Issuu on Google+

Das Stadionmagazin vom SV Westfalia Gemen e.V.

Rückblick: Rückrunden-Vorbereitung

18. Spieltag - 19.02.2017 - 15:00 Uhr: SV Westfalia Gemen - DJK Eintracht Coesfeld Jugend- und Nachwuchsabteilung: Rückblick auf 40. Internationales Jugendfußball-Hallenturnier In der Vorwärtsbewegung gegen den SC Reken: Michael Elsing am Ball und Winterneuzugang Tim Bröcking


STROM· ERDGAS · ERDGAS· WASSER · WASSER· BÄDER · BÄDER STROM

Stadtwerke Stadtwerke Borken Borken

Größter Fan Fan vor vor Ort. Ort. Größter Wirliefern liefernnicht nichtnur nurzuverlässig, zuverlässig,sicher sicherund undpreiswert preiswertEnergie, Energie,sondern sondern Wir

fördernauch auchsportliche, sportliche,kulturelle kulturelleund undsoziale sozialeProjekte Projekteininder derRegion. Region.SoSo fördern bleibendie die„Mäuse“ „Mäuse“hier! hier! bleiben StadtwerkeBorken Borken– –der derEnergieversorger Energieversorgerfür fürBorken, Borken,Heiden, Heiden,Raesfeld, Raesfeld, Stadtwerke Rekenund undVelen. Velen. Reken

www.stadtwerke-borken.de· Fon · Fon02861.936-0 02861.936-0· www.facebook.com/Stadtwerke.Borken · www.facebook.com/Stadtwerke.Borken www.stadtwerke-borken.de


ANSTOSS ZUM HEIMSPIEL

HERZLICH WILLKOMMEN BEI WESTFALIA GEMEN Herzlich Willkommen zum ersten Landesligaspiel nach der Winterpause gegen DJK Eintracht Coesfeld. Ich darf alle Zuschauer und vor allem unsere Gäste aus Coesfeld im WESCH-Sportpark an der Jugendburg begrüßen. Zudem darf ich das Gespann um den Schiedsrichter Isa Efetürk willkommen heißen. Das erste Spiel nach der Winterpause ist ein direkter Härtetest, den wir auf gar kein Fall verlieren dürfen. Die Anspannung und vor allem harte Arbeit in den letzten Wochen ist der Mannschaft anzumerken. Viele harte Einheiten und vor allem gute Testspiele haben uns eine gute Ausdauer und Basis für den Rückrundenstart beschert. Jetzt wird sich zeigen, wo wir stehen und vor allem, ob wir auch für die harte Arbeit belohnt werden. Sicherlich wird nicht alles auf Anhieb klappen, aber mit dem Vertrauen und der Unterstützung unserer „Fans“ werden wir jedes Spiel mit den Grundtugenden (Laufbereitschaft/Leidenschaft/mannschaftliche Geschlossenheit) überzeugen. Ich wünsche dem Spiel einen fairen Verlauf und allen Zuschauern gute Unterhaltung.

Spieltag in der Nachlese

Das Mannschaftsposter

ab Seite 05 Unser Gegner

ab Seite 20 Westfalia´s Senioren-Teams

ab Seite 07 Unser Team

ab Seite 23

Jugend- und Nachwuchsabteilung ab Seite 15

ers

Euer Georg Ge

SPIELTAG E S S E D R O S N O P S

ab Seite 31

03


Die richtige Wahl in Sachen Industrie- und Gewerbebau! • Autohäuser • Sport- und Reithallen • Dach und Wand • • Stahlbau • Hallenbau • Umformtechnik •

Kruppstraße 12 • 48683 Ahaus • Tel.: 0 25 61/98 13-30 • Fax.: 0 25 61/98 13 49

www.s-f-metallbau.de


UNSER TEAM - VORBEREITUNG IN DER NACHLESE

Grundlagen für Mission Klassenerhalt sind gelegt

Am 09. Januar 2017 war die Winter-

von Geers sehr positiv bewertet wurde:

pause für die Landesliga-Elf beendet,

„Besonders im ersten Durchgang haben

Georg Geers.

denn Spielertrainer Georg Geers bat

wir gut mitgehalten und lagen zur Pause

Bei einem Rückblick auf die Vorrunde ist

zum Trainingsstart für die Rückrunde,

nur 0:1 zurück. Im zweiten Durchgang

klar zu erkennen, dass die Gemener in

in der der Klassenerhalt das vorrangige

haben wir viel ausprobiert und mussten

der Liga mitgehalten konnten, aber eine

Ziel ist.

am Ende der Bocholter Klasse Tribut zol-

„Ergebniskrise“ hatten. „Wir haben in

In den 23 Trainingseinheiten wurden die

len.“ Das dritte Spiel wurde gegen den

vielen Spielen sehr gut gespielt, aber

Grundlagen auf die anstehenden Spiele

A-Ligisten SuS Legden bestritten. Nach

individuelle Fehler haben uns einige

gelegt und die Feinabstimmung holten

einer Trainingseinheit am Morgen waren

Punkte gekostet. Diese Fehler werden in

sich die Blau-Weißen in den sechs Vor-

die Beine schwer und so trennten sich

der Landesliga bestraft“, so Geers zur

bereitungsspielen. Mit einem 3:1-Sieg

die Gemener mit 2:2 vom A-Ligisten.

Hinserie. Wenn diese Fehler abgestellt

gegen den A-Ligisten TSV Raesfeld star-

Zum Abschluss folgte ein klarer 3:0-Er-

werden, dann befindet sich die Erste auf

teten die Gemener die Testspielserie, der

folg gegen den Bezirksligisten SV Adler

einem guten Weg. Als Pluspunkt wird

eine 1:2-Niederlage gegen den Westfa-

Weseke. Aber nicht nur auf dem grünen

sich sicherlich auch die personelle Situa-

lenligisten Viktoria Heiden folgte. In der

Geläuf war die Geers-Elf unterwegs,

tion auswirken. So konnte Geers im Jahr

vierten Vorbereitungswoche bat Geers

sondern auch unter das Hallendach zog

2016 nicht mit einer eingespielten Elf an-

seine Mannen binnen fünf Tagen zu drei

es die Blau-Weißen, welche sich Ende

treten, da Verletzungen und Sperren dies

Testspielen. Beim Oberligisten SuS Stadt-

Januar mit einer starken Vorstellung den

immer wieder verhinderten. Bis auf die

lohn siegte die Westfalia mit 2:1, beim

Titel des Hallenstadtmeisters sicherten

beiden Langzeitverletzten Merlin Feld-

Niederrhein-Oberligisten 1. FC Bocholt,

und somit für positive Energie sorgten.

haus und Jonas Klöcker ist der komplette

dem stärksten Gegner der Vorbereitung,

„Wir haben eine gute Vorbereitung be-

Kader nun einsatzbereit und fiebert dem

setzte es eine 1:5-Niederlage, die aber

stritten und haben die Grundlagen für

ersten Punktspiel entgegen.

die Rückrunde gelegt“, so das Fazit von

(MB)

