Page 1

Das Stadionmagazin vom SV Westfalia Gemen e.V.

R端ckblick: Spieltag in der Nachlese

14. Spieltag - 29.11.2015 - 14:15 Uhr: SV Westfalia Gemen - BSV Roxel Jugend- und Nachwuchsabteilung: U17 verpasst Sprung nach oben Im Heimspiel gegen den SV Mesum: Torwart Sven Schneider


E I C I V V R E S R S M E M A S A O S TROMOM O R G G T D R S R D E T R S E S R E R E C ST SEERR C R I E I E V S S S V A S W A S S S A A W G E E M D G C M O R I C E R I V D T R O S E V R S R R E ANUR T E S S R R NUR WIR E M S E O S R R WIR R S E T S E W S O S S A S M R A W O S M R T T W A S S O S S E A E R C W G I A D V T C R R I G E E E S E E C S I V C D I V C V R R I E R R E C E E S E I S E V V S SEGARS SEERSRRVTIRCOM SEMWRAVSS S A E A S R RRDDNUR S O E HIER S G E A W R M W S O T R S T E S S C I A E SENUR E V HIER R C E E S R W I S C A I R T S G E V E V D RRVSIAC S S R A R E E G R E S D S E A S R G E S E D W S M R S E O R S G E STT RSO S M A S D S A A G R W W S D R R E E E A S E S WAASASES ERRDSEG C A I V R E W C M I O R G V T D S W M S R R O M E E A M T RRORMDSG O O S R R R T E S S A T S G M A S D W R S E O E T A R S S ST ERDSEG A E C I W RV VIC R E S RO M ST • liefern Energie zuverlässig, sicher, preiswert • fördern sportliche, kulturelle und soziale Projekte. • liefern Energie zuverlässig, sicher, preiswert Für mehr Lebensqualität.

• fördern sportliche, kulturelle und soziale Projekte.

Für mehr Lebensqualität.

finden Sie Ihren Energieversorger für Borken, Heiden, Raesfeld, Reken und Velen. Ob Strom, Erdgas, Trinkwasser oder kompetenter rund um Energie: finden Sie IhrenService Energieversorger für Borken, Wir sind Ihr Partner. Heiden, Raesfeld, Reken und Velen.

Ob Strom, Erdgas, Trinkwasser oder kompetenter Service rund um Energie:

Wir sind Ihr Partner.

Stadtwerke Borken/Westf. GmbH

Ostlandstraße 9 • 46325 Borken Ostlandstraße 9 • 46325 Borken www.stadtwerke-borken.de www.stadtwerke-borken.de Tel. 02861/936-0

Tel. 02861/936-0

www.facebook.com/Stadtwerke.Borken

www.facebook.com/Stadtwerke.Borken


M

ANSTOSS ZUM HEIMSPIEL

HERZLICH WILLKOMMEN BEI WESTFALIA GEMEN

E OM E C VSIERSSER AM ICEVICE RSRO VR E S A ER SER S R E S CE M

Herzlich Willkommen zum 14. Spieltag der Landesliga in der Staffel 4! Ich darf alle Zuschauerinnen und Zuschauer und vor allem unsere Gäste aus Roxel im Stadion an der Jugendburg herzlich begrüßen.

Heute treffen wir im letzten Heimspiel des Jahres 2015 mit dem BSV Roxel auf eine Mannschaft, die sicherlich zurecht oben in der Tabelle steht. Schon seit Jahren bestätigen sie die guten Platzierungen mit starker Leistung, darunter auch zwei Jahre in der Westfalenliga. Wenn wir es schaffen, die mannschaftliche Geschlossenheit, wie wir sie in den Spielen gegen den SV Dorsten-Hardt und die DJK Eintracht Coesfeld gezeigt hatten, erneut zu bestätigen, werden wir jedem Gegner Paroli bieten können. Lassen wir aber nur ansatzweise nach und beschäftigen uns mit anderen Dingen, werden wir gegen jeden Gegner der Liga Probleme bekommen.

Ich wünsche allen ein unterhaltsames, faires Spiel und eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

s uer Georg Geer

Spieltag in der Nachlese

Das Mannschaftsposter

ab Seite 05 Unser Gegner

ab Seite 18 Westfalia´s Senioren-Teams

ab Seite 07 Unser Team

ab Seite 21

Jugend- und Nachwuchsabteilung ab Seite 13

E

SPIELTAG E S S E D R O S N O P S

ab Seite 27

03


www.bcs-getraenke.de

FERIENWOHNUNG ZU VERMIETEN

– Gasthaus –

FamilieGeers www.gasthaus-geers.de

Reinhard und Angelika Geers . Neustraße 2 . 46325 Borken-Gemen . Telefon 0 28 61 – 57 25 . kontakt@gasthaus-geers.de Täglich ab 16:30 Uhr . Sonntags Mittagstisch . Mittwochs Ruhetag!


UNSER TEAM - SPIELTAG IN DER NACHLESE

Punkteteilung gegen direkten Konkurrenten DJK Eintracht Coesfeld - Westfalia Gemen

0:0 (0:0)

Gegen den punktgleichen Verfolger DJK Entracht Coesfeld kam die Geers-Elf nicht über ein 0:0-Unentschieden und eine Punktteilung hinaus. Seid drei Spielen wartet die Elf von der Jugendburg nun auf einen Dreier. Die Gemener kamen auf dem Kunstrasenplatz an der Reiningstraße in Coesfeld gut in die Partie und waren die spielbestimmende Mannschaft, die den Hausherren wenig Platz zur Entfaltung ließ. Die Westfalia Defensive präsentierte sich aufmerksam und die DJK-Akteure kamen in den ersten 45 Minuten zu keiner nenneswerten Möglichkeit. Aber auch auf der anderen Spielfeldseite fielen keine Tore, obwohl Florian Hahm frei zu einem Kopfball kam und auch Seyhan Eken die Chance zur Führung hatte, aber nach der Vorarbeit von Florian Girnth zu lange zögerte. Nach

der zweiten Hälfte die beiden klaren

einem torlosen Abschnitt ging es in die

Torchancen nicht nutzen. Zunächst ver-

Halbzeitpause.

fehlte Dennis Seeger, ehe Frederik Vor-

Im zweiten Durchgang ließ die Domi-

holt nach einer Ecke den Ball auch nicht

nanz der Gemener Westfalia etwas

im DJK-Gehäuse unterbringen konnte.

nach und einige Fehlpässe verhinderte

Am Ende trennten sich beide Teams mit

den ein oder anderen erfolgsverspre-

einem torlosen Unentschieden, da die

chenden Spielaufbau. Zwangsläufig ka-

Spieler vor dem jeweils gegnerischen

men die Hausherren auch zu einer hun-

Gehäuse Nerven zeigten.

