Page 20

20

www.derboersianer.com

info rating VERGLEICH VON INVESTMENTFONDS

Fondsname ISIN Morningstar Feri Trust Fondsconsult Research Carmignac Patrimoine A EUR acc FR0010135103 4* / Silver (C) FondsNote 3 Carmignac Investissement A EUR acc FR0010148981 4* / Silver (D) FondsNote 3 BGF Global Allocation Fund LU0072462426 4* / Gold (C) FondsNote 3 C-Quadrat Arts Best Momentum EUR AT0000825393 3* / Neutral (E) FondsNote 3 C-Quadrat Arts Total Ret Balanced EUR T AT0000634704 5* / Neutral (B) FondsNote 2 Ethna Aktive E A LU0136412771 5* / Neutral (B) FondsNote 2 ESPA Biotech Stock AT0000746755 4* (B) FondsNote 2 JPM Europe Equity Plus A Acc EUR LU0289089384 5* (A) FondsNote 1 M&G Global Basics GB0030932676 3* / Neutral (C), under review FondsNote 4 M&G Optimal Income GB00B1VMCY93 5* / Silver (B) FondsNote 1 PIMCO Total Return Bond IE0002460867 4* / Gold (B) – Raiffeisen-Osteuropa-Aktien R A AT0000936513 3* / Neutral (B) – Templeton Global Bond LU0029871042 5* / Silver (C) – 

Betrag letztlich ist, hängt von der Größe der Damoklesschwert MiFID II Fondspalette und von Zusatzvereinbarun­ gen ab“, erklärt ein Insider. Der Krieg der Sterne, also Buchstabenkom­ Das Geld ist aber nicht verschwendet, be­ binationen und Metallplaketten, mit denen legen doch mehrere Untersuchungen der Ratingagenturen Fonds dekorieren, könnte vergangenen Jahre, dass etwa neun von durch die Umsetzung der europäischen zehn erfahrenen Fondsinvestoren Fonds­ Anlegerschutzrichtlinie MiFID II in die rankings von Ratingagenturen im Zuge nächste Runde gehen. Laut der Richtlinie ihrer Anlageentscheidung beachten. Aber ist in Zukunft zwischen „abhängigen“ und liegen sie damit richtig? Eher nein, wie „unabhängigen“ Anlageberatern zu unter­ Fondsprofis und einschlägige Studien be­ scheiden, wobei „abhängige“ Berater, das können etwa Mitarbeiter einer Bank sein, legen. Arts-Gründer Willert: „Ob ein Fonds Kunden zusätzlich zum Angebot hausei­ aktuell im Ranking in seiner Vergleichs­ Paul Severin gener Finanzprodukte mehrere Veranla­ gruppe im vordersten oder letzten Quar­ gungsalternativen anzubieten haben. tal liegt, hat leider meist nur wenig Aussagekraft bezüglich der Da im Geschäft mit Kleinanlegern Fondsratings von Bedeutung zukünftigen Wertentwicklung und der allgemeinen Qualität des sind, kann sich Paul Severin, Leiter Investment Kommunikation Produkts. Insbesondere über die bei Anlegern zu Vergleichszwe­ Erste Asset Management, vorstellen, dass die Dokumentationser­ cken sehr beliebten Zeitfenster über ein und drei Jahre weisen die fordernisse auch in diesem Punkt steigen werden. Severin: „Der erfolgreichsten Produkte der Vergangenheit sogar eine statistische Berater wird zu erklären haben, auf welcher Basis die Auswahl der höhere Wahrscheinlichkeit auf, in näherer Zukunft eher zu den ‚Un­ Alternativvorschläge getroffen wurde. Das Gleiche könnte für klei­ derperformern‘ zu gehören.“ Dieser Umstand wurde in vielen wis­ nere Vermögensverwalter, die Fonds mit guten Ratings bevorzu­ senschaftlichen Arbeiten nachgewiesen. Als Terminus wird dafür gen, eine Rolle spielen.“ Ob eine dahingehende Dokumentations­ der „umgekehrte Momentum-Effekt“ verwendet. pflicht tatsächlich kommt, steht in den Sternen. Liegt es doch etwa Dass quantitative Einstufungen von Fonds nicht unbedingt das in Österreich und Deutschland an den Aufsichtsbehörden, Details Gelbe vom Ei sind, räumte selbst Russel Kinnel, Director of Fund zu definieren. Rolf Drees, Kommunikationsleiter des deutschen Research and Editor, Morningstar, bereits 2010 ein. Seine Schlüs­ Fondsverbands BVI glaubt nicht, dass sich durch MiFID II bei der se auf Basis einer breitangelegten Analyse: „Wie oft hat es sich Verwendung von Fondsratings etwa aus Werbezwecken seitens ausgezahlt, bei der Fondsauswahl auf die Gebühren der ‚Total Ex­ der Fondsanbieter etwas ändern wird. Drees: „Eine Tendenz dazu pense Ratio‘ zu achten? Immer. Wie oft hat es sich ausgezahlt, das können wir jetzt nicht erkennen.“ Seitens der österreichischen Fi­ Morningstar-Rating, die ‚Sterne‘, zu berücksichtigen? Mit einigen nanzmarktaufsicht hat man sich zu diesem Punkt sichtlich noch Ausnahmen in den meisten Fällen. Wie häufig war das Rating der keine Meinung gebildet. Eine diesbezügliche Anfrage von DerBörbessere Indikator für den künftigen Erfolg? In etwas weniger als sianer blieb unbeantwortet. der Hälfte aller Fälle.“

Dokumentations­ erfordernisse werden steigen.

DB_18-21_Fonds.indd 20

06.04.14 19:05

E G B

IV-Eu

DerBörsianer 3. Ausgabe, Q2 2014  

Das Fachmagazin für den österreichischen Kapitalmarkt

Advertisement