Page 36

Thüringen

Industrielackierungen der besonderen Art Mit der Gründung der b&w Biedermann & Wolschendorf OHG Pulverbeschichtung im Jahr 1991 wurde der Grundstein für ein erfolgreiches Unternehmen auf dem Sektor Lohnlackierungen in Thüringen gelegt. 2007 spaltete sich die Mutterfirma in die b&w GmbH Pulverbeschichtung und in die ILB Industrielackierung Biedermann GmbH auf.

Durch ständige Investition in moderne Technik auf der Basis von Marktanalysen hat ILB in den zurückliegenden Jahren den Standort Unterwellenborn beständig weiter ausgebaut. So wurden seit Mitte der 90er Jahre eine Anlage zur Großteilebeschichtung und das Sandstrahlen bis zu einer Größe von 6.000 Millimetern in Betrieb genommen und das Unternehmen um zwei Nasslackieranlagen sowie eine automatische Fertigung für das Beschich-

36

ten von Kleinteilen erweitert. Eine tragende Säule der Kundenproduktion in Lohnarbeit stellen zwei Nasslackierungen und eine automatische Fertigung für das Beschichten von Kleinteilen dar. Dabei konzentriert sich das Unternehmen auch auf die Automobilindustrie und ist in der Lage, im Bereich kleinteiliger Produkte der Fahrzeugindustrie mit einer Kapazität von bis zu 40 Millionen Stück pro Jahr Kundenaufträge abzuarbeiten. Auch interna-

Wirtschaftsspiegel Thüringen · Verlagssonderveröffentlichung · www.wirtschaftsspiegel-thueringen.com

tionale Kunden werden in diesem Bereich bedient. Unter anderem wird eine Pulverbeschichtung für Einparkhilfe-Sensoren realisiert. ILB Industrielackierung Biedermann ist Spezialist für Technologieentwicklungen und Prozessgestaltungen im Kundenauftrag. Dabei bestimmt die enge Zusammenarbeit mit dem Kunden die zeitnahe und qualifizierte Ausführung des Auftrags.

Automotive 2/2010  
Automotive 2/2010  

Wirtschaftsspiegel Thüringen - Wir schaffen Verbindungen! Der Wirtschaftsspiegel Thüringen verlegt jedes Jahr das Branchenspecial Automotive...

Advertisement