblingsrezepten der Wolfsburger. Das fleißige Backen wird mit einer Verlosung von vier Freikarten für das Planetarium belohnt. So langsam schleicht sich die Weihnachtsstimmung ein: Die Winterreifen sind drauf, die Temperaturen erreichen den Gefrierpunkt und in den Ohren klingt Rolf Zuckowskis Lied „In der Weihnachtsbäckerei“. Damit auch die Ausgaben des Kuriers zur Adventsstimmung anregen, wendet sich die Redaktion an die Wolfsburger: Sendet uns Eure Lieblingsrezepte mit einem Foto der fertigen Plätzchen sowie Namen, Telefonnummer und Stichwort: „Plätzchenrezept“ per E-Mail an redaktion@wolfsburger-kurier. de ein. Einsendeschluss ist im-

mer mittwochs, 28. November sowie 5., 12. und 19. Dezember, jeweils um 14 Uhr. Teilnahme ab 18 Jahren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Von Zimtsternen, Vanillekipferl bis hin zu Makronen sind keine Grenzen gesetzt. Unter den Teilnehmern möchte der Kurier jede Woche eine Freikarte des Planetariums verlosen. Außerdem werden die besten Rezepte aus der Wolfsburger Weihnachtsbäckerei im Kurier veröffentlicht. (Hinweis: Die Freikarten werden beim Kurier in der Poststraße 41 unter Ihrem Vor- und Zunamen hinterlegt.)

Was? Wann? Wo? Veranstaltungen Sonntag, 25. November Planetarium Wolfsburg, Uhlandweg 2, 17.30–18.40 Uhr: „Queen Heaven“ – eine Show mit vielen originalen Musik-, Bild- und Videoaufnahmen der „Könige des Rock“.

26. November bis 2. Dezember Wolfsburger Figurentheater, Am Hasselbach 4, Montag, 26. November, 16–16.45 Uhr: „Joshi und der Weihnachtsstern“ – eine Weihnachtgeschichte aus der Sicht eines kleinen Schafes. Eintritt: 7 Euro. Hallenbad–Kultur am Schachtweg, Schachtweg 31, Dienstag, 27. November, 20– 22 Uhr: Der Film „Kindeswohl“ zeigt das Leben der Familienrichterin Fiona Maye, die ihr Privatleben aufgrund ihres Berufes vernachlässigt. Eintritt: 6 Euro.

Was wäre Weihnachten ohne selbstgebackene Plätzchen? Symbolfoto

Volker Schmid Foto: DLR/F. Scheffler-Kayser nissen? Können die auf der ISS gesammelten Erkenntnisse uns helfen, die Planung und Durchführung künftiger bemannter Mond- oder gar Marsmission zu optimieren?“, werden beantwortet. Darüber hinaus wird Bildmaterial aus erster Hand des Raumfahrtprojekts präsentiert. Weitere Infos und Tickets sind an der Abendkasse des Planetariums, Uhlandweg 2 oder unter www.planetariumwolfsburg.de erhältlich.

Scharoun Theater Wolfsburg, Klieverhagen 50, Mittwoch, 28. November, 20 Uhr: Das Staatsorchester Braunschweig präsentiert „Russische Seele“ – das lebendige Werk des Violinisten Aram Chatschaturjan. Eintritt ab 20 Euro/ ermäßigt ab 10 Euro.

Herbstangebot

- Perfekt für einen gemütlichen Herbst! -

Haupteingang, Wolfsburger Rathaus A, Porschestraße 39, 29. November, 17–18 Uhr: Mit der Weihnachtsmarktführung das winterliche Wolfsburg entdecken. Teilnahme: 8 Euro inkl. Wertecoupon Weihnachtsmarkt. Anmeldung bis 26. November in der Touristinfo unter 05361/899930. Großer Saal, Musikschule der Stadt, Goethestraße 10a, Freitag, 30. November, 19.30–21 Uhr: Jahresabschluss-Konzert der Bigband Wolfsburg mit Filmmusik, Blues und Soul sowie aktuellen Liedern, wie z. B. von Bruno Mars. Eintritt ist frei.

Samstag, 1. Dezember Planetarium Wolfsburg, Uhlandweg 2, 18–19 Uhr: Zum 35. Planetariumsgeburtstag: „Evangelischer Gottesdienst mal anders“ – mit Pfarrer Jörg Schubert von der Johannisgemeinde Vorsfelde. Eintritt ist frei. Ab 19 Uhr startet „Das Weihnachtsoratorium unterm Sternenzelt“. Tickets: 3,50 Euro.

Sonntag, 2. Dezember Wolfsburger Figurentheater, Am Hasselbach 4, 11 Uhr: „Trubel um die falsche Weihnachtsgans“ – eine freche und lustige Weihnachtgeschichte. Eintritt: 7 Euro. Alle Angaben ohne Gewähr


Sonntag, den 25. November 2018

WOLFSBURGER KURIER

Seite 5

Geschenke ∙ Tipps ∙ Anregungen ∙ Veranstaltungen in Velpke

2018 weihnachten Weihnachtsbaumanleuchten

Die Velpker Werbegemeinschaft lädt am 30. November zum Anleuchten des Weihnachtsbaumes ein. Foto: Archiv

Die Velpker Werbegemeinschaft lädt am 30. November wieder zum traditionellen Weihnachtsbaumanleuchten auf dem Parkplatz von Reisebüro Kusch ein. „Der Baum wird um 18 Uhr in einem ganz besonderen Licht erstrahlen. Velpke darf gespannt sein und sich freuen, wieder einen schönen großen Baum an der Ecke bei der Volksbank stehen zu haben“, kündigte Silvia Kusch, Pressesprecherin der Werbegmeinschaft an. Dieser Baum wird im übrigen von Bodo Sulfrian gestiftet und aufgestellt. Der Erlös in diesem Jahr, der wie jedes Jahr aus den Spenden für die Bratwurst und dem Glühwein eingenommen wird, kommt den Sparten Zumba und Leichathletik des Velpker Sportvereins zugute. „Eröffnen Sie mit uns bei Glühwein und Bratwurst die Adventszeit“, so Kusch abschließend.

Kult & Krempel An- und Verkauf von Antiquitäten u. a. ...

• Haushaltsauflösungen • Räumungen • Nachlassbewertungen Öffnungszeiten: Samstags von 9.00 –12.00 Uhr Helmstedter Str. 11 in Velpke www.kult-und-krempel.de 38458 VELPKE — Gartenweg 4 Telefonische Absprache unter 01 60 - 7 49 50 50

Unsere aktuellsten Ausgaben finden Sie auf:

www.wolfsburger-kurier.de

Weideweg 15 · 38458 Velpke Tel. 0 53 64 - 947 30 20

Lebendiger Adventskalender in Velpke VELPKE. Der lebendige Adventskalender wird auch in diesem Jahr wieder in Velpke von der ev. Kirche veranstaltet. „Ab dem 1. Dezember besteht täglich um 18 Uhr die Möglichkeit, sich zu treffen, um draußen eine adventliche Geschichte zu hören, Kekse und heiße Getränke zu genießen und Weihnachtslieder zu singen. Bitte bringen Sie sich eine Tasse mit“, kündigt Pastorin Tanja Klettke an. Zeit für Besinnlichkeit im Advent findet man in diesem Jahr an folgenden Orten: 1. Dezember: Familie Klettke/Schmidt Pfarrhaus, Marktplatz 18. 2. Dezember: Weihnachtsmarkt rund um die St. Andreas-Kirche, 17 Uhr Konzert des Gospeltrains 3. Dezember: Familie Schmitt, Helmstedter Str. 7. 5. Dezember: Fam. Uhlenhut, Nordring 1.

6. Dezember: Seniorenheim, Mittelweg 11. 7. Dezember: Fam. Oelmann, Am Schwarzen Weg 13. 8. Dezember: JUVIS Wohngruppe für Jugendliche, Marktplatz 13 9. Dezember: Familie Sommer, Am Spargelkamp 27 10. Dezember: Familie Hage, Maschring 38 11. Dezember: Konfirmanden aus St. Andreas, Gemeindezentrum, Marktplatz 18 12. Dezember: Frau Piep, Wetzsteinring 1G 13. Dezember: Jugendzentrum, Sägemühlenweg 4 14. Dezember: Kolpingfamilie mit Familienkreis, Oebisfelder Str. 25 15. Dezember: Familie Retzlaff, Bergrehme 34 16. Dezember: Restaurant Carlisi, An der Prügeleiche 2 18. Dezember: Rats-Apotheke, Weideweg 9 19. Dezember: Familie Franke, Ahornweg 21 20. Dezember: Familie Sahr, Wetzsteinring 71 22. Dezember: Chöresingen in St. Andreas, Marktplatz 18

Poststraße 41 38440 Wolfsburg Telefon 05361 2000-0

‘

DI bis FR 9:00 – 18:00 h SA 8:00 – 14:00 h · MO geschlossen

‘ Nikolausmarkt in Meinkot ‘ am Samstag, 08.12.2018 ab 14.00 Uhr ‘ · Case-IH Schlepperausstellung ‘ ∙ STIHL Motorsäge MS 170-D 195,- € ‘ Weihnachtsf · Kinderbasteln, Hobbyhandwerk, und … baumverkau ‘ der Nikolaus kommt auch zu uns. ‘

WIR SUCHEN

DICH! Du bist Schüler, 14 bis 17 Jahre alt und möchtest gerne Dein Taschengeld aufbessern als

Zeitungszusteller/in Füll einfach den untenstehenden Coupon aus oder schreib uns eine E-Mail oder ruf einfach an.



(of ). Der Weihnachtsmarkt rund um die St. Andreas-Kirche hat schon Tradition. Am ersten Advent (2. Dezember) laden die Gemeinde Velpke und der Heimatverein wieder zum Weihnachtsmarkt ein. „Wir beginnen um 10.30 Uhr mit einem Familiengottesdienst. Im Anschluss verteilen die Kinder das Licht in der Gemeinde“, kündigt Pfarrerin Tanja Klettke an. Während des Weihnachtsmarktes können sich Kinder noch bei Bastelangeboten der Kirche beschäftigen „während die Eltern in Ruhe über den Markt bummeln“, so Klettke. Rund um die Kirche sind sechs Hütten aufgebaut.

www.hairlounge-moebus.de info@hairlounge-moebus.de

ASM Agrarservice GmbH · 38458 Velpke-Meinkot Kirchstr. 12 ·Telefon 0 53 64 - 96 61 02

Rund um die St. Andreas-Kirche auf die Weihnachtszeit einstimmen Auch im Gemeindehaus wird es Stände geben. „Insgesamt haben wir 18 Aussteller dabei“, so Dieter Nehrkorn, Vorsitzender des Heimatvereins. Die Besucher können sich wieder auf ein breites Angebot freuen. Es gibt viel Selbstgemachtes wie Keramik, Ton, Schmuck, Gestecke und vieles mehr. Hunger und Durst? Kein Problem: Wildburger, Bratwurst und Fisch stehen ebenso auf der Speisekarte wie für den Nachmittag ein Kuchenbuffet mit Kaffee. Für Unterhaltung ist im Rahmenprogramm ebenfalls gesorgt: Um 14 Uhr gibt es für die Kinder ein Puppentheater und um 17 Uhr klingt der Weihnachtsmarkt mit dem Auftritt der „Gospeltrain Danndorf“ aus.

Friseurmeisterin

Mein Wunschzustellgebiet .............................................................................................................................. Name: ............................................................. Vorname: ....................................

Fotos (3): Archiv

Straße: ............................................................ Telefon: ....................................... Ort: ................................................................. Alter: ..........................................

„Eigentlich wollten wir in diesem Jahr schon die neuen Hütten aufbauen, können aber bisher voraussichtlich nur eine präsentieren“, teilt Uwe Wehke von der Gemeinde Velpke mit. Da die neuen Hütten nicht rechtzeitig angeliefert wurden, konnte bisher nur eine gestrichen werden, die alten sind schon seit 2009 im Einsatz und sollen jetzt ersetzt werden. „Für das nächste Jahr haben wir schon Ideen, um den Weihnachtsmarkt ein wenig zu erweitern, jetzt hoffen wir erstmal auf passendes Wetter und viele Besucher“, so Nehrkorn abschließend.

 Poststraße 41 ∙ 38440 Wolfsburg Tel. 0 53 61 / 2000-10/11/12 E-Mail: kleinanzeigen@wolfsburger-kurier.de


Seite 6

WOLFSBURGER KURIER

Sonntag, den 25. November 2018

Medizin

Unterschiedliche Beschwerden, eine Ursache:

Darm-Kur mit Mikrokulturen

Stress, ungesunde Ernährung, zu wenig Bewegung: Fast täglich ist unser Darm verschiedenen Belastungen ausgesetzt. Deswegen kann es sinnvoll sein, ihn regelmäßig zu unterstützen: Fasten, Darmreinigung oder spezielle Kuren mit Mikrokulturen (z. B. mit Kijimea Basis 10) – die Möglichkeiten sind vielfältig. Dabei ist es nach Meinung zahlreicher Wissenschaftler wichtig, auch die Darmschleimhaut zu unterstützen – denn sie ist der Nährboden der Darmflora. Kijimea Basis 10 enthält eine speziell ausgewählte Kombination aus zehn Mikrokulturen, die als Teil der natürlichen Darmflora eine wichtige Rolle spielen. Zusätzlich enthält Kijimea Basis 10 Cholin und Biotin, das gesunde Darmschleimhäute fördert. www.kijimea.de

Für Ihren Apotheker:

Kijimea Basis 10 (PZN 11353115)

ANZEIGE

GEREIZTER DARM

Fakten zu wiederkehrenden Darmbeschwerden 1. Typische Symptome eines gereizten Darms: Immer wieder Durchfall, Bauchschmerzen oder Blähungen.

Durchfall

Bauchschmerzen

Auslöser können unter anderem Stress, ungesunde Ernährung oder auch Infekte und Medikamenteneinnahme sein. Die gute Nachricht: Mit Kijimea Reizdarm (rezeptfrei, Apotheke) kann man etwas Etwa 15 Millionen dagegen tun. Menschen in Deutschland haben nahezu re- Gereizter Darm – gelmäßig mit Darmpro- das kann helfen blemen wie Durchfall, Ein spezieller BakBauchschmerzen oder terienstamm namens Blähungen zu kämp- B. bifidum MIMBb75 fen. Doch die wenigsten (nur enthalten in Kijimea wissen, was wirklich da- Reizdarm) kann bei eihintersteckt! Meist ist nem gereizten Darm es ein gereizter Darm. und seinen typischen Experten sprechen auch Symp tomen effektiv von einem Reizdarm. helfen. Denn: Ist der Ist der Darm gereizt, zeigt sich das bei jedem anders: Durchfall, Bauchschmerzen oder Blähungen – alles ist möglich. Doch warum unnötig leiden? Es gibt effektive Hilfe!

Darm gereizt, ist meist die Darmbarriere geschädigt. Durch kleinste Schädigungen können Erreger und Schadstoffe in die Darmwand eindringen – und die unangenehmen Darmbeschwerden wie Durchfall, Bauchschmerzen oder Blähungen hervorrufen. Hier setzt Kijimea Reizdarm an: Der enthaltene Bakterienstamm legt sich sinnbildlich wie ein Pflaster auf die Darmwand und schützt diese. So können bestehende Reizungen abklingen, die Entstehung neuer wird vermieden – der Darm kann sich erholen.

Blähungen Wirkung wissenschaftlich belegt Eine groß angelegte klinische Studie mit dem patentierten Bifidobakterienstamm in Kijimea Reizdarm zeigte: Die Reizdarmbeschwerden bei Betroffenen wurden signifikant gelindert. Bei vielen verschwand der Reizdarm sogar ganz. Mehr noch: Auch die Lebensqualität Betroffener verbesserte sich deutlich. Kein anderes Präparat kann vergleichbare wissenschaftliche Ergebnisse aufweisen! Fragen Sie daher in der Apotheke gezielt nach Kijimea Reizdarm.

2. Wirksame Hilfe: Ein einzigartiger Bifidobakterienstamm (nur in Kijimea Reizdarm) kann laut einer klinischen Studie die Reizdarmbeschwerden Betroffener signifikant lindern. Bei vielen verschwand der Reizdarm sogar ganz. 3. Weniger Darmbeschwerden, mehr Lebensqualität: Die Studie mit dem in Kijimea Reizdarm enthaltenen Bakterienstamm zeigte sogar eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität Betroffener.

Für Ihren Apotheker:

Kijimea Reizdarm (PZN 08813754)

Guglielmetti S. et al. Randomized clinical trial: Bifidobacterium bifidum MIMBb75 significantly alleviates irritable bowel syndrome and improves quality of life: a double-blind, placebo-controlled study; Alimentary Pharmacology & Therapeutic, 2011 • Abbildungen Betroffenen nachempfunden • www.kijimea.de

Thema Nervenschmerzen

Rückenschmerzen sind oft Nervenschmerzen Das kann helfen, wenn die Nerven Alarm schlagen

Sie leiden immer wieder unter Schmerzen im Rücken? Manchmal sind die Schmerzen stechend, manchmal strahlen sie sogar bis in die Beine aus? Was viele nicht wissen: Dahinter stecken häufig Nervenschmerzen. Ein rezeptfreies Arzneimittel mit 5-fach-Wirkkomplex schenkt Betroffenen Hoffnung (Restaxil, Apotheke). Wiederkehrende Rückenschmerzen – was steckt dahinter? Mehr als 23 Millionen Deut sche klagen heutzutage ü b e r chronische Schmerzen. Ein Großteil davon leidet unter wiederkehrenden Rückenproblemen. Die Ursache sind häufig geschädigte oder gereizte Nerven, etwa in Folge von

Verspannungen, eines Bandscheibenvorfa lls, Unfalls oder des IschiasSyndroms. Überraschend: Herkömmliche Schmerzmittel wirken bei Nervenschmerzen oft kaum, wie auch Mediziner der Deutschen Gesellschaft für Neurologie bestätigen.1 Ein natürliches Arzneimittel namens Restaxil (Apotheke, rezeptfrei) verspricht Betroffenen Hilfe. Es wurde zur gezielten Behandlung von Nervenschmerzen entwickelt und bekämpft diese Schmerzen wirksam. 5-fach-Wirkkomplex überzeugt In Restaxil steckt die Kraft aus gleich fünf Arzneipflanzen, die sich bei Nervenschmerzen (Neu-

ralgien) bewährt haben. So setzt Gelsemium sempervirens laut Arzneimittelbild im zentralen Nervensystem an. Es kommt vor allem bei Schmerzen längs einzelner Nervenbahnen am ganzen Körper zum Einsatz. Diese Arzneipflanze wurde mit der natürlichen Wirkkraft aus Cimicifuga racemosa, Spigelia anthelmia, Cyclamen purpurascens und Iris versicolor kombiniert. Iris versicolor kommt laut Arzneimittelbild unter anderem bei Ischialgie und ziehenden Schmerzen im Hüftnerv bis zum Fuß erfolgreich zum Einsatz.

nur wirksam, sondern auch gut verträglich. Das Arzneimittel hat keine bekannten Neben- oder Wechselwirkungen und schlägt auch nicht auf den Magen. Restaxil ist rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

Natürlich stark bei Nervenschmerzen: Anwender berichten Zahlreiche Anwender konnten mit Restaxil bereits erfolgreich ihre Nervenschmerzen im Rücken behandeln. So berichtet z. B. Karl-Heinz S.: „Mein Rücken fühlt sich so gut an wie seit Jahren nicht. Mir hat Restaxil sehr gut geholfen und ich hatte schon sehr viel vorher Wirksam und ausprobiert.“ Und auch gut verträglich Durch die bestimmte Do- Thorsten K. ist begeistert sierung und Abstimmung von der Wirkung des naaller Wirkstoffe ergibt türlichen Arzneimittels: sich die spezielle 5-fach- „Habe Restaxil zum ProWirkformel von Restaxil. bieren mal gekauft und Genial: Restaxil ist nicht bin begeistert. Nach einem

¹www.dgn.org/leitlinien/2373-ll62-2017-pharmakologisch-nicht-interventionelle-therapie-chronisch-neuropathischer-schmerzen, Abgerufen: 01.11.2018 • Namen geändert RESTAXIL. Wirkstoffe: Gelsemium sempervirens Dil. D2, Spigelia anthelmia Dil. D2, Iris versicolor Dil. D2, Cyclamen purpurascens Dil. D3, Cimicifuga racemosa Dil. D2. Homöopathisches Arzneimittel bei Neuralgien (Nervenschmerzen). www.restaxil.de • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. • Restaxil GmbH, 82166 Gräfelfing

Bandscheibenschaden habe ich seit drei Jahren Nervenschmerzen. Jetzt kann ich mich wieder besser bewegen, schlafe besser.“ Sein Fazit zu den Arzneitropfen: „Dieses Mittel ist für mich die Wucht!“ Gut zu wissen: Restaxil kann nicht nur bei Ner venschmerzen im Rücken helfen. Auch bei diabetesbedingten Nervenschmerzen, die z. B. von brennenden oder kribbelnden Füßen und Taubheitsgefühlen in den Beinen begleitet werden, kann das Arzneimittel wirksame Hilfe bieten.

