Page 1

Spezial

b u a l r U r e d n a W IM WESERBERGLAND


Wunderbar Wanderbar... LIEBE WANDERFREUNDE, Willkommen in der „Heimat des Wanderns“. Sie haben Lust zu wandern und planen gerade Ihre nächste Tour? Oder Sie sind auf der Suche nach einem Geheimtipp? Mit außergewöhnlichen Landschaften und traumhaften Ausblicken lädt Sie das Weserbergland zu einem unvergesslichen Wandererlebnis ein. Mit dem Weserbergland-Weg und dem Ith-Hils-Weg bietet die Region im Norden Deutschlands ein hohes Niveau an Wanderqualität - denn beide Wege sind „Qualitätswege Wanderbares Deutschland“, zertifiziert vom Deutschen Wanderverband. Aber auch für Rund- oder Sternwanderungen bietet das Weserbergland eine Fülle an Angeboten: geheimnisvoll und magisch wandern Sie zum Beispiel auf dem Mythen- oder Märchenlandweg. Neue Kraft tanken lässt sich auch auf dem Pilgerweg Loccum-Volkenroda. Also dann: auf geht’s! Entdecken Sie das Weserbergland per pedes. Wir freuen uns auf Sie! Ihr Team vom Weserbergland Tourismus e.V. Postfach 100339 31753 Hameln Fon 05151 / 93000 Fax 05151 / 930033 info@weserbergland-tourismus.de www.weserbergland-tourismus.de

A2 Porta Westfalica

A2

Weser

be

rg

la

n

d


WANDERREGION WESERBERGLAND RUND UMS WANDERN

Wandererlebnisse

INHALT HERZLICH WILLKOMMEN

4

Die Region im Überblick...................... 2 Wander-Veranstaltungen.................... 2

RUND UMS WANDERN THEMENTOUREN Urlaubsangebote

6

Geocaching & Nordic Walking........ 4 Wandern mit Geländerollstuhl.......... 5 Wander-Routenplaner.......................... 5

THEMENTOUREN Urlaubsangebote.................................... 6

WESERBERGLAND-WEG Wahre Natur - echt erleben.

WESERBERGLAND-WEG

12

Streckenverlauf ..................................... 12 Beschilderung ....................................... 13 Kartenmaterial ...................................... 13 Wandern mit Hund............................... 13 Urlaubsangebote..................................14

PILGERWEG LOCCUM-VOLKENRODA PILGERWEG LOCCUM-VOLKENRODA

15

Streckenverlauf ....................................15 Kartenmaterial ......................................15

Abseits vom Alltagsstress

ITH-HILS-WEG Streckenverlauf .................................... 16 Urlaubsangebot ................................... 16 Beschilderung ....................................... 17 Kartenmaterial ...................................... 17

SHOP 18

ITH-HILS-WEG 80 km Qualitätsweg

16

WISSENSWERTES 19 REISEBEDINGUNGEN 20

1


e n i e d e k c e d Ent . t s u l r e d n a W

VERANSTALTUNGSTIPPS: 30. AUGUST Wandertag mit Kunsthandwerkermarkt, Neuhaus 27. SEPTEMBER Wandertag, Salzhemmendorf

2


Wanderspaß an der Weser

XW Routenlogo

Wandergruppe an der Hämelschenburg

Faszinierende Ausblicke

Erlebnisreiche Rastmöglichkeiten

HERZLICH WILLKOMMEN Wanderregion Weserbergland

Qualitätswege, Sternwanderungen, Tagestouren oder Pilgerwege: „erwandern“ Sie das Weserbergland Was für ein Tag! Erste zarte Sonnenstrahlen blitzen durchs helle Grün der mächtigen Buchen und Eichen. Der Himmel strahlend blau. Ein lieblicher Duft von saftig grünem Rasen steigt in die Nase. Das Weserbergland zeigt sein schönstes Gesicht. Auch in der Saison 2015 kann das Weserbergland mit zwei Qualitätswanderwegen glänzen. Gemäß dem Motto „Wahre Natur - echt erleben.“, lädt der 225 km lange Weserbergland-Weg, aufgeteilt in 13 Etappen, zum Wandern ein. Vorbei an Schlössern und Burgen, bunten Fachwerkstädten und zauberhaften Landschaften wird hier Ihre Sehnsucht nach unverfälschter Natur gestillt. Der Ith-Hils-Weg, im Osten der Region, trumpft auf rund 80 Kilometern mit hohen Qualitätsstandards. Hier erwarten Sie historische Kultstätten, magische Seen und verwunschene Höhlen. Doch nicht nur auf den Qualitätswegen warten Entdeckungen auf Sie: noch etwas unbekanntere Wanderrouten wie zum Beispiel der Mythenweg bei Lügde oder die Erlebniswanderwege zur Sagen- und Götterwelt im östlichen Weserbergland gelten als echte Geheimtipps. Und wer beim Pilgern zu sich selbst finden möchte, der ist auf dem 300 km langen Pilgerweg Loccum-Volkenroda genau richtig. Und wann begeben Sie sich auf Schuster‘s Rappen?

Weserbergland-Weg Serviceheft Der Weserbergland-Weg

S ERV I CE H EF T

Kostenfreier Tourenplaner inkl. Karten, Unterkünften und Gastronomie.

Karten · Unterkünfte · Gastronomie

KOMPASS-Wanderkarte Weserbergland-Weg Reiß- und wetterfeste Karte (Kompass Verlag), Maßstab 1:50.000, Preis: 8,99 € (zzgl. Versandkosten)

3


RUND UMS WANDERN WANDERVIELFALT ENTDECKEN Das Weserbergland gilt mit seiner Vielzahl an beschilderten Fernwanderwegen und Themenrouten als wahres Eldorado für Wanderurlauber. Ob individuelle Schnuppertouren, geführte Wanderungen, gemütliche oder sportliche Mehrtagestouren: hier finden Sie immer das passende Wanderangebot für Ihren Aufenthalt. Tanken Sie zum Beispiel neue Kraft und Energie auf dem Weg der Selbstzuwendung im westlichen Weserbergland. Mittels eines Audio Porters können Sie hier an zahlreichen Erlebnisstationen meditative Übungen ausprobieren und so Ihr inneres Gleichgewicht wiederfinden. Bei einer Wochenendtour mit Ihrer Gruppe können Sie sich im Glasmacherort Grünenplan auf die Spuren alter Glasmachertradition begeben. Neben einer Wanderung durch den Hils mit herzhafter Mittagsrast in einer Schutzhütte, besuchen Sie hier auch die Glasfusing-Werkstatt und das örtliche Glasmuseum mit einem Vortrag über die 800-jährige Glasgeschichte. Historische Erlebnisse der ganz besonderen Art bieten der Lüdger Mythenweg, die Erlebniswanderwege zur Sagen- und Götterwelt im östlichen Weserbergland oder der Märchenlandweg bei Bad Karlshafen. Lassen Sie sich hier in die Welt der Märchen und Sagen entführen und folgen Sie den Spuren der „weißen Jungfrau“, des Schneewittchens oder Gestiefelten Katers durch ein sagenumwobenes Märchenland.

Urlaubstipp! Einige der mehrtägigen Wanderangebote enthalten auch den Service eines Gepäcktransfers von Unterkunft zu Unterkunft - auf geht’s!

ANREISE INS WESERBERGLAND

WANDERFREUNDLICHE GASTGEBER

Die Anreise mit dem PKW ist über Autobahnen (A2, A7, A30 und A44), Bundesstraßen (B1, B64, B217, B240 und B241) und Landstraßen möglich. Die Anreise mit der Bahn über Fernverkehrsbahnhöfe wie Kassel, Göttingen oder Hannover. Aktuelle Reiseauskünfte unter www.bahn.de.

Das Siegel „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ vom Deutschen Wanderverband kennzeichnet wanderfreundliche Betriebe, die sich speziell auf die Bedürfnisse von Wanderern eingestellt haben. Einen Überblick unserer wanderfreundlichen Gastgeber erhalten Sie auf www.weserbergland-tourismus.de

GEOCACHING & NORDIC WALKING Erlebnisse abseits der Wanderwege: Gehen Sie auf Entdeckungstour! Geocaching, die moderne Schnitzeljagd für Groß und Klein mit Hilfe satellitengesteuerter Navigation, ist die ideale Abwechslung für Naturliebhaber! Mit einem mobilen GPS-Gerät gehen Sie als „Pfadfinder“ auf die Suche nach markierten Punkten und spüren mit Hilfe von Koordinaten und verschlüsselten Hinweisen so genannte „Caches“ auf. Koordinaten von Geocaches finden Sie unter www.geocaching.de. Möchten Sie lieber die Stöcke in die Hand nehmen? Der Nordic Walking Park Weserbergland macht’s möglich! Mit 27 Startpunkten und über 700 Kilometer auf 90 Strecken wird eine ideale Walking-Kulisse geboten. Die Routen sind einheitlich in drei Schwierigkeitsgrade unterteilt und damit ideal für Einsteiger und Profis geeignet. Übersichtliche Tafeln an den Startpunkten informieren u.a. über den Streckenverlauf, den Schwierigkeitsgrad und das Höhenprofil.

4


RUND UMS WANDERN WANDERN MIT GELÄNDEROLLSTUHL Gehbehinderungen und Wanderungen - auf den ersten Blick eine Kombination, die sich einander ausschließt. Auch mit Gehbehinderung an Wanderungen teilnehmen, das ermöglicht seit Sommer 2014 der erste Hippocampe Geländerollstuhl, der in der Solling-Vogler-Region im Weserbergland für individuelle Wanderungen ausgeliehen werden kann. Der geländegängige Hippocampe führt sicher durchs Gelände und ist neben Einsätzen auf Wanderwegen auch auf Sand oder steinigem Untergrund nutzbar. Der eigenständige Ein- und Ausstieg ist durch einen niedrigen Zustieg bequem möglich, und für eine optimale Platzierung der Beine wurde der Rollstuhl an der Vorderseite verlängert. Faltbar und mit einem Gewicht von nur 20 kg lässt sich der Geländerollstuhl leicht handhaben, ist transportabel und schnell einsatzbereit. Der Hippocampe Geländerollstuhl kann gegen eine Leihgebühr von 10,- € für vier Stunden und 20,- € Tagesnutzung ausgeliehen werden. Mehr Infos unter www.solling-vogler-region.de TECHNISCHE DETAILS ■

Hippocampe Geländerollstuhl der Firma HendriksCare

Doppelte Bereifung im Sitzbereich

Niedriger Zustieg für eigenständigen bequemen Ein- und Ausstieg

Geländetauglich, faltbar und transportabel

Gewicht: 20 kg

INDIVIDUELLE WANDERTOUREN PLANEN Wanderplanung leicht gemacht? Mit unserem Wander-Routenplaner ist die Planung Ihrer nächsten Wandertour im Weserbergland bereits bequem von zu Hause aus möglich. Die Zusammenstellung der Informationen ist dabei denkbar einfach. Sie haben die Auswahl zwischen zahlreichen Wanderrouten, die im Bereich „Touren“ zu finden sind, oder Sie begeben sich auf Ihre ganz eigene Entdeckungsreise mit dem Tourenplaner. Dort besteht die Möglichkeit auf dem Wegenetz Start- und Zielpunkt festzulegen und sich damit seine individuelle Wandertour nach eigenen Wünschen zusammenzustellen. Der Wander-Routenplaner bietet: ■ Interaktive

Wanderkarten mit Höhenprofilen

■ Ausführliche

Tourendetails mit Wegbeschreibung bei festgelegten Wanderrouten

■ Unterkunfts-

und Gastronomiebetriebe

Um auf der Wandertour bestens gerüstet zu sein, können Sie Ihre geplante Reise mit allen Informationen auch als Wegbegleiter kostenfrei als PDF ausdrucken und als GPS-Track downloaden.

