__MAIN_TEXT__

Page 1

GZ 02Z031730M

Nr. 1 | April 2018

P.b.b.-Absender: Wirtschaftskammer Burgenland, Robert-Graf-Platz 1, 7000 Eisenstadt

das magazin von burgenländern für burgenländer

Ausbildung und Lehre Goldenes Handwerk Regionales Einkaufserlebnis


10. April 2018 BS Pinkafeld

12. April 2018 BS Eisenstadt Wifi Eisenstadt

r e d g a T r ü T n offene

à Schnuppern à Berufsorientierung à PROFIS am WERK

Unterstützt werden die Berufsschulen von den einzelnen Berufsgruppen der Wirtschaftskammer Burgenland und des Landesschulrates Burgenland.

Inserat2018.indd 1

2

19.03.2018 11:01:51


Weichenstellung für eine erfolgreiche Berufslaufbahn Begabungen sind ein wichtigter Rohstoff für das ganze Land. Die Wirtschaftskammer agiert hier als Chancenmanager für vielfältige Begabungen. Damit der Einstieg in die Berufslaufbahn gelingt, braucht es nicht nur Unternehmen, die junge Menschen fördern, sondern auch Familien, die ihre Kinder bei der Ausbildungswahl unterstützen. Dabei ist es wichtig, nicht auf das Image des Ausbildungsformates, sondern auf die Begabung des Kindes zu achten. In dieser Ausgabe des Magazins „Schau aufs Burgenland“ erfahren Sie mehr über Berufe und Branchen, die es in unserer Region gibt. Die burgenländischen Unternehmer sind interessante Arbeitgeber und bieten zukunftsweisende Ausbildungen an. Die Entscheidung über Schul- und Berufswahl ist für Jugendliche, aber vor allem auch für deren Eltern, eine entscheidende. Die Wirtschaftskammer Burgenland bietet mit den Potenzialanalysen und dem Talente-Check wertvolle Orientierungshilfen. Denn Fehlentscheidungen kosten gerade in diesem Bereich viel Zeit, Geld und Ressourcen. Welche Ausbildung würden Sie Ihren Kindern empfehlen? In welcher Branche wären Sie gerne tätig? Damit Unternehmer Arbeits- und Ausbildungsplätze anbieten können, ist es aber auch notwendig, dass die Wirtschaft in der Region floriert und die Kaufkraft gesichert. Deshalb: Schauen Sie aufs Burgenland!

Ing. Peter Nemeth

Foto: WKB

Präsident der Wirtschaftskammer Burgenland

Schau aufs burgenland

3


Ausbildungsdauer bis zur Lehrabschlussprüfung: 3,5 bzw. 4 Jahre

Arbeitszeit: 38,5 Stunden pro Woche Entlohnung pro Monat 1. Lehrjahr: 593,95 Euro brutto 2. Lehrjahr: 796,45 Euro brutto 3. Lehrjahr: 1.071,59 Euro brutto 4. Lehrjahr: 1.439,58 Euro brutto Mindestlohn nach erfolgreich abgelegter Lehrabschlussprüfung: 2.134,73 Euro brutto

Die Module im Überblick »» Grundmodul: Grundwissen in der Elektrotechnik »» Hauptmodule: Elektro- und Gebäudetechnik, Energietechnik, Anlagen- und Betriebstechnik, Automatisierungs- und Prozessleittechnik »» Spezialmodule: Gebäudeleittechnik, GebäudetechnikService, Sicherheitsanlagentechnik, Erneuerbare Energien, Netzwerk- und Kommunikationstechnik, EisenbahnSpezialmodule

4


Mit voller Energie zum Allround-Techniker

Gib deiner Karriere den Power-Kick und mach eine Elektrotechniklehre. Ohne Elektrotechnik läuft gar nichts. Weder Licht noch Laptop. Weder Rolltreppen noch Eisenbahnen. Weder Fernsprechanlagen in Gebäuden noch Förderstraßen in Betrieben. Weder Ampeln noch Alarmanlagen. Damit alles genau nach Plan läuft, braucht es Top-Fachkräfte − Experten, die hinter die Kulissen blicken und alle Abläufe der Gebäude-, Anlagen-, Betriebs-, und Energietechnik ganz genau kennen. Wenn dich das alles interessiert, dann entscheide dich für den Modullehrberuf Elektrotechnik.

„Als Elektrotechniker bist du ein heiß begehrter Experte, da ohne dich nichts läuft. Du wirst vielseitig ausgebildet und hast außerordentlich gute Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten.“

Andreas Wirth Landesinnungsmeister der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechnik Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3130

In dieser Zeit wirst du zum Spezialisten für Gebäudeleitsysteme, erlernst alles rund um Überwachungsund Brandmeldeanlagen, erwirbst Fachwissen zur umweltfreundlichen Energiegewinnung (z. B. Photovoltaik, Wind- und Wasserkraft) oder lässt dich zum Top-Eisenbahnspezialisten ausbilden.

Nach der Lehre hast du unglaublich vielfältige Einsatzmöglichkeiten. In unzähligen Branchen werden Elektrofachkräfte gesucht. Die Verdienstchancen sind daher außerordentlich gut. Zudem ist die Lehre keine Einbahnstraße. Mit der Befähigungsprüfung steht dir der Weg ins Unternehmertum und damit in die Selbständigkeit offen: Wer ist nicht gerne sein eigener Chef? Auch eine akademische Karriere über Berufsreifeprüfung und Studium ist möglich!

Schau aufs burgenland

Business News | Fotos: WKB, istock.com

Der erste Ausbildungsabschnitt ist das Grundmodul. Dieses dauert zwei Jahre und ist für alle Elektrotechniklehrlinge gleich. Hier werden dir die Kernkompetenzen der Elektrotechnik vermittelt, die du später im gewählten Haupt- bzw. Spezialmodul vertiefst. Dann erwartet dich das Hauptmodul. Welches du wählst, ist ganz deinen speziellen Interessen überlassen. Dieser Abschnitt dauert 1,5 Jahre. Nach insgesamt 3,5 Jahren kannst du zur Lehrabschlussprüfung antreten. Besonders Clevere entscheiden sich für eine 4-jährige Lehrzeit und absolvieren in nur einem halben Jahr ein zusätzliches Haupt- oder Spezialmodul.

Für was auch immer du dich entscheidest, du wirst zu einer heiß begehrten Fachkraft, die über ein ganz spezielles Know-how verfügt.

5


Kreatives Wohndesign Der Tischler nimmt sich die Zeit, gemeinsam Bedürfnisse, Vorstellungen, zukünftige Ausrichtungen seiner Kunden zu hinterfragen. Der Tischler arbeitet mit Holz, spielt mit Ideen, gestaltet Räume, jongliert mit Einfällen, löst Probleme, feilt an Details, erzeugt Stimmungen, erprobt Neues, tastet sich an Grenzen heran, berät Menschen und schafft Räume und Freiräume. Der natürliche Werkstoff Holz, hoch entwickelte Werkzeuge und modernste computerunterstützte Techniken geben dem Tischler immer wieder Gelegenheit, seine Kreativität voll und ganz zu entfalten. Auch bei der Auswahl der Holzarten und der Kombi-

Tischler - Eine Ausbildung mit Zukunft Die burgenländischen Tischlerbetriebe sind auch sehr gute Ausbilder. »» Kannst du dir Dinge räumlich vorstellen? »» Und sorgfältig und genau arbeiten? »» Aber auch Verantwortung übernehmen? »» Kannst du gut mit Werkzeugen und Maschinen arbeiten? »» Bist du handwerklich geschickt? Körperlich belastbar? Gut in Mathe?

6

nationsmaterialien wie Glas, Metall oder Stein wird die Kreativität des Tischlers gefordert. Vertrauen Sie auf den Fachmann!

„Die burgenländischen Tischler haben viele Ideen. Die individuelle Beratung liegt uns besonders am Herzen. Wir Tischler suchen gemeinsam mit unseren Kunden nach den besten Lösungen! Kreativ, individuell, handwerklich top, damit Sie lange Freude haben! “ KommR Peter Pauschenwein, MSc Landesinnungsmeister der Tischler u. Holzgestaltenden Gewerbe Tischler und Holzgestaltende Gewerbe Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3110

Dann bewirb dich um eine Lehrstelle in einem burgenländischen Tischlerbetrieb!

Wie lange dauert die Ausbildung? Die Ausbildung zum Tischler dauert drei Jahre. Du hast auch die Möglichkeit, dich zum Tischlereitechniker weiterzubilden wodurch sich die Lehrzeit auf vier Jahre verlängert. Außerdem erfolgt die Ausbildung in einem der Schwerpunkte „Produktion“ oder „Planung“. Danach trittst du zur Lehrabschlussprüfung an.

Wie viel verdiene ich? Als Tischlerlehrling verdienst du im ersten Lehrjahr 635 Euro brutto, im zweiten 792 Euro brutto, im dritten 928 Euro brutto und im vierten Lehrjahr im Lehrberuf Tischlereitechnik 1.492 Euro brutto.

Business News | Fotos: WKB, istock.com

Ihr Tischler aus dem Burgenland macht es nicht nur persönlich, er hat auch viele gute und innovative Ideen und viel handwerkliches Geschick. Vertrauen Sie darauf!


Triff den Nagel auf den Kopf

3 oder 4 Jahre

Zimmerer sind absolut unverzichtbar − denn ohne sie gibt es kein Haus. Als Zimmerer stellst du Holzkonstruktionen und Holzbauten her. Du fertigst Dachstühle, Treppen, Decken, Wandverkleidungen, Fußböden und Betonschalungen für Betonwerkteile an. Du stellst Bauteile von Fertigteilhäusern her, montierst sie am Einsatzort und isolierst sie mit Wärme-, Schall- und Brandschutzplatten. Du liest Werkpläne, ermittelst den Materialbedarf und richtest die Baustelle her. Du schneidest Holzteile zurecht und verbindest sie mit Nägeln, Schrauben oder Zapfenverbindungen. Wenn du körperliche Belastbarkeit, ein gutes Gleichgewichtsgefühl, Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und eine gute räumliche Vorstellungskraft besitzt, kann deine Karriere als Fachmann rund um Hausund Holzbau starten. Nach drei bzw. vier Jahren (bei Wahl des Schwerpunkts Zimmereitechnik) trittst du zur Lehrabschlussprüfung an. Danach kannst du die Meisterprüfung − das Tor zum eigenen Unternehmen − absolvieren.

Lehrberuf

Spengler

Business News | Fotos: WKB, istock.com

Der Spengler montiert Dachrinnen, stellt Blechdächer her und baut Lüftungen. Wenn du dich gerne in freier Natur bewegst, du einigermaßen schwindelfrei bist, die Liebe zum Detail sowie Genauigkeit und Geschicklichkeit zu deinen Stärken gehören, dann steht dir einer Karriere als Spengler nichts im Weg. Sich für diesen Beruf zu entscheiden, fällt leicht. Er ist krisensicher, denn das Dach ist der wichtigste Teil eines Hauses. Gute Fachkräfte werden laufend gesucht und daher auch entsprechend bezahlt. Spengler zu werden, ist in jeder Hinsicht absolut lohnenswert. Nur sehr wenige Berufe sind so vielfältig, abwechslungsreich und zukunftssicher. Und das Beste: Nach erfolgreicher Lehrabschlussprüfung wird dir mit der Absolvierung der Meisterprüfung der Weg in die Selbständigkeit oder in Richtung Sachverständiger geöffnet.

Ausbildungsdauer bis zur Lehrabschlussprüfung: Arbeitszeit: 39 Stunden pro Woche Entlohnung pro Monat 1. Lehrjahr: 670,41 Euro brutto 2. Lehrjahr: 895,01 Euro brutto 3. Lehrjahr: 1.342,52 Euro brutto 4. Lehrjahr: 1.788,33 Euro brutto

„Die burgenländischen Zimmerer verstehen etwas von ihrem Handwerk. Jeder Hammerschlag sitzt exakt, jeder Arbeitsschritt ist genau geplant. Werde auch du ein wahrer Holzbau-Meister!“ KommR Ing. Gerhard Kast Landesinnungsmeister Holzbau Holzbau Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3150

Ausbildungsdauer bis zur Lehrabschlussprüfung: 3 Jahre

Arbeitszeit: 38,5 Stunden pro Woche Entlohnung pro Monat 1. Lehrjahr: 593,95 Euro brutto 2. Lehrjahr: 796,45 Euro brutto 3. Lehrjahr: 1.071,59 Euro brutto

„Die burgenländischen Spengler sind die Profis der Metallverarbeitung an der Gebäudehülle. Starte auch du in diesem vielfältigen, abwechslungsreichen und krisensicheren Beruf durch.“ KommR Ernst Zimmermann Landesinnungsmeister der Dachdecker, Glaser und Spengler Dachdecker, Glaser und Spengler Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3150

Schau aufs burgenland

7


Einfach online Vom Lehrvertrag bis zur Meisterprüfung ist es nun möglich Anmeldungen online abzuwickeln. Die Wirtschaftskammer Burgenland baut nun auch im übertragenen Wirkungsbereich die Online-Services aus.

Vom Lehrvertrag bis zur Meisterprüfung ist es nun möglich Anmeldungen online abzuwickeln. Die Wirtschaftskammer Burgenland baut nun auch im übertragenen Wirkungsbereich die Online-Services aus. Seit Kurzem bietet die Wirtschaftskammer Burgenland die Möglichkeit die Lehrvertragsanmeldung, als auch die Förderantragstellung online abzuwickeln. Auch die Online-Anmeldungen für die Lehrabschlussprüfung sowie die Meister-/Befähigungs- und Unternprüfung ist nun möglich.

Vorteile für Lehrbetriebe

Anmeldung zur Lehrabschlussprüfung sowie Meister-/ Befähigungs- oder Unternehmerprüfung können nun schnell elektronisch und unkompliziert erfolgen. „Das neue Online-Service ermöglicht den Lehrlingen und Meistern eine noch schnellere und einfachere Abwicklung bei der Anmeldung“, so Dr. Sabine Lehner, Leiterin der Abteilung Bildung und Lehre in der Wirtschaftskammer Burgenland.

Alle Links im Überblick: Lehrvertrag Online-Anmeldung https://lv.bgld.wko.at Förderung für Lehrbetriebe https://los.wko.at Lehrabschlussprüfung https://lap.bgld.wko.at Meister-/Befähigungs- oder Unternehmerprüfung https://mp.bgld.wko.at.

Foto: istock.com

Lehrbetriebe profitieren, wenn sie ihre Lehrverträge und Förderanträge elektronisch stellen und auch verwalten. Sie haben stets einen Überblick über alle Lehrverträge und Ausbildner in ihrem Betrieb und auch die Möglichkeiten Änderungen im Lehrvertrag selbst vorzunehmen. Auch bei den Förderanträgen über LOS | lehre.fördern gibt es nun ein Online-Service. So ist es einerseits möglich Förderanträge einfach und schnell elektronisch abzuwickeln und andererseits haben Lehrbetriebe einen Überblick über eingereichte und ausbezahlte Anträge.

Online-Service für alle

8


In zwei Sommercamps mit unterschiedlichen Schwerpunkten kannst du herausfinden, was in dir steckt. Im Camp in EISENSTADT kochst du dein eigenes Gericht, backst diverse Leckereien und übst zu servieren − und das alles wie die Profis. Außerdem darfst du dich beim Hairstyling und beim Experimentieren mit Farben für die Wandgestaltung kreativ ausleben. Wenn du willst, gewinnst du auch Einblicke in die spannende Welt des Verkaufs und des Büros. Möchtest du mehr über dein handwerkliches Geschick wissen? Im Camp in PINKAFELD hast du die Gelegenheit dazu. Dort kannst du mit Holz, Ziegel, Stein, Keramik, Metall usw. arbeiten und deiner Kreativität freien Lauf lassen. In beiden Camps erwarten dich am Vormittag spannende Aufgaben in Werkstätten und Räumlichkeiten der jeweiligen Landesberufsschule. Unter professioneller Anleitung wirst du selbst Werkstücke erstellen oder deine kreativen und kaufmännischen Talente ausprobieren. Doch auch der Spaß kommt nicht zu kurz. So gibt es Sport, lustige Spiele, Kino- und Discoabende. Das alles und jede Menge Fun und Action erwarten dich bei „PROFIS von MORGEN“! Lass dir das nicht entgehen! Natürlich kannst du auch deine Geschwister und/oder Freunde mitnehmen.

Entdecke was Entdecke, wasin in dir dir steckt! steckt

Termine : 15./16. − 20. Juli 2018 und 22./23. − 27. Juli 2018 Infos, Anmeldung: wko.at/bgld/profisvonmorgen

Lehre einsteigen. durchstarten. aufsteigen. Die Vorteile:

1. Du verdienst von Anfang an dein eigenes Geld,

bist sozialversichert und erwirbst Pensionsversicherungszeiten. Löhne, damit auch deine Lehrlingsentschädigung, werden 14-mal im Jahr (Urlaubszuschuss und Weihnachtsremuneration) ausbezahlt. Zudem gibt es je nach Kollektivvertrag Zuschüsse, die den Nettolohn − den Lohn, der dir tatsächlich überwiesen wird − erhöhen.

2. Nach Abschluss einer Lehre hast du viele Auf-

stiegsmöglichkeiten − Management, Geschäftsführung, sogar dein eigenes Unternehmen. Mit der richtigen Ausbildung ist fast alles möglich!

3. Du hast enorme Vorteile auf dem Arbeitsmarkt,

weil du einen (oder mehrere) Berufe erlernt hast − und das in Theorie und Praxis.

4. Durch „Lehre mit Matura“ erwirbst du den Zu-

gang zu Studiengängen, die Matura voraussetzen (z. B. Universität, Fachhochschule). Mit der Studienberechtigungsprüfung kannst du auch ohne Matura studieren, allerdings nur den Studiengang, für den du diese Prüfung abgelegt hast.

