Page 1

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1

März 2011 | Fr. 4.50 € 3.50

www.star-plus.ch

Messer & Gabel Kochen mit Appenzeller-Witz

Seite 34-35

Monique und Sarah-Jane Chris de Burgh

Zwei, die am „Zauberhaften Muttertag“ dabei sind!

Seite 13

Seite 14/15

mit „Moonfleet“ in Zürich

Justin Bieber Das JungstarPhänomen Seite 32

Prix Walo

Die Nominierten Wer wird Publikumsliebling? Seite 16/17

Exklusiv & Aktuell: TOP-Events ++ Promi-News ++ Viele Fotos ++ Rätsel März2011.indd 1

15.02.2011 20:34:41


www.zauberhafter-muttertag.ch

Zauberhafter Muttertag 2011

Brunch und Musik-Show in feld ino Sonntag, 08. Mai 2011 FrauCasen

Geschwister Erni & Papa

Leonardo

Andrea Wirth

Valentina

Roman Peters

Henry Bertschi

Ein ganz besonderer Anlass für alle, die Musik und Humor lieben! Wann:

Brunch-Buffet

Wo:

Casino Frauenfeld Bahnhofplatz, 8501 Frauenfeld

Kosten:

Fr. 69.00 für Erwachsene Fr. 39.00 für Kinder bis 12 Jahren Gratis für Kinder bis 3 Jahren

à discretion

Schlemmen, soviel Sie mögen...!

Sonntag, 08. Mai 2011 ca. 10.45 Uhr bis 15.30 Uhr

Monique

Lucky Boys

Tinka und Win

Wirbelwind

Roger de Win

Frohländer

Comedy Duo Messer & Gabel

Michelle Ryser

Orig. Voralpen Express

Nicole Bosshard & D. Domide

Marcel Schweizer

Karin & Chico

Kommen, Erleben und Geniessen... Wann:

Mit

30 MeterBrunch-Buffet à discretion

Schlemmen, soviel Sie mögen...!

Sonntag, 08. Mai 2011 ca. 10.45 Uhr bis 15.30 Uhr

Wo:

Schützenhaus Albisgütli Uetlibergstrasse 341, 8045 Zürich

Kosten:

Fr. 79.00 für Erwachsene Fr. 49.00 für Kinder bis 12 Jahren Gratis für Kinder bis 3 Jahren

Reservieren Sie JETZT Ihr Ticket (Nur nummerierte Plätze) 071 955 77 15 / www.perfects.tv / info@perfects.ch

Reservieren Sie JETZT Ihr Ticket (Nur nummerierte Plätze) 071 955 77 15 / www.perfects.tv / info@perfects.ch

Perfect‘s AG Events, Bahnhofstrasse 111, 9240 Uzwil

Perfect‘s AG Events, Bahnhofstrasse 111, 9240 Uzwil

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

www.star-plus.ch

www.gesund-relax.ch

www.wgtop.ch

www.perfects.ch www.perfects.tv

Günstig wie noch nie! Hotline 071 955 77 16 guenstigdrucken@wgtop.ch

www.ramseier-suisse.ch

www.schuetzengarten.ch

Brunch und Musik-Show in orn anan-Ssh aal Sonntag, 08. Mai 2011 RomBod

Ein ganz besonderer Anlass für alle, die Musik und Humor lieben! Gestaltung & Druck: www.wgtop.ch

Kommen, Erleben und Geniessen... Mit

Zauberhafter Muttertag 2011

Zürich Albisgütli Schützenhaus in

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

www.gwuerzhuesli.ch

www.star-plus.ch

www.zauberhafter-muttertag.ch

www.gesund-relax.ch

www.wgtop.ch

www.perfects.ch www.perfects.tv

Ein ganz besonderer Anlass für alle, die Musik und Humor lieben! Gestaltung & Druck: www.wgtop.ch

Alpenwind

Brunch und Musik-Show Sonntag, 08. Mai 2011

Kommen, Erleben und Geniessen... Wann: Mit

Brunch-Buffet

Perfect‘s AG Events, Bahnhofstrasse 111, 9240 Uzwil

Günstig wie noch nie! Hotline 071 955 77 16 guenstigdrucken@wgtop.ch

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

www.star-plus.ch

www.gwuerzhuesli.ch

www.gesund-relax.ch

Brunch und Musik-Show Sonntag, 08. Mai 2011

www.wgtop.ch

www.perfects.ch www.perfects.tv

Günstig wie noch nie! Hotline 071 955 77 16 guenstigdrucken@wgtop.ch

www.ramseier-suisse.ch

www.schuetzengarten.ch

www.gwuerzhuesli.ch

www.zauberhafter-muttertag.ch

Zauberhafter Muttertag 2011

Zauberhafter Muttertag 2011

Brunch und Musik-Show in il attenw e Hagen Sonntag, 08. Mai 2011 W Mehrzweckhall

Fr. 69.00 für Erwachsene Fr. 39.00 für Kinder bis 12 Jahren Gratis für Kinder bis 3 Jahren

Reservieren Sie JETZT Ihr Ticket (Nur nummerierte Plätze) 071 955 77 15 / www.perfects.tv / info@perfects.ch

www.zauberhafter-muttertag.ch

Zauberhafter Muttertag 2011

Bodan-Saal Bahnhofstrasse, 8590 Romanshorn

Kosten:

à discretion

Schlemmen, soviel Sie mögen...!

Sonntag, 08. Mai 2011 ca. 10.45 Uhr bis 15.30 Uhr

Wo:

Brunch und Musik-Show in on (LU) Sonntag, 08. Mai 2011 Ebik Saal Hö�li

in

lasaachl elben BTur

Bekannt aus verschiedenen gen Fernsehsendun

Calimeros

Nadine

ChueLee

Sarah Jane

Jöggu & Miggu

Surprise Band

Perlana

Benno und Corinne Bogner

Ricky

Kudi

Marcello W.

Ein ganz besonderer Anlass für alle, die Musik und Humor lieben!

Kommen, Erleben und Geniessen...

Kommen, Erleben und Geniessen...

Wann: Mit

Brunch-Buffet

Wo:

Mehrzweckgebäude Schule Hagen Hagenstrasse, 3665 Wattenwil

Kosten:

Fr. 69.00 für Erwachsene Fr. 39.00 für Kinder bis 12 Jahren Gratis für Kinder bis 3 Jahren

à discretion

Schlemmen, soviel Sie mögen...!

Sonntag, 08. Mai 2011 ca. 10.45 Uhr bis 15.30 Uhr

Gestaltung & Druck: www.wgtop.ch

Ein ganz besonderer Anlass für alle, die Musik und Humor lieben!

Sonntag, 08. Mai 2011 ca. 10.45 Uhr bis 15.30 Uhr

Wo:

Turbensaal Gewerbestrasse 20, 4512 Bellach

Kosten:

Fr. 69.00 für Erwachsene Fr. 39.00 für Kinder bis 12 Jahren Gratis für Kinder bis 3 Jahren

à discretion

Schlemmen, soviel Sie mögen...!

Reservieren Sie JETZT Ihr Ticket (Nur nummerierte Plätze) 071 955 77 15 / www.perfects.tv / info@perfects.ch

Reservieren Sie JETZT Ihr Ticket (Nur nummerierte Plätze) 071 955 77 15 / www.perfects.tv / info@perfects.ch

Perfect‘s AG Events, Bahnhofstrasse 111, 9240 Uzwil

Perfect‘s AG Events, Bahnhofstrasse 111, 9240 Uzwil

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

www.star-plus.ch

www.gesund-relax.ch

www.wgtop.ch

www.perfects.ch www.perfects.tv

Günstig wie noch nie! Hotline 071 955 77 16 guenstigdrucken@wgtop.ch

www.gwuerzhuesli.ch

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

www.star-plus.ch

www.gesund-relax.ch

www.wgtop.ch

www.perfects.ch www.perfects.tv

Günstig wie noch nie! Hotline 071 955 77 16 guenstigdrucken@wgtop.ch

Christian Vetsch

Roli Berner

d im 3x Weltrekor Bauchreden

Königin von Mallorca

Xyloberto

Silvia Kaufmann

Ein ganz besonderer Anlass für alle, die Musik und Humor lieben! Kommen, Erleben und Geniessen...

Wann: Mit

Brunch-Buffet

Vreni Margreiter

Wann: Mit

Brunch-Buffet

Restaurant Höfli, Festsaal Hartenfelsstrasse 2, 6030 Ebikon

Kosten:

Fr. 69.00 für Erwachsene Fr. 39.00 für Kinder bis 12 Jahren Gratis für Kinder bis 3 Jahren

à discretion

Schlemmen, soviel Sie mögen...!

Sonntag, 08. Mai 2011 ca. 10.45 Uhr bis 15.30 Uhr

Wo:

Gestaltung & Druck: www.wgtop.ch

Michu vom Eriz

Gestaltung & Druck: www.wgtop.ch

Aline-Alexandra

Reservieren Sie JETZT Ihr Ticket (Nur nummerierte Plätze) 071 955 77 15 / www.perfects.tv / info@perfects.ch Perfect‘s AG Events, Bahnhofstrasse 111, 9240 Uzwil

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

www.star-plus.ch

www.gwuerzhuesli.ch

www.gesund-relax.ch

www.wgtop.ch

www.perfects.ch www.perfects.tv

Günstig wie noch nie! Hotline 071 955 77 16 guenstigdrucken@wgtop.ch

www.haefliger-storen.ch

www.gwuerzhuesli.ch

www.zauberhafter-muttertag.ch

Zauberhafter Muttertag 2011 Brunch und Musik-Show Sonntag, 08. Mai 2011

Alle Infos unter Patricia

Romanticas

Jessica Ming

Raffaele

Bettina Stark

Dan White

Reservieren Sie jetzt Ihr Ticket unter

Ein ganz besonderer Anlass für alle, die Musik und Humor lieben! Kommen, Erleben und Geniessen... Wann: Mit

Brunch-Buffet

Hotel Mohren Marktgasse 5, 4950 Huttwil

Kosten:

Fr. 69.00 für Erwachsene Fr. 39.00 für Kinder bis 12 Jahren Gratis für Kinder bis 3 Jahren

à discretion

Schlemmen, soviel Sie mögen...!

Sonntag, 08. Mai 2011 ca. 10.45 Uhr bis 15.30 Uhr

Wo:

Reservieren Sie JETZT Ihr Ticket (Nur nummerierte Plätze) 071 955 77 15 / www.perfects.tv / info@perfects.ch

Gestaltung & Druck: www.wgtop.ch

www. zauberhaftermuttertag.ch

in

HHotutel Motwhreiln

www.perfects.tv oder Tel. 071 955 77 15

Perfect‘s AG Events, Bahnhofstrasse 111, 9240 Uzwil

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

www.star-plus.ch

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

www.star-plus.ch

März2011.indd 2

www.gesund-relax.ch

www.wgtop.ch

www.gesund-relax.ch

www.wgtop.ch

www.perfects.ch www.perfects.tv

Günstig wie noch nie! Hotline 071 955 77 16 guenstigdrucken@wgtop.ch

www.gwuerzhuesli.ch

www.perfects.ch www.perfects.tv

Günstig wie noch nie! Hotline 071 955 77 16 guenstigdrucken@wgtop.ch

www.gwuerzhuesli.ch

15.02.2011 18:49:38

Schön

Zauberhafter Muttertag 2011

www.zauberhafter-muttertag.ch

Gestaltung & Druck: www.wgtop.ch

www.zauberhafter-muttertag.ch


04 07 08 14 15 27 32 36

34/35

AlpenFieber in Davos Klosters Sky Dance-Ticketverlosung Volksmusik-Gala – Bunt gemischt 37. Prix Walo – Die Nominierten Veranstaltungen März 2011 Hit-Nacht „Oldies total“ Musicals & More Kastelruther Spatzen in der Schweiz SnowpenAir – Das grosse Schnee-OpenAir Musik-Events & Veranstaltungen

09 11 12 16/17 25 33 39 41 46/47 48

Kurz und Bündig Wussten Sie, dass... Kurzmeldungen Rätsel-Spass Rätsel-Spass Promisprüche / Star-Allüren Promis lästern... Promis und Stalking Backstage Schweizer Prominenz / Witze

06 10 11 20/21 24/26 30/31 38 40 42 45

SuDoku Horoskop Impressum STARPlus STARPlus-Preisrätsel Kleinanzeigen Mike Shiva – Lebenswelle Suchbild Rätselauflösungen

12 18 22 23 37 40 43 44

Diverses

Kochen an der MUBA mit Messer & Gabel und Nicolas Senn

Veranstaltungen

Interview mit Fredy Broder Las Vegas Show à la Jerry Lee Lewis – Frohländer Young Master – Christian Vetsch Monique – Die Powerfrau Sara-Jane von A-Z Peter Alexander gestorben Justin Bieber – Das Jungstar-Phänomen Paul Panzer

Editorial

Interessantes

Schön wars...

Musik & Künstler

Inhaltsverzeichnis

Lieber Leser Dass Event-Besuche, egal welche Sparte, immer interessanter werden, ist bekannt. Menschen lassen sich gerne unterhalten. Sie wollen lachen, sie wollen sich amüsieren, sie haben Freude an der Musik oder sie wollen einfach unter Leuten sein! Schenken Sie doch Ihren Liebsten mal ein Ticket. Suchen Sie den geeigneten Anlass aus, bestellen Sie und bereiten Sie damit unerwartete grosse Freude. Ein ideales Geschenk, zu Ostern, zum Muttertag, zum Geburtstag oder einfach mal so zwischendurch, weil man gerne etwas Gutes tun will. Anlässe gibt es zur Genüge. Egal, welche Musikrichtung, finden tut man immer etwas! Werner Greuter Christine Greuter

Günstig wie noch nie!

Fragen Sie heute noch Ihre persönliche Offerte an. Wir beraten Sie gerne!

Günstig Drucken-Hotline: 071 955 77 16

STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 3

3

15.02.2011 18:49:43


Volkstümliches Schlager Open A

Der Berg bebt wie Interview mit Fredy Broder, Veranstalter u.a. des Volkstümlichen Schlager Open Air`s Flumserberg Fredy Broder, das Open Air Flumserberg hat letztes Jahr mit einem gigantischen Erfolg alle Rekorde der Schweiz gebrochen. Sind sie nun Millionär geworden? Wer so etwas behauptet, hat wirklich keine Ahnung, was solch eine Veranstaltung kostet. Ich weiss, dass viele Leute die Zahl 20‘000 Besucher mal 50.- Franken Eintrittspreis rechnen (die Besucherzahl war inoffiziell und wurde von den Medien gepusht) und sind dann auf die Summe gekommen. Somit ist ihre Meinung schon gemacht! Ich habe ja keine Künstler, keine Infrastruktur, keine Mitarbeiter, keine Technik, keine SUISA-Gebühren, keine Quellsteuern, keine Technik, keine Verpflegungen, keine Übernachtungen u.s.w. zu bezahlen. Für mich arbeiten ja alle gratis. Immer wieder wird vergessen, dass das Schlager Open Air Flumserberg für ein solch grosses Spitzenprogramm europaweit den günstigsten Ticketpreis hat und das soll auch so bleiben. Der Flumserberg ist ein Anlass für die Fans und Familien.

Als Veranstalter braucht man einen breiten Bukel. Was nervt sie am meisten? Ja ein Veranstalter hat es wirklich nicht leicht. Alle wollen Geld und am schlimmsten sind die Gebühren. Immer kommen noch mehr Behörden, die an einem Veranstalter verdienen wollen und irgendwann muss sich jeder fragen, soll ich mir das wirklich noch antun? Wir machen ja etwas, um den Leuten Freude zu bereiten und nicht nur um Geld zu verdienen. Jedenfalls ist das bei mir heute noch so. Ich habe Freude an dem, was ich mache, sonst wären meine Eintrittspreise sicher viel höher. Was mich auch nervt, ist, dass es Leute gibt, die Null Verständnis zeigen für gewisse Dinge. Fahre ich mit meiner Familie an eine Veranstaltung, so bringe ich Zeit und Geduld mit, sonst bleib ich lieber zuhause. Aber es gibt Leute, die vergessen alle Regeln des Anstandes und beschimpfen einen oder sprechen gar Drohungen aus. Doch kaum haben sie ihren Kopf durch die Wand gebohrt, ist alles vergessen und die Sonne scheint wieder.

Ist es wahr, dass es eine ganz neue Infrastruktur am diesjährigen Open Air geben wird? Die Infrastruktur beim Open Air 2010 wurde auf 15‘000 Besucher angepasst. Ich muss zugeben, dass wir alle zusammen vom Besucherstrom total überrascht wurden. 10 Tage zuvor war schlechtes Wetter, sieben Tag danach auch und genau der 31. Juli war der schönste Sommertag im Jahr 2010. Alle wollten an den Berg. Die Musikfans, aber auch die Wanderer. Wir hatten Jubiläum und wohl auch eine Besetzung mit dem Abschied der Klostertaler, die es in der Schweiz nie mehr geben wird. Daraus haben wir (ich) gelernt und neu ein OK gegründet. Ich bin davon überzeugt, es wird auch 2011 ein Hammer Open Air geben. Das Motto lautet ja „Der Berg bebt wieder“. Eine neue grosse Open Air-Bühne mit 2 LEDWänden, die unsere Künstler den Fans ganz nahe bringen wird, ist nur eines der Neuerungen am diesjährigen Open Air. Die WC-Anzahl wird verdoppelt und der Zubringer ab Flums erhält einen Shuttlebus Bahnhof, der nur für das Open Air gilt. Doch nach wie vor ist es am einfachsten für die Fans, die ohne Auto kommen, wenn sie via Unterterzen mit der Luftseilbahn anreisen oder ihre Tickets bei einem unserer Buspartner buchen. Die Angebote sind wirklich sehr, sehr günstig. 4

März2011.indd 4

STARPlus 03 / 2011

15.02.2011 18:49:46


en Air Flumserberg

wieder!

Sie haben sicher sehr viele Anfragen von Künstlern. Nach welchen Kriterien suchen Sie die Interpreten für Ihre Anlässe aus? Ich habe wirklich täglich Anfragen und sie können mir glauben, da sind jetzt alle bekannten Namen dabei, aber auch sehr viele neue Gesichter. Für mich gibt es eine A-, B- und eine C-Liga. Es gibt Interpreten, die sind absolute Profis, die können etwas auf der Bühne, haben einen Namen und bringen viele Leute an eine Veranstaltung. Diese sind auch international bekannt und haben etwas erreicht. Dann gibt es Leute, von denen hat man schon etwas gehört, aber diesen Interpreten fehlt noch der wirkliche Durchbruch und der Bekanntheitsgrad. Dann gibt es Leute, nach diesen schreit kein Hahn. Die gehen mal ins Studio, produzieren eine CD – worüber sich jeder Produzent sicher freut – aber leider besteht da meist kein Konzept und auf der Bühne geht diesen schon beim dritten Lied die Luft aus. Manchmal wäre es besser, die einen würden einfach aus Freude auf der Bühne stehen und singen und nicht wegen dem Geld. Manchmal ist es einfach schöner zu Träumen als zu erwachen!

Veranstaltungs-Tipps

Joey Kelly

„NO LIMITS – Wie schaffe ich mein Ziel?“ Ein Vortrag des Musiker und Ausnahme-Athlethen für Unternehmen, Banken, Versicherungen, Sportler...