Entdecken Sie unsere Wandervielfalt. Fliegen Sie mit unserem Simulator Ihre Wandertour bereits heute ab. www.weserbergland-tourismus.de

5


THEMENTOUREN AUSWAHL URLAUBSANGEBOTE Auf den Spuren alter Glasmachertradition Start-Ziel: Grünenplan, Länge: je nach Tourenauswahl, Seite 6

Erlebniswandern auf dem Bergmannsweg Start-Ziel: Bad Münder-Osterwald, Länge: 21 km Seite 9

Wandern rund um Hameln Start-Ziel: Hameln, Länge: 14 km Seite 7

1

Hansaweg für Entdecker Start-Ziel: Hameln, Länge: 24,6 km Seite 9

Sagen, Göttern & heiligen Felsen auf der Spur Start-Ziel: Coppenbrügge, Länge: 2-11 km Seite 7

Wandern in Erlesener Natur Start-Ziel: Höxter-Beverungen, Länge: 36 km Seite 10

Sagenhaftes Lügde auf dem Mythenweg Start-Ziel: Lügde, Länge: 5,1 km Seite 8

Wanderwoche Echt-Solling-Vogler-Region Start-Ziel: Uslar, Länge: 100 km Seite 10

Entspannt an der Aue Start-Ziel: Auetal, Länge: 4 km Seite 8

Märchenhaft wandern Start-Ziel: Bad Karlshafen, Länge: 71-111 km Seite 11

AUF DEN SPUREN ALTER GLASMACHERTRADITION Zwischen Leine und Weser, eingebettet in einem romantischen Talkessel der Hilsmulde, liegt Grünenplan mit einer alten Glasmachertradition. Ein Glasmuseum und eine Glasfusing-Werkstatt vermitteln hier einen umfassenden Überblick von den Anfängen bis zur Gegenwart. Bei einer Führung mit Vortrag über die 800-jährige Glasgeschichte erfahren Sie mehr von der Geschichte der Glashütte und der Glasbläserarbeit an sich. Bei Ihrem Besuch in der Glasfusing-Werkstatt können Sie optional sogar die Möglichkeit nutzen, ein kleines Glaskunstwerk als „Souvenir“ anfertigen zu lassen. Entdecken Sie neben dem traditionellen Handwerk auch die traumhaften Wanderwege in der näheren Umgebung und lassen Sie sich bei Ihrem Aufenthalt von den Gastgebern in Lampes Posthotel in Grünenplan kulinarisch verwöhnen.

Daten-Zahlen-Fakten je nach Tourenauswahl ■ Höhenmeter: je nach Tourenauswahl ■ Start - Ziel: Grünenplan ■ Wegetyp: Rundwanderwege ■ Wegequalität: je nach Tourenauswahl, Mix aus naturbelassenen und asphaltierten Wegen ■ Länge:

6

Die Tour auf einen Blick Sternwanderungen auf selbst gewählten Touren nach Karte

ANGEBOT ■ 2 ■

Sehenswertes Glasfusing-Werkstatt und Glasmuseum in Grünenplan

Tourencharakter Gruppenangebot, gemütlich, landschaftlich reizvoll

Übernachtungen im ***-Hotel inkl. Frühstück Begrüßungscocktail 1x 3-Gang-Menü mit Hüttjerpfanne und 1x 4-Gang-Schlemmermenü M  ittags-Menü Hils-Forelle Müllerin Art Kuchenspezialitäten Wanderung durch den Hils mit herzhafter Kartoffelsuppe in einer Schutzhütte Nutzung der Kegelbahn für 2 Stunden Führung durch das örtliche Glasmuseum inkl. Vortrag Grünenplaner ErinnnerungsGlastaler

Preise pro Person im DZ ab 178,- € pro Person im EZ ab 191,- € Buchungsbestimmungen & Zusatzleistungen buchbar von 8-50 Personen von Mai-Sept., Anfertigung eines „Souvenirs“ in der Glasfusing-Werkstatt auf Wunsch Information & Buchung Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V. Fon 05536/960970 www.solling-vogler-region.de


THEMENTOUREN WANDERN RUND UM HAMELN Die Rattenfängerstadt Hameln ist nicht nur bekannt durch die Sage des „dunkelsten Gesellen der deutschen Märchenstraße“, sondern auch durch ihre beeindruckende historische Altstadt. Neben einem geführten Rundgang durch die Stadtgeschichte und einem Besuch des Museums Hameln, wandern Sie auf zwei abwechslungsreichen Rundwanderwegen im Hamelner Stadtwald. Tipp: Buchen Sie das Angebot zur Blüte der Märzenbecher. Das Naturschutzgebiet Schweineberg beherbergt das wahrscheinlich größte Vorkommen dieses Frühblühers in Norddeutschland.

1

Die Tour auf einen Blick 1. Tag: Stadtführung in Hameln und Besuch des Museums Hameln 2. Tag: Wanderung auf dem HM 4 Rundweg Gröninger Feld (5,8 km) 3. Tag: Wanderung auf dem HM 1 Rundweg Finkenborn-Riepen (8,1 km) Sehenswertes Historische Altstadt Hameln, Basberg und Schweineberg, Aussichtsturm Klüt Tourencharakter Begleitet von tollen Aussichten, landschaftlich reizvoll

Daten-Zahlen-Fakten ca. 14 km ■ Höhenmeter: 120-230 Hm ■ Start - Ziel: Hameln ■ Wegetyp: Rundwanderwege ■ Wegequalität: Naturbelassene Wege, teilweise auf Wirtschaftswegen

Übernachtungen im Hotel inkl. Frühstück

■ Stadtführung ■ Eintritt

in Hameln

in das Museum Hameln

■ Infopaket

inkl. Wanderkarte und Wegbeschreibung

■ Gesetzliche

Reisegeldabsicherung

Preise pro Person im DZ ab 105,- € pro Person im EZ ab 139,- €

Information & Buchung Hameln Marketing und Tourismus GmbH Fon 05151/957819 www.hameln.de

SAGEN, GÖTTERN & HEILIGEN FELSEN AUF DER SPUR

Daten-Zahlen-Fakten ■ Länge: 2-11 km ■ Höhenmeter: 70-310 Hm ■ Start - Ziel: Coppenbrügge ■ Wegetyp: Rundwanderwege ■ Wegequalität: Naturbelassene Wege

■ 2

Buchungsbestimmungen & Zusatzleistungen ganzjährig buchbar

■ Länge:

Wahrlich erlebenswert sind die fünf Rundwege zur Sagen- und Götterwelt im östlichen Weserbergland bei Coppenbrügge. Wandern Sie z.B. auf dem „RattenfängerPanorama-Weg“, dem „Götterpfad“ oder dem „Pilgerweg“. Ein Dutzend Informationstafeln erläutern in Text und Bild die sagenhaften Geschichten. Mit ausleihbarem MP3Player oder eigenem Smartphone können über QR-Codes zahlreiche Podcasts heruntergeladen und angehört werden. Damit können Sie hautnah die Geschehnisse und Sagen vergangener Tage nacherleben. Jetzt schon rein hören: unter www.ith-sagen. de finden Sie alle Hörspiele.

ANGEBOT

Die Tour auf einen Blick 1. Tag: Wanderung auf dem „Rattenfänger-Panorama-Weg“ und „Götterpfad“ 2. Tag: Wanderung auf dem „Pilgerweg“, Besichtigung Burganlage Coppenbrügge Sehenswertes Felsen „Adam und Eva“, Teufelsküche, Schloss Bisperode, Ithturm, Burganlage Coppenbrügge Tourencharakter Erlebniswanderungen mit PodcastGeschichten, familienfreundlich, landschaftlich reizvoll

ANGEBOT ■ 1

Übernachtung im Hotel im östlichen Weserbergland inkl. Frühstück

■ Rustikales

Abendessen

■ Verleih

von MP3-Playern (für die Podcasts)

■ Eintritt

Burganlage mit Museum in Coppenbrügge

■ Gesetzliche

Reisegeldabsicherung Preise pro Person im DZ ab 62,- € pro Person im EZ ab 70,- € Buchungsbestimmungen & Zusatzleistungen ganzjährig buchbar, Lunchpaket 5,- E p.P. Information & Buchung Tourismuszentrale östliches Weserbergland Fon 05042/929804 www.oestliches-weserbergland.de

7


THEMENTOUREN SAGENHAFTES LÜGDE AUF DEM MYTHENWEG Lassen Sie sich von den Lügder Mythen verzaubern und folgen Sie den Spuren der „weißen Jungfrau“, die in Vollmondnächten nach ihrem Geliebten sucht! Der Wanderweg verläuft entlang mythischer Stätten und kulturhistorisch bedeutsamer Orte rund um die Herlingsburg, einer alten Wallanlage aus vorchristlicher Zeit. Auf dem rund 5 km langen Rundweg mit wunderbaren Panoramablicken erwarten Sie spannende Sagenplätze und aufschlussreiche Informationsstationen. Der Wanderführer vermittelt Ihnen darüber hinaus interessante Hintergrundinformationen.

Die Tour auf einen Blick 1. Tag: Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt Lügde 2. Tag: Geführte Wanderung auf dem Lügder Mythenweg (5,1 km) Sehenswertes Historische Altstadt Lügde, Wallanlage der Herlingsburg, Keuperberg Tourencharakter Geführte Wanderung, informativ, historisch

8

Übernachtungen inkl. Frühstück

■ Nachtwächterrundgang

durch die Lügder Altstadt ■ Geführte

Wanderung entlang des Mythenwegs

■ Lunchpaket

& zünftiger Germanenschmaus

■ Rücktransfer

zum Hotel nach der Wanderung

Buchungsbestimmungen & Zusatzleistungen buchbar ab 4 Personen von Apr.Okt., GPS-Tourguide kann kostenfrei ausgeliehen werden Information & Buchung Tourist Information Lügde Fon 05281/770870 www.luegde.de

ANGEBOT

ENTSPANNT AN DER AUE

Daten-Zahlen-Fakten ■ Länge: 4 km ■ Höhenmeter: 97 Hm ■ Start - Ziel: Auetal (Rehren) ■ Wegetyp: Rundwanderweg ■ Wegequalität: Naturbelassene Wege

■ 2

Preise pro Person im DZ 109,- € pro Person im EZ 129,- €

Daten-Zahlen-Fakten ■ Länge: 5,1 km ■ Höhenmeter: 223 Hm ■ Start - Ziel: Lügde ■ Wegetyp: Rundwanderweg ■ Wegequalität: Naturbelassene Wege, teilweise auf Wirtschaftswegen

Betreten Sie den „Weg der Selbstzuwendung“ (AU1) entlang der Aue, in der gleichnamigen Gemeinde Auetal. Neun verschiedene Entspannungsstationen zu Themen wie „Ruhe gibt Klarheit“ oder „Die eigenen Ressourcen“ bieten Ihnen hier die Möglichkeit sich für einen Moment vom Alltag zu lösen und sich ganz auf sich zu besinnen. Tanken Sie neue Kraft und Energie und gönnen Sie sich eine (Aus-)Zeit auf einem ganz besonderen Wanderweg. Über einen Audio Porter werden Sie an jeder Station mit einem meditativen Text zu den jeweiligen Übungen angeleitet.

