Page 1

HERBST | 2015

Willkommen Die Mitgliederzeitschrift der Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹

Willkommen Herbst!

› › ›

„Betreutes Wohnen” jetzt mit neuem Namen SEITE 6

Mitglieder können Gästewohnungen bei anderen Genossenschaften in ganz Deutschland mieten SEITE 12

Der Herbst lädt zum Drachen steigen ein SEITE 16

Jetzt mit neuem Kalender 2016!


Inhalt 4

Veranstaltungskalender | Buch-Tipp 5 Wohnen mit Zukunft

6

Grundleistungen

7

Das Team fürs gepflegte Grün

8

Neue Heizanlagen | Gas

9

Digitaler Nachlass

10

Sauberkeit als Visitenkarte

11

© Titelbild: ArtShotPhoto | iStockphoto

Gästewohnungen deutschlandweit 12

die Sommerferien sind zu Ende. Es war ein Sommer, der uns wilde Wetter-Eskapaden be­scherte. Für unsere Breitengrade ungewohnt brütende Hitze, extreme Temperaturschwankungen, Starkregen, Hagel, Blitze, Regen und Stürme, das alles haben wir in den vergangenen Monaten erlebt. Für unsere Gärtner vom Grundstückservice gab es da viel zu tun. Über ihre Arbeit berichten wir übrigens in dieser Ausgabe auf Seite 8. Für all die, die noch ein paar Urlaubstage planen, können wir einen besonderen genossen­ schaftlichen Service anbieten. 64 Genossenschaften in ganz Deutschland bieten ihre Gästewohnungen auch für Mitglieder befreundeter Genossenschaften an. Als Mitglied der ›Wiederaufbau‹ eG können Sie ab sofort deutschlandweit zu günstigen Konditionen Gästewohnungen buchen (Seite 12).

Bäume pflanzen

13

Gelebte Nachbarschaft

14

Hilfe bei Mietrückständen

15

Drachen basteln leicht gemacht

16

an Komfort erfüllt, den Sie erwarten. Gleichzeitig leisten wir einen Beitrag zum Klimaschutz.

›Wiederaufbau‹ Seesen

18

Wir machen viel für ihr genossenschaftliches Wohneigentum. Aber auch Sie können etwas

Nachbericht der Sommerfeste

19

Thema Vollmachten

20

›W‹eltspartag 2015

21

Waldtage | MTV Wolfenbüttel

22

Bilderbogen ziert Garagenwand

23

KidsClub

24

TeensClub

25

Konflikte friedlich lösen

26

Mieterbonus

27

Jubiläen

28

Rätselspaß

29

Öffnungszeiten und Kontakte

30

© ›Wiederaufbau‹

Gewinnspiel

Liebe Leserin, lieber Leser,

Viel Arbeit gibt es derzeit wieder für unsere Technik-Abteilung. Der Austausch von Heizungsanlagen wird fortgesetzt, um mit intelligenter Technik die Nebenkosten in bezahlbarem Rahmen zu halten. Auch das Fensterprogramm, das auch diesem Zweck dient, wird kontinuierlich fortgeführt, damit das Wohnen bei ihrer Baugenossenschaft die Ansprüche

zum Wohlfühl-Faktor beitragen. Deshalb bitten wir Sie, auf die Sauberkeit und Ordnung in Fluren, Kellern sowie an den Entsorgungsplätzen zu achten. Das Umfeld ist eine Visitenkarte für ein Wohnquartier und damit auch für seine Bewohner. Ganz abgesehen davon, dass die Flure allein schon aus Sicherheitsgründen als Fluchtwege für den Notfall frei gehalten werden müssen. Ich möchte hier einer unserer Mannschaften gratulieren, die wir unterstützen: Die Braunschweiger American Footballer New Yorker Lions, die den Euro-Bowl gewonnen haben. Unsere Europameister sind nun auf dem besten Weg, das Double zu schaffen, und auch den deutschen Meisterschaftstitel nach Braunschweig zu holen. Wir drücken die Daumen. Und für alle, die in diesem Herbst selber aktiv werden wollen, haben wir Tipps für den Drachenbau und das Drachenfliegen zusammengestellt. Viel Spaß auf einem der vielen Drachenfeste, oder beim Familienausflug mit dem Drachen auf Wiesen und in Parks.

Ihr

Torsten Böttcher

3


Sichere Antriebe und Steuerungen für Rollladen, Sonnenschutz und Tore

peeters-pr.de

Mitmachen lohnt sich!

© iStockphoto

Nehmen Sie an unseren Gewinnspielen teil

Nr.d1er Braunschweiger Rollläden- und Markisenbau GmbH

in ion Reg

Basketball live

Aussigstr. 10 · 38114 Braunschweig · Tel. 0531 . 2 56 48-0 info@stautmeister.de · www.stautmeister.de

Für das Spiel der Braunschweiger Basketball-Bundesligamannschaft „Die Löwen” verlosen wir für das Spiel gegen die MHP

G ar te n g es t a l t u ng · La n d s c h a f t sb a u · Ti e f b a u

RIESEN Ludwigsburg zwei Eintrittskarten. in der Volkswagenhalle in Braunschweig

Kompetente Pflege!

statt.

© ›Wiederaufbau‹

Das Spiel findet am 11. Oktober 2015

Dem Laub keine Chance!

Stichwort: Basketball

Deutsche Nachkriegsgeschichte „1949 I 1969 I 1989 Drei Mal Stunde Null?” © ›Wiederaufbau‹

Im Rückblick auf drei entscheidende Zäsuren unserer Geschichte plädiert Richard von Weizsäcker mit Leidenschaft und Zuversicht für Deutschlands

www.gruner-wurm.de

europäische Zukunft. Er rezensiert dabei in historischen Skizzen und farbigen

Coole FlipOver Tasche

Im­pressionen die deutsche Nachkriegsgeschichte. Stichwort: Buch

Eine coole dunkelblaue FlipOver Tasche aus einer Lastwagenplane können Sie bei uns gewinnen. Die absolut wetterfeste Umhängetasche im ›Wiederaufbau‹Design bietet viel Platz und ist ein echter Hingucker. Stichwort: Tasche

Schicken Sie eine E-Mail an: gewinnspiel@wiederaufbau.de oder eine Karte per Post an die ›Wiederaufbau‹ eG, Güldenstraße 25, 38100 Braunschweig / Angabe Stichwort. Einsendeschluss: 30.09.2015

www.wiederaufbau.de


Veranstaltungskalender Datum

Uhrzeit

Veranstaltung

11. – 13.09.2015

Goslarer Altstadtfest

12.09.2015

12.00 – 16.00 Uhr

Sommerfest Seesen, Grundschule Am Schildberg

12.09.2015

ganztätig

Mieterfahrt zur Bundesgartenschau 2015 Havelregion

19.09.2015

14.00 – 18.00 Uhr

Festveranstaltung 5 Jahre „Netzwerk Gemeinsam Wohnen“, Brunsviga Braunschweig

20.09.2015

13.30 Uhr

Eintracht Braunschweig vs. FC St. Pauli

26.09.2015

14.00 – 19.00 Uhr

Sommerfest Hildesheim, Fahrenheitstraße Hildesheim

26. – 27.09.2015

Trendsporterlebnis 2015, Innenstadt Braunschweig

26.09.2015

Goslarer Honky Tonk Festival

28.09.2015

20.15 Uhr

Eintracht Braunschweig vs. SpVgg Greuther Fürth

30.10.2015

ab 09.00 Uhr

Weltspartag, Güldenstraße 25 Braunschweig

04.10.2015*

Eintracht Braunschweig vs. 1. FC Union Berlin

25.10.2015*

Eintracht Braunschweig vs. 1. FC Heidenheim 1846

31.10. – 01.11.2015

Mummegenussmeile 2015, Innenstadt Braunschweig

08.11.2015*

Eintracht Braunschweig vs. TSV 1860 München

29.11.2015*

Eintracht Braunschweig vs. VFL Bochum 1848

13.12.2015

14.00 – 18.00 Uhr

Weihnachtsmarkt Weststadt, Einkaufszentrum Elbestraße Braunschweig

20.12.2015*

Eintracht Braunschweig vs. 1. FC Kaiserslautern

31.10. – 01.11.2015

Mummegenussmeile 2015, Innenstadt Braunschweig

* Die mit einem Sternchen markierten Termine sind noch nicht endgültig festgelegt.

Buchtipp

„Samariter“ von Jilliane Hoffman Eine Mordserie in Süd-Florida. Die Polizei

Spezialeinheiten von Polizei, Drogenfahn-

hat keine Spur. Bis eine Zeugin auftaucht:

dung und die Abteilung für Organisiertes

Eines Nachts, während eines schweren

Verbrechen in allen juristischen Belangen.

Tropensturms, beobachtet die junge Mutter Faith Saunders eine Frau, auf der

Und am 27. Oktober können Sie Jilliane

Flucht vor einem Mann. Starr vor Angst

Hoffman beim Braunschweiger Krimi-

begeht Faith einen folgenschweren Fehler.

festival persönlich erleben! Begleitet wird

Und ihr Leben verwandelt sich in einen

sie von der Journalistin Antje Deistler und

Albtraum ... „Samariter“ ist ein unglaublich

der Schauspielerin Rika Weniger (Staats-

spannender und fesselnder Psychothriller.

theater Braunschweig), die die deutschen

Unbedingt empfehlenswert!

Passagen lesen wird.

Jilliane Hoffman arbeitete früher als

INGE SCHITTKOWSKI

© aruba200 | iStockphoto

Staats­anwältin und unterrichtete jahrelang

ISBN: 978-3-8052-0894-9 Wunderlich, 19,95 Euro €


© ›Wiederaufbau‹

Große Informationstafel für unser „Wohnen mit Zukunft” für Bus- oder Straßenbahnhaltestellen.

„Wohnen mit Zukunft” für Mieter mit Weitblick BRAUNSCHWEIG „Betreutes Wohnen”,

Wiederaufbau‹ als eine der ersten Woh-

Badgestaltung über Fahrstühle bis hin

diese Bezeichnung trifft nicht mehr das

nungsgenossenschaften diese Wohnform

zu den Außenanlagen mit stufenfreien

zukunftsorientierte Wohnungsangebot,

kreierte, mehr. Sie ist für Mieter gedacht,

Zuweg­ungen zu den Häusern. Darüber

das die Baugenossenschaft ›Wiederauf-

die noch keine Hilfe brauchen, die sich

hinaus wird die Möglichkeit eröffnet, in-

bau‹ eG in den 14 Anlagen mit 650 Woh-

fit fühlen und schon jetzt nach optimalen

dividuelle Zusatzleistungen von unseren

nungen an so gut wie allen Standorten

Rahmenbedingungen für ein sorgenfrei-

Partnern zu beziehen, um so den Alltag

anbietet. Der Begriff ist zu eng gefasst,

es Älterwerden suchen. Damit die Mieter

zu erleichtern. Dieses qualifizierte Betreu-

suggerierte er doch, dass die Wohnform

weiterhin so leben können, wie sie es sich

ungsangebot ist eine tragende Säule des

für Menschen konzipiert ist, die sehr hilfs-

wünschen: selbstbestimmt und selbst­-

Wohnkonzepts „Wohnen mit Zukunft“

bedürftig sind. Deshalb haben wir uns für

verantwortlich.

und unabdingbar für ein reibungs­loses

einen neuen Markennamen entschieden: „Wohnen mit Zukunft”.

