Issuu on Google+

NÜRNBERG MAGAZIN Ausgabe Nr. 1 März 2012

ihr familien-magazin für nürnberg und umgebung Alicia‘s Schmunzelecke Vampire Horoskop Bücherecke Musikecke Kinderseite Leben heilt Praktikerin Zauberkünstler Wobby Tiere suchen ein Zuhause Kaffee-Geschichte Hund, Katze und Co Gesundheit aus Großmutters Kräutergarten. Nürnberger Allerlei Numerologie von Wilfried Küspert Heilkraft der Engel von Dieter E. Ernler Sagen und Mythen aus dem Nürnberger Land Flora und Fauna aus dem Nürnberger Land Die Schweinerei des Monats Hände weg von Wildtieren VATER UNSER CoIN e.V. Blick ins Egerland Böhmische Küche Gastlichkeit in Tschechien Titelfoto: Dieter Sterlepper


wichtig - wichtig - wichtig - wichtig - wichtig - wichtig - wichtig - wichtig - wichtig - wichtig - wichtig - wichtig - wichtig - wichtig - wichtig

WETTERAU Nachrichten

1 e Nr. Ausgab2012 März

U EARGA AZIN T T E M W

Ihre täglichen nachrichten aus der wetterau

erau

ge lgebir Fichte dem ch chlwö . 1n aus the Nr My Dr. Es sgadbe Auun tips von hause Sagen 2012 dheits ein Zu rzsun MäGe ler suchen Tiere E. Ern ter Die rt gel von Küspe der En lfried aft Wi ilkr von lseite Die He karten Rätse ke Kipper seite, cherec Kinderseite, Bü n Musik nzeige ina e Kle . privat d Co lose tze un ltung Ka , kosten Hund zur Tierha Tips edel nsi m Wu Museu erland birgsEg lge ins Fichte Blick tips Reise e eim gen n´s geh derbo ! Mario Psst! lber Bil rt Alt-Se Küspe Frank erin tips von Praktik Finanz heilt Lebenkeiten herlich ere Läc rtung and wo und Verant zburg oten durch er D. Sal Anekd lung ktik Hei o lpra onopon von Hei Ho‘op gebung und Ver

azin

ag ien-m

für

ett die w

il

am ihr f

rlepper ter Ste bei Asch o: Die Titelfot hotel Vetrov Schloß

In eigener Sache!

BERG N R Ü N ihr

und ichkeiten not doten sser Anek re Lächerl tut Wa ande urg droht, kheiter D. Salzb Kran Wenn ilpraktik iele, utersp von He Comprseite cke, de ere Kin Büch ecke, kerin Musik Prakti n heilt y Lebe Wobb stler erkün use Zaub Zuha en ein such Tiere te ich ch e-Ges Kaffe d Co. un , Katze Hund zahl Rübe hütte zland Gren n ie vo rolog ert Numeed Küsp Wilfri on arnati Er nler Reink ter E. von Die n Mythe er Land erg n und Sage m Nürnb s dem aus de una au und Fa nd Flora erger La n hotte Nürnb tten ag Sc , Scho etik Ha lsberg Kosm Voge

Heute wollen wir einmal einen intensiven Aufruf starten!

us am ka ätsha s Sanit Ameri r Jean nach lano hte de schic Von Mi die Ge 501 d Türen Levis ter un Fens n ann echie ch Wegm it in Ts ichke Gastl

Wir brauchen für unsere Publikationen noch Mitarbeiter, die sich gerne in ihrer Freizeit, oder auch hauptberuflich, noch etwas dazuverdienen möchten. Wir bieten, auch für Nebeneinsteiger, ein lukratives Geschäft mit sehr hohen Verdienstmöglichkeiten. Bei Eignung besteht auch die Möglichkeit der Übernahme eines der Internet-Medien. Unsere Einsatzgebiete sind schwerpunktmäßig in Hessen die Wetterau und die umliegenden Gebiete (von Giesen bis Darmstadt, vom Taunus bis Fulda), in Bayern Nürnberg und Umgebung und in Oberfranken das Sechsämter-Land mit Ost-Tschechien (von Marienbad bis Bayreuth, von Hof bis Weiden). Bei Bedarf sind unsere Medien auch im Münchener und Stuttgarter Raum machbar und ausbaufähig. Wenn wir Sie jetzt neugierig gemacht haben, dann rufen Sie uns einfach an: Dieter Sterlepper 0 60 44 / 968 99 47 oder Reinhold Schad 0 61 01 657 82 16

Wir haben für Jeden etwas - auch für über 50jährige. Ältere Bewerber werden bevorzugt! Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Wir wünschen Ihnen frohe und geruhsame Osterfeiertage, hoffentlich ein paar schöne Frühlingstage (wenn es geht ohne Schnee) und verbleiben bis zur nächsten Ausgabe Ihre Redaktion Ivana Rosakova Dieter Sterlepper Reinhold Schad

bung

d Umge

berg un

r Nürn

azin fü

n-mag familie


“Meine Frau kriegt demnächst einen Kleinwagen!” - “Was Sie nicht sagen. Meine Frau kriegt seit längerem jeden Wagen klein!”

“Welches Stück hast du dir im Theater angesehen?” “Hab ich vergessen. Aber so ein bärtiger Schweizer hat auf Obst geschossen.”

“Angeklagter, wollen Sie zwei Wochen Gefängnis oder 500 €?” Wird Schulze vom Richter gefragt. “Also, wenn das so ist, nehme ich schon lieber das Geld, Hochwürden.”

Gertrud ist mit einem Lehrer verheiratet. Erzählt sie ihm gähnend am Frühstückstisch: “Als ich heute früh aus dem Fenster sah, graute der Morgen.” Korrigiert er sie. “Dem Morgen, meine Liebe, dem Morgen!”

Treffen sich zwei Freunde, seufzt der eine “Sechs Jahre keinen Sex, keinen Alkohol und keine Zigaretten” - “und dann” frag der andere? - “Dann wurde ich eingeschult!”

Ein Ostfriese kommt zum ersten Mal in seinem Leben in die Großstadt. Im Hotel beobachtet er, wie eine alte Dame in den Fahrstuhl steigt und nach oben fährt. Dann kommt der Fahrstuhl wieder herunter - ein junges Mädchen steigt aus. Der Ostfriese kretzt sich am Kopf: “Wenn ich das zu Hause erzähle, das glaubt mir keiner!” “Was darf es sein, gnä´ Frau?” Fragt die Verkäuferin. “Einen Hasen. Aber nicht wieder so einen wie letzten Samstag. Der Kerl war ja mit Schrotkörner gespickt!” “Dann nehmen Sie den hier”, erwiderte die Verkäuferin ”der hat sich extra wegen Ihnen die Pulsaden aufgeschnitten!”

Bauer Pipenbrink ist bei der freiwilligen Feuerwehr. Mitten in der Nacht heult plötzlich die Dorfsirene los. Schnell zieht er sich an, durchwühlt dann den Kleiderschrank und flucht: “Verdammt, Berta! Wo hast du meinen Helm gelassen’?” - “Unter dem Bett. Aber paß bloß auf, daß du nichts verschüttest!”

Zwei Männer sitzen am selben Tisch im Restaurant. Der eine fragt: “Sie haben sich das Rauchen abgewöhnt?” Das staunt der andere: “Stimmt, woher wissen Sie das?” Meint sein Gegenüber: “Kombiniert, mein Lieber! Wer drückt schon seinen Keks im Aschenbecher aus!”

Ein Gast schläft tief und festmitten im Lokal. Der Wirt bittet den Kellner, den Mann zu wecken. Da sagt der Kellner: “Chef, es ist mir direkt peinlich. Ich habe ihn schon dreimal geweckt, und jedesmal hat er bezahlt!”

Der Vater fragt seinen Sohn: “Ich möchte gern einmal sehen, wie gut du in Physik bist. Kannst du mir sagen, warum Dampf aus dem Kessel kommt, wenn das Wasser kocht?” Der Sohn: “Damit Mutti die Briefe öffnen kann, die du bekommst “Meine Dora und ich hatten gestern eine ziemlich heftige Auseinandersetzung. Aber ich behielt das letzte Wort!”, Behauptete ein sonst reichlich schüchterner Ehemann. “So?, Was hast du denn gesagt?” “Na schön, dann kauf es dir!”


ten h c i ch Ges zum ln nze u m Sch Der Hund namens Sechs Jeder der einen Hund hat, nennt ihn Waldi, Bello oder Hasso. Um einen nicht so alltäg-lichen Namen für meinen Hund zu haben, habe ich ihn damals "Sechs" genannt - es war ein Fehler, wie sich später heraus-stellen sollte. Als ich auf die Gemeinde ging, um ihn nach dem Umzug bei der Hundesteuer anzumelden, sagte ich dem Beamten, dass ich meine Steuern für Sechs bezahlen wollte. Er meinte, dafür gäbe es noch keine Steuer. "Aber es ist für einen Hund" antwortete ich. Er meinte nur, Beischlaf mit Tieren sei zwar nicht verboten, aber eine Steuer gäbe es trotzdem nicht. "Sie verstehen mich nicht", sagte ich. "Ich habe Sechs, seit ich 9 Jahre alt bin." Dann warf er mich raus. Als ich geheiratet habe und in die Flitterwochen gefahren bin, habe ich meinen Hund mitgenommen. Da ich nicht wollte, dass uns der Hund nachts stört, sagte ich dem Mann am Hotelempfang, dass ich ein extra Zimmer für Sechs bräuchte. Er meinte nur, dass jedes Zimmer des Hotels für Sechs wäre. "Sie verstehen mich nicht", versuchte ich zu erklären. "Sechs hält mich die ganze Nacht wach!". Aber er meinte nur "mich auch". Eines Tages ging ich mit Sechs zu einer Hundeausstellung. Jemand frage mich, was ich hier wollte, und ich sagte ihm, dass ich vor hatte, Sechs in der Ausstellung zu haben. Darauf meinte er, ich solle vielleicht meine eigenen Eintrittskarten drucken und verkaufen. Als ich ihn frage, ob die Ausstellung im Fernsehen übertragen würde, nannte er mich pervers. Einmal war Sechs krank und ich musste ihn beim Tierarzt lassen. Am nächsten Tag wollte ich ihn abholen. "Ich komme wegen meinem Hund" sagte ich. "Welcher ist es denn?" fragte mich die Frau beim Tierarzt, während sie in der Kartei blätterte. "Bello, Hasso oder Waldi?" - "Wie wär's mit Sechs?" fragte ich und bekam eine runtergehauen. Am gleichen Tag ist mir der Hund auch noch abgehauen und ich musste im Tierheim nach ihm suchen. Dort fragte mich jemand, was ich wollte. Als ich ihm sagte, dass ich Sechs suche, meinte er, hier wäre nicht der richtige Ort danach zu suchen. Ich suchte noch die ganze Nacht nach ihm. Um 4 Uhr morgens fragte mich ein Polizist, was ich mitten in der Nacht auf der Strasse suche. Ich sagte ihm, dass ich Sechs suche. Er sperrte mich ein. Bei meiner Scheidung wurden meine Frau und ich vor Gericht geladen, um unsere Habseligkeiten aufzuteilen. Natürlich wollte ich meinen Hund keinesfalls an sie abtreten. "Euer Ehren, ich hatte Sechs schon bevor ich verheiratet war!" sagte ich dem Richter. "Na und? Ich auch!" antwortete er nur. "Aber meine Frau will mir Sechs wegnehmen!" beschwerte ich mich. Er meinte nur: "Das ist das, was bei allen Scheidungen passiert."

Wahlkampf Die Post hat, um die Verdienste von Angela Merkel zu würdigen, eine Briefmarke mit ihrem Konterfei herausgebracht. Im täglichen Betrieb zeigte sich allerdings, dass diese Marke nicht hält. Die eingesetzte Untersuchungskommission kommt nach wenigen Monaten zu folgendem Ergebnis: Die Briefmarke ist völlig in Ordnung. Auch am Kleber gibt es nichts zu bemängeln. Die Leute spucken nur auf die falsche Seite. Stürmt ein Terrorist in den Bundestag. Alle Abgeordenten werfen sich zu Boden. Da fragt der Terrorist: "Wo ist Gysi?" Alle Abgeordneten stehen wieder auf und zeigen auf Gysi: "DA! DA! DA!" Ruft der Terrorist: "Grrregorr, duck dich."

Angaben gemäß § 5 TMG: Wetteraunachrichten: Reinhold Schad, Frankfurter Str. 196, 61118 Bad Vilbel, Tel. 0 61 01 /657 82 16 e-mail: wetteraunachrichten@gmx.com Magazine: Dieter Sterlepper und Ivana Rosakova, Otto-Müller-Str. 3, 63679 Schotten, Telefon: 0 60 44 / 968 99 49 e-Mail: sterlepper@web.de Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Reinhold Schad, Frankfurter Str. 196, 61118 Bad Vilbel Dieter Sterlepper, Otto-Müller-Str. 3, 63679 Schotten Quelle: erstellt mit dem Impressum-Generator Website von eRecht24.

Datenschutz: Beim Besuch dieser Website werden folgende Daten aufgenommen: Verwendeter Browser, IP Adresse, Seite auf die zugegriffen wird, inklusive deren Dateigröße, Referrer (Die URL der zuletzt besuchten Seite), Datum und Uhrzeit der Anfrage Disclaimer Haftungsausschluss: Haftung für Inhalte Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Haftung für Links Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Urheberrecht Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Datenschutz Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor. Quelle: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert.


Gesundheit aus Großmutter´s Kräutergarten Heilkräuter und Heilpflanzen

Die Kamille Matricaria chamomilla L. Volksnamen Hermel, Mägdeblume, Drudenkraut, Ganille, Kamelle, Helmergen, Romerei, Kornkamille, Kammerblume, Gramillen, Apfelkraut, Laugenblume, Haugenblume, Kummerblume, Feldkamille, Mutterkraut, Herminzel, Muskatblume, Hermelin, Echte Kamille, Mariamagdalenenkraut

"Gibts nicht auch was Pflanzliches?" Wenn man mal genau hinhört, hört man diese Frage immer öfters, wenn es um die Gesundheit geht. Heilkräuter und Heilpflanzen werden mittlerweile bevorzugt bei leichteren Erkrankungen, wie einem Blähbauch oder bei einem herannahenden Schnupfen, verlangt als chemische Medikamente. Und man braucht sich nicht wundern: Heilkräuter sind im allgemeinen sehr verträglich, haben kaum Nebenwirkungen und sind trotzdem potente Helfer. Und schließlich waren es ja die Heilkräuter, die den Menschen Jahrtausende lang in der Menschheitsgeschichte begleitet haben, und sie waren es auch, die ihm bei Erkrankungen und Verletzungen immer wieder geholfen haben. Ob ein Kraut ein Heilkraut ist, hängt natürlich davon ab, welche Eigenschaften es hat und welche Inhaltsstoffe darin enthalten sind. Zudem ist nicht immer die ganze Pflanze eine Heilpflanze, beim Baldrian, ein wunderbares Kraut gegen Schlafstörungen und bei Aufregung, steckt die Heilkraft zum Beispiel in der Wurzel, beim Eukalyptus, dem allseits bekannten Mittel gegen Husten, sind es die Blätter, die man sich zu Nutze macht. Doch wer glaubt, eine Heilpflanze enthalte nur einen Wirkstoff, der nur gegen eine Krankheit hilft, so wie bei chemischen Medikamenten, der liegt falsch: In Heilkräutern sind eine Vielzahl von Wirkstoffen enthalten, die ebenfalls gegen eine Vielzahl von Beschwerden helfen können. Hier liegt auch der Vorteil: Durch dieses Gemisch von Wirkstoffen ist das Wirkungsspektrum der Heilkräuter wesentlich größer als bei anderen Medikamenten, trotzdem sind sie Nebenwirkungsärmer. So kann man die Kamille zum Beispiel bei Blähungen verwenden, auch bei einem Völlegefühl, aber eben auch als Gurgelmittel bei Halsschmerzen.

Wie immer muß man jedoch tatsächlich auch bei Heilpflanzen ausdrücklich betonen: Im ungünstigsten Fall können sich tatsächlich auch Nebenwirkungen einstellen, z.B. beim Johanniskraut, das die Wirkung der Pille beeinflussen kann, das die Sonnenempfindlichkeit der Haut erhöhen kann, oder das auf die Zeugungsfähigkeit Einfluß nehmen kann. Es gilt also auch hier: Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Und schließlich: Eine Selbstbehandlung mit Heilkräutern sollte man nur nach einem klärenden Gespräch mit dem Arzt durchführen, und wenn die Beschwerden nicht innerhalb einiger tage verschwinden, sollte man seinen Arzt ebenfalls informieren. Denn so wirksam die Heilpflanzen auch sind - Ein Allheilmittel für wirklich alle Erkrankungen sind sie nicht!

Kamillen-Tee Hierfür 1 - 2 TL der Kamille mit einer Tasse Wasser überbrühen. Dies lässt man 6 bis 8 Minuten ziehen und trinkt davon jeden Tag 2 bis 3 Tassen, die noch gut warm sein sollten. Kamillen-Tinktur Für eine Kamillen-Tinktur übergießt man 20g der Blüten mit 100ml 60 %igem Alkohol. Dies lässt man 5 Tage lang warm stehen. Die Einnahme erfolg nach den Malzeiten, je 1 TL

Die Kamille gehört zu den Korbblütlern und zählt zu den meist bekannten Heilkräutern unserer Breiten. Sie wächst in Kartoffel-, Getreide- und Rübenfeldern, sowie auf einfachen Böden, wie Wegrainen, Brachfeldern und Angern. Man differenziert verschiedene Arten der Kamille. Dabei haben die „Römische Kamille“ und die „Echte Kamille“ eine Heilwirkung. Diese ist auch bei der „Strahllosen Kamille“ noch vorhanden, allerdings nur noch abgeschwächt. Die „Geruchlose Kamille“, „Stinkende Hundskamille“ und „Acker-Hundskamille“ haben überhaupt keine Heilkräfte. Ob und in welchem Maß die Kamille eine Heilwirkung hat, ist sehr stark von ihrem Standort abhängig. So wird die Heilwirkung am größten vermutet, wenn die Kamille auf Getreidefeldern wächst, weil dann der Kamillenölgehalt am höchsten eingeschätzt wird. Sammelgut der Kamille sind die Blütenköpfe zur Blütenzeit, das heißt von Juni bis August. Zudem sind die Blütenknospen, die obersten, zarten Partien der Stengel und die Fiederblätter nutzbar. Es wird geraten, Kamille in einer Apotheke zu kaufen, da viele Fehler gemacht werden können, wenn man die Pflanze selbst sammelt, trocknet und aufbewahrt, und dies die Heilkräfte heftig mindern kann. Kamillenöl wurde schon in der Antike verwendet, um Gliederreißen und Neuralgien einzureiben. Die alten Ägypter schätzten Kamille als Blume des Sonnengottes, da sie eine hitze- und fieberdämpfende Kraft besitzt. Ende des 16. Jahrhunderts wurde die Pflanze von Hieronymus Bock als das meist verwendete Kraut der Heilkunde angegeben. Einige Zeit später verbreitete der Naturarzt J. Künzle, ein schweizer Kräuterpfarrer, die Erzählung über die so genannte „Kamillenhexe“. Der Geschichte nach soll diese Frau fünf Schwerhörigen geholfen haben, wieder zu hören. Hierfür briet sie eine Meerzwiebel in Kamillenöl und lies dieses Öl oftmals ins Ohr tropfen. Außerdem sagte man der „Kamillenhexe“ nach, dass sie durch Einreibungen mit Kamillenöl gelähmte Glieder wieder in Bewegung gebracht hatte. In der Volksheilkunde wurden einige Beobachtungen über die heilende Wirkung der Kamille gemacht. Diese Erkenntnisse wurden fast alle in der medizinischen Wissenschaft anerkannt und gefestigt.