Für Ihren Apotheker:

Restaxil (PZN 12895108)


Sonntag, den 25. November 2018

WOLFSBURGER KURIER

Seite 7

Senioren heute AKTIV IM ALTER Rollatorentraining für mehr Sicherheit im Alltag WOLFSBURG. Kürzlich veranstaltete das Diakonische Werk mit dem Mehrgenerationenhaus (MGH) ein Rollatorentraining. Dabei unterstützten Altenpflege-Auszubildende Senioren mit Rollatoren in ihrem Alltag. „In Pflegeeinrichtungen aber auch zu Hause hat der Rollator seit vielen Jahren Einzug in den Alltag gefunden“, so die Pressemitteilung des Diakonischen Werks, „Waren Pflegebedürftige und alte Menschen früher auf Gehstöcke oder, bei längeren Strecken, auf Rollstühle angewiesen, so ermöglichen Rollatoren heute eine gewisse

Autonomie oder unterstützen bewegungseingeschränkte Menschen bei der Wiedererlangung ihrer Selbständigkeit im Lebensalltag.“ Den Teilnehmern wurde ein zweistündiges Programm geboten: Nach einer theoretischen Einführung durch die Azubis und Tim Ölschläger vom Sanitätshaus Bode wurden in einem Parcours typische Gefahrsituationen für Rollatoren nachgestellt. Klaus Seiffert von der Verkehrswacht Wolfsburg zeigte den Gästen das richtige Vorgehen. Anschließend wurde dies gemeinsam ausprobiert. Auch geübt wurden die Ampelüberquerung sowie das Ein- und Aussteigen aus dem Bus. Darüber hinaus standen die Auszubildenden und Gerd Strelo von der WVG für praktische Tipps hilfreich zur Seite. Neben dem Ausprobieren der einzelnen Stationen, wurden Kaffee und Kuchen angeboten. Daran teil nahmen einige Bewohner des benachbarten St. Marien-Pflegeheimes. Inge Konscholke war sogar extra aus Detmerode mit dem Bus angereist: „Ich habe meinen Rollator schon eine ganze Weile, weiß aber oft nicht, wie ich mich mit ihm bewegen soll. Leider hat mir dies keiner so richtig gezeigt und ich hatte bislang nichts gefunden, wo ich Hilfe erhalten hätte“, berichtete sie. „Ich fand es toll, in Ruhe mal das Ein- und Aussteigen aus dem Bus ausprobieren zu können. Im laufenden Betrieb war ich immer sehr unsicher und hatte richtige Angst. Das ist jetzt weg“, Die Berufsfachschule Altenpflege des Diakonischen fügte sie erleichtert hinzu. Weitere Infos in der Berufsfachschule Altenpflege, SchulenburgalWerks bietet regelmäßig Rollatorentraining an. Foto: Britta Steinborn lee 23a unter 05361/50170.

Warum gerade für Senioren Selbstfürsorge bei der Gesundheit so wichtig ist auf Dauer einsam machen. Denn die Grippeviren können praktisch überall lauern – bei Familientreffen, im Bus, im Einkaufszentrum oder bei der Arbeit. Um sich völlig von möglichen Überträgern fernzuhalten, müsste man quasi „abtauchen“ und alle Kontakte und Aktivitäten einstellen. Eine bessere Alternative ist die Grippeschutzimpfung. Sie wird von der Ständigen Impfkommission (STIKO) ausdrücklich für Menschen ab 60 Jahren empfohlen und kann sowohl das Risiko einer Erkrankung als auch die Gefahr schwerer Verläufe deutlich senken. Ab der Saison 2018/2019 bietet die neue Vierfach-Grippeschutzimpfung sogar noch breiteren Schutz als bisher, weil sie mehr Grippevirenstämme abdeckt als die bisher verwendeten Dreifach-Grippeimpfungen. Deshalb wird der Vierfach-Grippeimpfschutz jetzt von den gesetzlichen Krankenkassen voll übernommen. Rechtzeitig Termin ausmachen

Gesundheit geht vor – eine Grippeschutzimpfung gehört dazu. Fotos: djd/Sanofi/Getty Ich pass gut auf mich auf (djd). Wer die 60 überschritten hat, kennt bestimmt Erfahrungen wie diese: Der feuchtfröhliche Samstagabend steckt plötzlich die halbe Woche in den Knochen, eine banale Erkältung wird nicht mehr nebenbei „erledigt“, sondern setzt einen tagelang außer Gefecht, und überhaupt nimmt man plötzlich jedes Virus mit, während früher der Kontakt mit schniefenden und fiebernden Kindern ohne gesundheitliche Folgen überstanden wurde. Kurz: Mit zunehmendem Alter werden das Immunsystem und die Selbstheilungskräfte des Körpers langsam schwächer.

Um für die nächste Grippewelle gut gerüstet zu sein, sollten Senioren am besten schon für Oktober/November einen Impftermin bei ihrem Hausarzt ausmachen. Denn das Immunsystem braucht einige Zeit, um den Impfschutz aufzubauen – und im höheren Alter arbeitet es langsamer. Bei rechtzeitiger Impfung steht dann auch im Winter fröhlichen Familienfesten, Kartenspielrunden oder Einkaufsbummeln nichts mehr im Wege.

Wir bieten Ihnen eine passende, liebevolle und bezahlbare 24/7 bzw. Halbtags-Alltagsbegleiterin in der häuslichen Versorgung und Betreung an. ͻ Hilfe bei der Körperhygiene ͻ Wechsel von InŬonƟnenzarƟŬeln ͻ Hilfe beim Stehen und Gehen ͻ Zubereitung von Mahlzeiten ͻ WäschepŇege und Hausputz ...und weitere im Alltag notwendige Dienste

Tel.: 05 11 - 674 317 62 S›Ä®ÊٛÄB›ãٛççĦ24 þç Hƒçݛ GR Grete-Frisius-Weg 3, 31157 Sarstedt SENIORENBETREUUNG24ZUHAUSE.DE

Auch Füße haben Gefühle deshalb hilft regelmäßige Fußpflege auch Ihren Füßen! Praxis für Podologie

Margit und Wolfgang Heuberger staatlich anerk. med. Fußpfleger

„Eine gute Adresse, wenn es um Ihre Füße geht!“

Schillerstraße 46 · 38440 Wolfsburg · Telefon (0 53 61) 1 65 65

Praxis für Ergotherapie und Neurofeedback Sanja Trabulsi und Team Schmerztherapie,

Haus- Triggerpunktbehandlung besuche

& Konzentrationstraining (Neurofeedback)

Infos unter 05361 ∙ 55 12 149 38440 Wolfsburg ∙ Dunantplatz 5 www.ergotherapie-trabulsi.de

Wenn die Pflege ausfällt AWO-Pflegenotaufnahme

Job, Familie, die Pflege meines Vaters. Und wenn mir alles über den Kopf wächst ?

Lieber impfen als abtauchen Umso wichtiger ist es dann, in puncto Gesundheit noch besser auf sich aufzupassen. Viele Senioren tun das ganz bewusst: Sie geben das Rauchen auf, trinken weniger Alkohol, achten auf gesunde Ernährung und legen viel Wert auf Hygiene, wie zum Beispiel häufiges Händewaschen. Oft wird auch besondere Vorsicht im Umgang mit Erkrankten an den Tag gelegt oder der Kontakt mit Menschenansammlungen gemieden. Das kann aber gerade in den Wintermonaten, wenn neben harmlosen Atemwegsinfekten auch die gefährliche echte Grippe (Influenza) grassiert,

BETREUUNGSPERSONAL FÜR ZUHAUSE?

Wer pflegt dann meinen Vater? Senioren & Pflege

Gerade bei Grunderkrankungen wie chronischen Atemwegsproblemen ist eine Grippeimpfung für Senioren wichtig.

Pflegenotaufnahme www.awo-bs.de

0800 70 70 117 Wir helfen Ihnen, wenn die Pflege ausfällt. Jederzeit.


Seite 8

WOLFSBURGER KURIER

Sonntag, den 25. November 2018

RĂźckblick auf 5.000 Jahre Geschichte

Kritik an Amtszeitverlängerungsplänen

Neue Informationstafel fĂźr das GroĂ&#x;steingrab

PUG: Einschalten der Kommunalaufsicht?

NORDSTEIMKE. Eine neue Informationstafel hat das GroĂ&#x;steingrab in Nordsteimke erhalten. Sie wurde unlängst erneuert, nachdem Unbekannte das Schild beschädigt hatten. Der Ortsrat hatte sich fĂźr eine Erneuerung eingesetzt. Das Dolmengrab befindet sich im SĂźden des Wohngebiets „Hohe Eichen“ an der StraĂ&#x;e zwischen Hehlingen und Barnstorf, wo es in eine GrĂźnanlage eingebettet ist. „Es handelt sich um eines der herausragenden Bodendenkmale in Wolfsburg“, heiĂ&#x;t es in der entsprechenden Pressemitteilung der Stadt Wolfsburg. Bereits im August 1969 wurde das GroĂ&#x;steingrab am Kalkberg ausgegraben und die Steine anschlieĂ&#x;end geborgen. In 1975 wurde es zunächst im Ort rekonstruiert, bevor es aufgrund eines des Kindergartenneubaus im Jahr 2008 an seinen heutigen Standort umziehen musste. „Das GroĂ&#x;steingrab ist datiert in der Jungsteinzeit und stammt aus dem vierten Jahrtausend v. Chr. Die Grabkammer war aus FindlingsblĂścken errichtet. Neben zahlreichen bekannten Silexfundplätzen in der Region ist die Grabanlage trotz des Ausbleibens von Funden ein wichtiger Baustein

zur Rekonstruktion der neolithischen Besiedlung im heu-

Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide, Ortsratsmitglied Jochen SchrĂśder, Stellvertretender OrtsbĂźrgermeister Harald Hoppe und OrtsbĂźrgermeister Hans-Georg Bachmann (v. l.). Foto: Stadt Wolfsburg.

Sportausschuss der Stadt tagt WOLFSBURG. Am Dienstag, 27. November um 16 Uhr tagt der nächste Sportausschuss im Sitzungszimmer 1, Rathaus A, PorschestraĂ&#x;e 49. Wie die Stadt ankĂźndigte, stehen auf der Tagesordnung, neben der Einwohnerfragestunde, unter anderem die Berichte und Kenntnisgaben: Auftragsund Beschlusscontrolling des

Geschäftsbereiches Sport, Liste der baulichen MaĂ&#x;nahmen bei Sport-, Mehrzweck- und Gymnastikhallen sowie Funktionsgebäuden und FĂśrderung des Sports: Verwendung von Restmitteln aus der laufenden SportfĂśrderung fĂźr die Wolfsburger Vereine. Die genaue Tagesordnung ist einsehbar unter wolfsburg.de/sitzungskalender.

Familienanzeigen *OEFSTDIXFSFO4UVOEFEFT"CTDIJFETEVSGUFOXJSFJOXFJUFSFT.BM FSGBISFO XJFWJFM-JFCF 'SFVOETDIBGU 8FSUTDIĂ…U[VOH VOE"OFSLFOOVOHNFJOFNMJFCFO&IFNBOOVOE1BQB

'SBOL FOUHFHFOHFCSBDIUXVSEF

)FS[MJDIFO%BOL GÛSFJOFTUJMMF6NBSNVOH GÛSFJOTUVNNFT(FCFU GÛSEFO5SPTUJO 8PSUVOE4DISJGU GÛSFJOFO)ÅOEFESVDL XFOOFTLFJOF8PSUFHBC  GÛSEJF#FXFJTFEFS'SFVOETDIBGU EFT3FTQFLUFTVOE EFS7FSCVOEFOIFJU GÛSEJF#FHMFJUVOH[VTFJOFSMFU[UFO3VIFTUÅUUF TPXJFGÛS(FME #MVNFOVOE,BSUFO 6OTFSCFTPOEFSFS%BOLHJMUVOTFSFO.ÅEFMTTPXJFEFS'B)FMNFDLF

,BSJO %FOJTFVOE1BUSJDL

Familienanzeigen fĂźr jeden Anlass Danke

Geburt Trauer Geburtstag Verlobung Kommunion Jubiläum KonfirmaĆ&#x;on Taufe Danksagung

tigen Stadtgebiet“, stellte Daniel Pollock von der Unteren DenkmalschutzbehĂśrde der Stadt Wolfsburg heraus. Die Tafel informiert Ăźber die Bestattungsweise aus einer Zeit vor Ăźber 5.000 Jahren.

Hochzeit

Wir haben die passende Anzeige fĂźr jeden Anlass fĂźr Sie.

„Der jĂźngst erschienene Presseartikel in den Wolfsburger Nachrichten zur mĂśglichen Verfassungswidrigkeit einer Amtsverlängerung durch Ratsentscheid hat uns noch mehr aufhorchen lassen“, verrät Andreas Klaffehn, Vorsitzender der PUG und fĂźgt hinzu: „Wir haben ja auch Juristen in unseren Reihen, die das ebenfalls als problematisch betrachten. Sollten wir als Rat in eine Situation kommen, in der wir vor einer mĂśglichen verfassungswidrigen Entscheidung stehen, werden wir verlangen, die Kommunalaufsicht einzuschalten“, bekräftigt Klaffehn. Zudem wundert die Unabhängigen die ZurĂźckhaltung der Christdemokraten zu dem Thema. „Weder zu den Fusionsverhandlungen noch zur Amtsverlängerung per Ratsbeschluss hat die Wolfsburger CDU bislang eine Haltung eingenommen, Anders als die Wolfsburger CDU haben sich die Helmstedter Christdemokraten bereits mit dem Thema

auseinandergesetzt“, unterstreicht Klaffehn. Die CDU-Fraktion im Kreistag als auch der Landrat Radeck (CDU) selbst sprechen sich gegen Fusionsverhandlungen aus, und meint weiter: „Wir denken, dass man das von einer groĂ&#x;en Volkspartei aber erwarten kann, wenn nicht sogar erwarten muss, bei diesen Themen Stellung zu beziehen. Nur in Deckung zu gehen reicht da nicht aus“, stellt Klaffehn fest.

Andreas Klaffehn

WOLFSBURG. Die niedersächsische Koalition aus SPD und CDU will ein neues Polizeiund OrdnungsbehĂśrdengesetz erlassen, um die Befugnisse der Polizei zu verstärken. Die CDU Wolfsburg nimmt dies zum Anlass, am Dienstag, 27. November, ab 18 Uhr zu einer Podiumsdiskussion mit dem ehemaligen Innenminister Uwe SchĂźnemann im FĂśhrenkrug, Pestalozziallee 3, einzuladen. Die Gäste auf dem Podium sind: Wolfsburgs Polizeichef Olaf GĂśsmann, Stadtbrandmeister Helmut von Hausen, Alexander Zimbehl, Landesvorsitzender der Polizeigewerkschaft und Daniel Schulte, Fachbereichsleiter BevĂślkerungsschutz des DRK Landesverbandes. „Wir als Christdemokraten wollen uns einen Ăœberblick Ăźber die Situation der betroffenen Organisationen, insbesondere Polizei und Hilfskräfte sowie die täglichen Belastungen verschaffen,“ sagt CDU-Kreisvorsitzende Angelika Jahns. Da es auch Proteste gegen das Gesetz gibt, hält es die CDU fĂźr wichtig, zu erfahren, welche Chancen und Instrumente das neue Gesetz durch Abwägung der MĂśglichkeiten, aber auch Notwendigkeiten fĂźr die Gefahrenabwehr bringt.

Kritik der Bundespolitik am UN-Migrationspakt wächst

„Bundesregierung muss Sorgen der Menschen ernst nehmen“ CELLE (ram). Die Kritik am UN-Migrationspakt, dem die Bundesregierung auf einem Gipfel in Marokko am 10. und 11. Dezember zustimmen will, wird lauter. (Artikel wurde, leicht gekĂźrzt, aus unserem Celler Schwesterblatt Ăźbernommen.) Die Sorge der Menschen wächst, dass mit diesem Pakt einer riesigen Zahl an Migranten die Tore nach Deutschland geĂśffnet werden. In einem 32-seitigen Papier, das erst seit Kurzem in deutscher Sprache Ăśffentlich vorliegt, wird in umständlicher und schlecht leserlicher Fachsprache gebetsmĂźhlenartig hervorgehoben, wie gut doch Migration sei. Denn diese sei schon immer Teil der Menschheitsgeschichte gewesen, und es werde anerkannt, dass sie in der globalisierten Welt eine Quelle des Wohlstands, der Innovation und der nachhaltigen Entwicklung darstelle und dass diese positiven Auswirkungen durch eine besser gesteuerte Migrationspolitik optimiert werden kĂśnnten. Da gehen – laut den Kritikern – Wunsch und Wirklichkeit jedoch weit auseinander. Den Kritikern des Paktes wird vorgeworfen, sie wĂźrden Falschmeldungen verbreiten. Aber wen wundert das, wenn es an der notwendigen Transparenz fehlt und die BĂźrger nicht umfassend informiert werden. Laut den BefĂźrwortern soll der Pakt nur eine Absichtserklärung sein – und rechtlich nicht bindend. Aber im Dokument findet man vor jedem der 23 angestrebten Ziele die Formulierung „Wir verpflichten uns...“. Zu den 23 Zielen gehĂśren eine Verstärkung der grenzĂźbergreifenden Bekämpfung der Schleusung von Migranten und die Beseitigung von Menschenhandel. Andererseits sollen die Länder aber auch den Zugang von Migranten zu Grundleistungen gewährleisten. In dem Dokument wird zur offenen Diskussion aufgerufen und die Wahrnehmung soll konstruktiv und realistisch sein. Aber wie soll das gehen, wenn im Vorfeld nicht fĂźr die nĂśtige Transparenz gesorgt wird? Zudem wird im Pakt eine gelenkte Information durch die Medien gefordert. Diese sollen – unter voller Achtung der Medienfreiheit – eine unabhängige und objektive Berichterstattung liefern. Gleichzeitig

wird mit einer Einstellung der Ăśffentlichen Finanzierung oder materiellen UnterstĂźtzung von Medien gedroht, die sich zu kritisch äuĂ&#x;ern, obwohl diese nur ihrer im Grundgesetz verankerten Kontrollfunktion nachkommen. Die USA, Australien, China, Ă–sterreich, Ungarn, Dänemark und Tschechien treten dem Migrationspakt nicht bei. Polen, Kroatien, Bulgarien, Schweden sowie Norwegen haben sich noch nicht entschieden. Und mittlerweile sind auch die Reihen der CDU nicht mehr geschlossen. So hat die CDU in Sachsen-Anhalt weitere Verhandlungen gefordert. Und auch Gesundheitsminister Jens Spahn sprach sich fĂźr eine Verschiebung des Paktes aus, was allerdings von seiner Partei als wahlkampftaktisches ManĂśver bei seinem Bestreben um den Parteivorsitz abgetan wurde. „Der Migrationspakt soll die Migrationspolitik in einer zunehmend vernetzten und globalisierten Welt ordnen“, erläutert Henning Otte, CDUBundestagsabgeordneter des Wahlkreises Celle-Uelzen. „Es soll erreicht werden, dass Standards, die bei uns selbstverständlich sind, auch in anderen Ländern erzielt werden, damit die Menschen vor Ort bleiben und dort ihre Zukunft suchen. Es geht darum, dass wir diese Vereinbarung unterschreiben, weil wir sagen, die Migrationspolitik kann nur global gestaltet werden. Aber es setzt deutsche Interessen und deutsche Regeln nicht auĂ&#x;er Kraft. Wir behalten die volle Souveränität in Grenz- und Sicherheitsfragen. Wir fĂźhren damit eine RĂźcknahmeverpflichtung ein, die fĂźr andere Länder gilt, damit diese ihre StaatsbĂźrger auch wieder zurĂźcknehmen. Und es ist auch nicht so, dass das vermehrt zu Aufnahme fĂźhren wird.“ „Insgesamt bleiben unsere nationalen Gesetze erhalten“, versichert Otte. „Hier haben wir maĂ&#x;geblich das Asylrecht und die Abschieberegelungen verschärft.“ Der CDU-Abgeordnete kritisiert, dass im Moment der

