Page 1

Usgab 4/17 1

April 2017 INFORMATIONE UND NOIIGKEITE US WETTIGE

INHALT VO DERE USGAB

EVP ergrift Referendum gege en Bschluss vom Iiwohnerrot

EVP ergrift Referendum …

Verkehrsregime het …

Fascht 60 Chind …

Autocenter Baschnagel het..

S 5. Oschter-Vespa-Träffe …

Het en Kosovar z Unrächt …

Wettige esch nöd Bade …

De Vorstand vo de EVP het geschter bschlosse, s Referendum gege d Kürzig vo de Entschädigung vo de Schuelpfläg z ergrife. D Schuelpfläg sig e zu wichtigi Behörde, um si so fescht iizschränke. I de Sitzig vom 18. März 2017 het de Iiwohnerrot lang, intensiv und kontrovers drüber diskutiirt, wi d Schuelpfläg im Zuekunft sell ufgschtellt si. Während de Aatrag vom Gmeindrot, d Schuelpfläg vo sibe uf füf Mitglider z reduziire, uf breiti Zustimmig gschtosse esch, het de Vorschlag für d Entschädigung vo de Schuelpfläg en schware Stand gha. Statt 30’000.Franke für de Präsident und je 10’000.- Franke pro Mitgliid, wi vom Gmeindrot vorgschlage, het de Iiwohnerrot d Entschädigung vom Präsidium um 1/3 uf 20’000.-

Franke und für d Mitglider um 1/5 uf 8’000.- Franke kürzt. Gege den Beschluss ergrift d EVP jetzt s Referendum. Bis Ende Monet muess d Partei (und anderi, wo s Referendum wend unterstütze) 1251 Unterschrifte vo de Stimmberechtigte zämmebringe. Dann chämti de Bschluss vom Iiwohnerrot vors Stimmvolk und de Souverän hätti s letschte Wort.


WETTIGER NOCHRICHTE | Usgab 4/17

2

Verkehrsregime het gändered Wer vo Wettige us uf Noiehof fahrt oder i de letschte Täg d Autobahn-Uffahrt Noiehof bruchd het, het es scho gmerkt: Einiges esch anderscht worde.

uf d Autobahn wend, Obacht geh, was zu gringere Geschwindigkeite und ere höchere Ufmerksamkeit führt.

Drü, viir Änderige sind ois bis jetzt ins Aug gestoche, für eini wo us oisere Sicht wichtig wäre fehlt leider der Platz.

Fanged mir bi derer Änderig aa, wo me als erschtes bemerkt, wenn me vo Wettige her über d Limmatbrugg Richtig Noiehof Fahrt. Noi het es dete zwei Fahrspuhre, so dass d Auto, wo uf Noiehof wend, di mit em Ziil Autobahn oder Bade nöd blockiired.

Di zwei chunnt, we me uf d Autobahn Richtig Züri wot. Bisher esch es nöd uugfährlich gsi, we me unter de Autobahn durchgfahre esch, wil me uf d Autobahn d Auto vom Bade her het müesse vorbilah. Jetzt esch d Spur von Wettige und Noiehof her di, wo direkt uf d Autobahn führt und di vo Bade her Richtig Noiehof. So müend au d Automobilischte, wo vo Bade her

Di nächschte beide Änderige betreffed di beide Spure bi de Abfahrt von de Autobahn Richtig Noiehof/Wettige. Scho bisher esch di link Spur für de Vercher Richtig Noiehof gsi und di Recht für den Richtig Wettige. Noi esch zwüsche de beide Spure e durchzogeni Linie, so dass s Rechtsüberhole, wo eh verbote esch, no dütlicher e Verletzig von de Verkehrsregle esch. Au bim Linksabbiige Richtig Wettige und Bade hets en Änderig geh. Di beide Spure sind verlängered worde, so dass bi de Grüenphase vom Lichtsignal mehr Fahrzüüg über d Chrüzig chönnd fahre.