. Kamillen-Absud Hierfür werden 10g Kamille mit 100ml Wasser überbrüht. Dies lässt man ziehen und verwendet es anschließend zum Gurgeln. Möchte man es als Kompressen verwenden, sollten diese mindestens 15 Minuten auf die betroffenen Körperstellen gelegt werden. Kamillen-Dampfbad Für ein Kamillen-Dampfbad eine kleine Hand voll Kamillenblüten mit einem Liter kochendem Wasser übergießen. Die Dämpfe werden 5 bis 10 Minuten lang eingeatmet. Hierfür ein großes Tuch nehmen, das über Kopf und Gefäß gelegt wird. Kamillen-Sitzbäder Möchte man ein Kamillen-Sitzbad, übergießt man zwei kleine Hand voll Kamillenblüten mit zwei Liter kochendem Wasser. Dies lässt man abkühlen und kann die Flüssigkeit als Sitzbad nehmen. Alternativ kann man für KamillenBäder auch ein Leinsäckchen ins Badewasser hängen, das mit Kamillenblüten gefüllt ist.

Wußten sie schon? Die entzündungshemmende und wundheilende Wirkung der Kamille ist in einer Reihe von Studien wissenschaftlich belegt worden. Auch die überlieferte Erfahrung der beruhigenden Eigenschaften der Kamille hat inzwischen ihre wissenschaftliche Bestätigung gefunden: Die dämpfende Wirkung auf das zentrale Nervensystem geht auf das Apigenin zurück.


Der Absturz zweier biritscher Piloten hinter den feindlichen Linien …Ein Krankenhaus im Breisgau, in dem psychisch Kranke als Versuchskaninchen für Psychopharmaka dienen …Die dramatische Suche eines Mannes nach seinem Freund, den er dreißig Jahre zuvor im Stich gelassen hat …Eine unfassbare Geschichte: die Schrecken des Krieges und das Schicksal psychisch zutiefst beschädigter Patienten einer Nerven-heilanstalt auf der einen Seite, die Freundschaft zweier englischer Piloten und die Suche nach einem Verschwundenen auf der anderen, gehört zum Besten, was Jussi Adler-Olsen je geschrieben hat. Wie er das groteske Elend der Patienten einer Nervenklinik als Folge des Krieges schildert, ist anrührend und beklemmend zugleich. Man liest das Buch mit allen Sinnen.

"Es gibt künstliche Knie, neue Hüftgelenke, andere freuen sich des Lebens mit 'nem Herzschrittmacher, aber der der Kopf, die Birne. Schlimmer geht's nicht." (Rudi Assauer) Selbstsicher, ehrgeizig, temperamentvoll, ein Mann wie eine Eiche, geboren im Zeichen des Stiers - so kennen wir Rudi Assauer, den starken Mann der Königsblauen, den legendären Manager des FC Schalke 04. Doch das ist Vergangenheit, denn Rudi Assauer ist krank. Alzheimer. Sein Gedächtnis lässt langsam nach, die Erinnerungen verblassen und kehren nur noch in lichten Momenten zurück. Entstanden ist eine bewegende Autobiografie, die uns Rudi Assauer in vielen persönlichen Worten und Bildern ein letztes Mal so nahebringt, wie wir ihn kannten, die aber auch davon berichtet, wie ihn das Schicksal seiner Krankheit viel zu früh aus dem vollen Leben reißt. Ein einzigartiges Buch über und gegen das Vergessen.

Über 600 Jahre ist es her, dass die Brüder Stefano und Damon zu erbitterten Feinden wurden - und zu Vampiren. Der Kampf der Rivalen ist noch immer nicht entschieden. Denn das Grauen hat viele Gesichter ... Elena, Stefano, Damon und ihre Freunde haben die Dunkle Dimension glücklich hinter sich gelassen und wollen im Hier und Jetzt endlich ein normales Leben beginnen. Da kommt ihnen der gemeinsame Start am College gerade recht: Neue Freundschaften bringen frischen Wind in die Clique. Aber vor allem auch - frisches Blut ... Schon bald überschlagen sich die Ereignisse und erneut geraten die Freunde in einen dunklen Sog aus Liebe, Hass und Leidenschaft - denn die finsteren Mächte des Bösen sind noch lange nicht besiegt!

Düster, erotisch, unwiderstehlich Im Dunkel der Nacht tobt ein unerbittlicher Krieg zwischen den Vampiren und ihren Verfolgern. Die besten Krieger der Vampire haben sich zur Bruderschaft der BLACK DAGGER zusammengeschlossen, um sich mit allen Mitteln zur Wehr zu setzen. Ihr grausamster Kampf ist jedoch die Entscheidung zwischen Pflicht und glühender Leidenschaft. Das gilt besonders für die ebenso schöne wie unerschrockene Payne. Jahrhundertelang als Aus er wählte auf der Anderen Seite gefangen, hat sie nun mit ihrer Bestimmung gebrochen und ist ins Diesseits gekommen. Sie ahnt nicht, welche Herausforderungen auf sie warten - sowohl in der Schlacht auf den nächtlichen Strassen als auch im Kampf gegen ihre eigenen Leidenschaften ...

Danke

An dieser Stelle muß einfach mal Platz sein um allen Mitarbeitern, Bekannten und Freunden Danke zu sagen für ihre Mitarbeit. Denn sie haben es erst möglich gemacht, daß so ein Projekt realisiert werden konnte. Die Redaktion Dieter Sterlepper Ivana Rosakova Reinhold Schad

Psychologisch, raffiniert, abgründig Als Suzy Bigelow eines Abends beschließt, in einer Bar in Miami Beach alleine einen Drink zu nehmen, kann sie nicht ahnen, dass sie damit eine wahre Lawine an verhängnisvollen Ereignissen lostreten würde. Denn am Tresen stehen drei Männer, die sie beobachten und schließlich eine Wette abschließen: Wer von ihnen es schafft, die attraktive junge Frau noch in derselben Nacht zu verführen, ist der Gewinner. Sehr schnell gerät Suzy in einen gefährlichen Strudel - und was wie ein harmloses Spiel begann, erfüllt sich in einem Hotelzimmer auf katastrophale Weise ... Joy Fielding gehört zu den unumstrittenen Spitzenautorinnen Amerikas. Seit ihrem Psychothriller „Lauf, Jane, lauf“ waren alle ihre Bücher internationale Bestseller. Joy Fielding lebt mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Toronto, Kanada, und in Palm Beach, Florida.


Liebe Leserinnen, liebe Leser! Die Telekom hatte in meinem Leben die fast Stellung einer Lebensgefährtin eingenommen. Doch jetzt – nach langer Leidenszeit - habe ich die Scheidung eingereicht! Wie kam es dazu? Am 25. Oktober 2011 habe ich bei der Telekom einen Umzug nach Hessen angemeldet. Die freundliche Dame in der Leitung hat mir noch versucht die neuesten Errungenschaften der Telekom aufzuschwatzen. Darunter auch das Versprechen, daß ich einen neuen Router für nur 20,- € bekommen werde. Aber alles nur leere Versprechungen. Und es kam, wie es kommen mußte – das Grauen begann !!! Am 5. November 2011 bekam ich einen Brief von der Telekom (datiert vom 4.11.2011) ich möchte am 01. Nov. 2011 in meiner Wohnung anwesend sein – der Techniker kommt zum Einrichten. Andere Gesellschaften brauchen dazu 1 ganzen Tag, der rosa Riese kann seine Techniker sogar in der Zeit zurückschicken. Ist das nicht fantastisch? Aber ich war wegen Umzugsarbeiten trotzdem am 1.11.11 den ganzen Tag anwesend – nur es erschien kein Techniker. Darauf rief ich bei Telekom an. Nach mehrmaligen Weiterverbindungen und zwischenzeitliche lange Wartezeiten (jeweils bis 30 Minuten) sagte man mir es war gar nicht vorgesehe, daß ein Techniker zu mir kommen sollte. Spätestens in dem Moment beginnt man zu begreifen – mit dem rosa Riesen scheint etwas nicht zu stimmen. Werden die Mitarbeiter nicht richtig ausgebildet. Keiner weiß, was der Andere tut. Jeder kocht seine eigene Suppe und alle miteinander verursachen ein Chaos, wie man es nirgendwo anders findet. Doch es geht weiter. Es passierte erstmal nichts mehr. Bis ich wieder anrief (wieder mehrere Weiterleitung und eine Gesamtzeit von ca. 2 Stunden) um zu erfahren, daß keiner

etwas weiß – man sagte mir ich soll mich doch an den T-Punkt wenden. In Gießen angekommen (ca 45 km Fahrt einfach) sah ich ratlose Gesichter und man versprach mir sich um alles zu kümmern. Nach 2 Stunden war ich genauso schlau wie vorher. Man brachte es aber fertig mir einen neuen Telefonanschluß zu vermitteln. Also bekam ich zu der ersten Telefon-Nummer eine weitere. Wieder vergingen Tage und ich bekam ein Schreiben, daß wiedermal ein Techniker zu mir kommt. Dieser erschien nach ca. 5 Tagen (lt. Schreiben erst in 10 Tagen, was ich nur durch mehrere Telefonate erreicht habe). Er kam, sah und ging wieder. Gemacht hat er nichts – aber gesagt, daß alles in Ordnung sei. Und dafür habe ich mehrere Telefonate führen und 5 Tage warten müssen. Da begreift man, welche Macht die Telekom hat und wie sie diese über ihre Mitarbeiter ausspielen läßt. Ein junger Mann sagt mir einmal in bestem sächsisch: Unser System ist perfekt, und Sie haben sich zu fügen. Was soll man zu solchen geistigen Tieffliegern noch sagen? Beschwerden haben aber keinen Sinn, denn man ist nur mit CallCentern (mit unfähigen, schlecht ausgebildeten Leuten) verbunden und wenn man unangenehme Fragen stellt, wird einfach aufgelegt. Die Macht ist unser – der Wahlspruch der Telekom? Es geht weiter: Am 20 Januar 2012 ist plötzlich mein Internet tot. Wieder Anrufer von meiner Seite (ca 10 Stunden) bis man herausfand, der Umzug wurde endlich bearbeitet. Die alte Nummer incl. DSL wurde endlich abgemeldet und stillgelegt. Das aber ich inzwischen eine neue Telefon-Nr. hatte, ging zwar mein Telefon aber die DSL-Nr. war weg. Wieder stundenlange Anrufe – vergebens. Eine Fahrt zum T-Punkt nach Giessen brachte auch nichts – ich soll mich doch an den Kundenservice wenden.

WETTERAU ihr familien-magazin für die wetterau

Die Schweinerei des Monats Und ich tat das. Keiner wußte Bescheid. Bis ich dann wieder nach stundenlangen Anrufen und Weiterverbindungen und endlosen Wartezeiten jemand an der Strippe hatte, der sich meiner annahm und mich aufklärte. Der Umzug wurde endlich abgeschlossen und dadurch fiel die Flatrate mit DSL weg. Man gab mir eine vorläufige DSL-Nr. telefonisch durch damit ich wieder ins Internet komme – aber nur vorläufig, bis mir die richtige Nr. schriftlich mitgeteilt wird. Also abwarten und dann wieder alle neu machen. Doch damit nicht genug. Nach einiger Zeit bekam ich noch eine dritte Zugangs-Nr., die aber dann doch nicht gültig war. Blicken Sie noch durch – liebe Leser? Ich habe auch langsam an meinem Verstand gezweifelt. Dann dachte ich an die Worte Jesu: Herr, vergib Ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun! – Sollte er damit die Telekom gemeint haben? Doch es kam noch dicker! Ich wollte an meine e-mail. Aber da war nichts mehr. Mit der neuen DSL-Nr. sollte ich mir auch eine neue e-mailAdresse zulegen (Aussage des Kundenservice) und weil meine emails verschwunden sind das liegt am System, denn das ist perfekt. Ich brauchte sechs Anrufe bis sich jemand fand, der mir sagte er könne das alte e-mail-Postfach wieder aktivieren und es würde ungefähr 10 Minuten dauern und alles ist wieder so wie vorher. Das hat auch funktioniert. 10 Minuten Arbeit der Telekom setzten eine Gesprächszeit von ca 2 Stunden voraus – bis sich jemand fand, der meinen Wünschen und Erklärungen geistig folgen konnte. Intelligenz ist eben nicht eßbar. Dann kamen die Rechnungen. Für die am 25.10.2011 abgemeldete

Nummer sollte ich noch 3 Monate Grundgebühr bezahlen und für den neuen Anschluß für den gleichen Zeitraum nochmal dasselbe. Meine Beschwerden trafen auf taube Ohren (es waren viele und stundenlange Gespräche). Erst muß ich bezahlen, dann wird alles geregelt, so die Aussage der Telekom. Ich sagte mir: jetzt reichts! Fast 50 Stunden habe ich mit der Telekom telefoniert, 2 Fahrten nach Gießen und die Antworten, die ich mir gefallen lassen mußte (von inkompetenten Mitarbeitern), dann noch eine Telefonrechnung über mehr als 500,- € haben mich bewogen mich von der Telekom zu trennen. In einem letzten Brief schrieb mir die Telekom, wenn ich nicht bezahle, dann wird man mir fristlos kündigen. Ich hoffe, daß dies kein Scherz ist, denn das wäre das erste Vernünftige, was von der Telekom kommt. Und liebe Telekom: Ich nehme euer Angebot mit Freuden an. Liebe Leser, machen es so wie ich: Erzählen sie allen von den Machenschaften der Telekom und sie werden festellen, dass 90 % aller Angesprochenen schon einmal das gleiche mit der Telekom passiert ist. Der Telekom-Call-Center-Beobachter:

Ich beobachte euch schon eine ganze Weile ihr seid alle

... faul !!!

WETTERAU Nachrichten Ihre täglichen nachrichten aus der wetterau

interessante Themen und Artikel aus allen Wissensbereichen für unsere Leser und Inserenten und für die ganze Familie

Wir suchen für sofort - oder später

Medienberater/Innen Anzeigen-Vertreter/Innen für unsere Internetmedien in den Vertriebsgebieten: Hessen und Bayern Wir bieten sehr gute Verdienstmöglichkeiten und qualifizierte Einarbeitung - auch für Branchenfremde Wenn Sie kontaktfreudig und sicher im Umgang mit Menschen sind, dann erwartet Sie eine abwechslungsreiche Außendienstmöglichkeit in der Internet-Medienwelt. Für nähere Auskünfte steht Ihnen unser Herr Sterlepper gerne unter der Tel. 0 60 44 / 966 42 99 zur Verfügung.


Familienspaß pur! Der Freizeitpark hat sich im Laufe der Jahre immer weiter entwickelt und bietet heutzutage verschiedene Themenbereiche, die liebevoll und realitätsgetreu gestaltet wurden. Einer der ersten Themenbereiche war Alt Berlin mit einem Originalnachbau des Brandenburger Tors und dem Theater "Wintergarten" in dem noch heute wechselnde Premium-Shows präsentiert werden. Die nächste größere Erweiterung war die Westernstadt Silver Dollar City in der 1974 die erste Wildwasserbahn Deutschlands öffnete. Auch die Silbermine, eine Themenfahrt durch ein mexikanisches Dorf, sorgt in diesem Bereich für Abenteuer. Seit 1996 sorgt auch die Minen-Achterbahn Colorado Adventure für viel Nervenkitzel bei den Fahrgästen und wird unter Fans als eine der besten Minen-Achterbahnen weltweit gehandelt. Die Fahrt ist sehr lang und führt durch ein künstliches Felsmassiv, dass sich bis zu 26 Meter hoch über dem Phantasialand auftürmt. Viele weitere Attraktionen wie die Geisterrikscha im chinesischen Themenbereich und das

Deep in Africa! Einer der größten Investitionen der Firmengeschichte sorgte im Jahr 2006 für großes Aufsehen in der europäischen Freizeitpark-Szene. Black Mamba, ein Inverted Coaster der Schweizer Edel-Achterbahnschmiede Bolliger & Mabillard, ist Hauptattraktion im afrikanischen Themenbereich "Deep in Africa". Erstmals in der Geschichte des Phantasialand überschlägt man sich in einer Achterbahn und das nicht nur einmal. Insgesamt fünf Mal geht es über Kopf, wobei die waghalsigen Fahrfiguren in Bodennähe ausgeführt werden und durch Schluchten und entlang von Wasserfällen führen. Black Mamba ist vollständig in Deep in Africa eingebettet, echte Palmen und Felsen sorgen für Authentizität. Ebenfalls kopfüber geht es im Aztekentempel mit der Attraktion Talocan. Dieses Hochfahrgeschäft begeistert seit Mai 2007 die Besucher und glänzt durch eine überragende mexikanische Thematisierung mit vielen Effekten und einer nervenaufreibenden Fahrt, die nichts für schwache Nerven ist. Und wem Afrika so gut gefällt, der kann gleich hier übernachten. Seit 2008 bietet das Hotel Matamba besonders Familien einen kinderfreundlichen und komfortablen Schlapflatz direkt gegenüber der Black Mamba. 2009 wurde mit der interaktiven Wasserfahrt Wakobato eine einzigartige Neuheit auf dem Mondsee geschaffen.

Mineralwasser Natürliches Mineralwasser wird in der geschlossenen Flasche serviert Flasche voll Ein „Glas Mineralwasser“ ist in der guten Gastronomie nicht zu bekommen. Natürliches Mineralwasser nämlich wird immer direkt am Quellort abgefüllt und sollte auch in dieser Flasche beim Verbraucher ankommen. Erhält der Gast ein bereits eingeschenktes Glas Wasser, kann es sich auch um aufbereitetes Tafelwasser oder sogar lediglich um aufgesprudeltes Leitungswasser handeln. Entsprechend stehen Gastronomen in der Pflicht, dem Gast

umfasst mehr als 200 Einzeluntersuchungen“, weiß Markus Humpert, Geschäftsführer beim Kondrauer Mineralbrunnen. Eine ständige Überwachung durch unternehmenseigene und externe Labors sowie die Lebensmittelbehörde

WILLI MEYER

Das Phantasialand startete im April 1967 als kleiner Märchenpark mit Puppen. Im Lauf der Zeit wurde das Vorhaben der Gründungsväter Gottlieb Löffelhardt und Richard Schmidt immer größer und entwickelte sich schließlich zu einem der größten deutschen Freizeitparks. Dabei lockt der Freizeitpark jährlich über 2 Millionen Besucher aus dem In- und Ausland an (Stand 2005) und verfügt seit 2003 auch über ein eigenes Resorthotel, dem Hotel PhantAsia. Das im chinesischem Stil erbaute Hotel bietet 165 Zimmer und ist, wie der Park, bis ins Detail thematisiert. Im Jahr 2008 wurde das Resort noch um das Familien-Hotel MATAMBA erweitert, das besonders kinder- und familiengerecht gestaltet wurde. Übernachtungsmöglichkeiten für den etwas schmaleren Geldbeutel stehen in Smokeys Digger Camp bereit.

