Page 1

Kunstauktion am 21. November 2012 um 18.30

Bank Austria Kunstforum Freyung 8 1010 Wien

WIENER Privatauktionen


Exclusives Wohnen im

Palais Aurora

Stilaltbauwohnungen, Ordinationen Dachmaisonetten mit groĂ&#x;zĂźgigen Terrassen

www.palais-aurora.com


WIENER Privatauktionen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kunstfreunde! Der Kunstmarkt hat in den letzten Jahren kräftige Lebenszeichen von sich gegeben und wieder einmal bestätigt, dass er nicht mit den Finanzmärkten korreliert. Ein Rekord nach dem anderen wurde erzielt, wohl auch durch den Appetit neuer Käuferschichten aus Asien und den Schwellenländern, wo auch das allgemein steigende Bildungsniveau diesen Markt sanft beflügelt. Der österreichische Markt für zeitgenössische Kunst ist dagegen in den letzten zehn Jahren wie im Winterschlaf verharrt: rotweißrote Topkunst hat bei weitem nicht die Höhenflüge erlebt, die qualitativ vergleichbare, europäische Kunst verzeichnet hat. Die Gründe dafür sind vielfältig, aber keinesfalls substantiell. Lassnig, Rainer, West und Nitsch sind, um nur wenige zu nennen, international hoch anerkannte Künstler und auch die jüngere Generation lässt stark aufhorchen. Das geschulte Auge erkennt den hohen ästhetischen Wert dieser Kunst und die Möglichkeit, sie zu günstigen Preisen einzukaufen. Unsere Auktion bietet Ihnen z.B. ein kapitales Werk von Joanna Gleich, das seinesgleichen sucht. Wieder einmal vertreten mit seiner grafisch geprägten Malerei ist Udo Hohenberger, dessen Fangemeinde mit jedem Auftritt größer wird, so sehr wie die von Helmut Swoboda, die sich auf ein sehr frühes, spannendes Werk aus 1980 freuen darf, das völlig unerwartet aus einer Wiener Privatsammlung aufgetaucht ist. Nicht unerwähnt sollten an dieser Stelle Drago J. Prelog und Hans Staudacher bleiben, von denen wir hier „Klassiker“ präsentieren. Und ganz leise gesagt: Rudolf Polanszky könnte schon bald in eine neue Preisdimension vordringen, schlagen Sie jetzt zu! Wir erwarten Sie bei unserer 8. Auktion!

Ihr Mag. Emanuele Bertolaso & Team

3


Marc Sigfried Bernhard Herbert Luka GĂźnter Marc Tone Gernot Bruno Joanna Udo Petra Guido Peter Markus Josef Nikolaus Otto Hermann Rudolf Drago J. Arnulf Rainer Verena Hubert Eva Hubert Anna Hans Lucie Helmut Andy Franz

Adrian Anzinger Barek Brandl Brase Brus Chagall Christo Fink Fischer Gironcoli Gleich Hohenberger Kaindel Katol Kogler Kravanja Mikl Moser Muehl Nitsch Polanszky Prelog Rainer Rainer Rotterdam Scheibl Die Schichtarbeiter Schlegel Schmalix Stangl Staudacher Strecker Swoboda Warhol West

BesichtigungsmĂśglichkeiten vor Ort:

Auktionsbeginn:

Bank Austria Kunstforum Freyung 8, 1010 Wien

Mittwoch, 21. November 2012, 18.30 Uhr

Dienstag, 20. November 2012, 15.30 - 21.00 Uhr Mittwoch, 21. November 2012, 10.00 - 18.30 Uhr

4


WIENER Privatauktionen

1

Nikolaus Moser

(geb. in Spittal an der Drau, 1956)

Ohne Titel 2011 テ僕 auf Leinwand 130 x 130 cm rテシckseitig signiert und datiert 竄ャ 3.800 - 7.000 5


2

Hermann Nitsch* (geb. in Wien, 1938)

Ohne Titel 1995 Ausschnitt aus einem BĂźhnenbild (Staatsoper) 28 x 21 cm signiert und datiert â‚Ź 500 - 1.500 6


WIENER Privatauktionen

3

Josef Mikl*

(Wien, 1929 - Wien, 2008)

