Page 1

Auflage: 24 800 Exemplare

16. 08. 2019 Nr. 33

Rasen und tafeln

Wir haben uns mit dem DTMRennfahrer Mike Rockenfeller zum Mittagessen getroff f en. Seine Laufbahn hat ihn von der Kartrennbahn bis ins Profilager bei Porsche und Audi geführt. In der Schweiz fühlt er sich richtig heimisch: Der Landschlachter lässt sich gerade einbürgern. Seite 3

Bilden und begeistern

Nicht nur für etliche Schulkinder aus der Region war diese Woche der erste Schultag. Auch viele Lehrerinnen und Lehrer stehen seit Montag das erste Mal allein vor der Tafel. Worauf es beim Schulanfang ankommt, hat uns eine Lehrkraft aus dem Schulhaus Seetal verraten. Seite 10

Reisen und schreiben

In der letzten Folge unserer Sommerserie erzählt Reisebloggerin Ellen Gromann, was den Erfolg ihres Blogs «Patrota» ausmacht. Für sie ist das Bloggen mittlerweile zum Fulltimejob geworden. Es gehört aber mehr dazu, als nur in den Urlaub zu fahren. Seite 11

Eine Strasse putzt sich heraus Heute ab 18 Uhr feiert die wichtigste Nebenstrasse der Welt ihr alljährliches Fest. Etliche Showdarbietungen und Livemusik warten beim Löwenstrassenfest auf die Gäste. Auch für Geniesser ist der Anlass etwas Besonderes: An 32 Ständen bieten Vereine, Geschäfte und Organisationen kulinarische Spezialitäten an. Alle Geschäfte haben bis 21 Uhr geöff ffnet und die Kleinen können am Kinderflohmarkt feilschen. Das ganze Programm auf den Seiten 12 – 15

Büros – Praxen – Schulungsräume Atelier – Gewerbe – Lager – Startup

, 299

Für innovative Persönlichkeiten, zukunftsorientierte Firmen, hervorragende Praxen, kreative Macher, top Institutionen Beste Lage und Infrastruktur, umfassender Startup Support

Set

Büros und Praxen: 10m², 23m2 , 30m2 , 50m2 Schulungsräume: 20m² bis 100m² Gewerbe und Start-up: ab Fr 99,– Lager und Archive: ab Fr 59,– Helle Künstlerateliers: 15m² bis 80m²

Badmöbel-Set Fackelmann, 1x Wasch-becken (o. Armatur) und 1x Waschbeckeenunterschrank. (H x B x T): 51 x 60 x 46 cm, Art-Nr. 1455864, 29,99€ inkl. Spiegeel „Kayo“ mit Befestigung. (H x B x T): 70 x 60 x 2 m. Art-Nr. 7043243, 39,99€ inkl. LED-Aufsatzleuchte 30cm. Energieeffizienz-Klasse A.*Art-Nr. 5896477, 65,99€ €.

am Hauptbahnhof Kreuzlingen

OBI Konstanz · Carl-Benz-Str. 13 · Tel. 07531/99 82 99 · Mo-Sa 8:00 - 20:00 Uhr ffizienz) bis E Abb. ähnlich! Nur solange der Vorrat reicht. *Skkala von A++ (höchste Effi

sin Wir

Gültig: KW 33-34

en ezog g m du

NEU u ns s e 1 2 n e d n ras Sie fi öwenst er L Wir freuen an d

+41 (0)71 672 10 23

am Hafenbahnhof Kreuzlingen info@BTTC.ch

Wohnen an der Grenze Freihofstr. 7/7a, Kreuzlingen

uns auf Ihren Besuch!

Pranic Healing Natura/hanftheke Kreuzlingen

-

3½ & 4½ Zi.- Wohnungen Moderner Ausbau Lichtdurchflutete Räume Ab Fr. 1’760.00 inkl. HK/NK

Löwenstrasse 12 · 8280 Kreuzlingen · Tel. 041 76 424 01 67

Öffnungszeiten:

Montag Dienstag Mittwoch Do. und Fr. Samstag

13.30 – 18.00 Uhr 12.00 – 18.00 Uhr 13.30 – 18.00 Uhr 12.00 – 18.00 Uhr 10.00 – 16.00 Uhr

Konstanzerstr. 13, Kreuzlingen -

4½ Zi.- Wohnung Grosszügiger Grundriss WM/TU in der Wohnung Fr. 1’809.00 inkl. HK/NK

www.immokanzlei.ch

97 , 435 99

8280 Kreuzlingen 071 677 99 88


2 • ANZEIGEN

KreuzlingerZeitung • Nr. 33 • 16. August 2019

    

     

FĂźr Immobilien: Fleischmann Wollen Sie schnell und sicher Ihr Haus, Ihre Wohnung verkaufen? Unsere professionellen Liegenschaftsexperten beraten Sie gerne. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Fleischmann Immobilien AG

Telefon 071 626 51 51 info@eischmann.ch www.eischmann.ch

Erstbezug ab 1.9.19 in 4 Fam.-Haus 3.5 Zi.-Whg, 1. OG, 81 m2 Wfl. Balkon 4.5 Zi.-Whg, 2. OG,103 m2 Wfl, Balkon 2 Nasszellen, Waschturm, Garage, Lift ! 3.5 Zi.-Whg = Fr. 1‘700.- + NK Fr. 150.4.5 Zi.-Whg = Fr. 1‘900.- + NK Fr. 170.Weitere Angebote finden Sie auf www.e-arch.ch

               

Zu vermieten in Kreuzlingen

Arztpraxis, ideal gelegen wunderschÜne Praxis / Bßro 24 m², 30 m², 45 m², 90 m² schÜnes Bßro/Praxis, 22 m2 Kunstmaler-Atelier ab Fr 229 Gewerbe Lager Start-up Atelier 22 m² bis 90 m² Gewerberaum/Versandlager Showroom/Montage ab 334 WunderschÜner Yoga-Raum zur Mitnutzung Yoga, Pilates 071 672 10 23 info@bttc.ch Kreuzlingen, Hauptstrasse 86 (Im Parkhof) Zu vermieten nach Vereinbarung 4½-Zimmerwohnung im 1. Stock

Saisonstart

Wohn- und Schlafzimmer Laminat Kßche+ Bad mit Platten neue Kßche inkl. Geräte im Stadtzentrum, (Balkon ins Grßne)

Samstag, 17. August Sie bringen Ihre Ă„pfel.

MĂśbel KĂźchen Innenausbau

Stefan & Fabienne Kellenberger | eidg. dipl. Schreiner/in

8274 Tägerwilen Tel. 071 669 11 94 www.kellenbergers.ch info@kellenbergers.ch

Wir mosten, pasteurisieren und fĂźllen Ihren Apfelsaft direkt in die praktische 5- oder 10-Liter-Bag-in-Box ab. Mindestmenge 1 Harass

Miete Netto

Fr. 1.520,– (NK enthalten) Heizkosten Fr. 150,– Aussen PP Fr. 60,– Tiefgarage PP Fr. 120,–

www.kundenmostereitanner.com Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Fam. Tanner 071 / 6 95 43 94

Ihr Schweizer Gewerbe in-der-Schweiz-gekauft.ch

Anfragen während den Bßrozeiten Tel. Nr. 071 / 672 55 33 (vormittags) Sidler Treuhand AG, Frau S. Rieder

Teppichwäscherei & Reparaturzentrum Kreuzlingen

Aktion

40% RABATT

bis zum 21.08.2019 auf Wäsche & Reparaturen.

Achtung an alle Teppichliebhaber & Besitzer So bunt und farbenfroh Teppiche auch sind, oft liegen die schÜnen Kunstwerke ßber Jahre auf dem Boden. Dort werden sie aufgrund von Schmutz und Abnutzung stark beansprucht. Die Teppichwäscherei mit Reparaturzentrum Kreuzlingen verhilft den abgelaufenen Meisterwerken wieder zu Glanz.

auch zu strahlenden Farben und der Weichheit des Teppichs, so die Experten. Auch Fransen, Kanten, LÜcher und abgelaufene Stellen sind fßr die Teppich-Spezialisten kein Problem. Sie werden fachmännisch mit Originalmaterialien repariert.

Um den Farben wieder ihren natßrlichen Glanz zurßckzugeben, bietet die Teppichwäscherei auch eine Rßckfettung an. Die Rßckfettung verhilft nicht nur zu natßrlichem Glanz, sondern

Teppichwäscherei & Reparaturzentrum Kreuzlingen LÜwenstrasse 2 Tel. 071 535 04 94 teppichwaescherei@gmx. ch

Im Umkreis von 100 Kilometern werden die Teppiche kostenlos abgeholt und Mit Hilfe von schonender Handwäsche, wieder zurßck gebracht. Auch eine sowie feinen Extrakten aus Rose, Zitrone, unverbindliche Beratung zu Ihrem GlanzLavendel und Rosmarin lässt das Team stßck bietet das Reparaturzentrum gratis die beanspruchten Kunstwerke wieder an. strahlen. Die verwendeten Pegemittel basieren dabei alle auf biologischer Basis Gerne nehmen wir Ihre ausgedienten und verschÜnern die Knßpfwerke auf Teppiche entgegen und verkaufen schonende Art und Weise. diese zu HÜchstpreisen fßr Sie weiter.

Gemeinsam stemmen wir den Neubau. Brigitte, Sabrina und Jeanne Mitarbeiter am Ekkharthof

Helfen auch Sie mit einer Spende oder als Sponsor:

w


DRITTE SEITE • 3

KreuzlingerZeitung • Nr. 33 • 16. August 2019

Mit Vollgas zum Zmittag Zusammen mit Audi Sport lud Mike Rockenfeller, Gewinner der LMP1-Klasse der Le Mans Series und Gesamtsieger des 24-StundenRennen von Le Mans, die Presse und Zulieferanten zu einem Mittagessen in die Wirtschaft zum Frohsinn in Landschlacht ein. Unter dem Motto «Do you know ...» will Audi die Person hinter dem Steuer den Menschen näherbringen.

Landschlacht. Der Mittagstisch ist schön gedeckt und die eingeladenen Personen nehmen daran Platz. Zwischen Salat, Suppe und einer mundenden Hauptspeise erzählt Mike Rockenfeller unbeschwert über die wichtigsten Mike Rockenfeller. Bild: Patrick Baljak und erwähnenswertesten Etappen seiSchuhmacher beeindruckt und liebäunes Lebens. gelte mit der Formel 1», erzählt der Rennfahrer. «Aber gerade der RennVom Kartfahrer sport ist in den Anfangsphasen einer zum Profirennfahrer Von Mitte der 90er-Jahre bis zum Mille- Karriere mit sehr hohen Kosten verbunfbringen konnte.» nium war Rockenfeller im Kartsport un- den, die ich nicht aufb terwegs. Mit dem Sieg der «Jörg van Es lief trotzdem gut für Rockenfeller. Ommen Kart Serie» ergatterte er sich 2001, bei einem Sichtungslehrgang für einen Platz in der unterdessen einge- Nachwuchsfahrer von Porsche, erhielt stellten Formel König. In der Serie er einen Werksvertrag. Nach dem Debüt konnte er sich einmal als Sieger feiern beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans lassen. «Natürlich war ich von Michael wechselte er 2005 zu Audi. «Es ist in die-

ser schnelllebigen Branche nicht selbstverständlich, dass ein Sponsor so lange zu einem hält», meint der DTM Fahrer.

Zur Zukunft des Seezelgs

Am Donnerstag, 29. August, 19 Uhr, findet im Rathaus an der Löwenstrasse 7 eine öffentliche Alles oder nichts Informationsveranstaltung zum Kurz vor der sechsten Teilnahme am Le Mans Rennen 2010, spazierte Rockenfel- Entwurf des Gestaltungsplans ler wieder einmal von seinem Wohnort «Seezelg II» statt.

Altnau Richtung Kreuzlingen. In Landschlacht entdeckte er ein Haus mit einer sehr grossen Parzelle. «Ich kkllingelte an der Tür und fragte den Eigentümer, ob er nicht die ungenutzte Fläche verkaufen möchte.» Auf das Verkaufsinteresse hin unterbreitete der Motorsportler dem fvoraussetzung: Hausbesitzer seine Kaufv «Nur wenn ich das 24-Stunden-Rennen gewinne, erwerbe ich das Bauland.» Der Rennfahrer-Gott hat ihn erhört. Und so begann Ende 2011 der Bau des Hauses, in welchem Rockenfeller seit 2013 wohnt. Nebst den etwa 22 Wochen, in denen er mit Audi unterwegs ist, startet der Auto-Rennfahrer in den USA mit einer Corvette. «Die Saison in Amerika startet jeweils im Januar, so kann ich auch gleich ein wenig den Winter überbrücken», sagt Rockenfeller lächelnd. Das Wohnen in der Schweiz ist aber alles andere als eine Zwischenlösung für ihn. Er fühlt sich sehr wohl hier und schätzt die Ordentlichkeit, Sauberkeit und natürlich die niedrigeren Steuern im Vergleich zu Deutschland. Deshalb hat er vor Kurzem den Einbürgerungstest absolviert. Drücken wir ihm die Daumen, dass alles gut ging.

Noch ein paar Träume

«Mit 35 Jahren gehöre ich nicht mehr zu den Jungen in dieser Branche. Gegen einen Vertrag für weitere drei bis acht Jahre mit Audi hätte ich nichts einzuwenden», sagt der passionierte Rennfahrer über die Zukunft. Ein Leben danach, ohne im Cockpit zu sitzen, kann er sich gut vorstellen. Ganz vom Motorsport will er sich dann doch nicht verabschieden. «Ein lang gehegter Wunsch ist die Teilnahme an der Dakar Rallye, eines der letzten Sandro Zoller Abenteuer.»

25 JAHRE BEI NEUWEILER AG Am Donnerstag, 15. August feiert Herr Marco Löhri sein 25-jähriges Arbeitsjubiläum in der NEUWEILER AG, Schweisstechnologie und Maschinenbau, Kreuzling Flexibel und umweltgerecht

Wir holen’s. Einfach E TIT Imhof AG | Maurerstrasse 3 | 8280 Kreuzlingen T 052 742 09 09 | www.tit-imhof.ch

Kreuzlingen. Seit dem Erlass des Gestaltungsplans «Seezelg» im Jahr 2002 haben sich die Verhältnisse erheblich verändert. Der bestehende Gestaltungsplan entspricht nicht mehr den heutigen Bedürfnissen und ist den Bestimmungen des neuen kantonalen Planungs- und Baugesetzes, das am 1. Januar 2013 in Kraft getreten ist, anzupassen. Deswegen soll der Gestaltungsplan «Seezelg» durch einen neuen ersetzt werden. Über das Gebiet zwischen Chogenbach und der Gemeindegrenze zu Bottighofen sowie zwischen der Bahnlinie und dem Bodensee wird derzeit ein neuer Gestaltungsplan «Seezelg II» erarbeitet. Dieser bezweckt insbesondere die Regelung der Erschliessung, die Festlegung von Baubereichen, die zweckmässige Nutzung für Sport und Freizeit unter Berücksichtigung der empfindlichen Landschaft, die Sicherung von grosszügigen Freiräumen und die Aufw fwertung mit ökologischen Ausgleichsflächen, das Sichern eines Grünbereichs entlang des Bodenseeufers sowie die Pflanzung von Hochstämmen zur Aufw fwertung des öffentlichen Raums. Die neue Planung soll unter anderem den Bau eines Feriendorfs der Genossenschaft Schweizer Reisekasse (Reka), ein neues Tenniszentrum, bestehend aus einer Tennishalle und Aussentennisplätzen, Bereiche für die Fussballnutzung, eine differenzierte Freiraumgestaltung und Durchwegung fwertung von Flora und sowie eine Aufw Fauna in verschiedenen Bereichen ermöglichen. Die Stadt Kreuzlingen und die Bauherrschaft orientieren am Donnerstag, 29. August, um 19 Uhr im Rathaus, Löwenstrasse 7, Kreuzlingen. IDK


4 • KREUZLINGEN Ratgeber Gesundheit

Joppe Vreugdenhil Dipl. med. Physiotherapeut

Manuelle Lymphdrainage – eine komplexe physikalische Entstauungstherapie Bei gesunden Menschen werden täglich etwa 20 Liter Flüssigkeit aus den arteriellen Blutgefäßen in den Zwischenzellraum abgegeben. Etwa 16 –18 Liter davon werden von den venösen Blutgefäßen wieder aufgenommen. Die restlichen 2 – 4 Liter transportiert das Lymphsystem ab. Ist dieser Transport gestört, entstehen Wasseransammlungen im Gewebe – sogenannte Ödeme. Durch sanfte rhythmische Massagegriffe wird das Lymphgefäss-System im ganzen Körper angeregt und somit der gestörte Lymphabfluss verbessert oder sogar wieder hergestellt.

Manuelle Lymphdrainage wirkt bei folgenden Beschwerden: • • • • •

• • • • • • • •

Primäre, anlagebedingte Lymphödeme Ödeme nach operativen Eingriffen Lipödeme Schwangerschaftsödeme Schwellungen bei Verletzungen, Verstauchungen, Blutergüssen Erkrankungen des Rheumatischen Formenkreises, Arthrosen Beinödeme bei venöser Insuffizienz (z. B. Krampfadern, offene Beine, schwere müde Beine etc.) Schnellere Regeneration nach Sportausübung Schleudertrauma Rücken- und Nackenbeschwerden Migräne, Kopfschmerzen Allergien, wie z. B. Heuschnupfen Wirkt unterstützend bei Gewichtsreduktion

Die Lymphdrainage wirkt sich übrigens auch positiv auf das gesamte Nervensystem aus. Aber auch Erholung und Entspannung sowie örtliche und generelle Schmerzlinderung sind Erfolge einer Lymphdrainage.

Lymphtape zur Unterstützung

Die Manuelle Lymphdrainage und Kompressionstherapie wird immer häufiger durch das Anlegen eines Lymphtapes unterstützt. Das elastische Tape bewirkt eine Druckentlastung des unter dem Tape liegenden Bindegewebes. So kann das Lymphsystem besser arbeiten und seine Transportkapazität erhöhen: auch die tiefliegende Lymphe aus Muskeln, Gelenken, Sehnenscheiden und Nerven wird dadurch optimal abgeführt. Gerne beraten wir Sie auch persönlich rund um die Therapieform der manuellen Lymphdrainage.

Hauptstrasse 64 • 8280 Kreuzlingen Tel: 071 672 22 40 physio@amboulevard.ch www.physioamboulevard.ch

KreuzlingerZeitung • Nr. 33 • 16. August 2019

Die Stadt aus anderer Sicht

Georg Strasser, Fachlehrer, Mechanikermeister und Experte der hiesigen Geschichte hat der Kreuzlinger Zeitung eine Privatführung gegeben. Zwischen Sehenswürdigkeiten und erwähnenswerten Plätzen erzählte der mittlerweile fast 80-Jährige, wie er zum Titel «Lokalhistoriker» gelangte.