05


ZWEIRĂ„DER

Funda & Mosemann

46325 Borken-Gemen Verkauf

0 28 61/31 65

Reparatur


UNSER GEGNER

Ein wahrer Härtetest zum Auftakt ins Jahr 2017

07

Unser Gast: DJK EINTRACHT COESFELD Am 18. Spieltag der Landesliga-Saison 2016/2017 wartet ein wirklicher Härtetest auf die Gemener Westfalia. Im WESCH-Sportpark an der Jugendburg ist die DJK Eintracht Coesfeld zu Gast. Der aktuelle Tabellenelfte der Staffel 4 hat 21 Punkte in der Hinserie gesammelt und somit nur vier Punkte mehr als die Gemener, die auf dem ersten Abstiegsplatz überwintert haben. Ein Torverhältnis von 26:32-Toren zeigt auf, wo der Schuh beim Team von Linienchef Sebastian Scheinig drückt. Bester Torjäger der Coesfelder ist Marius Borgert, der in den bisherigen Spielen insgesamt sieben Treffer erzielen konnte. Bei einem Rückblick auf die Hinserie ist zu erkennen, dass die Coesfelder zu Beginn stark anfingen

und am vierten Spieltag auf dem vierten Rang der Landesliga platziert waren, im Anschluss die Eintracht aber langsam in der Tabelle durchgereicht wurde. In der Vorbereitung bestritt die Ein-

Eintracht-Coach: Sebastian Scheinig

tracht-Elf insgesamt drei Testspiele. Dem 5:2-Auftakterfolg gegen den A-Ligisten SW Holtwick, folgte ein 3:2-Sieg gegen Westfalia Kinderhaus (Bezirksliga) und am Ende eine knappe 0:1-Niederlage gegen den Bezirksligisten SV Gescher. Bei einem Rückblick auf die Hinrundenpartie dürfen sich die Zuschauer auf eine torreiche Partie freuen. Das Hinspiel gewannen die Coesfelder mit 4:3. Alexander Lanfer (7.), Mikhail Fedorov (32.), Jan Kersen (84.) und Kai Hemsing (86.) trafen für die Eintracht, Olé Hövelbrinks (61./88.) und Florian Hahm (69.) für die Gemener Westfalia. „Es erwartet uns zu Beginn direkt ein wahrer Härtetest, den wir nicht verlieren dürfen“, so Westfalia-Coach Geers. (MB)

Ihr sucht eine Geschenkverpackung oder doch den großen Gewinn? Wir haben viel, was Ihr sucht.... • Lotto

• Schreibwaren und Schulbedarf

• Presse

• Alles rund ums Geschenk

• Tabakwaren

• Geschenkgutscheine

• Hermes Paketdienst

• und vieles mehr....

Lotto Nienhaus Ahauser Straße 112 • 46325 Borken • Tel.: 0 28 61/90 31 42

Mo - Fr: 6.00 bis 12.00 und 14.30 bis 18.00 Uhr / Sa: 6.00 bis 13.00 Uhr


LANDESLIGA STAFFEL 4 - AKTUELLER SPIELTAG UND TABELLE

08

FIEBERKURVE SAISON 2016/2017 1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.

01.

01.

02.

02.

03.

03.

04.

04.

05.

05.

06.

06.

07.

07.

08.

08.

09.

09.

10.

10.

11.

11.

12.

12.

13.

13.

14.

14.

15.

15.

16.

16. 1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.


LANDESLIGA STAFFEL 4 - AKTUELLER SPIELTAG UND TABELLE

TABELLE LANDESLIGA Platz Mannschaft

09

SPIELTAG

Spiele

S

U

N

Torverhältnis

Pkt.

18. Spieltag

19.02.2017 - 15:00 Uhr

01. SpVg Beckum

17

12

3

2

34 : 10

39

SV Dorsten-Hardt

- Borussia Emsdetten

02. SV Mesum

17

11

2

4

38 : 20

35

SpVg Beckum

- SV Burgsteinfurt

03. SC Münster

17

11

2

4

36 : 26

35

SV Rot Weiß Deuten

- TSG Dülmen

04. SC Preußen Lengerich

17

9

3

5

35 : 27

30

SV Westfalia Gemen

- Eintracht Coesfeld

05. SV Eintracht Ahaus

17

8

5

4

28 : 18

29

SpVg Emsdetten

- VfL Senden

06. VfL Senden

17

7

3

7

32 : 37

24

SV Mesum

- SC Münster

07. SV Borussia Emsdetten

17

7

2

8

27 : 28

23

SV Herbern

- Grün-Weiß Nottuln

08. SV Dorsten-Hardt

17

5

7

5

27 : 24

22

SC Preußen Lengerich - SV Eintracht Ahaus

09. Grün-Weiß Nottuln

17

6

3

8

30 : 28

21

10. SV Herbern

17

5

6

6

30 : 28

21

11. DJK Eintracht Coesfeld

17

6

3

8

26 : 32

21

12. TSG Dülmen

17

5

5

7

29 : 35

20

13. SV Rot Weiß Deuten

17

6

0

11

26 : 40

18

1. Matteo Fichera

SpVg Beckum

16

14. SV Westfalia Gemen

17

4

5

8

31 : 33

17

2. Dennis Hamsen

SC Münster

12

15. SV Burgsteinfurt

17

4

3

10

19 : 34

15

7. Florian Hahm

Westfalia Gemen

8

16. SpVg Emsdetten

17

1

6

10

20 : 48

9

7. Dennis Seeger

Westfalia Gemen

8

Hohe Oststr. 75, 46325 Borken Tel. 02861/80837-0 Fax 02861/80837-21 info@meerkoetter.de www.meerkoetter.de

Wir freuen uns auf Sie!

„Ihr Partner für Industrie und Handwerk“

Elektrowerkzeuge, Handwerkzeuge, Befestigungstechnik, Schleifmittel, Chemisch-technische Produkte, Reparaturservice, Maschinenverleih


STECKBRIEF: TIM BRÖCKING

11

Tim Bröcking Position : Stürmer Spitzname : Brooks, Bröcke Alter : 20

Bisherige Vereine:

SV Burlo, VfL Rhede, 1. FC Bocholt, SC Preußen Münster

Seit wann trägst Du das Westfalia-Trikot und warum bist Du an die Jugendburg gewechselt?

Seit 01. Januar 2017 - Ich bin an die Jugendburg gewechselt,

um eine neue Herausforderung zu suchen und mich sportlich

weiterzuentwickeln. Hast Du ein bestimmtes Ritual vor dem Spiel? Musik hören

Erinnerungen an das erste Spiel (Jugend):

Dafür bin ich leider schon zu alt

Lieblingsverein:

FC Bayern München

Mit wem würdest Du gerne in einer Mannschaft spielen?

Robert Lewandowski, wobei ich dann wohl eher die Bank

warm halten würde.

Von welchem Trainer hast Du am meisten gelernt?

Arie van Lent

Tim Bröcking (rechts) soll in Zukunft die Zuspiele von Michael Elsing (links) verwerten.


