Page 37

Thüringen

Das Unternehmen beschränkt sich jedoch nicht nur auf die Fahrzeugindustrie, sondern hat unter anderem auch einen sehr guten Namen in der Medizintechnik. Hierbei werden speziell für Kernspintomographen die Gehäuse für internationale Unternehmen lackiert. Dabei ist die Lackierung von glasfaserverstärkten Kunststoffen eine besondere Spezialisierung von ILB und zahlreiche internationale Großunternehmen haben das Unter nehmen autorisiert, ihre Produkte in Unterwellenborn lackieren zu lassen. Die Technischen Abläufe und Prozesse unterliegen einer ständigen Überwachung, was eine gleich bleibend hohe Qualität garantiert.

Unternehmensprofil

Nasslackierung von Metallen und Kunststoffen (Einzelstücke und Großserie) Pulverbeschichtung von Aluminium, Alu-, Magnesium- und Zink-Druckguss, Eisenwerkstoffen, verzinktem Stahl Speziallösungen QS-Labor Konfektionierung Montage Logistik

Als sich 2007 die Mutterfirma in die b&w GmbH Pulverbeschichtung am Standort Saalfeld und in die ILB Industrielackierung in Unterwellenborn aufspaltete, wurde jedoch eine weiterhin enge Zusammenarbeit vereinbart. Durch den Einsatz neuer Technologien, wie sie beispielsweise bei der Pulverbeschichtung der Einparksensoren erfolgen, wird eine umweltfreundliche chromfreie Vorbehandlung und der Einsatz eines modifizierten Acrylpulverlackes mit einem NIR-Härteverfahren für den Pulverlack kombiniert. Damit können im vollautomatischen Betrieb extrem glatte High-End-Pulverlackober flächen erreicht werden.

Kontakt INDUSTRIELACKIERUNG Biedermann GmbH Pößnecker Straße 5 D-07333 Unterwellenborn Tel.: +49 (0) 36732 - 23497 0 Fax: +49 (0) 36732 - 23497 99 E-Mail: info@ilb-gmbh.de Internet: www.ilb-gmbh.de

www.wirtschaftsspiegel-thueringen.com · Verlagssonderveröffentlichung · Wirtschaftsspiegel Thüringen

37

Automotive 2/2010  
Automotive 2/2010  

Wirtschaftsspiegel Thüringen - Wir schaffen Verbindungen! Der Wirtschaftsspiegel Thüringen verlegt jedes Jahr das Branchenspecial Automotive...

Advertisement