Page 1

Die sympathische Monatszeitschrift • Nr. 10/16

Werdenberger Stadt & Gemeinde • Leute • Shopping & Service • Essen & Trinken • Wohnung, Haus & Garten • Gesundheit • Auto & Verkehr • Beruf & Bildung • live! • Sport • Wirtschaft

Avent in Buchs:

Weihnachtliche Atmosphäre Geschenk-Tipps:

Weihnachtseinkauf FC Buchs:

Wintermeister

SONDERTHEMA

GESCHENK-TIPPS


Unabhängige Heizungsberatung – finden Sie Ihre optimale Wärmelösung

Sonderpreis CHF 390 statt CHF 490 Gültig bis 31.03.2017

Welches ist das richtige Heizsystem für Ihr Haus? Nutzen Sie unsere unabhängige Heizungsberatung. Ihre Liegenschaft

Ihre Bedürfnisse

Sie planen Ihre Heizung zu sanieren? Vor Ort prüfen wir die technischen Möglichkeiten und erheben die Daten des bestehenden Heizsystems und der Gebäudehülle sowie den Wärmebedarf Ihrer Liegenschaft. Als unabhängige Dienstleisterin prüfen wir alle verfügbaren Systeme.

Ihren Budgetrahmen und Ihre persönlichen Vorstellungen zu Ökologie und Technik berücksichtigen wir in unserer Analyse.

Mögliche Wärmelösungen

Unsere Empfehlung

Welche Heizsysteme eignen sich für Ihre Liegenschaft? Können alternative Energiesysteme wie Wärmepumpen oder Solartechnik sinnvoll genutzt werden?

Im individuell auf Sie zugeschnittenen Bericht erfahren Sie, welches die optimale Wärmelösung für Ihr Haus ist und mit welchen Kosten Sie rechnen müssen.

Säntis Energie AG I Austrasse 9 I 9630 Wattwil I T 0800 071 081 I energie@saentisenergie.ch I www.saentisenergie.ch


Vorwort

Geschätzte Leserinnen und Leser Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die Tage der Besinnlichkeit stehen bevor. Mit unserer Weihnachtsausgabe haben wir den zweiten kompletten Jahrgang unserer sympathischen Monatszeitschrift fertiggestellt. In dieser Ausgabe geben wir Ihnen unter anderem einige Tipps für die Weihnachtseinkäufe und Rezepte für die festlichen Tage. Die positiven Rückmeldungen auf unsere Zeitschrift geben uns Ansporn für die Zukunft. Wir wollen uns Mühe geben, den WERDENBERGER in Zukunft noch besser zu machen als er schon ist. Bei der dafür notwendigen Zusammenarbeit bedankt sich unser kleines Team bei den Gemeinden und den Vereinen sowie unseren Inserenten. Ab 7. Februar 2017 sind wir wieder da. Bis dahin schöne Festtage und viel Spass beim Lesen wünscht Ihnen Wolfgang Altheide, Herausgeber/Chefredaktor

Inhalt Stadt & Gemeinde

4

Shopping & Service

11

Geschenk-Tipps

12

Reisetipp

18

Essen & Trinken

20

Gesundheit

24

Atrium

28

Wohnung, Haus & Garten

30

live!

35

Beruf und Bildung

40

Wirtschaft

43

Sport

44

Auto

46

Geschenk-Tipps: Ideen für den Weihnachtseinkauf

16

FC Buchs: Wintermeister

44

Unser Berater für Ihre Werbewünsche:

Rudolf Kupfer

0041 79 430 62 38 oder 00423 230 19 48 rudolf.kupfer@bluewin.ch redaktion@werdenberger.com

Titelbild Geschenk-Tipps (Foto: fotolia)

Dezember 2016 | Werdenberger | 3


Stadt & Gemeinde Marketing Buchs

Besuch bei W’AMS Die Mitglieder von Marketing Buchs erhielten anlässlich der Herbstveranstaltung 2016 einen spannenden Einblick in Handwerk und Fachwissen der W’AMS AG. Mit Stoffen aus der Region entstehen in Buchs Sport-Anzüge, die international geschätzt werden. Was 1980 in einer Privat-Garage startete, entwickelte sich zu einem anerkannten Partner im Spitzensport. Walter Amsler nutzte nach der aktiven Karriere als Velo-Elite-Amateur seine Kontakte und startete mit dem Bedrucken von Radtrikots. Das Unternehmen wuchs. Zwei Umzüge folgten, 2003 konnte der eigene Neubau an der Güterstrasse bezogen werden.

Entscheidende Rolle Auch heute bedruckt W’AMS weiterhin Textilien – Produkte aus den Bereichen Freizeit, Sport und Arbeit. Ein weiterer Unternehmenszweig beliefert Spitzenathleten rund um die Welt mit funktioneller Bekleidung. W’AMS-Erzeugnisse spielen eine entscheidende Rolle beim Kampf um Hundertstelsekunden und werden Weltmeister oder Olympiasieger. Persönlichkeiten aus diversen Nationalteams wie Schweiz, Liechtenstein oder USA sowie aus den Bereichen Skifahren, Langlauf oder Skispringen vertrauen auf W’AMS. Auch Lindsey Vonn trägt einen W'AMS Anzug

Individuelle Sportbekleidung Im Rahmen des Mitgliederanlasses 2016 informierten Walter, Remo und Sven Amsler sowie Walter Graf in einem kurzweiligen Rundgang über ihr Know-how in der Herstellung von individueller Sportbekleidung. Mit exklusiven Stoffen –

oftmals produziert bei Schöller Textil AG in Sevelen – bedruckt, konfektioniert und näht W’AMS in Buchs die Rennanzüge von Lara Gut, Beat Feuz oder weiteren Wintersport-Stars.

Sicherheitsmängel

Beschlossene Massnahmen

Sanierung der Kinderspielplätze

Vogelgrippe

Der Stadtrat von Buchs hat einen periodischen Bericht über den Sicherheitszustand der städtischen Kinderspielplätze von der Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) erstellen lassen. Dieser Bericht hat auf mehreren Plätzen Sicherheitsmängel aufgedeckt. Aufgrund des Befundes hat der Stadtrat wichtige Sicherheitsmängel behoben und weitere Erneuerungen von Spielgerät und die Steigerung der Sicherheit der Kinderspielplätze beschlossen. Insgesamt sollen 2017 Sanierungen im Volumen von CHF 177‘000 ausgeführt werden, sofern die Bürgerschaft dem entsprechenden Kredit zustimmt.

Feuerwehr Buchs

Beförderung Leutnant Michael Moser von der Feuerwehr Buchs wurde mit Stadtratsbeschluss zum Oberleutnant ernannt. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Kurses Einsatzführung 2 wird Michael Moser sofort auch als Einsatzleiter tätig sein.

4 | Werdenberger | Dezember 2016

Rund um den Bodensee sind Fälle von Geflügelpest («Vogelgrippe») bei Wildvögeln aufgetreten. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV hat in Zusammenarbeit mit den an den Bodensee angrenzenden Ländern und Kantonen ein einheitliches Massnahmenpaket beschlossen. Eine der beschlossenen Massnahmen ist die möglichst genaue Erfassung von Geflügelhaltern. Insbesondere Klein- und Kleinsthaltungen, welche oftmals starken Mutationsschwankungen unterliegen, sind dem Landwirtschaftsamt und dem Amt für Verbraucherschutz nur teilweise bekannt, weshalb die Stadt Buchs ein weiteres Mal die Halter von Geflügel bittet, sich bei der Finanzverwaltung (Verantwortliche Landwirtschaft) zu melden.

Öffentliche Führung

Burgstädtli Werdenberg In der Führung steht der enge historische und bauliche Bezug des Städtli Werdenberg zur ehemaligen Burg im Vordergrund. Der Mauerring, die ehemaligen Stadttore und das spätere Rathaus sind Zeugnisse einer städtischen Siedlung. Die unterschiedlichen Holzbauarten deuten auf ihren kontinuierlichen Ausbau.

Donnerstag 15. Dezember von 19.00 bis 20.30 Uhr Treffpunkt Infostelle beim Marktplatz


Stadt & Gemeinde Advents- und Winterattraktionen im Einkaufszentrum Buchs

Stadt Buchs im Advent verzaubert «Advent in Buchs» von WIRTSCHAFT BUCHS verzaubert zum fünften Mal das Buchser Einkaufszentrum. Die Veranstaltungsreihe ergänzt beliebte, traditionelle Anlässe mit neuen Elementen und verbindet die Aktivitäten in einem Gesamtprogramm.

Besucher und Besucherinnen geniessen im letzten Monat des Jahres die weihnachtliche Atmosphäre im Buchser Zentrum. WIRTSCHAFT BUCHS lädt mit ausgewählten Advents-Aktivitäten zum entspannten Einkaufsbummel ein.

Besondere Momente und stimmungsvolle Unterhaltung Start zum Weihnachtsprogramm «Advent in Buchs» war am ersten Adventssonntag. Die St.Niklaus-Vereinigung der katholischen Pfarrei Buchs-Grabs zog feierlich in die Bahnhofstrasse ein. Bei der alljährlichen Veranstaltung sprachen die Chläuse und Schmutzli mit Kindern und verschenkten Lebkuchen. Konzerte im Einkaufszentrum rundeten den Beginn der Adventszeit ab.

Geschenkesonntag Nicht wegzudenken im Buchser Zentrum ist der Geschenksonntag mit autofreier Bahnhofstrasse und musikalischer Unterhaltung sowie mitwirkenden Vereinen am dritten Adventssonntag, 11. Dezember. Die Geschäfte des Einkaufszentrums sind von 12.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Eislaufen in Buchs Von Silvester bis Ende Februar 2017 bietet «d’Gass» wiederum Eislaufen und Eisstockschiessen mitten im Einkaufszentrum. Auf dem überdachten Platz zwischen Bahnhof- und Grünaustrasse wird ein temporärer Eisplatz von über 200 Quadratmetern aufgebaut. Die Winterattraktion ist täglich geöffnet, eine Schlittschuhausleihe vor Ort möglich. Das Eisfeld steht zudem jeweils am Vormittag den Schulen der Region Werdenberg zur freien Verfügung. Bereits im

Dezember öffnet die Holzhütte beim Eisfeld. Jeweils am Mittwoch- und Samstag-Nachmittag ist der Weihnachtsmann zu Gast und empfängt die Kinder. Ebenso zum Adventsangebot von «d’Gass» zählt das gleichzeitig stattfindende Kerzenziehen. WIRTSCHAFT BUCHS lädt herzlich ein, gemeinsam die Weihnachtszeit im Einkaufszentrum mit Bahnhofund Grünaustrasse zu geniessen. Weitere Informationen sind unter www.wirtschaftbuchs.ch zu finden.

Weitere Veranstaltungen von «Advent in Buchs» – Mittwoch, 7. Dezember: Weihnachtsstimmung bei der St.Galler Kantonalbank ab 16.00 Uhr. – Sonntag, 11. Dezember: Christmas in Buchs mit Sängerbund Buchs ab 17.00 Uhr in der Aula OZ Flös. – Samstag, 17. Dezember: Flötenvorträge im Einkaufszentrum mit Wooden-Pipes ab 13.00 Uhr. – Dienstag 20. Dezember: Weihnachtsständchen des Musikvereins Buchs-Räfis ab 18.15 Uhr bei «d’Gass». – 31. Dezember: «Altjoorusschella» ab 17.00 Uhr beim Postplatz Räfis . – 4. Januar 2017: «Neujahrsapéro» ab 17.30 Uhr beim Rathaus Buchs.

Informationen und Gesamtprogramm «Advent in Buchs»: www.wirtschaftbuchs.ch Dezember 2016 | Werdenberger | 5


Stadt & Gemeinde St. Gallerstrasse/Churerstrasse

Betriebs- und Gestaltungskonzept Ein solides Konzept für alle Verkehrsteilnehmer. Der Strassenraum der St. Galler- und Churerstrasse, als zentrale Achse durch das Regionalzentrum Buchs, soll in angemessenem Mass attraktiver und siedlungsverträglicher gestaltet und für den Individualverkehr funktional verbessert werden, bei gleichzeitiger Steigerung der Verkehrssicherheit und attraktiveren und sichereren Wegverbindungen für den Langsamverkehr. Das Betriebs- und Gestaltungskonzept für die St. Galler-/Churerstrasse ist sowohl im 16. Strassenbau- wie auch im Agglomerationsprogramm als Massnahme aufgelistet. Damit stehen Kostenbeteiligungen von Bund und Kanton in Aussicht.

Langfristige Weiterentwicklung Mit dem Betriebs- und Gestaltungskonzept (BGK) wurden die verschiedenen Ansprüche an den öffentlichen Raum aufgenommen, Konflikte aufgezeigt und zukunftsgerichtete sowie mehrheitsfähige Lösungen erarbeitet. Die Vorschläge für eine langfristige Weiterentwicklung der Kantonsstrasse wurden durch eine Kerngruppe mit Vertretern des Kantons als Bauherr, der Verwaltung der Stadt Buchs sowie mit Einbezug von politischen Vertretern erarbeitet. Während des Planungsprozesses wurden die Inhalte durch eine Begleitgruppe mit Vertretern aus verschiedenen Interessengruppen reflektiert und weiterentwickelt.

Breit abgestütztes Gesamtkonzept Ziel des Prozesses war ein breit abgestütztes Gesamtkonzept, das etappenweise umgesetzt werden kann. Neben einer ersten Hauptrealisierungsetappe von der Rheinaustrasse mit Kreisel bis zur Unterstüdtlistrasse sollen sich auch künftige Einzelplanungen auf dem restlichen Stadtgebiet am Gesamtkonzept orientieren und somit zum einheitlichen Bild der Stasse beitragen.

Der intensive Planungsprozess verlangte neben dem Einbezug neuer kantonaler Richtlinien auch die Interessensabwägung in den kantonalen Fachbereichen. Auch bestehende laufende Planungen wie beispielsweise der Einlenker Ackerweg oder die nächstes Jahr im Bau stehende Brücke Saar wurden bereits auf diese Richtlinien und die Inhalte des Betriebs- und Gestaltungskonzepts abgestimmt.

Haus Wieden

Taxerhöhung Der Stadtrat von Buchs hat für das Haus Wieden eine Erhöhung der Heimtaxen beschlossen. Ziel ist es, die Spezialfinanzierung nach wiederholten Defiziten ab 2017 wieder ausgeglichen präsentieren zu können. Die Taxerhöhung orientiert sich an den in der Region üblichen Sätzen. Das Haus Wieden wird als unselbständiges öffentlich rechtliches Unternehmen der Stadt Buchs geführt. Die «Spezialfinanzierung Betagtenheim Wieden» muss aufgrund der gesetzlichen Rahmenbedingungen langfristig ausgeglichen sein. Derzeit ist dies aufgrund der Einnahmen- und Kostenstruktur nicht der Fall, weshalb die Anpassung der Taxen zwingend notwendig ist. Eine direkte Subventionierung des Hauses Wieden durch den Steuerzahler ist rechtlich nicht möglich. Die schweizerischen und kantonalen gesetzlichen Rahmenbedingungen im Bereich der Pflege 6 | Werdenberger | Dezember 2016

und Betreuung haben sich in den letzten Jahren stark verändert, was zu erhöhtem Personalbedarf und damit zu höheren Kosten führte. Gleichzeitig hat das Haus Wieden im Bereich der Pension regional die niedrigsten Tarife, was infolge des Kostenanstiegs nicht mehr aufrechterhalten werden kann.

Hohe Qualität in Pflege und Hotelerie Ziel der Taxanpassungen ist die künftig wieder ausgeglichene Rechnung bei konstant hoher Qualität in Pflege und Hotellerie unter Einbezug der stetig zunehmenden Erwartungshaltung der Bewohner/ innen und ihrer Angehörigen. Betriebskommission und Heimleitung sind sich bewusst, dass dieses Ziel

ohne gleichzeitige Einsparungen nicht erreicht werden kann. Die neue Taxordnung wird keine Härtefälle verursachen. Im gegebenen Fall wird die Taxerhöhung sowohl bei den Pensionskosten als auch im Bereich der Pflege durch die Ergänzungsleistungen der AHV und die kommunale Restfinanzierung der Stadt Buchs getragen. Bewohner, die über ein Vermögen verfügen, werden im Bereich der Pensionskosten in Zukunft jedoch regional übliche Sätze leisten müssen. Im Bereich der Pflegefinanzierung übernimmt die Stadt Buchs die Restfinanzierung unabhängig von der individuellen Leistungsfähigkeit.