6

Funktionieren unserer „Wohnen mit Die eigene Wohnung ist mehr als nur ein

Zukunft“ Anlagen. Denn es vermittelt die

Dach über dem Kopf. Sie dient als per-

beruhigende Gewissheit: Im Fall der Fälle

Die neue Marke war schon allein aus dem

sönlicher Rückzugsort und lässt einem

ist sofort jemand für Sie da!

Grund überfällig, da die Ursprungsidee

die Freiheit, nach eigenem Geschmack

des „Betreuten Wohnens” ständig zu den

zu leben und den Tag individuell zu ge-

In Gemeinschaftsräumen besteht die

heutigen hohen Standards weiterent­

stalten. „Wohnen mit Zukunft” bietet die

Möglichkeit, mit Nachbarn Kaffee zu

wickelt wurde. In den nächsten Wochen

Gewissheit nicht umziehen zu müssen,

trinken und zu plaudern oder an Veran-

wird die Botschaft des „Wohnens mit

wenn im Alter die Barrieren in der Woh-

staltungen teilzunehmen. Wer das nicht

Zukunft” mit Plakaten und in Zeitungs-

nung lästig werden. Mit der Unterstützung

möchte, zieht sich in seine eigenen vier

anzeigen sowie mit Flyern, die wir auf

unserer karitativen Partner – wenn sie

Wände zurück.

dieser Seite schon einmal zeigen, in der

irgendwann nötig werden sollte – kann

Öffentlichkeit bekannt gemacht.

die Unabhängigkeit in den eigenen vier

Bei den Serviceleistungen des Betreuten

Wänden bis ins hohe Alter bewahrt

Wohnens wird zwischen den Grundleis-

Hinter der Idee stand schon zu den An-

werden. Um das zu gewährleisten sind

tungen und zusätzlichen, entlastenden

fängen vor mehr als 10 Jahren, als die

die Wohnungen barrierearm – von der

Dienstleistungen unterschieden.

www.wiederaufbau.de


© ›Wiederaufbau‹

Zu den Grundleistungen zählen • Feste Sprechzeiten von Betreuungskräften vor Ort • Vermittlung und Organisation von Hilfsdiensten bei Bedarf

Plakat (oben links) und Aufsteller sowie Anzeige (unten) unserer Imagekampagne.

• Hausnotruf mit 24-StundenBereitschaft • Bereitstellung von Gemeinschafts­räumen • Organisation von Freizeitangeboten

Selbstständig wohnen und Gemeinschaft erleben! Wohnen mit Zukunft – Goslar, Liegnitzer Straße 8

• Förderung von Kontakten zu anderen Mietern Hinzu kommen eine Vielzahl von entlastenden Angeboten vom Einkaufsservice über die Lieferung von Mahlzeiten bis hin zum Fahrservice und der Hilfe bei Behördengängen. Das Leben im „Wohnen mit Zukunft“ hat auch seine Grenzen. Es ist für ältere Menschen kon­zipiert, die ihren Haushalt noch weit­gehend allein führen können. Die Zusatzleistungen dienen dazu, dies möglichst lang zu erhalten. Ob eine „Betreute Wohnung“ im Pflegefall weiter

700

bewohnt werden kann, hängt von der Schwere der Pflegebedürftigkeit ab. Eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung ist allerdings nicht möglich (z. B. bei Demenz). DSHAY HERWEG

7


Das Team fürs gepflegte Grün Die Mitarbeiter des ›Niedersächsischen‹ Immoblienservice sind viel unterwegs

Die Rasenflächen müssen gemäht, die Beete instand gehalten werden. Auch Gehölze, die zum Beispiel die Verkehrssicherheit gefährden, da sie auf die Wege hinüberwachsen, werden gestutzt. Jetzt im Herbst fallen die Blätter, die natürlich zusammengefegt und abtransportiert werden müssen. Für das Team um Helmut Schrader die Zeit, in der auch © Niedersächsische Immobilienverwaltung

Beete und Rabatten auf den Winter vorbereitet werden müssen. Auf den Winter, der bei Eis und Schnee den Winterdienst erforderlich macht, der die Wege um und auf den Grundstücken der ›Wiederaufbau‹ sicher macht.

Das Team der ›Niedersächsischen‹ Immobilienverwaltung mit Teamleiter (von links) Helmut Schrader sowie Werner Bartz, Alexander Peterson und Peter Ritter sorgen das Jahr über an vielen Standorten für die Grünpflege.

Diese Vielzahl von Aufgaben an den unter­ schiedlichen Standorten sind natürlich nur durch gute Planung und mit modernstem Gerät zu bewältigen, so zum Beispiel mit dem Hightech-Mäher Multitruck

BRAUNSCHWEIG  Wohl kaum ein Team

Die Männer um Teamleiter Helmut

Kärcher Mic 28 mit Mulchmähwerk, der

in der großen ›Wiederaufbau‹-Unter­

Schrader, es sind Werner Bartz, Alexander

die Rasenmaat gleich an Ort und Stelle

nehmensfamilie lebt so mit den Jahres­-

Peterson und Peter Ritter, kümmern sich

als Dünger verarbeitet.

zeiten wie das des Grundstückservices

um insgesamt gut 128.000 Quadratmeter

der ›Niedersächsische‹ Immo­bilien­service.

Grünflächen. Das entspricht der Fläche

Auf die Frage, ob sie Wünsche an die

Die Mitarbeiter der Toch­ter der Genossen-

von 12 Fußballfeldern. Dabei sind sie

Mieter haben, lacht Helmut Schrader:

schaft kümmern sich um die Grünpflege

ständig auf Tour, denn die zu pflegen-

„Nein, wir sind mit unseren Mietern

an unterschiedlichen Standorten.

den Flächen liegen in Salzgitter, Wolfen-

wunschlos glücklich”.

büttel, Gifhorn/Isenbüttel, Cremlingen,

SEBASTIAN KLEIN

Seit Beginn des Jahres ist das Frei­flächen­

Schöppenstedt und Sickte.

management für die Außenanlagen der

8

Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ eG

Das Frühjahr beginnt mit der Pflege

Die Grünanlagen der im Artikel nicht

ausgebaut worden. Der Grundstücks-

der Beete, der Vorbereitung der Rasen­

genannten Immobilienstandorte der Bau-

service der ›Niedersächsische‹ Immo­ -

flächen, deren Kanten beispielsweise

genossenschaft ›Wiederaufbau‹ werden

bilienservice, sorgt dafür, dass auch bei

abgestochen werden müssen, damit das

von anderen Vertragspartnern betreut.

der Pflege der Grünanlagen ein einheitli-

Gras nicht über die Kantsteine hinaus-

cher Qualitätsstandard gewährleistet wird.

wächst. Auch der Rückschnitt der Gehölze

Mit dabei helfen sollen das elektronische

gehört für die Männer des Grundstück-

Flächenerfassungssystem „famoos” sowie

services zu den Frühjahrsarbeiten. Der

ein Baumkataster.

Sommer ist geprägt von Pflegearbeiten.

www.wiederaufbau.de


© Katarzyna Leszczynska | iStockphoto

Neue Heizanlagen BRAUNSCHWEIG/BAD HARZBURG/GOSLAR  Die Vorteile der modernen Brennwerttechnik – vor allem durch die Nutzung der Abgaswärme und damit einer hohen Energieeffizienz – bewähren sich bereits auch in Objekten der Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹. So werden im Jahr 2015 auch wieder 14 besonders alte und ineffiziente Heiz­anlagen ausgetauscht. Dies erfolgt natürlich im Sommer – so dass die Arbeiten derzeit auf vollen Touren laufen. Der größte Teil der Arbeiten erfolgt im Keller. Hier werden die alten Kesselanlagen ausgebaut – teilweise noch Konstant-Temperaturkessel ohne Regelung – und neuen hochwertigen Brennwertanlagen angeschlossen. Aber auch die Heizkörper in den Wohnungen sind betroffen. Das Wasser wird aus dem Heizungssystem abgelassen. Bevor wir die Heizkörper wiederauffüllen und entlüften, tauschen wir die Heizungsventile gegen voreinstellbare Ventile aus. Die neuen Ventile sind auf den vorberechneten hydraulischen Abgleich des Rohrleitungsnetzes abgestimmt. Durch die neuen Brennwertkesselanlagen, die an dem tatsächlichen Bedarf optimal mit ihrem Wirkungsgrad angepasst wurden und durch die hydraulischen Abgleiche wird die Energieeffizienz der Gesamtanlagen deutlich verbessert.

Neue Anlagen werden eingebaut: • Am Langenberg 5, 7, 11, 49, Bad Harburg, 4 Anlagen • Südstraße 39, 40, 41, Vechelde, 1 Anlage • Lauenburgerstraße 40,42, Goslar, 1 Anlage • Fredenplan 1 + 2, Bad Harzburg, 2 Anlagen

Neben der eigentlichen Technik ist aber natürlich nach wie vor das Nutzerverhalten entscheidend für den tatsächlichen Energiebedarf. Bitte beachten Sie hierzu auch unseren Flyer „Richtig lüften & heizen“.

• Gutenbergstraße 13 – 24, Braunschweig, 5 Anlagen • Amtswiese 5,

SILKE PFÖRTNER

Bad Harzburg, 1 Anlage

Gas – aber bitte sicher! Wohnen Sie in einer unserer Gebäude mit einer Gaszentral- oder Etagenheizung? Verfolgen Sie mit Sorge die doch leider immer wieder vorkommenden Berichte über Unfälle mit Gas? Fragen Sie sich: Wie bin ich geschützt? Was tut die ›Wiederaufbau‹, damit dies bei uns nicht vorkommt? Wir tun eine Menge und dies wollen wir Ihnen an dieser Stelle erläutern, damit Sie sich sicher in unseren Häusern fühlen. Insgesamt werden die Anlagen und Rohrleitungen unterschiedlichen wiederkehrenden Prüfungen unterzogen.

Jährlich

12-jährig

•• Wartung der Anlagen durch ein

•• Gasgebrauchsfähigkeitsprüfung

Fachunternehmen. Dabei wird auch

durch eine Fachfirma

geprüft, ob es Auffälligkeiten an der

(Prüfung der Gasinstallation unter

Anlage, wie z. B. ungewöhnliche

Druck mit einem Leckmengenmess-

Geräusche, Flammenbild, fehlende

gerät – Dichtheits­prüfung).

Befestigungen etc. gibt. •• Kontrolle der Kamine und Anlagen durch den Schornsteinfeger •• Hausschau der Gasleitungen durch

Gerade die letzte Prüfung wird in unserem Gesamtbestand aktuell durchgeführt und die dabei festgestellten Unregelmäßigkeiten umgehend beseitigt, auch wenn diese aktuell noch keine Gefahr darstel-

den Schornsteinfeger

len. Denken Sie daran, wenn Sie wieder

(Beurteilung des Leitungszustandes,

einmal wegen einer der Prüfungen zu

Prüfung auf Gasgeruch, Prüfung ob

Hause sein müssen: Es dient Ihrer Sicher-

Lüftungsöffnungen frei sind etc.)

heit und der Sicherheit Ihrer Nachbarn. SILKE PFÖRTNER

9


Digitaler Nachlass © psd Bank

Auch Daten sind Teil des Erbes

Frank Busche

BRAUSCHWEIG  Neben der Bewältigung

Grundsätzlich sollten die Zugangsdaten

der Trauer über den Tod eines Angehöri-

auf keinen Fall durch den Erblasser weiter-

gen ist für Hinterbliebene die Verwaltung

gegeben werden, auch nicht durch ein

des Nachlasses eine wichtige Aufgabe.