Ohne Titel Farblithographie 60 x 40 cm signiert â‚Ź 450 - 900 7


4

Hans Staudacher*

(geb. in St. Urban am Ossiacher See , 1923)

Ohne Titel 1986 Mischtechnik auf Papier 63,5 x 47 cm signiert und datiert â‚Ź 2.400 - 3.800 8


WIENER Privatauktionen

5

Udo Hohenberger

(geb. in Spittal an der Drau, 1967)

„Tanzblatt“ 2012 Mischtechnik auf Papier 40 x 30 cm signiert und datiert € 650 - 1.100 9


6

Die Schichtarbeiter

Bernard Antl / Markus Schmidel

Ohne Titel 2012 Mischtechnik auf Leinwand 154 x 114 cm rĂźckseitig signiert und datiert â‚Ź 1.600 - 4.000 10


WIENER Privatauktionen

7

Joanna Gleich

(geb. in Kluczbork, Polen, 1959)

Ohne Titel 2009 テ僕 auf Leinwand 170 x 160 cm signiert und datiert, rテシckseitig signiert und datiert 竄ャ 3.700 - 7.000 11


8

Nikolaus Moser

(geb. in Spittal an der Drau, 1956)

Ohne Titel 2012 テ僕 auf Leinwand 40 x 40 cm rテシckseitig signiert und datiert 竄ャ 2.200 - 4.100 12


WIENER Privatauktionen

9

Otto Muehl*

(geb. in Grodnau, 1925)

Ohne Titel 1983 Aquarell auf Papier 45 x 31 cm signiert unf datiert â‚Ź 2.300 - 3.800 13


10

Rainer Rainer* (geb. in Villach, 1962)

Ohne Titel 2008 Mischtechnik auf Papier 75 x 53 cm signiert und datiert â‚Ź 1.300 - 3.000 14


WIENER Privatauktionen

11

Helmut Swoboda* (geb. in Amstetten, 1958)

„AST“ 1980 Öl auf Leinwand 90 x 100 cm rückseitig signiert, datiert und betitelt € 1.700 - 3.500 15


12

Eva Schlegel* (geb. in Hall, 1960)

Ohne Titel 2005 Lambda Print, 85/100 90 x 53 cm rĂźckseitig signiert, datiert und bezeichnet â‚Ź 500 - 1.200 16


WIENER Privatauktionen

13

Bruno Gironcoli*

(Villach, 1936 - Wien, 2010)

Ohne Titel Serigraphie, 34/35 60 x 48 cm signiert â‚Ź 600 - 1.500

17


14

Hermann Nitsch* (geb. in Wien, 1938)

Ohne Titel 2011 テ僕 auf Papier + Buch und DVD 45 x 45 cm signiert und datiert 竄ャ 2.100 - 4.000 18


WIENER Privatauktionen

15

Marc Adrian*

(Wien, 1930 - Wien, 2008)

Ohne Titel 1955 Mischtechnik auf Papier 62 x 48 cm signiert und datiert â‚Ź 2.800 - 3.900 19


16

Udo Hohenberger

(geb. in Spittal an der Drau, 1967)

„Körperrotation“ 2012 Mischtechnik auf Leinwand 100 x 100 cm signiert und datiert, rückseitig betitelt und bezeichnet € 2.200 - 4.000 20


WIENER Privatauktionen

17

Hans Staudacher*

(geb. in St. Urban am Ossiacher See, 1923)

Ohne Titel 1995 テ僕 auf Leinwand 100 x 150 cm signiert und datiert 竄ャ 9.500 - 16.000

21


18

Sigfried Anzinger* (geb. in Weyer, 1953)

Ohne Titel 1984 Mischtechnik auf Papier 61 x 43 cm signiert und datiert â‚Ź 1.300 - 2.900 22


WIENER Privatauktionen

19

Guido Katol

(geb. in Villach, 1962)

Ohne Titel 2012 Farbstift auf Papier 70 x 50 cm signiert und datiert â‚Ź 650 - 1.300 23


20

Bruno Gironcoli*

(Villach, 1936 - Wien, 2010)

„Isolationen Film“ Serigraphie 9/50, 2 Werke 88 x 60 cm signiert € 2.200 - 4.500 24


WIENER Privatauktionen

21

Günter Brus*

(geb. in Ardning, 1938)

