Issuu on Google+

November 2009 | Ausgabe 2 www.wichtelakademie.com

Wichtel Blatt

Das Magazin für unsere Eltern und Interessenten.

Sonderthema

Martinstag

» Hintergründe und Tipps weitere Themen » aktuelle Termine » apetito-Ernährungswissen » Basteltipp aus Leipzig

in dieser

Ausgabe:

» alle Infos und Fakten zur großen EBAY-V ersteigerung der Wichtel Aka demie


Deutschlands

einzige vom TĂœV

zertifizierte Kita. Jetzt auch in Leipzig! Ludwig-Erhard-StraĂ&#x;e 55 www.wichtelakademie.com | 03 41 - 9 98 10 61


Liebe Eltern, liebe Interessenten,

Inhalt

3 4 6 7 8 10 11

Editorial Sonderthema: Martinstag » alle Hintergründe und lustige Basteltipps

Das Jahr 2009 neigt sich bereits wieder dem Ende zu - Zeit für eine neue Ausgabe unseres Wichtel Blatts. Dieses Mal möchten wir Sie mit unserer neuen Rubrik »Der Basteltipp« (in dieser Ausgabe aus unserer neuen Einrichtung in Leipzig) auf die Weihnachtszeit einstimmen.

aktuelle Termine Wichtel News

Ebenso erwartet Sie Wissenswertes zum Thema Martinstag, sowie viele interessante Neuigkeiten ringsum die Wichtel Akademie. Wir hoffen, Sie haben viele Freude beim Lesen. Sollten Sie Anregungen für interessante Themen in der Zukunft haben, freuen wir uns über Ihre regen Zuschriften - gern per E-Mail an: presse@wichtelakademie.com.

Der Basteltipp apetito-Ernährungswissen

Das nächste Wichtel Blatt erscheint zum Jahresbeginn 2010. Bis dahin wünschen wir Ihnen allen eine frohe Weihnachtszeit im Kreise Ihrer Liebsten und einen erfolgreichen Start ins neue Jahr.

Impressum

In eigener Sache

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe!

Ihr

Seit 28.10.09 hat unser Unternehmen den offiziellen Staus „Fair Company“. Mehr als 1000 Unternehmen unterstützen diese Initiative der Zeitschrift „Junge Karriere“, die sich für faire Praktika und echte Chancen für Hochschulabsolventen einsetzt. Vor dem Beitritt muss jedes Unternehmen fünf Regeln unterschreiben.

Daniel Matthes

- Leiter Marketing/ PR -

Diese fünf Regeln... Fair Companies - substituieren keine Vollzeitstellen durch Praktikanten, Volontäre, Hospitanten o.ä. - vertrösten keinen Hochschulabsolventen mit einem Praktikum, der sich auf eine feste Stelle beworben hat, - ködern keinen Praktikanten mit der Aussicht auf eine anschließende Vollzeitstelle, - bieten Praktika vornehmlich zur beruflichen Orientierung während der Ausbildungsphase, - zahlen Praktikanten eine adäquate Aufwandsentschädigung. Titelbild: Foto eines kleinen Wandbildes aus unserer neuen Einrichtung in Leipzig.

...erkennen wir als verbindlich an. 3


heiliger Martin mit Bettler. El Greco

Martinstag » alle Hintergründe und lustige Basteltipps

Der Martinstag am 11. November (in Altbayern und Österreich auch Martini) ist der Festtag des Heiligen Martin von Tours. Er ist in Mitteleuropa von zahlreichen Bräuchen geprägt, darunter das Martinsgans-Essen, der Martinszug und das Martinssingen.

