Page 30

Thüringen

Vielfalt im Entwicklungsprozess Seit fast 20 Jahren ist das Unternehmen ModellTechnik Rapid Prototyping GmbH aus Waltershausen in Thüringen als Entwicklungsdienstleister tätig. Beginnend mit den damaligen revolutionierenden Verfahren des Rapid Prototypings, der Herstellung von Modellen und Abgüssen aus den verschiedensten Ersatzwerkstoffen, bis hin zu den unterschiedlichsten Modellbauverfahren reichte hier die Palet-

te. Stets getrieben von den unterschiedlichsten Forderungen des Marktes entwickelte sich das Unternehmen weiter. Heute verfügt es sowohl über zahlreiche Systeme des Rapid Prototypings als auch über viele Techniken des Modellbaus. Hierbei kann man das Laminieren, Bepasten, Tiefziehen und RIM-Technologien aufführen. Ebenso sind große Strukturteile, wie auch geschäumte Bauteile mit

entsprechenden Gießhautoberflächen und hinterschäumten Folien kaschiert möglich. Hier können genarbte Folien auch press – beziehungsweise vakuumkaschiert ausgeführt werden. In den letzten vier Jahren wurde der Werkzeug- und Formenbau komplett neu aufgestellt. In der Kombination mit einem Kunststofftechnikum können nun auch Prototypenteile aus Aluminium-Werkzeugen, sowie Kleinstreinteile produziert werden. Lösungen aus Serienmaterial in Serientechnologien stehen dem Kunden schon in ersten Stepps testfähig zur Verfügung. Aus der Montageabteilung werden funktionsfähige Baugruppen direkt an die Linie der Kunden „just in sequence“ geliefert. Die Qualität sichern Montagelehren, Prüflehren und umfangreiche Prüf- und Messmaschinen. Kontakt

ModellTechnik Rapid Prototyping GmbH Ziegeleistraße 3b D-99880 Waltershausen Tel.: +49 (0) 3622 - 4424 0 Fax: +49 (0) 3622 - 4424 44 E-Mail: info@modelltechnik.de Internet: www.modelltechnik.de

Spezialist für keramische Rohrmembranen Die TAMI Gruppe ist spezialisiert auf Entwicklung und Fertigung keramischer Rohrmembranen für die Crossflow Mikro-, Ultra- und Nanofiltration flüssiger Medien. Die Membranen werden aus Titandioxid gefertigt. Aufgrund ihrer Eigenschaften – chemische Beständigkeit von pH 1 bis 14, hohe mechanische und Lösemittel- und Temperaturbeständigkeit werden sie im Bereich der metallverarbeitenden Industrie und dem Fahrzeugbau insbesondere zur Behandlung von Entfettungsbädern, Farbspritzabwässern, Kühlschmieremulsionen beziehungsweise in allen Bereichen der Öl-Wassertrennung eingesetzt. Ein weiterer Vorteil dieser Membranen ist die Möglichkeit ihrer chemischen Regenerierbarkeit. Neben den Membranen selbst bietet TAMI eine breite Palette hochwertiger Edelstahlgehäuse an. Dabei hat der Kunde die Wahl zwischen den verschiedensten Verrohrungssystemen. Ein weiterer Service besteht in der Durchführung anwendungsspezifischer Tests. Diese Tests werden entweder direkt bei Kunden vor Ort oder im unternehmenseigenem Technikum durchgeführt und bieten die Gewähr für maßgeschneiderte Lösungen sowohl hinsichtlich der Auswahl der geeigneten Filterfeinheit als auch der Spezifizierung der wirtschaftlichsten Prozessparameter.

30

Wirtschaftsspiegel Thüringen · Verlagssonderveröffentlichung · www.wirtschaftsspiegel-thueringen.com

Automotive 2/2010  
Automotive 2/2010  

Wirtschaftsspiegel Thüringen - Wir schaffen Verbindungen! Der Wirtschaftsspiegel Thüringen verlegt jedes Jahr das Branchenspecial Automotive...

Advertisement