Starte auch du deine Karriere mit Lehre! Schau aufs burgenland

9


Lehre am Bau

− Berufe mit Zukunft Die Lehre am Bau genießt in Österreich und international einen guten Ruf. Heimische Arbeitskräfte sind auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Eine Lehre am Bau ist das Fundament für eine erfolgreiche Zukunft. Einer der erfolgreichsten Maurerlehrlinge ist der Südburgenländer Kevin Jaindl. Er wurde in seinem Beruf zum Europameister gekürt und ist jetzt als Botschafter für die EuroSkills 2020, den europaweiten Berufswettbewerb, der 2020 in Graz stattfindet, im Einsatz. Ein starkes Signal für die Top-Facharbeiterausbildung im Burgenland. „Mit Kevin Jaindl haben wir einen tollen Werbeträger gewonnen, nicht nur für die EuroSkills, sondern vor allem für die Karriere mit Lehre. Wir haben ein Ausbildungssystem, das weltweit kopiert wird. Die gute Facharbeiterausbildung ist nämlich das Rückgrat unserer Wirtschaft. Um künftigen Herausforderungen weiterhin gewachsen zu sein, wird an der Strategie ‚Baulehre 2020‘ gearbeitet“, so Landesinnungsmeister Ing. DI(FH) Gerhard Köppel.

10

Der Weg zu einer Teilnahme an den Berufseuropameisterschaften „EuroSkills“ ist kein einfacher. Mit einem Top-Ergebnis in einem Landeslehrlingswettbewerb hat man gute Chancen, bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften „AustrianSkills“ dabei zu sein. Erst mit dieser Teilnahme hat man die Möglichkeit, sich für die EuroSkills zu qualifizieren. „Die Aufgabe Kevin Jaindls ist es nun, viele Lehrlinge zu motivieren und zu unterstützen, bei Ausscheidungswettbewerben mitzumachen, und junge Menschen für eine Lehre am Bau zu begeistern“, erklärt der Landesinnungsmeister.

Burgenländisches Bauhauptgewerbe trotzt Negativtrend Die Lehrlingsinitiativen der Landesinnung Bau zeigen bei den Auszubildenden und den Ausbildungsbetrieben ihre Wirkung: Besonders die Anzahl der Lehranfänger und auch die der Lehrbetriebe hat im Burgenland zuletzt zugenommen.


Die Landesinnung Bau Burgenland hat schon vor Jahren die Zeichen der Zeit richtig gedeutet und den Fokus bereits vermehrt auf die Ausbildung zukünftiger Facharbeiter gelegt.

Auch die Betriebe haben bereits darauf reagiert. Die Anzahl der Lehrbetriebe in dieser Branche ist im Jahr 2016 um 6 Prozent, die der Lehranfänger sogar um 80 Prozent gestiegen. Neben den Veranstaltungen wie „Profis am Werk“ und „Profis von Morgen“ setzt die Landesinnung Bau auch auf den direkten Kontakt mit den Schulen. Unter dem Motto „Die Baulehre − Ein Job mit Zukunft“ besucht die Lehrlingsexpertin der Bauinnung gemeinsam mit Unternehmen aus der Region Neue Mittelschulen und Polytechnische Schulen, um über die Chancen einer Maurerlehre zu informieren. Die Schüler erhalten dabei nicht nur Einblicke in das Berufsbild, sondern erfahren auch Wissenswertes über Voraussetzungen, Karrierechancen und Verdienstmöglichkeiten.

„Wir sind uns dessen bewusst, dass die Lehrlinge von heute die Facharbeiter von morgen sind, und werden daher unsere engagierte Arbeit auch in Zukunft fortführen“, betont Landeslehrlingswart Gottfried Bader.

Neuer Lehrberuf Die Berufsbilder am Bau werden gemäß den Anforderungen an die Branche laufend weiterentwickelt und modernisiert. Ab Juni gibt es den neuen Lehrberuf „Bautechnische Assistenz“. Dieser bietet Jugendlichen die Möglichkeit, technische und kaufmännische Fähigkeiten zu erlernen. Bedarf gibt es genug. Mehr Informationen zu den Chancen einer Karriere am Bau: www.baudeinezukunft.at

„Mit der ‚Baulehre neu‘, dem neuen Lehrberuf ‚Bautechnische Assistenz‘ und anderen Maßnahmen wird dafür gesorgt, dass die heimische Baubranche weiterhin einen ausgezeichneten Ruf im In- und Ausland genießt.“ Ing. DI(FH) Gerhard Köppel Innungsmeister der Landesinnung Bau Landesinnung Bau Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3110

Schau aufs burgenland

Business News | Fotos: WKB, istock.com

„Unsere Lehrbetriebe klagen, dass es immer schwieriger wird, offene Lehrstellen zu besetzen. Gerade deshalb versuchen wir bereits seit vielen Jahren auf den Lehrberuf des Maurers schon in den Schulen aufmerksam zu machen“, erklärt Innungsmeister Ing. DI(FH) Gerhard Köppel. „Umso erfreulicher ist es, wenn diese intensive Arbeit mit positiven Lehrlingszahlen belohnt wird.“

11


„Die burgenländischen Hafner, Keramiker, Platten- und Fliesenleger sorgen dafür, dass individuelle Wohnträume erfüllt werden. Entscheide auch du dich für einen dieser zukunftssicheren Kreativberufe.“ KommR Wolfgang Ivancsics Bundes u. Landesinnungsmeister der Hafner, Platten- u. Fliesenleger u. Keramiker Hafner, Platten- und Fliesenleger und Keramiker Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3130 © Kaufmann Keramik

Platten- und Fliesenleger (3 Jahre)

Hafner, Keramiker, Platten- und Fliesenleger erfüllen individuelle Wohnträume. Verbinde deine Kreativität, deine Gestaltungslust, dein handwerkliches Geschick und hilf deinen Mitmenschen, ihr Heim zu einem richtigen Zuhause zu machen. Die burgenländischen Hafner-, Keramiker-, Platten- und Fliesenlegerbetriebe suchen immer nach motivierten, handwerklich begabten Teamplayern. Entscheide dich für eine zukunftssichere Ausbildung mit der Möglichkeit, selbständig und damit dein eigener Chef zu werden.

Hafner (3 Jahre) Du entwirfst, planst und baust ein wärmendes Zentrum in Wohnobjekten, führst Wartungs- und Reparaturarbeiten an Öfen und Heizungsanlagen durch und berätst Kunden in Energie-, Klima- und Umweltfragen.

12

Ofenbau- und Verlegetechnik (4 Jahre) Dieser Beruf ist eine Kombination der letzten beiden. Dabei erwirbst du viel handwerkliches Fachwissen, kannst kreative Gesamtkonzepte realisieren und lässt so wohnliches Ambiente entstehen.

Keramiker (3 Jahre) Als Keramiker erzeugst du Produkte aus dem täglichen Leben wie Teller, Kacheln und Fliesen. Dabei erschaffst du aus dem Rohmaterial Ton einzigartige Kunstwerke und Gebrauchsgegenstände.

Ausbildungsdauer bis zur Lehrabschlussprüfung: 3 bzw. 4 Jahre

Arbeitszeit: 39 Stunden pro Woche Entlohnung pro Monat 1. Lehrjahr: 554 Euro brutto 2. Lehrjahr: 775 Euro brutto 3. Lehrjahr: 942 Euro brutto 4. Lehrjahr: 1.148 Euro brutto

Business News | Fotos: WKB, istock.com

Erschaffung einzigartiger Wohnerlebnisse

Du bearbeitest und verlegst Platten und Fliesen aus natürlichen und langlebigen Materialien, bereitest den Untergrund für diese vor, baust Wand- und Bodenheizungen ein und führst Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten durch.


Schwimmteich und Naturpool

machen den Garten perfekt

Die burgenländischen Gartengestalter verwirklichen mit viel Know-how und Kreativität jeden individuellen Gartenwunsch.

Business News | Fotos: WKB, istock.com

Ein sanftes Plätschern, elegante Seerosen und Gräser, die sich geschmeidig im Wind bewegen: Gärten sind wahre Stimmungsoasen − besonders dann, wenn in der Gartengestaltung das Element Wasser berücksichtigt wird. Es regt alle Sinne an und bereichert die Lebensqualität im grünen Zuhause. Möglich machen dies Ihre burgenländischen Gartengestalter.

„Jeder Gartenbesitzer möchte mit seinem Gartenparadies der Natur näherkommen. Nutzen Sie das Wissen und Können unserer burgenländischen Profi-Gartengestalter − eine langfristige Investition in Ihre Lebensqualität.“

Die Tipps der Experten: Sammeln Sie Ideen für Ihren Wunschgarten, holen Sie sich Anregungen aus Büchern und Zeitschriften, lassen Sie sich von anderen Gärten inspirieren. Je konkreter die Wünsche, desto leichter die Verwirklichung individueller Vorstellungen. Vor allem ein Schwimmteich oder Naturpool verleiht Ihrem Garten Natur-pur-Feeling. Er wird oft zum bestimmenden Element, vor allem dann, wenn das Pflanzengrün und das Wasser geradezu ineinander zu verschmelzen scheinen. Neue Materialien und Designs, oft kombiniert mit historischen Beispielen, an denen man sich orientiert. Der Gestaltungslaune sind fast keine Grenzen gesetzt. Dabei kommt es besonders auf die richtigen Pflanzen an. Sie formen den Charakter des Gartens. Die passende Auswahl will daher gut getroffen sein. Die Gartengestalter-Fachbetriebe sind dafür Ihr erster Ansprechpartner. Sie beraten kompetent und sorgen für die beste Bepflanzung.

KommR Ing. Alfred Bieberle Landesinnungsmeister der Gärtner und Floristen Gärtner und Floristen Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3120

Schau aufs burgenland

13


Installateur:

Keiner kennt das Haus so gut wie er

Der Beruf des Installateurs ist spannend, da sich laufend etwas Neues tut.

■■ Grundmodul (2 Jahre): Grundlagen der Installations- und Gebäudetechnik ■■ Hauptmodul (1 Jahr): Heizung, Lüftung oder Sanitär ■■ Spezialisierung (1 Jahr): Badegestaltung, Ökoenergietechnik, Steuer- und Regelungstechnik, Haustechnikplanung oder ein noch nicht absolviertes Hauptmodul Mit der abgeschlossenen Lehre stehen dir alle Chancen offen: Einstieg in den Job, Start in die Selbständigkeit mit der Meisterprüfung oder Studium nach Lehre mit Matura.

Wie auch immer du dich entscheidest, du bist absolut gefragt, arbeitest in einer innovativen Branche und verdienst vom ersten Lehrjahr an überdurchschnittlich viel. Keine Frage: Wer Installateur wird, entscheidet schlau.

Ausbildungsdauer bis zur Lehrabschlussprüfung: 3 bzw. 4 Jahre

Arbeitszeit: 38,5 Stunden pro Woche Entlohnung pro Monat 1. Lehrjahr: 593,95 Euro brutto 2. Lehrjahr: 796,45 Euro brutto 3. Lehrjahr: 1.071,59 Euro brutto 4. Lehrjahr: 1.439,58 Euro brutto Mindestlohn nach erfolgreich abgelegter Lehrabschlussprüfung: 2.134,73 Euro brutto „Der Beruf des Installateurs bietet eine interessante Ausbildung mit viel Gestaltungsspielraum, tolle Chancen auf dem Arbeitsmarkt und sehr gute Verdienstmöglichkeiten. Werde ein Profi für Wärme-, Wasserund Luftversorgung.“ Ing. Stefan Hofer Landesinnungsmeister der Sanitär-, Heizungs- u. Lüftungstechniker

14

Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3130

Business News | Fotos: WKB, istock.com

Installateure müssen viel wissen. Es wird ihnen aber auch viel geboten − schon in der Lehre und später im Job: eine Ausbildung mit viel Gestaltungsspielraum, tolle Chancen auf dem Arbeitsmarkt und sehr gute Verdienstmöglichkeiten. Was erwartet dich bei einer Lehre zum Installateur? Du lernst, wie Gebäude mit Wärme, Wasser und Luft versorgt werden − Dinge, die jeder zum Leben braucht. Du wirst zum Profi für Planung, Montage und Service von Sanitär-, Heizungs- und Klimaanlagen ausgebildet. Du gewinnst interessante Einblicke in neue Technologien (z. B. Solarenergie). Dabei bestimmst du, wohin es gehen soll. Denn die Lehre dauert wahlweise drei oder vier Jahre und ist flexibel in verschiedene Module gegliedert:


Wachstumsfaktor Haustechnik Vor 35 Jahren gründete Josef Fuchs in Lockenhaus seinen Installationsbetrieb. Heute führt sein Sohn Josef Alexander das Unternehmen, das innovative Lösungen im Bereich der Haustechnik bie-

tet. Die Unternehmensgruppe eröffnet zum Jubiläum eine firmeneigene Lehrwerkstätte zur vertiefenden Ausbildung des Facharbeiternachwuchses und eine neue Filiale in Rechnitz.

Der Hausbau erfordert viel Wissen und vorausschauendes Planen, deshalb sind Komplettanbieter besonders gefragt. Heizung, Sanitär, Elektroinstallation, Lüftung und Klima − dieses Spektrum bietet die Lockenhauser Firma Fuchs. Das 1983 von Josef Fuchs gegründete Unternehmen wurde stetig ausgebaut. Heute gliedert sich die Unternehmensgruppe in drei Hauptbereiche: Die Firma Josef Fuchs betreut Großprojekte und den Anlagenbau. Die Firma ASL GmbH spricht Privatkunden in den Bereichen Sanitär, Lüftung und Alternativenergie an. Die Firma EPB GmbH kümmert sich um Elektro-, Photovoltaik- und Bus-Installationen in Einfamilienhäusern. Josef Alexander Fuchs

Foto: WKB

Das Engagement der Familie Fuchs ist auch bei vielen Wettbewerben nicht unbeachtet geblieben. Bei der Gala „Sieger aus Leidenschaft“ wurden die Besten der Besten aus der Sparte Gewerbe und Handwerk in der Wirtschaftskammer Österreich ausgezeichnet, ganz vorn dabei − die Firma Fuchs. Das Lockenhauser Unternehmen wurde nach 2007 auch 2016 mit dem Preis „Austria‘s Leading Companies“ für seine Entwicklungsdynamik ausgezeichnet. Die Erfolgsgeschichte wird fortgeschrieben. Derzeit befindet sich eine neue Filiale in Rechnitz im Aufbau. Dieser neue Filialbetrieb soll den Kundenstock erweitern. „Wir bieten Haustechnik aus einer Hand“, erklärt Josef Alexander Fuchs. „Es gibt laufend neue Produkte. Als Unternehmer lege ich größten Wert darauf, dass wir auf dem aktuellen Stand der Technik sind.“ Ganz besonders am Herzen liegt ihm die Ausbildung des Berufsnachwuchses. So wird anlässlich des 35-Jahr-Jubiläums die neue Lehrwerkstätte eröffnet. Derzeit sind in der Unternehmensgruppe rund 80 Mitarbeiter beschäftigt.

http://www.josef-fuchs.at Schau aufs burgenland

15


Unternehmertum Bin ich ein Unternehmertyp? Die Frage, die man sich häufig vor dem Schritt in die Selbstständigkeit stellt. Das Gründerservice der Wirtschaftskammer bietet Unternehmensgründern, Betriebsnachfolgern und Franchise-Nehmern professionelle Unterstützung beim Start ins Unternehmertum an. Der Weg in die Selbstständigkeit ist kein Spaziergang. Für den geschäftlichen Erfolg gibt es leider keine Garantie. Die Chancen - aber auch die Risiken - sollten deshalb dem Gründer bewusst sein.

Klaren sein. Mit dem Unternehmertest auf www.gruenderservice.at erfahren Sie mehr über Ihre persönlichen Voraussetzungen!

Eigenschaften, die ausschlaggebend für den Erfolg sind ■■ Der Glaube an die Idee ■■ Vertrauen in die eigenen Kräfte ■■ Risikobereitschaft ■■ Wunsch nach Eigenständigkeit ■■ Kontaktfähigkeit ■■ Ungebrochene Motivation ■■ Gestaltungswille

Sind Sie ein Unternehmertyp? Bevor Sie ein Unternehmen gründen oder übernehmen, sollten Sie sich über Ihre persönlichen Ziele im

■■ Fantasie ■■ Ausdauer

Brix Zaun - Top-Qualität aus dem Burgenland ZÄUNE, TORE & BALKONE sind Schutz und Schmuck für Haus und Garten! Bei BRIX finden Sie für jeden Anspruch das passende Angebot. Aus formschönen ALUMINIUM in unzähligen Designs, absolut wetterfest und passend für jeden (Bau)stil. Die Fertigung erfolgt nach Maß, im Werk Neudörfl. Der österreichische Traditionsbetrieb bietet aber auch Lösungen mit DRAHTGITTER, sowohl für die einfache Selbstmontage als auch für komplette Einzäunungen inkl. professioneller Montage. Alles in Top-Qualität zum absolut günstigen Preis. Da ein schöner Zaun

bereits bei der Planung beginnt, gibt es bei BRIX und den BRIX-Partnern außerdem die „Rundum-GratisBeratung“ in den Schauräumen oder direkt vor Ort.

zÄunE - TOrE - baLKOnE - GiTTEr

16

www.brixzaun.com

Wir sind ...


Tipps zur Unternehmensgründung Klären Sie frühzeitig ab, ob Sie die Voraussetzungen für den Erhalt der gewünschten Gewerbeberechtigung erfüllen. Gerne steht Ihnen hier das Gründerservice der Wirtschaftskammer zur Verfügung. Für manche Betriebe ist ein geeigneter Standort von großer Bedeutung. Deshalb sollten Sie den gewünschten Standort und die dafür geltenden rechtlichen Rahmenbedigungen genau unter die Lupe nehmen. Es gibt eine Reihe von Rechtsformen. Bei einem Beratungsgespräch wird auch über die für Sie passende Rechtsform gesprochen.

www.gruenderservice.at

Nichts ohne die passende Geschäftsidee Die Geschäftsidee ist das Zünglein an der Waage. Um herauszufinden, ob Ihre Geschäftsidee Potenzial hat und erfolgreich werden kann, sollten Sie sich folgende Fragen stellen: »» Habe ich klare Vorstellungen von meiner Geschäftsidee? »» Ist ein ausreichend großer Markt vorhanden? »» Was unterscheidet mich von anderen Mitbewerbern? »» Welche Voraussetzungen sind für die Gewerbeausübung erforderlich? »» Welche finanziellen Mittel benötige ich für die Umsetzung? »» Wie soll die Finanzierung erfolgen? »» Welche Förderungen gibt es? »» Mit welchen Kosten muss ich rechnen? »» Wie bin ich sozial abgesichert?

Schau aufs burgenland

Fotos: istock.com

Vorab sollten Sie auch sicherstellen, dass Ihr Partner beziehungsweise Ihre Familie den Schritt in die unternehmerische Selbstständigkeit bejahen und Sie bei der Umsetzung unterstützen.