dertprozentigen Möglichkeiten, die aber

„Wir waren spielerisch die dominieren-

Westfalia-Schlussmann Sven Schneider

de Elf und konnten auch zu Null spielen,

zu vereiteln wußte und seinem Team

aber uns hat das eigene Tor gefehlt“, so

die Null sicherte. Parallel zum ersten

Linienchef Georg Geers nach dem Aus-

Durchgang konnten die Gäste auch in

wärtsspiel. (MB)

Tore: Fehlanzeige

Aufstellung: Schneider - Winking, Bietenbeck, Eken (74. Feldhaus), Rimbach (84. Tembrink), Girnth, Alduk, Hahm, Seeger (74. Wilting), Geers, Vorholt

05


Die richtige Wahl in Sachen Industrie- und Gewerbebau! • Autohäuser • Sport- und Reithallen • Dach und Wand • • Stahlbau • Hallenbau • Umformtechnik •

Kruppstraße 12 • 48683 Ahaus • Tel.: 0 25 61/98 13-30 • Fax.: 0 25 61/98 13 49

www.s-f-metallbau.de


UNSER GEGNER

Westfalia erwartet einen starken Gegner

07

Unser Gast: BSV Roxel Mit dem BSV Roxel gastiert der aktuelle Tabellenzweite in der Landesliga im Stadion an der Jugendburg. Die Münsteraner haben allerdings ein Spiel we-

niger als der aktuelle Tabellenführer SC Preussen Lengerich bestritten und nur zwei Punkte Rückstand auf die Lengericher. Die Elf aus Roxel hat nach zwei

Jahren in der Westfalenliga in der letzten Saison mit dem fünften Platz in der Landesliga wieder die Augen nach oben gerichtet. In der jetzigen Spielzeit konnte die Mannschaft von Trainer Carsten Winkler in zehn von zwölf Landesliga-Parien punkten. Nur zweimal gingen die BSV-Akteure ohne Punktgewinn vom Platz. Auf der heimischen Platzanlage an der Tilbecker Straße unterlagen die Münsteraner mit jeweils 1:2 dem SV Eintracht Ahaus und dem SC Preussen Lengerich. Angeführt werden die Gäste von Offensivakteur Jens Könemann, aktuell mit neun Treffern auf dem vier Rang der Torschützenliste, der in den letzten drei Partien jeweils traf - die Gemener Westfalia sollte gewarnt sein. (MB)

• Ausschachtungen • Anfüllungen • Entwässerungen • Kanalanschlüsse • Abbrucharbeiten

• Kläranlagen • Pflasterarbeiten • Transporte

• Kellerabdichtungen

• Baumaschinenvermietung


LANDESLIGA STAFFEL 4 - AKTUELLER SPIELTAG UND TABELLE

08

FIEBERKURVE SAISON 2015/2016 1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.

01.

01.

02.

02.

03.

03.

04.

04.

05.

05.

06.

06.

07.

07.

08.

08.

09.

09.

10.

10.

11.

11.

12.

12.

13.

13.

14.

14.

15.

15.

16.

16. 1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.


LANDESLIGA STAFFEL 4 - AKTUELLER SPIELTAG UND TABELLE

TABELLE LANDESLIGA Platz Mannschaft

09

SPIELTAG

Spiele

S

U

N

Torverhältnis

Pkt.

14. Spieltag

01. SC Preussen Lengerich

13

9

1

3

30 : 14

28

SpVg Emsdetten

- SV Eintracht Ahaus

02. BSV Roxel

12

8

2

2

30 : 11

26

Hammer SpVg II

- SV Dorsten-Hardt

03. TuS Haltern

12

7

3

2

19 : 6

24

SV Westfalia Gemen

- BSV Roxel

04. SpVg Emsdetten

12

6

3

3

31 : 13

21

SV Mesum

- SV Burgsteinfurt

05. SV Eintracht Ahaus

12

7

0

5

24 : 23

21

SF Stuckenbusch

- TuS Haltern

06. SV Burgsteinfurt

12

5

4

3

16 : 14

19

Viktoria Resse

- SC Münster

07. SV Mesum

12

6

1

5

20 : 22

19

SV Herbern

- DJK Eintr. Coesfeld

08. SV Westfalia Gemen

13

3

3

5

20 : 23

14

09. DJK Eintracht Coesfeld

12

4

2

6

17 : 21

14

10. Viktoria Resse

12

4

2

6

15 : 22

14

11. SC Münster

12

3

4

5

11 : 18

13

12. SV Herbern

12

4

0

8

19 : 26

12

1. Isuf Asllani

SpVg Emsdetten

13. SV Dorsten-Hardt

12

3

2

7

14 : 24

11

2. Niklas Cirkovic

Preussen Lengerich 10

14. SF Stuckenbusch

12

3

2

7

16 : 32

11

2. Robin Surmann

Preussen Lengerich 10

15. Hammer SpVg II

12

3

1

8

12 : 25

10

4. Jens Könemann

BSV Roxel

9

16. TuS Dornberg

0

0

0

0

0:0

0

6. Dennis Seeger

Westfalia Gemen

7

HEUER

29.11.2015 - 14.15 Uhr

INSPEKTION ab €

59,–

AUTOSERVICE vom Meisterbetrieb Inspektion HU/AU täglich

Stoßdämpfer Achsvermessung

Bremsservice Ölwechsel

Glas-Service Tuning

HEUER

Paul Heuer GmbH Ahauser Straße 5 · 46325 Borken Fon 0 28 61.90 22 75 · www.heuer.autoprofi.de

Geprüfte Service- und Reparaturqualität

13

Reifen & Alufelgen Unfallinstandsetzung


GmbH

Bedachungen Onnebrink Meisterbetrieb

Steil- und Flachdächer

Klempnerarbeiten

Dachflächenfenster Reparaturdienste Lise-Meitner-Str. 9

46325 Borken

Tel.: 60 55 20

Hohe Oststr. 75, 46325 Borken Tel. 02861/80837-0 Fax 02861/80837-21 info@meerkoetter.de www.meerkoetter.de

Wir freuen uns auf Sie!

„Ihr Partner für Industrie und Handwerk“

Elektrowerkzeuge, Handwerkzeuge, Befestigungstechnik, Schleifmittel, Chemisch-technische Produkte, Reparaturservice, Maschinenverleih


STECKBRIEF

Sven Schneider Spitzname:

Alter:

Position:

Schnizze

23

Torwart

Bisherige Vereine: Westfalia Gemen, SV Schermbeck, 1. FC Bocholt Seid wann trägst Du das Westfalia-Trikot und warum bist Du an die Jugendburg gewechselt? Seit Winter 2014/2015 - Es war mein privater Wunsch an alte Wirkungsstätte zurückzukehren, wo ich das Fußballspielen erlernen durfte. Hast Du ein bestimmtes Ritual vor dem Spiel? Ich mache vor dem Spiel drei Kreuzzeichen und schlage mir danach zweimal auf mein Herz. Dort habe ich mir ein Tattoo für meine verstorbene Mutter stechen lassen. Lieblingsverein: FC Bayern München Mit wem würdest Du gerne in einer Mannschaft spielen? Mit meinem besten Fußballfreund Ken Kirchhoff, der mich dazu gebracht, Fußball zu spielen. Von welchem Trainer hast Du am meisten gelernt? Am meisten gelernt habe ich bei Sven Stege und Guido Koltermann.