Stadt & Gemeinde Toleranz und Rücksichtnahme

Fit durch den Winter

Winterdienst auf Strassen

Traditionelles Yoga

In dieser Jahreszeit ist jederzeit mit Schnee zu rechnen. Sicher sind die Winterpneus schon montiert. Damit die Schneeräumung auch in diesem Winter sauber und effizient erfolgen kann, macht der Gemeinderat auf folgende Punkte aufmerksam: • Sämtliche an Strassenrändern und Ausstellplätzen gelagerten Gegenstände sind zu entfernen. • Das Abstellen von Motorfahrzeugen auf öffentlichen Strassen, Wegen und Plätzen (Art. 37 Abs 2 des Strassenverkehrsgesetzes) ist vor und während Schneefällen zu unterlassen. • Das Ablagern von Schnee aus privaten Einfahrten und Vorplätzen auf öffentlichen Strassen ist verboten. • Fahrzeuge, die an ihrem Standort die Schneeräumung erschweren oder behindern, können auf Kosten des Halters entfernt werden. Für Schäden lehnt die Gemeinde Sevelen jegliche Haftung ab. Das Werkhofteam und die Vertragspartner setzen alles daran, dass die Schneeräumung in der Gemeinde Sevelen effizient und sauber ausgeführt wird. Die Gemeinde ist deshalb sehr dankbar, wenn obige Punkte eingehalten werden, denn nur so ist eine bedarfsgerechte Schneeräumung überhaupt möglich. Gleichzeitig wird um Verständnis gebeten, dass nicht alle Strassen gleichzeitig geräumt werden können. Gerade bei intensiven Schneefällen ist es nicht einfach, allen Bedürfnissen gerecht zu werden. Umso mehr ist an solchen Tagen gegenseitige Toleranz und Rücksichtnahme wichtig.

Für Männer und Frauen jeden Alters. Traditionelles Yoga ist ganzheitliche Gesundheitsförderung. Damit verbessert man Muskelbalancen, Haltung und beugt Schmerzen und Schäden am Körper vor. • Schulung der Körperwahrnehmung • Sorgfältige Einführung in die Übungen • Erkennen und Korrektur von Fehlhaltungen und Bewegungsmustern • Individuelle Anleitung

Musikgesellschaft Sevelen

Fröhliches Beisammensein

Neujahrsbegrüssung 2017 Am Dreikönigstag, Freitag, 6. Januar 2017, von 18.00 – 20.00 Uhr, findet im Gemeindesaal (vis à vis Rathaus) die Neujahrsbegrüssung für die Seveler Bevölkerung statt. Es wird ein kleiner Imbiss offeriert und mit den Einwohnerinnen und Einwohnern auf das neue Jahr angestossen.

Herzliche Gratulation Im Dezember feiern folgende Personen in Sevelen Geburtstag: Zöbisch-Ortweiler Hans Spitz Lisignoli Ulrich Müller-Lehmann Hermann Mischler-Lutziger Katharina Splett-Tinner Wilhelm Hagmann-Härz Anna Schlegel-Wenk Heinrich Gantenbein-Bandli Jakob Saxer-Engler Marie Hagmann-Murer Martin Müntener-Wiedemaier Margarete Saxer-Schindler Luise

Immer dienstags um 18.00 Uhr im Gadretsch Sevelen. Alle Informationen unter: www.traditionelles-yoga.li

85 Jahre am 02.12. 80 Jahre am 05.12. 84 Jahre am 09.12. 86 Jahre am 10.12. 88 Jahre am 14.12. 84 Jahre am 14.12. 84 Jahre am 16.12. 84 Jahre am 18.12. 84 Jahre am 23.12. 85 Jahre am 26.12. 86 Jahre am 29.12. 92 Jahre am 30.12.

Lottomatch 2017 Samstag 14. Januar um 20.00 Uhr und Sonntag 15. Januar 2017 um 14.00 Uhr im Gemeindesaal Drei Könige.

Sportferien 2017

Skilager Bergün Das Skilager der Jungschar Murus Sevelen findet 2017 im winterlichen Bergün statt. Dies für alle Kinder und Jugendlichen von der 2. Klasse bis zur 3. Sekundarschule.

Termin: 4. bis 11. Februar 2017 Alle Informationen unter: www.murus.ch

Kredit von CHF 28’000

Wassereinbruch Bei der Liegenschaft Drei Könige war das Dach über der Küche des ehemaligen Restaurants undicht. Dieses wurde vom Vorgänger schon mehrfach provisorisch repariert. Leider erfüllen diese Provisorien ihren Dienst nicht mehr. Dies hatte auch einen Wassereinbruch im Gemeindesaal zur Folge. Der Gemeinderat musste einen Kredit von CHF 28‘000 sprechen, damit das Dach für die nächsten 5 – 10 Jahre repariert werden konnte. Dezember 2016 | Werdenberger | 7


Stadt & Gemeinde Nina Langenegger:

Gold- und Silbermedaille Am 20. November 2016 hat Nina Langenegger im Geräteturnen an den Schweizer Meisterschaften in Sitten die Silbermedaille im Einzelfinal K5 gewonnen. Drei Wochen zuvor hatte sie bereits den Schweizer Meistertitel im Mannschafts-Geräteturnen mit ihren Turnkolleginnen vom Team St. Gallen geholt. Nach einem sensationellen Wettkampf erreichten sie Rang eins und scherten sich den Titel in der Kategorie K5.

Arbeitsvergabe Schildstrasse:

Es kann losgehen Die Bevölkerung stimmte dem Investitionskredit für die Verlegung der Schildstrasse zu. Nach-dem die Ingenieurarbeiten im April 2016 vergeben worden sind, erhielt kürzlich die Implenia Schweiz AG den Zuschlag für die Baumeisterarbeiten. Deren Offerte war rund CHF 260‘000 günstiger als jene des zweiten Anbieters.

Gewann in Sitten die Silbermedaille im Einzelfinal K5: Nina Langenegger (ganz links)

Sportkoordination Grabs

Pilot-Phase geht weiter Die Politische Gemeinde Grabs hat 2009 die Integration aller Einwohnerinnen und Einwohner, die Unterstützung der Vereine sowie die Förderung des Gesundheitsbewusstseins und der Prävention in den Leit- und Kernsätzen verankert. Als abgeleitete Massnahme wurde der Aufbau eines Lokalen Bewegungs- und Sportnetzes (LBS) beschlossen. In diesem Zusammenhang wurde im August 2012 Katja Grossniklaus, Grabs, für eine Pilotphase von vier Jahren und einem Pensum von 20 Stellenprozenten als Sportkoordinatorin angestellt. Die Sportkoordinationsstelle soll dabei die Funk-

Erlass

Teilstrassenplan «Kerbelweg» Der Gemeinderat den Teilstrassenplan «Kerbelweg (Nr. 3304)» genehmigt. Der Teilstrassenplan dient der Erschliessung der Parz. Nr. 936 im Gebiet «Ivertschell». Der Kerbelweg ist als 3.50 Meter breite Gemeindestrasse 3. Klasse mit einer neuen Länge von 80 m eingeteilt. Die Strasse wird mit einem Asphaltbelag und entsprechender Entwässerung realisiert. 8 | Werdenberger | Dezember 2016

tion des neutralen Dreh- und Angelpunktes wahrnehmen und ist somit zentrale Anlaufstelle für alle Anliegen im Bereich Sport und Bewegung.

Katja Grossniklaus Auf Grundlage einer entsprechenden Umfrage bei den beteiligten Akteuren hat der Gemeinderat entschieden, die Pilotphase der Grabser Sportkoordination ab 01. Januar 2017 für vier Jahre zu verlängern. Katja Grossniklaus wird weiterhin als Sportkoordinatorin tätig sein.


Stadt & Gemeinde Vereine im Fokus!

Gospel im Werdenberg – Projektchor

Über die Musik hin zu Freundschaften

Foto: ZVG

Gospel im Werdenberg ist ein Phänomen: in diesem Chor treffen sich Menschen verschiedenster Altersstufen und verschiedenster Konfession während drei Monaten und finden sich im Singen von Gospelsongs verschiedenster Stilrichtungen.

Seit 2012 findet zweimal jährlich ein Projekt statt. Der ständig wachsende Chor lebt unter anderem von der inspirierenden Leitung des jungen Dirigenten Simon Griesinger. Mit viel Humor und Kompetenz führt er die Sängerinnen und Sänger zur Konzertreife.

Gute Gemeinschaft Nebst der musikalischen Qualität wird auch die gute Gemeinschaft gross geschrieben. Viele neu entstandenen Freundschaften leben über die Projekte hinaus weiter. Das Projekt ist regional und hat ein Einzugsgebiet über die Region hinaus bis ins Liechtenstein und ins Bündnerland. Jede Probe ist ein Genuss, weil man mitgerissen wird von den Melodien, dem Enthusias-

mus der Sängerinnen und Sänger und der Faszination, dass man immer besser wird und Erstaunliches zuwege bringt. Vor allem gegen Schluss des Projekts, wenn alle Proben in eine Aufführung einmünden, wo jeder sein Bestes gibt und der Chor zu einem vielstimmigen, verblüffenden Musikinstrument wird. Unterstützt wird der Chor an den Konzerten von einer tollen, professionellen Band.

probe münden am 1./2. April 2017 ins Konzert «free» in Triesen und Buchs. Eingeladen sind alle, die gerne Gospel singen und bereit sind, während drei Monaten ins Singen und Üben zu investieren. Einfach kommen und «Schnuppern»! Gospel begeistert und beflügelt. Gospel bewegt. Gospel ist erfrischend anders. Sing dich frei!

Das zehnte Gospelprojekt startet Am Montag, 9. Januar 2017 um 19 Uhr startet das zehnte Gospelprojekt mit einem Begrüssungsapéro und Schnupperprobe im Ref. Kirchgemeindehaus Grabs. Elf Montagsproben, ein Probesamstag und Haupt-

Mehr Infos unter: www.gospelimwerdenberg.com Projektleitung: Irene Stäheli, 081 771 40 31, Grabs

Impressum Werdenberger

Tel.: 078 891 90 79, Büro Tel.: +423 230 19 48 wolfgang.altheide@werdenberger.com www.werdenberger.com Herausgeber: sports factory Sevelen AG Bahnweg Nord 42, Postfach 222, 9475 Sevelen V.i.S.d.P.: Wolfgang Altheide Redaktion: Wolfgang Altheide, Marion Kranz redaktion@werdenberger.com Kundenberatung: Wolfgang Altheide, Marion Kranz, Rudolf Kupfer redaktion@werdenberger.com

Layout und Satz: Wolf Druck AG, Reberastrasse 21 LI-9494 Schaan Druck: Bechtle Druck Esslingen Vertrieb: Liechtensteinische Post, in die Haushaltungen Buchs, Sevelen, Grabs, Gams, Sennwald sowie Eigenvertrieb an frequentierte Stellen in den übrigen Gemeinden Auflage: 13 500, Der Werdenberger erscheint monatlich, mit Ausnahme Januar und Juli (10 x p.a.)

Dezember 2016 | Werdenberger | 9


Stadt & Gemeinde Nachfolge bei Generali Sevelen geregelt

Marc Spitz Nachfolger von Hans Tribelhorn

Fotos: Maurice Shourot

Bei der Agentur Sevelen der Generali Versicherungen hat es einen Stabwechsel gegeben.

Marc Spitz leitet ab sofort die Agentur Sevelen der Generali Versicherungen.

Nachfolger gefunden worden. Er ist in Sevelen aufgewachsen und hat seine Ausbildung sowie einen grossen Teil seines bisherigen Berufslebens im Finanzsektor verbracht. In den letzten zwei Jahren hat er sich zum Versicherungs- und Vorsorgeberater ausgebildet und ist im Dorf und in der Region bestens verankert. Die Generali Versicherungen sind überzeugt, mit Marc Spitz die richtige Person für erfolgreiche Weiterführung des Büros in Sevelen gefunden zu haben. Ein grosser Dank geht an Hans Tribelhorn für seine geleistete Arbeit. Ihm und seiner Familie wünscht das gesamte Generali-Team viel Glück und gute Gesundheit auf dem weiteren Lebensweg. Marc Spitz ist zuständig für die Gemeinden Wartau, Sevelen und Buchs. Driton Junuzi freut sich auf die Betreuung der Kunden von Grabs bis Au SG.

Der langjährige Versicherungsberater Hans Tribelhorn tritt seinen nächsten Lebensabschnitt, die wohlverdiente Pension an. Er wird zwar noch gelegentlich im 10 | Werdenberger | Dezember 2016

Büro anzutreffen sein, geniesst aber hauptsächlich seine neu gewonnene Freizeit. Mit Marc Spitz ist nach sorgfältiger Suche jetzt ein

Generali Versicherungen Agentur Sevelen, Gonzenstrasse 7, 9475 Sevelen Marc Spitz, Versicherungs- und Vorsorgeberater T +41 58 473 71 12, M +41 79 821 60 14 marc.spitz@generali.com, www.generali.ch


Shopping Weihnachtsaktion bei Rii-Seez-Net

Digital telefonieren und profitieren Ende 2017 schaltet die Swisscom den herkömmlichen Telefonanschluss ab. Bei dem dann notwendigen Umstieg lohnt es sich, die Angebote von Rii-Seez-Net zu prüfen. Während der Weihnachtsaktion können Interessierte schon jetzt profitieren. Das Telefonfestnetz in seiner bisherigen Form wird bald Geschichte sein. Das bedeutet, dass Gespräche nicht mehr über die Telefonleitung, sondern über den Internetanschluss (IP) übermittelt werden. Rii-Seez-Net setzt seit jeher auf diese digitale Technologie. Bei dieser Technologie wird Festnetztelefonie, TV und Internet über dieselbe TV-Kabeldose angeboten.

Schon für CHF 15.– erhalten Interessierte einen Telefonanschluss oder telefonieren beispielsweise mit DigiPhone plus für monatlich CHF 25.– gratis in das Schweizer Festnetz. Die Preise verstehen sich monatlich und exkl. TV-Kabel-Grundgebühr des lokalen Kabelnetzpartners. Das Beste: Die Kosten des bisherigen Telefonanschlusses entfallen und die Telefonnummer sowie das bestehende Telefon können übernommen werden. Rii-Seez-Net schenkt Interessierten bis Ende Dezember 2016 zusätzlich die ersten drei Monatsgebühren und die Kosten für die Übertragung der Rufnummer in Höhe von CHF 50.–. Natürlich gilt das Angebot auch für die Internet- und Kombiangebote von Rii-Seez-Net. Weitere Informationen unter www.rii-seez-net.ch.

Foto: ZVG

Weihnachtsaktion bei Rii-Seez-Net

Einfach und günstig

«Ihr Weihnachtspaket: TV, Internet, Telefonie – 3 Monate gratis.*» Jetzt anmelden und bis zu CHF 285.– sparen

*Aktion gültig bis 31. Dezember 2016. Internet im Kombiangebot mit myVision und/oder Gratis-Telefonie erhalten Sie bereits ab CHF 45.- im Monat, exkl. TV-Kabel-Grundgebühr.

Dezember 2016 | Werdenberger | 11


Geschenk-Tipps

Geschenk-Tipps Goggle

Beim Kauf einer Goggle gibt es auf die passende Sonnenbrille 15% Rabatt.