24. März 2011 Uzwil SG Gemeindesaal

– für alle, die Ziele verfolgen – Ticketbestellung Einzelticketpreis

59.-

sFr. pro Person

25. März 2011 Huttwil BE Sportcenter

Ab 12 Personen bis zum 31.01.2011

49.-

sFr. pro Person

26. März 2011 Zürich Spirgarten

www.perfects.tv Perfect`s Events Bahnhofstrasse 111, 9240 Uzwil Bestellhotline: Telefon 071 955 77 15 info@perfects.ch

Management & Events

Management & Events

Was wünschen sie sich für die Zukunft? Ich wünsche mir, dass die Leute mehr Verständnis für einander aufbringen und weniger über den anderen herziehen, dass das Umfeld meiner Familie gesund bleibt und ich weiterhin auf die wenigen Freunde, die man hat, zählen kann. Wir sollten alle ehrlicher sein zueinander und andere Meinungen akzeptieren, auch wenn es nicht immer leicht fällt.

*(7<2857,&.(7 9259(5.$8)7,&.(7&251(5

Noch eine kurze Frage zum Schluss: Ist es wahr, dass ein Veranstalter die Steuern des engagierten Interpreten bezahlen muss?

&$6752

0,.(:(/&+

6$0%85&.+$5'7$1' 7+(*8<.,1*%/8(6%$1'

6+$11$ :$7(5672:1

-:-21(6

%$1'

&+,&$*2

/ $</ $

'$9( &+5,67,1$

-$&&$5'

=2( %5$==$77$&.

675((7-$==

92/.6+$86%$6(/

Anzeigen

Medienpartner

www.schlageropenair.ch

)$1.+$86(5

Sponsoren

Vielen Dank für das Interview.

-2+1621

7200< 02167(5

Hauptsponsoren

Ja, das gilt für ausländische Interpreten. Es ist eigentlich ein Wahnsinn. Jetzt stellen Sie sich vor, ein Veranstalter, der sonst schon sehr hohe Auflagen und Ausgaben hat, darf für deutsche und österreichische Interpreten noch die Steuern bezahlen. Ein Wahnsinn und das ärgert! Das heisst, auf die doch happigen Gagen der Künstler kommt je nach Land noch 10 bis 20 Prozent zusätzlich. Und das ist ja noch nicht alles, da kommen noch SUISA-Gebühren dazu und Steuern muss man auch noch bezahlen. Das bricht so manchem Veranstalter das Genick und viele, die erstmals eine Veranstaltung organisieren, sind sich dessen gar nicht bewusst!

-,00< 3+,/,33

STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 5

5

15.02.2011 18:49:48


Kurz und Bündig

Neues aus der Promiwelt

Marc Terenzi Marc Terenzi soll wieder Vater werden! Aus Spass kann schon mal Ernst werden. Marc Terenzi hatte Spass im September letzten Jahres mit Alexandra L. Nun behauptet sie nach dieser Liebesnacht, dass sie ein Baby von ihm erwartet. Alexandra hat bereits drei Kinder und ist nun im siebten Monat schwanger. Sie sagt, sie hätte den Ex-Mann von Sarah-Connor über Facebook kennengelernt. „Bei unserem ersten Treffen am 12. September in München ist es gleich passiert.“ Der Sänger soll sich nun aber vor dem Vaterschaftstest drücken. Immerhin gibt er zu: „Es stimmt, dass wir uns gut kennen und einige Sachen geklärt werden müssen“, sagt er. „Ich bin kein Typ, der wegläuft. Ich werde Verantwortung übernehmen, wenn es notwendig ist ...“

Lindsay Lohan Von Lindsay Lohan hört man mittlerweile nur noch im Zusammenhang mit Drogen, Diebstahl und/oder Alkohol. Nun muss sie schon wieder vor Gericht. Die 24-Jährige wird beschuldigt, bei einem Juwelier eine Halskette im Wert von 2.500 US-Dollar gestohlen zu haben! Die Inhaberin eines Juwelier-Geschäfts behauptet das. Auf einem Überwachungsvideo sei deutlich zu sehen, wie die Schauspielerin das Schmuckstück anlege - danach sei es weg gewesen! Nachdem die Polizei eingeschaltet worden ist, gab eine Mitarbeiterin von Lindsay die Kette in einem Polizei-Revier ab und erklärte, es habe sich um ein Missverständnis gehandelt: Lindsay habe sie lediglich probetragen wollen! Dieses „Missverständnis“ soll nun vor Gericht geklärt werden. Da sie noch unter Bewährung steht, würden ihr bei einer Verurteilung mehrere Jahre Haft drohen. 6

März2011.indd 6

!! ! Charlie Sheen

Charlie Sheen lässt keine Schlagzeile aus. So kann man in den Medien lesen: „Charlie Sheen: Wilde Party mit dem sexy Pornostar“, „Charlie Sheen sieht keinen Grund, das Feiern zu unterlassen“, „Charlie Sheen: Droht jetzt das endgültige Aus?“, „Charlie Sheen: Besser spät als nie! Kommt die Wende?“, „Charlie Sheen: Doch keine Klinik! Wie geht es weiter?“, „Charlie Sheen: Therapie sorgt für Produktionsausfall bei Sitcom“. Nun hat er wieder Schlagzeile gemacht: Schon zwei Wochen nach seinem stationären Entzug hat er sich entschieden, einen Berater zu nehmen, der ihm bei seinem Entzug Zuhause helfen soll. Ob das funktioniert, bezweifelt jeder. Während Sheens Abwesenheit vom Set will er einen Drittel des Lohns von jedem Crewmitglied aus eigener Tasche bezahlen! Aber wer bezahlt den Rest?

Indira Weis Zuerst grosses LiebesDrama mit Jay im Dschungelcamp und wenige Tage nach der Veröffentlichung ihrer Single „Hol de Radio“, mit der die 31-Jährige am Ballermann durchstarten wollte, wird sie von Chris Boettcher des Diebstahls beschuldigt! Boettcher behauptet, dass die Musik für die Single „Hol de Radio“ von seinem Song „10 Meter gehn“ kopiert worden sein. Mit diesem Song landete er 2009 einen Wiesn-Hit. Dass Indira den Titel „10 Meter gehn“ kennt, kann sie nicht leugnen, denn er wurde ihr bei einem Interview vorgespielt. Damals sagte sie live im Radio, der Song sei eine „geile Nummer“, allerdings mit einer „flachen Melodie“. Genau diese Melodie findet sich nun jedoch zu grossen Teilen in ihrem eigenen Song wieder. „Etwa zwei Drittel des Stückes sind identisch, sie hat sich noch nicht einmal die Mühe gemacht, das Gitarrensolo zu ändern“, sagte Boettcher. Indira selbst bestreitet natürlich alles.

STARPlus 03 / 2011

15.02.2011 18:49:51

„Z

in


Veranstaltungs-Tipps

Las Vegas Show à la Jerry Lee Lewis

YASMINE-MÉLANIE PRÄSENTIERT

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

www.star-plus.ch

1. Hunenberger

Unterhaltungs-Gala SAMSTAG, S AMSTAG, 14. MAI 2011 AMS

Saal Heinrich von Hünenberg 6331 Hünenberg/ZG TÜRÖFFNUNG UND VIP-APERO ab 17.00 Uhr KONZERTBEGINN: 18.30 Uhr EINTRITT: VIP-PLÄTZE SFr. 200.– inkl. GALA-DINNER

Die Frohländer

Platzzahl begrenzt

2. KATEGORIE SFr. 170.– inkl. GALA-DINNER D DRESSCODE: RESSCODE: Festlich, elegant erwünscht INFOS UND TICKETBESTELLUNG: OFFICE Y-M: 079 294 64 12 oder kontakt@yasmine-melanie.ch

NEWCOMER AUS DER REGION

www.yasmine-melanie.ch

Lio

n

l u b St o c k h

-

o

rtb

0

inn

la

Ko n ze lle

19 . 4 5 U h r

d1

Ga

17 U h r, H a

Tü r ö f f n

Der Showman aus Leidenschaft und seine Kontrabassistin haben ein Repertoire von rund sechs Stunden auf Lager. An Hochzeiten und Geburtstagsfesten SF / Merly Knörle treten sie mit einer Las Vegas-Show auf, in der sich Kurt jeweils innert zehn Sekunden von einem Star in den anderen verwandelt.

un g ert

19 U h r

Wählen Sie aus unseren verschiedenen Ticketkategorien: Kategorie 1: Galadinner: Sitzplätze, Apéro, 3 Gang-Menu inkl. Getränke (Fr. 149.– ) Kategorie A–C: Sitzplätze, Konzertbestuhlung (Fr. 91.– bis Fr. 79.–) Weitere Infos zum Abend und den Preisen finden Sie bei: www.schlagernacht-thun.ch Vorverkauf bei: starticket CallCenter: 0900 325 325 (CHF 1.19/min) www.starticket.ch

Anzeigen

Standing Ovation war garantiert. „Ihr müsst viele Fans haben hier“ scherzt BoBo. Und Christa bedauert: „Wenn ich euch früher gekannt hätte, hätte ich euch für meine Hochzeit gebucht.“ (CG)

sC

eg

Di

nn

b er a

un

Als Frohländer (Oberländer und Fröhli) boten sie eine Show mit viel Power. Kurt Oberländer haute in die Tasten, was das Zeug hält, und imitierte Jerry Lee Lewis, er auf dem Keyboard, sie auf dem Kontrabass. Im Saal kam eine Bombenstimmung auf und die Leute tobten.

TANZMUSIK AB CA. 23.30 UHR MIT COMBOX

rn

Für Kurt Oberländer ist mit der Teilnahme bei „Die grössten Schweizer Talente“, vor allem mit den zwei „Ja‘s“ von Christa Rigozzi und DJ Bobo, ein Traum in Erfüllung gegangen. Schon immer wollte er mal bei den ganz Grossen auf der Bühne stehen und so hat er mit 75 Jahren zusammen mit seiner Lebenspartnerin, Brigitte Fröhli, den Schritt in eine Casting-Show gewagt. Und für ihn hat es sich auf jeden Fall gelohnt, sagt er.

&

nz

SF / Samuel Trümpy

Ko

Auftritt beim g“ „Zauberhaften Mutterta 11 20 i am 8. Ma aal in Romanshorn, Bodan-S

www.frohlaender.ch STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 7

7

15.02.2011 19:49:42


Ein Label von

Wir fördern junge Talente

Christian Vetsch Zillertaler Musik ist seine Leidenschaft Christian ist gerade mal 13 Jahre alt, aber er kann mit seiner Steirischen Harmonika einen ganzen Saal begeistern. Musikalisch war er ja schon immer. Bereits mit zwei Jahren fing er an, sich für Volksmusik und Schlager zu interessieren. Jedes Jahr machte er mit seinen Eltern im Zillertal Ferien und so fing es dann an. Besonders die Steirische Harmonika hatte es ihm angetan und schnell war klar, eine Steirische Harmonika muss es sein!! Mit acht Jahren besuchte er den ersten musikalischen Grundkurs. Seit einem Jahr spielt er nun auch noch mit viel Freude und Erfolg E-Bass. Damit setzt er sich intensiv auseinander. Christian träumt davon, später einmal ein toller Musikant zu sein, wie viele seiner Vorbilder aus dem Zillertal. Auftritt beim g“ „Zauberhaften Mutterta 11 20 i am 8. Ma in Ebikon, Höfli-Saal

www.christianvetsch.ch

Junge Talente können sich mit Lebenslauf inkl. künstlerische Erfahrungen, Photos, Zielvorstellungen und Wünsche im Karriere-Bereich melden, auf CD gebrannt (Auflösung 300 dpi)

exclusiv by:

WG-Verlag „Young Master“, Bahnhofstr. 111, 9240 Uzwil

Sponsor / Tickets „Zauberhafter Muttertag“:

Vermittlung und Management

Tel.: 071 955 77 15 www.perfects.tv

Wollen Sie auch junge Musiker unterstützen? Nach dem Motto: „Wir fördern junge Talente“ Anonyme Sponsoren sind ebenso erwünscht wie Sponsoren, deren Logo wir sowohl in unserer Zeitschrift als auch auf unserer Website veröffentlichen werden. (ab sFr. 500.00).

Durch Ihren Beitrag von mindestens Fr. 150.00 erhalten Sie gleichzeitig 12 Ausgaben unserer einmaligen und beliebten Zeitschrift. PC 90-174126-8 WG Verlag, Uzwil „Young Master“

www.star-plus.ch 8

März2011.indd 8

STARPlus 03 / 2011

15.02.2011 18:50:05


Veranstaltungs-Tipp

AlpenFieber Lassen Sie sich anstecken...

AlpenF

das Sch

ieber 20

lagerhig

Konzert Pfingstmontag, 13. Juni 2011 Semino Rossi · Yasmine–Melanie · Stefan Roos · Captain Cook · Francine Jordi · Nockalm–Quintett

11

hlight

Information/ Reservation/Ticketing: www.davos.ch www.klosters.ch Tel. 081 415 21 21 Tel. 081 410 20 20 info@davos.ch info@klosters.ch

Party Freitag, 17. Juni 2011 Chue Lee · Diana · Dorfrocker · Oesch’s die Dritten · Hey-Mann! Band · Markus Wolfahrt

Mit Gleichgesinnten wandern gehen, mit Freunden die Stars der volkstümlichen Schlagermusik erleben und von den Hoteliers eine Woche persönlich begleitet werden. Das ist „AlpenFieber“. Mit dieser Aktion lanciert Davos Klosters die Sommersaison 2011 und will damit den Publikumserfolg vom letzten Jahr ausbauen. Damals hatten über 600 begeisterte Schlagerfans an den Wanderwochen zum Musikantenstadl teilgenommen. Dieses Jahr organisiert Davos Klosters ein grosses Schlagerkonzert am 13.06.11 sowie eine Schlagerparty am 17.06.11 in der Vaillant-Arena (Eishalle) mit Stars wie Semino Rossi, Francine Jordi, Markus Wohlfahrt, Nockalm-Quintett, Stefan Roos und vielen weiteren Schlagerstars. Zusätzlich finden in verschiedenen Hotels und Berghütten volkstümliche Schlagerkonzerte statt. Die Hoteliers sorgen für ein Tagesprogramm mit persönlich geführten Wanderungen, E-Biken-Touren, Nordic Walking, Golf- oder Jassturnieren etc. und betreuen die Gäste persönlich während der ganzen Woche. Lassen Sie sich anstecken und fiebern Sie mit vom 11. bis zum 18. Juni 2011 am AlpenFieber in Davos Klosters. Oder reservieren Sie sich ein Ticket für das Konzert und/oder die Party.

www.davos.ch

www.klosters.ch

AlpenF

das Sch

ieber 20

lagerhig

Konzert Pfingstmontag, 13. Juni 2011 Semino Rossi · Yasmine–Melanie · Stefan Roos · Captain Cook · Francine Jordi · Nockalm–Quintett

11

hlight

Party Freitag, 17. Juni 2011 Chue Lee · Diana · Dorfrocker · Oesch’s die Dritten · Hey-Mann! Band · Markus Wolfahrt

www.davos.ch

www.klosters.ch

STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 9

Anzeige

Wenn der Bergfrühling die Alpweiden verzaubert, blüht Davos Klosters richtig auf. Die Stars der volkstümlichen Schlagermusik sind wieder zu Gast und über die Weiden schallen Juchzer und Handörgeli.

9

15.02.2011 18:50:27


. .. s s a d , ie S n e t s s Wu Hätten Sie das gedacht?

!! ! Bellamy Brothers

Amy Winehouse … Amy Winehouse (27) in Brasilien für fünf Auftritte 7,8 Mio. Euro kassiert hat? Obwohl die skandalträchtige Sängerin seit Jahren kein Album mehr rausbrachte, wurde sie anfangs dieses Jahres für sage und schreibe 7,8 Mio. Euro gebucht. Sie ist zwar noch immer nicht ganz „trocken“, aber immerhin fühlt sie sich so, dass sie wieder auftreten kann. Während der Konzerte trank sie nur Wasser. Kürzlich überraschte sie in einer Londoner Bar mit einer Darbietung. Mit einer geliehenen Gitarre sang sie ihren Hit ‘Tears Dry On Their Own’. Danach sagte sie: “Lasst euch von niemandem sagen, dass ihr falsch liegt und ihr nichts könnt. Macht weiter. Ihr könnt es schaffen. Alle haben versucht, mich zurückzuhalten, aber schaut mich an, ich bin zurück!”

Heino

... die Bellamy Brothers von Britney Spears offensichtlich beklaut wurden? Erst kürzlich standen die Bellamy Brother unter Beschuss, einen Jodler von Oesch‘s die Dritten geklaut zu haben.... Nun stehen sie auf der anderen Seite und klagen Britney Spears an, Teile von ihrem Hit „If I Said You Had a Beautiful Body, Would You Hold It Against Me“ aus dem Jahr 1979 gestohlen haben. Die Bellamy Brothers sind darüber nicht begeistert. Der Refrain-Text von Britneys Lied sei ihrem sehr ähnlich. „‹If I Said You Had a Beautiful Body..› war unser grösster Hit“, erzählt David Bellamy. Britney sei zwar musikalisch talentiert, ihr fehle aber die Originalität, so die Bellamy Brothers. Die Country-Brüder verzichten aber auf eine Klage.

Zuccero

... dass Heino ein echter Internet-Fan ist? Mit über 70 Jahren ... Zuccero am meisten hat er sein Interesse Frauen liebt? am Internet entdeckt. Facebook findet er vor Für ihn ist klar, „Frauen allem spannend. Für und Musik sind meine Beihn ist das ein echtes rufung. Sie sind Zucker für Freundschafts-Netzwerk. meine Seele. Wein ist mein „Es ist manchmal sehr Hobby.“ Der sympathische Macho im „bayerischen schön, dort mit Leuten zu korrespondieren.“ Aber Internet hat nicht nur gute Seiten. 2009 hat er eine Biertrinker-Look“ (wie er Seite im Internet sperren lassen, welche einen fiktiven Ein- selber von sich sagt) gesteht freimütig: „Affären beleben meine Ehe!“ trag über den Sänger veröffentlichte. Auf jener Seite war über ihn zu lesen, „Eine besonders Seit über 40 Jahren steht der Musikstar (über 15 Mio. vergrausame Art, einen Menschen zu foltern und zu töten sei“, kaufte Platten) auf der Bühne. Seine Stimme klingt nach rauwenn man Heinos Musik hören müsse. Ausserdem wurde chigem Whiskey (nur fünf Zigaretten am Tag), das Lächeln ist gewitzt und seine Löwenmähne nur durch den Hut gebänder Sänger als „Sohn eines Kuhfladens“ bezeichnet. Nicht verwunderlich, dass Heino verärgert war: „Ich bin digt. ja für jeden Spass zu haben und kann auch mal über mich Gemeinsam mit seiner Ex-Frau, seiner Neuen, Kindern und ein paar Freunden lebt er in einer Kommune in der Toskana selber lachen. Aber das geht zu weit!“ Heino war aber nicht das einzige Opfer. Auch andere – mit eigenem Weinberg. Zucchero: „Das ist meine Insel der Musikgrössen aus dem Bereich der Volksmusik wurden Ruhe, mein Rückzugsgebiet.“ auf der Seite verulkt: „Karl Moik sei ein „Kiffer“, Florian Silbereisen „die Tochter von Bernd Clüver und Jürgen Mar- Wenn er dann aber auf Tournee ist, läufts rund: „Dann wechscus“. Die Betroffenen haben nicht reagiert, als Einziger hat le ich jeden Tag das Hotel, das Essen und die Frauen. Das ist Rock ’n’ Roll. Der Grund, warum ich immer noch toure.“ Heino Konsequenzen gezogen. 10

STARPlus 03 / 2011

mit März2011.indd 10

15.02.2011 18:50:30


Kurzmeldungen

Hunzikers Vater, der bereits verstorben ist, hatte ihr nie etwas von Andrea (45) erzählt. Möglicherweise schwieg der Tessiner Kunstmaler, weil er zuletzt kaum Kontakt zu seiner Tochter hatte. Ihre Eltern trennten sich, als Michelle 10 Jahre alt war. Später zog sie mit ihrer Mutter nach Italien, in die Nähe von Bologna. Ihr Vater blieb in der Schweiz. Erst vor drei Jahren meldete sich Hunzikers Bruder bei ihr: „Andrea wollte mich finden. Wir haben uns in einem Park getroffen. Es war unglaublich. Er ist das Abbild meines Vaters.“ Nun wollen die Beiden eine Beziehung zusammen aufbauen. ...Gunter Gabriel Er bezeichnet sich selbst als Alkoholiker. Wenn man sich dessen schon bewusst ist, sollte man sich nicht mehr ins Auto setzen, nicht so Gunter Gabriel. Die Polizei erwischte ihn, als er mehrere rote Ampeln überfuhr. Die Polizei stoppte ihn. „Einer der Polizisten ging mir an die Wäsche, betatschte mich. Die haben mich wie einen Schwerverbrecher behandelt “, so Gabriel. Ein Gunter Gabriel lässt sich das nicht gefallen und beschimpfte die Ordnungshüter mit den Worten: „Fettsack, geh weg von meinem Edelkörper“. Den Alkoholtest verweigerte er und somit wurde er aufs Revier mitgenommen. 1,14 Promille hatte er intus und wurde kurzerhand in die Ausnüchterungszelle gebracht. Im nachhinein zeigte er sich jedoch von einer sanfteren Seite: „Wenn ich nicht besoffen gewesen wäre, hätte ich ihn niemals beschimpft. Ich liebe ja eigentlich alle Menschen, auch Polizisten“.