Mad House Feng Ju Palace sorgen in diesem Bereich für Action. Wer es nass etwas lieber mag, dem sei River Quest wärmstens empfohlen. In der neuartigen Rafting-Fahrt wird man teilweise so nass, dass der Regencape-Verkauf vor der Attraktion ein echter Renner ist. Die Fahrt startet dabei auf Einer der besten Inverted Coaster weltweit: Black Mamba23 Meter Höhe und führt mit mehreren gewaltigen SplashDowns zurück zum Boden. Eine erfrischende Fahrt, die wie fast alle Fahrten im Phantasialand, sehr familientauglich ist und mit vielen Freunden gleichzeitig erlebt werden kann. Im Jahr 2002 eröffnete Wuze Town, ein komplett neuer, überdachter Themenbereich, der die beiden Spinning Coaster Winjas Fear und Winjas Force beherbergt und in unmittelbarer Nähe des Märchenpfades gelegen ist. Die Indoor-Achterbahnen bieten dabei Spezialeffekte wie man sie zuvor auf noch keiner Achterbahn gesehen hat.

natürliches Mineralwasser immer in der noch geschlossenen Flasche am Tisch zu servieren. So sieht es die Mineral- und TafelwasserVerordnung (MTVO) vor. Die ursprüngliche Reinheit des Produktes ist damit bis hin zum Verzehr garantiert. Diese gesetzliche Regelung ist eine von vielen, die für natürliches Mineralwasser gilt. Denn wenn es um Reinheit, Hygiene und Qualität von Produkten geht, führt Mineralwasser die Liste unserer Lebensmittel an. Es ist das einzige Lebensmittel in Deutsch-land, das amtlich anerkannt werden muss so bestimmt es die Verordnung. „Das Anerken-nungsverfahren

stellt sicher, dass die gesetzlichen Vorgaben auch streng eingehalten werden. So bleibt natürliches Mineralwasser ein reines Naturprodukt von der Quelle bis auf den Tisch des Verbrauchers.

Willi Meyer 95659 Arzberg Hammerweg 2

TRANSPORTE BAGGERBETRIEB Telefon 0 92 33 / 88 52 CONTAINER Telefax 0 92 33 / 34 98 e-mail: wm.transporte@web.de BAUSTOFFE


Es wird angenommen, dass die Region Kaffa im Südwesten Äthiopiens das Ursprungsgebiet des Kaffees ist. Dort wurde er bereits im 9. Jahrhundert erwähnt. Von Äthiopien gelangte der Kaffee vermutlich im 14. Jahrhundert durch Sklavenhändler nach Arabien. Geröstet und getrunken wurde er aber dort wahrscheinlich erst ab Mitte des 15. Jahrhunderts. Der Kaffeeanbau brachte Arabien eine Monopolrolle ein. Handelszentrum war die Hafenstadt Mocha, auch Mokka genannt, das heutige al-Mukha im Jemen. Die äthiopische Zubereitungsart bzw. Kaffeetradition ist wohl die ursprünglichste: Nach dem

Rösten der Bohnen in einer großen Eisenpfanne werden diese grob gemahlen oder im Mörser zerstampft. Das Mahlgut wird mit Wasser und Zucker in der sog. Jabana (einem bauchigen Tonkrug ähnlich einer Karaffe) aufgekocht und in kleinen Schalen serviert.

Das Wort Kaffee lässt sich bis auf das arabische qahwa zurückverfolgen, das neben Kaffee auch Wein bezeichnen kann. Über das Türkische kahve gelangte es ins Italienische (caffè) und von dort ins Französische, dessen Wort café ohne große lautliche Änderungen in Deutsche übernommen wurde und nur in der Schreibweise angepasst wurde. Von Johann Wolfgang von Goethe stammte die Idee, man solle die Bohnen destillieren. Beim Umsetzen des Gedankens entdeckte der Chemiker Friedlieb Ferdinand Runge das Koffein. Osmanisches Reich Im 15. Jh eroberte der Kaffee Persien sowie das Osmanische Reich. Um 1511 entstanden in Mekka die ersten Kaffeehäuser die nachfolgend für einige Zeit aufgrund eines mit schweren Strafen belegten Kaffeeverbotes wieder geschlossen wurden. Für Kairo ist das Getränk erstmals 1532 verbürgt, daneben verbreitete es sich in Syrien und Kleinasien. Einen besonderen Aufschwung nahm der Kaffeekonsum nach der Annexion des Jemen und der gegenüberliegenden Küste im Jahre 1538. 1554 schließlich wurde nach heftiger Opposition des islamischen Klerus und Staates das erste Kaffeehaus in der Hauptstadt Istanbul eröffnet. Murad III. erließ Ende des 16 Jh. ein Kaffeeverbot welches jedoch zunächst nur wenig kontrolliert wurde. Erst unter Murad IV. wurden Kaffeehäuser niedergerissen und Kaffeetrinker starker Verfolgung ausgesetzt,

Open daily 10.00 - 22.00 Uhr

Nach einer 1671 von Antonius Faustus Naironus in seinem Buch De saluberrima potione cahve zu Papier gebrachten Legende soll einst Hirten aus der äthiopischen Region Kaffa aufgefallen sein, dass ein Teil der Ziegenherde, der von einem Strauch mit weißen Blüten und roten Früchten gefressen hatte, bis in die Nacht hinein munter umhersprang, während die anderen Tiere müde waren. Die Hirten beklagten sich darüber bei Mönchen des nahe gelegenen Klosters. Als ein abessinischer Hirte (dessen Name oft mit Kaldi angegeben wird) selbst die Früchte des Strauchs probierte, stellte er auch bei sich eine belebende Wirkung fest. Bei Nachforschungen an der Grasungsstelle entdeckten die Mönche einige dunkelgrüne Pflanzen mit kirschenartigen Früchten. Sie bereiteten daraus einen Aufguss und konnten fortan bis tief in die Nacht hinein wach bleiben, beten und miteinander reden. Andere Quellen besagen, der Hirte habe die im rohen Zustand ungenießbaren Früchte angewidert ins Feuer gespuckt, woraufhin Düfte freigesetzt wurden; so entstand die Idee des Röstens.

Inhaberin: ludmila Plocková

`´ `´ `´ Námestí krále jirího z podebrad 508/7, 35002 cheb Marktplatz 508/7, Eger

Tel. 641 98 260; mobil 777 188 666

was zu einer hohen Zahl von Todesopfern unter diesen führte. Kaffeehaus-Besitzer tarnten sich deshalb bisweilen als Barbierläden. Endgültig anerkannt wurde das Getränk schließlich im Zuge der Reformpolitik der Tanzimat ab 1839. Europa Der Augsburger Arzt Leonhard Rauwolf lernte schon 1573 in Aleppo den Genuss des Kaffees kennen und berichtete 1582 darüber. Weitere Nachrichten über den Kaffee gelangten durch Prospero Alpino 1592 nach Italien. 1645 verfügte Venedig, 1650 Oxford und 1652 London über Kaffeehäuser. In Frankreich entstanden um 1659 solche Einrichtungen in Marseille. Paris folgte 1672, nachdem ein Armenier in St. Germain eine Kaffeebude aufgeschlagen hatte. Das erste eigentliche Pariser Café war jedoch das Café Procope, das erst um 1689 von dem Sizilianer Francesco Procopio dei Coltelli eröffnet wurde. Das erste Wiener Kaffeehaus eröffnete bereits 1683, nachdem im Kampf gegen die Türken 500 Sack Kaffee erbeutet worden waren (Gründung durch Georg Franz Kolschitzky, einen Polen, der in türkische Gefangenschaft geraten war). Gleichwohl gelangte der Kaffee offenbar schon früher nach Deutschland. Das erste deutsche Kaffeehaus stand bereits 1673 in Bremen. Dort wurde im gleichen Jahr eine Ausschankgenehmigung an einen Holländer erteilt.

Espresso Crème brûlée Heiß geliebtes Dessert, mit starkem Espresso verfeinert.

Zutaten für 4-6 Personen: 1 Vanilleschote, 200 ml Milch, 200 ml Sahne, 3 Eier, 2 Eigelb, 3 EL Zucker, 100 ml Espresso 1 Vanilleschote längs halbieren, das Mark herauskratzen und beides mit 200 ml Milch und 200 ml Sahne aufkochen. In einem zweiten Topf 3 Eier, 2 Eigelb und 3 EL Zucker verquirlen, unter Rühren die Sahne-Milch zugießen. Vorsichtig erhitzen, bis die Crème leicht bindet, dabei immer weiter rühren. 100 ml Espresso zugeben, durch ein feines Sieb gießen und in 4 flache Keramikförmchen verteilen. Bei 80 °C Umluft im Ofen 50 Minuten garen. Herausnehmen, mit Butterbrotpapier abdecken und abkühlen lassen. Am besten schmeckt die Crème brulée frisch zubereitet. Zum Servieren die Portionen mit etwas Zucker bestreuen und unter dem Ofengrill oder noch besser mit einem Brenner möglichst schnell karamellisieren. Zum Schluss mit etwas geschroteten Kaffeebohnen garnieren.

Herzlich Willkommen in Schirnding & Hohenberg a. d. Eger Am Ostrande des Fichtelgebirges, an der Grenze zu Böhmen, liegen die beiden Grenzorte Schirnding und Hohenberg a. d. Eger, eingebettet in eine reizvolle Mittelgebirgsregion. Eine ursprüngliche Landschaft - von Massentourismus verschont - und die bodenständige Gastronomie, die jedem Anspruch gerecht wird, heißen Sie willkommen! Auch als Neubürger würden wir Sie gerne begrüßen. Schirnding und Hohenberg können mit modern ausgestatteten Mietwohnungen und idyllisch gelegenen Baugrundstücken fast jeden Wunsch in dieser Richtung erfüllen.

Öffnungszeiten: Sonntag 14 - 16 Uhr Öffnung für Gruppen jeweils auf Anfrage bei: Joachim Baschwitz, Tel. 09233-5103 Michael Wilhelm, Tel.: 09632-1607 Information erteilt: Verwaltungsgemeinschaft Schirnding, Telefon: 0 92 33 / 77 11-0, Fax 0 92 33 / 77 11-38 e-mail: info@vg-schirnding.de - internet: www.hohenberg.info und www.schirnding.info

Open daily 10.00 - 22.00 Uhr

Kaffee-Geschichte

Egerstraße 53, 95706 Schirnding www.grenzmuseum-schirnding.de info@grenzmuseum-schirnding.de


Flora und Fauna aus dem Nürnberger Land Wöhrder See Der Wöhrder See ist ein Stausee im Stadtgebiet Nürnbergs. Er ist zirka 2600 m lang sowie durchschnittlich 100–200 m breit und umfasst eine Fläche von 52 Hektar. Benannt ist er nach dem Nürnberger Stadtteil Wöhrd. Entstehung 1959 beschloss der Nürnberger Stadtrat den Wöhrder See anzulegen. Er wurde im Jahr 1981 vollendet. Bevor der Stausee angelegt wurde, durchfloss die Pegnitz in zwei Armen eine Flussaue, die häufig überschwemmt wurde. Neben der Hochwasserfreilegung der Nürnberger Altstadt wurde mit der Anlage des Wöhrder Sees ein vielgenutztes Erholungsgebiet geschaffen und die Bombentrichter-Landschaft in den Pegnitzwiesen, die der Zweite Weltkrieg hinterlassen hatte, beseitigt. Lage Der Wöhrder See liegt im Osten Nürnbergs. Er erstreckt sich vom Stadtteil Wöhrd bis nach Mögeldorf und Erlenstegen. Der Wöhrder See besteht aus zwei miteinander verbundenen Teilen, dem Unteren Wöhrder See mit einer Länge von ca. 1200 m und einer maximalen Breite von 450 m, und dem Oberen Wöhrder See mit einer Länge von etwa 1400 m. Am unteren Ende des Sees, wo die Pegnitz wieder ausfließt, schließt sich die Wöhrder Wiese an, eine innerstädtische Grünfläche, die bis an den Altstadtring reicht. Dort befinden sich auch zahlreiche Gebäude verschiedener Fakultäten der Hochschule Nürnberg. Am oberen Ende des Sees, wo die Pegnitz einfließt, schließen sich die weitläufigen Pegnitzauen an, wo sich auch der

Langsee, ein vielbesuchter Badesee, befindet.. Nutzung Das gesamte Areal um den Wöhrder See ist Landschaftsschutzgebiet. Während der Untere Wöhrder See für die Nutzung durch Tretboote (Bootsverleih) freigegeben ist, ist der Obere Wöhrder See ein Naturreservat für Tiere. Der See ist durch Uferwege beiderseitig erschlossen, die teilweise asphaltiert sind. Der Hauptweg längs des Nordufers ist der Johann-Soergel-Weg, entlang des Südufers führt der Wöhrder Wiesenweg. Diese sind durch Spaziergänger, Radfahrer, Inline-Skater, Jogger, Walker und zahlreiche Nordic Walker zu allen Tageszeiten frequentiert. Vor allem am Südufer des Unteren Wörder Sees wird auch gerne geangelt. Zwei Straßen-, eine Eisenbahnund eine Fußgängerbrücke überspannen den See. Über die Dr.-Gustav-Heinemann-Brücke verläuft der Mittlere Ring (Ostring), der die Verbindung zwischen den Nürnberger Stadtteilen Schoppershof und Zerzabelshof herstellt. Die Ludwig-Erhard-Brücke quert den östlichen Teil des Oberen Wöhrder Sees und verbindet die Stadtteile Mögeldorf und Erlenstegen. Die Brücke der Bahnstrecke Nürnberg–Cheb und die Fußgängerbrücke, die auch von Radfahrern genutzt werden darf, verlaufen direkt nebeneinander und überspannen das Gelände gerade am Übergang des Oberen in den Unteren Wöhrder See. Veranstaltungen Am Nordwestufer des Sees finden alljährlich die Wöhrder Kärwa sowie das Wöhrder Seefest statt.

EntdeckerPass 2012 Entdecke die Metropolregion Nürnberg Das perfekte Ostergeschenk für große und kleine Entdecker. Kommen. Staunen. Bleiben. 20 % Oster-Rabatt vom 12.03.-15.04.12 für Sparkassenkunden.

Flora und Fauna Der Wöhrder See ist ein Habitat für zahlreiche Wasservögel, wie Schwäne, Blässhühner, Grau-, Kanada- und Höckergänse, Stock- und Reiherenten. Auch trifft man die Kolbenente und die Trauerente in größeren Verbänden an. In den letzten Jahren haben sich auch einige Haubentaucherpärchen angesiedelt. Im Frühjahr 2007 war für einige Zeit auch ein schwarzer Trauerschwan zu Gast. In Bäumen des Ostufers haben Kormorane, direkt gegenüber am Westufer Graureiher eine Brutkolonie gegründet. Die Insektenwelt des Sees bietet reichliche Nahrung für Ufer-, Mehl- und Rauchschwalben sowie Mauersegler, die je nach Witterung besonders in den frühen Morgenstunden und in der Abenddämmung ihre Flugmanöver zeigen. An Bäumen finden sich im Seeuferbereich vor allem Schwarzerlen, Spitz-, Feld- und Bergahorne, Pappeln und Weiden, Traubenkirschen, Ahornblättrige Platanen, Robinien und Hainbuchen. Im Bereich des Nordwestufers befinden sich darüber hinaus ein Tulpenbaum und eine größere Ansammlung von Kaukasischen Flügelnüssen sowie seit 2010 mehrere neugepflanzte Blaseneschen. An Sträuchern trifft man häufig auf Holunder, Weißdorne und Hartriegel, bisweilen auch auf Pfaffenhütchen und Kornelkirsche. Im Frühjahr blühen am Ufer bzw. in Ufernähe das Scharbockskraut, das Schöllkraut, die Knoblauchsrauke, das Gänsefingerkraut und an zwei Stellen auch der Bärlauch. Später folgen das Hirtentäschel, die gelbe Sumpf-Schwertlilie und der Hahnenfuß, im Sommer dann der Blut- und der Gilbweiderich.


Diese Tiere suchen ein neues und liebevolles Zuhause

Herzlich willkommen auf der Homepage www.utulek-cheb.estranky.cz des Tierheimes und Hundehotel Eger, das nahe der Grenze zu Deutschland liegt. Unsere Hunde können Sie im Angebot unter: Psi k adopci finden. Beim anklicken des kleinen Fotos, öffnet sich eine Seitenvergrößerung.

Tierheim Eger

Die Hunde werden kostenlos zur Adoption freigegeben. Möchten Sie allerdings einen bestimmten Spendenbeitrag leisten, so wird gewährleistet, daß jeder Euro direkt den Tieren zu Gute kommt. Unter dem Angebot Našli domov sind Informationen zu den freigegebenen Tieren aus ihrem neuen Heim. Das Angebot Fotky utulku zeigt unsere Einrichtung. Bei Fragen zu einzelnen Tieren schreiben Sie bitte an Herrn Zahourek unter E-Mail: zahourek@safeguard.cz.

Die Vermittlung unserer Tiere an neue Eigentümer erfolgt unentgeltlich.

B 303

Diese Tiere suchen ein neues und liebevolles Zuhause

Tiere suchen ein Zuhause

Hier sehen Sie eine Auswahl unserer Hunde und alle warten auf ein neues Frauchen und Herrchen. Bitte besuchen Sie uns !

Kontakt: Marie Lokingova, Tel. 00420 732 156 634 oder 00420 354 434 722 Wenn Sie uns besuchen wollen vereinbaren Sie bitte vorher einen Termin. Unsere Öffnungszeiten: Mo. - Do. 8.00 - 14.45 Uhr; Frei. 8.00 - 12.45 Uhr und Samstag von 9.00 - 15.30 Uhr. Sonntag geschlossen.

Bauer Porzellan Werksverkauf für Porzellan, Glas, Geschenke

Werbeporzellan für Firmen und Vereine Bauer-Porzellan, Thiersheimer Str. 22, 95659 Arzberg Tel.: 0 92 33 / 400 811; Fax: 0 92 33 / 77 59 162 e-mai.: Info@bauer-porzellan.de; Internet: www.bauer-porzellan.de


Ist mein Hund zu dick? Hier ein Leckerli, dort ein Stückchen Salami: Hunden geht es wie den Menschen sie futtern gern, oft und reichlich. Und egal ob Zweioder Vierbeiner - die Folgen sind immer die selben: zu viel Speck auf den Rippen. Laut einer amerikanischen Studie leidet jeder vierte

Hund in den westlichen Industrieländern an Übergewicht. Das schadet den Tieren immens: "Hunde können an Diabetes erkranken, Kreislaufprobleme oder eine Fettleber bekommen und sogar Bandscheibenvorfälle", warnt Dr. Karl Scherer, Leiter einer Tierklinik im saarländischen Elversberg. Mit der richtigen Ernährung und viel Bewegung können Hundehalter vorbeugen - so klappt's. Wie erkennen Sie, ob Ihr Hund zu dick ist? Rippen-Check: Ist mein Hund zu dick? Um Übergewicht rechtzeitig zu erkennen und dagegen anzukämpfen, kann jeder Hundehalter selbst beurteilen, ob sein Hund fit oder fett ist. Hier geben die Rippen Aufschluss: "Sie sollten nicht sichtbar sein, jedoch noch fühlbar", beschreibt Scherer. Am Schwanzansatz ist bei Idealgewicht auch noch der Knochen fühlbar und von oben

gesehen, erkennt man eine gut proportionierte Taille. Seitlich sollte die Bauchlinie vom Brustkorb zum Becken aufsteigend verlaufen. Können die Rippen durch die etwas stärkere Fettschicht nur schwer ertastet werden, ist die Taille kaum ausgeprägt und der Bauch rundlich, deutet dies auf Übergewicht hin. "Bei dicken Hunden hängt oftmals der Unterleib herunter und das Tier verhält sich träge", erklärt der Tierarzt. Dicke Hunde sterben früher Wer sein Tier überfüttert, tut ihm nichts Gutes - im Gegenteil: "Sie sind im alltäglichen Leben eingeschränkt, denn sie ermüden schneller, vertragen weniger Hitze, sind reizbarer und nicht so beweglich", warnt der Bundesverband Praktizierender Tierärzte. Außerdem erkranken "Dickerchen" eher an Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Dann macht der Kreislauf schlapp, Nierenschäden treten auf und die Knochen können sich stark verformen. Die Hunde leiden unter ihrem Gewicht und dann unter Gelenkproblemen. "Die inneren Organe beim Hund können regelrecht verfetten. Definitiv haben dicke Hunde eine geringere Lebenserwartung als Hunde mit Idealgewicht", warnt Scherer. Konsequent sein - trotz trauriger Blicke Mit der richtigen Ernährung können Herrchen eine ganze Menge tun, um ihre vierbeinigen Lieblinge in Form zu halten allerdings müssen sie konsequent sein. "Denn Hunde mögen kleine Leckerlis. Da sind sie nicht anders als kleine Kinder", erklärt

Scherer. Daher dürfe der Halter nicht nachgeben, auch wenn der Hund noch so sehr bettelt. Zudem gilt: "Füttern Sie nie Essensreste vom Tisch! Ignorieren Sie alle noch so traurigen Blicke und aufdringliche Verhaltensweisen. Ihr Tier wird schnell begreifen, dass Betteln keinen Sinn mehr hat!", rät der Bundesverband Praktizierender Tierärzte. Süßes vom Essenstisch ist tabu. Es gibt zwar spezielle Leckerlis im Tierfutterhandel. "Doch auch von diesen Hundesnacks sollte man die Finger lassen. So erzieht man seinen Hund nur zum Naschen. Außerdem sind diese Leckerlis oft sehr energiereich - wie Süßigkeiten", erklärt Scherer. Der Tierarzt rät: zweimal pro Tag eine Portion gutes Tierfutter. "Da gibt es extra Portionsgrößen je nach Größe der Tiere. So bekommt der Hund alles, was er braucht".