Perlring «Humphrey Victory»

Kühnis Brillen, Buchs Tel. +41 (0)81 756 26 76 www.kuehnis-optik.ch

aus mattiertem Edelstahl mit einer Tahiti Kulturperle 9.5mm und 10 Brillanten CHF 970.Letta AG, Buchs, Tel. 081 750 56 56 www.letta-buchs.ch

camper Schuh

Zeitgemässe Designs, unkonventioneller Style. Alle Schuhe echt Leder. Preis CHF 198.meier / sieber KLEID UND SCHUH FÜR MANN UND FRAU Tel. 071 755 11 45

Keramikbehälter

Keramikbehälter für Ihre Kochutensilien, von Rivièra Maison Preis: statt CHF 35.90 für CHF 29.90 Utensilien aus Holz und Silikon, von Rivièra Maison Preis: ab CHF 6.90 Living&more GmbH, Buchs Tel. +41 (0)81 599 28 02 www.living-and-more.ch

Herrenuhr von AIKON

Stahl-Leder mit Saphierglas, wasserdicht und Quartzwerk. Preis CHF 840.Ospelt Uhren & Schmuck AG, Vaduz Tel. +423 25 64, www.uhren-ospelt.li


Cashmere Poncho

100% Cashmere in verschiedenen Farben. Preis CHF 219.Im Dezember gibt es ein gratis Cashmere Shampoo von THE LAUNDRESS dazu. House of Allure Vaduz Tel. +423 370 1367 www.allure.li

meier

/ sieber

KLEID UND SCHUH FÜR MANN UND FRAU

Gutscheine

Torso-Gutscheine sind zu jeder Jahreszeit aktuell! Dies jeweils für die neusten Kollektionen, egal zu welchem Zeitpunkt man den Gutschein überreicht. Preis: ab CHF 10.–

wahre schönheit kommt von innen liegt im auge des betrachters ist zeitlos

Torso GmbH, Buchs Tel. +41 81 740 54 55, www.torso-mode.ch FRAU transit / cinque / mosmosh / montgomery / oui / annette görtz blacklabel / e...due / schierholt / oska / backstage / margittes MANN brecos / minoronzoni / cinque / jacques britt / phil petter SCHUHE / TASCHEN / ACCESSOIRES diverse label


Felldecke Winterhome

Felldecken von Winterhome sind einzigartige, mit Hightech-Fasern hergestellte pflegeleichte Kuscheldecken. Lieferbar in verschiedenen Farben und Grössen. Preis CHF 319.-

Damenuhr von AIKON

Stahl-vergoldet mit Diamanten auf dem Zifferblatt, Saphierglas, wasserdicht und Quartzwerk. Preis CHF 1’040.-

House of Allure, Vaduz Tel. +423 370 1367, www.allure.li

Ospelt Uhren & Schmuck AG, Vaduz Tel. +423 25 64, www.uhren-ospelt.li

CERTINA DS First Lady Mondphase

Quarz PrecidriveTM, Chrono mit Mondphasenanzeige, Datum, Edelstahl mit roségoldener PVD-Beschichtung, 38 mm, CHF 845.-

Geschenkskorb

Gefüllt mit leckeren Lebensmitteln. Produziert vom Bangshof und weiteren Landwirtschaftsbetrieben in Liechtenstein und im St.Galler Rheintal. Preis: ab CHF 30.00

Letta AG, Buchs, Tel. 081 750 56 56 www.letta-buchs.ch

Raumdüfte:

Zum Wohlfühlen für zuhause von Mathilde M. Preis: ab CHF 7.90 Living&more GmbH, Buchs Tel. +41 (0)81 599 28 02 www.living-and-more.ch


Faszinierende Lichtquelle

Die FARLUCE™ Lichtquelle ist durch ihre hochwertigen Werkstoffe für Dekorationen im Innen- wie auch Aussenbereich einsetzbar. Kerzen sind in verschiedenen Grössen lieferbar. Preis: ab CHF 24.90 House of Allure, Vaduz Tel. +423 370 1367, www.allure.li

Uhren und Schmuck. Seit über 80 Jahren. St.Gallerstrasse 3 9470 Buchs T 081 750 56 56 www.letta-buchs.ch

Brillen-Etuis

Diverse Brillen-Etuis in hochwertiger Qualität. Preis: ab CHF 7.00

INTERIOR

Month

Kühnis Brillen, Buchs Tel. +41 (0)81 756 26 76 www.kuehnis-optik.ch

Winter-Accessoires

In aktuellen Farben und Mustern damit man die kuschelige Heim-Wärme auch unterwegs spürt und schön warm eingepackt ist. Preis: ab CHF 35.90

1.12. – 31.12. 2016

MB M DEZE I N O I T BELAK

ER

Beim Kauf von Möbeln erhalten Sie für jeden Einkaufswert ab CHF 500.– einen Rivièra Maison Accessoire Gutschein im Wert von CHF 100.– als Geschenk

Torso GmbH, Buchs Tel. +41 81 740 54 55, www.torso-mode.ch

Aktionsbedingungen: Der Gutschein kann ausschliesslich für Accessoires (nicht für Möbel) eingelöst werden. Sie erhalten keine Gutscheine beim Kauf von reduzierten Möbeln. Aktion gilt nicht in Kombination mit anderen Angeboten.


Shopping Einzigartiger Conceptstore in Vaduz

House of Allure Das House of Allure ist ein in der Region einzigartiger Conceptstore. Ob ein kleines Geschenk oder eine komplette Einrichtung im Landhausstil, im House of Allure ist man immer an der richtigen Adresse. Ein neues Wohn-, Arbeitsoder Businessgefühl mit der Beratung und professionellen Umsetzung des Allure Teams ist dies möglich. Neben den Einrichtungs- und Dekorationsmöglichkeiten unter anderem von den Marken «Neptune» und «Rivièra Maison» bietet das House of Allure mit den Partnerunternehmen «Loreto Schuhe», «Déjà-vu Second Hand de luxe» und «Celebrista My Shop» zudem eine vielseitige Auswahl an Schuhen und Kleider für Damen, Herren und Kinder. Gerne verwöhnt das House of Allure Team ihre Kunden in lockerer Atmosphäre bei einem Kaffee oder Gläschen Sekt. Sich verzaubern, überraschen und inspirieren lassen.

Neptune – Englischer Lifestyle, nun auch in Vaduz im HOUSE of ALLURE Neptune, die englische Life-Style und Interior Marke, bietet das gesamte Spektrum von Möbeln, Küchen und Accessoires in vielen Farben und Ausführungen, und das immer in höchster Qualität. Neptune Design ist der klassische englische Stil, übertragen in einen urbanen, modern Country Style, der auf dem Schweizer Markt überaus erfolgreich angenommen wurde.

Painting the Past Räume, die durch ihre sanfte, subtile Farbgebung den Betrachter berühren, ihn gewissermassen auf eine Reise in eine andere Welt mitnehmen, dafür stehen die aussergewöhnlichen Farben von Painting the Past. Die matten Wandfarben mit hohem Kreideanteil erinnern an vergangene Zeiten, an klassische Einrichtungen in englischen Landsitzen und Schlössern. Gar nicht «von gestern» sondern absolut zeitgemäss sind dagegen die Eigenschaften und die leichte Handhabung dieser Farben, die sich leicht auftragen, überstreichen und wieder abwaschen lassen. Alle Farben sind auch als Holzfarben erhältlich, wahlweise mit einer matten oder einer leicht glänzende Optik , «Eggshell» Finish.

Rivièra Maison Rivièra Maison bietet eine Einrichtungsmarke an, die das breite Publikum mit einem «Feel-good»-Erlebnis verbindet. Die Kernwerte dabei sind Exklusivität, Ambiente und Service. Das House of Allure ist der älteste Rivièra Maison Händler in der Ostschweiz und bietet ausgezeichnetes Know-How und Service. Bei uns bekommt man das komplette Rivièra Maison Sortiment. Was nicht bei uns im Geschäft ist, wird gerne bestellt. Hauslieferungen sind in der Umgebung selbstverständlich gratis!

16 | Werdenberger | Dezember 2016


Shopping AGA Herde – Berühmtes Design, zeitloser Klassiker Ein AGA Kochherd ist kein gewöhnlicher Herd. Er ist das Herz der Küche und wird das ihre schneller schlagen lassen. Es gibt viele gute Gründe, sich für einen AGA Herd zu entscheiden, aber mit einem AGA ist das Kochen etwas ganz besonderes und es gelingt einfach alles damit. Das House of Allure ist ihr AGA Stützpunkt in der Ostschweiz und übernimmt Import, Logistik, Wartung und bei Wunsch auch den Einbau von Herden und Küchen.

House of ALLURE · Landstrasse 98 · FL-9490 Vaduz www.allure.li · info@allure.li · 00423 370 1367

Home & Lifestyle

Öffnungszeiten: Mo / Di nach Vereinbarung Mi - Fr 9:30 - 12:30, 13:30 - 18:00, Sa 10:00 - 14:00 Dezember 2016 | Werdenberger | 17


Reisetipp Der Oman

Faszinierende Landschaft und goldener Sand Üppige Palmenhaine, karge Steinwüsten, goldene Sanddünen, weite Strände und tiefblaues Meer – der Oman ist ein Land mit faszinierenden Landschaftsbildern.

Reise

R IM WE

Tipp

D

EN

BERGE

R

Oman ist mit rund 310‘000 km2 das drittgrösste Land der Arabischen Halbinsel. Von Oktober bis April herrschen angenehme bis warme Temperaturen. Von Mai bis September ist es an der Küste sehr heiss und schwül.

Die Hauptstadt Muscat ist eine ursprüngliche Stadt ohne die Skyline moderner Hochhäuser. Ihre Sehenswürdigkeiten reichen vom weltgrössten, acht Tonnen schweren SwarovskiLüster in der Sultan Qaboos Grossmoschee bis zu den trutzigen, arabisch-portugiesischen Festungen Jelali und Mirani im Herzen Muttrahs, die den schmucken Stadtpalast des Sultans überragen. Auf dem grossen Souk der Hauptstadt herrscht gesittet buntes Treiben. In Ruhe stöbert man nach Weihrauch und orientalischen Düften, Gewürzen und Kräutern aus Indien, nach landestypischem Kusthandwerk, das manchmal afrikanisch anmutet, sowie bunten Stoffen, Henna und allerlei Silber- und Goldgeschmeide.

Musandam und Khasab Die Hafenstadt Khasab bildet das nördliche Ende des Omans. Eine besondere Attraktion sind Ausflüge mit dem traditionellen Holzschiff Dhau. In den Fjorden der Halbinsel Musandam erheben sich eindrückliche Felswände, die ein abwechslungsreiches Naturerlebnis bieten. Nicht umsonst hat Musandam den Übernamen «Norwegen Arabiens». 18 | Werdenberger | Dezember 2016


Reisetipp

Wir beraten Sie umfangreich!

Nizwa

• Brauche ich ein Visum?

Die Stadt Nizwa ist berühmt für ihre Vergangenheit als geistliches Zentrum und Silberhauptstadt des Omans. In den Silberschmieden der Altstadt werden noch heute nach jahrhundertealter Methode kunstvolle Krummdolche, Khanjars genannt, hergestellt.

• Sind Impfungen obligatorisch? • Was für eine Währung brauche ich? • Gibt es politische Spannungen in meinem Reiseziel? Die Antworten zu diesen und noch vielen weiteren Fragen erhalten Sie im Reisebüro Buchs!

Salalah Eine Überraschung erfährt, wer den südwestlichen Winkel Omans besucht. Im Sommer wir die Küstenstadt Salalah von Ausläufern des Indischen Monsuns gestreift, während anderswo die Hitze auf der Arabischen Halbinsel Rekordhöhen erreicht. Der Wetterumschwung versorgt den Küstenstreifen mit milden Temperaturen und Wind. Plötzlich ergrünen die Berghänge, in den Plantagen reifen Bananen, Papayas und Kokosnüsse.

Reisebüro Buchs AG Bahnhofstrasse 16 Postfach CH - 9471 Buchs

Telefon 081 750 50 70 Telefax 081 750 50 90 mail@buchsreisen.ch www.buchsreisen.ch

«Mir war schon immer wichtig, dass meine Schätze sicher sind.»

Inserat WIR BERATEN.indd 1

27.07.16 16:08

Wadis In den kargen Bergtälern des Omans locken die malerischen Wadis: Flussbette inmitten grüner, blühender Oasenlandschaften. Durch manche fliesst ganzjährig Wasser und natürliche Pools laden zum Schwimmen ein. Andere sind meistens ausgetrocknet und werden nur nach starken Regenfällen belebt.

Wahiba Sands Die Rimal Al Wahiba oder Wahiba Sands ist eine Wüstenlandschaft wie aus dem Bilderbuch: Bis zu 200 Meter hoch türmen sich die Sanddünen, die in tiefroten bis honiggelben Erdtönen erstrahlen. Beduinen leben zurückgezogen in Palmzweighütten mit ihren Kamelen und Schafen. Das Sultanat Oman hat sich sein authentisches arabisches Flair bewahrt. Ob eine geführte Rundreise, eine Reise im eigenen Mietwagen, oder einfach nur am Strand relaxen – Das Team vom Reisebüro Buchs AG berät Sie gerne.

Telefon 081 750 50 70

generali.ch/zuhause

Rundumschutz für Ihr Zuhause. Mit der Hausratversicherung von Generali.

Agentur Sevelen Marc Spitz Gonzenstrasse 7 | 9475 Sevelen marc.spitz@generali.com

Dezember 2016 | Werdenberger | 19


WEIN TIPP Experte Ivan Secli

Brut Réserve AC Maison Bérêche & Fils Region:

Le Craon de Ludes, Montagne de Reims/Champagne Traubensorte(n): 30% Chardonnay 35% Pinot Noir 35% Pinot Meunier Alkoholgehalt: 12.0% Servicetemperatur: 8-10° C Dosage: 7 g/l Gesamtproduktion des Hauses: 85 000 Flaschen Stilistik: Die Champagner von Bérêche sind eigenständig, kraftvoll und konzentriert, gleichzeitig frisch und harmonisch. Sie haben allesamt enorme Präzision und Nachhaltigkeit. Der Brut Réserve bleibt mindestens 2 Jahre auf der Hefe. Beschrieb: In der Nase zeigen sich reife gelbe Apfelfrucht, Aromen von getrockneten Aprikosen, Orangen und eine zarte Kräuterwürze, unterlegt mit feinen Hefenoten. Am Gaumen kraftvoll und zupackend, mit guter Substanz, Schmelz und tollem Zug. Knackiger, dennoch feingliedriger Säurebogen und leicht salzige Mineralität. Passt zu: Wunderbarer Aperitif-Champagner, der aber auch sehr gut zu Vorspeisen passt. Preis: CHF 35.55 statt CHF 39.50

n in Aktio – 10%

20 | Werdenberger | Dezember 2016

Foto: djd/Hafer Die Alleskörner/Eva Gruendemann

Essen & Trinken

Als wahre Multitalente lassen sich Haferflocken beispielsweise auch als Dessert im Weihnachtsmenü genussvoll einsetzen.

Apfel-Zimt Hafercreme

Weihnachtsdessert mit Haferflocken In der Adventszeit haben Plätzchen, Lebkuchen und andere weihnachtliche Leckereien Hochsaison. Vor allem bei Familien mit Kindern ist das gemeinsame Backen ein schönes Ritual im Advent. Ob Zimtsterne, Vanillekipferl oder Pfeffernüsse: Die Rezepte und Zutaten sind vielfältig und sorgen für Abwechslung auf dem Plätzchenteller. Zimt, Nelkenpulver oder gemahlener Ingwer dürfen dabei ebenso wenig fehlen wie Nüsse, Mandeln und Honig. Aber auch Haferflocken können beim Backen vielfältig eingesetzt werden und für besondere Geschmackserlebnisse sorgen.

Viele wichtige Nährstoffe Da die gesunden Flocken einen leicht nussigen Charakter haben, können sie Nüsse ergänzen oder auch ersetzen - etwa bei einer Unverträglichkeit. Haferflocken können auch als Ersatz von rund einem Fünftel bis Viertel der angegebenen Mehlmenge verwendet werden. Damit bekommen die Weihnachts-Leckereien einen gesunden Touch und tragen zu einer ausgewogenen Ernährung bei. Denn Haferflocken sind Vollkornprodukte und enthalten viele wichtige Nährstoffe.

Rezeptidee: Apfel-Zimt Hafercreme Für vier Portionen in einem kleinen Topf 200 Gramm Sahne mit 200 Milliliter Wasser und 80 Gramm Haferkleie glattrühren und unter Rühren aufkochen lassen, bis die Creme etwas eindickt. Vom Herd nehmen und zwei Esslöffel helles Mandelmus, 60 Gramm Honig, ein Viertel Teelöffel gemahlenen Zimt und ein Viertel Teelöffel gemahlenen Piment unterrühren. Die Creme abkühlen lassen. Für die Apfelschicht 350 Gramm Äpfel raspeln und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Je eine Prise Zimt und Vanille unter die Äpfel mischen. Anschliessend einen Esslöffel gehackte Mandeln und zwei Esslöffel zarte Haferflocken trocken in einer Pfanne anrösten. Die Apfelmasse in vier Gläser füllen, die Hafercreme darauf geben, mit dem Mandel-Haferflocken-Mix bestreuen und servieren. Etwas zerbröselter Gewürz-Spekulatius gibt noch ein Extra-Weihnachtstopping. (djd)


FĂźr Weinund ChampagnerLiebhaber... Secli Weinwelt AG Dossenstrasse 17 CH-9470 Buchs T +41 081 756 18 61 contact@secli-weinwelt.ch

Dezember 2016 | Werdenberger | 21


Essen & Trinken

Bangshof

Haselnuss-Zimtsterne mit Nuss-Nougat-Creme

täglich frisch vom Bauern

F amilie H asler • FL-9491 Ruggel l Familie Hasler - Ruggell www.bangshof.com T +423 373 49 30

www.vodo.li

Genuss aus der Region verschenken

So duftet der Advent Fleissige Weihnachtsbäcker wissen es nur zu gut: In der Vorweihnachtszeit ist es das grösste Glück aller Naschkatzen, verschiedene Plätzchen zu probieren.