Fascht 60 Chind sind bim polysportive Lager vo RWW derbi gsi

Für alli Chind im Alter vo 6-10 Johr isch di Wuche uf em Hockeyplatz Bernau ä polysportivs Tageslager statt. Nebä Hockey spieled Chind au Rugby, Lacrosse und Minigolf. Au i de Turnhalle sinds mit JugiLeiterinnen sehr aktiv oder au bim Plausch mit Ludothek Spielsache. Zum Glück hät du ganzi Wuche d'Sunne gstrahlt! Für alli Chind im Alter vo 6-10 Johr isch di Wuche uf em Hockeyplatz Bernau ä poly sportivs Tage slager statt.Nebä Hockey spieled Chi nd au Rugby, Lacrosse und Minigolf. Au i de Turnhalle sinds mit Jugi-Leiterinnen se hr aktiv oder au bim Plausch mit Ludot hek Spielsache n. Zum Glück hät du ga nzi Wu che d'Sunne gstra hlt! polysportivs Ta gesla ger statt.Nebä Hockey spiele d Chind a u Rugby , Lacrosse u nd Minigolf. Au i de Tur nhalle si nds mit Jugi-Leiteri nnen sehr aktiv oder au bim Plausch mit Ludothek Spielsac hen. Zum Gl ück hät du ganzi Wuche d'Su nne gstrahlt!

Besser vermuetlech "chönnted" denn ob de Rissverschluss besser funktioniirt wir bisher (nämlich gar nöd), da dran hend mir Zwiifel. Schön wär's aber und würde de Stau für alli verringere.

Für alli Chind im Alter vo 6-10 Johr isch di Wuche uf em Hockeyplatz Bernau ä


WETTIGER NOCHRICHTE | Usgab 4/17

Autocenter Baschnagel het en noie Bsitzer

3

S 5. Oschter-VespaTräffe esch uf em Rothuusplatz gsi Scho zum 5. Mol het d Schwiizer Vespa-Szene z Wettige ihres Opening gfiired. S Träffe het sich i de Szene etabliirt.

Im nächschte Johr cha d Firma Baschnagel uf e 100-jährigi Gschicht zruck luege. Sit aafangs April esch si aber in noie Händ. Fascht alli 90 Aagstellti und 20 Lernendi sind derbi gsi, wo ihne de Geschäftsführer René Fischer grosse verkünd het. Rückwirkend uf de 1. April 2017 het er von de viir Besitzerfamilie d Firma kaufd und zwar inklusiv em Land, wo d Garage a de Landstross druf stoht. D Bsitzerfamilie, wo sich den Schritt guet überlegt hend gha, sind erlichteted, bsunders wil so de Fortbestand vo de Firma mit ihrne Aagstellte gwährleischtet esch.

Ihre Aafang het di vom Uwe Knopf initiirti Veraastaltig im 2013 gnoh, wo am Karsamschtig zäh hartgsotteti Vespisti im Räge usghart hend. I dem Johr send es 140 gsi, wo us de Nöchi und de Ferni uf Wettige cho sind. Gäge di elfi am 15. April het me s Knattere vo de Zweitakter ghört und de Ton vo de Akropovic und Remus vo de moderne Vespas, wo hüt en feschte Platz i n de Szene händ. De Rothuusplatz het sich immer meh gfüllt, bis kurz vor de traditionlle Sägnig fascht 140 Vespisti z zähle si gsi, wo sich bi ere feine Wybuurewurscht oder eme Cervelat verpflägt hend und

aagrägd über ihri Liebling plaudered hend. Gege di eis het de reformiirt Pfarrer Stefan Burkhard dann Vespistis gsägnet. Danach esch es zum Corso gange, rund um Wettige umme. De René het di guet 100 Vespistis quer durch d Gegend um d Lägere umme gführt. Nach ere glungeni Runde hend sich alli wider uf em Rothuusplatz troffe, zum sich Stärke, zum en Parcours bewältige oder zum Gschpröchle. Wo sich di erschte uf de Heiwäg gmached hend, esch klar gsi: De nächschte Termin stoht scho wider fäscht: Karsamschtig 2018!