ANGEBOT

Die Tour auf einen Blick 1. Tag: Individuelle Anreise

■ 1

2. Tag: Wanderung auf dem „Weg der Selbstzuwendung“, Besichtigung des natour.NAH.zentrum Schillat-Höhle

■ Audio-Führung

Sehenswertes natour.NAH.zentrum Schillat-Höhle, Entspannungsstationen entlang des Weges Tourencharakter Wanderung mit Audio Porter, entspannend, meditativ

Übernachtung im ***-Hotel inkl. Frühstück am „Weg der Selbstzuwendung“

■ Eintritt

natour.NAH.zentrum Schillat-Höhle (inkl. 3D-Naturerlebnis Show „Der Süntel mit den Augen des Uhus“) und inkl. Kaffee/ Kuchen

Preise pro Person im DZ ab 55,- € pro Person im EZ ab 65,- € Buchungsbestimmungen & Zusatzleistungen ganzjährig buchbar, Verlängerungsnächte, Halbpension und für Gruppen geführte Wanderungen möglich Information & Buchung Touristikzentrum Westliches Weserbergland Fon 05751/403980 www.westliches-weserbergland.de


THEMENTOUREN ERLEBNISWANDERN AUF DEM BERGMANNSWEG Entdecken Sie Industriegeschichte hautnah während einer Wanderung auf dem 21 km langen Bergmannsweg im Osten des Weserberglandes. Zwischen Bad Münder und Osterwald bietet der Rundwanderweg Gelegenheit, auf den Spuren der Vergangenheit zu wandern. Der Weg ist durchgehend mit dem Bergmann auf gelbem Grund gekennzeichnet. Erwandern Sie eine abwechslungsreiche Landschaft mit besonderen Panoramablicken und erfahren Sie mehr Informationen zur Geschichte der Bergwerke.

Die Tour auf einen Blick 1. Tag: Individuelle Stadtbesichtigung Bad Münder o. Salzhemmendorf, inkl. Besuch Ith-Sole-Therme 2. Tag: Wanderung auf dem Bergmannsweg (21 km) Sehenswertes Kukesburg, Steinbrinkstollen, Besucherbergwerk Hüttenstollen mit Museum Tourencharakter Sportliche Tour (ca. 8 Stunden Wanderzeit), historisch, informativ

Daten-Zahlen-Fakten 21 km ■ Höhenmeter: 224 Hm ■ Start - Ziel: Bad Münder BHF Altenhagen - Dörpe - Salzburg Osterwald BHF ■ Wegetyp: Streckenwanderweg ■ Wegequalität: Naturbelassene Wege ■ Länge:

Daten-Zahlen-Fakten ■ Länge: 24,6 km ■ Höhenmeter: 528 Hm ■ Start - Ziel: Hameln - Rinteln Bösingfeld - Aerzen - Hameln ■ Wegetyp: Streckenwanderweg ■ Wegequalität: Naturbelassene Wege

■ 2

Übernachtungen im ***-Hotel in Bad Münder o. Salzhemmendorf inkl. Frühstück

■ Transfer

zum Wanderstart- und vom Wanderzielpunkt

■ Eintritt

in die Ith-Sole-Therme

■ Gesetzliche

Reisegeldabsicherung Preise pro Person im DZ ab 135,- € pro Person im EZ ab 155,- € Buchungsbestimmungen & Zusatzleistungen ganzjährig buchbar ab 2 Personen, Eintritt Besucherbergwerk „Hüttenstollen“ (sonntags) 4,- € p. P., Lunchpaket 5,- € p. P. Information & Buchung Tourismuszentrale östliches Weserbergland Fon 05042/929804 www.oestliches-weserbergland.de

HANSAWEG FÜR ENTDECKER Der Hansaweg (X9) schreibt wahrlich Geschichte. So ist er nicht nur anerkannter „Qualitätsweg“, sondern verbindet seit dem Mittelalter die Mitgliedsstädte des Hansebundes. Erwandern Sie ein Teilstück des 75 km langen Fernwanderweges und tauchen Sie ein in die Geschichte des Hanse-Netzwerkes. Startpunkt ist die Rattenfängerstadt Hameln, bekannt für ihre fachwerkbunte Altstadt. Von hier aus geht es mit dem Kanu nach Rinteln, von wo Sie mit der Draisine nach einer Übernachtung weiter nach Bösingfeld fahren. Ab hier beginnt die Wanderung in zwei Tagen über Aerzen bis nach Hameln.

ANGEBOT

ANGEBOT

Die Tour auf einen Blick 1. Tag: Kanufahrt Hameln - Rinteln (ca. 5 Std.)

■ 2

2. Tag: Draisine Rinteln - Extertal-Bösingfeld, Wanderung Extertal-Bösingfeld Aerzen (12,3 km)

■ Gepäcktransfer

3. Tag: Wanderung Aerzen - Hameln (12,3 km)

■ Kanufahrt

Sehenswertes Rattenfängerstadt Hameln, Marktplatz Rinteln, Museum Eulenburg, Draisinenfahrt, Burg Sternberg, Domänenburg Tourencharakter Kombination Wandern, Draisine und Kanu, landschaftlich reizvoll

Übernachtungen in ***-Hotels in Rinteln und Aerzen inkl. Halbpension von Hameln nach Rinteln und von Haus zu Haus von Aerzen nach Hameln Hameln - Rinteln

■ D  raisinenfahrt

Rinteln - Bösingfeld

Preise pro Person im DZ ab 230,- € pro Person im EZ ab 258,- € Buchungsbestimmungen & Zusatzleistungen buchbar ab 4 Personen von Apr.-Okt., Lunchpakete, Verlängerungsnächte auf Anfrage Information & Buchung Touristikzentrum Westliches Weserbergland Fon 05751/403980 www.westliches-weserbergland.de

9


THEMENTOUREN WANDERN IN ERLESENER NATUR Auf den Rundwanderwegen „Erlesene Natur“ (Routenlogo) erwarten Sie bizarre Baumgestalten, schmale Pfade, weite Aussichten und viel frische Luft. Sie begeben sich „zu Besuch ins Paradies“ und erwandern die Steilhänge der Buchenwälder und genießen Aussichten ins Wesertal. Auf dem „Weg der Vielfalt“ in Ottbergen wandern Sie auf Jahrhunderte alten Hohlwegen, die einst durch schwer beladene Ochsenkarren entstanden sind. In Dalhausen, „wo der Bock zum Gärtner wird“ gehen Sie mit Ziegen auf Tuchfühlung.

Daten-Zahlen-Fakten ■ Länge: 36 km ■ Höhenmeter: ca. 202 Hm ■ Start - Ziel: Höxter (Ottbergen) / Beverungen (Dalhausen) ■ Wegetyp: Rundwanderweg ■ Wegequalität: Vorwiegend naturbelassene Wege

Die Tour auf einen Blick 1. Tag: Indiv. Stadtbesichtigung Höxter

■ 3

2. Tag: Wanderung rund um Höxter (10 km)

■ Obstkorb

3. Tag: Wanderung rund um Höxter-Ottbergen (14 km)

Daten-Zahlen-Fakten ■ Länge: 100 km ■ Höhenmeter: ca. 418 Hm ■ Start - Ziel: Uslar - Silberborn Lippoldsberg - Fürstenhagen Delliehausen - Eschershausen - Uslar ■ Wegetyp: Rundwanderweg ■ Wegequalität: Vorwiegend naturbelassene Wege

10

Übernachtungen im ***/****-Hotel inkl. Frühstück auf dem Zimmer

■ Flasche

Mineralwasser auf dem Zimmer

3 Lunchpakete

4. Tag: Wanderung rund um Beverungen-Dalhausen (12 km)

Kartenmaterial

Sehenswertes Altstadt Höxter, UNESCO-Weltkulturerbe Corvey, Steilhänge von Ziegenund Brunsberg, Kalkmagerrasen

■ Eintritt

Tourencharakter Begleitet von tollen Aussichten aufs Wesertal, landschaftlich reizvoll

■ Eintritt

UNESCO-Weltkulturerbe Corvey Korbmachermuseum Dalhausen

Preise pro Person im DZ ab 234,- € pro Person im EZ ab 289,- € Buchungsbestimmungen & Zusatzleistungen buchbar von Apr.-Okt. Information & Buchung Tourist-Information Höxter Fon 05271/19433 www.hoexter-tourismus.de

WANDERWOCHE ECHT-SOLLING-VOGLER-REGION Diese Wanderung durch Orte mit dörflichem Charakter und herrlich grüner Landschaft führt Sie auf Ihrer etwa 100 Kilometer langen Tour durch die Solling-Vogler-Region. Ihr Gepäck wird zur nächsten Unterkunft transportiert und steht nach der Wanderung dort bereits für Sie bereit. Abends können Sie zusätzlich optional regionale Spezialitäten in den Landgasthäusern genießen, die Frische, Qualität und Transparenz versprechen und Ihren Gaumen verwöhnen.

ANGEBOT

Die Tour auf einen Blick 1. Tag: Anreise nach Uslar 2. Tag: Wanderung Uslar - Silberborn/ Neuhaus (ca. 25 km) 3. Tag: Wanderung Silberborn/ Neuhaus - Lippoldsberg (ca. 25 km) 4. Tag: Wanderung Lippoldsberg Fürstenhagen (ca. 13 km) 5. Tag: Wanderung Fürstenhagen Delliehausen (ca. 25 km) 6. Tag: Wanderung Delliehausen Eschershausen (ca. 20 km) 7. Tag: Wanderung Eschershausen Uslar (ca. 2 km), anschl. individuelle Abreise Sehenswertes ErlebnisWald Schönhagen mit Baumhaushotel, Wildpark Neuhaus, Hochmoor Mecklenbruch, Abenteuerpark TreeRock, Mittelalterhaus Nienover, Hutewald Tourencharakter Landschaftlich schön, waldreiche Streckenführung

ANGEBOT ■ 6

Übernachtungen in Landgasthäusern inkl. Frühstück

■ Gepäcktransfer

von Haus zu Haus ■ Wanderkarte ■ Wanderdiplom

Preis pro Person im DZ 299,- € pro Person im EZ 349,- € Buchungsbestimmungen & Zusatzleistungen buchbar ab 2 Personen von Apr.-Okt., Halbpension mit regionalen Spezialitäten 99,- € p.P. Information & Buchung Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V. Fon 05536/960970 www.solling-vogler-region.de


THEMENTOUREN ANGEBOT

MÄRCHENHAFT WANDERN Bei dieser Rundtour durch das sagenumwobene Märchenland der Brüder Grimm wandern Sie auf dem Märchenlandweg durch die Heimat von Dornröschen, Schneewittchen und dem Gestiefelten Kater. Machen Sie sich auf zu einer Reise durch die Welt der Sagen und Märchen, durch dichte Wälder, über sanfte Hügel entlang von Flüssen und Bächen. Versprechen können wir nichts, aber vielleicht schaut ja das Rumpelstilzchen hinter einer alten Baumwurzel hervor.