Kreuzlingen. Wie schon so manches Mal startet Georg Strassers klassische Tour beim Hirschenplatz. «Ende des 13. Jahrhunderts verschoben die Konstanzer ihr Leprosenhaus von der Gegend des heutigen Hörnli hierher», beginnt er seine Erzählungen. Leprakranke mussten im Mittelalter die Stadt verlassen, um nicht noch weitere Menschen anzustecken. Um den Hirschenplatz gab es zu dieser Zeit eine Ansammlung von Häusern und eine von Süden nach Norden stehende Kirche. Davon zeugen nur noch drei Sandsteinfiguren der Mutter Gottes, Christus und Petrus, die im Rosgartenmuseum in Konstanz ausgestellt sind. Wenige Schritte vom Hirschenplatz entfernt, steht versteckt ein Haus, dessen Erdgeschoss noch aus dem Mittelalter stammt. Nebst dem Ostteil der Kapelle Bernrain und Kirche Kurzrickenbach ist das ehemalige Badehaus der Leprakranken der einzige übriggebliebene Zeitzeuge in Kreuzlingen. «In den vergangenen Jahren hatte ich auch schon die Möglichkeit mit Gruppen die privaten und eindrücklichen Räumlichkeiten zu betreten», fügt Strasser seinen Erzählungen hinzu. Aber woher stammt nun der Name des Platzes? Auf dem Weg zur Ulrichskirche legt Strasser bei der Bushaltestelle Seminar einen Stopp ein und beantwortet die Frage: «Von Anfang des 19. Jahrhunderts bis zum 1966 ausgebrochenen Brand stand an dieser Stelle das Gasthaus Hirschen mit einer Metzgerei und einem bekannten Keller, wo unter anderem die Jugend abfeierte.»

Kircheninventar – Dauergast im Vatikan

1653 wurde der Grundstein des neuen Augustinerklosters gelegt. «Bis 1848 bestand zudem auf der Seite zur Hauptstrasse der Klosterflügel mit den Räumlichkeiten der Klosterbibliothek, von der nur noch wenige Entwürfe vom Maler Franz Ludwig Herrmann bestehen», erzählt Strasser wehmütig. Im Jahr 1848 gab es einen Grossratsbeschluss, dem zu Folge alle Thurgauer Klöster aufgehoben und verstaatlicht wurden. Im Zuge befanden die neuen Eigentümer, dass das nunmehrige Lehrerseminar zur Strasse hin mehr Licht benötigt und veranlassten den Abriss des wahrscheinlich schönsten Flügels der Konventgebäuden. Die schönsten und wertvollsten Gegenstände verkaufte der Staat, wodurch einige nach Paris zur Versteigerung gelangten. In der Hoffnung, dass die alten kkllösterlichen Ver-

Georg Strasser, Ortskundiger aus Leidenschaft. hältnisse eines Tages wieder etabliert werden, kaufte der Vatikan diese auf. Bis heute sind sie in den Vatikanischen Museen in Rom zu bestaunen. «Wenn ich in Rom bin, muss ich jeweils den Kreuzlinger Ausstellungsstücken einen Besuch abstatten und einen Gruss aus der Heimat ausrichten», sagt Strasser. Ebenfalls auf Staatsgeheiss wurde 1855 die Liebfrauenkapelle dem Erdboden gleich gemacht. Sie stand links neben dem Vorplatz der St. Ulrichskirche. Die Muttergottesstatue auf dem Seitenaltar links in der Kirche konnte sich als einzige in die Gegenwart retten. 1963, in der Nacht auf den 20. Juli, erlitt das Gotteshaus erneut einen grossen Eingriff – dieses Mal durch ein wütendes Feuer. Das erst gerade fertig restaurierte Gebäude fiel den Flammen fast vollständig zum Opfer. Ganz erheblich brannte auch das Feuer im berühmten Ölberg. Von den rund 300 Figuren ging ein grosser Teil verloren oder wurde beschädigt. Der fbau der Kirche bezifferte sich Wiederaufb auf 5,5 Millionen Franken. «Heute könnte man der Zahl vorne wohl noch eine Eins oder Zwei anfügen», verdeutlicht der Lokalhistoriker die hohen Kosten. Beim Abzweiger zur Eventlokalität Z88 bleibt er stehen und zeigt auf die Hauptstrasse. Genau da ist der höchste Punkt der Stirnmoräne des Rheingletschers.

Von Alkohol und Abstinenz

Das Wirtshaus zum Bären erhielt um 1719 von der Konstanzer Stadtvogtei Eggen eine Ausschankbewilligung. Zwischen 1854 und 1871 mietete sich zudem die Post ein. Für die Beiz war 1860 Schluss. 1912 öffnete das Lokal erneut mit dem Zusatz «Allgemeines alkoholfreies Volkshaus». Gegenüber vom Bären steht das Haus Sallmann. Es gehört zu den 13 ehemaligen Häusern von Kreuzlingen, datiert auf den Beginn des 19. Jahrhunderts. Weiter geht es auf der Bärenstrasse zum alten Egelshofer Zentrum. Auf dem Weg dahin erzählt Strasser, dass er alte Ansichtskarten von Kreuzlingen sammelt. Darauf ist ersichtlich, warum Kreuzlingen die Gartenstadt genannt wurde. «An der Hauptstrasse hatten viele Häuser einen Garten zur Strasse hin. Heute ist da der Boulevard mit mehr Autos als Menschen.»

Bild: Sandro Zoller

Ein Zeuge der Kreuzlinger Industriegeschichte, die frühere Schuhfabrik und heutige Firma Rausch, erinnert an den Werkplatz Kreuzlingen gegen Ende des vorletzten Jahrhunderts. Woher er sein Wissen habe? «Schon als Schüler war ich von Geschichte fasziniert», erklärt Strasser und fügt lächelnd hinzu: «In der sechsten Klasse nannte mich der Lehrer den besten Geschichtskundigen.» Beruflich hat er aber nie etwas mit der Materie zu tun gehabt. Seit 1964 ist er diplomierter Mechanikermeister und war zwischen Stockholm und Belgrad als Auslandmonteur unterwegs. In Weinfelden war er Fachlehrer für Land- und Baumaschinenmechaniker. Egal wo er sich befand, früher oder später stand er in einer alten Kirche oder sonstigem historisch interessanten Objekt. «Die Informationen habe ich unter anderem aus Büchern und Lexikas in denen Kreuzlingen noch erwähnt wird. Aber heute gibt es auch noch das Internet, da findet man ja fast alles», beantwortet er die Frage. Beim Rosenegg angekommen, geht es wieder um Alkohol. Das 1780 erbaute Palais gehörte der Familie Bächler. Diese war dick im Wein- und Medizinalhandelsgeschäft. Gerade SchnapsWundpflegemittel waren bei den damaligen schweren körperlichen Verletzungen durch kriegerische Auseinandersetzungen gefragt. Der Rundgang endet, wie gewöhnlich, auf dem alten Gemeindeplatz des heutigen Quartiers Egelshofen. Weder von der Berg- noch von der Bärenstrasse her ahnt jemand etwas von diesem verträumten Plätzchen. Im Riegelhaus von circa 1720, worin heute die Jugendmusik Kreuzlingen ist, befand sich früher das Gemeinde– und Schulhaus. Bis 1926 fand man am Platz zudem die Post Egelshofen. «Der Quartierverein Egelshofen organisiert da seit Jahren am Abend des letzten Donnerstages vor Weihnachten den Adventstreff für Jung und Alt mit Glühwein, Musik und Beisammensein unter dem Firmament. Eine Frage ist noch ungeklärt. Wie erhielt er den, wohlgemerkt, verdienten Beinamen Lokalhistoriker. Er muss schmunzeln und sagt: «Irgendwann hat ihn mir eine Zeitung einfach angehängt.» Sandro Zoller


KULTUR • 5

KreuzlingerZeitung • Nr. 33 • 16. August 2019

Kunstschätze kommen ans Licht

Die neue Sonderausstellung im Museum Rosenegg zeigt Werke aus der Kunstsammlung der Stadt Kreuzlingen. Die Ausstellung ist speziell dem Blick auf Frauen und dem Blick von Frauen in der bildenden Kunst gewidmet.

Kreuzlingen. In einer ehemaligen Zivilschutzanlage unter dem Schulhaus Seetal lagert die Kunstsammlung der Stadt Kreuzlingen: antike Möbel, aber vor allem Bilder, Stiche, Drucke und Fotografien, die in Spezialregalen hängen oder in Schubladen verstaut wurden. Insgesamt 1100 Quadratmeter wurden mit einer speziellen Heiz-Lüftungsanlage versehen, die für ideale Luftfeuchtigkeit und Temperatur sorgt. Dicke Türen sichern die Schätze. Ihr Wert geht in die Millionen. Auch das Museum Rosenegg und das Seemuseum haben hier Lagerräume bekommen. Die Anlage wurde vor fünf Jahren in Betrieb genommen. Die Stadt selbst besitzt rund 775 Kunstwerke. Wenn sie nicht in den

wählen, mussten die Kuratorinnen thematisch vorgehen. Sie haben deswegen nur Kunst von Frauen oder über Frauen ausgewählt. Nun werden etwa 70 Werke von lebenden oder bereits verstorbenen Künstlerinnen und Künstlern gezeigt, darunter Susann Basler, Brigitte Buchholz, Anton Bernardsgrüter, Helen Dahm, Wilhelm Gimmi, Ferdinan Hodler, Doris Naef oder Carl Roesch. «Frauen wurden in der Kunstgeschichte oft mariginalisiert», nennt Höfert einen Grund für das Ausstellungsthema. «Wir wollen unter anderem interessante Künstlerinnen aus der Region zeigen.» Die Ausstellung eröffnet am Freitag, 23. August, um 18 Uhr. Finnissage mit Haben die Bilder für die Ausstellung ausgesucht: (v.l.) Thomas Meier, Archi- einer Führung von Kuratorin Höfert ist var des Kulturgüterschutzraumes, Christiane Höfer von der Kulturkommissi- am Sonntag, 20. Oktober, um 15 Uhr. on und und Yvonne Istas, Leiterin des Museums Rosenegg. Bild: sb Das Begleitprogramm bietet wieder die xkursiobeliebten «Auf einen Blick»-Exk Büros der Stadtverwaltung zu sehen sich Christiane Höfer von der Kreuzlin- nen mit Museumsleiterin Istas an, die ger Kunstkommission. Bei Yvonne Istas, sich dabei mit einem Werk besonders sind, lagern sie hier. Zeit, einige Werke aus ihrem Dorn- der Leiterin des Museums Rosenegg, fiel beschäftigt, aber auch eine Velotour röschenschlaf zu erwecken und einem die Idee auf fruchtbaren Boden. Um aus und eine Führung durch die gesamte grösseren Publikum zu zeigen, dachte dem grossen Fundus der Stadt auszu- Ausstellung. Stefan Böker

Spannendes Kleinkunstprogramm

Das Kreuzlinger Theater an der Grenze bietet vom 7. September bis 29. November Kleinkunst aller Spielarten.

Kreuzlingen. Seit 2015 stellen Simon Hungerbühler und Birgit Auwärter nun kleine schon das Programm für die kl Kreuzlinger Bühne zusammen. Inzwischen wissen sie ziemlich genau, was ihr Publikum anzieht und was sie selbst mögen: «Wir schauen uns gegen fünfzig Produktionen pro Jahr näher an», sagt Simon Hungerbühler. «Dreissig davon könnten wir zu uns einladen, aber nur fünf mögen wir sofort auf allen Ebenen, der professionellen wie der persönlichen.» Den Programmleitern fällt es schwer, aus den neun gebuchten Produktionen ein spezielles Highlight herauszustellen. Das Varieté-Programm KÜNSTE» am 26. «NACHTderkleinKÜ September jedoch könnte ihrer Ansicht nach zu einem der Höhepunkte der Herbstspielzeit werden. Eine Moderatorin präsentiert binnen zwei Stunden fünf höchst unterschiedliche Künstler. Die Produktionstruppe hatte bis 2007 in Winterthur zweimal im Jahr junge Talente und gestandene Profis für einen abwechslungsreichen Abend auf die Bühne gebracht. Nach langer Pause hat sie sich zur Organisation einer 25. Ausgabe entschlossen – diesmal jedoch schickt sie den Abend auf Tournee. Der Thuner Kabarettist Christoph Simon eröffnet die Saison am 7. September mit «Der Richtige für fast alles».

Als Solist erzählt er auf Mundart eine romantische Komödie mit satirischen Seitenhieben. Gross ist die Vorfreude der Programmleiter auf Stefan Waghubinger, der am 2. November anreist. «Auf seinen Auftritt haben wir zwei Jahre gewartet», so Simon Hungerbühler. Unter dem Motto «Jetzt hätten die guten Tage kommen können» sucht der Österreicher nach dem Sinn seines Lebens – mal zynisch, mal komisch, mal traurig. Thematisch verwandt ist das philosophische Chansonkabarett «Claire alleene» von Judith Bach am 29. November. Es werde herzerwärmend, meint Hungerbühler. Bach, die als Teil des Duos Luna-Tic bekannt wurde, ist geboren in Berlin, aber in Konstanz zuhause. «Sie könnte also einige Nachbarn zu uns über die Grenze ziehen.» Das Mundart Theaterstück «Milchruusch» von und mit dem Märstetter Hans Gysi am 20. September und das Gastspiel der Tanztruppe CulturAll, die sich am 14. November eingemietet hat, um die nordindische Tanzform Kathak zu zeigen, setzen ganz eigene Akzente im Kleinkunsttheater.

Wiedersehen mit Publikumsmagneten

Schwester Cordula – alias Saskia Kästner – serviert am 15. November eine neue Essenz aus Groschenromanen. Sie war bereits in den vergangenen Jahren mit ihren Persiflagen zu Arzt- und Mutti-Romanen zu Gast. «Saskia Kästner sucht sich aus den Heften jene markanten Sätze aus, die immer wieder vorkommen, und macht daraus

dann ein eigenes Stück – das finde ich genial», sagt Birgit Auwärter. Der Titel des aktuellen Programms zum Heimatroman «Unsern Bub, den kriegst du ned!» dürfte exakt so entstanden sein. Das Wanderkino aus Winterthur war ebenfalls schon im Theater an der Grenze zu Gast. Dieses Mal zeigt es am 23. November Kurzfilme von Charles Chaplin.

Hochmotivierte Truppe und neue Garderobe

Nach der aufw fwändigen Jubiläumssaison im vergangenen Jahr und der Verschnaufpause im Frühjahr mit weniger Veranstaltungen startet das Theater wieder voll durch. Das wird auch nach aussen sichtbar. Neu kann das Theater ein Schaufenster an der alten Scheune an der Hauptstrasse 55a gestalten, so dass die Öffentlichkeit sich leichter Kindertheater wird gefördert über Vorstellungen informieren kann. Vorstellungen für Kindergartenkinder Der Einbau einer Garderobe steht in haben es weiter schwer, sich durchzu- Aussicht. Der Vorverkauf läuft wie gewohnt bei setzen. Trotzdem sollen sie weitergeführt werden. Das Theater Gustavs Kreuzlingen Tourismus und Starticket Schwestern führt am 20. November und startet am 19. August. Alle weiteren «Konrad, das Kind aus der Konserven- Informationen unter: büchse» auf. ww w ww.theaterandergrenze.ch Anzeige

Restaurant Rössli

Roland König Schmittenstrasse 4 8574 Oberhofen-Lengwil

Tessiner-Wochen

Vom 15. 8. bis 2. 9. 2019 071 688 11 88 www.roessli-oberhofen.ch


6 • ANZEIGEN

KreuzlingerZeitung • Nr. 33 • 16. August 2019

Arenenberg

Kommen Sie in den Genuss einer erstklassigen und hochwertigen Fahrzeugaufbereitung. Carglanz steht fßr absolute Leidenschaft und Qualität, wenn es um die Pflege Ihres automobilen Traums geht. Im kompletten Aufbereitungsprozess kommen nur auserwählte und extrem hochwertige Pflegeprodukte zum Einsatz, die den sichtbaren Unterschied ausmacht.

Kurse am Arenenberg • Verschiedenste Backkurse | Diverse Daten | ab 87.– • Kombisteamen I Dampfgaren | Div. Daten | ab 94.– • Kinderkochkurse m

Der Arenenberg bietet ein Üffentliches Kurswesen, das ländlich geprägte Kultur neu interpretiert in den Bereichen Kulinarik, Gesundheit und Gestalten CARGLANZ Hauptstrasse 131, CH-8274 Tägerwilen

sind Alle Kurse h! ic Ăśffentl

info@carglanz.ch, www.carglanz.ch Tel. +41 (0)78 904 95 81

Tambouren Schnupperkurs Trommeln ist mehr als einfach nur mit Holzschlägern Lärm machen! In der Ausbildung zum Tambour lernst du eine wertvolle schweizerische Kunst, trittst vor grossem Publikum auf und ďŹ ndest neue Kameradinnen und Kameraden. Deine Leiter sind zudem die Drummer von Drums2Streets und werden dir alles beibringen, was du Ăźbers Trommeln wissen musst.

Schnupperabend: Start Anfängerkurs: Proben: Ort: Mindestalter:

19. August 2019 09. September 2019 Montags, 18.00 bis 19.30 Schulhaus Egelsee, Kreuzlingen Mädchen und Jungs ab 7 Jahren und

Wir freuen uns, dich schon bald als TrommelschĂźler/in bei uns im Verein begrĂźssen zu dĂźrfen! Du hast Interesse am Trommeln und mĂśchtest mehr darĂźber erfahren? Kontaktiere uns per Mail oder besuche unsere Website!

www.tbvsk.ch | info@tbvsk.ch

Seieit 1892

       

            


FANTASTICAL • 7

KreuzlingerZeitung • Nr. 33 • 16. August 2019

Es gab vieles zu bestaunen und zu erleben am Kreuzlinger Fantastical. Das Highlight war das grosse Doppelfeuerwerk vom Samstag, das wieder einmal die Besucher begeisterte.

Fantastisches Fantastical

Kreuzlingen. Obschon die Kreuzlinger bereits am Freitag ein kostenloses Feuerwerk bestaunen konnten, kamen sie in Scharen am kostenpflichtigen Samstag. Jeder noch so kleine Platz entlang des Ufers war besetzt, das Publikum war begeistert und würdigte das Feuerwerk mit Uuuhs und Aaahs und tosendem Applaus. Die Besucher konnten sich auch während des Tages auf den verschiedenen Fahrgeschäften im Lunapark oder an den Salsa-Workshops vergnügen. Zudem gab es verschiedene Show-Acts zu sehen. Im Kinderland konnten sich die Kleinen austoben oder sich künstlerisch entfalten und sich ein T-Shirt bemalen. Auch der Modelleisenbahnclub Kreuzlingen hatte seine Tür geöffnet, er liess die Züge über die Gleise knattern und die Mitglieder standen für Fragen bereit. Für Mutige ging es hoch in die Lüfte, entweder wurden sie durch den Blob ins Wasser katapultiert oder sie nahmen an einem Ballonflug teil. Schaute man sich um, sah man lauter glückliche Gesichter.

Familienfest und grosse Party

Die Organisatoren sind zufrieden und zählten 40’000 Besucherinnen und Besucher. Allein am Samstag kamen 25’000. Die Differenz zum Vorjahr (da kamen 50’000) sei ihrer Meinung nach der schlechten Wetterprognose und dem Regen am Morgen geschuldet. Für die Mischung aus Kultur, Party ty, feinem Essen und natürlich bester Gesellschaft, etwa am «Chrüzlinger Obig», gab es positives Feedback. Dasselbe gilt für die Party ty-Locations mit Musikstilen für jeden Geschmack, ob Oktoberfestfan, Techno-Dancer oder Punkrocker. Auch dieses Jahr haben wieder etliche Vereine durch ihre Mitarbeit den Charme des Kreuzlinger Seenachtfests massgeblich bestimmt. Aus Sicht der Kantonspolizei Thurgau verlief das Fantastical ruhig. Die Einsatzkräfte auf dem Festgelände und auf den Strassen sowie die Seepolizei meldeten keine gravierenden Vorkommnisse. Fünf Personen mussten wegen Tätlichkeiten und Pöbeleien vom Gelände weggewiesen werden; eine weitere Person, die der Wegw gweisung nicht Folge leistete, wurde in polizeilichen Gewahrsam genommen. Durch die starke, sichtbare und grenzüberschreitende Polizeipräsenz, darunter auch in diesem Jahr gemischte deutsch-schweizerische Patrouillen, konnten grössere Streitigkeiten oder Belästigungen verhindert werden. Nach dem Feuerwerk kam es zu keinen massiven Verkehrsbehinderungen, weder auf den Strassen noch auf dem Wasser. av/sb/Kapo TG Bilder: Andrea Vieira/Corina Wehrle

MARCO‘S SCHLAFOASE Ihr Experte für gesunden Schlaf

➜ Kompetente und seriöse Beratung ➜ seit mehr als 25 Jahren in Kreuzlingen ➜ Top Netto-Preis

Bahnhofstrasse 3 | 8280 Kreuzlingen Tel. 071 672 37 07 | info@marcos-schlafoase.ch | www.marcos-schlafoase.ch


8 • ANZEIGEN «Weinet nicht an meinem Grabe, gönnet mir die ewige Ruh’ denkt, was ich gelitten habe, eh’ ich schloss die Augen zu.»