Testament. Die Bank des Kunden sollte

Seit einigen Jahren müssen sich Betrof-

sofort von den Angehörigen über den Tod

fene auch um den digitalen Nachlass

des Kontoinhabers informiert werden.

des Verstorbenen kümmern. „Der digi-

Denn sobald die Bank Kenntnis von dem

tale Nachlass umfasst alle vom Verstor-

Tod eines Kunden hat, wird das Bankkonto

benen gespeicherten Daten auf Daten-

und damit natürlich auch das Online-

trägern oder im Internet“, erläutert Frank

Banking automatisch gesperrt und somit

Busche, Leiter Privatkundengeschäft von

vor Missbrauch geschützt.

der PSD Bank Braunschweig eG. Während auf USB-Sticks oder Festplatten gespeicherte Daten an die Erben übergehen, verbleiben Daten, die auf einem Server liegen, zunächst beim Anbieter. Im Fokus stehen deswegen bei der Aufarbeitung des digitalen Nachlasses insbesondere Online-Konten bei Banken oder digitalen sozialen Netzwerken sowie kostenpflichtige Online-Abonnements. Denn: Kostenpflichtige Dienste können auch weiterhin laufende Kosten verursachen, sofern sie nicht abbestellt werden.

Die größte Herausforderung: Zugangsdaten Die größte Herausforderung in der Regelung des digitalen Nachlasses besteht darin, dass den Hinterbliebenen oft nicht alle Online-Konten bekannt sind. Eine weitere Hürde können neben der Unwissenheit über die Online-Konten die Zugangsdaten darstellen. „Dies liegt in der Natur der Sache. Passwörter sind in der Regel ja nun einmal nur dem eigentlichen Nutzer bekannt“, ergänzt Busche.

Richtiger Umgang mit Online-Banking-Daten

10

Geldwerte Online-Konten und über das Internet geschlossene Verträge

Bestimmungen bei Xing, Facebook und Google + Das Karriere- und Geschäftsnetzwerk Xing macht bei Bekanntwerden über einen Todesfall den Account für andere User unsichtbar. Facebook wiederum bietet zwei Möglichkeiten für die Verwaltung der Profile von Verstorbenen an. Bei Vorlage einer Sterbeurkunde kann das Konto durch die Hinterbliebenen gelöscht werden. Es ist aber auch die Umschaltung des aktiven Kontos in einen Gedenkmodus möglich. Während bei Xing und Facebook die

eine Aufstellung über alle wichtigen

Nutzer nicht selbst in den Einstellungen

Konten – zum Beispiel bei Amazon oder

der Netzwerke entscheiden können, was

eBay – für die Angehörigen zu erstellen,

mit ihren digitalen Nachlässen geschehen

ist daher wichtig. So können Hinterblie-

soll, bietet Google bei seinem Netzwerk

bene die Konten deaktivieren und vor

Google  + weitreichende Einstellungen

Missbrauch schützen. Rechtlich ist es bei

für Nutzer an. Hier kann über den Konto-

Verträgen für die Nachlassverwaltung

Inaktivitätsmanager festgelegt werden,

unbedeutend, ob sie offline oder online

ob das Profil nach dem Tod vollständig

abgeschlossen wurden.

gelöscht wird oder ob ausgewählte Personen bestimmte oder auch alle

Digitale soziale Netz­werke – Dokumentation der genutzten Konten Betreiber von digitalen sozialen Netzwerken handhaben den Umgang mit Konten von Verstorbenen unterschiedlich. Es existiert keine verbindliche Vorschrift, wie Dienstleister zu verfahren haben. Dennoch können Nutzer solcher Netzwerke effektive Maßnahmen treffen, um ihren Letzten Willen im Umgang mit den eigenen Konten durchzusetzen. Dafür sollten die Nutzer, genau wie bei geldwerten

Dateien nutzen dürfen. Zudem kann der Nutzer festlegen, ab wann sein Konto vollständig inaktiv geschaltet wird.

Fazit Egal, ob Verträge online oder offline abgeschlossen wurden – es ist sinnvoll, sie zu dokumentieren und, mit Ausnahme von Bankkonten und Bankdepots, die Zugangsdaten ebenfalls für Angehörige zu hinterlegen. Busche ergänzt: „So kann jeder seinen Letzten Willen durchsetzen, auch in der digitalen Welt.“

Online-Konten, eine Auflistung aller aktiven Konten samt Zugangsdaten erstellen

Frank Busche

Zugangsdaten für das Online-Banking

und diese engen Vertrauten übergeben,

Leiter Privatkundengeschäft

stellen einen speziellen Fall im Um-

zusammen mit Informationen darüber,

PSD Bank Braunschweig eG

gang mit dem digitalen Nachlass dar.

was mit den Konten geschehen soll.

frank.busche@psd-braunschweig.de

www.wiederaufbau.de


© kirstyokeeffe | iStockphoto

Sauberkeit als Visitenkarte des Wohnumfeldes BRAUNSCHWEIG  Die Wohnung, die Flure und das Umfeld des Hauses sind immer auch eine Visitenkarte der Bewohner. Bedauerlicherweise sehen das nicht immer alle Mitmenschen so. Dabei ist Unordnung – gerade in Treppenhäusern – nicht nur ein ästhetisches Problem. Werden sie als Lagerplatz für alle möglichen Dinge missbraucht, stellen sie ein Sicherheitsrisiko dar, das feuerpolizeilich geahndet wird. Denn im Notfall müssen Fluchtwege frei sein. Wenn das Licht ausfallen sollte, kann es lebensgefährlich sein, wenn man über Kleinmöbel oder Schuhe stolpert und die Treppe herunterfällt. Achten Sie bitte darauf, dass die Treppenhäuser immer frei sind und nehmen Sie es dem Hausmeister nicht übel, wenn er einmal darauf hinweist, dass die Sicherheitsvorschriften nicht eingehalten werden. Der Dreck an den Müllplätzen ist ein großes Ärgernis. Wer möchte seinen Abfall schon gerne an einen Ort bringen, an dem der Müll über den Boden verteilt ist, da Tiere Säcke auf der Suche nach Fressbarem zerlegt haben, oder rücksichtslose Mitmenschen ihren Abfall einfach neben die Behälter schmeißen. Unsere Service-Mitarbeiter sorgen zwar möglichst für Ordnung an den Müllplätzen, aber manches Mal wächst ihnen die Arbeit über den Kopf. Denken sie bitte daran und machen ihre Mitbewohner – in freundlich nachbarschaftlichen Ton – auf solche Pannen aufmerksam, damit es bei Ihnen nicht so aussieht, © ›Wiederaufbau‹

wie auf unserer Foto-Collage zu sehen. Denn der negative Eindruck, den diese Verhaltensmuster hinterlassen, fällt dann leider auch auf Sie zurück – und wer möchte schon mit einer schmutzigen Visitenkarte leben? Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe! DSHAY HERWEG

11


ruck Hilfe auf Knopfdchw eig

Gästewohnungen deutschlandweit buchen

Ihr Hausnotruf in Brauns

Gutschein

Mit dieser Anzeige: Die ersten 4 Wochen

G R AT I S !

> Jeder Hausnotruf-Einsatz inklusive > Rund um die Uhr kompetent und zuverlässig > Direkter Anschluss an die Rettungswache des ASB

Tel.: 0531 - 19212

Sudetenstraße 11 - 13 38114 Braunschweig

Jederzeit Zugriff auf den Wärmeverbrauch? Kein Problem! Mit dem funkenden Heizkostenverteiler von ista. Mehr Informationen finden Sie unter: www.doprimo.de

© NikiLitov | iStockphoto

w w w. a s b - b s . d e

BRAUNSCHWEIG  Mehr als 420 Genossenschaften haben sich mit dem Ziel zusammengeschlossen, das genossenschaftliche Wohnen bekannter zu machen. Gästewohnungen, die von den Mitgliedern für Familie und Freunde gebucht werden können, sind dabei ein gern genutzter Service. 64 dieser Genossenschaften bieten ihre Gästewohnungen auch für Mitglieder befreundeter Genossenschaften an. Als Mitglied der Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ eG können unsere Mitglieder von sofort an ebenfalls von diesem Angebot profitieren und deutschlandweit zu günstigen ista Deutschland GmbH Kieler Strasse 11

Konditionen Gästewohnungen buchen.

30880 Laatzen

Tel.: +49 (0) 5102 7008-0

InfoHannover@ista.de  www.ista.de

Sie haben die Wahl: Urlaub mit der Familie am Meer, Kulturprogramm zu zweit in deutschen Metropolen oder Naturerlebnis in den Bergen – insgesamt 84 komfortable Wohnungen an 34 Standorten stehen zur Auswahl. Eine weitere Gästewohnung in Herne wird gerade für Ihren Besuch vorbereitet. Diese wird voraussichtlich im Frühjahr 2016 fertiggestellt.

Realisieren Sie Ihren privaten Wohnstil! Wir drucken Ihr Motiv auf Tapete, angepasst an jedes Format. Egal ob als großformatiges Foto oder individuelles Muster, ob als Kunstvorlage oder das selbstgeschossene Bild vom letzten Urlaub - mit individuell gedruckten Tapeten wird Ihr Wohnraum jeden Tag zum Erlebnis!

Und so funktioniert‘s: Unter www.wohnungsbaugenossenschaften.de/gaestewohnungen finden Sie alle Gästewohnungen. Verschiedene Filter erleichtern die Auswahl nach Region, Personenzahl und Ausstattung der Wohnung. Zu jeder Wohnung gibt es eine ausführliche Beschreibung und Fotos. Wenn Sie sich entschieden haben, geben Sie im Buchungsformular an, dass Sie Mitglied der ›Wiederaufbau‹ sind und senden Ihre Anfrage direkt an die Genossenschaft, die die Wohnung anbietet. Diese wird sich dann bei Ihnen melden und alle weiteren Details mit Ihnen abstimmen. Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Urlaubsplanung! MARKETINGINITIATIVE DER WOHNUNGSBAUGENOSSENSCHAFTEN

www.wiederaufbau.de


© Plant-for-the-Planet

das Ziel. Ein Ziel, zu dessen Erreichen die ›Wiederaufbau‹ Unternehmensgruppe mit einer Spende von 10.000 Bäumen mitwirken möchte. Dabei ist es gleich, wo auf der Welt diese Bäume ihren Platz finden werden, denn sie leisten an jedem Ort einen wichtigen Beitrag zur Stabilisierung des Weltklimas, dessen Auswirkungen auch wir schon spüren. Der Nebenkostenabrechnung 2015 werden wir jedem Mitglied ein Zertifikat über „seinen Baum” beilegen. Die Aufforstungen werden durch Wirtschaftsprüfer testiert. Schon jetzt hat sich gezeigt, dass Kinder Felix Finkbeiner mit einem vertrockneten Baum in der Wüste, in der Bäume gepflanzt werden sollen.

mit der Aktion Plant-for-the-Planet gemeinsam viel bewegen, indem sie nicht nur Bäume pflanzen, sondern auch

Bäume pflanzen gegen den Klimawandel ›Wiederaufbau‹ Unternehmensgruppe spendet 10.000 Setzlinge

andere Kinder, Jugendliche und Erwachsene über das Thema „Klimakrise und Klima(un)gerechtigkeit“ informieren, Baumpflanzaktionen organisieren und mit ihnen andere zum Mitmachen anregen. Sie bilden ein globales Netzwerk von Weltbürgern, das sich für Klimagerechtigkeit und einen nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Rohstoffvorkommen einsetzt. Bislang haben die Kinder und Jugendlichen von Plant-for-the-Planet

BRAUNSCHWEIG  Als der neunjährige

wenn wir auch in 30 oder 40 Jahren noch

auf 645 Akademieveranstaltungen in 50

Schüler Felix Finkbeiner aus Pähl in

eine Zukunft haben wollen. Wir handeln

Ländern rund 37.000 andere Gleichaltrige

Bayern 2007 an einem Referat über den

selbst, indem wir Bäume pflanzen –

zu „Botschaftern für Klimagerechtigkeit“

Klimawandel arbeitete, kam ihm die

Bäume sind die einzigen vermehrbaren

ausgebildet, so dass diese selbst wei-

Idee, dem Klimawandel durch weltweite

Systeme die der Atmosphäre CO2 entzie-

tere Kinder und Jugendliche begeistern

Baumpflanzungen entgegenzuwirken.

hen, sie sind kinderleicht zu pflanzen und

können.