4

Quelle: wikipedia.org/ martin-von-tours.de


Sankt-Martins-Umzug

Basteltipp - Pergamentlaterne

In vielen Regionen Deutschlands, Österreichs, der Schweiz und in Südtirol sind Umzüge zum Martinstag üblich. Bei den Umzügen ziehen Kinder zum Gedenken mit Laternen durch die Straßen der Dörfer und Städte. Begleitet werden sie häufig von einem auf einem Schimmel sitzenden und als römischer Soldat verkleideten Reiter, der mit einem roten Mantel den Heiligen Martin darstellt. In Bregenz wird dieser Brauch Martinsritt genannt. Gelegentlich wird auch die Schenkung des Mantels an den Bettler nachgestellt. Bei dem Umzug werden traditionelle Martinslieder gesungen. Die Laternen werden oft vorher gebastelt. Zum Abschluss gibt es häufig ein großes Martinsfeuer. Vielerorts erhalten die Kinder einen Weckmann aus Hefeteig mit Rosinen. In Süddeutschland sind kleine Martinsgänse aus Keks- oder Hefeteig oder auch Laugenbrezeln und Martinshörnchen üblich. In Teilen des Ruhrgebiets und des Sauerlandes erhalten die Kinder eine Martinsbrezel – eine Brezel aus süßem Hefeteig, bestreut mit Hagelzucker.

benötigtes Material: - Transparent- oder Pergamentpapier etwa 52x25 cm, - Käseschachtel mit einem Durchmesser von 16 cm, oder 2 cm breite Kartonstreifen und ein kreisrundes Stück Pappe mit einem Durchmesser von 16 cm. - buntes Transparentpapier/ buntes Laub, Gräser - Schere, Kleber, Bunt- und Wachsmalstifte, - Zange, Draht, Stopfnadel - Elektrolaternenstab oder Holzstab und Kerzenhalter

Der Boden der Käseschachtel dient als Grundform der Laterne. Zunächst wird jedoch der Pergamentstreifen, der als Wand dienen soll, gestaltet - Das Pergamentpapier mit Gräsern oder buntem Laub bekleben, oder verschiedenfarbige gerissene Transparentpapierstücke aufkleben. (Nach belieben kann das Pergamentpapier auch mit Bunt- oder Wachsmalstiften bemalt werden.

» Die größten St.-MartinsUmzüge Deutschlands mit über 4.000 Teilneh mern finden in Kempen am Niederrhein und in Bocholt statt. «

Nach dem Bemalen oder Bekleben wird nun der Bogen Papier um den Rand des Bodens der Käseschachtel geklebt. Der obere Ring der Käseschachtel wird als Laternenrand von innen eingeklebt. Nun werden die noch offenen Längsseiten des Papierbogens miteinander verklebt. Zum Schluss mit der Stopfnadel zwei sich gegenüberliegende Löcher in den oberen Rand stechen, durch diese den Draht führen und an beiden Enden den Draht verzwirbeln. Danach noch den Stab einhängen und ggf. Kerzenhalter befestigen. Mit den selbst gebastelten Laternen im Dunkeln umherzulaufen und Lieder zu singen ist ein Höhepunkt zum St.-Martins-Fest. Ein schönes und einfaches Lied ist z.B.:

Der Brauch ist nicht nur auf den deutschen Sprachraum beschränkt. So veranstaltet die deutsche Gemeinde in Stockholm einen Martinsumzug und auch in den Niederlanden existiert der Brauch.

Martinssingen

» Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir. Dort oben leuchten die Sterne und unten leuchten wir. Mein Licht geht aus wir gehen nach Haus rabimmel rabammel rabumm bumm bumm. «

Im Anschluss an den Martinszug wird vielerorts auch das Martinssingen praktiziert, bei dem die Kinder mit ihren Laternen bzw. Lampions von Haus zu Haus ziehen und mit Gesang Süßigkeiten, Gebäck, Obst und andere Gaben erbitten. Es gibt zahlreiche lokale Bezeichnungen für diesen Brauch, im Rheinland etwa „Kötten“, „Schnörzen“, „Dotzen“ oder „Gribschen“. Ein ähnlicher Brauch ist das Martinisingen in Ostfriesland und anderen evangelischen Gegenden, das am 10. November stattfindet, aber auf Martin Luther anstatt auf den heiligen Martin zurückgeht.

5


aktuelle

Termine 11. November 2009 Umzug zum Martinstag

» Kinder und Eltern machen gemeinsam einen Lampionumzug. (Gilt in den Münchner Wichtel Akademien. Für genaue Zeiten und Abläufe beachten Sie bitte die Aushänge in den Einrichtungen.)

16. November 2009 Start der großen Wichtel-Akademie-Ebay-Versteigerung

» Heute beginnt die Versteigerung der Wichtel-Wandbilder vom Tag der offenen Tür am 11.08.09. Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Seite.