Tickets für SkyDance! Ticketverlosung

StarPlus und SkyDance t. 1 verlosen 3 x 2 Tickets Ka 14. Mai, 15.00 Uhr im Hallenstadion Zürich

. Die ersten drei Anrufen und gewinnen kets. Anrufer erhalten je 2 Tic

Tel. 071 955 77 11

DIE GRÖSSTE MUSIK UND TANZSHOW DER WELT

6.7. MAI 2011 ARENA GENF

12.14. MAI 2011 HALLENSTADION ZÜRICH

TICKETS: MANOR TICKETCORNER | 0900 800 800 WWW.SKYDANCE.INFO

CHF 1.19/MIN AUS DEM FESTNETZ

STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 11

11

15.02.2011 18:50:52

Anzeige

... Michelle Hunziker - Halbbruder aufgetaucht Seit 31 Jahren hat Michelle einen Halbbruder und sie hat nichts von seiner Existenz gewusst. Ihr Vater hat dieses Familiengeheimnis jahrzehntelang verschwiegen. Vor drei Jahren hatte sie ihren Bruder kennengelernt. „Mit 31 Jahren habe ich erfahren, dass ich einen Bruder habe. Er heisst Andrea und ist der Sohn meines Vaters“, verriet sie nun.

Gewinnen Sie

Anzeige

... Monica Lierhaus – zurück im Leben! Sie wurde mit dem Ehrenpreis der „Goldenen Kamera“ ausgezeichnet. Zwei Jahre nach ihrer schweren Krankheit zeigte sich Monica Lierhaus zum ersten Mal wieder in der breiten Öffentlichkeit. Sie lag nach einer schweren Operation im Koma. Nun ist sie wieder da und sagt „Danke, das ist ein sehr emotionaler Moment für mich. Ich bin sehr bewegt und gerührt, wie sie mich empfangen“, begann Monica Lierhaus ihre Rede. „Es ist tatsächlich lange her, dass ich auf einer Bühne stand, unter diesen Voraussetzungen ohnehin schon mal gar nicht. Und jetzt kann ich es kaum fassen. Da bin ich!“ Sie kämpft jeden Tag aufs Neue.


Veranstaltungs-Tipp

Bunt gemischt an der Volksmusik Gala

Francine Jordi Die hübsche Brünette mit dem spitzbübischen Lächeln und ihrer fröhlichen Art legt mit „Meine kleine grosse Welt“ nun die elfte Longplay vor. Der Schlager, mit dem sie gross geworden ist, macht mehr und mehr Ausflüge hinüber in den Pop. Die Fidelen Mölltaler Seit 40 Jahren machen die fünf Kärntner Musik, die einfach schön ist. Angenehm und zeitlos und trotzdem - oder besser gesagt wahrscheinlich genau darum - sehr erfolgreich. Walter Andreas Müller (WAM) als alt Bundesrat Blocher Ein absoluter Höhepunkt des Abends ist sicher der Auftritt von WAM. Seine Parodien bekannter und beliebter Politiker werden das Publikum begeistern und zum Lachen bringen. Patricia Mit ihrem ersten öffentlichen Auftritt zusammen mit Oswald Sattler, Andreas Fulterer (Ex Kastelruther Spatzen), Alpengaudis hat Patricia‘s Karriere als Schlagesängerin begonnen.

Su Doku

volksmusik-gala.ch

Vorverkauf

Partner

®

www.inszene.ch 0900 92 91 90 Mo-Fr (Fr. 1.11/Min. ab Festnetz) zzgl. Systemgebühren Fr. 4.–

Tickets

Sektor A Sektor B

Fr. 149.– Fr. 109.–

Francine Jordi

Sascha Ruefer Patricia

Inklusive Gala-Diner und Getränke (à diskretion)

WAM

Walter Andreas Müller

Die fidelen Mölltaler

Sagibachhalle

Samstag 2. April 2011 Wichtrach Anzeige

Sascha Ruefer Eine Bühne und ein Mikrofon und Sascha Ruefer ist in seinem Element. Der prominente Moderator freut sich, als Gastgeber die „Volksmusik Gala“ selbst zu moderieren.

Die Grundregel des Su Doku ist ganz einfach: In jeder Reihe, Spalte und in jedem Neunerfeld dürfen die Zahlen von 1 - 9 nur einmal vorkommen. Man sollte die Zahl erst in ein Feld schreiben, wenn man ganz sicher ist, dass keine andere Zahl in dieses Feld eingesetzt werden kann. Nicht umsonst heisst Su Doku „die einzige Zahl“. Viel Spass beim Kombinieren! Die Auflösung finden Sie auf Seite 44.

12

STARPlus 02 03 / 2011

März2011.indd 12

15.02.2011 18:51:17


J.P. Love warnt vor OPs

Quelle: Blick.ch

J.P Love trauert um seine Freundin und Kollegin Cora, die an den Folgen ihrer sechsten Busen-Operation starb. „Cora wollte mit ihren wunderschönen grossen Brüsten der Menschheit doch nur Gutes tun“, sagte J.P. Love aufgewühlt zu Blick. Ihr Tod soll nicht umsonst gewesen sein. Love warnt: „Liebe Frauen, übertreibt es nicht mit den Operationen.“ J.P. freut sich über seinen neuesten Hit „Dschingis Khan“, über die vielen Konzerte und vor allem fängt schon bald die Mallorco-Saison wieder an. Dort wird er erneut für Stimmung sorgen. www.jptotal.tv

Chris de Burgh auf „Moonfleet“-Tournee Wenige Künstler im Popgeschäft können auf eine solch erfolgreiche Karriere zurückblicken wie Chris de Burgh. Mehr als drei Jahrzehnte lang hat der in Buenos Aires geborene irische Sänger Alben und Hitsingles veröffentlicht, die das Prädikat «Klassiker» verdienen. Der charismatische Sänger und Songwriter zeigt auch auf seinem aktuellsten Album «Moonfleet», dass ihm die Ideen bei weitem nicht ausgegangen sind. Chris de Burgh nimmt sein Publikum auf eine musikalische und nostalgische Reise mit am Montag, 4. April (20 Uhr) im Zürcher Hallenstadion. www.goodnews.ch

ACT Entertainment AG in Zusammenarbeit mit Semmel Concerts GmbH präsentieren eine Produktion der Künstlermedia GmbH mit einem Programm von Jürgens & Partner Medienkonzepte GmbH

Richard Clayderman Karel Gott Wildecker Herzbuben Michael Hirte Die Schäfer Angela Wiedl Christoff mit seiner Mundharmonika

Florian Silbereisen

Der Superstar aus Belgien

und viele Überraschungen! Das Künstler- und Event-Magazin Nr. 1

So. 1. Mai 2011 18.00 Uhr Basel St. Jakobshalle Tickets & Infos: www.topact.ch. Karten bei allen Ticketcorner Vorverkaufsstellen. Ticket-Hotline: 0900 800 800 (CHF 1.19/min., Festnetztarif)

Anzeige

MDR Deutsches Fernsehballett Samstagabendshow-TV-Orchester

STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 13

13

15.02.2011 19:55:42


Monique Die Powerfrau

Monique, die immer aufgestellte, fröhliche und für jeden Schabernack zu habende Sängerin ist mit Haushalt, drei Kindern, Restaurant und Auftritten eine vielbeschäftigte Frau. Auch wenns nicht immer einfach ist, sie schafft es dennoch. Gute Organisation und jede Menge Unterstützung in der Familie machen das möglich. Da ist ihr Ehemann Kaspar, ihre Grossmütter, und dann hat sie noch 10 Nichten und Neffen, die alle in der Nähe wohnen. Da ist immer jemand zur Hand, der auf die Kinder aufpasst, ob am Tag oder in der Nacht.

Auftritt beim g“ „Zauberhaften Mutterta h, ric Zü , 11 20 i Ma am 8. i Schützenhaus Albisgütl

Ganz aktuell hat Monique die Patenrolle in der neuen TV-Casting-Show „Alpenrose 2011 – Die Schweizer Volksmusik-Show“ übernommen. Diese typisch schweizerische Sendung soll den Grand Prix der Volksmusik ersetzen und wird am 16. April 2011 im SF1 ausgestrahlt. Die Schweizer Volksmusik steht im Zentrum der neuen Show, die unentdeckten Musik-Talenten jeden Alters die Chance auf einen Auftritt vor einem grossen Publikum bietet. Über den Sieg entscheidet alleine das Fernsehpublikum.

7 Kategorien, 7 Newcomer, 7 Paten – ein Sieger

Monique mit Ehemann Kaspar, mit Tochter Alexandra sowie den Zwillingen Kaspar und Sarah

Dem blonden Energiebündel mit der ausdrucksstarken Stimme liegt aber sehr viel daran, mit ihren drei Kindern möglichst viel Zeit zu verbringen und gemeinsam etwas zu unternehmen. Diese Zeit lässt sie sich nicht entgehen. Sie will erleben, wie die Kinder aufwachsen, wie die Kinder reagieren und agieren.

Im Kampf um den Sieg treten die Newcomer mit je einem Lied aus dem Schweizer Liedgut an. Jeder hat einen bekannten Star aus der Schweizer Musikszene an seiner Seite. Als Pate macht er seinen Schützling für den grossen Auftritt fit. Die Rolle der Paten ist wichtig, da sie aus den vielen Einsendungen ihren Newcomer auswählen und mit ihm auch den für ihn idealen Song aussuchen und einstudieren. (PD) Dies sind die Paten der sieben Kategorien: Kategorie Pate/Patin Liedermacher Polo Hofer Evergreens Toni Vescoli Volkstümlicher Schlager Monique Chor und Jodel Melanie Oesch Ländler Hits Nicolas Senn Schlagerklassiker Francine Jordi Instrumental-Hits Carlo Brunner

Beruflich ist sie eine beliebte und professionelle Künstlerin. Mit sieben Jahren stand sie mit ihrem Schwyzerörgeli zum ersten Mal öffentlich auf einer Bühne. Heute moderiert sie STARnacht in Interlaken zusammen mit Sascha Ruefer. Zur Zeit arbeitet sie an ihrer neuen CD und singt an verschiedensten kleinen und grossen Anlässen. Monique gehört zu den populärsten und erfolgreichsten Sängerinnen im volkstümlichen Schlagerbereich in der Schweiz. (CG) Man darf sich freuen, dass Monique auch am „Zauberhaften Muttertag“ am 8. Mai im Schützenhaus Albisgüetli, Zürich, mit dabei ist und nicht nur die Mütter, sondern das gesamte Publikum in ihren Bann ziehen wird.

14

STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 14

15.02.2011 19:58:00


Auftritt beim g“ „Zauberhaften Mutterta am 8. Mai 2011 in Bellach, Turben-Saal

SarahJane Ein herzliches „Ja grüezi mitenand“... Das kann nur von Sarah-Jane kommen. Die quirlige Sängerin übernimmt vermehrt auch Moderationen von Musikanlässen, die sie sehr professionell und immer in bester Laune – so wie sie eben ist – durchführt. Egal, wo Sarah-Jane auftretet, riesiger Applaus ist garantiert und viele Zugaben werden vom Publikum gefordert. Ein Highlight für jeden Anlass!

März2011.indd 15

A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T U V W X Z

Musik & Künstler

Adoptiert wurde sie mit sechs Monaten in die Schweiz. Bäuerin wollte sie schon immer werden. Chaotisch, das ist ihre Schwäche. Die Divertimentos gehören zu ihren Lieblingskomikern. Exotisch sieht sie aus, sie kommt aus Indien. Fernsehsendungen, in denen sie mitgewirkt hat: Krone der Volksmusik, Musikantenstadl, Immer wieder Sonntags, Fröhlicher Alltag, Fröhlicher Feierabend, Donnschtig-Jass etc. Grün und Gelb sind ihre Lieblingsfarben. Haustier ist ihr geliebter Papillionrüde Alfy. Italienisch isst sie am liebsten: Pizza, Spaghetti, Lasagne Sarah-Jane ist ihr Künstlername. Lachen ist für sie lebenswichtig. Machos toleriert sie. Naturstimme gehört zu ihr - kraftvoll und beliebt. . Ohrwurm: Mit „Einmal hin. einmal her“ erreichte sie auf den 2. Platz am GP 2005 Positiv wirkt sie auf ihr Umfeld mit ihrer fröhlichen Art. Quirlig ist Sarah-Jane, Querbeet singt sie sich auch durch fast alle Musikstile. Renault ist ihr Lieblingsauto. Stärken: Humor, Geduld und Zufriedenheit Trachten- und Landhaus-Mode mag sie am liebsten und dazu Edelweiss-Schmuck. „Ui, der ist aber herzig“ dachte sie, als sie ihren Freund zum ersten Mal sah. Verliebt ist sie in Thomas Portmann, er ist Bauer und sie ist sehr glücklich mit ihm. Waage ist ihr Sternzeichen. XXX-gern hat sie: Kuhglockengebimmel, die Berge, Cervelats und heisse Schokolade Im Zillertal macht sie am liebsten Ferien. STARPlus 03 / 2011

15

15.02.2011 19:58:53


Pop / Rock

37 Jahre PRIX Wr»AistLO älter!

37. PRIX WALOVerleihung 2011

Gustav

Marco „Gölä“ Pfeuti entdeckte seine CountryAder und ging mit den Country-Haudegen Bellamy Brothers auf Schweizer Tour.

Gustav ist nicht nur ein Konzert, es ist Entertainment, Komik, Chaos, Tief- und Irrgang gleichzeitig.

0901 57 59 01

Sonntag, 18. April 2010Hanspeter Müller-Dossaart Seedamm Plaza, Pfäffikon SZ Ein Konzert von

0901 57 59 02 Mike Müller

Der Appenzeller profilierte sich als Aussenmoderator für „Eiger, Mönch und Maier“ sowie die Kupplersendung „Bauer, ledig, sucht“

Mike Müller hat es faustdick hinter den Ohren, auch wenn der Komödiant und Kabarettist solo auftritt.

Nik Hartmann Er ist einer, dem man ansieht, dass er es geniesst, bei den Leuten zu sein. Nik Hartmann ist die Idealfigur für die TV-Reihe „SF – bi de Lüt“.

0901 57 59 07

0901 57 59 03

Sonntag, 18. April 2010 Monique Seedamm Plaza, Pfäffikon SZ

Marco Fritsche

0901 57 59 04

Er kann in jede Rolle, in jeden Dialekt schlüpfen, ob „Sennentuntschi“ oder „Dällebach Kari“. Einfach Genial!

0901 57 59 05

Sie ist ein beliebter Gast diverser Fernsehsendungen, Kreuzfahrten und Tourneen volkstümlicher Musik.

0901 57 59 06

Sonntag, 18. April 2010Pepe Lienhard Padi Bernhard Seedamm Sein Lied „Ewigi Liäbi“ ist zum Schweizer Hit geworden, der zum gleichnamigen Musical führte. Er hat Musikgeschichte geschrieben.

0901 57 59 08

Plaza, Pfäffikon SZ Der Bandleader ist seit

Jahrzehnten präsent und füllt noch immer grosse Hallen. Er gehört zu den populärsten Musikern der Schweiz.

0901 57 59 09

Der Publikumsliebling wird vom Publikum während der StarTV-Livesendung via TED ermittelt ( 90 Rp/Anruf) Festnetztarif oder per Postkarte an: Show Szene Schweiz, Postfach 374, 8046 Zürich. Einsendeschluss ist der 5. Mai 2011. Die Televoting-Nummern sind ab sofort aufgeschaltet!

16

Newcomer Kabarett / Comedy

Gölä

Filmproduktion

Wer wird Ihr Publikumsliebling aus 2010?

Theater / Musical

In insgesamt 11 Kategorien sind 39 Künstler von einer Fachjury für den Prix Walo 2010 nominiert worden. Die traditionsreiche Preisverleihung wird

Special Event

Der Publikumsliebling wird während der StarTV-Sendung via TED ermittelt. TED ist ab sofort aufgeschaltet.

Schauspieler/in

gesamtschweizerisch auf *STAR TV ausgestrahlt. Die von Rolf Knie kreierte Trophäe wird wie immer im Rahmen einer glamourösen Galaverleihung vergeben.

TV-Produktion

Die Show Szene Schweiz zeichnet am 8. Mai 2011 zum 37. Mal die erfolgreichsten und beliebtesten Schweizer Unterhaltungskünstler/innen des vergangenen Jahres mit dem Prix Walo aus, der höchsten Ehrung im Schweizer Showbusiness.

DIE NOMINIERTEN

Sonntag, 8. Mai 2011 Mythen-Forum Schwyz

DJ / Hip Hop

Volksmusik

Nur der «Osca

STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 16

15.02.2011 20:00:23


Pop / Rock

Adrian Stern

Gölä

Alderbuebe

Dani Häusler

Bligg

Remady

Volksmusik

Dieser Stern ist nicht erst heute oder gestern aufgegangen. Der Mundartsänger veröffentlichte bereits 2003 sein erstes Album.

DJ / Hip Hop

Die „Alderbuebe“, mittlerweile keine Buben mehr, gehören heute zu den berühmtesten Schweizer Volksmusik-Ensembles.

Newcomer

Der ehemalige Rapper ist nach seinem Hit „Rosalie“ zum Popstar geworden, der inzwischen Alt wie Jung begeistert. Er ist eine nationale Grösse.

Kabarett / Comedy Filmproduktion Theater / Musical

Nicolas Senn

Mit vier Jahren sah Nicolas Senn ein Konzert der Appenzeller Streichmusik Alderbuebe und war sofort vom Hackbrett mit seinen 125 Saiten fasziniert.

Sens Unik

Mit dem Album «Mea Culpa» setzte Sens Unik einen Markenstein. Seit dem letzten Jahr ist Sens Unik wieder „on the road“.

Steff la Cheffe

Claudio Zuccolini

Frölein Da Capo

Stéphanie Berger

Der grosse Kater

Sennentuntschi

Stationspiraten

Dem Publikum gefiel’s. Das ist vor allem ein Verdienst von Prix Walo-Träger Bruno Ganz, der eine grossartige Leistung als Schweizer Bundespräsident bietet.