Kinder in jedem Land der Erde könnten

somit ein wirksames Symbol für unsere

DSHAY HERWEG

dazu beitragen, indem sie Bäume pflan-

Zukunft.“

zen. In jedem Land sollten es eine Million

Bislang sind weltweit fast 13 Milliarden

Bäume sein. Was am 28. März 2007

Bäume in den acht Jahren des Bestehens

dann mit einem Baum an der Schule von

von Plant-for-the-Planet in 93 Ländern

Felix Finkbeiner begann, entwickelte sich

gepflanzt worden. Das schnelle Wachs-

zu einer weltweiten Kinderaktion mit

tum der Bewegung war auch dem Ent-

bewundernswertem Erfolg. Über Plant-

schluss des UN-Umweltprogramms UNEP

for-the-Planet, so der Name der Aktion,

zu verdanken, das 2011 im Rahmen

sprach Felix sogar schon unter anderem

der UN-Klimakonferenz in Durban die

Plant-for-the-Planet Spendenkonto

vor dem Europäischen Parlament sowie

Verantwortung für die „UN Billion Tree

Sozialbank, München

der UN.

Campaign“ an Plant-for-the-Planet über-

IBAN: DE13 7002 0500 0000 200 000

Die Kernbotschaft von Plant-for-the-

trug. Deren Pflanzungen wurden damit in

BIC: BFSWDE33MUE

Planet lautet: „Wir – die Kinder und

den Baumzähler von Plant-for-the-Planet

Jugendlichen – müssen selbst etwas tun,

übernommen. 14 Milliarden Bäume sind

Möchten Sie auch spenden? Mit einer Spende können Sie auch persönlich die Aktion unterstützen. Für jeden Euro kann ein weiterer Setzling gepflanzt werden.

13


Gelebte Nachbarschaft Wir laden ein zum Vortrag: Sicherheit in der eigenen Wohnung Braunschweig – Broitzem: Mittwoch, 16.09.2015 | 15.00 Uhr Wohnen mit Zukunft, Helene-Künne Allee 2 – 4 Salzgitter Bad: Donnerstag, 17.09.2015 | 15.00 Uhr Mütterzentrum, Braunschweiger Straße Halberstadt: Mittwoch, 23.09.2015 | 15.00 Uhr Halberstädter Wohnungsgesellschaft, Unter den Weiden 11/12 Wolfenbüttel: Dienstag, 06.10.2015 | 15.00 Uhr © Iakov Filimonov | iStockphoto

Wohnen mit Zukunft, Ludwig-Richter-Straße 28 Braunschweig – Querum: Mittwoch, 14.10.2015 | 15.00 Uhr Wohnen mit Zukunft, Osnabrückstraße 17a Seesen: Donnerstag, 22. Oktober 2015 | 15.00 Uhr Evangelisches Alten- und Pflegezentrum, St. Vitus, An den Teichen 9 Eine Anmeldung ist erforderlich.

BRAUNSCHWEIG/SALZGITTER/WOLFENBÜTTEL/SEESEN HALBERSTADT  Das Soziale Management der ›Wiederaufbau‹ möchte die Idee der gelebten Nachbarschaft im Bewusstsein der Mieterinnen und Mieter noch besser und nachhaltiger verankern. Aus diesem Anlass starten wir eine Initiative, mit der wir an unseren Standorten diverse Infoveranstaltungen zu aktuellen Themen organisieren wollen. Eine gelebte Nachbarschaft, wie wir sie uns vorstellen, bietet den im Stadtteil lebenden Mietern und Mitgliedern der ›Wiederaufbau‹ Gelegenheiten, sich besser kennenzulernen und so eine starke Gemeinschaft zu entwickeln, die allen ein Gefühl von Vertrautheit, Verlässlichkeit und damit letztlich auch Sicherheit vermittelt. Dies ist insbesondere für die älteren Bewohnerinnen und Bewohner in unseren Wohnungen von Bedeutung. Deshalb möchten wir die erste Veranstaltungsreihe mit dem Thema „Sicherheit in der eigenen Wohnung“ beginnen.

Wir planen noch weitere Vortragsangebote für Sie mit folgenden möglichen Themen: • Vorsorgevollmacht / Patientenverfügung • Pflegestärkungsgesetz / Pflegezeitgesetz • Umgang mit Demenzkranken • Hausnotruf • Vermittlung von Diensten • Gesprächsabend für Menschen in Trauersituationen • Wohnraumanpassungen Welches dieser Themen würde Sie auch interessieren? Oder fällt Ihnen ein anderes Thema ein, worüber Sie gerne Informationen erhalten möchten? Dann teilen Sie uns dies unbedingt mit! Ihre Anmeldung zu einem Vortrag oder einen Themenvorschlag richten Sie bitte an das Soziale Management der ›Wiederaufbau‹ eG Telefon 05 31. 59 03 520 soziales.management@wiederaufbau.de

Informieren Sie sich und kommen Sie zu unserem Vortrag! Es werden betrügerische Vorgehensweisen dargestellt. Mit

14

diesem Wissen können Sie Trickbetrüger an der Wohnungstür

Achtung!

eher durchschauen. Sie erhalten von einem Mitarbeiter einer

Anmeldeschluss für die Vorträge ist jeweils eine Woche

polizeilichen Beratungsstelle umfangreiche Tipps, was Sie tun

vor dem Vortragstermin

können, die Sicherheit in Ihrer Wohnung zu verbessern.

GREGOR KALUZA | ANDREA SCHÖTZ

www.wiederaufbau.de


© Jeng_Niamwhan | iStockphoto

notwendige Maßnahmen zur Verfügung stehen. Deswegen sind wir in der Regel auch zu diesem Zeitpunkt noch bereit, mit den Mietern eine Lösung zu finden und Vereinbarungen zu treffen. Lediglich in 11 Fällen waren wir im Jahr 2014 leider gezwungen, eine Zwangsräumung durchzuführen.

Hilfe bei Mietrückständen Unser Forderungsmanagement unterstützt Mieter in Notlagen

Schuldnerberatung für Mieter als Teil unseres Forderungsmanagements Als Genossenschaft bieten wir unseren Mitgliedern und Mietern, die ihre Miete aktuell aus unterschiedlichen Gründen

BRAUNSCHWEIG  Das Forderungsma-

sein lebenslanges Wohnrecht bei der

nicht bezahlen können, Hilfe durch eine

nagement ist ein Bereich in unserer

Genossenschaft verlieren würde, offen

gezielte Schuldnerberatung an. Gegen-

›Wiederaufbau‹, der normalerweise im

bleibt.

stand kann dabei sein:

immens wichtige Aufgabe für das gesamte

Die ›Wiederaufbau‹ ist aber bestrebt mit

• Die Erstellung einer Einnahmen-

Unternehmen wahrnimmt.

den Mietern Vereinbarungen zu treffen,

Stillen arbeitet, gleichwohl aber eine und Ausgabenanalyse

die eine Rückzahlung der Verbindlich-

• „Auskommen mit dem Einkommen“

Als Genossenschaft stellen wir unseren

keiten ermöglichen. Dies gelingt in den

• Beantragung von weiteren Hilfen

Mietern und Mitgliedern Wohnraum zur

meisten Fällen auch. Lediglich bei 50

Verfügung. Pflicht des Mieters ist es die

Mietern von den etwa 10.000 ist es im

Miete zu bezahlen. Kritisch wird es –

vergangenen Jahr dazu gekommen, dass

sowohl für den Mieter, als auch für

eine Klage auf Räumung der Wohnung

die Genossenschaft – vor allem dann,

eingereicht werden musste. Es ist aber

Bei allem Entgegenkommen und allen

wenn ein kündigungsfähiger Rückstand

nur bei weniger als zwei Prozent der

Hilfen die wir gewähren ist aber auch klar,

entsteht. Das tritt in der Regel bei der

Mieter im vergangenen Jahr zu einer

dass eine dauerhafte Nicht-Zahlung der

Nichtzahlung von zwei Monatsmieten ein.

Kündigung der Dauernutzungsverein-

Nutzungsgebühr unweigerlich zu einer

barung gekommen.

Beendigung der Dauernutzungsverein-

und Sozialleistungen • Umgang mit weiteren Verbindlichkeiten

barung führt.

Unser Forderungsmanagement will vermeiden, dass hohe Rückstände entstehen

Letztlich geht es auch der Baugenossen-

und reagiert deshalb in diesen Fällen sehr

schaft darum, eine Zwangsräumung

Ingo Hlubek steht mit seinem Rat allen

schnell. Das ist letztendlich im Interesse

der Wohnung zu vermeiden. Bei einer

Mietern zur Verfügung, auch wenn

der betroffenen Mieter, da der Weg zu

zwangsgeräumten Wohnung können

aktuell noch keine Rückstände bestehen.

einer positiven Regulierung sowohl für

schnell Kosten in fünfstelliger Höhe

Die Telefonnummer: 05 31 . 5 90 31 27.

den Mieter als auch für das Mitglied, das

auflaufen, die dann nicht für andere,

INGO HLUBEK

15


Ein Service der ›Wiederaufbau‹

Mietrückstand?

Drachen basteln leicht gemacht

Herr Ingo Hlubek Dipl. Sozialarbeiter (FH)

Im Herbst fliegen nicht nur farbenfrohe Blätter am Himmel

Soziales Management | Schuldnerberatung Tel. 05 31 . 5 90 31 27 | Fax 05 31 . 5 90 32 98 Mobil 0172 . 568 58 31

BRAUNSCHWEIG  Die Tage werden kürzer, die ersten Herbststürme kommen

Wenden Sie sich an unsere professionelle Mietschuldnerberatung.

auf und die Blätter beginnen sich bunt zu verfärben. Das ist jedoch kein Grund zuhause zu bleiben, denn jetzt beginnt die Drachenzeit. Eine Tradition, die bereits seit mehr als 2.500 Jahren besteht, aber nichts von ihrer Aktualität eingebüßt hat. Mittlerweile gibt es zig verschiedene Drachenmodelle zu kaufen. Dabei ist es so einfach einen eigenen Drachen zu basteln. Wir haben für Sie eine einfache Anleitung getestet und noch einige Tipps und Tricks zusammengestellt, damit es mit dem Herbstspaß klappt. Da ist Unterhaltung und Beschäftigung für die ganze Familie sicher.