Das Team vom «Werdenberger» wünscht Ihnen fröhliche Festtage und 2017 viele glückliche Momente, Gesundheit und Erfolg!

22 | Werdenberger | Dezember 2016

Foto: djd/Ferrero

Bangshof Geschenkkisten & Geschenkkörbe

Cremig gefüllte Haselnuss-Zimtsterne sind bei Naschkatzen sehr beliebt.

Mit und ohne Füllung oder Guss, gut gewürzt oder nussig, schokoladig oder fruchtig - jeder Geniesser hat seine speziellen Vorlieben. Beste Chancen, richtige Lieblingsplätzchen zu werden, haben zum Beispiel die feinen Haselnuss-Zimtsterne mit Nuss-Nougat-Creme, die man mit wenig Aufwand selbst backen kann.

Rezept: Für zirka 30 Stück dieser leckeren Spezialität zwei Eiweisse steif schlagen und dabei 160 Gramm Puderzucker dazu rieseln. Zwei Teelöffel dieser Masse zur Seite stellen. 300 Gramm Haselnüsse und zwei Teelöffel Zimt unter den Eischnee heben und den Teig zwischen Backpapier etwa vier Millimeter dick ausrollen. Aus dem Teig etwa 60 Sterne ausstechen und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Mit einem sehr kleinen runden Ausstecher in der Mitte der Hälfte der Sterne Löcher ausstechen. Den beiseite gestellten Eischnee mit einem Teelöffel Zitronensaft verrühren, auf den Sternen mit Loch verstreichen und im vorgeheizten Backofen mit Umluft bei 120 Grad ungefähr zehn Minuten backen. Anschliessend die Zimtsterne auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Die Sterne ohne Loch mit einer dünnen Schicht von insgesamt etwa 120 Gramm Nuss-Nougat-Creme wie zum Beispiel Nutella bestreichen, mit den übrigen Sternen abdecken und am besten direkt servieren.(djd)


Essen & Trinken Bangshof Ruggell: Essen gehen mal anders

Vom Bauernhof zur idealen Location Der Ruggeller Bangshof ist kein Bauernhof wie jeder andere.

Der Familienbetrieb von Isabel und Norman Hasler zeichnet sich durch Innovation und naturnahe Produktion aus. Leidenschaft und Überzeugung ist oberste Maxime. 1991 übernahm Norman Hasler den Betrieb von seinem Vater und begann drei Jahre später mit 40 Hühnern die Direktvermarktung an Läden und Restaurants.

Mit «Buurazmorga» zum Erfolg Noman Haslers Idee, sonntags ein Buurazmorga zu veranstalten erwies sich als Volltreffer. So wurden seine Käse bekannt und die Produktion hat sich seit 1999 auf fünf Sorten Ruggeller Käsle sowie Liechtensteiner Käse mild und räss, Lätteknätter, Liechtenstei-

ner Winzerkäse, Bangshof Classic Raclettekäse und Hus-Chäsli (Weisschimmelkäse) ausgeweitet. Die Buurazmorga-Saison beginnt wieder am 14. Mai 2017 und läuft bis Ende August. An jedem Sonntag von 9 bis 12 Uhr kann man bei schönem Wetter unter schattigen Bäumen hausgemachte Konfitüren, Käse, Eier, Fleischwaren, frisches Brot und weitere saisonale Leckereien vom reichhaltigen Buffet geniessen.

Aus Hofladen wurde Restaurant Der erste kleine Hofladen entstand 2002 und musste wegen der ständig wachsenden Nachfrage im Jahr 2014 neu gebaut werden. Hier sind sämtliche Eigenprodukte und die beliebten, individuell gefüllten Ge-

schenkkörbe erhältlich. Zusätzlich auch Produkte und Erzeugnisse von anderen Bauernhöfen aus Liechtenstein und der Region Ostschweiz. Natürlich immer frisch und in bester Qualität. Wie die Freiland-Eier und der Liechtensteiner Käse. Ausserdem hausgemachte Spezialitäten wie Konfitüren, Liköre, Sirup, Teigwaren. Und die Fleischprodukte wie Landjäger, Mostbröckli und weitere Wurstwaren. Aus dem alten Hofladen ist mittlerweile eine tolle Gastroküche entstanden und der Saal wurde ebenfalls erneuert. Im Saal können bis zu 180 Gäste bewirtet werden. Eine ideale Location für Familienfeiern und Firmenanlässe. Das neue Sommerrestaurant bietet Platz für 50 bis 200 Personen. Hier werden die Gäste mit Köstlichkeiten vom Grill, frischen Salaten und hausgemachten Torten verwöhnt.

Bangshof Ruggell

Isabel und Norman Hasler Fallagass 41 · 9491 Ruggell Tel +423 373 49 30 · Fax +423 373 82 50 info@bangshof.li ÖFFNUNGSZEITEN HOFLADEN Montag bis Samstag 8.30 bis 12.00 und 13.00 bis 18.00 Uhr

Dezember 2016 | Werdenberger | 23


Gesundheit Besuch bei Aquapresén

Manufaktur für regenerative Naturkosmetik Aquapresén ist etwas Besonderes, man merkt es gleich. Warme Farben, Holzschränke, Laminat, zurückhaltend angerichtete Produkte und angenehmes Licht. Und dieses entwaffnende Lächeln von Elke Cappellari, dem Gesicht der Firma.

Wir befinden uns im beschaulichen Sevelen unweit der Schweizer Autobahn, die sich durch das schöne Rheintal zieht. Aquapresén ist eine Manufaktur für – wie sie es selber bezeichnen – «Regenerative Naturkosmetik». Michael Keil ist der Gründer, Spiritus Rector und Entwickler der Kosmetik-Produkte. Elke Cappellari die Frau an seiner Seite. «Die Basis aller unserer Produkte ist unser aktiviertes Wasser», sagt er und setzt gleich nach «das hat aber mit Grander-Wasser oder Esoterik nichts zu tun – auch wenn wir natürlich nichts gegen Esoterik haben. Es gibt mehr zwischen Himmel und Erde, als wir alle glauben. Aber was wir machen, ist einmalig auf der Welt.»

Aktiviertes Wasser Was aber ist nun «aktiviert» an dem Wasser, wollen wir wissen. «Das ist ganz einfach», sagt Frau Cappellari und lächelt wieder. «Durch die Aktivierung wird die Oberflächenspannung so erhöht, dass das Wasser die Fähigkeit bekommt, körperfremde Stoffe zu neutralisieren.» «Stellen Sie sich vor», lenkt Michael Keil ein, «normales Wasser, also aus der Leitung, hat eine Oberflächenspannung von etwa 300 Millivolt. Unser Wasser hat nach der Aktivierung rund 750 Millivolt.» Dadurch entstünden quasi Millionen von winzigsten Bläschen, 24 | Werdenberger | Dezember 2016

die wie bei einer Kappilarwirkung schädliche Stoffe aus der Haut ziehen.

Chemiefreie Kosmetikprodukte Sind die Produkte von Aquapresén also quasi ein Allheilmittel für alle möglichen medizinischen Probleme? «Um Himmels Willen, nein!», sagt Elke Cappellari. «Was wir machen, sind Kosmetikprodukte, keine Medizin. Aber alle, wirklich ausnahmslos alle, sind natürlichen Ursprungs. Wir sind komplett chemiefrei.» Die Basis ist also aktiviertes Wasser. «Richtig. Inzwischen reicht die Produktpalette von unserem HNO Liquid für alles, was mit Hals, Nasen und Ohren zu tun hat, über ein Duschgel oder Kräuterbad, verschiedene Cremes und Lotions, eine Zahnpflege ohne Fluorid und Nanoplastik bis hin zu einem unserer ‹Renner›, dem Muskelgel.»

Die Blaue Couch Zum ganzheitlichen Konzept von Aquapresén gehört auch das Life Balance Center im Zentrum von Sevelen. Hier werden nicht nur KosmetikerInnen, MasseurInnen und Burn-Out-Coaches vollausgestattete Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt – hier findet auch regelmässig ein ganz besonderes Format statt: Die Blaue Couch.

In regelmässigen Abständen lädt das AquapresénFital Life Balance Center spannende Persönlichkeiten aus dem Umfeld von alternativer und regenerativer Medizin und Naturwissenschaft, Philosophie oder auch Sport ein, im gemütlichen Rahmen auf der Blauen Couch ein offenes Gespräch zu führen. Die Skilegende Marc Girardelli war schon da, ebenso wie Rasmus Gaupp-Berghausen, der jahrelang an Masaru Emotos Seite geforscht hat und die Begründerin der AK-Strategie, Dr. phil. Angelika Keil. Absolut chemiefreie Naturprodukte aus eigener Herstellung, ein Life Balance Center für die Pflege von Körper und Seele und die Blaue Couch für die Weitergabe von alternativem Wissen: Aquapresén ist mehr als eine Manufaktur. Es ist ein ganzheitliches Konzept.

Der Webshop und alle Informationen zu Aquapresén unter www.aquapresen.ch Kontakt für Anwendungen und die Blaue Couch im Life Balance Center sowie für die Nutzung der Räumlichkeiten unter www.aquapresenfital.ch


Exklusiv für alle Leser zu Weihnachten: Sichern Sie sich einen Gutschein über 20,- CHF für eine Ernährungsberatung von Julia Schregel im AquapresénFital Life Balance Center! Nächste Termine Blaue Couch: 08.12.16: Dr. Marc Bultmann Krank durch Zähne? 11.01.17: Clemens Kuby Mental Healing 16.02.17: Gerhard Klügl Aurachirurgie

Anmeldung und Bestellhotline: +41 81 740 13 93 Webshop: www.aquaresen.ch Email: support@aquapresen.ch Fabrikshop: Rheinstrasse 1780, 9475 Sevelen

Weihnachten rückt näher! Jetzt 10% Rabatt auf Präsentkörbe im Fabrikshop sichern. Und unser Weihnachtsspecial: Jetzt bestellen und eines von 500 Gutscheinheften á 100,- CHF zusätzlich erhalten!

Anmeldung und Bestellhotline: +41 81 740 13 93 Webshop: www.aquaresen.ch Email: support@aquapresen.ch Fabrikshop: Rheinstrasse 1780, 9475 Sevelen

Gesundheit Expertentipp Das Kindheits-Ich mit Hypnose stärken

Traumen und Belastungen Belastende Erlebnisse, psychische und physische Übergriffe, ungünstige familiäre Strukturen oder fehlende Zuneigung und Anerkennung in der Kindheit wirken oft bis in die Gegenwart. Ein geringer Selbstwert, das diffuse Gefühl nicht zu genügen, mangelndes Selbstvertrauen, Unsicherheiten und Ängste beeinträchtigen dann immer wieder die Selbstwahrnehmung und die Beziehungen zum Umfeld. Immer wieder berichten Klienten mir davon, dass sie sich in bestimmten Situationen völlig unerklärlich klein und hilflos fühlen. Sehr viele Menschen zeigen dieses Verhaltensmuster, wenn sie überraschend von ihrem Lebenspartner verlassen werden. Auch sonst sehr souverän auftretende Personen reagieren bei Trennungen mit der Verzweiflung eines Kindes, welches alleine nicht überleben kann. Manche Menschen fühlen sich in Anwesenheit von Autoritätspersonen ohnmächtig und machtlos. Erfahrungen der Zurückweisung wiederum lassen einen wie ein wütendes und enttäuschtes Kind reagieren. Körperliche Nähe ruft bei den Opfern eines Übergriffs noch nach Jahrzehnten lebhafte Erinnerungen an diesen hervor. In all diesen Fällen spricht man von einer teilweisen Altersregression: Bei bestimmten Auslösereizen kehrt der Erwachsene ungewollt in ein früheres Entwicklungsstadium zurück. Die Erlebnisse, die diesem Phänomen zugrunde liegen, sind dem bewussten Denken meist nicht zugänglich, können jedoch – sofern einfache Neukonditionierungen nicht ausreichen - mithilfe der Hypnose sehr wirksam aufgearbeitet werden. In Trance erinnert sich der Klient meist spontan an belastende Momente aus einem früheren Lebensabschnitt. Er erlebt das Geschehen dabei auf zwei Ebenen: Einerseits in der Rolle des Kindes, andererseits aus der Perspektive seines erwachsenen Ich. Dieses ist aufgrund seines Wissens und seiner geschützten Beobachterposition in der Lage, die Umstände nüchtern zu betrachten und beurteilen. Indem der Erwachsene dem Kind seine Sichtweise mitteilt, werden Schuldgefühle entwertet, das Kind bekommt mehr Handlungsspielraum und erlebt sich selbst als in Ordnung und liebenswert. Der Coach fungiert während dieses Prozesses als verständnisvoller und helfender Begleiter. Abschliessend werden die bisherigen Auslösereize an neue, gewünschte Verhaltensweisen gekoppelt. Fortan sorgt das Unbewusste des Klienten dafür, dass dieser selbstwirksam, frei und stark durchs Leben geht. Maria Stepanek Personal & Business Coach wingwave-Coach St. Markusgasse 22 9490 Vaduz Tel.: +41 78 751 39 89 maria.stepanek@gmx.net www.mariastepanek.com

Dezember 2016 | Werdenberger | 25


Gesundheit

Der Arzt gibt Rat

Schleichend: Arthrose bleibt oft lange Zeit unbemerkt

Frühzeitig natürlich vorbeugen Unter einer Arthrose versteht man den langsam fortschreitenden Abbau von Gelenkknorpel. Eine Arthrose kann im Prinzip jedes Gelenk befallen. Am häufigsten sind das Kniegelenk, das Hüftgelenk und die Fingergelenke betroffen. Gewichtsreduktion, physikalischen Anwendungen mit Kälte oder Wärme und intensiver Physiotherapie wie Krankengymnastik, um die Gelenke wieder mobiler zu machen. Ist die Arthrose bereits weiter fortgeschritten, hilft sehr oft eine Arthroskopie (Gelenkspiegelung) des betroffenen Gelenkes. Auch Injektionen mit Hyaluronsäure oder Corison in das Gelenk können eine Linderung bewirken. Häufig ist der Einsatz einer Gelenkprothese der letzte Ausweg. Dabei wird das verschlissene Gelenk durch ein künstliches Gelenk ersetzt. Ob und wann eine Prothese implantiert werden soll ist abhängig vom persönlichen Leidensdruck und den Ansprüchen an die eigene Mobilität und Selbständigkeit. Ebenfalls eine Rolle spielen der medizinische Befund sowie das Alter, denn künstliche Gelenke haben eine begrenzte Lebensdauer.

Mit moderatem Sport vorbeugen

Foto: Maurice Shourot

Neben dieser Therapie sollten sich Patienten auch selbst bewegen. Regelmässiges Walken, Wandern, Radfahren oder Schwimmen sorgen dafür, dass Nährstoffe aus der Gelenkflüssigkeit in den Knorpel transportiert werden. Zudem werden die stützenden Sehnen, Muskeln und Bänder gestärkt, belastendes Übergewicht wird abgebaut.

Arthrose ist die weltweit häufigste Gelenkerkrankung - bereits ab dem 35. Lebensjahr sind bei vielen Menschen arthrotische Veränderungen erkennbar, 90% der über 65-Jährigen leiden an einer mehr oder minder fortgeschrittenen Arthrose. Sind Jüngere von einer Arthrose betroffen, dann meist wegen starken Übergewichts. «Tückisch ist dabei, dass eine Arthrose oft lange Zeit unbemerkt bleibt», erklärt Dr. Wolfgang Mayer, Facharzt für Unfallchirurgie aus Schaan. Die Entwicklung verlaufe meist schleichend. Die ersten Symptome sind morgendlicher Anlaufschmerz, Gelenkschmerzen bei Belastung sowie Gelenkschwellungen. 26 | Werdenberger | Dezember 2016

Ursachen der Arthrose Viele Arthrosen lassen sich auf eine Fehlstellung oder eine übermässigen Belastung von Gelenken, insbesondere bei exzessiver Sportausübung, zurückführen. Davon abgesehen, scheint auch der weit verbreitete Bewegungsmangel Arthrosen zu begünstigen. Gelenken, die zu wenig bewegt werden, fehlt es an Gelenkschmiere.