Trainer Georg Geers über seinen Spieler:

Positiv bekloppt, Luftkampf stark, Ehrgeizig

TRAUMRINGE Bei uns finden Sie die „Richtigen“! FISCHER T R A U R I N G E SINCE 1919

Unser Service für Kreative Individuelle Trauringe selbst gestalten www.konfischerator.de

Der Juwelier an der Goldstrasse, Borken Telefon 0 28 61/23 94 · www.juwelier-wilgenbus.de

11


Mannschaftskader SV Westfalia Gemen e.V. der Saison 2015/2016 - Landesliga Staffel 4 1

1

2

3

4

5

6

Sven Schneider

Daniel Sieverding

Markus Schütte

Jan Winking

Jens Bietenbeck

Seyhan Eken

Christopher Wilting

7

8

9

10

11

13

14

Michael Elsing

Jan Rimbach

Florian Girnth

Frederik Heinz

Ole Hövelbrinks

Paolo Alduk

Florian Hahm

15

16

17

19

20

21

22

Mirko Tembrink

Julian Kalter

Merlin Feldhaus

Dennis Seeger

Güven Engin

Rinor Gosalci

Stefan Radefeld

23

24

26

27

Janis Heßling

Georg Geers

Leonard Spieker

Frederik Vorholt

Lukas Anschlag

Christoph Harbeck

Phillip Sievers

Uwe Sievers

Hendrik Voßkamp


ZWEIRĂ„DER

Funda & Mosemann

46325 Borken-Gemen Verkauf

0 28 61/31 65

Reparatur


TRAINERTEAM VERLÄNGERT BIS 30.06.2017

Die Weichen sind gestellt Trainerteam verlängert Spielertrainer Georg Geers hat seinen

Aber auch für Geers selbst war die

junge, erfolgshungrige Truppe mit enor-

Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr

Vertragsverlängerung

logische

men Potential aufgebaut“, führt Geers

bis zum 30. Juni 2017 verlängert.

Konsequenz, die er vor allem damit

ungeachtet der aktuellen Situation aus.

Das gab Westfalia-Sportvorstand Ivan

begründet, dass er „den vor drei Jah-

„Sicherlich stimmen einige Ergebnisse

Alduk bekannt. Auch der Kontrakt mit

ren eingeschlagene Weg noch nicht

derzeit noch nicht, allerdings wird mich

Geers´Assistent Dennis Seeger und Tor-

als beendet erachtet“. „Wir haben eine

jeder verstehen, der die dahinterstehen-

eine

wart-Trainer Sven Stege läuft nunmehr

de Entwicklung erkennt. Das Potenzial

bis Mitte 2017.

ist enorm.“ Nebst seiner Stammelf freut

„Da man nicht trennen soll, was zusam-

er sich, dass auch die Nachwuchsakteu-

mengehört, haben wir den Vertrag mit

re im Kader den vermeintlich Etablierten

unserem Cheftrainer und seinem Team

zunehmend „Beine machen“. Auch in

erneut verlängert“, so Alduk. Der 29-jäh-

Zukunft werden talentierte Spieler aus

rige Spielertrainer bringt sich „seit Ver-

der Jugend- und Nachwuchsabteilung in

tragsbeginn emotional und engagiert

den Seniorenbereich nachrücken. „Ins-

ein und hat sicherlich großen Verdienst

gesamt liefere die eigene Jugendarbeit

am sportlichen Erfolg der vergangenen

nun sukzessive talentierte und gut aus-

zwei Spielzeiten“, begründet Alduk die

gebildete Jugendspieler“, hatte Geers

Verlängerung, der weiter ausführt, Ge-

abschließende lobende Worte parat,

ers stehe für die Weiterentwicklung unserer Mannschaft.

Hat seinen Vertrag bis Mitte 2017 verlängert: Spielertrainer Georg Geers

15

denen Westfalia-Sportvorstand Ivan Alduk beipflichtete.

(MB)

Ihr sucht eine Geschenkverpackung oder doch den großen Gewinn? Wir haben viel, was Ihr sucht.... • Lotto

• Schreibwaren und Schulbedarf

• Presse

• Alles rund ums Geschenk

• Tabakwaren

• Geschenkgutscheine

• Hermes Paketdienst

• und vieles mehr....

Lotto Nienhaus Ahauser Straße 112 • 46325 Borken • Tel.: 0 28 61/90 31 42

Mo - Fr: 6.00 bis 12.00 und 14.30 bis 18.00 Uhr / Sa: 6.00 bis 13.00 Uhr


www.lvm.de

KOLUMNE - AUS DER SPRECHERKABINE

Mahlzeit, Klare Zeichen sind gut. Sie geben Sicherheit, geben Planungsoptionen und zeigen an, was man will. Grade im Fußball sind klare Zeichen wichtig. Als Beispiel für ein klares Zeichen gilt die Vertragsverlängerung mit dem Trainer. Wie oft hat man schon gesehen, dass es eine Hängepartie gab, ob der Coach die kommende Saison (oder die kommenden Jahre) planen darf. Ivan machte in dieser Woche, wie ich denke, genau das Richtige für un-

1 : 0 für 1 : 0 für 1Ihre : 0 Sicherheit! für Ihre Sicherheit! Ihre Sicherheit!

Wir beraten Sie gern: Wir beraten Sie gern: LVM-Servicebüro Wir beraten Sie gern: Fasselt OHG LVM-Servicebüro Johann-Walling-Str. 8 Fasselt OHG LVM-Servicebüro 46325 Borken Johann-Walling-Str. 8 Fasselt OHG (02861) 98 08 30 TelefonBorken 46325 Johann-Walling-Str. 8 info@a-g-fasselt.lvm.de Telefon (02861) 98 08 30 46325 Borken info@a-g-fasselt.lvm.de Telefon (02861) 98 08 30 info@a-g-fasselt.lvm.de

sere Westfalia. Er verlängerte die Verträge mit Georg, Dennis und Sven. Wieso ist es das Richtige? Dieses Trio hat für eine bärenstarke Entwicklung bei uns gesorgt. Dass sie hier und da anecken, das ist doch klar. Grade Georg ist bestimmt nicht der einfachste Kollege unter der Sonne, aber seinen Ehrgeiz, seine Gier auf Erfolg und sein Streben nach dem nächsten, höheren, Ziel zeichnen ihn aus. Ihm stehen zwei absolut wichtige Männer zur Seite. Dennis und Sven bilden, wie ich finde, das gute Gegenstück zum manchmal (zu) impulsiven „Headcoach“. Sie stehen für solide, ruhige, bodenständige Arbeit. Gemeinsam mit diesen drei Top-Jungs und einer Mannschaft, die jung und wild das, was die Trainer vorgeben, umsetzen können, gehen wir glaube ich in ein paar (weiterhin) gute Jahre! Auch die Mannschaft hat sich die Planungssicherheit verdient, mit der sie noch stärker als zuvor in die kommenden Aufgaben gehen kann. Klare Zeichen sind gut! Heute muss ich mit dafür sorgen, dass Schalke in Leverkusen verliert, deshalb bin ich nicht da. Aber die Jungs schaffen das auch ganz gut alleine. Euch allen wünsche ich eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2016 mit viel Gesundheit, Glückseligkeit und sehr oft echter Gemütlichkeit. Wir sehen uns in der Rückrunde wieder und wenn man mich einlädt, auch bestimmt schon einige auf der Weihnachtsfeier, zwinker zwinker! Ich freu mich aufs nächste Jahr mit euch!