Durch ihre frische und fröhliche Art sangen sie sich beim „Musikantenstadl“ in die Herzen des Publikums. Dort siegten sie auch im Nachwuchswettbewerb.

Bei ihren Bühnenauftritten zeigt sie als Einfrauorchester, was sie noch mehr drauf hat mit Gitarre, Euphonium, Trompete und Stimme.

Allen Unkenrufen zum Trotz wurde das mythisch angehauchte Alpenhorror-Drama zum erfolgreichsten Schweizer Film des Jahres 2010.

In Zusammenarbeit mit Andreas Vollenweider und dem Reggae-Sänger Dodo zeigt sie, warum sie als eines der vielversprechendsten Talente der hiesigen mMusikszene gilt.

Sie hat es geschafft, im Rampenlicht zu bleiben – als Moderatorin, Sängerin, Entertainerin, Schauspielerin und als Comedian.

Sie sind jung, unternehmenslustig, haben aber ein Handicap: Krebs. Fünf Teenager, fünf Leben am Scheidepunkt: Ihre Leidenswege kreuzen sich.

Dällebach Kari

Die Patientinnen

Intern.Country Music Festival

OpenAir Hoch-Ybrig

Schwiizerstimmig

Andrea Zogg

Hanspeter Müller-Drossaart

Isabella Schmid

Er ist schier omnipräsent, der Pfarrer aus den „Herbstzeitlosen“– auf der Bühne, am Fernsehen, im Kino.

Die Schauspielerin hat ihren ersten grossen Kinoauftritt an der Seite Katja Riemanns in der Komödie „Die Realitätstheorie der Liebe“. Was lange währt, wird endlich gut.

Live Events/StarTV

Swiss Dinner Tele Züri

Können sich 76‘000 Zuschauer irren? Nein. Sie sahen alle das Musical „Dällebach Kari“ im Sommer auf dem Thunersee. Hanspeter Müller Drossaart verkörperte Kari - unnachahmlich.

Special Event

Mit der Single „No Superstar“ schaffte Remady den absoluten Durchbruch in Europa. Hinter Remady verbirgt sich niemand anders als Produzent Marc Würgler.

Für die Schweiz ist die Rockband Krokus das, was für den Globus die Rolling Stones sind.

Florian & Seppli

Im vergangenen Jahr präsentierte er seine dritte ComedyShow „Das Erfolgsprogramm“ und hatte die Lacher auf seiner Seite.

Seit Jahrzehnten machen Albi Matter mit Partner Georg Tännler das Schützenhaus Albisgüetli in Zürich alljährlich zum Country-Mekka.

Schauspieler/in

Wenn er spielt, hüpft jedes Ländlerherz im Dreivierteltakt. Er ist heute einer der wichtigsten Volksmusiker des Landes.

Krokus

Edita Abdieski

Ihre grosse Stunde schlug in der deutschen TV-Castingshow «X Factor». Ihre Interpretation des Uralt-Hits „Respect“ von Aretha Franklin riss Jury und Publikum von den Sitzen.

Eine Bündner Urgewalt, ein Berserker, aber er kann auch anders. Andrea Zogg mimt in „Die Schweizermacher“ den bärbeissigen Einbürgerungspolizisten Max Bodmer.

Kampf der Chöre

TV-Produktion

Der Rockmann fürs Grobe trippte nach Amerika. Gölä meets Bellamy Brothers und Rock goes Country. Ein Bier, ein Song, ein Auftritt in Nashville.

Die neue Musikshow „Kampf der Chöre“ wurde zum TVHit. Acht Schweizer Musiker kämpften mit ihrem eigens für die Sendung zusammengestellten Chor um den Sieg.

Eine Handvoll Patienten will aus einer geschlossenen Anstalt ausbrechen. Sie wollen Rockstars werden und geraten in die Hände eines Radiomoderators.

Unter dem Motto „Best of Swiss Music“ präsentiert der Anlass alljährlich einen Querschnitt durch das Schweizer Musikschaffen. Ein Schwerpunkt ist die Nachwuchsförderung.

Star TV ist immer dabei. StarTV ist der einzige Sender, der den Schweizer Events die beste Sendezeit einräumt.

Die Schweizermacher

Die Erfolgsproduzenten Darko Soolfrank und Guido Schilling („Ewigi Liebi“) packten „Die Schweizermacher“ in ein Musical.

Die Volksmusik-Gala „Schwiizerstimmig“ wurde mit einer ausverkauften Tournee 2009/2010 sehr erfolgreich durchgeführt und heimschten höchstes Lob ein.

Das grosse Messerwetzen. Vier Kandidaten kochen gegeneinander. Jeweils eine Person amtet als Gastgeber und kocht den ultimativen Dreigänger. STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 17

17

15.02.2011 18:52:09


Patrick Gutter • www.handleser.ch • patrick@gutter.ch • Tel. 079 478 86 88

Horoskop März 2011

Widder 21.03.-20.04. Beruf: Der erfolgreiche Widder nutzt seine Erfahrung und Menschenkenntnis und fällt nicht auf jeden Blender rein. Aber es ist nicht ganz einfach, die wahren Möglichkeiten vom trügerischen Schein zu unterscheiden. Manchmal braucht es Zeit, um hinter die Kulissen zu blicken. Jedoch sollte man jetzt u.U. schnell handeln. Privat: Mit Fantasie verwöhnen Sie Ihren Partner. Romantik und Erotik werden grossgeschrieben. Für Singles herrschen ideale Voraussetzungen, unter die Haube zu kommen. An jeder Ecke wird geflirtet und es werden zahlreiche neue Bekanntschaften geschmiedet. Gut möglich, dass die Liebe des Lebens dabei ist.

Stier

21.04.-21.05.

S auf Handy Liebeshoroskop als SM die

VE“ an Senden Sie das Wort „LO alten dann erh Sie 9. 889 mer Num s über das ganz unverbindlich Info r die Kosten. übe und en geh Vor weitere Freitagabend Ihr n jede Sie n alte erh Danach che. skop für Fr. 3.00 pro Wo persönliches Liebeshoro

Krebs 22.06.-22.07. Beruf: Eigentlich läuft es prima. Sie kommen gut voran und sind ehrgeizig. Und genau das könnte zum Verhängnis werden. Mit zu hohen Erwartungen verspielen Sie die guten Karten, die Sie haben. Wirklich erfolgreich ist jetzt nur der diplomatische und aufmerksame Krebs. Vorsicht bei Ausgaben. Privat: Beziehungen müssen gepflegt werden. Offene Gespräche sind das beste Mittel, um Problemen vorzubeugen. Nehmen Sie sich das zu Herzen! Romantik pur ist der Lohn für die Bemühungen. Singles dürfen sich auf neue Begegnungen freuen. Der Zauber der Liebe hält einiges für sie bereit und könnte ihnen so richtig den Ärmel reinziehen.

Löwe 23.07.-23.08.

Waage 24.09.-23.10. Beruf: Keine voreiligen Handlungen und Entscheidungen in der zweiten Monatshälfte! Lieber lassen Sie sich Zeit und überdenken alles. Zudem sollte man die Augen vor der Wirklichkeit öffnen. Es gibt so vieles, das geändert und verbessert werden muss. Aufgepasst bei den Finanzen! Hier sollte man erst mal rigoros einen Riegel schieben. Privat: Reden Sie über das, was Sie beschäftigt und stört. Aber wie immer bitte im guten Ton. Mit dieser Taktik werden Sie im März Ihre Beziehung festigen. Singles müssen sich einen Ruck geben und unter die Leute gehen. Von alleine passiert nichts. An kulturellen Veranstaltungen fühlen Sie sich wohl und lernen interessante Menschen kennen.

Skorpion 24.10.-22.11.

Beruf: In der 1. Märzhälfte gelingt es, Kollegen und Kunden für die eigenen Ideen zu gewinnen. Nutzen Sie die Gunst der Stunde und bringen Sie die Dinge zum Abschluss. Neidische Kollegen könnten dazwischen funken. Einfach cool bleiben und abprallen lassen! Aufgepasst bei Investitionen. Lieber alles noch mal durchrechnen!

Beruf: Wenn sich eine Gelegenheit bietet, sollten Sie jetzt zugreifen. Trotzdem sollten Sie nichts überstürzen und erst gut überlegen. Aber nicht zu lange. Bei Finanzen ist Vorsicht und Zurückhaltung geboten. Es lohnt sich, mal über die Bücher zu gehen und Einsparungen vorzunehmen. Weiterbildung ist momentan sehr begünstigt.

Beruf: Die Entwicklungen schlagen hohe Wellen. Dem einen oder anderen wird es dabei ungemütlich. Man befürchtet Gefahren mit Folgen. Der Skorpion ist den Turbulenzen jedoch nicht hilflos ausgeliefert. Er hat vorgesorgt. Das gibt ihm Selbstvertrauen. Man sieht es ihm an und man fühlt sich bei ihm sicher. Finanziell geht es aufwärts.

Privat: Von nichts kommt nichts. Auch eine gute Beziehung braucht Pflege. Überraschen Sie Ihren Partner mit einem Abend im Theater oder Kino! Auch ein Blumenstrauss kann nicht schaden. Für Singles gilt dasselbe. Lassen Sie auch mal Nähe zu! Für das Glück in der Liebe braucht es erst mal eine Annäherung.

Privat: Die Emotionen lässt der Löwe gern aus sich heraus. Tun Sie sich bitte keinen Zwang an. Doch achten Sie trotzdem auf die Feinheiten. Erst mal denken, bevor Sie Ihrem Ärger freien Lauf lassen. Singles haben Tendenzen, mit Tricks und Charme zu erobern. Und das ziemlich erfolgreich. Nur zu, die Chancen sind gross!

Privat: Die Sterne stehen gut für die Liebe. Trotzdem muss man aktiv die Beziehung pflegen, damit sie nicht Gefahr läuft, einzurosten. Zudem ist es wichtig, nicht zu viel herumzunörgeln. Es ist alles bestens. Es kommt nur auf die Sichtweise an. Singles sind erfolgreich im Flirten, sie brauchen jedoch Unterstützung von Freunden.

Zwilling 22.05.-21.06. Beruf: Nicht immer läuft es rund. Diesen Monat müssen Sie sich in Geduld üben. Nächsten Monat gelingt Ihnen wieder alles viel besser. Am ehesten haben Sie Erfolg, wenn Sie unter vier Augen die Zielperson angehen. Im Team sollten Sie sich zurückhalten. Beim Finanziellen sollten Sie vorsichtig sein, sonst droht bald Ebbe im Portemonnaie. Privat: In der Partnerschaft haben Sie alles im Griff. Allenfalls beschwichtigen Sie Ihren eifersüchtigen Partner ohne Probleme. Singles sind nun sehr begehrt. Sie haben interessante neue Begegnungen und flirten, was das Zeugs hält. Da kommt die Fasnacht gerade zur rechten Zeit. Gut möglich, dass Sie sich verlieben.

18

Jungfrau 24.08.-23.09. Beruf: Anfangs Monat stehen die Sterne kritisch. Passen Sie auf, dass Sie sich nicht hinters Licht führen lassen. Es fehlt Ihnen an Objektivität. Zudem klappt es in der Kommunikation nicht gut. Verträge bitte erst nach dem 10. März unterschreiben! Danach pendelt sich alles wieder positiv ein und der Erfolg kommt zurück. Privat: Die Jungfrau geniesst Anerkennung in der Liebe. Man unterwirft sich und legt ihr die wahre Liebe zu Füssen. Das sollte nicht selbstverständlich aufgefasst werden. Singles haben gute Chancen und viele Möglichkeiten. Die Jungfrau kostet das gerne aus und zögert jedoch, wenn es um eine feste neue Beziehung geht.

Schütze 23.11.-21.12.

Steinbock 22.12.-20.01. Beruf: Mit Ehrgeiz und Willen lösen Sie jedes Problem. Da sind Ihnen auch keine Überstunden zuwider. Das anerkennt auch Ihr Chef. Ab Mitte Monat laufen Sie jedoch Gefahr, sich beeinflussen zu lassen und vorschnell Entscheidungen zu treffen. Nehmen Sie sich Zeit und gewinnen Sie Abstand, bevor Sie handeln. Privat: Alles verläuft nach Plan und entwickelt sich zur Freude. Das ist ganz nach Ihrem Geschmack. Er möchte alles im Griff haben und scheut das Unvorhergesehene. Trotzdem sollte auch der Spontaneität Platz eingeräumt werden. In längeren Beziehungen könnten sich Spannungen aufbauen, die man mit Lockerheit überwinden kann.

Wassermann 21.01.-19.02.

Beruf: Anfangs läuft nicht gerade viel Aufregendes. Doch ab dem 10. März sollte man neue Dinge anpacken, Verträge abschliessen oder Bewerbungsgespräche führen. Denn der Glücksplanet Jupiter ist einem wohlgesinnt. Bei den Finanzen hat man eine gute Hand. Investitionen werden clever angelegt. Doch das Zocken sollte man unbedingt bleiben lassen. Privat: Die Partnerschaft läuft gut und der Wassermann geniesst seine ausserordentliche Anziehungskraft, die er momentan ausstrahlt. Das ist gut für jede zwischenmenschliche Beziehung. Singles haben Erfolg auf der Suche nach Liebe. Die Gunst der Stunde sollte er nutzen und sich in der Fasnachtszeit unter die Leute begeben.

Fische 20.02.-20.03.

Beruf: Bis Mitte Monat ist man gut beraten, nichts zu überstürzen. Die Zeit ist optimal, Pläne zu schmieden und den Durchbruch mit Fleiss vorzubereiten. Finanziell sieht es schütter bis bewölkt aus. Es bleibt nichts anderes übrig, als zu verzichten und Investitionen auf die lange Bank zu schieben. Ende Monat sieht es dann wieder ganz gut aus.

Beruf: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um zu handeln. Sie haben lange genug gewartet und Ihren Durchbruch vorbereitet. Solange Sie sich nicht zu unüberlegten Handlungen hinreissen lassen, wird alles gelingen. Zumindest bis Mitte Monat. Danach muss man sich ziemlich ins Zeug legen. Aufgepasst beim Geld ausgeben.

Privat: Jetzt kann man die Erotik und die Leidenschaft gross schreiben. Die Sterne deuten auf aufregende Momente in der Partnerschaft. Wichtig dabei ist, dass man sich in den anderen hineinversetzt und nicht nur an sich selbst denkt. Singles flirten erfolgreich und erobern bei jeder Gelegenheit und überall.

Privat: Die Partnerschaft läuft sehr gut. Der Fisch ist attraktiv und er geniesst Stabilität in der Beziehung. Diese sollte er nicht aufs Spiel setzen und sich beim Flirten zurückhalten. Ausser er ist noch Single. Dann könnte er die gute Konstellation nutzen und sich auf Eroberungstour begeben. Die Chancen stehen sehr gut.

STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 18

15.02.2011 18:52:16


WinStone Käpten Jo’s Die Band bietet für jeden Anlass die perfekte Unterhaltung!

www.piratenfrass.ch Tel. 062 827 28 28

Management: Perfect‘s AG 9240 Uzwil Tel. 071/955 77 15 www.perfects.tv

)$61$&+7 86/803(7(

5. März 2011, ab 19.30 h

19. März 2011, ab 19.30 h

Gschirrschärbeler Gugge

Schnitzharmoniker Gugge

ab riert deko ar 2011 u n Ja

Murtenstrasse 221, 3027 Bern-Bethlehem Tel. 031 992 16 12, restaurant-jaeger.ch, eventaurant.ch

STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 19

Anzeigen

Layout: www.k-k.ch

CHTEU S U O B I E W IG

19

15.02.2011 20:29:35


-

Musik stück

Feld- n, e zeich e Fahn

Gew

ebe-

lenhü ll Strah e -

gbewe s liche im t s e F hr Frühja

Dreh er körp

Der grosse in Staat Süd- a k ameri

Kfz- n e Zeich Island

.: span ig Ludw in Star ority ,,Min rt“: Repo ise ... Cru

nBode rpulve schatz . förm l ra Mine

s s a p s l e Räts hiigriec scher Buch stabe

01) Schüttel-Kreuzwort

tier Wap

Fahn e zeich e Feld- n,

pen-

Frühja Fest hr im liche s bewe g-

Drucksachel,n Streit

stück Musik -

günstigt-, schnelvogel zuverlässig! ZierAnfragen unter: 071 955 77 11 Staat Naho s

stroh

op.ch www.wgt eige Anz

02) Musikrätsel 1. Wie nennt man der Schotten liebstes Musikinstrument? – Gitarre – Klavier – Dudelsack – Geige

Die Buchstaben der Lösungswörter sind alphabetisch geordnet. Ihre Aufgabe ist es, sie in die richtige Reihenfolge zu bringen und sinnvolle Wörter daraus zu bilden.

2. Für welches Instrument braucht der Musiker einen Besen? – Bass – Schlagzeug – Elektr. Gitarre – Trompete 3. Wie heisst der andalusische Tanz mit Kastagnettenbegleitung? – Jazztanz – Bauchtanz – Flamenco – Stepptanz

03) Su Doku

20

STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 20

15.02.2011 18:52:43


-ned oB ztahc s

:.nap giwd s uL

-revlu p .mrö laren f iM

ni ytiron ratS i :“tro M,, esiur peR C ...

Der grosse

Rätselspass

04) Kreuzwort-Zahlenrätsel

HIER werden Sie nicht übersehen!

Infos unter: www.star-plus.ch

Anzeige

Fragen Sie unverbindlich nach unseren einmaligen Preisen. Ein Inserat in STARPlus lohnt sich auf jeden Fall!

05) Was ist das? Raten Sie mal! In welchem Monat essen die Leute am wenigsten? Sie sollen alle Zahlen in Buchstaben verwandeln. Gleiche Zahlen bedeuten gleiche Buchstaben im Rätsel und im Zahlenschlüssel. Das eingetragene Wort soll den Beginn erleichern.

06) Wörter-Versteck In dem nebenstehenden Buchstabennetz sind 28 Begriffe rund um die süsse Sachen verborgen. Die Wörter können waagrecht (von links oder von rechts), senkrecht (von oben oder von unten), auch diagonal im Diagramm stehen und andere Wörter überschneiden.

Verleihen Sie Ihrem Leben mehr Würze! Gwürzhüsli Bizarro AG Gewürze und Tee Telefon 062 785 26 80 info@gwuerzhuesli.ch

Der

--Rätselspass

Anzeige

www.gwuerzhuesli.ch

STARPlus 03 / 2011

21

Alle Auflösungen der Rätsel auf Seite 44 in diesem Heft März2011.indd 21

15.02.2011 18:59:32


stroh

Event- und KünstlerMagazin Nr. 1 Die Zeitschrift für Unterhaltung, Shows, Musik, Events, Musicals, Künstler, Comedy, Veranstaltungs-Termine usw.

Super! : Die muss ich haben!

Erfahren Sie alles über Stars und Künstler in unseren Exklusiv-Reportagen. Erleben Sie Schweizer und internationale Stars zum Greifen nah: STAR STARPlus berichtet über Leben, Wünsche, Karriere und Ängste von Stars und Newcomern. Finden Sie aktuelle Berichte zu Konzerten, Anlässen, Events, Theater, Musical und Comedy. Auch die Fans der Künstler kommen zu Wort. Wo ist was los? Wo geht man hin? Und vieles vieles mehr. Lassen Sie sich begeistern!