Het en Kosovar z Unrächt IV bezoge? De Vorwurf, wo d Versicherig gege de in Wettige wohnhafte Maa erhebt sind happig: 20 Jahr lang sell er Leischtige bezoge ha, wo ihm nöd zustönd. Ob s Bezirksgricht Bade d Bewiis aaerkennt esch offe. En ehemaliger LKW-Chauffeur muess sich nächschti Woche vor em Bezirksgricht z Bade verantworte. Ufgrund vomene Uufall esch de Bschludigte sit em 1996 IVRentner und het in dere Ziit öppe 900’000 Franke bezoge. Wil d Versicherig Zwiifel am Gsundheitszuestand vo dem Maa gha het, het si en Privatdetektiv uf ihn aagsetzt. Der het in derbi verwütscht, wo er mit em Auto unterwägs gsi esch obwohl er aageh gha het, sit 20 Jahr nümm Auto z fahre. Au anderi alltäglichi Ufgabe sind nach Beobachtige vom Detektiv für de IV-Rentner keis Probläm. De Regional-TV-Sender «Tele M1» het mit em Sohn vom 56-Jährige gred, wo meint, sim Vater ging es ebe mengisch besser und mengisch schlechter und s Autofahre sig wi e Thearphii für ihn. Nächschti Woche stoht de Maa zämme mit sinere Frau z Bade vor Gricht. Ob d Bewiis, wo durch en Privatdetektiv gsammlet worde sind vor Gricht gültig sind, blibt abzwarte.

IMPRESSUM Wettiger Nochrichte Postfach 2239 5430 Wettige 2


WETTIGER NOCHRICHTE | Usgab 4/17

4

mit em Aagebot a Wohnige z due. Zum eine isch de Mietzins i de Stadt höher, was ärmeri Lüt tendenziell zum Zügle in günschtigeri Gmeinde animiirt, anderersits gits in de Stadt meischt meh Gnosseschaftswohnige, so dass en schmale Lohn witer langed, wil de Mietzins s FamilieBudget weniger belaschtet. Grad im Blick uf Wet-tige und Bade, wo d Mietzinse ähnlich hoch sind, könnt s zweite de wichtiger Grund si.

schte Samschtig cha me ihn zämme mit BBW erläbe und zwar um

Es unerwartets Resultat vo de Statistik esch, dass es z Wettige weniger Auto git wi z Bade, nämlich numme 489 pro 1000 Iiwohner, während es z Bade 533 sind.

De FC Wettige het am 29. April 2017 dihei gege de FC Brugg müesse aaträte. Mit em 3:1 bliibed d Wettiger a de Tabellespitze.

Wettige esch nöd Bade

S Badener Tagblatt het e Statistik usgwertet, und Unterschiid und Gmeinsamkeite zwüsche Wettige und Bade untersuecht. D Unterschiid zwüsche de statistische Date sind teilwis markant und nöd immer erklärbar, mengisch aber scho. Während zum Bischpil im 2009 z Wettige 9.0 Geburten pro 1000 Iiwohner geh het und z Bade 9.7, esch de Wert z Bade uf 12.3 gstige, während d Rate z Wettige bi 9.6 ligd. Dss sig kei Zuefall, zitiirt s Badener Tagblatt de Zürcher Soziologieprofessor Francois Höpflinger, wo meint, es sig für Doppelverdiener i de Städt eifacher, Erzihig und Bruef z veriibare, dank de bessere Betroiigsmöglichkeite und de Nöchi zum Bahnhof. Au bi de Sozialhilf gits dütlichi Unterschied. Jahrzehntelang sig das vor allem es städtisches Phänomen gsi, so de Höpflinger. Z Bade ligt si aber bei numme 2.1 %, z Wettige aber bi 3.5 % und het dete i de letschte füf Johr au dütlich stärker zueglegt, wo z Bade. Das het schints vor allem

Musik vom Feinschte!