Euer Kevin


SV WESTFALIA GEMEN E.V.

Sportmarketing GbR

GmbH

Bedachungen Onnebrink

HEUER

BESTATTUNGSHAUS

Hemsteg-Schröder Neumühlenallee 21-23 46325 Borken-Gemen Tel. 02861 / 91746 - 91747


U12-Junioren - Saison 2015/2016


SPIELPLAN LANDESLIGA STAFFEL 4 - VORRUNDE

01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. Sonntag: 16.08.2015 - 15:00 Uhr SpVg. Emsdetten - Viktoria Resse Hammer SpVg. II - BSV Roxel SV Westfalia Gemen - SV Burgsteinfurt SC Preussen Lengerich - TuS Haltern SV Mesum - SC Münster 08 SV Dorsten-Hardt - DJK Eintr. Coesfeld SF Stuckenbusch - SV Eintracht Ahaus SV Herbern - spielfrei

6:1 0:2 1:2 0:1 2:2 2:1 1:3

Sonntag: 23.08.2015 - 15:00 Uhr Eintracht Ahaus - SV Mesum SC Münster 08 - SC Preußen Lengerich TuS Haltern - SV Westfalia Gemen SV Burgsteinfurt - SV Herbern BSV Roxel - SV Dorsten-Hardt DJK Eintr. Coesfeld - SpVg. Emdetten Viktoria Resse - SF Stuckenbusch Hammer SpVg. II - spielfrei

3:1 2:0 1:0 2:1 4:1 2:1 0:1

Sonntag: 30.08.2015 - 15:00 Uhr SpVg. Emsdetten - SF Stuckenbusch Hammer SpVg. II - SV Burgsteinfurt SV Herbern - TuS Haltern SV Westfalia Gemen - SC Münster 08 SC Preußen Lengerich - SV Eintracht Ahaus SV Mesum - Viktoria Resse DJK Eintr. Coesfeld - BSV Roxel SV Dorsten-Hardt - spielfrei

6:0 0:2 1:5 2:2 4:0 2:1 0:5

Sonntag: 06.09.2015 - 15:00 Uhr SV Burgsteinfurt - SV Dorsten-Hardt SV Eintracht Ahaus - SV Westfalia Gemen SC Münster 08 - SV Herbern TuS Haltern - Hammer SpVg. II BSV Roxel - SpVg. Emsdetten SF Stuckenbusch - SV Mesum Viktoria Resse - SC Preußen Lengerich DJK Eintr. Coesfeld - spielfrei

1:1 3:4 1:0 0:0 3:2 2:3 1:3

Sonntag: 13.09.2015 - 15:00 Uhr SpVg. Emsdetten - SV Mesum Hammer SpVg. II - SC Münster 08 SV Herbern - SV Eintracht Ahaus SV Westfalia Gemen - Viktoria Resse SC Preußen Lengerich - SF Stuckenbusch DJK Eintr. Coesfeld - SV Burgsteinfurt SV Dorsten-Hardt - TuS Haltern BSV Roxel - spielfrei

3:1 4:1 2:1 2:1 1:2 0:1 0:1

Sonntag: 20.09.2015 - 15:00 Uhr TuS Haltern - DJK Eintr. Coesfeld SV Eintracht Ahaus - Hammer SpVg. II SC Münster 08 - SV Dorsten-Hardt SV Burgsteinfurt - BSV Roxel SV Mesum - SC Preußen Lengerich SF Stuckenbusch - SV Westfalia Gemen Viktoria Resse - SV Herbern SpVg. Emsdetten - spielfrei

1:2 3:0 0:2 2:2 0:1 1:1 2:3

Sonntag: 27.09.2015 - 15:00 Uhr SpVg. Emsdetten - SC Preußen Lengerich Hammer SpVg. II - Viktoria Resse SV Herbern - SF Stuckenbusch SV Westfalia Gemen - SV Mesum BSV Roxel - TuS Haltern DJK Eintr. Coesfeld - SC Münster 08 SV Dorsten-Hardt - SV Eintracht Ahaus SV Burgsteinfurt - spielfrei

2:2 1:2 4:0 0:1 1:0 1:2 2:3

Sonntag: 04.10.2015 - 15:00 Uhr SV Eintracht Ahaus - DJK Eintracht Coesfeld SC Münster 08 - BSV Roxel SV Burgsteinfurt - SpVg. Emsdetten SC Preußen Lengerich - SV Westfalia Gemen SV Mesum - SV Herbern SF Stuckenbusch - Hammer SpVg. II Viktoria Resse - SV Dorsten-Hardt TuS Haltern - spielfrei

1:3 0:1 0:0 7:3 2:1 2:3 2:1

09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. Sonntag: 11.10.2015 - 15:00 Uhr SpVg. Emsdetten - SV Westfalia Gemen Hammer SpVg. II - SV Mesum SV Herbern - SC Preußen Lengerich SV Burgsteinfurt - TuS Haltern BSV Roxel - SV Eintracht Ahaus DJK Eintr. Coesfeld - Viktoria Resse SV Dorsten-Hardt - SF Stuckenbusch SC Münster 08 - spielfrei

1:1 1:2 1:2 1:2 1:2 1:2 1:2

Sonntag: 18.10.2015 - 15:00 Uhr SV Mesum - SV Dorsten-Hardt SC Münster 08 - SV Burgsteinfurt TuS Haltern - SpVg. Emsdetten SV Westfalia Gemen - SV Herbern SF Stuckenbusch - DJK Eintr. Coesfeld Viktoria Resse - BSV Roxel SV Eintracht Ahaus - spielfrei

4:0 1:1 3:0 4:1 2:2 0:0

Sonntag: 25.10.2015 - 15:00 Uhr SpVg. Emsdetten - SV Herbern Hammer SpVg. II - SV Westfalia Gemen TuS Haltern - SC Münster 08 SV Burgsteinfurt - SV Eintracht Ahaus BSV Roxel - SF Stuckenbusch DJK Eintr. Coesfeld - SV Mesum SV Dorsten-Hardt - SC Preußen Lengerich Viktoria Resse - spielfrei