Ein Jahr lang STAR STARPlus nur

Redaktion: STARPlus c/o WG Verlag Postfach 145 9240 Uzwil Tel. 071 955 77 11 Fax 071 955 77 17 info@star-plus.ch www.star-plus.ch Christine Greuter Jacqueline Greuter Simone Greuter Valmira Shpenadija Patrick Gutter Mike Shiva Verantwortlicher Leiter: Werner Greuter Abonnementsdienst: Christine Greuter info@star-plus.ch 071 955 77 11

CHF 50.frei Haus

Inserate & Kleinanzeigen: Tel. 071 955 77 11 Fax 071 955 77 17 info@star-plus.ch www.star-plus.ch

bequem & problemlos

November

Dezember

Ja, ich möchte das Jahresabo der Zeitschrift STARPlus für CHF 50.- frei Haus bestellen.

Dieses Angebot gilt nur für Neuabonnenten in der Schweiz (Preis inkl. 2.4% MWSt). Das Abonnement wird automatisch für ein weiteres Jahr erneuert, wenn nicht ein Monat vor Ablauf schriftlich gekündigt wird.

Vorname:

Name:

Strasse/Nr.:

ab Monat:

PLZ

Ort:

Tel:

E-Mail:

Datum:

Unterschrift:

per Vorauskasse per Rechnung per Kreditkarte im Online Shop www.alpenwelle.ch oder www.perfects.ch Bestelltelefon: 071 955 77 11, E-Mail: info@wg-verlag.ch, info@star-plus.ch WG Verlag & Lizenzen AG, Leser Service STARPlus, Bahnhofstrasse 111, 9240 Uzwil

März2011.indd 22

STARPlus Zeitschrift Herausgeber: WG Verlag & Lizenzen AG Bahnhofstrasse 111 9240 Uzwil info@wg-verlag.ch www.wg-verlag.ch

1 Jahr STARPlus

Ihr persönliches Jahres-Abo

Impressum

Januar

Grafik-Design / Layout: Scott Delitzsch Fotos: Werner Greuter Jacqueline Greuter Simone Greuter Monica Flückiger Administration: Christine Greuter Sigi Dalmus Online-Auftritt und Shop wgtop 9240 Uzwil Tel. 071 955 77 16 www.wgtop.ch www.wg-verlag.com Redaktion STARPlus Europa: Top As D-78467 Konstanz Tel. 0041/71.955.77.11 Fax 0041/71.955.77.17 www.alpenwelle.com

15.02.2011 18:59:38


che logis rt ra Unte

stroh

uf

Ausr

Pflan il zente

gbewe s liche im st e F hr Frühja

Kose on v form Ilona

ritt

Fehlt

Das grosse Dreh er körp

Fegefeuer

Kfz- n e Zeich

Windstoß

.: span ig Ludw

Pforte eines Gebäudes

rpulve förm

hl. Hindu-Silbe

Preisrätsel

nBode schatz

Vorn. d. Schauspielerin Sommer

kalt erstarrtes Wasser

Fußballmannschaft

10

pastenförmige Speisewürze

Papageienname

Feingewicht

4

11

Muskelzucken

Träger der Erbanlagen

14 geistesgestört

Vortrag:

schweiz. Stadt a. Bodensee

feinster Schmutz

nordische Göttin

Nestgelege

Friedhofsstandbild

Joey Kelly

„NO LIMITS –

griechischer Liebesgott

19 weibl. Kosename

12 arab. Märchenvogel

Heizgerät

Wie schaffe ich mein Ziel?“ 2

Rennbeginn

Ruhemöbel

9

Name vieler Sportvereine

Perfect`s Events Bahnhofstrasse 111, 9240 Uzwil Telefon 071 955 77 15 info@perfects.ch

Fluss in der Toskana Ölbohne

13 das Ich

Werk, Aktion

17 Abk.: Zentralarchiv

3

Zeichen für Eisen

sich laut Äußernder

Kfz.: Niederlande

4

Ackerunkraut Mutter der Nibelungenkönige

6

16

Landgut in Nordamerika

7

8

Machen Sie mit beim grossen STARPlus Preisrätsel. Senden Sie das Lösungswort bis zum 31. März 2011 auf einer Postkarte an:

Gemeinde im Kanton Glarus

Popsängerin (99 Luftballons)

KaSyX

5

6 Schweiz. Skirennfahrerin Zoë ...)

Gummireifen

Einwohner/Abk. Zeichen für Silber

2

italienischer Klosterbruder

Ballspiel auf Lochplätzen

15

Wache

gesucht wird:

volkst.: Ärger

Gaudi

Abk.: New Hampshire

Rechnungsamt

1

Tiroler Kurort

7

8 3

1 Gemeinde i. Appenzell Ausserrhoden

Heiland

Saugfisch

Abkürzung: Intercity

Bodennahrung, Düngesalz Zeitraum von ca. 30 Tagen

Figur in Initialen ,,Wiener d. Autors Blut“ Jünger

Geräusch

Zeichen für Neon

Tennisbegriff (Mz.)

Vorzeichen

25. März 2011 Huttwil BE 26. März 2011 Zürich

www.perfects.tv

Kurzform v. Adelheid Sohn des Juda im A.T.

24. März 2011 Uzwil SG

Ticketbestellung

Abk.: ohne Obligo

Zugnummer, Glanzpunkt geplagter Mensch (Bibel)

Abk. für eine Himmelsrichtung

Gebäudeteil, Einfahrt

Operationscode Musikdrama

Fischart

Verwalter im MA.

Schiffstau

Vorname der Andersen

18 AlpenTonware gletscher in der Schweiz

Hauptstadt von Norwegen Schweizer Alpenpass

9

10

erste Frau Jakobs (A.T.)

5

gekocht. Obstbrei awelle-58

11

12

13

14

15

16

17

18

19

Preis: 2 Oldies-CD - Kastelruther Spatzen

WG Verlag, Bahnhofstr. 111, Postfach 145, 9240 Uzwil Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt. Mitarbeiter und Angehörige des STARPlus-Teams sind nicht teilnahmeberechtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gewinner der Januar-Ausgabe J.+ R. Ughetti, Wegenstetten

Lösung: „Musikantenstadl“

1x

Gewinn

Rätsel lösen, einschicken und gewinnen Sie!

STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 23

23

15.02.2011 18:59:41


che logis rt ra Unte

uf

Ausr

Pflan il zente

gbewe s liche im st e F hr Frühja

Kose on v form Ilona

ritt

Fehlt

Der grosse Dreh er körp

Kfz- n e Zeich

.: span ig Ludw

rpulve förm

nBode schatz

Rätselspass

Suchbilder Finden Sie die 9 Fehler im jeweils rechten Bild! Heinz und Hansueli von den Oesch‘s, Simon Bickel und Urs Kessler von der Jungfraubahn

The Baseballs heben Simon Ammann in die Lüfte

Alle Auflösungen der Rätsel auf Seite 44 in diesem Heft

lachfestival www.lachfestival.ch www.lachfestival.ch

Folgende Lachgaranten werden dafür sorgen, dass kein Auge trocken bleibt: Fredy Schär Witziger Liedermacher

Kliby & Caroline Lachpaar Nation Sutter – Pfändler Comedy-Duo (nur in Zofingen dabei) Ricky Magic & Comedy

Weitere Detailinfos unter: www.lachfestival.ch März2011.indd 24

präsentiert:

dr Hugi Musik & Comedy

Der grosse Lachplausch! Unbedingt ansehen, es lohnt sich. Über 2 Stunden lachen...

Mi, 30.03.11: Zofingen (AG), Stadtsaal Do, 31.03.11: Lenzburg (AG), alter Gemeindesaal Di, 05.04.11: Gelterkinden (BL), Kino-Th. „Marabu“ Do, 07.04.11: Baden (AG), Roter Turmsaal Sichern Sie sich JETZT Ihren Platz: Tel. 056-493 32 42 • info@artisten-musik.ch 15.02.2011 18:59:58


Veranstaltungen im März SG

AI / AR

NW / OW

Uzwil, Gemeindesaal 24.03. Joey Kelly „Wie schaffe ich mein Ziel“ Vortrag

Herisau, Casino: 06.03. Schlagerbrunch mit den Pläuschlern 12.03. Grosses Guggenfest 17.03. Baschi 24.03. Rolf Schmid

keine gemeldeten VeranstaltungenRo

SG

St.Gallen, Tonhalle 15.03. Die Dreigroschenoper - Ein Stück mit Musik von Bertolt Brecht und Kurt Weill Uzwil, Gemeindesaal 24.03. Joey Kelly „Wie schaffe ich mein Ziel“ Vortrag

SH

keine gemeldeten Veranstaltungen

SO

AG

Zofingen, Stadtsaal 6.03. Konzert Max Lässer & das Überlandorchester

BS / BL

Basel, Jakobshalle 08.03. Ne-Yo Basel, Musical-Theater 25.03. Nino D‘Angelo - Jammo Jà Europe Tour 2011

GE

Huttwil, Sportzentrum 25.03. Joey Kelly „Wie schaffe ich mein Ziel“ Vortrag Huttwil, Sportzentrum 31.03. Kastelruther Spatzen

SH

keine gemeldeten Veranstaltungen

SZ

SO

keine gemeldeten Veranstaltungen

Huttwil, Sportzentrum 25.03. Joey Kelly „Wie schaffe ich mein Ziel“ Vortrag Huttwil, Sportzentrum 31.03. Kastelruther Spatzen

BE

keine gemeldeten Veranstaltungen

FR

Genf, Arena 19.03. Pollux Musical

keine gemeldeten Veranstaltungen

GL

keine gemeldeten Veranstaltungen

SZ

GE

keine gemeldeten Veranstaltungen

GR

Lachen, Hafenanlage 20.03.

GL

TG

keine gemeldeten Veranstaltungen

Davos, Das Zelt 05.03. Philipp Fankhauser

GR

LU

JU

keine gemeldeten Veranstaltungen

TI

keine gemeldeten Veranstaltungen

Luzern, KKL 22.03. Lucio Dalla & Francesco de Gregori

LU

keine gemeldeten Veranstaltungen

keine gemeldeten Veranstaltungen

SEMMEL CONCERTS AND GOOD NEWS PRESENTS

NE

NW / OW

keine gemeldeten Veranstaltungen

ZG

NE

Zürich, Theater 11 01.-06.03. Evita Musical Zürich, Hallenstadion 09.03. Kylie Monigue Zürich, Maag Halle 10.03. Adrian Stern Winterthur, Casino-Theater 11.03. Basler Schnitzelbängg Zürich, Schützenhaus Albisgüetli 12.03. Rolf Raggenbass am Int. Country Music Festival Zürich, Kongresshaus 17.03. Vicky Leandros „Zeitlos“ Zürich, Theater 11 17.-31.03. Dällenbach Kari Au, Landgasthof Halbinsel Au 20.03. Rolf Raggenbass & Country Heart Band mit Gast Jeff Turner Winterthur, Casino-Theater 22.03. Lapsus mit Folgen Zürich, Theater Spirgarten 26.03. Joey Kelly „Wie schaffe ich mein Ziel“ Vortrag Zürich, Hallenstadion 27.03. James Last „Music is my World“

FL - Liechtenstein

VS

keine gemeldeten Veranstaltungen keine gemeldeten Veranstaltungen

keine gemeldeten Veranstaltungen

Bellinzona, C‘e Musica e Musical!

ZH

Deutschland

keine gemeldeten Veranstaltungen

keine gemeldeten Veranstaltungen

Österreich

keine gemeldeten Veranstaltungen

keine gemeldeten VeranstaltungenRo

Veranstaltungs-Highlights

Ihre Veranstaltung

H i e r könnte ihr Inse„NO LIMITS – Wierat schaffe ich mein Ziel?“ stehen

SEMMEL CONCERTS AND GOOD NEWS PRESENTS

Joey Kelly

an dieser Stelle

Nur CHF

395.00 Buchung unter 071 955 77 11 info@wg-verlag.ch

Sonntag 27. März 2011, 19.00 Hallenstadion Zürich

Donnerstag 31. März 2011, 20.00 Sportzentrum Huttwil

www.jameslast.de

Freitag 1. April 2011, 20.00 Hallenstadion Zürich

VIP-Paket erhältlich: www.ticketcorner.ch oder unter 0900 800 800 (CHF 1.19/Min., Festnetztarif)

24. März 2011 Uzwil SG Gemeindesaal

– für alle, die Ziele verfolgen –

Ticketbestellung Einzelticketpreis

59.-

sFr. pro Person

Aktuelles Album «Non-Stop Music» im Handel erhältlich.

Ab 12 Personen bis zum 31.01.2011

49.-

sFr. pro Person

www.perfects.tv

VIP-Package erhältlich: www.ticketcorner.ch oder unter 0900 800 800 (CHF 1.19/Min., Festnetztarif)

www.goodnews.ch

0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif

Ein Vortrag des Musiker und Ausnahme-Athlethen für Unternehmen, Banken, Versicherungen, Sportler...

www.kastelrutherspatzen.de

Perfect`s Events Bahnhofstrasse 111, 9240 Uzwil Bestellhotline: Telefon 071 955 77 15 info@perfects.ch

25. März 2011 Huttwil BE Sportcenter 26. März 2011 Zürich Spirgarten Management & Events

Management & Events

_GoodNews_Last_StarPlus_de_103x297.indd 1

15.11.2010 11:05:56

Aktuelles Album «Immer noch ... wie am ersten Tag ...» im Handel erhältlich.

0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif

www.goodnews.ch

Anzeigen

Ihre Veranstaltung in der STARPlus Anzeige

Sonntag

27. März 2011, 19.00 CHF 395.00

_GoodNews_KSpatzen_StarPlus_de_105x223.indd 1

30.11.2010 18:14:25

Hallenstadion Zürich STARPlus 03 / 2011

25

www.jameslast.de

März2011.indd 25

VIP-Paket erhältlich: www.ticketcorner.ch oder unter 0900 800 800 (CHF 1.19/Min., Festnetztarif)

Aktuelles Album «Non-Stop Music» im Handel erhältlich.

15.02.2011 19:00:21


che logis rt ra Unte

uf

Ausr

Pflan il zente

gbewe s liche im st e F hr Frühja

Kose on v form Ilona

ritt

Fehlt

Der grosse Dreh er körp

Kfz- n e Zeich

.: span ig Ludw

rpulve förm

nBode schatz

Rätselspass

07) Puzzelteilsuche Finden Sie das fehlende Puzzelteil im linken Foto. Welches der unteren drei Puzzelteile passt? a)

b)

c)

08) Wer ist das? a)

Er hat ein bewegtes Leben hinter sich zwischen Kornfeldern und Königen.

b)

Die schöne Ex-MissSchweiz sitzt aktuell in der Jury bei „Die grössten Schweizer Talente“ und gibt ihr Urteil mit viel Herz und Humor ab.

Er ist deutscher Schlagersänger und auch vom Ballermann bekannt.

„Erkennen Sie sich?“ – Foto-Gewinnspiel – Mitmachen und Gewinnen! Wir zeigen Ihnen hier einen Schnappschuss eines Events. Eine Person auf dem Foto ist gelb eingekreist. Falls Sie sich auf diesem Foto im gelben Kreis wiedererkennen, gewinnen Sie

1 Jahres-Abo STARPlus im Wert von Fr. 50.00 Melden Sie sich bis zum 31.03.2011 bei uns per E-Mail unter info@star-plus.ch oder telefonisch 071 955 77 11

09) Wer hat diese Songs gesungen? a) Weil dein Herz am rechten Fleck ist, Lieb ich dich du wenns schwierig wird nicht wegrennst, lieb ich dich weil du so bist wie dein Lachen, wegen 100.000 Sachen weil du so bist wie nur du bist, lieb ich dich Wir segeln um die ganze Welt und baun ein Haus am Strand wir malen uns den Himmel einfach blau wir bleiben wo es uns gefällt wir leben unsern Traum...

26

b) Schenk mir einen Stern denn den hätt ich so gern. Flieg mit mir zum Mond mal sehn, wer da so wohnt. Lass mich tausend Abenteuer spührn will in deiner Umlaufbahn verglühn. Schenk mir einen Stern denn den hätt ich so gern. Liebeskummer geht vorbei man stirbt nicht gleich daran. Ich leg mein Herz in deine Hand fang neu zu leben an. Endlich wieder Schmetterlinge, Gänsehaut und all die Dinge die mir sagen ja, ich bin verliebt...

c) Du lässt mich sein, so wie ich bin Mich zurechtzubiegen hätte keinen Sinn Ich bin bei dir und atme frei Ob ich wein’, ob ich lach’ Und auch, wenn ich Fehler mach’ Du gibst mir Kraft und stehst mir bei Ich sag die Wahrheit immer, wie sie ist. Zu meinem Wort muss ich steh’n, Das ist manchmal unbequem Ich will die Welt mit meinen Augen seh’n Glaub noch an Ehrlichkeit Ist der Weg auch manchmal weit Du lässt mir meine grossen Träume Mit dir, das könnte ewig geh’n...

Alle Auflösungen der Rätsel auf Seite 44 in diesem Heft STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 26

15.02.2011 19:00:27


Peter Alexander

Veranstaltungen

Einer der ganz Grossen ist tot

Peter Alexander, der einst zu den beliebtesten Entertainern Deutschland, Österreich und der Schweiz gehörte, ist im Alter von 84 Jahren in Wien gestorben. Mit seinem unverwechselbaren Charme spielte sich Peter Alexander in die Herzen von Millionen Fernsehzuschauern. Er war ein Meister der unbeschwerten Unterhaltung für die ganze Familie, vor allem in den 50er bis 80er Jahren. Ein Charmeur alter Schule mit „Wiener Schmäh“.

Alexander sei „ein Gigant”, würdigte ihn bereits sein inzwischen ebenfalls verstorbene Kollege Rudi Carrell. „Peter und ich haben Showbusiness gemacht. Da musst du alles können: Klamotte machen, Drama, singen, tanzen, schreiben, zaubern – alles”, betonte er. An allein 37 Fernsehshows und 51 Spielfilmen wirkte Alexander mit. Ausserdem nahm er etwa 120 Schallplatten auf. Im ZDF moderierte „Peter, der Grosse” von 1969 bis 1978 die Samstagabendshow „Peter Alexander präsentiert Spezialitäten”. Alexanders langjähriger Weggefährte, der Schlagerkomponist Ralph Siegel, reagierte bestürzt auf die Nachricht vom Tod des Entertainers: „Wir sind alle fix und fertig – ich war ein sehr enger Freund von ihm”, so Siegel. Es sei furchtbar, „aber vielleicht ist er jetzt bei seiner Hilde”, so der Musikproduzent. Aus dem Rampenlicht hatte sich Publikumsliebling Peter Alexander schon seit Jahren komplett zurückgezogen. Seine Frau Hilde starb 2003 und Alexanders Tochter Susanne kam im März 2009 bei einem Autounfall in Thailand ums Leben. (CG)

S E E L A N DH A L L E SAMSTAG 30. APRIL 2011

3250 Lyss

Sepp Silberberger

Hansi Hinterseer

Stargast

Geschwister

Hofmann

MEDIENPARTNER

*Kat. 1: Fr. 95.– Sitzplätze Galerie Sitzplätze Galerie Stehplätze

Plätze nummeriert nicht nummeriert

* Plätze mit Konsumationsbestuhlung

* Kat. 2: Fr. 75.– Kat. 3: Fr. 70.– Kat. 4: Fr. 60.– Kat. 5: Fr. 40.–

Vorverkauf im Piccadilly-Pub Lyss und Eddie's Café Bar, Centre Brügg

0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif

und bei jeder grösseren Poststelle.

STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 27

Anzeigen

Bis heute werden seine Spielfilme regelmässig im Fernsehen wiederholt. Schon 1952 debütierte Alexander als Filmschauspieler. Millionen Kinozuschauer sahen seine Musikfilme und Komödien: „Liebe, Tanz und 1000 Schlager”, „Im Weissen Rössl”, „Charleys Tante” oder „Saison in Salzburg”. Die Figuren, die er spielte, waren Sympathieträger, wie z.B. der mittellose Musiker oder der herzensgute Portier.

