Page 48

48

www.derboersianer.com

fonds

Fondsvermögen des DWS Invest Top Euroland übersteigt eine Milliarde Euro +++ M& Euro erzielt +++ Pictet Asset Management legt den Fonds Absolute Return Fixed I von vier Wochen abgesetzt +++ Fidelity gewinnt Service-Award des Österreichisc EVENT

KOLUMNE Heinz Bednar Vorstand VÖIG

Nachhaltige Investments Wirklich besser oder nur gutes Marketing? Nachhaltige Investments haben sich bei langfristig Investoren wie Stiftungen, Pensionskassen oder Versicherungen als eigene Anlagekategorie etabliert. Studien belegen, dass auf längere Sicht nachhaltige Investments zumindest denselben Ertrag abwerfen wie traditionelle Produkte, oft bei weniger Risiko. Der Grund dafür liegt darin, dass durch die sorgfältige Auswahl zugleich auch das Risikomanagement optimiert wird, indem Unternehmen von vornherein ausgeschlossen werden, die bestimmten ethischen oder sozialen Kriterien nicht genügen. Bei der Auswahl arbeiten Investmentgesellschaften häufig mit externen spezialisierten Research- und Ratingagenturen zusammen. Die Nachhaltigkeitsbenchmarks von internationalen Anbietern wie Dow Jones, MSCI oder FTSE haben dazu beigetragen, dass der Veranlagungserfolg der verschiedenen Produktanbieter transparent gemessen werden kann. Für Privatanleger ist es oft nicht einfach, unter verschiedenen Anbietern zu differenzieren. Umso wichtiger sind Zertifizierungen wie jene des Europäischen Dachverbands für nachhaltige Publikumsfonds (Eurosif) oder der Ratingagenturen wie des Forschungszentrums Novethic, Frankreich. In Österreich ist auch das Umweltzeichen ein Garant für umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen. h.bednar@derboersianer.com

DB_48-49_Fonds.indd 48

Zweiter Kepler Institutional Day Institutionelle Fondskunden haben besondere Ansprüche. Rendite und die Berücksichtigung nachhaltiger Aspekte gewinnen an Bedeutung. Die Kepler Fonds KAG von hat das Volumen bei nachhaltigen Investments in den vergangenen zehn Jahren auf fast 350 Millionen Euro verfünffacht. Darauf wies Michaela KeplingerMitterlehner, Generaldirektorstellvertreterin der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, beim zweiten Kepler Institutional Day hin. Robert Haßler, Vorstandsdirektor der Oekom Research AG, verwies auf Vorteile, die sich durch die Berücksichtigung von ökologischen und sozialen Kriterien ergeben. So können Investoren damit auch finanzielle und Reputationsrisiken vermeiden. NEWS

Neuorientierung der Raiffeisen KAG Die von Aufsichtsrat und Geschäftsführung erarbeitete Neuorientierung der Raiffeisen KAG konzentriert sich auf Kernmärkte und Kernprodukte. Sie zieht ebenfalls Veränderungen in der Geschäftsführung mit sich. Michael Höllerer wird mit April und Rainer Schnabl mit Mai die

Geschäftsführung der Raiffeisen KAG verstärken. Dafür legen Mathias Bauer und Gerhard Aigner ihre Funktionen nieder. Dieter Aigner wird weiterhin in der Geschäftsführung bleiben. Der Wechsel soll dazu dienen, die Neuausrichtung auch nach außen zu signalisieren.

NEWS

IQ-Foxx schließt Lizenzvertrag mit Citi Der Indexanbieter IQ-Foxx unterzeichnete einen globalen Lizenzvertrag mit der Investmentbank Citi. Die Bank hat eine Auswahl an Smart-Beta-Indizes, mit welchen auch kapitalgeschützte Investmentprodukte für institutionelle Investoren aufgelegt werden,

lizensiert. Zusätzlich zu der Intensivierung der Europaaktivitäten wurde zudem die Präsenz im arabischen Raum erweitert. In Abu Dhabi und Dubai wurden erste Repräsentanzen eröffnet, die unter der Leitung von Jaafar Badwan stehen.

06.04.14 19:33

DerBörsianer 3. Ausgabe, Q2 2014  
DerBörsianer 3. Ausgabe, Q2 2014  

Das Fachmagazin für den österreichischen Kapitalmarkt

Advertisement