Issuu on Google+

W I L L KO M M E N aKtUELL SACHSENPOST

Heft 53 路 23. April 2009

50.000 Exemplare 路 kostenlos

w w w . w i l l k o m m e n - i n - s a c h s e n . d e

Auf Tour in den Mai!

Mai 2009

Radel n, wandern, L andsc haft entdec ken

Sch枚ner gr眉ner Wonnemonat: Jetzt ist die perfekte Jahreszeit, um die Region zu entdecken. Ein Besuch lohnt sich zum Beispiel auf Burg Kriebstein.


TICKER ■

Geöffnet

Sa, So, Feiertag 9 – 18 Uhr ab Monat Mai bei

Bike-Wetter

WILLKOMMEN aKtUELL

Seite 2

Aus dem Inhalt

Editorial S. 3

Im Mai feiern wir Karl May

S. 4

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Bahn frei Erzgebirge: Mit dem Zug unterwegs

Auf Tour Ausflüge: mal mit Rad, mal zu Fuß Bike-PS-Station 08344 Waschleithe

Telefon (0 37 74)86 96 16 www.bike-ps-station.de

Ausstellungen AUERBACH

Oldies unterwegs Kirchberg: „Classics“ fahren vor

09.05.06.09.09

Ins Blaue

„Mittelalterliche Folter- u. Hinrichtungsmethoden“ im Gewölbekeller, Museum Auerbach

Mühlen mahlen

BAD SCHLEMA

01.07.0811.07.09 Ausstellung zum 1. Internationalen Kunstparcours Bad Schlema mit Künstlern aus 7 Nationen, Kurpark

S. 5

Streckenjubiläen Feste: in Schlettau und Stollberg

Feiertage: Ausflüge ganz in Familie

Aktionstag: ganz spezielle Bauwerke

Mai 2009

S. 6/7

S. 8/9

S. 10

der Wonnemonat Mai, irgendwie ist er die schönste Zeit des Jahres. Wer da zu Hause hockt, ist selbst schuld. In diesem Heft bekommen Sie, liebe Leserinnen und Leser, wieder viele Anregungen zur Freizeitgestaltung. Einen Tipp möchten wir Ihnen ganz besonders ans Herz legen: Das traditionelle Karl-May-Fest der Stadt Hohenstein-Ernstthal findet alljährlich auf dem Ernstthaler Neumarkt rund um die St.Trinitatis Kirche statt. Zum 12. Mal organisiert der Fremdenverkehrsverein der Stadt am 15. und 16. Mai ein bunt gemixtes Programm und entführt seine Gäste ins Reich Karl May’s. Zu den Highlights gehört unter anderem Rockmusik mit „Gamblers“ aus Annaberg-Buchholz, handgemachte Folk-Rock-Pop-Musik mit den Ernstthalern „Haks & Dove“, Lasso - und Messerwerfershow mit „Hat & Eve“, der Country- und Oldieband „Sachsentramp“ aus Zwickau. Zum zweiten Mal steht der Karl-May-Kochwettbewerb auf dem Programm. In der nahe gelegenen Karl-May-Begegnungsstätte wird zudem am 16. Mai die neue Sonderausstellung „Visions of Native Americans - the photographs of Edward S. Curtis“ eröffnet. In diesem Sinne, haben Sie einen abwechslungsreichen Mai! Ihr Redaktionsteam WILLKOMMEN aktuell

Musik-Hochburg Markneukirchen: Stadt vorgestellt

S. 11

Ausflugs-Tipps Oberfranken: alle im Elvis-Fieber

S. 12/13

Gesunde Kost Direktvermarkter: Gutes vom Bauern S. 14/15

CALLENBERG OT REICHENBACH

01.01.31.12.09 „Nickelerztagebau“ u. Schulgeologische Sammlung“, Kulturelle Begegnungsstätte, Info: 03723/3561

CALLENBERG OT REICHENBACH

22.04.07.06.09 35. Sonderausstellung „Trödel und Krempel“, Kulturelle Begegnungsstätte, Info: 03723/3561

HOHENBERG

21.02.11.10.09 „Die Farbe Blau“, Porzellanikon

HOHENSTEIN-ER.

04.04.31.05.09 „Pillen, Salben, Tropfen - Apothekengeschichten“, Textil- und Rennsportmuseum, Info: 03723/47711

HOHENSTEIN-ER.

09.05.26.07.09 „Holzspielzeug aus dem Erzgebirge“, Museum Erzgebirgische Volkskunst „Buntes Holz“, Info: 03723/402415

Impressum WILLKOMMEN aKtUELL SACHSENPOST

Herausgeber: Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz Brückenstraße 15 · 09111 Chemnitz www.blick.de Geschäftsführer: Christian Jaeschke · E-Mail: christian.jaeschke@blick.de Produktionsleitung: Kerstin Adam · E-Mail: k.adam@willkommen-in-sachsen.de Fon: 0371/3 34 91-31 · Fax: 0371/3 34 91-36 siehe obige Verlagsanschrift Verantwortlich für die Anzeigen: Angela Hopfe · E-Mail: a.hopfe@willkommen-in-sachsen.de siehe obige Verlagsanschrift Verantwortlich für Redaktion: Bernd Seidel · E-Mail: bernd.seidel@blick.de siehe obige Verlagsanschrift Redaktionelle Umsetzung: Peggy Fritzsche info@pressebuero-fritzsche.de Anzeigenverkauf: BLICK-Geschäftsstellen in Annaberg, Aue, Auerbach, Chemnitz, Flöha, Freiberg, Hof, Hohenstein-Ernstthal, Limbach-Oberfrohna, Marienberg, Mittweida, Plauen, Stollberg, Werdau, Zwickau. Alle genauen Angaben unter www.blick.de Gestaltung und Satz: Page Pro Media GmbH · Markt 20/21 · 09111 Chemnitz Fon: 0371/3 34 91-13 · E-Mail: tourismus@pagepro-media.de Leo: 0371/3 34 91-48 Auflage: 50.000 Exemplare Druck: Chemnitzer Verlag und Druck GmbH und Co. KG Brückenstraße 15 · 09111 Chemnitz Zur Zeit gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 3 vom 01.01.2008 einschließlich der Allgemeinen und zusätzlichen Geschäftsbedingungen des Verlages. Vertrieb: Kostenlos erhältlich in den Geschäftsstellen von BLICK und Freie Presse, touristischen Einrichtungen und Fremdenverkehrsämtern. Die nächste Ausgabe erscheint am 20.05.2009 Titel: P. Fritzsche, istock

Am 15. und 16. Mai wird im Stadtteil Ernstthal das Karl-May-Fest gefeiert.

Foto: Archiv

präsentieren anlässlich des 12. Karl-May-Festes

SONDERAUSSTELLUNG »Visions of Native Americans. The photographs of Edward S. Curtis«

Einzigartig und beliebt:

16. Mai, 10.00 Uhr, Karl-May-Begegnungsstätte

Molekular Abend zum Mitmachen inkl.: 12-Gang-Menü

p.P.

29,50 €

Termine: 15.5. / 16.5. / 12.6. / 19.6. / 3.7. / 4.7. / 7.8. / 8.8. jeweils 19.30 Uhr Altmarkt 19 · 09337 Hohenstein-Ernstthal Tel. 03723 659-0 · Fax 03723 659-459 info@hotel-drei-schwanen.eu · www.hotel-drei-schwanen.eu

Wir feiern!

Veranstalter: Fremdenverkehrsverein Hohenstein-Ernstthal e.V.

ERÖFFNUNG

16. Mai, 10.30 Uhr, Karl-May-Begegnungsstätte »Maler und frühe Photographen im Wilden Westen« Vortrag von Dr. Eckehard Koch (KMG) Karl-May-Haus · Karl-May-Straße 54 09337 Hohenstein-Ernstthal · Telefon 03723 42159 karl-may-haus@t-online.de · www.karl-may-haus.de Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr

12. Karl-May-Fest

auf dem Neumarkt in Ernstthal Freitag, 15. Mai 2009 18.00 Uhr Eröffnung durch den OB 19.00 Uhr Deutsche und internationale Rockmusik mit „Gambler”

. u.v.m

Samstag bis 22.00 Uhr geöffnet

Samstag, 16. Mai 2009 10.00 Uhr Eröffnung Sonderausstellung Karl-May-Begegnungsstätte 16.00 Uhr Lasso- und Messerwerfer-Show . mit „Hat & Eve” u.v.m 17.00 Uhr Preisverleihung Karl-May-Kochwettbewerb 19.00 Uhr „Sachsentramp” Countryband aus Zwickau


Mai 2009

WILLKOMMEN aKtUELL

Seite 3

Ausstellungen HOHENSTEIN-ER.

Mit der Erzgebirgsbahn geht es zu den schönsten Fleckchen unserer Region

16.-28.05.09

Wandern, radeln, raus in die Natur! (PF). Aktiv sein, die Natur erleben, den Frühling genießen: Gerade im Mai kann das Leben außerhalb der vier Wände so schön sein. Runter vom Sofa und ab an die frische Luft! Die Erzgebirgsbahn bringt sie zu den schönsten Erlebniszielen unserer Region. Besonders bietet sich da die Strecke Chemnitz – Aue an. Denn unterwegs lassen sich jede Menge schöne Entdeckungen machen. Chemnitz hat viel Sehenswertes zu bieten: Das Karl-MarxMonument, die Burg Rabenstein, die Schillingschen Figuren. Aber auch besondere Stadteile wie der Kaßberg oder der Sonnenberg prägen das Gesicht der Stadt. Eine Attraktion der Stadt Chemnitz ist der Versteinerte Wald im Kulturhaus „Tietz“.

Schon die Fahrt mit der roten Bahn durch die schöne Landschaft zum Ausgangspunkt der Wanderung ist ein Erlebnis. Foto: Erzgebirgsbahn

Sozusagen direkt vor der Haustür in Einsiedel zum Maibaumfest am 1. Mai oder zur großen Himmelfahrtsparty am 21. Mai hält die Erzgebirgsbahn am Sonderbahnsteig „Einsiedler Brauerei“ auf der Strecke Chemnitz - Aue. So kommen die Gäste ganz bequem zum Festgelände, den Sonderfahrplan gibt es unter www.erzgebirgsbahn.de. Ebenso hält die Erzgebirgsbahn in Burkhardtsdorf. Dort wird vom 16. bis 24. Mai das 800. Jubiläum der dörflichen Gemeinschaft gefeiert. Die Verwaltung und die Einwohner planen aus diesem Anlass eine interessante, abwechslungsreiche und spannende Festwoche. In der etwa 7500 Einwohner zählenden Kleinstadt Thalheim im Landkreis Stollberg macht die Erzgebirgsbahn wieder Halt. Bis zu 50 Kilometer gut markierte Wanderwege mit Schutzhütten, Aussichtspunkten, Rastplätzen sowie einem alten Bergbaustollen und der Miniatur-Schauanlage Heimateck „Rentners Ruh“ laden zu erlebnisreichen, erholsamen Streifzügen durch die nähere Umgebung ein. Auch das Rathaus, die evangelisch-lutherische Kirche und die sind einen Besuch wert. Nächster Stopp: die Erzgebirgsstadt Zwönitz. Die Stadt befindet sich am Nordrand der Geyrischen Platte. Auf allen Wegen begegnet man historischen Holzfiguren und Sagengestalten, liebevoll restaurierten Mundlöchern von Stollen oder sonstigen kleinen Sehenswürdigkeiten. Der Wanderer findet so bestimmt immer ein Ziel. Gut beschilderte Wanderwege und Fahrradtouren mit etwa 170 Kilometern Gesamtstrecke wurden in den vergangenen Jahren geschaffen. Wer einen gemütlichen Spaziergang machen möchte, sollte zum Austelpark gehen, der mitten im Zentrum dazu einlädt, dem städtischen Treiben zu entfliehen und die Natur zu genießen. Er wurde durch Anlegen von Wegen, Aufstellen von Bänken, Errichten einer Grotte, einer Bastei, Pavillons, eines Bienenhauses und Aufstellen verschiedener Skulpturen aufwändig zu einem schönen Landschaftspark gestaltet.

TICKER

Ansprechende Freizeitangebote auch hat die Stadt Aue im Programm. Der sportlichen Betätigung werden fast keine Grenzen gesetzt. Sei es mit aktiver Erholung wie Laufen, Wandern, Schwimmen, Radfahren oder einfach nur Entspannung: In der Stadt findet jeder die passende Freizeitaktivität. Die gepflegten Wanderwege rund um Aue locken immer mehr Besucher an. Mit dem Floßgraben, einem einzigartigen erhaltenen Denkmal bergbaulicher Technik, kann der Wanderer oder Radfahrer im Erzgebirge Landschaft pur erleben. Die Wälder an den Berghängen des Auer Tales bieten abwechslungsreiche Bergwanderrouten und im Tal des Schwarzwassers führt der natürlich entstandene Weg am Fluss entlang.