TODESANZEIGE UND DANKSAGUNG Traurig nehmen wir Abschied von meinem Mann, Vater und Grossvater

Peter Felber 30. März 1944 – 10. August 2019 Er durfte gut behütet und friedlich einschlafen. In Liebe und tieferTrauer: Christa Felber Ralf und Carmen Felber Eveline und Richard Felber mit Fabian und Lydia Ingrid Felber und Martin Brotbeck mit Jana Traueradresse: Christa Felber, Bündtweg 10, 8280 Kreuzlingen Die Beisetzung und Abdankung findet am Freitag, 23. August 2019, um 10.00 Uhr auf dem Zentralfriedhof in Kreuzlingen statt. Wir danken allen, die Peter im Leben Gutes getan haben. Anstelle von Blumenspenden gedenke man demTierparkverein Kreuzlingen, PC 85-5815-9.

Nach einem langen und glücklichen Leben hat sich der Lebenskreis für unsere liebe Mama, Oma undTante geschlossen

Gilda Oswald-Müller 10. Juni 1915 – 8. August 2019

Wir sind sehr traurig – doch in unseren Herzen bleibt sie für immer als liebenswerte Person in Erinnerung.

Dem Pflegezentrum WELLINGTONIA und Frau Dr. S. Anderegg danken wir ganz herzlich für die jahrelange, sehr gute Pflege.

KreuzlingerZeitung • Nr. 33 • 16. August 2019

Tief betroffen und voller Anteilnahme müssen wir Abschied nehmen von

Lukas Rüegg 1996 – 2019

Ein tragischer Militär-Verkehrsunfall hat ihn Anfang August mitten aus seinem jungen Leben gerissen. Vor einem Jahr hat er bei uns seine Lehre als Elektroinstallateur EFZ erfolgreich abgeschlossen und wir durften ihn anschließend fest anstellen. Wir verlieren mit Lukas viel zu früh einen fröhlichen, aufgeweckten und engagierten Mitarbeiter. Unser tiefes und aufrichtiges Mitgefühl gilt der Trauerfamilie. Wir wünschen ihr viel Kraft und Zuversicht in dieser schweren Zeit. Die Geschäftsleitung mit der gesamten Belegschaft der Elektro Arber AG

Unser Herz will Dich halten, unsere Liebe Dich umfangen, unser Verstand muss Dich gehen lassen, denn Deine Kra war zu Ende und Du bist friedlich eingeschlafen. Begrenzt sind die Worte, doch unendlich ef ist unsere Liebe, die Dich begleitet und uns verbindet. Unbekannt Traurig aber dankbar, dass du so ruhig und würdevoll von uns gehen dur est. Mar n, du warst bis am Schluss zuversichtlich, doch ab und zu verliert man einen Kampf. So müssen wir jetzt endgül g Abschied nehmen von meinem Mann, unserem Vater, em Neni, Bruder, Schwager und Onkel.

Dr. phil. Mar n Bänziger 19.11.1947 – 03.08.2019

Silvie und Rolf Wettstein-Oswald Janine Wettstein und Oliver Geyer MonikaTomaselli-Oswald Ruth Bauer-Oswald Verwandte und Freunde

Die Urnenbeisetzung findet im engsten Familienkreis statt.

DieTrauerfeier findet am Freitag, 16. August um 10:00h in der Kapelle Bernrain statt.

Wir alle vermissen dich sehr Alice Bänziger-Danuser Chris an und Katja Bänziger mit Janis, Noelia und Lina Michael und Deborah Bänziger mit Aliyah Andreas Bänziger, Chris ne Schauwecker-Bänziger und Familien Die Trauerfeier findet in der evang. Stadtkirche in Kreuzlingen sta 22. August 2019 um 14.00 Uhr Anstelle von Blumen danken wir für eine Spende im Gedenken an Mar n Bänziger, zu Gunsten des Dialysefonds des Kantonsspital Thurgau IBAN-Nr. CH96 0078 4152 0476 2180 7 Traueradresse: A. Bänziger, Wydenmööslistrasse 9a, 8280 Kreuzlingen


KREUZLINGEN • 9

KreuzlingerZeitung • Nr. 33 • 16. August 2019

LESERBRIEF

Typisches Kreuzlinger Querulantentum: Eine Gruppe lanciert eine Initiative, um ein Projekt, in das schon Millionen von Franken gesteckt wurden, zu verhindern. Die Begründung, die Einsprachen gegen das neue Stadthaus würden die Realisierung noch Jahre verzögern, ist zynisch, ist doch zu vermuten, dass diese Einsprachen von der gleichen Gruppe stammen. Glauben denn diese Verhinderer, mit einem «Plan B» gehe es schneller? Dann muss nochmals alles von vorn beginnen. Weitere Millionen müssten investiert werden. Und dann noch der Titel: «Volksinitiative zur Freihaltung der Festwiese beim Bärenplatz»; das ist ein beschönigendes Mänteli für das Vorhaben, den Bau eines in einer Volksabstimmung (zwar knapp) angenommenen Projekts zu verhindern. Auch wenn das Stadthaus gebaut wird, gibt es eine Wiese beim Bärenplatz, wo heute nur Parkplätze das Gelände beherrschen. Ich hoffe sehr, dass die Kreuzlinger Bevölkerung nicht auf diese Zwängerei eingeht und sich dafür einsetzt, dass das Begonnene wie geplant ausgeführt werden kann. Gerda Imesch-Rohrbach, Kreuzlingen

1150 Unterschriften gesammelt Gegen den geplanten Ausbau einer Mobilfunkantenne beim Blauen Haus und den Antennenmast beim Viadukt im Alp-Quartier hat der Verein strahlungsfreies Kreuzlingen rund 1150 Unterschriften gesammelt. Kreuzlingen. Beim Baugesuch für den 30 Meter hohen Antennenmast auf der Alp hatte Salt unrechtmässig ein viel zu kurzes Bauvisier gesetzt, damit die Ausmasse des riesigen Mastes nicht erkennbar waren. Beim Baugesuch für die Erweiterung des Antennenmastes auf dem Gebäude an der Hauptstrasse 132 beim Blauen Haus, hat Salt gleich ganz auf die gesetzlich vorgeschriebenen Bauvisiere verzichtet. In Kreuzlingen wird bekanntlich verlangt, dass für Bauvorhaben in und auf Hausdächern entsprechende Markierungen anzubringen sind. Das gilt eigentlich auch für die Mobilfunkantenne von Salt, denn deren Bauvolumen soll in etwa verdoppelt werden. Zudem soll die gesamte Sendeleistung verdreifacht werden. Trotz vieler Ferienabwesenheiten, belegt die erfreulich hohe Zahl von rund 1150 Unterschriften, dass sich das Wissen um die gesundheitlichen Risi-

ken von Funkstrahlung immer mehr verbreitet. Den dreisten Verharmlosungen und Unwahrheiten der Mobilfunklobby wird offensichtlich nicht mehr so leicht geglaubt. Obwohl die Einsprecher bislang nicht informiert wurden, muss der Stadtrat inzwischen erste Konsequenzen gezogen und Salt signalisiert haben, dass er das Baugesuch für die geplante Antenne auf der Alp aus formalen Gründen nicht bewilligen könne. Darauf hat es Salt scheinbar vorgezogen, das ursprüngliche Baugesuch zurückzuziehen und diese Woche ein neues auflegen zu lassen. Aus technischen Gründen wurde diese Auflage nun auf September verschoben. Diese Woche liegt ausserdem das Baugesuch für den «Umbau» des Swisscom-Antennenmastes bei der Kaserne Bernrain auf. Es wird bereits darauf gewettet, dass es sich dabei ebenfalls um den Ausbau handelt. Betroffene, die sich dagegen wehren wollen, werden vom Verein ebenfalls unterstützt. Betroffene der Antenne auf der Alp, welche in den Ferien waren, können ihre Einsprache nun nachholen. Verein strahlungsfr freies Kreuzlingen ww w ww.strahlungsfrei.ch

Initiative gegründet Eine Volksinitiative will den Bau des Stadthauses auf der Festwiese am Bärenplatz verhindern. Kreuzlingen. Mit nur fünf Stimmen Unterschied wurde der Kredit von 47,5 Millionen Franken für ein neues Stadthaus im November 2016 angenommen. Ein Baugesuch konnte bislang aber nicht eingereicht werden. Die Kritiker des Projekts wurden dafür immer lauter. Mehrere Einsprachen haben das Vorhaben bislang blockiert. Jetzt will ein Initiativ-Komitee den Bau endgültig verhindern. Am 20. August treten die Initianten vor die Presse. Eingeladen haben zwei Gemeinderäte der Freien Liste, Xaver Dahinden und Guido Leutenegger, und Peter Müller, die Sprecher des Komitees. Sie wollen eine «Volksinitiative zur Freihaltung der Festwiese beim Bärenplatz» lancieren. Sie halten den Bau für überdimensioniert und favorisieren zudem einen anderen Standort. Wie die Thurgauer Zeitung berichtet, waren die Initianten bereits im Stadthaus vorstellig. Der Stadtrat würde gerne vorwärts machen. Die Initiative bremst das Projekt nun aber zusätzlich aus, heisst es von dort Stefan Böker bedauernd.

Kreuzlinger Hobelspäne An dieser Stelle finden Sie in loser Folge detaillierte Informationen über die zahlreichen Projekte, die von der Stadt Kreuzlingen initiiert und umgesetzt werden. Heute: Erweiterungsbau und die Sanierung des Familien- und Freizeitbads Egelsee und Stadthaus mit öffentlicher Tiefgarage und Neugestaltung Festwiese

Mit der Freigabe des Vorprojekts durch die Baukommission, die voraussichtlich im August 2019 erfolgt, wird ein weiterer Meilenstein gelegt. Alle Arbeiten werden im Rahmen des öffentlichen Vergaberechts ausgeschrieben. Der Baustart findet voraussichtlich Ende 2020 statt.

Planmässig vorwärts

Das Projekt Stadthaus ist aufgrund von Einsprachen seit knapp einem Jahr blockiert. Gegen das Baugesuch betreffend Vorentscheid für den Neubau Stadthaus mit Tiefgarage und Neugestaltung Festwiese sind im Herbst 2018 sechs Einsprachen eingegangen, wovon eine zurückgezogen wurde. Mit der Freigabe der Stellungnahme durch den Stadtrat wurde sie dem Departement für Bau und Umwelt des Kantons Thurgau (DBU) zum erstinstanzlichen Entscheid vor knapp einem Jahr zugestellt. Seither ist der Entscheid seitens des DBU hängig. Zwischenzeitlich hat eine Begehung mit Vertreterinnen und Vertretern des DBU, des Denkmalschutzes, den Einsprechern und des Stadtrates stattgefunden. Bevor keine Rechtssicherheit gegeben ist, bleibt das Projekt und den damit verbundenen Arbeiten und Ausgaben gestoppt.

Am 4. März 2018 bewilligten die Stimmberechtigten der Stadt und Sekundarschulgemeinde Kreuzlingen einen Kredit von insgesamt 35,5 Millionen Franken für den Erweiterungsbau und die Sanierung des Familien- und Freizeitbads Egelsee. Das Projekt schreitet planmässig voran. Die öffentliche Planauflage des Vorprojekts Erweiterung und Sanierung des Familien- und Freizeitbads Egelsee erfolgte ohne Einsprachen, sodass Ende 2019 das eigentliche Baugesuch aufgelegt werden kann. Stadträtin Dorena Raggenbass und Seraina Perini, Präsidentin der Sekundarschule Kreuzlingen, haben in der Projektorganisation als Bauherren und Vertreter der Stadt und Schule Kreuzlingen Einsitz. Die Projektsteuerung und die Baukommission sind weitere Gremien, die das Pro-

Projekt blockiert

Ende dieses Jahres kann das eigentliche Baugesuch für das Familien- und Freizeitbad Egelsee aufgelegt werden. Bild: IDK jekt strategisch und operativ nach festgelegten Verantwortlichkeiten und Kompetenzen voran bringen. Um die Bedürfnisse aus Nutzersicht einzubringen, steht eine Arbeitsgruppe unter der Leitung von Ruedi Wolfender, Abteilungsleiter Gesellschaft, im Einsatz.


10 • SPORT/REGION SPORT IN KÜRZE Kurioses Ergebnis Fussball. Die erste Runde in der 2. Liga Interregional, Gruppe 6, ging am Wochenende über die Bühne, allerdings mit unterschiedlichen Ergebnissen für die beiden Kreuzlinger Teams. Aufsteiger AS Calcio gewann daheim gegen Mitaufsteiger Weesen souverän mit 3:1, während sich der FC Kreuzlingen im Hafenareal 1:3 gegen Amriswil geschlagen geben musste. Die GrünWeissen lieferten eine schwache Partie und müssen sich steigern, wenn sie im Kampf um die Meisterschaft eine Rolle spielen wollen. Vielleicht war aber auch einfach der Sonntag nach dem Seenachtfest kein günstiger Tag für ein Thurgauer Derby … Das kurioseste Ergebnis lieferte allerdings der FC United Zürich ab. Der Absteiger, welcher vor einigen Jahren noch in der Promotion League spielte, wurde von Chur im heimischen Stadion mit 1:17 in den Boden gestampft. Beobachter sprechen von einer Mannschaft, die in dieser Verfassung nicht konkurrenzfähig ist – leichte Beute also für die beiden Kreuzlinger Teams.

Saisonstart für beide 1. Mannschaften

KreuzlingerZeitung • Nr. 33 • 16. August 2019

Am ersten Tag in die hinterste Reihe versetzt Schwups und die fünf Wochen Sommerferien sind vorbei. Nicht nur für manche Kinder war es die erste Schulwoche, sondern auch für manch frisch gebackenen Lehrer. Dazu gehört auch Medina Mahmudi, sie ist die neue Klassenlehrerin von der vierten bis zur sechsten Klasse und auch sie war vor der ersten Stunde nervös. Kreuzlingen. «Ich habe die ganze Woche vor dem Schulbeginn schlecht geschlafen und letzte Nacht kein Auge zugetan», sagt Medina Mahmudi zu ihrem ersten Schultag als Lehrerin. Die 23-jährige Konstanzerin ist eine der vielen neuen Lehrer, die im Juni die Pädagogische Hochschule (PH) abgeschlossen haben, und am Montag auch ihren ersten Schultag hatten. Sie ist von der vierten bis zur sechsten Klasse die neue Klassenlehrerin im Schulhaus Seetal in Kreuzlingen. Im Mai hatte die frisch gebackene Lehrerin einen Besuchstag, um die Kinder schon mal kennenzulernen und sie erhielt Infos über die Kinder von der Lehrerin, welche die Kinder von der ersten bis zur dritten Klasse hatte. «So konnte ich im Vorfeld die Namen der Kinder lernen, aber als es los ging, sahen sie schon wieder ganz anders aus», sagt Mahmudi und muss lachen. Sie und die 14 Kinder haben vorläufig noch Namensschilder an den Pulten.

Handball. Die beiden Topteams des HSC Kreuzlingen starten am Samstag, 31. August, mit einem Heimspiel (NLBMänner) bzw. einem Gastspiel (SPL1Frauen) in die neue Saison. Die HerrenMannschaft von HSCK-Cheftrainer Marcel Keller bekommt es im Startmatch vor heimischem Publikum gleich mit einem der meistgenannten Aufstiegsanwärter zu tun. Ab 18 Uhr wer- Eine gewisse Strenge muss sein den ihnen in der Sporthalle Egelsee Von der PH fühle sie sich theoretisch Handball Stäfa auf den Zahn fühlen. gut vorbereitet, aber praktisch wurde sie ins kalte Wasser geworfen. «Wir hatten viele Praktikas, aber während dessen sass immer jemand zur Unterstützung im Hintergrund. In der Reali-

Traditionelles Firmen-Turnier

Medina Mahmudi ist froh eine kleine Klasse für ihr Debüt als Lehrerin erhalten zu haben, so kann sie besser auf jeden einzelnen Schüler eingehen. Bild: av tät steht man alleine vor der Klasse und muss mit den verschiedenen Situationen zurechtkommen», sagt Mahmudi. Aber in einem der Praktikas sah sie einen Lehrer, denn sie heute als Vorbild betrachtet. Er unterrichtete authentisch und locker, blieb aber dabei der Chef im Klassenzimmer. Dies zeigte sie auch bereits am ersten Tag, sie setzte einen Schüler an einen separaten Tisch zuhinterst im Klassenzimmer, weil er hörte trotz dreimaligem Warnen nicht auf den Unterricht zu stören. «Jetzt zu Beginn werde ich strenger sein, aber ich gehe nicht so weit die Kinder zu erziehen, das ist nicht meine Aufgabe. Aber ich möchte, dass die Kinder Disziplin und Höflichkeit, lernen», sagt die Konstanzerin zu ihrem Unterrichts-Stil. Klingt als sei mit ihr nicht zu Scherzen, aber sie hat immer ein offenes Ohr für die Kinder, auch für private Angelegenheiten. Dennoch ist und bleibt sie die Lehrerin und keine Kollegin. Den Unterricht gestaltet sie kreativ und spielerisch. So geht die trockene Mathelektion damit

los, dass die Kinder Zahlen über 1000 aufschreiben und an die Tafel pinnen müssen. Gemeinsam sortieren, sie diese nach der Grösse und sagen warum gerade sie diese Zahl aufgeschrieben haben, bis es zu den eigentlichen Aufgaben ging.

War nicht die beste Schülerin

«Ich freute mich immer nach den Ferien wieder in die Schule zugehen, weil ich dann wieder alle meine Freunde sah», sagt Mahmudi über ihre Schulzeit und ergänzt: «Aber ich war nicht die Beste, eher eine verträumte Maus.» Sie liebe es Menschen um sich herum zu haben und als Kind brachte sie schon ihrer kleinen Schwester und Cousins immer etwas bei. «Es ist toll zu sehen wie lernwillig meine Schüler sind», sagt die 23-Jährige zu ihrer jetzigen Schulzeit. Zu ihren Zielen als Lehrerin gehört es authentisch zu bleiben und im Unterricht trotz dem Spielerischen keine Zeit zu verplempern. Denn die Kinder sollen so viel wie möglich lernen, so die junge Lehrerin. Andrea Vieira

Tag und Nacht auf See

Fussball. Am Freitag, 6. September, ab 17 Uhr, findet im Hafenareal das traditionelle Firmenturnier des FC Kreuzlingen statt. Teilnahmeberechtigt sind Firmen, Vereine und Organisationen mit Mit 110 teilnehmenden SegelschifSitz im Bezirk Kreuzlingen. fen fand am vergangenen Freitag

Start kamen die einzelnen Klassen und Gruppen nur schleppend über die Startlinie. Erst gegen 10 Uhr kam etwas die Tag Nacht Regatta in Altnau Wind auf und die Boote kamen auf statt. Sie findet seit 1971 statt und dem Kurs von Altnau über Konstanz ist die grösste internationale ReEichhorn nach Hagnau und zurück gatta am Schweizer Ufer. über Güttingen bis zur Ziellinie in Altnau dann mit besserer Fahrt voran. Fussball. Der 2. Liga Interregionalist Altnau. Der Altnauer Segel und motor- Zum ersten Mal waren dieses Jahr alle AS Calcio Kreuzlingen empfängt am bootclub richtet diese Regatta aus und teilnehmenden Schiffe mit einem TreSonntag, 18. August, in der bietet nebst einem internationalen Re- cker ausgerüstet, so dass die Regatta 1. Hauptrunde des Helvetia Schweizer gatta Umfeld mit Bar und Festzelt Ver- Leitung den Regatta Verlauf und die Cups den Superligisten FC Luzern. Es pflegung und Getränke für Segler und Zieleinfahrt elektronisch einsehen konnte. Zudem war im Festzelt auf eigab schon so manche Sensation, dass Gäste an. Der Start um 19.30 Uhr musste ner Leinwand die Position der einzelein 1. Ligist oder sogar Kickerverein der 2. Liga interregional eine A-Klassi- leicht verschoben werden wegen feh- nen Schiffe und der Verlauf der Regatlenden Winden. Nach einem trägen ta zu verfolgen. ge Truppe aus dem Rennen warf.