Migrationspakt dazu genutzt werde, um Falschmeldung zu verbreiten. Dem mĂźsse man sich argumentativ klar entgegenstellen. „Diese Regelung erhĂśht die Standards in fremden Ländern“, meint Otte. „Standards, die wir beispielsweise in der Gesundheitsversorgung längst haben.“ Zu der Sorge, dass in Deutschland alles so angepasst wird, dass eine groĂ&#x;e Zahl an Migranten hierher kommt, sagt Otte: „Wir sind ja nicht verrĂźckt, wenn wir diese Politik jetzt fĂźr notwendig erachten. Es geht darum, dass Personen, die hier kein Aufenthaltsrecht haben, auch klar unser Land wieder verlassen mĂźssen.“ Bisher hätten sich beispielsweise die GrĂźnen dieser Abschiebepolitik entgegengestellt, indem sie sichere Herkunftsländer nicht anerkannt haben. Der Pakt soll eben auch dazu fĂźhren, dass diese RĂźcknahmemĂśglichkeiten jetzt verpflichtend von vielen Ländern angenommen werden. „Es sind in vielen Ländern insbesondere die Kinder und die Frauen, die schwer leiden und wenig Perspektive haben“, erläutert Otte. „Und auch hier gilt: Wir mĂźssen in der Gesundheits- und in der Bildungspolitik weltweit Standards setzen.“ Es gebe Länder, die sehr weit hinter den deutschen Standards zurĂźckliegen. Deshalb wĂźrden sich Menschen auf den Weg machen, um nach Deutschland zu kommen. Diese Standards sollen laut Otte mit dem Migrationspakt geregelt, gestaltet und sichergestellt werden. „Die Verschärfung des Asylrechts und der Abschieberegelungen hat dazu gefĂźhrt, dass Anfragen im Rahmen der legalen Migration wesentlich we-

niger geworden sind“, so Otte. „Illegale Migration lehnen wir ohnehin ab und fordern die Länder auf, ihre Leute sofort zurĂźckzunehmen.“ „Insgesamt muss man unterscheiden zwischen Migrationspolitik und FlĂźchtlingspolitik“, erläutert Otte. „Dieser Pakt regelt ausschlieĂ&#x;lich die legale Migration. Es geht hier nicht darum, dass wir unser Land Ăśffnen. Wir haben einen wesentlichen Beitrag fĂźr die FlĂźchtlingssituation geleistet. Hier sind die Kapazitäten erschĂśpft. Deutschland hat mit viel ehrenamtlicher Hilfe GroĂ&#x;artiges geleistet. Jetzt sind die ordnungsgemäĂ&#x;en Verfahren nach und nach umgesetzt worden. Und die Menschen, die hier kein Bleiberecht haben, werden auch zurĂźckgefĂźhrt.“ Otte weist abschlieĂ&#x;end darauf hin, dass der im Migrationspakt stehende Begriff „Verpflichtung“ nicht „rechtliche Bindung“ bedeute. Man verpflichte sich Standards anzunehmen und man verpflichte sich auch, sich dafĂźr einzusetzen, dass in anderen Ländern diese Standards erzielt werden – auch durch eine Entwicklungspolitik, die konditioniert sei und nach einem Belohnungseffekt arbeite. Das heiĂ&#x;t: Wenn Standards erreicht werden, sei man weiterhin bereit Entwicklungshilfe zu geben. Wer die Standards nicht erreicht, dem sollen Mittel gekĂźrzt werden. Gerne nehmen wir Ihre Leserbriefe zu dieser Thematik entgegen oder teilen Sie uns Ihre Meinung mittels abgedrucktem Coupon auf dieser Seite mit. Das Ergebnis werden wir nach Auswertung in einer der nächsten Ausgaben vom Wolfsburger Kurier verĂśffentlichen.

 Der will seinen Lesern die MĂśglichkeit geben, ihre Meinung zu diesem Thema zu äuĂ&#x;ern:

„Soll die Bundesregierung den Migrationspakt unterzeichnen?“ O Ja

itzahl Bitte Postleen: angeb PLZ: _

____

O Nein

Senden Sie Ihre Antwort (unter BerĂźcksichtigung des Datenschutzes anonym) bis Montag, 3. Dezember 2018, an:

Wolfsburger Kurier, PoststraĂ&#x;e 41, 38440 Wolfsburg. Das Ergebnis wird der Wolfsburger Kurier nach dem Einsendeschluss verĂśffentlichen.





Poststr. 41 ¡ 38440 Wolfsburg ¡ Montag–Freitag 8–17 Uhr E-Mail: kleinanzeigen@wolfsburger-kurier.de

WOLFSBURG. Die PUG Wolfsburg ßbt weiterhin Kritik an den Plänen von Oberbßrgermeister Klaus Mohrs fßr eine Amtszeitverlängerung durch Ratsentscheid (Kurier berichtete).



Mit unserer Zeitung erreichen Sie bis zu 82.655 Haushalte.

Mehr Befugnisse fĂźr die Polizei?


Sonntag, den 25. November 2018

WOLFSBURGER KURIER

Kinder bemalten den Theater-Vorhang

Meditieren mit dem DRK

Die Abenteuer von Pippi Langstrumpf

WOLFSBURG. Am 28. November um 14.30 Uhr lädt das Deutsche Rote Kreuz in die Begegnungsstätte am WalterFlex-Weg 10 ein. Dort findet eine Meditation und ein Gesprächsaustausch über den Sinn des Lebens statt. Weitere Infos und Anmeldung bei der Koordinatorin Sabine Gerlach Tel. 05361/826217.

WOLFSBURG (of). Auf der Seitenbühne des Scharoun Theaters bemalten Kinder am vergangenen Wochenende „ihren“ Vorhang für die Vorstellungen des Pippi-Langstrumpf-Weihnachtsmärchens im Theater.

Yogatag beim MTV Vorsfelde VORSFELDE. Am 8. Dezember von 10 bis 13 Uhr findet beim MTV Vorsfelde ein Yogavormittag statt. „An diesem Tag wird durch Bewegung und Ruhe, Spannung und Entspannung der Körper in Einklang gebracht“, kündigte der Verein an. Geeignet ist der Kursus für Teilnehmer mit und ohne Vorkenntnisse. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich: MTV Vorsfelde, Carl-Grete-Straße 41 unter 05363/71346.

Mit dem Bus nach Hamburg WOLFSBURG. Am Mittwoch, 5. Dezember um 11 Uhr startet das Mehrgenerationenhaus (MGH) am Hansaplatz eine Bustour zum Weihnachtsmarkt Hamburg. Das MGHTeam verspricht „eine Reise in die Zeit der Kindertage und Weihnachtswunder. Es gibt eine Spielzeuggasse und die Besucher können den Kunsthandwerkern, Hutmachern, Holzbildhauern und vielen mehr bei ihrer Arbeit zuschauen.“ Treffpunkt ist am Hansaplatz. In Hamburg haben die Besucher ausreichend Zeit für den Besuch der 80 Stände sowie der kulinarischen Anbieter. Die Fahrtkosten pro Person betragen 25 Euro. Anmeldungen und weitere Infos unter 05361/61374.

Stellten das Programm vor: Dora Balistreri, Barbara Tarullo, Philipp Gramse, Francescantonio Garippo, Ralf Witte und Dennis Göhmann (von links).

37. Internationale Weihnachtsfeier findet im Theater statt

Die Vorbereitungen für das Theater-Weihnachtsmärchen sind abgeschlossen. Das Stück unter der Regie von Intendant Rainer Steinkamp feierte am 22. November Premiere und wird bis zum 22. Dezember fast täglich im Theater gezeigt. Am vergangenen Wochenende waren rund 60 Kinder verschiedener Wolfsburger Schulen damit beschäftigt den Vorhang für „ihr“ Weihnachtsmärchen zu bemalen. Bühnenbildner Andreas Auffenberg und seine Helfer hatten alle Hände voll zu tun, die kleinen Künstler nicht aus

den Augen zu verlieren. Hier und da gab es einen kleinen Fehltritt auf dem riesigen Vorhang „aber das gehörte dazu, den Kindern und uns macht es viel Spaß“, so Auffenberg. „So etwas macht man nicht jeden Tag“, freuten sich bespielsweisen die 8-jährigen Nicole und Maria. Und Sophie (11) stellte fest: „Die Farbe ist ganz anders als die Tusche in der Schule und man muss viel größere Motive malen.“ „Ich würde selbst gerne mitmachen, aber das dürfen nur Kinder“, freute sich Lehrerin Natalia Menschulin, die ihre Schüler betreute.

„Ziel: Dialog zwischen den Nationalitäten fördern“ WOLFSBURG (nd). Am 15. Dezember um 14 Uhr findet zum 37. Mal die internationale Weihnachtsfeier im Theater statt. Kunsthandwerk und kulinarische Spezialitäten werden von 19 Kulturvereinen und -institutionen angeboten. „Ab 14 Uhr ist Einlass“, erläuterte Francescantonio Garippo, VW-Betriebsrat. Zunächst werden die Gäste von Oberbürgermeister Klaus Mohrs begrüßt – als großer Befürworter der Veranstaltung „war er bisher immer mit dabei“, so Garippo. Um 15.45 Uhr beginnt die Vorführung des diesjährigen Wintermärchens „Pippi Langstrumpf“. Um 16.40 endet die Vorstellung. „Die Stände der Vereine bleiben zum Weiterstöbern noch aufgebaut“, informierte Garippo. Das Ziel der Veranstaltung sei es, den Dialog zwischen den unterschiedlichen Kulturen zu fördern. „Denn in Wolfsburg

sind so viele Nationalitäten vertreten“, so Garippo. Zudem wird Familien, die über Weihnachten ihre ursprüngliche Heimat nicht besuchen können, ein Stück ihrer Heimat nach Wolfsburg gebracht, so Garippo weiter. So werden unter anderem italienische, arabische, türkische, lateinamerikanische, chinesische und indonesische Vereine entweder länderspezifisches Kunsthandwerk oder Kulinarik anbieten. Darüber hinaus: „Bobo, der Clown wird wieder dabei sein, um die Kinder zu begeistern und zu bespaßen“, ergänzte Dennis Göhmann, Integrationsreferat der VW AG. „Vor der Theateraufführung

kann man sich das lebendige Krippenspiel anschauen“, so Elke Sternberg, Integrationsreferat der Stadt. Als tolle Fotokulisse habe sich das Tableau Vivant schon in den Vorjahren bewiesen. „Besonders freuen sich die Kinder über den Weihnachtsmann“, der Süßigkeiten verteilt, so Garippo. „Die Karten können kostenlos am Sonntag, den 9. Dezember von 10 bis 12 Uhr in der Bürgerhalle abgeholt werden“, kündigte Philipp Gramse, Integrationsreferat der Stadt an. „Wer sich Karten abgeholt hat und aus irgendwelchen Gründen nicht teilnehmen kann, gibt die Karten weiter oder im Rathaus oder in der italienischen Konsularagentur wieder ab“, betonte Garippo. Dann haben andere Familien die Möglichkeit, an der Feier teilzunehmen.

IZS stellte Archivalie für November vor: Der Bau des Klinikums

Warum das Stadtkrankenhaus vor einem Rathaus errichtet wurde WOLFSBURG (of). Monatlich stellt das Institut für Zeitgeschichte und Stadtpräsentation (IZS) eine Archivalie vor. Im November geht es um die Errichtung des Stadtkrankenhauses in den 1950er Jahren. Als die „Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben“ am 1. Juli 1938 gegründet wurde, verfügte sie noch über kein Krankenhaus. Wie es dann zur Planung und zum Bau kam, hat Werner Strauß vom IZS recherchiert. Im Jahr 1941 wurde auf dem Gelände des Reislinger Lagers ein Behelfskrankenhaus mit zwölf Baracken in Betrieb genommen. Sechs weitere Baracken kamen hinzu, es gab 352 Betten. „Der Stadtaufbau war in den Gründerjahren in Rudimenten steckengeblieben, die Infrastruktur bestand überwiegend, so auch die Schulen, in provisorischer Form“, berichtet Strauß. Als die Bevölkerung anwuchs, hatte der Bau von Schulen oberste Priorität. So war die

Seite 9

Goetheschule (1951) die erste massiv errichtete Schule. „Bis zur kommunalen Erstausstattung verfügte die Stadt weder über Grund und Boden, noch über hinreichende Finanzmittel“, erläutert Strauß weiter. Am 8. Juli 1948 nahm der Rat der Stadt einstimmig eine Resolution zum Krankenhausbau an. Die Resolution war sowohl an die deutschen, als auch die entsprechenden Behörden der britischen Besatzer gerichtet. Darin hieß es u.a: „Als erste Durchführung der Auseinandersetzung mit dem früheren DAF-Vermögen bittet der Rat der Stadt Wolfsburg um umgehende Bereitstellung von Gelände und Geldmitteln für den dringend erforderlichen

Das Wolfsburger Klinikum im Jahr 1956.

Ausbau eines Krankenhauses in einer Industriestadt mit rd. 24.000 Einwohnern.“ Die Deutsche Arbeitsfront (DAF) war in der NS-Zeit 1933 nach Zerschlagung der freien Gewerkschaften gegründet worden. Das Vermögen war beschlagnahmt worden. Die DAF gründete auch Unternehmen, unter anderem Volkswagen. Mit dem DAF-Vermögen sollte dann das Großprojekt finanziert werden. „Vor die Frage gestellt, welchem Projekt angesichts knapper Kassen der Vorzug gegeben werden sollte, entschieden die kommunalen Gremien, dem Stadtkrankenhaus gegenüber dem Rathaus eindeutig den Vorrang einzuräumen“, so Strauß. 17 Architekten suchten in einem Wettbewerb nach der wirtschaftlichsten Lösung für einen Neubau. Letztlich wurde aber das Stadtbauamt unter

Foto: IZS

Stadtbaurat Harald Kruschewsky beauftragt, Planung und Bau zu übernehmen. Der entsprechende Ratsbeschluss datiert vom 20. Februar 1952. Am 16. Mai 1952 begann die Planung. Das neue Krankenhaus sollte über 450 Betten verfügen und acht Millionen Mark kosten. Am 11. April 1953 legte Oberbürgermeister Arthur Bransch den Grundstein zum Stadtkrankenhaus. Er sagte: „Wer heute durch die Straßen Wolfsburgs geht, wird feststellen, dass unsere junge Stadt alle Anstrengungen unternommen hat, um sowohl im Wohnungsbau als auch bei den öffentlichen Bauten die Baracken-Provisorien zu beseitigen.“ Die IZS-Archivalie des Monats ist der Bericht des Hochbauamtes über die Entwicklung des Neubaus des Stadtkrankenhaus vom 9. November 1953. Ende Oktober 1954 war der Rohbau des Krankenhauses fertiggestellt. Am 2. November 1955 wurde das neue Krankenhaus mit 533 Betten eingeweiht und beendete das fast 15-jährige Barackendasein. Der damalige Oberstadtdirektor Hesse sagte: „Die Stadt ist stolz, dass am Anfang der Stadtwerdung neben dem Wohnungsbau an erster Stelle Schulbauten und der Krankenhausneubau standen.“ Die Baukosten des Stadtkrankenhauses summierten sich am Ende auf rund 14 Millionen DM. Ursprünglich hatte das Krankenhaus eine innere und eine chirurgische-gynäkologische Abteilung. Nach der Inbetriebnahme des Neubaus wurde das Haus um eine gynäkologischegeburtshilfliche Abteilung, eine Röntgen- und Strahlenabteilung, eine HNO-Abteilung und eine Kinderabteilung erweitert.

Bekannte Motive aus den Abenteuern von Pippi Langstrumpf malten die kleinen Künstler zusammen mit dem Bühnenbildner.

NOTDIENSTE Apotheken Sonntag, 25.11.2018: Löwen-Apotheke, Denkmalplatz 8, Fallersleben, Tel.: 05362/4501. Die verschiedenen Notdienstgruppen wechseln jeweils täglich um 8 Uhr.

Ärzte Ärztlicher Notfalldienst im Stadtgebiet Wolfsburg, Sauerbruchstraße 7: Telefon 116117, Zufahrt über den Hochring, Richtung Notaufnahme. Am Wochenende von 9 bis 22 Uhr. Ve l p k e / B a h r d o r f / M e i n kot : Zentralisierter Notdienst. Vo n 1 0 b i s 1 8 U h r, H e l i o s St. Marienberg Klinik Helmstedt, Tel. 116117 oder Notdienst, Sauerbruchstr. 7, Wolfsburg.

Zahnarzt: heute, Sonntag, 25.11.2018, von 10 bis 11 Uhr, nach tel. Voranmeldung: Udo Rainer Gerbert, Schillerstraße 50, Tel.: 05361/861192. Augenarzt: Zentraler Notdienst von 10 bis 16 Uhr : Klinikum Braunschweig, Salzdahlumer St ra ß e, B rau n s c hw e i g , Te l . : 0531/7009933. Kinderarzt : Sprechzeiten von 10 bis 20 Uhr (in Wolfsburg ärztlich von 10-17 Uhr besetzt). Nach tel. Voranmeldung über den neuen zentralen kinderärztlichen Notdienst in den Landkreisen Gifhorn und Helmstedt sowie in der Stadt Wolfsburg : 0531/2414333. Tierarzt: Infos beim Haustierarzt auf dem Anrufbeantworter.

Angaben ohne Gewähr

Fechner Nur im FISCH EDEKA Frischfisch Fechner:

leicht, lecker und abwechslungsreich!

Mit Fisch macht ihre Ernährung immer einen guten Fang.

Frischfisch in der Bedienung

Norwegisches Lachsfilet

(Angebote gültig vom 26.11.18 – 01.12.18)

kräftig im Geschmack, ideal zum Braten, Backen und Grillen 100 g

UNSER FISCH-TIPP

1.69

SIE SPAREN

0.30 €

Greifen Sie beim Seelachs ruhig öfter zu! Dieser Seefisch trägt mit seinen 35μg Jod auf 100g zur Decku ng Ihres Tagesbedarf bei. Sie benötigen im Durchschnitt 200μg , beispielsweise zur Versorgung der Schilddrüse und zur Unterstützun g der normalen Funktion unseres Nervensystems.