Am Samschtig, 29. April 2017 konzertiirt s Blasorchester Bade Wettige (BBW) im Tägi. Mit derbi esch de Saxophonischt Ueli Angstmann. Wer de Ueli Angstmann kennt, weiss, dass er en begnadete Saxophonischt esch. Am näch-

Achti am Abig im Tägi. Wer am 29. April kei Ziit het, cha au uf Freiewil uswiche, wo s gliiche Konzert am Sunntig, 30. April um Föifi am Namittag no einsch z höre esch.

De FC het d Tabelleführig verteidiged

Vor meh wi 200 zahlende Zueschauer esch de FC am 19. Spieltag im Stadion Alteburg gäge Brugg aaträte. Relativ früeh sind d Wettiger mit 1:0 in Führig gange und hend de Vorsprung bis zu de Pause uf 2:0 chönne usbaue. In de zweite 45 Minute het d Heimmannschaft Druck us em Spiil gnoh, aber Brugg het numme in Aasätz davo profitiirt. Gändered het sich das, wo d Brugger durch en Penalty öppe e Viirtelstund vor em Ändi vom Match de Aaschlusstreffer zum 2:1 gschosse hend. Wettige het sich aber nümm "d Butter vom Brot" lah neh und het de Match mit eme 3:1 für sich chönne entscheide. Damit bleibt de FC uf em 1. Tabelleplatz vo de 2. Liga regional.


WETTIGER NOCHRICHTE | Usgab 4/17

Superhelde im Chilegmeindshuus

Mit eme Familie-Gottedienscht sind am Sunntig, 23. April d Kolibri-Täg z End gange. Die reformiirte Chilegmeinde Wettige-Noiehof und Würelos hend si gmeinsam veraastaltet. Scho sit einige Johr werded di Kolibri-Täg vo de beide reformiirte Chilegmeinde gmeinsam veraastaltet, namentlich vo de Sozialdiakonin Irina Rindlisbacher und em Sozialdiakon Michael Schatzmann, zämme mit eme grosse Team an freiwillige Hälferinne und Hälfer. I dem Johr esch s Thema "Superhelde" gsi. D Chind hend verschidnigi Superhelde us de Bible kenneglehrt, zum Bischpil de Joseph, wo es z Ägypte bis zum Stellvertreter vom Pharao brochd het oder über de Jakob, wo in Traum e Leitere zum Himmel gseh het. So e Himmelsleitere hend d Chind dann au baued. Vom Tsischtig bis am Fritig esch somit vil Läbe im Chilegmeindshuus gsi, wo schuscht i de Ferie gschlosse esch. Mit em Familie-Gottesdienscht am Sunntig hend di Kolibri-Täg dann en schöne Abschluss gfunde.

5

De Lutz Fischer-Lamprecht sell Kandidat vo de EVP für de Gmeindrot werde

Mit em Daniel Notter stellt d SVP e noii Chraft für de Gmeindrot

De Vorstand und d Findigskommission vo de EVP schlaged de Parteiversammlig vor, de Lutz FischerLamprecht zu de Wahl in de Gmeindrot z nominiire. Das schriibt d Partei in ere Mediemitteilig.

D Nominationsversammlig vo de SVP Wettige het am Tsischtig, 25. April 2017 uf Empfehlig vo de Parteileitig de Daniel Notter eistimmig als Kandidat für de Gmeindrot für d Nachfolg vom Gmeindrot Daniel Huser nominiirt.