Tipps zum Drachen steigen lassen • Findet einen geeigneten Ort. Am besten eignen sich große freie Flächen mit wenigen oder idealerweise keinen Bäumen. • Drachen sollte man niemals in der Nähe von Strommasten und Hoch­ spannungsleitungen steigen lassen – das ist absolut lebensgefährlich! • Überprüft, aus welcher Richtung der Wind kommt und stellt euch so, dass ihr mit dem Rücken zum Wind steht. • Legt den Drachen so vor euch auf den Boden, dass die Leine nach oben zeigt. • Wickelt die Leine ab indem ihr ein paar Schritte rückwärtsgeht. Achtet darauf, dass sich die Leine nicht verheddert. • Zieht erst leicht und anschließend etwas kräftiger an der Leine. Ihr könnt ruhig mit Kraft, aber nicht zu ruckartig ziehen. • Nun sollte sich der Drache langsam aufstellen, sodass der Wind schön

Garten- und Landschaftsbau

hineinfahren kann und er hinauf in den Himmel gleitet. • Zum Landen einfach die Leine schlaff werden lassen und der Drache © Ingram Publishing

sinkt herab. Viel Spaß! CHARLOTTE ZAUNER

Kalischachtweg, Salzgitter Tel. (0 53 41) 26 62 61

www.ulrich-salzgitter.de

www.wiederaufbau.de


© Josef Muellek | iStockphoto

Wir brauchen 2 Holzstäbe Drachenschnur Seidenpapier Faden Stift Schere Kleber

So wird’s gemacht 1. Mit der Schere oder einem Messer

4. Das Drachengerüst mittig auf die

vorsichtig eine kleine Kerbe in die

Vorlage legen und dann den Rand

Enden der Stäbe machen. So kann

über das Holzgerüst klappen und

die Schnur später besser am

festkleben, sodass das Gerüst

Drachengerüst halten.

damit bespannt wird.

2. Die beiden Holzstäbe zu einem

5. Die lange Drachenschnur dort

Kreuz übereinanderlegen und mit

befestigen, wo die beiden Stäbe

dem Faden fixieren. Mit der Schnur

verknotet sind. Nun kann der

das Kreuz fest umspannen, sodass

Drachen nach Lust und Laune

die typische Drachenform entsteht.

verziert werden. Macht zum Beispiel

3. Das Drachengerüst auf das Seidenpapier legen und einen ca. 5 cm breiten Rand außen um das Gerüst

Schleifen aus Seidenpapier an die Schnur oder klebt mit Seidenpapier ein Gesicht auf den Drachen.

aufmalen. Entlang der Linie das Seidenpapier ausschneiden.

Drachenfeste in der Region 25. – 27. September

Kronsberg Hannover

27. September | 10.30 Uhr

Schöningen Paläon

4. Oktober Woltwiesche 11. Oktober

Braunschweig am Nussberg

11. Oktober | 10.00 Uhr

Wühlmäuse „Drachenfest“, Osterfeuerplatz Destedt

17


© ›Wiederaufbau‹

Die derzeit leer stehenden Wohnungen bekommen darüber hinaus neue Bodenbeläge, sowie neue Tapeten und werden damit bezugsfertig renoviert. Ein weiterer Schwerpunkt der Sanierung ist die Gestaltung der Außenanlagen,

›Wiederaufbau‹ investiert in Seesen Wohnhäuser An der Ziegelei und Hochstraße werden saniert

die speziell für die Zielgruppe Senioren ausgelegt ist. Dazu gehören stufenlose Hauszuwegungen mit einer modernen Wege- und Außenbeleuchtung. Im neugestalteten Grünbereich laden Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein. Am Standort „Hochstraße 8-8b” wird die Fassade instand gesetzt und anschließend neu gestrichen. Neben Dach- und Treppenhaussanierung tauschen wir auch hier alle Holzfenster durch Kunststofffens-

18

SEESEN  Zu einem Zeitpunkt, an dem

entsorgt und durch eine moderne Wärme-

ter aus. Die Wintergärten erhalten eine

Mitbewerber ihre Bestände in Seesen

Dämmschutzfassade ersetzt. In diesem

Dämmung und in den Wohnungen sind

verkaufen, investiert die Baugenossen-

Zuge werden natürlich auch die Balkone

Strangsanierungen geplant. Auch hier

schaft ›Wiederaufbau‹ eG in ihre Mehr-

saniert. Dabei legen wir großen Wert da-

werden in allen Wohnungen die Bäder

familienhäuser „An der Ziegelei 8” sowie

rauf, dass der Zugang zu den Balkonen

neu gestaltet und in den Erdgeschoss-

„Hochstraße 8-8b”. Für beide Investitionen

zukünftig möglichst schwellenlos erfol-

wohnungen sind bodengleiche Duschen

werden insgesamt 1,72 Millionen Euro

gen kann. Des Weiteren erneuern wir die

vorgesehen. Nach Abschluss der Sanie-

aufgewandt. „Diese Investitionen sind ein

Dachdämmung und tauschen die Holz-

rungsarbeiten werden die beiden Gebäu-

Bekenntnis zu unserem Standort Seesen.

fenster gegen pflegeleichte und energie-

de der Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹

Darüber hinaus sind sie auch ein Bau-

effiziente Kunststofffenster aus.

eG außen auch farblich ein attraktives Er-

stein unserer Strategie, der steigenden

Innerhalb des Gebäudes stehen die

scheinungsbild erhalten, welches sich in

Nachfrage nach seniorengerechten Woh-

Erneuerung des Treppenhauses, eine neue

den sanierten Treppenhäusern fortsetzt.

nungen gerecht zu werden”, versichert

Briefkastenanlage sowie neue Elektro-

Für die Mieter bedeutet das allerdings,

›Wiederaufbau‹-Vorstandsvorsitzender

Leitungen, Leuchten und Taster auf dem

einige Zeit mit Bauarbeiten, Staub und

Joachim Blätz.

Programm. Die alten Leitungsstränge wer-

Geräuschentwicklungen zu leben. Sie

Die Bauten aus den 1980er Jahren sol-

den ausgetauscht und die Bäder aufwen-

sind frühzeitig von der Baugenossen-

len nach der Sanierung den aktuellen

dig saniert. Die Badezimmer werden nicht

schaft über die Pläne informiert und

Anforderungen an Energieeffizienz und

nur mit hellen Fliesen und modernen Sa-

um Verständnis gebeten worden. Im

den gestiegenen Ansprüchen der Mieter

nitärelementen, sondern auch mit boden-

Dezember sollen beide Baumaßnahmen

entsprechen. An dem Gebäude „An der

gleichen Duschbädern ausgestattet, die

abgeschlossen sein.

Ziegelei 8” wird die alte Plattenfassade

einen barrierefreien Zugang ermöglichen.

DSHAY HERWEG

www.wiederaufbau.de


© ›Wiederaufbau‹ © ›Wiederaufbau‹

Die Percussion-Band Samba Ninos spielten in der Braunschweiger Weststadt.

Nachbericht der Sommerfeste

Tjorven Saust beim Getränkekisten klettern beim Sommerfest in Querum.

GOSLAR/CALBE/BRAUNSCHWEIG/

die gute Zusammenarbeit und für die

SALZGITTER/SEESEN/HILDESHEIM 

durch­ weg gelungenen Veranstaltungen

Im vergangenen Jahr meinte es das Wetter

bedanken.

meist mit unseren Sommerfesten nicht sonderlich gut. Umso erfreulicher war

An folgenden Standorten erwartet Sie

das Wetter bei den diesjährigen Sommer­

noch ein Sommerfest:

Stunden mit Kaffee und Kuchen bei Sonnenschein verbringen. Umrahmt wur-

12. September 2015 | 12.00 – 16.00 Uhr Seesen, Grundschule Am Schildberg

den die Sommerfeste mit Musik, teilweise

26. September 2015 | 14.00 – 19.00 Uhr

sogar Live-Musik, verschiedensten Aktio-

Hildesheim, Fahrenheitstraße

nen, wie z. B. X-Cross-Race, Hüpfburg mit Rutsche, Kistenstapler, Kinderschminken,

Auch in 2016 möchten wir Ihnen bei

Glücksrad, uvm. Die leckeren Bratwürste

unseren Sommerfesten wieder gesellige,

und Steaks durften neben kühlen Geträn-

unterhaltsame und schöne Stunden mit

ken auch nicht fehlen.

Ihrer ›Wiederaufbau‹ bieten.

Nur ein Sommerfest bescherte wettertech-

Wir sehen uns!

nisch einen schwarzen Fleck auf der Karte.

MARINA BLÄTZ

© Alexander Tarassov | Thinkstock

festen. Wir konnten die gemeinsamen

Pünktlich zum Start des Sommerfestes in Salzgitter zog das Sturmtief „Zeljko“ auf. Zu Ihrer und unser aller Sicherheit mussten wir daher unsere Zelte und somit das

An manchen Standorten haben wir uns wieder für Kooperationsfeste entschieden. Auf diesem Weg möchten wir uns daher bei unseren Kooperationspartnern für

© ›Wiederaufbau‹

Sommerfest abbrechen.

Gute Stimmung herrschte beim Sommerfest in der Braunschweiger Weststadt.

19


Thema Vollmachten Mit Notar auf der sicheren Seite BRAUNSCHWEIG  Immer wieder werden

kommt, dass zum Beispiel die Ehefrau

die aus dem Internet heruntergeladenen

der Spareinrichtung zur Auszahlung von

selber gesundheitlich nicht so auf der

Formulare anerkennen. Sie sollten deshalb

Sparguthaben oder Mitgliedsanteilen Voll-

Höhe ist, dass sie künftig im Namen ihres

immer von einem Notar beurkundet

machten vorgelegt, die aus dem Internet

Mannes handeln darf.

werden. Erst dann muss sich an diese

ausgedruckt wurden und keine notarielle

Eine so genannte Altersvorsorgevollmacht,

Willenserklärung des Handlungsun­fähigen

Beurkundung haben. Diese Vollmachten

die auch über den Tod hinaus gelten kann,

gehalten werden.

können leider nicht anerkannt werden.

kann schon frühzeitig als Absicherung

„Zur Berechnung der Kosten für die nota-

Wir möchten Sie bitten für die Spargut-

für eine zu befürchtende altersbedingte

rielle Beurkundung einer Vollmacht wird

haben sowie für die Mitgliedsanteile bei

oder durch einen Unfall herbeigeführ-

immer der hälftige Vermögenswert zur

uns im Hause eine Vollmacht über den

te Geschäftsunfähigkeit abgeschlossen

Berechnung zu Grunde gelegt”, erklärt

Tod hinaus zu vereinbaren.

werden. Sie sichert die Personen Ihres

Michael Schlüter, Präsident der Rechts-

Vertrauens rechtlich ab und macht einen

anwaltskammer

Braunschweig.