UNSER FISCH-TIPP

Bückling goldgelb aus dem Rauch, vom Hering 100 g

0.79

SIE SPAREN

0.30 €

UNSER FISCH-TIPP

Seelachsfilet fettarmes Filet, ideal zum Braten und Dünsten 100 g

0.99

SIE SPAREN

0.40 €

EDEKA Fechner e. K. Moerser Straße 53 • 38442 Wolfsburg-Ehmen Telefon 05362 62443 • Mo. bis Sa. 7 bis 21 Uhr


Seite 10

WOLFSBURGER KURIER

Sonntag, den 25. November 2018

Grizzlys holten 4 Punkte – und gaben einen Sieg aus der Hand

„Kellerduell-Wochenende“ für die Kufencracks aus Wolfsburg WOLFSBURG (ph). Leichte Entspannung bei der Personalsituation der Grizzlys Wolfsburg – vor dem wichtigen „Kellerduell-Wochenende“ gab es bei Christoph Höhenleiner positive Signale und Hoffnung für Jason Jaspers. Verstärkung können die heimischen Kufencracks brauchen: Alexander Weiß (Fußbruch), Nick Latta (Gehirnerschütterung), John Albert (Knöchel), Corey Elkins (Schulter) und Kris Foucault (Gehirnerschütterung) bleiben teilweise sehr lange noch

außer Gefecht. Grizzly-Manager Charly Fliegauf hat so eine Situation noch nicht erlebt: „Da hat man 18 Stürmer unter Vertrag und kann sich freuen, wenn man zwölf zusammen bekommt.“ Dieses Wochenende steht gleich zweimal ein Kellerduell

an: Am Freitag ging es für die Grizzlys bereits – nach Redaktionsschluss – gegen Tabellenschlusslicht Schwenningen (Tabellenplatz 14) und am heutigen Sonntag treten die Wolfsburger ab 14 Uhr in Nürnberg (Tabellenplatz 12) an. Eine Partie, worauf sich Headcoach Hans Kossmann gefreut hat. „Da haben wir gute Chancen zu gewinnen.“ Aber: „Jedes Spiel ist wichtig“, so Kossmann. Besonders bitter sei es gewesen,

dass man am vergangenen Wochenende nicht gegen Iserlohn (Tabellenplatz 11) gewinnen konnte. Bis zehn Minuten vor Schluss führten die Grizzlys noch 6:3 – und kassierten dann noch vier Gegentore. „Die guten Gewohnheiten sind noch nicht überall da, aber die Spieler haben Vertrauen in das was wir machen“, so Kossmann. Unterstützung bekommen die Grizzlys am Sonntag per Sonderzug mit 500 Fans.

Headcoach Hans Kossmann

VfL-Nachwuchsschwimmer erfolgreich

„Der erste Wettkampf für das Schwimmteam“ HILDESHEIM. Letzten Sonntag fand in Hildesheim der vierte Nachwuchspokal „Burger-King-Cup“ statt. Für alle antretenden VfLer war es der erste Wettkampf, die Aufregung im Schwimm- sowie im Trainerteam war groß.

VfL-Star Almuth Schult beim Vorlesen der Geschichte „Die drei ??? – Bundesliga Alarm“.

Bundesweiter Vorlesetag: Begeisterung fürs Lesen wecken

Almuth Schult las gespannten Kindern im Aalto vor WOLFSBURG. Bereits zum achten Mal beteiligte sich der VfL Wolfsburg am bundesweiten Vorlesetag, der seit 2004 immer im November stattfindet. Mit prominenter Unterstützung soll Kindern Spaß am Buch vermittelt werden. Um Kinder in die Welt der Bücher einzuführen, nahmen sich die Wölfinnen Almuth Schult und Katharina Baunach sowie die Nachwuchskicker Luca Horn, Anton Stach und Davide Itter Zeit, ihnen aus Büchern wie „Die Olchis werden Fußballmeister“, „Die drei ??? – Bundesliga-Alarm“ oder „Small Country“ vorzulesen. Gespannt und interessiert hörten die Schüler der zweiten und vierten Klasse der Grundschule Wenden Wölfin Almuth Schult beim Vorlesen der Geschichte „Die drei ??? – Bundesliga Alarm“ zu. Die Torhüterin des Double-Siegers begeisterte insgesamt fast 90 Schüler. Gemeinsam mit der Nationalspielerin tauchten sie in die Welt der Abenteuer des Detektivteams um Justus, Peter und Bob ein. „Viele Kinder kennen die

Geschichten der drei Fragezeichen, das kommt immer gut an. Bei den Viertklässlern habe ich aus ‚Emil und die Detektive‘ vorgelesen. Es ist schön, dass ich wieder dabei bin. Denn ich habe schon immer gern gelesen und möchte das auch an die Schüler weitergeben“, so Schult, die privat gern ihren beiden Nichten vorliest. „Almuth Schult hat das wunderbar gemacht. Die Kinder waren ganz still und haben ihr sehr aufmerksam gefolgt“, sagte Susanne Rox, Klassenlehrerin der 4a. „Es ist schon etwas Besonderes, wenn sich eine erfolgreiche Fußballerin bei solch einer Initiative engagiert. Sie ist ein Vorbild, an dem sich viele Schüler orientieren. Für den ein oder anderen ist es eine Motivation, zu Hause noch mehr zu lesen.“

Auch für Katharina Baunach, die zum ersten Mal beim Vorlesetag mitgemacht hat, und die Grundschule Alt Wolfsburg sowie die Peter-Pan-Schule besuchte, war es wichtig, dass die kleinen Zuhörer die Lust am Lesen entdecken: „Das war für mich eine ganz neue Erfahrung. Es hat mir riesigen Spaß gemacht und es war schön zu sehen, wie sehr sich die Kinder gefreut haben.“ Nach dem Vorlesen nahm sich die Mittelfeldspielerin der VfL-Frauen noch Zeit für Fragen, schrieb fleißig Autogramme und zeigte den Kids einige ihrer Tricks am Ball. „Insbesondere für unsere Schüler war das ein ganz tolles Erlebnis. Katharina hat es geschafft, dass sie sehr lange ruhig zugehört haben. Eine richtig klasse Aktion“, fasste Steffen Bohr, Lehrer an der Peter-Pan-Schule, zusammen. Als Dankeschön gab es von den Schülern zehn grün-weiße Rosen für die 29-Jährige.

„Henrik Hoffmann (2011) und Nikolaus Kujawski (2011) starteten über 25-m-Brust im direkten Duell“, berichtete Susanne Weber, Pressewartin der VfL-Schwimmabteilung. „Beide holten ihre erste Medaille für den VfL. Hoffmann stieg als Dritter aus dem Wasser, Kujawski war sogar noch einen Platz besser und holte Silber.“ Später erreichte er über 25m-Brustschwimmen die oberste Stufe auf dem Siegerpodest. Damit „vergoldete er den Nachmittag“, so Weber, „Hoffmann, wieder im direkten Duell, musste mit Platz 4 vorlieb nehmen.“ Auch Alwine Troch (2011) startete über 25-m-Brust. „Nach einer Pause ging es weiter mit den Größeren. Wieder machten die Mädels den Anfang“, informierte Weber weiter, „Mathilde Siebert (2010) landete über 100-m-Freistil auf Platz 11, unser Zwillingsduo Jette und Jule Jakob (2009) auf den Plätzen 4 und 5.“ Auch über 100-m-Brust traten sie an, dabei

erreichte dieses Mal Jule vor Jette den 6. Platz, dicht gefolgt von Jette auf Platz 7. „Für den Anfang nicht schlecht, aber einen hatten die Mädels noch im Köcher, und zwar am späten Abend über die 200-m-FreistilStrecke“, so Weber. Hier holte Jule ihre erste Medaille und bestieg den dritten Platz auf dem Podest. Jette landete auf dem fünften Rang. Auch Philipp Thies (2010) schwamm für den VfL mit. Er trat über 100-m-Freistil an und erreicht den 10. Platz. Über die doppelte Distanz „gab er nochmal alles und wurde mit einer silbernen Medaille belohnt“, erläuterte Weber. Das Trainerteam Lena Mitschke und Maximilian Weber zeigte sich nach den Leistungen ihrer Schützlinge begeistert: „Wir kommen nun drei Tage aus dem Grinsen nicht mehr heraus.“, sagte Trainer Weber. „Aber Mittwoch ist dann wieder Training“, setzte Mitschke mit einem Zwinkern hinzu.

Die VfL-Nachwuchsschwimmer (Jahrgang 2010 und 2011) nahmen zum ersten Mal an einem Schwimm-Cup teil.

VfL: Piloxing und Body-Fit WOLFSBURG. Aktuelle VfLKurse: Piloxing ist eine Mischung aus Boxen, Pilates und Tanz. Der Kursus findet montags, 19.15–20.15 Uhr statt. Beim Body-Fit geht es vornehmlich darum, den ganzen Körper zu trainieren. Der Kursus findet donnerstags, 18–19 Uhr statt. Trainungsort: VfLLeistungszentrum, Elsterweg.

Neue Angebote im TV Jahn WOLFSBURG. Mit mehreren neuen Fitnessangeboten erweitert der TV Jahn sein Angebot im Sportzentrum Jahnstadion. So findet immer mittwochs von 20 bis 21 Uhr „Functional Fitness“ statt, eine Kombination aus intensivem Intervalltraining und kurzen Pausen. Dabei werden die Ausdauer sowie der Muskelaufbau gestärkt. Weitere Bodyworkouts zur Stärkung von Ausdauer und Muskulatur sind: freitags von 18.30 bis 19.30 Uhr „X-Workout“ sowie sonntags von 16.15 bis 17.15 Uhr „Fit am Sonntag“. Alle drei Angebote werden von Laureen Gull geleitet. Weitere Infos beim TV Jahn unter 05361/12656.

Neuer Kursus beim TSV DANNDORF. Die Sparte Karate des TSV Danndorf 1914 e.V. bietet einen neuen Selbstverteidigungskursus für Frauen und Männer ab 16 Jahren an. Vermittelt werden Elemente aus unterschiedlichen Selbstverteidigungstechniken; ebenso wird die persönliche Fitness aus Kraft und Ausdauer gefördert. Anhand praktischer Übungen, mithilfe von Szenarien und Rollenspielen werden die Teilnehmer vorbereitet. Der Kursus startet am 12. Januar 2019, es werden acht Einheiten 14-tägig samstags von 16 bis 17.30 Uhr in der Danndorfer Turnhalle Schulstraße durchgeführt. Kosten für Mitglieder 60 Euro, für Nichtmitglieder 80 Euro, Barzahlung beim ersten Training. Anmeldungen ab sofort bei Nicolo Alaimo unter Telefon 0170/4526347.

Wir sind ein Start Up aus Hannover, spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Sportnahrung – Made in Germany.

ɋ

Rabatt mit Code: KURIER2017

Bestelle Deine Top-Marke für Sportnahrung aus der Region bei www.maxxprosion.de

Sportnahrung, die wirkt und schmeckt.


Sonntag, den 25. November 2018

WOLFSBURGER KURIER

Seite 11

BAUEN UND WOHNEN Draußen frostig, innen behaglich warm besserte Wärmedämmung. Dazu tragen nicht nur die aufgeschäumten Lamellen, sondern auch die Luftschicht zwischen Fenster und Rollladen bei. Dieser Puffer verhindert, dass Wärme entweicht – und fördert somit eine angenehme Innentemperatur. Besonders komfortabel sind Rollläden beispielsweise mit einem elektrischen Antrieb. Sie lassen sich einfach per Funksteuerung bedienen. Wer sich in der Nachrüstung für die elektrisch betriebene Variante entscheidet, ist mit solarbetriebenen Rollläden gut beraten. Da hier der Antrieb und die Bedienung kabellos funktionieren, ist die Montage sehr einfach, zusätzliche Elektroarbeiten sind nicht notwendig. Weitere Informationen gibt es im Fachhandel. Energieeffizienz verbessern, Privatsphäre bewahren Aber auch an der Innenseite der Dachfenster kann man aktiv werden, um einem unbehaglichen Wabenplissees mit isolierenden Luftkammern sorRaumklima vorzubeugen und im gen dafür, dass Wärme nicht verloren geht. Foto: djd/Velux Winter Energie zu sparen. Dazu eignen sich Sonnenschutzelemente wie Rollos oder Plissees, die im Rollläden und Co. können die Wärmedämmung an Dachfenstern verbessern Sommer eine übermäßige Sonneneinstrahlung in die Wohnung verhindern sollen. In den kalten Monaten kann insbesondere (djd). Wenn es draußen stürmt und schneit, wünscht man sich vor allem eines: das Wabenplissee mit seinen isolierenden ein behaglich-warmes Zuhause. Damit dies Luftkammern dafür sorgen, dass weniger Wärme über das Fenster verloren geht. aber nicht mit kräftigen Nachzahlungen Doch nicht nur die Energieeffizienz wird bei der nächsten Heizkostenabrechnung verbessert: Ist es draußen früh dunkel, verbunden ist, lohnt es sich, in wärmekann man leicht in die erleuchteten Wohndämmende Maßnahmen zu investieren. In Dachgeschossen etwa kann wertvolle Heiz- räume schauen. Die Sonnenschutz-Prowärme über die Fensterflächen entweichen. dukte halten dann auch neugierige Blicke fern und wahren die Privatsphäre. Darüber Ohne großen Aufwand und mit verhälthinaus können frische Farben gute Laune in nismäßig geringen Kosten sind Rollläden die graue Jahreszeit bringen. Für Plissees, und Wabenplissees eine Lösung, um den Verdunkelungs-Rollos und Co. gibt es eine Wärmeschutz und die Energieeffizienz des Auswahl von bis zu 40 unterschiedlichen Zuhauses zu verbessern. Mustern und Farbtönen. Und mit dem patentierten Verbindungssystem lassen sich Kälteschutz an den Dachfenstern alle Jalousetten, Plissees, Verdunkelungsund Sichtschutz-Rollos mühelos in wenigen Rollläden an den Dachfenstern sorgen Minuten montieren. im geschlossenen Zustand für eine ver-

An der Meine 10 · Telefon 0 53 63 / 80 95 00 Mo-Fr 8.30 - 18.00 Uhr Sa 8.30 - 14.00 Uhr

! r e b u a z r Winte

Unse Garten r cen empfie ter hlt:

kompakter Wuchs, Topf-Ø 13 cm, Stück

htsWeihnac e bäum n!

So antworten Sie auf eine Chiffre -Anzeige: Sie beantworten den Kleinanzeigentext direkt an den Inserenten. Diesen Text geben Sie in einen Umschlag, auf dem Sie nur die Chiffre-Nummer vermerken. Diesen Umschlag können Sie direkt bei uns in der Geschäftsstelle abgeben oder Sie schicken das Ganze per Post an:

Fenster & -Türen, Wintergärten & Überdachungen aus Aluminium und Kunststoff ab Werk Helmstedt

Poststraße 41 · 38440 Wolfsburg Ihre Kleinanzeigen nehmen wir persönlich, telefonisch unter 05361-200010, 200011 oder 200012, per Fax:05361-200065 oder per E-mail: kleinanzeigen@wolfsburger-kurier.de gerne entgegen!

Beratung, Herstellung, Aufmaß und Montage

Witton Bauelemente GmbH Dieselstraße 3 38350 Helmstedt Tel: 05351 55 61 0 Fax 55 61 51 info@witton.de www.witton.de

99 . 3

Amaryllis mit 2 Blütentrieben versch. Farben, Topf-Ø 13 cm, Stück

ffe eingetro

Zuckerhutfichten 50/60 cm hoch Topf-Ø 17 cm Stück

IS

E TOP-PR

IS

E TOP-PR

5.

Telefon 0 39 07 / 77 82 92 www.haus-dach.de

IS

99

99

TOP-Leistung zu TOP-Preisen! Wir beraten Sie gern…

E TOP-PR

7. Christrosen

Ihr Dachexperte aus Gardelegen

Mit gutem Gefühl zum Traumhaus

Schmetterlingsorchideen

ca. 60 cm hoch, Topf-Ø 12 cm, Stück

99 . 7

Bild-, Produkt und Farbabweichungen, sowie Preisirrtum vorbehalten. Solange der Vorrat reicht.

Raiffeisen Waren GmbH • Ständeplatz 1 - 3 • 34117 Kassel

99.9

Zimmerei

ANZEIGE

Ihr Raiffeisen-Markt Vorsfelde

Dachdeckerarbeiten

Glückliche Bauherren in ihrem individuellen Kern-Haus. Die junge Familie aus Magdeburg wollte raus aus der Wohnung. „Uns wurde es mit den zwei Kindern in der 60 m² großen Wohnung einfach zu eng.“ Seit Ende Februar 2018 wohnt die vierköpfige Familie in ihrem 150 m² großen Traumhaus. KernHaus Vero hat dem Paar sofort gefallen. Sein Charakter: ein flachgeneigtes Satteldachhaus, mit 2,25 m hohem Drempel und einem Flachdacherker, der den offenen Wohn- und Essbereich vergrößert. „Nach dem ersten Termin bei Kern-Haus war uns klar, dass Chemie und Bauchgefühl pas-

sen. Wir gingen zu den KernHaus-Rohbaubesichtigungen und sprachen mit vielen Bauherren. Diese Veranstaltungen waren für uns immer sehr authentisch und gaben uns wieder ein gutes Gefühl“, berichtet das Paar. Dieses gute Gefühl möchte die Bauherrin anderen Menschen vermitteln und startete deshalb im April 2016 einen Video-Blog bei Youtube: NichtNochEinMamiBlog handelt von den Erfahrungen mit Kern-Haus. Besuchen auch Sie die Kern-Haus-Events: www.kern-haus.de/magdeburg/ veranstaltungen.


Seite 12

WOLFSBURGER KURIER

Adventsmarkt der Caritas

Adventsbasar in Detmerode DETMERODE. Am 1. Dezember von 10 bis 15 Uhr findet von 10 bis 15 Uhr ein adventlicher Basar im Nachbarschaftstreff „Neue Burg“ Detmerode, John-F.-Kennedy Allee 29 statt. Geschenkartikel wie z.B. selbstgemachte Bade-

zusätze, Adventskränze, Handarbeiten und Selbstgenähtes, verschiedene Leckereien und vieles mehr wird zum Verkauf angeboten. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt: Apfelpunsch, Kaffee und Kuchen sowie Bratwürstchen vom Grill.

DETMERODE. Am 1. Dezember veranstaltet der Caritasverband im Seniorenzentrum Johannes Paul II., Marignane Straße 12 einen Adventsmarkt. „Neben kreativen Ständen, gibt es ein gemütliches Bei-

sammensein im Café der Begegnungsstätte bei Waffeln und Glühwein“, kündigte Carolin Frankfeld, Koordinatorin der Caritas-Seniorenarbeit an. Weitere Infos unter 05361/8900915.

Sonntag, den 25. November 2018

Neues Angebot im Föhrenkrug WOLFSBURG. Am 27. November sowie am 4. und 11. Dezember, jeweils von 14 bis 16 Uhr bietet der Caritasverband im Föhrenkrug, Pestalozziallee 3, einen Bastelkurs an. Zum Thema „Kreatives Gestalten mit

diversen Malmaterialien“ leitet die Kunstpädagogin Birgit Fabian den Kurs an. Die Teilnahme kostet pro Treffen 8 Euro (zzgl. Materialkosten: 2 Euro). Weitere Infos und Anmeldung unter 05361/89009-0 oder -15.

DRK feiert Weihnachten

Weihnachtsmarkt bei der Bäckerei und Konditorei Cadera ANZEIGE

Western Union: Neuer Service in Ehra

In der Backstube Leckereien erleben und genießen WOLFSBURG. Die Bäckerei und Konditorei Cadera lädt am ersten Advent zu einem besonderen Weihnachtsmarkt ein. Die Wolfsburger Traditionsbäckerei öffnet am 2. Dezember ab 11 Uhr die Türen in der Borsigstraße 43.