30. November 2009 Stichtag Urlaubszeiten

» Um eine genaue Planung der Betreuungszeiten zwischen Weihnachten und Neujahr vornehmen zu können, bitten wir Sie sich in die jeweils in den Einrichtungen aushängenden Bedarfslisten bis zu diesem Termin einzutragen. Vielen Dank.

04. dezember 2009 Nikolausüberraschung

» in allen Einrichtungen besucht der Nikolaus unsere kleinen Wichtel und bringt kleine Geschenke mit.

09. dezember 2009 10. dezember 2009 14. dezember 2009 15. dezember 2009 16. Dezember 2009 Wichtel-Weihnachten

{ München, Ganghofer Straße } { München, Kreuzhofstraße } { Leipzig, Ludwig-Erhard-Straße } { München, Aberlestraße } { München, Dietlindenstraße }

» in allen Einrichtungen kommt der Weihnachtsmann zur Fotostunde und bringt Geschenke für unsere kleinen Wichtel mit. Wir laden außerdem alle Eltern herzlich zu einer kleinen Weihnachtsfeier ein. Näheres hierzu erfahren Sie jeweils in den Einrichtungen.

6


Wichtel News Neue Wichtel Akademie in Leipzig

Seit dem 08.09.09 betreut die Wichtel Akademie GmbH kleine Weltentdecker in Leipzigs Stadtmitte. Auf 270 qm der LudwigErhard-Straße 55 ist Platz für 18 kleine Wichtel. Als privater Träger übernimmt die Wichtel Akademie GmbH dabmit eine ehemalige Firmenkindertagesstätte der HVB AG, die sonst hätte geschlossen werden müssen. In der mit neuem Leben erfüllten Einrichtung können Kinder nach Ablauf der Mutterschutzfrist bis zum Alter von 3 Jahren angemeldet werden. Die Leiterin der Leipziger Wichtel Akademie GmbH, Frau Ehemann, vereinbart gern kurzfristig Termine mit Interessenten - rufen Sie einfach an: 03 41 - 9 98 10 61.

Zu hause gesund werden

Kranke Kinder brauchen viel Ruhe und freundliche Zuwendung in der vertrauten Umgebung um vollständig gesund zu werden. Um dies auch Kindern berufstätiger Eltern zu ermöglichen, entstand 1989 die Einrichtung “Zu Hause Gesund Werden” in München. Ziel der Einrichtung ist es, geschulte Helferinnen in die Familien zu vermitteln. Sie betreuen das kranke Kind in der elterlichen

Wohnung, so dass es in Ruhe und in gewohnter Umgebung gesund werden kann. Gleichzeitig wird es den Eltern ermöglicht, gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ihren beruflichen Verpflichtungen nachzukommen. Weitere Informationen zu Leistungen und Kosten finden Sie im Internet unter www. zu-hause-gesund-werden.de

Ebay-Versteigerung für einen guten Zweck

Im Rahmen des Tag der offenen Tür am 11.08.09 wurden in den Münchner Einrichtungen große Wandbilder angefertigt. Alle Kinder waren mit Begeisterung dabei und malten voller Freude mit Händen und Füßen auf die 2,50 x 2,50 Meter großen Leinwände. Die fertigen Kunstwerke sollen nun versteigert werden. Der Erlös wird an den CHILDREN FOR A BETTER WORLD e.V. aus München gespendet. Der Verein wurde 1994 von Dr. Florian Langenscheidt mit 30 engagierten Persönlichkeiten aus allen gesell-

Der Verein hat bis heute mehr als 20 Millionen Euro Spendengelder gesammelt und zahlreiche Projekte für Kinder ohne Heimat und Hoffnung gefördert. Wie funktionierts? Auf www.web.me.com/wichtelakademie können Sie alle Wandbilder ansehen. Dort finden Sie auch den Link zur jeweiligen ebay-Auktion. Die Versteigerung startet am 16.11.09 und dauert 10 Tage. Wir freuen uns auf zahlreiche Gebote! Nach dem die Kunstwerke ersteigert sind, setzen wir uns mit den glück-

schaftlichen Bereichen gegründet. Seit 2003 wird die Arbeit von CHILDREN von einem ebenso prominenten wie engagierten Kuratorium unterstützt.

lichen neuen Besitzern persönlich in Verbindung, um Übergabe oder vielleicht auch schon spezielle Montagewünsche zu besprechen. 7