3:0 2:1 0:0 0:2 6:2 4:2 0:4

Sonntag: 08.11.2015 - 14:30 Uhr SV Eintracht Ahaus - TuS Haltern SC Münster 08 - SpVg. Emsdetten SV Westfalia Gemen - SV Dorsten-Hardt SC Preußen Lengerich - DJK Eintr. Coesfeld SV Mesum - BSV Roxel Viktoria Resse - SV Burgsteinfurt SV Herbern - Hammer SpVg. II SF Stuckenbusch - spielfrei

1:5 0:3 1:1 2:1 0:4 3:2 4:1

Sonntag: 15.11.2015 - 14:30 Uhr SpVg. Emsdetten - Hammer SpVg. II SC Münster 08 - SV Eintracht Ahaus TuS Haltern - Viktoria Resse BSV Roxel - SC Preußen Lengerich DJK Eintr. Coesfeld - SV Westfalia Gemen SV Dorsten-Hardt - SV Herbern SV Burgsteinfurt - SF Stuckenbusch SV Mesum - spielfrei

4:0 0:2 0:0 1:2 0:0 3:1 2:1

Sonntag: 29.11.2015 - 14:15 Uhr SpVg. Emsdetten - SV Eintracht Ahaus Hammer SpVg. II - SV Dorsten-Hardt SV Westfalia Gemen - BSV Roxel SV Mesum - SV Burgsteinfurt SF Stuckenbusch - TuS Haltern Viktoria Resse - SC Münster 08 SV Herbern - DJK Eintr. Coesfeld SC Preußen Lengerich - spielfrei

Sonntag: 06.12.2015 - 14:15 Uhr SV Eintracht Ahaus - Viktoria Resse SC Münster 08 - SF Stuckenbusch TuS Haltern - SV Mesum SV Burgsteinfurt - SC Preußen Lengerich BSV Roxel - SV Herbern DJK Eintr. Coesfeld - Hammer SpVg. II SV Dorsten-Hardt - SpVg. Emsdetten SV Westfalia Gemen - spielfrei

Sonntag: 13.12.2015 - 14:15 Uhr - RÜCKRUNDE Viktoria Resse - SpVg. Emsdetten BSV Roxel - Hammer SpVg. II SV Burgsteinfurt - SV Westfalia Gemen TuS Haltern - SC Preußen Lengerich SC Münster 08 - SV Mesum SV Eintracht Ahaus - SF Stuckenbusch DJK Eintr. Coesfeld - SV Dorsten-Hardt SV Herbern - spielfrei


2. SENIOREN - KREISLIGA A

„Es fehlt uns im Moment die Kaltschnäuzigkeit“ Nach zwei Jahren in der Kreisliga B ge-

schenzeitlich einen Platz im oberen

so Kim Hartmann. „Die spielerische Ent-

lang der Westfalia Reserve in der letzten

Tabellendrittel ein. Danach gab es vier

wicklung gefällt mir sehr gut, aber wir

Saison wieder der Aufstieg in die Kreis-

Siege, aber auch fünf Niederlage, der

müssen unsere Leistung über 90 Minuten

liga A und erfüllte damit die wichtigste

aktuell für die Westfalia der 11. Platz

abrufen.“

Ziel des Vorstandes der Seniorenabtei-

bedeutet. „Nach dem guten Start haben

Bis zur Winterpause möchte die Zweite

lung.

einige zu träumen angefangen“, so der

noch sieben Punkte in den ausstehenden

In der neuen Spielzeit wird das Team

Westfalia-Coach, der sein Team vom Po-

vier Partien einfahren, um beruhigt in

von Trainer Kim Hartmann betreut und

tenzial aktuell auch im Tabellenmittelfeld

die Winterpause gehen zu können. „Zur

der Zweiten gelang ein guter Start in

sieht. „Wir haben die Möglichkeit noch

Rückrunde erwarte ich den nächsten

die Saison. Mit drei Siegen und einem

einige Plätze nach oben zu klettern,

Schritt, dass mehr Konstanz in der Leis-

Unentschieden fuhren die Gemener zu

dafür fehlt uns im Augenblick aber die

tung kommt und wir früh das Abstiegsge-

Beginn der Saison direkt zehn Punkte

Konstanz und auch die Kaltschnäuzig-

spenst vertreiben“, so die klare Zielvor-

ein und brachte der Hartmann-Elf zwi-

keit vor dem gegnerischen Gehäuse“,

gabe für die Saison.

8 S

U

N

9

10

11

12

13

Spiele

S

U

N

(MB)

Platz

Mannschaft

Torverhältnis

Pkt.

09.

ETuS Haltern

13

5

4

4

27 : 20

19

10.

TuS Velen

13

6

1

6

29 : 26

19

11.

SV Westfalia Gemen II

13

6

1

6

24 : 23

19

12.

TSV Raesfeld

13

4

2

7

19 : 20

14

13.

SV Lembeck

13

3

5

5

12 : 22

14

21


HansestraĂ&#x;e 40 46325 Borken Tel.: (0 28 61) 92 44 70

www.getraenke-vosskamp.de e-mail: info@getraenke-vosskamp.de


3. SENIOREN - KREISLIGA B

„Müssen bis Weihnachten noch mehrfach punkten“ Die jetzige Saison der Dritten lief bis

Dritte ihr Potenzial aufblitzen, welches

gleichen Fehler wie bereits die Gemener

jetzt sehr kurious. Zwei der drei Meister-

auch an der „stark verbesserten Perso-

am Anfang der Saison begingen. Mit

schaftspartien wurden am Grünen Tisch

nalsituation liegt“, so Trainer Martin

dem aktuell 4. Rang in der Tabelle ist

entschieden - einmal zu Gunsten der

Grave. Im Heimspiel gegen die Reserve

der Gemener Cheftrainer zufrieden, der

Westfalia und einmal gegen die Westfa-

des VfL Ramsdorf gab es auf dem Platz

aber auch gegen vermeindliche „schwä-

lia. Nach einem guten Start in die Spiel-

die erste Niederlage der Saison, der nur

chere“ Teams einige schwache Spiele

zeit mit Siegen gegen den FC Marbeck

eine weitere bis jetzt dazukam. Mit drei

seiner Elf gesehen hat. „Der Vorsprund

und dem RC Borken-Hoxfeld II ließ die

Unentschieden und zwei Siegen punkte-

auf Platz 10 beträgt lediglich sieben

Grave-Elf am 3. Spieltag beim SV Illerhu-

te die Westfalia weiterhin konstant und

Punkte und es kann schnell wieder nach

sen auf und musste aufgrund eines nicht

konnte auch im Derby bei der SG Bor-

unten gehen“, so der warnende Trainer,

spielberechtigten Spielers die Punkte vor

ken II einen Dreier verbuchen, der aber

der sich von einigen Spielern eine deut-

Ort lassen. Mit Siegen gegen den SSV

erst im Nachgang der Westfalia zuge-

liche Steigerung bei der Trainingsbeteili-

Rhade und Rot-Weiß Deuten II ließ die

sprochen wurde, da die Borkener den

gung wünscht.

