Issuu on Google+

Ausstellungskonzept – Silke Bangert – WIR-Gallery – September 2009

Titel: Der verdrehte Blick oder die andere Sicht der Dinge Die Arbeiten der ausgewählten Künstler_innen zeigen Blickverschiebungen und eröffnen somit die Möglichkeit von Realitätenverschiebungen. Den eigenen Alltag innerhalb neoliberaler und biopolitischer Gesellschaftsumstände westlicher Urbanität reflektierend, eröffnen die Künstler_innen mit ihren Arbeiten eine „andere Sicht der Dinge“. Indem sie leichte Verschiebungen vornehmen, einen ungewöhnlichen Fokus setzen, Änderungen in Material, Funktion oder ursprüngliche Bedeutung einarbeiten, ziehen sie den Betrachter/ die Betrachterin in einen stillen Dialog. Verschiedenste, oft verwirrende Sinnzuschreibungen entstehen, wobei die teils spielerische Umsetzung der Arbeiten den Eintritt in den Dialog erleichtert. Energie wird hier freigesetzt, die den Betrachter_innen ein Handeln, ein Aktivwerden innerhalb vermeintlich unverrückbarer äußerer Gegebenheiten möglich werden lässt.

Die Künstler_innen: Michael Hennig – Installation, Fotografie, Skulptur, Text: http://kulturpalastwedding.wordpress.com/2008/06/27/weichen-und-sanduhren/ siehe auch pdf im Mail-Anhang Sabine Jamme – Zeichnung, Installation, Multimedia: http://sameplayer.free.fr/ Herwig Kemmerich – Skulptur: http://www.herwigkemmerich.de/kunst.html Jeff Mann – Installation, Multimedia: http://jeffmann.com/Site/jeff%20mann%20%20electric%20art.html Sandrine Martin – Zeichnung: http://www.sandrinemartin.com/actu/blog_liste.php?theme=S %E9ries Anja Mattenklott – Zeichnung: siehe pdf im Mail-Anhang Jana Rieckhoff – Wandmalerei: http://jarieckhoff.kulturserver-bremen.de/ Stefano Urani – Fotografie: http://www.polyphemephoto.com/stefano/

Stand: 28.06.2009


silke