Sprint-Tankstellenleiter Cumali Özkan übermittelt Geld weltweit. Senden und Empfangen von Bargeld – und das weltweit. Diesen Service von Western Union bietet seit gut einem Jahr auch die Sprint-Tankstelle in der Fallerslebener Straße 8, 38468 EhraLessien – nur 15 Minuten von Wolfsburg entfernt. „Wir sind eine der ersten Tankstellen deutschlandweit, die diesen Service anbietet“, so Tankstellen-Leiter Cumali Özkan. Für das Versenden von Geld ist nur ein EU-Ausweis oder Reisepass erforderlich. Es können bis zu 5.000 Euro übermittelt werden. „Das ist besonders

hilfreich, wenn am Urlaubsort das Portemonnaie abhanden gekommen ist“, so Özkan, der persönlich den Western Union-Service betreut. Der Geldversand ist montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr und – nach telefonischer Absprache unter 0160/91726070 – auch an Wochenenden und Feiertagen möglich. Die Sprint-Tankstelle selbst ist montags bis freitags, 5–23 Uhr, samstags, 7–23 Uhr sowie sonn- und feiertags, 8–23 Uhr geöffnet und bietet Reifenservice, Waschanlage, Autoaufbereitung und Anhängervermietung.

Die Besucher können in der Konditorei live miterleben, wie Caderas Weihnachtsspezialitäten entstehen – etwa der Cadera-Stollen oder der bekannte Baumkuchen. „Wir freuen uns, allen Wolfsburgern in weihnachtlicher Atmosphäre die Handwerkskunst unserer Bäcker und Konditoren zu zeigen“, sagt Cadera-Chef Hendrik WolfDoettinchem. Kinder dürfen zusammen mit den Konditoren eigene Knusperhäuser basteln. In der Weihnachtsbackstube kann jeder Besucher bei der Plätzchenherstellung mitmachen. Sogar das geheime Weihnachtsgewürz von Cadera ist hier erst- und einmalig zu kaufen. Außerdem verrät eine Märchenerzählerin die „Geschichte des Lebkuchens“. Vor der Konditorei warten ein Nostalgie-Karussell und festlich geschmückte Buden auf die Gäste. Dort gibt es von den Konditormeistern eigens für diesen Tag kreierte Kuchen: Glühwein-,

Gewürz- und Nuss-Schnitte. Dazu werden TannenbaumWaffeln frisch gebacken. Selbstverständlich gibt es den Glühwein auch zu trinken – ebenso wie Kinderpunsch und Kaffeespezialitäten. Wer lieber etwas Herzhaftes mag, kann sich auf die Gulaschkanone und den

Bratwurstgrill der Freiwilligen Feuerwehr Reislingen freuen. Außerdem kann über offenem Feuer Stockbrot gebacken werden. Außer dem vielfältigen Cadera-Weihnachtsgebäck gibt es Blumenschmuck, Holzdekoration und Weihnachtsbäume zu kaufen. Der Clou: Die Weihnachtsbäume werden den Kunden nach Hause geliefert. Auch der Weihnachtsmann soll vorbeischauen und feines Gebäck verteilen.

Beim Cadera-Weihnachtsmarkt kann u. a. die Herstellung des Stollens live miterlebt werden. Foto: Cadera

WOLFSBURG. Am Mittwoch, 12. Dezember von 14 bis 16 Uhr findet die Weihnachtsfeier des DRK-Ortsverbandes in der Begegnungsstätte im Walter-Flex-Weg 10 statt. Weitere Infos und Anmeldung bei der Koordinatorin Sabine Gerlach Tel. 05361/826217.

Adventsbasar im Klinikum WOLFSBURG. Der alljährliche Adventsbasar des Klinikums findet in diesem Jahr am 24. und 25. November im Foyer statt. Jeweils von 12 bis 18 Uhr ist der Basar geöffnet. Eine große Auswahl an vorweihnachtlicher Dekoration, Kränze, Gestecke, Holzarbeiten, Schmuck, Filzhüte und vieles mehr werden geboten. „Wir freuen uns auf einen großen Zuspruch der Patientinnen und Patienten, die in den letzten Jahren immer gerne mit Familien und Freunden zu unserem Adventsbasar gekommen sind. Auch viele Kolleginnen und Kollegen aus dem Klinikum kaufen sich gerne etwas Weihnachtsdekoration in gemütlicher Atmosphäre“, sagt Patientensprecherin Ursula Knaack. Die Erlöse kommen auch in diesem Jahr wieder dem Förderverein des Klinikums Wolfsburg zugute.

STELLENMARKT IM KURIER Biete am Laagberg, Hageberg Hilfe beim Putzen, Bügeln usw. Tel. 05361/2215370 Su. Minijob im Bereich Pflege/Betreuung u. Haushaltshilfe, gern auch Hunde- u. Kinderbetreuung, Arbeitszeit nach Abspr. Tel. 05361/8434931

Wir suchen ab sofort: Reinigungskraft m/w für Hattorf. Az: Mo. - Sa., 2,0 Std. ab 6:00 Uhr Geringfügig / Deutschkenntnisse

B O C K H O L D T KG Tel. 0178 6000 516

Wir suchen ab sofort: Reinigungskraft m/w für Wolfsburg Lehmkuhlenweg.

BiZ bleibt geschlossen

WOLFSBURG. Am 27. November ab 13 Uhr schließt das BiZ, Porschestraße 2. Der B O C K H O L D T KG Grund dafür ist eine interne Tel. 0178 6000 550 Veranstaltung, kündigte die Arbeitsagentur Helmstedt an. Hausmeister, Gärtner u. Maler Das BiZ bittet um Verständnis. Az: Mo. - Sa., ab 8:00 Uhr Geringfügig / Deutschkenntnisse

ges. in Voll-, Teilzeit oder 450,- C Basis Tel. 05364/1005

Su. ab sofort Kassierer/innen für 108 Std./Monat flex. Arbeitszeit. Schriftl. Bewerbung an: toom Baumarkt z. Hd. Marktleiter Herrn Ralf Brückner, Saegerbäume 10, 38448 Wolfsburg

WIR SUCHEN

DICH! C

Du bist Schüler, 14 bis 17 Jahre C alt und möchtest gerne Dein Taschengeld aufbessern als

Zeitungszusteller/in Füll einfach den untenstehenden Coupon aus oder schreib uns eine E-Mail oder ruf einfach an.



Mein Wunschzustellgebiet .............................................................................................................................. Name: ............................................................. Vorname: .................................... Straße: ............................................................ Telefon: ....................................... Ort: ................................................................. Alter: ..........................................

 Poststraße 41 ∙ 38440 Wolfsburg Tel. 0 53 61 / 2000-10/11/12 E-Mail: kleinanzeigen@wolfsburger-kurier.de

Abitur im zweiten Anlauf WOLFSBURG. Am Donnerstag, 29. November findet im BiZ der Agentur für Arbeit Wolfsburg, Porschestraße 2 eine Infoveranstaltung statt. Mitarbeiter des WolfsburgKollegs informieren über die Möglichkeit, die Fachhochschulreife oder das Abitur in Tagesform (Ganztagsunterricht) nachträglich zu erwerben. Insbesondere geben sie Auskunft über Zugangsvoraussetzungen, Unterrichtsfächer, Abschlüsse, Unterrichtszeiten und Schwerpunkte des Kollegs. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos unter 05361/4368450.

Chancen bei Zulassungstests für Medizinstudium erhöhen

Ab dem Jahr 2019 sehen die Erfolgsaussichten besser aus GIFHORN. Am 8. Januar von 9 bis 17 Uhr findet im Rittersaal des Landkreises Gifhorn, Schlossplatz 1, eine Testsimulation für medizinische Studiengänge (TMS) statt. Diese bereitet auf die zentralen Zulassungstests vor. Wie die Agentur für Arbeit Helmstedt ankündigte, werden im Jahr 2019 insgesamt 23 deutsche Hochschulen die Ergebnisse des TMS bei der Vergabe ihrer Studienplätze berücksichtigen. Dabei gilt: Jeder Studienplatzbewerber kann nur einmal am TMS teilnehmen. Daher: „Um die Erfolgsaussichten der Kandidatinnen und Kandidaten aus der hiesigen Region zu verbessern, bietet die Agentur für Arbeit Gifhorn mit Unterstützung des Landkreises Gifhorn einen Vorbereitungskurs für diesen Medizinertest an“, erläuterte Wiebke Saalfrank, Pressesprecherin der Arbeitsagentur Helmstedt,

„Am TMS-Trainingstag geben die Experten der Arbeitsagentur die Möglichkeit, diesen Test unter ‚Realbedingungen‘ zu simulieren.“ Andrea Franke und Sandra Heinath, Berufsberaterinnen der Arbeitsagentur Gifhorn ergänzen: „In einer ganztätigen Simulation soll ein Originaltest aus den letzten Jahren komplett – natürlich unter Einhaltung aller Zeitvorgaben und in einer realen Testsituation – durchgeführt werden. Anschließend erhalten die Teilnehmer noch Hinweise zur effektiven Testbearbeitung und Tipps für eine gründliche Testvorbereitung. Ziel ist es, dadurch gut vorbereitet und damit souveräner in

den echten Medizinertest zu gehen.“ Nach der Testsimulation wird der Test nicht ausgewertet. Das sollte jeder Teilnehmer später alleine machen, um zu wissen, in welchen Untertests noch Übungsbedarf besteht, empfiehlt Saalfrank. Eine Anmeldung ist per EMail an helmstedt.biz-anmeldung@arbeitsagentur.de erforderlich. Angegeben werden muss der vollständige Name, Anschrift, Geburtsdatum und die aktuelle Schule bzw. der aktuelle Beruf. Anmeldeschluss ist der 14. Dezember. „Die Teilnahmeplätze sind begrenzt“, so Saalfrank. Die Teilnahme ist kostenfrei, allerdings muss das Lehrmaterial „TMS für medizinische Studiengänge Teil I Originalversion“ für 12,95 Euro angeschafft und mitgebracht werden.

Grafikdesign in der VHS WOLFSBURG. Am 2. Dezember von 8.15 bis 15.30 Uhr findet in der VHS, Hugo-Junkers-Weg 5, ein Bildungsurlaub C zu den Themen Grafikdesign, Layouterstellung und Bildbearbeitung mit CorelDraw statt. CorelDraw ist eine Software, mit der von Grafiken, Texten bis hin zu mehrseitigen Layouts gestaltet werden können. Mit Corel Photo-Paint können Fotos professionell retuschiert werden. Werden beide Programme in Kombination genutzt, erschließen sich vielseitige Anwendungsmöglichkeiten wie das Erstellen von Logos, Visitenkarten, Speisekarten, Flyer, Broschüren und Collagen. Weitere Infos und Anmeldung unter 05361/8939040 oder online auf www.vhs-wolfsburg.de.

Die Simulation des Tests für medizinische Studiengänge (TMS) bereitet auf den zentralen Zulassungstest vor. Symbolfoto: Bundesagentur für Arbeit

C


Sonntag, den 25. November 2018

WOLFSBURGER KURIER

Seite 13

Der große Kleinanzeigen-Markt im Kurier Verkäufe

Verschiedenes

Trapezbleche 1. Wahl und Sonderposten aus eigener Produktion, TOP-Preise, cm-genau, 39435 Egeln, Feld am Bruche 18, bundesweite Lieferung 0351/889613-0 www.dachbleche24.de (Ihr Produzent)!

Polyphon Musikautom. schöne Plattenspieldosen 1900 Tel. 05363/705279

FIX FELIX Hausmeisterservice Umzüge, Maler/Fußbodenbeleger, Gartenpflege, Tel. 05362/668766 o. 0160/4704596

Kaufgesuche

Entferne Baumwurzeln mit Fräse Tel. 0160/4704596

POLSTERMÖBEL Vollreinigung & Aufarbeitung Bodenbeläge: Teppiche & PVC Fa. Reinecke: Vorsfelde 05363-2499 Trapezbleche 1. Wahl und Sonderposten aus eigener Produktion, TOP-Preise, cm-genau, 39435 Egeln, Feld am Bruche 18, bundesweite Lieferung 0351/889613-0 www.dachbleche24.de (Ihr Produzent)! +++ FASZINATION AUS STEIN ++ + Marmor - Terrazzo - Granit + + Küchenarbeitsplatten&Fußböden + Fensterbänke&Waschtische + + Treppenbeläge für innen&außen + Beratung - Herstellung - Montage + + + Vorsfelde Tel.: 05363/30028 + + + Oebisfelde Tel.: 039002/43535 + ++ CAPRO - MARMORDESIGN ++ Fahrrad defekt? Die Fahrradambulanz hilft - wir holen u. bringen! Fahrradwerkstatt Netzwerk, Poststr. 33 Tel. 05361/35860 Schnäppchenmarkt Gifhorn-Süd Gebrauchtmöbel, Elektro, Geschirr, Wäsche u. Diverses aus Haushaltsauflösungen. Isenbütteler Weg 43 (Neben Tringut) geöffnet von 8-18 Uhr durchgehend, Samstag 914Uhr Tel. 0160/96215147 Kartoffeln v. fest b. mehl., Kürbisse, Weizen, Hafer, Heu u. Stroh, Kaminholz Meyer’s Hof Tappenb. Tel. 05366/294

Stieglitzweg 1 ∙ 38557 Osloß

Allgemein

Suche ständig für sozialschwache Menschen: Geschirr, Deko, Möbel, Elektroartikel usw. Nehme alles, hole sofort kostenlos ab. Wir führen auch Haushaltsauflösungen und Entrümpelungen durch. Telefon 0173/6179306. Achtung! Suche von privat: Pelzmäntel od. Pelzjacken, Abendgarderobe, Ledertaschen, Silberbesteck, Münzen, Uhren, Teppiche, Bernstein, Schmuck, Herr Richter Tel. 0163/7933527 Achtung! Suche von privat: Pelzmäntel od. Pelzjacken, Abendgarderobe, Ledertaschen, Silberbesteck, Münzen, Uhren, Teppiche, Bernstein, Schmuck, Herr Richter Tel. 0163/7933527 Militärische Fotoalben, jegliche Militärpapiere, Orden usw. kauft zu Höchstpreisen Tel. 0531/78248. !!! www.KULT-und-KREMPEL.de !!! An/Verkauf Gartenweg 4 in Velpke, Räumungen, Nachlassbewertung, Ankauf v. Schmuck, Militär, Bestecken Tel.0160/7495050 Kostenlose Entrümpelungen und Haushaltsauflösungen bei Wiederverwendung, Tel. 0174/2978098. *** WER KANN HELFEN? *** Wir suchen Fahrräder, auch defekt, Tel.0171/5107428 Sofort Bargeld - wir kaufen Handy, Computer, Notebook, Spielkonsolen, TV, Uhren... www.primasparen.de Tel. 05361/8486663 Porschestr. 82

05362/9486680

Kaufe Bücher aus allen Bereichen. T. Ehbrecht Tel. 05149/8608

NORDMANNTANNE tägl. frisch geschnitten gr. Bund 5,- C Tel. 0171/4136625

Achtung bitte ausschneiden Kaufe bei guter Bezahlung antike Möbel, Uhren, Gemälde, Bronzen u. alles Antike v. Nachlass Tel. 039404/51055 o. 0172/3908055

www.naturstein-design-neumann.de

Verkaufe 1A Kaminholz m. Anlieferung Tel. 0172/1594047 Haushaltsauflösung viele hochwertige Weihnachtsartikel u. Antiquitäten So.11.30 Uhr-17 Uhr Brechtorf Pirolweg 2 LL-Skier 1,64+1,74 lang 2P. Stöcke Schuhe 40+43 alles neu, 1x benutzt, 5 Jahre alt Tel. 05361/68661 Gepflegte Küche, ca. 4m x 1,60m, für Selbstabholer, mit allen Geräten, nur 890,-C Tel. 0171/2765186

Verkäufe

Elektro- u. Haushaltsgeräte

Siemens Geschirrspüler integrierbar, B 0,60, T 0,58, H 0,80cm, 3 J. alt, wenig gebraucht Tel. 05363/73380

Suche alte VW Modellautos aus dem VW-Werk Tel. 05361/55465 Kaufe Nähmaschine, Schrank, Tisch oder Standnähmaschine, auch alt und defekt. Tel. 0179/1698142 Kaufe Möbel aus Omas Zeiten Schränke, Kommoden, Stühle, Tische, Lampen und Leuchten, Uhren, Antikschmuck, alte Spiegel und Rahmen, altes Spielzeug usw. Bitte alles anbieten. Tel. 0179/1698142 Kaufe Fotoapparate, Kameras, Ferngläser und andere optische Geräte. Tel. 0179/1698142

>>>Ihre PC-Werkstatt<<<<<< PCService vor Ort & Notdienst Tel. 05361/8906828 Computer Service Wronowski Krauelei 1a, 38459 Bahrdorf Tel.: 05364/947298

Dacharbeiten u. -beschichtungen, Dachrinnenmontage u. -reinigung Fa. Schmidt Tel. 05363/71685 od. 0176/22812515 Treppen-Balkone-Terrassenfliesen Verlegung Tel. 05371/9376832 Maler und Tapezierer hat Termine frei Tel. 0176/77165756

Dienstleistungen Glas- u. Gebäudereinigung S. Giesecke - Tel. 05379/980988. Jetzt Stromanbieter wechseln und bis zu 500 C sparen! Lassen Sie sich kostenlos beraten. Tel.0152/13875401 od. irfan.essiz@web.de Jetzt Stromanbieter wechseln und bis zu 500 C sparen! Lassen Sie sich kostenlos beraten. Tel.0152/13875401 od. irfan.essiz@web.de AEG- BOSCH- CONSTRUCTALIEBHERR- MIELE- SIEMENSNEFF- Geräte kaputt?! + + + + + Wir reparieren am Standort des Gerätes: HERMANN RATHMANN GmbH (Vertragspartner von AEG/ Miele/ Siemens) Vorsfelde, Tel. 05363/1031

Felix

Bedachungen, Zimmerei & Fassaden GmbH

100 m2 Dachneueindeckung

mit hochwertigen Tonpfannen, Altdachabriss, Lattung mit Wärmedämmung BC4950,-

g 0511 / 87 59 24 70

Sie wollen Ihren Garten um- o. neugestalten? Dazu individuelle Beratung, Planung u. Ausführung. Außerdem fachgerechte Teich- u. Rasenanlagen sowie Pflegearbeiten jeglicher Art führt aus: L. Bittner Gartengestaltung u. Landschaftsbau, Tel. 05363/98980.

Haushaltsauflösungen, Entrümpelungen seriös u. pietätvoll Tel. 05366/952068 o. 0160/96333244 gewerblich TOP-Clean GmbH: Reinigen Ihrer Glasanlagen - z.B. Fenster/Wintergärten/Vordächer f. gew. sowie Priv.Haushalte Tel. 05361/291824.

Wir nehmen alles, kostenlose Abholung!

TOP-Clean GmbH: Haushaltsauflösungen/Entrümpelungen u. Dienstleistungen jegl. Art auf Anfrage, Tel. 05361/291824 info@topclean.org

Möbel, Elektro, Wäsche, Deko, Geschirr usw. Wir führen auch Haushaltsauflösg. + Entrümpelg. durch. Tel. 0171/5107428 Pfiffikus

Maurermeister übernimmt Maurer- u. kl. Putzarbeiten aller Art. Tel. 05833/9555115 o. 0170/5412865

MALERMEISTERBETRIEB

ZiDaBau bietet an: Fassadenverkleidungen, Holz- u. Dachkonstruktionen, Terrassen, Carports Tel. 0172/3951623

Wolfsburg · Tel. 0162.6111600 · Mail: ademi16@icloud.com

Fliesenleger erstellt Traumbäder und Wellnessanl. behindertenger., barrierefreie Duschen, Balkone u. Terrassen, Treppenhäuser, u.v.m. Tel. 0531/3105741

Maler- & Lackierarbeiten · Trocken-/Innenausbau Anstricharbeiten · Fassaden-/Wärmedämmung Altbausanierung · Tapezierarbeiten · Silikonarbeiten

Baum-, Strauch- und Heckenschnitt sowie Baumfällung und Rodung jeglicher Art führt aus: Fa. L. Bittner, Gärtnermeister-Gartengestaltung u. Landschaftsbau, Tel. 05363/98980. Wir pflegen Ihren Garten, ob einmalig, wöchentlich, monatlich oder als Jahrespflege. Hacken, mähen, vertikutieren, schneiden, pflanzen, graben, spritzen, düngen u. säen usw. schnell, sauber u. fachgerecht. Fa. L. Bittner, GärtnermeisterGartengestaltung u. Landschaftsbau, Tel. 05363/98980. Im Gartenbereich übernehmen wir die Ausführung sämtlicher Naturstein- und Pflasterarbeiten sowie den Bau von Trockenmauern und Zäunen. Fa. L. Bittner, Gärtnermeister - Gartengestaltung u. Landschaftsbau, Tel. 05363/98980.