Duell David gegen Goliath

An der Bar und in der Festwirtschaft waren viele freiwillige Helfer und Freunde des ASC unermüdlich im Einsatz, um Durst und Hunger der Gäste zu bekämpfen. Nach einer langen Regatta Nacht auf dem Wasser kam auch der letzte Regatta Teilnehmer morgens um 4.30 Uhr ans Ziel. Am anderen Morgen wurde bereits wieder ab 8 Uhr Kaffee und Gipfeli serviert und um 10 Uhr fand die Siegerehrung statt. Somit ist die 48 Tag Nacht Regatta auch schon wieder Geschichte und viele Teilnehmer freuen sich bereits aufs nächste Jahr und die 49 Tag Nacht Regatta. eingesandt


SOMMERSERIE

11 In unserer Sommerserie haben wir Menschen portraitiert, die einen aussergewöhnlichen Job oder ein interessantes Hobby haben. Wären Sie auch interessiert gewesen? Schreiben Sie uns! Wir sind immer auf der Suche nach Menschen, die etwas zu erzählen haben, und freuen uns über spannende Tipps: redaktion@kreuzlinger-zeitung.ch.

Die Kreuzlinger Zeitung berichtete 2014 als eine der ersten über Ellen Gromann. Damals hatte sie ihren Reiseblog gerade gestartet und sich vorgenommen, mindestens einen Artikel pro Woche zu veröffentlichen. Ihre Hartnäckigkeit hat sich ausgezahlt: Heute gehört «Patrota», also «Passion to Travel», dank ansprechend geschriebener Berichte und wunderschönen Fotos zu den bekanntesten Schweizer Reiseblogs. Für die Kreuzlinger Autorin ist der Blog indes zum Fulltimejob geworden. Der Reiseblog «Patrota» ist auch wegen den tollen Fotos beliebt, wie hier aus Ligurien.

Bild: Ellen Gromann

Ein Reiseblog wie ein Magazin Kreuzlingen. Das Geheimnis ihres Erfolges ist die Beständigkeit, sagt Reisebloggerin Ellen Gromann. «Es gab auch Zeiten, in denen es mir schwerfiel, pro Wochenende einen Artikel zu veröffentlichen. Doch ich habe durchgehalten.» Dabei haben ihr ihre Stammleser geholfen: «Wenn mir Leserinnen schreiben, dass mein Blog zu ihrer Sonntagslektüre am Frühstückstisch gehört, dann pusht das schon. Dann fühle ich mich auch irgendwie verpflichtet.»

Für Paare, Best Ager und Familien

Am Anfang bestand ihre Zielgruppe aus Familien mit Kindern, die sie ermutigen wollte, die Welt zu entdecken. Über die Jahre ist aus dem Familienreiseblog ein richtiges Online-Magazin geworden, für Paare, Best Ager und Familien. «Patrota» präsentiert sich übersichtlich geordnet nach Kontinenten, Ländern und Städten. Für Hotels gibt es eine extra Rubrik, ebenso für Geschichten aus der Heimat – dem Dreiländereck am Bodensee und dem Schwarzwald – oder für Persönliches, Kurioses und Tipps. Relativ neu sind Features wie «Fünf Lieblingsplätze in und um Hamburg», die sehr viel geklickt werden, sagt Gromann. «Das ist leichte Kost für die Leser. Diese kleinen Artikel werden zudem offenbar von den Suchmaschinen bevorzugt.» Sie locken Leser auf die Seite, welche vielleicht weiter stöbern. Sie selbst lese solche Kleinbeiträge

zwar nicht so gern, aber «ich muss auch die Artikel schreiben, die ich nicht so gerne habe, um die Artikel machen zu können, die ich gerne schreibe», lautet ihr Motto. Das Steckenpferd der Weltenbummlerin sind nämlich ausführliche Reiseberichte mit vielen Fotos. Dabei schaut sie auch gern mal hinter die Kulissen und beschreibt Land und Leute, wie sie Touristen eher selten zu sehen bekommen. Ihr Ziel ist dasselbe wie am Anfang ihrer Reiseblogger-Karriere: Sie möchte ihre Leser unterhalten, informieren und inspirieren. Um ihre Leser zu erreichen, nutzt sie auch mehrere Soziale Medien wie Facebook, Instagram oder Twitter. «Auf all diesen Kanälen habe ich aber keine hohen Follower-Zah-

len», bekennt sie, «das ist in meinen Augen auch nicht wichtig. Vor allem Instagram finde ich wenig nachhaltig, wenn ich lese, wie leicht dort Follower gekauft werden können.»

Nachreisen erwünscht!

Trotzdem freut sie sich sehr über Likes und geteilte Artikel. «Am meisten motivieren mich aber Leserzuschriften, in denen steht, dass sie eine Reise auf meine Empfehlung hin unternommen haben und es genauso war, wie sie es sich vorgestellt haben.» Glaubwürdigkeit ist ein Hauptfaktor, der ihren Blog so beliebt macht. Denn Werbung fand dort von Anfang an nur sparsam statt und wird, wie auch alle bezahlten Reisen oder Kooperationen, deutlich gekennzeichnet. Gromann handelt dabei nach dem Bloggerkodex. Zudem ist sie Mitglied im Swiss Travelwriters Club und in der Professional Travelbloggers Association – Organisationen, in die man nur aufgenommen wird, wenn man gewisse Standards erfüllt und hohe Besuchszahlen auf der Seite hat. «Ich empfehle nur, wovon ich selbst überzeugt bin», ist ein weiteres Motto von ihr. Fast 90 Prozent ihres Traffics – jeden Monat sind das mittlerweile über 26’000 Besucher – kommt über Suchmaschinen auf ihre Seiten, der kleine Rest aus den Sozialen Medien. «Die Besucherzahlen steigen tendenziell an, Ellen Gromann reist und schreibt lei- seit ich einen SEO-Kurs gemacht habe», denschaftlich gern. Bild: zvg sagt die Weltenbummlerin. Die soge-

nannte «Search Engine Optimization» optimiert die Beiträge einer Webseite so, dass diese von Suchmaschinen leichter gefunden werden. Unter anderem sind dafür gut strukturierte Artikel mit Zwischentiteln und Links nötig. Das Betreiben ihres Blogs ist mittlerweile ein Fulltime-Job geworden. Jeden Tag plant sie Reisen, kommuniziert mit ihren zahlreichen Partnern, bearbeitet Mails, pflegt Texte und Bilder ein, kümmert sich um die Sozialen Medien. Geld gibt es vor allem für bezahlte Texte, die mittlerweile viel von anderen Magazinen in Auftrag gegeben werden. Und für Fotos: «Das ist mein Bauerntrick», sagt sie. «Um meine journalistische Unabhängigkeit zu bewahren, verzichte ich meist auf ein Honorar. Dafür verpflichten sich aber die Auftraggeber, mir Fotos abzukaufen.» Den Gewinn investiert sie laufend, In Weiterbildungen etwa oder in ihr Equipment. Am Ende des Monats wirft der Blog sogar etwas Geld ab. «Als Geschäftsmodell würde ich das Bloggen trotzdem nicht empfehlen», relativiert die dreifache Mutter. «Dazu steht der Arbeitsaufw fwand in keinem Verhältnis. Meine Reisen sind auch keine Urlaubsreisen, wie viele denken. Sondern ich gebe richtig Gas und besuche so viele verschiedene sehenswerte Orte wie möglich.» Ohne grosse Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen sei das nicht durchzuhalten. «Und mittlerweile», sagt sie, «könnte ich gar nicht mehr daStefan Böker fhören.» mit aufh


KREUZLINGER

LOWEN STRASSEN

FEST

FREITAG I6. AUGUST 20I9 I8 - I UHR

Läckerbiss

Internationale kulinarische Spezialitäten

Krönig

3LP Club-Band (Finest Pop-Rock-Disco-Soul & Latin Tunes) Tambourenverein aerobic.zone, Karatecenter Reto Kern

Brüller

Geschäfte bis 21 Uhr geöffnet Kinder-Flohmarkt & -Animation Kreuzlinger Strassenkünstler LÖWENSTRASSENFEST Auf der wichtigsten Nebenstrasse.

20I9

Jährlich treffen sich Kreuzlinger und Auswärtige auf der wichtigsten Nebenstrasse. Auch dieses Jahr wird wieder ein reichhaltiges Programm geboten. Neben dem traditionellen Auftritt des Tambourenvereins sorgt die 3LP Club-Band (Finest Pop-Rock-Disco-Soul & Latin Tunes) auf der Sonnenbühne für den musikalischen Ausklang. Strassenkünstler und weitere interessante Auftritte runden den Abend gesellig ab.


Dancee4Kid ds

Ku urse e sta artten n neu!!

Tem mporäär un nd Daauersstelllen Eisen nhut Perrsonal Kreuzllingen n AG G . So onnenho of 9 8280 Kreuzllingeen

Die ens stag 16 Uhrr Zumb ba jr. (6 – 8 Jahrre) Donn nerrsta ag 16 Uh hr (7 – 13 3 Jahrre, Lev vell 2) onn nersttag g 17 7.3 30 Uhrr Do (7 – 13 Jah hre,, Le eve el 3 in Tägeerwillen) Fre eita ag 16 6 Uh hr Zumb ba jr.. (6 6 – 8 Ja ahre e) bettra ain ning g kostten nlos s. 1 Prrob Anmeld dun ng:: 07 79 658 8 73 3 19 9 in nfo o@a aerrob biczzon ne.c ch www.a aero obic czo one e.ch h

Tel. 0711 / 6772 722 900

E-­‐Mail: eiseenhutperssonal@b bluewin.ch

Ihr Stelleenparrtner in der Region

Bild: Archiv

Seit 1994

Bauberatung Maurer- und Verputzarbeiten Keramik k- und Na atursteinp platten Schupp Gm mbH Löwenstr. 2 8280 Kreuz zlingen www.schu upp-bau.ch

Pe eter Schupp p Mobil +41 79 636 18 93 peter.schupp p@ schupp-b bau.ch

Go oldw wasc chen n! Schm muck gestalten, pfllegen und d reparierren. Goldschmiede-fleischmann n.ch


Die komplette Löwenstrasse in Festlaune ganz Kreuzlingen feiert mit!

Läckerbiss

Löwenschanz

WC

Löwenstrasse Sonnenbühne WC

Schupp GmbH (AS Calcio Kreuzlingen) Pizza Stiftung Mansio Produkte Mansio Werkstatt & Atelier Thai Catering Mem Niederberger Thai-Food & Thai-Bier Vapsmoke Frozen Cocktails Velo Rüegger AG Eröffnung neue Ausstellung Ballon.ch Zumeta Yumila Kubanische Spezialitäten

Löwen

Kirchstr.

Krönig

Bachweg

Schoderbach WC

Rondo str.

Geschäfte bis 21 Uhr geöffnet!

Gutenberg Familienzentrum Libanesische Spezialitäten & Kinderaktivitäten HANDEYS Reisen Türkische Spezialitäten Harnest Ralf Wurstsalat & Brote Hautnah – für Sie und Ihn (Jugendarbeit EHC Kreuzlingen-Konstanz) Mah Meh J. Fleischmann Goldschmiede 25 Jahr-Jubiläum Goldwaschen, Getränkebar JCl Untersee Kreuzlingen JCI UK-Bar & DJ Erlös Jubiläumsprojekt ‚Begegungsbank‘ Jolly 2.0 GmbH Plausch-Dart-Turnier Karatecenter Reto Kern Infostand, Bühnenprogramm La Copine Prosecco Martin Confiserie Magenbrot, Softeis, Hüpfburg Mode Flair GmbH Modeapéro Mode Service Modrow Modeapéro OJA Offene Jugendarbeit Kreuzlingen Info-Stand & Jugend Food-Zelt

Sonne n

Brüller

Alleeweg

aerobic.zone Infostand, Bühnenprogramm Allianz Suisse Hotdog & Pommes, Glacé & Zuckerwatte Kinderschminken, Mr. Balloon AnDerBar (Unihockeyclub Kreuzlingen) Unihockeyturnier Bob’s Diner Burger & Pommes Boutique Xanadu (Wasserballer Kreuzlingen) Raclette Buck Optik AG Neue Kollektion & Apéro Crêperie Wussow Crêpes Da Maurizio Hairstyling Arancini & Salsiccia Italienische Spezialitäten dany’s hairstyling Aramäisches Essen, Live-Frisieren Elektro Seitz AG SEITZ-Bar Elternvereinigung Italienische Schule Panini farciti all‘ Italiana Eventcrew GmbH Feuer & Flamme Feuerwehrverein Raclette & Füürwehrkafi

Karatecenter Reto Kern dany’s hairstyling aerobic.zone aerobic.zone Karatecenter Reto Kern 3LP Club-Band www.3lp.ch

18.00 - 18.30 18.30 - 19.00 19.00 - 19.30 20.00 - 20.30 20.30 - 21.00 21.30 - 23.00+

Bonsai Karate & 2BWe Live-Frisieren Dance4Kids Dance4Kids 2BWe & Schwarzgurte Live-Musik

Tambourenverein Kreuzlingen

18.30 - 19.00 Trommel-Show 20.00 - 20.30 Trommel-Show

Löwen Schoderbach

Kinder & Jugendliche

18.00 - 20.00 18.00 - 21.00 18.00 - 21.00 18.00 - 21.00

Rondo Schoderbach Allianz Suisse Gutenberg Familienzentrum

Sonnenbühne Sonnenbühne Sonnenbühne Sonnenbühne Sonnenbühne Sonnenbühne

(Finest Pop-Rock-Disco-Soul & Latin Tunes)

Kinder-Flohmarkt Hüpfburg Martin Confiserie Kinderaktivitäten Kinderaktivitäten


Änderungs-Schneiderei TEKIN

Lederjacken Neue schöne erhältlich.

Für Damen und Herren Kleider aller Art, Leder, Pelz und Vorhänge nach Mass

R na-R Bernin PĨĨŶƵŶŐƐnjĞŝƚĞŶ͗ DŽ ďŝƐ &ƌ Ϭϴ͗͗ϬϬ ďŝƐ ϭϮ͗ϬϬ ϭϯ͗ϯϬ ďŝƐ ϭϴ͗ϯϬ ƵŶĚ ^ĂŵƐƚƚĂŐ Ϭϴ͗ϬϬ ďŝƐ ϭϰ͗ϬϬ Ϭ

eparatura

nnahme

ŝŶŐŐĂŶŐ >ƂǁĞŶƐƚƌĂƐƐĞ ,ͲϴϮϴϬ <ƌĞƵnjůŝŶŐŐĞŶ Tel 071 672 2 93 63

Nationalstras

(vis á viis N

K r eu zllingen Alleeweg

sse öwenstrra Eingang L r. 20)

Löwenstrasse

Hauptt strasse

Inhaber: Gisela & Josef Tekin

im m son nnen nhoff 4 h-82 280 kreuzzling gen ch tellefon n 07 71 67 72 67 65 5 te elefa ax 071 672 67 66 www w.lp pb-a archiitek kten.c ch

CEHA

Schneide er ei Tekin

Bilder: Archiv

DAN S H A I RSTYL NG s sseenn s E E s e s e h c h s c i s ä i ä m a m r a • AAr n iere s i r F w o h S e f i •L

«Hiier schneide en Sie gut ab» »

Sie suchen ein neues Elekktrovelo, Mountainbikee, Citybike, Tourenveloo oder Rennvelo? Daann sind Sie bei uns an der richtigen Adressse. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Besuche n Sie un sere neue Au sstellung

Mr. Ballooon, der Schöpfer der 1000 Figurenn bei Velo Rüeegger

Löwenstrasse 28 • 8280 Kreuzlingen • T 071 672 56 72 • info@velorueegger.ch • www.velorueegger.ch

Studeenten nhaaarscchniitt a b 20 Fr. Herreenhaaarscchnitt ab b 29 9 Frr. Dameenhaaarscchnittt ab b 52 Fr. Ohne Voranmeld dung sind wir 6 Tagge in derr Woche durchgeehend fü ür Sie daa.