Variante 1 für die ganz kleinen Wichtel

Variante 2 für die kleinen Wichtel

- Papier (nicht so starke Grammatur, z.B. Zeitungspapier) zusammenknüllen - einen Faden zum Aufhängen anbringen (mit Heißkleber, Flüssigleim oder Klebeband) - mit einem dicken Pinsel das Zeitungsknäuel rundum mit Farbe betupfen (z.B. Fingermalfarbe)

- einen Luftballon nicht zu groß aufblasen - eine Hand voll Zeitungspapier in Schnipsel reißen - die Zeitungsabschnitte in Tapetenleim tauchen und dann so auf den Ballon kleben, dass keine Lücken mehr zu sehen sind Tipp: am besten gleich einen Faden als späteren Aufhänger mit einkleben.

Alternativ eignet sich auch Dekorschnee aus dem Bastelladen zur Verwendung. Einfach die Zeitungskugel mit Leim bestreichen und den Schnee darüber streuen. Fertig ist der selbstgebastelte Schneeball!

- das Ganze gut trocknen lassen (Hinweise auf dem Tapetenleim beachten) und dann nach Herzenslust gestalten! Neben bunten Farben können aus stärkerem Papier kleine Weihnachtsfiguren (Engel, Nikolaus, Rentier, etc.) ausgeschnitten und aufgeklebt werden.

Sie können aber auch gern die nostalgischen Weihnachtsengel auf Seite 9 ausschneiden und auf Ihre Jahreskugeln kleben. Ebenso können Sie Glitter oder Dekorschnee über die noch feuchte Farbe streuen. 8


Der

Basteltipp » WEihnachtsbaumschmuck selbstgemacht. In dieser Ausgabe wollen wir die neue Rubrik „Der Basteltipp“ einführen. Zum Auftakt haben uns die freundlicher Mitarbeiter in Leipzig , unter der Leitung von Frau Ehemann, einige Tipps zusammengestellt. Der Jahreszeit entsprechend wollen wir uns gemeinsam mit Ihnen dem Thema „weihnachtliche Jahreskugeln“ widmen. Nutzen Sie unsere Anregungen, um Ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen! Gemeinsam mit Ihren Kindern schaffen Sie so unvergessliche Momente. Viel Spass beim Basteln, Malen und Entdecken!

Variante 2 für die GroSSen Wichtel

- einen Luftballon nicht zu groß aufblasen - Silber-, Goldfaden oder Bast durch Tapetenleim ziehen und spinnennetzartig um den Ballon wickeln - das Ganze gut trocknen lassen (Hinweise auf dem Tapetenleim beachten) - Ballon zerstechen und vorsichtig aus dem Geflecht lösen - einen Aufhänger vorsichtig einknoten - fertig!

» Pünktlich zum ersten Advent werden in unseren Einrichtungen wieder Tannenbäume stehen. Bringen Sie Ihre Jahreskugeln doch einfach zum gemeinsamen Schmücken mit! «

9

nostalgische Weihnachtsengel zum Ausschneiden


Ernährungs-

wissen Bei der Optimierten Mischkost handelt es sich um ein lebensmittel- und mahlzeitenbezogenes Konzept, das die praktische Umsetzung der aktuellen Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) erleichtert, die üblichen Ernährungsgewohnheiten, die Abneigungen und Vorlieben von Kindern, die Mahlzeitengewohnheiten sowie die Verfügbarkeit und den Preis der Lebensmittel berücksichtigt. Des Weiteren dient optimiX der Prävention ernährungsmitbedingter Krankheiten, wie z.B. Herz-Kreislauf-Krankheiten, Diabetes mellitus Typ II oder Adipositas (Fettsucht).

Tierische Lebensmittel wie Milch, Milchprodukte, Fleisch, magere Wurst, Fisch und Eier liefern viel Calcium, Eisen, Eiweiß, B-Vitamine, Zink und Jod. Milch und Milchprodukte sollen jeden Tag auf dem Speiseplan stehen, Fleisch und Wurst sollen 3 mal in der Woche verzehrt werden. Ein bis drei Eier (je nach Alter des Kindes) und eine Fischmahlzeit pro Woche sind ausreichend. Lebensmittel, die besonders viel Fett enthalten, sollten nur sparsam verzehrt werden. Speiseöle und Fette liefern wichtige Fettsäuren und Vitamine. Sie liefern aber auch gleichzeitig viel Energie und sollten deshalb in der Optimierten Mischkost nur sparsam verwendet werden. Verbote existieren in der Optimierten Mischkost nicht. So können Süßwaren, Zucker und Knabberartikel etwa 10 % der täglichen Energiezufuhr liefern.