27

15.02.2011 19:00:29


M채rz2011.indd 28

15.02.2011 19:00:31


Marianne Cathomen

Anzeigen

„Ich bin wieder da“, sagt Marianne Cathomen! Und wie: Es ist so, als wäre sie nie weg gewesen. Voller Lebensfreude präsentiert sie ihr brandneues Album. Zweifelslos hat sie ihre Leidenschaft zur Musik in die Wiege gelegt bekommen, schliesslich stammt sie aus einer sehr musikalischen Familie. Schon als kleines Kind verzauberte sie das Publikum mit ihrer grosser Herzlichkeit und Natürlichkeit und so ist es auch heute noch. Mit „Ich bin wieder da“ erscheint ein Album, das ehrlicher nicht sein könnte. Marianne schrieb viele Texte selbst und komponierte gemeinsam mit Erfolgsproduzent Uwe Altenried (u.a. Klostertaler), unüberhörbar ihre musikalische Vielseitigkeit, die Akzente setzt. Einmal mehr kommt ihre unverkennbare und sehr gefühlvolle Stimme bestens zum Ausdruck. Marianne Cathomen und ihre neuen Titel sind frisch, modern und setzen Massstäbe der bunten Klangwelt. Der neue Silberling ist eine Zeitreise von Gefühlen, Emotionen, Erfahrungen und Geschichten aus dem Leben, verpackt in wunderschöne Melodien und Worte, die berühren und begeistern. Mit diesem Werk ist es Marianne Cathomen mehr als gelungen, die Herzen ihrer vielen musikbegeisterten Freunde zu erobern. Aktuelle Single: „Ich bin immer noch da“ www.k-tel.ch / www.marianne-cathomen.ch

STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 29

29

15.02.2011 20:14:47


PromiSprüche

...Gut gesagt!?

Paris Hilton US-IT-Girl

Tom Cruise

“Weltweit gibt es niemanden wie mich. Ich glaube, jedes Jahrzehnt gibt es eine blonde Ikone – wie Marilyn Monroe oder Prinzessin Diana. Und zurzeit bin ich diese Ikone.”

US-Schauspieler

“Ich liebe Kinder. Ich war selbst mal ein Kind.”

Dieter Bohlen Dt. Musikproduzent

„Ja, dein Talent hat geglänzt. Leider durch Abwesenheit!“

Heidi Klum Dt. Model

„Es gibt noch viel zu tun: Ich habe auf diesem Laufsteg Sachen gesehen, die habe ich lange nicht gesehen.“

Michael Schumacher Dt. Rennfahrer

„Ich habe einen Film über China gesehen – vielleicht eine viertel Stunde lang. Da kriegst du eigentlich alles mit, was so ein Land zu bieten hat.“

30

Matthias Seling Dt. Komiker

„Ich bin vor Kurzem nach Köln gezogen und war richtig überrascht, dass es die Stadt wirklich gibt. Ich dachte, sie wird nur für den Karneval aufgebaut.“

Kaya Yanar Dt. Komiker

„Am Aschermittwoch ist alles vorbei - besonders die Einnahmefrist für die Pille danach!“

STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 30

15.02.2011 19:01:09


Thomas Gottschalk

Sie leiden unter einem Handtuch-Fetisch, bringen Champagner für unter 200 Dollar einfach nicht runter und werden verrückt, wenn Sonne in ihr Zimmer scheint? Auch Promis haben es nicht immer einfach: Sie werden von Bakterien belästigt, können nicht einschlafen, weil es einfach zu leise ist oder müssen sich auf Händen tragen lassen, weil das Laufen mit High-Heels zu kompliziert ist. Hier ein paar Beispiele:

Was wird aus „Wetten dass...“?

George Michael

Anwärter für die Übernahme der Sendung gibt’s genügend. Nachdem Gottschalk seinen Rücktritt aus der Sendung bekanntgegeben hat, gibt’s wilde Spekulationen. Da gibt’s den Günther Jauch, Stefan Raab, Hape Kerkeling, Johannes B. Kerner und dann ist da noch Jörg Pilawa, der beim Wechsel von der ARD zum ZDF die Zusicherung erhalten haben soll, dass er der erste Ansprechspartner sei, wenn im Samstagabendprogramm ein Platz frei wird. Das letzte Wort ist noch lange nicht gesprochen. Ob auch Michelle Hunziker eine echte Anwärterin ist, bezweifeln die meisten.

George Michael gehört zu den ganz Grossen und entsprechend gross ist auch sein Handtuchverbrauch. Für nur einen Auftritt benötigt er zusammen mit seiner Crew sage und schreibe 406 Handtücher. Man kann davon ausgehen, dass Herr Michael nicht für die Wäsche zuständig ist.

Mireille Mathieu

Paul McCartney ernährt sich ausschliesslich vegetarisch und das erwartet er auch von seinen Tourbegleitern, die dürfen ebenfalls nichts Tierisches essen. Das Auto, in dem er chauffiert wird, darf keine Ledersitze haben. Das nennt man konsequent...(Foto: dpa)

Jeannette Biedermann Für Jeanette Biedermann war es ein absolutes Muss als sie noch auf Tour ging: Spreewald-Gurken und dazu eine kalte Flasche Prosecco. Wenn dafür nicht gesorgt war, soll sich die Sängerin geweigert haben, auf die Bühne zu gehen.

Autismushilfe zu Gunsten

Ostschweiz

Padi - ehemals Mash

11 0 2 i a M . 2 20.- 2Rüegerholz Frauenfeld  %$&0! !1 "2+&-,*&  $% &.,-,

 &! + 0! !1

Festhalle

CAROLINE CHEVIN

dgo n a 9 . w w w

.ch

Frühstücksbuffet 08.30 - 12.00 Uhr

Manser Buebe

Monique

Markus Wolfahrt ehemals Klostertaler

Ticketpreise: Tickets: Fr. 35.- pro Tag Fr. 55.- mit Frühstück (Sonntags)

Restaurant 5, Frauenfeld Restaurant Krone, Pfyn TG Weltbild, Frauenfeld www.9andgo.ch

Anzeige

Paul McCartney

h c . o g d n 9 a !DMDEHYEDRSHU@K Freitag, 20. Mai 2011

Die Sängerin Mireille Mathieu soll nur mit Schleier spazieren gehen. „Ich lasse keine Sonne an mein Gesicht... Auf meiner Haut finden Sie keine einzige Sommersprosse“, sagte einst „Der Spatz von Avignon“ stolz.

Man darf gespannt sein...

Samstag, 21.Mai 2011

ehen, cht

Jeder hat so seinen Tick...

Sonntag, 22. Mai 2011

tun:

Star-Allüren

STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 31

31

15.02.2011 20:01:51


Musik & Künstler

Das in Stratford, Ontario, geborene Einzelkind fing erst 2006 mit dem Singen an. Mit 12 Jahren landete er mehr zufällig auf dem zweiten Platz eines regionalen Gesangswettbewerbes. Nach diesem Achtungserfolg begann der charismatische Junge, erste Aufnahmen bei YouTube hochzuladen. Einer der unzähligen Menschen, der sich die Videos im beliebten Internetportal ansah, war Scooter Braun, ehemaliger Musikmanager bei So So Def Recordings.

Justin Bieber Sieben Monate nach dem ersten Upload von Justin liess Braun den Jüngling nach Atlanta einfliegen, um ihn seinen Kollegen aus der Musikindustrie vorzustellen. Nach verschiedenen Meetings mit zwei Superstars der R&B-Szene, Usher und Justin Timberlake, entschied sich Justin Bieber für eine Zusammenarbeit mit Usher, da ihm der Deal besser schien.

Jungstar-Phänomen Justin Bieber geht auf Welttournee! Eine «alte Seele» in einem jungen Körper: Justin Bieber begeistert Millionen von Menschen Justin Bieber räumte alle Preise ab, die es im Musikbusiness zu gewinnen gibt. Und dies mit nur 16 Jahren. Sein Weg zu Weltruhm erfolgte auf eine moderne Art: Nachdem Bieber im Jahr 2007 diverse selbst gedrehte Videos auf YouTube hochgeladen hatte, in denen er hervorragende Coverversionen von Usher, Ne-Yo und Stevie Wonder interpretierte, dauerte es nicht lange, bis mehr als zehn Millionen Menschen seine Beiträge im Internet angeschaut hatten. 32

Im Oktober 2008 unterschrieb der Kanadier seinen ersten Plattenvertrag bei Island Records. Sein Erstlingswerk «My World» enthält die von Tricky Stewart produzierte erste Singleauskopplung «One Time». Auf «First Dance» wurde er von Usher begleitet, und das Album erwies sich als riesiger Erfolg. Kurz darauf wurde Justin Bieber zum ersten Künstler aller Zeiten, der gleichzeitig sieben Singles in den «Billboard Hot 100»-Charts platzieren konnte. Auch sein zweites Album «My World 2.0» eroberte die Charts im Nu. Im Oktober 2010 gewann Justin Bieber bei den MTV European Music Awards in der Sparte «Best Male Act» und konnte sich dabei gegen die weiteren nominierten Superstars Eminem, Usher, Kanye West oder Enrique Iglesias durchsetzen. Und bei den American Music Awards wurde Bieber gleich mit vier Awards geehrt. Damit ist Justin Bieber der jüngste Gewinner in der TopSparte «Künstler des Jahres» in der Geschichte der AMAMusikpreisverleihung. Bieber gewann zudem die Pop/RockPreise als bester Sänger und für das beste Album («My World 2.0») sowie den Sonderpreis als Nachwuchskünstler. (PD) Mit seinem dritten Album «My Worlds – The Collection» im Gepäck kommt der Jungstar endlich in die Schweiz: Am Freitag, 8. April 2011 (20 Uhr) tritt er im Rahmen seiner «My World Tour» im Zürcher Hallenstadion auf. www.goodnews.ch

STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 32

15.02.2011 19:02:14


Oldies total Die grosse Hit Nacht mit den Originalstars

Ticketverlosung

Oft werden die 60er und 70er als die s StarPlus und Goodnew „Goldene Zeit ickets der Musikverlosen 2 x 2 Sitzplatzt Zürich geschichte“ 16.04. im Hallenstadion beschrieben. . Die ersten Viele LegenAnrufen und gewinnen den entstann je 2 Tickets. beiden Anrufer erhalte den in diesen Jahren und am Tel. 071 955 77 11 16. April werden sich einige dieser Stars unter dem Leitspruch „Oldies Total“ im Zürcher Hallenstadion einfinden und einen Hit nach dem anderen zum Besten geben. Feiern Sie diese grosse Partynacht mit den Originalstars und lassen Sie die „Golden 60s & 70s“ noch einmal aufleben.

Ein Hitfeuerwerk ist garantiert! Suzi Quatro Besonders grossen Erfolg hatte Suzi Quatro in Europa, Australien und Japan. Als sie eine Version von Elvis Presleys Lied „All Shook Up“ aufnahm, hörte Presley ihre Version und lud sie daraufhin nach Graceland ein. Quatro lehnte jedoch ab, was sie bis heute bedauert: “I turned him down like an idiot because I was nervous to meet my hero.” The Hollies 1964 bis 1970 hatten sie 20 Hits in den Englischen Top-40Charts – mehr als die Beatles. Zu ihren bekanntesten Hits gehören „Bus Stop“, „Carrie Anne“, „He Ain’t Heavy, He’s My Brother“, „Long Cool Woman in a Black Dress“ und ihr letzter internationaler Chart-Erfolg „The Air That I Breathe“. The Shadows Sie wurden bei einem Talentwettbewerb eingeladen, der Begleitband für Cliff Richard beizutreten. Dies war der Beginn von „The Shadows“ sowie einer grossartigen Karriere. Nach guten sowie schlechten Zeiten nahmen „The Shadows“ 1975 mit „Let Me Be The One“ am Eurovision Song Contest teil und belegten den zweiten Platz. Tremeloes Unvergessen sind ihre Hits wie „Silence Is Golden“, „Here Comes My Baby“ oder „Me and My Life“. Die OriginalMitglieder Dave Munden, Rick Westwood (seit 1961) und Leonard „Chip“ Hawkes (seit 1966) touren nun zusammen mit Joe Gillingham durch die Welt. Dozy, Beaky, Mich & Tich Die Geschichte der Band begann in den späten 50ern als “die Dozies” wie sie heute liebevoll genannt werden, aus verschiedenen Bands aus der Gegend um Salisbury zusammenkamen. Zwischen 1965 und 1969 hatte die Gruppe grossen Erfolg. Zu ihren Hits zählen u. a. „Hideaway“, „Zabadak“, „Last Night in Soho“ und „The Legend Of Xanadu“. (PD)

Samstag, 16. April 2011, 18.30 Hallenstadion Zürich

www.goodnews.ch 0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif

März2011.indd 33

www.goodnews.ch

15.02.2011 19:02:15


Kochspass an der muba mit Comedy Duo Messer & Gabel und Nicolas Senn Wie jedes Jahr war auch in diesem Jahr an der Mustermesse Basel MUBA die Kocharena ein voller Erfolg. Moderator vor Ort war Heinz Margot, der in Zermatt ein eigenes Restaurant besitzt. Er selber isst am liebsten typisch schweizerisch und vor allem währschaft. Über 100 Prominente haben sich unter der Leitung von Heinz Margot im Kochen vor Publikum versucht. Es wurde geschnetzelt, gebrutzelt und gerührt, was das Zeug hält. Die Kocharena war auch in diesem Jahr der Publikumsrenner an der Mustermesse Basel. Das Duo Messer & Gabel sowie Nicolas Senn machten ebenfalls mit und gaben sich alle Mühe, etwas Feines an die Zuschauer verteilen zu können. Von Nicolas Senn gabs Fondue und vom Duo Messer&Gabel panierte Schnitzel. Dabei hatten Messer&Gabel Glück, denn René Sulser hat ursprünglich Koch gelernt und ist darin ein Meister. Rolf Kern hat sich alle Mühe gegeben, mitzuhalten und half wacker mit beim Rüsten der kulinarischen Köstlichkeit. Dabei gings bunt zu und her, ihre appenzellerischen humoristischen Einlagen und Witze brachten das Publikum zum Lachen, so dass gleich auch der Ohrenschmaus gewährleistet war. S‘Gwürzhüsli Bizarro AG in Rothrist stellte die besten Gewürze zur Verfügung und so konnte eigentlich auch nichts schiefgehen. Die zwei Komiker werden den „Zauberhaften Muttertag“ am 8. Mai in Zürich moderieren und man kann sich vorstellen selbstverständlich mit ihrem gewohnt witzigen Appenzeller-Charme. (CG) 34

STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 34

15.02.2011 20:05:21


Auftritt beim g“ „Zauberhaften Mutterta h, ric Zü , 11 20 i am 8. Ma i Schützenhaus Albisgütl

1 WOCHE M

IT BUSANRE

AB CHF 671 ISE .– 2/'7,0(-$==81'%/8(6 -81,q-8/,&267$%5$9$ &KLFDJR'DYHpV3OXHVIXQN )XOO6WHDP-D]]%DQG -D]]EXUJHUV +DUOHP+RW6HYHQ-D]]%DQG +HQH:LU]%DQG 6WHSSLQ6WRPSHUV 'L[LHODQG%DQG *HQLHVVHQ6LHVZLQJHQGH5K\WKPHQDPVFKÓQVWHQ.ÙVWHQ DEVFKQLWWGHU&RVWD%UDYD 9 7ÁJOLFK]DKOUHLFKH.RQ]HUWHDP6WUDQGXQGLP+DXSW  JHEÁXGHGHV&OXE+RWHO*LYHUROD 9 9 LHOVHLWLJH6SRUWXQG)UHL]HLWLQIUDVWUXNWXUOHJHQGÁUH  %XIIHWV 9 0 LQL&OXEIÙU.LQGHUDEYLHU-DKUHQWRSPRWLYLHUWHV  $QLPDWLRQVWHDP 9 * HPÙWOLFKHUXKLJJHOHJHQH$SSDUWHPHQWVPLW  VSHNWDNXOÁUHU6LFKWDXIV0HHU 9 $ QUHLVHPLWNRPIRUWDEOHP%LVWUREXV*,9(52/$(;35(66  RGHUPLWVFKQHOOHP'LUHNWIOXJQDFK%DUFHORQDXQG7UDQVIHU ]XP+RWHO 6SDUWDULI SUR 3HUVRQ t RGHU t LQNO %XVUHLVH DE GHU 6FKZHL] $EIDKUW )UHLWDJDEHQG 5ÙFNNHKU 6RQQWDJPRUJHQ   1ÁFKWH LP 6WXGLR 7\S $ EHL %HOHJXQJ PLW  (UZDFKVHQHQ -D]]9HUDQVWDOWXQJHQ :RFKHQHQG=XVFKODJ RKQH 0DKO]HLWHQ =X]ÙJOLFK %XFKXQJVJHEÙKU &+) t XQG$QQXOOLHUXQJVNRVWHQ6266FKXW]9HUVLFKHUXQJ

-D]]ZRFKHQLP&OXE+RWHO7LUUHQR6DUGLQLHQ t6HSWHPEHU www.star-plus.ch

)HULHQYHUHLQ 7)LQIR#IHULHQYHUHLQFK ZZZIHULHQYHUHLQFK

März2011.indd 35

15.02.2011 20:05:33


Musik & Künstler

Paul Panzer George Clooney der Comedy?

Als Paul Panzer noch beim Radio arbeitete, amüsierte er die Leute mit seinen rund 800 Scherzanrufen. Da versuchte er, Katzenbabys zum Dünsten für sein China-Restaurant zu bekommen oder der NASA den Start seiner selbst gebauten, sechs Meter grossen Silvesterrakete anzukündigen. Damit erreichte er bundesweite Berühmtheit. Dieter Tappert ist der Erfinder der Comedyfigur „Paul Panzer“. Aber aufgepasst, der Mann leidet an einer Persönlichkeitsstörung. Er redet von sich in der Mehrzahl und man weiss nicht, ob man vielleicht mit Dieter Tappert oder schon mit dem Komödianten Paul Panzer spricht. Hinter der Figur „Panzer, ich begrüsse Sie“, „Wie verbleiben wir denn jetzt?“, „Rrrichtiiig.“ steckt also der Standup-Comedian und Schauspieler Dieter Tappert. Dass dieser eine Lehre als Schweisser hinter sich hat und Musik und Medienpädagogik studiert hat, weiss kaum jemand. 2006 erhielt er den Deutschen Comedypreis als bester Newcomer. Somit ging seine Fernseh-Karriere los. Sicher ist, dass Paul Panzer stets frischen Wind in die deutsche Comedy-Szene bringt. Die Markenzeichen des Kölner Ausnahmekomikers sind sein markanter Sprachfehler und seine bemerkenswerte Naivität. 36

Auf die Frage, wie er sich erklärt, dass in seinen Veranstaltungen so viele Frauen im Publikum sitzen, antwortet der Mann: „Ist das so? Wenn es stimmt, bin ich vielleicht ein Frauentyp – mit meinem Blümchenhemd, der Brille und meiner sexy Stimme, die mich zum George Clooney der Comedy macht!“ Paul Panzers Meinung über die deutsche Polizei: Im Vergleich zu Amerika ist die deutsche Polizei ziemlich lahm. Wenn man bei uns eine Bank überfällt, heisst es: Sie kriegen in drei Wochen Post von uns. Die amerikanischen Polizisten setzen sich dagegen richtig durch. Auf der Jagd nach Handtaschenräubern legen die schon mal ein ganzes Viertel in Schutt und Asche. Nach dem Motto: Der Täter wird schon dabei gewesen sein. Das zeige ich auf und überlasse es den Leuten, ob sie es gut finden, dass es hier so ist wie es ist, oder ob sie lieber amerikanische Verhältnisse hätten. (CG)

STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 36

15.02.2011 20:06:22

Ins_Goo


Veranstaltungen

Buure-Zmorge in der Party-Schür

Live-Musik mit WinStone und Freunde

01. Mai 2011 ab 10 Uhr Eintritt 28.-

Telefon 062 / 871 12 51 www.gasthofadler-oberfrick.ch

Suchen Sie für einen besonderen Anlass (Firmenanlass, Geburtstagsparty, Hochzeit u.v.m)

Wir helfen Ihnen, das richtige Programm, Organisation usw. zu finden!