Dacharbeiten u. -beschichtungen, Dachrinnenmontage u. -reinigung Fa. Schmidt Tel. 05363/71685 od. 0176/22812515

Humorvoller Er 63/180 kein Opatyp sucht eine kuschelige Sie mit Herz fuer alles was gemeinsam Spass macht, gemeinsam auf etwas wieder einlassen freue mich auf Dich!?! Chiffre WWS47/18/26180 Er, 49 su. Sie, 55-90 o. Paar, Mo.Mi. ab 20.30 Uhr Tel. 0174/5322846

Freizeit/Geselligkeit

Bäume fällen / kürzen auch auf engem Raum, Stubben entf., kostenlose Entsorgung Tel. 0163/7177366 in WOB

Sie 70+ sucht humorvollen Ihn für Freizeitgestaltung Chiffre WWS44/18/26178

www.wolfsburger-alltagsbegleitung.de Sozialgenossenschaft Tel. 05361/2766969

Kontaktanzeigen

Fliesenleger-Steinsetzer 0160/97739654

Tel.

Wir erled. Erd-, Bagger-, Pflasterarbeiten, Zaunanlagen, Wege, Terrassen, Drainage, Hausabdichtungen Tel. 0531/3105741

Doro T/N Tel. 0152/23034716 Erotik Massage by WOB!0152/19346936

Wir übernehmen zu günstigen Preisen Pflasterarbeiten aller Art, Zaunmontage,- und Reparaturen, Lieferung und Verlegung von Rollrasen. Firma CARSTEN PIETSCH Tel. 05373/1615 Fa. Fix Felix Hausmeister u. Handwerkerservice, Umzüge, Malerarbeiten, Gartenpflege Kleintransporte, Dachrinnenreinigung, Entrümpelung, Tel. 05362/668766, 0160/4704596 GETRÄNKE-HEIMDIENST?! BORGWARD bringt’s: Tel. 05363/976292 GETRÄNKE-HEIMDIENST?! BORGWARD bringt’s: Tel. 05363/976292 Sanitär- u. Heizungsmaterial aller Art für den Selbstbauer preisgünstig, auf Wunsch auch fachgerechte Montage. Fordern Sie unser Angebot, gewerblich, Tel. 05366/9550, Fax 95530.

Poln. Handwerker erl. Wohn-, Haussanierung, Elektroarbeiten T. 0531/3105741

SERENA

rich & sexy

Trockenbauprofis erl. Komplettsanierung: Dachgeschoss-, Fußbodensanierung jegl. Art, Parkett. Tel. 0531/3105741

DACH NEU ZU WINTERPREISEN!! Zauske & Zauske GmbH, Weyhausen - Familienbetrieb bereits seit 1963 zauske@zauske.com - BERATUNG?? - Tel: 05362/7876

- NUAD - Thaimassage !!! Rabenbergstr. 30c, 38444 Wolfsburg www.Thaimassage-wolfsburg.de Mo.-Sa. 10-19h u. n. Vereinbarung Tel. 05361/30 70 667

Egal ob Boden-, Wand- o. Decke Ihr Handwerker für alle Zwecke Tel. 05361/54197 u. 0151/26960459

Mobile Fußpflege hat noch Termine frei. Tel. 05365/979039

Grüße/Glückwünsche

SALZGROTTE WOLFSBURG ...jetzt auch YOGA

PARKETT u. DIELEN aller Art Aufarbeitung + Neuverlegung Tel. 0151/12877399

Beste Freundinnen & Freunde treffen sich jetzt im BBC Weyhausen, Laischeweg 1 zum Cocktail mit SKY zum Billiard oder auch zum Darten. Tägl. ab 15 Uhr bis open End.

PIT

Stellenangebote Suchen zuverlässige und flexible

Reinigungskräfte (m/w) in Wolfsburg

AZ: 22–4 Uhr oder 4–8 Uhr Teilzeit oder Minijob möglich

Er 40 sucht Sie für gelegentliche Treffen oder Paar Tel. 0152/19303170

WOB 0 53 65 - 94 14 54 Mobil 01 75 - 819 36 81

IBISHI Garten- u. Landschaftsbau. Pflaster- u. Natursteinarbeiten, Wege- u. Terrassenbau aller Art, Winkelstützen, Zaunbau, Erdarbeiten, Rasen, Rollrasen, Baumkontrolle u. -fällung, Gartenpflege, u.v.m., Tel. 05308/5200610, www.galabau-ibishi.de Flora Garten- u. Landschaftsbau GmbH übernimmt für Sie fachgerecht u. zu fairen Preisen Pflasteru. Natursteinarbeiten, Terrassen- u. Zaunbau, Teichanlagen, Baumfällungen, Rollrasen, Gartenpflege, Mähroboter u. Bewässerungssysteme. Tel. 05363/8163170 o. 05362/949111 www.flora-gartenwob.de

14 bis 17 Jahre alt und

Röntgenstraße 83 www.salzgrotten.eu 0 53 61 - 84 86 459

Bekanntschaften

• Haushaltsauflösungen • Entrümpelungen • Trödel-Ankauf aller Art

Du bist Schüler,

Gesund und Fit

Wieder Termine frei Wir erledigen Bagger- und Erdarbeiten, Pflasterund Gartenarbeiten Firma Pasemann Tel. 0160/7925022

Billard- & Snookerspieler, treffen sich jetzt in Fallersleben, Hafenstr. 4, in der Spielhalle Playone. Tisch reservieren? Tel. 05362/5003358

Inh. Ingo Pütz Hasselbachstr. 20 38446 Wolfsburg

05361/48236 Quelle

Elektroinstal. erl. Arbeit oder Kleinreparatur jegl. Art. Wohnraum & Haussanierung Tel. 0531/3105741

!!! www.KULT-und-KREMPEL.de !!! An/Verkauf Gartenweg 4 in Velpke, Räumungen, Nachlassbewertung Tel.0160/7495050

Entferne Baumwurzeln mit Fräse Tel. 0160/4704596

Nana

Sexy Eva, 40J. jung. Herzlich Willkommen ältere Herren. Diskret, privat, auch Hausbesuch. Nette Kollegin gesucht. Tel. 0170/9770135

333

Der Handwerker für alle Fälle, der auch für „Kleinkram kommt“, Tel. 05366/952068 o. 0160/96333244 gewerblich

Kaufe Musikinstrumente, Orgel, Akkordeon, Blasinstrumente, Geige, Gitarre usw. Tel. 0179/1698142

Verkäufe Computer

Wir suchen Zeitungszusteller für Festgebiete sowie Urlaubsvertretungen Wolfsburger Kurier InfoTel. 05361/2000-10 u. -12

Dachsanierung

Grabmale, Gartenaccessoires, große Ausstellung

Antiquitäten

Unschlagbare Rabatte

Allgemein

WOLFSBURGER 60/170 sucht auf diesem Wege schlanke SIE Chiffre WWS46/18/26175 Su. nette Leute zw. Freizeitgestaltung bin weibl., 52J., mag Sport, Kino, Urlaub, nette Gespräche Tel. 0157/82002406 Man ist nie zu alt für einen Neustart. Lebensfrohe Sie, 58J. viels. interess., treu, tierl. Suche einen humorv., handwerkl. Partner, ca. 60-64J. Trau Dich!!! Chiffre WWS47/18/26179 Hallo ich bin Tom 47/191cm sportlich, schlank & tätowiert. Bin geschieden und arbeite bei VW. Wenn du nett bist und dich angesprochen fühlst, dann melde dich doch einfach mal. 0176/63273797

Mein Wunschzustellgebiet

Tel. Bewerbung unter 0651-1460330 Z.E.N.-K.E.R. GmbH Selbstständigkeit? 2. Standbein neue Kurse für Kosmetik, Klass. Fußpflege, Nagelmodelage, Kosmetikfachschule V. Bodtke, Tel. 05331/969166. Su. ab sofort Kassierer/innen auf 450,- C Basis flex. Arbeitsz., schriftl. Bewerbung an toom Baumarkt z. Hd. Marktleiter Herrn Ralf Brückner, Saegerbäume 10, 38448 Wolfsburg Wir suchen Zeitungszusteller für Festgebiete sowie Urlaubsvertretungen Wolfsburger Kurier InfoTel. 05361/2000-10 u. -12 www.wolfsburger-forum.de Alltagsbegleitung Tel. 05361/2766969



Verkäufe

.....................................................................................................................................

möchtest gerne Dein

Name: ........................................................... Vorname: .............................................

Taschengeld aufbessern als

Straße: .......................................................... Telefon: ................................................ Ort: ............................................................... Alter: ...................................................

Zeitungszusteller/in WIR SUCHEN

DICH!

Füll einfach den nebenstehenden Coupon aus oder schreib uns eine E-Mail oder ruf einfach an.



Poststraße 41 38440 Wolfsburg Tel. 0 53 61 / 2000-10/11/12 E-Mail: kleinanzeigen@wolfsburger-kurier.de


Seite 14

WOLFSBURGER KURIER

Sonntag, den 25. November 2018

Der groĂ&#x;e Kleinanzeigen-Markt im Kurier Telefon: 05361/19418

Nachhilfelehrer gesucht

   

Wolfsburg Porschestr. 60 www.schuelerhilfe.de/wolfsburg

Hausmeister, Gärtner u. Maler ges. in Voll-, Teilzeit oder 450,- C Basis Tel. 05364/1005 Su. ab sofort Kassierer/innen fßr 108 Std./Monat flex. Arbeitszeit. Schriftl. Bewerbung an: toom Baumarkt z. Hd. Marktleiter Herrn Ralf Brßckner, Saegerbäume 10, 38448 Wolfsburg Med. Fachangestellte von allgemeinmed. Praxis in WOB-Detmerode in Vollzeit oder Teilzeit gesucht. Bewerbungen bitte an: Praxis E.M. Roeder-Riemke, JohnF.-Kennedy-Allee 41, Tel.: 05361/ 71918. Gastronomie sucht Personal Tel. 05361/600550 Italienisches Restaurant in Fallersleben sucht Mitarbeiter. Tel. 05362/62884 Mo. Ruhetag WobHotel su. Putzfrau, 8,90,C/Std. Tel. 0173/7374394 WobHotel su. f. Frßhstßck+Rezept., Sa.+So mtl., 8-12 Uhr Tel. 0173/7374394 Gebäudereinigung su. Arbeitskräfte auf 450,- C Basis und als Festeinstellung. FS Voraussetzung Tel. 05362/728902 ab Mo., wrgb@gmx.de Nebenjob fßr Bßroreinigung in Wolfsburg-Zentrum gesucht. Martinius & Co., BS/ Tel.: 0531/285010 Anmeldekraft m/w/d m. Erfahrung im Gesundheitswesen in Vollzeit o. Teilzeit ges. Bewerbungen an Therapie-Zentrum Gert Ehlers, Wolfsburger Str. 3, 38448 Wolfsburg, Tel. 05363/811222 E-Mail: gesund@therapiezentrumehlers.de

Wir suchen ab sofort: EMPFANGSKRAFT fßr 3 Nachmittage/Woche stundenweise und MASSEURIN mit MLD. Bewerbung an: Physiotherapie am Hellwinkel, Reislinger Str. 24. od. Tel. 05361/558355 Business & Comfort Taxi Wolfsburg Fßr unsere hochwertigen Fahrzeuge suchen wir freundliches Fahrpersonal. Auch gern als Minijob. Tel. 0170/1101012 Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 01.12.18 oder später eine Buchhaltungskraft. In Teilzeit mit freier Zeiteinteilung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie diese schriftlich oder per E-Mail an: German Tactical GT GmbH Kirchbergstr. 2 38444 W o l f s b u r g info@german-tactical.de Rezeptionistin f. Hotel Mo.-Fr., gelegentl. WE, Kern-AZ: 9-17 od. 11-19 Uhr. Anforderung f. Rezeption: Check-in, Check-out, Umgang m. Hotelprogr. Ab Januar 2019. Hotel Rßhen T. 0171/6955869 Reinigungskräfte m/w gesucht, Weyhausen - An der Klanze, AZ.: Mo-Fr., ab 16Uhr, 1,95 Std., Minijob, Tele. Bewerbung: 0160/8860808 Hermes Gebäudereinigung Reinigungskraft m/w in WOBMßhlengraben Mo-Frei je 1,90 Std. ab 6:00 ( Minijob ) Tel. Bewerbung : 0160/8860808 ( Fr. Meermann ) Hans Schulz Gebäudereinigung GmbH Reiningungskraft m/w in WOBWielandstr. Mo-Frei je 1,90 Std. ab 6:00 ( Minijob ) Tel. Bewerbung : 0160/8860808 ( Fr. Meermann ) Hans Schulz Gebäudereinigung GmbH Suche Fahrer auf 450C Basis Tel.0162/9882142 Lagerhelfer m/w und Gabelstaplerfahrer m/w fßr Wolfsburg gesucht. TZ/VZ 3 Schicht Tel. 0531/70222970

Su. zuverl. Verkäuferin f. den Weihnachtsmarkt Celle (Geschenkartikel) Tel. 05371/56892 o. 0177/5120478 Zur Verstärkung unseres Teams der hauswirtschaftlichen â&#x20AC;&#x17E;Mobilen Diensteâ&#x20AC;&#x153; sucht der Paritätische Wohlfahrtsverband Wolfsburg zum nächstmĂśglichen Termin eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter auf 450,C Basis. Weitere Informationen erhalten Sie bei Frau Osteroth, Tel.: 05361/295025 FrĂźhaufsteher fĂźr Nebenverdienst gesucht! Zum Ausfahren v. Backwaren mit eigenem Pkw. Gerne Gewerbetreib., Freiberufler, Rentner, etc. - tägl. ab 4Uhr fĂźr 2Std., 900,- C monatlich. Tel. 05361/2699788 Hotelkauffrau/-mann mit Erfahrung fĂźr die Betreuung unserer Hotelkunden zu sofort gesucht. Renator GmbH, BĂźchnerstr. 12, 38118 Braunschweig, Tel. 0531/702203610

Stellengesuche Maler im Ruhestand sucht Arbeit Tel.: 0178/1312131 Fliesenlegerprofi 0152/19303170

Tel.

Gelern. Koch 62 J. su. std.weise Nebenbeschäftg. Chiffre WWS47/18/26177 Su. Putzstelle in Detm., Westh. Tel. 0176/23887045 Biete am Laagberg, Hageberg Hilfe beim Putzen, Bßgeln usw. Tel. 05361/2215370 Su. Minijob im Bereich Pflege/Betreuung u. Haushaltshilfe, gern auch Hunde- u. Kinderbetreuung, Arbeitszeit nach Abspr. Tel. 05361/8434931 Biete Putz- und Haushaltshilfe an. Tel. 0157/85915045

Immobilien

Unterricht

Allgemein

SchĂźlernachhilfe Euer Erfolg ist unser Ziel!ÂŽ Vorsfelde ¡ Lange Str. 2-4 Tel.0 53 63 - 9 75 22 87 / 88 www.schuelernachhilfe.biz â&#x20AC;&#x17E;...natĂźrlich TA WingTsun, was sonst...!â&#x20AC;&#x153; Fachschule fĂźr Selbstverteidigung, GF/WOB/HE, tawingtsun-gifhorn.de, tawingtsun-wolfsburg.de Tel. 05363/810543 o. 0177/8837703

Stadensen-Landkreis Uelzen, Haus ehem. Gaststätte im EG und eine Pension im DG von privat zu verkaufen. Baujahr 1900, das Haus ist sanierungsbedĂźrftig und zum Teil SchĂźlerhilfe WOB bietet intensive ausgeräumt. Es befindet sich direkt Nachhilfe von der 2.-13. Klasse an der stark befahrenen HauptTel. 05361/19418 straĂ&#x;e an der Gabelung B191/B4 in Breitenhees. Preis VS Tel. Dipl.Ing. gibt Mathe-, Physik- 01520/1894922 /Chem. Nachh. ab 13,-C/Std. Tel. 05363/74222. Gesangsunterricht/Stimmbil- Sie benĂśtigen Hilfe beim Bauandung, klassisch, Musical, Gospel trag oder bei der Planung Ihres erteilt Konzertsängerin/Gesangs- Hauses? Gerne erstellen wir Ihnen einen unverbindlichen Planungsentpädagogin Tel. 05362/947269 wurf fĂźr Ein- u. Mehrfamilienhäuser. FIBAV Immobilien GmbH, WolfsTelefon burg, 05361/3065911 (auch Sa 05361/19418 /So) oder vogel@fibav.de

In Zukunft

Immobilien

DGUUGTG0QVGP

Veranstaltungen Super Angebot: Spanferkel fĂźr 20 Pers., knusprig gebacken fĂźr 135,C, eigene Schlachtung, Paradieshof Landfleischerei Wehr, Miesterhorst, Tel. 0176/30357839 Sie finden uns auf dem Wolfsburger Wochenmarkt (Rathausplatz) Tanzband 05362/4632

â&#x20AC;&#x17E;Travellersâ&#x20AC;&#x153;

Tel.

Hundeschule Anja Krieghoff www.hundeschule-wolfsburg.de, Tel. 05363/9897415

Erfolgreich, preiswert und familienfreundlich!

Verk. gebrauchtes Hochterrarium mit Glasscheiben, kompl. gereinigt, leichte Rßckstände von vorheriger Rßckwand, diverses ZubehÜr (HÜhlen, Trinkschale, Deko inkl.), VB 80,-C. Lieferung f. 20,-C Aufpreis mÜgl. E-mail: p.hessegoe@web.de

Schon ab 5.-Euro

Pfoetchenpension-meinholz.de Tel. 05304/9180957

Beliebter Lesestoff â&#x20AC;&#x201C; Kleinanzeigen im

Neue Ausbildungskurse im PfĂśtchenhotel Tel. 05304/9180957

Der unten stehende Text soll erscheinen in der Ausgabe am

Bernersennenwelpen (Mix) 0173/5836348

Sonntag, den

und zusätzlich unter den Rubriken

Tel.

SĂźĂ&#x;e Stafford-Mix-Welpen zu verkaufen, 550,-C VB Tel. 0151/63411640

bzw. in der nächstmÜglichen Ausgabe unter der Rubrik:

11-jähr. Katzenpärchen su. dringend ein neues Zuhause. Tel. 0157/88292890

(Preis gilt pro Rubrik):

Kastrierte Katzen u. Kater, 1 Jahr u. älter. Tel. 0170/4317751 Schreiben Sie in jedes Kästchen nur einen Buchstaben oder ein Satzzeichen. Nach jedem Wort lassen Sie bitte ein Feld frei.

Geschäftliche Kleinanzeige zzgl. MwSt.

Private Kleinanzeige inkl. MwSt.