Dany,s Haairstylin ng Lööwenstrassse 16 82280 Kreuzzlingen Telefon 071 671 10 00

ÖFFNU UNGSZ ZEITEN N: MO–MI 09.00 – 18.300 DO O–FR 09.00 – 20.00 Sam mstag 08.30 – 17.00


16 • EINGESANDT

KreuzlingerZeitung • Nr. 33 • 16. August 2019

Rettung kam vom Lions-Club Beerifest war voller Erfolg

Sandra, eine junge Frau lebt seit Jahren im Ekkharthof Lengwil. Neben ihrer wunderbaren Begabung, aus freien Stücken Malen, Zeichnen und Texte dazu schreiben zu können, ist sie beeinträchtigt durch epileptische Anfälle, die sie schwer belasten. Auch Gedanken und Empfindungen, die ihr manches Mal durcheinander geraten, machen Begegnungen mit anderen Menschen kompliziert und bedrückend. Lengwil. In der Begegnung mit Cora, einer Freibergerstute der Reittherapie harthof Lengw gwil hingeHummel im Ekkh gen erfährt Sandra wertfreie Zweisamkeit, Wärme und Leichtigkeit. Sich um ein Lebewesen kümmern zu dürfen, es mit allen Sinnen zu spüren, es zu führen und schliesslich von ihm getragen zu werden, lasse sie sich selbst wieder besser spüren, so Sandra, «ich werde ruhig und kann mich auf mein Inneres besinnen.» Reittherapie bedient sich auch des Nachnährens im Sinne des Nacherlebens frühkindlicher Geborgenheit und Leiblichkeit. «Ich werde getragen, also bin ich.» Auch Beziehungsverhalten kann im Zusammensein mit Pferden

Letzte Plätze zu vergeben Kreuzlingen. Vom Freitag bis Sonntag, 13. bis 15. Dezember, findet auf dem Boulevard in Kreuzlingen ein exquisiter, klleiner Weihnachtsmarkt statt. Möchten Sie als Ausstellerin oder Aussteller dabei sein oder zum Rahmenprogramm beitragen? Dann sichern Sie sich jetzt die letzten Plätze! «Das Weihnachtszelt» auf dem Boulevard folgt auf den «Stärnäzauber» der vergangenen Jahre. Geplant ist ein neues Konzept mit Bühne, Marktständen, einer Bar sowie Sitzgelegenheiten in einem grossen, leicht beheizten Zelt. Gewerbe, Gastronomen, Schulen und Vereine, die sich am Fest präsentieren wollen, bietet sich jetzt die Möglichkeit, sich noch anzumelden. Gefragt sind Ausstellende und Mitwirkende aus dem Grossraum Kreuzlingen, die spezielle und nicht überall erhältliche Produkte anbieten. Die Bühne bietet unter anderem eine Plattform für Schulen, Bands und Private. Interessierte, finden auf w ww ww.kreuzlingen.ch das Anmeldeformular sowie weitere Unterlagen. Es gibt auch die Möglichkeit, einen Stand mit weiteren Ausstellenden zu teilen. Für Fragen steht Daniela Lüchinger, Leiterin Stadtmarketing Kreuzlingen, Tel. 071 677 62 28 zur Verfügung. IDK

Sandra auf der Freibergerstute Cora. aus anderer Perspektive erlebt und neu gestaltet werden. Reittherapie wird nicht von der Grundversicherung finanziert. Für Sandra fand sich kein Kostenträger und die Therapie musste abgebrochen werden. Die Hilfe kam mit der Nachricht, dass der Lions-Club Weinfelden-Mittelthurgau übernehme etliche Stunden heilpädagogischen Reitens für Sandra. Der Lions-Club ist bekannt als die grösste gemeinnützige Organisation der Welt. Der LC Weinfelden-Mittel-

Langrickenbach. Einmal mehr war das Beerifest des Männerchors Langrickenbach sehr erfolgreich. Viele Familien nutzten den schönen, sommerlichen Sonntag nach den Ferien nochmals für einen Ausflug zur Beerifarm Bischof, um die feinen und frischen Erdbeeren, Himbeeren und Brombeeren mit den Tomela-Glace zu geniessen. Grilladen gehörten selbstverständlich ebenfalls zum Angebot. Dieses Jahr durften die Verantwortlichen Nationalrätin Verena Herzog, Nationalrat Markus Hausammann, der ein «Heimspiel» hatte, sowie Nationalratskandidat Daniel Vetterli von der SVP begrüssen. Die Kinder vergnügten sich auf der Hüpfb fburg oder freuten sich Bild: zvg an der Rösslifahrt. Das gut eingespielte Team der rund 40 Helferinnen und Helthurgau gewährt Unterstützung für fer des Männerchors hatte alle Hände Hilfsprojekte, Eltern, Kinder und die voll zu tun, um die vielen Gäste zu verNatur. wöhnen, was ihnen auch durchaus gelang. eingesandt

Nach den Ferien geht’s los

Sandra wird nun nach den Sommerferien diesen wunderbaren Beitrag mit, auf und um Cora herum für ihr weiteres Leben dankerfüllt nutzen. Mitsamt ihrer Familie bringt sie ihren Dank dem Lions-Club Mittelthurgau auf diese eingesandt Weise zum Ausdruck. ww w ww.reittherapie-hummel.ch Berlingen. Die Kantonspolizei hat einen Raser ermittelt, der Anfang August mit einem Auto in Berlingen innerorts massiv zu schnell unterwegs war. Durch eine Geschwindigkeitsmessanlage der Kantonspolizei Thurgau wurde am 1. August kurz vor Mitternacht an der Seestrasse in Richtung Steckborn ein Auto registriert, das die Messstelle innerorts mit 109 Stundenkilometern passierte. Nach Abzug der Sicherheitsmarge überschritt der Lenker die Höchstgeschwindigkeit um 55 Stundenkilometer, was einem Raserdelikt entspricht. Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau ergaben, dass es sich beim verantwortlichen Lenker um einen 22-jährigen Bild: Archiv Portugiesen handelt. Sein Führerausweis wurde zu Handen des StrassenIm Vorfeld der Auflagefrist findet am verkehrsamts eingezogen. Mittwoch, 21. August, 19 Uhr, im Dreispitz Sport- und Kulturzentrum an der Pestalozzistrasse 17 (Saalöffnung 18.45 Uhr) eine öffentliche Informationsveranstaltung zum neuen Zonenplan und Baureglement statt. Dabei werden die Kreuzlingen. Bei einem Verkehrsunfall wichtigsten Änderungen in Bauregle- zwischen einem Auto und einem Velo ment und Zonenplan gegenüber den wurde am Donnerstag vor einer Woche bisherigen Planungsgrundlagen erläu- in Kreuzlingen eine Person leicht vertert. Allfällige Fragen dazu können letzt. beim anschliessenden Apéro von den Ein 40-jähriger Autofahrer fuhr kurz anwesenden Fachpersonen und Stadt- nach 13.10 Uhr auf der Bahnhofstrasse Richtung Konstanzerstrasse. Bei der ratsmitgliedern beantwortet werden. Ebenfalls vor Beginn der Auflage- Einfahrt in den Emmishofer-Kreisel frist werden die insgesamt 140 Verfas- übersah er einen 39-jährigen Velofahserinnen und Verfasser einer Ver- rer, der von der Konstanzerstrasse hernehmlassungsstellungnahme eine kommend den Kreisel befuhr. Der Verindividuelle Rückmeldung zu ihren letzte musste ins Spital gebracht Anträgen erhalten. IDK werden.

POLIZEIFUNK

Raser aus dem Verkher gezogen

Info zu Baureglement und Zonenplan Der Stadtrat beschloss am 13. August den aktualisierten kommunalen Richtplan. Er wird nun dem Kanton zur Genehmigung eingereicht. Zudem gab der Stadtrat den revidierten Rahmennutzungsplan (Baureglement und Zonenplan) zur öffentlichen Planauflage frei. Im Vorfeld der Auflage findet eine öffentliche Informationsveranstaltung statt. Kreuzlingen. Die öffentliche Planauflage des revidierten Rahmennutzungsplans (Baureglement und Zonenplan) findet ab Freitag, 6. September, bis Mittwoch, 25. September, statt. Innerhalb dieser Frist können sämtliche Unterlagen über die Homepage der Stadt Kreuzlingen oder bei der Bauverwaltung eingesehen werden. Gemäss § 31 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes PBG kann während der Auflagefrist jedermann, der durch Pläne oder Vorschriften berührt ist und ein schutzwürdiges Interesse hat, schriftlich und begründet beim Stadtrat Einsprache erheben.

Velofahrer übersehen


Blick über die Grenze «Die Konstanzer mögen ihr Hörnle so, wie es ist» Wir blicken mit Bäderchef Robert Grammelspacher ein wenig in die Zukunft des Strandbads, sprechen über das Bäder-Angebot der Stadt Konstanz und fragen nach, wie der Bau des Schwaketenbads läuft. Herr Grammelspacher, 2020 wird das Hörnle 100 Jahre alt. Gibt es schon Pläne für den grossen Geburtstag? Robert Grammelspacher: Konkrete Pläne gibt es noch nicht, es sollen aber in jedem Fall möglichst viele Konstanzer mitfeiern können. Deshalb suchen wir derzeit auch einen Termin ausserhalb der Ferienzeit. Wohin entwickelt sich das Hörnle? Sind aktuell Neuerungen geplant? In den letzten Jahren wurde das Trampolin aufgestellt, ein SUP-Verleih eingerichtet und der Kinderspielplatz umgebaut und erweitert. Im Herbst werden wir die Beachvolleyballplätze erneuern. Zudem haben wir mit dem Amt für Bildung und Sport den Bewegungsparcours eingerichtet sowie mittels Spendengeldern, die Graf Björn zu seinem 40. Geburtstag gesammelt hatte, den Slacklineparcours und Boulderfelsen errichtet. Damit erscheinen uns die Flächen des Strandbads ausgereizt zu sein. Das Hörnle ist hoch beliebt, zeigen Umfragen des Amts für Statistik. Die Konstanzer mögen ihr Hörnle genau so wie es ist. Schwierig ist allerdings, am Strandbad die vielen verschiedenen Interessen zu vereinbaren. Probleme sind, dass Radfahrer teilweise nicht akzeptieren, dass sie dort nicht Radfahren dürfen und dass Hundehalter nicht respektieren, dass der Kinderspielplatz dort kein Hundespielplatz ist. Hunde sind am Hörnle ganzjährig verboten.

Woran machen Sie das fest? Für Konstanz, eine Stadt mit 86.000 Einwohnern, mit einer tollen Therme und einem Schwaketenbad, das künftig 60 Prozent mehr Wasserfläche haben wird, als in Und wie sieht es in den Freibädern aus? der Vergangenheit, sind wir toll aufgestellt. Energieeinsparungen spielen hier natür- Es wird in Konstanz grosser Wert drauf gelich keine grosse Rolle, da kaum Energie legt, dass Qualität und Bestand der Bäder verbraucht wird. Der Klimaschutz spielt gesichert werden. Das entscheidet sich je aber für den Baumbestand eine wichtige nach kommunaler Finanzausstattung und Rolle. Dieses Jahr haben wir im Rhein- nach der Bedeutung, die die Politik den strandbad bereits neue Bäume gepflanzt, Bädern beimisst. Und da passt in Konstanz im Frühjahr 2018 40 Stück im Strandbad alles zusammen. Was man auch an der Wallhausen. Denn es ist absehbar, dass ei- Entscheidung sieht, das Schwaketenbad nige Baumarten, die dort vor Jahren ange- nicht nur wieder, sondern sogar grösser pflanzt wurden, nicht überlebensfähig aufzubauen, um dem zukünftigen Bedarf, Robert Grammelspacher ist seit fünf sind. Wenn andere Bäume absterben, etwa aus dem neu entstehenden Hafner, Jahren Geschäftsführer der Bäderge- wachsen hier dann also bereits neue nach. Rechnung zu tragen. sellschaft Konstanz. Auch am Hörnle machen die Technischen Betriebe der Stadt für uns eine fortlaufen- Nachdem sich die Arbeiten bereits eindergesellschaft. Die Idee ist, dass das Sta- de Baumkontrolle und sprechen Empfeh- mal verzögert haben, wurde der Eröffdion dann umfassender als Freizeit- und lungen aus, ob irgendwo Totholz entfernt nungstermin für das Schwaketenbad für Sportfläche geöffnet ist und quasi nahtlos werden oder sogar ein Baum gefällt wer- Frühsommer 2020 geplant. Bleibt es dain das Strandbad Horn übergeht. Da arbei- den muss. Und dann gibt es Ersatzpflan- bei? ten wir ganz eng zusammen, konkret ge- zungen. Wir gehen im Moment vom Herbst 2020 plant ist das aber noch nicht. aus. Was verursacht das Baumsterben? Die Stadtwerke möchte das Konstanz- Es liegt zum einen an der Trockenheit der Woran liegt das? WLAN ausbauen und auch unter Um- letzten Jahre und zum anderen an Schäd- Der Rohbauverzug von ca. sieben Monaständen in den Bädern anbieten. Gibt es lingen. In Wallhausen haben wir es mit ten hat Auswirkungen auf Folgegewerke, dafür schon Pläne? die nicht nahtlos über die notwendige Kadem Eschensterben zu tun. pazität verfügen. Dies ist der BauhochkonIn einigen Bädern warten wir noch das Glasfaserkabel ab, da sonst die Kapazität Viele Städte in Deutschland beklagen, junktur geschuldet. nicht ausreichen würde. Im Strandbad dass Bäder geschlossen werden und Horn möchten wir im nächsten Jahr ge- Kinder deshalb oft nicht mehr richtig meinsam mit dem Pächter des Cafe Hörn- schwimmen lernen. Wie ist Konstanz Die Fragen stellte Sarah Steen le, den Umkreis der Gastronomie ausstat- hier aufgestellt? ten. Fantastisch.

Wird also nicht das ganze Bad mit WLAN ausgestattet? Wir müssen abwägen, inwieweit wir Service für die Gäste auf öffentlichen Flächen schaffen können und wann die Aufsichtspflicht durch Ablenkung gefährdet wird. Bis heute kostet das Hörnle keinen Ein- Wir erleben es immer wieder, dass Eltern tritt. Könnte sich das in Zukunft ändern? an ihrem Smartphone kleben, während Nein, das wird auch nicht diskutiert. Ein die Kinder unbeaufsichtigt im See sind. Hörnle-Eintritt ist in Konstanz ein Tabu. Das ist hochgefährlich. Davon abgesehen empfehlen wir die absolute Entspannung. Welche Bedeutung hat das Hörnle Ihrer Meinung nach, für die Bewohner dieser Konstanz hat den Klimanotstand ausgerufen. Was heisst das für die städtischen Stadt? Es ist eine ganz wertvolle Freizeitfläche. Bäder? Vielleicht sogar die Freizeitfläche Für die Bäder ist das eigentlich nichts schlechthin. Von Beachvolleyball bis Kin- Neues. Als die Bodenseetherme gebaut derspielplatz bietet sie auch wirklich ein wurde, hat man schon auf sehr hohe Enerbreites Angebot an Aktivitäten. Das Hörnle gieeffizienz und eine vorbildliche Gebäuhat einen ungeheuer hohen ganzjährigen deleittechnik wert gelegt. Das gilt auch für das neue Schwaketenbad. Zudem haben Erholungswert. wir in der Therme, dem Hallenbad und ...allerdings platzt es an schönen Som- dem Schwaketenbad Blockheizkraftwerke. mertagen auch beinahe aus allen Näh- Das heisst, dass die Wärme, die bei der Erten. Bietet das Bodenseestadion neben- zeugung von Strom entsteht, genutzt wird. an, das sowieso nicht mehr saniert Zum Beispiel zur Beckenwassererwärwerden soll, eine Fläche um das Hörnle mung. Und der Strom fliesst ins Netz oder wird teilweise auch in den Bädern genutzt. zu erweitern? Das ist der gemeinsame Gedanke des Man achtet bei Bädern insgesamt auf eiAmts für Bildung und Sport und der Bä- nen niedrigen Energieverbrauch, da die

Energiekosten rund ein Drittel der Betriebskosten ausmachen. Daher steht das Thema Energieeinsparung bei den Bädern immer im Fokus.


18 • AGENDA AUSSTELLUNGEN KREUZLINGEN Dauerausstellungen Hüben und Drüben. Mass und Gewicht. Persönlichkeiten. Porträtgalerie Stadtgeschichte. Historische Küche. ■ Museum Rosenegg, Bärenstrasse 6 Mittwoch, 21. August Spaziergang über Mittag. Öffentliche Mittagsführung durch die Sonderausstellung «Transport rtweg Bodensee» im Seeburgpark und im Werkstatthäuschen gegenüber vom Seemuseum. Picknickkorb-Reserv rvierung fürs anschliessende Mittagessen im Park: bis zum 18. August unter kontakt@schloss-seeburg.ch. ■ 12.15 bis 13 Uhr, Seemuseum, Seeweg 3

FRAUENFELD Sonntag, 25. August Mittelalter. Gemeinsam mit den Frauenfelder Burgherren beschert rt das Historische Museum Thurgau der ganzen Familie einen erlebnisreichen Tag auf dem Herrschaftssitz des Landvogts. ■ 11 bis 17 Uhr, Schloss Frauenfeld, Rathausplatz 2

KONZERTE KREUZLINGEN Samstag, 17. August Benefizkonzert. Mit N.O.A., Midas_ REX, Sara Vivian, Yellow Space Machine und kurze Präsentation über die Arbeit des Children’s Music Fund und die Wirkungsweise der Musiktherapie. ■ 18.30 bis 21.30 Uhr, Pädagogischen Maturitätsschule Kreuzlingen, Aula

LENGWIL Freitag, 16. August Benjamin Engeli. Zählt zu den vielseitigsten Pianisten seiner Generation. ■ 19.30 Uhr, Ekkharthof, Grosser Saal, Rütelistrasse 2

HUGELSHOFEN Freitag bis Sonntag, 16. bis 18. August

KreuzlingerZeitung • Nr. 33 • 16. August 2019 Rock the Frog. Gratis Open Air. Fr. und Sa.: Verschiedenen Bands, So.: JamSession, Töffli-Treff. ■ Fr., 19 Uhr, Sa., 14.30 Uhr, So., 12 Uhr, Schlatterweiher

TÄGERWILEN Freitag bis Samstag, 16. bis 17. August rty mit Oben Toben Festival. Silent-Part DJ Spinwell. Samstag mit mehreren Bands. ■ Fr., 19 Uhr, Sa., 17 Uhr, Pfaffenbüel Sonntag, 25. August Kammermusikkonzert. In der Reithalle Schloss Castell. ■ 16 Uhr, Schloss Castell, Castellstrasse

VERSCHIEDENES KREUZLINGEN Freitag, 16. August ff Philosophie. Referentin: Dr. Café-Treff med. Tatjana Zimmermann, Leitende Ärztin des Bereichs Akutpsychiatrie der Spital Thurgau AG. Seit ihrer Studienzeit widmet sich die Psychiaterin und Psychotherapeutin Menschen, die in einer seelischen Krise auf rasche Hilfe angewiesen sind. ■ 20 Uhr, Haus zur Bleiche, Bleichestrasse 9 Freitag, 16. August Löwenstrassenfest. Internationale kulinarische Spezialitäten, Kinderfl rflohmarkt, Animationen, Strassenkünstler. Auftritte: 3LP Club-Band, Tambourenverein, aerobic.zone, Karatecenter Reto Kern. ■ 18 bis 1 Uhr, Geschäfte bis 21 Uhr, Löwenstrasse Samstag, 17. August Quartierfest. Zeppelinring mit dem Badmintonclub Kreuzlingen. ■ 14.30 bis 23.45 Uhr, Grosse Wiese im Zeppelinring Sonntag, 18. August Volksschiessen. Kleinkalibergewehr 50 Meter. Jung und Alt, Jedermann kann rtgeräte werden zur mitmachen. Sport Verfügung gestellt. ■ 9 bis 11 Uhr, Schützenhaus Fohrenhölzli

Bis 18. August Tennis-Stadtmeisterschaft. Tennisbegeistert rte ohne Lizenz sind bei allen Doppel- und Mixedwettbewerben spielberechtigt plus findet wiederum das Tennis-Grümpi statt. Es hat also für alle etwas dabei. ■ Tennisclub Kreuzlingen, Neptunstrasse 13 Bis 25. August Qigong im Park. Jeden Sonntag im August – kostenlos schnuppern. Sitzgelegenheiten stehen zur Verfügung. Etwas zu Trinken mitbringen. Im Anschluss wird im Alterszentrum Kreuzlingen eine Erfrischung offeriert rt. Bei Regen wird im Alterszentrum geübt. ■ 10 Uhr, Sallmansche Park am Bärenkreisel

MÜNSTERLINGEN Sonntag, 18. August Gartenfest. Der Wilde Westen besucht den Osten. Start rt mit Ökumenischen Gottesdienst mit Weltmusik von Musambara. Viele Marktstände, Spiel und Spass für Gross und Klein. ■ 10.45 bis 17 Uhr, Psychiatrische Klinik Münsterlingen, Seeblicksrasse 3

ALTNAU Samstag, 17. August Plausch-Seilzieh-Turnier. Organisiert rt vom Seilziehclub Altnau-Scherzingen. ■ 18 Uhr, Aspenhof, Scherzingerstrasse Sonntag, 18. August Chnusperli-Schmaus. Beim Berufsfischer. Geniessen Sie Uelis feine Chnusperli in der Toblerschür am Hafen in Altnau. ■ 11 bis 16 Uhr, Toblerschür, Hafenstrasse 10

BOTTIGHOFEN Freitag bis Sonntag, 16. bis 18. August InWater-BoatShow. Bereits zum zehnten Mal wird 2019 am Bodensee eine umfangreiche Bootsmesse am und im Wasser durchgeführt rt, welche mit Flair zu begeistern vermag. ■ Fr., 11 bis 19 Uhr, Sa., 10 bis 18