ARBEITSNACHWEIS VON UNSEREM TEAM

Spielername

Spiele

Eingewechselt

Ausgewechselt

Spielminuten

Alduk, Paolo

13

11

0

472

Spielminuten in % 30,85 %

Tore 1

Anschlag, Lukas

12

5

4

663

43,33 %

0

Bietenbeck, Jens

17

0

0

1530

100,00 %

1

Brenneke, Kevin

10

5

5

484

31,63 %

0

Bröcking, Tim

0

0

0

0

0%

0

Eken, Seyhan

11

1

5

757

49,48 %

4

Elsing, Michael

13

0

5

1066

69,67 %

1

Feldhaus, Merlin

1

0

1

73

4,77 %

0

Geers, Georg

16

1

3

1324

86,54 %

1

Hahm, Florian

17

0

5

1404

91,76 %

8

Harbeck, Christoph

6

5

0

174

11,37 %

0

Heinz, Frederik

17

0

4

1412

92,29 %

1

Heßling, Janis

7

3

0

453

29,61 %

0

Hövelbrinks, Ole

2

1

2

34

2,22 %

2

Hübers, Etienne

6

0

3

459

30,00 %

0

Kalter, Julian

1

1

0

22

1,44 %

0

Rimbach, Jan

8

2

3

542

35,42 %

0

Rottstegge, Julian

5

5

0

97

6,34 %

0

Schneider, Sven

14

0

0

1171

76,54 %

0

Seeger, Dennis

16

0

3

1349

88,17 %

8

Tembrink, Mirko

9

6

2

246

16,08 %

0

Tenbuß, Lukas

3

0

0

270

17,65 %

0

van Klaveren, Kevin

16

2

3

1244

81,31 %

3

Vorholt, Frederik

15

0

0

1350

88,24 %

0

13


FERIENWOHNUNG ZU VERMIETEN

– Gasthaus –

FamilieGeers www.gasthaus-geers.de

Reinhard und Angelika Geers . Neustraße 2 . 46325 Borken-Gemen . Telefon 0 28 61 – 57 25 . kontakt@gasthaus-geers.de Täglich ab 16:30 Uhr . Sonntags Mittagstisch . Mittwochs Ruhetag!


Mannschaftskader SV Westfalia Gemen e.V. der Saison 2016/2017 - Landesliga Staffel 4 1

2

3

4

5

7

8

Sven Schneider

Christoph Harbeck

Kevin Brenneke

Jens Bietenbeck

Seyhan Eken

Michael Elsing

Jan Rimbach

10

11

13

14

15

16

17

Frederik Heinz

Kevin van Klaveren

Paolo Alduk

Florian Hahm

Mirko Tembrink

Julian Kalter

Merlin Feldhaus

19

20

21

23

24

26

27

Dennis Seeger

Lukas Anschlag

Lukas Tenbuß

Tim Bröcking

Georg Geers

Jonas Klöcker

Frederik Vorholt

TR

TR

TT

Georg Geers

Dennis Seeger

Sven Stege

BT

BT

BT

BT

Dirk Benning

Ralf Häling

Heinz-Hermann Frenk

Marc

Bockwinkel


GmbH

Bedachungen Onnebrink Meisterbetrieb

Steil- und Flachdächer

Klempnerarbeiten

Dachflächenfenster Reparaturdienste Lise-Meitner-Str. 9

46325 Borken

Tel.: 60 55 20


HALLENSTADTMEISTERSCHAFT 2017

Westfalia holt sich Titel bei Stadtmeisterschaften zurück

Mit fünf Siegen in den fünf Begegnungen

einen starken Auftritt und behielt mit dem

noch einmal Morgenluft, aber die Treffer

und einem Torverhältnis von 30:5-Toren

4:1-Erfolg die weiße Weste. Mit neun

von Florian Hahm, Jens Bietenbeck und

sicherte sich der SV Westfalia Gemen

Punkten nach drei Spielen starteten die

Lukas Anschlag besiegelten am Ende

den Stadtmeistertitel unter dem Hallen-

Gemener perfekt in das Turnier, beson-

den 6:2-Erfolg der Westfalia, die im An-

dach. Dazu konnten die Gemener auch

ders da sich während des Turniers die

schluss den Siegerpokal entgegennahm.

den Titel Torschützenkönig und Bester

anderen Teams gegenseitig die Punkte

Bei der Siegerehrung wurden zunächst

Spieler des Turniers mit an die Jugend-

wegnahmen. Beim vorletzten Auftritt der

die Einzelspieler geehrt. Torschützenkö-

burg nehmen.

Elf von der Jugendburg hieß der Gegner

nig der diesjährigen Hallen-Stadtmeis-

Mit dem Spiel gegen den B-Ligisten FC

SV Burlo. Auch die Burloer konnten den

terschaften wurde mit sieben Treffer Jan

Marbeck startete der SV Westfalia Ge-

Weg der Gemener Elf nicht stoppen und

Rimbach (Westfalia Gemen). Zum bes-

men in die diesjährigen Hallen-Stadt-

mussten am Ende in eine 1:10-Nieder-

ten Schlussmann wurde André Späker

meisterschaften. Der 5:0-Auftakterfolg

lage einwilligen, die für den SV Westfa-

vom SV Adler Weseke gewählt. Den Ti-

gegen die Marbecker brachte den

lia Gemen den vorzeitigen Titelgewinn

tel des besten Spielers des Turniers ging

Blau-Weißen den ersten Dreier des

bedeutete. Im bedeutungslosen letzten

ebenfalls an den SV Westfalia Gemen.

Abends ein und legte den Grundstein

Turnierspiel standen sich die Gemener

Die Gemener Nummer zehn, Frede-

für den Titelgewinn. Auch gegen den

Westfalia und der Ausrichter SG Borken

rik Heinz, wurde an den Trainern zum

Bezirksliga-Aufsteiger SV Adler Weseke

gegenüber. Nach einem 0:1-Rückstand

besten Akteur unter dem Hallendach ge-

ließ die Geers-Elf wenig anbrennen und

drehten

Brö-

wählt. Im Anschluss nahm Westfalia-Ka-

siegte nach 15 Minuten Spielzeit mit

cking, Jan Rimbach und Jens Bietenbeck

pitän Jens Bietenbeck den Siegerpokal

5:1. Gegen den Titelverteidiger RC Bor-

das Spiel. Kurzzeitig witterte die SG

und das Preisgeld für den Stadtmeister

ken-Hoxfeld zeigte die Westfalia erneut

Borken nach dem 2:3-Anschlusstreffer

entgegen.