„Visions of Native Amercans The photographs of Edward s.Curitas, Karl-May-Begegnungsstätte, Info: 03723/42159

LICHTENSTEIN

28.05.30.08.09 „Alte Schachteln - Leere Hüllen“, Stadtmuseum

LICHTENSTEIN

20.02.01.06.09 „virtuos - Holz und Musik im spannungsvollen Wechselspiel“, DaetzCentrum

MITTWEIDA

10.05.28.06.09 „Religionen der Welt - Masken, Kostüme, Fremde Kulturen“, Museum „Alte Pfarrhäuser“

OEDERAN

07.03.01.06.09 Verborgene Schätze - 100 Jahre Museum Oederan

SCHÖNHEIDE

ab 01.05.09

Wanderparadies Erzgebirge – rund 5000 Kilometer beschilderte Wege führen durch die Region und versprechen ein grenzenloses Wander- und Radelvergnügen. Foto: Tourismusverband Erzgebirge

Jahresausstellung DDR-Nutzfahrzeuge und ihre Geschichte, Heimatmuseum

SCHWARZENBERG

21.-24.05.09 Große Frühjahrsausstellung, Lokschuppen

WERDAU

29.03.31.05.09 In Fahrt - Autos aus Sachsen, Museum

Veranstaltungen

22.04.10.05.09 CHEMNITZ Chemnitzer Frühlingsfest, Hartmannplatz

30.04.03.05.09 EIBENSTOCK Mittelalterlicher Markt, Berggasthof Auersberg

30.04.03.05.09 STOLLBERG Walkteichfest

01.05.09 BURG GNANDSTEIN 21.30 Uhr, Gnandstein im Mondschein, Sonderführung, Info: www.burgmuseum-gnandstein.de


TICKER

WILLKOMMEN aKtUELL

Seite 4

Mai 2009

Veranstaltungen

01.05.09 FRANKEN 9.30-18 Uhr, Radlerfrühling, Backhaus Franken

01.05.09 FRANKENBERG 9 Uhr, Sonderführung im Besucherbergwerk, Huthaus Biensdorf, Info: www.frankenberg.de

01.05.09 GERINGSWALDE Gewerbeschau und Drachenbootrennen, Großteichanlagen

01.05.09 GREIZ 20.30 Uhr, Nachtwanderung zum Gasparinentempel, Treffp.: Parkeingang Brückenstraße

01.05.09 GRÜNHAINICHEN 10 Uhr, 50 Jahre Fanfarenzug Grünhainichen, Feuerwehrgerätehaus, Info: 037294/17015

Pedalritter und Wandersleute kommen in unserer Region auf ihre Kosten

Auf das Radel, auf die Sohlen! (PF). Der Mai macht Laune: Frisches Grün und warme Temperaturen locken raus ins Freie. Und wer will nicht vor dem Sommer ein paar Pfunde verlieren? Gute Tipps zu schönen Fahrradtouren gibt es vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC). Zum Beispiel entlang der Zwickauer Mulde: Der erste Abschnitt bis Zwickau ist ausschließlich sportlich ambitionierten Radfahrern zu empfehlen. Allen anderen sei der Start in Zwickau ans Herz gelegt. Die Route verläuft im Wechsel auf separaten Wegen oder wenig befahrenen Straßen. Dramatische Steigungen sind noch einmal zwischen Penig und Wechselburg zu meistern. Sehenswert an der Strecke sind die Prinzenhöhle, Zwickau, Waldenburg, Rochsburg, das Göhrener Viadukt und Wechselburg. Auch entlang der

Sächsische Schweiz aktiv erleben

► für Familien, Gruppen, Vereine und Firmen ◄ Kanu Aktiv Tours GmbH Klettergarten & Bootsverleih Schandauer Straße 17 - 19 01824 Königstein Telefon (035021) 59996 - 0 info@kanu-aktiv-tours.de

▪ Sachsens einziger Indoor- Hochseilgarten ▪ Schlauchbootparty ▪ Floßtour/-party ▪ Bootsverleih ▪ Klettersteig ▪ Fahrradverleih ▪ Klettern ▪ Höhlenerkundungen ▪ Wasserwandern ▪ Outdoorprojekte

01.05.09

01.05.09 LIMBACHOBERFROHNA 9 Uhr, Radlerfrühling im Muldental, zw. Remse u. Penig, Info: 037608/21000

01.05.09 MÜHLENVIERTEL Sonderfahrt d. Wisentatalbahn Reuth - Bleilochtalsperre

eigene Herberge „Ochelbaude“ www.ochelbaude.de

www.kanu-aktiv-tours.de

men? Dann wird viele Wandersleute die Auszeichnung des Vogtland Panorama Wegs als erster in Ostdeutschland zertifizierter „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ sicherlich noch mehr überzeugen.

Herrlich: Auf dem Radl die Natur erleben. Foto: Pixelio

2. Mai 2009 ab 13 Uhr

freier Eintritt für Inhaber der SilberstromCard

©DSG 09

LICHTENWALDE 14.30 Uhr, Nachmittagskonzert mit den Breitenauer Musikanten, Barockgarten Lichtenwalde, Info: 037291/38018

Freiberger Mulde schlängelt sich ein Radweg. Er hat eine Länge von 88 Kilometern, reicht von Rechenberg-Bienenmühle bis Sermuth. Bis etwa Siebenlehn gilt es, so einige Steigungen zu meistern, danach beginnt der gemütliche Teil der Reise, zudem oft sehr flussnah und auf separaten Wegen. Es gibt auch hier interessante Streckenziele, zum Beispiel Freiberg, Döbeln, Kloster Buch, Leisnig und Schloss Pedelwitz. Mit Aussichtspunkten und ganz viel Natur werden die Radfahrer belohnt, die den Zschopautalweg auf sich nehmen. Er reicht vom Fichtelberg im Erzgebirge bis zur Mündung in die Freiberger Mulde bei Döbeln. Ab Döbeln kann man auf dem Muldentalradweg weiterfahren. Sachsenburg, Lichtenwalde, Scharfenstein, Mildenstein, Kriebstein, Augustusburg, Klaffenbach, Wildeck und Wolkenstein, auch das Zschopautal ist umsäumt von Schlössern und Burgen. Und natürlich gibt es auch viele Tipps für Wanderer. Zum Beispiel beginnt am 2. Mai um 7.15 Uhr am Edeka-Parkplatz in Bienenmühle eine geführte Wanderung. Unter dem Motto „Unterwegs im schönen Flöhatal“ geht es über 16 Kilometer mit dem Wanderverein „Flinke Knechte Rechenberg-Bienenmühle“ durch das Land. (Infos: 037327 7029). Wanderfreunde können sich außerdem auf eine Tour auf den Vogtland Panorama Weg begeben. Vorbei geht es an zauberhaften Bachund Flusstälern, bunt blühenden Wiesen, stillen Waldlichtungen und traumhaften Ausblicken. Wer sich auf den Weg macht, lernt auf den Wanderwegen dieses Rundkurses eine Region kennen, die in Deutschland ihresgleichen sucht. Übrigens: Mehr als 6.000 Wanderfreunde aus ganz Deutschland wählten das Vogtland zur beliebtesten Wanderregion Deutschlands. Und, Geschmack bekom-

www.silberstrom.de

B. Pühn Ernst-Schneller-Str. 58d 09356 St. Egidien

Kostenlos Katalog anfordern Tel.: 03723/627663 oder 0162/4024346

www.intours-aktiv.de

01.05.09 OEDERAN 10 Uhr, Oederaner Lauftag, Klein-Erzgebirge, Info: 037292/5990

01.05.09 PENIG 14-17 Uhr, Führungen in den Peniger Kellerbergen

01.05.09 REICHENBACH Eröffnungsfeier mit Gunther Emmerlich, Landesgartenschau

GROßE MARKEN - KLEINE PREISE Bei uns finden Sie jederzeit die größte Auswahl an Fahrrädern, Zubehör und Fahrradbekleidung in Chemnitz & Umgebung. Stöbern auch Sie noch heute durch die historischen Hallen des ehemaligen Diamantwerkes. Lucky Bike im ehemaligen Diamantwerk Nevoigstraße 6 • 09117 Chemnitz

Gegen Vorlage dieses Coupons erhalten Sie

LUCKY BIKE

10% RABATT beim Kauf eines Helmes. Gültig bis 15.05.09 Mo-Fr 10-18 Uhr • Sa 9-18 Uhr Tel.: 0371/857 72 74 • Fax: 0371/857 72 88


WILLKOMMEN aKtUELL

Mai 2009

Seite 5

TICKER Veranstaltungen

Am 6. Juni fahren Automobile vor, die älter als Baujahr 1975 sind

01.05.09

In Kirchberg sind die Oldies los

01.05.09

(PF). Es war im Wonnemonat Mai des Jahres 1929, als sich die „Ortsgruppe des Motorrad- und Automobil-Clubs Kirchberg und Umgebung“ im Hotel „Brühl“ konstituierte. Ihr Vorsitzender, Krankenhausverwalter Hans Wolf, hatte schon ein Jahr zuvor mit dem Fahrrad- und Motorradhändler Hans Kramer die „Ortsgruppe Kirchberg des Motorrad-Clubs im ADAC“ gegründet. Inzwischen hat sich Kirchberg längst einen Namen in der Auto- und Oldtimerszene gemacht. Denn am 6. Juni findet das nunmehr 12. Oldtimertreffen statt. Beginn ist um 8 Uhr auf dem Gelände am Borberg. Mitmachen kann jeder, der ein Auto, Motorrad, Moped, einen Bus oder LKW besitzt. Vorraussetzung: Die Gefährte dürfen nicht jünger als Baujahr 1975 sein und sie müssen sich in einem gepflegten, möglichst Originalzustand befinden. Nennungen sind am Veranstaltungstag bis 12 Uhr möglich. Um 13 Uhr erfolgt der Start der Fahrzeuge zur Rundfahrt. Kontrollpunkte sind am Gasthof Giegengrün, in Heinsdorfergrund/OT Unterheinsdorf/Rollbockbahn, am Rathaus Neumark, auf dem Reichenbacher Markt, auf dem Lengenfelder Markt. An der Stangengrüner Mühlenbäckerei in Lengefeld machen die Teilnehmer eine große Rast. Weiter geht es bis zur Stangengrüner Gaststätte Talmühle. Die Strecke hat eine Gesamtlänge von etwa 68 Kilometern. (Änderungen vorbehalten). Weil es bei den Kirchberg-Classics aber nicht nur laut zugeht, nicht nur die Motoren knattern sollen, gibt es in der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde von Kirchberg an diesem Tag auch einen Kraftfahrergottesdienst. Hier können die Teilnehmer der Rundfahrt und natürlich auch die Besucher Ruhe „tanken“.

REUTH Sonderfahrt d. Wisentatalbahn Reuth - Bleilochtalsperre RODEWISCH Jawa-Treffen, Schlossinsel

01.05.09 STOLLBERG 9 Uhr, Stadtlauf, Walkteichgelände

01.05.09 THALHEIM Hoffest, Wiesenmühle

01.05.09 WOLKENBURG 11-17 Uhr, Schausägen und Führungen, Sägewerk, Info: 037609/58701

01.05.09 ZWÖNITZ Einweihung Frohnfeste mit kleinem Nachtwächtertreffen

01.05.18.10.09 REICHENBACH 5. Sächsische Landesgartenschau

01.-03.05.09 HOF Mittelalterfest, Burgruine

01.-03.05.09 Die Kirchberg-Classics sind in der Oldie-Szene längst zum Pflichttermin geworden. Wer ein altes Auto Foto: Dix hat, kann an der Rundfahrt teilnehmen.

JÖHSTADT FrühlingsDampf der Preßnitztalbahn

01.-03.05.09

Hinter dem Bahnhof 1 08107 Kirchberg Tel.: 03 76 02 / 71 92 Tel.: 03 76 02 / 66 594 Fax: 03 76 02 / 87 493 www.reifen-pempel.de

Wohnen und Wohlfühlen!

HERGL 08107 Kirchberg Lieboldstr. 16

www.hergl-kirchberg.de Tel. 037602/66275

FARBMISCH-STUDIO … wir mischen mehr als 23.000 Farbtöne für Sie!

• Lacke • Lasuren • Holzfarben

2,5 Liter abgetönte Wandfarbe schon ab 11,90 €! Da stimmen Qualität und Preis.

Die Stadt Kirchberg

Info

K U LT U R E R L E B E N

GEFÖRDERT DURCH DEN VOGTLANDKREIS UND DEN KULTURRAUM VOGTLAND

MARKERSBACH 1. ADMVHundsmarterClassic

01.-03.05.09

(PF). Kirchberg ist eine Stadt im Landkreis Zwickau. Gelegen in einer reizvollen Mittelgebirgslandschaft am Tor zum Erzgebirge. Sie liegt eingebettet inmitten bewaldeter Höhen, zwischen sieben Hügeln. Inzwischen hat sich die Stadt nach einer fast 800-jährigen Geschichte zu einem modernen Zentrum entwickelt. Die Stadt ist von der Autobahn A 72 aus über die Staatsstraße S282 oder die Bundesstraße B 93 erreichbar.