Bewegungsprogramm starten Ausreichend Bewegung hilft nicht nur molligen Menschen beim Abnehmen, auch dem dicken Hund tut es gut. "Hundehalter sollten so oft wie möglich mit dem Tier ins Freie gehen. Das gute alte Spiel mit dem Stöckchen hält jeden Hund in Form und macht ihm immer wieder Spaß. Auch träge Rassen wie Bulldoggen fühlen sich pudelwohl, wenn sie draußen herumtollen können", erklärt Scherer. Der Tipp des Tierärzteverbandes: "Planen Sie mindestens eine Stunde täglich für das Bewegungsprogramm mit Ihrem Tier ein. Das gilt nicht Auf keinen Fall Nulldiät nur für Hundebesitzer. Auch Katzen, insbesondere WohSelbst wenn Ihr Liebling viel zu nungskatzen, und kleine Heimviel auf den Rippen hat - auf tiere müssen zu mehr Aktivität keinen Fall sollten Sie ihn auf angespornt werden." Nulldiät setzen. Sie ist gesundheitsschädlich, denn neben den Fettreserven des Vierbeiners wird auch die Muskulatur abgebaut. Als Faustregel gilt, dass der Hund pro Woche im Schnitt vier Prozent seines Körpergewichts verlieren sollte das wären bei einem 20 Kilo schweren Hund etwa 400 Gramm. Um das zu erreichen sollte man 40 Prozent weniger Kalorien füttern. Allerdings gelten diese Zahlen nur als Richtwerte zur Orientierung, denn je nach Aktivität des Hundes kann der Kalorienbedarf stark schwanken. Das Beste ist, den Vierbeiner ein Mal pro Woche zu wiegen um den Erfolg der Diät zu überprüfen. Auch ein Gespräch mit dem Tierarzt kann helfen.

Hier könnte Ihre Werbung stehen


Die Sängerin und Songwriterin aus London ließ 2008 mit ihrem Debütalbum "19" aufhorchen. Jetzt ist sie 21, und damit erklärt sich auch der Titel ihres zweiten Longplayers. Und wieder kam dabei eine erstklassige Songkollektion heraus. Adele Laurie Blue Adkins hat in ihrer noch jungen Karriere schon viel erreicht. Doch der Erfolg ist ihr nicht zu Kopf gestiegen. Ohne sich selbst unter Druck zu setzen, spielte sie vergangenes Jahr in Malibu und London unter der Regie von Rick Rubin und Paul Epworth ihren zweiten Longplayer ein, mit dem sie nahtlos an die herausragende Qualität ihrer ersten Platte anknüpft. Adele überzeugt auf "21" mit einprägsamen Melodien und nachdenklichen Texten. Die Perspektive, unter der sie ihr eigenes Leben und ihre Umwelt betrachtet, hat sich dabei allerdings im Vergleich zum Debüt deutlich verändert und ist differenzierter geworden. Dieser persönliche Reife-prozess hinterlässt vor allem in Stücken wie der Midtempo-Hymne "Don't You Remember" oder der herzerweichenden Ballade "Someone Like You" seine Spuren. So präsentiert sich Adele auf "21" noch mehr als früher als sensible Geschichtenerzählerin. In den letzten 14 Jahren hat uns Xavier Naidoo viele emotionale Momente mit seiner Musik gegeben. Songs die nichts von ihrer Intensität verloren haben und die auch heute für viele nach wie vor Wegbegleiter sind. Er dominierte die deutschen Charts nicht nur mit seinen Alben, die alle auf dem Spitzenplatz landeten, sondern auch seine Singles erreichten die Nr. 1 wie z.B. "Ich kenne nichts (das so schön ist wie du)". Erstmalig erscheint nun mit "DANKE FÜR?S ZUHÖREN" eine Sammlung seiner bekanntesten Lieder sowie zwei brandneue Tracks. Angefangen bei seinem ersten Hit "Nicht von dieser Welt", den er mit Richard Geppert geschrieben hat, über "Abschied nehmen", der musikalisch das Erlebnis eines Freundes beschreibt, bis hin zu "Was wir alleine nicht schaffen", bei dem er über die Gemeinschaft von Musikern und Crew in Mannheim erzählt. Besonders der Song "Dieser Weg" sorgte während der Fußball WM 2006 für Furore, als er zur offiziellen Kabinenhymne der Nationalelf avancierte. Ursprünglich entstand er während einer Songwriter-Session und Xavier widmete ihn seinem Patenkind als Lebenslied. Mit "Ich kenne nichts (das so schön ist wie Du)" versuchte er mit seinem langjährigen Weggefährten Michael Herberger, das schönste Liebeslied auf ein Playback von RZA zu schreiben, was prompt zu seinem meist gespieltesten Song im deutschen Radio wurde. Die Liedersammlung, die als Digipack am 03.02.2012 veröffentlicht wird, umfasst den Zeitraum von 1998 bis 2012 und zeigt treffsicheres Texttalent gepaart mit Musikalität.

Nach ihrer erfolgreichen Europatour im Frühjahr ging Katie Melua mit viel Inspriation und frischen Ideen ins Studio, um zusammen mit Mentor Mike Batt ein ganz besonderes Album aufzunehmen. Begleitet vom Secret Symphony Orchestra liefert die georgisch-stämmige Britin hier aufwändig produzierte Meisterwerke der besten Songwriter der Welt, unverwechselbar interpretiert und veredelt durch ihre einzigartige Stimme. Dazu kommen neue Lieder von Katie Melua und Mike Batt, der die Aufnahmen wie bei ihren ersten drei Alben als Produzent betreute. "Secret Symphony sollte mein "Sänger-Album" werden. Etwas, dass ich schon immer machen wollte. Die Songs von anderen Komponisten bringen etwas aus mir und meiner Stimme hervor, was ich stimmlich mit eigenem Material nicht erreicht hätte - man wächst beim Singen. Außerdem haben Mike und ich ein paar tolle, neue Sachen geschrieben," so sagt Katie Melua. Auf "Secret Symphony" finden sich Songs von großartigen Komponisten wie Ron Sexsmith ("Gold in them hills?) oder das zauberhafte "Too long at the fair" von Bonnie Raitt, eines von Katie Meluas persönlichen Lieblingsstücken. Das wunderbare "Secret Symphony"-Album wurde in den Londoner Air Studios aufgenommen. Die Produktion mit dem Orchester unter der Leitung von Mike Batt verleiht den Songs eine ganz besondere Persönlichkeit und gibt Katie Melua den Rahmen, die gesanglich anspruchvollsten und schönsten Aufnahmen ihrer Karriere abzuliefern. Eric Clapton, Nirvana oder Bruce Springsteen: Das MTV Unplugged-Konzert ist ein Ritterschlag für jeden Rockmusiker. Udo Lindenberg hat mit seinen Freunden für MTV den Stecker gezogen. Mit der Einspielung der legendären TV-Sendung MTV Unplugged hat sich der Komponist, Sänger, Maler, Schriftsteller und Filmemacher Udo Lindenberg wahrscheinlich heute der namhafteste deutsche Künstler der Unterhaltungsmusik, selbst ein Denkmal gesetzt. Gemeinsam mit den besten zeitgenössischen Pop- und Rockmusikern empfing er seine Fans im wohlbekannten Ambiente des Atlantic-Hotels, das nur für diesen Abend naturgetreu in der Kulturfabrik Kampnagel nachgebaut worden war. Ein unvergesslicher Höhepunkt: Das Duett "Ein Herz kann man nicht reparieren" mit Inga Humpe oder Cello gemeinsam mit Clueso. Da unterstützt Max Herre Udo bei No Future, Jennifer von Jennifer Rostock sang mit Udo Gegen die Strömung, Jan Delay macht mit seinem Kumpel Reeperbahn 2011 unsicher und Alina und Andi von Frida Gold besuchten Good Life City. Natürlich ist auch Udos legendäres Panikorchester dabei ( Andrea Doria , Hinterm Horizont ) und Coole Elbstreicher, ein Kinder Streichorchester (Wozu sind Kriege da). Einer der absoluten Höhepunkte wird das Medley Jonny Controlletti & Honky Tonky Show mit Stefan Raab am Schlagzeug.


Mythologie der Blutsauger Vampire Der Vampir ist und bleibt unsterblich. Kaum ein Geschöpf hat die Aufmerksamkeit so sehr auf sich gezogen wie der untote Blutsauger. Und kaum ein Wesen ist so umgeben von Mythen und Legenden. Bis heute faszinieren Vampire in zahlreichen Verfilmungen und Büchern, allen voran Graf Dracula. 1897 vom irischen Schriftsteller Bram Stoker erschaffen, wurde der blutrünstige Graf aus Transsilvanien zum bekanntesten aller Vampire. Bis heute prägt Stokers literarische Schöpfung unsere Vorstellung von Vampiren. Mythen und Legenden Dracula war nicht der Anfang. Schon seit frühester Zeit finden sich in nahezu allen Kulturkreisen der Erde ähnliche oder mit dem Vampir verwandte Vorstellungen. So ist die Furcht vor blutsaugenden Ungeheuern und Geistern auch in den Mythen und Sagen Asiens, Afrikas und Südamerikas zu finden. Die indische Göttin Kali etwa schlug der Legende nach einem unbesiegbaren Dämon den Kopf ab und trank das herausfließende Blut. Vampirologe und Mythenforscher Hans Meurer betont: "Der antike Volksglaube kannte eine große Zahl blutrünstiger Ungeheuer. Neben der Göttin Kali, die durchaus vampirische Züge hatte, hatte zum Beispiel auch bei den Azteken Blut einen großen Wert. Einzig Blut galt als angemessene Nahrung für ihre Götter". Die blutsaugenden Monster existierten jedoch oft als gesichtslose Fabelwesen, sie waren keine konkreten Persönlichkeiten wie im heutigen Vampirglauben. Auch in Europa gab es Mythen und Legenden um verschiedene Dämonen, die ebenfalls viele Ähnlichkeiten mit dem Vampir aufwiesen. Hier jedoch fehlte den meisten die entscheidende Vampireigenschaft: Sie raubten kein Blut. Erst später mischten sich diese europäischen Dämonen mit der Figur des orientalisch-antiken Blutsaugers. Seit

dem 18. Jahrhundert verbreitete sich der Vampirmythos schließlich vom Balkan aus nach ganz Ost- und Mitteleuropa. Während im Volksglauben ein Vampir nicht unbedingt auch ein Blutsauger sein musste, festigte sich genau dieses Bild durch Literatur und später auch durch Filme. Ursachen des Vampirglaubens Menschen suchten schon immer nach Dämonen, die ihre Urängste und verborgenen Wünsche zum Ausdruck bringen. Wir versuchen Unerklärliches durch fiktive dämonische Wesen zu erklären. Auch der Vampir ist solch ein Mittel zum Zweck. Der Vampirmythos hängt eng mit Volksglauben und Religionsgeschichte zusammen. Religion spaltet in Gut und Böse. So wurden etwa Verstorbene aufgrund von Schuld, die sie zu Lebzeiten auf sich geladen hatten, als Untote angesehen, die in einer Zwischenwelt umherirrten. Diese Bösen existierten als Gegenbild zu den Guten, zum Beispiel den Engeln. Denn im Mittelalter war es vollkommen unstrittig, dass es neben Schutzengeln auch Dämonen gab. "Bis etwa 1750 waren Wiedergänger wichtiger Gegenstand seriöser - religiöser und philosophischer - Forschung", erklärt Historiker Hans Meurer. "Selbst als sich im 18. Jahrhundert die Aufklärung schon durchgesetzt hatte, fanden Menschen scheinbare Vampire in der Erde". Diese ängstigten die Welt noch mehr und bestätigten trotz Aufklärung - die Unerklärbarkeit von diversen Phänomenen. Der Aberglaube blühte. "Und blüht immer noch", davon ist Mythenforscher Meurer überzeugt: "Unsere Ratio macht ja nur einen kleinen Teil unseres Seins aus. Wer sich umschaut, bemerkt, wie viel Aberglaube auch heutzutage noch in uns steckt. Wer singend in den Keller geht oder einen Talismann mit sich herumträgt, der kann nicht behaupten, Aberglaube wäre Vergangenheit.“ Viele der fiktionalen Elemente in Stokers Roman basieren auf realen

Vampirglauben gibt es fast überall auf der Welt, sogar in China. Besonders ausgeprägt entwickelte er sich in Osteuropa. Die Furcht vor Untoten, die ihre unheilvolle Macht über die Lebenden ausübten, führte zu dem Aberglauben. Aus uralter Zeitkommend erleben sie aktuell einen neuen Boom: Die lichtscheuen Wesen, die uns nach Blut und Leben trachten, scheinen tatsächlich unsterblich. Früher Inbegbriff aus dem Reich des Bosen, dommen sie derzeit gut wleg. Von den Zähnen mal abgesehen, wirken sie immer attraktiver.

Personen und Orten. So lieferte Fürst Vlad Tepes, auch Vlad Draculea ("Sohn des Drachen") genannt, die historische Vorlage für Graf Dracula. Vlad Tepes ging als grausamer Fürst mit dem Beinamen "Der Pfähler" in die Geschichte der Walachei ein. Fast 24.000 Türken soll er im 15. Jahrhundert gepfählt haben.

samkeit in Frage gestellt. Ferner soll Weihwasser Vampiren Schaden zufügen. Vor allem Letzteres unterstreicht die Vorstellung vom „dämonischen Charakter“ eines Vampirs. Möglichkeiten, einen Vampir zu vernichten, seien das Köpfen und vor allem das Pfählen (Schlagen eines Holzpflocks mitten durchs Herz).

FÜRST VLAD III. DRACLEA (1431 - 1476 ließ angeblich Zehntausende durch Pfählung hinrichten

Und obwohl Stoker nie in Transsilvanien war, wählte er auch diese Region nicht zufällig aus: In den Ostländern war der Vampirglauben sehr lebendig. Menschen gingen d a v o n a u s , d a s s d i e To t e n unverwest blieben, bis sie ihre Sünden verbüßt hatten. Zudem sorgten die natürlichen Gegebenheiten wie Klima und Beschaffenheit der Erde dafür, dass die Toten noch lange unverwest erhalten blieben. Vor allem an der ungarischen Grenze gibt es einen besonderen Bodenbelag, der die Leichen erhält und so aussehen lässt, als seien sie Vampire. Gefolgt von zahlreichen Hollywood-Produktionen und Filmvariationen hat sich Stokers Vampirfigur immer weiter verfestigt. Die Legenden haben passive Schutzmaßnahmen gegen Vampire vorgesehen, von denen einige im 18. Jahrhundert durchaus Anwendung gefunden haben. So sollen Knoblauch und Darstellungen eines Kruzifix der Abschreckung dienen. Nach einer experimentellen Studie mit Blutegeln wurde jedoch die dem Knoblauch zugeschriebene Wirk-

Golfen in Franzensbad Attraktive Einsteigerkonditionen www.gr-fl.cz Tel.: 00420 - 354 595 402

In manchen Darstellungen führt das Pfählen allerdings lediglich zu einer Art Totenstarre, die durch das Hinausziehen des Pflocks wieder beendet werden kann. Auch eine kombinierte Methode aus diesen beiden Praktiken (Köpfen und Pfählen) soll verhindern, dass der Vampir als Untoter zurückkehrt. Bei dieser Methode wird der Vampir gepfählt und der Kopf der Kreatur mit dem Spaten eines Totengräbers abgetrennt. Daraufhin wird der Mund des Toten mit Knoblauch gefüllt.

TRANSSILVANIEN Schloss Bran im rumänischen Siebenbürgen soll Draculas Residenz gewesen sein

FICHTELGEBIRGS

MUSEUM W U N S I E D E L


Nürnberger Allerlei Die Blaue Nacht 2012 Am Samstag, 19. Mai 2012 lädt die Blaue Nacht wieder zu einem Spaziergang durch die in tiefes Blau getauchte Nürnberger Altstadt ein. "Meisterhaft!" steht 2012 als Thema über der Veranstaltung: Vielerlei Meisterhaftes gilt es an über 60 Orten zu entdecken. Dazu passt, dass der BlaueNacht-Kunstwettbewerb 2012 ausschließlich von jungen, angehenden Meisterinnen und Meistern, den Studierenden der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg bestritten wird. Die Akademie feiert in diesem Jahr ihr 350jähriges Bestehen, der Wettbewerb ist das Geburtstagsgeschenk der Blauen Nacht.

Karten und Preise Die Karte kostet im Vorverkauf 10 € (plus Vorverkaufs- und Systemgebühr). Ermäßigung: Besucher und Besucherinnen mit Nürnberg-Pass bezahlen 9 € (plus Vorverkaufsgebühr; nur im Vorverkauf und nur in der Kultur Information, Königstraße 93, Tel. 0911/ 2 31-4000). Und für alle, die gerne mit Freunden durch die Blaue Nacht schlendern, gibt es ein Fünf-Freunde-Ticket, das 45 € kostet (plus einmalig Vorverkaufsgebühr, nur im Vorverkauf). An der Tageskasse gibt es nur die Einzeltickets à 13 €. Wo gibt es die Karten? Man kann die Karten (bis auf die ermäßigten) online bestellen

sowie in der Kultur Information, Königstraße 93, 90402 Nürnberg und in den meisten Kartenvorkaufsstellen erwerben.