Winterneuzugang

Tim

(MB)

17


18

PERSONALSITUATION

Bröcking kam aus Rhede, drei Akteure wechselten In

der

diesjährigen

Winterpause

Heßling ist der dritte im Bunde, der das

herrschte aktive Betriebsamkeit nicht nur

Westfalia-Trikot in der Rückrunde nicht

auft, sondern auch neben dem Spielfeld.

mehr tragen wird. Heßling kam in der

Um in der Rückrunde die Mission „Klas-

Hinserie zu sieben Einsätzen unter Spie-

senerhalt“ anzugehen, wurde Stürmer

lertrainer Georg Geers und stand 453

Tim Bröcking verpflichtet, der die vakan-

Minuten auf dem Rasen, dies entspricht

te Stelle im Sturmzentrum besetzen soll.

knapp 30 Prozent der gesamten Spiel-

Der gebürtige Burloer wechselte vom VfL

zeit der Hinrunde. Heßling schaffte es

Rhede zum SV Westfalia Gemen.

nach seiner Zeit als U19-Akteur in der

Im Gegenzug haben drei Akteure die

Gemener Jugend- und Nachwuchsabtei-

Gemener

zwischen

den

lung, als einziger Spieler den direkten

Schlussmann

Eric

Sprung in Kader von Georg Geers und

Grave, der in dieser Saison ohne Lan-

kam bei diesem auch zu regelmäßigen

desliga-Einsatz blieb, wechselte zum

Einsätzen. Nach zwei Jahren in der ers-

B-Ligisten SSV Rhade. Ebenso ohne Ein-

ten Seniorenmannschaft kehrt Janis Heß-

satz blieb Mustafa Kaya, der nach sei-

ling zum SC Reken zurück.

nem Wechsel im Sommer, aufgrund von

„Wir wünschen Eric, Mustafa und Janis

Jahren

Westfalia

verlassen.

beruflichen Verpflichtungen kaum am Trainingsbetrieb teilnehmen konnte und zum SuS Stadtlohn zurückkehrt. Janis

alles Gute für die Zukunft und danken Bewies bei den Stadtmeisterschaften bereits seine Torjägerqualitäten: Tim Bröcking www.lvm.de

Ihnen für den Einsatz“, so der Sportliche Leiter Sven Stege. (MB)

www.lvm.de

www.lvm.de

1 : 0 für 1 : 0 für 1Ihre : 0 Sicherheit! für Ihre Sicherheit! Ihre Sicherheit!

Wir beraten Sie gern: Wir beraten Sie gern: LVM-Servicebüro Wir beraten Sie gern: Fasselt OHG LVM-Servicebüro Johann-Walling-Str. 8 Fasselt OHG LVM-Servicebüro 46325 Borken Johann-Walling-Str. 8 Fasselt OHG (02861) 98 08 30 Telefon 46325 Borken Johann-Walling-Str. 8 info@a-g-fasselt.lvm.de Telefon (02861) 98 08 30 46325 Borken


SV WESTFALIA GEMEN E.V.

Sportmarketing GbR

GmbH

Bedachungen Onnebrink

HEUER

BESTATTUNGSHAUS

Hemsteg-Schröder Neumühlenallee 21-23 46325 Borken-Gemen Tel. 02861 / 91746 - 91747

Frank Inhestern


I. Senioren - Hallenstadtmeister 2017


1:2 1:6 2:5 1:2 3:2 3:2 1:1 1:0

Sonntag: 21.08.2016 - 15:00 Uhr SpVg Emsdetten - SC Münster SV Westfalia Gemen - VfL Senden SV Rot Weiß Deuten - DJK Eintracht Coesfeld SpVg Beckum - TSG Dülmen SC Preußen Lengerich - SV Burgsteinfurt SV Herbern - SV Eintracht Ahaus Grün-Weiß Nottuln - SV Borussia Emsdetten SV Mesum - SV Dorsten-Hardt

Sonntag: 28.08.2016 - 15:00 Uhr SV Borussia Emsdetten - SV Dorsten-Hardt SV Burgsteinfurt - SpVg Beckum TSG Dülmen - SV Rot Weiß Deuten DJK Eintracht Coesfeld - SV Westfalia Gemen VfL Senden - SpVg Emsdetten SC Münster - SV Mesum Grün-Weiß Nottuln - SV Herbern SV Eintracht Ahaus - SC Preußen Lengerich Sonntag: 04.09.2016 - 15:00 Uhr SpVg Emsdetten - DJK Eintracht Coesfeld SV Westfalia Gemen - TSG Dülmen SV Rot Weiß Deuten - SV Burgsteinfurt SpVg Beckum - SV Eintracht Ahaus SC Preußen Lengerich - Grün-Weiß Nottuln SV Herbern - SV Borussia Emsdetten SV WESTFALIA GEMEN E.V. - SC Münster SV Dorsten-Hardt SV Mesum Senden Sportmarketing- VfL GbR

Sonntag: 11.09.2016 - 15:00 Uhr SV Borussia Emsdetten - SC Münster SV Burgsteinfurt - SV Westfalia Gemen TSG Dülmen - SpVg Emsdetten DJK Eintracht Coesfeld - SV Mesum VfL Senden - SV Dorsten-Hardt SV Herbern - SC Preußen Lengerich Grün-Weiß Nottuln - SpVg Beckum SV Eintracht Ahaus - SV Rot Weiß Deuten Sonntag: 18.09.2016 - 15:00 Uhr SpVg Emsdetten - SV Burgsteinfurt SV Westfalia Gemen - SV Eintracht Ahaus SV Rot Weiß Deuten - Grün-Weiß Nottuln SpVg Beckum - SV Herbern SC Preußen Lengerich - SV Borussia Emsdetten SC Münster - VfL Senden SV Dorsten-Hardt - DJK Eintracht Coesfeld SV Mesum - TSG Dülmen

Sonntag: 25.09.2016 - 15:00 Uhr SV Borussia Emsdetten - VfL Senden SV Burgsteinfurt - SV Mesum TSG Dülmen - SV Dorsten-Hardt DJK Eintracht Coesfeld - SC Münster SC Preußen Lengerich - SpVg Beckum SV Herbern - SV Rot Weiß Deuten Grün-Weiß Nottuln - SV Westfalia Gemen HEUER SV Eintracht Ahaus - SpVg Emsdetten Sonntag: 02.10.2016 - 15:00 Uhr SpVg Emsdetten - Grün-Weiß Nottuln SV Westfalia Gemen - SV Herbern SV Rot Weiß Deuten - SC Preußen Lengerich SpVg Beckum - SV Borussia Emsdetten VfL Senden - DJK Eintracht Coesfeld SC Münster - TSG Dülmen SV Dorsten-Hardt - SV Burgsteinfurt SV Mesum - SV Eintracht Ahaus

09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. Sonntag: 10.04.2016 - 15:00 Uhr xxxx

Sonntag: 17.04.2016 - 15:00 Uhr xxx

Sonntag: 24.04.2016 - 15:00 Uhr xxx

Sonntag: 01.05.2016 - 15:00 Uhr xxx

Sonntag: 08.05.2016 - 15:00 Uhr xxx

Bedachungen Onnebrink GmbH

SPIELPLAN LANDESLIGA STAFFEL 4 - HINRUNDE

01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. Sonntag: 14.08.2016 - 15:00 Uhr SV Borussia Emsdetten - SV Mesum SV Burgsteinfurt - SV Herbern TSG Dülmen - SC Preußen Lengerich DJK Eintracht Coesfeld - SpVg Beckum VfL Senden - SV Rot Weiß Deuten SC Münster - SV Westfalia Gemen SV Dorsten-Hardt - SpVg Emsdetten SV Eintracht Ahaus - Grün-Weiß Nottuln