VOGTLAND KULTUR GMBH DES LANDKREISES

Auto- und Reifenservice Meisterfachbetrieb

OPEN-AIR-Gelände in der Hotline 03765 121 88

Samstag, 15. August 2009 · 18 Uhr

» DIE PRINZEN«

» Von neuen Männern, Monstern und anderen Anstrengungen des Lebens«

TOUR 2009

SCHÖNHEIDE 10 Uhr, Frühlingsfahrten der Museumsbahn, Lokschuppen

01.-03.05.09 WERDAU 12. IFA-Oldtimertreffen

01.-03.05.09 HOF / SAALE 4. Burgfest am Labyrinth, Info: 09281/815666

02.05.09 CHEMNITZ 20 Uhr, Livemusik, Gewölbegänge am Kaßberg, Info: www.chemnitzer-gewoelbegaenge.de

02.05.09 CHEMNITZ Premiere „La Traviata“, Opernhaus

02.05.09 CHEMNITZ Premiere „Küss mich hinter Kaufhof“, Schauspielhaus


TICKER

Seite 6

WILLKOMMEN aKtUELL

Mai 2009

Veranstaltungen

02.05.09 LANDWÜST 19.30 Uhr, „Nacht der Gitarren“, Freilichtmuseum

02.05.09 LICHTENWALDE 10 Uhr, Frühlingsspaziergang „Essbare Natur“, Erlebniswiese am Schloss Lichtenwalde, Info: 037206/600712

02.05.09 MEERANE 8 Uhr, Meeraner Blumenmarkt. Teichplatz, Info: 03764/2574

02.05.09 OEDERAN Europatag, Klein-Erzgebirge, Info: 037292/5990, www.klein-erzgebirge.de

02.05.09 PAUSA Fußballfest d. VfB Pausa, Zum Sportplatz, Sportplatz

02.05.09 RECHENBERGBIENENMÜHLE 7.15 Uhr, geführte Wanderung - 5. FlöhaTour, 16 km, Abfahrt am EdekaParkplatz, Start in Schellenberg, 037327/7029

02.05.09 REICHENBACH 20 Uhr, Ein Abend mit Fips Asmussen - Kabarettist, Neuberinhaus

02.05.09 SCHNEEBERG Anbaden, Filzteich

02.05.09 SCHWARZENBERG Sonderfahrt Schwarzenberg Kloster Weltenburg, Bahnhof

02.05.09 ZWICKAU 16 Uhr, Nachtflohmarkt, Stadthalle

02.-03.05.09 CRIMMITSCHAU 18. Westsächsischer Töpfermarkt, OT Gablenz - Parkteichgelände

Am 15. Mai jährt sich die Inbetriebnahme der Eisenbahnverbindung Stollberg – St. Egidien

Diese Strecke wird bald gefeiert (PF). Am 15. Mai 2009 jährt sich die Inbetriebnahme der Eisenbahnstrecke zwischen Stollberg und St. Egidien zum 130. Mal. Die Eisenbahnunternehmen Regio Infra Service Sachsen GmbH und City-Bahn Chemnitz GmbH sowie die anliegenden Kommunen finden, dies ist ein Grund zum Feiern. Deshalb steigt am Wochenende des 16. und 17. Mai 2009 ein großes Eisenbahnfest auf dem Bahnhof Stollberg. Neben kulturellen Beiträgen ist rund um die Abstellhalle der City-Bahn eine Ausstellung moderner Fahrzeuge von verschiedenen regionalen Eisenbahnunternehmen geplant. Im Kulturbahnhof Stollberg laden unter anderem der Modellbahnclub und der Klöppelverein zur Besichtigung ein. Außerdem werden Lokführerstandsmitfahrten, Draisinenfahrten sowie ein abwechslungsreiches Kulturprogramm angeboten. Auch die Stadt Lichtenstein beteiligt sich mit einem kleinen Festprogramm an den Feierlichkeiten. So gibt es im Bahnhof Lichtenstein (Sachs) an beiden Tagen von 10 bis 16 Uhr die Möglichkeit zum Besuch des Modellbahnclubs anlässlich seines 45-jährigen Bestehens. Neben der Modellbahn ist auch eine Ausstellung zur Eisenbahnstrecke Stollberg – St. Egidien zu sehen. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch überall gesorgt. Die Eisenbahnstrecke Stollberg – St. Egidien wurde im Jahr 1878 provisorisch für den Güterverkehr und ein Jahr später vollständig für Personen- und Güterverkehr eröffnet und sollte vorrangig dem Abtransport der im Lugau-Oelsnitzer Revier geförderten Steinkohle dienen. Dazu waren zahlreiche Anschlussgleise an die Strecke angebunden. Mit dem Ende der Kohleförderung sank

Eisenbahnfest

die Bedeutung der Strecke für den Güterverkehr und mit der politischen Wende 1989 war auch im Personenverkehr ein massiver Rückgang der Beförderungsleistung durch die Zunahme des motorisierten Individualverkehrs zu verzeichnen. Diesen Umständen geschuldet, wurden die Diskussionen um die Stilllegung der Strecke immer lauter. Aber es sollte anders kommen. Im Februar

Foto: City-Bahn

2002 wurde die Strecke durch die Regio Infra Service Sachsen GmbH gepachtet und bis Februar 2003 umfangreich saniert. Auf Grund der Streckenführung durch dicht besiedelte Gebiete wurden sechs neue Haltepunkte eingerichtet. Eingesetzt werden Nahverkehrstriebwagen der City-Bahn Chemnitz GmbH, welche in der Woche stündlich und am Wochenende aller 2 Stunden verkehren.

130 Jahre Stollberg - St. Egidien 16. und 17. Mai 2009

Bahnhof Stollberg

Sa. 10 - 20 Uhr · So. 10 - 18 Uhr

· Großes Kulturprogramm

· Führerstandsmitfahrten

· Fahrzeugausstellung

· Modellbahnausstellung

· Draisinenfahrten

· Frühschoppen

Immer unterwegs für Sie.

03.05.09 AUERBACH Jahrmarkt, Innenstadt

03.05.09 BAD ELSTER 10 Uhr, Eröffnung 14. Sächsischer Kultursommer, König Albert Theater

Seit 130 Jahren verkehren Eisenbahnen zwischen Stollberg und St. Egidien

Krenkelstraße 6 · 09120 Chemnitz Telefon: 0371 / 495 795 - 222 Fax: 0371 / 495 795 - 241 e-mail: kontakt@city-bahn.de Internet: www.city-bahn.de

Chemnitz – Stollberg Chemnitz – Hainichen Chemnitz – Burgstädt Chemnitz – Limbach-Oberfrohna Stollberg – Glauchau – Meerane

Carl-von-Ossietzky-Straße 186 · 09127 Chemnitz Telefon: 0371 / 2370 - 740 Fax: 0371 / 2370 - 741 e-mail: info@ris-sachsen.eu Internet: www.ris-sachsen.eu


WILLKOMMEN aKtUELL

Mai 2009

Seite 7

TICKER Veranstaltungen

Seit 120 Jahren pendeln die Züge zwischen Schwarzenberg und Annaberg-Buchholz – das wird gefeiert

Bahn-Jubiläum in Schlettau (PF). Seit 120 Jahren pendeln Züge auf der Strecke Schwarzenberg – Annaberg-Buchholz. Dieses Jubiläum wird groß gefeiert. Für den 21. bis 24. Mai bereitet die Interessengemeinschaft Eisenbahn, Bahnhof Schlettau, in Verbindung mit der Stadt Schlettau, der Erzgebirgsbahn und Eisenbahnvereinen, eine Jubiläumsveranstaltung, sowie ein Bahnhofsfest mit einem umfangreichen Programm vor. Los geht es am Donnerstag, dem 21. Mai. Punkt 10 Uhr wird das Programm eröffnet. Den ganzen Tag über gibt es ein Programm mit Blasmusik, Diskothek und Angeboten von Schaustellern und Händlern. Gegen 14 Uhr trifft dann ein Dampfsonderzug vom Sächsischen Eisenbahnmuseum Chemnitz ein. Am Abend wird Peter Orloff erwartet. Die Schlager-Legende ist der Stargast des Festes. Auch am Freitag und Samstag geht es auf dem Gelände lustig zu. Bei viel Musik und Show kommen vor allem Familien auf ihre Kosten. Ein weiterer Höhepunkt wird den Besuchern am Sonntag geboten. Gegen 11 Uhr geht erst- und einmalig nach 13 Jahren wieder ein Dampfsonderzug vom Schlettauer Bahnhof auf Reisen. Mitreisende erleben eine romantische Rundfahrt durch das Zschopautal bis nach Chemnitz. Dort ist ein Aufenthalt im sächsischen Eisenbahmuseum geplant. Anschließend geht es zurück über das reizvolle Zwönitztal und Schwarzenberg sowie über das Markersbacher Viadukt nach Schlettau. Parallel dazu versprechen die Festorganisatoren rund um den Bahnhof einen Nachmittag der guten Laune. Die Drachenburgmusikanten aus Plauen geben sich ein Stelldichein, die Grundschule Schlettau und die Mädchen und Jungen aus dem Kindergarten „die Grünschnäbel“ führen eine Show auf. Ab 18.30 Uhr klingt das Fest dann aus.

03.05.09 FRANKENBERG 15 Uhr Frühlingsliedersingen, Viadukt im Lützteltal, Info: www.frankenberg.de

03.05.09 MEERANE Verkaufsoffener Sonntag, Innenstadt und Wirtschafstzentrum, Info: 03764/3884

03.05.09 MÜHLTROFF DDR - Museum geöffn. 13-17 Uhr

03.05.09 ROCHLITZ Frühlingsfest und Handwerkertag, Bauernmuseum Schwarzbach

03.05.09 SCHWARZBACH 13-16 Uhr, Frühlingsfest und Handwerkertag, Museum Schwarzbach, Info: 03737/449428

03.05.09 WALDENBURG 14.30 Uhr, Parkführung, Treff: Grünfelder Schloss

04.-08.05.09 Auf dem Bahnhofsgelände in Schlettau wird vom 21. bis 24. Mai großes Jubiläum gefeiert. Foto: Stadtverwaltung Schlettau

STÜTZENGRÜN 20. Stützengrüner Musikwoche, Kirche/ Turnhalle

21.05.09

MODELLBAHN

AFS Agrarfarm

HOBER

Schlettau GmbH

zu Pfingsten im Angebot:

Gudrun Höber

frisches »Büffelfleisch«

09456 Annaberg-Buchholz · Bärensteiner Str. 72 Telefon 03733 / 26431 · Fax 03733 / 21676

Tiere aus eigener Aufzucht

www.modellbahn-hoeber.de info@modellbahn-hoeber.de Öffnungszeiten: Mo., Die., Do., Fr., 9 - 13 Uhr und 15 - 18 Uhr Mittwoch 15 - 18 Uhr · Samstag 9 - 11 Uhr

Re#taurant & Café im

Schloß Schlettau ✦ feine Küche ✦ erzgebirgische Gerichte ✦ tolles Ambiente ✦ schöne Terrasse BAHNHOFSFEST SCHLETTAU

120 Jahre

vom 21. – 24.5.2009

• Büffelknacker • Büffelsalami – in allen 8 Filialen –

09487 Schlettau Tel. 0 37 33/6 52 21 Waldweg 5 Fax 0 37 33/6 00 25

Eine große Idee kann ganz einfach sein

W

ie immer Ihre Pläne für die Zukunft aussehen: Wir haben eine Rund-um-Lösung für Sie. Mit unserer Allfinanzstrategie gestalten Sie Ihre Zukunft sicher und angenehm – in allen Bereichen, in denen es um Finanzen und Vorsorge geht. Sprechen Sie mit uns über Ihre Ideen und Vorstellungen. Rufen Sie an: Ich berate Sie gern. Büro für Deutsche Vermögensberatung

Diplomökonom Sabine Ullmann Markt 4 09487 Schlettau Telefon 03733 671617 Telefax 03733 671643

GRÜNBACH 14 Uhr, Heimatfest im KINDERSPIELvogtLAND

07.-16.05.09 MARKNEUKIRCHEN, ERLBACH 44. Int. Instrumentalwettbewerb in den Fächern Violoncello und Gitarre, Markneukirchen, Erlbach

08.05.09 CHEMNITZ 20 Uhr, Kabarett, Gewölbegänge am Kaßberg, Info: www.chemnitzer-gewoelbegaenge.de

08.05.09 KLINGENTHAL 46. Internationaler Akkordeonwettbewerb

08.-10.05.09 Dachdeckermeister Frank und Daniel Meinelt

• • • • • •

Dacheindeckungen aller Art Dachklempnerarbeiten Solarfachbetrieb Dach Gerüstbau und Zimmererarbeiten Terrassenabdichtung Industriefußböden mit Flüssigkunststoff

Waldweg 1a · 09487 Schlettau Tel. 0 37 33 - 6 69 02 · Fax 6 69 19 www.dachdeckerei-meinelt.de · info@dachdeckerei-meinelt.de

ANNABERGBUCHHOLZ Regionaler Kirchentag im Erzgebirge

09.05.09 FREIBERG 17 Uhr, Auf den Spuren der Hebamme, Stadtrundgang, Info: www.freibergservice.de


TICKER

WILLKOMMEN aKtUELL

Seite 8

Geringswalde

Zettlitz Königsfeld

Veranstaltungen

09.05.09 MARIENBERG 20.00 Uhr, Andalusische Nacht, Kulturund Freizeitzentrum

09.05.09 MARKNEUKIRCHEN 20 Uhr, Nacht der Museen

Eine fröhliche Tour zu

Schönberg

09.05.09 Crimmitschau

09.05.09

Neukirchen

Langenbernsdorf

WERDAU

Zw.Marienthal

Fraureuth

REICHENBACH 9. Vogtländisches Schalmeienspektakel, Landesgartenschau

Elsterberg Pausa

Mühltroff

PLAUEN

Burgstein

Neustadt

Geroldsgrün

Drebach

Zwönitz

Feilitzsch Köditz

1

Gattendorf

HOF Döhlau

Schauenstein Konradsreuth

AUE

Bernsbach Grünhain Elterlein Beierfeld

Regnitzlosau

Waldgasthof

Schwarzenbach a.d. Saale

09.-10.05.09

Kirchenlamitz

Johanngeorgenstadt

Tannenbergsthal

MUSEUM „ALTE PFARRHÄUSER“

„Alberthöhe“

MITTWEIDA

Schönwald

Montag Marktleuthen

GROSSE KREIS- UND HOCHSCHULSTADT Kirchberg 3 Tel.: (03727)34 50 Fax: (03727)97 96 16

kann zu vielen Anlässen gemietet werden

E-Mail: Stadtmuseum@mittweida.de Internet: www.mittweida.de/mw/museum.html

Der Ausflugstipp...

