Page 21

Thuringia establishes prosperity for the future At the time of the establishment of the “thuringian automotive association” (at) on the 29th of August 2000, the original idea was to network smaller Thuringian companies and together with research institutes, universities and technical colleges, help them to develop new products. These products would then be offered to OEMs or TIER1-suppliers. The “at” currently has 116 member companies. With their 30000 employees and a yearly turnover of approximately 4.2 billion Euros, this represents more than two thirds of the Thuringian Automobile manufacturing market. There are various opportunities for the exchange of ide-

as, such as diverse events, workshops, expertise cluster meetings and even national industry days. The automobile cluster additionally represents the industry in Thuringia concerning politics, publicity and partner organisations, both domestically and internationally. In the near future, the recently initiated innovation forum will establish growth cores, in which both companies and research institutes will combine and jointly work on projects. With two innovation forums in the area of electricity/electronics and power train, the TU Ilmenau is leading the way with the “at”.

gen zurückliegenden Jahre mit dem globalen Umsatzeinbruch zu kompensieren. Deshalb betätigt sich der „at“ auch sehr erfolgreich in der direkten Anbahnung von Kontakten zu den OEM und TIER1. So gelang es in diesem Jahr, einen Innovationstag in einem Entwicklungszentrum der Daimler AG in Sindelfingen zu organisieren. Zudem finden derzeit Workshops in der Opel Eisenach GmbH statt, wo sich Zulieferer über das System der kontinuierlichen Verbesserungen bei General Motors intensiv informieren können, um solche Systeme im eigenen Unternehmen umzusetzen. Man sieht, dass sich auch nach zehn Jahren, weder die Themen, noch die Aufgaben für den automotive

thüringen e.V. verringern werden. Unter dem Vorsitz von Dr. Michael Militzer und seinen Kollegen Andreas Krey (LEG Thüringen GmbH), Bernd Moser (TÜV Thüringen e.V.) und Thomas Michel (BMW Fahrzeugtechnik GmbH), sind in der letzten Mitgliederversammlung mit Herrn Nils Sander (Multicar Zweigwerk der Hako-Gruppe GmbH) und Johann Sedlmayer (Sedlmayer GmbH Metallverarbeitung) zusätzlich zwei weitere Mitglieder in den Vorstand gewählt worden, die Kontinuität und starkes Engagement im „Verband von Unter nehmern für Unternehmer“ garantieren. (su) !

Multiflexibel

5

www.automotive-thueringen.de Das Gras schießt. Ihr Multicar ist bereit.  Kompakt und wendig und ideal für Rad- und Fußwege  Flexibel durch drei Anbauräume für über 100 Geräte  Kraftvoll durch leistungsfähige Hydrauliken  Beste Sicht auf Gerät und Umgebung

Quelle: at

Ein Multicar ist an 365 Tagen im Jahr für Sie im Einsatz. Auch in ausgewiesenen Umweltzonen. Entdecken Sie Multiflexibilität. Multicar, Zweigwerk der Hako-Werke GmbH D-99880 Waltershausen +49 (0)3622-640-0 info@multicar.de

www.multicar.de

Automotive 2/2010  

Wirtschaftsspiegel Thüringen - Wir schaffen Verbindungen! Der Wirtschaftsspiegel Thüringen verlegt jedes Jahr das Branchenspecial Automotive...

Advertisement