17


Lehrlingsausbildung hat zentrale Rolle Anerkennung für die burgenländische Industrie und mehr Jugendliche als Industrielehrlinge. Spartenobmann Kommerzialrat Anton Dallos im Gespräch über die Wirtschaft in der Verfassung und eine große Sache im Herbst.

Kommerzialrat Anton Dallos ist im Aufsichtsrat der Sanochemia-Gruppe, Geschäftsführer der Alvetra & Werfft Animal Nutrition, gewerblicher Geschäftsführer und Prokurist bei Medinger & Söhne sowie Obmann der Sparte Industrie in der Wirtschaftskammer Burgenland.

18


Herr Spartenobmann, die Leute wissen zu wenig über die burgenländische Industrie. Würden Sie diese Aussage unterstreichen?

Wir müssen aber unsere Betriebe für diese Zeiten fit machen, damit sie von der Digitalisierung profitieren, und nicht die Konkurrenz.

Dallos: Ja, und zwar dick und fett. Es ist leider nach wie

Das Konjunkturbarometer zeigt jetzt wieder nach oben.

vor so, dass die burgenländische Industrie unterschätzt wird. Wir haben 160 Mitgliedsbetriebe, viele von ihnen sind europa- und sogar weltweit unterwegs. Und wenn man weiß, dass jeder zweite Arbeitsplatz vom Export abhängt, wird die Bedeutung der Industrie erst begreifbar. Denn hier liegt die durchschnittliche Exportquote bei 56,5 Prozent, in manchen Industriesektoren sogar weit über 80 Prozent. Und ein Exportvolumen von knapp 1,3 Milliarden Euro kann sich allemal sehen lassen. Neben der mangelnden Wertschätzung ist das Thema Fachkräfte ein Dauerbrenner der burgenländischen Industrie.

Dallos: Der augenblickliche Facharbeitermangel ist eine große Herausforderung. Der Lehrlingsausbildung kommt dabei eine ganz zentrale Rolle zu. Bei Sanochemia beispielsweise haben wir daher schon früh eine eigene Lehrwerkstätte installiert oder auf Lehre mit Matura gesetzt. Wir müssen aber noch stärker in den Schulen ansetzen und den jungen Menschen vermitteln, wie interessant eine Lehre in der burgenländischen Industrie ist und welche tollen Entwicklungsperspektiven die Unternehmen bieten. Dabei geht es uns um eine Professionalisierung bei der Berufsorientierung. Ziel dabei ist auch, mehr Mädchen für technische Berufe zu begeistern. Eine Lehre in der Industrie bietet jedenfalls sehr gute Verdienstmöglichkeiten, ein interessantes Arbeitsumfeld, vielfältige Arbeitsbereiche und beste Karrierechancen. Weil uns das so wichtig ist, werden wir heuer erstmals eine Industrie-Lehrlingsgala organisieren. Dabei wollen wir ausgezeichnete Lehrlinge und erfolgreiche Ausbildungsbetriebe vor den Vorhang bitten. Mehr kann und will ich hier noch nicht verraten, aber das soll eine große Sache werden. Im vergangenen Nationalratswahlkampf wurden Themen Überregulierung und Bürokratie von der Industrie heftig kritisiert. War das nur Wahlkampfrhetorik?

Dallos: Die Stimmung in den Betrieben ist gut.

Der Aufschwung wird von den Experten als robust bezeichnet. Aber wir stehen im internationalen Wettbewerb und in vielen Bereichen ist die Belastungsgrenze bei den Betrieben längst erreicht. Ich denke etwa an die hohen Lohnnebenkosten in Österreich. Aber auch die US-Strafzölle sind kontraproduktiv. Hier kann es am Ende des Tages doch nur Verlierer geben. Heftige Diskussionen gab es auch um die Flexibilisierung der Arbeitszeit. Arbeiten die Leute zu wenig?

Dallos: Unternehmen wollen gemeinsam mit ihren Mitarbeitern neue Formen der Arbeit vereinbaren, gemeinsam erfolgreich produzieren und exportieren. Je weniger man sich hier von außen einmischt, desto besser ist es. Davon bin ich überzeugt. Nun wird der Wirtschaftsstandort in der Verfassung verankert. Gut für die Industrie, schlecht für die Umwelt, sagen die Kritiker.

Dallos: Das ist ein völlig unzulässiger Schluss.

Umwelt und Wirtschaft sind kein Widerspruch. Klar ist aber schon, dass die Wirtschaft − ebenso wie der Tier- und der Umweltschutz − berechtigterweise Platz in der Verfassung hat. Aber die Diskussion rund um die dritte Piste am Flughafen ist zum Beispiel ein Wahnsinn. Uns geht es darum, Arbeitsplätze und Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Denn nur wenn es uns gelingt, so viele Arbeitsplätze wie möglich in Österreich zu erhalten, werden wir langfristig den sozialen Frieden sichern können. wko.at/bgld/industrie

Dallos: Die Unternehmen müssen sich wieder auf das

Foto: WKB

Wesentliche konzentrieren können − ihr Geschäft. Die Bürokratie macht das Leben kompliziert.Die Digitalisierung kann helfen, es wieder einfacher zu machen.

Schau aufs burgenland

19


Karriere mit Metall Der Beruf des Metalltechnikers ist vielseitig und spannend.

Metall − vor allem Stahl, Aluminium und Kupfer − ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Geländer, Zäune, Stahlkonstruktionen, Autorahmen, Fahrgestelle, Getriebeelemente, Fenster- und Fassadenelemente usw. werden von Metalltechnikern hergestellt.

Glühen, Biegen, Löten, Nieten, Schweißen und vieles mehr. Für die Bearbeitung von Metallen benötigt man entsprechende Maschinen und Werkzeuge und muss genau arbeiten. Die verschiedenen Metalltechnikberufe unterscheiden sich vor allem durch ihre Produkte, die hergestellt und bearbeitet werden.

Der Beruf des Metalltechnikers nimmt daher eine zentrale Stellung in unserer Gesellschaft ein. Wenn du gerne in die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten von Metallen eintauchen möchtest, Interesse an der Arbeit mit Metallbearbeitungsmaschinen hast, Genauigkeit und Präzision liebst, dann solltest du dich mit den verschiedenen Metalltechnikberufen beschäftigen. Metall ist ein besonders vielseitig verwendbares Material. Die Bearbeitungstechniken sind aber bei den verschiedenen Metalltechnikberufen ähnlich. Es geht dabei um Bohren, Fräsen, Drehen, Schmieden, Härten,

Ausbildungsdauer bis zur Lehrabschlussprüfung: „Absolventen einer Metalltechniklehre sind vor allem in Zeiten des Fachkräftemangels besonders begehrt. Du bist ein hoch qualifizierter Spezialist mit vielfältigen Karriere- und Weiterbildungsmöglichkeiten.“

Markus Machhart Landesinnungsmeister der Metalltechniker

20

Metalltechniker Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3130

3,5 bzw. 4 Jahre

Arbeitszeit: 38,5 Stunden pro Woche Entlohnung pro Monat 1. Lehrjahr: 593,95 Euro brutto 2. Lehrjahr: 796,45 Euro brutto 3. Lehrjahr: 1.071,59 Euro brutto 4. Lehrjahr: 1.439,58 Euro brutto Mindestlohn nach erfolgreich abgelegter Lehrabschlussprüfung: 2.134,73 Euro brutto


Die Module im Überblick »» Grundmodul: Grundwissen in der Metalltechnik »» Hauptmodule: Maschinenbautechnik, Fahrzeugbautechnik, Metallbau- und Blechtechnik, Stahlbautechnik, Schmiedetechnik, Werkzeugbautechnik, Schweißtechnik, Zerspanungstechnik »» Spezialmodule: Automatisierungstechnik, Designtechnik, Konstruktionstechnik, Prozess- und Fertigungstechnik

Du baust messtechnische Einrichtungen, arbeitest mit spezialisierten Computerprogrammen (CAD, CAM), entwirfst Produkte oder erfasst, beurteilst und wertest Prozess- und Qualitätsdaten der betrieblichen Fertigung aus. Diese erworbenen Spezialfähigkeiten machen dich zum besonders gefragten Metalltechnik-Profi, dem alle Türen offenstehen − Werkmeisterschule, Meisterkurs, HTL, sogar der eigene Betrieb!

Business News | Fotos: WKB, istock.com

So läuft die Lehre ab: Während des Grundmoduls (zwei Jahre) eignest du dir das Basis-Know-how in der Metalltechnik an. In dieser Zeit suchst du dir gemeinsam mit deinem Lehrbetrieb aus acht möglichen Hauptmodulen das für dich spannendste aus. Dieses dauert dann 1,5 Jahre. Nach insgesamt 3,5 Jahren kannst du zur Lehrabschlussprüfung antreten. Wenn du clever bist, absolvierst du vorher noch ein Spezialmodul oder ein weiteres Hauptmodul. Das dauert nur ein halbes Jahr. In dieser Zeit lernst du zu planen, konstruieren, gestalten, zeichnen, warten usw.

Schau aufs burgenland

21


Die Zukunft gehört dir Die Ausbildung zum Mechatroniker ist spannend, hoch technologisch und äußerst vielfältig. Smartphone, Roboter oder Weltraumtechnik − überall ist Mechatronik drin! Die Mechatroniklehre bietet praktisch unbegrenzte Möglichkeiten und macht dich zur sehr gefragten Fachkraft. Du lernst, wie mechanische, elektrische, elektronische, pneumatische, hydraulische und informationstechnische Systeme zusammenwirken und du diese zusammenbaust. Dabei entscheidest du selbst, wohin es gehen soll, da die Ausbildung wahlweise 3,5 oder 4 Jahre dauert und modular gegliedert ist:

3,5 bzw. 4 Jahre

Arbeitszeit: 38,5 Stunden pro Woche Entlohnung pro Monat 1. Lehrjahr: 593,95 Euro brutto 2. Lehrjahr: 796,45 Euro brutto 3. Lehrjahr: 1.071,59 Euro brutto 4. Lehrjahr: 1.439,58 Euro brutto Mindestlohn nach erfolgreich abgelegter Lehrabschlussprüfung: 2.134,73 Euro brutto

„Mit dem Lehrberuf Mechatronik erhältst du eine innovative, qualitativ hochwertige und vielseitige Ausbildung. Du wirst zu einer gefragten Fachkraft der Zukunft mit einem breiten Einsatzgebiet.“ Herbert Ohr Landesinnungsmeister der Mechatroniker

22

Mechatroniker Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3130

»» Grundmodul (2 Jahre): Grundlagen der Mechanik, Elektronik/Elektrotechnik und Informatik (Datentechnik) »» Hauptmodul (1,5 Jahre): Automatisierungstechnik, Elektromaschinentechnik, Fertigungstechnik, Alternative Antriebstechnik, Büro- und EDVSystem-Technik oder Medizingerätetechnik »» Spezialmodul (0,5 Jahre): Robotik oder Speicherprogrammierbare Steuerungstechnik Nach der Lehrabschlussprüfung stehen dir viele Möglichkeiten offen: Einstieg in den Job, Start in die Selbständigkeit mit der Meisterprüfung, Besuch einer HTL, Studium nach Lehre mit Matura, nach Absolvierung eines FH- oder Universitätsstudiums Arbeit in Entwicklung, Konstruktion und Projektleitung oder Einstieg in die Forschung. Egal, wie du dich entscheidest, du bist eine gefragte Fachkraft mit außerordentlich guten Verdienstmöglichkeiten in einer innovativen Zukunftsbranche.

Business News | Fotos: WKB, istock.com

Ausbildungsdauer bis zur Lehrabschlussprüfung:


Lehre zum Rauchfangkehrer − viel mehr als eine Kehrtätigkeit

»» Wartungs- und Servicearbeiten an Verbrennungseinrichtungen »» Funktionsprüfung der gesamten Feuerungsanlage »» Überprüfung auf ausreichende Verbrennungsluft »» Beratung bei Umweltschutz, Energieeinsparung und Brandschutz „Die burgenländischen Rauchfangkehrer machen viel mehr als das bloße Reinigen von Rauchfängen, Lüftungen und Heizungsanlagen. Sie sind Ihre Spezialisten für den vorbeugenden Brandschutz.“ Herbert Baumrock Landesinnungsmeister der Rauchfangkehrer Rauchfangkehrer Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3130

Fotos: WKB, istock.com

Der Beruf des Rauchfangkehrers ist eine Betreuungsarbeit mit öffentlichem Auftrag nach den Bestimmungen der Gewerbeordnung und nach den Bau-, Feuerpolizei- und Kehrgesetzen. Dabei betreibt er vor allem vorbeugenden Brandschutz. Zu seinen Tätigkeiten gehören: »» Kehren und Überprüfen von Abgasanlagen »» Überprüfen auf freien Querschnitt und Betriebsdichte »» Reinigen von Verbindungsstücken und Feuerstätten »» Überprüfen von neu gebauten und umgebauten Abgasanlagen, Ausstellung von Befunden für die Baubehörde »» Ursachenermittlung und Abstellung von Rauchbelästigungen und anderen Störungen im Heizbetrieb »» Erkennen von Mängeln im Zuge des Kehrganges bzw. bei der Feuerstättenbeschau »» Ursachenermittlung und Abstellung von Verpechungen, Versottungen bzw. Verwässerungen »» Überprüfung der Feuerstätten nach der Luftreinhaltegesetzgebung

Zu gewinnen gibt es 5x Gutscheine für regionale Köstlichkeiten á EUR 100,-.

NFRAh GemEp: fiehlt sich für GEWIN es Fleisc Welch r? Grill-Einsteige

Mail an re Antwort per Ih e Si en d n se Bitte Post an lag.at oder per office@tubaver tubaverlag rerstr. 187 t, Steinamange 7400 Oberwar

Schon ab € 15.790,–

1)

So macht die Arbeit Spaß: Die neu gestaltete Fahrerkabine auf PKW-Niveau,

selbstverständlich auch mit SYNC 3 Connectivity. Die vielen Assistenzsysteme für Ihre Sicherheit und ihren Komfort. Die neuen 2,0 Liter EcoBlue Motoren für bessere Effizienz und geringere CO2 Emissionen. Und das sind nur einige der 2.200 Verbesserungen die der neue Ford Transit Custom für Sie bereit hält.

TiPP:

ite 38

nden Sie auf Se

ntwort fi Die richtige A

Autohaus Schwarz GmbH • 7400 Oberwart • Wiener Straße 39 • www.ford-schwarz.at Autohaus Strauss GesmbH • 7535 St. Michael • Güssinger Straße 240 • www.strauss-autohaus.at Autohaus Weintritt • 7000 Eisenstadt • Handelsstraße 4 • www.weintritt.at

23

Ford TRANSIT CUSTOM Kraftstoffverbrauch: innerorts 7,4 – 8,0 l / außerorts 5,9 – 6,8 l / kombiniert 6,3 – 7,2 l /aufs CO2-Emission 163 – 187 g / km Schau burgenland

Symbolfoto I 1) Unverbindlich empfohlener nicht kartellierter Aktionspreis (beinhaltet Importeurs- und Händlerbeteiligung) exkl. USt. Aktion nur gültig für Gewerbekunden. 2) Der max. Unternehmervorteil (beinhaltet Importeurs- und Händlerbeteiligung) inkl. USt, inkl. etwaiger NoVA ist ein unverbindlich empfohlener Preisnachlass der vom unverbindlich empfohlenen, nicht kartellierten Listenpreis des Neufahrzeuges abgezogen wird. Aktion nur gültig für Gewerbekunden. Unternehmervorteil abhängig von der Kundenfuhrparkgröße und dem gewählten Modell. Aktion gültig bei Ihrem teilnehmenden Ford-Händler, so lange der Vorrat reicht. Nähere Informationen auf www.ford.at. Freibleibendes Angebot.


Karriere mit Vollgas Vom Einkaufen über den Arbeitsweg bis zu Freizeitaktivitäten − ohne Auto oder Motorrad ist all dies schwer vorstellbar. Dank dir als Kraftfahrzeugtechniker können sich deine Mitmenschen täglich mit perfekt gewarteten Fahrzeugen fortbewegen. Du kontrollierst die Verkehrs- und Betriebssicherheit von Personenkraftwagen, Lastkraftwagen und einspurigen Kraftfahrzeugen (Motorräder und Mopeds). Du überprüfst den technischen Status aller wichtigen Teile, führst Wartungen und Reparaturen durch. Da Fahrzeuge durch elektronische Systeme laufend komplexer werden, ist auch die Elektronik inzwischen ein Teil deines Berufs. Du liebst Autos und/oder Motorräder? Du löst gerne Probleme, bist technikinteressiert und handwerklich geschickt? Dann steht dir die Lehre in einer gut bezahlten, krisensicheren Branche offen. Sie besteht aus einem Grund- und einem Hauptmodul, wobei

„Der Beruf des KfzTechnikers bietet dir eine interessante Ausbildung mit tollen Spezialisierungsmöglichkeiten. Nach erfolgreicher Lehrabschlussprüfung bist du eine gefragte Fachkraft in einer krisensicheren Branche. Werde ein Profi für die Mobilität.“ KommR Josef Wiener Landesinnungsmeister der Fahrzeugechnik Fahrzeugtechnik Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3130

24

das Hauptmodul aus drei verschiedenen Schwerpunkten gewählt wird: »» Personenkraftwagentechnik »» Nutzfahrzeugtechnik »» Motorradtechnik Nach dem Absolvieren dieser beiden Module kannst du zur Erhöhung deiner Qualifikationen, entweder ein zusätzliches Hauptmodul oder eines von zwei verschiedenen Spezialmodulen (Systemelektronik oder Hochvolt-Antriebe) anhängen. Dies verlängert deine Lehrzeit um ein halbes Jahr. Nach der abgeschlossenen Lehre kannst du mit der Meisterprüfung sogar dein eigener Chef werden. Besonders Motivierte können ihre Kraftfahrzeugtechniklehre mit dem Lehrberuf Karosseriebautechnik verknüpfen. Dabei lernst du, Verkleidungen für Spezialfahrzeuge, Karosserien und Aufbauten herzustellen, diese zu warten und zu reparieren. Somit hast du zwei Lehrberufe − eine enorme Steigerung deiner Karrieremöglichkeiten!