Bad Alexandersbad

2

4

Restaurant „Seeterrassen“ An der Talsperre 4 09648 Kriebstein

TÄGLICH FÜR SIE DA Tel. 03 43 27 / 9 02 80 Fax: 03 43 2 / 9 02 84 Mail: Strike-In@t-online.de

„Warum in die Ferne schweifen …?“

Genießen Sie den romantischen Ausblick auf die Talsperre Kriebstein und dazu unsere gutbürgerliche Küche. Gerne nehmen wir Ihre Reservierung entgegen.

❖ täglich geöffnet außer montags ❖ Historischer Pfarr- und Kräutergarten ❖ Sonderaustellungen

Dauerausstellungen: ❖ Johannes Schilling (1828-1910) – Leben und Werk ❖ gotische Bildwerke des 15./16. Jh. ❖ Pfarrküche ❖ Biedermeierzimmer ❖ Handwerksgeschichte ❖ Bürgerhäuser des 16.-18. Jh. ❖ Stadtgeschichte 13.-17. Jh. ❖ Auszüglerhaus (1732),

Ruhetag 11.00 - 14.00 Uhr u. 17.00 - 21.30 Uhr 11.00 - 23.00 Uhr 11.00 - 21.30 Uhr

- Restaurant und Vereinszimmer mit 70 Sitzplätzen - 8 Doppelzimmer (4 davon mit je einer Aufbettung möglich) - kostenfreie Parkplätze direkt am Haus Wunsiedel

09.-21.05.09

Oberwiesenthal

5

Gaststätte • Hotel • Biergarten

Öffnungszeiten: u. Dienstag Mittwoch bis Freitag Samstag Höchstädt i. Fichtelgebirge Sonntag / Feiertag

Zell

PENIG 14-17 Uhr, Führungen in den Peniger Kellerbergen

Erla- Breitenbrunn brunn

Niclaser Straße 51 · 09350 Lichtenstein Selb Tel.: 037204/83474 · Fax: 037204/600282 Geschäftsführer: Steven Döhler

Sparneck

Rittersgrün

Sosa

Bad Brambach

Helmbrechts

Stammbach

Schlettau

Erlbach

Bad Elster

Oberkotzau

Weißdorf

4

Markneukirchen

3

Münchberg

Tannenberg

Zwota Adorf

Rehau

CHEMNITZ Chemnitzer Kinder & Jugend Messe, Stadthalle

Ehrenfriedersdorf

Klingenthal

Eichigt

Selbitz Leupoldsgrün

Schwarzenbach a. Wald

Geyer

Schöneck

Mühlental

Triebel

Trogen

7 Naila

Hammerbrücke

Thum

ScheibenLauter Schwarzenberg berg Raschau MarkersBockau bach Crottendorf Pöhla Eibenstock

Morgenröthe Rautenkranz

Grünbach

Venusber

Auerbach

Bösenbrunn

Töpen

Berg

Ellefeld

Trieb Falkenstein

Werda

Thalheim

Hormersdorf

Schneeberg

Schönheide

Bergen

Amtsberg

Schlema

Stützengrün

Auerbach

Gorn

3

Steinberg

Thoßfell

Theuma

Kleinolbersdorf

6

Oberlungwitz

Lößnitz

Rodewisch Rebesgrün

Neuensalz

Oelsnitz

09.-10.05.09

KLINGENTHAL 9 Uhr, 20. Aschberglauf

Treuen

Tirpersdorf

09.05.09

10.05.09

Pöhl

Seite 10

Adelsberg

CHEMNITZ

WilkauHaßlau Wildenfels

Crinitzberg

Niederwiesa

Euba

Mittelbach

STOLLBERG

Hartmannsdorf

1

Wittgensdorf Glösa

Röhrsdorf

Grüna

LangenHirschfeld Kirchberg weißbach

Lengenfeld

Weischlitz

WERDAU Garten- und Pflanzmarkt, Markt

COLMNITZ Radtourenfahrt Quer durchs Erzgebirge, Info: www.rstfreiberg.de

Syrau

5

Reuth

UNTERREICHENAU Markttag: „Romantische Bauernhochzeit wie’s damals war“

10.05.09

Mehltheuer

Leubnitz

09.05.09

BRÄUNSDORF 9.30 Uhr, Frühlingswanderung, Bräunsdorf, Oberfr. Str., 03722/94392

LIMBACHOBERFROHNA

Zschorlau

REICHENBACH 20 Uhr, Tom Astor „Alles klar - kein Problem“, Neuberinhaus

10.05.09

Limbach Ruppertsgrün

Auerswalde NiederFra lichtenau

Hartenstein

ReichenMylau bach /V.Heinsdorfergrund Netzschkau

Krumbach

Neukirchen Bernsdorf Erlbach Einsiedel LichtenGersdorf stein Lugau Jahnsdorf HohnNiederdorf Burkhardtsdorf dorf Gelenau Gornsdorf Oelsnitz

Neumark

09.05.09

HOHENSTEINERNSTTHAL Spargel trifft Königsbeere, Gaststätte Hotel 3 Schwanen

Reinsdorf

Lichtentanne Zw.-Planitz

09.05.09

Mühlau NiederHartfrohna mannsdorf

HOHENSTEINGLAUCHAU ERNSTTH.

ZWICKAU

Seite 10

Taura

Seite 10

St. Egidien

Ro

Burgstädt

Seite 10

Zw.Mülsen Eckersbach

7

Claußnitz Penig

Callenberg

2

Dennheritz

PLAUEN 18 Uhr, Fips Asmussen - Humor-Power Nonstop, Festhalle Plauen

ZWICKAU 18 Uhr, 12. Theaterball, Neue Welt

Lunzenau

5 MITTWEIDA

KönigshainWiederau

Langensteinbach

Oberwiera Waldenburg

Meerane

MÜLSEN 9. Mülsengrundlauf

Erlau

Wechselburg

1

Lichtenberg Issigau Bad Steben

Kriebstein Seelitz

Himmelfahrt & Pfingsten

09.05.09

2

Rochlitz

6

Wir laden ein:

01.05. Biergarteneröffnung mit Überraschung 02.05. Maibaumsetzen 21.05. Himmelfahrt

Für Pfingsten Vorreservierung erbeten. Hauptstraße 95 · 09221 Neukirchen Tel. 0371 3313535 · Fax 0371 3351781 info@villa-stern.de · www.villa-stern.de

Wiesa

AN BU

K

Bärenstein


WILLKOMMEN aKtUELL

Mai 2009

Seite 9

Tipp

Tiefenbach Siebenlehn

ossau

Niederschöna

Großschirma

LICHTENSTEIN Muttertag, Miniwelt

Falkenau

a

Oberschöna

BrandErbisdorf

Gahlenz

Augustusburg

Leubsdorf

Eppendorf Grünhainichen WaldBorstendorf kirchen nau Börnichen Zschopau Lengefeld

4

Seite 10

Bobritzsch

Oederan

FLÖHA

3

Hilbersdorf

Weißenborn

Wolkenstein

Pockau

Großhartmannsdorf

Zöblitz

Dorfchemnitz Clausnitz

Nassau

RechenbergBienenmühle

Sayda Pfaffroda Neuhausen

Olbernhau Seiffen

Pobershau

Großrückerswalde Mildenau

NNABERGUCHHOLZ

Königswalde Jöhstadt

MEERANE 10 Uhr, Frühjahrswanderung mit dem Meeraner Bürgerverein, Treffpunkt: Friedhof, Info: 03764/70332

Frauenstein

Mulda

Heidersdorf

MARIENBERG

10.05.09

Seite 10

Lichtenberg

Langenau

Seite 10

rg Scharfenstein Großolbersdorf

6

Hirtstein

Mit der ganzen Familie auf Tour Vom 30. Mai bis 1. Juni ist Pfingsten. Wieder ein langes Wochenende. Zeit also, für schöne Ausflüge in die Region! Hier gibt es Burgen und Schlösser, Wälder und Wiesen, Bäder und Parks, Städte und Dörfer zu entdecken. Besonders reizend wird der Ausflug, wenn es mit der Familie in einen gemütlichen Gasthof geht. Tipp: Da gerade am Feiertag die Wirtshäuser gut gebucht sind, empfiehlt sich eine Reservierung.

7

Die Biermeile unter der großen Brücke (PF). Am Himmelfahrtstag, dem 21. Mai, lockt wieder die Deutsch-Tschechische Biermeile auf das Gelände an der Göltzschtalbrücke. Zum dritten Mal treffen sich Freunde des Bieres in der Zeit von 10 bis 18 Uhr, um deutsche und tschechische Biersorten zu probieren. Um diesen Tag zum Familienfest zu machen, wird ein Spielmobil mit Hüpfburg aufgebaut und der Ponyhof Balscheit aus Ruppertsgrün lädt zu Ausritten ein. Foto: Görner

Tom Astor kommt ins Neuberinhaus (PF). Am Samstag, dem 9. Mai 2009, tritt CountryStar Tom Astor (Foto unten) um 19.30 Uhr im Neuberinhaus Reichenbach auf. Es gibt Menschen, die Musik machen. Und es gibt Musiker. Das sind solche Menschen, die Musik nicht nur machen, sondern die morgens schon mit dem Gefühl von Musik aufstehen und abends immer noch Musik in den Ohren haben, wenn sie wieder schlafen gehen. Tom Astor ist solch ein Musiker. Musik ist seine Passion, seine Besessenheit, sein Zuhause, sein Ziel und sein Glück. Wenn er Musik macht, dann ist er Perfektionist – da geht nichts über den ursprünglichen Klang echter Acoustic Guitars, Drums, Banjos und Steel Guitars. Darum produziert er seit Jahren seine Platten nur noch in Nashville, Tennessee, der Stadt, in der es die besten Musiker der Welt gibt und in der Country-Musik ihre definitiven Wurzeln hat. Tom Astor hatte 2008 eine Menge zu feiern: Seit 45 Jahren steht die deutsche Country-Legende auf der Bühne. Neben dem Jubiläum gibt es auch noch einen unglaublichen Geburtstag: Tom Astor wurde 65 Jahre alt. Das sind Zahlen, die man sich bei einem so jung gebliebenen und präsenten Mann kaum vorstellen kann. Karten sind unter der Hotline des Neuberinhauses Reichenbach (Telefon 03765 / 1 21 88) oder zu den Öffnungszeiten der Vorverkaufskasse Dienstag und Donnerstag von 10 bis 18 Uhr sowie eine Stunde vor Beginn erhältlich. Foto: Agentur

OPEN-AIR-Gelände an der Göltzschtalbrücke (Veranstaltungen mit Festzelt)

☎ 03741 - 41 32 90

GEFÖRDERT DURCH DEN VOGTLANDKREIS UND DEN KULTURRAUM VOGTLAND

» 3. Deutsch-Tschechische BIERMEILE « Mit dabei: • Blaskapelle »STAROVARKA« aus Cheb • Musikformation »DIE EVERGREENS« aus Reichenbach • Jazzband »DIXIELAND – SIX«

N E U B E R I N H A U S Samstag, 02. Mai · 20.00 Uhr

KABARETTIST „FIPS ASMUSSEN“ Er nennt die Dinge, die jeder denkt und keiner ausspricht, beim Namen und bringt sie wie kein anderer auf den Punkt Samstag, 09. Mai · 19.30 Uhr

COUNTRYLEGENDE TOM ASTOR „ALLES KLAR – KEIN PROBLEM“ Freitag, 15. Mai · 16.00 Uhr

„KINDERKONZERT MIT DANIEL KALLAUCH“ Mitmach-Musik-Familienshow

Informationen und Prospekte:

Tourismus Service Ferienregion Selbitztal Saaletal im Naturpark Frankenwald Marktplatz 12, 95119 Naila, Tel. 09282/6829, Fax 68-68

ferienregion@selbitztal.de www.selbitztal.de

10.05.09

10.05.09 PAUSA ADAC - Lauf zur Sachsen- u. Clubmeisterschaft, Parkplatz Bürgerhaus

10.05.09 REICHENBACH „Zauber der Operette“ mit der Chursächsischen Philharmonie, Landesgartenschau

10.05.09 SCHÖNECK 5. Nordic-Walking-Tag, Am Meiler, Info: 037464/851103

12.05.09

und AFTER-SHOW-PARTY mit DJ HOSS

Unvergessene Momente auf dem Frankenweg… …auf dem ersten Weitwanderweg Deutschlands, der sich Qualitätsweg Wanderbares Deutschland nennen darf! Beginn ab Rennsteigende in Blankenstein. Insgesamt 520 Wanderkilometer bis in die Schwäbische Alb. Genusswandern über Täler, Wälder, Dörfer und Städte!