5.- 

5,- 

9,- 

7,- 

13,- 

9,- 

17,- 

11,- 

21,- 

13.- 

25,- 

15,- 

29,- 

17,- 

33,- 

19,- 

(+ 5.-  ChiffregebĂźhr)

Chiffre-Anzeige gewĂźnscht Ich hole die Zuschriften persĂśnlich ab Ich bitte um Zusendung per Post liegt in bar

; per Scheck

;

pro VerĂśffentlichung

Der Betrag von 

soll abgebucht werden von

Bank:

BIC:

IBAN:

Absender: (bitte in Druckbuchstaben ausfĂźllen) Name:

Vorname:

StraĂ&#x;e, Nr.:

Wohnort m. PLZ:

Tel.-Nr.:

Datum:

Unterschrift: PoststraĂ&#x;e 41, 38440 Wolfsburg  (0 53 61) 20 00-10 / 20 00-11 Fax (0 53 61) 20 00-65

Eigentumswohnung

ETW in Vorsfelde, 3 Zi., 100m2 m. Dachterr. 50m2, Fertigstellung vorauss. 01.03.19, Kd.WĂźnsche bei der Gestaltung kĂśnnen noch berĂźcksichtigt werden, Pr. VB Tel. 0171/1011707

Wolfsburg Porschestr. 60 www.schuelerhilfe.de/wolfsburg

Tiermarkt

KLEINANZEIGEN-COUPON

Stadensen-Landkreis Uelzen, Haus ehem. Gaststätte im EG und eine Pension im DG von privat zu verkaufen. Baujahr 1900, das Haus ist sanierungsbedĂźrftig und zum Teil ausgeräumt. Es befindet sich direkt an der stark befahrenen HauptstraĂ&#x;e an der Gabelung B191/B4 in Breitenhees. Preis VS Tel. 01520/1894922

Aus liebevoller Hobbyzucht Labrador Welpen blond mit Papieren ( männlich 9 Wochen alt ) sofort Abgabe bereit 01575/6526407 o. 05361/67991 Kräftige Stafford- Welpen zu verkaufen. Die Welpen sind entwurmt und gechipt. Welpen und Muttertier kÜnnen gern besichtigt werden. Bitte Termin vereinbaren unter 0176/64298412

Attraktive 3-Zi-Whg. m. Blk. im Wohnzwilling, ca. 93 m2, elektr. Raffstores, Alufenster, Videosprechanl., Aufzug, Fahrradlift, Fitnessbereich m. Sauna, Luftkollektorfassade, Tiefgrg., FW, Neubau, Energieausweis beauft., Baubeg. erfolgt, Grundriss- und Ausstattungsänd. mgl., KP 316.700 C, Manthey Immo GmbH, 0531/224343-0 Grundrissänderung mÜglich! Helle 2-Zi.-Whg. mit Blk., gehobene Ausstattung, Steimker Gärten, ca. 79m2, elektrische Roll, bodengl. Du., KfW55, Fahrradlift, Tiefgrg., Aufzug, Energieausweis beauftr., Neubau, Baubeginn Frßhjahr 2019, FW, Grundrissänderungen mÜglich, KP 266.700 C, TG-EP 19.000 C, Manthey Immo GmbH, 0531/224343-0 Traumhafte Wohnoase: Attraktive 3-Zi., ca. 104m2, gehobene Ausstattung, elektrische Roll., bodengl. Du., KfW55, Fahrradlift, Aufzug, Tiefgrg., Energieausweis beauftr., Neubau, Steimker Gärten, Baubeginn Frßhjahr 2019, FW, Grundrissänderungen mÜgl, KP 361.200 C, Manthey Immo GmbH, 0531/224343-0 Das Sahnestßck: Exklusives Penthouse mit 2 Dachterr., gehobene Ausstattung, Neubau, 4 Zi, Grundriss anpassbar, Steimker Gärten, ca. 144m2, elektrische Roll., bodengl. Du., KfW55, Fahrradlift, Tiefgrg., Aufzug, Energieausweis beauftr., Baubeginn Frßhjahr 2019, FW, KP 550.600 C, TG-EP 19.000 C, Manthey Immo GmbH, 0531/224343-0

Verkaufe 2-Zi ETW 56m2 in WobDetmerode von privat an privat, renovierungsbedĂźrftig, VB 115.000C, Tel. 0170/2425782 RABENBERG, 2 Zi.-Whg., ca. 50qm, Balkon, Erbbaur., C 82.500. Tel. 0174/9860881 + + WOB/Hellwinkel + + Wohnen der besonderen Art + + Waldnähe + + 4 Zi. Penthouse mit umlaufendem Balkon, ca. 144m2 Wfl, EinbaukĂźche, gehobene Ausstattung, Bj. 1964, Fernhzg., B: 124,07kWh (m2*a) Kl. D. Stellpl., C 330.000,Info: www.bu-schmidt.de o. 05361-8678700 + + FALLERSLEBEN + + + + WOHNUNGSBESICHTIGUNG + + Mittwoch, 28.11.2018 von 15-17 Uhr Wo: Nordring, ist vor Ort ausgeschildert. Sofortbezug mĂśglich, , ca. 97m2 Wfl., mit groĂ&#x;er Dachterrasse, elektr. Rollläden, FuĂ&#x;bodenhzg., inkl. AuĂ&#x;enanlage, 3fach-Vergl., Fernhzg., Effizienzhaus 55, Bj. 2018, B: 52kWh (m2*a) Kl. B, Info unter www.bu-schmidt.de oder 0 53 61 - 86 78 700

Immobilien

Häuser bis 150.000 Euro

www.wohnenathome.de Passende Finanzierung gesucht?

Immobilien

Häuser ab 150.000 Euro

www.wohnenathome.de Passende Finanzierung gesucht? MĂźden/Aller: Fachwerk-Traum 194m2 Wfl, 8 Zi, KĂźche, 2 Bäder, Gästehaus mit 108m2 Wfl, Sauna, Bad, groĂ&#x;e Garage, 1042m2 Grdsr. in ruhiger Lage 629.000C MĂźller Immob. Tel. 05375/2698 www.immomueller.de Gepfl. Haus in MĂśrse-Mitte v. Privat, Bj. 1974, 7 Zi., Wfl. ca. 200m2, Grdst. 565m2 Erbpacht, Garage + Carport, Fernwärme, Teilung zu einer Einlieger-Whg. mĂśgl., KP 315.000,-C Tel. 05361/78427 ab 14 Uhr

+ + WOB-Ehmen im Ortskern + + Neubau-Wohnungen + + EG mit Gartenanteil oder OG mit ca. 15m2 Balkon oder Penthouse mit ca. 35m2 Dachterrasse, 3-4 Zi., ca. 114122m2 Wfl., Rollläden, Fbhzg., tlw. Klinker, inkl. EigentumsgrundstĂźck, AuĂ&#x;enanlage, Energieeffizienzhäuser 55, (weitere Häuser auch mit Keller) Info unter www.buschmidt.de oder 05361-8678700

+ + Meinersen + + Exklusives Haus in Feldrandnähe + + Bj.1996 ca. 150m2 Wfl + ca. 100m2 Studioausbau mĂśglich mit Dachterrasse, sep. Eingang, Grundstck. ca. 820m2, Bewässerungsanlage, FuĂ&#x;bodenhzg.(auĂ&#x;er SZ,Ki), Rollläden, moderne EinbaukĂźche, Doppelgarage mit Durchgang ins Haus, weiĂ&#x;er Vollklinkerstein, V: 111kWh (m2*a) Kl. D. Gas-Hzg, C 385.000,Info: www.bu-schmidt.de o. 05361-8678700

Eine Wohnung zum Verlieben! Helle 2-Zi-Whg. m. Blk, ca. 72 m2, Hellwinkel Terr., elektrische Raffstores, Alufenster, Aufzug, Fahrradlift, Fitnessbereich/Sauna, Luftkollektorfassade, Tiefgrg., Videosprechanl., FW, Neubau, Baubeginn erfolgt, Energieausw. beantr., KP 260.600 C, Manthey Immo GmbH, 0531/224343-0

+ + WOB-Ehmen-Ortsmitte + + Neubau-Doppelhäuser mit Garage ca. 144m2 Nfl., Fassaden mit Klinker, inkl. AuĂ&#x;enanlage, Raffstores, 3fach-Vergl., uvm., EigentumsgrundstĂźcke ab ca. 336m2 bis 410m2, Energieeffizienzhäuser 55, Info unter www.bu-schmidt.de oder 05361-8678700

,-&*/"/;&*(&/36#3*,&/ " 6 5 0 ." 3 , 5 "MGB3PNFP "VEJ #.8 $IFWSPMFU $JUSĂ&#x161;FO %BJIBUTV 'JBU 'PSE )POEB )ZVOEBJ ,JB -BODJB .B[EB .FSDFEFT .JOJ .JUTVCJTIJ /JTTBO 0QFM 1FVHFPU 1PSTDIF 3FOBVMU 3PWFS 4BBC 4FBU Ă&#x20AC;LPEB 4NBSU 4V[VLJ

5PZPUB 7PMWP 78"MMHFNFJO 78#FFUMF 78#VT 78(PMG 78-VQP'PY 781BTTBU 781PMP 784IBSBO5PVSBO 785JHVBO 785PVBSFH "VUP7FSNJFUVOH $BCSJPT (FMĂ&#x160;OEFXBHFO ,SBGUGBIS[FVHF"MMHFNFJO ,SBGUGBIS[FVHF"OLBVG ,SBGUGBIS[FVHF3FQBSBUVS ,SBGUGBIS[FVHF;VCFIĂ&#x161;S /VU[GBIS[FVHF 0MEUJNFS 1LX"OIĂ&#x160;OHFS 8PIONPCJMF 8PIOXBHFO

* ..0#* - * & / #BVHSVOETUĂ DLF #BVNBUFSJBM &JHFOUVNTXPIOVOHFO 'JOBO[JFSVOHFO )Ă&#x160;VTFSCJT&VSP )Ă&#x160;VTFSBC&VSP *NNPCJMJFO"MMHFNFJO *NNPCJMJFO(FTVDIF .JFUHFTVDIF"MMHFNFJO 7FSNJFUVOHFO"MMHFNFJO 7FSNJFUVOHFO;J8PIOVOHFO 7FSNJFUVOHFO;J8PIOVOHFO 7FSNJFUVOHFO;J8PIOVOHFO 7FSNJFUVOHFO;J8PIOVOHFO 7FSNJFUVOHFO)Ă&#x160;VTFS 7FSQBDIUVOHFO

7 & 3,­ 6' & "OUJRVJUĂ&#x160;UFO "MMHFNFJO #FLMFJEVOH &JOSJDIUVOH &MFLUSP)BVTIBMUTHFSĂ&#x160;UF 'BISSĂ&#x160;EFSVOE;VCFIĂ&#x161;S .VMUJNFEJB $PNQVUFS .VTJL

3VOEVNEFO(BSUFO 3VOEVNT,JOE

7 & 34$)* & %& /& 4 #BST$MVCT #FLBOOUTDIBGUFO $BNQJOH8BTTFSTQPSU %JFOTUMFJTUVOHFO &OUMBVGFO;VHFMBVGFO &TPUFSJL 'SFJ[FJU(FTFMMJHLFJU (FTVOEVOE'JU (SĂ Â&#x2022;F(MĂ DLXĂ OTDIF *OMFU[UFS.JOVUF ,BVGHFTVDIF"MMHFNFJO ,POUBLUBO[FJHFO -BOEXJSUTDIBGU .PUPSSĂ&#x160;EFS 3FJTFVOE&SIPMVOH 3VOEVNEFO4QPSU 4UFMMFOBOHFCPUF 4UFMMFOHFTVDIF 5JFSNBSLU 6OUFSSJDIU 7FSBOTUBMUVOHFO 7FSMPSFO(FGVOEFO 7FSTDIFOLF 7FSTDIJFEFOFT


Sonntag, den 25. November 2018

WOLFSBURGER KURIER

Seite 15

Der groĂ&#x;e Kleinanzeigen-Markt im Kurier Sie haben keine Zeitung erhalten? Bitte teilen Sie uns das mit! Ihre Beschwerde richten Sie bitte schriftlich unter Angabe der StraĂ&#x;e, Hausnummer, Postleitzahl und Wohnort an kleinanzeigen@wolfsburger-kurier.de

www.wolfsburger-kurier.de

Vermiete 1-Zi. Wohnung, EG ab sofort in Danndorf, 48,5m2 in ruhiger Lage, PKW Stellplatz, 2 mal MM Kaution Tel. 0159/03069542 1 Zi.-App., WOB-Ehmen, KĂź., Bad, neu Erstbezug, ca. 40m2 + 20m2 Terrasse, Fahrradbox, kompl. mĂśbliert. Warm an jg. Frau/Studentin zu vermieten. Tel. 0170/3063613

Vermietungen 2-Zimmer-Wohnungen

Diesdorf, 2 Zi., 28m2, 1. OG, ab sofort, inkl. EBK, BZ m. Du.,236,-C KM, 345,-C WM inkl. Strom + 2 MM Kaution Tel. 05833/9990 Seniorengerechte 2 Zi.Whg., 76m2 in Wob zu verm. Tel. 05362/7269661 AB 2 Zi.-Whg. im EG., 60m2, ab sofort zu vermieten. Tel. 05368/525 oder 0171/6940368 Flechtorf, Kßche, Bad, ca 60m2 1. OG, EBK ohne E-Geräte, KFZ-Platz vorh., Mietkaution 400C, keine Tiere, KM 393C + NK Tel. 0531/371626 o. 0171/1700186 Fallersleben Altstadt, ca. 43m2, 2 Zi., Kß.-Nische, Bad, KM 340,-C + NK + LSW Tel. 05362/64481

Sie sind damit einverstanden, dass wir Ihre personenbezogenen Daten erheben mĂźssen, um Ihre Reklamation bearbeiten zu kĂśnnen. Ihre Daten werden dabei nur zweckgebunden zur Bearbeitung Ihrer Beschwerde benutzt.

+ + WOB-Ehmen-Ortsmitte + + Neubau-EFH mit massivem Carport inkl. Eigentums-Grdst.(von ca. 317490m2) ca. 153m2 Nfl., verschiedene, Fassaden tlw. Klinker, inkl. AuĂ&#x;enanlage, Raffstores, 3fachVergl., uvm, Energieeffizienzhäuser Info unter www.bu55, schmidt.de oder 05361-8678700 Räbke: Aktionshaus gepl., ca. 147 m2 Hauptnutzfläche., Grdst. ca. 850 m2, 179.750,- C (zzgl. BNK, Maler u. Teppich) FIBAV Immobilien GmbH, Wolfsburg, 05361/3065911 (auch Sa /So) oder vogel@fibav.de Brome: Aktionshaus, gepl., ca. 147 m2 Hauptnutzfläche., Grdst. ca. 899 m2, 216.400,- C (zzgl. BNK, Maler u. Teppich) FIBAV Immobilien GmbH, Wolfsburg, 05361/3065910 (auch Sa /So) oder paschkowiak@fibav.de

Immobilien Gesuche

Suche Haus im Umkreis Wolfsburg Tel. 0172/6291241 Provisionsfrei fĂźr den Verkäufer: Gernâ&#x20AC;&#x2122; sind wir bei dem Verkauf Ihrer Immobilie behilflich. www.immomueller.de 05375/2698 MĂźden/A.: DHH mit Doppelcarport 121 m2 Wfl, 4 Zi., KĂźche, Bad, WC, HWR, Terasse, Bj. 1996, Gastherme, SpielstraĂ&#x;e, 457 m2 Grdst., 179.000 Euro www.immomueller.de 05375/2698 MĂźden/Aller: DHH mit Carport 144 m2 Wfl, 4 Zi, KĂźche, Bad, WC, HWR, Abstell, OG gerade Wände, DG ausbaufähig, Bj. 2000, Gastherme 2015 neu, 440 m2 Grdst., SeitenstraĂ&#x;e, 179.000 Euro www.immomueller.de 05375/2698 + + WIR kaufen IHRE Immobilie + + unverbindlich und kostenfrei Termin vereinbaren + + Info: www.buschmidt.de oder 05361-8678700 L L L L L L L L L L L L L L L L L Sie suchen einen guten Makler? L Wir verstehen unsere Arbeit. Das L L kĂśnnen wir Ihnen nach Ăźber 25 jähL riger Erfahrung stolz zusichern. FĂźr L eine kostenlose Kurzbewertung L rufen Sie uns an: L L INAN-IMMOBILIEN L SĂ&#x153;DSTR. 2, - HELMSTEDT L TEL.: 05351-42073 L L L L L L L L L L L L L L L L L

L L L L L L L L L L L L L L

Wir suchen fĂźr vorgemerkte Kunden dringend GrundstĂźcke im Raum Wolfsburg und Umgebung, FIBAV Immobilien GmbH, Wolfsburg, 05361/3065911 (auch Sa /So) oder vogel@fibav.de Sie mĂśchten ein grĂśĂ&#x;eres GrundstĂźcksareal verkaufen? Wir sind behilflich bei der Planung, ErschlieĂ&#x;ung und Vermarktung der GrundstĂźcke. FIBAV Immobilien GmbH, Wolfsburg, 05361/3065910 (auch Sa /So) oder paschkowiak@fibav.de Sie mĂśchten ihre Wohnung oder Ihr Haus verkaufen? Dann vereinbaren Sie bitte einen Termin mit uns. FIBAV Immobilien GmbH, Wolfsburg, 05361/3065911 (auch Sa /So) oder vogel@fibav.de

Vermietungen Allgemein

Gewerbeimmobili, Lagerraum, Halle, Funktionsräume, Garage u. Hoffläche, zur Vermietung od. Kauf, Tel. evtl. mit Kßhlzelle 0176/55942402 Gewerbefläche in Vorsfelde ca. 100m2, 1.OG, Fahrstuhl, freie Parkplätze, Helmstedter Str. 15, bezugsf. 01.12.18, KM 9,- C/m2 zzgl. NK Tel. 0171/1011707 Vermiete in Reislingen S/W ruhige Lage mÜbl. Wohnung 100 qm, WZ m. off. EBK, 2 Schlafz., Bad m. Wanne u. Du. gr. Balkon, sep. Eingang, Carport Tel.: 0170/4330529 Abstellplatz zu vermieten fßr Wohnwagen und Wohnmobile Tel. 05374/3427 Abstellraum zu vermieten mit Eisentßr Tel. 05374/3427

6N[VHTTUSFTT .VTTOJDIUTFJO ,PTUFOMPTF#FSBUVOHCFJ

*/5&3/"5.½#&-53"/41035&

('  80#  ('  8PC  #Ă SP#4 )FMNTUFEUFS4US #Ă SP 

rXXXUHHPFEJDLFEF

Vermietungen

Wohnen 2.0 in den DreiGärten SteimkerGärten, Fertigstellung zum 01.02.2020 - bereits heute mieten. Versch. 2 Zi. Neubau-Wohnungen ab ca. 46,50 m2 bis ca. 82,40 m2 mit Balkonen/Terrassen, EinbaukĂźchen inkl. E-Geräten, Parkett, FuĂ&#x;bodenheizung, mod. Bäder, Videogegensprechanlage, Aufzug, Tiefgarage, Raffstoreanlagen, Abstellräume u.v.m. ab 592,00 C zzgl. NK u. TG. Energieausweis wird erstellt. Beratungen finden am Donnerstag, 06.12. zwischen 13.00-15.00 Uhr sowie Freitag, 07.12 zwischen 11.00-13.00 Uhr im Container statt- NordsteimkerstraĂ&#x;e in Wolfsburg. Weitere Termine nach Vereinbarung mĂśglich. Justus Grosse Projektentwicklung GmbH, Tel.: 0421 30806-898, vermietung@justus-grosse.de, www.dreigaerten.com

Vermietungen 3-Zimmer-Wohnungen

Knesebeck, 3 Zi., 88m2, EG, ab sofort, mit Terrasse + kl. Garten, mit EBK, BZ m. Wanne+Du., 490,-C KM, 680,-C WM inkl. Strom + 2 MM (Warm) Kaution Tel. 05833/9990 Ruhige 3 Zi.Whg im 3-Familienhaus, WOB Nordstadt an SingleHaushalt ab 01.02.19 zu vermieten. 70m2, Balkon, Vinylboden, KM 580,C NB 90,-C Tel. 05361/52866 ab 10.00h HE, 3 Zi.Whg., 68m2, gute Lage, KĂź., Bad, 350,- C KM Tel. 0171/9747839 Wohnen 2.0 im DreiGärten SteimkerGärten, Fertigstellung zum 01.02.2020 - bereits heute mieten. Versch. 3 Zi. Neubau-Wohnungen ab ca. 63,70 m2 bis ca. 127,00 m2 mit Balkonen/Terrassen, EinbaukĂźchen inkl. E-Geräten, Parkett, FuĂ&#x;bodenheizung, mod. Bäder, teilw. zwei Bäder oder GWC, Videogegensprechanlage, Aufzug, Tiefgarage, Raffstoreanlagen, Abstellräume u.v.m. ab 826,40 C zzgl. NK u. TG. Energieausweis wird erstellt. Beratungen finden am Donnerstag, 06.12. zwischen 13.0015.00 Uhr sowie Freitag, 07.12 zwischen 11.00-13.00 Uhr im Container statt- NordsteimkerstraĂ&#x;e in Wolfsburg. Weitere Termine nach Vereinbarung mĂśglich. Justus Grosse Projektentwicklung GmbH, Tel.: 0421 30806-898, verm i e t u n g @ j u s t u s - g ro s s e . d e , www.dreigaerten.com