Ausbildungsdauer bis zur Lehrabschlussprüfung: 3,5 bzw. 4 Jahre

Arbeitszeit: 38,5 Stunden pro Woche Entlohnung pro Monat 1. Lehrjahr: 593,95 Euro brutto 2. Lehrjahr: 796,45 Euro brutto 3. Lehrjahr: 1.071,59 Euro brutto 4. Lehrjahr: 1.439,58 Euro brutto Mindestlohn nach erfolgreich abgelegter Lehrabschlussprüfung: 2.134,73 Euro brutto

Business News | Fotos: WKB, istock.com

Kraftfahrzeugtechniker sind immer gefragt.


Ich bin Energie-Gewinner. Weil mein Energieplan noch vor dem Hausplan steht.

Philipp W. Energie-Gewinner.

In allen Energiefragen an Ihrer Seite. Energie Burgenland begleitet Sie als kompetenter Energiepartner durchs ganze Energieleben. Immer engagiert, um Ihnen die beste Lösung zu bieten. Ob Sie sauberen Ökostrom beziehen oder selbst Sonnenstrom erzeugen, Energie Burgenland bietet Ihnen mehr Komfort im Paket – von der Planung über die Finanzierung und Errichtung bis hin zur Sorglosgarantie. Überzeugen Sie sich selbst unter: www.energieburgenland.at EB_Energiepartner_2016_210x145_3.indd 1

20.05.16 10:32

Der neue FORD ECOSPORT IT JETZT AUCH M

Förderung 2018 für Betriebe Fördersatz: 70%

D ALHLÄLRTLA ICH! ER

2)

Themen: • „Individueller Einstieg“ (z. B.: Umweltcheck, Öko-Screening, Klimaund Energie-Check, Förderungsberatung)

• „Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement, Umweltzeichen“ (z. B.: Nachhaltigkeitsbericht, CSR-Beratung, EMAS, ÖKOPROFIT, Zertifizierung: Umweltzeichen für Tourismus)

• „Ressourcen / Abfall“ (z. B.: Chemikalienberatung, Abfallberatung, Abfallwirtschaftskonzept, Abwasserberatung)

ab € 14.990,– 1) bei Leasing.

• „Klima / Energie / Energiemanagement“ (z. B.: Energieberatung (kurz oder intensiv), Gebäudesanierung (lang), Energiemanagement, Österreichisches Umweltzeichen, Green Events) Kontakt und weitere Auskünfte: Forschung Burgenland GmbH 7000 Eisenstadt, Campus 1 Tel.: +43 5 7705-5459

Autohaus Schwarz GmbH • 7400 Oberwart • Wiener Straße 39 • www.ford-schwarz.at Autohaus Strauss GesmbH • 7535 St. Michael • Güssinger Straße 240 • www.strauss-autohaus.at Autohaus Weintritt • 7000 Eisenstadt • Handelsstraße 4 • www.weintritt.at

Ford ECOSPORT Kraftstoffverbrauch innerorts 4,5 – 7,2 l / außerorts 3,8 – 5,0 l / kombiniert 4,1 – 5,8 / CO2-Emission 107 – 134 g / km Symbolfoto I 1) Unverbindlich empfohlener nicht kartellierter Aktionspreis (beinhaltet Händler beteiligung, Innovationsprämie und Ford Bank Bonus) inkl. USt, NoVA und 5 Jahre Garantie (* beginnend mit Auslieferungsdatum, beschränkt auf 100.000 km), gültig

www.eubgld.at

25

bis 30.06.2018 bei Ford Bank Leasing. Leasingrate € 59,– zzgl. € 200,- Bearbeitungsgebühr und 1,17 % gesetzlicher Vertragsgebühr,

Schau aufs burgenland

Laufzeit 36 Monate, 30 % Anzahlung, 30.000 km Gesamtfahrleistung, Fixzinssatz 4,5 %, Gesamtbelastung € 16.629,39, gültig bis auf Widerruf, vorbehaltlich Bonitätsprüfung der Ford Bank Austria. 2) Optional gegen Aufpreis erhältlich. Aktion gültig so lange der Vorrat reicht. Nähere Informationen auf www.ford.at. Freibleibende Angebote.


Verbindung von Handwerk und Kunst Als Maler und Beschichtungstechniker beweist du täglich dein großes künstlerisches, handwerkliches Talent und trägst durch kreative Raumgestaltung maßgeblich zum Wohlbefinden deiner Mitmenschen bei.

Maler und Beschichtungstechniker arbeiten im Innenund im Außenbereich. Sie tragen Beschichtungsmaterialien (vor allem Farben) auf, führen Tapezierarbeiten durch und verlegen Wandbeläge. Dabei vermessen sie Flächen, überprüfen Untergründe und organisieren den weiteren Arbeitsablauf. Sie verwenden Spritzaggregate und Spachteln, Farben und Lacke, chemische Lösungsmittel usw. Die Ausbildung erfolgt in einem von vier möglichen Schwerpunkten mit unterschiedlichen Beschäftigungsfeldern: »» Funktionsbeschichtung »» Historische Maltechnik »» Dekormaltechnik »» Korrosionsschutz

26

Ausbildungsdauer bis zur Lehrabschlussprüfung: 3 Jahre

Arbeitszeit: 39 Stunden pro Woche Entlohnung pro Monat 1. Lehrjahr: 574,03 Euro brutto 2. Lehrjahr: 691,62 Euro brutto 3. Lehrjahr: 868,05 Euro brutto 4. Lehrjahr: 1.044,45 Euro brutto

Business News | Fotos: WKB, istock.com

Für diesen Beruf solltest du körperlich belastbar, ausdauernd und wendig sein. Wenn du zudem noch ein Talent für handwerkliches Arbeiten, eine künstlerische Begabung und eine gute räumliche Vorstellungskraft hast, steht einer Karriere als Maler und Beschichtungstechniker nichts mehr im Weg. Nach deiner Lehrabschlussprüfung kannst du weiterlernen und es schließlich bis zum Malermeister bringen. Auch die Matura steht dir natürlich offen. Mit wachsender Erfahrung kannst du Führungspositionen in Betrieben ausüben. Viele Unternehmer suchen Nachfolger. So kannst du eine bestehende Firma übernehmen. Du hast aber auch die Möglichkeit, dein eigenes Unternehmen zu gründen.


Kreative Raumgestaltung Als Tapezierer und Dekorateur sorgst du dafür, dass man sich in seinem eigenen Heim zu Hause fühlt. Die Gestaltung von Räumen macht dir Spaß? Du hast ein gutes Auge für Farben und Ästhetik an Wänden, Möbeln und Accessoires? Du hast gestalterisches Geschick, arbeitest gerne handwerklich und bist körperlich fit? Dann könnte der Beruf des Tapezierers und Dekorateurs deine Berufung werden.

Business News | Fotos: WKB, istock.com

Seine wichtigsten Tätigkeiten: »» Kunden beraten »» Räume ausmessen, Materialbedarf berechnen, Kostenvoranschlag erstellen »» Altanstriche, Tapeten und Bodenbeläge entfernen »» Tapezieren, Decken- und Bodenbeläge verlegen »» Licht-, Sicht- und Sonnenschutzanlagen (z. B. Vorhänge, Karniesen, Jalousien, Markisen) montieren, Sonnenschutzanlagen bespannen »» Polstermöbel fertigen und reparieren »» Stoffe zuschneiden und nähen »» Innenräume gestalten Ausgebildete Fachkräfte haben keine Jobsorgen, da viele Betriebe auf der Suche nach ihnen sind. Und das Beste: Im Handwerk stehen dir alle Türen offen.

Du kannst nach der Lehrabschlussprüfung mit dem Vorbereitungskurs für die Meisterprüfung beginnen und nach erfolgreichem Abschluss dein eigenes Unternehmen gründen.

Ausbildungsdauer bis zur Lehrabschlussprüfung: 3 Jahre

Arbeitszeit: 39 Stunden pro Woche Entlohnung pro Monat 1. Lehrjahr: 522,31 Euro brutto 2. Lehrjahr: 716,54 Euro brutto 3. Lehrjahr: 850,47 Euro brutto

„Du sorgst gern kreativ dafür, dass man sich in seinem eigenen Heim zu Hause fühlt? Dann könnte der Beruf des Tapezierers und Dekorateurs deine Berufung werden.“

Jürgen Szerencsits Landesinnungsmeister der Maler und Tapezierer Maler und Tapezierer Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3150

Schau aufs burgenland

27


Jetzt anmelden: 05 90 907-5510

Welche Ausbildung passt perfekt zu dir? Die Berufs- und Bildungsberatung der Wirtschaftskammer Burgenland unterstützt dich bei der Ausbildungswahl.

POTENZIALANALYSE Eine Potenzialanalyse umfasst eine Testung, die 1x im Monat im WIFI stattfindet sowie ein individuell vereinbartes Beratungsgespräch mit einer Psychologin. Sie absolvieren eine Testbatterie bestehend aus einem Leistungstest, der Ihre Stärken und Fähigkeiten in verscheiden Bereichen erfasst, sowie Interessens- und Persönlichkeitsfragebögen.

Jugendliche € 30,00 Maturanten € 85,00 Erwachsene € 150,00 Teilnehmer 2017: 40

BERUFS- UND SCHULWAHL-EIGNUNGSTEST (BS-TEST)

TALENTECHECK

LEHRLINGSEIGNUNGSTESTS

Die Potenzialanalyse für Jugendliche kann bei ausreichender Teilnehmerzahl auch direkt an Ihrer Schule durchgeführt werden. Es werden Fähigkeiten, Neigungen und Interessen sowie Persönlichkeitseigenschaften erfasst. Das Beratungsgespräch mit der Psychologin wird direkt an der Schule durchgeführt.

Der TalenteCheck ist ein Computertest, der Jugendlichen die Möglichkeit gibt, die Anforderungen der Wirtschaft sowie die eigenen Stärken und Begabungen besser kennenzulernen. Die Einzelergebnisse werden den Schülern als Beilage für künftige Bewerbungen ausgehändigt. Bei ausreichender Teilnehmerzahl gibt es die Möglichkeit einen BS-Test zu absolvieren.

Der Lehrlingseignungstest bietet Unterstützung bei der Auswahl geeigneter Lehrlinge und informiert über berufsbezogene Fähigkeiten und Interessen sowie Persönlichkeit, Motivation und Lernhaltung der Bewerber. Die Testergebnisse werden von einer Psychologin ausgewertet und in einem praxisrelevanten Orientierungsblatt dargestellt.

Zielgruppe: 8. Schulstufe Pro Teilnehmer € 30,00 Teilnehmer 2017: 281

Zielgruppe: 8 Schulstufe + PTS TalenteCheck kostenlos + BS-Test € 30,00 Teilnehmer 2017: 2250

5 Teilnehmer kostenlos Jeder weitere € 45,00 Teilnehmer 2017: 16

Weitere Informationen: Dr. Sabine Lehner, T 05 90 907-5510, E sabine.lehner@wkbgld.at, wko.at/bgld/bildung-lehre

28


Schau aufs burgenland

29


Hochwertige Produkte und ausgezeichneter Service Der burgenländische Elektrofachhandel legt größten Wert auf Ihre Wünsche und Anliegen. Ultra-HD-Fernseher, Smartphones, Tablets, Notebooks, Küchengeräte usw. − das alles bekommt man billig online. Warum also zum stationären Elektro- und Einrichtungsfachhandel gehen? Die Antwort ist klar. Wer langen Warteschleifen bei Hotlines, anonymen Beratungen und wenig bis gar keinem Service aus dem Weg gehen will, sollte beim regionalen Fachhändler des Vertrauens einkaufen und die vielen Vorteile genießen, die er zu bieten hat. Bei Amazon und Co. ist man nur eine Kundennummer.

Der Fachhandel vor Ort bietet hingegen nicht nur die aktuellsten Top-Produkte, man wird auch persönlich und professionell beraten. Seine Mitarbeiter sind dank bester Schulungen immer auf dem neuesten Stand der Technik. So bieten sie eine kompetente Beratung, die auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmt ist. Doch das ist noch lange nicht alles. Auf Wunsch liefern sie das gekaufte Gerät, bauen es ein, schließen es an und erklären seinen Betrieb. Bei Problemen stehen sie Ihnen engagiert mit Rat und Tat zur Seite. Zudem weiß Ihr burgenländischer Fachhändler mit Reparatur vor Ort, Erster Hilfe bei Störungen, Reklamationsabwicklung, Einlösung der Bonuspunkte von Energie Burgenland, Entsorgung von Altgeräten usw. zu überzeugen.

„Der burgenländische Elektro- und Einrichtungsfachhandel bietet nicht nur äußerst hohe Produktqualität, man wird auch professionell beraten und erhält einen Top-Service. Etwas, was die Online-Giganten nicht bieten können.“ Ing. Gottfried Hess Obmann des Elektro- und Einrichtungsfachhandels

30

Elektro- und Einrichtungsfachhandel Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3320

Business News | Fotos: WKB, istock.com

Und sollte das gewünschte Gerät nicht lagernd sein, wird es umgehend bestellt. Das alles zu absolut fairen Preisen.


Wir. Für. Sie Persönliche Dienstleister:

Alles rund ums Wohlbefinden

Wir kümmern uns um ein harmonisches, gesundes und glückliches Leben: »» Die Humanenergetik hilft Ihnen bei der WorkLife-Balance und setzt Inputs zur Aktivierung Ihrer Selbstheilungskräfte. »» Die Raumenergetik sorgt dafür, dass Sie sich in Ihren vier Wänden wohlfühlen. »» Astrologen liefern Ihnen beratende Unterstützung zu verschiedenen Lebensfragen. »» Die Farb- und Typberatung sorgt dafür, dass Sie immer das passende Outfit haben.

Weitere Infos: www.wirfuersie-burgenland.at Gabriele Schnödl

Obfrau der persönlichen Dienstleister Persönliche Dienstleister Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3120

6.

burgenländischer

RAIFFEISEN. DEIN BEGLEITER.

FRAUENLAUF

& Nordic Walking Bewerb

17. Juni 2018 Bad Tatzmannsdorf

www.frauenlaufburgenland.at

Powered by:

Business News | Fotos: WKB, istock.com

»» Tiertrainer, -masseure, -energetiker, -pflegesalons, -pensionen und -betreuer bieten Ihrem vierbeinigen Freund die beste Pflege und Unterstützung.

HECHT

GEIL! HOL DIR DEIN JUGENDKONTO MIT GRATIS JBL CLIP 2 SPEAKER. raiffeisenclub.at/hechtgeil

Schau aufs burgenland

31

Ab 14 Jahren, in allen teilnehmenden Raiffeisenbanken, solange der Vorrat reicht.


Ohne Lkw steht die Wirtschaft still Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und des Landesschulrates soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und des Lkw vermitteln sowie auf Gefahren im Straßenverkehr hinweisen.

Sicherheit im Straßenverkehr Durch das Vorführen des „toten Winkel“ beim Lkw sollen die Kinder auf Gefahren im Straßenverkehr hingewiesen und sensibilisiert werden.

Umweltfreundliche Lkw Die Transportunternehmen haben in den letzten Jahren große Investitionen in die Modernisierung ihres Fuhrparks getätigt.

Sichere LKW-Fahrer Die Lkw-Fahrer und die Autobuslenker sind die einzigen Verkehrsteilnehmer, die alle 5 Jahre eine Schulung von 35 Stunden machen müssen. Dabei wird über wichtige Themen wie Brems- und Sicherheitstechnik, spritsparendes Fahren, Lenk- und Ruhezeiten, Ladungssicherung und Gesundheitsvorsorge informiert.

LKW-Maut sichert Erhalt und Ausbau der Autobahnen und Schnellstraßen Fast 70 Prozent der ASFINAG-Einnahmen aus der Straßenbemautung kommen von der Lkw-Maut und

werden für den Erhalt und Ausbau von Autobahnen und Schnellstraßen verwendet.

Regional und nachhaltig Die Transportwirtschaft sichert nicht nur 2800 regionale Arbeitsplätze, sondern ist auch für die Versorgung in der Fläche unverzichtbar. 85 Prozent des LkwVerkehrs auf Österreichs Straßen haben den Ausgangs- und/oder Endpunkt ihrer Fahrt in Österreich.

Transportunternehmen sichern Nahversorgung und Wirtschaftskreislauf Unsere Transportunternehmen sichern die Nahversorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln und Waren des täglichen Bedarfes. Der Wirtschaftskreislauf würde ohne Lkw nicht funktionieren und der österreichische Export wird zum Großteil mit Lkw durchgeführt.

„Wir bringen, was Sie täglich brauchen, und fahren keinen Kilometer zu viel.“

Mag. Roman Eder Obmann der Fachgruppe Güterbeförderung Sparte Transport und Verkehr Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3520

EN SIEn N N I W E e G enländisch rg mit der bu tschaft ir Verkehrsw eise! Pr wertvolle

GEWINNFRAGE: In wie vielen Gemeinden gibt es bereits das 60plus Taxi? a) 50 Gemeinden b) 71 Gemeinden c) 82 Gemeinden

32

Die Gutscheine können nur in burgenländischen Betrieben eingelöst werden.

»» 10 X Tankgutscheine im Wert von je € 50,»» 10 X Jugendtaxi-Gutscheine im Wert von je € 50,»» 10 X 60PLUS-Gutscheine im Wert von je € 50,»» 2 Gutscheine für eine Bus-Führerscheinausbildung im Wert von je € 250,»» 2 Gutscheine für eine LKW-Führerscheinausbildung im Wert von je € 250,Senden Sie die richtige Antwort unter dem Kennwort „SCHAU AUFS BURGENLAND“ mit Ihrer Adresse und Telefonnummer per E-Mail an: office@tubaverlag.at oder schriftlich an folgende Adresse: tuba-verlag, Steinamangererstraße 187, 7400 Oberwart


Die Verkehrswirtschaft sichert unseren Wohlstand!

Die burgenländische Verkehrswirtschaft mit 1000 Betrieben und 4.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist täglich im Einsatz für unsere Bevölkerung und leistet einen wertvollen Beitrag für unser Land.