Tel.: 071 955 77 15

Das Konzert – Tausend und eine Nacht MIT BAND, CHOR & STREICHQUARTET T

0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif

Ins_GoodNews_AndreaBerg_StarPlus_de_210x142.indd 1 März2011.indd 37

www.andrea-berg.de

www.goodnews.ch

Anzeigen

Aktuelles Album «Schwerelos» im Handel erhältlich.

Anzeige

Freitag, 25. März 2011, 20.00 Hallenstadion Zürich

14.02.2011 19:02:27 14:33:38 15.02.2011


PROMIS lästern... Mathieu Carrière „Sarah Knappik soll zum Image aufpolieren ein Jahr in Therapie.“ Wer dachte, dass die Dschungelcamp-Gemüter sich nach der Rückkehr in die Zivilisation beruhigen würden, hat sich getäuscht: Es wird weiter gelästert und gezickt, was das Zeug hält! Schauspieler Mathieu Carrière ist natürlich wieder ganz vorn dabei. Bei der Ankunft am Frankfurter Flughafen entzündete der 60-Jährige ein neues Läster-Feuer gegen Sarah Knappik. Auf die Frage, wie die 24-Jährige jetzt ihr Image aufpolieren könne, sagte Carrière: „Indem sie jetzt ein Jahr in Therapie geht. Mindestens.“ Einen Schritt in Richtung Versöhnung war diese Antwort definitiv nicht.

Elton John „Nur Drag Queens ist Voll-Playback erlaubt.“ Elton John ist kein Fan von britischer Popmusik - im Gegenteil. In einem Interview zog der 64-Jährige jetzt böse über seine Landsleute her. Er sagte: „Ganz ehrlich, sie klingen doch alle gleich. Es ist schwer, „Girls Aloud“ von „The Saturdays“ zu unterscheiden. Und dann ist da noch Cheryl Cole... Das ist alles Müll. Solche britische Popmusik ist die schlechteste, einfach schrecklich. Sie hätte von wirklich jedem gemacht werden können. Alle die Voll-Playback singen, gehören erschossen. Nur Drag Queens ist Voll-Playback erlaubt.“

Sonja Zietlow & Dirk Bach „Durch Wasserrutschen kein No-Name mehr...“

Sonja (42) und Dirk (49) lästern nicht nur über ihre Dschungelpromis. Das eingeschworene Team äusserte sich mit leicht abfälligem Unterton über die Vergangenheit von DSDS-Jurorin Fernanda Brandao (27).

Fernanda hatte im vergangenen Sommer an der Wasserrutschen-Weltmeisterschaft von ProSieben teilgenommen und sich trotz halsbrecherischer Steilrutschen dabei tapfer geschlagen. Soviel also zu dem Vorwurf, dass neben Dieter Bohlen in der Jury der Casting-Show nur No-Names sitzen würden.

Christina Aguilera „What so proudly we watched...“ Vielleicht war die Grammy-Gewinnerin ja nur ultranervös, als sie die die ehrenvolle Aufgabe hatte, die Nationalhymne bei der diesjährigen Superbowl zu singen. Die Zeile „O’er the ramparts we watched” vergass sie komplett und statt “What so proudly we hailed” sang sie „What so proudly we watched”. Twitter reagierte sofort auf das “Versingen” und Christina rettete sich, indem sie einfach fast jede folgende Silbe mit ihrer Stimmgewalt übersang.

38

STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 38

15.02.2011 19:02:30


Musicals 2011 & More

THE UNITED KINGDOM UKULELE ORCHESTRA 1. April - Neues Theater Spirgarten, Zürich

Lucio Dalla & Francesco De Gregori Work In Progress 19. März - Musical-Theater in Basel

Die Cantautori der ersten Stunde versetzen ihr Publikum an einen romantischen Strand, in eine neonbeleuchtete Pizzeria, in eine aufgewühlte politische Kundgebung – in die Mitte Italiens. „Stella di Mare“, „Banana Republic“, „L’anno che verrà“… Lieder, die vom Publikum mit Inbrunst (mit-)gesungen werden. Ein Abend der Superlative voller Lebensfreude.

Das Ensemble aus Kytson Wolfe, Tony Young, Sarah Dale, Lesley Cunningham, Doug Henning, Andy Wild, Alan Sweeney und Peter Baynes erzeugt mit ihrem gezupft-gesungenen Sound eine unglaubliche Stimmung. Unter der musikalischen Leitung von Peter Moss, der alle Stücke für Ukulele arrangiert, produziert das Ensemble ein musikalisches Feuerwerk das einfach ,,AWESOME, MAD and FUNNY!“ klingt. Eine Mischung, bei der einem im Grunde die Worte fehlen.

ACT ENTERTA INMENT PR ÄSENTIERT

Best Of

Die Tour

2011

Live mit ihrer Band und erstmals mit einem großen Orchester

8. MAI 2011 ZÜRICH HALLENSTADION Karten bei allen Ticketcorner Vorverkaufsstellen. Ticket-Hotline: 0900 800 800 (CHF 1.19/min., Festnetztarif)

Tickets & Infos: www.topact.ch Das Künstler- und Event-Magazin Nr. 1

www.helene-fischer.de

Anzeige

www.meinemusik.de

ER“ E FISCH N E L E H f „Best O e CD! Die neu andel l im H Überal

STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 39

39

15.02.2011 20:07:21


Beratung per SMS

Mike Shiva Lebenswelle

Haben Sie Fragen? Shiva! Schreiben Sie Mike

Frage an Mike Shiva von P.S.: Ich habe zwei Fragen. Wir haben in einem Skigebiet im Graubünden ein Haus, das wir verkaufen möchten. Wie steht die Chance, einen guten Preis zu bekommen? Die zweite Frage: Ich habe gesundheitliche Probleme und bin deswegen in ärztlicher Behandlung. Wie geht es weiter mit mir? Vielen Dank. Mike Shiva‘s Antwort: Lieber P.S., leider kenne ich Ihren Vornamen nicht, da Sie mir nur Ihre Initialen und Ihren Nachnamen geschickt haben.

Pamela Anderson Pamela Anderson wurde in einem Zug von einem Stalker bedroht. Die Schauspielerin wurde zunächst von dem jungen Mann auf einem Bahnsteig in Liverpool verfolgt. Der Mann folgte den Baywatch-Star durch die Zugwagons bis die Polizei ihn durch den Einsatz von Pfefferspray aufhalten konnte.

Bushido Auch ein Bushido hat Erfahrung mit Stalking. Zwei Mädchen (17 und 20) warteten vor seinem Privathaus und machten ungefragt Fotos von ihm. Dieser reagierte erbost und soll dabei ein Handy gegen die Mauer geschmissen haben. 40

e Frage per SMS inkl. Senden Sie Ihre konkret s Geburtsdatums an Ihre und ens nam Vor Ihres erhalten innert die Nummer 8899. Sie t vom kurzer Zeit eine Antwor pro Mike Shiva Team. Kosten Fr. 4.50. Antwort bzw. pro SMS

Immerhin habe ich Ihr Geburtsdatum und ein Foto von Ihnen, was für eine Prognose ausreicht. Für den Hausverkauf sehe ich Schwierigkeiten. Darum empfehle ich Ihnen, sich dafür Zeit zu lassen. Es wird eine gute Lösung geben. Zur Ihrer zweiten Frage: Weil die Dinge nicht so sind, wie Sie es wollen, ergibt sich bei Ihnen eine pessimistische Haltung, obwohl Sie ein positiv denkender Mensch sind. Genau diese Einstellung widerspiegelt sich in der Gesundheit. Es schwächt den Körper, die Widerstandskraft und mit der Zeit das gesamte Wohlbefinden. Versuchen Sie, die Gegebenheiten anzunehmen und lernen Sie, wieder zu akzeptieren, wie es ist. Ich sage wieder, weil Sie das schon einmal konnten. Früher haben Sie die Welt gesehen und hingenommen, wie sie ist. Es bringt nichts, gegen die Wirklichkeit anzukämpfen. Akzeptieren Sie die Schwierigkeiten, die das Leben bringt. Indem Sie ein Problem annehmen, verwandelt es sich in eine Chance. Das Problem existiert dann nicht mehr, sondern Lösungen treten an seine Stelle. Das lässt sich auch als Erklärung auf die gesundheitlichen Probleme übertragen. Diese zwingen Sie dazu, sich zu ändern. Lernen Sie Hingabe und versöhnen Sie sich mit dem Leben und mit der Welt. Sie werden staunen, wie sich das anfühlt. Ich weiss, dass Sie das können. Ich sehe Ihre Fähigkeit, wieder aufzustehen und Ihre Einstellung zu ändern. Natürlich ist das nicht so einfach gemacht wie gesagt. Es war noch nie einfach, sein Leben zu ändern. Doch nachdem Sie es getan haben, werden Sie erkennen, dass es in Wirklichkeit einfach ist, wenn man es nur tut.

Trotz Platzverweis durch die Polizei tauchten die Mädchen tags darauf wieder auf. „Bushido kam mit seinem Auto angefahren und sagte uns, dass wir verschwinden sollen. Doch meine Kollegin wollte von ihm ein neues Handy. Ich habe die Szene gefilmt.“ Das war zuviel für den nicht gerade für seine Geduld berühmten Rapper. Er soll ausgerastet sein und die 17-Jährige zu Boden geschubst haben, sich auf sie gesetzt und ihr ein Büschel Haare ausgerissen haben. Und so kam es: Bushido hatte eine Klage wegen leichter Körperverletzung am Hals und die beiden Mädchen wegen Hausfriedensbruchs. Das erschütterte die hartnäckigen Mädchen jedoch nicht und sie tauchten ein weiteres Mal vor der Villa von Bushido auf. Ergebnis: „Die Polizei hat uns für eine Nacht wegen Stalkens in eine Sammelzelle gesteckt“, so eines der Mädchen.

STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 40

15.02.2011 20:07:47


Eine einzigartige Erfolgsgeschichte der Volksmusik Die Kastelruther Spatzen sind unangefochten die erfolgreichste Volksmusikgruppe unserer Zeit. Das Erfolgsrezept der Kastelruther Spatzen liegt eindeutig in der Gradlinigkeit ihres Wesens. Grundwerte wie der Glaube, das einfache, naturverbundene Leben und die Liebe zu ihrer Heimat Südtirol spielen dabei eine wichtige Rolle. Zudem verstehen es die Spatzen wie keine andere Gruppe, in den Liedern Inhalte zu vermitteln, die oft direkt aus dem Alltag der Menschen kommen und so sehr direkt die Gefühlswelt ihrer vielen Fans ansprechen. „Immer noch … wie am ersten Tag“, heisst das neue Album der Kastelruther Spatzen. Spatzen-Motto 2010 Nichts für selbstverständlich nehmen, jeden Tag als neue Chance wahrnehmen und bis zum Ende des Lebens motiviert und voller Freude Taten verrichten, das ist das Motto 2010 bei den Kastelruther Spatzen, die mit dem aktuellen Album einen weiteren musikalischen Meilenstein ihrer BandGeschichte abliefern. Wer die Spatzen auch 2011 live erleben will, hat dazu zwei Möglichkeiten: Am Donnerstag, 31. März 2011 (20 Uhr) im Sportzentrum Huttwil und am Freitag, 1. April 2011 (20 Uhr) im Hallenstadion Zürich.

Donnerstag Donnerstag 31. 31. März März 201 2011, 1, 20.00 20.00 Sportzentrum Sportzentrum Huttwil Huttwil Freitag Freitag 1. 1. April April 201 2011, 1, 20.00 20.00 Hallenstadion Hallenstadion Zürich Zürich

www.goodnews.ch VIP-Package erhältlich: VIP-Package erhältlich: www.ticketcorner.ch oder unter 0900 800 800 www.ticketcorner.ch oder unter 0900 800 800 (CHF 1.19/Min., Festnetztarif) (CHF 1.19/Min., Festnetztarif)

www.kastelrutherspatzen.de www.kastelrutherspatzen.de

Aktuelles Album Aktuelles Album «Immer noch ... wie am ersten Tag ...» «Immer noch ... wieerhältlich. am ersten Tag ...» im Handel im Handel erhältlich.

0900 800 800 CHF 0900 1.19/min., 800 800 Festnetztarif CHF 1.19/min., Festnetztarif

www.goodnews.ch www.goodnews.ch

Anzeige

Die Kastelruther Spatzen

Schön war‘s...

STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 41

_GoodNews_KSpatzen_StarPlus_de_105x223.indd 1 _GoodNews_KSpatzen_StarPlus_de_105x223.indd 1

41

30.11.2010 18:14:25 15.02.2011 30.11.2010 19:02:52 18:14:25


Backstage i -

Soundritten beim 010 D ie d â&#x20AC;&#x2DC;s Air 2 Oesch Snowpen check am

nicht nur modeElmar FĂźrer kann anders... Auch rieren, er kann auch Spass! Staubsauben macht

Werner Greuter zusammen mit Walter Roderer

Andrea Berg gibt am 25. März eines z ihrer seltenen Konzerte in der Schwei im Hallenstadion Zßrich

Die ComBox Ăźberreichen KĂśbi Bleiker zum Abschied als Manager ein wunderschĂśnes Geschenk Auch ein Ursprung -Buam muss vor dem TV-Auftritt in die Maske...

1Ă&#x160;>Ă&#x2022;vĂ&#x160;Ă&#x160;Ă&#x160;Ă&#x160;Ă&#x160;Ă&#x160;Ă&#x160;Ă&#x160;Ă&#x160;Ă&#x160;Ă&#x160;Ă&#x160;Ă&#x160;Ă&#x160;Ă&#x192;Â&#x153;Ă&#x153;Â&#x2C6;iĂ&#x160;>Ă&#x2022;vĂ&#x160;Ă&#x160;`iÂ&#x201C;Ă&#x160;Ă&#x160;Ă&#x160;Ă&#x160;Ă&#x160;Ă&#x160;Ă&#x160;Ă&#x160;Ă&#x160;Ă&#x160;Ă&#x160;Ă&#x160;>Â&#x2DC;>Â?\

Ă&#x201C;{Ă&#x160;-Ă&#x152;Ă&#x2022;Â&#x2DC;`iÂ&#x2DC;Ă&#x160;6Â&#x153;Â?Â&#x17D;Ă&#x192;Â&#x201C;Ă&#x2022;Ă&#x192;Â&#x2C6;Â&#x17D;Ă&#x160;EĂ&#x160;-VÂ&#x2026;Â?>}iĂ&#x20AC;Ă&#x160;Ă&#x160;/6 * Ă&#x160;7  ]Ă&#x160;1/ ]Ă&#x160;1  -  /Ă&#x160;1 Ă&#x160;/Ă&#x160;6 Ă&#x160; ,<Ă&#x160;>Ă&#x2022;v Â?ÂŤiÂ&#x2DC;Ă&#x160;7iÂ?Â?iĂ&#x160;\Ă&#x160;Ă&#x201C;{Ă&#x160;-Ă&#x152;`Ă&#x160;Ă&#x2022;Ă&#x192;Â&#x2C6;Â&#x17D;]Ă&#x160;/>Â?Â&#x17D;½Ă&#x192;]Ă&#x160; ,iÂŤÂ&#x153;Ă&#x20AC;Ă&#x152;>}iÂ&#x2DC;]Ă&#x160; iĂ&#x153;Ă&#x192;]Ă&#x160; Â?Â&#x2C6;½Ă&#x192; /6Ă&#x160;Â?ÂŤiÂ&#x2DC;Â?>Â&#x2DC;`Ă&#x160;/6Ă&#x160;š-7-- "Ă&#x160;/6šĂ&#x160; Ă&#x2022;Ă&#x192;Â&#x2C6;Â&#x17D;]Ă&#x160;/>Â?Â&#x17D;½Ă&#x192;]Ă&#x160;,iÂŤÂ&#x153;Ă&#x20AC;Ă&#x152;>}iÂ&#x2DC;]Ă&#x160; iĂ&#x153;Ă&#x192;]Ă&#x160; Â?Â&#x2C6;½Ă&#x192; -VÂ&#x2026;Ă&#x153;iÂ&#x2C6;âĂ&#x160;xĂ&#x160;Â&#x2021;Ă&#x160;Ă&#x152;B}Â?Â&#x2C6;VÂ&#x2026;Ă&#x160;EĂ&#x160;-Â&#x153;Â&#x2DC;Â&#x2DC;Ă&#x152;>}Ă&#x160;Ă&#x201C;£°ääÂ&#x2026;Ă&#x160; Â&#x201C;Â&#x2C6;Ă&#x152;Ă&#x160;Â&#x2DC;iĂ&#x2022;iĂ&#x20AC;Ă&#x160;Â&#x153;Â?}iĂ&#x160;

{Ă&#x2022;/6Ă&#x160;­Â&#x153;Â&#x2DC;Ă&#x152;>}]Ă&#x160;Â&#x2C6;Ă&#x152;Ă&#x152;Ă&#x153;Â&#x153;VÂ&#x2026;]Ă&#x160;-Â&#x153;Â&#x2DC;Â&#x2DC;Ă&#x152;>}Ă&#x160;>LĂ&#x160;ÂŁÂ&#x2122;Ă&#x160;Â&#x2026;ÂŽĂ&#x160; /iÂ?iĂ&#x160;"LiĂ&#x20AC;>>Ă&#x20AC;}>Ă&#x2022;Ă&#x160;Â&#x2021;Ă&#x160;Â?i`iÂ&#x2DC;Ă&#x160;-Â&#x153;Â&#x2DC;Â&#x2DC;Ă&#x152;>}>LiÂ&#x2DC;`Ă&#x160; /iÂ?iĂ&#x160; >ÂŤvĂ&#x160;->Â&#x201C;Ă&#x192;Ă&#x152;>}Ă&#x160;Ă&#x2030;Ă&#x160;-Â&#x153;Â&#x2DC;Â&#x2DC;Ă&#x152;>}Ă&#x160;Ă&#x192;Ă&#x152;Ă&#x2DC;Â&#x2DC;`Â?Â&#x2C6;VÂ&#x2026;Ă&#x160;

/6Ă&#x160;"LiĂ&#x20AC;Ă&#x153;>Â?Â?Â&#x2C6;Ă&#x192;Ă&#x160;Ă&#x152;B}Â?Â&#x2C6;VÂ&#x2026;Ă&#x160;Ă&#x2DC;LiĂ&#x20AC;Ă&#x160;nĂ&#x160;-Ă&#x152;Ă&#x2022;Â&#x2DC;`iÂ&#x2DC;Ă&#x160; ÂŁĂ&#x160;Ă&#x160;/6Ă&#x160;­Ă&#x2DC;Ă&#x20AC;Ă&#x192;Ă&#x152;iÂ&#x2DC;Ă&#x152;Ă&#x2022;Â&#x201C;Ă&#x160;Â&#x2C6;VÂ&#x2026;Ă&#x152;iÂ&#x2DC;Ă&#x192;Ă&#x152;iÂ&#x2C6;Â&#x2DC;ÂŽĂ&#x160;Ă&#x152;B}Â?Â&#x2C6;VÂ&#x2026;Ă&#x160; -/,/Ă&#x160;>LĂ&#x160;£°Â&#x2122;°Ă&#x201C;ä£ä

42

-EHRĂ BERDIE

!,0%.7%,,%

SOWIEDEN463ENDUNGEN UND3ENDEZEITENUNTER

WWWALPEN WELLETV

(ABENSIE&RAGEN 0ROBLEME3ORGEN 7Ă NSCHE 5NSERE(OTLINEPRO-IN IST3TDFĂ R3IEERREICHBAR 7IRSUCHENIMMERWIEDER.%5% ORIGINELLE,OKALEFĂ R

46!UFZEICHNUNGEN MELDEN3IESICH

STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 42

15.02.2011 19:03:18


Veranstaltungs-Tipps

WYDEPLAUSCH MIT DEN FIDELEN MÖLLTALER RESERVATIONEN UND AUSKÜNFTE: Arena Wydehof Wyde 1, CH-5242 Birr, Tel. 056 464 65 65 Fax 056 464 65 66 wydehof@wydehof.ch

Freitag, 1. April 2011 ab 20.15 Uhr (Türöffnung 18.00 Uhr) Verbringen Sie ein paar unvergessliche Stunden mit den goldenen Stimmungskanonen aus Kärnten. Wer kennt Sie nicht die wohl bekannteste Volks- und Schlagermusikformation aus Österreich mit mittlerweile über 50 Tonträgern! Eintritt CHF 18.00.

n rviere Rese itig chtze Sie re r: te n u 65 64 65 056 4

«E

r r-

sl

au

ft Ö yd W p pis i m

e

f ho

»

www.gesund-relax.ch Suchbild:

Es haben sich im rechten Bild 9 Fehler eingeschlichen. Finden Sie die Fehler im rechten Bild.

