Page 1

Landtechnik Agricultural Engineering

Trocknungstechnik

Darren, Silos, FÜrderbänder, Konditionierungsanlagen


Darröfen & Trocknung

Lufterhitzer mit modernstem Konzept  Strömungsgünstige Bauform des Wärmeaustauschers.  Große Brennkammer. Kleine spezifische Belastung der Heizfläche.  Brennkammer mit Flammenumkehrung. Daraus ergibt sich eine Nachverbrennung, gleichmäßige Brennkammerund spannungsfreie Materialbelastung, hoher feuerungstechnischer Wirkungsgrad und hohe Lebensdauer.  Feuerverzinkte Ausführung.  Strömungsgünstige Heiztaschen mit Turbulatoren. Sie senken die Abgastemperatur und erhöhen den feuerungstechnischen Wirkungsgrad.  Leichte Reinigungsmöglichkeit.  TÜV-Prüfungen nach EU/90/396/EWG DIN 4794 Teil 1, 3 mit DIN DVGW-Zulassung

Hochleistungsventilatoren Alle eingesetzten Hochleistungsventilatoren und die bei H 11 und H 12 verwendeten Hochdruckventilatoren sind mit ihren hohen spezifischen Volumenzahlen bei maximalen Druckdifferenzen das Ergebnis aerodynamischer Spitzenleistung. Die verwindungssteifen Laufräder erreichen einen hervorragenden Wirkungsgrad.

Frequenzumformer Moderne Elektronik spart Strom und Energie. Der Frequenzumformer (FU) regelt die Gebläsedrehzahl im Teillastbetrieb stufenlos.

Technische Daten Typ

Konstruktions- und Maßänderungen vorbehalten.

Nennheizleistung kW/h

kcal/h

Luftleistung

Motor

Rauchrohr

Luftrohr

Deckenhöhe

m³/h

kW

Øm

Øm

m

H1

130

112.000

7.610

2,2

0,20

0,56

2,55

H2

163

140.000

9.365

2,2

0,20

0,56

2,55

H3

201

173.000

11.700

3,0

0,25

0,56

2,90

H4

262

225.000

15.220

4,0

0,25

0,56

2,90

H5

302

260.000

18.730

5,5

0,25

0,75

2,90

H6

384

330.000

22.250

11

0,35

0,75

3,00

H7

512

440.000

29.750

11

0,35

1,20

4,00

H8

622

535.000

36.300

2 x 5,5

0,45

1,20

4,00

H9

727

625.000

42.150

2 x 7,5

0,45

1,20

4,67

H 10

907

780.000

52.700

2 x 11

0,45

1,20

4,67

H 11

1236

1.062.720

72.000

2 x 15

0,45

1,50

5,20

H 12

1457

1.253.000

84.870

2 x 22

0,55

1,50

5,20




Schonende Behandlung für wertvolles Erntegut

Ölbrenner

Regeltechnik

Luftmengenregulierung

Wir verwenden und liefern für unseren gesamten Anlagenbau speziell ausgewählte hochwertige Markenbrenner namhafter Hersteller. Dadurch ist höchste Betriebssicherheit und zuverlässige Funktion garantiert.

Die übersichtliche Anordnung der Tasten auf dem Eingabetableau sichert die problemlose Bedienung.  Elektronische Temperaturregelung.  Zeituhrschaltung, die eine selbständige Beendigung der Trockenzeit ermöglicht.  Höchste Messgenauigkeit.  Sichere und schnellste Impulsgabe an alle weiteren Schaltmechanismen.

Die Mischluftregulierung der Hopfendarre ermöglicht eine effiziente und unkomplizierte Steuerung des Trocknungsprozesses. Über eine digitale Anzeige lässt sich der Wert der relativen Feuchte ablesen und der Trocknungsprozess nach eigenem ermessen steuern.

Alle sind servicefreundlich aufgebaut. Geprüft nach EN 267.

 Für lange Zeit hohe Funktionssicherheit.