MÜHLTROFF Leubnitzer Konzerte: Romantisches Kammerkonzert für Violoncello und Klavier, Schloss Leubnitz

K U LT U R E R L E B E N

Do., 21. Mai 2009 von 10 bis 18 Uhr Himmelfahrt

Eintritt frei

10.05.09

MÜLSEN 16. Radlersonntag, Mülsengrund VOGTLAND KULTUR GMBH DES LANDKREISES

Frankenstein

10.05.09

10.05.09

Halsbrücke

FREIBERG

ankenberg

Veranstaltungen LANDWÜST 10 Uhr, Traktorentag, Freilichtmuseum

Reinsberg

Striegistal

Hainichen

TICKER

Donnerstag, 21. Mai · 9.00 bis 13.00 Uhr

„52. MÜNZBÖRSE“

Numismatischer Verein Reichenbach e.V. Samstag, 23. Mai · 21.00 Uhr

„BIG EXTRA“

Die Nacht der heißesten Musik und coolsten Drinks

K U LT U R E R L E B E N Weinholdstraße 7 · 08468 Reichenbach · Telefon 0 37 65/ 1 21 88 E-Mail: info@neuberinhaus.de · www.neuberinhaus.de Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag von 10.00 - 18.00 Uhr sowie 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

VOGTLAND KULTUR GMBH DES VOGTLANDKREISES – GEFÖRDERT DURCH DEN VOGTLANDKREIS UND DEN KULTURRAUM VOGTLAND

BAD ELSTER 10 Uhr, „Peter Pan“ Kindertheater, König Albert Theater

13.05.09 PAUSA Miniwandertour mit der Wandergruppe ERDACHSE Pausa, 14-tägig ab Markt

15.05.09 MEERANE 18 Uhr, Auftakt Kultursommer 2009, „Latino Nacht“, Wilhelm-Wunderlich-Platz

15.05.09 REICHENBACH 16 Uhr, „Ausgetickt im Grünen“, Landesgartenschau, Wasserwerk

15.-16.05.09 FREIBERG Blumen- und Pflanzenmarkt, Obermarkt, 03731/419510

15.-16.05.09 HOHENSTEINERNSTTHAL 12. Karl-MayFest, Neumarkt, 03723/449400


TICKER

WILLKOMMEN aKtUELL

Seite 10

Mai 2009

Veranstaltungen

15.-16.05.09

Seit 1994 wird der Aktionstag immer am Pfingstmontag veranstaltet

HOHENSTEINERNSTTHAL ab 19.30 Uhr, MolekularAbend zum Mitmachen, Hotel 3 Schwanen

Wenn die Mühlen mahlen

15.-16.05.09 PLAUEN Stadtgeflüster, Rathaus

15.-17.05.09 FLÖHA 200 Jahre Alte Baumwolle

15.-17.05.09 PLAUEN 14. Plauener Frühling

15.-24.05.09 BURKHARDTSDORF Festwoche 800 Jahre

16.05.09 CHEMNITZ 18 Uhr, 10. Chemnitzer Museumsnacht

(PF). Die Erhaltung von Wind- und Wassermühlen als historische Bauzeugen unserer technischen und wirtschaftlichen Entwicklung über viele Jahrhunderte erfreut sich in der Öffentlichkeit eines immer größeren Interesses. Bester Beweis dafür ist der Deutsche Mühlentag. Seit 1994 wird er immer am Pfingstmontag (1. Juni) bundesweit veranstaltet. Gerade um Mühlen ranken sich viele Geschichten. Deshalb werden zum Mühlentag in den teilnehmenden Einrichtungen Gegenstände des ehemaligen Müllerhandwerks gezeigt, die einen Einblick in die Mühlentechnik verflossener Jahre vermitteln. Jede Mühle hat ihre be-

sondere Geschichte. Nie geht es dabei allein um das Vermahlen von Korn. Im Laufe von Jahrhunderten entwickelten sich mehr als 160 produktive Verwendungsmöglichkeiten. Sie lassen die Faszination an der Mühlentechnik noch

heute aufkommen. Viele Wind- und Wassermühlen unserer Region nehmen am Mühlentag teil. Die genaue Auflistung steht auf der Webseite der Mühlengesellschaft (www.muehlen-dgm-ev.de).

1

16.05.09

1. Juni 2009 · 10.00 – 18.00 Uhr

FRANKENBERG 20 Uhr, Latin Chem Galanacht, Kulturforum Stadtpark

Mühlenführungen ✔ Kerzengießen Streichelzoo, Ponyreiten ✔ Kinderschminken Papierschöpfen ✔ Gold und Edelsteine waschen Kuchen und Brot aus unserem Holzbackofen viele verschiedene Marktstände: Pfefferküchlerei; Kräuter Tee - Gewürze und Zubehör; Schafwollerzeugnisse; Keramikartikel; Spezialitäten von Pferd und Büffel; eingelegte Gurken - Sauerkraut und Pilze; Räucherkäse; Kochbücher uvm. ✔ musikalische Unterhaltung durch die „Freudenklänge“ e.V. Niederfrohna und die „Breitenauer Musikanten“ ✔ reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken

✔ ✔ ✔ ✔ ✔

16.05.09 GREIZ 10 Uhr, 1. Greizer Tourismusbörse, Unteres Schloss

16.05.09 MITTWEIDA Museumsnacht

Auch die Windmühle in Syrau ist zum Mühlentag geöffnet. Hier wird frisches Brot gebacken und die alte Foto: Syrau Technik gezeigt.

16.05.09 MULDENTAL 10-18 Uhr, mit Rad und Kajak durch das Muldental, Muldentalbrücke, Info: 03763/440341

2

MÜHLE LANGENCHURSDORF

Technisches Denkmal

Erlebnistag Technische Führungen

OELSNITZ 19 Uhr, Krimitage: „Zeugin der Anklage“, v. Agatha Christie, Lesung, Schloss Voigtsberg

von April bis Oktober jeweils am 1. Samstag im Monat ab 10 Uhr

mit über 400-jähriger Tradition

Kunst & Kultur

DOEGE

MÜHLE

L ANGENCHURSDORF

stündliche Führungen mit Schauschmieden

auf dem Mahlboden

Pfingstmontag 2009, ab 10 Uhr Musik, Mühlenführung, Ausstellung, frischer Kuchen, Brot, viele Attraktionen

16.-17.05.09 KRIEBSTEIN 11 Uhr, Mittelalterliches Burgfest

Waldenburger Str. 46

Langenchursdorf Telefon: 03 76 08 - 1 55 62

16.-17.05.09

am 1. Juni 2009 14, 15 und 16 Uhr

Romantische Ferienwohnungen 90 m2 für 2 - 6 Personen

Freibergsdorfer Hammerverein e.V. Hammerweg 4 · 09599 Freiberg Telefon: 0 37 31/27 32 65

Familienfeierlichkeiten

www.muehle-langenchursdorf.de 5

6

7

16.-17.05.09 KURORT WARMBAD Kurparkfest

16.-17.05.09 RITTERSGRÜN Museumsnacht, Lokschuppen

Herzlich Willkommen zum 16. Deutschen Mühlentag in der Wiederauer Lang-Mühle

16.-17.05.09 EIBENSTOCK 19 Uhr, Premiere „Die Hochzeitsreise“, Bergbühne

4

„Vom Korn zum Brot“ für Schulklassen, Gruppen und Familien

16.05.09

EHRENFRIEDERSDORF Eisenbahn im Bergwerk, Sonderführung, Besucherbergwerk

3

Inhaber

Volkmar Fleischer

Mühlentag

am Pfingstmontag · 1. Juni · 10 bis 16 Uhr • mit Besichtigung, Vorführung und Verkostung von Ölen • Verkauf von Ölen und Naturwaren im Mühlenladen • Imbiss mit Klitschern, Leinölquark u.a.

ERLEBEN SIE LIVE UNSERE LEINÖLPRESSE Bobritzschtalstraße 131 • 09627 Oberbobritzsch Telefon: (03 73 25)62 04 • Fax: (03 73 25)9 28 12 oelmuehle.bobritzsch@t-online.de

Ab 10.00 Uhr bis in die frühen Abendstunden sind die Türen der noch vollkommen erhaltenen und funktionstüchtigen Wassermühle und des Sägewerkes in Wiederau zur Besichtigung geöffnet. Der Förderverein Lang-Mühle Wiederau e. V. freut sich auf viele interessierte Besucher. Nutzen Sie die Gelegenheit echte Mühlenromantik zu schnuppern. Förderverein Lang-Mühle Wiederau e.V. Lunzenauer Str. 82 09306 Königshain – Wiederau/ OT Wiederau Tel.: 03 72 02 - 8 56 29


Mai 2009

WILLKOMMEN aKtUELL

Seite 11

TICKER Veranstaltungen

16.-17.05.09

Im Herzen des Oberen Vogtlandes liegt die Musikstadt

Ein Besuch in Markneukirchen

STOLLBERG 130 Jahre Bahnstrecke Stollberg - St. Egidien, KulturBahnhof

16.-24.05.09 SCHWARZENBERG Wanderwochen „echt erzgebirge“

(PF). Eingebettet in eine reizvolle, grüne Landschaft mit Hängen und Tälern, liegt im Herzen des oberen Vogtlandes die Musikstadt Markneukirchen. Markneukirchen kann auf eine gut 350-jährige Tradition im Musikinstrumentenbau zurückblicken. Zur Zeit Wolfgang Amadeus Mozarts wurden in Markneukirchen bereits sämtliche Orchesterinstrumente hergestellt. Auch heute geben Streich-, Zupf-, Holzblas- und Metallblasinstrumentenbauer in ihren kleinen Werkstätten dem Besucher einen besonderen Einblick in ihr Handwerk. Aber nicht nur Musikinstrumente werden in Markneukirchen gebaut, auch die Musik und das Musizieren selbst spielen in der mit herrlichen Bürgerhäusern, die im Übrigen vom früheren Reichtum der Stadt durch den Musikinstrumentenbau zeugen, bebauten Stadt eine dominierende Rolle. Markierte Wander- und Radwanderwege laden zu ausgiebigen Wanderungen und Radtouren in der klingenden Ferienregion ein. Hervorzuheben ist der Vogtland Panorama Weg, der mit zwei Routen durch die Stadt führt. Die Kulturvariante lenkt den Wanderer direkt durch den Ort, vorbei am Musikinstrumenten-Museum, der St. Nicolaikirche und den herrlichen, neu sanierten Bürgerhäusern. Die zweite Route des Vogtland Panorama Weges, die Naturvariante, bietet herrliche Ausblicke auf die Musikstadt Markneukirchen. Darüber hinaus gestatten Freibad, Tennis- und Sportplätze eine umfangreiche sportliche Betätigung.

17.05.09

Auf dem Oberen Berg in Markneukirchen befindet sich die älteste Bismarcksäule Sachsens. Sie wurde im Jahr 1900 errichtet und kann heute als AussichtsFoto: Dick turm besucht werden.

17.05.09

DIPPOLDISWALDE 10-17 Uhr, Naturmarkt zum Kräuterfest im Lindenhof

17.05.09 FREIBERG 14-18 Uhr, Poststraßenfest, in der Bahnhofsvorstadt, Info: www.freibergservice.de

17.05.09 KÖNIGSFELD Traktorentreffen, Bauernmuseum

17.05.09 MEERANE 14-17 Uhr, Sonderöffnung der Höhler,Info: 03764/1859448

17.05.09 OEDERAN Tag der offenen Werkstatt KleinErzgebirge, Info: www.kleinerzgebirge.de PFAFFRODA 14-19 Uhr, 3.Historischer Pferde- und Kutschentag

17.05.09

t! eöffne g h c i l täg Das Haus der vogtländischen Gastlichkeit im Musikwinkel Oberer Berg 54 · 08258 Markneukirchen Tel. 037422-2695 · www.heiterer-blick.de VOGTLÄNDISCHES FREILICHTMUSEUM LANDWÜST Rohrbacher Str. 4, 08258 Landwüst Tel. 03 74 22 - 2136 · Fax - 68 36 Vogtl.Freilichtmuseum@t-online.de Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Montags geschlossen – außer an Feiertagen

(außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung)

Für Gruppen ab 10 Personen bieten wir Ihnen Führungen an.