8 S

U

N

9

10

11

12

13

Platz

Mannschaft

Spiele

S

U

N

(MB)

Torverhältnis

Pkt.

02.

Eintracht Erle

13

9

1

3

35 : 16

28

03.

Viktoria Heiden II

13

8

0

5

37 : 20

24

04.

SV Westfalia Gemen III

13

7

3

3

35 : 18

24

05.

TSV Raesfeld II

13

7

3

3

28 : 16

24

06.

VfL Ramsdorf II

13

6

3

4

21 : 17

21

23


4. SENIOREN - KREISLIGA C

„Wir möchten unter die ersten Drei“ Die Spielzeit 2015/2016 begann für

Fabian Jansen (3x), Marcel Schmitz (2x)

Zwischenfazit vom Gemener Trainer

die Vierte des SV Westfalia Gemen

und Daniel Knappenhage trugen sich

aus: „Bis auf ein oder zwei Spiele bin

sehr ungünstig. Mit einer 1:2-Heimnie-

in die Torschützenliste ein. Dieser Sieg

ich bis jetzt sehr zufrieden.“ Aufgrund

derlage gegen Eintracht Erle 69 II star-

war die Initialzündung für die Saison,

der Tabellenkonstellation geht der Blick

tete die Bockwinkel-Elf in die Saison.

denn im Anschluss wurde das Team von

aber nach oben: „Wir wollen unter die

Im Anschluss standen zwei spielfreie

Linienchef Marc Bockwinkel nicht mehr

ersten Drei“, so die Vorgabe vom Lini-

Wochen an, bevor die Westfalia-Elf bei

besiegt. 5 Siege und 3 Unentschieden

enchef, der auch ein Haar in der Sup-

der dritten Mannschaft des SV Burlo

ließen die Westfalia auf den aktuell 4.

pe findet: „Unsere Trainingsbeteiligung

antreten musste. Bei derzeitigen Tabel-

Tabellenplatz klettern - 3 Punkte hinter

könnte besser sein.“

lenvorletzten schoss sich die Vierte den

Tabellenführer Sportfreunde Nordvelen,

Bereits am Sonntag empfängt die Vierte

Frust von der Heimniederlage von der

die allerdings zwei Partien mehr bestrit-

den Tabellenzweiten aus Wulfen und be-

Seele und besiegte das Team aus Burlo

ten haben.

streitet bis Weihnachten noch drei weite-

mit 10:0 ab. Matthias Espendiller (4x),

Dementsprechend positiv fällt auch das

re Spiele, um das Ziel zu erreichen.

8 S

U

N

9

10

11

12

13

Platz

Mannschaft

Spiele

S

U

N

Torverhältnis

(MB)

Pkt.

02.

1. SC BW Wulfen III

10

7

2

1

22 : 9

23

03.

FC Marbeck 58 II

11

7

1

3

21 : 16

22

04.

SV Westfalia Gemen IV

10

6

3

1

37 : 14

21

05.

SC Reken 14/15 VI

12

6

3

3

33 : 19

21

06.

Eintracht Erle 69 II

11

6

1

4

31 : 31

19

25


BESTATTUNGSHAUS

Hemsteg-Schröder Neumühlenallee 21-23 46325 Borken-Gemen Tel. 02861 / 91746 - 91747


JUGEND - UND NACHWUCHSABTEILUNG

U19-Junioren möchten positiv überraschen Im zehnten Saisonspiel der Bezirksliga

gestartet. Mit drei Punkten beim Tabel-

und dem gleichzeitig letzten Heimspiel

lenschlusslicht SC Westfalia Kinderhaus

des Jahres empfangen die U19-Junioren

fuhr die Telege-Elf den zweiten Saison-

des SV Westfalia Gemen den Aufsteiger

sieg ein, aber danach riss der Faden.

und Tabellenzweiten TuS Haltern.

Bei der 1:2-Heimniederlage gegen die

Der Nachwuchs aus Haltern stieg am

Spielvereinigung aus Ibbenbüren und

Ende der vergangenen Spielzeit in die

dem 2:2 gegen den FC Vorwärts Wett-

Bezirkliga auf und sorgte mit sieben Sie-

ringen ließen die Akteure zuhause wich-

gen und zwei Unentschieden für Aufse-

tige Punkte liegen. Auch bei der DJK

hen. Für die Gemener Westfalia werden

Borussia Münster musste die Westfalia

die Gäste ein richtiger Prüfstein werden.

in eine 2:3-Niederlage einwilligen, ob-

Der Gastgeber der Partie liegt im Augen-

wohl die Elf mit 2:0 geführt hatte. Das

blick auf dem achten Tabellenplatz und

Gastspiel bei Grün-Weiß Nottuln endete

damit nur zwei Plätze vor der Abstiegs-

1:2 aus Sicht der Gemener, die nach

zone. Mit einem Team, welches fast aus-

der spielfreien Zeit nun wieder punkten

schließlich aus Jungjahrgang-Spielern

wollen. „Wir wollen im letzten Heim-

besteht, ist das neue Trainerteam Mi-

spiel der Saison positiv überraschen“,

chael Telege und Sven Bartusch in die

so Linienchef Michael Telege. Vor der

Saison gestartet. Mit vier Punkten aus den ersten drei Spielen ist die U19 gut

Markierte für die U19 in dieser Spielzeit bereits acht Treffer: Jonas Klöcker

27

Winterpause gastiert die Westfalia noch in Warendorf und Coesfeld.

(MB)

Ihr sucht eine Geschenkverpackung oder doch den großen Gewinn? Wir haben viel, was Ihr sucht.... • Lotto

• Schreibwaren und Schulbedarf

• Presse

• Alles rund ums Geschenk

• Tabakwaren

• Geschenkgutscheine

• Hermes Paketdienst

• und vieles mehr....

Lotto Nienhaus Ahauser Straße 112 • 46325 Borken • Tel.: 0 28 61/90 31 42

Mo - Fr: 6.00 bis 12.00 und 14.30 bis 18.00 Uhr / Sa: 6.00 bis 13.00 Uhr


SV WESTFALIA GEMEN E.V. Sportmarketing GbR

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Sponsoren für die großartige Unterstützung und wünschen den Mannschaften viel Erfolg! Wir sind Ihr Partner für - Wir werben für Sie! Sprechen Sie uns an und wir zeigen Ihnen eine für Sie Passende Lösung Kontakt: sportmarketing-gbr@westfalia-gemen.de


BEZIRKSLIGA STAFFEL 1 - AKTUELLER SPIELTAG UND TABELLE

TABELLE BEZIRKSLIGA Platz Mannschaft

29

SPIELTAG

Spiele

S

U

N

Torverhältnis

Pkt.