Das

be­ deute, dass die Gebühr bei einem Vermögenswert von 20.000 Euro nach einem Wert von 10.000 Euro berechnet werde. Die Gebühr dafür betrage 75 Euro. Bei einem Vermögen von beispielsweise 50.000 Euro betrage die Gebühr dann 115 Euro. Mit allen Nebenkosten (Auslagen und Umsatzsteuer) muss man mit Kosten von 100 Euro bzw. 140 Euro rechnen, um mit einer notariellen Beurkundung der Vorsorgevollmacht nicht nur bei der Bank, sondern auch bei Behörden und bei Gericht auf der sicheren Seite zu © Maksim Koval | iStockphoto

sein. Damit ist zu verhindern, dass ein vom Gericht Beauftragter, der über alle Vermögenswerte verfügen kann, entscheidet, wie die Behandlung weiterläuft, ob der Betroffene in eine Klinik oder ein Heim eingeliefert wird. Um die Kosten zu decken kann der Betreuer Konten

20

Wie wichtig es ist vorzusorgen, möchten

staatlichen Eingriff überflüssig. Eine

auflösen, Immobilien oder Wertpapiere

wir Ihnen an einem Beispiel zeigen. Bis ins

gerichtlich angeordnete Betreuung ist

verkaufen, die einmal Ihnen gemeinsam

hohe Alter lebt ein Ehepaar zusammen,

nicht mehr zu befürchten. Die Person des

gehörten. In jedem vierten Fall setzen

bis einer von ihnen ein Schlaganfall erlei-

Vertrauens – das muss nicht unbedingt

Gerichte Fremde als Betreuer ein.

det. Das Schicksal allein ist schon schwer

ein Familienmitglied sein – sollte nicht

genug zu ertragen, doch ohne Vollmacht

leichtfertig ausgewählt werden, denn

Sorgen Sie deshalb frühzeitig und formell

können auf den handlungsfähigen Partner

im Ernstfall handelt sie als Vertreter im

richtig vor. Wir beraten Sie gern über die

böse Überraschungen zukommen. Denn

Willen des nicht mehr entscheidungs­

Möglichkeiten einer Vollmacht bezogen

dann liegt es in der Entscheidungskraft

fähigen Vollmachtgebers, sowohl in per-

auf Ihr Sparguthaben und/oder Ihrer

der Behörden, ob eine Fremdbetreuung

sönlichen als auch in finanziellen Dingen.

Mitgliedsanteile. Bitte rufen Sie uns an

amtlich bestellt wird. Das kann gesche-

Dabei ist unbedingt zu beachten, dass

und vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

hen, wenn die Behörde zum Schluss

nicht alle Gerichte, Behörden oder Banken

ANJA LÜTGE

www.wiederaufbau.de


›W‹eltspartag 2015 bei der ›Wiederaufbau‹ Seid nunmehr neun Jahren ist es bei uns Tradition, den ›W‹eltspartag mit Ihnen gemeinsam zu feiern. Dieser besondere „Bankenfeiertag“ wurde 1924 auf dem 1. Internationalen Sparkassenkongress in Mailand (Italien), beschlossen. Der Hintergrund war, die Menschen und insbesondere die Kinder für das Sparen zu begeistern. Die ›Wiederaufbau‹ möchte Sie zu ihrem ›W‹eltspartag am Freitag, © Argonavt | iStockphoto

30. Oktober 2015, nach Braunschweig in die Güldenstraße 25 einladen. Wir werden wieder ein Gewinnspiel sowie andere Überraschungen für Sie vorbereiten. Gern leeren wir auch die gefüllten Spardosen Ihrer Kinder und Enkelkinder. Im Rahmen einer kostenlosen Mitgliedschaft in unserem KidsClub bzw. TeensClub erhöht sich die Kondition eines Sparbuches, welches für die Einzahlung des Ersparten eröffnet wird, um 0,15 % p.a. Wir freuen uns auf Sie und beraten Sie gern! ANJA LÜTGE

Öffnungszeiten: Mo – Mi

09.00 bis 16.00 Uhr


Do

09.00 bis 17.30 Uhr


Fr

09.00 bis 12.30 Uhr

Unser Team steht Ihnen gern für eine persönliche Beratung zur Verfügung. Sie erreichen uns telefonisch unter: 05 31 .  59 03-535 oder persönlich in der Geschäftsstelle: Güldenstraße 25, 38100 Braunschweig. Wenn Sie Fragen zu Ihren Sparkonten Alle Angebote freibleibend; nur für Mitglieder und deren Angehörige und alle, die es werden wollen. Stand: 30.01.2015

haben, so sprechen Sie uns bitte an.

21


© ›Wiederaufbau‹

Waldtage für Vorschulkinder BRAUNSCHWEIG  Mehr als 20 Kinder­ gärten nehmen am Projekt des Waldforums Riddagshausen und der Bürger­stiftung Braunschweig teil. Die Bau­ genossenschaft ›Wiederaufbau‹ eG hat nun mit einer 4500-Euro-Spende noch weiteren Kitas die Teilnahme ermöglicht. Ein Teil des Geldes wurde durch einen Spendenaufruf bei Firmenpartnern der Baugenossenschaft gesammelt und nun dem Projekt zur Verfügung gestellt. Die Kinder der Kita Quäker-Nachbarschaftsheim profitierten schon davon und haben den ersten „Waldtag“ im April absolviert. Für viele Kinder, die am Projekt teilnehmen können, ist es der erste Besuch im Wald.

MTV-Kinder sowie MTV-Vorsitzender Klaus Dünwald (hinten links) trafen sich zum „Probehüpfen” mit ›Wiederaufbau‹-Marketingleiter Dshay Herweg (rechts).

›Wiederaufbau‹-Vorstandsvorsitzender Joachim Blätz überreichte den sym­ bolischen Scheck an Kita-Leiterin Eva Neuhaus, die Waldpädagogin Christiane Neugebauer, Gisela Stöckmann (Wald© Bürgerstiftung Braunschweig

forum Riddagshausen), Angela (VolkerBrumme Stiftung) und Joachim Roth (Vorstand Bürgerstiftung Braunschweig). ERNST-JOHANN ZAUNER

Eine Hüpfburg für den MTV Wolfenbüttel WOLFENBÜTTEL  Bei Veranstaltungen des MTV Wolfenbüttel kann künftig eine neue Attraktion geboten werden. Vorrangig für alle Kindersportabteilungen aber auch alle anderen Veranstaltungen des Vereins wurde eine Hüpfburg angeschafft. Die Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ beteiligt sich mit einer Spende von 1.500 Euro an diesem Sport-Spaß-Gerät. Das Geld kam beim letzten Wolfenbütteler Stadtlauf zusammen, bei dem die ›Wiederaufbau‹ für jeden Starter einen Euro stiftete – und die erzielte Summe dann aufrundete. „Wir freuen uns, dass wir mit unserer Spende die sehr erfolgreiche Jugendarbeit des MTV-Wolfenbüttels unterstützen können”, sagt Marketingleiter Dshay Herweg. ERNST-JOHANN ZAUNER

Gruppenfoto mit Kindern der Kita Quäker Nachbarschaftsheim nach der Scheckübergabe: (von links) Eva Neuhaus, ›Wiederaufbau‹-Vorstandsvorsitzender Joachim Blätz, Joachim Roth, Angela Volker-Brumme und Harald Brumme, Gisela Stöckmann sowie Christiane Neugebauer.

22

www.wiederaufbau.de


© SIS

Einige der jungen Künstler vor dem Bild von Max und Moritz.

Nicht fehlen darf das Nilpferd der Sehusa Wasserwelt.

Bunter Bilderbogen ziert Garagenwand

Wilhelm Busch ist eines der Motive an der Garagenwand.

SEESEN  Die Garagenfront der Bauge-

Das Projekt wurde mit Hilfe des örtlichen

der Schule zu den Garagen anführen.

nossenschaft ›Wiederaufbau‹ eG an der

Handwerks sowie weiterer Betriebe und

Das Projekt wird sich im September bei

Hochstraße/Ecke An der Ziegelei war in

durch eine Spende der „Lions”-Stiftung

dem Fotowettbewerb des Stadtmarketing

der Vergangenheit eine langweilige, helle

umgesetzt. Das Honorar für die Künst-

Seesen, mit dem Motto: „Wir sind Seesen“,

lange Wand. Kinder der Grundschule

lerin Heike Winkler sowie die Fassaden­

bewerben.

„Am Schildberg“ und Jugendliche aus

reinigung hat die Baugenossenschaft

CHRISTIANE BERNDT

der Jugendfreizeitstätte haben sie in

›Wiederaufbau‹ beigesteuert.

den vergangenen Monaten mit farbigen Bildern mit Bezug zur Geschichte Seesens

Schon in der Gestaltungszeit erfreute sich

Unterstützer & Förderer

gestaltet. Initiiert hat die Aktion das

das Garagenwand-Projekt großen Interes-

Baugenossenschaft Wiederaufbau,

Projekt „LeNa – Lebendige Nachbar-

ses. Seesener, die davon in der Zeitung

Paritätischer Seesen, Lions – Club,

schaft” des Paritätischen Seesen sowie

gelesen hatten, kamen vorbei und freuten

Seesener Handwerkerschaft,

der Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹.

sich über die Arbeiten und Senioren aus

Firma EinZA, Stadt Seesen, JFS Seesen,

der Nachbarschaft, haben sich die Gestal-

Malerfirma Bartels, Grundschule am

Die Front zur Hochstraße gestaltete die

tung immer wieder angesehen. Sie haben

Schildberg, Atelier Heike Winkler

Seesener Künstlerin Heike Winkler mit den

auf ihren Rollatoren vor den Garagen

4. Klassen der Grundschule am Schild-

gesessen und den kleinen Künstlern

berg. Geschichten von Wilhelm Busch,

begeistert zugeschaut und sie gelobt. Die

das „Fenster zum Harz“ mit den berühm-

Versorgung der Künstler mit Getränken

ten Söhnen Seesens, William Steinway,

und Kuchen hat prima geklappt und

Wilhelm Busch, Louis Spohr und Israel

wurde vom Paritätischen Seesen und

Jacobson sowie das Sehusafest zeigen

Anwohnern organisiert.

die Bilder auf der farbenfroh gestalteten Garagenwand. Die Giebelseiten der

Am 12. September findet in der Grund-

Garagen sind durch die Jugendlichen

schule am Schildberg ein Sommerfest

gestaltet worden. Hier soll das Thema

statt, in dessen Rahmen das Garagen­

„Seesen“ ebenfalls integriert werden,

projekt offiziell übergeben wird. Die

z. B. mit Szenen des Sehusafestes oder

Blechbläserband „Blech & Schwefel“ aus

dem Nilpferd der Sehusa Wasserwelt.

Kassel wird den musikalischen Umzug von

Die graue Garagenwand, bevor sie von den Kindern und Jugendlichen gestaltet wurde.

23


ZUSAMMEN SIND WIR STARK!

FÜR EIN LEBEN IN DER GEMEINSCHAFT

KidsClub Hallo liebe ›Wiederaufbau‹ Kids! Wir möchten euch heute unseren ›Wieder-

Hausnotruf

aufbau‹ KidsClub noch einmal vorstellen.

Häusliche Pflege

Wenn ihr, eure Eltern oder Großeltern Mit-

Betreutes Wohnen

glied der Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ seid, könnt ihr Clubmitglied werden.

ANMELDUNG UND INFO: Saarbrückener Straße 50 38116 Braunschweig Tel.: 0531 - 4 80 79 10 E-Mail: info@paritaetischer-bs.de www.paritaetischer-bs.de

In den Rosenäckern 11 38116 Braunschweig Tel.: 0531 - 2 56 57 10 E-Mail: info@ambet.de www.ambet.de

Die Clubmitgliedschaft ist kostenlos, und ihr erhaltet von uns einen Clubausweis. KidsClub-Mitglieder werden von uns als erste über unsere Veranstaltungen informiert. Für Aktivitäten, für die ein finanzieller Beitrag erhoben wird, bieten wir den extra günstigen KidsClub-Preis an. Darunter fallen z. B. das Osterbasteln, das Sommerferien- und Herbstferienprogramm, der weihnachtliche Nachmittag sowie viele schöne andere Veranstaltungen. Außerdem gibt es für euch Sonderkonditionen in unserer Spareinrichtung. Ein weiterer Vorteil ist der vergünstigte Eintritt in die Kindersportwelt der SOCCAFive Arena an der Hamburger Straße in Braunschweig. Hier erhaltet ihr bei jedem Besuch nach Vorlage eures Ausweises einen Rabatt von 2,00 Euro. Zusätzlich können sich eure Eltern bei uns in der Hauptgeschäftsstelle Coupons für die kostenfreie Teilnahme an den „Kleinen Füßen“ abholen. Informationen und Anmeldeformulare erhaltet ihr auf unserer Homepage oder unter folgendem Kontakt: Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ eG KidsClub Marina Blätz Güldenstraße 25 38100 Braunschweig Tel. 05 31.  59 03 222 kidsclub@wiederaufbau.de MARINA BLÄTZ

24

www.wiederaufbau.de


Der ›Wiederaufbau‹TeensClub stellt sich vor Der ›Wiederaufbau‹-TeensClub für Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahre BRAUNSCHWEIG  In der letzten Ausgabe der Willkommen berichteten wir dir bereits von unserem neuen ›Wiederaufbau‹-TeensClub! Mit diesem neu gegründeten Club möchten wir ganz gezielt deinen Geschmack und deine Interessen aufgreifen.