Uhr, So., 10 bis 16 Uhr, Hafen Bottighofen, Am Hafen Dienstag, 20. August Bergausflug. Auf die Palfries. Organirt vom Zirkel Bottighofen. Auf der siert Sonnenterrasse Palfries gibt es eine schöne Rundsicht auf die umliegenden Berge, Wander- und Verpflegungsmöglichkeiten. Anmeldung: albert rt.lehmann@ zirkel-bottighofen.ch. ■ Abfahrt 7.20 Uhr, Bahnhof Bottighofen

LANGRICKENBACH Donnerstag, 21. August rtattoo mit Maislabyrinth. Airbrush Kindert Haar und Stil von Julia Griesemer. 3223 Meter Irrw rweg im Maisfeld. Wer findet den Ausgang? Besucher können bis am 15. September durch das Maislabyrinth gehen. ■ 14 bis 17 Uhr, MAILA Maislabyrinth, Prioma GmbH, Schönenbohl 1

GUNTERSWILEN Samstag und Sonntag, 17. und 18. August Schlüter Feldtag. Mit Schlüter-Traktortreffen, Strohburg, Ponyreiren-Oldtimert rtschaft und Baumstammzieten, Festwirt hen. ■ 9 Uhr, Gunterswilen

ROMANSHORN Donnerstag bis Samstag, 22. bis 24. August Film. Trotz Sommerpause zeigt das Roxy Kino die Filme: Do., «Tomorrow», Fr., «The Square» und Sa., «Grand Budapest Hotel». ■ jeweils um 21 Uhr, Kino Roxy, Salmsacherstrasse 1

GÜTTINGEN Donnerstag, 22. und 29. August Schnupperprobe. Musikverein Eintracht Güttingen sucht Mitglieder, daher bietet er an zwei Donnerstage Schnupperproben an. Anmeldung: mirjam. rutishauser@gmail.com oder 079 531 09 67. ■ 20 Uhr, Musikpavillon beim Bahnhof Güttingen

Schnupperwoche: 19. – 23.8.2019

Musik im Hort! Musikalische Grundausbildung

Bachweg, Wehrli, Bernegg, Schreiber, Tannegg, (Kindergartenalter bis 3. Klasse)

Info / Anmeldung | Jugendmusik Kreuzlingen | musikschule@jmkreuzlingen.ch | T 076 446 91 31 | www.jmkreuzlingen.ch

JMK

jugend musik Kreuzlingen


VERANSTALTUNGEN • 19

KreuzlingerZeitung • Nr. 33 • 16. August 2019

WENN DIE SEELE KRANK WIRD

Kreuzlingen. «Leib und Seele» heisst das Jahresthema im Café-Treff Philosophie der evangelischen Kirchgemeinde Kreuzlingen. Am Freitag, 16. August, 20 Uhr, lädt das Team alle Interessierten herzlich ein zur nächsten Veranstaltung ins Haus zur Bleiche, Bleichestrasse 9, Kreuzlingen. In ihrem Einführungsreferat wird Dr. med. Tatjana Zimmermann, Leitende Ärztin des Bereichs Akutpsychiatrie der Spital Thurgau AG aus ihrer Erfahrung berichten. Seit ihrer Studienzeit widmet sich die Psychiaterin und Psychotherapeutin Menschen, die in einer Yellow Space Machine verbinden Jazz, Latin und World Music. Bild: zvg seelischen Krise auf rasche Hilfe angewiesen sind und schöpft immer wieder Kraft aus dieser Arbeit. Anmeldung bei: Pfr. Damian Brot, EMail: damian.brot@evang-kreuzlingen. Kreuzlingen. Als es darum ging, ein Fund, einer gemeinnützigen Organisa- ten Songs. Den Abschluss machen ch, Tel. 071 672 42 04. eingesandt Thema für ihre Maturaarbeit zu finden, tion, die Musiktherapie für schwer- Yellow Space Machine: Antoine am Bass, Orima am Saxofon, Julian am war Lily-Rose Demeulemeester schnell kranke Kinder ermöglicht. Keyboard und Louis am Schlagzeug klar, dass sie etwas Positives mit ihrer verbinden jazzige mit Arbeit bewirken möchte. Darum hat Künstler von Morgen sich die Schülerin der pädagogischen Neben dem durch seine einfühlsa- südamerikanischen und World Music Hugelshofen. Auch dieses Jahr lädt das OK des kostenlosen Open Airs Maturitätsschule (PMS) Kreuzlingen men Songs und die sensible Stimme Einflüssen. Das Benefizkonzert findet am Rock the Frog am schönen Schlatterentschlossen, einen Charity-Event auf von N.O.A, wird Midas_REX auftreten, die Beine zu stellen. Der Reingewinn der unter anderem ein talentierter Samstag, 17. August ab 18.45 Uhr, in weiher im Gögelland ein. Freitag, 16. August, 19 Uhr von «Rose’s Event» fliesst ohne Abzug Rapper ist. Sara Vivian schrieb be- der Aula der PMS Kreuzlingen statt. Lily-Rose Demeulemeester The Psycho Daisies, Leopardo, Dirty in die Kasse von Children’s Music reits im Alter von 15 Jahren ihre ersSound Magnet, Isaac Rother and The Phantoms, DJ Wicked Wiggler Samstag, 17. August, 14.30 Uhr Pablo, Barefoot To The Moon, Freequencies Collective, Hallelujah Mother Helpers, Reverend Beat-Man, Harvey Rushmore and the Octopus, Dead Coast Sonntag, 18. August Uhr, 12 Uhr Am Sonntagnachmittag findet das 3. Gögelländer Töfflitreffä statt. Jury und Publikum prämieren den geilsten Schnäpper. Falls auch du mit deinem lässigen Töffli teilnehmen möchtest, melde dich an unter: www.rockthefrog.ch

BENEFIZKONZERT

ROCK THE FROG

Auf Schloss Frauenfeld tauchen Besucher vor historischer Kulisse ins Mittelalter ein.

Bild: Samir Seghrouchni

SPEKTAKULÄRES MITTELALTER Frauenfeld. Am Sonntag, 25. August, von 11 bis 17 Uhr, lebt auf Schloss Frauenfeld das Mittelalter auf. Gemeinsam mit den Frauenfelder Burgherren beschert das Historische Museum Thurgau der ganzen Familie einen erlebnisreichen Tag auf dem Herrschaftssitz des Landvogts.

Geschichte zum Anfassen

Spannend, farbenfroh, ausgelassen und voller Mitmachaktivitäten: So präsentiert sich das Mittelalter am Erlebnistag für Familien. Der Schmied hat alle Hände voll zu tun. In seiner Werkstatt bearbeitet er kunstvoll glühendes Eisen und ist froh um starke Mädchen und Jungen, die ihn tatkräftig unter-

stützen. Ein genaues Auge zählt beim Bogenschiessen. Wer trifft mit seinem Pfeil ins Schwarze? Die Bäuerinnen bereiten über offenem Feuer Fladenbrot zu und die Waffenknechte üben sich im Schwertkampf. Spinnen, Weben und Knüpfen, gehören zu den Aufgaben der eleganten Burgdamen. Mit viel Fleiss und Fingerspitzengefühl stellen sie wunderschöne Stoffe her. In der Schreibstube sind Konzentration und ein feines Händchen gefragt: Kinder und Erwachsene können das Schreiben auf echtem Pergament mit Feder und Tinte ausprobieren. Den ganzen Tag über stehen zudem eine Vielzahl an mittelalterlichen Spielen bereit. Wie wäre es mit einer Partie

Knochen-Fangen oder einem Stelzenrennen?

Erleben und lernen

Begleitet wird das farbenprächtige Spektakel von lehrreichen Kurzführungen im Schloss für die ganze Familie, Theateraufführungen und MittelalterMusik des Duos Gaelmor. Selbst die Kleinsten kommen auf ihre Kosten. Für Kinder ab drei Jahren erzählen die Schlossdamen spannende Geschichten von Rittern und Drachen. Der Erlebnistag findet bei jeder Witterung statt. Zur Verköstigung gibt es in der Schlossschenke Herzhaftes vom Grill. Der Eintritt ist frei. ww w ww.historisches-museum.tg.ch

Bild: zvg

WEST COAST SWING SUMMER SPECIAL Kreuzlingen. Sie möchten wissen ob West Coast Swing etwas für Sie ist? Jetz tzt Crashkurs für Anfänger buchen: Freitag und Samstag, 23. und 24. August am Abend. www.tanzschulerobinson.ch


20 • KINO

KreuzlingerZeitung • Nr. 33 • 16. August 2019

KINO KONSTANZ 16. bis 21. August

CINESTAR - im Lago-Center Tel. 0049 7531 3634910 A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando: Fr 14.45, 17.15, 20.40, 23.15 Uhr, Sa 14.45, 17.15, 20.40, 23.15 Uhr, So 11.30, 14, 16.30, 18.15, 20.40 Uhr, Mo 14.45, 17.15, 20.40 Uhr, Di 14.45, 17.15, 20.40 Uhr, Mi 14.45, 17.15, 20.40 Uhr (o.A.) A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando 3D: Fr 14, 16.30 Uhr, Sa 14, 16.30 Uhr, So 12.30, 15, 17.25 Uhr, Mo 14, 16.30 Uhr, Di 14, 16.30 Uhr, Mi 14, 16.30 Uhr (o.A.) Aladdin: Sa 16.30 Uhr, So 11.30 Uhr, Di 16.30 Uhr (ab 6) Annabelle 3: Fr 23.15 Uhr, Sa 23.15 Uhr (ab 16) Benjamin Blümchen: Fr 14.15 Uhr, Sa 14.15 Uhr, So 12, 14.15 Uhr, Mo 14.15 Uhr, Di 14.15 Uhr, Mi 14.15 Uhr (o.A.) Cleo: Fr 18 Uhr, Sa 15.45 Uhr, So 18.10 Uhr, Mo 18 Uhr, Di 18 Uhr, Mi 18 Uhr (ab 6) Der König der Löwen (OV): Mi 19.45 Uhr (ab 6) Der König der Löwen: Fr 14, 17.30, 20.15, 23 Uhr, Sa 14, 17.30, 20.15, 23 Uhr, So 12, 14, 17.30, 20.15 Uhr, Mo 14, 17.30, 20.15 Uhr, Di 14, 17.30, 20.15 Uhr, Mi 14, 17.30 Uhr (ab 6) Der König der Löwen 3D: Fr 14.45, 17.45, 20.30 Uhr, Sa 15.15, 17.45, 20.30 Uhr, So 11.15, 14.45, 17.45, 20.30 Uhr, Mo 14.45, 17.45, 20.30 Uhr, Di 14.45, 17.45, 20.30 Uhr, Mi 14.45, 17.45, 20.30 Uhr (ab 6) Die drei !!!: Fr 16.45 Uhr, Sa 13 Uhr, So 13.15 Uhr, Di 14.30 Uhr (o.A.) Drei Schritte zu dir: Mi 18 Uhr (ab 6) Fast & Furious: Hobbs & Shaw: Fr 14.45, 17, 20, 23.15 Uhr, Sa 14.45, 17, 20, 23.15 Uhr, So 14.45, 17, 20 Uhr, Mo 14.45, 17, 20 Uhr, Di 14.45, 17, 20 Uhr, Mi 14.45, 17, 20 Uhr (ab 12) Fisherman›s Friends: Fr 15, 20.30, 23.15 Uhr, Sa 13, 20.30, 23.15 Uhr, So 15.30, 20.30 Uhr, Mo 15 Uhr, Di 15, 20.30 Uhr, Mi 15, 20.30 Uhr (o.A.)

Fisherman›s Friends (OV): Mo 20.30 Uhr (o.A.) Leid und Herrlichkeit: Fr 18 Uhr, Sa 18 Uhr, So 12 Uhr, Mo 18 Uhr, Di 18 Uhr, Mi 20.30 Uhr (ab 6)

16. August bis 22. August

Once Upon a Time... in Hollyw ywood (OV): Fr 19, 23 Uhr, Sa 19, 23 Uhr, So 19 Uhr, Mo 19 Uhr, Di 19 Uhr, Mi 19 Uhr (ab 16) Once Upon a Time... in Hollyw ywood: Fr 14.30, 17, 19.45, 22.30, 23 Uhr, Sa 13.30, 17, 19.45, 22.30, 23 Uhr, So 14.30, 17, 19.45 Uhr, Mo 14.30, 17, 19.45 Uhr, Di 14.30, 17, 19.45 Uhr, Mi 14.30, 17, 19.45 Uhr (ab 16)

Im Juli und im August ist im Kino Roxy Sommerpause Programm während der Sommerpause:

Pets 2: Fr 14.30 Uhr, Sa 15.15 Uhr, So 14.30 Uhr, Mo 14.30 Uhr, Mi 14.30 Uhr (o.A.)

In Zusammenarbeit mit der Loewenarena Sommeri

Pets 2 3D: Sa 13 Uhr, So 12.15 Uhr (o.A.)

Open-Air-Kino im Gart r en des Restaurant Löwen in Sommeri, bei nassem Wetter in der Scheune – Reservation und mehr Infos auf der Website www.loewenarena.ch oder unter Tel.: 071 411 30 40

Spider Murphy Gang - Glory Days of Rock›n›Roll: Sa 18.15 Uhr, So 11 Uhr (o.A.) Spider-Man: Far From Home: Fr 19.30 Uhr, Sa 19.30 Uhr, So 16.30 Uhr, Mo 16.30 Uhr, Di 19.30 Uhr, Mi 16.30 Uhr (ab 12) Spider-Man: Far From Home 3D: Fr 22.30 Uhr, Sa 22.30 Uhr, So 19.30 Uhr (ab 12)

21:00 Tomorrow | D/OV-d | ab 8(12) | 118 Min weitere Filme am Freitag, 23. August und am Samstag, 24. August, jeweils um 21:00

TKKG: Fr 10.30 Uhr (ab 6) Yesterday: Fr 20.30 Uhr, Sa 20.30 Uhr, So 20.30 Uhr, Mo 20.30 Uhr, Di 20.30 Uhr (o.A.) SCALA LA IM CINESTAR - im Lago-Center Tel. 0049 7531 3634910

Tomorrow – Demain Der inspirierende Dokumentarf rfilm f von Mélanie Laurent und Cyril Dion zeigt: Sobald Menschen aktiv werden, kann aus einem Traum die Realität von morgen werden. Er trifft den Nerv der Zeit.

Cleo: Fr 18 Uhr, Sa 15.45 Uhr, So 18.10 Uhr, Mo 18 Uhr, Di 18 Uhr, Mi 18 Uhr (ab 6) Fisherman›s Friends: Fr 15, 20.30, 23.15 Uhr, Sa 20.30, 23.15 Uhr, So 15.30, 20.30 Uhr, Mo 15 Uhr, Di 15, 20.30 Uhr, Mi 15, 20.30 Uhr (o.A.) Fisherman›s Friends (OV): Mo 20.30 Uhr (o.A.) Leid und Herrlichkeit: Fr 18 Uhr, Sa 18 Uhr, So 12 Uhr, Mo 18 Uhr, Di 18 Uhr, Mi 20.30 Uhr (ab 6) Spider Murphy Gang - Glory Days of Rock›n›Roll: Sa 18.15 Uhr, So 11 Uhr (o.A.)

Once Upon a Time...

täglich informiert • clever werben schauen Sie rein!

kreuzlinger-zeitung.ch Weinfelden 071 622 00 33

A TOY STORY: ALLES HÖRT AUF KEIN KOMMANDO CH-Premiere / ab 6 / Animation DO 17.00 & 20.00 / FR & MO & DI 17.00 / SA 14.00 & 17.00 / SO 14.00 & 20.00 / MI 14.00 & 16.30 ONCE UPON A TIME IN… HOLLYWOOD CH-Premiere / ab 16 / Krimi DO bis SA & MI 20.00 / SO bis DI 19.30 MAGIE DER WILDPFERDE 2. Woche / ab 6 / Doku SO 18.00 PLAYMOBIL: DER FILM 2. Woche / ab 6 / Family SA & SO & MI 13.30

Los Angeles, 1969: Cowboy-Schauspieler Rick Dalton ist arbeitslos. Die Zeiten haben sich geändert. Mit ihm leidet sein Freund und Stunt-Double Cliff ff Booth. Bei seinen Celebrity-Nachbarn gehen die Beach Boys ein und aus, die wiederum Charles Manson im Schlepptau haben: Er ist der Anführer einer Sekte. Während Dalton versucht, wieder auf die Beine zu kommen, bahnt sich in seiner Nachbarschaft einer der brutalsten Gewaltakte des Jahrzehnts an.

LEBERKÄSJUNKIE 3. Woche / ab 12 / Komödie DO & FR & MO & DI 17.30 / SA & MI 18.00 FAST & FURIOUS: HOBBS & SHAW 3. Woche / ab 12 / Action Tgl.: 20.00 / FR & SA 22.45 DIE DREI !!! 4. Woche / ab 6 / Family SA & SO & MI 14.00 DER KÖNIG DER LÖWEN 6. Woche / ab 6 / Abenteuer DO bis SA & MO & DI 17.00 / FR & SA & MO bis MI 20.00 Atmos: SO & MI 16.30 ANNA 6. Woche / ab 16 / Action FR & SA 22.45 PETS 2 9. Woche / ab 0 / Animation SA & SO & MI 15.50

Frauenfeld 052 720 35 35 A TOY STORY: ALLES HÖRT AUF KEIN KOMMANDO CH-Premiere / ab 6 / Animation DO & FR & MO & DI 17.30 / SA & SO & MI 14.00 ONCE UPON A TIME IN… HOLLYWOOD CH-Premiere / ab 16 / Krimi DO & SO bis MI 19.45 / FR & SA 20.00 DER KÖNIG DER LÖWEN 6. Woche / ab 6 / Abenteuer - SA & SO & MI 17.00

Tickets: www.kino-tg.ch Weinfelden: Gratisparkplätze


SERVICE • 21

KreuzlingerZeitung • Nr. 33 • 16. August 2019

KIRCHLICHE MITTEILUNGEN

AMTLICHE TODESMELDUNGEN † Gestorben am 25. Juli 2019 Dietrich, Bertha von Berlingen TG Geboren am 10. Januar 1928 wohnhaftf gewesen in Kreuzlingen, Kirchstrasse 17 ledig † Gestorben am 27. Juli 2019 Hostettler geb. Hörndli, Josefine Aloisia von Bischofszell TG, Rüschegg BE Geboren am 13. Januar 1931 wohnhaftf gewesen in Kreuzlingen, Wellingtonia, vorher Hauptstrasse 23 verw r itwet von Hostettler, Karl Alfred † Gestorben am 7. August 2019 Dietrich, Heinrich von Nesslau SG Geboren am 30. Mai 1932 wohnhaftf gewesen in Kreuzlingen, Abendfrieden, vorher Gutenbergstrasse 1 t ki, Lisette Ehemann der geb. Genditz † Gestorben am 8. August 2019 Beeli geb. Umiker, Ruth Martha von Breil/Brigels GR Geboren am 3. März 1937 wohnhaftf gewesen in Kreuzlingen, Eschenstrasse 9 verw r itwet von Beeli, Theophil Anton † Gestorben am 8. August 2019 Oswald geb. Müller, Gilda Marie von Sommeri TG Geboren am 10. Juni 1915 wohnhaftf gewesen in Kreuzlingen, Wellingtonia, vorher Hauptstrasse 46 verw r itwet von Oswald, Otto Josef † Gestorben am 9. August 2019 Portmann geb. Haberthür, Sandra Mina von Escholzmatt-Marbach LU, Breitenbach SO Geboren am 12. März 1970 wohnhaftf gewesen in Kreuzlingen, Besmerstrasse 1 Ehefrau des Portmann, Helmut † Gestorben am 10. August 2019 Felber, Peter von Ermatingen TG Geboren am 30. März 1944 wohnhaftf gewesen in Kreuzlingen, Bündtweg 10 Ehemann der Felber geb. Hege, Christa † Gestorben am 11. August 2019 Hruschka, David von Luzern LU Geboren am 20. Januar 1969 wohnhaftf gewesen in Kreuzlingen, Konstanzerstrasse 5 ledig

Evangelische Kirchengemeinde Kreuzlingen www.evang-kreuzlingen.ch

Katholische Kirchengemeinde Kreuzlingen www.kath-kreuzlingen.ch

Sonntag, 18. August 09.45 Uhr Thurgauer Ordinationsgottesdienst Kirche Kreuzlingen Kirchenratspräsident Wilfried Bührer Anschl. Apèro im Kirchgemeindehaus

Pfarrei St. Ulrich

Montag, 19. August 14.00 Uhr Spielnachmittag für Erwachsene Haus Bleiche Freitag, 23. August 18.00 Uhr Rückblick Hugenottenreise Kirchgemeindehaus Diakonin Doris Münch

NOTDIENST Notfallkreis Nr. 7 «Region Kreuzlingen» Bätershausen, Bottighofen, Gottlieben, Illighausen, Kreuzlingen, Landschlacht, Lengwil, Münsterlingen, Neuwilen, Oberhofen, Scherzingen, Schönenbaumgarten, Schwaderloh, Tägerwilen, Triboltingen, Wäldi, Zuben Wenn der Hausarzt nicht erreichbar ist, rufen Sie bitte die Notfallnummer 0900 000 199 (1.93 Fr./Min.) an.