Frank Inhestern

Sonntag: 16.05.2016 - 15:00 Uhr xxx

Sonntag: 22.05.2016 - 15:00 Uhr xxxx

Sonntag: BESTATTUNGSHAUS Hemsteg-Schröder

xxx

Neumühlenallee 21-23 46325 Borken-Gemen Tel. 02861 / 91746 - 91747

29.05.2016


2. SENIOREN - KREISLIGA A

Müssner verlängert und will Entwicklung fortsetzen

Nicht nur die Landesliga-Elf von Trainer

ausgedehnt. „Wir sind mit der Arbeit

Platz der Kreisliga A geführt hat, freut

Georg Geers behält in der kommen-

von Dennis sehr zufrieden und möchten

sich seinerseits ebenfalls über den Ver-

den Spielzeit ihren Linienchef, sondern

die Entwicklung mit ihm weiter fortfüh-

trauensbeweis, blickt aber bereits auf

auch die Westfalia-Reserve, die nach

ren“, so Stege.

die anstehende Rückrunde: „Wir haben

dem Aufstieg seit zwei Jahren wieder in

Für den B-Lizenz-Inhaber, der am An-

im Augenblick mit einigen Verletzungen

der Kreisliga A beheimatet ist. Wie Ge-

fang der Saison die zweite Senioren-

zu kämpfen und die Rückrunde wird für

men´s Sportlicher Leiter Sven Stege mit-

mannschaft von der Jugendburg von

uns noch eine Mammutaufgabe, um un-

teilte, wurde auch der Kontrakt mit Den-

Kim Hartmann übernommen hatte und

ser erklärtes Ziel des Klassenerhaltes zu

nis Müssner um eine weitere Spielzeit

im Augenblick das Team auf den 6.

erreichen.“

(MB)

WIR BRINGEN IHRE FIRMA INS INTERNET. Wir wissen worauf es bei einer professionellen Website ankommt.

www.abmedia.de/referenzen WEBDESIGN, ONLINE SHOPS ,WEBENTWICKLUNG GRAFIK- & LOGODESIGN, KONZEPTION & PLANUNG SOCIAL MARKETING ...alles aus einer Hand

mail@abmedia.de - +49 (0) 2861 82 53 9 69

23


Frank Inhestern Borkener Straße 9 46348 Raesfeld frank.inhestern@signal-iduna.net

Telefon : 0 28 65/2 02 5116 Mobil : 01 74/8 88 80 24 Fax : 0 28 65/2 02 51 20

TRAUMRINGE Bei uns finden Sie die „Richtigen“! FISCHER T R A U R I N G E SINCE 1919

Unser Service für Kreative Individuelle Trauringe selbst gestalten www.konfischerator.de

Der Juwelier an der Goldstrasse, Borken Telefon 0 28 61/23 94 · www.juwelier-wilgenbus.de


2. SENIOREN - KREISLIGA A

Reserve mit Heimsieg gegen Aufstiegsaspiranten

SV Westfalia Gemen II - SC Reken

2:0 (1:0)

Zum ersten Pflichtspiel im Jahr 2017 war

cking in der Mitte, dessen Abschluss ge-

Minute, als Seyhan Eken nach einer fei-

der ambitionierte Bezirksliga-Absteiger

nau in den Armen von Rekens Strzys lan-

nen Kombination am Rekener Sechzeh-

SC Reken zu Gast im WESCH Sportpark

dete. Mit der Zeit wurde Reken mutiger,

ner frei vor dem Gehäuse stand und das

an der Jugendburg. Westfalia-Trainer

versuchte den Favoriten früh unter Druck

Leder in die rechte untere Ecke zum 2:0

Dennis Müssner konnte dabei auf einen

zu setzen und im Spielaufbau zu stören.

einschob. Reken gab sich keineswegs

Großteil des Landesliga-Kaders zurück-

Erste kleine Chancen konnten die Gäs-

auf und versuchte zum Anschlusstreffer

greifen.

te dabei verbuchen. Nils Sonntag (27.)

zu kommen. Allerdings fehlte im letzten

Besser hätte die Partie nicht beginnen

und Kadir Mutluer (33.) scheiterten mit

Drittel die Passgenauigkeit, um gefähr-

können. Bereits in der 3. Minute musste

ihren Torabschlüssen jeweils nach einer

lich vor das Gemener Tor zu gelangen.

Rekens Torhüter Michael Strzys das erste

Ecke. Danach gingen beide Mannschaf-

Auch auf der Gegenseite ließ die West-

Mal hinter sich greifen. Nach einem gro-

ten pünktlich in die Halbzeitpause.

falia nun bei mehreren Konterchancen

ben Schnitzer des ehemaligen Gemener

Nach dem Seitenwechsel versuchte

die Zielstrebigkeit vermissen und konnte

Landesligaspielers Jannis Heßling, der

Reken die Westfalia weiter im Angriffs-

den Torevorsprung nicht weiter ausbau-

in der Winterpause zum Sportclub aus

pressing unter Druck zu setzen. Die da-

en, sodass es beim 2:0-Endstand und

Reken gewechselt war, setzte sich Fre-

durch enstandenden Freiräume in der

drei Punkte für Westfalia blieb.

derik Heinz über die linke Seite durch

Defensive der Gäste wusste der Favorit

Schlussendlich verbuchte die Gemener

und flankte auf den am zweiten Pfosten

zunächst nicht auszunutzen. In der 65.

Westfalia drei wichtige Punkte im Kampf

einlaufenden Lukas Anschlag, der den

Minute die größte Möglichkeit zum Aus-

gegen den Abstieg. Die Gäste aus Reken

Ball aus kurzer Distanz zur 1:0-Führung

gleich: Nach einem Ballverlust im Zent-

zeigten eine ansprechende Leistung und

ins Netz beförderte. In der Folge ließ

rum schaltete Rekens Spielmacher Mut-

dürfen sich trotz des Rückschlags sicher-

die Westfalia Ball und Gegner laufen,

luer blitzschnell, passte in den Raum zu

lich weiterhin zu den Aufstiegsfavoriten

Reken stand dicht gestaffelt und ebne-

Flügelspieler Nils Sonntag, der freiste-

in die Bezirksliga zählen. Am kommen-

te den Gastgebern wenig Freiräume.

hend vor Sven Schneider auftauchte und

den Sonntag gastiert die Westfalia-Re-

Lediglich in der 19. Minute kamen die

Gemens Schlussmann zu einer Glanz-

serve bei Rot-Weiß Dorsten. Im Hinspiel

Gemener über die rechte Seite einmal

parade zwang. Im Gegenzug fiel dann

trennten sich beide Mannschaften leis-

durch. Lukas Anschlag bediente Tim Brö-

die vorzeitige Entscheidung in der 70.

tungsgerecht 1:1-Unentschieden.