Daten-Zahlen-Fakten 71 km / 111 km ■ Höhenmeter: 105 Hm / 400 Hm ■ Start - Ziel: Bad Karlshafen ■ Wegetyp: Rundwanderweg ■ Wegequalität: Naturbelassene Wege ■ Länge:

Die Tour auf einen Blick Programm 1: Donnerstag - Dienstag 1. Tag: Wanderung Bad Karlshafen Gottsbüren (ca. 15 km) 2. Tag: Wanderung Gottsbüren Oberweser (ca. 21 km) 3. Tag: Wanderung Oberweser Wahlsburg (ca. 19 km) 4. Tag: Wanderung Wahlsburg - Bad Karlshafen (ca. 16 km) Programm 2: Donnerstag - Donnerstag 1. Tag: Wanderung Bad Karlshafen Gottsbüren (ca. 15 km) 2. Tag: Wanderung Gottsbüren Oberweser (ca. 21 km) 3. Tag: Wanderung Oberweser Reinhardshagen (ca. 21 km) 4. Tag: Wanderung Reinhardshagen Oberweser-Oedelsheim (ca. 23 km) 5. Tag: Wanderung OberweserOedelsheim - Lippoldsberg (ca. 15 km) 6. Tag: Wanderung Lippoldsberg Bad Karlshafen (ca. 16 km)

■ Programm

Sehenswertes Barockstadt Bad Karlshafen, Deutsches Hugenotten-Museum, Ruine Krukenburg, Dornröschenschloss Sababurg Tourencharakter Historisch, landschaftlich reizvoll

Information & Buchung Bad Karlshafen GmbH Gesellschaft für Standort und Marketing Kur- und Touristik-Information Fon 05672/999922 www.bad-karlshafen.de

1: 5 Übernachtungen in Hotels/ Gasthäusern inkl. Frühstück

■ Programm

2: 7 Übernachtungen in Hotels/ Gasthäusern inkl. Frühstück

■ Gepäcktransfer

von Haus zu Haus ■ Stadtführung

in Bad Karlshafen

■ Wanderkarte ■ Wandernadel ■ Kurbeitrag

Preis pro Person im DZ ab 285,- € Buchungsbestimmungen & Zusatzleistungen Anreisetag Donnerstag

11


WESERBERGLAND-WEG WAHRE NATUR - ECHT ERLEBEN. Entdecken Sie Ruhe, Ursprünglichkeit und Idylle. Auf 225 Streckenkilometern führt der Qualitätsweg „Weserbergland-Weg“ entlang fachwerkbunter Städte, Schlösser und Burgen sowie abenteuerlicher Wildparks und Hochmoore. Die Tourgestaltung wird Ihnen dabei leicht gemacht: ein grün-blaues XWRoutenlogo sorgt für optimale Übersicht und Orientierung. Startpunkt ist der Weserstein in Hann. Münden. Von hier aus geht es vorbei an der Barockstadt Bad Karlshafen, dem ErlebnisWald Schönhagen, dem Hochmoor Mecklenbruch bis nach Stadtoldendorf. Nächste Stopps sind das Kloster Amelungsborn, die Münchhausenstadt Bodenwerder und die Hämelschenburg - bis zur Rattenfängerstadt Hameln. Danach geht es durch den Süntel mit dem Felsenriff Hohenstein Klippen bis nach Rinteln. Ziel ist Porta Westfalica.

© Weserbergland Tourismus e.V.

DATEN-FAKTEN-ZAHLEN Wald-Wohnzimmer

Wegelänge/Wegetyp

Seit 2014 erwarten den Wanderer ungewöhnliche Rastmöglichkeiten. Vom gemütlichen Waldsofa über einen Stehtisch mit Hockern bis hin zur Gruppen-Sitzbank, speziell im „XW-Design“ gebaut. Zusammen mit Schutzhütten laden diese WaldWohnzimmer zu einer besonderen Rast am Wegesrand ein.

■ ■

Qualitätsweg

225 Kilometer Fernwanderweg

Etappen/-länge ■

13 Etappen (13 bis 22 km)

Routenlogo/Beschilderung ■

Grün-blaues XW

WEGECHARAKTERISTIK UND -BESCHAFFENHEIT ■ Mix

aus naturnahen und befestigten Wegen mit z.B. wassergebundener Decke ■ Steile Passagen finden Wanderer eher selten an ■ Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind nicht nötig m

Silberborn

Hannoversch Münden

Porta Westfalica

Stadtoldendorf

600

Sababurg

Schönhagen

Bodenwerder

Bad Karlshafen

400

Emmerthal

Rohdental Rinteln

Hameln

Lüntorf

200 0

km

20

40

60

80

100

120

140

160

180

200

outdooractive Kartografie. Deutschland: Geoinformationen der © Vermessungsverwaltungen der Bundesländer und BKG (www.bkg.bund.de).

12

220

Seit 2012 trägt der Weserbergland-Weg das Siegel „Qualitätsweg“


WESERBERGLAND-WEG BESCHILDERUNG Routenlogo Der Weserbergland-Weg ist mit einem grün-blauen Routenlogo (XW) markiert. Das Routenlogo ist in einem Abstand von 250 Metern an Bäumen, Verkehrsschildern und Wegepfosten mittels Aluplättchen angebracht. Die Markierungszeichen sind mit einem Richtungspfeil - rechts, links oder geradeaus - versehen.

Kartenmaterial

Zielwegweisung

■ Kostenfreies

Alle Zielwegweiser sind in der Pfeilspitze mit dem grün-blauen XW gekennzeichnet. Die Nahziele mit Entfernungsangabe werden immer als erstes in der Liste aufgeführt. Pro Nah- und Fernziel werden Übernachtungs- und Gastronomiebetriebe, Bahnhöfe etc. angegeben.

Urlaubstipp!

Wandern mit Hund Der Weserbergland-Weg lässt sich von Hann. Münden bis Bodenwerder auch gut mit Hund entdecken. Je nach Hotel werden Ihnen zwischen 5,- € und 15,- € für Ihren Hund berechnet. Hundekorb, Hundedecke, Hundenapf sowie das Hundefutter werden beim Gepäcktransfer von Haus zu Haus kostenfrei mittransportiert. Mehr Infos unter www.solling-vogler-region.de

Serviceheft inkl. Etappenkarten, Höhenprofilen, Unterkünften und Gastronomie

Der Weserbergland-Weg

S ERV I CE H EF T Karten · Unterkünfte · Gastronomie

■ KOMPASS

Karte Weserbergland-Weg (Maßstab 1:50.000), reiß- und wetterfest, Preis: 8,99 € (zzgl. Versandkosten)

■ Digitaler

Wander-Tourenplaner steht online zur Verfügung

Bestellen und downloaden unter

www.weserberglandweg.de

DER WESERBERGLAND-WEG ONLINE Planen Sie Ihre Wandertour ganz bequem von Ihrem Sofa aus. Mit der Homepage zum Weserbergland-Weg ist dies problemlos möglich. Die Website bietet Ihnen: ■

Aktuelle News zu Streckenänderungen und -sperrungen

Entdeckertipps und Sehenswürdigkeiten

Interaktiver Routenplaner mit Karten, Höhenprofilen, 3-D-Flug-Simulation (individuell geplante Tour als GPS oder PDF kostenfrei downloadbar)

Urlaubsangebote

Wanderfreundliche Unterkünfte und Restaurants/Cafés

Tipps zur An- und Abreise mit dem Auto und der Bahn

Wander-Shop

Veranstaltungshighlights

Planen Sie gleich heute Ihre Tour auf dem Weserbergland-Weg!

www.weserberglandweg.de

13


WESERBERGLAND-WEG URLAUBSANGEBOTE

WESERBERGLAND-WEG IN 6 TAGEN Start Ihrer sechstägigen Wanderreise auf einem Teilstück des Weserbergland-Weges ist in Porta Westfalica. Von dort aus geht es über Rinteln, Rohdental und Hameln bis nach Emmerthal-Hämelschenburg (Tagesetappen 15-27 km).

Erwandern Sie den Weserbergland-Weg an mehreren Tagen ohne Vorbereitungsstress. Unsere Partner in der Region bieten Ihnen Urlaubsangebote, bei denen Sie sich um nichts mehr kümmern müssen. Denn alles ist inklusive: Übernachtung, Verpflegung und vieles mehr. Selbst Ihr Gepäck wird von Unterkunft zu Unterkunft transportiert. Leistungen

■ 5  Übernachtungen in Hotels inkl. Frühstück ■ Gepäcktransfer von Haus zu Haus ■ Stadtführung durch Rinteln o. Eintritt ins Museum Eulenburg ■ Eintritt Erlebniswelt steinzeichen ■ E  intritt ■ Eintritt

& Führung natour.NAH.zentrum Schillat-Höhle & Führung Schloss Hämelschenburg

Preise pro Person im DZ ab 325,- € pro Person im EZ ab 375,- € Buchungsbestimmungen & Zusatzleistungen täglich buchbar von Apr.-Okt., Abendessen/zusätzliche Übernachtungen/Lunchpakete auf Anfrage Information & Buchung Touristikzentrum Westliches Weserbergland Fon 05751/403980 www.westliches-weserbergland.de

WESERBERGLAND-WEG IN 7 TAGEN

WESERBERGLAND-WEG IN 8 TAGEN

Sie haben die Wahl: entweder Sie starten in Hann. Münden und wandern bis nach Stadtoldendorf oder von Stadtoldendorf zur Porta Westfalica. Bei beiden Angeboten betragen die Tagesetappen zwischen 17 und 32 km. Leistungen ■ 6 Übernachtungen in Hotels/Gasthäusern inkl. Frühstück ■ Gepäcktransfer von Haus zu Haus ■ Wanderkarte ■ Wandernadel ■ Urkunde ■ Kurbeitrag Preise pro Person im DZ ab 399,- € ab 5 Pers. pro Person im DZ ab 365,- € Buchungsbestimmungen & Zusatzleistungen EZ und Rücktransfer auf Anfrage Information & Buchung Bad Karlshafen GmbH Gesellschaft für Standort und Marketing Kur- und Touristik-Information Fon 05672/999922 · www.bad-karlshafen.de

14

In acht Tagen ein Teilstück des Weserbergland-Weges erwandern: entweder von Hann. Münden bis Bodenwerder oder von Bodenwerder bis Porta Westfalica. Die Tagesetappen variieren jeweils zwischen 15 und 23 km. Leistungen

■ 7  Übernachtungen in Hotels/Gasthäusern ■ Gepäcktransfer von Haus zu Haus

inkl. Frühstück

■ W  anderkarte ■ Stempelpass ■ Wandernadel

Preise pro Person im DZ 444,- € pro Person im EZ 566,- € Buchungsbestimmungen & Zusatzleistungen buchbar ab 2 Personen, Rücktransfer von Bodenwerder nach Hann. Münden bzw. von Porta Westfalica nach Bodenwerder ab 4 Personen auf Anfrage Information & Buchung Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V. Fon 05536/960970 www.solling-vogler-region.de