Wir können dir nun über die neueste Vergünstigung berichten. Zukünftig erhältst du unter Vorlage deines Mitgliedsausweises 50 % Ermäßigung (5,00 Euro anstatt 10,00 Euro) auf Karten im Block 10L aller Heimspiele der NewYorker Lions an der Tageskasse. Dieser Block ist nicht im freien Verkauf erhältlich. Hier kannst du dir den besten Platz aussuchen (freie Platzwahl!). Dieser Rabatt gilt nur für deine Karte, Angehörige (Eltern, Geschwister, etc.) bezahlen den Normalpreis von 10,00 Euro. Melde dich schnell an und erhalte deine Mitgliedskarte zum Einlösen der Vergüns­ tigung. Wie schon unser KidsClub, ist auch beim TeensClub die Mitgliedschaft komplett kostenfrei und ohne Verpflichtungen. Voraussetzung zur Anmeldung ist – wie gehabt – deine Mitgliedschaft in der ›Wiederaufbau‹ oder die einer deiner Verwandten. Das Team des TeensClubs steht dir telefonisch unter 05 31 . 59 03 222 oder

© Bilder/Grafiken: Thinkstock

per E-Mail teensclub@wiederaufbau.de für Fragen zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich! Das Team des ›Wiederaufbau‹-TeensClub MARINA BLÄTZ

25


Konflikte friedlich lösen Senioren als freiwillige Mediatoren in 32 Schulen in Niedersachsen

Sollten Sie Interesse an einer Ausbildung haben, können Sie sich direkt mit der jeweiligen Stützpunktleitung in Verbindung setzen und sich für die nächste

© SIS

Qualifikation vormerken lassen. Braunschweig Christine Wandert | Tel. 05 31. 57 86 45 c.wandert@web.de Wolfenbüttel Hedda Thelen-Theissen | Tel. 0 53 31 .  2 91 76 hedda.theissen@web.de Hildesheim Gesa Gnauert | Tel. 0 51 21 . 1 43 64 casa3casa@aol.com Goslar Ilse Lahusen | Tel. 0 53 21 . 2 41 76 ilse_lahusen@web.de

Die Braunschweiger Schulmediatorinnen Heide Hackenberg (links) und Ann von Koch bei einem Gespräch mit Schülern.

BRAUNSCHWEIG/GOSLAR/WOLFEN-

Es wird in den Gesprächen nicht die

finanziert wird. Weitere Informationen zu

BÜTTEL/HILDESHEIM  Rangeleien, Aus-

schnelle Lösung angestrebt, sondern das

Ausbildung und Praxis an den Schulen fin-

grenzung oder Neid sind für Kinder oft

langfristige Erkennen, wie man Ausein-

den Sie unter www.sis-niedersachsen.de

große Probleme, die sie allein nicht lösen

andersetzungen gewaltfrei lösen kann.

können. Auch häusliche Schwierigkeiten

Wenn Schüler ihre Geschichte erst ein-

In Niedersachsen sind inzwischen in 6

belasten Kinder mitunter so stark, dass

mal loswerden, kommen sie oft selbst

Städten und an 32 Schulen Seniorpart-

sie kaum in der Lage sind, dem Unterricht

auf die Idee, was und warum etwas nicht

ner aktiv, und zwar in Braunschweig,

zu folgen.

gut gelaufen ist.

Wolfenbüttel, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Goslar. Allein im Schuljahr

26

Der Verein „Seniorpartner in School” hat

Nicht zuletzt ist die Mediation auch eine

2013/14 haben in Braunschweig mehr als

in Niedersachsen inzwischen 250 Senio-

Entlastung für die Lehrerinnen, wenn die

5.000 Kinder die Mediation in Anspruch

rinnen und Senioren zu Schul-Mediatoren

Kinder anschließend wieder mit freiem

genommen.

ausgebildet. Sie arbeiten ehrenamtlich

Kopf dem Unterricht folgen können.

DSHAY HERWEG

und helfen Kindern, ihren Streit eigen-

Die Schul-Mediatoren sind in der Regel

ständig zu klären oder aus ihrem indi-

zwischen 55 und 70 Jahre alt. Sie arbeiten

viduellen Teufelskreis heraus zu finden.

ehrenamtlich an einem Tag in der Woche –

Die Kinder kommen freiwillig, mitunter

immer zu zweit – und haben zuvor eine

auch auf Wunsch der Lehrer, wenn der

80-stündige Ausbildung absolviert, die

Unterricht durch ihr Verhalten erheblich

von der Bürgerstiftung Braunschweig

gestört wird.

oder dem Verein MehrAktion in Hannover

www.wiederaufbau.de


Die ›Wiederaufbau‹ bedankt sich Sie haben einen Mieter für eine ›Wiederaufbau‹Wohnung geworben? Bitte fordern Sie den Prospekt „Mieter werben Mieter“ an. Dort finden Sie viele attraktive Prämien, unter anderem eine Braun-Kaffeemaschine mit Thermoskanne, einen Radiorecorder, eine © drubig-photo – Fotolia.com

Armbanduhr, ein Einkaufstaschen-Set bis hin zu einem Profi-Werkzeug-Set und einer Braun-Haushaltsmaschine. Sie können sich die 150 Euro – Prämie auch bar auszahlen lassen. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice.

Vorteile für Mieter durch Bonus

Telefon 05 31. 59 03 100

Sie haben geheiratet, freuen sich über Nachwuchs oder feiern silberne, goldene oder sogar schon diamantene Hochzeit? Fordern Sie Ihren Bonusgutschein bei uns an!

Wohnung gegen ein geldwertes Dan-

Was müssen Sie tun, um Ihren Bonus zu erhalten? Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns einen kurzen Brief. Bei Nach-

Wenn Sie die Hauswoche für diese keschön übernehmen wollen, wenden Sie sich bitte an Ihr Team.

Bonusgutschein über 80 Euro. Bitte be-

Da viele Ihrer persönlichen Daten uns

antragen Sie diesen Bonus jedes Jahr neu.

nicht bekannt sind oder aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht zugänglich,

Wir gratulieren

wuchs oder Hochzeit senden Sie uns bitte

Sie haben in diesem Jahr geheiratet,

eine Kopie der Geburtsurkunde oder der

silberne, goldene, diamantene oder

Heiratsurkunde zu. Sie erhalten dann Ihren

eiserne Hochzeit gefeiert? Wir gratulieren

geldwerten Bonusgutschein von uns!

mit einem Gutschein für einen schönen Blumenstrauß.

Auf dieser Seite sehen Sie unsere Bonus­ liste. Trifft einer der in dieser Liste be-

Rätsel und Preisausschreiben

schriebenen Voraussetzungen auf Sie zu?

1. Preis 25 Euro Bonusgutschein

Dann wenden Sie sich gern an uns.

2. Preis 20 Euro Bonusgutschein

Tel. 05 31 .  59 03-535.

3. Preis 15 Euro Bonusgutschein

Kinderbonus

Und so können wir Ihren Bonus-

Sie haben in diesem Jahr Nachwuchs

Eine Wohnung in Ihrem Haus steht leer?

gutschein verbuchen:

müssen wir Sie bitten, den Ihnen zu­ stehenden Bonusgutschein bei uns zu beantragen. Bitte haben Sie aber auch Verständnis dafür, dass wir Bonusgutscheine nur dann gewähren können, wenn das Mietverhältnis ungestört und ungekündigt ist. Der Bonus sowie ein Folgebonus muss zeitnah nach dem Ereignis beantragt werden. Voraussetzung ist, dass das Nutzungsverhältnis unge­ störtes und ungekündigt ist. Ein Rechtsanspruch besteht nicht, das Angebot ist freibleibend. Die Wiederaufbau behält sich vor, geeignete Nachweise für

bekommen? Bitte senden Sie uns eine

•• Gutschrift auf ein neu einzurichtendes

das Vorliegen des Ereignisses abzuver­

Kopie der Geburtsurkunde zu. Wir gratu-

Sparbuch oder bereits bestehendes

langen, das Angebot in der Höhe und

lieren Ihnen mit einem Bonusgutschein

Sparbuch bei der ›Wiederaufbau‹

Anzahl zu begrenzen oder ganz einzustellen.

über 100 Euro und für das zweite und

Spareinrichtung

DSHAY HERWEG

dritte Lebensjahr gibt es jeweils einen

•• als Gutschrift auf Ihr Girokonto

27


Wir gratulieren Ihnen! Dass sich unsere Mieter und Mitglieder bei uns wohlfühlen beweisen in jeder Ausgabe die vielen langjährigen Jubiläen. Wir bedanken uns für die Treue und das Vertrauen!

Wohnungsjubiläum

Mitgliedschaft 30 Jahre

50 Jahre

30 Jahre

Karin Reinhardt, Braunschweig

Heidemarie Cziller, Salzgitter

Karin Reinhardt, Braunschweig

Giesela Rieske, Bad Harzburg

Rudolf Wenzel, Braunschweig

Velida Conert-Albert, Braunschweig

Renate Schwarzer, Braunschweig

Eva-Maria Timpe, Braunschweig

Ingrid Badura, Braunschweig Lieselotte Wüste, Salzgitter

Terenty Simkow, Braunschweig Christa Henze, Bad Harzburg Anselmus Berkmann, Braunschweig Dietmar Wojtkowski, Braunschweig Christine Müller, Braunschweig Horst Kind, Salzgitter Evelyn Lipfert, Altfriedland

60 Jahre Edeltraud Faulbaum, Braunschweig Helmut Springe, Braunschweig

Gisela Hoffmann, Braunschweig Gerda Ziebarth, Goslar Axel Uebe, Braunschweig Heinz Besch, Braunschweig Angelika Wächter, Braunschweig Hans Steinbeck, Goslar

Astrid Staake, Braunschweig

40 Jahre Günter Siedentop, Braunschweig

40 Jahre Horst Peuker, Braunschweig

Roswitha Wrensch, Braunschweig Gerhard Irmer, Goslar Ilse Klemm, Wolfenbüttel Günter Berger, Cremlingen Peter Krocke, Wolfenbüttel Brigit Schwebs, Salzgitter Ulrich Heller, Vordorf Karl-Heinz Scheil, Aulendorf Margitta Beutel, Großhansdorf Gerd Guttknecht, Braunschweig

© dtv2 | iStockphoto

Joachim Pobietzka, Vechelde

28

50 Jahre Rosa Günther, Salzgitter Ruth Macykowski, Salzgitter


Rätselspaß breiFortbeartiges wegung Gericht zu Pferde

Teil eines Radios

lautes dumpfes Schreien

Skulptur

franz. Weinbrand

fließt durch Adern

Raummaß

Kassenbeleg

ital.: sechs

Gelehrsamkeit

Beigefügtes

ungebunden

separabel up to date

in hohem Maß

europ. Hauptstadt

unbest. Artikel (2. Fall) Tapferkeit

Prüfer

heiteres Bühnenstück

Obstbrei

Teigtreibmittel

auf diese Weise

Zustand der Not

Großmütter

Strahlen- elegantes hülle Haus

Südostasiat Morgenfeuchtigkeit

franz.: wo

Fischfett

dt. Vorsilbe

optisches Speichermedium

engl.: Zusammen- Körperhülle stoß

Papageienart

ugs.: Unsinn

Enzym in der Käserei

Viehfarm

eines d. Mainzelmännchen

Wagenteil

Strom in Italien

richtig vermuten negative chem. Z. MitGold teilung

heutiger FilmName v. Schulterdirektion Persien tuch

Straftat Film von Spielberg

Darmausgang

seltenes Metall

Mitteleuropäer

Inselrep. in der Karibik

das Auf und ...