■■ die Personenbeförderungsunternehmen, egal, ob Bahn, Bus, Taxi oder Schiff, befördern täglich tausende Menschen sicher an ihr Ziel ■■ die Tankstellenunternehmen sichern die Mobilität und Verkehrsinfrastruktur und werden immer mehr zum Nahversorger und Kommunikationszentrum in der Gemeinde und der Region ■■ die Fahrschulen garantieren eine gute Führerscheinausbildung und sorgen für mehr Sicherheit auf unseren Straßen ■■ das Jugendtaxi garantiert in 117 Gemeinden einen sicheren Heimtransport unserer Jugendlichen

■■ das 60plusTaxi erhöht die Mobilität für die ältere Generation in 82 Gemeinden ■■ das Projekt „Lkw in der Schule“ leistet einen wichtigen Beitrag zur Verkehrserziehung unserer Kinder

„Die Verkehrswirtschaft trägt auf vielfältige Weise zur hohen Lebensqualität in unserem Land bei und leistet einen wichtigen Beitrag zur Aufrechterhaltung des Wirtschaftskreislaufes, des Wirtschaftsstandortes sowie der Verkehrsinfrastruktur.“ Martin Horvath Obmann der Sparte Transport und Verkehr Sparte Transport und Verkehr Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3520

Business News | Fotos: WKB, istock.com

■■ die Transportunternehmen und Speditionen sichern die Nahversorgung, beliefern Baustellen und Betriebe und wickeln den Export und Import von Waren ab

Kann man „SICHERHEIT und MOBILITÄT“ schenken? „JA, schenken Sie Jugend-Taxi- oder 60plus-Taxi-Gutscheine. Erhältlich bei allen Jugendtaxiund 60plusTaxi-Gemeinden. Ist auch Ihre Gemeinde dabei? Fragen Sie einfach danach! Infos unter: wko.at/bgld/taxi

Schau aufs burgenland

33


Anita Ochs Eisenstadt

Gabriele Seel Frankenau

Christian Artner Oberpullendorf

Elisabeth Arzberger Markt Allhau

Gabriele Scheiber Oberpullendorf

Mag. Manfred Schwarzhofer Güssing

Mag. Roman Ruzicka Eisenstadt

Mag. Elke Schweiger Bad Sauerbrunn

MMag Angelika Buchmayer Neudörfl

Oliver Kowarz Neudörfl

Sonja Javorics Neumarkt im Tauchental

Renate Lopez Pöttsching

Mag. Harald Zumpf Oberwart

Isabella M. Schug Neuhaus am Klausenbach

Renate Lissy-Honegger, MA Rust

Mag. Eva Briese Eisenstadt

Elvira Himler Deutsch Kaltenbrunn

Mag. (FH) Claudia Kummer, MSc Eisenstadt

Martina Krenn, M.A., Donnerskirchen

Karin Mock Bad Tatzmannsdorf

Margit Mühl Wiesfleck

Sonja Putz Kemeten

Karin Borges, HP n.dt.R., Markt St. Martin

Helmut Siebenmorgen Unterpullendorf

Andrea Pögl-Buchner Bad Sauerbrunn

Ihre burgenländischen Expertinnen und Experten in

Beratung und Begleitung von Menschen in allen Lebenssituationen

34

MEIN/E LEBENSBERATER/IN

www.lebensberater.at


Der heimische Einrichtungsfachhandel warnt vor unseriösen Angeboten zur Teppichreinigung und –reparatur: Reagieren Sie nicht auf unverhältnismäßige Dumpingangebote, die auf Flugzetteln oder gar bei unverlangten Hausbesuchen propagiert werden! Lassen Sie sich im Fachhandel beraten, damit es kein böses Erwachen gibt! Auf diversen Flugblättern und Beilagen in Tageszeitungen werden die Reinigung von Teppichen und Teppichreparaturen angeboten. Die Reinigung wird zu Dumpingpreisen ab 9,90 Euro pro Quadratmeter offeriert, kostet dann aber tatsächlich 150 Euro bis 400 Euro pro Quadratmeter.

„Es ist größte Vorsicht geboten!“, warnt Kommerzialrat Herbert Putz, der Vorsitzende des burgenländischen Einrichtungsfachhandels, vor unseriösen Angeboten. „Die händische Teppichreinigung kostet ab 30 Euro pro Quadratmeter und ist damit am Ende weit günstiger als bei unseriösen Anbietern. Wenn ein Teppich gereinigt werden soll, wenden Sie sich an ein Fachgeschäft!“, ruft Putz auf. Für betroffene Personen, die bereits einem Betrüger aufgesessen sind und ihre Teppiche überteuert reinigen ließen, wurde eine Hotline beim Bundesgremium des Elektround Einrichtungsfachhandels eingerichtet, Tel.: 05/90 900-3312. Geschädigte können sich hier melden und Interessierte nach seriösen Anbietern anfragen.

Foto: WKB

Achtung vor unseriösen Angeboten zur Teppichreinigung

JETZT NOCH PREISE WIE IM VORJAHR

Besuchen Sie uns. Wir freuen uns auf Sie! Unternehmenszentrale und Werk: A-7571 Rudersdorf, Teichweg 6 | Tel.: 03382 / 735-0 | www.katzbeck.at Katzbeck Fenster Ateliers: Donnerskirchen | Vösendorf/Blaue Lagune | Graz | Feldbach | Fürstenfeld | Wels | Innsbruck | Dornbirn

Schau aufs burgenland

Foto: Kaiser

35


Sportwissenschaftliche Beratung −

die Profis für Training, Gesundheit und Prävention „Bewusst bewegen – gesund leben!“ Unter dieser Devise sorgen sportwissenschaftliche Beraterinnen und Berater für mehr Professionalität und Effizienz beim Training und leisten einen wichtigen Beitrag zu Leistungsfähigkeit, körperlichem Wohlbefinden, Gesundheit und Prävention, erklärt Mag. Manfred Schwarzhofer, Berufsgruppensprecher der Wirtschaftskammer Burgenland.

Herr Mag. schwarzhofer, der Freizeitsportbereich boomt. Hunderttausende Österreicherinnen und Österreicher aller Altersgruppen tasten sich Woche für Woche an ihre Leistungsgrenzen heran. Schwarzhofer: Ja, dieser Trend ist tatsächlich unübersehbar und wird immer größer. Immer mehr ambitionierte Freizeitsportlerinnen und Freizeitsportler holen sich professionelle Unterstützung von sportwissenschaftlichen Beraterinnen und Beratern.

36

Warum dieser Trend zur Professionalisierung? Einerseits geht es auch im Freizeitsport immer mehr darum, die Trainingseffizienz zu optimieren und höhere Leistungsniveaus zu erreichen. Andererseits ist das häufig auch eine Frage des persönlichen Ehrgeizes, entspringt aber auch der grundlegenden Logik sportlicher Betätigung. Darüber hinaus bringt die professionelle sportwissenschaftliche Beratung zwei ganz entscheidende Vorteile: Erstens können unter der Anleitung der Expertinnen und Experten Trainingsund Bewegungsfehler bzw. Überehrgeiz vermieden werden. Das verbessert nicht nur den Output beim Training und steigert die Freude an der Bewegung, sondern es minimiert auch das Risiko von Verletzungen, Abnützungserscheinungen und gesundheitlichen Schäden. Zweitens entfalten Bewegung und Sport unter sportwissenschaftlicher Anleitung erst ihr ganzes Potenzial für Prävention und Gesundheitsförderung.

Das hebt diese Leistung weit über den rein sportlichen Bereich hinaus. Exakt! Mit ihrem Know-how motivieren sportwissenschaftliche Beraterinnen und Berater ganz allgemein


Was bedeutet Resilienz? Resilienz ist die Widerstandsfähigkeit, die wir benötigen, um den täglichen physischen und psychischen Herausforderungen und Belastungen gewachsen zu sein. Diese Widerstandsfähigkeit lässt sich, zum Beispiel durch gezieltes körperliches Training, Bewegung und bewusste Ernährung nachhaltig entwickeln und steigern. So lassen sich etwa chronische Beschwerden, Überlastung und Schmerzen mindern und oft ganz verhindern, wenn Bewegung früh genug in den Alltag integriert wird.

Was qualifiziert Sportwissenschaftliche Beraterinnen und Berater für ihre Aufgaben? Sportwissenschaftliche Beraterinnen und Berater sind nach den neuesten wissenschaftlichen Standards ausgebildet und haben entweder ein Studium der Sportwissenschaften bzw. ein Lehramtsstudium für Leibeserziehung an einer heimischen Universität absolviert oder verfügen über eine Trainerausbildung mit Diplomabschluss an einer Sportakademie des Bundes. Sie sind höchstqualifizierte Spezialistinnen und Spezialisten und damit die Profis in der Bewegungsberatung.

In welcher Form bieten sie ihre Leistungen an und mit welchen Methoden arbeiten sie? Sportwissenschaftliche Beraterinnen und Berater arbeiten in Einzelcoachings, sogenannten PersonalTrainings, ebenso wie mit Gruppen. Sie betreuen Sportlerinnen und Sportler im Freizeit- wie im Leistungssportbereich, aber auch sogenannte bewegungsspezifische Gruppen mit speziellen Bedürfnissen. Längst bieten sportwissenschaftliche Expertinnen und Experten ihr Know-how nicht nur im Umfeld von Fitnesseinrichtungen und Sportinstitutionen an. Immer mehr Freizeitsportler nutzen das Know-how von sportwissenschaftlichen Beraterinnen und Beratern und lassen sich individuell oder in Gruppen coachen. Auch Unternehmen greifen im Rahmen der „Betrieblichen Gesundheitsförderung“ immer häufiger auf professionellen sportwissenschaftlichen Support zurück. Hier kann sportwissenschaftliche Beratung auch einen wichtigen Beitrag zu einem besseren Firmenklima leisten und erfolgreiche Teams durch gemeinsame körperliche Bewegung noch stärker zusammenschweißen. Sie gibt auch Tipps, wie man Arbeitsplätze ergonomisch und dadurch gesünder gestalten kann. Grundsätzlich beginnt jedes Einzel- oder Gruppen-Programm mit einer exakten und umfassenden Erhebung des Istzustands mit modernsten wissenschaftlichen Tools der Leistungsdiagnostik wie zum Beispiel Koordinations-, Muskelfunktions-, Ausdauer oder Krafttests. Darauf aufbauend werden in der Folge individuelle und maßgeschneiderte Bewegungs- und Trainingspläne erstellt und umgesetzt.

Mag. Manfred Schwarzhofer

Berufsgruppensprecher der sportwissenschaftlichen Berater im Burgenland

Personenberatung und Personenbetreuung Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3120

Schau aufs burgenland

Business News | Fotos: WKB, istock.com

zu gesunder Bewegung. Sie finden für Menschen aller Altersgruppen die geeignete Bewegungsform in der optimalen Dosierung. Sie unterstützen ihre Klientinnen und Klienten z.B. bei Gewichtsreduktion, Haltungsverbesserung oder beim Stressabbau und übernehmen so eine wichtige Aufgabe in der Prävention und zur Entwicklung von Resilienz.

37


Schmackhaftes und gelung Die Tage werden wieder länger und wärmer − Zeit, sich auf das sommerliche Grillen vorzubereiten. Grillen erfreut sich bei allen enormer Beliebtheit. So ein gemütliches Beisammensein unter freiem Himmel hat eben einen ganz besonderen Charme, dem keiner widerstehen kann. Aber was muss unbedingt auf den Rost? Welche Beilagen eignen sich am besten? Welche Getränke sind empfehlenswert? Grundsätzlich ist eines klar: Mit Klassikern wie Würsteln, Koteletts und Steaks macht man auf keinen Fall etwas falsch − sie schmecken immer großartig. Ein resches Vollkornweckerl vom burgenländischen Bäcker eignet sich wunderbar als gesunde Begleitung. Knackige Beilagen und fruchtige Desserts runden das Grillvergnügen perfekt ab. Kühle Biere und frische Fruchtsäfte sorgen für das Löschen des Dursts. Wie gut, dass man all diese feinen Sachen in den burgenländischen Fachbetrieben findet − inklusive kompetenter, persönlicher Beratung von freundlichen Fachkräften.

Hoch qualitatives Fleisch: Das Beste ist gerade gut genug Zarte Steaks, saftige Koteletts, würzig mariniertes Fleisch, feinste Grillwürstchen: Bei Ihrem regionalen Fleischhauer erwarten Sie wahre Gaumenfreuden. Und das in höchster Qualität. Ein Tipp der Experten: Für Grill-Einsteiger empfiehlt sich Schweinefleisch mit leichtem Fettrand. Dieses wird selbst bei massiven Grillfehlern (z. B. ständiges Drehen und Wenden des Grillguts) fast immer saftig und zart. Den Fettrand schneidet man − sofern gewünscht −nach dem Grilllen weg.

38

Knuspriges Gebäck Ihre burgenländischen Meisterbäcker machen die Grillerei zum vollen Erfolg. Von reschen Semmeln bis zu knusprigem Vollkorngebäck − alles in höchster Qualität und Handarbeit hergestellt − findet man dort alles, was das Herz begehrt.

Feinste Beilagen Eingelegtes Gemüse, Chutney, pikanter Nudelsalat: Die burgenländischen Verarbeitungsbetriebe sorgen mit ihrer vielseitigen Produktpalette für ein buntes, g‘schmackiges Buffet aus frischen regionalen Schmankerln.

Kühle Durstlöscher Wo gegrillt wird, darf natürlich das Bier nicht fehlen. Ob in der Marinade für das Fleisch oder zum Gegrillten genossen − kein Getränk harmoniert besser zu Kotelett, Steak und Co. als das beliebte Malzgetränk. Hell oder dunkel, malzig, herb, leicht oder alkoholfrei − die burgenländischen Brauereien haben für jeden Geschmack das richtige Bier. Als Alternative bieten sich erfrischende regionale Fruchtsäfte hervorragend an.


genes Grillen Das gewisse Extra

Mit Lein- oder Kürbiskernöl wird jeder Salat zum gesunden Hochgenuss. Sonnenblumen-, Rosmarinoder Kräuteröl eignet sich perfekt zum Marinieren. Ihre burgenländische Ölmühle des Vertrauens berät Sie gerne und bietet Ihnen hochwertige regionale Öle.

Süßer Abschluss

„G’schmackige und gesunde Produkte aus der Region sind ein wahrer Geheimtipp. Die burgenländischen Fachbetriebe sorgen mit ihren Schmankerln dafür, dass Ihre Grillerei zum vollen Erfolg wird.“ Thomas Hatwagner Landesinnungsmeister des Lebensmittelgewerbes Lebensmittelgewerbe Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3140

Schau aufs burgenland

Business News | Fotos: WKB, istock.com

Die süßen Köstlichkeiten Ihrer regionalen Konditorei runden die Grillerei perfekt ab. Dort finden Sie verführerische Desserts wie fruchtige Obsttorten und saftige Joghurtschnitten. Dazu sagt keiner Nein.

39


Foto: Anna Kornfeld/Foto Tschank

EINLADUNG Das Who-is-Who der Weinwirtschaft trifft sich am 26. April beim Weinforum in der Vila Vita Pannonia in Pamhagen. Das Thema heuer ist die Lagenqualifikation.

40

Das Weinforum Burgenland ist eine Initiative des Landesgremiums Weinhandel der Wirtschaftskammer Burgenland mit Unterstützung von Österreich Wein und Wein Burgenland. Die Initiative soll Impulsgeber sein, den Dialog anregen und Kommunikationsplattform der Weinwirtschaft für den Austausch von Ideen und Erfahrungen sein. Heuer steht das brisante Thema der Lagenklassifikation auf dem Programm der Veranstaltung am 26. April in der Vila Vita Pannonia in Pamhagen. „Experten und Winzer aus Deutschland und Frankreich erläutern, wie die Klassifikation der Lagen bei den VDP und in Frankreich umgesetzt wurde und welche Faktoren und Parameter hier

www.anna-kocht.at

Fotos: WKB

Heute managt die Mutter von zwei Kindern ihr Cateringunternehmen und bewirtet ihre Gäste in ihrem Lokal in einem alten Bauernhaus mit bodenständigen Spezialitäten, die sie gerne auch neu interpretiert. „Jeder Auftraggeber ist anders, jede Location ist anders.Ich stelle mich gerne immer wieder auf neue Situationen ein, das ist das Spannende für mich“, betont Kornfeld.

Weinforum relevant sind. Danach wird das Thema aus österreichischer Sicht beleuchtet“, erklärt Kommerzialrat Helmuth Renner, Obmann des burgenländischen Weinhandels, der Winzer, Weinhändler, Journalisten und alle, die mit dem Wein beruflich zu tun haben oder ihn einfach gerne trinken, zu dieser Veranstaltung einlädt.

KommR Helmuth Renner Obmann

http://www.weinforum-burgenland.at

Fotos: WKB, istock.com

Anna Kornfeld kocht für ihr Leben gerne. Wer das nicht von sich behaupten kann, darf sie zu sich nach Hause holen. Sie hat viele kreative Ideen und setzt sie mit ihrem 2008 gegründeten Cateringunternehmen auch zur Zufriedenheit der Gäste um. Wer dennoch lieber außer Haus isst, kann das in ihrer Gaststube in der Marktgasse in Draßmarkt machen.

© www.zweischrittweiter.at

Anna kocht

Anna Kornfeld wollte es mit 40 Jahren noch einmal wissen. Sie arbeitete viele Jahre lang in einer Fleischerei in Wien und wurde von ihrem Sohn bestärkt, das zu tun, was sie ganz besonders gut kann sowie mit Liebe und Hingabe macht − das Kochen.


Van Hagen Cakes: Süße Versuchung in Mattersburg

Van Hagen Cakes ist seit 2016 für Motivtorten aller Art bekannt. Mit dem Café im Stadtzentrum von Mattersburg erfüllt sich Gründerin Vanessa Hagen nun den lange gehegten Traum, ihr Hobby zum Beruf zu machen.

Foto: WKB

Neben dem breit gefächerten Tortenangebot − von vegan bis gluten- oder zuckerfrei − ist bei Van Hagen Cakes alles möglich. Egal, ob in Form eines modernen Naked Cakes, einer klassischen Hochzeitstorte oder einer lustigen Motivtorte für Kindergeburtstage. Des Weiteren werden im Café auch pikante Snacks und gesunde Frühstücksvariationen angeboten. Ideal also, um gemütlich in den Tag zu starten oder sich zwischendurch eine Pause zu gönnen.

Foto: WKB

Genau das ist es, was Van Hagen Cakes so besonders macht: Individuell, kreativ und vor allem mit viel Herz wird hier gearbeitet − und das schmeckt man mit jedem Bissen!

www.vanhagencakes.at

Das perfekte Geschenk für

Entgeltliche Einschaltung

Burgenländerinnen & Burgenländer SCHÖNE STUNDEN F Ü R DA H E I M . . .