10. Spieltag

29.11.2015 - 11 Uhr

01. SV Borussia Emsdetten

6

5

1

0

30 : 8

16

SpVgg Vreden

- SG Coesfeld 06

02. SG Coesfeld 06

6

5

0

1

20 : 13

15

Ibbenbürener Spvg.

- DJK Borussia Münster

03. TuS Haltern

6

4

2

0

27 : 4

14

Westfalia Kinderhaus - Vorwärts Wettringen

04. Warendorfer SU

6

4

1

1

17 : 5

13

Borussia Emsdetten

- DJK GW Nottuln

05. Ibbenbürener Spvg.

6

4

0

2

16 : 11

12

Westfalia Gemen

- TuS Haltern

06. SpVgg Vreden

6

2

3

1

12 : 12

9

Wacker Mecklenbeck - Warendorfer SU

07. SV Westfalia Gemen

6

2

1

3

13 : 14

7

08. DJK Grün-Weiß Nottuln

6

1

3

2

12 : 21

6

09. DJK Borussia Münster

6

1

1

4

11 : 17

4

10. DJK Wacker Mecklenbeck

6

1

1

4

10 : 16

4

11. FC Vorwärts Wettringen

6

0

1

5

13 : 27

1

1. Avni Kürsat Özmen Borussia Emsdetten 11

12. SC Westfalia Kinderhaus

6

0

0

6

4 : 40

0

2. Tim Bonka

TuS Haltern

3. Nabil Charif

Vorwärts Wettringen 9

4. Julian Büchter

Ibbenbürener Spvg.

8

4. Jonas Klöcker

Westfalia Gemen

8

10

Ahauser Str. 119, Borken-Gemen Tel. 02861/9249949 www.salzgrotte-gemen.de Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 10-19 Uhr, Sa. 10-15 Uhr

Besonders empfehlenswert ist ein Besuch in unserer Salzgrotte bei: • Allergien • Rheumatischen Erkrankungen • Atemwegsbeschwerden • Stress & Depressionen • Immunsystemschwäche • Erschöpfung & Schlafstörungen • Hauterkrankungen • Herz- & Gefäßkrankheiten • Kopfschmerzen / Migräne • Entspannung / Relaxen


BROKAMP GmbH

ERFASSUNG - AUFBEREITUNG fleischlicher ROHSTOFFE Uhlenstegge 20 • 46325 Borken • Tel.: 0 28 62/58 86-0 • Fax: 0 28 62/58 86-22 E-Mail: brokamp-borken@t-online.de

Feierlichkeiten aller Art Partyservice Biergarten Festsaal

Neumühlenallee 27 • 46325 Borken-Gemen • Tel.: 0 28 61 / 67 35 4 • Mobil: 01 75/6 94 10 56 Öffnungszeiten Küche: 11.30 bis 14 Uhr und 17 bis 22 Uhr • Montag und Dienstag Ruhetag


GEMENER U13 -COACH ERKUNDETE ASIEN

31

„Mit Schalke nach China zu reisen ist eine Ehre“

Acht aufregende, ereignisreiche und

einer ärmeren Gegend von Kunshan,

Insgesamt stelle die Asien-Reise das

nach eigener Aussage beeindrucken-

um gemeinsam mit etwa 32 chinesi-

„persönliche Highlight seiner Karriere“

de Tage liegen hinter dem 25-jährigen

schen Schulkindern den eineinhalbstün-

dar, berichtet der 25-jährige U13-Trai-

Westfalia-Urgestein Julian Seggebäing,

digen Sportunterricht zu absolvieren.

ner der Westfalia. Deshalb gehe sein

der mit der Knappen-Fußballschule des

Als der Bus der Delegation vorfuhr, stan-

persönlicher Dank an den FC Schalke

FC Schalke 04 nicht nur den Bekannt-

den etwa 25 Kindern ausgestattet mit

04 und Marco Fladrich, Leiter der Knap-

heitsgrad der Königsblauen in Asien er-

diversen Musikinstrumenten zum Emp-

pen-Fußballschule, der im Anschluss

höhte, sondern 72 chinesischen Kindern

fang Spalier, weitere Hunderte starrten

an die Reise gleich in China blieb, um

wohl eines der größten Erlebnisse ihrer

mit großen Augen aus den Fenstern

möglicherweise den zeitnah anstehen-

Kindheit bescherte. Denn unter Anlei-

der Klassenräume. „Den Kindern war

den dritten Aufenthalt der Königsblauen

tung des sportlichen Leiters der Knap-

in jeder unserer Aktionen die Freude in

in Asien zu planen. Für den FC Schal-

pen-Fußballschule, Sam Farokhi, absol-

den Augen abzulesen. Das war schon

ke 04 werden die Auftritte in Beijing

vierten die Königsblauen im Stadion von

emotional und beeindruckend“, so Seg-

im Juni und in Shanghai bzw. Kunshan

Kunshan, unweit der Metropole Shang-

gebäing. Den Grund liefert der 25- jäh-

demnach nicht die Letzten bleiben. Ob

hai, ein dreitägiges Trainingscamp. „In

rige gleich mit. „Die Schere zwischen

Seggebäing beim nächsten Mal dabei

China geht es in der Nachwuchsarbeit

arm und reich ist in China wohl weitaus

ist, ließ er offen. Hoffnung ist da, aller-

vor allem um Basisaufgaben. Demnach

größer als in Deutschland. Viele Kinder

dings liege die Entscheidung bei den

war es bevorzugt unsere Aufgabe, den

hätten sich dieses Erlebnis ohne Einsatz

Königsblauen. Definitiv werde es für

Kindern und reichlich vertretenen Zaun-

einer Stiftung nicht leisten können.“ ihn 2016 in Deutschland weitergehen.

gästen eine Trainingsstruktur zu vermit-

Dies hätten auch diverse kulturelle Pro-

Dann ist die Knappen-Fußballschule in

teln, aus der heraus erste Elemente des

grammpunkte während der acht Tage

ganz Deutschland unterwegs – von der

Fußball-ABC thematisiert werden konn-

bestätigt. Doch unabhängig davon sei

Ostsee bis in den tiefen Süden Deutsch-

ten“, berichtete Seggebäing nach Rück-

man in Fernost herzlich empfangen und

lands. Nach acht Tagen in der asiati-

kehr am Frankfurter Airport.

aufgenommen worden, sodass sich die

schen Metropole liegt für Seggebaeing

Beeindruckt habe ihn die Dankbarkeit

siebenköpfige Delegation der Königs-

der Fokus jetzt wieder auf der U13 vom

und Gastfreundlichkeit der Chinesen.

blauen nebst Dolmetscher, Delegations-

SV Westfalia Gemen, die in der Kreis-

Ein kurzer Beweis? Die Königsblauen

leiter und S04-Repräsentant „sehr wohl“

liga A im Augenblick auf dem zweiten

besuchten am Dienstag eine Schule in

gefühlt hat.