Fluss durch Paris

Wildrind

Gewässer

Wildart

über jemanden Bescheid wissen

Kenntnisse aneignen

plötzlich Steuer auftretend lediglich Lebewesen

Ministerrunde

Wort zum Abschied

ital.: Stunde

so lange Frühvorstellung

ugs.: in Ordnung

Karotte Spielkartenfarbe

Kopf Bodenbelag

Ackergerät

bevor Segelstange

Futteral

ugs.: Internet

vorsichtig

durch diesen Umstand Kleidungsstück

an jener Stelle

Süßigkeit mit Alkohol

Tatendrang

Heilbehandlung

Schichtsilikat Kleinkraftrad (Kzw.)

Lebenshauch

Party Stallstroh

Selbstachtung

Verkaufserfolg

Reifeprüfung

franz.: im Stil von

Vorname d. Mouskouri

Teil des Motorrades Teil des Weinstocks

ein Schiff d. Kolumbusflotte

Mit dem Rätsel gewinnen Senden Sie die richtige Lösung der farbigen Felder bis zum 30.09.2015 an uns und nehmen Sie an der Verlosung von Bonuspunkten teil. 1. Preis 25-Euro-Scheck | 2. Preis 20-Euro-Scheck | 3. Preis 15-Euro-Scheck Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ eG, Güldenstraße 25, 38100 Braunschweig, Stichwort: Kreuzworträtsel Das Lösungswort der letzten Ausgabe lautet: Sommerfest

29


Öffnungszeiten und Kontakte

Wir sind für Sie da

Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ eG, Hauptverwaltung

AUSSENSTELLEN Goslar

Damit Sie unseren Service schnell und unkompliziert nutzen können, haben wir hier die wichtigsten Ansprechpartner zusammengetragen.

38100 BRAUNSCHWEIG Güldenstraße 25 Telefon 05 31 . 59 03-100 Fax 05 31 . 59 03-198 Mo, Do 09.00 – 17.30 Uhr Di, Mi 09.00 – 16.00 Uhr Fr 09.00 – 12.30 Uhr

38640 GOSLAR Vogelsang 2 Telefon 05 31 . 59 03-100 Mo 09.00 – 12.00 Uhr Mi 13.00 – 17.00 Uhr (oder nach Vereinbarung)

Spareinrichtung Telefon 05 31 . 59 03-535 Mo – Mi 09.00 – 16.00 Uhr Do 09.00 – 17.30 Uhr Fr 09.00 – 12.30 Uhr

Bad Harzburg

Hinter unserem Verwaltungsgebäude, Zufahrt über Echternstraße, halten wir Kundenparkplätze zum Kurzzeitparken für Sie bereit. Sie erreichen uns mit folgenden Buslinien: M11, M13, M16, 418, 422, 443, 450, 480, 560

Sprechstunde Soziales Management 38120 BRAUNSCHWEIG Ilmenaustraße 2 Telefon 05 31 . 26 30 96 52 Mo 09.15 – 10.15 Uhr Do 15.00 – 16.00 Uhr

38667 BAD HARZBURG Amtswiese 8 Telefon 05 31 . 59 03-100 (Termine nach Vereinbarung)

Calbe 39240 CALBE Friedrich-Ebert-Straße 20 Telefon 03 92 91 . 7 73 97 Di 09.00 – 12.00 Uhr Di 15.00 – 17.00 Uhr

Halberstadt 38820 HALBERSTADT Florian-Geyer-Str. 8c Telefon 05 31 . 59 03-100 Do 14.00 – 16.00 Uhr (oder nach Vereinbarung)

Nachbarschaftstreffs in Kooperation Saalestraße 16 | 38120 Braunschweig Telefon 05 31 . 88 93 84 30 E-Mail info@treffpunkte-weststadt.de Internet www.treffpunkte-weststadt.de Öffnungszeiten: Di 10.00 – 13.00 Uhr Do 12.00 – 14.00 Uhr

Hildesheim 31139 HILDESHEIM Trockener Kamp 2 Telefon 0 51 21 . 88 87 60 Di 10.00 – 12.00 Uhr 15.00 – 18.00 Uhr (oder nach Vereinbarung)

Quedlinburg Am Queckenberg 1a | 38120 Braunschweig Telefon 05 31 . 87 89 94 20 E-Mail treffpunkt-amqueckenberg@t-online.de Internet www.treffpunkte-weststadt.de Öffnungszeiten: Mo 09.00 – 12.00 Uhr Do 10.00 – 12.00 Uhr

Pregelstraße 11 | 38120 Braunschweig Telefon 05 31 . 88 93 15 88 E-Mail treffpunkt-pregelstraße@t-online.de Internet www.treffpunkte-weststadt.de Öffnungszeiten: Mo 15.00 – 17.00 Uhr Di 10.00 – 12.00 Uhr Fr 13.00 – 16.00 Uhr

06484 QUEDLINBURG Mettestraße 8 Telefon 05 31 . 59 03-100 Mi 10.00 – 12.00 Uhr (oder nach Vereinbarung)

Seesen 38723 SEESEN Bahnhofsplatz 6 Telefon 05 31 . 59 03-100 Di 09.00 – 13.00 Uhr Do 13.00 – 17.00 Uhr (oder nach Vereinbarung)

WOHNEN MIT ZUKUNFT Für weitere Informationen und Angebote melden Sie sich bitte unter 05 31. 59 03-700. NEUE WOHNUNG? Unsere Mitarbeiter beraten Sie gern: 05 31 . 59 03-100 oder www.wiederaufbau.de MIETERBETREUUNG Den Namen Ihres Wohnungsmanager finden Sie auf der Servicetafel in Ihrem Hausflur. Bitte wählen Sie 05 31 . 59 03-100 oder per E-Mail an: kundenservice@wiederaufbau.de SCHADENMELDUNGEN Wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 05 31 . 59 03-100 Bei Notfällen am Wochenende oder an Feiertagen wählen Sie die zentrale Notdienstnummer: 05 31 . 59 03-777 MITGLIEDERFAHRTEN Sie möchten sich für eine Ausflugsfahrt zu Sonderkonditionen anmelden? Wählen Sie: 05 31 . 59 03-222 oder per E-Mail an: m.blaetz@wiederaufbau.de GÄSTEWOHNUNG Sie möchten eine Gästewohnung buchen? Wählen Sie: 05 31 . 59 03-595 oder per E-Mail an: gaestewohnung@wiederaufbau.de SOZIALES MANAGEMENT Beratung in sozialen Angelegenheiten: 05 31 . 59 03-520 Ingo Hlubek: 05 31 . 59 03-127 (allgemeine Beratung und Mietschuldenberatung) Gregor Kaluza: 05 31 . 59 03-126 (allgemeine Beratung, auch auf Polnisch oder Russisch) Andrea Schötz: 05 31 . 59 03-125 BESCHWERDEMANAGEMENT Für alle Beschwerden, Verbesserungsvorschläge und natürlich auch für Lob wählen Sie: 05 31 . 59 03-525 oder per E-Mail an: beschwerde@wiederaufbau.de Beschwerdeformular unter: www.wiederaufbau.de MIETER WERBEN MIETER Wenn Sie einen neuen Mieter für eine freie Wohnung vermitteln, erhalten Sie eine Prämie unter: 05 31 . 59 03-100 oder per E-Mail an: kundenservice@wiederaufbau.de BONUSPUNKTE Für alle Fragen zum ›Wiederaufbau‹Bonussystem steht Ihnen das Team unter: 05 31 . 59 03-535 gern zur Verfügung. KABELANSCHLUSS Die kostenfreie Störungsnummer für den Kabelanschluss: 0 800 . 5 26 66 25

Außerhalb der Öffnungszeiten:

Zentrale Notruf-Hotline

05 31 .  59 03-777

NOTRUFHOTLINE Rauchwarnmelder Techem: 01802/001 264 (6 cent/pro Minute aus Festnetz) Ista: 01805/101 501 (14 cent/pro Minute aus Festnetz)

IMPRESSUM Herausgeber Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ eG Güldenstraße 25 38100 Braunschweig Telefon 05 31 . 59 03-0 Telefax 05 31 . 59 03-195 www.wiederaufbau.de

30

Anzeigenleitung und v.i.S.d.P. Dshay Herweg redaktion@wiederaufbau.de Telefon 05 31 . 59 03-224 Redaktion Dshay Herweg, Ernst-Johann Zauner Gestaltung LIO Design, Braunschweig www.lio-design.de

Druck Sigert GmbH Druck- und Medienhaus Auflage Garantierte 15.000 Exemplare. Die Willkommen erscheint viermal im Jahr. Alle Rechte bei der Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ eG und den jeweiligen Autoren und Fotografen 2015. Die Willkommen wird klimaneutral gedruckt und ist auch im Internet als PDF einzusehen.

www.wiederaufbau.de


Sigert denkt voraus

Projektberatung Lettershop

PremiumDruck Druckvorstufe Druckveredelung Digitaldruck

www.sigert.de


LASSEN SIE SICH BERATEN von dem von uns autorisierten Vertriebspartner:

Herr Ulrich Banczyk Telefon 0531-21 95 274 Mobil 0174-90 28 300 u.banczyk@vertriebspartner-kd.de

Internet mit bis zu 100 Mbit/s2 Telefonanschluss zum Internet – kein Telekom-Anschluss notwendig3 Digitales Fernsehen inkl. HDTV1 1) Empfang von HD nur, soweit die Sender im HD-Standard eingespeist werden. Die Freischaltung von im HD-Standard verbreiteten Programmen kann von zusätzlichen Anforderungen des Programmveranstalters abhängen. 2) Maximale Download-Geschwindigkeit. Maximale Upload-Geschwindigkeit 6 Mbit/s. Die Maximalgeschwindigkeit von 100 Mbit/s ist in immer mehr Städten und Regionen der Ausbaugebiete von Kabel Deutschland mit modernisiertem Hausnetz verfügbar. Ab einem Gesamtdatenvolumen von mehr als 10 GB pro Tag ist Kabel Deutschland berechtigt, die Übertragungsgeschwindigkeit für File-Sharing-Anwendungen bis zum Ablauf desselben Tages auf 100 Kbit/s zu begrenzen; aktuell wird eine Drosselung erst ab einem Gesamtdatenvolumen von 60 GB pro Tag durchgeführt. 3) In immer mehr Ausbaugebieten von Kabel Deutschland und mit modernisiertem Hausnetz verfügbar. Call-by-Call und Preselection nicht verfügbar. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Stand: Februar 2015 Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH • Betastr. 6–8 • 85774 Unterföhring

Willkommen Herbst 2015  
Willkommen Herbst 2015