» 3 Regeln für die Lebensmittelauswahl: Pflanzliche Lebensmittel und Getränke reichlich, Tierische mäßig, Fettreiche und Süße sparsam. «

In der Optimierten Mischkost sind 5 Mahlzeiten vorgesehen: erstes Frühstück, Mittagessen und Abendessen sind Hauptmahlzeiten, zweites Frühstück und Nachmittagsmahlzeit sind Zwischenmahlzeiten. Jede einzelne Mahlzeit hat in der Optimierten Mischkost eine spezielle Bedeutung für die Versorgung mit Nährstoffen. Die Ernährung mit der Optimierten Mischkost ist nicht schwierig. Die Lebensmittelauswahl bleibt für alle Altersgruppen gleich, nur die Menge der Lebensmittel ändert sich mit dem Alter. Von der Optimierten Mischkost können Kinder und Erwachsene in Familien und Kindertagesstätten gleichermaßen profitieren.

Jeden Tag sollen reichlich pflanzliche Lebensmittel wie Gemüse, Obst, Getreideerzeugnisse und Kartoffeln verzehrt werden. Diese Lebensmittel sind fettarm und erhöhen die Aufnahme an sättigenden Kohlenhydraten, Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralstoffen und Sekundären Pflanzenstoffen. Des Weiteren sollen reichlich Getränke zu sich genommen werden, denn Getränke liefern den wichtigsten Nährstoff: Wasser! Nicht nur zu jeder Mahlzeit, sondern auch zwischen durch soll reichlich getrunken werden, denn viel trinken fördert die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit. Bei der Auswahl der Getränke ist zu beachten, dass diese möglichst kalorienfrei bzw. –arm sind. Geeignete Durstlöscher sind: Trinkwasser, ungesüßte Kräuterund Früchtetees, Mineralwasser und Saftschorlen (2 Teile Wasser, 1 Teil Saft).

Das Wichtigste in Kürze.

Die Optimierte Mischkost (optimiX), entwickelt vom Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKE) in Dortmund, entspricht dem heutigen Wissensstand über die richtige Ernährung von Kindern und Jugendlichen. Sie deckt den Bedarf an allen Nährstoffen, die Kinder und Jugendliche für Wachstum, Entwicklung und Gesundheit benötigen. Das Ernährungskonzept für Kindertagestätten und Schulen „JuniorVita“ von apetito ist vor allem auf der Optimierten Mischkost aufgebaut und setzt die Regeln und die Idee in die Praxis um. 10


Wichtel - Hotline Euro/Minute) 0 18 03-Wichtel (0,09 Telefax 03 51 - 4 85 22 54 E-Mail ie.com info@wichtelakadem

Impressum Herausgeber Wichtel Akademie GmbH Wolgaster Straße 4 01109 Dresden Redaktion Daniel Matthes Kontakt Telefon: 0351-32092545 E-Mail: presse@wichtelakademie.com Design + Realisation Daniel Matthes Wichtel Akademie GmbH Bildnachweis photocase.com (Seite 4) pixelio.de (Seite 8, 9, 10) bastelfrau.de (Seite 9) sxc.hu (Seite 11)

Wichtel-Service Bestellen Sie das „Wichtel Blatt“ frei Haus.

per Post

per E-Mail

Name Firma Straße PLZ,Ort E-Mail

einfach per Fax 03 51 - 4 85 22 54 oder per Post Wichtel Akademie GmbH Marketing/ PR Wolgaster Straße 4 01109 Dresden


Familienfreundliche MaĂ&#x;nahmen rechnen sich fĂźr jedes Unternehmen. Sie reduzieren die Kosten und bringen Wettbewerbsvorteile. Wir beraten Sie gern unter 03 51 - 4 85 25 25 oder info@wichtelakademie.com - Sprechen Sie uns einfach an!


WIchtel Blatt / Nov. 2009