... und doch nicht für zuhause. Vom WellnessUrlaub bis zum kulinarischen Erlebnis. Vom kulturellen Highlight bis zum ShoppingAngebot. Burgenland Gutscheine bestellen und erhalten Sie A A

online auf www.burgenland.info in allen Filialen der Bank Burgenland

41

Schau aufs burgenland www.burgenland.info


Frühlingsgefühle: Modetrends 2018

Ob Ultraviolett, grafische Muster oder Athleisure-Look - die Fashion-Profis des burgenländischen Mode- und Freizeitartikelhandels sind modetechnisch immer einen Schritt voraus und teilen ihr umfangreiches Wissen gerne mit ihren Kundinnen.

Es wird bunt! Schlechte Neuigkeiten für alle Fans von Millennial Pink und Rosa: Die unangefochtenen Farbtrends der vergangenen Saison werden im Frühjahr 2018 nämlich von Violettnuancen, Gelbtönen und Rot abgelöst. Sanftes Rosé bleibt uns aber auch im heurigen Jahr erhalten, wird jedoch durch knalligere Töne wie Türkisgrün und Blau ergänzt. Wem das alles etwas zu bunt wird, greift stattdessen einfach auf klassische Farben wie Schokobraun, Grau, Beige oder Weiß zurück. Die haben heuer nämlich ebenfalls Saison.

Must-haves Zu den absoluten Highlights zählen florale Drucke und legere Kleider. Unverzichtbar sind auch die Midiröcke. Kein Wunder, versprühen die halblangen Röcke einen beinahe damenhaften Charme, der sich durch maskulin anmutende Hemden wunderbar aufbrechen oder aber durch verspielte Volants ein weiteres Mal gekonnt unterstreichen lässt.

Athleisure-Look Reißverschlüsse, Tunnelzüge und Kapuzen - derart funktionale Details kannte man bisher nur von Sportbekleidung. Damit ist in diesem Frühjahr endgültig Schluss, denn “Athleisure” ist einer der größten Modetrends des Jahres. Sportlich anmutende, funktionale Kleidung, die in abgewandelter Form im Alltag getragen wird. 2018 wird das Jahr der Edel-Jogginghosen in Lederoptik, der Trainingsjacke Deluxe oder der Regencape-Kleider. Mut zur Funktionalität ist angesagt!

Ganz besonderer Beliebtheit erfreuen sich außerdem plakative Prints, die man bisher eher von Tapeten oder Gardinen kannte. Ganz schön mutig und nicht ungefährlich, weshalb man sich beim Kombinieren dieser auffälligen Trendteile am besten Hilfe vom kompetenten Fachpersonal des burgenländischen Mode- und Freizeitartikelhandels holen sollte. So viel Mut zu Farbe und Formen kann nämlich auch ganz schnell in die Hose gehen.

42

„Der burgenländische Modeund Freizeitartikelfachhandel nimmt sich gerne Zeit, das passende Top-Outfit für Sie oder Ihre Liebsten zu finden““ Sigrid Landauer-Knotek Obfrau des Handels mit Modeund Freizeitartikeln Handel mit Mode- und Freizeitartikel Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3320

Business News | Fotos: WKB, istock.com

Grafische Muster


Punkten mit Qualität und Kompetenz

Ihre gewerblichen Dienstleister sorgen dafür, dass Ihre Wünsche fachkundig und engagiert erfüllt werden.

Die gewerblichen Dienstleister stellen eine ungemein bunte Fachgruppe mit einem äußerst breiten Dienstleistungsspektrum dar. Im Burgenland kümmern sich 761 (Stand: 2017) um vieles von dem, das Ihnen wichtig ist. Forstunternehmen erbringen Dienstleistungen für Forstwirte und Waldbesitzer. Dazu gehören u. a. Holzschlägerung, -bringung und -zerkleinerung, Aufforstung, Waldpflege, Räumung. Agrarunternehmen führen Tätigkeiten wie Mähen, Pressen von Heu und Silage, Entleerung von Jauchegruben, Holzhäckselarbeiten, Ausbringen von Dünger, Erntearbeiten durch.

„Das Leistungsspektrum der burgenländischen gewerblichen Dienstleister ist so vielfältig wie das Leben selbst. Doch eines haben alle gemeinsam: Sie erfüllen fachkundig und engagiert Ihre Wünsche.“ Robert Frank Obmann der gewerblichen Dienstleister Gewerbliche Dienstleister Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3120

Zudem gibt es noch zahlreiche andere Branchen, die Ihre Bedürfnisse erfüllen. Man sieht, diese Fachgruppe ist so vielfältig wie das Leben selbst. Doch eines haben alle Mitglieder gemeinsam: Sie punkten mit Qualität und Kompetenz.

Business News | Fotos: WKB, istock.com

Doch die gewerblichen Dienstleister sind nicht nur in Erhalt und Pflege von Natur und Landwirtschaft aktiv. So reicht das Angebot der Büroservicebetriebe von allgemeinen Bürotätigkeiten bis zum Büroservice. Sprachdienstleister übernehmen Übersetzungsdienste in allen Sprachen dieser Welt und für jede Branche. Zeichenbüros erbringen Zeichendienstleistungen für technische Sparten, unterstützen Planer und Bauherren und bieten branchenspezifische CAD-Schulungen an. Bewachungsgewerbe und Berufsdetektive sorgen für Ihre Sicherheit.

Schau aufs burgenland

43


Lehre im Handel: Lern was Die Lehre im Handel ist vielfältig, abwechslungsreich und innovativ.

Obfrau der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer Handel Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3310

Einzelhandelskauffrau/-mann ist der beliebteste Lehrberuf im Burgenland, hier die Top 5: 16 15

14 12 10

10,3

8

8,5

6

6,3

6,2

4

4,6

2

Top 5 Lehrberufe in % der gesamten Lehrlingsanzahl (Quelle: WKO-Statisik 2017)

44

er

an

M

n

au r

k ni ch te

ro k

au

fm

ek tro El

tio lla

hr ze tfa af

st a

al et M

Kr

In

lte

ug te

ns -u

ch n

ch ni

..

ik

k

l an de lh

..

0

nz e

Und das Beste: Die Lehre im Handel eröffnet vielfältige Karriere- und Aufstiegsmöglichkeiten. So kann man mit dem Modell „Lehre mit Matura“ die Matura neben der Lehrausbildung absolvieren. Ein Studium ohne Matura ist aber auch möglich. Mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung, Englischkenntnissen auf Niveau A2, und 6 Jahren Berufspraxis ist man berechtigt, in die Weiterbildung zum Master of Science (MSc) Handelsmanagement einzusteigen.

KommR Andrea Gottweis, MSc

Ei

Der Handel sorgt dafür, dass uns die verschiedensten Produkte zur richtigen Zeit, in der richtigen Menge und am richtigen Ort zur Verfügung stehen. Dafür braucht man gut ausgebildete Mitarbeiter. Wenn man gerne Menschen trifft, kommunikativ ist, die Abwechslung liebt und einen sicheren Job mit Zukunft sucht, ist die Lehre im Handel genau das Richtige. Einer der größten Vorteile: Man erspart sich weite Wege, Zeit und Geld, da sich viele Handelsbetriebe in der Nähe des Wohnortes befinden. Der Handel versorgt also die Region und schafft lokale Arbeitsplätze. Das schlägt sich auch in den Zahlen nieder. Die burgenländischen Handelsbetriebe bieten rund 320 Jugendlichen eine Lehrstelle − das sind 12 Prozent aller Lehrlinge im Burgenland. Der Handel ist damit der zweitgrößte betriebliche Lehrlingsausbilder des Landes, hinter dem Bereich Gewerbe & Handwerk. Die Lehre im Einzelhandel ist sehr beliebt. 15 % aller Lehranfänger entscheiden sich für eine Lehre als Einzelhandelskaufmann, dies ist somit der beliebteste Lehrberuf im Burgenland. Kein Wunder, ist doch der Handel eine äußerst vielseitige Branche. Ein Job dort ist viel mehr, als nur Ware zu verkaufen und Geld zu verdienen. Ob sportbegeistert, modeenthusiastisch, kreativ, technikaffin, handwerklich interessiert oder naturverbunden − es ist für jeden etwas dabei. Wer sich für diesen Berufsweg entscheidet, kann aus dem Vollen schöpfen.

„Der burgenländische Handel versorgt die Region und braucht dazu gut ausgebildete Mitarbeiter. Starte auch du deine Karriere in einem abwechslungsreichen, sicheren Job mit Zukunft und vielen Aufstiegsmöglichkeiten.“


Gscheit‘s Diese Schwerpunkte gibt es in der Einzelhandelslehre: ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ Nach dem Abschluss eröffnen sich spannende Führungsaufgaben in Handelsbetrieben − einer Karriere im Management oder der Geschäftsführung steht nichts mehr im Weg. Und wer sein eigener Chef sein will, macht sich nach der Lehre selbständig.

■■ ■■

Einzelhändler Feinkostfachverkäufer Lebensmittelhändler Mode- und Lifestyleberater Einrichtungsfachberater Bauproduktefachberater Elektro- und Elektronikfachberater Kfz- und Ersatzteilhändler Schuhfachberater Sportartikelfachberater Eisen- und Hartwarenhändler Parfümeriewarenhändler Uhren- und Juwelenfachberater Telekommunikationskaufmann Gartencenterkaufmann Digitaler Verkäufer - optionale Zusatzausbildung

Handel und Digitalisierung

Business News | Fotos: WKB, istock.com

Der Handel hat auch etwas für IT-Begeisterte zu bieten. Durch die Digitalisierung entstehen neue Betriebsformen und es fließt immer mehr Technik in Verkaufs- und Abwicklungsprozesse ein. Handelsbetriebe sind gefordert, Mitarbeiter auszubilden, die auf die damit einhergehenden beruflichen Anforderungen vorbereitet sind. Um zukunftsfit zu sein, gibt es den neuen Lehrberuf E-Commerce-Kaufmann/-frau. Ein Absolvent dieser Lehre kann Online-Shops aufbauen und betreuen, Webanalysen zum Kaufverhalten durchführen, mit Statistiken arbeiten, Datenbanken pflegen und Berechnungen durchführen. Bei dieser Tätigkeit wird garantiert keinem langweilig.

Weitere Lehrberufe im Handel sind: ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■ ■■

NEU: E-Commerce-Kaufmann Großhandelskaufmann Betriebslogistikkaufmann Drogist EDV-Kaufmann Medizinproduktekaufmann Foto- und Multimediakaufmann

Starte deine Karriere im Handel! Bist du bereit? Schau aufs burgenland

45


Unternehmer sein kann man lernen

Der Unternehmerführerschein ist ein freiwilliges Zusatzzertifikat, das von Schülern im Rahmen des regulären Unterrichts beziehungsweise in einer unverbindlichen Übung absolviert werden kann. Die Inhalte sind an die Lehrpläne angepasst. Speziell ausgebildete Lehrer vermitteln den Lernenden das nötige Handwerkszeug für einen erfolgreichen Start ins Wirtschaftsleben. Bis heute haben über 1050 Schüler im Burgenland die Gelegenheit genutzt und insgesamt 2215 Teilprüfungen zum Unternehmerführerschein erfolgreich abgelegt. „Wirtschaftswissen und unternehmerische Bildung erleichtern den Einstieg ins Berufsleben. Schulabsolventen, die schon während der Schule unternehmerische Erfahrungen machen konnten, sind die Mit-Unternehmer von morgen!“, ist Wirtschaftskammerpräsident Ing. Peter Nemeth überzeugt.

46

„Unternehmerisch zu denken wird in Zukunft wichtiger sein denn je. Unabhängig davon für welche Berufslaufbahn man sich entscheidet, unternehmerisches Wissen ist immer gefragt.“ Was ist der Unternehmerführerschein? Der Unternehmerführerschein ist mehrstufig aufgebaut. Im Anschluss an den Unterricht in der Schule wird den Schülern ermöglicht eine Abschlussprüfung bei der Meisterprüfungsstelle der Wirtschaftskammer abzulegen. Diese ersetzt die Unternehmerprüfung, die bei der Ausübung mancher Gewerbe gesetzlich vorgeschrieben ist.

Keramische Werkstofftechnik − neuer Ausbildungsschwerpunkt an der HTL Eisenstadt Der österreichweit einzige Ausbildungsschwerpunkt „Keramische Werkstofftechnik“ wird ab dem Schuljahr 2018/19 in der HTL Eisenstadt angeboten. Aufgrund der innovativen Ausrichtung werden vor allem Schlüsselkompetenzen im Bereich der Industrie 4.0 vermittelt.

Foto: istock.com

Der Unternehmerführerschein vermittelt Wirtschaftswissen und fördert den Unternehmergeist. Dieses Zusatzzertifikat für Schüler schafft sowohl bei Praktika, als auch beim Berufseinstieg einen Vorsprung.


Die Absolventen der MSc-Lehrgänge 2017. ©WIFI

LERN DICH WEITER

In nur 4 Semestern zu Ihrem Master-Abschluss – auch ohne Matura!

D LIM Peter Pauschenwein, MSc Unternehmer und Absolvent des MSc Handelsmanagement

„Der Abschluss einer berufsbegleitenden akademischen Ausbildung war eine tolle Erfahrung. Sowohl der umfangreiche betriebswirtschaftliche Wissenserwerb, als auch der Ausbau des persönlichen Netzwerks sind ein absoluter Gewinn.“

ie Berufsakademien MSc Marketing- und Verkaufsmanagement und MSc Handelsmanagement werden in Kooperation mit der renommierten Fachhochschule Wien der WKW angeboten und bieten Ihnen eine gelungene Kombination aus kompaktem, theoretisch fundiertem Wissen und praxisnaher Ausbildung. Nutzen Sie jetzt dieses Angebot, um Führungsaufgaben in allen Bereichen eines Unternehmens zu übernehmen, oder Ihren eigenen Betrieb zu gründen. Nach erfolgreichem Abschluss des 4-semestrigen Lehrganges wird Ihnen der international an-

erkannte akademische Titel „Master of Science“ verliehen – das WIFI Burgenland macht’s möglich! „Akademische Abschlüsse sind in Österreich beliebt und eine wichtige Basis im internationalen Business. Toppositionen setzen oftmals eine akademische Ausbildung voraus. Sichern Sie sich Ihren Vorsprung und Studienplatz im WIFI Burgenland und qualifizieren Sie sich jetzt für den nächsten Karriereschritt“, lädt Institutsleiter Manfred Schweiger zur kostenlosen Infoveranstaltung am 24. April 2018, um 18 Uhr in das WIFI Burgenland in Eisenstadt ein. bgld.wifi.at

Infoveranstaltung MSc Marketing- und Verkaufsmanagement MSc Handelsmanagement Dienstag, 24. April 2018 18.00 Uhr WIFI Eisenstadt

Ihr Ansprechpartner Christoph Laubner, MSc T: 05 90 90 7-5150 E: laubner@bgld.wifi.at

Infos und Anmeldung: T: 05 90 90 7-2000, bgld.wifi.at

Die Geheimnisse der Umsatzverdoppler Impulsvortrag von Roger Rankel

Donnerstag, 26.04.2018, 18.30-20.00 Uhr, WIFI Eisenstadt Anmeldungen unter T: 05 90 90 7-2000

,€ 65 dem

Inkl. en gleichnamig Wert ch im Bestseller-Bu ,90. von € 24

Schau aufs burgenland

47


Neue Lehrstellen für das Burgenland LEHRLINGSINITIATIVE 2018. Mit vereinten Kräften soll es AMS, AK und WKO im Jahr 2018 gelingen, burgenlandweit neue Lehrbetriebe für die Lehrausbildung zu aktivieren und so neue Ausbildungsplätze zu generieren.

48

Die Lage ist hinreichend bekannt: Trotz massiven Facharbeitermangels ging die Bereitschaft etlicher burgenländischer Betriebe, Lehrlinge auszubilden, in den letzten Jahren immer stärker zurück. Viele Firmen fragen sich, ob die Ausbildung eines Lehrlings für sie überhaupt machbar und mit welchen Bedingungen sie eigentlich verknüpft sei. Dieser angespannten Situation soll nun mit vereinten Kräften von AMS, WKO und AK anhand gezielter Wissensvermittlung in Form umfassender Infoveranstaltungen entgegengewirkt werden. War das Pilotprojekt des AMS Oberpullendorf im Vorjahr doch ein voller Erfolg.

Lehrbetriebe, neu gegründete Unternehmen, sowie Betriebe, die bis dato noch keine Lehrlinge ausgebildet haben.

Als wesentliche Inhalte gelten dabei weiterhin allgemeine Informationen zur Lehrausbildung, Gründe, die für einen Lehrling sprechen, Aufklärung betreffend Förderungsmöglichkeiten und Hilfestellung bei der Vorselektion geeigneter Kandidaten. Aber auch punktuelle Betriebsbesuche durch die Wirtschaftskammer Burgenland stehen weiterhin auf dem Plan. Als Zielgruppen dieser Schwerpunktaktionen gelten inaktive

Termine für gemeinsame Infoveranstaltungen von AMS, AK und WKO Oberwart: Mi, 16. 5. 2018, 9 Uhr Stegersbach: Do, 24. 5. 2018, 9 Uhr Neusiedl: Di, 12. 6. 2018, 9 Uhr Eisenstadt & Mattersburg: Do, 14. 6. 2018, 14 Uhr Jennersdorf: Mi, 7. 11. 2018, 9 Uhr

Foto: istock.com

Ganze 300 dieser Betriebe sollen im Jahr 2018 besucht, und umfassend über die Vorteile der Lehrlingsausbildungaufgeklärt werden. So will man neue Lehrstellen akquirieren. Gut ausgebildete Fachkräfte sind schließlich das Rückgrat der österreichischen Wirtschaft, ein Umstand, auf den es auch in Zukunft kompromisslos hinzuweisen gilt.