Samstag, 2. Mai, 19:30 Uhr – kultur.tenne NACHT DER GITARREN Sonntag, 8. Mai, 10 – 17 Uhr TRAKTORENTAG

Originale aus der Zeit um 1720 – 1830

Aus unserem Programm: · 25.5.09 Bergwanderung · 07.6.09 Schäfertag Öffnungszeiten Museum: Di – So 10 – 17 Uhr Mo Ruhetag außer Feiertage Dez. – März 10 – 16 Uhr Öffnungszeiten Gaststätte: Mi – So 11 – 21 Uhr

Waldstraße 2A · 08265 Erlbach/OT Eubabrunn Tel. 037422 / 6536 · Fax 037422 / 47301 freilichtmuseum@web.de www.freilichmuseum-eubabrunn.de

RECHENBERGBIENENMÜHLE 6.30 Uhr, geführte Wanderung - Malerweg, Sächs. Schweiz, 20 km, Start in Dorf Wehlen, Info: 037327/7029

17.05.09 REGION Internationaler Museumstag

17.05.09 REGION 10 Uhr, 7. Walking-Tag in Deutschen Heilbädern und Kurorten, Bad Elster, Bad Brambach, Bad Schlema

17.05.09 REICHENBACH Sächsisches Chortreffen, Landesgartenschau

17.05.09 SCHÖNECK Frühlingsmarkt

17.05.09 SCHWARZBACH 13-16 Uhr, Traktorentreffen, Museum 03737/449428


TICKER Veranstaltungen

17.05.09

WALDENBURG 10-18 Uhr, Kräuter- und Pflanzenmarkt, Grünfelder Park

20.-24.05.09 BAD ELSTER 95 Jahre König Albert Theater

21.05.09

CHEMNITZ 1.Chemnitzer Stadtbierfest, Küchwaldwiese

21.05.09

FRAUENSTEIN 10 Uhr, Jahrmarkt, Info: www.frauenstein.com

21.05.09

FRAUENSTEIN Jahrmarkt in Frauenstein, 037326/83825

21.05.09

GÖLTZSCHTALBRÜCKE ab 10 Uhr, 3. DeutschTschechische Biermeile

21.05.09

PÖHL Familienklettern, Kletterwald Pöhl

21.05.09

REUTH Sonderfahrt d. Wisentatalbahn Reuth, Bleilochtalsperre

21.-24.05.09

GROßVOIGTSBERG 850 Jahre Großvoigtsberg, Info: www.grossschirma.de

WILLKOMMEN aKtUELL

Seite 12

Tipp Entlang der Kunstmeile (PF). Wer durch die Innenstadt von Selb geht, stößt auf eine Vielzahl von Kunstwerken, die zum Teil erst auf den zweiten Blick auffallen. Thomas Rucker, Galerist in Selb und Initiator des ebenfalls zu diesen Kunstwerken zählenden Gewerbeskulpturenparks an der Schillerstraße, sind sie aufgefallen. Und noch etwas hat er ausprobiert: wie weit es vom Hundertwasserhaus in der Wittelsbacherstraße am Philip-Rosenthal-Platz bis zur Fachschule in der Weißenbacher Straße ist, wo die größte Kaffeekanne steht. Das gibt ziemlich genau eine „Meile“. Und so reifte in ihm der Gedanke, diese vielen entlang dieser Route bereits vorhandenen Kunstwerke unter dem Begriff „Kunstmeile Selb“ zu vernetzen und den Besuchern und Betrachtern die Augen dafür zu öffnen. 18 Stationen umfasst die „Kunstmeile Selb“. Infos: Tel. 09287 87206.

Brunnenfest in Wunsiedel (PF). Am 20. und 21. Juni ist Brunnenfest in Wunsiedel. 32 Wasserspender in allen Teilen der Stadt sind mit farbenprächtigen Blumen geschmückt. Sänger und Musikanten ziehen von einem Brunnen zum andern und bringen vor jedem ein Ständchen. Bürger und Gäste begleiten sie in großen Scharen oder durchwandern in kleinen Trupps die Straßen, um sich an den Brunnen zu erfreuen.

Mai 2009

Im Museum in Selb gibt es „weißes Gold“ für die Industrie zu sehen

Porzellan, wo es keiner zu vermuten mag (PF). „Visionen aus Keramik. 100 Jahre technische Keramik aus Auma“: So heißt die aktuelle Ausstellung im Porzellanikon Selb. Bis September ist sie noch zu sehen. Was haben Teebeutelchen und der ballistische Objektschutz, Röntgenstrahlen oder Altölrecycling mit Keramik zu tun? Mehr als man gemeinhin denkt, denn die entscheidenden Teile sind aus Oxidkeramik und damit in vielerlei Hinsicht unschlagbar. Unter der Überschrift „Visionen aus Keramik. 100 Jahre technische Keramik in Auma“ findet seit längerem wieder im Porzellanikon Selb eine Schau zum hoch spannenden Thema der Verwendung des Werkstoffes Keramik in einem eigentlich unsichtbaren Bereich statt: nämlich in Medizin-, Mess-, Regel- und Sicherheitstechnik, in Anlagen- und Verfahrenstechnik. Die thüringische Firma Barat Ceramics GmbH schaut auf eine 100jährige Firmengeschichte zurück, die sich durch eine wechselvolle Geschichte zu behaupten wusste. Ausschlaggebend dafür war sicherlich, dass man das technische Know How des Betriebes, der von Anfang an Elektroporzellane herstellte, den geänderten Ansprüchen der Industrie mit innovativen Weiterentwicklungen anzupassen wusste und zwar bis in eine hochtechnisierte und spezifizierte Produktpalette hinein. Heute ist Barat Ceramics ein europaweit bedeutender Hersteller technischer Keramik und hat sich dabei mit flexiblen Spezialanwendungen einen Namen gemacht. Die Aus-

stellung führt die Produkte vor Augen und macht anschaulich, warum die technische Keramik zu dem wachsenden Marktsegment der europäischen Branche zählt. Die Ausstellung findet im Porzellanikon – Europäisches Museum für Technische Keramik statt.

Zu sehen ist eine Laserbeschriftung eines Foto: Porzellanikon Metall-Keramik-Bauteils.

21.-23.05.09 GRÜNHAINICHEN Schautage bei Wendt&Kühn, 037294/17015

■ Do., 24.09.09, 20 Uhr (Freiverkauf; Vorverkaufsbeginn 01.08.09) „Wiener Blut“ – Operette von Johann Strauß präsentiert vom Johann Strauß Orchester „Die Flotten Geister“ Coburg und einem hochkarätigen Wiener Operetten-Ensemble

21.-23.05.09

MULDENBERG Flößerfest

■ Mi., 30.09.09, 20 Uhr (Freiverkauf; Vorverkaufsbeginn 01.08.09) „Musicals in Concert“ – Musical-Gala mit internationalen Musical-Stars und Peter Wölkes „Rainbow Band“ – Songs aus „Mamma Mia“, „Starlight Express“, „Phantom der Oper“, „Dirty Dancing“, „Saturday Night Fever“, „Tarzan“, u.v.a.

21.-24.05.09

JÖHSTADT Dampf zur Himmelfahrt der Preßnitztalbahn

■ Do., 15.10.09, 20 Uhr (Theaterabo/Freiverk.; Vorverkaufsbeginn 15.09.09) „Die Zauberflöte“ – Oper von Wolfgang Amadeus Mozart (Theater Hof)

21.-24.05.09

■ Do., 19.11.09, 20 Uhr (Theaterabo/Freiverk.; Vorverkaufsbeginn 01.10.09) „Evita“ – Der Musical-Welterfolg von Andrew Lloyd Webber (Theater Hof)

LICHTENSTEIN Gartenfestival, Miniwelt

■ Mi., 16.12.09, 20 Uhr (Freiverkauf; Vorverkaufsbeginn 01.11.09) Kabarettist Thomas Freitag mit seinem neuen Programm „Die Angst der Hasen“

21.-24.05.09

■ Do., 07.01.10, 20 Uhr (Konzertabo/Freiverk.; Vorverkaufsbeginn 01.11.09) Neujahrskonzert der Hofer Symphoniker: „Der Griff nach den Sternen“ Beschwingter, faszinierender Jahresauftakt; Dirigent: Roger Boggasch

NEUHAUSEN 12. Nussknakkerfest, Info: 037361/4187

21.-24.05.09

WALDENBURG Stadtfest

21.-24.05.09

WOLKENSTEIN Burgfest

22.0501.06.09

TRIEBES Festwoche, 800 Jahre Triebes

22.-24.05.09 CHEMNITZ 5. Chemnitzer Ballonfest, Küchwaldfestwiese

Rosenthal-Theater Selb - Kultur nicht nur in Nadelstreifen Highlights der Spielzeit 2009/2010 ■ Vorverkaufsstellen:

■ Do., 14.01.10, 20 Uhr (Freiverkauf; Vorverkaufsbeginn 01.11.09) „Im Weißen Rössl“ – Operette von Ralph Benatzky mit der Operettenbühne Wien – Heinz Hellberg (mit Heinz Hellberg in der Paraderolle des Kellner Leopold) ■ Sa., 27.02.10, 14.30 Uhr (Freiverkauf; Vorverkaufsbeginn 01.12.09) „Unser Sandmännchen – Das Musical“ für Groß und Klein (COCOMICO Theater Köln) ■ Fr., 12.03.10, 19 Uhr (Freiverkauf; Vorverkaufsbeginn 02.01.10) TOM ASTOR – Die Country Legende „unplugged“ – Konzert mit seiner LiveBand Und im Vorprogramm: Travis Truitt & Friends

Uschi’s Passage, Selb, Ludwigstr. 47, Tel: 09287/2019 Frey-Centrum Marktredwitz, Tel: 09231/508286 Tabakwaren I. Mier, Rehau, Bahnhofstr. 2, Tel. 09283/3759

■ Weitere Informationen: Kulturamt der Stadt Selb, Tel. 09287/883-119 und 883-125, email: kulturamt@selb.de, Internet: www.selb.de


WILLKOMMEN aKtUELL

Mai 2009

Der Imitator tritt am 30. und 31. Mai im Automobilmuseum auf

Oliver Langhoff singt wie der »King« (PF). Anlässlich Europas größter Elvis-Ausstellung, wird auch im Automobilmuseum Fichtelberg dem King gehuldigt. Die Besucher erwartet ein außergewöhnliches AbendEvent mit dem bedeutendsten Elvis-Interpreten Oliver Steinhoff. Mit seiner Las Vegas Show gastiert er im historischen Restaurant Museo, welches für den Auftritt extra einen großen Zeltvorbau bekommt. Die Show gibt es am Samstag, dem 30. Mai ab 19 Uhr zu sehen. Und nur einen Tag später geht es weiter. Unter dem Motto „Elvis meets Jazz mit Oliver Steinhoff“ haben die Museumsmitarbeiter ein weiteres Highlight arrangiert. Am Sonntag steht ein Jazz-Frühschoppen mit Weißbier und Weißwürsten auf dem Programm. Anschließend kann jeder Teilnehmer eine Fahrt von etwa acht Kilometern zur einzigartigen Elvis-Ausstellung in Bischofsgrün unternehmen. Im Automobilmuseum Fichtelberg sind auf drei Etagen mehr als 140 Automobile, über 30 Motorräder und momentan vier Flugzeuge als repräsentative Besonderheiten der 100jährigen Automobilentwicklung in Szene gesetzt. Die Palette reicht von einer Daimler Motorkutsche von 1886 bis zum Lamborghini Diablo aus dem Jahre 1991, einem der schnellsten Serienautos der Welt. 108 Jahre Automobilgeschichte liegen zwischen jenem liebenswerten Schnauferl und dem italienischen Renner: Gefährte aus allen Epochen und in allen Größen sind im Automobilmueum Fichtelberg zu bewundern. Begeisterung, Idealismus und Freude am Schönen sind die Träger dieses aus Privatinitiative entstan-

BAYRISCH LEINEN nur echt von Rausch Stores, Dekostoffe, Tischdecken, Kissen, Damaste, Batist, Borten, Gardinenzubehör, Leinenreste auf kg-Basis. Meterwaren ab € 0,50, fertiggenähte Musterfensterdekorationen ab € 40,– Besuchen Sie uns unverbindlich. Öffnungszeiten: Mo. – Fr. von 8 – 12 und 13 – 17 Uhr, Sa. von 9 – 12 Uhr

G. RAUSCH & SÖHNE Weberei für Heimtextilien 95233 Helmbrechts-Wüstenselbitz, Bavaria/Germany Telefon 0 92 52 / 10 08-9 · Fax 0 92 52 / 82 28 www.rausch-und-soehne.de

���������������� ������������������������������������� ������������������� ����������������������� �������������� ������������������������� ��������������������

denen Automobilmuseums. Schon im Kindesalter packte die Brüder Perry und Timo Eckert die Sammel- und Restaurierungsleidenschaft. Der Wunsch nach einer eigenen Automobilsammlung schlummerte schon damals in ihren Köpfen. Durch viel Engagement, Unterstützung durch die Automobilindustrie und durch private Sammler ist es ihnen gelungen, echte Raritäten ausstellen zu können.