(DM)

Aufstellung: Schneider - Elsing, Seeger, Vorholt, Geers, Alduk (60. van Klaveren), Anschlag, Rimbach (74. Kalter), Eken (81. Omeirate), Heinz, Bröcking

25


BESTATTUNGSHAUS

Hemsteg-Schröder Neumühlenallee 21-23 46325 Borken-Gemen Tel. 02861 / 91746 - 91747


3. SENIOREN - KREISLIGA B

zu erzielen. Es fehlten Zentimeter bezie-

Im Gegensatz zum Hinspiel lösten sich

hungsweise der Torsteher der Rekener

die Blau-Weißen in der 2. Halbzeit nicht

war auf seinem Posten. Die Westfalia

in ihre Einzelbestandteile auf, sondern

Im Heimspiel gegen die Reserve des SC

traf jedoch auf einen in der Offensive

hielten dagegen. Selbst das 0:4 durch

Reken musste die Dritte eine 2:4-Heim-

sehr stark besetzten Gegner und die-

Suttrup (59.) führte nicht zu Auflösungs-

niederlage hinnehmen.

ser schlug in der 32. Minute durch Nils

erscheinungen, sondern im Gegenteil:

Der Gemener Beginn war sehr ansehn-

Lütkebohmert zum ersten Mal zu. Nach

In der 74. Minute gelang Florian Liesner

lich, denn die Vorgaben des Linienchefs

diesem gut herausgespielten Tor der

der Anschlusstreffer und neuen Minuten

wurden wie besprochen umgesetzt:

Gäste, brachen die Defensiv-Dämme

später schaltete Bengfort nach einem

hinten kompakt stehen und dann verein-

im Abwehrverbund und die SC-Reserve

Ballgewinn im Mittelfeld den Vorwärts-

zelt Nadelstiche durch Konter setzen.

legte in der 39. Minute erneut durch Lüt-

gang ein, setzte sich gegen seinen Ge-

So hatten Bartusch und Rottmann gute

kebohmert und in der 41. Minute durch

genspieler durch und traf zum 2:4-End-

Chancen, die Führung für ihre Farben

Pietrzak nach.

stand.

Tabellenplatz:

Dritte kann Rekener Offensive nicht stoppen

Aufstellung:

Tore:

Böhm - Golks, Darwish, Wellkamp, Hei-

0:1 Nils Lütkebohmert (32.), 0:2 Nils

nisch, Vosskamp, Bartusch, Rottmann,

Lütkebohmert (39.), 0:3 Matthias Pie-

Emmerich, Sievers, Liesner

trzak (41.), 0:4 Marco Suttrup (58.),

SV Westfalia Gemen III

Tore:

- SC Reken II

2:4 (0:3)

14.

30:37 Tore

(TS)

1:4 Florian Liesner (74.), 2:4 Andreas Bengfort (83.)

27


SV WESTFALIA GEMEN E.V. Sportmarketing GbR

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Sponsoren für die großartige Unterstützung und wünschen den Mannschaften viel Erfolg! Wir sind Ihr Partner für - Wir werben für Sie! Sprechen Sie uns an und wir zeigen Ihnen eine für Sie Passende Lösung Kontakt: sportmarketing-gbr@westfalia-gemen.de

Ahauser Str. 119, Borken-Gemen Tel. 02861/9249949 www.salzgrotte-gemen.de Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 10-19 Uhr, Sa. 10-15 Uhr

Besonders empfehlenswert ist ein Besuch in unserer Salzgrotte bei: • Allergien • Rheumatischen Erkrankungen • Atemwegsbeschwerden • Stress & Depressionen • Immunsystemschwäche • Erschöpfung & Schlafstörungen • Hauterkrankungen • Herz- & Gefäßkrankheiten • Kopfschmerzen / Migräne • Entspannung / Relaxen


4. SENIOREN - KREISLIGA C

jedoch nicht entscheidend vors Tor brin-

geschuldet ist. Die Gemener brachen

gen, bis schließlich ein schneller Konter

zum Ende der zweiten Hälfte dann re-

der Rekener die Gemener Viererkette

gelrecht ein, konnten den Druck nicht

Am letzten Sonntag durfte die Vierte als

aushebelte und die Gastgeber mit 1:0

hochhalten und mussten in dieser Phase

Gast beim SC Reken 4 antreten. Coach

in Führung gingen. Stephan Heidemann

noch das 2:0 durch Dustin Weissenberg

Micheal Wedmann, der zuletzt auch

traf für die Hausherren zur 1:0-Halbzeit-

und das 3:0 von Daniel Bernemann ein-

viele Verletzte zu beklagen hatte, ap-

führung.

stecken und bescherte den Gemenern

pellierte an sein Team im Gegensatz zur

In der zweiten Hälfte erhöhten die Ge-

einen Fehlstart.

Vorbereitung auf die Rückrunde mehr

mener nochmals den Druck, sie wollten

„Alles in allem eine bittere, wenn

Ehrgeiz und Kampfgeist auf den Rasen

unbedingt den Ausgleich erzielen. Je-

auch verdiente Niederlage, die unsere

zu bringen.

doch gelang es Ihnen nicht sich gefähr-

schlechte Vorbereitung widerspiegelt“,

Dies konnte die vierte Mannschaft zu

lich vors Tor zu spielen, was zuletzt auch

so das Trainerteam Rudt/Wedmann

Beginn des Spiels gut umsetzten, sich

dem Fehlen von vielen Offensivkräften

nach dem Spiel.

Tabellenplatz:

Punktspiel war Spiegelbild der Vorbereitung

Aufstellung:

Tore:

Schmeing - Bölker, Sieverding, Dem-

1:0 Stephan Heidemann (5.)

ming, Albers, Rottstegge, Fels, Schmitz,

2:0 Dustin Weissenberg (65.)

Kedzia, Rudt, Wedmann

3:0 Daniel Bernemann (85.)

SC Reken IV

Tore:

- SV Westfalia Gemen IV

3:0 (1:0)

8.

47:31 Tore

(FF)

29


BROKAMP GmbH

ERFASSUNG - AUFBEREITUNG fleischlicher ROHSTOFFE Uhlenstegge 20 • 46325 Borken • Tel.: 0 28 62/58 86-0 • Fax: 0 28 62/58 86-22 E-Mail: brokamp-borken@t-online.de


JUGEND- UND NACHWUCHSABTEILUNG

U15 unterliegt Nachwuchs von Preußen Münster den Faden und überließen den Gästen

SV Westfalia Gemen U15

das Spielgeschehen, die kurz vor dem

- SC Preußen Münster U14 0:2 (0:1)

Seitenwechsel das 0:1 erzielten.