„Astres de la Nuit“ 1985 Farblithographie, 42/100 70,5 x 50,5 cm signiert € 750 - 1.800 25


22

Hermann Nitsch* (geb. in Wien, 1938)

„Die Architektur des Orgien Mysterien Theaters“ Farblithographie 115 x 80 cm signiert und bezeichnet als Probe € 950 - 1.800 26


WIENER Privatauktionen

23

Luka Brase*

(geb. in Dolny Kubin, Slowakei, 1983)

„SCALE OF COLOR B @ R“ 2012 Mischtechnik auf Leinwand 50 x 100 cm signiert und datiert € 3.400 - 4.900 27


24

Andy Warhol

(Pittsburgh, 1928 - NYC, 1987)

„Marilyn Monroe“ Druckserie 4 Stück, gerahmt published by Sunday B. Morning 91 x 91 cm € 2.000 - 3.500 28


WIENER Privatauktionen

25

Herbert Brandl* (geb. in Graz, 1959)

Ohne Titel 2000 Aquarell auf Papier 75 x 55 cm rĂźckseitig signiert und datiert â‚Ź 2.700 - 3.800 29


26

Lucie Strecker* (Deutschland, 1977)

Ohne Titel 2002 C-Print 96,5 x 90,5 cm rückseitig signiert und datiert € 1.300 - 2.500 30


WIENER Privatauktionen

27

Verena Rotterdam (geb. in Wien, 1965)

„Treffen“ 2011 Acryl auf Leinwand 91 x 121 cm rückseitig signiert, datiert, betitelt und bezeichnet € 4.500 - 7.500 31


28

Peter Kogler*

(geb. in Innsbruck, 1959)

„Ameise“ 2009 Serigraphie in Farbe, 15/30 49 x 48 cm signiert und datiert € 600 - 1.500 32


WIENER Privatauktionen

29

Hermann Nitsch* (geb. in Wien, 1938)

Levitikus 2010 Terragraphie auf Leinwand 3/30 134 x 89 cm rĂźckseitig signiert und datiert â‚Ź 2.500 - 3.500 33


30

Rudolf Polanszky (geb. in Wien, 1951)

Reconstructions 1998 diverse Farben und Materialien 112 x 80 cm rĂźckseitig signiert und datiert â‚Ź 3.600 - 6.300 34


WIENER Privatauktionen

31

Rudolf Polanszky (geb. in Wien, 1951)

Reconstructions 1998 diverse Farben und Materialien 112 x 80 cm rĂźckseitig signiert und datiert â‚Ź 3.600 - 6.300 35


32

Hans Staudacher*

(geb. in St. Urban am Ossiacher See, 1923)

Ohne Titel 2000 テ僕 auf Leinwand 100 x 100 cm signiert und datiert 竄ャ 7.800 -14.500 36


WIENER Privatauktionen

33

Udo Hohenberger

(geb. in Spittal an der Drau, 1967)

„Dialog“ 2012 Mischtechnik auf Leinwand 130 x 150 cm signiert und datiert, rückseitig betitelt und bezeichnet € 2.900 - 5.000 37


34

Arnulf Rainer* (geb. in Baden, 1929)

Ohne Titel Farbradierung, 25/30 Platte: 18 x 23 cm rĂźckseitig signiert und datiert â‚Ź 750 - 1.500 38


WIENER Privatauktionen

35

Hubert Schmalix* (geb. in Graz, 1952)

Ohne Titel 1983 テ僕 auf Papier 64 x 49 cm signiert und datiert 竄ャ 1.400 - 2.200 39


36

Gernot Fischer (geb. in Villach, 1968)

Ohne Titel 2005 Acryl und Filzstift auf Leinwand 120 x 140 cm rĂźckseitig signiert und datiert â‚Ź 2.800 - 5.000 40


WIENER Privatauktionen

37

Hubert Scheibel* (geb. in Gmunden, 1952)

„SIRIUS-L“ 2010 Öl auf Leinwand 180 x 130 cm rückseitig signiert, datiert und betitelt € 23.500 - 40.000 41


38

Otto Muehl*

(geb. in Grodnau, 1925)

Ohne Titel 1985 Aquarell auf Papier 35 x 35 cm signiert und datiert â‚Ź 2.300 - 3.900