IMPRESSUM

Samstag, 17. August 16.30 Uhr: Beichtgelegenheit 17.30 Uhr: Hl. Messe mit Kräutersegnung. Mitwirkung Frauenkantorei Sonntag, 18. August 9.30 Uhr: Santa Messa in lingua italiana 11 Uhr: Hl. Messe zu Mariä Himmelfahrt, mit Kräutersegnung, Mitwirkung Frauenkantorei Montag, 19. August 18 Uhr: Rosenkranzgebet Mittwoch, 21. August 8.30 Uhr: Hl. Messe Donnerstag, 22. August 15.30 Uhr: Rosenkranzgebet für die Pfarrei 16 Uhr: Hl. Messe Freitag, 23. August 15 Uhr: Rosenkranzgebet

Amtliches Publikationsorgan für Kemmental, Lengwil und Tägerwilen. Auflage: 24 800 Exemplare, Erscheinung: freitags, Abonnentenpreis 60 SFr.

Redaktion Stefan Böker (sb), Andrea Vieira, Tel: 071 678 80 34, redaktion@kreuzlinger-zeitung.ch Inserate Patrick Baljack, Petra Probst, Doris Schneider, Tel: 071 678 80 39, inserate@kreuzlinger-zeitung.ch Layout Regina Weißenberger Druck Druckerei Konstanz

Freitag, 16. August 18.30 Uhr: Rosenkranzgebet 19 Uhr: Hl. Messe Samstag, 17. August 17.30 – 18.15 Uhr: Beichtgelegenheit 18 Uhr: Andacht zur göttlichen Barmherzigkeit 18.30 Uhr: Hl. Messe mit Kräutersegnung Sonntag, 18. August 10.30 Uhr: Familiensonntag mit FamilienBand Dienstag, 20. August 8.30 Uhr: Hl. Messe Mittwoch, 21. August 14 Uhr: Gebet um Frieden

Weil Sie wissen, was wir tun.

Jetzt Gönner werden: www.rega.ch

PRIVATE KLEINANZEIGEN

18. Jahrgang

Verlag, Inserate, Redaktion KreuzlingerZeitung, Bahnhofstrasse 33b, 8280 Kreuzlingen, Tel: 0716788030, Fax: 0716788040, info@kreuzlinger-zeitung.ch, www.kreuzlinger-zeitung.ch Geschäftsleitung: Nina Herzog

Pfarrei St. Stefan, Emmishofen

Fernsehprogramm

Swisscom TV / UPC (Kanal 988)

Do./Fr.,15./.16.08.

Die Hohentwiel & Einkaufsstadt Kreuzlingen 2003 Das KFS startet seine Sendung mit einem Beitrag über den bekannten Schaufelraddampfer Hohentwiel, zudem zeigen wir einen Archivbeitrag «Einkaufsstadt Kreuzlingen» aus dem Jahre 2003 bei dem einige, z. T. ehemalige Gewerbler, zu Wort kommen. www.bodenseetv.ch

Wir kaufen alle Automarken ab Platz. Auto, Busse oder Lieferwagen, auch Unfallauto, Jg./km egal, gegen Bezahlung zu fairem Preis. Alexander’s Auto, Tel. 079 107 97 77 Klavierunterricht «sing and play» Pädagogin am Konstanzer Münster o. Hausbesuche +49 7531 9766352 «PRIVATE KLEINANZEIGEN» Sie sind mit 4 Zeilen für 20,– Fr. dabei!


22 • RÄTSEL Teil des Mittelmeers

Vorspeise

KreuzlingerZeitung • Nr. 33 • 16. August 2019

hebräisch: Sohn

unersättlich

an diesem, daran

Ordensgeistlicher (Mz.)

spucken

herbe Limonade

Quantum, Menge

HawaiiBlumenkranz

Teil des Computers Holzraummass

Fremdwortteil: neu

6 scheuen, umgehen

ital. Schauspieler (Fausto)

zu dem Zeitpunkt

10

Nationalitätskennz. Schweiz

unrund laufen

geringe Entfernung

11

Weisshandgibbon

Bewohn. e. westschweiz. Kantons

Beherztheit

5

griech. Held der Trojasage

9

ein Orientale Vorname der Berger

Gebirgssenke

zu den Akten (ad ...)

Fernsehen (Abk.)

weibl. Borstentier

eingefräste Rille

span. Doppelkonsonant

abgestanden

Prophet im Alten Testament

Laut des Ekels Pass i. Kanton Graubünden

Besitzform im MA.

Erdzeitalter

musikalischer Rhythmus Volkszählung Boxbegriff (Abk.)

Blütenstand

Gewinn: Gutschein von sitDOWN im Wert von 50.- Franken dt. Normenzeichen (Abk.)

franz. Schauspieler (Alain)

islam. Rechtswissenschaft

unentschieden beim Schach

Gegenteil von Mut

englische Briefanrede

2 eine Grasart

12

3

lauter Ausruf

Stamm in Ghana

3

Fluss durch Gerona (Span.) Papierzusammenhefter

Wasserfahrzeug

13

englischer Männername

4

5

6

7

roh, grob

Arktisvogel

Schweiz. Bergmassiv (St. ...)

2

Grieche der Antike

Löwengruppe

kleine Lücke

1

7

USKomiker (Jerry)

Abk.: Stück

deutsche Vorsilbe

abgestorbene Baumrinde

8

Vorname der Hayworth

Herrschersitz

Dichtkunst

kleinstes Teilchen

griechischer Buchstabe

ital. Männerkurzname

fast nicht chinesischer Politiker (Peng)

Bürgersteig, Gehweg

abgeschrägte Kante

elektr. Informationseinheit

hoher Marineoffizier

8

9

10

11

12

DEIKE-PRESS-2127-21

13

Unfug, Spass (Mz.)

Toiletten (Kw.)

zweiteilig

asphaltieren

Landhaus in den Bergen

Titelfigur bei Brecht

Küstensaum in Italien

japan. Schlafunterlage

Buschwindröschen

1

Sitz der Stadtverwaltung

durcheinander

Schweiz. Maler, † 1961

4 Gepflogenheit

Gewinner vom letzten Rätsel: U. Graber, Fruthwilen Pralinenfüllung

Experte, Fachmann

karibischer Inselstaat

Ornament

helles englisches Bier Schlaginstrument

stark zugmetallunfähig haltiges (Schach) Mineral

kleine Plattform

Laubbaumfrucht Entscheidung

kleine Strasse

Plauderei

Rand der Mundöffnung

Lebensbund

Reizleiter

Kurzw. Fliegerabwehr

immer (veraltet)

Auflösung des letzten Rätsels F T P I SCHAUE ME PH I S TO ERN I T T RE BOE N P AM I R O KE L L E S AND F L A I R D N KRE S S E S P I T A L J OAN S N RABE BOMB E GA N SO E DRAH T R P F E I L I J B ARMU T A BRAEUNE L E I P V AG T NW O P I UM GE L ENK E GAU P E E RGO UNS E S EN K T SCH I L L ER KAR L T UN I S E T T HEOR I E E DE VOT P MM ORG I E E E P OHE I M KORDE L S ER P EN T I NE UNE I R H I NWE I S MO A

O POMP AE E ERNS T A L E T T E EN AMT TOR T EMS A E WAN E N C T R HARKE I R I NAGE L T T KE A F B ROME BOBO E SOS I G A R E

KAFFEEHAUSTISCH

Senden Sie das Lösungswort bis Mittwoch, 21. August, per Postkarte oder E-Mail an: KreuzlingerZeitung, Bahnhofstr. 33b, 8280 Kreuzlingen oder an gewinnspiel@kreuzlinger-zeitung.ch (mit Adresse).


Die lebendige Zeitung einer lebendigen Gemeinde

VERANSTALTUNGEN Freitag, 16. August Silent-Party (über Kopfhörer) Pfaffenbüel, Tägerwilen 19 Uhr Türöffnung Ab 21 Uhr Parallellprogramm mit zwei DJ’s Eintritt frei Samstag, 17. August Viertes Fischknusperliessen bei den Seerheinfischern in der Badi Tägerwilen ab 12 Uhr bis in den Abend hinein Samstag, 17. August Neuntes Oben Toben Festival Pfaffenbüel, Tägerwilen 17 Uhr Türöffnung Ab 18 Uhr treten fünf Bands auf Zutritt ab 16 Jahren Eintritt zehn Franken/Euro www.obentoben.ch Donnerstag, 22. August Letzte Abendfahrt ab Gottlieben mit MS Delphin Kreuzlingen Abfahrt: 19.35 Uhr Ankunft: 21.35 Uhr Kosten: 20 Franken

1 16. 6. A August ugust 2 2019 019 N Nr. r. 3 33 3

Heute erste Silent-Party Im Rahmen des 9. Oben Toben Festivals findet heute Freitag, 16. August, erstmals in Tägerwilen und vermutlich der ganzen Region eine Silent-Party ty im Freien statt. Gegen Hinterlegung eines Ausweispapieres wird kostenlos ein Kopfh fhörer ausgeliehen. In freier Natur kann aus zwei parallell geschalteten Kanälen mit DJ Spinwell und dem einheimischen DJ Mike Egloff die Musik ausgewählt werden, die den eigenen Geschmack besser trifft. Wer eine Musikhörpause geniessen möchte, kann fhörer ablegen und sich in ruden Kopfh higer Atmosphäre mit herrlicher Aussicht unterhalten und einen feinen Drink an der Bar geniessen. Die Türöff-

nung mit Festwirtschaftsbetrieb ab 19 Uhr. Ab 21 Uhr legen die DJ’s los. Freier Eintritt. Morgen Samstag, 17. August, findet das neunte Oben Toben Festival statt. Ab 18 Uhr treten fünf Bands mit ganz unterschiedlichen Stilrichtungen auf. Weitere Informationen zum Anlass und den Bands finden Sie unter w ww ww.obentoben.ch. Auch dieses Jahr steht ein Shuttlebus im Einsatz. Abholdienst ab den Bahnhöfen Tägerwilen-Gottlieben, Tägerwilen Dorf und Kreuzlingen Hauptbahnhof zur Verfügung. Dieser kann unter 078 936 10 01 angefordert werden. Verein Konzerte Tägerwilen

Sonntag, 25. August 10.30 Uhr Castellgottesdienst mit Pfarrer Philipp Widler Musikalischer Rahmen mit dem Musikverein Tägerwilen Sonntag, 25. August 16 Uhr, Kammermusikkonzert Reithalle Schloss Castell Eintritt frei, Reservation notwendig Und möglich bis 16. August unter 071 666 80 20 oder conny.mulle@taegerwilen.ch

POLITISCHE GEMEINDE TÄGERWILEN Bauauflage Öff ffentliche Auflage 16.08.2019 bis 04.09.2019 Gesuchssteller und Grundeigentümer Pellegrini Nicole und Roman Konstanzerstrasse 1c 8274 Tägerwilen Bauvorhaben Neubau Einfamilienhaus Liegenschaft Nr. 1716 Lage Konstanzerstrasse 53a Wer ein rechtliches Interesse nachweist, kann während der Auflagefrist gegen das Bauvorhaben beim Gemeinderat schriftlich und begründet Einsprache führen. BAUGESUCHSZENTRALE TÄGERWILEN

POLITISCHE GEMEINDE TÄGERWILEN VORANKÜNDIGUNG ALTPAPIERSAMMLUNG Wir bitten um Vormerkung, dass der Turn- und Sportverein am Samstag, 24. August in Tägerwilen und Gottlieben die Altpapiersammlung durchführt (ohne Karton). Bitte halten Sie Ihr Altpapier auf diese Sammeltour bereit. WERKHOF TÄGERWILEN

POLITISCHE GEMEINDE TÄGERWILEN Die neuesten Zahlen Einwohner per 30.06.2019: + Zuzüger Schweizer + Zuzüger mit deutscher Nationalität + Zuzüger mit anderer Nationalität + Geburt rten – Wegzüger Schweizer – Wegzüger mit deutscher Nationalität – Wegzüger mit anderer Nationalität – Todesfälle

4.674 11 12 6 4 8 3 4 2

Einwohner per 31.07.2019: 4.690 davon Schweizer 2.979 ● davon Ausländer 1.711 – davon Italiener 177 – davon Deutsche 1.141 – davon Mazedonier 102 – davon andere Nationalitäten 291 ●

Freitag 16.08.2019 19:00 Türöffnung Silentparty mit DJ Spinwell Samstag 17.08.2019 17:00 Türöffnung 18:00-18:45 Jah Pirates 19:15-20:00 We Are Troublemaker 20:30-21:15 Apple Juice India 21:45-22:30 The Rule 23:00-23:45 Smools

16.+17. 08. 2019 www.obentoben.ch | Pfaffenbüel, 8274 Tägerwilen

Nicht enthalten: ● Kurzaufenthalter < 12 Monate ● Asylsuchende ● Vorläufige Aufnahme ● Nebenwohnsitz

61 2 3 55

EINWOHNERAMT TÄGERWILEN

Holzbau Innenausbau Treppenbau Wärmedämmung Fensterläden Kundenarbeit

071 664 15 62 info@holzbau-ilg.ch www.holzbau-ilg.ch


24 • TÄGERWILER POST KIRCHENAGENDA Evang. Kirchgemeinde Tägerwilen-Gottlieben Sonntag, 18. August 10.45 Uhr «Chile für alli» zum Schulanfang am Seerhein in Gottlieben (Diakon Steff Keller und Pfarrer Philipp Widler), Kollekte: Arche Kinderprojekt, anschl. Apéro der Konfirmanden und Konfirmandinnen 2020 Freitag, 23. August 9.15 Uhr Spatzefäscht mit Kafipause – Krabbelgruppe, Kirchweg 8 18.30 Uhr JAM im Pavillon (5. und 6. Klasse)

Kath. Kirchgemeinde Bruder Klaus Kirche

Nr. 33 • 16. August 2019

Toscanacamp 2019 Für das Teeniecamp vom 4. bis 12. Oktober sind noch wenige Plätze frei. Ein christliches Thema, dazu viel Zeit am Strand, und eine fröhliche Gemeinschaft werden die Ferien unvergesslich machen. Alle Informationen sind auf dem Flyer zu finden, der auf unserer Homepage veröffentlicht ist. Anmeldeschluss ist der 20. August. Evang. Kirchgemeinde Tägerwilen-Gottlieben

Bild: zvg

Chile für alli zum Schulanfang

Sonntag,18. August 9.30 Uhr: Hl. Messe mit Kräutersegnung

Auswärtsspiele Meisterschaft

Mittwoch, 21. August 18.15 Uhr Anbetung 18.30 Uhr Rosenkranz 19 Uhr Hl. Messe

Freitag 16. August 20.00 Uhr, Senioren 40+, FC Tägerwilen Grp. – SC Aadorf Samstag 17. August 11.30 Uhr, Junioren D1, FC Tägerwilen b – FC Romanshorn b

FCTChurch reformierte Freikirche Zecchinel Zentrum

Freitag, 23. August 9.15 Uhr Spatzefäscht: Krabbelgruppe für Kids unter fünf Jahren mit Kafipause für Eltern im Kirchgemeindehaus, Kirchweg 8, siehe www.spatzefäscht.ch

Montag, 19. August Dia-Vortrag «Frankreichs Westküste» 15 Uhr im Bastelzimmer Mittwoch, 21. August Singen – Bindersgartenchörli 9.30 im Bastelzimmer Freitag, 23. August Gottesdienst 10 Uhr im Bastelzimmer Montag, 26. August Filmclub 14.30 Uhr im Rebhüsli

Heimspiele Schweizercup Vorrunde Sonntag 18. August 11.00 Uhr, FC Tägerwilen 1 (3. Liga) – FC Rorschach-Goldach 17 1 (2.Liga)

www.kath-kreuzlingen.ch

Sonntag, 18. August 10 Uhr Gottesdienst mit Übersetzung auf Englisch

FC TÄGERWILEN

Sonntag, 18.August, 10.45 Uhr in Gottlieben am Seerhein beim Seekafi Die „Chile für alli“ ist ein Gottesdienst für alle Generationen. An diesem Sonntag wird er von den 9.-Klässlern gestaltet. Die Kinder der 1.Klasse Religionsunterricht werden speziell willkommen geheissen. Nach dem Gottesdienst laden wir zum Apéro ein. Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der Kirche Gottlieben statt.

13.30 Uhr, Junioren D Elite, FC Tägerwilen a – FC Wängi a 15.00 Uhr, Junioren C1, FC Tägerwilen – FC Kreuzlingen Sonntag 18. August 13.30 Uhr, Junioren A1, FC Tägerwilen – FC Uznach 14.00 Uhr, Junioren B2, FC Tägerwilen – FC Urnäsch Grp. Wir wünschen viel Erfolg! Weitere Infos unter: www.fc-taegerwilen.ch

Ankündigung: Castell-Gottesdienst Im diesjährigen Castellgottesdienst am ein Tägerwilen die musikalische Ge25. August um 10.30 Uhr im Innenhof staltung übernehmen. Im Anschluss von Schloss Castell wird der Musikv kver- offeriert die Kirchgemeinde einen Ape-

ritif. Bei Regen findet der Gottesdienst in der Kirche Tägerwilen statt. Info-Tel. 071 669 21 76. Evang. Kirchgemeinde

Fischchnusperliessen der Seerheinfischer findet definitiv statt! Diesen Samstag, 17. August, werden die Seerheinfischer ab 12 Uhr bis in den Abend hinein aus frischen Bodenseefischen Chnusperli zubereiten und verkaufen. Neu garantieren wir Ihnen unsere warme Küche bis mindestens 20 Uhr abends. Für alle, die keinen Fisch

mögen, gibt es Wurst vom Grill oder von der Badicrew köstliche Alternativen serviert. Aus der Region – für die Region, so servieren wir Ihnen auch wieder feinsten regionalen Wein und kühles Bier. Vorstand Seerheinfischer Tägerwilen


TÄGERWILER POST • 25

Nr. 33 • 16. August 2019

Mit Yoga in den Herbst Abendkurs jeweils am Mittwoch von 19.30 bis 21 Uhr. Er beginnt am 4. September und dauert bis 11. Dezember. Morgenkurs jeweils am Donnerstag von 8.30 bis 9.45 Uhr. Dieser beginnt am 5. September und dauert bis 12. Dezember. Während den Herbstferien ist kein Yoga. Der Yoga-Kurs findet an der Rickstrasse 10, in Tägerwilen statt. In beiden Kursen hat es noch ein paar wenige Plätze frei. Falls Du schon etwas Yoga-Erfahrung hast, den Herbst mit Bewegung und positiver Energie starten möchtest, bist Du bei uns richtig. Yoga hilft Dir zur Ruhe zu kommen,

Sitzplätze im Garten laden zum Verweilen ein.