Mit der U14 des SC Preußen Münster

Im zweiten Durchgang drängte die Elf

gastierte das Schlusslicht der Landesliga

von der Jugendburg auf den Ausgleich,

im WESCH-Sportpark an der Jugend-

scheiterte aber immer wieder an der viel-

burg. Im Duell mit dem Nachwuchs des

beinigen Verteidigung der Münsteraner,

Drittligisten musste die Gemener U15 in

welche die beste Gemener Chance noch

eine 0:2-Niederlage einwilligen.

auf der Linie klären konnte. Zum Spielen-

Gegen den Münsteraner Nachwuchs er-

de setzte das U15-Trainerteam Jansen/

wischten die Gemener einen guten Start

Albring alles auf eine Karte und so erga-

und waren zunächst die spielbestimmen-

ben sich für die Gäste Kontermöglichkei-

de Mannschaft, ohne sich aber nennens-

ten. Eine dieser Chancen nutzte die Elf

werte Großchancen zu erspielen. Nach

von Linienchef Thomas Indlekofer zum

einem Foul an Alexander Bilski bot sich

2:0 in der Schlussminute (70.).

den

Elfmeterpunkt

„Das war heute ein guter Test, bei dem

die Chance zur Führung, aber Preu-

wir es versäumt haben, die Tore zu erzie-

Hausherren

vom

ßen-Schlussmann Kevin Hardensett hielt den Strafstoß von Luca Schwarzig. In der Folgezeit verloren die Blau-Weißen

len. Sicherlich wäre ein Unentschieden Hatte mit der U15 das Nachsehen gegen Preußen Münster: Luuk Potthoff

heute möglich gewesen „, so U15-Coach Fabian Jansen nach der Partie. (MB)

31


32

BEZIRKSLIGA STAFFEL 6 - AKTUELLER SPIELTAG UND TABELLE

FIEBERKURVE SAISON 2016/2017 1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9.

10.

11.

12.

13.

14.

15.

16.

17.

18.

19.

20.

21.

22.

01.

01.

02.

02.

03.

03.

04.

04.

05.

05.

06.

06.

07.

07.

08.

08.

09.

09.

10.

10.

11.

11.

12.

12. 1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9.

10.

11.

12.

13.

14.

15.

16.

17.

18.

19.

20.

21.

22.

Feierlichkeiten aller Art Partyservice Biergarten Festsaal

Neumühlenallee 27 • 46325 Borken-Gemen • Tel.: 0 28 61 / 67 35 4 • Mobil: 01 75/6 94 10 56 Öffnungszeiten Küche: 11.30 bis 14 Uhr und 17 bis 22 Uhr • Montag und Dienstag Ruhetag


BEZIRKSLIGA STAFFEL 6 - AKTUELLER SPIELTAG UND TABELLE

TABELLE BEZIRKSLIGA Platz Mannschaft

33

SPIELTAG

Spiele

S

U

N

Torverhältnis

Pkt.

12. Spieltag

01. SV Westfalia Gemen

10

9

0

1

28 : 7

27

VfB Hüls

- SV Schermbeck

02. SV Horst-Emscher

10

7

1

2

29 : 13

22

DJK TuS Hordel

- SV Horst-Emscher

03. DSC Wanne-Eickel

10

6

2

2

16 : 7

20

DSC Wanne-Eickel

- SC Weitmar 45

04. DJK TuS Hordel

10

5

0

5

21 : 13

15

SG Wattenscheid II

- SpVgg. Erkenschwick

05. SV Schermbeck

10

4

3

3

11 : 13

15

SG Coesfeld 06

- SV Westfalia Gemen

06. SG Wattenscheid 09 II

10

4

1

5

17 : 14

13

SV Gescher

- spielfrei

07. SpVgg. Erkenschwick

10

4

1

5

15 : 20

13

08. VfB Hüls

10

3

2

5

19 : 23

11

09. SC Weitmar 45

10

3

1

6

12 : 24

10

10. SG Coesfeld 06

10

1

3

6

5 : 27

6

11. SV Gescher

10

1

2

7

10 : 22

5

1. Umut Muslubas

SV Horst-Emscher

12. SW Röllinghausen zg.

0

0

0

0

0:0

0

2. Enes Billur

DJK TuS Hordel

6

3. Alexander Bilski

Westfalia Gemen

6

2. Jelke Elferink

Westfalia Gemen

6

3. Jonas Buskasper

Westfalia Gemen

5

› Kanalsanierung & Kanalreinigung › Dichtheitsprüfung › Straßenbau › Garten- und Landschaftsbau › Abbrucharbeiten

› Forstarbeiten › Erdarbeiten › Ausschachtungen › Kellerabdichtungen › Grundwasserabsenkung

Dülmener Weg 60 . 46325 Borken . Telefon 0178 / 8809810

www.kanalservice-wansing.de

04.03.2017 - 15:00 Uhr

16


HansestraĂ&#x;e 40 46325 Borken Tel.: (0 28 61) 92 44 70

www.getraenke-vosskamp.de e-mail: info@getraenke-vosskamp.de


JUGEND- UND NACHWUCHSABTEILUNG

Jubiläumsturnier erneut ein voller Erfolg Die Jugend- und Nachwuchsabteilung

Den U09-Junioren folgte mit den U13-Ju-

so bleibt diese Altersklasse weiterhin

des SV Westfalia Gemen lud in diesem

nioren sicherlich das bestbesetzte Teil-

ohne einen Erfolg der Hausherren, die

Jahr zum 40. Mal zum Internationalen

nehmerfeld, darunter der Nachwuchs

am zweiten Tag aber für viel Freude

Jugendfußball-Hallenturnier in die Mer-

aus vielen Nachwuchsleistungszentren.

sorgten.

gelsberg-Sporthalle ein und viele nam-

Den begehrten Pokal sicherte sich der

Mit einer Sensation begann der drit-

hafte Vereine fanden den Weg in die

FC Energie Cottbus, der im Finale ge-

te Turniertag, denn zum Auftakt der

Kreisstadt.

gen die TSC Eintracht Dortmund sieg-

U11-Junioren siegte der SV Westfalia

Am ersten Freitag des neuen Jahres

reich war.

Gemen mit 1:0 gegen den FC Schalke

machten bereits um 11 Uhr die U09-Ju-

Am zweiten Tag machten die U15-Ju-

04, welcher mit der U10 angereist war.

nioren den Auftakt zur Jubiläumsauf-

nioren den Auftakt und hierbei konnte

Für die Westfalia reichte es am Ende

lage, die im Vorfeld akribisch von den

der VfB Waltrop seinen Titel aus dem

zum dritten Rang, den Wettbewerb ge-

beiden Verantwortlichen Thomas Süd-

Vorjahr verteidigen und verweis den SC

wann der FC Hennef 05 vor dem VfL

holt und Kay Albring vorbereitet wur-

Preußen Münster, Rot-Weiß Essen und

Osnabrück.

de. In der jüngsten Alterklasse war der

Rot-Weiß Oberhausen auf die Plätze.

Die letzte Altersklasse der dreitätigen

Nachwuchs von Viktoria Köln das Maß

Die heimische Westfalia erreichte die

Veranstaltung konnte der Westfalenligist

aller Dinge. Mit einem 10:0-Finalsieg

Zwischenrunde.

SC Verl für sich entscheiden. Im Finale

über die SpVgg. Vreden ging der erste

Bei den U17-Junioren wäre beinahe

siegten die Verler mit 2:0 gegen den 1.

Titel des Jahres nach Köln. Der Westfa-

Geschichte geschrieben worden, aber

FC Mönchengladbach. Den letzten Platz

lia-Nachwuchs schied nach der Vorrun-

am Ende scheiterte der Nachwuchs des

auf dem Podest sicherte sich der Titelver-

de aus.