Seite 13

Tipp

Stichwort: Elvis-Ausstellung

(PF). „I WAS THE ONE“ so heißt Europas größte Elvis Ausstellung, die vom 22. bis 31. Mai im Kurhaus Bischofsgrün zu sehen ist. Diese Schau wird in ihrem Umfang nur noch von „Graceland“, Elvis’ Zuhause in Memphis, übertroffen. Top Gegenstände die einst dem „King“ gehörten und über viele Jahre sicher in privaten Sammlungen gelagert wurden, werden nun hier – für diese einmalige Ausstellung – erstmals einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Diese unglaubliche Sammlung beinhaltet die erstaunlichsten Gegenstände, die je ausgestellt waren, unter anderem: ein original Bühnenkostüm, das Elvis 1973 und 1974 bei seinen Konzerten trug, original Bühnengürtel, TCB-Ketten, mit Diamanten besetzte Ringe, Hemden, Filmkleidung, unterzeichnete Verträge, Bücher und Briefe, Jacken, EP-Sonnenbrillen, eine komplette Sammlung von Bühnenanzügen...

TICKER Veranstaltungen

22.-24.05.09

WALDENBURG 10-14 Uhr, Bootstouren zum Stadtfest Waldenburg, Muldentalbrücke, Info: 03763/440341

23.05.09

SCHWARZENBERG 120 Jahre BSg Schnupperfahrt nach Schlettau, Bahnhof

23.-24.05.09 OBERPIRK Talsperrenfest Oberpirk, Talsperre

24.05.09

BURG GNANDSTEIN 15 Uhr, Saisoneröffnung Burggarten, Info: www.burg-museum-gnandstein.de

24.05.09

ERLBACH 30. Erlbacher Bergwandertag

24.05.09

MARKNEUKIRCHEN Großes Kinderfest, Musikhalle

24.05.09

Automobilgeschichte im Fichtelgebirge – Ein Erlebnis für jeden Auto-, Motorrad- und Flugzeugliebhaber. Elvis-Imitator Oliver Steinhoff singt am 30. und 31. Mai im Automobilmuseum. Foto: Museum

Seilschwebebahnen und Sommerrodelbahn Ochsenkopf Sommerbetrieb u.a.: Mountainbike-Singletrailstrecke Süd Winterbetrieb u.a.: Beschneiungsanlage auf der gesamten Nordpiste

Infotelefon (0 92 76) 435 oder (0 92 76) 604 www.seilbahn-ochsenkopf.de

Wir präsentieren im Rahmen der

1. Fichtelberger American car & bike Samstag | 30. Mai 2009 | ab 19 Uhr den bedeutendsten Elvis Interpreten, life on stage, Oliver Steinhoff mit seiner

Las Vegas Show

Sonntag | 31.05.2009 Elvis meets Jazz mit Oliver Steinhoff:

Jazz-Frühschoppen

mit Weißbier und Weißwürsten Eintritt: Sa: 10,- € (Vorverkauf) | 12,- € Abendkasse So: 5,- € (Vorverkauf) | 6,- € Abendkasse Nagler Weg · 95686 Fichtelberg Tel.: 0 92 72/ 60 66 · Fax: 0 92 72/ 60 66 info@amf-museum.de · www.amf-museum.de Öffnungszeiten: 01.04.09 – 31.10.09 jeweils Di. – So. 10 – 17 Uhr

NEUHAUSEN Seifenkistenrennen, Info: 037361/4187

25.05.09

EUBABRUNN Bergwanderung, Freilichtmuseum, Info: 037422/6536

29.05.09

BAD ELSTER 19. 30 Uhr, „Zigeunerliebe“ - heitere Klassik, König Albert Theater

29.05.09

THALHEIM 825 Jahre Thalheim

30.05.09

BAD ELSTER 19.30 Uhr, Tom Astor unplugged, Country, König Albert Theater BAD SCHLEMA 14 Uhr, Schlenderparkfest

30.05.09

������������������

GRÜNBACH 16 Uhr, Pfingstsingen am Wendelstein

bestens Wir sindgerüstet! für Sie

Ab sofort ist die Biergartensaison eröffnet – 500 Sitzplätze! Wir freuen uns auf Ihren Besuch! ��������������������������������������������������������������������������

24.05.09

30.05.09

�������������������������� ��������������������� ������������������� ���������������������� ���������� ����������������������

MÜHLWAND 10 Uhr, 7. Familien-Radlertag im Göltzschtal

Familie Groh · Vorstadt 13 · 95028 Hof Tel. (0 92 81) 14 13 66 · www.meinels-bas.eu

30.05.09

GRÜNHAINBEIERFELD Oldtimer- und Traktorentreffen

30.05.09

REICHENBACH Sächsischer Blasmusiktag, Landesgartenschau


TICKER

WILLKOMMEN aKtUELL

Seite 14

Mai 2009

Veranstaltungen

30.-31.05.09

Beim Direktvermarkter lernen schon die Jüngsten, worauf es bei gesunder Ernährung ankommt

BRÄUNSDORF 13. Intern. Sachsenmeisterschaft Seifenkistenrennen, Info: 03722/88156

Her mit dem frischen Gemüse!

30.-31.05.09 FICHTELBERG 1. Fichtelberger American car & bike, Automobilmuseum, Info: www.amfmuseum.de

30.-31.05.09 OELSNITZ Historisches Schlossfest und Mittelaltermarkt, Schloss Voigtsberg

30.05.01.06.09 JÖHSTADT Bahnhofsfest

30.05.01.06.09 LICHTENSTEIN Fest zu Pfingsten, Miniwelt

30.05.01.06.09 SCHÖNHEIDE 10 Uhr, Fahrtage der Museumsbahn, Lokschuppen

30.05.07.06.09 PLAUEN Plauener Pfingstvolksfest, Festplatz

31.05.09 AUE Tiergartenfest

(PF). Gesundes Gemüse, saftiges Fleisch, frische Milch und schmackhafter Käse: Das Leben kann so lecker sein! Vor allem, wenn die Lebensmittel vom Direktvermarkter kommen. Immer mehr Menschen achten auf ihre Ernährung, pfeifen auf Billigangebote aus dem Discounter. Sie gehen auf Wochenmärkte oder kaufen direkt beim Hersteller auf dem Hof ein. So wissen sie nicht nur, was da eigentlich im Einkaufskorb landet, sondern auch, dass die Tiere artgerecht gehalten werden. Mit einem besonderen Beispiel machen die Mitarbeiter vom Guidohof auf sich aufmerksam. Gesunde Ernährung ist in. Das wissen auch die Mitarbeiter vom Guidohof in Uhlsdorf. So spielt die frische Bioware inzwischen auch in den modernen Medien eine wichtige Rolle. Zum Beispiel bei der Bestellung der frischen Zutaten im Internet. Der Kunde schätzt es eben, wenn er seine „Frische-Kiste“ ganz individuell online zusammenstellen kann. Wer sich mit seltenen Gemüsesorten nicht auskennt, kann unter www.guidohof.com nachschauen. Dort werden sie anschaulich vorgestellt. Trotzdem wird die traditionelle Landwirtschaft auf dem Hof sehr gepflegt. Besonders die Jüngsten profitieren davon. Sie können beim Säen, Pflanzen und Ernten helfen, lernen so mehr als 40 verschiedene Gemüse-Arten kennen. Apropos, die neueste Aktion nennt sich „Junges Gemüse“. Hier können sich Kindergärten und Schulen bewerben, um so genannte Öko-Tüten in die Schule geliefert zu be-

kommen, leckere Rezepte und Informationen zur Ernährung gibt es gratis dazu. Der Knüller: Die Schule erhält 20 Prozent aus dem Verkaufserlös der Öko-Tüten. Mit dem Geld können die Lehrer andere Projekte, beispielsweise

ein Bio-Essen, an ihrer Schule finanzieren. Das Liefergebiet für die Tüten umfasst inzwischen den Raum Zwickau, Chemnitz, Erzgebirge, Frankenberg und bald auch Freiberg und Gera.

1

2

3

Auf dem Guidohof lernen Kinder alles über die gesunde Ernährung.

Foto: Guidohof

31.05.09 BAD ELSTER 19.30 Uhr, Die Schöpfung - Ein Haydn-Spektakel, NaturTheater BAD SCHLEMA Schaubackveranstaltung zum Schlenderparkfest, Backhaus

31.05.09 EIBENSTOCK 14 Uhr, Frühlingsfest, Bobbahn

31.05.09 HIRSCHFELD Pfingstkonzert und Tierparade, Tierpark NEUENMARKTWIRSBERG Sonderfahrt Wisentatalbahn „Pfingsten im Deutschen Dampflokmuseum“

31.05.09 SCHLETTAU 15 Uhr, Pfingstsingen im Schlosspark, Schloss Schlettau

31.05.09 WALDENBURG 9,12,15 Uhr, Schlauchboottouren, Muldenbrücke

SCHARFI’S SCHLACHT- & PARTYSERVICE

Unsere Verkaufsstände: * Wiesenburg, an der B 93 * Cunersdorf, am alten Bahnhof Unsere Produkte: * Getreide * Wiesenburger Kartoffeln * Spreewaldgurken * Obst und Gemüse * Lämmerverkauf * Büffelfleisch * Wasserbüffelhaltung

31.05.09

31.05.09

Wiesenburger Land eG

Besuchen Sie uns: Dienstag 15 - 19 Uhr Freitag 15 - 19 Uhr Samstag 9 - 12 Uhr

Ein Famil

Hofladen in Härtensdorf: Alles für Ihre gesunde Ernährung

Mittwoch und Samstag 9 –12 Uhr, Donnerstag und Freitag 9 –18 Uhr

Ladenöffnungszeiten:

Uhlsdorf bei Limbach/O. Am Ullersberg 31 Tel.: 03 76 09/ 5433 Fax: 03 76 09/ 50764

Dienstag und Donnerstag: 13 – 18 Uhr Freitag: 8 – 18 Uhr

✓ Verkauf von Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Schlachterei ✓ Partyservice ✓ Lohnschlachtung

www.Guidohof.com

NEU: individuelle

Wunschkiste möglich

Wer nicht selbst kommen kann, dem bringen wir unsere Ökokiste direkt ins Haus! DE-021-Öko-Konrollstelle

5

Fam. Roder · 08134 Härtensdorf Tel. (03 76 03)26 18 · Fax (03 76 03)5 06 52 her info@charlottenhof-haertensdorf.de bäuerlicetr b ienb ie www.charlottenhof-haertensdorf.de

Tanneberger Hauptstr. 6 09648 Mittweida/OT Tanneberg Tel. 0 37 27/93 04 28 · 01 70-2 71 91 88

Jetzt einkaufen per Internetshop

Gartenstraße 1 · 08134 Wildenfels/Ortsteil Wiesenburg Telefon (03 76 03) 84 04 · Fax (03 76 03) 30 78

4

Fleischermeister Sebastian Scharf

biologisch dynamischer Landbau

6

Rothenkirchen an der B169

Christian

BAUERNMARKT jeden Freitag 9 – 17 Uhr

Bitte vormerken! Hoffest am 6./7. Juni

Hahn

Landwirtschaftsbetrieb · Direktvermarktung Mit frdl. Unterstützung des SMUL

20 Direktvermarkter aus ganz Sachsen

Frischgeflügel aus eigener Aufzucht (auf Bestellung) Aus eigenem Anbau: Kartoffeln, Getreide, Heu, Stroh Apfelannahme für Mehlhorns Fruchtsäfte

bieten Spezialitäten aus eigener Produktion

Bauernmarkt am 6. Juni 2009 ab 13 Uhr und ab 18 Uhr Hoffest mit Tanz

• von A – wie Apfel bis Z – wie Ziegenkäse • Bonusmarken auf Einkäufe ab 5,– Euro

Wiesenstraße 6c · 04668 Otterwisch Tel. (034345) 559822 · Fax -91281 · Funk 0177-8405864 Landwirtschaftsbetrieb-Ch.Hahn@web.de

❱ Fleisch- und Wurstwaren vom Kalb, Rind, Schwein, Schaf, ❱ Spanferkel, Grillschweine, Partyservice Donnerstags Verkauf auf dem Rochlitzer Wochenmarkt


WILLKOMMEN aKtUELL

Mai 2009

6

Otterwisch

Seite 15

Vorschau

Geringswalde

Zettlitz

01.06.09

Königsfeld Rochlitz

Kriebstein Seelitz

KönigshainWiederau

Lunzenau

Callenberg

Crimmitschau

Langenbernsdorf

9

Zw.Mülsen Eckersbach

ZWICKAU

Zw.Marienthal

Reinsdorf

Mühltroff

Syrau

Mehltheuer

Pöhl

PLAUEN

Treuen

Neustadt

Burgstein

Naila

Gattendorf

Tannenbergsthal

Leubsdorf Eppendorf Grünhainichen WaldBorstendorf kirchen Gornau Börnichen Amtsberg Zschopau Lengefeld Venusberg Scharfenstein Großolbersdorf

Auerbach Thum

9

Tannenberg

Dorfchemnitz Clausnitz

Zöblitz

Nassau

RechenbergBienenmühle

Sayda Pfaffroda Neuhausen

Beierfeld

Schlettau

ScheibenLauter Schwarzenberg berg Raschau MarkersBockau bach Crottendorf Pöhla

10

Rittersgrün

ANNABERGBUCHHOLZ Königswalde Jöhstadt

REICHENBACH Big Band Festival, Landesgartenschau

7

Bärenstein

06.06.09

Erla- Breitenbrunn brunn Johanngeorgenstadt

GERSDORF Brauereifest dr Glückauf-Brauerei

Oberwiesenthal

07.06.09

EUBABRUNN Schäfertag, Freilichtmuseum

Erlbach

Markneukirchen

Regnitzlosau

Bad Elster

07.06.09

Oberkotzau

GNANDSTEIN Kinder-Ritter-Tag auf der Burg

Bad Brambach

Rehau Helmbrechts Schwarzenbach a.d. Saale

Schönwald

Münchberg Weißdorf

Selb

07.06.09

LICHTENSTEIN Maskottchentreffen, Miniwelt

Sparneck

Stammbach

Kirchenlamitz Zell Marktleuthen Höchstädt i. Fichtelgebirge

Einkaufen direkt beim Erzeuger.