Lederer Kulturbrauerei - Karl & Frieda Krestel übernehmen die Erlebnisgastronomie - Neues Gesamtkonzept In der Nürnberger Kulturbrauerei regt sich etwas. Die Heimat der Marke Lederer startet mit einem neuen Gesamtkonzept und unter neuer Leitung. Karl "Charly" und Frieda Krestel übernehmen ab sofort das geschichtsträchtige Haus in der Sielstraße. Brauseminare, Bier-Verkostungen und einiges mehr - schon jetzt dürfen die Gäste gespannt sein, was sie künftig erwartet. Einzigartig im Bierland Franken ist die Kombination aus gelebter Nürnberger Biergeschichte und Brauseminaren in der Lederer Kulturbrauerei. In der Lederer Kulturbrauerei wird das Thema Bier ganz neu, ganz anders und doch sehr traditionell inszeniert. "Mit Karl und Frieda Krestel haben wir für unser traditionsreiches Haus sehr erfahrene Gastronomen gewinnen können, die unsere regionale Bierkultur mit einem facettenreichen Konzept umsetzen werden", freut sich Brauerei-Geschäftsführer Fred Höfler. "Gemeinsam haben wir in den vergangenen sechs Monaten viele Ideen entwickelt, wie wir die Lederer Kulturbrauerei mit neuem Leben füllen können. Und wir sind uns ganz sicher: Wir werden mit dem, was die beiden schon bald in die Tat umsetzen, die Gäste begeistern." "Das einmalige Ambiente mit vielen Erinnerungsstücken und Exponaten aus der Brauwelt des 19. Jahrhunderts bleibt ebenso erhalten wie der große Natur-

biergarten", verspricht Karl Krestel. "Den genussvollen Aufenthalt in der Heimat der LedererBiere werden wir um neue Veranstaltungsangebot bereichern.“ Exponate aus der Nürnberger Biergeschichte Eine spannende Reise in die Nürnberger Biergeschichte bieten die ausgestellten Exponate. Gegründet 1468, ist die Lederer Kulturbrauerei lebendiges Zeugnis der ältesten Brauerei der Stadt. Mit der Brauerfamilie Lederer, die im 19. Jahrhundert als eine der ersten die Bedeutung technischer Neuerungen erkannte, florierte das Unternehmen. So setze Lederer als erste Brauerei der Stadt ein Saccharometer für die Bestimmung des Stammwürzegehalts ein, um konstant gutes Bier anbieten zu können. Auch die erste Dampfmaschine Nürnberg stand in der Braustätte, die im Maschinenlokal ausgestellt ist. Legendär ist die erste Fahrt der deutschen Eisenbahn: An Bord des berühmten Adlers befanden sich auch zwei Fässer Lederer Bier auf dem Weg von Nürnberg nach Fürth. Zur Erinnerung daran dreht eine Adler-Miniatur im Maschinenlokal und im Kesselhaus täglich ihre Runden. Im Schankraum hat das Lederer-Krokodil, seit 1890 das kultige Markenzeichen aus der Feder des Nürnberger Künstlers Friedrich Wanderer, seinen Platz gefunden. Natürlich darf auch ein Blick auf die kupfernen Sudkessel in der Siederei nicht fehlen. Lederer-Bierseminar Wer lieber selbst Hand anlegt, kann sich zu einem Brauseminar anmelden. Zusammen mit Gleichgesinnten und dem Le-

derer-Braumeister wird ein eigener Sud komponiert. Während er in einer mehrwöchigen Lagerzeit in Ruhe heranreift, gibt es nach Abschluß des Brauvorgangs eine stärkende Brauermahlzeit und natürlich die frisch gezapften Lederer-Biere. Den eigenen Sud können die "Brauelehrlinge" natürlich auch verkosten: bei einem zweiten Besuch wird das selbst Gebraute auf die Bierprobe gestellt. Mundet die Komposition, gibt es dafür das Lederer-Braudiplom. "Altes bewahren. Neues geschickt ergänzen. Dieser Herausforderung stellen wir uns in der Lederer Kulturbrauerei", so Frieda Krestel. "Die Heimat der Lederer-Biere bietet eine gelungene Mischung aus gelebter Nürnberger Brau-Historie und traditioneller Brauhaus-Küche. Wer hier einkehr, kann getrost auf einen Museumsbesuch verzichten und sich gleichzeitig kulinarisch verwöhnen lassen." Oberste Prämisse in Küche und Service: Herzlichkeit und Freundlichkeit. Alles scheint so einfach. So normal. So unkompliziert. Und genau das ist eben alles andere als selbstverständlich.

Lederer Kulturbrauerei Sielstr. 12 90429 Nürnberg Telefon: 0911-80100 Öffnungszeiten: Sonntag - Donnerstag 10.00 - 24.00 Uhr Freitag - Samstag 10.00 - 01.00 Uhr täglich durchgehend warme Küche bis 23.00


Hände weg von Wildtieren! Immer wieder entfernen Spaziergänger vermeintlich verlassene Jungtiere aus ihrer natürlichen Umgebung. Ein allein auf einem Feld sitzendes Feldhasenbaby oder ein Rehkitz dessen Mutter nicht zu sehen ist, verleiten viele Spaziergänger dazu, das Jungtier anzufassen, was unweigerlich das Verstoßen des Jungtieres durch die Mutter und somit den sicheren Tod zur Folge hat. Andere Passanten sammeln das Jungtier ein weil sie befürchten, es würde von der Mutter nicht mehr versorgt werden. Dieses ist ein Trugschluss. Feldhasen zum Beispiel „streuen“ ihre Kinder an verschiedene Stellen, um nicht ganze Würfe gleichzeitig zu verlieren, sollten diese durch einen Fressfeind gefunden werden. Um keine potenziellen „Nesträuber“ auf die Jungtiere aufmerksam zu machen, sucht die Mutter ihren Nachwuchs nur zum Säugen auf und verlässt sich ansonsten auf deren Schutz durch den nahezu komplett fehlenden Eigengeruch und die natürliche Wildfärbung, welcher die Kleinen in Wald und Feld für Fressfeinde nahezu unsichtbar und "unriechbar" werden lässt. Diese falsch verstandene Tierliebe kostet Jahr für Jahr viele Jungtiere das Leben.

Jetzt ist der „Osterhase“ erst so groß wie ein Ei! „Osterhasen“ haben jetzt Hochkonjunktur – Feldhasen auch! Der Nachwuchs ist da. „Feldhasen-Kinder“ sind nach der Geburt etwa so groß wie ein Hühnerei, wiegen nur etwa 100 Gramm und werden von der Häsin die meiste Zeit allein gelassen. Die Häsin kommt nur abends oder nachts, um den Nachwuchs einmal zu säugen. Trotzdem ist die Feldhäsin keine Rabenmutter! Im Gegenteil: „Das alles dient dem Schutz der Kleinen, die sich auf den Ackerboden drücken und perfekt tarnen“, sagt Dr. Andreas Kinser, Experte der Deutschen Wildtier Stiftung. „Die Häsin hält durch ihre Abwesenheit geschickt Fressfeinde wie Füchse, Wildschweine und Greifvögel wie Bussarde oder Rabenvögel vom Hasennachwuchs fern.“ Trotzdem überleben die meisten Junghasen die ersten Wochen nicht. „Ihr Lebensraum sind Ackerflächen. Aber die werden als Folge der intensiven Landwirtschaft immer größer und monotoner. Und auf solchen Flächen finden die Junghasen nur wenig Schutz vor ihren Feinden.“ Als Symbol der Fruchtbarkeit hat der Feldhase es in die Fabelwelt und zum „Osterhasen“ geschafft. Schon nach 42 Tagen Tragzeit bringt die Häsin meist zwei bis drei Junge zur Welt, die nach drei bis vier Wochen selbstständig sind. Hasen sind im Gegensatz zu Kaninchen gleich nach der Geburt behaart und werden mit offenen Augen geboren. Doch Junghasen sind sehr witterungsanfällig. „Ist das Frühjahr nass und kalt, sterben viele von ihnen“, sagt Kinser. Andere wieder fallen der Bearbeitung der Äcker im Frühjahr zum Opfer. „Die kleinen Feldhasen werden von den landwirtschaftlichen Maschinen oft einfach untergepflügt oder beim Walzen der Wiesen erdrückt.“ Im Sommer ist der Bewuchs der Felder dann häufig so dicht, dass sich die Feldhasen nur noch in den Fahrspuren der Maschinen bewegen können. Das Getreide ist ihnen quasi über den Kopf gewachsen! Auch der Tisch des Feldhasen ist heute nicht mehr so reichlich gedeckt wie früher. Sein Speiseplan ist weitgehend auf Weizenhalme, Raps und andere Kulturpflanzen beschränkt. Doch das perfekte Hasen-Dinner sieht anders aus: Ein bisschen Klee als Vorspeise, Wildkräuter an Fenchelgemüse mit Karotten als Hauptgang und als Nachtisch junge Halme vom Klatschmohn. „Feldhasen futtern am liebsten fetthaltige Kräuter“, sagt Dr. Andreas Kinser. All das wird Feldhasen heute nur noch selten aufgetischt, denn das Angebot an Wildkräutern ist in der intensiv genutzten Agrarlandschaft dürftig. Die Deutsche Wildtier Stiftung setzt sich deshalb für ein Umdenken in der Agrarpolitik ein. „Wir fordern, dass eine wildtierfreundliche Bewirtschaftung von Wiesen und Feldern besser honoriert wird“, so Kinser. „Nur so kann es den Feldhasen zukünftig besser ergehen als den SchokoOsterhasen…!“


Dieter Erhard Ernler Lebensberatung

Weidighaus 1 95706 Schirnding

Telefon: 0 92 33 / 400 838 Handy: 01578 - 67 31 300


Sagen und Mythen aus dem Nürnberger Land Geschichten um die Nürnberger Bratwurst Nürnberg

"Gedankenstriches Bratwurst" sei den Wirten des 15. Jahrhunderts zu verdanken. Dadurch konnten sie nämlich die Würste auch nach der Sperrstunde im reichsstädtischen Nürnberg besser durchs Schlüsselloch reichen und so den amtlichstrengen Vorschriften aus dem Weg gehen.

Das Geheimnis des Tiefen Brunnens Es kursierte das Gerücht, wenn man in den Tiefen Brunnen auf dem Burgberg hinabsteige käme man zu einem Gang, der zum Karlsberg führe, wo Kaiser Karl der Große mit seinem Gefolge wohne.

Der Nürnberger BratwurstRekord

Zunächst ist peinlich zu unterscheiden zwischen der echten Nürnberger Rostbratwurst und der größeren Fränkischen Bratwurst. Was eine echte Nürnberger Rostbratwurst ist, so achtet sie streng auf ihre Schlankheit und ihr Gewicht. Nur maximal 25 Gramm darf sie roh auf die Waage bringen. Sie ist daher gerade so groß, dass gestandene Männer ein rundes Dutzend davon vertilgen. Spezialität des Mittelalters Der Verkauf der Nürnberger Rostbratwürste läßt sich bis in die erste Hälfte des 14. Jahrhunderts nachweisen. Sie waren eine besondere Spezialität der Nürnberger Garküchen. Eine Entscheidung zwischen den größeren "fränkischen" und den kleinen Bratwürsten fiel im 15. Jahrhundert, und dies dürfte die Geburtsstunde der berühmten Nürnberger Spezialität gewesen sein. Seit jener Zeit wird die Nürnberger Bratwurst in den historischen Bratwurstküchen nach altem Rezept zubereitet. Seit damals hält sich in Nürnberg auch hartnäckig das Gerücht, die besondere Kleinheit des

Wie beliebt die Nürnberger Bratwurst zu jener Zeit war, zeigt auch folgende Begebenheit: Der Nürnberger Patrizier und Stadtrichter Hans Stromer wurde im Mittelalter wegen "Frevelreden und bösem Verdacht, der Stadt nicht treu zu sein" zu lebenslanger Haft im Schuldturm verurteilt. Einen Wunsch gewährte man ihm aber noch, bevor sich die eisernen Tore für immer hinter ihm schlossen: Er erbat sich nämlich für jeden Gefängnistag zwei Nürnberger Bratwürste, die ihm auch genehmigt wurden. In seiner 38jährigen Gefangenschaft verspeiste er über 27.000 Bratwürste, die ihm die Amts-diener der Stadt in sein luftiges Gefängnis brachten! Ein Rekord, den bis heute niemand überboten hat. Die Legende des Eppelein von Gailingen - Nürnberg Als im Mittelalter die Kreuzzüge aufhörten und die Macht des deutschen Kaisers immer mehr schwand, wurde der Ritterstand überflüssig. Die Ritter saßen nunmehr auf ihren Burgen und lebten von den Abgaben ihrer Bauern. Bald verarmten sie aber immer mehr. Teils aus Stolz, teils, weil die Möglichkeiten fehlten, konnten sie sich auf keinen anderen Beruf umstellen. Auf die

immer reicher werdenden Städter und Kaufleute hatten sie verständlicherweise großen Zorn, denn in ihnen erblickten sie die Ursache ihrer Armut. Da auch der Kaiser nichts mehr für sie tat, überfielen sie bald die Kaufmannszüge und wurden so zu Raubrittern. Auch Nürnberg hatte unter dieser Entwicklung viel zu leiden. Nicht nur in der Fränkischen Schweiz, auch im Westen und Süden der Stadt waren viele Burgen von Raubrittern. Und der Berüchtigtste von ihnen war Eppelein von Gailingen. Die von Gailingen sind bei Gunzenhausen nahe Nürnberg und Illesheim durch Urkunden als Burgherren bezeugt. Von Eppelein selbst weiß die Geschichtsschreibung nichts Genaues. Umso mehr kann aber die Sage berichten: In Verkleidung stahl er den Nürnbergern einmal ein goldenes Vogelhaus mitten aus der Stadt, ein andermal soll er eine reiche Patrizierbraut an ihrer Hochzeit überfallen und geküßt haben. Kurz vor seiner ersten geplanten Hinrichtung soll er durch einen tollkühnen Sprung mit dem Pferd über den Graben der Nürnberger Burg entwischt sein. Davon zeugen noch heute zwei Hufeindrücke in der Burgmauer am Fünfeckigen Turm. "Die Nürnberger hängen keinen, sie hätten ihn denn zuvor" witzelt man bis zum heutigen Tag in ganz Deutschland. Trotzdem büßte Eppelein von Gailingen später für seine Schandtaten mit dem Leben: Im Jahre 1381 wurde er bei dem Dorf Postbauer durch die Nürnberger gefangen, aufs Rad geflochten und enthauptet.

Um dies aufzuklären, beschlossen die Ratsherrn einem zum Tode verurteilten Mann das Leben zu schenken, sollte er es wagen in den Brunnen hinabzusteigen und zum Karlsberg vorzudringen um ihnen Bericht zu erstatten. Froh, sein Leben retten zu können stieg der Mann in den Brunnen hinab, fand ein Loch das in einen langen Gang führte und folgte diesem. Er kam zu einer großen Tür, die offen stand und ihm Einblick in einen prächtigen Saal gewährte, in dessen Mitte Kaiser Karl der Große thronte. Als der Verurteilte entdeckt wurde, musste er schnell flüchten. Er hob schnell einen Edelstein vom Boden auf und eilte zurück zum Brunnen. Wieder oben angekommen berichtete er von seinen Erlebnissen. Nur durch den Edelstein konnte der Mann seine Ehrlichkeit beweisen und ihm wurde sein Leben geschenkt. Hört man heute in der Nacht des ersten Mai im Burgberg Geräusche die wie das Traben von Pferden und das Flüstern von Männerstimmen klingen, so zieht Kaiser Karl durch den Gang, um im Tiefen Brunnen seine Rosse tränken.


HOTEL Uˇ SPEJCHARU


Böhmische Küche Liwanzen mit Pflaumenmus Zutaten: 200 g 1/8 L 10 g 20 g 20 g 1 TL 1 125 g 1 cl 20 g 2 TL

Mehl Milch Hefe Butter Zucker Salz Zitronenschale Bio Ei Pflaumenmus Zimt Rum Butter Puderzucker

3 Portionen - 524 Kcal pro Portion 20 min Zub. - 90 min Ges.

Gegen Vorlage dieser Anzeige 10 % Nachlaß auf Essen und Getränke

Dieses Rezept für Liwanzen mit Pflaumenmus stammt ursprünglich aus Böhmen. Sie schmecken lecker und sättigen gut, so dass sie ein Mittagessen ersetzen können. Mehl in eine Rührschüssel füllen und in die Mitte eine Kuhle drücken. Milch in einem kleinen Kochtopf lauwarm erwärmen und 10 g frische Hefe darin auflösen. Die Hefemilch in die Mulde gießen und mit wenig Mehl zu einem Vorteig verrühren. Ein Geschirrtuch über die Schüssel legen und den Vorteig ca. 10-15 Minuten gehen lassen. 20 g Butter in einen Kochtopf geben, Zucker und eine Prise Salz zufügen und auf niedriger Temperatur schmelzen. Die Butter abkühlen lassen. Fein abgeriebene Zitronenschale einer unbehandelten Bio Zitrone und ein frisches Bio Ei mittlerer Größe zum Mehl geben, die Butter zufügen und alles zu einem dickflüssigen Hefeteig verrühren. Die Schüssel abdecken und ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Pflaumenmus mit einer Prise Zimt und Rum glatt rühren. In einer beschichteten Pfanne 20 g Butter erhitzen. Für die Liwanzen je 2 Esslöffel Hefeteig in die Bratpfanne setzen und mit dem Löffel zu kleinen runden Pfannkuchen ausstreichen, wie oben auf dem Bild zu sehen. Pro Portion habe ich zwei Liwanzen mit Pflaumenmus serviert. Sobald die Liwanzen einen bräunlichen Rand bekommen, wendet man sie mit einem Bratenwender und lässt sie von der anderen Seite ebenfalls leicht bräunen. Die Liwanzen mit Pflaumenmus bestreichen und mit Puderzucker bestreuen.

“GASTHAUS IM HÄUSCHEN” beim “Franz”, mit Übernachtung

Tel./Fax: 00420 354 594 137 Öffnungszeiten: Mo - Di: Ruhetag Mi -So: 11 - 23 Uhr FAMILIE KIRCH Farni 14, 35134 Skalná kirchova.m@seznam.cz www.hotel-garni.wz.cz

Böhmische Apfeltorte Schmankerl aus Tschechien Zutaten: 6 250 g 75 g 1 EL 250 g 120 g 6 etwas

Eigelb Zucker Grieß Kakaopulver Äpfel, geraspelt Nüsse, gerieben Eiweiß, geschlagen Marmelade Kuchenglasur (Schokolade)

Zubereitung: Eigelbe und Zucker schaumig schlagen. Alle anderen Zutaten in die Schaummasse einrühren und den Schnee unterheben. Masse in eine Tortenform füllen und bei 180 Grad ca. 45 Minuten backen. Nach dem Erkalten mit Marmelade bestreichen und mit Schokoladeglasur überziehen. Arbeitszeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std.


Die neue Übersetzung der Heiligen Schrift entwickelt sich in Tschechien zum Kassenschlager.