PILGERWEG LOCCUM-VOLKENRODA AUF DEN SPUREN DER ZISTERZIENSERMÖNCHE Der Pilgerweg LoccumVolkenroda folgt auf einer Länge von rund 300 Kilometern den alten Spuren der Zisterziensermönche, die sich im Jahre 1163 aus Volkenroda auf den Weg nach Norden machten und in Loccum ein neues Kloster gründeten. Gönnen auch Sie sich einen Ausstieg auf Zeit und pilgern Sie entlang sakraler und weltlicher Kostbarkeiten sowie abwechslungsreicher Naturlandschaft. Markiert ist der Weg durchgängig mit dem „Loccumer Zisterzienserkreuz“. Eine Auswahl an Unterkünften entlang des Weges erhalten Sie unter www.loccum-volkenroda.de

WISSENSWERTES

HIGHLIGHTS AN DER STRECKE

Begleitetes Pilgern & GPS-Track

K S  tift Fischbeck

Pilgern kann nahezu jeder. Doch nicht alle trauen sich alleine loszugehen - ohne den genauen Wegeverlauf zu kennen, sich selber eine kleine Andacht zu gestalten oder den Ablauf einer Pilgertour selber zu organisieren. Andere wiederum suchen die Gesellschaft Gleichgesinnter. Die evangelisch-lutherische Kirche bietet auch geführte Pilgerreisen mit zertifizierten Pilgerbegleitern an. Mehr Informationen sowie einen kostenfreien GPS-Track finden Sie unter www.loccum-volkenroda.de

K R  attenfängerstadt Hameln K M  ünchhausenstadt K K K K K

Bodenwerder K  loster Amelungsborn bei Stadtoldendorf H  ochmoor Mecklenbruch F achwerkstadt Uslar K  losterkirche Lippoldsberg K  loster Bursfelde

KARTENMATERIAL Wanderführer „Pilgerweg Loccum-Volkenroda“ im Maßstab 1:50.000 (Verlag LGN) Preis: 12,90 € zzgl. Versandkosten Bestellen unter www.weserbergland-tourismus.de

15


ITH-HILS-WEG EIN WANDERWEG MIT AUSSICHTSREICHEN QUALITÄTEN Auf rund 80 Kilometern führt der Ith-Hils-Weg im östlichen Weserbergland vorbei an historischen Türmen und Kultstätten, Seenlandschaften, Höhlen und bizarren Felsformationen. Erleben Sie hier die vielfältige und abwechslungsreiche Landschaft der Höhenzüge Ith und Hils hautnah. Seit Januar 2013 trägt der Rundwanderweg das Siegel „Qualitätsweg“, verliehen vom Deutschen Wanderverband und verspricht damit eine hohe Wanderqualität. Er ist durchgängig mit einem neuen Routenlogo markiert und kann in sieben Etappen (10 bis 19 km pro Etappe) erwandert werden. Highlights an der Strecke sind: K Fachwerkbunte K Zahlreiche

Städte mit Museen

Burganlagen und Türme

Glasmacherhaus in Grünenplan

K

K Geburtshaus

des Dichters Wilhelm Raabe in Eschershausen

Und wenn die Beine auf Ihrer Wanderung einmal müde werden sollten, entspannen Sie sich im Naturerlebnisbad Lauenstein, im Humboldtsee bei Wallensen oder in der Ith-Sole-Therme in Salzhemmendorf. ie

B1

Fast

B3

200

Coppenbrügge

419 400

llb

Osterwald

er

g

Mehle B1

Marienau

le Saa

300

Voldagsen

Sehlde

Benstorf

Eime Flecken

Deinsen

Gle ne

g

300

400

B3 200

St

Grünenplan

490

ei

200

200

30 0

0 30

bu

0 20

rg

200

200

rstbach Fo

B64

Negenborn

Stadtoldendorf

200

Stadtoldendorf

Hünenburg 400

300

B64

Lenne

Vorwohle El

5 km

300

400

Mainzholzen

fa

s

Eimen

B64

Kartengrundlage: outdooractive Kartografie. Deutschland: Geoinformationen der (c) Vermessungsgesellschaften der Bundesländer und BKG (www.bkg.bund.de)

16

Leistungen ■ 5 Übernachtungen in Gasthäusern/Pensionen inkl. Frühstück ■ Gepäcktransfer von Haus zu Haus ■ Wanderkarte

Buchungsbestimmungen & Zusatzleistungen buchbar ab 2 Personen

Kolonie 300

Warbsen

Kaierde

200

om

300

Ganz ohne Gepäck erwandern Sie den 80 km langen Rundwanderweg durch die Höhenzüge von Ith und Hils. Die außergewöhnliche Streckenführung leitet Sie auf Kammwegen zu spektakulären Klippen und naturhistorischen Besonderheiten (Tagesetappen: 19-32 km).

Preise pro Person im DZ 319,- € pro Person im EZ 404,- €

300

H

30 0

Holenberg

200

g

300

400

300

300

0 40

200

er

Wispe

200

300

er

B64

Delligsen

300

gl

Eschershausen Len ne

300

300

0 20

200

Vo

Holzen

nb

200

300

0 30

200

Oelkassen

Scharfoldendorf

Ebersnacken

Golmbach

Gerzen

er

200

20 0

0 20

0 20

ub

Hohenbüchen

300

Bloße Zelle

Alfeld (Leine)

20 0

30 0

200

Re

0 30

30 0

0 20

Warzen

300

460

0

Alfeld (Leine)

Coppengrave

Lüerdissen

Eimsen

B3

Limmer Brunkensen

200

B240

Kirchbrak

Breitenkamp

400

200

Capellenhagen

Bodenwerder

Leine Godenau

Hoyershausen

Dielmissen

Westerbrak

395

100

er

Tuchtfeld

Dehnsen

Rott

Duingen Flecken

Fölziehausen

Hunzen

B240

Len ne

Kemnade

Weinbergersee Humboldtsee Bruchsee 300

es

200

0 10

Weenzen

Halle Linse

B240

Wallensen

Dohnsen

Wegensen

Lübbrechtsen

Thüste

200

lf

0 20

Esperde

Hohe Tafel

Marienhagen Ockensen

RUNDWANDERN AUF DEM ITH-HILS-WEG

Brüggen

0 30

Levedagsen

Bremke

Rheden

Deilmissen 30 0

Harderode

438

Seit 2013 trägt der Ith-Hils-Weg das Siegel „Qualitätsweg“

Heinum

Wallenstedt

Banteln

20 0

200

0 30

30 0

Banteln

B240

Dunsen

Ahrenfeld Kanstein

Lein e

Salzhemmendorf

Gronau (Leine)Dötzum

B3

Qualitätsweg

10 0

200

Esbeck

400

400

Lauenstein

0 20

439

100

Barfelde

Despe

Hemmendorf

Krüllbrink

Rühle

Betheln

Eddinghausen

0 10

Oldendorf

B1

Elze (Han)

Elze

Leine

Ga

30 0

Coppenbrügge

200

Burgstemmen 0 10

Osterwald

B442

W

Mahlerten

Wülfingen

Wittenburg Sorsum

Dörpe

30 0

Fin

0 10

ink

200

30 0

Ruhbr

Boitzum 30 0

Brünnighausen

Information & Buchung Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V. Fon 05536/960970 www.solling-vogler-region.de


ITH-HILS-WEG BESCHILDERUNG Routenlogo

Tipps für Ihre Reiseplanung

Der Ith-Hils-Weg ist mit einem gut sichtbaren Routenlogo markiert. Das Logo finden Sie in einem Abstand von ca. 250 Metern an Bäumen, Verkehrsschildern und Wegepfosten. Um die Wegeführung zu erleichtern, sind die Markierungen mit einem Richtungspfeil - rechts, links oder geradeaus - versehen.

Zielwegweisung Alle Zielwegweiser sind in der Pfeilspitze mit dem neuen Logo gekennzeichnet. Die Nahziele mit Entfernungsangabe werden immer als erstes aufgeführt. An allen wichtigen Kreuzungen und Verzweigungen informieren Sie die Wegweiser über z.B. Übernachtungs- und Gastronomiebetriebe, Parkplätze, Bahnhöfe und Höhe über NN.

Sternwanderungen sind möglich, da der Ith-Hils-Weg K a  n den Weserbergland-Weg angeschlossen ist und K W  egeabschnitte bereits bestehender Wanderwege (Roswithaweg, Kansteinweg, Raabe-Wanderweg) einbindet Als attraktiven Fernweg kann man den Ith-Hils-Weg K in sieben Tagesetappen erwandern, durch Verbindungswege zum jeweiligen Übernachtungsort lassen sich die Touren individuell kombinieren, von leicht bis sehr anspruchsvoll Die An- und Abreise zum Ith-Hils-Weg ist K p  roblemlos möglich, da es entlang des Weges viele gesondert eingerichtete Wanderparkplätze mit Informations-Tafeln gibt und K d  er Bahnhof Coppenbrügge an den Schienenverkehr angebunden ist

WISSENSWERTES Wegecharakteristik

Wegelänge/Wegetyp

Der Ith-Hils-Weg ist sowohl für erfahrene Wanderer als auch Einsteiger geeignet. Er zeichnet sich insbesondere durch seinen hohen Anteil an naturnahen Wegen aus (57% naturbelassene Wege, 36% Wirtschaftswege u.ä.). Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind nicht nötig.

■ ■

80 Kilometer Rundwanderweg

Etappen/-länge ■

7 Etappen (10 bis 19 km)

Höhenmeter ■

4.629 Hm

Kartenmaterial k ostenfreie Übersichtskarte inkl. Höhenprofil ■ Wanderkarte zum Ith-HilsWeg (Maßstab 1:35.000) Preis: 6,-€ zzgl. Versandkosten Mehr Infos unter www.ith-hils-weg.de ■

17


WESERBERGLAND-SHOP DAS GANZ PERSÖNLICHE URLAUBSANDENKEN Im Weserbergland-Shop finden Sie alles rund ums Thema Wandern: von Wandertrinkflaschen bis hin zu verschiedenen Wanderkarten. Als Urlaubsandenken empfehlen wir Ihnen auch unser Snap-Reflektionsarmband. Tipp: Kartenmaterial für Wandertouren im Weserbergland finden Sie online unter www.weserbergland-tourismus.de

KOMPASS IM METALLETUI Ihr Richtungsweiser. Der richtige Wegebegleiter für eine Wanderung im Weserbergland. Der WeserberglandKompass befindet sich in einem edlen Metalletui und hat eine Größe von 55 x 13 mm. Preis: 7,95 €

WANDER-TRINKFLASCHE, METALL (FARBE: BLAU)

WANDERKARTE MIT -BOOKLET SOLLING-VOGLER-REGION Unter dem Titel „Zeit zum Wandern“ ist die neue Wanderkarte inkl. Wanderbooklet erschienen, die mehr als 1.000 Kilometer Wandervergnügen in der Solling-Vogler-Region kompakt zusammenfasst. 1. Auflage 2014, Maßstab 1:50.000. Preis: 9,50 €

SNAP-REFLEKTIONSBAND Ein „Muß“ für alle Radler und Wanderer. Durch Anstrahlen entfaltet sich die volle Leuchtkraft. Einfach leicht anschlagen und das Band wickelt sich um den Arm oder das Bein. So sind Sie für Fahrzeuge gut zu erkennen.