D Evangelischi Volkspartei (EVP) Wettingen esch mit em Edwin Hunziker und em Heiner Studer während insgsamt 40 Johr im Gmeinderot verträte gsi. In de laufende Amtsperiode esch si nöd derbi. Scho a de Generalversammlig vom 27. Januar 2017 esch grundsätzlich entschide worde, an de Gmeindrotswahle vom 24. September 2017 teilznäh. Damit zeigd d EVP, dass si in de kommunale Exekutive wider Verantwortig übernäh wot. Zudem esch es sinnvoll, dass di Stimmbrechtigte e ächti Uswahl hend. Vorstand und Findigskommission schlaged de Parteiversammlig vom 1. Juni 2017 einhellig vor, de reformiirt Wettiger Pfarrer Lutz Fischer-Lamprecht zu de Wahl in de Gmeindrot z nominiire. Er esch Mitgliid vom Iiwohnerrot und sinere Gschäftsprüefigskommission. Vorher esch er Mitgliid vo de Iibürgerigskommission gsi. Nebe sim Theologiestudium het er es CAS in Betribswirtschaft für NichtbetribswirtschafterInne vo de Fachhochschuel Nordwestschwiiz und en Usbildung zum Versicherigsfachmaa absolviirt. De Lutz Fischer- Lamprecht esch im Vollamt Pfarrer vo de EvangelischReformiirte Chilegmeind WettigeNoiehof. Z Wettige entspricht s Gmeindrotsmandat zur Ziit eme 30%-Amt. Mit de Chilepfläg esch abgschproche, dass er bi ere Wahl sis Pfarramt entsprechend cha reduziire und sini Ufgabe intern verteild würded. De Lutz FischerLamprecht esch kommunikativ, sachbezoge und lösungsorientiirt. Er goht uf di unterschiedlichschte Mönsche zue, nimmt si ernst und engagiirt sich für Lösige, wo em Gmeinwohl diened. Das sind beschti Vorussetzige für d Usüebig vomene Gmeindrotsmandat.

De Daniel Notter het mit sim politische Engagement als Iiwohnerrot und Mitglid vo de Finanzkommission für Wettige und mit sim bruefliche Hintergrund als Unternehmer, sinere Führigserfahrig und sinere offene und klare Haltig d Parteileitig überzügt, schriibt d SVP in ihre Mediemitteilig. Us dem Grund het d Parteileitig de Daniel Notter bi de Nominationsversammlig als Kandidat für d Gmeindrotswahle am 24. September 2017 vorgschlage. D SVP esch überzügt, mit dem erfahrene und unbelaschtete Kandidat optimali Vorussetzige z schaffe, um di künftige Ufgabe und Projäkt vo de Gmeind im Gmeindrot mitzträge. De Daniel Notter esch motivirt, di gross Verantwortig, wo es Exekutivmitglid z Wettige het, z überneh. Für de Iiwohnerrot stelled sich meh wi 20 Kandidatinne und Kandidate zur Wahl. Da drunter alli zwölf bisherige Iiwohnerröt mit de Grossrotsmitglider Michaela Huser und Daniel Frautschi. D Partei esch überzoge, dass si uf Grund vo de guete Ergäbnis bi de letschte Grossrotswahle no einisch cha zulege und wot alles unterneh, um das z erreiche.


WETTIGER NOCHRICHTE | Usgab 4/17

6

«Katholisch Wettige» sell en Teil vomene gmeinsame Pastoralruum werde

D Bsold

D Besoldig vom Gmeindamaa sell gsenkt werde Am 18. Mai 2017 esch di nächscht Sitzig vom Iiwohnerrot. Nachdem bi de MärzSitzig ds Entschädigung vo de Schuelpfläg es Thema gsi esch, wird es dismol d Besoldig vo Ammaa und Vizeamaa si.

I de Schwiiz esch es üblich, dass es nebe de hierarchische Bischofs-Chile au LandesChilene git, wo demokratisch verfasst sind und s Rächt hend, vo ihre Mitglider Stüüre iizziehe. Das macht Reforme, wi jetzt d Bildig vo Paschtoralrüüm, ufwändig. S Syschtem vo de römischkatholische Landes-Chile, wo e chli zuegspitzt, s Gäld het und de Bischofs-Chile, wo fürs Personal zuständig esch, esch wältwit einzigartig. Das wirkt sich aktuell bi de Errichtig vo de Paschtoralrüüm us. Di sind vom Bischof o Basel initiirt und selle im ganze Bistum noi entstah und e vorusschauendi Antwort uf di veranderte Läbesbedingige vo de Mönsche si. S Ziil esch, sowohl in der Verwaltig, wi au i de Seelsorg, d Kräft z bündle und d Kompetenze besser z bruuche.