Trotz hoher Verkaufszahlen lässt die Bibel-Kenntnis der Tschechen zu wünschen übrig. Laut einer Umfrage haben 80 % der Tschechen noch nlie die Heilige Schrift gelesen. Gleichzeitig gaben 80 % der Befragten an, dass sie den Inhalt der Bibel kennen würden, 3 % lese sie regelmäßig, rund ein Fünftel der Bevölkerung studiere gelegentlich einzelne Pasagen. Den Inhalt der Heiligen Schrift würden die Tschechen vor allem aus Filmen, dem öffentlichen Rundfunk und aus der Literatur kennen. „Die Bibel wird als ein religiöses Artefakt angesehen, als eine moralische Ikone, in der die Regeln aufgelistet sein, wie sich ein Mensch zu benehmen hat. Die Tschechen betrachten die Bibel als das Buch der Bücher, in dem man Antworten auf Fragen finden kann, denen Im atheistisch geprägten man auf der geistlichen und Tschechien hat die Bibel gute geistigen Ebene in verschieChancen zum Bestseller des Jahres zu werden. Auf dem Buchmarkt ist die neue Ausgabe seit Anfang April unter dem Titel „Die Bibel – Übersetzung für das 21. Jahrhundert“ oder kurz „Bibel21“ erhältlich.

Salzhöhle

Franzensbad

Die spezifischen Heilelemente im Mikroklima der Salzhöhle sind:

Jod Calcium Kalium Natrium Magnesium Brom Selen Die reine ionisierte Luft dieser Höhlen verbessert die Gesamtkondition des Körpers und hilft bei der Heilung von vielen Krankheitserscheinungen.

e-mail:Info@solna-jeskyne.com - www.solna-jeskyne.com 7 Tage in der Woche geöffnet von 9.00 Uhr - 20.00 Uhr

Americká 20, Franzensbad Telefon: 00420 774 688 644

Bibel als Bestseller

62.000 „Bibel21“-Exemplare verkauft – eine für den tschechischen Buchmarkt überaus große Zahl. Der Kassenschlager des vergangenen Jahres war mit fast derselben Verkaufszahl die tschechische Ausgabe des Harry Potter-Bandes „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“. „Unser Ziel war es nicht, viel Geld zu verdienen, sondern so viel wie möglich Bibeln unter die Bevölkerung zu bringen“, sagt Flek.

denen Lebensetappen begeg- oder diese zu ersten Mal net. (Die Grundlagen unserer aufschlägt. Sie ist durchaus Ethik)“. literarisch geschrieben“. Wie der Titel andeutet, will die Übersetzung besonders die jüngere Generation der Tschechischen Leser ansprechen. „Bibel21“ präsentiert die Botschaft der Bibel in zeitgenössischem und gut lesbarem Tschechisch, meint auch der Prager Pfarrer Jindrich Streit. „Sie bemüht sich um größtmögliche Treue zu den ursprünglichen hebräischen, aramäischen und griechischen Texten, will aber zugleich den heutigen Leseransprechen – unabhängig davon, ob dieser täglich aus der Bibel seine Inspiration schöpft

Fleks Bestreben , die Bibel in ein modernes Tschechisch zu übersetzen, kam vor allem bei der jungen Generation gut an. Im tschechischen Sprachraum standen bislang lediglich zwei komplette Übersetzungen der Bibel zur Verfügung: die Kralitzer Bibel (1579-1594) und die tschechische ökumenische Bibelübersetzung (1961-1979). Beide Fassungen gelten als veraltet. „Alte Überstzungn sind nlicht unbedingt schlechter als neue. Für die mleisten Leser sind sie jedoch unverständlich“, so Flek.

KFZ-Werkstatt

Jostova 5 (am Fluss) Cheb `´ Tel.: 00420 / 606 511 288 und 00420 / 733 773 760 Internet: www.js-servis.cz Öffnungszeiten: Mo. - Fr.: 9.00 - 17.00 Uhr Sa/So: nach Vereinbarung

s on

Be

up Co s e e es Si di en ge alt a l h or er iV

10

%

Gegen Vorlage dieser Anzeige 10 % Nachlaß auf Essen und Getränke

Das Interesse an dem 250 Kronen (etwa 10 Euro) teuren Ausgabe sei enorm, berichtet Alexandr Flek, der sie übersetzte. Bisher wurden rund

“GASTHAUS IM HÄUSCHEN” beim “Franz”, mit Übernachtung

Tel./Fax: 00420 354 594 137 Öffnungszeiten: Mo - Di: Ruhetag Mi -So: 11 - 23 Uhr FAMILIE KIRCH Farni 14, 35134 Skalná kirchova.m@seznam.cz www.hotel-garni.wz.cz


Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)

CoIN e.V. - Ein Hilfsprojekt für hörgeschädigte Kinder in Nepal Ein Leben ohne Geräusche, ohne Straßenlärm und Telefonklingeln - aber auch ohne Musik, ohne Kinderlachen und Vogelgezwitscher. Gewitter, Blitz und Donner, die man spürt, aber nicht hören kann. Das Lachen, aber auch das Weinen ist stumm. Bei unseren Reisen nach Indien und Nepal waren wir nicht überrascht über das Elend und die Not, die bei besonderen Schichten der Bevölkerung in Indien und flächendeckend, in Nepal herrscht. Wer an Nepal denkt, verbindet dies meist mit den höchsten Bergen der Welt, mit Abenteuer, Religio-sität, Magie, Mystik, Göttern und lebenden Gottheiten. In der Tat gibt es wohl kaum ein Land auf Erden, welches den Besucher so nachhaltig beeindrucken kann, wie das Königreich am Fuße des Himalaja.

Dabei wird jedoch vergessen, dass Nepal noch immer zu den ärmsten Ländern der Welt zählt. Die nackten Daten sprechen ihre eigene Sprache (Quelle: UNICEF Nepal Statistik 2008).; durchschnittliche Lebenserwartung 67 Jahre; Sterblich-keitsrate bei Säuglingen im ersten Jahr 4,1 %; jährliches Einkommen pro Einwohner ca. 400 $; Analphabetenrate: 62 % bei Frauen, 40 % bei Männern. Die zufriedenen Gesichter, die man als Tourist so gerne sieht, sind geprägt von Sorgenfalten. Jeder Einzelne muss sehen, dass er nicht auf der Strecke bleibt. Es ist jeden Tag ein Kampf, genug Essen für die Familie zu haben. Kranke, alte und behinderte Menschen haben in vielen armen Ländern das Nachsehen. Warum sollte es in Nepal anders sein. Diese Tatsache ist belastend und erweckt bei vielen von uns das Gefühl helfen zu

müssen. Wir wissen, dass wir nicht jedes Leid und jede Not lindern oder sogar beseitigen können, aber wir wollen uns engagieren, dass es für einen Teil der hörgeschädigten Kinder in Nepal eine Zukunft gibt. Speziell behinderte Kinder haben es in armen Ländern wie Nepal besonders schwer. Im gesellschaftlichen Gefüge sind sie am untersten sozialen Rand angesiedelt, medizinische Betreuung ist nur spärlich vorhanden. Da behinderte Kinder zudem noch immer als „Schande“ angesehen werden und den Familien meist für Hilfsmittel das Geld fehlt, müssen diese oft ein Leben unter menschenunwürdigen Bedingungen ertragen. Die Chance zu einer teueren schulischen Ausbildung in speziellen Behinderteneinrichtungen, die ihnen auch eine berufliche Zukunft ermöglicht, wird ihnen nicht gewährt. Wir haben hörgeschädigte Kinder in Nepal in ihrer auswegslosen Situation selbst kennen gelernt und beschlossen, ihnen zu helfen. Wir können helfen mit Hörgeräten, wenn die Hörfähigkeit noch teilweise vorhanden ist und durch den Besuch einer Gehörlosenschule. Der Schulbesuch kostet pro Jahr incl. Unterbringung und Verpflegung ca. 400 €, je nach Wechselkurs. Erinnern Sie sich : das durchschnittliche Jahres-Einkommen liegt bei 400 Euro, für viele Familien nicht leistbar. Schwieriger und auch für alle Familien fast unerschwing-lich ist das Einsetzen eines Cochlea Implantats, um bei Kleinkindern die Hörfähigkeit herzustellen; daraus leitet sich auch unser Vereinsname „Cochlea Implantate Nepal“ ab. Mehrfachbehinderten Kindern – z.B. Kinder mit Hör- und Sehschädigung – können wir unterstützen durch die Organisation von Sehhilfen/Brillen. Wir wollen erreichen, dass die unterstützten Kinder mit unserer und Ihrer Hilfe ihr Leben meistern können. Werden Sie Mitglied bei unserem Hilfsprojekt. Wenn Sie uns bei der Anmeldung Ihre Email Adresse mitteilen, werden Sie lau-fend über unser Hilfsprojekt unterrichtet. Wir können Ihnen garantieren, dass jeder gespendete Cent ankommt. Besuchen Sie uns im Internet unter www.coin-ev.de Monika Bentz / Heinrich Ferschmann

Es ist unsere Aufgabe den Kindern das Lächeln bringen, denn zufriedene und lachende Kinder führen keine Kriege und jeder Tag ohne Lächeln - ist ein verlorener Tag


CoIN e.V. Cochlea Implantate Nepal e.V. Ein Hilfsprojekt für hörgeschädigte Kinder in Nepal Bild: Heinrich Ferschmann Interview mit dem Vorsitzenden des Vereins: Heinrich Ferschmann . Wieso ist man in Nepal auf Hilfe aus Heroldsberg angewiesen? Ferschmann: In Nepal ist eine Behinderung eine Schande. Behinderte werden versteckt, sofern sie ihr Leiden nicht zum betteln einsetzen können. Wir haben Kinder gefunden, deren Eltern sie einfach in einen Korb gelegt und irgendwo angebunden haben. Die liegen dann da mit verkrüppelten Gliedmaßen, taub, sprachlos, machmal auch noch blind, ohne Chance auf ein menschenwürdiges Leben. Wie kann solchen stark benachteiligten Kindern geholfen werden? Ferschmann: Es gibt eine Gehörlosenschule, doch die können sich die Eltern normalerweise nicht leisten. Sie müssten für den Aufenthalt rund die Hälfte ihres ganzen Einkommens bezahlen. Das macht kaum jemand. Unser Verein will die schulische Ausbildung ermöglichen. Wir wollen Hörgeräte zur Verfügung stellen und Kindern, deren Gehörlosigkeit bis zum dritten Lebensjahr festgestellt wird, oder Menschen, die schon einmal hören konnten, kann durch ein Implantat, das so genannte „Cochlear Implantat“ zu einem fast normalen Hörvermögen geholfen werden. Bestes Beispiel bei uns ist der ehemalige Ministerpräsident Günther Beckstein. Er hat so ein Implantat. Bei uns zahlt die Krankenkasse die Operation, in Nepal gibt es keine Krankenversicherung. Auch da wollen wir helfen. Was kostet eine derartige Operation und wo soll diese durchgeführt werden? Ferschmann: Rund 15.000 Euro. Behandelt wird in Kathmandu. Uns zur Seite stehen dabei Professor Ulrich Hoppe von der Uniklinik Erlangen und die Universität in Kathmandu. Sie garantieren, dass jeder gespendete Cent direkt den Kindern zugute kommt. Wie wollen Sie das von Deutschland aus organisieren? Ferschmann: Einfach Geld nach Nepal schicken geht natürlich nicht. Unsere Kontaktperson vor Ort ist die ehemalige Leiterin der Gehörlosenschule. Trekking-touristen werden regelmäßig in der Schule kontrollieren und wir selbst sind natürlich auch immer wieder vor Ort. Wir machen dort auch Fotos, stellen Schulbeschei-nigungen aus für die Unterstützer und überwachen den korrekten Ablauf. Am 25. März fährt wieder jemand nach Nepal. Gibt es schon erste Erfolge? Ferschmann: Meine Familie unterstützt seit fünf Jahren einen jungen Mann. Er hat die Gehörlosenschule besucht und wird heuer noch sein Studium beginnen. Von den ersten Spendengeldern ist für zehn weitere Kinder das Schulgeld für ein Jahr bezahlt.

Wie können Interessierte Coin möglichst effektiv unterstützen? Ferschmann: Durch eine Mitgliedschaft in unserem als gemeinnützig anerkannten Verein. Die kostet lediglich zehn Euro im Jahr. Damit allein können wir natürlich nicht viel bewegen. Deshalb sind wir auf Spenden angewiesen. Denkbar wäre auch eine längerfristige Patenschaft für ein Kind. Infos dazu gibt es unter anderem auf unserer Homepage unter www.coin-ev.de

Mitstreiter gesucht Unser Projekt wächst und damit steigen auch die Anfor-derungen an die Vorstandschaft. Wir wollen aktuell bleiben und unsere Mitglieder und Sponsoren laufend informieren. Wir können jede helfende Hand gebrauchen und sind auch für neue Ideen und Anregungen aufgeschlossen und dankbar. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich ent-schließen, bei uns aktiv mitzuarbeiten. Bitte bei Heiner Ferschmann melden unter unserer neuen Emailadresse: heinrich.ferschmann@coin-ev.de

Was genau ist eigentlich ein Cochleaimplantat? Das Cochleaimplantat (engl. cochlear implant, CI) ist eine Hörprothese für Gehörlose, deren Hörnerv noch funktioniert. Das CI-System besteht aus einem Mikrofon, einem digitalen Sprachprozessor, einer Sendespule mit Magnet, und dem eigentlichen Implantat, das sich aus einem weiteren Magneten, einer Empfangsspule, dem Stimulator und dem Elektrodenträger mit den Stimulationselektroden zusammensetzt. Die Elektroden werden in die Cochlea (Hörschnecke) eingeführt. Die Empfangsspule wird hinter dem Ohr unter der Haut platziert. Die Sendespule des Prozessors haftet mit Hilfe der Magneten auf der Kopfhaut über der Empfangsspule des Implantats. Die Spannungsversorgung des Implantats erfolgt durch die Kopfhaut mittels elektromagnetischer Induktion. Die Signalübertragung erfolgt mit Hochfrequenzwellen. Manchmal wird nur das Elektrodenbündel als CI, die komplette Anlage als CI-System bezeichnet."


Groß und Klein kennt Ihn – den Spaßmacher und Unterhaltungskünstler Wobby! Allein aufgrund der Kinderrätsel hier im Sechsämtermagazin ist er vielen kleinen Leuten in der Region bekannt! Die Freude ist immer groß, wenn er die Siegerkinder besucht und diese sich dann wunderschöne Stofftiere oder Spielsachen aussuchen dürfen. Wobby´s Veranstaltungsservice ist bestens ausgerüstet um bei verschiedenen Events wie z. B. Firmenfeste, Schulveranstaltungen, Hochzeiten, Kinder- und runde Geburtstage alle Gäste und Kunden gut zu unterhalten! In Waldershof befindet sich sowohl der Wohn- als auch der Firmensitz von Wobby´s Veranstaltungs- und Eventservice. Hier lagern in mehreren Garagen und einer großen Halle sämtliche magische Utensilien wie Zaubertricks, farbenfrohe Hüte, Kostüme (Bär und Hase), Luftballon und vieles, vieles mehr! Aber auch die großen Hüpfburgen, Popcornmaschinen, Spiele (Glücksrad, Hau den Lukas, Basketball etc.), Torwände, mobile Diskothek mit kompletter Lichtanlage und viele verschiedene Eventmodule (z. B. für Wellness-Oase, bayer. Abend, Nikolausmodul uvm.) finden hier ihren Platz. Alles – damit jedes Fest mit Wobby ein richtig toller Erfolg wird! Unterstützt wird Wobby im Büro und auch auf Veranstaltungen von seiner Frau Gertrud Glitzerfee. Sie ist es auch, die mit viel Geschick, Pinsel und Farbe, die Kindergesichter in Prinzessinnen, Katzen, Blumenwiesen, Spiderman oder wilde Tiger verwandelt. Höhepunkte ihrer künstlerischen Tätigkeit waren Einsätze in Einkaufszentren und auf Messen, wo sich Gertrud Glitzerfee besonders beim Bodypainting einen Namen machte. Die bunte Welt von Wobby´s Eventservice können sie im Internet betreten unter www.wobby.de Überzeugen Sie sich selbst von der großen Vielfalt! Und wenn auch Ihr Fest lustig und unterhaltsam werden soll und ein voller Erfolg für Sie, Ihre Gäste und Kunden,

dann rufen Sie an unter: Tel.: 09231/50 55 55 oder Mobil: 0171/645 44 22


Gute Nacht, kleine Lilly.

Heute, so wie jeden Abend liest Lillys Vater ihr ausdem großen Feen-Buch vor. Heute, so wie jeden Abend fragt Lilly nach der Existenz der Feen, ob es sie nun wirklich gäbe. Und wie immer bekommt sie die Antwort, die sie nicht hören will. Und schläft mit traurigen Augen ein. Doch heute ist etwas nicht wie an jedem Abend: Aufgrund der warmen Sommernacht steht das Fenster weit offen und kleine Feen sind dabei vor dem großen Fenster zu spielen bis der kleinen Fee Loona das große Feen-Buch ins Auge fällt. Schnell flattert sie mit ihren kleinen Flügelchen zum großen Feenbuch, und glaubt sich selbst auf dem Deckblatt zu sehen, doch beim genaueren hinschauen fällt der kleinen Fee auf, dass es sich dabei um jemand ganz anderen handelt. Dennoch fängt Loona an sich die Geschichten durchzulesen, und merkt gar nicht in was für eine Gefahr sie sich begibt. Ehe sie sich versieht ist es schon morgen. Doch Loona ist so sehr von dem Buch fasziniert das sie gar nicht realisiert wie Lilly sie mit großen und erschrockenen Augen anschaut. Lilly selbst begreift nicht ob sie noch träumt oder ob die Sonne wirklich dabei ist die Stadt zu umhüllen. Somit sammelt Lilly all ihren Mut und stupst die kleine Loona an, welche daraufhin erschrocken wegfliegt. Doch da das Fenster wieder geschlossen ist, fliegt sie

Kinderseite

in großer Eile gegen die Scheibe und fällt auf die harte Fensterbank. Daraufhin springt Lilly aus dem Bett und läuft zu der kleinen Fee hinüber, welche bewusstlos dort liegt. Lilly weiß nicht was sie tun soll und für einen kurzen Moment überlegt sie ihre Eltern zu holen, doch diesen Gedanken schüttelt sie gleich von sich ab. Wer weiß was sie mit dieser kleinen Fee alles anstellen würden. Aus dem Grund bleibt ihr wohl nichts anderes übrig, als sich selbst um sie zu kümmern. Sogleich rennt sie zu ihrem Schreibtisch hinüber, leert den Inhalt ihrer obersten Schublade auf dem Boden aus und versucht mithilfe ihres Puppen Spielzeuges ein gemütliches Bett zu errichten. Anschließend legt sie die bewusstlose Loona herein. Zudem legt sie ihre halbierten Schokokekse und ein bisschen Milch in einen Puppen-Becher neben das Bettchen. Schließlich soll die kleine Loona es auch gut haben, denkt sich Lilly. Aus der Küche hört sie ihre Eltern, die sie zum Frühstück rufen. Doch bevor Lilly nach unten geht schiebt sie die Schublade zu, lässt aber einen kleinen Spalt offen, und nimmt sich vor niemanden auch nur ein Wort über die kleine Fee zu erzählen. Mit leisen Schritten verlässt sie ihr Zimmer und schließt die Tür. In der Zwischenzeit machen sich Loonas Feen-Freundinnen grosse Sorgen, schließlich ist sie die jüngste Fee und kann Gefahren noch nicht richtig deuten. Doch, ihre Feen-Freunde sind nicht in der Lage ihr auf irgendeiner Weise zu helfen und hoffen nur, dass sie dort schnellstmöglich und heil wieder herauskommt. Nachdem Lilly gefrühstückt hat, muss sie sich für die Schule fertig machen und dies tut sie so schnell wie möglich, damit sie noch viel Zeit für die Fee hat.