07.06.09 Foto: Charlottenhof

Wunsiedel Bad Alexandersbad

7

8

4. Chursdorfer Bauernmarkt

am 9. Mai · 10-18 Uhr am Landgut Champignon

Knödel

Mit freundlicher Unterstützung vom „Direktvermarktung in Sachsen e.V.“ und dem Landratsamt Mittelsachsen

Spezialitäten aus dem Erzgebirge

orfer Büffelspezialitä ursd te h C

n

Am 9. Mai - HOFFEST

Erleben Sie die Welt der Pilze und ihre Heilwirkung

mit 40 regionalen Anbietern

• Champignonzucht • Knödelproduktion • Gastroservice Roland & Matthias Münzner GbR · Ernst-Thälmann-Str. 5 09496 Reitzenhain · Tel.: 037364/12 50 · Fax: 037364/125 50 E-Mail: muenzner@reitzenhain.de 9

Obere Zobelgasse 2 · 08289 Schneeberg

Telefon: (0 37 72) 3 71 65 - 0 Internet: www.agrar-zwoenitz.de

• Büffelmilch, Käse, Quark, Joghurt • Wurst und Fleisch vom Büffel • Körperpflege aus Büffelmilch • Präsente und Platten auf Bestellung

Landgut Chursdorf GbR Hofladen – Landgutweg 25 09322 Penig OT Chursdorf Telefon 03 73 81 / 66 00 76 www.landgut-chursdorf.de

Öffnungszeiten: Mi ./ Do. 14.00 – 18.00 Uhr Fr. 9.00 – 18.00 Uhr Sa. 9.00 – 12.00 Uhr

Baumkuchen

regelmäßig

Schaubacken der Agrargenossenschaft Lößnitz u. Zwönitz e.G. · Aue Lindenstraße 46a · Schneeberg Markt 13 · Philipp-Müller-Straße 17 · Zwönitz Wehrgasse · Sosa Hauptstraße 10 · Lößnitz Heinestraße 1 · Ostsiedlung 2a · Zwickau/Eckersbach Normamarkt

☛ Wir füttern selbst. Wir verarbeiten selbst. Wir verkaufen selbst.

THERMALBADWIESENBAD Kurfest mit Händlermarkt

08.06.09 HOF / SAALE 577. Hofer Schlappentag

12.06.09 OLBERNHAU Saigerhüttenfest

12.06.09 SCHÖNFELS Bilderburg auf Burg Schönfels, Dia-Open-Air

13.06.09

OEDERAN Museumnsnacht für Kinder, webMuseum

13.-14.06.09

10

frisch von der Walze

Filialen:

KIRCHBERG Borbergfest

05.-07.06.09

Hirtstein

Schauenstein Konradsreuth

05.-07.06.09

KIRCHBERG Kirchberg-Classics

Seiffen Pobershau

Großrückerswalde

Wiesa

SCHÖNHEIDE Bürstenfest und Fahrtage der Museumsbahn, Lokschuppen

05.-07.06.09

Olbernhau

Mildenau

Bernsbach Grünhain Elterlein

Sosa

Frauenstein

Mulda

Heidersdorf

MARIENBERG

Wolkenstein

Ehrenfriedersdorf Geyer

Pockau

Großhartmannsdorf

Zwota Adorf

Selbitz

Döhlau

Eibenstock

Langenau

Klingenthal

Eichigt

HOF

9

9

Gahlenz

05.06.09

Lichtenberg

Schöneck

Mühlental

Triebel

Trogen Feilitzsch

Leupoldsgrün Schwarzenbach a. Wald

5

Schönheide

AUE

BrandErbisdorf

Oederan

Bösenbrunn

Töpen

Köditz

Hammerbrücke

Werda

Oelsnitz

Thalheim

Zwönitz

Schlema

Zschorlau

Morgenröthe Rautenkranz

Grünbach

Tirpersdorf

Geroldsgrün

Ellefeld

Trieb Falkenstein

Bergen Theuma

9

Schneeberg

Bobritzsch Weißenborn

Augustusburg

Drebach

Lößnitz

Oberschöna

Kleinolbersdorf

Hormersdorf

9

Stützengrün

Auerbach

Weischlitz

Berg

Steinberg Rodewisch Rebesgrün

Neuensalz

Reuth

Lichtenberg Issigau Bad Steben

Hartmannsdorf Crinitzberg

Thoßfell

Leubnitz

CHEMNITZ

Mittelbach

STOLLBERG

LangenKirchberg weißbach Hirschfeld

Lengenfeld

Falkenau

Adelsberg

Grüna

Hartenstein

ReichenMylau bach /V.Heinsdorfergrund Netzschkau

Limbach Ruppertsgrün

Euba

Frankenstein

FLÖHA

WilkauHaßlau Wildenfels

Neumark

Elsterberg

Niederwiesa

Oberlungwitz Neukirchen Bernsdorf Erlbach Einsiedel LichtenGersdorf stein Lugau Jahnsdorf HohnNiederdorf Burkhardtsdorf dorf Gelenau Gornsdorf Oelsnitz

1 4

Lichtentanne Zw.-Planitz

Pausa

2

REGION Deutscher Mühlentag

FREIBERG

Auerswalde NiederFrankenberg lichtenau

Wittgensdorf Glösa Röhrsdorf

St. Egidien

WERDAU

Fraureuth

LIMBACHOBERFROHNA

HOHENSTEINGLAUCHAU ERNSTTH.

Dennheritz Neukirchen

Krumbach

Hilbersdorf

Taura

Meerane

Halsbrücke

Burgstädt

Mühlau NiederHartfrohna mannsdorf

OberSchönberg wiera Waldenburg

01.06.09

Niederschöna

Großschirma

Claußnitz Penig

Reinsberg

Striegistal

Hainichen

Langensteinbach

8

Rossau

MITTWEIDA

Wechselburg

LIMBACHOBERFROHNA Tierparkfest

Tiefenbach Siebenlehn

3

Erlau

TICKER

- nächster Termin: Sonntag, 24.05.2009 ab 14 Uhr - weitere Termine auf Anfrage

Konditorei Weißbach Alte Annaberger Str. 22 · 08340 Schwarzenberg Tel. 03774/25911 · Fax 03774/176957

CHEMNITZ Hartmann-Fest und 55 Jahre Parkbahn, Küchwald

13.-14.06.09 GRÜNHAINBEIERFELD Klosterfest

13.-21.06.09 ANNABERGBUCHHOLZ Annaberger Kät

14.06.09

OEDERAN Historischer Tag im Klein-Erzgebirge


TICKER

WILLKOMMEN aKtUELL

Seite 16

Mai 2009

Vorschau

19.-21.06.09 LÖßNITZ 12. Lößnitzer Salzmarkt

19.-21.06.09 RECHENBERGBIENENMÜHLE 475 Jahre Holzhau

19.-21.06.09 RITTERSGRÜN 19. Museumsbahnhofsfest

20.06.09 ZWICKAU 20 Uhr, Classics unter Sternen, Hauptmarkt

20.-21.06.09 LEISNIG 13 Uhr, Klosterfest im Kloster Buch

20.-21.06.09 WERDAU Großes Gartenbahntreffen

20.-21-06.09 CHEMNITZ Braustolz-Fest

20.-30.08.09 EHRENFRIEDERSDORF Theatersaison auf den Greifensteinen

25.-28.06.09 FREIBERG 24. Bergstadtfest, Bergparade am 28.06.09

25.-28.06.09 HOHENSTEINERNSTTHAL Saxoniade

Die Miniwelt in Lichtenstein gibt es seit zehn Jahren und bietet dem Besucher ein einzigartiges Vergnügen

Ein Blick über die ganze Welt (PF). Um 11 Uhr die Dresdner Frauenkirche besichtigen und 30 Minuten später vor der Freiheitsstatue in New York stehen? In der Miniwelt, dem familienfreundlichen Landschaftspark in Lichtenstein wird diese Vision Wirklichkeit. Das Jahr 2009 steht ganz im Zeichen des Jubiläums „10 Jahre Miniwelt“. Den Gästen wird über die gesamte Saison eine Fülle von Veranstaltungen geboten. Und es wartet eine ganz besondere Leistung: die knallrote, original englische Telefonzelle. Sie steht, passenderweise direkt neben dem Tower von London und ist von den Besuchern interaktiv nutzbar. Von hier aus haben sie die Möglichkeit, ihren Freunden, Verwandten, Bekannten aus ganz Deutschland hautnah von den Eindrücken ihrer „kleinen Weltreise“ zu berichten. Und zwar kostenfrei. Die Miniwelt hat sich längst als ein touristischer Leuchtturm in der Region etabliert. Hier ist es möglich, mehr als 3500 Jahre Baugeschichte einschließlich 19 Bauwerke aus dem Repertoire des UNESCO-Weltkulturerbes an einem Tag zu erleben. Von der Wartburg aus können die Besucher auf die ganze (Mini)Welt schauen. Die im Maßstab 1:25 erbauten Monumente lassen sich auf einen Blick in ihrer Größe vergleichen. Die Gäste erwartet ein erlebnisreicher Spaziergang durch alle 16 Bundesländer, von der Ostsee bis nach Bayern. An über 20 Stellen werden auf Knopfdruck technische Modelle in Bewegung versetzt und sorgen nicht nur für erstaunte Kinderaugen. Seit der Eröffnung im Sommer 1999 waren schon über 1,2 Millionen Besucher auf der „kleinen Weltreise“ in der behindertengerechten Anlage.

Schloss Augustusburg im Maßstab 1:25. Die Besucher genießen in der Miniwelt den Anblick der kleiFoto: Miniwelt nen, großen Ausstellungsstücke.

26.06.09 ROCHLITZ 20 Uhr, Performance zum Stein, Rochlitzer Berg

26.-28.06.09 FRANKENBERG Stadtfest

26.-28.06.09

re h a J 10

LICHTENWALDE 19 Uhr, Musikalische Sommernachtsträume, Barockgarten

Ein touristischer Leuchtturm in Sachsen

27.06.09 REICHENBACH Philharmonic Rock mit der Vogtland Philharmonie Greiz / Reichenbach, Landesgartenschau

27.-28.06.09 EIBENSTOCK Auersberger Seifenkistenrennen, Berggasthof Auersberg

28.06.09 AUGUSTUSBURG Familien- und Drahtseilbahnfest

Um 11 Uhr die Dresdner Frauenkirche besichtigen und 30 Minuten später vor der Freiheitsstatue in New York stehen? In der Miniwelt in Lichtenstein wird diese Vision Wirklichkeit. Veranstaltungen im Mai und Juni 2009:

SCHNEEBERG Große Silberstromparty am Filzteich

27.06.09

Spaziergang durch 16 Bundesländer und die Welt

1. Mai Fest zum Maifeiertag 10. Mai mit Mutti auf Weltreise gehen 21. - 24. Mai Gartenfestival - einmalig im mitteldeutschen Raum - Aussteller bringen den Gästen die Lust auf den Garten mit allen Sinnen näher - an allen Tagen großes Bühnenprogramm 30.-31. Mai Pfingstfest für die Familie 01. Juni Kindertag 07. Juni Maskottchentreffen 14. Juni offene Sachsenmeisterschaft der Fahnenschwinger 20.-21. Juni Folklore der Welt - Fest der Nationen Service: · kostenfreie Parkplätze · Restaurant »Am Tor zur Welt« · behindertengerechte Anlage · Hunde sind erlaubt · Spielplatz, Wasserspielanlage, Eisenbahnspielanlage

Das digitale Sternentheater in der Miniwelt

Chemnitzer Str. 43 · 09350 Lichtenstein Telefon (03 72 04) 7 22 55 · Fax 7 22 57 · www.miniwelt.de geöffnet: 3. April bis 1. November · täglich 9 – 18 Uhr


Willkommen Aktuell