42


WIENER Privatauktionen

39

Petra Kaindel

(geb. in Wr. Neustadt, 1971)

„Once there was a princess with red hair“ 2012 Mischtechnik auf Leinwand 100 x 130 cm signiert und datiert € 2.300 - 4.500 43


40

Markus Kravanja (geb. in Graz, 1976)

„Marsch“ 2012 Öl auf Hartfaserplatte 80 x 140 cm signiert und datiert, rückseitig signiert, datiert und betitelt € 2.400 - 4.500 44


WIENER Privatauktionen

41

Drago J. Prelog

(geb. in Cilli, Slowenien, 1939)

Ohne Titel 2012 Acryl auf Leinwand 100 x 120 cm signiert und datiert, rĂźckseitig signiert, datiert â‚Ź 4.000 - 8.000 45


42

Anna Stangl*

(geb. in Salzburg, 1961)

Ohne Titel Mischtechnik auf Papier 90 x 62 cm â‚Ź 1.300 - 2.000

46


WIENER Privatauktionen

43

Herbert Brandl* (geb. in Graz, 1959)

Ohne Titel 2000 Aquarell auf Papier 75 x 55 cm rĂźckseitig signiert und datiert â‚Ź 2.700 - 3.800 47


44

Nikolaus Moser

(geb. in Spittal an der Drau, 1956)

Ohne Titel 2009 テ僕 auf Leinwand 40 x 40 cm rテシckseitig signiert und datiert 竄ャ 2.200 - 4.100 48


WIENER Privatauktionen

45

Die Schichtarbeiter

Bernard Antl / Markus Schmidel

Ohne Titel 2012 Mischtechnik auf Leinwand 74 x 146 cm rĂźckseitig signiert und datiert â‚Ź 1.500 - 3.000 49


46

Tone Fink*

(geb. in Schwarzenberg, 1944)

Ohne Titel 1980 Mischtechnik auf Papier 21 x 30 cm signiert und datiert € 1.200 - 2.000

47

Franz West

(geb. in Wien, 1947)

„Privatlampe des Künstlers 1“ 1989 Stahl, schwarz lackiert

nummeriertes Exemplar ca 235 cm € 2.500 - 5.500

50


WIENER Privatauktionen

48

Luka Brase*

(geb. in Dolny Kubin, Slowakei, 1983)

„SCALE OF COLOR P“ 2012 Mischtechnik auf Leinwand 50 x 100 cm signiert und datiert € 3.400 - 4.500

51


49

Hermann Nitsch* (geb. in Wien, 1938)

„Die Architektur des Orgien Mysterien Theaters“ Farblithographie 107 x 75 cm signiert und bezeichnet als Probe € 950 - 2.500 52


WIENER Privatauktionen

50

Marc Chagall*

(Peskowatik, 1887 - Saint-Paul-de-Vence, 1985)

„Arabian Nights“ Blatt 1- 13 24,5 x 18,5 cm Farbgraphik € 3.700 - 5.500 53


51

Hermann Nitsch* (geb. in Wien, 1938)

Ohne Titel 1995 Ausschnitt aus einem BĂźhnenbild (Staatsoper) 28 x 21 cm signiert und datiert â‚Ź 500 - 1.500 54


WIENER Privatauktionen

52

Otto Muehl*

(geb. in Grodnau, 1925)

Ohne Titel 1981 Aquarell auf Papier 30 x 42 cm signiert und datiert â‚Ź 2.300 - 3.900 55


53

Bernhard Barek* (geb. in Hollabrun, 1951)

Ohne Titel 1972 Mischtechnik auf Papier 60 x 84 cm rĂźckseitig signiert und datiert â‚Ź 900 - 2.500 56


WIENER Privatauktionen

54

Christo*

(geb. in Gabrovo, Bulgarien 1935)