Nachdem sie ihre Zähne geputzt, ihre Haare gebürstet, sich umgezogen und ihren Schulranzen gepackt hat, späht sie durch die kleine Lücke zur kleinen Fee, welche tief und fest schläft. Ganz leise verspricht sie ihr, sich zu beeilen. Während Lilly unruhig in der Schule sitzt wacht in der Zwischenzeit die kleine Fee Loona auf und wundert sich über ihren eigenartigen Schlafplatz. Langsam erinnert sie sich an das Geschehene und auch an Lilly. Doch plötzlich hört sie ein eigenartiges Geräusch und fährt erschrocken zurück, bis sie merkt, dass es sich hierbei um ihren eigenen Bauch handelt, der nach Essen ruft.

Schublade eilte. Sie öffnete die Schublade und musste feststellen, dass sie leer war. Sie schaute sich im Zimmer um, doch konnte nichts entdecken. Traurig ging sie zu ihrem Bett hinüber, setzte sie sich auf die Bettkante, stützte ihren Kopf in beiden Händen ab und senkte ihren Blick. Kleine Tränchen schlugen sich ihren Weg in die Freiheit und kullerten über ihre rosa Wangen. Plötzlich stupste sie jemand an der Nase an. Lilly öffnete ihre Augen und sah wie Loona sie anlächelte. Lilly freute sich und spielte ein wenig mit der kleinen Fee. Nach einer Weile merkte Lilly wie die kleine Fee immer wieder zum Fenster hinausschaute.

Ratlos schaut sie umher und entdeckt den Schokokeks, welchen sie mit großer Begierde isst und zudem die Milch trinkt. Mit einem zufriedenem und vollem Bäuchlein fliegt sie aus der Schublade hinaus und schaut sich das Zimmer genauer an. Die rosa Wand und das große Bett lassen es wie ein PrinzessinnenZimmer ausschauen. Jedoch zieht das Puppenhaus die kleine Fee besonders an und sofort fliegt sie hinüber. Sie vergnügt sich an all den Sachen, da sie genauso groß sind wie sie.

Sie wusste, dass es falsch wäre sie für immer bei ihr zu behalten, da es auch sicherlich jemanden gibt, der sich Sorgen um sie macht, aus dem Grund nahm sie Loona mit zum Fenster, öffnete es und streckte ihre Hand hinaus, auf der Loona saß. Traurig, aber nicht zum letzten Somit verging die Zeit wie im Mal schauten sich beide an bis Fluge, bis sich die Zimmertür Loona nach Hause flog. langsam öffnete. Loona versteckte sich hinter dem Klei- Ab heute, so wie jeden Abend, derschrank des Puppenhauses nachdem Lillys Vater ihr aus dem und beobachtete wie Lilly großen Feen-Buch vorließt, hereintrat, die aufgeregt ihre schaut Loona vorbei und spielt mit Lilly bis beide einschlafen. Schulsachen fallen ließ und zur

Hier könnte Ihre Werbung stehen Anruf genügt Tel: 0 60 44 / 968 99 49 oder 0 61 01 / 657 82 16


VATER UNSER Die Malerin und Graphikerin Erika Klos wurde 1936 in Marktredwitz geboren. Von 1954 bis 1956 studierte sie an der Blochererschule für freie und angewandte Kunst in München. Seit 1956 lebt sie in Kaiserslautern. In den Folgejahren besuchte die Künst-lerin zur Fortbildung das Atelier du Midi in Arles, die Sommer-akademien Salzburg und Trier. Seit 1985 nimmt Erika Klos jähr-lich an den internationalen Maler- und Bildhauersymposien (IMBS) im In- und Ausland teil. Ihre Bilder wurden in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen von öffentlichen Museen und Galerien, auch ausländischen, gezeigt.

Meditation zum VATER UNSER Weil wir auf dieser Erde, unter dem Himmel Gottes, geschwisterlich miteinander leben wollen und uns im Glauben verbunden wissen, auch mit denen, die vor uns da waren und nach uns kommen werden, darum beten wir: VATER UNSER VATER UNSER

Weil unsere Sehnsucht nach einem menschenwürdigen Leben nicht kleiner wird im Laufe unserer Jahre; weil wir weder herrschen wollen noch Herrschaft von Menschen über Menschen zulassen können; weil wir Perspektiven haben, die bis in die Ewigkeit reichen, darum beten wir: VATER UNSER IM HIMMEL Weil wir sehen, wie Menschen in den Himmel gehoben werden, die sich auf Kosten anderer einen Namen machten, und weil wir wissen, dass Überheblichkeit die häufigste Art ist, Menschen zu unterdrücken und zu verletzen, darum beten wir: GEHEILIGT WERDE DEIN NAME

GEHEILIGT WERDE DEIN NAME

Stephan Elbel Klempnermeister

Flaschnerei - Sanitär - Installation 95659 Arzberg - Thiersheimer Straße 11 Telefon 0 92 33 / 88 90 Handy: 0171 / 835 44 49

Weil wir uns selbst oft im Wege stehen und zweifeln an uns und unseren Möglichkeiten; weil wir kaum über Versuche hinauskommen und es mit denen zu tun bekommen, die keine Bewegung und keine Veränderung haben wollen, darum beten wir: DEIN REICH KOMME


Im Ärztehaus in Marktredwitz, Bahnhofplatz 2

Ihr kompetenter Partner Zentrale:

Tel. 0 92 31 / 64 70 29 Fax 0 92 31 / 64 70 30 mobil 0171 / 693 21 52 e-mail: immobusch@t-online.de Außenstelle:

DEIN REICH KOMME Zum Vater-unser-Bilder-Zyklus von Erika Klos Über einige Jahrhunderte hinweg haben Künstler immer wieder versucht, Themen und Inhalte des christlichen Glaubens zu verbildlichen. Die übliche Kirchenkunst hat aber meist den Anschluss an die künstlerischen Ausdrucksformen unserer Zeit und damit an den Zeitgeist verloren. Nur selten treffen wir auf zeitgenössische Kunst im Kirchenraum, die sich unabhängig von traditionellen Glaubensbildern bewegt. Die moderne zeitgenössische Kunst hat keine Heimstatt mehr in der Kirche. Beide, Kunst und Kirche, haben sich voneinander entfernt, beide verstehen einander nicht mehr ohne weiteres, jedoch wollen beide den Menschen auf etwas verweisen, was nicht Ware ist, sondern eine Wahrnehmung des geistig Lebendigen. Der Dialog zwischen Kunst und Kirche scheint gestört, und nur wenige haben den Mut, sich dem Gespräch zwischen Kunst und Kirche zu stellen: Die Kunst bietet der Kirche eine Chance, aber auch die Kirche hat der Kunst etwas zu bieten. Kirche ist öffentlicher Raum im Herzen der Städte, und im Raum der Kirche bewegen sich Menschen, die es mit der Bibel, dem Wort Gottes und dem Vaterunser zu tun haben. Die 1936 in Marktredwitz/Oberfranken geborene und seit 1956 in Kaiserslautern lebende und arbeitende Malerin und Grafikerin Erika Klos hat im Jahr 1994 neun große Bildtafeln (je 120 x 100 cm) in Acryltechnik auf Holz zum Vater-unser geschaffen, die an den drei Seitenemporen in der Apostelkirche ihren Platz gefunden haben. Text: Hermann Dietrich Fortsetzung (Meditation und Text) im Mai-Heft

Annemarie Meier Tel. 0 92 87 / 956 90 80 e-mail: a.meier@immobusch.de

www.immobusch.de

H 1202 Marktredwitz Brand Mehrgenerationenhaus!! Bj. 1906, ca. 300 m² Wohnfläche, 2 Garagen, Werkstatt, große Scheune (geeignet für Wohnmobil, Wohnwagen, usw.) guter Zustand! Schöner Garten mit ca. 1010 m². Kaufpreis: Euro 79.000,00

H 1197 Arzberg - Schlottenhof Mehrfamilienwohnhaus Bj. ca. 1920, ca 341 m² Grundstück mit 3 Wohnungen: ca. 190 m² Gesamtwohnfläche EG bis DG, Fenster großteils neu 2005, Dach neu 2000 Gaszentralheizung von 1995 Kaufpreis: Euro 79.000,00

H 2006 Thiersheim Stadthaus für die große Familie Aussendämmung, neue Fenster, Grund ca. 270 m², Wohnfläche ca. 170 m², Wintergarten, Terrasse, große Garage/Werkstatt mit Grube auch gewerblich nutzbar Kaufpreis: Euro 95.000,00

H 2017 Arzberg Ein-/Zweifamilienhaus Bj. 1931, Grundstück ca. 740 m², Haus mit 2 Wohneinheiten zusammenlegbar, gesamt ca. 130 m² ‘Wohnfläche, unterkellert Kaufpreis: Euro 78.000,00

H 2022 Selb-Vielitz-Siedlung, vielseitiges Wohnhaus Platz für große Familie! Bj. 1973, Grund ca. 1017 m², Hanglage, schöner Garten, Wohnfläche Unter-/Erd-/Dachgeschoss ca. 150 m², 7 Zimmer, Küche, Bad/WC neu, sep.Dusche/WC, Terrasse, sehr gepflegt. Objektzusltand, Gaszentralheizung, 2 Garagen. Ohne großen Aufwand bezugsfähig Kaufpreis: Euro 115.000,00

H 1176 Selb-Reuthbergsiedlung, neuwertiges Einfamilienhaus - Topzustand!! Bj. 1995, ca. 935 m² Grund, ca. 140 m² Wohnfläche im EG und OG, Wintergarten, Terrasse, Balkon, Ölzentralheizung, offener Kamin, Doppelgarage Kaufpreis: Euro 199.000,00


Gesundheit aus Großmutter´s Kräutergarten Heilkräuter und Heilpflanzen

Er wächst an vielen Stellen und kommt dem Gärtner oder Rasenbesitzer meist sehr ungelegen, da, wenn er einmal am Ort ist, meist nicht mehr „vertrieben“ werden kann. Allgemein hält man ihn deshalb für ein „Unkraut“ und wird gerne als Futterpflanze für Hasen genutzt, deshalb manchmal auch als „Hasenfutter“ bezeichnet. Gemeint ist hier der Löwenzahn, ein sog. Korbblütler, (lateinisch Taraxacum officinale, Taraxaci radix c. herba), manchmal auch Butterblume, Hundeblume, Kuhblume oder Ketten-blume genannt. Jedem bekannt und bei den Kindern sind die weißen Fruchtköpfe sehr beliebt als „Pusteblumen“.

Der Löwenzahn

Wer aber meint, der Löwenzahn sei alleine ein Unkraut, der täuscht sich aber sehr! Der Löwenzahn ist unser ältestes Heilkraut und weltweit bekannt. Hier nun seine Nutzung und Anwendung als Heilmittel: Der Löwenzahn fördert die Tätigkeit des Stoffwechsels und der Drüsen, also das Allgemeinbefinden. Er wirkt sich positiv auf die Galle und die Leber aus, stärkt den Magen und entschlackt, ist gut gegen Verstopfungen und stärkt dazu das Bindegewebe. Nach neueren Forschungen sollen regelmäßige Kuren mit Löwenzahn im Frühjahr und im Herbst die Neubildung von Gallensteinen vermeiden. Eine gute Wirkung wird dieser Pflanze außerdem auch bei der Linderung von chronischen Rheumabeschwerden und Gicht nachgesagt. Hierzu wird aus dem Löwenzahn ein Tee zubereitet. Der Tee wird zweimal täglich als Abkochung von ein bis zwei Teelöffeln Kraut und Wurzeln je Tasse getrunken. Anstatt des Tees kann auch ein Tee- bis Esslöffel voll Pflanzenpresssaft aus dem Fachhandel (am besten mit Milch) genommen werden. Billiger kommt diese Hausmedizin aber in jedem Fall durch das Pflücken von der Wiese – oder aus dem Rasen.

Rezept Löwenzahn-Likör 70 g

Löwenzahnblüten ohne Hüllblätter 150 g Krümel-Kandis 1 Zitrone 1 Flasche Korn - 0,7 Liter

na zmirnění chronických revmatických potíží a dny – prý má výborný efekt. K této léčbě se vyrábí pampeliškový čaj. Ten se pije dvakrát denně a převaří se na šálek čaj. Lžičky pampeliškového listí a kořene. Misto čaje se dá koupit ve speciálním obchodě džus vyrobený z pampelišky (nejlépe s mlékem). Toto domácí léčitelství přijde samozřejmě levně natrhat si pampelišky na louce nebo trávníku sám.

Karahindiba birçok yerde büyüyor ve bahçıvan ya da çim sahipleri çoğunlukla çok sakıncalı, çünkü, ne zaman onun sitesinde bir kez çoğunlukla artık 'pazarlanan' gelir. Genel olarak, bu nedenle onu tutar 'ot' ve genellikle yem tavşan için bu nedenle, bazen de 'Tavşan gıda' olarak adlandırılan kullanılır. Karahindiba bir sözde çiçekli burada bazen Buttercup, Hundeblume, Kuhblume ya da Kettenblume anlamına geliyordu (genitive Taraxacum officinale, Taraxaci radix c. herba) adı verilmiştir. 'Pusteblumen' her bilinen ve çocuklar beyaz meyve de çok popülerdir. Ama kim karahindiba hangi kendisi deceives ama çok yalnız bir ot diyor ki! Karahindiba bizim en eski şifalı ot ve bilinen dünya çapında olduğunu.

Zubereitung Löwenzahn-Likör Burada şimdi kullanımı ve uygulama bir çare olarak: Die Löwenzahnblütenblätter mit Kandis und 125 ml Wasser mischen und über Nacht stehen lassen. Saft und Schale der Zitrone und Korn dazugeben. An einem hellen Ort etwa 4 Wochen reifen lassen, abfiltern und in eine Karaffe füllen.

Pampeliška Roste na mnoha místech a často přijde yahradníkovi nebo majiteli trávníku velmi nevhod,většinou bývá odstraněna. Obecně ji berou jako plevel a často ji berou jako krmivo pro králíky-bývá nazývaná jako ,králičí žrádlo,. Pampeliška má více jmen. Ríkají jí květkoš (latinsky Taraxacum officinale, Taraxi radix c. herba), někdy take máslová květina, psí květina, kraví nebo řetězová.Každý ví, že děti ji nazývají jako foukačku. Ale kdo sí myslí, že pampeliška je jenom plevel, velice se mílí! Pampeliška je nejstarší léčivá bylina na celém světě. Tak a tedi její použití a aplikace jako lék Pampeliška podporvje činnost metbolismu a žláz, ovlivńuje pozitivně žlučník a játra, posiluje žaludek, pomáha proti zácpě a poliluje pojivové tkáně. Podle novejšich výzkumů se mají kůry s pampeliškou pravidelně opakovat na jaře a na podzim a tím zamezit vzniku žlučnikových kamenů. Dobrý vliv má tato rostlina i

karahindiba teşvik metabolizması ve bezler, yani genel durumu. O olumlu etkiler safra kesesi ve karaciğer, mide güçlendirir ve vücudu arındırır, kabızlık karşı iyi ve bağ dokusu güçlendirir. Son araştırmalara göre normal tedavi karahindiba ile İlkbahar ve sonbaharda safra oluşumu kaçınmalısınız. Ayrıca kronik romatizmal şikayetler ve gut giderici olarak bu tesisi için iyi bir etkisi söyleniyor. Bir çay karahindiba yapılır. Çay sarhoş lahana ve kökleri bir kaynatma olarak bir ya da iki fincan başına iki gün çay kaşığı. Çay yerine, bir çay da çorba kaşığı tam basın sap perakende ticaret (süt ile en iyi) alınabilir. Ucuz, her durumda ile çayır - ya da çim alıyorum ama bu ev ilaç geliyor.


In dieser Ausgabe lernen Sie alles über die Geschichte der Numerologie, in der nächsten Ausgabe ,die Grundrechenarten und die Ur-Bedeutung der Zahlen. Schon seit Menschen gedenken beschäftigt sich der Mensch mit seiner Zukunft . Ob es die Inkas, die Chinesen, oder die Perser waren, alle versuchten sich die Zukunft mit der Astrologie oder ähnlichem zu deuten. Schon die alten Perser verstanden es, sich mit der Numerologie zu beschäftigen, und um sich vieles zu erklären. Eine Weiterentwicklung kam mit der jüdischen Kabbala die Lehre der Zahlen. Sie stellten fest das jede Zahl eine Schwingung und Aussage hat.

und schrieb sie für das europäischen Zahlensystem um. Er nahm auch die Zahl Null in die Berechnung auf. Die Zahl Null hat zwar keinen Eigenwert, doch man braucht sie zur genaueren Darstellung, Darstellung 1 ist anders als 10 oder 100. Ich selbst ( meine Seele) habe mir mein Geburtsdatum ausgesucht, nicht die Mutter oder Vater. Ausnahmen sind Kaiserschnitt Geburten, da hier in den Gebärzyklus eingegriffen wird, (Behinderungen möglich )

Dieses Wissen, kann für den Menschen von großem Nutzen sein, da jeder sein persönliches Karma / Schicksal abzutragen hat. Leider versuchen die meisten Menschen, die Probleme in ihrem Leben zu umgehen, in der falschen Hoffnung, das sich diese irgendwie von selbst lösen, oder von Anderen erledigt werden. Deswegen können wir so viele Menschen beobachten, die stets die gleichen Fehler begehen, und sich fragen, waWichtig ist auch, bei Geschäftsrum läuft in meinem Leben soviel gründung , einen erfolgbringdaneben. enden Namen zu nehmen, welcher durch die Numerologie errechnet werden kann. Eine Geschäftseröffnung, Geschäftsabschlüsse und Verträge sollten nur an Numerologisch errechneten Tagen getätigt werden.

Probleme sollte jeder bei sich selbst suchen und lösen und nicht bei anderen.

Was kann nun mein Geburtsdatum über mich erzählen ? - SEHR VIEL !!

Auch trägt der Namen jedes einzelnen vieles zur Beschaffenheit des Charakters bei. Namen werden in Zahlen aufgeschlüsselt und ergeben somit einen Einblick in das Leben eines Menschen. Bei Frauen ist es am leichtesten nachzuvollziehen, da sich nach der Heirat , durch den neuen Familiennamen der „Charakter“ verändern kann., entweder die Frauen blühen auf oder sie werden zum Mauerblümchen, sind lieb oder werden zickig. Menschen mit ungeraden Zahlen(1,3,5,7,9) ob Mann / Frau wirken nach außen Maskulin, wogegen Menschen mit geraden Zahlen (2,4,6,8,) eher eine feminine Ausstrahlung haben.