Bild: Stefan Lengg

Es ist CaféZeit Entspannen, Geniessen und einfach sein, das ist im CaféZeit möglich. Bereits ein Jahr ist seit der Eröffnung im August 2018 vergangen. Es konnten Gäste bewirtschaftet und neue Kontakte geknüpft werden. Der Caféraum im Haus bietet einige Überraschungen, neben dem guten Kaffee und dem selbstgemachten Kuchen, findet man auch wenige Dekorationsartikel und auf Bestellung selbstgemache Salatsauce zu kaufen. Liebevoll, selbstgenähte Lavendelsäckli, deren Ertrag zur Hälfte dem Hilfswerk FCTrelief gespendet wird, runden das Angebot ab. Die Schweiz ist ein Land voller Überfluss, mit welchem benachteiligten Menschen geholfen werden kann. Deshalb wird auch von jeder Konsumation, ein Teil gespendet. Selbstverständlich sind die Kaffeebohnen durch ein Schweizer Unternehmen nachhaltig produziert und handgeröstet. Sitzplätze im Garten laden zum Verweilen ein. Von hier aus können die Fische im Bach, die Eichhörnchen auf den Bäumen und die vielen Vogelarten beobachtet werden. Natürlich sind die Gastgeber für ein Schwätz, Gespräch oder Gebet offen. Sie freut sich immer, neue Gesichter zu sehen, sagt die Inhaberin Larissa Lengg. Neu ab 21. August bis circa Mitte Oktober (oder solange das Wetter mit-

dich zu entspannen, aber auch deine Muskelkraft zu stärken und deinen Körper geschmeidig zu halten. Die Übungen sind tiefgreifend und unterstützen dich dabei das herausfordernde Leben kraftvoll und positiv anzupacken. Die erste Lektion ist eine Probelektion und gratis. Bist du neugierig? Dann melde dich bei mir. Maja Nüesch, Yogalehrerin YV, 071/664 20 77, maja.nueesch@ BYV gmx.ch, w ww ww.sonnen-yoga.ch. Ich freue mich von dir zu hören und stehe dir bei Fragen sehr gerne zur Verfügung. Maja Nüesch

fführung Gottlieben Dorff chen des Dorfs am Seerhein und die Handels- sowie Fischerhäuser berichten. Aber auch einschneidende Ereignisse der rund 800-jährigen Gottlieber GeMorgen Samstag, 17. August, um 9 Uhr, schichte kommen zur Sprache. – Die findet nun die angekündigte Dorffüh- Führung dauert etwa eineinhalb Stunrung Gottlieben statt. – Treffpunkt: bei den und endet auf dem Dorfplatz. Nun der Ortstafel Gottlieben, auf dem grossen hoffen wir auf eine rege Beteiligung. AnParkplatz beim Dorfeingang. – Dabei meldung ist nicht erforderlich. Vorstand Historischer Verein am Seerhein wird Rolf Seger u.a. über die Wahrzei-

spielt) wird das CaféZeit bei guter Witterung (siehe Website) immer am Mittwochvormittag von 8.30 bis 11.30 Uhr geöffnet sein. Weitere spontane Öffnungszeiten werden auf der Website ww w ww.dascafezeit.ch, Facebook und Instagram publiziert. Herzlich Willkommen ist jeder, ob gerade auf dem Sprung, aber Lust auf einen Kaffee to go oder Zeit zum Ausspannen. Das alles und mehr ist im Ca- Morgen Samstag, 17. August, feiert die féZeit möglich. Larissa Lengg Brockenstube des Frauenvereins Tägerwilen bereits ihr dreizehnjähriges Bestehen. Das wollen wir mit unseren treuen Kunden feiern und verkaufen deshalb von 9 bis 14 Uhr alle Artikel zum halben Preis. Da ist bestimmt für jeden ein Schnäppchen dabei. Der Erlös der Brockenstube kommt vollumfänglich gemeinnützigen Projekten zu

50 Prozent in der Brocki

Bild: zvg

Danke des Frauenvereins

Der Gemeinnützige Frauenverein be- chen- und Kaffeeverkauf werden wir dankt sich bei allen Kuchenbäckerin- Ende Jahr einer gemeinnützigen OrgaAnita Held nen sowie den Helferinnen beim Ver- nisation spenden. Gemeinnütziger Frauenverein kaufsstand am 1. August. Bei schönem Tägerwilen Wetter und stimmungsvoller 1. AugustFeier fanden die feinen und schön dekorierten Kuchen rasch Käufer. Ganz herzlichen Dank an alle Dorfb fbewohner, die uns mit ihrem Kauf unterstützten. Den Gewinn von 700 Franken aus Ku-

Gute. Kommen Sie vorbei und stöbern sie in Ruhe in unserem grossen Sortiment. Ausnahmsweise haben wir zwei Stunden länger für Sie offen. Den Rest des Jahres ist die Brockenstube jeden Samstag von 9 bis 12 Uhr geöffnet.


26 • TÄGERWILER POST

Nr. 33 • 16. August 2019

ffentliches Öff Dorfschiessen Nacht der off ffenen Tore Zum Anlass des 150 jährigen Bestehen des schweizerischen Feuerwehrverbandes, lädt die Feuerwehr Tägerwilen

am 30. August ab 16 Uhr alle ein, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Feuerwehr Tägerwilen

Zick-Zack wieder off ffen Nach der Sommerpause ist das ZickZack Geschenklädeli an der Hauptstrasse 82 seit letztem Donnerstag 15. August wieder jeden Donnerstag von 14 bis 17 Uhr und am ersten Montag im Monat, von 14 bis 17 Uhr, geöffnet. Viele fleissige Hände haben wieder tolle Geschenkartikel gestrickt, genäht und gebastelt. Aktuell gibt es im Zick-Zack tolle Velokorbüberzüge. Gerne können Sie aber auch nur auf eine Tasse Kaffee und

einen Schwatz vorbeischauen. Alle sind herzlich willkommen! Am Samstag, 31. August, findet der beliebte Tag der offenen Tür statt. Das Zick-Zack Geschenklädeli wird von 10 bis 15 Uhr für Einkäufe geöffnet sein und sie auch mit Chäschüechli, Kuchen und Getränken verwöhnen. Weitere Infos folgen.

Auch dieses Jahr führen wir das beliebte Schiessen für jedermann durch. Dieses findet am Samstag, 24. August statt. Geschossen wird von 15.30 bis 17 Uhr auf der Schiessanlage Bäärenmos in Neuwilen. Ab circa 15.15 Uhr können die Standblätter bezogen werden. Diese kosten pro Teilnehmer nur 10 Franken. Im Preis enthalten ist die Munition für das 12-schüssige Programm, sowie eine Wurst mit Brot. Das Programm kann beliebig oft wiederholt werden. Geschossen wird auf 300 Meter, mit dem Sturmgewehr 90, welches wir zur Verfügung stellen. Jeder Teilnehmer wird durch unsere erfahrenen Schützenmeister und Vereinsmitglieder einzeln betreut. Eingeladen sind alle Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinden Tägerwilen, Gottlieben und Kemmental. Es werden fünf Ranglisten erstellt, bei denen die Bestplatzierten jeweils einen Preis erhalten. In der Kategorie Schülerinnen und Schüler können Kinder ab zehn Jahren teilnehmen. Frauen und

Männer ab 17 Jahre schiessen in zwei verschiedenen Kategorien und in der Kategorie «Sie und Er» kann beliebig kombiniert werden, unabhängig vom Alter. Lizenzierte Aktivschützen werden ebenfalls separat klassiert. Die Preisverteilung erfolgt um circa 17.30 Uhr an die Anwesenden. Ein allfälliger Erlös aus diesem Anlass fliesst vollumfänglich in unsere Nachwuchsförderung. Wir freuen uns jetzt schon auf Ihre Teilnahme, einen spannenden Wettkampf und einen vergnügten Nachmittag. GUET SCHUSS! Die Bäärenmos Schützen

24. Öffentliches Dorfschiessen Samstag, 24. August 2019, von 15.30 - 17.00 Uhr (anschliessend ans Obligatorische) Schiessanlage Bäärenmos in Neuwilen

Die Bäärenmos Schützen laden auch dieses Jahr zum traditionellen Dorfschiessen für jedermann ein.

Medienkompetenz für Eltern

Es wird in fünf Kategorien geschossen: x x x x x

Schülerinnen und Schüler (Jahrgang 2003 - 2009) Frauen (Jahrgang 2002 und älter) Männer (Jahrgang 2002 und älter) Sie und Er (offene Kategorie) Aktive

Es stehen Gewehre (Stgw 90) zur Verfügung. Jeder Teilnehmer wird einzeln betreut. Die besten Schützinnen und Schützen jeder Kategorie erhalten einen Preis (Preisverteilung um ca. 17.30 Uhr an die Anwesenden!) Jeder Teilnehmer erhält als Verpflegung eine Wurst mit Brot. Der Preis pro Standblatt beträgt nur CHF 10.00! Der Erlös aus diesem Anlass wird in die Nachwuchsförderung investiert. Auf Ihre Teilnahme und einen vergnügten Nachmittag freuen sich: Die Bäärenmos Schützen

Einladung zur

Wissensbörse | Informationsveranstaltung «up2date - Medienkompetenz für Eltern»

www.up2date-tg.ch

MEHR HÖHENFLÜGE.


MARKTINFOS • 27

KreuzlingerZeitung • Nr. 33 • 16. August 2019

Ekkharthof erhält prominente Unterstützung Kariem Hussein war kürzlich am Ekkharthof zu Besuch und machte sich vor Ort ein Bild von der aktuellen Bausituation. Der prominente Ostschweizer unterstützt das Bauprojekt «Schule und Infrastruktur» des Ekkharthofs. Die Thurgauer Institution für Menschen mit Unterstützungsbedarf sammelt gezielt für dieses Projekt Spenden. Lengwil. Der Ekkharthof in Lengw gwil oberhalb von Kreuzlingen bietet über 200 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Unterstützungsbedarf Lebens- und Entfaltungsraum. Am Ekk kkharthof finden sie die Möglichkeiten, eine heilpädagogische Schule zu besuchen, eine berufliche Ausbildung zu absolvieren oder einer Arbeit in den geschützten Werkstätten und Förderateliers nachzugehen. Zur Institution gehören auch die Sonnenlinde in Berg, der Rosengarten in Birwinken sowie die Kleine Freiheit und das Heil-pädagogische Zentrum in Kreuzlingen.

Kariem Hussein zu Besuch am Ekkharthof um sich ein Bild von der aktuellen Bausituation zu machen.

Dringender Sanierungsbedarf

Nach über 45 Betriebsjahren muss die Anlage in Lengw gwil erneuert und ausgebaut werden. Veränderte Lebensbedürfnisse, neue gesetzliche Vorschriften sowie die normale Alterung der bald einmal 50-jährigen Gebäude führten zum dringenden Handlungsbedarf. Die Planungsarbeiten wurden 2013 mit einem Studienauftrag an die Hand genommen. Derzeit sind die Bauarbeiten in vollem Gang und werden im kommenden Herbst mit einer feierlichen Eröffnung abgeschlossen.

Auf Spenden angewiesen

Von den Baukosten in der Höhe von 24 Millionen Franken hat der Ekkharthof-Verein knapp drei Millionen aus Spenden beizutragen. Die Institution will diese Herausforderung mit Hilfe von Spenden und Sponsoren stemmen. Spenderinnen und Spender erhalten – je nach Höhe der Spende – Rabatt-Gutscheine für Einkäufe im Ekkharthof-Laden oder für hauseigene kulturelle Veranstaltungen.

Bild: zvg

Gegenleistungen für Sponsoren

Für grössere Engagements im Rahmen eines Sponsorings werden attraktive Gegenleistungen angeboten. Je nach Kategorie erhalten Sponsoren einen Eintrag auf der Sponsorenwand im Neubau, Einträge im Ekk kkharthof-Magazin «Moment», kostenlose Leistungen oder Produkte kharthof, öffentliche Publikation vom Ekkh in Sponsoren-Inseraten bis hin zu exk xklusiven Führungen oder individuellen Kunkkharthof. eing. denanlässen auf dem Ekk ww w ww.ekkharthof-fonds.org

Safari-Feeling im Karussell

Rabattaktion

Im Karussell in Kreuzlingen ist der Gorilla los! Mitgebracht hat er zahlreiche Tierfreunde aus der Savanne. Aber keine Sorge, der Ranger ist schon unterwegs. Der Grund für die ganze Aufregung? Das Karussell Kreuzlingen lädt bis zum 24. August zur Safari.

Die Spezialisten der Teppichwäscherei in Kreuzlingen profitieren von einem reichen Erfahrungsschatz bei Reinigung, Pflege und Reparatur.

Kreuzlingen. Bis zum 24. August dreht sich im Kreuzlinger Einkaufszentrum Karussell alles ums Spielen und Gewinnen in afrikanischem Safari-Ambiente. Dabei warten tausende Sofortpreise, Einkaufsgutscheine sowie als Hauptpreise ein Honda CR-V Hybrid im Wert von 51‘050 Franken, drei Prepaidkarten von Cornèrcard mit je 1000 Franken Startguthaben und eine unvergessliche Traum-Safari auf die glücklichen Gewinner.

Erlebnisreiche Kinderanimation

An den Mittwoch- und Samstagnachmittagen können sich die kleinen Grosswild-Fans von 14 bis 18 Uhr auf tolle Safari-Bastelworkshops freuen. Die Live-Shows mit dem Silberrücken-Gorilla Amari und dem kleinen Gorillababy bilden die Höhepunkte des abwechslungsreichen Kinderprogramms. Um 14 und 16 Uhr werden Amari mit seinen Tricks und das süsse Gorillababy auf dem Rücken des Rangers die Kinderherzen im Nu erobern. An allen sechs Nachmittagen können die Kinder zudem auf Spurensuche gehen und die wilden Tiere im Karussell entdecken. Täglich locken bei «Safari Ride» putzige Vierbeiner aus Plüsch zu

Kreuzlingen. Teppiche sind Schmuck, und gleichzeitig isolieren sie den Boden. Was viele vernachlässigen: Ein Teppich bedarf auch der Pflege. Hierum kümmert sich das Team der Teppichwäscherei und Reparaturzentrum Kreuzlingen an der Löwenstrasse 2. Die Teppichwäscherei entfernt jegliche Arten von Flecken mit biologischer Handwäsche. Für die Pflege werden ausschliesslich Extrakte aus Zitrone, Lavendel, Rosmarin oder Rose eingesetzt. Diese Extrakte verleihen dem Teppich eine frische Duftnote, ohne Allergien auslösende Substanzen zu beinhalten. Neben Schmutz wie Staub Gorilla Amari und seine Freunde bringen Gewinne zu «Safari Win» im und Sand entfernt die Wäsche Motten, Karussell. Bild: zvg Milben oder Pilze, weswegen auch Allergiker nicht auf Teppiche verzichten einem tierischen Ausritt durch das EinBei «Safari Win» locken noch viele müssen. Die Fachkräfte erneuern die kaufszentrum. Das Ausleihen für die In- weitere grossartige Preise. Honda hat Teppichfransen – und alles sieht wieder door-Safari ist gratis. nicht nur energieeffiziente Autos im aus wie neu. Abgetretene oder aufgeSortiment. Auch drei Roller Forza 125 riebene Kanten am Teppich können Spielen und Gewinnen und elf Miimo-Roboter-Rasenmäher hier ebenfalls repariert oder beschädigWährend den drei «Safari Win»-Wochen aus dem Hause Honda warten auf neue te Stellen nachgeknüpft werden. Wer warten bei den Gewinnspielen ein neuer Besitzer. Weiter befinden sich eine sich für die Reinigung oder Reparatur Honda CR-V Hybrid im Wert von 51‘050 Traum-Safari, drei Prepaidkarten von seines Teppichs interessiert, kann sich Franken auf den glücklichen Gewinner Cornèrcard mit je 1000 Franken Start- telefonisch beraten lassen. Im Umkreis oder die glückliche Gewinnerin. Fast ge- guthaben sowie Kinogutscheine als von 100 Kilometern werden die TeppiUV von weitere Highlights im Lostopf. Die che kostenlos abgeholt und zurückgeräuschlos mit einem Hybrid-SUV Honda durch die Savanne zu huschen, Spielkarten sind direkt im Karussell er- liefert. Bis zum 21. August gibt es beschert ein Fahrerlebnis der ganz be- hältlich. eingesandt 40 Prozent Rabatt auf Wäsche und Resonderen Art. ww w ww.karussell-kreuzlingen.ch paraturen. eingesandt


Fanta oder Sprite

Birra Peroni XXLFlasche

Orange, Exotic, Lemon, Pink Grapefruit Zero oder Sprite

gültig bis 31. August 2019

Gutschein

1.50

12.45

10.–

Preis-Hit

Preis-Hit

66 cl

bei einem Einkauf ab 80.– Ausgenommen Webshop, Tabakwaren und Alkohol! Pro Einkauf 1 Gutschein. Nicht kumulierbar mit anderen Rabatten!

je 24 x 33 cl

Mars, Snickers oder Twix je 12er-Pack

3.95 5.

Nescafé Dolce Gusto

z.B. Latte Macchiato, Cappuccino, Lungo, Espresso Intenso, je 16 Kapseln, Café au Lait, Ardenza oder Buondi, je 30 Kapseln

statt 20

Barilla

z.B. Spaghetti Nr. 5, Penne Rigate Nr. 73, Tortiglioni Nr. 83 oder Spaghettoni Nr. 7

Saucen Basilico, Arrabbiata oder Napoletana

4.95

5 Auch online erhältlich. erhältliich.

.

.

je 1 kg

Konkurrenzvergleich

8.70

ergleich

95

ottos.ch ottos.ch

Elmex

Zahnbürsten

je 3 x 400 g Zahnspülungen

Zewa Toilettenpapier

Zahnpasten

je 2 x 400 ml

Auch online erhältliich.

ottos.ch

PiquéPoloshirt

Gr. M-XL, 100% BW W, div. Farben

je 2 x 75 ml

je Duo-Pack

Polstergarnitur

Bettfunktion

Go Kunstleder, 278/174 x 79-90 x 96 cm

Gr. S-L, 100% Polyester, div. Farben

14.

90

Kappa Esmano

Herren-Poloshirt, Gr. M-2XL, 100% BW, div. Farben

14.90

flüssig oder Pulver

statt

Auch online erhältlich. erhältliich.

statt

35

83 WG

ottos.ch ottos.ch

Grosse Farbauswahl

• Liegefläche 218 x 124 cm

Gama Classic

10.27.

898.998.Bluse

je 16 Rollen

Reebok Classic Leather HerrenSneaker, Gr. 41-46

10.-

Preis-Hit

je

79.-

Konkurrenzvergleich

83 WG

109.

95

Konkurrenzvergleich

29.90

Damen-Sneaker, Gr. 36-40

Riesenauswahl. Immer. Günstig.

ottos.ch

Profile for KreuzlingerZeitung

Kreuzlinger Zeitung vom 16. August 2019  

Kreuzlinger Zeitung vom 16. August 2019  

Advertisement