„Over the river“ 1999 Offsetlithographie 50 x 60 cm signiert € 350 - 800 57


Auktionsbedingungen / Geschäftsordnung

Geschäftsordnung: Die Auktion wird nach den Bestimmungen der Geschäftsordnung der Wiener Privatauktionen (eine Marke der Aurora Art Invest GmbH) durchgeführt. Die Geschäftsordnung liegt im Auktionshaus zur Einsicht auf, kann von jedermann per Post oder Email angefordert werden und ist im Internet unter www.wiener-pa.com abrufbar. Schätzpreise: Im Katalog sind untere und obere Schätzwerte in Euro angegeben und stellen die Meistboterwartungen unserer Experten dar. Mit den Verkäufern vereinbarte Mindestverkaufspreise (Limite) sind in der Regel nicht höher als der untere Schätzwert. Echtheitsgarantie: Die Schätzung, fachliche Bestimmung und Beschreibung der Kunstobjekte erfolgt durch Experten. Das Auktionshaus steht innerhalb von drei Jahren gegenüber dem Käufer für die Echtheit und somit dafür ein, dass ein Kunstobjekt tatsächlich von dem im Katalog genannten Künstler stammt. Katalogangaben: Angaben über Technik, Signatur, Material, Zustand, Provenienz, Epoche der Entstehung usw. beruhen auf allgemein zugänglichen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Das Auktionshaus leistet jedoch für die Richtigkeit dieser Angaben gegenüber dem Käufer keine Gewähr. Es behält sich vor, Katalogangaben in der Auktion zu berichtigen. Ausrufpreis und Zuschlag: Der Ausrufpreis wird vom Auktionator festgesetzt. Gesteigert wird um ca. 10 % vom Ausrufpreis bzw. vom letzten Angebot ausgehend. Den Zuschlag erhält der Meistbietende, sofern dieser zumindest den Mindestverkaufspreis geboten hat. Der Käufer hat den Kaufpreis binnen 8 Tagen nach dem Zuschlag zu bezahlen. Hierfür werden nach der Auktion entsprechende Zahlscheine ausgehändigt oder per Post zugesandt: hierfür muss der Bietende seine vollständige Anschrift und Telefonnummer für etwaige Rückfragen bei der Registrierung angeben. Kaufpreis: Der Kaufpreis setzt sich aus dem Meistbot zzgl. der Käuferprovision von 20 % und einem etwaigen Folgerecht zusammen.

Wiener Privatauktionen Naglergasse 25/5 1010 Wien T +43 1 890 13 29-20 F +43 1 890 13 29-99 info@wiener-pa.com www.wiener-pa.com

Folgerecht: Bei Kunstobjekten, die im Katalog mit * gekennzeichnet sind, wird zusätzlich zum Kaufpreis die gesetzlich vorgeschriebene Folgerechtsvergütung verrechnet. Die Folgerechtsvergütung beträgt 4 % von den ersten € 50.000 des Meistbotes (abzüglich der in der Verkäuferprovision allenfalls enthaltenen Umsatzsteuer), 3 % von den weiteren € 150.000, 1 % von den weiteren € 150.000, 0,5 % von den weiteren € 150.000 und 0,25 % von allen weiteren, also € 500.000 übersteigenden Meistboten, jedoch insgesamt nicht mehr als € 12.500. Bei Meistboten von weniger als € 2.500 wird keine Folgerechtsabgabe verrechnet. Kaufaufträge: Interessenten können auch schriftliche Kaufaufträge abgeben (Fax, Email), telefonisch mitbieten oder den Sensal mit dem Mitbieten beauftragen. Dafür muss dem Auktionshaus zeitgerecht (2 h vor Auktionsbeginn) das Email oder das unterfertigte, dem Katalog beiliegende Kaufauftrags-Formular vorliegen. Telefonische Gebote: Diese werden vom Auktionshaus nur unter der Voraussetzung angenommen, dass der telefonische Mitbieter zumindest den unteren Schätzwert zu bieten bereit ist. Kann eine telefonische Verbindung zum Zeitpunkt der Ausbietung nicht hergestellt werden, wird von einem Kaufauftrag zum unteren Schätzpreis ausgegangen. Untergebote: Erhält ein Bieter einen Zuschlag unter Vorbehalt, weil er weniger als den mit dem Verkäufer vereinbarten Mindestverkaufspreis geboten hat, ist er für die Dauer von 8 Werktagen an sein Angebot gebunden. Nach der Auktion erhöht sich die Käuferprovision für solche Untergebote auf 25 % vom Meistbot. Nachverkauf: bis 4 Wochen nach der Auktion ist der Nachverkauf zu gleichen Konditionen möglich. Erfüllungsort, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht: Für den zwischen dem Auktionshaus und dem Käufer zustande gekommenen Vertrag ist Erfüllungsort der Geschäftssitz des Auktionshauses. Die Wiener Privatauktionen behalten sich vor, die Abholung der Bilder am Geschäftssitz oder im eigenen Bilderdepot (Wien, 6. und 11.) abzuwickeln. Wenn eine Zustellung erwünscht ist, wird diese in Rechnung gestellt. Die zwischen allen an der Auktion Beteiligten bestehenden Rechtsbeziehungen unterliegen österreichischem materiellem Recht. Als Gerichtsstand wird das für den 1. Wiener Gemeindebezirk örtlich zuständige Gericht vereinbart.