„Durstlöscher“ Weserbergland-Trinkflasche mit Drehverschluss, integrierter Dichtung und Karabinerhaken. 0,6 Liter Fassungsvermögen, passt in jeden Wander-Rucksack. Preis: 7,95 €

Preis: 2,95 €

WANDERKARTE ITH-HILS-WEG Die Wanderkarte zum Qualitätsweg Ith-Hils-Weg von der Kartographischen Kommunalen Verlagsgesellschaft (KKV) bildet den gesamten Wegeverlauf des 80 km langen Rundwanderweges ab. 1. Auflage 2014, Maßstab 1:35.000, reiß- und wetterfestes Material. Preis: 6,00 €

KOMPASS-KARTE WESERBERGLAND-WEG Die Wanderkarte zum Qualitätsweg Weserbergland-Weg vom Verlag KOMPASS bildet den gesamten Wegeverlauf des 225 km langen Wanderweges ab. Außerdem sind weitere Wander- und Waldwege im Weserbergland enthalten. 1. Auflage 2013, Maßstab 1:50.000, reiß- und wetterfestes Material. Preis: 8,99 €

BESTELLEN SIE GLEICH HEUTE UNSERE WANDER-PRODUKTE! Rufen Sie uns einfach an:

Fon 05151/93000 Schreiben Sie uns eine E-Mail:

info@weserbergland-tourismus.de Oder bestellen Sie direkt in unserem Online-Shop unter

www.weserbergland-tourismus.de Hinweis: Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.

18


WISSENSWERTES Urlaub 2015

HOLEN SIE SICH DAS WESERBERGLAND NACH HAUSE

Informationen zu Unterkünften, Urlaubsorten, Sehenswürdigkeiten und Angeboten im Weserbergland.

Sie planen gerade Ihre Tour im Weserbergland und benötigen noch weitere Informationen? Dann bestellen Sie kostenfrei unsere Prospekte unter www.weserbergland-tourismus.de oder rufen Sie uns persönlich an unter 05151/93000. Wir beraten Sie gern bei der Auswahl Ihres perfekten Wandererlebnisses!

IM WESERBERGLAND

Weserbergland Tourismus e. V. Postfach 10 03 39 31753 Hameln Fon 0 51 51/93 00 - 0 Fax 0 51 51/93 00 - 33 info@weserbergland-tourismus.de www.weserbergland-tourismus.de

WWW.WESERBERGLAND-TOURISMUS.DE

ausgezeichnet mit dem Gütesiegel:

Weserbergland-Weg Serviceheft

NEUIGKEITEN UND VERANSTALTUNGSTIPPS

Der Weserbergland-Weg

Tourenplaner inkl. Karten, Höhenprofilen, Unterkünften und Gastronomie.

Folgen Sie uns auf Twitter oder werden Sie Fan unserer Facebook-Seite. twitter.com/weserbergland facebook.com/weserbergland

S ERV I CE H EF T Karten · Unterkünfte · Gastronomie

Rad-Urlaub

ANREISE INS WESERBERGLAND

Spezial

Tourentipps und Arrangements rund ums Thema Radfahren im Weserbergland.

...mit dem PKW ist das Weserbergland gut über verschiedene Autobahnen und Bundesstraßen zu erreichen. Zur Orientierung haben wir hier die Entfernungen aus verschiedenen Großstädten Deutschlands bis nach Hameln angegeben: Hamburg 207 km, Dortmund 182 km, Köln 263 km, Frankfurt 320 km, Stuttgart 480 km, München 600 km.

Weser-Radweg Serviceheft

Der Weser-Radweg

Tourenplaner für den gesamten Weser-Radweg inkl. Karten, Unterkünften und Gastronomie.

VOM WESERBERGLAND BIS ZUR NORDSEE

... mit dem Fernreisebus „MeinFernbus“ können Sie das Weserbergland von zahlreichen Städten in Deutschland direkt erreichen. Eine Verbindung führt zum Beispiel direkt nach Hameln. Weitere Busverbindungen halten in Hannover, Göttingen, Kassel, Paderborn und Bad Oeynhausen. Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.meinfernbus.de.

Tourenkarte für E-Bikes

MOBIL IM WESERBERGLAND

...mit öffentlichen Verkehrsmitteln Da es leider im Weserbergland keine länderübergreifende Regelung bzgl. der Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel gibt, haben wir für Sie die wichtigsten Internetadressen als Informationsquellen zusammengestellt. www.bahn.de Deutsche Bahn – Fahrplanauskünfte www.efa.de Elektronische Fahrplanauskunft für den öffentlichen Personentransfer in Niedersachsen und Bremen www.nordwestbahn.de NordWestBahn www.rbb-bus.de Mit dem Bus entlang der Weser

26

Tourenkarte für E-Bikes IM WESERBERGLAND

Öffnungszeiten Größe Beschaffenheit Lage des Platzes

Stellplätze für  Touristen  Dauergäste  Wohnmobile

Ausstattungen

Erholungsgebiet Helenensee Dankerser Straße 40 31737 Rinteln Fon 0 57 51 / 71 33 Fax 0 57 51 / 9 9 33 75 Helenensee@t-online.de www.helenensee.de

ganzjährig 16,5 ha Plateaulage am See

327 total 8 311 8

Waschbecken, Duschkabinen, Toiletten, Toiletten für Rollstuhlfahrer, Geschirrspülbecken, Waschmaschine, Strom-/ Wasseranschluss, Bademöglichkeit, Gaststätte/Imbiss, Einkaufsmöglichkeit, Grillplatz/Grillhütte, Tennis, Entsorgung Wohnmobile, Bewachung durchgehend, Gasflaschenverleih, Tischtennis, 4 Spielplätze, Hunde erlaubt

Spezial

Alles Wissenswerte (z.B. Größe, Ausstattung usw.) über Campingplätze im Weserbergland. 24 25

26

23

21

22

20

19

18

16

17

15

13

14

11

10

12

9

8

7

6

4

5

2

3

Herausgeber:

Weserbergland Tourismus e. V. Postfach 10 03 39 · 31753 Hameln Fon 0 51 51/ 93 00-0 Fax 0 51 51/ 93 00- 33 info@weserbergland-tourismus.de www.weserbergland-tourismus.de

1

ausgezeichnet mit dem Gütesiegel:

Die Angaben in diesem Verzeichnis beruhen auf den von den Tourist-Informationen gelieferten Daten. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit wird keine Gewähr übernommen. Der Herausgeber übernimmt keine Verantwortung für Satzfehler und Auslassungen (Stand: November 2013).

26

27

28

Parkplatz am Rohmelbad Fr.-Ludwig-Jahn-Straße 31848 Bad Münder Fon 0 50 42 / 92 98 04 Fax 0 50 42 / 92 98 05 info@bad-muender.de www.bad-muender.de

Angaben zum Platz

Anzahl der Stellplätze: 5 Parkstreifen für kleine Reisemobile Lage: Ortsrand, Entfernung zur Weser: 20 km Entfernung zum Weser-Radweg: 20 km Beschaffenheit: Asphalt, leicht abfallendes Gelände Öffnungszeiten: Ganzjährig Nutzungsdauer: 2 – 3 Tage Kostenfrei

Service

Frischwasser: Versorgung nicht möglich Abwasser: Entsorgung möglich Strom: Versorgung nicht möglich Chemietoilette: Entsorgung in der Kläranlage am Osterberg möglich Müll: Entsorgung nicht möglich Gaststätte/Imbiss Freizeitangebote: Freibad GPS: 52°11‘44.6“N 9°27‘48.8“E

„Am Schloss“ Schloßplatz 6 (Zufahrt über Reitweg) 31675 Bückeburg juergen-pape@ hofkammer-bueckeburg.de www.schloss-bueckeburg.de

Anzahl der Stellplätze: 20 Lage: Direkt am Schloss, zentrumsnah Entfernung zur Weser: 10–12 km Entfernung zum Weser-Radweg: 10–12 km Beschaffenheit: Schotter Öffnungszeiten: Ganzjährig Nutzungsdauer: Unbegrenzt Kostenpflichtig; Bezahlung am Parkscheinautomaten

Frischwasser: Versorgung gegen Entgelt Abwasser: Entsorgung möglich Strom: Versorgung gegen Entgelt Chemietoilette: Entsorgung möglich Müll: Entsorgung möglich Einkaufsmöglichkeit, Infotafel Freizeitangebot: Schlossführung, Besuch der Hofreitschule, Mausoleum, Hubschraubermuseum, Schlosspark, Stadtkirche GPS: 52°15‘37.3“N 9°2‘45.7“E

Multifunktionsplatz Rolfshagen Horstsiek 31749 Auetal / Rolfshagen Fon 0 57 52 / 18 10 Fax 0 57 52 / 1 81 88 rathaus@auetal.de www.auetal.de

Anzahl der Stellplätze: 5 Lage: Dorfmitte Rolfshagen, neben dem Freibad Entfernung zur Weser: 9,5 km Beschaffenheit: Schotter Öffnungszeiten: 01.05. – 30.09. Nutzungsdauer: Unbegrenzt Kostenfrei

Frischwasser: Versorgung gegen Entgelt Abwasser: Entsorgung nicht möglich Strom: Versorgung gegen Entgelt Chemietoilette: Entsorgung nicht möglich Müll: Entsorgung nicht möglich Toiletten, Duschen, Gaststätte/Imbiss, Einkaufsmöglichkeit Freizeitangebot: Freibad „Sonnental“, Wandern, Boulen, Beachvolleyball, Schillathöhle Hess. Oldendorf, Steinzeichen Steinbergen, Kirchen im Auetal am Pilgerweg Loccum - Volkenroda (Kathrinhagen, Rehren) GPS: 52°14‘5.9“N 9°8‘55.5“E

Spezial

Alles Wissenswerte (z.B. Größe, Ausstattung usw.) über Reisemobilstellplätze im Weserbergland.

Freizeitbad Tropicana Stadthagen Jahnstraße 2 31655 Stadthagen Fon 0 57 21 / 97 38 10 Fax 0 57 21 / 97 38 55 reisemobilplatz@ tropicana-stadthagen.de www.tropicana-stadthagen.de

Anzahl der Stellplätze: 15 (bis zu einer Tiefe von 10 m) Lage: Ruhig und stadtnah gelegen Entfernung zur Weser: ca. 20 km Entfernung zum Weser-Radweg: ca. 20 km Beschaffenheit: Schotter, ohne Neigung, Anfahrt Teer, beleuchtet Öffnungszeiten: Ganzjährig Nutzungsdauer: Max. 3 Tage Kostenfrei

Frischwasser: Versorgung gegen Entgelt (ca. 100 l = 1,- €) Abwasser: Entsorgung kostenfrei Strom: 2 Kilowatt innerhalb von 24 Std. = 1,- € Chemietoilette: Entsorgung kostenfrei Müll: Entsorgung kostenfrei Toiletten kostenfrei im Foyer des Tropicana, Duschen (Kurzzeittarif im Bad), Gaststätte/Imbiss, Einkaufsmöglichkeit, Infotafel, W-LAN kostenfrei Freizeitangebot: Freizeitbad, Sole-Außenbecken, Sauna, Wellness, Solarien, hist. Innenstadt, Tourist-Infopakete an der Kasse des Tropicana GPS 52°19‘16.8“N 9°11‘20.9“E

Heinrichs Reisemobilstellplatz Am Hülsebrink 10+11 31702 Lüdersfeld Fon 0 57 25 / 9 41 90 Fax 0 57 25 / 94 19 49 dickerheinrich@gmx.de www.zum-dicken-heinrich.de

Anzahl der Stellplätze: 30 auf Hauptplatz, 15 auf Nebenplatz Lage: Ländliche, ruhige Lage Entfernung zur Weser: 20 km Entfernung zum Weser-Radweg: 20 km Beschaffenheit: Pflaster, Schotter Öffnungszeiten: Ganzjährig Nutzungsdauer: Unbegrenzt Kostenpflichtig; Bezahlung beim Personal vor Ort (6,- €, davon 2,- € Gutschein)

Frischwasser: Versorgung möglich Abwasser: Entsorgung möglich Strom: Versorgung möglich Chemietoilette: Entsorgung möglich Müll: Entsorgung möglich Toiletten, Gaststätte/Imbiss, Einkaufsmöglichkeit (Wurstwaren), Brötchenservice GPS: 52°21‘35“N9°15‘22“E

29

26

24

28

27

25

23 22

20

21

16

19

17

18

15 14

13

12

8

Herausgeber:

Weserbergland Tourismus e.V.