In ere reine Bischofs-Chile chönnt s Bistum setigi Paschtoralrüüm eifach bschlüsse, im duale Syschtem, wo s ebe im Aargau git, muess jedi Chilegmeind em Zämearbetsvertrag und em Budget zuestimme. Für de Pastoralruum «Aargauer Limmattal» sind dafür userordentlichi Chilegmeindsversammlige iiberu efe worde, wo am Mentig, 15. Mai 2017 um Achti am Abig gliichzitig in jedere beteiligte Chilegmeinde durchgführt werde. Z Wettige wird d Versammlig im Pfarreiheim St. Sebastian stattfinde.

Hüt het d Gmeind d e Traktandelischte mit de Traktandebricht online gschtellt. Damit esch klar, dass au d Besoldig vom Gmeindamaa und em Vizeamaa es Thema wird. De Gmeindrot schlaht e Reduktion vom Salr vom Amma vo 248'000 Franke uf 235'000 Frnake vor. E wietri Senkig esch nach Aasicht vom Gmeindrot nöd aazeigd, nimmt doch d Komplexität vo de Ufgabe vom Amaa witerhin zue. Entsprechend zu de Senkig vom Amaa-Lohn esch au e Senkig vom Lohn vom Vizeammaa vo 60'000 Franke um 3'000 Franke uf 57'000 Franke vorgseh. D Entschädigung vo de übrige Mitglider vom Gmeindrot wot de Gmeindrot nöd senke, wil er em durchschnittliche Lohn vomene Abteiligsleiter in de Bsoldigsstuefe 10 für es 30%-Amt entspricht, wo nach de Uffassig vom Gmeindrot immer noch de richtig Aasatz esch.


WETTIGER NOCHRICHTE | Usgab 4/17

7

«LägereBräu» esch s Aargauer Chlinschtunternähme vom Johr! Einisch im Johr verleiht di Aargauisch Kantonalbank de Aargauer Unternähmenspriis. Es git drü Kategorie, eini für Chlinschtunternähme und zwei für KMU ab 10 bis 250 Mitarbeitendi in de Kategorie Industrii/Produktion und Dienschtleischtig/Handel. Im 2017 het d «LägereBräu» de Priis für Chlinschtunternähme gunne. Sit em 2010 gits für de Aargauer Unternhemenspriis drü Kategorie. De Priis , wo im 2007 zum eschte Mol vergäh worde esch, het im 2017 zum erschte Mol es Wettiger KMU gunne: D «LägereBräu». Uf de Chloschterhalbinsle braut d LägereBräu AG es unvergässlichs Biererläbnis, so beschriibt d AKB uf de Website zum Unternähmerpriis oisi Wettiger Brauerei. Witer wird di regional Verankerig vo de Brauerei betont, s grossi Engagement und di modern Brautechnik. Bi de Verleihig esch au de Bundesrot Johann Schneider-Ammann aawesend gsi und het vom Präsident vom Aargauische Gwerbverband und Jurymitgliid, em Kurt Schmid, e «Handtäsche für Manner» vo de «LägereBräu» dörfe entgegeneh.

D'Wettiger sind a de Badefahrt scho immer es Highlight gsi

D EVP sammled witerhi uf de Stross

Iischränkige Bahnverkehr

D' Frauegmeinschaft St. Anton isch gwundrig und will vorus scho wüsse was d'Klamaukgruppe Chropfchrötte neues usheckt... Am Samstig, 29.4.17 am 14.30 träffed mer euis bin de kath. Chile St. Anton, bildet Fahrgmeinschafte und fahred zu de Theaterprob uf Künte. Mer lueged, ghöre wie s'Programm entstaht, tusched euis us mit de Schauspieler und erfahred scho chli öppis vo de "Schrottbodenalp".