Vermietungen

4 Zi.-Whg. m. Balkon, Zicherie, 116m2, KM 620,-C + NK + KT Tel. 0171/3400024 Wohnen 2.0 in den DreiGärtenSteimkerGärten, Fertigstellung zum 01.02.2020 - bereits heute mieten. Versch. 4 Zi. Neubau-Wohnungen ab ca. 94,00 m2 bis ca. 110,80 m2 mit Balkonen/Terrassen, EinbaukĂźchen inkl. E-Geräten, Parkett, FuĂ&#x;bodenheizung, moderne Bäder, Gäste-Bad, Videogegensprechanlage, Aufzug, Tiefgarage, Raffstoreanlagen, Abstellräume u.v.m. ab 1.187,00 C zzgl. NK u. TG. Energieausweis wird erstellt. Beratungen finden am Donnerstag, 06.12. zwischen 13.00-15.00 Uhr sowie Freitag, 07.12 zwischen 11.00-13.00 Uhr im Container stattNordsteimkerstraĂ&#x;e in Wolfsburg. Weitere Termine nach Vereinbarung mĂśglich. Justus Grosse Projektentwicklung GmbH, Tel.: 0421 30806-898, vermietung@justusgrosse.de, www.dreigaerten.com Wohnen 2.0 in den DreiGärten SteimkerGärten, Fertigstellung zum 01.04.2020 - bereits heute mieten. Verschiedene 5 Zi. NeubauWohnungen ab ca. 114,40 m2 bis ca. 134,30 m2 mit Balkonen/Terrassen, EinbaukĂźchen inkl. E-Geräten, Parkett, FuĂ&#x;bodenheizung, mod. Bäder, Gäste-Bad, Videogegensprechanlage, Aufzug, Tiefgarage, Raffstoreanlagen, Abstellräume u.v.m. ab 1.327,80 C zzgl. NK u. TG. Energieausweis wird erstellt. Beratungen finden am Donnerstag, 06.12. zwischen 13.00-15.00 Uhr sowie am Freitag, 07.12 zwischen 11.00-13.00 Uhr im Container stattNordsteimkerstraĂ&#x;e in Wolfsburg. Weitere Termine nach Vereinbarung mĂśglich. Justus Grosse Projektentwicklung GmbH, Tel.: 0421 30806-898, vermietung@justusgrosse.de, www.dreigaerten.com

Vermietungen

Honda, 125 Kubik TĂ&#x153;V neu vor., 690C Autol. Weyhausen WOBStr. 22

Kraftfahrzeuge ZubehĂśr

100 Sätze M+S Kompletträder gebraucht, 1 Satz ab 50,-C, Tel. 05362/727701, 0171/7777742, hirsch-rudolf@web.de Jetzt an Winterreifen denken! Service rund ums Auto ohne Anmeldung. B & M GbR Tel. 05361/7003921 Conti Winter Contact T5 850, 205/55/ R16 H, 8mm und Kappen Tel. Audi A3, Preis VB 0157/83518587

Ankauf

von Jahres- und Gebrauchtwagen

9 9 9

Wolfsburg-Reislingen: GroĂ&#x;zĂźgiges Einfamilienhaus m. traumhaftem uneinsehbarem Garten, 6 Zi zzgl. Dachstudio, ca. 240 m2 Wfl, EBK, 3 Bäder+Gäste-WC, Garage, BJ67, kompl. modern. 2002, Fernwärme, Energieausw. beantr., Bezug 1.12.18, KM 2.090 C+NK, Manthey Immo GmbH, 0531/224343-0

9 9 9

Telefon 05361 204-2170 Autohaus Wolfsburg Hotz und Heitmann GmbH & Co. KG Gebrauchtwagen Zentrum Wolfsburg Heinrich-Nordhoff-StraĂ&#x;e 127 38440 Wolfsburg www.Autohaus-Wolfsburg.de

M&S Winterreifen mit Felgen, 90% 205/55 R,16/91T Tel. 05363/7086792

Skoda

Kraftfahrzeuge Ankauf

Wir kaufen Ihr Auto. VW, Audi, Seat, Skoda, etc. Alles anbieten, auch Unfall od. mit Mängeln. Tel. 05363/708730 Su. Pkw u. Busse, auch Unfallwg. u. viele km, Tel. 05362/727701 o. 0171/7777742, hirschrudolf@web.de UNFALL+T O T A L S C H Ă&#x201E; D E N > > - - - GEBRAUCHTWAGEN - - < < VW - AUDI - OPEL - DB - FORD - BMW- SEAT - SKODA - JAPANER - alle Marken Bj. 2000-2018. Zahle HĂśchstpreise. FH Autohandel, Tel. 05365/8866. >>Auto Ankauf, faire Preise<<< im Auto-Eck Nordsteimke. Ab Bj. 99 (auch Unfall od. mit Mängeln) Tel. 05363/40502

Skoda Combi Ok., TĂ&#x153;V neu, 1A ,1890C Autol. Weyhausen WOBStr. 22

VW-Polo Polo, 4 TĂźr,TĂ&#x153;V neu, 1 Hd., Top 990C Autol. Weyhausen WOBStr. 22

VW-Lupo/Fox Lupo 1 Hd, Klima, usw. 880C Autol. Weyhausen WOB-Str. 22

VW-Beetle

Häuser

Wendschott, kleines, schĂśnes EFH 112 qm, 4 Zi, EBK, Bad, Keller mit Garten von privat ab sofort zu vermieten. KM 1060 Euro + NK. Tel.: 0170/4934395

Volkswagen/  marktgerechte Audi Bewertung  marktorientierte ab Bj. 2001 Preise kostenloses  seriĂśse Abwicklung Gutachten

Audi Audi A4 S-Line, 1. Hd. TĂ&#x153;V neu, Extras, 3390,-C Autol. Weyhausen WOB-Str. 22

Beetle Black Top 1A, 1890C TĂ&#x153;V neu Autol. Weyhausen WOB-Str. 22

Opel

Oldtimer

Vivaro 2,5 CDTI Kasten Bj. 09, Klima PDC, 1 Hnd. TĂ&#x153;V neu, 213 TKM, Preis 6,490,-C Tel. 0151/14620977

Oldie Caddy 1, Bj. 89, 399,-C Autoland Weyhausen, Wolfsburger Str. 22

Mietgesuche HomeCompany sucht ständig mĂśbl. Wohnraum f. vorgemerkte Tel. 0531/19445, Kunden, www.HomeCompany.de Selbstst. Handwerker, 50J. sucht 2-3 Zi.Whg. u. Werkstatt, im Raum GF, WOB evtl. Ă&#x153;bernahme v. Hausmeistertätigk. mĂśgl. Tel. 0160/96333244

Wohnmobile Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen, 03944/36160 www.wmaw.de Fa.

So beantworten Sie eine Chiffre -Anzeige: Sie beantworten den Kleinanzeigentext direkt an denInserenten. Diesen Text geben Sie in einen Umschlag, auf dem Sie nur die ChiffreNummer vermerken. Diesen Umschlag kÜnnen Sie direkt bei uns in der Geschäftsstelle abgeben oder Sie schicken das Ganze per Post an:

Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen, 03944/36160 www.wmaw.de Fa.

Pkw-Anhänger KOCH-Aluminium-Anhänger zu top Preisen gibtâ&#x20AC;&#x2122;s nur bei Fa. HENNING BORCHERS in WittingenBoitzenhagen (nähe VW-PrĂźfgelände), Tel. 05836/1370.

1-Zimmer-Wohnungen

4- u. mehr Zimmer-Wohnungen

Motorräder

1- Zi. Whg., 40 m2, KĂź., Bad, in Ehmen, z. 01.01.19 Tel. 05362/2966 AB.

Danndorf, neu renov., 4 Zi., 105m2, 2 Bäder m. Fenster, 950,- C Tel. 0160/4321308

MOTORRADANKAUF auch Unfall/defekt, hole ab zahle bar! Tel.: 05308/5109017

PoststraĂ&#x;e 41 ¡ 38440 Wolfsburg Ihre Kleinanzeigen nehmen wir persĂśnlich, telefonisch unter 05361-200010, 200011 oder 200012, per Fax:05361-200065 oder per E-mail: kleinanzeigen@wolfsburger-kurier.de gerne entgegen!

Ihre private Kleinanzeige mit einem â&#x20AC;&#x17E;Mausâ&#x20AC;&#x153;klick ... Â&#x201E; preiswert - einfach und schnell Â&#x201E; Sie erreichen 82.655 Haushalte Â&#x201E; direkt in Ihrer Nachbarschaft

www.wolfsburger-kurier.de


Seite 16

WOLFSBURGER KURIER

Sonntag, den 25. November 2018

Sechster Tourismustag in Wolfsburg

Einblick zur aktuellen Lage im Tourismus WOLFSBURG. Vorige Woche lud die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing (WMG) zum sechsten Tourismustag ein. Die Veranstaltung informierte die Teilnehmer über aktuelle touristische Entwicklungen und Fremdenverkehr.

Claudia Kayser (rechts) begrüßte bei der Ehrung die anwesenden Mitglieder.

Langjährige Treue bei der Volksbank

124 Wolfsburger sind seit 50 Jahren Mitglied WOLFSBURG (nd). Am Dienstag feierte die Volksbank die 50-jährige Mitgliedschaft von 124 treuen Mitgliedern. In einer Feierstunde im Föhrenkrug wurden Urkunden bei Kaffee und Kuchen an die Mitglieder ausgehändigt. „Treue kann man nicht verlangen. Treue ist ein Geschenk – so hat es die Autorin Lilli Palmer formuliert“, so begann Claudia Kayser, Direktionsleiterin Volksbank Wolfsburg, „und heute werden Sie für Ihre langjährige Treue geehrt.“ Denn Loyalität, Treue und Verlässlichkeit seien Werte, die die Volksbank lebt und auszeichnet. Zusammen gezählt weisen die 124 Mitglieder eine Treue von 6.200 Jahren aus. Auch Torsten-Armin Kietzmann, Aufsichtsratssitzender der Volksbank, bedankte sich bei den treuen Mitgliedern. Die besondere Treue sei auch

Ansporn für die Genossenschaftsbank, um die Arbeit so fortzusetzen, wie es die Kunden und Mitglieder erwarten. Anschließend begab er sich mit den Ehrengästen auf eine Zeitreise zurück in die 1968er Jahre. Denn in diesem Jahr sind die Mitglieder der Volksbank beigetreten. Von der 68er-Bewegung bis hin zur Einführung der ersten Scheckkarte dürfen die Mitglieder zurückblicken, so Kietzmann. Gemeinsam mit Claudia Keyser überreichte er die Urkunden. Musikalisch untermalt wurde das feierliche Beisammensein vom gemischten Chor Reislingen.

Zum Auftakt begrüßten Jens Hofschröer, WMG-Geschäftsführer und Christoph Kaufmann, WMG-Abteilungsleiter Tourismusvertrieb die Gäste und informierten über aktuelle Projekte und Konzepte. Danach folgte ein Vortrag über „Onlinebewertungen richtig nutzen“ von Holger Sigmund, Servus Tourismuspartner OG. „Er gab wertvolle Tipps, wann und wie man optimal auf Gästebewertungen reagieren kann, wie Gäste mit Bewertungen umgehen und bot spannende Einblicke in die rechtlichen Rahmenbedingungen zu der Frage: Darf der Gast alles schreiben?“, erläuterte die WMG in einer Pressemitteilung. Außerdem stellte die WMG die Kooperation mit der Gästefeedback-Plattform TrustYou

vor und berichtete über die bisherige Zusammenarbeit. Beim abschließenden „Get-together“ wurden die Eindrücke des Tages ausgetauscht und diskutiert. Insgesamt nahmen 30 Besucher an der Veranstaltung teil. „Kundenzufriedenheiten und Weiterempfehlungen sind in der Tourismusbranche wichtige Faktoren, da sie vor allem im Zusammenhang mit digitalen Medien zunehmende Bedeutung bei der Gewinnung von Neukunden haben“, betont Jens Hofschröer resümierend. Die WMG veranstaltet den „Tourismustag Wolfsburg“ seit 2016 zweimal pro Jahr. „Für 2019 sind in diesem Turnus erneut zwei Veranstaltungen vorgesehen. Der nächste Tourismustag findet im Frühjahr 2019 statt“, kündigte die WMG an.

Christoph Kaufmann, Holger Sigmund und Jens Hofschröer (von links) beim sechsten Tourismustag. Foto: WMG

Gunter Adler, Tobias Fruh und Ulrich Sörgel (VWI) sowie Axel Gedaschko bei der Preisübergabe. Foto: VWI

VWI siegte als „beste Mieterzeitung“

Gleich zwei Titel gehen nach Wolfsburg BERLIN. Letzte Woche fand im Rahmen des Tags der Wohnungswirtschaft in Berlin der Wettbewerb „Deutschland beste Mieterzeitungen“ statt. VWI und Neuland gewannen jeweils in ihren Kategorien den ersten Platz. „Die Freude kannte keine Grenzen, als (...) die Gewinner von GdW-Präsident Axel Gedaschko und Staatssekretär Gunter Adler bekannt gegeben wurden“, so die VWI-Pressemitteilung. Insgesamt hatten rund 170 Bewerber ihre Kundenmagazine beim Gesamtverband der Wohnungswirtschaft (GdW) eingereicht. Eine siebenköpfige Fachjury, bestehend aus Journalisten und Immobilienexperten, hatte Ende September getagt und die „Top Ten“ der besten Mieterzeitungen in Deutschland in drei Kategorien (große, mittlere und kleiner Wohnungsunternehmen) nominiert. VWI überzeugte mit dem Mietermagazin „Zuhause“ in der Kategorie „Mittelgroße Unternehmen mit 4.000 bis 9.999 Wohnungen“. Begründet wurde die Preisvergabe mit der

Informationsvielfalt und dem ausgeprägten Servicegedanken des Magazins. Zudem sprach die Jury von einem „tollen Format“. Denn VWI biete zusätzliche Inhalte mit einer eigenen digitalen Online-Plattform an und schaffe damit ein Mehrwert für die Leser. Neuland wurde ausgezeichnet für ihre Zeitschrift „weltraum“ in der Kategorie „Große Unternehmen mit mehr als 10.000 Wohneinheiten“. Hier war der Grund der hohen Wiedererkennungswert sowie die einhergehende farbenfrohe Gestaltung. „Die NEULAND ist hocherfreut über diese Anerkennung. Die Auszeichnung verdeutlicht, dass wir uns über das normale Maß hinaus in allen Bereichen für unsere Mieter engagieren”, so Hans-Dieter Brand, Geschäftsführer der NEULAND.

Adventsmarkt mit MGH

Das Theater lud die Preisträger des Plakatmalwettbewerbs zu einer exklusiven Probe ein.

Theater lud zur ersten offenen Probe ein

Pippi Langstrumpf stellte sich vor WOLFSBURG (nd). Letzte Woche lud das Scharoun Theater Schulklassen sowie die Gewinner des Plakatmalwettbewerbs zur offenen Probe ein. Die erste Szene des diesjährigen Wintermärchens wurde vorgeführt. „Erstmal stelle ich euch alle vor“, sagte der Intendant und Regisseur Rainer Steinkamp eingangs der offenen Probe. Schauspieler, Kostüm- sowie Bühnenbildner, aber auch die Verantwortlichen für die Musik und Technik zeigten sich den interessierten Kindern. So betrat die unkostümierte Schauspielerin Nina Damaschke die Bühne. „Ich komme aus Berlin – während der Spielzeit wohne ich in Detmerode“, erzählte die Schauspielerin. „Nina wird die Pippi spielen. Findet ihr, sie sieht aus wie Pippi?“, fragte Steinkamp. Die Kinder riefen im Chor: „Nein!“ – „Warum denn nicht? Wie sieht Pippi denn eigentlich aus?, so der Regisseur. Fragen wie: „Hast du rote Haare?“, „Trägst du ein gestreiftes T-Shirt, schwarz-gelbe Ringelsocken und riesige Stiefel bei der Aufführung?“, stellten die Kinder. Danach wurden die Preisträger des Plakatmalwettbewerbs geehrt. Unter anderem gewann

der Zweitklässler Felix Lemke der Grundschule Ehmen den ersten Platz. Seine Zeichnung ziert nun die Flyer und Plakate des Theaterstücks. Zudem bekam er Freikarten für die Premiere. Neben der Vorstellung und der Siegerehrung durften die Kinder zuschauen, wie die Kostümbildner den Schauspieler Rudolf Schwarz in Efraim Langstrumpf, Pippis Vater verwandelten. Bei der Umgestaltung hatten sie genaue Vorstellungen und schlugen vor: „Da fehlt doch noch die Augenklappe!“ Außerdem trugen die Geschwister Annika und Tommy, gespielt von Farina Giesmann und Benjamin Werner, ein Ferienlied vor. Denn: „Das Schönste an der Schule sind die Ferien.“ Das Highlight war das Vorspiel der ersten Szene. Hier lernten die braven Geschwister die verspielte und freche Pippi an der Villa Kunterbunt kennen. Spieltermine: www.theater.wolfsburg.de.

WOLFSBURG. Am heutigen Sonntag, 25. November von 11 bis 17 Uhr lädt das Mehrgenerationenhaus zum Adventsmarkt ein. Wie die Stadt ankündigte, präsentieren 30 Aussteller eine Vielfalt an Produkten: „Ob Accessoires der unterschiedlichsten Ausrichtungen, ob Modisches oder Originelles – hier findet jeder Besucher eine ausgefallene Geschenkidee.“ Zudem lädt ein Mitmachangebot Kinder ein, selbst aktiv zu werden. Auch ein kulinarisches Angebot wird es geben: Kaffee und Kuchen, Glühwein, sowie „Karins Suppenküche“. Auch der vegane Gast wird hier versorgt. Weitere Infos beim MGH: 05361/61374.

t t

Adventsmarkt: Steimker Berg WOLFSBURG. Am 30. November findet zum 20. Mal der Adventsmarkt am Steimker Berg statt. Offiziell eröffnet wird der Markt um 15 Uhr und gegen 16.45 Uhr wird der Weihnachtsbaum beleuchtet. An einigen Ständen werden Weihnachtsgestecke, Kerzen, Schmuck, Blumengestecke, Türkränze, Sterne, Kerzen und Holzbastelarbeiten angeboten. Außerdem wird den Besuchern ein Unterhaltungsprogramm mit Drehorgelmusik und Kinderchor der Schillerschule geboten. Auch ein Kinderkarussell wird aufgebaut. Für das leibliche Wohl ist auch das Parkhotel mit Wildbratwurst sowie der Schlemmerstand vom Wolfsburger Wochenmarkt mit Burgern, Bratwurst und Krakauern dabei. Die Initiative Steimker Berg wird Kaffee, Glühwein, Kinderpunsch und Waffeln im großen Zelt anbieten. Gegen 16 Uhr kommt der Nikolaus mit einer kleinen Überraschung für die Kinder.Das Parken auf dem Marktplatz ist in der Woche nur eingeschränkt möglich. Die Anwohner werden um Verständnis gebeten.

t t t t t



Wolfsburger Kurier  
Wolfsburger Kurier  
Advertisement