Man findet den Werdegang eines Menschen, und kann sein Lebensziel erkennen. Jeder Mensch lebt nach seinem Geburtszahlen / Charakter. Welche Jede Zahl besitzt sowohl Gaben habe ich vom Vater und positive als auch negative Mutter mitbekommen? Warum Anteile. bin ich gerade so wie „ICH „ bin?. In ihrem Geburtsdatum ist das Ein Geburtsdatum setzt sich aus gesamte Lebensprogramm mit mehreren Zahlen zusammen, allen Prüfungen erkennbar. und dadurch wird eine Analyse möglich. Somit kann man schon Wilfried schaut für eine Grundaussage über die Person treffen. Zu berücksichtigen ist, das jeder Erdteil eine andere Zahlenschwingung hat. Es wäre für einen Europäer unklug eine Zahlenlehre aus USA oder Asien zu nehmen, da das Ergebnis verfälscht wäre. Der gelehrte Mathematiker Pythagoras (570 v. C. bis 475 v. C). nahm sich der Kabbala an

Sie in Ihr Leben

Numerologie Kartenlegen Wilfried Küspert Weidighaus 1 95706 Schirnding

Tel. 0 92 33 - 56 14

Bei Tieren, wie Hund , Katze, usw. ist eine Analyse des Charakters möglich. (Geburtsdatum, wenn bekannt )

Die Berechnung zur Selbstanalyse erfolgt in der nächsten Ausgabe. Sollten Sie noch Fragen haben, dann wenden Sie sich vertrauensvoll an mich . Ihr Wilfried Küspert


Leben - heilt PraktikerinR Ursula Schmidkonz R

Ein Weg zu Gesundheit, Wohlstand und Harmonie Blühen Sie auf und schenken Sie Ihrem Leben Farbe und Licht. Tanzen Sie den Reigen des Lebens und Lauschen Sie der Melodie. Riechen Sie den süßen Duft und fühlen Sie die Liebe. Im Hier und Jetzt. Liebe Leser, wie klingt das? Was sehen Sie vor Ihrem geistigen Auge? Kommen Wunschbilder des Friedens und der Liebe zu Ihnen? Dann machen Sie sich auf den Weg diese Wünsche zu erfüllen. Wie fühlen Sie sich ? Haben Sie einen Kloß im Hals oder einen Klops im Bauch ? Dann machen Sie sich auf den Weg für sich ein Gefühl der Wonne und des Glücks zu erschaffen.

aufreibende Situationen und die verletzenden Worte mancher Mitmenschen gibt. Das wir Krankheiten und Gebrechen so hinnehmen müssen und dem Laufe des Lebens ausgeliefert sind. Manche Menschen empfinden sich als schwache, sterbliche Sünder, die von Gott gestraft werden oder schuldig sind. Jedoch diese Anschauungen sind menschengemacht und niemals universell. Glauben sie denn , dass diese negativen Glaubensmuster aus der universellen Liebe entstanden sind? Glauben sie denn, dass, wenn jemand aus seiner inneren Quelle übersprudelt vor Liebe und Glück derartige negative Glaubenssätze hegt? Wir sind alle auf der Welt um glücklich zu sein. Wir sind auf der Welt um mit der Natur und den Wesen um uns herum in Einklang zu leben. Und der Weg dahin liegt in der Transformation von negativen Glaubenssätzen, die im Energiesystem des Menschen verankert sind, in positive Gedankenmuster, die unser Leben bereichern und stärken. Unser ureigenes Energiesystem richtet sich nach bestimmten universellen Gesetzen. Eines davon ist das Gesetz von Ursache und Wirkung – und wir sind alle in dieses Gesetz eingebunden, ob uns das bewusst ist oder nicht, ob wir das wollen oder nicht. Es besagt:

Fällt Ihnen auch auf, dass dieser Spruch an Sie und nur an Sie Alles was wir je erleben, alle gerichtet ist ? Menschen um uns herum, alle Sie sind der alleinige Schöpfer Ereignisse, in die wir eingebettet ihrer gesamten Lebensum- sind, unsere gesamten Erlebstände. Sie kreieren ihre Umge- nisse spiegeln uns unsere, meist bung, sie sind der Erschaffer unbewussten Glaubensmuster ihrer Erlebnisse und Erfah- und Einstellungen zu uns selbst wider. Da wir unser Leben stets rungen. durch den Filter unserer eigenen Bewusst oder Unbewusst ak- Erfahrungen sehen und beuzeptieren die meisten Men- rteilen. schen, dass sie schwach und o h n m ä c h t i g d e m We l t g e - Das heißt auch, dass, wenn wir schehen ausgeliefert sind. Dass unsere Filter verändern, wir andere und neue Ereignisse es keinen Ausweg für nerven-

erleben können und die Möglichkeit bekommen unsere Welt mit anderen Augen zu sehen. So kann aus einem lieblosen „ich bin wertlos“ oder „ich bin ein Verlierer“ ein liebevolles „ich bin anerkannt und geliebt“ oder „ ich befreie mich von Ballast und segne meine Wünsche“ werden. Und nun frage ich sie: „Wollen sie glücklich sein, oder weiterhin ihre negativen Glaubensmuster pflegen?“ Wer für sich feststellt, ein Opfer bleiben zu wollen, kann dies gerne tun. Er behält seine negativen Glaubensmuster - und alles bleibt beim Alten.......

Leben- heilt® Praxis und Seminare Ludwigstraße 56 in 95632 Wunsiedel weitere Informationen unter:

www.lebenistheilen.de ursula.schmidkonz@leben -heilt.de Tel.: 09232 / 915 35 60 Termine für Seminare und Workshops finden Sie auf meiner Internetseite oder auf telefonische Anfrage. Wir sind auf der Welt um glücklich zu sein. Dies, für Sie alle.

Wer sich die Liebe und Glück entscheidet wandelt seine lieblosen Glaubensmuster in liebevolle Gedanken – in Einklang mit sich selbst. Hierzu gibt es viele wunderschöne Techniken und Praktiken aus der Energiearbeit, die die Wandlung möglich machen und unterstützen. Gerne begleite ich Sie, als ganzheitlicher Coach, auf ihrem Weg mit - der Spiegelgesetz – Methode von Louise Kranawetter® - der Arbeit mit dem Wesenskern, dem inneren Kind - der Lichtsprache, eine uralte Heilweise der mexikanischen Curanderos - Reiki Sitzungen - Therapeutische Energiearbeit im Jahreskreis - Böthing, die hohe Kunst des Besprechens

Seminarstube und Praxis Leben ist heilen Ludwigstr. 56, 95632 Wunsiedel, Tel.: 0 92 32 / 915 35 60

E-mail: ursula.schmidkonz@leben-heilt.de; www.lebenistheilen.de

10.Mai : 19.00 - 21.00 Uhr: Meditation (Erlebe Dich) im Jahreskreis. 12. und 13. Mai : 2 Tages-Seminare: 2 Wege ins neue Bewusstsein. 23.Juni : 10.00 - 17.00 Uhr: Erlebnistag: Von Frau zu Frau

Ich bin froh, dass ich die Mittel habe, durch die ich begreifen kann, dass ich frei bin.


Fenster schützen vor krankmachenden Lärm, wenn entsprechende Schallschutzgläser eingebaut sind. Die Geräusche der Straßen bleiben einfach draußen!

Fenster & Haustüren Einfachglas - Einfaches Glas (U-Wert: 5,8) mit einer Scheibenstärke von sechs Millimetern lässt 78 % der Heizwärme entweichen. Das entspricht etwa 60 Kubikmetern Erdgas pro Quadratmeter Glas im Jahr. Heute für beheizte Räume nicht mehr erlaubt. Isolierglas - Bis zum Jahr 1990 bei Fenstern Standard. Zwischen zwei am Rand verbundenen Scheiben dämmt ein Luftpolster (U-Wert: 3,0). Die doppelte Scheibe (insgesamt 24 mm dick) halbiert den Wärmeverlust nach außen auf etwa 37 %

Natürlich nützt das alles nichts, wenn nicht die Kette völlig geschlossen ist. Ein sachgemäßer Einbau der Fenster muss d e m natürlich allen Rechnung tragen. Der Anschluss an das Bauwerk muss fachgerecht und detailgenau gearbeitet werden. Nur so erfüllt das Fenster alles, was man von ihm erwartet. Die Qualitäts-Fenster-Hersteller werden vom Ift in Rosenheim (Institut für Fenstertechnik) Güte überwacht und tragen dafür entsprechende CE Zeichen und RAL Prüfsiegel. Die zugesicherten Werte an Wärmedämmung, Einbruchsicherheit oder Schalldämmung sind geprüfte Werte, die auch im eingebauten Zustand gewährleistest sind. Die Rahmen der Fenster können aus verschiedensten Materialien sein: · · ·

2-faches Wärmedämmglas Eine Füllung aus Edelgas dämmt zwischen zwei Scheiben (Dicke 24 mm). Zusätzlich verhindert eine Edelmetallschicht Wärmeverluste (UWert: 1,2). Nur etwa 20 % der kostbaren Heizwärme entweichen durchs Fenster ins Freie 3-faches Wärmedämmglas Zwischen drei Scheiben dämmen zwei Edelgasfüllungen (U-Wert: 0,6). Die 35 mm dicken Hightech-Fenster erfüllen Passivhaus-Standard und sammeln mehr Wärme, als sie verlieren. Teuer, aber der Heizwärnmeverlust liegt nur bei 9 %.

Kunststoff-Fenster - kostengünstig pflegeleicht dauerhaft Holz-Fenster - Energie- und umweltverträglich, bedingt pflegebedürftig Holz-Alu-Fenster - hochwertig, pflegeleicht, und dauerhaft

Selbst in der kalten Jahreszeit ist der Austausch von Fenstern in bewohnten Gebäuden durch entsprechende Technik sehr schnell realisierbar. Spezielle Altbau-Wechsel-Fenster reduzieren Schmutz und Nebenkosten. Auch wenn die Kosten für eine Austausch nicht unerheblich sind: die Energiekosteneinsparung und staatlichen Förderungen lassen die momentanen Kosten sehr schnell wieder in den Geldbeutel zurückfließen. Wenn man darüber hinaus bedenkt, dass Wohnkomfort und Werterhaltung der Immobilie ganz enorm gesteigert werden und der Ölpreis zusehends steigt, ist die Rechnung eindeutig.

Unser Beitrag zum Energiesparen

aus Kunststoff

„den Ölhahn zudrehen“ - Umwelt entlasten und bares Geld sparen Die Wärmebildkamera bringt es an den Tag, was wir schon so lange wissen: Die Fenster sind nicht nur die Augen des Hauses, sie sind auch wahre Energielöcher. Zumindest diejenigen, die länger als 20 Jahre ihren Dienst getan haben.

Wegmann

Was bei einem Auto ganz normal ist, wird bei den Fenstern meistens vernachlässigt: dass auch ein Fenster Wartung braucht und von Zeit zu Zeit auch ausgetauscht werden sollte. Nicht nur der Ölpreis hat sich geändert, sondern auch die Ansprüche an moderne Bauelemente sind gewaltig gestiegen. Fenster müssen optisch hohen Ansprüchen gerecht werden und werten damit das gesamte Haus auf. Sie müssen Wind und Wetter abschirmen und gleichzeitig die Sonnenstrahlen ins Haus lassen. Sie müssen die teuere Wärmeenergie im Haus isolieren und gleichzeitig eine wohlige, gesunde Atmosphäre in den vier Wänden schaffen und das über viele Jahre. Mit Fenstern der neuen Generation ist das alles auch kein Problem. Sie können noch viel mehr! Fenster schützen vor Einbrechern durch gute, sichere Beschläge mit Rundum -Verriegelung und Pilzzapfen-Schließern. Mit einem entsprechenden Sicherheitsglas, VSG oder ESG, haben es die Einbrecher nicht leicht!

Fenster & Haustüren L. WEGMANN GmbH Fichtenweg 6, 95797 Thiersheim Tel. 0 92 33 / 13 61 - Fax 0 92 33 / 35 55 email: info@wegmann-holz.de web: www.wegmann-holz.de


ist ein weiterer Punkt, auf den Sie sich in naher Zukunft freuen können. Umgeben von vier eigenen Teichen, in denen Karpfen, Amuren, Forellen und weitere Fische schwimmen, und der schönen Natur des Aš-Ausläufers, ist der malerische und ruhige Ort Větrov bestens zur Erholung geeignet.

Castle Vetrov

HOTEL & RESTAURANT

Das Jagdschloss Větrov, ein romantisches Hotel wurde sorgfältig rekonstruiert, was eine Wiederbelebung des „Schlosses“ erreichte und seine Ruinen in ein Viersternhotel mit 49 Betten und dem hervorragenden Restaurant mit der tschechischen sowie internationalen Küche umwandelte.

Eine Sauna, Swimming-Pool und eine Relax-Oase mit eigenem Masseur stehen den Gästen zur Verfügung. Das Balneo-Programm mit einer ganzen Reihe Wellness-Päckchen ergänzt nicht nur das Angebot, sondern ist zugleich Grundlage des Konzeptes des ganzen Hotels. Blumentherapie

GREEK

Wir in Větrov glauben an den Einfluss der Umgebung auf den Menschen, auf dessen Sinne sowie dessen Gesundheit. Zimmer/Frühstück ab 57,- €/pP mit Wellness-Möglichkeit und einer reichhaltigen MenüAuswahl im Restaurant des Hotels. Infos unter Tel: +420 354 525 179, e-mail:info@hotel-vetrov.cz , www.hotel-vetrov.cz Wir freuen uns auf Ihren Besuch

R E STAU RANT

Taverna Ruzek

Taverna Ruzek Pohraniční stráže 165, 353 01 Velká Hleďsebe

Tel. +420 774 600 003 Tel. +420 773 600 896 Öffnungszeiten: Mo. - So. 11 - 22 Uhr E-mail: info@hotel-vetrov.cz

Das Restaurant hat 40 Sitzplätze und ist im griechischen Stil eingerichtet. Griechische Spezialitäten, wie z.B. Musaka, Pita, griechischer Bauernsalat aber auch echt tschechische Menüs ab 85 Kronen laden Besucher zum Verweilen ein. Das gemütliche Restaurant mit seinem offenen Holzofen, die hervorragenden Speisen und die nette Bedienung lassen die Welt wieder in Ordnung sein. Der eigene, geschützte Parkplatz vor dem Haus runden das gute Gesamtbild des RUZEK ab. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall.

KRAKONOS RÜBEZAHL

HOTEL UND RESTAURANT

Das wunderschöne Schloß „Krakonos“ liegt auf den Höhenzügen in Marienbad. Zur Zeit finden dort noch Renovierungsarbeiten statt, die demnächst ihren Abschluss finden sollen. (Wir berichten über die Neueröffnung.) Ski- und Snowboard-Fahrer finden hier ein wahres Paradies. Ganz in der Nähe ist auch ein kleiner Wildpark mit Rotwild und die Statue des Rübezahl‘s wacht über Allem. Für Spaziergänger lohnt sich schon heute ein Besuch!


Horoskop

Stier: 21. April bis 20. Mai - Leckermäulchen Alle Sinne werden zum Entdecken eingesetzt und so

terialien wie Eicheln oder Kastanien mag es sehr, um

landet auch vieles im Mund - nicht unbedingt immer

bastelnd seine kreative Seite zu zeigen. Auch freut es

nur Essbares, denn auch ein "Sandkuchen" wird pro-

sich über ein kleines eigenes "Reich" im Garten, in

biert. Überhaupt ist der kleine Stier ein Genießerchen,

dem es erlebt, wie aus Samen Blumen werden. Und

das sich im Süßigkeitsladen recht zu Hause fühlt. Ein

natürlich ist der Küchenbereich überaus interessant.

Stier-Kind ist sehr auf Sicherheit aus. Es braucht die

Früh kennt es die eigenen Lieblingsrezepte, zeigt viel

Heimeligkeit der Familie, sodass es weiß, wo es hin-

häusliches Geschick oder auch erstes Interesse am

gehört. Auch hängt es sehr an seinen Spielsachen,

Kochen selbst.

seinem ersten "Besitz", und den verteidigt es, wenn z.B. ein Geschwisterchen diesen ausleihen möchte.

Jungendliche (ab 14 Jahre) - Kommt Zeit, kommt Rat

Dann sieht das Stierchen auch mal rot: Was zu viel ist,

In dieser Zeit kann der Hang zur Trägheit und

ist zu viel. So ruhig und bedächtig es sonst ist, ir-

Bequemlichkeit sehr real zu Tage treten und manch

gendwann kommt der Tropfen, der das Fass zum

Elternteil zur Verzweiflung bringen. Die Vier im Zeug-

Überlaufen bringt.

nis, die noch fehlende Lehrstelle, all das regt den Stier

Schwangerschaft - Kuschelzeit

nicht auf. Ehrgeiz zu entwickeln ist nicht seine Stärke und antreiben lässt er sich noch lange nicht. Doch

Das künftige Stier-Kind braucht auch schon in der

auch in der Ruhe liegt die Kraft und so manchem

Schwangerschaft Wärme, Ruhe und Gemütlichkeit.

schenkt's der Herr im Schlaf. Für den Stier gilt dies

Hier darf man es ruhig angehen lassen, sich gern mal

allemal, denn seine schlummernde Kreativität zeigt

Zeit nehmen für ein Nickerchen mit der liebsten

auch ihm den Weg in die Erwachsenenwelt.

Kuscheldecke, über die auch die Mama gern mit den Händen streicht - das Stierchen spürt ja mit allen Sinnen mit. Und wenn es dann zuweilen am leckeren

Eltern - We are family Stier-Eltern gehen mit ihrem Nachwuchs sehr ge-

Eisbecher innerlich mitschlecken darf, ist die Welt in

duldig um. Sie kreieren ein behagliches und gemüt-

Ordnung.

liches Zuhause, in dem sich die ganze Familie

Babys und Kleinkinder (bis 3 Jahre) - Ich schrei für Brei

wohlfühlt. Gesellige Gemeinsamkeit, Spiele-Abende und viel Kuschelzeit erzeugen eine liebevolle Umgebung, in der die Kinder die Zeit haben, sich langsam

Essen ist von Anfang an eine Lieblingsbeschäftigung

zu entwickeln. Es dauert sehr lange, bis ein Elternteil

des Stier-Babys - und das wird auch so bleiben. Dazu

aus der Haut fährt. Doch ausgeschlossen ist es nicht,

eine ruhige, gemütliche Umgebung mit leiser Musik,

wenn ihm zu lange auf der Nase herumgetanzt wird.

das gibt dem Stierchen ein Gefühl von absoluter

Liebe, Verständnis und Geduld überwiegen jedoch

Geborgenheit. Und nach dem Essen wird es gleich in

und geben dem Kind eine gute Lebensbasis.

seinen Mittagsschlaf hinübergleiten - auch eine Tätigkeit, die gut bei ihm ankommt. Viel Körperkontakt wie

Oma und Opa - Wie aus dem Bilderbuch

sanftes Wiegen, Streicheleinheiten und Kuschel-

Diese Großeltern haben die Ruhe weg. Nichts regt sie

oder Kitzelattacken tun ihm sichtlich gut, und ein

mehr auf und sie freuen sich darüber, nun viel Zeit mit

herzliches Kinderlachen bestätigt sein Wohlbefinden. Kinder (4 bis 13 Jahre) - Summ, summ, Bienchen summ herum Alles, was Ruhe und Genuss vermittelt, ist dem Stier-

den Enkeln verbringen zu können. In ihrer bedächtigen Art sind sie ein Ruhepol in der Familie. Kekse backen mit der Oma, Rad fahren mit dem Opa, Vorlesestunde vor dem Kamin - hier gibt es sie, die heile Welt. Und hat das Enkelkind doch mal einen

Kind recht. Versunken in sein Spiel kann es geduldig

kleinen Kummer, dann steht schon der warme Kakao

Türmchen bauen oder Steine sammeln. Naturma-

bereit und Oma hat viel Zeit zum Zuhören.


von n e m n ssio ngsfar e r imp tterli echien o t Fo hme d/Tsch c S der zensba Fran

Die Geburt eines Schmetterlings (Fotos: Dieter Sterlepper) Es ist faszinierend, wenn man miterleben darf wie neues Leben entsteht. Aus einem ei-förmigen Kokon schält sich nach und nach ein Schmetterling und entfaltet sich zu seiner vollen Größe und Schönheit. Ein einmaliges Erlebnis und ich kann Jedem nur empfehlen die Schmetterlingsfarm bei Franzensbad zu besuchen. Anmeldungen im Museum in Franzensbad.


Nürnbergmagazin 4/12