Lucas Schaal - für Sie ins Abgeordnetenhaus

Page 1

WIR IN MITTE - UNSERE THEMEN IM BEZIRK ICH SETZE MICH EIN FÜR ■ den Erhalt der 250 Parkplätze in der Krausenstraße, die der rot-rot-grüne Senat entfernen will.

WEIL ES UM UNSER BERLIN GEHT. ROT-ROT-GRÜN STOPPEN. EIN NEUER AUFBRUCH FÜR BERLIN. MIT NEUEM MUT UND NEUER KRAFT. AUS DER MITTE.

■ den Ausbau von Ladesäulen für Elektromobilität, z.B. durch Nachrüstung von Laternenmasten.

■ mehr sichere Fahrradparkplätze, z.B. auch in ■ ■ ■ ■ ■ ■

Parkhäusern. eine dauerhafte Geschwindigkeitskontrolle gegen Raser in der Leipziger Straße. den Erhalt des Monbijoutheaters, dem Grüne und SPD im Bezirk immer wieder Steine in den Weg legen. die Räumung widerrechtlich besetzter Häuser im Bezirk. eine schnelle Realisierung der Barrierefreiheit (Aufzug) an den U-Bahnhöfen Heinrich-Heine-Straße, Weinmeisterstraße, Rosa-Luxemburg-Platz und Hausvogteiplatz. eine wohnortnahe Versorgung mit Kieztreffs, Seniorencafés und Restaurants für eine gute Nachbarschaft. familienfreundliche Kitas, Schulen & kinderfreundliche Lebensräume (sichere & beleuchtete Kinderspielplätze).

NEUE KRAFT. AUS DER MITTE.

LUCAS SCHAAL

ICH SETZE MICH EIN GEGEN ■ das Volksbegehren „Deutsche Wohnen & co

enteignen“, das bis zu 39 Mrd. Euro kostet und keine einzige neue Wohnung schafft. ■ ideologische Verkehrsprojekte wie den „Fahrradschnellweg“ in der Friedrichstraße. Senioren, Familien und Berufstätige sind auf das Auto angewiesen.

■ den Leerstand von Gewerbeflächen. Wir müssen ■ ■ ■ ■ ■ ■

Gewerbetreibenden nach der Krise wieder Chancen geben und die Nahversorgung fördern. eine ideologische Gendersprache in Behörden, Verwaltung, Universitäten und Schulen. die Umbenennung der Mohrenstraße gegen den Willen der Anwohner. Keine Verhinderungsgebühren. den Drogenkonsum und die Verwahrlosung auf offener Straße und in unseren Parks. die Vermüllung unserer Straßen, Spielplätze und Grünanlagen. den Bürokratiewahnsinn bei Kitas und Schulen. dunkle „Ecken“ und Fußwege. Mehr Beleuchtung schafft mehr Sicherheit.

0157 5222 6222 IHRE ANLIEGEN: REDEN WIR DARÜBER!

CDU Mitte Triftstr. 41 | 13353 Berlin T +49 157 5222 6222 M info@lucas-schaal.de wirinmitte.de

/schaal.lucas @lucas.schaal @SchaalLucas

LUCAS SCHAAL

Für Sie ins Abgeordnetenhaus.


ANPACKEN. BESSER MACHEN.

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, SPD, Grüne und Linke haben unsere Stadt in den letzten 5 Jahren deutlich unter Wert regiert. Weniges ist besser, vieles aber leider deutlich schlechter geworden. Gerade bei uns in Mitte spüren wir, dass Rot-Rot-Grün der Zustand unserer Stadt offenbar egal ist und einfach achselzuckend hingenommen wird. Schulen & Kitas, Bürgerämter & Behörden, Sicherheit & Sauberkeit, Bauen & Wohnen, Verkehr & Bürgerbeteiligung: Vieles funktioniert leider nicht mehr. Ein rot-rot-grünes „Weiter so“ darf es deshalb nicht geben! Mitte ist mehr als nur eine Kulisse für Touristen und Besucher. Mitte ist unsere Heimat. Hier leben wir gerne. Unsere Kieze sind lebenswert. Aber wie gut wäre Berlin erst, wenn erstmal alles wieder richtig funktionieren würde? Mein Name ist Lucas Schaal und als Ihr Ansprechpartner und Abgeordneter möchte ich anpacken und es besser machen: Für Familien & Singles. Für waschechte & pfuschneue Berliner. Für Sie. Für Dich. Für uns in Mitte. Als Volkswirt und Jurist lebe und arbeite ich im Bezirk. Nach fünf Jahren auf der Fischerinsel wohne ich nun seit sechs Jahren in der Friedrichstadt. Ich kenne die Probleme bei uns in der Nachbarschaft und spüre jeden Tag: Wir in Mitte brauchen einen Neustart. Mit neuem Mut und neuer Kraft. Nicht von links, sondern aus der gesellschaftlichen Mitte. Dafür bitte ich jetzt und am 26. September um Ihr Vertrauen. Lassen Sie es uns gemeinsam und hier direkt besser machen!

Lucas Schaal

Ihr Neue Kraft. Aus der Mitte.

WIE GUT WÄRE BERLIN ERST, WENN ALLES FUNKTIONIERT?

SICHERHEIT & SAUBERKEIT Straßen und Parks sollen wieder sichere und saubere Räume für Familien, Senioren und Anwohner sein. Mit Beleuchtung von Angsträumen, 1.000 neuen Polizeistellen, einer besseren Ausstattung von Staatsanwaltschaften, Ordnungsämtern, Gerichten und im Justizvollzug sorgen wir dafür, dass Sicherheit wieder funktioniert.

SCHULE & BILDUNG Die SPD hat unsere Schüler und Lehrkräfte im Stich gelassen: Hunderte offene Stellen, Unterrichtsausfall, Quereinsteiger und Corona-Chaos. Mit einer Verbeamtung von Lehrern werden wir offene Stellen wieder besetzen. Mit der Einführung der Vorschule und der Berliner Ausbildungsgarantie sorgen wir dafür, dass Schule wieder funktioniert.

ARBEITSPLÄTZE & WOHLSTAND Unternehmer und Beschäftigte sichern den Wohlstand in unserem Bezirk, aber Rot-Rot-Grün misstraut der Wirtschaft und bekämpft Eigeninitiative und Entwicklung. Mit Entlastung, Bürokratieabbau und gezielter Förderung werden wir die Berliner Unternehmen wieder stärken und nach der Krise Wohlstand und Arbeitsplätze sichern, damit die Wirtschaft wieder funktioniert.

LEBENSWERTES WOHNEN & GUTE NACHBARSCHAFT Mit dem verfassungswidrigen Mietendeckel und Enteignungsdebatten hat Rot-Rot-Grün Mieter und Vermieter stark verunsichert, den Neubau von dringend benötigten Wohnungen gehemmt und Unfrieden gesät. Wir brauchen wieder ein echtes Bündnis für bezahlbares Bauen und Wohnen, mit 300.000 neuen Wohnungen bis 2035 und dem Berliner Mietergeld zum Schutz vor Auswüchsen bei Mietpreisen. Wir möchten ein lebendiges Miteinander, die „Berliner Mischung“ und eine direkte und gute Nahversorgung mit Ärzten, Kieztreffs und Restaurants, damit gute Nachbarschaft wieder funktioniert.