Behandlung der Arthrose Die Arthrose gilt als unheilbar. Jedoch lässt sich eine Arthrose behandeln. Im Anfangsstadium rät Dr. Wolfgang Mayer zu einer konsequenten Schmerztherapie,

Foto: djd/CH-Alpha-Forschung/Fotolia/Peter Atkins

Dr. Wolfgang Mayer, Facharzt für Unfallchirurgie, Schaan

Selbst aktiv werden: Nordic Walking ist speziell für Arthrosepatienten empfehlenswert.


Gesundheit Die Weihnachtsfeier rundum geniessen

Weihnachts-Sodbrennen adé Schon die Vorbereitungen des festlichen Weihnachtsessens sind für Gourmets ein Genuss.

Foto: djd/Sanofi/Corbis

Kochbücher werden gewälzt, die überlieferten Familienrezepte studiert und über Küchenkreationen diskutiert. Wer Weihnachten liebt, gern isst und ab und an einen guten Tropfen schätzt, nimmt sich im Advent gern die Zeit, neue Ideen auszuprobieren. Auch die Vorbestellung von Gänsebraten, Fonduefleisch, Rehrücken und Karpfen darf nicht vergessen werden. Gastgeber überlegen dabei oft auch, ob der Besuch all das gut verträgt, womit sie ihn verwöhnen wollen. An individuelle Vorlieben und Abneigungen, an Allergien und Unverträglichkeiten, aber auch an unangenehmes Sodbrennen sollte man dabei denken.

Ein Drittel der Erwachsenen von Sodbrennen betroffen Sodbrennen gehört zu den sehr häufigen Gesundheitsstörungen. Etwa ein Drittel der erwachsenen Bevölkerung leide zumindest gelegentlich unter Sodbrennen. Die Häufigkeit steige etwas mit dem Lebensalter an, doch das Sodbrennen sei keineswegs eine typische Alterserkrankung. Die höhere Prävalenz liegt wohl daran, dass die Funktionsfähigkeit des Schliessmuskels zwischen Ösophagus und Magen im Alter etwas nachlässt oder dass ältere Menschen darüber hinaus häufiger Medikamente einnehmen, die dem Sodbrennen Vorschub leisten.

Für unser Verdauungssystem sind die Feiertage oft Schwerstarbeit.

Säure regulieren, Stresslevel senken Wer nur an Weihnachten und zu ähnlichen Gelegenheiten unter Sodbrennen leide, dem können sogenannte Antazida wie etwa Maaloxan helfen, das den brennenden Schmerz lindern und die Säure regulieren kann. Ganz wichtig ist aber auch Entspannung: Wenn der Körper in der stressigen Adventszeit auf Hochtou-

ren läuft, kann das zu einer starken Belastung werden, die manchen Menschen als Sodbrennen sauer aufstösst. Hausmittel können dann für Entlastung sorgen. So schwören manche Betroffene darauf, bei Sodbrennen Milch zu trinken. Wissenschaftliche Belege, dass diese Massnahme hilft, gibt es zwar nicht. Aber im Einzelfall kommt es auf einen Versuch an.

Mit einer Erkältung kommen oft auch Herpesbläschen

Lippenherpes bei Kälte trotzen Klirrende Minusgrade draussen und trockene Heizungsluft drinnen – das stresst in der kalten Jahreszeit die Schleimhäute der Atemwege. Ist das Immunsystem durch Auskühlung geschwächt, zeigen sich Erkältungssymptome wie Schnupfen, Husten oder Halsweh. Als würde das allein noch nicht genügen, werden viele Menschen zusätzlich zum grippalen Infekt von einer Herpesinfektion heimgesucht. So spannt und juckt es im Lippenbereich und kurz darauf zeigen sich unschöne, mit Flüssigkeit gefüllte Bläschen. Herpes kann ziemlich schmerzhaft sein und sogar den Gesundungsprozess einer Erkältung verlängern.

Immunsystem stärken Mikronährstoffe - Power für das Immunsystem Vitamin C, etwa aus Zitrusfrüchten, gilt als probates Mittel, grippale Infekte zu behandeln. Der Saft soll-

te jedoch nicht direkt in heisses Wasser oder frisch gebrühten Tee gegeben werden, da das Vitamin sehr hitzeempfindlich ist. Hühnersuppe gilt als schleimlösend, Salbei kann Halsschmerzen lindern. Im Kampf gegen eine Herpesinfektion zahlt es sich aus, das Immunsystem durch eine ausgewogene Ernährung zu unterstützen und auf spezielle Mikronährstoffe zu setzen. Nach Ansicht von Maria Lohmann, Buchautorin und Heilpraktikerin, kann die frühzeitige Einnahme bestimmter Mikronährstoffe dafür sorgen, dass eine Herpesinfektion seltener ausbricht: »Die Kautablette Lyranda beispielsweise enthält die Aminosäure L-Lysin sowie Zink, Selen, Vitamine und Bioflavonoide. Sie

lässt sich diskret und einfach anwenden und ist daher sehr praktisch im Alltag.«

Rechtzeitig an Temperaturen gewöhnen Das Herpesvirus ist weit verbreitet: Millionen Menschen tragen es in sich. Solange das Immunsystem stark genug ist, kann das Virus jedoch in Schach gehalten werden. Aber Alltagsstress und Schlafmangel schwächen die Körperpolizei ebenso wie eine einseitige Ernährung und Bewegungsmangel. Um den Körper an die herbstlich-winterlichen Temperaturschwankungen zu gewöhnen, können regelmässige Spaziergänge an der frischen Luft sowie Besuche in Sauna oder Dampfbad hilfreich sein. Dezember 2016 | Werdenberger | 27


Atrium News

Einblicke... Winterzeit – Fonduezeit Hot Stone Spezialitäten Kulinarischer Winterabend mit Freunden, Familie oder Arbeitskollegen Heisser Stein, Fingerfood, Fondue all das können Sie im gemütlichen Beisammensein mit Freunden bei uns im ATRIUM in entspannter Atmosphäre geniessen. Neben unseren regulären Öffnungszeiten am Mittag, haben wir jetzt auch am Abend von Montag bis Freitag geöffnet. Sibille Bärtsch und Irfan Sen werden Sie hier gerne kulinarisch verwöhnen und diesen Abend für Sie zu einem Erlebnis machen.

Der HOT STONE unsere Spezialität – «Filet vom heissen Stein». In der Küche braten wir das Fleisch nur kurz auf beiden Seiten an. Dann wird es auf einen 200° heissen Himalaya-Salzstein serviert. So können Sie es ganz nach Ihrem Geschmack grillieren und geniessen. Dazu servieren wir Ihnen Beilagen nach Wahl (Pommes Frites, Reis, Folienkartoffel mit Sauerrahm oder mariniertes Kräutergemüse) sowie auch verschiedene hausgemachte Saucen.

Oder haben Sie Lust auf einen gemütlichen Winterabend bei einem klassischen Käsefondue, Fondue Chinoise, Asia Fondue oder Fondue Bourguignonne in unserer Lounge mit Freunden. Über eine telefonische Reservation unter 081 750 61 25 würden wir uns freuen. Bis bald im ATRIUM Restaurant

Atrium Buchs an der Churerstrasse 35 in CH-9470 Buchs SG – Tel. +41 81 750 60 00 – team@atriumbuchs.ch – www.atrium-buchs.ch Unternehmen im Atrium

1 | Werdenberger 2016 2016 28 | Werdenberger| August | Dezember


Atrium News Atrium Indoor Golf

Spielen auf den schönsten Golfplätzen – auch im Winter! Ob Pebble Beach, St Andrews Old, Teeth of the Dog oder PGA National in der Atrium Indoor Golf Anlage spielen Sie alle Plätze auch wenn es draussen schneit und kalt ist. Hochauflösende Digitalbilder, Satellitendaten und geophysikalische Daten in 3D-Modelle kombiniert, lassen die Simulation von den weltweit renommiertesten Golfplätze in unglaublichen Details erscheinen. Mit High Speed Kameras werden Ihre Schläge detailiert ausgewertet und lassen so den Golfer an der Präzision arbeiten. Auf Wunsch stehen dabei PGA-Profis zur Seite, um an Ihrem Handicap auch über den Winter zu arbeiten. Auch Trainingsstunden in Gruppen sind möglich. Jedermann/frau ist willkommen Auch Anfänger sind in der Indoor Golf Anlage willkommen. Ob nur zum Plausch, als Mitarbeiterevent oder um den Golfsport kennenzulernen – in der Atrium Indoor Golf Anlage ist keine Lizenz oder Clubmitgliedschaft erforderlich.

Salon Manhattan

Trendige Indoor Golf Mode Im Atrium Golf Shop finden Sie die aktuelle Golf Herbst-/Wintercollection von Taylormade, Ashworth und Adidas. Ebenfalls können Sie die neuesten Schlägermodell gleich in der Indoor Golf Anlage ausprobieren. Analysieren in unsere Golf Lounge Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Lassen Sie die Stunde im Golf-Simulator Revue passieren und diskutieren Sie unter Golffreunden. In der Atrium Lounge werden erfrischende Cocktails und andere Getränke serviert. Auch eine Davidoff Zigarren Collection steht zur Auswahl.

Öffnungszeiten Wintersaison Montag bis Freitags vom 10 bis 22 Uhr Samstags auf Voranmeldung Reservierung: +41 81 750 61 25 team@atriumbuchs.ch

Zogg + Tribelhorn AG

Dezember August2016 2016| |Werdenberger Werdenberger| 29 |2


Wohnung, Haus & Garten Wer Fenster austauscht, sollte die Rollläden nicht vergessen

Die Wohnqualität steigern Echte Oldies unter den Bestandsgebäuden haben ihren eigenen Charme. Architekturmerkmale aus vergangenen Zeiten, ein gewachsenes Umfeld und vergleichsweise geringe Anschaffungskosten überzeugen immer mehr Immobilienkäufer. Sie sind bereit, sich auf den Dialog zwischen Alt und Neu einzulassen.

So viel Tageslicht wie möglich

Foto: djd/Schanz Rollladensysteme

Vor allem der künftige Energieverbrauch der Immobilie beeinflusst nachhaltig die Haushaltskasse der Familien und steht daher im Fokus von Erneuerungsmassnahmen. Wer die Dämmung der Fassade verbessert und eine in die Jahre gekommene Heizanlage austauscht, sollte auch die Fenster nicht vergessen. Alte Einfachverglasungen lassen die teure Heizwärme nach aussen entweichen, oft sind die Fensterrahmen undicht und zugig. Energieeffiziente Fenster mit einer zeitgemässen Dreifach-Wärmedämmverglasung und massgenaue, moderne Rollläden reduzieren nicht nur die Nebenkosten, sondern erhöhen auch den Wohnkomfort. Experten raten daher Sanierern dazu, so viel gesundes Tageslicht wie möglich in jeden Winkel der Wohnräume fallen zu lassen: Grosse, nach Süden gerichtete Fenster bekommen das ganze Jahr hindurch die meisten Sonnenstrahlen ab. Allerdings darf ein passender Sonnenschutz für die Hitzeperioden im Sommer nicht vergessen werden.

Licht und Schatten

Dank moderner Rollläden mit Lichtschienen kommt gesundes Tageslicht ohne unangenehme Aufheizung oder Blendwirkung in die Räume.

Intelligente Beschattungslösungen wie beispielsweise Rollläden mit Lichtschienen lassen auch im Hochsommer wie bei einem Laubschatten unter Bäumen Tageslicht in die Innenräume einfallen, ohne diese unangenehm aufzuheizen. Auch in der kalten Jahres-

zeit verursachen die Lichtschienen mit ihrer löchrigen Struktur keinen Energieverlust. Durch die dämmende Luftschicht zwischen Fensterscheibe und Rollladenpanzer verringern sie sogar den Wärmedurchlass. Bei

Fenstern empfehlen Experten, jede dritte oder vierte Lamelle mit solchen Lichtschienen auszustatten. Beim Wintergarten genügt es, jede vierte bis sechste Lamelle zu ersetzen.  (djd)

HOLZ-PARK AG Im alten Riet 102 · FL-9494 Schaan T+423/232 06 66 · F+423/232 06 68 e-mail: contact@holzpark.com

Öffnungszeiten: Mo - Fr 7 -12 und 13 -17.15 Uhr Sa 8 -12 Uhr 30 | Werdenberger | Dezember 2016

Ausstellung zusätzlich: Mo bis 20 Uhr


Wohnung, Haus & Garten

K TAN PROJE

KÜNDIG

UNG

Zizers (GR) Modernes Wohnen am Rande der Rebberge 4.5-Zimmer Gartenwohnung, ca. 132 m² Wohnfläche, sehr ruhige Wohnlage, Doppelgarage Kaufpreis: CHF 1‘090‘000.–

Sevelen (SG) Grundstück an Top-Lage Grundstücksfläche 3‘244 m², Ausnützungsziffer 0.4 Kaufpreis: CHF 1‘250‘000.–

Grabs (SG) Schmuckes Reihen-Einfamilienhaus 5.5-Zimmer, ca. 133 m² Wohnfläche und 382 m² Grundstücksfläche, schöner Garten mit Pergola, 1 Garagen- und 2 Aussenparkplätze Kaufpreis: CHF 745‘000.–

Buchs (SG) Exklusive Terrassenwohnungen 3.5 und 5.5-Zimmer Wohnungen, ab 179 m² Wohnfläche, traumhafte Aussicht Kaufpreis: auf Anfrage

Buchs (SG) 4.5-Zimmer Wohnung mit Exklusivität ca. 136 m² Wohnfläche, Terrasse ca. 14 m², Schlafzimmer mit Bad en suite, 2 Garagen- und 2 Aussenparkplätze Kaufpreis: CHF 680‘000.–

Sevelen (SG) Schmuckes Liebhaberobjekt 5.5-Zimmer Wohnung, ca. 112 m² Wohnfläche, ca. 2‘434 m² Grundstücksfläche, 2011 vollständig renoviert. ruhige Wohnlage Kaufpreis: CHF 580‘000.–

Weite (CH) Haus im besten Preis-Leistungsverhältnis in Weite 6.5-Zimmer, ca. 157 m² Wohnfläche, 498 m² Grundstücksfläche, Schwedenofen, 4 Parkplätze, ruhige Lage Kaufpreis: CHF 620‘000.–

Grabs (SG) Exklusive Villa mit viel Privatsphäre 6.5-Zimmer Villa mit ca. 303 m² Wohnfläche, exklusive Ausstattung, Innenpool mit Gegenstromanlage, 2‘200 m² Grundstückfläche Kaufpreis: CHF 2‘000‘000.–

Gams (SG) Überbauung „Bellevue“an bester Wohnlage in Gams sechs 4.5-Zimmer Wohnungen, ca. 126 m² Wohnfläche und ca. 42 m² Terrasse, Gestaltungswünsche können noch berücksichtigt werden! Kaufpreis: auf Anfrage

Ihr persönlicher Kontakt: Axalo Immobilien AG · Grünaustrasse 29 · CH-9470 Buchs www.axalo-immobilien.com René Saxer · rene.saxer@axalo.com T + 41 81 523 29 43 · M +41 78 956 88 08 Dezember 2016 | Werdenberger | 31


Wohnung, Haus & Garten Heizungssanierung mit kompetenter Beratung

So finden Sie die passende Heizung Eine Heizungssanierung ist für viele Hauseigentümer eine Herausforderung. Ein 1:1-Ersatz ist nicht immer die beste Lösung und das Prüfen unbekannter Alternativen oft aufwändig. Unterstützung in der Entscheidungsfindung bietet die Ostschweizer Energieversorgerin Säntis Energie. In einer unabhängigen Heizungsberatung prüft sie objektspezifische Rahmenbedingungen und berücksichtigt persönliche Wünsche. So finden Hauseigentümer in einem breiten Angebot erneuerbarer Energien und kombinierbarer Systeme die Heizung, die zu ihnen passt.

Energetisch optimierte Fenster, Dächer, Türen oder Aussenwände sparen Heizenergie ein und verbessern die Systemtemperatur. Deshalb wird im Zuge einer professionellen Heizungssanierung immer auch der Sanierungsbedarf an der Gebäudehülle untersucht. Die Beantwortung unterschiedlicher Fragen vereinfacht den Entscheidungsprozess. Ist das Erdgas- oder Fernwärmenetz in der Nähe? Eignet sich die elektrische Zuleitung für den Anschluss einer Elektro-Wärmepumpe oder die Rückspeisung von Solarstrom? Erlauben die

Säntis Energie AG 0800 071 081, www.saentisenergie.ch energie@saentisenergie.ch

Foto: ZVG

Umfassende Evaluierung von Haus und Energiequellen

geologischen Verhältnisse eine Erdwärme- oder Grundwasserwärme-Nutzung? Und schliesslich wird auch geprüft, ob das Hausdach für die Produktion von Solarenergie geeignet ist und das Heizsystem sinnvoll ergänzt werden kann.