Gastgebers an der SpVgg. Vreden und

teidiger TSV Marl-Hüls.

BLEKER

35

(MB)

GRUPPE

Die Welt des Automobils. Mit dem Charme des Münsterlandes.

EntdEckEn SiE diE automobilE ViElfalt dEr blEkEr GruPPE!

www.bleker-gruppe.de


www.optik-schlattmann.de • info@optik-schlattmann.de

Johanniterstraße 8 • 46325 Borken • Tel. 0 28 61/34 20


JUGEND- UND NACHWUCHSABTEILUNG

Liesner übernimmt U17 von Florian Pawlik In der kommenden Woche beginnt für

wlik für dessen Engagement in den ver-

und fand nach einem zweijährigen En-

die U17-Junioren des SV Westfalia Ge-

gangenen Monaten bedanken. „Pawel“

gagement bei der Seniorenmannschaft

men die Vorbereitung auf die Rückrunde

hat uns in der Situation sehr geholfen,

der SG Borken den Weg zurück in Ge-

der Spielzeit 16/17. Dabei werden dem

wobei die Jungs sicherlich einige grup-

mens zweite Mannschaft. Ebenfalls war

neutralen Betrachter sicherlich einige

pentaktische sowie individuelle Tipps

er in den unteren Jugendmannschaften

neue Gesichter auffallen, da sich bei der

von ihm mitnehmen konnten. Natürlich

als Trainer verantwortlich, wobei er seit

ersten B-Jugend der Westfalia einiges an

ist es keine optimale Situation, wenn

Sommer 2016 die U11 coachte. Diese

Veränderungen in der eigentlich für die

eine Mannschaft drei Trainer in einer

werden Uwe Sievers und Tobias Storcks

Gemener Verantwortlichen arbeitsfreien

Saison hat, doch ließ sich dies aufgrund

übernehmen und die Mannschaft zu-

Winterpause getan hat.

der Entwicklungen leider nicht vermei-

sammen mit Tom Rohr auf die Rückrunde

Das erste neue Gesicht wird der Chef-

den“, so das erste Fazit von Koordinator

vorbereiten.

trainer der Mannschaft sein. Nachdem

Fabian Jansen. Dieser führt weiter aus:

Liesner wird dabei weiterhin von Andre

sich die Westfalia und Jan Winking im

„Grundsätzlich ist es äußerst schwie-

Kemper unterstützt, wobei sich auch der

Spätsommer

getrennte

rig im Winter auf einer Trainerposition

A-Jugendliche Frederik Wedding dem

Wege zu gehen, und damals Florian

nachzujustieren, jedoch denken wir mit

Tross als Betreuer anschließen wird.

Pawlik gewonnen werden konnte, die

Florian Liesner einen jungen, sehr enga-

Auch im Kader kam es zu Veränderun-

Mannschaft bis zum Winter zu betreu-

gierten Mann gefunden zu haben!“

gen: Leon Sausenthaler kehrte von RW

en, stand nun eine weitere Veränderung

Liesner ist in Gemen kein unbekanntes

Essen zurück und verleiht dem Kader

dieser Position vor der Tür. „Wir möch-

Gesicht: Er durchlief zunächst die ers-

zusammen mit Adrian Junker (Viktoria

ten uns zunächst einmal bei Florian Pa-

ten Jugendmannschaften der Westfalia

Heiden) neue individuelle Klasse.

entschieden,

HEUER

59,–

AUTOSERVICE vom Meisterbetrieb Stoßdämpfer Achsvermessung

Bremsservice Ölwechsel

Glas-Service Tuning

HEUER

Paul Heuer GmbH Ahauser Straße 5 · 46325 Borken Fon 0 28 61.90 22 75 · www.heuer.autoprofi.de

Geprüfte Service- und Reparaturqualität

(FJ)

INSPEKTION ab €

Inspektion HU/AU täglich

37

Reifen & Alufelgen Unfallinstandsetzung


IMPRESSUM Kleinbus zu mieten.

Herausgeber: Sportmarketing GbR für SV Westfalia Gemen 1927 e.V. Brümmerstraße 2, D-46325 Borken-Gemen sportmarketing-gbr@westfalia-gemen.de www.westfalia-gemen.de

Hans-Jürgen Heuking Telefon: 0 28 61/40 59

Vorstand: Präsident: Wolfgang Hummelt - E-Mail: info@westfalia-gemen.de Redaktion: Markus Beyersdorf (MB) Julian Seggebäing (JS) Kevin Scheuren (KS) Jan-Philipp Demming (JPD)

Georg Geers (GG) Dennis Müssner (DM) Thomas Schwerhoff (TS) Felix Fels (FF)

Fotos: Borkener Zeitung (BZ) Uwe Lechtenberg (UL) Markus Beyersdorf (MB) Layout & Umsetzung: Markus Beyersdorf - E-Mail: stadionmagazin@westfalia-gemen.de Druck: Druckerei Lage GmbH Hohe Oststraße 65, D-46325 Borken Tel.: +49 (0) 28 61 - 24 86

Graf-Jobst-Weg 5 • 46325 Borken-Gemen

info@druckerei-lage.de www.druckerei-lage.de


JUGEND- UND NACHWUCHSABTEILUNG

Noch mehr Biss für die Jugendarbeit der Westfalia Die 54 Trainer und Betreuer der Jugend-

sprechen“, sagt Jean Cremerius, Mar-

Übergabe fand zusammen mit Thomas

mannschaften von Westfalia Gemen

ketingleiter der Bleker Gruppe, „und

Marpert, Filialleiter des Löwencentrums

präsentieren sich ab sofort im neuen,

deshalb gehört die Unterstützung des

in Borken, Marketingkoordinator Uwe

einheitlichen Look. Das Autohaus Peu-

Breitensports in der Region zu unseren

Lechtenberg, Jugendleiter Mike Hübers

geot Löwencentrum aus Borken stellte

wichtigsten Aktivitäten. Die Westfalia

und Peter Gahlmann, Geschäftsführer

den Ehrenamtlichen am 18.12.2016 ei-

mit ihrer ausgezeichneten Jugendarbeit

der Jugend- und Nachswuchsabteilung,

nen neuen Präsentationsanzug von Adi-

zählt da zu den besten Adressen.“ Die

statt. (MB)

das zur Verfügung, den die Übungsleiter von den Minikickern bis zu den U19-Junioren bei Heim- und Auswärtsspielen ihrer Teams tragen werden. Die Bleker Gruppe, zur der das Löwencentrum mit fünf Autohäusern gehört, engagiert sich mit ihren neun Fahrzeugmarken und elf Standorten im Münsterland in vielen Sportvereinen und nun erstmals auch bei der Westfalia. „Unsere Marketingaktionen sind breit aufgestellt, da wir mit unseren Fahrzeugen natürlich auch viele unterschiedliche Zielgruppen an-

Nahmen die neue „Arbeitskleidung“ entgegen: Jugendtrainer SV Westfalia Gemen

39



Stadionmagazin 10 internet