Issuu on Google+

Wolfgang SchĂśmbs

Sei ganz dabei - jetzt

Durch Konzentration Stress meistern Mehr Energie, Erfolg und GlĂźck Zen im Alltag


Täglich alles bewusst

Lebe und arbeite mit allen Sinnen Konzentration, aktive Meditation ist für mich mehr als nur eine Übung, die man zu bestimmten Zeiten macht. Morgens oder abends. Es ist eine Grundeinstellung für alles im Leben und Arbeiten. Im Denken und Wahrnehmen. Jeden Tag. Jede Nacht. Im Beruf. Im Privaten. Im Sport. Jeden Augenblick. Jetzt! Überall. Du lebst in allem intensiv. Bist selbstbewusst. Eigenverantwortlich. Machst dich frei von den oft ungeprüft übernommenen Drehbüchern. Den inneren Programmen, mit denen du dich bislang treibst und nicht selten blockierst. „Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen!“ „Das Schwierige zuerst!“ „Immer für andere da sein!“ Und vielem mehr. Ich kann hier wohl unterscheiden zwischen Programmen, die mir helfen oder mich einengen. Du entwickelst jetzt ein neues, positives Programm für dich selbst. Ein inneres Update. „Lebe und tue alles ganz bewusst! Alles! Jetzt!“

Öffne dich Ob wir es konzentrieren nennen. Zentrieren. Wahrnehmen. Meditieren. Es geht darum, dass wir hier und jetzt in 63


unserer Mitte sind. Offen. In allem. Mitten im Geschehen. Die augenblickliche Situation bewusst wahrnehmen. Du lenkst deine Energien gebündelt in jeden Vorgang. Siehst und denkst klar. Hell. Stark. Schaltest bewusst ein und um. Bist in Balance. Bist okay. Auch in unliebsamen Situationen und Arbeiten. Genau das ist der Kern des Zen. Der Zen-Philosophie. Im täglichen Leben hellwach sein. Ganzheitlich leben. Handeln. Mitten im Alltag. Mitten in dieser Arbeit. Im Lesen. Im Schreiben. Im Entwickeln von Gedanken. Im Gehen. Im Fahren. In allem. Und kraftvolle Wellen kommen in uns in Bewegung.

So eingestellt bist du in jeder Situation ganz da. Auch in Turbulenzen. Innen und außen. In Hochs und Tiefs. Deine Energien fließen in jede Situation ganz hinein. Hellwach. Und du lässt dich nicht mehr einfach zerreißen. Signalisierst klar und eindeutig, was geht und was nicht geht.

64


!

!

"#$!%&'()*+)!,-./012!324!5+4324#62278!9&00:+3;*43&+27!:+<! 9&+('3;47=#&(3$!=3*+324!:+<!9&0>&+324$!,634!?*.#6+!-&*-.48! 4#*3+36#4!:+<!16#@4!6#!A6#*+4B&#4'3-.6!:+<!CD.#6+<6!3+! %3#42-.*(4!:+<!E626''2-.*(4$!=6#2/+'3-.$!9&+;#64$! E*+F.634'3-.$!G+;&+H6+43&+6''$!I+!3+46+23H6#!,6'1246#(*.#:+)! (/#<6#4!6#!<36!>6#2/+'3-.6!J+4B3-;':+)!:+<!<36!K6B@'43):+)! 3+<3H3<:6''6#!,4#622234:*43&+6+$!I+!263+6+!L&*-.3+)2!:+<! ,603+*#6+!324!6#!034!263+6#!M"#637C6'<7,4#*46)36N!2>6F3*'3236#4! *:(!,4#62216B@'43):+)8!9&+F6+4#*43&+8!5-.42*0;6348!%&#;7 O3(67K*'*+-68!,6'1240*+*)606+4$!5:(!9&00:+3;*43&+8! 9&+('3;416B@'43):+)8!CD.#6+$!I+!263+6+!KD-.6#+!:+<!L"2! 136464!6#!*:4.6+432-.6!,6'1246#(*.#:+)6+8!I0>:'268! P1:+)2.3'(6+$!Q@)'3-.!4#*3+36#4!6#!9/#>6#8!E6324!:+<!,66'6$! ,>36'4!?*FF!06642!L'*223-!*0!=3*+&8!3+!263+6+!,603+*#6+!:+<! 30!9&+F6#4$!7!R&44&S! !"#$%&'(%)#%*#(*+% ,$-$%.$)$%/01#*$%-$&#((*2% 3$14$%1056*%'1%789:;<2% 3'11%4:==*%$8%>#%)082?% % ! BBB$2-.&60122603+*#6$<6! ! TUV!,$8!=K8!TW8XY!!!Z!A2<!!7!K6246''6+!&+'3+6S!B&'()*+)[2-.&6012$-&0! K'3-;!3+2!K:-.!Z!6K&&;S!E&&)'68!50*F&+8!3K&&;24&#68!O31#3$<68!K&<$<68! Q.*'3*$<68!K:-.$<68!K:6-.6#$<68!,>36)6'$<68!R6<3*0*#;4$<68!%63'*+<$<68!

!


Sei ganz dabei - jetzt (20)