Kontoverbindung: Aurora Art Invest GmbH „Wiener Privatauktionen“ ERSTE Bank Kto. 292 673 442 00 BLZ 20111 IBAN: AT312011129267344200 BIC: GIBAATWW

„Wiener Privatauktionen“ ist eine Marke der AURORA ART INVEST GmbH.

58

Geschäftsführung: Mag. Emanuele Bertolaso.


SUBSTANZIELL - WERTHALTIG Die eigentümergeführte Romabul Immobilienentwicklung GmbH zählt zu den führenden Anbietern, wenn es um stilgerechte Althaussanierung mit hochwertiger Ausstattung und klassische Projektentwicklung im privaten Wohnbereich geht. Ob Revitalisierung oder Neubau – unsere Arbeit ist geprägt durch das stete Streben nach Perfektion. Wir legen größten Wert auf Qualität und zeitloses Design.

WWW.ROMABUL.COM


Kunstauktion am 21. November 2012 um 18.30

Bank Austria Kunstforum Freyung 8 1010 Wien


Kaufauftrag Order Bid An / To Wiener Privatauktionen T +43 1 890 13 29 - 20 Naglergasse 25/5 F +43 1 890 13 29 - 99 A – 1010 Wien E info@wiener-pa.com

durchzuführen durch das Auktionshaus carried through by the auctionhouse

durch Sensal through Broker

durchzuführen durch telefonisches Mitbieten bidding by telephone

Ich kenne und akzeptiere die Auktionsbedingungen der Wiener Privatauktionen. Auf der Grundlage dieser Auktionsbedingungen erteile ich den Auftrag, folgende Gebote für mich abzugeben (Achtung: Jeder Telefonauftrag gilt als Zustimmung zum unteren Schätzpreis, auch bei Nichterreichen des Bieters) I am familiar with the “Conditions of Sale” of the Wiener Privatauktionen and acknowledge these as binding. On the basis of terms of public auction, I hereby commission you to the following bids in my name (Each telephone order is already a bid at level of the lower valuation price, also if the bidder is unable to be contacted) Katalog-Nr. Lot-No.

Künstler / Titel (Stichwort) Artist / Titel (description)

...................

...................................................................... .........................................

...................

...................................................................... .........................................

...................

...................................................................... .........................................

...................

...................................................................... .........................................

...................

...................................................................... .........................................

Gebot bis Euro (€) Top Limit of Bid in Euro (€)

Erhöhen Sie bei Notwendigkeit mein Gebot um einen Ruf (ca. 10 %). If required please increase my bid by one call (approx. 10 percent).

............................................................................... Name / Name

...................................................................... Telefon / Phone Land / Country

............................................................................... ...................................................................... Straße / Street PLZ, Ort / Zip Code, City ............................................................................... ...................................................................... E-Mail Telefax ............................................................................... Ort, Datum / Place, Date

...................................................................... Unterschrift / Signature


Preisangaben: Im Katalog finden Sie bei jedem Kunstwerk zwei Preise, den unteren und oberen Schätzpreis, d.h. Meistboterwartungen unserer Experten.

Indicated Prices: You will find in the catalogue with every work of art two prices, the lower and upper valuation price. The valuation prices represent the scale of the highest bid expectation of the individual experts.

Schriftliches Mitbieten: Verwenden Sie dieses Formular, um ein schriftliches Gebot abzugeben. Geben Sie die gewünschte Katalognummer und die Kurzbezeichnung des Objektes an und vermerken Sie in der rechten Spalte Ihr Maximalgebot. Wir werden dann in der Auktion bis zu diesem Betrag für Sie mitbieten. Wenn Sie keinen Gegenbieter haben, erhalten Sie das gewünschte Objekt natürlich zum Mindestverkaufspreis.