Hordeneinrichtung Die Hordeneinrichtung mit Kipphorden 3- oder mehrfach angeordnet, dient hauptsächlich zur Trocknung von Hopfen, Heil- oder Gewürzkräutern. Pneumatik für Kipphorden

Die WOLF-Rahmenkonstruktion hat sich seit langer Zeit bewährt. Durch die Verbindung des äußeren Rahmens mit dem Kippkasten und der Tragschiene über der Auszugstüre ist nach dem vorschriftsmäßigen Einmauern ein fester Verbund und Stabilität gesichert.

Type

Dimensions (m)

D5

3,50 x 3,50

D6

4,00 x 4,00

D7

4,50 x 4,50

D8

5,00 x 5,00

D9

6,00 x 5,00

D 10

6,00 x 6,00

D 11

6,00 x 8,00

D 12

7,00 x 8,00

Hordenbleche, Stahlauszug und Auszugstüre sind aus feuerverzinktem Material gefertigt. Das Abkippen des Trockenguts sowie das Öffnen und Schließen der Auszugstüre erfolgt pneumatisch, ohne menschliche Kraftanstrengung.




Silos & Förderbänder Flotter Transport und

produktschonende Lagerung

Grünhopfen-Silos Das aus feuerverzinktem Stahlblech gefertigte Grünhopfen-Silo wird direkt von der Pflückmaschine beschickt. Das Pflückgut wird im Silo so lange gespei­ chert bis es in der Darre benötigt wird. Der Siloboden ist als sogenannter Rollboden ausgeführt. Er besteht aus überlappenden Lamellen, die eine geschlossene Fläche ergeben. Bei der Entleerung bewegt sich der gesamte Boden in die Ausschüttrichtung. Dieses System verhindert, dass der Hopfen während des Transportes zermahlen wird. Hopfensilos sind besonders in Verbindung mit WOLF Förderbändern eine enorm zeitsparende Investition! Durch das automatische Beschicken der Darre entfallen bis auf das Einhängen der Reben an der Pflückmaschine alle manuellen Arbeitsgänge.

Rollboden mit Unterbau Das Herz jedes Silos ist der stabile Stahllamellen-Rollboden mit Unterkonstruktion einschließlich Antriebselementen.

Trockengut-Förderband Typ BOF

Grüngut-Förderband Typ N10

WOLF Förderbänder Typ BOF sind speziell für empfindliches Erntegut wie Hopfen entwickelt worden. Neu und einmalig bei diesem Förderband ist die WOLF Seitenabdichtung. Das Tuch läuft in einer Wanne. Dies bewirkt einen gleichmäßigen Transport des Pflückgutes.

Dieses Förderband mit verzinkter Abdeckung ist speziell für den Transport von Grüngut im Freien ausgelegt. Über die 630 mm, bzw. 770 mm breiten Bänder ist ein besonders schnelles und schonendes Befüllen der Darre möglich. Förderlänge bis 25 m.

Ein Zermahlen des Hopfens durch Reibung ist damit trotz hoher Förderleistung ausgeschlossen. Jede Dolde erreicht unbeschädigt die Darre.

Grünhopfen-Siloanlage mit Förderband zur Darre in niedriger Bauweise (Heizraum seitwärts) und ebenerdige Konditionierungsanlage.


Konditionierungsanlagen Mehr Gewinn durch Technik

Befeuchtung Mit der vollautomatischen Konditionierungsanlage wird das Erntegut schonend und gewinnbringend auf den optimalen Feuchtegrad eingestellt. Die Aufwertung des konditionierten Ernteguts ist schon äußerlich durch Glanz und Farbinensität sofort zu erkennen. Das aufbereitete Trockengut wird über spezielle Förderbänder des Typs BOF zur automatischen Sackabfüllung mit Presse geführt. Transportbänder des Typs BOF sind mit mehrfacher Seitenabdichtung (Wannenform) ausgestattet und transportieren das Erntegut deshalb schonend und störungsfrei zur Presse.