Archäologie und Straßenbau im Burgenland

27. APR – 4. NOV '18 SONDERAUSSTELLUNG

landesmuseum-burgenland.at

23. Februar − 4. November 2018 Landesmuseum Burgenland

1938

23. MÄRZ – 11. NOV '18 SONDERAUSSTELLUNG

NS-HERRSCHAFT IM BURGENLAND

HAYDN AUF REISEN IN 18 TAGEN VON WIEN NACH LONDON

© KHM – Museumsverband

Neue Straßen auf alten Pfaden

haydnhaus.at

Business News | Fotos: WKB

Wenn neue Straßen gebaut werden, bergen Archäologen Zeugnisse versunkener Welten, bevor die Baumaschinen auffahren − wie jüngst beim Bau der Nordumfahrung von Schützen am Gebirge und der B61a im Bezirk Oberpullendorf. So kamen einzigartige Stücke aus der Steinzeit, der Bronzezeit, der Römerzeit und dem Zweiten Weltkrieg zutage. Im Landesmuseum Burgenland werden nun diese spektakulären Artefakte, die unser Geschichtsbild erhellen, gezeigt. Dabei sorgen viele Aktiv-Stationen dafür, dass der Museumsbesuch zum Erlebnis wird. So können alle, die seit Indiana Jones davon träumen, einmal Archäologe zu sein, nach Scherben graben und Keramik rekonstruieren. Führungen, spannende Vorträge von Kuratoren und Archäologen sowie ein gruseliges Dracula-Dinner runden das tolle Programm ab. Ein prächtiger Bildband komplettiert die sehenswerte Sonderausstellung.

Wir verlosen zwei Jahreskarten für das Landesmuseum und ein Exemplar des Ausstellungskatalogs! Ihre Einsendungen schicken Sie bitte an: office@tubaverlag.at oder

13. APR – 17. JUNI '18 AUSSTELLUNG

JOSEF DOBROWSKY MEISTERWERKE AUS PRIVATBESITZ

landesgalerie-burgenland.at

Josef Dobrowsky © LMB

18. MAI – 2. SEPT '18 AUSSTELLUNG

tuba-verlag Steinamangererstr. 187, 7400 Oberwart projektraum-burgenland.at

MIT SPITZER FEDER 49

KARIKATUREN ZUM SCHMUNZELN UND NACHDENKEN

Schau aufs burgenland

Szinovatz © Fröhlich


Die Welt braucht Medizinprodukte!

Medizinprodukte schaffen die für die Medizin notwendigen Arbeitsgrundlagen − und tragen so wesentlich zu einem gut funktionierenden Gesundheitssystem bei. Der Medizinproduktehandel kümmert sich darum, dass medizinische Geräte, Anlagen und Heilbehelfe dort hinkommen, wo sie benötigt werden. Er versorgt Krankenhäuser, Pflegeheime, Rehabilitationszentren, Diagnostiklabors, Facharztpraxen, Physiotherapeuten usw., aber ebenso Privatpersonen. Dabei wird nicht nur der Bedarf ermittelt, die Kunden werden auch über Eigenschaften, Funktion, technische Details, Produktunterschiede, notwendige Voraussetzungen für die Inbetriebnahme sowie sachgemäße Anwendung und Pflege der Produkte aufgeklärt. Zur Weiterentwicklung der Qualität der Branche gibt es in Österreich seit Herbst 2016 eine richtungsweisende Ausbildung − die Lehre zum Medizinproduktekaufmann (m/w). Dabei eignet man sich fundierte Kenntnisse zu Aufbau, Funktion und Bedienung einer breiten Palette von Medizinprodukten an. Neben medizinischem Grundwissen und rechtlichen Rahmenbedingungen werden Hygiene- und Qualitätsmanagement thematisiert.

„Der burgenländische Medizinproduktehandel versorgt die Medizin fachkundig mit den notwendigen Arbeitsgrundlagen. So trägt er wesentlich zu einem gut funktionierenden Gesundheitssystem bei.“ Siegfried Maximilian Geiger Vorsitzender des Foto-, Optik- und Medizinproduktehandels

50

Foto-, Optik- und Medizinproduktehandel Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3330

Fotos: WKB, istock.com

Das Ganze wird mit den modernsten Inhalten aus dem kaufmännischen Bereich verbunden. Der fertig ausgebildete Medizinproduktekaufmann (m/w) fungiert dann als fachkundiges Bindeglied zwischen medizinischen Fachkräften und Lieferanten − ein Beruf mit Zukunft in einer Wachstumsbranche.


Einkauf bei Freunden mit Erlebnischarakter

Märkte sorgen im Burgenland schon seit vielen Jahren mit hochwertigen Produkten und fachkundiger Beratung vor Ort für eine hohe Kundenzufriedenheit. Ihr breites Warenangebot fördert Nachhaltigkeit und Regionalität. Sie binden Kaufkraft in der Region und schaffen Arbeitsplätze. Doch das ist lange nicht alles. Sie haben neben der wirtschaftlichen Funktion noch viel mehr zu bieten. So fungieren sie als Treffpunkt für Jung und Alt − durch Märkte kommen die Leute zusammen. Sie fördern also die Kommunikation und das soziale Miteinander. Zudem sind Märkte traditionelle Fixpunkte im Jahreskreis, die Brauchtumsfeste begleiten und für unvergessliche Erinnerungen sorgen. Damit bieten sie Stabilität − man weiß, wo und wann man dieses oder jenes Produkt bekommt.

„Der burgenländische Markthandel belebt schon seit vielen Jahren mit ausgezeichneten Produkten und kompetenter Beratung die Gemeinden. Er bietet daher viel mehr als bloßen Verkauf.“ Walter Rathmanner Obmann des burgenländischen Markthandels Markt-, Straßen- und Wanderhandel Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3330

Business News | Fotos: WKB

Der burgenländische Markthandel macht Ihren Einkauf zu etwas Einzigartigem.

„Es gibt etliche Kunden, die den Kauf aufschieben, bis wieder Markttag ist“, erklärt Walter Rathmanner, Obmann des burgenländischen Markthandels. Damit man auch in Zeiten des Online-Handels erfolgreich bleibt, wurde vor Kurzem vom Landesgremium Markthandel ein neues Konzept für Märkte ausgearbeitet − man darf gespannt sein.

Schau aufs burgenland

51


Technik und Service,

kunden- und lösungsorientiert

Der burgenländische Maschinenhandel bietet modernste Produkte, verbunden mit kunden- und lösungsorientierter Beratung und Betreuung.

Am besten, Sie schauen noch heute bei Ihrem burgenländischen Maschinen- und Technologiehändler vorbei. Er hat nicht nur die modernsten Technikprodukte, sondern unterstützt Sie auch bei der Auswahl, Wartung und Reparatur − online und persönlich. Doch das ist noch lange nicht alles. Nach dem Kaufabschluss werden Sie weiterhin begleitet und beraten.

„Der burgenländische Maschinenhandel punktet mit den modernsten Top-Produkten sowie kunden- und lösungsorientierter Betreuung − und das in vielen Bereichen. Das Beste ist: Service und Beratung enden nicht mit dem Kaufabschluss.“ Ing. Josef Graber Obmann des Maschinenund Technologiehandels

52

Maschinen- und Technologiehandel Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3130

Business News | Fotos: WKB, istock.com

Der burgenländische Maschinenhandel ist eine Wachstumsbranche − im Jahr 2015 hatte er 339, 2017 350 aktive Fachgruppenmitglieder. Kein Wunder, punktet er doch mit modernen, hochwertigen Produkten sowie hervorragendem Service − und das in vielen Bereichen des täglichen Lebens. Er rüstet die Landwirtschaft mit den besten Maschinen aus und sichert so unsere Lebensmittelversorgung. Sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen werden von ihm mit den aktuellsten Computern bzw. Computersystemen ausgestattet, damit alle auf dem neuesten Stand der Technik sind. Er bietet uns Top-Telekommunikationsanlagen − so bleiben wir bestmöglich miteinander in Kontakt. Seine Garten- und Forstgeräte sorgen dafür, dass Wiese, Wald und Garten gepflegt sind. Um das unbefugte Betreten von Privat- und Firmengeländen zu verhindern, liefert er die qualitativ hochwertigen Toranlagen − er sorgt also auch für unsere Sicherheit. Das alles und viel mehr bietet der Maschinenhandel!


Der burgenländische Baustoffhandel bietet: »» Lückenlose Rückverfolgung der Produkte bis zum Erzeuger (Leistungserklärung) »» Baustoffe, die den technischen und gesetzlichen Anforderungen für ein nachhaltiges, energieeffizientes Bauen genügen »» Baustoffe mit günstiger Ökobilanz und hoher Recyclingfähigkeit

Bauen, Renovieren, Sanieren Der burgenländische Baustoff- und Holzhandel ist Ihr kompetenter Partner in allen Fragen rund um den Hausbau.

Business News | Fotos: WKB, istock.com

Wer baut, muss sich im Vorfeld mit vielen wichtigen Fragen auseinandersetzen − mit der Auswahl des Baumaterials. Ziegel ist seit Jahrtausenden ein bewährter Baustoff. Das heute verwendete Material ist leichter und mit zahlreichen Luftkammern ausgestattet, sodass die Wärme nur sehr langsam aus dem Haus entweicht − gut für die Energiebilanz. Und das Beste: Bei einer Ziegelmauerstärke von 50 cm erspart man sich eine zusätzliche Dämmung. Somit ist das massive Ziegelhaus eine natürliche, autarke „Klimaanlage“ ohne Zusatzkosten. Ein weiterer empfehlenswerter Baustoff ist Holz. Es zählt wegen der heimeligen Atmosphäre, die es verbreitet, zu den beliebtesten Baumaterialien und gilt als nachhaltiger Baustoff − vor allem bei Wintergärten

„Die Betriebe des burgenländischen Baustoffhandels bieten fachkundige Beratung und Top-Produkte für ein nachhaltiges, energieeffizientes Bauen.“ Werner Adelmann Obmann des Baustoff-, Eisen-, Hartwaren- und Holzhandels Baustoff-, Eisen-, Hartwaren- und Holzhandels 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3330

und Terrassen. Holz liegt im Trend. Denn es bietet viele Möglichkeiten, von der Konstruktion bis zur Sanierung, und vermittelt das Gefühl, im Einklang mit der Natur zu stehen. Lassen Sie sich noch heute von Ihrem regionalen Baustoffanbieter beraten. Er ist ein echter Profi und bietet qualitativ hochwertige Produkte auf dem neuesten Stand der Technik.

Schau aufs burgenland

53


Modetrends 2018 Sorbet-Töne wie Himbeere, Pistazie und Aprikose oder pudrige Töne in zartem Creme, Vanille und Rosa: Trendige Kleidungsstücke und passende Accessoires in Pastellfarben sind dieses Jahr nicht aus der sommerlichen Garderobe wegzudenken. Gründe zum Tragen der zarten Farbnuancen gibt es schließlich genug. So lassen Mint oder Flieder die Trägerin beispielsweise zart und feminin erscheinen − aber auch luftiges Kirschblüten-Rosa und feines Babyblau erobern die Herzen aller bekennenden Fashionistas im Sturm. Die Farben selbst harmonieren außerdem sehr gut miteinander und ermöglichen einen bunten Look, der alles andere als überladen daherkommt.

Wer glaubt, beim Tragen der mädchenhaften Trendtöne etwas blass auszusehen, sollte sich diesbezüglich unbedingt in der Schneiderei des eigenen Vertrauens umfassend beraten lassen. Denn Rosa ist nicht gleich Rosa. Von Alt- über Babyrosa bis zu Nudetönen − für jeden Typ ist etwas Passendes dabei. Mode nach Maß hat Vorteile, die man sich unbedingt etwas genauer anschauen sollte.

„Die burgenländischen Kleidermacher sind Fachleute, wenn es um Styling und Outfit geht. Sie kennen die aktuellen Trends und setzen diese typgerecht um.“ Martina Mohapp Landesinnungsmeisterin der Mode- und Bekleidungstechnik

54

Mode- und Bekleidungstechnik Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3140


TRENDS

Business News | Fotos: WKB, istock.com

Drucke zählen florale en hm te pt au H ten eser Saison. Bei Zu den absolu e Highlights di di − er id le K prints sind und legere osen … Blumen H n, se lu B , er Jacken, Kleid übersehen!! einfach nicht zu

Schau aufs burgenland

55


Blumige Frühlingsdüfte und frische Sommerbrisen

Die warme Zeit des Jahres klopft an die Tür − ein Signal, sich um die dazu passende Duftgarderobe zu kümmern. Der Frühling bringt den Abschied vom kalten, tristen Winter. Die Natur erwacht, überall beginnt es zu sprießen, die Welt ist voller zarter Düfte, man fühlt sich frisch und fröhlich. Das lässt sich mit dem richtigen Parfüm oder Eau de Toilette hervorragend betonen. Meist bewähren sich leichte, spritzige Duftkreationen, die sich sanft und dezent präsentieren. Für Frauen sind vor allem Jasmin, Maiglöckchen und Bergamotte passende Duftnuancen, die mit Zitrusnoten kombiniert werden können. Herren sind mit frischen Grasnoten, die mithilfe würziger Aromen wie Ingwer und verschiedener Hölzer raffiniert auftreten, gut beraten.

Mag. pharm. Alfred Szczepanski Obmann des Handels mit Arzneimitteln, Drogerie- und Parfümeriewaren sowie Chemikalien und Farben

56 56

Handel mit Arzneimitteln, Drogerie- und Parfümeriewaren sowie Chemikalen und Farben Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3320

Diese verführerische Aromenwelt bieten Ihnen die burgenländischen Drogeriemärkte und Parfümerien. Mit individueller Duft- und Typberatung sorgen sie dafür, dass Sie die zu Ihnen passende Duftrichtung erhalten.

Business News | Fotos: WKB, istock.com

„Die fachkundigen Profis der bestens ausgestatteten burgenländischen Drogerien und Parfümerien wissen, welcher Duft zu Ihnen passt. Sie stehen beratend zur Seite und kümmern sich um die richtige Duftgarderobe.“

Im Sommer ist es heiß, öfter sogar tropisch. Zeit für leichte Bekleidung, fruchtige Cocktails, Sonne, Strand und Meer. Dazu passen frische, fruchtige und exotische Düfte. Frauen setzen vor allem auf Kokos, Himbeere und Kirsche, verschmolzen mit Cassisblüte oder Orchidee. Das ergibt fruchtig-blumige Aromen, die zum Träumen einladen. Bei Männern sind vor allem aquatische Düfte mit viel Zitrus angesagt, am besten abgerundet mit einem Hauch von Früchten, holzigen Noten und etwas Moschus.


Trendige Qualitätsprodukte und Top-Service Im gut sortierten burgenländischen Papierwarenhandel findet man nicht nur spannende Bücher und exklusive Schreibwaren, sondern auch eine Vielzahl schöner Geschenkideen. Egal, ob eine edle Füllfeder, ein interessantes Buch, elegante Kugelschreiber, festliche Karten für alle möglichen Anlässe wie Geburtstag, Namenstag, Hochzeit usw., zauberhafte Dekorationsartikel, die Ihre eigenen vier Wände zu einem richtigen Zuhause machen, farbenfrohe Kalender oder Verpackungsmaterialien, die Ihrem Geschenk eine einzigartige Note verleihen. Ihr burgenländischer Papierwarenhändler hat alles, was Ihnen oder Ihren Liebsten gefällt und man während des ganzen Jahres brauchen bzw. verschenken kann. Doch damit nicht genug.

Business News | Fotos: WKB, istock.com

Der Papierwarenhändler Ihres Vertrauens bietet noch viel mehr. Er ist ein sachkundiger Spezialist in Papierkultur, der die neuesten Trends kennt und Ihre persönlichen Wünsche erfüllt. Darüber hinaus sorgt er mit seiner kompetenten Beratung dafür, dass Sie die qualitativ hochwertigsten Produkte zu absolut fairen Preisen erhalten. So bekommen Sie Radiergummis,

welche die Farbe entfernen, statt sie zu verschmieren, oder Bunt- und Bleistifte, die sich auch nach mehrmaliger Verwendung problemlos zuspitzen lassen. Das alles können Großmärkte und Online-Riesen nicht bieten. Dort ist man nur eine Kundennummer, die auf sich allein gestellt ist. Also: Nichts wie hin zum Papierwarenhändler ums Eck!

„Alles zum Schreiben, Ordnen, Organisieren, Dekorieren, Lesen, Verschenken finden Sie bei ihrem burgenländischen Papierwarenhändler − und das in Top-Qualität, verbunden mit fachkundiger Beratung.“ Gunter Drexler Obmann des Papier- und Spielwarenhandels Papier- und Spielwarenhandel Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3320

Schau aufs burgenland

57


Versandhandel

Wer stressfrei und regional einkaufen möchte, sollte sich online beim burgenländischen Versandhandel umsehen. In seinen gut sortierten digitalen Regalen finden Sie alles, was Sie sich wünschen. Dabei wird keineswegs an Kundenberatung gespart. Neben intensivem E-Mail-Kontakt wird jederzeit gerne fachkundige Betreuung inklusive informativer Produktbeschreibungen angeboten. Dies passiert auf Wunsch auch per Telefon oder Post. Dabei spart man nicht nur viel Zeit und Nerven, sondern kurbelt auch noch die regionale Wirtschaft an.

Blumenhandel

Die burgenländischen Blumenhändler haben ein breit gefächertes, vielfältiges florales Angebot für Sie oder Ihre Liebsten, und das für jeden Anlass. Egal, ob Schnittblumen, Bundware, floristische Sträuße, Zimmerpflanzen, Gartenpflanzen, Topfpflanzen, ihr reichhaltiges und hochwertiges Angebot weiß zu begeistern. Sie bieten Ihnen Freude zum Mitnehmen − für Sie selbst oder zum Verschenken. Und das Beste: Mit kompetenter Beratung sorgen Ihre burgenländischen Blumenhändler dafür, dass Sie das Richtige finden − etwas, was Supermärkte nicht bieten können.

58


Ing. Rudolf Fabsits Obmann des Versand-, Internet- und allgemeinen Handels

„Die burgenländischen Versand-, Blumen-, Altwaren- und Zoofachhändler stehen für hohe Qualität, interessante Angebote und hervorragenden persönlichen Service. Ein Einkauf bei ihnen versorgt Sie nicht nur mit Top-Produkten, sondern hält auch die Wertschöpfung in der Region und sichert so Arbeitsplätze vor Ort.“

Altwarenhandel

Der burgenländische Altwarenhandel hat so einiges zu bieten: Antikes, Raritäten, Gemälde, edles Porzellan, Keramik, Möbel, Vasen, technische Geräte und vieles mehr − alles aufbereitet und zu absolut fairen Preisen erhältlich. Vielleicht finden Sie sogar das eine oder andere begehrte Sammlerstück, das Ihr Herz nicht nur höher schlagen lässt, sondern auch noch wertvoll ist. Es erwarten Sie prall gefüllte Schatzkammern, in denen viele Schnäppchen nur darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden. Für jede Geldbörse ist etwas dabei.