Individuelle Ansprüche an Wirtschaftlichkeit und Ökobilanz Wenn der Planungshorizont und das Budget definiert sind, lassen sich verschiedene Varianten vergleichen. Fest steht: Ein Blick auf die Ökobilanz verschiedener Energieträger lohnt sich. So sind z.B. die Treibhausga-

semissionen von Heizöl sechs Mal höher als diejenigen von Holzpellets oder Biogas. Die Umweltindikatoren von Elektro-Wärmepumpen hängen stark davon ab, welchen Strommix man einsetzt. Aktuelle staatliche Massnahmen, wie z.B. das Verbot der Neuinstallation von Elektroheizungen, die Förderung von erneuerbarem Strom oder die CO2-Abgabe auf fossilen Brennstoffen, beeinflussen die Entscheidungsfindung ebenfalls. Die Heizungsberatung bietet eine wertvolle Unterstützung, denn sie geht auf sämtliche Faktoren ein, die für die Wahl eines neuen Heizsystems relevant sind.

Architektur – Fenster – Boden- & Wandplatten

Boden- & Wandplatten – Ausstellung im ATRIUM, Churerstrasse 35 in Buchs SG 32 | Werdenberger | Dezember 2016


Wohnung, Haus & Garten Neueröffnung Stonak. AG

Boden- & Wandplatten, Fenster, Innenraumplanung

Fotos: Maurice Shourot

Im ATRIUM Buchs an der Churerstrasse 35 ist seit August die Firma Stonak AG eingezogen. Inhaber Anton Jäger und Geschäftsführer Kimi Dogan bilden ein Team mit viel Kompetenz in der Baubranche.

Das Kompetenzteam für Architektur, Fenster und hochwertige italienische Wand- und Bodenplatten. Anton Jäger (links) und Kimi Dogan.

Beratung und Verkauf hochwertiger Wand- und Bodenplättli aus Italien ist der Schwerpunkt des Unternehmens. Da Anton Jäger als Innenarchitekt und Kimi Dogan als Fensterbauer über jahrzehntelange Erfahrung in der Baubranche verfügen, wird dem Kunden zudem ein umfangreiches Beratungspaket angeboten.

Hochwertige Produkte «Bei den Wand- und Bodenplatten setzen wir ausschliesslich auf Lieferanten hochwertigen Steinzeugs aus Italien. Billigimporte entsprechen nicht unserer Kundenphilosophie» erläutert Kimi Dogan. Und auch bei Fenstern und Haustüren setzen die Bauprofis auf

absolute Qualität. «Hilzinger» ist Deutschlands grosse Fenstermarke. Genau der richtige Partner, der hervorragend ins Konzept der Stonak AG passt, wo der Kunde auch über Baukostenoptimierung beraten wird und auf ein Team für die Montage und das Verlegen zurückgreifen kann. Nicht auf kurzfristig angeheuerte Subunternehmer sondern auf eine langjährig eingespielte Mannschaft von Fachhandwerkern.

Tag der offenen Tür Am 13. und 14. Januar 2017 sind alle Bauinteressierten herzlich eingeladen, sich in den Räumen der Stonak AG über die modernsten Wand- und Bodenplatten italienischer Produzenten zu informieren und das Team der Stonak AG kennenzulernen.

Boden- & Wandplatten, Fenster, Innenraumplanung im ATRIUM , Churerstrasse 35 9470 Buchs SG info@stonak.ch GF Kimi Dogan bei der Kundenberatung. Dezember 2016 | Werdenberger | 33


Besuchen Sie unsere Ausstellung!

Wohnung, Haus & Garten Aluminium Haustüren:

Pflegeleicht und langlebig In der heutigen Zeit des Energiesparens erreichen die Alutüren ausserordentliche Wärmedämmwerte. Die beidseitig flügelüberdeckenden Türblätter mit einer Stärke von 85 mm, mit drei umlaufenden Dichtungen und Dreifachwärmeschutzglas (Ug-Wert 0.5) garantieren Energieeinsparungen und behaglichen Wohnkomfort. Die Stärke der Profile sowie der Flügel, die Aussenrosette und die Dreifachhakenverriegelung bieten serienmässig ein hohes Mass an Sicherheit. Der Bauherr kann aus einer breiten Modellpalette das passende Design auswählen, wobei Sonderwünsche berücksichtigt werden können. Für die Wahl der passenden Verriegelung gibt es heutzutage, nebst der Standard-Dreifachhakenverriegelung, folgende Möglichkeiten: - Automatisch verriegelnd, mit oder ohne Türspaltsicherung - Elektromechanische Verrieglung für Entriegelung über die Sprechanlage, oder zusätzlich kombiniert mit einem Fingerscan bündig im Türblatt integriert

Haustüren Ist Ihre Haustüre einbruchhemmend und auch top isoliert? Unsere schon!

Hilti Glasbau AG | +423 236 10 00 | www.glasbau.li

Sie sind schon 55 plus? Na und? Foto: djd / Hoermann

Um in unserem kleinen Team mitzuhelfen müssen Sie nur ehrlich, flexibel und sympathisch sein. Wir brauchen dringend Verstärkung und suchen

MitarbeiterInnen auf Provisionsbasis die unsere Kunden für Spezialthemen in unseren drei sympathischen Monatszeitschriften beraten. Zögern Sie nicht mit einer Spontanbewerbung. Wir expandieren ständig - zu tun gibt es jede Menge. Bewerbung an: w.altheide@dermonat.li

34 | Werdenberger | Dezember 2016

Diese optionalen Türschlösser bieten den Komfort, die verriegelte Türe ohne Schlüssel von innen und von aussen zu öffnen und sobald die Türe schliesst, ist diese auch sofort wieder einbruchhemmend verriegelt. Ein Zuziehen der Türe kann auf Wunsch von einem integrierten Türschliesser übernommen werden, welcher im Türblatt eingebaut und somit nicht sichtbar ist. Für anspruchsvolle Benutzer oder als Öffnungshilfe für Gehbehinderte bzw. ältere Menschen ist auch ein integrierter Drehbügelantrieb erhältlich. Diverse Modelle sowie die verschiedenen Optionen der elektromechanischen Verriegelung können in der Ausstellung bei Hilti Glasbau Schaan begutachten werden, fachgerechte Beratung inklusive.

Hilti Glasbau AG

Im alten Riet 153 · 9494 Schaan T: +423 236 10 00 info@glasbau.li · www.glasbau.li


live! Tipps und Termine in Werdenberg und Umgebung

Kabarett

Ausbruch aus dem Strauchelzoo Das Leben ist kein Ponyhof – es ist ein Strauchelzoo. Höchste Zeit, daraus auszubrechen! Kilian Ziegler und Samuel Blatter bieten eine Eintrittskarte für eine irrwitzige Tour rund um die kleinen und grossen Makel der Spezies Mensch, ein Ausflug in die Artenvielfalt des Humors, hinein in die Welt frisch geschlüpfter Pointen. «Ausbruch aus dem Strauchelzoo» ist ein vor Optimismus sprühendes Programm aus Slam Poetry, Kabarett und Musik, das zeigt, dass man nicht alles so eng sehen sollte – vor allem dann nicht, wenn man selbst im Käfig sitzt. Eine Show (fast) ganz ohne Tiere – dafür mit tierisch guten Wortspielen. SAMSTAG, 17. DEZEMBER 2016, 20 UHR

Silvester-Party

Meer Silvester PartyNacht mit The Waffle Machine Orchestra und mit DJ fred dee.

Musik gibt es live auf der Bühne mit The Waffle Machine Orchestra. Die fünfköpfige Kombo mit Wurzeln in London, Berlin und Neuchâtel spielt spannungsgeladenen Electro Swing, gepaart mit Brass-Elementen und einer Ladung tanzbarer Beats. Die Spontanität der Band hat ihren Ursprung in der Strassenmusik. Auf der grossen Bühne fühlt sich das Quintett ebenso wohl und sorgt mit viel Witz, mit originellen Einlagen sowie mit der unverwechselbaren Präsenz von Frontmann Frank Powlesland für ein einmaliges Konzerterlebnis. Bis tief in die Nacht wird der bestens bekannte DJ fred dee auflegen. Ein abwechslungsreiches musikalisches Tanzprogramm ist bei fred dee tausend-prozentig garantiert. Und die Wünsche der Tanzfreudigen werden nicht nur erhört, sondern auch gespielt. Dazu gibt es als Amuse-bouche eine akrobatisch-musikalische Einlage, offeriert von Crazy Pony. Auf dem Teller werden verschiedene Köstlichkeiten serviert. Die Küche ist den ganzen Abend offen. An der Bar kann man sich für den Einsatz auf der Tanzfläche stärken oder einfach Musik und Ambiente geniessen.

Zum Jahresabschluss steigt im fabriggli wiederum eine vielseitige und lange Partynacht bis tief in die Morgenstunden. Live Musik, DJ, Barbetrieb, Köstlichkeiten aus der Beizli-Küche sowie ein spezielles Ambiente mit einer luftigen Meeres-Brise sorgen für einen schwungvollen Jahreswechsel.

Kurz zusammengefasst: Meer Musik, meer Food und meer Drinks = meer Silvester im fabriggli! SAMSTAG, 31. DEZEMBER 2016, 20 UHR

Dezember 2016 | Werdenberger | 35


!

terminkalender

15.12.

donnerstag

COMEDY 20:09 Hutzenlaub und Stäubli: Sister app Ein Comedy-Programm, das einen atemlos zurücklässt. Es wetteifern Höhepunkte, gewürzt mit wunderbar abgefahrenen Musikeinlagen sowie ausgefeilten Choreografien. Der Sexappeal der beiden Damen drückt sich ungebremst durch die engmaschigen Strumpfhosen und haut vom Hocker. TAK Theater Liechtenstein KULTUR 19:00 Öffentliche Führung In der Führung steht der enge historische und bauliche Bezug des Städtli Werdenberg zur ehemaligen Burg im Vordergrund. Der Mauerring, die ehemaligen Stadttore und das spätere Rathaus sind Zeugnisse einer städtischen Siedlung. Treffpunkt Infostelle beim Marktplatz

16.12.

freitag

KABARETT 20:09 Rob Spence «Echt stark» lebt von neuen Gags, virtuoser Situationskomik und der sagenhaften Bühnenpräsenz des Kopffüsslers Rob Spence. Er verbindet klassischen Stand-up mit meisterhafter Pantomimenkunst. Hemmungslos frech und verblüffend trifft er ins Schwarze und vergisst dabei nie das Wesentliche: die Pointe. TAK Theater Liechtenstein

17.12.

samstag

KABARETT 20:00 Ausbruch aus dem Strauchelzoo Der Slam-Kabarettist Kilian Ziegler und der Pianist Samuel Blatter erkunden in ihrem neuen Bühnenprogramm die lustigen Seiten des Strauchelns und die verborgene Komik menschlicher Schwächen. fabriggli

18.12.

sonntag

THEATER 16:00 Es klopft bei Wanja in der Nacht Puppentheater über Toleranz und Verträglichkeit. Ab 4 Jahren. fabriggli

36 | Werdenberger | Dezember 2016

KINDER/JUGEND 16:00 Der Froschkönig In alten Zeiten, wo das Wünschen noch geholfen hat, lebte einmal ein König mit seiner Tochter. Die Geschichte vom verzauberten Frosch ist ein Märchen für die ganze Familie. TAK Theater Liechtenstein

23.12.

freitag

THEATER 19:00 Die Montagsmaler Weihnachtszeit. In letzter Minute eilen Menschen durch die Strassen und suchen nach einem passenden Geschenk für ihre Liebsten. Auch auf dem Weihnachtsmarkt in Altstätten ist viel los. Und wer genau hinschaut, entdeckt den Stand von Mrs. Butterfly. Und wer noch genauer hinschaut stellt fest, dass diese Mrs. Butterfly ein ganz spezielles, wunderbares und zauberhaftes Sortiment im Angebot führt. Möchten Sie wissen, wie das aussieht? Treten Sie näher! Auch am 24.12 um 15:00 Uhr. Diogenes Theater

29.12.

donnerstag

KONZERT 20:00 Trio Anderscht Klassik, Jazz, Improvisationen, Musik von West nach Ost, aber auch eigene Kompositionen und Arrangements – mit ihren traditionellen, aber grösseren Hackbrettern auf ihre unverkennbare Art interpretiert – lassen erahnen, dass sich Anderscht nicht leicht in eine bestimmte Musikrichtung einordnen lässt. Trotz all ihrer musikalischen Ausbrüche stehen die Drei zu ihren appenzellischen Wurzeln und ihrer ursprünglichen Musikkultur. Diogenes Theater

31.12.

samstag

KOMIK-THEATER 17:00 Clown-Syndrom Mit viel Poesie, Musik und Humor agieren die beiden auf Augenhöhe und machen ihre Unterschiede irrelevant und gar unsichtbar. Bühne Marbach PARTY 20:00 Silvester Partynacht Mit The Waffle Machine Orchestra

(Electro Swing Band), Crazy Pony (Blue Grass & Acrobatic Show) und Dj fred dee. fabriggli

07.01.

samstag

MUSIK 20:00 Appenzeller Echo und Goran Kovacevic Kulturen treffen sich unter dem Motto «Appenzeller Balkan Stubete». Die enormen Ausdrucksmöglichkeiten in der jeweiligen Volksmusik, im Jazz und in der freien Improvisation ermöglichen einen grossen musikalischen Bogen zu spannen: Musik voller Lebenslust und Übermut zum intensiven Hören, Abtauchen und Ergründen. fabriggli

13.01.

freitag

KABARETT 20:00 Ohne Rolf Ohne Rolf machen «erlesene Komik». Ohne ein gesprochenes Wort kommunizieren sie nur mithilfe von Text auf Plakaten – eine geniale Idee, die Ohne Rolf auch im neuen Programm «Seitenwechsel» umsetzt. Diogenes Theater

14.01.

samstag

MUSIK 20:00 David Helbock Trio Präsentieren ihr neues Album: «Into the Mystic». fabriggli

15.01.

sonntag

KINDERTHEATER 16:00 Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor Ein Stück mit Figuren und Objekten, das auf sehr berührende und humorvolle Weise vom Älterwerden und Vergessen, aber auch vom Versorgtwerden und vom Leben in einer Gemeinschaft erzählt. Für Kinder ab 7 Jahren. fabriggli

19.01.

donnerstag

KABARETT 20:00 Simon Chen Nach der Wahl ist vor der Wahl. Wer in der Politik im Gespräch bleiben will, hält Reden. Und wer etwas auf sich hält, achtet dabei auf seine Wortwahl. Denn die heutige Medienlandschaft ist ein

einziges Fettnapfgebiet; wer seinem Gegner ans Bein pinkelt, riskiert einen riesen Shitstorm auszulösen! Es geht im ersten Kabarettprogramm von Simon Chen aber nicht nur um die hohe bzw. niedere Politik. Auch in anderen Bereichen des Lebens kann man mit einer ansprechenden Ansprache Gläubige, Gläubiger und andere abhängige Anhänger für sich gewinnen. Diogenes Theater SCHAUSPIEL 20:09 Endstation Sehnsucht «Elysische Gefilde» lautet die Adresse einer Zweizimmerwohnung in einem heruntergekommenen Stadtteil von New Orleans. Bewohnt wird sie von Stanley Kowalski, einem polnischen Einwanderer, und seiner Frau Stella, die aus einer alten, aber verarmten Südstaaten-Familie stammt. TAK Theater Liechtenstein

20.01.

freitag

COMEDY 20:00 Martina Brandl: Irgendwas mit Sex Auch in ihrem neuen Programm wird die «Göttin aus Geislingen» wieder jeden Zwischenruf zum Anlass nehmen, das geplante Programm über den Haufen zu werfen und hemmungslos zu improvisieren. Das Schöne ist: Sie führt nicht vor sondern nimmt ihr Publikum bei der Hand. Sie spielt nicht, sie gibt sich preis und der Zuschauer lacht mit ihr über die eigenen blossgelegten Schwächen. Alle hausgemacht! fabriggli

27.01.

freitag

COMEDY 20:09 Esther Hasler Die schweizerisch-liechtensteinische Kabarettistin präsentiert ihr neues Programm im TAK und im Schlösslekeller. TAK Theater Liechtenstein

28.01.

samstag

MUSIK 20:00 Volker Ranisch: Berlin gibt immer den Ton an Eine heitere Bummelei durch die Kulisse der Weltstadt mit Texten von Robert Walser und viel Musik. fabriggli


live

!