3

9

10

11

4

5

2

1

Postfach 10 03 39 · 31753 Hameln Fon 05151/9300-0 Fax 05151/9300-33 info@weserbergland-tourismus.de www.weserbergland-tourismus.de

ausgezeichnet mit dem Gütesiegel:

Die Angaben in diesem Verzeichnis beruhen auf den von den Tourist-Informationen gelieferten Daten. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit wird keine Gewähr übernommen. Der Herausgeber übernimmt keine Verantwortung für Satzfehler und Auslassungen (Stand: November 2013).

Die Angaben zu den Angeboten in dieser Broschüre beruhen auf den von den Veranstaltern gelieferten Daten. Für die Richtigkeit und Voll­ständigkeit wird keine Gewähr übernommen. Alle angegeben Preise sind Rahmenwerte. Verbindlich ist das abzugebende Angebot des Veranstalters. Der Herausgeber der Broschüre übernimmt keine Verantwortung für Satzfehler, Auslassungen und Preis­angaben.

ausgezeichnet mit dem Gütesiegel:

IM WESERBERGLAND

2014

Reisemobil-Urlaub

Name des Platzes

25

Camping-Urlaub

WWW.WESERBERGLAND-TOURISMUS.DE

7 6

Der Weserbergland Tourismus e.V. ist ausschließlich Herausgeber der vorliegenden Broschüre. Er ist weder Vertragspartner des Gastes im Buchungs­fall noch Vermittler der Angebote.

Karten · Unterkünfte · Gastronomie

Camping-Urlaub

PLZ, Ort Name, Straße, Hausnummer Fon, Fax, E-Mail, Internet

29

IMPRESSUM

S ERV I CE H EF T

Spezial

Tourenvorschläge für E-Bike Radtouren im Weserbergland.

...mit dem PKW Innerhalb des Weserberglandes bestehen gute Verbindungen zwischen den einzelnen Orten. Als kleine Planungshilfe haben wir für Sie die Entfernungen von Hameln zu einzelnen Städten im Weserbergland aufgeführt: Bad Pyrmont 22 km, Salzhemmendorf 23 km, Bückeburg 32 km, Holzminden 48 km, Einbeck 54 km und Bad Karlshafen 78 km.

Rad-Urlaub

IM WESERBERGLAND

...mit der Deutschen Bahn AG erreichen Sie das Weserbergland von verschiedenen Fernverkehrsbahnhöfen aus. Nähere Informationen für Ihre Bahnreise in das Weserbergland erhalten Sie über die Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG unter www.bahn.de.

Weserbergland Tourismus e.V. Postfach 10 03 39 · 31753 Hameln Fon 0 51 51/93 00-0 · Fax 0 51 51/93 00-33 info@weserbergland-tourismus.de www.weserbergland-tourismus.de

Urlaub 2015

Herausgeber:

Reisemobil-Urlaub IM WESERBERGLAND

WWW.WESERBERGLAND-TOURISMUS.DE 2014

Entdeckerkarte Nützliche Übersichtskarte inkl. Kurzportraits der Urlaubsorte mit Highlights und Entfernungstabellen.

Entdecker

KARTE Urlaubsorte und Highlights

19


REISEBEDINGUNGEN SEHR GEEHRTER GAST, der vorliegende Reisekatalog enthält Pauschalangebote verschiedener Tourismusstellen im Weserbergland. Wir bitten Sie um aufmerksame Lektüre der nachfolgenden Reisebedingungen für diese Pauschalangebote. Diese Reisebedingungen werden, soweit wirksam einbezogen, Bestandteil des Reisevertrages, den Sie - nachstehend „der Kunde“ - mit der beim jeweiligen Angebot als Anbieter bezeichneten Tourismusstelle, nachstehend „TS“ abgekürzt, als Reiseveranstalter abschließen. Diese Reisebedingungen gelten ausschließlich für die Pauschalangebote. Sie gelten nicht für die Vermittlung fremder Leistungen (wie z. B. Gästeführungen und Eintrittskarten) und nicht für Verträge über Beherbergungsleistungen, bzw. deren Vermittlung. 1. Stellung des Weserbergland Tourismus und der Tourismusstellen 1.1. Der Weserbergland Tourismus ist ausschließlich Herausgeber des vorliegenden Kataloges. Er ist weder Reiseveranstalter der darin enthaltenen Pauschalangebote, noch Reisevermittler. 1.2. Der Weserbergland Tourismus haftet nicht für die Angaben im Katalog zu Preisen und Leistungen der jeweiligen Tourismusstellen, für die Leistungen selbst sowie für etwaige Leistungsmängel oder Personenund Sachschäden im Zusammenhang mit der Erbringung der Reiseleistungen. 1.3. Reiseveranstalter und Vertragspartner des Kunden im Buchungsfalle ist beim jeweiligen Pauschalangebot ausschließlich die als Anbieter bezeichnete TS. Vertragsbeziehungen zu den beteiligten Leistungsträgern werden nicht begründet. Erfolgt Buchung eines Pauschalangebot über eine andere TS als den jeweiligen Anbieters selbst, so hat diese TS ausschließlich die Rolle eines Reisevermittlers als Buchungsstelle.

2. Vertragsschluss 2.1. Der Vertragsabschluss erfolgt alternativ nach den nachfolgenden Bestimmungen mit der Maßgabe, dass die jeweilige TS den Kunden deutlich auf den für ihr Angebot geltenden Ablauf des Vertragsabschlusses hinweist: 2.2. Sofortige verbindliche Buchung des Kunden mit sofortiger verbindlicher Buchungsbestätigung der TS: a) Mit der Buchung (Reiseanmeldung), die mündlich, telefonisch, schriftlich, per Fax, per E-Mail oder über das Internet erfolgen kann, bietet der Kunde der TS den Abschluss eines Reisevertrages verbindlich an. Grundlage ihres Angebots sind die jeweilige Reisebeschreibung, diese Reisebedingungen und alle ergänzenden Informationen in der Buchungsgrundlage (Katalog, Internet), soweit diese dem Kunden bei der Buchung vorliegen. b) Im Falle einer elektronischen Übermittlung des Buchungswunschs bestätigt die TS dem Kunden unverzüglich auf elektronischem Weg den Eingang. Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Buchungsbestätigung dar und begründet keinen Anspruch auf Zustandekommen des Reisevertrages entsprechend dem Buchungswunsch des Kunden. c) Der Reisevertrag kommt mit der Buchungsbestätigung der TS an den Kunden zustande. Sie bedarf keiner bestimmten Form. Bei oder unverzüglich nach Vertragsschluss erhält der Kunde die schriftliche Ausfertigung der Buchungsbestätigung übermittelt. Eine schriftliche Ausfertigung der Buchungsbestätigung kann unterbleiben, wenn die Buchung des Kunden kürzer als 7 Werktage vor Reisebeginn erfolgt. d) Weicht die Buchungsbestätigung der TS von der Buchung des Kunden ab, so liegt ein neues Angebot der TS vor, an welches diese 10 Tage ab dem Datum der Buchungsbestätigung gebunden ist. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses geänderten Angebots zu Stande, soweit der Kunde die Annahme

20

dieses Angebots durch ausdrückliche Erklärung, Anzahlung oder Restzahlung erklärt. 2.3. Unterbreitung eines Angebots durch die TS mit Annahmeerklärung des Kunden: a) Der Kunde kann mündlich, telefonisch, schriftlich, per E-Mail oder per Telefax oder über das Internet sein Interesse an der Buchung einer Pauschale der jeweiligen TS an diese übermitteln. Diese Interessenbekundung ist für den Kunden unverbindlich und begründet keinen Anspruch des Kunden auf das Zustandekommen eines Vertrages nach seinen Wünschen.

4.2. Die Restzahlung ist, soweit ein Sicherungsschein zu übergeben ist nach Übergabe des Sicherungsscheins und soweit feststeht, dass die Reise nicht mehr aus den in Ziffer 8. dieser Bedingungen genannten Gründen abgesagt werden kann, 3 Wochen vor Reisebeginn zahlungsfällig, falls im Einzelfall kein anderer Zahlungstermin vereinbart ist. Bei Buchungen kürzer als 3 Wochen vor Reisebeginn ist der gesamte Reisepreis sofort zahlungsfällig. 4.3. Abweichend von der Regelung in Ziffer 4.1 und 4.2 entfällt die Verpflichtung zur Übergabe eines Sicherungsscheins,

b) Die TS unterbreitet dem Kunden entsprechend seinen Wünschen oder in Betracht kommender Alternativen ein Angebot und bietet ihnen damit den Abschluss des Reisevertrages auf der Grundlage dieser Reisebedingungen und der Angaben zu Preisen und Leistungen im Angebot selbst verbindlich an.

a) falls die TS oder deren Rechtsträger (Stadt, Gemeinde, Landkreis) eine juristische Person des öffentlichen Rechts ist über deren Vermögen ein Insolvenzverfahren unzulässig ist,

c) Der Vertrag kommt für den Kunden und die TS rechtsverbindlich zu Stande, wenn der Kunde das Angebot (soweit dieses befristet ist innerhalb der angegebenen Frist) ohne Änderungen, Erweiterungen oder Einschränkungen in der im Angebot angegebenen Form (schriftlich, per Fax, per E-Mail oder telefonisch) annimmt.

c) falls die vertraglichen Leistungen keine Beförderung von und zum Urlaubsort beinhalten und vereinbart und in der Buchungsbestätigung vermerkt ist, dass der gesamte Reisepreis erst nach Reiseende vor Ort zu bezahlen ist.

d) Die TS wird dem Kunden den Eingang seiner Annahmeerklärung bestätigen und, soweit nach den nachstehenden Bestimmungen erforderlich, gleichzeitig den Sicherungsschein übermitteln. Diese Bestätigung dient ausschließlich der Information über den Eingang seiner Annahmerklärung; die Rechtswirksamkeit des durch den Zugang der Annahmeerklärung bei der TS zu Stande kommenden Vertrages ist nicht davon abhängig, ob dem Kunden diese Eingangsbestätigung tatsächlich zugeht.