S Referendum gäge di, us Sicht von de EVP uagmessene, Chürzig vo de Entschädigung für d Schuelpfläg, laufd noch bis Andi April. D EVP wot mit Unterstützig von de Bevölkerig e gueti Schuel z Wettige und stoht für korrekti demokratischi Abläuf, so teild es ois d Präsidentin vo de Iiwohnerrotsfraktion, d Marie Louise Reinert mit. Si sammled zämme mit witere Engagiirte witerhin Unterschrifte, am Fritig, 21. April vom Föifi am Namittag bis um Achti am Abe und am Samschtig, 22. April vom Zähni am Vormittag bis um Viiri am Namittag au wider vor de Migros a de Landstross.

Ufgrund von eme Vorfall im Bahnhof Killwange-Schpreitebach esch es im Bahnverker Richtig Züri am Vormittag vom 10. April 2017 zu Verspötige cho. D S-Bahn het numme öppe drü Minute Verspötig gha. Schwiriger esch es für Reisende gsi, wo witeri Strecke hend welle fahre. D Regioexpress Züri-Aarau sind usgfalle und im Fernverkehr sind d Züg umgleited worde. Es het sich grentiirt, vor em Aaatritt von ere Reis uf www.sbb.ch z luege, welli Züg mit welle Verspötige unterwägs sind gsi. gege Mittag sind d Züg wider wi gwohned unterwägs gsi.

im


WETTIGER NOCHRICHTE | Usgab 4/17

Ereignisrichi Woche goht z Änd

8

Ab Mentig wird a de Chloschterstrass gschaffed

D’Fox 40 esch e ganz schön luuti Pfiffe. Höt am letschte Tag dörfed 12 Juniore anere Schiedsrich-terusbildig teilneh. Au im Landho-ckey bruchts kompetenti Schieds-richter. Nor so send Turnier ond färi Spiel möglich. Swiss Hockey onterstötzt euses Vorhabe ond schickt ois dä Schiedsrichterusbilder Tom Kool ond dä 100er Club vo eus rüschtet die neue Schiedsrichter grad no mit Piffe ond emene Charteset us. Am Turniernamitag wird d Theorie grad id Praxis omgsetzt. Roti, Gelbi ond Grüeni Charte chönd für Reklamiere, Stockschläg ond technischi Foul iigsetzt werde. Klari Handzeiche ond luuti Pfiff bruchts dämit sich alli uf em Platz verstönd. Nach enere abwächlixriche Woche cheered mir alli weder i euse Alltag zrogg. Mer danked allne Beteiligte för ere Iisatz und die Ziit wo sie i eusi Juniore investiered. Wer nochli meh wett wösse esch herzlich iiglade of dä RWWHomepage (www.rww.ch) cho ineluege ond au es Probetraining esch jederziit möglich. Chom doch au… mir freued eus of dich! Am Sonntig am 11i speled eusi Herre 2 gege dä HC Wettinge es Lokalderby ond am 1 speled d Dame 1 gege Lausanne alles natörlich of dä Bernau.

S Bauprojekt Chlosterstrass, bi dem d Werkleitige saniirt, d Strassebelag ernoiered und vor em Alte Leu optisch en Platz entstoht, started am Mentig, 3. April 2017. D Chlosterstrass wird gschperrt. Mit Baubeginn am Mentig esch s Spinnereiareal über d Zollhuusstrass z erreiche. Dete esch d Strass dafür usbaut worde und durch es Lichtsignal wird de Vercher in beide Richtige möglich si, au wenn Strass nöd allzu breit esch. D Bauarbeite sind bis zum Mai 2018 vorgseh und werded in füf Bauabschnitt erfolge.

Föteli vom Monet:

Wettiger Nochrichte April 2017  

S Magazin vo de Wettiger Nochrichte bringd jewils en Überblick über de vergangene Monet. Es sind nöd alli Artikel, wo uf wettiger-nochrichte...

Wettiger Nochrichte April 2017  

S Magazin vo de Wettiger Nochrichte bringd jewils en Überblick über de vergangene Monet. Es sind nöd alli Artikel, wo uf wettiger-nochrichte...

Advertisement