Im Dezember werden zwei Autos verlost

Sensationeller Jahresausklang Im Jahr 2016 verlost das Casino Bad Ragaz insgesamt acht Opel Mokka 4x4. Die ersten sechs Autos fanden bereits einen neuen Besitzer. Das nächste Auto gibt es pünktlich zu Weihnachten am 23. Dezember. Noch bis zum 10. Dezember jeweils von Sonntag bis Donnerstag hat jeder Gast die Chance an insgesamt 164 Spielautomaten des Casinos den «Mistery Wanted Jackpot» zu knacken. Die Gewinner des Jackpots erhalten eine der insgesamt 14 Platzkarten für die Verlosung des Fahrzeuges der Emil Frey AG Dosch Garage aus Chur.

Als Weihnachtsgeschenk einen Opel Mokka 4x4

Fotos: ZVG

Ab dem 14. Dezember haben dann alle Gäste die Möglichkeit beim Eintritt in das Casino über ein Glückslos einen der begehrten letzten Plätze zur Hauptverlosung zu ergattern. Am 23. Dezember um 22 Uhr werden die 14 Inhaber einer Platzkarte in der schweizweit einzigartigen Roulette-Lounge des Casinos Bad Ragaz Platz nehmen. Ein Lichtkegel dreht sogleich seine Runden über die Köpfe der Teilnehmer und erleuchtet schlussendlich einen Platz – den des Gewinners des Opel Mokka 4x4 im Wert von über CHF 31‘000.-.

Mit einer letzten Autoverlosung an Silvester wird das neue Jahr willkommen geheissen

Am 17. Dezember tritt die Liechtensteiner Band Snowflake auf der Casinobühne auf

Das Casino Bad Ragaz verabschiedet sich mit Live Musik und der Verlosung des 8. Opel Mokka 4x4 vom Jahr 2016 und heisst das neue Jahr willkommen. Ausserdem

finden um 20 und 22 Uhr Verlosungen mit Spielkrediten und Bargeld statt. Vom 25. Bis zum 30. Dezember kann an den Slotautomaten täglich der «Mistery Wanted Jackpot» geknackt und somit eine der insgesamt 14 Platzkarten für die Roulette Lounge ergattert werden. Die letzten acht Platzkarten werden kurz nach Mitternacht ausgelost. Bereits ab dem 23. Dezember erhalten Sie bei jedem Eintritt ins Casino einen Teilnahmeschein für die Autoverlosung.

Grösste Gin-Bar der Region Seit zwei Monaten hat das Casino Bad Ragaz über 100 Sorten Gin aus 17 Nationen im Sortiment und verfügt somit über die grösste Gin Bar der Region. Unter den vielen Ginsorten finden sich aber nicht nur Sorten aus Übersee, sondern auch einige Köstlichkeiten aus der Region. Neben 14 hochwertigen Schweizer Ginsorten bietet das Casino auch vier verschiedene schweizer Tonics an. Die Gins lassen sich ideal an einem der Live Konzerte im Casino geniessen.

An Weihnachten gibt es Geschenke An Heiligabend (24. Dezember) bleibt das Casino geschlossen, dafür wird am 25. Dezember ordentlich gefeiert. Wie es sich an Weihachten gehört werden auch im Casino Bad Ragaz Geschenke verteilt. So gibt es ab

21 Uhr z.B. eine Kaffeemaschine, ein iPad, ein iPhone und sogar ein Notebook zu gewinnen.

Das Glück lässt sich auch verschenken Mit den neuen Geschenkspackages vom Casino Bad Ragaz lassen sich Spass und Spannung verschenken. Bei allen Packages sind Spieljetons und ein Getränk enthalten. Je nach Package gibt es sogar Kombiangebote mit der Tamina Therme oder mit einem Abendessen im Restaurant Namun oder Zollstube. Mehr Informationen zu den Packages und den Veranstaltungen des Casino Bad Ragaz gibt es unter www.casinoragaz.ch.

Die nächsten Veranstaltungen im Casino Bad Ragaz: • 6. Dezember: Lucky Afternoon • 10. Dezember: Konzert: Secondline • 13. Dezember: Der 13te Bargeldverlosung • 17. Dezember: Konzert: Snowflake • 23. Dezember: Wanted Autoverlosung • 24. Dezember: Casino ist geschlossen • 25. Dezember: Bescherung im Casino • 31. Dezember: Silvesterparty

Dezember 2016 | Werdenberger | 37


!

live

Blick hinter die TAK-Kulissen

Konzerthighlights der Sonderklasse

Alexa Seeger TAK

Im Dezember und Januar sind im TAK Programm ein paar Konzerthighlights zu finden. Wir haben bei Alexa Seeger nachgefragt:

Was ist denn Klezmer genau? Klezmer ist die Festmusik der osteuropäischen Juden und wurde traditionell zum Beispiel auf Hochzeiten gespielt. Ihre Melodien verbinden Wehmut und Freude, sind mitreissend und gehen direkt ins Herz. Durch das Musical Anatevka («Fiddler on the roof») und eben Künstler wie Giora Feidman fand die Musik weltweite Verbreitung. Im Januar folgen dann zwei weitere Konzerte aus dem Bereich der Weltmusik. Auf was kann man sich da freuen? Um guten Jazz zu hören, muss man im Januar nicht nach New York, wir bieten das auch in Schaan. Am Freitag 20. Januar um 20 Uhr spielt Brad Mehldau im SAL. Brad Mehldau ist Amerikaner, lebt abwechselnd in New York und Amsterdam, und gilt neben Keith Jarrett und Chick

Brad Mehldau 38 | Werdenberger | Dezember 2016

Foto: ZVG

Alexa im Dezember kommt Giora Feidman zu euch ins TAK. Giora Feidman war ja bei euch schon öfter im Spielplan und kam beim Publikum immer sehr gut an. Was macht ihn für dich so besonders? Er ist ein absolutes Phänomen. Er wurde im März 80 Jahre alt, hat aber nach wie vor eine unglaubliche Energie und Ausstrahlung. Der Klarinettist stand schon mit Leonard Bernstein, Zubin Meta und Steven Spielberg auf der Bühne. Am 20. Dezember kommt er zusammen mit dem Gershwin String Quartett in den SAL. Giora Feidman hat den Klezmer weltweit bei einem breiten Publikum bekannt gemacht und mit Klassik und Jazz kombiniert.

Giora Feidman

Corea als der bekannteste Pianist der Jazz-Szene, wobei sich sein Klavierspiel vor allem durch sehr feinsinnige, fast luftig klingende Improvisationen auszeichnet. Für sein Solo-Konzert in Schaan wählt er Stücke aus Johann Sebastian Bachs «Wohltemperierten Klavier» als Ausgangspunkt. Und wer kommt dann noch? Am Samstag, den 28. Januar feiern wir ein richtig liechtensteinisch-afrikanisches Winterfest: Paulo Flores ist zur Zeit Angolas wichtigster Musiker, dazu spielt vor

Paulo Flores

und nach dem Konzert DJ kcered (bekannt aus dem «Latin Palace» in Zürich), gleichzeitig kann man dazu feines angolanisches Essen geniessen. Und was macht Paulo Flores für eine Musik, Alexa? Paulo Flores Musikstil ist der Semba, sozusagen der afrikanische Bruder des Sambas. Etwas weicher und poetischer als der Samba, aber genauso tanzbar. Auch die Fans des Salsa oder Kizomba werden sich von dieser Musik angesprochen fühlen – aber man kann natürlich auch nur hören, es gibt auch Sitzplätze.


GEWINNEN SIE EINEN VON ZWEI OPEL MOKKA 4X4! Am 23. sowie am 31. Dezember verlost das Casino Bad Ragaz jeweils einen Opel Mokka 4x4 im Wert von über CHF 31‘000.-. Mehr Infos unter www.casinoragaz.ch

Der Eintritt in das Casino ist frei. Zutritt ab 18 Jahren, Ausweispflicht! Casino Bad Ragaz • Hans-Albrecht-Strasse • 7310 Bad Ragaz Tel. 081 303 39 39 • casino@casinoragaz.ch • www.casinoragaz.ch

Dezember 2016 | Werdenberger | 39


Beruf & Bildung Universität Liechtenstein

Veranstaltungen im Dezember 2016 Dienstag, 13.12.2016, von 12.00 – 17.30 Uhr Vaduz, Universität Liechtenstein

Workshop: Student for a day: BWL «Student for a day» bietet interessierten Schülerinnen und Schülern der letzten und vorletzten Schulstufe die Möglichkeit, einen Einblick ins BWL Studium und den Studienalltag zu bekommen. Anmeldungen und weitere Informationen www.uni.li/bwl-4aday

Dienstag, 13.12.2016, von 18.00 – 20.00 Uhr Vaduz, Universität Liechtenstein

Vortrag: 40. Rechtsprechtag Aktuelle Rechtsprechung im Urheberund Markenrecht. Anmeldungen und weitere Informationen www.uni.li/rechtsprechtag

Donnerstag, 15.12.2016, von 13.30 - 17.00 Uhr Vaduz, Universität Liechtenstein

Donnerstag, 15.12.2016, 18.00 Uhr Vaduz, Universität Liechtenstein

Workshop: Student for a day: Architektur

Architektur-Vortrag: Fattinger Orso Architekten – Cultural identities and planning cultures

Mit dem «Student for a day» bekommen interessierte Jugendliche eine den Fachbereich und das Architekturstudium. Anmeldungen und weitere Informationen unter www.uni.li/ar-4aday

Inwiefern bestimmen kulturelle Identitäten unsere Planungskultur? Welche Identitäten treffen in einer Region, einer Stadt, einem Dorf aufeinander? Weitere Informationen unter bit.ly/2fEOOJy

Einen Tag lang Student sein

Campusluft schnuppern Die Universität Liechtenstein lädt Schülerinnen und Schüler dazu ein, Campusluft zu schnuppern. In der Reihe «Student for a day» lernen sie die Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaftslehre und Architektur kennen. Echte Vorlesungen besuchen, den Campus erkunden, an Workshops teilnehmen – das bieten die Schnuppertage:

Architektur «Student for a day» Wie entwerfen Architekten Häuser oder Städte? Das gilt es in den Ateliers der Universität Liechtenstein herauszufinden. Im Kurzprojekt tüfteln die Schülerinnen und Schüler selbst an Entwürfen. Bei einem Campus-Rundgang lernen sie Studierende kennen und erfahren im per-

sönlichen Gespräch viel über berufliche Perspektiven.

BWL «Student for a day» Was macht einen guten Manager aus? Welche Türen öffnet ein Wirtschaftsstudium? An der Universität Liechtenstein gibt es Antworten. Die Schülerinnen und Schüler besuchen eine Management-Vorlesung, arbeiten an einer aktuellen Fallstudie und können Studierenden sowie der Leitung bei einer Campus-Führung viele Fragen stellen.

www.uni.li/ar-4aday www.uni.li/bwl-4aday

Telefon 078 891 90 79 oder Telefon 00423 230 19 48 redaktion@werdenberger.com www.werdenberger.com

40 | Werdenberger | Dezember 2016


Beruf & Bildung Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr – ein Irrtum

Junge Erwachsene beweisen das Gegenteil Mit der Drohung in der Titelzeile, dass in den ersten Lebensjahren die Grundlagen für spätere Lernerfolge gelegt werden und bestimmte «Entwicklungsfenster» des Lernens sich irgendwann schliessen, versucht der Volksmund zum Lernen zu motivieren. Dass diese «Weisheit» längst überholt ist, dass moderne Bildungssysteme auch später Berufenen Türöffner für einzigartige Karrieren anbieten, ist mittlerweile selbstverständlich. 82 Maturantinnen und Maturanten im Jahr 2015, 76 im Jahr 2016, so lauten die Erfolgszahlen der BMS Liechtenstein. Viele der Absolventinnen und Absolventen haben sich anschliessend an Universitäten und Fachhochschulen eingeschrieben und setzen ihre Bildungskarriere fort, die nach erfolgreichem Abschluss den Startschuss für die berufliche Karriere gibt.

Einzigartigkeit Würde dem Sprichwort Glauben geschenkt werden, wäre nach Abschluss der Lehrausbildung das Bildungsabenteuer ein für alle Mal abgeschlossen. Nicht mit der BMS – sie ist als Türöffner zu verstehen, die die Perspektiven der jungen Menschen zum Positiven verändert. Die Berufs Maturität der BMS Liechtenstein erlaubt den uneingeschränkten Zugang zu allen Universitäten Liechtensteins und Österreichs, zum Besuch der pädagogischen Hochschulen Österreichs und verschafft Zugang zu den Fachhochschulen der Schweiz und Österreichs. Die BMS Liechtenstein bietet ihre Lehrgänge in Vollzeit – Dauer ein Jahr – und berufsbegleitend – Dauer zwei Jahre – an. Weitere Informationen sind der Homepage unter www.berufsmittelschule.li zu entnehmen.

BESSERE CHANCEN DURCH HÖHERE QUALIFIKATION Studienberechtigung für die Universität Liechtenstein, für alle Hochschulen und Universitäten in Österreich und für alle Fachhochschulen in der Schweiz.

SCHWERPUNKTFÄCHER: Sciences  Chemie Technikund undLife Naturwissenschaft en  Wirtschaft Wirtschaftund Dienstleistungen  Gestaltung Gestalten und Kunst

Soziales  Gesundheit Gesundheit&und Soziales

JETZT ANMELDEN!*

BIS 29. 28 FEBRUAR 2016 7 FÜR DEN VOLLZEITLEHRGANG BIS 14 15. MAI 2016 7 FÜR DEN BERUFSBEGLEITENDEN LEHRGANG

Neben Neben den den oben obengennanten genanntenSchwerpunkten Schwerpunktenwerden werdendie dieGrundlagenfächer Grundlagenfächer Deutsch, Politik, Wirtschaft & Recht, Technik Deutsch, Englisch, Englisch, Mathematik, Mathematik, Geschcihte Geschichte und sowie Wirtschaft & Recht und Umwelt unterrichtet. Weitere Informationen: www.berufsmatura.li unterrichtet. Weitere Informationen: www.berufsmatura.li

* Sowohl für die berufsbegleitenden Lehrgänge als auch für die Vollzeitlehrgänge muss ein Aufnahmeverfahren positiv absolviert werden.

Dezember 2016 | Werdenberger | 41


Beruf & Bildung FITNA-«Techniktage»:

Jetzt für 2017 anmelden Seit 2012 ermöglicht die Arbeitsgruppe FITNA zusammen mit zahlreichen regionalen Firmen Schülerinnen und Schülern, in die Welt von Technik und Naturwissenschaften einzutauchen.

Während drei Nachmittagen erhalten Jugendliche aus der Region Sarganserland-Werdenberg sowie dem Fürstentum Liechtenstein die Möglichkeit, verschiedene Workshops zu besuchen. Ziel ist es, bei den SchülerInnen das Interesse für Technik und Naturwissenschaften zu wecken und bei der späteren Berufsfindung behilflich zu sein.

Fachkräftemangel entgegenwirken Sepp Dietrich, ehemaliger Rektor der Kantonsschule Sargans, initiierte das Projekt mit dem Ziel, dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken und Jugendlichen bei der Berufsfindung zu helfen. Dazu wurde die Arbeitsgruppe FITNA (Förderung der Interessen für Technik und Naturwissenschaften bei Jugendlichen) ins Leben ge-

Die nächste Ausgabe erscheint am

7. Februar 2017

Redaktionsschluss 20. Januar 2017 redaktion@werdenberger.com Bei unaufgefordert eingesandten Texten entscheidet der Verlag über eine Veröffentlichung.