Auftritt beim g“ be „Zau rhaften Mutterta , am 8. Mai 2011 Eb in ikon, Höfli-Saal & Halt-Festival, Lengnau, 19. Mai 2011

Roli Berner im Gespräch mit dem Grossmüeti...

STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 43

43

15.02.2011 19:03:23


Staat

Frühja Fest hr im liche s bewe g-

in

körp er Dreh -

Island Zeich e Kfz- n

... Cru Repo ise ,,Min rt“: Star ority in

s s a p s l e Aufl ösungen s Rät

Mine ra förm l . schatz pulve rBode n-

Ludw ig span .:

Der grosse Ilona

Seite 12 SoDoku

Seite 21 04) KreuzwortZahlenrätsel

Seite 20 01) Schüttel-Kreuzwort

Seite 20 02) Musikrätsel

Seite 21 06) Wörter-Versteck

Seite 21 05) Was ist das? Raten Sie mal! „Im Februar“

1. Dudelsack 2. Schlagzeug 3. Flamenco

Seite 24 Suchbilder

Seite 26 07) Puzzelteilsuche c) ist richtig

Seite 20 03) SuDoku

Seite 26 08) Wer ist das? a) Jürgen Drews

Seite 26

09) Wer hat das gesungen? a) DJ Ötzi –

„Lieb ich dich“

b) Andrea Berg –

b) Christa Rigozzi

„Schenk mir einen Stern“

c) Helene Fischer –

„Du lässt mich sein, so wie ich bin.“

Gewinner Preisrätsel Januar-Ausgabe

Abo- und Inserate-Verkäufer gesucht S

C

G

C

U

R

R

H

I

N

A

U

J.+ R. Ughetti, Wegenstetten

A

Z

Lösungswort: „Musikantenstadl“

44

STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 44

B

U F

Y

E

G

M O

N

I

K

A

U

N

A

R

T

G

R

E

I

R M N

T

A

T

A

R

S

R

N

S

O

L

T

T

I

T

A

E

I

K

E

R

T

L

I E

L

E

K

R

A

N

O

U E

O

D

F

I

E

D

H

I

R

T

P

B

E

S

I

D

I E

D Z

T

T

A

L

A

N I

O

I

E

B

C

L

B

I

N

K L

A

C

H

A

O

S

B

E

U

T

E

T

E R M

E

L L

A

E

L S

R

O M

P K

T

E

R K

O

S

K

U

S

S

C

H

S

R

E

F

O

I

N

E

R

T

A

T

T

R

für unsere Zeitschrift

I

C

F

N

A M

Z

T

R

M

S

H

I

N

R

I

U M

E

A

A

S

A

P

R

I

L

U

E

T

L

I

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

WG Verlag 9240 Uzwil Tel. 071/955.77.11 info@wg-verlag.ch

Musikantenstadl

15.02.2011 19:03:45


Schweizer z n e n i Prom Bligg

Unsere prominenten Landsleute

Erich von Däniken

Fritz Künzli

Berichtigung

Foto: Lena Thüring

Bligg gehört zu denjenigen, die in der Schweizer Musikszene alles erreicht hat, was man erreichen kann. Er selber sagt, dass die aktuelle Tour sein letzter Traum sei. „Ich habe keine Ziele mehr, habe mehr erreicht als in meinen kühnsten Träumen erhofft. Was ich jetzt mache, ist Spass. In Zukunft werde ich mich mehr meiner Firma widmen. Die ist zwar klein, aber in der Lage, meine Tour, meine CDs und das crossmediale Marketing umzusetzen.“ Pläne hat er aber dennoch, denn immerhin will er Kinder, noch bevor er 40 Jahre alt wird. Und mit 45 will er nicht mehr auf der Bühne stehen. Aber um Kinder zu haben, muss er zuerst noch seine Traumfrau finden. Diese sollte selbständig, engagiert und humorvoll sein. „Sie sollte Interesse an den schönen Dingen im Leben haben. Und ein gewisser Intelligenzpegel wäre gut.“ meint Bligg. Er selber hat eine coole Beziehung zu seinem Vater, der noch sehr jung ist und auch oft an seinen Konzerten dabei ist. So soll es dann auch bei seinen Kindern sein, er will ein kollegiales Verhältnis zu ihnen aufbauen mit der richtigen Portion Autorität. „So wie man mich als Bligg kennt, so bin ich als Marco privat. Ich feile an keinem Image, das bin ich. Egal, was ich mache – es kommt von Herzen.“

Florian Ast und Francine Jordi wollen mit einem Duettalbum durchstarten, ein Zusammenschluss von Rock und Schlager soll es werden. Aber auch ein wenig ausserirdisch soll es sein, denn Florian Ast will den Bestsellerautor Erich von Däniken (75) ins Boot holen. Dieser soll als Texter mitwirken. „Erich ist seit vielen Jahren mein Freund. Wir haben nächtelang über ferne Zivilisationen diskutiert, er ist auch ein genialer Schreiber.“ Erich von Däniken, der schon an Asts letztem Album mitwirkte, bestätigt: „Ja, ich habe Flöru versprochen, den Text zu mindestens einem Song zu schreiben.“ Handeln soll das Lied von einem Liebespaar, das sich unterm Sternenhimmel küsst und darüber nachdenkt, ob sich auf fernen Planeten die Lebewesen auch küssen.“

In der letzten STARPlus-Ausgabe haben wir aus Versehen geschrieben, dass Fritz Künzli mit Bottox-Spritzen gegen das Alter ankämpft. Das ist falsch, der Ex-Fussballer hat Collagen gespritzt. Das ist ein wesentlicher Unterschied: Bottox ist ein Gift, welches die Mimik - die zur Faltenbildung führen kann lähmt. Collagen ist natürlich, weil dieses vom menschlichen Körper ursprünglich selbst hergestellt wird. Bei zunehmendem Alter wird die körpereigene Produktion vermindert. Deshalb fügt man mit kleinen Einspritzungen unter die Gesichtsfalten, das fehlende Collagen wieder zu. Fritz Künzli spritzt Collagen vor allem zur Verhinderung des Ekzems, unter dem er zeitweise leidet.

Witze… Da sind eine Blondine, eine Rothaarige und eine Brünette an einem Lügendetektor. Jeder (Peep) bedeutet eine Lüge. Die Brünette sagt: “Ich denke, ich bin hässlich!” (Peep) Die Rothaarige sagt: “Ich denke ich bin schön!” (Peep) Die Blondine sagt: “Ich denke…” (Peep) (Peep) Ein kleiner Junge war zwei Tage nicht in der Schule. Am dritten Tag bringt er die Entschuldigung für seine Lehrerin: “Hiermit entschuldige ich das Fehlen meines Sohnes in der Schule. Er war sehr krank. Hochachtungsvoll, meine Mutter.”

Sandra fragt ihre Mutter: „Du, Mutti, stimmt es, dass der Storch mich gebracht hat?“ „Ja, freilich!“ „Und was ist mit dir? Wurdest du auch von einem Storch abgeliefert?“ „Ja, natürlich.“ „Und was ist mit Oma?“, fragt Sandra. „Natürlich hat der Storch auch sie gebracht!“, antwortet die Mutter. Dann beginnt Sandra mit ihrem Schulaufsatz und schreibt: „In unserer Familie hat es seit drei Generationen keine normale Geburt mehr gegeben !?“ STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 45

45

15.02.2011 20:28:50


:

SnowpenAir Das grosse Schnee-Open Air

Das auf 2061 m über Meer höchstgelegene Open Air-Konzert im Schnee findet auf der Kleinen Scheidegg vor der einmaligen Kulisse von Eiger, Mönch und Jungfrau statt. Zum 14. Mal werden nationale und internationale Music-Acts erwartet. Die Erfolgsgeschichte In den letzten Jahren hat sich das SnowpenAir zu einem beliebten und national bekannten Winter-Event etabliert. Dies war nicht immer so. Als Urs Kessler, CEO der Jungfraubahnen, 1998 die Idee hatte, das höchstgelegene Open Air zu veranstalten, glaubten nur wenige an einen Erfolg. Es gab genügend Hürden zu überwinden. Was, wenn der vom Lauberhornrennen bestens bekannte Guggi-Föhn zuschlägt? Was, wenn zu viel Schnee fällt? Wie verhält sich die Technik in der eisigen Kälte? All die Eventualitäten sind geklärt. Mittlerweile ist das SnowpenAir nicht mehr wegzudenken. Von 2‘000 auf 10‘000 Zuschauer Angefangen hat alles im kleinen Rahmen. Rund 2’000 Personen besuchten im Jahr 1998 das Konzert in luftiger Höhe. Damals spielten die Tessiner Band Gotthard und Florian Ast. Es herrschte eine besondere Atmosphäre. Die Zuschauerzahlen konnten Jahr für Jahr gesteigert werden. Nicht zuletzt dank dem ausgewogenen Programm.

James Blunt - Headliner am Samstag In diesem Jahr kann ein weiterer Weltstar auf der Kleinen Scheidegg begrüsst werden. Am Samstag, 9. April, tritt James Blunt auf. Der britische Popsänger und Songwriter wird unter anderem sein neues Album „Some Kind Of Trouble“ präsentieren. Zudem werden die deutsche Rockband Spider Murphy Gang, die US-amerikanische Band Kool and the Gang, der Schweizer Mundartmusiker Marc Trauffer und Skihüttenkönig DJ Alex für Stimmung sorgen. Hansi Hinterseer - Hauptact am Sonntag Wie im Jahr 2010 steigt am SnowpenAir 2011 nicht nur ein Rock- und Popkonzert am Samstag, sondern auch eine Schlagerparty am Sonntag. Höhepunkt am 10. April 2011 ist der Auftritt Hansi Hinterseers. Neben dem österreichischen Schlagerstar werden Monique, die Hey Mann! Band, Markus Wolfahrt und das Nockalm Quintett vor der Kulisse von Eiger, Mönch und Jungfrau auftreten. Die Jungfraubahnen setzen auf die Moderatoren, die sich an der Starnacht aus der Jungfrau Region bewährt haben. Sascha Ruefer wird am Samstag durch den Anlass führen, am Sonntag wird er gemeinsam mit Monique moderieren. (PD) www.snowpenair.ch / www.jungfrau.ch

46

STARPlus 03 / 2011

März2011.indd 46

15.02.2011 20:08:58

6QRZSH


:

Samstag & Sonntag, 9./10.4.11

nowpenAir Kleine Scheidegg

t n u l B s e Jam

15.30

g n a G e h T & l o Ko ng

13.45

a G y h p r u M r e d i Sp

12.00

fer f u a r T c Mar

11.00

11.45

e Moniqu 12.10

nd a B ! n n Hey Ma 13.10

t r h a f l o W Markus 14.00

t t e t n i u Q m l a 15.00 Nock

r e e s r e t n i H i s n Ha Medienpartner: www.star-plus.ch

Online Rabatt 6QRZSHQDLUB$BLQGG März2011.indd 47

Tickets online buchen: www.jungfrau.ch  15.02.2011 19:03:51


MUSIK-EVENTS & VERANSTALTUNGEN

)$61$&+7 86/803(7(

5. März 2011, ab 19.30 h

19. März 2011, ab 19.30 h

Gschirrschärbeler Gugge

Schnitzharmoniker Gugge

www.star-plus.ch

S E E L A N DH A L L E SAMSTAG 30. APRIL 2011

3250 Lyss

Sepp Silberberger

ab riert deko ar 2011 Janu

Hansi Hinterseer

Stargast

OUSCHTEU EWIGI B

Geschwister

Hofmann

Layout: www.k-k.ch

MEDIENPARTNER

*Kat. 1: Fr. 95.â&#x20AC;&#x201C; Sitzplätze Galerie Sitzplätze Galerie Stehplätze

Murtenstrasse 221, 3027 Bern-Bethlehem Tel. 031 992 16 12, restaurant-jaeger.ch, eventaurant.ch

* Plätze mit Konsumationsbestuhlung

www.zauberhafter-muttertag.ch

1. Hunenberger

Brunch und Musik-Show Sonntag, 08. Mai 2011

ld FrauCaesinnofe

Ebikon (LU) Saal HĂśďż˝ in

ZĂźrich

SchĂźtzenhaus Albi sgĂźtli in

nshorn Roma Bodan-Saal

li

Unterhaltungs-Gala SAMSTAG, S AMSTAG, 14. MAI 2011 AMS

Saal Heinrich von HĂźnenberg 6331 HĂźnenberg/ZG TĂ&#x153;RĂ&#x2013;FFNUNG UND VIP-APERO ab 17.00 Uhr KONZERTBEGINN: 18.30 Uhr EINTRITT: VIP-PLĂ&#x201E;TZE SFr. 200.â&#x20AC;&#x201C; inkl. GALA-DINNER

in

in

in HHoutelttMowhrenil

0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif

und bei jeder grĂśsseren Poststelle.

YASMINE-MĂ&#x2030;LANIE PRĂ&#x201E;SENTIERT

Zauberhafter Muttertag 2011

12.ď&#x161;ť14. MAI 2011 HALLENSTADION ZĂ&#x153;RICH

* Kat. 2: Fr. 75.â&#x20AC;&#x201C; Kat. 3: Fr. 70.â&#x20AC;&#x201C; Kat. 4: Fr. 60.â&#x20AC;&#x201C; Kat. 5: Fr. 40.â&#x20AC;&#x201C;

Vorverkauf im Piccadilly-Pub Lyss und Eddie's CafĂŠ Bar, Centre BrĂźgg

DIE GRĂ&#x2013;SSTE MUSIKď&#x161;ş UND TANZSHOW DER WELT

6.ď&#x161;ť7. MAI 2011 ARENA GENF

Plätze nummeriert nicht nummeriert

Platzzahl begrenzt

in

Wattenwil

2. KATEGORIE SFr. 170.â&#x20AC;&#x201C; inkl. GALA-DINNER D DRESSCODE: RESSCODE: Festlich, elegant erwĂźnscht INFOS UND TICKETBESTELLUNG: OFFICE Y-M: 079 294 64 12 oder kontakt@yasmine-melanie.ch

Mehrzweckhalle Hage n

in

Bellach Turbensaal

Das Erlebnis-Event in der ganzen Schweiz! Ein ganz besonderer Anlass fĂźr alle, die Musik und Humor lieben! Kommen, Erleben und Geniessen...

CHF 1.19/MIN AUS DEM FESTNETZ

Reservieren Sie JETZT Ihr Ticket 071 955 77 15 / www.perfects.tv Das Event- und KĂźnstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

www.star-plus.ch

www.gesund-relax.ch

www.wgtop.ch

www.perfects.ch www.perfects.tv

GĂźnstig wie noch nie! Hotline 071 955 77 16 guenstigdrucken@wgtop.ch

NEWCOMER AUS DER REGION

&

www.yasmine-melanie.ch

TICKETS: MANOR TICKETCORNER | 0900 800 800 WWW.SKYDANCE.INFO

TANZMUSIK AB CA. 23.30 UHR MIT COMBOX

www.gwuerzhuesli.ch

Sonntag, 25. Sept. 11.00 Uhr

PARTY TOTAL mit:

4 NĂ&#x201E;CHTE

AB CHF 428

.â&#x20AC;&#x201C;

6&+/$*(581'7$1=086,. q6(37(0%(5&267$%5$9$ 0RQLTXH_%HQQRXQG&RULQQH%RJQHU_$OSHQSRZHU+HLGLODQG_ +RW6KRWV_-HVVLFD0LQJ_1LFR6DQGHUV_$OLQH$OH[DQGUD *HQLHVVHQ6LHXQEHVFKZHUWH7DJHDPVFKĂ&#x201C;QVWHQ.Ă&#x2122;VWHQDEVFKQLWWGHU&RVWD%UDYD 9 6 ROR.RQ]HUWDEHQGPLW0RQLTXHDP6HSWHPEHU  9 7Ă JOLFK]DKOUHLFKH.RQ]HUWHDP6WUDQGXQGLP+DXSWJHEĂ XGHGHV&OXE+RWHO*LYHUROD  9 9 LHOVHLWLJH6SRUWXQG)UHL]HLWLQIUDVWUXNWXUOHJHQGĂ UH%XIIHWV  9 * HPĂ&#x2122;WOLFKHUXKLJJHOHJHQH$SSDUWHPHQWVPLWVSHNWDNXOĂ UHU6LFKWDXIV0HHU  9 , QGLYLGXHOOJHVFKQĂ&#x2122;UWH5HLVHSDNHWHIOH[LEOH$XIHQWKDOWVGDXHU  9 $ QUHLVHPLWNRPIRUWDEOHP%LVWUREXV*,9(52/$(;35(66RGHUPLWVFKQHOOHP'LUHNWIOXJ QDFK%DUFHORQDXQG7UDQVIHU]XP+RWHO 3UHLVSUR3HUVRQRKQH0DKO]HLWHQt%XVUHLVHDEGHU6FKZHL]1Ă FKWHLP'RSSHO]LPPHU1Ă FKWH LPNRPIRUWDEOHQ%LVWUREXV 6SDUWDULI =X]Ă&#x2122;JOLFK%XFKXQJVJHEĂ&#x2122;KU&+)tXQG$QQXOOLHUXQJVNRVWHQ6266FKXW] 9HUVLFKHUXQJ

www.star-plus.ch

)HULHQYHUHLQ 7)LQIR#IHULHQYHUHLQFKZZZIHULHQYHUHLQFK

Dorfrocker Alpenland Sepp & Co. Oesch's die Dritten Yasmine-MĂŠlanie Marc Pircher mit Band Markus Wolfahrt und Band Florian und Seppli www.schupfartfestival.ch

Unsere Inserate- und Medienpartner freuen sich auf Ihren Besuch!

www.star-plus.ch März2011.indd 48

15.02.2011 20:10:34

STARPlus März 2011  

STARPlus März 2011