Versand-, Internet- und allgemeiner Handel Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3320

Die burgenländischen Zoofachgeschäfte sind Ihre Partner für Haustierzubehör, Lebendtiere und persönliche Beratung in Tierfragen. Sie bieten den zu Ihnen oder Ihren Kindern passenden tierischen Freund − natürlich gesund und bestens gepflegt, denn Tierschutz wird bei ihnen großgeschrieben.

Business News | Fotos: WKB, istock.com

Doch das ist noch lange nicht alles. Sie haben ein umfangreiches Sortiment von Zubehör und Futtermitteln für Hund, Katze und Co. − alles geprüft und mit hoher Qualität. Zudem ist Ihr burgenländischer Zoofachhändler für alle Fragen zu Haustieren da. Nutzen Sie sein Know-how!

Schau aufs burgenland

59


Energiesparen hat immer Saison So heizt–Burgenland – Mehrfachzählungen Heizöl Brennstoff ohne Zukunft? · Mineralöl (also auch Heizöl) Feste Biobrennstoffe

Brennholz

80

Pellets u. Holzbriketts

Kohle

Heizöl

Naturgas

Wärmepumpe

Solarenergie

Fernwärme

Hackschnitzel

ungeliebt, aber unverzichtbar 70

62,2

· Zentraler Energieträger in ( 33,6 %)

60

50

37,1

40

30

· Deckung des Raumwärme-

(19,9 %)

25,2 (13,5 %)

20

bedarfs im ländlichen Sied 7,6 3,1 lungsgebiet auch zukünftig 1,7 10

(4,1 %)

(0,9 %)

Haushalte in 1.000

Da die Haushalte bei jedem angegebenen Energieträger einmal gezählt werden, ergeben sich Mehrfachzählungen.

den nächsten Jahrzehnten, bei Abnehmendem Bedarf und zunehmendem Ersatz (Einsatz) biogener Komponenten

24,9 ( 13,3 %)

17,3 ( 9,3 %)

6,8

( 3,7 %)

( 1,7%)

0

Quellenagabe: Statistik Österreich, 2011 Quelle: IWO-Grafik 2017 auf Basis STATISTIK AUSTRIA, Energiestatistik: MZ Energieeinsatz der Haushalte 2015/2016

Mehr als 25.200 (13,5 %) Haushalte heizen im Burgenland mit Öl. Und das aus gutem Grund. Mit der Ölheizung setzen Sie auf ein flexibles und hocheffizientes Heizsystem. Österreichweit deckt Heizöl 18 % des Raumwärmebedarfes der privaten Haushalte und Dienstleistungen ab und leistet dabei 28,2 % des Gesamtsteueraufkommens am heimischen Raumwärmemarkt.www. heizenmitoel.at/heizoel-bonus

60

Seite 2

II. Heizungstechnik, Basiswissen

„Die Vielfalt der Gebäude erfordert eine Vielfalt der Haustechnik um Energie optimal zu nutzen. Jeder Bürger muss für sein Haus die optimale Lösung wählen können und dürfen.“ Bettina Mayer-Toifl Obfrau des Energiehandels Energiehandel Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3320

Business News | Fotos: WKB

IWO Österreich, Wien, 02.02.2012


Heizen mit Öl zahlt sich aus Im Vollkostenvergleich nach ÖNORM M 7140 schneidet die Ölheizung gegenüber anderen Energiesystemen am besten ab. Der Vergleich berücksichtigt neben den Brennstoffkosten auch die notwendigen Investitions- und Wartungskosten der Heizungsanlage. Aufgrund der geringen Investitionskosten und der geringen betriebsgebundenen Kosten (wartungsfreundlich) amortisiert sich der Einbau einer neuen Ölheizung rasch.

Die besten Energiespartipps: ■■

Nutzen Sie Wärmespeicher

wie Rolläden. Sie senken den Wärmeverlust um bis zu 20 %. ■■

Duschen bevorzugt

Beim Wasserverbrauch gilt: Duschen ist sparsamer als Baden. ■■

Sparen in der Übergangszeit

Gerade in der Übergangszeit heißt es, auf Wetterprognosen zu achten. Sind milde Temperaturen angesagt, können Sie die Heizung ruhig kräftig zurückdrehen.

■■

nicht imMER auf Standby

Elektrogeräte müssen nicht immer auf Standby sein. Alte Kühlschränke und Waschmaschinen können Stromfresser sein.

■■

Klimaanlagen kosten

Klimaanlagen sind Energiefresser. Eine günstige Alternative sind Deckenventilatoren.

Holen Sie sich bis zu EUR 3.000,Förderung für Ihr neues Öl-Brennwertgerät und sparen Sie damit bis zu 40% Energie. Obendrauf gibt es für Sie einen Heizöl-Bonus im Wert von EUR 200,- für Heizöl extra leicht.

JETZT ANTRAG STELLEN: WWW.HEIZENMITOEL.AT Schau aufs burgenland

61


Saubere Lösung für alle Fälle Vertrauen Sie Ihrem burgenländischen Schädlingsbekämpfer − Ihrer Umgebung und Gesundheit zuliebe.

Höchster Bekämpfungserfolg bei möglichst geringem Einsatz chemischer Mittel Ihnen und der Umwelt zuliebe. Durch kurze Anfahrtswege kann es Aufträge innerhalb kurzer Zeit ausführen. Seine Mitarbeiter werden laufend geschult, sind hoch spezialisiert und verfügen über die nötige Erfahrung, um so effektiv, aber auch so rücksichtsvoll und diskret wie möglich vorzugehen. So werden maßgeschneiderte Schädlingsprophylaxe und Bekämpfungsmaßnahmen geboten. Egal, welches Schädlingsproblem Sie haben, Ihr burgenländischer Schädlingsbekämpfer hilft Ihnen rund um die Uhr gegen:

„Die burgenländischen Schädlingsbekämpfer stehen für regionale Partnerschaften, Nachhaltigkeit, Vertrauen und gegenseitige Wertschätzung. Wir lösen diskret und kompetent Ihre Schädlingsprobleme.“

Tibor Teldesi Schädlingsbekämpfer-Experte

62

Chemisches Gewerbe und Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3120

»» Hygieneschädlinge, die Krankheiten übertragen und Allergien hervorrufen »» Vorratsschädlinge, die Ihre Lebensmittel ungenießbar machen »» Materialschädlinge, die Holz, Leder, Papier, Textilien usw. Schaden zufügen Zudem sorgt er für die Abwehr von Tauben, die Bausubstanzen schädigen und Krankheiten übertragen. Und natürlich bekämpft er Wespen, deren Stiche sogar tödlich sein können.

Wespennotdienst Pet-Care Consulting & Trading GmbH 7023 Pöttelsdorf, 02626/20025 Anna Schrampf 7412 Wolfau, 03356/7863 Horst Karner 7432 Oberschützen, 03353 /7340 Hans Peter Pammer 7163 Andau, 0660/4966310 OSR Facility Services 7000 Eisenstadt, 0800/80 80 84 Newertal GmbH 7000 Eisenstadt, 02162/64343 DI Markus Nehammer 7563 Königsdorf, 03382/52194 Clean Expert Schädlingsbekämpfung e.U. 7201 Neudörfl, 02622/77452 Manuel Matzner 7503 Jabing, 0650/5680022

Business News | Fotos: WKB, istock.com

Ihr regionales Schädlingsbekämpfungsunternehmen des Vertrauens setzt chemische, physikalische und biologische Maßnahmen zur Bekämpfung von Pflanzen, Tieren und Mikroorganismen ein, die sowohl Flora und Fauna als auch Ihre Wohn-, Arbeits- oder Lagerstätten befallen. Die Wahl der Schädlingsbekämpfungsmittel trifft es nach dem Grundsatz:


Direkt beraten −

KommR Johannes Bauer

zu Hause eingekauft

Obmann des Direktvertriebes Der Direktvertrieb Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3320

DER DIREKTVERTRIEB − DIE Branche mit Zukunft Gerade im ländlichen Raum fehlt vielen Menschen aus zeitlichen Gründen die Möglichkeit zum Kauf verschiedenster Produkte des täglichen Bedarfs. Durch den Direktvertrieb können die Kundinnen und Kunden ihr Einkaufserlebnis aber auch in den eigenen vier Wänden genießen. Produkte oder Dienstleistungen im Direktvertrieb zeichnen sich durch durchwegs hohe Qualität und faire Preise aus. Ein zusätzlicher Vorteil ist es, dass sich die Verkäufer meist sehr viel Zeit nehmen, die Produkte zu erklären und auf Kundenfragen einzugehen. Falls auch Sie Produktqualität, persönliche Beratung und den Einkauf im eigenen Zuhause schätzen, so finden Sie

unter www. diedirektberater.at garantiert die passenden Berater für Ihre gewünschten Produkte. Der Direktvertrieb ist jedoch nicht nur für Konsumentinnen und Konsumenten interessant − falls Sie Ihr Job nicht zufriedenstellt, aufgepasst! Der Direktvertrieb ist heutzutage die modernste Form der Selbstständigkeit − vereint selbstbestimmtes Arbeiten mit risikofreiem Einstieg und überdurchschnittlichen Verdienstmöglichkeiten. Das bedeutet: bessere Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit, kein Arbeiten bis zum Umfallen, ein Freude und Sinn machender Beruf, wachsendes und nach oben offenes Einkommen!

Hier beantworten vier erfolgreiche Direktberater drei interessante Fragen zum Direktvertrieb:

Business News | Fotos: WKB

1) Welche Vorteile hat die Tätigkeit im Direktvertrieb für Sie? 2) Warum haben Sie sich dazu entschieden, Direktberater zu werden? 3) Was würden Sie Menschen empfehlen, die Interesse haben, als Direktberater tätig zu sein?

Josef Fürbass

Beate maria berger

1. Freie Zeiteinteilung und ich bin mein eigener Chef . 2. Man baut ohne Risiko und ohne großes Kapital ein eigenes Geschäft auf. 3. Mit einem Direktberater in seiner Nähe darüber zu sprechen.

1. Selbstbestimmter Verdienst: Je mehr ich arbeite, desto mehr verdiene ich. 2. Man teilt sich die Zeit selbst ein. 3. Am besten: Mit der Wirtschaftskammer Kontakt aufnehmen.

Mag. ursula förschner

Nikolaus baldia

1. Freiheit und Selbstbestimmung − arbeiten, wo, wann und wie man will. 2. Als Mutter von drei Kindern ist mir die Vereinbarkeit mit der Familie besonders wichtig. 3. Sich einfach zu trauen − es erwarten einen finanzielle Freiheit und ein eigenes Unternehmen!

1. Erfolg durch den Erfolg anderer statt Erfolg auf Kosten anderer. 2. Freie Zeiteinteilung und internationale Netzwerke. Limits existieren nur im Kopf. 3. Die Wirtschaftskammer hilft schnell und unbürokratisch weiter. Schau aufs burgenland

63


Gutscheinwelt

Trafik

Ihre Trafik hat viel mehr zu bieten, als sie ahnen.

Die Liste der zu erwerbenden Gutscheine ist schier endlos. Sie reicht von Apps, Spielen, Musik über Online-Versandhändler bis zu Filmen und Serien. Für die Freizeit- bzw. Urlaubsgestaltung gibt es darüber hinaus Gutscheine für Erlebnisgeschenke, für

„Wir Trafikantinnen und Trafikanten sind Ihr Nahversorger. Wir bieten Ihnen ein umfassendes Sortiment und ausgezeichnete Beratung. Und wir freuen uns auf Ihren Besuch!“ Hannes Dragschitz Obmann des Landesgremiums der Tabaktrafikanten

64

Tabaktrafikanten Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3330

Thermen und Kinos in ganz Österreich. Und mit der Karte eines führenden Ticketvertriebes sind Eintrittskarten zu Veranstaltungen in ganz Österreich erhältlich. Auch können Gutscheine für Einkäufe in Geschäften, etwa für Mode, Kosmetik, Einrichtungsgegenstände, Pflanzen, Elektround Spielwaren, bequem in Ihrer Trafik erworben werden.

Business News | Foto: istock.com, Tobaccoland GmbH & Co KG

Tabakwaren, Zeitungen, Glücksspiel. Daran denken wohl die meisten, wenn sie nach dem Angebot in einer „klassischen“ Trafik gefragt werden. In den 82 burgenländischen Tabakfachgeschäften gibt es jedoch viel mehr! Neben Produkten wie Glückwunschkarten, Geschenkpapier und kleinen Präsenten, SIM- und Handywertkarten sowie Zahlungsmitteln und dem Dienstleistungsscheck tut sich in den Trafiken eine wahre Gutscheinwelt auf.


Echt. Sicher. Sein.

− Die Versicherungsagentur mit der passenden Reiseversicherung Wenn einer eine Reise tut, sollte er gut versichert sein.

Reisen sind (Aus-)Zeiten der Entspannung, des Abenteuers oder der Entdeckung. Wer die Urlaubszeit für eine Reise nützt, ist jedoch nicht gefeit vor Unannehmlichkeiten. Ein ungeplant verlängerter Aufenthalt aufgrund plötzlicher Erkrankung oder ein abrupter Urlaubsabbruch wegen eines Unfalls bedeutet ohne Reiseversicherung einen tiefen Griff ins Geldbörsel. All das kann ärgerlich sein. Mit der passenden Reiseversicherung sorgen Sie vor. ■■ Sie spart Stornogebühren, die bei Nichtantritt der Reise anfallen. In manchen Fällen können diese bis zu 100 % des Reisepreises betragen. ■■ Sie ersetzt Kosten zu 100 %, wenn ein Rücktransport ins Heimatland nötig ist. Dieser kann innerhalb Europas bis zu 25.000 Euro kosten. ■■ Sie schützt Ihr Reisegepäck. Wird es gestohlen, geht es verloren oder kaputt, erhalten Sie neuwertigen Ersatz.

© Anna Schoiswohl

„Unsere Versicherungsagenten kennen die Angebote der Versicherungen, sie haben die Erfahrung und den Überblick“, betont Klaus Duller, Obmann der Versicherungsagenten im Burgenland.

„Die Versicherungsagenten beraten Sie umfassend, finden und prüfen für Sie das richtige Produkt. Mit ihnen können Sie echt. sicher. sein.“ Klaus Duller Obmann der Versicherungsagenten Versicherungsagenten Wirtschaftskammer Burgenland 7000 Eisenstadt, Robert-Graf-Platz 1 Tel. 05/90 907 3330

Schau aufs burgenland

65


210x140_0318.indd 1

23.03.2018 13:18:43

IMPRESSUM

66

HERAUSGEBER: Wirtschaftskammer Burgenland, Robert-Graf-Platz 1, 7000 Eisenstadt Tel. 05/90 907-45 11, Fax: DW 4515 redaktion@wkbgld.at

VERLAG, PRODUKTION, ANZEIGEN: tuba-verlag, Steinamangererstraße 187, 7400 Oberwart, Tel. 05/71 01 -200, Mail: office@tubaverlag.at, anzeigen@tubaverlag.at

CHEFREDAKTEUR: Dkfm. Dr. Harald Schermann (DW 4510)

GRAFIK, LAYOUT: rockymedia graphicdesign, www.rockymedia.at

CHEFREDAKTEUR:-STV.: Mag. Doris Granabetter, MA (DW 4610)

DRUCK: Wograndl Druck, Mattersburg, www.wograndl.com

REDAKTION: Markus Treiber (DW 45 13) Michaela Bucsich, BA MA (DW 4514)

HERSTELLUNGSORT: Eisenstadt

ABO-VERWALTUNG / SEKRETARIAT: Dagmar Kaplan (DW 4511)

Bei mit Business News gekennzeichneten Artikeln handelt es sich um entgeltliche Einschaltungen.

AUFLAGE: 113.000 Stück


Bezahlte Anzeige

Rebecca O., Mandler GmbH

Wir vermitteln Glanz und Leistung.

AMS. Vielseitig wie das Leben.

Unique / Grayling

Rebecca bringt durch ihre Leistungen die Kundinnen und Kunden zum Strahlen. Wir tun alles, um für Sie Fachkräfte zu finden oder auszubilden, die fachlich und menschlich glänzen. Erfahren Sie mehr: unternehmen.ams.at

Schau aufs burgenland

67


Paradies Erlebnistage 2018

Genieß dein Abenteuer! 19. & 20. Mai 2018 10.00 - 18.00 Uhr

Adam und Eva wären vor Neid geplatzt, denn wer bei uns kostet, weiß, wie das Paradies wirklich schmeckt. Das Südburgenland ist unser Himmel auf Erden und wir laden dich herzlich ein, es zu entdecken! Ein ganzes Wochenende lang öffnen über 40 Mitgliedsbetriebe ihre Türen für dich, zeigen dir, wie man Regionalität wirklich lebt und was es dafür braucht. Den Unterschied, den muss man nämlich spüren. Und schmecken. Und erleben. Und das meinen wir nicht nur wörtlich, sondern echt! Deshalb kannst du an den Paradiestagen am 19. und 20. Mai deine eigene Schokolade zaubern, Back-

Scannen Sie diesen Code mit Ihrem Smartphone.

Ein Stück vom Paradies Fan werden. facebook.com/einstueckvomparadies

und Kochkurse absolvieren, die kleine Kaffeeschule besuchen, die Landmatura nachholen oder unsere Produkte so lange verkosten, bis du den wirklich wichtigen Unterschied schmeckst. Schau genau zu, wie wir arbeiten und was uns dabei wichtig ist und sei gewiss: Jeder Betrieb ist so einzigartig wie unser Südburgenland. Komm‘ erleben! Komm‘ genießen! Wir freuen uns auf dich! Deine Betriebe im Erlebnisparadies Südburgenland. Paradiesfrühling - 4 Wochen voller Genuss. Weitere Infos & Termine unter: www.erlebnisparadies.at

Profile for Wirtschaftskammer Burgenland

Schau aufs Burgenland 1/2018  

Ausbildung und Lehre Goldenes Handwerk Regionales Einkaufserlebnis

Schau aufs Burgenland 1/2018  

Ausbildung und Lehre Goldenes Handwerk Regionales Einkaufserlebnis

Profile for wkbgld
Advertisement