42 | Werdenberger | Dezember 2016

rufen, welche aus VertreterInnen von Firmen, Berufsberatungen Sarganserland und Liechtenstein, Gewerbliche Industrie Liechtestein, Schulamt Liechtenstein sowie der Region Sarganserland-Werdenberg besteht. Präsidiert wird die Arbeitsgruppe seit Herbst 2016 neu von Fredy Schöb, Gemeindepräsident Gams und Vorstandsmitglied Region Sarganserland-Werdenberg. Das Angebot bietet Jugendlichen von der 6. Klasse bis zur 2. Oberstufe (Sarganser-land/Werden-berg) sowie von der 1. bis zur 3. Sekundarstufe (Liechtenstein) die Möglichkeit, in einem technischen und naturwissenschaftlichen Umfeld selbst etwas praktisch machen zu können. Dazu besucht jede/r Teilnehmer/in drei Workshops in verschiedenen Firmen. In erster Linie soll das Interesse für diese Berufsfelder geweckt werden, so dass die spätere Berufsfindung einfacher fällt. In den vergangenen Jahren konnten bereits fünf sehr erfolgreiche Ausgaben der Techniktage durchgeführt werden. An den drei Mittwoch-Nachmittagen am 22. und 29. März sowie 5. April 2017 bieten 30 Firmen 222 Workshop-Plätze an, in denen die Jugendlichen beispielsweise löten, schrauben, bohren, schweissen oder chemische Experimente durchführen können. Ab sofort können sich Jugendliche von der 6. Klasse bis zur 2. Oberstufe (Sarganserland/Werdenberg) sowie von der 1. bis 3. Sekundarstufe (Liechtenstein) auf www.fitna.ch für die «Techniktage» 2017 anmelden. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die Jugendlichen werden von FITNA in die Firmen eingeteilt. Weitere Informationen sowie die Angaben der teilnehmenden Firmen können ebenfalls der Webseite entnommen werden.

Weitere Informationen unter: www.fitna.ch


Wirtschaft Nez Rouge

Sicher nach Hause Im Dezember beginnt für Nez Rouge die 27. Aktion mit einer nationalen Präventions – und Sensibilisierungskampangne zur Förderung der Sicherheit auf den Strassen.

08 0 0 8 02 2 0 8 www.nezrouge.ch

Die Aktion bietet während dem Weihnachts- und Silvestermonat einen Heimfahrdienst für Personen, die sich nicht mehr in der Lage fühlen selbst zu fahren. Ziel ist es, die Anzahl Verkehrsunfälle zu vermindern.

So funktioniert Nez Rouge Ein Chauffeur fährt mit dem Nez Rouge Fahrzeug in-

klusive Zusatzfahrer und Begleiter zum wartenden Kunden. Der Zusatzfahrer übernimmt das Fahrzeug des Anrufers und der Nez Rouge Chauffeur folgt dem Auto zum angegebenen Ziel. Am gewünschten Endpunkt angekommen, fährt der Nez Rouge Chauffeur seine Teamkollegen dann zum nächsten Einsatz oder zurück in die Zentrale. Der Kunde ist mit seinem eigenen Auto

sicher zu Hause und braucht sich am nächsten Tag nicht mehr darum zu kümmern.

Alle Informationen unter: www.nezrouge.ch

Der kürzeste internationale Linienflug der Welt

Überseeflug für 40 Euro Kleine Airline ganz gross: Die People's Viennaline hat einen Weltrekord aufgestellt. Sie startet mit Altenrhein - Friedrichshafen den k­ ür­zesten, internationalen Linienflug der Welt. Würde man mit dem Auto von Altenrhein nach Friedrichshafen fahren, bräuchte man für die rund 62 Kilometer lange Strecke etwa eine Stunde. Dabei beträgt die Luftlinie nur circa ein Drittel, doch das Problem ist: Zwischen den Orten, die beide einen Airport ­haben, liegt der Bodensee. Warum also nicht gleich fliegen?

Kürzer als geplant Die Idee, die wie ein Scherz klingt, wird von der österreichischen Fluggesellschaft People's Viennaline nun tatsächlich umgesetzt. Flugdauer für die 21-Kilometer-Strecke zwischen dem Flugplatz St. Gallen-Altenrhein und dem Bodensee-Airport Friedrichshafen: acht Minuten. Beim Jungfernflug vergingen zwischen Start und Aufsetzen der Räder lediglich 5:20 Minuten. Zählt man nur die reine Flugzeit zwischen Abheben und Aufset-

zen, waren es sogar nur 4 Minuten. Doch wer nun glaubt, ein Kleinflugzeug solle die Verbindung in Zukunft zurücklegen, hat sich geirrt. People's Viennaline nimmt einen «richtigen» Linienflug zwischen Altenrhein und Friedrichshafen ins Angebot, und zwar mit einem Embraer 145 Jet, der Platz für 50 Passagiere bietet. Laut eigenen Angaben ist diese internationale Flugverbindung dann die kürzeste der Welt.

see-Flug» – so zumindest hiess es seitens Daniel Steffen, Firmenchef der People's Air Group, scherzhaft in einem offiziellen Statement.  (mk)

Für Geschäftsbeziehungen gedacht Als klassische Touristenroute ist die Verbindung zwischen den beiden Airports am Bodensee übrigens nicht gedacht, sondern vielmehr um die Geschäftsbeziehungen der angeflogenen Regionen zu fördern. Der Flug nach Friedrichshafen ist nämlich nur der erste Teil der Flugstrecke. Von Friedrichshafen geht es weiter nach Köln, wo ebenfalls viele Firmensitze sind. Die Verbindung hat schon einen eigenen Namen: «Über-

Die österreichische Airline People's Viennaline Dezember 2016 | Werdenberger | 43


Sport Offensivster Zweitligist begeistert seine Fans

FC Buchs grüsst als Wintermeister Nach den ersten beiden Spielen der Zweitligasaison 16/17 sah es noch nicht so gut aus für den FC Buchs. Doch dann folgte eine Siegesserie die mit der Wintermeisterschaft gekrönt wurde. Spiel den Unterschied ausmachen können. Beide sind Buchser und haben ihre fussballerischen Karrieren bei den Junioren des FC Buchs begonnen. Sie werden in der Rückrunde sicher noch für uns auf Torejagd gehen. Auch hoffen wir, dass sie darüber hinaus weiterhin «zu Hause» spielen werden.

Foto: Maurice Shourot

Mit Semir Nuhija verlässt der Viecaptain das Buchser Schiff aus beruflichen Gründen. Ist Ersatz in Aussicht? Der Rücktritt von Semir ist für uns menschlich und fussballerisch sicherlich ein Verlust. Er wird uns aber bei personellen Engpässen aushelfen und bleibt dem Verein in anderen Funktionen erhalten. Es freut mich sehr, dass wir mit Manuel Kalberer (Vaduz U23) einen adäquaten Ersatz finden.

Spielertrainer Cecco Clemente muss aufgrund seines topbesetzten Kaders immer weniger selbst auflaufen.

Top-Transfers wie Raphael Rohrer, Stjepan Vuleta und Michael Giger liessen die Konkurrenz ohnehin aufhorchen. Doch die beiden Letztgenannten waren lange Zeit verletzungsbedingt ausser Gefecht. Seitdem sie annähernd ihre Form erreicht haben, liefern sie ihre Leistung ab und haben massgeblichen Anteil an der stärksten Offensive in der Liga. Der FC Buchs führt mit 37:17 Toren bei 26 Punkten die Tabelle an. Mit Weesen und AuBerneck liegen die Verfolger drei Punkte zurück. Der Auftakt der Rückrunde zuerst gegen diese Teams könnte also schon eine Vorentscheidung bedeuten. Im Gespräch mit dem WERDENBERGER erklärt Spielertrainer Cecco Clemente die Gründe für den Erfolg und vermeldet den ersten Wintertransfer. Gratulation zur Wintermeisterschaft. Nach dem etwas holprigem Start folgten neun Spiele ohne Niederlage, davon acht Siege. Wie ist diese tolle Entwicklung zu erklären? 44 | Werdenberger | Dezember 2016

Vielen Dank. Mit Weesen und Au-Berneck trafen wir zum Start auf Mannschaften, welche schon vor der Saison zu den Aufstiegsaspiranten gezählt wurden. Dies zu Recht wie die Tabelle zeigt. Trotz guten Leistungen in diesen Spielen standen wir mit nur einem Punkt da. In den nächsten Spielen machten wir «einfach da weiter» und konnten diese Superserie hinlegen. Auch brauchten unsere neuen Spieler eine gewisse Anpassungszeit. Der FC Buchs begeistert in dieser Saison besonders mit seiner Offensivkraft und stellt mit Kevin Rohrer und Stjepan Vuleta zwei absolute Topstürmer. Werden die beiden auch in der Rückrunde das grün-weisse Dress tragen? Wir konnten in der Vorrunde offensiv wirklich überzeugen. Die Offensive beginnt bei mir aber schon beim Torhüter und der Verdienst gehört somit der ganzen Mannschaft. Mit Kevin und Stjepan haben wir sicherlich zwei der stärksten Stürmer in unserer Liga, welche in jedem

Wie wird die lange Winterpause überbrückt? Kann der Schwung und die Begeisterung in die Rückrunde mitgenommen werden? Die Winterpause ist natürlich lang, aber es tut allen gut mal ein wenig Abstand vom Fussball zu bekommen. Gleichzeitig freuen wir uns schon auf die Rückrunde. Die Tabellensituation und die Tatsache, dass wir in den ersten zwei Spielen auf unsere direkten Verfolger treffen, ist eine zusätzliche Motivation die Vorbereitung mit Elan und Freude zu bestreiten. Wir werden alles daran setzen, die Leistungen der Vorrunde auch in Rückrunde auf den Platz zu bringen. Ich bin überzeugt, dass wir dies schaffen werden. Im Kader befinden sich Spieler, die schon auf höherem Niveau gespielt haben. Schon deshalb ist jetzt der Wintermeister auch der Favorit auf den Aufstieg. Wie steht der Verein dazu wenn der Fall eintreten sollte und wie sehr wünscht sich der Trainer Cecco Clemente den Erfolg? Wir, die Spieler und der Staff, investieren sehr viel Zeit und Energie in unser Hobby um natürlich möglichst erfolgreich zu sein. Der Verein unterstützt uns dabei sehr und wir können von einem idealen Umfeld profitieren. Wenn dies nun mit einem Aufstieg belohnt werden würde, hätte sicher niemand etwas dagegen. Über einen Aufstieg würde ich mich persönlich natürlich sehr freuen, da dies eine tolle Bestätigung der intensiven Arbeit in den letzten Jahren wäre. Für uns alle wäre dies ein Riesen-Erfolg, auch vor dem Hintergrund, dass der FC Buchs noch nie in der 2. Liga interregional gespielt hat.


Sport Viva Las Vegas

Flöserinnen begeisterten das Publikum

Foto: ZVG

Wenn die Flöser Synchronschwimmerinnen Las Vegas, die Stadt des Lasters und Luxus, zum Motto ihrer Galashow machen, ist grossartige Unterhaltung garantiert.  von Tina Ehrenzeller

Mit einem kurzweiligen Programm führten die Lokalathletinnen durch die beliebtesten Casinos, Hotels und Shows der Wüstenmetropole.

Von Elvis bis Beatles Der SC Flös Buchs nahm sein zahlreich erschienenes Publikum an drei Shows mit auf einen abwechslungsreichen Städtetrip. Charmant durch den Abend führten die ehemaligen Aktivschwimmerinnen Nicole Haldner,

Jennice Wirth, Nina Göldi und Jennifer Siegfried. Sie besuchten Casino, versuchten sich im Glücksspiel und bewunderten spektakuläre Shows - von Elvis bis hin zu Mamma Mia, den Beatles und der Blue Man Group waren alle Hits vertreten.

Eine mitreissende Show Mit fantasievollen Requisiten, mitreissender Musik und atemberaubenden Choreographien wurde das Thema

von den Flöser Athletinnen souverän in Szene gesetzt. Zum Gelingen der Show trugen jedoch nicht nur die talentierten Schwimmerinnen im Wasser, sondern auch die junge Zauberin Rebecca Bolt bei. Sie hauchte der Show mit ihren amüsanten Tricks einen Hauch Magie ein. Einen weiteren gelungenen Gastauftritt hatte das Dancemix des Turnvereins Buchs.

Grandioses Finale Mit einem fulminanten Finale zum berühmten Titel «Viva Las Vegas» verabschiedeten sich die Flöserinnen schliesslich von ihrem begeisterten Publikum. Man würde sich nicht wundern, wenn nach dieser Show der eine oder andere Kurztrip in die Stadt des Lasters gebucht würde. Dezember 2016 | Werdenberger | 45


Expertentipp:

Richtig Starthilfe geben

Markus Krauer, Hof-Garage, Gams

Nichts geht mehr: Gerade wenn eine Batterie nicht mehr die jüngste ist, kann ihr bei den ersten Minusgraden die Puste ausgehen. Dann steht das Auto. Doch mit wenigen Tricks läuft der Wagen wieder. Wenn der Morgen im Auto mit einem «Klack» aus dem Motorraum beginnt, ist meist die Batterie defekt. Oft kann man sich problemlos selbst Starthilfe besorgen. Mit Starthilfekabel und Spenderfahrzeug springen viele Autos wieder an. Was dabei zu beachten ist, erklärt Experte Markus Krauer von der Hofgarage in Gams.

Stelle absichern Befindet sich das Fahrzeug an einer befahrenen Strasse? Dann zuerst die Stelle mit Warndreieck absichern und eine Warnweste anziehen, während an den Fahrzeugen gearbeitet wird. Zu schwache Starthilfekabel taugen nichts: Ein Starthilfekabel sollte der DINNorm 72.553 oder der ISO-Norm 6722 entsprechen und biegsam sein. Bei Kälte verhärtet das Isoliermaterial zusätzlich. Die Polzangen müssen komplett in Kunststoff eingehüllt sein. Nur die Kontaktteile in der Zangenspitze dürfen aus Metall bestehen.

Kabel richtig anschliessen Zuerst einen Blick in die Betriebsanleitung werfen. Sie gibt gegebenenfalls Hinweise zu speziellen Anforderungen für das jeweilige Fahrzeug. Jetzt die beiden Pluspole mit dem roten Kabel verbinden beginnend bei dem Spenderfahrzeug. Erst dann mit dem schwarzen Kabel den Minuspol des Spenderfahrzeuges mit einem Massepunkt verbinden, vorzugsweise einem Metallteil am Motorblock des Pannenfahrzeugs oder speziellen Massepunkten. Diese Reihenfolge unbedingt einhalten, im Extremfall könnte die Batterie zerstört und die Helfer könnten durch austretende Batteriesäure gefährdet werden.

Längere Strecke fahren Jetzt den Motor des Hilfsfahrzeugs starten und versuchen, das Pannenfahrzeug zum Laufen zu bekommen. Es rührt sich nichts? Dann nochmals alle Polzangen auf festen Sitz prüfen. Springt der Wagen nun an, zuerst das schwarze Massekabel beim Spenderfahrzeug lösen, anschliessend entsprechend beim Pannenwagen. Schliesslich kann das rote Pluskabel beim Spenderfahrzeug entfernt werden, dann erst beim Pannenfahrzeug. Jetzt eine längere Strecke fahren, die auch über eine Landstrasse führt, damit sich die Batterie wieder laden kann. Kurzstrecken haben einen negativen Effekt. Wenn der Motor nicht anspringt ist nicht nur die Batterie schwach, sondern es sind auch andere Bauteile des Autos defekt und der Weg zur Fachwerkstatt ist unumgänglich. 46 | Werdenberger | Dezember 2016


SsangYong Rexton W zieht wieder 3,5 Tonnen!

Der ist bärenstark und zieht nicht nur Pferde • N Dieselm euer 2.2L und 400 otor mit 178 P Nm au S 3,5t Zugfgelastet bis kraft •Ab Automa CHF 40•230 ink tik l. Redukti getriebe, AWD o speziell nsgetriebe undmit er Anhä richtungngevor-

LieVa Anstalt Zollstrasse 1, 9490 Vaduz Tel. •423 375 1010 info@schlossgarage.li


G ut s ch e für ein

en Seh

Das neue Team von Kühnis Optik Buchs freut sich auf Ihren Besuch Andrea Marugg, Sybille Mosimann-Eugster, Sibylle Schöb, Stefan Schimanski (Geschäftsführer), Svenja Imlig, Nadine Gabathuler, Nick Eugster (Stv. Geschäftsführer)

Wir wünschen Ihnen eine frohe Weihnachtzeit Passende Geschenkideen für Sie und Ihre Liebsten.

Bei Kühnis Brillen steht Ihr Wohlbefinden im Mittelpunkt. Wir erweitern stetig unser Angebot – trendige Brillenkollektionen, neueste Vorsorge-Technologien, oder topaktuelle Sport- und Skibrillen.

Kühnis Brillen Buchs Bahnhofstrasse 21 · Tel. 081 756 26 76 Altstätten · Appenzell · Heerbrugg · Gossau · Sargans · Widnau · www.kuehnis.ch

in

test im Wer

t von 5

0.–

Werdenberger Dezember 2016  

Werdenberger Dezember 2016

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you