Written Offer: Use this form to make your bid in writing. Indicate the wished catalogue number, a short designation of the object and note in the right column your maximum order. We will bid up to this amount in the auction. If you have no opponent, you get naturally the wished object at the reserve.

Telefonisches Gebot: Dieses Formular können Sie auch für das telefonische Mitbieten verwenden. Geben Sie die Katalognummer, die Kurzbezeichnung und Ihre Telefonnummer, unter welcher wir Sie während der Auktion erreichen können, an. Sie werden kurz vor der Ausrufung Ihres Objektes von einem unserer Mitarbeiter angerufen und können per Telefon mitsteigern. Beachten Sie bitte, dass Ihr Telefonauftrag, falls Sie nicht erreichbar sind, bereits als Kaufzustimmung zum unteren Schätzpreis des betreffenden Objektes gilt.

Telephone order: You can use this form also for the telephone order. Give the catalogue number, the short designation and your telephone number under which we can reach you during the auction. You will be contacted by one of our assistants shortly before the proclamation of your object and you can go up by telephone. Please, pay attention that your telephone order applies to the case that we do not reach you, already as an agreement with the purchase at the lower valuation price of the concerning object.

Bieten über unseren Sensal: Wenn Sie durch unsere Sensale an der Auktion teilnehmen möchten, so markieren Sie bitte das entsprechende Feld. Sie können dem Sensal einen schriftlichen, aber auch einen telefonischen Auftrag erteilen. Das Gebot des Sensals genießt Vorrang und erhält den Zuschlag, wenn zwei gleich hohe Gebote vorliegen und keiner der Bieter bereit ist, höher zu bieten. Wenn Sie vom Sensal zum Mitbieten angerufen werden möchten, so verfahren Sie bitte wie oben erwähnt. Erhalten Ihre über den Sensal abgegebenen Aufträge den Zuschlag, so fällt zusätzlich zum Kaufpreis die Sensalgebühr von 2 % vom Meistbot an.

Bids via broker: If you would like to participate through our broker in the auction, please mark the field. You can send our broker a written, but also a telephone order. The bid placed by the broker shall have precedence and shall be accepted in the event that two bidders bid the same amount and neither bidder is willing to increase his bid. If you’d like to be represented by our broker to make the offers, please proceed as mentioned above. If you get the surcharge of the order through the broker, you should add to the purchase price, the broker’s tariff of 2 % of the highest offer.

Rechnung: Beachten Sie bitte, dass an die von Ihnen angeführten persönlichen Daten nach der Auktion die Rechnung gestellt wird. Sollten Sie über eine UID-Nummer verfügen, so geben Sie dies bitte vor der Auktion bekannt. Für nachträgliche Änderungen der Rechnungsadresse ist eine Bearbeitungsgebühr von 10 Euro zu entrichten.

Bill: Please, pay attention that the bill will be placed after the auction to the individual who supplied her/his personal details. Should you dispose of an VAT-number, let us know it before the auction. For additional changes of the bill address a handling charge of 10 Euros is to be paid.

Kaufpreis: Beachten Sie bitte, dass sich der Kaufpreis aus dem Meistbot, unserer Provision in der Höhe von 20 % und einem etwaigen Folgerecht zusammensetzt.

Purchase price: Please, pay attention that the purchase price consists of the best bid, our commission by the height of 20 % and a possible droit de suite accruing.

Zahlungsbedingungen: Die Bezahlung ersteigerter Gegenstände hat per Banküberweisung innerhalb von 8 Tagen zu erfolgen. Kontoverbindung: Aurora Art Invest GmbH „Wiener Privatauktionen“ ERSTE Bank Kto. 292 673 442 00 BLZ 20111 IBAN: AT312011129267344200 BIC: GIBAATWW

Conditions of payment: Items sold at auction must be paid for within eight days: Bank details for transfer payments: Aurora Art Invest GmbH „Wiener Privatauktionen“ ERSTE Bank Kto. 292 673 442 00 BLZ 20111 IBAN: AT312011129267344200 BIC: GIBAATWW

„Wiener Privatauktionen“ ist eine Marke der AURORA ART INVEST GmbH.

Auktionskatalog  

Auktion am 21.November 2012

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you