Der Konditionierungsvorgang Schieber

( 1 Stellmotor für beide Klappen )

Stellklappen

Umluft

A

Belüftungsgerät

Schieber

Frischluft - Darrabluft B Raumluft oder trockene Darrzuluft (65°C)

Zuluft C

zur Belüftungskammer

Hygrostat

D

(mit Feuchtigskeitsanzeige) Soll-Wert 60-65 r.F.

Thermostat

Soll-Wert 18-24°C

Schaltschrank mit Digitalanzeige

Kammer 1 Stellklappen

Umluft

Belüftungsgerät

Umluft

Frischluft - Darrabluft Raumluft oder trockene Darrzuluft (65°C)

Schieber

Schnitt: C- D Schalten auf Frischluft:

Kammer 1 Zuluft Zuluft

Entleerungseinrichtung

Lieferumfang

Die vollmechanisierte Entleerungseinrichtung im Umlaufverfahren sorgt für eine störungsfreie Leerung.

 WOLF-Radialgebläse mit hervorragendem Wirkungsgrad, äußerst geräuscharm

Durch den ablaufenden Rollboden wird der Hopfen auf schonendste Art ausgetragen und mit dem anschließenden WOLF BOF-Band weiter zur Presse gefördert.

 Schaltautomatik komplett mit Schütz und Hygrostaten  Bodenbleche in Lochausführung, feuerverzinkt  Komplette Austragetechnik einschließlich Getriebemotoren  Förderbänder und Abrollwalzen

Schnitt: A- B

Kammer 2

Rollboden

Klappensteuerung über unteren Hygrostat Belüftungsgerät

Schieber Thermostat Kammer 2 Hygrostat

Schalten auf Umluft: Frischluftklappe geschlossen Umluftklappe geöffnet Unterer Hygrostat arbeitet nicht

optional:  L U P U S 3® das Hopfen-Mangement-System für die Voll-Automatisierung von der Pflücke bis zur Presse.

Lieferprogramm Anlagentyp

Belüftungsmenge je Kammer

B 16

ca. 16 Ztr./Tag

B 32

ca. 32 Ztr./Tag

B 60

ca. 60 Ztr./Tag

B 90

ca. 90 Ztr./Tag


Die Firma Tradition und Innovation

WOLF Anlagen-Technik GmbH & Co. KG Geschäftsbereich Landtechnik Münchener Str. 54 D-85290 Geisenfeld Telefon +49 ( 0 ) 8452 99-0 Telefax +49 ( 0 ) 8452 8410 E-Mail info.lt @ wolf-geisenfeld.de Internet www.wolf-geisenfeld.de

D

Printed in Germany

Erfolg ist Verantwortung

Oberflächentechnik

1950 Gründung der Firma Wolf

260 Mitarbeiter

Lackieranlagen mit freien Füllerarbeitsplätzen für Fahrzeuge und Maschinenteile

Betriebsgelände ca. 93.000 m², davon ca. 25.000 m² überdacht.

Pulverbeschichtungs- und Spritzlackieranlagen für Handwerk und Industrie

Qualitätsmanagement nach der internationalen Norm DIN EN ISO 9001

Heizung - Lüftung - Klimatechnik

Produktion mit modernsten CNCgesteuerten Maschinen, CAD-CIM-Linie.

Patent- und Schutzrechte im In- und Ausland.

Dezentrale Kleingeräte für Einkaufszentren, Hallen, Gewächshäuser und Kirchen

Klimazentralen für Büros, Hotels, Krankenhäuser, Flughäfen, Schwimmbäder

Kältetechnik für Labors, Halbleiterindustrie, Heizkraftwerke, Kühlhallen

Landtechnik 

Erntetechnik Trocknungstechnik  Fördertechnik 

WOLF Trocknungstechnik  

Darröfen & Trocknung, Silos & Förderbänder, Konditionierungsanlagen. WOLF Hopfen Ernte & Trocknungstechnik.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you