Tabellenplatz liegt. (MB)


www.optik-schlattmann.de • info@optik-schlattmann.de

Johanniterstraße 8 • 46325 Borken • Tel. 0 28 61/34 20


JUGEND - UND NACHWUCHSABTEILUNG

Eine starke Halbzeit reicht gegen Tabellenführer nicht VfB Hüls II - Westfalia Gemen U17

2:1 (0:1)

Trotz 1:0-Führung musste sich die U17 des SV Westfalia Gemen am Ende dem Tabellenführer und Nachwuchs des VfB Hüls mit 1:2 geschlagen geben und verpasste damit erneut den Anschluss an die Tabellenspitze. Die Elf von der Jugendburg begann sehr verhaltend, aber hochkonzentriert und agierte aus einer stabilen Grundordnung heraus. Mit gefährlichen Kontern setzten die Gemener immer wieder Akzente und konnte sich ein leichtes Chancenplus erspielen. Marco Opperbeck testete in der 14. Minute per Distanzschuss aus 25 Metern das Aluminium

vom VfB-Gehäuse, ehe auf der gegen-

phase der Hausherren fiel der zu diesem

überliegenden Seite Westfalia-Schluss-

Zeitpunkt verdiente Ausgleich (61.). Kel-

mann Lennart Dillhage mit einem star-

ly Dudde dribbelte sich durch den Ge-

ken Reflex sein Team vor dem Rückstand

mener Defensivverbund und schob zum

bewahrte. Nach weiteren Möglichkeiten

1:1-Ausgleich ein. Nach dem sich auf

auf beiden Seiten war es Antonius Bli-

beiden Seiten weitere Möglichkeiten zur

cker vorbehalten, die Gemener 1:0-Füh-

Führung ergaben, war es der Tabellen-

rung zu erzielen (35.).

führer, dem der entscheidende Treffer

Bereits zu Beginn der zweiten Halb-

gelang. Die Westfalia Defensive konnte

zeit erhöhte der Gastgeber und Kreisli-

den Ball nicht entscheidend im eigenen

ga-A-Tabellenführer den Druck auf das

Strafraum klären und VfB-Akteur Jannis

Gemener Gehäuse. Die Westfalia ver-

Lemke vollstreckte aus gut 20 Metern

suchte erneut über Konter zum Erfolg

zum 2:1-Endstand (74.). (MB)

zu kommen. Marco Opperbeck (46.) und zweimal Simon Thröner tauchten alleine vor dem VfB-Schlussmann Paul Giesler auf, der aber die Chancen zu vereiteln wußte. In der weiteren Drang-

Tore: 0:1 Antonius Blicker

(38.)

1:1 Kelly Dudde

(61.)

2:1 Jannis Lemke

(74.)

Aufstellung: Dillhage - Nientimp, Schank, Wedding, Neumann (72. Polok), Grave (77. Kim), Gerster, Blicker (58. Rohr), Veith, Opperbeck, Thröner (66. Gülen)

33


IMPRESSUM Kleinbus zu mieten.

Herausgeber: Sportmarketing GbR für SV Westfalia Gemen 1927 e.V. Brümmerstraße 2, D-46325 Borken-Gemen sportmarketing-gbr@westfalia-gemen.de www.westfalia-gemen.de

Hans-Jürgen Heuking Telefon: 0 28 61/40 59

Vorstand: Präsident: Wolfgang Hummelt - E-Mail: info@westfalia-gemen.de Redaktion: Markus Beyersdorf (MB) Julian Seggebäing (JS) Uwe Lechtenberg (UL) Maximilian Klapsing (MK) Kevin Scheuren (KS)

Georg Geers (GG) Kim Hartmann (KH) Martin Grave (MG) Jan-Philipp Demming (JPD) Felix Fels (FF)

Fotos: Borkener Zeitung (BZ) Uwe Lechtenberg (UL) Layout & Umsetzung: Markus Beyersdorf - E-Mail: stadionmagazin@westfalia-gemen.de Druck: InMedien GmbH Otto-Hahn-Straße 23-25, D-46325 Borken Tel.: +49 (0) 2861 - 66 444

Graf-Jobst-Weg 5 • 46325 Borken-Gemen

info@inmedien.net www.inmedien.net


NEWS VON DEN SPONSOREN

Salzgrotte sorgt für warme Plätze auf der Bank Seid dem letzten Heimspiel der Landes-

dem Platz um Punkte spielen oder sich

Westfalia Gemen zählt, hat im neuen

liga-Elf gegen den SV Herbern ist der

auf einen Einsatz vorbereiten mit den

Gesundheitszentrum Gemen seine Pfor-

Platz auf der Reservebank nicht nur be-

kuscheligen Decken, die die Salzgrotte

ten geöffnet und läd unter dem Motto

quem, sondern auch warm.

Gemen gesponsort, zudecken.

„Wie ein Tag am Meer...“ alle Interes-

In den kälteren Monaten der Saison dür-

Die Salzgrotte Gemen, die seid der

sierten zu einem Besuch ein.

fen sich die Spieler, die nicht gerade auf

Sommerpause zu den Sponseren des SV

(MB)

Besonders empfehlenswert ist ein Besuch der Salzgrotte Gemen bei: • Allergien & Hauterkrankungen • Atemwegs- & Immunsystembeschwerden • Kopfschmerzen / Migräne • Rheumatischen Erkrankungen • Stress & Depressionen • Erschöpfung & Schlafstörungen • Herz- & Gefäßkrankheiten Öffnungszeiten: Bei den Heimspielen ist den Spielern auf der Reservebank nun auch warm.

Montag - Freitag : 10.00 bis 19.00 Uhr Samstag

: 10.00 bis 15.00 Uhr

...immer einen blick voraus

borken + gemen hl.-geist-str. 20 · 02861/5535 ahauser str. 108 · 02861/605099 www.haarhaus-optik.de

35


r r i i W W n n e e k k cc ü ü ! r r ! n n dd e e m m u aau D D d diiee

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.. W ir machen eg frfrei. ei. Wir machenden denWWeg Was eibt, wir helf en Ihnen Was auch auch immer immerSie Sieantr antreibt, wir als als selbstständige selbstständigeGenossenschaftsbank GenossenschaftsbankininGemen Gemen helfen Ihnen,, Ihre Ihre Wünsche Wünsche und eichen. Das erpflichtung als olksbank . Dazu und Ziele Ziele zu zuerr erreichen. Das ist ist unser unserGrundprinzip Grundprinzip,, unsere unsere VVerpflichtung alsVVolksbank. Dazu zählt zähltauch auch,, dass dass unsere en KKurs urs mitbestimmen unsere Mitglieder Mitgliederaktiv aktivüber überunser unseren mitbestimmenkönnen können.. Überzeugen ÜberzeugenSie Siesich sicham ambesten bestenselbst selbst.. Beim Beim persönlichen äch, am .vb-gemen .de persönlichen Gespr Gespräch, am Telefon Telefon (02861 (028619215 92150)0) oder oder online online:: www www.vb-gemen.de

Stadionmagazin 06 internet  
Stadionmagazin 06 internet  
Advertisement