3. Leistungen, Leistungsänderungen 3.1. Die von der TS geschuldeten Leistungen ergeben sich ausschließlich aus dem Inhalt der Buchungsbestätigung in Verbindung mit der dieser zugrunde liegenden Ausschreibung des jeweiligen Pauschalangebots und nach Maßgabe sämtlicher, in der Buchungsgrundlage enthaltenen Hinweise und Erläuterungen. 3.2. Reisevermittler und Leistungsträger, insbesondere Unterkunftsbetriebe, sind von der TS nicht bevollmächtigt, Zusicherungen zu geben oder Vereinbarungen zu treffen, die über die Reiseausschreibung oder die Buchungsbestätigung hinausgehen oder im Widerspruch dazustehen oder den bestätigten Inhalt des Reisevertrages abändern.

4. Anzahlung/Restzahlung 4.1. Mit Vertragsschluss (Zugang der Buchungsbestätigung) und soweit keine der nachfolgenden Ausnahmen gegeben ist - nach Übergabe eines Sicherungsscheines gemäß § 651 k BGB, ist eine Anzahlung zu leisten, die auf den Reisepreis angerechnet wird. Sie beträgt, soweit im Einzelfall nichts anderes vereinbart und in der Buchungsbestätigung vermerkt ist, 10% des Reisepreises.

b) falls die Pauschalreise nicht länger als 24 Stunden dauert, keine Übernachtung einschließt und der Reisepreis 75 € pro Person nicht übersteigt,

4.4. Ist die TS zur Erbringung der vertraglichen Leistungen bereit und in der Lage und leistet der Reisegast Anzahlung oder Restzahlung nicht oder nicht vollständig zu den vereinbarten Fälligkeiten, ohne dass ein vertragliches oder gesetzliches Zurückbehaltungsrecht des Gastes besteht, so ist TS berechtigt, nach Mahnung mit Fristsetzung vom Vertrag zurückzutreten und den Reisegast mit Rücktrittskosten gemäß Ziff. 4 dieser Bedingungen zu belasten.

5. Rücktritt durch den Kunden, Umbuchung 5.1. Der Kunde kann bis Reisebeginn jederzeit von der Reise zurücktreten. Es wird empfohlen, den Rücktritt zur Vermeidung von Missverständnissen schriftlich zu erklären. Stichtag ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei der TS. 5.2. In jedem Fall des Rücktritts durch den Reiseteilnehmer stehen der TS Ersatz für die getroffenen Reisevorkehrungen und die Aufwendungen der TS wie folgt zu, wobei gewöhnlich ersparte Aufwendungen und die gewöhnlich mögliche anderweitige Verwendung von Reiseleistungen berücksichtigt sind: a) bis zum 29. Tag vor Reisebeginn 20 % des Reisepreises b) vom 28. bis zum 15. Tag vor Reisebeginn 50 % des Reisepreises c) vom 14. bis zum 04. Tag vor Reisebeginn 70 % des Reisepreises d) vom 03. bis zum Tag vor Reisebeginn 80% e) am Tag des Reisebeginns und bei Nichtanreise 90 % des Reisepreises 5.3. Der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung wird dringend empfohlen. 5.4. Dem Kunden bleibt es vorbehalten, der TS nachzuweisen, dass ihr keine oder wesentlich geringere


REISEBEDINGUNGEN

Kosten entstanden sind, als die vorstehend festgelegten Pauschalen. In diesem Fall ist der Kunde nur zur Bezahlung der geringeren Kosten verpflichtet. 5.5. Die TS behält sich vor, anstelle der vorstehenden Pauschalen eine höhere, konkrete Entschädigung zu fordern, soweit die TS nachweist, dass ihr wesentlich höhere Aufwendungen als die jeweils anwendbare Pauschale entstanden sind. Macht die TS einen solchen Anspruch geltend, so ist die TS verpflichtet, die geforderte Entschädigung unter Berücksichtigung etwa ersparter Aufwendungen und einer etwaigen anderweitigen Verwendung der Reiseleistungen konkret zu beziffern und zu belegen. 5.6. Werden auf Wunsch des Kunden nach Vertragsschluss Änderungen hinsichtlich des Reisetermins, der Unterkunft, der Verpflegungsart oder sonstiger Leistungen (Umbuchungen) vorgenommen, so kann die TS, ohne dass ein Rechtsanspruch des Kunden auf die Vornahme der Umbuchung besteht und nur, soweit dies überhaupt möglich ist, bis zum 31. Tag vor Reisebeginn ein Umbuchungsentgelt von € 26,erheben. Spätere Umbuchungen sind nur mit Rücktritt vom Reisevertrag und Neubuchung entsprechend den vorstehenden Rücktrittsbedingungen möglich. Dies gilt nicht für Umbuchungswünsche, die nur geringfügige Kosten verursachen.

6. Obliegenheiten des Reisenden/ Kunden, (Mängelanzeige, Kündigung, Ausschlussfrist) 6.1. Der Reisende ist verpflichtet, eventuell auftretende Mängel unverzüglich der TS anzuzeigen und Abhilfe zu verlangen. Ansprüche des Reisenden entfallen nur dann nicht, wenn die dem Reisenden obliegende Rüge unverschuldet unterbleibt. Eine Mängelanzeige gegenüber dem Leistungsträger, insbesondere dem Unterkunftsbetrieb ist nicht ausreichend. 6.2. Wird die Reise infolge eines Reisemangels erheblich beeinträchtigt oder ist dem Reisenden die Durchführung der Reise infolge eines solchen Mangels aus wichtigem, der TS erkennbaren Grund nicht zuzumuten, so kann der Reisende den Reisevertrag nach den gesetzlichen Bestimmungen (§ 651e BGB) kündigen. Die Kündigung ist erst zulässig, wenn die TS, bzw. ihre Beauftragten eine ihnen vom Reisenden bestimmte angemessene Frist haben verstreichen lassen, ohne Abhilfe zu leisten. Der Bestimmung einer Frist bedarf es nicht, wenn die Abhilfe unmöglich ist oder von der TS oder ihren Beauftragten verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrages durch ein besonderes Interesse des Reisenden gerechtfertigt wird. 6.3. Der Reisende hat Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reiseleistungen ausschließlich nach Reiseende innerhalb eines Monates nach dem vertraglich vorgesehenen Rückreisedatum gegenüber der TS unter der nachfolgend angegebenen Anschrift geltend zu machen. Eine fristwahrende Anmeldung kann nicht bei den Leistungsträgern, insbesondere nicht gegenüber dem Unterkunftsbetrieb erfolgen. Eine schriftliche Geltendmachung

wird dringend empfohlen. Ansprüche des Reisenden entfallen nur dann nicht, wenn in die fristgerechte Geltendmachung unverschuldet unterbleibt.

7. Haftung 7.1. Die vertragliche Haftung der TS, für Schäden, die nicht Körperschäden sind ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt oder die TS für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. 7.2. Die TS haftet nicht für Angaben und Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, a) die nicht vertraglich vereinbarte Hauptleistungen sind und nicht Bestandteil des Pauschalangebots der TS sind und für den Kunden erkennbar und in der Reiseausschreibung oder der Buchungsbestätigung als Fremdleistung bezeichnet sind, oder b) während des Aufenthalts als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z.B. Kur- und Wellnessleistungen, Sportveranstaltungen, Theaterbesuche, Ausstellungen, Ausflüge usw.)

8. Rücktritt der TS 8.1. TS kann bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl nach Maßgabe folgender Regelungen zurücktreten: a) Die Mindestteilnehmerzahl und der späteste Zeitpunkt des Rücktritts durch TS muss deutlich in der konkreten Reiseausschreibung oder, bei einheitlichen Regelungen für alle Reisen oder bestimmte Arten von Reisen, in einem allgemeinen Kataloghinweis oder einer allgemeinen Leistungsbeschreibung angegeben sein b) TS hat die Mindestteilnehmerzahl und die späteste Rücktrittsfrist in der Buchungsbestätigung anzugeben oder dort auf die entsprechenden Prospektangaben zu verweisen c) TS ist verpflichtet, dem Reisenden gegenüber die Absage der Reise unverzüglich zu erklären, wenn feststeht, dass die Reise wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl nicht durchgeführt wird. d) Ein Rücktritt von TS später als 3 Wochen vor Reisebeginn ist unzulässig. 8.2. Der Kunde kann bei einer Absage die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen anderen Reise verlangen, wenn TS in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Kunden aus ihrem Angebot anzubieten. Der Kunde hat dieses Recht unverzüglich nach der Erklärung über die Absage der Reise durch TS dieser gegenüber geltend zu machen. 8.3. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.

aus anderen, nicht von der TS zu vertretenden Gründen nicht in Anspruch, so besteht kein Anspruch des Reisenden auf anteilige Rückerstattung. 9.2. Die TS wird sich jedoch, soweit es sich nicht um ganz geringfügige Beträge handelt, beim Leistungsträger um eine Rückerstattung bemühen und entsprechende Beträge an den Kunden zurück bezahlen, sobald und soweit sie von den einzelnen Leistungsträgern tatsächlich an die TS zurückerstattet worden sind.

10. Verjährung 10.1. Ansprüche des Kunden nach den §§ 651c bis f BGB aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung der TS oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der TS beruhen, verjähren in zwei Jahren. Dies gilt auch für Ansprüche auf den Ersatz sonstiger Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der TS oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der TS beruhen. 10.2. Alle übrigen Ansprüche nach den §§ 651c bis f BGB verjähren in einem Jahr. 10.3. Die Verjährung nach Ziffer 10.1 und 10.2 beginnt mit dem Tag, der dem Tag folgt, an dem die Reise nach den vertraglichen Vereinbarungen enden sollte. 10.4. Schweben zwischen dem Kunden und der TS Verhandlungen über den Anspruch oder die den Anspruch begründenden Umstände, so ist die Verjährung gehemmt, bis der Kunde oder die TS die Fortsetzung der Verhandlungen verweigert. Die Verjährung tritt frühestens drei Monate nach dem Ende der Hemmung ein.

11. Rechtswahl und Gerichtsstand 11.1. Auf das gesamte Rechts- und Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem TS findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Der Kunde kann die TS nur an dessen Sitz verklagen. 11.2. Für Klagen der TS gegen den Kunden ist der Wohnsitz des Kunden maßgebend. Für Klagen gegen Kunden, die Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts oder Personen sind, die Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand der Sitz der TS vereinbart. 11.3. Die vorstehenden Bestimmungen gelten nicht, wenn und insoweit sich aus vertraglich nicht abdingbaren Bestimmungen internationaler Abkommen oder aus Bestimmungen der Europäischen Gemeinschaft, die auf den Reisevertrag zwischen dem Kunden und der TS anzuwenden sind, etwas anderes zugunsten des Kunden ergibt.

9. Nicht in Anspruch genommene Leistungen 9.1. Nimmt der Reisende einzelne Reiseleistungen infolge vorzeitiger Rückreise, wegen Krankheit oder

© Urheberrechtlich geschützt; RA Noll Stuttgart

21


Herausgeber: Weserbergland Tourismus e. V. Postfach 10 03 39 31753 Hameln Fon 0 51 51/93 00 - 0 Fax 0 51 51/93 00 - 33 info@weserbergland-tourismus.de www.weserbergland-tourismus.de www.weserberglandweg.de

WWW.WESERBERGLAND-TOURISMUS.DE

ausgezeichnet mit dem G端tesiegel:

2015

Wander-Urlaub 2015  

Wanderangebote aus dem Weserbergland

Advertisement